im September 2016

Comments

Transcription

im September 2016
Pfarrbrief
September 2016
Inhaltsverzeichnis
Titelbild: Go esdienst am See mit Engel (Zeltlager)
Inhaltsverzeichnis, Foto unten Privat
Auf ein Wort
Aus dem Pastoralteam
Aus den Gremien
Veranstaltungen
Termine der Nord-Ost-Schiene
Go esdienste der Gesamtpfarrei in der Übersicht
Termine der Süd-West-Schiene
Redak5on und Veranstaltungen
Nachrichten Vater-Kind-Zelten und Zeltlager 2016
Kontaktdaten
Pfarrfest Dorlar Juli 2016
Seite 2
Seite
Seite
Seite
Seite
Seite
Seite
Seite
Seite
Seite
Seite
Seite
Seite
01
02
03
04
05
06
08
12
14
18
21
24
Liebe Pfarrgemeinde,
als neuer Pastoralreferent der
Pfarrei St. Anna freue ich mich,
mich Ihnen vorstellen zu dürfen!
Mein Name ist Michael Wiesel, ich
bin 27 Jahre alt und stamme ursprünglich aus der schönen Kleinstadt Weißenburg in Bayern.
Während meiner Abiturzeit hat
mich die Frage nach Go sehr beschäAigt. Aus diesem Grund habe
ich mich im Anschluss an mein Abitur dazu entschieden, in Eichstä
und Münster Theologie zu studieren. Nach meiner dreijährigen Ausbildungszeit zum Pastoralreferenten möchte ich nun ein neues Bistum kennenlernen und wechsle von
der Diözese Eichstä nach Limburg.
sowie in der Erwachsenenbildung
tä5g.
Ich hoffe sehr, dass ich meine bisherigen Erfahrungen in Ihre Pfarrgemeinde einbringen und gemeinsam mit Ihnen engagiert und krea5v das kirchliche Leben gestalten
kann.
Der tägliche Kontakt mit den Menschen ist für mich das Schönste an
einem kirchlichen Beruf. Aus diesem Grund freue ich mich nun
schon sehr darauf, Ihnen bei verschiedenen Anlässen und in den
unterschiedlichen Kreisen zu begegnen sowie nach und nach die
Während meiner Ausbildung zum Pfarrei St. Anna mit ihren zahlreiPastoralreferenten, die ich in Nürn- chen Kirchorten zu erkunden.
berg verbrachte, war ich schon in
zahlreichen pastoralen Feldern wie In Vorfreude grüßt Sie ganz herzlich
der Ökumene, der Kinder- und Jugendarbeit, der Gemeindediakonie
Michael Wiesel
Das Bistum selbst habe ich bisher
leider noch kaum erkunden können, doch ist mir die Bistumsstadt
mit ihrem beeindruckenden Dom
und ihrer wunderbaren Altstadt
bereits sehr ans Herz gewachsen.
Seite 3
Hallo, mein Name ist Tobias Steinbach. Ich bin
18 Jahre alt und komme aus Bieber.
Seit dem 01.08. bin Ich der BuFDi
(Bundesfreiwilligendienstleistender) in der
Flüchtlingsarbeit für Biebertal und We enberg.
Vor knapp 2 Monaten habe ich mein Abitur absolviert und mich
entschlossen, einen BFD anzutreten. Ursprünglich wollte ich diesen
dazu nutzen, die Zeit bis zum Studium zu überbrücken. Ich informierte mich über die Möglichkeiten eines BFDs und s5eß auf den
BFD mit Flüchtlingsbezug. Da ich die Arbeit in diesem Bereich als
äußerst wich5g erachte, beschloss ich mich dort zu engagieren.
Ich möchte meine ArbeitskraA im nächsten Jahr dafür einsetzen,
Flüchtlingen den Eins5eg in unsere GesellschaA zu erleichtern.
Aus meiner Sicht wird die Integra5on der Flüchtlinge in den nächsten Jahren eine der wich5gsten Aufgaben unserer GesellschaA
sein. Und dazu möchte ich etwas beitragen, auch wenn ich bisher
über keinerlei Erfahrung in diesem Bereich verfüge.
Ich finde jeder kann und sollte im Rahmen seiner Möglichkeiten
etwas zur Integra5on beitragen. Jedoch macht es mir vor allem die
Unterstützung meiner Eltern möglich, mich ein ganzes Jahr fast
ausschließlich in diesem Bereich einzubringen. Ich hoffe im Laufe
des BFD mehr über die verschiedenen Kulturen der Flüchtlinge zu
lernen und ihnen gleichzei5g die unsere näherzubringen.
Ich freue mich auf ein spannendes Jahr voller neuer Erfahrungen.
