Heimkino - MAJA Möbel

Comments

Transcription

Heimkino - MAJA Möbel
HDTV
nur 3,80 €
Leserkino
Ausgabe 9/10 · September/Oktober 2015
3,80 € · Ausland 4,20 € · CHF 7,20
· Eigenbau mit
dynamischem Sound
· 3D-Surround
mit Dolby Atmos S. 40
®
9/10 · September/Oktober 2015
Bildgewaltig, neu, groß und trotzdem günstig
Ultra-HD-TVs
Angriff auf die
Referenzplätze
Multiroomfähig
Kein Lampentausch mehr
und trotzdem das beste
Bild – geht das?
DLP-Beamer SIM2 Nero 3
mit LED-Technik S. 18
Schafft KEF es an
die Spitze?
Das neue Reference-Set will
den Klangmaßstab setzen S. 32
Smart-TVs
mit Android, Firefox
und WebOS
Hinter den Kulissen: Besuch bei THX in Hollywood
Perfekt kalibriert: Panasonic UHD-TV mit THX-Modus
Vergleichstest:
rgleichstest: Die besten 140-cm-UHD-TVs für 2.000 Euro
Pralle Ausstattung
www.heimkino-magazin.de
Tests - Technik - Service
TV-SoundAufrüstung
Kabelloser
Klang-Kick
Netzwerk-Soundbar Denon Heos
e
eos
mit App-Steuerung S. 30
Netzwerk-Receiver
Design-Lowboard
mit klangstarkem
Soundsystem
Soony 7.2-AV-Receiver:
Sony
eceiver:
Multiroom,
Mu
ulti
Streaming,
aming,
HiRes-Audio perr Wi-Fi S. 26
HiR
HD-Audio und -Video
32-Bit/192-kHz-Audio-DAC
Klangstark & vielseitig
Yamaha Blu-ray-Player: symmetrischer Audio-Aufbau,
Wi-Fi, Miracast und Bluetooth S. 24
S. 38
Ton
Klangtipp
9/10-2015
· Soundboard
Quick-Info
■
■
■
■
Heimkino
Wohnraumkino
Musik (Stereo)
Musik (5.1)
■■■■■■
■■■■■■
■■■■■■
■■■■■■
Maja Soundconcept: Lowboard mit Soundsystem
Klangmöbel
Die deutsche Möbelschmiede Maja führt ein umfangreiches Programm
an modernen Media-Möbeln. Mit dem Soundconcept gibt es jetzt ein
Lowboard mit optionalem Soundsystem.
Z
unächst einmal ist das Maja-Lowboard ein äußerst elegantes
Möbel, das sich als Untersatz für moderne Flat-TVs empfiehlt.
Das klare, schnörkellose Design mit unempfindlichen Glasoberflächen
passt perfekt in zeitgemäß eingerichtete Wohnzimmer. Lieferbar ist
das Lowboard in 140 oder 180 cm Breite sowie in vier verschiedenen
Farbvarianten. Die Front aus schwarzem Akustikstoff besitzt zwei Gasdruckdämpfer und lässt sich so an dem Aluminiumgriff komfortabel
öffnen und schließen. Der Akustikstoff ist nicht nur für den Schall
durchlässig, sondern auch für die Signale der Fernbedienung. Ebenso
lassen sich durch ihn Displays ablesen. So können das Soundsystem
oder andere im Lowboard befindliche Geräte bequem vom Sofa aus
bedient werden.
Unter dem Soundsystem ist
Platz für weitere Geräte
·2|
Heimkino 9/10-2015
Soundsystem
Optional liefert Maja das Lowboard mit integriertem Soundsystem aus.
Dieses Sounddeck sitzt oben mittig, sodass noch genügend Platz für
weitere Geräte wie Blu-ray-Player oder Spielekonsole bleibt. Das aktive
Soundsystem beherbergt ein ausgewachsenes Zweiwege-Stereo-System
aus 4-Zoll-Tiefmitteltöner und 1,5-Zoll-Hochtöner mit hochwertigen
Gewebemembranen. Für die adäquate Bassunterstützung sorgt der ins
Sounddeck integrierte 8-Zoll-Downfire-Subwoofer. Für den Antrieb
sorgt die Endstufe mit 120 Watt Nennleistung. Verschiedene Klangmodi
inklusive DTS TruSurround sind
aktivierbar.
Die Rückseite des Soundmoduls bietet vielfältige
Anschlüsse. Zwei HDMIEingänge werden durch
einen HDMI-Ausgang inklusive Audio-Rückkanal
ergänzt. Angeschlossene
