play_arrow - Evangelische Kirchengemeinde Schafhausen

Comments

Transcription

play_arrow - Evangelische Kirchengemeinde Schafhausen
November
Nebel, die alles verhüllen.
Tag um Tag wird es dunkler.
Die Bäume stehen kahl.
Und dann auch noch Allerheiligen, Buß- und Bettag, Totensonntag.
Todesfinsternis oder Ewigkeitssonntag?
Die Natur verhüllt das Diesseitige, läßt es schwinden.
Die Nebel bergen ein Geheimnis wie die verbergende Wolke,
die Israel durch die lange Wanderung durch die Wüste begleitet hat.
In der Wolke verborgen geleitet Gott sein Volk durch die vierzig Jahre,
durch die Zeit, die es durchzustehen gilt.
Er geleitet durch unser ganzes Leben mit seinem Auf und Ab,
in welche Situation auch immer wir geraten.
Und wenn wir ausruhen müssen, einen Lagerplatz suchen,
dann hat sich die Wolke, dann hat ER sich schon niedergelassen,
unsern Augen verhüllt und doch ganz wirklich.
Durch den Propheten Hosea läßt ER sagen:
Ich nahm mich deiner an in der Wüste, im dürren Land.
Die Wolke, die Nebel zeigen mir an:
Ich bin mitten in der Wüste dieses Lebens geborgen.
Darum liebe ich den November.
Pfr. i. R. Horst Schulze
Unsere neuen Vorkonfirmanden mit den Mitarbeitern
Vordere Reihe vlnr: Thea-Marie Gall, Laura Krauß, Sophie Uhl, Svenja Lück, Rita
Lang, Marina Lautenbach (MA). Hintere Reihe vlnr: Ulrich Sixt (MA), Andreas Hagenlocher (MA), Patrick Miess, Nico Hagenlocher, Patrick Gutknecht, Frederik Nuber.
Es fehlen Patrick Ehling und Fabian Lück (MA).
Unsere Konfirmanden und ihre Konfi-Schatten
beim Kennenlern-Abend am 23.10.2013
vordere Reihe vlnr: Fabian Leiser, Pascal Seizinger, Dennis Rahm, Mareike Neumann, Luisa Wimmer, Marlene Hummel, Janine Schuster, Selina Buck, Janina
Esalneck, Isabel Eisenhardt.
hintere Reihe vlnr: Pfr. Reinhard Sayer, Jonas Hartmann, Dirk Lück, Isabelle Wacker,
Claudia Uhl, Ute Vögtlin, Iby Teutsch, Isabel Buck, Annette Hunger, Andrea Hummel
(es fehlt Jörg Bauer).
2
Liebe Freunde und Mitglieder
der Schafhausener Kirchengemeinde!
„Sind Sie der neue Pfarrer hier?“ – so wurde ich
schon gefragt. Und ich
antwortete im Spaß: „Neu
schon und Pfarrer auch,
aber noch nicht hier.“
Denn eigentlich wohne
ich mit meiner Frau und
noch einer Tochter in
Holzgerlingen und werde
erst nach der geplanten
Investitur am 12. 1. 2014
offiziell als neuer Pfarrer
für Schafhausen mit 25 %
Teilauftrag in Weil der Stadt tätig sein.
Bis dahin bin ich noch vorübergehend
als Aushilfspfarrer in Vakaturzeiten (=
Zeiten ohne ständige Pfarrer) im Kirchenbezirk Sulz zugange (momentan in
Aistaig und Dettingen). Die Jahreslosung
2013 passt da gut, wo es heißt: „Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern
die zukünftige suchen wir“ (Hebräer
13,14).
Was es persönlich von mir zu erzählen
gibt? Tobias Neumann heiße ich, bin 55
Jahre alt und komme ursprünglich aus
Stuttgart. Ich bin der Mittlere von drei
Geschwistern und meine Eltern wohnen
in Degerloch.
