Produktionstelegramm aus PP 10/06

Comments

Transcription

Produktionstelegramm aus PP 10/06
KINO & TV
PRODUKTIONSTELEGRAMM
PERSONEN & DATEN
Das monatliche Produktionstelegramm von PROFESSIONAL PRODUCTION informiert über Film- und Fernsehproduktionen,
die sich in Vorbereitung oder im Dreh befinden. Im Bemühen nach ständiger Aktualisierung und Erweiterung
sind wir auch für Hinweise von unseren Lesern dankbar.
Produktionen werden ohne erneut erfolgte Meldung nach spätestens drei Ausgaben aus dem Telegramm genommen.
Eine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit können wir leider nicht übernehmen.
Die Daten für die kostenlosen Eintragungen in dieser Rubrik für PP 11/06 sollten bis zum 16.10.06 vorliegen.
IN PRODUKTION
4 gegen Z
Fernsehproduktion, Kinder-Mysterie-Serie, 3. Staffel, 13x26'
Ein Jahr ist vergangen und die vier Wächter in Lübeck, die Kinder Leonie, Karo, Pinkas und Otti feiern ihren Sieg über den Herrscher der Finsternis. Aber Zanrelot, der Herr der Unterwelt, wäre nicht die Inkarnation des Bösen, wenn er tatsächlich ruhen würde. Sein lebendiger Rest
sucht sich mit Hilfe seines treuen Dieners Matreus den Weg über das
Wasser in die Geburtsstadt seines Vaters, nach Hamburg, wo er vier
ahnungslosen Geschwistern begegnet, die sich ihm nun entgegen stellen sollen.
Drehzeit ……………………………………09.05.06 - 31.10.06
Drehort …………………………………Hamburg und Umgebung
Produktion ……………………………Studio Hamburg Produktion
Fon/Fax ………………………………………040 822227-64/-65
Auftraggeber …………………………………………………NDR
Redaktion …………………………………………Ole Kampovski
Produzentin ………………………………………Kerstin Ramcke
Producerin ………………………………………………Anja Jabs
Produktionsleitung …………………………………Eva Maria Eiter
Herstellungsleitung ……………………………………Jan Kremer
Aufnahmeleitung …………………………………Jürgen Janoczek
Drehbuch ………………Jörg Reiter, Sonja Sairally, Katharina Mestre
Regie ……………………………………………Klaus Wirbitzky
Kamera ……………………………………Hermann Dunzendorfer
Ton ……………………………………………Siegfried Sellentin
Schnitt …………………………………………Sebastian Thümler
Szenenbild ………………………………………Nils Tünnermann
Kostümbild ……………………………………………Beate Pohl
Maske ………………………………Jana Wuttke, Sabine Saemann
Casting ……………………………………………Marion Haack
Darsteller ……………Tony Baengs, Lukas Kieback, Johanna Berger,
…Leonie Landa, Monika Bleibtreu, Udo Kier, Andreas Pietschmann,
…………Lucas Gregorowicz, Fiona Coors Ben Daniel Jöhnk u.v.a.
18 Stühle – Der Literaturnobelpreis
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm, 1x45'
Drehzeit ……………………………………………07.06 - 10.06
Drehort ……………………………………Stockholm, Wien, Berlin
Produktion………………………………………………megaherz
Auftraggeber…………………………………………………SWR
Produzenten ……………………Franz Xaver Gernstl, Fidelis Mager
Regie ………………………………………………Thomas Palzer
Kamera ………………………………………………HP Fischer
29 und noch Jungfrau (AT)
Fernsehproduktion
Vic ist attraktiv, intelligent, neunundzwanzig – und trotzdem noch
Jungfrau! Es sollte bisher einfach nicht sein: falscher Ort, falsche Zeit
– aber vor allem immer der falsche Kerl. Doch das ändert sich schlagartig, als mit Vics neuem Job Redaktionsleiter Nik in ihr Leben tritt: Er
ist Mr. Perfect und hat einfach alles, was sie sich je von einem Mann
erträumt hat. Noch dazu findet er auch Gefallen an Vic. Nun wäre
eigentlich alles gut – gäbe es da nicht ihr peinliches Manko. Und so
fasst Vic einen Plan: Bevor sie und Nik sich auch sexuell näher kommen, will sie sich von einem Anderen entjungfern lassen. Ihre besten
Freundinnen Katrin, Amira und Sandra, halten das männliche
Geschlecht ohnehin für einen einzigen Entjungferungs-Service und
wollen ihr dabei helfen. Doch natürlich entpuppt sich dieses Unterfangen alles andere als einfach – denn auch Vics bester Freund und
Mitbewohner Björn mischt sich auf einmal ein.
Drehzeit …………………………………bis Mitte Oktober 2006
Drehort ……………………………………………………Berlin
Produktion ……………………………………………Janus Film
Auftraggeber ……………………………………………ProSieben
Redaktion …………………………………………Birgit Brandes
Produzent …………………………………………Mirko Schulze
Drehbuch ……………………………………………Stefan Barth
…………………………nach einer Idee von Nicolle Uekermann
Regie ………………………………………………Holger Haase
Darsteller …………………Anna Kubin, Oliver Bootz, Martina Hill,
………………………Lucie Pohl, Vera Baranya, Oliver Wnuk u.v.a.
52
37 Grad: Schule und dann nix?
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm, 16:9, 1x30'
Drehzeit ……………………………………………06.06 - 12.06
Drehort ………………………München und Umgebung, Chemnitz
Produktion ………………Tangram Christian Bauer Filmproduktion
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………………Gregor Bialas
Produzentin …………………………………………Dagmar Biller
Produktionsleitung ………………………………Claudia Comprix
Buch und Regie …………………………Dominique Klughammer
37 Grad: Spurensuche im Kosovo (AT)
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm, 16:9, 1x30'
Immer wieder muss Johan Eschen an jenen Tag denken. Vor sieben
Jahren war er einer der ersten deutschen Soldaten der zur Friedensicherung in den Kosovo abkommandiert wurde. Bei einerErkundungsfahrt durch die zerstörten Bergdörfer trifft er auf eine Frau,die seit
Tagen in den Wehen liegt. Ihr Leben und das des Kindes sind akut in
Gefahr. Johan Eschen muss handeln. Im letzten Moment rettet er Mutter und Kind auf dramatische Weise das Leben. Sechs Monate später
verlässt er wieder den Kosovo. Stolz zeigt er das Foto, das ihn mit dem
geretteten Mädchen auf demArm zeigt. Die Frage, was aus dem Kind
geworden ist, lässt den gelernten Maurer nicht los. Stehen die Häuser
und die Schule noch, die sie damals gebaut haben? Johann Eschen
hat einen großen Wunsch: er möchte zurück in den Kosovo, will sehen
ob alles einen Sinn hatte.
Drehzeit ……………………………………………07.06 - 10.06
Drehort ………………………………Aurich, Prizren, Topilo (HR)
Produktion …………………………………………Herrmannfilm
Fon/Fax ……………………………………030 532-9507/-11611
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………………Michaela Pilters
Produzent ………………………………………Konrad Herrmann
Herstellungsleitung ……………………………Katharina Herrmann
Drehbuch ……………………………………Katharina Herrmann
Regie……………………………………………Konrad Herrmann
Kamera ……………………………………………Eva Radünzel
Ton ……………………………………………Alexander Heinze
Schnitt ……………………………………………Mario Albrecht
Abschnitt 40
Blutrache
© RTL
Afrika, mon amour (AT)
Fernsehproduktion, 3x90'
Erzählt wird die Geschichte der Katharina von Strahlberg vor dem
Hintergrund der Kolonialzeit, deren Schwägerin Martha ihrem Leben
ein Ende setzt, weil sie von Katharinas Ehemann, Oberst Richard von
Strahlberg, schwanger ist. Eine Scheidung kommt auf Grund der herrschenden Rechtslage zwar nicht in Frage, dennoch verlässt Katharina
ihren Mann, obwohl ihr der Umgang mit ihrem geliebten Sohn Georg
untersagt wird. Im Berlin des Jahres 1914 gerät Katharina schnell
gesellschaftlich und sozial ins Abseits. Deshalb nimmt sie die Einladung
von Richards Geschäftspartner Arne Larson nach Deutsch-Ostafrika an,
wo sie von vorne anfangen will. Dort trifft sie den Schotten Victor
March, der für das britische Militär arbeitet. Beide fühlen sich sofort
zueinander hingezogen. Doch die Schatten der Vergangenheit holen
Katharina schneller ein, als ihr lieb ist.
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
Drehzeit ……………………………………01.08.06 - 20.11.06
Drehort ……………………………Wien, Berlin, Kenia, Schottland
Produktion ……………Moovie the art of entertainment, Star*Film
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………Klaus Bassiner, Elke Müller
Produzenten ………………Oliver Berben, Reinhard Schwabenitzky,
……………………………………………Markus Schwabenitzky
Produktionsleitung …………………………………Silvia Tollmann
Herstellungsleitung ……………………………Jens Christian Susa
Drehbuch ………………………………………Christian Schnalke
Regie …………………………………………………Carlo Rola
Kamera ……………………………………………Frank Küpper
Musik……………………………………………Georg Kleinebreil
Darsteller ………………Iris Berben, Pierre Besson, Robert Atzorn,
………………Matthias Habich, Alexander Held, August Schmölzer,
…………………………Benjamin Strecker, Thomas Arnold u.v.a.
Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei
Fernsehproduktion, Actionserie
Drehzeit ……………………………………………08.06 - 11.06
Drehort …Köln und Umgebung, Film- und Testlocation GmbH (FTL)
Produktion ………………action concept Film- und Stuntproduktion
Fon/Fax ……………………………………02233 508-100/-180
Auftraggeber …………………………………………………RTL
Produzent …………………………………………Hermann Joha
Herstellungsleitung ………………………………………Axel Bär
Action-Regie ……………Roland Busch, Roland Leyer, Stefan Richter
Darsteller ……Erdogan Atalay, Gedeon Burkhard, Charlotte Schwab,
Gottfried Vollmer, Dietmar Huhn, Daniela Wuttke, Niels Kurvin u.v.a.
Allein unter Bauern
Fernsehproduktion, Serie, 10x45'
Johannes Waller, der kurz davor steht, der nächste Außenminister der
Bundesrepublik Deutschland zu werden, schläft mit der Frau eines
wichtigen Botschafters, was dummerweise nicht unentdeckt bleibt und
zudem die Kanzlerin empört! Johannes reist der Regierungschefin
nach, die in Brandenburg auf einer Tagung weilt, um zu retten, was
zu retten ist. Doch er strandet nach einem Autounfall in dem kleinen
Dörfchen Kudrow und am nächsten Tag ist die Kanzlerin zu einer Auslandsreise aufgebrochen. Johannes' Karriere ist ruiniert. Aus Trotz und
Verzweiflung nimmt der gewiefte Politiker das ihm von den Dorfbewohnern angetragene Amt an und wird Bürgermeister von Kudrow.
Drehzeit ………………………………bis Mitte September 2006
Drehort……………………………………Berlin und Brandenburg
Produktion …………………………………………Phoenix Film
Auftraggeber ………………………………………………Sat.1
Redaktion ……………………………Karin Dahlberg, Jan Bremme
Produzent ……………………………………Markus Brunnemann
Producerin ………………………………………Dedina Dettmers
Produktionsleitung ……………………………Barbara von Halem
Herstellungsleitung ………………………………Christian Dreßler
Drehbuch ………………………………Marc Terjung (Headwriter)
Regie ………………………Ulrich Zrenner, Udo Witte, Dennis Satin
Kamera ……………………………………………Anton Peschke
Darsteller ………Christoph M. Ohrt, Julia Koschitz, Matthias Klimsa,
………………………Michael Hanemann, Thorsten Nindel u.v.a.
Alles Atze
Fernsehproduktion, Comedy-Serie, 6. Staffel, 13x24', 16mm
Atze Schröder betreibt gemeinsam mit seinem türkischen Kumpel
Murat einen Kiosk in Essen und nicht nur seine Freundin Biene hält
Atze für den König des Viertels.
Drehzeit ……………………………………………06.06 - 09.06
Drehort ………………………………………………………Köln
Produktion ………Sony Pictures Film und Fernsehproduktions GmbH
Fon ………………………………………………02233 518100
Mail ………………………………………[email protected]
Auftraggeber …………………………………………………RTL
Produzentin ………………………………………Christiane Ruff
Producer ………………………………………Imre von der Heydt
Produktionsleitung …………………………………Vera Hartung
Herstellungsleitung …………………………………Angie Schmidt
Drehbuch ……………………………Marko Lucht, Gerd Lurz u.a.
Regie ……………………Martin Przyborowski, Georg Schmiemann
Kamera …………Thomas von Kreisler bvk, Günter Handwerker bvk
10/06
KINO & TV
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Ton ……………………………………………………Hank Trede
Schnitt ……………………………………………Guido Krajewski
Kostümbild……………………………………Claudia Hermbusche
Darsteller ……Atze Schröder, Fatih Cevikkollu, Norbert Heisterkamp,
………………………Heike Kloss, Waldemar Kobus, Jürgen Mikol
Alles außer Sex
Fernsehproduktion, Dramedy-Serie, II. Staffel, 12x60'
Auch in der neuen Staffel befinden sich die vier Freundinnen auf der
Flucht vor Mr. Wrong und auf der Suche nach Mr. Right.
Drehzeit …………………………………bis Mitte Oktober 2006
Drehort …………………………………München und Umgebung
Produktion ……………………………………Lunet Entertainment
Auftraggeber ……………………………………………ProSieben
Redaktion ……………………Christian Balz, Wolfgang Oppenrieder
Produzenten ………………………Annette Reeker, Ludwig zu Salm
Regie …………………………Peter Gersina, Matthias Steurer u.a.
Darsteller …………Annette Frier, Rhea Harder, Simone Hanselmann,
…………………Miranda Leonhardt, Stephan Luca, Clemens Löhr,
………………Gregor Bloéb, Simon Verhoeven, Michael Lott u.v.a.
Alles was zählt
Fernsehproduktion, Soap, je 26'
Drehzeit ……………………………………29.05.06 - 25.05.07
Drehort ………………………………………………………Köln
Produktion ……………………………………………Grundy UFA
Auftraggeber …………………………………………………RTL
Redaktion…………………Katharina Katzenberger, Christiane Gosh
Produzent ………………………………………Rainer Wemcken
Producerin …………………………………………Kristin Schade
Produktionsleitung ………………………………Christian Scheerer
Herstellungsleitung ………………………………Thorsten Degen
Drehbuch ………………………………Katrin Esser, Sarah Höflich
Regie ………………………………………………Klaus Witting
Kamera …………………………………Dario Sedo, Frank Bauer
Alles was zählt
© RTL
Alte Freunde (AT)
Fernsehproduktion
Christian Lauffer kehrt zur Beerdigung eines alten Freundes an den Ort
seiner Jugend zurück und trifft seine alten Kumpel: Jens Turm, Kriminalkommissar, der der gemeinsamen Vergangenheit mit einer gewissen Sentimentalität nachhängt, Friedrich König, mittlerweile Juwelier,
der mit seinem erworbenen Reichtum gern protzt, und Florian Bauer,
der von König finanziell abhängig ist und der plant, das Geschäft des
Juweliers auszurauben. Dafür braucht er jedoch einen Partner wie Lauffer, der sich schließlich entscheidet, bei dem Coup mitzumachen. Alles
verläuft zunächst nach Plan, doch dann erwartet die Beteiligten eine
böse Überraschung.
Drehzeit ……………………………………………………09.06
Drehort …………………………Hamburg und Umgebung, stade
Produktion …………………………a.pictures film & tv.production
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………………Pit Rampelt
Produzent …………………………………Dieter Ulrich Aselmann
Producerin ……………………………………Sophia Aldenhoven
Buch und Regie ………………………………Friedemann Fromm
Darsteller ………………Jürgen Vogel, Oliver Bäßler, Robert Schupp,
………………………………Jürgen Tonkel, Marie Bäumer u.v.a.
Armageddon
Fernsehproduktion, Dokudrama, 16:9, 2x45'
Vor 65 Millionen Jahren setzte ein Asteroideneinschlag der Herrschaft
der Dinosaurier ein Ende. Eine Katastrophe von unvorstellbaren Ausmaßen, jedoch kein Einzelfall in der langen Geschichte unseres Planeten. »Armageddon« schildert die wissenschaftlichen Hintergründe
einer zukünftigen globalen Katastrophe und die Konsequenzen für den
Menschen und die Natur.
Drehzeit…………………………………………bis Oktober 2006
Drehort …………………Frankreich, Kanarische Inseln, Tschechien,
………………………………Mexiko, Kamerun, Deutschland, USA
Produktion …Gruppe 5, Discovery Channel (USA), Kanal France 3 (F)
10/06
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………………Ralf Blasius
Produzent ……………………………………………Uwe Kersken
Producer …………………………………………Stefan Schneider
Produktionsleitung……………………………………Miriam Brühl
Drehbuch ……………………………Stefan Schneider, Ralf Blasius
Regie ……………………………………………Stefan Schneider
Kamera ……………………………………………Martin Christ
Darsteller …………………Pascal Langdale, Nina Liu, Errol Shaker,
……………………………James Matthews Pyecka, Megan Gay,
…………………………………Helena Lindemann, Dennis Cubic
mbient
Recording
60x45 4c
A
Auf der anderen Seite
Kino-Koproduktion
Sechs Menschen, sechs Biographien, sechs Leben verwickeln sich auf
schicksalhafte Weise und begeben sich auf eine Reise, die über Stock
und Stein ins eigene Ich führt, ohne dass die jeweils drei Protagonisten miteinander in Berührung kommen. Erst der Tod einer Figur in
jedem Strang führt die Schicksale zusammen, die von Anfang an
unausweichlich miteinander verbunden waren.
Drehzeit ……………………………………20.07.06 - 27.09.06
Drehort ………Hamburg, Bremen, Lübeck, Istanbul, Schwarzes Meer
Produktion ……………………………corazón international, NDR
Fon/Fax ………………………………040 312515 / 040 313411
Redaktion …………………………………………Jeanette Würl
Produzenten ……Klaus Maeck, Andreas Thiel, Fatih Akin, Ali Akdeniz
Förderung …………………………………FFA, Filmförderung HH
Produktionsleitung ………………………………Christian Springer
Herstellungsleitung ………………………………Christian Springer
Buch und Regie…………………………………………Fatih Akin
Kamera ……………………………………Rainer Klausmann bvk
Ton………………………………………………………Kai Lüde
Schnitt ………………………………………………Andrew Bird
Szenenbild ……………………………………………Tamo Kunz
Kostümbild ……………………………………Kathrin Aschendorf
Maske ……………………………………………Daniel Schröder
Musik ………………………………………………Klaus Maeck
Casting ……………………………………………Monique Akin
Darsteller ……Baki Davrak , Hanna Schygulla, Patrycia Ziolkowska,
…………………Nurgül Yesilçay, Tunçel Kurtiz, Nursel Köse u.v.a.
Autopiloten
Kino-Koproduktion, Episoden-Drama, Debütfilm
Der Film erzählt vier ineinander verwobene Geschichten, die alle an
einem Tag und in einer Nacht auf den Schnellstraßen des Ruhrgebiets
spielen. In den Episoden kreuzen sich die Wege von Menschen, die
eines gemeinsam haben: Sie versuchen, einem verlorenen Wunschbild
zu entsprechen.
Drehzeit …………………………………bis Mitte Oktober 2006
Drehort ………………………Essen, Bochum, Dortmund, Duisburg
Produktion ………………………………Lichtblick Film, SWR, Arte
Fon ………………………………………………0221 9257520
Mail ………………………………………[email protected]
Redaktion……………………………Stefanie Groß, Georg Steinert
Produzent ………………………………………Joachim Ortmanns
Buch und Regie …………………………………Bastian Günther
Kamera……………………………………………Michael Kotschi
Casting ……………………………………………Anja Dihrberg
Darsteller …………………Charlie Hübner, Manfred Zapatka u.v.a.
Barátok Közt – Between Friends
Fernsehserie, Daily Soap, 8. Staffel, 235x23’
Drehzeit …………………………………………seit 24.08.1998
Drehort …………………………………………………Budapest
Produktion ………………………………Magyar Grundy UFA Kft.
Auftraggeber ……………………………………………RTL Klub
Redaktion ……………………………………………Péter Kolosi
Produzenten ………………………Nikolaus Heise, Thorsten Degen
Producer …………………………………………Tamás Kalamár
Line Producer ………………………………………György Radnai
Programmdirektor ……………………………………Péter Kolosi
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
PERSONEN & DATEN
Produktionsleitung …………Nándor Lohonyai, Zoltán Göntér (AD)
Drehbuch …………………Greg Stevens, Zsuzsanna Tóth und Team
Regie …………………István Márton, Tamás Ardai, István Labancz,
……………………………Ádám Rozgonyi, Gabriella Szerencsés
Kamera ………………Gábor H. Szabó, János Bodó, Zsolt Csendes,
………………Gábor Bornyi, András Tóth, Márton Miklauzic (AD)
Darsteller ………………Zoltán Szöke, Edit Ábrahám, Csilla Csomor,
………………………Zsóka Fodor, Péter R. Kárpáti, Ottó Kinizsi,
………………………András Várkonyi, Csaba Tihanyi Tóth u.v.a.
Bauer sucht Frau
Fernsehproduktion, Realityshow, Digital Betacam DVW970 25p &
Pro35 Adapter
Zehn Bauern auf der Suche nach der Frau fürs Leben
Drehort …………………………………………………Österreich
Produktion ……………………………das produktionshaus GmbH
Fon/Fax ……………………………………089 6499-2999/-3955
Auftraggeber ………………………………………ATV Fernsehen
Redaktion …………………………………………Eva Neumann
Produzent …………………………………………Martin Härtlein
Produktionsleitung ………………………………Roland Schaffner
Aufnahmeleitung…………………………………Nicoletta Wollner
Regie ………………………………………………Kristin Hesse
Kamera ………………………………………Franz Josef Kirmaier
Kamera-Assistenz …………………………………Richard Koburg
Beleuchtung …………………………………………Timur Kefeli
Ton ………………………………………………Claudia Schreier
Schnitt ………………………………………………Kristin Hesse
Dienstleister FGV Schmidle, Licht & Ton, Bavaria Production Services
Beckmann
Fernsehproduktion, Gesprächssendung, je 75'
Drehzeit ………………………………………………fortlaufend
Drehort ………………………………Studio Hamburg, Atelier 12
Produktion……………………………Cinecentrum, Beckground TV
Internet ………………………………www.reinholdbeckmann.de
Mail ……………………………[email protected] reinholdbeckmann.de
Auftraggeber…………………………………NDR, BR, MDR, WDR
Redaktion ……………………………Olaf Köhne, Peter Käfferlein
Produzenten …………………………Rainer P. Retzlik, Ulrich Lenze
Produktionsleitung ……………Volker Stahlhut, Claudia Haselhorst
Herstellungsleitung ……………………………Andreas Knoblauch
Konzept ………Sven Böttcher, Reinhold Beckmann, Guido Thomsen
Regie …………………………………Geli Fuchs, Alexander Pahl
Kamera………………………………………………Hans Cronier
Szenenbild …………………………………………Florian Wieder
Moderation ……………………………………Reinhold Beckmann
Bella Italia
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm
Drehzeit …………………………………………bis Januar 2007
Drehort ………………………………………………………Köln
Produktion …………………………………………broadview tv
Mail ……………………………………………[email protected]
Auftraggeber ………………………………………………WDR
Produzenten ………………………………L. Hoesch, S. Dehnhardt
Produktionsleitung ………………………………N. von Branditsch
Drehbuch ……………………………………Beatrice Schaedetesle
Berlin Mitte
Fernsehproduktion, politische Talkshow, je 45'
Drehzeit …………………………………fortlaufend, wöchentlich
Drehort ………………………………Berlin, Hauptstadtstudio ZDF
Produktion ……………………ZDF, doc.station Medienproduktion
Redaktion …………………………………………Wolfgang Klein
Produzenten ………………………Uli Reuß, Wendt-Dieter Gawlitta
Regie ……………………………………………Rolf Buschmann
Kamera ………………………………………………Michael Burr
Moderation …………………………………………Maybrit Illner
Beste Zeit
Fernsehproduktion, Heimatfilm, Coming of age, 16mm
Zwei Freundinnen aus dem Dachauer Hinterland erleben einen wilden
Sommer voller Sternschnuppen, großer Gefühle und echter Tragödien.
Erster Teil aus der Trilogie übers Leben und Erwachsenwerden.
Drehzeit ……………………………………04.10.06 - 06.11.06
Drehort …………………………………München und Umgebung
Produktion …………………………………………Monaco Film
Fon/Fax ………………………………………040 309540-0/-20
Auftraggeber …………………………………………………BR
Redaktion………………………………………Dr. Cornelia Ackers
Produzenten ………………………Nils Dünker, Joke Kromschröder
Produktionsleitung …………………………………Tom Blieninger
Herstellungsleitung ……………………………………Uwe Wriedt
Drehbuch …………………………………………Karin Michalke
Regie………………………………………Marcus H. Rosenmüller
Schnitt ………………………………………………Anne Loewer
Bloch – Die blaue Stunde
Fernsehproduktion, 11. Folge, 1x90', 16mm, 16:9
Die Künstlerin Heide Welk wird von einem neurotischen Kontrollzwang
53
KINO & TV
PRODUKTIONSTELEGRAMM
beherrscht. Dazu kommt die Angst, zusätzlich die Selbstkontrolle zu
verlieren und schizophren zu werden. Unaufhaltsam verschwimmt für
sie die Grenze zwischen Wahn und Wirklichkeit. Für den Psychotherapeuten Maximilian Bloch ist die Frau erst einmal eine Zwangsneurotikerin, bis er sie bei ihrer zweiten Begegnung gerade noch davon abhalten kann, sich das Leben zu nehmen. Langsam erkennt er, dass
Wahnvorstellungen Heide Welk an den seelischen Abgrund getrieben
haben – unter anderem auch die zwanghafte Vorstellung, den eigenen Mann Gerd umbringen zu müssen! Höchste Zeit also für Bloch,
Heide Welks Vertrauen zu gewinnen, um Schlimmeres zu verhindern.
Drehzeit ……………………………………19.09.06 - 21.10.06
Drehort ………………………………………Köln und Umgebung
Produktion ……………………………………………WDR, SWR
Fon ………………………………………………0221 220-2320
Redaktion ……………………Wolf-Dietrich Brücker, Brigitte Dithard
Produktionsleitung ……………………………Andreas Heiserholt
Herstellungsleitung ……………………………………Birgit Krüll
Aufnahmeleitung ……………………………………Anja Seibert
Buch und Regie ……………………………………Thorsten Näter
Regie-Assistenz ……………………………………Michaela Bury
Kamera………………………………………………Achim Hasse
Kamera-Assistenz …………………………Marc Stoppenbach bvk
Beleuchtung……………………………………Christian Hochberg
Ton ………………………………………………Thomas Schmidt
Schnitt ……………………………………………Angela Oechler
Szenenbild……………………………………………Ursula Otten
Kostümbild …………………………………Ulrike Scharfschwerdt
Maske ………………………………Monika Witt, Katharina Esser
Casting ………………………………………………Gitta Uhlig
Darsteller ………………Dieter Pfaff, Dagmar Manzel, Peter Prager,
………………………Ulrike Krumbiegel, Katharina Wackernagel,
…………………………Paula Kalenberg, Jonathan Dümcke u.v.a.
Bloch
Der Mann im Smoking
© SWR / Krause-Burberg
Blond am Freitag
Fernsehproduktion, wöchentl. Comedytalk, je 45'
Drehort………………………………Atelier 3, Berliner Union Film
Produktion ………………………………………ZDF, Pro GmbH
Redaktion …………………………………Susanne Krummacher
Produktionsleitung ………………………………Britta Lindermann
Regie ………………………………………………Thomas Rogge
Moderation ……………………………………Ralph Morgenstern
Clara Scheller (AT)
Fernsehproduktion, Serie, 8x46'
Die Journalistin Clara Scheller ist 29, Single, und lebt in Berlin. Die
Wohnung teilt sie sich mit dem gut aussehenden Schwulen Paul, der
beim gleichen Gesellschaftsmagazin wie Clara arbeitet. Den Kollegen
geben sie vor, ein Paar zu sein: Clara, damit nicht jeder ahnt, dass sie
Single ist. Paul weil niemand wissen soll, dass er homosexuell ist.
Inzwischen haben sie schon einige Routine mit diesem Schauspiel,
doch eigentlich sehnt sich jeder von ihnen nach dem perfekten Mann.
Als Clara Patrick kennen lernt, scheint es zwischen den beiden zu funken. Doch nach der ersten Nacht lässt er sie fallen. Clara ist so verzweifelt, dass sie Paul ihr Herz ausschüttet. Aus den Umarmungen werden Zärtlichkeiten, die in einer gemeinsamen Nacht enden – und als
ob das nicht schon kompliziert genug wäre, verlieben sich auch noch
beide in den neuen Nachbarn Simon.
Drehzeit…………………………………bis Mitte November 2006
Drehort ……………………………………Berlin und Umgebung
Produktion ……………………………………………teamWorx
Auftraggeber ……………………………………………ProSieben
Redaktion ……………………………Birgit Brandes, Christian Balz
Produzenten ………………………Nico Hofmann, Ariane Krampe
Produktionsleitung …………………………………Marcella Rafael
Drehbuch …………………Nicolas Mercier, Jan Hinter, Stefan Cantz
……………(Adaption der gleichnamigen französischen Erfolgsserie)
deutsche Bearbeitung ……………………………Britta Sandberg
Regie …………………………………………………Sven Bohse
Kamera …………………………………………Michael Schreitel
54
Casting ………………………………………………Nina Haun
Darsteller…………Julia-Maria Köhler, Sascha Göpel, Cordelia Wege,
…………………………Sebastian Ströbel, Pasquale Aleardi u.v.a.
Das Opfer
Fernsehproduktion
Drehzeit ……………………………………19.10.06 - 17.11.06
Drehort ………………………Niederrhein, Raum Kleve/Emmerich
Produktion ……………………………………Cinecentrum Berlin
Mail …………………………………[email protected]
Auftraggeber ………………………………………………WDR
Redaktion …………………………………………Michael André
Produzentin …………………………………Dagmar Rosenbauer
Produktionsleitung …………………………………Jörg Kuhlmann
Buch und Regie ……………………………………Nils Willbrandt
Kamera…………………………………………………Eeva Fleig
Casting ………………………………………………Simone Bär
Darsteller ………………………Jörg Schüttauf, Inka Friedrich u.v.a.
Das Richter-Fenster (AT)
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm
Die Dokumentation begleitet die Entstehung des von Gerhard Richter
entworfenem neuen Südfensters für den Kölner Dom – von der Entwicklung und Diskussion der Entwürfe über die Wahl der Technik, in
der die Glasscheiben gefertigt werden, bis hin zum Einsetzen des fertigen Fensters.
Drehzeit ……………………………………………bis Ende 2006
Drehort ………………………………Köln, Taunusstein, Münster
Produktion………………………………Zero One Film, WDR, Arte
Fon …………………………………………………030 3906630
Mail …………………………………………[email protected]
Redaktion …………………………………………Sabine Rollberg
Produzent …………………………………………Thomas Kufus
Regie ………………………………………………Corinna Belz
Kamera ……………………………………………Jens Hamman
Das Traumhotel – Dubai/Abu Dhabi (AT)
Fernsehproduktion
Hotelmanager Markus Winter erwartet wichtigen Besuch: Sein alter
Bekannter, Verantwortlicher des größten Reiseveranstalters, hat sich zur
Inspektion seines Hotels angekündigt. Doch statt dessen reist eine
neue Inspektorin, Sarah Reimer, an, die Markus’ individuelles Hotelkonzept offensichtlich nicht zu schätzen weiß. Die Dekorateurin des
Hotels, Anna, freut sich über die Ankunft ihres Brieffreundes Max, der
gemeinsam mit seinem Freund Holger anreist. Anna hatte Max kürzlich in München zwar nur flüchtig kennen gelernt, sich danach aber
sehr schnell durch seine romantischen Briefe in ihn verliebt. Während
eines gemeinsamen Abendessens muss sie feststellen, dass Max gar
nicht ihren Vorstellungen entspricht. Mit dem kunstinteressierten Holger hingegen scheint sie viel mehr zu verbinden.
Drehzeit ……………………………………11.09.06 - 09.10.06
Drehort …………………………………………Dubai/Abu Dhabi
Produktion …………………………………Lisa Film, ARD Degeto
Auftraggeber …………………………………………………ARD
Redaktion ………………………………………Sabina Naumann
Produzent ……………………………………………Karl Spiehs
Drehbuch ………………………………………Thomas Hernardi
Regie ………………………………………………Dietmar Klein
Kamera ………………………………………Meinolf Schmitz bvk
Darsteller ……Christian Kohlund, Sonja Kirchberger, Michaela May,
…………Wolf Roth, Michael Mendl, Nicole Beutler, Timmi Trinkes,
……………………………………………Andreas Brucker u.v.a.
