Produktionstelegramm aus PP 07+08/05

Comments

Transcription

Produktionstelegramm aus PP 07+08/05
KINO & TV
PRODUKTIONSTELEGRAMM
PERSONEN & DATEN
Das monatliche Produktionstelegramm von PROFESSIONAL PRODUCTION informiert über Film- und Fernsehproduktionen,
die sich in Vorbereitung oder im Dreh befinden. Im Bemühen nach ständiger Aktualisierung und Erweiterung
sind wir auch für Hinweise von unseren Lesern dankbar.
Produktionen werden ohne erneut erfolgte Meldung nach spätestens drei Ausgaben aus dem Telegramm genommen.
Eine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit können wir leider nicht übernehmen.
Die Daten für die kostenlosen Eintragungen in dieser Rubrik für PP 09/05 sollten bis zum 12.08.05 vorliegen.
IN PRODUKTION
4 gegen Z
Fernsehproduktion, Kinder-Mysterie-Serie, 2. Staffel, 13x28'
Zanrelot, der Herr der Unterwelt, wird vor den Augen der fassungslosen Kinder Leonie, Karo, Pinkas und Otti von seinem treuen Diener Matreus zu neuem Leben erweckt und mit seiner Rückkehr geht
auch der Kampf um Lübeck weiter.
Drehzeit ………………………04.05 - 10.05 (in drei Blöcken)
Drehort ………………………Lübeck, Hamburg und Umgebung
Produktion …………………Studio Hamburg Produktion GmbH
Auftraggeber………………………………………………NDR
Redaktion ………………………………………Ole Kampovski
Produzentin ……………………………………Kerstin Ramcke
Producerin……………………………………………Anja Jabs
Produktionsleitung………………………………Eva Maria Eiter
Herstellungsleitung ………………………………Sabine Schild
Drehbuch ………………Katharina Mestre, Andrea Katzenberger,
………………………………………Jörg Reiter, Sonja Sairally
Regie ……………………Klaus Wirbitzky , Andrea Katzenberger
Kamera …………………………Achim Poulheim bvk, H.W. Tost
Ton …………………………………………Siegfried Sellentin
Schnitt ………………………………………Sebastian Thümler
Szenenbild ……………………………………Nils Tünnermann
Kostümbild …………………………………………Beate Pohl
Visuelle Effekte ………………………………Ralph Apfelbaum
Musik …………………………………………Mario Schneider
Darsteller …………Karoline Eichhorn, Eva-Maria Hagen, Siegfried
Terpoorten, Andreas Pietschmann, Carolyn McGregor, Jessica Rusch,
Kevin Stevan, Jonas Friedebom, Lucas Gregorowicz, Udo Kier u.v.a.
7 Zwerge – Der Wald ist nicht genug
Kinoproduktion
Fortsetzung der Komödie »7 Zwerge – Männer allein im Wald«, die
erneut das Team des ersten Zwergen-Films vereint.
Drehzeit …………………………………………ab Juli 2005
Drehort ……………………………………………Deutschland
Produktion Film & Entertainment VIP Medienfonds 2, Zipfelmützen
Film, MMC Independent, Rialto Film, Universal Pictures Productions
Produzenten…………Douglas Welbat, Otto Waalkes, Bernd Eilert
Drehbuch …………Otto Waalkes, Bernd Eilert, Sven Unterwaldt
Regie …………………………………………Sven Unterwaldt
Darsteller ……Otto Waalkes, Mirco Nontschew, Martin Schneider,
………………………Ralf Schmitz, Boris Aljinovic, Nina Hagen,
…………………Cosma Shiva Hagen, Hans Werner Olm u.v.a.
37°: Hotel Mama
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm, 1x30'
War man in den siebziger Jahren froh, endlich der häuslichen Kontrolle zu entfliehen, bleibt man heute gerne länger als geplant im
elterlichen Heim – sei es aufgrund langer Ausbildungszeiten, der
schlechten Job-Lage, der schwierigen Wohnungssituation oder aus
Bequemlichkeit. Die Dokumentation zeigt, was es für beide Seiten
bedeutet, wenn der Abnabelungsprozess nicht rechtzeitig gelingt.
Drehzeit …………………………………………07.05 - 10.05
Drehort ……………………………………………Deutschland
Produktion ……………Tangram Christian Bauer Filmproduktion
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………Gregor Bialas
Produzent ………………………………………Christian Bauer
Produktionsleitung ………………………………Anna Zöllner
Herstellungsleitung ………………………………Dagmar Biller
Buch und Regie ………Daniela Agostini, Dominique Klughammer
Das Formular für das Produktionstelegramm:
www.professional-production.de
Tagesaktuelle News und Newsletter
48
50 Jahre Bundeswehr (AT)
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm, 2x45'
1955 erhalten die ersten 101 deutschen Nachkriegssoldaten aus
den Händen von Bundesverteidigungsminister Blank ihre Urkunden.
Bald darauf beginnt die DDR mit der Gründung der NVA ihre offizielle Wiederaufrüstung. Millionen von Männern und inzwischen
auch einige Frauen haben seither gedient – mal mehr, mal minder
eifrig. Der Film will mit Sinn für heitere Zwischentöne auf die
Geschichte der beiden deutschen Armeen zurückblicken.
Drehzeit …………………………………………07.05 - 09.05
Drehort ……………………………………………Deutschland
Produktion ………………Cinecentrum Deutsche Gesellschaft für
……………………………Film- und Fernsehproduktion mbH
Auftraggeber………………………………………………NDR
Redaktion …………………Hans-Jürgen Börner, Rainer Markgraf
Produzent …………………………………………Ulrich Lenze
Producer …………………………………Thomas Schuhbauer
Produktionsleitung …………………………………Jörg Kunkel
Herstellungsleitung …………………………Andreas Knoblauch
Drehbuch………………………………………Jörg hafkemeyer
Regie ……………………………………………Raymond Ley
Kamera ………………………………………Christian Girardet
Ton …………………………………………………Marc Lorat
Produzentin ……………………………………Ariane Krampe
Herstellungsleitung ………………………………Holger Krenz
Regie …………………………………………Christine Kabisch
Kamera …………………………………Charly Steinberger bvk
Darsteller ………………………………Gesine Cukrowski u.v.a.
Anja & Anton
Fernsehproduktion, Kinder-Umweltserie, 16mm, 6x25'
Anja und Anton sind ein besonderes Paar. Der kauzige Dr. Anton
Müggelheim und seine mollige, temperamentvolle und tierliebe
Untermieterin Anja wohnen mitten im Wald im denkmalgeschützten Wasserwerk bei Berlin-Köpenick.
Drehzeit …………………………………08.07.05 - 30.08.05
Drehort…………………………Berlin-Köpenick und Umgebung
Produktion ………………………………………studio.tv.film
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………Franziska Guderian
Produzent ………………………………………Albert Schäfer
Produktionsleitung ………………………Jürgen von Kornatzki
Herstellungsleitung ………………………………Roland Fauser
Drehbuch………………………………………Karl-Heinz Käfer
Regie ……………………Arendt Agthe, Marc-Andreas Borchert
Kamera ………………………………………Martin Meyer bvk
Darsteller ………………Michael Altmann, Nadine Wrietz u.v.a.
Auf den Hund gekommen
Fernsehproduktion, 1x90'
Drehzeit …………………………………19.07.05 - 19.08.05
Drehort …………………………………Berlin und Umgebung
Produktion …………………………………Hofmann & Voges
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Produzenten ……………………Mischa Hofmann, Philip Voges
Producerin……………………………………Kathrin Breininger
Drehbuch ……………………………………Burt Weinshanker
Regie ……………………………………………Josh Broecker
Anja & Anton
Marathonlauf
© ZDF / Christiane Pausch
Akte 05
Fernsehproduktion, Magazin, je 60'
Drehzeit ……………………………………………fortlaufend
Drehort ………………………Studio Berlin Adlershof, Studio C
Produktion ……………………………Meta productions GmbH
Auftraggeber ……………………………………………Sat.1
Redaktion………………………………………Manfred Hering
Produzent …………………………………………Ulrich Meyer
Produktionsleitung ……………………………Bernd Bußmann
Herstellungsleitung …………………………………Rolf Schäfer
Regie …………………………Holger Heinrich, Rolf Buschmann
Moderation ………………………………………Ulrich Meyer
Alle lieben Robbe William
Fernsehproduktion, 1x90'
Thomas will mit seinen beiden Kindern Nele und Moritz und seiner
neuen Freundin Sabine den Urlaub an der Nordsee verbringen.
Nach dem Tod seiner Frau vor zwei Jahren, hofft er nun endlich
einen Neuanfang zu wagen. Doch Nele und Moritz sind alles andere
als begeistert von Sabine und lassen sie dies auch deutlich spüren.
Der Urlaub nimmt jedoch eine ungeahnte Wendung, als die Kleinfamilie Bekanntschaft mit Fischerin Anne und ihrer Robbe William
machen. Thomas und Anne kommen sich näher als geplant und
auch die Kinder scheinen hellauf begeistert.
Drehzeit …………………………………13.06.05 - 11.07.05
Drehort …………………………………………………Ostsee
Produktion ………………teamWorx Television und Film GmbH
Auftraggeber ………………………………………Degeto/SWR
Redaktion …………………Claudia Gerlach-Benz, Astrid Ruppert
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
Auf immer und ewig und einen Tag (AT)
Fernsehproduktion, 2x90'
11.09.01: Jan Ottmann sieht im Fernsehen die Katastrophe um das
World Trade Center. Sein Freund Gregor Luckner, den er als seinen
Stellvertreter nach New York geschickt hatte, hat an diesem Tag in
dem Gebäude eine geschäftliche Besprechung. In Rückblenden wird
die Geschichte einer großen Männerfreundschaft von der Kindheit
bis zum Zeitpunkt der tragischen Ereignisse geschildert.
Drehzeit …………………………………22.04.05 - 12.07.05
Drehort …………………………München, Landshut, New York
Produktion ………………………………………d.i.e.film.gmbh
Auftraggeber …………………………………………ZDF, Arte
Redaktion …………………………………Günther van Endert
Produzenten …………Dieter Ulrich Aselmann, Robert Marciniak
Producerin…………………………………………Eva Wehrum
Förderung ……………………ORF, SRG, FFF Bayern, Media Plus
Produktionsleitung ……………………………Manu S. Scheidt
Drehbuch………………………………………Christian Jeltsch
Regie …………………………………………Markus Imboden
Kamera ……………………………………………Jo Heim bvk
Musik ……………………………………………Anette Focks
Darsteller ……………Heino Ferch, Fritz Karl, Claudia Michelsen,
…………………………Martina Gedeck, Henry Hübchen u.v.a
August
Kinokoproduktion, Coming-of-Age-Geschichte
Die 15-jährige Stevie muss sich mit den Unstetigkeiten ihrer ruhelosen Hippie-Eltern auseinandersetzen. Als sich die Familie im geerbten Haus der Mutter in einer Kleinstadt bei Köln niederlässt,
hofft Stevie, die Stabilität zu finden, die sie schon so lange gesucht hat.
Drehzeit …………………………………………08.05 - 09.05
Drehort……………………………………Köln und Umgebung
Produktion ……………Pandora Film, Cineworx (CH), WDR, SWR
Fon………………………………………………0221 973320
Mail ……………………………………[email protected]
Redaktion ……………………Andrea Hanke, Sabine Holtgreve
07+08/05
KINO & TV
Produzenten …………………Christoph Friedel, Claudia Steffen
Drehbuch ……………………………Horst Markgraf, Pia Marais
Regie ………………………………………………Pia Marais
Kamera…………………………………………Michael Englert
Casting ………………………………………Géraldine Bajard
Darsteller……………………………Birol Ünel, Cici Chuh u.v.a.
Axel! will's wissen
Fernsehproduktion, Sitcom, 13 Folgen
Axel versucht sein Leben wie gewohnt zu meistern und schlittert
dabei von einer Misere in die nächste. Bemüht, alles richtig zu
machen, scheitert er jedoch bei dem Spagat zwischen seinen Aufgaben als Azubi im Baumarkt, Schwiegersohn, Freund und Lover.
Gemeinsam mit seiner Freundin Yvonne lebt er in der Einliegerwohnung der Schwiegereltern, Inge und Robert. Für Yvonne kein
Problem, für Axel jedoch die reinste Tortur. Immerhin ist der Herr
Schwiegerpapa in Spe gleichzeitig auch sein Vermieter und gnadenloser Chef.
Drehzeit …………………………………13.06.05 - 22.09.05
Drehort……………………………………Köln und Umgebung
Produktion ……Stein TV Produktions GmbH, Brainpool TV GmbH
Auftraggeber …………………………………………ProSieben
Darsteller ……………Axel Stein, Sabine Pfeifer, Daniel Wiemer,
Michael Kessler, Matthias Komm, Petra Zieser, Christian Tasche u.v.a
Barátok Közt – Between Friends
Fernsehserie, Daily Soap, 7. Staffel, 235 F. à 23’
Drehzeit …………………………………………seit 24.08.98
Drehort ………………………………………………Budapest
Produktion ……………………………Magyar Grundy UFA Kft.
Fon……………………………………………0036 14160116
Fax ……………………………………………0036 14104190
Auftraggeber …………………………………………RTL Klub
Redaktion …………………………………………Péter Kolosi
Produzenten ………………………Michael Murphy, Wolf Bauer,
………………………………………Dr. Jan-Pelgrom de Haas
Producer ………………………………………Tamás Kalamár
Line Producer ……………………………………György Radnai
Programmdirektor …………………………………Péter Kolosi
Produktionsleitung ………Nándor Lohonyai, Zoltán Göntér (AD)
Drehbuch ………………Greg Stevens, Zsuzsanna Tóth und Team
Regie ………………István Márton, Tamás Ardai, István Labancz,
…………………………Ádám Rozgonyi, Gabriella Szerencsés
Kamera ……………Gábor H. Szabó, János Bodó, Gábor Halász
Darsteller ……………Zoltán Szöke, Edit Ábrahám, Csilla Csomor,
…………………………………………Péter R. Kárpáti u.v.a.
Bataa
Kinoproduktion, 35mm, 1x95'
Die elfjährige Sophie läuft beim Urlaub in den Tiroler Bergen ihrer
neuen Patchworkfamilie davon und begegnet dem zwölfjährigen
Bataa, einem durch einen Meteoriten aus dem ewigen Eis befreiten Neandertalerjungen. Gemeinsam bestehen die beiden ungewöhnliche Abenteuer und erleben eine ganz besondere Freundschaft. Zu ihren Familien finden die beiden schließlich erst nach
vielen Aufregungen und Abenteuern zurück.
