:: PDF :: 19 MB

Comments

Transcription

:: PDF :: 19 MB
curt Magazin Nürnberg
#147 ---- september 2010 ---- www.curt.de
EINE SEEFAHRT DIE IST
„Ich bin hier wohl
das *Maatchen
für alle“ ?
*In der deutschen zivilen Schifffahrt ist die Bezeichnung "Maat"
heute unbekannt. Früher bezeichnete der Begriff einen Gehilfen,
z. B. bei einem Steuermann oder einem Koch (Kochsmaat).
Er war in der Bordshierarchie oberhalb der einfachen
Mannschaftsränge und unterhalb der Schiffsoffiziere angesiedelt.
...und wieder habt ihr was gelernt ;-)
„SCHNEELLER!
SCHNEEEELLER“!
diese
Landratten...
...wer braucht
schon Spinat!
LUSTIG
„Schneller, Schneller“
Horcht's...glei setzi
nu den Spinnaker, na
zeychts Eich an
Scheidl in Eure
Fönfrisurn!
– RELAXEN PUR!
„Auf'm Schiff
wird's mir immer
so komisch”...
N
H
A
B
INDA
D
E FOO
LOUNG
CLUB
MITTWOCHS! BUBBLES STAMMTISCH
„Schätzchen, das
liegt an mir, daß es selbst
Dir als Cartoon Pin-Up
so komisch wird!
Das sind meine
erotischen Vibrations“.
LEGENDÄR! DJS: MARCO & MURI, MIXED MUSIC, AB 23:00 UHR
GRÜNER CLUB
FR,24.09 DIE PRINZ PARTY
DIE JAHRES FEIER DES STADTMAGAZINS MIT ABROCKGARANTIE! UA. MIT SHARON PHILLIPS, LIVE...
GROSSER CLUB, METROLOUNGE & GRÜNER CLUB
IMMER WIEDER SAMSTAGS:
EINGANG ERDGESCHOSS, SICH TREFFEN, WOHLFÜHLEN UND
SPASS HABEN! EUER URBANES PARTY-WOHNZIMMER EBEN!
GROSSER CLUB, METROLOUNGE & GRÜNER CLUB
ESBUBBLMMSTA H!
TISC
OCH
MITTW
JEDEN 3:00 UHR
2
AB
NEN
IM GRÜB!
CLU
INDABAHN + BAHNHOFSPLATZ 5 + NUERNBERG
INDABAHN.COM
Vorwort
Knackbraun! Nicht unsere Gesinnung, im Gegentum, sondern unsere Körper. Nahtlos! Fast - nur die Füße nicht, denn Wasserski haben Schlaufen. Redaktionspfiffikus Tim Öse jedoch hat nur blasse Streifen an den Knöcheln, hing er doch mehrere Tage
kopfüber - weil er frech war und auch zur Wirbelsäulenentlastung - auf dem Oberdeck eines Clubschiffs. Ein eingetrockneter
Möwenschiss an der rechten Afterbacke bescherte ihm einen einzigen UV-geschützten Fleck (neuer Spitzname: Siegfried),
aber ansonsten gilt auch bei ihm die nahtlose Bräune. Schließlich müssen wir uns doch alle anstrengen und wollen hübsch
aussehen, wenn der neue Besen Jensemann durch´s curt-Büro fegt. Einzig Mäusi Joppke kommt nach wie vor schludrig
daher, fahl im Gesicht, faltig am Körper. "Schönheit ist ein notwendiges Kompensationsübel der geistig Armen", murmelte er
neulich, als er an einem Spiegel vorbei schlurfte und sich unbeobachtet wähnte. Sir Karl-Otto Walski hätte sicher vehement
widersprochen, ist er doch ein Mann des Stils und feinen Geschmacks und gerade eben in bester Modelaune von seinem Trip
Kopenhagen-Reykjavík-London-Tokyo-NY-Kopenhagen zurückgekehrt (die Models aus dem Vorderhaus machten bei seiner
Ankunft wie so häufig artig einen ehrfurchtsvollen Knicks und ließen sich ausführlich berichten).
Nicht einknicken wird dagegen unser wundervolles Nachtleben: So hat sich nicht nur das Mach1 aufgefrischt, sondern
aktuell haben der Panicroom in der Inneren Laufer Gasse und gerade eben in der Adlerstraße der neue Club 360° eröffnet.
Ende September wird das 0911 nachziehen, im Oktober das goija. Und dann wird auch noch an allen Ecken und Enden
Geburtstag gefeiert: im Loop, Hörsaal, Rakete und Club Stereo, aber auch Partyreihen wie Mango Tree und Kiss Klub klotzen
zum Jubiläum. curt gratuliert in alle Richtungen und schält sich somit vom Anzug (Geburtstage) ins Dirndls (Altstadtfest), in
den Ballonseidentrainingsanzug (Volksfest/Autoscooter) und wieder zurück!
Und wem das nicht reicht, der schmeißt sich jetzt schon mal in sein Wrestling-Kostüm, denn am 25.09. gibt sich die Szene
im Löwensaal wieder gewaltig auf die Mütze - natürlich mit aktiver curt-Beteiligung. Alles zu allem hier in diesem curt!
Viel Spaß bei allem, was Ihr tut - und haltet Euch fern vom Ärger, vom Absinth und vom Asbest.
Gehabt Euch wohl, Euer curt-Team (knackbraun, fast nahtlos)
Was curt im september selbst so anstellt: SQUIEK NIGHT, 04.09., wacht am rhein // nbg trash wrestling, 25.09.,
Löwensaal // ringelpietz mit anfassen, 01.09.-21.09., Nbg City.
curt ist regionaler parter von groupon / Citydeal
inhalt September 2010
08
16
24
38
42
46
48
52
54
56
57
58
60
62
64
66
67
72
76
80
100
122
Club-Highlights
Konzert-Highlights
ClubGeschehen
Neue Tanzdielen in der Stadt
Geburtstags-Tanzclubs
100 Jahre Künstlerhaus
curt präsentiert
Die Szene Kloppt sich - Nbg Trash Wrestling
40 Jahre Meisengeige
Altstadtfest
Open Mind Festival
Nürnberger Mucker
Unser Mann: Egersdörfer
Ultra comix
Bike-contest in Wendelstein
Theater
Kino
Kurznachrichten
schön shoppen
Gastro-Geschehen
EventTipps
PARTYFLYER
der nächste curt erscheint für Oktober 2010.
Redaktions- und Anzeigenschluss: 21.09.2010 +/mediadaten unter www.curt-media.de. infos zu www.curt.de auf anfrage
Cover: Flowin immo - am 17. September zu Gast in der Desi
Curt Magazin
büro nürnberg
Bogenstr. 43 / RG, 90459 Nürnberg
Tel.: 0911-940 58 33, Fax: 0911-940 58 48
E-Mail: [email protected] / www.curt.de
Reinhard Lamprecht, Chefredaktion
Timo Graßer, leitender Redakteur
Jens Riedel, Online-Redaktion
Frank Schlosser, Redaktion
David Lodhi, Redaktion/Musik
Claudia Nitsche, Redaktion/Kino
Julia Moosbauer, freie Redaktion/Theater
Alex Pahl & Chrissl, freie Redaktion
Julia Mayer, freie Redaktion
Sandra Wendorf, freie Mitarbeit
Basti Steiner, Fotografie
Ioannis Charalambidis, Fotografie
Mogli, Fotografie
Daniel Holzheid, Fotografie
Tommi Bogner, Bubblmoo
Gerald Gömmel, www.curt.de
H^ZZ^cZc
<Zl^ccZc
]('<7
^EdYidjX
c#YZ
iZa[gVc`Z
VhhZc"b^i
&%
g`
V
%
e
#'
h
'
g
jciZ
^h(&#&
/%&#%.#W
OZ^igVjb
Anzeigenvertrieb nürnberg + erlangen:
Karel Trncak / Reinhard Lamprecht
curt Media GmbH
Geschäftsführer: Stefan Neukam (ViSdP)
Widenmayerstr. 38, 80538 München
Tel.: 089-52 03 06 81, Fax: 089-52 03 06 15
E-Mail: muenchen @ curt.de, Web: www.curt.de
HeVg`VhhZc"<^gd`dcidÄ
YVheZg[Z`[email protected][“gHijYZciZc#
curt erscheint jeweils zum Monatsanfang
und wird kostenlos verteilt.
Auflage curt Nürnberg: 20.000
Auflage curt Erlangen: 10.000
>]gZKdgiZ^aZ/
Ä @[email protected][“]gjc\
Ä LZailZ^[email protected]\g^[[
gjcYjbY^ZJ]g
Ä HeVg`VhhZc8VgY^c`ajh^kZ
Für Infos und Programmhinweise sind wir
dankbar, können aber leider keine Gewähr
übernehmen. Nachdruck nur mit Genehmigung.
9ZiV^aa^ZgiZ>c[dgbVi^dcZc
WZ^>]gZgHeVg`VhhZkdgDgi
dYZgjciZg/
heVg`VhhZc"b^iiZa[gVc`Zc#YZ
HeVg`VhhZc
^cB^iiZa[gVc`Zc
008 // club-highlights
Clubgeschehen
Feine Feste in den Clubs und Schnieke Gäste an den Reglern.
Und wir erklären, weshalb die Euch gelegen kommen sollten.
Hingehen! Abgehen, Da wird was gehen!
Juliet Sikora
4 Jahre Flash
10 Jahre Mangotree
Freitag, 10. September // Zoom Homebase, Paranoia und ihre gemeinsame Techno-Reihe zelebrieren Geburtstag. An den Decks steht zur Feier des
Abends neben den beiden Residents auch Juliet Sikora (Kittball Rec., Opaque
Music). Die beschreibt sich und ihren balearesken (dieses "Wort" darf gerne
mit Verweis auf curt als Unwort des Jahres eingereicht werden), deepen Tech
House auf ihrer MySpace-Seite folgendermaßen: "Music is her weapon and
beats her bullets. Trumpet stabs and drum kicks for close-quarters combat."
Dürfte also ein heißer Fight werden, an diesem Abend.
Freitag, 17. September // Rakete Nürnbergs dienstältestes Soundsystem
feiert Geburtstag. Wow! Was einst im kleinen Rahmen in der Desi begann,
rockt inzwischen auch gerne mal das Chiemsee Reggae Festival. Ein Quantensprung, der nicht von ungefähr kommt. Father Tim und seine Mannen
erfinden sich personell und musikalisch immer wieder neu, ohne dabei die
Bodenhaftung zu verlieren. Klar, dass das jetzt mit einem gebührenden Festchen zelebriert wird. Neben etlichen Weggefährten der vergangenen Jahre
feiern der deutschsprachige Dancehall-Künstler Ronny Trettmann, Higher
Level aus Saarbrücken und Herb-a-lize it, das wohl bekannteste holländische
Soundsystem, mit. Und wir natürlich - curt gratuliert!
7 Jahre Kiss Klub
Marek Hemmann
tag. Der wird von Birkemann und dem Hausherren eröffnet, es folgen mit
Marek Hemmann die eine Hälfte des Duos Hemmann & Kaden und mit Dyed
Soundrorom ein Vertreter der knackigen House Claps made in France. Dann
noch bei Open End Michi Melchner und die Jungs von Pension Wildbach,
derweil die Herren Patpat, Chris Cutter und Friends die Makrobe unter sich
ausmachen. curt gratuliert!
Samstag, 11. September // Rakete Wie schreibt es der gute Micha Klang so
schön in seiner Ankündigung: „So langsam wird man älter, etwas reifer aber
keineswegs unattraktiver.“ 100% Trefferquote. Gerade beim Kiss Klub. Immer
wieder beweisen er und seine „bessere“ (das steht hier nur, weil er jünger
ist) Hälfte Michi Melchner ein feines Händchen für minimale Houseklänge
und laden sich dazu auch gerne mal illustre Gäste ein. So auch zum Jubel-
Ronny Trettmann
Elektrisch feat. Gregor Tresher
Samstag 18. September // Zoom Club Als 2004 auf Antony Rothers Label
Datapunk die erste Maxi von Gregor Tresher erscheint, beginnt nicht nur
Altmeister Sven Väth den Werdegang des jungen Produzenten zu verfolgen.
Bereits ein Jahr später lässt Väth seinen Track „Komm“ von ihm remixen,
Gregor Tresher
010 // club-highlights
ebenso wie eine gewisse Monika Kruse ihn für die „I Just Won´t Stop“-EP zu
Terminal M holt. Der Beginn eines schnellen Steilgang bis hin zum Technoolymp, wo der Frankfurter bis heute thront. Sein Gastspiel wird von Jürgen
Kirsch, Micha Klang und Moritz Arndts begleitet.
Superstar Saturday feat. Robin S.
Robin S.
Samstag, 25. September // Mach 1 Die US-amerikanische Popsängerin Robin
S. hat mit „Show Me Love“ schon 1992 einen ihrer größten Hits hingelegt,
der Song war Nummer 20 in den deutschen und Nummer 1 in den US Club
Charts. Im vergangenen Jahr wurde der Song von Steve Agnello und Laidback
Luke neu bearbeitet und erneut ein Hit. Hier schließt sich der Kreis für uns
dann im doppelten Sinne: Zum einen war der Herr Agnello ja schon zu Gast in
der Kaiserstraße, zum anderen ist die Liveperformance der Sängerin bestimmt
nicht nur akustisch erlebenswert. Support kommt von den Resident-DJs.
Blood Red Shoes DJ-Set
BlooD Red Shoes
Freitag, 1. Oktober // Club Stereo Eigentlich sind sie schon längst auf
großer Live-Rundreise. Aber die wird unterbrochen. Für ein Wochenende und
zwei exklusive DJ-Sets in Deutschland. Eines im Norden, eines im Süden hier, im Herzen Nürnbergs. Jaja, die Gerüchte brodeln nicht umsonst: LauraMary Carter und Steven Ansell kommen tatsächlich und Steven feiert heute
Geburtstag. Für die dazugehörige, denkwürdige Party sorgt Ihr auf dem Dancefloor und Simone (optimaxi) und Patrick (Kommodore Klub) mit den beiden
an den Plattentellern. Boah, freuen wir uns!
012 // club-highlights
Nasty feat. tINI
Samstag, 2. Oktober // Zoom Club Nachdem der Zoom Club nach einigen
Querelen und heißen Debatten nun doch bis zum Jahresende geöffnet hat,
steht auch einer (vorübergehenden) Fortsetzung der Nasty-Reihe nichts im
Weg. Beim Restart im Oktober kommt mit der von Loco Dice und seinem
Desolat Label betreuten Künstlerin tINI auch gleich mal eine Grand Dame
der Szenerie zum Plattendrehen. Unterstützt wird sie auf dem Mainfloor von
Resident PatPat, auf dem zweiten Floor ist mit Justin Cowley der Macher der
Klangkino-Reihe in Gebrese zu Gast und sorgt ebenfalls für einen Steilgang
par excellence.
DJane Viktória Metzker im Paisley
tINI
Viktória Metzker
Samstag, 11. September // Paisley, Erlangen Was ist besser, als eine DJane,
die gut auflegt? Klar, eine, die nicht nur heiße Scheiben auflegt, sondern dabei
auch noch was her macht. Viktória Metzker aus Ungarn erfüllt beide Kriterien
mit bravour. Das ehemalige Model war nicht nur Playmate des Jahres 2007
in ihrer Heimat, sondern zeigt auch noch Woche für Woche, dass sie genau
weiß, wie man die Meute zum Tanzen bringt. Allein die Radioshow „Radio 1
Ministry of Sound“, bei der sie alle zwei Wochen auflegt, wird von 100.000
Menschen gehört. Und auch als Resident im Budapester Club "Play" feiert sie
jede Woche mit mehr als 3.000 Menschen dicke Partys. Dazu noch eigene
Releases und Remixe für namhafte Künstler, und die neue CD-Compilation
"Ibiza World Club Tour Vol. 2" hat sie auch kompiliert und abgemischt. Beste
Voraussetzungen also, um in Erlangens Vorzeigeclub richtig Dampf abzulassen, und nicht nur den Männern ordentlich mit dicken Beats einzuheizen.
10214080 Outdoor facade Neurnberg 3400x2905 WKT.indd 1
014 // club-highlights
Liveact: Sharon Phillips im Indabahn
Sharon Phillips
Freitag, 24. September // Indabahn Prinz feiert sich selbst und damit dick
einen auf. Highlight ist die in Trinidad und Tobago geborene Sharon Phillips,
die in ihrer Heimat längst ein Star ist. Mit ihrem einzigartigen Mix aus Raggamuffin-, Rap- und R'n'B-Vocals und Hits wie "Touch me" oder "Want2/
Need2" sang sie sich auch weltweit bis in die Clubcharts. Neben etlichen
Remixen folgte auch eine Zusammenarbeit mit Mousse T.. Damit nicht genug,
sorgt DJ CTA davor und danach mit seinem TechHouse-Mix für den passenden
Rahmen. Und im Grünen Club zeigen die Jungs von Optimus Maximus einmal
mehr, warum sie derzeit zu den angesagtesten DJs der Stadt zählen. Übrigens
ist man auch in Sachen Öko ganz weit vorn, denn die verursachten Treibhausgase der Party werden ermittelt und durch Investitionen in klimaschonende
Projekte investiert. Pupsen wie eine Prinz also ausdrücklich erlaubt!
bassTV in der Rakete
Sven Wittekind
Freitag, 1. Oktober // Rakete Neues Regular im Südstadtclub: immer am
ersten Freitag des Monats gibt es eine ordentliche Ansage in Sachen nach
vorne pumpenden Techno. Zum Einstand gibt es gleich mal den Großmeister des anspruchvollen Hardstyle, Sven Wittekind. Die von harten Drum- und
Rhythmusparts geprägten DJ-Sets sind legendär, auch wegen seiner Präzision
und der Tracklisten. Als Betreiber des Labels SWR und mit mittlerweile über 50
Releases auf dem Buckel, zählt er zu den meistgebuchten DJs in Deutschland.
Als Support kommt Plattendreher Jürgen D. aus Regensburg, ebenfalls Meister seines Fachs und sicher mehr als nur ein Warm-up für den Stargast. Wir
sind gespannt, ob wir das Bumpern bis in unsere Redaktionsräume hören.
LI C H
N D P ER S Ö N
+ + + EI N
Ö N LI C H
E U N D P ER S
N
LI
N
O
7.
.0
6
AB 2
S C H R EI B U N G
R EI B
+ + + EI N S C H
DU WILLST SCIENCE FICTION?
U NG
MACH DEN
K-CHECK.DE!
WWW.TECHFA
Ob Ingenieur oder Informatiker – als Student der TechFak Erlangen
kannst du die Zukunft aktiv beeinflussen. Mehr unter www.techfak.uni-erlangen.de.
016 // Konzert-highlights
Konzerte, empfohlen
Auch Auf den Bühnen der stadt spielen wieder erlesene
Mucker locker-flockig und ganz schön einen auf.
P.S.: Freitickets zu den Konzerten gibt's auf curt.de
Livealben, mindestens doppelt so viele Singles, Splits en masse und so
weiter und so fort. Für den europäischen Markt entdeckt wurde sie übrigens
von Münsteraner Label Grover Records. Das ist in der Szene längst Legende,
ebenso wie die Band, die hier und heute für einen berauschenden Abend in
Zeichen des Offbeat sorgt.
Superpunk
Milow
Milow
Samstag, 4. September // Serenadenhof Spätestens seit seinem Megahit
"Ayo Technology" kennt man den Schmusebarden nicht nur bei uns. Das war
nicht immer so, versucht sich der aus Belgien stammende Singer/Songwriter,
der mit bürgerlichem Namen Jonathan Vandenbroeck heißt, schon seit 2006
im Musikbusiness, zunächst allerdings recht erfolglos. Mit seinem zweiten
Album 2008 kam dann aber der große Durchbruch, nicht zuletzt eben wegen
der Coverversion von 50 Cent, Justin Timberlake und Timbaland. Seitdem
läuft es wie geschmiert für den 29-Jährigen und er beglückt seit dem nicht
nur, aber vor allem weibliche Fans auf der ganzen Welt mit seiner Mischung
aus Rock und Pop. Feuerzeuge nicht vergessen, die Damen!
Tokyo Ska Paradise Orchestra
Tokyo Ska Paradise Orchestra
Montag, 13. September // E-Werk, Erlangen Ska in Asien. Nicht gerade
berühmt-berüchtigt. Besser: Schwappt kaum was rüber in den Rest der
Welt. Das hat sich geändert. Eigentlich schon seit 1988, dem Geburtsjahr
des Tokyo Ska Paradise Orchestra. Über 700 Konzerte, 16 Studio- und 4
Mittwoch, 15. September // Zentralcafé des K4 Da treffen mindestens
ein, zwei alte Bekannte aufeinander. Alleine schon weil Superpunks Lars
Bulnheim regelmäßig beim Soulweekender im K4 aufschlägt samt seinen
´45ern. Aber auch, weil seine Band Teil der legendären L´age D´or - Bande
war. Und als super Livenummer gilt. Und Texte zum Bier in die Höhe Werfen
und Mitjubeln hat. Und ein neues Album am Start („Die Seele des Menschen
unter Superpunk“). Und so weiter und so fort und jetzt alle zusammen:
„Können Sie das groß machen, bitte?!“
Superpunk
Go Gitarre! Go! feat. Pandoras.Box
Donnerstag, 16. September // Club Stereo Stimmt. Das spielt der Martin
Steer von Frittenbude mit. Schon immer. Ist sogar Frontmann. Johannes und
Jakob sind aber nicht dabei. Also im Geiste schon. Viel Zeit bleibt eh nicht,
Frittenbude gehen ja mächtig ab. Aber die wenige Zeit wird genutzt. Für
ein feines, handgemachtes Stück Musik irgendwo zwischen Weilheimer Einflüssen und Post-Irgendwas, das hier und heute dem Nürnberger Publikum
vorgestellt wird. Da freuen sich nicht nur Haui & Patrick.
Pandoras Box
018 // Konzert-highlights
The Black Antlantic, Mexican Elvis & Get Closer
The Black Atlantik
Donnerstag, 16. September // E-Werk, Erlangen (Kellerbühne) Bei
Umsonst & Drinnen, wo jeden Donnerstag überwiegend regionale Bands ihr
Können unter Beweis stellen, wird immer, wenn die Indoor-Saison so langsam wieder Fahrt aufnimmt, einer drauf gesetzt. Bei freiem Eintritt natürlich.
Dieses Mal gibt es skandinavisch angehauchten, akustischen Indiepop mit
The Black Atlantic aus Groningen, das Münchner Indiepop-Quartett Mexican
Elvis, das definitiv weder nach Mexiko noch nach Presley klingt, und das PopDuo Get Closer aus Erlangen.
Flow Immo & Vibes Galore Band
Flow Immo
Freitag, 17. September // Desi Hier kommt ein Urgestein der deutschen
HipHop-Szene. Schon seit Anfang der 90er, damals mit F.A.B. (Freaks Association Bremen) und Ferris MC, machte Flowin Immo Beats und Rhymes fern von
Kommerzbrei und dem üblichen Chartgeduddel. Nicht erst seit er mit (10-köpfiger) Band unterwegs ist, hat er sich um Einflüsse aus Reggae, Funk und Jazz
erweitert, im vergangenen Jahr belegte er mit „Urlaub am Attersee“ den 11.
Platz beim Bundesvision Song Contest. Eigentlich kein Gradmesser. Überhaupt
nicht. Was zählt, ist die Liveshow und die gibt es hier, präsentiert von der Reihe
„Rockit!“, mit dicker DJ-Party hinterher und Live-Painting-Performance.
Acoustic Garden Festival
Maya Nadir
Samstag, 18. September // Stadtpark Fürth Nach gelungenem Debüt im
vergangenen Jahr geht das Open Air für die eher sanften Klänge im malerischen Ambiente der Freilichtbühne in seine zweite Runde. Mit dabei sind
die einheimischen Fred Newman, Maya Nadir, Hannes Hümmer und Raphael
Neueröffnung: Bench Store / Women
mit 250 qm jetzt dreimal so groß...
Neues UG im Damenhaus!
Nürnberg, Breite Gasse 18 / Brunnengasse 3-9
www.craemerco.de
020 // Konzert-highlights
Kestler, die auf die erst 23-jährige Liedermacherin Karin Rabhansl aus Passau
und den irischen Caruso-Frontmann Shane O´Fearghail treffen. Bei schlechtem Wetter macht man es sich auf der Clubbühne des gegenüber liegenden
Babylon Kinos gemütlich.
west end
2 Jahre Swing with it! feat. Liz Green
Liz Green
Freitag, 24. September // Club Stereo KJ Ross, McLowdy, Gottsoul, Wolfgang Dengler und ihre gemeinsame Sache feiern Jubiläum. Das gibt zuerst
mal ein Geschenk von uns: curt gratuliert! Und das gibt tolle Gäste aus
Manchester. Liz Green´s Stimme verzaubert. Hört mal bei Myspace rein. Die
Schnittmenge aus Nina Simone, Karie Dalton und Feist, aus Sehnsüchten,
Emotionen, Hoffnungen und Warmherzigkeit. Mit dabei hat sie ihren Buddy
Jamie Harrison, mit dem sie dieser Tage im Studio zusammensitzt und neue
Songs aufnimmt. Der eröffnet dann einen Konzertabend, der in einer rauschenden Party aus Soul, Swing, Beat und French Cuts endet. Gefällt uns!
Irie Revoltes
Irie Revoltes
Montag, 27. September // Hirsch Die neunköpfige Heidelberger Band überschreitet Genregrenzen. HipHop, Ska, Dancehall und Reggae werden zu einer
Melange vermischt, die so ziemlich jede Bühne auseinander rockt - mit Niveau.
Die sozialkritischen Texte von Irie Revoltes sind mal gerappt, mal gesungen, mal
französisch, mal deutsch, beziehen Stellung zum alltäglichen kapitalistischen
Wahnsinn und Problemen wie Migration und Klimawandel. Was nun wiederum
nicht heißt, dass alle rumstehen und zuhören sollen - ganz im Gegenteil!
Bar & Lounge
bahama
Bar & Restaurant
september 2010 september 2010
weinmarkt 10�12 / 90403 nürnberg
weinmarkt 10�12 / 90403 nürnberg
www.graefenberg-ist-bunt.de . www.myspace.com/openmindgraefenberg
EINLASS: 17:00 . BEGINN: 17:30 . ABENDKASSE: 10 €
SAMSTAG 11.09.10
AND THE PORNHORNS
SANTARIA
KISSOGRAM
FACT & FICTION
THE JANCEE PORNICK CASINO
MY
CM
Y
M
OPEN MIND
FESTIVAL
enMind10_A6.fh11 01.07.2010 17:57 Uhr Seite 1
Carusella
C
Carusella
Mittwoch, 29. September // MUZ Club Frau Tahmar Aphek an der Gitarre und
Herr Guy Shechter an den Drums kreieren ein Soundgewitter, das sich gewaschen hat. Nach einem Auftritt von Dyse gegründet, machen sie von vornherein
keinen Hehl aus ihren Einflüssen: Von Motörhead über Shelter und Melvins bis
eben Dyse. Dass sie „nur“ zu zweit sind, macht Carusella nicht weniger kraftvoll
als andere. Wer sie schon mal live gesehen hat, weiß, was für einen „Wall of
Sound“ sie zaubern können und damit einmal mehr zeigen, dass eine minimalistisch besetzte Rockband manchmal besser in der Lage ist einem den Kopf zu
waschen, als so manche andere…
CY CMY
K
022 // Konzert-highlights
024 // Clubgeschehen kurz, bündig und buntgemischt
025
Clubgeschehen
Hiermit klären wir Euch auf: wer, was, wann, wo, mit wem und warum auf die Tanzdielen und bühnen
Brettert. dass ja niemand behauptet, es wäre nichts los! Mitnichten: Trotz FuSSball-WM kracht's auch
diesen Monat ordentlich und wie immer schafft curt den Überblick durchs Festivitäten-Geschmeide.
Der MUZclub ist wieder da
Am 15.09. ist sie vorbei, die Sommerpause im Gostenhof-Club.
Um 20 Uhr geht es mit dem Konzert des in Berlin lebenden
Songwriters Norman Palm wieder los, der sogar Cindy Lauper
covert, ohne dabei den Boden unter den Füßen zu verlieren.
Abgesehen davon darf man dem guten Riecher von City Slang
da durchaus vertrauen. Mit dabei sind die experimentierfreudigen Antwerpener Indiepop-Veteranen von Sukilove.
Daniel Dreier bei Homebase & Letter
Zoom Mit 13 Jahren konnte er mit Musik noch nicht viel
anfangen, jetzt zählt er solo oder im Doppelpack mit Phage
zu den beständigen Minimalisten der Hauptstadt und
besucht Electric Culture am 25. September.
Weiter Osten Open Air
E-Werk, Erlangen Bevor sich der Sommer endgültig verabschiedet, wird auch im Außenbereich des E-Werk noch-
mal aufgefahren, was geht. Am 5. September ab 15 Uhr
spielen bei freiem Eintritt die Klezmer-Klischee-freien Berliner von Di Grine Kuzine und das ebenfalls aus der Hauptstadt stammende Skazka Orchestra. Da werden der Wodka
und der Schweiß um die Wette fließen...
Senna Hoy
Presseinfo: „Wienerinnenlieder für Fürtherinnen.“ und dann
„Wie hätt´ ma´s denn gern: Siaßdeppat oder zum Speibm grindig?“ ... extended Schrammelklang nennt sich das dann. Und
klingt richtig schön fies und ganz nach einem Geheimauftrag
für Mäusi Joppke, undercover und verkleidet als Fürtherin.
"Stammtisch“ Comeback
Indabahn Kennt Ihr noch, oder? Der Mittwoch im Bubbles
namens Le Bateau, im Volksmund auch als „Stammtisch“
geläufig. Und jetzt gibt's das Comeback. Im Indabahn.
Wie gehabt geht's wieder bei freiem Eintritt um 23 Uhr los,
Muri & Marco hauen im Grünen Club querbeet Partymukke
durch die Boxen und unter Zuhilfenahme einiger Specials
aus der Getränkekarte darf's ruhig feuchtfröhlich werden.
Ab sofort wieder jeden Mittwoch, Startschuss war am
Desi Die 2006 gegründete Chamerauer Rockband meldet
sich mit neuem Album „Könige und Verbrecher“ zurück. Da
spielen auch Rock´n´Roll, 70s Psychedelic und Stonerrock
eine Rolle. Termin: 4. September ab 21 Uhr.
Festival Season Closing
Hirsch Die Festival-Saison neigt sich langsam aber sicher dem
Ende entgegen. Aber ein letztes Aufbäumen wider der „staden
Zeit“ ist dem Nürnberger Festivalfan noch vergönnt, denn am
17. September wird in der Vogelweiherstraße nochmal all das
durch die Boxen gejagt, was auf RiP, Melt!, Southside, Chiemsee Reggae, Splash! und Co. den Sommer versüßt hat.
Man kann also gut und gerne nochmal in Erinnerungen
schwelgen an die diesjährigen Stagedivings, Dosenbiersessions, Blankziehereien und Luftguitarrenkonzerte, während die
DJs H-N-S, Ecoe und Peny die Line-ups der Freiluft-Festivitä-
Studieren Sie am OHM! Bei 21 Bachelorstudiengängen
ist garantiert der richtige für Sie dabei:
"War Falco eine Reblaus?"
Kulturforum Fürth Das gibt einen Pokal! Allein der Untertitel dieses Abends (siehe Überschrift) verpflichtet ja fast schon
dazu, das Gastsspiel des österreichischen Projektes Sterzinger
Experience am 22. September zu besuchen, auch ohne zu
wissen, was genau da aus den Boxen kommt. Erste Zeile der
25.08. und aus vertrauenswürdiger Quelle haben wir erfahren, dass es gleich recht zünftig war ... soweit man sich
noch erinnern kann.
Das OHM macht... Zukunft.
D
Infos und Anmeldung: www.ohm-hochschule.de
In
Angewandte Chemie
Architektur
Bauingenieurwesen
Betriebswirtschaft Design Elektrotechnik und Informationstechnik Erziehung und
Bildung im Lebenslauf (beantragt) Informatik International Business International Business and Technology (beantragt) Maschinenbau Mechatronik/
Feinwerktechnik Media Engineering Medieninformatik Medizintechnik
Soziale Arbeit Technikjournalismus Verfahrenstechnik und Prozessinformatik Versorgungstechnik Werkstofftechnik Wirtschaftsinformatik
WWW.DIERAKETE.COM
VOGELWEIHERSTR. 64 / NBG
PROGRAMM
SEPT. 2010
DIE RAKETE
BASS TV
SVEN WITTEKIND �ABSTRACT/SWR� + JÜRGEN D. �LÖWENHERZ�
FR 01.10.
RAKETE
MAKROBE: DUBWORXX
FR 24.09.
7 JAHRE RAKETE
**HANGOVERHEROES FEAT. AXEL BARTSCH + THOMAS GÜTHAUS
MIKE MORE UND DANNY REEBO
FR 24.09.
RAKETE
MARTINEZ �MOON HARBOUR, RE:CONNECTED/KOPENHAGEN�
MICHAEL MELCHNER �MOON HARBOUR, CARGO EDITION�
MICHA KLANG �GLÜCKSKIND SCHALLPLATTEN�
TIGHTEN UP
MIT RE$US, FLOWONE UND SEBO SELLOUT
SA 18.09.
MAKROBE
SA 25.09.
RAKETE+
MAKROBE
1 JAHR AHOI
MICHI MELCHNER, PATRICK JAHN + BIRKEMANN, MARKO M., STANI
DAZU BRAUSE FÜR ALLE, SPECIAL DRINK UND GRILL�ACTION
Club Stereo Konzertdoppel in Sachen Post-Irgendwas
und Shoegaze: Ikaria aus Berlin und Masques aus Nürnberg
wurden schon mit Bands wie Interpol, (den ruhigen) The
Robocop Kraus, The Notwist oder gar Radiohead verglichen. Dabei WICHTIG: Vergleiche dienen fast immer nur
Kiddaz.fm Summercamp.
Klanghaus, Erlangen Seinen angestammten Platz hat das
Kiddaz.fm Summercamp traditionsgemäß im Berliner Tresor.
Doch der kalendarische Sommer lässt noch ein paar Tage Zeit,
die Zelte auch an anderer Stelle aufzuschlagen. Dass die Wahl
ausgerechnet auf Erlangen fällt, ist im Grunde naheliegend.
Schließlich handelt es sich bei den wilden Musik-Campern,
SA 18.09.
RAKETE
Ikaria treffen Masques
UK MASSIVE
D´N´B MIT MOW & FREZH DJ AKA THE TRIPODZ �HAVE A BREAK�
MAGNET CLUB ROCKERS �STEREO�, PEKO �MONSTERS OF JUNGLE�
MC SPARKY �TOTAL DECEPTION�
Audio In
Nano Eine neue elektronische Leckerei steht am 18. September auf dem Plan. Zum Einstand der neuen Partyreihe
stehen Max Tauer und Julian Haffner (Empathy/ Zoom) an
den Reglern im Nano.
FR 17.09
MAKROBE
Mach1 Neue Veranstaltung in der Kaiserstreet: DJ Mauro
packt am 24. September die großen House-Kracher auf zwei
Plattenteller, dazu gibt es für die ersten 400 Gäste ein eigens für
die Party designtes T-Shirt aufs Haus. Dazu auf dem (frisch herausgeputzten - siehe Seite 39) Floor 2: DJ ES mit Gemischtem.
