Produktionstelegramm aus PP 09/04

Comments

Transcription

Produktionstelegramm aus PP 09/04
Das monatliche Produktionstelegramm von PROFESSIONAL PRODUCTION informiert über Film- und Fernsehproduktionen,
die sich in Vorbereitung oder im Dreh befinden. Im Bemühen nach ständiger Aktualisierung und Erweiterung
sind wir auch für Hinweise von unseren Lesern dankbar.
Produktionen werden ohne erneut erfolgte Meldung nach spätestens drei Ausgaben aus dem Telegramm genommen.
Eine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit können wir leider nicht übernehmen.
Die Daten für die kostenlosen Eintragungen in dieser Rubrik für PP 10/04 sollten bis zum 20.09.04 vorliegen.
IN PRODUKTION
18 – Allein unter Mädchen
Fernsehproduktion, Serie, 2. Staffel, 10x24'
In der zweiten Staffel der Serie müssen die vier Jungs ihren hart erkämpften Platz im Mädcheninternat verteidigen und für ihr Abitur schwitzen.
Wären sie dabei bloß nicht so abgelenkt vom weiblichen Geschlecht ...
Drehzeit …………………………………………28.07.04 - 08.10.04
Drehort ………………………………………Berlin und Umgebung
Produktion …………………………………………Janus Film GmbH
Auftraggeber ………………………………………………ProSieben
Redaktion………………………………………………Christian Balz
Produzent ……………………………………………Mirko Schulze
Produktionsleitung ……………………………………Dietmar Fischer
Herstellungsleitung ………………………………………Piet Lessnick
Drehbuch……………………Jakob Hilpert, Lorenz Stassen, Andy Knop
Regie …………………………………………………Jakob Hilpert
Kamera ……………………………Christoph Chassée, Erik Krambeck
Schnitt ……………………………Ollie Lanvermann, Hanka Knipper
Szenenbild …………………………………Pierre Pfundt, Dennis Duis
Kostümbild ……………………………Katrin Aschendorf, Frank Bohn
Darsteller ……David Winter, Tim Sander, Fritz Hammel, Nicolas Kantor,
…………………Bert Tischendorf, Susan Hoecke, Hannah Herzsprung,
………………………………Stefanie Julia Möller, Paula Birnbaum,
…………………………Lotte Letschert, Carolina Vera-Squella u.v.a.
Acting
Kurzfilm
Drehzeit ………………………………………………………09.04
Drehort……………………………………………Arnstadt/Thüringen
Produktion …………………………………………………Futur Film
Internet ……………………………………………www.futurfilm.de
Produzent ………………………………………Johannes Thielmann
Buch und Regie …………………………………Johannes Thielmann
Maske ………………………………………………Gerhard Nemetz
Musik …………………………………………………Helmut Zerlett
Darsteller…………………………Sebastian Blomberg, Maria Schrader
Aeon Flux
Kinoproduktion
Aeon Flux entführt in die Welt in 400 Jahren, einer Zeit, in der Seuchen
den Großteil der Menschheit vernichtet hat. Mit einer Ausnahme, einem
sehr gut bewachten Stadtstaat namens Bregna, der von einer Gruppe von
Wissenschaftlern geführt wird.
Drehzeit ………………………………………………08.04 - 11.04
Drehort ……………Berlin, Potsdam, Studio Babelsberg uns Umgebung
Produktion ………………………Valhalla Motion Pictures, MTV Films
Production Service …………………Studio Babelsberg Motion Pictures
Drehbuch ……………Phil Hay, Matt Manfredi nach der gleichnamigen
……………………………………Animationsserie von Peter Chung
Regie …………………………………………………Karyn Kusama
Darsteller ……Charlize Theron, Marton Csokas, Jonny Lee Miller, Sophie
Okonedo, Amelia Warner, Caroline Chikezie, Frances McDormand u.v.a.
Akte 04
Fernsehproduktion, Magazin, je 60'
Drehzeit ……………………………………………fortlaufend 2004
Drehort ………………………………Studio Berlin Adlershof, Studio F
Produktion …………………………………META productions GmbH
Auftraggeber ……………………………………………………Sat.1
Redaktion ……………………………………………Manfred Hering
Produzent ………………………………………………Ulrich Meyer
Produktionsleitung……………………………………Bernd Bußmann
Herstellungsleitung ………………………………………Rolf Schäfer
Regie ………………………………Holger Heinrich, Rolf Buschmann
Moderation ……………………………………………Ulrich Meyer
Alles Atze
Fernsehproduktion, Comedy, 16mm, 5. Staffel,13x24'
Drehzeit ………………………………………………06.04 - 09.04
Drehort …………………………………………………………Köln
Produktion …………Sony Pictures Film und Fernsehproduktions GmbH
Auftraggeber ……………………………………………………RTL
Produzentin……………………………………………Christiane Ruff
Producer …………Imre von der Heydt, René Jamm, Christian Munder
Produktionsleitung ……………………………………Claudia Hodel
Herstellungsleitung ……………………………………Angie Schmidt
Drehbuch ……………………………………Marko Lucht, Gerd Lurz
Regie ……………………………………Christoph Schnee, Josef Orr
Kamera …………………………………………………Robert Vogel
Ton ………………………………………………………Hank Trede
Schnitt ………………………………………………Guido Krajewski
Szenenbild …………………………………………………Ellen Latz
52
Kostümbild …………………………Claudia Hermbusche, Steffi Breier
Darsteller …………………Atze Schröder, Fatih Cevikollu, Heike Kloss,
……………Waldemar Kobus, Norbert Heisterkamp, Jürgen Mikol u.v.a.
Alpenglühen II
Die patente Almbäuerin Rosa Mayrhofer und der charmante Fischhändler
Hannes Seeger sind im verflixten siebten Monat verheiratet und leben
mehr oder weniger glücklich in einer 1800 Meter hoch gelegenen kleinen Almhütte in den Alpen. Hannes vermisst die Fische, die Seeluft und
das Meeresrauschen. Eines Tages hält er es nicht mehr aus und flieht
zurück in seine Heimatstadt Hamburg. Dort erlebt er einen Schock: Sein
Fischhandel ist pleite. In seiner Not verdingt sich Hannes als Anreißer einer
Bar in St. Pauli. Enttäuscht und außer sich vor Wut über seine Abreise
fährt Rosa ihm hinterher und verlangt eine Aussprache.
Drehzeit…………………………………………………bis 30.08.04
Drehort ………………………………………Tirol, Hamburg, Nordsee
Produktion …………………………Aspekt Telefilm-Produktion GmbH
Auftraggeber ……………………………………………Degeto/NDR
Redaktion …………………………Stefan Kruppa, Daniela Mussgiller
Produzent …………………………………………Markus Trebitsch
Producerin ……………………………………………Claudia Grässel
Produktionsleitung ……………………………………Jörg Kuhlmann
Herstellungsleitung ……………………………………Jörg Kuhlmann
Drehbuch ……………………………………………Thomas Kirdorf
Regie ………………………………………………………Hajo Gies
Kamera ………………………………………………Werner Adams
Ton …………………………………………………Stefan Schmahl
Schnitt ………………………………………………Gabriele Hagen
Szenenbild ……………………………………Thorwald Kiefer-Kuhls
Kostümbild …………………………………………Vivien Schmitter
Darsteller …………Christiane Hörbiger, Götz George, Sonja Kirchberger,
…………………………Miguel Herz-Kestranek, Brigitte Janner u.v.a.
Beleuchtung…………………………………………Andre Götzmann
Ton …………………………………………………Susanne Wehrli
Schnitt …………………………………………Jutta Busch-Tomalla
Szenenbild ………………………………………………Kai Varduhn
Kostümbild……………………………………………Elke Ringwelski
Maske ……………………………………………………Ute Busch
Darsteller ……………………………Michael Altmann, Nadine Wrietz,
…………………………………Karsten Kramer, Peter Groeger u.v.a.
Antje & Friends (AT)
Fernsehproduktion, Zeichentrickserie, 26x13'
Produktionszeit……………………………………………2002-2004
Drehort …………………………………München, Tschechien, Polen
Produktion ……………Medien & Television München, Papa Löwe Film
Auftraggeber ……………………………………………………NDR
Produzent ………………………………Irina Probost, Andreas Bareiß
Förderung…………………………………………………FFF Bayern
Produktionsleitung …………………………………Christian Wagner
Herstellungsleitung ………………………………………Kai Pätzold
Drehbuch …………………………………Janosch, Guido Schmelich
Regie …………………………………………………Martin Otrevel
Apollonia (AT)
Fernsehproduktion, 1x90'
Drehzeit …………………………………………15.06.04 - 11.08.04
Drehort …………………………………………………………Tirol
Produktion ……………………Sonne, Mond & Sterne mit Moviepool
Auftraggeber ………………………………………………BR, ORF
Redaktion ……………………………………Hubert Haslberger u.a.
Produzent ………………………………………………Erwin Kraus
Buch und Regie ……………………………………Bernd Fischerauer
Kamera ……………………………………………Markus Fraunholz
Darsteller ………………………………Julia Heinze, Götz Otto u.v.a.
Apollonia Margarete Steiff
Fernsehproduktion
Drehzeit ………………………………………………09.04 - 11.04
Drehort ……München, Ulm, Augsburg, Salzburg, Giengen an der Brenz
Produktion ……………………Film-Line Productions mit Mediafonds 1
Auftraggeber……………………………………………SWR, BR u.a.
Förderung…………………………………………………FFF Bayern
Drehbuch ………………………………Susanne Beck, Thomas Eifler
Regie …………………………………………Xaver Schwarzenberger
Bianca, Wege zum Glück
Telenovela
© ZDF / Britta Krehl
Andeer ist anders (AT)
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm, 1x45'
Drehzeit ………………………………………………06.04 - 09.04
Produktion ……………………………………………Denkmal Film
Auftraggeber ……………………………………………………BR
Regie ………………………………………………Bertram Verhaag
Kamera ………………………………………………Stefan Schindler
Anja & Anton
Fernsehproduktion, Kinder-Umweltserie, 16mm, 6x25'
Anja und Anton sind ein besonderes Paar. Der kauzige Dr. Anton Müggelheim und seine mollige, temperamentvolle und tierliebe Untermieterin
Anja wohnen mitten im Wald im denkmalgeschützten Wasserwerk bei
Berlin-Köpenick.
Drehzeit …………………………………………15.07.04 - 03.09.04
Drehort ………………………………Berlin-Köpenick und Umgebung
Produktion ……………………………………………Studio-TV-Film
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………………Franziska Guderian
Produzent ……………………………………………Albert Schäfer
Producer ………………………………………………Roland Fauser
Produktionsleitung ………………………………Jürgen von Kornatzki
Herstellungsleitung ……………………………………Roland Fauser
Aufnahmeleitung …………………………………………Jörg Streller
Drehbuch ……………………………………………Karl-Heinz Käfer
Regie …………………………Arendt Agthe, Marc-Andreas Borchert
Regie-Assistenz …………………………Julia Peters, Beatrice Ullmann
Kamera…………………………………………………Martin Meyer
Kamera-Assistenz …………………………………Bettina Staudinger
PROFESSIONAL PRODUCTION
Ask the Stars (already4)
Musikvideo
Drehzeit ………………………………………………………08.04
Drehort ……………………………Frankfurt/Main, Rhein Main-Gebiet
Produktion …………………………………………German Pictures
Fon/Fax …………………………………………0221 13938-50/-51
Produzent ……………………………………………Torsten Jaschek
Förderung ………Unterstützung von MBF Film Verleih, Frankfurt/Main,
………………………………………sowie JVC Deutschland GmbH
Aufnahmeleitung ……………………………………Thomas Hornung
Regie …………………………………………………Heiko Leitsch
Kamera………………………………………………Christian Datum
Kamera-Assistenz ………………………Bobby Popovic, Thomas Piper
Beleuchtung …………………………………………Thorsten Khan
Bühne …………Dirk Walter, Andreas Büttner, Birgit Adolf, Guido Theiß
Ton ………………………………………………Christian Schneider
Kostümbild………………………………………………………Mori
Darsteller ……………Peter Krakor, Marika Moldowan, Stefanie Vistra,
……………………………………………Madeleine Mertens u.v.a.
Auf den Schwingen der Nacht –
Die verkehrte Welt der Flughunde
Naturdokumentation, Tierfilm, HD 1080i/60
Filmbericht über die Lebensweise der Flughunde
Drehzeit ………………………………………………02.03 - 04.04
Produktionszeit ………………………………………07.02 - 08 04
Drehort ……………………………………………………Australien
Produktion ……………Marco Polo Film AG mit ZDF, ZDF Enterprises,
……………………………Gulliver Media/Australien, PFTC/Australien
Fon/Fax …………………………………………06131 210-332/-336
Mail ………………………………………[email protected]
Das Formular für das Produktionstelegramm
finden Sie unter
www.professional-production.de
09/04
Redaktion ………………………Dr. Renate Marel, Annette Scheurich
Produzent ………………………………………Marco Polo Film AG
Produktionsleitung ………………………………………Larry Zetlin
Herstellungsleitung ………………………………Hennes Grossmann
Drehbuch …………………………………………Annette Scheurich
Regie ……………………………………………………Phil Lomas
Kamera …………………………………Phil Lomas, Klaus Scheurich
Schnitt …………………………………………………Ross Shakin
Baby you're mine (AT)
Fernsehproduktion
Geschichte der Scheidungsanwälte Pia und Uli, die vergeblich versuchen,
ein Baby miteinander zu bekommen, und damit ihre bisher traumhafte
Ehe aufs Spiel setzen. Denn die Schwangerschaft will sich bei Pia nicht
einstellen. Mit aller Macht verfolgt sie ihr Baby-Projekt, was Sex nach Plan
bedeutet. Doch aller Einsatz scheint umsonst. Nachdem auch die künstliche Befruchtung fehlschlägt, gibt Pia traurig, aber erleichtert ob der
Gewissheit, dass sie alles probiert haben, auf. Was sie bis dato nicht weiß:
Uli hat sie während dieser schwierigen Phase betrogen, was er schmerzlich bereut, aber nicht gesteht. Dafür lässt sein Seitensprung die Bombe
platzen und Pia macht kurzen Prozess und reicht die Scheidung ein.
Drehzeit …………………………………………12.07.04 - 11.08.04
Drehort ………………………………………Berlin und Umgebung
Produktion …………………………………………Stream Films AG
Auftraggeber ……………………………………………………Sat.1
Produzenten …………………………Robert Stiemerling, Martin Ganz
Drehbuch ………………………………………………Barbara Jago
Regie …………………………………………………Annette Ernst
Darsteller ……………………Katharina Wackernagel, Benjamin Sadler,
……………………………Nina Weniger, Hans Jochen Wagner u.v.a.
Ballgefühl
Fernsehproduktion, Serie, 4x45'
Die Wahrheit liegt hier nicht auf dem Platz, sondern zeigt sich jenseits des
grünen Rasens hinter den Kulissen. Im Mittelpunkt der Serie steht der 1.
FC Düsseldorf mit seinen Top-Spielern und Frauen. Profifußball ist ein
knallhartes Geschäft, nicht nur für die Männer, auch für ihre Frauen. Sie
sind zwar die Stars der Glamourwelt und füllen die Klatschspalten, doch
sie müssen sich ihren Platz in der Welt des Fußballs hart erkämpfen. Als
wichtigste Bezugspersonen sind sie mehr als involviert in das Geschäft
ihrer Männer.
Drehzeit …………………………………………21.07.04 - 19.09.04
Drehort ………………………………………………Düsseldorf, Köln
Produktion…………………………………………………Zeitsprung
Auftraggeber ……………………………………………………RTL
Drehbuch ……………………………………………Benedikt Röskau
Darsteller……………………Mathieu Carrière, Ben Tewaag, Niki Greb,
……………………Christian Tasche, Julia Dietze, Hans-Jürgen Hürrig,
……………………………………Axel Wedekind, Anna Huber u.v.a.
Das Sonntagskonzert
© ZDF / Juergen Detmers
Barátok Közt – Between Friends
Fernsehserie, Daily Soap, 6. Staffel, 235 F. à 23’
Drehzeit ………………………………………………seit 24.08.98
Drehort ……………………………………………………Budapest
Produktion …………………………………Magyar Grundy UFA Kft.
Fon/Fax ……………………………0036 14160116, 0036 14104190
Auftraggeber ………………………………………………RTL Klub
Redaktion ………………………………………………Péter Kolosi
Produzenten ……Michael Murphy, Wolf Bauer, Dr. Jan-Pelgrom de Haas
Producer ……………………………………………Tamás Kalamár
Line Producer …………………………………………György Radnai
Programmdirektor ………………………………………Péter Kolosi
Produktionsleitung ………………………………Zoltán Göntér (AD)
Drehbuch ……………………Greg Stevens, Zsuzsanna Tóth und Team
Regie …………………Tamás Ardai, István Labancz, Ádám Rozgonyi,
…………………………………………………Gabriella Szerencsés
Kamera …Gergely Czigány, Gábor H. Szabó, János Bodó, Gábor Halász
Darsteller ………………………………Zoltán Szöke, Edit Abrahám,
…………………………………Csilla Csomor, Péter R. Kárpáti u.v.a.
Barfuß
Kinoproduktion, Komödie
Geschichte des Lebenskünstlers Nick, der in einer psychiatrischen Klinik
den Selbstmord einer Frau verhindert. Seitdem weicht sie nicht mehr von
seiner Seite, was den egoistischen Protagonisten zunächst vor große Probleme stellt und in einer Liebesgeschichte endet.
Drehzeit ……………………………………bis Anfang August 2004
Drehort ………………………………………………NRW, Hamburg
Produktion …………………Barefoot Films, Mr. Brown Entertainment,
……………………………………………Buena Vista International
09/04
Fon …………………………………………………0221 5060870
Mail ……………………………………………[email protected]
Produzent …………………………………Til Schweiger, Tom Zickler
Förderung …………………………………………Filmstiftung NRW
Drehbuch …………………………………Til Schweiger, Jann Preuss
Regie …………………………………………………Til Schweiger
Kamera…………………………………………………Christof Wahl
Darsteller ………………Til Schweiger, Johanna Wokalek, Jürgen Vogel,
Steffen Wink, Alexandra Neldel, Michael Mendl, Nadja Tiller, Axel Stein,
………Markus-Maria Profitlich, Armin Rohde, Michael Gwisdeck u.v.a.
Beckmann
Fernsehproduktion, Gesprächssendung, je 75'
Drehzeit …………………………………………………fortlaufend
Drehort …………………………………Studio Hamburg, Atelier 10
Produktion ……………………Cinecentrum Deutsche Gesellschaft für
…………………………………Film- und Fernsehproduktion mbH,
…………………………Beckground TV- und Fernsehproduktion mbH
Auftraggeber ……………………………………NDR, BR, MDR, WDR
Redaktion …………………………………Ulrike Jonas, Markus Peichl
Produzenten ……………………………Rainer P. Retzlik, Ulrich Lenze
Produktionsleitung…………………Volker Stahlhut, Claudia Haselhorst
Herstellungsleitung ………………………………Andreas Knoblauch
Konzept …………Sven Böttcher, Reinhold Beckmann, Guido Thomsen
Regie………………………………………Geli Fuchs, Alexander Pahl
Kamera …………………………………………………Hans Cronier
Szenenbild ……………………………………………Florian Wieder
Moderation ………………………………………Reinhold Beckmann
Bei gutem wie bei schlechtem Wetter (AT)
Fernsehproduktion, Romantic Comedy, 1x90'
Turbulente Liebeskomödie um Robert, einen windigen Wetterderivatehändler, und die Meteorologin Patrizia, die kurz davor ist, die »Wetterformel« zu finden. Das ist aber nicht der einzige Grund, weshalb sich
Robert für sie interessiert.
Drehzeit …………………………………………18.08.04 - 20.09.04
Drehort ……………………………………München und Umgebung
Produktion ………………………………………………………ndF
Auftraggeber ………………………………………………ProSieben
Redaktion ……………………………………Wolfgang Oppenrieder
Produzentin …………………………………………Susanne Freyer
Drehbuch ……………………………………………Martin Rauhaus
Regie …………………………………………………Josh Broecker
Casting ……………………………………………………Risa Kes
Darsteller ………………Roman Knizka, Jana Pallaske, Jürgen Tarrach,
………………………………………………Florentine Lahme u.v.a.
Berlin, Berlin
Fernsehproduktion, Serie, IV. Staffel, 20x24'
Lolle in Stuttgart? Das kann nicht sein! Das ist für Sven, Hart, Sarah und
Vero klare Sache. Gemeinsam holen sie Lolle aus Stuttgart zurück in die
WG, zurück in das Großstadtleben und zurück – man höre und staune
nach dem Crash der Dreiecksbeziehung mit Alex und Sven – in ein Liebesabenteuer nach Lolle-Art.
Drehzeit ………………………………05.04 - 12.04 (Folgen 67-86)
Drehort ………………………………………………………Berlin
Produktion ………………………………Studio Berlin Metropol Film
Auftraggeber …………………………………………ARD-Werbung
Redaktion ……………………………………………Catharina Junk
Produzentin …………………………………………Kerstin Ramcke
Producer ……………………………………………Holger Ellermann
Executive-Producer ………………………………Dr. Bernhard Gleim
Produktionsleitung ……………………………………Sabina Belcher
Herstellungsleitung ……………………………………Sabine Schild
Drehbuch……………………………………David Safier (Headwriter)
Regie…………………………………………………Titus Selge u.a.
Kamera ………………………………………………Robert Berghoff
Ton …………………………………………………Carsten Arnolds
Schnitt ……………………………………………………Knut Hake
Szenenbild ……………………………………………Anna Heymann
Kostümbild …………………………………………………Nici Zinell
Darsteller ……………………Felicitas Woll, Rhea Harder, Jan Sosniok,
………………………………Maverick Quek, Matthias Klimsa, u.v.a.
Berlin Mitte
Fernsehproduktion, Talkshow, je 45'
Drehzeit ……………………………………fortlaufend, wöchentlich
Drehort …………………………………Berlin, Hauptstadtstudio ZDF
Produktion ………………………doc.station Medienproduktion GmbH
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………………Volker Wilms
Produzent ……………………………………………Hartmut Klenke
Producerin ………………………………………………Gitta Ohlsen
Produktionsleitung ………………Wendt-Dieter Gawlitta, Anke Meyer
Herstellungsleitung …………………………………Christian Trzeciok
Regie ………………………………………………Rolf Buschmann
Kamera ……………………………………………Michael Burr u.a.
Moderation ……………………………………………Maybrit Illner
Beyond the Margin, the Life of John A. Alonzo (AT)
Portrait/Dokumentation, High Definition, 25P, ca. 58'
Leben und Werk des Kameramanns John A. Alonzo (Harold and Maude,
Chinatown, Scarface etc.).
Drehzeit ……………………………………………………bis 10.04
Drehort …………………………………………Los Angeles, Mexico
Produktion …………………………………Montagnola Productions
Mail ……………………………[email protected]
Internet ……………………………www. montagnolaproductions.de
Produzentin …………………………………………Stephanie Bahr
Regie ……………………………………………………Axel Schill
Kamera …………………………………………………Volker Gläser
Ton ……………………………………………………Gerd Lödige
PROFESSIONAL PRODUCTION
Bianca – Wege zum Glück
Fernsehproduktion, Telenovela, 200x45', 4:3
Fernsehroman über große Gefühle, Träume und Hoffnungen. Im Mittelpunkt des modernen Märchens steht eine Heldin, die ein neues Leben
beginnt und dabei ihre große Liebe trifft.
Drehzeit …………………………………………26.07.04 - 03.06.05
Drehort……………………………………Babelsberg und Umgebung
Produktion ……………………………………Grundy UFA, teamWorx
Auftraggeber ………………………………………ZDF, ORF, SF DRS
Redaktion ………………………Dr. Claus Beling, Christof Königstein,
…………………………………………Alexander Ollig, Stefan Sasse
Produzenten…………Christian Popp, Joachim Kosack, Rainer Wemcken
Producerin…………………………………………………Pia Goden
Produktionsleitung …………………………Konstantin von Carlowitz
Herstellungsleitung …………………………………………Tim Greve
Drehbuch ……………………………………Rasi Levinas und Team
Regie ……………Walter A. Franke (Supervising Director), Christa Mühl,
…………………………Tanja Roitzheim, Jurij Neumann, Gerald Distl
Kamera …Michael westhofen (Technische Konzeption), Michael Strecker,
……………………………………Daniel Bussmann, Anja Knoblauch
Schnitt ………………………………………………Bernd Schriever
Szenenbild ……………………………………………Huub van Gestl
Kostümbild ……………………………………………Danja Swindall
Maske …………………………………………………Holger Brock
Servicepartner………………………………………Studio Babelsberg
Casting …………………………Charlotte Siebenrock, Kristina Richter
Darsteller ………………Tanja Wedhorn, Patrick Fichte, Nicola Ransom,
………Peter Hladik, Kerstin Gäthe, Michael Rotschopf, Joana Schümer,
……Elisabeth Sutterlüty, Ralph Kretschmar, Christoph Mory, Uwe Zerbe,
…………………Birgit Wiedel Weidinger, Nadja Robiné, Jorres Risse,
………………Andreas Hutzel, Eva Klemt, Jytte-Merle Böhrnsen u.v.a.
Bilder einer Ausstellung (AT)
Fernsehproduktion, DigiBeta / FAZ auf 35mm
Dokumentarfilm über die Rezeption der 1995 zuerst in Hamburg gezeigten, später revidierten Wehrmachtsausstellung. Durch Interviews mit Autoren, Wissenschaftlern und Zeitzeugen soll das komplexe Thema Antisemitismus in Deutschland mit den Erkenntnissen der Ausstellung konfrontiert
werden.
Drehzeit ………………………………………………06.04 - 09.04
Drehort ……………Dubno, Tarnopol (Ukraine), Minsk (Weissrussland),
……………………………München, Hamburg, Berlin, Hannover u.a.
Produktion ……………………………Sentana Filmproduktion GmbH
Fon/Fax ………………………………089 4485266 / 089 4801968
Auftraggeber …………………………………………………BR/Arte
Produzent …………………………………………Michael Verhoeven
Förderung …………………………………………FFF Bayern, BKM
Produktionsleitung …………………………………Magnus Augustin
Buch und Regie……………………………………Michael Verhoeven
Regie-Assistenz ………………………………………Luise Lindermair
Kamera ……………………………Knut Muhsik, Danny Podeus u. a.
Schnitt …………………………………………Gabriele Kröber (BFS)
Darsteller …………………………………………Lena Stolze u.v.a.
Brief eines Unbekannten
Fernsehproduktion
Drehzeit …………………………………………21.09.04 - 22.10.04
Drehort ………………………………………………Harz, Hamburg
Produktion …………………………………………Odeon TV GmbH
Fon/Fax …………………………………0611 58940 / 0611 599439
Auftraggeber ……………………………………………………NDR
Redaktion………………………………………………Jeanette Würl
Produzentin…………………………………………Anette Kaufmann
Produktionsleitung ………………………………Michael Bauernfeind
Herstellungsleitung ……………………………………Thomas Höbbel
Aufnahmeleitung ……………………………………Tanja Renneisen
Drehbuch ……………………………………………Christiane Sadlo
Regie ……………………………………………………Arend Agthe
Regie-Assistenz ………………………………………Michael Vrinten
Kamera ……………………………………………………Klaus Brix
Szenenbild ……………………………………Börries Hahn-Hoffmann
Casting …………………………………………Gitta Uhlig Casting
Darsteller ……………………Anke Sevenich, Harald Krassnitzer u.v.a.
Briefe von Felix II
Fernsehproduktion, Animations-Serie, 26x11'
Ein kleiner Hase bereist die Welt und berichtet seiner Freundin Sophie in
Briefen von seinen Abenteuern.
Drehzeit ………………………………………………05.03 - 03.05
Drehort ……………………………………München, Hamburg, Rom
Produktion……………………………ndF, Caligari Film, ZDF, MIM AG
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………………Heribert Beigel
Produzenten …Matthias Walther, Gabriele M. Walther, Orlando Corradi
Producerin ……………………………………………Gisela Schäfer
Produktionsleitung ……………………………………Gisela Schäfer
Herstellungsleitung ……………Thomas Bretschneider, Tommy Kroepels
Drehbuch ……………………………………………John Patterson
Regie ……………………………………Giuseppe Maurizio Laganá
Brudermord
Kinoproduktion
Drehzeit ………………………………………………06.04 - 08.04
Drehort ……………………………Frankreich, Luxemburg, Kurdistan
ProduktionYilmaz Arslan Film mit Tarantula (L), Tarantula (F), Cinelmages
Mail ……………………………………………[email protected]
Produzent………Yilmaz Arslan, Donato Rotunno, Eddy Geradon-Luyckx,
…………………………………………Eric Tavitian, Horst Knechtel
Buch und Regie…………………………………………Yilmaz Arslan
Kamera…………………………………………………Jürgen Jürges
Schnitt ………………………………………………Peter Przygodda
Musik………………………………………………Rabih Abou-Khalil
54
Bundeswehr Specials
Dokumentationen, 4x48'30''
Dokumentationen anlässlich des 50. Jahrestages der Gründung der
Bundeswehr.
Drehzeit ……………………………………………………bis 11.04
Drehort ………BRD, USA, Kosovo, Italien, Litauen, Djibouti, Afghanistan
Produktion …………………………………Allcom- Film & AV GmbH
Auftraggeber ……………………………………………………RTL
Redaktion …………………………………Agnes Ostrop, Olaf Schenk
Produzent ……………………………………………Jens Stabenow
Produktionsleitung ………………………………Andreas Vennewald
Herstellungsleitung …………………………………Christoph Bicker
Buch und Regie ………………………………………Clemens Riha
Kamera ……………………………………………Gerardo Milsztein
Ton …………………………………………………………diverse
Schnitt ………………………………………………Robert Kummer
Carlas Sieg (AT)
Fernsehproduktion
Jahrelang hat sich Pastorin Carla Bergmann in der Dritten Welt engagiert
– jetzt will sie in Köln ein Pastorat antreten und sich endlich mehr ihrer
Tochter Sarah widmen, die in einer handfesten Ehekrise steckt. Doch
nichts läuft wie geplant: Der versprochene Posten ist anderweitig verplant,
Sarah sträubt sich gegen die plötzliche Nähe zur Mutter. So übernimmt
Carla eine kleine Gemeinde im Sauerland. Aber die Gemeindemitglieder
muss sie erst mühsam für sich gewinnen: Gleich beim ersten Gottesdienst
bleibt die Kirche fast leer. Als trotz heftigen Widerstands seitens der Bevölkerung afrikanische Flüchtlinge ins frühere Landschulheim einziehen sollen, fällt Carla die undankbare Aufgabe zu, zwischen Einwohnern und Asylanten zu vermitteln. Doch was sie auch unternimmt, sie stößt auf
Ablehnung
Drehzeit…………………………………………………bis 03.09.04
Drehort…………………………………Arnsberg/Hochsauerland, Köln
Produktion ……………………………………………Cologne Film
Auftraggeber ……………………………………………ARD, Degeto
Redaktion ………………………………………………Katja Kirchen
Produzentin ……………………………………………Micha Terjung
Buch und Regie ………………………………………Dagmar Damek
Darsteller …………………………Marie Luise Marjan, Bettina Kupfer,
…………Ulrich Pleitgen, Michelle von Treuberg, Ralph Herforth u.v.a.
Charlotte und ihre Männer
Fernsehproduktion
In einer Privatklinik treffen zwei Menschen aufeinander, die sich außerhalb dieser Klinik wohl kaum getroffen hätten: Charlotte ist Mutter dreier
Kinder und eigenwillige Physiotherapeutin. Leo, ein arroganter, hypochondrischer PR-Manager, ist ihr Patient. Zwei Welten prallen aufeinander, aber Charlotte wäre nicht Charlotte, wenn sie trotz allem dem
Unmöglichen nicht dennoch eine Chance gäbe. Aber Traumprinz Leo holt
sie schnell wieder auf den Boden der Tatsachen zurück. Doch die intensive Begegnung ändert ihrer beider Leben.
Drehzeit …………………………………………10.08.04 - 09.09.04
Drehort ……………………………………Hamburg und Umgebung
Produktion ………………………………………Relevant Film GmbH
Fon/Fax …………………………………040 4132710 / 040 445277
Auftraggeber ……………………………………………………NDR
Redaktion …………………………………………Barbara Beauvais
Produzentin ………………………………………Heike Wiehle-Timm
Producerin ………………………………………………Nicola Bock
Produktionsleitung ……………………………………Ingrid Holzapfel
Aufnahmeleitung ………………………………………Jürgen Meyer
Drehbuch …………………………………………Hannah Hollinger
Regie …………………………………………………Dirk Kummer
Kamera ……………………………………………………Holly Fink
Darsteller…………Marianne Sägebrecht, Rudolf Kowalski, Peter Franke,
………………………………Stephanie Gossger, Hanno Koffler u.v.a.
Cool Flame – Der Reporter
Animationsfilm
Produktionszeit ……………………………………………bis 2005
Produktion ………………Benchmark Entertainment, Public Toons, MBP
Redaktion ……………………………………………Friederike Euler
Produzenten ………………………………M. Schoemann, D. Hampel
Buch und Regie ……………………………………………Ulli Arndt
Crossing the Bridge – The Sound of Istanbul
Kinoproduktion, Dokumentarfilm
Der Film ist eine Liebeserklärung an die Stadt Istanbul, der brodelnden
Metropole am Bosporus. Istanbul hat sich in den vergangenen Jahren zu
PROFESSIONAL PRODUCTION
einem der inspirierendsten Orte an der Grenze zwischen Orient und Okzident entwickelt, der Musiker, DJs und Künstler aus aller Welt anzieht. Fatih
Akin macht sich auf die musikalische Suche nach dem Sound der Stadt.
HipHop, Drum 'n Bass, Jazz und Soul verbinden sich mit traditioneller
Musik und es entstehen neue Klänge - The Sound of Istanbul. Der Film
beschreibt eine Odyssee auf den Spuren der musikalischen und kulturellen Ursprünge, Einflüsse und Perspektiven der Menschen in dieser Stadt.
Drehzeit ………………………………………………08.04 - 09.04
Drehort ………………………………………………………Istanbul
Produktion…………intervista digital media, corazón international, NDR
Redaktion ………………………………………Jeanette Würl (NDR)
Produzenten Sandra Harzer-Kux, Christian Kux, Fatih Akin, Andreas Thiel
Internet ……………………………………www.sound-of-istanbul.de
Förderung ………………………Hamburger Filmförderung, Nordmedia
Herstellungsleitung ……………………………………Tina Mersmann
Künstlerische Beratung …………………………………Andreas Thiel
Music Consultant ………………………………………Klaus Maeck
Production Service ………………………………………Ali Akdeniz
Buch und Regie ……………………………………………Fatih Akin
Kamera …………………………………………………Hervé Dieu
Das Haus der Harmonie
Fernsehproduktion, Melodram, 2x90'
Los Angeles im Jahr 1925: Die 23-jährige Harmony, Tochter einer Chinesin und eines Amerikaners, ist von Singapur in die USA gereist, um ihren
Vater zu finden. Ihre Mutter Mei Ling hatte sich als junge Frau Hals über
Kopf in den Geschäftsmann Richard Barclay verliebt, der ihr einen Heiratsantrag machte, jedoch von der Reise nach Amerika, wo er sich scheiden lassen wollte, nicht zurückkehrte.
Drehzeit …………………………………………25.07.04 - 27.09.04
Drehort ……………………………………Singapur und Umgebung
Produktion …………………………………………FFP Media GmbH
Fon/Fax …………………………………………089 383928-10/-40
Mail …………………………………………[email protected]
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………Verena von Heereman
Produzenten …………………………Heidi Ulmke, Michael Smeaton
Producerin ……………………………………Vanessa Lackschéwitz
Produktionsleitung ………………………………………Thiam Seng
Herstellungsleitung ………………………………………Beate Balser
Drehbuch ………Gabriele Kister nach einem Roman von Barbara Wood
Regie …………………………………………………Marco Serafini
Kamera ………………………………………………Nino Martinetti
Kopierwerk …………………………………………ARRI Kopierwerk
Material ………………………………………………………Kodak
Postproduction ………………………………………Michaela Krauß
Casting …………………………………………Dream Team Munich
Darsteller ……Philipp Brenninkmeyer, Fann Wong, Daniel Morgenroth,
……………Maggie Q, Jason Chan, Andrea Jonasson, Monika Peitsch,
……………Claudine Wilde, Francis Fulton-Smith, Bernd Stephan u.v.a.