Drehzeit …………………………………20.06.05 - 13.08.05
Drehort ………………………………Zillertal, Innsbruck, Wien
Produktion …Dor Film West, Krebs und Krappen Filmproduktion,
……………………………………Samsa Film (L), Dor Film (A)
Produzenten ……………Danny Krausz, Kurt Stocker, Gerd Huber,
……………………Claudia Krebs, Volker Krappen, Jani Thiltges
Förderung …………Filmförderung Hamburg, Filmstiftung NRW,
……………………FFA, Österreichisches Filminstitut, ORF, FFW,
……………Eurimages, BKM, Film Fund Luxembourg, Cine Tirol
Drehbuch ………………Volker Krappen, Wolfgang Murnberger
Regie ……………………………………Wolfgang Murnberger
Kamera ……………………………………………Fabian Eder
Darsteller ……Clarence John Ryan, Julia Krombach, Paula Nocker,
………………Hans-Werner Meyer, Lena Stolze, Christoph Waltz,
……………………………Gregor Blóeb, Vadim Glowna u.v.a.
Beckmann
Fernsehproduktion, Gesprächssendung, je 75'
Drehzeit ……………………………………………fortlaufend
Drehort ……………………………Studio Hamburg, Atelier 12
Produktion ………………Cinecentrum Deutsche Gesellschaft für
……………………………Film- und Fernsehproduktion mbH,
…………………Beckground TV- und Fernsehproduktion mbH
Internet ……………………………www.reinholdbeckmann.de
Mail …………………………[email protected] reinholdbeckmann.de
Auftraggeber ……………………………NDR, BR, MDR, WDR
Redaktion …………………………Ulrike Jonas, Markus Peichl
Produzenten………………………Rainer P. Retzlik, Ulrich Lenze
Produktionsleitung …………Volker Stahlhut, Claudia Haselhorst
Herstellungsleitung …………………………Andreas Knoblauch
Konzept ……Sven Böttcher, Reinhold Beckmann, Guido Thomsen
07+08/05
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Regie ………………………………Geli Fuchs, Alexander Pahl
Kamera …………………………………………Hans Cronier
Szenenbild ………………………………………Florian Wieder
Moderation…………………………………Reinhold Beckmann
Bella Block – Das Glück der Anderen
Fernsehproduktion, Krimi, 1x96'
Ein alter Mann und seine Frau gestehen den Mord an einer jungen
Nachbarin. Zwei Geständnisse – aber keine Leiche. Und der aufgebrachte Freund der Nachbarin hat sie nur vermisst gemeldet. Schützen die alten Eheleute sich gegenseitig? Was verschweigt der
Freund? Bella Block steht vor einem Rätsel und muss behutsam vorgehen – zumal ihr das Ehepaar mit dem Neid auf das Glück der
anderen sympathisch ist. In ihrem Privatleben ist Bella von dem
sonderbaren Verhalten ihres Lebensgefährten Simon irritiert – bis
sie herausfindet, dass bei ihm eine Krebs-Erkrankung diagnostiziert
wurde. Den Tod vor Augen entwickelt sich eine ganz neue Nähe
zwischen Bella und Simon – und auch den mysteriösen Fall sieht
sie in einem anderen Licht.
Drehzeit …………………………………30.06.05 - 03.08.05
Drehort ………………………………………………Hamburg
Produktion ………………………UFA Fernsehproduktion GmbH
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………………Pit Rampelt
Produzenten………………………Selma Brenner, Norbert Sauer
Produktionsleitung ………………………………Mick Danilow
Herstellungsleitung …………………………Klaus Michael Kühn
Drehbuch………………………………………Christian Jeltsch
Regie …………………………………Christian von Castelberg
Darsteller ………………Hannelore Hoger, Rudolf Kowalski u.v.a.
Ambient Recording
60x45 1c
Berlin Mitte
Fernsehproduktion, Talkshow, je 45'
Drehzeit ………………………………fortlaufend, wöchentlich
Drehort ……………………………Berlin, Hauptstadtstudio ZDF
Produktion ………………doc.station Medienproduktion GmbH
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………Klemens Mosmann
Produzenten ……………………………………Hartmut Klenke
Producerin…………………………………………Gitta Ohlsen
Produktionsleitung …………Petra Stumpf, Wendt-Dieter Gawlitta
Herstellungsleitung ……………………………Christian Trzeciok
Regie …………………………………………Rolf Buschmann
Kamera……………………………………………Michael Burr
Moderation ………………………………………Maybrit Illner
Bianca – Wege zum Glück
Fernsehproduktion, Telenovela, 224x45', 4:3
Bianca Berger hat Jahre für ein Verbrechen gebüßt, das sie nicht
begangen hat. Nach der verlorenen und leidvollen Zeit will sie noch
mal von vorne anfangen. Jeden Tag genießen als ob es der letzte
wäre. Bianca findet eine neue Heimat, eine neue Arbeit und trifft
den Mann ihres Lebens - Oliver Wellinghoff. Aber einige Menschen
in Biancas Umgebung sind gegen diese Liebe und das neue Glück,
und auch das Schicksal scheint andere Pläne mit Bianca und Oliver zu haben. Nichts ist so einfach, wie es im ersten Moment
schien. Besonders, da Oliver schon mit einer Anderen verlobt ist und
Bianca Angst hat, dass ihr Geheimnis entdeckt wird.
Drehzeit …………………………………26.07.04 - 15.07.05
Drehort ……………………Potsdam-Babelsberg und Umgebung
Produktion ……………………………Grundy UFA, teamWorx
Fon/Fax ……………………………………030 885659-10/-11
Mail ………………………………………[email protected]
Internet ……………………………………www.teamworx.de
Auftraggeber …………………………………ZDF, ORF, SF-DRS
Redaktion …Dr. Claus Beling, Christof Königstein, Alexander Ollig,
…………………………………………………Stefan Sasse
Produzenten …Christian Popp, Joachim Kosack, Rainer Wemcken
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
PERSONEN & DATEN
Producerin …………………………………………Pia Goden
Junior Producer …………………………………Rudolf Jehner
Produktionsleitung ……………………Konstantin von Carlowitz
Herstellungsleitung …………………………………Tim Greve
Drehbuch ………………………………Rasi Levinas und Team
Regie ……………Walter A. Franke (Supervising Director Regie),
…………………Christa Mühl, Tanja Roitzheim, Jurij Neumann,
………………………Gerald Distl, Petra Wiemers, Tina Kriwitz
Kamera ……………Michael Westhofen (Technische Konzeption),
…………Woody Strecker, Daniel Bussmann bvk, Anja Knoblauch
Schnitt …………………………………………Bernd Schriever
Szenenbild ……………………………………Huub van Gestl
Kostümbild ……………………………………Danja Swindall
Maske ……………………………………………Holger Brock
Servicepartner ………………………………Studio Babelsberg
Casting……………………Charlotte Siebenrock, Kristina Richter
Darsteller …………Tanja Wedhorn, Patrik Fichte, Nicola Ransom,
…………………Michael Rotschopf, Peter Hladik, Kerstin Gähte,
……………Elisabeth Sutterlüty, Christoph Mory, Andreas Hutzel,
………………………Eva Klemt, Jorres Risse, Uwe Zerbe u.v.a.
Bis in die Spitzen (AT)
Fernsehproduktion, Drama-Adaption 13 x 45 Minuten
Niki betreibt mit ihrem Mann, dem Star-Stylisten Philip einen Friseursalon. Das Geschäft läuft gut; Prominenz und Nachbarschaft
geben sich die Klinke in die Hand, es wird getratscht, gelebt, gewaschen und geföhnt. Die Idylle bekommt jedoch eine plötzliche
Wendung, als eines Tages Nikis Ex-Freund Finn auftaucht und dessen Frau Mia auch einen Friseursalon eröffnet – und zwar direkt
gegenüber. Ab diesem Moment wird Nikis Salon zum Schauplatz
für emotionales und geschäftliches Überleben. Geheimnisse aus der
Vergangenheit offenbaren Liebe, Lügen und Leidenschaften und
entfachen Machtkämpfe und Intrigen.
Drehzeit ……………………………bis Ende September 2005
Drehort …………………………………………………Berlin
Produktion …………………………………ABC Studio GmbH
Auftraggeber ……………………………………………Sat.1
Produzent ……………………………………Dr. Eberhard Jost
Drehbuch …………………………Annette Simon (Headwriter)
Regie ……………………Thomas Berger, Michael Rowitz u. a.
Darsteller …………Jeanette Hein, Tobias Oertel, Ralph Herforth,
………………………………………Muriel Baumeister u.v.a.
Böse Jungs
Fernsehproduktion, 1x90'
Drehzeit………………………………………………Juli 2005
Drehort …………………………………Berlin und Umgebung
Produktion …………………………………Hofmann & Voges
Auftraggeber ……………………………………………Sat.1
Produzenten ……………………Mischa Hofmann, Philip Voges
Producerin……………………………………Kathrin Breininger
Drehbuch ………………………Daniel Maximilian, Thomas Pauli
Das Haus am Väner See
Fernsehproduktion, 1x90'
Drehzeit …………………………………13.07.05 - 11.08.05
Drehort ………………………………………Berlin, Schweden
Produktion ………………teamWorx Television und Film GmbH
Auftraggeber ………………………………………ARD/Degeto
Redaktion……………………Sabina Naumann, Claudia Schmidt
Produzentin ……………………………………Ariane Krampe
Produktionsleitung ………………………………Karsten Kilian
Herstellungsleitung ………………………………Holger Krenz
Continuity …………………………………Thomas Jankowsky
Drehbuch ………………………………………Martin Douven
Regie ……………………………………………Dietmar Klein
Regie-Assistenz………………………………………Petra Erler
Kamera ……………………………………Johannes Geyer bvk
Kamera-Assistenz …………………………Barbara Kuznik bvk
Ton ……………………………………………Frieder Glöckner
Schnitt ………………………………………Susanne Peuscher
Szenenbild ………………………………………Thomas Franz
Kostümbild …………………………………Manuela Nierzwicki
Casting……………………………………………Anka Riemer
Darsteller …………………Gaby Dohm, Günther Maria Halmer,
……………Bruni Löbel, Max von Pufendorf, Andrea LÁrronge,
…………………Deborah Kaufmann, Julia Malik, Wanja Mues,
…………Anja Knauer, Frank Behnke, Gilbert von Sohlern u.v.a.
Das Parfum
Kinoproduktion
Jean-Baptiste Grenouille, unehelicher Sohn einer Fischverkäuferin,
besitzt einen ungewöhnlich ausgeprägten Geruchssinn, jedoch keinerlei Eigengeruch. Er verschreibt sein Leben der Erschaffung eines
außergewöhnlichen Duftes, der ihm dazu dienen soll, endlich begehrt
und geliebt zu werden. Dazu tötet er dreizehn ausgesucht schöne
Mädchen und mischt aus ihren Essenzen den ultimativen Duft.
49
KINO & TV
Drehzeit …………………………………………07.05 - 10.05
Drehort ………………Barcelona und Umgebung, Südfrankreich,
……………………………………………Bavaria Filmstudios
Produktion …………………Constantin Film Produktion GmbH
Produzenten ……………………Bernd Eichinger, Gigi Oeri (CH)
Förderung ………………FFA, FFF Bayern, BBF, Filmstiftung NRW
Drehbuch …………Bernd Eichinger, Tom Tykwer, Andrew Birkin
…………nach dem gleichnamigen Bestseller von Patrick Süskind
Regie ………………………………………………Tom Tykwer
Darsteller…………Ben Wishaw, Alan Rickman, Karoline Herfurth,
……………………………Rachel Hurd-Wood, Dustin Hoffman
Der Alte – Der Filmriss
Fernsehproduktion, Krimiserie, je 60'
Drehzeit …………………………………11.07.05 - 29.07.05
Drehort ……………München und Umgebung, Raum Oberbayern
Produktion………………………Helmut Ringelmann Produktion
Auftraggeber …………………ZDF, ORF, SF DRS, ZDF Enterprises
Redaktion …………………………………………Sabine Groß
Produzent …………………………………Helmut Ringelmann
Produktionsleitung …………………………Tobias Ringelmann
Herstellungsleitung ………………………………Claus Gotzler
Buch und Regie ……………………………Hartmut Griesmayr
Kamera ……………………………………………Rolf Greim
Schnitt …………………………………………Doris Jänchen
Darsteller …………Rolf Schimpf, Michael Ande, Markus Böttcher,
……………………Pierre Sanoussi-Bliss, Ulf J. Söhmisch u.v.a.
Der Bär
Fernsehproduktion, Kinderserie, 13x25'
Der Bär ist der Spitzname eines pfiffigen 12-jährigen Stuttgarter
Winzersohns, der mit seinem jüngeren Bruder und zwei Freunden
spannende Kriminalfälle meist schneller löst als die Polizei erlaubt.
Drehzeit …………………………………29.03.05 - 22.07.05
Drehort ………………………………………………Stuttgart
Produktion ……………………………SWR, Maran Film GmbH
Auftraggeber………………………………………………ARD
Redaktion ……………………………………Margret Schepers
Produktionsleitung ……………………………Rolf B. Steinacker
Drehbuch ……………………Joachim Arndt, Dodo Lazarowicz,
……………………Elisabeth Rapp, Jörg Rei-ter, Dirk Salomon,
……………Thomas Wesskamp, Wolfgang Schorlau, Bernd Storz
Regie ……………………………Jörg Mielich, Tanja Roitzheim
Kamera ……………………………………Thomas Ch. Weber
Darsteller ……Petra Berndt, Elke Czischek, Jürgen Haug, Heinrich
Schmieder, Dietz-Werner Steck, Daniel Bizer, Anna Bullard-Werner
Der Bulle von Tölz – Ein erstklassiges Begräbnis
Fernsehproduktion, Krimi, 1x90'
Drehzeit …………………………………………06.05 - 07.05
Drehort ………………………………Bad Tölz und Umgebung
Produktion………………………………………Alexander Film
Auftraggeber ……………………………………………Sat.1
Redaktion …………………………………………Jan Bremme
Produzent…………………………………Ernst von Theumer jr.