Jan Weiler
10 JAHRE MANGOTREE
RONNY TRETTMANN, HERB�A�LIZE IT + HIGHER LEVEL
Hubertussaal In Koop mit der Gostenhofer Buchhandlung packt der Düsseldorfer Autor und SZ-Chefredakteur Jan
Weiler am 28. September (20h) unter dem Titel „Mein Leben
als Mensch“ die absurdesten Abenteuer aus dem Familienalltag aus: Sei es, dass das ukrainische Au-Pair-Mädchen
Natalya ihn mit tiefen Einblicken in das Wesen der deutschen
Männer beeindruckt. Sei es, dass er mit seinem Schwiegervater Antonie kurz vor der Fußball-Europameisterschaft „ein
Gerät mitte Flakebilde“ einkaufen geht. Oder dass er seinen
Sohn in Ermangelung einer Laterne zum Sankt Martinszug
mit Sackkarre und Gasbrenner begleitet.
FR 17.09.
RAKETE
Partystart: I love House Music
7 JAHRE KISS KLUB
MAREK HEMMANN & DYED SOUNDOROM
MICHA KLANG, MICHAEL MELCHNER, PENSION WILDBACH
MAKROBE: PATPAT, CHRIS CUTTER & CO.
OPEN END!
einer ersten, groben Kategorisierung, der auf jeden Fall der
persönliche, subjektive Eindruck vor Ort folgen sollte. Vielleicht teilt man später am Abend die Meinung der Rezensenten, vielleicht nicht. Am 22. September ab 21 Uhr, drum
herum DJing mit Robbie Roboter von Sellfish und Signale.
SA 11.09.
RAKETE+
MAKROBE
ten auf den Tellern Revue passieren lassen (in der Halle gibt's
das Festival-Rundumpaket auf die Ohren, im Café herrscht
Electro vor) ... und dabei darf dann gerne, als Wegzehrung
bis zum nächsten Sommer quasi, ganz gehörig abgegangen
werden. Nur nach „Helga“ schreien könnt Ihr Euch sparen sie ist scheiße und wird auch diesmal nicht kommen.
FREITICKETS AUF WWW.CURT.DE
026 // Clubgeschehen kurz, bündig und buntgemischt
028 // Clubgeschehen kurz, bündig und buntgemischt
als da wären Holgi Star, Dragan Avramovic, Uwe Haenel und
Special Guest Jürgen Kirsch von Glückskind Schallplatten,
allesamt um Erlanger Jungs. Termin: 10. September
Muckibude is back
MUZclub „Muckis im Urlaub“ war eines der Themen in
der letzten Men's Health. Damit hatte aber niemand - auch
wenn's gepasst hätte - die Sommerfrischler Prinz Gail und
Verzauberte Maus im Sinn. Und ob die beiden Burschen
sich den Bericht eventuell mit in die Reisetaschen gepackt
haben, um überall und immerzu - notfalls auch improvisiert
- ihren Body zu builden, darf stark bezweifelt werden. Aber
wie dem auch sei: Nach der Rückkehr aus dem Sommerlager legen Prinz und Maus im September wieder frisch,
fromm, fröhlich und vor allem frei irrwitzige Scheiben auf
die Teller im MUZclub. Termin für den nächsten Budenzauber ist der 24. September, wir sind gespannt, wer diesmal
der obligatorische Gast an den Reglern sein wird.
Flokati-Abend
Babylon, Fürth Die Herbstsaison in der gemütlichen Kellerbühne des Babylon Kino in Fürth startet am 19. September
mit einem Doppelkonzert von Mocha Island, die ihr Bühnendebüt feiern und sich dem Minimal-Pop mit Folkanleihen à
la Sigur Ros oder Incredible String Band verschrieben haben,
sowie dem Osnabrücker Pop-Duo Two Hearts In Ten Bands.
September in der Augustinerstraße
coons Es ist soweit, die Bar mit Tanzoption in der Augustinerstraße fährt erstmals auch ein internationales Booking
auf! Zu „coons deluxe special“ am 18. September kommt
der Engländer DJ Simon (Zero Gravity, Houdini, Rise & Shine,
The Soundlords, ...) mit einer schönen Packung Deep- und
Tech House im Gepäck zu einer Stippvisite nach Nürnberg.
Desweiteren verkehren im coons aber auch alteingesessene
Nürnberger Scheibendreher an den Decks. Seit August jagt
DJ Pacha jeden 1. und 3. Freitag im Monat 80er-Sounds
von Cooljazz bis RnB, Soul und Disco durch die Boxen und
sorgt für Stimmung wie in alten Zeiten.
Und Patrick Jahn macht jeden 4. Freitag den „Doctor", setzt
eine Spritze Minimal, gibt eine Elektronarkose und legt dann
das Tech-House-Skalpell an - für ein absolut fachgerechte OP.
4 Jahre, 2 Tage
Hörsaal, Erlangen Auch der Partytempel in Hugenottentown feiert diesen Monat Geburtstag und das gleich 2 Tage
lang. Das Wochenende 24. & 25. September steht voll und
ganz im Zeichen des Jubiläums, es geht auf allen Areas und
mit unzähligen Specials und Gimmicks bis hin zu einem Feuerwerk rund und als Surprise Star-DJ ist ein gewisser PH Electro
angekündigt, seines Zeichens angeblich „The worlds greatest
Electro Producer and Remixer". Wie er zu diesem Titel kommt,
konnten wir nicht abschließend klären, fest steht aber, dass
...der
war beim
Friseur...
030 // Clubgeschehen kurz, bündig und buntgemischt
der Mann fleißig mischt und masht. So finden sich im Web
dann tatsächlich etliche House-Remixe unter seiner Regie
(z.B. Stings „Englishman in New York“ oder „Black Betty"),
das dürfte wohl ein Anzeichen sein, wo die Reise hingeht.
Alternativ werden auf den anderen Floors aber auch noch
Black Tunes und Partymucke geboten. curt gratuliert.
Ibiza Radio Global World Tour.
Mach1 Heiße Clubnächte, Sonne tanken, Relaxen am
Strand, untermalt von elektronischen Beats – wer daran
denkt, kommt schnell zu dem Schluss, dass er mal wieder
reif für die Insel ist. Dumm bloß, dass der Urlaub schon
vorbei ist... Macht nichts, dann kommt die Insel halt zu
Euch! Am 11. September mit DJ Toni Moreno im Mach 1.
D'n'B von Rome, aus Wien, in Erlangen
Klanghaus, Erlangen Wer als DJ kreuz und quer durch die
Lande reist, regelmäßig seine Radio-Shows ins Worldwide
Web schickt, einen Track nach dem anderen produziert und
dazu noch zwei Plattenlabels betreut, dürfte sich den Titel
als Arbeitstier verdient haben. Dass DJ Rome aus Wien es
gewohnt ist, in hohen Gängen zu fahren, merkt man, wenn
man ihn an den Turntables erlebt. Der lebt, was er legt. Bei
seinem Gastspiel am 25. September bei der Reihe „urban.
pulsebeat“ sind des weiteren Daniel Simic, VanDeBurt; CM
Tingle Tangle und DJ Bones mit von der Partie.
Am besten nichts Neues
*77 Das Programm bei Alberto sitzt fest im Sattel, deshalb
nur in aller Kürze, Ihr solltet es ja eh schon kennen: 1. und
3. Donnerstag im Monat Ringelpietz mit Anfassen bei den
„Prinzessinnen & Superhelden", die Woche dazwischen „Ein
Herz für Studenten“ und am letzten Donnerstag „Chocolate".
Und an den Freitagen und Samstagen wird allzeit ordentlich
zu House und Black geshakt - sowohl die Drinks, als auch die
Popöchen. So schaut's aus, auch im September.
Wieder Hoffnung im Weikertsgässchen
Nano Nein, keine Sorge, alles paletti bei Michi im Laden,
aber Hoffnung heißt nunmal im Spanischen „Esperanza“,
und eben jene (minimal-)elektronische Sause steht am 24.
September auf dem Plan. Nach verdauter Zweijahresfeier
im August steht diesmal Philipp Gonzales mit Antonio
Pietropoli, Redezke und den Scrivanos an den Decks, die
„grüne“ Deko und schnieke Visuals sind obligatorisch.
Rock im Schlossgraben
Roth Seit 1994 bereits findet dieses Festival im Rahmen
des Rother Altstadtfestes statt, heuer wird es aufgrund der
950 Jahrfeier von Roth gar erweitert. Los geht es bereits um
11h mit Weißwurstfrühstück und den „Musicaholics“ der
Stadtjugendkapelle Roth. Nach unter anderem einem Kinderprogramm mit Rainer Wenzel geht es dann schließlich
032 // Clubgeschehen kurz, bündig und buntgemischt
in die vollen und wird dem Veranstaltungsnamen gerecht,
denn es spielen schließlich die Bands The Rocketcops (Rock,
Indie & Pop), Bluebottle Riders (Akustik Rock), Corporal
Defect (Alternative Rock) und Lemoto (Gitarrenrock) auf.
Unrat
In München steht das Oktoberfest an, in Nürnberg das Altstadtfest ... und im Unrat nimmt man sich der Thematik auch
dann noch an, wenn Festzelte längst geschlossen haben.
Parallel zu den beiden Festivitäten - ab Mitte September steht der Partykeller in der Adlerstraße voll und ganz im Zeichen von Maßkrug und Festzelt-Halligalli, gespickt mit den
passenden dekorativen und getränketechnischen Specials.
In diesem Sinne: Oans, zwoa, drei - g'suffa!
Nachtschicht - Reopening
Laut Homepage und Gästebuch wird in der Zeltnerstraße
nach den doch langwierigeren Reparaturen, nach einem
Wasserschaden, angeblich bald wieder eröffnet. Wir sind
mal gespannt, was sich dann so alles tut. Oder auch nicht.
Empfehlung aussprechen: Das Super Dance Orchestra hat
nix mit Balkan & Co., dafür umso mehr was mit Funk,
Indie und Dance zu tun, beim Gig am Lorenzer Platz überraschten sie außerdem mit einer vierköpfigen CheerleaderTruppe auf der Bühne. Starpost spielten ebenfalls auf der
MUZ Bühne, musikalisch geht das mehr Richtung Indiepop.
Dazu die Aschaffenburger Indiepop-Jungs von Untertagen.
Groove Attack.
Desi Nein, das ist kein Abend von und mit einem der führenden deutschen Independent-Musikvertriebe, sondern
Funk, Soul, Afrobeat, Boogaloo und 60s-Beat, der da am
24. September in Johannis Station macht. Beginn: 22 Uhr.
Auch schon mal
verarscht worden?
Und alle haben es gewusst, nur Du nicht.
Zum Geburtstag: Ahoi!
Rakete Auch die Residentreihe in der Vogelweiherstraße 64
namens „Ahoi“ hat ein Jubiläum zu feiern, das erste Jahr wurde
vollendet. Diesmal an den Tellern: Birke TM, Michi Melchner
und Patrick Jahn. Support gibt es zudem von Marko und Stani.
Und obendrein ein Glückwunsch-Telegramm von curt.
Indieclub
Laura Jansen und Jessica Gall
E-Werk, Erlangen Die Erlanger Rockmusikinitiative - kurz
„ermi“ - präsentiert am 10. September auf der Clubbühne
einen Abend mit drei Bands, von denen wir zwei kürzlich
auf dem Bardentreffen gesichtet haben und da gerne eine
E-Werk, Erlangen Die in Los Angeles lebende Holländerin Laura Jansen tritt am 22. September im Rahmen ihrer
Deutschlandtour zur Veranstaltungsreihe „female“ auf die
Bühne. Bekannt könnte sie hierzulande als Support von
DETEKTEI CHRISTIAN A. HELIN
DISKRETE OBSERVATIONEN UND AUFKLÄRUNG ALLER ART FÜR PRIVAT UND INDUSTRIE
WWW.DETEKTIVHELIN.DE - TEL 0911-1440154 - MOBIL 0179-5184575 - [email protected]
034 // Clubgeschehen kurz, bündig und buntgemischt
William Fitzsimmons im letzen Jahr oder durch eine gefühlvolle Kings of Leon Coverversion („Use Somebody“) sein, in
den USA wird sie dieser Tage als neue Perle am Popkosmos
gehandelt. Zwei Tage später, am 24. September, kommt
dann die junge Berliner Sängerin Jessica Gall samt Band, die
Pop und Jazz verschmelzt.
Hölle, was 'n Arsch!
Der Cult Jetzt müssen wir mal ein ganz besonderes Lob los
werden. Wir sind nicht persönlich bekannt, aber wer sich
DJ Electro-Arsch nennt, der muss einfach gut sein! Respekt
unsererseits dafür. Herr Arsch sowie die Weird Tales Tanzmäuse treten übrigens am 10. September an zur „Hellectro
Ugly Party“ - da gibt's Rhythm'n'Noise auf die Ohren, Pole
Dance, Walkaround Shots & Vollgas bis der Arzt kommt.
Die & Das im Stars & Stairs
Stars & Stairs Anlässlich des Village Bike Ride Contests
in Wendelstein (Artikel hier im Heft) steigt am 18.09. im
Stars&Stairs die große Aftershowparty zum Contest. An den
Decks erwarten euch DJ Flipstarr (Old School/Urban), DJ Hellboy (Back2Back) und DJ Yakuza. Live-Support gibt es an der
weißen Bar mit den Bands Willi Tanner und We are the Planet.
Und dann, wie an jedem 4. Freitag im Monat, Disco25 - die
Partyreihe für alle ab 25 am 24.09.: Die Generation Game
Boy lässt es nach der Sommerpause wieder krachen! DJ
035
Mollo zündet ein musikalisches Feuerwerk aus den besten
Klassikern vom Mauerfall bis hin zum Millennium.
Und zum Monatsausklang lädt am 30. September die Stars
& Stairs WG zur fröhlichen Sause ein. Als Starter spendieren
Euch die Hausherren mal eben 20 Partyfässer Bier, 20 Flaschen
Prosecco und einige Vodka-Longdrinks! Musiktechnisch sorgt
DJ Peny° für ausgelassene Stimmung. Wem das nicht genug
ist, der kann sich an der weißen Bar an Karaoke mit Ski wagen.
Tatsächliche WG-Suchende können übrigens durch ein Kennzeichnungssystem und gruppendynamische Getränke-Combos auf die Pirsch nach potentiellen Mitbewohnern gehen.
Who Knew
E-Werk, Erlangen Was zum Entdecken: Die sechsköpfige isländische Band Who Knew mischt den Gesang eines
unter Panikattacken leidenden David Byrne mit einer Performance, die den frühen Libertines ähnelt. Spannend,
oder? Am 30. September in der Kellerbühne.
Sie können kein Amerikanisch!
Planet Und sie sprechen höchstwahrscheinlich auch nicht
fränkisch. Aber einen Dance-Kracher fabrizieren, der nicht
von schlechten Eltern ist, das können sie, die beiden Australier
Sylvester Martinez und Johnson Peterson. Und wie! Der unter
ihrem Projektnamen Yolanda Be Cool entstandene Überhit in
den derzeitigen Charts - „We No Speak Americano“ - läuft
seit Wochen rauf und runter und sorgt auch auf so mancher
Tanzfläche für Verzückung. Und das wird auch im Planet so
sein, wo die Burschen am Samstag, den 18. September, im
Rahmen ihrer Europa-Tour Station machen. Wetten?
Alles Gute zum 9.!
Parkcafé Jawohl, ein „Happy Birthday“ hiermit auch
in den Stadtpark. Hier feiert man am 2. Oktober den 9.
Geburtstag. Zum Anlass gibt's ein feines House-Set von
Alex Gramming und ein 80er-90er-Party-Brett von DJ Cube
und etliche Schmankerl zum Schnabulieren drumherum.
Schon 30?
Dillinger Für Junggebliebene ab 30 - aber auch für andere
Freunde von Motown und Ähnlichem - geht's am 11. September auf in Richtung Stadtgrenze. Bei Sugardaddy's Best
schmachten Delegation, Barry White, Four Tops, Marvin
Gaye und Co. aus den Boxen, dass es eine absolut altersunabhängige und zeitlose Freude ist.
4-5-6-Hirsch
Hirsch 1-2-3-Hirsch ist ja allseits bekannt. Wer noch
weiter zählen kann, weil er reifer ist, der sollte vielleicht
am 18.09. mal in der Vogelweiherstraße vorbeischauen,
denn bei 4-5-6 ist das Konzept ganz ähnlich, aber explizit
für Vierteljahrhunderter aufwärts angelegt.
LT!
AGAZIN VON WE
DAS BE STE STADTM
LT! VON WELT!
WE
VON
ZIN
SER
AGA
RLO
DTM
TVE
STEENSTA
DAS
TLICHE TICKE TVERLOSER
ÖCH
R WBE
DE
WELT!
WELT!
KE LINKER VON VON
TICTE
TLI
FIEESES
RCH
DER WÖCHENDE
LT!
WE
VON
R
DER FIE SESTE LINKE
HIEHIE
R R
FRAFLRLAELLGEIBGTIBT
E
E
DE DEITI ITSI USNU´NS ´S
R SRCSK CK D D
TA TEATSETS
DT DT
036 // Clubgeschehen kurz, bündig und buntgemischt
- PH IB IE NB
RTAM
CU+
AU GE NR IN G
+ AB CH EC KE -O
SC HN IT ZE L +++ + DI RT Y D
2 ++ +++
TL EB EN BI BE L ++ + SQ UI EK
F1
+ NA CH
+ ST EF
++ + SI R KA RL
+ KO LIB RI ++
GSU++
+ PU NK IST
+ PA PI ER LÜ GT ODERSQ
+ SC HÖ N ++M+ÄU SI JO PP KE
++
GH T ++
NC IN
CURT
ANDERE
MAKULATUR.
OTMEAC
DA
EKMNI
TA XI ++
NN Y ++ MITNEHMEN
NB
UILÄ
IECU
RT+Y SÄ
HT DI E NA CH T
+MAGAZIN:
IF FI KU S ++ +
GE NR IN GE ++
+UGABSURFEN.
+S DI
PH IB
P ++ +ALLES
ND
AU
-O
++
++
AM
RT
GT
+
KE
LY
LÜ
PP
++
+
++
ER
JO
+
NK
++
PI
RE DA KT IO NS PF
SI
RG
RI
PASY ND RO M ++
BE
++ + SI R KA RLEN
ÄU
+ PU
+NK
KO LIB
CURT+MAGAZIN:
ODER ABSURFEN.
ANDERE
MAKULATUR.
TA XI ++
RE L &IST
+ALLES
SU NN Y ++ MITNEHMEN
FI KU S ++ + MR W EL T NÜ RN
HT DI E NA CH T UR ++ + TH EK
++
IF
PF
SÄ ND
LÄ M+P TH
RTADMTAC
IOSNS
+
LY ++
KT
EATE R ++ + KA
+DICU
UG
++ + M AK UL AT
E M AG AZ IN DE
T ++ + PA RK BA
DA
SP++
+
++
ST
GS
RE
RG
BE
EN
RI
++
AN
BE
ST
EK
R
M
LIB
E
RN
DA
RS
TH
DE
RO
KO
+
GE
NÜ
+
&
ND
T
BT
TI
++
BA NK SY ++ + IC E
+ KA RE L
CU RT LIE
RA LD IN IO +
AZ IN DE R W ELPR AD ++ + CU
M AK UL AT UR ++
D M AT T ++ +
+ TH EATE R ++
GS T ++ + PAERRK++ + FU CK
S BE ST E M AG
R AN
E ST AD T ++ +CL OW D ++ + GE
RI SS ++ + KL AP
RSTI++
DENK
+ DA
GELIT
BT DI
CU+PPÜ
++
E TI+
++ + JU NG UN
IC
TL IC H ++ + BI
RTRTLIE
+
++L +++
E ++ + FI LM
M UN IT Y ++ +
++
AD
LD IN IO +
++CUCU
OM
CK
PR
TI M ÖS hausen
++
++
-C
FU
Draußen
war
bestens
GE
AP
L
T
+
KL
+
BE
AT
ZE
M
+
BI
++
IT
++
D
EN
D
++
ER
HN
++
UN
BI + NA CH TL EB
+RAAB CH EC KE R
SSHÖ N ++ + SC
OW
2
+ ++
+ CL
JU NG
LM+RISC
+ GH
+ FI
IC HNC++
++NI
TLDA
IT YOT++
TI
+ KO LIB RI ++
G
NK
E ++
T ++ + ST EF F1
UN
LIT
M
IN
ÖS
PÜ
++
+
M
++
E
+
OM
TI
++
-C
GE
++
EK
L
Y
RT
NB
L
IN
UI
BE
IE
RT
CU
ZE
NR
BI
SQ
CH EC KE R
IB
ITPP KE ++ + DI
+
Outside Rein vom
Wetter betrachtet war N
2010
ein
AU GE
+ÄUSCSIHN
++Mgefühlt
ER LÜ GT ++ +
JO
+ NA CH TL EB EN
LIB RI ++ + ABSI R KA RL
+ ST EF F1 2 ++
NK ++ + AM PH
SCSHÖ++ +
+DIKO
GSU++
T +++
+ KU
++
GH
++
NC IN
OTMEAC
DAND
GEPF
E NA CH T ++ +
EKMNI
TA XI ++ + PU
NN Y ++ + PA PI
Y SÄ
NB
INNS
UILÄ
IE
RT
NR
SQ
FI
HT
IB
DI
+
++
IF
GE
echt bescheidener
Sommer.
Umso
schöner,
was
die
Partyma+
+
PH
P
AU
++
++
AM
RT
GT
+
IO
+
KE
CU
LY
LÜ
R KA RL
++
+
UG
+ SI
RE DA KT
SI JO PP
RG S ++
++++
CHATT UR
+ M ÄU
+ TH EK E
& KO LIB RI ++
Y ++ + PA PI ERRO M ++ +
NAUL
XI ++ + PU NK
++
W EL T NÜ RN BE
+TETA
KU
SU+NN
FI
HT+DIMEAK
+++
++
IF
cher unter freiem Himmel
und
abseits
derSAZüblichen
PF
IN DE R Locations
PA RK BA NK SY ND
SÄ ND
NS
R ++ + KA RE L
LÄ M+P TH
RTADMTAC
IO
+
CU
AG
LY
KT
EA
M
+
++
UG
++
E
T
DA
S
+
++
ST
GS
RE
RG
BE
RI
++
AN
BE
++
S
ST
EK E
LIB
E
RO M
ND++
T NÜ RN
++ + DA
SYCK
NKFU
R W ELunter
+ IC E TI GE RS
++ + CU P DE R
AT UR ++ + TH IO
BA +
+ KA RE L & KO
DE
CU RT LIE BT DI
daraus gemacht haben.
Gerade imE August
gerade
IN
++
AKDUL
PAERRK++
AZund
TE RUN
+CLM
EANG
M AG
++++ BI
++ + GE RA LD IN
T ++
D M AT T ++ +
+ +THJU
GSHT ++
++ + KL AP PR AD
AD
BE+STFI LM
AN
++
SS
OW
S++
ST
R
E
RI
DA
RS
DE
DI
+
+
GE
P
BT
TI
++
CU
++
E
IC
Y
LIE
++
+
IC
TI
+
den elektronischenTIMuckern
geballte
Ladung
M UN IT
++
+ CU RT
M ÖS E wurde da eine++
+ PÜ NK TL
CKEN
PR AD ++
FUEB
GE RA LD IN IOK
KL+AP
BI BE L ++ + LIT
++ + CU RT-C OM
UN D M AT T 2++
SC HN IT ZE L ++
SSHÖ N +
+ BI ER ++ + TL
+ CL OW D ++ +++ + AB CH EC
JU NG
LMinRISC
++
+ GH
+ FI
IC HNC++
++NI
TLDA
IT YOT++
++Berge,
TI
NK
T ++ + ST EF F1
UN
steile Feierei auf Wiesen
Wälder,
Parks, BäderIT ZE L ++ + PÜ
M
IN G ++ + NA CH
++ LIT
M ÖS Eund
++ +
E ++ + KO LIB RI
TI
++
-C OM
EK
L
Y
RT
NB
UI
BE
IE
RT
CU
BI
SQ
IB
DI
+
EN
+
PH
HN
++
AU GE NR IN GE
EB
+ AB CH EC K
++
SC
++
AM
2
TL
F1
+
++M+ÄU SIund
JO PP KE
HÖ NParkplätze
++ + SI R KA R
+ KO LIB RI ++
G ++ + NA CH
+ PA PI ER LÜ GT
+ SCauf
und Sandgruben, an Seen
und
++
GH T ++ + ST EF + PU NK ++
++
NC IN
OTMEAC
DAND
GESchlösser,
EKMNI
NB
INNS
UILÄ
IECU
RT+Y SÄ
SQLY
HT DI E NA CH T
+ SU NN Y ++
IF FI KU S ++ +
GE NR
+UG
+S DI
PH IB
P ++ + TA XI ++
PF
AU
++
++
AM
RT
GT
+
IO
KE
LÜ
KT
PP
++
+
++
ER
DA
JO
+
NK
++
PI
RE
SI
RG
PA
++ + SI R KA R
M ÄU
sogar auf Wasserfahrzeuge gezaubert.
UndS dabei
++ + wurde
RE L & KO LIB RI
W EL- TsoNÜ RN BE
+ TA XI ++ + PU
SU NN Y ++ +NK SY ND RO M ++
HT DI E NA CH T UR ++ + TH EK
++
PF IF FI KU
SÄ ND
LÄ M+P TH
RTADMTAC
IO NS
+
AG AZ IN DE Rkönnen
LY ++
EATE R ++ + KA
+DICU
++ + M AK UL AT
T+++ + PA RK BA
DA KT
SP++
+TI UG
++
GS
RG
BE ST E M überzeugen
RI
++
AN
BE
ST
R
M
LIB
haben wir uns ein RE
paar
E
RN
DA Spersönlich
RS
DE
RO
KO
GE
NÜ
&
ND
T
BT
L
CU
++ +mal
++ + TH EK
SYCK ++ + IC E
NKFU
BA +
+ KA RE
CU RT LIE
++
PAERRK++
AZ IN DE R W ELPR AD ++ +
TE RUN
+ M AK UL AT URGE RA LD IN IO
EANG
M AG
++++ BI
T ++
D M AT T ++ +
+ +THJU
GSHT ++
BE+STFIE„rentner-deutsch")
S++
R AN
nach menschlichem++
Ermessen
(nicht
auffal- ++ + CU P DENK
E STITAD
RI SS ++ + KL AP
RSTI++
DI
+ CL OW D ++ +
LM
+ÖSDA
GELIT
BT
TI
++
E
IC
Y
LIE
++
IC
TL
RT
+
E
UN
CU
M
++
PÜ
AD
+
+
M
+
CKEN BI BE L ++
PR
RA LD IN IO
TI
FUEB
+ KL+AP
++Vermeidung
++ + CU RT-C OM
UN D M AT T 2++
SC HN IT ZE L ++
OW D ++ + GE+ AB CH EC
lend löblich auf harmonisches
Miteinander
+ BI ER ++ + TL
+ CL
JU NG
LM RI SSund
+ GH
+ FI
IC HNC++
++NI
TLDA
IT YOT++
TI
+ KO LIB RI ++
NK
E ++
T ++ + ST EF F1
UN
LIT
M
IN G ++ + NA CH
ÖSNR
PÜ
++
+
MGE
++ + SC HÖ N ++
E
+
OM
TI
++
-C
GE
++
EK
L
Y
RT
NB
L
IN
UI
BE
IE
RT
CU
ZE
BI
SQ
CH EC
IB
DI
IT
+
AU Rückstände“ jeglicher
von „Emissionen und
Art++
geachtet.
+ SC HN
KE ++ +
N
ER LÜ GT ++ +
+ NA CH TL EB EN
LIB RI ++ + ABSI R KA
+ ST EF F1 2 ++
NK ++ + AM PH
SCSHÖ++
+DIKO
GSU++
T +++
+ KU
++
GH
+ M ÄU SI JO PP
++
NC IN
OTMEAC
DAND
GEPF
E NA CH T ++ +
EKMNI
TA XI ++ + PU
NN Y ++ + PA PI
Y SÄ
NB
IN
UILÄ
IE
RT
NR
SQ
FI
HT
IB
DI
+
++
IF
GE
+
+
PH
P
++
++
AM
NS
RT
Lieber Gesetzgeber:AU
Ob
das
Gesetz
das
nun
jeweils
erlaubt
GT
+
IO
+
KE
CU
LY
LÜ
R KA
PPRN BE RG S ++
++
+
UG
+ SI
RE DA KT
SI TJONÜ
++++
CHATT UR
+ MRÄU
+ TH E
& KO LIB RI ++
Y ++ + PA PI ERRO M ++ +
NAUL
XI ++ + PU NK
SAZ++
W EL
+TETA
KU
SU+NN
FI
HT+DIMEAK
+++
++
IF
PF
IN DE
PA RK BA NK SY ND
SÄ ND
NS
R ++ + KA RE L
LÄ M+P TH
RTADMTAC
oder nicht, aber wenn
so
ein
Rave
auf
öffentlicher
Fläche
tatIO
+
CU
AG
LY
KT
EA
M
+
++
UG
++
E
T
DA
S
+
++
ST
GS
RE
RG
BE
RI
++
AN
BE
++
S
ST
E
R
M
LIB
E
RN
DE
RO + IC E TI GE RS
ND++
T NÜ
++ + DA ziviler Ungehorsam
EL
SYCK
NKFU
AT UR ++ + TH I
BA +
+ KA RE L & KO
DE RKLWAP
CU RT LIE BT DI
AD ++ + CU P
++
AKDUL
PR
PAERRK++
AZ IN
sächlich ein verfolgungswürdiger,
gar
TE RUN
+CLM
EANG
M AG
++++ BI
++ + GE RA LD IN
T ++
D M AT T ++ +
+ +THJU
GSHT ++
++ +oder
AD
BE+STFIE LM
AN
++
SS
OW
S++
ST
R
E
RI
RS
DE
DI
+
+ÖSDA
GE
P
BT
TI
++
CU
++
E
IC
Y
LIE
++
+
IC
TL
IT
TI
+
++L ++ + PÜ NK
E dann stellt sich doch +
M UN
+ CU RT
M soll,
jugendlicher Aufruhr TI
sein
dieKLFrage,
GE RA LD IN I
AP PR AD ZE
BI BE L ++ + LIT
++ + FU CK ++
++
++ + CU RT-C OM
UN DSTMEFATF1T 2++
BI ER
SSHÖ
+ ++
+ CL OW D ++ +++ + AB CH E
JU NG
LM RISC
+ GH
N ++ + SC HN IT
+ NA CH TL EB EN
+ FI
IC HNC++
++NI
TLDA
IT YOT++
TI
NK
E ++
T ++ +m/w
UN
M
IN Gfür
PÜ
++ LIT
M ÖS
++
E ++ + KO LIB RI
++Wir
TI
(Vollzeit)
++
ob da alles richtig läuft.
Eine
Fahrt
mit +den
ÖffentlichenSCzuHN IT ZE L ++
-C OM
GE
EK
LRezeptionsmitarbeiter
Y
RT
NB
IN
UI
BE
suchen
IE
RT
CU
NR
BI
SQ
IB
DI
+
EN
PH
++
AU GE
EB
+ AB CH E
++
++
AM
2
TL
+
GT
F1
+
++
++M ÄU SI JO PP KE
N+
+ ST EF + PU NK ++
+ KO LIB RI ++ + SI R K
G ++ + NA CH
T +++
+ PA PI ER LÜ Aufgaben:
+ SCSHÖ++
++
GH
++Großraumdisko
NC IN
OT
später Stunde in Richtung
einer
ist da
DAND
EKMNI
Check-in
Reservierungsannahme,
Betreuung
der
Gäste.
TA XI ++
NB
IN GE
UILÄ
IECU
RT+Y SÄ
NR
SQLY
HT DI E NA CH T
IB
DI
+ SU NN Y ++
++check-out,
GEmanch
+Sunser
PH
Pund
MEAC
AU
++++UG
++
AM
RT
Bowlingcenter
GT
+
KE
LÜ
KT IO NS PF IF FI KU
RK
PP
++
+
++
ER
DA
JO
NK
++
+ SI
PI
RE
SI
RG
PU
RI
PA
++
BE
++++
+
M
LIB
M ÄU
CHATT UR
++
KOGastgewerbe,
Abgeschl.
Ausbildung
im+Hotel- oder
sehr guteAC
Deutschkentnisse
+ TH
NAUL
aber mal Terror von ganz anderem Kaliber!
+ TA XI
HT+DIMEAK
+ SU NN Y ++
++
BA NK SY ND RO Wir erwarten:
IF FI KU S ++ +DE R W EL T NÜ RN
PF
++ + KA RE L &
SÄ ND
LÄ M+P TH
RTADMT ++
IO NS
+
LYSchrift,
EATE R Kenntnisse,
+DICU
++
DA KT
Sin
+TI UG
++
ST E M AG AZ IN zu den
GS T ++ + PA RK
RG
Nürnberg
BE Berichterstattung
RI
++
AN
BE
++
ST
in
Wort
und
MS-Office
Bereitschaft
zur
Abendund
Wochenendarbeit.
R
M
LIB
E
RN
DA Smit
RS
TH
DE
RO
KO
GE
NÜ
+
P
&
ND
T
BT
Jedenfalls, auch wennRE
wir+uns
L
CU
++
E
++
EL
SY
NKFU CK ++ + IC
BA +
+ KA RE
CU RT LIE
++
PAERRK++
AZ IN DE RKLWAP PR AD ++ +
TE RUN
+ M AK UL AT URGE RA LD IN
EANG
M AG
++++ BI
T ++
D M AT T ++ +
+ +THJU
GSHT ++
BE+STFIEzurückgehalten
S++
R AN
E STITAD
RI SS ++ + haben
DA
RSTI++
DENK
DI
+ CL OW D ++ +
LM
+ÖS
GELIT
PPÜ
BT
TI
Wald- und Wiesen-Tänzen
doch
eher
++
CU
++
E
IC
Marketing-/Verkaufsrepräsentant
m/w
(Vollzeit)
Y
LIE
++
+
IC
TL
RT
+
++
E
UN
IN
CU
M
++
AD
LD
+
+
M
+
OM
CKEN BI BE L ++
PR
TI
FUEB
GE+RAAB CH
CU RT-C
+ KL+AP
++
++ + Betreuung
UN D MEFATF1T 2++
SC HN IT ZE L ++
SSHÖ
OW D ++ +und
+ BI ER ++ + TL
+ CL
JU NG
LM+RI
+ GH
(schließlich leben die Sachen
jaEzum
Teil
auch
von
ihrer
InkogniN ++
+ FI
IC HNC++
++NI
TLDA
Aufgaben:
Persönliche/telefonische
von
Firmenevents,
Organisation
IT YOT++
++
TI
SC
+ KO LIB RI ++
NK
T ++ + STKundenaquise,
UN
LIT
M
IN G ++ + NA CH
ÖS
PÜ
++
+
MGE
++
E
+
OM
TI
++
-C
GE
++
EK
L
Y
RT
NB
L
IN
UI
BE
IE
RT
CU
ZE
NR
BI
SQ
CH
IB
DI
IT
+
+
AB
EB EN
++
Durchführung
von Promotionaktionen.
to-Attitüde), so hat curtAU
das doch genau
und
mit
Verzückung
N ++ + SC HN
JO PP KE ++ +
+ ST EF F1 2 ++
NK ++ + AM PH
KO LIB RI ++ ++ SI R
++ + NA CH TL
PA PI ER LÜ GT
SC
+ KU
GH T +++
++
GEPF
EKMNI
SHÖ++ + M ÄU SI
TA XI ++ + PU
INNS
UIErfahrung
IE NB OT E ++ +DI E NA CH T ++
RT Y DA NC IN GSU NN Y ++ +
SQLY
IB
IF FIim
GE NRIO
+UG
+S DI
PHWochenendarbeit,
P ++
AU
++
++
AM
LÄ
GT
+sehr
KEBE
Wir
erwarten:
im Promo- & Verkaufsbereich,
gt.