Alarm für Cobra 11
© RTL
Das Gespenst von Canterville
Fernsehproduktion, Moderne Adaption des Oscar Wilde-Klassikers, Super
16mm/35mm
Paul hat es mit seinen Eltern und dem Alltag nicht ganz leicht: Alle,
besonders seine Mutter Mona und Vater Jochen, erwarten von ihm, dass
er sich wie ein ganz normaler Junge verhält, schwimmt, Freunde hat,
alleine einkaufen geht, doch Paul, das ängstliche Wesen, verkriecht sich
lieber hinter seinen Büchern. Um den Jungen endlich aus seiner Verkrampfung zu befreien, rät der konsultierte Psychologe zur gemeinsamen
Familientherapie. Eine gemeinsame Reise tuts doch auch, meint Workaholic-Vater Jochen. Ziel der Reise ist allerdings nicht ein gemütliches
Luxushotel im Warmen, sondern das völlig abgeschiedene, jahrhundertealte Schloss von Canterville.
Drehzeit …………………………………………22.06.04 - 03.08.04
Produktionszeit ………………………………………06.04 - 02.05
Drehort ……………………Stein bei Nürnberg, München, Schottland
Produktion ……………………………Roxy Film GmbH & Co.KG mit
………………………………Schesch Filmproduktion GmbH & Co.KG
Fon/Fax …………………………………………089 3888883-0/-10
Auftraggeber ……………………………………………………Sat.1
Redaktion………………………………………………Kerstin Wiedé
Produzenten ………Dr. Andreas Richter, Annie Brunner, Ursula Woerner,
……………………………………………………Stephan Schesch
Förderung ……………………………………FFF Bayern, Media Plus
Animation/VFX ……………………………………Trixter Film GmbH
Animation Director ………………………………Philip Edward Alexy
Förderung ……………………………………FFF Bayern, Media Plus
Produktionsleitung …………………………………Rudy Fleischhacker
Herstellungsleitung ………………………………Andreas Tönnessen
09/04
Aufnahmeleitung ……………………………………Christopher Doll
Drehbuch …Isabel Kleefeld und Tom Fährmann, nach einer Vorlage von
………………………Bettina Platz, Marc Hillefeld und Patrick Barlow
Regie …………………………………………………Isabel Kleefeld
Regie-Assistenz ……………………………………………Gigi Neal
Kamera ………………………………………………Tom Fährmann
Kamera-Assistenz ………………………………………Oliver Rudolf
Ton ………………………………………………Michael Wollmann
Schnitt ………………………………………………Andrea Mertens
Szenenbild ………………………………………………Petra Heim
Kostümbild………………………………………………Monika Hinz
Maske……………………………………………………Udo Riemer
Casting ……………………………………………Nessie Nesslauer
Darsteller ………………Saskia Vester, Klaus J. Behrendt, Armin Rohde,
………………………Martin Kurz, Merle Wasmuth, Andreas Schmidt,
……………………………Anna Böttcher, Patrick Güldenberg u.v.a.
Der Alte – Blutsbande
Fernsehproduktion, Krimiserie, je 60'
Drehzeit …………………………………………12.07.04 - 30.07.04
Drehort …………………München und Umgebung, Raum Oberbayern
Produktion ………………………Neue Münchner Fernsehproduktion
Auftraggeber ………………………ZDF, ORF, SF DRS, ZDF Enterprises
Redaktion ………………………………………………Claus Legal
Produzent ………………………………………Helmut Ringelmann
Produktionsleitung…………………………………Tobias Ringelmann
Herstellungsleitung ……………………………………Claus Gotzler
Drehbuch………………………………………………Volker Vogeler
Regie ……………………………………………Hartmut Griesmayr
Kamera……………………………………………………Rolf Greim
Schnitt ………………………………………………Dorothée Maass
Darsteller ………………Rolf Schimpf, Michael Ande, Markus Böttcher,
……………………………Pierre Sanoussi-Bliss, Ulf J. Söhmisch u.v.a.
Das Kanzleramt (AT)
Fernsehproduktion, Serie, 12x43'30''
Sie sind ein eingeschworenes Team, der Chef des Bundeskanzleramtes, die
Leiterin des Kanzlerbüros, die Abteilungsleiterin Außenpolitik, der Regierungssprecher, der Chef der Schreibstube, der Meinungsforscher und PRBerater und einige andere, die aufs Engste mit dem Bundeskanzler
zusammenarbeiten. Aber es sind auch alles Menschen, mit ihren eigenen
Ängsten, Zwängen und Widersprüchen, getrieben zwischen Verantwortung für die Gemeinschaft und den privaten Wünschen und Hoffnungen.
Drehzeit …………………………………………16.08.04 - 04.02.05
Drehort ………………………………………………………Berlin
Produktion ………………………………………Cinecentrum GmbH
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………Klaus Bassiner, Elke Müller
Produzent ………………………………………………Ulrich Lenze
Producer ………………………………………………Michael Albers
Produktionsleitung …………………………………Thomas Schwetje
Herstellungsleitung ………………………………Andreas Knoblauch
Drehbuch ……………Hans-Christoph Blumenberg, Martin E. Süskind,
…………………………………………………Jochen Brunow u.a.
Regie ……………Jakob Schäuffelen, Hans-Christoph Blumenberg u.a.
Kamera ………………………………………Konstantin Kröning u.a.
Ton …………………………………………………………Kai Lüde
Schnitt …………………………………………………Dirk Schwarz
Szenenbild ………………………………………………Knut Loewe
Kostümbild ……………………………………………Majie Pötschke
Darsteller ……………Klaus J. Behrendt, Robert Atzorn, Herbert Knaup,
………………Rita Russek, Claudia Michelsen, Heikko Deutschmann,
…………………Robert Glatzeder, Karoline Teska, Hannah Schröder,
……………………………Corinna Kirchhoff, Isabell Hindersin u.v.a.
Der Bulle von Tölz – Der Zuchtbulle
Fernsehproduktion, Krimi, 1x90'
Drehzeit ………………………………………………07.04 - 08.04
Drehort ……………………………………Bad Tölz und Umgebung
Produktion ……………………………………………Alexander-Film
Auftraggeber ……………………………………………………Sat.1
Redaktion ………………………………………………Jan Bremme
Produzent ………………………………………Ernst von Theumer jr.
Produktionsleitung …………………………………Viktor vonTheumer
Aufnahmeleitung ………………………………………Robert Müller
Drehbuch …………………………………………Dinah Marte Golch
Regie …………………………………………Wolfgang F. Henschel
Regie-Assistenz ………………………………Christiane Middendorf
Kamera………………………………………………Thomas Schwan
Ton ………………………………………………Marcus Oelschlegel
Schnitt ………………………………………………Michael Breining
Szenenbild ……………………………………………Bernd Grotzke
Kostümbild ………………………………………………Lola Butkus
Darsteller ………………Ottfried Fischer, Ruth Drexel, Katerina Jocob,
……Udo Thomer, Klaus Guth, Moritz Lindbergh, Michael Lerchenberg,
Gregor Bloeb, Michael König, Tatjana Blacher, Franziska Schlattner u.v.a.
Das Lächeln der Tiefseefische
Fernsehproduktion
Im Mittelpunkt der Geschichte über das Erwachsenwerden und die Suche
nach der eigenen Identität steht Malte, dessen Leben innerhalb einer
Woche vor seinem 18. Geburtstag völlig durcheinander gerät. Malte hat
die Schule abgebrochen, arbeitet in einem Fischrestaurant und verdient
sich zusätzliches Taschengeld mit dem Schmuggel von Zigaretten über die
polnische Grenze.
Drehzeit …………………………………………20.07.04 - 20.08.04
Drehort …………………………Usedom, Mecklenburg-Vorpommern
Produktion…………………………………………………Zieglerfilm
Auftraggeber ………………………………………………WDR, Arte
Redaktion ………………………………Andrea Hanke, Georg Steinert
Produzentin…………………………………………………Elke Ried
Producer…………………………………………Thorsten Flassnöcker
Buch und Regie ………………………………………Till Endemann
Darsteller……………………Jacob Matschenz, Alice Dwyer, Peter Kurt,
…………………Adrian Topol, Victoria Mayer, Benjamin Meyer u.v.a.
Das Schwalbennest
Fernsehproduktion, Komödie, 1x90'
Der Ex-Stahlwerker Armin Stützler hat sich von seiner Abfindung ein Taxi
gekauft. Doch seit seiner Entlassung ist bei ihm irgendwie der Ofen aus.
Auch seine Ehe mit Rita leidet darunter. Als Armin mit seinem Taxi zwei
Sextouristen ins benachbarte Polen fährt, kommt ihm eine verrückte Idee.
Er wird es Rita zeigen und mit seinen ebenfalls entlassenen Kumpeln
Bomber und Ronny eine Erotikbar mit Niveau in Eisenhüttenstadt eröffnen.
Drehzeit …………………………………………24.06.04 - 30.07.04
Drehort ………………………………………Berlin, Eisenhüttenstadt
Produktion ………………Polyphon Film- und Fernsehgesellschaft mbH
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………Günther van Endert
Producer ……………………………………………Alfried Nehring
Produktionsleitung ………………………………………Beate Röber
Herstellungsleitung …………………………………Christoph Bicker
Drehbuch …………………………Michael Illner, Alfred Roesler-Kleint
Regie …………………………………………………Maris Pfeiffer
Kamera …………………………………………………Klaus Merkel
Ton ………………………………………………Fritz Blechschmidt
Schnitt ………………………………………………………Ute Rall
Szenenbild ………………………………………Karl-Hermann Reith
Kostümbild …………………………………………Helene Hohensee
Darsteller ………Wolfgang Stumph, Ulrike Krumbiegel, Jörg Schüttauf,
…………………………………Antonio Wannek, Dieter Mann u.v.a.
Delphin-Kinder
Fernsehproduktion, Dokusoap
Langzeitbeobachtung über Familien mit schwer behinderten Kindern, die
durch ein spielerisches Training mit Delphinen überraschende Fortschritte
machen und eine neue Lebensqualität für sich entdecken.
Drehzeit …………………………………………………ab 15.06.04
Produktion ……………………Lichtblick Film- und Fernsehproduktion
Auftraggeber ………………………………………………Arte, WDR
Regie…………………………………………………Claudia Richarz
09/04
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………Verena von Heereman
Produzent………………………………………………Rainer Jahreis
Produktionsleitung ………………………………………Frank Lübke
Aufnahmeleitung ………………………………………Carola Freitag
Drehbuch ………………………………………Gregor Edelmann u.a.
Regie ………………………………………………Bernhard Stephan
Kamera …………………………………………………Peter Ziesche
Ton ……………………………………………………Rainer Haase
Schnitt ………………………………………………Susi Schirmann
Szenenbild ……………………………………………Michael Tonke
Darsteller ……………Ulrich Mühe, Jörg Gudzuhn, Gesine Cukrowski,
Dieter Mann, Renate Schroeter, Markus Majowski, Theresa Scholze u.v.a.
Der Rote Kakadu
Kinoproduktion
Lebenshunger, Rebellion und Rock'n Roll – das legendäre Dresdner Tanzlokal Roter Kakadu steht im Mittelpunkt des gleichnamigen Films, der
authentisch und voller Leidenschaft vom Aufbegehren der Jugend in der
ehemaligen DDR erzählt. Der Rote Kakadu ist eine dramatische Liebesgeschichte im Sommer des Berliner Mauerbaus.
Drehzeit ………………………………………………07.04 - 09.04
Drehort ………………………………Berlin, Dresden und Umgebung
Produktion ……………………………X-Filme mit GFP, Seven Pictures
Der Fürst und das Mädchen
Fernsehproduktion, Serie, Adelsgeschichte, II. Staffel, 11x45'
Die Geschichte einer selbstbewussten jungen Frau, die auf der Suche nach
ihrer Herkunft, die Welt des Adels und des Jetsets mit allen ihren Intrigen
kennenlernt.
Drehzeit …………………………………………28.07.04 - 16.12.04
Drehort …………………………………………Hamburg, Glücksburg
Produktion ………………………………………………………ndF
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion ……………Klaus Bassiner, Dr. Heide Hess, Matthias Pfeifer
Produzentin …………………………………Dr. Claudia Sihler-Rosei
Producer ……………………………………………Jan Bennemann
Produktionsleitung ……………………………………Holger Heinßen
Drehbuch ………………………………………………Michael Baier
Regie …………………………………Axel de Roche, Richard Engel
Kamera ………………………………………Johannes Kirchlechner
Darsteller ……………Maximilian Schell, Rike Schmid, Daniela Ziegler,
…Roland Koch, Wanja Mues, Hans-Peter Korff, Miguel Herz-Kestranek,
…………………Michael König, Dorka Gryllus, Andrea Jonasson u.v.a.
Der Kommunismus
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm, 3x45'
Dokumentation über den Kommunismus – vom Aufstieg einer revolutionären Idee bis zum Scheitern eines Herrschaftssystems.
Drehzeit ………………………………………………12.03 - 12.04
Drehort …………………………………………………Geiselgasteig
Produktion ……………………………………Bavaria Film, BR, NDR
Redaktion ………………………………BR Redaktion Zeitgeschichte
Produzent ……………………………………………Tobias Gerlach
Projektleitung …………………………………………Wolfgang Hinz
Herstellungsleitung……………………………………Herbert Häußler
Förderung…………………………………………………FFF Bayern
Drehbuch …………………Christian Weisenborn, Prof. Dr. Peter Glotz
Regie …………………………………………Christian Weisenborn
Kamera ……………………………………………Christian Bormann
Der Landarzt
Fernsehproduktion, Serie, XIV. Staffel, 12x43'30''
Drehzeit ………………………………………………05.04 - 10.04
Drehort ………………………Kappeln an der Schlei und Umgebung
Produktion ………………………Novafilm Fernsehproduktion GmbH
Fon/Fax ……………………………………………030 88006-0/-22
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Produzenten …………………Hans Joachim Mendig, Dr. Dirk Scharrer
Producer …………………………………………………Daniel Keil
Produktionsleitung …………………………………………Peter Plitz
Aufnahmeleitung ………………………………………Janek Plathe
Drehbuch …………………………Bernd Schirmer, Jochen Hauser u.a.
Regie ……………………………………………………Gunter Krää
Kamera …………………………………………Erich Maria Krenek
Ton ……………………………………………Michael Hemmerling
Schnitt ………………………………………………Sabine Jagiella
Szenenbild …………………………………………Birgit Ruttkowski
Darsteller………………Walter Plathe, Karina Thayental, Heinz Reincke,
……………Gerhard Olschewski, Christian Schmidt, Franziska Troegner,
…………………Luise Bähr, Eva Maria Bauer, Aline Hochscheid u.v.a.
Der letzte Zeuge
Fernsehproduktion, Serie, VI. Staffel, 5x43'30''
Drehzeit ………………………………………………09.04 - 12.04
Drehort ………………………………………Berlin und Umgebung
Produktion ………………………Novafilm Fernsehproduktion GmbH
Fon/Fax ……………………………………………030 88006-0/-22
PROFESSIONAL PRODUCTION
55
Produzentin……………………………………………Manuela Stehr
Förderung………………………FFA, Mitteldeutsche Medienförderung,
……………………………………Medienboard Berlin-Brandenburg
Drehbuch …………………………………Michael Klier, Karin Aström,
…………………………………in Bearbeitung von Günter Schütter
Regie …………………………………………………Dominik Graf
Darsteller ………………Jessica Schwarz, Max Riemelt, Ronald Zehrfeld
Der Schatz der weißen Falken (AT)
Kinoproduktion, Kinder-Abenteuerfilm
Sommer 1981. Die großen Ferien stehen vor der Tür und der elfjährige
Jan wird in wenigen Wochen mit seinen Eltern aus dem kleinen Dorf im
Fränkischen wegziehen. Nur noch kurze Zeit, die er mit seinen besten
Freunden Stevie und Basti verbringen kann. In einem geheimen Versteck
finden sie eine alte, verschlüsselte Schatzkarte. Sie stammt von den Weißen Falken, einer im Dorf legendären Kinderbande aus den 70er Jahren.
Schließlich führt die Spur die Kinder zu Peter Norden, dem Anführer der
Weißen Falken, und dessen trauriger Geschichte. Bei einem Besuch bei
Peters Mutter erfahren sie, dass Peter nach dem Auseinandergehen der
Weißen Falken auf mysteriöse Weise verschwunden ist. Seit zehn Jahren
weiß niemand, was aus ihm geworden ist.
Drehzeit ………………………………………………08.04 - 10.04
Drehort…………………………………NRW, Fränkische Schweiz u.a.
Produktion ………Little Shark Entertainment GmbH, GFP Fonds, Sat.1
Fon ……………………………………………………0221 336110
Mail …………………………………………[email protected]
Redaktion ………………………………Alicia Remirez, Kerstin Wiedé
Produzenten …………Sönke Wortmann, Tom Spieß, David Groenewold
Förderung …………………………Filmstiftung NRW, FFF Bayern, FFA
Herstellungsleitung ……………………………………Stefan Schieder
Buch und Regie………………………………………Christian Zübert
Kamera ……………………………………Jules van den Steenhoven
Schnitt …………………………………………………Ueli Christen
Szenenbild ………………………………………………Uli Hanisch
Kostümbild …………………………………………Annegret Stössel
Maske ………………………………………………Delia Mündelein
Casting …………………………………Filmcast Sabine Schwedhelm
Darsteller …………David Bode, Kevin Köppe, Tamino-Turgay zum Felde,
…Victoria Scherer, Jannis Niewöhner, Christian Wimmer, Brigitte Beyeler,
………………Thomas Sarbacher, Sybille J. Schedwill, Horst Mendroch,
Oliver Bäßler, Milan Jack Mulzer, Hannes Decher, Alexander Held u.v.a.
Der See der Träume (AT)
Fernsehproduktion
Anna Kramer ist eine attraktive Frau um die vierzig. Sie und ihr Ehemann
Rolf, ein erfolgreicher Geschäftsmann, sind seit vielen Jahren verheiratet.
Als ihre Tochter Natalie erstmals für längere Zeit das Elternhaus verlässt,
muss Anna erkennen, dass ihre Tochter erwachsen geworden ist. Doch das
ist nicht alles. Kaum ist Natalie abgereist, teilt Rolf seiner Frau mit, dass
er sich scheiden lassen will. Anna ist schockiert. Sie hat all die Jahre nur
für ihren Mann und ihre Tochter gelebt und steht nun vor den Trümmern
ihres Lebens.
Drehzeit……………………………………bis Mitte September 2004
Drehort ………………………………………Leipzig und Umgebung
Produktion ………………………………………………Ziegler Film
Auftraggeber ……………………………………………ARD, Degeto
Redaktion …………………………………………Dr. Renate Michel
Produzentin ……………………………………………Regina Ziegler
Drehbuch ………Wolf Gremm nach einem Roman von Kristin Hannah
Regie……………………………………………………Wolf Gremm
Darsteller ………Ursula Buschhorn, Michael Greiling, Maria Burghardt,
………………Charles Brauer, Michael von Au, Luisa Neuhäuser u.v.a.
Der Traum meines Mannes (AT)
Fernsehproduktion
Koch Walter Lenz träumt schon lange von einem eigenen Restaurant auf
Mallorca. Nun ist sein Traum wahr geworden: Mit seiner Frau Hanna, die
eigens für Walters Restaurant ihren sicheren Job in München aufgegeben
hat, und Tochter Lilli, die kurz vor dem Studium steht, siedelt Familie Lenz
nach Mallorca um. Doch mitten im Trubel der Restauranteröffnung stirbt
Walter an einem Herzanfall. Hanna steht alleine da mit einem ganzen
Haufen Probleme: Wie soll sie, die von Gastronomie keine Ahnung hat,
das Restaurant führen? Hanna will verkaufen, doch niemand macht ihr
ein akzeptables Angebot, und sie spürt, dass sie über den Tisch gezogen
werden soll. In ihr erwacht der Kampfgeist, denn so leicht lässt sie sich
nicht unterkriegen.
Drehzeit…………………………………………………bis 09.09.04
Drehort ……………………………………………………Mallorca
Produktion…………………………………………………TV60 Film
Auftraggeber ……………………………………………ARD, Degeto
Redaktion ………………………………………………Katja Kirchen
Produzenten ………………………Gloria Burkert, Bernd Burgemeister
Drehbuch ………………Uta Berlet, bearbeitet von Johannes Lackner
Regie ……………………………………………………Karl Kases
Darsteller ………………Michaela May, Gerd Silberbauer, Michael Roll,
…………………………………………………Ganeshi Becks u.v.a.
Die Assistentin (AT)
Fernsehproduktion, Serie, 8x45'
Sophie hat es nicht gerade leicht: Sie ist blond, liebenswert, allein erziehend und hoffnungslos romantisch. Aber mit den Männern klappt es
irgendwie gar nicht und mit dem Job anscheinend ebenso wenig. Doch
Sophie lässt sich nicht unterkriegen und steht ihre Frau in ihrem Alltag.
Drehzeit ………………………………………………05.04 - 09.04
Drehort ………………………………………Berlin und Umgebung
Produktion ………………Allmedia Pictures GmbH, Constantin Film AG
Auftraggeber ……………………………………………………Sat.1
Produzentin ………………………………………Heike Richter-Karst
Buch und Regie ………………………………………Brigitte Müller
Darsteller ………………………………Sophie Schütt, Jochen Horst,
………………………………………Doris Kunstmann, Jan Sosniok,
…………………………………Anna Böttcher, Yasmina Filali u.v.a.
56
Die Camper
Fernsehproduktion, Comedy, 16mm, 8. Staffel, 13x24'
Wie Millionen andere Deutsche auch, verbringen die beiden befreundeten Camperpärchen Benno und Uschi, mit Tochter Tanja, sowie Lothar und
Stefanie jedes Wochenende in ihren Wohnwagen auf dem Campingplatz.
Drehzeit ………………………………………………06.04 - 09.04
Drehort ……………………………………………………Odenthal
Produktion …………Sony Pictures Film und Fernsehproduktions GmbH
Auftraggeber ……………………………………………………RTL
Produzentin……………………………………………Christiane Ruff
Producer ……………………………Imre von der Heydt, Claus Vincon
Produktionsleitung …………………………………………Edgar Cox
Herstellungsleitung ……………………………………Angie Schmidt
Drehbuch ………………………………………………Claus Vincon
Regie …………………………………Peter Lichtefeld, Michael Faust
Kamera ……………………………Stefan Wachner, Ansgar Krajewski
Ton ………………………………………………………Erik Seifert
Schnitt ……………………………Jörg Kroschel, Mareile Marx-Scheer
Szenenbild …………………………………………Florian Haarmann
Kostümbild ………………………………………………Angie Nies
Darsteller ……………Willi Tomczyk, Antje Lewald, René Heinersdorff,
……………………………Dana Golombek, Natascha Hockwin u.v.a.
Die Eisheilige (AT)
Fernsehproduktion, 1x90', 16:9
Hausfrau Sophie spürt die Regung ihrer lange verdrängten magischen
Kräfte ausgerechnet in dem Moment, als ihr Mann Herbert endlich zum
ersehnten Karrieresprung ansetzt. Nachdem Sophies überschießende Zauberkräfte Herbert mehr als einmal in Gefahr gebracht haben, ahnt Sophie:
Wer positiv zaubern will, muss positiv denken. Aber dann lässt sie sich
provozieren, und die Katastrophe nimmt ihren Lauf. Doch Sophie will
nichts unversucht lassen, die Dinge wieder zurechtzurücken.
Drehzeit …………………………………………30.06.04 - 04.08.04
Drehort ……………………………München und Umgebung, Erding
Produktion ………………………………………………TV 60 Film
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion………………………………………………Heike Hempel
Produzenten ………………………Gloria Burkert, Bernd Burgemeister
Produktionsleitung ……………………………………Kurt Tappeiner
Herstellungsleitung …………………………………………Jo Schäfer
Buch und Regie ……………………………………Johannes Fabrick
……………………………nach einem Roman von Susanne Mischke
Kamera ………………………………………………Peter Döttling
Darsteller …………Julia Stemberger, Christian Berkel, Claudine Wilde,
…………………………………Carola Regnier, Ilse Neubauer u.v.a.
Kamera………………………………………………Hajo Schomerus
Gesprächspartner……………………Prof. Dr. Dr. Holsboer, Walter Jens,
…………………………………Anselm Grün, Jürgen Leinemann u.a.
Die Hexe vom Prenzlauer Berg (AT)
Fernsehproduktion, 1x90'
Wieder hat der weiße Magier dem Teufel eine Seele entrissen, die dieser
schon sein eigen nannte. Die Strafe folgt prompt: Der Magier wird in einen
Baum verwandelt und der Teufel kündigt an, wiederzukommen und die
Seele der jungen Karla, Tochter des Magiers, einzufordern.
Drehzeit …………………………………………30.06.04 - 04.08.04
Drehort ………………………………………………………Berlin
Produktion ………………………………X Filme creative pool GmbH
Auftraggeber ……………………………………………………Sat.1
Produzentin……………………………………………Manuela Stehr
Drehbuch ……………………………Michael Wallner, Kerstin Höckel
Regie…………………………………………………Diethard Küster
Darsteller Christiane Paul, Katja Riemann, Wotan Wilke Möhring u. v. a.
Die Hochzeitsfeier
Kinoproduktion, Drama, 35mm
Eine Hochzeitsfeier auf einem Landgasthof in den Ardennen eskaliert
wegen vermeintlicher verdorbener Tomates Crevettes zu einem Kampf auf
Leben und Tod.
Drehzeit ………………………………………………08.04 - 09.04
Drehort …………………………………………Deutschland, Belgien
Produktion ………………typhoon networks ag, Fanes Film, MMG (B)
Fon ……………………………………089 2725611, 0221 2827580
Mail ………………………[email protected], [email protected]
Produzenten ……………Marc Conrad, Norbert Preuss, Erwin Provoost,
………………………………………………………Hilde de Laere
Förderung ………………………………Filmstiftung NRW, Eurimages
Drehbuch ……………………Jean van Hamme, Dominique Deruddere
Regie …………………………………………Dominique Deruddere
Kamera …………………………………………Walter Vanden Ende
Casting ……………………………………………An Dorthe Braker
Darsteller ……………Armin Rohde, Uwe Ochsenknecht, Ulrike Kriener,
……………………Julia Schmidt, Oliver Bröcker, Lisa Maria Potthoff,
……………………………………Christian Näthe, Nadja Uhl u.v.a.
© Little Shark
Die Königin der Nacht (AT)
Fernsehproduktion, 1x90'
Lilly Cole kommt nach Cornwall, um zwei Jahre nach dem Tod ihres Mannes noch einmal ganz von vorn anzufangen und ein Hutgeschäft zu eröffnen. Ihre Tante Valerie hat ihr den Laden vermittelt, nicht ganz ohne
Hintergedanken. Nach Valeries Meinung muss Lilly sich dringend neu verlieben. Außerdem lebt Valerie allein in einer großen Villa und freut sich
auf die Gesellschaft ihrer Nichte.
Drehzeit …………………………………………27.07.04 - 27.08.04
Drehort ………………………………………………Exeter/England
Produktion …………………………………………FFP Media GmbH
Fon/Fax …………………………………………089 383928-10/-40
Mail …………………………………………[email protected]
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………………Dr. Claus Beling
Produzenten …………………………Heidi Ulmke, Michael Smeaton
Produktionsleitung …………………………………………Elvira Bolz
Herstellungsleitung ………………………………………Beate Balser
Drehbuch ……Marlis Ewald nach einem Roman von Rosamunde Pilcher
Regie ………………………………………………Karsten Wichniarz
Kamera ………………………………………………Stefan Motzek
Musik ………………………………………………Richard Blackford
Darsteller …………Leonore Capell, Thomas Scharff, Christian Kohlund,
……………………………Olivia Pascal, Barbara Lanz, Ilse Neubauer,
……………………………Claudius Zimmermann, Mark Kuhn u.v.a.
Die Engel (AT)
Fernsehproduktion, Action-Serie
Ihre Aufträge sind top secret. Ihre Methoden unschlagbar. Drei unzertrennliche Freundinnen, die für ihren reichen Boss die außergewöhnlichsten Fälle lösen. Mit Girl-Power und charmanten Tricks sind sie jeder Herausforderung gewachsen: Die glamouröse und wandlungsfähige Rebecca,
die technikbegeisterte und romantische Ida und Aiko, die mit ihrer Schlagfertigkeit und Kampfkunst ihre Gegner außer Gefecht setzt. Zusammen
sind sie »Die Engel«.
Drehzeit …………………………………………10.08.04 - 09.10.04
Drehort ………………………………………Berlin und Umgebung
Produktion ……………………………………………action concept
Auftraggeber ……………………………………………………RTL
Regie………………………………………………………Axel Sand
Darsteller ………………Vanessa Petruo, Tanja Wenzel, Zora Holt u.v.a.
Die letzte Schlacht
Fernsehproduktion, Doku-Drama
Dokumentarisches Fernsehspiel, das die letzten Kriegstage in der deutschen Hauptstadt und dem Überlebenskampf der Berliner Bevölkerung
zeigt, die dem Ansturm der Roten Armee nahezu schutzlos ausgeliefert war.
Drehzeit ………………………………………………seit 17.08.04
Drehort………………………………………………Berlin, Hamburg
Produktion………………………………………………CineCentrum
Auftraggeber ………………………………………………ZDF, Arte
Redaktion ………………………………………………Guido Knopp
Produzent ………………………………………………Ulrich Lenze
Förderung …Filmförderung Hamburg, Medienboard Berlin-Brandenburg
Buch und Regie …………………………Hans-Christoph Blumenberg
Kamera …………………………………………Daniel Koppelkamm
Darsteller ………Jörg Schüttauf, Tim Bergmann, Katharina Wackernagel,
……Stephanie Stappenbeck, Christian Redl, Jan Gregor Kremp, Florian
Lukas, Irm Hermann, Fabian Busch, Tom Schilling, Tobias Schenke u.v.a.
Die große Depression
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm, 1x90'
Warum sind wir Deutschen so, wie wir sind? Warum haben wir diese
immense Lust am Jammern und der Schwarzmalerei? Warum sehen wir
das Glas immer halbleer und warum sind wir so kleinmütig? Diesen Fragen zur kollektiven deutschen Depression will diese Dokumentation auf
den Grund gehen.
Drehzeit …………………………………………16.08.04 - 19.10.04
Drehort…………………München, Starnberg, Schloss Neuschwanstein,
…………………………Tübingen, Stuttgart, Bad Münsterschwarzach,
………………………………Weimar, Dessau, Berlin, Hamburg, Köln
Produktion……………………………………………………unafilm
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………………Lucas Schmidt
Produzent……………………………………………Titus Kreyenberg
Produktionsleitung …………………………………Dennis Eichstädt
Herstellungsleitung …………………………………Annette Schilling
Buch und Regie ……………………………………Konstantin Faigle
Die Patriarchin (AT)
Fernsehproduktion, 3x90'
Nina Vandenberg ist mit dem erfolgreichen Kaffee-Röstunternehmer Gero
Vandenberg verheiratet und hat zwei Kinder. Doch Nina ist unglücklich,
ihre Gemütsschwankungen und ihr Alkoholproblem haben schleichend
einen tiefen Keil in die Familie getrieben. Da kommt Gero Vandenberg
beim Absturz seines Jets ums Leben. In dem Wrack wird Schwarzgeld
gefunden. Plötzlich steht die Witwe fassungslos vor den Trümmern ihres
Lebens. Die Familie wendet sich ab und macht sie für die kriminellen
Machenschaften ihres Mannes mitverantwortlich. In dieser ausweglosen
Situation entscheidet sich Nina das erste Mal, bewusst für etwas zu kämpfen, was ihr nie viel wert zu sein schien: ihr eigenes Leben.
Drehzeit …………………………………………18.05.04 - 30.09.04
Drehort ……Hamburg, Wien, Salzburg, Berlin, Kenia, Malta, New York
Produktion ……………Moovie the art of entertainment mit Star Film
Auftraggeber ………………………………………………ORF, ZDF
Redaktion …………………………………Klaus Bassiner, Elke Müller,
………………………………………………Andrea Bogad Radatz
Der Schatz der weißen Falken
PROFESSIONAL PRODUCTION
09/04
Produzenten …………………Oliver Berben, Reinhard Schwabenitzky,
………………………………………………Markus Schwabenitzky
Produktionsleitung ……………………………………Marcus Hüholt
Herstellungsleitung ………………………………Jens Christian Susa
Drehbuch …………………………………………Christian Schnalke
Regie ……………………………………………………Carlo Rola
Kamera …………………………………………………Frank Küpper
Darsteller……………………Iris Berben, Ulrich Noethen, Adrian Topol,
…………Nadja Bobyleva, Christoph Waltz, Felix Eitner, Steffen Wink,
…………………………Ina Weisse, Hans Diehl, Julia Stinshoff u.v.a.
Die Rettungsflieger
Fernsehproduktion, Serie, VIII. Staffel, 10x45'
Drehzeit ………………………………………………06.04 - 10.04
Drehort ……………………………………Hamburg und Umgebung
Produktion ………………………Studio Hamburg Produktion GmbH
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………………Rita Nasser
Produzent …………………………………………Michael Lehmann
Producerin …………………………………………………Ines Karp
Produktionsleitung ………………………………Dusko Pupic-Bakrac
Herstellungsleitung …………………………………Sibylle Hashagen
Drehbuch……………Nicole Houwer, Matthias Herbert, Marco Wiersch,
………………………………………………………Astrid Ströher
Regie …………………………………………………Thomas Nikel
Kamera ………………………………………………Enzo Brandner
Schnitt ……………………………………………………Birgit Bahr
Darsteller ………………Marlene Marlow, Oliver Hörner, Nicolas König,
………………………………Patrick Wolff, Pierre René Müller u.v.a.
Die Rosenheim-Cops
Fernsehproduktion, Krimireihe, IV. Staffel, 12x45'
Drehzeit …………………………………………18.05.04 - 22.10.04
Drehort …………………………Rosenheim, München und Umgebung
Produktion ………………………………………Bavaria Film GmbH
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………………Alexander Ollig
Produzent ………………………………………………Michael Hild
Gesamtleitung …………………………………………Bea Schmidt
Produktionsleitung ………………………………………Dennis Voss
Herstellungsleitung ………………………………………Hugo Leeb
Drehbuch ……………Andreas Föhr, Thomas Letocha, Reinhard Donga,
…………Thomas Schmid, Walter Steffen, Manfred Birkl, Marie Reiners,
……………Gerhard Ammelburger, Nikolaus Schmidt, Rigobert Mayer
Regie …Christoph Klünker, Stephan Klisch, Jörg Schneider, Bettina Braun
Kamera ………………………Meinolf Schmitz, Christoph Chassée u.a.
Musik ……………………………………Michael Hofmann de Boer
Darsteller ………………………Joseph Hannesschläger, Markus Böker,
………Karin Thaler, Marisa Burger, Max Müller, Gerd Lohmeyer u.v.a.
Die Schwarzwaldklinik
Fernsehproduktion, 1x110'-Special
Zum 20-jährigen Jubiläum der Schwarzwaldklinik kommt noch einmal fast
die komplette Klinik-Besetzung, vom Chefarzt bis zu den Ärzten und
Schwestern und der privaten Brinkmann-Familie, zum Dreh ins Glottertal.
Drehzeit …………………………………………30.07.04 - 01.09.04
Drehort ………………………………………Glottertal, Insel Mainau
Produktion………………Polyphon Film und Fernsehgesellschaft GmbH
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………Dr. Claus Beling, Andrea Klingenschmitt
Gesamtleitung …………………………………Wolfgang Rademann
Produktionsleitung …………………………………Christian Stocklöv
Herstellungsleitung ………………………………………Frank Buchs
Drehbuch ………………………………Rudolf Anders, Marlis Ewald
Regie………………………………………………Hans-Jürgen Tögel
Kamera ………………………………………………Rainer Gutjahr
Ton……………………………………………………Reinhard Levin
Schnitt ……………………………………………………Dirk Grau
Szenenbild ……………………………………………Ulrich Schröder
Kostümbild………………………………………………Katrin Dröge
Darsteller ……………Klausjürgen Wussow, Gaby Dohm, Sascha Hehn,
…………………Christian Kohlund, Barbara Wussow, Evelyn Hamann,
…………………Eva-Maria Bauer, Jochen Schröder, Horst Naumann,
09/04
………………………Alf Marholm, Volker Brandt, Karl-Walter Diess,
……………………Michael Kausch, Olivia Pascal, Alexander Wussow,
…………………………………Karin Eckhold, Frank Schröder u.v.a.