Ich hab in meinen 26 Jahren als Pfarrer
schon einige Stationen hinter mir: Als
Vikar war ich in der Markusgemeinde
Sindelfingen, unständig für 2 Jahre in
Zavelstein, ständig in Alpirsbach und
Hildrizhausen (7 und 10 Jahre) und nach
1 ½ Jahren an der Calwer Berufsschule
seit September 2011 übergangsweise als
“Springer“ im Dekanat Sulz tätig.
Meine Frau Heiderose Seeger-Neumann (52) ist auch Pfarrerin und seit 9
Jahren als Religionslehrerin zu 50 % am
Schönbuch-Gymnasium Holzgerlingen tätig,
wo auch unsere drei
Kinder zur Schule gingen. Jonas (23) studiert
nun auf Lehramt in
Freiburg, Sophia (19)
macht ein freiwilliges
soziales Jahr (FSJ) im
Zentrum für Psychiatrie
am Bodensee und Mareike (13) zieht mit uns
nach Schafhausen.
Ich freue mich auf Begegnungen mit
Ihnen und auf die Zusammenarbeit mit
allen Mitarbeiter/innen der Gemeinde,
die ja in der „pfarrerlosen Zeit“ besonders gefordert sind. Vielen Dank für ihren Einsatz, besonders auch an Frau
Hartmann im Pfarrbüro und als Vorsitzende des Kirchengemeinderats! Schön, dass die Einsetzung der neuen
Mitglieder des Kirchengemeinderats
auch am Tag meiner Investitur stattfinden kann. So starten wir gemeinsam.
Was ich mir wünsche, ist Offenheit und
gegenseitiger Respekt für die unterschiedlichen Arten, den eigenen Glauben
zu leben, nach dem Motto: „Lass a jeden
wie ‘ner isch und sei au du, wie da
bisch“! - Wichtig und verbindend ist für
mich dabei die gemeinsame Erfahrung
aus der Jahreslosung 2014: „Gott nahe
zu sein ist mein Glück“ (Psalm 73,28).
Und so grüße ich Sie alle herzlich,
Ihr
Pfarrer Tobias Neumann
3
Am 1. Dezember 2013 sind Kirchenwahlen
Gewählt wird die Landessynode und der
Kirchengemeinderat.
Wahlberechtigt
sind alle Gemeindemitglieder ab 14 Jah-
ren. Hier stellen wir Ihnen die Kandidaten für die Kirchengemeinderatswahl in
Schafhausen vor:
Karin Böhm
Hohenzollernstr. 34
Dipl.Ing. (FH) Architektin/ Hausfrau
verheiratet, 2 Kinder, 55 Jahre
Seit 24 Jahren in Schafhausen
Mitarbeit im Seniorenkreis
Albrecht Gall
Rosensteinstr. 32
Sonderschullehrer
verheiratet, 3 Kinder, 42 Jahre
Seit Febr. 1999 im Kirchengemeinderat
Tätig in der Posaunenarbeit und in der Erwachsenenbildung (Bildung mit Schmatz)
Sabine Hartmann geb. Wimmer
Bachstr. 2
Seit April 2010 Pfarramtssekretärin
verheiratet, 4 Kinder, 53 Jahre
Seit Nov. 1995 im Kirchengemeinderat, seit Nov. 2003 als
Laienvorsitzende. Mitarbeit beim Konfirmandenprojekt
für Konfirmanden und Konfi-Schatten, bei der Organisation von Festen und beim Gemeindeblicker
Susanne Hummel
Kalkofenweg 2
Diplom-Verwaltungswirtin (FH)
1 Tochter, 46 Jahre
Mitarbeit im Frauenteam
4
Zu wählen sind 7 Kirchengemeinderäte
für unseren Ort. Am 1. Dezember von
9.00 bis 18.00 Uhr ist das Wahllokal im
Gemeindehaus geöffnet. Die Wahlunterlagen werden im November zugestellt.
Die schönste Ermunterung und der beste
Dank an die Kandidaten ist es, wenn
möglichst viele der wahlberechtigten
Schafhausener am 1. Dezember ihre
Stimme abgeben! Wer am Wahltag verhindert ist, kann von der Briefwahl Gebrauch machen.