Produktionsleitung …………………………Viktor vonTheumer
Aufnahmeleitung …………………………………Robert Müller
Drehbuch …………………………Carolin Otto, Petra Lüschow
Regie ……………………………………Wolfgang F. Henschel
Regie-Assistenz …………………………Christiane Middendorf
Kamera ……………………………………Thomas Meyer bvk
Ton…………………………………………Marcus Oelschlegel
Schnitt ………………………………………Michael Breining
Szenenbild ………………………………………Bernd Grotzke
Kostümbild …………………………………………Lola Butkus
Darsteller …………Ottfried Fischer, Ruth Drexel, Katerina Jacob,
…………………Wolfgang Fierek,Helmut Zierl,Michael Habeck,
……………………Bettina Hauenschild, Margret Völker u.v.a.
Der Elefant – Mord verjährt nie
Fernsehproduktion, Krimi-Serie, 2. Staffel, 13x45'
Wieder ermittelt Hauptkommissar Matthias Steiner als Leiter des
Dezernats für ungeklärte Tötungsdelikte (DUT) Fälle, die teilweise
mehrere Jahrzehnte zurückliegen. Aufgrund seines Gedächtnisses
wird er von allen nur der Elefant genannt. Mit Intuition und Menschenkenntnis schafft er es, längst geschlossene Akten unter einem
ganz neuen Aspekt zu betrachten.
Drehzeit …………………………………19.10.04 - 31.08.05
Drehort……………………………………Köln und Umgebung
Produktion ………………………teamWorx GmbH, Pro GmbH
Fon/Fax ……………………………………030 885659-10/-11
Mail ………………………………………[email protected]
Internet ……………………………………www.teamworx.de
Auftraggeber ……………………………………………Sat.1
Redaktion …………………………Karin Dahlberg, Torsten Götz
Produzentin ……………………………………Barbara Thielen
Produktionsleitung ……………………………Georg Bonhoeffer
50
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Drehbuch ………………Frank Speelmans, Nils-Morten Osburg,
…………………………………………Clemens Murath u.a.
Regie ………………Peter Keglevic, Hans Günther Bücking bvk,
……………………………Andreas Prochaska, Ed Herzog u.a.
Kamera …………………………Hans Günther Bücking bvk u.a.
Darsteller ……………………Thomas Sarbacher, Katharina Abt,
……………………Niels-Bruno Schmidt, Karin Neuhäuser u.v.a.
Der Jahrtausend-Papst (AT)
Fernsehproduktion, Doku-Drama
Zum ersten Mal soll das bewegende Leben von Johannes Paul II.
in einem Dokudrama, von seiner Kindheit bis zum Ende des Pontifikats, dargestellt werden. Neben den aufwändigen fiktionalen Teilen, die an Originalschauplätzen in Polen und Rom gedreht werden,
kommen, illustriert durch zeitgeschichtliches Archivmaterial und
dokumentarische Passagen, die wichtigsten politischen Wegbegleiter Johannes Paul II. zu Wort: von Lech Walesa bis Michael Gorbatschow, von Bill Clinton bis Helmut Kohl. Aber auch Protagonisten aus Karol Wojtylas Jugend und der Zeit seines Aufstiegs zum
Papst werden in der Sendung berichten. Entstehen soll ein dichtes
Bild des Jahrtausend-Papstes, dessen Aura weit über seinen Tod hinauswirkt.
Drehzeit …………………………Sommer 2005 - Sommer 2006
Drehort ……………………………………Originalschauplätze
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………Hans-Christian Huf
Produzent ……………………………………Gero von Boehm
Drehbuch ……………………………………Gero von Boehm
Das Parfum
© Constantin
Der Landarzt
Fernsehproduktion, Serie, XV. Staffel, 6x43'30''
Drehzeit …………………………………………04.05 - 09.05
Drehort …………………………………Kappeln an der Schlei
Produktion …………………Novafilm Fernsehproduktion GmbH
Fon/Fax …………………………………030 40055-116/-216
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………Dr. Heide Hess
Produzent ………………………………………Rainer Jahreis
Producer ……………………………………………Daniel Keil
Produktionsleitung ……………………………Monika Praefke
Aufnahmeleitung …………………………………Janek Plathe
Drehbuch ……Bernd Schirmer, Jochen Hauser, Mites van Oepen,
……………Manfred Kosmann, Michael Müller, Maike von Haas
Regie ………………………………………Axel de Roche bvk
Kamera …………………………………Randolf Scherraus bvk
Ton ………………………………………Michael Hemmerling
Schnitt …………………………………………Sabine Matula
Szenenbild ……………………………………………Jörg Gutt
Darsteller …Walter Plathe, Karina Thayenthal, Franziska Troegner,
…………Heinz Reincke, Gerhard Olschewski, Christian Schmidt,
……………………………Luise Bähr, Eva Maria Bauer u.v.a.
Der letzte Zeuge
Fernsehproduktion, Serie, VII. Staffel, 6x44'
Drehzeit …………………………………30.03.05 - 01.07.05
Drehort …………………………………Berlin und Umgebung
Produktion …………………Novafilm Fernsehproduktion GmbH
Fon/Fax …………………………………030 40055-116/-216
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………Verena von Heeremann
Produzent ………………………………………Rainer Jahreis
Produktionsleitung……………………………Hartmut Damberg
Herstellungsleitung ………………………………Rolf Klaußner
Drehbuch ………………………Gregor Edelmann, Marija Erceg
Regie ………………………………………Bernhard Stephan
Kamera …………………………………………Anton Peschke
Darsteller ………Ulrich Mühe, Jörg Gudzuhn, Gesine Cukrowski,
…………Dieter Mann, Renate Schroeter, Theresa Scholze u.v.a.
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
PERSONEN & DATEN
Der Räuber Hotzenplotz
Kinoproduktion, 1x90'
»Ich raube mir, was mir gefällt, dafür bin ich bekannt«, prahlt der
Räuber Hotzenplotz – laut eigener Aussage der bedeutendste Räuber weit und breit. Und hätte er nicht ausgerechnet die geliebte
Kaffeemühle der Großmutter geklaut, dann hätten sich der Kasperl
und der Seppel nicht auf die gefahrvolle Suche gemacht und dabei
ihre Mützen nicht getauscht. Dann wären vielleicht auch nicht der
Wachtmeister Dimpfelmoser und die Wahrsagerin Frau Schlotterbeck samt Kroko-Hund Wasti zusammen gekommen. Und die
schöne Fee Amaryllis hätte für immer und ewig als eklige Unke in
den Verliesen des bösen Zauberers Zwackelmann schmachten müssen. Aber am Schluss bekommt jeder das, was er verdient: Feenkraut, Kartoffeln, ein Miniaturschloss, einen mit Sand beladenen
Goldwagen – und die Großmutter ihre Kaffeemühle zurück.
Drehzeit ……………………………………bis Ende Juli 2005
Drehort …………………………………Seßlach (Bayern), Prag
Produktion……Constantin Film AG, Collina Filmproduktion GmbH
Produzent ………………………………………Ulrich Limmer
Förderung …………………………FFA, FFF Bayern, BKM, BBF
Drehbuch …………………………Ulrich Limmer, Claus P. Hant
…………………………nach den Büchern von Otfried Preußler
Regie …………………………………………Gernot Roll bvk
Kamera ………………………………………Gernot Roll bvk
Darsteller ………Armin Rohde, Rufus Beck, Katharina Thalbach,
………………Piet Klocke, Barbara Schöneberger, Martin Stührk,
………………………Manuel Steitz, Christiane Hörbiger u.v.a.
Der Untergang der Pamir
Fernsehproduktion, 2x90'
Eines der tragischsten Unglücke in der Geschichte der Seefahrt
ereignete sich am 21.09.1957: Die Viermastbark Pamir geriet in das
Zentrum eines Hurrikans und versank nach dreistündigem verzweifelten Kampf in den Fluten des Atlantik. 80 Mann, darunter 50
junge Kadetten, ertranken. Nur sechs Besatzungsmitglieder überlebten die Katastrophe.
Drehzeit …………………………………21.06.05 - 30.10.05
Drehort ……………Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen,
………………………Raum Köln, Teneriffa, Malta, Schiff Sedov
Produktion…………Polyphon Film- und Fernsehgesellschaft mbH
Auftraggeber …………………………………NDR/Degeto, Arte
Redaktion ………………………Doris J. Heinze, Jörn Klamroth
Produzent …………………………………Dr. Matthias Esche
Producerin …………………………………Corinna Zola-Place
Förderung …………………Filmförderung Hamburg, nordmedia
Produktionsleitung ………………………Christine Carben-Stotz
Herstellungsleitung ……………………………Christoph Bicker
Aufnahmeleitung ………………………………Holger Reibiger
Drehbuch ……………………………………Fritz Müller-Scherz
Regie ………………………………………Kaspar Heidelbach
Kamera ……………………………………Daniel Koppelmann
Ton ……………………………………………Josef Pörzchen
Schnitt …………………………………………Hedy Altschiller
Szenenbild ………………………………………Götz Weidner
Kostümbild…………………………………………Regina Bätz
Darsteller ……Klaus J. Behrendt, Jan Josef Liefers, Herbert Knaup,
………Peter Striebeck, Max Riemelt, Dietmar Bär, Tilo Prückner,
Karolina Teska, Oliver Stritzel, Ulrike Grote, Jan-Gregor Kremp u.v.a.
Deutschmänner
Fernsehproduktion, Komödie, 1x90'
Die Bauingenieurstudenten Don und Kalle, beide hoffnungslose
Machos, sind dicke Freunde seit Kindertagen. Doch Don ist Mazedonier und muss nach Beendigung seines Studiums in seine Heimat zurückkehren. Als einzig rettende Idee sehen die Freunde, dass
Don eine Scheinehe eingehen soll. Da keine ihrer heißen Flammen
auf diesen Vorschlag eingeht, schließen Don und Kalle schweren
Herzens eine Homo-Ehe. Diese geht so lange gut, bis eine Beamtin der Ausländerbehörde die Lebensgemeinschaft der beiden auf
Echtheit überprüfen soll.
Drehzeit …………………………………25.07.05 - 25.08.05
Drehort ………………………………München und Umgebung
Produktion …………………………………Bavaria Film GmbH
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………Karina Ulitzsch
Producer …………………………………………Peter Fröhlich
Produktionsleitung ………………………………Jürgen Klauser
Herstellungsleitung ……………………………Herbert Häußler
Drehbuch ……………………………………Wiebke Jaspersen
Regie ……………………………………………Ulli Baumann
Kamera …………………………………………Fritz Seemann
Darsteller……Matthias Koeberlin, Carlo Ljubek, Karoline Herfurth,
…………………………………………Tanja Wedhorn u.v.a.
Die Camper
Fernsehproduktion, Comedy, 16mm, 9. Staffel, 13x24'
Wie Millionen andere Deutsche auch, verbringen die beiden
07+08/05
KINO & TV
befreundeten Camperpärchen Benno und Uschi, mit Tochter Tanja,
sowie Lothar und Stefanie jedes Wochenende in ihren Wohnwagen
auf dem Campingplatz.
Drehzeit …………………………………………06.05 - 09.05
Drehort ………………………………………………Odenthal
Produktion ……Sony Pictures Film und Fernsehproduktions GmbH
Auftraggeber ………………………………………………RTL
Produzentin ……………………………………Christiane Ruff
Producer……Imre von der Heydt, Claus Vincon, Christian Munder
Produktionsleitung ………………………………Martin Hämer
Herstellungsleitung ………………………………Angie Schmidt
Drehbuch …………………………Claus Vincon, Gerd Lurz u.a.
Regie …………………………Peter Lichtefeld, Dirk Nabersberg
Kamera ……………………Klaus Liebertz bvk, Ansgar Krajewski
Ton ……………………………………Silvain Remy, Erik Seifert
Schnitt ………………………Mareile Marx-Scheer, Sylvie Zoller
Szenenbild……………………………………Florian Haarmann
Kostümbild …………………………………………Angie Neis
Darsteller ………Willi Tomczyk, Antje Lewald, René Heinersdorff,
…………………………………………Dana Golombek u.v.a.
Die drei Detektive und das Geheimnis der Geisterinsel
Kinoproduktion, Jugend-Krimi, 35mm, 1x90'
Der Kinderbuchbestseller »Die drei ???« zum ersten Mal als Kinofilm. Die drei 10 bis 12-jährigen Detektiv-Kids suchen auf einer Insel
nach einem Piratenschatz, helfen einem Emigrantenmädchen und
klären ein Sabotageverbrechen auf.
Drehzeit …………………………………………Sommer 2005
Drehort ………………………………………………Südafrika
Produktion …………………Studio Hamburg Produktion GmbH
Fon ………………………………………………040 6688-0
Produzent …………………………………Sytze van der Laan
Förderung …………………………FFA, Filmförderung Hamburg
Drehbuch ………………………David Howard, Ronald Kruschak
Regie …………………………………………Florian Baxmeyer
Die Entscheidung
Fernsehproduktion, 1x90'
Jonas bekommt von seinem Großvater zur Einschulung ein Fahrrad
geschenkt, mit dem er gleich einen Unfall baut. Bei der folgenden
Untersuchung stellt sich heraus, dass das Kind ein schweres Herzleiden hat, das eine umgehende Herztransplantation notwendig
macht. Während die Eltern auf ein Spenderherz warten, lässt der
Großvater seine Beziehungen spielen und arrangiert eine teure Notoperation in der Schweiz. Dort erhält man – gegen entsprechende
Bezahlung – die Sicherheit, dass ein Spenderherz in kürzester Zeit
aufgetrieben wird. Jonas Vater lehnt die – wie er findet – illegale
Transplantation ab. Er möchte nicht, dass das Leben eines unschuldigen Kindes womöglich für das seines eigenen Kindes geopfert
wird. Darüber kommt es in der Familie zu heftigen Auseinandersetzungen.
Drehzeit …………………………………………06.05 - 07.05
Drehort …………………………………Wien und Umgebung
Produktion ………………………………Allegro Film (A), ORF
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………Martin R. Neumann
Darsteller ……………………Jan Josef Liefers, Julia Stemberger,
……………………Friedrich von Thun, Maria Köstlinger u.v.a.
Die Entscheidung
Fernsehproduktion, 1x90'
Aus einer spannenden Entführungsgeschichte, bei der Gewalt eingesetzt wird, um das Opfer zu retten, resultiert eine gesellschaftsspaltende Diskussion um Opfer und Täter, Mitgefühl und Gerechtigkeit. Wie weit darf man gehen, um Leben zu schützen?