Die Sonnenuhr
Fernsehproduktion, Krimikomödie
Leonie ist Alleinerbin des Vermögens von Roos, ihrer mysteriös an einem
Hitzschlag gestorbenen Freundin. Doch die Erbschaft ist an eine seltsame
Bedingung geknüpft: Sie muss sich um drei Katzen kümmern, die ihr Roos
ebenfalls hinterlässt. Leonie zieht in das Appartement ein und fragt sich
schon nach kurzer Zeit, wie sich die einfache Pharmalaborantin ein so
aufwändiges Leben leisten konnte: Die Freundin führte offenbar ein schillerndes Doppelleben, von dem Leonie nichts wusste.
Drehzeit …………………………………………27.07.04 - 20.08.04
Drehort ……………………………………………………Flensburg
Produktion ……………………………………………Network Movie
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………………Daniel Blum
Produzentin ………………………………………Jutta Lieck-Klenke
Drehbuch ……………………nach einem Roman von Maarten `t Hart
Regie …………………………………………………Walter Weber
Darsteller ……………………Mariele Millowitsch, Jürgen Vogel u.v.a.
Die syrische Braut
© WDR / Neue Impuls Film
Die Spielerin
Fernsehproduktion
Polina Sieveking ist geschieden, lebenslustig, solvent und eine aparte
Erscheinung von Mitte 50. Bei der nächtlichen Rückkehr in ein Hamburger Nobelhotel findet sie einen Fremden in ihrem Bett vor. Es ist Friedrich
Mühlbichler, ebenfalls Mittfünfziger, Anwalt für Wirtschaftsrecht. Er entschuldigt sich für die angebliche Verwechslung und verlässt das Zimmer.
Am nächsten Morgen flirten die beiden miteinander. Friedrich bestürmt
sie, für ihn ins Casino zu gehen und 4100 Euro zu setzen.
Drehzeit …………………………………………16.08.04 - 16.09.04
Drehort ………………………………Lübeck, Travemünde, Hamburg
Produktion ………………………………TV60 Filmproduktion GmbH
Auftraggeber …………………………………………NDR, ORF, Arte
Redaktion ………………………Doris J. Heinze, Alexander Vedernjak
Produzent ………………………………………Bernd Burgemeister
Produktionsleitung ……………………………………Ute Braukmeier
Aufnahmeleitung …………………………………………Jens Riedel
Drehbuch …………………………………………Fred Breinersdorfer
Regie ……………………………………………Erhard Riedlsperger
Kamera …………………………………………………Frank Brühne
Darsteller ………………Hannelore Elsner, Erwin Steinhauer, Nina Petri,
………………………………Frank Giering, Gesine Cukrowski u.v.a.
Die Sturmflut (AT)
Fernsehproduktion, Dokumentardrama, 2x90'
Im Februar 1962 kostete die Sturmflut in Hamburg und Umgebung weit
über 300 Menschen das Leben. Vor diesem Hintergrund wird die
PROFESSIONAL PRODUCTION
Geschichte von Katja erzählt, die an diesem Tag heiraten wollte und alles
verlor,außer ihrem Leben und der Gewissheit,dass es immer ein Morgen gibt.
Drehzeit ………………………………………ab Mitte August 2004
Drehort …………………Hamburg, Hannover, Bremen, München, NRW
Produktion…………………………teamWorx Television & Film GmbH
………………………………………mit EOS Entertainment GmbH
Fon …………………………………………………0221 2504810
Mail ………………………………………………[email protected]
Auftraggeber ……………………………………………………RTL
Redaktion ……………………………………………Peter Studhalter
Produzenten ………………………Nico Hofmann, Sascha Schwingel
Förderung…………………………………………………FFF Bayern
Drehbuch ……………………………………Holger Karsten Schmidt
Regie ……………………………………………Jorgo Papavassiliou
Kamera …………………………………………………Yvonne Tratz
Casting……………………………………………………Nina Haun
Darsteller …………………Götz George, Hannelore Elsner, Nadja Uhl,
……………Ottfried Fischer, Benno Fürmann, Harald Schmidt, Thomas
…Kretschmann, Jessica Schwarz, Jan Josef Liefers, Anneke Kim Sarnau,
Misel Maticevic, Tobias Oertel, Elmar Wepper, Heiner Lauterbach u.v.a.
Dietrich Henschel oder Prima la musica
Fernsehdokumentationen, 1x45' und 1x60'
In Berlin geboren und in Nürnberg aufgewachsen, spielt Musik seit Dietrich Henschels fünften Lebensjahr eine große Rolle. Früh stand für den
Bariton fest, die Musik zu seinem Beruf zu machen, aber er wollte Pianist und Dirigent werden. Eher zufällig wurde die Qualität seiner Stimme
entdeckt, als er auf einem Gesangs-Meisterkurs als Pianist begleitete.
Drehzeit ……………………………………………………bis 09.04
Drehort …………………………………………Berlin, Paris, Florenz
Produktion …………………………………………………Polyphon
Auftraggeber …………………………………………………BR/Arte
Buch und Regie ……………………………………Hubert Ortkemper
Kamera ……………………………………………Joachim Lühning
Darsteller……………………………………………Dietrich Henschel
Die Verlorenen
Fernsehproduktion, Melodram, 1x90'
Krista Notter gerät an den charismatischen Sektenführer Fisnish. Zu spät
realisiert sie, das Fisnishs Philosophie fanatische Züge trägt. Als sie sich
von ihm lossagt, beginnt eine atemlose Flucht.
Drehzeit ……………………………………ab Mitte September 2004
Drehort …………………………………………Deutschland, Spanien
Produktion ………………………………………………………ndF
Auftraggeber ……………………………………………………NDR
Redaktion ……………………………………………Doris J. Heinze
Produzentin …………………………………………Susanne Freyer
Herstellungsleitung ………………………………………Uwe Reimer
Buch und Regie………………………………………Christian Görlitz
Szenenbild ……………………………………………Bernd Gaebler
Casting ………………………………………………Ursula Danger
Darsteller …………………………………………Karoline Eichhorn
Die weisse Massai
Kinoproduktion, Drama
Cora, eine junge, erfolgreiche Schweizer Geschäftsfrau verliebt sich in
ihrem Kenia-Urlaub in den Samburu-Krieger Lemalian. Noch vor Ort trennt
sie sich von ihrem Freund und zieht zu Lemalian. Zunächst ist Cora vom
traditionellen Leben der Dorfgemeinschaft fasziniert, doch durch die unterschiedlichen kulturellen Hintergründe ist das Paar bald überfordert.
Drehzeit ………………………………………ab Ende August 2004
Drehort ………………………………………………München, Kenia
Produktion……………………………………………Constantin Film
Produzenten ……………Günter Rohrbach, Herbert und Alena Rimbach
Förderung……………………FFF Bayern, BBF, Filmförderung Hamburg
Buch und Regie…………………………………Hermine Huntgeburth
………………nach dem gleichnamigen Roman von Corinne Hofmann
Darsteller …………………………………Nina Hoss, Jacky Ido u.v.a.
Die wilden Kerle II
Kinoproduktion, Familienfilm
Die Wilden Kerle sind zurück. Doch dieses Mal müssen sie nicht nur den
Teufelstopf und die Stadtherrschaft gegen die Skater-Gang »Die Flam-
57
menmützen« verteidigen, sondern auch um Vanessa kämpfen, die sich in
deren Anführer verliebt hat.
Drehzeit ……………………………………bis Ende September 2004
Drehort ……………………………………Rottal/Inn und Umgebung
Produktion …………………………………………………Sam Film
Produzenten …………………Ewa Karlström, Andreas Ulmke-Smeaton
Förderung ………………………………………FFF Bayern, BBF, FFA
Buch und Regie …………………………………Joachim Masannek
Kamera……………………………………………………Sonja Rom
Darsteller ……Jimi Blue Ochsenknecht, Wilson Gonzales Ochsenknecht,
…………………Uwe Ochsenknecht, Jonathan Beck, Sarah Kim Gries,
………………………Tim Wilde, Raban Bieling, Marlon Wessel u.v.a.
Die Winterreise nach Peking (AT)
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm
Zwei in Bayern lebende Musiker, der Sänger Thomas Bauer und der Pianist Siegfried Mauser, reisen im Rahmen eines deutsch-russischen Kulturaustauschs mit Schuberts »Winterreise« mit der transsibirischen Eisenbahn von Moskau nach Peking. Der Film begleitet sie auf ihren fünf
Konzertstationen und bei Begegnungen mit Menschen in Russland, der
Mongolei und China.
Drehzeit …………………………………………01.09.04 - 23.09.04
Drehort ……………Transsibirische Eisenbahn von Moskau nach Peking
Produktion …………………………Klaus Voswinckel Filmproduktion
Auftraggeber ……………………………………………………BR
Produzent …………………………………………Klaus Voswinckel
Buch und Regie ……………………………………Klaus Voswinckel
Kamera ………………………………………………Dieter Matzka
Drei Tage Leben (AT)
Fernsehproduktion, Dokumentarreihe, 3x30'
Drei Bundestagsabgeordnete gehen für eine Woche zurück an die Basis.
Nicht dorthin, wo sie herkommen, sondern in die Lebenswirklichkeit. So
könnte ein Politiker fünf Tage lang das Leben einer alleinerziehenden Mutter von vier Töchtern führen und müsste dabei noch zwei Jobs jonglieren.
Drehzeit …………………………………………08.08.04 - 11.08.04
Drehort ………………………………………………Ostdeutschland
Produktion ………………………doc.station Medienproduktion GmbH
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………………Christian Dezer
Produzent ……………………………………………Hartmut Klenke
Producerin …………………………………………Brigitta Schübeler
Produktionsleitung ……………………………………Ulrike Römhild
Herstellungsleitung ………………………………………Anke Meyer
Buch und Regie ………Marcus Fischötter, Michael Funken, Rita Stingel
Kamera ……………………………………………Beisteller vom ZDF
Schnitt ………………………………………………Heike Haedeke
Dungeons & Dragons II – The Elemental Might
Kinoproduktion, Fantasy-Adventure, High Definition Video, 1x90'
Anknüpfend an die erste Verfilmung des gleichnamigen Rollenspiels wird
erneut vom Reich Ismir erzählt und auch der mutige Krieger Ridley steht
wieder im Mittelpunkt. Diesmal stiehlt ein böser Zauberer einen dunklen
Kristall, der einen gefährlichen schwarzen Drachen aus seinem Schlaf
erwecken kann. Der Kampf zwischen Gut und Böse beginnt auf ein Neues.
Drehzeit ………………………………………………07.04 - 09.04
Drehort ………………………………………………Vilnius, Litauen
Produktion ………………………Studio Hamburg WorldWide Pictures
Producer …………………………Wolfgang Esenwein, Steve Richards
Executive Producer…………………David Korda, Dieter Stempnierwsky
Line Producer ………………………………Christian von Tippelskirch
Screenplay ……………………………Brian Rudnick, Robert Kimmel
Director …………………………………………………Gerry Lively
Director of Photography …………………………………Igor Meglic
Art Director ………………………………………Augis Kepezinskas
Production Designer ………………………………………Rob Harris
Costume Designer………………………………………Daiva Petrulyt
SFX ………………………………………………………Supervisor
Michael Clifford
Kostümbild ……………………………………………Daiva Petrulyt
Darsteller……………Mark Dymond, Bruce Payne, Clemmie Burton-Hill,
………………………Ellie Chidzle, Tim Stern, Henry Goodman u.v.a.
Edel & Stark
TV-Produktion, Anwaltsserie, IV. Staffel, 14x45'
Ein Mann und eine Frau als Partner einer Anwaltskanzlei bedeuten tausend Fragen und Missverständnisse, aber auch erotische Anziehungskraft
und Spannung. Und wenn sie sich auch leidenschaftlich gerne in den Haaren liegen, wenn ein ernstes Problem auftaucht stehen sie einander bei
und finden als Gespann zu (fast) unschlagbarer Größe.
Drehzeit …………………………………………14.04.04 - 30.11.04
Drehort ………………………………………Berlin und Umgebung
Produktion ………………………………………………Phoenix Film
Fon/Fax……………………………………………030 889268-0/-10
Auftraggeber ……………………………………………………Sat.1
Redaktion ………………………………Karin Dahlberg, Jan Bremme
Produzent ………………………………………Markus Brunnemann
Producerin …………………………………………Dedina Dettmers
Produktionsleitung …………………………………Susanne Hoenisch
Herstellungsleitung …………………………………Christian Dreßler
Drehbuch …………………………Marc Terjung, Benedikt Gollhardt,
………………Dinah Marte Golch, Nina Bohlmann, Nina Weger u.a.
Regie ………Ulrich Zrenner, Udo Witte, Bernhard Stephan, Denis Satin
Kamera ……………Anton Peschke, Jochen Rademacher, Sven Kirsten
Darsteller………………………Rebecca Immanuel, Christoph M. Orth,
……………………………Isabel Tuengerthal, Hasan Ali Mete u.v.a.
Eine echte Prinzessin (AT)
Fernsehproduktion, Romantic Comedy
Im idyllischen Mittelmeerstaat San Ferino ist die Monarchie in Gefahr:
König Victor ist tot und hat keine direkten Nachfahren. Doch Großfürstin
Patrizia und ihr treuer Haushofmeister Archibald haben eine uneheliche
58
Tochter des Verstorbenen ausfindig gemacht. Archibald fährt nach Berlin,
wo die junge Frau in einem Top-Salon als Friseurin arbeitet. Isabell ist
zunächst ungläubig, lässt sich jedoch bald von Archibald in ihr neues
Leben entführen. Den beiden auf den Fersen ist der erfolgreiche Paparazzo Marco. Er arbeitet für das Boulevardblatt San Ferino Express und
hofft auf eine heiße Story über die Thronfolgerin. Isabell hält er für deren
neue Stylistin.
Drehzeit …………………………………………22.08.04 - 22.09.04
Drehort ………………………………Berlin, Rovinj und Pula/Kroatien
Produktion ………………………………………………Phoenix Film
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………………Alexander S. Tung
Produzent ………………………………………Markus Brunnemann
Producerin …………………………………………Dedina Dettmers
Buch und Regie ………………………………………Michael Keusch
Darsteller ……Felicitas Woll, Torben Liebrecht, Gila von Weitershausen,
…Hanns Zischler, Dana Golombeck, Konstanze Breitebner, Klaus Fischer
Eine Liebe in Saigon (AT)
Fernsehproduktion, 2x90'
Sarah und ihr Mann Marc arbeiten seit Jahren als Ärzte für die internationale Hilfsorganisation UCO. Noteinsätze in verschiedenen Krisenregionen trennen die beiden oft für mehrere Monate. Doch ein Auftrag in Saigon ändert Sarahs Leben für immer.
Drehzeit ……………………………………………………bis 08.04
Drehort …………………………………Vietnam, Südafrika, München
Produktion …………………………………AllMedia Pictures GmbH
Auftraggeber ……………………………………………………Sat.1
Produzentin ………………………………………Heike Richter-Karst
Koproduzent ………………………………………David Groenewold
Buch und Regie …………………………………………Uwe Janson
Darsteller ………………………Désirée Nosbusch, Mehmet Kurtulus,
…………………………Siegfried Terpoorten, Monica Bleibtreu u.v.a.
Drehort ……………………………………………Deutschland, Israel
Produktion ……………………Friends Productions mit HFF München
Produzent …………………………………………Nicholas Conradt
Förderung…………………………………………………FFF Bayern
Buch und Regie ……………………………………Tom Tamar Pauer
Kamera …………………………………………………Sanne Kurz
Ein starkes Team
Fernsehproduktion, Krimi-Reihe, je90'
Drehzeit …………………………………………30.08.04 - 30.09.04
Drehort ………………………………………Berlin und Umgebung
Produktion ……………………………………UFA Fernsehproduktion
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………Günther van Endert
Produzent ……………………………………………Norbert Sauer
Producerin ………………………………………………Michaela Nix
Produktionsleitung ……………………………………Jürgen Schmidt
Herstellungsleitung ………………………………Klaus Michael Kühn
Drehbuch ………………………………Jürgen Pomorin, Birgit Grosz
Regie ……………………………………………………René Heisig
Kamera ……………………………………………Simon Schmejkal
Darsteller ……………Maja Maranow, Florian Martens, Arnfried Lerche,
………………………………Tayfun Bademsoy, Jaecki Schwarz u.v.a.
Endloser Horizont
Fernsehproduktion, 2x90', Super 16mm
Drehzeit ………………………………………………09.04 - 11.04
Drehort……………………………………………Namibia, Südafrika
Produktion ………………………………………………Multimedia
Produzentin …………………………………………Claudia Schröder
Produktionsleitung …………………………………Harald Wigau Kon
Drehbuch ……………………………………………Barbara Engelke
Regie …………………………………………………Thomas Jauch
Kamera………………………………………………Achim Poulheim
Szenenbild ……………………………………………Karin Bierbaum
Erkan & Stefan III – Fettes Merci für die Leiche
Kinoproduktion, Komödie, 1x90'
Erkan und Stefan gewinnen in einer Game-Show den Hauptpreis, eine
luxuriöse Kreuzfahrt mit dem Starmoderator Hardy Flanders. Doch statt
die Urlaubsfreuden genießen zu können, werden sie in einen Mordfall verwickelt und müssen sich schnellstens der Leiche entledigen.
Drehzeit …………………………………………15.07.04 - 03.09.04
Drehort ………MS Albatros, Bavaria Studios, München und Umgebung
Produktion ……………Headnut Industries, SevenPictures Film GmbH,
…Falcom Media Group, German Film Production - GFP GmbH & Co.KG
Produzenten ………Mathias Lösel, Stefan Gärtner, Andreas Fallscheer,
…………………………………Andrea Willson, David Groenewold
Förderung…………………………………………………FFF Bayern
Drehbuch …………Erkan Maria Moosleitner, Stefan Lust, Mathias Lösel
Regie …………………………………………………Michael Karen
Kamera …………………………………………Peter Joachim Krause
Darsteller ……Erkan Maria Moosleitner, Stefan Lust, Andrea Sawatzki,
…………………………………Ludger Pistor, Thorsten Feller u.v.a.
Die wilden Kerle 2
© FFF / Sam Film
Ein Fall für zwei – Kirre
Fernsehproduktion
Drehzeit …………………………………………10.08.04 - 30.08.04
Drehort …………………………………Frankfurt, Rhein-Main-Gebiet
Produktion ………………………………Odeon TV GmbH Wiesbaden
Fon/Fax …………………………………0611 58940 / 0611 599439
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………………Annette Reisse
Produzent ……………………………………Hans Joachim Mendig
Producer …………………………………………Wolfgang Wysocki
Produktionsleitung ………………………………………Jochen Hauff
Herstellungsleitung ……………………………………Thomas Höbbel
Aufnahmeleitung ………………………Matthias C. Harke, Achim Bach
Drehbuch ……………………………………………Stefanie Straka
Regie ……………………………………………Claus Theo Gärtner
Regie-Assistenz………………………………………………Olaf Kell
Kamera …………………………………………………Ingo Hamer
Ton ………………………………………………Petra Gregorzewski
Schnitt …………………………………………………Jochen Borth
Szenenbild ………………………………………………Udo Poppitz
Casting ………………………………………………Susanne Werner
Darsteller …………………Claus Theo Gärtner, Paul Frielinghaus u.v.a.
Eingelocht
Kinoproduktion
Nach »Bang, Boom, Bang« und »Was nicht passt, wird passend
gemacht«, schließt »Eingelocht« die Unna-Trilogie von Regisseur Peter
Thorwarth ab.
Drehzeit ………………………………………………Sommer 2004
Drehort …………………………………………………………NRW
Produktion …………………………………Westside Filmproduktion
Förderung …………………………………………Filmstiftung NRW
Drehbuch ……………………Peter Thorwarth, Alexander M. Rümelin
Regie ………………………………………………Peter Thorwarth
Kamera ……………………………………………………Jan Fehse
Darsteller ………Wotan Wilke Möhring, Dirk Benedict, Herbert Knaup,
……………Alexandra Neldel, Christian Kahrmann, Ralf Richter u.v.a.
Ein Koffer ist kein Kinderzimmer
Dokumentarfilm
Ein Koffer ist kein Kinderzimmer, der Abschlussfilm von Tom Tamar Pauer
an der HFF München, ist eine persönliche Dokumentation über das Leben
zwischen den Kulturen und das Finden der inneren Heimat.
Drehzeit ……………………………………………bis Sommer 2004
PROFESSIONAL PRODUCTION
Eva Zacharias
Fernsehproduktion
Erst kürzlich ist Eva Zacharias mit ihrem Ehemann Peter und den beiden
Kindern Martin und Laura in das idyllische Dorf Moosbach gezogen. Peter
hat bei der Farbenfirma Trammert eine Stellung als Chemiker angenommen. Sein Freund Gabriel ist sein neuer Vorgesetzter – und auch die Kinder fühlen sich mit ihren neuen Freunden wohl. Bis es zu einem dramatischen Zwischenfall kommt: Martin wird nach einem Bad im Fluss von
einem heftigen Hautausschlag geplagt und sein Freund Ingo, der Sohn
des Bürgermeisters, wird beim Spielen im Fluss ohnmächtig. Trotz sofortiger Reanimation durch Dr. Kampwirth stirbt Ingo wenige Tage später im
Krankenhaus. Eva wird misstrauisch, und in ihr wächst die Befürchtung,
dass etwas faul ist in Moosbach und mit seinem Fluss.
Drehzeit ………………………………………bis Ende August 2004
Drehort ………………………Waidhofen an der Ybbs/Niederösterreich
Produktion ………………………………………………Ziegler Film
Auftraggeber ……………………………………………ARD/Degeto
Redaktion …………………………………………Dr. Renate Michel
Produzentinnen……………………………Tanja Ziegler, Britta Hansen
Drehbuch…………………………Saskia Lechtenbrink, Susanne Zenke
Regie …………………………………………………Susanne Zenke
Kamera …………………………………………………Tamas Ujlaki
Darsteller ……………Christine Neubauer, Peter Davor, Patrick Kostya,
Janina Meißner, Gabriel Barylli, Lambert Neubauer, Dominic Raacke u.v.a.
Expeditionen ins Tierreich
Fernsehproduktion, Dokumentationen, 10x45'
Drehzeit …………………………………………………fortlaufend
Drehort ……………………………………………………weltweit
Produktion Studio Hamburg Produktion für Film und Fernsehen GmbH,
………………………………………………………NDR Naturfilm
Auftraggeber ……………………………………………………NDR
Mail ……………………………………[email protected]
Redaktion ……………………………………………Rolf Lengwenus
Redaktionsassistenz …………………………………Claudia Gätgens
Sekretariat …………………………………Claudia Ernst, Ulrike Reetz
Producer………………………Jörn Röver (Leitung), Britta Kiesewetter,
……………………Hilmar Rathjen, Beatrix Stoepel, Tom Synnatzschke
Produktionsleitung …………………………………Thomas Harnisch
Fantastic Creatures
Naturdokumentationen, 35mm/Digi Beta
Serie von Naturdokumentationen für Kinder. Zur Zeit in Arbeit: Hirsch /
Biber /Schwarzstorch.
Drehzeit …………………………………………………fortlaufend
Produktionszeit ……………………………………………fortlaufend
Drehort ……………………………………………………weltweit
09/04
Produktion ………………………………………Marco Polo Film AG
Fon/Fax …………………………………………06131 210-332/-336
Auftraggeber …………………………………WDR, Off the Fence (NL
Produzent ………………………………………Marco Polo Film AG
Herstellungsleitung ………………………………Hennes Grossmann
Drehbuch ………………………………Tim Förderer, Rudolph Herzog
Kamera ………………………………………………………diverse
Schnitt …………………………………Nancy Schattke, Sonja Kettel
Felix – Ein Hase auf Weltreise
Kino-Koproduktion, Animationsfilm, 1x80'
Auf einer abenteuerlichen Reise durch fantastische Welten – begleitet von
Poltergeist und Eule – erlebt Hase Felix viele Abenteuer.
Drehzeit ………………………………………………09.03 - 10.04
Drehort ……………………………………München, Hamburg, Rom
Produktion……………………………ndF, Caligari Film, ZDF, MIM AG
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………………Heribert Beigel
Produzent ……Matthias Walther, Gabriele M. Walther, Orlando Corradi
Producerin ……………………………………………Gisela Schäfer
Förderung …………………………FFA, FFF Bayern, I2I Audio-Visual
Produktionsleitung ……………………………………Gisela Schäfer
Herstellungsleitung ……………Thomas Bretschneider, Tommy Kroepels
Drehbuch …………………………………………John Patterson u.a.
Regie ……………………………………Giuseppe Maurizio Laganá
Fliege hat Angst
Fernsehproduktion, Kriminalkomödie
Produktionszeit ………………………………………07.04 - 09.04
Drehort ……………………………………Frankfurt und Umgebung
Produktion ……………………………………HR (Eigenproduktion)
Auftraggeber ……………………………………………………ARD
Redaktion …………………………………………Inge Fleckenstein
Produktionsleitung …………………………………………Uli Dautel
Aufnahmeleitung ……………………………A. Herrmann, R. Eckstein
Drehbuch ……………………………………………Thomas Kirdorf
Regie …………………………………………………Klaus Gietinger
Regie-Assistenz …………………………………………Numi Teusch
Drehbuch …………………………………………Béatrice Hoffmann
Kamera ………………………………………………Peter Hoffmann
Schnitt ………………………………………………Carmen Vieten
Szenenbild ……………………………………Börries Hahn-Hoffmann
Kostümbild ………………………………………Susanne Roggendorf
Maske …………………………………Ute Schröder, Karsten Reinert
Darsteller ………Karl-Heinz von Hassel, Peter Weck, Wolfgang Winkler,
………………Heidelinde Weis, Ernst Stankovski, Dieter Kirchlechner,
………………………Karin Baal, Kristina van Eyck, Martin May u.v.a.
Forsthaus Falkenau
Fernsehserie, XVI. Staffel, 12x43‘
Geschichten um die Försterfamilie Rombach
Drehzeit ………………………………………………04.04 – 10.04
Drehort …………………………………………Dietramszell, Passau
Produktion ………………………………………………………ndF
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion……………………………Dr. Heide Hess, Dirk Rademacher
Produzent …………………………………………………Rudi Pitzl
Produktionsleitung ……………………………Christine Carben-Stotz
Herstellungsleitung ……………………………Thomas Bretschneider
Drehbuch ………………………………Jürgen Werner, Nicole Houwer
Regie …………………………………………………Andreas Drost
Kamera ……………………………………………Wolfgang Mayer
Musik ………………………………Martin Böttcher, Bernhard Zeller
Darsteller ……………………Christian Wolff, Bruni Löbel, Anja Schüte,
…………………………………Walter Buschhoff, Gisela Uhlen u.v.a.
Galatasaray – Depor
Kinoproduktion, 1x90'
Erzählt werden vier Geschichten, die durch den Plot, den Europäischen
Gedanken und die Idee der Gleichzeitigkeit zusammen gehalten werden.
Drehzeit …………………………………………09.06.04 - 03.08.04
Drehort ………Köln, Berlin, Istanbul, Moskau, Santiago de Compostela
Produktion ………moneypenny Filmproduktion, Filmanova (E), ZDF/Arte
Fon …………………………………………………030 28384077
Mail ………………………………[email protected]
Auftraggeber ………………………………………………ZDF, Arte
Redaktion ……………………………………………Lucas Schmidt
Produzenten ………………Anne Leppin, Sigrid Hoerner, Antón Reixa
Förderung …………………………………………Filmstiftung NRW
Buch und Regie ………………………………………Hannes Stöhr
Kamera……………………………………………Florian Hoffmeister
Casting ……………………………………………Karen Wendland
Darsteller ……………………………Megan Gay, Luidmila Tsvetkova,
………………Erdal Yildiz, Florian Lukas, Julia Jäger, Tom Jahn u.v.a.
09/04
Gott, Petrus und die Sache mit der Liebe (AT)
Fernsehproduktion, Romantic Comedy, 1x90'
Die Karrierefrau Marie-Luise bekommt nach einem Unfall von Petrus eine
Probezeit zugestanden. Sollte sie diese erfolgreich bestehen, darf sie
weiterleben. Schließlich erkennt sie ihre Aufgabe: auf Nächstenliebe
kommt es an.
Drehzeit …………………………………………17.08.04 - 17.09.04
Drehort ……………………………………Hamburg und Umgebung
Produktion ………………………ndF: neue deutsche Filmgesellschaft
Auftraggeber ……………………………………………………Sat.1
Redaktion ………………………………………………Patrick Simon
Produzent …………………………………………Matthias Walther
Produktionsleitung………………………………………Frank Hechler
Herstellungsleitung …………………………………Tommy Kroepels
Drehbuch………………………………………………Brigitte Müller
Regie ……………………………………………Nikolai Müllerschön
Kamera ………………………………………………Dietmar Koelzer
Ton ………………………………………………Siegfried Sellentin
Schnitt ……………………………………………Barbara Hennings
Szenenbild ……………………………………………Dietmar Linke
Kostümbild ……………………………………Astrid Schöpplenberg
Darsteller …………Ann-Kathrin Kramer, Dietmar Bär, Mira Bartuschek,
……………………Jochen Nickel, Neal Thomas, Oskar Hassler u.v.a.
Grenzverkehr
© FFF / d.i.e.film
Grenzverkehr
Kinokoproduktion, Komödie
Ein 16-jähriger Ministrant und seine beiden Freunde fahren auf geliehenen Mopeds in ein tschechisches Bordell. Dort erleben sie ihr erotisches
Waterloo, was sie ihre drei Mopeds kostet. Um den Ausflug geheim zu
halten, wollen sie mit Hilfe einer jungen Ukrainerin die Mopeds wieder
zurück klauen und geraten dabei in Teufels Küche. Sie fliehen zusammen
mit der hochschwangeren jungen Frau unter dramatisch-komischen
Umständen über die Grenze und stehen ihr schließlich bei der Geburt bei.
Drehzeit …………………………………………27.07.04 - 08.09.04
Drehort……………………………Vilsbiburg/Niederbayern, Tschechien
Produktion ……………………………………………d.i.e. Film, BR
Redaktion …………………………………………Dr. Cornelia Ackers
Produzenten ……Thomas Blieninger, Ulrich Aselmann, Robert Marciniak
Förderung …………FFF Bayern, FFA, Kuratorium Junger Deutscher Film
Buch und Regie …………………………………………Stefan Betz
Kamera………………………………………Alexander Fischerkoesen
Szenenbild …………………………………………Anne Haselhorst
Casting ………………………………CAT Casting Association Team
Darsteller ………………………Andreas Buntscheck, Joseph M'Barek,
…………………………Ferdinand Schmidt-Modrow, Dana Vávrová,
………………………Henriette Richter-Röhl, Saskia Vester, Götz Otto,
…………………………………Oliver Korittke, Bettina Redlich u.v.a.
Großstadtrevier
Fernsehproduktion, Serie, XIX. Staffel, 16x50'
Dirk Matthies und seine Kollegen kümmern sich um alles, was der Hamburger Kiez zu bieten hat. Große Haie, kleine Fische, skurrile Typen und
kleine Leute mit ihren Sorgen und Nöten. Kurz gesagt: Hamburger Polizeialltag mit Herz.
Drehzeit …………………………………………10.02.04 - 23.11.04
Drehort ……………………………………Hamburg und Umgebung
Produktion ………………………Studio Hamburg Produktion GmbH
Auftraggeber ……………………………………NDR, ARD-Werbung
Redaktion ………………………Dr. Bernhard Gleim, Stephanie Bogon
PROFESSIONAL PRODUCTION
Produzent…………………………………………………Jan Kremer
Producer ………………………………………Wolfgang Henningsen
Produktionsleitung ………………………………………Joerg Pawlik
Drehbuch ………………Peter Bauhaus, Norbert Eberlein, Dirk Kämper,
…Felix Huby, Frank Göhre, Gert Steinheimer, Jan Schröter, Elke Schuch
Regie ………………Florian Baxmeyer, Felix Herzogenrath, Lars Jessen,
……Guido Pieters, Marcus Weiler, Miko Zeuschner, Hans-Erich Viet u.a.
Kamera …………………………………Marcus Kanter, Achim Hasse,
…………………………………Michael Tötter, Simon C. Wirth u.a.
Ton ……………………………………………………Matthias Wolf
Schnitt ………………………………………………Tatjana Schöps
Szenenbild …………………………………………Holger Jacobsen
Kostümbild ……………………………………………Frank Seyfried
Maske …………………………………Mary Bauhaus, Jens Holstein
Casting …………………………………………Esther Klostermann
Darsteller ……………………Jan Fedder, Anja Nejarri, Wilfried Dziallas,
…………………………………Peter Heinrich Brix, Maria Ketikidou,
…………………………Tommaso Cacciapuoti, Till Demtröder u.v.a.
Gute Zeiten, schlechte Zeiten
Fernsehserie, Daily Soap, 12. Staffel, 230 Folgen à 25’
Drehzeit ……………………………………fortlaufend seit 23.03.92
Drehort ……………………………………………Studio Babelsberg
Produktion ………………………Grundy UFA TV Produktions GmbH
Auftraggeber ……………………………………………………RTL
Redaktion …………………………Christiane Ghosh, Susanne Phillipp
Produzenten …………………………Rainer Wemcken, Christian Popp
Producer ………………………………………Petra Kolle, Tim Greve
Autoren…………………………………………Petra Kolle und Team
Regie ………Jörg Wilbrandt, Sabina Franke, Ulf Borchardt, Tina Kriwitz
Kamera ………………………Ulrich Köhler, Erich von Kaler und Team
Darsteller…………Yvonne Catterfeld, Raphael Vogt, Lisa Riecken u.v.a.
Hallo Robbie!
TV-Produktion, Familienserie, IV. Staffel, 10x46'
Im Mittelpunkt der Geschichten steht Dr. Jens Lennart, der mit seiner Tochter Laura auf dem Hof der Familie Marten wohnt. Mit seinem ungewöhnlichen Haustier, einer kalifornischen Seelöwin namens Robbie, gerät
er immer wieder in spannende und turbulente Abenteuer mit Bewohnern
und Urlaubern der Insel.
Drehzeit ………………………………………………04.04 - 10.04
Drehort…………………………………………Rügen, Friedrichskoog
Produktion ………………………………………………Phoenix-Film
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………………Christof Königstein
Produzent ………………………………………Markus Brunnemann
Producerin………………………………………………Nicole Galley
Produktionsleitung……………………………………Angelika Reinke
Herstellungsleitung ……………………………………Katja Hartwig
Drehbuch ………………Christine Rohls, Milena Baisch, Ruth Rehmet
Regie …………………………Monika Zinnenberg, Christoph Klünker
Kamera ……………………………………………………Mike Gast
Darsteller …………Karsten Speck, Laura Lehnhardt, Karina Kraushaar,
…………………Till Demtröder, Marion Kracht, Gerhard Olschewski,
………………………………Tim Bräutigam, Tim Knauer, Robbie u.a.
Heiland auf dem Eiland
Fernsehproduktion, Sitcom, 8x24'
Der katholische Pfarrer Karl-Heinz Erdmann wurde wegen seiner etwas
sinnesfrohen Auslegung der christlichen Lehre strafversetzt. Auch in der
zweiten Staffel kämpft der Pfarrer mit den seltsamen Bräuchen und
Gepflogenheiten seiner Schäfchen auf der gottverlassenen Nordseeinsel
Soonderney.
Drehzeit …………………………………………26.07.04 - 17.09.04
Drehort………………………………Pellworm, Berlin und Umgebung
Produktion …………………………………UFA Film & TV Produktion
Auftraggeber ……………………………………………………RTL
Redaktion ……………Holger Andersen, Brigitte Scherer, Jochen Mast
Produzent ……………………………………………Norbert Sauer
Leitung Serien ………………………………………Sabine Eckhard
Producer ……………………………………………Michael B. Müller
Produktionsleitung …………………………………………Ute Hein
Herstellungsleitung …………………………………Michael Wintzer
Drehbuch …………Rainer Kaufmann, AllYouCanRead, Dietmar Geigle
Regie ………………………………………………Felix Dünnemann
Kamera ……………………………………………Constantin Kesting
Darsteller …Jürgen von der Lippe, Frank Leo Schröder, Rainer Basedow,
……Uwe Rohde, Holger Handtke, Patricia Moresco, Astrid Kohrs u.v.a.