Der Abschiedsmorgen (AT)
Fersehproduktion, 1x90'
Der junge Ingenieur Tom Prentiss und seine Verlobte Sam besuchen
Toms Vater, Roger, auf der Isle of Wight. Der feiert bald Geburtstag
und freut sich gemeinsam mit Toms kleiner Schwester Becky über die
Verlobung des Sohnes mit der hübschen Amerikanerin. Als Tom dem
Vater eröffnet, er werde den Familienbetrieb, eine kleine Bootswerft,
nicht übernehmen und statt dessen eine Segelflugschule in den USA
eröffnen, kommt es zu Spannungen zwischen Vater und Sohn. Auch
eine Wiederbegegnung mit Virginia Brody, Toms Ex-Freundin, die seit
einem mysteriösen Unfall im Rollstuhl sitzt, sorgt für Unruhe. Virginias
Bruder, Matthew und dessen Mutter Ruth, hassen Tom, da sie diesen
für den Segelunfall der Schwester vor einem Jahr verantwortlich
machen.
Drehzeit ……………………………………23.08.06 - 23.09.06
Drehort ………………………………………………Isle of Wight
Produktion…………………………………UFA Fernsehproduktion
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion…………………………………………Dr. Claus Beling
Produzent …………………………………………Norbert Sauer
Producerin …………………………………………Michaela Nix
Produktionsleitung ……………………………………Frank Mähr
Herstellungsleitung ………………………………Michael Wintzer
Drehbuch …………………………………………Mónica Simon
Regie ………………………………………………Dieter Kehler
Kamera ……………………………………………Franz Ritschel
Darsteller …………………Nina Bott, Oliver Boysen, Diana Körner,
………………………………Claudia Rieschel, Simon Böer u.v.a.
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
PERSONEN & DATEN
Der Alte: Wenn Liebe zuschlägt
Fernsehproduktion, Krimiserie, je 60'
Drehzeit ……………………………………11.09.06 - 28.09.06
Drehort ………………München und Umgebung, Raum Oberbayern
Produktion …………………………Helmut Ringelmann Produktion
Auftraggeber ……………………ZDF, ORF, SF DRS, ZDF Enterprises
Redaktion ………………………………………Martin Neumann
Produzent ……………………………………Helmut Ringelmann
Produktionsleitung ……………………………Tobias Ringelmann
Herstellungsleitung …………………………………Claus Gotzler
Drehbuch ……………………………………Friedrich Karl Grund
Regie ………………………………………Joseph Vilsmaier bvk
Kamera ………………………………………Joseph Vilsmaier bvk
Darsteller ……………Rolf Schimpf, Michael Ande, Markus Böttcher,
………………………Pierre Sanoussi-Bliss, Ulf J. Söhmisch u.v.a.
Der Arzt vom Wörthersee 2 – Schatten im Paradies (AT)
Fernsehproduktion
Der Maria Wörther Gemeindearzt Max Benninger muss seine Praxis
wieder allein führen. Seine Lebensgefährtin und Kollegin Susanne
Scheuring übernimmt die ärztliche Leitung des neuen Gesundheitszentrums am See, eine Stelle, die ihr Vater, Bürgermeister Rüdiger
Scheuring, für sie geschaffen hat. Sie staunt nicht schlecht, als der ihr
ausgerechnet Peter Wallböck, ihren Ex-Freund aus München, als kaufmännischen Direktor zur Seite stellt. Der hat die Hoffnung bei Susanne
noch nicht aufgegeben, was – ganz im Sinne von Scheuring – die
Beziehung von Susanne und Max auf eine harte Probe stellt.
Drehzeit ……………………………………18.09.06 - 11.10.06
Drehort …………………Klagenfurt, Maria Wörth und Umgebung
Produktion ………………………Graf Filmproduktion, ARD Degeto
Auftraggeber ……………………………………………ARD, ORF
Redaktion ………………Hans-Wolfgang Jurgan, Heinrich Ambrosch
Produzent………………………………………………Klaus Graf
Drehbuch ………………………………………Gabriele Diechler
Regie ………………………………………………………Peter
Darsteller …………Ulrich Reinthaller, Lara Joy Körner, Heinz Hoenig,
…………………Wolfgang Fierek, Heio von Stetten, Jutta Fastian,
……………………………………………Ingrid Burkhard u.v.a.
Baader
© ARD Degeto / Christopher Roth
Der blinde Fleck
Kino-Koproduktion, Familiendrama, dffb-Abschlussfilm, 1x90'
Ein ganz normaler Polizist wird aus seinem geregelten Alltag gerissen,
als er erfährt, dass seine Tochter am Mord zweier Polizisten beteiligt
gewesen sein soll.
Drehzeit ……………………………………12.09.06 - 23.10.06
Drehort …………………………………………………Hamburg
Produktion ………Claussen+Wöbke+Putz Filmproduktion, ZDF, dffb
Redaktion …………………………………………Lucas Schmidt
Produzenten………………Uli Putz, Jakob Claussen, Thomas Wöbke
Produktionsleitung ………………………………Eva-Maria Weerts
Herstellungsleitung ……………………………Carolin von Fritsch
Buch und Regie ………………………………………Tom Zenker
Kamera ………………………………………………Frank Meyer
Musik…………………………………………………Tom Zenker
Darsteller …………Jan-Gregor Kremp, Nina Petri, Henriette Schmidt,
……………………………Josef Heynert, Hans-Uwe Bauer u.v.a.
Der Bulle von Tölz
Fernsehproduktion, Krimi-Reihe, 13. Staffel, je 90'
Drehzeit …………………………………………bis Herbst 2006
Drehort …………………………………Bad Tölz und Umgebung
Produktion …………………………………………Alexander Film
Auftraggeber ………………………………………………Sat.1
Das Formular für das Produktionstelegramm:
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
Tagesaktuelle News und Newsletter
10/06
KINO & TV
Redaktion ……………………………………………Jan Bremme
Produzent ……………………………………Ernst von Theumer jr.
Produktionsleitung …………………………………Robert Müller
Aufnahmeleitung ………………………………Andreas Wolffhardt
Drehbuch ……………………………………Sabine Bühring u.a.
Regie ………………………………………Wolfgang F. Henschel
Regie-Assistenz ……………………………Christiane Middendorf
Kamera ………………………………………Thomas Meyer bvk
Ton ………………………………………………Alex von Zündt
Schnitt …………………………………………Michael Breining
Szenenbild …………………………………………Bernd Grotzke
Kostümbild …………………………………………Doris Schmitz
DarstellerOttfried Fischer, Ruth Drexel, Katharina Abt, Lambert Hamel,
……Ilona Grübel, Paul Fassnacht, Willy Michl, Norbert Mahler u.v.a.
Der fremde Gast
Fernsehproduktion, Thriller, 1x90'
Die ehemalige Sozialarbeiterin Rebecca Brandt kann den Tod ihres
Mannes Felix nicht verwinden und will ihrem Leben ein Ende setzen.
Noch bevor sie ihren Plan in die Tat umsetzen kann, taucht unvermittelt Maximilian Kemper auf, ein alter Freund und Arbeitskollege
ihres Mannes. Unterwegs hat er ein junges Anhalterpärchen, Marius
und Inga, mitgenommen, die gerne in Rebeccas Garten zelten würden. Nichts ahnend lässt sich Rebecca darauf ein. Sie weiß nicht mehr,
dass sie Marius vor zehn Jahren im Rahmen ihrer Arbeit an Pflegeeltern vermittelt hat. Er ist nicht zufällig hier und er hat es auf ihr Leben
abgesehen.
Drehzeit ……………………………………29.08.06 - 03.10.06
Drehort ………………………………………Berlin, Südfrankreich
Produktion ……………………………………………Ziegler Film
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………Klaus Bassiner, Matthias Pfeifer
Produzentin…………………………………………Regina Ziegler
Producerin ……………………………………………Eva Röbling
Produktionsleitung……………………………………Peter Schiller
Herstellungsleitung ………………………………Wolfgang Hantke
Drehbuch ……………………………………………Annette Hess
………………nach dem gleichnamigen Roman von Charlotte Link
Regie………………………………………Marcus O. Rosenmüller
Kamera …………………………………………Stefan Spreer bvk
Darsteller ………Barbara Rudnik, Dominic Raacke, Antonio Wannek,
……………………Jasmin Schwiers, Helga Göring, Bruno F. Apitz,
…………………………Volkmar Kleinert, Regine Gebhardt u.v.a.
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Kamera ……………………………………Hartmut E. Lange bvk
Darsteller …………Maximilian Schell, Rike Schmidt, Daniela Ziegler,
………………………Wanja Mues, Roland Koch, Hans-Peter Korff,
……………………Melika Foroutan, Andrea Jonasson, Florian Fitz,
…………………Miguel Herz-Kestranek, Tessa Mittelstaedt u.v.a.
Der geköpfte Hahn
deutsch-rumänisch-österreichisch-ungarische Kino-Koproduktion,1x90'
Erzählt wird die Geschichte vom schmerzhaften Erwachsenwerden in
einer Zeit des historischen Umbruchs in Siebenbürgen während des
Zweiten Weltkriegs. Am 23.08.1944 löst sich das Königreich Rumänien angesichts der vorrückenden Roten Armee vom bislang verbündeten Nazi-Deutschland. Für die deutsche Volksgruppe der Siebenbürger Sachsen, von denen viele zuletzt in einen unseligen Pakt mit den
Nationalsozialisten verstrickt waren, bedeutet das den Anfang vom
Ende ihrer 800-jährigen und bis dahin so erfolgreichen Siedlungsgeschichte am Fuß der Karpaten. In diesem Rahmen spielen sich die
privaten Dramen des Heranwachsens des 16-jährigen Felix, seines
deutschnationalen Freundes Hans Adolf, seiner jüdischen Freundin
Gisela und der Gutsbesitzertochter Alfa Sigrid ab.
Drehzeit ……………………………………28.08.06 - 10.10.06
Drehort ……………………………………………Siebenbürgen
Produktion …………………Film-Line, Total TV (RO), epo-Film (A),
…………………………Új Budapest Filmstúdió (H), Mediafonds2,
………………………………………BR, Arte, ORF, TV Romania
Redaktion …………………Claudia Simionescu, Monika Lobkowicz
Produzenten …………Arno Ortmair, Radu Gabrea, Dieter Pochlatko,
……………………………………Laszlo Kantor, Gerd Reinsberg
Förderung ……………FFF Bayern, Eurimages, CNC Rumänien, ÖFI,
……………ORF Film-Fernsehabkommen, ungarische Filmförderung,
…………………………………Hungarian Tax Refund, Eurimages
Drehbuch …………………………………Radu Gabrea, Bert Koß
………unter Mitarbeit von Wolfgang J. Ruf und Razvan Radulescu
…………nach dem gleichnamigen Roman von Eginald Schlattner
Regie …………………………Radu Gabrea, Marjan David Vajda
Darsteller ……David Zimmerschied, Alicja Bachleda, Axel Moustache,
…Ioana Teodora Iacob, Oliver Stritzel, Florian Brückner, Dorel Visan,
………Marion Mitterhammer, Werner Prinz, Wolfgang Hübsch u.v.a.
Ambient
Recording
60x45 4c
Der goldene Nazivampir von Absam 2 – Das Geheimnis von
Schloss Kottlitz (Titel ungekürzt!)
© Chris Hirschhäuser
Der Fürst und das Mädchen
Fernsehproduktion, Adelsserie, III. Staffel, 16:9, 12x45'
Liebe und Intrigen sind auch weiterhin die treibenden Kräfte rund um
die Adelsdynastie des Fürsten Friedrich von Thorwald. Ulrich Gesswein,
der Geschäftsführer der Thorwald-Holding, will Jennifer Annast heiraten. Doch Jennifer wird von ihrer Vergangenheit eingeholt. Sie hatte
als Callgirl auch Industriespionage betrieben und wird nun von ihrem
ehemaligen Geschäftspartner erpresst. Ein zweites Drama bahnt sich
an, als Benjamin seinem Onkel, dem Fürsten gesteht, dass er dessen
junge Frau Ursula seit ihrer ersten Begegnung liebt. Der Fürst ist außer
sich und wirft Benjamin aus dem Schloss. Als bald darauf die Pferdeställe brennen, kann Benjamin gerade noch gerettet werden. War es
ein Unfall oder ein Selbstmordversuch? Die Diagnose im Krankenhaus
ist niederschmetternd: Benjamin ist querschnittsgelähmt.
Drehzeit ……………………………………25.07.06 - 06.12.06
Drehort ……………………………………Hamburg, Glücksburg
Produktion ……………………………………………………ndF
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion…………………………………………Matthias Pfeifer
Produzentin ………………………………Dr. Claudia Sihler-Rosei
Producer …………………………………………Jan Bennemann
Produktionsleitung …………………………………Frank Hechler
Herstellungsleitung ………………………………Tommy Kroepels
Drehbuch……………………………………………Michael Baier
Regie …………………………………………Axel de Roche bvk
10/06
Der Goldene Nazivampir von Absam 2 – Das Geheimnis von
Schloss Kottlitz
Kinokurzfilm, Trashkömodie, Studentenfilm, 1x30', DVCPRO HD 1080i
Wenn es nach General Donovan ginge, dann würde sich der US-Militärgeheimdienst im Oktober 1942 um wirklich wichtige Dinge kümmern. Soll doch die Waffen-SS nach Atlantis forschen und nackt germanischen Druidenriten frönen – wer glaubt schon an okkulte
Wunderwaffen? Wohl höchstens William Blazkowicz, der einzige Brillenträger des Geheimdienstes. Doch was geht wirklich vor im Schloss
von Kottlitz? Wer tötete Smokey Savallas? Wonach forscht das Ahnenerbe der SS und wer hat das Gerippe von Graf Dracula aus der Wallachei verschwinden lassen? Was verbindet einen fanatischen SS-General, unterirdische Laboratorien voller deutscher Wissenschaftler und
eine Grube mit geschmolzenem Gold? Fragen über Fragen – und ausgerechnet William Blazkowicz wird in die Alpen geschmuggelt, um Antworten zu finden.
Drehzeit ……………………………………09.09.06 - 26.09.06
Drehort ………………München und Umgebung, Burghausen, Haar
Produktion ……………Münchner Filmwerkstatt e.V., HFF München
Internet ……………………………www.dergoldenenazivampir.de
Produzent ……………………………………Martin Blankemeyer
Producer……………………………………………Cornel Schäfer
Förderung ……………………………………………………FFA
Unterstützung ……………Panasonic, P+S Technik, Apple Computer
Buch und Regie ………………………………………Lasse Nolte
Kamera ………………………………………David Emmenlauer
Musik …………………………………………Tuomas Kantelinen
Szenenbild ……………………………Tobias Maier, Oliver Hoese
Maske …………………………………………Sascha Kolmikow
Darsteller ………………Daniel Krauss, Götz Burger, Walter Stapper,
………………………………Kim Bärmann, Oliver Kalkofe u.v.a.
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
PERSONEN & DATEN
Der Landarzt
Fernsehproduktion, Serie, XVI. Staffel, 15x43'30''
Drehzeit ……………………………………25.04.06 - 05.10.06
Drehort ……………………………………Kappeln an der Schlei
Produktion ……………………Novafilm Fernsehproduktion GmbH
Fon/Fax ……………………………………030 40055-100/-200
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………………Berit Teschner
Produzent …………………………………………Sigi E. Kamml
Producer ………………………………………………Daniel Keil
Produktionsleitung ……………………………………Annegret Eis
Herstellungsleitung …………………………………Rolf Klaußner
Aufnahmeleitung ………………………Janek Plathe, Maria Dopke
Drehbuch Maike von Haas, Manfred Kosmann, Mites van Oepen u.a.
Regie ………………………Wolfgang Münstermann, Hans Werner
Regie-Assistenz ……………………………………Heidi Haensch
Kamera …………………Axel Rothenburg bvk, Falko Ahsendorf bvk
Kamera-Assistenz ………………………………Knut Steinert bvk
Ton …………………………………………Michael Hemmerling
Musik ………………………………………………Thom Eggert
Schnitt ……………………………………………Sabine Jagiella
Szenenbild ………………………………………………Jörg Gutt
Kostümbild ……………………………………………Nina Hess
Maske ……………………………Jeanette Kaiser, Dietrich Ahrens
Casting …………………………………………Dorothee Weyers
Darsteller …………Walter Plathe, Sabine Bach, Franziska Troegner,
………………………Nynne Bugat, Luise Bähr, Manou Lubowski,
……Heinz Reincke, Gerhard Olschewski, Luise Bähr, Eva Kryll u.v.a.
Der letzte Zeuge
Fernsehproduktion, Serie, VII. Staffel, 10x43'30''
Drehzeit ……………………………………25.04.06 - 06.11.06
Drehort ……………………………………………………Berlin
Produktion ……………………Novafilm Fernsehproduktion GmbH
Fon/Fax ……………………………………030 40055-100/-200
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ………………Christof Königstein, Verena von Heereman
Produzent ………………………………………Dr. Ronald Gräbe
Produktionsleitung ………………………………Ralf Blankenburg
Herstellungsleitung …………………………………Rolf Klaußner
Aufnahmeleitung …………………………………Natalie Clausen
Drehbuch …………………………………Gregor Edelmann u.a.
Regie …………………………………………Bernhard Stephan
Kamera …………………………Anton Peschke, Pascal Mundt bvk
Dramaturgie ………………………………………Rudolf Jürschik
Ton …………………………………………………Rainer Haase
Musik ……………………………………………Günther Fischer
Schnitt ………………………………………Susanne Schirmann
Szenenbild …………………………………………Michael Tonke
Casting …………………………………………Dorothee Weyers
Darsteller …………Ulrich Mühe, Jörg Gudzuhn, Gesine Cukrowski,
………………Dominique Horwitz, Dieter Mann, Renate Schroeter,
………………………………Daniel Kraus, Lavinia Wilson u.v.a.
Der Mann von gestern
Fernsehproduktion, Liebesfilm
Robert wollte Emma vergessen, ein für alle Mal – Emma, in die er verliebt ist, seit er denken kann. Einfach zu verschwinden war seine Sehnsucht, sich und sein Leben neu zu erfinden. Aus dem Tapetenhändler
Robert wurde Bob, der heute, zwölf Jahre später, mit der Südafrikanerin Maria zusammen lebt und ein kleines Weingut an der Grenze zu
Namibia bewirtschaftet. Der früher introvertierte, hochsensible Robert,
der in seinen Phantasiewelten lebte, entwickelte sich in Südafrika zu
einem Mann, der sich selbst und dem Leben vertraut und mit beiden
Beinen auf dem Boden steht. Doch als eines Tages eine Frau seinen
Weg kreuzt, die ihn an Emma erinnert, kehrt er in seiner neuen Identität als Bob Brandes mit südafrikanischem Pass noch einmal nach Bremen zurück, um Emma wiederzusehen.
Drehzeit…………………………………bis Ende September 2006
Drehort …………………………………………Bremen, Südafrika
Produktion ……………………………………………teamWorx
Auftraggeber………………………ARD Degeto, BR, Radio Bremen
Redaktion …………………Annette Strelow, Dr. Stephanie Heckner
Produzenten ……Nico Hofmann, Dr. Gabriela Sperl, Christian Rohde
Produktionsleitung ……………………………………Frank Lübke
Herstellungsleitung …………………………………Holger Krenz
Drehbuch …………………………………………Doris J. Heinze
Regie ……………………………………………Hannu Salonen
Kamera ……………………………………………Andreas Doub
Casting ………………………………………………Nina Haun
Darsteller ……………Matthias Brandt, Nadeshda Brennicke u.v.a.
Der Novembermann
Fernsehproduktion, Drama
Seit zehn Jahren fährt Lena, die mit dem evangelischen Pfarrer Hermann Droemer verheiratet ist, im November für vier Wochen allein in
die Toskana – das glaubt zumindest die Familie. Als Lena kurz nach
ihrer Abreise bei einem Busunfall bei Bremen ums Leben kommt, steht
Hermann vor einem Rätsel. Warum starb sie im Norden, wo sie doch
in den Süden wollte? Als dann auch noch eine Postkarte – von Lena
unterschrieben – aus der Toskana eintrifft, begibt sich Hermann auf
55
KINO & TV
die Suche nach der Wahrheit. Auf Sylt findet er schließlich Lenas
Novembermann – den blinden Henry, der allein in einem Haus an den
Dünen lebt und Unterricht als Klavierlehrer gibt. Als angeblicher Klavierschüler muss der Kirchenmann erkennen, dass Henry an Lena Saiten zum Klingen gebracht hat, die ihm in den vielen Jahren der Ehe
verborgen geblieben sind.
Drehzeit …………………………………bis Mitte Oktober 2006
Drehort …………………………………………………Sylt, Köln
Produktion ………………………………………………filmpool
Auftraggeber ………………………………………………WDR
Redaktion …………………………………………Michael André
Produzentin ……………………………………………Iris Kiefer
Drehbuch ………………………………………Magnus Vattrodt
Regie ……………………………………………Jobst Oetzmann
Darsteller …………Götz George, Burghart Klaußner, Barbara Auer,
……………………………………………Bernadette Heerwagen
Der Panikmacher (AT)
Fernsehproduktion, Komödie
Als Mitarbeiter einer Lebensversicherung fürchtet Adrian Zumbusch
nichts so sehr wie das Leben. Dabei leidet er an allen Phobien, die der
Alltag zu bieten hat. Erst als er erfährt, dass er todkrank ist, lebt er
buchstäblich auf. Er willigt der Scheidung von seiner Frau Sylvie ein,
beginnt eine neue Beziehung mit seiner Ärztin Dr. Katja Lorenz, sagt
seiner Therapiegruppe ade, guckt zum ersten Mal aus dem Fenster seiner neu erworbenen Dachgeschosswohnung, unternimmt eine Ballonfahrt und traut sich, seinen Mitmenschen und Vorgesetzten die Meinung zu sagen. Nur eine einzige Angst ist Adrian Zumbusch geblieben:
Dass alles nur eine Fehldiagnose war und er am Ende kerngesund sein
könnte.
Drehzeit ……………………………………22.09.06 - 31.10.06
Drehort …………………………………München und Umgebung
Produktion …………………………………collina filmproduktion
Auftraggeber ……………………………………………BR, SWR
Redaktion …………Bettina Reitz, Cornelia Ackers, Michael Schmidl
Produzent …………………………………………Ulrich Limmer
Förderung ……………………………………………FFF Bayern
Drehbuch……………………………………………Ulrich Limmer
Regie ………………………………………………Franziska Buch
Kamera ……………………………………………Axel Block bvk
Darsteller …………Edgar Selge, Nina Kunzendorf, Claudia Messner,
………………Uwe Ochsenknecht, Jule Ronstedt, Jürgen Hentsch,
…………Nicolas Ofczarek, Christian Hoening, Hildegard Schmahl,
………………………………Philipp Moog, Marie Bäumer u.v.a.
Der Rote Baron
Der 24-jährige Manfred von Richthofen zieht 1916 voller Abenteuerlust und Euphorie in den Krieg. Als gefeierter Jagdflieger werden er
und seine Freunde schnell zu Ikonen der Soldaten auf den Schlachtfeldern. Sie haben ihren eigenen Ehrenkodex, geprägt von sportlichem
Ehrgeiz, technischer Besessenheit und ritterlicher Achtbarkeit. Doch
schon bald muss von Richthofen erkennen, dass sein Heldenstatus trügerisch ist. Die Liebe zu der Krankenschwester Käte öffnet ihm die
Augen für die Brutalität und Grausamkeit des Krieges. Als ihm bewusst
wird, dass er, durch die Militärregierung für Propagandazwecke missbraucht, hunderttausende Soldaten, die ihn blind verehren, in ihr Verderben führt, beschließt Manfred von Richthofen, sich dem Heldenruhm zu entziehen.
Drehzeit ……………………………………01.07.06 - 22.09.06
Drehort …………………Prag und Umgebung, Baden-Württemberg
Produktion ……………………………………………Niama-Film
Internet………………………………www.redbaron-themovie.com
Produzenten …………Dan Maag, Roland Pellegrino, Thomas Reisser
Förderung ……………………………………………………MFG
Buch und Regie ………………………………Nikolai Müllerschön
CGI-Effekte ………………………………Thilo Kuther (Pixomondo)
Darsteller ………Matthias Schweighöfer, Lena Headey, Til Schweiger,
…………Jan Josef Liefers, Hanno Koffler, Volker Bruch, Tino Mewes.
……………Maxim Mehmet, Steffen Schröder, Joseph Fiennes u.v.a.
Der Staatsanwalt
Fernsehproduktion, 4x60'
Staatsanwalt Bernd Reuther und sein Sohn Hauptkommissar Thomas
Reuther sind bei den Mordermittlungen aufeinander angewiesen, geraten sich jedoch immer wieder in die Haare. Dabei spielt das geheime
Vorleben von Sonja Reuther, der Frau und der Mutter, eine entscheidende Rolle, das für Bernd und Thomas dramatische Konsequenzen
nach sich zieht.
Drehzeit ………………12.09.06 - 20.10.06, 07.11.06 - 15.12.06
Drehort ………………………………Wiesbaden und Umgebung
Produktion …………………………………Odeon TV Wiesbaden
Fon/Fax ………………………………0611 58940 / 0611 599439
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………Günther van Endert
Produzent …………………………………Hans Joachim Mendig
Producer ……………………Anette Kaufmann, Wolfgang Wysocki
Produktionsleitung …………………………………Jürgen Nusser
Herstellungsleitung ………………………………Thomas Höbbel
Aufnahmeleitung………………………………………Bernd Groß
Drehbuch Norbert Ehry, Andreas Föhr, Thomas Letocha, Mike Bäuml
Regie …………………………………………Peter F. Bringmann
56
PRODUKTIONSTELEGRAMM
PERSONEN & DATEN
Regie-Assistenz ……………………………………Susanne Böing
Kamera …………………………………………Michael Faust bvk
Ton ………………………………………………Roland Rebscher
Schnitt ………………………………………Ute Rall, Gisela Zick
Szenenbild …………………………………………Fritz Günthner
Darsteller …………Rainer Hunold, Marcus Mittermeier, Fiona Coors,
Heinrich Schafmeister, Bettina Kupfer, Tim Wilde, Antje Schmidt u.v.a.
Der Teufelsbraten
Fernsehproduktion, 2x90'
Hildegard wächst in äußerst engen, von Armut, sozialer Deklassierung
und religiöser Bigotterie geprägten Verhältnissen auf. Gegen die Skepsis der Eltern und gegen alle Widerstände, aber unterstützt von aufgeschlossenen Lehrern und getrieben von einer großen Leidenschaft
für die Literatur, kämpft sie sich durch, um am Ende ihren eigenen Weg
zu gehen.
Drehzeit ……………………………………04.10.06 - 21.12.06
Drehort ………………………………………Köln und Umgebung
Produktion …………………………………………Colonia Media
Auftraggeber …………………………………………WDR, Arte
Redaktion ……………………………………Wolf Dietrich Brücker
Produzent ……………………………………Dr. Günter Rohrbach
Produktionsleitung …………………………………Jutta Bürsgens
Herstellungsleitung …………………………………Liane Retzlaff
Drehbuch …………………………Volker Einrauch, Franziska Buch
………………………………nach einem Roman von Ulla Hahn
Regie ………………………………………Hermine Huntgeburth
Kamera …………………………………Sebastian Edschmid bvk
Darsteller ………Ulrich Noethen, Barbara Nüsse, Peter Franke u.v.a.
Crazy Race III – Sie knacken jedes Schloss
© RTL
Der verlorene Sohn
Fernsehproduktion, Familiendrama
Weil sein Vater im Sterben liegt, kehrt Benedikt Stirner nach zehn Jahren Abwesenheit auf den elterlichen Berghof zurück. Doch der Vater
will seinen ehemaligen Lieblingssohn nicht sehen, da er ihm den Tod
seines Jüngsten, der bei einer Klettertour mit Benedikt abstürzte, nicht
verzeihen kann. Auch Benedikts ehrgeiziger Bruder Anton ist von der
Rückkehr des Bruders nicht begeistert. Er hat aus dem Stirner Hof
einen erfolgreichen Betrieb gemacht und ist mit Benedikts früheren
Liebe Johanna verlobt, konnte jedoch nie die ersehnte Anerkennung
des Vaters gewinnen. Als sich Johanna und Benedikt wieder begegnen, entflammt ihre alte Liebe aufs neue. Aufgewühlt von der erhofften Aussöhnung mit dem Vater, der Rivalität mit dem Bruder und den
wiedererwachten Gefühlen für Johanna beschließt Benedikt abzureisen, um nicht erneut Unheil anzurichten.
Drehzeit ……………………………………19.09.06 - 13.10.06
Drehort ………………………………………Imst, Stubaital (Tirol)
Produktion ………………………………………Hager Moss Film
Auftraggeber …………………………………………ARD Degeto
Redaktion …………………………………………Astrid Ruppert
Drehbuch …………………………Martin Kluger, Maureen Herzfeld
Regie ………………………………………………Olaf Kreinsen
Darsteller …………Markus Böker, Sebastian Bezzel, Victoria Mayer,
…………………Gertrud Roll, Kurt Weinzierl, Lambert Hamel u.v.a.
Die Alpenklinik 2 (AT)
Fernsehproduktion, 1x90', 16mm
Chefarzt Dr. Daniel Guth genießt das Leben mit seiner Freundin und
Arbeitskollegin Miriam und ihrem kleinen Sohn Frederik. Die drei
schmieden bereits handfeste Zukunftspläne. Als plötzlich Viktor, Frederiks Vater, auftaucht und dort als Hubschrauberpilot die Bergwacht
übernimmt, gerät das junge Familienglück ins Wanken. Und auch die
komplizierten Fälle in der Klinik nehmen den Arzt sehr in Anspruch.
Drehzeit ……………………………………11.09.06 - 18.10.06
Drehort ……………………Lofer und Umgebung (Salzburger Land)
Produktion ………………………………………………Lisa Film
Fon …………………………………………0043 1 5131115-17
Auftraggeber ……………………………………ARD Degeto, ORF
Redaktion ………Hans-Wolfgang Jurgan, Dr. Andrea Bogad-Radatz
Produzent ……………………………………………Karl Spiehs
Produktionsleitung……………………………………David Spiehs
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
Herstellungsleitung……………………………………Alfred Strobl
Aufnahmeleitung …………………………………Thomas Pascher
Drehbuch …………………………………Renée und Rolf Karthee
Regie …………………………………………………Udo Witte
Regie-Assistenz …………………………………Sebastian Sorger
Kamera ………………………………………Jochen Radermacher
Kamera-Assistenz …………………………………Conny Hopf bvk
Beleuchtung…………………………………………Martin Winna
Ton ……………………………………………Georg Krautheim
Schnitt ……………………………………………Michou Hutter
Szenenbild …………………………………………Bertram Reiter
Kostümbild …………………………………………Heidi Melino
Maske ……………………………Sylvia Ribback, Barbara Stenner
Darsteller ………………Erol Sander, Anica Dobra, Sigmar Solbach,
……………………Susanne Michel, Julia Thurnau, Philipp Moog,
………………………Benjamin Felix Meyer, Lena Beyerling u.v.a.
Die Anwälte
Fernsehproduktion, Serie, 1. Staffel, 7 Folgen
Im Mittelpunkt der Serie stehen fünf zielstrebige Anwälte und die Verteidigung ihrer Mandanten. Haupthandlungsort ist die gemeinsame
Anwaltskanzlei von Sebastian Britten, Marita Blum, Lothar Franzen,
Dilek Genc und Thomas Welka. Immer wieder hat es das Anwaltsteam
mit heiklen und schwerwiegenden Fällen, spannenden Zivilprozessen
oder auch einfach Mandaten zu tun, die eher durch skurrilen Charme
bestechen.
Drehzeit ……………………………………………bis 12.12.06
Drehort …………………………………Hamburg und Umgebung
Produktion ……………………………Studio Hamburg Produktion
Auftraggeber …………………………………………………RTL
Produzent ………………………………………Michael Lehmann
Producer …………………………………………Titus Kreyenberg
Regie …………………………………………………Züli Alada?
Kamera………………………………………………Stefan Ditner
Darsteller ………Kai Wiesinger, Julia Bremermann, Alexander Held,
……………………………Carolina Vera, Johann von Bülow u.v.a.
Die Deutschen
Fernsehproduktion, Doku-Drama, zehn Folgen
Im Mittelpunkt der Doku-Reihe stehen die deutsche Nation, ihre Wurzeln und Entwicklungen. Was war und was ist deutsch? Antworten auf
diese Fragen sollen von den Anfängen unter Otto dem Großen, bis zu
Bismarck und Wilhelm II gesucht werden.
Drehzeit …………………………………………seit August 2006
Drehort ……………………Aachen, Düsseldorf, Münster, Osnabrück
Produktion ………………………………Gruppe 5 Filmproduktion
Fon ………………………………………………0221 16801613
Mail …………………………………………[email protected]
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………Peter Arens, Guido Knopp
Produzent ……………………………………………Uwe Kersken
Herstellungsleitung …………………………………Horst Schröder
Die drei Räuber
Kinoproduktion, Kinderfilm
Es waren einmal drei grimmige Räuber. In der Nacht, wenn es dunkel
war, lagen sie am Wegrand auf der Lauer. Verborgen unter weiten
schwarzen Mänteln und großen schwarzen Hüten. Der Erste hatte eine
Donnerbüchse. Der Zweite hatte einen Blasebalg mit Pfeffer. Der Dritte
hatte ein riesiges rotes Beil. Es waren schreckliche Kerle. Sie plünderten alles, was sie kriegen konnten. Da geschah es einmal, dass sie in
einer tiefschwarzen Nacht eine Kutsche überfielen, in der nur ein einziger Reisender saß. Das kleine Waisenmädchen Tiffany war auf dem
Weg zu einer wunderlichen alten Tante, bei der sie in Zukunft leben
sollte. Sie war entzückt, statt dessen auf die Räuber zu treffen. Weil
die Räuber außer Tiffany nichts Wertvolles in der Kutsche fanden,
wickelten sie das kleine Mädchen in eine warme Decke und nahmen
es mit in ihre Räuberhöhle.