Tobias Steinbach
Seite 4
KIRCHE LEBT VOR ORT
Der Pfarrgemeinderat und das Pastoralteam laden alle
Interessierten herzlich zu einem thema5schen Gesprächsabend
„Lokale Kirchenentwicklung“ ein.
Am Donnerstag, 15.09.2016, um 19.30 Uhr im Pfarrsaal in Dorlar
Um folgende Fragen soll es gehen:
An welchen Orten und zu welchen Zeiten erfahren wir in unserer
Pfarrei eine lebendige Kirche? Welche Stärken und welches Potenzial (persönlich und als Kirche vor Ort) haben wir, um das Evangelium hier bei uns zum Leuchten zu bringen? Welchen Beitrag können
wir als Kirche vor Ort leisten, damit Go es Geist auch für andere
Menschen lebendig erfahrbar wird?
Bei einem ersten Treffen im Februar dieses Jahres haben wir mit
Blick auf unsere Pfarrei eine Bestandsaufnahme gemacht. Diesmal
soll es neben den Wegen, die wir bereits eingeschlagen haben,
auch um neue Ansätze gehen, ohne uns dabei zu überfordern:
was gilt es zu bewahren, was ist zu erneuern oder was ist noch zu
entdecken?
Auch wer beim ersten Abend im Februar nicht dabei war, ist herzlich eingeladen. Als kompetenter Begleiter steht uns wieder Mar5n
Klaedtke (Dezernat Pastorale Dienste, Limburg) zur Verfügung.
Mehr Informa5on über:
h ps://pfarrei-neuen-typs.bistumlimburg.de/idee/idee.html
h p://kirchenentwicklung.bistumlimburg.de/home.html
Herzliche Grüße, (für den Vorstand)
Gabriele Kerber
Seite 5
SAVE THE DATE !!
Termine für das Familiencafé „Kunterbunt“
Dutenhofen
02.09.2016
14.10.2016
11.11.2016
16.12.2016
13.01.2017
Wißmar und Rodheim
16.09.2016 Wißmar
21.10.2016 Wißmar
18.11.2016 Rodheim
09.12.2016 Rodheim
20.01.2017 Rodheim
Weitere Informa5onen sowie die Themen zum Datum finden sie
unter: www.sankt-anna-biebertal.de
Ich wünsche ihnen eine gute Zeit und freue mich,
Sie im Familiencafé zu sehen!
Lena Agel
[email protected]
Seite 6
„MUSIK VON DER GRÜNEN INSEL“
AN CRAN OG
AUS DEM BEZIRK DONEGAL IM NORDEN IRLANDS
AN CRAN OG
KONZERTE MIT IRISCHER MUSIK
Dienstag, den 30. August 2016,
19.30 Uhr Evangelische Kirche in Hohenahr-Erda
Mi woch, den 31. August 2016,
19.30 Uhr Evangelische Kirche in Solms-Oberbiel
Donnerstag, den 1. September 2016,
19.30 Uhr Katholische Kirche in Biebertal-Rodheim
Freitag, den 2. September 2016,
19.30 Uhr Evangelische Kirche in Waldsolms-KraAsolms
Sonntag, den 4. September 2016,
16.30 Uhr im Paul-Schneider-Freizeitheim, Langgöns-Dornholzh.
Veranstalter:
Jugendpfarramt des Kirchenkreis Braunfels (0171-6573869)
Evangelische Jugend Biebertal (0151-65496349)
Seite 7
der Nord-Ost-Schiene
Donnerstag, 01. September 201609.00 Uhr Einschulungsgottesdienst ev. Kirche Salzböden
09.00 Uhr Hl. Messe in Biebertal
16.00 Uhr Begegnungscafé von Wißmar hilft!
im Pfarrsaal von St. Raphael
19.00 Uhr „Bunte Töne“ in Wißmar
19.30 Uhr Singkreis St. Anna in Biebertal
19.30 Uhr Konzert in St. Anna Biebertal (s. Seite 7)
Samstag, 03. September 2016 - Kindersingtag in Solms
10.00 Uhr Firmkurs in Wißmar
18.00 Uhr Vorabendmesse in Krofdorf
Sonntag, 04. September 2016
23. Sonntag im Jahreskreis
Ev: Lk 14, 25-33; Les 1: Weish 9, 13-19; Les 2: Phlm 9b-10.12-17
Kollekte für Kommunikationsmittel
09.00 Uhr
11.00 Uhr
11.00 Uhr
Hl. Messe in Odenhausen
Hl. Messe in Biebertal (keine Kinderkirche!)