Drehzeit …………………………………01.08.05 - 31.08.05
Drehort ………………………………Hamburg und Umgebung
Produktion …………………Studio Hamburg Produktion GmbH
Auftraggeber………………………………………………NDR
Redaktion ………………………………………Doris J. Heinze
Produzentin ………………………………………Doris Zander
Producerin …………………………………Sabine Timmermann
Produktionsleitung …………………………………Tim Körbelin
Herstellungsleitung ………………………………Sabine Schild
Drehbuch ……………………Thomas Bohn, Rafael Solá Ferrer
Regie ……………………………………………Thomas Bohn
Kamera …………………………………Simon Schmejkal bvk
Ton …………………………………………………Erich Lutz
Schnitt …………………………………………Inge Bohmann
Szenenbild ………………………………………Hans Zillmann
Darsteller …………Nadeshda Brennnicke, Christian Berkel u.v.a.
Die Erben (AT)
Fernsehproduktion, Dokumentarfilme, 4x45'
Christina Onassis, Graf Berghe von Trips, Gloria von Thurn und Taxis
und Dr. Hubert Burda – vier Erben großer Namen und Unternehmen werden in dieser Dokumentationsreihe auf der Suche nach
07+08/05
PRODUKTIONSTELEGRAMM
ihrer Bestimmung und eigenen Identität porträtiert.
Drehzeit ……………………………………………bis 12.05
Drehort ……………………Italien, USA, Russland, Griechenland,
…………………………………………Schweiz, Deutschland
Produktion ……Allcom Film+AV, C. Cay Wesnigk Filmproduktion
Auftraggeber………………………………………………NDR
Redaktion …………………Hans-Jürgen Börner, Rainer Markgraf
Produzenten ………………………Jens Stabenow, Cay Wesnigk
Produktionsleitung …………………………Andreas Vennewald
Herstellungsleitung ……………………………Christoph Bicker
Drehbuch …………………Jörg Komorowski, Cay Wesnigk u.a.
Regie ………………Dr. Andrea Morgenthaler, Kathrin Pitterling,
……………………………Christian Weisenborn, Cay Wesnigk
Kamera …Axel Brandt, Michael Wulfes, Johannes Anastasopoulos
Ambient Recording
60x45 1c
Die Fallers – eine Schwarzwaldfamilie
Fernsehproduktion, Serie, 55. Staffel, 11. Prodjahr, 42x30' pro Jahr
Drehzeit …………………………………01.03.05 - 11.10.05
Drehort………………Baden-Baden und Umgebung, Furtwangen
Produktion ………………………………………………SWR
Redaktion ……Michael Schulz, Bettina Bauer-Wörner, Tobias Jost,
……………………………………………Sigrun De Pascalis
Produzent ………………………………………Thomas Martin
Executive Producer………………………………Emmo Lempert
Produktionsleitung ……………………………Gerhard Matzkeit
Aufnahmeleitung …………………Iris Tegge, Thomas Hofmann
Drehbuch………Lieselotte Kinskofer, Jörg Jurgel, Ingetraud Kiefer,
…………………………Ralph Ströhle, Christiane Jörger-Stark
Regie ………………………………………Dieter Schlotterbeck
Regie-Assistenz ……………………………………Armin Ulrich
Kamera …………………………Andreas Bein, Stefan Sommer
Kamera-Assistenz ……………Karl-Heinz Kirchner, Ajax Wawiloff
Beleuchtung …………………………………………Karl Thal
Ton ………………………………………………Martin Kilian
Schnitt ……………………………………Angela Springmann
Szenenbild ……………………………………Marlies Drewes
Kostümbild ……………………………Bianca Kielmann-Posselt
Musik ……………………………………………Fritz Muschler
Darsteller …Wolfgang Hepp, Ursula Cantieni, Christiane Brammer,
………Peter Schell, Edgar M. Marcus, Thomas Meinhardt u.v.a.
Die Frau des Heimkehrers (AT)
Fernsehproduktion, Drama
Im Schatten des Krieges genießt Eva Rombach 1944 mit ihrem
Mann Karlheinz dessen kurzen Fronturlaub bei der Familie. Evas
Vater, der Lehrer Julius Kantor, glaubt im Gegensatz zu seiner Frau
Magdalene unbeirrbar an den Sieg der Wehrmacht. Als Karlheinz
zurück an die Front muss, bittet er seinen Jugendfreund Sebastian,
der wegen einer Kriegsverletzung vom Wehrdienst befreit ist, sich
um seine Frau und seinen kleinen Sohn zu kümmern. Kurz vor
Kriegsende gerät Karlheinz in russische Gefangenschaft. Die Briefe,
die er schreibt, erreichen Eva nie. Als die ersten Züge mit Heimkehrern ankommen, hofft Eva immer wieder vergeblich auf die
Rückkehr ihres Mannes. Was sie nicht weiß: wegen eines Fluchtversuchs wurde er in einem Zwangsarbeitslager interniert. Kriegskameraden von Karlheinz, aber auch ihre Familie geben Eva immer
wieder zu verstehen, dass sie die Hoffnung auf seine Rückkehr aufgeben muss. Schließlich gibt sie dem Werben Sebastians, der sich
all die Jahre aufopfernd um sie gekümmert hat, nach. Da wird Karlheinz überraschend aus der Gefangenschaft entlassen.
Drehzeit …………………………………20.06.05 - 20.07.05
Drehort ………………………Neustadt/Südharz und Umgebung
Produktion …………………………………………Ziegler Film
Auftraggeber ………………………………………ARD/Degeto
Redaktion ………………………………………Renate Michel
Produzentin ……………………………………Regina Ziegler
Drehbuch ……………………………………………Felix Huby
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
PERSONEN & DATEN
Regie ……………………………………………Gabi Kubach
Darsteller …Christine Neubauer, Heio von Stetten, Peter Sodann,
…………………………Eva-Maria Hagen, Martin Feifel u.v.a.
Die großen Schlachten – Die Völkerschlacht bei Leipzig
– Die Türken vor Wien
– Entscheidung bei Sedan
– Das Fanal – Magdeburg
Fernsehproduktion, Dokumentationsreihe, 45' bzw. 52'
Große Schlachten der Weltgeschichte liefern ein spannendes,
dramatisches und emotionales Motiv für diese Dokumentationsreihe. Schlachten, die einen Wendepunkt darstellten, die Entwicklung des Weltgeschehens nachhaltig beeinflussten.
Drehzeit …………………………………………07.05 - 02.06
Drehort …………………………………………………Europa
Produktion ……………Ottonia Media, MDR, WDR, SR, HR, Arte
Auftraggeber …………………………MDR, WDR, SR, HR, Arte
Redaktion ………………Dr. Ulrich Brochhagen, Esther Schapira,
……………………………Gudrun Wolter, Vera Meyer-Matheis
Produzenten ……Dr. Susanne Dönitz; Sarah Sieber; Stefan Hoge
Drehbuch …………………Jan N. Lorenzen, Dr. Anne Roehrkohl
Regie …………………………………………Hannes Schuler
Kamera …………………………………Kai Uwe Schulenburg
Die Handwerker Gottes
Kinokurzfilm, 1x25 min., S16mm, 1:1,85, 24fps; Dolby Digital
Abschlussfilm von Siegmar Warnecke an der Hochschule für Fernsehen und Film München. Der Film spielt 1820 im Milieu der bayerischen Lüftlmaler. Gedreht wird in Freilicht- und anderen Museen,
Kirchen und in freier Natur.
Drehzeit …………………………………25.06.05 - 05.07.05
Drehort …………Feldkirchen-Westerham, Großweil, Altomünster,
………………………………Lenggries, Massing (alles Bayern)
Produktion …………Münchner Filmwerkstatt e.V., HFF München
Mail …………………………[email protected]
Produzent …………………………………Martin Blankemeyer
Förderung …………………………………………FFF Bayern
Buch und Regie ……………………………Siegmar Warnecke
Kamera …………………………………………Björn Kurt bvk
Szenenbild ………………………………………Oliver Hoese
Darsteller …Roland von Kummant, Tim Seyfi, Christian Steinfelder,
………Malah Helman, Robert Spitz, Stefan Rutz, Ottfried Fischer
Die Mission
Fernsehproduktion, Dokuserie, 5x25'
Im Trainingscamp des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen
(UNHCR) versammeln sich zehn Tage lang etwa 40 freiwillige Helfer und Helferinnen aus aller Herren Länder. Keiner von ihnen hat
je einen Krieg oder dessen direkte Auswirkungen erlebt. Nach dem
vorbereitenden Workshop aber sind sie sechs Monate in Bereitschaft, und können innerhalb von 72 Stunden für ein bis vier
Monate in ein Krisengebiet geschickt werden.
Drehzeit …………………………………………09.04 -12.05
Drehort……………………Deutschland, Norwegen, Krisengebiet
Produktion …………………………………………Eikon Süd
Auftraggeber …………………………………………Arte, ZDF
Redaktion …………………………………………Doris Hepp
Produzentin ………………………………………Susanne Petz
Produktionsleitung ………………………………Jan Bullerdieck
Buch und Regie …………………………………Stefan Eberlein
Kamera ……………………………………………Aldo Gugolz
Die Rettungsflieger
Fernsehproduktion, Serie, IX. Staffel, 12x45'
Die Notärztin Dr. Sabine Petersen, Pilot Jens Blank, Bordmechaniker Jan Wollcke und Sanitäter Jonny von Storkow von den Rettungsfliegern haben auch privat einiges durchzustehen: Sabine soll
Mutter werden, und Hauptmann Blank möchte endlich in feste Verhältnisse kommen. Wollcke wird mit Madeleine und seinem Sohn
Richie wieder eine ganze Familie managen müssen. Und ob Jonny
tatsächlich heiratet, hängt auch von seiner Tatjana ab, die sich von
ihrem Ehemann trennen müsste.
Drehzeit …………………………………………04.05 - 10.05
Drehort ………………………………Hamburg und Umgebung
Produktion …………………Studio Hamburg Produktion GmbH
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………Dr. Claus Beling, Rita Nasser
Produzent ……………………………………Michael Lehmann
Producerin ……………………………………………Ines Karp
Produktionsleitung …………………………………Frank Horak
Herstellungsleitung ……………………………Sibylle Maddauss
Drehbuch ………Astrid Ströher, Nicole Houwer, Matthias Herbert,
……………………………………Leonie Terfort, Jens Jendrich
Regie ……………Bodo Schwarz, Gero Weinreuter, Thomas Nikel
Kamera ……………………………………Pascal Mundt bvk,
……………………Oliver Maximilian Kraus bvk, Enzo Brandner
Ton ………………………………………………Rolf Manzei
51
KINO & TV
Schnitt …………………………………Birgit Bahr, Jens Müller
Szenenbild ……………………………………Susanne Müller
Kostümbild …………Erika Heger, Bettina Nesselrath, Birte Slamal
Darsteller ………Marlene Marlow, Oliver Hörner, Nicolas König,
…………………………Patrick Wolff, Pierre René Müller u.v.a.
Die Rosenheim-Cops
Fernsehproduktion, Krimiserie, 5. Staffel, 22x45'
Korbinian Hofer und sein neuer Kollege Christian Lind haben in der
Idylle des bayerischen Voralpenlandes viel Arbeit mit kleinen und
großen Verbreche(r)n.
Drehzeit …………………………………………05.05 - 12.05
Drehort …………………Rosenheim, München und Umgebung
Produktion …………………………………Bavaria Film GmbH
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………Alexander Ollig
Produzent …………………………………………Michael Hild
Producer……………………………………………Klaus Laudi
Produktionsleitung …………………………………Dennis Voss
Herstellungsleitung …………………………………Hugo Leeb
Drehbuch ………Nikolaus Schmidt, Rigobert Mayer, Andreas Föhr,
………………………Thomas Letocha, Gerhard Ammelburger,
……………………Walter Kärger, Thomas u. Stephan Kubisch
Regie ………………Stephan Klisch, Jörg Schneider, Gunter Krää,
………………………………Martin Kinkel, Rainer Gutjahr bvk
Kamera ………………Christoph Chassée bvk, Matthias Zscheile,
……………………………………………Rainer Gutjahr bvk
Musik ………………………………Michael Hofmann de Boer
DarstellerJoseph Hannesschläger, Tom Mikulla, Maren Schumacher,
…………………Karin Thaler, Marisa Burger, Max Müller u.v.a.
Die Schuld
Fernsehproduktion, Psychothriller, 1x90'
Das Ehepaar Max und Corinna kommt von einem Abendessen, bei
welchem reichlich Wein floss. Beide sind müde und wollen schnell
nach Hause. Nach einigen Streitigkeiten infolge des Alkohols kommt
es nachts zu einem Autounfall. Unter Schock stellen die beiden fest,
dass sie einen Menschen angefahren haben. Der betrunkene Max
will erste Hilfe leisten, doch Corinna bugsiert ihn panisch wieder
ins Auto und begeht Fahrerflucht.
Drehzeit …………………………………21.06.05 - 22.07.05
Drehort ………………………………München und Umgebung
Produktion ……………ABC-Studio Produktionsgesellschaft mbH
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………Gabriele Heuser
Produzent ……………………………………Dr. Eberhard Jost
Produktionsleitung ……………………………Michael Meister
Herstellungsleitung ……………………………Michael Meister
Drehbuch …………………………………………Detlef Michel
Regie ……………………………………………Martin Enlen
Kamera………………………………………Philipp Timme bvk
Musik ……………………………………………Dieter Schleip
Darsteller ………………Katharina Böhm, Justus von Dohnányi,
……………………………Lisa Martinek, Tim Bergmann u.v.a.
Die Schwarzwaldklinik – Die neue Generation II
Fernsehproduktion, 1x90'
Nach der erfolgreichen Ausstrahlung von »Die Schwarzwaldklinik –
Die neue Generation« im Februar dieses Jahres wird das Team der
Schwarzwaldklinik erneut vor die Kamera treten.
Drehzeit …………………………………01.08.05 - 31.08.05
Drehort ……………………………………Titisee, Schwarzwald
Produktion ……………………………………………Polyphon
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ………………Dr. Claus Beling, Andrea Klingenschmitt
Gesamtleitung ……………………………Wolfgang Rademann
Produktionsleitung ……………………………Christian Stocklöv
Herstellungsleitung …………………………………Frank Buchs
Drehbuch …………………………………………Marlis Ewald
Regie ………………………………………Hans-Jürgen Tögel
Kamera ……………………………………Rainer Gutjahr bvk
Ton ……………………………………………Reinhard Levin
Schnitt ………………………………………………Dirk Grau
Szenenbild………………………………………Ulrich Schröder
Kostümbild ………………………………………Katrin Dröge
Casting ………………………………Casting-Studio Rietz GbR
Darsteller ………Sascha Wussow, Eva Habermann, Sascha Hehn,
………………………Evelyn Hamann, Eva Maria Bauer u.v.a.