Hexe Lilli
Fernsehproduktion, Animationsserie, 2. Staffel, 26x26'
Produktionsorte …………………………………München, Irland u.a.
Produktion ………………………Trixter Film, Magma Films, Vivavision
Auftraggeber …………………………………WDR, KI.KA, BBC, TVO
59
Produzenten ………………………Michael Coldewey, Ralph Christians
Förderung…………………………………………………FFF Bayern
Drehbuch ……………………………………………Armin Prediger
Regie ……………………………Luba Medekova-Klein, Sam Siahaija
Hinter Gittern
Fernsehserie, Weekly, 13. Staffel, 26 Folgen à 45’
Drehzeit ………………………………………………seit 07.07.97
Drehort ………………………………………………………Berlin
Produktion ………………………Grundy UFA TV Produktions GmbH
Auftraggeber ……………………………………………………RTL
Redaktion ………………………………………………Anja Schierl
Produzenten …………………………Rainer Wemcken, Christian Popp
Producer ………………………………………………Georg Kemter
Produktionsleitung ………………………………Cornelia Neetenbeek
Drehbuch …………………………………Uschi Hofmann und Team
Regie …………………………………Dirk Pientka, Oren Schmuckler,
…………………………………………Carsten Meyer-Grohbrügge
Kamera …………Christoph Lerch, Constantin Kesting, Thomas Wagner
Darsteller ………Barbara Freier, Katy Karrenbauer, Egon Hofmann u.v.a.
Im Schwitzkasten
Fernsehproduktion, 1x90'
Lebendige schwarze British Comedy über das Leben in Berlin im Jahre
2004. Die Zeit der Zukunftsangst und der Depression. Aber auch eine Zeit
für zwanghaften Optimismus und radikale Schritte. Die Geschichte zeigt
Menschen aus verschiedenen Umfeldern, die eins gemeinsam haben: Sie
besuchen einmal pro Woche ein Saunazentrum namens »Der Schwitzkasten«. Hier treffen sich Menschen aus allen Schichten und Berufsrichtungen, doch nackt sind alle voreinander gleich.
Drehzeit …………………………………………03.08.04 - 31.12.04
Drehort ………………………………………………………Berlin
Produktion ………………………………Moneypenny Filmproduktion
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………………Lucas Schmidt
Produktionsleitung …………………Martin Heisler, Erwin M. Schmidt
Buch und Regie …………………………………………Eoin Moore
Kamera …………………………………………………Bernd Löhr
Darsteller ………………Edgar Selge, Andreas Schmidt, Steffi Kühnert,
…Laura Tonke, Esther Zimmering, Christiane Paul, Charly Hübner u.v.a.
In aller Freundschaft
Fernsehproduktion, Serie, VIII. Staffel
Drehzeit …………………………………………22.09.04 - 22.08.05
Drehort ………………………………………………………Leipzig
Produktion………………………Saxonia Media Filmproduktion GmbH
Fon/Fax …………………………………………0341 350012-00/-55
Auftraggeber ……………………………………………MDR/Degeto
Redaktion ……………………………………………Rainer Männel
Produzentin ……………………………………………Franka Bauer
Produktionsleitung …………………………………Martina Rudolph
Herstellungsleitung…………………………………………Sven Sund
Aufnahmeleitung ……………………Andreas Thürnagel, Susanne Falk
Regie ……………………Peter Vogel, Peter Wekwerth, Jürgen Bauer,
………………………………………Celino Bleiweiß, Mathias Luther
Kamera …………………Jürgen Heimlich, Uwe Reuter, Frank Buschner
Szenenbild …………………………………………Lothar Schneider
Kostümbild ………………………………………Christine Zartmann
Casting ……………………………………………………Ines Rahn
Darsteller ……………Thomas Rühmann, Johannes Steck, Uta Schorn,
………Hendrikje Fitz, Karsten Kühn, Ursula Karusseit, Dieter Bellmann,
Jutta Kammann, Maren Gilzer, Stephen Dürr, Alexa Maria Surholt u.v.a.
Inselsommer
Fernsehproduktion, Inga-Lindström-Reihe, 1x90'
Drehzeit …………………………………………02.06.04 - 31.07.04
Drehort ……………………………………………………Schweden
Produktion ………………………………………Bavaria Film GmbH
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………………Dr. Claus Beling
Produzent …………………………………………Ronald Mühlfellner
Produktionsleitung …………………………………Sybille Wachsmuth
Herstellungsleitung……………………………………Herbert Häußler
Drehbuch ……………………………………………Christiane Sadlo
Regie …………………………………………………Karola Meeder
Kamera …………………………………………………James Jacobs
Darsteller …………………Anne Brendler, Kai Scheve, Gerlinde Locker,
………………………………………Gila von Weitershausen u.v.a.
Jacks Vermächtnis (AT)
Fernsehproduktion
Drehzeit …………………………………………07.09.04 - 08.10.04
Drehort ………………………………………………England, Exeter
Produktion …………………………………………FFP Media GmbH
Fon/Fax …………………………………………089 383928-10/-40
Mail …………………………………………[email protected]
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………………Dr. Claus Beling
Produzenten …………………………Heidi Ulmke, Michael Smeaton
Produktionsleitung …………………………………………Elvira Bolz
Herstellungsleitung ………………………………………Beate Balser
Aufnahmeleitung …………………………………Martina Hoffmann
Drehbuch ………………………………Christine Sadlo, Johanna Halt
…………………………nach einem Roman von Rosamunde Pilcher
Regie……………………………………………………Dieter Kehler
Kamera …………………………………………………H. E. Lange
Ton …………………………………………………Jürgen Meseck
Schnitt …………………………………………………Britta Thomas
Kopierwerk …………………………………………ARRI Kopierwerk
Material ………………………………………………………Kodak
Postproduction ………………………………………Michaela Krauß
Casting …………………………………………Dream Team Munich
60
Jetzt erst Recht
Fernsehproduktion, Krimikomödien-Serie, 10x43'
Rike Horak, Schöffin am Lübecker Landgericht, ist eine Frau der Tat.
Zunächst gegen ihren Willen in dieses Amt berufen, findet Rike jedoch
schnell Gefallen daran. Sie entwickelt eine große Leidenschaft im Kampf
gegen das Verbrechen und für die Gerechtigkeit. Rike, attraktiv und vor
allem eigenwillig, liegt im Dauerclinch mit Staatsanwalt Dr. Schaller und
dem Vorsitzenden Richter Dr. Koch, denen die aufmüpfige und widerspenstige Schöffin einfach nur lästig ist. Allzu gerne stellt sie unbequeme
Fragen und ermittelt abseits der Verhandlungen auf eigene Faust.
Drehzeit …………………………………………03.08.04 - 17.12.04
Drehort ………………………………………Lübeck und Umgebung
Produktion ………………………………………………………ndF
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………Klaus Bassiner, Elke Müller, Silvia Lambri
Produzentin …………………………………Dr. Claudia Sihler-Rosei
Producer ………………………………………………Jochen Zachay
Produktionsleitung ……………………………………Michael Kruse
Herstellungsleitung ……………………………Thomas Bretschneider
Drehbuch ………………Michael Baier, Jürgen Werner, Andreas Bütow
Regie ……………………………………………Andi Niessner u.a.
Kamera ……………………………………………Diethard Prengel
Ton …………………………………………Florian Niederleithinger
Schnitt ………………………………………………Andreas Herzog
Szenenbild ……………………………………………Steffen Gnade
Kostümbild ……………………………………………Antje Gebauer
Darsteller …………………Petra Kleinert, Pierre Besson, Gerd Baltus,
……………………Charly Hübner, Brigitte Janner, Bernd Stegemann,
………………………………Heike Koslowski, Maverik Quek u.v.a.
Im Laufe der Liebe
© ZDF / Baernd Fraatz
Johannes B. Kerner
Fernsehproduktion, Talkshow, je 60'
Drehzeit …………………………………………………fortlaufend
Drehort ……………………………………Medienzentrum Hamburg
Produktion ……………………………a+i art and information GmbH
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………Birgit Göller, Markus Heidemanns,
…………………………………Markus Templin, Christian Löwendorf
Produktionsleitung ……………………Ingo Schirrmann, Dirk Pommer
Herstellungsleitung …………………Jessica Widenmann, Dirk Pommer
Regie …………………………………Volker Weicker, Ladislaus Kiraly
Kamera ……………………………………………………Olli Olma
Kostümbild …………………………………………Mariam Golistani
Moderation ………………………………………Johannes B. Kerner
Keller
Kinoproduktion, Coming of age, 35mm, 1:1.85
Sebastian und Paul sind gelangweilte Jugendliche, die zur Schule gehen,
trinken, klauen – obwohl sie es nicht nötig hätten – und mit sich und
ihrem Erwachsenwerden nichts anfangen können. Sie verschleppen Sonja,
30, und sperren sie in einer verlassenen Fabrikhalle fest. Was sollen sie
mit ihr tun? Unsicherheit, Angst, Lust und auch Liebe wandeln sich in
Aggressivität. Befreiungsschläge fordern Opfer!
Drehzeit …………………………………………20.09.04 - 23.10.04
Drehort …………………………………………Wien und Umgebung
Produktion …Känguruh Film, Novotny&Novotny Film (A), Misami Film (I)
Produzent ……………………………………………Franz Novotny
Creative Producerin ………………………………Corinna Volkmann
Förderung ……Österreichisches Filminstitut (ÖFI), Filmfonds Wien (FFW),
……………………………Medienboard Berlin-Brandenburg, Media
Produktionsleitung ……………………………………Brigitte Hirsch
Herstellungsleitung …………………………………Mirja Antelmann
Aufnahmeleitung ……………………………………Stefan Rosenberg
Buch und Regie …………………………………………Eva Urthaler
Regie-Assistenz …………………………………………Irene Weigel
Kamera …………………………………………………Alfio Contini
Ton …………………………………………………Frieder Glöckner
Schnitt…………………………………………………Gergana Voigt
Szenenbild…………………………………………Elisabeth Klobassa
Kostümbild …………………………………………Monika Buttinger
Maske ……………………………………………Susanne Neidhart
Darsteller ………………………Elisabeth Rocchetti, Birgit Doll u.v.a.
KI.KA Charakter Produktion
Studioproduktion, Puppen Comedy
Drehzeit …………………………………………………fortlaufend
Drehort ………………………………Studio Berlin Adlershof, Atelier E
Produktion ……………Mediapark Film- und Fernsehproduktions GmbH
Fon/Fax …………………………………………030 406070-10/-20
Auftraggeber ………………………Der Kinderkanal ARD/ZDF (KI.KA)
PROFESSIONAL PRODUCTION
RED KI.KA ………………………………………Daniel Remsperger
KI.KA Producer ………………………………Wolfgang Lünenschloß
Produzenten …………………………………Sven Woldt, Peter Eitner
Produktionsleitung ………………………………………Ralf Emons
Herstellungsleitung ………………………………………Sven Woldt
Aufnahmeleitung …………………………………………Una Woldt
Set-Aufnahmeleitung ……………………………………Maik Böhmer
Drehbuch……………………………………………bummfilm GmbH
Regie …………………………………Tommy Krappweis, Erik Haffner
Kamera ………………………………………………Tobias Platow
Schnitt ……………………………Andreas Pillokat, bumm film GmbH
Ausstattung ……………………………………………Guido Frinken
Ausstattungs-Assistenz ………………………………Stephan Hilsberg
Szenenbild ………………………………Meike Urban, Guido Frinken
Kostümbild ……………………………Petrus Bax, Sabine Beckermann
SFX ……………………………………………………Tassilo Kraus
Pyrotechnik …………………………………………Robert Böhnlein
Figurenspiel …………Stephanie Rinke, Lothar Brus, Jörg Teichgraeber,
……………………………………………Jan Mixsa, Suse Capelle
Synchronsprecherin …………………………………Tanja Schumann
Klassenfahrt (AT)
Fernsehproduktion, Komödie, 1x90'
Die taffe Klassensprecherin Nessie und der lässige, neue Mitschüler Erik
von Brückenstein liefern sich einen Rosenkrieg, der nicht nur die Lehrer,
sondern auch ihre Mitschüler in den Wahnsinn treibt. Nicht Rom, Paris
oder Florenz, die Klassenfahrt der 10c geht ins Sauerland. Schuld an dem
Ganzen ist Nessie. Sie hat das öde Reiseziel mal kurz als Schülerwunsch
angegeben, weil sie sich selbst eine Tour ins Ausland nicht leisten kann.
Dass sie sich damit nicht unbedingt Freunde macht, ist klar. Bereits bei
der Ankunft im Landschulheim werden die Kriegsbeile ausgegraben.
Drehzeit …………………………………………07.07.04 - 09.08.04
Drehort ……………………………………Hamburg und Umgebung
Produktion ……………Multimedia Film- und Fernsehproduktion GmbH
Auftraggeber ………………………………………………ProSieben
Redaktion………………………………………………Christian Balz
Produzent ……………………………………………Valentin Holch
Produktionsleitung ……………………………………Manfred Lenert
Herstellungsleitung ……………………………………Olaf Kalvelage
Drehbuch ………………………………………………Robert Löhr
Regie ……………………………………………………Lars Montag
Kamera ………………………………………………Harald Cremer
Ton ……………………………………………………Edgar Nottorf
Schnitt………………………………………………Julia von Frihling
Szenenbild ………………………………Tom Möller, Sabina Dotzauer
Kostümbild ……………………………………………Barbara Schar
Darsteller ……………Antoine Monot jr., Karla Trippel, Josefine Preuß,
……………………………Marlon Kittel, Tom Lass, Kostja Ullmann,
…………………………………Jennifer Ulrich, Philipp Danne u.v.a.
Klassenleben
Kinoproduktion, Dokumentarfilm
Ein halbes Schuljahr lang begleitet der Regisseur Hubertus Siegert mit der
Kamera ein einzigartiges Klassenmodell in einer Berliner Grundschule. Ein
Viertel der Kinder in dieser Klasse sind anerkannte Sonderschüler, die übrigen sind normale Regelschüler. 1975 begann die Fläming-Schule in Berlin-Schöneberg als erste staatliche Grundschule in Deutschland mit dem
gemeinsamen Unterricht von Kindern mit und ohne Behinderung und verfügt mittlerweile über eine große und noch immer einzigartige Erfahrung
in der Integration. Produktionszeit …………………………ab 06.04
Drehort ………………………………………………………Berlin
Produktion …………………………………………Hubertus Siegert
Förderung ……………………FFA, Medienboard Berlin-Brandenburg,
……………………………………………………Filmstiftung NRW
Herstellungsleitung ……………………………………Ulrich Adomat
Buch und Regie ……………………………………Hubertus Siegert
Kamera ………………………………………………Armin Fausten
Ton ……………………………………………………Ulla Kösterke
Montage ………………………………………………Bernd Euscher
Kuckuckskind
Fernsehproduktion, Komödie
Anabel hat scheinbar alles, was Frau sich so wünschen kann – einen gut
verdienenden Mann, eine schöne Altbauwohnung, gute Freunde und
einen Antiquitätenladen, der Spaß macht, aber keinen Gewinn abwirft.
Das einzige, was ihr fehlt, ist ein Kind. Das aber wird sie nicht haben können, denn ihr Mann Dirk ist zeugungsunfähig. Er allerdings glaubt, dass
es an Anabel liegt. Anabels pragmatische Freundin Lissi kommt auf die
grandiose Idee, Dirk ein Kuckuckskind unterzujubeln.
Drehzeit …………………………………………17.08.04 - 17.09.04
Drehort ………………………………………………Berlin, Mallorca
Produktion ………………………………………………NFP teleart
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………………Pit Rampelt
Produzentin ……………………………………………Claudia Rittig
Drehbuch ……………………………………Sven und Katia Böttcher
Regie……………………………………………………Martin Enlen
Darsteller ………………Lisa Martinek, Tim Bergmann, Antje Schmidt,
………………………………………………………Fritz Karl u.v.a.
Küstenwache
Fernsehproduktion, Serie, 8. Staffel
Kapitän Ehlers und seine Mannschaft sorgen dafür, dass die Gewässer
rund um Neustadt sicher sind.
Drehzeit ………………………………………………05.04 - 11.04
Drehort ……………………………………Neustadt/Holstein, Ostsee
Produktion ………………………………Opal Filmproduktion GmbH
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………………Sabine Groß
Produzent …………………………………………Michael Alexander
Darsteller ……………Rüdiger Joswig, Rainer Basedow, Elmar Gehlen,
………………Michael Kind, Patrick Gräser, Sandra S. Leonhard u.v.a.
09/04
L’Avion
Kinoproduktion
Erzählt wird die wundersame Geschichte eines Zauberflugzeugs, das
einem Jungen und seiner Mutter hilft, den Tod des Vaters zu verwinden.
Drehzeit ………………………………………………Sommer 2004
Drehort ……………………………………………………NRW u.a.
Produktion ………………………………Akkord Film mit Fidélité (F)
Förderung …………………………………………Filmstiftung NRW
Drehbuch ……Denis Lapiere, Christophe Morand, Raphaelle Desplechin,
………………………Cédric Kahn, Ismael Ferroukhi, Gilles Marchan
Regie ……………………………………………………Cédric Kahn
Kamera ……………………………………………Michel Amathieu
Darsteller …………………………Isabelle Carré, Vincent Lindon u.v.a.
Legenden – Hans Albers (AT)
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm, 1x45'
Hans Albers ist schon 40 Jahre alt, als seine Karriere wirklich beginnt.
Nach mehr als 100 Stummfilmrollen wird der Sohn eines Hamburger Fleischermeisters für den Tonfilm entdeckt. Am Abend nach der Premiere von
»Die Nacht gehört uns« ist Hans Albers ein Star. Bevor er aber in ganz
Deutschland gefeiert wird, steht er in der Provinz auf der Bühne. Geht
dann nach Berlin und spielt dort in Revuen und Operetten.Durch die Kontakte einer Geliebten ist er bald Mittelpunkt der Berliner Salons.
Drehzeit ………………………………………………08.04 - 10.04
Drehort ……………………………………Hamburg, Berlin, München
Produktion ………………………doc.station Medienproduktion GmbH
Auftraggeber ……………………………………………………NDR
Redaktion ……………………………………………Silvia Gutmann
Produzent ……………………………………………Hartmut Klenke
Producerin …………………………………………Brigitta Schübeler
Produktionsleitung ……………………………………Ulrike Römhild
Herstellungsleitung ………………………………………Anke Meyer
Buch und Regie ……………………………………Dagmar Wittmers
Kamera ……………………………………………Claus Peter Grätz
Leo (AT)
Fernsehproduktion, Komödie, 1x90'
Nach langer Zeit trifft sich die Familie Dargatz zu den Beerdigungsvorbereitungen für die verstorbene Großmutter auf deren Bauernhof wieder.
Leo, der ortsansässige Priester, ist mit der Regelung der Familienangelegenheiten und der Eröffnung des Testaments betraut. Was als harmonisches Familientreffen beginnt, entwickelt sich langsam zu einem Drama
um versteckte Leidenschaft, Gier und Mordlust. Und der fromme Leo muss
lernen, dass nicht alles, was gut gemeint ist, auch gut endet.
Drehzeit …………………………………………05.08.04 - 03.09.04
Drehort ……………………………………München und Umgebung
Produktion ………………………………………Bavaria Film GmbH
Auftraggeber ……………………………………………………BR
Redaktion ………………………………………………Silvia Koller
Produzent………………………………………Veith von Fürstenberg
Produktionsleitung …………………………………Michael Schober
Herstellungsleitung……………………………………Herbert Häußler
Drehbuch ………………………………………………Gerlinde Wolf
Regie……………………………………………………Vivian Naefe
Kamera ………………………………………………Peter Döttling
Darsteller …………Gisela Schneeberger, Elmar Wepper, August Zirner,
………………………………Matthias brandt, Christa Berndl u.v.a.
Let's think about tomorrow
Fernsehproduktion
Drehzeit …………………………………………27.07.04 - 27.08.04
Drehort ………………………………………………England, Exeter
Produktion …………………………………………FFP Media GmbH
Fon/Fax …………………………………………089 383928-10/-40
Mail …………………………………………[email protected]
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………………Dr. Claus Beling
Produzenten …………………………Heidi Ulmke, Michael Smeaton
Produktionsleitung …………………………………………Elvira Bolz
Herstellungsleitung ………………………………………Beate Balser
Aufnahmeleitung …………………………………Martina Hoffmann
Drehbuch ……Marlis Ewald nach einem Roman von Rosamunde Pilcher
Regie ………………………………………………Karsten Wichniatz
Kamera ………………………………………………Stefan Motzek
Ton …………………………………………………Jürgen Meseck
Schnitt …………………………………………………Britta Thomas
Maske …………………………………Eve Wignall, Barbara Gerdes
Kopierwerk …………………………………………ARRI Kopierwerk
Material ………………………………………………………Kodak
Postproduction ………………………………………Michaela Krauß
Casting …………………………………………Dream Team Munich
Lindenstraße
Fernsehserie
52 Folgen à 29’ pro Jahr, 20. Produktionsjahr
In Deutschlands ältester Dauerserie dreht sich alles um die Lindenstraße,
eine typische Münchner Straße mit Mietshäusern, Cafés, Grill-Imbiss,
Supermarkt, Reisebüro und Restaurant. Sie erzählt von den Bewohnern
und ihren Freunden, Ängsten, Hoffnungen und Wünschen.
Drehzeit ………………………………………………………2004
Drehort ……………………Köln Bocklemünd und Originalschauplätze
Produktion ……Geißendörfer Film- und Fernsehproduktion GmbH, WDR
Auftraggeber ……………………………………………………ARD
Redaktion ………………………………………………Lucia Keuter
Produzent………………………………………Hans W. Geißendörfer
Creative Producerin ……………………………………Roswitha Ester
Produktionsleitung …………………………………Dieter Adenacker
Herstellungsleitung ………………………………Andreas Habermaier
Aufnahmeleitung ……………………Florian Holzapfel, Holger Kunze,
………………………………………Denise van Thiel, Mattis Haid
Drehbuch…………………………Irene Fischer, Hans W. Geißendörfer,
……………………………………Michael Meisheit, Susanne Kraft
09/04
Regie …………………………………………………Herwig Fischer
Regie-Assistenz ………………………………………Gerlind Amond
Kamera ……………………………………………Petra Engelhardt
Ton …………………………………………………Markus Bozzetti
Schnitt ………………………………………………Oliver Grothoff
Szenenbild ………………………………………Alexander Leitzbach
Kostümbild ………………………………………………Alide Büld
Casting ………………………………………………Horst D. Scheel
Darsteller ……………Jacqueline Svilarov, Cosima Viola, Ulrike Tscharre,
Ines Lutz, Joris Gratwohl, Klaus Nierhoff, Moritz sachs, Ludwig Haas u.v.a.
Hyänenlady
© ZDF / Oliver Goetzl
Little Big Panda (AT)
Kinoproduktion, Animationsfilm
Tief in den Bambuswäldern Chinas warten die letzten Pandabären verzweifelt auf einen Retter, der sie aus der Hungersnot erlöst und in das
sagenumwobene Land der Bambusblüten führt. Als der kleine Manschu
auf die Welt kommt, ahnt zunächst niemand, dass er zu Großem berufen
ist: Wegen seines bläulichen Fells verstößt ihn die Herde kaltherzig.
Drehzeit ……………………………………………………bis 2005
Produktion …………Benchmark Entertainment, Hong Ying Universe, BR
Redaktion ……………………………………………Friederike Euler
Produzenten …………………………Michael Schoemann, Tom Pong
Förderung ……………………………………………FFF Bayern u.a.
Drehbuch ………………………………Greg Johnson, Pierre Franckh
Regie ……………………………Greg Manwaring, Jimmy Murakami
Kamera………………………………………………Hajo Schomerus
Maria an Callas
Kinoproduktion
Geschichte über Liebe, Lüge, Betrug und die Illusion, sein Leben in der
Hand zu haben. Ein Mann findet nach dem Tod seiner Frau auf ihrem
Computer die Korrespondenz mit einer E-Mail-Freundin und beschließt
diese unter dem Namen seiner Frau weiterzuführen.
Drehzeit ……………………………………………………ab 09.04
Drehort ……………………………………………Köln, Ostseeküste
Produktion ………………………………Moonfilm, mit BB Film, NDR,
……………………………………CH Media, Les Histoires Weba (F)
Fon …………………………………………………030 41107102
Mail ………………………………………………[email protected]
Redaktion …………………………………………Barbara Beauvais
Produzenten …………………………Erik Stappenbeck, Michael Braun
Förderung …………………………………………Filmstiftung NRW
Buch und Regie ………………………………Petra Katherina Wagner
Kamera …………………………………………………Peter Polsak
Darsteller ……………Götz George, Claudia Michelsen, Vadim Glowna,
…………………………………Elisabeth Trisenaar, Inga Busch u.a.
Marias letzte Reise (AT)
Fernsehproduktion
Die 71-jährige Maria will raus aus dem Krankenhaus und zurück in ihre
geliebte Umgebung am See. Auf ihrem Hof, bei ihren Blumen, Büchern
und duftenden Obstbäumen möchte sie die letzten Tage ihres Lebens verbringen. Nicht noch eine Chemotherapie, die sie längst nicht mehr heilen
kann und begleitet ist von entsetzlichen Nebenwirkungen. Selbst Klinikchef Dr. Osterhahn, der Maria schon seit seiner Kindheit kennt, kann die
temperamentvolle alte Dame nicht aufhalten.
Drehzeit …………………………………………05.07.04 - 08.08.04
PROFESSIONAL PRODUCTION
Drehort ………………………………Peißenberg, Murnau, Staffelsee
Produktion …………………TV60 Filmproduktion GmbH mit Sperl Film
Auftraggeber ……………………………………………BR/Das Erste
Redaktion ……………………………………………Bettina Ricklefs
Produzent ………………………………………Bernd Burgemeister
Drehbuch …………………………………………Ariela Bogenberger
Regie ………………………………………………Rainer Kaufmann
Kamera ……………………………………………Klaus Eichhammer
Darsteller …Monica Bleibtreu, Nina Kunzendorf, Günther Maria Halmer,
………………Michael Fitz, Gundi Ellert, Hubert Mulzer, Philipp Moog,
………………………………Philipp Sonntag, Nikolaus Paryla u.v.a.
Marienhof
Fernsehproduktion, Serie, je 25'
Der Marienhof ist ein Vorort von Köln: Spannende und witzige, vor allem
aber turbulente Geschichten spielen sich in diesem Stadtviertel ab.
Drehzeit …………………………………………………fortlaufend
Drehort …………Bavaria Film, Geiselgasteig, München und Umgebung
Produktion ………………………………………Bavaria Film GmbH
Auftraggeber …………………………………………ARD-Werbung
Redaktion………………………………………………Björn Firnrohr
Produzentin ……………………………………………Bea Schmidt
Executive Producer ………………Dr. Bernhard Gleim, Elke Kimmlinger
Producerin……………………………………………Marlene Strodel
Produktionsleitung ……………………………Stefan Roitzheim-Küfner
Chef-Outliner ………………………………………Dr. Werner Lüder
Drehbuch…Thomas Schmid, Richard Mackenrodt, Jörg-Michael Friedrich,
…………………Tennessee Ulysses Hemjeoltmanns,ConstanzeFischer,
………………Katharina Hajos, Renate Urbainczyk, Klaus Jochmann,
…………………………Susanne Fülscher, Rolf Polier, Günter André,
………………………Oliver Thaller, Dieter Woll, Rainer Brandenburg,
………………………Günter Nosch, Andrea Brown, Jochen K. Franke,
……………………………Marie-Helene Strodel, Sabine Bachthaler
Regie ………Dieter Schlotterbeck, Alexandra Wiedl, Rainer Klingenfuß,
…Markus Schmidt-Märkl, Henriette Kaiser, Carsten Meyer-Grohbrügge
Kamera ……………………………Klaus Moderegger, Achim Bendix
Darsteller …………………Leonore Capell, Shirli Volk, Viktoria Brams,
………………………Alfonso Losa, Sven Thiemann, Gerd Udo Feller,
…………………………………Christian Buse, Isis Schabana u.v.a.
Max und Moritz
Kinoproduktion
Max und Moritz sind dreizehn und vierzehn Jahre alt, haben keine Chance
und nutzen diese. Auf ihre Art sind sie Blues Brothers von heute.
Drehzeit …………………………………………08.07.04 - 22.08.04
Drehort……………………………………Berlin, Hamburg, Thüringen
Produktion …………………………………………………Next-Film
Produzenten ……Clementina Hegewisch, Laurens Straub, Rainer Kölmel
Producerin ……………………………………………Monika Kintner
Förderung ……………MDM, BKM, Medienboard Berlin-Brandenburg,
………………………………………………Filmförderung Hamburg
Drehbuch ……………………………………………Eckhart Theophil
Regie ………………………………Thomas Frydetzki, Annette Stefan
Kamera ……………………………………Jens Harant, Dany Schelby
Szenenbild …………………………Ulrich Mächtle, Stephanie Schlienz
Kostümbild ………………………………Patricia Royo, Anja Vestering
Maske …………………………………………………Liljana Müller
Musik……………………………………Michael Beckmann/Cinesong
Darsteller ……Willi Gerk, Kai Müller, Toni Krahl, Sebastian Krumbiegel,
…………………Ben Becker, Franziska Petri, Kathy Karrenbauer u.v.a.
Mein Chef & ich (AT)
Fernsehproduktion, Serie, Sitcom, 8x22'30''
Für ihren lang gehegten Traum, als Redakteurin zu arbeiten, verlässt
Annika ihre Heimatinsel Juist. Diesen Wunsch verfolgt sie, seit sie das
Standardwerk für Journalisten von Carlo Stelling gelesen hat. Er ist ihr
großes Vorbild. Wie sehr Phantasie und Realität bisweilen auseinander
klaffen, lernt sie schnell in der Lokalredaktion des Hamburger Hansa
Kurier kennen. Die wird nämlich von Carlo geleitet und nun stoßen routinierte Erfahrung auf wilden Tatendrang, trifft Pessimist auf Optimist und
Temperament auf Temperament.
Drehzeit …………………………………………03.08.04 - 24.09.04
Drehort ………………………………………Berlin und Umgebung
Produktion ………………………………………Nostro Film GmbH
Fon/Fax ……………………030 75782-388/-271 (Berliner Union Film)
Mail ………………………………………………[email protected]
Auftraggeber ……………………………………………………Sat.1
Redaktion ……………………………Dorothea Goldstein, Dirk Eisfeld
Produzent ………………………………………………Sigi Kamml
Executive Producer…………………………Jan Diepers, Gisela Stutzke
Produktionsleitung………………………………………Rolf Klaußner
Herstellungsleitung ……………………………………Rolf Klaußner
Aufnahmeleitung ……………………………………Katharina Kamml
Drehbuch ………………………David Ungureit, Rüdiger Bertram u.a.
Regie ……………………………………………Michel Bielawa u.a.
Kamera ………………………………………………Henning Jessel
Schnitt ………………………………………………Alfons Schröter
Szenenbild ………………………………………………Katrin Steck
Casting………………………………………………Silke Fintelmann
Darsteller ………………Susanne Gärtner, Stefan Jürgens, Sabine Vitua,
……………Camilo Lopez Guevara, Theresa Schwierske, Bianca Hein,
………………………………Claus Dieter Clausnitzer, Sabine Vitua
……………………………Alfonso Losa-Eßers, Mansur Ajang u.v.a.
Mein Leben und Ich
Fernsehproduktion, Comedy, 16mm, 4. Staffel, 13x24'
Die Welt ist ein Panoptikum von unreifen Eltern, nervenden Mitschülern
und Schicksalsschlägen auf zwei Beinen, zumindest wenn man sie durch
die Augen der 17-jährigen Alex betrachtet.
Drehzeit ………………………………………………07.04 - 10.04
Drehort …………………………………………………………Köln
Produktion …………Sony Pictures Film und Fernsehproduktions GmbH
61
Auftraggeber ……………………………………………………RTL
Produzentin……………………………………………Christiane Ruff
Producer ………Imre von der Heydt, Christian Munder, Elke Luhmann
Produktionsleitung ………………………………………Lutz Haase
Herstellungsleitung ……………………………………Angie Schmidt
Drehbuch………………………………Yannick Posse, Berthold Probst
Regie …………………………………………………Richard Huber
Kamera …………………………………………Günter Handwerker
Schnitt ……………………………………………………Knut Hake
Szenenbild ………………………………………Michaela Schumann
Kostümbild ………………………………………………Anne Lenz
Darsteller ……………………………Wolke Hegenbarth, Nora Binder,
…………………………………Maren Kroymann, Gottfried Vollmer,
……………………………Frederik Hunschede, Sebastian Kroehnert
Mein Platz im Leben (AT)
Fernsehproduktion, Serie, 8 Folgen
Sie ist eine liebenswerte, ganz normale junge Frau, Ende zwanzig, die endlich unabhängig sein und auf ihren eigenen Füßen stehen will. Für Janine
Lehmann beginnt jetzt eine neue Lebensphase: Sie hat sich von ihrem
langjährigen Freund Daniel getrennt und sucht gerade ihre erste eigene
Wohnung. Auch wenn Janine eigentlich einen Mann zum Regale-Schrauben bräuchte, zu Daniel will sie auf keinen Fall zurück und ihren penetranten Arbeitskollegen Jens Fricke möchte sie auch nicht ständig auf der
Pelle haben.
Drehzeit …………………………………………02.06.04 - 10.08.04
Drehort …………………………………………………………Köln
Produktion …………………Zeitsprung Film & TV Productions GmbH
Auftraggeber ……………………………………………………Sat.1
Produzent …………………………………………Michael Souvignier
Drehbuch …………………………Michael Gebhart, Markus Hansen
Regie…………………………………………………Markus Hansen
Darsteller …………Janine Kunze, Alexandra Helmig, Caroline Dibbern,
………………………………………………Frank Dukowski u.v.a.
Mein Tod ist nicht dein Tod
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm, S 16/FAZ 35mm, 1x90'
Liebe & Tod - Eine deutsch-indische Liebe, die im grauen Osten der ehemaligen DDR beginnt, in das exotische Indien auswandert und im ehemaligen Westberlin tragisch endet.
Drehzeit ………………………………………………03.04 - 10.04
Drehort ………Indien, Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern
Produktion ……………………………………………………Ö-Film
Fon/Fax……………………………………………030 446726-0/-26
Internet ………………………………………………www.oefilm.de
Mail …………………………………………………[email protected]
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………………Claudia Tronnier
Produzenten ……………………………Katrin Schlösser, Frank Löprich
Produktionsleitung……………………………………Sandra Wollgast
Buch und Regie …………………………………………Lars Barthel
Kamera …………………………………………………Lars Barthel
Kamera-Assistenz ………………………………………Mario Köhler
Ton ………………………………………………Marc von Stuerler
Schnitt …………………………………………………Grete Jentzen
Miss Texas (AT)
Fernsehproduktion, Event-Movie, 2x90'
Eine junge Berliner Redakteurin tauscht Büro und Karriere gegen CowRanch und Sattel. Findet sie ihr Glück in der Fremde oder wird sie ihre
Abenteuerlust bereuen?
Drehzeit …………………………………………02.08.04 - 02.10.04
Drehort ………………………………Berlin, British Columbia, Kanada
Produktion …………Studio Hamburg Produktion Berlin GmbH mit GFP
Auftraggeber ……………………………………………………Sat.1
Redaktion ……………………………Kerstin Wiedé, Jochen Ketschau
Produzentin ……………………………………………Doris Zander
Producerin …………………………………………Claudia Kratochvil
Produktionsleitung …………………………………Hartmut Damberg
Herstellungsleitung ……………………………………Günther Russ
Drehbuch ………Silke Zertz nach einem Roman von Claudia Kratochvil
Regie ……………………………………………………Ute Wieland
Kamera ………………………………………………Peter Przybylski
Ton ……………………………………………Max Thomas Meindl
Schnitt …………………………………………………Heidi Handorf
Szenenbild ………………………………………………Annette Lofy
Kostümbild ………………………………………Corinna Dreyer-Vizzi
Darsteller ……………Natalia Wörner, Susanna Simon, Robert Seeliger,
………………………………Michael Gwisdek, Martin Lindow u.v.a.