Produktionszeit …………………………………………bis 08.07
Produktion …Animation X-Produktion, GFP German Film Production,
…………………………………X Filme Creative Pool, X Verleih
Produzenten ……Stephan Schesch, Stefan Arndt, David Groenewold
Förderung ………………FFA, Medienboard B-B, FilmFörderung HH,
………………………………Filmförderung Baden-Württemberg
Produktionsleitung ……………Sinem Sakaoglu, Carmen Oberhofer
Herstellungsleitung ……………………………………Nicola Wulf
Drehbuch …………………………Achim und Bettine von Borries,
……………nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Tomi Ungerer
Produktionsdesign ……………………………………Hayo Freitag
Figurendesign ……………………………………Michaela Wagner
Hintergrunddesign …………………Anne Hofmann, Robert Brandt
Musik ……………………………………………Bananafishbones
Darsteller …Katharina Thalbach, Joachim Król, Bela B. Felsenheimer,
………………………………………………Charly Hübner u.v.a.
Das Formular für das Produktionstelegramm:
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
Tagesaktuelle News und Newsletter
10/06
KINO & TV
Die Entführung
Fernsehproduktion, Thriller, 1x90'
Auf dem Weg zur Klavierstunde wird Tobias, der Sohn von Robert und
Ellen Lunt, kurz vor seinem achten Geburtstag entführt. Das unfassbare Verbrechen reißt die Familie von einem Moment auf den anderen aus ihrem gewohnten Leben und wird schon bald zu einer schweren Belastungsprobe für ihre Ehe. Während Ellen auf jede Forderung
des Entführers eingehen will, um ihren Sohn zu retten, setzt sich
Robert mit seinem Wunsch durch, die Polizei hinzuzuziehen. Als eine
erste Lösegeldübergabe scheitert, organisieren Robert und Ellen hinter
dem Rücken der Polizei eine zweite Geldübergabe. Das Geschehen
spitzt sich zu, als Ellen glaubt, mit Bodo den Entführer gefunden zu
haben. In einer abgelegenen Berghütte beginnt ein nervenaufreibendes Kräftemessen. Die Situation droht schon bald zu eskalieren.
Drehzeit ……………………………………27.09.06 - 31.10.06
Drehort …………………Baden-Baden, Freiburg, Hochschwarzwald
Produktion ……………………………………………Maran Film
Auftraggeber……………………………………………SWR, Arte
Redaktion ……………Michael Schmiedel, Dr. Andreas Schreitmüller
Produzenten ………………………Sabine Tettenborn, Uwe Franke
Förderung ………………………………MFG Baden-Württemberg
Produktionsleitung…………………………………Oliver Lehmann
Herstellungsleitung ………………………………Wolfgang Krenz
Drehbuch…………………………………………Harald Göckeritz
Regie ……………………………………………Johannes Grieser
Kamera………………………………………Simon Schmejkal bvk
Darsteller ……Heiner Lauterbach, Claudia Michelsen, Martin Feifel,
……………………………………………Karl Kranzkowski u.v.a.
Die Fallers – eine Schwarzwaldfamilie
Fernsehproduktion, Serie, 60. Staffel, 12. Produktionsjahr, 42x30' pro
Jahr
Drehzeit ……………………………………24.10.06 - 30.11.06
Drehort …………………Baden-Baden und Umgebung, Furtwangen
Produktion …………………………………………………SWR
Redaktion ………Michael Schulz, Bettina Bauer-Wörner, Tobias Jost
Produzent …………………………………………Thomas Martin
Executive Producer …………………………………Emmo Lempert
Produktionsleitung ………………………………Gerhard Matzkeit
Aufnahmeleitung ……………………Iris Tegge, Thorsten Tritthardt
Drehbuch …………Lieselotte Kinskofer, Jörg Jurgel, Ingetraud Kiefer,
……………Ralph Ströhle, Anja Massoth, Hans und Ulrike Münch,
………………………………………………Sigrun De Pascalis
Regie ………………………………………Dagmar von Chappuis
Regie-Assistenz……………………………………Jenny Schmelter
Kamera ………………………………………………Jürgen Carle
Beleuchtung ……………………………………Lothar Wiedmann
Ton………………………………………………………Karl Thal
Schnitt …………………………………………Katja Habermehl
Szenenbild…………………………………………Marlies Drewes
Musik ………………………………………………Fritz Muschler
Darsteller ……Wolfgang Hepp, Ursula Cantieni, Christiane Brammer,
…………Peter Schell, Edgar M. Marcus, Thomas Meinhardt u.v.a.
Die Familienanwältin
Fernsehproduktion, Drama, 2. Staffel, 16mm, 8x48'
Drehzeit ……………………………………………07.06 - 12.06
Drehort ………………………………………………………Köln
Produktion ………Sony Pictures Film und Fernsehproduktions GmbH
Fon ………………………………………………02233 518100
Mail ………………………………………[email protected]
Auftraggeber …………………………………………………RTL
Produzentin ………………………………………Christiane Ruff
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Producer ……………………………Sven Petersen, Susanne Dietz
Produktionsleitung ……………………………Hans-Christian Hess
Herstellungsleitung …………………………………Angie Schmidt
Drehbuch ……………………………………Christian Limmer u.a.
Regie………………Ulli Baumann, Christoph Schnee, Richard Huber
Kamera …………………………Fritz Seemann, Axel Henschel bvk
Szenenbild ………………………………………………Ellen Latz
Kostümbild ………………………………………Andreas Janczyk
Darsteller …………………Mariele Millowitsch, August Schmölzer,
………………Marie-Luise Schramm, Eric Bouwer, Karin Neuhäuser,
……………………………Nicki von Tempelhoff, Jana Thies u.v.a.
Die Frauen von der Parkallee (AT)
Fernsehproduktion, 1x90'
Barbara Hubertus ist verwitwet und Erbin und Geschäftsführerin einer
alteingesessenen Münchner Juwelierfirma. Ihre Tochter Stefanie, die
nach ihrer Scheidung vor einigen Jahren im Ausland gelebt hat, ist
zwar selbst Goldschmiedin, hat aber nie einen Hehl daraus gemacht,
dass sie den Betrieb nicht übernehmen will. So liegen Barbaras ganze
Hoffnungen auf ihrer 21jährigen Enkelin Olivia, die seit dem Umzug
ihrer Mutter bei der Großmutter lebt. Doch auch Olivia hat eigentlich
ganz andere Pläne mit ihrem Leben und so droht das Familienunternehmen plötzlich ohne Erben dazustehen.
Drehzeit ……………………………………………seit 27.09.06
Drehort …………………………………München und Umgebung
Produktion …………………………………………antares media
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………………Birte Dronsek
Produzent ……………………………………………Thilo Kleine
Produktionsleitung …………………………………Susanne Bähre
Drehbuch …………………………………………Gabriele Kister
Regie ……………………………………………Michael Steinke
Kamera …………………………………………Dieter Sasse bvk
Da kommt Kalle
Akt am Strand
© ZDF / Ilona Habben
Die Gerichtsmedizinerin
Fernsehproduktion, 8 Folgen
Chaos und Stress sind für die in Hamburg tätige Gerichtsmedizinerin
Hanna Wildbauer ein tägliches Lebenselexir. Wer mit der bayrischen
Import-Koryphäe mithalten will, benötigt viel Ausdauer, ein dickes Fell
und manchmal einen Übersetzer für süddeutsche Mundart. Aber der
Aufwand lohnt sich, denn Hanna macht einen perfekten Job und überrascht ihre Kollegen am Hamburger Institut für Rechtsmedizin und Kriminalistik immer wieder durch ihren ausgeprägten Instinkt.
PERSONEN & DATEN
Drehzeit …………………………………bis Ende Dezember 2006
Drehort …………………………………Hamburg und Umgebung
Auftraggeber …………………………………………………RTL
Darsteller……………………………Lisa Fitz, Svea Timander u.v.a.
Die Germanen
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm
Drehzeit…………………………………bis Ende September 2006
Drehort……………………Köln, Bonn, Haltern, Münster, Dortmund
Produktion ………………………………………………Gruppe 5
Fon ………………………………………………0221 16801613
Mail …………………………………………[email protected]
Auftraggeber ………………………………………………WDR
Redaktion…………………Beate Schlanstein, Wolfgang Landgräber
Produzent ……………………………………………Uwe Kersken
Produktionsleitung ……………………………Stephanie Birkmaier
Drehbuch …………………………Judith Voelker, Alexander Hogh
Regie ……………………………Christian Twente, Judith Voelker
Kamera …………………………………………Torbjörn Karvang
Die Geschworene
Fernsehproduktion, 1x88', 16mm
Für Hanni Winter ist die Tätigkeit als Geschworene in einem Prozess
um einen Prostituiertenmord eine spannende Unterbrechung ihres von
Enkelkind, Küche und Ehemann geprägten Alltags. Doch nach dem
Schuldspruch kehrt ihr Leben nicht wieder in die gewohnten Bahnen
zurück, denn eine befreundete Nonne konfrontiert sie mit Ungereimtheiten in der Beweisführung. Vorerst alleine und gegen den Willen ihrer
Familie beginnt sie, den Fall neu aufzurollen. Einer ihrer Mitgeschworenen, der Techniker Öhler, steht ihr bald zur Seite. Stück für Stück
kommen die beiden einem Justizskandal auf die Spur, der von falschen
Zeugenaussagen und korrupten Polizisten bis zum Verdacht eines
durch den Richter manipulierten Prozesses reicht.
Drehzeit ……………………………………25.09.06 - 25.10.06
Drehort ……………………………………………………Wien
Produktion ………………………………………Allegro Film (A)
Auftraggeber ……………………………………………NDR, ORF
Redaktion ……………………Daniela Mussgiller, Klaus Lintschinger
Produzent …………………………………………Helmut Grasser
Förderung …Filmfonds Wien, Rundfunk und Telekom Regulierung (A)
Produktionsleitung ……………………………………Max Linder
Herstellungsleitung ………………………Katharina Bogensberger
Drehbuch …………………………………………Susanne Freund
……………………nach einer Romanvorlage von Katharina Zara
Regie ……………………………………………Nikolaus Leytner
Kamera ……………………………………Hermann Dunzendorfer
Ton …………………………………………………Michael Etz
Schnitt ……………………………………………Andreas Kopriva
Szenenbild ………………………………………Veronika Merlin
Kostümbild ………………………………………Caterina Czepek
Maske …………………………………………Daniela Langauer
Casting ……………………………………………Nicole Schmied
Darsteller ……Christiane Hörbiger, Erwin Steinhauer, Michael König,
………………………………Hary Prinz, Fanny Matschnig u.v.a.
Die Landärztin – Die Liebesprobe
Fernsehproduktion
Mit ihrer beherzten Art hat sich Dr. Johanna Lohmann bei der anfänglich misstrauischen Landbevölkerung inzwischen Respekt und Vertrauen erarbeitet. Sie könnte sich sogar eine gemeinsame Zukunft mit
dem Tierarzt Laurenz Hofer in Großraming vorstellen. Da kündigt ihr
ehemaliger Chef Peter Curtius seinen Besuch an und möchte Johanna
für ein interessantes Projekt wieder an das Münchener Forschungs-
Movie Tech
210x98 4c
10/06
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
57
KINO & TV
institut holen. Doch seine Interessen sind nicht nur beruflicher Natur:
Er vermisst Johanna und möchte mit ihr zusammen sein. Laurenz bleiben die Avancen des Charmeurs nicht verborgen. Eifersüchtig und
gekränkt zieht er sich zurück. Johanna steht plötzlich vor einer schweren Entscheidung.
Drehzeit ……………………………………………bis 26.10.06
Drehort ………………………………Großraming und Umgebung
Produktion ……………………………………Ziegler Film GmbH
Auftraggeber …………………………………………ARD Degeto
Redaktion ………………………………………Dr. Renate Michel
Produzentin…………………………………………Regina Ziegler
Drehbuch ………………………………Felix Huby, Ulrike Münch
Regie ………………………………………………Peter Sämann
Darsteller ……Christine Neubauer, Timothy Peach, Helmut Zierl u.v.a.
Die Landärztin – Vater gesucht
Fernsehproduktion
Als Johanna bei der kleinen Lena Straußberger, der Enkelin von Großbauern Leo Bergmeier, nach einem Sturz einen Milzriss feststellt, ahnt
sie nicht, dass diese Diagnose ihr eigenes Leben gründlich auf den
Kopf stellen wird. Denn das Ergebnis der Blutprobe wirft die Frage auf,
ob Gerhard Straußberger tatsächlich der leibliche Vater von Lena ist.
Der deutet in seiner Wut an, Lena könne das Ergebnis einer Affäre seiner Frau Verena mit Laurenz Hofer sein. Bei einem Gespräch zwischen
Johanna und Verena bestätigt die junge Frau diesen Verdacht. Für
Johanna bricht eine Welt zusammen, schließlich stecken sie und Laurenz mitten in den Hochzeitsvorbereitungen.
Drehzeit ……………………………………………bis 26.10.06
Drehort ………………………………Großraming und Umgebung
Produktion ……………………………………Ziegler Film GmbH
Auftraggeber …………………………………………ARD Degeto
Redaktion ………………………………………Dr. Renate Michel
Produzentin…………………………………………Regina Ziegler
Drehbuch ………………………………………Mathias Klaschka
Regie ………………………………………………Peter Sämann
Darsteller ……Christine Neubauer, Timothy Peach, August Schmölzer,
………………………………………Gregor Bloéb, Judith Richter
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Darsteller ………Joseph Hannesschläger, Tom Mikulla, Karin Thaler,
………………Wolfgang Fierek, Max Müller, Marisa Burger u.v.a.
Die rote Zora (AT)
Kinoproduktion, Family Entertainment, 35mm, 95', Fuji
Moderne Verfilmung des Kinderbuch-Klassikers von Kurt Held. Erzählt
werden die Abenteuer von fünf Kindern auf der Suche nach Anerkennung und einem Platz in der Gesellschaft.
Drehzeit ……………………………………………bis 22.11.06
Drehort ………………………………………………Montenegro
Produktion ………Studio Hamburg International Production (SHIP),
…………………………Multimedia Film- und Fernsehproduktion
Fon/Fax ………………………………………040 67574-0/-147
Produzenten …………Claudia Schröder, Malte Grunert, Brana Srdic
Producer …………………………………………Ronald Kruschak
Förderung …………………………FilmFörderung HH, FFA, MSH,
………………………schwedische Wirtschaftsförderung Film i Väst
Produktionsleitung…………………………………Ingrid Holzapfel
Herstellungsleitung ……………………………Gerhard von Halem
Motiv-Aufnahmeleitung ………………………Alesandar Tadic-Leka
Drehbuch …………Christian Zübert, Ronald Kruschak, Peter Kahane
Regie ………………………………………………Peter Kahane
Regie-Assistenz ………………………………………Peer Menke
Kamera ………………………………………Dragan Rogulj bvk
Kamera-Assistenz ………………………………………Dario Jozic
Beleuchtung ……………………………………Thomas von Klier
Ton …………………………………………Maarten van de Voort
Schnitt ……………………………………………Marcel Peragine
Szenenbild ………………………………………Aleksandar Denic
Kostümbild ………………………………………Helene Hohensee
Maske ……………………………………………Barbara Kreuzer
Digitale Postproduktion ……………………………Chimney Pot (S)
Casting ………………Heta Mantscheff, Patrick Dreikauss (Kinder)
Darsteller ……………………Mario Adorf, Ben Becker, Hilmi Sözer,
………………………………………………Linn Reusse u.v.a.
Die Mühen der Ebenen
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm
Drehzeit…………………………………………bis Oktober 2006
Drehort ……………………………………………………NRW
Produktion ………………………Christoph Hübner Filmproduktion
Auftraggeber ………………………………………………WDR
Drehbuch …………………………Christoph Hübner, Gabriele Voss
Regie……………………………………………Christoph Hübner
Die Rettungsflieger
Fernsehproduktion, Serie, 11. Staffel, 13 Folgen
Wieder einmal müssen die Notärztin Dr. Sabine Petersen, Pilot Jens
Blank, Bordmechaniker Jan Wollcke und Sanitäter Jonny von Storkow
Mut, Herz und Sachverstand beweisen. Neben den dramatischen, oft
anrührenden Einsätzen gibt es auch privat einiges durchzustehen.
Sabine und Blank entdecken, dass sie vielleicht mehr sein könnten als
nur gute Freunde. Wollcke und Madeleine haben sich endlich entschlossen, ein Haus zu kaufen. Aber das Traumhaus muss erst finanziert werden. Jonny kann Wollcke überraschenderweise unter die Arme
greifen, auch wenn Blank vor Geldgeschäften unter Freunden warnt.
Drehzeit ……………………………………………07.06 - 02.07
Drehort …………………………………Hamburg und Umgebung
Produktion ……………………………Studio Hamburg Produktion
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………Alexander S. Tung
Produzent ………………………………………Michael Lehmann
Drehbuch ……………Jochim Scherf (Head-Autor), Matthias Herbert,
…………………………Gabi Krieg, Andreas Kuntoff, Bele Nord,
……………Christoph Mattner, Jacqueline Tillmann, Leonie Terfort
Regie ……Thomas Nikel, Wolfgang Dickmann bvk, Donald Kraemer
Kamera ………………………………………Enzo Brandner u.a.
Darsteller ……………Marlene Marlow, Nicolas König, Oliver Hörner
………………………………………………Patrick Wolff u.v.a.
Die Rosenheim-Cops
Fernsehproduktion, Krimiserie, 6. Staffel, 20x45'
Ort der Geschichten ist wieder das schöne Inntal mit saftigen Weiden
und alten Bauernhöfen rund um Rosenheim. Doch auch in dieser Idylle
gibt es für Gesetzeshüter allerhand zu tun.
Drehzeit ……………………………………16.05.06 - 06.12.06
Drehort ………………………………Rosenheim und Umgebung
Produktion ……………………………………………Bavaria Film
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………………Alexander Ollig
Produzent ……………………………………………Michael Hild
Producer ………………………………………………Klaus Laudi
Produktionsleitung ……………………………………Dennis Voss
Herstellungsleitung ………………………Stefan Roitzheim-Küfner
Drehbuch ……Nikolaus Schmidt, Rigobert Mayer, Bernd Schwamm,
…………………Franz-Xaver Wendleder, ST. und Th. Kubisch u.a.
Regie …………………Gunter Krää, Uli Möller, Jörg Schneider u.a.
Kamera …………Erich Krenek, Stefan Baur bvk, Rainer Gutjahr bvk
Musik …………………………………Michael Hofmann de Boer
58
Die Rosenheim-Cops
© ZDF / Christian A. Rieger
Die Spezialisten: Kripo Rhein-Main
Fernsehproduktion, Krimiserie, je 45'
Außenstehenden erscheint die Rhein-Main-Region oft wie eine riesige,
zusammenhängende Stadt mit einem breiten Spektrum von ländlicher
Idylle und Arbeitervorstädten bis hin zu mondänen Glaspalästen und
Millionärsvillen. Mitten im Rhein-Main-Gebiet thront Frankfurt und gilt
nicht nur wegen seiner Skyline als die amerikanischste Stadt Deutschlands. Hier residieren die Börse, Banken und multinationale Konzerne.
Einerseits ist sie lebendiges Wirtschaftszentrum, andererseits die unangefochtene Hauptstadt der Kriminalität. Die Ermittlungen werden die
fünf Kommissare der neuen SOKO aber nicht nur in die internationale
Bankenmetropole Frankfurt und nach Wiesbaden führen. Länderübergreifend ermittelt das Team auch in Rheinland-Pfalz, vor allem in den
Regionen zwischen Mainz und Trier und im Rheingau.
Drehzeit ……………………………………20.10.05 - 03.11.06
Drehort ……Frankfurt am Main, Wiesbaden, Mainz und Umgebung
Produktion …………………………UFA Film- & Medienproduktion
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ……………Klaus Bassiner, Katharina Görtz, Elke Müller
Produzenten …………………………Rainer Jahreis, Norbert Sauer
Producerin……………………………………………Susanne Flor
Produktionsleitung ……………………………Frank Nitz, Ute Hein
Drehbuch ………Lorenz Stassen, David Ungureit, Manfred Kosmann
Regie …………………………………………Patrick Winczewski
Kamera ………………………………………………Anton Klima
Darsteller …………Ercan Durmaz, Marita Marschall, Sven Martinek,
………………………………Daniela Preuss, Daniel Wiemer u.v.a.
Die Überflüssigen (AT)
Fernsehproduktion, 1x60'
Hergestellt im Rahmen von »Agenda 2020 – wie werden wir leben?«
Fiktives Videotagebuch der 22jährigen Zoe aus dem Jahr 2020: Weil
sie in Deutschland zu den Überflüssigen gehört, hat sie sich zur Auswanderung nach China beworben. Während der Wartezeit dreht sie
ein Video über ihre Freunde und ihr bisheriges Leben.
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
PERSONEN & DATEN
Drehzeit ……………………………………20.09.06 - 18.10.06
Drehort ……………………………………………………Berlin
Produktion…………………………gegenlicht film + tv produktion
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion……………………………………Annedore von Donop
Produzenten ……………………Silvia Kaiser, Aleksandra Kumorek
Produktionsleitung ………………………………Veronica Martin
Buch und Regie ………………………………Aleksandra Kumorek
Kamera ………………………………………Francisco Dominguez
Darsteller …Jana Straulino, Christian Blümel, Ellenie Salvo Gonzales,
………………Sanam Afrashteh, Marko Werner, Florian Jahr u.v.a.
Die wilden Hühner und die Liebe
Kinokoproduktion, 1x105'
Die Sache mit der Liebe ist gar nicht so einfach: Das müssen auch die
»Wilden Hühner« einsehen, denn irgendwie haben Sprotte, Melanie,
Frieda, Wilma und Trude gerade alle mit diesem verflixten Gefühl zu tun.
Drehzeit ………………24.07.06 - 30.08.06, 30.10.06 - 04.11.06
Drehort ………………………………Xanten, Köln-Porz, München
Produktion ………………………Bavaria Filmverleih, Lunaris Film,
…………………………………………………Constantin, ZDF
Redaktion ……………………Gabriele Heuser, Susanne van Lessen
Produzenten ………………………………Uschi Reich, Peter Zenk
Förderung …………………FFA, FFF Bayern, BBF, Filmstiftung NRW
Produktionsleitung …………………………………Ismael Feichtl
Herstellungsleitung ………………………………Oliver Nommsen
Drehbuch ……………………Maria Graf, Uschi Reich, Vivian Naefe
………………nach dem gleichnamigen Buch von Cornelia Funke
Regie ………………………………………………Vivian Naefe
Kamera …………………………………………Peter Döttling bvk
Casting ………………………………Schwarz, Heyroth und Rietz
Darsteller …Michelle von Treuberg, Lucie Hollmann, Paula Riemann,
………………Zsa Zsa Inci Bürkle, Jette Hering, Jeremy Mockridge,
……………………Philip Wiegratz, Martin Kurz, Vincent Redetzki,
………………Veronica Ferres, Thomas Kretschmann, Doris Schade,
…………………………Jessica Schwarz, Oliver Stokowski u.v.a.
Die Zeit, die man Leben nennt (AT)
Fernsehproduktion, Melodram, 1x90'
Der junge Pianist Luca steht vor dem Durchbruch seiner internationalen Karriere, als ein tragischer Verkehrsunfall ihn all seiner Träume und
Hoffnungen beraubt. Von der Hüfte an gelähmt, verfällt er in eine tiefe
Depression, aus der ihn weder seine Freundin Josephine noch seine
geschiedenen Eltern herausreißen können. Völlig in sich zurückgezogen, beschließt Luca, seinem Leben ein Ende zu bereiten, als er wider
Willen die Bekanntschaft des unkonventionellen Roderick macht.
Durch den gegen das Sterben rebellierenden jungen Mann erkennt
Luca, dass es noch andere Werte im Leben gibt als seine eigenen. Aus
anfänglicher Abneigung entsteht eine tiefe Freundschaft, die über den
Tod hinausreicht.
Drehzeit ……………………………………05.09.06 - 13.10.06
Drehort ………………………München und Umgebung, Salzburg
Produktion Rich and Famous Overnight Filmproduktionsgesellschaft,
………………………………………………………epo-film (A)
Auftraggeber ………………………………………ZDF, Arte, ORF
Redaktion …………Hans Janke, Pit Rampelt, Andreas Schreitmüller
Produzenten ………………Sharon von Wietersheim, Frank Meiling,
…………………………………………………Dieter Pochlakto
Producerin ……………………………………………Anja Uhland
Förderung………FFF Bayern, Salzburg Agentur, Fernsehfonds Austria
Produktionsleitung ……………………………Peter Waschkowski
Herstellungsleitung ………………………Sharon von Wietersheim
Buch und Regie …………………………Sharon von Wietersheim
Kamera …………………………………………David Sanderson
Darsteller ………Kostja Ullmann, Hinnerk Schönemann, Jan Niklas,
………………………Katja Weitzenböck, Fritz Karl, Lars Rudolph,
……………………………Björn Casapietra, Marlon Kittel u.v.a.
Donna Roma (AT)
Fernsehproduktion, Krimireihe, 4x60'
Kommissarin Friederike Heise hat sich auf die Aufklärung von Morden
spezialisiert, deren Ursachen besonders schwer zu ermitteln sind.
Anfänglich arbeitet sie qua Amtshilfe, dann aber aus sehr privaten
Gründen in Rom, wo Commissario Marcello ihr Partner ist. Die beiden
geraten schon bei ihrer ersten Begegnung und dann immer wieder
aneinander. Trotzdem oder gerade deshalb fühlen beide sich mehr und
mehr zueinander hingezogen.
Drehzeit ………………………………bis Anfang November 2006
Drehort ………………………………………………Rom, Berlin
Produktion ……………………………………………teamWorx
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………Heike Hempel, Günther van Endert
Produzent …………………………………………Nico Hofmann
Producer ………………………………………Sascha Schwingel
Produktionsleitung …………………………………Karsten Kilian
Herstellungsleitung …………………………………Holger Krenz
Drehbuch…………………………………Uli Brée, Jürgen Pomorin
Regie …………………………………………Jakob Schäuffelen
Kamera ……………………………………Konstantin Kröning bvk
Darsteller ………………Jutta Speidel, Annika Blendl, Gregor Törsz,
…………………………Klaus-J. Behrendt, Martin Brambach u.v.a.
10/06
KINO & TV
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Doppelter Einsatz
Fernsehproduktion, Krimireihe, 4x90'
Drehzeit …………………………………bis Ende November 2006
Drehort …………………………………………………Hamburg
Produktion ……………………………Studio Hamburg Produktion
Auftraggeber …………………………………………………RTL
Redaktion ……………………………………………Peter Jännert
Produzent ………………………………………Michael Lehmann
Producer …………………………………Peter Otto, Annett Brösel
Produktionsleitung …………………………………Stefan Knauß
Herstellungsleitung ………………………………Sibylle Maddauss
Drehbuch …………………………Christoph Wortberg, Lars Jessen
…………………nach einer Vorlage von G.J. Rekel, Pim G. Richter
Regie ……………………………………………Lars Jessen u.a.
Kamera ………………………………………Marcus Kanter bvk
Ton …………………………………………………Corinna Zink
Schnitt ……………………………………………Marcel Peragine
Szenenbild ……………………………………………Tamo Kunz
Kostümbild ………………………………………Klaus Bergmann
Darsteller …………Despina Pajanou, Eva Herzig, Jockel Tschiersch,
………………Konstantin Graudus, Jürgen Janza, Karoline Eichhorn,
…………Richy Müller, Katharina Schumacher, Johann von Bülow,
…………………………Anna Maria Mühe, Herbert Knaup u.v.a.
Das beste Jahr meines Lebens
© ARD Degeto /E. Hauri
Dr. Martin (AT)
Fernsehproduktion, komödiantische Arztserie, 6x45'
Doktor Martin Helling arbeitet als Chirurg in Berlin – doch durch eine
traumatische Erfahrung kann er kein Blut mehr sehen! Also kehrt er
der Großstadt und seiner lupenreinen Karriere den Rücken und zieht
als Allgemeinmediziner in ein verschlafenes Küstenstädtchen, dessen
Lebensabläufe und Regeln ihm genauso fremd sind wie die Menschen
dort. Fachlich brillant, leidet der neue Arzt offensichtlich an einem akuten
Mangel an zwischenmenschlicher Kompetenz. Den schrulligen Dorfbewohnern, die ihre kleinen Marotten liebevoll pflegen, begegnet der
Neue stets medizinisch korrekt. Aber sobald Händchenhalten und wärmender Zuspruch gefragt sind, reagiert der Doktor ungeschickt und zuweilen trotzig. Der Mann hat Herz, aber er hat es noch nicht entdeckt.
Drehzeit ……………………………………………bis 04.11.06
Drehort ……………………Berlin, Neuharlingersiel und Umgebung
Produktion …………………………………………Phoenix Film
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………………Axel Laustroer
Produzent ……………………………………Markus Brunnemann
Producer ………………………………………………Tim Gehrke
Produktionsleitung…………………………………Peter Brodhuhn
Herstellungsleitung ………………………………Christian Dreßler
Drehbuch ………………………………………Anna Dokoupilova
………………………nach einer Vorlage von Dominic Minghella
Regie ……………………………………………Markus Imboden
Kamera ………………………………………Markus Hausen bvk
Darsteller …………………Axel Milberg, Ina Weisse, Henny Reents,
………………Ellen Schwiers, Florian David Fitz, Hans-Martin Stier,
………………Max Hopp, Petra Zieser, Uwe Bohm, Brigitte Karner,
…………………………………………Johann Adam Oest u.v.a.
Eine Familie in anderen Umständen
Fernsehproduktion
Martha Brönner, Mutter von zwei fast erwachsenen Kindern, ist 45
Jahre alt und führt ein beschauliches Leben als Lehrerin und Ehefrau.
Da stellt ihre späte und völlig unerwartete Schwangerschaft die vermeintliche Familienidylle auf eine harte Probe. Mit Voranschreiten der
Mutterschaft gerät das bislang dahindümpelnde Familienglück in wilde
Turbulenzen. Marthas Gatte Richard sieht sich wieder als ganzer Mann
gefordert. Dabei träumte er schon von Teilzeitarbeit und großen Reisen im schicken Wohnmobil. Und nun so etwas; wo er sich doch weder
seiner Arbeit auf dem Arbeitsamt noch seiner Ehefrau mehr so recht
gewachsen fühlte. Jetzt noch einmal Vater werden – kann das gut
gehen? Und auch der Rest der Familie ist von Mutters Schwangerschaft alles andere als begeistert.
Drehzeit ……………………………………………………09.06
Drehort …………………………………Hamburg und Umgebung
Produktion ……………………………Studio Hamburg Produktion
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion…………………………………………Gabriele Heuser
Producerin ……………………………………Sabine Timmermann
Produktionsleitung ………………………………Hartmut Damberg
Drehbuch ………………………………………Martina Mouchot
………………nach einer Idee von Jochen Pahl und Rita Morrien
Regie…………………………………………………Uwe Janson
Kamera ……………………………………………Peter Ziesche
Darsteller …Suzanne von Borsody, Wolfgang Stumph, Claire Oelkers,
…Sheri Hagen, Peter Jordan, Matthias Breitenbach, Herbert Olschok
Ein Engel für alle
Fernsehproduktion, Kinderserie, III. Staffel, 5x15'
Pfarrer Zeisberg hat soviel zu tun, dass er gar nicht weiß, wie er alles
schaffen soll. Aber Gott sei Dank wird ihm Hilfe zuteil, denn sein neuer
Zivi Amadeus steht vor der Tür. Was der Pfarrer allerdings nicht weiß,
ist, dass Amadeus ein Engel ist, der besonders die Kinder im Blick hat.
Schützend greift er ein, wenn ein gefährlicher Bulle los ist, das kleine
Brüderchen verloren geht oder das Geld für das Ferienlager beinahe
abhanden kommt.
Drehzeit ……………………………………05.09.06 - 09.10.06
Drehort …………………………………Weimar, Niedergrunstedt
Produktion ………………………………………Kinderfilm GmbH
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………Susanne van Lessen
Produzentin ………………………………………Ingelore König
Produktionsleitung ……………………………………Jörg Tinkel
Drehbuch ……………………………Anne Voorhoeve, Götz Brandt
Regie ………………………………………Marc-Andreas Bochert
Kamera ……………………………………………Uwe Mann bvk
Darsteller…………………Hilmar Eichhorn, Maggy Domschke u.v.a.