Ton
Soundboard ·
Text: Guido Randerath
Das Soundsystem ist optional.
Wer möchte, kann auch ein anderes Sounddeck verwenden
Das Lowboard ist in
zwei Größen und vier
Varbvarianten erhältlich
großem Opernchor weiträumig ins Wohnzimmer zu zaubern. Bei den
folgenden Filmsequenzen vermittelt das System ebenfalls helle Freude,
auch wenn es naturgemäß bei Effekten und Pegel nicht mit einem
diskreten Surroundset mithalten kann. So zieht sich der Hörtest aufs
Angenehmste bis in den späten Feierabend, die übrige Arbeit muss bis
morgen warten.
Fazit
Klangtest
Bewaffnet mit Test-CDs und -Blu-rays geht es nun an den Hörtest.
Auf meinem Schreibtisch türmt sich die Arbeit, daher möchte ich es
möglichst kurz machen. Gestartet wird mit audiophiler Stereo-Software. Bereits nach den ersten Takten ist mein Effizienz-Vorsatz dahin,
der Stapel auf meinem Schreibtisch schlichtweg vergessen. Denn das,
was da aus dem Möbel erklingt, ist ernsthaftes HiFi. Glasklare Höhen,
dynamische Mitten und satter, sauberer Bass mit schöner Tiefenstaffelung – das Maja-Soundsystem kann sich klanglich durchaus mit ausgewachsenen HiFi-Anlagen messen. So mache ich beim Hörtest Ausflüge
in fast jedes Musikgenre vom Jazz über Rock, Funk und vieles mehr bis
hin zur Oper. Wahrhaft erstaunlich, wie es das vergleichsweise kompakte Soundsystem schafft, ein komplettes Symphonie-Orchester plus
Laborbericht: Maja Soundconcept
Preis Soundsystem
Preis Lowboard 140 cm / 180 cm
Vertrieb
Telefon
Internet
um 450 Euro
um 550 / 650 Euro
Maja Möbel, Kasendorf
09228 790
www.maja-moebel.de
• Ausstattung
Abmessungen Lowboard (B x H x T)
1400 (1800) x 430 x 420 mm
Hochtöner
2 x 1,5 Zoll
Tief-Mitteltöner
2 x 4 Zoll
Subwoofer
1 x 8 Zoll
Anschlüsse
2 x HDMI in, HDMI out (ARC),
2 x Digital in (optisch, coax), Aux In, RCA In, Bluetooth 4.0
Farbvarianten
Schwarzglas matt, Weißglas matt,
Glas himbeerrot matt, Glas sand matt
Sonstiges
dts TruSurround
• Ton
Surround
Stereo
50 %
40 %
10 %
1,1
1,1
1,0
■■■■■■■■■■■■
■■■■■■■■■■■■
■■■■■■■■■■■■
• Praxis
Ausstattung
Bedienung
Verarbeitung
50 %
20 %
10 %
20 %
1,1
1,3
1,0
1,0
■
■
■
■
• Preis/Leistung
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
+ sehr guter Klang / gute Verarbeitung
+ zwei Größen lieferbar
Mittelklasse
■
■
■
■
sehr gut
Maja Soundconcept
Hochwertige Verarbeitung
und angenehme Haptik
■
■
■
■
Klangtipp
Testurteil:
9/10-2015
Geräte wie z.B. ein Blu-ray-Player
können so zum Fernseher durchgeschleift werden. Zudem stehen
optischer und Koaxial-Digitaleingang sowie zwei analoge Eingänge
bereit. Besonders praktisch: Das
Maja-Soundsystem beherrscht auch
Bluetooth 4.0. So kann Musik einfach und drahtlos vom Smartphone
oder Tablet gestreamt werden – perfekt für jede Party!
Dass sich Maja auf qualitativ hochwertige Media-Möbel in schickem
Design versteht, war zu erwarten. Dass die Möbelwerke ein ausgereiftes
Soundsystem mit amtlichem HiFi-Klang, der sich auch vor ausgewachsenen Anlagen nicht zu verstecken braucht, hinzaubern, überrascht
mich aufs Positivste. Ebenso erfreulich ist die sehr moderate Preisgestaltung: Bereits ab 1.000 Euro erhält man hier ein edles Design-Lowboard inklusive Top-Soundsystem. Alles richtig gemacht!
9/10-2015
überragend
1,1
Heimkino 9/10-2015
|3·