Konstanze Örthle
Obere Str. 46
Zahnarzthelferin/ Hausfrau
verheiratet, 4 Kinder, 39 Jahre
Seit 1998 in Schafhausen, seit Nov. 2001 im Kirchengemeinderat. Mitarbeit bei der Mangoaktion
und bei Konfi 3
Isolde Rockenbauch
Hohenzollernstr. 42
Steuerfachgehilfin
verwitwet, 2 erwachsene Kinder, 56 Jahre
Seit über 30 Jahren in Schafhausen
Mitarbeit im Seniorenkreis
Patrick Schmauderer
Magstadter Str. 35
Elektroniker,
ledig, 22 Jahre
Mitarbeit in der Bubenjungschar und bei Boxenstopp
Dr. Ulrich Wahl
Hohenzollernstr. 64
Allgemeinarzt
verheiratet, 3 Kinder, 60 Jahre
Seit 1990 in Schafhausen, seit Nov. 1995 im Kirchengemeinderat.
5
"Wann ist endlich wieder Weihnachten ?"
Vor allem Kinder können das Weihnachtsfest und den Beginn der Adventszeit kaum erwarten. Und auch für viele
Erwachsene ist der Dezember und der
Advent eine ganz besondere Zeit. Ein
schöner Brauch in diesen Wochen vor
Weihnachten ist der "Lebendige Adventskalender", den wir gerne auch in
Schafhausen einführen möchten.
An jedem Adventstag im Dezember gestaltet eine Person, eine Familie oder
auch eine Gruppe bzw. ein Verein ein
Fenster oder eine Haustüre weihnachtlich und lädt Interessierte ein, sich am
frühen Abend davor zu treffen.
Die Gestaltung dieses "Adventsfensters"
übernimmt der jeweilige Gastgeber. Zu
Beginn singen die Besucher des Adventsfensters meist ein bekanntes Weihnachtslied.
Anschließend überrascht derjenige, vor
dessen Fenster oder Türe man sich trifft,
die Anwesenden mit einer Geschichte, einem Gedicht, einem
Adventsrätsel, einer
kleinen musikalischen
Darbietung oder auch
einem heißen Tee und
einer kleinen Weihnachtsleckerei ... - hier
sind der Fantasie keine
Grenzen gesetzt. Und
dennoch finden ganz einfache Dinge bei den kleinen und großen
Zuhörern oft großen Anklang. Nach ca.
15 - 20 Minuten wird das "Adventsfenster" mit einem Abschlusslied beendet.
Eine Übersicht, wer am jeweiligen Dezembertag die Gestaltung des Adventsfensters übernimmt und wo man sich
trifft, wird im November bekannt gegeben und ausgehängt. Das Adventsfenster
findet - wenn sich genügend "Gastgeber"
finden - vom 1. bis zum 24. Dezember
um 17.30 Uhr statt. Interessierte kommen einfach dorthin und lassen sich
überraschen.
Noch Fragen oder Lust mitzumachen ?
Dann freut sich Hanna Beyß, die die Koordination des "Lebendigen Adventskalenders" übernimmt, über Ihre Rückmeldung unter der Telefonnummer 07033
4739986 oder auch per Mail an
[email protected]
Herzliche Einladung
zum Einsetzungsgottesdienst
von Pfarrer Tobias Neumann
am 12. Januar 2014 um 10 Uhr
mit Dekan Wolfgang Vögele.
An diesem Sonntag werden auch die neuen Kirchengemeinderäte in ihr Amt
eingesetzt.
Im Anschluß an den Gottesdienst gibt es einen Stehempfang im Gemeindehaus.
6
Termine
10. Nov.
14. Nov.
20. Nov.
1. Dez.
11. Dez.
12. Dez.
13. Dez.
15. Dez.
Fr. 20. Dez.
10.00 Uhr Gottesdienst mit Pfr. i.R. Horst Schulze
Die Kandidaten für die KGR-Wahl stellen sich der Gemeinde vor.