anschl. Verkauf von fair gehandelten Produkten
Wortgottesfeier in Wißmar als Familiengottesdienst
Montag, 05. September 2016
18.15 Uhr "Bunte Tönchen" in Wißmar
19.30 Uhr Singkreis in Odenhausen/Röderheide
Dienstag, 06. September 2016
09.15 Uhr Eltern-Kind-Gruppe in Biebertal (ab 1 Jahr)
09.30 Uhr Frauenfrühstück im Pfarrsaal Röderheide
10.45 Uhr Eltern-Kind-Gruppe in Biebertal (ab 6 Mon.)
16.00 Uhr Kinderchor in Biebertal
20.00 Uhr Tänze der Nationen in Biebertal
Mittwoch, 07. September 2016
19.00 Uhr Chor "Eglissima" in Wißmar
Donnerstag, 08. September 2016
Ausflug der SeniorInnen (Kirchorte: Biebertal, Krofdorf, Odenhausen, Wißmar) zum Kloster Eberbach und nach Kiedrich
09.00 Uhr Hl. Messe in Biebertal
Seite 8
Biebertal, Wißmar, Odenhausen
16.00 Uhr
19.00 Uhr
19.30 Uhr
19.30 Uhr
Begegnungscafé von Wißmar hilft!
im Pfarrsaal von St. Raphael
„Bunte Töne“ in Wißmar
Singkreis in Biebertal
Erwachsenenbildung im Pfarrzentrum Dorlar:
Bibelteilen – Leitung Thomas Schwarzer
Samstag, 10. September 2016
09.30 Uhr ökumenische Kinderkirche in Odenhausen, Im Bauch
des Walfischs, ev. Gemeindezentrum Odenhausen
18.00 Uhr Vorabendmesse in Wißmar
Sonntag, 11. September 2016
24. Sonntag im Jahreskreis
Ev: Lk 15, 1-32; Les 1: Ex 32, 7-11.13-14; Les 2: 1 Tim 1, 12-17
Kollekte für weltkirchliche Projekte des Bistums
11.00 Uhr
16.00 Uhr
Hl. Messe in Biebertal mit Kinderkirche
Zeltlagernachtreffen in Wißmar
Montag, 12. September 2016
18.15 Uhr "Bunte Tönchen" in Wißmar
19.30 Uhr Singkreis in Odenhausen/Röderheide
20.00 Uhr Informationsabend zur Erstkommunion in Biebertal
Dienstag, 13. September 2016
09.15 Uhr Eltern-Kind-Gruppe in Biebertal (ab 1 Jahr)
10.45 Uhr Eltern-Kind-Gruppe in Biebertal (ab 6 Mon.)
16.00 Uhr Kinderchor in Biebertal
20.00 Uhr Tänze der Nationen in Biebertal
Mittwoch, 14. September 2016
14.00 Uhr Seniorennachmittag in Wißmar
19.00 Uhr Chor "Eglissima" in Wißmar
Donnerstag, 15. September 2016
09.00 Uhr Hl. Messe in Biebertal
16.00 Uhr Begegnungscafé von Wißmar hilft!
im Pfarrsaal von St. Raphael
19.00 Uhr „Bunte Töne“ in Wißmar
19.30 Uhr Singkreis in Biebertal
19.30 Uhr „Kirche lebt vor Ort“ in Dorlar (s. Seite 5)
Seite 9
der Nord-Ost-Schiene
Freitag, 16. September 2016
15.00 Uhr Familiencafé Kunterbunt in Wißmar (s. Seite 6)
Gemeinsame Zeit für (Groß)Eltern und Kinder:
Begegnung, Spiel und Spaß, Austausch …
Samstag, 17. September 2016
10.00 Uhr Messdienerstunde in St. Raphael Wißmar
10.00 Uhr Kindergruppenstunde im Pfarrsaal Röderheide
10.00 Uhr Firmkurs in Wißmar
18.00 Uhr Wortgottesfeier in Krofdorf
Sonntag, 18. September 2016
25. Sonntag im Jahreskreis
Ev: Lk 16, 1-13; Les 1: Am 8, 4-7; Les 2: 1 Tim 2, 1-8
Kollekte für die Werke der CARITAS II
09.00 Uhr
11.00 Uhr
11.00 Uhr
11.00 Uhr
Hl. Messe in Odenhausen
Hl. Messe in Wißmar
Hl. Messe in Biebertal mit Kinderkirche
Ökumenischer Gottesdienst im Gailschen Park
Montag, 19. September 2016
10.00 Uhr "fair kochen" in Biebertal
18.15 Uhr "Bunte Tönchen" in Wißmar
19.30 Uhr Singkreis in Odenhausen/Röderheide
Dienstag, 20. September 2016
09.15 Uhr Eltern-Kind-Gruppe in Biebertal (ab 1 Jahr)
10.45 Uhr Eltern-Kind-Gruppe in Biebertal (ab 6 Mon.)
16.00 Uhr Kinderchor in Biebertal
20.00 Uhr Tänze der Nationen in Biebertal
Mittwoch, 21. September 2016
14.30 Uhr Seniorennachmittag in St. Johannes d.T. Odenhausen
- wir feiern Erntedank 19.00 Uhr Chor "Eglissima" in Wißmar
Donnerstag, 22. September 2016
09.00 Uhr Hl. Messe in Biebertal
16.00 Uhr Begegnungscafé von Wißmar hilft!
im Pfarrsaal von St. Raphael
19.00 Uhr „Bunte Töne“ in Wißmar
Seite 10
Biebertal, Wißmar, Odenhausen
19.30 Uhr
20.00 Uhr
Singkreis in Biebertal
Ortsausschuss-Sitzung in Biebertal
Frauenwochenende in Marienstatt 23.09. – 25.09.2016
Freitag, 23. September 2016
18.00 Uhr Hl. Messe in Odenhausen
Samstag, 24. September 2016
18.00 Uhr Vorabendmesse in Wißmar
Sonntag, 25. September 2016
26. Sonntag im Jahreskreis
Ev: Lk 16, 19-31; Les 1: Am 6, 1a.4-7; Les 2: 1 Tim 6, 11-16
Kollekte für die Pfarrgemeinde
Gertrudisfest, Kloster Altenberg (s. Seite 19)
11.00 Uhr Hl. Messe in Biebertal mit Kinderkirche
Montag, 26. September 2016
18.15 Uhr "Bunte Tönchen" in Wißmar
19.30 Uhr Singkreis in Odenhausen/Röderheide
Dienstag, 27. September 2016
09.15 Uhr Eltern-Kind-Gruppe in Biebertal (ab 1 Jahr)
10.45 Uhr Eltern-Kind-Gruppe in Biebertal (ab 6 Mon.)
16.00 Uhr Kinderchor in Biebertal
Mittwoch, 28. September 2016
18.30 Uhr Erwachsenenbildung im Pfarrzentrum Dorlar:
Wir kochen und essen gemeinsam
Köstlich aus der syrischen Küche
Leitung: Huda Alsafsaf / Hedwig Kleinhans
Anmeldung erbeten!
19.00 Uhr Chor "Eglissima" in Wißmar
19.00 Uhr Infoabend Firmwallfahrt im Pfarrzentrum Aßlar
Donnerstag, 29. September 2016
09.00 Uhr Hl. Messe in Biebertal
16.00 Uhr Begegnungscafé von Wißmar hilft!
im Pfarrsaal von St. Raphael
19.00 Uhr „Bunte Töne“ in Wißmar
19.30 Uhr Singkreis in Biebertal
Seite 11
Gottesdienste in der Pfarrei St. Anna Biebertal
Biebertal
St. Anna
Samstag
03.09.
Sonntag
04.09.
Samstag
10.09.
Sonntag
11.09.
Samstag
17.09.
Sonntag
18.09.
Samstag
24.09.
Sonntag
25.09.
Krofdorf
Wißmar
St. Dreifal- St. Raphael
tigkeit
Odenhausen
St. Johannes
18.00
11.00
11.00
09.00
18.00
11.00**
18.00
11.00**
11.00
09.00
18.00
11.00**
Wochentagsgottesdienste
montags
dienstags
mittwochs
donnerstags
09.00
freitags
Ausnahmen entnehmen Sie bitte der ausführlichen Terminübersicht!
Seite 12
im September 2016
Aßlar
Werdorf
Christ
König
St. Norbert
Dorlar
Dutenhofen
Mariä
St. Nepomuk
Schmerzen
Ehringshausen
Katzenfurt
Maria
Himmelfahrt
St. Anna
18.00
11.00*
18.00
09.00
09.00
09.00
11.00
18.00
09.00
18.00
09.00
18.00
09.00
11.00**
09.00
11.00
18.00
09.00
Wochentagsgottesdienste
18.00
08.30
09.30
* Familiengottesdienst ** Kinderkirche
Seite 13
der Süd-West-Schiene
Donnerstag, 01. September 2016
Ausflug der SeniorInnen (Kirchorte: Aßlar, Dorlar, Ehringshausen)
zum Kloster Eberbach und nach Kiedrich
20.00 Uhr Bibel teilen im Meditationsraum in Aßlar
(Anmeldungen oder Rückfragen bitte bei Fam.
