Mühlen-Standorte in Niedersachsen und Bremen

Comments

Transcription

Mühlen-Standorte in Niedersachsen und Bremen
Mühlen-Standorte in
Niedersachsen und Bremen
Mühlen-Standorte in Niedersachsen und Bremen
Bezirk Ostfriesland
Mühlen-Standorte in Niedersachsen und Bremen
Bezirk Braunschweig
Mühlen-Standorte in Niedersachsen und Bremen
Bezirk Weser-Ems
Mühlen-Standorte in Niedersachsen und Bremen
Bezirk Lüneburg
Zeichenerklärung
Paltrockmühle
Bockwindmühle
Kokermühle
Scheunenmühle
Roßmühle
Holländer Windmühle
Windkraftanlage
Radwindmühle
Großmühle
Schiffmühle
Wassermühle
Motormühle
Wasser/Windmühle
Ammerland
83. Kokerwindmühle Edewecht
Standort: Hauptstr. 42, 26188 Edewecht
Kontaktperson: Rolf Kaptein, Tel: 04405-272
Email: [email protected]
Beschreibung: Die einstige Kokerwindmühle wurde 1879 von dem Zimmermann Johann Hillje erbaut, der auch der Besitzer war. Die Mühle stand an der Strasse „Im
Vieh“ in Nord Edewecht und wurde daher auch „Viehmühle“ genannt. Hier wurde seinerzeit Buchweizen und Roggen gemahlen. 1904 wurde diese Mühle an den
Bauern M. Schrand aus Altenoythe verkauft und nach dort umgesetzt. Der zweite „Umzug“ der Mühle fand dann 1959 ins Museumsdorf Cloppenburg statt. Hier ist sie
seit 1962 als einzigartiges technisches Kulturdenkmal noch zu sehen. Die im Jahr 2000 aus Anlass der 850- Jahr- Feier Edewechts nachgebaute Kokerwindmühle
wurde abweichend von dem Original auf einem Kellergeschoss errichtet. Sie hat bis zu den Flügelspitzen eine Höhe von 21 m. Der Innendurchmesser des 8- eckigen
Sockels beträgt 6,55 m und der Außendurchmesser 7,10 m. Die Länge eines Flügels beträgt 6,70 m. Für den Mühlenkasten wurden wie im Original TannenFichtenhölzer verwendet. Die Galerie wurde im Original aus Eichenholz, der Nachbau aus Lärchenholz gearbeitet. Das Dach ist reetgedeckt.
Aktivitäten: Auf Anfrage, Außenstelle des Standesamtes, jeden 3. Sonntag im Monat ab 10:30 Uhr Klönschnack in der Mühle.
84. Windmühle Lindern
Standort: Mühlenweg 4, 26655 Westerstede-Lindern
Kontaktperson: Volker Theilen, Tel: 04409-1205 Fax: 04409-909707
Email: [email protected]
Beschreibung: Galerieholländer, teilrestauriert, bleibt so erhalten, wie er ist.
Aktivitäten: Keine.
85. Windmühle Hengstforde
Standort: Hauptstraße 308, 26689 Apen-Hengstforde
Kontaktperson: Mühlenförderverein Apen e.V. – Hans- Jürgen Schröder, Tel: 04489-5558 Fax: 04488-859091
Email: [email protected]
Beschreibung: Vollständig Wiederaufgebauter zweistöckiger Galerieholländer mit saniertem Mühlenstumpf, neuer Galerie. Achtkant und Kappe aus Reet,
Jalousieflügeln, Windrose und einem Mahlgang.
Aktivitäten: Die Mühle kann sonntags vormittags von 10 – 12 Uhr besichtigt werden. Dienstags um 17 Uhr werden Mühlenführungen bis hinauf in die Kappe
angeboten. Für Gruppen ab 10 Personen sind Mühlenführungen nach Vereinbarungen auch zu anderen Zeiten möglich, auf Wunsch mit Kaffee und selbstgebackenen
Kuchen. (Nähere Auskünfte unter Tel. 04489-7331 oder 5558
86. Wassermühle Howiek
Standort: Up de Höh, 26655 Westerstede-Howiek
Kontaktperson: "Frauke Rosendahl
Heimatverein Ocholt-Howiek e. V., Tel: 04409-8437 Fax: 04409-8551"
Email: [email protected]
Beschreibung: Vollständig erhaltene Wassermühle, erbaut 1608 mit unterschlächtigem Wasserrad, Fachwerkbauten mit Reith- und Ziegeldach (steht unter
Denkmalschutz). Getreidemühle, kompletter Mahlgang, jedoch nicht einsatzfähig, nur das Mühlrad dreht sich. Große Brauchtumsscheune, (1998 fertig gestellt) mit
land- und hauswirtschaftlichen Geräten ausgestattet.
Aktivitäten: Nach Vereinbarung
87. Motormühle Rostrup
Standort: Alpenrosenweg 1, 26160 Bad Zwischenahn
Kontaktperson: Bernhard Kühne
Email: [email protected]
Beschreibung: Motormühle
Aktivitäten: Keine Angabe
88. Windmühle Bad Zwischenahn
Standort: Am Hogen Hagen, 26160 Bad Zwischenahn
Kontaktperson: Verein für Heimatpflege, Tel: 04403-2071 Fax: 04403-1876
Email: [email protected]
Beschreibung: Zweistöckiger Galerieholländer mit Steert und Windrose, Getreidemühle und Ölquetsche, funktionsfähig, von 1811.
Aktivitäten: "April – September 14 – 18 Uhr. Sa. und So. zusätzlich von 10 – 14 Uhr; Betätigung des Mahlgangs bei guten Windverhältnissen."
89. Windmühle Ekern
Standort: Edewechter Straße 12, 26160 Bad Zwischenahn-Ekern
Kontaktperson: Ulrich Wordtmann, Tel: 04403-58016 u. 0172-4595272
Email: [email protected]
Beschreibung: Galerieholländer Windmühle, in den Jahren 1996-97 äußerlich saniert unter Erneuerung der Galerie und Aufbringung einer neuen Mühlenkappe.
Mahlwerk vorhanden, (gebrauchtes aus einer anderen Mühle eingebaut). Als eine der letzten Windmühlen im Jahre 1910 errichtet, der erste Bau in und um Oldenburg
nach dem Verfahren von Monier (Beton mit Eiseneinlagen).
Aktivitäten: Auf Anmeldung.
90. Windmühle Querensteder Mühle
Standort: Querensteder Str.13, 26160 Bad Zwischenahn- Querenstede
Kontaktperson: Wilfried Fischer, Tel: 04403-4764
Email: [email protected]
Beschreibung: "Galerieholländer; erbaut 1802, 1945 durch Krieg teilweise zerstört, ehem. Getreidemühle (auch als Öl-, Loh- und Borkmühle genutzt). Die Mühle
wurde durch Initiative des im Jahre 1997 gegründeten Querensteder Mühlenverein saniert. Die Bauarbeiten sind abgeschlossen, Flügel sind angebracht. 1
funktionsfähiger Mahlgang, Sackaufzug und Gaffelrad vorhanden. Backhaus."
Aktivitäten: Besichtigung nach Terminabsprache (Ansprechpartner Horst Lübben 04403-3931). Teilnahme am Tag des offenen Denkmals. Von April bis September
jeden Sonntagnachmittag geöffnet.
91. Windmühle Kruse
Standort: Westerschepser Str. 18, 26188 Edewecht-Westerscheps
Kontaktperson: Frieder Deeken, Tel: 04405-8714
Email: [email protected]
Beschreibung: "Galerieholländer mit Steert und Segelflügeln, funktionsfähig; 1999 umfangreich restauriert."
Aktivitäten: Führungen auf Anmeldung das ganze Jahr.
92. Windmühle Oltmanns
Standort: Hausmannstr. 2, 26188 Edewecht-Westerscheps
Kontaktperson: Rolf Kaptein, Tel: 04405-272
Email: [email protected]
Beschreibung: Wallholländer mit Steert und Segelflügeln, erbaut 1888, seit 1900 im Familienbesitz. 1998-99 größere Renovierung, gehendes Werk praktisch noch im
Originalzustand. Intakter Getreidemahlgang und Pellgang (Graupengang).
Aktivitäten: Möglichkeit der Besichtigung ganzjährig, evtl. Tel. Absprache.
93. Kokermühle Jeddeloh
Standort: Langendamm 21, 26188 Edewecht-Jeddeloh II
Kontaktperson: E. zu Jührden, Tel: 0441-2197520 Fax: 0441-21975229
Email: [email protected]
Beschreibung: Kokerwindmühle 1972 aus Mühlenabbruch wieder aufgebaut auf dem Heimathofgelände.
Aktivitäten: Ausstellungsstück innerhalb des Forsthofs Diana.
Aurich
4. Windmühle Rysum
Standort: Mühlenlohne 1, 26736 Krummhörn-Rysum
Kontaktperson: Ekehard Jaspers, Tel: 04927-424
Email: [email protected]
Beschreibung: Dreistöckiger Galerieholländer (1895/98) mit Steert und Segelflügeln, voll funktionsfähig, 1 Schrotgang.
Aktivitäten: Von Ostern bis November ist die Mühle täglich von 10-18 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei. Teestube, Mühle läuft – Demonstration des Kornmahlens.
5. Windmühle Pewsum vormals Eicklenborgsche Mühle
Standort: Ecke Manningastraße/Möhlenhörn, 26736 Krummhörn-Pewsum
Kontaktperson: Heimatverein Krummhörn e. V., Tel: 04923-7432
Email: [email protected]
Beschreibung: Dreistöckiger Galerieholländer (1843) mit Windrose und Segelflügeln, 1 funktionsfähiger Schrotgang, 2 funktionsfähige Oelmühlen, 1564 und 1906,
Nutzung als Museum.
Aktivitäten: 15. Mai bis 15. Oktober Di. + Do. 10 – 12.30 , 15 – 17 Uhr, Sa. + So 15.30 – 17.30 Uhr
6. Windmühle Hinte
Standort: Brückstr. 11, 26759 Hinte
Kontaktperson: Herr Schipper Fremdenverkehrsverein, Tel: 04925-990106
Email: [email protected]
Beschreibung: "Dreistöckiger Galerieholländer (1869) mit Steert und Segelflügeln; 1 Schrotgang funktionsfähig; Nutzung des Unterbaus als Fremdenverkehrszentrale,
Trauzimmer und Ausstellungsraum; Teestube im Maschinenhaus; Restaurierung und Wiederaufbau von 1994-1998."
Aktivitäten: "Mühle mit Teestube, Gemäldegalerie und Friesenzimmer - einschl. Führungen: Sa. und So. 15 – 18 Uhr. Gruppen bitte Anmelden unter 04925-990106.
und 1651. Weitere Termine; jeder Zeit nach Absprache."
7. Windmühle Uttum
Standort: An der Mühle 6, 26736 Krummhörn-Uttum
Kontaktperson: Wilhelm Ernst, Tel: 04923--928365 Fax: 04923-928366
Email: [email protected]
Beschreibung: "Zweistöckiger Galerieholländer, Bj.1856; Restauriert 1980-83; Flügel fehlen z. Zt."
Aktivitäten: Keine Angabe
8. Doppelkolbenwasserschöpfmühle Wirdum
Standort: Hof Drennhusen, 26529 Wirdum
Kontaktperson:
Email: [email protected]
Beschreibung: Doppelkolbenwasserpumpmühle 1872 erbaut, 1919 stillgelegt, 1986-1988 wurde sie restauriert und ist wieder funktionsfähig.
Aktivitäten: Keine
9. Zwillingsmühle Schoofsche Mühle Greetsiel-Ost
Standort: Mühlenstraße 2, 26736 Krummhörn-Greetsiel
Kontaktperson: Frank Schoof, Tel: 04926-926530 abends 890 Fax: 04926-926531
Email: [email protected]
Beschreibung: Greetsieler Zwillingsmühlen, zweistöckiger Galerieholländer mit Windrose und Segelflügeln, Mahl- und Peldegang (Windantrieb), Motormahlgang,
Hammermühle, 2 Mischmaschinen, 2 Sackaufzüge, Rückschüttmühle mit Walzenstuhl und Plansichter. Mühlencafé mit Terrasse im ehemaligen Kornspeicher.
Aktivitäten: Ende März – Oktober: Mo. – Sa. 7 – 18 , So. 7.30-18 Uhr. Führungen Mi. u. Sa. 14 , Besichtigung tägl. Möglich. Nov – März: Mo. – Fr. 7.30-17 Uhr, Sa.
7.30-13 Uhr geöffnet. Dienstag Ruhetag. Naturkostladen. Teegeschirr, Souvenirs, Landwarenhandel.
10. Zwillingsmühle Greetsiel-West
Standort: Mühlenstraße 4, 26736 Krummhörn-Greetsiel
Kontaktperson: Frank Schoof, Tel: 04926-926530 abends 890 Fax: 04926-926531
Email: [email protected]
Beschreibung: Greetsieler Zwillingsmühle-West, zweistöckiger Galerieholländer, seit 2015 neue Kappe, Windrose, Segelflügel und Galerie. Außerdem 2 Mahl- und 2
Peldegänge (Windantrieb), Motormahlgang. Mühle ist wieder restauriert.
Aktivitäten: Am 1. Juni künstlerische und andere Aktivitäten in der Mühle und auf dem Gelände. Teestube und Bildergalerie mit wechselnden Ausstellungen. Keine
Mühlenbesichtigung. Ende März – Oktober tägl. 13-18 Uhr. Nov – März eingeschränkte Öffnungszeiten. Mittwoch Ruhetag.
11. Windmühle Deichmühle Norden
Standort: Bahnhofstr. 1a, 26506 Norden
Kontaktperson: Herr Wagener, Tel: 04931-12339 Fax: 04931-12339
Email: [email protected]
Beschreibung: Vierstöckiger Galerieholländer, Baujahr 1900/01 mit Windrose, Mühlenensemble mit Packhaus, Motorenhaus sowie zwei Müllerhäusern.
Aktivitäten: In den Sommerferien von Mo. – Fr. 10 -12 u. 15 –17 Uhr.
12. Gnurre-Mühle Frisia
Standort: In der Gnurre, 26506 Norden
Kontaktperson:
Email: [email protected]
Beschreibung: Vierstöckiger Galerieholländer (1700) mit Windrose und Jalousieflügeln (Typ van Bussel), Wiederaufbau weitgehend abgeschlossen, z. Zt. fehlt noch
das Mahlwerk.
Aktivitäten: Ab Osterferien bis Ende Herbstferien (Niedersachsen) jeden Mittwoch von 15 –17 Uhr
13. Windmühle Westgaster Mühle
Standort: Alleestr. 65, 26506 Norden
Kontaktperson: Anton Geiken, Tel: 04931-15452 Fax: 04931-2417
Email: [email protected]
Beschreibung: Dreistöckiger Galerieholländer (1863) mit Windrose und Jalousieflügeln, kann mit Wind- und Motorkraft betrieben werden.
Aktivitäten: Windmühle mit Teestube, Naturkostladen, Ausstellung altertümlicher landwirtschaftlicher Geräte, Werkzeuge und Haushaltsgegenstände, ganzjährig
geöffnet, werktags von 10-13.30 Uhr und 15-18 Uhr. Donnerstags: Backwaren aus historischen Steinbackofen. Anfang Juni bis Ende Oktober jeden Donnerstag von
15-17 Uhr Mühlenführungen und Getreidemahlen. Gruppenführungen (ganzjährig) nach tel. Absprache unter 04931-14527.
14. Inselmühle Norderney Selden Rüst
Standort: Marienstr. 24, 26548 Norderney
Kontaktperson: Gaststätte „Zur Mühle“, Tel: 04932-2006
Email: [email protected]
Beschreibung: Einstöckiger Galerieholländer (1862) Segelflügel, erbaut 1862, bis 1962 in Betrieb, hatte einen Weizen-, Roggen- und Peldegang.
Aktivitäten: Gaststätte
15. Windmühle Hage
Standort: Hagemarscher Str. 2, 26524 Hage
Kontaktperson: Heimat- u. Kulturverein Hage u. Umg. e.V., Martin Wenninga, Tel: 04931-7534 Fax: 04931-9975569
Email: [email protected]
Beschreibung: "Fünfstöckiger Galerieholländer mit Windrose und Segelflügeln; keine Mahleinrichtung mehr vorhanden, höchste Mühle in Ostfriesland; 1997 äußerlich
restauriert."
Aktivitäten: Keine
16. Bockwindmühle Dornum
Standort: Bahnhofsstraße, 26553 Dornum
Kontaktperson: "„Bockwindmühle von 1626 – Herrlichkeit Dornum" e.V.
Wilhelm Broeksmid, Tel: 04933/371"
Email: [email protected]
Beschreibung: "Die Bockwindmühle in der Herrlichkeit Dornum ist die letzte erhaltene Bockwindmühle in Ostfriesland und eine der ältesten erhaltenen Windmühlen in
Norddeutschland. Sie wurde im Auftrage des Häuptling Hero Mauritz von Closter (1594 - 1673) erbaut.
Am 13. März 1626, mitten im Dreißigjährigen Krieg, wurde sie von dem Müller Freek Altmann in Betrieb genommen. Dieses Datum ist im Hausbaum eingeschnitzt.
Wirtschaftlich bedeutend dürfte die Nähe zum schiffbaren Accumer Tief und der Zugang zur Nordsee gewesen sein.
Bis zur Aufgabe im Jahre 1960 war diese Bockwindmühle ausschließlich mit Windkraft in Betrieb. Im Jahr 2010 wurde die Mühle bis auf den Hausbaum komplett
demontiert, restauriert und wieder funktionsfähig aufgebaut, mitsamt ihrer Flügel, die einen Durchmesser von ca. 21 m haben und einen Mahlgang und einen
Sackaufzug antreiben. Die Mühle befindet sich im Eigentum der Gemeinde Dornum und wird von dem Verein "Bockwindmühle von 1626 - Herrlichkeit Dornume.V."
betrieben und ist seit 2011 Ausbildungsmühle für die "Freiwilligen Müller"."
Aktivitäten: Mühlenbesichtigung und Mühlenführung. Öffnungszeiten nach Aushang an der Mühle, in den Sommerferien jeden Sonntag von 11 - 16 Uhr.
Gruppenführungen ausserhalb der Öffnungszeiten auf Voranmeldung möglich.
17. Windmühle Westeraccum
Standort: Accumer Riege 42, 26553 Dornum-Westeraccum
Kontaktperson: Onno Poppinga, Tel: 04933-9911-11 Fax: 04933-991129
Email: [email protected]
Beschreibung: "Fünfstöckiger Galerieholländer (1873); Galerie und Achtkant wurden 2000 neu montiert; 2002 die Flügel. Mühle dreht oft zu Schauzwecken."
Aktivitäten: Nach Vereinbarung.
18. Windmühle Südcoldinne
Standort: Königsweg 5, 26532 Großheide-Südcoldinne
Kontaktperson: Helmut Kröger, Tel: 04936-2258 Fax: 04936-918918
Email: [email protected]
Beschreibung: Erdholländer (1922) mit Steert und Segelflügeln. Die Mühle ist funktionsfähig.
Aktivitäten: April bis Oktober jeden Sonntag von 10 – 12 Uhr.
19. Windmühle Berumerfehn
Standort: Mühlenweg 1, 26532 Großheide-Berumerfehn
Kontaktperson: Wilfried de Vries , Tel: 04936/8165 Dietrich Bents 04936-7372
Email: [email protected]
Beschreibung: Zweistöckiger Galerieholländer (1937) mit Windrose und Jalousieflügeln, vollständig restauriert und betriebsfähig.
Aktivitäten: Von Mai – Sept. Sa. v. 14 – 17 So v. 10 – 12 Uhr – Himmelfahrtstag ganztägig geöffnet. – Rock in der Mühle - am 25.6 - Openair Rocknacht.
20. Windmühle Bartlingsche Mühle Leezdorf
Standort: Sträkweg, 26529 Leezdorf
Kontaktperson: Gerke Hugen, Tel: 04934-5242
Email: [email protected]
Beschreibung: Galerieholländer (1896/97) mit Steert und Segelflügeln, 2 Mahlgänge, vollständig restauriert und betriebsfähig, Antrieb mit Wind, einem alten E-Motor
oder einem über 70 jährigen Dieselmotor.
Aktivitäten: Öffnungszeiten: Mai bis September jeden Samstag von 15 – 18 Uhr darüber hinaus für Gruppen nach telefonischer Vereinbarung unter 04936-6029096
mit Irmgardvan de Vorle. Großes Mühlenfest mit viel altem Handwerk, jährlich am 2. Samstag im August.
21. Windmühle Friesenborgsche Mühle Marienhafe
Standort: Mühlenloog 5-7, 26529 Marienhafe
Kontaktperson: Thorsten Scheweling, Tel: 04934-7326
Email: [email protected]
Beschreibung: "Dreistöckiger Galerieholländer (1772/76) mit Windrose und Segelflügeln, Einrichtung vorhanden; ohne Flügel."
Aktivitäten: Nach Vereinbarung
22. Windmühle Sterrenberg
Standort: Mühlenloog 38, 26529 Upgant-Schott
Kontaktperson: Alfred Janssen, Tel: 04934-5223
Email: [email protected]
Beschreibung: Dreistöckiger Galerieholländer mit Windrose und Segelflügeln, Stein- und Holzachtkant restauriert, neue Galerie 2013, Kappe und Flügel wurden 2002
erneuert. Innenleben mit Mahlgang und Müllereimaschinen vollständig erhalten, restauriertes Müllerknechthaus von 1825.
Aktivitäten: 28. März ab 8:30 Uhr Grobreinigung der Mühle, 31. März ab 14 Uhr Feinreinigung der Mühle, 06. April ab 15 Uhr Eiertrüllen an der Mühle, 02. Mai 15 Uhr
– 17 Uhr Saisonbeginn der Mühlenbesichtigung, 25. Mai Deutscher Mühlentag, 06. Juni Strassenfest in Marienhafe, 30. August Fahrradtour mit anschließendem
Grillen, 13. September von 11-17 Uhr Tag des offenen Denkmals, 05. Dezember ab 17 Uhr Verknobelung in der Mühle, 09. Dezember Adventsfeier im Ellernhaus, 11. –
13. Dezember Weihnachtsmarkt in Marienhafe.
23. Windmühle Fleetjers Mühle
Standort: Upenderstr., 26624 Südbrookmerland-Münkeboe
Kontaktperson: Heiko Diekmann, Tel: 04934-4457 oder 0174-1731035
Email: [email protected]
Beschreibung: Zweistöckiger Galerieholländer mit Windrose und Segelflügeln, Baujahr 1854, 1 Mahlgang, 2 Kornreinigungen, Mischanlagen, Sackaufzug und
Doppelwalzenstuhl. Das Dörpmuseum Münkeboe besteht aus der vollständig funktionsfähig restaurierten Windmühle mit einer Schnapsdestille, einer
Schusterwerkstatt, einer Mühlenbau- u. Böttcherwerkstatt, einer Blaufärberei und –Druckerei sowie Webstühlen und einer Ausstellung über das Waschen, Bügeln und
Mangeln, dem Dörpmuseumsplatz mit alter Schmiede, Stellmacherei, Gattersägewerk, Tante-Emma-Laden mit Bäckerei, Feldbackofen, einklassiger Dorfschule,
Torfschiff, Dampfmaschine mit Generator, 50-PS- Dieselmotor und Moorpflug, Kolonistenhaus, Kneipe, Destille, Feuerwehrhaus, Kochhaus und der Gulfhofanlage für
Landmaschinen mit vielen Großgeräten, die einen Überblick über die maschinelle Entwicklung in der Landwirtschaft vermitteln.
Aktivitäten: Vom Frühlingsanfang bis 31. Oktober dienstags bis Sonntag sowie an Feiertagen von 10 bis 17.30 Uhr. Montag ist Ruhetag. Ab 1.Mai an jedem 1.
Sonnabend im Monat und am letzten Sonnabend im August: Die „alten“ Handwerker bei der Arbeit.
24. Windmühle Wiegboldsbur
Standort: Forlitzer Straße 125, 26624 Südbrookmerland-Wiegboldsbur
Kontaktperson: Weert Freimuth, Tel: 04942-1856
Email: [email protected]
Beschreibung: Dreistöckiger Galerieholländer mit Windrose und Jalousieklappen Bj. 1812, 2 Mahlgänge, Achtkant und Kappe mit Reith eingedeckt, Angebautes
Packhaus mit Teestube und Gästeraum, im Obergeschoß ist ein Heimatmuseum eingerichtet mit Fotoausstellung.
Aktivitäten: Freitags von 16 – 19 Uhr. Jeden letzten Sonntag im Monat von 10 – 12 Uhr und für Gruppen nach Vereinbarung.
25. Wasserschöpfmühle Agnes und Fluttermühle
Standort: Langer Weg 3, 26624 Südbrookmerland-Bedekaspel
Kontaktperson: Behrend Meyer, Tel: 04942-4542 Fax: 04942-4542
Email: [email protected]
Beschreibung: "Wasserschöpfmühe; Erdholländer mit Steert und Segelflügeln, archimedische Schraube aus Holz; Mühlen-Neubau von 1988; in Betrieb zur
Bewässerung eines Feucht-Biotops.
2. Mühle, Fluttermühle, Wasserschöpfmühle"
Aktivitäten: Auf Anmeldung das ganze Jahr. Übernachtung und Frühstück unter 04949-627.
26. Windmühle Haxtum, Steensche Mühle
Standort: Oldersumer Str. 139, 26605 Aurich-Haxtum
Kontaktperson: Jibbo Ross, Tel: 04941-63576 Fax: 04941-63538
Email: [email protected]
Beschreibung: Zweistöckiger Galerieholländer mit Steert und Segelflügeln, 2 Mahlgänge, diverse Mühleneinrichtungen, voll betriebsfähig, 2005/2006 komplett
renoviert: Nutzung als Landhandel.
Aktivitäten: Auf Anfrage.
27. Mühlenfachmuseum Stiftsmühle Aurich
Standort: Oldersumer Straße 28, 26603 Aurich
Kontaktperson: Martin Hinrichs, Tel: 04941-4587 oder 994290
Email: [email protected]
Beschreibung: Fünfstöckiger Galerieholländer mit Windrose und Jalousieflügeln, 3 Mahlgänge, 2 Peldegänge, 2 Walzenstühle, diverse Mühleneinrichtungen sowie
verschiedene Modelle und Schautafeln, Mühlenmuseum, voll betriebsfähig. Ausstellung: „Die Mühlen und die Müller“, ländliches Backhaus nach altem Vorbild.
Umfangreiche Restaurierung 2000-2002.
Aktivitäten: April bis Oktober: Di bis Sa. täglich 11 – 17 , So 15 – 17 Uhr. Führungen Di. + Fr. jeweils 15 Uhr, Führungen für Gruppen jederzeit nach Vereinbarung.
28. Windmühle Meints Mühle
Standort: Am Hünengrab 16, 26607 Aurich-Tannenhausen
Kontaktperson: Wilfried de Wall, Tel: 04941-9231324
Email: [email protected]
Beschreibung: Erdholländer (1867) mit Steert und Segelflügeln, 1995 von Grund auf erneuert, betriebsfähig, kleinster Erdholländer in Niedersachsen, mit
angrenzenden Packhaus, 1 Schrotgang
Aktivitäten: Besichtigung nach tel. Absprache.
29. Windmühle Sandhorster Mühle
Standort: Esenser Str. 190, 26607 Aurich-Sandhorst
Kontaktperson: Klaus Schäfer, Tel: 04941-71207 Fax: 04941-6978174
Email: [email protected]
Beschreibung: Zweistöckiger Galerieholländer (1908), mit Windrose und Jalousieflügeln, restauriert und funktionsfähig
Aktivitäten: Ostersamstag: 19 Uhr Osterfeuer. Im Juni: Radtour. Gruppenführungen und Bewirtung ganzjährig nach Anmeldung. 1. Advent 19 Uhr Adventfeier mit
Pastor und Posaunenchor.
30. Außenmühle Vosberg
Standort: , 26605 Aurich
Kontaktperson: G. H. Vosberg Landhandel, Tel: 04941-3119 Fax: 04941-65788
Email: [email protected]
Beschreibung: Galerieholländer (1884/85)
Aktivitäten: Firmenöffnungszeiten Mo-Fr 8.30-18.00, Sa 9-13 Uhr. Mühlenbesichtigung möglich, auf eigene Gefahr, da die Mühle noch gewerblich genutzt wird.
31. Windmühle Felde
Standort: Mühlenweg 1, 26629 Großefehn-Felde
Kontaktperson: Ursula + Rolf auf der Heidt, Tel: 04943-707 Fax: 04943-4485
Email: [email protected]
Beschreibung: Zweistöckiger Galerieholländer mit Steert und Segelflügeln (erbaut 1866), funktionsfähige Mahleinrichtung vorhanden, 1996 restauriert, neue Flügel
und neuer Steert.
Aktivitäten: Keine, aus gesundheitl. Gründen.
32. Windmühle Ostgroßefehn
Standort: Kanalstraße Nord 82, 26629 Großefehn-Ostgroßefehn
Kontaktperson: Heimat- und Verkehrsverein, Tel: 04943-920-291 Fax: 04943-920-294
Email: [email protected]
Beschreibung: Zweistöckiger Galerieholländer (1804) mit Windrose und Jalousieflügeln, restauriert und in Betrieb. Historische Mahleinrichtungen und moderne
Generatoranlage vorhanden. Stromerzeugung kann zugeschaltet werden.
Aktivitäten: Kunstgalerie, Besichtigung sonntags von 10 – 12 und von 14 – 18 Uhr geöffnet.
33. Windmühle Steenblock
Standort: Postweg 7, 26629 Großefehn-Spetzerfehn
Kontaktperson: Heye Steenblock, Tel: 04943-648 Fax: 04943-4761
Email: [email protected]
Beschreibung: "Dreistöckiger Galerieholländer (1870) mit Windrose und Jalousieflügeln, mahlt noch mit Wind; Mühle und Landhandel sind Gewerbebetrieb."
Aktivitäten: Mahlen mit Wind an Werktagen.
34. Windmühle Onken Westgroßefehn
Standort: Leerer Landstr. 57, 26629 Großefehn
Kontaktperson: Heyo G. Onken, Tel: 04945-9909017 Fax: 04945-9909011
Email: [email protected]
Beschreibung: Galerieholländer mit Müllerhaus (1773), Getreidemühle.
Aktivitäten: Historische Führung: Ostfriesland, Großefehn, Mühle Westgroßefehn, Kraftfutterwerk, „Verlaatsmühle in Ihlow“. Entwicklungsgeschichte von Großefehn
von 1633-2004.
35. Windmühle Bagband
Standort: Mühlenstr. 1, 26629 Großefehn-Bagband
Kontaktperson: Frerich Bohlen, Tel: 04946-216
Email: [email protected]
Beschreibung: Einstöckiger Galerieholländer (1812) mit Windrose und Jalousieflügeln, Peldegang und Schrotgänge, voll funktionsfähig.
Aktivitäten: Öffnungszeiten von Ostern bis September an allen Sonn- u. Feiertagen von 10– 12 und von 14 – 18 Uhr oder nach Vereinbarung. Backtage: am 21.5./
11.6./ 9.7./ 13.8. und 10.9.
36. Windmühle Bertha
Standort: Klapphörn 7, 26632 Ihlowerfehn
Kontaktperson: Bernhard de Berg, Tel: 04929-307
Email: [email protected]
Beschreibung: Einstöckiger Galerieholländer (1870/71) mit Steert und Segelflügeln, restauriert, 2 Mahlgänge, 1 Peldegang.
Aktivitäten: Auf Anfrage oder klingeln.
