almosenturm almosenturm

Comments

Transcription

almosenturm almosenturm
L
L
M
N
M
N
M
M
SE
MO M · A M · A ENTUR ENTUR MOSE MOSE · AL · AL TURM T
R
R
L
L
M
N
M
N
S
S
NTU SENTU ALMO LMO M · A M · A NTUR NTUR MOSE MOSE
A
E
R
E
R
L
L
M
LMO RM · RM · SENTU ENTU LMOS LMOS M · A M · A NTUR
S
U
U
A
A
E
R
E
R
T
T
O
O
·
·
NTU SENTU LMOS LMOS
SEN OSEN · ALM · ALM URM URM
E
S
A
A
R
ALM TURM URM
ENT SENT ALMO ALMO RM · RM · ENTU
S
T
O
O
·
S
·
U
U
N
N
M
T
M
T
O
OS
OSE MOSE · AL · AL TURM TURM OSEN OSEN · ALM · ALM U
L
T
· A NTURMNTURM OSEN OSEN · ALM · ALM URM URM
SEN O
M ALM
T
T
O
E
E
L
M
N
M
N
M
M
S
S
A
E
R
E
R
L
L
MO ALMO M ·
M · SENTU SENTU LMOS LMOS M · A M · A NT
R
R
·
U
U
A
A
R
R
T
T
O
O
·
·
M
TU ENTU MOSE M
N
SEN OSEN · ALM · ALM URM URM
E
L
O
OS MOS
· A M · AL N
LM ALM RM
NT SENT
M
M
E
R
L
L
M
S
·
U
U
A
A
E
R
R
T
RM OSEN OSENT ALMO ALMO RM · RM · ENTU ENTU LMOS L
·
S
·
S
U
U
A
A
ALM ALM RM
ENT
ENT
RM
LMO LMO M ·
M ·
Nr. 14
Stadt Obernburg a. Main
15. Juli 2010
1
Amtliche Bekanntmachungen
der Stadt Obernburg a. Main
Mitteilungsblatt »Almosenturm«
Stadtverwaltung Obernburg
Telefon: 61910 • Telefax: 619139 • e-Mail: [email protected]
Sprechzeiten:
Obernburg
Montag - Freitag von 8.30 - 12.00 Uhr
Donnerstagnachmittag von 14.00 - 18.00 Uhr
Eisenbach
Montags von 16.00 - 17.00 Uhr, Altes Rathaus, Odenwaldstraße
Problemmüllsammlung
Samstag, 31.07.2010
08.30 – 09.30 Uhr
Parkplatz Stadthalle
10.00 – 10.30 Uhr
Parkplatz Johannes-Obernburger-Schule, Oberer Neuer Weg
11.00 – 11.30 Uhr
Im Weidig 21a (Bauhof)
12.00 – 13.00 Uhr
Eisenbach, Parkplatz Kulturhalle
Volksentscheid „Für echten Nichtraucherschutz“
Liebe Wahlhelfer zum Volksentscheid „Nichtraucherschutz“ am 4.7.2010,
wir bedanken uns ganz herzlich für Ihr Engagement und Ihre Hilfe bei der Abstimmung.
Zur reibungslosen Abstimmung und Stimmenauszählung haben Sie alle beigetragen.
Trotz Fußballweltmeisterschaft und anderen Feierlichkeiten in und um Obernburg
konnten wir auf Ihre Unterstützung bauen.
Vielen Dank!
Walter Berninger, 1 Bürgermeister
Heike Papenfuß, Hauptamtsleiterin
Probeweises Halteverbot in der Wiesentalstraße
Bei der Verkehrsschau am 18. Mai 2010 wurde gemeinsam mit der Polizei die Verkehrssituation in der stark frequentierten Wiesentalstraße begutachtet. Fahrzeuge wurden
bisher auf der in Fahrtrichtung Sportplatz liegenden Seite geparkt. So kam es bei Gegenverkehr immer wieder zu Behinderungen, da der Gegenverkehr nicht ausweichen konnte.
Bis 1. Dezember 2010 wurde nun probeweise von Hausnummer 26 bis 36 ein eingeschränktes Halteverbot angeordnet (Zeichen 286 Anfang und Ende). Nach Ablauf der
Probephase wird sich der Bauausschuss noch einmal mit dem Thema befassen.
Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald „Sommerentdeckungen“
Die neue Ausgabe der „Geo-Naturpark aktuell“ mit Informationen zu den Jubiläumsveranstaltungen, Führungen und Aktionen ist kostenlos im Rathaus oder unter www.geonaturpark.de erhältlich.