Weimer, Aßlar - Tel.: 06441 / 8970443)
Freitag, 02. September 2016
09.30 Uhr Hl. Messe in Ehringshausen
10.30 Uhr Hauskommunion in Ehringshausen
15.00 Uhr Familiencafé Kunterbunt in Dutenhofen
Gemeinsame Zeit für (Groß)Eltern und Kinder:
Begegnung, Spiel und Spaß, Austausch …
17.00 Uhr Firmkurs in Aßlar
Samstag, 03. September 2016
14.00 Uhr Trauung von Vanessa und Daniel Aust in Aßlar
18.00 Uhr Vorabendmesse in Dutenhofen
18.00 Uhr Wortgottesfeier in Katzenfurt
Sonntag, 04. September 2016
23. Sonntag im Jahreskreis
Ev: Lk 14, 25-33; Les 1: Weish 9, 13-19; Les 2: Phlm 9b-10.12-17
Kollekte für Kommunikationsmittel
09.00 Uhr
09.00 Uhr
11.00 Uhr
11.00 Uhr
Hl. Messe in Dorlar
Hl. Messe in Ehringshausen
Familiengottesdienst in Aßlar
mit Einführung des neuen Pastoralreferenten M. Wiesel
- im Anschluss an den Gottesdienst
ist die Bücherei geöffnet und „Helfer-Fest“
Ökum. Kirmesgottesdienst im Festzelt in Dutenhofen
Montag, 05. September 2016
20.00 Uhr Chor "Tonsprünge" in Dorlar
Dienstag, 06. September 2016
09.30 Uhr Krabbelgruppe in Dutenhofen
10.00 Uhr Hl. Messe im Seniorenheim Ehringshausen
15.30 Uhr Akkordeon/Keyboard in Ehringshausen
16.00 Uhr Eltern-Kind-Gruppe in Aßlar
Seite 14
Aßlar, Dorlar, Ehringshausen
17.30 Uhr
18.00 Uhr
18.00 Uhr
19.00 Uhr
19.00 Uhr
Rosenkranzgebet in Dorlar
Hl. Messe in Dorlar
"EngelChor" in Werdorf
Kirchenchorprobe Aßlar/Dutenhofen
Chor "Kreuz und Quer" in Werdorf
Mittwoch, 07. September 2016
08.30 Uhr Hl. Messe in Aßlar, anschließend Rosenkranzandacht
Donnerstag, 08. September 2016
19.30 Uhr Erwachsenenbildung im Pfarrzentrum Dorlar:
Bibelteilen – Leitung Thomas Schwarzer
Freitag, 09. September 2016
09.30 Uhr Hl. Messe in Ehringshausen
Samstag, 10. September 2016
18.00 Uhr Vorabendmesse in Werdorf
Sonntag, 11. September 2016
24. Sonntag im Jahreskreis
Ev: Lk 15, 1-32; Les 1: Ex 32, 7-11.13-14; Les 2: 1 Tim 1, 12-17
Kollekte für weltkirchliche Projekte des Bistums
09.00 Uhr
09.00 Uhr
11.00 Uhr
11.00 Uhr
11.00 Uhr
Hl. Messe in Aßlar
Hl. Messe in Dorlar
Kinderkirche in Aßlar
„Kirche für kleine Leute und ihre Familien“
im Pfarrzentrum in Dorlar
Hl. Messe in Ehringshausen
Montag, 12. September 2016
10.00 Uhr Hl. Messe im Seniorenheim in Werdorf
20.00 Uhr Chor "Tonsprünge" in Dorlar
Dienstag, 13. September 2016
15.30 Uhr Akkordeon/Keyboard in Ehringshausen
16.00 Uhr Eltern-Kind-Gruppe in Aßlar
17.30 Uhr Rosenkranzgebet in Dorlar
18.00 Uhr Hl. Messe in Dorlar
18.00 Uhr "EngelChor" in Werdorf
Seite 15
der Süd-West-Schiene
19.00 Uhr
19.00 Uhr
Kirchenchorprobe Aßlar/Dutenhofen
Chor "Kreuz und Quer" in Werdorf
Mittwoch, 14. September 2016
08.30 Uhr Hl. Messe in Aßlar, anschließend Rosenkranzandacht
15.00 Uhr Ökum. Andacht im Altenheim Aßlar
Donnerstag, 15. September 2016
19.30 Uhr „Kirche lebt vor Ort“ in Dorlar (s. Seite 5)
20.00 Uhr Bibel teilen im Meditationsraum in Aßlar
(Anmeldungen und Rückfragen bitte bei Fam. Weimer,
Aßlar - Tel.: 06441 / 8970443)
Freitag, 16. September 2016
09.30 Uhr Hl. Messe in Ehringshausen
15.00 Uhr Hauskommunion in Aßlar
17.00 Uhr Firmkurs in Aßlar
Samstag, 17. September 2016
18.00 Uhr Vorabendmesse in Dutenhofen
18.00 Uhr Vorabendmesse in Katzenfurt
Sonntag, 18. September 2016
25. Sonntag im Jahreskreis
Ev: Lk 16, 1-13; Les 1: Am 8, 4-7; Les 2: 1 Tim 2, 1-8
Kollekte für die Werke der CARITAS II
09.00 Uhr
09.00 Uhr
11.00 Uhr
11.00 Uhr
Hl. Messe in Aßlar
Mitwirkung des Kirchenchores Aßlar/Dutenhofen
70jähriges Bestehen des Kirchenchores Aßlar
Hl. Messe in Dorlar – Wir feiern Patronatsfest!