LÜM
PPRN
++
+ CU RT M AC HT eigener PKW.
++ + SÄ ND +
verfolgt. Respekt, Herrschaften!
auch
Winter+soMweiSI R
ER
JO
+
NK
++
+
PI
RE DA KTGerne
SI
RG
PU
RI
PA
++
++
ÄU
+
+
T
LIB
CH
RO
++
KO
++
NÜ
&
Y
NA
XI
ND
SAZ++
+TETA
KU
SU+NN
FI
HT+DIMEAK UL AT UR ++ + T
+++
++
+ KA RE L
DE R W EL T
IF
P TH
PF
IN [tg]
PA RK BA NK SY
SÄ ND
R ++
LÄ Mmöglichst
RTADMTAC
IOSNS
+
CU
AG
LY
KT
EA
M
+
++
UG
termachen, dann aber bitte
mit
Dächern
überm
Kopf.
++
E
T
DA
S
+
++
ST
+
GS
RE
RG
BE
Bewerbungen
per
E-Mail
an:
[email protected]
RI
++
AN
BE
++
ST
R
M
LIB
E
RN
RO + IC E TI GE RS
P DE
T NÜ
L &+KO
++ + DA
LIE BT DI
KATRE++
AT UR ++ + T
BA NK SY ND++
+M AT
CU RT
R ++
AZ IN DE R W ELPR AD ++ + CU
+ M AK UL
M AG
oder per GE
Post
Brunswick
GmbH,
Ginnheimer
Str.
6,AD
65760
Eschborn
++ + GE RA LD
T ++
DPersonalabteilung,
+ TH EATE
GS T ++ + PAERRK++ + FU CK
R AN
E STIT
RI SS ++ + KL AP
RSan:
DENK
+ DA S BE STFIE LM
BT DI
CU+PPÜ
++
E TI+ LIT
Y ++ + CL OW D
++ + JU NG UN
IC
TL IC H ++ + BI
TI++
RTRTLIE
+
++L +++
UN
CU
M
++
AD
+
OM
CK
PR
RA LD
TI M ÖS E ++ +
++
++
-C
FU
AP
L
T
+
KL
BE
AT
CU
ZE
M
+
BI
++
UN D
BI ER
SC HN IT
SS ++
OW D ++ + GE+ AB C
2 ++ +
+ ++
+ NA CH TL EB EN
NI TY ++ + CL
+ KO LIB RI ++
TT I ++ + JU NG
NK TL IC H ++ G
E ++ + FI LM RISC HÖ N ++ +
T ++ + ST EF F1
T.DE
CURT.
038 // Clubgeschehen Anders und Neu
Neue Tanzdielen // 039
Neue Tanzdielen hat die Stadt
Sommerzeit: Während sich Otto Normalverbraucher nach drauSSen begiebt, oder sich gleich in den Süden verdrückt, um möglichst viel sonne zu tanken, zieht sich so mancher Clubbetreiber in seinen Laden
zurück, greift zu Pinsel, Hammer und Säge und sorgt für einen neuen Look in seinem Reich. Oder es
werden gleich ganz neue Tanzpaläste aus dem Ärmel geschüttelt. SchlieSSlich soll der Otto Normalverbraucher, wenn er sich dann nach der Sommerfrische im Herbst wieder in ein Feierbiest verwandelt,
auch in frischer Umgebung abzappeln können. Hier ein paar Änderungen in Nürnbergs Clublandschaft:
Anders: Club Stereo
Demnächst neu: Goija
Ja klar, ist schon ein paar Wochen her, aber damit die, die
es noch nicht mitbekommen haben, nicht die Orientierung
verlieren und die Wand antanzen: Der Look ist zwar nach
wie vor unverkennbar Stereo, aber das DJ-Pult ist neu und
an einem neuem Platz. Also falls Ihr Euch beim Abzappeln
in der Klaragasse irgendwie unwohl fühlt: einfach 90° im
Uhrzeigersinn drehen, dann stimmt's wieder.
Neu: Panicroom
„Goija kommt“ heißt es auf dem Flyer, den Ihr vielleicht
hinten im Heft schon entdeckt habt. Und was als Gerücht
schon geraume Zeit die Runde macht, wird sich nun im
Oktober tatsächlich bewahrheiten: in unmittelbarer Bahnhofsnähe wird an einer neuen Partylocation geschraubt. curt
wird Euch natürlich mit allem relevanten Wiewannwaswo
auf dem Laufenden halten, wenn es an der Zeit ist. Und derweil könnt Ihr ja schon mal auf www.goija.de reinschauen,
damit Ihr rechtzeitig mitkriegt, wenn der Vorhang aufgeht.
Anfang August eröffnete der Panicroom in den Gewölben
des ehemaligen Monkey's Club in der Inneren Laufer Gasse.
Eigentlich sollte Marusha an die Plattenteller gelotst werden,
hat aber wegen Krankheit nicht ganz geklappt. Doch auch
Ersatz-DJ Dimitri hat das rechte Zeichen gegeben, wo es programmatisch hingehen soll. curt erklärt Euch das bald mal
ganz genau. Und Bildmaterial liefern wir dann auch noch.
Ende September wird's auch noch einen neuen Club mit
dem Namen „0911“ geben. Mehr sollen wir jetzt noch
nicht verraten, außer, dass es ein "Szeneclub" werden soll.
Die Macher wollen noch ein bisschen Mystery spielen, aber
Ihr erfahrt das natürlich sofort in curt.
Demnächst neu: 0911
Neu: Mach1
Auch in der Kaiserstraße hat man die kleine Sommerpause genutzt, um Hand an den schnieken Kellerclub zu legen. Neben
kleinen Herausputzereien hier und da wurde vor allem der kleine Club komplett neu gemacht. Einen ersten Eindruck
geben wir Euch hier, aber ein echtes Bild sollte man sich natürlich am besten mal direkt vor Ort holen. Welche Feste sich
für einen Besuch anbieten, erfahrt Ihr natürlich im Eventkalender hier im Heft.
040 // Neue Tanzdielen
Neu: Der Club 360º
Während die einen, um ihr Studium auch finanziell über die Runden zu schaukeln, auf Partys im Kassenhäuschen oder
hinterm Tresen stehen, nehmen andere das Heft selbst in die Hand. Der Preis ist heiß, das Risiko hoch. Aber wenn es
dann läuft, ist auch mal 'ne zusätzliche Woche Urlaub drin. Oder zwei. Bei Karol Walus und David Hlavacek von Stylectric
Events läuft es schon seit Längerem. Ihre Partys, zum Beispiel in der Rakete oder im Mach 1, sind durchweg gut besucht,
das Netzwerk wächst und wächst, die Laune auf mehr auch. Zeitgleich näherte sich das BWL-Studium seinem Ende und in
Nürnberg City wurde ein Neubetreiber fürs Bubbles gesucht. Zeit für die Beiden, eine Entscheidung zu treffen. Da braucht
man gute Gründe. David erzählt: "Mit den Räumlichkeiten in der Adlerstraße und der optimalen Lage in der Innenstadt
bot sich für uns die beste Möglichkeit, unsere Vision des ersten eigenen Clubs Realität werden zu lassen. Wir haben dort
selbst oft gefeiert – daher verbinden wir mit dem Standort einiges an Erinnerungen." ...
041
... Den Sommer über wurde nun kräftig gewerkelt. Vom alten Bubbles sollte nicht mehr
viel übrig bleiben, nicht nur wegen des neuen Namens: „Der ganze Laden ist sehr reduziert aufgebaut, das Thema 'Mathematik' und speziell der 'Kreis' in Form und Textur
werden mit viel Liebe zum Detail umgesetzt, alles ist sehr rund und organisch. Es wird
sehr viel mit indirekter Beleuchtung gearbeitet, der Club kann sozusagen ständig seine
Farbe wechseln. Im Fokus steht dabei das zentral platzierte, erhöhte DJ-Pult.“ Mehr
wollte uns David zu dem Zeitpunkt (kurz vor der Eröffnung) noch nicht verraten. Aber
das, was er sagte, unterstreicht, dass sich hier jemand Gedanken gemacht hat.
Ende August (27. & 28.08.) wurde dann endlich aufgesperrt. Das haben wir uns selbstverständlich angeschaut. Quasi während wir dies Heft hier fabriziert haben. Und weil wir
so wieselflinke Burschis sind, können wir Euch hier sogar schon berichten, wie das war.
Dass die Opening-Sause voll würde, war klar. Neugierig ist schließlich jeder irgendwie.
Wenn die, die da sind, auch noch abgehen wie Nachbars Lumpi, dann wird das auch
heiß. Und wenn sich die DJs in der Kanzel mit dicken Beats und die Meute auf der Tanzfläche mit verzücktem Gekreische gegenseitig hochschaukeln, dann wird das schließlich
auch noch richtig laut. Da haben Karol und David aber sicher nichts dagegen, wenn
neben dem Kreis auch voll, heiß und laut Aushänge-Attribute ihres Ladens werden.
Wäre noch zu klären, wo es in Sachen Programm hingeht. Aber das ist im Großen
und Ganzen eigentlich klar. Drei Öffnungstage wird es geben: mittwochs und samstags
haben die künftigen Resident-DJs das Zepter in der Hand, da geht die Reise von internationalen Clubsounds hin bis zu Klassikern der vergangenen Jahrzehnte. Die Partyreihe
„Zucker“ widmet sich regelmäßig ganz der Blackmusik. Und freitags wird minimaltechnoid steil gegangen. Wer sich noch an die Stylectric-Partynächte mit Ida Engberg,
Stephan Bodzin oder Tiefschwarz erinnert, weiß, was die Stunde hier geschlagen haben
sollte. Und wer jetzt noch Fragen hat: curt.de weiß auf alles eine Antwort. [dl & tg]
042 // schon über 100?
Happy Clubday // 043
Maui+Marcello
(Vorraum)
Geburtstag³
Während drauSSen die letzten Open-Air-Ausläufer eine lange und intensive Saison abschlieSSen, rüsten sich drinnen drei nicht mehr aus dem Nürnberger Nachtleben wegzudenkende Bastionen für ihre
Jubiläumsfeste. 10 Jahre Loop, 7 Jahre Rakete, 5 Jahre Stereo & Vorraum - das ist mal eine Ansage!
Bloß, warum ausgerechnet im September? Vielleicht sind die genau so schlau wie wir und wissen, dass der in historischem Zusammenhang auch Holzmonat und Herbstmond genannte Monat in der römischen Provinz Kleinasien und
(bis zum 17 Jahrhundert) in Russland als erster Monat des Jahres gilt. Vielleicht haben die Drei ein Konglomerat zur ganz
speziellen Unterstützung der prä-herbstlichen Naturlandschaft im September ins Leben gerufen und erhalten davon jährlich Tausende von Euros aus städtischen, ländlichen, überregionalen, EU-, UNO-Töpfen und den großen Wissenschaftsverbänden dafür, dass Ihr ab sofort wieder rein geht zum Feiern. Vielleicht ist es aber einfach nur Zufall. Wir erläutern
jedenfalls im Folgenden die Feierlichkeiten und schicken ein ganz herzliches CURT GRATULIERT vorne weg.
David
(Stereo)
Thilo
(Rakete)
Wolfgang
(Loop)
10 Jahre Loop. 9. - 11. September
Wolfgang Hanika hat seinen Laden in der Klingenhofstraße
aufgesperrt, als es noch die gute „alte“ D-Mark als Währung
gab. Die Schachtel Kippen war damals für 5,- Mark zu haben,
außerdem mussten die Kneipen um 1h schließen, an Halloween durfte noch gefeiert werden und der Wirt hat selbst
entschieden, zu welchem Preis er welches (alkoholhaltige)
Getränk verkauft. „Schön, wie locker man früher sein Zeugs
machen konnte“, erzählt Wolfgang, „da hat sich viel geändert
in den letzten zehn Jahren. Es gibt viel mehr Auflagen von
staatlicher Stelle.“ Trotzdem ist er zufrieden. Seine Disco ist
längst etabliert im Nachtleben und er muss inzwischen auch
nicht mehr jeden Tag selbst rein. Ab einem gewissen Alter
auch nötig - zum Selbstschutz. Und, ja, „wenn ich das irgendwie durchhalte“, sollen es auf jeden Fall noch mal zehn Jahre
werden. Auf dem Weg dahin steht aber erstmal ein dickes
Festchen an: los geht es am Donnerstag mit dem Jubiläumsstart und einer riesigen Verlosung von Drinks und Gästelistenplätzen (Infos: www.loopclub.de). Am Freitag wird dann mit
Getränkepreisen wie am Donnerstag und vielen langjährigen
Happy Clubday // 045
Weggefährten an den Plattentellern die „Schwarze Tanznacht“
gefeiert - Pflichttermin für Freunde von Wave, EBM, Synthpop, NDW bis Mittelalter. Der krönende Abschluss am Samstag beginnt bereits um 17h (Treffpunkt ist vor dem Loop) mit
dem „Annual Birthday Ride“ in die Fränkische, für alle, die ein
Blechschätzchen aus Amiland ihr Eigen nennen können. Nach
einem Boxenstop im „Sinners“ in Eckental geht es zurück ins
Loop zum Record Hop mit Devil Martini und Johnny Bravo im
Café und den Resident-DJs auf allen anderen Floors.
7 Jahre Rakete. 25. September
Matthias Kaden, Moonbootica, Kollektiv Turmstraße, ... Wenn
Cheffe und curt-Urgestein Thilo Färber seine Favoriten des bisherigen Jahres aufzählt, darf natürlich eines nicht fehlen: „Spätestens wenn Mäusi Joppke mit dem Tablett des Todes durch
die Reihen stolpert, erinnere ich mich eigentlich an gar nichts
mehr.“ So gehört sich das. Ordentlich auffeiern - und wir sind
mitten drinnen. Alleine schon wegen den vielen Absackern,
denen wir hier über den Weg gelaufen sind, als unser Büro
noch im 1. Stock über dem Club war. Den vielen durchgekickerten Nächten. Den großartigen Feten. Die Rakete war uns
immer ein treuer Weggefährte. Und glaubt man Thilo, kommt
da noch Einiges: „Wir werden in Etappen bis zum Ende des
Jahre umbauen. Die Makrobe haben wir ja Anfang des Jahres
komplett umgebaut. Als nächstes ist der Club unten dran, da
wird sich einiges ändern. Die Anlage wird erneuert, da rüsten
wir ordentlich auf.“ Ihr seht schon, da wird was geboten. In
Punkto Line-up sowieso. Zu den Geburtstagsfeierlichkeiten
konnte man mit Martin Swanstein alias Martinez einmal
mehr einen ganz Großen verpflichten. Die Fach-Elektroniker
unter Euch werden ihn eh kennen, allen anderen sei gesagt,
dass der Mann nicht umsonst auf Moon Harbour, Dessous
oder Love Letter From Oslo veröffentlicht, mit Out Of Orbit
und Re:connected zwei eigene, hoch gehandelte Labels
betreibt und völlig zu Recht einen prallvollen Tourkalender
hat, der ihn im Herbst nach Ibiza, Argentinien, Barcelona und
Amsterdam führt. Und eben in die Vogelweiherstraße, wo er
zusammen mit Micha Klang und Michael Melchner, die am
11. September mit ihrem Kiss Klub ja ebenfalls Jubiläum feiern
(siehe Clubhighlights), prächtig einen aufzaubert. Alles Weitere, inklusive Zukunftsaussichten und Schlusswort überlassen
wir da gerne dem Thilo: „Exzess 2.0“.
5 Jahre Club Stereo & Vorraum. 10. September
Auch wenn wir uns wiederholen, dieser Beitrag muss mit DER
Legende beginnen: Es war einmal vor fünf Jahren. Club Stereo
& Vorraum öffnen ihre Pforten das erste Mal. Mäusi Joppke
war als "DJ" im Vorraum zugange. Zumindest so lange, bis er
merkte, dass er in hinterm DJ-Pult eingeschlossen war. Also
bis er dachte, er sei eingeschlossen. Rutschte dann auf dem
Hosenboden aus der DJ-Kanzel und hielt erstmal ein Nickerchen, während der Rest der Bude auseinanderrockte. Es ist viel
passiert seitdem. Die beiden Läden sind aus dem Nachtleben
nicht mehr wegzudenken. Der Club ist gerade frisch renoviert
worden, die Bar folgt bis zum Geburtstag. Der Scrivanosche
Familienbetrieb hat sich übrigens inzwischen um die zwischenzeitlich für ein paar Monate nach Frankfurt abgewanderte Sister Verena erweitert. Gemeinsam stellt man sich jetzt
auch der Herausforderung des neuen Nichtraucherschutzes
und hat ja bekanntermaßen zusammen mit anderen Gastros
der südlichen Altstadt die "Gastrogemeinschaft Nürnberg" ins
Leben gerufen. Maui Scrivano dazu: „Es ist immer besser, die
Initiative zu ergreifen, als sich irgendwann Dinge vorschreiben
lassen zu müssen, auf die man keinen Bock hat.“ Das hat
Wellen geschlagen. Mit den Nachbarn und den Behörden
kommt man gut klar, untereinander sowieso. Deswegen geht
es jetzt noch mindestens fünf Jahre weiter in der Klaragasse
8, die hier und heute höchstpersönlich eingeleitet werden,
mit einem tollen Abend, der schon beim Betreten mit einer
Ausstellung des Fotografen Basti Steiner beginnt. Das, was
Stereo & Vorraum dabei am Wichtigsten ist, stellen Martin und
David vom Stereo klar: „Wir haben bewusst auf irgendwelche
Stargäste verzichtet. Davon gibt es noch genug dieses Jahr.
Unser Geburtstag gilt aber den beiden Läden und den vielen
wunderbaren Gästen, die uns zu dem machen, was wir sind.
Heute wollen wir uns genau dafür bedanken und mit Euch
allen feiern, bis die Vögel längst wieder aufgehört haben, von
den Dächern zu zwitschern.“ Geht klar, Männer!
046 // curt präsentiert
047
„Der große Präsentator!“
gute Dinge wollen gebührend kredenzt werden. Und so hat sich curt auch diesen Monat wieder
einige Schönheiten aus dem Partyprogramm in unserer Stadt herausgepickt und mit dem Stempel
„curt präsentiert“ versehen. Das bedeutet: Geprüft mit der Erfahrung aus über 13 Jahren Nachtleben,
ausgiebigen Musikwissenschaftlichen Studien, tiefgreifenden Recherchen und für schön und gut
befunden. Hier sind die dekorierten Kandidaten ...
Sum 41
Montag, 6. September // Stadthalle, Fürth (verlegt aus dem Löwensaal)
Obacht, erst war dieses Konzert (als Ersatz für den unfallbedingt ausgefallenen RiP-Auftritt) für den Hirsch angekündigt, als der dann ausverkauft war,
sollte es in den Löwensaal gehen. Aber die kanadischen Fun-Punker sprengen den ursprünglich beabsichtigten räumlichen Rahmen schon im Vorverkauf bei weitem. Jetzt spielt man eben in der noch größeren Stadthalle in
Fürth auf, damit die Partywilligen auch alle unterkommen. Aber eigentlich ist
der Andrang kein Wunder, bei der Botschaft: „Come on, have fun with us!
You want to join the party? You´re invited!“. Und ja, die meinen das so, wie
Drummer Steve Jocz es sagt, erst recht, weil es erstens allerhöchste Eisenbahn wird, sich von all dem Geklüngel von und mit und um und über Avril
Lavigne los zu lösen, mit der Sänger Deryck Whibley ja liiert war. Zweitens
wurde der dann auch noch in Japan verprügelt. Genug Pech gehabt. Damit
das ab sofort besser wird, packen wir uns die Jungs mal unter die berüchtigten curt-Fittiche und den Support Itchy Poopzkid gleich noch obendrauf. Wir
verstehen nämlich was vom „Spaß haben“!
Wildstyle feat. DJ Mehdi
Samstag, 11. September // Hirsch Nachdem sich der B-Boy der Ed-BangerPosse aus Paris Ende letzten Jahres mit einer Remixsammlung eindrucksvoll
zu Wort gemeldet hat, war klar: Es ist an der Zeit, sich auch in unserer kleinen Großstadt von DJ Mehdis Qualitäten an den Plattenspielern überzeugen zu lassen. Das hat gedauert. Kein Wunder, lässt man sich den Tourplan
des ehemaligen Mitgliedes der Mafia K´1 Fry mal auf der Zunge zergehen
... Aber jetzt ist es soweit und die Herren Yamaha und Eletrico zaubern
anlässlich seines Gastspieles noch so einige Trümpfe aus dem Ärmel: Urlaub
beendet, heißt es hier und heute für Cyrena und ihre Wrongkongs, die den
bandeigenen Akku auf halbem Weg zum Reeperbahnfestival aufladen und
Euch ein Live-Disco-Brett vor den Latz fahren, dass es eine Freude ist. Dazu
in der kleinen Halle Optimus Maximus und Disko2000 und fertig ist das
Packet des Monats! Unser Tipp: Staunen und Abfeiern!
Herrenmagazin
Samstag, 11. September // Zentralcafé des K4 Was genau ist denn bitte
der Unterschied zwischen einer Rock- und einer Indieband? Wikipedia scheint
bei den vier Herren aus dem Norden nicht so sicher zu sein. Geben Herrenmagazin die Antwort vielleicht unbewusst, aber höchstpersönlich im Refrain
ihres neuen Myspace-Songs ‚Alle sind so‘? „Zweifel gut gemeint, doch alle
sind so.“ Nein, tun sie nicht. Aber der Song ist trotzdem super. Macht melancholisch vor dem Frühstück, euphorisch vor dem Wochenende und bierseelig
vor dem Konzert. Dem Rock- oder Indiekonzert. Jedenfalls NICHT dem Hamburger-Schule-Konzert. Mit dabei: Gott und die Welt und die Sellfish DJs.
e
t.d t
r
cu rlos s!
ve ket
Tic
048 // curt präsentiert
049
The Depreciation Guild
Soko 90441 feat. Turntablerocker
Samstag, 18. September // Club Stereo Die Mai-Tour des Trios aus Brooklyn musste ja bekanntermaßen ob isländischer Vulkanasche abgesagt
werden. Schade war das. Die hat sich inzwischen zum Glück „gelegt“ und
Moskau ist außerhalb der Fluglinie. Zeit für einen neuen Anlauf. Zeit für
einen Abend in der Paralellwelt aus Dreampop, Indie und zarten 80s WaveAnleihen. Wer Bands wie The Raveonettes, die Cocteau Twins, OMD oder
alte Caribou-Alben mag, wird The Depreciation Guild lieben. Die starten
gerade und völlig zu Recht durch und spielen auf der halben Welt, aber
nur einmal - heute - in Süddeutschland. Gut so! Flo Seyberth & Peter Heider
freuen sich auch schon und lassen dem Konzert einen ihrer wunderbaren
Juke Joint Abende folgen. Stichwort Paralellwelt, passt ja mal wieder wie
die ... na, Ihr wisst schon.
Freitag, 1. Oktober // Hirsch Seit mittlerweile fast 14 Jahren stehen Michi
Beck und Thomilla gemeinsam hinter den Plattenspielern und kredenzen
ihre Mixtur aus HipHop und House. Im Laufe ihrer letzten Gastspiele in
Nürnberg (Hirsch, Mach1) konnte man eine musikalisch gesehen „minimalere“ Ausrichtung feststellen, die sich bei Betrachtung ihrer aktuellen DJCharts auf Myspace bestätigt. Aber soll hier nicht einer denken, die beiden
hätten nicht immer wieder gerne das eine oder andere Späßchen bereit - sei
es ein spannender Bootleg oder eine Soulschmonzette zum Schluss. Support: Jürgen Kirsch, PatPat, Chris Cutter. curt freut sich auf seine Buddies!
Alexander Marcus
Donnerstag, 23. September // Hirsch Trash as trash can, oder auch:
Humor ist, wenn der Spaß aufhört. Felix Rennfeld bringt mit seiner Kunstfigur
Alexander Marcus zusammen, was eigentlich gar nicht zusammen gehört.
Schlager und Techno, Folklore und Electro, Schmalz und Beat, Hippness und
Fremdschämen. „Elektrolore“ schimpft sich das dann konsequenter Weise
auch. Schlager 2.0, Guildo Horn war gestern. Und wenn er mit seiner einschnürenden pinken Hose und leicht debilen Dauergrinsen „vom Land, in
dem die Liebe regiert“ singt, aber man dabei unfreiwillig mitwippt, weil der
ehemalige (erfolglose) Houseproduzent durchaus was von Musik versteht,
dann hasst oder liebt man ihn. Oder man hasst sich, weil man ihn liebt.
Johnossi
Sonntag, 3. Oktober // Hirsch Nein, Vergleiche mit den White Stripes mögen sie gar nicht. Und das zu Recht, denn nur, weil die beiden
Schweden die gleichen Instrumente spielen, klingen sie noch lange nicht
so wie das amerikanische Geschwisterpaar. Aber mindestens genau so
gut. Eine Mischung aus Rock, Akustik und Pop-Punk. Die Frage nach dem
Namen ist da schon leichter geklärt: John + Ossi = Johnossi. „Johnossi ist
das, was passiert, wenn John und ich gemeinsam Musik machen“ konkretisiert Oscar Bonde, genannt Ossi. Er ist Drummer, und zwar ein guter.
Und damit die perfekte Ergänzung für John Engelberg, der sich über die
Teenagerjahre hin zu einem richtig guten und variantenreichen Sänger,
Songwriter und Gitaristen entwickelt hat. Übrigens haben sie ihre Qualitäten schon im Vorprogramm der Sportfreunde Stiller, Mando Diao und
Razorlight bewiesen. Und wenn Jutta die gut findet, dann wir auch.
e
t.d t
r
cu rlos s!
ve ket
Tic
050 // schon über 100?
Was auf die Mütze // 051
Bekloppte Klopperei!
Als kleiner Bub war ich eingefleischter Wrestling-fan, von der Echtheit des Gemetzels überzeugt. Heute weiSS ich: Dieses Gemetzel IST Echt! Die Titanen vom NBG Trash
Wrestling haben das letztes Jahr bewiesen. Am 25. September gibt's die Fortsetzung.
nicht oft gab es einen besseren grund, nach nbg zum tiergarten zu fahren!
Fotos: Frank Schuh
Fressflashprinz of Frischfleischpeitsche, Kommando Pferdeschwanz, Clean Pain Twins,
Bonanza Bee, The Italian Nudist Desaster, Red Rooster - der Gockel von Gostenhof, The
Devil's Advocat ... vor dem September 2009 konnte sich noch niemand einen Reim auf
diese Namen machen, doch als der Ring im Löwensaal zu Nürnberg dann zum Kampf
freigegeben wurde, hat man sie sich gemerkt. Running Clotheslines reihten sich an
Flying Elbowdrops, Headbutts, Bodyslams und Piledriver. Bierfässer, Salamis und Sitzmöbel wurden zu Waffen umfunktioniert, selbst Flugeinlagen vom obersten Ringseil
und Salti konnten bestaunt werden. Und "Staunen" ist das rechte Stichwort, denn kaum
einer der Anwesenden hatte wohl damit gerechnet, was da abgehen würde. Ein paar
spinnerte Szenefuzzn mit zuviel Zeit, die ein bisschen so tun, als ob ... aber weit gefehlt,
was sich da im Ring abspielte, das war keine Blödelei, sondern High Performance und
Gemetzel höchster Güte. Und wer die Blessuren der Fighter tags darauf bestaunen
durfte, dem ist jetzt sicher genau wie mir klar: Wrestling IST echt! Echt spitze!
Nun folgt jedenfalls die Fortsetzung. Anfang September findet wieder eine Pressekonferenz statt und es werden die Gladiatoren des diesjährigen NTW Saturday Night Main
Events bekannt gegeben. Und am 25.09 fliegen dann schließlich die Fetzen, dass kein
Auge trocken bleibt. Pflichttermin! Karten gibt's bereits im VVK für 12,- (AK: 14,-)
Nbg Trash Wrestling. Samstag, 25.09. ab 20h. Wilde Kämpfe, heiSSe Show und danach
aftershowparty mit dem Muckibude-DJ-Team und der k.u.k.-Anarchie (Karel & Kolibri)
FESTWOCHENENDE
24.9.2010 – 26.9.2010
052 // schon über 100?
100
JAHRE
1910
2010
KÜNSTLERHAUS
NÜRNBERG
053
Vom 24. bis 26. September feiert das Künstlerhaus, vielen von
euch wahrscheinlich eher als K4 oder KunstKulturQuartier ein Begriff, sein erstes Jahrhundert. Hat das jemand
gewusst? Dass eure Party-, Kino-, Ausstellungs- oder Konzertanlaufstelle in der KönigstraSSe bereits so viele Jahre
auf dem Gemäuer hat?
Genau genommen sogar ein paar Tage mehr, denn am
3. Juli 1910 wurde das Künstlerhaus offiziell eingeweiht und
durchlief im Folgenden viele, auch für die Geschichte der Stadt
Nürnberg, bedeutsame Stationen: 1935 fand hier die Ausstellung
„Entartete Kunst und Judenspiegel“ statt, in den folgenden zehn
Jahren wurden die hier beheimateten Künstlerverbände von der
NS gleichgeschaltet. Nach dem 2. Weltkrieg gab es von der 1.
Biennale (1969) über den Jazz Ost West Actioncenter (1972)
hin bis zur Pocket Opera Company (1975) und Konzerten von
Bap oder Ton Steine Scherben (1981) ein vielseitiges kulturelles
Programm. Von 1974 bis 1997 verwaltete man sich als „Komm“
komplett selbst - die Älteren werden sich nicht nur an die legendäre Milchbar erinnern. Es folgte die bereits zu Komm-Zeiten
(1995) begonnene Sanierung, das entstehende Kultur- und
Kommunikationszentrum K4 wurde 2007 zum KunstKulturQuartier. Neben großen Veranstaltungen im ganzen Haus, wie dem
Filmfestival Türkei/Deutschland oder dem Rahmenprogramm zu
Fußball-Großereignissen, seien hier auch die Werkbund Werkstadt zur Vermittlung künstlerischer Grunderfahrungen, das
Filmhaus mit seinem immer wieder aufregendem Nischenprogramm und
die zwei Veranstaltungs-Gruppen Musikverein - feiert zeitgleich sein 30jähriges Bestehen - und Café Kaya genannt, die zusammen für ein vielseitiges
Programm sorgen. Klar, dass da zum Jubiläum gemeinsam angepackt und
ein riesiges Fest auf die Beine gestellt wird. Das in seiner vollen Länge zu
bringen, würde unseren bescheidenen curt-Rahmen sprengen. Deswegen
beschränken wir uns hier auf einige wenige Empfehlungen und verweisen
für die vollständige Ansicht auf www.kubiss.de. [dl]
Freitag 20:00 Uhr Zentralcafé: Poetry Slam „100 Sekunden Poesie“.
Freitag 22:00 Uhr Filmhaus: Doku „100 Jahre - Vom Künstlerhaus zum Komm zum Kunstkulturquartier“.
Freitag 22:30 Uhr Festsaal: Unsere countryesken Lokalmatadoren
Smokestack Lightnin´ live, im Anschluss Party
mit Boozoo Bajou.
Samstag 21 Uhr Festsaal: Der Musikverein feiert seinen 30sten mit den wunderbaren Weilheimern von Lali Puna, BacHelorette und um die 3000 DJs.
Samstag 21:30 Uhr Zentralcafé: Yucca verraten noch nicht allzu viel vom neuen Album, spielen aber alle alten Kracher, im Anschluss Tontausch-Disco.
Sonntag 15:00 Uhr Kommkino: „Privataufnahmen“
Fotos, Filme und Texte von Komm-Besuchern.
Sonntag 19:15 Uhr Filmhaus: „Phoenix Tapes“ - Spannende Sammlung von Momenten aus den Arbeiten von Alfred hitchkock,
im Anschluss Künstlergespräch mit Christoph Giradet.
Smockestack Lightnin'
Lali Puna
Yucca
054 // „Play It Again, Wolfram“
40 Jahre Meisengeige
Kaum einer, der sich Nürnberg ohne die Meisengeige denken kann.
Wie auch, schlieSSlich steht das Gastronomie- und Kino-Urgestein seit
nunmehr 4 Jahrzehnten wie ein Fels in der Brandung. Als nürnbergs
erstes Programmkino und wahrscheinlich erste Szenekneipe.
Programmkino, Kneipe und Café wurden 1970 von den Brüdern Eckhart, Wolfram und Frank Weber gegründet. Die frühere Bäckerei Emmert war zum damaligen Zeitpunkt bereits ein Schreibwarenladen. Das erste Kino hatte 60 Sitzplätze
und keine Galerie, der Ausschank befand sich damals am heutigen Kassenpult.
Zwischen 1971 und 1972 gab es den ersten und einzigen Umbau, bei dem die
Kneipe entstand, so wie wir sie heute kennen. Die anfänglich kuriose Möblierung
mit Sitzbadewannen und allerlei anderem zusammengesammelten Sperrmüll und
Flohmarktschätzen wurde dann um einen Kinosaal, die ehemalige Rauchergalerie
im Kino 1 und die Kneipe mit Tresen erweitert und bis heute (!) so belassen.
Das meiste Mobiliar wurde von den Gebrüdern Weber entweder eigens ein- oder
umgebaut und von Pariser und Berliner Flohmärkten nach Nürnberg gebracht. Der
Tresen beispielsweise ist eine alte Tür, die Sitzbänke stammen aus ausgedienten
Berliner Linienbussen, die Kinosessel aus einem anderen alten Kino.
Da es in den 70er Jahren kaum Programmkino gab, war die Meisengeige hier
deutschlandweit ein Pionier. Kultfilme von Fassbinder und Polanski usw. wurden
hier teilweise erstmals gezeigt, während die Kneipe vor Besucherandrang fast
aus allen Nähten platzte.
Auch heute noch ist die Meisengeige (wie das Metropolis) mit ihrer neuen digitalen
Projektion das einzige Programmkino mit DCI Hollywood Standard in Deutschland.
Das Angebot der Kneipe reichte damals wie heute von der Standardgetränkepalette über wechselnde Weine, aber auch Bierspezialitäten, wie z.B. Neumarkter,
Krug und Huppendorfer, bis zu den urigen Snacks wie Schmalzbroten und Ähnlichem. Auch der stadtbekannte Kaffee wird wie eh und je zubereitet, sonntags
gibt's Kuchen, wie sich das schon immer gehört(e) …
Jetzt aber zur - wie sich das nach 40 Jahren ordentlich ziemt - Jubiläumssause: diese
findet am 10. und 11. September statt. An beiden Tagen werden ausgewählte Kultfilme aus den letzten vier Jahrzehnten vorgeführt! Am Freitag Abend gibt es zwei
Jubiläums-Schmankerl: erst spielt Gymmick (auch so ein Urgestein) live auf, danach
wird das berühmt-berüchtigte DJ-Duo Karel & Kolibri seinen Soundtrack zum Besten
geben. Obacht, gemein!