2
Flurbereinigung Elsenfeld 2, Markt Elsenfeld, Landkreis Miltenberg
Bekanntmachung und Ladung
Die Grundstückseigentümer und Erbbauberechtigten im Flurbereinigungsgebiet werden
hiermit eingeladen zu einer
Teilnehmerversammlung
Versammlungsort:
Versammlungszeit:
Tagesordnung:
Bürgerzentrum des Marktes Elsenfeld, Kleiner Saal
Donnerstag, 29.07.2010, um 19:00 Uhr
1. Neuwahl des Vorstands der Teilnehmergemeinschaft
2. Allgemeine Aussprache
Aufgrund einer seit 01.04.1996 geltenden Gesetzesänderung beträgt die Wahlperiode für
den Vorstand der Teilnehmergemeinschaft
sechs Jahre.
Da im obigen Verfahren die Amtszeit des Vorstands abgelaufen ist, muss eine Neuwahl
stattfinden. Bis dahin bleibt der bisherige Vorstand im Amt.
Ergänzend werden die bei der Ladung zur ersten Vorstandswahl getroffenen Festsetzungen und Hinweise wiederholt:
Der Vorstand führt die Geschäfte der Teilnehmergemeinschaft. Er soll das Vertrauen der
Teilnehmer besitzen. Wünschenswert ist deshalb, dass sich möglichst viele Teilnehmer
an der Wahl des Vorstands beteiligen.
Das Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken hat die Zahl der auf die Dauer von 6
Jahren zu wählenden Mitglieder des Vorstands und deren Stellvertreter auf je 4 festgesetzt.
Jeder stimmberechtigte Teilnehmer oder Bevollmächtigte kann somit als Mitglieder und
Stellvertreter insgesamt 8 Personen in den Vorstand wählen.
Um eine ausreichende Vertretung aus den einzelnen Ortschaften sicherzustellen, wurde
für die gruppenmäßige Zusammensetzung des Vorstands bestimmt, dass 1 Vorstandsmitglied und 1 Stellvertreter in Kleinwallstadt ihren Wohnsitz haben müssen.
Wahlberechtigt sind nur Teilnehmer. Die Teilnehmer sind die Eigentümer der zum Flurbereinigungsgebiet gehörenden Grundstücke; Erbbauberechtigte stehen den Eigentümern
gleich (§ 10 FlurbG Nr. 1). Jeder Teilnehmer hat eine Stimme; gemeinschaftliche Eigentümer gelten als ein Teilnehmer. Einigen sich gemeinschaftliche Eigentümer nicht über
die Stimmabgabe, so können sie ihr Wahlrecht nicht ausüben.
Die Vertretung durch Bevollmächtigte ist zulässig. Bevollmächtigte haben sich in der
Versammlung durch eine schriftliche Vollmacht auszuweisen. Zu beachten ist jedoch,
dass nach § 21 Abs. 3 FlurbG im Wahltermin jeder Teilnehmer oder Bevollmächtigte nur
eine Stimme hat, auch wenn er mehrere Teilnehmer vertritt. Teilnehmer, die nicht selbst
in der Wahlversammlung anwesend sein können, werden daher zweckmäßig eine Person
bevollmächtigen, die nicht selbst als Teilnehmer stimmberechtigt ist.
Kommt die Wahl im Termin nicht zustande und verspricht ein neuer Wahltermin keinen
Erfolg, so kann das Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken nach Anhörung des
Bayer. Bauernverbandes Mitglieder des Vorstands bestellen.
Würzburg, 28.06.2010
Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken
Dieter Hofmann
3
Teilweise Sperrung von Straßen
zur Veranstaltung MAIN-SOMMER 2010
Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger, von 30.07 – 01.08.2010 veranstaltet die AB
Event & Marketing GmbH in Kooperation mit der Stadt Obernburg den „MAIN-SOMMER
2010“ auf dem Festplatz und in den Mainanlagen in Obernburg. Mit einer Reihe von
Attraktionen und einem breiten kulturellen Angebot wird sich das Veranstaltungsgelände
für 3 Tage in eine riesige Kulturarena verwandeln. Ein riesiges Programm mit hochkarätigen Live-Acts (darunter die Live-Konzerte der erfolgreichsten deutschen Pop-Band PUR
und von BELA B Y LOS HELMSTEDT), Kleinkunst, Kabarett, kulinarischer Meile,
Strandbereich, Basar, Open-Air-Vernissagen, Kinderkulturprogramm, Feuertheater schaffen dabei neue Erlebniswerte für Jung und Alt abseits des bisherigen kulturellen
Angebotes der Region.