Wortgottesfeier in Ehringshausen
Kinderkirche in Ehringshausen
Montag, 19. September 2016
20.00 Uhr Chor "Tonsprünge" in Dorlar
Dienstag, 20. September 2016
09.30 Uhr Krabbelgruppe in Dutenhofen
15.00 Uhr Hauskommunion in Lahnau und Dutenhofen
15.30 Uhr Akkordeon/Keyboard in Ehringshausen
16.00 Uhr Eltern-Kind-Gruppe in Aßlar
Seite 16
Aßlar, Dorlar, Ehringshausen
17.30 Uhr
18.00 Uhr
18.00 Uhr
19.00 Uhr
19.00 Uhr
Rosenkranzgebet in Dorlar
Hl. Messe in Dorlar
"EngelChor" in Werdorf
Kirchenchorprobe Aßlar/Dutenhofen
Chor "Kreuz und Quer" in Werdorf
Mittwoch, 21. September 2016
08.30 Uhr Hl. Messe in Aßlar, anschließend Rosenkranzandacht
Donnerstag, 22. September 2016
19.30 Uhr Ortsausschuss-Sitzung in Aßlar
Frauenwochenende in Marienstatt vom 23.09. bis 25.09.2016
Freitag, 23. September 2016
09.30 Uhr Hl. Messe in Ehringshausen
Samstag, 24. September 2016
18.00 Uhr Vorabendmesse in Werdorf
Sonntag, 25. September 2016
26. Sonntag im Jahreskreis
Ev: Lk 16, 19-31; Les 1: Am 6, 1a.4-7; Les 2: 1 Tim 6, 11-16
Kollekte für die Pfarrgemeinde
Gertrudisfest, Kloster Altenberg (s. Seite 19)
09.00 Uhr Hl. Messe in Aßlar
09.00 Uhr Hl. Messe in Dorlar
11.00 Uhr Hl. Messe in Ehringshausen
Montag, 26. September 2016
10.00 Uhr Hl. Messe im Seniorenheim Werdorf
20.00 Uhr Chor "Tonsprünge" in Dorlar
Dienstag, 27. September 2016
15.30 Uhr Akkordeon/Keyboard in Ehringshausen
16.00 Uhr Eltern-Kind-Gruppe in Aßlar
17.30 Uhr Rosenkranzgebet in Dorlar
18.00 Uhr Hl. Messe in Dorlar
18.00 Uhr "EngelChor" in Werdorf
19.00 Uhr Kirchenchorprobe Aßlar/Dutenhofen
19.00 Uhr Chor "Kreuz und Quer" in Werdorf
Seite 17
der Süd-West-Schiene
Mittwoch, 28. September 2016
08.30 Uhr Hl. Messe in Aßlar, anschließend Rosenkranzandacht
18.30 Uhr „Wir kochen und essen gemeinsam …“,
im Pfarrzentrum Dorlar
diesmal: Köstlichkeiten aus der syrischen Küche!
Leitung: Huda Alsafsaf und Hedwig Kleinhans
Anmeldung erbeten!
19.00 Uhr Infoabend über die Firmwallfahrt in Aßlar, Pfarrsaal
Donnerstag, 29. September 2016
20.00 Uhr Ortsausschuss-Sitzung in Dorlar
Freitag, 30. September 2016
09.30 Uhr Hl. Messe in Ehringshausen
17.00 Uhr Firmkurs in Aßlar
Herzliche Einladung zum ökumenischen Erntedankfest
am Sonntag, dem 2. Oktober 2016
im Dorfgemeinscha5shaus Salzböden.
14.00 Uhr ökumenischer Go esdienst.
Im Anschluss:
Kaffee trinken mit einem kleinen Programm und einer Tombola.
Es freuen sich auf Ihr Kommen
die Ev. Kirchengemeinden Odenhausen,Salzböden
und die Kath. Kirche St. Johannes d.T.