Das Formular für das Produktionstelegramm:
www.professional-production.de
Tagesaktuelle News und Newsletter
52
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Die Tropencops (AT)
Fernsehproduktion, Serie, 1x90', 10x48'
Die Tropencops sind eine Truppe, die vom Hamburger Tropeninstitut und der Polizei ins Leben gerufen wurde, um national und international gefährliche Viren- und Krankheitsherde dort einzudämmen,
wo sie entstehen. Im Mittelpunkt stehen die attraktive Ärztin Dr.
Katharina Hansen und der dynamische Polizist Markus Witt, bei
denen aufgrund ihrer unterschiedlichen Herangehensweise für
genug Konfliktstoff gesorgt ist.
Drehzeit …………………………………19.04.05 - 31.10.05
Drehort ………………………………Hamburg, Norwegen u.a.
Produktion…………Polyphon Film- und Fernsehgesellschaft mbH
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………Dr.Claus Beling
Produzent …………………………………Dr. Matthias Esche
Produktionsleitung …………………………………Frank Huwe
Herstellungsleitung ……………………………Christoph Bicker
Drehbuch …………………Jürgen Werner, Christos Yiannopoulos
Regie ………………………Karola Meeder, Oliver Dommenget
Kamera ………………………………………Holger Greiß u.a.
Ton ……………………………………………Andreas Kluge
Schnitt ………………………………………Annemarie Bremer
Szenenbild ………………………………………Hans Zillmann
Kostümbild ………………………………………Birgit Missal
Darsteller ………Ursula Karven, Michel Roll, Volker Lechtenbrink,
…Stephanie Japp, Oliver Clemens, Roswitha Schreiner, Luise Bähr
Set-Time
60x40 1c
Die wilden Hühner
Kinokoproduktion, Family-Entertainment, 1x105'
Im Norden Deutschlands, am Rande einer Großstadt. Hier leben
»Die Wilden Hühner«, fünf Mädchen zwischen elf und zwölf. Dicke
Freundinnen, unzertrennlich, wenn’s darauf ankommt, und – wenn
nötig - strenge Kritikerinnen des eigenen Verhaltens. Sie gehen in
die fünfte Klasse, finden Robby Williams (Melanie) italienisches
Essen (Trude) Klavierunterricht (Wilma), soziales Engagement
(Frieda) und ihre Lehrerin Frau Rose (Sprotte) cool und sind sich
einig in ihrem Hass auf die Pygmäen, die gleichaltrige Jungenbande
aus ihrer Klasse, bestehend aus dem Anführer Fred, dem stets hungrigen Torte, dem Karten legenden Steve und dem aggressiven Willi.
Drehzeit …………………………………13.07.05 - 15.09.05
Drehort …………………Xanten, Bergisches Land, Rheinsberg,
…………………………………………Köln und Umgebung
Produktion ……Bavaria Filmverleih- und Produktions GmbH, ZDF
Fon ………………………………………………089 64990
Mail ………………………………[email protected]-film.de
Redaktion …………………Gabriele Heuser, Susanne van Lessen
Produzenten ……………………………Uschi Reich, Peter Zenk
Förderung ………………………………FFA, Filmstiftung NRW
Drehbuch ………………………………Güzin Kar, Uschi Reich
…nach »Die wilden Hühner – Fuchsalarm« von Cornelia Funke
Regie ……………………………………………Vivian Naefe
Kamera …………………………………………Peter Dötting
Casting ………………………………………Jacqueline Rietz
Darsteller…………………………Veronica Ferres, Doris Schade,
………………………………Jessica Schwarz, Axel Prahl u.v.a.
Doppelter Einsatz – Seitensprung in den Tod
Fernsehproduktion, Krimi, 1x90'
Innerhalb weniger Tage werden zwei junge Frauen ermordet. Beide
Opfer waren verheiratet und hatten sich zum Sex mit fremden Männern getroffen, die sie über eine Seitensprung-Agentur gefunden
hatten. Im KK 15 wächst die Angst, dass der Mörder ein Serientäter ist.
Drehzeit …………………………………07.07.05 - 10.08.05
Drehort ………………………………………………Hamburg
Produktion …………………Studio Hamburg Produktion GmbH
Auftraggeber ………………………………………………RTL
Redaktion…………………………Peter Jännert, Marcus Mende
Produzent ……………………………………Michael Lehmann
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
PERSONEN & DATEN
Producer ……………………………………………Peter Otto
Produktionsleitung ……………………………Peter Nawrotzki
Herstellungsleitung ……………………………Sibylle Maddauss
Drehbuch ………………………………Leo P. Ard, Birgit Grosz
Regie ……………………………………………Peter Patzak
Kamera …………………………………………Andreas Köfer
Ton …………………………………………Thorsten Schröder
Szenenbild ………………………………Torwalth Kiefel-Kuhls
Kostümbild ………………………………………Carola Neutze
Darsteller ……………Despina Pajanou, Eva Herzig, Judith Engel,
………………………Merab Ninidze, Sebastian Rudolph u.v.a.
Eight Miles High!
Kinoproduktion, 1x90'
Sie war wunderschön, selbstbewusst und provokant, und die
berühmtesten Männer der Welt lagen ihr zu Füßen. Das wilde Leben
der Uschi Obermaier ist ein Spiegelbild des Lebensgefühls der 60er
und 70er Jahre. Ob Kommune, Studentenrevolution, Rockstarszene
oder Hamburger Kiez: Die wunderschöne Uschi war immer im
Brennpunkt des Geschehens.
Drehzeit …………………………………………07.05 - 09.05
Drehort ………………………München, Berlin, Hamburg, Indien
Produktion ……………………………Neue Bioskop Film, IPS,
……………………………Studio Babelsberg Motion Pictures
Produzenten ……………Eberhard Junkersdorf, Dietmar Güntsche
Förderung …………………………FFF Bayern, Media Plus u.a.
Drehbuch …………Dagmar Benke, Achim Bornhak, Olaf Kraemer
Regie …………………………………………Achim Bornhak
Kamera …………………………………Benjamin Dernbecher
Casting ………Susanne Marquardt, Silke Koch, Karen Wendland
DarstellerMatthias Schweighöfer, David Scheller, Victor Norèn u.v.a.
Ein Fall für zwei – Doppelpass
Fernsehproduktion, Krimi-Reihe
Drehzeit …………………………………16.08.05 - 05.09.05
Drehort ……………………………Frankfurt, Rhein-Main-Gebiet
Produktion …………………………………………Odeon TV
Fon/Fax……………………………0611 58940 / 0611 599439
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………Annette Reisse
Produzent ………………………………Hans Joachim Mendig
Producer ……………………………………Wolfgang Wysocki
Produktionsleitung ………………………………Jochen Hauff
Herstellungsleitung ……………………………Thomas Höbbel
Aufnahmeleitung ……………Matthias Harke, Fernando de Bran
Drehbuch………………………………………Reinhard Donga
Regie ………………………………………………Uli Möller
Regie-Assistenz …………………………………Nicoline Zarda
Kamera ………………………………………Kay Gauditz bvk
Ton…………………………………………Petra Gregorzewski
Schnitt ……………………………………………Jochen Borth
Szenenbild ……………………………………Cäcilia Gernand
Casting ………………………………………Susanne Werner
Darsteller ……………Claus Theo Gärtner, Paul Frielinghaus u.v.a.
Ein Toter führt Regie
© NDR / Svenja v. Schultzendorff
Ein Fall für zwei – Perfekter Irrtum
Fernsehproduktion, Krimi-Reihe
Matula freut sich auf das Billardturnier mit seinem Bekannten Klaus
Koller. Der ehemalige Profi-Boxer, der jetzt als Callboy arbeitet,
kommt jedoch viel zu spät. Er sei von einer Kundin mit K.O.-Tropfen betäubt worden. Kurz darauf wird Koller von der Polizei verhaftet. Nach Aussage der Zeugin Mireille Escher soll er deren Ehemann erschlagen haben. Koller hatte mit Mireille ein Verhältnis,
dass er erst wenige Tage vorher beendet hat. Will sie sich aus Enttäuschung an ihm rächen? Matula ist von der Unschuld seines
Bekannten überzeugt und bittet Dr. Lessing, die Verteidigung zu
übernehmen.
07+08/05
KINO & TV
Drehzeit …………………………………28.06.05 - 18.07.05
Drehort ……………………………Frankfurt, Rhein-Main-Gebiet
Produktion …………………………………………Odeon TV
Fon/Fax……………………………0611 58940 / 0611 599439
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………Annette Reisse
Produzent ………………………………Hans Joachim Mendig
Producer ……………………………………Wolfgang Wysocki
Produktionsleitung ………………………………Jürgen Nusser
Herstellungsleitung ……………………………Thomas Höbbel
Aufnahmeleitung ………………………Bernd Groß, Achim Bach
Drehbuch ………………………………………Norbert Sütsch
Regie ……………………………………Michael Mackenroth
Regie-Assistenz ……………………………………Oliver Knorr
Kamera ………………………………………Ingo Hamer bvk
Ton……………………………………………Roland Rebscher
Schnitt ……………………………………………Jochen Borth
Szenenbild ………………………………Heinz Günther Körner
Casting ………………………………………Susanne Werner
Darsteller ……………Claus Theo Gärtner, Paul Frielinghaus u.v.a.
Ein Toter führt Regie
Fernsehproduktion
Erzählt wird die Geschichte des kleinwüchsigen Ossianowski, der
aus Rache für jahrelanges Mobbing vor seinem Selbstmord eine
Reihe von Anschlägen auf seine Kollegen vorbereitet hat. Auch sein
Kollege Brockmüller gerät dadurch in einen Strudel aus Angst und
Schuldbewusstsein, verliert schließlich alles, was ihm lieb und wichtig war. Erst am absoluten Tiefpunkt gelingt ihm die Wende.
Drehzeit …………………………………………04.05 - 06.05
Drehort ……………………………………Hamburg, Lüneburg
Produktion……………………………………MediaPark GmbH
Fon/Fax ……………………………………030 406070-10/-20
Auftraggeber………………………………………………NDR
Redaktion ……………………Doris J. Heinze, Daniela Mussgiller
Produzent …………………………………………Sven Woldt
Produktionsleitung …………………………………Juri Wiesner
Herstellungsleitung …………………………………Juri Wiesner
Aufnahmeleitung …………………………………Niels Hansen
Script / Continuity ……………………………Uli Sack-Bernstiel
Buch und Regie …………………………………Peter Kahane
………………………nach einem Roman von Horst Bosetzky
Regie-Assistenz ………………………………Petra Tschörtner
Kamera ………………………………………Peter Badel bvk
Standfotografin ………………………Svenja von Schultzendorff
Beleuchtung ……………………………………Torsten Lemke
Ton …………………………………………………Uli Fengler
Schnitt …………………………………………Gudrun Plenert
Szenenbild ……………………………Maximilian Johannsmann
Kostümbild …………………………………………Karin Lohr
Maske …………………………………………Barbara Kreuzer
Musik …………………………………………Tamás Kahane
Casting ……………………………………Uwe Bünker Casting
Darsteller …………Dietmar Bär, Nina Kronjäger, Paul Fassnacht,
………………Peter Luppa, Josef Heynert, Gilbert von Sohlern,
…………………Andrea Jolly, Sandra Steffl, Mirja Mahir u.v.a.
Elefanten im Schnee (AT: Später Sommer)
Fernsehproduktion, 1x90'
Anne und Mathias Wernike führen eine ruhige und ereignislose Ehe.
Sie wohnen in Werlrode, zusammen mit dem Sohn Uli und Pauls
Mutter Elfie. Mathias arbeitet dort in einem Steinkohlebergwerk.
Dann wird das Ehepaar von der Nachricht überrascht, dass das
Steinkohlebergwerk wegen wirtschaftlicher Schwierigkeiten
geschlossen werden soll. Mathias und seine Kollegen setzen ihre
Hoffnung auf den Gewerkschaftler Dr. Robert Stubenrauch, der aus
Düsseldorf nach Werlrode kommt und die Verhandlungen mit der
Geschäftsleitung führen wird.
Drehzeit …………………………………08.06.05 - 07.07.05
Drehort ………………………………Duisburg und Umgebung
Produktion ………………………………………Colonia Media
Auftraggeber ……………………………………………WDR
Redaktion …………………………………Wolf-Dieter Brücker
Produzentin………………………………………Sonja Goslicki
Produktionsleitung ………………………………Rolf Schleitzer
Herstellungsleitung ………………………………Liane Retzlaff
Drehbuch ………………Hans-Werner Honert, Andreas Kleinert
Regie …………………………………………Andreas Kleinert
Kamera………………………………………Johann Feindt bvk
Darsteller ……Götz George, Dagmar Manzel, Gudrun Ritter u.v.a.
Elementarteilchen
Kinoproduktion, Drama/Komödie, 35mm, 110`
Michael und Bruno sind zwei äußerst unterschiedliche Halbbrüder,
deren Hippie-Mutter von jeher einzig an sexuellem Vergnügen interessiert war. So spielt Michael, introvertierter Molekularbiologe, lieber mit Genen als mit Frauen, während Brunos Kontakte zum weib-
07+08/05
PRODUKTIONSTELEGRAMM
lichen Geschlecht eher im Kopf oder im Bordell stattfinden. Doch
beiden wird schließlich die Liebe ihres Lebens zuteil. Michael trifft
seine ehemalige Schulfreundin Annabelle wieder und Bruno lernt
während eines Urlaubs die sexuell äußerst agile Christiane kennen.
Doch bald werden beide Frauen schwer krank, das Paradies scheint
ein Ende zu haben. Bruno und Michael stehen vor einer ultimativen Entscheidung: altgewohnte Einsamkeit oder neuartige Zweisamkeit.
Drehzeit …………………………………………06.05 - 08.05
Drehort ……………………………………Berlin, Brandenburg
Produktion ……Moovie the art of entertainment, Constantin Film
Fon ……………………………………………030 26480400
Mail …………………………………………[email protected]
Internet ………………………………………www.moovie.de
Produzenten ……………………Bernd Eichinger, Oliver Berben
Förderung ………………………………FFA, Filmstiftung NRW
Buch und Regie …………………………………Oskar Roehler
Kamera ……………………………Karl-Friedrich Koschnick bvk
Szenenbild …………………………………………Ingrid Henn
Darsteller ……Moritz Bleibtreu, Franka Potente, Christian Ulmen,
……………Martina Gedeck, Tom Schilling, Uwe Ochsenknecht,
…………Corinna Harfouch, Jasmin Tabatabai, Nina Hoss u.v.a.