Um vor und während des großen Live-Konzerte von PUR am 31.07. eine geregelte
Verkehrs- und Parksituation in der Obernburger Altstadt gewährleisten zu können, sind
für kurze Zeit einige Straßensperrungen notwendig:
Folgende potentielle Zufahrtsstraßen zum Veranstaltungsgelände werden am 31.07.2010
in der Zeit von 13 bis 21 Uhr an ihrer Kreuzung zur Römerstraße gesperrt:
-
Dr.-Zöller-Straße
Kapellengasse
Untere Wallstraße
Obere Gasse
Badgasse
Kaisergasse
Mainstraße
Frühlingsstraße
Anwohner in der unteren Altstadt können dringenden Fällen in bzw. aus diesem Bereich
über die Sperrung in der Frühlingsstraße ein- bzw. ausfahren. In diesem Fall bitten wir um
eine geeignete Ausweisung gegenüber dem dortigen Sicherheitspersonal.
Für Ihr Verständnis vielen Dank im Voraus.
Freuen wir uns auf eine weitere Bereicherung des Obernburger Kulturkalenders und einen
gelungenen MAIN-SOMMER 2010!
Die Stadtverwaltung
Berufsschule nimmt Anmeldungen an
Die Staatliche Berufsschule Miltenberg-Obernburg führt im Schuljahr 2010/2011 wieder
das Berufsgrundschuljahr Zimmerer und das Berufsintegrationsjahr in kooperativer Form
Metall, soweit hierzu von der Regierung von Unterfranken die Genehmigung erteilt wird.
Kontakt: Staatliche Berufsschule, Berufsschulstr. 10,
63785 Obernburg, Telefon 06022 62160,
E-Mail [email protected] Internet: www.bs-mil-obb.de.
Anmeldungen sind vormittags von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr möglich.
4
Staatliche Berufsschule Miltenberg-Obernburg
Schuljahr 2010/2011 - Beginn 13. September 2010
Die Berufsschule Miltenberg-Obernburg bietet Schülerinnen und Schülern in Miltenberg
folgende schulische Möglichkeiten an:
Berufsvorbereitungsjahr Ernährung Friseure - BVJ
Hauptschwerpunkt: Ernährung
Zusatzschwerpunkt: Friseurin (Körperpflege) oder Textilarbeit
Nach dem erfolgreichen Abschluss
- erwerben die Schülerinnen den Hauptschulabschluss, sofern er bisher noch nicht
erreicht wurde.
- ist die Berufsschulpflicht erfüllt, sofern kein Berufsausbildungsverhältnis eingegangen
wird
Berufsgrundschuljahr für Schreiner - BGJ
Schwerpunkt: Holztechnik
nach dem erfolgreichen Abschluss
- erwerben die Schüler/innen den Hauptschulabschluss, sofern er bisher noch nicht
erreicht wurde.
- ist die Berufsschulpflicht erfüllt, sofern kein Berufsausbildungsverhältnis eingegangen
wird
- wird die Zeit auf eine Berufsausbildung im Bereich Holztechnik angerechnet.
Für beide Möglichkeiten ist zu beachten:
Einstiegsvoraussetzungen:
- Hauptschule
- Freude an praktischer Arbeit
Notwendige Unterlagen:
1. letztes Schulzeugnis
2. Passbild
Anmeldung ab sofort im Sekretariat der Berufsschule Miltenberg, Gartenstr. 21,
63897 Miltenberg, Telefon: 09371/9420
Veranstaltungen Juli
Fr.
16.07. Sportplatz
Fussball-Stadtmeisterschaft
Tuspo Fussball Obg.
Mirabellenfest
Wasser- und Bodenverband
Erste- Hilfe Grundlehrgang (16UE)
Bayer. Rotes Kreuz
Stadtführung "Obernburg türmt"
Stadtführerin Frau Buluschek
Judo-Club Obernburg e.V.
- 18.07.
Fr.
16.07. Mirabella
- 19.07.
Sa.
17.07. BRK-Lehrsaal Obernburg
- 18.07.
Sa.
17.07. Stiftshof (Kirchplatz)
15:30 Uhr
So.
18.07. Valentin-Ballmann-Halle
Erwachsenen-Meisterschaft
So.
18.07. 15 km Wanderung Michelstadt
WF: Lang
Spessartbund e.V. Obernburg
Di.
20.07. Gasthaus "Karpfen"
Tausch und Infoabend
Briefmarkentauschring Obernburg
Lebensrettende Sofortmaßnahmen (8UE)
Bayer. Rotes Kreuz
Abschlusskonzert
Musikschule Obernburg e.V.