37. Windmühle Simonswolde
Standort: Oldersumer Str. 24, 26632 Ihlow-Simonswohde
Kontaktperson: Hans Löbbert, Tel: 0234-3384802 Fax: 0234-3384713
Email: [email protected]
Beschreibung: Einstöckiger Galerieholländer (1813) mit Windrose, Getreidemühle, Betrieb bis 1960 – mit Wind bis 1947. 1974 Umbau zu Wohnzwecken / 1996
Generalüberholung außen und 1997 innen.
Aktivitäten: Keine
38. Kokerwindmühle in Riepe-Leegmoor
Standort: Leegmoorweg 5, 26632 Ihlow-Riepe
Kontaktperson: Gemeinde Ihlow
Email: [email protected]
Beschreibung: Kokermühle mit archimedischer Schraube (Holz), Wasserschöpfmühle, letzte Mühle dieser Art in Ostfriesland, mehrfach restauriert, funktionsfähig,
trotzdem Reparaturarbeiten notwendig.
Aktivitäten: Keine
39. Fluttermühle in Riepe
Standort: , 26632 Ihlow-Riepe
Kontaktperson:
Email: [email protected]
Beschreibung: Fluttermühle
Aktivitäten: Keine
40. Windmühle De Kaat
Standort: Emder Straße 7, 26632 Riepe-Wrantepott
Kontaktperson: Jörg Albrecht, Tel: 04928-592
Email: [email protected]
Beschreibung: kleine Galerieholländer (1935) (Dachwindmühle) mit Steert und Segelflügeln, Mahl-, Schöpf- und Dreschmühle.
Aktivitäten: Keine
46. Windmühle Utarp
Standort: Mühlenweg, 26427 Esens
Kontaktperson: Johann Evers
Email: [email protected]
Beschreibung: Galerieholländer, Diese kleine Mühle ist eine ehemalige Wasserschöpfmühle. Sie wurde 1803 als Wasserschöpfmühle erbaut, entwässerte das Meer
Aland. Um 1930 wurde an seiner Stelle ein Schöpfwerk gebaut. Die Mühle wurde dann nach Ost-Victobur (Kreis Aurich) verkauft und war dort bis 1976 in Betrieb. Nach
Betriebsende kaufte Johann Evers die hölzernen Teile der Wasserschöpfmühle und baute diese im Laufe der nächsten Jahre in seinem Garten wieder zusammen.
Aktivitäten: Keine
Braunschweig
346. Windmühle Veltenhof
Standort: Pfälzerstraße 39, 38112 Braunschweig - Veltenhof
Kontaktperson: Ev.-reformierte Gemeinde Braunschweig, Susanne Stamer, Tel.: 0531-4738911
Email: [email protected]
Beschreibung: Ehemalige Holländermühle, 1876 erbaut. 1930 von der Ev. reformierten Gemeinde gekauft und zur Kirche umgestaltet. Der Gottesdienstraum ist im
Mühlenturm entstanden und aus dem Mühlstein wurde der Abendmahlstisch. Am Erntedankfest desselben Jahres wurde die Mühlenkirche eingeweiht. Diese Mühle ist
besonders durch ihre Nutzung für Gottesdienst und Gemeindearbeit einmalig und sehenswert. Flügel und Mühlentechnik sind allerdings nicht mehr vorhanden. Ein
paar alte Mühlsteine sind im Garten aufgebaut.
Aktivitäten: Nach Absprache mit dem Gemeindebüro.
347. Bockwindmühle Viktoria Luise
Standort: Lünischhöhe / Ridagshäuser Weg, 38104 Braunschweig-Riddagshausen
Kontaktperson: Karl Bergmann, Tel: 0531-692116 Fax: 0531-692116
Email: [email protected]
Beschreibung: Bockwindmühle mit Segelflügeln, 1979 hierher versetzt, guter Zustand, (z. Z Reparaturarbeiten).
Aktivitäten: z. Z. nicht möglich.
Bremen
220. Windmühle Oberneuland
Standort: Mühlenweg 34, 28355 Bremen-Oberneuland
Kontaktperson: "Focke Museum, Dr. Jan Werquet
Frau Rickerts, Tel: 0421-69960031 Fax: 0421-69960066"
Email: [email protected]
Beschreibung: Dreistöckiger Galerieholländer mit Windrose und Jalousieflügeln, Außenstelle des Bremer Landesmuseums, Ausstellung „Vom Korn zum Brot“
Aktivitäten: Für Gruppen nach Anmeldung: So 11 – 17 Uhr unter Tel. 0421-69960050.
221. Windmühle Arbergen
Standort: Arberger Heerstraße 90, 28307 Bremen-Arbergen
Kontaktperson: Werner Möller, Tel: 04205-778267
Email: [email protected]
Beschreibung: Einstöckiger Galerieholländer mit Windrose und Jalousieflügeln (1998 erneuert), funktionsfähig.
Aktivitäten: Nach Vereinbarung.
222. Windmühle Am Wall
Standort: Am Wall 212, 28195 Bremen
Kontaktperson: Franz Schnelle, Tel: 0421-504215
Email: [email protected]
Beschreibung: Fünfstöckiger Galerieholländer (1832/98) mit Windrose und Jalousieflügeln (Flügel 2013 repariert, Windrose und Galerie 2013 erneuert),
funktionsfähig, 3 Mahlgänge, Beutelkiste, Elevator, Schälmaschine, Sackklopfmaschine und 1 Windfege. Mühle dreht oft.
Aktivitäten: Am Erntedanktag 4.10. von 11 - 17 Uhr, Besichtigung nach Absprache.
Bremerhaven
194. Bockwindmühle Speckenbüttel
Standort: Speckenbütteler Park, 27580 Bremerhaven
Kontaktperson: Bauernhausverein Lehe e.V., Tel: 0471/85039
Email: [email protected]
Beschreibung: Eine Bockwindmühle aus Nordleda, 1935 detailge treu errichtet, war schon 1942 ein Raub der Flammen geworden. Nicht anders erging es 1983 ihrer
Nachfolgerin, der schönen Erdholländermühle aus Holßel. Als Ersatz ließ der Bauernhausverein 1984 bis 1986 eine Bock windmühle nach altem Vorbild aufbauen.
Dieses schöne Stück kann jetzt hier im Park bewundert werden.
Aktivitäten: Nur Außenbesichtigung
Celle
290. Windmühle Wardböhmen
Standort: Becklinger Str.3, 29303 Bergen
Kontaktperson: Hans Röper, Tel: 05051-8389 Fax: 05051-911739
Email: [email protected]
Beschreibung: Erdholländer Windmühle(1877/78) ohne Flügel.
Aktivitäten: Gepl. Flohmarkt am
291. Luttermühle Hermannsburg
Standort: Waldstr. Lutterhof, 29320 Hermannsburg
Kontaktperson: Jürgen Heinrich Rabe, Tel: 05052-3376, 0172-8542628 Fax: 05052-8230
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle (1747) mit oberschlächtigem Wasserrad, 1999 erneuert. Sägemühle (1757), Neubau 1957.
Aktivitäten: Auf Anfrage
292. Wassermühle Müden/Oertze
Standort: Unterlüßer Str. 5, 29328 Faßberg-Müden
Kontaktperson: Frau Bouma, Tel: 05053-989225 Fax: 05053-989223
Email: [email protected]
Beschreibung: "Wassermühle, ehemalige Getreide- und Sägemühle, restauriert und in Betrieb zur Stromerzeugung; Nutzung als Tourist - Information, Bücherei,
Ausstellungs- und Tagungsräume, Trauzimmer."
Aktivitäten: Öffnungszeiten April bis Oktober Mo. – So. 9 – 12 Uhr und 14 – 17 Uhr, November bis März Mo. – Fr. 10 – 12 Uhr.
293. Winser Bockwindmühle
Standort: Auf dem Mühlenberg, 29308 Winsen (Aller)
Kontaktperson: Tourist-Info Winsen (Aller), Tel: 05143-912212 Fax: 05143-912213
Email: [email protected]
Beschreibung: Bockwindmühle. Sie wurde 1732 erbaut. 275 Jahre steht sie nun schon auf dem Mühlenberg, einer Düne, die Winsen nur von dem Galgenberg
überragt wird. Seit 1929 steht die Mühle still. Teile des Mahlwerkes sind noch erhalten. Im Jahre 2006 wurde die Mühle grundlegend saniert. Sie präsentiert sich den
Mühlenbesuchern in einem völlig neuen Gewand. Die Mühlenflügel sowie der Mühlenbock und der Steert wurden völlig erneuert.
Aktivitäten: Vom 22.5. -25.9. immer sonntags von 14.30 bis 17.30 Uhr geöffnet, in dieser Zeit werden auch Mühlenführungen angeboten. Sonderführungen jederzeit
möglich!
294. Wassermühle Wolthausen
Standort: Mühlengrund 4, 29308 Winsen-Wolthausen
Kontaktperson: Berthold von Limburg, Tel: 05143-8880 Fax: 05143-8880
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle mit Wasserrad und Turbine zur Stromerzeugung, ehem. intakte Getreidemühle.
Aktivitäten: Keine, nach Absprache Führungen für Gruppen oder Schulklassen möglich
295. Windmühle Flohrmühle
Standort: Arno-Schmidt-Weg, 29348 Eschede
Kontaktperson: Herr Torsten Roeder, Tel: 05142-411-27 Fax: 05142-411-38
Email: [email protected]
Beschreibung: Erdholländer mit Steert, ehemalige Getreidemühle, restauriert, wird als Ausstellungsraum und Trauzimmer des Standesamtes genutzt.
Aktivitäten: Foto-Ausstellung Landhaus Schelploh. Besichtigung nach Absprache
296. Wassermühle Wolfhagen
Standort: Endeholzer Str.22, 29348 Scharnhorst-Marwede
Kontaktperson: Gerd Misselhorn, Tel: 05142-629 Fax: 05142-2415
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle an der Lutter, Baujahr 1796 und früher, 2 Mahlgänge, 1 Schrotgang, 1 Ölmühle mit Kollergang, Herd und Presse, Sägemühle mit
Holzrahmengatter, nicht betriebsfähig. Um 1960 stillgelegt. Fachwerkbau. Wasserräder 1906 durch Turbine ersetzt, die jetzt in einer Nachbarmühle Strom erzeugt. Der
Stau ist im Jahre 2000 gelegt worden (im Rahmen des Lutterschutzprojekts). Bachskulptur „Heide aus Lüneburg“.
Aktivitäten: Führungen für Gruppen nach Absprache.
297. Wassermühle Beedenbostel
Standort: An der Mühle 1, 29355 Beedenbostel
Kontaktperson: Karsten Schumann-Klie, Tel: 05145-280860
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle ausgebaut zum Kaffee, Stromerzeugung zum Eigenbedarf.
Aktivitäten: Keine
298. Schubotz-Mühle Celle
Standort: Westerceller Str. 34, 29227 Celle-Westercelle
Kontaktperson: Harald und Gustav Schubotz, Tel: 05141-98790 Fax: 05141-987930
Email: [email protected]
Beschreibung: Voll funktionsfähige moderne Mehlmühle. Ausgestattet mit allen erforderlichen Maschinen zur Reinigung und Vermahlung von Getreide.
Produzierender Mühlenbetrieb für derzeit 180 Bäckereien. Spezialisiert auf die Vermahlung von Roggen und die Herstellung Roggenvollkornprodukten.
Aktivitäten: Täglich Mo – Fr 9-18 Uhr, Sa 9- 13 Uhr. Vollwertkost aus unserem Mühlenlädchen, verschiedene Mehle und Schrote in Kleinpackungen.
Cloppenburg
120. Windmühle Ebkens
Standort: Mühlenweg 4, 26676 Barßel
Kontaktperson: Bürger- und Heimatverein Barßel – Franz Cloer, Tel: 04471-4971 oder 0172/4226951
Email: [email protected]
Beschreibung: Dreistöckiger Galerieholländer von 1854, Spannweite 22 m, Flügelkreuz sitzt in einer Höhe von 22 m. Vorhandener Ölschlag. Zahnräder und Wellen
aus Eisen. Offenliegender Mahlgang. Hölzerner Treppenaufgang an der Mühle. Maschinenhaus beherbergte ehemals eine Dampfmaschine.
Aktivitäten: Nach Absprache.
121. Windmühle Scharrel
Standort: Mühlenstraße 7, 26683 Saterland-Scharrel
Kontaktperson: Dieter Friedhoff, Tel: 04492-915577
Email: [email protected]
Beschreibung: "Dreistöckiger Galerieholländer mit Steert und Segelflügeln. 1870 als Genossenschaftsmühle mit Mahl,- Schrot- und Peldegang erbaut und ab 1921
Eigentum der Müllerfamilie Hanekamp. 1980 Verkauf an die Gemeinde Saterland, verpachtet an den Mühlenverein. Ausgestattet mit drei Mahlgängen, davon zwei
betriebsfähig und einer Beutelkiste. Insgesamt sehr guter Zustand; Kappe 2002 erneuert. Kleines Museum in Mühle und Anbau.“"
Aktivitäten: Vom 1. Mai – Ende Sept. ist die Mühle jeden 1. Und 3. Sonntag geöffnet von 14 – 17.30 Uhr mit Führungen und Besichtigung der Mühle. Besichtigungen
des Museums mit Kaffee und Kuchen.
122. Alte Wassermühle Friesoythe
Standort: Alte Mühlenstr. 6, 26169 Friesoythe
Kontaktperson: Franz Kröger, Tel: 04491-918819 Fax: 04491- 918820
Email: [email protected]
Beschreibung: "Beschreibung: Standort an der Soeste, Fundamente und Grundmauern aus 1227. Oberirdisch zerstört im April 1945 Nachkriegsbau wurde z. Z. 1997
vom Mühlenverein e. V. in Erbpacht übernommen, saniert und zu einem Kulturzentrum "Alte Wassermühle" ausgebaut steht unter Denkmalschutz. Seit Mai 2004 ist
wieder ein historisches Wasserrad in Funktion, seit September 2004 zusätzlich eine Wasserkraftschnecke zur Erzeugung von elektrischer Energie. Das historische
Wasserrad kann einen funktionsfähigen Mahlgang antreiben oder auch einen Generator zur Energieerzeugung. Ab Juli 2005 Informationszentrum “Regenerative
Energien“"
Aktivitäten: Besichtigung von Montag bis Dienstag und Donnerstag bis Freitag von 9 Uhr - 12 Uhr oder nach Vereinbarung (Mittwochs geschlossen).
123. Windmühle Gehlenberg
Standort: Mühlenstraße, 26169 Friesoythe-Gehlenberg
Kontaktperson: Heimatverein Gehlenberg-Neuvrees-Neulorup e. V., Wilhelm Olliges, Tel: 04493-483
Email: [email protected]
Beschreibung: "Erdholländer (1811/1840) mit Steert und Segelflügeln; Achtkant und Kappe mit Holzschindeln gedeckt; insgesamt guter Zustand."
Aktivitäten: Auf Anfrage Besichtigung möglich.
124. Windmühle Hermelingsmühle
Standort: Auener Str. 1, 49699 Lindern-Liener
Kontaktperson: Gerd und Wilhelm Hermeling , Tel: 05957-258 Gemeinde Lindern 05957-96100 Fax: 05957-961030
Email: [email protected]
Beschreibung: Wallholländer mit Durchfahrt (1872), früher mit Antrieb eines Sägewerks, vollständige Renovierung 1995 beendet, voll funktionsfähig, 2 Mahlgänge.
2000 Bau eines Backhauses.
Aktivitäten: Nach Vereinbarung und am Tag des offenen Denkmals.
125. Wassermühle Bothenmühle (Königsmühle)
Standort: , 49681 Garrel
Kontaktperson: Fam Wulfers, Tel: 04474-7486
Email: [email protected]
Beschreibung: Die Mühle wurde 1862 durch den Zimmermeister Herrmann Bernhard Bothe erbaut. Das Wasserrad wurde1928 durch eine Turbine ersetzt – die
mittlerweile schon wieder entfernt wurde. Auch das Stauwerk existiert nicht mehr. 1995 wurde es durch eine „naturnahe“ Fischtreppe ersetzt.
Aktivitäten: Am 1. Mai und am Vatertag ist Tag der offenen Tür bei Kaffee, Kuchen und Forellenessen. Im ehemaligen Mühlenteich kann von April bis Oktober gegen
eine Gebühr geangelt werden. Außerdem kann im alten Mühlengebäude auf Voranmeldung für Gruppen ab 10 Personen ein Forellenessen veranstaltet werden.
126. Bockwindmühle aus Essern
Standort: Bether Str. 6, 49661 Cloppenburg
Kontaktperson: Hans Jacobs, Tel: 0421-803497 oder 0171-3847124 Fax: 04471-9484-74
Email: [email protected]
Beschreibung: "Bockwindmühle (1638), aus Essern (Nienburg) hierher versetzt; eingebunden in die Museumsanlage."
Aktivitäten: März – Okt. 9 – 18 Uhr, Nov. – Feb. 9.3o – 16.3o Uhr. Museumspädagogische Programme, vom Korn zum Brot, Getreideernte. – Info auf Anfrage.
127. Kappenwindmühle aus Bokel
Standort: Bether Str. 6, 49661 Cloppenburg
Kontaktperson: Hans Jacobs, Tel: 0421-803497 oder 0171-3847124 Fax: 04471-9484-74
Email: [email protected]
Beschreibung: Galerieholländer, (1764), hierher versetzt, eingebunden in die Museumsanlage.
Aktivitäten: März – Okt. 9 – 18 Uhr, Nov. – Feb. 9.3o – 16.3o Uhr. Museumspädagogische Programme, vom Korn zum Brot, Getreideernte – Info auf Anfrage
128. Kokerwindmühle aus Edewecht
Standort: Bether Str. 6, 49661 Cloppenburg
Kontaktperson: Hans Jacobs, Tel: 0421-803497 oder 0171-3847124 Fax: 04471-9484-74
Email: [email protected]
Beschreibung: "Kokermühle, (1879), hierher versetzt; eingebunden in die Museumsanlage."
Aktivitäten: März – Okt. 9 – 18 Uhr, Nov. – Feb. 9.3o – 16.3o Uhr. Museumspädagogische Programme vom Korn zum Brot, Getreideernte. – Info auf Anfrage
129. Roßmühle aus Mimmelage
Standort: Bether Str. 6, 49661 Cloppenburg
Kontaktperson: Hans Jacobs, Tel: 0421-803497 oder 0171-3847124 Fax: 04471-9484-74
Email: [email protected]
Beschreibung: "Roßmühle; hierher versetzt; eingebunden in die Museumsanlage."
Aktivitäten: März – Okt. 9 – 18 Uhr, Nov. – Feb. 9.3o – 16.3o Uhr. Museumspädagogische Programme, vom Korn zum Brot, Getreideernte. – Info auf Anfrage.
130. Windmühle Diekmanns Mühle
Standort: Windmühlenweg 1, 49632 Essen (Oldbg.)
Kontaktperson: Karl-Heinz Schnieder, Tel: 05434-3912
Email: [email protected]
Beschreibung: Galerieholländer mit Steert und Segelflügeln, vollständig restauriert, über 300 Jahre alt.
Aktivitäten: Nach Absprache.
131. Windmühle Schutenmühle
Standort: Zur Schutenmühle 10, 49624 Löningen-Huckelrieden
Kontaktperson: "Heimatverein Löningen e. V., Paul Mastall
Paul Mastall, Tel: 05432-599797"
Email: [email protected]
Beschreibung: Erdholländer, (1760), mit Steert und Segelflügeln, 2 Mahlgänge, voll funktionsfähig, 1993 - 1995 restauriert.
Aktivitäten: 15./16. Dez. Weihnachtsmarkt 14-18 Uhr und nach Vereinbarung. Trauungen in der Mühle. Mühlenführungen nach Vereinbarung. Das ganze Jahr
wechselnde Ausstellungen. Öffnungszeiten: Samstag ab 14 Uhr, Sonntag ab 10 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung unter 05432-2181 oder 0170-4596010.
Cuxhaven
192. Wassermühle Hollener Mühle
Standort: Hollener Mühle 1, 21769 Hollnseth
Kontaktperson: Hans-Heinrich Baack, Tel: 04773-376 Fax: 04473-373
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühlen gab es lange vor dem Aufkommen der Windmühlen. Die Wassermühle Hollen ist bereits im 17. Jahrhundert urkundlich erwähnt. Sie
wurde in der Mitte des 18. Jahrhunderts an die jetzige Stelle am Hollener Deich verlegt. Von1888 bis 1920 stand hier zusätzlich eine zur Wassermühle gehörende
Windmühle. 1801 wurde die Wassermühle mit unterschlächtigem Antrieb neu errichtet. „Unterschlächtig“ bedeutet, dass das Wasser das Mühlrad unten erfasst und
links herum treibt. Dieser Antrieb wird verwendet, wenn nur unzureichendes Gefälle gegeben ist. Gemahlen wurde Korn. Der Mahlbetrieb liegt seit 1940 still. Die Mühle
wird als Museumsmühle genutzt und kann besichtigt werden. Die Mühlentechnik ist voll funktionsfähig.
Aktivitäten: Auf Anfrage in der dazugehörigen Gaststätte.
195. Windmühle Midlum
Standort: Dorfstr. 5, 27632 Midlum
Kontaktperson: Dr. Ulf Reyer, Tel: 04741-1461 Fax: 04741-5345
Email: [email protected]
Beschreibung: "Zweistöckiger Galerieholländer (1857) mit Steert und Jalousieflügeln; Mahlgang wieder eingebaut, Sanierung im Juni 2000 abgeschlossen."
Aktivitäten: Auf Anfrage.
196. Windmühle Osterbruch
Standort: Süderende 78a, 21762 Osterbruch
Kontaktperson: Volker Steffens, Tel: 04721-31524 Fax: 04721-554889
Email: [email protected]
Beschreibung: Betriebsbereiter Galerieholländer (1871) mit 2 Mahlgängen (Schrot- und Weizengang), 1999 neue durchgehende Stahlruten erhalten.
Aktivitäten: Besichtigungen nach Vereinbarung.
197. Windmühle Caroline
Standort: Mühlenstr. 22, 21755 Hechthausen
Kontaktperson: Mühlenverein Hechthausen e.V. Krista Reibe, Tel: 04774-811 Fax: 04774-1867
Email: [email protected]
Beschreibung: Zweistöckiger Galerieholländer mit Windrose, erbaut 1848.
Aktivitäten: Keine
198. Windmühle Bederkesa
Standort: Beester Mühlenweg 11, 27624 Geestland
Kontaktperson: Helmut Klie, Tel: 04745-458 Fax: 04745-6330
Email: [email protected]
Beschreibung: Kombination aus Erd- und Galerieholländer (1881), Windrose und Segelflügel, 2 Mahlgänge, Hammermühle, mechanischer und elektrischer
Sackaufzug, funktionsfähige Griesputzmaschine, Spitz- und Schälmaschine, Haferquetsche, Durchlaufwaage und eine 250 Jahre alte Grützmühle wurden aufgearbeitet
und im den Funktionsablauf eingebaut. Funktionierende Modelle einer Rossmühle, einer Bockmühle und einer Holländer-Mühle. Mehrere nachgebaute Handmühlen
sind benutzbar.
Aktivitäten: "Vom 01.April - 29. Oktober jeden Mittwoch von 15 - 17 Uhr. Vom 08. Mai - 11. September zusätzlich auch jeden Freitag von 15 - 17 Uhr mit frischem
Butterkuchen
Sonntagsöffnungen: 12. April / 03. und 17. und 31. Mai / 07. und 21. Juni / 05. und 19. Juli 02. und 16. und 30. August / 06. und 13. und 20. September / 04. Oktober /
01. November jeweils von 14 - 17 Uhr (parallel zu verkaufsoffenen Sonntagen oder Fahrtagen der Museumsbahn). Besondere Feiertagsöffnungen: 06. April
(Ostermontag) / 01. Mai / 25. Mai (Dt. Mühlentag) / 03. Oktober ( Tag der Deutschen Einheit) jeweils von 14 - 17 Uhr
"
199. Windmühle Lintig
Standort: Lintiger Straße 48, 27624 Lintig
Kontaktperson: Christian Jacobsen, Tel: 04745-6112 Fax: 04745-7941
Email: [email protected]
Beschreibung: Galerieholländer mit Windrose und Jalousieflügeln. 1984 nach Brand wieder aufgebaut, 1 Schrotgang, 1 Mahlgang, 1 Pellgang. Sichter und Elevator
sind funktionsfähig vorhanden, sehr guter Zustand.
Aktivitäten: Die Mühle ist an allen Werktagen zu den Ladenöffnungszeiten Mo. – Fr. 9 - 12 Uhr und 14 – 18 Uhr, Sa 9 - 12 Uhr geöffnet und zu besichtigen.
Besichtigung und Führung an anderen Tagen bitte vorher anmelden und Termin absprechen Tel. 04745-6112.
200. Wassermühle Hainmühlen
Standort: Hainmühlen 3, 27624 Ringstedt-Hainmühlen
Kontaktperson: Jan-Barnim von Kameke, Tel: 04708-625 Fax: 04708-152615
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle (Getreidemühle), vollständig restauriert, 1 Mahlgang elektrischer Antrieb, Getreidereinigung, Elevatoren, Sackaufzug.
Aktivitäten: "Am 05.05. Himmelfahrt „Tag der offenen Tür“ von 10- 18 Uhr mit Kaffee, Kuchen und Bratwurst.
"
201. Windmühle Schiffdorf
Standort: Bohlenstraße 15, 27619 Schiffdorf
Kontaktperson: Prof. Dr. Gert Otten , Tel: 04706-1714
Email: [email protected]
Beschreibung: Galerieholländer (1864) mit Windrose und Segelflügeln, 4 Mahlgänge, Sichter, Schälmaschine, Mischer.
Aktivitäten: Besichtigung und Führung nach telf. Anmeldung, weitere Termine siehe unter www.muehlenverein-schiffdorf.de
202. Dedesdorfer Windmühle
Standort: Zur Windmühle 46, 27612 Loxstedt-Dedesdorf
Kontaktperson: Ben Christmann, Tel: 0174-7151875
Email: [email protected]
Beschreibung: Zweistöckiger Galerieholländer, hölzerner reetgedeckter Oberbau auf achteckigem Rohziegelunterbau und niedrigem Ziegelsockel, im unteren Teil mit
Ecklisenen, reetgedeckte Haube mit Steert, vorhandene Flügel mit Segel. Die Mühle ist funktionsfähig. Bei Windstille kann die Mühle mit einem E-Motor betrieben
werden. Direkt am Wesertunnel gelegen.
Aktivitäten: keine Angabe
203. Windmühle Heiser Mühle Hollen
Standort: Heiser Mühle 1, 27616 Hollen-Heise
Kontaktperson: Oliver Koopmann, Tel: 04748-2500 Fax: 04748-2500 n. V
Email: [email protected]
Beschreibung: Zweistöckiger Galerieholländer, äußerlich restauriert, innen betriebsfähig, mit funktionsfähiger Technik.
Aktivitäten: Auf Anfrage
204. Wassermühle Deelbrügge
Standort: Deelbrügge Nr. 1, 27616 Beverstedt
Kontaktperson: Ralf Wolf, Tel: 04747-1331 oder 01621331355 oder 04748-3958
Email: [email protected]hlen-dgm-ev.de
Beschreibung: Sehr gut erhaltene unterschlächtige Wassermühle, 2 Mahlgänge, Getreidereinigung, Sichter, Mischmaschine, Elevatoren, Schlagmühle,
Sackklopfmaschine (Natureum) und Nähmaschine. Neu: Handmahlstein für Kinder ø ca. 60 cm und eine elektrische Quetsche für Haferflockenherstellung.
Aktivitäten: Tag des Offenen Denkmals 11 – 17 Uhr sonst nach Anmeldung.
Delmenhorst
101. Museumsmühle Hasbergen
Standort: Hasberger Dorfstraße 1, 27751 Delmenhorst-Hasbergen
Kontaktperson: Roland Buschmeyer, Tel: 04221-41803
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle 1450(/1850) mit stehendem Francis-Turbinenantrieb, 2 Mahlgänge, voll funktionsfähig, Elevatoren, Mischer, Aspirateur, Trieur,
Transmission. Mühle wird als Museum genutzt. Mühlenmodell, Handmühlensammlung u. a. (Oldenb. Grützmühlen), Waagen, Werkzeuge, viele alte Zubehörteile und
Mühlengeschichte. Dauerausstellungen „Messen und Wägen“ (Scheffel, Korn- und Getreidewaagen usw.). sowie zur Geschichte Hasbergens.
Aktivitäten: Jeden Sonnabend und Sonntag: 14 bis 16 Uhr, vom 1.4. bis 30.9. zusätzlich sonntags 10 – 12 und 16 – 18 Uhr. Sonderausstellungen.
Diepholz
103. Wassermühle Neubruchhausen
Standort: Am Mühlenteich 1, 27211 Bassum - Neubruchhausen
Kontaktperson: Holger Rullhusen, Tel.: 0151-15250584
Email: [email protected]
Beschreibung: Das Fachwerkgebäude der Wassermühle wurde im Jahr 1730 gebaut. Aus gleicher Zeit stammt höchstwahrscheinlich auch die Fachwerkscheune des
Ensembles. Ende des 19. Jahrhunderts wurde der Wohntrakt des Mühlengebäudes erweitert und ein stuckverziertes Backsteinhaus an das Fachwerk-Mühlengebäude
angebaut. Das jüngste Gebäude des Wassermühlen Ensembles, die Backsteinscheune, wurde Anfang des 20. Jahrhunderts erbaut. Anhand alter Postkarten lässt sich
das Baujahr ungefähr auf das Jahr 1913 eingrenzen. Die Backsteinscheune ersetzte eine kleine Fachwerkscheune, die etwas schräger zum Wohnhaus stand. Der
Mühlenteich, der früher eine Größe von 4000 m² hatte, wurde aus der Hache und einem Nebenarm der Hache gespeist. 1981 wurde der Mühlenteich verkleinert und
die Hache neu geleitet. Die Hache und der Nebenarm hatten nun keine Verbindung mehr zum Teich. Durch Verlandung ist der Teich heute zusätzlich geschrumpft. Im
Jahr 2000 wurde eine Sohlgleite in die Hache gebaut, um Fischen die Möglichkeit zu geben flussaufwärts zu schwimmen. Hierfür wurde das Bett der Hache leicht
verlegt und der Fluss fließt heute nicht mehr direkt an der Wassermühle entlang. Die verbliebene alte Hache, die an der Mühle weiterhin fließt, hat heute sehr wenig
Wasserkraft. Die letzten Müllerfamilien der Wassermühle seit Ende des 19. Jahrhunderts waren die Familien Eilers und Warnke. Der letzte Müller, Hans Warnke,
musste im Jahr 1974 krankheitsbedingt den Mühlenbetrieb einstellen. Seine Tochter Margret verkaufte erst im Jahr 2015 die Mühle und lebte bis in das Jahr 2016 im
Wohnhaus der Wassermühle.
Aktivitäten: Auf Anfrage.
142. Motormühle Bramstedt
Standort: Dorfstr. 27 (Ecke Werkstrasse) , 27211 Bassum– Bramstedt
Kontaktperson: Florian Butt, Tel: 04242-60476 oder 01628793192 Fax: 04242-5749334
Email: [email protected]
Beschreibung: "Motormühle aus dem Jahre 1933, bis in die 60er Jahre als Futterschrotmühle von Müller Grafe betrieben. Nach seinem Tod wurde die Mühle an die
LANDBAG Syke verpachtet und bis Anfang der 80er Jahre zur Futtermittelherstellung benutzt. Antrieb erfolgt durch einen Elektromotor, der nicht mehr vorhanden ist.
Mühle wird in den nächsten Jahren restauriert, es soll eine mahlfähige Schauanlage entstehen, die die Herstellung von Futterschrot und Feinmehl darstellt.