PERSONEN & DATEN
ihren Fersen, der dreizehnjährige Sohn der Königsteins, den sie
anfänglich furchtbar findet. Aber nur mit seiner Hilfe kann Pik eine
Entführung vortäuschen, um endlich an das ersehnte Geld zur Rettung der Tierpension zu kommen.
Drehzeit …………………………………12.07.05 - 11.08.05
Drehort ……………………………Köln, Bonn und Umgebung
Produktion ……Geißendörfer Film- und Fernsehproduktion GmbH
Auftraggeber ………………………………Degeto Film GmbH
Redaktion ………………………………………Claudia Grässel
Produzent ………………………………Hans W. Geißendörfer
Producerin ………………………………………Roswitha Ester
Produktionsleitung …………………………………Heinz Nickel
Herstellungsleitung…………………………Andreas Habermaier
Dramaturgie ……………………………………Torsten Reglin
Drehbuch ………………………………………Dorothee Schön
Regie…………………………………………Dominikus Probst
Kamera …………………………………………Peter Ziesche
Szenenbild ……………………………………Manfred Lohmar
Kostümbild……………………………………Cornelia Blasczyk
Casting …………Horst D. Scheel, Maria Schwarz (Kindercasting)
Darsteller ………………Sonja Kirchberger, Heinrich Schafmeister,
………………Sidonie von Krosigk, Robin Becker, Ulrike Bliefert,
…………………………………Gudrun Okras, Andreas Hoppe,
………………………Herbert Schäfer, Karl-Heinz Gierke u.v.a.
Expeditionen ins Tierreich
Fernsehproduktion, Dokumentationen, 10x45'
Drehzeit ……………………………………………fortlaufend
Drehort ………………………………………………weltweit
Produktion …………Studio Hamburg Produktion, NDR Naturfilm
Auftraggeber………………………………………………NDR
Internet …………………………www.das-erste.de/expeditionen
Mail ……………………………[email protected]
Redaktion ……………………………………Rolf Lengwenus
Redaktionsassistenz ……………………………Claudia Gätgens
Sekretariat …………………………Claudia Ernst, Ulrike Reetz
Producer ………………Jörn Röver (Leitung), Britta Kiesewetter,
……………Hilmar Rathjen, Beatrix Stoepel, Tom Synnatzschke
Produktionsleitung ……………………………Thomas Harnisch
Der Räuber Hotzenplotz
Kasperl
© Constantin
Emmas Glück
Melodram
Nur noch flüchten will Max, als er erfährt, dass er todkrank ist. Der
schönste Ort der Welt scheint ihm nun Mexiko. Doch dann kommt
alles anders: Auf dem Hof der Schweinzüchterin Emma erkennt er,
dass das Glück viel näher liegen kann.
Drehzeit …………………………………………bis 07.07.05
Drehort …………………………Gummersbach und Umgebung
Produktion………………………………Wüste Film West, SWR
Fon ……………………………………………0221 5105067
Mail ………………………………[email protected]
Redaktion ……………………………………Sabine Holtgreve
Produzenten ……Ralph Schwingel, Stefan Schubert, Hejo Emons
Förderung…………………………………………………BKM
Drehbuch Ruth Thoma, Claudia Schreiber (Autorin der Romanvorl.)
Regie …………………………………………Sven Taddicken
Kamera …………………………………………Daniela Knapp
Casting ……………………………………………Simone Bär
Darsteller ……Hinnerk Schönemann, Jürgen Vogel, Jördis Triebel,
Hejo Emons, Stefan Schubert, Ralph Schwingel, Martin Feifel u.v.a.
Entführung für Anfänger (AT)
Fernsehproduktion, Familienkomödie
Pik ist dreizehn und möchte die vom finanziellen Ruin bedrohte Tierpension ihrer Oma retten. Doch ihre Gesangseinlage am Flughafen
bringt ihr nur Ärger mit der Polizei, zumal sie von einem korrupten
Polizisten verfolgt wird, den sie zufällig bei seinen krummen
Geschäften beobachtet hat. Die Flucht gelingt ihr, indem sie sich
als französische Gastschülerin der wohlhabenden Familie Königstein
ausgibt, doch auch dort kommt ihr der Polizist auf die Spur und Pik
muss erneut fliehen. Nur diesmal hängt auch noch Amadeus an
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
Familie Dr. Kleist
Fernsehproduktion, Serie, 2. Staffel, 13x48', Kodak 7212, 7218
Christian Kleist hat nach dem Unfalltod seiner Frau mit seinen Kindern Lisa und Piwi, in Eisenach bei seinem Onkel Johannes Kleist
einen neuen Anfang gefunden. Mit der Schuldirektorin Marlene Holstein ist eine neue Liebe in sein Leben getreten. Marlene ist bei
Christian eingezogen und gibt sich alle Mühe, den Kindern eine
neue Mutter und Freundin zu sein. Während Lisa mit allen Problemen einer 17-Jährigen zu kämpfen hat, wächst auch ihr Bruder Piwi
langsam aus den Kinderschuhen heraus und verliebt sich zum ersten
Mal. Auch zwischen Johannes und Inge entwickelt sich eine zarte
Liebe. Mit Clara, der fünfjährigen Nichte von Marlene, kommt zusätzliche Aufregung ins Haus, auch die Sorgen der Patienten halten
Dr. Kleist auf Trab. Bei all dem Trubel um sie herum ist es für Christian und Marlene gar nicht so leicht, Zeit für sich zu finden.
Drehzeit …………………………………17.03.05 - 22.07.05
Drehort ………………………………Eisenach und Umgebung
Produktion ……………Polyphon Leipzig Film und Fernseh GmbH
Auftraggeber ……………………………………………MDR
Redaktion …………………………Jana Brandt, Wolfgang Voigt
Produzentin…………………………………Dr. Beatrice Kramm
Produktionsleitung ……………………………Heidemarie Delp
Herstellungsleitung ……………………………Christoph Bicker
Drehbuch………………………Christiane Sadlo, Gabriele Kister,
……………………………Katharina Hajos, Constanze Fischer
Regie …………………………………………Peter Weissflog
Kamera …………………………………Lothar E. Stickelbrucks
Ton …………………………………………Fritz Blechschmidt
Schnitt …………………………………………Gabriele Hagen
Szenenbild ……………………………………Christa Köppen
Kostümbild ……………………………………Klaus Bergmann
Maske ……………………………Jan Kempkens, Anja Drendel
Musik ……………………………Rainer Oleak, Günther Fischer
Darsteller …Francis Fulton Smith, Christina Plate, Ulrich Pleitgen,
……………………Uta Schorn, David Bode, Marie Seiser u.v.a.
Familienanwältin
Fernsehproduktion, Drama, 1. Staffel, 16mm, 8x46'
Hanna, Mutter zweier Teenager, ist eine erfolgreiche Anwältin in der
Kanzlei, die sie sich zusammen mit ihrem Mann Robert aufgebaut
hat. Eigentlich hielt sie ihr Leben für perfekt, doch dann verlässt ihr
Mann sie wegen einer Jüngeren und lässt sie mit einer ausgeräumten Kanzlei sitzen. Während ein schmutziger Scheidungskrieg
tobt, bleibt Hanna nichts anderes übrig, als sich eine neue Anwaltskanzlei aufzubauen und ihr Leben neu zu gestalten. Sie ist bald von
einer Gruppe sehr eigenwilliger Anwälte umgeben. Deren oft skurrile Fälle und eigenartige Weltanschauungen sie auf Trab halten.
53
KINO & TV
Drehzeit………………………………bis Ende November 2005
Drehort……………………………………………………Köln
Produktion ……Sony Pictures Film und Fernsehproduktions GmbH
Fon ……………………………………………02233 518100
Mail ……………………………………[email protected]
Auftraggeber ………………………………………………RTL
Produzentin ……………………………………Christiane Ruff
Producer …………………………………………Sven Petersen
Produktionsleitung ………………………………Monika Krück
Herstellungsleitung ………………………………Angie Schmidt
Drehbuch ………………………………Frank Speelmanns u.a.
Regie……………Richard Huber, Olaf Kreinsen, Christoph Schnee
Kamera ……………Clemens Messow bvk, Arthur Ahrweiler bvk
Szenenbild……………………………………………Ellen Latz
Kostümbild ……………………………………Andreas Janczyk
Darsteller ………………Mariele Millowitsch, August Schmölzer,
……………………………Marie-Luise Schramm, Eric Bouwer,
…………Karin Neuhäuser, Jana Thies, Niki von Tempelhoff u.v.a.
Fashion Victims – Ein Jahr an der dt. Meisterschule f. Mode
Fernsehproduktion, Dokumentarfilmreihe, 5x28'
Drehzeit …………………………………………06.05 - 06.06
Drehort ……………………Deutschland, Österreich, Frankreich
Produktion …………………………………………Eikon Süd
Auftraggeber …………………………………………BR/Arte
Drehbuch ………………………………………Andrea Hauner
Regie …………………………Andrea Hauner, Alina Teodorescu
Kamera ………………………………………Sorin Dragoi bvk
Feuer und Flamme (AT)
Fernsehproduktion, Familienserie, 10x44'
Liebe, Lust, Leidenschaft und Intrigen stehen auf der Speisekarte
der beiden Restaurants, die sich gegenüber liegen und deren Besitzer und Mitarbeiter durch Liebe, Freundschaft, Konkurrenz und
Feindschaft schicksalhaft miteinander verbunden sind.
Drehzeit …………………………………………07.05 - 12.05
Drehort …………………………………………………Berlin
Produktion ……………………………………Network Movie
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………Elke Müller, Katharina Görz
Produzent ……………………………………Reinhold Elschot
Producerin ………………………………………Bettina Wente
Produktionsleitung ……………………………Rainer Angrabeit
Herstellungsleitung ……………………………Stephan Adolph
Drehbuch ………………Christoph Benkelmann, Ines Eschmann,
……………………………………………Hartmut Block u.a.
Regie ……………………Ulrich Zrenner, Michael Schneider u.a.
Kamera ……………………………………Anton Peschke u.a.
Darsteller …………………Valerie Niehaus, Dirk Martens u.v.a.
Forsthaus Falkenau
Fernsehserie, XVII. Staffel, 12x43‘
Geschichten um die Försterfamilie Rombach
Drehzeit…………………………………………04.05 – 10.05
Drehort …………Dietramszell, Passau, München und Umgebung
Produktion ……………ndF: neue deutsche Filmgesellschaft mbH
Fon/Fax …………………………………040 82277-150/-155
Internet ……………………………………………www.ndf.de
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………Dirk Rademacher
Produzent ……………………………………………Rudi Pitzl
Produktionsleitung ………………………………Walter Pöttgen
Herstellungsleitung ………………………Thomas Bretschneider
Drehbuch ………………………………………Jürgen Werner
Regie ……………………………………………Andreas Drost
Kamera……………………………………Wolfgang Mayer bvk
Musik …………………………Martin Böttcher, Bernhard Zeller
Darsteller ……………Christian Wolff, Bruni Löbel, Anja Schüte,
…………………………Walter Buschhoff, Gisela Uhlen u.v.a.
Fünf Sterne (AT)
Fernsehproduktion, Hotelserie, 15x45'
Amelie Amman zieht mit ihrem zehnjährigen Sohn Martin von einer
kleinen Insel nach Berlin und findet in dem mondänen TraditionsHotel Lindbergh eine Anstellung als Zimmerkellnerin. Sie und ihr
Kollege Stefan verlieben sich unsterblich ineinander. In Wahrheit ist
Stefan aber ein geborener Lindbergh. Bevor er als Juniorchef einsteigt, arbeitet er inkognito als Room-Service, um den Betrieb von
unten her kennen zu lernen.
Drehzeit …………………………………28.06.05 - 15.11.05
Drehort ……………………Berlin und Umgebung, Ostseeküste
Produktion ……………ndF: neue deutsche Filmgesellschaft mbH
Fon/Fax …………………………………040 82277-150/-155
Internet ……………………………………………www.ndf.de
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………Stephan Wiesehöfer
Produzenten ……………Claudia Sihler-Rosei, Matthias Walther
54
PRODUKTIONSTELEGRAMM
PERSONEN & DATEN
Producer ………………………………………Jan Bennemann
Produktionsleitung ………………………………Renate Weimer
Herstellungsleitung ……………………………Tommy Kroepels
Drehbuch …………………………Michael Baier, Jürgen Werner
Regie …………………………………Nikolai Müllerschön u.a.
Kamera …………………………………Klaus Merkel bvk u.a.
Casting …………………………………………Ursula Danger
Darsteller …………Susanna Knechtl, Ralf Bauer, Hans Teuscher,
……………………Grit Böttcher, Reiner Schöne, Renate Blume,
…………………………Michael Hinz, Tessa Mittelstädt u.v.a.
Drehort ………………Dresden, Depenau, Wolfenbüttel, Stolpen,
…………………Pillnitz, Schlösser Altenburg und Lichtenwalde
Produktion ………………………………Ottonia Media GmbH
Auftraggeber ……………………………………………MDR
Redaktion ………………………………………Winifred König
Produzenten …………………Dr. Susanne Dönitz; Steffen Jindra
Produktionsleitung ………………………………Volker Holecek
Drehbuch ………………………………………Leonore Brandt
Regie…………………………………………………Dirk Otto
Kamera …………………………………Kai-Uwe Schulenburg
Für den unbekannten Hund (AT)
Kinoproduktion, Komödiantisches Drama, 35mm, 1x105'
Lukas hat einen Menschen getötet. Einen Stadtstreicher. Da ist
Lukas gerade zwanzig und Betonbauer-Geselle. Der Mord bleibt
unentdeckt und ungesühnt. Erst die feige Erpressung eines Freundes und Mord-Zeugen zwingt Lukas zur Flucht. Mehr aus Bequemlichkeit als aus bewusster Entscheidung, schließt er sich einer
Gruppe reisender Handwerks-Burschen an. Die Erfahrungen auf seiner Wanderschaft treiben immer tiefere Risse in Lukas SeelenBeton. Jetzt wird der längst verdrängte Mord zum Wendepunkt seines Lebens.