Redaktion
Anita Wagner, Pfarrsekretärin, V. i. S. d. P.: Pfr. Martin Weber
Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht die Meinung der
Redaktion wieder. (Redaktionsschluss: 06. August 2016)
Fotos Quelle: privat, bistumlimburg.de
Druck: Wort im Bild; Auflage: 650 Stück
Seite 18
„Barmherzigkeit überwindet Gräben“
Lk. 16,1816,18-31)
Die katholische Kirche des Bezirkes Wetzlar
lädt ein zum
Gertrudisfest am 25.09.2016
auf dem Altenberg
• Sternwallfahrten aus den Gemeinden
• ab ca. 12.00 Uhr
gemeinsames Picknick auf dem Altenberg
• 14.00 Uhr
Eucharis5efeier und Kinderwortgo esdienst
in der Klosterkirche, mitgestaltet von den
Chören des Bezirkes
• Im Anschluss an die Eucharis5efeier:
gemütliches Beisammensein
bei Kaffee und Kuchen
Die Kollekte wird dem
„Verein Kloster Altenberg“
zum Erhalt des Klosters gespendet
Seite 19
Kreuzwoche zum Heiligen Jahr
Das Logo der Kreuzwoche 2016 ist eine Herzillustration von Andreas Gottselig. Im Hintergrund sind
die sieben Werke der Barmherzigkeit zu lesen.
Bistum Limburg lädt im September zu Thementagen ein
LIMBURG.- Barmherzigkeit! Darum geht es bei der Kreuzwoche 2016 im
Bistum Limburg. Gefeiert wird sie vom 11. bis zum 18. September. Das
tradi5onelle Kreuzfest zum Abschluss wird in diesem Jahr bes5mmt von
der Bischofsweihe und der Amtseinführung des neuen Bischofs von Limburg, Monsignore Dr. Georg Bätzing. Das hat es in der Geschichte des
Kreuzfestes, das im Bistum seit 1959 gefeiert wird, noch nicht gegeben.
Zuvor jedoch lädt die Diözese wie gewohnt zu ihrer Kreuzwoche mit verschiedenen Thementagen ein: einem Tag der Pfarrgemeinderäte, einem
Tag der Priester und Diakone, einem Tag der Religionspädagogik, einem
Tag der Frauen, einem Tag der Caritas und einem Tag der Orden. Eröffnet
wird die Kreuzwoche am 11. September vom Apostolischen Administrator, Weihbischof Manfred Grothe, mit einem Pon5fikalamt um 18.30 Uhr
im Limburger Dom.
Am Kreuzfest-Sonntag, 18. September, lädt die Diözese zu Bischofsweihe
und Amtseinführung ein. Die Weiheliturgie im Dom zu Limburg beginnt
um 15 Uhr. Im Anschluss daran wird es ein Fest der Begegnung im Bischofsgarten geben.
Alle Informa5onen zur Kreuzwoche 2016 mit Programm-Flyern zu den
einzelnen Thementagen finden sich auf der Seite
www.kreuzfest.bistumlimburg.de. (fl)
Hintergrund: Im Jahr 1959 wurde das Kreuzfest der Katholiken im Bistum Limburg zum
ersten Mal gefeiert. Von Anfang an war es mit der vorausgehenden Kreuzwoche als eine
Art Diözesan-Katholikentag gedacht. Die Kreuzwoche ist eine Veranstaltungswoche, die
sich verschiedenen Zielgruppen zuwendet. An insgesamt sechs Tagen besteht die Gelegenheit, sich mit aktuellen Themen auseinanderzusetzen und miteinander ins Gespräch zu
kommen. Höhepunkt der Kreuzwoche ist das Kreuzfest.
Seite 20
Erstes Vater-Kind-Zelten seit langem!
Fröhlich kam die Schar von sechs Vätern mit ihren 14 Kindern am ersten
Freitag im Juli auf dem Pfadfinderzeltplatz in Homberg/Ohm an. Nachdem die große neue Jurte und die vielen kleineren Zelte gemeinsam aufgebaut waren, gab es erstmal eine Kennenlernrunde, da Familien aus
Dutenhofen, Rodheim und We enberg dabei waren. Später, zur Nachtwanderungszeit, s5eß auch noch Bufdi Luca zur Freude der Kinder dazu.
Am Samstag wollte das We er zunächst nicht so recht mitspielen, aber
wir schlugen mit Hilfe des neuen Zeltofens dem Dauerregen ein Schnippchen - und machten Popcorn, während die Regentropfen auf dem Ofen
zischten. Denn eine Jurte ist nach oben offen, um darin ein Feuer machen
zu können. Roman5scher geht es
kaum!
Eine kleine Wanderung, Singen am
Lagerfeuer, T-Shirts bemalen und
noch manches andere standen auf
dem Programm, bis schließlich zur
allgemeinen Begeisterung und
durch viel technisches Know-how
das EM-Spiel BRD-Italien auf ein
Laken in der Jurte gebeamt werden
konnte . Das wurde ein langer, zum Glück fußballerisch erfolgreicher
Abend und eine kurze Nacht.