Mahleinrichtungen werden nach und nach ergänzt. Zur Zeit sind vorhanden: 2 Schrotgänge, 1 Röber - Petkus Getreidereinigungsmaschine, 1 stehende
Mischmaschine, 1 Sackaufzug, mehrere Silobehälter, 1 Hammermühle (Bauart MIAG), 1 Getreidekippwaage (Chronos), 1 Trieur, 1 Schrotwalzenstuhl (Wasseralfingen),
1 Keramikwalzenstuhl (Wasseralfingen), 2 Elevatoren und Förderschnecken.
"
Aktivitäten: Besichtigung nach Vereinbarung.
172. Klostermühle Heiligenrode
Standort: An der Wassermühle 5, 28816 Stuhr-Heiligenrode
Kontaktperson: Rudolf Dahnken, Tel: 04206-7394 Fax: 04206-7394
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle aus dem Jahre 1843, Back- und Futterschroterei angetrieben mit Wasserrad. Feinmühle mit Walzenstuhl, Mahlgang und gegenläufigem
Plansichter, angetrieben durch eine Francis-Turbine. Getreidereinigung mit Aspirateuer, Trieur, Schäl- und Bürstmaschine. Wärmeerzeugung mit Francis-Turbine und
„Kinetotherm“.
Aktivitäten: Geöffnet jeden 1., 3. Und gfs. 5. Samstag eines jeden Monats von 13.30 – 17.30 Uhr und nach Vereinbarung.
173. Wassermühle Sudweyhe
Standort: Im Mühlengrunde 15, 28844 Weyhe- Sudweyhe
Kontaktperson: Tina Fischer , Tel: 04203-71228 Fax: 04203-718228
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle 1983 bis 1985 restauriert. Sie hat ein Wasserrad mit einem Durchmesser von 462 cm, 111 cm Breite und 44 Schaufeln. Die Mühle wurde
erstmals 1260 erwähnt und gehörte zum gegenüberliegenden Gut. Heute ist sie im Besitz der Gemeinde Weyhe und wird als Kulturzentrum und Gemeindearchiv
genutzt. In der Mühlenscheune treffen sich Gruppen und Vereine. Außerdem finden dort kulturelle Veranstaltungen statt.
Aktivitäten: "An den Wochenenden am Sonnabend von 15 bis 18 Uhr und am Sonntag und an Feiertagen von 11 bis 17 Uhr. Jeden zweiten Freitag wird vom
kommunalen Filmclub in der Mühlenscheune ein Kinofilm gezeigt. Außerdem sind auf dem Mühlenboden Ausstellungen zu sehen. Weitere Aktivitäten im Jahr: Am
06.06. / 07.06.2015 von 11:00 – 17:00 Uhr findet auf dem Außengelände ein Bildhauersymposium statt. Am 06.06. um 15:00 Uhr wird die Ausstellung „Skulptura“
eröffnet. Am 05.07. ab 10:00 Uhr und 12.07. ab 11:00 Uhr Musikfrühschoppen. 19.07. ab 15:30 Uhr Musik und Gesang für Jedermann. Bitte Programm anfordern
04203-71-0
"
174. Wassermühle Barrien
Standort: An der Wassermühle 4b, 28857 Syke-Barrien
Kontaktperson: Christiane Palm-Hoffmeister, Tel: 04242-7170 Fax: 04242-937899
Email: [email protected]
Beschreibung: "Unterschlächtige Wassermühle von 1847, Rad und Mahlwerk erhalten, Antrieb zur Stromerzeugung (Hochschule Bremen), Kunstausstellungen und
Kulturveranstaltungen durch die Kulturinitiative "Rüttelschuh e.V." Restaurierung am Radstuhl, Neubau Wasserrad aus Corten-Stahl. Neu: automatische Schmierung
des Lagers."
Aktivitäten: "Mi & Sa 14–19 Uhr, So 10–19 Uhr Cafe´ und Bistro. - Terrasse am Wasser! Führungen nach Anmeldung – Kulturveranstaltungen, Neu: Fair Trade Laden
"To Hoop" (Kaffee, Rosen, Kunst), geöffnet Mi. - So. 14 bis 18 Uhr."
175. Wassermühle Stiftsmühle Bassum
Standort: Stift 1, 27211 Bassum
Kontaktperson: Äbtissin von Kameke, Tel: 04241-2532 Fax: 04241-971834
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle seit dem 9. Jahrhundert in Besitz des Stifts, 1881 Neuerrichtung des Mühlengebäudes, 1928 Einbau einer Francis-Fallturbine. Anlage
wurde Herbst 2001 überholt und zum Kleinkraftwerk für Stromerzeugung umgerüstet (Diplomarbeit der Hochschule Bremen).
Aktivitäten: Am Tag des offenen Denkmals kann neben der Abtei und des Kapitelsaals auch die Stiftsmühle besichtigt werden.
176. Windmühle Wedehorn
Standort: Wedehorner Mühle, 27211 Bassun-Wedehorn
Kontaktperson: Dipl.-Ing.-Detlev Block, Tel: 04245-564 Fax: 04245-963203
Email: [email protected]
Beschreibung: Zweistöckiger Galerieholländer, teilweise verputzter Backsteinbau. Abschließendes Hausteingesims. Datiert 1878, jetzt Wohnung.
Aktivitäten: Besichtigung am Denkmaltag möglich.
177. Wassermühle Noltesche Mühle
Standort: Mühlenweg 3, 27305 Süstedt
Kontaktperson: Bernd Brinkmann, Tel: 04240-1429
Email: [email protected]
Beschreibung: Untere Wassermühle, 1883 mit Turbine ausgerüstet, Mahlgang funktionsfähig. Innensanierung 1997-1999, Stromerzeugung durch Turbine seit 1998.
2-geschossiger massiver Ziegelbau unter Satteldach, der um 1890 errichtet wurde. Der Teich und der Zulauf sind als Teile der Anlage zu bewerten.
Aktivitäten: 2.Sonntag im September, 2. Sonntag im Oktober jeweils 11 – 18 Uhr, und nach Vereinbarung bei Georg Becker Tel. 04240-298.
178. Windmühle Spraken
Standort: Am Aalfleet 2, 27327 Schwarme-Spraken
Kontaktperson: Tanja Niebuhr, Tel: 04258-160260
Email: [email protected]
Beschreibung: Dreistöckiger Galerieholländer (1856) erbaut, mit Krühwerk, Außenrenovierung 1991-94, neue Kappe und neue Flügel.
Aktivitäten: Keine Besichtigung.
179. Windmühle Stühr Mühle
Standort: Bruchhauser Straße 29, 27327 Martfeld
Kontaktperson: Marion Hofmann & Lothar Klerings, Tel: 04255-1379 Fax: 04255-982116
Email: [email protected]
Beschreibung: Galerieholländer, (erbaut 1878 Tafel Nordwest-Seite). Viergeschossiger achteckiger Unterbau in verputztem Ziegelmauerwerk, einschwingender
massiver Oberbau, Mühlenkappe. Galerie und Flügel entfernt. Die alten Mühleneinrichtungen weitgehend entfernt, renovierungsbedürftig.
Aktivitäten: Nur nach Absprache
180. Windmühle Fehsenfeldsche Mühle
Standort: Kirchstr. 14, 27327 Martfeld
Kontaktperson: HVV Martfeld, Anton Bartling, Tel: 04255-397 oder 01714416320
Email: [email protected]
Beschreibung: Dreistöckiger Galerieholländer (1871) mit Windrose und Jalousieflügeln, 4 Mahlgänge, (1 Feinmehlgang, 1 Grützmahlgang, 1 Schrot- und 1
Futtergang) sehr guter Zustand.
Aktivitäten: "Führungen und kulturelle Nutzung nach telef. Absprache, 1. Mai 10:30-14:00 Martfelder Mühlenlauf, 14. September (Tag des Denkmals) 11:00-18:00 Uhr
Fotoausstellung, 13. Oktober Samtgemeinde Mühlentag) 11:00-18:00 Uhr Herbstmarkt, altes Handwerk. An allen Mühlentagen finden Mühleführungen und Bewirtung
statt.
"
181. Windmühle Feldmühle Martfeld
Standort: Mühlenweg 1, 27327 Martfeld
Kontaktperson: Margret Meyer, Tel: 04255-344 Fax: 04255-92801
Email: [email protected]
Beschreibung: "Dreistöckiger Galerieholländer mit Windrose und Segelflügeln, erbaut 1840; Achtkant und Kappe mit Holzschindeln gedeckt; Mahlgang Fertig gestellt."
Aktivitäten: Nach Absprache.
182. Wassermühle Klostermühle Heiligenberg
Standort: Heiligenberg, 27305 Bruchhausen-Vilsen OT Homfeld
Kontaktperson: Christa Hufnagl, Tel: 04252-2167
Email: [email protected]
Beschreibung: Oberschlächtige Wassermühle (1785), erstmals erwähnt 1370. Die 1986 und 1996 von Grundauf sanierte und restaurierte Mühle beinhaltet heute die
„Klosterschenke“ mit Hotel, sowie Galerieräume mit wechselnden Ausstellungen. Die Mühleneinbauten und das Wasserrad sind komplett erhalten, wobei das Mahlwerk
stillgelegt wurde, in 2008 neue Welle eingebaut.
Aktivitäten: 1.5. – 30.9. Mo - Fr ab 12 Uhr Sa + So ab 10.30 Uhr, 1.10 – 30.4 Mo – Fr ab 14 Uhr Sa + So ab 12 Uhr , Do Ruhetag vom 1.10. - 30. 4.
183. Wassermühle Bruchmühlen
Standort: Bruchmühlen 2, 27305 Bruchhausen-Vilsen
Kontaktperson: Lisa Hüneke, Tel: 04252-1883 oder 1474
Email: [email protected]
Beschreibung: Oberschlächtige Wassermühle, 1990/91 wurden Wasserrad und Wasserzulauf gründlich restauriert, 2000 –2001 Rückbau in den ursprünglichen
Zustand incl. Außenanlage.
Aktivitäten: Tag des offenen Denkmals 11-18 Uhr. 13.10. 11-18 Uhr Samtgemeinde Mühlentag. Nach Absprache möglich: Bewirtung, Betriebsfeiern, Vereinsaktivitäten
bis max 50 Pers.
184. Windmühle Behlmer Mühle
Standort: Sulinger Straße 40, 27305 Engeln
Kontaktperson: "Heiko Albers, Tel: 04247-210 oder
0172-4074530"
Email: [email protected]
Beschreibung: Zweistöckiger Galerieholländer (1876) mit Windrose und Segelflügeln, 1 Mahlgang, 1988/89 vollständig renoviert.
Aktivitäten: 1.Mai 13-18 Uhr Mühlentag anlässlich des Saisonstarts der Museumseisenbahn, Tag des offenen Denkmals 13-18 Uhr, Samtgemeindemühlentag 13-18
Uhr.
185. Wassermühle Lühning, Hofanlage Junkernhof
Standort: Langestr. 69, 27232 Sulingen
Kontaktperson:
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle mit neuem Wasserrad, keine Einrichtung mehr. --- Zweistöckiges Fachwerkgebäude mit Ziegelausfachung unter pfannengedecktem
Satteldach. Seit 1880 zum Junkernhof gehörend. Im Bereich des ehem. Wasserrades und späteren Turbinenzulaufs wurde das Bachbett der Sule erneuert. Zulauf über
d. Mühlteich auf der anderen Straßenseite. Turbine ausgebaut (Typ Francis, wohl Ende 19.Jh.), soll restauriert und als Schauobjekt ausgestellt werden.
Aktivitäten:
186. Windmühle Margarethe Huckstedt
Standort: Huckstedt Nr. 45, 27249 Maasen
Kontaktperson: Friedrich Könemann, Tel: 04272-325
Email: [email protected]
Beschreibung: Galerieholländer, Holländerwindmühle Fritz Clamann ist ein 1878 von Nordsulingen nach hier versetzter Erdholländer, der erst Steert hatte und 1945
eine Windrose bekam. Erbauer waren die Gebrüder Heinecke. Die Flügel der gut erhaltenden Mühle sind mit Ventikanten versehen. Der Ziegelsteinunterbau ist
verputzt, die Haube mit schwarzem Ruberoid gedeckt. Anstatt früheren Erdwalles z. Feststellen d. Steerts, heute Rundanbau.
Aktivitäten: keine
187. Windmühle Barver
Standort: An der Windmühle, 49453 Barver
Kontaktperson: Martin Läer
Email: [email protected]
Beschreibung: Turmgalerieholländer mit Windrose, 3-gesch. oktogonaler Unterbau in Ziegel, Achtkant ebenfalls massiv in Ziegel, Kappe mit Reetdeckung, Getreide-,
Pell- und Ölmühle, 4 Mahlgänge, 1 Peldegang, Ölmühle mit Druckstock und Kollergang, z. Zt. in Restaurierung, 1994 neue Galerie.
Aktivitäten: Auf Anfrage
188. Windmühle Wagenfeld-Neustadt
Standort: Sulinger Str. 60, 49419 Wagenfeld-Neustadt
Kontaktperson: Brigitte Schippmann, Tel: 0177-4475224
Email: [email protected]
Beschreibung: Galerieholländer Mühle gebaut 1905, restauriert 1984 - 1991, Segelflügel, Kappe und Stapel Eichenholzschindel. „Söhlers Mühle“.
Aktivitäten: Hochzeitsmühle, standesamtliche Trauungen.
189. Köstersche Mühle Wagenfeld-Haßlingen
Standort: Mühlenweg, 49419 Wagenfeld- Haßlingen
Kontaktperson:
Email: [email protected]
Beschreibung: Einstöckiger Galerieholländer (1859), Köstersche Mühle, Datiert 1835. 1 Schrotgang und 1 Mahlgang, ab 1900 auch Sägemühle, 1942 stillgelegt.
Teilweise renoviert, Kappe rekonstruiert.
Aktivitäten:
190. Windmühle Labbus
Standort: Windmühlenweg 3, 27232 Sulingen
Kontaktperson: Aileen Hansing, Tel: 04271-1020 Fax: 04271-956849
Email: [email protected]
Beschreibung: Galerieholländer erbaut 1851. Technik komplett vorhanden. Mühlenkappe wird zur Zeit restauriert. Mühlenverein gegründet 2007. Seit 2010
Hochzeitsmühle. Führungen jederzeit möglich.
Aktivitäten: Mühlenführungen auf Anfrage.
191. Motormühle Im Kreismuseum Syke
Standort: Herrlichkeit 65, 28857 Syke
Kontaktperson: Hans-Herrmann Bohlmann, Tel: 04242-2527 Fax: 04242-3118
Email: [email protected]
Beschreibung: Motormühle mit Motormahlgang im Kreismuseum. Arbeiten mit Reibestein, Drehstein, Querne, Kollergang und Motormalgange.
Aktivitäten: Inbetriebnahme der 7 Mühlen am 26.4,18.9., 16.10. Öffnungszeiten: 1.4.-30.10. Di-Fr 14-17 Uhr, Sa 14-18 Uhr, So und Feiertags 10-18 Uhr.
Emden
1. Windmühle De Vrouw Johanna
Standort: Am Marienwehrster Zwinger 11, 26721 Emden
Kontaktperson: Norbert Tilmann, Tel: 04921-20365
Email: [email protected]
Beschreibung: "Dreistöckiger Galerieholländer (1804) mit Steert; neuer Achtkant, restaurierte Kappe und neue Galerie wurden im Oktober 1998 aufgesetzt; Ende
1999 wurden die Flügel erneuert. Ehemaliges Stallgebäude 2004 und ehemaliges Müllerhaus 2009 komplett restauriert."
Aktivitäten: Nur nach vorheriger Absprache.
2. Windmühle Kost Winning
Standort: Möhlenhörn 11, 26723 Emden-Larrelt
Kontaktperson: Bernd-Thomas Martens , Tel: Bernd T. Martens 04921-66345 Stefan Wild 04921-964203
Email: [email protected]
Beschreibung: Zweistöckiger Galerieholländer, erbaut 1732, mit Windrose und Segelflügeln, Achtkant 1996 komplett saniert, mit wiederaufgebautem Mahlgang.
Aktivitäten: Besichtigungen und Führungen jeder Zeit möglich, auch für Schulklassen, Anfragen unter 04921-66345 oder 964203. Vom 9.6.2013 bis zum 29.9.2013
Sonntags von 14:30 –17:30 Uhr „Teestube“ mit selbstgebackenem Kuchen und Mühlenbrot – Verkauf. Angebote in Zusammenarbeit mit dem Nawi- Haus und dem
Ferienpass. Übernachtungsmöglichkeiten für Gruppen (auch möglich in Verbindung mit Kanutouren) und Vermietungen – Termine unter 04921-66345.
3. Windmühle Weizenmühle Emden
Standort: Mühlenstr. 82, 26725 Emden
Kontaktperson:
Email: [email protected]
Beschreibung: Dreistöckiger Galerieholländer (1810), Unterbau vorhanden Konzept zur Restaurierung und Nutzung wird erarbeitet, dann soll kurzfristig mit der
Restaurierung begonnen werden.
Aktivitäten: Aktionen bei Grillwurst, Kaffee und Kuchen und Vorstellung des bisher erarbeiteten Konzeptes zum Wiederaufbau der Mühle.
Emsland
104. Bockwindmühle Papenburg
Standort: Wiek links, 26871 Papenburg
Kontaktperson: Mühlenverein Papenburg e.V. - Helmut Büter, Tel: 04961-4358
Email: [email protected]
Beschreibung: Mit der aus dem Jahre 1709 stammenden Bockwindmühle ist die älteste Windmühle in Papenburg beheimatet. Ursprünglich jedoch hatte das
Baudenkmal seinen Platz im emsländischen Niederlangen bei Lathen. Im Jahre 1965 kaufte die Stadt Papenburg dann die Mühle als Ersatz für die im 2. Weltkrieg
zerstörte baugleiche „Mauers Mühle“ auf und ließ sie an die Wiek – dem ursprünglichen Standort der „Mauers Mühle“ versetzen. Die Bockwindmühle Papenburg
verfügt über eine technische Besonderheit: Im Gegensatz zu fast allen anderen Windmühlen drehen sich ihre 4 Segelflügel im Uhrzeigersinn und nicht – wie
üblicherweise – entgegengesetzt. Sie besitzt heute noch einen urtümlichen Schrotgang, in dem früher Roggenschrot zum Backen von Schwarzbrot gemahlen wurde.
Aktivitäten: Auf Anfrage.
105. Windmühle Meyers Mühle
Standort: Hauptkanal rechts 34, 26871 Papenburg
Kontaktperson: Mühlenverein Papenburg e.V.- Eberhard Stricker, Tel: 04961-4180 / 04961-943428 (R. Schnieders)
Email: [email protected]
Beschreibung: Dreistöckiger Galerieholländer, Standort Stadtmitte, erbaut 1888. Von der Stadt 1999 gekauft und zur Nutzung an den Mühlenverein Papenburg
übertragen. In den Jahren 2000 bis 2001 wurde die Mühle saniert und wieder funktionsfähig instand gesetzt. Die Galerie, die Kappe sowie die Flügel mussten neu
erstellt werden. Das Mahlwerk war noch weitgehend im Originalzustand vorhanden. Es wurde restauriert und wieder funktionsfähig hergestellt. Erweiterung um ein
Backhaus mit Nebengebäude.
Aktivitäten: In der Zeit von Mai bis Oktober: mittwochs, samstags und sonntags von 11 bis 16 Uhr geöffnet. Führungen und Backaktionen für Gruppen nach
Vereinbarung (Ansprechpartner : Mühlenwart Rudi Schnieders, Tel 04961-943428. Auf Sonderausstellungen und besondere Aktivitäten wird gezielt hingewiesen.
106. Windmühle Wippingen
Standort: Zur Mühle, 26892 Wippingen
Kontaktperson: Heinz Schulte, Tel: 04966-480
Email: [email protected]
Beschreibung: Durchfahrts-Holländer in gutem Zustand, 1 Schrotgang, 1 Pellgang, voll funktionsfähig.
Aktivitäten: Nach Vereinbarung.
107. Windmühle Kreutzmanns Mühle
Standort: Kirchstraße 24, 49757 Werlte
Kontaktperson: Josef Hensen, Tel: 05951-2586, 05956-499 Fax: 05951-989995, 05956-430
Email: [email protected]
Beschreibung: Dreistöckiger Galerieholländer (1881) mit Steert und Segelflügeln, 2 Mahlgänge, Beutelkiste, Kornreinigung, Mischanlage, Doppelwalzenstuhl,
Sackaufzug, renoviert und voll betriebsfähig. Göpel und Holzkran.
Aktivitäten: Samstag von 9 – 12 Uhr und nach Absprache unter 05951-2345.
108. Wind und Wassermühle Hüven
Standort: Hüvener Mühle 12, 49751 Hüven
Kontaktperson: Frau Fust-Sanders, Tel: 05964-226
Email: [email protected]
Beschreibung: Kombinierte Wind- und Wassermühle, letzte vollständig erhaltene Mühle dieser Art in Niedersachsen, Wasserrad, Segelflügel und Steert, Einrichtung
vorhanden.
Aktivitäten: Zweiter Sonntag im Monat ist Mahltag mit Brotverkauf, montags geschlossen. Führungen nach Voranmeldung. Von 1. November bis 31. März
geschlossen.
109. Windmühle Hilter-Mühle
Standort: Hilterberg 5, 49762 Lathen
Kontaktperson: Ulrich Hanschke, Tel: 05933-8812 Fax: 05933-903271
Email: [email protected]
Beschreibung: Der Erdholländer wurde 1818 gebaut und 1964 durch den Kreisheimatverein ADS/Hümmling in Erbpacht übernommen und erstmals restauriert. In den
Jahren 2002/2003 ist sie erneut vollständig restauriert worden. Die Mühle besitzt zwei funktionstüchtige Mahlgänge und einen Pellgang, der 2013 auch restauriert
wurde und nun funktionstüchtig ist.
Aktivitäten: Von April bis September ist die Mühle jeden Sonntag von 14 - 17 Uhr geöffnet. Es besteht die Möglichkeit unter fachkundiger Führung Mühle, Spieker,
Remise und Uhlenpatt zu besichtigen. Weitere Führungen für Schulklassen und Gruppen auf Anfrage unter 05933-8812 oder 05933-6647. Siehe auch www.hiltermuehle.de. Am Tag des offenen Denkmals findet an der Mühle ein historisches Dreschen mit Kartoffelernte und -verkauf und ein Bauernmarkt statt. Der Termin für die
historische Getreideernte wird je nach Wetterlage und Reife des Getreides kurzfristig gesondert bekanntgegeben.
110. Windmühle Mersmühle
Standort: Landeggerstr. 75, 49733 Haren (Ems)
Kontaktperson: Heimatverein Haren / Ems Hermann Dopp, Tel: 05932-6196 Fax: 05932-732649 / Dopp 01715086276
Email: [email protected]
Beschreibung: Wallholländer mit Steert und Segelflügel, 2 Mahlgänge, voll funktionsfähig, ferner historische Motormühle von 1900 im restaurierten eigenen
Backsteingebäude. 60 Modellmühlen, Handmühlen und viele Haushaltsgeräte im Müllerhaus.
Aktivitäten: Ab Ostern bis zum 31. Oktober folgende Öffnungszeiten: Sonntag von 14 bis 17. Uhr, Dienstag bis Samstag von 14.30 - 17.00 Uhr. Gruppenführungen
erfolgen nach Vereinbarung.
111. Wassermühle Herrenmühle
Standort: An der Radde 1, 49716 Meppen
Kontaktperson: Heinz Hüsers, Tel: 05931/4965154, Mobil 0172/2933051
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle mit Turbinenantrieb, Getreidemühle mit Mahlgang, doppeltem Walzenstuhl und Plansichter. Sägemühle mit Blockbandsäge.
Ölmühlengebäude, Heuerhaus und Scheune. Alle Gebäude in gutem Zustand. Die Anlage ist Kulturzentrum des Heimatvereins Meppens.
Aktivitäten: "Sonntag 25.5. ab 15 Uhr Sommerkonzert "Draußen nur Kännchen" mit der Salonkapelle Osnabrück, Freitag 20.6. ab 20 Uhr Uhr Rock an der Radde,
Sonntag 22.6. ab 15 Uhr MitmachZirkus und MitmachTanz, Sonntag 17.8. ab 16:30 Uhr Literatur - Café, Freitag 13.09. ab 20 Uhr Heinz Erhard - Abend."
112. Windmühle Höltingsmühle
Standort: Nachtigallenwäldchen 2a (a.d.Hasemündung), 49716 Meppen
Kontaktperson: Peter Paske, Tel: 05931-7177-3365
Email: [email protected]
Beschreibung: Wallholländer mit Windrose, renoviert und in gutem Zustand, Gastronomie im Erdgeschoß.
Aktivitäten: Keine
113. Schrotmühle Bramsche
Standort: , 49811 Lingen
Kontaktperson: Heinz Holt, Tel: 05906-1322 05906-1346
Email: [email protected]
Beschreibung: Schrotmühle mit einem funktionsfähigem Mahlgang, jetzt genutzt als Heimathaus. Das dazugehörige Sägegatter wird vom HV noch betrieben.
Aktivitäten: Besichtigung nach Vereinbarung möglich.
114. Windmühle Enkings Mühle
Standort: Mühlenstr. 36, 48488 Emsbühren
Kontaktperson: Carl Enking, Tel: 05903-281 Fax: 05903-380
Email: [email protected]
Beschreibung: Galerieholländer (1802)
Aktivitäten: Führungen in der Mühle und Schwarzbrotbäckerei nach Anmeldung. Mühlencafé Do. – So. ab 14 Uhr.
115. Wassermühle Ramings Mühle
Standort: Hestruper Straße, 49838 Lengerich
Kontaktperson: Johannes Wolters, Tel: 05904-1650 Fax: 05904-1650
Email: [email protected]
Beschreibung: "Oberschlächtige Wassermühle, äußerlich guter Zustand. Die Mühle ist restauriert und wieder in den Urzustand gesetzt worden. Auch das Mahlwerk
wurde erneuert, soweit ist die Mühle wieder voll betriebsbereit. Zudem wurde ein Backhaus errichtet. Dort wird Brot jeweils am ersten Sonntag im Monat von Juli bis
Oktober und am Mühlentag gebacken und verkauft.
"
Aktivitäten: Führungen und Besichtigungen werden im ganzen Jahr nach Absprache getätigt. Jeweils am ersten Sonntag im Monat von Juli bis Oktober wird Brot
gebacken und verkauft.
116. Wassermühle Hesemanns Mühle
Standort: Zur Wassermühle, 49838 Handrup
Kontaktperson: Hermann-Josef Hanneken, Tel: 05904-487 Fax: 05904-960632
Email: [email protected]
Beschreibung: Unterschlächtige Wassermühle, restauriert, Mahlwerk komplett erhalten und funktionstüchtig.
Aktivitäten: Führungen und Besichtigungen werden im ganzen Jahr nach Absprache getätigt.
117. Windmühle Aselage
Standort: Zur Alten Mühle, 49770 Herzlake-Aselage
Kontaktperson: A. Klose, Tel: 05362-93480 Fax: 05362-9348-160
Email: [email protected]
Beschreibung: "Erdholländer-Mühle mit Steert und Segelflügeln; Achtkant und Kappe reetgedeckt; technische Einrichtung nicht mehr vorhanden; heute Bestandteil
einer großen Hotelanlage."
Aktivitäten: Ganzjährig
118. Bockwindmühle Thuine
Standort: , Thuine
Kontaktperson: Helmut Zaeck, Tel: 05902-5230
Email: [email protected]
Beschreibung: Bockwindmühle, Abriss im Jahre 1949, soll durch den Verein wieder aufgebaut werden. Es soll auch ein alter Original-Mühlstein der Mühle aufgebaut
werden und ein Mühlenlehrpfad zum Standort der Mühle angelegt werden.
Aktivitäten: keine
119. Windmühle Galerieholländer Autmaring
Standort: Zur Mühle 10, 48480 Schapen
Kontaktperson: Felix Autmaring, Tel: 05458-1579
Email: [email protected]
Beschreibung: Galerieholländer, vierstöckige Turmwindmühle (1825) aus Ibbenbührener Sandstein, 1970 stillgelegt, danach wurde Inneneinrichtung ausgebaut.
Aktivitäten: keine
Friesland
53. Rutteler Mühle
Standort: Friedeburger Straße 2, 26340 Neuenburg-Ruttel
Kontaktperson: Gaby + Peter Egenhoff, Tel: 04452-333 Fax: 04452-1265
Email: [email protected]
Beschreibung: Galerieholländer (1864/65) mit 2 Mahlgängen und Wind getriebenem Sägewerk, voll funktionsfähig und täglich in Betrieb, 12 m langer Beikönig für
Sägerei.
Aktivitäten: Bei genügend Wind können Sie die Mühle laufen sehen und dem Müller bei der Arbeit zusehen (wochentags). Mühlenladen Mo – Fr 9 - 12.30 + 14 - 18 Sa
9 -12.30. Cafe´ tägl. Geöffnet 14 - 18 sonntags Frühstücksbuffet 10 - 12., von November bis März montags und dienstags Ruhetag, sonst montags Ruhetag, auf
Anmeldung für Gruppen geöffnet.
54. Vareler Windmühle
Standort: Mühlenstr. 52, 26316 Varel
Kontaktperson: "Heimatverein Varel e. V.
Peter Fleekenstein, Tel: 04451-2539"
Email: [email protected]
Beschreibung: Fünfstöckiger Galerieholländer (1847/48) mit Windrose, zwei Segel- und zwei Jalousieflügeln. Voll funktionsfähig, mit heimatkundlicher Sammlung und
über 2.500 Exponaten.
Aktivitäten: Öffnungszeit: ganzjährig samstags von 10 bis 12 Uhr. Sommersaison: 1. Mai bis 31. Oktober zusätzlich mittwochs und sonntags von 10 – 12 Uhr. Kurse
für Grundschüler „Vom Korn bis zum Mehl“. Letzter Sonntag im August des Jahres Mühlenhof-Flohmarkt.
55. Windmühle Wedelfeld
Standort: Timpweg 35, 26452 Neustadtgödens
Kontaktperson: Karl-Edzard Heeren, Tel: 04422-7334098
Email: [email protected]
Beschreibung: Erdholländer (1844) mit Steert und Segelflügeln, Wasserschöpfmühle mit 2 archimedischen Schrauben, voll funktionsfähig.
Aktivitäten: Ganzjährig, samstags nach telefonischer Vereinbarung unter 04422-7334098 oder 750. Teilnahme am Tag des offenen Denkmals.
56. Windmühle Oberahmer Peldemühle
Standort: Sanderahmer Str. 34, 26452 Sande-Neustadtgödens
Kontaktperson: Dietmar Weiß, Tel: 04422-4833 Fax: 04422-4840
Email: [email protected]
Beschreibung: Zweistöckiger Galerieholländer (1764) mit Windrose und Segelflügeln, 2 Mahlgänge, 1 Peldegang, wird zurzeit renoviert, es wurde ein Förderverein
gegründet. Seit Oktober 2009 hat die Mühle wieder Flügel und Windrose.
Aktivitäten: Öffnungszeiten: Sonntags 11 – 16 Uhr.
57. Windmühle Schlachtmühle
Standort: Hooksweg 9, 26441 Jever
Kontaktperson: Arbeitskreis Schlachtmühle – Edzard de Buhr, Tel: 04461-4212 Fax: 04461-9833344
Email: [email protected]
Beschreibung: Galerieholländer (1847), guter Zustand, 2 Mahlgänge, Pellgang. Getreidemühle, Peldemühle, Mahlgang, Sicht- und Elevatoren aus der Zeit des 19./
frühen 20. Jahrhunderts werden in Betrieb genommen. Landwirtschaftliches Museum in der Mühlenscheune.
Aktivitäten: Führungen für Kinder und Erwachsene nach Anmeldung. Von Ostern bis Mitte Oktober samstags und sonntags jeweils von 14 – 17 Uhr.