Sommernachtsfest
Musikverein Eisenbach "Harmonie"
19:00 Uhr
Sa.
Sa.
So.
24.07. BRK-Lehrsaal Obernburg
08:30 Uhr
24.07. Stadthalle
18:00 Uhr
25.07. Am alten Rathaus
16:00 Uhr
So.
25.07. St.-Anna-Kapelle
Annatag
Pfarrgemeinde Obernburg
Fr.
30.07. Festplatz
Open Air Konzert "Bela B"
AB Event Aschaffenburg
Sa.
31.07. Festplatz
Open Air Konzert "Pur"
AB Event Aschaffenburg
5
Verkauf Ferienpass/Anmeldung Zeltlager
Der Ferienpass kann ab Donnerstag, 15.7.2010, 17.00 Uhr im Rathaus erworben
werden. Der Preis für den Pass beträgt 8,– Euro.
Für das städtische Zeltlager in der Zeit vom 8.8. - 13.8.2010, sind noch einige Plätze frei.
Nähere Infos erhalten Sie im Rathaus, bei Herrn Heisig,
Tel.: 6191-13 o. [email protected]
Das Fundamt meldet:
Lesebrille (+3) -Sportheim Eisenbach
Kinderjäckchen Größe 104 und Jeans-Schildkappe
4 Schlüssel mit Hundeanhänger
Fahrradhelm blau-weiß
Ohrring mit Schmuckstein (Mai gefunden)
Damenfahrrad mit Korb
Falls Sie in letzter Zeit etwas verloren haben, fragen Sie im Fundamt unter Tel. 6191-28
nach oder kommen Sie während der Öffnungszeiten im Rathaus (Zimmer E.07) vorbei.
Zentrum Bayern Familie und Soziales – Region Unterfranken
Das Zentrum Bayern Familie und Soziales – Region Unterfranken hält am 23.7.2010 von
9.00 bis 12.00 Uhr einen Ortssprechtag im Rathaus der Stadt Aschaffenburg ab. Unsere
Mitarbeiter informieren und beraten über die Leistungen des Schwerbehindertenrechts,
Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetzes, Landeserziehungsgeldgesetzes, der Kriegsopferversorgung, Opferentschädigungsgesetzes.
Entsprechende Anträge werden auch auf- und entgegengenommen.
Mitteilungen des Einwohnermeldeamtes
Sterbefälle:
27.06.10
27.06.10
06.07.10
Maria Reis, Lindenstr. 53
Michael Bahn, Am Südhang 18
Lorenz Hock, Lindenstr. 30 A
Jubiläum im Juli
28.07.2010 Josef Bachmann, Berufsschulstr. 16
29.07.2010 Edith Schröder, Martin-Luther-Str. 22
95 Jahre
75 Jahre
Bitte beachten! Wer eine Veröffentlichung seines Geburtstages oder seines
Jubiläums wünscht, meldet sich bitte mindestens 4 Wochen vor dem Ereignis im
Rathaus, Einwohnermeldeamt. Um Missverständnissen vorzubeugen, benötigen
wir eine schriftliche Einverständniserklärung mit Unterschrift. Bei einer gewünschten Veröffentlichung werden wir Ihre Daten auch an die Heimatzeitung weiterleiten.
Veröffentlicht werden, wenn gewünscht, folgende Jubiläen: 70., 75., 80. und danach
jeder Geburtstag; Silberne-, Goldene- und Diamantene Hochzeit.
6
Ärztlicher Bereitschaftsdienst im Bereich Obernburg und Eisenbach
Fr, 16.07. - 17 Uhr bis
So, 18.07.10 - 8 Uhr
Dietl, Ingrid, Kleinwallstädter Str. 1,
Elsenfeld
Tel. 8510
So, 18.07. – 8 Uhr bis
Mo, 19.07.10 – 8 Uhr
Mi, 21.07. – 12 Uhr bis
Do, 22.07.10 – 8 Uhr
Dr. Brix, Wintersbacher Str. 148,
Dammbach
Dr. Tickart, Obernburger Str. 21 ½,
Mömlingen
Tel. 06092/995996
Fr, 23.07. – 17 Uhr bis
So, 25.07.10 – 8 Uhr
Dr. Heider, Kleinwallstädter Str. 1,
Elsenfeld
So, 25.07. – 8 Uhr bis
Mo, 26.07.10 – 8 Uhr
Dr. Klemm, Römerstr. 49,
Obernburg
Tel. 206746
Mi, 28.07. – 12 Uhr bis
Do, 29.07.10 – 8 Uhr
Partholl, Königswaldstr. 8 ½,
Mömlingen
Tel. 3337
Tel. 3232
Tel. 8510
Krankenhaus Erlenbach: Tel. 09372 700-0
Giftnotruf: 089 - 1 92 40
Für den Notfall: Rettungsdienst/Notarzt Telefon: 110 (112 und 19222 werden durch die
integrierte Leitstelle automatisch an die 110 weitergeleitet!