Mit Herz und Handschellen
Fernsehproduktion, Krimiserie, 2. Staffel, 8x45'
Drehzeit …………………………………………25.05.04 - 30.11.04
Drehort ……………………………………München und Umgebung
Produktion …………………………Hofmann & Voges Entertainment
Auftraggeber ……………………………………………………Sat.1
Produzenten……………………………Mischa Hofmann, Philip Voges
Producerin …………………………………………Kathrin Breininger
Drehbuch ……………Remy Eyssen, Sebastian Andrae, Georg Friesen,
………………………………………Thomas Pauli,Daniel Maximilian
Regie………Andreas Prochaska, Thomas Nennstiel, Wolfgang Henschel,
……………………………………………………Michael Wenning
Kamera ……………………………David Szlama, Rainer Lauter u.a.
Darsteller …………………………Henning Baum, Elena Uhlig u.v.a.
Mittsommerliebe
Fernsehproduktion, Inga-Lindström-Reihe, 1x90'
Drehzeit …………………………………………04.08.04 - 03.09.04
Drehort ………………Umgebung von Uppsala, Östhamma, Marielund,
…………………………………………………Öregrund, Stockholm
Produktion ………………………………………Bavaria Film GmbH
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
62
Redaktion ……………………………………………Dr. Claus Beling
Produzent …………………………………………Ronald Mühlfellner
Produktionsleitung ………………………………………Rainer Wier
Herstellungsleitung……………………………………Herbert Häußler
Drehbuch ……………………………………………Christiane Sadlo
Regie ……………………………………………Oliver Dommenget
Kamera ………………………………………………Meinolf schmitz
Darsteller ……………Christina Beyerhaus, Florian Fitz, Marek Erhardt,
……………………………Eleonore Weisgerber, Steffen Groth u.v.a.
Mittsommermord
Fernsehproduktion, Krimi
In Kostümen aus dem 18. Jahrhundert feiern drei junge Leute das Mittsommer-Fest. Seit diesem Tag hat sie niemand mehr gesehen. Zunächst
ist das für Kommissar Kurt Wallander kein Grund zur Beunruhigung: Postkarten belegen, dass die Jugendlichen sich auf einer spontanen Reise
befinden. Wochen später macht eine Gruppe von Wanderern eine grausige Entdeckung: Sorgsam herausgeputzt und mit frisch gepuderten Perücken wie eine Figurengruppe arrangiert, werden die Leichen der drei
Jugendlichen in einem Naturschutzgebiet gefunden. Wallander erscheint
dieses Szenario wie ein Albtraum.
Drehzeit ………………………………………………08.04 - 10.04
Drehort …………………………Uddevala/Schweden und Umgebung
Produktion ………………SVT Swedish Television, ZDF, ZDF Enterprises,
………Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH & Co. KG
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………Klaus Bassiner, Wolfgang Feindt
Drehbuch …………………………………………Klas Abrahamsson
………………nach dem gleichnamigen Roman von Henning Mankell
Regie …………………………………………………Birger Larsen
Darsteller …………………Rolf Lassgard, Christer Fant, Jenny Rudell,
……………………………………………Klas Gösta Ohlsson u.v.a.
Rosamunde Pilcher 80 - Traum eines Sommers © ZDF J. Ailes
Moby Dick – The Legend Returns
Zeichentrickfilm, 1x85'
Drehzeit …………………………………………………2002-2004
Produktion …Trixter Film, Terraglyph Productions, Happy Life Animation
Förderung…………………………………………………FFF Bayern
Regie………………………………………………Michael Coldewey
Nimm dir dein Leben
Kinoproduktion, Liebeskomödie, Super 16mm
Die eigenwillige, skurile Geschichte von Milan, Anfang 20, der sich Kraft
der Liebe von seinem tyrannischen Vater und dem weltfremden Leben in
seinem Lausitzer Heimatdorf befreien kann.
Drehzeit ………………………………………………08.04 - 09.04
Drehort ………………………………………Groß Grimma (Sachsen)
Produktion ………………………………………Egoli Tossell Film AG
Redaktion ………………………………………………………WDR
Produzentin ………………………………………………Judy Tossell
Förderung ……………………Mitteldeutsche Medienförderung, BKM,
……………………………………Kuratorium junger deutscher Film
Produktionsleitung ……………………………………Günther Fenner
Herstellungsleitung ……………………………………Oliver Damian
Drehbuch …………………………………………Thomas Wendrich
Regie …………………………………………………Sabine Michel
Regie-Assistenz ………………………………………Peter Planitzer
Kamera …………………………………………………………tba
Ton ………………………………………………………Jörg Theil
Schnitt …………………………………………………Anja Neraal
Szenenbild …………………………………………Marcus Göppner
Kostümbild …………………………………………………Kati Lafin
Maske…………………………………………………Irene Reinhard
Casting ………………………………………………Sigrid Emmerich
Darsteller ………………………………Sebastian Urzendowsky,Marie
……………………………Gruber, Peter Kurth, Gudrun Ritter u.v.a.
No God Area
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm
Dokumentation über zwei christliche Missionare auf einer »Mission
Impossible«. Sie sollen die Menschen in Mecklenburg-Vorpommern zum
Christentum bekehren. Denn nach 40 Jahren Sozialismus ist nicht mehr
viel Glaube geblieben. 80 Prozent der Bewohner von Mecklenburg-Vorpommern gehören keiner Kirche mehr an und die meisten Kinder haben
noch nie eine Geschichte aus der Bibel gehört.
Drehzeit ………………………………………bis Ende August 2004
Drehort ……………………Neubrandenburg, Schwerin und Umgebung
Produktion ……………………………………………Böller und Brot
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………………Christian Cloos
PROFESSIONAL PRODUCTION
Produzentinnen …………………………Wiltrud Baier, Sigrun Köhler
Buch und Regie …………………………Wiltrud Baier, Sigrun Köhler
Kamera …………………………………Wiltrud Baier, Sigrun Köhler
Nordwestpassage mit Arved Fuchs (AT)
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm, 2x45'
Hundert Jahre nach der ersten Bezwingung der Nordwestpassage durch
Roald Amundsen will der Abenteurer Arved Fuchs mit seinem 70 Jahre
alten Fischkutter Dagmar Aaen den Seeweg zwischen Alaska und Grönland bezwingen. Ihn erwarten Eis, gefährliche Strömungen, Temperaturen
bis -50 Grad – Bedingungen, die einen hohen Blutzoll von den Entdeckern forderten, die vor Amundsen die Passage suchten und deren Spuren Arved Fuchs folgt.
Drehzeit…………………………………………………bis 16.08.04
Drehort ………………………………………Alaska, Arktis, Nunavut
Produktion ………………………………………………Cinecentrum
Auftraggeber ………………………………………………SWR, Arte
Redaktion ………………………………………………Ulrike Becker
Produzent ………………………………………………Ulrich Lenze
Producer………………………………………Dr. Thomas Schuhbauer
Produktionsleitung ………………………………………Jörg Kunkel
Herstellungsleitung ………………………………Andreas Knoblauch
Buch und Regie ………………………………………Gunther Scholz
Kamera ………………………………………………Ralf Gemmecke
Ton ……………………………………………………Torsten Heller
NVA
Kinoproduktion
NVA wird der dritte Film des ostdeutschen Kultregisseurs Leander Haußmann über ein Stück DDR-Geschichte. Nach der Ostberliner »Sonnenallee« (1999) und dem Wendealltag des »Herrn Lehmann« (2003) geht es
in »NVA« nun um Wehrdiensterfahrungen junger Männer in der Nationalen Volksarmee. Held der Geschichte ist Henrik Heidler, der gemeinsam
mit anderen jungen Männern seinen 18-monatigen Wehrdienst antreten
muss. Er versucht im Gegensatz zu seinen Kameraden, die offen rebellieren, nirgendwo anzuecken und sich trotzdem treu zu bleiben. Als wäre
das nicht genug, verliert Henrik seine Freundin, verliebt sich aber neu ausgerechnet in die Tochter seines Majors.
Drehzeit…………………………………………………bis 02.09.04
Drehort …………………………………………Bad Düben, Sachsen
Produktion ………………………………Boje Buck Produktion, Sat.1
Internet …………………………………www.nva-deraugenzeuge.de
Förderung ………………………Medienbord Berlin-Brandenburg, FFA,
……………………………………Mitteldeutsche Medienförderung,
………………………………………Filmförderung Hamburg, BKM
Drehbuch ………………………Thomas Brussig, Leander Haußmann
Regie ……………………………………………Leander Haußmann
Darsteller …………………Kim Frank, Oliver Bröcker, Maxim Mehmet,
……………………Philippe Graber, Jasmin Schwiers, Ignaz Kirchner,
……………………Torsten Michaelis, Steffi Kühnert, Uwe Dag Berlin,
…………………Ralf Dittrich, Detlev Buck, Katharina Thalbach u.v.a.
Ohne Gnade
Kinoproduktion, Komödie, deutsch/dänisch/britische Koproduktion
Biene, eine attraktive Mittzwanzigerin, ihre fesche Mutter Hilde (55) und
Nesthäkchen Püppi (15) leben ein bizarres Leben: kein Geld, keine richtige Bleibe und kein Mann, der es gut mit ihnen meint. Doch mit dem
Mut der Verzweifelung nutzt sie die Schwächen der Männer, um sie abzuzocken. Das diese sich das nicht ohne weiteres gefallen lassen ist klar und
so ist ihnen schon bald ein Profikiller auf den Fersen.
Drehzeit ………………………………………………………08.04
Drehort …………………………………………Berlin, Köln, Bremen
Produktion …………Top Story Filmproduction, Steinzeit Entertainment,
………………………No Mercy Ltd. (UK), Smile Entertainment (DK)
Fon …………………………………………………0331 7404940
Mail ……………………………………………[email protected]
Produzenten …………………Jutta Rabe, Birgit Stein, Terence S. Potter
Producer ………………………………………………Kaj Holmberg
Förderung……………………Filmstiftung NRW, European Commission
Herstellungsleitung ……………………………………Kaj Holmberg
Buch und Regie …………………………………………Birgit Stein
Kamera ……………………………………Wedigo von Schulzendorf
Darsteller …………………Til Schweiger, Axel Milberg, Tom Gerhardt,
……………………Helge Schneider, Gedeon Burkhard, Dieter Laser,
………………Sky Du Mont, Jürgen Prochnow, Claude-Oliver Rudolph,
……………Ralf Richter, Esther Schweins, Steffen Wink, Lisa Martinek,
………Sissi Perlinger, Birgit Stein, Barbara Schöne, Tina Ruhland u.v.a.
Oktoberfest
Kinoproduktion
Im Mittelpunkt dieses Filmes steht die Verflechtung mehrer persönlicher
Schicksale vor dem Hintergrund des Münchner Oktoberfests.
Drehzeit …………………………………………07.09.04 - 15.10.04
Drehort ……………………………………………………München
Produktion…………………………………Hager Moss Film, BR, Arte
Produzentin ……………………………………………Kirsten Hager
Förderung ……………………………………………FFF Bayern, u.a.
Buch und Regie ……………………………………Johannes Brunner
Kamera ………………………………………Thomas Riedelsheimer
Darsteller ………………………………Peter Lohmeyer, Olivia Pascal,
……………………………………………August Schmölzer u.v.a.
Paparazzo
Fernsehproduktion, Zweiteiler
Zwei erfolgreiche Paparazzi machen sich auf die Jagd nach dem Foto einer
Schauspielerin, die sich schon vor Jahren aus der Öffentlichkeit zurück
gezogen hat.
Drehzeit …………………………………………ab September 2004
Drehort …………………………………………………………NRW
Produktion …………………Müller & Seelig Filmproduktion mit WDR
Fon ……………………………………………………0221 942150
Mail ………………………………………………[email protected]
09/04
Auftraggeber ……………………………………………………WDR
Redaktion ………………………………………Alexander Wesemann
Drehbuch ……………………………………………Matthias Seelig
Regie…………………………………………………Connie Walther
Kamera ……………………………………………………Peter Nix
Casting ……………………………………………An Dorthe Braker
Darsteller ……………………………David Rott, Sascha Göpel u.v.a.
Papa und Mama (AT)
Fernsehproduktion, Drama, Zweiteiler
Erzählt wird eine Geschichte, die jederzeit und überall passieren kann: Das
Ende einer Liebe und die Scheidung einer langwährenden Ehe und wie
die Reste der Gefühle und Erinnerungen die zarte Basis für ein neues und
durchaus anderes Miteinander sein können.
Drehzeit …………………………………………15.09.04 - 15.11.04
Drehort ……………………………………Bonn, Düsseldorf, Mallorca
Produktion ………………………………Medienkontor Movie GmbH
Fon ……………………………………………………030 254320
Mail …………………………………………[email protected]
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………Caroline von Senden, Pit Rampelt
Produzent ……………………………………………Jürgen Kriwitz
Regie……………………………………………………Dieter Wedel
Casting ………………………………………………Sabine Schroth
Darsteller…………………………Heinz Hoenig, Maja Maranow u.v.a.
Play Your Own Thing – Auf den Spuren des Jazz in Europa
Dokumentarfilm, 1x60'
Drehzeit ……………………………………………………bis 2005
Drehort ……………………………………Paris, Frankfurt, Wien u.a.
Produktion………………Benediktfilms, ZDF, Arte, VCC Perfect Pictures,
……………………………………………………Jazzclub Birdland
Redaktion ……………………………………………Christoph Drese
Produzent ……………………………………………Julian Benedikt
Buch und Regie ………………………………………Julian Benedikt
Kamera …………………………………………………Frank Griebe
Produktion ………………………Studio Hamburg Produktion GmbH
Auftraggeber ………………………………………………ProSieben
Redaktion ……………………………………………Birgit Brandes
Produzentin ……………………………………………Doris Zander
Producerin ………………………………………………Leah Hecker
Produktionsleitung ……………………………………Joannes Pantos
Herstellungsleitung ……………………………………Sabine Schild
Drehbuch ………………………………Don Bohlinger, James Dutcher
………nach einer Idee von Leah Hecker, dt. Bearbeitung Jörg Tensing
Regie ……………………………………………Christoph Schrewe
Kamera ………………………………………………Fritz Seemann
Ton ……………………………………Wolf-Dietrich Peters-Vallerius
Schnitt …………………………………………………Mona Bräuer
Szenenbild………………………………………………Regine Freise
Kostümbild ……………………………………………Wiebke Kratz
Darsteller …………………Jochen Schropp, Theresa Scholze, Dirk Bach,
……………………………Cheyenne Rushing, Dominic Boeer u.v.a.
Porno! Melo! Drama!
Fernsehproduktion
Drei Freundinnen sind in einer wilden Kölner Sommernacht auf der Suche
nach dem richtigen Mann und den richtigen Antworten auf die Fragen
des Lebens.
Drehzeit ………………………………………………Sommer 2004
Drehort …………………………………………………………NRW
Produktion …………………………………Dreamtool Entertainment
Auftraggeber ……………………………………………………WDR
Drehbuch………………………………Dagmar Gabler, Heesook Sohn
Regie …………………………………………………Heesook Sohn
Kamera …………………………………………………Stefan Ditner
Darsteller …………………Franziska Petri, Jale Arikan, Yang Mi Park,
…………………………………………Luk Piyes, Erdal Yildiz u.v.a.
Plenarsitzungen des Deutschen Bundestages
Fernsehproduktion, Dokumentationen, 60'-600'
Dokumentation der Plenarsitzungen des Deutschen Bundestages.
Drehzeit ……………………………wöchentlich fortlaufend, Mi. - Fr.
Drehort …………………………………………Deutscher Bundestag
Produktion………………………………………Deutscher Bundestag
Auftraggeber ……………………………………Deutscher Bundestag
Redaktion ………………………………………………Annette Sach
Produzent……………………………………………Hartwig Bierhoff
Produktionsleitung ………Petra Pietsch, Rainer Miericke, Mathias Ebert
Plötzlich Opa
Fernsehproduktion
Drehzeit …………………………………………24.08.04 - 28.09.04
Drehort ………………………………………………………Bayern
Produktion …………………………………………d.i.e.film. GmbH
Fon/Fax……………………………………………089 277771-0/-77
Internet ………………………………………www.d.i.e.film.gmbh.de
Mail ……………………………………………[email protected]
Auftraggeber ……………………………………………ARD/Degeto
Redaktion ……………………………………………Astrid Ruppert
Produzenten ……………………………Ulrich Aselmann, R. Marciniak
Drehbuch …………………………………………Claudia Kaufmann
Regie ……………………………………………Thomas Kronthaler
Kamera ………………………………………………Helmut Pirnat
Darsteller …………………Günther Maria Halmer, Kerstin Heiles u.v.a.
Polizeiruf 110 – Vollgas
Fernsehproduktion, Krimi
Drehzeit …………………………………………31.08.04 - 02.09.04
Drehort……………………………………………………Halle/Saale
Produktion………………………Saxonia Media Filmproduktion GmbH
Fon/Fax …………………………………………0341 350012-00/-55
Auftraggeber ……………………………………………………MDR
Redaktion ……………………………………………Wolfgang Voigt
Produzentin ……………………………………Dr. Susanne Wolfram
Produktionsleitung …………………………………………Elke Lepke
Herstellungsleitung…………………………………………Sven Sund
Aufnahmeleitung………………………………………Giesela Gliewe
Drehbuch …………………………………………………Felix Huby
Regie ……………………………………………Hartmut Griesmayr
Regie-Assistenz ……………………………………………Ute Geber
Kamera ……………………………………………Hansjörg Allgeier
Kamera-Assistenz ……………………………………Christina Fauth
Ton ………………………………………………Johannes Rommel
Schnitt ………………………………………………Claudia Fröhlich
Szenenbild ……………………………………………Anna Heymann
Kostümbild……………………………………………Max Wohlkönig
Maske ………………………………Peter Borgol, Heidrun Gießmann
Casting ……………………………………………………Ines Rahn
Darsteller ………Jacki Schwarz, Wolfgang Winkler, Marie Gruber u.v.a.
Popp dich schlank (AT)
Fernsehproduktion, Super 16mm, 16:9, 1x92'
Paul und Paula sind die dicksten Freunde und arbeiten zusammen als
Autoren für eine Kindersendung. Ihr gemeinsames Problem sind ein paar
Pfunde zuviel. Als sich unerwartet Pauls Jugendliebe aus Amerika ankündigt, müssen die Kilos runter. Da alle sportlichen Aktivitäten fehlschlagen,
bleibt als einzige Alternative die Popp Dich Schlank-Diät! Wie ein Flächenbrand breitet sich dieses Fieber in der Redaktion aus. Jeder mit jedem,
heißt die Devise, und das lässt auch den Chef nicht kalt. Eine tolle Sache,
wenn es da nicht ein paar unerwartete Nebenwirkungen geben würde,
z.B. Liebe.
Drehzeit …………………………………………03.08.04 - 04.09.04
Drehort ………………………………………Berlin und Umgebung
09/04
Prinz & Paparazzi
Fernsehproduktion, Krimikomödie
Graf Christian von Landsburg ist ein angesehener Anwalt im Adelsmilieu.
Anlässlich einer Charityveranstaltung seiner Mutter Francesca versammelt
sich auf dem Landsitz alles, was Rang und Namen hat. Eine Gelegenheit,
die sich die Klatschpresse nicht entgehen lässt. Als Prinzessin Nadine
ihrem Mann Prinz Karl-Friedrich nach einer erschütternden Nachricht ohnmächtig in die Arme sinkt, drängt sich Klatschreporter Bernd Alper nach
vorne, um bessere Fotos zu machen. Kurzerhand verprügelt der Prinz den
Reporter. Doch am nächsten Tag liegt dieser tot im Kofferraum des Prinzen. Der Prinz bittet den Grafen um juristischen Beistand.
Drehzeit …………………………………………………ab 17.08.04
Drehort …………………………………Hamburg, Schleswig-Holstein
ProduktionNetwork Movie, Film- und Fernsehproduktion GmbH & Co. KG
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………………Daniel Blum
Produzent……………………………………………Reinhold Elschot
Drehbuch ………Sky Du Mont, Jürgen Pomorin nach der gleichnamigen
……………………………………Romanvorlage von Sky Du Mont
Regie ………………………………………………Jürgen Bretzinger
Darsteller ………………………Sky Du Mont, Ruth Maria Kubitschek,
…………Franziska Stavjanik, Peter Sattmann, Hannes Hellmann u.v.a.
Pubertät (AT)
Fernsehproduktion, Dokusoap, 3x30' (ZDF), 5x26' (Arte)
Ihre Stimmungen schwanken von himmelhochjauchzend bis zu Tode
betrübt. Kinder in der Pubertät – hin und her gerissen zwischen Teddybär und Türenknallen. Zwei Jungen und zwei Mädchen werden über einen
Zeitraum von anderthalb Jahren begleitet. Die Teenies sollen in eigenen
Worten ihre Erfahrungen beschreiben und ein Videotagebuch führen.
Drehzeit ………………………………fortlaufend bis Frühjahr 2006
Drehort ………………………………………………Leipzig, Bayern
Produktion ………………………doc.station Medienproduktion GmbH
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………Dr. Susanne Becker, Anne Even
Produzent ……………………………………………Hartmut Klenke
Producerin …………………………………………Martina Sprengel
Produktionsleitung ……………………………………Ulrike Römhild
Herstellungsleitung ………………………………………Anke Meyer
Buch und Regie ……………Dominique Klughammer, Wolfgang Klauser
Kamera ………………………………………………Frank Lehmann
Reblaus
Fernsehproduktion, 1x90'
Drehzeit …………………………………………21.09.04 - 18.10.04
Drehort ………………………………………………………Franken
PROFESSIONAL PRODUCTION
Produktion ………………………………………………Tellux Film
Auftraggeber ……………………………………………………BR
Redaktion ………………………………………………Elmar Jäger
Produzent ……………………………………………Martin Choroba
Drehbuch ……………………………………………Michael Freund
Regie …………………………………………………Klaus Gietinger
Darsteller …………………………………………Elke Sommer u.v.a.
Rosenkrieger II – Die Bauernhochzeit (AT)
Fernsehproduktion, 1x90'
Die sich in innigster Konkurrenz zugetanen Hamburger Anwaltskollegen
Elvira Kupfer und Stefan Milloschinsky bekommen es mit einem besonders
delikaten Fall zu tun. Die junge Hunsrücker Bäuerin Susanne Weber will
sich plötzlich an die von Milloschinsky eingefädelte Vereinbarung über
eine zu gegenseitigen wirtschaftlichen Nutzen eingegangene Scheinehe
mit dem Industriellensohn Thomas Hahn nicht mehr halten. Trotzig kündigt sie die Einwilligung in die heimlich abgesprochene, anstehende Scheidung auf.
Drehzeit …………………………………………27.07.04 - 30.08.04
Drehort ……………………………Baden-Baden, Hunsrück, Hamburg
Produktion …………………………………………………Polyphon
Auftraggeber ……………………………………………………SWR
Redaktion ………………………………………Claudia Gerlach-Benz
Produzent …………………………………………………Polyphon
Producer …………………………………………Johannes Pollmann
Produktionsleitung ………………………………………Frank Huwe
Herstellungsleitung …………………………………Christoph Bicker
Drehbuch …………………………………………Ulrich del Mestre
Regie ……………………………………………………Ulrich Stark
Kamera…………………………………………………Stefan Spreer
Ton …………………………………………………Andreas Pitann
Schnitt ………………………………………………………Olla Höf
Szenenbild ……………………………………………Hans Zillmann
Kostümbild ……………………………………………Regina Baetz
Darsteller ……………Jutta Speidel, Gunter Berger, Dietmar Schönherr,
……………………………Daniela Ziegler, Lisa Maria Potthoff u.v.a.
Sabine!!
Fernsehproduktion, Vorabendserie, 2. Staffel, 10x45'
Sabines Leben ist die Schule, und das heißt in der Konsequenz: Wenn es
in ihrem Liebesleben turbulent wird, geht es am Berliner Novalis-Gymnasium erst richtig rund. In dieser Schule ist alles möglich.
Drehzeit …………………………………………22.06.04 - 29.10.04
Drehort ………………………………………Berlin und Umgebung
Produktion ………………………………………………Phoenix Film
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………………Axel Laustroer
Produzent ………………………………………Markus Brunnemann
Producer ………………………………………………Peter Freund
Produktionsleitung ……………………………………Peter Brodhuhn
Herstellungsleitung……………………………………Karl-W. Schaper
Drehbuch………………………………………………Brigitte Müller
Regie …………………………………Marcus Ulbricht, Michael Zens
Kamera ………………………………………………Tobias Platow
Darsteller ……………Bojana Golenac, Max Urlacher, Mariella Ahrens,
…………………Stefan Gubser, Ference Graefe, Astrid M. Fünderich,
……………………………………Sandra Steffl, Mickey Hardt u.v.a.
Schlachtfeld der Zukunft (AT)
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm, 1x45'
Die Aufmerksamkeit der ganzen Welt ist im Moment auf den Mittleren
Osten, vor allem auf den Irak und Saudi-Arabien gerichtet. Doch die
eigentliche Bedrohung wartet in Ostasien. Der unberechenbare Zwergstaat Nordkorea, eines der geheimnisvollsten und verschlossensten Länder der Welt, hat vermutlich die Schwelle der nuklearen Aufrüstung bereits
überschritten. Und Nordkorea hat sich bis jetzt von den Drohgebärden
aus Washington nicht beeindrucken lassen.
Drehzeit ………………………………………………08.04 - 09.04
Drehort …………………………………Nordkorea, Afghanistan, Irak
Produktion ………………………doc.station Medienproduktion GmbH
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………………Hans-Christian Huf
Produzent ……………………………………………Hartmut Klenke
Producerin …………………………………………Brigitta Schübeler
Produktionsleitung ……………………………………Ulrike Römhild
Herstellungsleitung ………………………………………Anke Meyer
Drehbuch …………………………………………Peter Scholl-Latour
Regie ……………………………Peter Scholl-Latour, Cornelia Laqua
Schnitt ………………………………………………Kai-Uwe Zwede
Schloss Einstein
Fernsehproduktion, Kinderserie (weekly), VI. Staffel, Digi Beta
Spannende und abenteuerliche Geschichten rund um den Schulalltag auf
der brandenburgischen Internatsschule Schloss Einstein.
Drehzeit …………………………………………03.05.04 - 31.03.05
Produktionszeit …………………………………03.05.04 - 30.04.05
Drehort ……………Studio Babelsberg, Berlin, Potsdam und Umgebung
Produktion ……………………Askania Media Filmproduktion GmbH
Fon/Fax …………………………………………0331 72151-00/-40
Auftraggeber ……………………………………………ARD, KI.KA
Redaktion………Christa Streiber (MDR), Dr. Wolfgang Wegmann (WDR)
Produzent……………………………………………Martin Hofmann
Junior Producerin………………………………………Ceylan Yildirim
Herstellungsleitung ……………………………………Peter Rothkopf
Aufnahmeleitung ……………………Robert Bachmann, Tobias Soika
Kassengeschäftsführung ……………………………Christopher Hecht
Dramaturgie ……………………………Dieter Saldecki, Rainer Mihan
Drehbuch ……………………Laura Helsing, Dana Bechtle-Bechtinger,
………………………………Thomas Unger, Karen Thilo, Lutz Thaler,
……………………Uschi Flacke, Martin Frei-Borchers, Mike Scheffner,
………………Hanne Weyh, Thilo Petry-Lassak, Christiane Bubner u.a.
Regie ……………………………………Renata Kaye, Klaus Kemmler
63
Regie-Assistenz………………………………………Anna Schlichting
Kamera …………………………………………Helmut Fischer u.a.
Beleuchtung ……………………Hans-Ulrich Lankisch, Frieder Bendele
Ton …………………………………………………Jerzy Misiewicz
Schnitt …………………………………Mathias Paduch, Turgay Uygur
Szenenbild ………………………………………………Jörg Arnold
Kostümbild…………………………………………Christine Seehofer
Maske ……………………………………Andrea Kroll, Ines Tschirpke
Casting ……………Peter Rothkopf, Christopher Hecht, Ceylan Yildirim
Darsteller Katharina Wien, Shalin Tanita Rogall, Friederike Anna Schäfer,
……………Felix Rehn, Anna Majtkowski, Marcus Diller, Lieven Wölk,
……………………………Ronja Prinz, Sofie Popke, Philipp Gerstner,
………………Philipp Scheffler, Raphael D’Souza, Daniel Wachowiak,
……………………………Anne-Sophie Strauß, Samantha Preilowski,
…………………………Mara-Louisa Dittmann, Benjamin Neumann,
……………………Jonathan Feurich, Wilfried Loll, Ludwig Hollburg,
………………Daniel Enzweiler, Karsten Blumenthal, Rebekka Fleming,
……………………………Judith Klein, Gert Schaefer, Simone Frost,
………………………………………Manfred Anton Algrang u.v.a.
Schlosshotel Orth
Fernsehproduktion, Serie, IX. Staffel, 15x45'
Hoteldirektor Felix Hofstätter durchlebt das schwerste Jahr seines Lebens:
Nicht genug, dass das Hotel aus wirtschaftlichen Gründen möglicherweise
verkauft werden muss und die Zukunft für das gesamte Personal auf dem
Spiel steht - auch privat ereignen sich dramatische Dinge.
Drehzeit …………………………………………04.05.04 - 06.11.04
Drehort …………………………Gmunden, Ferienregion Traunsee (A)
Produktion …………………………………………Satel Film, Wien
Auftraggeber ………………………………………………ZDF, ORF
Redaktion ……………………………Silvia Lambri, Katharina Schenk
Produzent …………………………………Michael von Wolkenstein
Producer ………………………………………………Andreas Payer
Produktionsleitung ……………………………………Johann Schmidt
Herstellungsleitung …………………………………Herbert Reutterer
Drehbuch ……Kerstin-Luise Neumann, Rainer Hackstock, Agnes Pluch,
………………Amaryllis Sommerer, Walter Kärger, Alrun Fichtenbauer
Regie ……………………………Dr. Jürgen Kaizik, Anna Ines Krämer
Kamera ……………………………Wolfgang Knigge, Hans Selikovsky
Musik …………………………………………………Gerd Schuller
Darsteller ………………Albert Fortell, Jenny Jürgens, Hans Kraemmer,
……………………………Andreas Ban, Lotte Ledl, Christian Pogats,
………………………………Johanna C. Hohloch, Karl Menrad u.v.a.
Schöne Tiffany (AT)
Fernsehproduktion, 1x90'
Tiffany ist Anfang Zwanzig, Kosmetikverkäuferin und pummelig. Sie macht
ihren Job sehr gut, ist lebensfroh und träumt von Anerkennung und Liebe.
Dass sie bisher noch nicht den rechten Erfolg hatte, liegt ihrer Meinung
nach vor allem an ihrem Körper, der den gängigen schlanken Schönheitsmaßstäben nicht entspricht. Ihre Mutter Ulla ist ihr ein abschreckendes Beispiel: Dick und ohne Mann, besteht ihr Leben nur aus ihrer Tochter und ihrer Tele-Arbeit, die sie von Zuhause aus erledigt. Tiffany dagegen
möchte beruflichen Erfolg und einen Mann, den sie liebt und umgekehrt!
Dann trifft sie Hannes, den schönsten Mann, den sie sich vorstellen kann.
Drehzeit …………………………………………17.08.04 - 24.09.04
Drehort ………………………………………………………Berlin
Produktion …………………………………………Kordes & Kordes
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………Annedore von Donop
Produktionsleitung………………………………………Meike Kordes
Drehbuch …………………………Katinka Feistl, Gwendolyn Bellmann
Regie …………………………………………………Katinka Feistl
Kamera …………………………………………Sophie Maintignieux
Darsteller ……………………Viktoria Grabosch, Sabine Orléans u.v.a.
Schulmädchen
Fernsehproduktion, Comedy-Serie, 2. Staffel, 8x25'
Sie sind jung, clever und sexy, und sie wollen vor allem eins: Spaß!
»Schulmädchen« thematisiert was in diesem Alter angeblich wirklich interessiert, die erste Liebe, Sex, Popularität und vor allem Freundschaft.
Drehzeit …………………………………………20.07.04 - 20.09.04
Drehort ……………………………………München und Umgebung
Produktion …………Hofmann & Voges Filmproduktion GmbH & Co.KG
Mail ………………………………………[email protected]
Auftraggeber ……………………………………………………RTL
Redaktion …………………………Sven-Oliver Müller, Marcus Mende
Produzenten……………………………Philip Voges, Mischa Hofmann
Drehbuch ……………Bora Dagtekin, Moritz Netenjakob, Jörg Wagner,
……………………………………………………Christian Pötschke
Regie………………………………Christian Pötschke, Christian Ditter
Kamera …………………………………………………Valentin Kurz
Darsteller …………Birthe Wolter, Simone Hanselmann, Laura Osswald,
………………………………………………Marie Rönnebeck u.v.a.
Short Order
Kinoproduktion
Fiona, Catherine, Paolo und Pedro kochen sich durch eine neonbunte
Nacht voller Snacks und Tanzeinlagen. Alles hängt mit allem zusammen,
das Leben ist ein Büffet und es ist angerichtet!
Drehzeit ……………………………………………ab Sommer 2004
Produktion ……………………………Peter Stockhaus Filmproduktion
Produzent ……………………………………………Peter Stockhaus
Buch und Regie ………………………………………Anthony Byrne
Darsteller …………………………………Cosma Shiva Hagen u.v.a.
Siebenstein
Fernsehproduktion, Familienserie, 6x23'
Drehzeit …………………………………………17.08.04 - 29.09.04
Drehort ………………………………………………………Berlin
Produktion………………………………………………studio-tv-film
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
64
Redaktion ……………………………………Katrin Pilz, Ina Günter
Produzent ……………………………………………Albert Schäfer
Producerin …………………………………………Katrin Groendahl
Produktionsleitung ………………………………Jürgen von Kornatzki
Drehbuch ………………Alexandra Maxeiner, Daniel Acht, Josef Becker,
……………………………………………………Daniela Feldkamp
Regie ……………………………………Arend Agthe, Jindrich Mann
Kamera ………………………………………………Gert Stallmann
Darsteller…………………………Henriette Heinze, Werner Knoedgen,
………………………………Thomas Rohloff, Alexander Beyer u.v.a.
SK Kölsch
Fernsehproduktion, Krimiserie
Drehzeit …………………………………………07.09.04 - 04.11.04
Drehort …………………………………………Köln und Umgebung
Produktion ………………………………………Nostro Film GmbH
Fon/Fax …………………………………………0221 938438-10/-24
Mail ………………………………………………[email protected]
Auftraggeber ……………………………………………………Sat.1
Redaktion ………………………………………………Torsten Götz
Produzent ………………………………………………Sigi Kamml
Producer ……………………………………………Titus Kreyenberg
Produktionsleitung ………………………………………Olav Mann
Herstellungsleitung ……………………………………Rolf Klaußner
Aufnahmeleitung …………………………………………Anni Wulf
Drehbuch ………………………Anna Dokoupilova, Fritz Müller-Scherz,
……………………………………Markus Hoffmann, Ralf Huttanus
Regie …………………………………………………Klaus Knoesel
Kamera …………………………………………Arthur W. Ahrweiler
Schnitt …………………………………………………Achim Seidel
Szenenbild …………………………………………Wolfgang Baark
Casting ………………………………………………Anja Dihrberg
Darsteller …………Uwe Fellensiek, Dirk Martens, Gustav Peter Wöhler,
……Luca Zamperoni, Tatjana Clasing, Ingrid Stein, Tim Grindau u.v.a.
Rübergemacht!
© ZDF / Iris Hensel
SOKO 5113 – Ein Engel stirbt
Fernsehproduktion, Krimi-Special, 1x90', 16:9
Eigentlich ist nur ein Ausflug geplant: Die SOKO 5113 will ein nettes
Wochenende im Montafon mit Fahrradfahren, Wellness und mit dem
Besuch des Passionsspiels verbringen, das in diesem Jahr zum letzten Mal
stattfinden soll. Doch dann liegt da die Leiche von Loni, der Darstellerin
der Maria Magdalena – und Horst Schickl vermutet gleich, dass auch
etwas anderes hinter diesem Unfall stecken könnte.