Seniorennachmittag (Zwiebelkuchenfest) mit Besuch von Bgm. Schreiber
Buß- u. Bettag 19.30 Uhr Gottesdienst mit Pfr. i.R. Jürgen Voormann
Kirchenwahlen zur Landessynode und zum Kirchengemeinderat
von 9.00 – 18.00 Uhr ist das Wahllokal im Gemeindehaus geöffnet
ab 14.30 Uhr Café Gugelhupf im Gemeindehaus mit Büchertisch
18 Uhr Auswertungsabend für Konfirmanden und Konfi-Schatten
14.30 Uhr Seniorennachmittag, Adventsfeier mit dem Trio
20 Uhr, Adventsabend der evang. Allianz mit Christoph Zehendner, ev. Kirche
Merklingen
CVJM-Weihnachtsfeier
10.30 Uhr Schüler-Adventsgottesdienst
Herzliche Einladung zu den Gottesdiensten an Weihnachten und zum Jahreswechsel:
24. Dez.
16.30 Uhr Heilig-Abend Festgottesdienst mit Krippenspiel der Kinderkirche
22.00 Uhr Christmette mit Pfr. i.R. Horst Schulze
25. Dez.
Christfest 10.00 Uhr Gottesdienst mit Prädikantin Renate Müller, Leonberg
26. Dez.
Christfest 10.00 Uhr Gottesdienst mit Prädikant Werner Malthaner, Wimsheim
29. Dez.
10.30 Uhr gemeinsamer Gottesdienst mit Weil der Stadt in der Brenzkirche
mit Pfr. i. R. Horst Schulze
31. Dez.
Altjahrabend 16.30 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl in den Reihen (Pfarrerin
Ulmer)
1. Jan. 2014 10.30 Uhr Neujahrsgottesdienst in Dätzingen mit Pfr. i.R. Horst Schulze
6. Januar
Erscheinungsfest 10.00 Uhr Distrikt-Gottesdienst in Merklingen
12. Jan. 2014 10.00 Uhr Investitur-Festgottesdienst mit Pfarrer Neumann und Dekan Vögele
mit Einsetzung des neuen Kirchengemeinderates, anschließend Stehempfang
26. Jan. 2014 ab 14.30 Uhr Café Gugelhupf im Gemeindehaus
19. Febr. 2014 Frauenfrühstück, Thema: Mein Strickmuster, Referentin Kirsten Katz
Änderungen möglich. Bitte im Wochenblatt oder unter www.schafhausen-evangelisch.de nachlesen.
Ev. Pfarramt Schafhausen
Obere Str. 1, Tel.: 544805, Fax 544806
[email protected]
Bürozeiten: Di./Do. 8.45-11.45 Uhr
Sabine Hartmann, Tel. 544805
Konto: 4316257 Kreissparkasse BB
Gemeindeblicker Schafhausen
Herausgeber:
evang. Kirchengemeinde und
CVJM Schafhausen e.V.
Redaktionsteam: S. Hartmann,
A. Hummel, Dr. U. Wahl
Christlicher Verein junger Menschen
Schafhausen e.V.