Drehzeit …………………03.05 (Vordreh), 04.07.05 - 24.08.05
Drehort …………Essen, Köln, Mayen, Recklinghausen, Meschede
Produktion …………………………Eye!Warning Filmproduktion
Fon ……………………………………………030 69001108
Mail ……………………………………[email protected]
Produzenten ……………………Benjamin und Dominik Reding
Förderung ……………Medienboard B-B, FFA, Filmstiftung NRW,
…………………………FilmFörderung Hamburg, MFG Ba-Wü
Produktionsleitung ………………………………Linda Mattern
Buch und Regie …………………Dominik und Benjamin Reding
Kamera ……………………………………Axel Henschel bvk
Ton ………………………………………………Frank Behnke
Schnitt …………………………………Margot Neubert-Maric
Szenenbild ……………………………………Wolfgang Arens
Kostümbild ……………………………………Chalune Seiberth
Maske ………………………………………Jekaterina Oertel
Kopierwerk ……………………………………………Atlantik
Casting …………………………Dominik und Benjamin Reding
Darsteller …………Sascha Reimann, Zarah Mampell-Löwenthal,
………………………Gunnar Melchers, Hedi Kriegeskotte u.v.a.
Geschichte Mitteldeutschlands – Konrad von Wettin (AT)
Fernsehproduktion, Geschichts-Reihe, je 45'
Drehzeit …………………………………………01.05 - 10.05
Drehort …………Stiftskirche St. Peter (bei Halle), Burg Querfurt,
………………………………Meißen, Wettin, Pegau, Halle u.a.
Produktion ………………………………Ottonia Media GmbH
Auftraggeber ……………………………………………MDR
Redaktion ………………………………………Winifred König
Produzenten …………………Dr. Susanne Dönitz, Steffen Jindra
Produktionsleitung ………………………………Volker Holecek
Drehbuch ………………………………Steffen Jindra, Dirk Otto
Regie…………………………………………………Dirk Otto
Kamera …………………………………Kai-Uwe Schulenburg
Darsteller …………………Oliver Stein, Bernd Bozian, Mila Bruk,
……………………………Vincent Kastner, Gösta Bornschein
Girlfriends
Fernsehproduktion, Serie, 7. Staffel
Neue Folgen der beliebten Serie rund um Frauenfreundschaften und
Berufsalltag vor der Kulisse des Nobelhotels Grand Hansson.
Drehzeit …………………………………………04.05 - 08.05
Drehort ……Hamburg und Umgebung, Südafrika, Insel Guernsey
Produktion ……………………………………Network Movie
Fon ……………………………………………040 300689-0
Fax ……………………………………………040 300689-40
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ………………Dr. Claus Beling, Andrea Klingenschmitt
Produzenten ………………Jutta Lieck-Klenke, Jan Kromschröder
Produktionsleitung………………………………Christian Krohn
Herstellungsleitung ………………………………Roger Daute
Motiv-Aufnahmeleitung ………………………………Kai Pegel
Drehbuch ……………………………Christian Pfannenschmidt
Regie ………………………John Delbridge, Thomas Herrmann
Darsteller ……………Philip Brenninkmeyer, Franziska Stavjanik,
……………………Kai Scheve, Manon Straché, Stefanie Höner,
……………………………Jana Kozewa, Christina Rainer u.v.a.
Godspeed
Kinoproduktion
Drehzeit …………………………………………06.05 - 08.05
Drehort …………………………………………………Malta
Produktion ……………………Orange Pictures, Universum Film,
…………………………Peter Rommel Film, Shotgun Pictures
Produzenten ……………………Dan Maag, Philip Schulz-Deyle
Drehbuch ……………………Adam Kreutner, Collin McMahon
Regie ………………………………………………Hans Horn
Darsteller …………………Susan M. Pratt, Nikolaus Lange u.v.a.
Tigeraugen sehen besser
© ZDF / Susan R. Skelton
Georg Friesen
60x15 1c
Gernstls Münchner G’schichten
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm
Drehzeit …………………………………………August 2005
Drehort ………………………………………………München
Produktion …………………………………………megaherz
Auftraggeber ………………………………………………BR
Produzenten ……………………Franz X. Gernstl, Fidelis Mager
Regie …………………………………………Franz X. Gernstl
Kamera ……………………………………Hans Peter Fischer
Geschichte Mitteldeutschlands – Anna Constantia von
Cosel (AT)
Fernsehproduktion, Geschichts-Reihe, je 45'
Helden der Staffel sind Frauen und Männer, die sich mutig und tapfer den Herausforderungen ihrer Zeit stellten und damit nicht selten an den Rand der Verzweiflung gerieten.
Drehzeit …………………………………………01.05 - 10.05
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
Großstadtrevier
Fernsehproduktion, Serie, XX. Staffel, 16x50'
Dirk Matthies und seine Kollegen kümmern sich um alles, was der
Hamburger Kiez zu bieten hat. Große Haie, kleine Fische, skurrile
Typen und kleine Leute mit ihren Sorgen und Nöten. Kurz gesagt:
Hamburger Polizeialltag mit Herz.
Drehzeit …………………………………15.02.05 - 01.12.05
Drehort ………………………………Hamburg und Umgebung
Produktion …………………Studio Hamburg Produktion GmbH
Auftraggeber ………………………………NDR, ARD-Werbung
Redaktion…………………Dr. Bernhard Gleim, Stephanie Bogon
Produzent …………………………………………Jan Kremer
Producer …………………………………Wolfgang Henningsen
Produktionsleitung …………………………………Joerg Pawlik
Drehbuch…………Peter Bauhaus, Norbert Eberlein, Dirk Kämper,
……………………Felix Huby, Frank Göhre, Gert Steinheimer,
……………………Jan Schröter, Elke Schuch, Gundula Ambrosi
Regie…………Felix Herzogenrath, Guido Pieters, Hans-Erich Viet,
……………………………Marcus Weiler, Miko Zeuschner u.a.
Kamera ……………………Robert Berghoff bvk, Achim Hasse,
…………………Michael Tötter bvk, Karl-Heinz Valier bvk u.a.
Ton………………………………………………Matthias Wolf
Schnitt …………………………………………Tatjana Schöps
Szenenbild ……………………………………Holger Jacobsen
Kostümbild ………………………………………Frank Seyfried
Maske ……………………………Mary Bauhaus, Jens Holstein
Casting ……………………………………Esther Klostermann
Darsteller ……………Jan Fedder, Anja Nejarri, Wilfried Dziallas,
07+08/05
KINO & TV
……………………………Peter Heinrich Brix, Maria Ketikidou,
……………………Tommaso Cacciapuoti, Till Demtröder u.v.a.
Gute Feen
Fernsehproduktion, 1x90'
Drehzeit …………………………………05.07.05 - 04.08.05
Drehort ………………………………München und Umgebung
Produktion …………………………………Hofmann & Voges
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Produzenten ……………………Mischa Hofmann, Philip Voges
Producerin……………………………………Kathrin Breininger
Produktionsleitung……………………………Kathrin Breininger
Drehbuch ………………………………………Udo Wachtveitl
Regie …………………………………………Manfred Stelzer
Darsteller …………………………………Udo Wachtveitl u.v.a.
Gute Zeiten, schlechte Zeiten
Fernsehserie, Daily Soap, 15. Staffel, 230 Folgen à 25’
Im Mittelpunkt der Daily Soap steht eine Reihe junger Leute, deren
Leben und Schicksale in mehreren Handlungssträngen miteinander
verwoben sind.
Drehzeit ………………………………fortlaufend seit 23.03.92
Drehort ……………Fernsehzentrum Babelsberg Studio 1 und 2
Produktion …………………Grundy UFA TV Produktions GmbH
Internet …………………………………………www.GZSZ.de
Auftraggeber ………………………………………………RTL
Redaktion……………………Christiane Ghosh, Susanne Phillipp
Produzent ……………………………………Rainer Wemcken
Executive Producer ……………………………Guido Reinhardt
Producer …………………………Silke Morgenroth, Tim Greve
Produktionsleitung …………………………………Tim Greve
Herstellungsleitung …………………………………Petra Kolle
Autoren ………………………………Claudia Köhler und Team
Regie ……Franziska Hörisch, Astrid Tanger, Hartwig van der Neut,
……………………………………Jörg Willbrandt, Boris Keidis
Kamera ……………Ulrich Köhler bvk, Erich von Kaler und Team
Ton ……………………………K. F. Kempowski, Frank Murche
Schnitt …………………………Kathrin Augustin, Ray Glandien
Szenenbild …………………………………………Anna Kaiser
Kostümbild ………………………………………Tanja Wagner
Darsteller …Wolfgang Bahro, Susan Sideropoulos, Hans Christiani,
…………Daniel Fehlow, Lisa Riecken, Felix von Jascheroff u.v.a.
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Darsteller ……Karsten Speck, Laura Lehnhardt, Karina Kraushaar,
……………Till Demtröder, Marion Kracht, Gerhard Olschewski,
………………………Tim Bräutigam, Tim Knauer, Robbie u.a.
Herr der Sieben Meere (AT)
Fernsehproduktion, Komödie
Film über eine Familie, die auf einer einsamen Insel ausgesetzt wird.
Drehzeit …………………………………28.06.05 - 10.08.05
Drehort ………………………………………Bremen, Karibik
Produktion ………………………Kaminski.Stiehm.Film GmbH,
…………………………Jumping Horse Film, GFP Medienfonds
Auftraggeber ……………………………………………Sat.1
Redaktion ………………………………………Kerstin Wiedé
Produzenten………………………Frank Kaminski, Ulrich Stiehm
Förderung ………………………Medienboard B-B, nordmedia
Produktionsleitung …………………………………Peter Jansen
Herstellungsleitung………………………………Frank Kaminski
Drehbuch ………………………………………Hennink Stöve
Regie ……………………………………Franziska Meyer Price
Schnitt ………………………………………Elektrofilm GmbH
Tonbearbeitung ………………………………Elektrofilm GmbH
Kopierwerk …………………………………Schwarzfilm GmbH
Darsteller ……Christoph M. Ohrt, Ann-Kathrin Kramer, Max Tidof,
…………………………Vijessna Ferkic, Sebastian Husak u.v.a.
Die Daltons gegen Lucky Luke
Halbmond über Neukirchen
Fernsehproduktion, Sitcom, 6x23'
Die wenigsten Deutschen können sich vorstellen, wie es im Alltag
der in Deutschland lebenden türkischen Familien zugeht. Sie wären
überrascht, wie sehr dieses vermeintlich türkische Familienleben
dem deutschen ähnelt, zu Hause über das gleiche gelacht, diskutiert und gestritten wird. Jimmy, Metin, Gül, Leyla und Fatma Arcadas sind die Protagonisten der Sitcom. Vieles im Familienleben der
Arcadas wird dem Zuschauer bekannt vorkommen, manches ist
jedoch ein bißchen anders.
Drehzeit …………………………………24.05.05 - 04.07.05
Drehort …………………………………………………Berlin
Produktion …………………………………Bavaria Film GmbH
Auftraggeber ………………………………………………RTL
Redaktion …Holger Andersen, Brigitte Scherer, Christian Rudnitzki
Producer …………………………………………Peter Fröhlich
Produktionsleitung………………………………Andreas Berndt
Herstellungsleitung …………………Jan Kaiser, Martin Hofmann
Drehbuch ……………Tac Romey, Andrea Brown, Dietmar Geigle,
……………………………Michael Kenda, Daniel Scotti-Rosin
Regie ………………………………………Sophie Allt-Coche
Kamera ……………………………………Henning Jessel bvk
Darsteller ……Eralp Uzun, Tayfun Bademsoy, Meral Perin, Sabahat
Bademsoy, Siggi Kautz jr., Gülcan Karahanci, Maya Haddad u.v.a.
Hallo Robbie!
TV-Produktion, Familienserie, V. Staffel, 10x45'
Im Mittelpunkt der Geschichten steht Dr. Jens Lennart, der mit seiner Tochter Laura auf dem Hof der Familie Marten wohnt. Mit seinem ungewöhnlichen Haustier, einer kalifornischen Seelöwin
namens Robbie, gerät er immer wieder in spannende und turbulente Abenteuer mit Bewohnern und Urlaubern der Insel.
Drehzeit …………………………………………04.05 - 09.05
Drehort …………………………………Rügen, Friedrichskoog
Produktion …………………………………Phoenix-Film GmbH
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………Christof Königstein
Produzent …………………………………Markus Brunnemann
Producerin ………………………………………Nicole Galley
Produktionsleitung ……………………………Angelika Reinke
Herstellungsleitung ………………………………Katja Hartwig
Drehbuch …………Christine Rohls, Milena Baisch, Ruth Rehmet
Regie ……………………Monika Zinnenberg, Christoph Klünker
Kamera …………………………………………Mike Gast bvk
07+08/05
PERSONEN & DATEN
© FMG
Heute heiratet mein Mann
Fernsehproduktion, Komödie, Super 16mm, Digi Beta 16:9
Remake der gleichnamigen temporeichen Komödie um große Liebe
und kleine Racheaktionen aus dem Jahr 1956, bei dem Lilo Pulver,
Paul Hubschmied und Johannes Heesters die Hauptrollen spielten.
Drehzeit …………………………………21.06.05 - 22.07.05
Drehort ………………………………Salzburg und Umgebung
Produktion ……………………………epo-film (A), Maran-Film
Auftraggeber …………………………………………ORF, SWR
Redaktion ………………Dr. Klaus Lintschinger, Michael Schmidl
Produzenten ………………Dieter Pochlatko, Sabine Tettenborn
Förderung …………RTR-Fernsehfonds Wien, SalzburgFörderung
Produktionsleitung ………………………………Dieter Limbek
Herstellungsleitung ………………………………Dieter Limbek
Aufnahmeleitung ……………………………Rudy Fleischhacker
Drehbuch ………………………Markus Mayer, Eva Spreitzhofer
Regie …………………………………………Michael Kreihsl
Regie-Assistenz …………………………………Katharina Biro
Kamera ……………………………………Oliver Bokelberg bvk
Schnitt ……………………………………………Gisela Haller
Szenenbild …………………………………Georg Resetschnig
Kostümbild ………………………………………Birgit Hutter
Maske ………………………Tatjana Luckdorf, Germaine Mouth
Casting ………………………………………Markus Schleinzer
Darsteller …Aglaia Szyszkowitz, Walter Sittler, Friedrich von Thun,
………………………Roland Koch, Nadeshda Brennicke u.v.a.