Am Samstag beginnt die Feier um 15 Uhr im Gässlein (direkt neben der Geige)
mit einem kleinen Straßenfest bei BBQ & Co. Abends kommt dann noch ein
Überraschungs-Livegig auf Euch zu. An beiden Tagen könnt Ihr Euch auch wie
seinerzeit für jeweils 5 Mark (€ 2,50) ausgewählte Kultigfilme reinziehen (s.u.).
curt gratuliert herzlich und hofft auf weitere 40 Jahre! Der Artikel für 80 Jahre
Meisengeige ist hiermit versprochen! [ju]
Meisengeigen-Jubiläumsfeier 40 Jahre: Freitag, 10. September, 20h bis open end,
und Samstag von 15h bis open end. Das Jubiläumsfilmprogramm im einzelnen:
Saal1: Harold & Maude (Fr: 17h, Sa: 19:30h), Easy Rider (Fr: 19h, Sa: 23:30h), Rocky
Horror Picture Show (Fr: 19h, Sa: 21:30h), Außer Atem (Sa: 17:30h), Pulp Fiction (Fr: 23h).
Saal2: Taxi Driver (Fr: 17h, Sa: 23:30h), Der dritte Mann (Fr: 19:15h, Sa: 16:15h), Delicatessen (Fr: 21:30h, Sa: 18:30h), Pulp Fiction (Sa: 20:30), Außer Atem (Fr: 23:30h).
Fotos links und rechts: Die Meisengeige damals und heute. Nur Was ist was?
056 // Feste feiern
057
Altstadtfest Nürnberg
„Altstadtfest!“ wie das schon klingt - in den Ohren manch eines Jungspundes wahrscheinlich gar nicht so weit weg
von altbacken. Aber auch die „Neue - und vielleicht tatsächlich sogar hippe - Generation“ kann mitunter ihren SpaSS
haben, wenn vom 16. bis 27. September die Altstadt - explizit die insel Schütt und der Hans-Sachs-Platz - wackelt.
Zugegeben, Eröffnung samt Bieranstich und Blaskapelle durch unseren Stadtobersten muss nicht unbedingt sein, aber schon
tags darauf am 17.09. empfehlen wir einen Ausflug in die Katharinenruine. Erstens, weil es da sowieso wunderschön ist und
zweitens, weil an diesem Abend ab 18 Uhr Danny Tollemer einen ihrer wunderbaren französischen Chansonabende zum
besten gibt. In der Teilnehmerliste des am 18. durch die Stadt mäandernden Festzuges haben wir das „Freibier-Kfz der St.
Georgen-Brauerei“ entdeckt, welchem wir unbedingt auf den Grund gehen wollen. Und wiederum einen Tag später spielen
dann gegen 20 Uhr die neunköpfigen Just like that auf der Hauptmarktbühne, die auch als „Regensburger Funkateers“
durchgehen. Genau 50 Jahre nachdem die Beatles erstmals die Reeperbahn unsicher machten, kommen dann am 21.09. The
Fab Four auf den Nürnberger Hauptmarkt ... zwar nicht die echten John, Paul, George und Ringo, aber eine durchaus ansehnliche Revival-Truppe, die uns quer durchs Repertoire der Pilzköpfe treiben wird. Dann interessiert uns natürlich noch, wie es
ausgeht, wenn am 25.09., wieder in der Katharinenruine, Franken auf den Rest der Welt trifft, denn nachdem dort um 15
Uhr Wuppinger und L’Orchestre Europa, inspiriert von musikalischen Reisen durch Mazedonien, Italien, Frankreich und Spanien bis hinauf nach Lettland, ein Crossover-Weltmusik-Potpourri serviert haben, präsentiert die Frankenbänd die wahren
Gassenhauer fränkischen Liedgutes vom „Bubblmoo“ bis zum „Vogelbeerbaum“ ... das klingt nach einem schön verrückten
Musiknachmittag. Und ob sich eine Stippvisite bei den Edlen Fanfaren zu Hilpoltstein lohnt, das fragt Ihr am besten mal den
Heiko von der Mono Bar, der kennt sich da aus. Ein Blick in das noch viel umfangreichere Gesamtprogramm der insgesamt
zwölf zünftigen Tage in der Altstadt lohnt in jedem Falle. Einzusehen unter www.altstadtfest-nuernberg.de [tg]
Altstadfest Nürnberg - beim Fischerstechen zuschauen, oder selbst nach Perlen tauchen.
Vom 16. bis 27. September. In der ganzen Altstadt
With minds wide open
Eigentlich ist Gräfenberg ein eher beschauliches Nest, Doch dann gerät es
1999 in den Blickpunkt, denn die NPD beschlieSSt, hier aufzumarschieren.
Doch dann gerät Gräfenberg zum Glück erst recht in den Blickpunkt, denn es regt
sich breiter Bürgerprotest. Die Initiative „Gräfenberg ist bunt“ formiert sich und
setzt mit kreativen Aktionen gegen Nationalsozialismus und Rassismus Zeichen.
Unter anderem wird das „Open Mind Festival“ ins Leben gerufen ... es wirkt.
Die NPD hat mittlerweile erklärt, sich mit ihren „Aktionen“ aus Gräfenberg zurückzuziehen, aber das ist ja kein Grund, auf das feine Festival an dem wohl einmaligen
Veranstaltungsort, dem historischen Gräfenberger Marktplatz, zu verzichten, denn das
erklärte Ziel der Veranstaltung, Attribute wie „kultig, bunt, spannend, tolerant, tanzbar, global, regional und open minded“ zu unterstreichen, allzeit aktuell. Und auch
in diesem Jahr wurde ein schniekes Line-up zusammengestellt, welches dies rundum
erfüllt. Von Eckental, über Köln, in die USA, nach Russland und Kasachstan, zurück
nach Berlin und dann nach München reicht die Mischung auf der Bühne:
Die einheimischen Pop-Punker Fact & Fiction eröffnen, gefolgt von The Jancee Pornick Casino, einer skurrilen russisch-amerikanischen Rock'n'Roll-Bombe. Dann noch
die curt-Büro-Lieblinge aus Berlin - Kissogram - die für ein flottes Tänzchen gerne
mal so ziemlich alles von Blues, Punk, Disco/Elektro und Rock bis Balkanpop durch
den Mixer jagen. Den Abschluss macht schließlich die Münchner Ska-Punk-Kombo
Santeria and the Porn Horns, die man - vorsichtig ausgedrückt - als „bewegungsanregend“ beschreiben kann. Eine schöne Sache, die zeigt, das „open minded“ eben
doch nicht nur eine schicke Floskel ist. Empfohlen von curt.
Open Mind Festival 2010. 11.09. ab 17 Uhr. Marktplatz Gräfenberg
Jancee Pornick
Kissogram
Santeria and the Porn Horns
058 // Was unsere hiesigen Mucker so alles treiben dieser Tage
Lokalrunde
Hier mal ein kleiner Auszug dessen, was in und von den Band-Proberäumen
dieser Stadt aus so alles fabriziert wird.
El Mago Masin
++ El Mago Masin in der Kofferfabrik. Ein Wahnsinn, was der bis Ende des Jahres
noch unterwegs ist, der Bursche. Haben ja neulich schon mal berichtet, dass es jetzt
auch für ihn mit Quatsch Comedy Club und Ähnlichem losgegangen ist. Und jetzt
ist er abwechselnd mit Band (Wildcamping) oder solo absolut ausgebucht. Einen
einzigen Abend hat sich die Metropolregion da vorerst reservieren können: am 24.
September, bei der Liedermachernacht in der Fürther Kofferfabrik. Man hört es aber
munkeln, dass er sowohl noch zu Gast bei Matthias Egersdörfers Comedy Lounge
sein wird, als auch, dass er in seiner Freizeit mächtig einen im Nachtleben auf den
Putz haut. Wenn er denn da ist. Auch darüber werden wir berichten, denn es wird
höchste Zeit, dass wir uns El Mago Masin mal so richtig vorknöpfen.
++ La-Boum werden älter und feiern ihre neue CD. Am 20. September wird die Rasselbande, die damit tatsächlich um einiges älter, aber keineswegs vernünftiger als wir
ist, 16. Was an diesem Tag passieren wird, weiß keiner so genau. Aber irgendwo wird
man Haui, Butz, Chris, Frank und Co. unter Garantie antreffen. Die neue CD „Digging
for Gold“, deren Songs man bereits beim Bardentreffen, beim Weinturm Open Air
oder beim Sziget tanzender Weise testen konnte, wird dann offiziell drei Tage später,
am 23. September, im MUZ-Club präsentiert. Das wird ein Fest - mit Ansage!
La-Boum
++ Jack Smirking Revenge CD-Release. Die Nürnberg Alternative-Emo-Jungspunde
stellen ihr neues Album am 2. Oktober im MUZ Club vor. Einlass ab 20 Uhr.
059
++ Der internationale Newcomer-Wettbewerb Local Heroes stoppt am 18. & 19. September für zwei Tage im MUZ Club. Wer dabei ist wurde bisher noch nicht verkündet,
lediglich auf der Seite der Rock-Metaler Highjack Sisters fand sich eine Bestätigung.
++ Fred Newman, die jetzt nur noch Newman heißen, haben auf dem Bardentreffen
nicht nur an die 100 CDs verkauft, sondern stehen ab sofort beim Fürther Label „Beste!
Unterhaltung“ im Rooster, wo auch Sutcliffe oder The Grand Paradiso zu finden sind.
The Truffauts
++ Das neue Album der Indie-Urgesteine und Charlotte Roche Lieblinge The Truffauts,
„The Pleasures Of Live“, ist am 27. August auf TP9 Records (Vertrieb Rough Trade)
erschienen. Die offizielle Releaseparty findet am 15. Oktober im MUZ Club statt.
++ Yucca haben für ihre Aufnahmen zum neuen Album das MUZ-Studio in seine
Einzelbausteine zerlegt und räumlich komplett anders strukturiert. Keine Angst,
falls jemand welche hat, wird nach Abschluss der Aufnahmen alles wieder in den
Originalzustand versetzt.
Grand Sports
++ Beim 26. Endzeitfestival, das am 8. & 9. Oktober im K4 (Festsaal und Zentralcafé) stattfindet, treten unter anderem Mio Myo, Grand Sports, The Withouts,
Panda People, Reflekta Reflekta, Stadt Aus Draht, Supervirus, The Dope, Angela
Aux und die Yoohoos auf. Das Beste daran: das Ganze wird von uns präsentiert.
++ Mit den The Great Bertholinis und Wrongkong spielen dieses Jahr zwei Bands
aus der Region beim legendären Reeperbahnfestival in Hamburg. Zweitgenannte
sind übrigens mit dem Song „Real Boy“ auf dem neuen Playstation 3 Game „Test
Drive Unlimited 2“ von Atari zu hören.
The Great Bertholinis
060 // uns Egers macht's wieder
061
Man meint's doch nur gut!
Neulich lief unserem redaktionspfiffikus ein groSSer grimmiger Mann über den Weg.
"Sach amal, du bist doch der vom curt?! Mögts ihr mich net, odder was? Weiler nie was
schreibt!" ... Lieber Egers, das stimmt doch gar nicht. wir lieben dich gar sehr. genau
so, wie du bist. Und deshalb beschreiben wir dich jetzt doch mal. so, wie du bist. wir
meinens doch auch nur gut:
Ein Tag im Leben von M. Egersdörfer. Gestern Nacht hat Egersdörfer gesoffen. Heute
früh ist er mit einem Kopf aufgewacht und eine Hitze ist gewesen. Egersdörfer wollte
auf der Stelle sterben. Egersdörfer darf aber nicht sterben. Stattdessen soll er eine
Ankündigung für sein neues Programm schreiben. Das neue Programm gibt es noch
gar nicht. Egersdörfers Sterbewünsche vervielfachen sich. Egersdörfer schreibt: Das
neue Programm wird super. Es trägt den Titel: „Ich meins doch nur gut“. Auf der
Bühne werden sie Egersdörfer sehen und ein Flasche Mineralwasser. Falls sich
Egersdörfer einmal verschluckt, wird er aus dieser Flasche trinken. In seiner bisherigen Kabarettkarriere ist dies kein einziges Mal vorgekommen. Deswegen
wird jeder Abend spannend. Ansonsten erzählt Egersdörfer Geschichten, die er
eigentlich traurig findet. Trotzdem lacht das Publikum. Für Egersdörfer bleibt
das ein Geheimnis. Egersdörfer ist der Ansicht, dass es jetzt mit der Ankündigung reicht und legt sich wieder auf´s Sofa.
Die Vorabpremieren zum neuen Programm von Matthias Egersdörfer
finden am 2., 3. und 4. Spetember jeweils um 20 Uhr im Babylon
Kino Fürth (Kellerbühne) statt.
Außerdem wie gehabt jeden 2. Dienstag Comedy Lounge von
und mit Egers bei Meister Robrock, Auf AEG. Au weia!
.
062 // die welt ist bunt
die welt ist bunt // 063
Ultra Mega-Manga-Tag 2010
Nach längerer Pause veranstaltet Ultra Comix, in Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Nürnberg
und dem Gemeinschaftshaus Langwasser, wieder einen Mega-Manga-Tag.
Dass man beim Thema Manga schon lange keinen Überblick mehr haben kann, wurde mir mehr als bewusst, als zur Frankfurter Buchmesse die top verkleideten Manga-Kids die Stadt unsicher machten. Mangas werden nicht nur gelesen, sondern gerne auch gelebt. Aus
curt-Sicht ist das ziemliches Neuland, darum freuen wir uns auf einen Tag Aufklärung: Am Freitag, 24.09., wird im Gemeinschaftshaus
Langwasser in Nürnberg von 15 bis 21 Uhr ein umfassender Einblick in das "Phänomen Manga", Japan, und die "Szene" in Nürnberg
geboten. Als Liveact werden während der Veranstaltung 40 Meter Wand für eine Ausstellung malerisch gestaltet. Die Ausstellung läuft
dann mehrere Wochen im Gemeinschaftshaus. Und auch die Beiträge des diesjährigen Mangazeichenwettbewerbs werden ab dem
Mega-Manga-Tag ebenfalls im Gemeinschaftshaus ausgestellt.
Vorträge: 15 Uhr: Manga Zeichnen live im Großformat // 15 Uhr: Zeichenworkshop mit Janine (Chibi) Winter, Eva Schmidt
15 Uhr: Vorträge Hubertus Hess, Masako Mitsch, Pirko Schröder // 15 Uhr: Vortrag von Miyuki Tsuji und Baron Malte
17.30 Uhr: Ausdruckstanz mit Miho Iwata
Mega-Manga-Tag 2010. Freitag, 24.09., Gemeinschaftshaus Langwasser, 15 bis 21 Uhr. www.ultra-comix.de
Donald-Zeichner Don Rosa signiert!
Nach dem Massenansturm beim Signiertermin im Jahr 2008 hat das team von ultra comix die Chance genutzt, Don
Rosa wieder nach Nürnberg einzuladen. und: er kommt. wir sind schon alle ganz aufgeregt!
Auch dieses Jahr wird sich der berühmteste, aktive Donald-Zeichner die Finger "wund signieren". Stellt Euch also brav hinten an und
holt Euch den berühmten Servus.
don rosa signiertermin. Ultra Comix Nürnberg, Dienstag, 12.10., 14 bis 19 Uhr. www.ultra-comix.de
nach oben strampeln, nach unten buckeln // 065
Action: Village Bike Ride
„Back to village“ heiSSt die Devise des allerersten Village Bike Ride Contest in Wendelstein bei nbg. Die Jungs vom Radler Club Wendelstein haben einen wahnsinnigen
BMX- und Mountainbike-park in SchweiSStreibender Handarbeit selbst gebaut - und
das verdient natürlich Props!
live bei der aftershowparty: willi tanner
Das dachte sich nicht nur curt, sondern auch die Veranstalter von Konzeptpulsiv und Four Streets.
Und schon war die Idee geboren, einen Contest für alle zu realisieren, die Spaß und Freude am
BMX- und Mountainbikefahren haben. Beweisen kann sich jeder, egal ob jung oder alt, schwarz
oder weiß, dick oder dünn, Pro oder Amateur in den Kategorien BMX Pro, BMX Amateure, MTB
Pro und MTB Amateure. Es winken jede Menge Preise, sponsored by TX Sports, Vans, Forvert
und vielen mehr (- von curt gibt´s auch was: eine Kopfnuss für den Letzten).
Schwerpunkt des Programms ist natürlich der Contest, aber für Newcomer gibt es auch einen
Schnupper-Workshop, bei dem die Künste des BMX- und Mountainbikefahrens von erfahrenen
Ridern gezeigt und näher gebracht werden. Natürlich wird auch für das leibliche Wohl gesorgt.
Der Village Bike Ride kostet keinen Eitritt, und, versprochen, auch alle Nicht-Biker werden hier
ihren Spaß haben.
Ebenfalls an den Start gehen wird das Vans Deutschland Team, und TX-Sports wird Euch mit
SPECIAL SALES sowie einer Autogrammstunde der Fahrer vor Ort aus dem Trailer raus versorgen.
Beim Abendprogramm im Stars&Stairs werden sich die Nürnberger Rockbands Willie Tanner
und We are the Planet die Ehre auf der "Jack Daniel´s Center Stage" geben, und auch die DJs
Yakuza, Flippstar und DJ MH werden mit House, Elektro und HipHop einheizen.
Samstag, 18.09. Qualifiyings. Park öffnet um 10h, Contest beginnt um 13h
Sonntag, 19.09. Finals, Park öffnet um 10h, Finals beginnen um 13h
Village Bike Ride. Anmeldung unter www.villagebikeride.de
066 // Schauspielgeschehen
So ein Theater
NEUIGKEITEN UND WISSENSWERTES RUND UMS Nürnberger THEATERGESCHEHEN IM September.
NICHT ALLUMFASSEND, ABER WIE IMMER MIT liebe und HINGABE FÜR EUCH ZUSAMMENGESTELLT.
Gostner Hoftheater Das Gostner lässt es sommerlich gemütlich angehen. Die Premiere der neuen Eigenproduktionen solltet Ihr
aber trotzdem nicht verpassen. Am 22. September gibt es davon gleich zwei: Im Loft findet die deutsche Uraufführung des Stücks
Karaoke und Bigamie statt. Das Stück des englischen Theaterautors Lee Hall erzählt von einem einfachen, kleinen Mann, dessen
Job als Karaoke-DJ es ihm erlaubt, zwei Beziehungen auf einmal zu führen. Ebenfalls am 22. September kann man im Gostner
Hoftheater die Uraufführung von Im Auge der Seekuh bewundern. Margareth Obexers neuer Theatertext ist ein Monolog eines
Großunternehmers und eiskalten Erfolgsmenschen. Geeicht auf Macht und Kontrolle wird er mit einem Mal seiner Lebenslügen
und tiefen Verlassenheit gewahr. Weitere Termin beider Stücke am 24., 25. und 29. September. Mehr dazu auf www.gostner.de.
KOFFERFABRIK FÜRTH Am 19. September lädt die Döring’sche Theaterwerkstatt mit dem Stück NachtcafÉ zum Untergang wieder in die Kofferfabrik Fürth ein. Die Autorin und Regisseurin Brigitte Döring präsentiert ein Theaterstück, das sich aus Gedichten
von Kurt Tucholsky, Walter Mehring und Erich Kästner zusammensetzt. Mehr dazu auf www.kofferfabrik.cc.
THEATER FIFTY FIFTY ERLANGEN Am 15. September kehrt der Terminator der Comedy, Ingo Appelt, zurück. Und er schlägt auch
zurück, schließlich heißt sein neues Programm Männer muss man schlagen! Wie immer wird der Comedian auch im Erlanger
Theater Fifty Fifty kein Blatt vor den Mund nehmen, wenn er seine aktuelle Stimmungslage offenbart: Männer sind eine zivilisatorische Katastrophe und gehören geschlagen. Hmm. Mehr dazu auf www.theaterfiftyfifty.de.
HABT NUR NOCH EIN BISSCHEN GEDULD! Das Staatstheater Nürnberg ist leider immer noch in der Sommerpause. Ab Mitte Oktober geht es dann aber im renovierten Schauspielhaus so richtig los. Von diversen Eröffnungspartys, über den Tag der offenen
Tür bis zu Premieren und Uraufführungen gibt’s dann wieder alles, was das fränkische Theaterherz verlangt. Auch das Theater
Erlangen und das Stadttheater Fürth sind ab Oktober wieder für Euch und Eure Theaterbedürfnisse da. [jm]
Kino lokal // 067
Kino im September
24. Fantasy Filmfest.
Splatter, Horror, Martial Arts. Angst, Schmerz, Blut. Monster, Vampire,
Dämonen. Erschießen, Köpfen, Auffressen. Es ist schier unglaublich, mit
welcher Fantasie und mit welchem Einfallsreichtum Filmschaffende sich
dem immer gleichen Thema widmen. Schocken und Gruseln, und am Ende
den Zuschauer doch gut unterhalten. Jedenfalls diejenigen, die darauf
stehen. Und für eben die gibt es im Cinecitta vom 2. bis 9. September insgesamt acht Tage volles Programm. Ganze stolze 74 unterschiedlichste Filme
aus dem In- und Ausland werden gezeigt, alle mehr oder weniger fantasievoll, meistens gewalttätig, aber immer doch zumindest hart am Limit der
menschlichen Existenz - und darüber hinaus. Zum Fürchten schön.
24. Fantasy Filmfest. Mehr Infos unter www.fantasyfilmfest.com.
4 Fantas in 3D.
Wenn man, wie die Fantastischen 4, über zwanzig Jahre Bandgeschichte auf
den Buckel hat, dann hat man schon so ziemlich alles erlebt. Und gemacht
bzw. ausprobiert. Fast alles. Und da die vier Stuttgarter ohnehin schon
immer am Puls der Zeit waren, wundert es auch nicht, dass sie mit die ersten
sind, die in Überlebensgröße und Dreidimensional ins Kino kommen. Und
was könnten sie besser, als Musik machen? Eben, und deswegen wird ihr
Konzert am 28. September in Halle/Saale live und per Satellit in alle deutschsprachigen Länder übertragen. Bei uns ins Cinecitta. Ganz groß!
Die Fantastischen vier Live in 3D. Mehr Infos unter www.cinecitta.da.
Alice Cooper in "Suck" am 03.09.
Die Fantastischen 4 live in 3D am 28.09.
068 // Claudia empfiehlt kinozeug
Männertrip 02.09. ++ Groupies bleiben nicht zum Frühstück 16.09. ++ Bis aufs Blut 23.09. // 069
Kino Ich bin Musiker, du Depp
Musik liegt allerfeinstens in der Luft. Ob mit einer Lovestory, als prollige Komödie oder Problemfilm. Klingt alles
gut, aber garantiert schaut keiner alle an.
Bis aufs Blut
Besten Gewissens zu empfehlen ist Bis aufs Blut. Der spielt in Franken, schwer zu glauben. Über den Dialekt darf gelacht
werden, klingt bisschen komisch. Der Regisseur ist aus Würzburg. 17.000 stationierte Amerikaner hinterließen dort viele
vaterlose Kinder, die den Ghetto-Stil kopieren wollten, sagt er. Tommy (Jacob Matschenz) und sein bester Freund Sule (Burak
Yigit) sind wie Brüder, seit sie Kinder sind. Sie dealen, sie hören HipHop, sie drehen ein Video für ihren Rapperkumpel Keiler.
Als Tommy hochgeht und in den Knast muss, erlebt er die Hölle und will danach was anders machen. Blöde Idee, findet
Sule. Sehr authentisch mit ungekünsteltem (!) Witz.
Der prollige Schenkelklopfer macht Männertrip zum Schlachtfest für die Damen des Feuilletons. Da stecken sich Männer
Drogen in den Po und die Kamera ist live dabei, sie lecken sich mit der Zunge großflächig über die Lippen, wenn sie an
Frauen denken – und das tun sie nicht selten. Die Komödie ist eine Art Seitenstrang von „Nie wieder Sex mit der Ex“. Nicht
immer ist alles, was sich reimt, gut, aber ein Freund von mir sagt, Nicholas Stollers Trennungsratschläge wären unterschätzt.
Jetzt arbeitet Jonah Hill (Komiker in niveaufreien Filmen) als kleiner, gutmütiger Mann bei einem Label, und plant den verlausten Rockstar Aldous Snow (Russell Brand) wiederzubeleben. Also muss er den Promotrip des zwischenzeitlich fragwürdig
esoterischen Musikers begleiten. Sein alter Held zeigt ihm - dem freundlichen Dicken, der sich beim anderen Geschlecht
bisher über Humor definierte - wie man schneller zur Sache kommt. Russell Brand ist, und das ist vielleicht das Problem der
Damen im Feuilleton, eine verdammt geile Sau. Und da er selbst sex- und drogensüchtig war, darf er sich eigentlich Method
Actor nennen. Trotz einiger gelungener Aktionen ist bei diesem Männertrip der Vorspann das Beste. Der ist brillant – und
ganz sicher wollt Ihr nach diesem Film kein Lied mehr über Afrika hören. Ernsthaft: Danach fällt Euch auf, wie viele es gibt,
die keine Realsatire sind.
Die etwas Jüngeren sind mit Groupies bleiben nicht zum Frühstück gut bedient. Gehypter Frontmann (Kostja Ullmann) der
Band Berlin Mitte trifft auf Mädchen (Anna Fischer – die Sängerin von Panda), das ´ne Weile im Ausland war und nicht mitgekriegt hat, dass nicht nur ihre Schwester Luzy zum kreischenden Schrecken der Straße wird, wenn Chriz mit z auftaucht.
Die 17-jährige Lila trifft diesen Chriz im botanischen Garten und ihrem verlorenen Handy sei Dank, bleiben sie in Kontakt. So
lernt er Zwiebeln schneiden und Lila die Präsidentensuite am Potsdamer Platz kennen. Suboptimal wird’s als allen Beteiligten
und Unbeteiligten klar wird, was da läuft. Niedliche Lovestory, gespickt mit Kritik an dem ganzen Starkultmist. Find ich gut,
dass Marc Rothemund das untergebracht hat.
070 // Claudia empfiehlt kinozeug
Zarte Parasiten 09.09. ++ Gregs Tagebuch 16.09. ++ Ponyo 16.09. ++ Fish Tank 23.09. ++ Hochzeitspolka 30.09. // 071
Kino Aber ich kann auch was
Gibt noch andere Talente und Leidenschaften als die Musik: Tanzen zum Beispiel, Comics zeichnen oder Zaubern.
Fish Tank
Mia ist 15, hat eine kleine Schwester und lebt im ewigen Clinch mit ihrer allein erziehenden Mutter. Gibt sicher Leute, die
dieses Dreiergespann als asozial bezeichnen würden. Mia verteilt gerne Kopfnüsse, provoziert und hat vor niemandem
Angst. Wann immer sie kann, übt sie in einer leer stehenden Wohnung zu tanzen. Und ihr Leben ist scheiße genug, dass
ihr Traum ein blödes Casting wäre, das demnächst stattfindet. Sie trifft einen verdammt attraktiven Tänzer, der ihr erklärt,
dass sie sich nehmen muss was sie will, einen seltsamen Typen vom Schrottplatz und den attraktiven Freund ihrer Mutter.
Mit Connor (Michael Fassbender) machen sie eine Zeit lang auf Familie. Doch König Alkohol kriegt auch die letzten lichten Momente kaputt. Noch besser als Fassbender ist Hauptdarstellerin Katie Jarvis in Fish Tank. Der Film ist vom Cannes
Festival herübergeschwappt und zwar ernst, aber nicht hoffnungslos.
Gregs Tagebuch hat den Untertitel „Von Idioten umzingelt“. Im Original ist „Diary Of A Wimpy Kid“ ein großartig gemeiner Comic in vier Bänden. Die verzweifelte Fassungslosigkeit eines Teenagers, der alle anderen Teenies total dämlich
findet, ist in Buchform ein altersunabhängiges Fest. Verfilmt allerdings sieht man eben diesen kleinen Jungen. Wimpy Kid
Zachary Gordon ist 1998 geboren und 1,42 Meter groß. Damit wird die Komödie zum Familienfilm und büßt an Schärfe
ein. Die Spitzen blitzen verschämt zwischen den Zeilen durch, und insgesamt fühlt man sich mehr an die US-Serie „Wunderbare Jahre“ erinnert, denn an die Bücher.
Wo wir schon bei den lieben Kleinen sind: Ponyo hat auch ein Talent, Ponyo kann zaubern. Das Goldfischmädchen spricht
sehr lustig und darf durch eine von Hayao Miyazaki gezeichnete Welt tauchen. Der Japaner ist ein Meister des animierten
Films und wo früher Disney ins unbekannte Land entführt hat, packt einen nun der Mann, der auch für „Chihiros Reise
ins Zauberland“ verantwortlich zeichnet (Spitzenwortwitz) – und zwar mit der Hand. Seltsame, fremde Geschichten von
Fischen, die lieber ein Mensch wären, muss man nicht verstehen, aber man sieht Ponyo und ihrem kleinen Freund Sosuke
gerne zu, wie sie in einer immer größer werdenden Welle die Welt retten.
Kommen wir nun zum Wetter, also den schlechten Nachrichten. Robert Stadlober und Christian Ulmen mögen wir
wirklich. Aber die aktuellen Filme nicht. Der „Crazy“-Mann spielt in Zarte Parasiten neben Maja Schöne. Das Aussteigerpärchen lebt im Wald, sie geben Menschen was sie brauchen, verstehen sich als emotionale Dienstleister in unserer
rohen Welt. Gute Idee, schlechte Regie und daher ein grottenlangweiliger Film, bei dem man lange nicht mal versteht
worum es geht. Und bei Ulmens Hochzeitspolka ist kein deutsch-polnischer Witz lustig. Wie Lars Jessen das hingekriegt
hat, ist ein Rätsel.
072 // Das Wissen der Welt ... kurz und bündig
Das Wissen der Welt ... kurz und bündig // 073
Kurznachrichten
1 Jahr brinissima
Das „Wunderland“ für die Damenwelt in der Schweppermannstraße (es gibt Schuhe, Taschen, Schmuck ...!) feiert
Geburtstag - und Ihr könnt die Geschenke abgreifen.
Wer zwischen 9. September und 9. Oktober bei Brini einkauft,
nimmt automatisch am Gewinnspiel teil, bei dem es um,
liebe Mädels, was könnt' es Schön'res geben, eine „Schuhflatrate“ geht! Das heißt, Ihr könnt Euch ein Jahr lang jeden
Monat ein Teil für bis zu 30 € aussuchen. (Das ist besser als
Riester!). Die Gewinnerin wird dann auf der großen Geburtstagsfeier am 10.10.2010 ermittelt - und kräftig gefeiert wird
an diesem Tag natürlich auch. curt gratuliert.
Unser Redaktionspfiffikus war in seinem Urlaub ganz fleißig und hat sein Heim mal ordentlich aufgeräumt und
ausgemistet. Nur, wohin mit all den schönen Sachen, die
sich im Laufe der Jahrzehnte angesammelt haben, und die
eigentlich zu schade sind zum Wegschmeißen? Genau,
kurzerhand den Tapaziertisch aus dem Keller geholt und
nichts wie hin zum Herbst-Trempelmarkt am 10. und 11.
September in der Nürnberger Altstadt und flux den eigenen
Stand aufgebaut. Am Ende zahlt sich das in barer Münze
Was sonst noch so wichtig ist ... oder auch nicht. wir tragen es zusammen,
sichten, analysieren, sieben aus und schmeissen euch die brocken hin. gut kauen!
Happy Birthday Freddy!
Planet goes Green & Blue
Einer der ganz Großen hätte dieses Jahr am 5. September
seinen 64. Geburtstag gefeiert. Und höchstwahrscheinlich
wäre das ein brachiales Fest geworden! Erstens, weil der
Termin gut liegt und man schön am Samstag hätte reinfeiern
können und zweitens vor allem, weil der gute Mann ein echtes
Partymonster war. Am 05.09.1946 erblickte Freddy Mercury
als Farrokh Bulsara in Sansibar-Stadt das Licht der Welt ... und
musste uns schon 45 Jahre später, leider viel zu früh verlassen. Aber das Feiern - und da hätte Freddy sicherlich nichts
dagegen - kann sich ja dennoch ergeben, denn schließlich hat
er uns mit Queen einen diesbezüglich extrem gut geeigneten
Soundtrack hinterlassen. Wir sind mal gespannt, welcher DJ
an diesem Wochenende alles zu „I want to break free“ & Co.
greift. Uns Kolibri mit Sicherheit, aber der hat das ja seit Jahr
und Tag in der Dauerrotation.
Die Klingenhofstraßendisco feiert eine special Afterhour.
Nach der Party am 11. September geht es mit dem Bus direkt
zum Waldsee Langen bei Frankfurt zum Blue & Green Festival, wo unter anderem Sven Väth, Ricardo Villalobos, Steve
Bug und Johannes Heil von 10 bis 22h für den Sound sorgen.
Wer Interesse am Mitfahren hat: [email protected]
Rock im Park
Der Termin fürs nächste Jahr steht bereits: 3. bis 5. Juni
2011. Vormerken!
(F)DTSC
Im Nano im Weikertsgässchen bahnt sich eine richtige Institution an, denn der (Freiwillig) Drunken Table Soccer Cup
geht am 29.09. in die mittlerweile dritte Runde. Freiwillig
deshalb, weil ja niemand zum Trinken gezwungen wird, wie
das Ordnungsamt fälschlicher Weise dachte und sich es nicht
nehmen ließ, dies Nano-Betreiber Michi gleich mal schriftlich
mitzuteilen. Für alle, die es mögen, gibt es aber weiterhin
einen Schnaps vor jeder Runde und ein Bier zum Einstand.
Und höchstwahrscheinlich noch den einen oder anderen
Kurzen mehr, denn Michi feiert auch noch seinen Geburtstag.
Leider konnte uns Jensemann seinen Titel beim letzten Mal
nicht verteidigen. Ob's an seinem Partner Mäusi Joppke oder
an akuter Leberschwäche lag, ist leider nicht überliefert. Wer
mitmachen mag schreibt eine Mail an [email protected]
Trempelmarkt - Herbstversion
aus. Allen anderen sei das Schlendern und Bummeln über
Deutschlands schönsten und größten Flohmarkt wärmstens
empfohlen. Und die Profis wissen: eine Woche später gibt
es dann den Graffelmarkt in Fürth.
Ice Tigers
Das war doch mal eine Saison-Eröffnung nach Maß für die
Scheibenschubser auf dem Eis. Fast ausverkaufte Hütte
(ganze 51 Restkarten gab es noch), ein unterhaltsames All
Star Game, jede Menge Spenden für bedürftige Kinder und
dann natürlich der 7:3 Sieg gegen den amtierenden Vizemeister Augsburg im letzten Test vor dem ersten Ligaspiel.
Da war der Jubel bei der anschließenden Mannschaftsvorstellung nochmal so groß. So kann es gerne weitergehen,
wenn die Tiger am 03.09. zum ersten Auswärtsspiel nach
Ingolstadt fahren. Beute reißen ist angesagt!
Mucker-Workshop
Auf die Schnelle mal TV-Superstar werden? Das macht vielleicht der Bohlen mit einer handvoll „Künstlern im Jahr“.