Notfalldienstplan der Zahnärzte
im Bereich Obernburg und Eisenbach
17./18.07.2010
24./25.07.2010
Dr. Dietz, Elsenfeld,
An der Herkertmühle 2
Dr. Roth, Klingenberg, Hauptstr. 3
Notdienstplan der Apotheken
15.07.10
16.07.10
17.07.10
18.07.10
Markt-Apotheke
Elsava-Apotheke
Sonnen-Apotheke
Markt-Apotheke
Sebastian-Apotheke
Tel. 8498
Tel. 09372/20277
Fährstraße 2
Marienstraße 30
Marienstraße 6
Hauptstr. 71
Balduinistr. 4
Kleinwallstadt
Elsenfeld
Elsenfeld
Mönchberg
GroßostheimWenigumstadt
19.07.10
Turm-Apotheke
Hauptstr. 19
Großwallstadt
20.07.10
Apotheke am Markt
Breite Straße 6
Großostheim
21.07.10
Linden-Apotheke
Lindenstr. 29
Erlenbach
22.07.10
Römer-Apotheke
Römerstr. 43
Obernburg
23.07.10
Eichen-Apotheke
Eichenweg 1
Obb.-Eisenbach
24.07.10
Mömlingtal-Apotheke
Hauptstraße 24
Mömlingen
25.07.10
Maintal-Apotheke
Hauptstraße 6
Sulzbach
26.07.10
Josef-Apotheke
Hauptstraße 198
Leidersbach
Schwanen-Apotheke
Alex.-Wiegand-Str. 1
Klbg.-Trennfurt
27.07.10
Schwanen-Apotheke
Rathausstr. 4
Klingenberg
28.07.10
Apotheke Eschau
Elsavastr. 95
Eschau
Römer-Apotheke
Großwällstädter Str. 22
Niedernberg
29.07.10
Stadt-Apotheke
Elsenfelder Straße 3
Erlenbach
Der Notdienst der Apotheken beginnt jeweils morgens um 8.00 Uhr und endet um 8.00
Uhr des folgenden Tages.
7
Ärztlicher Bereitschaftsdienst Bayern Telefon 01805/19 12 12 (0,12 Euro/Min.)
Ein Service der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns
(Dienstzeiten: von Freitag 18.00 Uhr bis Montag 8.00 Uhr, an Feiertagen von 18.00 Uhr
am Vorabend bis 8.00 Uhr des folgenden Werktages am Mittwoch von 13.00 Uhr bis
Donnerstag 8.00 Uhr). Sofern Ihr Hausarzt/behandelnder Arzt nicht erreichbar ist, vermittelt Ihnen in dringenden Behandlungsfällen die Vermittlungs- und Beratungszentrale der
KVB, Telefon 01805/191212 (0,12 Euro/Min.), einen diensthabenden Arzt des hausärztlichen Bereitschaftsdienstes sowie ggf. auch einen diensthabenden Facharzt.
Rettungsleitstelle:
19222 (Bei Krankentransporten, Rettungsdiensten und Notarzteinsätzen)
Notfall-fax für Hörgeschädigte: NEU: 06021/4561090
Informations- und Beratungsstelle für Angehörige von Demenzkranken
Jeden Freitag von 13.00 -16.00 Uhr nach telefonischer Vereinbarung
Pflegezentrum Obernburg, Tel. 06022/710180, Frau Geipel
Versorgungseinrichtungen:
Bei Störungen:
Gas:
Strom Obernburg
und Eisenbach:
Gasversorgung Unterfranken GmbH, Betriebsstelle Untermain,
Tel.-Nr. 09372 / 5085; Störungsdienst: Tel.-Nr. 09372 / 4437
EZV, Energie- und Service GmbH Untermain, Landstr. 47, Wörth
Tel.-Nr. 09372 / 94550 – Störungsdienst: Tel. 0171 / 5185592
Abwassernotdienst für öffentliche Abwasseranlagen:
Zweckverband AMME, Am Wieselsweg 3, 63906 Erlenbach,
Tel. 09372 13595-0,
Störungsdienst: 0160 96314460
Bereitschaftsdienst Wasserwerk / Bauhof: Tel. 709862
Obernburg, 15. Juli 2010
Walter Berninger
1. Bürgermeister
8