Ein Fall für zwei – Linke Hände
Fernsehproduktion, Krimi-Reihe
Drehzeit ……………………………………26.09.06 - 13.10.06
Drehort ………………………………Frankfurt, Rhein-Main-Gebiet
Produktion …………………………………Odeon TV Wiesbaden
Fon/Fax ………………………………0611 58940 / 0611 599439
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………………Annette Reisse
Produzent …………………………………Hans Joachim Mendig
Producer ………………………………………Wolfgang Wysocki
Produktionsleitung……………………………………Jochen Hauff
Herstellungsleitung ………………………………Thomas Höbbel
Aufnahmeleitung………………………………………Rudolf Kurz
Drehbuch …………………………………………Norbert Sütsch
Regie …………………………………………Christoph Eichhorn
Regie-Assistenz ………………………………………Olaf Benold
Kamera ……………………………………………Tobias Schmidt
Ton ……………………………………………Petra Gregorzewski
Schnitt ………………………………………………Jochen Borth
Szenenbild ………………………………………Cäcilia Gernand
Casting …………………………………………Susanne Werner
Darsteller ………………Claus Theo Gärtner, Paul Frielinghaus u.v.a.
Ein Ferienhaus auf Ibiza (AT)
Fernsehproduktion, 1x90'
Die untereinander zerstrittenen Geschwister Karla, Henriette und Max
werden von ihrer Mutter Greta zu einem unfreiwilligen gemeinsamen
Urlaub in ein Ferienhaus auf Ibiza eingeladen und dort vor die Wahl
gestellt: Entweder sie versöhnen sich wieder, oder Vater Herbert wird
sie enterben. Sie geben sich redlich Mühe, doch die alten Konflikte
brechen schnell wieder auf. Und ausgerechnet jetzt kommt auch noch
Liebe ins Spiel. Herzklopfen und Tränen sind die Folge.
PERSONEN & DATEN
Drehzeit ……………………………………01.10.06 - 30.10.06
Drehort ………………………………………………………Ibiza
Produktion ……………………………………………Bavaria Film
Auftraggeber …………………………………………ARD Degeto
Redaktion……………………………………………Katja Kirchen
Produzentin …………………………………………Bea Schmidt
Produktionsleitung …………………………………Kurt Tappeiner
Herstellungsleitung ………………………………Herbert Häußler
Drehbuch ………………………Kerstin Oesterlin, Jessica Schellack
Regie ………………………………………………Marco Serafini
Kamera ………………………………………Bernd Neubauer bvk
Darsteller ………………Heidelinde Weis, Peter Weck, Tina Ruland,
……………………Florian Fitz, Johannes Suhm, Giulio Ricciarelli,
…………………………………Suzan Anbeh, Maria Ehrich u.v.a.
Ein fliehendes Pferd (AT)
Kino-Koproduktion, Beziehungskomödie, Literaturverfilmung, 1x90'
Helmut Halm und seine Frau Sabine verbringen ihren Urlaub wieder
am Bodensee. Dort läuft ihnen Helmuts früherer Schulfreund Klaus, den
er mehr als 20 Jahre nicht gesehen hat, mit seiner Freundin Helene
über den Weg. Während der folgenden Tage kommt es zwischen den
beiden Männern zu immer mehr Unstimmigkeiten. Die Situation eskaliert und durch das Verschwinden von Klaus auf einer gemeinsamen
Segeltour werden alle übrigen Beteiligen aus ihrer Starre gerissen und
nehmen ihr Leben aktiv in die Hand.
Drehzeit ……………………………………14.08.06 - 30.09.06
Drehort …………………………………Bodensee und Umgebung
Produktion ………………………………Gagern Television & Film
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………………Daniel Blum
Produzent ………………………………………Rikolt von Gagern
Producer ……………………………………………Paul Günczler
Förderung …………………………………FFA, FFF Bayern, MFG
Produktionsleitung …………………………………Arno Neubauer
Drehbuch ……………………………Kathrin Richter, Ralf Hertwig
………………nach der gleichnamigen Novelle von Martin Walser
Regie ……………………………………………Rainer Kaufmann
Kamera ……………………………………Klaus Eichhammer bvk
Darsteller ……………Ulrich Noethen, Katja Riemann, Ulrich Tukur,
………………………………………Petra Schmidt-Schaller u.v.a.
Das Geheimnis meines Vaters
© ARD / Nicole Manthey
Ein starkes Team – Blutige Ernte (AT)
Fernsehproduktion, Krimireihe, je 90'
Otto tritt eine Mayr-Kur im Brandenburgischen an. Als Verena ihn in
der Klinik abliefert, wird sie zum Fundort einer grausig zugerichteten
Leiche in unmittelbarer Nähe gerufen. Bei der jungen Toten handelt es
sich um eine polnische Obstpflückerin, die auf dem Obsthof des Apfelkönigs Harald Fries beschäftigt war und die vom Juniorchef ein Kind
erwartete. Bei der Befragung der polnischen Pflücker stellt sich heraus,
dass die tote Elzbieta eigentlich mit Janusz, einem Landsmann, verlobt
war und dass dieser vor kurzer Zeit vom alten Fries vom Hof gejagt
wurde. Handelt es sich bei der Tat um ein Eifersuchtsdrama?
Drehzeit ……………………………………28.08.06 - 28.09.06
Drehort ……………………………………Berlin und Umgebung
Produktion …………………………………UFA-Fernsehproduktion
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………Günther van Endert
Produzent …………………………………………Norbert Sauer
Bavaria Film
188x30 4c
10/06
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
59
KINO & TV
Producerin …………………………………………Michaela Nix
Produktionsleitung ………………………………Milena Baumann
Herstellungsleitung ……………………………Klaus Michael Kühn
Drehbuch ……………………………………………Peter Zingler
Regie ……………………………………………Michel Bielawa
Kamera …………………………………………Stefan Baur bvk
Darsteller ………Maja Maranow, Florian Martens, Tayfun Bademsoy,
………………Kai Lentrodt, Arnfried Lerche, Jaecki Schwarz u.v.a.
Endlich Samstag!
Fernsehproduktion, Kinderserie, 26x25'
Vincent, Philippa, Sven, Maxine, Lorenz, Ela, Georg, Suse, Jule und Felix
sind eine Clique und sie haben eine Band. Sie sind zwischen 10 und
16 Jahre alt, wohnen in Bamberg und haben Träume, Wünsche, Ängste, kleine und große Sorgen, so wie andere Kinder und Jugendliche
auch. Vor allem aber wollen sie Musik machen und sogar einen Film
drehen. So nehmen die Protagonisten die Zuschauer – jeden Samstag
eine knappe halbe Stunde lang – mit in ihre Welt voller Ideen und
Erlebnisse, ins Auf und Ab der Gefühle dieser Altersgruppe.
Drehzeit ……………………………………31.05.06 - 30.09.06
Drehort …………………………………Bamberg und Umgebung
Produktion …………………………………………Saxonia Media
Auftraggeber ……………………………………ARD Degeto, BR
Redaktion …………………………………………Ruprecht Joos
Produzent ……………………………………Hans-Werner Honert
Producerin …………………………………………Katharina Rietz
Produktionsleitung ……………………………Conny Neetenbeek
Herstellungsleitung ……………………………………Sven Sund
Aufnahmeleitung ……………………………………Corona Bellin
Drehbuch…………………Andreas Knaup, Anna Knigge, Inés Keerl,
………………………………………Bernd Roeder-Mahlow u.a.
Regie …Peter Wekwerth, Hans Werner, Rüdiger Saß, Frank Gotthardy
Kamera ………………Kai-Uwe Schulenburg, Sebastian Hattop u.a.
Beleuchtung ………………………………………Michael Waldl
Ton ………………………………………………Albrecht Harms
Szenenbild …………………………………………Folker Ansorge
Kostümbild ……………………………………Gabriele Frauendorf
Maske …………………………………………………Elke Hahn
Darsteller ………………Remo Schulze, Stella Welter, Miriam Haßler,
…………………Simon Dibbern, Silke Kandzora, Franky Kühnlein,
…………………Paula-Marie Bugla, Tessa Obrusnik, Martin Besold,
………………………Josh Widera, Stefan Drücke, Barbara Seifert,
………………………………Florian Walter, Iris Hochberger u.v.a.
PRODUKTIONSTELEGRAMM
findet nicht nur eine Traum-Lehrstelle, sondern auch seine erste große
Liebe in einem Nobelrestaurant. Den vermeintlichen Überblick behält
da lediglich Oma Marianne – und sorgt damit nicht selten für noch
mehr Chaos.
Drehzeit ……………………………………………bis 20.09.06
Drehort …………………………………München und Umgebung
Produktion …………………………………Event Filmproduktion
Auftraggeber …………………………………………ARD Degeto
Redaktion …………………………………………Claudia Grässel
Produzent …………………………………………Thomas Hroch
Drehbuch …………………………………………Markus Mayer
Regie ……………………………………………Christine Kabisch
Kamera ……………………………………Charly Steinberger bvk
Darsteller …………Marion Kracht, Helmut Zierl, Rosemarie Fendel,
…………………………Andrea Bürgin, Jonas Laux, Sarah Körtge,
………………………………Janos Körtge, Lavinia Thelen u.v.a.
Flokati
Kino-Koproduktion
Elli, eine griechische Immigrantin, lebt seit ihrer Kindheit in Wuppertal. Als sie ihre Arbeit verliert, will sie nach Griechenland zurück,
obwohl sie das Land nur aus Erzählungen kennt. Doch bevor es dazu
kommt, stellen sich ihr lauter Hindernisse in den Weg, so dass sie
gezwungen wird, sich zu entscheiden, wohin und zu wem sie gehört.
Drehzeit ……………………………………………10.06 - 12.06
Drehort…………………………………………………Wuppertal
Produktion …………………………………………unafilm, ZDF
Fon ………………………………………………0221 3480280
Mail ……………………………………………[email protected]
Redaktion …………………………………………Lucas Schmidt
Produzent ………………………………………Titus Kreyenberg
Buch und Regie ……………………………Athanasios Karanikolas
Kamera ……………………………………………Susanne Schüle
Darsteller …………………………………………Laiendarsteller
Europäische Bauernhöfe
Fernsehproduktion, Dokumentar-Reihe, 5x45'
Drehzeit ……………………………………………06.06 - 11.06
Drehort…………Deutschland, Kroatien, Österreich, Schweiz, Ungarn
Produktion………………………………………………megaherz
Auftraggeber……………………………………………SWR, Arte
Produzenten ……………………Franz Xaver Gernstl, Fidelis Mager
Regie ………………………………………………Karoly Koller
Kamera ……………………………………………Thommy Beier
Familie Dr. Kleist
Fernsehproduktion, Serie, 3. Staffel, 13x48'
Endlich läuten die Hochzeitsglocken für Marlene und Christian. Damit
sind die Kleists nun eine richtige Familie. Doch das junge Glück währt
nicht lange. Nach einer dramatischen Geburt schwebt Marlenes und
Christians lang ersehntes Baby in Lebensgefahr. Dank Christian kann
der kleine Paul gerettet werden. Aber es bleibt turbulent: Die inzwischen volljährige Lisa versucht verstärkt, sich abzunabeln und ihren
eigenen Weg zu gehen. Damit bereitet sie ihrem Vater große Sorgen.
Claras Freude über das Brüderchen schlägt bald in Eifersucht um. Nur
Piwi scheint vorerst nicht für Ärger zu sorgen. Trotzdem bleibt den
frisch Vermählten bei all der Aufregung kaum eine ruhige Minute füreinander.
Drehzeit…………………………………………bis Frühjahr 2007
Drehort …………………………………Eisenach und Umgebung
Produktion ………………Polyphon Leipzig Film und Fernseh GmbH
Auftraggeber …………………………………………………ARD
Redaktion …………………………………………Wolfgang Voigt
Produzentin ……………………………………Dr. Beatrice Kramm
Executive Producerin …………………………………Jana Brandt
Drehbuch ……………Christiane Sadlo, Gabriele Kister, Uta Geiger
Regie ………………………………………………Richard Engel
Darsteller ……Francis Fulton Smith, Christina Plate, Ulrich Pleitgen,
………………………Uta Schorn, David Bode, Lisa-Marie Werner,
…………………………………Marie Seiser, Lina Schuller u.v.a.
Familie Sonnenfeld
Fernsehproduktion, Folge 4+5
Es qualmt gewaltig bei den Sonnenfelds, kleinere Explosionen inbegriffen – und daran ist nicht nur der Hobby-Chemiker Nico schuld. Es
brodelt auch zwischenmenschlich. Vater Carlo stürzt sich mit vollem
Elan in den Aufbau seiner Selbständigkeit und vernachlässigt seine
Frau Tina. Die sucht Verständnis bei Carlos Geschäftspartner Thorsten,
der einst schwer verknallt in sie war. Sarah durchlebt die Pubertät in
vollen Zügen und weckt damit die Beschützerinstinkte ihres Vaters.
Während auch die beiden Jüngsten immer mehr mit ihrer Selbstfindung beschäftigt sind, nimmt Sven endlich sein Leben in die Hand und
60
Das Quiz mit Jörg Pilawa
© ARD / Thorsten Jander
Freischwimmer
Fernsehproduktion, Psychothriller
Der 15jährige Außenseiter Rico liebt das schönste Mädchen der Schule.
Doch ehe die seine Liebe erwidern wird, müssen einige Bewohner der
Stadt eines unnatürlichen Todes sterben.
Drehzeit ……………………………………………08.06 - 09.06
Drehort …………………………Köln und Umgebung, Monschau
Produktion …………………………………………Typhoon Film
Fon …………………………………………………030 8471570
Mail ……………………………[email protected]
Auftraggeber …………………………………………WDR, Arte
Produzent ………………………………………Friedrich Wildfeuer
Produktionsleitung …………………………………Klaus Sungen
Drehbuch ………………………………………Thomas Wendrich
Regie ……………………………………………Andreas Kleinert
Kamera…………………………………………Johann Feindt bvk
Casting ……………………………………………Anja Dihrberg
Darsteller ……………Dagmar Manzel, Devid Stresow, Alice Dwyer,
………………………Jürgen Tarrach, Traute Hoess, August Diehl,
………………………………Fritzi Haberlandt, Frederik Lau u.v.a.
Forsthaus Falkenau
Fernsehserie, XVIII. Staffel, 1x90', 16x45'
Stefan Leitner, der in Küblach aufgewachen ist, aber in Kanada als
Ranger gearbeitet hat, kehrt nach dem Tod seiner Frau gemeinsam mit
seiner vierzehnjährigen Tochter Jenny und seinem Vater Wolfgang
zurück in die alte Heimat, wo er die vakante Stelle des Revierförsters
im Bayerischen Wald übernimmt.
Drehzeit ……………………………………………05.06 - 11.06
Drehort ………Starnberg und Umgebung, Bayerischer Wald, Kanada
Produktion ………………ndF: neue deutsche Filmgesellschaft mbH
Fon/Fax ……………………………………040 82277-150/-155
Internet ………………………………………………www.ndf.de
Auftraggeber ……………………………………………ZDF, ORF
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
PERSONEN & DATEN
Redaktion ………………………………………Dirk Rademacher
Produzent ………………………………………………Rudi Pitzl
Produktionsleitung …………………………Christine Carben-Stotz
Herstellungsleitung …………………………Thomas Bretschneider
Drehbuch …………………………………………Jürgen Werner
Regie ………………………………………………Andreas Drost
Kamera……………………………………………Michael Sigloch
Kamera-Assistenz ……………………………………Karl Schreindl
Musik ……………………………Martin Böttcher, Bernhard Zeller
Darsteller ……………Hardy Krüger jr., Tina Bordihn, Veronika Fitz,
……Lion Sokar, Paulina Schwab, Michael Wolf, Julia Grimpe u.v.a.
Free Rainer
Kinoproduktion
Ein erfolgreicher, aber ausgebrannter Produzent quotenstarker Fernsehshows, krempelt sein Leben nach einem Mordanschlag radikal um
und startet eine kulturelle Gegenrevolution.
Drehzeit ……………………………………seit Ende August 2006
Drehort …………………………………Berlin, Wien, Brandenburg
Produktion ………………kahuuna films Produktion, coop99, ORF
Förderung ……………………………Medienboard B-B, BKM, FFA,
………………………Österreichisches Filminstitut, Filmfonds Wien
Drehbuch ………………………Katharina Held, Hans Weingartner
Regie……………………………………………Hans Weingartner
Kamera …………………………………………Christine A. Maier
Darsteller …………………Moritz Bleibtreu, Elsa Schultz Gambard,
……………Burghart Klaußner, Simone Hanselmann, Gregor Bloéb,
……Franziska Knuppe, Us Conradi, Viktor Minich, Ralf Knicker u.v.a
Fünf Sterne (AT)
Fernsehproduktion, Hotelserie, 2. Staffel, 13x45'
Was zunächst als ungewollter und scheinbar auch unlösbarer Job
begann, entwickelt sich für den Hotelierssohn Stefan Lindbergh zu
einer neuen Lebensaufgabe. Gemeinsam mit seiner großen Liebe Amelie, die im Hotel angestellt ist, führt Stefan die Nobelherberge Lindbergh wieder zu neuem Glanz.
Drehzeit ……………………………………04.09.06 - 08.01.07
Drehort ……………………………………Berlin und Umgebung
Produktion ………………ndF: neue deutsche Filmgesellschaft mbH
Fon/Fax ……………………………………040 82277-150/-155
Internet ………………………………………………www.ndf.de
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion …………………Klaus Bassiner, Dr. Stephan Wiesehöfer
Produzent ………………………………………Matthias Walther
Produktionsleitung …………………………………Roman Gustke
Herstellungsleitung ………………………………Tommy Kroepels
Drehbuch ………………Jörg Brückner, Andy Cremer, Stefani Straka
Regie ……………………………Ulrike Hamacher, Matthias Kopp
Kamera …………………………………………Robert Vogel u.a.
Darsteller ……………Susanna Knechtl, Ralf Bauer, Reiner Schöne,
………………………Grit Boettcher, Volker Kraeft, Hans Teuscher,
………………………Oliver Strizel, Michael Hinz, Monika Peitsch,
………………………………Martin Luding , Ralph Misske u.v.a.
Gegenüber
Fernsehproduktion, Six-Pack-Reihe
Drehzeit ……………………………………………Herbst 2006
Produktion ……………………………………………Heimatfilm
Mail …………………………………………[email protected]
Auftraggeber ………………………………………………WDR
Produzentin ……………………………………Bettina Brokemper
Drehbuch ………………………………Jan Bonny, Christina Ebelt
Regie …………………………………………………Jan Bonny
Kamera ……………………………………………Chao the Ngo
Casting ……………………………………………Susanne Ritter
Gorby – President Gorbatchev
Kinoproduktion, Drama
Geschichte einer großen Liebe, deren Verlauf von historischen Ereignissen begleitet wird; ein ergreifendes Melodrama, das mit dem dramatischen Geschehen der Weltpolitik eng verflochten ist. Denn der
Kalte Krieg, Tschernobyl, der Zusammenbruch des Kommunismus, der
Augustputsch von 1991, der Zerfall der Sowjetunion, die Wiedervereinigung Deutschlands, der Abbau von Atomwaffen – dies alles begleitete die Liebesbeziehung von Michail Gorbatschow und seiner Frau
Raissa, die 1953 an der Moskauer Universität begann und 1999
abrupt im Universitätsklinikum Münster endete, wo Raissa Gorbatschowa an Leukämie verstarb.
Drehzeit ………………………………………………seit 10.06
Produktion ……………………………………Victoria Production
Fon/Fax …………………………030 31507724 / 030 81462927
Mail ……………………………[email protected]
Produzenten ………………Konstantin Panovko, Igor Pobereschski
Drehbuch ………………………Dmitri Muratov, Igor Pobereschski
Das Formular für das Produktionstelegramm:
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
Tagesaktuelle News und Newsletter
10/06
KINO & TV
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Großstadtrevier
Fernsehproduktion, Serie, 21. Staffel, 16x50'
Dirk Matthies wird bei einem Einsatz durch einen Schuss in den Oberschenkel schwer verletzt. Knochensplitter schädigen die Nerven – er
muss aus dem Streifendienst ausscheiden. Da Bernd Voss ohnehin in
Pension geht, übernimmt Matthies den Posten des Revierleiters. Aber
taugt Dirk, dem das Wohl der kleinen Leute auf dem Kiez immer wichtiger war als jede Dienstvorschrift, wirklich zum Vorgesetzten? Katja
Metz muss sich mit einem neuen Streifenkollegen anfreunden – und
das fällt ihr sichtlich schwer. Außerdem ist Ben Kessler auch ziemlich
gewöhnungsbedürftig. Zwar hat er Dirk mutig das Leben gerettet und
auch die Ermittlungen bringt er mit guten Ideen voran, aber Katja ist
genervt von seine flotten Sprüchen und seinen unkonventionellen
Methoden – zumindest zu Beginn ihrer Zusammenarbeit.
Drehzeit ……………………………………………bis Ende 2006
Drehort …………………………………Hamburg und Umgebung
Produktion ……………………………Studio Hamburg Produktion
Fon/Fax ……………………………………040 66885-583/-328
Auftraggeber …………………………………NDR, ARD-Werbung
Redaktion ……………………Dr. Bernhard Gleim, Stephanie Bogon
Produzent ……………………………………………Jan Kremer
Producer ……………………………………Wolfgang Henningsen
Produktionsleitung ……………………………………Jörg Pawlik
Drehbuch ……………Norbert Eberlein, Elke Schuch, Felix Huby u.a.
Regie ……………………………Marcus Weiler, Jan Ruzicka u.a.
Darsteller ……………Jan Fedder, Anja Nejarri, Peter Heinrich Brix,
…………………Maria Ketikidou, Till DemtrØder, Sebastian Hölz,
………Sophie Moser, Tommaso Cacciapuoti, Wilfried Dziallas u.v.a.
Gute Zeiten, schlechte Zeiten
© RTL
Gute Zeiten, schlechte Zeiten
Fernsehserie, Daily Soap, 16. Staffel, je 25’
Drehzeit …………………………………fortlaufend seit 23.03.92
Drehort ………………Fernsehzentrum Babelsberg Studio 1 und 2
Produktion ……………………………………………Grundy UFA
Internet ……………………………………………www.GZSZ.de
Auftraggeber …………………………………………………RTL
Redaktion ………………………Christiane Ghosh, Susanne Phillipp
Produzent ………………………………………Rainer Wemcken
Executive Producer ………………………………Guido Reinhardt
Producer …………………………Silke Morgenroth, Rudolf Jehner
Drehbuch …………………………………Sven Miehe und Team
Regie ………………Hannes Spring, Lars Morgenroth, Boris Keidis,
………………………………………………………René Wolter
Kamera ……………Marc-Christian Weber, Holger Rusch und Team
Darsteller ……Wolfgang Bahro, Susan Sideropoulos, Hans Christiani,
……………Daniel Fehlow, Lisa Riecken, Felix von Jascheroff u.v.a.
Hallo Robbie!
Fernsehproduktion, Serie, VI. Staffel, 10x44'
Im Mittelpunkt der Geschichten steht Dr. Jens Lennart, der mit seiner
Tochter Laura auf dem Hof der Familie Marten wohnt. Mit seinem
ungewöhnlichen Haustier, einer kalifornischen Seelöwin namens Robbie, gerät er immer wieder in spannende und turbulente Abenteuer mit
Bewohnern und Urlaubern der Insel.
Drehzeit ……………………………………………05.06 - 10.06
Drehort ……………………Rügen, Friedrichskoog und Umgebung
Produktion ……………………………………Phoenix-Film GmbH
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………Christof Königstein
Produzent ……………………………………Markus Brunnemann
Producerin …………………………………………Nicole Galley
Produktionsleitung ……………………………………Stefan Hiller
Herstellungsleitung …………………………………Katja Hartwig
Drehbuch ……………………………Christine Rohls, Leonie Terfort
Regie ………………………Monika Zinnenberg, Christoph Klünker
Kamera ……………………………………………Mike Gast bvk
Darsteller ………Karsten Speck, Laura Lehnhardt, Karina Kraushaar,
………………Till Demtröder, Leonore Capell, Gerhard Olschewski,
………………………Tim Bräutigam, Tim Knauer, Lena Nikolaus,
………………………………Janko Schliep, Jenny Jürgens u.v.a.
10/06
Heller als der lichte Tag
Melodram, 35mm, 1x90'
Schlaglichter auf vier unterschiedliche Leben, die an einem Punkt
schicksalhaft miteinander verknüpft sind.
Drehzeit ……………………………………………Herbst 2006
Produktion ………………………………………welt/film GmbH
Fon ………………………………………………030 42856409
Produzentin ………………………………………Kristina Konrad
Producerin ………………………………………Ursula Scribano
Förderung ………………………………………Medienboard B-B
Buch und Regie …………………………………Christian Frosch
Herr Bello
Kinoproduktion, 1x90'
Max, der 12jährige Sohn des Apothekers Sternheim und sein verwitweter Vater sind ein eingespieltes Team. Mit Unterstützung der neuen
Nachbarin, der netten und attraktiven Verena Lichtblau geht Max größter Wunsch in Erfüllung: Sein Vater schenkt ihm den lang ersehnten
Freund, einen zotteligen und liebenswerten Mischling, den Max auf
den Namen Bello tauft. Eines Tages taucht in der Apotheke eine Flasche mit einer geheimnisvollen blauen Flüssigkeit auf, die noch aus
den Restbeständen von Sternheims Großvater stammt. Durch ein Missgeschick zerbricht die Flasche, Bello schlabbert von der verwunschenen Flüssigkeit und verwandelt sich in einen Menschen! Das heißt,
Herr Bello sieht aus wie ein Mensch und kann sprechen, benimmt sich
aber wie ein Hund. So sorgt er für jede Menge Aufregung aber auch
dafür, dass Max endlich eine neue Frau im Sternheimschen Männerhaushalt akzeptiert.
Drehzeit ……………………………………02.08.06 - 29.09.06
Drehort ……………Wasserburg, Regensburg, Ammersee, München
Produktion ………………Collina Filmproduktion, Constantin Film,
…………………………………………………B.A. Produktion
Produzent …………………………………………Ulrich Limmer
Förderung……………………………………FFA, FFF Bayern, BBF
Drehbuch ………………………………Paul Maar, Ulrich Limmer
………………nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Paul Maar
Regie ………………………………………………Ben Verbong
Kamera …………………………………………………Jan Fehse
Musik …………………………………………Konstantin Wecker
Darsteller …………Armin Rohde, Sophie von Kessel, August Zirner,
……………………………Manuel Steitz, Jan-Gregor Kremp u.v.a.
Hinter Gittern – Der Frauenknast
Fernsehserie, Weekly, 16. Staffel, 18x45’
Drehzeit ……………………………………………seit 07.07.97
Drehort ………………………………Berlin, Studio Berlin-Spandau
Produktion ……………………………………………Grundy UFA
Auftraggeber …………………………………………………RTL
Redaktion ………………………………………Sven-Oliver Müller
Produzent ………………………………………Rainer Wemcken
Executive-Producer ………………………………Guido Reinhardt
Producerin ………………………………………Gabriela Brenner
Produktionsleitung ………………………………Gunnar Juncken
Drehbuch …………………………………………Andreas Wachta
Regie ……………………Dieter Laske, Käthe Niemeyer, Olaf Götz,
………………………………Oren Schmuckler, Rolf Wellingerhof
Kamera …………………Martin Gressmann bvk, Dieter Welsch bvk,
……………………………………………Constantin Kesting bvk
Darsteller ……………Heidi Weigelt, Uta Prelle, Christine Schuberth,
……………Sigrid M. Schnückel, Jost Pieper, Sylwia von Wildburg,
……………………………Leon Boden, Dennenesch Zoudé u.v.a.
Ich bin eine Insel
Fernsehproduktion, 1x90'
Tea Winkler lebt zurückgezogen und bedürfnislos und ist der Überzeugung keinen anderen Menschen zu brauchen. Menschliche Kontakte meidet sie so weit sie kann und trägt die Einsamkeit wie einen
schützenden Panzer vor sich her. Ehe sie mit der Scheidung von ihrem
Mann und dem Verkauf des gemeinsamen Ferienhauses alle Brücken
zur Vergangenheit abbricht, lernt sie die zehnjährige Rosa kennen, ein
dickes Mädchen mit großen Problemen: Rosa hat kein Selbstbewusstsein, wird gehänselt und fühlt sich deplaziert und ungeliebt. Ausgerechnet Tea wird von dem Mädchen als Freundin erwählt, eine Freundschaft, die Tea lange zurückweist – bis sie schließlich begreift, dass
ausgerechnet Rosa ihr den Weg zurück in das Leben weisen wird.
Drehzeit ……………………………………07.09.06 - 17.10.06
Drehort …………………………Baden-Baden, Rastatt, Karlsruhe
Produktion ……………………………………………Maran Film
Auftraggeber…………………………………………………SWR
Redaktion ………………………………………Michael Schmidl
Produzenten ………………………Sabine Tettenborn, André Zoch
Herstellungsleitung ………………Wolfgang Krenz, Michael Reusch
Drehbuch ………………………………………………Silke Zertz
Regie ……………………………………………Gregor Schnitzler
Kamera ………………………………………………Jürgen Carle
Darsteller …………Ulrike Folkerts, Heio von Stetten, Luc Feit u.v.a.
Ich lass mich scheiden (AT)
Fernsehproduktion, Komödie
Hannah Held, geborene Liebetanz, beschließt sich scheiden zu lassen,
als sie entdeckt, dass ihr Ehemann Martin sie mit einer Jüngeren
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
PERSONEN & DATEN
betrügt. Und das ausgerechnet an dem Tag, an dem Großtante Käthe
ihr die Familienvilla und die Leitung der Liebetanz-Stiftung übergeben
will. Dabei weiß Hannah ganz genau, dass die gestrenge Tante einer
Geschiedenen das geliebte Familienerbe niemals anvertrauen würde.
Um also den Schein zu wahren und die Tradition der Liebetanz-Familie fortzuführen, zieht Hannah – bewehrt mit einem Vertrag, der die
Trennung von Tisch und Bett festschreibt – mit ihrem Ex in spe Martin in die Familienvilla ein. Die Scheidungskandidaten, die Geliebte, die
Kinder, die Erbtante, selbst die Anwälte sind in die Charade verstrickt.
Kein Wunder, dass bald keiner mehr weiß, wo die Lüge anfängt oder
die Wahrheit aufhört. Bis die Bombe platzt!
Drehzeit ……………………………………………seit 29.09.06
Drehort …………………………………………Bremen, Greetsiel
Produktion …………………………………Bremedia Produktion
Auftraggeber …………………………………………ARD Degeto
Redaktion …………………………Stefan Kruppa, Annette Strelow
Drehbuch ……………………………………………Gabriele Kob
Regie ………………………………………Matthias Tiefenbacher
Darsteller …Sabine Postel, Florian Martens, Stephanie Stappenbeck,
………………Nadja Tiller, Walter Giller, Nora Binder, Frederick Lau,
………Johanna Christine Gehlen, Stephan Schad; Rolf Becker u.v.a.
Johannes B. Kerner
Fernsehproduktion, Talkshow, je 60'
Drehzeit ………………………………………………fortlaufend
Drehort …………………………………Medienzentrum Hamburg
Produktion …………………………a+i art and information GmbH
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ………Birgit Göller, Markus Heidemanns, Markus Templin,
………………………………………………Christian Löwendorf
Produktionsleitung …………………Ingo Schirrmann, Dirk Pommer
Herstellungsleitung ………………Jessica Widenmann, Dirk Pommer
Regie ………………………………Volker Weicker, Ladislaus Kiraly
Kamera …………………………………………………Olli Olma
Kostümbild ………………………………………Mariam Golistani
Moderation ……………………………………Johannes B. Kerner
Julia – Wege zum Glück
Fernsehproduktion, Telenovela, jeweils 42'
Telenovela um Julia und Daniel, die gemeinsam alle Höhen und Tiefen
einer großen, schicksalhaften Liebe durchleben.
Drehzeit ……………………………………………08.05 - 08.07
Drehort ………………Berlin, Potsdam-Babelsberg und Umgebung
Produktion ……………………………………………Grundy UFA
Auftraggeber ……………………………………ZDF, ORF, SF-DRS
Redaktion ………Dr. Claus Beling, Christof Königstein, Anika Kern,
……………………………………………………Stefan Sasse
Produzent ………………………………………Rainer Wemcken
Producerin ……………………………………Nina Viktoria Philipp
Executive Producer …………………………Hans-Henning Borgelt
Produktionsleitung ………………………………Katharina Kamml
Drehbuch ………………………Petra Bodenbach und Autorenteam
Regie …………………Walter A. Franke, Christa Mühl, Gerald Distl,
……………Petra Wiemers, Connie Pfeiffer, Hans-Klaus Petsch u.a.
Kamera/Lichtkonzeption ………………………Michael Westhofen
Kamera …Björn Behrens, Claus Deubel bvk, Holger Fritzsche bvk u.a.
Darsteller ………………Susanne Gärtner, Roman Rossa, Isa Jank,
…………Holger Christian Gotha, Lucie Muhr, Ralph Schicha u.v.a.