Zum Glück sind die dann meist auch genau so schnell
wieder weg von der Bühne. Die Realität der vielen tausend
Rock- und Popmusiker sieht allerdings anders aus. Fundiertes Branchen-Know-how ist elementar, um sich langfristig
und erfolgreich im Musikgeschäft zu bewegen!
Und genau da setzt im Oktober die Musikzentrale mit einer
074 // Das Wissen der Welt ... kurz und bündig
Workshopreihe an. Profis aus der Musikindustrie fungieren
als Referenten zu den verschiedensten Themen in Nürnberg.
Es werden in Kooperation mit dem Fortbildungsprojekt
GO PROFESSIONAL von Rock.Büro SÜD, MedienCampus
Bayern, GEMA, John Lennon Talent Award und ANTENNE
BAYERN im Herbst acht interessante Themenabende im
MUZclub (Fürther Str. 63) angeboten.
Vom 11. Oktober an geht es um die Themen „Songwriting“,
„Online-Kommunikation- und Vertrieb“, „Optimierung des
Bandsounds“, „Steuern, Abgaben, GbR-Vertrag“, „Bühnenpräsentation & Entertainment“, „Wie kommt meine Musik ins
Radio“, „GEMA-Abrechnung und Urheberrecht“ (kostenfrei)
und schließlich „Booking & Promotion“ am 13. Dezember.
Die Teilnehmerzahl der Workshops ist auf 15 Personen
begrenzt. Anmeldung bitte bis zwei Tage vor jedem Termin
online unter www.allmusic.de. Die Workshops dauern ca.
vier Stunden und kosten 25,-/ Teilnehmer. Für Mitglieder
der Musikzentrale Nürnberg gibt es Rabatt.
Weitere Informationen auch unter: [email protected]
Playmates und curt bei Wasserspielchen
Am 4. September lädt ENERGY-Moderator Flo zum 4. Male
zur „Tretboot-WM“ auf den Dutzendteich. Und curt schippert diesmal mit, denn wir haben gehört, dass auch wieder
ein Playmate-Boot mit am Start sein soll!
Letztes Jahr waren 32 Teams am Start, die Zuschauer hatten
Nicht Neu aber anders - schon immer // 075
aber nur Augen für das Tretboot der fränkischen Playboy-Models Izabela Kuczera und Erika Zivkovic. Trotz ihrer durchtrainierten Körper landeten die beiden Damen beim Vorlauf nicht auf
dem ersten Platz, sondern irgendwo im Mittelfeld. So war das
Rennen für sie schon nach einer Runde beendet und so ging
auch 2009 Flo himself wieder als Seriensieger aus dem Rennen.
Das wird ihm dieses Jahr aber nicht vergönnt sein, denn nun
werden wir unseren eisenharten Strampelkönig Mäusi Joppke
ins Rennen schicken, der hat erstens lange Haxen und zweitens
auch schon eine trickreiche Rennstrategie ausgearbeitet. Hat
irgendwas mit „Rammsporn“ und „Versenken“ zu tun ...
Flos Tretboot-WM. Samstag, 04.09. 12 Uhr. Dutzendteich.
GoGaTa?!?
Wieder neue Impulse aus Gostenhof: Passend zum Herbst,
wird es Zeit rein zu gehen. Also zum Beispiel mal „reinschauen“ bei den Gostenhofer Kreativen?
Die GoGaTa - die ersten Gostenhofer Galerietage - laden am
25. und 26.September ein, moderne Gegenwartskunst aus
unterschiedlichen Kunstgenres hautnah zu erleben: von Malerei und Fotografie über Design und Installation bis zu Videound Objektkunst. Zwölf Galerien öffnen an diesen beiden
Tagen ihre Türen und bieten den Besuchern ein spannendes
Kaleidoskop bildender Kunst. Es wird gezeigt, vernetzt, sensibilisiert und kommuniziert - und natürlich darf auch gekauft
werden. Die GoGaTa will die Zeit zwischen der alle zwei Jahre
stattfindenden GOHO verkürzen und den Kontakt zwischen
Kunstschaffenden und Kunstinteressierten intensivieren. Auch
soll die Kunst „vom Sockel gehoben“ und allen nahe gebracht
werden. Ohne Zwang und Schwellenangst. Die Gostenhofer
Galerien freuen sich deshalb auf zahlreiche Besucher. Einen
kostenlosen Shuttle-Bus gibt´s übrigens auch.
GoGaTa - Gostenhofer Galerietage. Am 25. & 26. September.
FCN - back again?
Unser Fränk hat auch diese Saison wieder den masochistischen
Weg eingeschlagen: Er ist auch 2010 wieder Dauerkarten-Besitzer beim FCN! Es geht wieder los beim Ruhmreichen. Leider
gleich mal gar nicht gut, sondern ob der ersten Ergebnisse
gleich wieder um den Klassenverbleib zitternd. Jaja, alle Jahre
wieder. Und die Aussicht auf die zwei schweren kommenden
Auswärtsspiele beim Hamburger SV und in Leverkusen ist nicht
gerade rosig. Vielleicht klappt's ja besser in der zweiten Runde
des DFB-Pokals, denn da muss der Club am 27.10. gegen den
Weltverein SV Elversberg antreten. Die sind immerhin zweimaliger Saarlandpokalsieger. Oho! Und haben in der erste Runde
bereits Hannover 96 rausgekegelt. Oh, oh. Aber egal, was
kommt, in Nürnberg gilt schließlich nach wie vor: „Wir sind
der Club!“ oder besser gesagt „Mir sinn der Glubb!“ Dabei sein
ist schließlich alles, und Bayernfan sein kann ja jeder.
curt-Tipp: 15. bis 17.10., auswärts auf St. Pauli. Da lohnt der Ausflug, egal, wie's ausgeht.
Verlosung: iPod touch 32 GB
Wie genau das geht war uns zu Redaktionsschluss selbst
noch unklar. Klar ist jedoch: man muss auf www.sparkassenmittelfranken.de surfen. Viel Glück beim Tatsch.
Ohm-Bachelor
Jetzt neu: Job behalten und begleitend BWL am OHM studieren. So wird vielleicht ja doch noch was aus uns!
Ab Oktober 2010 musst man sich nicht mehr zwischen zwei
Lebenswegen entscheiden: Parallel zur täglichen Arbeit ist
nun der Bachelor in Betriebswirtschaft an der Georg-SimonOhm-Hochschule möglich – im berufsbegleitenden Studiengang, mit Vorlesungen am Abend und e-Learning-Modulen.
Nur vier Jahre - und schon ist man fit für Führungsaufgaben.
Alle Infos dazu unter www.dukannstentscheiden.de
Nürnberger Volksfest
Unter den fast zwei Millionen Besuchern befindet sich wohl
auch der eine oder andere curt-Leser, der auf drei Hax´n und
13 bis 18 Maßen vorbeischaut. Noch bis zum 12.09.2010,
www.volksfest-nuernberg.de
Noch mehr Insider-, Grund- und gefährliches Halbwissen gibt's kurz und bündig auch auf www.curt.de
... manchmal sogar in echt! Und mit Bild!
076 // Anders und Neu Shoppen
077
Shoppen: einmal quer durch unsere Stadt
was in der stadt so alles abgeht, was Neu ist, was sich ändert ... all das,
was es zum shopping o.ä. zu wissen gilt, haben wir hier für euch zusammengefasst.
Neu: Hey Hey
Anders: Bench Store
Benchmark Neulich kamen aufgeregte Schreie aus der Model-WG im Vorderhaus. Wir natürlich nichts wie hin, um uns
heldenhaft dem Sittenstrolch oder Wäschedieb in den Weg zustellen. Aber weit gefehlt, es war gar kein Unhold, der die
Mädels so aufschreien ließ. Aber was lässt die Frauenwelt denn dann so laut quieken? Richtig, ein Klamottenladen. Und was
lässt die Begeisterungsrufe noch lauter werden? Genau, ein noch größerer Klammottenladen. Und da ist die Damenwelt
jetzt bei Crämer & Co. genau richtig, denn dort hat sich im Untergeschoss des Damenhauses der Bench Store auf 250 m2
quasi verdreifacht. Seit über 20 Jahren gibt es das Modelabel aus Großbritannien jetzt schon, das einst mit T-Shirts für Skater
und BMXler angefangen hat. Mittlerweile hat sich das Sortiment doch erheblich vergrößert, aber die Affinität zur Jugend-,
Musik- und Straßenkultur ist geblieben. Somit ist das eine prima Marke für Crämer & Co. ...
Am besten, Ihr ruft gleich Eure Freundinnen an, bildet eine Shopping-Rudel und geht gemeinsam hin, wie sich das gehört.
Bench StorE im Crämer & Co. Breite Gasse 18 / Brunnengasse 3-9. www.craemerco.de.
Aber Hallo Ein Laden, der sich ständig neu erfindet, das
klingt nach Berlin, ist es aber nicht, denn wir sind ja in
Nürnberg. Aber ein wenig Geheimniskrämerei muss schon
sein, deshalb lassen die beiden Macher die Frage nach
dem „Wer?“ lieber offen. Vorerst. Jeden Samstag sind sie
seit Mitte August vor Ort und, keine Angst, Maskerade à
la Sido ist was für Anfänger - die Herrschaften schauen
lieber so aus wie sie sind. Andere regelmäßige Öffnungstage gibt es nicht. Wir sagen Euch dafür, was geboten ist:
unterschiedliche Designer-Klamotten z.B. vom Münchner
Label Paschbeck & Fummel & Kram, Sneakers, Held Vodka, Kunst und die neuen Shirts vom Büro Tiefschwarz.
Und wir verraten Euch natürlich, wo Ihr hin müsst:
Hey Hey. Mostgasse 3. www.wewantsneakers.com.
Neu: Die Welt ist schön
klar ist die welt schön! Vor allem, wenn man mit sich und
seiner Arbeit/Berufung im Reinen ist. So geht es unserer lieben
Kerstin Galsterer aka Fussl, denn nach der Auflösung ihres Shops
(Obere Wörthstraße) und den damit verbunden festen Öffnungszeiten hat sie nun den Weg gefunden, den sie gehen will. Freunde
und Stammkunden kommen in ihrem neuen Showroom in Johannis
nach wie vor in den Genuss ihrer Auswahl an edlen Textilien und
Accessoires, denn Kerstin lädt regelmäßig ein. Das Ganze hat
einen schön privaten Charakter und schon wieder haben wir - gut
so! - in unserer Stadt ein Konzept, das es in anderen Metropolen
schon, aber eben bei uns noch nicht gab.
Alle Infos, Labels und Weiteres: einfach anrufen oder absurfen.
die Welt ist schön. 0911-3698590. www.dieweltistschoen.eu.
www.craemerco.de
Johannes | Jacke: Scotch & Soda 149,95 | Strick: Pepe 79,95 | Jeans: Edwin 399,95 | Schuhe: Red Wing 259,95
Kathi | Kleid: One Green Elephant 59,95 | Strick: Maison Scotch 79,95 | Gürtel: Belts and More 89,95 | Schuhe: UGG 229,95
BREITE GASSE 18 / BRUNNENGASSE 3-9
BREITE GASSE 69
080 // Gastrogeschehen Anders und Neu
081
Gastro: einmal quer durch unsere Stadt.
was in den Bars, Kneipen & restaurants unseres Vertrauens abgeht, was Neu ist, was sich ändert ...
all das, was zu wissen es gilt, haben wir haarklein recherchiert und hier für euch zusammengefasst.
Neu: Wittmanns bio essen+trinken
Neu: Cavo
Neu: Dean & David
Fresh to eat Natürlich haben wir Tim auf der Baustelle besucht und uns herumführen lassen. Selbst da war schon klar, dass
der entkernte Raum, der von heute auf morgen mit dem Vorgänger "Cotton Club" nichts mehr gemeinsam hatte, uns noch
gewaltig überraschen wird. Und so ist es auch: Dean & David ist ein blitzsauberes, nagelneues Konzeptrestaurant geworden,
dem man schon rein visuell abnimmt, dass hier lecker und gesund gegessen werden kann. Großzügig, hell und transparent
kommt D & D daher und wir sind schon sehr gespannt, wie schnell das hier richtig anlaufen wird.
Schnell und unkomplizert ist hier auch das Angebot: frische Salate (warm & kalt), Wraps und Sandwiches, heißen AsiaCurries, hausgemachte Suppen und mehr - die ideale Mittagsverpflegung, gerne rund um die Uhr.
Dean & David. Inneren Laufer Gasse 35, Nbg. www.deananddavid.com
Mediterrane Insel Wohlfühlen wird jetzt am Maxtorhof ganz groß geschrieben. Ob man nun auf
der Terrasse, im Restaurant oder in der Lounge das
mediterrane reichhaltige Angebot aus Köstlichkeiten
genießt, immer ist ein Besuch im Cavo wie Urlaub in
südlichen Gefilden. Die Inhaber Diem und Nek bescheren ihren Gästen ein genussvolles Verweilen, sei es
für einen Drink in entspannter Athmosphäre oder ein
leichtes Mittag-, Abend- oder Geschäftsessen in gediegenem Ambiente. Geöffnet hat das Cavo Montag bis
Freitag von 11:30-14:30 Uhr und wieder ab 17:30 Uhr.
Nachtschwärmer aufgepasst: Wann das Cavo schließt,
hängt von Euch ab: Also Open End!
Cavo. Rollnerstraße 8. Tel.: 0911-27866628.
BIOlogische Insel Alles Bio oder was? Ja, alles. Essen und Trinken. Mit der gefürchteten trockenen Körnerschiene hat das aber
nichts zu tun. So liest sich die Karte folgendermaßen: Gegrillte
Wassermelone mit Ziegenkäse und Kräutern in Öl, Kalbsleber
auf Kartoffelstock mit Rotweinzwiebeln, Bachforelle mit Orangenfenchel und Kartoffelecken in grüner Sauce. Auch die feinen
Desserts wie Topfenknödel mit Vanillesauce und glaciertem Pfirsich lassen einem das Wasser im Munde zusammenlaufen. Dass
dabei nach Möglichkeit saisonale und hiesige Rohstoffe verarbeitet werden, ist für Besitzer Dieter Wittmann selbstverständlich. Der junge und ambitionierte Koch Klaus Justice Kalweit
kümmert sich dann liebevoll um die Verarbeitung. Gesundes
Genießen ist dabei das Motto des Restaurants. Auch die Weine
sind selbstverständlich Bio. Und wer jetzt immer noch an Körner
denkt, sollte dringend mal im Wittmans vorbeisehen!
Wittmanns. Beckschlagergasse 8. www.wittmannsbio.de.
082 // Gastrogeschehen Anders und Neu
083
west end
Neu:
Bahama/Westend
bahama
Neu: Akimoto
Neu: Artefakt
KünstlerInsel Faktisch läuft das bei Karola, Christine und
Jule folgendermaßen: Geöffnet ist hier von Dienstag bis
Samstag. Günstige Frühstücksangebote mit immer frischen
Brötchen aus hauseigenem Ofen, Fairtrade Kaffee und Tee
politisch korrekt fürs Gewissen, und das täglich von 10 bis
18 (!) Uhr … falls es mal wieder länger gedauert hat.
Abgerundet wird das Angebot mit wechselnden Mittagsangeboten und zünftigen Klassikern wie Schmalzbrot und
Co. Freunde des kulturellen Lebens freuen sich über wechselnde Ausstellungen und Livemusik, z. B. jeden zweiten
Mittwoch Jazzsession.
Öffnungszeiten: Di 10-18h, Mi & Do 10-1h, Fr & Sa 10-3h.
Artefakt. Johannesgasse 22. www.artefakt-nuernberg.de.
Japanische Insel Ein Konzept, wie es Nürnberg noch
nicht gesehen hat: Das Akimoto vereint in der alten AEGMontagehalle Japanese Front Cooking mit der an sich
widersprüchlichen westlichen Industriekultur. Dabei wählt
der Gast aus einer großen Palette hochwertiger Zutaten
wie Rinderfilet, Lammkotelett, Tintenfisch oder Lachs, was
er möchte, entscheidet sich für eine Sauce und gibt seine
Auswahl dann zum Koch. Darüber hinaus gibt es aber auch
japanische Klassiker wie Sushi oder Tempura. Eine große
Auswahl an knackig frischen Salaten wird auch angeboten.
Und entgegen der Annahme, dass eine Industriehalle ungemütlich sei, lädt das geschmackvolle Ambiente mit Fotokunst und Fahnen durchaus zum Verweilen ein. Öfter mal
was Neues … Hoffentlich nicht nur BIG in Japan! Geöffnet
ist täglich von 11:30-14:30 Uhr und 17:30-23:00 Uhr.
Akimoto. Fürther Straße 244b. www.akimoto.eu.
Bar & Lounge
Bar
& Restaurant
"Was
gefällt
Dir am Leben?" - diese Frage haben sich die
drei
junge
Gastronasen
september
2010 Ireen, Gökhan und Andy selbst
beantwortet und nun in die Tat umgesetzt. Ihre Antwort:
weinmarkt 10�12 / 90403 nürnberg
"Gutes Essen und feine Drinks, am besten unter karibischer
10�12 / 90403das
nürnberg
Sonne". Aus diesem Grundweinmarkt
wurde kurzerhand
Mojito
(früher bekannt als Eulenspiegel) übernommen, geschlossen, komplett saniert und umgebaut.
"Zwei Läden unter einem Dach“, so hat man uns das
beschrieben. Und das wird klappen, denn die Räumlichkeiten (fast 300qm) geben das her. Karibisches Ambiente trifft
nun also auf rustikal-kolonialen Stil, aber nicht nur optisch,
sondern auch gastronomisch. Hausgemachte ka-ribischamerikanische Küche versus exzellente Cocktails, und das
bei Martini Hour, Bar Menu, Longdrink Hour, Daily Offer
u.v.m. Frische Gerichte und Premiumspirituosen für ein
anspruchsvolleres Publikum - jeden Tag ab 17 Uhr!
Mehr dazu, mit Bild, dann online und im nächsten curt.
Bahama/Westend. Weinmarkt 10-12, 90403 Nürnberg.
september 2010
Anders: Wacht am Rhein
Insel der Nacht Martin und seine Mannschaft haben Pinsel und Farbe in die Hand genommen und die altehrwürdige Anlaufstelle für Nachtschwärmer ordentlich aufgefrischt.
Die Möbel wurden mit hellem Schlangenleder der gemeinen Reichswaldboa bezogen (Zitat Martin: "Des hält was
aus!"), das dunkle Holz der Möbel ist geblieben. Die Decke
hat eine komplette Sanierung erfahren, dadurch wurde der
Raum höher und gibt ihm durch die indirekte Beleuchtung
ein freundliches Ambiente. Geblieben sind die in Nürnberg
einzigartigen Öffnungszeiten, bei denen man von 0h bis
weit nach 5h Schweinebraten, Schnitzel und mehr serviert
bekommt. Erster Belastungstest der neuen Einrichtung ist
die allseits gefürchtete Squiek Night am 04.09., bei denen
die Oberwachtmeister Karel & Kolibri wieder eine musikalische Schneise der Verwüstung hinterlassen werdens.
Wacht am Rhein. Klaragasse 22. Tel.: 0911 / 22 64 75.
084 // Gastrogeschehen Anders und Neu
085
Neu: Kochstern - Die Kochmanufaktur
Anders: Lichtblick
Neu: Dubliner
Griechische Insel Seit Mai 2010 ist das Lichtblick wieder
in festen Händen. Die junge Inhaberin Vassiliki Tatsi bietet
in südlichem Ambiente Feines aus griechischer Küche. Viel
frisches Gemüse, Fisch und Fleisch vom Grill und ofenfrische
Rosmarinkartoffeln, welche neben dem gemischten Salat zu
jedem Hauptgericht dazu gehören. Jeden Tag ist ab 11.30
Uhr geöffnet, bis 16.00 Uhr gibt es die Mittagskarte. Für
Events werden verschiedene Menüs angeboten und für den
Firmen-Mittagstisch kocht die Küche auch gern auf Vorbestellung. An Sonn- und Feiertagen gibt es zusätzlich bis
15.00 Uhr die gute fränkische Küche. Im schön angelegten
Biergarten kann man bei einem kühlen Bier die (letzten) Sonnenstrahlen genießen oder sich mit einem Glas Wein im Liegestuhl zurückziehen. Fast wie auf einer grieschischen Insel.
Lichtblick. Stadenstraße 3. www.restaurant-lichtblick.de
Grüne Insel Der ehemalige Bratwurst Friedl in der Klaragasse wurde die letzten Wochen fleißig umgebaut. Mit viel Deko
und Liebe zum Detail entstand ein originalgetreues Pub nach
irischem Vorbild mit typisch rustikaler Einrichtung. Klar, dass
es da Kilkenny und Guinness en masse gibt, darüber hinaus
aber auch jede Menge andere Biersorten, wie z. B. Augustiner
Bräu, und fast alle vom Fass. Wer lieber einen edlen Tropfen
bevorzugt, wird sicher in der großen Whisky-Sammlung fündig. Dazu wird eine reichhaltige Speisekarte mit Steaks und
Burger, Pizza und Pasta, Salaten, Sandwiches und selbstverständlich Irish Stew geboten. Ausflüge in die indische und
internationale Küche machen das Angebot noch attraktiver.
Zudem werden alle internationalen Fußballspiele live gezeigt.
Geöffnet ist jeden Tag von 11:30 bis 5 Uhr. Na denn, Cheers!
Dubliner. Hallplatz 2. Tel.: 0911-21144981.
So neu ist der Kochstern ja nicht, und wir hatten auch schon
viel Gutes gehört - und dennoch waren wir sehr beeindruckt
von der besonders netten Cheffin Sandra Dennerlein. Sandra,
die ein Jurastudium abgebrochen hatte, um im Schindlerhof das Kochen zu lernen (danach: Essigbrätlein), schafft
es tatsächlich, trotz Mann und Kind, ein Restaurant, eine
Kochschule und einen Partyservice miteinander zu verknüpfen und zu stemmen, und das scheinbar vollkommen gelassen. So ist das Restaurant als solches nur mittags geöffnet,
abends finden hier die Kochkurse statt, und für´s Catering
wird hier ebenfalls auf hohem Niveau gezaubert.
Wir als schlechte Köche, aber gute Esser, mit Frauen, die
noch schlechter kochen als wir selbst, haben uns quasi schon
mal zum Kurs angemeldet. Denn allein der Mittagstisch hat
uns schon überzeugt, dass man hier nicht nur als Gast, sondern auch als Schüler bestens aufgehoben ist.
Kochstern. Wächterstr. 23, Nürnberg. www.kochstern.de
Anders: Sushi Glas
Hatte ich ein Glück: beim Besichtigen und Testsitzen des neuen
Tatami-Bereichs auf der Sushi-Glas-Terrasse hatten wir allerbestes Wetter. Das kam nicht oft vor diesen Sommer, aber umso
mehr konnten wir das genießen: Schuhe ausziehen, gemütlich
und bequem sitzen und flätzen, dabei trinken und speisen.
"Da muss man sich als Europäer erst noch daran gewöhnen, dass man öffentlich seine Schuhe auszieht", haben wir
von Chef Oli und Restaurantleiterin Simone erfahren, "da
gibt es schon noch manchmal Hemmschwellen."
Sehr gut: 2011 könnte der Tatami-Bereich ausgebaut werden - ein Blick auf die Terrasse bestätigt das. Dazu dann
noch einen guten Sommer, das wäre prima.
Sushi des Monats: Inside out mit Kalbsfleisch,Thunfischcreme, fritierten Karpernblüten und Radiccho Treviso.
Sushi Glas. Kornmarkt 5-7, 90402 Nbg. www.sushi-glas.de
086 // Gastrogeschehen: Anders, Neu, kurz und bündig
087
Neu: La Madera
42
Südliches in der Südstadt (Noch) ein Geheimtipp ist das
neue spanisch-mexikanische Restaurant in der Südstadt.
Chefin Raffaela Astore und Koch Yll Djonbaljaj kredenzen
hier im gemütlichen Ambiente Feines rund um Tacos, Tapas
und Steaks. Das wurde auch schon von uns verköstigt und
für exquisit befunden! Daneben gibt es natürlich auch
Fischgerichte und den spanischen Klassiker schlechthin,
die Paella. Alles frisch zubereitet und mit einem sehr netten
Lächeln serviert. Geöffnet ist außer montags von 17:30-24
Uhr, sonntags auch von 11:30-14:30 Uhr. Mehr dazu findet
Ihr im nächsten curt.
La Madera. Sperlingstraße 14. www.restaurant-lamadera.de
Ausserirdisches Programm Hobbit und Stephan leben
sich langsam aber sicher endgültig am Josephsplatz 32 ein,
und mit ihnen auch die Gäste. Auch das Musikprogramm
hat inzwischen seine eindeutigen Konturen angenommen,
was wir Euch natürlich nicht vorenthalten wollen:
Donnerstags bei "<palim> <palim>" liegt der Schwerpunkt
auf Musik mit richtigen Instrumenten, freitags soll unter
dem Arbeitstitel "So long ... and thanks for all the fish!"
ganz gemütlich begonnen und zu später Stunde dann
gerne scheppernd abgetanzt werden.
Für die September-Samstage - "ZAPP! ZAPP! (peng, peng)"
genannt - hat man sich schmissige Funk-, Soul- und OldSchool-Sets von T-Low bzw. Two Cut gesichert (Ausnahme:
18.09., da gibt's Indie mit DJ Raoul Duke aka Torshy).
Generell kann es also von Indie-Rock, Northern Soul und Ska
über 80er-Pop und -Wave bis in die 70er und zurück führen
oder gar in einem BigBeat-FunkSoul-IndiePolka-MashUpGemetzel enden, je nachdem, wer die Regler bedient. Wer
wann was genau auf die Teller haut, erfahrt Ihr en detail ein
paar Seiten weiter hinten im Eventkalender.
Der Eintritt ist übrigens immer frei ... Palim-Palim!
Anders: Vorraum
Mehr Raum Nachdem der Club Stereo einen Stock tiefer
schon vorgelegt hat, lassen sich die Herren Scrivano und
ihre Damenmannschaft nicht lumpen und haben ihre kleine
Bar kurzum auch gleich umgebaut. Der Tresen wurde
um 90 Grad gedreht und an die Längswand angedockt,
dadurch ist für die Gäste mehr Platz. Das Regal für die
Gläser hält nach dem zweiten Dübeln jetzt auch bombig.
Und fürs Auge gibt es neue Tapeten mit schwarz-weißen
Großstadtmotiven an den Wänden. Das gefällt dem Trinker
von Welt und so schmecken das gute Bier und die leckeren
Cocktails gleich nochmal so fein.
Anderland
Aufs Auge
Im beliebten Biergarten mit den leckeren
Pizzen wird im September einiges geboten: Noch bis zum
088 // Gastrogeschehen kurz und bündig
05.09. sind die „Kronjuwelen“ der diesjährigen Diplomdesigner der Ohm-FH zu bestaunen. Abgelöst werden sie
schon am 06.09. von der neuen Ausstellung "Analog". Hier
zeigen vier junge Fotokünstler, wie der Name schon sagt,
analoge Fotografie, ein altes, aber dadurch eben spannendes Medium. Eine Feier dazu findet am 11.09. statt.
Und dann gibt es am Sonntag, den 26.09., auch noch ein
Kickerturnier für Amateure ohne Griffkondome, Handgelenksstützen und sonstiges Spezialgerät.
089
schwerlich aufzufindende Trunk, sondern besonders die
chillige Outdoor-Atmosphäre laden zu einem Besuch im
Kiosk ein, falls das Wetter hoffentlich doch noch ein paar
Tage mitspielt. Betreiberin Liz hat wie immer allerlei Klassiker, aber auch immer wieder Specials im Programm. Und
ein Kaffee auf der Wiese geht ja eigentlich immer runter
wie Öl!
Dampfnudelbäck
Café Kiosk
Ausflug in die Altsadt In Johannis wird bereits der
Herbst eingeläutet, denn vom 16. bis 30. September steht
der Kürbis im Mittelpunkt des Interesses bei Tobi und
seinem Team und ergo also der Gerichte und Köstlichkeiten. Wer es lieber asiatisch mag, für den gibt es nach
wie vor mittwochs Fine Thai Food ab 16 Uhr. Damit nicht
genug, mischt man auch kräftig auf dem Nürnberger Altstadtfest mit, das vom 16. bis 27.09. wieder stattfindet. In
der eigenen Dampfnudel-Bäck-Hütte gibt es feine Schmankerl rund um das Süßgebäck und vieles mehr, und an der
zehn Meter langen Bar direkt am Eingang zum Heilig-GeistSpital werden coole Drinks serviert.
Sausebrause Die Institution in der Rosenau hat für Euch
etwas ganz Feines entdeckt: "Wostock", die Berliner Antwort auf Bionade! Das neue Kultgetränk wurde nach dem
Vorbild einer russischen Brause, allerdings mit ganz eigenem Geschmack, gebraut. Doch nicht nur der anderswo
Gibt senf dazu Romana Schemm und ihre Feinschmecker"Dealer" vom delikatEssen mischen - und das wird so
manchen Gaumen erfreuen - im September auf einigen aus-
Auguste
Spitze Pizze
In unserem Lieblings-Junkfood-Eldorado
lautet die Ansage noch bis zum 5. September "PrezzaPizza" - und zwar soviel reinpasst, also all you can eat.
Ab dem 6. September gibt es dann ein Wiedersehen mit
alten DDR-Bekannten wie Grilletta, Soljanka, Bockis, Kettwurst und den schaurig-schönen Thüringer Fettschläuchen.
Delikates aus dem Unrechtsstaat. Und das ganz ohne eisernen Vorhang …
außenbereich. di-sa ab 17 uhr
delikatEssen
\adX`ZcYdchigVhhZ(%
\adX`ZcYdchigVhhZ(%
.%)'.c“gcWZg\
.%)'.c“gcWZg\
iZa#/%.
iZa#/%.
&&','(++(
&&','(++(
^c[[email protected]^chidX`lZg`#YZ
^c[[email protected]^chidX`lZg`#YZ
Ž[[cjc\hoZ^iZc
Ž[[cjc\hoZ^iZc
bdciV\W^hhVbhiV\&,]"&]
bdciV\W^hhVbhiV\&,]"&]
lll#lZ^chidX`lZg`#YZ
lll#lZ^chidX`lZg`#YZ
090 // Gastroallerlei kurz und bündig
gesprochen delikaten Veranstaltungen mit: Am Wochenende 18.09. und 19.09. beim "Grüne Lust"-Markt am
Wolfgangshof in Zirndorf-Anwanden werden Produkte
vom Landwert Hof Stahlbrode angeboten: Fruchtaufstriche, vegetarische Aufstriche, luftgetrocknete Wurst- und
Schinkenwaren, die es bisher in der Metropolregion noch
nicht gab. Ab dem 20.09. gibt es das alles dann exklusiv im
Feinkost-Laden am Weinmarkt.
Samstag, 02.10., feiert delikatEssen dann zweijähriges
Jubiläum. Zu Gast ist Thomas Weber ( „Tomski“ Senf, Bad
Birnbach), der die Arbeitsweise seiner Senfmühle erläutert – und seine verschiedenen Senfsorten probieren lässt.
Abends wird ab 19 Uhr in der Crêperie du Château (Untere
Schmiedgasse 5) das "delikatEssen Herbstmenue" kredenzt.
Philipp Schmitz und Romana haben sich ein 5-Gänge-Menü
ausgedacht, Anmeldung wird erbeten.
Jede Menge Gaumenfreuden also auch in nächster Zeit, da
jubiliert der curt mit einem dreifach "Guten Appetit!".
Gastrologic
geliefert vom lieblingsrestaurant Und das Ganze
noch für lau, denn curt und Gastrologic.net verlosen 5
Freimenüs vom neuen und extrem leckeren Restaurant La
Madera in der Sperlingstr. 14, Nürnberg. Also spanische
und mexikanische Spezialitäten frei Haus. So lecker.
www.restaurant-lamadera.de. Mail an [email protected]
091
La Rustika
Tierisches Wieder neu für sich entdeckt hat curt das La
Rustika in der Äußeren Sulzbacherstraße. Dort kann man
sich zwar schon seit 1996 hervorragend Steak und Fisch zu
Gemüte führen, aber wir haben uns just dieser Tage mal an
die exotischeren Delikatessen wie Känguru, Krokodil und
Bison herangewagt und fanden es famos. Die günstigen,
wechselnden Mittagsangebote seien hiermit auch empfohlen. Also nicht wie der Strauß den Kopf in den Sand …
besser mal ins La Rustika.
SALATE //
SÄFTE //
SMOOTHIES //
BAGELS //
SANDWICHES //
SUPPEN //
CURRYS //
OBSTSALAT //
KAFFEE //
BAKERY //
HAUPTMARKT 2
ÄUßERER LAUFER PLATZ 15
WWW.MISCHBAR.COM
Lorenz
Auswechslung Im Lorenz gibt es einen Besitzerwechsel. Nach 18 Jahren erfolgreicher Systemgastronomie gibt
Martin Hattenbach den Staffelstab an Christian Wagner
weiter. Der Generationenwechsel bedeutet aber nicht,
dass das erfolgreiche Konzept des Vorzeigelokals in Frage
gestellt wird. M. Hattenbach bleibt dem Lorenz in beratender Funktion erhalten, und wir sind gespannt, was
sonst so anders oder gleich bleibt. Wagner, der als äußerst
umtriebiger gastronomischer Tausendsassa mit feinem
Geschmack bereits mit Läden wie dem Gasthaus Pillhofer,
Le Virage, Zeit & Raum und dieroteBar allseits bekannt ist,
betont, dass sich an der hohen Qualität und dem bewährten Erfolgsrezept nichts ändern werde. Hochwertig und
biologisch-ökologisch war es gut, ist es gut und bleibt es
Sushi Glas
Ambitionierter Koch,
gerne auch Anfänger
und Küchenhilfe
mit Interesse an der
japanischen Küche gesucht!
ab sofort, zur Festanstellung
Bewerbungen nur schriftlich
WEINTRAUBENGASSE 2
BECKSCHLAGERGASSE
NáRNBERG
TEL
WWWWITTMANNSBIODE
90403 NÜRNBERG
09 11.21 14 49 61
Kornmarkt 5-7, 90402 Nürnberg
Tel. 0911 205 99 01
www.sushi-glas.de
092 // Gastroallerlei kurz und bündig
gut. curt wünscht beiden viel Erfolg, Chris im neuen, alten
Lorenz und Martin an den neuen Ufern, zu denen er sich
aufmachen wird. Wir sind gespannt, was kommt.
Mata Hari Bar
Hauteng Ein bisschen müssen wir uns noch gedulden, die
Wohnzimmermusik macht noch Sommerpause. Man darf
aber durchaus schon gespannt sein, was uns da demnächst
auf der Bühne mit dem vermutlich engsten Publikumskontakt Nürnbergs präsentiert wird. Und inzwischen geht man
eben in der Mata Hari ein und aus, weil es wie immer ist:
kuschelig-eng mit handverlesener Musik und einer zünftigen Getränkepalette. Wie immer so, wie es sein soll.
Mono
Musik in Stereo Dass es neben den leckeren Bieren und
den noch besseren Haselnussschnaps auch immer gute
Musik in der Klaragassenbar gibt, hat sich mittlerweile herumgesprochen. Dafür ist aber nicht nur die ausgesprochene
Musikleidenschaft von Betreiber Heiko verantwortlich, sondern vor allem die wechselnden DJs, die hier auch mal abseits
der gewohnten Klänge ihre Vinylschätze zum Besten geben.