Vorsitzender Frank Wimmer, Tel. 46253
Konto: 4141910 Kreissparkasse BB
Grafik: R. Weik
Layout / Satz: F. Beißwenger
Auflage: 1050 Exemplare
Redaktionsschluss für Ausgabe 31:
11.02.14
Zuschriften: [email protected]
Internet: www.schafhausen-evangelisch.de
7
Gruppen und Kreise
„Kind & Ko“
1x monatl. Mittw. im Gemeindeh. von 9:30 –
11 Uhr,  Silke Buck Tel. 46362, Claudia
Lück, Tel.: 41620
Mahlzeit
jeden letzten Mittwoch im Monat, 11:30 Uhr,
 Ruth Hummel, Tel. 43553
Frauenkreis
14-tägig Di. 14:30, im Winterhalbjahr
 Renate Döttinger, Tel.: 32975
Seniorenkreis
i. d. Regel am 2. Do. im Monat 14:30 Uhr
 Isolde Rockenbauch, Tel.: 41534
Bibelgesprächskreis für alle
So. 20.00 Uhr, Gemeindehaus
 Gotthilf Haag, Tel.: 549785
Gebetsabend für alle
jeden letzten Mittw. im Monat 20 Uhr, Backhäusle  Gerhard Mann, Tel. 138459
Jungbläserschulung
n. Absprache  Ewald Hummel, Tel.: 43553
Posaunenchorprobe
Fr. 20.00,  Reiner Örthle, Tel.: 460583
Flötenunterricht
n. Absprache  Fr. Pohl, Tel.: 07034 / 61379
Mutter-Kind-Spielkreis (bis 3 Jahre)
Mi. 9:30 Uhr, Miriam Krauß, Tel. 41299,
Hanna Beyß, Tel.: 4739986
„Die tollen Mädels“
Mädchenjungschar für 3. u. 4. Klasse
Di. 16:30 Uhr im Gemeindehaus mit Annette
Sixt, Franziska Nuber, Miriam Sixt
Magic Girls
Mädchenjungschar für 5. - 8. Klasse
Fr. 18 Uhr im Gemeindehaus mit Sarah Majeric, Franziska Zipfel, Ulrike Hagenlocher,
Natascha Widmann
Bubenjungschar
Fr. 17.30 Uhr 3.-6. Klasse mit Markus Widmaier, Joachim Hagenlocher, Josua Wimmer,
Andreas Lautenbach, Patrick Schmauderer
Boxenstopp (im Winterhalbjahr)
offener Jugendtreff von 14-20J., 14-tägig Sa.
19-23 Uhr, im Gemeindehaus,
 Patrick Schmauderer, Tel.: 41484
Jugendkreis für Trainees
i.d.R. 2. Di i. Monat 19 Uhr,
 Sarah und Sebastian Neumann, Tel: 07034
9329704
Hauskreise
Mo. 20:30  Fam. Hartmann, Tel.: 44020
Di. 19:30 Uhr, 14-tägig, [email protected]@  Andrea
Hummel, Tel.: 130926
Di. 20 Uhr  Fam. Sixt, Tel.: 42074 und
M. Wörner, Tel.: 41497
Do. 20 Uhr  Fam. Buck, Tel.: 46362
Junge Hauskreise
Mo. 19:30 ab 18 Jahren  Martin Klein
Di. 19:30 SAVED 16 bis 22 Jahre
 Miriam Sixt, Tel.: 42074
Männertreff
i.d.R. 2. Montag im Monat 20 Uhr im Gemeindehaus  W. Hätinger, Tel. 41794
Café Konkret
1x monatl. Mittw. im Backhäusle von 9:30 –
11 Uhr  Daniela Sixt Tel.: 42074, Sonja
Zukunft Tel. 45200
Herzliche Einladung zu unseren Gottesdiensten
Gottesdienst:
sonntags 10.00 Uhr in der Cyriakus-Kirche,
aber an folgenden Sonntagen bereits um 9.30:
17.11.13, 15.12.13, 26.01.14
Kindergottesdienst:
sonntags 10 Uhr, bzw. 9.30 Uhr
gemeinsamer Beginn mit den Erwachsenen
Taufsonntage: nach Absprache
Teenie-Gottesdienst:
1x monatl. sonntags 10 Uhr im Gemeindehaus Ulrich Sixt, Tel.: 42074
Konfi-Spezial
1x monatl. sonntags 18:30 Uhr im Gemeindeh.  Marina Lautenbach, Tel.: 406313
Bitte beachten Sie die Onlinebeilage zu dieser Ausgabe auf www.schafhausen-evangelisch.de
8

Similar documents

Februar / März 2015 - Ev.-Luth. Kirchgemeinde Dresden Blasewitz

Februar / März 2015 - Ev.-Luth. Kirchgemeinde Dresden Blasewitz wie Jesus seinen Jüngern die Füße wäscht. Die Frauen sehen darin die erfahrbare Liebe Gottes, denn gerade in einem Alltag, der trotz Reichtum des Landes von Armut und Gewalt geprägt ist, braucht es...

More information