Drehzeit …………………………………………04.08.04 - 30.08.04
Drehort …………………………Gaschurn/Montafon und Umgebung
Produktion …………………UFA Film- und Fernsehproduktion GmbH
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………………Axel Laustroer
Produzent ……………………………………………Norbert Sauer
Producer…………………………………………Daniel van den Berg
Leitung Serien ………………………………………Sabine Eckhard
Produktionsleitung ……………………………………Jochen Kather
Herstellungsleitung ……………………………………Eike Hendrich
Drehbuch…………………………………………………Conny Lens
Regie …………………………………………………Bodo Schwarz
Kamera ……………………………………………Axel Rothenburg
Musik ……………………………………………………Axel Kroell
Darsteller ……………………………Wilfried Klaus, Hartmut Schreier,
………Michel Guillaume, Christine Döring, Uschi Glas, Max Tidof u.v.a.
SOKO Kitzbühel
Fernsehproduktion, Krimi-Serie, IV. Staffel, Folgen 37-48, 12x45', 1x 90',
16:9
Drehzeit …………………………………………03.05.04 - 12.10.04
Drehort ……………………………………Kitzbühel und Umgebung
Produktion ………………beo-film Film- und Fernsehproduktion GmbH
Auftraggeber ………………………………………………ORF, ZDF
Redaktion …………………………Wolfgang Feindt, Helmut Fürthauer
Produzent ……………………………………………Helmuth Dimko
Produktionsleitung ……………………………………Sabine Riedrich
Drehbuch …………Hannes Wirlinger, Ralph Werner, Martin Ambrosch
Regie ………………Michael Zens, Gerald Liegel, Andreas Prochaska,
……………………………………………………Georg Schiemann
Kamera ……………………………………Martin Stingl, Gero Lasnig
Musik …………………………………………………Martin Grassl
Darsteller ………………Kristina Sprenger, Hans Sigl, Andrea L'Arronge
…………………………………Heinz Marecek, Ferry Öllinger u.v.a.
PROFESSIONAL PRODUCTION
SOKO Köln
Fernsehproduktion, Krimi-Serie
Drehzeit ……………………………………………………ab 06.04
Drehort …………………………………………Köln und Umgebung
Produktion ……………………………………………Network Movie
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………Elke Müller, Wolfgang Witt
Produzent……………………………………………Reinhold Elschot
Producerin ……………………………………………Bettina Wente
Darsteller ……………………Gundula Rapsch, Clelia Sarto, Jophi Ries,
……………………………Mike Hoffmann, Kerstin Landsmann u.v.a.
SOKO Leipzig
Fernsehproduktion, Krimi-Serie, V. Staffel, 20x44‘
Hauptkommissar Hajo Trautzschke und sein Team sind unterwegs, um Licht
in Leipziger Kapitalverbrechen zu bringen.
Drehzeit ……20.01.04 - 13.12.04, 20.07.04 - 01.09.04 (4. Drehblock)
Drehort ………………………………………Leipzig und Umgebung
Produktion………………………UFA Film & Medienproduktion GmbH
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………………Matthias Pfeifer
Produzent ……………………………………………Norbert Sauer
Leitung Serien ………………………………………Sabine Eckhard
Producer …………………………………………………Jörg Winger
Junior Producer ………………………………………Thorsten Ritsch
Produktionsleitung ……………………………………Andreas Stickel
Herstellungsleitung ……………………………………Eike Hendrich
Drehbuch…………………Rainer Butt, Claus Wilbrandt, Nicos Ligouris,
……………………………………Heike Rübbert, Sebastian Andrae
Regie ……………………………………………Patrick Winczewski
Kamera …………………………………………Matthias Papenmeier
Darsteller ……………………Andreas Schmidt-Schaller, Marco Girnth,
………………………………Gabriel Merz, Anne Arzenbacher u.v.a.
SOKO Wismar
Fernsehproduktion, Krimi-Serie, 18x44'
Polizeioberkommissar Jan Reuter und seine Mannschaft der Polizeiwache
in Wismar lösen die regionalen Kriminalfälle an der Ostsee mit viel Humor
und nordischem Charme.
Drehzeit …………………………………………01.06.04 - 17.09.04
Drehort ………………………………Wismar, Berlin und Umgebung
Produktion ………………………………………Cinecentrum GmbH
Fon ……………………………………………………030 2699490
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………………Dirk Rademacher
Produzentin………………………………………Dagmar Rosenbauer
Producerin ………………………………………………Andrea Kuhn
Produktionsleitung ……………………………………Thomas Dierks
Herstellungsleitung ………………………………Andreas Knoblauch
Drehbuch ………………………………Rainer Berg, Andreas Kuntoff,
………………………………………………………Joachim Scherf
Regie ……………………………………Axel Bock, Nils Willbrandt,
……………………………………Wolfgang Frank, Marcus Ulbricht
Kamera …………………Oliver Sander, Markus Kanter, Tobias Platow
Beleuchtung …………………………………………Frank Marggraf
Ton …………………………………………………Jürgen Göpfert
Schnitt ………………Yvonne von Bechtolsheim, Vessela Martschewski
Szenenbild ………………………………………………Erik Rüffler
Kostümbild …………………………………………Katja Pothmann
Maske ………………………………Andrea Allroggen, Tanja Drewitz
Casting …………………………………………………Simone Bär
Darsteller …………………………Maria Bachmann, Udo Kroschwald,
Martin Brambach, Björn Kirschniok, Kai Ivo Baulitz, Kai Maertens u.v.a.
Solo
Kino-Kurzfilm, Drama, 35mm, 1x20'
Tobi ist neuer Zivi im Altenheim. Überfordert. Frau Lichtenberg ist einsam
- und alt. Beide haben Geburtstag, beide wollen feiern. Blöd nur, dass mit
der Alten keiner will. Blöd für Tobi, dass die Nachtschwester nicht kommt.
Jetzt muss er auf die Alte aufpassen. Aber die Party läuft. Zu Hause, ohne
Getränke, ohne Tobi. Frau Lichtenberg muss mit! Was Tobi nicht weiß: sie
will sterben.
Drehzeit …………………………………………17.08.04 - 26.08.04
Drehort ……………………………………München und Umgebung
Produktion ……minor films e.V., fieber.film GbR, FGV Schmidle GmbH,
………………………………………………………HFF München
Produzenten ……Martin Blankemeyer, Mario Stefan, Clarens Grollmann
Förderung ……………………………………………FFF Bayern, FFA
Buch und Regie ………………………………………Burkhard Feige
Kamera ……………………………………………………Ralf Leistl
Szenenbild ………………………………………………Eva Stiebler
Casting Uwe Bünker
Darsteller ……Florian Jahr, Eva Ebner, Bo Hansen, Hannah Herzsprung,
………………………………………………Kerstin Reimann u.v.a.
Sommer mit Hausfreund
Fernsehproduktion, 1x90'
Wie lange hält die Liebe? Wird sie auf Dauer nicht automatisch von der
Gewohnheit ersetzt? Und gibt es, wenn man ehrlich ist, nicht irgendwann
in jeder Beziehung einen Zeitpunkt, an dem die Karten neu gemischt werden sollten? Für Elisa, die seit 25 Jahren mit dem Geschichtsprofessor
Ludwig verheiratet ist, hat sich diese Frage nie gestellt. Bis Carlo auftaucht, der sich als ernsthafter Konkurrent zu Ludwig erweist.
Drehzeit …………………………………………20.07.04 - 19.08.04
Drehort ……………………………Hamburg und Umgebung, Florenz
Produktion ………………………Studio Hamburg Produktion GmbH
Auftraggeber …………………………………………………Degeto
Redaktion …………………………………………Diane Wurzschmitt
Produzentin ……………………………………………Doris Zander
Producerin ………………………………………Dr. Lisa Blumenberg
Produktionsleitung………………………………………Stefan Knauß
Herstellungsleitung ……………………………………Günther Russ
09/04
Drehbuch ……………………………………………Verena Mahlow
Regie ……………………………………………………Dennis Satin
Kamera ………………………………………………Sven A. Kirsten
Ton ……………………………………………………Martin Müller
Schnitt ……………………………………………Betina Vogelsang
Szenenbild ………………………………………………Götz Harmel
Kostümbild………………………………………Katja Waffenschmied
Darsteller ……………………Thekla Carola Wied, Friedrich von Thun,
…………………………………………Jürg Löw, Andrea L'Arronge,
…………………………Julian Sengelmann, Florentine Lahme u.v.a.
Sommer vorm Balkon
Kinoproduktion, Super 16mm, später 35mm Blow Up, 1x100'
Drehzeit …………………………………………20.08.04 - 08.10.04
Drehort ………………………………………Berlin-Prenzlauer Berg
Produktion …Peter Rommel Productions, X Filme Creative Pool GmbH,
…………………………………………………………RBB, WDR
Fon/Fax……………………………………………0331 721531-0/-1
Produktionsleitung ……………………………………Peter Hartwig
Produktions-Assistenz …………………………………Anja Ostrowski
Aufnahmeleitung ……………………………………………Ralf Biok
Filmgeschäftsführung…………………………………Janina Bukowski
Drehbuch ………………………………………Wolfgang Kohlhaase
Regie ………………………………………………Andreas Dresen
Regie-Assistenz ………………………………………Sabine Weyrich
Kamera ………………………………………………Andreas Höfer
Kamera-Assistenz ………………………………………Jörg Güntner
Material-Assistenz/Fotograf ……………………………Torsten Lüders
Beleuchtung ……………………………………Georg Nonnemacher
Ton ……………………………………………………Peter Schmidt
Schnitt ………………………………………………Jörg Hauschild
Dramaturgie……………………………………………Cooky Ziesche
Szenenbild ……………………………………………Susanne Hopf
Ausstattung ……………………………………………Natalia Meier
Kostümbild ……………………………………………Sabine Greunig
Maske ……………………………………………………Grit Kosse
Casting ………………………………Doris Borkmann, Jaqueline Rietz
Darsteller …………………Nadja Uhl, Inka Friedrich, Andreas Schmidt,
…………………Stefanie Schönfeld, Christel Peters, Kurt Radeke u.v.a.
St. Angela
Fernsehproduktion, Serie, XII. Staffel, 40x24'
Krankenhausserie um junge Krankenpfleger und den Alltag mit Ärzten,
Schwestern und Patienten. Liebe und Freundschaft kommen in St. Angela
zwischen Lehrbücher, Patientenpflege und Prüfungen nicht zu kurz.
Drehzeit ………………………………………bis Ende Oktober 2004
Drehort ………………Studio Helbingstraße, Hamburg und Umgebung
Produktion ……………Rhinestone TV-Series & Filmproductions GmbH
Fon/Fax …………………………………………040 696936-36/-69
Auftraggeber ……………………………………………ARD/Degeto
Redaktion …………………………Gabriele Krieg, Rosemarie Wintgen
Produzent …………………………………………Edmund Prylinski
Producer Team …………Yvette Mirzakhanian-Caruso, Caren Tönnissen
Executive Producer …………………………………Edmund Prylinski
Produktionsleitung ……………………………………Renate Weimer
Drehbuch …………Andreas Fuhrmann, Meriko Gehrmann, Sven Miehe
Regie ………………………Wolfgang Münstermann, Andreas Morell,
……………………………………Jörg Mielich, Sebastian Monk u.a.
Kamera……………………………Axel Rothenburg, Sabine Mayr u.a.
Ton …………………………………………………Torsten Többen
Schnitt …………………………………………Martina Krippendorf
Szenenbild …………………………………Shai Sinai, Dieter Mischke
Kostümbild …………………………………………………Biggi Hell
Musik………………………………………Jens Fischer, Jans Oettrich
Casting……………………………………………………Gitta Uhlig
Darsteller ……………Dieter Bach, Kim-Sarah Brandts, Robert Jarczyk,
……………………………Martin Kluge, Florian Kogan, Peter Prager,
…………………………Kerstin Radt, Jan Hartmann, Sanna Englund,
…………………………………Friedel Schümann, Heike Jonca u.v.a.
Stefanie – Eine Frau startet durch
Fernsehproduktion, Krankenhaus-Serie, 26x44'30''
Weiterentwicklung der Serie »Für alle Fälle Stefanie«. Aus der Krankenschwester ist inzwischen eine Ärztin geworden, die nun an das Luisenkrankenhaus zurückkehrt und ihren ersten Job nach der Facharztausbildung anfängt.
Drehzeit ………………………………………………09.03 - 09.04
Drehort ………………………………………Berlin und Umgebung
Produktion ………………………Novafilm Fernsehproduktion GmbH
Fon/Fax ……………………………………………030 88006-0/-22
Auftraggeber ……………………………………………………Sat.1
Produzenten …………………Hans Joachim Mendig, Dr. Dirk Scharrer
Producer ……………………………………………Dr. Ronald Gräbe
Produktionsleitung ……………………………………Reinhard Haß
Aufnahmeleitung …………………………Sabine Wang, Jürgen Klier
Drehbuch ……………………………………………………diverse
Regie………………………Thomas Nennstiel, Heinz Dietz, Karl Kases,
………………………………Sabine Landgraeber, Matthias Kopp u.a.
Kamera……………Reiner Lauter, Markus Schott, Davin Sanderson u.a.
Ton…………………………………………………Jörg Wiegleb u.a.
Schnitt ………Sabine Matula, Rosemarie Drinkorn, Regina Bärtschi u.a.
Darsteller …………………………Kathrin Waligura, Walfriede Schmitt,
……………………David C. Bunners, Sven Martinek, Jaecki Schwarz,
………………………………………Lotte Ohm, Burkhard Schmeer,
………………………Joy Robini Lynn Stenwald, Lars Steinhöfel u.v.a.
Redaktion …………………………………………Edda Sonnemann
Produzent ……………………………………………Ralf Husmann
Produktionsleitung ………………………………Markus Schulze-Erdel
Herstellungsleitung …………………………………Xanten Stratmann
Aufnahmeleitung ……………………………………Klaus Kerschgens
Drehbuch …………………………………………Ralf Husmann u.a.
Regie…………………………………………………Arne Feldhusen
Regie-Assistenz ………………………………………Andreas Theurer
Kamera ……………………………………………Johannes Imdahl
Kamera-Assistenz………………………………………Sebastian Volk
Beleuchtung ……………………………………………Deddy Schuh
Ton ……………………………………………………Ralf Hamann
Schnitt …………………………………………………Martin Wolf
Szenenbild …………………………………………Ann-Kathrin Otto
Kostümbild ……………………………………………Susa Sasserath
Maske …………………………………………………Sabine Kiefer
Casting …………………………………………………Die Besetzer
Darsteller ………Christoph M. Herbst, Diana Staehly, Tatjana Alexander,
…Bjarne Mädel, Oliver Wnuk, Martina Eitner-Acheampong, Sinan Akkus
St. Angela
250. Folge
© ARD / Thorsten Jander
Stubbe in Gefahr (AT)
Fernsehproduktion, Krimi, 1x90', Kodak
Drehzeit …………………………………………09.08.04 - 08.09.04
Drehort ……………………………………Hamburg und Umgebung
Produktion ……………………Polyphon Film- und Fernsehgesellschaft
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………………Rita Nasser
Produzent ………………Polyphon Film- und Fernsehgesellschaft mbH
Producer …………………………………………Johannes Pollmann
Produktionsleitung ………………………………………Beate Röber
Herstellungsleitung …………………………………Christoph Bicker
Aufnahmeleitung ……………Gitte Fels, Regine Schmitz, Eric Schwarz
Drehbuch …………………………………………Markus Stromiedel
Regie……………………………………………………Hans Werner
Regie-Assistenz…………………………………………Tatjana Bartel
Kamera ………………………………………………Falko Ahsendorf
Kamera-Assistenz ………………………………………Knut Steinert
Ton ………………………………………………………Ulli Fengler
Schnitt ………………………………………………Marcel Peragine
Szenenbild …………………………………………Andreas Rudolph
Kostümbild ……………………………………………Antje Gebauer
Maske ……………………………………Rosi weigert, Anja Drendel
Darsteller ………Wolfgang Stumph, Stephanie Stumph, Lutz Mackensy,
……………Margret Homeyer, Katharina Schüttler, Lucas Gregorowicz,
………………………………Nina Petri, Mirjam Köfer, Ingrit Dohse,
…………………………………Peter Obermann, Ralph Martin u.v.a.
Szeress Most! – Love me now
Fernsehproduktion, Weekly Soap, 88x45'
Drehzeit ………………………………………………seit 11.08.03
Drehort ……………………………………………………Budapest
Produktion …………………………………Magyar Grundy UFA Kft.
Fon/Fax ……………………………0036 14160116, 0036 14104190
Auftraggeber ………………………………………………RTL Klub
Redaktion ………………………………………………Péter Kolosi
Produzenten ……………………………Michael Murphy, Wolf Bauer,
……………………………………………Dr. Jan-Pelgrom de Haas
Producer ……………………………………………Tamás Kalamár
Line-Producer …………………………………………György Radnai
Progammdirektor …………………………………………Peter Kolosi
Produktionsleitung …………………………………Nándor Lohonyai
Aufnahmeleitung ……………………………Iván Erós, János Cserven
Drehbuch ………………………Greg Stevens, Andrea Sipos und Team
Regie …………………………Dániel Erdelyi, Csaba Bollók, Ottó Elek,
………………………………………János Szarka, Bence Miklauzies
Regie-Assistenz ……………………………Boglárka Agócs, Edit Fehér,
……………………………………Krisztina Barkóczy, Tibor Horváth
Kamera ……………Tamás Babos, Sándor Csukás, Márton Miklauzics,
……………SándorTóth G., Zsolt Tóth, Gergely Czigány, Zsolt Csendes,
………………………………………Gábor Bornyi, Sándor Michna
Supervising Director ……………………………………István Márton
Ton ………………………………………Gábor Bányay, Béla Novák
Darsteller ……Imre Harmath, Enik? Nagy, Klára Csótó, Levente Kárpáti,
……………Judit Román, Tivadar Török, Gábor Csépai, Csaba Molnár,
………Heléna Kiss, Bernát Babicsek, Roland Tóth, Attila Müller u.v.a.
Tatort – Das Versteck (AT)
Fernsehproduktion, Krimi-Serie, Super 16mm, 1x90'
Drehzeit …………………………………………14.09.04 - 18.10.04
Drehort ………………………Konstanz, Baden-Baden und Umgebung
Produktion…………………………………………Maran Film GmbH
Auftraggeber ……………………………………………………SWR
Redaktion ……………………………………………Ulrich Herrmann
Produzent ………………………………………………Mark Horyna
Produktionsleitung ………………………………………Dieter Streck
Drehbuch …………………………………………Kai-Uwe Hasenheit
Regie…………………………………………………Christoph Stark
Casting …………………………………………………Birgit Geier
Darsteller …………………………Eva Mattes, Sebastian Bezzel u.v.a.
Tatort – Das Würfelzimmer
Fernsehproduktion, Krimi-Serie, Super 16mm, 1x90'
Drehzeit…………………………………………………bis 26.08.04
Drehort ……………………………………Hamburg und Umgebung
Produktion ………………………………Studio Hamburg Produktion
Auftraggeber ……………………………………………………NDR
Redaktion ……………………………………………Doris J. Heinze
Produzentin …………………………………………Kerstin Ramcke
Produktionsleitung ………………………………………Tim Körbelin
Herstellungsleitung ………………………………………Jan Kremer
Aufnahmeleitung ………………………………………Rico Krahnert
Drehbuch ………………………………………………Markus Busch
Regie …………………………………………………Fillipos Tsitos
Kamera …………………………………………………Ralph Netzer
Ton ……………………………………………………Frank Ahrens
Schnitt ………………………………………………Angelika Strezyk
Szenenbild ………………………………………Marion Strohschein
Kostümbild…………………………………………Rautgundis Beutel
Darsteller …………………Robert Atzorn, Tilo Prückner, Julia Schmidt,
……………………………………Saskia Fischer, Harald Weiler u.v.a.
Tatort – Der Teufel vom Berg
Fernsehproduktion, Krimi-Serie, Super 16mm, 1x90'
Drehzeit …………………………………………05.07.04 - 06.08.04
Drehort ……………………………………………Wildschönau/Tirol
Produktion …………………………………………………Satel Film
Auftraggeber ………………………………………………ARD/ORF
Redaktion ………………………………………Alexander Vedernjak
Produzent ………………………………………Michael Wolkenstein
Producer ………………………………………………Andreas Payer
Förderung …………………………………………………Cine Tirol
Produktionsleitung ……………………………………Robert Opratko
Herstellungsleitung ……………………………Klaus Jüptner-Jonstorff
Stromberg
Fernsehproduktion, Serie
Drehzeit ………………………………………………08.04 - 09.04
Drehort …………………………………………………………Köln
Produktion ………………………………………Brainpool TV GmbH
Auftraggeber ………………………………………………ProSieben
09/04
PROFESSIONAL PRODUCTION
65
Drehbuch …………………………………Thomas Roth, Felix Mitterer
Regie …………………………………………………Thomas Roth
Kamera ………………………………………………Helmut Pirnat
Darsteller ……………Harald Krassnitzer, Ulrich Tukur, Susanne Lothar,
……………………………………Walter Sachers, Susa Juhász u.v.a.
Tatort – Hoppe,hoppe Reiter
Fernsehproduktion, Krimi-Serie, Super 16mm, 1x90'
Drehzeit …………………………………………20.07.04 - 19.08.04
Drehort ………………………………Münster, Köln und Umgebung
Produktion ……………………………………………Colonia Media
Fon …………………………………………………0221 9514040
Mail …………………………………[email protected]
Auftraggeber ……………………………………………………WDR
Redaktion ………………………………………………Helga Poche
Produzentin ……………………………………………Sonja Goslicki
Produktionsleitung ………………………………………Marion Sand
Herstellungsleitung……………………………………Frank Döhmann
Drehbuch ……………………………………Stefan Cantz, Jan Hinter
Regie ……………………………………………Kaspar Heidelbach
Kamera ……………………………………………Clemens Messow
Casting ………………………………………………Anja Dihrberg
Darsteller ………………Jan Josef Liefers, Axel Prahl, Friderike Kemper,
………………………ChrisTine Urspruch, Mechthild Großmann u.v.a.
Tatort – Steinhart
Fernsehproduktion, Krimi-Serie, Super 16mm, 1x90'
Drehzeit …………………………………………24.08.04 - 22.09.04
Drehort ………………………………………………………Leipzig
Produktion………………………Saxonia Media Filmproduktion GmbH
Fon/Fax …………………………………………0341 350012-00/-55
Auftraggeber ……………………………………………………MDR
Redaktion ………………………………………………Sven Döbler
Produzent …………………………………………………Jan Kruse
Produktionsleitung …………………………………………Uwe Kraft
Herstellungsleitung…………………………………………Sven Sund
Aufnahmeleitung ………………………………………Ulrike Zirzow
Drehbuch…………………………………………………Pim Richter
Regie………………………………………………Thomas Freundner
Regie-Assistenz …………………………………………Frank Stoye
Kamera ………………………………………………Philippe Cordey
Kamera-Assistenz ………………………………………Nina Scheele
Ton …………………………………………………Joachim Binsau
Schnitt …………………………………………………Margit Schulz
Szenenbild ……………………………………………Reinhard Glöde
Kostümbild …………………………………………Aenne Plaumann
Maske …………………………………Jürgen Schwager, Anke Elsner
Casting ……………………………………………………Ines Rahn
Darsteller …………………………Peter Sodann, Bernd Michael Lade,
………………………………Annekathrin Bürger, Walter Nickel u.v.a.
The Drop
Kinoproduktion, Action-Komödie
Der Film spielt in Holland zur Zeit des 2. Weltkrieges und erzählt von der
Jagd nach einem Nazi-Schatz, den viele gerne für sich haben würden.
Drehzeit ………………………………………ab Mitte August 2004
Drehort …………………………………………………………NRW
Produktion ……………………Rhino GmbH, Mr. Brown Entertainment,
……………………………………………………Carnaby Films/GB
Fon …………………………………………………030 89733681
Mail …………………………………[email protected]
Produzent ……………………………Gregory Browne, Til Schweiger
Förderung …………………………………………Filmstiftung NRW
Drehbuch ……………………Roy Mitchell, Colin Teague, Gary Young
Regie ……………………………………………………Harry Hook
Darsteller ………………Til Schweiger, Thomas Kretschmann, Udo Kier,
……………………………Matthias Schweighöfer, Huub Stapel u.v.a.
Tierwelten
Fernsehproduktion, Dokumentationen, 18x45'
Drehzeit …………………………………………………fortlaufend
Drehort ……………………………………………………weltweit
Produktion Studio Hamburg Produktion für Film und Fernsehen GmbH,
………………………………………………………NDR Naturfilm
Mail ……………………………………[email protected]
Auftraggeber ……………………………………………………NDR
Redaktion ……………………………………………Rolf Lengwenus
Redaktionsassistenz …………………………………Claudia Gätgens
Sekretariat …………………………………Claudia Ernst, Ulrike Reetz
Producer………………………Jörn Röver (Leitung), Britta Kiesewetter,
……………………Hilmar Rathjen, Beatrix Stoepel, Tom Synnatzschke
Produktionsleitung …………………………………Thomas Harnisch
Todestunnel (AT)
Fernsehproduktion, Drama
Die ambitionierte Staatsanwältin Sabine Fink steht vor der ersten großen
Herausforderung ihrer Karriere: Sie wird mit dem spektakulären Fall einer
Tunnelkatastrophe beauftragt. Die Schuldfrage scheint bereits geklärt: Ein
übermüdeter Lkw-Fahrer fuhr zu schnell auf eine Autoschlange auf. Doch
schon bald entdeckt Sabine Fink in den Akten eine Reihe von Widersprüchen.
Drehzeit ……………………………………ab Ende September 2004
Drehort ……………………………………………………Österreich
Produktion …………………………Bavaria Film GmbH, SatelFilm (A)
Auftraggeber ……………………………………Sat.1, ORF, Mediaset
Redaktion …………Kerstin Wiedé, Jochen Ketschau, Klaus Linschinger
Produzenten ………………Oliver Schündler, Michael von Wolkenstein,
………………………………………Andreas Payer, Boris Ausserer
Förderung …………………………………FFF Bayern, rtr, Cine Styria
Drehbuch ……………………………………Holger Karsten Schmidt
Regie ………………………………………Dominique Othenin-Girard
Darsteller ………………………………………Katharina Böhm u.v.a.
Tödliche Heimsuchung (AT)
Fernsehproduktion, Thriller
Hannah, die kühle und distanzierte Ermittlerin vom BKA, trifft den sympathischen Psychiater Hörster, der gerade seine Frau verloren hat. Kurz
darauf wird auch seine Tochter tot aufgefunden. Sind Hörsters Frauengeschichten Schuld am gewaltsamen Tod seiner Frau? Hatte er, noch zu
DDR-Zeiten, mit seinen parteikonformen Entscheidungen das Leben vieler
seiner Patienten ruiniert? Als anonyme E-Mails und Videoaufnahmen der
Verstorbenen auftauchen, kommt Hörster sogar selbst in Verdacht, seine
Frau und seine Tochter getötet zu haben.
Drehzeit ………………………………………………seit 10.08.04
Drehort …………………………………………Schwerin, Hamburg
Produktion ……………………………………………Network Movie
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………Martin R. Neumann
Produzenten ……………………………Reinhold Elschot, Karin Huber
Drehbuch ……………………………………Sven Poser, Martin Eigler
Regie……………………………………………………Martin Eigler
Darsteller…………………Barbara Rudnik, Harald Schrott, Meral Perin,
………………………………………Birke Bruck, Burghart Klaussner,
………………………Götz Schubert, Heiko Senst, Peter Franke u.v.a.
Irren ist sexy
© ZDF / Volker Roloff
Tote leben länger (AT)
Fernsehproduktion, 1x90'
Totgesagte leben länger! Dass da tatsächlich etwas dran ist, muss die
smarte Kirchenrestauratorin Stella erfahren, als sich unmittelbar vor ihrem
Haus ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Das Opfer: ihr Ehemann Thomas. Den wähnte Stella allerdings seit Jahren tot und begraben. Klar, dass
sie jetzt jede Menge Klärungsbedarf hat.
Drehzeit …………………………………………20.07.04 - 19.08.04
Drehort ……………………………………………Hamburg, Lübeck
Produktion ……………………Polyphon Film- und Fernsehgesellschaft
Auftraggeber ……………………………………………………NDR
Redaktion …………………………………………Barbara Beauvais
Produzent …………………………………………Dr. Matthias Esche
Produktionsleitung ……………………………………Walter Pucker
Herstellungsleitung …………………………………Christoph Bicker
Aufnahmeleitung ……………………………………Jutta Schornstein
Drehbuch ………………………………………Christos Yiannopoulos
Regie ………………………………………………Manfred Stelzer
Kamera …………………………………………………Egon Werdin
Ton ………………………………………………………Eric Rueff
Schnitt ………………………………………………Bernd Schriewer
Szenenbild …………………………………………Eduard Krajewski
Kostümbild …………………………………………Anette Schröder
Darsteller …………………Ursula Karven, Pierre Besson, Oliver Sauer,
……………………………Stephan Baumecker, Branko Samarovski,
………………………………Erika Marozsan, Carola Regnierd u.v.a.
Tsunami (AT)
Fernsehproduktion, Katastrophenfilm
Eine Riesenwelle bedroht die beliebte Ferieninsel Sylt. Ausgelöst wird das
Desaster durch einen skrupellosen Energiekonzern, der sämtliche Umweltschutzgesetze mit Füßen tritt. Denn auf der Bohrinsel der Firma Intergas
vor Sylt läuft die Suche nach Methanhydrat auf Hochtouren. Der fossile
Brennstoff soll Öl, Gas und Kohle in naher Zukunft ablösen. Um sich einen
Vorsprung auf dem Weltmarkt zu verschaffen, operiert Intergas ohne
Genehmigung der Environmental Agency, der Umweltschutzpolizei der EU.
Drehzeit …………………………………………17.08.04 - 01.10.04
Drehort…………………………Carolinensiel, Amrum,Hannover, Berlin
Produktion …………………………avindependents Film & TV GmbH
Auftraggeber ………………………………………………ProSieben
Redaktion ……………………………………Wolfgang Oppenrieder
Produzent …………………………………………Hans-Hinrich Koch
Darsteller………………Dan van Husen, Lars Gärtner, Kristian Kiehling,
……………………………Anja Knauer, Susanne Hoss, Charlie Rinn,
………Dieter Montag, Christoph Hagen Dittmann, Evelyn Meyka u.v.a.
Typisch Mann! (AT)
Fernsehproduktion, Serie, 12x22'
Im Mittelpunkt steht der Ex-Banker und Oberyuppie Götz, der nach einem
persönlichen GAU - Job weg, Geld weg, Penthouse weg, zum Hausmann
wider Willen mutiert. Aus seinem schicken Domizil zieht er notgedrungen
ein paar Stockwerke tiefer in die Wohnung von Nachbarin Nina, die nach
ihrer Scheidung dringend einen Untermieter sucht. Aber es kommt noch
schlimmer für Götz, gegen einen Mietnachlass willigt er zähneknirschend
ein, sich um die lebhaften Kinder samt Haushalt der allein erziehenden
Kindergärtnerin zu kümmern, natürlich nur so lange, bis er einen neuen
Job hat.
Drehzeit …………………………………………06.07.04 - 20.09.04
Drehort ………………………………………………………Berlin
Produktion ………………………Studio Hamburg Produktion GmbH
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………………Dirk Rademacher
Redaktionsleitung………………………………………Klaus Bassiner
Produzent …………………………………………Michael Lehmann
Producerin ………………………………………………Leah Hecker
Produktionsleitung ……………………………………Angela Gillner
Herstellungsleitung …………………………………Sibylle Maddauss
Drehbuch …………Andreas Heckmann, Ralf Husmann, Torsten Goffin,
…………………………Lars Albaum, Dietmar Jacobs, Maria Solrun
Regie ………………………………Ulli Baumann, Sophie Allet-Coche
Kamera ……………………………Philipp H. Timme, Guntram Franke
Ton………………………………………………Jochen Hengersberg
Schnitt …………………………………………………Antonia Fenn
Szenenbild ……………………………Jörg Baumgarten, Verena Popp
Kostümbild ………………………Majie Pötschke, Inger-Sofia Frerichs
Darsteller ……………Thomas Heinze, Nina Kronjäger, Karoline Schuch,
………………………………Leonard Carow, Frank Vockroth u.v.a.
Typisch Sophie
Fernsehproduktion, Serie
Sie ist blond, liebenswert, allein erziehend und hoffnungslos romantisch.
Gerade hat sie ihren Job verloren und zu Hause gibt’s auch nur Stress:
Sophies achtjährige Tochter Anna setzt gerne ihren eigenen Kopf durch
und Mutter Gudrun, die eine Tür weiter wohnt, verbündet sich dann auch
noch mit Anna. Sophie lässt sich aber nicht unterkriegen.
Drehzeit …………………………………………11.05.04 - 31.08.04
Drehort ………………………………………Berlin und Umgebung
Produktion …………Allmedia Film und Fernseh GmbH mit Constantin
Auftraggeber ……………………………………………………Sat.1
Produzentin ………………………………………Heike Richter-Karst
Buch und Regie ………………………………………Brigitte Müller
Darsteller………………Sophie Schütt, Jochen Horst, Sophie Karbjinski,
…………………Doris Kunstmann, Bernhard Schir, Jochen Horst u.v.a.
Überflieger (AT)
Fernsehproduktion, Tragikomödie, 1x90'
Robert Falk ist ein knallharter, karrierebewusster Bankangestellter, der bei
seinen Rationalisierungsmaßnahmen keine Rücksicht darauf nimmt, ob
Menschen durch ihn ihren Job verlieren. Als er und sein ganzes Team
wegen Unregelmäßigkeiten plötzlich selbst auf der Straße sitzen, trifft er
die Lektorin Lara Renders, die bei einem Buchverlag arbeitet, dessen Überleben von der Gunst der Bank abhängt. Das schlichte, aber glückliche
Leben, das Lara mit ihrem zwölfjährigen Sohn führt, bringt Robert erstmals dazu, über sein eigenes nachzudenken. Ihm wird klar, dass ihm die
Rolle, die er in den vergangenen Jahren gespielt hat, mittlerweile nicht
mehr entspricht.
Drehzeit …………………………………………17.08.04 - 17.09.04
Drehort ………………………………Frankfurt/Main und Umgebung
Produktion ………………………………………Objectiv Film GmbH
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………………Pit Rampelt
Produzent ……………………………………………Nico Hofmann
Producerin ……………………………………………Josephine Belke
Produktionsleitung………………………………………Jürgen Schott
Herstellungsleitung …………………………………Christian Springer
Buch und Regie ……………………………………………Rolf Silber
Kamera ………………………………………………Stefan Wagner
Ton ……………………………………………………Michael Busch
Schnitt …………………………Raimund Barthelmes, Cosima Schnell
Szenenbild ……………………………………………Bergith Geyer
Kostümbild ………………………………………Barbara Fiona Schar
Darsteller ………Katharina Böhm, Hans-Werner Meyer, Moritz Basilico,
………Johann von Bülow, Stephan Kampwirth, Edgar M. Böhlke u.v.a.
Um Himmels Willen
Fernsehproduktion, Serie, IV. Staffel, 13x48'
Oberschwester Lotte und Bürgermeister Wöller liegen sich im Streit um
Kloster Kaltenthal weiterhin in den Haaren. Dabei wird sich so einiges in
Kaltenthal verändern: Ordensschwester Sophie verlässt das Kloster, um
66
PROFESSIONAL PRODUCTION
09/04
eine Mission in Argentinien zu erfüllen. Für frischen Wind in den Klostermauern sorgt dafür Novizin Gina, eine quirlige Italienerin, die ihre Ordensschwestern auf Trab hält.
Drehzeit …………………………………………15.04.04 - 22.11.04
Drehort …………………Landshut, Niederaichbach, München, Murnau
Produktion ………………………ndF: neue deutsche Filmgesellschaft
Auftraggeber ………………………………………………ARD/MDR
Redaktion …………………………………Jana Brandt, Sven Döbler
Produzentin …………………………………Dr. Claudia Sihler-Rosei
Producer …………………………Siegfried B. Glökler, Jochen Zachay
Executive Producerin ……………………………………Jana Brandt
Produktionsleitung ………………………………………Armin Mahr
Herstellungsleitung ………………………………………Uwe Reimer
Drehbuch ………………………………………………Michael Baier
Regie …………………………………Ulrich König, Helmut Metzger
Kamera …………………………………………………Ludwig Franz
Ton ……………………………………………………Peter Scherer
Schnitt………………………………………………Veronika Zaplata
Darsteller Jutta Speidel, Fritz Wepper, Rosel Zech, Karin Gregorek u.v.a.