Julia – Wege zum Glück
© ZDF / Blid Alsbirk
Kein Geld der Welt (AT)
Fernsehproduktion, Romantic-Comedy, 1x90'
Lisa arbeitet als Verkäuferin in einer der Berliner Filialen des Schuhmillionärs Dagenhorst. Während eines Kurzwochenendes auf Mallorca
verliebt sie sich in den vermeintlichen Sohn ihres Arbeitgebers und gibt
sich als junge Frau aus besten Kreisen aus. Doch Jonas ist ebenso
wenig Millionärssohn wie Lisa betuchte Erbin und als er kurze Zeit
später ohne einen Euro in der Tasche in Berlin auftaucht, bringt keiner
von beiden den Mut auf, dem anderen reinen Wein einzuschenken.
Drehzeit ……………………………………29.08.06 - 03.10.06
Drehort ……………………………………………Berlin, Mallorca
Produktion ………………………………………Network Movie
61
KINO & TV
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………………Pit Rampelt
Produzentin ……………………………………Jutta Lieck-Klenke
Producer ……………………………………………Dietrich Kluge
Produktionsleitung …………………………………Michael Menke
Herstellungsleitung……………………………………Roger Daute
Buch und Regie ……………………………………Berno Kürten
Darsteller ……………………Stefanie Stappenbeck, Steffen Groth,
………………………Uwe Ochsenknecht, Mareike Carrière u.v.a.
Der Ermittler
© ZDF / Wolfgang Gröger-Meier
KI.KA Charakter
Fernseh-Studioproduktion, Puppen Comedy
Drehzeit …………………………………fortlaufend, staffelweise
Drehort ……………………………………Studio Berlin Adlershof
Produktion……………………bumm film GmbH, MediaPark GmbH
Fon/Fax ………………………………………030 406070-10/-20
Auftraggeber ……………………Der Kinderkanal ARD/ZDF (KI.KA)
KI.KA Redaktion ………………………………Daniel Remsperger
Produzenten ………………………Tommy Krappweis, Sven Woldt
KI.KA Producer ……………………………Wolfgang Lünenschloß
Produktionsleitung ……………………………………Ralf Emons
Herstellungsleitung…………………………………Marco Kirchhof
Aufnahmeleitung ………………………………………Una Woldt
Drehbuch ………………………………………bumm film GmbH
Regie ……………………………………………Jochen Donauer
Kamera…………………………………………Tobias Platow bvk
Schnitt…………………………Andreas Pillokat, bumm film GmbH
Szenenbild …………………………………………Meike Urban
Ausstattung ………………………Guido Frinken, Stephan Hilsberg
SFX …………………………………………………Tassilo Kraus
Figurenspiel …………Jan Mixsa, Stephanie Rinke, Jörg Teichgraeber,
…………………………Suse Capelle, Lothar Brus, Sabine Köhler
Synchronsprecherin ………………………………Tanja Schumann
KI.KA-Krimi.de – Unter Druck
– Eine andere Liga
Fernsehproduktion, Kinderkrimi, je 45'
Im Mittelpunkt der Folgen stehen die 13-jährigen Freundinnen Coco
Arslan und Amelie Weidendorf aus dem multikulturell geprägten Hamburger Stadtteil Ottensen. Eigentlich sind die beiden zwei ganz normale Teenager, doch durch ihre große Neugier und ihren ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit werden die beiden jungen Mädchen immer
wieder in Kriminalfälle verwickelt, die sie mit Schlagfertigkeit, Humor
und Intelligenz lösen. Unterstützt werden die beiden bei ihren Fällen
unter anderem von der jungen Polizeianwärterin Natascha.
Drehzeit ………………………………bis Mitte September 2006
Drehort …………………………………………………Hamburg
Produktion …………………………………………………NDR
Auftraggeber ………………………………………………KI.KA
Redaktion …………………………………………Ole Kampovski
Produzentin ……………………………………………Anja Jabs
Regie ………………………………………………Buket Alakus
Kamera ……………………………………………Lars R. Liebold
Darsteller ………………Vijessna Ferkic, Rona Özkan, Nelia Novoa,
…………………Denis Moschitto, Hilmi Sözer, Peter Jordan u.v.a.
Kommissarin Lucas – Das Totenschiff (AT)
Fernsehproduktion, Krimiserie, je 90'
Ein Butterfahrtschiff auf der Donau. Als der Entertainer Rolf Gembel
die Bühne betritt, um möglichst viele Wärmedecken an den Mann und
die Frau zu bringen, findet er zehn ineinander verkeilte leblose Menschen im Zuschauerraum vor. Nur noch bei einer Dame kann ein
Lebenszeichen festgestellt werden. Die ermittelnde Kommissarin Ellen
Lucas muss von einem mörderischen Raubdelikt ausgehen, denn den
Opfern wurden sämtliche Wertgegenstände, Schmuck und Kreditkarten gestohlen.
Drehzeit ……………………………………21.08.06 - 28.10.06
Drehort ………………………………Regenburg und Umgebung
Produktion………………………………………………Olga Film
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion…………………………Wolfgang Feindt, Klaus Bassiner
62
Produzenten ………Molly von Fürstenberg, Viola Jäger, Harry Kügler
Produktionsleitung ………………………………Andrea Oechsner
Drehbuch …………………………………………Christian Jeltsch
Regie………………………………………………Thomas Berger
Kamera ……………………………………………Torsten Breuer
Musik ………………………………………………Dieter Schleip
Darsteller ……………Ulrike Kriener, Michael Roll, Thure Riefenstein,
……………Tilo Prückner, Alexander Lutz, Tamara Simunovic u.v.a.
Kommissarin Lucas – German Angst (AT)
Fernsehproduktion, Krimiserie, je 90'
Der Nigerianer Chris Arano wird mit seiner 14-jährigen Tochter Lucy
nicht mehr fertig. Seit dem Tod seiner Frau zettelt sie Schlägereien an,
attackiert Mitschüler und begeht eine Straftat nach der anderen. Als
Konsequenz wollen die Behörden Vater und Tochter ausweisen, woraufhin die Wellen der öffentlichen Meinung hochschlagen. Als dann
noch Aranos deutsche Verlobte Henriette Horn von Rechtsradikalen
entführt wird, um so die Ausweisung des schwarzen Mädchens zu
erpressen, muss das Team um Kommissarin Lucas unter Hochdruck
arbeiten.
Drehzeit ……………………………………21.08.06 - 28.10.06
Drehort ………………………………Regenburg und Umgebung
Produktion………………………………………………Olga Film
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion…………………………Wolfgang Feindt, Klaus Bassiner
Produzenten ………Molly von Fürstenberg, Viola Jäger, Harry Kügler
Produktionsleitung ………………………………Andrea Oechsner
Drehbuch …………………………………………Christian Jeltsch
Regie………………………………………………Thomas Berger
Kamera ……………………………………………Torsten Breuer
Musik ………………………………………………Dieter Schleip
Darsteller ……………Ulrike Kriener, Michael Roll, Thure Riefenstein,
……………Tilo Prückner, Alexander Lutz, Tamara Simunovic u.v.a.
Dombrowski
60x40 1c
Krabat
Kinoproduktion, Fantasy, Literaturverfilmung
In den Wirren des 30jährigen Krieges gerät der 14jährige Waisenjunge
Krabat in die Schwarze Mühle am Koselbruch. Anfangs ist er fasziniert
von dem zauberkundigen und mächtigen Meister, der Gesellschaft der
elf Müllersburschen und besonders von der schwarzen Magie. Doch
als er erkennt, wie hoch der Preis dieser Macht ist, wendet er sich
gegen seinen Meister und kämpft mutig für die Freiheit, die er nur mit
Hilfe der bedingungslosen Liebe eines Mädchens erringen kann.
Drehzeit ……………………………………………seit 02.10.06
Drehort ……Sibiu und Umgebung (RO), NRW, Baden-Württemberg
Produktion ………………………………Claussen+Wöbke+Putz,
……………………………Krabat Filmproduktion, Seven Pictures
Internet ………………………………………www.krabat-blog.de
Redaktion …………………………………………Christian Balz
Produzenten ……………Jakob Claussen, Thomas Wöbke, Uli Putz,
……………………………Bernd Wintersperger, Dr. Stefan Gärtner
Förderung………FFA, FFF Bayern, Kuratorium junger deutscher Film,
…………………………Filmstiftung NRW, Medienboard BB, BKM
Herstellungsleitung ………………………………Jens Oberwetter
Drehbuch …………………Michael Gutmann, Marco Kreuzpaintner
………nach dem gleichnamigen Jugendbuch von Otfried Preussler
Regie ………………………………………Marco Kreuzpaintner
Kamera …………………………………………Daniel Gottschalk
Szenenbild …………………………………Christian M. Goldbeck
Kostümbild …………………………………………Anke Winckler
Casting …………………………………………An Dorte Braker
Darsteller ………………David Kross, Daniel Brühl, Christian Redl,
………………………………Robert Stadlober, Paula Kalenberg,
……………………Hanno Koffler, Charly Hübner, Anna Thalbach,
………Tom Wlaschiha, Moritz Grove, Stefan Haschke, Sven Hönig,
……Daniel Steiner, Tom Lass, Daniel Fripan, David Fischbach u.v.a.
Kuckuckszeit (AT)
Fernsehproduktion
Claudia lebt glücklich mit ihrem Mann Jens und den beiden Kindern
Katja und Max in einer Kleinstadt. Ihr Mann hat ein eigenes kleines
Bauunternehmen. Claudia muss sich als Hausfrau keine finanziellen
Sorgen machen – bis sie plötzlich bei der Bank kein Geld mehr
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
PERSONEN & DATEN
bekommt und erfährt, dass das gemeinsame Konto gesperrt ist. Jens
versucht, die Sache herunterzuspielen. Aber bald wird klar, dass er kurz
vor der Pleite steht – eigentlich längst insolvent ist. Claudias erster
Gedanke ist, das Unternehmen zu retten und die Kinder nicht zu belasten. Gleichzeitig beschäftigt sie eine andere Sorge: Wird Jens damit
umgehen können, dass er nicht mehr der Ernährer ist? Und wie wird
es ihr selbst gehen: Ist ein Jens ohne Unternehmen und ohne Arbeit
noch der Mann, den sie liebt?
Drehzeit ……………………………………29.08.06 - 29.09.06
Drehort …………………………………Hamburg und Umgebung
Produktion ………………………………Magnolia Filmproduktion
Auftraggeber …………………………………………………NDR
Redaktion ………………………………………Daniela Mussgiller
Drehbuch …………………………………………Nina Bohlmann
………………nach einer Vorlage von Inès Keerl und Scarlett Kleint
Regie ……………………………………………Johannes Fabrick
Darsteller ……Inka Friedrich, Wotan Wilke Möhring, Catrin Striebeck,
…Christina Große, Thomas Jahn, Ulrike Grothe, Sandra Borgmann,
………………Irene Rindje, Jens-Peter Brose, Jan Peter Heyne u.v.a.
Legenden: Heinz Rühmann
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm
Drehzeit ………………………………………………seit 09.06
Drehort ……………………………………………………NRW
Produktion …………………………………………broadview tv
Mail ……………………………………………[email protected]
Auftraggeber ………………………………………………WDR
Produzenten ………………………………L. Hoesch, S. Dehnhardt
Produktionsleitung …………………………………Julia Melchior
Drehbuch ……………………………………Sebastian Dehnhardt
Liebe auf Bewährung (AT)
Fernsehproduktion, 1x90'
Der Bewährungshelfer Franz Berger ist ein unermüdlicher Idealist, der
sich aufopferungsvoll um die entlassenen Kriminellen kümmert, die er
betreut. Schon lange dominiert der Job sein Leben, weshalb ein Familienleben bei Bergers kaum noch statt findet. Von seinen Kindern hat
sich Franz meilenweit entfernt und auch seine Ehe mit Marianne ist
nur noch ein Scherbenhaufen. Als dann auch noch Franz' neue Klientin, Emma, bei Bergers einzieht, reicht es Marianne endgültig und sie
verreist mit ihrem neuen Freund nach Venedig.
Drehzeit …seit 11.07.06 (Dreharbeiten aktuell bis Okt. unterbrochen)
Drehort ……………………………………Berlin und Umgebung
Produktion ………………………………………Network Movie
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………………Daniel Blum
Produktionsleitung …………………………………Ralph Retzlaff
Drehbuch ………………………………………Christian Schnalke
Regie ………………………………………………Ulrich Zrenner
Kamera …………………………………Johannes Kirchlechner bvk
Darsteller ……Anja Kling, Armin Rohde, Anica Dobra, Max Wächter,
…………………Matthias Matschke, Peter Franke, Arnfried Lerche,
………………Waldemar Kobus, Michael Rotschop, Ingo Naujoks,
……………………………Jil Funke, Tim Morten Uhlenbrock u.v.a.
L.Schönauer Liebe hat Flügel © ARD Degeto / P. Domenigg
Lilly Schönauer – Liebe gut eingefädelt (AT)
Fernsehproduktion, 1x90'
Die kleine, feine Stoffmanufaktur »Brunnhausen 1851« hat große
finanzielle Schwierigkeiten. Seit dem Tod des Vaters kämpft Béatrice
mit ihrer Mutter Karla um den Fortbestand des Betriebes. Die Bank
droht, den Kredit endgültig fällig zu stellen, als ein Großauftrag scheitert. In dieser schier hoffnungslosen Situation lernt Béatrice zufällig
Thomas kennen – beide verlieben sich fast augenblicklich ineinander.
Was Béatrice nicht weiß: Thomas ist in die Steiermark gereist, weil er
die Manufaktur aufkaufen möchte. Die Verhandlungen mit Karla laufen bereits.
Drehzeit ……………………………………07.09.06 - 13.10.06
Drehort ………………………………………Graz und Umgebung
Produktion…………………………………Bavaria Film, Satel Film
Auftraggeber ……………………………………ARD Degeto, ORF
10/06
KINO & TV
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Redaktion ………Astrid Ruppert, Katharina Schenk, Dr. Heinrich Mis
Produzenten …………Ronald Mühlfellner, Oswald von Wolkenstein
Producerin …………………………………………Astrid Kahmke
Drehbuch ……………………………………………Verena Kurth
Regie …………………………………………………Heidi Kranz
Darsteller……………Elisabeth Lanz, Hendrik Duryn, Daniela Ziegler,
……………………………………………Thomas Fritsch u.v.a.
Lindenstraße
Fernsehserie, Weekly, 21. Produktionsjahr, 52x29’
In Deutschlands ältester Dauerserie dreht sich alles um die Lindenstraße, eine typische Münchner Straße mit Mietshäusern, Cafés, GrillImbiss, Supermarkt, Reisebüro und Restaurant. Sie erzählt von den
Bewohnern und ihren Freunden, Ängsten, Hoffnungen und Wünschen.
Drehzeit ……………………………………………………2006
Produktion …Geißendörfer Film- und Fernsehproduktion GmbH, WDR
Auftraggeber …………………………………………………ARD
Redaktion ………………………………………Frank Tönsmann
Produzent …………………………………Hans W. Geißendörfer
Produktionsleitung ………………………………Dieter Adenacker
Herstellungsleitung ……………………………Andreas Habermaier
Aufnahmeleitung ……Thomas Menne, Vera Braun, Rene Frankenfeld
Drehbuch ……………………Irene Fischer, Hans W. Geißendörfer,
…………………………………Michael Meisheit, Susanne Kraft
Dramaturgie …………………………………………Iris Homann
Regie ………………………………………………Herwig Fischer
Regie-Assistenz ……………………………………Gerlind Amos
Kamera …………………………………………Hermann Schulz
Ton …………………………………………………Günther Kaja
Schnitt ……………………………………………Oliver Grothoff
Szenenbild ……………………………………Alexander Leizbach
Kostümbild ……………………………………………Alide Büld
Casting ……………………………………………Horst D. Scheel
Darsteller ……Marie-Luise Marjan, Susanna Capurso, Sontje Peplow,
…………………Birgitta Weizenegger, Tim Knauer, Erkan Gündüz,
…………………………Hermes Hodolides, Heinz Marecek u.v.a.
Lindenstraße
© WDR / Mara Lukaschek
Lissi und der wilde Kaiser
Kinoproduktion, 3D-Animationsfilm, Sissi-Parodie
Im Mittelpunkt des Films, der eine Hommage an die weltweit erfolgreichen Sissi-Filme ist – steht das überglückliche Kaiserpaar Lissi und
Franz, deren heile Welt eines Tages völlig aus der Bahn gerät. Unfreiwillig stürzen sie in ein turbulentes Abenteuer, auf das selbst ihr treuer
Freund, der Feldmarschall nicht vorbereitet war!
Drehzeit ……………………………………01.01.06 - 31.12.06
Drehort …………………………………………………München
Produktion ……………………………………………herbX Film
Produzent ……………………………………Michael Bully Herbig
Drehbuch…………………Michael Bully Herbig, Alfons Biedermann
Regie ………………………………………Michael Bully Herbig
Löwenzahn
Fernsehproduktion, Kinderserie, 26. Staffel, 9x24'
Fritz Fuchs und sein Berner Sennenhund Keks sind die neuen Bewohner des blauen Bauwagens, in dem früher Peter Lustig gewohnt hat.
Er ist sportlich und experimentierfreudig und bewegt sich voller Tatendrang durch seine Abenteuer.
Drehzeit ……………………………………21.08.06 - 20.10.06
Drehort ……………………………………………………Berlin
Produktion …………………………………………Studio-TV-Film
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………Margit Lenssen, Remo Trerotola
Produktionsleitung …………………………Jürgen von Kornatzky
Drehbuch ………………Jens Siemssen, Kai Rönnau, Arend Agthe,
…………………………Monika Bach, Bob Konrad, Roland Fauser
Regie …………Klaus Gietinger, Wolfgang Eisler, Jens-Peter Behrend
Darsteller ………………Guido Hammesfahr, Sanam Afratesh u.v.a.
Magna Aura – Die verschwundene Stadt
Fernsehproduktion, Kinder-Abenteuerserie, 13x25'
Der 13-jährige Christian verbringt die Ferien bei seinem Großvater
10/06
Ronson am Meer. Die beiden verbindet ein Traum: Die Suche nach der
vor 1000 Jahren an dieser Küste versunkenen Stadt Magna Aura. Auch
Christians Schul-Feind Mark, dessen Bruder Nick und Joana machen
Ferien am Meer. Als die Kinder eines Nachts in ein starkes Gewitter
geraten, entsteht auf einem Turm ein blaues Licht, in dem alle Beteiligten verschwinden. Sie finden sich in Magna Aura wieder und lernen
das aufregende Leben in dieser mysteriösen Stadt kennen. Derweil vermisst Ronson die Kinder.
Drehzeit ……………………………………17.05.06 - 03.10.06
Drehort ………Sofia und Umgebung, Sinemorets, Russe (Bulgarien)
Produktion ………………Saxonia Media, BNT (BG), Cinemaq Ltd.,
………………………………………………TVP (PL) / Bomedia
Fon ………………………………………………0341 35001200
Auftraggeber ……………………………………………MDR u.a.
Redaktion ………………………………I. Kotte, Ch. Streiber u.a.
Produzenten …………………Hans-Werner Honert, Ivaylo Penchev
Producerin ………………………………………………Inès Keerl
Förderung …………………………MDM, Media Programme TAO
Produktionsleitung ………………………………Stoyan Stoyanov
Herstellungsleitung ……………………………………Sven Sund
Aufnahmeleitung ……………………………………Vassil Radoev
Drehbuch ……………………………Andreas Knaup, Juri Datchev
Regie …………………………………………………Irina Popow
Regie-Assistenz ……………………………………Marin Dimitrov
Kamera ……………………………………………Patrick Popow
Kamera-Assistenz ……………………………………Renè Beissert
Beleuchtung ………………………………………Angel Angelov
Ton ……………………………………………………Juri Hinov
Schnitt……………………………………………Stefan Boyadjiev
Szenenbild ………………………………………Miroslav Marinov
Kostümbild ……………………………………Boriana Semerdjieva
Maske ……………………………………………Greta Velikova
Casting …………………………………………………Ines Rahn
Dienstleister …………………………………………Cinemaq Ltd.
Darsteller ……………Gunter Schoß, Nikolai Urumov, Vassil Vassilev,
……Marek Wlodarczyk, Paraskeva Dzukelova, Horst Kotterba u.v.a.
Manatu – sag die Wahrheit (AT)
Fernsehproduktion
Die Micklers sind eine ganz normale Familie mit drei Kindern im Alter
von 16, 15 und 7 Jahren, die vor lauter alltäglichen Pflichten und
Ablenkungen völlig vergessen hat, worauf es beim Konzept Familie
eigentlich ankommt. Zum Geburtstag der Schwägerin schickt ihnen
Mark, der als Aussteiger auf einer Insel bei Neuseeland lebt, ein antikes Brettspiel namens Manatu, das beim Spielen schöne, schimmernde
Hologramme ins Wohnzimmer projiziert. Doch dann wendet sich plötzlich das Blatt und aus Spaß wird Ernst, denn Manatu kennt offensichtlich die Geheimnisse derer, die es spielen und lässt nicht zu, dass
das Spiel abgebrochen wird. Bald nimmt es bedrohliche Dimensionen
an, denn Lügen werden hart bestraft und können sogar tödlich sein.
In dieser Situation muss die Familie zusammenhalten, denn nur
gemeinsam können sie Manatu besiegen.
Drehzeit ……………………………………29.08.06 - 29.09.06
Drehort ……………………………………………Lübeck, Südsee
Produktion ……………………Hofmann und Voges Entertainment
Auftraggeber ………………………………………………Sat.1
Produzentin …………………………………………Claudia Rittig
Förderung ……………………………………………………MSH
Drehbuch……………………………………………Sven Böttcher
Regie ……………………………………………Edzard Onneken
Darsteller ………………………Susanna Simon, Markus Knüfken,
………………………Saskia Valencia, Stefan Miess, Emilia Schüle,
……………………………Kara Mc Sorley, Pasquale Aleardi u.v.a.
Marienhof
Fernsehproduktion, Daily-Soap, je 25'
Drehzeit ………………………………………………fortlaufend
Drehort ………Bavaria Film, Geiselgasteig, München und Umgebung
Produktion ……………………………………………Bavaria Film
Auftraggeber ………………………………………ARD-Werbung
Redaktion …………………Caren Toennissen, Christoph Pellander
Produzentin …………………………………………Bea Schmidt
Executive Producerin …………………………………Bettina Reitz
Produktionsleitung ……………………………………Peter Proske
Chef-Outliner …………………………………Daniel Wuschansky
Outline ………Ingrid Pohl, Richard Mackenrodt, Andreas Kaufmann,
………………………………………Inka Thelen, Björn Firnrohr
Dialogautoren ………………Thomas Schmidt, Renate Urbainczyk,
………………………………Constanze S. Meier, Katharina Hajos,
………………………………………Oliver Thaller, Günter André,
………………Constanze Fischer, Rainer Brandenburg, Dieter Woll,
…………………Rolf Polier, Richard Mackenrodt, Claudia Meeden,
……………Günter Nosch, Klaus Jochmann, Stephan Wuschansky,
…………………………………Andrea Brown, Hans-Henner Hess
Regie ………Volker Schwab, Johanna Jacky Baier, Sebastian Grobler
Kamera………………………Klaus Moderegger bvk, Achim Bendix
Darsteller ……………Janne Drücker, Alfonso Losa, Sven Thiemann,
……………………Julia Dahmen, Gerd Udo Feller, Christian Buse,
………………………Erwin Aljukic, Viktoria Brams, Roland Pfaus,
……………Vaile, Michael Meziani, Mary Muhsal, Isabella Hübner,
…………………………Simon-Paul Wagner, Mirco Wallraf u.v.a.
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
PERSONEN & DATEN
Mit dem Klapprad durch Istrien
Dokumentarfilm, HDV
Ein 75-jähriger Berliner wandert in das Land seiner Frau aus und macht
sich mit dem Fahrrad auf, um Land und Leute zu entdecken.
Drehzeit ……………………………………………08.06 - 10.06
Drehort …………………………………………………Slowenien
Produktion ……………………mmpro. film- und medienproduktion
Fon/Fax ………………………………………030 400034-70/-74
Internet …………………………………………www.mmpro.de
Produzent …………………………………………Mark Poepping
Herstellungsleitung…………………………………Mark Poepping
Buch und Regie …………………………………Roman Schikorsky
Ton ……………………………………………Ronny Kretschmer
Dienstleister …………………………………Kameraverleih Berlin
Manatu
© MSH
Mit Herz und Handschellen – Fünf Freunde (AT)
– Todfeinde (AT)
Fernsehproduktion, Krimi-Reihe, je 90'
Leo Kraft ist ein Kommissar, der nicht immer nach Vorschrift handelt.
Und er ist ein Homosexueller, der zu seiner Veranlagung steht. Während er mit Musiker Thorsten in harmonischer Zweisamkeit lebt,
herrscht bei seiner schnoddrigen Kollegin Nina Metz häufig das totale
Beziehungs-Chaos.
Drehzeit ……………………………………………09.06 - 11.06
Drehort …………………………………München und Umgebung
Produktion ………………………Hofmann & Voges Entertainment
Auftraggeber ………………………………………………Sat.1
Produzent ………………………………………Mischa Hofmann
Producerin …………………………………………Rima Schmidt
Drehbuch ………………………Benedikt Gollhardt, Michael Illner
Regie……………………………………………Thomas Nennstiel
Kamera ……………………………………………Reiner Lauter
Darsteller ………………………Elena Uhlig, Henning Baum u.v.a.
Mondbär (AT)
Zeichentrickserie und Kino-Koproduktion, 16:9, 26x12' und 1x75'
Ein kleiner Bär liebt den Mond so sehr, dass er ihn sogar vom Himmel holt. Er erlebt mit den Tieren im Wald spannende Abenteuer und
trifft neue Freunde.
Drehzeit ……………………………………………05.06 - 10.07
Drehort ……………………………………………München u.a.
Produktion ………………………………………ndF, Caligari Film
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………………Heribert Beigel
Produzentin …………………………………Gabriele M. Walther
Producerin …………………………………………Gisela Schäfer
Drehbuch ……………………………John Patterson, Mark Slater
………nach einer Buchvorlage von Rolf Fänger und Ulrike Möltgen
Musik …………………………………………Danny Chang u.a.
Mr. December – Nobody’s Perfect
Kino-Koproduktion, Dokumentarfilm
Der Regisseur Niko von Glasow ist selbst contergan-geschädigt. Im
Mittelpunkt seines Dokumentarprojekts stehen elf ebenfalls contergangeschädigte Menschen, die sich von ihm nackt fotografieren lassen.
Die Schwarz-Weiß-Aufnahmen sollen in Berlin an prominenter Stelle
63
KINO & TV
öffentlich ausgestellt werden, um zu sehen, wie die Menschen auf die
Fotos reagieren und ob sie sich dadurch auffordern lassen, sich mit
ihrer eigenen Fehlerhaftigkeit auseinander zu setzen.
Drehzeit ……………………………………02.10.06 - 31.10.06
Drehort ………………………………Köln und Umgebung, Berlin
Produktion …………………………………………Palladio Film
Fon ………………………………………………0221 2406614
Mail …………………………………………[email protected]
Auftraggeber ………………………………………………WDR
Redaktion ………………………Enno Hungerland, Katja de Bock
Produzent …………………………………………Frank Henschke
Drehbuch ………………………Niko von Glasow, Andrew Emerson
Regie ……………………………………………Niko von Glasow
Kamera ………………………Jolanta Dylewska, Donatello Dubini
Musée Dar el Bacha
Dokumentarfilm, DVCam
Drehzeit ……………………………………25.03.06 - 15.11.06
Drehort…………………………………………………Marrakech
Produktion ………………………………………………fiftyseven
Fon/Fax ……………………………………030 28877-570/-577
Auftraggeber ………………………Foundation Patty Cadby Birch
Produzent ……………………………………………Munir Abbar
Produktionsassistenz …………………Karim Nabil, Ikram Bennani
Regie………………………………………………Farida Belyazid
KA/Lichtgestaltung …………………………………Holger Seidel
Kamera ………………………………………………Kruno Vrbat
Beleuchtung ……………………………………Abderrahim Bissar
Ton …………………………………………………Souad Ghaby
Schnitt ……………………………………………Henning Leible
Ohne einander (AT)
Fernsehproduktion, Drama, 1x90'
Der Film erzählt 24 Stunden aus dem Leben einer Familie in einer Villa
am Starnberger See. Die viel beschäftigte Journalistin Ellen Kern und
ihr Mann Sylvio, ein erfolgreicher Schriftsteller, führen eine liberale Ehe.
Ellen ist seit knapp zwei Jahren mit dem weltmännischen Fabrikbesitzer Ernest Müller-Ernst liiert. Die Kinder Sylvi und Alf haben für das
Liebesleben ihrer Eltern wenig Verständnis. Sylvi will unbedingt einen
Surf-Wettbewerb gewinnen, Alf flüchtet sich ins Musizieren. Als Ernest
eines Tages Ellen zu Hause besuchen will, aber die in der Redaktion
festgehalten wird, kommt auf ihre 19-jährige Tochter Sylvi eine Aufgabe zu, die sie überfordert. Eine Katastrophe steht bevor.
Drehzeit ……………………………………12.09.06 - 18.10.06
Drehort …………………………………Starnberger See, München
Produktion ……………………………………………Bavaria-Film
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………Günther van Endert
Produzentin …………………………………………Anna Oeller
Produktionsleitung ………………………………Michael Schober
Herstellungsleitung ………………………………Herbert Häußler
Buch und Regie …………………………………Diethard Klante
………………nach dem gleichnamigen Roman von Martin Walser
Kamera …………………………………………Jürgen Jürges bvk
Darsteller ……Franziska Walser, Jürgen Prochnow, Klaus Dieter Pohl,
………………………………………Vijessna Ferkic, Sophie Rois,
………………………Patrick Güldenberg, Wolfgang Pregler u.v.a.
Polizeiruf 110 – Die Stunde (AT)
Fernsehproduktion, Krimi, 1x90'
Im Vorraum einer Bank wird eine Leiche gefunden. Der Tote war Mitinhaber der Firma, die das Sicherheitssystem installiert hat. Alles deutet darauf hin, dass der Mann von seinem Komplizen erschlagen
wurde. Warum die Täter in die Bank eingebrochen sind, ist zunächst
völlig unklar. Ebenso, warum das Alarmsystem nicht reagiert hat und
aus welchem Grund es zum tödlichen Streit gekommen ist. Die erste
Überprüfung ergibt zur Überraschung der Kommissare, dass nichts
gestohlen wurde, obwohl die Täter offensichtlich bestens Bescheid
wussten und sich gewaltlos Zugang zur Bank verschaffen konnten.
Drehzeit ……………………………………12.09.06 - 11.10.06
Drehort ……………………………………………………Halle
Produktion …………………………………………Saxonia Media
Auftraggeber…………………………………………………MDR
Redaktion …………………………………………Wolfgang Voigt
Produzentin …………………………………Dr. Susanne Wolfram
Produktionsleitung ……………………………………Elke Lepke
Herstellungsleitung ………………………………Michael Schmidt
Drehbuch …………Uwe Petzold, Achim Zons, Hans-Werner Honert
Regie …………………………………………………Dirk Regel
Kamera …………………………………………Stephan Wagner
Darsteller …………Jaecki Schwarz, Wolfgang Winkler, Marie Gruber,
………………Klausjürgen Steinmann, Katerina Jacob, Rolf Kanies,
………………………Patrick von Blume, Kirsten Block, Götz Otto,
……………Heide Simon, Mirko Lang, Luise Helm, Christine Schorn,
……Günter Schubert, Alma Leiberg, Heidi Ecks, Lutz Jesulke u.v.a.
Projekt Anna
Dokumentarfilm
Drehzeit…………………………………………bis Frühjahr 2007
Drehort ……………………………………Kaliningrad, München
Produktion……………………………………MGS Filmproduktion
64
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Produzent ………………………………………Wolfgang Ettlich
Regie ……………………………………………Wolfgang Ettlich
Kamera…………………………………Hans-Albrecht Lusznat bvk
Reine Geschmackssache
Fernsehproduktion, Komödie
Ein Vater – der Handelsvertreter für Damenoberbekleidung ist – und
sein Sohn müssen nach dem Verlust des väterlichen Führerscheins notgedrungen gemeinsam durch die deutsche Provinz reisen und stoßen
dabei auf beider bestens gehütete Geheimnisse.
Produktion ……………noirfilm, Knudsen & Streuber Filmproduktion
Produzenten ……………………Boris Michalski, Kristine Knudsen
Drehbuch ………………………………Tom Streuber, Ingo Rasper
Regie …………………………………………………Ingo Rasper
Kamera …………………………………………Marc Achenbach
Schnitt ……………………………………………Patricia Rommel
Szenenbild ………………………………………Christian Strang
Kostümbild …………………………………………Bettina Marx
Darsteller ………Edgar Selge, Florian Bartholomäi, Franziska Walser,
………………………Roman Knizka, Traute Hoess, Horst Krause,
………Gottfried Breitfuß, Waldemar Kobus, Elisabeth Wiedemann,
…………………………………Eva Löbau, Jessica Schwarz u.v.a.