So auch der Monsieur le Frigidaire, der sich, neben vielen
anderen famosen DJs aus Stadt und Land, diesen Monat die
Ehre geben wird, und seltene bis unerhörte Kleinode französischen Musikwirkens auf die Plattenteller schmeißt.
093
Pegnitztal
Mehr Mittelmeer Das Pegnitztal erweitert sein Angebot
dieser Tage - zu den "toskanischen Wochen" - um leckere mediterrane Gerichte. Zu schnabulieren gibt es unter
anderem Ciabattawürfel aus der Pfanne mit getrockneten
Tomaten auf Rucolasalat, Hähnchenbrustfilet in ZitronenChili-Marinade Limonen-Ricotta-Mousse mit verschiedenen
Beeren und viele andere Leckereien.
Pforte Auf AEG
Kunstauktion für pakistan Gute Benefizaktion, bei der
die Kunstwerke sicher äußerst fachkundig weggegrantelt
werden: der studierte Auktionator Egers schont mit Sicherheit weder Kunst, noch Künstler, noch Käufer. Termin:
09.09., 19:30 Uhr. Künstler: Peter Angermann, Reiner Bergmann, Karin Blum, Ilse Buch, Mona Burger, Anke Hellmich,
Thomas Lunz, Ulli Pilzecker, Dan Reeder, Harri Schemm,
Heinz Thurn und Reiner Zitta.
Prisma
Vorfreude Das Prisma öffnet seine Pforten endlich auch
wieder sonntags. Neben den allzeit leckeren Flammkuchen, den bewährten Eierfrühstückspecials und anderen
Schmankerln gibt es - schon mal im Kalender anstreichen
- am 16.10 die große Geburtstagsfeier ... Besser schon mal
vormerken. curt gratuliert.
- e s p r e s s o b a r
- m a s c h i n e n
- s e r v i c e
Tasskaff KG - Karl Grillenberger Str. 20 - 90402 Nürnberg
Tel 0911 - 974 9072 www.tasskaff.com
094 // Gastrogeschehen kurz und bündig
Prinzenbar
Qual der Wahl "Stellungswechsel" heißt es ab sofort
jeden Donnerstag. Gemeint ist nicht ein Platztausch an
der Bar, sondern wöchentlich wechselnde Kult-& Landbiere und fränkische Edelobstbrände für die Herren und
Prosecco- & Vodka-Specials für die Ladies. Damit man die
vielen unterschiedlichen Biersorten (u.a. Augustiner, Astra,
Krug, Zäpfle, etc.) auch mal alle testen kann, gibt es spezielle Tasting-Angebote. Und auf der Facebook-Seite kann
sogar über die nächsten Biersorten abgestimmt werden.
Am Donnerstag, 30.09., gibt es wieder ein Kicker-Turnier
mit feucht-fröhlichen Preisen und Pokalen. Die Teilnahme
ist kostenlos, Anmeldungen für das Turnier bitte per Mail
an [email protected]
Red Curry House
Länger Scharf Die Curryschmiede in der Lorenzer Straße
bietet ihre Spezereien aus aller Welt ab dem 15. September
bis 22 Uhr an. Falls der späte Hunger kommt … natürlich
sind dann auch zu nächtlicher Stunde alle Gerichte zum
Mitnehmen.
Relax
Frauenpower Das entspannte Café hat seine Besitzer
gewechselt. Zwei junge Damen, Anja Langer und Claudia
Brückner, bringen frischen Wind in den Laden. Dazu gibt
095
es demnächst noch ein kleines "Face-Lifting", auf das man
gespannt sein darf. Jetzt schon freuen kann man sich über
die Berliner Weiße und die Köstlichkeiten, die die neue
Köchin zubereitet … und das alles GANZ RELAXT.
Salon Regina
Tassenkuchen Was in Berlin mittlerweile an jeder Ecke
angeboten wird, gibt es jetzt auch mitten in Gostenhof. Die
Rede ist von schmackhaften Cupcakes, die in allerlei Variationen auf ihre Verköstiger warten. Darüber hinaus sucht
Betreiberin Heike noch Verstärkung für ihr Team. Wer also
Lust hat, im Service oder in der Küche mitzuwirken, der
möge sich doch bitte dort melden oder 9291799 anrufen.
Johannisstraße 140, 90419 Nürnberg
www.das-anderland.de
Sarastro
Heftig deftig Das neue Sarastro-Küchenteam, verstärkt
durch Matze, lenkt seine Aufmerksamkeit vermehrt auf
leckere Hausmannskost. So ist der saarländische Biertopf
der Renner, der, wie der Name schon vermuten lässt, sehr
deftig ist. Die beliebten Klassiker wie das riesen Pfannenschnitzel und das Curry bleiben natürlich auf der Karte. Da
freut sich nicht nur Papageno…
Sausalitos
GEN Osten
Im traditionell mexikanischem Restaurant
nebst Bar schaut man einen Kontinent weiter und bietet
WWW.INDABAHN.COM/FOOD.HTML
096 // Gastroallerlei kurz und bündig
noch bis Oktober Leckeres aus Asien. Unter dem Motto
"Asia Fanstasia" gibt es z.B. Chicken Saté Spieße, Fried
Jangtse Seafood oder einen Wan Chai-Market Burger.
Ganz dem Zeitgeist entsprechend, ist man auch im Web 2.0
schwer aktv und so kann man über Facebook oder Twitter
Gutscheine und Vergünstigungen abstauben.
Stockholm
Rumkrebsen Die Schweden sind schon ein lustiges Völkchen, feiern ein (traditionelles) Fest nach dem anderen.
Gerade erst war Midsommar, jetzt steht die Kräftskiva
auf dem Plan. Zum Beginn der Krebsfangsaison trägt der
Schwede von Format lustige Hüte, Lätze oder Schürzen
097
mit Krebsmotiven und singt traditionelle, schwedische
Schnaps-Weisen, also kurze, komische Lieder, von denen
während des Essens immer wieder eine Strophe gesungen
und mit einem Schnaps beendet wird. Das klingt hervorragend und ist doppelt schön, weil Schweden so nah ist,
denn natürlich wird auch im Stockholm in der Laufer Gasse
ein Kräftskiva aufgefahren mit allem, was dazu gehört. Am
10.09. gibt's traditionelles, schwedisches (Krebs-)Essen mit
Musik, Schnaps und super Stimmung. Ganz getreu des
besagten Trinkspruchs: "Ein Krebs, ein Schnaps, ein Lied!"
Ach ja: samstags werden die Bundesliga-Spiele in der Livekonferenz sowie die Sonntagsspiele live auf Großleinwand
ausgestrahlt. Dazu gibt es Kalbs-Currywurst und Bier.
GENIESSE DIE SÜDSEE MITTEN IN NÜRNBERG!
Unsere warme Küche täglich bis 24h, Fr.+Sa. bis 1h
empfiehlt Südsee-Spezialitäten, Steaks und exotische Fischgerichte.
An unserer Sea- und Tiki-Bar gibt es die besten tropischen Drinks!
ÖZ: So.-Mi. 18-1h, Do.-Sa. 18-2h. Kein Ruhetag. Tel: 0911-22 11 39
www.kontiki.de
Tibet
Indischer Sonntag Ab sofort gibt es in der Johannisstraße 28 neben all den altbewährten Köstlichkeiten auch
einen Sonntagsbrunch. Dass auch der natürlich "Indian
flavoured" ist, versteht sich ja quasi von selbst. Los geht's
jeweils um 10 Uhr. Ausprobieren!
Zauberberg
Verzauberter Spätsommer Nach dem wohl verdienten
Betriebsurlaub startet man mit erfrischenden Kreationen
in den „Altweiber-Sommer“. Hausgemachtes Ginger Ale &
Limonaden, selbstgebackene Kuchen und eine ausgefallene
Eis-Karte laden zum Verweilen im frisch renovierten Außen-
bereich. Natürlich wird kulinarisch auch der „SchwammerlSaison“ gehuldigt. Der Abend wird ab sofort täglich mit der
neuen Cocktail-Happy Hour von 19 bis 22 Uhr eingeläutet.
Bremsspur
Schlüssel- und raucherclub Das war so klar wie das
Amen in der Kirche: das Team um die seit Mai neue Frontfrau
Zoé schert sich mal wieder so gar nicht um die Gesetzgebung. Dem gemeinen Leser bringt das nichts, es sei denn,
er/sie hat eine der limitierten Keycards. Aber auch weiterhin
gilt: maximal eine Begleitperson mitbringen, und diese muss
weiblich sein. Tja, so ist das bei den Hippen und Schönen
eben. Gut, dass wir von curt auch als Frauen durchgehen.
98 // Gastroallerlei kurz und bündig
99
Wohnzimmer
Huldigung der Königin Das Wohnzimmer, frisch und
erholt aus den Ferien zurück, feiert mit einem „Tribute to
Freddy Mercury“ am 04.09 in den Geburtstag des Verstorbenen hinein. Alles rund ums Thema Freddy und Queen ist
an diesem Abend erlaubt: Kostüme, Karaoke und weitere
Queenspecials … Show must go on!
Savanna
Neue Zeiten In der Schoppershofstraße 20 bleibt alles
beim Alten, allein die Öffnungszeiten ändern sich: sonn-
Hauptsache die
Haare liegen ...
tags ist jetzt zu, Montag bis Samstag freut man sich ab 16
Uhr auf Kundschaft.
roteBar
das getränk der könige Damit setzt sich der umtriebige
Chris Wagner vielleicht ein flüssiges Denkmal: mit dem
altfränkischen "Hausbrauer Bier" hat er mit dem Braumeister Rittmayer für die roteBar ein Hausbier entwickelt,
das ganz traditionell gebraut wird. Aber wisst Ihr, was
echt voll übel ist? Wir haben es nocht nicht getrunken!
SCHANDE ÜBER UNS!!!
RELAX
bar
café
bistro
lounge
Rollnerstraße 13 - 90408 Nürnberg
Tel: 0911-8929908 - Mobil: 0176-22950694
Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 11.00 - 01.00 Uhr
Irrerstraße 14
90403 Nürnberg
Fon 0911-22 53 18
Sa.
CURRY HOUSE
scharf essen - scharf bleiben!
alle gerichte auch zum mitnehmen.
18.00 - open end
Wir zeigen alle WM-Spiele live auf Großbildleinwand
Lorenzer Strasse 29 • Tel.: 0911 - 621 74 17
100 // events
Eventtipps
DONNERSTAG 02.09.2010
Go Gitarre! Go!
Club Stereo 22h Super Independent Pop mit
Haui, Patrick und Simone. Eintritt frei bis 24h.
Gymmicks Keller Buntes
KulturKellerei (im K4) 21h Gymmick spielt nach
der Sommerpause und seiner „Berlin-Mini-Tour“
endlich wieder in Nürnberg. Das Vorprogramm
übernimmt diesmal der Liedermacher Sandyel.
Live:
Eric Burdon & the Animals
Hirsch 20h Seit über 50 Jahren steht der britische
Rockmusiker Eric Burdon mittlerweile auf der Bühne.
Was er noch so drauf hat zeigt er heute. Support
kommt von Sonny Ronny & the Shotguns.
Pon di Attack
Nano Club 23h Reggae und Dancehall mit dem
Sheng Peng Soundsystem & Friends.
Prinzessinnen & Superhelden
Bar 77 21h 21h bis 22h Girls only, dann dürfen
101
auch die Jungs rein, um mit Drinkspecials und special Deko ab zu feiern.
Donnerstags feiern
Loop 22h Partysounds, Black und House, Oldies
... der volle Rundumschlag auf 3 Areas mit den DJs
Frank the Tank, Andi, Micha & Toro.
Ich meins doch nur gut
Babylon & Raum 4 20h Vorabpremiere zum neuen
Programm von Matthias Egersdörfer, der dazu „Das
neue Programm wird super.“ meint. Tipp!
FREITAG 03.09.2010
Gamble Rama
A Nightclub on Kaiserstreet
Stars and Stairs 22h Zockerparty frei nach dem
Motto „Let the dice rule the price!“ HipHop, Oldschool,
Funk & Soul, Alternative und Partytunes von DJ HNS.
Mach1 22h Die DJs Prince und ES mit House-,
Party- und Blackbeat, dazu Movie- und Drinkspecials.
Top Fun - 80s Party
Stylectric feat. Lemos
coons 21h Partyreihe mit DJ Pacha und Musik
von Cooljazz, Black, Soul und Pop bis Disco. Dazu
Getränkespecials und 80er Videos.
360° 22h Minimal House mit DJ Lemos (Cecille
Records), der zu seinem DJ-Set gerne auch mal ins
Saxophon bläst. Dazu Resident adam p.
Live: Offpist + A State of Grace
Kabbala
Kunstverein (im Z-Bau) 21h Punkrock mit The Offpist aus Norwegen und A State of Grace aus Hanau.
Zoom Club (im Z-Bau) 22h Techno und Minimal
mit Erman Erim (live) und Paranoia.
Donnerstag Nacht
Down with it!
Rockfabrik Mainhall: „“Rock & Pop. Underground: Headbangers Ball.
Club Stereo 22h Rare Groove, Funk, Soul, Boogaloo, Beat from the 60s & 70s mit den DJs Wolfgang
Dengler, Gottsoul, Zack.
palim palim
Zweiundvierzig 21h Indie-Rock/Pop und Artverwandtes, heute mit DJ Raoul Duke aka Torshy. Wie
immer liegt der Schwerpunkt auf Musik „mit richtigen
Instrumenten". Eintritt frei.
Pumping Velvet
K4 Zentralcafe 22h Jool, Martin Hip und Paluka mit
ihrer elektronische Tanzparty fern von Rave-Diktaten &
Co. House, Disco, Deep Techno und Bass Musik.
102 // events
Burner Abend
Nano Club 23h Elektronisches mit MickyIcky und
den Scrivanos. Das brennt 2x!
Wine Ya Waist
Stars and Stairs 22h Reggae, Dancehall & Soca
auf drei Floors und mit Videoanimationen und
Drinkspecials. Hosted by Mango Tree.
103
Teen Spirit
Espuma Schaumparty
Loop 19.30h Zum letzten Mal in diesem Sommer
gibt es die Schaumparty, dafür ab 16 Jahren. Musik
auf 3 Areas von HipHop und Elektro bis Party.
Ich meins doch nur gut
Samstag 360
Maximum Rock Night
Kunst und Sünde
Babylon & Raum 4 20h Vorabpremiere zum neuen
Programm von Matthias Egersdörfer, der dazu „Das
neue Programm wird super.“ meint. Tipp!
360° 22h Feier Rundumschlag mit Elektro, House
und urban Clubsounds mit den Residents.
Hirsch 22h Auf Area 1 rocken der STAR FM-DJ
Julian und DJane Petra Birner.
We love... Berlin
Las Vegas Night
Immergut Rocken
Panicroom 22h House und Elektro aus der
Hauptstadt mit den Kofferboys aka Waikiki &
[email protected] (Geburtstagsclub, Tresor, Berlin).
Planet 22h Wieder einmal heißt es Kopf oder
Zahl, Roulette & Black Jack zocken bei gewohntem
Partyrundumschlag.
Cult 22h Motown, Neo-Swing, Latin, DancefloorJazz und Walzer mit Dr. Mabuse und Julietta in
sündig lustvoller Atmosphäre für Fetischfreunde und
solche, die es werden wollen. Dresscode beachten,
also keine Alltagsklamotten!
Live: Milow
Squiek Night
Serenadenhof 20h Der aus Belgien stammende
Schmusebarde mit einem Gastspiel in Nürnbergs
schönster Spielstätte. Pärchending.
Club Stereo 22h Musik zwischen Post-Whatever,
Indie, Trash und Northern Soul mit Christian & Dieter.
Wacht am Rhein 22h curt-Sause: Mit fiesem
Schubidu und locker-flockig Rambazamba quer
durch die letzten 50 Jahre testen Karel und Kolibri
die frisch renovierte Wacht gleich mal auf Standfestigkeit. Küche bleibt geschlossen, dafür gibt's satt
was auf die Ohren, Bier und Kurze zum Spezialtarif.
Owacht, gemein!
B2B - Part1
Supershakers
Zoom Club (im Z-Bau) 22h Minimal und
TecHouse mit den Zoom-Residents.
Stars and Stairs 22h Allstyle Partyhits von
Party über HipHop, Funk & Soul bis Electro mit DJ
Maurice Taylor.
Zweiundvierzig 21h Diesmal mit DJ T-Low und
Funk, Soul, Old School Hits, Classics und mehr.
Musik for Friends
Ü30
KulturKellerei (im K4) 22h Gemischtes zum
Abfeiern und -tanzen mit den DJs Frugi und Josch.
Mississippi Queen 21h House und Latin, Hit
Music im Club und Boogie Woogie Fox Area im
Eventbereich.
Freitag Nacht
E-Werk 22h Saal & Tanzwerk // Alternative-Party.
Rockfabrik Mainhall: Hard & Heavy. Underground:
Alternative. Als Special: Stone Sour Releaseparty.
Schiffe versenken
Hirsch 22h Floor 1: Clubsounds by Marc Worm &
Andy Bach. Floor 2: Partyhits by DJ Planet Blue.
ABGESAGT! - Live: And One
Hirsch 18h Die „Bodypop Fulltimeshow 2“ entfällt.
Hörsaal Beschallung mit Partymusik, Black
und House. Dazu 1 Schnaps-Boot bezahlen und 2
bekommen.
Lounge & Sound
*77 Fridays
Glückshormone
3-2-1 Hirsch
Indabahn 21h Abzappeln zu housigen Beats in
der Metrolounge.
Bar 77 21h Die Residents versorgen Euch im
Wechsel mit House, Black und Klassikern.
Paisley 22h Tanzen und feiern zu Black, Party & House.
Rosa Planet
So long ...
and thanks for all the fish!
SAMSTAG 04.09.2010
Zweiundvierzig 21h An den Reglern Hobbit
aka DJ „Pyroman“ Hubert mit Big Beat, Funk, Soul,
Indie, Polka uvm. Eintritt frei.
Electrica Salsa
Planet 22h Area 1: House, R´n´B & Pop, Area 2:
Rock & Alternative.
Fürsten der Dunkelheit
Cult 22h EBM, Electro, Industrial und Ähnliches
mit DJ Bernd Otto.
La vida nocturna
coons 21h DJ-Chris Slim (Bamberg) mit House in
allen Facetten aus den angesagtesten Clubs Ibizas.
Don't panic
Panicroom 22h Regular mit Radon und Antistatic.
Klassiklounge
KulturKellerei (im K4) 21h DJ Sven (Ex-Eiselt)
kredenzt eine tanzbare Mischung aus Klassik bis
Klezmer, Balkan bis Brasil und SoulJazz bis Swing.
Ladies First
Schmelztiegel 20h Der Mädelsverwöhnrundumschlag mit Club- & Partymukke von DJ Frank der Tank.
Mach1 22h Schmaus für Augen und Ohren mit
Joachim Natschläger (Hypnotic Wien) & The Electronic
Ballerinas, DJ Icee und DJ ES auf zwei Floors. House,
Techno bis Black und Party.
Pon di Attack Special
Nano Club 23h Sheng Peng Soundsystem mit Reggae
und Dancehall und Gast Upliftment Int`l aus Leipzig.
Live: Senna Hoy
Desi 21h Deutschrockcombo aus Chamerau.
Hellfire Club
Immer wieder samstags
Indabahn 22h Bewährtes Vollprogramm: Loungen,
tanzen & abfeiern in Lounge, Bar und großem Club.
Soulnight
K4 Zentralcafe 22h Original Rare Northern und
Modern Soul Vinyl aus den 60ern & 70ern mit Ulrich Leitl,
Dominik Schöll, Oguzhan Celik Gast und Soulurgetsein
Michael Fuchs (Turnin' You Heartbeat Up/Offenbach).
Alles was rockt - 4 gewinnt
Loop 22h Indie, Alternative, Rock'n'Roll und
Oldies von den DJs Micha und Johny Bravo. Jede
Vierer-Gruppe erhält ein Partyboot aufs Haus.
Coons Deluxe
coons 21h House und Electro mit den DJs Karolina Raéva und Icee.
*77 Saturdays
Bar 77 21h House & Elektro bis HipHop & R'n'B
mit den Residents.
MiniPlayBackShow
Kunstverein (im Z-Bau) 21h Mottoparty mit
integrierter Talentshow.
ZAPP! ZAPP! (peng, peng)
Party Total
Schmelztiegel 20h Partymucke aus den letzten
vier Jahrzehnten und Getränkespecials.
104 // events
105
1 Jahr 90er Party
80er Party
DIENSTAG 07.09.2010
Dillinger 20h Auch zum Einjährigen legt DJ Peny
wieder das Beste aus den 90ern auf die Plattenteller.
E-Werk 22h Saal & Tanzwerk // Der Name ist Programm von 80s Pop über Wave bis Indie Classics.
Live: Beehover + Rising
Ich meins doch nur gut
Beauties & Beats
Babylon & Raum 4 20h Vorabpremiere zum
neuen Programm von Matthias Egersdörfer, der
dazu „Das neue Programm wird super.“ meint. Tipp!
Paisley 22h Musik von Black bis Party mit den
Residents.
Kunstverein (im Z-Bau) 21h Harte Töne von
Beehover. Support kommt von Rising.
Independance
SONNTAG 05.09.2010
E-Werk 22h Tanzwerk // Indieparty mit DJ Micha
und Drinkspecials.
E-Werk 20h Clubbühne // Circus Rock nennen die 6
Herzogenauracher das, womit sie sich da seit 10 Jahren
durch Rock und Punk und Ska und Funk schlängeln.
Passt! Genauso wie Hello Refreshment, Robert Rausch
& seine Zustände und die Human Hamster Hybrids die
zum Jubiläum mit in den Zirkus einstimmen.
Live:
Kaso Perdido + Eskalation
MITTWOCH 08.09.2010
Kunstverein (im Z-Bau) 21h Skapunk aus Spanien mit Support von Eskalation aus Neumarkt.
90° Steil
Sommer für immer
E-Werk 15h Garten // Im Rahmen der „Weiter Osten"Konzertreihe gibt es heute Balkanbeats unter freiem
Himmel mit Di Grine Kuzine & Skazka Orchestra.
10 Jahre Ragin Diarrhea
Meilwald Bühne An der Erlanger Mailwaldbühne
wird mit elektronischen Klängen wieder dem Sommer
gehuldigt, auf dass er ewig bleiben möge. „Sommer
für immer“ fordern die Freunde elektronischer Tanzmusik Erlangen, kurz F.E.T.E., die mit Clubsound,
Dekoration und Videoanimationen versuchen, den
Fortgang der Zeit wenigstens zu verlangsamen.
Heimspiel
Hörsaal Partyrundumschlag mit DJ Blutgrätsche
und DJ Flankengott. Zum Saisonstart bekommen alle
Gäste, die in Erlangen wohnen oder geboren sind,
heute freien Eintritt plus einen Vodka Lemon gratis.
Live: Di Grine Kuzine &
Skazka Orchestra
360° 22h Jeden Mittwoch gibt es bei freiem Eintritt Elektro, House und Party mit den Residents.
Bubbles Stammtisch
Indabahn 23h Der gute alte Bubbles-Mittwoch
lebt hier (im Grünen Club) wieder auf. Mit Partymucke von Marco & Muri und Getränkespecials.
MONTAG 06.09.2010
Jam with Jeanne
Live: Sum 41
Cult 19.30h Blues & Jazz mit Jeanne Carroll und Gästen.
Zudem gibt es die Möglichkeit einer Open-Mic-Session.
Stadthalle Fürth 20.30h Nach beinahe drei
Jahren Tourpause ist die kanadische Punk-Pop-Band
jetzt wieder da und das samt neuem Album „Screaming Bloody Murder“ und dem nicht minder aufregenden Support Itchy Poopzkid. Präsentiert von curt.
Achtung: Wegen großer Nachfrage verlegt vom Hirsch
bzw. Löwensaal nach Fürth
DONNERSTAG 09.09.2010
Go Gitarre! Go!
Club Stereo 22h Super Independent Pop mit
Haui & Patrick. Eintritt frei bis 24h.
106 // events
10 Jahre Loop Tag 1
Loop 22h Zum Jubiläum gibt es jede Menge
Getränkespecials und die DJs Andi, Micha und Toro
sorgen für den passenden Sound.
Alte Schule
Stars and Stairs 22h HipHop Klassiker der letzten
20 Jahre. Mit von der Partie: Der Skateboardladen
B-Project. Dazu wird ein Shopdeck samt Stuff zum
Selberpimpen verlost.
Live: Billy Cobham Band
Hirsch 19h Der panamaische Drummer zählt seit den
70ern zur Elite des Jazz-Rock, u.a. beim Mahavishnu
Orchestra, mit George Benson oder den Brecker Brothers.
107
Elektro, Black, Rock und 90er. Dazu gibt`s dazu jede
Menge Getränkespecials fürs studentische Partyvolk.
Donnerstag Nacht
Rockfabrik Rock & Pop & Headbangers Ball.
palim palim
Zweiundvierzig 21h Synthie & Bert mit 80er Pop,
New Wave und Indie. Wie immer liegt der Schwerpunkt
auf Musik „mit richtigen Instrumenten". Eintritt frei.
Spielbar
Cult 19.30h SM und andere Spielereien in
„zwangloser Atmosphäre".
Pon di Attack
FREITAG 10.09.2010
Nano Club 23h Reggae und Dancehall mit dem
Sheng Peng Soundsystem & Friends.
5 Jahre Stereo & Vorraum
Ein Herz für Studenten
Bar 77 22h Faire Preise an Tür und Bar, gemischte
Partymusik und vieles mehr.
Live: The Freeze
Kunstverein (im Z-Bau) 21h Legendäre US
Hardcore-Band und zwei Supports.
United colors of students
coons 21h Die Sause für Studenten und Nichtstudenten mit DJ Georgi und Partytunes mit House,
Club Stereo 22h Der Klaragassen-Club samt Bar
im EG feiert Jubiläum. Das gibt ein superdickes Fest
mit vielen Extras, einer Ausstellung von Basti Steiner
und DJ-Sets von Paft Dunk, Dhe Trums, den Bemical
Crothers, Ploc Barty und weiteren Stargästen aus Funk,
Fernsehen, Club Stereo & Bar Vorraum. curt gratuliert!
10 Jahre Loop
Die Schwarze Nacht
Loop 22h Zum Jubiläum gibt es eine schwarze
Tanznacht mit Wave, Gothic und Artverwandtem
und vergünstigte Preise.
4 Jahre Flash
Klartext
Don't panic
Copacabana Clubbing
Zoom Club (im Z-Bau) 22h Geburtstagssause der
Technoreihe mit Juliet Sikora (Kittball Rec, Opaque
Music), Homebase und Paranoia. curt gratuliert!
Nano Club 23h Elektro, Techno und Minimal mit
den Jungs von Klartext. An den Decks die DJs Masch,
Stefan W. Deluxe, Mike Lancaster und Big B.
Panicroom 22h Das Freitagsregular mit DJ
Radon und Antistatic.
Paisley 22h Latinhouse, Reggaeton und Clubsounds im Flair Lateinamerikas.
Freitag Nacht
Colours
Mach Liebe
F**k forever
Mach1 22h „House, Lifestyle und Artelemente kombiniert mit subtiler Erotik“ - so das Motto der Party.
Musikalisch gibt es auf dem Mainfloor House und
Elektronisches mit DJ Mauro und DJ Max Pleasure,
dazu Partyhits auf Floor 2.
Stars and Stairs 22h Indie, Britpop und Electropop von FunkyAndy & Friends.
Rockfabrik Hard & Heavy. Alternative. Als Special
Linkin Park und Volbeat Releaseparty.
E-Werk 22h Saal // Pop Rhythms, R'n'B & Vocal
House und Sexy Shows von und mit RosaWebWorld.
*77 Fridays
Live: Indieclub mit 3 Bands
Bar 77 21h Die Residents versorgen Euch im
Wechsel mit House, Black und Klassikern.
E-Werk 20h Clubbühne // Die Erlanger Rockmusik
Initiative präsentiert die drei Bands Untertagen,
Starpost und Super Dance Orchstra
Zucker feat. DJ Phar
360° 22h Newschool, Oldschool, HipHop und
R'n'B mit DJ Phar.
20th Century Rockers
Desi 22h Ska, Rocksteady, Reggae und Ragga bis
zu NeoDub und Breakbeats aus den letzten Jahrzehnten mit den DJs Da Michl & Da Selfincensa.
Club Bizarre
Parkcafe 22h „Where pure House meets pure Sex“ ...
diesmal unter dem Motto „Gaudi in der Lederhose".
Querbeat
KulturKellerei (im K4) 22h Disco-Alternative
zu den Großraum-Ü30 Parties mit allem was in
die Beine geht von DJ Sven: Elektro-Funk-Fusion &
Alternative-Analoges, MojoClub-SoulJazz & NeoSwing, BigBalkanBeats & Brazilian Flavour.
Live: Melt Banana
K4 Zentralcafe 21.30h Frickeliger Noisepunk
aus Japan.
Lounge & Sound
Indabahn 21h Abzappeln zu housigen Beats in
der Metrolounge.
Schwedische Kräftskiva
Stockholm 19.30h Das traditionelle Fest zum Beginn
der Krebsfangsaison. Ab 19:30h (Krebs-) Essen mit Musik
und Schnaps, ab 22h bittet ein DJ auf den Dancefloor.
Mädelsabend XXL
Hörsaal Freier Eintritt für die Mädels bis 0 Uhr.
Musik von Partysounds, Black bis House. Obendrein
gibt es noch eine Karaoke Station mit Video, Prosecco
for free und weitere Specials.
3-2-1 Hirsch
So long ...
and thanks for all the fish!
Hirsch 22h Floor 1: Clubsounds by Marc Worm &
Andy Bach. Floor 2: Partyhits by DJ Planet Blue.
Zweiundvierzig 21h Mit Kempo (Kemp-O-Mat) mit
Northern Soul, 50er - 80er, Ska, etc. Eintritt frei.
Hellectro Ugly Party
Ladies First
Cult 22h Hellectro und Rhytm'n'Noise mit DJ
Electro-Arsch & Friends sowie Pole Dance u.Ä. mit
den Weird Tales Tanzmäusen
Schmelztiegel 20h Der Mädelsverwöhnrundumschlag mit Club- und Partymukke von DJ Frank da Tank.
SAMSTAG 11.09.2010
Kiddaz.fm Summercamp
Pension Wildbach
Klanghaus 23h Techno aus Berlin mit Holgi Star
und Dragan Avramovic (Kiddaz.fm, Rompecabeza),
sowie den Lokalmatadoren Jürgen Kirsch (Glückskind, Stil vor Talent) und Uwe Haenel.
K4 Zentralcafe 20h Die feinen Hamburger IndieRocker stellt ihr neues Album „Das alles wird einmal
dir gehören“ vor, Support kommt von den Hilpoltseiner Heroen Gott & die Welt, im Anschluss Party mit
den Sellfish-DJs. Präsentiert von curt.
coons 21h Chicago, Deep, Classic und Minimal House
mit den DJs Torsten Gugg (Sundayz), Ohio (Mach1) und
Kasim Salkic (Back2Back). Der Eintritt ist frei.
Beatflow
E-Werk 20h Tanzwerk // HipHop.
Live: Herrenmagazin
108 // events
109
7
Jahre
sa. 11.09
rakete .
vogelwei
her str. 64
nürnberg
marek he
mmann
freude am
tanzen /
jena
dyed sou
freak´n´c
hic / paris
ndorom
micha kla
michael mng &
elchner
support:
b
pension w irke tm,
makrobe: ildbach dj-team
chris cutt patpat,
er
eintritt: ab
23:00 bis
00:00 9
danach 12
eur
eur
open end
www.die
rakete.co
m
7 Jahre Kiss Klub
10 Jahre Loop Abschlussparty
Supershakers
ZAPP! ZAPP! (peng, peng)
Beat Virus
Rakete 22h Zur Jubiläumssause kommen mit Marek
Hemmann und Dyed Soundorom zwei große Vertreter ihrer Zunft ins Techno-Haus. Dazu zum Warm-up
Birke TM mit deepen Grooves, natürlich die beiden
Hausherren Micha Klang und Michael Melchner,
die DJs von der Pension Wildbach und PatPat, Chris
Cutter und Friends in der Makrobe. curt gratuliert!
Loop 22h Zum Jubiläum auf 4 Areas jede Menge Drinkspecials, Livemusik & viele DJs aus den letzten 10 Jahren.
Davor der Annual Birthday Ride in die Fränkische.
Stars and Stairs 22h Allstyle Hits von Party über
HipHop, Funk & Soul bis Elektro mit DJ Mollo.
Zweiundvierzig 21h Diesmal mit DJ Two Cut und
Funk, Soul, Old School Hits, Classics und mehr.
Klanghaus 23h Techno und Elektro mit Dimi
Dee, Jay Kay und Clyde Stoke.
Grey Area feat. Psyche
Pink Opera
FSK 30
Indabahn 22h Bewährtes Vollprogramm: Loungen,
tanzen & abfeiern in Lounge, Bar und großem Club.
Cult 22h Dark Experimental Musik von Dark Folk
und Medieval Music bis Ambient Soundscapes und
Industrial Noise. Special Guest: Psyche.
Café Opera 22h Gayparty von RosaWebWorld
mit Pop aus den 80ern und 90ern bis House.
E-Werk 21h Ü30-Party auf allen Ebenen mit Party-Hits
& Charts, Soul, Funk & 70er Disco sowie Rock Classics.
2 for 1
Beats on the Beach
Party Total
Wildstyle feat.
DJ Mehdi + Wrongkong + ...
Coons Deluxe
Planet 22h Zum Abschluss des Sommers gibt es
noch einmal den großen Partyrundumschlag mit jeder
Menge Getränkespecials, Beachdeko und mehr.
coons 21h House und Electro mit den DJs Karolina Raéva und Icee.
Schmelztiegel 20h Partymucke aus den letzten
4 Jahrzehnten und Getränkespecials.
Hörsaal Heute gibte es 2 Vodka Bull für einen
und Musik von den DJs Frank Sonique (Kickin´
Beats) und DJ Squixx (House und Black).
Hirsch 22h curt präsentiert das Gastspiel eines der
wegweisenden Ed Banger Acts aus Paris, der in der
großen Halle auf Wrongkong (live) und die Herren
Yamaha.Eletrico trifft. In der kleinen Halle schieben die
DJs von Optimus Maximus und Disko2000 dagegen.
Ibiza Global Radio
Worldtour
Immer wieder samstags
Pink Monkeys Club
Panicroom 22h Disko für Gays, Girls und
Straights mit Dommy Dean (Big City Beats, Frankfurt) und Resident Supamario an den Turntables.
Veni Vidi Veekend
KulturKellerei (im K4) 22h Das DJ Team Miss
Liz ("Being Boiled") und Johnny Dekante mischt auf.
Indie goes Electro goes Indietronic goes New Wave.
Sugardaddy's Best
Dillinger 20h Soul und Groove mit DJ G alias
Schorsch.
Open Mind Festival
Zoom Club (im Z-Bau) 22h Minimal und
TecHouse mit den Zoom-Residents.
Bar 77 21h House & Elektro bis HipHop & R'n'B
mit den Residents.
Marktplatz, Gräfenberg 17h Zum 4. Mal gibt es
unter dem Motto „Gräfenberg ist bunt“ Musikalisches
und mehr. Mit dabei: Santeria and the Porn Horns, Kissogram, The Jancee Pornick Casino und Fact&Fiction.