58. Windmühle Accum
Standort: An der Mühle 17, 26419 Schortens-Accum
Kontaktperson: Hannelore Niermann, Tel: 04461-72994
Email: [email protected]
Beschreibung: Einstöckiger Galerieholländer (1746) mit Windrose, 2 Segel- und 2 Jalousieflügel, 2 Mahlgänge 1 Sichter in Betrieb, Quetschgang zur Herstellung von
Haferflocken, sehr guter Zustand, voll funktionsfähig.
Aktivitäten: "Geöffnet sonntags von 15.00 bis 18.00 Uhr; Backtage jeweils am 3. Sonntag eines Monats.
"
Gifhorn
299. Windmühle Ohrdorf
Standort: Windmühle 1, 29378 Wittingen - Ohrdorf
Kontaktperson: Prof. Katja Rösler, Tel: 0151-46531933
Email: [email protected]
Beschreibung: Turmholländermühle von 1867, ursprünglich zwei Mahlgänge und ein Kollergang und sowie Stert bzw. Doppelwindrose, zwei paar Segelflügel bzw. ein
Paar Segelflügel und ein Paar Jalousieflügel. Die Windmühle hat seit Sommer 2015 neue Flügel bekommen – und ist nach über 50 Jahren wieder windgängig. Das
Räderwerk (Flügelwelle mit Kammrad, Bunkler mit Königswelle und eisernes Stirnrad) ist erhalten. Dient heute als Feriendomizil. Letzte erhaltene Windmühle im
Wittinger Umland.
Aktivitäten: Auf Anfrage (siehe: www.muehlenurlaub-suedheide.de).
300. Wassermühle Rentelmann
Standort: A. d. Emmener Mühle, 29383 Hankensbüttel-Emmen
Kontaktperson: Jürgen Schulze, Tel: 05832-9317 Fax: 05832-9318
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle mit Turbine und Wasserrad. Technische Einrichtung (Schrotgang, Walzenstuhl, Reinigung etc.) vorhanden. Mühle insgesamt restauriert
und funktionsfähig.
Aktivitäten: Mühle kann von Mai bis Oktober täglich Besichtigt werden. Am 1. Juni ist bei uns Mühlentag mit Mahlvorführung, Brotbacken und Kuchen backen von
11-18 Uhr
301. Wassermühle Wahrenholz
Standort: Hauptstraße 66, 29399 Wahrenholz
Kontaktperson: Wilhelm Warneboldt , Tel: W. Warneboldt 058351362 oder W. Potratz 05835-8220
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle (Getreidemühle)mit intakten Wasserrad (4,5m Durchmesser)und diversen Mahleinrichtungen bestehend aus Walzenstühlen,
Transmissionen, Mahl- und Schrotgang, Plansichter, Mischmaschinen, Reinigungsmaschinen, Lastenaufzug usw. Mühle erstmals 1425 erwähnt und bis 1987
gewerblich betrieben, seitdem als voll funktionsfähige Schaumahlanlage erhalten.
Aktivitäten: "Nach tel. Anmeldung aber auch Gruppen in der Woche bei Anmeldung. Aktion "Vom Korn zum Brot" für Schulklassen.
302. Internationales Mühlemuseum Gifhorn
Standort: Bromer Str. 2, 38518 Gifhorn
Kontaktperson: Internationales Mühlemuseum, Phillipp Oppermann, Tel: 05371-55466 oder 0160-4454049 Fax: 05371-55640
Email: [email protected]
Beschreibung: Museumsgelände (15 Hektar) mit 3 Wassermühlen, 1 Schiffmühle, 9 Windmühlen, 1 Rossmühle aus verschiedenen Ländern der Welt.
Ausstellungsgebäude mit ca. 50 maßstabsgerechten Mühlenmodellen und zahlreichen mühlenkundlichen Informationen. Dorfplatz mit Backhäusern und
Bewirtungsmöglichkeit für Museumsbesucher.
Aktivitäten: 15. März – 31. Oktober täglich 10 – 18 Uhr, vom 1.11 – 14. 3. Geschlossen.
305. Wassermühle Rothemühle
Standort: Mühlenhof 3, 38179 Schwülper-Rothemühle
Kontaktperson: Richard Brüdern, Tel: 0531-60185044 Fax: 0531-60185044
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle mit 2 Wasserrädern und Turbine, Walzenstühle, Plansichter, modernes Kleinkraftwerk (regen. Stromerzeugung), Gewerbebetrieb.
Aktivitäten: Normale Geschäftszeiten, für Besichtigung vorherige Anmeldung erbeten.
Goslar
371. Wassermühle Lohmühle Goslar
Standort: Klapperhagen / Gemeindehof, 38640 Goslar
Kontaktperson: Goslarer Museum, Tel.:05321-43394 oder 05321-25889 , Fax: 05321-43394 oder 05321-25889
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle, (1510), mit 2 verschiedenartigen Wasserrädern. Früher Öl-, später Lohmühle, vollständiges Trieb- und Stampfwerk vorhanden, 2 gesch.
Fachwerkbau auf 2 geschossigem Sandsteinsockel, Satteldach und Schieferdeckung.
Aktivitäten: Besichtigungsmöglichkeit der Lohmühle besteht sonst im Rahmen eines Besuches des Museumsufer (Goslarer Museum und Zinnfigurenmuseum)
(Öffnungszeiten: täglich außer Montags, November bis März: 10 bis 16 Uhr, April bis Oktober: 10 bis 17 Uhr)
372. Kehrrad Ramelsberg
Standort: Bergtal 19, Weltkulturerbe Rammelsberg 38640 Goslar
Kontaktperson: Touristinformation, Tel: 05321 / 750156 Fax: 05321 / 750133
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle im Weltkulturerbe RAMMELSBERG, Museum und Besucherbergwerk
Aktivitäten:
Göttingen
373. Obermühle Duderstadt
Standort: Nordhäuser Straße 40, 37115 Duderstadt
Kontaktperson: Rita Kohlstedde, Tel: 05527 / 9993150
Email: [email protected]
Beschreibung: "Die Obermühle ist die letzte Mühle in Duderstadt, deren technische Ausstattung bis auf das Mühlrad noch vollständig erhalten ist. Erstmalig erwähnt
wird die Obermühle 1449. Sie wurde im Laufe der Jahrhunderte immer wieder umgebaut, erweitert etc. 1878 wurde hinter den Mühlengebäude die erste Badeanstalt
Duderstadt errichtet (heute stillgelegt, aber im Gelände noch erkennbar). Die Obermühle wurde als Sägewerk betrieben.
2015 wurde das Wohnhaus saniert und zwei neue moderne Ferienwohnungen sind entstanden.
"
Aktivitäten: keine
375. Wassermühle Rhumemühle Bilshausen
Standort: Mühlenstrasse 2, 37434 Bilshausen
Kontaktperson: Prof. Dr. Erwin Neher, Tel: 0551-2011630 Fax: 0551-2011688
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle mit zwei Turbinen zur Stromerzeugung, Fachwerk-Mühlenhof und Mühlencafé.
Aktivitäten: Nach Absprache.
380. Wasserradanlage Bühren
Standort: Grund 9, 37127 Bühren
Kontaktperson: Manfred Fischer, Tel: 05502-1093
Email: [email protected]
Beschreibung: "Seit dem Sommer 2007 ist in unserem Dorf der Nachbau einer oberschlächtigen Wasserradanlage in Betrieb. Maschinenbaumeister Manfred Fischer
hat die Anlage aus Eigeninitiative und Mitteln auf seinem Grundstückerbaut. Das Wasser wird über historische Graben- und Rinnenführungen aquäduktartig auf das
Wasserrad geleitet. Die Anlage ist Teil des "Kulturpfades Bühren" und zu jeder Zeit zugänglich. Sie soll an die Mühlengeschichte unseres Dorfes erinnern. Der
Schedebach durchfließt auf einer Strecke von 800 Metern unser Dorf. In seinem Verlauf trieb der Bach ab 1604 vier Wassermühlen an, die fünfte, eine Ölmühle, kam
1722 dazu. Diese Anhäufung von Mühlen auf einer so kurzen Strecke zeugte von einer hohen Wasserbaukunst. 1968 stellte die letzte dieser Mühlen ihren Betrieb ein.
Alle Anlagen wurden abgebaut und sind heute nicht mehr vorhanden. Das neu errichtete Wasserrad hat einen Durchmesser von 3 Metern und eine Breite von 60 cm,
wiegt 1000 kg und hat eine Leistung von ca. 2 PS.
"
Aktivitäten: "Anlage ist frei zugänglich und somit das ganze Jahr zu besichtigen.
"
382. Wassermühle Wilhelm Busch Mühle
Standort: Mühlengasse 8, 37136 Ebergötzen
Kontaktperson: Frau Dorothea Drischel, Tel: 05507-7181 Fax: 05507-964668
Email: [email protected]
Beschreibung: Oberschlächtige Wassermühle. 2 Steinmahlgänge und gusseisernes Getriebe, voll funktionsfähig. Wird als Museum und Buschgedenkstätte genutzt
und vorgeführt.
Aktivitäten: Di. – So. 10.30 – 13.00 und 14.00 – 16.30 Uhr. Mo nach Vereinbarung. Führungen zu Leben und Werk von Wilhelm Busch, dort, wo Max und Moritz ihre
Streiche machten. Mahlvorführungen bei laufendem Wasserrad – Arbeitsalltag in der Mühle u. Hof im 19. Jahrh.
383. Mühlen im Europäischen Brotmuseum
Standort: Göttinger Str. 7, 37136 Ebergötzen
Kontaktperson: Europäisches Brotmuseum e. V., Wilhelm Bruinjes, Tel: 05507-999498 Fax: 05507-999594
Email: [email protected]
Beschreibung: Bockwindmühle (1812), besegelt, voll funktionsfähig. Wassermühle unterschlächtig aus dem Gerlostal. Prototyp einer römischen Wassermühle vor
2000 Jahren. Angetrieben durch den Auebach.
Aktivitäten: Täglich außer montags 9.3o bis 16.30, am Mühlentag sogar bis 17:30 Uhr.
384. Wassermühle Rhume Mühle
Standort: Mühlenstraße 6, 37434 Wollershausen
Kontaktperson: Wilfried Saakel, Tel: 05528 – 772
Email: [email protected]
Beschreibung: Vollständig eingerichtete „moderne“ Wassermühle (etwa 1920er / 1930er) mit Walzenstühlen, Plansichtern et cetera. Stillgelegt. Mühle nutzt die
Wasserkraft der Rhume zur Stromerzeugung per Turbine. Überaus sehenswerte Anlage, aber bisher noch gar nicht für die Öffentlichkeit erschlossen.
Aktivitäten: Keine
385. Wassermühle Historische Spinnerei Gartetal e. V.
Standort: Steinsmühle 3, 37130 Klein Lengden
Kontaktperson: Historische Spinnerei Gartetal e. V., Tel: 05508-1218 Fax: 05508-999730
Email: [email protected]
Beschreibung: Ehemalige Papiermühle bis 1836. Ab 1847 Spinnerei. Jetzt Industriemuseum mit Spinnereimaschinen aus der Zeit um 1900. Wassermühle nicht in
Betrieb. Als Wasserantriebsanlage ist noch ein stillgelegter Mühlengraben und eine nicht mehr funktionierende Turbine vorhanden.
Aktivitäten: Führungen durch das Industrie-Museum Di- Fr 10 – 12 und immer nach Vereinbarung, Vermittlung historischer Spinnverfahren an Schulklassen und
andere Gruppen.
386. Wassermühle Klippmühle
Standort: Am Lindenberg 2, 37133 Reifenhausen
Kontaktperson: Magitta Schmagold, Tel: 05542-5952 Fax: 05542-999932
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle, leider ohne Wasserzulauf, weil die Gemeinde nicht bereit ist, diesen Zulauf der zum Mühlrad führt mit Wasser auszustatten, wie gehabt
zu früheren Zeiten. Wasser ist durch den umlaufenden Bach vorhanden.
Aktivitäten: Vermietung für private Feiern, Veranstaltungen.
387. Wassermühle Obermühle Rosdorf
Standort: 37124 Rosdorf, Obere Mühlenstr. 3
Kontaktperson: Steffen Lücke, Tel: 0551-78438 Fax: 0551-78 26 97
Email: [email protected]
Beschreibung: "Im Jahre 1308 erstmals erwähnt, wurde die Obere Wassermühle 1322 vom Kloster Hilwartshausen erworben, gehörte dann zu den „Stadtgütern von
Göttingen“ und wurde 1721/22 an einen Herrn Schrader verkauft. Von Hermann Hesse, der die Mühle 1860 kaufte, erwarb 1884 Friedrich Lambach die Obermühle, die
bald darauf nach seinem Tode seine Söhne Fritz und Wilhelm Lambach zu gleichen Teilen erbten. Die jetzigen Eigentümer. Friedrich-Wilhelm Constantinescu und
Max-Henning Lücke sind die Enkel von Fritz bzw Wilhelm Lambach.
Der zur Straße hin gelegene Teil des ursprünglichen Wohn und Betriebsgebäudes wurde um 1908 durch das heutige Mühlengebäude ersetzt. Zur gleichen Zeit wurde
das Fachwerkhaus teilweise durch Tuffsteinmauerwerk zur Hofseite, bzw Ziegelstein zur Raseseite neu unterfangen. Das Erdgeschoß dient seitdem als „Kontor“(Büro)
und als Verkaufsraum, die oberen Etagen als Wohnungen.
Das heutige Mühlengebäude wurde 1936 durch ein Silogebäude ergänzt. Die Mühlentechnik wurde in den 50er Jahren letzmalig grundüberholt. Danach wurden neben
kleineren Umbauten die Getriebe der Walzenstühle, die Getreideannahme sowie auf Grund behördlicher Auflagen der Fahrstuhl erneuert.
Der Antrieb der Mühle erfolgt über eine von einem Elektromotor in Verbindung mit einer Turbine („Wasserrad“,ca 6-8KW Leistung) angetriebenen Welle im Keller
(Transmission), von der aus über verschiedene Flachriemenscheiben und Riemen (Leder, Gurt, Gummi) nahezu alle übrigen Maschinen in Bewegung gesetzt werden.
Dazu gehören neben den Mahlgängen (Walzenstühlen), Sieben (Plansichtern) und Reinigungsmaschinen auch die Förderaggregate wie Becherwerke (Elevatoren) und
Schnecken."
Aktivitäten: Naturkost, Deko, Futtermittel etc. Mo – Fr 8.30 - 18 Uhr Sa 9 - 14 Uhr. Besichtigungen, Mühlenführungen nach Vereinbahrung.
Grafschaft Bentheim
145. Windmühle Ostmühle
Standort: Mühlenberg 6 A, 48455 Bad Bentheim – Gildehaus
Kontaktperson: Toine Zwitserlood , Tel: 05924-783947
Email: [email protected]
Beschreibung: Erdholländer Mühle (rund), 1750 vom Landesherren Graf Friedrich Karl zu Bentheim erbaut, aus Bentheimer Sandstein, als Nachfolgerin einer
zwischen 1668 und 1680 erbauten Bockwindmühle. Kappenwindmühle mit alt-holländischen Flügeln, einem nicht-alltäglichen “englischen” Krühwerk und einer
Abstützung des Steerts zum Mühlenrumpf. Sie verfügt über 1 Mahlgang mit Wind-, 1 Mahlgang mit Motorantrieb, eine Beutelkiste, einen Elevator, Sackaufzug und
vieles mehr. Die Mühle wurde 1985 / 86 renoviert und wieder funktionsfähig gemacht.
Aktivitäten: Anfang April bis ende Oktober jeden Samstag von 14 bis 17 Uhr und am ersten Sonntag jedes Monats. Bei ausreichend Wind wird gemahlen. Gruppenoder auch Einzelführungen (Gruppen bitte vorher anmelden). Im Backhaus gibt es selbstgebackenes Brot und Kuchen. Besichtigungen, Führungen und Mahlbetrieb
(bei ausreichendem Wind) an anderen Tagen jederzeit möglich, nach telefonischer Vereinbarung.
146. Wassermühle Lage
Standort: Eichenallee, 49828 Lage
Kontaktperson: Anne-Rita Kuiper, Tel: 05941-5658
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle, Korn- und Ölmühle mit Kollergang und Schlagwerk. Antrieb über zwei unterschlächtige Stauberräder.
Aktivitäten: Saison von Mai bis Oktober jeden 2. Sa. Im Monat Mühlenbetrieb. Besichtigung nach Absprache unter 05941-5658.
147. Windmühle Uelsen
Standort: Mühlenberg, 49843 Uelsen
Kontaktperson: Georg Arends, Tel: 05942-1703
Email: [email protected]
Beschreibung: "Turmwindmühle mit Steert und Segelflügeln; keine Mahleinrichtung mehr vorhanden; Restaurierung abgeschlossen."
Aktivitäten: "Mühlenbesichtigung mit Filmvorführung und Ausstellungen und am 7.12.2012 ein Middewinterhorn- Blasen ab 17 Uhr.
"
148. Windmühle/Mühlenhof Veldhausen
Standort: Mühlenstraße 41, 49828 Neuenhaus-Veldhausen
Kontaktperson: Jürgen Hindriks, Tel: 05941-4541 o. 01735190706
Email: [email protected]
Beschreibung: Galerieholländer mit Steert und Segelflügeln, 1 Mahlgang mit Windantrieb, 1 funktionfähige Steinmühle mit E-Antrirb im Durchgang, voll funktionsfähig,
restauriertes Müllerhaus aus dem Jahre 1769, Backhaus, denkmalgeschütztes Bijhuus als Museum “Vom Korn zum Brot“ (1766), Remise mit Schmiede,
funktionsfähige Göpelanlage, Bienenhaus.
Aktivitäten: April bis Oktober jeden Samstag von 14.30 – 16.30 Uhr, Gruppen nach Vereinbarung.
149. Windmühle Georgsdorf
Standort: Adorfer Straße, 49828 Georgsdorf
Kontaktperson: Georgsdorfer Mühlenverein e.V., Steffan Warsink, Tel: 05946-1003 Fax: 05946-1387
Email: [email protected]
Beschreibung: "Galerieholländer Bj.1875, mit Steert und Segelflügel, 1 Beutelgang (Siebanlage) und Sackaufzug. Erste Restaurierung 1985-87 ( Mauerwerk, Galerie,
Reetdach, Flügel, Flügelachse, Königswelle und Mahlwerk). Nebengebäude mit restaurierten 12 PS Deutz- Standmotor Bj. 1908. Mühle vollfunktionsfähig. Es wird
nach Bedarf Buchweizen aus eigenem Anbau gemahlen. Zweite Restaurierung: Mauerwerk saniert, oberhalb der Galerie mit Reet verkleidet, Sackaufzug repariert und
Innenputz erneuert. 2004 wurde im Mühlenbereich ein altes Fachwerkhaus (Müllerhaus) aus dem Jahr 1904 wieder aufgebaut. Hier befindet sich eine Fotoausstellung
über die linksemsische Kanalschifffahrt. 2011 wurde das Mühlenumfeld durch eine Fachwerkscheune erweitert.
Es werden darin alte landwirtschaftliche Geräte und Maschinen ausgestellt."
Aktivitäten: Anfang April bis ende Oktober jeden Samstag von 14 bis 17 Uhr. Bei bedarf und ausreichend Wind wird Buchweizen gemahlen. Gruppen- oder auch
Einzelführungen. Im Müllerhaus gibt es selbstgebacken Kuchen und Kaffee oder Tee. (Gruppen bitte vorher anmelden). Besichtigungen, Führungen und Mahlbetrieb
(bei ausreichendem Wind) jederzeit kurzfristig möglich. Standesamtliche Trauungen ganzjährig in der Mühle oder im historischen Müllerhaus möglich.
150. Wassermühle Schoneveld unterschlächtig
Standort: Am Mühlenteich 1, 49849 Wilsum
Kontaktperson: Jan-H. Zielmann, Tel: 05945-990140
Email: [email protected]
Beschreibung: Unterschlächtiges Schaufel-Wasserrad (Stauberrad) für den Antrieb landwirtschaftlicher Geräte, ø 5,40m !, 1999 völlig restauriert, betriebsbereit.
Aktivitäten: Mahlbetrieb, Besichtigung, Bewirtung, Demonstration der Mühle.
151. Windmühle Laar
Standort: Zur Mühle 10, 49824 Laar
Kontaktperson: Steven Lambers, Tel: 05947-341
Email: [email protected]
Beschreibung: "Galerieholländer (Turmwindmühle) mit Steert und Segelflügeln, Kappe mit Reet gedeckt, äußerlich restauriert, keine Mahleinrichtung vorhanden.
Mühle wird als Begegnungsstätte genutzt. Die Mühle wurde 1806/07 erbaut und im Rahmen des Dorferneuerungsprogramms und der Flurbereinigung restauriert.
"
Aktivitäten: Vermietung ganzjährig, Besichtigung nach Absprache.
171. Wassermühle Schoneveld oberschlächtig
Standort: Am Mühlenteich 1, 49849 Wilsum
Kontaktperson: Jan-H. Zielmann, Tel: 05945-990140
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle mit oberschlächtigem Rad, 1995-96 völlig restauriert, angeschlossen sind Mahlstein, „Beutelkiste“, Drechselbank, Buttermaschine und
Waschmaschine.
Aktivitäten: Öffnungszeiten: 19.4., 17.5.,9.6.,19.7.,23.8., 14.9. und 20.9 jeweils von 14:30 Uhr bis 17 Uhr. Am 17.12. Middewinterhornblasen ab 18:30 Uhr. An allen
Veranstaltungen wird Brot gebacken.
Hannover
319. Bockwindmühle Wettmar
Standort: Auf der Horst, 30938 Wettmar
Kontaktperson: Achim Ristenpart, Tel: 05139-4404 Mobil 01735997950
Email: [email protected]
Beschreibung: "Erstmals wurde die Mühle in einer Erbschaftsurkunde des Freiengerichts zu Otze im Jahre 1585 genannt. 1798 wurde der wesentliche Teil der Mühle
erneuert. Bis 1940 wurde die Mühle gewerblich und bis 1943 zum Schroten genutzt. 2007 hat der Heimatverein die Mühle übernommen und konnte 2010 mit der
Umsetzung und Restaurierung an einem neuen windgünstigen Standort innerhalb des Ortsgebietes beginnen, nachdem ein Erhalt am Originalstandort nur schwer
möglich war. Wie im letzten Betriebszustand erhält die Mühle 2 Mahlgänge, 1 Sechskantsichter, 2 Segel- und 2 Jalousieflügel. Die Mühle wird am Deutschen Mühlentag
wieder Getreide zu Mehl mahlen.
"
Aktivitäten: Jeden 2. Sonntag im Monat von April bis Oktober von 14 – 17 Uhr. Weitere Besichtigungen der Mühle nach Absprache mit Kontaktperson. Am 23.05.
findet ein Mühlenschwof mit Musik der Band Green Lemon´s aus Wettmar ab 19 Uhr statt.
320. Windmühle Dudensen
Standort: Speckenwiesen, 31535 Neustadt-Dudensen
Kontaktperson: Hans Weckenmann-Hespe, Tel: 0171-7756784
Email: [email protected]
Beschreibung: Bockwindmühle, ca. 300 Jahre alt, betriebsfähig, 2 Mahlgänge und Segelflügel, hölzerne Kammräder, 1985/88 restauriert, 2008 Flügel und Flügelwelle
erneuert.
Aktivitäten: Besichtigung von März bis September, jeder letzte Sonntag im Monat von 11 – 16 Uhr.
321. Wassermühle Laderholz
Standort: An der Alpe 2, 31535 Neustadt-Laderholz
Kontaktperson: Karin Bornemann, Tel: 05074-227692 ab 18.30Uhr
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle, erste urkundliche Erwähnung 1165, 2 funktionierende Mahlgänge seit 2003 angetrieben durch 1 unter- und 1 oberschlächtiges
Wasserrad, 2 Mühlen mit jeweils stehendem Vorgelege in einem Mahlstuhl, 2 Mahlgänge.
Aktivitäten: Vom 09.06. – 14.09. ist die Mühle jeden Sonntag von 14 – 17 Uhr geöffnet. Es können individuelle Termine für Gruppenführungen ab 10 Personen
(Schulklassen, Vereine, Betriebsausflüge) mit uns vereinbart werden. Anmeldungen bitte über Tel. oder E-Mail. Am 14.09. ist Mahltag.
322. Windmühle Paula
Standort: An der Windmühle, 31515 Wunstorf-Steinhude
Kontaktperson: Heinz-Dieter Büsselberg, Tel: 05033-5203 Rüdiger Hagen 05130-36230
Email: [email protected]
Beschreibung: Erdholländer mit Windrose und Jalousieflügeln, 1863 in Braunschweig-Broitzen erbaut, 1912 nach Steinhude umgesetzt. 2004/2005 umfassend
restauriert, komplette technische Einrichtung (z. T. in Betrieb) mit Mahlgang, Schrotgang, sehr altem Walzenstuhl (ca. 1880), 2 Askaniasichtern, Zentrifugalsichter,
Reinigung Fahrstuhl, Elevatoren und eisernem Getriebe, Antrieb durch Wind oder mit historischem Elektromotor (Baujahr 1912).
Aktivitäten: Besichtigung jeden 1. Sonntag im Monat von April bis Oktober jeweils von 14 – 18 Uhr, sonst nach vorheriger Anmeldung.
323. Windmühle Horster Mühle
Standort: Mühlenstr. 19, 30826 Garbsen-Horst
Kontaktperson: Fam Hahne
Email: [email protected]
Beschreibung: Ein Gesch. Galerie-Holländer 1923 zur Kornmühle umgebaut.-- Über Kreisgrundriß errichteter Turmholländer. Unterbau zweigesch. in
Ziegelmauerwerk, über der Galerie konischer, taillierter Überbau in Ziegel, Westseite verputzt. Kappe erhalten ohne Bedachung. Ehemals Steert, später Windrose,
heute entfernt. Flügel einschl. Welle entfernt. Galerie nicht mehr vorhanden. Umbau zur reinen Motormühle 1923 über alle Böden incl. Kappe. Dabei ehem.
Windmühlentechnik ausgebaut. Motormühle komplett erhalten mit Motor, Antriebswelle, Transmission, Schrotgang (Einzel-Elt-Antrieb), 2 Walzenstühle, Silos, Mischer,
Sichter, Reinigung u. a. Anbau eingeschossig in Ziegel, wohl um 1860 für die Ergänzung einer Dampfmaschine. Gebäude in desolatem Zustand (Dach und ehem.
Schornstein fehlen), Technik fehlt.
Aktivitäten: Keine Angabe
324. Windmühle Kaltenweide
Standort: Mühlenweg 10, 30855 Langenhagen-Kaltenweide
Kontaktperson: Dieter Holzhausen, Tel: 0511-777481
Email: [email protected]
Beschreibung: Bockwindmühle (1602) mit ummauertem Gründer, Antrieb durch E-Motor. Mühle ist 400 Jahre alt.
Aktivitäten: Besichtigung der Mühle : Sonntags von 10 – 12 Uhr oder jeden Tag Mühlenführung nach Vereinbarung.
325. Sorgenser Bockwindmühle
Standort: Otzer Landstr., 31303 Burgdorf
Kontaktperson: "Stadt Burgdorf; Stefan Heuer, Tel: 05136-898-322 Fax: 05136-898312"
Email: [email protected]
Beschreibung: Bockwindmühle mit Segelflügeln, 1 Mahlgang mit Beutelkiste, restauriert, Getreidemühle.
Aktivitäten: Besichtigungen für Gruppen, anmelden bei: Gerhard Bleich Tel. 05136-1862.
326. Bockmühle Hänigsen
Standort: Mühlenweg, 31311 Uetze-Hänigsen
Kontaktperson: Gerd Meyer
Email: [email protected]
Beschreibung: "Bockwindmühle von 1704 mit Jalousieflügeln und Mühlenkasten; 1 Schrotgang mit Windantrieb, 1 Mahlgang mit Wind- und Motorantrieb; Sichter und
Elevator mit Motorantrieb; insgesamt funktionsfähig."
Aktivitäten: Am Himmelfahrtstag veranstalten wir einen Flohmarkt mit musikalischem Vatertagsfrühschoppen. Mühlenfest am ersten Sonntag im September.
327. Wassermühle Mühle Amme
Standort: An der Stauwiese 3, 31311 Uetze
Kontaktperson: Claudia Stünkel, Tel: 05173-925910 Fax: 05173-92591219
Email: [email protected]
Beschreibung: Die denkmalgeschützte Mühle Amme (1868) befindet sich in Uetze (Landkreis Hannover) und idyllisch an dem Fluss Fuhse gelegen. Sie fiel vor 30
Jahren dem sog. Mühlensterben zum Opfer und blieb bis 2007 ungenutzt. Bis vor einigen Jahren war sie dem Verfall anheim gegeben. Es handelt sich bei der
ehemaligen Wassermühle um das älteste erhaltene Industriegebäude der Gemeinde Uetze. In der Mühle befindet sich ein Wasserkraftwerk. Seitdem beherbergt die
Mühle eine Betreute Wohnanlage. Ihr angegliedert ist das öffentliche Cafe „Zur Alten Wassermühle“.
Aktivitäten: Die Mühle und das Café sind ganzjährig geöffnet. Im Café finden regelmäßige kulturelle und kulinarische Veranstaltungen statt.
328. Windmühle Wichtringhausen
Standort: An der Windmühle 28, 30890 Barsinghausen- Wichtringhausen
Kontaktperson: Fritz Weber, Tel: 05105-773435
Email: [email protected]
Beschreibung: Galerieholländer, (1618/1826), mit Windrose und Jalousieflügeln, funktionsfähig, 1 Schrotgang, 2 Walzenstühle, 1 Ausmahlmaschine, Kornspalter,
Plansichter, Reinigung und Schälmaschine. Restaurierung begonnen. Begrenzte Parkmöglichkeit. Galerieholländer auf Sockelgeschoß, 2-stöck. mit 3-gesch. Überbau,
oktogonaler Grundriß des Unterbaus, Bruchsteinmauerwerk mit Eckquaderung, Korpus konisch in Bruchstein, Galerie, Kappe, Flügel u. Windrose sowie komplette
Ausstattung erhalten. Veränderung durch größeren Anbau aus der Zeit um 1900 und 1962. Müllerwohnhaus, Ziegelbau, (Ende 19. Jh). Ehem. Scheune bzw. Remise ,
(um 1900), durch Steg im 1.OG mit Anbau verbunden
Aktivitäten: Sonstige Besichtigung nach Absprache.
329. Windmühle Mühle auf dem Gehrdener Berge
Standort: Köthnerberg 3, 30989 Gehrden
Kontaktperson: Norbert Gardlo, Tel: 05108-912508 Fax: 05108-912508
Email: [email protected]
Beschreibung: Erdholländer aus Natursteinen, z. Zt. ohne Flügel, Sammlung von Mühlengeräten und Geräten zum Kornmahlen.
Aktivitäten: Jeden Sonntag 15 – 18 Uhr geöffnet.
330. Windmühle Bennigsen
Standort: Hainhopenweg 3, 31832 Springe-Bennigsen
Kontaktperson: Birgit Schlange, Tel: 05045 9129850 Fax: 05171-940183
Email: [email protected]
Beschreibung: Galerieholländer (Turmwindmühle), sehr imposantes Gebäude. Restauration fortgeschritten: Innen sämtliche Deckenkonstruktionen fertig. 2
Schrotgänge installiert. Fahrstuhl funktionstüchtig. Galerie wieder am Gebäude. Zentrifugalsichter installiert. Restauration stagniert. In der Mühle ist eine Bühne für
Veranstaltungen eingerichtet.
Aktivitäten: 1. Sa. Im Monat: Mühlenarbeitstag 9 – 17 Uhr . Veranstaltungen das ganze Jahr über Ankündigungen in der Presse, Rundfunk, Internet.