Ums Paradies betrogen
Fernsehproduktion, Melodram, 2x90'
Rebecca McHenry's einflussreicher und wohlhabender Vater kommt durch
ein Attentat ums Leben. Der langjährige Vertraute ihres Vaters, Andrew
Stoughton, gibt ihr neuen Halt. In bedingungsloser Liebe heiratet sie ihn
und gibt ihm Vollmacht über ihr gesamtes Vermögen. Die Nachricht, dass
sie ein Kind erwartet, scheint das Glück perfekt zu machen. Aber ihr Leben
nimmt eine albtraumhafte Wendung und stellt die junge Frau vor die größten Herausforderungen.
Drehzeit …………………………………………15.06.04 - 20.08.04
Drehort ……………………………………………Barbados, London
Produktion ………………………………………………………ndF
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………………Dr. Claus Beling
Produzentin …………………………………Dr. Claudia Sihler-Rosei
Producer ……………………………………………Jan Bennemann
Produktionsleitung ………………………………Beatrice Hallenbarter
Herstellungsleitung ……………………………………Werner Schmitz
Drehbuch …Gabriele Kister nach dem gleichnamigen Roman von Philip
Shelby
Regie ………………………………………………Stefan Bartmann
Kamera …………………………………………………Zivko Zalar
Casting ………………………………………………Ursula Danger
Darsteller …………………Erol Sander, Susan Anbeh, Rainer Schöne,
Stephan Hornung, Sylvia Leifheit, Anja Knauer, Günther Schramm u.v.a.
Unkenrufe
Kinoproduktion, satirische Komödie
Heiter-melancholische Liebesgeschichte zwischen einem Deutschen und
einer Polin nach dem Fall der Berliner Mauer, in der der Einzug des Kapitalismus mit satirischer Schärfe beleuchtet wird.
Drehzeit ………………………………………ab Ende August 2004
Drehort …………………………………NRW, Polen, Italien, Litauen
Produktion ………………Zieglerfilm mit Filmcontract (PL), Degeto, TVP
Fon ……………………………………………………030 3209050
Mail ……………………………………………[email protected]
Produzentinnen ……………………………Elke Ried, Regina Ziegler
Förderung ………………………………Filmstiftung NRW, Eurimages
Drehbuch ……………………Klaus Richter nach dem gleichnamigen
……………………………………………Roman von Günter Grass
Regie …………………………………………………Robert Glinski
Kamera ………………………………………………Jacek Petrycki
Casting ………………………………………………Sigrid Emmerich
Darsteller ………………………Krystina Janda, Matthias Habich u.v.a.
Unser Charly
Fernsehproduktion, Familienserie, 13x43', X. Staffel
Maren Waldner sorgt mit ihren Kindern Conny und Gregor für neuen
Schwung im Leben von Tierarzt Dr. Max Henning . Die Kinder akzeptieren
Max als Vaterfigur, denn schließlich hat er Schimpanse Charly unter seiner Obhut, und in der Schule kann man mit so einem haarigen Freund
ganz prima angeben. Auch Charly ist froh über seine neuen Spielgefährten. Weniger heiter sind die Probleme in der Praxis des Tierarztes.
Drehzeit ………………………………………………03.04 - 10.04
Drehort ………………………………………Berlin und Umgebung
Produktion ……………………………………………Phoebus Film
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………Hans-Georg Schmidt
Produzent ………………………………………Markus Brunnemann
Producerin………………………………………………Nicole Galley
Produktionsleitung ………………………………………Stefan Hiller
Herstellungsleitung ……………………………………Katja Hartwig
Drehbuch …………………………………Christine Rohls, Axel Witte
Regie ………………Christoph Klünker, Carl Lang, Monika Zinnenberg
Kamera …………………………………………………Jürgen Lenz
Tierärztliche Fachberatung ………………………Dr. Susanne Jördens
Darsteller …………Ralf Lindermann, Saskia Valencia, Franziska Heyder,
…………………………Gary Bestla, Aurelio Malfa, Brigitte Böttrich,
……………………Regina Lemnitz, Affe Charlie, Hund Othello u.v.a.
Unter dem Sommermond (AT)
Fernsehproduktion, Inga-Lindström-Reihe, 1x90'
Eva Winklund besucht für ein paar Wochen ihre Schwester Britta, die
gerade ihr erstes Kind erwartet und einen Kunstgewerbeladen in der
Kleinstadt Torsby betreibt. Bei einem Beinahe-Unfall lernt Eva Monica
Axelsson und David Lilienberg kennen. Monica ist die Tochter von Gustav, der die Wolle liefert, mit der die begehrten Pullover hergestellt werden, die Britta in ihrem Laden verkauft.
Drehzeit …………………………………………02.06.04 - 31.07.04
Drehort ……………………………………………………Schweden
Produktion ………………………………………Bavaria Film GmbH
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
09/04
Redaktion ……………………………………………Dr. Claus Beling
Produzent …………………………………………Ronald Mühlfellner
Produktionsleitung …………………………………Sybille Wachsmuth
Herstellungsleitung……………………………………Herbert Häußler
Drehbuch ……………………………………………Christiane Sadlo
Regie …………………………………………………Karola Meeder
Kamera …………………………………………………James Jacobs
Darsteller …………Florentine Lahme, Janette Rauch, Hardy Krüger jr.,
…Karl-Heinz Vosgerau, Katja Woywood, Luise Bähr, Carolin Fink u.v.a.
Unternehmen Theresienthal (AT)
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm
Unter der Schirmherrschaft der Eberhard von Kuenheim Stiftung hat sich
eine Initiative gebildet, die die 600 Jahre alte Krystallglasmanufaktur Theresienthal nach der Insolvenz im Jahre 2001 wieder zurück ins Leben und
in den Markt führen will. Langzeitbeobachtung.
Drehzeit ………………………………………………01.04 - 02.05
Drehort …………………………………Zwiesel, München, Hamburg
Produktion ………………………………………………Gambit Film
Auftraggeber ……………………………………………………BR
Redaktion ……………………………………Benigna von Keyserlingk
Förderung…………………………………………………FFF Bayern
Produktionsleitung ……………………………………Alexander Funk
Buch und Regie ………………………Dominik Wessely, Marcus Vetter
Kamera ……………………………………Knut und Grischa Schmitz
Tatort
Nicht jugendfrei
© Bavaria Film / Chr. Rieger
Unter uns
Fernsehserie, Daily Soap, 11. Staffel, 232 Folgen à 24’
Drehzeit ………………………………………………seit 10.10.94
Drehort ………………………………………………Köln-Ossendorf
Produktion ………………………Grundy UFA TV Produktions GmbH
Auftraggeber ……………………………………………………RTL
Redaktion …………………Christiane Ghosh, Katharina Katzenberger
Produzenten …………………………Rainer Wemcken, Christian Popp
Producer ……………………………………………Guido Reinhardt
Auftraggeber …………………………………………RTL Television
Produktionsleitung …………………………………Günter Wayrauch
Drehbuch …Cornelia Deil-Sanoh, Volker Pielert, Peter Vancsik und Team
Regie …………Siegi Jonas, Daniel Anderson, Dieter Claus, Britta Keils
Kamera …………Frank Bauer, Stefan Krause, Bastian Hens und Team
Darsteller ……………Petra Blossey, Holger Franke, Isabell Hertel u.v.a.
Unter Verdacht – Dealer (AT)
Fernsehproduktion, Krimi-Serie, je 90'
Drehzeit …………………………………………19.08.04 - 22.09.04
Drehort ……………………………………München und Umgebung
Produktion ………………………………………………Pro GmbH
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………Klaus Bassiner, Elke Müller
Producer…………………………………………………Mario Krebs
Produktionsleitung …………………………………Manu E. Scheidt
Drehbuch ………………………………Norbert Ehry, Edward Berger
Regie …………………………………………………Edward Berger
Kamera …………………………………………Benjamin Dernbecher
Musik ……………………………………………………Manu Kurz
Darsteller …………………Senta Berger, Rudolf Krause, Gerd Anthoff,
…………………………………Anna Schudt, Martin Lindow u.v.a.
Unter weißen Segeln – Odyssee der Herzen (AT)
Drehzeit …………………………………………07.07.04 - 07.08.04
Drehort …………………………………………………Griechenland
Produktion ………………………Novafilm Fernsehproduktion GmbH
Fon/Fax ……………………………………………030 88006-0/-22
Auftraggeber ……………………………………Degeto Film GmbH
Produzenten …………………Hans Joachim Mendig, Dr. Dirk Scharrer
Produktionsleitung ……………………………………Karsten Kilian
Aufnahmeleitung ………………………………………Steven Richter
PROFESSIONAL PRODUCTION
Drehbuch …………………………………………Wolfgang Limmer
Regie …………………………………………………Erwin Keusch
Kamera ………………………………………………Thomas Merker
Ton ………………………………………………………Paul Oberle
Schnitt ………………………………………………Susi Schirmann
Szenenbild ……………………………………………Thomas Franz
Darsteller …………Horst janson, Gerit Kling, Ivonne Schönherr, Simon
……Verhoeven, Annett Renneberg, Gideon Singer, Fritz Wepper u.v.a.
Verbotene Liebe
Fernsehserie, Daily Soap, 9. Staffel, 250 Folgen à 24’
Verbotene Liebe erzählt Geschichten, wie junge Leute sie lieben und erleben. Schicksale zwischen Märchen und Techno-Feeling, große Gefühle
zwischen Liebe und Hass, Glamour und Lifestyle.
Drehzeit ………………………………………………seit 17.10.94
Drehort …………………………………………………………Köln
Produktion ………………………Grundy UFA TV Produktions GmbH
Auftraggeber ……………………………………………ARD/Degeto
Redaktion …………………………………Elke Kimmlinger, Iris Blume
Produzenten …………………………Rainer Wemcken, Christian Popp
Producerin ……………………………………………Annette Herre
Produktionsleitung ………………………………………Dirk Bäurich
Drehbuch …………………………………Peter Holzwarth und Team
Regie ……………Volker Schwab, Laurenz Schlüter, Kerstin Schefberger,
………………………………………………Friedhelm von Aprath
Kamera ……Michael Burgermeister, Bernhard Häusle, Daniel Bussmann
Darsteller …………………………Dominic Saleh-Zaki, Konrad Krauss,
…………………………Ron Holzschuh, Dr. Gabriele Metzger u.v.a.
Verschollen (AT)
Fernsehproduktion, Drama-Serie, II. Staffel, je 45'
Bei einem Absturz eines Charterflugs in die Karibik überleben 20 Passagiere, die sich auf eine unbewohnte Insel am Ende der Welt retten können. Ohne Kontakt zur Zivilisation, ohne Hoffnung auf Rettung.
Drehzeit …………………………………………………ab 02.08.04
Drehort ……………………………………Mauritius, Köln-Ossendorf
Produktion…………………………teamWorx Television & Film GmbH
Fon …………………………………………………0221 2504850
Mail ………………………………………………[email protected]
Auftraggeber ………………………………………………RTL, ORF
Redaktion …………………………………Peter Jännert, Dennis Eick
Produzenten …………………………Joachim Kosack, Jürgen Schuster
Producer ………………………………………………Thomas Biehl
Junior Producerin ……………………………………Barbara Süvern
Herstellungsleitung ………………………………………Holger Krenz
Drehbuch …………………Johannes Wünsche (Chefautor), Ulla Becker,
……………Johannes Debray, Kerstin Mehle, Claudia Piras, Ralf Pingel
Regie ……………………………………Michael Kreindl, Axel Bock
Kamera……………………………Martin Gressmann, Christoph Lerch
Darsteller …Sylke Hannasky, Uwe Rathsam, Ben Bela Böhm, Anuk Ens,
…………Christian Wewerka, Nicolás Solar Lozier, Haydar Zorlu u.v.a.
Vier gegen Z
Fernsehproduktion, Kinder-Mysterie-Serie, 13x25'
Lübeck ist bedroht! Schon seit Jahrhunderten versucht der finstere Herrscher Zanrelot, der sein Unwesen in der Unterwelt, unter den Fundamenten der alten Gemäuer, treibt, die Hansestadt in seine Macht zu
bekommen. Und Lübeck soll nur der Anfang sein. Von dort aus will Zanrelot auf der ganzen Welt all das vernichten, was das Leben lebenswert
macht: die Farben, das Lachen, die Liebe. Doch vier Kinder wollen die alte
Hansestadt retten.
Drehzeit…………………………………………………bis 18.10.04
Drehort …………………………Lübeck, Bad Oldesloe und Umgebung
Produktion …………………………………………Studio Hamburg
Auftraggeber ………………………………………………NDR, ARD
Redaktion ……………………………………………Ole Kampovski
Produzentin …………………………………………Kerstin Ramcke
Producerin …………………………………………………Anja Jabs
Produktionsleitung ……………………………………Eva Maria Eiter
Herstellungsleitung ……………………………………Sabine Schild
Drehbuch …………………Katharina Mestre, Jörg Reiter, Sonja Sairally,
…………………………………………………Andrea Katzenberger
Regie……………………………Klaus Wirbitzky, Andrea Katzenberger
Kamera …………………………………………Peter H. W. Tost u.a.
Ton ………………………………………………Siegfried Sellentin
Schnitt ……………………………………………Sebastian Thümler
Szenenbild …………………………………………Nils Tünnermann
Kostümbild ………………………………………………Beate Pohl
Darsteller……Karoline Eichhorn, Eva-Maria Hagen, Siegfried Terpoorten,
………………Andreas Pietschmann, Carolyn McGregor, Jessica Rusch,
………………………Kevin Stevan, Jonas Friedebom, Udo Kier u.v.a.
Von Bestien und Schmusetieren
Dokumentation, PAL - Digi Beta
Drehzeit ………………………………………………02.04 - 07.04
Produktionszeit ………………………………………12.03 - 09.04
Drehort …………………………………………Deutschland, England
Produktion …………………………Marco Polo Film AG mit NDR/Arte
Fon/Fax …………………………………………0345 523593-0/-29
Mail ………………………………………[email protected]
Redaktion ……………………………Ulrike Dotzer, Annette Scheurich
Produzent ………………………………………Marco Polo Film AG
Produktionsleitung ………………………………Hennes Grossmann
Drehbuch …………Gerhard Thiel, Annette Scheurich, Rudolph Herzog
Regie …………………………………………………Gerhard Thiel
Kamera ……………………………………Peter Fera, Klaus Scheurich
Schnitt …………………………………………………Armin Riegel
Wilde Europäer
Naturdokumentation, Tierfilm, PAL-Digi Beta/HD 1080i
Filmbericht über die letzten großen Wildtiere und die noch verbliebenen
Naturlandschaften Europas.
67
Drehzeit ………………………………………………02.04 - 08.04
Produktionszeit ………………………………………12.03 - 11.04
Drehort ………………………………………………………Europa
Produktion ………………………………Marco Polo Film AG mit Vox
Fon/Fax …………………………………………06131 210-332/-336
Mail ………………………………………[email protected]
Redaktion …………………………Tilmann Kühnel, Annette Scheurich
Produzent ………………………………………Marco Polo Film AG
Förderung……………………………………Europäische Kommission
Produktionsleitung ………………………………Hennes Grossmann
Drehbuch ………………………………Rudolph Herzog, Tim Förderer
Regie …………………………………Peter Fera, Annette Scheurich
Kamera ……………………………………Peter Fera, Markus Zeugin
Schnitt ………………………………………………Nancy Schattke
Wilsberg – Das Objekt der Begierde
Fernsehproduktion, Krimi
Wilsberg trifft Katharina Polker, seine große Liebe aus Schulzeiten wieder.
Während er selbst noch gelegentlich am Hungertuch nagt, ist sie wohlhabend verheiratet, Mutter zweier Kinder und Besitzerin einer prächtigen
Stadtvilla. Doch das vermeintliche Idyll der Familie Polker bekommt Brüche,
als sich ein Mordfall an einer Prostituierten ereignet. Im Laufe der Ermittlungen erkennt Wilsberg, dass Sein und Schein weit auseinander liegen.
Drehzeit ……………………………………………………ab 08.04
Drehort ………………………………………………Münster, Köln
Produktion ……………………………………………Cologne Film
Fon …………………………………………………0221 9347080
Mail ……………………………………………[email protected]
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………Martin R. Neumann
Produzentin ……………………………………………Micha Terjung
Drehbuch ………………………………………………Ulli Stephan
Kamera ……………………………………………Roman Nowocien
Regie ………………………………………………Buddy Giovinazzo
Casting ………………………………………………Sabine Bresser
Darsteller ……………………Leonard Lansink, Heinrich Schafmeister,
……………………………………Rita Russek, Ina Paule Klink u.v.a.
Wilsberg isst vietnamesisch
Fernsehproduktion, Krimi
Im Münsteraner Stadtteil St. Mauritz häufen sich Todesfälle bei älteren,
alleinstehenden Damen. Wilsbergs Freund, der Stadtabgeordnete Manni
Höch, gerät dabei unter Beschuss: Hat er - als Beauftragter der Stadt für
das Projekt seniorengerechtes Wohnen - die alten Frauen aus dem
beschaulichen Stadtteil vertreiben wollen, um den Weg für die Sanierungsmaßnahmen freizuräumen?
Drehzeit ……………………………………………………ab 08.04
Drehort ………………………………………………Münster, Köln
Produktion ……………………………………………Cologne Film
Fon …………………………………………………0221 9347080
Mail ……………………………………………[email protected]
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………Martin R. Neumann
Produzentin ……………………………………………Micha Terjung
Drehbuch ………………………………………………Jürgen Kehrer
Regie ………………………………………………Buddy Giovinazzo
Kamera ……………………………………………Roman Nowocien
Casting ………………………………………………Sabine Bresser
Darsteller ……………………Leonard Lansink, Heinrich Schafmeister,
……………………………………Rita Russek, Ina Paule Klink u.v.a.
Windstärke acht – Das Auswandererschiff 1855
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm, 3x45'
Eines der letzten Abenteuer nimmt seinen Anfang: Ein Segelschiff mit 40
Männern und Frauen an Bord überquert im Herbst 2004 zu Bedingungen
der großen Auswanderungsära im 19. Jahrhundert den Atlantischen
Ozean. Dreiteilige TV-Dokumentation über eine geschichtsträchtige Segelreise mit Menschen voller Abenteuergeist und über eine bewegende Ära
der europäischen Geschichte.
Drehzeit ……………………………………………bis Frühjahr 2005
Produktion ………………………………………………Caligari Film
Auftraggeber ……………………………………………………WDR
Produzentin………………………………………Gabriele M. Walther
Regie ………………………………………………Dominik Wessely
Kamera …………………………………………………Knut Schmitz
Wholetrain
Kinoproduktion, Low-Budget, 1x90'
Die vier Jugendlichen David, Tino, Elyas und Achim sind beste Freunde und
haben sich der Graffiti-Szene mit ihren eigenen Werten, Regeln und Codes
verschrieben. Ihr Ziel ist es, den ersten »Wholetrain« zu schaffen, einen
komplett besprühten S-Bahnzug. Dabei geraten sie in Konflikt mit Polizei,
Schule und Familie.
Drehzeit ……………………………………ab 23.08.04 - 09.10.04
Drehort …………………………………………München, Warschau
Produktion ……………Goldkind Filmproduktion, Megaherz Film, ZDF
Redaktion ……………………………………………Christian Cloos
Produzenten…………Christoph Müller, Sven Burgemeister, Silke Bacher
Producerin ………………………………………………Silke Bacher
Förderung…………………………………………………FFF Bayern
Produktionsleitung ……………………………………Carli Morbach
Herstellungsleitung………………………………………Dieter Horres
Förderung…………………………………………………FFF Bayern
Buch und Regie …………………………………………Florian Gaag
Kamera ………………………………………………Christian Rein
Darsteller …………………………………Mike Adler, Florian Renner,
………………………………Elyas M'Barek,Jakob Matschenz u.v.a.
Wilde Jungs (AT)
Fernsehproduktion, Sitcom, 10x25'
Im Mittelpunkt der Teenie-Serie stehen der Mädels-Checker Lukas, der
romantische Torben und das lernwütige Riesenhirn Christoph, die zusam-
68
men versuchen den, hinsichtlich völlig unterschiedlicher Interessen, extrem
stressigen Uni-Alltag durchzustehen. So erleben die drei Jungs im Wohnheim und auf dem Campus all das, was die Männer dieser Welt einst
selbst erlebt haben: schwierige, peinliche und herzzerreißende Erlebnisse
auf der Suche nach der richtigen Frau.
Drehzeit …………………………………………14.06.04 - 20.08.04
Drehort ………………………………………………Kapstadt, Berlin
Produktion ………………………………………………Phoenix Film
Auftraggeber ………………………………………………ProSieben
Redaktion …………………………………………Edda Sonnemann
Produzent ………………………………………Markus Brunnemann
Producer …………………………………………Markus Grobecker
Produktionsleitung ……………………………………Peter Brodhun
Herstellungsleitung……………………………………Karl-W. Schaper
Drehbuch ………………………………………………Klaus Rohne
Regie ……………………………………Edard Onneken, Tim Traeger
Kamera……………………………………………Stefan Unterberger
Darsteller …Karim Chérif, Roman Roth, Jonas Laux, Daniel Steiner u.v.a.
Winterkinder
Dokumentarfilm für Kino und TV, 35mm, Fuji
58 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs beginnt in der Familie des
Autors die Auseinandersetzung mit der Rolle der eigenen Vorfahren während des Nationalsozialismus – eine Reise in die Gegenwart.
Drehzeit ………………………………………………12.03 - 08.04
Produktionszeit ………………………………………01.03 - 02.05
Drehort……………………………………………Deutschland, Polen
Produktion …Jens Schanze Filmproduktion, HFF München, BR, 3sat-ZDF
Fon/Fax ………………………………………………089 76755352
Redaktion…………………Benigna von Keyserlingk , Margrit Schreiber
Produzent ………………………………………………Jens Schanze
Förderung …………………………………………FFF Bayern, BKM
Produktionsleitung ………………………………Raphaela Bardutzky
Herstellungsleitung ……………Kristina Frieß, Natalie Gräfin Lambsdorf
Buch und Regie …………………………………………Jens Schanze
Kamera …………………………………………Börres Weiffenbach
Kamera-Assistenz ………………………………………Helge Haack
Ton……………………………………………………Mauricio Wells
Schnitt …………………………………………………Jens Schanze
Dolmetscher/AL Polen ……………………………Adam Lukaszewicz
Wolffs Revier
Fernsehproduktion, Krimiserie, Folgen 160-163
Drehzeit …………………………………………20.07.04 - 13.09.04
Drehort ………………………………………Berlin und Umgebung
Produktion ………………………………………Nostro Film GmbH
Fon/Fax …………………………………………030 337757-10/-11
Mail ………………………………………………[email protected]
Auftraggeber ……………………………………………………Sat.1
Redaktion………………………………Torsten Götz, Sonja Schönfeld
Produzent………………………………………………Rainer Jahreis
Produktionsleitung …………………………………Ralf Blankenburg
Herstellungsleitung ……………………………………Rolf Klaußner
Aufnahmeleitung ……………………………………Natalie Clausen
Drehbuch …………Uwe Kossmann, Steve Brown, Peter Jürgensmeier,
………………………………………Michael B. Müller, Marija Erceg
Regie …………………………………Michael Wenning, Peter Ristau
Kamera ……………………………………Anton Klima, Helge Peyker
Schnitt …………………………………Bernhard Wiessner, Eva Lopez
Szenenbild ………………………………………………Heike Wolf
Casting …………………………………………………Simone Bär
Darsteller ………Jürgen Heinrich, Steven Merting, Nadine Seiffert u.v.a.
Xmas Xpress
Fernsehproduktion, Puppenserie mit Flash Animation, 1. Staffel, 13x3'
Drehzeit ………………………………………………06.04 -07.04
Produktionszeit ………………………………………06.03 - 11.04
Drehort ………………………………………………………Berlin
Produktion ……………………spoonfilm medienproduktion gmbh, BR
Fon …………………………………………………030 85401180
Mail……………………………………………[email protected]
Auftraggeber ……………………………………………………BR
Redaktion …………………Andreas Reinhard, Wolfgang Frankenstein
Idee/Konzept ………………………………………………Rolf Ernst
Produzent ………………………………………………Jörg Daiber
Produktionsleitung ……………………………………Doreen Rechin
Drehbuch ………………………………………………Karla Schmidt
Regie ……………………………………………………Jörg Daiber
Kamera ………………………………………………Claudia Marcell
Schnitt …………………………………………………Oliver Brand
Musik …………………Eike Hosenfeld, Moritz Denis (Tonbüro Berlin)
Artdesign, 3D und Compositing ……………ChrisCreatures Filmeffects
PROFESSIONAL PRODUCTION
Ton/Beleuchtung ………………………………………AV Medien AG
Sounddesign …………………………Christian Riegel (Tonbüro Berlin)
2D Animation ……………………………Ingo Panke, Markus Wende
Puppenspieler …Daniel Wagner, Jan Mixsa, Vera Harter, Carsten Dittrich
Zeit der Fische
Fernsehproduktion, Heimatfilm, 1x90', 16mm
Für die Bewohner der Fraueninsel im Chiemsee ist Martin Harpfinger nur
der Sternfischer. Seit der schweigsame, doch durchaus sympathische Mann
von seiner Frau verlassen wurde, führt er seinen kleinen Betrieb alleine.
Nur seine alte Mutter Anna hilft ihm, bis eines Tages Richard, Martins jüngerer Bruder, nach jahrelanger Abwesenheit auftaucht. Der hat die Existenz seiner eigenen Firma leichtfertig aufs Spiel gesetzt, ist pleite, doch
voller Ideen und sucht nun bei der Familie einen sicheren Hafen.
Drehzeit …………………………………………17.08.04 - 17.09.04
Drehort …………………………………………Chiemsee/Fraueninsel
Produktion ……………Cinema 88 Film- und Fernsehproduktion GmbH
Fon ……………………………………………………089 182844
Auftraggeber ……………………………………………………BR
Redaktion …………………………………………Hubert Haslberger
Produzent ………………………………………………Stefan Fricke
Produktionsleitung …………………………………Thomas Langhoff
Aufnahmeleitung ……………………………………Jeanette Krinner
Buch und Regie …………………………………Steffi Kammermeier
Regie-Assistenz ………………………………………Monika Schopp
Kamera ………………………………………………Christian Reitz
Kamera-Assistenz ………………………………………Inka Steffen
Beleuchtung ………………………………………Heinz-Walter Rose
Ton …………………………………………………Georg Krautheim
Schnitt …………………………………………………Silva Binder
Szenenbild ……………………………………………Barbara Becker
Kostümbild ………………………………………………Rose Koller
Maske ………………………………………………Gabriela Pingel
Darsteller………Johann Schuler, Julia Gschnitzer, Winfried Frey, Carin C.
Tietze, Lilly Forgách, Maria Schiefer, Theresa und Michaela Ragutin u.v.a.
Zeppelin
Kinoproduktion, historischer Kriminalfilm, 35mm, 1x105'
Thema des Films ist der Absturz des LZ 129 am 06.05.1937 in Lakehurst,
bei dem 36 Menschen ums Leben kamen. Im Mittelpunkt des Geschehens steht Matthias Silcher der im Jahre 2004 die Geschichte seines Großvaters Robert recherchiert, der 1929 aus der schwäbischen Provinz floh,
um in der Zeppelinwerft in Friedrichshafen zu arbeiten. Für ihn war die
Arbeit alles. Er vernachlässigte seine Familie und opferte sogar sich selbst.
1937 starb er beim Absturz der Hindenburg in Lakehurst.
Drehzeit ………………………………………………06.04 - 08.04
Drehort …………Schwäbisch Hall, Wendlingen, Friedrichshafen, Bremen
Produktion …………Gordian Maugg Filmproduktion, Transit Film, Arte
Fon/Fax ………………………………0171 8129125 / 030 4652371
Internet …………………………………………www.maugg-film.de
Mail …………………………………………[email protected]
Auftraggeber ……………………………………………………RBB
Redaktion ……………………………………………Cookie Ziesche
Produzenten……………………………Gordian Haugg, Loy W. Arnold
Förderung ……nordmedia Fonds GmbH in Niedersachsen und Bremen,
…………M.F.G. Baden Württemberg, Kulturelle Filmförderung Hessen,
……………Filmförderung Hamburg, Medienboard Berlin-Brandenburg,
……Hessen Kultur/HR, kulturelle Filmstiftung Mecklenburg-Vorpommern
Herstellungsleitung …………………………………Axel Unbescheid
Aufnahmeleitung …………………………………Susanne Binninger
Drehbuch …………………………Gordian Maugg, Alexander Häusser
Regie …………………………………………………Gordian Haugg
Kamera ……………………………………………Christine A. Maier
Schnitt ……………………………………………Monika Schindler
Musik ………………………………………………Ferdinand Försch
Darsteller …Olaf Rauschenbach, Alexander May, Agnieszka Piwowarska,
………………………………Christoph Bach, Hendrik Massute u.v.a.
IN VORBEREITUNG
3° kälter
Kinoproduktion, Drama
Fünf Jahre, nachdem er spurlos verschwand, taucht Jan wieder in seiner
alten Umgebung auf. Für seine damalige Freundin Marie, die nun mit Jans
Freund Frank zusammenlebt, ist dies ein Test für ihre neue Beziehung.
Produktion …………………………Blue Eyes Fiction, Sabotage Films
Förderung…………………………………………………FFF Bayern
Drehbuch ……………………………Mona Kino, Florian Hoffmeister
Regie ……………………………………………Florian Hoffmeister
Darsteller ………………………………………Bibiana Beglau u.v.a.
Adios
Kinoproduktion, Drama
Ein junges Mädchen macht sich auf die Suche nach seiner Mutter.
Drehzeit ………………………………………………11.04 - 12.04
Drehort ………………………………………NRW-Studios, Barcelona
Produktion ……………………………………………………Tatfilm
Fon ……………………………………………………0221 33000
Mail …………………………………………………[email protected]
Produzentin…………………………………………Christine Ruppert
Regie …………………………………………………Dito Tsintsadze
Blindes Vertrauen
TV-Movie
Drehzeit ………………………………………………10.04 - 11.04
Drehort ……………………………………Frankfurt und Umgebung
Produktion…………………………………………U5 Filmproduktion
Fon/Fax ………………………………………069 430894-122/-130
Mail ……………………………………[email protected]
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
09/04
Redaktion ………………………Caroline von Senden, Esther Winkler
Produzenten ……………………Karl-Eberhard Schäfer, Norbert Walter
Produktionsleitung …………………………………Axel Unbescheid
Drehbuch ……………………………Henriette Piper, Gabriele Scheidt
Buch und Regie ……………………………………Matthias Glasner
Kamera ……………………………………………Matthias Glasner
Darsteller ………………Jürgen Vogel, Sabine Timoteo, Frank Giering,
………………………………………………Manfred Zapatka u.v.a.
Caché
Kinoproduktion
Ein erfolgreicher Fernsehmoderator wird mit mysteriösen Zeichnungen und
Videos terrorisiert, die ihn an Ereignisse aus seiner Kindheit erinnern.
Produktion ……………Bavaria Film GmbH, Les Films du Losagne (F),
………………………………Wega Filmproduktionsgesellschaft (A),
Förderung ………………………………Filmstiftung NRW, Eurimages
Buch und Regie………………………………………Michael Haneke
Kamera ………………………………………………Christian Berger
Darsteller …………Juliette Binoche, Daniel Auteuil, Maurice Benichou
Der Fischer und seine Frau
Kinoproduktion, Drama
Auf einer Reise durch Indonesien erlebt der junge Veterinärstudent und
Zoohändler Otto zwei entscheidende Dinge. Er verliebt sich in die Anhalterin Ida und bekommt einen unscheinbaren Fisch geschenkt, der angeblich Glück bringt. Zurück in Deutschland, verwandelt sich der Fisch in
einen kostbaren weißen »Tancho« und verhilft dem Paar zu Reichtum.
Produktion……………………………………………Constantin Film
Förderung ……………………………………………FFF Bayern, FFA
Buch und Regie …………………………………………Doris Dörrie
Darsteller …………………………………Alexandra Maria Lara u.v.a.
Der Fuchs 2
TV-Movie
Drehzeit …………………………………………19.10.04 - 23.1.04
Drehort ……………………………………Frankfurt und Umgebung
Produktion…………………………………………U5 Filmproduktion
Fon/Fax ………………………………………069 430894-122/-130
Mail ……………………………………[email protected]
Auftraggeber ……………………………………………………Sat.1
Redaktion………………………………………………Kerstin Wiedé
Produzenten ……………………Karl-Eberhard Schäfer, Norbert Walter
Drehbuch …………………………………………Maximilian & Pauli
Darsteller ……………Walter Sittler, Simone Thomalla, Esther Schweins,
…………………………………Dieter Landuris, Sergej Moya, u.v.a.
Wir von drüben – mit dem Trabi in die Welt © ZDF / A. Berger
Clubschiff
TV-Movie
Drehzeit …………………………………………21.10.04 - 26.11.04
Drehort …………………………………Berlin, Kreuzfahrtschiff Aida
Produktion …………………………………………Janus Film GmbH
Auftraggeber ………………………………………………ProSieben
Redaktion ……………………………Christian Balz, Andrea Bohling
Produzent ………………………………………………Ivo A. Beck
Produktionsleitung ……………………………………Sascha Schwill
Herstellungsleitung ………………………………………Piet Lessnick
Drehbuch …………………………………………………Jens Urban
Regie …………………………………………………Hansjörg Thurn
Kamera …………………………………………………Uwe Schäfer
Szenenbild ………………………………………Alexandra Pilhatsch
Kostümbild …………………………………………Katrin Aschendorf
Der Junge in der Waschmaschine
Kurzfilm, 35 mm, 1x15'
Einem kleinen Jungen, der sich vor der unerträglichen Realität in die Welt
seiner Träume flüchtet, bietet die Waschmaschine im Keller einen
Zufluchtsort. Von dem Bild der sich drehenden Wäsche lässt er sich hypnotisieren und gelangt durch seine Phantasie an einen magischen Ort.
Dort begegnet er seinen Wünschen, Ängsten, Träumen und Hoffnungen,
bis sich schließlich seine Phantasie über die Wirklichkeit erhebt.
Produktion ……………………………………………Garagen Film
Produzent ……………………………………………Tim Großkurth
Förderung …………………………………………Filmstiftung NRW
Regie …………………………………………………Tim Großkurth
Der Bär
Fernsehproduktion, Krimiserie für Kinder, 13 Folgen
Titelheld der Serie ist ein kräftiger Junge, der mit drei Freunden der Polizei unliebsame, weil erfolgreiche Konkurrenz
macht.
Drehzeit …………………………………………ab Osterferien 2005
Drehort ……………………………………Stuttgart und Umgebung
Produktion…………………………………………Maran Film GmbH
Auftraggeber ……………………………………SWR/Das Erste/KI.KA
Redaktion …………………………………………Margret Schepers
Produzent ………………………………………Michael von Mossner
Darsteller……………………………………Dietz-Werner Steck u.v.a.
Der freie Wille
Kinoproduktion
Produktion …………Colonia Media / Label 131 Filmproduktion GmbH
…………………………………Schwarzweiss Filmproduktion GmbH
Förderung …………………………………………Filmstiftung NRW
09/04
Die Privatdetektivin
Fernsehproduktion, 1x90'
Drehort ……………………………………………………München
Produktion ………………………Moovie – The Art of Entertainment
Auftraggeber ……………………………………………………ZDF
Produzent ………………………………………………Oliver Berben
Drehbuch ………………………………………………Friedrich Ani
Regie ……………………………………………………Nina Grosse
Darsteller ……………………………………………Katja Flint u.v.a.
Die rote Zora
Kinoproduktion
Moderne Verfilmung des Kinderbuch-Klassikers von Kurt Held. Erzählt werden die Abenteuer von fünf Kindern auf der Suche nach Anerkennung und
einem Platz in der Gesellschaft.