Marienhof
ARD / R.M. Reiter
Rote Rosen (AT)
Fernsehproduktion, Telenovela, , 25x48', Beta SP
Eine glückliche Ehe, ein schönes Haus, erwachsene Töchter: Für Petra
ist die Welt in Ordnung – bis ein Seitensprung ihres Mannes ihr Bilderbuchleben auf den Kopf stellt. Der unfreiwillige Neubeginn wird für
Petra zu einer Reise zu sich selbst, zu neuem Selbstbewusstsein und
zu ihrer großen Liebe. Das Beste liegt noch vor ihr – auch wenn sie
die Vierzig längst hinter sich gelassen hat.
Drehzeit…………………………………………bis Frühjahr 2007
Produktionszeit ………………………………………2006/2007
Drehort …………………………………Lüneburg und Umgebung
Produktion ………………Multimedia Film- und Fernsehproduktion
Fon/Fax ……………………………………04131 886-337/-111
Auftraggeber …………………………………………………ARD
Redaktion ……………………Dr. Bernhard Gleim, Monika Schmid
Produzentin………………………………………Claudia Schröder
Producer ……………………………………Seth Hollinderbäumer
Förderung ……………………………Filmförderung Niedersachsen
Produktionsleitung ……………………………………Jan Weber
Herstellungsleitung ………………………………Harald Wigankow
Motiv-Aufnahmeleitung ………………………Stefan Halbensleben
Drehbuch ………Jörg Brückner, Heike Brückner von Grumbkow u.a.
Regie …………………………Gudrun Scheerer, Christa Mühl u.a.
Regie-Assistenz …………………Paula Jung, Martina Allgeyer u.a.
Kamera……………Michael Westhofen, Ulli Köhler, rainer Nolte u.a.
Ton …………………………………………………Edgar Nottorf
Musik ……………………………………………Detlef Petersen
Schnitt…………………………………Claudia Effner, Lars Mikolai
Szenenbild ……………………………………………Olaf Rehan
Kostümbild…………………………………………Stefanie Bieker
Maske ………………………………………Elisabeth Harlan u.a.
Casting ………………………………………………Gitta Uhlig
Darsteller ………Angela Roy, Gerry Hungbauer, Sarah Maria Besgen,
……………Brigitte Antonius, Kim-Sarah Brandts, Anna Lena Claas,
………………………………Janette Rauch, Joachim Raaf u.v.a.
Rumpelstilzchen
Fernsehproduktion, Märchenfilm, 1x80'
Der König des Landes verliebt sich in Marie, die Tochter des Müllers.
Doch noch ehe er ihr seine Liebe gestehen kann, wird sie von dem
geldgierigen Minister des Königs entführt und in einem Turm gefangen gehalten. Dort soll Marie Stroh zu Gold zu spinnen, was sie natürlich gar nicht kann. Hilfe bei dieser scheinbar unlösbaren Aufgabe
bekommt das Mädchen von einem seltsamen Männchen namens Rumpelstilzchen, das als Lohn für seine Arbeit Maries erstes Kind verlangt.
Drehzeit ……………………………………25.09.06 - 21.10.06
Drehort …………………………………………Salzburger Land
Produktion ………………………Provobis, Moviepool, SKFilm, ZDF
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
PERSONEN & DATEN
Redaktion ……………………………………………Heike Lagé
Produzent …………………………………………Jürgen Haase
Produktionsleitung ………Jutta Paarmann, Maja Wieser-Bernadette
Herstellungsleitung ………………………………Wolfgang Plehn
Drehbuch …………………………………………Thomas Teubner
…………nach dem gleichnamigen Märchen der Gebrüder Grimm
Regie ………………………………………………Andy Niessner
Darsteller ………………Marie-Christine Friedrich, Sebastian Fischer,
……………………Erich Schleyer, Katharina Thalbach, Fritz Egger,
………………Andreas Schmidt, Sven Pippig, Georg Friedrich u.v.a.
Schade um das schöne Geld
Fernsehproduktion, Komödie
In einem kleinen Dorf an der Küste, wo sich Robbe und Hering Gute
Nacht sagen, geht alles seinen friesischen Gang: Der Himmel hängt
tief, die Träume hoch, und das Leben schippert irgendwo dazwischen.
Bis die örtliche Tippgemeinschaft den 50 Millionen-Jackpot im Lotto
knackt. Genug Geld für alle, sollte man meinen. Doch weit gefehlt! Es
beginnt das große Hauen und Stechen um die Beute: zwischen der
alleinerziehenden und trickreichen Schichtarbeiterin Mirabel, dem
Fischfabrikanten Klaas Jonkers, dem Bademeister und der Surflegende
Menno, Mennos Freundin Gloria, dem Busfahrer Bruno, Mirabels Brüdern Jimmy und Piet, dem Bürgermeister Zotebier und dem Lottoladen-Chef Arie Tammen.
Drehzeit ……………………………………28.09.06 - 08.11.06
Drehort …………………………………………Ostfriesland, NRW
Produktion ………………………………………Network Movie
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………………Daniel Blum
Produzent ………………………………………Reinhold Elschot
Förderung …nordmedia Fonds, Filmstiftung NRW, FilmFörderung HH
Buch und Regie ………………………………………Lars Becker
Darsteller ……Heike Makatsch, Christian Ulmen, Uwe Ochsenknecht,
…………………Ingo Naujoks, Cosma Shiva Hagen, Armin Rohde,
……………Gustav-Peter Wöhler, Catrin Striebeck, Ken Duken u.v.a.
Schmetterlinge im Bauch (AT)
Fernsehproduktion, Telenovela
Drehzeit ………………………………………………seit 05.06
Drehort ………………………………………Potsdam-Babelsberg
Produktion ……………………………………Producers at Work
Auftraggeber ………………………………………………SAT.1
Produzent …………………………………………Christian Popp
Darsteller …………………………Alissa Jung, Raphael Vogt u.v.a.
Die großen Schlachten die V. bei Leipzig © MDR / Ottonia
Schneeweißchen und Rosenrot (AT)
Fernsehproduktion, Drama
Drehzeit ……………………………………………10.06 - 11.06
Drehort ……………………………………………………Berlin
Produktion ………………………………Dreamtool Entertainment
Fon/Fax ……………………………………089 64981-424/-324
Internet ………………………………………www.dreamtool.de
Auftraggeber ………………………………………………WDR
Redaktion …………………………………………Andrea Hanke
Produzenten ……………………………Stefan Raiser, Felix Zackor
Produktionsleitung …………………………………Sabine Bischof
Aufnahmeleitung …………………………………Daniel Schwarz
Filmgeschäftsführung……………………………Corinna Wollmann
Drehbuch ……………………………………………Bernd Lange
Regie ………………………………Claudia Prietzel, Peter Henning
Kamera ……………………………………………Ngo The Chau
Kamera-Assistenz ……………………………………Moritz Kätner
Beleuchtung ……………………………………Benjamin Dreitaler
Schnitt ………………………………………………Sabine Brose
Szenenbild ………………………………………Martina Brünner
Kostümbild …………………………………Riccarda Merten-Eicher
Maske …………………………………Samir Atar, Pamela Grujic
Casting ……………………………Simone Bär, Agentur Gesichte
Darsteller ……Karoline Eichhorn, Beata Lehmann, Amber Bongard,
………………………Luise Tabea von Cossart, Rainer Sellin u.v.a.
10/06
KINO & TV
Schwingen des Glücks (AT)
Fernsehproduktion
Frisch geschieden hat Maja Vogt die Nase voll von Männern. Da
kommt ihr ein wichtiger Geschäftstermin in ihrer Rating-Agentur
gerade recht: Im Auftrag der Hausbank des Unternehmens soll sie die
in Finanznot geratene Segelflugzeugfirma Belling prüfen. Während Firmenchefin Henriette Belling alles unternimmt, um mit ihr zu kooperieren, steht Maja von Anfang an auf Kriegsfuß mit Thomas, Henriettes Sohn und Flugzeug-Konstrukteur. Auch wenn Maja dem kleinen
Familienunternehmen gerne helfen möchte, mit Thomas kommt sie gar
nicht zurecht: die beiden sind wie Feuer und Wasser! Dabei ist die
nach außen so kühl auftretende Geschäftsfrau im tiefsten Inneren eine
Romantikerin, die sich nach einer eigenen Familie sehnt.
Drehzeit ……………………………………11.09.06 - 13.10.06
Drehort ……………………………………Fulda und Umgebung
Produktion ……………………………mecom film & tv Produktion
Auftraggeber …………………………………………ARD Degeto
Redaktion……………………………………………Katja Kirchen
Produzent …………………………………………Helmut Griebel
Drehbuch …………………………………………Nicole Houwer
Regie ……………………………………………Bettina Woernle
Darsteller ……Katharina Schubert, Götz Schubert, Eva-Maria Hagen,
……………………………Peter Fitz, Heinrich Schafmeister u.v.a.
Sechserpack
Fernsehproduktion, Sketch-Comedy, Video, 4. Staffel, 13x24'
Drehzeit ……………………………………………06.06 - 09.06
Drehort ………………………………………………………Köln
Produktion ………Sony Pictures Film und Fernsehproduktions GmbH
Auftraggeber ………………………………………………Sat.1
Produzentin ………………………………………Christiane Ruff
Producer …………………………………………Johannes Ernst
Produktionsleitung ……………………………………Gaby Waack
Herstellungsleitung …………………………………Angie Schmidt
Regie …………………Dirk Nabersberg, Michael Stelzer, Erik Polls
Kamera ……………………Tom Fechner, Thomas von Kreisler bvk
Ton ……………………………………………Georg Schildhauer
Schnitt …………………………………………Steffen Wimmers
Szenenbild ……………………………………………Ali Mathes
Kostümbild ……………………………………Judith von der Burg
Darsteller ………………Emily Wood, Nina Vorbrodt, Shirin Soraya,
……………………Hanno Friedrich, Mirco Reseg, Thomas M. Held
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Produzent …………………………………………Helmuth Dimko
Produktionsleitung …………………………………Sabine Riedrich
Drehbuch…………Hermann Schmid, Karl Benedikter, Eva Rossmann
Regie …………………………………………………Fabian Eder
Kamera ………………………………………………Fabian Eder
Musik ………………………………………………Martin Grassl
Darsteller ……Kristina Sprenger, Andreas Kiendl, Andrea L'Arronge,
………………Heinz Marecek, Ferry Öllinger, Christine Klein u.v.a.
SOKO Köln
Fernsehproduktion, Krimiserie
Drehzeit ………………………………………bis November 2006
Drehort ………………………………………Köln und Umgebung
Produktion ………………………………………Network Movie
Mail ……………………………………[email protected]
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Darsteller …………Gundula Rapsch, Jophi Ries, Jasmin Gerat u.v.a.
SOKO Leipzig
Fernsehproduktion, Krimiserie, VII. Staffel, 20x45'
Drehzeit ……………………………………………01.06 - 12.06
Drehort ……………………………………Leipzig und Umgebung
Produktion …………………………UFA Fernsehproduktion GmbH
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion…………………………………………Matthias Pfeifer
Produzent …………………………………………Norbert Sauer
Producer ……………………………………………Jörg Winger
Produktionsleitung ………………………………Harald Reinhold
Herstellungsleitung …………………………………Eike Hendrich
Drehbuch …………Heike Rübbert, Frank Koopmann, Roland Heep,
………Hen Hermanns, Markus Hoffmann, Eva Zahn, Volker A. Zahn
Regie ……………………………………………Oren Schmuckler
Kamera ……………………………………Constantin Kesting bvk
Darsteller …………………Andreas Schmidt-Schaller, Marco Girnth,
……………………………Melanie Marschke, Tyron Ricketts u.v.a.
Shanghai Baby
Drehzeit ………………………………………………seit 09.06
Drehort ……………………………………………………NRW
Produktion ……………………………………Berengar Pfahl Film
Mail …………………………………[email protected]
Drehbuch …………………………………Berengar Pfahl, Wei Hui
Siska – Alibi für Tommi
Fernsehproduktion, Krimiserie, je 60', 16mm
Drehzeit ……………………………………13.09.06 - 29.09.06
Drehort ………………München und Umgebung, Raum Oberbayern
Produktion …………………………Helmut Ringelmann Produktion
Auftraggeber ……………………ZDF, ORF, SF DRS, ZDF Enterprises
Redaktion ……………………………………………Sabine Groß
Produzent ……………………………………Helmut Ringelmann
Produktionsleitung …………………………………Thomas Riedel
Herstellungsleitung …………………………………Claus Gotzler
Drehbuch ……………………………………………Detlef Müller
Regie ………………………………………………Gero Erhardt
Kamera ………………………………………Franz-Xaver Lederle
Darsteller …………………Wolfgang Maria Bauer,Werner Schnitzer,
………………………………………………Dirk Plönissen u.v.a.
SOKO 5113
Fernsehproduktion, Krimi-Serie, 29. Staffel, 16:9, 20x45'
Drehzeit ……………………………………23.01.06 - 19.12.06
Drehort …………………………………München und Umgebung
Produktion ………………UFA Film- und Fernsehproduktion GmbH
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………………Axel Laustroer
Produzent …………………………………………Norbert Sauer
Producer ……………………………………Daniel van den Berg
Produktionsleitung …………………………………Jochen Kather
Herstellungsleitung …………………………………Eike Hendrich
Drehbuch …………………………Oliver Betke, Peter Dommaschk,
…………………………………Robert Hummel, Joram Voelkein
Regie ……………………………………………Markus Ulbricht
Kamera…………………………………………Tobias Platow bvk
Darsteller ………Wilfried Klaus, Hartmut Schreier, Michel Guillaume,
………………………………………………Bianca Hein u.v.a.
SOKO Kitzbühel
Fernsehproduktion, Krimiserie, VI. Staffel, 16:9, 15x45'
Drehzeit ……………………………………24.04.06 - 17.11.06
Drehort …………………………………Kitzbühel und Umgebung
Produktion ………………………beo-Film- und Fernsehproduktion
Auftraggeber ……………………………ORF, ZDF, ZDF-Enterprises
Redaktion ……………………Wolfgang Feindt, Helmut Fürthauer
10/06
Soko Wien
Flusspiraten
© ZDF / Hubert Mican
SOKO Wien
Fernsehproduktion, Krimiserie, II. Staffel, 16:9, 12x45'
Die SOKO Wien ist eine Spezialeinheit der Wiener Wasserschutzpolizei,
die ihren Stützpunkt im Schatten der Reichsbrücke hat und mit pfeilschnellen Booten den längsten Fluss Europas, die Donau, überwacht.
Unter Einsatz ihres Lebens lösen die Polizisten harte und knifflige Kriminalfälle wie Mord, Menschenschmuggel oder Geiselnahme. Immer
wieder müssen sie Leben retten – auf dem Wasser, wo eigene Regeln
und Gesetze gelten.
Drehzeit ……………………………………………05.06 - 10.06
Drehort………Wien und Umgebung, Dreiländereck, Niederösterreich
Produktion………………………………………………Satel Film
Auftraggeber ……………………………………………ZDF, ORF
Redaktion ……………………Silvia Lambri, Bernhard Natschläger
Produzent ………………………………Oswald von Wolkenstein
Producer ……………………………………………Michael Hild
Produktionsleitung ……………………………Herbert Unterberger
Herstellungsleitung ……………………………………Fritz Gruner
Drehbuch …………………Axel Götz, Susanne Beck, Thomas Eifler,
……………………Mike Majzen, Remy Eyssen, Johannes Dräxler,
………………………Walter Kärger, Sascha Bilger, Ivo Schneider
Regie ……………………………Michel Bielawa,Alexander Wiedl
Kamera …………………………………Gero Lasnig, Martin Stingl
Darsteller ………………Gregor Seberg, Bruno Eyron, Dietrich Siegl,
………………………………Mona Seefried, Sandra Cervik u.v.a.
SOKO Wismar
Fernsehproduktion, Krimiserie, IV. Staffel, 20x43'
Polizeioberkommissar Jan Reuter und seine Mannschaft der Polizeiwache in Wismar lösen die Kriminalfälle an der mecklenburg-vorpommerischen Ostseeküste professionell und effektiv, aber mit norddeutschem Witz und Charme.
Drehzeit …………………………………bis Ende Oktober 2006
Drehort ……………………………Wismar und Umgebung, Berlin
Produktion ……………………………………Cinecentrum Berlin
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
PERSONEN & DATEN
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………Dirk Rademacher
Produzentin …………………………………Dagmar Rosenbauer
Producerin …………………………………………Britta Hansen
Produktionsleitung …………………………………Thomas Dierks
Herstellungsleitung ……………………………Andreas Knoblauch
Drehbuch………Rainer Berg, Thomas Brückner, Sabine Pochhammer,
…………………Oke Stielow, Nils Willbrandt, Kris Karathomas u.a.
Regie ……………Nils Willbrandt, Severin Lohmer, Oren Schmuckler,
……………………………………Dirk Pientka, Peter Lichtefeld
Kamera ……………………Marcus Kanter bvk, Klaus Liebertz bvk,
………………………Tobias Platow bvk, Constantin Kesting bvk
Ton……………………………………………Jochen Hergersberg
Schnitt ………………………………………Vessela Martschewski
Szenenbild ……………………………………………Erik Rüffler
Kostümbild …………………………………………Hella Toersiep
Maske ……………………………Andrea Allroggen, Tanja Drewitz
Casting ………………………………………………Simone Bär
Darsteller ………Claudia Schmutzler, Udo Kroschwald, Kai Maertens,
…………………………………Michael Härle, Li Hagman u.v.a.
Sturm der Liebe
Fernsehproduktion, Serie, Folgen 220 - 240, je 45'
Laura Mahler verlässt enttäuscht ihre ostdeutsche Heimat. Nachdem
ihr Verlobter sie betrogen hat, will die talentierte Konditorin in München einen Neubeginn wagen. Gerade angekommen, begegnet ihr im
Park Alexander Saalfeld. Die beiden fühlen sich magisch voneinander
angezogen und verbringen einen romantischen, unbeschwerten Tag.
Als Laura später im oberbayerischem Hotel Fürstenhof als Küchenhilfe
anheuert, entpuppt sich die Liebe ihres Lebens als ihr Chef, der zudem
bereits verlobt ist. Inmitten einer malerischen Alpenkulisse wird den
beiden klar, dass sie zusammen gehören. Doch dann müssen sie
geschockt feststellen: Werner Saalfeld ist nicht nur Alexanders Vater,
sondern auch der von Laura: Die Liebe der beiden scheint aussichtslos.
Drehzeit ………………………………………………fortlaufend
Drehort…………………Bavaria Film, Geiselgasteig und Umgebung
Produktion ……………………………………Bavaria Film GmbH
Auftraggeber …………………………………………ARD Degeto
Redaktion ………………Dr. Wolfgang Wegmann, Iris Kannenberg
Produzentin …………………………………………Bea Schmidt
Produktionsleitung ………………………………Hanka Weiszflog
Drehbuch ………………………………Dr. Peter Süß (Headwriter)
Entwicklungsautor ……………………………………Malte Otten
Outline-Editorin ………………………………Dagmar Lioba Effner
Buchdramaturgie …Annette Bott, Constantin Kilian, Silke Nikowski,
………………………………………………Stefanie Oestreich
Regie…………………Siegi Jonas, Connie Pfeiffer, Jürgen R. Weber,
………………………………………Didi Gassner, Stefan Jonas
Kamera …………………………………………Marc Liesendahl
Darsteller ………………Henriette Richter-Röhl, Gregory B. Waldis,
……………………Judith Hildebrandt, Sepp Schauer, Dirk Galuba,
…………………Lorenzo Patané, Isabella Jantz, Inez Björg David,
……Antje Hagen, Jan van Weyde, Sebastian Deyle, Christof Arnold,
………………Susanne Huber, Nicola Tiggeler, Miriam Krause u.v.a.
Sturm der Liebe
© ARD / Jo Bischoff
Sudoku – Das Quiz
Fernsehproduktion, Quizshow, je 45'
Drehzeit ……………………………………23.09.06 - 27.10.06
Drehort ……………………………………………Bavaria Studios
Produktion ………………………………Constantin Entertainment
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………Birgit Göller, Silvia Hubrich
Sendeleitung ……………………………………Manfred Teubner
Producerin ……………………………………………Anja Heinen
Produktionsleitung …………………Stefan Günther, Wolfgang Apel
Herstellungsleitung ………………………………Jochen M Köstler
Drehbuch …………………………………………George Deffner
Regie ………………………………………………Thomas Klees
Kamera ……………………………………………Didi Garsoffsky
Moderation ………………………………………Christian Clerici
65
KINO & TV
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Tatort – Das namenlose Mädchen
Fernsehproduktion, Krimi-Serie, 16mm, 1x90'
Auf dem Gelände einer mittelständischen Firma in Osnabrück wird die
Leiche eines unbekannten, jungen Mädchens entdeckt. Charlotte Lindholm nähert sich schrittweise der Identität der Toten. Akribisch sammelt sie die wenigen Indizien und stößt zunächst auf den Weblehrer
Richard Voigt. Er kann das Mädchen als die neunzehnjährige Carol
Stern aus Irland identifizieren, die an seinem Webkurs an der FH in
Osnabrück teilgenommen hat. Der Fall wird zunehmend rätselhaft, als
Charlotte herausfindet, dass dies weder der richtige Name noch das
tatsächliche Alter ist.
Drehzeit ……………………………………29.08.06 - 29.09.06
Drehort ……………………Osnabrück und Umgebung, Hannover
Produktion ……………………………Studio Hamburg Produktion
Auftraggeber …………………………………………………NDR
Redaktion …………………………………………Doris J. Heinze
Produzentin …………………………………Dr. Lisa Blumenberg
Förderung ………………………………………nordmedia fonds
Produktionsleitung ……………………………………Tim Körbelin
Herstellungsleitung…………………………………Manfred Lenert
Drehbuch …………………………Khyana el Bitar, Matthias Keilich
Regie……………………………………………Michael Gutmann
Kamera ……………………………Wedigo von Schultzendorff bvk
Darsteller ……Maria Furtwängler, Ingo Naujoks, Kathrin Ackermann,
………………Ulrike Krumbiegel, Martin Brambach, Sergej Moya,
…………………………………Martin Feifel, Anna Steffens u.v.a.
Tatort
Liebe am Nachmittag
© WDR / Michael Böhme
Tatort – Der Tote vom Straßenrand
Fernsehproduktion, Krimi-Serie, 16mm, 1x90'
Ein Mann fällt mitten im Berufsverkehr auf einer belebten Durchgangsstraße in Saarbrücken tot aus seinem Wagen und verursacht
einen Stau. Dem Geschick und der Schnelligkeit von Gerichtsmedizinerin Dr. Rhea Singh ist es zu verdanken, dass dieser mysteriöse Vorfall nicht als plötzlicher Herztod zu den Akten gelegt wird. Die Aufklärung des plötzlichen Ablebens von Kurt Nagel, einem hochdotierten
Mathematiker im Saarbrücker Institut für Verfahrenstechnik, verlangt
Franz Kappl und seinem Kollegen Stefan Deininger ihr ganzes Können
ab. Dabei knistert es zwischen den beiden wieder ganz gewaltig, zumal
Franz Kappl sich in Deiningers Augen ein bisschen zu fürsorglich der
schönen Kollegin Dr. Singh widmet.
Drehzeit ……………………………………19.09.06 - 24.10.06
Drehort …………………Saarbrücken, Göttelborn und Umgebung
Produktion ……………………………………………………SR
Drehbuch ……………………Fred und Léonie-Claire Breinersdorfer
Regie ………………………………………………Rolf Schübel
Kamera ……………………………………Christopher Rowe bvk
Darsteller …………Maximilian Brückner, Lale Yavas, Gregor Weber,
…Alice Hoffmann, Hartmut Volle, Urs-Fabian Winiger, Peter Franke,
……Ulrike Grote, Wanja Mues, Steffi Mühlhan, Andrea Wolf u.v.a.
Tatort – Die Anwältin
Fernsehproduktion, Krimi-Serie, 16mm, 1x90'
Ein Bauunternehmer wird vor den Augen seiner Gläubiger vom Vorwurf des Finanzbetruges freigesprochen. Am nächsten Tag wird er
ermordet in seiner Villa aufgefunden. Seine junge Anwältin Corinna
Becker scheint ihn ohne moralische Bedenken vertreten zu haben. Ehrlicher und Kain kommen einer wirtschaftlichen Verflechtung zwischen
Investoren, Bauherren und Kreditgebern auf die Spur.
Drehzeit ……………………………………29.08.06 - 26.09.06
Drehort ……………………………………………………Leipzig
Produktion …………………………………………Saxonia Media
Auftraggeber…………………………………………………MDR
Redaktion ……………………………………………Jana Brandt
Produzent ………………………………………………Jan Kruse
Produktionsleitung ………………………………Günter Klebingat
Herstellungsleitung ……………………………………Sven Sund
Drehbuch ……………………Raimund Weber, Fred Breinersdorfer
Regie ………………………………………………Dieter Berner
Kamera…………………………………………Charles Finkbeiner
Darsteller ………Peter Sodann, Bernd Michael Lade, Doreen Jacobi,
66
………………Udo Schenk, Thomas Lawinky, Bernhard Bettermann,
…………………………Lissy Tempelhof, Johann von Bülow u.v.a.
Tatort – Ruhe sanft (AT)
Fernsehproduktion, Krimi-Serie, 16mm, 1x90'
Hauptkommissar Thiel befindet sich bereits auf dem Weg in den wohlverdienten Urlaub als ein Einbruch ins Rechtsmedizinische Institut seines Kollegen Boerne ihm einen Strich durch die Rechnung macht. Doppelt ärgerlich, denn die Angelegenheit scheint nicht einmal in sein
Aufgabengebiet zu fallen. Als jedoch am nächsten Tag der Bestatter
Gerd Hönninger tot aufgefunden wird, ist sich Thiel dessen nicht mehr
so sicher. Im Internet wurden Fotos von Leichen veröffentlicht, die mit
einer weißen Lilie geschmückt sind. Das beweist, dass die Eindringlinge auch im Bestattungsinstitut ihr Unwesen getrieben haben. Aber
wer steckt dahinter? Und besteht zwischen den Fotos der Toten und
dem Mord ein Zusammenhang?
Drehzeit ……………………………………26.09.06 - 27.10.06
Drehort ……………………………Köln, Münster und Umgebung
Produktion …………………………………………Colonia Media
Fon/Fax ………………………………………0221 951404-0/-4
Auftraggeber ………………………………………………WDR
Redaktion ……………………………………Anke Scheib-Krause
Produzentin …………………………………………Sonja Goslicki
Produktionsleitung……………………………………Marion Sand
Herstellungsleitung …………………………………Liane Retzlaff
Drehbuch …………………………………Stefan Cantz, Jan Hinter
Regie ……………………………………………Manfred Stelzer
Kamera …………………………………………Egon Werdin bvk
Szenenbild…………………………………………Naomi Schenck
Kostümbild ………………………………………Elisabeth Kraus
Casting ……………………………………………Anja Dihrberg
Darsteller …………Axel Prahl, Jan Josef Liefers, Friederike Kempter,
……………ChisTine Urspruch, Mechthild Großmann, Michael Lott,
Claus D. Clausnitzer, Marion Mitterhammer, Hansa Czypionka u.v.a.
The Lost Town (AT)
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm
Dokumentarfilm über zwei Münchner Architekten, die überraschend
einen Wettbewerb in Ostengland gewinnen: Gesucht wird ein »Landmark«, das die Gegend charakterisiert und Touristen anlockt. Gegen
den Widerstand der Dorfbewohner versuchen die beiden, an der Küste
ein gewaltiges Symbol der Küstenerosion und der Naturgewalten zu
realisieren.
Drehzeit ……………………………………………05.06 - 11.06
Drehort ……………………München, London, Walton-on-the-Naze
Produktion……………………………………………Caligari Film
Auftraggeber ……………………………………………BR, WDR
Redaktion ……………………………………………Petra Felber
Produzentin …………………………………Gabriele M. Walther
Förderung ……………………………………………FFF Bayern
Buch und Regie ………………………………………Jörg Adolph
Kamera ……………………………Luigi Falorni, Daniel Schönauer
PERSONEN & DATEN
Kamera ………………………………………Arthur Ahrweiler bvk
Darsteller ……Stephan Kampwirth, Misel Maticevic, Loretta Pflaum,
……………………………Robert Gwisdek, Philipp Danne u.v.a.
Türkisch für Anfänger
Fernsehproduktion, Serie, 2. Staffel, 24 Folgen
Die Schneider-Öztürks aus Berlin haben sich zu einem festen Familienverbund zusammengerauft. Doch auch die neuen Geschichten der
deutsch-türkischen Patchwork-Familie um Doris, Metin, Lena, Nils, Cem
und Yagmur strotzen nur so vor Konflikten.
Drehzeit ……………………………………………06.06 - 12.06
Drehort ……………………………………Berlin und Umgebung
Produktion ………………………Hofmann & Voges Entertainment
Auftraggeber …………………………………………ARD Degeto
Redaktion ………………………………………Caren Toennissen
Produzenten……………………………Philip Voges, Alban Rehnitz
Executive Producer ………………Bettina Reitz, Dr. Bernhard Gleim
Produktionsleitung ……………………………Marc-Oliver Dreher
Herstellungsleitung …………………………………Marion Dany
Drehbuch ……………Bora Dagtekin (Headautor), Sathyan Ramesh,
…………………Benedikt Gollhardt, Vivien Hoppe, Robert Grimm
Regie ……………Oliver Schmitz, Christian Ditter, Edzard Onneken
Darsteller ………………Josefine Preuß, Anna Stieblich, Emil Reinke,
…Adnan Maral, Pegah Ferydoni, Elyas M`Barek, Axel Schreiber u.v.a.
Um Himmels Willen
Fernsehproduktion, Serie, VI. Staffel, 13x48'
Bürgermeister Wöller wird seinem Ruf als intriganter Amtsinhaber wieder einmal voll und ganz gerecht und macht sich Schwester Hanna,
die auf Bitten von Schwester Lotte von Berlin ins Kloster Kaltenthal
gekommen ist, schnell zur Lieblingsfeindin. Doch als echte Großstadtpflanze lässt sich Hanna von seinen Einschüchterungsversuchen nicht
beirren und sorgt mit ihrer pragmatischen und frischen Art in Kaltenthal immer wieder für die nötige Ordnung.
Drehzeit ……………………………………08.08.06 - 14.11.06
Drehort ………Landshut, Niederaichbach, München und Umgebung
Produktion ……………………ndF: neue deutsche Filmgesellschaft
Fon/Fax ……………………………………040 82277-150/-155
Internet ………………………………………………www.ndf.de
Auftraggeber ……………………………………………ARD/MDR
Redaktion ………………………………Jana Brandt, Sven Döbler
Produzentin ………………………………Dr. Claudia Sihler-Rosei
Producer ………………………Siegfried B. Glökler, Jochen Zachay
Produktionsleitung ………………………………Arnd Hoffmeister
Herstellungsleitung ……………………………………Uwe Reimer
Drehbuch……………………………………………Michael Baier
Regie…………………………………………………Ulrich König
Kamera …………………………………………Ludwig Franz bvk
Ton …………………………………………………Peter Scherer
Casting ……………………………………Franziska Aigner-Kuhn
Darsteller ………………Janina Hartwig, Fritz Wepper, Rosel Zech,
……Karin Gregorek, Emanuela von Frankenberg, Donia Ben-Jemia,
Anna Luise Kiss, Andrea Sihler, Andrea Wildner, Lars Weström u.v.a.
The World According to Bill
Dokumentarfilm
Bill Coller ist ein Mensch, der behauptet, mit Toten kommunizieren zu
können. Als Medium ist er deshalb täglich von Toten und von Lebenden, die mit Verstorbenen in Kontakt treten wollen, umgeben. Mit welchen Fragen kommen die Menschen zu Bill und wie gehen sie mit Sterben, Verlust, Tod und dem Weiterleben um?
Drehzeit ……………………………………………10.06 - 11.06
Drehort …………………Wuppertal, Schweiz, Südafrika, Schottland
Produktion ………………………………Cameo Film, Hugo Film
Fon ………………………………………………0221 9128120
Mail …………………………………………[email protected]
Produzenten…Christof Neracher, Annette Pisacane, Ole Landsjöaasen
Kamera ……………………………………………Till Brinkmann
Todesautomatik (AT)
Fernsehproduktion, Drama, 1x88'
Verfilmung der bewegenden Lebensgeschichte von Michael Gartenschläger, der mit 17 Jahren wegen des Protests gegen den Mauerbau
in der DDR zu lebenslanger Haft verurteilt und später von der BRD
freigekauft wurde. Doch die Vergangenheit ließ Gartenschläger nicht
los. Gemeinsam mit seinem Freund Lutz Lenarth, der seinerzeit ebenfalls in der DDR zu lebenslanger Haft verurteilt und später von der
BRD freigekauft wurde, führte er zahlreiche Fluchthilfeaktionen durch.
Am spektakulärsten jedoch war seine Demontage eines Selbstschussgeräts an der innerdeutschen Grenze, bei der er von einem StasiSonderkommando erschossen wurde.