331. Wassermühle Vesbeck
Standort: , 31535 Neustadt
Kontaktperson: Norbert Gieslerk, Tel: 05073-1228
Email: [email protected]
Beschreibung: Die Mühle ist 2003 abgebaut und in den letzten Jahren denkmalgerecht an einem neuen Standort wieder aufgebaut worden. Im letzten Jahr konnten
auch das Wasserrad und die Wehranlage wieder in Betrieb genommen werden, sodass die Mühle, mit zwei Mahlgängen, wieder funktionsfähig hergestellt ist.
Aktivitäten: "Besichtigung mit laufender Technik, an Wochenenden, nach Absprache.
Norbert Gieslerk: 05073-1228
Lothar Danczyn: 05073-1590"
Harburg
218. Windmühle Dibbersen
Standort: Zur alten Mühle 7, 21244 Buchholz
Kontaktperson: "Mühlenfreunde Dibbersen
Uschi Stahmer, Tel: 04181/280265"
Email: [email protected]
Beschreibung: Erdholländer Mühle 1870/71
Aktivitäten: Auf Anfrage und jeden Sonntag von 12 – 13 Uhr.
250. Mühlenmuseum Moisburg Amtsmühle
Standort: Auf dem Damm 10, 21647 Moisburg
Kontaktperson: Giesela Wiese, Tel: 040-790176-0 Fax: 040-7926464
Email: [email protected]
Beschreibung: "Voll funktionsfähige Wassermühle mit Wasserrad und Turbine; 1985 restauriert und seitdem als Mühlenmuseum genutzt. Die Ausstellung ist zuletzt
2011 überarbeitet und aktualisiert worden. Ziel ist die Darstellung der Geschichte der Wind- und Wassermühlen der Region anhand von Objekten, Beschreibungen und
vor allem vieler hölzerner Mühlenmodelle. Auch werden das Werkzeug und die Arbeitsweise der Mühlenbauer vorgestellt."
Aktivitäten: "In und um die Amtsmühle herum geht es lebendig zu: von Anfang Mai bis Ende Oktober dreht sich sonnabends und sonntags das schwere Wasserrad.
Außerdem finden vom 21. April bis zum 27. Oktober an jedem Sonntag, jeweils von 13 bis 16 Uhr, Mahltage statt. Im Sommer präsentieren Künstler und Handwerker
aus der Region handgefertigte Produkte auf dem alljährlichen Kunsthandwerkermarkt. Abwechselnd finden Anfang September das "Fest am Amtshaus" oder das
"Mühlenfest" statt. Dort erwarten die Besucher kulinarische Genüsse, Musik und jede Menge Angebote zum Mitmachen und Staunen. Am 14.9. Tag des Offenen
Denkmals.
"
251. Wassermühle Gut Holm
Standort: Schierhorner Str. 1, 21244 Buchholz-Holm
Kontaktperson: Klaus-Dieter Bechncke, Tel: 04181 36372
Email: [email protected]
Beschreibung: "Die denkmalgeschützte Wassermühle mit 2 Mahlgänge ist funktionsfähig. Sie gehört zum Gut Holm und wird auf Grund eines Überlassungsvertrages
von den Mitgliedern des Geschichts- und Museumsvereins Buchholz und Umgebung e.V. betrieben.
"
Aktivitäten: " Regelmäßige Mahltage an jedem 2. Sonnabend im Monat von 10.30 bis 13.00 mit Brotverkauf und Bewirtung in der gemütlichen Kaminstube.
Weiterhin finden hier Konzerte, Kunstausstellungen, Lesungen und ein alljährlichen Kunsthandwerkermarkt statt. Man kann die Räumlichkeiten auch für private Feiern
mieten.
"
252. Wassermühle Lüllau
Standort: Lüllauer Dorfstr. 25, 21266 Jesteburg-Lüllau
Kontaktperson: Achim Peters, Tel: 04183-2241 0175-4003596 Fax: 04183-774981
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle (1865). an zwei Mahlgängen konnte damit eine Mahlleistung von 10 Zentner Korn je Stunde erreicht werden Der Großvater des heutigen
Besitzers betrieb von 1912 bis 1952 eine Lohnmüllerei, danach wurde bis Ende der 60er Jahre nur noch für den Eigenbedarf gemahlen. Komplett erhalten ist die
Technik, das Wasserrad müsste erneuert werden. Zum Hof gehören mehrere Gebäude, darunter ein Häuslinghaus und ein Backhaus.
Aktivitäten: Atelier in der Mühle.
253. Windmühle Eyendorf
Standort: Mühlenweg, 21376 Eyendorf
Kontaktperson: Werner Borreé, Tel: 04172-6866 Fax: 04172-962251
Email: [email protected]
Beschreibung: "Erdholländer Bj. 1897 - mit doppelter Windrose und Jalousieflügeln; nach Orkan 1972 sehr starke Schäden – Wiederaufbau abgeschlossen 1981 –
Generalüberholung 2000; Getreidemühle - 1 Schrotgang wieder voll funktionsfähig."
Aktivitäten: Führungen nach Anmeldung, Hochzeitsmühle.
254. Horster Wassermühle
Standort: Zur Wassermühle 4, 21220 Seevetal
Kontaktperson: "Gasthaus Horster Mühle
Wilhelm Schmanns, Tel: 04105-82643 Fax: 04105-660073"
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle von 1529 an der Seeve. Das Mühlrad läuft zur Stromerzeugung und zu Schauzwecken mit Fischtreppe neben dem Wehr.
Aktivitäten: 1.5. Jazzfrühschoppen, 31.5. Pfingstfest mit Lifemusik, 22.8. Horster Mühlenfest, 3.10. Oktoberfest. Bei jeder Aussenveranstaltung bieten wir Ihnen
zusätzlich frischgebackenes Brot und leckeren Butterkuchen aus dem Steinofen an.
262. Wassermühle Karoxbostel
Standort: Karoxbosteler Chaussee 51, 21218 Seevetal
Kontaktperson: "Verein Wassermühle Karoxbostel e.V.
Emily Weede, Tel: 04105-2443"
Email: [email protected]
Beschreibung: "Wassermühle mit fünf Mahlgängen von 1893, voll funktionstüchtig, Generator und Batterieanlage von 1900, Sägemühle mit venezianischem Gatter
von 1900, Backhaus mit Lehmbackofen, Wohn-und Wirtschaftsgebäude von 1817. Die Mühle ist jeden Sonnabend von 10-13 Uhr geöffnet.
"
Aktivitäten: Die Mühle ist sonnabends von 10 - 13 Uhr geöffnet. Führungen finden nach Vereinbarung unter der Telefonnummer 04105-2443 statt (auf Wunsch auch
mit Kaffee und Kuchen). Die weiteren Termine finden Sie unter www.wassermühle-karoxbostel.de.
263. Windmühle Kampen
Standort: Am Mühlenberg 25, 21261 Welle-Kampen
Kontaktperson: Windmühlenverein Kampen e.V. , Fred-Kennet Wengert, Tel: 04188-7531 Fax: 04188-891521
Email: [email protected]
Beschreibung: Zweistöckiger Galerieholländer, Bj. 1866 mit Segelflügel und Steert, Reetdacheindeckung
Aktivitäten: Auf Anfrage
Heidekreis
243. Wassermühle Eggersmühlen
Standort: Eggersmühlen 1, 29640 Schneverdingen- Wesseloh
Kontaktperson: Harry Flohr, Tel: 04265-1781
Email: [email protected]
Beschreibung: "Wassermühle mit Turbinenantrieb; wird seit einigen Jahren restauriert; Stromerzeugung läuft seit einigen Jahren, Arbeiten an Mahlgängen laufen
noch."
Aktivitäten: Ganzjährig bei Anmeldung. Im September Kunstausstellung im Planung „Musik ohne Stecker“. Jeden Dienstag Treffen der Arbeitsgruppe 19 Uhr. 9. Sept.
Kunsthandwerkermarkt.
244. Wassermühle Lünzen
Standort: Lünzmühlen 4, 29640 Schneverdingen-Lünzen
Kontaktperson: "Dirk Wawrzyniak
, Tel: 05193-1765 oder 0160-1404687
"
Email: [email protected]
Beschreibung: "Wassermühle (1587, gem. Rotenburger Geldregister), mit Sägewerk im Nebengebäude; 2 mittelschlächtige Wasserräder und Mahleinrichtungen
verschiedene Technik-Epochen erhalten; von 1905 bis 1948 auch Stromerzeugung mit Wasserkraft. Neues Wasserrad in 2005, Neuer Generator mit Getriebe."
Aktivitäten: "Besichtigung von Ostern bis Mitte Oktober jeweils sonntags von 11 - 17 Uhr, Führungen nach Absprache.
"
245. Windmühle Sprengel
Standort: An der Windmühle 9 , 29643 Neuenkirchen-Sprengel
Kontaktperson: Mühlenverein Sprengel e. V. Wolfgang Kleinschmidt, Tel: 0172-4183175
Email: [email protected]
Beschreibung: Galerieholländer (1877) mit Windrose und Jalousieflügeln, 1 Getreidemahlgang ist vorhanden. Mühle insgesamt funktionsfähig mit einer
Stromerzeugungsanlage.
Aktivitäten: Mühle ist ganzjährig geöffnet. Führungen sind nach Rücksprache durch den Mühlenwart Walter Leverenz gelernter Müller 05195-390 möglich. Großes
Mühlenfest am Sonntag, den 23. August 11 – 18 Uhr.
246. Wassermühle Cordingen
Standort: Am Mühlenhof, 29699 Bomlitz-Benefeld
Kontaktperson: Horst Peterson, Tel: 05161-941217
Email: [email protected]
Beschreibung: Unterschlächtige Wassermühle, 1 Mahlgang, 1 Schrotgang, 1 Sechskantsichter, Getreidereinigung (Aspirateur, Trieur und Schälmaschine)
funktionsfähig.
Aktivitäten: Am ersten Wochenende im September 14 - 18 Uhr „Märchenfest“. Besichtigung nach telefonischer Vereinbarung.
247. Bothmer Mühle Gilten
Standort: Bothmer Mühle 1, 29690 Gilten
Kontaktperson: Andreas Hauschild, Tel: 05071-968258 oder 01779612070
Email: [email protected]
Beschreibung: Zweistöckiger Galerieholländer, (1822), mit Steert und Segelflügeln, Flucht 24 m, Bremsklappen zur Drehzahlregulierung, 3 Mahlgänge, 1 Pellgang,
voll funktionsfähig.
Aktivitäten: Keine.
248. Bockwindmühle Rethem
Standort: Londypark, 27336 Rethem (Aller)
Kontaktperson: Stadt Rethem (Aller), Tel: 05165-98980
Email: [email protected]
Beschreibung: Bockwindmühle, erbaut 1594, komplett restauriert 2014/2015.
Aktivitäten: Derzeit keine Führungen, Backtage durch das Forum Rethem e.V. (www.forum-rethem.de).
249. Wassermühle Munster
Standort: Lüneburger Straße 5, 29633 Munster
Kontaktperson: Frau Andrea Holz, Tel: 05192-1303400 Fax: 05192-1309999
Email: [email protected]
Beschreibung: Unterschlächtige Wassermühle, 1 Schrot- und 1 Mahlgang, 1 Sechskantsichter, betriebsfähig.
Aktivitäten: "Mahl und Backtag vom Kultur- und Heimatvereins Munster e. V.; Backen, Essen und Trinken von der Wassermühle bis zum Heimathaus Ollershof. "
Helmstedt
356. Windmühle Wendhausen
Standort: Hauptstraße 3, 38165 Lehre-Wendhausen
Kontaktperson: Angelika Geschke, Tel: 0160/949 70 481
Email: [email protected]
Beschreibung: Deutschlands einzige Holländer-Windmühle mit fünf Flügeln, erbaut 1837, mit voll funktionsfähigen, drehenden Flügeln.
Aktivitäten: "April bis Oktober, jeden 2. Sonntag im Monat von 14 – 17 Uhr. Sonst auf Voranmeldung. Aber augenblicklich keine Öffnungszeiten und Führungen wegen
Reparatur, Trauungen nicht möglich.
"
368. Wassermühle Liesebach
Standort: Arme Reihe 67, 38375 Räbke
Kontaktperson: Klaus Röhr, Tel: 05355-1472 o. 0170-8474711
Email: [email protected]
Beschreibung: Die heutige Mühle Liesebach wurde 1236 als Erbenzinsmühle des Klosters St. Ludgeri Helmstedt in Betrieb genommen und gehört damit zu den
ältesten Räbker Mühlen. Sie war ursprünglich eine Getreidemühle mit nur einem Mahlgang und behielt diese Technik über 600 Jahre. Im letzten Drittel des 19.
Jahrhunderts wurde die Mühle erheblich verbessert. Über ein neu eingebautes stehendes gusseisernes Getriebe betrieb das oberschlächtige Wasserrad fortan zwei
Mahlgänge. Im Jahr 1905 erhielt die Mühle ein stählernes Wasserrad mit zwei Gleitlagern, zwei einfachen Walzenstühlen, Elevatoren und neuzeitliche Sicht- und
Reinigungsmaschinen. Nach weiteren Umbauten in den Jahren 1937 und 1949 löste die Getreidemühle ihren Zweck bis Ende 1954 ein.
Aktivitäten: Öffnungszeiten nach voheriger Vereinbarung.
Hildesheim
340. Wassermühle Malzfeldt
Standort: Mühlenstr. 2, 31157 Sarstedt
Kontaktperson: Helmut Malzfeldt, Tel: 05066-7305 Fax: 05066-64900
Email: [email protected]
Beschreibung: Stillgelegte Wassermühle mit Wasserkraftwerk und Mühlenmuseum, (denkmalgeschützte Mühlengebäude). Gewerbehof.
Aktivitäten: Gruppenbesichtigung nur nach Anmeldung.
341. Paltrockmühle Asel
Standort: Hildesheimer Straße (am Bahnübergang), 31177 Harsum-Asel
Kontaktperson: Manfred Kölsch, Tel: 05127-1614 Fax: 05127-5658
Email: [email protected]
Beschreibung: Paltrockmühle mit Segelflügeln, 1 Mahlgang vorhanden, vollständig restauriert 1992/93, generalüberholt und vervollständigt 2001/02.
Aktivitäten: Besichtigungen, Schulklassen, Kindergartengruppen, Familienfeiern in Absprache mit Herrn Budde, Tag des offenen Denkmals, Kreisheimattag,
Glühweinnachmittag, Open Air Konzert, Festwagen bei Schützenfesten.
342. Bockwindmühle Machtsum
Standort: Windmühlenstraße 6, 31177 Harsum-Machtsum
Kontaktperson: Wolfgang Besser, Tel: 05127-4556
Email: [email protected]
Beschreibung: Bockwindmühle (1638), mit neuen Stahl-Jalousieflügeln. 2 Gänge, vollständig restauriert und betriebsbereit. Neuer Mühlenschwanz (Steert) und neue
Haspel angebracht.
Aktivitäten: 10 bis 18 Uhr, sowie Öffnungszeiten nach besonderer Vereinbarung.
343. Wassermühle Nettlingen
Standort: Marienburger Straße 22, 31185 Söhlde-Nettlingen
Kontaktperson: Günther Schlosser, Tel: 05123-4173
Email: [email protected]
Beschreibung: Oberschlächtige Wassermühle. 1 Mahlgang Wasser getrieben, 1 Mahlgang Motorgetrieben.
Aktivitäten: Jeden 2. Sonntag im Monat und nach Anmeldungen
344. Patentmühle Söhlde
Standort: Bürgermeister-Burgdorf-Straße, 31185 Söhlde
Kontaktperson: Henning Himstedt, Tel: 05129-1014 Fax: 05129-978265
Email: [email protected]
Beschreibung: Holländermühle (1880) mit Kettenzug (Gaffelrad), 1988 restauriert, 2 Jalousien- und 2 Segelflügel, ohne Mahleinrichtung, Trauzimmer (Standesamt)
auf dem Mittelboden.
Aktivitäten: Nach Anmeldung.
345. Kreidewindmühle C. Behrens
Standort: Am Westerbach (vor dem Freibad), 31185 Söhlde
Kontaktperson: Henning Himstedt, Tel: 05129-1014 Fax: 05129-978265
Email: [email protected]
Beschreibung: Holländer Kreidemühle (1862). Stilllegung: Windantrieb 1906, Motorantrieb1957, 2 Naßkollergänge, Wasserpumpe, Kettenförder, Steinbrecher,
Elektromotor. Nicht erhalten, (Kappe, Windrose, Gaffelrad, Metallschleikranz mit außen liegendem Zahnring, Zwiebelform, hölzerne Flügelwelle mit hölz. Kammrad und
eisernem Wellkopf). Letzte Kreidemühle mit erhaltener Inneneinrichtung, zumindest auf deutschem Boden. Restaurierung 2010.
Aktivitäten: Nach Anmeldung.
Holzminden
337. Wassermühle Steinmühle
Standort: Steinmühle, 37619 Pegestorf
Kontaktperson: Erich Schuster, Tel: 0821-781442 Fax: 0821-781442
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle mit 2 übereinander angeordneten oberschlächtigen Wasserrädern (3 und 7 Meter Durchmesser), Schrotgang, 3 Walzenstühle und
Getriebe, Mischmaschine. Plansichter und verschiedene Mühlengegenstände vorhanden, aber noch nicht eingebaut. Neue Durchströmturbine in Betrieb.
Aktivitäten: Nach Vereinbarung
338. Duhne-Mühle Negenborn
Standort: Duhne-Mühe 47, 37643 Negenborn
Kontaktperson: Dr. Ralf Bartsch, Tel: 05101-4736 Fax: 05101-925977
Email: [email protected]
Beschreibung: "Wassermühle mit Turbinenantrieb; vollständige technische Einrichtung mit Mahlgängen und Verarbeitungsmaschinen vorhanden; Turbine erzeugt
Strom. Idyllisch gelegener Gebäudekomplex aus Mühle und Scheune, Backhaus und Erdkeller mit gepflegtem Vorgarten und Obstgarten mit altem Bestand."
Aktivitäten: Keine
Leer
65. Windmühle Bohlen Warsingsfehn
Standort: Hauptwieke 20, 26802 Moormerland-Warsingsfehn
Kontaktperson: Frerich Bohlen, Tel: 04954-4372 Fax: 04954-4842
Email: [email protected]
Beschreibung: Galerieholländer (1886/87)
Aktivitäten: Geöffnet täglich von 7:30 Uhr bis 12:00 Uhr und 13:30 Uhr bis 17:00 Uhr, Samstagnachmittag geschlossen.
66. Windmühle Neermoor
Standort: Kirchstr. 17 a, 26802 Neermoor
Kontaktperson: Jann de Buhr, Tel: 04954-942136 Fax: 04954-942138
Email: [email protected]
Beschreibung: "Dreistöckiger Galerieholländer von 1884; Kappe, Steert, Flügel und Reeteindeckung sind vorhanden, bzw. schon montiert worden, nachdem 2010 die
Galerie schon fertiggestellt werden konnte; Mühle und Packhaus sollen als Begegnungszentrum und für kulturelle Veranstaltungen genutzt werden. "
Aktivitäten: Erst mit der Fertigstellung der Ausbauarbeiten werden die Mühlenprogramme und die Nutzung des Packhauses bekannt gegeben. In das Dachgeschoss
ist der Kaninchenzuchtverein Moormerland vorerst für 5 Jahre eingezoen.
67. Windmühle Holtland
Standort: Mühlenstr. 15, 26835 Holtland
Kontaktperson: Uwe Themann, Tel: 04950-3910
Email: [email protected]
Beschreibung: "Dreistöckiger Galerieholländer (1863) mit Windrose und Jalousieflügeln, erbaut 1862-1864; 2 Schrotgänge (einer zusätzlich mit Motorantrieb), 1
Peldegang; 1995 Brandschaden durch Blitzschlag, nach umfangreicher Restaurierung wieder voll funktionsfähig."
Aktivitäten: Von Mai –September sonntags 14-17 Uhr Cafe´ geöffnet mit Mühlenbesichtigung, sonst ganzjährige Mühlenbesichtigung nach vorheriger Anmeldung.
Nähere Informationen erhalten Sie bei Herrn Themann Tel. 04950-3910.
68. Windmühle Großoldendorf
Standort: Oldendorfer Str. 41, 26670 Uplengen-Oldendorf
Kontaktperson: H. ter Veen, Tel: 04956-91140 Fax: 04956-911420
Email: [email protected]
Beschreibung: "Zweistöckiger Galerieholländer (1887) mit Windrose und Segelflügeln; äußerlich restauriert und windgängig."
Aktivitäten: Auf Anfrage.
69. Windmühle Remels
Standort: Alter Postweg 111, 26670 Uplengen-Remels
Kontaktperson: Tourist-Info der Gemeinde Uplengen oder Claus Nanninga (Freizeitmüller), Tel.: 04956-928 5761 ., Tel: 04956-912177 Fax: 04956-912178
Email: [email protected]
Beschreibung: Zweistöckiger Galerieholländer (1803) mit Windrose und Jalousieflügeln, Mahlwerk vorhanden, aber nicht funktionsfähig.
Aktivitäten: Führungen: April bis Oktober auf Anfrage.
70. Windmühle Südgeorgsfehn
Standort: Südgeorgsfehner Str. 65, 26670 Uplengen-Südgeorgsfehn
Kontaktperson: Tourist-Info der Gemeinde Uplengen oder Herr Taute, Tel.: 04489-3188 ., Tel: 04956-912177
Email: [email protected]
Beschreibung: Zweistöckiger Galerieholländer (1907) mit Steert.
Aktivitäten: Nach Vereinbarung.
71. Windmühle Logabirum
Standort: Logabirumer Str. 55, 26789 Leer-Logabirum
Kontaktperson: Jan Eiklenborg, Tel: 0491-99239955 Fax: 0491-72878
Email: [email protected]
Beschreibung: Zweistöckiger Galerieholländer (1895) mit Windrose und Jalousieflügeln, Bussel-Heck, vollständig restauriert. Horizontalgattersäge mit Wind und
elektrischem Antrieb. Zwei Mahlgänge und ein Peldegang voll funktionsfähig.
Aktivitäten: Von April bis Oktober für Gruppen von 10 bis 30 Personen Übernachtungen im Müllerhaus, mit Frühstück auf dem Haferboden in der Mühle.
72. Windmühle Rhaude
Standort: Rhauder Mühlenweg 13, 26817 Rhauderfehn-Rhaude
Kontaktperson: Heino Scharf, Tel: 04952-1262
Email: [email protected]
Beschreibung: Zweistöckiger Galerieholländer (1852) mit Windrose, Galerie neu erstellt, Achtkant und Kappe neu, gehendes Werk neu, Blaustein, Peldegang,
Jalousieflügel neu, Backhaus, Roßmühle (Göpel).
Aktivitäten: "Am 14.9. Rhauder Mühlenfest. 3.10 Bratkartoffeln u. Matjes von 11 – 17 Uhr. 31.12. Speckendickenessen 10-14 Uhr.
"
73. Windmühle Idafehn
Standort: Idafehn-Süd 4, 26842 Ostrhauderfehn-Idafehn
Kontaktperson: Frank Groeneveld, Tel: 04952-4331
Email: [email protected]
Beschreibung: "Zweistöckiger Galerieholländer (1891) mit Steert und Jalousieflügeln; 1972 bis auf den Steinachtkant abgebrannt, 1999/2000 vollständig wieder
hergestellt; 1 funktionsfähiger Schrotgang vorhanden; Packhaus für Ausstellungen und Versammlungen sowie ein neues Backhaus."
Aktivitäten: Grundsätzlich findet an jedem letzten Sonntag im Monat ein Backtag statt.
74. Windmühle Hahnentange
Standort: 1. Südwieke 207, 26817 Westrhauderfehn
Kontaktperson: Joachim Schüler, Tel: 04952-808820
Email: [email protected]
Beschreibung: Zweistöckiger Galerieholländer (1865) mit Steert und Segelflügeln, 1 Mahlgang mit Windkraft, Elevator und Sechskantsichter.
Aktivitäten: Sonntags von 14 – 17 Uhr. Am Ostersonntag und Muttertag von 14 - 17 Uhr geöffnet, es gibt Tee und Kuchen. Am Pfingstsonntag geschlossen.
Winterpause: Nach dem 2. Advent bis zum 3. Sonntag vor Ostern. Veranstalltungskalender bitte anfordern! Gruppenbesuche jederzeit möglich. Anmeldungen: Ilona
Faas, Tel. 04952-808820. Mühlenteestube im Erdgeschoss der Mühle. Kultur- und Freizeitstätte im benachbarten Müllerhaus.
75. Windmühle Burlage
Standort: Landesstraße 60, 26817 Rhauderfehn-Burlage
Kontaktperson: Elisabeth Brake, Tel: 04967-751
Email: [email protected]
Beschreibung: Völlig neu erbauter Wallholländer (1824), neuartiges Flügelkreuz (Volljalousie System: Gamberg), soll später Strom erzeugen.
Aktivitäten: Von Mai bis Oktober sonntags von 14-17 Uhr, sonst auf Anfrage.
76. Windmühle Mitling-Mark
Standort: Marker Mühlenweg 2, 26810 Westoverledingen-Mitling-Mark
Kontaktperson: "Siegfried Brink, Tel: 04951-8872 oder
04955-933220 Fax: 04955-933299"
Email: [email protected]
Beschreibung: Einstöckiger Galerieholländer (1843) mit Steert und Jalousieflügeln, 2 Mahlgänge, 2 Peldegänge, 1 Quetschwalze, 1 Doppel- und 1 Einfachsichter,
Reinigungsmaschine, Elevatoren.
Aktivitäten: April bis Oktober Freitag und Sonntag von 14.30 – 17.30 Uhr, November bis März nach Vereinbarung.
77. Windmühle Wichers Mühle
Standort: Möhlenweg 27, 26826 Weener-Stapelmoor
Kontaktperson: Jan Meints, Tel: 04951-4283 /9559876 Fax: 04951-9559875
Email: [email protected]
Beschreibung: "Dreistöckiger Galerieholländer (1909) mit Windrose, Motormahlgang betriebsfähig über Windkraft. Teilrestaurierung Ende 2001 abgeschlossen. Neue
Kappe, Flügel mit Jalousieklappen, Graupengang, Schrotgang. Komplette Restaurierung wurde von Januar bis Juni 2013 durchgeführt. Mauerwerksanierung innen und
außen, Überholung der Mühlentechnik, Anbringen einer neuen Galerie, Erneuerung der elektrischen Anlage, neuer Anstrich.
"
Aktivitäten: "Ganzjährig sonntags geöffnet von 14 bis 18 Uhr, am 1.5. und 29.5. von 11-18 Uhr Grillen. Am 3.8. Mühlengottesdienst; Am 14.9. Mühlenfest; 5.12.
Verknobelung ab 16:30 Uhr, 6.12. Weihnachtsmarkt "Rund um die Mühle" von 14-19 Uhr. In der Woche Anmeldung ab 25 Personen ganzjährig. "
78. Bunder Windmühle
Standort: Weenerstr. 36, 26831 Bunde
Kontaktperson: Dieter Hunken, Tel: 04953-910830 oder 01703460326
Email: [email protected]
Beschreibung: Vierstöckiger Galerieholländer (1911) mit Jalousieflügel und Windrose, Getreidemühle mit 2 Mahlgängen und 1 Peldegang, Wind getriebener
Sackaufzug, alles voll mit Wind betriebsfähig. Becherelevator als weltgrößte Lottmaschine.
Aktivitäten: Jeden Samstag (auch im Winter) von 9 bis 12 Uhr und immer wenn sich die Flügel drehen. Dann ist nämlich ein ausgebildeter Müller in der Mühle, (Bereits
von der Autobahn sichtbar). Aufgrund der Größe ist auch bei laufender Mühle immer eine Besichtigung bis in die Mühlenkappe möglich. Besondere Aktivitäten am Tag
des offenen Denkmals. Weihnachtsmarkt am 3. Adventswochenende.
79. Wasserschöpfmühle Wynhamsterkolk
Standort: Ditzumerhammrich, 26831 Bunde-Dollart
Kontaktperson: Gemeinde Bunde, Ulrike Nagel, Tel: 04953/80947, Fax: 04953/80912
Email: [email protected]
Beschreibung: Funktionsfähige Wasserschöpfmühle von 1804 erbaut, diente der Entwässerung des Wynhamster Kolks, der mit 2,5 Meter und NN einer der tiefsten
Stellen Deutschlands sein soll. Dieser Kolk entstand 1715 bei einer Sturmflut, bei der der Deich brach und das dahinterliegende Weideland überflutet wurde.
Aktivitäten: Besichtigung und Führungen nach Absprache mit Günter Däuber Tel. 04959-312
80. Mühle Ditzum
Standort: Mühlenstraße 2, 26844 Ditzum
Kontaktperson: Annäus Bruhns, Tel: 04902/1289
Email: [email protected]
Beschreibung: Vormals zweistöckiger, jetzt dreistöckiger Galerieholländer (1883) mit Windrose, 1945 durch Phosphorbomben zerstört, Wiederaufbau ist
abgeschlossen.
Aktivitäten: Im Sommerhalbjahr immer am Freitag, Sonnabend und Sonntag sowie an allgemeinen Feiertagen von 14 bis 18 Uhr.
81. Windmühle Peldemühle Jemgum
Standort: Kreuzstr.2, 26844 Jemgum
Kontaktperson: Adele Hetzke oder Stefan Sinning, Tel: 04958-336, Stefan Sinning 04358 675 Fax: 04958-912936
Email: [email protected]
Beschreibung: "Reetgedeckter zweistöckiger Galerieholländer, erbaut 1756 mit Windrose und Jalousieflügeln, Voll funktionsfähige Einrichtung mit Mahlgang,
Sackaufzug, Hammermühle mit pneumatischer Schrotförderung, Mischmaschinen, Haferstutzmaschine, Elevatoren, Vollenda Durchlaufwaage., Silozellen in
Mühlenachtkant, ; Getreidereinigung."
Aktivitäten: "Mühle zur Besichtigung im Sommer in der Regel täglich offen, Mühlenführungen nach Absprache, Benutzung vom Mühlencafe` nach Anmeldung;
Ostereiersuchen für Kinder, Erntedankfest, Speckendickenessen zum Jahresausklang, Hochzeitsmühle für Standesamtliche Trauungen.
"
82. Windmühle Backemoor
Standort: Backemoorer Straße, 26817 Rhauderfehn-Backemoor
Kontaktperson: Rolf-Peter Hübner, Tel: 04955-5739 0172-9010036 Fax: 04951-955136
Email: [email protected]
Beschreibung: "Ehemals dreistöckiger Galerieholländer mit Windrose und Jalousieflügeln; bei Restaurierungsarbeiten 1975 abgebrannt; Steinstumpf vorhanden;
Mühle soll wieder aufgebaut werden."
Aktivitäten: Auf Anfrage
Lüchow-Dannenberg
280. Wassermühle Engel
Standort: Mühlenweg 5, 29490 Neu Darchau-Katemin
Kontaktperson: Burghard Daxner, Tel: 05853-239 Fax: 05853-239
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle mit Turbinenantrieb, urkundlich erw. 1330. Getreidevermahlung und Stromerzeugung, funktionsfähig – guter Zustand, 1 Walzenstuhl, 2
Schrotgänge, reizvoller Mühlenteich.
Aktivitäten: Montag bis Freitag 8 – 12.30 Uhr 14.30 – 18 Uhr, Samstag 8 – 13 Uhr. Landhandel / Besichtigung nach Absprache.
281. Wassermühle Kähmen
Standort: Kähmen 7, 29456 Hitzacker
Kontaktperson: Willi Harder, Tel: 05861-8477
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle mit Turbine, 2 Mahlgänge, Fachwerkbau, 3,5m hoher Wasserstau, bei Bedarf wird gemahlen.