Drehort ……………………………………………Hamburg, Kroatien
Produktion……………Multimedia Film- und Fernsehproduktion GmbH,
……………………………………………………Maxima Film (HR)
Fon ……………………………………………………040 67574-0
Produzentin …………………………………………Claudia Schröder
Förderung ……………………………………FilmFörderung Hamburg
Drehbuch ……………………………………………Christian Zübert
Regie ………………………………………………Marc Rothemund
Downloading Nancy
Kinoproduktion
Produktion …………………Magic Worx mit fresh media Limited (GB)
……………………………………Legacy Productions Limited (GB)
Förderung …………………………………………Filmstiftung NRW
Drehbuch ……………………Pamela Cuming, Lee Ross, Johan Renck
Regie ……………………………………………………Johan Renck
Darsteller …………Holly Hunter, Stellan Skarsgard, William Hurt u.v.a.
Drei Grazien
Experimenteller Animationsfilm, 35mm, 1x15'
Drei Erfindungen des späten 19. Jahrhunderts haben die Wahrnehmung,
das Denken und die künstlerische Produktion des 20. Jahrhunderts
wesentlich geprägt: Grammophon, Film und Schreibmaschine.
Produktion …………………………Hanna Nordholt, Fritz Steingrobe
Förderung ……………………………………Filmförderung Hamburg
Buch und Regie ……………………Hanna Nordholt, Fritz Steingrobe
Das Leben der Anderen
Kinoproduktion
Drehzeit …………………………………………………Herbst 2004
Drehort ………………………………………Berlin und Umgebung
Produktion …………………………Wiedemann & Berg mit BR, Arte
Redaktion ………………………………………Claudia Glaziejewski
Produzenten ……………………………Quirin Berg, Max Wiedemann
Förderung ……………………………………………FFF Bayern, FFA
Buch und Regie ……………………Florian Henckel von Donnersmarck
Kamera ……………………………………………Hagen Bogdanski
Casting …………………………………………………Simone Bär
Dein Herz in meinem Hirn
Kinoproduktion, Digi Beta, 1x90'
Erzählt wird die Geschichte des Untersuchungshäftlings Armin, der
beschuldigt wird, sein Opfer Bernd geschlachtet und gegessen zu haben.
Hintergrund ist der reale Fall des Kannibalen Armin Meiwes, der wegen
Totschlags zu achteinhalb Jahren Gefängnis verurteilt wurde. Das Landgericht Kassel hatte ihn für schuldig befunden, einen Berliner Ingenieur
getötet und Teile von dessen Leiche gegessen zu haben. Im Film bleibt
die Frage offen, ob der Kannibale sein Opfer wirklich verspeist hat, oder
die grausige Tat nur Produkt seiner eigenen Fantasie ist.
Drehzeit ……………………………………………………ab 12.04
Drehort ………………………………………………………Berlin
Produktion ………………………Rosa von Praunheim Filmproduktion
Produzent ………………………………………Rosa von Praunheim
Förderung …………………………………………Filmstiftung NRW
Regie ……………………………………………Rosa von Praunheim
Darsteller…………………………Martin Molitor, Martin Ontrop u.v.a.
Die Mitte der Welt
Kinoproduktion
Im Mittelpunkt der Geschichte steht eine junge Amerikanerin, die in einer
Kleinstadt im Rothaargebirge ihre Zwillinge aufzieht und dabei in »irvingscher« Manier alle Rückschläge und Krisen meistert.
Drehzeit ………………………………………………12.04 - 06.05
Drehort …………………………………………………………NRW
Produktion ………………………………K5 Film GmbH, Bavaria Film
Produzent ………………………………………………Oliver Simon
Förderung …………………………………………Filmstiftung NRW
Drehbuch …………………………………Butz Buse, Wolfgang Böhm
Regie …………………………………………………Vanessa Jopp
Kamera ……………………………………………Judith Kaufmann
Casting ………………………………………………Tolkien Casting
Darsteller ……………………………………………Iben Hjejle u.v.a.
Die 18 Meter Frau (AT)
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm, 1x45'
Drehort ……………………………………Deutschland, USA, Kanada
Produktion ……………………………………………Tangram Film
Auftraggeber ……………………………………………………NDR
Produzent ……………………………………………Christian Bauer
Regie …………………………………………………Christian Bauer
Die Geschichte des jüdischen Volkes
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm
Produktion …………………………………………………Gruppe 5
Auftraggeber ………………………………………………WDR/Arte
Förderung …………………………………………Filmstiftung NRW
Drehbuch …………Nina Koshofer, Christian Feyerabend, Uwe Kersken
Regie ………………Nina Koshofer, Christian Twente, Stephan Koester
Kamera ……………………………Torbjörn Karvang, Ralf Grabowski
Die Hexe und die Heilige
Produktion ………………………………Ziegler Film GmbH & Co.KG
Förderung ………………………………………………………FFA
Drehbuch ………………………………………………Klaus Richter
Die Kommissarin
Fernsehproduktion, Serie, 4x48'
Hauptkommissarin Lea Sommer und Jan, ihr junger Assistent, ermitteln im
sozialen Brennpunkt Frankfurt.
Drehzeit ………………………………………………10.04 - 12.04
Drehort ……………………………Frankfurt am Main und Umgebung
Produktion …………………………………………Odeon TV GmbH
Fon/Fax …………………………………0611 58940 / 0611 599439
Auftraggeber ……………………………………………………ARD
Produzent ……………………………………Hans Joachim Mendig
Producerin …………………………………………Claudia Schneider
Herstellungsleitung ……………………………………Thomas Höbbel
Drehbuch ……………Eva und Volker Zahn, Bodo Kirchhoff, Rainer Butt
Regie ……………………………………………………Rolf Liccini
Darsteller ……………………Hannelore Elsner, Thomas Scharff u.v.a.
PROFESSIONAL PRODUCTION
Durch die Welt mein Kind, durch die Welt...
Dokumentarfilm, Digi-Beta
Ein Roadmovie durch die alten, slowakischen Drahtbinderdörfer, über
Hinterhöfe und Treppenabsätze zu den alten Meistern und Frauen, und
entlang der Wanderwege und Gedankenpfade hinaus in die Welt.
Drehzeit ………………………………………………………10.04
Produktionszeit ……………………………………………bis 2005
Drehort ……………………………………………………Slowakei
Produktion ………………………………………………mosaikfilm
Fon ……………………………………………………089 712308
Produzentin ………………………………………Babette Ellen Koci
Förderung ………………………………………………FFF Bayern,
…………………FirstProductionProgram des Bayerischen Filmzentrums
Produktionsleitung………………………………………Mareike Lueg
Herstellungsleitung ……………………Natalie Gräfin von Lambsdorf
Aufnahmeleitung ……………………………………Josef Melichercik
Buch und Regie ……………………………………Babette Ellen Koci
Regie-Assistenz ……………………………………Josef Melichercik
Kamera …………………………………………Börres Weiffenbach
Ton …………………………………………………Niklas Schmincke
Schnitt ………………………………………Babette Ellen Koci u.a.
Dolmetscher…………………………………………Josef Melichercik
Komponist …………………………………………Niklas Schmincke
Mischung ………………………………………………Gerhard Auer
Echange
Produktion …………………………………cinnamon filmproduktion
………………………………Jenny Alten & Jan-Philipp Scherz GbR
Förderung ………………………………………………………FFA
Drehbuch ……………………………………………Christian Ditter
Eight Miles High!
Kinoproduktion, 1x90'
Sie war wunderschön, selbstbewusst und provokant, und die berühmtesten Männer der Welt lagen ihr zu Füßen. Das wilde Leben der Uschi Obermaier ist ein Spiegelbild des Lebensgefühls der 60er und 70er Jahre. Ob
Kommune, Studentenrevolution, Rockstarszene oder Hamburger Kiez: Die
wunderschöne Uschi war immer im Brennpunkt des Geschehens.
Drehzeit …………………………………………………ab 26.10.04
Drehort ………………………München, Berlin, Köln, Hamburg, Indien
Produktion ………………………………………Neue Bioskop Film
Produzenten …………………Eberhard Junkersdorf, Dietmar Güntsche
Förderung ………………………………………………Media Plus
Drehbuch ……………………………………………Dagmar Benke
69
Regie …………………………………………………Achim Bornhak
Kamera …………………………………………Benjamin Dernbecher
Casting………………Susanne Marquardt, Silke Koch, Karen Wendland
Ein Dorf mitten in Europa
Dokumentarfilm, DV, 1x80'
Wie ein Mikrokosmos spiegelt das kleine Dorf im Norden Roms die Prozesse wider, die die Entwicklung und das Zusammenwachsen der Länder
Europas kennzeichnen. Armut, der Gegensatz von Stadt und Land und die
Arbeitsmigration prägten die letzten hundert Jahre - inzwischen zählt der
Pfarrer Menschen aus über 20 Nationen zur Gemeinde, unter ihnen mehrere Hundert zumeist Illegale aus Osteuropa.
Produktion ……………………………………………Krieg & Nolte
Förderung …………………………………………Filmstiftung NRW
Regie ……………………………………………………Robert Krieg
Ein Freund von mir
Kinoproduktion, Komödie
Geschichte über die Freundschaft zweier ganz unterschiedlicher Männer,
die Lust am schnellen Fahren und eine außergewöhnliche Frau.
Drehzeit ………………………………………………11.04 - 12.04
Drehort ……………………Düsseldorf, Köln und Umgebung, Hamburg
Produktion ……………………………………X Filme Creative Pool
Fon ……………………………………………………030 2308330
Mail …………………………………………………[email protected]
Produzenten …………………………………Maria Köpf, Tom Tykwer
Ausführender Produzent ………………………Sebastian Zühr (Film 1)
Förderung ……………Filmstiftung NRW, FilmFörderung Hamburg, FFA
Produktionsleitung ……………………………………Tom Sternitzke
Buch und Regie……………………………………Sebastian Schipper
Kamera………………………………………………Oliver Bokelberg
Casting ………………………………Nessie Nesslauer, klein+schwarz
Location Scout …………………………………………Volker Sattel
Darsteller ……………Daniel Brühl, Jürgen Vogel, Sabine Timoteo u.v.a.
Ein Leben für HipHop
Kinoproduktion, Komödie, 35mm
Drehzeit …………………………………………………Winter 2004
Drehort ……………………………………………………München
Produktion …………………………………………………fieber.film
Produzent……………………………Mario Stefan, Clarens Grollmann
Förderung ……………………………FFF Bayern (Drehbuchförderung)
Drehbuch …………………………………Adnan Köse, Andrea Kriegl
Regie ……………………………………………………Adnan Köse
Kamera …………………………………………………James Jacobs
Casting …………………………………………………Uwe Bünker
Emmas Glück
Kinoproduktion, Melodram
Ein roter Ferrari zerschellt mitten in der Nacht auf einem einsam gelegenen Bauernhof. Im Autowrack findet die Schweinezüchterin Emma einen
bewusstlosen Mann und eine Plastiktüte voller Dollarnoten. Das Glück ist
ihr vor die Füße gefallen: endlich ein Mann und genügend Geld, um ihren
verschuldeten Hof zu retten.
Drehzeit ………………………………………………Frühjahr 2005
Drehort …………………………………………………………NRW
Produktion ………………Wüste Film West mit Wüste Filmproduktion
Fon …………………………………………………0221 5105067
Mail ……………………………………[email protected]
Produzenten……………Ralph Schwingel, Stefan Schubert, Hejo Emons
Förderung …………………………………………Filmstiftung NRW
Drehbuch ………………………………Claudia Schreiber, Ruth Toma
Regie …………………………………………………Sven Taddicken
Kamera ………………………………………………Daniela Knapp
Casting …………………………………………………Simone Bär
Darsteller …………………………………………Maria Simon u.v.a.
Endspiel im Kosovo
Internationale TV-Koproduktion
1996 ernennt der UN-Sicherheitsrat die Kanadierin Louise Arbour zur
Chefanklägerin des Kriegsgerichtshof in Den Haag. Der Film erzählt, wie
sie gegen massive Widerstände aus allen Lagern ihren Kampf gegen die
Kriegsverbrecher in Ex-Jugoslawien führte.
Drehzeit ………………………………………………10.04 - 11.04
Produktion ……………………………………Tatfilm, Little Bird (IRL),
…………………………………………Galafilm Productions (CDN)
Fon ……………………………………………………0221 33000
Mail …………………………………………………[email protected]
Produzentin…………………………………………Christine Ruppert
Regie…………………………………………………Charles Binamé
Kamera ……………………………………………………Pierre Gill
Familie Dr. Kleist
Fernsehproduktion, Serie, 2. Staffel
Drehzeit ……………………………………………ab Frühjahr 2005
Drehort ……………………………………Eisenach und Umgebung
Produktion …………………Polyphon Leipzig Film und Fernseh GmbH
Auftraggeber ……………………………………………………MDR
Redaktion ……………………………………………Wolfgang Voigt
Produzentin ………………………………………Dr. Beatrice Kramm
Executive Producerin ……………………………………Jana Brandt
Darsteller ………………………Francis Fulton Smith, Christina Plate,
……………………………………Ulrich Pleitgen, Uta Schorn u.v.a.
Flamenco am Ganges
Dokumentarfilm, 35mm, 1x80'
Eine Reise von Andalusien an den Ganges, die den spanischen Flamenco
und den indischen Kathak gesanglich, musikalisch und tänzerisch an ihren
gemeinsamen Wurzeln aufsucht.
Produktion …………………………Black Sun Flower Filmproduktion
Förderung ……………………………………Filmförderung Hamburg
Buch und Regie …………………………………………Peter Sempel
70
Für den unbekannten Hund
Kinoproduktion
Erzählt wird die Geschichte eines jungen Mannes, den der Mord an einem
Stadtstreicher einholt.
Produktion ………………………………Eye!Warning Filmproduktion
Förderung …………………………………………Filmstiftung NRW
Buch und Regie ……………………Dominik Reding, Benjamin Reding
Kamera ………………………………………………Axel Henschel
Darsteller ……………………Zarah Löwenthal, Sascha Reimann u.v.a.
Für eine Handvoll Dollart
Produktion ………Geisberg Studios Eike Besuden Filmproduktion GmbH
Förderung ………………………………………………………FFA
Drehbuch ………………………………………………Ansgar Ahlers
Casting …………………………………………………Uwe Bünker
Darsteller ……………………………………………Eko Fresh u.v.a.
Hubertus II
Spielfilm mit Animations-Sequenzen, 35mm, 1x100'
Was hat Hubertus dazu bewegt, die Jagd aufzugeben wie der Heilige, dessen Namen er trägt, und zum Jagdgegner zu werden? Ein Vater-SohnKonflikt über das Thema Jagd wird von einer Personenermittlerin rekonstruiert, als der schwerkranke Vater sie engagiert, um den
verschwundenen Sohn zu suchen.
Produktion ……………………………………………Zeitfilm Media
Förderung ……………………………………Filmförderung Hamburg
Drehbuch ……………………………Franz Winzentsen, Bernd Fiedler
Regie ………………………………………………Franz Winzentsen
Kahlschlag
Debütfilm/Filmakademie BW
Drehzeit ………………………………………………………2004
Produktion…………………………………………………teamworX
Producer ……………………………………………Christian Rohde
Förderung …………………………………………………Fifty-Fifty
Drehbuch …………………………………………Alexander Steimle
Regie……………………………………………………Patrick Tauss
Viva Vikunja – d. Kamele d. Anden © ZDF / Chr. Baumeister
Gefühlsersatz
Drama, Mini DV/ Canon XL1s
Der vierzehnjährige Max wird von seiner Mutter vernachlässigt und Liebe
wird immer durch Geld ersetzt. Max Mutter wacht erst auf und stellt Ihren
Sohn vor ihre Karriere, als bereits alles zu spät ist.
Drehzeit …………………………………………16.10.04 - 21.10.04
Produktionszeit …………………………………16.10.04 - 31.12.04
Drehort ……………………………………………Essen, Düsseldorf
Produktion ……………………………………………BakaProduction
Fon …………………………………………………0201 8686217
Redaktion …………………………………………Maike van Ackern
Produzent ……………………………………………Bastian Kabuth
Produktionsleitung ……………………………………Bastian Kabuth
Herstellungsleitung ……………………………………Bastian Kabuth
Aufnahmeleitung ………………………………………Markus Kewitz
Buch und Regie ………………………………………Bastian Kabuth
Regie-Assistenz ………………………………………Markus Kewitz
Kamera ………………………………Bastian Kabuth, Markus Kewitz
Kamera-Assistenz ……………………………………Benjamin Dorn
Beleuchtung……………………………………………Simon Neuner
Ton……………………………………………………Markus Kewitz
Schnitt ………………………………………………Bastian Kabuth
Szenenbild …………………………………………Aleksandra Pawlik
Kostümbild…………………………………………Aleksandra Pawlik
Maske …………………………………………Stefanie Schafferhasns
Casting ………………………………………………Bastian Kabuth
Goldrausch
Kinoproduktion, 35mm, 1x110'
In Goldrausch geht es um einen grausamen Alchemisten aus dem Mittelalter, dessen Geist nach 600 Jahren von einem Liebespaar unabsichtlich
wieder zum Leben erweckt wird. Das Dorf im Osten Deutschlands, das ihn
einst verbannte, macht er zum Ziel seiner Rache und es bedarf der Lösung
eines gefährlichen Rätsels, um sich seiner zerstörerischen Macht entgegenzustellen.
Drehzeit …………………………………………………ab 05.10.04
Drehort ……………………………………………………Thüringen
Produktion ………………………………………Neue Bioskop Film
Produzenten …………………Eberhard Junkerdorf, Dietmar Güntsche
Förderung ………………………………………………Media Plus
Buch und Regie …………………………………………Michael Pohl
Kamera ………………………………………………Gerhard Schirlo
Hamsterjob
Spielfilm, 35mm, 1x90'
Eine Komödie über die Zukunft der Arbeit. Orly, Kim und Tom haben die
ewige Jobberei satt und wollen sich selbstständig machen. Sie machen
aus der Not eine Tugend und eröffnen eine Jobvermittlung.
Produktion ………………………………Abbildungszentrum Hamburg
Förderung ……………………………………Filmförderung Hamburg
Buch und Regie …………………………………………Silke Fischer
Darsteller ………………………………………Caroline Peters u.v.a.
Homies
Kinoproduktion, Hip-Hop-Komödie
Drehzeit …………………………………………………Winter 2004
Drehort ……………………………………………………München
Produktion …………………………………………………fieber.film
Fon 089 64981210
Mail ………………………………………………[email protected]
Produzenten …………………………Mario Stefan, Clarens Grollmann
Förderung ……………………………………FFF Bayern (Drehbuch)
Drehbuch ………………………………Adnan G. Köse, Andrea Kriegl
Regie …………………………………………………Adnan G. Köse
Kamera …………………………………………………James Jacobs
PROFESSIONAL PRODUCTION
Kampf dem Terrorismus – auf jemenitisch
Dokumentarfilm, DVCpro, 1x90'
Um sich vor dem Vorwurf der Unterstützung des Terrorismus zu schützen,
hat die Republik Jemen ehemalige Afghanistankämpfer ins Gefängnis
gesteckt. Da ihnen kaum konkrete Straftaten vorzuwerfen sind, hat der
oberste Richter des Landes einen Dialog über die Ziele und Anforderungen des Islam mit den jungen Gotteskriegern ins Leben gerufen. Im Verlauf dieses gleichberechtigten Dialogs müssen die Fanatiker zunehmend
ihre Positionen revidieren, und damit vermitteln sich dem westlichen
Zuschauer neue Einsichten über den Islam und eine friedliche Entgegnung
des Terrors.
Produktion ……………………Zinnober Film- und Fernsehproduktion
Produzent ……………………………………………Thomas Meffert
Förderung …………………………………………Filmstiftung NRW
Regie ………………………………Thomas Meffert, Dagmar Diebels
Kanaima
Dokudrama, 24p HD, 1x90'
Wir begeben uns auf die Reise in ein gewalttätiges Paradies. Der Film
behandelt die subjektive Auseinandersetzung eines Dokumentarfilmers mit
der Gewalttätigkeit in seinem Heimatland Venezuela, das er vor zwölf Jahren verlassen hat. Wir erfahren, wo Gewalt ihren Ursprung nahm und
beginnen zu erahnen, warum diese Gewalt bis heute tief in den Seelen
der Menschen verwurzelt geblieben ist.
Produktion ………………………………………………HiQ Media
Produzent ………………………………………………Frank Terjung
Förderung …………………………………………Filmstiftung NRW
Regie ………………………………………………Bernardo Cequera
Klimt
Kinoproduktion, Drama, 35mm Cinemascope, 1x90'
Der Film ist ein Portrait der letzten zwei Jahrzehnte im Leben des österreichischen Malers Gustav Klimt, dessen opulente und erotisch angehauchte Werke als Inbegriff des Jugendstils galten. Klimt lebte ein Leben,
wie er es malte. Seine Modelle waren seine Musen. Etwa 30 Kinder hatte
er angeblich, für die er aufkam und sorgte. Seiner Zeit weit voraus, feierte
man ihn in Paris und verdammte ihn zu Hause in Wien als Provokateur.
Drehzeit …………………………………………01.10.04 - 01.12.04
Drehort ………Wien, Attersee/Oberösterreich, NRW, Studio Babelsberg
Produktion ………………………Film-Line Productions, epo-film (A),
…………………………………Boomerang Productions (F), ICL (GB)
Produzenten …………………………Arno Ortmair, Dieter Pochlatko,
……………………………………Gérard Vaugeois, Matthew Justice
Förderung …………………………………………Filmstiftung NRW
Drehbuch ………………………………Herbert Vesely (+), Raoúl Ruiz
Kamera ……………………………………………Ricardo Aronovich
Schnitt…………………………………………Valéria Sarmiento-Ruiz
Musik ………………………………………………George Arriagada
Darsteller ……………John Malkovich, Veronica Ferres, Laetitia Casta,
……………………Elisabeth Orth, Otto Sander, Georg Friedrich u.v.a.
Kobe
Dokumentarfilm, Super 16, 1x30'
Kobe ist ein nonverbaler Dokumentarfilm, der dem Wendepunkt in der
japanischen Nachkriegsgesellschaft am Beispiel der vom großen Erdbeben
betroffenen Hafenstadt nachspürt.
Produktion ……………………………Rainer Komers Filmproduktion
Produzent ……………………………………………Rainer Komers
Förderung …………………………………………Filmstiftung NRW
Regie …………………………………………………Rainer Komers
Laura
Produktion…………………………………………………elsani film
Förderung ………………………………………………………FFA
Drehbuch ………………………………………………Karin Howard
Legio Patria Nostra
Dokumentarfilm, Digi Beta, 1x52'
Die Mehrzahl der Fremdenlegionäre im französischen Indochina-Krieg
waren Deutsche. In der französischen Besatzungszone angeworben,
endeten manche von ihnen als Offiziere des Viet Minh.
Produktion …………………………………………………Filmtank
Förderung ……………………………………Filmförderung Hamburg
Drehbuch ……………………………………………Thomas Tielsch
Regie ……………………………………………………Marc Eberle
Lichtjahre (AT)
Produktion ………………………………Heimatfilm GmbH & Co.KG
09/04
Förderung ………………………………………………………FFA
Drehbuch………………………………………Christoph Hochhäusler
Lovesitter (AT)
Fernsehproduktion
Produktion ……………………………………TransAtlantic Filmhouse
Auftraggeber ………………………………………………ProSieben
Redaktion ………………………………Andrea Bohling, Nicolai Auer
Produzent ……………………………Wolfgang Schulte, Petra Hengge
Drehbuch ………………………………………………Stefan Rogall
Mainacht
Debütfilm/Filmakademie BW
Drehzeit ………………………………………………………2004
Produktion…………………………………………………teamworX
Producer ………………………………………………Jön Handschin
Förderung …………………………………………………Fifty-Fifty
Drehbuch ………………………………………………Marc O. Seng
Regie ………………………………………………Jakob Ziemnicki
Männer weinen ohne Tränen
Animationsfilm
Drehzeit …………………………………………………Winter 2004
Drehort ……………………………………………Kanarische Inseln
Produktion…………………………………………Friends Production
Produzent …………………………………………Nicholas Conradt
Drehbuch……………………………………J.W. Harth, Philipp Dinkel
Regie ……………………………………………………J.W. Harth
Kamera ………………………………………………Bernhard Jasper
Darsteller …………………………Fabian Busch, Ralph Herforth u.v.a.
Medusa
Kinoproduktion, Thriller, 35mm, 1x100'
Der junge Psychologe Martin bekommt eine neue und anspruchsvolle
Arbeit in der renommierten forensischen Klinik seines Onkels. Doch der
Schein nach Außen trügt: mysteriöse Begegnungen und Ereignisse verfolgen den jungen Arzt. Durch Zufall entdeckt er, dass in den 60er Jahren
telekinetische Experimente an einer Frau durchgeführt wurden. Die Folgen
daraus waren nicht harmlos: Die Frau entwickelte todbringende Kräfte zur Freude der machtbesessenen Wissenschaftler. Um ihr Experiment nicht
abbrechen zu müssen froren sie sie ein. Martin kommt dem Geheimnis
immer näher und bemerkt, dass seine hypnotischen Fähigkeiten kein Zufall
sind. Ist die Frau, die durch ihre Blicke töten kann, etwa seine Mutter?
Drehzeit …………………………………………………Winter 2004
Drehort …………………………………………Deutschland, Kanada
Produktion …………fieber.film mit Cinegraph (Quebec), Nicolas Kinsey
Produzent……………………………Mario Stefan, Clarens Grollmann
Förderung ……………………………FFF Bayern (Drehbuchförderung)
Herstellungsleitung …………………………………Andrés Jauernick
Buch und Regie …………………………………………Robert Sigl
Dramaturg …………………………………………Peter Engelmann
Casting …………………………………………………Uwe Bünker
Darsteller ………………………………………Juliane Köhler u.v.a.
Mr. Average
Kinoproduktion
Produktion ……………Tradewind Pictures mit Entre Chien et Loup(B),
…………………………Samsa Film (L), Les Production Lazennec (F),
………………………………………………Amérique Film (CDN)
Förderung …………………………………………Filmstiftung NRW
Drehbuch …………………………Denis Lapière, Pierre Paul Renders
Regie ……………………………………………Pierre Paul Renders
Kamera …………………………………………Virginie Saint Martin
Darsteller ……………Atmen Kelif, Caroline Dhavernas, Isabelle Nanty,
………………………………………………Thierry Lhermitte u.v.a.
Nabokovs Kaufhaus
Dokumentarfilm, 1x60'
Basierend auf den Texten des emigrierten Vladimir Nabokov und inszeniert in einem großen Warenhaus erzählt der poetische Dokumentarfilm
von der Emigration als Chance, zum Weltbürger zu werden.
Produktion …………………………………………………Filmtank
Förderung ……………………………………Filmförderung Hamburg
Drehbuch…………………………………Maren Grimm, Olga Slavina
Regie …………………………………………………Maren Grimm
Nahtstellen
Dokumentarfilm, HDCAM, 1x60'
Der Bau des größten Passagierflugzeugs A 380 ist Haute Couture. Trotz
modernster technischer Voraussetzungen braucht es auch handwerkliches
Geschick, das hochwertige Material zusammenzufügen. Die globalen und
technischen Nahtstellen haben soziokulturelle, industriepolitische und
ökologische Auswirkungen.
Produktion …………………………………………………Kern TV
Förderung ……………………………………Filmförderung Hamburg
Buch und Regie ………………………………………Dr. Maria Böhm
Old Love
Kinoproduktion
Produktion …………………………zero west Filmproduktion GmbH
Förderung …………………………………………Filmstiftung NRW
Buch und Regie …………………………………………Jan Schütte
Kamera ……………………………………………Edward Klosinski
Darsteller ……………Otto Tausig, Tovah Feldschuh, Josh Mostel u.v.a.
Paradizers
Fernsehproduktion, Low Budget
Produktion ……………………………………intervista digital media
Auftraggeber ……………………………………………………WDR
Förderung …………………………………………Filmstiftung NRW
Buch und Regie …………………………………Rolf S. Wolkenstein
Kamera …………………………………………………Hervé Dieu
09/04
Räuber Hotzenplotz
Kinoproduktion, 1x90'
Drehzeit ………………………………………………Sommer 2005
Drehort ………………………………………………………Bayern
Produktion ……………………………………Collina Filmproduktion
Produzent………………………………………………Ulrich Limmer
Drehbuch ………………………………………………Ulrich Limmer
Requiem
Debütfilm/Filmakademie BW
Drehzeit ………………………………………………………2004
Produktion ……………………………………………23/5 mit SWR
Producerin ………………………………………………Katja Siegel
Förderung ……………………………………………Fifty-Fifty, FFA
Drehbuch ………………………………………………Bernd Lange
Regie …………………………………………Hans-Christian Schmid
Schneekönig
Kinoproduktion
Drehzeit ……………………………………………ab Herbst 2004
Drehort ……………………………………Deutschland, Südamerika
Produktion……………………………………………Orange Pictures
Produzenten …………Dan Maag, Philip Schulz-Deyle, Katja Hofmann
Drehbuch ……………………………H. Timmerberg, Katja Hofmann
Xmas Xpress
© BR / Spoonfilm / J. Daiber
Seltsam, aber so steht's geschrieben
Episodenfilm, 35 mm, 1x90'
Ein Kölner Hochhaus voller Türken und fünf Geschichten, in denen sich
alles ums Heiraten dreht. Da soll ein junger Türke mit der 40jährigen Tochter eines Bekannten verheiratet werden, ein junger Deutscher muss mit
seinen Eltern bei der Familie seiner türkischen Freundin um deren Hand
anhalten, ein schwuler Türke outet sich vor seiner Familie, um einer
Zwangsheirat zu entgehen, ein schwangeres türkisches Mädchen soll
unter die Haube gebracht werden, bevor Schande über die Familie kommt,
und ein junger Kurde entführt seine Geliebte, um sie zu heiraten.
Produktion ………………………………………Tradewind Pictures
Produzent……………………………………………Thomas Springer
Förderung …………………………………………Filmstiftung NRW
Regie ……………………………………………………Sinan Akkus
Sex Up 2
TV-Movie
Drehzeit …………………………………………22.10.04 - 12.11.04
Drehort ………………………………………Berlin und Umgebung
Produktion …………………………………………Janus Film GmbH
Auftraggeber ………………………………………………ProSieben
Redaktion………………………………………………Christian Balz
Produzent ……………………………………………Mirko Schulze
Produktionsleitung…………………………………………Chris Evert
Herstellungsleitung ………………………………………Piet Lessnick
Drehbuch ………………………………Florian Gärtner, Jakob Hilpert
Regie …………………………………………………Florian Gärtner
Kamera …………………………………………Nathalie Wiedemann
Szenenbild ………………………………………………Petra Albert
Darsteller ………André Kaminski, Joseph Bolz, Jacob Matschenz u.v.a.
Shooting Dogs
Kinoproduktion
Produktion …………Egoli Tossell Film mit Crossday Productions (GB),
………………………………………………………BBC Films (GB)
Förderung …………………………………………Filmstiftung NRW
Drehbuch …………………………………………David Wolstencroft
Regie ……………………………………………Michael Caton-Jones
Kamera ………………………………………………Ivan Strasburg
Darsteller……………John Hurt, Hugh Dancy, Dominique Horwitz u.v.a.
The Butcher and the Baker
Kinoproduktion
Drehzeit …………………………………………………Herbst 2004
Drehort ……………………………………Deutschland, Irland, Island
Produktion……………………………………………Orange Pictures
Produzenten …………………………Dan Maag, Philip Schulz-Deyle,
……………………………………………………Thomas Schühly
Drehbuch………………………………………………David Mitchell
PROFESSIONAL PRODUCTION
The colors of memory
Spielfilm, 1x90'
Als der berühmte Herzchirurg Said Rohani zum ersten Mal nach 30 Jahren in sein Heimatland Iran zurückkehrt, holen ihn die Schatten seiner Vergangenheit wieder ein.
Produktion ……………………………brave new work filmproduction
Förderung ……………………………………Filmförderung Hamburg
Drehbuch ……………………………………Amir Shahab Razavian,
…………………………Mohammad Farkhmanesh, Armin Hofmann
Regie …………………………………………Amir Shahab Razavian
Urmel aus dem Eis
Verfilmung der bekannten Geschichte eines kleinen Dinosauriers, der als
prähistorisches Ei in einem Eisblock auf der Insel Titiwu angeschwemmt
und ausgebrütet wird. Das seltsame Geschöpf, das schließlich schlüpft,
wird Urmel genannt und sorgt auf Titiwu für gehörigen Wirbel.
Produktion …………Bavaria Pictures GmbH mit Ambient Entertainment
Produzent ……………………………………………Reinhard Klooss
Förderung …………………FFA, FFF Bayern, Bayerischer Bankenfonds
Drehbuch …………………Oliver Huzly, Sven Severin, Reinhard Klooss
………………………nach dem gleichnamigen Buch von Max Kruse
Regie …………………………………………………Holger Tappe
Vive l'Indépendance
Dokumentarfilm, 16 mm, 1x90'
Der Film wirft einen persönlichen und gleichzeitig politischen Blick auf die
Bewegung Lavalass in Haiti. Der Film reflektiert die Entwicklung des Landes während der Zeit Aristides, von dessen Anfängen als Priester der
Armen bis zu seiner Abdankung als Präsident und Flucht ins Ausland. So
wird in Gesprächen mit den Protagonisten der dramatischen Entwicklung
ein Blick in die Zukunft Haitis geworfen.
Produktion ………………………TimeCode Video + Kommunikation
Produzent …………………………………………Rolf Neddermann
Förderung …………………………………………Filmstiftung NRW
Regie ……………………………………………Claudette Coulanges
Wagenleben, Leben wagen
Dokumentarfilm, 35mm, 1x92'
Der Alltag auf dem umstrittenen Hamburger Bauwagenplatz Henriette ist
eine Idylle auf Abruf. Über ein Jahr werden zwei Männer und eine Frau
mit Kind bei ihren privaten und politischen Aktivitäten in dieser besonderen Lebensform der Großstadt begleitet.
Produktion ………………………………………Tollerort TV & Film
Förderung ……………………………………Filmförderung Hamburg
Drehbuch …………………Sigrun Matthiesen, Stefanie Platen-Firdaus
Regie………………………………………………Sigrun Matthiesen
Warchild – Die Vermissten
Kinoproduktion, Drama
Bosnien 2003: Die 35jährige Senada versucht, nach dem Krieg ihren Frieden zu finden. In den Wirren des Konflikts wurde sie von ihrer damals
zweijährigen Tochter getrennt, die seitdem als vermisst gilt. Doch Senada
gibt die Suche nicht auf. In Deutschland trifft sie ihr Kind wieder – als
Adoptivtochter deutscher Eltern.
Drehzeit …………………………………………………Herbst 2004
Produktion ………………………………Wagnerfilm, SWR, BR, Arte
Fon ……………………………………………………089 488453
Mail ……………………………………………[email protected]
Produzent …………………………………………Christian Wagner
Förderung…………………………………………………FFF Bayern
Drehbuch …………………………………Edin Hinrichs-Hadzimahovic
Regie ………………………………………………Christian Wagner
Kamera…………………………………………………Jürgen Jürges
Ton ……………………………………………………Marc Parisotto
Schnitt……………………………………………………Jens Kübler
Szenenbild……………………………………………Myriande Heller
Musik ………………………………………………Florian E. Müller
Darsteller ……………………………Biljana Srbljanovic, Goran Visnjic,
………………………………Crescentia Dünsser, Ulrich Tukur u.v.a.
White Terror
Kinoproduktion
Ausgangspunkt der Geschichte ist ein getarnter Weihnachtsgruß, der von
einer skandinavischen Neonazi-Bewegung verschickt wurde.
Produktion …………………Cameo Film mit Dschoint Ventschr (CH),
………………………………………………………Little Bear (F)
Förderung …………………………………………Filmstiftung NRW
Buch und Regie ……………………………………Daniel Schweizer
Kamera ……………………………………………………Jaxa Piotr
Yella
Produktion ………………………Schramm Film Koerner & Weber GbR
Förderung ………………………………………………………FFA
Drehbuch ……………………………………………Christian Petzold
Zuletzt befreit mich doch der Tod
Dokumentarfilm, DVCAM, 1x80'
Am 18.09.01 nimmt sich Elisabeth Müller, genannt Maja, das Leben. Ihre
Kindheit war bestimmt von Missbrauch und Prostitution. Der Film ist eine
liebevolle Nachbetrachtung und eine respektvolle Annäherung an ihren
Versuch zu überleben.
Produzentin …………………………………………Beate Middeke
Förderung …………………………………………Filmstiftung NRW
Regie …………………………………………………Beate Middeke
© PROFESSIONAL PRODUCTION 2004
71

Similar documents