Drehzeit ……………………………………19.09.06 - 25.10.06
Drehort ……Magdeburg und Umgebung, Hamburg und Umgebung
Produktion …………………Polyphon Film- und Fernsehgesellschaft
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………Sophie Venga Fitz
Producer ………………………………………Johannes Pollmann
Produktionsleitung …………………………………André Fahning
Herstellungsleitung ………………………………Christoph Bicker
Drehbuch ………………………………Wieland Bauder, Niki Stein
nach dem gleichnamigen Buch von Lothar Lienicke und Franz Bludau
Regie……………………………………………………Niki Stein
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
Die Herbstshow
© ZDF / Christian Lanz
Unser Charly
Fernsehproduktion, Familienserie, XII. Staffel, 13x43'
Der Tierarzt Dr. Max Henning bemüht sich in seiner Praxis und Tierauffangstation stets darum ein passendes Zuhause für gequälte,
geschmuggelte, ausgesetzte oder nicht artgerecht gehaltenen Tiere zu
finden. Unterstützung erhält er dabei nicht nur von seiner Partnerin
Maren Waldner und ihren beiden Kindern Gregor und Conny, sondern
besonders auch bei dem Schimpansen Charly, der in ihrem gemeinsamen Haushalt lebt.
Drehzeit ……………………………………………03.06 - 10.06
Drehort ……………………………Berlin, Potsdam, Brandenburg
Produktion …………………………………………Phoebus Film
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………………Anika Kern
Produzent ……………………………………Markus Brunnemann
Producerin …………………………………………Nicole Galley
Produktionsleitung ………………………………Angelika Reinke
10/06
KINO & TV
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Herstellungsleitung …………………………………Katja Hartwig
Drehbuch ………………………………Christine Rohls, Axel Witte
Regie …………Carl Lang, Monika Zinnenberg, Sabine Landgraeber,
…………………………………………………Christoph Klünker
Kamera ………………………………………………Jürgen Lenz
Tierärztliche Fachberatung ……………………Dr. Susanne Jördens
Darsteller …………Ralf Lindermann, Franziska Heyder, Gary Bestla,
………………Saskia Valencia, Regina Lemnitz, Katja Giammona,
…………………………Brigitte Böttrich, Wayne Carpendale u.v.a.
kommissar André Langner, sehen eine Chance, ihren zwielichtigen Chef
endlich zu Fall zu bringen.
Drehzeit ……………………………………19.09.06 - 20.10.06
Drehort …………………………………München und Umgebung
Produktion ……………………………………………Pro GmbH
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………Klaus Bassiner, Elke Müller
Produzent ……………………………………………Mario Krebs
Produktionsleitung ………………………………Manu S. Scheidt
Herstellungsleitung ………………………………Manu S. Scheidt
Drehbuch ………………………………………Wolfgang Stauch
Regie …………………………………………………Ed Herzog
Kamera ………………………………………Frank Sthamer bvk
Darsteller ………………Senta Berger, Gerd Anthoff, Rudolf Krause,
………………Christoph Waltz, Jevgenij Sitochin, Janusz Cichocki,
………Marion Mitterhammer, Jonathan Beck, Dietmar Mues u.v.a.
Up! Up! To the Sky
Kino-Koproduktion
Drehzeit ……………………………………………………09.06
Drehort ……………………………………………………NRW
Produktion ……………………………………Schneider & groos
Auftraggeber …………………………………………………NDR
Buch und Regie ………………………………………Hardi Sturm
Darsteller ………………………Max Riemelt, Anneke Kim Sarnau,
………………………………………Wotan Wilke Möhring u.v.a.
Fitzcarraldo Klaus Kinski 80
© ZDF / Beat Presser
Unter anderen Umständen – Bis dass der Tod euch scheidet (AT)
Fernsehproduktion, Krimi
Das Kindermädchen von Kommissarin Winters Sohn Leo entdeckt bei
einem Spaziergang eine männliche Leiche. Erste Erkenntnisse deuten
auf Mord hin. Neben Sturzverletzungen weist der Tote Dirk Ehlers auch
Spuren eines Elektroschockers auf. Die Ermittlungen führen Jana Winter und ihren Kollegen Christoph zu Silke Momsen, die Ehlers heiraten
wollte, aber in Scheinehe mit dem tschetschenischen Flüchtling Izar
lebt. Dieser wird kurz darauf während seiner Arbeit in einer Tankstelle
überfallen und vertreibt die jugendlichen Einbrecher mit einem Elektroschocker. Das Überwachungsvideo der Tankstelle zeigt, dass auch
Ehlers in der Mordnacht dort war und Geld von Izar zurückforderte.
Als der Mordverdacht auf den Tschetschenen fällt, legt dieser überraschend ein Geständnis ab und sagt, dass er Ehlers aus Eifersucht getötet habe. Doch Jana glaubt ihm nicht.
Drehzeit …………………………………bis Ende Oktober 2006
Drehort ………………………Hamburg, Schleswig und Umgebung
Produktion ………………………………………Network Movie
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………………Daniel Blum
Produzentin ……………………………………Jutta Lieck-Klenke
Producer ……………………………………………Dietrich Kluge
Drehbuch ……………………………Waltraut Erhardt, Peter Obrist
Regie ………………………………………………Judith Kennel
Darsteller ………Natalia Wörner, Matthias Brandt, Martin Brambach,
………………Ralph Herforth, Marcus Mittermeier, Stephanie Japp,
…………………Ivan Shvedoff, Friederike Linke, Lena Stolze u.v.a.
Unter uns
Fernsehserie, Daily Soap, 13. Staffel, 230x24’
Drehzeit ……………………………………………seit 10.10.94
Drehort ……………………………Köln-Ossendorf und Umgebung
Produktion ……………………Grundy UFA TV Produktions GmbH
Auftraggeber …………………………………………………RTL
Redaktion ………………Christiane Ghosh, Katharina Katzenberger
Produzent ………………………………………Rainer Wemcken
Executive Producer ………………………………Guido Reinhardt
Producer………………………………………Christoph Heininger
Auftraggeber ………………………………………RTL Television
Produktionsleitung ………………………………Anke Molzberger
Drehbuch …………………………Pet Klömpges und Autorenteam
Regie …………………Wolfram von Bremen, Friedhelm von Aprath,
………………………………Tilmann Schillinger, Katrin Schmidt
Kamera ……………………Stefan Krause, Bastian Hens und Team
Darsteller …………Petra Blossey, Stefan Bockelmann, Sarah Bogen,
…………………Imke Brügger, Andreas Büngen, Claudelle Deckert,
…………………Holger Franke, Stefan Franz, Isabell Hertel u.v.a.
Unter Verdacht – Schafe im Schafspelz (AT)
Fernsehproduktion, Krimi, 1x90'
Kriminalrätin Dr. Eva Maria Prohacek, die unbestechliche Beamtin, die
es als Leiterin der Abteilung für Wirtschaftskriminalität und Amtsdelikte im Münchner Kommissariat häufig mit Vergehen in den eigenen
Reihen zu tun hat, muss schwere Anschuldigungen gegen ihren Chef,
Kommissariatsleiter Dr. Claus Reiter, untersuchen. Dessen ehemaliger
Kollege und Konkurrent Thomas Sell kommt nach 13 Jahren aus dem
Gefängnis und erhebt ungeheuerliche Vorwürfe: Sell behauptet, dass
Reiter, der damals sein Hauptkonkurrent um die freie Stelle des Kommissariatsleiters war, Fakten vertuscht hat und ihn deshalb unschuldig
hinter Gitter brachte. Eva Maria Prohacek und ihr Assistent, Haupt-
10/06
Vater auf der Flucht
Fernsehproduktion, Drama, 1x90'
Der frisch geschiedene Alex ist in seiner kleinen Tischlerei zwar fleißig,
doch steht es mit der Zahlungsmoral seiner Kunden nicht immer zum
Besten. So ist er immer knapp bei Kasse und muss doch den Unterhalt für seine Ex-Frau und seine neunjährige Tochter Lisann aufbringen. Als Lisann erfährt, dass ihre frisch verliebte Mutter sie in einem
Internat angemeldet hat, bittet sie ihren Vater um Hilfe. Der fährt
kurzerhand, trotz angespannter Kassenlage, mit seiner Tochter für eine
Woche nach Mallorca. Allerdings steht ihm Lisann laut gerichtlicher
Regelung nur alle zwei Wochen für 48 Stunden zu, was seine Ex-Frau
dazu bewegt, Alex über Interpol zur Fahndung ausschreiben zu lassen.
Drehzeit ……………………………………22.08.06 - 27.09.06
Drehort ………………………Frankfurt und Umgebung, Mallorca
Produktion ……………………………………U5 Filmproduktion
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion…………………………………………Gabriele Heuser
Produzenten …………………Karl-Eberhard Schäfer, Norbert Walter
Produktionsleitung ……………………Cornelia Schmidt-Matthiesen
Drehbuch …………………………………………Iris Uhlenbruch
Regie ………………………………………Franziska Meyer Price
Regie-Assistenz ……………………………………Rick Ostermann
Kamera …………………………………………Theo Müller bvk
Musik ………………………………………………Andreas Bick
Casting ………………………………………………Irene Ispert
Darsteller ………………Oliver Korittke, Helena Siegmund-Schultze,
……………………………………………Eva Hassmann u.v.a.
Verbotene Liebe
Fernsehserie, Daily Soap, 12. Staffel, je 24’
Drehzeit ……………………………………………seit 17.10.94
Drehort ……………………Köln, Bonn, Düsseldorf und Umgebung
Produktion ……………………………………………Grundy UFA
Auftraggeber ………………………………………ARD-Werbung
Redaktion………………………………………………Nina Blum
Produzent ………………………………………Rainer Wemcken
Executive Producerin ………………………………Elke Kimmlinger
Producer………………………………………Simon Müller-Elmau
Produktionsleitung ………………………………Ebrahim Sarfaras
Aufnahmeleitung Andreas Schmidt bvk, Oliver Steding, Sven Langer
Chefautor ………………………………………Grant Kneebone
Story-Editoren ………………………Hagen Haas, Sofia Karassawas
Storyliner ……Karen Riefflin, Kristin Meier-Liehl, Bernadette Richter,
…Charlotte Rürup, Andreas Schäffer, Christian Rietz, Alexandra Tija
Script-Editoren ……Thomas Fuchs, Marianne Sander, Jens Schleicher
Drehbuch …………………………………Ulf Tschauder und Team
Regie …………………Ulf Borchardt, Bettina Schöller, Utz Disseler,
……………………………………Kerstin Krause, Jörg Wilbrandt
Kamera ………Michael Burgermeister, Gerd Breiter, Michael Breuer
Casting ………………………………………………Kathy Moini
Darsteller ……Miriam Lahnstein, Dominic Saleh-Zaki, Konrad Krauss,
………………Dr. Gabriele Metzger, Stefan Kirch, Martina Servatius,
…………………Vanessa Jung, Inez Björg-David, Claudia Hiersche,
………………Thomas Gumpert, Wolfram Grandezka, Lars Korten,
…………………Milan Marcus, Mariangela Scelsi, Andreas Jancke,
……………Jenny Winkler, Claudia Scarpatetti, Tobias Schönenberg,
…………………………………Lilli Hollunder, Nina Juraga u.v.a.
Das Formular für das Produktionstelegramm:
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
Tagesaktuelle News und Newsletter
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
PERSONEN & DATEN
Verdammtes Leben
Fernsehprogramm, Thriller
Mit Sohn Leo und Ehemann Mischa führt Vera Grote in einem kleinen
Dorf ein beschauliches Leben. Nicht einmal Mischa weiß, dass dieses
Leben erst acht Jahre alt ist. Davor hat Vera in Berlin gelebt – unter
einem anderen Namen und mit dem falschen Mann. Als sie herausfindet, dass der Freund, ihre erste Liebe, Chef einer Bande von Schwerkriminellen ist, will sie ihn verlassen – und bezahlt den Versuch fast
mit dem Leben. Mit ihrer Aussage vor Gericht bringt sie die ganze
Bande ins Gefängnis und beginnt im Zeugenschutzprogramm mutig
ein neues Leben. Unauffällig, aber endlich glücklich. Doch jetzt sind
ihr einstiger Peiniger und seine Bande wieder auf freiem Fuß.
Drehzeit ……………………………………12.09.06 - 16.10.06
Drehort ……………………………………Berlin und Umgebung
Produktion ……………………………………………teamWorx
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………Heike Hempel, Alexander Bickel
Produzent ……………………………………………Holger Krenz
Produktionsleitung ……………………………………Dirk Hermes
Drehbuch …………………………………………Norbert Eberlein
Regie ………………………………………………Andreas Senn
Kamera ……………………………………………Holly Fink bvk
Casting ………………………………………………Nina Haun
Darsteller ………………Katharina Wackernagel, Matthias Koeberlin,
…………………………………Sandra Borgmann, Max Urlacher,
……………………………………………Julia Jäger, Ole Puppe,
………………………Hans Uwe Bauer, Johannes Allmayer u.v.a.
Verbotene Liebe
© ARD / Anja Glitsch
Vergiss, wenn du lieben willst (AT)
Der junge Anwalt Benedict kehrt aus Berlin an den Starnberger See
zurück, um in die Kanzlei seines Vaters einzusteigen. Schon bald wendet sich Franziska, die er von früher kennt, an ihn und bittet um juristischen Rat. Das Haus, in dem sich der Uhrmacherladen befindet, den
sie nach dem Unfalltod ihres Vaters übernommen hat, soll abgerissen
werden. Benedict und Franziska verlieben sich ineinander und wollen
heiraten. Franziskas Mutter reagiert zunächst zurückhaltend, wird aber
von ihrer besten Freundin überzeugt, dass sie die Tochter loslassen
muss. Benedicts Vater dagegen lehnt die Verbindung rundheraus ab.
Schließlich erfahren die beiden, was ihre Liebe unmöglich machen soll:
Benedicts Vater fühlt sich für den Segelunfall verantwortlich, bei dem
Franziskas Vater ums Leben kam.
Drehzeit ……………………………………27.09.06 - 27.10.06
Drehort……………………………………………Starnberger See
Produktion ……………………………………………Bavaria Film
Auftraggeber …………………………………………ARD Degeto
Redaktion …………………………………………Claudia Grässel
Gesamtleitung ………………………………………Bea Schmidt
Drehbuch ……………………………………Nicole Walter-Lingen
………………nach dem gleichnamigen Roman von Utta Danella
Regie ………………………………………………Gloria Behrens
Darsteller ………………Markus Knüfken, Diana Amft, Rita Russek,
…………………………Eva Kryll, Charles Brauer, Jacques Breuer,
……………………………Barbara Bauer, Norbert Heckner u.v.a.
Verliebt in Berlin
Fernsehproduktion, Telenovela, 280x25'
Lisa Plenske, eine junge, unscheinbare Frau aus der Provinz, zieht in
die Hauptstadt, um dort ihr privates und berufliches Glück zu finden.
Sie stürzt sich in die schillernde Welt der Mode mit all ihren Eitelkeiten und Stolpersteinen, steigt dort zur rechten Hand des jungen Firmenchefs auf – und verliebt sich in ihn! Große Emotionen, aber auch
Selbstzweifel und Konkurrenzkampf bestimmen fortan Lisas Leben.
Drehzeit ……………………………………………07.06 - 08.07
Drehort ……………………………………Berlin und Umgebung
Produktion ……………………………Grundy UFA, Phoenix Film
Auftraggeber ………………………………………………Sat.1
Redaktion ………………Dirk Eisfeld, Kerstin Freels, Sonja Schönfeld
Produzenten ………………Markus Brunnemann, Rainer Wemcken
Producerin ………………………………………Claudia Goldman
67
KINO & TV
Executive Producer …………………………Hans-Henning Borgelt
Produktionsleitung ……………………………………Dirk Bäurich
Drehbuch ……………Michael Esser, Peter Schlesselmann und Team
Regie …………Micaela Zschieschow, Klaus Kemmler, Conny Dohrn
Kamera ………………………Thomas C. Wagner, Pavel Svamberk
Vollidiot
Kinoproduktion, Komödie
Simon Peters, leidenschaftsloser Telefon-Verkäufer steht ebenso frauenwie glücklos kurz vor seinem 30. Geburtstag. Seine Freundin hat ihn
vor einem Jahr verlassen, eine Neue ist weit und breit nicht in Sicht.
Weder im Kölner Nachtleben noch in den gut gemeinten Verkupplungsversuchen seiner kroatischen Putzfrau findet er sexuelle Erfüllung. Doch eines Nachts scheint Simons Pechsträhne ein Ende zu
haben. Hinter der Scheibe der »All American Coffee Company« erblickt
er die Frau seiner Träume: Marcia P. Garcia, eine südamerikanische
Milchschaumfachkraft mit dem sensationellsten Lächeln der Welt und
einer ebensolchen Figur. Simon ist sich sicher – das ist sie. Die Frau
für immer. Die Mutter seiner zweisprachigen Kinder. Nur eine winzige
Kleinigkeit steht der romantischen Hochzeit noch im Weg: Simon muss
seine Traumfrau vorher noch kurz ansprechen.
Drehzeit ……………………………………15.08.06 - 30.09.06
Drehort ………………………………………Köln und Umgebung
Produktion …………………Senator Film Produktion, Goldkind-Film
Fon ………………………………………………030 88091644
Mail …………………………………………[email protected]
Produzenten ………………Benjamin Herrmann, Christoph Müller,
………………………………………………Sven Burgemeister
Förderung ………………Medienboard B-B, FFA, Filmstiftung NRW
Drehbuch ……………………………Christian Zübert, Tommy Jaud
…………………nach dem gleichnamigen Roman von Tommy Jaud
Regie ………………………………………………Tobi Baumann
Kamera ………………………………………………Jo Heim bvk
Casting …………………………Emrah Ertem, Das Besetzungsbüro
Darsteller………Oliver Pocher. Anke Engelke, Ellenie Salvo Gonzales,
…………………………Herbert Feuerstein, Oliver Fleischer u.v.a.
Was für ein Tag!
Fernsehproduktion, Dokusoap, je 45'
Einschulung, Hochzeit, Abschlussball: »Was für ein Tag!« erzählt von
Tagen, Momenten und Augenblicken, die ihre bleibenden, emotionalen
und mentalen Spuren hinterlassen. Es geht um nicht alltägliche
Geschichten von Menschen aller Altersstufen und Gesellschaftsschichten aus ganz Deutschland. Entscheidende Lebensschritte in der Familie, im Beruf und in besonderen Alltagssituationen stehen dabei im
Mittelpunkt der Dokuserie.
Drehzeit ……………………………………………bis 29.09.06
Drehort ………………………………………………bundesweit
Produktion ……………………………………Preview Production
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………Harald Hamm, Klaus Heckenhahn
Producer ……………………………Claudio Schmid, Tobias Streck,
…………………………………Joachim Schroeder, Stefan Vaupel
Wen der Berg ruft
Kinoproduktion, romantische Tragikkomödie
Da gute Jobs im brandenburgischen Eberswalde rar sind, hat Eva, Mutter eines fast volljährigen Sohnes, keine Wahl. Das einzige Angebot
kommt aus der Schweiz: drei Monate als Melkerin auf einer Berner
Alm. Kurzentschlossen macht sich Eva auf den Weg ins Land des
Alpenglühens, um Senner Daniel bei der Versorgung seiner 40 Milchkühe zur Hand zu gehen. Reichlich skeptisch steht der ruppige Käsemacher der jungen Deutschen gegenüber. Doch die weiß alle Bedenken zu zerstreuen, durch harte Arbeit und einem großen Interesse an
der hohen Kunst des Käsemachens. Aus Eva und Daniel wird schnell
ein eingespieltes Team, das sich auch menschlich immer näher kommt.
Das bleibt auch Evas Freund Marco im fernen Deutschland nicht verborgen. Am Ende der Saison jedoch, trifft Eva eine Entscheidung fürs
Leben, die alle überrascht.
Drehzeit ……………………………………01.09.06 - 15.10.06
Drehort ……………………………Brandenburg, Schweizer Alpen
Produktion…………………………Razor Film Produktion, Senator,
……………………………Dschoint Ventschr Filmproduktion (CH)
Produzenten ………Roman Paul, Gerhard Meixner, Susann Rüdlinger
Förderung …………………………Medienboard B-B, FFA, MDM,
………………………………………………Züricher Filmstiftung
Produktionsleitung ……………………………………Roman Paul
Aufnahmeleitung ………………………………Melanie Auerbach
Buch und Regie ……………………………………Tamara Staudt
Beleuchtung ……………………………………Frank Zschieschow
Darsteller …………………………Anna Loos, Stefan Gubser u.v.a.
Wieder daheim (AT)
Fernsehproduktion, Melodram, S-16mm Kodak
Drehzeit ……………………………………………………10.06
Drehort …………………………………Kitzbühel und Umgebung
Produktion …………………Annabelle Film- & Fernsehproduktion
Fon …………………………………………………089 6417003
Auftraggeber …………………………………………ARD Degeto
Redaktion ………………………………………Sabina Naumann
Produzent ……………………………………Ernst v. Theumer jr.
68
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Produktionsleitung ………………………………Viktor v. Theumer
Aufnahmeleitung ……………Florian Nielson, Sabine von Theumer
Drehbuch …………………………Andreas Föhr, Thomas Letocha
Regie………………………………………………Walter Bannert
Regie-Assistenz …………………………………Werner Schöttke
Kamera ………………………………………Thomas Merker bvk
Kamera-Assistenz …………………Gero Neumann, Ami Rodrigues
Beleuchtung ………………………………………Michael Wagner
Ton ……………………………………………Christian Wagner
Schnitt ……………………………………………Siao Lee Wang
Szenenbild ………………………………………German Pizzinini
Kostümbild …………………………………………Carola Raum
Maske …………………………Christine Krebs, Sascha Kolwikow
Casting ………………………………………………Gaby Auer
Darsteller ……………………Uschi Glas, Dietmar Schönherr u.v.a.
Donna Leon – Endstation Venedig © ARD Degeto / M. Menke
Wilhelm Tell
Kinoproduktion, Comedy-Spielfilm
Wir befinden uns im Jahr 1291 und die Mission ist geheim. Ein ungleiches Paar zieht durch die Schweiz: Wilhelm Tell und Val-Tha, ein junger afrikanischer Prinz. Die beiden wollen in die Enzian, die Burg der
Habsburger, um den Bau des Festungstores zu verhindern. Denn ist
dieses erst einmal fertig gestellt, kannn die Burg kein Heer der Welt
mehr einnehmen. Als Belohnung für die Heldentat lockt der Schweizer Pass.
Drehzeit ……………………………………09.09.06 - 06.10.06
Drehort ………………………………Schweiz, MMC-Studios Köln
Produktion ………………MMC Independent, Zodiac Pictures (CH)
Fon ………………………………………………0221 2503550
Mail ………………………………………………[email protected]
Drehbuch ……………………………………Jürgen Ladenburger
Regie ……………………………………………Mike Eschmann
Kamera ……………………………………………Roland Schmid
Casting………………………………………………Emrah Ertem
Darsteller ………………Axel Stein, Mike Müller, Christian Tramitz,
…………………………………Udo Kier, Melanie Winiger u.v.a.
Wilsberg: Unter Anklage (AT)
Fernsehproduktion, Krimireihe
Drehzeit ……………………………………05.10.06 - 06.12.06
Drehort ……………………………Köln, Münster und Umgebung
Produktion …………………………………………Cologne Film
Mail …………………………………………[email protected]
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………Martin R. Neumann
Produzentin …………………………………………Micha Terjung
Producer ……………………………………………Anton Moho
Herstellungsleitung ……………………Klaus Rettig, Michael Hahn
Drehbuch ……………………………………………Timo Berndt
Regie …………………………………………………Martin Gies
Kamera ………………………………………Thomas Etzold bvk
Casting …………………………………………Sabine Weimann
Darsteller ………Leonard Lansink, Oliver Korritke, Rita Russek u.v.a.
Wilsberg: Wiedertäufer (AT)
Fernsehproduktion, Krimireihe
Drehzeit ……………………………………05.10.06 - 06.12.06
Drehort ……………………………Köln, Münster und Umgebung
Produktion …………………………………………Cologne Film
Mail …………………………………………[email protected]
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………Martin R. Neumann
Produzentin …………………………………………Micha Terjung
Producer ……………………………………………Anton Moho
Herstellungsleitung ……………………Klaus Rettig, Michael Hahn
Drehbuch ……………………………………………Ecki Ziedrich
Regie …………………………………………………Martin Gies
Kamera ………………………………………Thomas Etzold bvk
Casting …………………………………………Sabine Weimann
Darsteller ………Leonard Lansink, Oliver Korritke, Rita Russek u.v.a.
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
PERSONEN & DATEN
Windland
Fernsehproduktion, Kriminaldrama
Oskar lebt gemeinsam mit seinem kranken Vater in einem einsamen
Haus in der Nähe des Dorfes, in dem er als Forstwirt tätig ist. Sein
jüngerer Bruder Theo hatte den Kontakt zur Familie schon vor 20 Jahre
abgebrochen, nachdem er mit einem minderjährigen Mädchen
erwischt worden war. Dafür musste er auch einige Jahre in einer
Jugendhaftanstalt verbringen. Als eines Tages ein achtjähriges Mädchen entführt und kurz darauf tot aufgefunden wird, ist es mit der
Ruhe im Dorf vorbei. Oskars Vater ist gerade seiner Krankheit erlegen
und der jüngere Bruder Theo kehrt erstmals seit vielen Jahren in den
Ort zurück. Für die Dorfbevölkerung gerät er sofort in Verdacht, der
Mädchenmörder zu sein. Doch da erwacht Oskar endlich aus seinem
Dornröschenschlaf und beginnt, um die Ehre seines verlorenen Bruders
zu kämpfen.
Drehzeit ……………………………………20.09.06 - 28.10.06
Drehort …………………………………Driedorf und Umgebung
Produktion ……………………………………………………HR
Redaktion …………………………………………Jörg Himstedt
Produktionsleitung …………………………………Gabriele Leiner
Drehbuch …………………………………………Michael Schenk
Regie ………………………………………………Edward Berger
Kamera ………………………………………………Armin Alker
Schnitt ………………………………………………Stefan Blau
Szenenbild …………………………………………Károly Pakozdy
Kostümbild …………………………………Katharina Schnelting
Darsteller …Joachim Król, Michael Schenk, Anna Schudt, Jens Harzer
Within the Whirlwind
Verfilmung der Autobiografie von Eugenia Ginzburg
Drehzeit ……………………………………………………10.06
Drehort ……………………………………………………NRW
Produktion …………………………………………………Tatfilm
Regie………………………………………………Marleen Gorris
Darsteller…………Diane Kruger, Ulrich Tukur, Martina Gedeck u.v.a.
Wo bitte geht's zum Film – Nachwuchsfilme in Deutschland
Dokumentarfilm, Digi Beta, Beta SP, DV
Der Film zeigt wie, wo und mit wem junge Filmemacher ihren ersten
und zweiten Spiel,- oder Dokumentarfilm realisieren können. Filmemacher, Filmförderer, Fernsehredakteure, Verleiher und Produzenten
werden bei der Arbeit beobachtet. Behandelt werden auch die Themen
Autorenkino, neuer deutscher Film, Filmpolitik und aktueller Nachwuchsfilm. Zeitzeugen wie Wim Wenders, Heinz Badewitz, Veith Helmer, Heike Hempel, Andreas Dresen u.v.a. kommen zu Wort. Der Dokumentarfilm wird die erste längere Produktion über das Thema
Nachwuchs- und Talentfilm in Deutschland. Parallel zum Film wird
2007 eine begleitende Publikation erscheinen.
Drehzeit…………………………………………………bis 12.06
Drehort ……………………Berlin, München, Frankfurt, Köln, Hof –
……………………………………u.a. Berlinale, Hofer-Filmtage,
………………………………………Frankfurter Buchmesse u.v.m
Produktion ………………………………Kreuterfilm Boris Kreuter
Fon/Fax ……………………………………06109 50240-83/-84
Mail …………………………………………[email protected]
Internet ………………………………………www.kreuterfilm.de
Produzent ……………………………………………Boris Kreuter
Produktionsleitung …………………………………Robert Kreuter
Regie ………………………………………………Boris Kreuter
Kamera …………………………Christian Falls, Boris Kreuter u.a.
Ton ……………………………………………Daniela Mohr u.a.
Schnitt ………………………………………Enno Echt, Jan Ehlert
Tierärztin Dr. Mertens
© ARD / Christa Köfer
Wochenendbeziehung
Fernsehproduktion, Komödie, 1x88'
Als das Landei Maria, Köchin in einem thüringischen Landgasthof,
ihren Job verliert, scheint ihr Schicksal als Langzeitarbeitslose besiegelt. Doch wie durch ein Wunder erhält sie ein verlockendes Angebot:
Sie könnte in einem großen, eleganten Hotel arbeiten und ihr eigenes
Restaurant aufbauen. Die Sache hat nur einen Haken: Das Hotel steht
in Berlin und damit 300 Kilometer weit weg. Doch ihr Mann Jan ist
10/06
KINO & TV
PRODUKTIONSTELEGRAMM
begeistert und rät seiner Frau, den Job anzunehmen. Dass sich der
Hotelchef in die patente Maria verliebt, macht die Sache allerdings
nicht einfacher. Und so schlittert das Paar in eine turbulente Wochenendbeziehung hinein.
Drehzeit ……………………………………12.09.06 - 17.10.06
Drehort …………………………………………Thüringen, Berlin
Produktion ………………………………………Network Movie
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………Caroline von Senden
Produzent ………………………………………Reinhold Elschot
Producerin ……………………………………………Laila Stieler
Produktionsleitung …………………………………Ralph Retzlaff
Herstellungsleitung ………………………………Wolfgang Cimera
Drehbuch …………………………………Güzin Kar, Laila Stieler
Regie…………………………………………………Tim Trageser
Kamera ………………………………………Eckhard Jansen bvk
Darsteller ……………Christiane Paul, Devid Striesow, Richy Müller
……………………………Peter Lerchbaumer, Petra Kelling u.v.a.
Förderung ……Kuratorium junger deutscher Film, Filmstiftung NRW
Produktionsleitung ………………………………Nathalie Arnegger
Aufnahmeleitung …………………………………Adnan Baktiaya
Buch und Regie ………………………………Servet Ahmet Golbol
Regie-Assistenz …………………………………Leyla von Mende
Kamera ………………………………………Thomas Bergmann
Kamera-Assistenz ………………………………Tobias Kaufmann
Ton……………………………………………Immo Trümpelmann
Schnitt …………………………Oliver Karsitz, Servet Ahmet Golbol
Dienstleister ……………………………………Panfilm (Istanbul)
IN VORBEREITUNG
Ali gegen Alle
Komödie, 35mm, 1x90'
Drehzeit ……………………………………………Herbst 2007
Drehort …………………………………………Bayern, Schweiz
Produktion ………………………fieber.film, Dschointventschr Film
Produzenten ……………………………Mario Stefan, Karin Koch
Förderung ……………………………………………EDI Schweiz
Drehbuch ……………………………Adnan Köse, Domenico Blass
Regie ………………………………………………………Samir
Krieg der Frauen
© ZDF / Stefan Rabold
Zodiak
Fernsehproduktion, Thriller, Vierteiler
Ein Familienclan fällt nach und nach einem mysteriösen Killer zum
Opfer
Drehzeit ………………………………………………seit 08.06
Drehort ……………………………………………Wien, Kärnten
Produktion ……………………………………………MR-Film (A)
Auftraggeber …………………………………………Sat.1, ORF
Produzent ………………………………………Kurt J. Mrkwicka
Regie …………………………………………Andreas Prochaska
Darsteller …………Alexandra Neldel, Fritz Karl, Friedrich von Thun,
…………………Misel Maticevic, Bernhard Schir, Corinna Kirchhoff,
…………………Miguel Herz-Kestranek, Filip Peeters, Beate Maes,
…………………………………Ulli Maier, Claudia Mehnert u.v.a.
Zoo Dresden (AT)
Fernsehproduktion, Doku-Soap, 20x45'
Der Dresdner Zoo besteht seit 1861 und ist damit der viertälteste Zoo
Deutschlands. Gelegen im Schatten der berühmten Semperoper beherbergt er beinahe 3000 Tiere, darunter das 53 Jahre alte Krokodil Max
und das sechs Monate alte Elefantenbaby Thabo-Umasai.
Drehzeit ……………………………………17.07.06 - 17.11.06
Drehort ………………………………………………Zoo Dresden
Produktion………………………………………doc.station GmbH
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………Dr. Renate Marel
Produzent …………………………………………Hartmut Klenke
Producerin ………………………………………Martina Sprengel
Produktionsleitung …………………………………Ulrike Römhild
Herstellungsleitung ……………………………………Anke Meyer
Zwei halbe Leben sind kein Ganzes
Dokumentarfilm, HDV
Der Autor, ein Migrantensohn aus der Türkei begegnet in seiner Heimatstadt Antakya einem Phänomen der Wiedergeburt, bei dem sich
die Wiedergeborenen an ihr unmittelbar vorangegangenes Leben erinnern und dabei oft zwei Leben miteinander versöhnen müssen. Er
dokumentiert die Zwiespältigkeit der Protagonisten und versucht zu
verstehen, wie verschiedene Identitäten zugleich existieren können.