Aktivitäten: Nach Absprache ist die Mühle jederzeit zu Besichtigung, Führung, Mahlvorführung bereit.
282. Paltrockmühle Quickborn
Standort: Am Mühlenberg 21, 29476 Gusborn-Quickborn
Kontaktperson: Dietlinde Schneider, Tel: 05865-358
Email: [email protected]
Beschreibung: Paltrockmühle - als Bockwindmühle 1575 erbaut. Sie sollte abgerissen werden – wir haben uns ans Werk gemacht und sie 1986 restauriert, leider war
die Mechanik schon weit vorher veräußert worden.
Aktivitäten: Jederzeit – wenn Besucher am Tore die Mühle anschauen – frage ich, ob sie unsere Mühlengeschichte berichtet haben möchten.
283. Wassermühle Beutow
Standort: An der Beutower Mühle 7, 29439 Lüchow-Beutow
Kontaktperson: Hanne Eis, Tel: 05864-7539000 oder 017661355581
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle mit Turbine, (1790), 2 Walzenstühle, davon 1 Stuhl ohne Walzen, 1 ha großer Stauteich.
Aktivitäten: Keine.
284. Wassermühle Gühlitz
Standort: Gühlitz 15, 29482 Küsten-Gühlitz
Kontaktperson: Dieter Michaelis, Tel: 05841-3658
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle mit oberschlächtigem eisernem Wasserrad, Getreide- und ehemals auch Ölmühle, schönes Mühlengehöft mit Fachwerk, guter Zustand.
Aktivitäten: Zusätzliche Besichtigung nach Terminabsprache.
285. Wassermühle Jiggel
Standort: Jiggel Nr. 9, 29468 Bergen/Dumme
Kontaktperson: Maren Löwe
Email: [email protected]
Beschreibung: "Wassermühle mit unterschlächtigem Wasserrad, Fachwerk-Mühlenhof mitten im Dorf mit Getreidemühle mit Schrot- und Mahlgang, Walzenstuhl,
Sichtern; Ölmühle, Furt, Solgleite; Fischaufstiegshilfe."
Aktivitäten: keine
286. Wassermühle Schnega
Standort: Langestr. 7, 29465 Schnega
Kontaktperson: Dorit Reiche , Tel: 04126-38888 oder 01608461737 Fax: 04126-38890
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle mit Wetzig-Turbine 7,5 PS (betriebsbereit), Fahrstuhl mit Turbine angetrieben, diverse Mühlentechnische Einrichtungen aus
unterschiedlichen Zeiten (1870-1970). Ursprünglich unterschlächtiges Wasserrad.
Aktivitäten: Besichtigung nach Absprache.
Lüneburg
255. Windmühle Artlenburg
Standort: Deichstr. 22, 21380 Artlenburg
Kontaktperson: Windmühleverein e.V. Rolf Twesten, Tel: 04139-7159, Hans-Jürgen Brügmann 04139-7043 Fax: 04139-7400
Email: [email protected]
Beschreibung: Einstöckiger Galerieholländer mit doppelter Windrose und Jalousieflügeln. Äußerlich restauriert 1998. Innenrenovierung ist fertig gestellt. In Arbeit ist
die Restaurierung des Mühlen- LKW (Henschel).
Aktivitäten: Besichtigungen nach vorheriger Anmeldung. Am Erntedanksonntag den 05. 10. ab 10 Uhr Windmühlenfest mit Mühlenführungen und Mahlen von
Getreide. Bewirtung, Konzert, Kinderbelustigung, Tanzvorführungen und Oldtimer Vorführungen von Landwirtschaftlichen Fahrzeugen und Geräten.
257. Wassermühle Heiligenthal
Standort: , 21394 Südgellersen
Kontaktperson: Fam. Zackariat, Tel: 04135-82250, 04135-7028
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle mit Turbine zur Stromerzeugung.
Aktivitäten: Täglich ab 17 – 23 . Samstags, sonntags und an Feiertagen ab 12 – 23 Uhr.
258. Oldendorfer Mühle
Standort: Mühlenweg 1, 21385 Oldendorf / Luhe
Kontaktperson: Andreas Engel, Tel: 04132-342 Fax: 04132-8422
Email: [email protected]
Beschreibung: Roggenfeinmühle voll funktionsfähig, erste Erwähnung 1511, seit 1886 in Familienbesitz mit Landwirtschaft, 2 Turbinen zur Stromerzeugung,
Gewerbemühle
Aktivitäten: Nach Anmeldung
259. Wassermühle Wohlenbüttel
Standort: Wohlenbüttel 2, 21385 Oldendorf / Luhe
Kontaktperson: Michael Stegen, Tel: 04132-8414 Fax: 04132-7607
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle, 2 Mahlgänge, Francis-Turbine, restauriert 1984
Aktivitäten: Die Mühle ist immer geöffnet.
260. Wassermühle Neetze
Standort: Lüneburger Landstr. 16, 21398 Neetze
Kontaktperson: Uwe Schalski, Tel: 05850-1229 Fax: 05850-1229
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle mit Francisturbine (erstmalige Erwähnung 1314) häufiger verändert worden, jetzt Fachwerkhaus: 1/3 Mühlenteil 3 Ebenen, 2/3 Wohnteil
2 Ebenen, ehemalige Getreidemühle, seit den 70er Jahren nicht mehr in Betrieb aber komplette Einrichtung noch vorhanden. 1 Schrotgang, 1 Walzenstuhl, 1
Ausmahlmischmaschine angetrieben von Francisturbine, 1995 Oberlauf abgesichert (Unterspülungen) u. Turbinenschacht erneuert. Turbinenrestaurierung geplant für
Stromerzeugung.
Aktivitäten: Nach Absprache.
261. Wassermühle Tangsehl
Standort: Tangsehl, 21369 Nahrendorf
Kontaktperson: Bettina Bausch-Voigts, Tel: 05807-1313
Email: [email protected]
Beschreibung: Oberschlächtiges Wasserrad, Fachwerkbau, bis 1972 Getreidemühle, alles vorhanden aber z. Z. nicht gängig.
Aktivitäten: Keine Angabe
Nienburg
306. Windmühle Margarethe
Standort: Mühlenstr. 11, 27324 Eystrup
Kontaktperson: Helmut Schneermann, Tel: 04254-2444 Fax: 04254-1275
Email: [email protected]
Beschreibung: Turmwindmühle (Galerieholländer) mit Steert und Segelflügeln, 2 Windmahlgänge, 1 Motormahlgang. Trauzimmer der Samtgemeinde Eystrup in der
Mühle.
Aktivitäten: Nach Vereinbarung jederzeit zu besichtigen.
307. Hohnhorster Hofmühle
Standort: Hohnhorst 38, 27333 Warpe
Kontaktperson: Klaus Rode, Tel: 05022-1894
Email: [email protected]
Beschreibung: "Kleine Wassermühle (1786 Hofmühle) in einem kleinen Fachwerkspeicher mit unterschlätigem Wasserrad und funktionsfähiger technischer
Inneneinrichtung; Gebäude und Technik wurden 1999 vollständig restauriert."
Aktivitäten: Besichtigungen und Führungen nach Vereinbarung ganzjährig möglich. Mahlvorführungen nach Vereinbarung nur von April bis Oktober.
308. Wassermühle Blenhorst
Standort: Mühlenweg 1, 31609 Balge - Blenhorst
Kontaktperson: Jörg Rabe, Tel: 05022-1602 oder 0172-6602655
Email: [email protected]
Beschreibung: Dreigeschossiger verputzter Massivbau auf hohem Sockelgeschoß, Schopfwalmdach in Falzziegeldeckung, Fassadengliederung durch
Ziegelziersetzungen im Bereich der Fenster, Fachwerk in den Giebelfeldern. Im Sockelgeschoß Antriebstechnik einschließlich E-Motor komplett erhalten (instand
gesetzt), im EG ein Mahlgang mit Steinkran und E-Schalttafel erhalten --Mahl- und Sägemühle mit 2 oberschlächtigen Wasserrädern und zusätzlichen Dieselantrieb.
Aktivitäten: Ab April sonntags von 14:30 Uhr bis 18 Uhr, ab Mai zusätzlich samstags von 14:30 bis 20 Uhr, ansonsten auf Anfrage.
309. Windmühle im Nienburger Leintor
Standort: Windmühlenstraße 8, 31582 Nienburg/Weser
Kontaktperson: Herr Brede, Tel: 05021-87316 Fax: 05021-8758316
Email: [email protected]
Beschreibung: 1847 als Lohmühle errichtete, massiv gemauerte Erd-Holländer-Mühle, nur Außenbesichtigung möglich.
Aktivitäten: Nur Außenbesichtigung möglich.
310. Bockwindmühle Ahrbecker
Standort: Auf der Burg, 31634 Steimbke- Wenden
Kontaktperson: Otto Könemann, Tel: 05026-8482 Fax: 05026-8482 nach Anmeldung
Email: [email protected]
Beschreibung: Bockwindmühle, Inschrift im Hammer der Mühle deutet auf das Baujahr 1681 hin. Es gibt einige Anzeichen, dass die Mühle 100 Jahre älter sein
könnte. Innentechnik vollständig. Seltenheit 3 Mahlsteine.
Aktivitäten: Besichtigung auf Anfrage: Tel. 05026-8482, 8421, 1260 oder 8492, Tag der offenen Tür im September, Beginn 11 Uhr, 13.9.Tag des Denkmals.
311. Windmühle Landesbergen
Standort: Mühlenplatz, 31628 Landesbergen
Kontaktperson: "Heimatverein Landesbergen e. V.
Brigitte Schöpe"
Email: [email protected]
Beschreibung: Galerieholländer (1872), mit Windrose und Segelflügeln, Nutzung als Kulturzentrum mit Trauzimmer.
Aktivitäten: Jeden ersten Sonntag in den Monaten Februar bis November ist die Mühle, der Speicher und das Backhaus geöffnet. Es wird frischgebackener Küchen
angeboten. Bei Anmeldung von Gruppen ab 30 Personen wird im neu erstellten Backhaus frischer Butterkuchen gebacken. In den Monaten Mai bis September führt
der Heimatverein eine Milchtankstelle für Radwanderer von 11 - 17 Uhr.
312. Wassermühle Steyerberg
Standort: Lange Str. 20, 31595 Steyerberg
Kontaktperson: Heimatverein Steyerberg e. V., Tel: 05764-864
Email: [email protected]
Beschreibung: Die Wassermühle wurde 1245 erstmals erwähnt und im Jahre 1898 mit roten Tonziegeln neu gebaut. Sie erstreckt sich über 4 Ebenen mit je 187 m².
1928 erfolgte noch eine 4 geschossige Erweiterung für 7 Silos und Reinigungsanlagen, die alle noch vorhanden sind. 1853 wurde erstmals privatisiert und seit 1865
befindet sie sich im Besitz der Familie Meyersiek. Bereits 1899 wurden die beiden mittelschlächtigen Wasserräder durch 2 Gleichstromturbinen ersetzt, die nicht nur
den Strom für die Mühle und das noch heute im Betrieb befindliche Sägewerk mit Strom versorgte, sondern darüber hinaus auch die Straßenbeleuchtung mit 18
Glühbirnen und 180 Glühlampen für private Zwecke. Der Mahlbetrieb wurde Anfang der 70er Jahre eingestellt und sie wurde dem langsamen Verfall preisgegeben.
2002 übernahm sie der Heimatverein Steyerberg, 2005 wurde sie vom Dach bis zum Keller renoviert und als Museum ausgebaut.
Aktivitäten: Von Mai–Oktober ist die Mühle an jedem 3. Sonntag im Monat von 14 - 18 Uhr geöffnet. Mühlenführung, Ausstellungen, Kaffee und selbstgebackenen
Kuchen werden angeboten. Am 2. Sonntag im September ist Denkmalstag .Von 14 - 18 Uhr ist die Mühle geöffnet. Ganzjährige Führungen durch die Wassermühle, für
Gruppen, nach Vereinbarung. Siehe auch in unserer Homepage unter Termine. Am Denkmaltag findet gleichzeitig an der Mühle ein Kartoffelfest statt. Ferner findet
rund um die Mühle am 30. November 2014 ein Weihnachtsmarkt statt. Alles weitere unter www.heimatverein-steyerberg.de.
313. Wassermühle Harrienstedt
Standort: Harrienstedt Nr. 81, 31604 Raddestorf-Harrienstedt
Kontaktperson: Dirk Mußmann, Tel: 05765-93053 Fax: 05765-93054
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle mit mittelschlächtigem Wasserrad, Metall (ø 6 m), Fachwerk, vollständig restauriert, 1 Schrotgang, 1 Feinmehlgang, 1 Pell- oder
Graupengang.
Aktivitäten: Am 01. Mai, 26. Juni (Sommerfest) und 25. September Tag der offenen Tür mit Mühlenführungen von 11 bis 18 Uhr mit Bewirtung und
Unterhaltungsmusik.
314. Windmühle Gräpersche Mühle
Standort: , 31606 Warmsen-Hoyersförde
Kontaktperson: Manfred Diekmeier , Tel: 05767-1631
Email: [email protected]
Beschreibung: Holländermühle mit Windrose, umfangreiche und sehr interessante Innenausstattung, 1994 wurde eine neue Kappe aufgesetzt, 1995 neue Flügel und
Galerie. 1997 wurde die Innenausstattung vollständig restauriert oder erneuert. 1999 Bau eines Nebengebäudes mit Sanitärraum. 2000 Bau einer Wetterschutzhütte
und Abschluss der Bautätigkeiten.
Aktivitäten: "Mühlenfest am 7.6., ab 9.30 mit Mühlengottesdienst im Zelt, Kaffeetrinken und Unterhaltung.
Die Mühle wird für jeden nach Terminabsprache geöffnet und es wird eine Führung angeboten. Die Nebengebäude und das Mühlengelände können von Vereinen oder
Privatpersonen für kleine Feste oder Treffen aller Art angemietet werden."
315. Windmühle Mösloh
Standort: Mösloh Nr. 203, 31606 Warmsen- Mösloh
Kontaktperson: Rüdiger Wormuth, Tel: 0541-444104 Fax: 0541-9638018
Email: [email protected]
Beschreibung: Wallholländer-Windmühle mit Windrose und Segelflügeln, 2 Mahlgänge in Betrieb, früher auch Sägewerk und Pellgang.
Aktivitäten: Mühlenbetrieb an Wochenenden bei Wind. Für Gruppen bei telefonischer Anmeldung, Führungen ggf. auch an Wochentagen. Am 1. Sonnabend im
September: „Musik in der Mühle“ (Tel Kartenvorbestellung erforderlich)
Northeim
376. Windmühle Stroit
Standort: Windmühle 2, 37574 Einbeck-Stroit
Kontaktperson: " Dirk Ebrecht
Förderverein Stroiter Mühle e.V., Tel: 05565-388 Fax: 05565-911553"
Email: [email protected]
Beschreibung: Galerieholländer mit Windrose und Segelflügeln, 1 Schrotgang, Walzenstuhl, Wurfsichter.
Aktivitäten: Auf Anfrage.
377. Wassermühle Nienover
Standort: Schinkeltriftstr. 2, 37194 Bodenfelde-Nienover
Kontaktperson: Rita Ribbe, Tel: 04954-05572-539
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle (1512), Mühle und Bäckerei komplett eingerichtet mit Schrotmühle und Stromerzeugung.
Aktivitäten: Ab 1. April – 30. November Besichtigung der Innenräume.
378. Wassermühle Mühle am Opferteich
Standort: Zum Opferteich 1, 37186 Moringen
Kontaktperson: Lena Almstedt, Tel: 05554-1977
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle mit oberschlächtigem Mühlrad, die das Wasser aus dem Opferteich – einer germanischen Kultstätte – bezieht. Der Opferteich ist ein
sagenumwobener, stets 9° C kalter Teich, der sein Wasser und ständig aufsteigende Gase aus unterirdischen Quellen bezieht.
Aktivitäten: Bitte erfragen Sie die Öffnungszeiten unter Tel. 05554-1977.
379. Wassermühle Mordmühle
Standort: 37191 Katlenburg-Lindau
Kontaktperson: Günter Dracklé, Tel: 05556-5102
Email: [email protected]
Beschreibung: "Wassermühle mit Turbinenantrieb; komplette technische Inneneinrichtung vorhanden und weitgehend funktionsfähig; Renovierung der Mühle im
Gange.
Mahlstuhl und -gang sind angeschlossen ebenso der Plansichter und die Mischmaschine. Am Bukau-Diesel von 1935 wird noch repariert, vielleicht ist er bis dahin
gängig."
Aktivitäten: Besichtigung, Führung nach Vereinbarung.
Ohrekreis
357. Wassermühle Aller Mühle Morsleben
Standort: Mühlenweg 2, 39343 Morsleben bei Helmstedt
Kontaktperson: Hans Bäthge, Tel: 05355-464 Fax: 05355-990861
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle mit Francis-Turbine. 1 Mahlgang, 1 Schrotgang, 2 Walzenstühle, 1 Fahrstuhl, diverse Elevatoren, 2 Mehl-Mischmaschinen, 1 KörtingDiesel (1929) 1 E-Motor (1906), 1 Deutz Diesel 1960, Aspirateur, Schälmaschine, div. Schnecken.
Aktivitäten: Geplant: Ganzjährig Mi - So ab 14 Uhr Mühlenbesichtigung auch für Busgesellschaften in der Kaffee-Stube nach Voranmeldung unter 039050-97679.
Oldenburg
94. Motormühle Kreyenbrück
Standort: Cloppenburger Str. 430a, 26133 Oldenburg (Oldbg.)
Kontaktperson: Erich Wiede, Tel: 0441-46963
Email: [email protected]
Beschreibung: Motormühle 1946 erbaut. Vorhandene Technik vollständig erhalten und funktionsfähig. 2 Mahlgänge, 1 Mischmaschine, 1 Saatgutreinigung, 1
Saatgutbeitze, 1 Elevator, 1 Winde.
Aktivitäten: Mühlenführung nach Absprache
95. Oldenburger Mühle
Standort: Gerhard-Stalling-Straße 1 - 3, 26135 Oldenburg
Kontaktperson: Restaurant Oldenburger Mühle, Tel: 0441-9990993 Fax: 0441-9990994
Email: [email protected]
Beschreibung: Dreistöckiger Galerieholländer, neu erbaut. Es wurde mit Windkraft Senf gemahlen. Nutzung als Restaurant. Backhaus mit Holzofen, Remise.
Aktivitäten: Mühlenführungen auf Anfrage.
96. Windmühle Emma
Standort: Windmühlenweg 12, 26197 Großenkneten-Hengstlage
Kontaktperson: Günter Knutzen, Tel: 04407-1819
Email: [email protected]
Beschreibung: Erdholländer (1876) mit Steert und einem Wall aus Felssteinen, Getreidemühle, noch gut erhalten.
Aktivitäten: Keine festen Öffnungszeiten, Besichtigung nach vorheriger Absprache möglich.
97. Wassermühle Klostermühle Hude
Standort: Von Witzleben-Allee, 27798 Hude
Kontaktperson: Margaretha v. Witzleben, Tel: 04408-1804 Fax: 04408-1804
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle (1800), Im Bereich des ehem. Klosters gelegene Mühle mit unterschlächtigem Antrieb des Wasserrades durch die Berne. Einstöckiger
Fachwerkbau mit Ziegelausfachung unter Halbwalmdach. Zur Wasserseite im UG Bruchsteinmauerwerk. In die benachbarte Brücke ist ein integriertes Schützenwehr,
dahinter Wasserrad aus Stahl. Mühlentechnische Ausstattung wohl entfernt, Etagen + Keller für Gelege. Mühlrad– 7,95 m Durchmesser, ca. 90 t schwer.
Aktivitäten: Auf Anfrage.
98. Windmühle De Lütje Anja
Standort: Am Ohlande 5, 27777 Ganderkesee-Habbrügge
Kontaktperson: Uwe Westphal, Tel: 04222-6347 Fax: 04222-945778
Email: [email protected]
Beschreibung: Einstöckiger Galerieholländer, komplett restauriert, Steert und Jalousieklappenflügel neu, ehemalige Getreidemühle, komplett funktionsfähig, seit 1999
auch Hochzeitsmühle, seit 2001 auch Teestube. Über 12 Jahre Trauungsmühle.
Aktivitäten: Trauungen nach Abstimmung mit dem Standesamt Ganderkesee, VIP-Veranstaltungen, Teestube, Besichtigung jederzeit nach Vereinbarung
Oldtimerfahrten.
99. Windmühle Nienaber Harpstedt
Standort: Freistr. 13, 27243 Harpstedt
Kontaktperson: Helmut Nienhaber, Tel: 04244-440 Fax: 04244-965928
Email: [email protected]
Beschreibung: Galerieholländer (1870/71) auf massivem oktogonalem Unterbau, als Kornmühle genutzt, Landhandel
Aktivitäten: Mo – Fr 7.30 – 12 + 13.30 – 18 Uhr, Sa 7.30 – 12 Uhr.
100. Wassermühle Gut Altona
Standort: Wildeshauser Str. 34, 27801 Dötlingen
Kontaktperson: Restaurant „Gut Altona“, Tel: 04431-9500 Fax: 04431-1652
Email: [email protected]
Beschreibung: Ehem. Wassermühle (1894) mit Stau, Getreidemühle 2 Geschossig und Motorraum (MAN 2 Zylinder v. 1928). 1985 zur Gaststätte umgebaut.
Aktivitäten: Nur auf Bestellung für Gesellschaften ab 30 Personen.
102. Wassermühle Heinefelde
Standort: , 27793 Wildeshausen
Kontaktperson: Dagmar Schomburg, Tel: 04431-73074 / 0172-4224870
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle Heinefelde. Erstmal wurde sie 1487 urkundlich erwähnt. Mühlbach, Mühlteich, Sturzgefälle und die Mühle stehen unter Denkmalschutz.
Die Mühle liegt zwischen Großenkneten und Wildeshausen am Hageler Bach.
Aktivitäten: Nach Rücksprache. Private Veranstaltungen künstlerischer, kultureller und kulinarischer Art. IGB und Mühlenvereinigungs-Kontaktstellentreffen jeden
ersten Montag des Monats um 18 Uhr.
Osnabrück
143. Windmühle Ahausen
Standort: Ankumer Str. 151, 49593 Bersenbrück
Kontaktperson: Holger Paulsen, Tel: 05462-8863897 Fax: 05461-7039580
Email: [email protected]
Beschreibung: "Ehemalige "obere" Windmühle aus Völlenerfehn, wiederaufgebaut als Erdholländer mit 1 Steingang."
Aktivitäten: Auf Anfrage. Weihnachtsmarkt am 3. Advent.
144. Windkunst auf dem Gradierwerk Bad Rothenfelde
Standort: Neues Gradierwerk, 49214 Bad Rothenfelde
Kontaktperson: Manfred Nieweler, Tel: 05424-647184 oder 017638293382
Email: [email protected]
Beschreibung: Koker Windmühle. Sie diente ursprünglich zum Antrieb der Solepumpen im Neuen Gradierwerk. Bei der heutigen, denkmalgeschützten Windkunst
handelt es sich um einen Nachbau nach alten Plänen aus dem Jahre 1822 des Salinendirektors Carl-Ludwig Schloenbach. Im Jahr 2015 wurde eine der historischen
Pumpenanlagen, die durch die Windkunst angetrieben wird, restauriert.
Aktivitäten: "Samstags und sonntags und an Feiertagen von 14 – 17 Uhr kann die Windkunst bei trockenem Wetter in der Zeit zwischen Ostern und Oktober besichtigt
werden. Eine sachkundige Person erklärt die Funktion und beaufsichtigt die Anlage die auf einem 10 Meter hohen Gradierwerk steht. Die Besichtigung ist
kostenpflichtig. Zudem werden Besichtigungen nach Vereinbarung für Gruppen angeboten.
"
152. Windmühle Everdings Mühle
Standort: Mimmelager Str. 63a, 49635 Badbergen
Kontaktperson: Erich Everding, Tel: 0171-5364567 o. 05436-969666
Email: [email protected]
Beschreibung: 1785 im Emsland als Erdholländer erbaut. 1809 nach Hahlen umgesetzt. 1877 in Groß Mimmelage mit mächtigem Sandsteinunterbau wieder errichtet.
2006 Wiederherstellung der historischen Mühlentechnik. 3 Mahlgänge vorhanden, davon zwei in Betrieb. 1x Windgängig, 1 x Motorgetrieben. Im Sägewerk
funktionierendes Horizontalgatter von 1907.
Aktivitäten: Mühlencafe „ Oma Plüsch“ mit Artländer Spezialitäten geöffnet nach Absprache. Das Cafe und die Mühle können für private Feiern, wie Geburtstag, Taufe,
Hochzeiten usw. gemietet werden. Hochzeitsmühle .
153. Wassermühle Telgkamps Mühle
Standort: Holstener Straße, 49577 Kettenkamp
Kontaktperson: "Heimatverein Kettenkamp
Johannes Lienesch, Tel: 05436-1489 Fax: 05436-349"
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle mit neuem unterschlächtigem Wasserrad. Nebengebäude – Darstellung verschiedener Mühlentechniken (Hofmühle, Antrieb durch einen
Pferdegöpel), Steinbackofen.
Aktivitäten: Besichtigung nach vorheriger Absprache mit dem Vorstand des Heimatvereins möglich. Möglichkeit der standesamtlichen Trauung, Absprache mit der
Samtgemeinde Bersenbrück unter Tel.: 05439-9620. Morgentauwanderung, Traditionelle Fahrradtour, Volks u. Heimatliedersingen in Eggermühlen bzw. Kettenkamp.
Mühlenfest, Brotbacken im Steinbackofen und Verkauf nach vorheriger Ankündigung im Aushang u. Tageszeitung. Ferienspaßaktion „Pizza backen im Steinofen“ in
den Sommerferien. Sonntagsfrühstück in unregelmäßigen Abständen.
154. Wassermühle Wöstenesch-Mühle
Standort: Bestener Straße, 49577 Eggermühlen-Besten
Kontaktperson: Georg Geers, Tel: 05435-8435 Fax: 05462-887782
Email: [email protected]
Beschreibung: Oberschlächtige Wassermühle, Getreidemühle mit 2 Mahlgängen, ehemals mit Sägegatter, grundlegend restauriert, funktionstüchtig. Im Jahre 2001
wurde ein neues Wasserrad eingebaut.
Aktivitäten: Jeden 1. Sonntag im Monat von April bis Oktober von 10 – 12 Uhr
155. Wassermühle Untere Sültemühle
Standort: Sültemühle, 49626 Bippen-Lonnerbecke
Kontaktperson: "Gasthaus „Sültemühle“
Eberhard + Brigitte Helfer, Tel: 05901-1396 Fax: 05901-1464"
Email: ND[email protected]
Beschreibung: Die Wassermühle diente einstmals zur Erzeugung von Öl.
Aktivitäten: Ganzjährig und ganztägig geöffnet, Führungen unter Anmeldung bei Herrn Leppich Tel 05435-955348
156. Heimathaus Feldmühle
Standort: An der Feldmühle 4, 49593 Bersenbrück -Hertmann
Kontaktperson: Franz Buitmann, Tel: 05439-1241
Email: [email protected]
Beschreibung: "Ehemalige Kornmühle im Bersenbrücker Ortsteil Hertmann gelegen und wie die Hasemühle bis zur Säkularisation dem Kloster zugehörig; Antrieb
durch Wasser des Feldmühlenbaches, der im Teich gestaut wurde, über Wasserrad, später Francisturbine mit liegender Welle mit Transmission; neues Wasserrad
eingebaut, Lernstandort "Wasser" im Aufbau."
Aktivitäten: "Öffnungszeiten: Anmeldung unter 05439-1241
Aktivitäten: kein fester Plan."
157. Wassermühle Hasemühle
Standort: Hasemühle 5, 49593 Bersenbrück
Kontaktperson: Bernd Zur-Lienen, Tel: 05439-2384 Fax: 05439-809740
Email: [email protected]
Beschreibung: "1293 erstmals erwähnte Mühle des Zisterzienserinnenklosters Bersenbrück (Getreide, Säge- und Ölmühle; Mahlbetrieb bis 1990); 1885/86 Einbau der
ersten Francisturbinen anstelle der Wasserräder; 1955 Einbau einer doppelt regulierbaren Kaplanturbine zur Stromerzeugung (160 KW-Generator); 1992/93 technische
Optimierung der Anlage, die nunmehr seit 50 Jahren in Betrieb ist. Von der ursprünglichen Mühlenausstattung ist außer der denkmalgeschützten Bausubstanz kaum
noch etwas vorhanden."
Aktivitäten: "Führungen mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten nach Vereinbarung möglich. Kosten entstehen gemäß Vereinbarung auf der Basis der
Teilnehmerzahl und Dauer. TC "Spezialangebote Im Rahmen der Bersenbrücker Nachtwächter-Führungen ist die Hasemühle einer der Besichtigungspunkte. Weitere
Auskünfte erteilt die Touristinformation finden sie im Internet oder Telefon 05439-9620."
158. Wassermühle Riesau
Standort: An der Wassermühle, 49565 Bramsche-Balkum
Kontaktperson: Jan-Aaldrik Grimme, Tel: 05465-1759 Wolfgang Bööck 05465-205284 Fax: 05465-1759
Email: [email protected]
Beschreibung: Die erste Wassermühle des Hofes ist nach ältesten Aufzeichnungen 1441 gegründet worden. Diese Mühle wurde 1767 abgebrochen und 300 m weiter
unterhalb am Mühlenbach am heutigen Mühlenstandort mit der Zustimmung des Bischofs von Osnabrück als Fachwerkhaus neu und größer wieder aufgebaut. Bis
Ende der 50er Jahre war die Mühle in Betrieb. Nach ihrer Stilllegung setzte der allmähliche Verfall ein. 1976 übernahm der Heimatverein Ueffeln/Balkum die Mühle und
renovierte sie in über 10-jähriger mühevoller Kleinarbeit. So konnte 1986 die Mühle bei einer Eröffnungsfeier voll funktionstüchtig wieder der Öffentlichkeit vorgestellt
werden. Die Mühle besitzt ein oberschlächtiges Wasserrad und verfügt über zwei Mahlgänge, von denen einer in Betrieb ist. Die Wassermühle liegt landschaftlich sehr
idyllisch und ist heute wieder ein Stück alter romantischer Schönheit.
Aktivitäten: Nach Absprache, 1.Mai Beginn der Mühlensaison 10 – 16 Uhr.
159. Wassermühle Venner Mühle
Standort: Osnabrücker Straße 4, 49179 Venne
Kontaktperson: Erich Möhlmeyer, Tel: 05476-1272
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle, angetrieben durch Turbine bzw. Dieselmotor, voll restauriert und funktionsfähig, Dorfmuseum, Kuhmuseum, weitere Angaben im
Internet.
Aktivitäten: Anfang Mai bis Ende September jeweils Sonntags von 14 –17 Uhr. Ansonsten nach Vereinbarung für Gruppen.
160. Wassermühle Alte Mühle
Standort: Bergstraße 35, 49152 Bad Essen
Kontaktperson: Manfred Schulpius, Tel: 05472-979341 oder 3862 Fax: 05472-949285
Email: [email protected]
Beschreibung: Oberschlächtige Wassermühle, 1984 betriebsfähig restauriert, gehört zur Anlage des Meyerhofes, mit Pauschalangeboten für Gruppen.
Aktivitäten: Von April bis Oktober jeden Sonntag 14 – 17 Uhr. Tag des offenen Denkmals 11 – 18 Uhr.
161. Wassermühle Wittlage
Standort: Osnabrücker Str. 23, 49152 Bad Essen-Wittlage
Kontaktperson: Wilhelm Schnittger, Tel: 05472-95560 Fax: 05472-95561
Email: [email protected]
Beschreibung: Die Wittlager Mühle wurde erstmals im Jahre 1309 urkundlich erwähnt. Die Mühlenanlage ist voll funktionsfähig und war bis Mitte 2011 in Betrieb. Der
Antrieb erfolgt mit Wasserkraft der Hunte durch eine Francis-Schachtturbine sowie über einen 75 PS Herforder-Schwerölmotor.