Kamikaze
Live: Harrow u. a.
HerbstKofferHofFest
360° 22h Feier-Rundumschlag mit Elektro, House
und urban Clubsounds mit den Residents.
Nano Club 23h Hier kann jeder 1,5 Stunden
auflegen, egal was, und dafür frei trinken. Anmeldung: [email protected]
Kunstverein (im Z-Bau) 20h Postpunk mit
Harrow, Path of Devastation, Intended Execution
und Time over Target.
Kofferfabrik 17h Zum Herbstfest spielt der
Singer/Songwriter Florian Baessler auf, der Grill
läuft auf Hochtouren und das Fassbier reichlich.
Buckshot
80er Park
Samstag Nacht
DJane Viktória Metzker
Club Stereo 23h HipHop for GrownUpz mit den
DJs M.O.D. und Mogli.
Parkcafe 22h 80er Party mit den DJs Talpa,
Sommi und Ric.
Rockfabrik Main Hall: Rock All Over. Underground: „Metal up your ass".
Paisley 22h Das ehemalige Playmate aus Budapest mit
einem sexy House-Set. Genuss für Augen und Ohren!
Mach1 23h Clubnacht im Zeichen der Sonneninsel,
mit vielen Specials, DJ Tom Moreno (u.a. Space) mit
Deep House, TecHouse bis Techno und Minimal und
Mixed Music im 2. Club.
Samstag 360
B2B - Part2
*77 Saturdays
SONNTAG 12.09.2010
Schallplatten- und CD-Börse
Hirsch 11h Hier gibt's quasi alles, was die letzten
70 Jahre in Scheiben gepresst wurde und Töne von
sich gibt. Fanartikel drumherum außerdem.
Sing-in Babylon
Babylon & Raum 4 20h Open-mic Abend.
Live: Lange Nacht der Lieder
Kofferfabrik 19h Ein Abend im Zeichen der Liedermacher mit el mago masin, die Gebrüder Mühlleitner, Klaus Weiland, Prinz Chaos II und Florian
Söllner. Super.
110 // events
MONTAG 13.09.2010
Live: Tokyo Ska
Paradise Orchestra
E-Werk 21h Saal // Die derzeit erfolgreichste japanische
Ska-Band, deren Sound nahezu alle Spielarten des Ska
mit Einflüssen aus anderen Bereichen verbindet.
111
dents bei freiem Eintritt.
Live: Superpunk
K4 Zentralcafe 21h Die „Bruno Ferrari Quintett“Nachfolgeband ist längst und nicht nur in Hamburg
Legende. Soul trifft Pop trifft Punk = Superpunk.
Support: Generation Kassengestell. Tipp.
DONNERSTAG 16.09.2010
Go Gitarre! Go!
feat. Pandoras.Box
Gamble Rama
FREITAG 17.09.2010
Stars and Stairs 22h Zockerparty frei nach dem
Motto „Let the dice rule the price!“ HipHop, Oldschool,
Funk & Soul, Alternative und Partytunes von DJ HNS.
Electroplosiv feat.
Nicolas Masseyeff
Disko 2000
360° 22h Minimal Techno und House mit dem
Franzosen Nicolas Masseyeff (Herzblut Records)
und dem Resident adam p.
Club Stereo 21h Super Independent Pop mit
Haui & Patrick, dazu die Post-Irgendwas-Band vom
Frittenbude-Gitarristen Martin mit neuem Album
„Barriers“ im Gepäck.
coons 21h Partyreihe mit DJ Pacha und Musik
von Cooljazz, Black, Soul und Pop bis Disco. Dazu
Getränkespecials und 80er Videos.
Pon di Attack
After Altstadtfestsause
Nano Club 23h Reggae und Dancehall mit dem
Sheng Peng Soundsystem & Friends.
Unrat 22h Zum Altstadtfest gibt es die passende
Sause mit jeder Menge Getränkespecials.
Indabahn 23h Der gute alte Bubbles-Mittwoch
lebt hier (im Grünen Club) wieder auf. Mit Partymucke von Marco & Muri und Getränkespecials.
Prinzessinnen & Superhelden
Live: Pombagira
Bar 77 21h 21h bis 22h Girls only, dann dürfen
auch die Jungs rein, um mit abzufeiern.
Kunstverein (im Z-Bau) 21h Stonerdoom aus
UK und Support.
Live: Albert Lee
Donnerstags feiern
Donnerstag Nacht
Loop 22h Partysounds, Black und House, Oldies
... der volle Rundumschlag auf 3 Areas mit den DJs
Frank the Tank, Andi, Micha & Toro.
Rockfabrik Rock & Pop & Headbangers Ball.
Cult 22h Düsterrock aus London.
Hirsch 19h Von Roots bis Rock mit einem der
federführenden Gitarristen von der Insel samt Band,
Support: Hogans Heroes.
Live: My Sister Grenadine
Jam with Jeanne
Poetry Slam
Babylon & Raum4 20h Singer/Songwriter aus Berlin.
Cult 19.30h Blues & Jazz mit Jeanne Carroll und
Gästen. Zudem eine Open-Mic-Session.
MITTWOCH 15.09.2010
Live: Rue Royale
K4 Zentralcafe 20h „Dichter Abend“ ... gibt die
Pressemitteilung Auskunft ;) ... Wahrscheinlich wird's
ein Dichterabend, aber das ist ja auch wunderbar.
90° Steil
Kunstkeller o27 21h Britisch-amerikanisches Duo mit
einer Mischung aus Folk und Indie-Pop. Support kommt
vom einheimischen Duo Mäkkelä und van Velzen.
DIENSTAG 14.09.2010
Live: Run, Walk
K4 Zentralcafe 21h „Indieesker“ Hardcore made
in Großbritanien. Mit dabei: Battle for Paris.
Jamsession
MUZ Club 20h Jazz-Jamsession in Kooperation
mit dem Nürnberger Jazzmusiker e.V.
Live: Nemhain
360° 22h Elektro, House und Party mit den Resi-
Live: Norman Palm, Sukilove
MUZ Club 20h Der Lo-fi-Songwriter aus Berlin
und die belgischen Pop-Veteranen eröffnen die
Konzertsaison im Gostenhofer Club.
Bubbles Stammtisch
Top Fun - 80s Party
palim palim
Zweiundvierzig 21h Theodor Türke DJ-Set. IndieRock/Pop, 70er uvm. Eintritt frei!
Club Stereo 22h Rave, Disco, Indie und Trash mit
Haui LaBoum und Littbarski. Dazu Visuals mit VJ
Mehmet (Optms Mxms).
10 Jahre More Fire
Rakete 22h Das Mangeotree Soundsystem feiert
Geburtstag - da wird geklotzt und nicht gekleckert!
Mit dabei sind der deutschsprachige Dancehall-Künstler Ronny Trettmann, Hollands No. 1 Soundsystem
Herb-a-lize It und die „brothers from another mother“
Higher Level aus Saarbrücken. curt gratuliert!
Festival Season Closing Party
Hirsch 22h Die DJs H-N-S, Ecoe und Peny° jagen
nochmal all das durch die Boxen, womit wir uns auf
RiP, Melt!, Southside, Chiemsee Reggae, Splash! &
Co. durch den Sommer gerockt haben.
Chesser Sisters
Grillseason Ending Party
Altstadt 17.30h Eröffnung und Bieranstich.
Stars and Stairs 22h „Sensationshybrid aus Indie,
Electro, Mashup, hart, proll und absolut tanzbar!“ mit
den Chesser Sisters. Zum Ende der Grillsaison gibt es
für die ersten Gäste ein Würstchen vom Grill.
Live: Zeltinger Band
Umsonst & Drinnen
Orchid
Hirsch 19h Die Kölner Rocker ("Müngersdorfer
Stadion", „Stüverhoff") zu Gast in Franken.
E-Werk 21h Kellerbühne // Zum Reopening spielen
The Black Atlantik, Mexican Elvis und Get Closer.
K4 Zentralcafe 22h Indie-Dance-Riot-Pop-ElektroQueer-Party mit Eve Massacre und einem Gast (tba).
Altstadtfest
N1 Booty Mashed Party
Mach1 22h Die Party zur Radiosendung „Fabulous Beatmashers“ mit DJ Frank Sonique und DJ
Prime. „Mashed Up", so Ansage der beiden Plattendreher. Club 2: Black und HipHop.
Xtragroovalistic
Nano Club 23h Old School Funk & HipHop
Classsics mit den DJs T-LOW & Lazyman.
Live: Flowin Immo
& Vibes Galore Band
Desi 22h HipHop und Funk aus Deutschland und
danach DJing mit Snooka. Dazu gibt es noch eine LivePainting Performance von verschiedenen Künstlern.
BSB - Part3
Zoom Club (im Z-Bau) 22h Minimal und
TecHouse mit den Zoom-Residents.
Lounge & Sound
Indabahn 21h Abzappeln zu housigen Beats in
der Metrolounge.
Don't panic
Panicroom 22h Regular mit Radon und Antistatic.
112 // events
113
Uk Massive
Altstadtfest
Glückshormone
Yolanda be cool
Tontausch
Makrobe (Rakete) 22h Drum´n´Bass & Breakbeats mit Mow & Frezh DJ aka The Tripodz (Have
a Break), Magnet Club Rockers (Club Stereo), Peko
(Monsters of Jungle ), MC Sparky (Total Deception).
Altstadt Heute mit der Rockband Power Age und
einem französischen Chanson-Abend mit Dany Tollemer.
Paisley 22h Tanzen & feiern zu Black, Party & House.
Planet 22h Das zur Zeit angesagteste DJ-Team aus
Australien zeigt, wo der Elektro-/Househammer hängt.
So long ...
and thanks for all the fish!
Klanghaus 22.30h Electro und Tech House mit
den DJs Dosse, Marco Pijnacker und Oeni. Visuals
kommen von Elektropastete aus Nürnberg.
K4 Zentralcafe 22h „Getauscht“ wird Euphorie
gegen einen Break, Jubel gegen eine Bassdrum und
leuchtende Augen gegen einen Pinselstrich, wenn
das Tontauschkollektiv mal wieder Hand an eine
Party legt. Diesmal: DeepHouse & Minimal mit David
Burr & Tomasz.
Freitag Nacht
Rockfabrik Hard & Heavy & Alternative. Als Special
Linkin-Park- und Volbeat-Releaseparty.
Zweiundvierzig 21h An den Reglern Funky
Andy mit Indie-Rock/Pop, Mash Up, Big Beat, etc.
Eintritt frei.
Golden Vibes
Ladies First
coons 21h DJ Icee legt Deep-, Tech- und Electro-House
auf. Als Special gibt es live Percussions von Attila.
Schmelztiegel 20h Der Mädelsverwöhnrundumschlag mit Club- & Partymucke von DJ Frank da Tank.
Tonkonzum
Just Bang it!
KulturKellerei (im K4) 22h Global Hifi trifft
ElectroSwing und macht Party mit Ska aus aller
Welt, BalkanSounds,ElectroJazz, OrientalVibes und
LatinBeatz. Mit dem DJane-Team Jixmix!
Acid Club, Lauf 22h Electro, Rave, House und
mehr mit Holy Scamp und seinen Gästen von der
Bobble Crew aus München.
*77 Fridays
Bar 77 21h Die Residents versorgen Euch im
Wechsel mit House, Black und Klassikern.
We want Revenge
Cult 22h Musik zwischen Indie, 80s und Wave,
zwischen damals und heute, klassisch und neu.
Mit DJan und DJ Micha.
10 Jahre Loop - Teen Spirit
Loop 19.30h Partyrundumschlag ab 16.
Beatloaf
SAMSTAG 18.09.2010
The Depreciation Guild &
Juke Joint Party
Club Stereo 21h curt präsentiert das großartige
New Yorker Trio mit seinem traumwandlerischen
Sound aus Indie, Dreampop und Shoegaze. Da
freuen sich nicht nur Flo Seyberth & Peter Heider,
die im Anschluss zu ihrer Juke Joint Party laden.
Live: Dieter Weigel
Elektrisch feat.
Gregor Tresher
Kofferfabrik 19h Der fränkische Songpoet und
Liedermacher Dieter Weigel schaut mit seinen Liedern
tief ins Herz der Franken und besingt deren Eigenarten
in frechen, lustigen und besinnlichen Mundartliedern
zur Gitarre.
Zoom Club (im Z-Bau) 22h Minimal und Techno mit
dem Stargast Gregor Tresher (Break New Soil, Ovum,
Frankfurt/Main), eingerahmt von Jürgen Kirsch, Micha
Klang und Moritz Arndts (Düsseldorf) wird.
Back to School 2010
E-Werk 19h Saal, Kellerbühne & Tanzwerk // Zum
Schulbeginn feiern die Erlanger Schulen gleich mal dick
ab. Partymusik, Livebands, HipHop Dancebattle uvm.
Bucovina Club
K4 Festsaal 22h Nach ausverkauftem Gastspiel
samt Band im Serenadenhof legt der Meister aller
Balkanklassen jetzt für den Dancefloor nach. Tipp:
früh kommen!
1 Jahr Rakete Ahoi
Makrobe (Rakete) 22h Die Residentreihe feiert
Jubiläum. Diesmal an den Tellern: Birke TM, Michi
Melchner und Patrick Jahn. Dazu kommen etliche
Drink-Specials. curt gratuliert!
Club l'Amour
Mach1 22h Neue Partyreihe in der Kaiserstraße.
In Koop mit einer Showagentur gibt es Barock- und
Mittelalterdeko und viele Specials, ein vielseitiges
Showprogramm, DJ-Sounds von Black, House bis
Party und Liveuntermalung (Geige, Saxofon).
Audio In
Nano Club 23h Neu Partyreihe mit Elektronischem.
Zum Einstand stehen die DJs Max Tauer und Julian
Haffner (Empathy, Zoom) an den Reglern. Dazu Special
Visuals und grüner Floor.
Immer wieder samstags
Indabahn 22h Bewährtes Vollprogramm: Loungen,
tanzen & abfeiern in Lounge, Bar und großem Club.
Tanz der Studenten
Loop 22h Indie, Alternative, Rock´n´Roll, Soul und
Oldschool bei studentenfreundlicher Preispolitik.
Hometown Session
Panicroom 22h Der Resident Supamario und DJ
Icee an den Turntables.
Lust Electric
Sellout scheibeln Funk & Soul nach guter alter Schule.
4-5-6 Hirsch
Hirsch 22h Partyrundumschlag für alle über 21
Jahren bei günstigem Eintritt und Getränkespecials.
Area 1: Party-Hits, Electro, Black Music, Area 2:
Indie, Rock, Alternative.
Village Bikeride
Contest Aftershow
Stars and Stairs 22h Zur Aftershow des Village
Bikeride Contests in Wendelstein legen die DJs
Flippstarr, Hellboy und Yakuza auf. Dazu Livemusik
von Willie Tanner und We are the Planet.
Brainmusic Festival
Roter Salon (im Z-Bau) 21h Progressive Rock
in verschiedenen Spielarten mit Ocean Spout
(Bamberg), Dante (Augsburg), Subconscious
(Stuttgart) und Theory of Elements (Nürnberg).
O'zapft is!
Samstag 360
Panicroom 22h Elektronisches mit den DJs Jan
Player (Bootshaus, Köln), Noé (Wild & Wechsel,
München) und Resident Supamario.
360° 22h Feier-Rundumschlag mit Elektro, House
und urban Clubsounds mit den Residents.
Out of Control Festival
Desi 16h Livemusik für Freunde von Punk & Hardcore mit 8 internationalen Bands.
*77 Saturdays
Kiko Klub
Tighten Up
Coons Deluxe Special
Makrobe (Rakete) 22h Re$us, flowOne und Sebo
coons 21h Deep- und TechHouse mit DJ Simon (UK).
KulturKellerei (im K4) 22h Die Soulpussyboys
feat. Andy Bach und Romanto, Nik Sinner (Mikrofonakrobat) spielen funkig-elektronisch eins auf.
Unrat 22h Die passende Party zum Oktoberfest
mit Löwenbräu in Maßkrügen und weitere Specials.
Gerne im Dirndl oder der Krachledernen.
Bar 77 21h House & Elektro bis HipHop & R'n'B.
114 // events
115
Rock Heroes
Hip Hop Hippies
Rockfabrik 20h Main Hall: Rock Heroes. Underground: Best of Pop. Dazu Gentle Poise live.
Dillinger 20h Hip Hop meets Reggae.
ZAPP! ZAPP! (peng, peng)
Kofferfabrik 19h HipHop-Jam mit Aggressive
Harmonie, US-Rap von Nato und VKBZM selbst,
Special-Guest ist Grime-Artist Black the Ripper (UK)
und DJ Tripple Teeh an den Plattentellern.
Zweiundvierzig 21h Diesmal mit DJ Raoul Duke
aka Torshy und Indie-Rock/Pop und Artverwandtes.
Party Total
Schmelztiegel 20h Partymucke aus den letzten
4 Jahrzehnten und Getränkespecials.
Altstadtfest
Altstadt Heute gibt es den traditionellen großen Festzug, das Fischerstechen und etliches Amusement mehr.
Village Bike Ride
Wendelstein BMX und MTB-Contest im Bikepark in Wendelstein. Heute mit den Qualifyings.
Abends dann Aftershow im Stars&Stairs mit Bands
und DJing.
Acoustic Garden Festival
Stadtpark Fürth 19h Nach gelungenem Debüt
im vergangenen Jahr geht das Open Air in seine
zweite Runde. Mit dabei sind die einheimischen
Fred Newman, Maya Nadir, Hannes Hümmer
und Raphael Kestler, sowie Karin Rabhansl aus
Passau und der irischen Caruso-Frontmann Shane
O´Fearghail.
Live: VKBZM
Tek-nik
Klanghaus 22.30h Vollgasparty Richtung Techhouse und Electro mit dem Nürnberger DJ-Duo
Duke Lukem und Dypeerl (Parkcafe/U1).
Return of the 90s
E-Werk 22h Saal & Tanzwerk // 90er Jahre Party
von „Oasis“ bis „Dr. Alban".
geht wieder gemeinsame Wege mit Bushido.
Altstadtfest
Altstadt Heute ist der Tag der Chöre. Außerdem
spielt u.a. die Franken Dry Band und Just like That.
Village Bike Ride
Wendelstein BMX und MTB-Contest im Bikepark in
Wendelstein. Heute mit den Finals und Siegerehrung.
Live: Mocha Island
+ Two Hearts in Ten Bands
Babylon & Raum 4 20h Minimal Folk und IndiePop mit Mocha Island und Two Hearts in Ten Bands.
Auswärtsspiel
Paisley 22h Von Black bis Party mit den Residents.
Hörsaal Partyrundumschlag mit DJ Blutgrätsche und
DJ Flankengott. Zum Saisonstart bekommen alle Gäste,
die NICHT in Erlangen wohnen oder geboren sind,
heute freien Eintritt plus einen Vodka Lemon gratis.
Fake me
Poetry Slam
Hörsaal Party Hits, Black und House. Dazu Drag
Queens, Visuals, Champagnerbrunnen uvm.
E-Werk 20.30h Clubbühne // Gewiefte Wortakrobaten mit gewiefter Rhetorik.
SONNTAG 19.09.2010
MONTAG 20.09.2010
Live: Fler
Altstadtfest
Hirsch 19h Der Berliner Deutsch-Rapper ist
inzwischen längst nicht mehr bei Aggro Berlin und
Altstadt Heute mit Lizzy Aumeier und dem
Damensalonorchester.
Beauties & Beats
DIENSTAG 21.09.2010
Jamsession
MUZ Club 20h Jazz-Jamsession in Kooperation
mit dem Nürnberger Jazzmusiker e.V.
Altstadtfest
Altstadt Heute u.a. mit der Beatles Coverband
The Fab Four.
MITTWOCH 22.09.2010
Live: Ikaria, Masques
Club Stereo 21h Für Freunde von Radiohead, The
Notwist & Co: Die Berliner Post-Pop-Band stellt ihr
neues Album „Luxembourg“ vor, Support kommt
von der subtilen Gostenhofer Formation Masques.
Live:
Katze, Blockflöte des Todes
90° Steil
Live: Alexander Marcus
360° 22h Elektro, House und Party mit den Residents bei freiem Eintritt.
Hirsch 21h Messias of Electrolore auf Konzert-Tournee. Bedeutet Schlagerattitüde vs. Electrobics mit ganz
hohem Trashfaktor. curt freut sich aufs pinkfarbene
Höschen mit dem unvergleichlichen Hüftschwung.
Live: Spock's Beard
Hirsch 19h Progressive-Rock-Band aus der Gegend um
Los Angeles (Kalifornien). Support: Enochian Theory.
Jam with Jeanne
Cult 19.30h Blues & Jazz mit Jeanne Carroll und Gästen.
Zudem gibt es die Möglichkeit einer Open-Mic-Session.
La-Boum CD-Release
MUZ Club 20h 16 Jahre alt und immer noch nicht
müde - im Gegenteil! Frank, Haui, Butz & Co stellen
genau das und noch vieles mehr unter Beweis und
haben auch ihren neuen Silberling am Start. curt-Tipp!
Go Gitarre! Go!
Altstadtfest
Club Stereo 22h Super Independent Pop mit
Haui & Patrick. Eintritt frei bis 24h.
Altstadt Heute u.a. mit den Country-Stars und
großem Feuerwerk.
Pon di Attack
Live: K. C. McKanzie
Kofferfabrik 19h Die Songwriterin K.C. McKanzie mit
ihrem ganz eigenen Stil aus Americana und Folk.
Live: Laura Jansen
Nano Club 23h Reggae und Dancehall mit dem
Sheng Peng Soundsystem & Friends.
Chocolate
Bar 77 21h Die DJs S*Tone & Pascha mit einer
Black, RnB, Soul und HipHop-Sound-Mixtur. Ab
jetzt wieder jeden letzten Donnerstag im Monat.
MUZ Club 20h Underground-Urgestein Klaus Kornfield
meldet sich mit neuer Katze-Platte zurück, mit dabei ist
die Band mit dem wohl besten Namen 2010, die musikalisch betrachtet vor allem Freunde von Monsters of
Liedermaching oder Funny Van Dannen erfreuen wird.
E-Werk 21h Clubbühne // Indie-Pop aus den Niederlanden mit Laura Jansen. Support kommt von boy.
DONNERSTAG 23.09.2010
Loop 22h Party auf drei Dancefloors mit Musik von
Charts, Indie & Oldies bis zu House & Electro mit den
DJs Andi, Micha und Toro. Für alle Mädels Eintritt bis
0 Uhr frei und einen Welcome Prosecco aufs Haus.
Bubbles Stammtisch
Movie Rama
United colors of students
Indabahn 23h Der gute alte Bubbles-Mittwoch
lebt hier (im Grünen Club) wieder auf. Mit Partymukke von Marco & Muri und Getränkespecials.
Stars and Stairs 22h Movie-Mucke mit DJ Kastanielsan, dazu Film-Klassiker auf Leinwand und die
selben Drinkspecials wie bei Gamble Rama.
We love girls
coons 21h Die Sause für Studenten und nicht Studenten mit DJ Georgi und Partytunes mit House, Elektro, Black, Rock und 90er. Dazu gibt es jede Menge
Getränkespecials fürs studentische Partyvolk.
116 // events
Planet 22h Party aus dem Dunstkreis des Blaulichts.
2 Jahre Swing with it!
feat. Liz Green
Disco/Dance
3-2-1 Hirsch
Live: F.R.
Tontrauma
100 K4 Zentralcafe 21h Zum gegebenen
Hirsch 22h Floor 1: Clubsounds by Marc Worm &
Andy Bach. Floor 2: Partyhits by DJ Planet Blue.
Hirsch 19h HipHoper aus Braunschweig und mit
neuem Album „Wer bist du?“ im Gepäck.
Klanghaus 22.30h Techno & Minimal mit Jayson
& Malcom (2sidemuzik), Jens mit Z, Benjamin Hiltl,
Huettjanmann und Rafaele Castiglione.
FESTWOCHENENDE
24.9.2010 – 26.9.2010
100 JAHRE KÜNSTLERHAUS
Am 3. Juli 1910 feierlich als Ausstellungsort der städtischen Kunstsammlungen eingeweiht, steht das Künstlerhaus von seiner Nutzung als SA-Heim,
American Club, Pädagogische Hochschule, KOMM, K4 und heute als Teil des
KunstKulturQuartiers, wie kein anderes Gebäude in Nürnberg für die wechselvolle Geschichte der Stadt. Etwas hatte in 100 Jahren immer Bestand:
Das Künstlerhaus steht für Musik, Tanz, Theater, Film, Ausstellungen, Literatur, Festivals und vor allem für (sozio)-kulturelle Vielfalt.
KUNSTKULTURQUARTIER.DE
MIT UNS FEIERN
30 JAHRE MUSIKVEREIN
Durch seine große Bandbreite an Musikstilen zieht der Musikverein verschiedenste Szenen ins Künstlerhaus. Das gleichberechtigte Team aus 1520 ehrenamtlichen Mitarbeitern veranstaltet Konzerte und Club Nights, die
sowohl unentdeckte als auch bekannte Künstler von Experimental bis Pop,
von Hardcore Punk bis Electronica auf die Bühne bringen.
MUSIKVEREIN-CONCERTS.DE
JAHRE
1910
2010
Rockfabrik Rock & Pop & Headbangers Ball.
palim palim
Prinz Jahresfeier
Parkcafe 22h Die größten Househits aller Zeiten
mit Alex Gramming, DJ Werner und DJ Cube.
Zweiundvierzig 21h An den Reglern Hobbit
aka DJ „Pyroman“ Hubert mit Big Beat, Funk, Soul,
Indie, Polka uvm. Eintritt frei.
Indabahn 21h Das Stadtmagazin feiert groß auf
mit Sharon Phillips live, Optimus Maximus und CTA.
Disco 25
Altstadtfest
Nano Club 23h Die zweite Sause zur 2-Jahresfeier.
Diesmal mit Philipp Gonzales, Antonio Pietropoli,
Andi Redezke und den unverwüstlichen Scrivanos.
KÜNSTLERHAUS
NÜRNBERG
25 JAHRE KOMM-BILDUNGSBEREICH
Unrat 22h Zum Altstadtfest gibt es die passende
Sause mit jeder Menge Getränkespecials.
Donnerstag Nacht
Altstadt Heute u.a. mit dem beliebten Talentwettbewerb „Wer ko der därf".
Der KOMM-Bildungsbereich steht für ästhetisch und bildungspolitisch sinnvolle, lustvolle oder kritische Ausstellungen im Künstlerhaus. Die freie und
unabhängige Gruppe entwickelte mit ihrer Gründung zu den „Medientagen“
1985 ein Konzept multimedialer, assoziativer Räume. Inhaltlich sind die
Ausstellungen in den Bereichen Fotografie, Dokumentation, Satire und Kunst
angesiedelt.
KOMM-BILDUNGSBEREICH.DE
10 JAHRE FILMHAUS NÜRNBERG
GRAFIK: ZUR.GESTALTUNG
After Altstadtfestsause
Im September 2000 zog das Filmhaus an seinen heutigen Ort. Seitdem ist die
kommunale Filmarbeit mit zwei Kinos, Bibliothek, Archiv, Filmwerkstätten
und mehreren Filmfestivals im Künstlerhaus gebündelt. Eine nahezu ideale
Situation, was sich auch Jahr für Jahr in Auszeichnungen für das herausragende Kinoprogramm niederschlägt.
FILMHAUS.NUERNBERG.DE
Esperanza 2.1 Years
GRAFIK: ZUR.GESTALTUNG
10 JAHRE FILMHAUS NÜRNBERG
Im September 2000 zog das Filmhaus an seinen heutigen Ort. Seitdem ist die
kommunale Filmarbeit mit zwei Kinos, Bibliothek, Archiv, Filmwerkstätten
und mehreren Filmfestivals im Künstlerhaus gebündelt. Eine nahezu ideale
Situation, was sich auch Jahr für Jahr in Auszeichnungen für das herausragende Kinoprogramm niederschlägt.
FILMHAUS.NUERNBERG.DE
Don't panic
Live: Jessica Gall
Panicroom 22h Das Freitagsregular mit DJ
Radon und Antistatic.
E-Werk 20.30h Clubbühne // Jazz trifft auf Pop
mit der Berliner Sängerin Jessica Gall und Band.
N1 House Bombs
Stars and Stairs 22h Party für die GameboyGeneration ab 25, mit Klassikern vom Mauerfall bis
Millenium, aufgelegt von DJ Mollo.
Voll auf die 13!
K4 Festsaal 22.30h Unsere Lieblings-Westernhelden kredenzen ihren formidablen
Country-, Rhythm'n'Blues- und Southern
Soulsound, danach schießen die Herren
Seyberth und Heider einen sauberen Boozoo Bajou
Disco-Abend hinterher. Tipp!
100
JAHRE
1910
2010
KÜNSTLERHAUS
NÜRNBERG
PROGRAMM & INFOS: KONZERTE, FILME, DISCO,
LESUNGEN, FÜHRUNGEN, AUSSTELLUNG, GESPRÄCHE,
WORKSHOP, HISTORISCHE DOKUMENTATIONEN, KINDERUND JUGEND-ANGEBOTE
KUNSTKULTURQUARTIER.DE
Desi 22h Plattenauflegerei zwischen Afro, Jazz,
Soul, Funk, Boogaloo, 60s und Beat.
Muckibude
MUZ Club 22h Freistil-Disko mit DJ Prinz Gail, der
Verzauberten Maus (Taktgeber bei den Robos) und
einem Special Guest.
The Doctor aka Patrick Jahn
coons 21h Patrick Jahn (Zoom Club, Belly Cloud) mit
einem scharfen chirurgischen Einschnitt an den Plattentellern und der minimalen bis technoiden Spritze.
Live: Restless +
Psycho City Suckers
Loop 20h Rockabilly à la Stray Cats & Shakin' Stevens.
Weird Tales to Dance
360° 22h Jeden letzten Freitag im Monat lässt sich
das 360° Team etwas ganz besonderes für Euch einfallen. Lasst Euch überraschen - für Getränke Specials,
Gimmicks und ausgelassene Feierei wird gesorgt sein.
Live: Kaput Kraus
Cult 22h EBM, Hellelectro und Industrial mit DJ Spike
und DJ Dworph und natürlich den „Weird Tales Dance
Dolls". Als Gast DJ Dark Wanderer aus Stuttgart.
Desi 22h Punkrock aus dem Ruhrgebiet. Danach legt
das Kampfansage Soundsystem Punk, HipHop und
Elektronisches auf.
Live: The Form
+ Twang Bar Dudes
1 Jahr Suck My Decks
Querbeat Special
Kunstkeller o27 21h Rock der härteren Gangart
mit The Form (Nbg) und Twang Bar Dudes (Erlangen).
!?
FESTWOCHENENDE
24.9.2010 – 26.9.2010
100 JAHRE KÜNSTLERHAUS
Am 3. Juli 1910 feierlich als Ausstellungsort der städtischen Kunstsammlungen eingeweiht, steht das Künstlerhaus von seiner Nutzung als SA-Heim,
American Club, Pädagogische Hochschule, KOMM, K4 und heute als Teil des
KunstKulturQuartiers, wie kein anderes Gebäude in Nürnberg für die wechselvolle Geschichte der Stadt. Etwas hatte in 100 Jahren immer Bestand:
Das Künstlerhaus steht für Musik, Tanz, Theater, Film, Ausstellungen, Literatur, Festivals und vor allem für (sozio)-kulturelle Vielfalt.
KUNSTKULTURQUARTIER.DE
Zoom Club (im Z-Bau) 22h Elektro, Techno, Minimal mit Ziel 100 (Zielscheiben, Ffm), Frank Kusserow (Permanent Rec, Ffm), Fre.play, Ph Stone, Louis
Cypher, Djane Elena und Master Jim (SMD). Dazu
u.a. „funny bubbles“ und ein Begrüßungsjäger.
MIT UNS FEIERN
30 JAHRE MUSIKVEREIN
Durch seine große Bandbreite an Musikstilen zieht der Musikverein verschiedenste Szenen ins Künstlerhaus. Das gleichberechtigte Team aus 1520 ehrenamtlichen Mitarbeitern veranstaltet Konzerte und Club Nights, die
sowohl unentdeckte als auch bekannte Künstler von Experimental bis Pop,
von Hardcore Punk bis Electronica auf die Bühne bringen.
MUSIKVEREIN-CONCERTS.DE
30 JAHRE JUGEND INFORMATION
Die Jugend Information Nürnberg ist Anlauf- und Kontaktstelle für Jugendliche und junge Erwachsene von 14 bis 27 Jahren. Auch Eltern, Lehrer, Mitarbeiter in der Jugendarbeit oder in sozialen und kulturellen Einrichtungen erhalten im Glasbau vielfältige Tipps von A wie Ausbildung bis Z wie Zivildienst.
JUGENDINFORMATION-NUERNBERG.DE
25 JAHRE KOMM-BILDUNGSBEREICH
Der KOMM-Bildungsbereich steht für ästhetisch und bildungspolitisch sinnvolle, lustvolle oder kritische Ausstellungen im Künstlerhaus. Die freie und
unabhängige Gruppe entwickelte mit ihrer Gründung zu den „Medientagen“
1985 ein Konzept multimedialer, assoziativer Räume. Inhaltlich sind die
Ausstellungen in den Bereichen Fotografie, Dokumentation, Satire und Kunst
angesiedelt.
KOMM-BILDUNGSBEREICH.DE
10 JAHRE FILMHAUS NÜRNBERG
GRAFIK: ZUR.GESTALTUNG
25 JAHRE KOMM-BILDUNGSBEREICH
Der KOMM-Bildungsbereich steht für ästhetisch und bildungspolitisch sinnvolle, lustvolle oder kritische Ausstellungen im Künstlerhaus. Die freie und
unabhängige Gruppe entwickelte mit ihrer Gründung zu den „Medientagen“
1985 ein Konzept multimedialer, assoziativer Räume. Inhaltlich sind die
Ausstellungen in den Bereichen Fotografie, Dokumentation, Satire und Kunst
angesiedelt.
KOMM-BILDUNGSBEREICH.DE
Black is beautiful
Groove Attack
24.9.2010 – 26.9.2010
30 JAHRE JUGEND INFORMATION
Bar 77 21h Die Residents versorgen Euch im
Wechsel mit House, Black und Klassikern.
Mach1 22h Neu: DJ Mauro legt auf dem Mainfloor
House at its best auf, dazu gibt es ein T-Shirt für die
ersten 400 Gäste. Floor 2: DJ ES mit Partysounds.
FESTWOCHENENDE
Die Jugend Information Nürnberg ist Anlauf- und Kontaktstelle für Jugendliche und junge Erwachsene von 14 bis 27 Jahren. Auch Eltern, Lehrer, Mitarbeiter in der Jugendarbeit oder in sozialen und kulturellen Einrichtungen erhalten im Glasbau vielfältige Tipps von A wie Ausbildung bis Z wie Zivildienst.
JUGENDINFORMATION-NUERNBERG.DE
*77 Fridays
Makrobe (Rakete) 22h Dubstep, Breakbeat.
I Love House Music
Live: Smokestack Lightning
MIT UNS FEIERN
30 JAHRE MUSIKVEREIN
Dubworxx
Rakete 22h Mit Axel Bartsch und Thomas Güthaus. Support: Mike More und Danny Reebo.