Drehzeit ……………………………………18.09.06 - 20.10.06
Produktionszeit ………………………………15.07.06 - 15.12.06
Drehort ………………………………………………Antakya (TR)
Produktion …………………………………Impala Filmproduktion
Fon/Fax …………………………030 23135456 / 030 30820589
Produzentin ……………………………………Nathalie Arnegger
Das Formular für das Produktionstelegramm:
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
Tagesaktuelle News und Newsletter
10/06
Anna und Adoro
Fernsehproduktion, Sitcom-Pilot
Drehort ……………………………………………………Berlin
Produktion ………………………Hofmann & Voges Entertainment
Auftraggeber …………………………………………………RTL
Produzent ……………………………………………Philip Voges
Producerin …………………………………………Katja Herzog
Drehbuch ………………………………Anika Decker, Marius Jung
Army of Ghosts
Kinoproduktion
Drehzeit ……………………………………………Winter 2006
Drehort …………………………………München und Umgebung
Produktion………………………………………………fieber.film
Fon/Fax ……………………………………089 64981-110/-210
Produzent ……………………………………………Linus Förster
Drehbuch ……………………………………………Linus Förster
Regie ……………………………………………Roman Gonther
Kamera ……………………………………Christine Wagner bvk
August der Starke
Fernsehproduktion
1697 wird der Kurfürst von Sachsen, Friedrich August, zum König von
Polen. Im Kampf um die polnische Krone trug damit ein krasser Außenseiter den Sieg davon. Was waren die Hintergründe dieser Königswahl,
die ein verheerendes Kapitel polnischer und sächsischer Geschichte
einleitete? Und wer war dieser Friedrich August, der der Versuchung
nicht widerstehen konnte, als absolutistischer Herrscher bei der Neuordnung Europas mitzumischen, dafür alles einsetzte und am Ende
nichts gewann?
Produktion …………………………Saxonia Media, Bomedia (PL)
Produzenten ……………………Hans-Werner Honert, Mirek Bork
Förderung …………………Deutsch-Polnischer Co-Produktionsfonds
Drehbuch …………………………Andreas Knaup, Jolanta Makosa
Ausbilder Schmidt
Kinoproduktion
Drehort ……………………………………………………Berlin
Produktion ………………………Hofmann & Voges Entertainment
Produzenten……………………………Philip Voges, Alban Rehnitz
Förderung ……………………………………………FFF Bayern
Drehbuch ……………Holger Müller, Knacki Deuser, Florian Gärtner,
…………………………………………Jakob Hilpert, Rudolf Jula
Regie …………………………………………Christoph Schrewe
Darsteller ……………………………………Holger Müller u.v.a.
Das Engelsgesicht
Kinoproduktion
Drehort …………………………Deutschland, Italien, Niederlande
Produktion ………………Fanes Film, Rainbow Home Entertainment
Produzent …………………………………………Norbert Preuss
Drehbuch…………………Andreas Ulrich, Christa-Maria Bandmann
Das letzte Aufgebot (AT)
Fernsehproduktion, Thriller
Andrea Conti, stellvertretender Sicherheitschef des Vatikans, ist der Einzige, der an die Prophezeiung eines portugiesischen Mönches glaubt,
der vor einem unmittelbar bevorstehenden Attentat auf den Papst
warnt. Er ist sich sicher, dass es beim Besuch des Papstes in Köln passieren soll. Tatsächlich haben sich die Killer bereits auf den Weg
gemacht. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt.
Drehzeit ……………………………………………Frühjahr 2007
Drehort ………………………………………Köln und Umgebung
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
Camcar
70x297 4c
KINO & TV
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Produktion …………………………………………Phoebus Film
Fon …………………………………………………030 757620
Mail ………………………………………[email protected]
Auftraggeber …………………………………………………RTL
Redaktion …………………………Barbara Thielen, Andres Klüver
Produzent ……………………………………Markus Brunnemann
Drehbuch …………………………………Holger Karsten Schmidt
Regie ……………………………………………Lutz Konermann
Das Rätsel der Schlangengöttin (AT)
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm, 1x45'
Drehort ………………………………England, Griechenland, USA
Produktion…………………………Tangram Film, Anemon Pictures
Auftraggeber ……………………ZDF, ERT-SA-TV Greece, Avro (NL)
Produzentin …………………………………………Dagmar Biller
Regie ……………………………Christian Bauer, Nikos Dayandas
Der Frisör und das Mädchen
Kinoproduktion, 1x100'
Als sich ein türkisches Mädchen – auf der Flucht vor ihrer Familie –
im Laden eines egozentrischen und vereinsamten Berliner Frisörs versteckt, entsteht eine ungewöhnliche Freundschaft zwischen dem
ungleichen Paar.
Drehzeit ……………………………………………Sommer 2007
Produktion ………………………………Paradigma Entertainment
Produzent …………………………………………Sven J. Matten
Förderung ……………………………………………………FFA
Produktionsleitung ………………………………………Udo Alter
Drehbuch …………………………………Tina Schulte, Utz Weber
Regie …………………………………………………Utz Weber
Auftraggeber …………………………………………………NDR
Produzent ………………………………………Gerhard Schmidt
Förderung ……………………………………………………MSH
Herstellungsleitung …………………………………Michael Hahn
Drehbuch ……………………………………………Daniel Nocke
……………nach dem gleichnamigen Roman von Georges Simenon
Regie …………………………………………Kaspar Heidelbach
Kamera ………………………………………Achim Poulheim bvk
Schnitt ……………………………………………Hedi Altschiller
Darsteller ……………………Götz George, Hannelore Hoger u.v.a.
Die Herren mit der grauen Weste
Kinoproduktion, 1x90'
Drehort ………………………………………München, Mallorca
Produktion ………………………………………Drife Productions
Buch und Regie ………………………………………Tobias Stille
Die Konferenz der Tiere
Kinoproduktion, CGI-Animation
Die Tiere haben aus Erfahrung gelernt, dass von den Menschen kein
Frieden zu erwarten ist. Als Alois, der Löwe, erfährt, dass soeben die
365. Friedenskonferenz gescheitert ist, beschließen die Tiere, dass es
höchste Zeit ist, sich einzumischen: Sie berufen eine eigene, tierische
Friedenskonferenz ein. Mit viel Mut und noch mehr Phantasie entwickeln sie einen Plan, damit unter den Menschen in aller Welt endlich
Frieden herrschen kann.
Drehzeit ……………………………………………………2007
Produktion ………………………………………Constantin Film
Produzent …………………………………………Reinhard Kloos
Die Mitte der Welt
Drehzeit ………………………………………………Mitte 2007
Drehort ……………………………………………………NRW
Produktion …………………………………K5 Film, Bavaria Film
Mail ………………………………………[email protected]
Produzent ……………………………………………Oliver Simon
Drehbuch ………………………………………Stefan Schneider
Regie ………………………………………………Vanessa Jopp
Kamera………………………………………Judith Kaufmann bvk
Casting ……………………………………………Tolkien Casting
Darsteller …………Iben Hjeile, Ulrich Noethen, Meret Becker u.v.a.
Mission X – Wettlauf der Giganten
© ZDF / Igor Kristof
Der Winzerkönig
Fernsehproduktion, Serie, 2. Staffel
Drehzeit …………………………………………ab Frühjahr 2007
Drehort ………………………………Burgenland, Neusiedler See
Auftraggeber ……………………………………………ARD, ORF
Darsteller ……Harald Krassnitzer, Carin C. Tietze, Britta Hammelstein,
………Katharina Stemberger, Stefan Fleming, Christine Ostermayer,
…………………………Wolfgang Hübsch, Susanne Michel u.v.a.
Die Pfeiler der Macht
Fernsehproduktion, internationale Koproduktion,Literaturverfilmung
Familiensaga vom Aufstieg und Fall einer englischen Bankiersfamilie
im 19. Jahrhundert nach einem Roman von Ken Follett.
Produktion ………Network Movie, Constantin Film, ZDF Enterprises
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………………Claus Beling
Produzenten …………………Reinhold Elschot, Peter Nadermann,
…………………………Kerstin Schmidbauer, Robin von der Leyen
Die Ritchie Boys (AT)
Kino-Koproduktion
Der Film basiert auf der wahren Geschichte deutscher Emigranten, die
im Zweiten Weltkrieg als amerikanische Geheimdiensteinheit einen
wichtigen Beitrag zum Sieg über die Nazis leisteten.
Produktion ……………………………UFA, Y Filme, X Filme, WDR
Produzenten …………Norbert Sauer, Jörg Winger, Gebhard Henke,
…………………………………………………Frank Tönsmann
Buch und Regie …………………………………………Dani Levy
Die Entdeckung der Currywurst
Kino-Koproduktion, Literaturverfilmung
In den letzten Wochen des Zweiten Weltkrieges nimmt die 45jährige
Lena den jungen Soldaten Bremer in ihrem Haus auf. Zwischen dem
ungleichen Paar entwickelt sich eine heftige Liebe, die Bremer dazu
bringt, nicht zu seiner Einheit zurückzukehren. Der nahende Frieden
bedroht die Beziehung, denn er brächte Bremer zurück in sein altes
Leben. So verschweigt Lena ihm die Kapitulation und hält ihn im hausgemachten Kriegsspiel gefangen.
Drehzeit ……………………………………………02.07 - 03.07
Drehort …………………Riga und Umgebung, MMC-Studios Köln
Produktion……………………………………Känguruh Film, NDR
Fon …………………………………………………030 8532017
Mail ………………………………………[email protected]
Red …………………………………………………Jeanette Würl
Produzent……………………………………………Volker Ullrich
Regie…………………………………………………Ulla Wagner
Die Katze
Fernsehproduktion
Marguerite und Emile Bouin sind ein altes Ehepaar, das in einer
Gegend lebt, in der die Häuser ebenso verfallen, wie die Gefühle derer,
die in ihnen ihr Dasein fristen. Längst hat sich ihre Ehe in eine Hölle
verwandelt. Sie bespitzeln und belauern sich gegenseitig und treiben
miteinander ihr böses Spiel. Emile ist apathisch und empfindet nur
noch etwas für seine Katze. Seine Frau ist ihm gleichgültig. Marguerite dagegen versucht ihn mit ihren Quälereien aus der Lethargie zu
wecken und greift dabei zu immer drastischeren Mitteln, bis es schließlich zur Katastrophe kommt.
Produktion …………………………………………Cologne Film
70
Der lange Weg ins Licht
© Douglas Wolfsperger
Dolasilla – Prinzessin der Fanes (AT)
Kinoproduktion, Sagenverfilmung
Verfilmung der Sage um Dolasilla, die Tochter des Dolomiten-Königs
der Fanes, die nicht nur bildschön, sondern auch blitzgescheit und tapfer war. Sie besaß eine Zobelstola und einen Panzer aus Silber, die ihr
die Zwerge zum Zeichen der Dankbarkeit zum Geschenk gemacht hatten und der jedem noch so harten Nahkapf stand hielt. Der Silbersee
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
PERSONEN & DATEN
lieferte das Schilfrohr für die Pfeile ihres Bogens, die so treffsicher
waren, wie man es sich nur wünschen kann.
Drehort …………………………………………München, Italien
Produktion ……………………………………………Fanes Film
Produzent …………………………………………Norbert Preuss
Förderung………………………………………FFF Bayern, Media
Drehbuch ……………………………Andrew Birkin, Don Bolinger
Drei Lederhosen in der Türkei
Kinoproduktion
Drei oberbayrische Lederhosen jagen einem gestohlenem Schmuckstück durch die halbe Türkei hinterher. Nach schweren
Turbulenzen,amourösen Abenteuern und irrwitzigen Zwischenfällen
kommt es zu einem unvorhersehbaren erstaunlichem Schluss.
Drehzeit ……………………………………………Herbst 2007
Drehort ………………………………………Deutschland, Türkei
Produktion…………………………………………Tiger Films Ltd.
Produzent ………………………………………………Jac Prinz
Drehbuch ……………………………………Franz Marischka u.a.
Set-Time
60x40 1c
Dschingis (AT)
Kinoproduktion
Sommer 1170. Der junge Temudzhin, Sohn eines Khans, findet in dem
Mongolenmädchen Borte seine erste große Liebe. Ihr bleibt er auch
treu, als sein Vater ermordet, er selbst in die Sklaverei verkauft und
Borte von einem verfeindeten Stamm entführt wird. Temudzhin zieht
für seine Liebe in den Krieg und erkennt dort seine Bestimmung: Er
muss als Khan aller Mongolen sein Volk in eine sichere Zukunft führen.
Produktion …………X Filme Creative Pool, CTB Film Company Ltd.,
…………………Andreevsky Flag Film Company Ltd., Kinofabrika
Produzenten …………………………Philipp Lee, Sergey Selyanov
Drehbuch …………………………………Sergei Bodrov, Arif Aliev
Regie ………………………………………………Sergei Bodrov
Kostümbild ……………………………………………Emi Wada
Stunt-Choreograph ………………………………………Nicky Li
Darsteller …………………………………Tadanobu Asano u.v.a.
Dunkle Welten (AT)
Kinoproduktion
Drehort ……………………………………………………Berlin
Produktion ……………………………………………Fanes Film
Produzent …………………………………………Norbert Preuss
Förderung …………………………………………………Media
Drehbuch ………………………Gerhard Hross, Marcus Niedermair
Ein Fall für Freunde...wie alles begann
Kinokoproduktion, Animationsfilm
Im Mittelpunkt der Geschichte steht der heimatlose Taschenspieler
Johnny Mauser. Auf der Suche nach einem neuen Domizil landet er im
verschlafenen Mullewapp. Dort trifft er auf den eitlen Gockel Franz von
Hahn und das nimmersatte Schwein Waldemar. Als Schäfchen Wolke
entführt wird, werden die ungleichen Gesellen auserkoren, Wolke aus
den Klauen des bösen Wolfs zu retten. Auf dem abenteuerlichen Weg
lernen sie ihre Stärken und Schwächen kennen, Ängste zu überwinden
und füreinander einzustehen. Ihr Abenteuer ist der Beginn einer wundervollen Freundschaft.
Drehzeit ……………………………………………01.07 - 09.07
Drehort …………………………………………………NRW u.a.
Produktion …………Motion Works, WDR, Enanimation (I), 2D3D (F)
Fon …………………………………………………0345 205690
Mail ………………………………[email protected]
Redaktion …………………………………………Manuela Lumb
Förderung ……………………………………………………FFA
Drehbuch ………………………Helme Heine, Gisela von Radowitz,
……………………………Achim von Borries, Bettine von Borries
Regie …………………………………………………Tony Loeser
Das Formular für das Produktionstelegramm:
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
Tagesaktuelle News und Newsletter
10/06
KINO & TV
Eisfieber
Fernsehproduktion, internationale Koproduktion,Literaturverfilmung
Spannender Thriller über den Raub von gefährlichen Viren aus einem
schottischen Labor nach einem Roman von Ken Follett.
Produktion ………………………………………Network Movie,
…………………………………Constantin Film, ZDF Enterprises
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………………Claus Beling
Produzenten …………………Reinhold Elschot, Peter Nadermann,
…………………………Kerstin Schmidbauer, Robin von der Leyen
Eleanor und Colette
Kinoproduktion, Drama
Eleanor ist schizophren und Patientin einer psychiatrischen Anstalt. Sie
engagiert die junge Anwältin Colette, um die Klinik zu verklagen, die
sie und viele andere Patienten gegen ihren Willen unter Psychopharmaka setzt. Während des langwierigen Prozesses freunden sich die
beiden Frauen an.
Drehzeit …………………………………………ab Frühjahr 2007
Drehort ……………………………NRW, Vancouver, San Francisco
Produktion………………………Multimedia Film, E&C Productions
Fon …………………………………………………040 675740
Mail …………………………………[email protected]
Produzentin………………………………………Claudia Schröder
Drehbuch …………………………………………Mark B. Rosin
Regie ………………………………………………Rolf Schübel
Kamera ……………………………………………Holly Fink bvk
Darsteller …………………Susan Sarandon, Helena Bonham Carter,
……………………………………………Sebastian Koch u.v.a.
Ella und Eckart
Fernsehproduktion, Sitcom-Pilot
Drehort …………………………………………………München
Produktion ………………………Hofmann & Voges Entertainment
Auftraggeber ……………………………………………ProSieben
Produzent ……………………………………………Philip Voges
Producerin …………………………………………Katja Herzog
Drehbuch ……………………………………………Anika Decker
Entführt
Thriller, 4x60'
Geschichte einer Millionärsgattin, die einer Entführung zum Opfer fällt
Drehzeit ……………………………………………………2007
Produktion ………………………………………Network Movie
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………………Daniel Blum
Produzent ………………………………………Reinhold Elschot
Drehbuch ……………………………………………Daniel Nocke
Regie …………………………………………Matti Geschonneck
Geheimnis Leben (AT)
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm, 2x45'
Drehort ………………………………………………Deutschland
Produktion …………………………………………Tangram Film
Auftraggeber …………………………………………………NDR
Produzentin …………………………………………Dagmar Biller
Regie ……………………Dominique Klughammer, Marc Haenecke
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Gepäckschein 666
Kinoproduktion, Kinderkrimi
Ein Gepäckschein mit drei Sechsen hat es in sich. Denn als Peter, der
neue Page im piekfeinen Hotel Atlantic in Hamburg, für einen gewissen Mr. Overseas aus Amerika mit eben jenem Gepäckschein einen
Koffer vom Bahnhof abholt, kommt es zu einer folgenschweren Verwechslung. Plötzlich hält Peter einen Koffer in den Händen, in dem die
Beute eines Bankraubs versteckt ist. Als sich dann auch noch sämtliche Schuhputzjungen der Stadt in den Fall einschalten, ist die Verwirrung nicht mehr zu überbieten.
Produktion …………………………………………Typhoon Films
Produzent ……………………………………………Marc Conrad
Drehbuch …………………………………………Norbert Eberlein
……nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Alfred Weidenmann
Regie ……………………Peter Keglevic, Hans-Günther Bücking bvk
Nicht alle waren Mörder
© SWR / Bettina Fächer
Goodbye Bafana
Wahre Geschichte über den südafrikanischen Rassisten James Gregory,
dessen Leben grundlegend von einem schwarzen Gefangenen geändert wurde, den er zwanzig Jahre bewachte – der Gefangene war Nelson Mandela.
Produktion ………………X Filme Creative Pool, Future Films (GB),
…………………………Arsam S.A.R.L. (F), Banana Films S.A. (B),
…………………………Film Afrika, Südafrika und Fonema SPA (I)
Produzenten ………………………Andro Steinborn, Ilann Girard,
…………………………Jean-Luc van Damme, Stephen Margolis
Drehbuch …………………………………Greg Latter, Bille August
Regie …………………………………………………Bille August
Darsteller ……Joseph Fiennes, Diane Kruger, Dennis Haysbert u.v.a.
Henri Quatre – Die Macht der Güte
Kinoproduktion
Drehzeit ……………………………………………………02.07
Drehort ……………………………………………………NRW
Produktion ……………………………………………Ziegler Film
PERSONEN & DATEN
Drehbuch ………………………………Dr. Jo Baier, Cooky Ziesche
Regie …………………………………………………Dr. Jo Baier
Darsteller ……Moritz Bleibtreu, Ulrich Noethen, Tom Schilling u.v.a.
Im Jahr der Schlange (AT)
Kinoproduktion
Drehort ……………………………………………München, Rom
Produktion ………………………………Fanes Film, Star Group (I)
Produzent …………………………………………Norbert Preuss
Förderung …………………………………………………Media
Buch und Regie ……………………………………Dennis Gansel
Ironman
Kinoproduktion
Die Geschichte des deutschen Ultra-Triathleten Stefan Niedrig aus dem
Ruhrgebiet ist eine Geschichte der Entwicklung eines Mannes vom
Junkie zum Weltklasse-Triathleten.
Drehort ……………………………Dinslaken, Amsterdam, Hawaii
Produktion ………………………………Enigma Film, Odeon Film
Produzenten……………………Fritjof Hohagen, Clarens Grollmann
Förderung………………………FFA, FFF Bayern, Filmstiftung NRW
Drehbuch ……………………………Adnan Köse, Fritjof Hohagen
Regie………………………………………………Adnan G. Köse
Kamera ……………………………………………James Jacobs
Darsteller ………………Max Riemelt, Jasmin Schwiers, Axel Stein,
……………………………………………Robert Gwisdek u.v.a.
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer
Kinoproduktion, Family-Entertainment
Auf der Insel Lummerland, die etwa doppelt so groß ist wie eine Wohnung, regiert König Alfons der Viertel-vor-Zwölfte. Da auf Lummerland
zu wenig Platz ist, brechen Lukas und Jim mit der Lokomotive Emma
zu großen Abenteuern auf, gewinnen Freunde wie den Scheinriesen
Herrn Tur Tur, reparieren einen Vulkan und besiegen schließlich in Kummerland den schrecklichen Drachen Frau Mahlzahn.
Produktion ………………………………Rat Pack Filmproduktion
Produzent…………………………………………Christian Becker
Drehbuch……………Dirk Ahner, Sebastian Niemann, Roman Hocke
…………………nach dem gleichnamigen Buch von Michael Ende
Regie …………………………………………Sebastian Niemann
Karl Valentin
Fernsehproduktion
Drehzeit ……………………………………………Herbst 2006
Produktion ………………………Hofmann & Voges Entertainment
Auftraggeber …………………………………………………BR
Produzenten ……………………Mischa Hofmann, Claudia Ritting
Förderung ……………………………………………FFF Bayern
Drehbuch ………………………………………………Ruth Toma
Regie ……………………………………………………Jo Baier
Laura Lustig
Kinoproduktion
Drehort …………………………………………München, Freising
Produktion …………………………………………Sentana Film
Produzent………………………………………Michael Verhoeven
Förderung ……………………………………………FFF Bayern
ZBF
188x102 4c
10/06
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
71
KINO & TV
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Buch und Regie ………………………………Michael Verhoeven
…………………………nach einer Buchvorlage von Laura Waco
Let’s Rodeo
Kinoproduktion, Dokumentarfilm
Dokumentarfilm über den Traum von Freiheit und Wildwestromantik
aus der Sicht von Cowboys, Cowgirls, solchen die es gerne wären und
waren, Indianern und der Gay Rodeo Association.
Drehzeit ……………………………………………………2007
Produktionszeit ………………………………………2006 - 2008
Drehort ……………………………………………Kanada, USA
Produktion……………………………………PanEuropeanPictures
Fon/Fax ……………………………………030 29350-645/-882
Mail ……………………………………………[email protected]
Produzentin …………………………………………Judit Ruster
Herstellungsleitung ……………………………………Gary Scott
Drehbuch ………………Judit Ruster, Bernd Ratmeyer, Rick Minnich
Regie ………………………………………………Rick Minnich
Kamera ……………………………………………Axel Schneppat
Schnitt ………………………………………Matthew Sweetwood
Freund Konrad in die Toskana, wo natürlich alles anders kommt als
geplant. Plötzlich finden sich dort viele Menschen zusammen, die
irgendwann irgendwie mal zusammengehörten, dann wieder auseinander gingen und neue Partner fanden. Vielfältig verschlungene
Lebenslinien, die nicht nur für Kinder manchmal etwas unübersichtlich
sind. Lebensgeschichten, die wie die Flecken einer Patchwork-Decke
miteinander verwoben sind.
Drehzeit ……………………………………………………2007
Produktion ………………………………………Kinderfilm GmbH
Produzentin ………………………………………Ingelore König
Drehbuch…………………………Andreas Strozyk, Thomas Steinke
Kurt sitzt im Rollstuhl – und er hat mit seinem Fernglas eine Beobachtung gemacht, die etwas mit den Ladeneinbrüchen in der Vorstadt
zu tun hat, hinter denen man die Ausländer vermutet. Mit dieser Information schafft er es, bei den Krokodilen aufgenommen zu werden. Die
Bande geht Kurts Verdacht nach und plötzlich stellt sich heraus, dass
einer der Jungen direkt betroffen ist.
Produktion ………………………………Westside Filmproduktion
Produzent…………………………………………Christian Becker
Dramaturgin/Producerin ………………………………Lena Olbrich
Drehbuch ………………………………………Martin Ritzenhoff
……nach dem gleichnamigen Jugendbuch von Max von der Grün
Steel
Kinoproduktion, 1x85'
Starke Gefühle, Angst und Panik, Verleugnung, Suche und Einsamkeit,
Liebe und Sex, Selbstfindung – eine mitreißende Achterbahnfahrt auf
der Suche nach einem Weg ins Leben. Der 29jährige Journalist Daniel
fällt in ein tiefes Loch, nachdem ihn krankhafte Panikattacken dazu
zwingen, sich mit sich selbst und seiner Vergangenheit auseinander zu
setzen. Aber er gibt nicht auf, sondern stellt sich seinen Problemen.
Drehzeit ……………………………………………Frühjahr 2007
Produktion ………Paradigma Entertainment, SchlichtUndErgreifend
Produzenten ………………………Sven J. Matten, Philipp Budweg
Förderung ……………………………………………………FFA
Drehbuch ……………………………Tina Schulte, Rodney Sewell
Regie ………………………………………………Sven J. Matten
Musik …………………………………………Hans-Peter Ströer
Waffenstillstand
Kinoproduktion 1x90'
Drehort ………………………………………………Naher Osten
Produktion ………………………………………Drife Productions
Drehbuch …………………Kai Uwe Hasenheit, Lancelot von Naso
Regie …………………………………………Lancelot von Naso
Stolperstein
Fernsehproduktion
Drehzeit ……………………………………………11.06 - 01.07
Drehort …………………………………………Köln, Krefeld u.a.
Produktion …………Troika Entertainment GmbH, Hanfgarn & Ufer
Mail ………………………………[email protected]
Auftraggeber…………………………WDR, NDR, Arte, VRT Canvas
Redaktion ……………………………C. Hinz, U. Dotzer, P. Pauwels
Produzenten …………………………Michael P. Aust, Andrea Ufer
Buch und Regie………………………………………Dörte Franke
Kamera ………………………………………Börres Weiffenbach
Rick & Olli
© WDR / Thekla Ehling
Lila und der Krieger
Kinoproduktion, 1x90'
Drehort …………………………………………………Bodensee
Produktion ………………………………………Drife Productions
Produzentin ………………………………………Susan Morgan
Buch und Regie ………………………………Alexander Dierbach
Lippels Traum
Kinoproduktion
Die Eltern des zehn Jahre alten Lippels verreisen für eine Woche und
holen für die Betreuung ihres Sohnes Frau Jakob, eine Dame, die ihnen
empfohlen wurde. Vom ersten Moment an macht Frau Jakob alles
falsch und schon bald herrscht zwischen den beiden Krieg. Als sie Lippel dann auch noch das Buch »Die Geschichten aus 1001 Nacht«
wegnimmt, ist Lippel zutiefst enttäuscht. Und da beginnt er die Fortsetzung des Buches zu träumen.
Drehzeit ……………………………………………Frühjahr 2007
Drehort …………………………………………Bayern, Marokko
Produktion …………………………………Collina Filmproduktion
Produzent …………………………………………Ulrich Limmer
Förderung ……………………………………………FFF Bayern
Drehbuch ………………………………Paul Maar, Ulrich Limmer
……………………………nach der Buchvorlage von Paul Maar
Tarragona
Fernsehproduktion, Drama, Zweiteiler
Inspiriert von wahren Ereignissen 1978 in Spanien wird die fiktive
Geschichte einer Feuerkatastrophe auf einem Campingplatz erzählt,
von der auch Deutsche betroffen sind.
Drehzeit …………………………………………………ab 11.06
Drehort ………………………………………Köln und Umgebung
Produktion……………Zeitsprung Entertainment, EOS Entertainment
Mail …………………………………………[email protected]
Auftraggeber …………………………………………………RTL
Redaktion ……………………Barbara Thielen, Monika Hernandez
Produzenten ……………………Ica Souvignier, Michael Souvignier,
………………………………………Roland Hergert, Jan Mojto
Drehbuch ……………………………………………Timo Berndt
Regie ………………………………………………Peter Keglevic
Casting ………………………………………………Die Besetzer
Darsteller …………Tim Bergmann, Sophie von Kessel, Hans Zischler,
……………………………Herbert Knaup, Johannes Zirner u.v.a.
The Great Radio War
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm, 45', 52', 90'
Drehort …………………………………Deutschland, Europa, USA
Produktion …………………………………………Tangram Film
Auftraggeber …………MDR, BR, Arte, RTE, TSR, SBS, History TV u.a.
Produzentin …………………………………………Dagmar Biller
Regie ……………………………………………Christian Bauer
Meet the Devil
Drehzeit ……………………………………………Herbst 2007
Drehort ……………………………………………………NRW
Produktion ……………………………………………Screencraft
Produzent ………………………………………Matthias Wittich
Producer ………………………………………………Julia Volk
Regie ………………………………………………Josef Rusnak
Darsteller……………………Joshua Jackson, Jessica Schwarz u.v.a.
Ufo
Jugenddrama, 35mm, 1x90'
Drehzeit ……………………………………………Sommer 2007
Drehort ………………………………………Baden-Württemberg
Produktion………………………………………………fieber.film
Produzent ……………………………………………Mario Stefan
Förderung …………………Kuratorium junger deutscher Film, FFA
Buch und Regie ……………………………………Burkhard Feige
Null Eins
Kurzfilm, Komödie, HD, 1x30'
Drehzeit ……………………………………………………11.06
Drehort …………………………………………München, Indien
Produktion ………………………………fieber.film, HFF München
Produzent ……………………………………………Mario Stefan
Förderung ……………………………………………FFF Bayern
Buch und Regie ……………………………………Fabian Kramer
Veronika
Kinoproduktion
Produktion …………………………………X Filme Creative Pool
Produzent ……………………………………………Stefan Arndt
Herstellungsleitung …………………………………Marcos Kantis
Drehbuch …………………Hendrik Handloegten, Achim von Borries
………nach dem Roman »Die Baumfresserin« von Annegret Held
Casting …………………………………………An Dorthe Braker
Patchwork
Familienkomödie
Konrad will Einzelkind bleiben! Was man von einer Schwester hat,
sieht er ja an Timos zahlreichen Pflichten. Als Konrads Mutter mit ihm
und ihrer neuen Bekanntschaft in den Urlaub fahren will, steht für Timo
fest: bald gibt’s Nachwuchs. Um das zu verhindern, begleitet er seinen
Vorstadtkrokodile
Kinoproduktion
Ein auf die Hose genähtes Krokodil ist ihr Erkennungszeichen, ein verlassenes Ziegeleigebäude ihr Treffpunkt. Nur wer eine gefährliche Mutprobe besteht, wird in die Bande der Vorstadtkrokodile aufgenommen.
Und gut Fahrrad fahren sollte er auch können. Doch dann ist Kurt da.
72
PERSONEN & DATEN
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
Winzig, der Elefant
Kinoproduktion, Kinder-Animationsfilm, 70'
Der Elefantenjunge Winzig ist so klein, dass er leicht im Gras der
Steppe verloren geht. Nachdem er seine Herde verloren hat, muss er
beschwerliche und abenteuerliche Situationen meistern. Neben vielen
neuen Freunden trifft Winzig auch auf Rogue – einen Elefantenbulle.
Am Ende verrät Rogue dem kleinen Elefanten noch etwas sehr Wichtiges und so kann Winzig zu seiner Herde zurückkehren.
Produktion …………………………………………Kevin Lee Film
Förderung ……FFF Bayern, BKM, Kuratorium junger deutscher Film
Drehbuch ………………………Rudolf Herfurtner, Norbert Lechner
……………nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Erwin Moser
Regie ………………………………Norbert Lechner, Sam Siahaija
Rosamunde P.:
Die Liebe ihres Lebens © ZDF / Jon Ailes
Wir pfeifen auf den Gurkenkönig
Familienkomödie
Eigentlich dachten die Hogelmanns ja immer, sie wären eine ganz normale Familie. Bis es eines Sonntagmorgens in der Küche scheppert –
und plötzlich Kumi Ori II. höchstpersönlich auf ihrem Tische sitzt. Ihro
Majestät, der Gurkenkönig, ist von seinen Untertanen verschubst worden und nun auf Asylsuche. Sein Aufenthalt bei den Hogelmanns,
zunächst als freundliche Übergangslösung gedacht, entwickelt sich
bald zur Familienprüfung. Schon das königliche Gehabe der metergroßen Gurke mit den Streichholzarmen und der Krone auf dem Kopf
ist überaus gewöhnungsbedürftig. Vor allem aber entpuppt sich Kumi
Ori II. als liebenswerter Intrigant, der bei den Hogelmanns kräftig mitzumischen beginnt. So dauert es nicht lange und die Familie droht auseinander zu brechen.
Drehzeit ……………………………………………………2007
Produktion ………………………………………Kinderfilm GmbH
Produzentin ………………………………………Ingelore König
Drehbuch …………………………………………Matthias Pacht
…………nach dem gleichnamigen Roman von Christine Nöstlinger
Dramaturgie …………………………………………Beate Völcker
Zweier Ohne
Kino-Koproduktion
Drehzeit ……………………………………………………2007
Produktion ……………………………………Lichtblick Film, WDR
Fon ………………………………………………0221 9257520
Mail ………………………………………[email protected]
Redaktion …………………………………………Michael André
Produzent ………………………………………Joachim Ortmanns
Buch und Regie …………………………………Jobst Oetzmann
………………nach einer literarischen Vorlage von Dirk Kurbjuweit
© PROFESSIONAL PRODUCTION 2006
10/06