Aktivitäten: Der Bio- Markt ist werktags täglich geöffnet. Die Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8:30 – 18.00 Uhr und Sa. 8:30 bis 13:00 Uhr.
162. Ölmühle Ostenwalde
Standort: Gut Ostenwalde, 49324 Melle-Oldendorf
Kontaktperson: Gert Möller, Tel: 05427-6162 Fax: 05427-6266
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle (1750), Ölmühle, als Teil der Ostenwalder Gutsanlage freistehend östlich des Gutes gelegen. Unterhalb des Mühlteiches errichteter
eingeschossiger Bruchsteinbau unter steilem Zeltdach in Hohlpfannendeckung. Antrieb mit oberschlächtigem hölzernem Wasserrad. Im Inneren komplette Antriebsund Ölmühlentechnik mit Kollergang und Stampfen funktionsfähig erhalten.
Aktivitäten: Auf Anfrage
163. Windmühle Westhoyel
Standort: Westhoyeler Straße 45, 49328 Melle-Riemsloh
Kontaktperson: Günter Oberschmidt, Tel: 05226-379 Fax: 05226-591338
Email: [email protected]
Beschreibung: Wallholländer-Windmühle, Segelflügel, 2 Mahlgänge, Sechskantsichter, Wind- und Elektroantrieb voll funktionsfähig.
Aktivitäten: Mahl und Backtage jeweils sonntags von 11 – 16 Uhr. Ausnahme Deutscher Mühlentag, dann von 10:30 – 18:00 Uhr. 24. April 2016, Mahl- und Backtag,
Marmelade Jutta Payne, Bünde, Messer- und Scherenschleifer Dieter Krawert, Bad Oeynhausen, Korbmacher, Friedhelm Tewes, Detmold, Nostalgisches Eisfahrrad,
Barbara Sprehe, Melle. 26. Juni 2016, Mahl- und Backtag, Marmelade Susanne Fleer, Pr. Oldendorf, Messer- und Scherenschleifer Dieter Krawert, Bad Oeynhausen,
Bienen und Honig aus eigener Imkerei, Hellmann, Melle, Erdbeeren, Böckmann, Melle-Neuenkirchen, Allerlei Gefilztes, Genähtes und Gebasteltes von Laura Barmeier
und Mareike Kröger, Acryl-Bilder Charlotte Steinmeyer, Bünde, Nostalgisches Eisfahrrad, Barbara Sprehe, Melle, Keramikarbeiten, Elke Sabatin, SpengeMantershagen. 24. Juli 2016, Mahl- und Backtag, Marmelade Elke Walkenhorst, Melle-Neuenkirchen, Messer- und Scherenschleifer Dieter Krawert, Bad Oeynhausen,
Nostalgisches Eisfahrrad, Barbara Sprehe, Melle, Allerlei Gefilztes, Genähtes und Gebasteltes von Laura Barmeier und Mareike Kröger, Perlenfädlerin Ursula
Heemeyer, Spenge. 28. August 2016, Mahl- und Backtag, Marmelade Jutta Payne, Bünde, Messer- und Scherenschleifer Dieter Krawert, Bad Oeynhausen, Honig aus
eigener Imkerei, Silke Meier, Melle, Nostalgisches Eisfahrrad, Barbara Sprehe, Melle, Zierkürbisse, Lukas Eggemann, Melle. 25. September 2016, Mahl- und Backtag,
Marmelade Susanne Fleer, Pr. Oldendorf, Messer- und Scherenschleifer Dieter Krawert, Bad Oeynhausen, Gestrickte Wollsocken, Doris Hammond, Pr. Oldendorf,
Zierkürbisse, Lukas Eggemann, Melle, Nostalgisches Eisfahrrad, Barbara Sprehe, Melle, Honig aus eigener Imkerei, Silke Meier, Melle, Korbmacher, Friedhelm Tewes,
Detmold, Fahrräder Einst und Jetzt, Steffen Heidenreich, Melle-Dielingdorf, Historisches drechseln, Markus Loges, Kirchhain. Weitere Informationen finden Sie unter
www.windmuehle-westhoyel.de.
164. Windmühle Lechtingen
Standort: Mühlenstraße, 49134 Wallenhorst-Lechtingen
Kontaktperson: Ansgar Vennemann, Tel: 05407-1600
Email: [email protected]
Beschreibung: Kombination aus Erd- und Galerieholländer (1887), Windrose und Segelflügel, voll betriebsfähig, Wind- und Motor- Mühle in getrennten Gebäuden.
Aktivitäten: Jeden Samstag von 10 bis 12 Uhr und jeden 1. Sonntag im Monat von April bis Oktober von 15 - 17 Uhr
165. Wassermühle Nettetal
Standort: Im Nettetal 2, 49134 Wallenhorst-Rulle
Kontaktperson: Ansgar Knollmeyer, Tel: 05406-4432 Fax: 05406-806757
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle mit mittelschlächtiges Wasserrad (5 Meter Durchmesser) mit Metallschaufeln. 2 Mahlgänge, arbeitender Gewebebetrieb.
Aktivitäten: Besichtigungen und Führungen mittwochs von 15:30 – 17:00 Uhr. An Sonn- und Feiertagen von 15:30 – 17:00 Uhr Mahlvorführungen / Besichtigung.
Sontige Öffnungszeiten nach Terminabsprache.
166. Wassermühle Nackte Mühle
Standort: Östringer Weg 18, 49090 Osnabrück-Haste
Kontaktperson: "Lega S Jugendhilfe gGmbH
Technisch-ökologischer Lernort Nackte Mühle, Tel: 0541/ 61877"
Email: [email protected]
Beschreibung: "Wassermühlenkomplex von 1235; Mahlmühle mit Wasserrad. 1900 um eine Sägemühle erweitert. Die Horizontal-Gattersäge, wird über eine FrancisSchachtturbine (1938) mit liegender Welle angetrieben. Lega S Jugendhilfe gGmbH betreibt an der Sägemühle und auf dem mühlengeprägten Gelände den Lernort
Nackte Mühle. Ganzjährig gibt es vielfältige Angebote für Groß und Klein rund um das Motto „Alt Bewährtes neu entdecken!“. Seit 2008 wird mit dem Wasserrad der
Mahlmühle Strom erzeugt. In 2015 wurde das ursprüngliche Dreschhaus zum Veranstaltungsraum ausgebaut."
Aktivitäten: Jeden ersten Sonntag im Monat von 10 – 13 Uhr offenes Schausägen, mit attraktivem Angebot für Kinder, nach Absprache sägen wir auch ihren
Baumstamm. Umweltbildungsveranstaltungen für Schulen, Kindergärten und Multiplikatoren zu den Themenbereichen: Wasserkraft, Holznutzung, Gehölz-, Wiesenund Gewässerlebensräumen. Spannendes Ferien- und Freizeitprogramm für Kinder und Familien.
167. Wassermühle Gellenbecker Mühle
Standort: Gellenbecker Str. 6, 49170 Hagen-Gellenbeck
Kontaktperson: Gerold Bölts, Tel: 05405-8836 Fax: 05405-6191760
Email: [email protected]
Beschreibung: Funktionsfähige Wassermühle mit Turbine und oberschlächtigem Wasserrad, 1 Mahlgang, Sackaufzug, alte Mühlentechnik. Neubau „Sudenfelder
Grützemühle“. (gebäude) handbetriebene Grützmühle aus dem 19. Jahrhundert restauriert.
Aktivitäten: Führungen nur nach Anmeldung
168. Windmühle Glandorf
Standort: Windmühlenstr., 49219 Glandorf
Kontaktperson: Josef Laumann, Tel: 05426-9059282
Email: [email protected]
Beschreibung: Konische Galeriewindmühle aus dem Jahre 1840/41. Die Kappe wird durch ein innenliegendes Gaffelrad in den Wind gedreht.1985 vollständig
renoviert. Der untere Raum wurde stilvoll als Standesamtzimmer hergerichtet und bietet allen heiratswilligen Paaren die Möglichkeit, sich das Jawort zu geben.
Aktivitäten: Besichtigung nach Vereinbarung unter Telefon 05426- 3011 Norbert Herbermann. Seit 2000 standesamtliche Trauungen in der Mühle. Anmeldung unter
Tel. 05426 94990.
170. Wassermühle Belmer Mühle
Standort: Lindenstr. 68, 49191 Belm
Kontaktperson: Viktor Hermeler, Tel: 05406-1205
Email: [email protected]
Beschreibung: "Die Wassermühle wurde 1991 zu einem Kultur- und Begegnungszentrum umgebaut. 1995 gründete sich dazu der "Verein Belmer Mühle e.V."
Aktivitäten: Schon jetzt ist die Mühle zu regelmäßigen Veranstaltungen geöffnet. Ostermarkt (Sonntag 2 Wochen vor Ostern), Herbstmarkt (letzter Sonntag im
Oktober).
193. Motormühle und Dampfmühle Ahausen
Standort: Ankumer Str. 151, 49593 Bersenbrück
Kontaktperson: Holger Paulsen, Tel: 05462-8863897 Fax: 05461-7039580
Email: [email protected]
Beschreibung: Motormühle hat 1 Steingang, 1 Hammermühle, 1 Sägewerk und eine Stellmacherei. Antrieb erfolgt durch einen Motor aus dem Jahre 1910 und einer
Lokomobile von 1909 im Kesselhaus.
Aktivitäten: Auf Anfrage. Weihnachtsmarkt am 3. Advent.
Osterholz
205. Windmühle Lübberstedt
Standort: Mühlenstr. 17, 27729 Lübberstedt
Kontaktperson: Fred Ellmers, Tel: 04793-953357
Email: [email protected]
Beschreibung: "Wall-Holländer mit Windrose und Jalousieflügeln; Achtkant und Kappe mit Holzschindeln gedeckt; insgesamt in gutem, funktionsfähigen Zustand, im
Jahr 2003 vollständig restauriert."
Aktivitäten: Besichtigung nach Absprache und Vorweihnachtsmarkt am Sonnabend vor Totensonntag. Standesamt der Samtgemeinde Hambergen.
206. Windmühle Aschwarden
Standort: Aschwardener Straße 54, 28790 Schwanewede-Aschwarden
Kontaktperson: Jan- Hinnerk Arfmann- Knübel, Tel: 04296-1378
Email: [email protected]
Beschreibung: Zweistöckiger Galerieholländer (1850/96) mit Windrose und Jalousieflügeln. In 2004 große Restaurierung, Kappe restauriert, Jalousieflügel, Windrose,
Rollenbahn und Bütten neu. Mit 2 Mahlgängen, 1 Beutelkiste, 1 Walzenstuhl, Haferquetsche und Windfege. Betrieb mit Windantrieb. Die Mühle dreht sehr oft.
Aktivitäten: 1. Mai Mühlenfest, 9. Mai Himmelfahrt, 3.10. Bauernmarkt an der Mühle, Besichtigung nach Absprache. Ab 4.5. bis 28.9. jeden Sonntag geöffnet mit
Kaffee und selbsgebackenen Kuchen.
207. Wassermühle Meyenburg
Standort: Mühlendamm, 28790 Schwanewede-Meyenburg
Kontaktperson: Wilko Jäger, Tel: 04209-2909
Email: [email protected]
Beschreibung: "Wassermühle, Antrieb hölzernes Wasserrad, 1 Mahlgang mit 2 Elevatoren zur Demonstration in Betrieb; voll funktionsfähig, Mischmaschine."
Aktivitäten: Auf Wunsch Vermietung vom Clubraum, Besichtigung zu jeder Zeit bei Anmeldung
208. Wassermühle Ruschkamp
Standort: Ruschkamp 4, 27711 Scharmbeckstotel
Kontaktperson: Thomas + Beke Brüns, Tel: 04791-13700
Email: [email protected]
Beschreibung: Oberschlächtige Wassermühle, 2 Mahlgänge, im Moment nicht funktionsfähig.
Aktivitäten: Besichtigungen nur auf Anmeldung. Gruppen ab Anfang April.
209. Windmühle Von Rönn
Standort: Lindenstr. 40, 27711 Osterholz-Scharmbeck
Kontaktperson: "Bürgerverein Osterholz-Scharmbeck e. V.
Petra Diegner, Tel: 04791 57765"
Email: [email protected]
Beschreibung: "Zweistöckiger Galerieholländer mit Windrose und Segelflügeln; 3 Gänge, 1 Walzenstuhl, alle Mahleinrichtungen vorhanden."
Aktivitäten: Von April – Oktober samstags und sonntags von 11 – 17 Uhr, sonst nach Bedarf.
210. Windmühle Worpswede
Standort: An der Mühle 3, 27726 Worpswede
Kontaktperson: Freunde Worpswedes, Susanna Böhme-Netzel, Matthias Wais, Tel: 04792-1277
Email: [email protected]
Beschreibung: Erdholländer mit Windrose und Jalousieflügeln, Galerie auf dem Erdboden, 1 Wind- und ein Motormahlgang.
Aktivitäten: Auf Anfrage und ab 1.4 bis 1.10. jeden 1. Sonntag von 14 - 17 Uhr.
211. Windmühle Myhle
Standort: Myhler Str. , 27711 Osterholz-Scharmbeck-Sandhausen
Kontaktperson: Harald Naujoks, Tel: 0172/4240009
Email: [email protected]
Beschreibung: "Galerieholländer mit Steert und Segelflügeln; "
Aktivitäten: Besichtigung nach Anmeldung unter Tel. 04791-57219 oder 0172/4206521
Osterode
374. Wassermühle Waldmühle
Standort: Laubhütte 16, 37539 Bad Grund
Kontaktperson: Bert Kahlbrandt, Tel: 05327-89002
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle mit oberschlächtigem, Rad 6 m hoch. 5 Ebenen. 1 Mahlstein, Walzenstuhl, Plansichter, Elevator.
Aktivitäten: Tag des Denkmals, 13.9. ganztags offen. Besichtigung täglich nach tel. Absprache
Peine
350. Wassermühle Neue Mühle
Standort: Zur Neuen Mühle 20, 31234 Edemissen-Oelerse
Kontaktperson: Hartmut Knackstedt, Tel: 05177-8224 Mobil 0173-6045627
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle mit Turbine. In Betrieb zur Stromerzeugung
Aktivitäten:
351. Windmühle Töpfers Mühle
Standort: Wallstr. 58, 31224 Peine
Kontaktperson: "Stadt Peine
Bildung/Kultur, Tel: 05171-49204 Fax: 0571-49218"
Email: [email protected]
Beschreibung: Galerieholländer, Baujahr 1849, mit Windrose und Segelflügeln, voll funktionsfähig.
Aktivitäten: Auf Anfrage.
352. Windmühle Zweidorf
Standort: Mühlenstr. 53, 38176 Wendeburg-Zweidorf
Kontaktperson: Bernd Schröder, Tel: 05303-2532
Email: [email protected]
Beschreibung: Erdholländer Windmühle (1868) mit Segelflügeln und Gaffelstellradanlage. Unterbau aus rotbuntem Backstein. Das Dach ist mit roten Linkskrempern
(Ziegel) eingedeckt. Eine zwiebelförmige Kappe deckt das dreigeschossige Gebäude ab. Zur technischen Einrichtung zählt eine Königswelle mit Zahnrad und das
zugehörige Kammrad, welches auf der Flügelwelle sitzt. An der Mühle wurden in den letzten Jahren aufwendige Reparaturarbeiten durchgeführt. Erneuert wurden die
Flügel, die Fußböden und die Treppenhandläufe, das Ziegeldach, die Stellradanlage und die Laderampe. Das Mauerwerk wurde überarbeitet und ausgefugt, das
Fundament saniert. Die Mühle befindet sich in einem sehr guten Zustand. Ein Elektromotor treibt bei Windstille die Flügel an.
Aktivitäten: Besichtigung auf Anfrage.
353. Motormühle Blumenhagen (ehem. Boeck & Zühlke)
Standort: Zum Reitplatz 10, 31234 Edemissen - Blumenhagen.
Kontaktperson: Henning Treumann & Swantje Hupel, Tel.: 05176-975476.
Email: [email protected]
Beschreibung: Elektrisch betriebene Motormühle, Einbau 1948 aus Gebrauchtmaschinen, somit eigentlicher technologischer Stand 1920 - 30er Jahre. 1 Steingang
(Schrotgang), 2 Walzenstühle, Elevatoren, stehender Plansichter, diverse Reinigungsmaschinen. Antrieb durch zwei Elektromotoren über Transmissionen. Erhalten im
Originalzustand der Abschaltung 1975. Seit 2008 kontinuierliche Restaurierung. Seit 2015 Mahlbetrieb zur Vorführzwecken.
Aktivitäten: Besichtigung nach Absprache möglich unter Tel. 05176-975476.
Rotenburg
230. Windmühle Henriette
Standort: Elmer Landstr. 66, 27432 Bremervörde-Elm
Kontaktperson: Joachim Böckmann, Tel: 04761-5979
Email: [email protected]
Beschreibung: "Einstöckiger Galerieholländer (1871) mit Windrose und Segelflügeln; Achtkant und Kappe reetgedeckt. Restaurierter Deutz-Diesel-Motor aus der Zeit
vor dem 1.Weltkrieg, Mühlenspeicher mit Bäckerei- u. Heimatmuseum."
Aktivitäten: Besichtigung nach Vereinbarung. Kaffee und Kuchen nach Vereinbarung für Gruppen ab 25 Personen. Am 8. September: Tag des offenen Denkmals mit
Führungen von 11-18 Uhr und Kaffee und Kuchen ab 14 Uhr und einem kleinen Mühlenfest mit Gottesdienst.
231. Wassermühle De Möhl Alfstedt-Bredemehe
Standort: Mühlenweg, 27432 Alfstedt
Kontaktperson: "De Möhl e. V.
Matthias Steffens, Tel: 04765-831290"
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle mit Wasserrad, ohne Mahlgang.
Aktivitäten: "14. September Tag des offenen Denkmals 14.00 bis 17.30 Uhr Kaffee und Kuchen. 3. Oktober Musikabend. 15. November Alfstedter Herbstessen.
"
232. Windmühle Elisabeth
Standort: Hauptstr., 27446 Selsingen
Kontaktperson: Marianne Balk, Tel: 04284-1832 Fax: 04284-23099
Email: [email protected]
Beschreibung: Galerieholländer, Wiederaufbau des Gebäudes 1981-83, Technik reparaturbedürftig (innen), Flügel, Antriebswelle, Königswelle und Mahlgang
vorhanden, Antrieb durch E.-Motor.
Aktivitäten: Ab 1. Mai bis Ende September jeden 1. Sonntag im Monat, 14.00 – 18.00 Uhr Kaffee und Kuchen.
233. Wassermühle Eitzmühlen
Standort: Eitze Nr. 4, 27446 Selsingen-Eitzmühlen
Kontaktperson: Susanne Heins, Tel: 04285-1727
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle, (etwa 1300 erbaut), 1991-1994 renoviert und seit 1998 Landfrauencafé in der Wassermühle.
Aktivitäten: Sa. + So. 1. April – 31 Okt. und Feiertage. Für Gruppen wird gerne in der Woche auf Anmeldung geöffnet.
234. Wassermühle Bademühlen
Standort: Zum Badetal 13, 27404 Zeven-Bademühlen
Kontaktperson: Willi Tietjen 04281-2492, Susanne Backhaus 04764 - 810333
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle an der Bade (1542). In Privatbesitz. Wasserrad vorhanden seit 1995, 1999 komplette Restaurierung. Voll funktionsfähig. 2 Schrotgänge.
Aktivitäten: "Kaffee und Kuchen; Aktivitäten rund um die Mühle; Ausstellung über die Wiederherstellung des Mühlengebäudes "
235. Wassermühle Sittensen
Standort: Mühlenstr. 8 a, 27419 Sittensen
Kontaktperson: Birgit Weiden , Tel: 04282-930053 Fax: 04282-930024
Email: [email protected]
Beschreibung: Die Sittensener Mühle ist eine Wassermühle, die direkt an der Oste und an dem angrenzenden Mühlteich liegt. Sie hat ein unterschlächtiges
Wasserrad, das eine voll funktionsfähige Mühlentechnik antreibt. Die Mühle stammt aus dem 16. Jahrhundert und ist heute im Besitz der Gemeinde Sittensen. Es
befindet sich ein großzügiges Handwerkermuseum sowie das Standesamt und das Touristikbüro im Mühlengebäude.
Aktivitäten: Samstags 15 – 17 Uhr. Sonntag 14 – 18 Uhr – und nach Absprache.
236. Wassermühle Scheeßeler Mühle
Standort: Mühlenstr. 43, 27383 Scheeßel- Jeersdorf
Kontaktperson: Jan Müller-Scheeßel, Tel: 04263-300594 Fax: 04263-300596
Email: [email protected]
Beschreibung: "Erstmalige Erwähnung 1507. Letzter Neubau im Jahr 1830 mit zwei unterschlächtigen Wasserrädern und vier Mahlgängen. Anschließend
verschiedene Erweiterungen. 1884 und 1891 Einbau zweier Francis-Turbinen mit 45 bzw. 30 KW Leistung. Heute besitzt die Mühle sieben Schrotgänge, vier
Rohrmischmaschinen, eine Hammermühle und eine Saatgutreinigungsanlage (alles betriebsbereit). Ferner wird eine komplette 4-PassagenFeinmehlmühle mit
Reinigung (Aspirateur, Trieur, Schälmaschine, Bürstmaschine), einer Quetsche mit Sechskantsichter, zwei Walzenstühlen, einem Ausmahlgang sowie einem
vierteiligem Plansichter restauriert (teilweise betriebsfähig). Die Graupenmühle mit Reinigung und zwei Holländern befinden sich noch im Aufbau. Außerdem ist sind in
der Mühle noch zwei ein Wegmann-Walzenstuhlühle von etwa 1885 vorhanden. Betreuung durch den Förderverein Scheeßeler Mühle.
"
Aktivitäten: Tag des offenen Denkmals, ansonsten auf Anfrage.
237. Windmühle Brockel
Standort: Bahnhofstraße 18, 27386 Brockel
Kontaktperson: Gerd Krüger, Tel: 04266-94226 oder 0171 511 4 511 Fax: 04266-94228
Email: [email protected]
Beschreibung: Fünfstöckiger Galerieholländer (1860), 23 m hoch, vollständig erhaltenes Mahlwerk: 1 Schrotgang, 1 doppelter und 2 einfache Walzenstühle, 1
Hammermühle, von 1993-96 renoviert, Technik aus Holz und 1995 und in 2006 die Dampfmaschine wieder in Betrieb genommen. Galerie 2014/15 komplett erneuert.
Aktivitäten: Ab 1. März jeden 3. Sonntag im Monat von 10- 12 Uhr geöffnet. 13. September Denkmalschutztag von 14 bis 18 Uhr. Am 2. Adventsamstag von 11 bis 18
ist Weihnachtsmarkt, Besichtigungen von Gruppen jederzeit möglich. Anmeldungen erforderlich. Gerhard Dittmers Tel. 04266/1748.
238. Wassermühle Federlohmühlen
Standort: Federlohmühlen 1, 27386 Kirchwalsede
Kontaktperson: Eckhard Bammann, Tel: 04269-104944 Fax: 04269-104546
Email: [email protected]
Beschreibung: Renovierte 400 Jahre alte Wassermühle, mit wiederhergestelltem Mahlgang und neuem Wasserrad.
Aktivitäten: Samstags und Sonntags 10 – 18 Uhr
239. Wassermühle Ahausen
Standort: Ahauser Mühle, 27367 Ahausen
Kontaktperson: Fam. Westhoff
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle, 1901, 2-3-gesch. schlichter Ziegelbau unter Satteldach, Einrichtung vorhanden.
Aktivitäten:
240. Wassermühle Stuckenborstel
Standort: Mühlenstraße 26, 27367 Sottrum-Stuckenborstel
Kontaktperson: Hans- Richard Buthmann, Tel: 04264-1786 und 04264-2171
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle mit unterschlächtigem Wasserrad, Fachwerk, erbaut 1790, 1994 vollständig Restauriert, 2 Schrotgänge, 1 Sichter, Mischmaschine und 3
Elevatoren.
Aktivitäten: Nach Anmeldung ganzjährig möglich unter Tel. 04264-1786 oder 04264-2171.
241. Motormühle Nartum
Standort: Am Brink, 27404 Nartum
Kontaktperson: Georg Lang, Tel: 04288-1268
Email: [email protected]
Beschreibung: Die 1900 erbaute Hofmühle wurde 2005 vom Hof Eckhof an ihren jetzigen Standort „Am Brink“ umgesetzt. Dabei wurde die Mahltechnik im Original
übernommen und betriebsfertig instand gesetzt. Zwischen 1935 und 1947 wurde die Mühle zur Schrotung von Getreide zu Viehfutter genutzt. Für die Zukunft ist die
Motormühle auch als Ort für kulturelle Veranstaltungen vorgesehen.
Aktivitäten: Besichtigung nach Anmeldung. Am 21.09. Zwiebelkuchenbacken, am 18.10. Apfeltag und am 29.11. Weihnachtsbaumaufstellen.
242. Windmühle Scheeßel Westervesede
Standort: Finteler Str. 19, 27383 Scheeßel-Westervesede
Kontaktperson: Liselotte Semmelroggen, Tel: 04263-1295 Fax: 04263-982627
Email: [email protected]
Beschreibung: Die 15,5 Meter hohe Galerie-Holländer-Mühle aus dem 19. Jahrhundert war bis nach dem 2. Weltkrieg eine reine Kundenmühle. Hier wurde das Korn
der Wester- und Osterveseder sowie Deepener Bauern gereinigt, geschält, gequetscht und gemahlen. Im März 1946 zerstörte ein Sturm die Flügel der Mühle so
schwer, dass ein Wiederaufbau unmöglich war und die Mühle auf Strom umgerüstet wurde.
Aktivitäten: "Besichtigung nach Absprache.
Am 21. September ist Bauernmarkt, mit Erzeugern aus der Region mit Kartoffeln, Brot, Hausmacherwurst, Honig Marmelade, Stauden und Sträucher, Kunsthandwerk
wie Stoffdruck, Malerei, Besenbinderei u. v. m. Am 4. Advent findet ein Weihnachtskonzert statt."
Salzgitter
360. Bockmühle Am städtischen Museum Schloß Salder
Standort: Museumstr. 34, 38229 Salzgitter-Salder
Kontaktperson: Dr. Christiansen / Museum Schloß Salder, Tel: 05341-8394619,- 4618 Fax: 05341-839-4630
Email: [email protected]
Beschreibung: "Bockwindmühle mit Segelflügeln und 1 Schrotgang; stand ursprünglich in Osterlinde und wurde 1984 am Schloß Salder aufgebaut; Bestandteil der
landwirtschaftlichen Abteilung."
Aktivitäten: Öffnungszeiten der Bockwindmühle: Jeweils zu den Backtagen (1. + 3. Mittwoch im Monat zwischen Mai und September), zum Museumsfest am 10.+11.
Mai, zum Mühlentag und für Gruppenführungen nach Anmeldung Tel. 05341-839-4623. Einzelpersonen können die Mühle zu den Öffnungszeiten des Städtischen
Museums besichtigen. Bitte im Schloß melden.
361. Bockwindmühle Salzgitter-Lichtenberg
Standort: Kreuzung: John-F. Kennedy-Str. / An der Heerstraße, 38228 Salzgitter
Kontaktperson: TAG Immobilien GmbH Günter Ott, Tel: 05341-1886100 Fax: 05341-1886111
Email: [email protected]
Beschreibung: Bockwindmühle mit Segelflügeln und 1 Schrotgang (nicht funktionsfähig) 1999 Bock und 2000 Flügel restauriert / erneuert.
Aktivitäten: Auf Anfrage Besichtigung für Gruppen.
Schaumburg
335. Wassermühle Krebshagen
Standort: Kampstr. 7, 31655 Stadthagen-Krebshagen
Kontaktperson: Christiane Heitmeier, Tel: 05721-71939
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle mit rückschlächtigem Wasserrad, Schrotgang, Brechstuhl, 2 Walzenstühle, Elevatoren, Schäl-, Reinigungsmaschine, Plansichter,
Rundsichter, usw.
Aktivitäten: Auf Anfrage
381. Wassermühle Industriemuseum Unterer Eisenhammer Exten
Standort: Am Eisenhammer 12 und Oberer Eisenhammer 2, 31737 Rinteln- Exten
Kontaktperson: Verein für Heimatplege u. Kultur e.V. Herr Vöge, Tel: 05751-2401 Fax: 05751-43532
Email: [email protected]
Beschreibung: (Wassermühle) Hammerschmiede, Oberer Eisenhammer von etwa 1745, Gebäude aus 1803 Wasserkunst vorhanden mit defekter Turbinenanlage
.Neubau eines Wasserrades mit Schwanzhammer geplant. Unterer Eisenhammer (1710), Spatenschmiede mit Turbinenantrieb und komplett erhaltener
funktionstüchtiger Maschinenausstattung aus dem Beginn des letzten Jahrhunderts.
Aktivitäten: "Von April bis Oktober jeden 1. und 3. Sonntag im Monat von 10-12 Uhr geöffnet. Weitere Termine auf Anfrage.
"
Stade
212. Windmühle Grefenmoor
Standort: , 21709 Düdenbüttel
Kontaktperson: Rolf Schulze, Tel: 04141-210651 Fax: 04141-210694
Email: [email protected]
Beschreibung: Einstöckiger Galerie-Holländer mit Windrose und Segelflügeln, 1994-96 restauriert
Aktivitäten: 11. 10. Erntedank mit Gottesdienst. Zu allen Festen Musik, Frühschoppen und backen von Brot und Butterkuchen, Verkauf von Bauernprodukte u.
Räucherfisch.
213. Wassermühle Fredenbeck
Standort: Mühlenweg, 21717 Klein-Fredenbeck
Kontaktperson: Dirk Neumann, Tel: 04149-264 Fax: 04149-933827
Email: [email protected]
Beschreibung: Eine Wassermühle. Aus dem Jahre 1500. Seit ca. 1950 wurde die Mühle elektrisch betrieben. Es sind noch zwei Mahlwerke vorhanden, die noch
funktionsfähig sind. Weitere Maschinen: Saatreinigung mit Auslesetisch – Hammermühle und Mischanlage.
Aktivitäten: Noch nicht, erst nach der Restauration.
214. Windmühle ANNA MARIA
Standort: Mühlenweg 65, 27449 Kutenholz-Mulsum
Kontaktperson: Frank Klinger, Tel: 04762-2352
Email: [email protected]
Beschreibung: Einstöckiger Galerieholländer (1843), mahlbereit.
Aktivitäten: Am Ostermonntag findet ein Taufgottesdienst statt. Am Tag des offenen Denkmals am 14.9. mit Besichtigung der Mühle, Führungen, Kaffee und Kuchen
und diversen Ausstellungen. Besichtigung der Mühle nach Absprache mit dem Müller, Herrn Wülpern (Tel 04762-2905)jederzeit möglich.
215. Windmühle Venti Amica
Standort: Mühlenstr. 16, 21723 Hollern-Twielenfleth
Kontaktperson: Florian Eickmann, Tel: 04141-76818
Email: [email protected]
Beschreibung: Galerieholländer, arbeitende Handwerksmühle , Produktion von Schroten, Mehlen und Quetschprodukten für Bäcker und Kleinverkauf.
Aktivitäten: Besichtigung nach Anmeldung.
216. Windmühle Aurora
Standort: Am Elbdeich 1, 21635 Jork-Borstel
Kontaktperson: "Die Mühle Jork GmbH
Kerstin Schulze, Tel: 04162-6395 Fax: 04162 - 600522"
Email: [email protected]
Beschreibung: Galerieholländer mit Segelflügeln und Steert, vierkantiger Unterbau, vollständig restauriert.