Kofferfabrik 19h Paul Millns mit einer Mischung
aus Soul, Blues und Rock.
FREITAG 24.09.2010
Durch seine große Bandbreite an Musikstilen zieht der Musikverein verschiedenste Szenen ins Künstlerhaus. Das gleichberechtigte Team aus 1520 ehrenamtlichen Mitarbeitern veranstaltet Konzerte und Club Nights, die
sowohl unentdeckte als auch bekannte Künstler von Experimental bis Pop,
von Hardcore Punk bis Electronica auf die Bühne bringen.
MUSIKVEREIN-CONCERTS.DE
**hangoverheroes
Live: Paul Millns
Klanghaus 22.30h Bühne frei für DJ-Nachwuchs.
100 JAHRE KÜNSTLERHAUS
PROGRAMM & INFOS: KONZERTE, FILME, DISCO,
LESUNGEN, FÜHRUNGEN, AUSSTELLUNG, GESPRÄCHE,
WORKSHOP, HISTORISCHE DOKUMENTATIONEN, KINDERUND JUGEND-ANGEBOTE
KUNSTKULTURQUARTIER.DE
Loop 22h Für alle, die es mal etwas härter brauchen.
Von Slipknot über Korn bis Rise Against mit DJ Rolli.
Newcomer-Night
Am 3. Juli 1910 feierlich als Ausstellungsort der städtischen Kunstsammlungen eingeweiht, steht das Künstlerhaus von seiner Nutzung als SA-Heim,
American Club, Pädagogische Hochschule, KOMM, K4 und heute als Teil des
KunstKulturQuartiers, wie kein anderes Gebäude in Nürnberg für die wechselvolle Geschichte der Stadt. Etwas hatte in 100 Jahren immer Bestand:
Das Künstlerhaus steht für Musik, Tanz, Theater, Film, Ausstellungen, Literatur, Festivals und vor allem für (sozio)-kulturelle Vielfalt.
KUNSTKULTURQUARTIER.DE
Anlass treten an: Die Café All Star DJs.
Club Stereo 20h Die Reihe für Spielarten von Soul
über (Neo)Swing bis Beat und French Cuts wird zwei
und feiert das mit einer Ausnahmekünstlerin aus Manchester: Liz Green gilt als Schnittmenge zwischen Nina
Simone und Feist, mit dabei hat sie den jungen Songwriter Jamie Harrison als Support. Im Anschluss Party
mit Gottsoul, McLowdy, KJ Ross & Wolfgang Dengler.
30 JAHRE JUGEND INFORMATION
Die Jugend Information Nürnberg ist Anlauf- und Kontaktstelle für Jugendliche und junge Erwachsene von 14 bis 27 Jahren. Auch Eltern, Lehrer, Mitarbeiter in der Jugendarbeit oder in sozialen und kulturellen Einrichtungen erhalten im Glasbau vielfältige Tipps von A wie Ausbildung bis Z wie Zivildienst.
JUGENDINFORMATION-NUERNBERG.DE
Im September 2000 zog das Filmhaus an seinen heutigen Ort. Seitdem ist die
kommunale Filmarbeit mit zwei Kinos, Bibliothek, Archiv, Filmwerkstätten
und mehreren Filmfestivals im Künstlerhaus gebündelt. Eine nahezu ideale
Situation, was sich auch Jahr für Jahr in Auszeichnungen für das herausragende Kinoprogramm niederschlägt.
FILMHAUS.NUERNBERG.DE
100 KulturKellerei (im K4) 22h Disco-Alternative
zu den Großraum-Ü30 Parties mit allem was in
die Beine geht von DJ Sven: Elektro-Funk-Fusion
& Alternative-Analoges, MojoClub-SoulJazz & NeoSwing, BigBalkanBeats & Brazilian Flavour.
JAHRE
1910
2010
KÜNSTLERHAUS
NÜRNBERG
PROGRAMM & INFOS: KONZERTE, FILME, DISCO,
LESUNGEN, FÜHRUNGEN, AUSSTELLUNG, GESPRÄCHE,
WORKSHOP, HISTORISCHE DOKUMENTATIONEN, KINDERUND JUGEND-ANGEBOTE
KUNSTKULTURQUARTIER.DE
Live: Adams Apple u. a.
Kunstverein (im Z-Bau) 21h Hardcore mit
Adams Apple und Bale aus München, sowie Contienda Libertad aus Plauen.
O'zapft is!
Unrat 22h Die passende Party zum Oktoberfest
mit Löwenbräu in Maßkrügen und weitere Specials.
So long ...
and thanks for all the fish!
Zweiundvierzig 21h Die DJs Synthie & Bert mit
Indie-Rock/Pop, 80er, Wave, 70er, etc. Eintritt frei.
Ladies First
Schmelztiegel 20h Der Mädelsverwöhnrundumschlag mit Club- und Partymukke von DJ Frank da Tank.
Live: El Mago Masin
Kofferfabrik 19h Anarcho-Komik und tiefgründiger Nonsens mit dem Lokalhelden und Liedermacher
El Mago Masin und seinem aktuellen Programm
„Darauf hat die Welt gewartet".
Paisley 22h R'n'B, Black und Soul mit DJ John.
SAMSTAG 25.09.2010
7 Jahre Rakete: Martinez
Rakete 22h Heute rutscht die Rakete ins 8. Lebensjahr.
Damit alles schön geschmeidig bleibt, stehen gleich drei
Herren am Mixer. Haus- und Hof-Mischer Micha Klang
legt vor, Michael Melchner zieht nach und Oberstargast
Martinez (u.a. Moon Harbour, La Pena) besorgt den Rest.
Da feiern wir natürlich mit. curt gratuliert!
2nd Nbg Trash Wrestling
Löwensaal Die Szene bekloppt sich nach
famoser Premiere der unglaublichen Catcherei im
vergangenen Jahr auch in 2010. curt empfiehlt:
Unbedingt zuschlagen, um dann beim großen
Zuschlagen in der ersten Reihe voll dabei zu sein.
Präsentiert von curt.
Live: Lali Puna, Bachelorette
4 Jahre Hörsaal
FESTWOCHENENDE
24.9.2010 – 26.9.2010
100 JAHRE KÜNSTLERHAUS
Am 3. Juli 1910 feierlich als Ausstellungsort der städtischen Kunstsammlungen eingeweiht, steht das Künstlerhaus von seiner Nutzung als SA-Heim,
American Club, Pädagogische Hochschule, KOMM, K4 und heute als Teil des
KunstKulturQuartiers, wie kein anderes Gebäude in Nürnberg für die wechselvolle Geschichte der Stadt. Etwas hatte in 100 Jahren immer Bestand:
Das Künstlerhaus steht für Musik, Tanz, Theater, Film, Ausstellungen, Literatur, Festivals und vor allem für (sozio)-kulturelle Vielfalt.
KUNSTKULTURQUARTIER.DE
Hörsaal Zur großen Geburtstagssause kommt DJ
PH Electro (u.a. Producer und Remixer für, Daft Punk,
Katy Perry u.a.). Dazu alle Getränke zum halben
Preis, Welcome Prosecco, Walk of Fame uvm.
MIT UNS FEIERN
30 JAHRE MUSIKVEREIN
Durch seine große Bandbreite an Musikstilen zieht der Musikverein verschiedenste Szenen ins Künstlerhaus. Das gleichberechtigte Team aus 1520 ehrenamtlichen Mitarbeitern veranstaltet Konzerte und Club Nights, die
sowohl unentdeckte als auch bekannte Künstler von Experimental bis Pop,
von Hardcore Punk bis Electronica auf die Bühne bringen.
MUSIKVEREIN-CONCERTS.DE
30 JAHRE JUGEND INFORMATION
Die Jugend Information Nürnberg ist Anlauf- und Kontaktstelle für Jugendliche und junge Erwachsene von 14 bis 27 Jahren. Auch Eltern, Lehrer, Mitarbeiter in der Jugendarbeit oder in sozialen und kulturellen Einrichtungen erhalten im Glasbau vielfältige Tipps von A wie Ausbildung bis Z wie Zivildienst.
JUGENDINFORMATION-NUERNBERG.DE
25 JAHRE KOMM-BILDUNGSBEREICH
Der KOMM-Bildungsbereich steht für ästhetisch und bildungspolitisch sinnvolle, lustvolle oder kritische Ausstellungen im Künstlerhaus. Die freie und
unabhängige Gruppe entwickelte mit ihrer Gründung zu den „Medientagen“
1985 ein Konzept multimedialer, assoziativer Räume. Inhaltlich sind die
Ausstellungen in den Bereichen Fotografie, Dokumentation, Satire und Kunst
angesiedelt.
KOMM-BILDUNGSBEREICH.DE
10 JAHRE FILMHAUS NÜRNBERG
GRAFIK: ZUR.GESTALTUNG
Blaulicht Party
117
Im September 2000 zog das Filmhaus an seinen heutigen Ort. Seitdem ist die
kommunale Filmarbeit mit zwei Kinos, Bibliothek, Archiv, Filmwerkstätten
und mehreren Filmfestivals im Künstlerhaus gebündelt. Eine nahezu ideale
Situation, was sich auch Jahr für Jahr in Auszeichnungen für das herausragende Kinoprogramm niederschlägt.
FILMHAUS.NUERNBERG.DE
100 K4 Festsaal 21h Die Indietronica-Minima-
listen aus Weilheim und Annabel Alpers aus
Neuseeland mit elektronischem Dream Pop. Im
Anschluss Party mit den Musikvereins-Clubreihen.
JAHRE
1910
2010
KÜNSTLERHAUS
NÜRNBERG
PROGRAMM & INFOS: KONZERTE, FILME, DISCO,
LESUNGEN, FÜHRUNGEN, AUSSTELLUNG, GESPRÄCHE,
WORKSHOP, HISTORISCHE DOKUMENTATIONEN, KINDERUND JUGEND-ANGEBOTE
KUNSTKULTURQUARTIER.DE
Wildstyle
Nano Club 23h Gaggis B-Day Party mit Alaux en
(ex Market), Steffen Walk (Würzburg) und Resident
To. Elektronischer Steilgang.
Club Stereo 22h Die „kleine Wildstyle“ zu Gast
im Stereo. An Bord: Die beiden Steuermänner
Tommy Yamaha & Ekki Electrico und VJ Bert.
Superstar Saturday
feat. Robin S. live
Mach1 22h Die US-Sängerin ("Show Me Love",
„Luv 4 Luv") mit einer Liveperformance, drum
herum DJs mit House, Black und Party.
100 JAHRE KÜNSTLERHAUS
Am 3. Juli 1910 feierlich als Ausstellungsort der städtischen Kunstsammlungen eingeweiht, steht das Künstlerhaus von seiner Nutzung als SA-Heim,
American Club, Pädagogische Hochschule, KOMM, K4 und heute als Teil des
KunstKulturQuartiers, wie kein anderes Gebäude in Nürnberg für die wechselvolle Geschichte der Stadt. Etwas hatte in 100 Jahren immer Bestand:
Das Künstlerhaus steht für Musik, Tanz, Theater, Film, Ausstellungen, Literatur, Festivals und vor allem für (sozio)-kulturelle Vielfalt.
KUNSTKULTURQUARTIER.DE
MIT UNS FEIERN
30 JAHRE MUSIKVEREIN
Durch seine große Bandbreite an Musikstilen zieht der Musikverein verschiedenste Szenen ins Künstlerhaus. Das gleichberechtigte Team aus 1520 ehrenamtlichen Mitarbeitern veranstaltet Konzerte und Club Nights, die
sowohl unentdeckte als auch bekannte Künstler von Experimental bis Pop,
von Hardcore Punk bis Electronica auf die Bühne bringen.
MUSIKVEREIN-CONCERTS.DE
Live: Yucca + Tontausch
30 JAHRE JUGEND INFORMATION
Die Jugend Information Nürnberg ist Anlauf- und Kontaktstelle für Jugendliche und junge Erwachsene von 14 bis 27 Jahren. Auch Eltern, Lehrer, Mitarbeiter in der Jugendarbeit oder in sozialen und kulturellen Einrichtungen erhalten im Glasbau vielfältige Tipps von A wie Ausbildung bis Z wie Zivildienst.
JUGENDINFORMATION-NUERNBERG.DE
30 JAHRE JUGEND INFORMATION
Die Jugend Information Nürnberg ist Anlauf- und Kontaktstelle für Jugendliche und junge Erwachsene von 14 bis 27 Jahren. Auch Eltern, Lehrer, Mitarbeiter in der Jugendarbeit oder in sozialen und kulturellen Einrichtungen erhalten im Glasbau vielfältige Tipps von A wie Ausbildung bis Z wie Zivildienst.
JUGENDINFORMATION-NUERNBERG.DE
25 JAHRE KOMM-BILDUNGSBEREICH
Der KOMM-Bildungsbereich steht für ästhetisch und bildungspolitisch sinnvolle, lustvolle oder kritische Ausstellungen im Künstlerhaus. Die freie und
unabhängige Gruppe entwickelte mit ihrer Gründung zu den „Medientagen“
1985 ein Konzept multimedialer, assoziativer Räume. Inhaltlich sind die
Ausstellungen in den Bereichen Fotografie, Dokumentation, Satire und Kunst
angesiedelt.
KOMM-BILDUNGSBEREICH.DE
GRAFIK: ZUR.GESTALTUNG
10 JAHRE FILMHAUS NÜRNBERG
Im September 2000 zog das Filmhaus an seinen heutigen Ort. Seitdem ist die
kommunale Filmarbeit mit zwei Kinos, Bibliothek, Archiv, Filmwerkstätten
und mehreren Filmfestivals im Künstlerhaus gebündelt. Eine nahezu ideale
Situation, was sich auch Jahr für Jahr in Auszeichnungen für das herausragende Kinoprogramm niederschlägt.
FILMHAUS.NUERNBERG.DE
360° 22h Feier Rundumschlag mit Elektro, House
und urban Clubsounds mit den Residents.
Funk Soul Brother Special
100 KulturKellerei (im K4) 22h DJ Josch
FESTWOCHENENDE
24.9.2010 – 26.9.2010
JAHRE
1910
2010
KÜNSTLERHAUS
NÜRNBERG
25 JAHRE KOMM-BILDUNGSBEREICH
24.9.2010 – 26.9.2010
MIT UNS FEIERN
30 JAHRE MUSIKVEREIN
Durch seine große Bandbreite an Musikstilen zieht der Musikverein verschiedenste Szenen ins Künstlerhaus. Das gleichberechtigte Team aus 1520 ehrenamtlichen Mitarbeitern veranstaltet Konzerte und Club Nights, die
sowohl unentdeckte als auch bekannte Künstler von Experimental bis Pop,
von Hardcore Punk bis Electronica auf die Bühne bringen.
MUSIKVEREIN-CONCERTS.DE
Samstag 360
Der KOMM-Bildungsbereich steht für ästhetisch und bildungspolitisch sinnvolle, lustvolle oder kritische Ausstellungen im Künstlerhaus. Die freie und
unabhängige Gruppe entwickelte mit ihrer Gründung zu den „Medientagen“
1985 ein Konzept multimedialer, assoziativer Räume. Inhaltlich sind die
Ausstellungen in den Bereichen Fotografie, Dokumentation, Satire und Kunst
angesiedelt.
KOMM-BILDUNGSBEREICH.DE
FESTWOCHENENDE
10 JAHRE FILMHAUS NÜRNBERG
100 K4 Zentralcafe 21h Im Rahmen von „100
GRAFIK: ZUR.GESTALTUNG
100 JAHRE KÜNSTLERHAUS
Am 3. Juli 1910 feierlich als Ausstellungsort der städtischen Kunstsammlungen eingeweiht, steht das Künstlerhaus von seiner Nutzung als SA-Heim,
American Club, Pädagogische Hochschule, KOMM, K4 und heute als Teil des
KunstKulturQuartiers, wie kein anderes Gebäude in Nürnberg für die wechselvolle Geschichte der Stadt. Etwas hatte in 100 Jahren immer Bestand:
Das Künstlerhaus steht für Musik, Tanz, Theater, Film, Ausstellungen, Literatur, Festivals und vor allem für (sozio)-kulturelle Vielfalt.
KUNSTKULTURQUARTIER.DE
Steep
Im September 2000 zog das Filmhaus an seinen heutigen Ort. Seitdem ist die
kommunale Filmarbeit mit zwei Kinos, Bibliothek, Archiv, Filmwerkstätten
und mehreren Filmfestivals im Künstlerhaus gebündelt. Eine nahezu ideale
Situation, was sich auch Jahr für Jahr in Auszeichnungen für das herausragende Kinoprogramm niederschlägt.
FILMHAUS.NUERNBERG.DE
Jahre Künstlerhaus“ gibt's erst Indierock mit
Electro-Anstrich von Yucca auf die Ohren,
danach legt die Tontausch-Crew Scheiben.
JAHRE
1910
2010
KÜNSTLERHAUS
NÜRNBERG
PROGRAMM & INFOS: KONZERTE, FILME, DISCO,
LESUNGEN, FÜHRUNGEN, AUSSTELLUNG, GESPRÄCHE,
WORKSHOP, HISTORISCHE DOKUMENTATIONEN, KINDERUND JUGEND-ANGEBOTE
KUNSTKULTURQUARTIER.DE
Immer wieder samstags
Indabahn 22h Bewährte Vollprogramm: Loungen,
Tanzen & Abfeiern in Lounge, Bar und großem Club.
Rosa Hirsch
Hirsch 22h Party für Gays und Freunde.
Love - horny High Society
Planet 22h Partynacht mit Supermodels von
Playboy, Penthouse und FHM. Dazu wie immer
viele Specials für Trinken und Deko.
sorgt für einen Klang-Keller mit absoluter
Popo-Shaking & Hüft-Schwinging-Garantie.
PROGRAMM & INFOS: KONZERTE, FILME, DISCO,
LESUNGEN, FÜHRUNGEN, AUSSTELLUNG, GESPRÄCHE,
WORKSHOP, HISTORISCHE DOKUMENTATIONEN, KINDERUND JUGEND-ANGEBOTE
KUNSTKULTURQUARTIER.DE
Rock Your Birthday
Loop 22h Alle, die im September Geburtstag
haben erhalten für sich und 4 Freunde freien Eintritt. Dazu Mukke von den Residents.
Tanz in der Passage
Ostermayr Passage 22h Old School, Nu Disco,
Nu Jazz, Nu Funk, House und Electro mit DJ Tom.
coons 21h House und Electro mit den DJs Karolina Raéva und Icee.
*77 Saturdays
Bar 77 21h House & Elektro bis HipHop & R'n'B
mit den Residents.
O'zapft is!
Unrat 22h Die passende Party zum Oktoberfest
mit Löwenbräu in Maßkrügen und weitere Specials.
Live: The Iron Shirt
Balazzo Brozzi 21h Unter dem Motto „Der
Sommer geht weiter!“ gibt es Reggae und Blues
mit The Iron Shirt.
ZAPP! ZAPP! (peng, peng)
Zweiundvierzig 21h Diesmal mit DJ Two Cut und
Funk, Soul, Old School Hits, Classics und mehr.
Al Capone-Night
Cult 19.30h
Altstadtfest
Party Total
Altstadt Heute u.a. mit einer ABBA Revival Band,
dem Orchestre Europa und der Frankenbänd.
Schmelztiegel 20h Partymucke und Drinkspecials.
Dillinger Disco
Live: Bitchqueens
Dillinger 20h House und Hip Hop mit DJ Peny.
Kunstverein (im Z-Bau) 21h Glamrock und
Punk aus Basel mit den Bitchqueens. Support:
High Class Robbery.
Tanzraum
Kofferfabrik 22.30h Disco für Gays, Lesben
und Freunde. Heutiges Special: Studio 54 Party.
WWW.DIERAKETE.COM
Stars and Stairs 22h Allstyle Partyhits mit DJ FunkyAndy und besonders gute Umsorgung für die Damen.
VOGELWEIHERSTR. 64 / NBG
Zoom Club (im Z-Bau) 22h Der Minimal-Techno-Plattendreher aus der Hauptstadt (u.a. Highgrade, Sender
Records, Watergate) zu Gast bei Homebase und Letter.
Coons Deluxe
MICHAEL MELCHNER
MICHA KLANG
Ladyshaker
Supershakers Special
SA
MARTINEZ
Electric Culture
feat. Daniel Dreier
�MOON HARBOUR, RE:CONNECTED/KOPENHAGEN�
�MOON HARBOUR, CARGO EDITION�
�GLÜCKSKIND SCHALLPLATTEN�
119
25.9. 7Y RAKETE
118 // events
120 // events
121
MITTWOCH 29.09.2010
Live: Global Shtetl Band
Jukebox Reaktor Radio 2010
Kofferfabrik 19h Jiddische Mambos und Boleros, Latino-Klezmer und Chassidischer Reggae.
Babylon & Raum 4 20h Experimenteller Kunstabend zwischen Musik und Tanz.
4 Jahre Hörsaal
Live:
Francis Aeol & Georg Ober
MUZ Club 20h Die zweiköpfige Noise-/ Stoner-/
Experimentalband aus Tel Aviv auf Tour.
Kofferfabrik 19h Folk und mehr mit den Singer/
Songwritern Francis Aeol und Georg Ober.
(F)DTSC
Hörsaal Zur großen Ssause kommt DJ PH Electro (u.
a. Producer und Remixer für, Duft Punk, Kathy Perry
u.a.). Dazu alle Getränke zum halben Preis, Welcome
Prosecco, Walk of Fame uvm. curt-gratuliert!
Fashionista
Ladies Clubbing Deluxe
Paisley 22h Clubbeatz, Latino und R'n'B. Bis 23
Uhr nur für Ladies.
Krisengipfel Party
E-Werk 20h Kellerbühne // Die offizielle Krisenparty
mit den Krisen von heute im Gewand der 20er Jahre.
Soulfood feat. AIM
E-Werk 22h Clubbühne // HipHop-Party.
Chartbreaker
E-Werk 22h Saal // Von Jan Delay bis Culcha Candela.
Urban.pulsebeat
Klanghaus 22.30h Drum'n'Bass mit DJ Rome (Blu
Saphir, Sync:Saphir, Wien), Daniel Simic, VanDeBuurt,
MC Tingle Tangle und DJ Bones.
SONNTAG 26.09.2010
Jazz4free: Klangstrecke
E-Werk 20.30h Kellerbühne // Tophits der letzten
Jahrzehnte im jazzigen Gewand.
MONTAG 27.09.2010
Live: Irie Revoltes
Hirsch 19h HipHop, Ska, Reggae, Punk und Dancehall von und mit der 9köpfigen Band aus Heidelberg,
die den Saal sicherlich zum Kochen bringen werden!
Live: The Derellas u. a.
Kunstverein (im Z-Bau) 21h Punk in verscheidenen Facetten mit The Derellas (UK), New Dead
Project (H) und Think Again (US).
Live: As de Trefle
Kofferfabrik 19h Chansonrock und Folkpunk
aus Frankreich.
DIENSTAG 28.09.2010
Live: Carusella
Nano Club Zweite Runde des (Freiwillig) Drunken Table Soccer Cup. Bedeutet massig Spaß und
feuchte Kehlen. Anmeldung unter [email protected]
email.de. Außerdem Michis kleine Geburtstagssause - curt gratuliert!
Bubbles Stammtisch
Indabahn 23h Der gute alte Bubbles-Mittwoch
lebt hier (im Grünen Club) wieder auf. Mit Partymucke von Marco & Muri und Getränkespecials.
90° Steil
360° 22h Elektro, House und Party mit den Residents bei freiem Eintritt.
WG-Party
Live: Bach3Barden1Band
Stars and Stairs 22h Die altbewährte WGSause im Rotlichtviertel. Mit Partymusik von DJ
Peny und Karaoke mit Ski.
Kofferfabrik 19h Das Akustik-Trio spielt Moritatenfolk und Akustikrock, Special Guest ist „Der
Sandynel“ mit Trash-Comedy auf der Akustikgitarre.
Electronic Record Bar
Live: Who knew
Nano Club 23h Elektronisches bei freiem Eintritt.
In der oberen Bar: Plattenbörse.
E-Werk 21h Kellerbühne // Indie-Rock aus Island.
Prinzessinnen & Superhelden
FREITAG 01.10.2010
Bar 77 21h 21h bis 22h Girls only, dann dürfen
auch die Jungs rein, um mit Drinkspecials und special Deko ab zu feiern.
SoKo 90441 feat.
Turntablerocker
Chocolate
Bar 77 21h Die DJs S*Tone & Pascha mit einer
Black, RnB, Soul und HipHop-Sound-Mixtur. Ab
jetzt wieder jeden letzten Donnerstag im Monat.
oozing Goo & Aressea T Kinn
K4 Zentralcafe 21h Avant-Hardcore-Legende, die
nicht vor Ausflügen in Sludge Metal & Postpunk scheut.
K4 Zentralcafe 20h Das Berliner Quartett präsentiert fetten, treibenden Maximum Organ Overload
Rock. Dazu gibt's ineinander verwobene Orgel- und
Gitarrenriffs, eingängige weibliche Gesangsarrangements und vertrackte Rhythmen von Aressea T Kinn.
Live: Primal Fear
Werner Hausen Jazz Projekt
Hirsch 19h Deutscher Powermetal auf Tour.
Le Méridien Grand Hotel 21h Jazz von Swing bis
Modern mit Achim Goettert am Saxophon, Werner
Hausen am Klavier & Gunther Rissmann am Kontrabass.
Live: Racebannon
DONNERSTAG 30.09.2010
Live: The Grand Astoria
Live: MÄKKELÄ'S
TRASH LOUNGE & CLARK NOVA
Go Gitarre! Go!
K4 Zentralcafe 20h Psychedelic Stoner-Punk aus
St. Petersburg. Support: Hamada aus Würzburg.
Kofferfabrik 19h Songwriter-Duo-Infernal mit
frankens Vorzeigefinnen und der Berlinerin.
Club Stereo 22h Super Independent Pop mit
Haui & Patrick. Eintritt frei bis 24h.
Top Fun - 80s Party
coons 21h Partyreihe mit DJ Pacha und Musik
von Cooljazz, Black, Soul und Pop bis Disco. Dazu
Getränkespecials und 80er Videos.
Hirsch 22h Unsere Spezln Michi Beck und Thomilla - u.a. bekannt und bewährt auf diversen
Geburtstagen und turntablerocken einmal mehr
die Vogelweiherstraße auseinander.
Blood Red Shoes DJ Set
Club Stereo 22h Steven Ansell und Laura-Mary Carter
zu Gast in der Klaragasse, was für ein dickes Ding!
Neu: bassTV
Rakete 22h Für alle Freunde von gutem, nach
vorne pumpendem Techno. Zum Auftakt: der Großmeister des anspruchsvollen Hardstyle, Sven Wittekind (Abstract/SWR). Dazu Jürgen D. (Löwenherz).
Nürnberg House Mafia
Mach1 22h Floor 1: DJ Mauro (Resident Mach1),
Karolina Raeva und DJ Max Pleasure mit pumpenden Housebeats. Floor 2: Partysounds mit DJ ES.
ALLES WEITERE AUF CURT.DE
www.curt.de,
Die seite unseres und eueres vertrauens.
+N0229_10_PO_ST_BloodRedShoes_A31 1
27.08.2010 16:22:26 Uhr
Frankenstr. 200 • Nbg
Samstag ab 22 Uhr
25.09.2010
Zoom Club • Radio Z
Flash • Beatwax
Highgrade • Sender Records • Watergate • Berlin
Daniel Dreier
Homebase
Letter
www.electric-culture.de
OFF!
KULTURKELLEREI IM K4 / KUKUQ | KÖNIGSTRAßE 93 | 90402 NÜRNBERG
START 22:00 UHR|[email protected]|INFO UNTER: KULTURKELLEREI.DE
KICK
2nd SEASON
18 TH SEP KULTURKELLEREI/K4
www.kikoklub.de
KIKO KLUB
FUNKIN ELECTRONICAL BEATS
1
30.08.2010
www.hirsch.cc
2010
ERIC BURDON
& THE ANIMALS
ZELTINGER BAND
16.09.Do
SPOCK'S BEARD
22.09.Mi
N Ü R N B E R G T I C K ET i m U 1
F o n 0 9 1 1 - 24 1 8 52 2
FLER + ATAKAN
19.09.So
4€ Eintritt - 5€ Wodkabull - 6€ 4x Hirschkuss
• PARTY HITS • INDEPENDENT
• ELECTRO
& ROCK
• BLACK
AB 21
AREA 1:
18.09.Sa
DJ'S:
• H-N-S
• ELOE
• PENY
AREA 2:
ALBERT LEE
& HOGANS HEROES
15.09.Mi
17.09.Fr
PLATTENBÖRSE
BILLY COBHAM BAND
PRÄSENTIERT
AND ONE
12.09.So
11.09.Sa
10.09.Fr
09.09.Do
04.09.Sa
03.09.Fr
03.09.Fr
+ SONNIE RONNIE & THE SHOTGUNS
02.09.Do
SEP
F.R.
ALEXANDER
MARCUS
JOHANNES OERDING
26.10.
LUXUSLÄRM
LETZTE INSTANZ
29.10.
31.10.
AUF JEDER PARTY MIT COCKTAIL-SYMBOL
ZWEI ZUM PREIS VON EINEM (BIS 0 UHR!)
COCKTAIL HAPPY-HOUR!
BOMB THE BASS
28.10.
&THE YARD VIBES CREW
THE WEDDING PRESENT
25.10.
JAHCOUSTIX
ZERAPHINE
27.10.
DANKO JONES
21.10.
DIE HAPPY
14.10.
20.10.
EURE MÜTTER
13.10.
EMIL BULLS
SCUMBUCKET
12.10.
19.10.
MAD SIN
08.10.
BUDDY OGÜN
TEN YEARS AFTER
07.10.
17.10.
SOPHIE HUNGER
05.10.
WELLE: ERDBALL
POPA CHUBBY
04.10.
15.10.
JOHNOSSI
03.10.
01.10.
TURNTABLEROCKER
ALBIE DONNELLY'S
SUPERCHARGE
30.09.Do
V O RS CHAU
PRIMAL FEAR
IRIE RÉVOLTÉS
29.09.Mi
27.09.Mo
DJ R.O.N.Y & DJ DIVINITY
BATTLE OF THE BEATS
HALLE: HOUSE • HAPPYFLOOR • POP
LOUNGE: EASY LISTENING • RETRO
25.09.Sa
24.09.Fr
24.09.Fr
23.09.Do
arre
iz
B
b
lu
C
1
10.09. N
rk
a
P
r
e
0
8
.
9
.0
11
mbs
o
b
e
s
u
o
H
24.09. N1
ay“
d
th
ir
B
y
p
p
02.10. „Ha
afe
c
k
r
a
P
e
r
h
a
9J
ark
P
r
e
0
8
.
0
.1
9
0
Jeden letzten Donnerstag im Monat
Chocolate
Jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat
The Finest of Black, RnB and Hip Hop
Bar & Club *77 - Luitpoldstr. 16 - 90402 Nürnberg - www.bar77.de
&
Jede Menge
Getränkespecials
Bergstraße 21, 90403 Nürnberg,
Tel.: 0911/203982
WWW.SCHMELZTIEGEL.COM
der Klassiker
Party Total
Eintritt 3 Euro | 20:00 Uhr - 4:00 Uhr
Eintritt 3 Euro
20:00 Uhr - 4:00 Uhr
Cocktail Happy Hour bis 22 Uhr
und
70er , 80er, 90er
ute
das Beste von he
Ein Fan werden!
Getränkespecials nur für Ladies
Prosecco Bull, Despo
22:00 Uhr
Cocktail Happy Hour bis
Eintritt frei für Mädels bis 22:00 Uhr
Party für d
st
LadiesieFMir
ädels
rty DJ´s der Stadt
Mit den besten Pa
Samstags
Freitags
nürnberger
nürnberger
str. 15
str.| erlangen
15 | erlangen
paisley.de
paisley.de
| ab |22uhr
ab 22uhr
Eintritt
Eintritt
6 Euro
6 Euro
nürnberger str. 15 | erlangen
paisley.de | ab 22uhr
NÜRNBERGERSTR.
NÜRNBERGERSTR.
15 | ERLANGEN
15 | ERLANGEN
PAISLEY.DE
PAISLEY.DE
| AB 22H
| AB 22H
nürnberger str. 15 | erlangen
paisley.de | ab 22uhr
deejay john
FR 2 4 . 0 9
beauties
Eintritt 6€ | Studenten 4€
& BEATS
is beautiful
// samstags
SA
SA25.09.
25.09.
curt_erl_06_10_2.indd
curt_erl_06_10_2.indd1 1
HOUSE, bLACK AND NO 1 s
welcome drink for ladies until 23:30h
// 0,5l Smirnoff + 3 Red Bull = 25 euro
L OL
L
ER
APER
APOL
SPRIT
SPZRITZ
3,50€
3,50€
// Eintritt 6 euro
// Studenten 4 euro
24.08.10
24.08.1007:59
07:59
psly_september_A6_1.indd 1
b e s t
o f
r & b ,
b l a c k
a n d
s o u l
happy hour von 22-24h
alle getränke 2€
zB. auch: vodka bull, beck‘s, cuba libre
24.08.10 08:12
Karten an allen VVK Stellen
im Internet
unter
Kartenund
an allen
VVK Stellen
www.e-werk.de
und im
Internet unter
www.e-werk.de
HEINRICH
HALLE
-LADES
HEINRICH
HALLE
-LADES
ONAPARTE
10.10. B
ONAP
10.10. B A DICO
IN
O
12.10. T
INA DIC
T
12.10. BLUMENTOPF
13.10. BLUMENTOPF HLACHHOFBRONX
13.10. OBAL HIFI FEAT. SCHLACHHOFBRONX
L
FEAT. SC
15.10. G
BAL HIFI
O
L
G
.
15.10
AS PACK
19.10. D
AS PACK N
19.10. D
N
NDEMA
E
D
.
0
NN
1
.
A
19
ENDEM
!
19.10. DEAT! BEAT! BEAT
!
T
A
B
E
20.10. BEAT! BEAT! B
VA
THER NO
A
E
.
H
0
IT
M
R
A
20.1
E
T
THEA
ER NOV
POP! IM
IT HEATH
.
M
0
R
E
.1
T
3
A
E
2
P! IM TH
N
23.10. PO R SIND HELDEN
I
E
D
W
L
.
HE
25.10
IR SIND
25.10. W AIN
TR
28.10. T
RAIN
.
0
28.1
RA
RCHESTRA
O
E
IS
D
KA PARADISE ORCHEST
TOKYO S
.
ARA
9
0
.
3
1
O SKA P
Y
K
O
T
.
13.09
ARTE
www.e-werk.de
www.e-werk.de
KULTURZENTRUM E-WERK
KULTURZENTRUM E-WERK

Similar documents

curt Magazin Nürnberg

curt Magazin Nürnberg Claudia Nitsche, Redaktion/Kino Julia Moosbauer, freie Redaktion/Theater Alex Pahl, freie Redaktion Julia Mayer, freie Redaktion Michael Kleinknecht, Redaktion Sandra Wendorf, freie Mitarbeit Ludwi...

More information

:: PDF :: 12 MB

:: PDF :: 12 MB Katharina Wasmeier, Fabian Zeußel, Raphael Thies, Sandra Wendorf, Patricia Lehnert, curtMän / freie Mitarbeit Ludwig Olah, Basti Steiner, David Häuser, Daniel Holzheid, Carina L., Asena Yüksel / Fo...

More information