Zum Abschluss am Sonntag gab es einen Go esdienst in der Jurte zum
„Barmherzigen Vater“ – und davon waren ja immerhin sechs Stück anwesend. So war der „Papa-Kuschel-Segen“ am Ende nicht nur die wohl eindrücklichste Predigt über Go es Liebe, sondern auch der passende Abschluss von einem Wochenende, das wir spätestens im kommenden Jahr
wiederholen wollen! Das Wochenende wurde zu sehr familienfreundlichen Preisen ermöglicht durch großzügige Zuschüsse des Bistums und
der Pfarrei – herzlichen Dank!
P.S.: Die Mü er hat ausnahmsweise kein Kind vermisst
Mar1n Gaßmann und Edwin Borg
Seite 21
Zeltlager an der Aggertalsperre
Eine rundum gelungene Woche erlebten die 56 Kinder und Jugendlichen
beim diesjährigen Sommerzeltlager. Bei
reichlich Sonnenschein konnten wir den
wunderbaren See mehrmals täglich genießen und so einen schönen Start in
die Sommerferien verbringen.
Dieses Jahr war es freilich kein normales Zeltlager, es war das erste
Zeltlager der Hogwarts-Zauberschule für Hexerei und Zauberei –
allen Harry-Po er-Fans bestens bekannt. Wer nun Bedenken angesichts des Themas hegt, dem sei gesagt, dass die Kinder in der Tat
unglaublich viel gelernt haben. Selbstverständlich veranstalteten
wir ein Quidi chturnier, mit dem wir absolut im Trend lagen: eine
Woche später starteten die interna5onalen QuidditchmeisterschaAen in Frankfurt! Außerdem standen viele nützliche Unterrichtsfächer auf dem Stundenplan der „Zauberlehrlinge“: Neben
Kräuterkunde und dem Lesen von alten Runen, lernten die Kinder
ganz nebenbei noch ein bisschen Latein für diverse Zaubersprüche.
Schließich bekamen wir auch noch Besuch von einem altbekannten
Zauberkünstler, Heiko Dörr, der mit 12 Jugendlichen, vornehmlich
aus Aßlar zum tradi5onellen Zeltlagerüberfall anreiste!
Sowohl die Kinder als auch das Betreuerteam waren mit Leib und
Seele dabei und auch der Leitung hat es viel Freude gemacht! Da
hat es nichts mit Zauberei zu tun, das wir schon wieder mi en drin
stecken in der Planung für die erste Ferienwoche 2017!
Judith Borg
Seite 22
Zeltlager
2016
Seite 23
Zentrales Pfarrbüro
St. Anna
Dresdener Straße 38,
35444 Biebertal / Rodheim-Bieber
℡ 06409 / 66 28 80 Fax: 66 28 825
Schwerpunktbüro
Christ König
Friedenstraße 13
35614 Aßlar
℡ 06441 / 67 91 880 Fax: 98 22 81
Öffnungszeiten:
werktags 09.00 - 12.00 Uhr
und 14.00 - 17.00 Uhr (außer Fr.)
Öffnungszeiten:
werktags 09.00 - 12.00 Uhr (außer Fr.)
und 14.00 - 17.00 Uhr
Kontaktstelle
St. Raphael
St. Johannes d. Täufer Odenhausen
Auf der Berglach 4
35435 Wettenberg-Wißmar
℡ 06406 / 8301030
Kontaktstelle
Mariä Schmerzen
Auweg 1
35633 Lahnau-Dorlar
℡ 06441 / 6 20 55 Fax: 6 60 49
Öffnungszeiten:
Fr. 08.30 - 12.30 Uhr
Bitte beachten:
Neue Telefonnummer in Aßlar!
Öffnungszeiten:
Di. 17.30 - 19.30 und Do. 11.00 - 13.00
Kontaktstelle
Maria Himmelfahrt
Lessingstraße 9
35630 Ehringshausen
℡ 06443 / 33 85 Fax: 58 70
Öffnungszeiten:
Fr. 08.00 - 12.00 Uhr
Homepage
www.sankt-anna-biebertal.de
Mailadressen
Pfarramt (alle Büros gemeinsam)
[email protected]
Pfarrer Martin Weber
[email protected]
Pfarrer Heinz Ringel
[email protected]
Pastoralreferentin Judith Borg
[email protected]
Pastoralreferent Michael Wiesel
[email protected]
Gemeindereferentin Alexandra Mühl
[email protected]
Gemeindereferentin Gertrud Wittenstein [email protected]
Kontoverbindungen
Sparkasse Wetzlar
Volksbank Mittelhessen
IBAN: DE84 5155 0035 0032 0003 74
IBAN: DE52 5139 0000 0011 6433 10