Aktivitäten: Von Februar bis Dezember täglich außer dienstags ab 12 Uhr freier Zugang auf die Galerie.
217. Wassermühle Ovelgönne
Standort: Hemberg 7, 21614 Buxtehude-Ovelgönne
Kontaktperson: "Verein Ovelgönner Wassermühle e.V.
Norbert Lemm, Tel: 04161- 86253"
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle 1674, von dem Müller Detlef Schwar am Mühlenteich in Ovelgönne erbaut. In der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts wurde das
Gebäude zur heutigen Größe erweitert. Nach Einstellung des Mahlbetriebes um 1930 diente sie als Feriendomizil, später als Wohnhaus, bis sie 1984 die Stadt
Buxtehude erwarb. 1984-1985 erfolgte eine aufwändige Restaurierung. Die wieder voll funktionsfähige Mühle ist seit 1986 in Obhut des „Vereins Ovelgönner
Wassermühle e.V.“
Aktivitäten: "Mahl- und Backvorführungen, jeweils von 15-17 Uhr: 1. Backtag am 27.4., 2. Backtag am 18.5., 3. Backtag am Mühlentag 9.6. ab 10 Uhr, 4. Backtag mit
Flohmarkt am 6.7. ab 11 Uhr, 5. Backtag am 14.9., 6. Backtag und Abmahlen am 12.10., Weitere Termine sind: Jazzfrühschoppen am 1. Mai mit den "Hedgehog
Stompers" ab 11 Uhr.
"
Steinfurt
169. Wassermühle Velpe
Standort: Laggenbecker Str. 6, 49492 Westerkappeln-Velpe
Kontaktperson: Heinz Görtemöller, Tel: 05456-1040 Fax: 05456-9679048
Email: [email protected]
Beschreibung: Funktionstüchtige Kundenmühle mit oberschlächtigem Wasserrad. Drei Mahlgänge in Betrieb.
Aktivitäten: Auf telefonische Anmeldung ist die Mühle ganzjährig geöffnet.
Uelzen
270. Wassermühle Hanstedt I
Standort: Wriedeler Str. 4, 29582 Hanstedt
Kontaktperson: Hermann Müller, Tel: 05822-3915 oder 05822-5070 (Tochter) Fax: 05822-3915
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle, Mehl, Backschrot, Futtermittelherstellung bis 1986, alter Maschinenpark, Transmissionen, Stromerzeugung.
Aktivitäten: Bei Anmeldung Besichtigung möglich.
271. Wassermühle Klintmühle
Standort: Klintmühle 1, 29581 Gerdau
Kontaktperson: Gunther Neuber, Tel: 05808-203 ab 18
Email: [email protected]
Beschreibung: "Wassermühle mit Turbine; wird noch zur Stromerzeugung genutzt. Keine Innenansicht."
Aktivitäten: Ansicht der Außenanlage möglich. Information zur Stromerzeugung nach Absprache.
272. Bohlsener Mühle
Standort: Mühlenstr. 1, 29581 Bohlsen
Kontaktperson: "Volker Krause/Susanne Hintz
Bohlsener Mühle, Tel: 05808 - 987-0 Fax: 05808-987-55"
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle
Aktivitäten: Am Samstag 14. Juni Mühlenfest ab 13 Uhr, Angebotsstände rund um das Thema: Ökologie, jede Menge Kleinkunst und Live-Musik, große
Abendveranstaltung, Live-Musik.
273. Wassermühle Oldenstädter Mühle
Standort: An der Mühle 1, 29525 Uelzen-Oldenstadt
Kontaktperson: Herr Barth, Tel: 0581-946020 Fax: 0581-9460222
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle, restauriert und ausgebaut im Jahr 2000. Nutzung derzeit als Geschäftsgebäude mit Büros und Wohnungen Einrichtung zur
Energiegewinnung teilweise erhalten, Energienutzung in Vorbereitung.
Aktivitäten: Auf Anfrage
274. Wassermühle Holxen
Standort: An der Mühle 2, 29556 Suderburg-Holxen
Kontaktperson: Albert Cohrs, Tel: 05826-1412
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle, Antrieb mit unterschlächtigem Wasserrad voll funktionsfähig.
Aktivitäten:
275. Wassermühle Suderburg
Standort: Hauptstr. 33, 29556 Suderburg
Kontaktperson: Wolfgang Hinrichs, Tel: 05828-8573 Fax: 05828-8574
Email: [email protected]
Beschreibung: "Getreidemühle- und Sägemühle mit Wasserantrieb; Technik nahezu vollständig erhalten; Restaurierung bis zur vollen Funkfähigkeit geplant.
Energiegewinnung 2000 umgestellt von Turbine auf 2 oberschlächtige Wasserräder; Wärmegewinnung aus Fließgewässer zu Heizzwecken in Arbeit. Ökologische
Durchgängigkeit durch erneuertes Wehr und Fischpass hergestellt."
Aktivitäten: Besichtigung nach Voranmeldung und Absprache
276. Göpelmühle Hösseringen
Standort: Am Landtagsplatz, 29556 Suderburg
Kontaktperson: Dr. Ulrich Brohm, Tel: 05826-1774 Fax: 05826-8392
Email: [email protected]
Beschreibung: Pferdegöpel aus dem Ende des 19. Jhs., der zusammen mit einem Göpeldach von 1897 in das Museumsdorf Hösseringen umgesetzt wurde.
Aktivitäten: "15. März – 31. Oktober, Di – So u. an Feiertagen 10.30 – 17.30 Uhr; Vorführung des Göpels und verschiedener Handmühlen an den Veranstaltungstagen
des Museumsdorfes, Termine siehe www.museumsdorf-hoesseringen.de."
277. Bockwindmühle Auguste
Standort: Mühlenweg 15, 29562 Suhlendorf
Kontaktperson: Handwerksmuseum Christian Niemann, Tel: 05820-370
Email: [email protected]
Beschreibung: Bockwindmühle mit Segelflügeln, vollständige Einrichtung, 1810 in Alvesse bei Braunschweig erbaut, 1975 auf das Museumsgelände transloziert, voll
funktionsfähig.
Aktivitäten: Geöffnet vom 30. März bis 09. November, Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr. Weitere Aktivitäten unter: www.handwerksmuseum-suhlendorf.de
Vechta
132. Wind und Wassermühle Kronlager Mühle
Standort: Schierberg 4, 49430 Neuenkirchen-Vörden
Kontaktperson: Dr. Klaus Zöller
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle, ehemalige Kronlager Mühle (1885)bereits 1375 an diesem Standort erwähnt. 1822 wurde die Wassermühle durch eine Windkraftanlage
erweitert, nach dem ersten Weltkrieg kam die Dampftechnik hinzu. Ursprünglich gehörte auch eine florierende Schwarzbrot- und Weißbrotbäckerei und
Holzschuhmacherei zum Mühlenbetrieb. In den 60er Jahren wurde der Betrieb eingestellt, Wasserrad und Flügel abgebaut. Der 1976 restaurierte alte Mühlenstumpf
erhielt einen neuen Kopf und eine Galerie und wird heute privat genutzt. Seit November ist das Wasserrad wieder installiert.
Aktivitäten: Keine
133. Wassermühle Höltermann
Standort: Mühlenstr. 37, 49401 Damme
Kontaktperson: Hans Walter, Tel: 05491-4527
Email: [email protected]
Beschreibung: "Oberschlächtige Wassermühle (Hofmühle); erste urkundliche Erwähnung 1294; heutiges Mühlengebäude laut Balkeninschrift von 1801; vollständig
restauriert; 1 funktionsfähiger Mahlgang vorhanden mit seltenem Oberantrieb."
Aktivitäten: Führungen nach Anmeldung. Mahltage Pfingstmontag, ggf. wird bei Führungen gemahlen.
134. Windmühle Schnatmühle Borringhausen
Standort: Stiege 10, 49401 Damme
Kontaktperson: Stadt Damme, Herr Krämer, Tel: 05491-662-42 Fax: 05491-662-88
Email: [email protected]
Beschreibung: Galerieholländer Ehem. Einstöckiger Galerieholländer (1813) ohne Steert und Flügel. Unterbau in Bruchstein vom Vorgängerbau erhalten. 1895
Wiederaufbau des Achtkants in Backstein. 1945 kriegszerstört und wieder aufgebaut. Inneneinrichtung erhalten. Restaurierung ab 2000 in kleineren Abschnitten.
Kappe durch Gaffelrad in den Wind zu drehen, Endloskette.
Aktivitäten: Keine Angabe
135. Windmühle Schweger Mühle, Bäukens Möhln
Standort: Schweger Str. 25, 49413 Dinklage-Schwege
Kontaktperson: Freundeskreis Schweger Mühle, Kurt Dödtmann , Tel: 04443-2002
Email: [email protected]
Beschreibung: Galerieholländer (1848/50) mit Steert und Segelflügeln, weitgehend in ihrem originalen klassischen Erbauungszustand erhalten. 3 Mahlgänge und ein
Pellgang, Mahlen mit Windkraft möglich. Betriebsfähig, nach Sanierung wieder voll hergestellt.
Aktivitäten: Öffnungszeiten: vom 15. März –15. Oktober So. 10.30 –18.00 Uhr. Besichtigungen und Führungen nach Absprache. Am 23.6 Familientag „mit allen
Sinnen-vom Korn zum Brot“ Am 3.8. „Mühlenfest mit internationaler Wanderung rund um Dinklage.“ Weitere Veranstaltungen auf der Homepage.
136. Wassermühle Hubertusmühle
Standort: Hubertusmühle-Siedenbögen 4, 49429 Visbek
Kontaktperson: "Gemeinde Visbek Frau Hitz
Familie Halbermann, Tel: 04445-8900-35 Fax: 04445-8900-77"
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle 1501, ab 1904 auch Sägemühle, 1972 wurde die Mühle stillgelegt. Die Mühle ist gut erhalten, wurde teilweise modernisiert und hat ein
mittelschlächtiges Metallwasserrad, gekröpftes Gerinne, großer Mühlenteich.
Aktivitäten: Keine
137. Wassermühle Kokenmühle
Standort: Kokenmühle-Endel 34, 49429 Visbek
Kontaktperson: "Wassermühle Kokenmühle
Frau Koke"
Email: [email protected]
Beschreibung: Sehr gut erhaltene und gepflegte Wassermühle 1540 erbaut, mit großem Mühlenteich mit mittelschlächtigem Metallwasserrad und gekröpftes Gerinne.
Ab 1845 auch Sägemühle, in den 50er Jahren stillgelegt und von der Fam. Koke für weitere Generationen erhalten. Wird zur Stromerzeugung eingesetzt, Getriebe des
Mahlwerkes noch vorhanden. Im Mühlengebäude befinden sich Gesellschaftsräume und eine Ferienwohnung.
Aktivitäten: Keine
138. Wassermühle Neumühle
Standort: Neumühle-Endel 36 A, 49429 Visbek
Kontaktperson: Fam Niemöller
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle 1501, in den 60er Jahren stillgelegt. Modernisiertes und zum Restaurant umgebautes Wassermühlengebäude mit mittelschlächtigem
Schauwasserrad und großen Mühlenteich. Die Mühle wurde früher mit einer Francis-Turbine angetrieben, die sich heute noch komplett unter dem Wasserrad befindet.
Aktivitäten: Keine
139. Wassermühle Stüvenmühle
Standort: Stüvenmühle-Endel 38, 49429 Visbek
Kontaktperson: Hubertus Stüve
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle 1501, ab 1856 kombinierte Wind- und Wassermühle, 1936 abgebrannt, als Wassermühle wieder aufgebaut und im unteren Achtkant
wurde in 3 Steinöfen Schwarzbrot gebacken. Die Wassermühle ist inklusive Technik noch weitgehend erhalten, großer Mühlenteich und innenliegendes
mittelschlächtiges Metallwasserrad. Unter dem Namen „Stüvenmühlen Landbrot“ wird der Back- und Mahlbetrieb noch heute ausgeübt.
Aktivitäten: Keine
140. Wassermühle Pöhlking
Standort: Zur Mühle 3, 49439 Steinfeld-Düpe
Kontaktperson: Herr Pöhlking, Tel: 05492-471
Email: [email protected]
Beschreibung: Wassermühle mit mittelschlächtigem Wasserrad am Stauteich. Privates Mühlenmuseum.
Aktivitäten: Auf Anfrage
141. Windmühle Selingsmühle
Standort: Hakenstraße , 49430 Neuenkirchen- Vörden
Kontaktperson: "Norbert Hagedorn, Tel: 05493-987612 u.
0171-5743929 Fax: 05493-987611"
Email: [email protected]
Beschreibung: Galerieholländer mit Durchfahrt, Segelgatterflügeln und Windrose, aus feingliedrigem Bruchsteinmauerwerk, 5 Etagen. Als Landmarke weithin sichtbar.
Ist restauriert, Mahlwerk ist nicht vorhanden.
Aktivitäten: Nach Vereinbarung unter Tel. 0171-5743929 oder 05493-333
Verden
219. Windmühle Emtinghausen
Standort: Syker Str. , 27321 Emtinghausen
Kontaktperson: "Dorfverein Emtinghausen-Bahlum
Hanfried Lübkemann, Tel: 04295-69944 Fax: 04295-69946"
Email: [email protected]
Beschreibung: "Galerieholländer-Mühle, nach dreijähriger Renovierung am 26.09.2010 im Zuge der 750-Jahr Feier unserer Gemeinde eingeweiht. Die Mühle wurde
mit den Nebengebäuden von innen und außen renoviert. Ein Sanitär- und Küchentrakt wurde vom Dorfverein neu erstellt. Im Erdgeschoss wurde ein Veranstaltungsund Tagungsraum geschaffen, u.a. für Trauungen, Filmvorführungen und andere Veranstaltungen. Da leider die Mühle vom Vorbesitzer völlig entkernt war, haben wir
ein altes Mahlwerk, mit drei Mahlgängen, aus einer nicht weit entfernten, Mühle erworben, ausgebaut und im Jahre 2014 komplett in unsere Windmühle eingebaut. Für
Windarme Zeiten haben wir einen Elektroantrieb installiert. Im völlig renovierten, ehemaligen Lagerschuppen werden
regelmäßig Gymnastik- und Fitness- Veranstaltungen durchgeführt."
Aktivitäten: Führungen und Besichtigungen nach telefonischer Vereinbarung. Veranstaltungen werden auf unserer Homepage und in der örtlichen Presse bekannt
gegeben.
223. Windmühle Quelkhorn
Standort: Am Mühlenberg 24, 28870 Ottersberg-Quelkhorn
Kontaktperson: Mareike Cordes, Tel: 04293-917119 Fax: 04293-917129
Email: [email protected]
Beschreibung: Erdholländer mit Segelbespannung, guter Zustand, Renovierung im Jahre 2013 vorraussichtlich bis zum Mühlentag abgeschlossen.
Aktivitäten: Nach Absprache
224. Windmühle Achim
Standort: Mühlenstr. 65, 28832 Achim
Kontaktperson: "Verein zur Erhaltung der Achimer Windmühle,
Frau Vöge, Tel: 04202-9160202"
Email: [email protected]
Beschreibung: "Ab 1651 Bockwindmühle, dann seit 1761 zweistöckiger Galerie-Holländerwindmühle, 29 m hoch und mit reetgedecktem Turm. 1912 wurde sie mit
einer Windrose nachgerüstet und später mit einem Elektromotor. Bis 1965 arbeitete der "Holländer" mit zwei Mahlgängen und einem Walzenstuhl. Dann fiel auch er
dem "großen Mühlensterben" zum Opfer und wurde stillgelegt. Seit 1969 ist die Mühle als Wahrzeichen Achims in der einmalig schönen Lage mit dem freien Blick über
die Wesermarsch als Baudenkmal unter der Pflege des Vereins und der Stadt der Öffentlichkeit für Besichtigungen und Veranstaltungen zugänglich. Im Jahre 2015/16
komplette Sanierung. "
Aktivitäten: 13.9. Führungen am „Tag des offenen Denkmals“. 4.11. „Kaffee, Kunst und Klönen“ – Kaffeenachmittag für Mitglieder und Freunde des Vereins.
225. Windmühle Jan Wind
Standort: Mühlenhof 5, 27299 Etelsen
Kontaktperson: "Peter Düll, Tel: 04202-61781 Mobil
0151-29147040"
Email: [email protected]
Beschreibung: Galerieholländer (1871), bis zur Kappe gemauert, Inneneinrichtung nicht mehr vorhanden, z .Zt. Restaurierung, 1994 neue Kappe mit Windrose und
Flügel. Historische Mahlgänge in Betrieb (Motorantrieb). 2013 wurde die Galerie erneuert.
Aktivitäten: Am 24.4. Pflanzenflohmarkt, 13.5. Lesung in der Mühle, 27.7. Bücherbasar, 4.10. Pflanzenflohmarkt.
226. Windmühle Dörverden
Standort: An der Mühle, 27313 Dörverden
Kontaktperson: Konrad Dahnken, Tel: 04234-93170 Fax: 04234-931721
Email: [email protected]
Beschreibung: "Galerieholländer, 1 Schrotgang; voll funktionsfähig."
Aktivitäten:
227. Windmühle Westen
Standort: Hauptstraße 49, 27313 Dörverden-Westen
Kontaktperson: Hans Osmers, Tel: 04239- 9439506
Email: [email protected]
Beschreibung: Galerieholländer (1894) mit Windrose und Jalousieflügel, 1990 bis 1992 vollständig renoviert, 1 Mahlgang windgängig, 1 Schrotgang mit Dieselantrieb.
Aktivitäten: Nach Vereinbarung.
228. Windmühle Blender
Standort: Twachtweg 98, 27337 Blender
Kontaktperson: Werner Wagemann, Tel: 04233-982078
Email: [email protected]
Beschreibung: Galerie - Holländer Mühle aus dem Jahr 1872, die eine Bockwindmühle aus dem Jahr 1577 ersetzt hat. Die Mühle ist eine Technik – Denkmal-Mühle,
die als eine von sehr wenigen in der Region wieder voll funktionsfähig restauriert worden ist. Motorgang und zwei Mahlgänge mit Windantrieb (davon einer
betriebsbereit).
Aktivitäten: Der Verein bietet auch zu anderen Terminen Führungen an (nach Anmeldung). Außerdem finden in der Mühle standesamtliche Trauungen statt.
229. Windmühle Schmomühle
Standort: Schmomühlen Nr. 1, 27368 Kirchlinteln-Brunsbrock
Kontaktperson: Herr Precht, Tel: 04231-15330
Email: [email protected]
Beschreibung: Galerieholländer mit Steert und Segelflügeln, vollständig restauriert, funktionsfähig
Aktivitäten: Nach Anmeldung bei Frau Bremer Tel. 04237-1095
Wesermarsch
61. Windmühle Seefelder Mühle
Standort: Hauptstraße 1, 26937 Stadland-Seefeld
Kontaktperson: "Kulturzentrum Seefelder Mühle
Cornelia Iber-Rebentisch, Anke Eymers, Tel: 04734-1236 Fax: 04734-920034"
Email: [email protected]
Beschreibung: Zweistöckiger Galerieholländer mit Windrose und Jalousieflügel, voll betriebsfähig.
Aktivitäten: "Betreuung der Mühle am 1. Sonntag im Monat, dann auch Führungen; ansonsten Führungen auf Anfrage und von Juli bis Oktober jeden Donnerstag um
15 Uhr. Cafe; Mühlenladen mit regionalen Produkten und Mühle Sa/So 14 – 18 Uhr, Mai -Oktober täglich 12 – 18 Uhr und jederzeit auf Anfrage, Kulturprogramm im
Internet."
62. Windmühle Moorseer Mühle
Standort: Butjadinger Str. 132, 26954 Nordenham-Abbehausen
Kontaktperson: Nils Meyer, Tel: 04731-88983 Fax: 04731-206280
Email: [email protected]
Beschreibung: Dreistöckiger Galerieholländer (1904) mit doppelter Windrose, je 1 Segel- und 1 Jalousieflügel, 2 Mahlgänge und sonstige Müllereimaschinen, voll
funktionsfähig, 2005/06 komplett saniert.
Aktivitäten: Mitmachbacktag (vom 31.3. - 1.11.): jeweils dienstags und mittwochs um 11 Uhr, Mühlenführung: jeweils mittwochs um 15 Uhr. Mühlenbetrieb: jeweils am
ersten Freitag im Monat um 15 Uhr. Besuch bei den Mühlenschafen: jeden Donnerstag um 11 Uhr. . Internationaler Museumstag am 17.5. von 10-17 Uhr. Moorseer
Mühlencafé: ab dem 1.April, Di. & Mi. von 10:30 bis 17 Uhr / Do.-So., 12.30-17.00 Uhr, montags geschlossen.
Wilhelmshaven
59. Windmühle Sengwarden
Standort: Onke-Straße 2, 26388 Wilhelmshaven-Sengwarden
Kontaktperson: Ewald Hinrichs und Kirsten Tiemann, Tel: Ewald Hinrichs 04423-2868
Email: [email protected]
Beschreibung: Einstöckiger Galerieholländer (1863) mit Steert, 2 Mahlgänge, 1 Peldegang.
Aktivitäten: Besichtigung durchweg jederzeit möglich. Besucher bitte im Müllerhaus melden.
60. Windmühle Kopperhörner Mühle
Standort: Mühlenweg 148 / Brommygrün, 26384 Wilhelmshaven
Kontaktperson: Hans Hartmann, Tel: 04421-32345
Email: [email protected]
Beschreibung: "Einstöckiger Galerieholländer (1839) mit Windrose. 2 Mahlgänge, Zentrifugalsichter, Plansichter, Elevatoren, Mischmaschine, Spitz- und
Schälmaschine, Schrotwalzen- und Porzellanwalzenstuhl; Kappe und Flügel wurden 2000 erneuert."
Aktivitäten: Mai bis Oktober jeweils sonntags von 15 – 17 Uhr, sonst auf telefonischen Anruf jederzeit. 7.9. ab 11 Uhr Tag der offenen Mühle.
Wittmund
44. Windmühle Peters Nenndorf
Standort: Gastweg 3, 26556 Nenndorf
Kontaktperson: Harm Poppen, Tel: 04975-8757 Fax: 04975-751425
Email: [email protected]
Beschreibung: Zweistöckige Kappenwindmühle mit Galerie und Windrose, 1850 erbaut, 2 Schrotgänge, 1 Peldegang, Windmühle ist voll funktionsfähig.
Aktivitäten: Öffnung nach Vereinbarung.
45. Windmühle Klaashensche Mühle
Standort: Dörpstede, 26556 Schweindorf
Kontaktperson: Holger Rathmann, Tel: 04975-8114 / Holger Rathmann 04975-654
Email: [email protected]
Beschreibung: Zweistöckiger Galerieholländer (1908) mit Steert und Segelflügeln, 1 Schrotgang, voll funktionsfähig restauriert.
Aktivitäten: Mühlenfest am 11. August, Besichtigung nach Vereinbarung.
47. Windmühle Peldemühle
Standort: Bensersieler Str. 1, 26426 Esens
Kontaktperson: Museum „Leben am Meer“, Frauke Lüken, Tel: 04971-5232
Email: [email protected]
Beschreibung: "Zweistöckiger Galerieholländer, erbaut 1850, äußerlich restauriert (1988/89), Einrichtung nicht mehr vorhanden. In der Mühle befindet sich das
Museum "Leben am Meer". Die Ausstellung zeigt beeindruckende Funde aus den versunkenen Dörfern im Watt und die Stadtgeschichte Esens' wird in der
Uhrmacherwerkstatt von Hansi TickTack erlebbar."
Aktivitäten: Ab 15. März bis 3. November Di – So 10 17 Uhr.
48. Windmühle De Goede Verwagting
Standort: Seriemer Mühle 2, 26427 Neuharlingersiel-Seriem
Kontaktperson: Fam. Thaden, Tel: 04974-228 Fax: 04974-912166
Email: [email protected]
Beschreibung: "Einstöckiger Galerieholländer (1804) mit Steert und Segelflügeln; technische Inneneinrichtung vollständig erhalten. Eine neue Kappe mit Steert wurde
im August 2005 aufgesetzt. Die Flügel wurden im April und im Oktober 2006 wurde die neue Galerie angebracht. Die Mühle ist wieder voll funkionsfähig."
Aktivitäten: Mühle ist ganzjährig zur Besichtigung geöffnet.
49. Windmühle Werdum
Standort: Edenserlooger Str. 13, 26427 Werdum
Kontaktperson: "Familie Post, Heimat- & Verkehrsverein Werdum e. V. Tel. 04974 990099, Tel: Tel. 04974 656
Fax: 04974-695"
Email: [email protected]
Beschreibung: Der Erdholländer wurde 1748 erbaut und 2002 vollständig neu saniert. Die Mühle bekommt unter anderem eine neue Kupfergedeckte Haube und neue
Flügel. Seit 1976 wird im Untergeschoß eine kleine Sammlung von alten Haus-, Scheunen- und Ackergeräten präsentiert.
Aktivitäten: Seit 1976 wird regelmäßig im Sommer ein Mühlenfest organisiert. Aktionen in den Ferien: donnerstags ab 16 Uhr Brotbacken und freitags ab 17 Uhr Korn
mahlen.
50. Windmühle Berdum
Standort: Grünhofweg 3, 26409 Wittmund-Berdum
Kontaktperson: Förderverein Mühlendorf Berdum e. V. Anja Rible, Tel: 04467-1229 Fax: 04467-9109924
Email: [email protected]
Beschreibung: Reetgedeckter Erdholländer von 1820, 2 Mahlgänge und 1 Peldegang komplett erhalten jedoch nicht funktionstüchtig.
Aktivitäten: Besichtigung nach Absprache, Osterfeuer am Ostersamstag. Mühlenkunde mit Tee + Kuchen und anschließendem Mühlendiplom (ab 10 Personen) nach
telefonischer Absprache.
51. Windmühle Peldemühle
Standort: Esenser Straße 14, 26409 Wittmund
Kontaktperson: Gerhard Nigg, Tel: 04462-6240
Email: [email protected]
Beschreibung: Einstöckiger Gallerieholländer, zwei funktionierende Schrotmahlgänge
Aktivitäten: April bis Oktober: Montags bis Freitag 11 – 17 Uhr, Sonntag geschlossen. Während der Sommermonate: Mahl und Backtage werden in der Presse
bekannt gegeben. Von August bis September Samstag und Sonntag von 11 – 17 Uhr geöffnet.
52. Windmühle Horsten, Mühle Erks
Standort: Hauptstraße 5, 26446 Friedeburg-Horsten
Kontaktperson: Familie Erks, Tel: 04453-2230 Fax: 04453-6574
Email: [email protected]
Beschreibung: Zweistöckiger Galerieholländer (1875/76), voll betriebsfähig, mit kompletter Reinigungsanlage, Mahlgänge, Elevatoren, Sichter, Mischmaschine,
Dinkelschäler, doppelter Walzenstuhl, Pneumatik, Bürstmaschine für Getreide.
Aktivitäten: "Während der Geschäftszeiten 8 – 12 / 14 – 18 Sa. 8. – 12
Produktion da Gewerbebetrieb, Führungen nur nach Anmeldung."
Wolfenbüttel
362. Bockwindmühle Abbenrode
Standort: Mühlenweg /B1, 38162 Cremlingen-Abbenrode
Kontaktperson: Detlef Rüster, Tel: 05353-9191285
Email: [email protected]
Beschreibung: "Bockwindmühle (erbaut 1880), mit Jalousieflügeln, 2 Schrotgänge, Windgetriebener Sackaufzug und Fahrstuhl, 1994/95 völlig saniert.
Motormühle von 1907 mit vollständig erhaltener Technik. Backhaus (Lehmbackofen) nach historischem Vorbild. Ausstellung von Mahlgeräten aus Asien, Europa,
Amerika und Afrika."
Aktivitäten: Ganzjährig nach vorheriger Anmeldung.
363. Wassermühle Erkerode
Standort: Evessener Str. 8, 38173 Erkerode
Kontaktperson: Wassermühle Erkerode e. V. Ursula Hennig-Kunze, Tel: 05305-9019217 Fax: 05305-9019220
Email: [email protected]
Beschreibung: "Wassermühle (erstmals im 12. Jahrhundert erwähnt) mit funktionierendem Schrotgang; Sie war bis 1975 in Betrieb und steht unter Denkmalschutz,
das Wasserrad erzeugt seit dem Jahre 2000 Strom. Die Inneneinrichtung ist vollständig saniert, restauriert und um eine Wandheizung ergänzt worden. Die komplette
Mühlentechnik ist seit 2009 betriebsfähig. Die Mühle kann für Veranstaltungen genutzt werden. Sie ist nach Rücksprache ganzjährig geöffnet. Kontakt unter
05305-9019217."
Aktivitäten: "Besichtigung möglich. Voranmeldung unter 05305-9019217
"
364. Bockwindmühle Dettum
Standort: Bahnhofstraße 23, 38173 Dettum
Kontaktperson: Andreas Bätker, Tel: 05333-947464 oder 01603677727
Email: [email protected]
Beschreibung: "Bockwindmühle mit Segelflügeln und zwei Gängen; restauriert und funktionsfähig; Wind und Motorantrieb."
Aktivitäten: Das diesjährige Mühlenfest wird auf den Deutschen Mühlentag verschoben.(ein weiteres Mühlenfest ist nicht geplant). Mühlenführungen: Fr. Christine
Lehmann, Tel.: 05333-303 und Hr. Ulf Harrendorf, Tel.: 05333-948021.
365. Windmühle Am Bungenstedter Turm
Standort: , 38304 Wolfenbüttel-Halchter
Kontaktperson: "Förderkreis Windmühle e. V.
Bärbel Niebuhr, Tel: 05331-905256"
Email: [email protected]
Beschreibung: Holländermühle mit Kettenzug (Gaffelrad) und Segelflügeln, technische Ausstattung (um 1880) vollständig erhalten und betriebsfähig, gusseisernes
Getriebe.
Aktivitäten: Es sind bei vorzeitiger Anmeldung Besichtigungen jederzeit möglich.
366. Wassermühle Hagenmühle
Standort: Hagenstraße 31, 38315 Hornburg
Kontaktperson: Henning Meyer, Tel: 05334-1080
Email: [email protected]
Beschreibung: "Oberschlächtige Wassermühle circa 1552, Haus (Bruchsteinteil) 1552, Fachwerkteil 1604, ehemalige Amtsmühle, Inneneinrichtung ausgebaut bis auf
Transmission und Aufzug; Wasserrad 1994 erneuert und für 12-Volt-Stromerzeugung in Betrieb."
Aktivitäten: Öffnung für Gruppen nach Absprache.
367. Graupenmühle Rhene
Standort: 38271 Baddeckenstedt-Rhene
Kontaktperson: Herr Garbrecht, Tel: 05345-684 Fax: 05345-4835
Email: [email protected]
Beschreibung: Schälmühle: Verarbeitung von Gerste zu Graupen, Nutzung von Wasserkraft (Francisturbine) zur Stromerzeugung.
Aktivitäten:
Wolfsburg
355. Bockmühle Schradersche Mühle
Standort: Pfadfinderweg, 38448 Wolfsburg Kästorf/Kreuzheide
Kontaktperson: Nicole Trnka, Stadtmuseum Schloss Wolfsburg, Tel: 05361-281054 Fax: 05361-281041
Email: [email protected]
Beschreibung: Bockwindmühle mit Segelflügeln, 1 von ursprünglich 2 Mahlgängen ist erhalten, nach Renovierung in gutem Zustand, jedoch derzeit noch nicht zu
betreiben (Mängel am Kammrad).
Aktivitäten: Führungen für angemeldete Gruppen ab 10 Personen. (Anmeldung unter Tel.: 05361-281040 /41).