Hinter Gittern
Fernsehserie, Weekly, 13. Staffel, 26x45’
Drehzeit …………………………………………seit 07.07.97
Drehort …………………………………………………Berlin
Produktion …………………Grundy UFA TV Produktions GmbH
Auftraggeber ………………………………………………RTL
Redaktion ………………………Anja Schierl, Sven Oliver Müller
Produzenten……………………Rainer Wemcken, Christian Popp
Producer …………………………………………Georg Kemter
Produktionsleitung…………………………Cornelia Neetenbeek
Drehbuch ……………………………Uschi Hofmann und Team
Regie …………………………Cornelia Dohrn, Rolf Wellingerhof
Kamera ………………Dieter Welsch bvk, Constantin Kesting bvk
Darsteller Barbara Freier, Katy Karrenbauer, Egon Hofmann u.v.a.
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
Hölle Hamburg
Kinoproduktion
Der Film vermischt Doku-Material mit experimentellem Theater und
untersucht den Status Quo der Kontrolle im Hamburger Hafen.
Drehzeit …………………………………………07.05 - 10.05
Drehort ………………………………………………Hamburg
Produktion ………………………abz Abbildungszentrum OHG
Produktionsleitung……………………………………Jan Peters
Drehbuch …………………Peter Purtschert, Ted Gaier, Peter Ott
Regie …………………………………………………Peter Ott
Kamera ……………………………………Deborah Schamoni
Darsteller …………………Martina Schiesser, Curvin Merchant,
……………………………………Dschingis Bowakow u.v.a.
Ich bin die Andere
Kinoproduktion, Melodrama
Der junge Ingenieur Robert Fabry verbringt in einem Hotel eine
Nacht mit der geheimnisvollen Carlotta. Am nächsten Tag begegnet er ihr wieder – als Anwältin Dr. Carolin Winter. Ein Verwirrspiel
der Identitäten und Leidenschaften nimmt seinen Lauf, bei dem
Robert sein eigenes Leben aufs Spiel setzt.
Drehzeit …………………………………………06.05 - 08.05
Drehort ……………………………Bayern, Hessen, Nordafrika
Produktion ………………………………Clasart Filmproduktion
Produzent………………………………………Markus Zimmer
Förderung ………………………FFF Bayern, HessenInvest, FFA
Drehbuch ……………………Peter Märthesheimer, Pea Fröhlich
Regie ……………………………………Margarethe von Trotta
Kamera …………………………………………Axel Block bvk
Darsteller ……Katja Riemann, August Diehl, Armin Mueller-Stahl,
…………………………………Barbara Auer, Karin Dor u.v.a.
Im Himmel schreibt man Liebe anders (AT)
Fernsehproduktion, Melodram, 1x90'
Chris hat seine Frau Carmen durch Krebstod verloren. An ihrem
Todestag bekommt er plötzlich einen Brief von ihr, der ihn ermuntern will, sein Leben weiterzuleben und sich wieder zu verlieben.
Chris ist aufgrund der Handschrift sicher, dass das Schreiben tatsächlich aus der Feder seiner Frau stammt.Also fährt der trauernde
Mann in das Dorf, in dem der Brief abgestempelt wurde, um herauszufinden,wer ihn abgeschickt hat.
Drehzeit …………………………………24.06.05 - 23.07.05
Drehort ……………………………………Salzburg, Chiemgau
Produktion ……………s.a.n.set Film & Fernsehproduktion GmbH
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………………Rita Nasser
Produzentinnen…………………Susanne Porsche, Natalie Scharf
Produktionsleitung ………………………………Martina Vetter
Drehbuch ………………………………………Natalie Scharf
Regie ………………………………………Helmut Förnbacher
Kamera ……………………………………Rainer Gutjahr bvk
Darsteller ………Erol Sander, Eva Habermann, Ursula Buschhorn,
…………………………………………Alexander Lutz u.v.a.
Im Sommerhaus (AT)
Fernsehproduktion, 1x90'
Christiane Lund steht eine glänzende Zukunft bevor, als sie ihr
Jurastudium mit Auszeichnung abschließt: Sie wird in die väterliche
Kanzlei einsteigen. Und mit Torsten Rosmark, dem Partner ihres
Vaters, verbindet sie weitaus mehr als die Arbeit, denn die beiden
sind auch privat ein Paar. Bevor Christiane sich in die Arbeit stürzt,
nimmt sie sich eine kleine Auszeit. Zeit, in der sie das Sommerhaus
ihrer Familie auf dem Land auflösen will, das seit dem Tod der Mutter niemand mehr nutzt. Das bildhübsche Sommerhaus ist ein Ort
voller zauberhafter Erinnerungen an eine glückliche Kindheit. Doch
dann begegnet Christiane dem Pianisten Patrick Bergdahl.
Drehzeit …………………………………04.06.05 - 05.08.05
Drehort ……………………Stockholm und UmgebungSchweden
Produktion …………………………………Bavaria Film GmbH
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………Dr. Claus Beling
Produzent …………………………………Ronald Mühlfellner
Produktionsleitung ……………………………Asaad Mounajed
Herstellungsleitung ……………………………Herbert Häußler
Drehbuch………………………………………Christiane Sadlo
………………………nach einem Roman von Inga Lindström
Regie ………………………………………………Heidi Kranz
Kamera ……………………………………Meinolf Schmitz bvk
Darsteller ………Denise Zich, Simon Verhoeven, Janina Stopper,
………………Jens Neuhaus, Günter Clemens, Thomas Schreyer,
…………………………Christian Blümel, Leonore Capell u.v.a.
Indian Summer
Fernsehproduktion
Drehzeit …………………………………16.08.05 - 14.09.05
Drehort ………………………………………………England
Produktion……………………………………FFP Media GmbH
55
KINO & TV
Fon/Fax ……………………………………089 383928-10/-40
Mail ………………………………[email protected]
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Produzenten ……………………Heidi Ulmke, Michael Smeaton
Drehbuch …………………………Andrea Sixt, Andreas Bradler
……………………nach einem Roman von Rosamunde Pilcher
Regie ……………………………………………………D.Kehl
Jetzt erst recht!
Fernsehproduktion, Krimikomödien-Serie, 10x45'
Rike Horak, Schöffin am Lübecker Landgericht, ist eine Frau der Tat.
Zunächst gegen ihren Willen in dieses Amt berufen, findet Rike
jedoch schnell Gefallen daran. Sie entwickelt eine große Leidenschaft im Kampf gegen das Verbrechen und für die Gerechtigkeit.
Rike, attraktiv und vor allem eigenwillig, liegt im Dauerclinch mit
Staatsanwalt Dr. Schaller und dem Vorsitzenden Richter Dr. Koch,
denen die aufmüpfige und widerspenstige Schöffin einfach nur lästig ist. Allzu gerne stellt sie unbequeme Fragen und ermittelt auf
eigene Faust.
Drehzeit …………………………………………05.05 - 09.05
Drehort …………………………………Lübeck und Umgebung
Produktion ……………ndF: neue deutsche Filmgesellschaft mbH
Fon/Fax …………………………………040 82277-150/-155
Internet ……………………………………………www.ndf.de
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………Klaus Bassiner, Silvia Lambri
Produzentin ……………………………Dr. Claudia Sihler-Rosei
Herstellungsleitung ……………………………Tommy Kroepels
Drehbuch ………………………………………Michael Baier
Casting …………………………………………Ursula Danger
Darsteller ……………………Petra Kleinert, Pierre Besson u.v.a.
Johannes B. Kerner
Fernsehproduktion, Talkshow, je 60'
Drehzeit ……………………………………………fortlaufend
Drehort ………………………………Medienzentrum Hamburg
Produktion ………………………a+i art and information GmbH
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion……Birgit Göller, Markus Heidemanns, Markus Templin,
……………………………………………Christian Löwendorf
Produktionsleitung ………………Ingo Schirrmann, Dirk Pommer
Herstellungsleitung ……………Jessica Widenmann, Dirk Pommer
Regie……………………………Volker Weicker, Ladislaus Kiraly
Kamera ………………………………………………Olli Olma
Kostümbild ……………………………………Mariam Golistani
Moderation …………………………………Johannes B. Kerner
Julia – Wege zum Glück
Fernsehproduktion, Telenovela, 250 Folgen
Telenovela um Julia und Daniel, die gemeinsam alle Höhen und Tiefen einer großen, schicksalhaften Liebe durchleben.
Drehzeit ………………………………ab Anfang August 2005
Drehort …………………………………………………Berlin
Produktion…………………………………………Grundy UFA
Auftraggeber …………………………………………ZDF, ORF
Redaktion ……………………………………Dr. Claus Beling
Darsteller …………………Susanne Gärtne, Roman Rossa u.v.a.
K 3 – Kripo Hamburg: Karnivoren
Fernsehproduktion, Krimi, 1x90'
Der erfolgreiche Pharma-Unternehmer Johannes Wach, der einen
Unfall hatte, erwacht aus dem Koma und kann sich an keinerlei
Ereignisse aus den letzten sechs Wochen erinnern. Er ist sich aber
sicher, dass seine Frau Elisabeth ermordet wurde. Eine Exhumierung
der Leiche bestätigt diese Vermutung und es wird immer wahrscheinlicher, dass Johannes vermeintlicher Unfall in Wahrheit ein
Mordanschlag war.
Drehzeit …………………………………12.07.05 - 10.08.05
Drehort ………………………………Hamburg und Umgebung
Produktion …………………Studio Hamburg Produktion GmbH
Auftraggeber………………………………………………NDR
Redaktion ………………Verena Kulenkampff, Stephanie Bogon
Produzent …………………………………………Jan Kremer
Producer …………………………………Wolfgang Henningsen
Herstellungsleitung …………………………………Jan Kremer
Drehbuch ………………………………………Peter Petersen
Regie ……………………………………………Marcus Weiler
Kamera ……………………………………………Sten Mende
Ton ……………………………………………Stefan Schmahl
Das Formular für das Produktionstelegramm:
www.professional-production.de
Tagesaktuelle News und Newsletter
56
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Schnitt ……………………………………………Eva Schnare
Szenenbild ………………………………………Zazie Knepper
Kostümbild ………………………………………Monika Hinz
Darsteller …………Ulrich Pleitgen, Oliver K. Wnuk, Oliver Bäßler,
……………………………………………Jürgen Tonkel u.v.a.
Kahlschlag (AT)
Fernsehproduktion, 1x90'
Fabo und Tami sind Ende 20, jung verliebt und voller Pläne und
Träume. Doch bei einem romantischen Ausflug ins nächtliche
Schwimmbad stürzt Tami unglücklich und verletzt sich schwer. Als
sie nach Wochen endlich wieder aus dem Koma zu sich kommt, hat
sie die letzten Jahre ihres Lebens verloren. Tami kann sich weder
an Fabo noch an ihre Liebe erinnern. Fabo richtet sein ganzes Leben
auf die Sorge um Tamis Erholung und ist entschlossen, die Frau seines Lebens wiederzugewinnen. Es dauert lange, bis Fabo erkennt,
dass sich seine Beziehung zu ihr für immer gewandelt hat. Als sich
die geheimnisvolle Maja in Fabo verliebt, wird ihm klar, dass sein
Leben weitergehen muss.
Drehzeit …………………………………28.07.05 - 10.08.05
Drehort ………………………………Stuttgart und Umgebung
Produktion …………teamWorx Television und Film GmbH, SWR
Auftraggeber………………………………………………SWR
Redaktion ……………………………………Sabine Holtgreve
Produzenten……Nico Hofmann, Christian Rohde, Jürgen Schuster
Producer ………………………………………Wolfgang Kerber
Förderung ……………………………MFG Baden-Württemberg
Produktionsleitung …………………………Wolfgang Boesken
Herstellungsleitung ………………………………Holger Krenz
Drehbuch …………………………Patrick Tauss, Michael Proehl
……basierend auf dem Orginaldrehbuch von Alexander Steimle
Regie ……………………………………………Patrick Tauss
Kamera ……………………………………………Lars Liebold
Szenenbild ………………………………………Andreas Kunze
Kostümbild …………………………………………Nicole Stoll
Darsteller ……Nadeshda Brennicke, Stipe Erceg, Andreas Günther,
………………Dagmar Leesch und Wolfgang Packhäuser u.v.a.
Limited Games – Störtebekers Geh.
© Wuttke&Wuttke
Medienbüro
Nord
60x20 1c
Kalif Storch
Kinoproduktion, Märchenfilm
Realverfilmung des Märchens des 1827 im Alter von nur 24 Jahren
verstorbenen Autors Wilhelm Hauff. Erzählt wird die Geschichte des
Prinzen Chasid, der sich durch das Pulver der bösen Zauberin
Kaschua in einen Storch verwandelt.
Drehzeit …………………………………………Sommer 2005
Drehort ………………………………MMC Studios/Coloneum
Produktion ………………………G.-G. Film, MMC Independent
Fon ……………………………………………030 76706683
Mail……………………………………………[email protected]
Produzenten…………………………………Gabriel Genschow,
…………………………Gereon Sommerhäuser, Bastie Griese
Förderung ……………………………………Filmstiftung NRW
Drehbuch ………………Christoph Martin Grosser, Guido Medert
……………………………nach der Vorlage von Wilhelm Hauff
Regie………………………………………………Uwe Janson
Kamera …………………………………Hagen Bogdanski bvk
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
PERSONEN & DATEN
Darsteller Matthias Schweighöfer, Dirk Bach, Minh-Khai Phan-Thi,
………………………Désirée Nick, Florian Kogan, Piet Klocke
KI.KA Charakter
Fernseh-Studioproduktion, Puppen Comedy
Drehzeit ………………………………fortlaufend, staffelweise
Drehort ………………………Studio Berlin Adlershof, Atelier E
Produktion ………………bumm film GmbH, MediaPark GmbH
Fon/Fax ……………………………………030 406070-10/-20
Auftraggeber …………………Der Kinderkanal ARD/ZDF (KI.KA)
KI.KA Redaktion ……………………………Daniel Remsperger
Produzenten ……………………Tommy Krappweis, Sven Woldt
KI.KA Producer …………………………Wolfgang Lünenschloß
Produktionsleitung …………………………………Ralf Emons
Herstellungsleitung ……………………………Marco Kirchhof
Aufnahmeleitung ……………………………………Una Woldt
Drehbuch ……………………………………bumm film GmbH
Regie………………………………………………Erik Haffner
Kamera ………………………Tobias Platow bvk, Jörg Plica bvk
Schnitt ……………………Andreas Pillokat, bumm film GmbH
Szenenbild ………………………………………Meike Urban
Ausstattung………………………………………Guido Frinken
Ausstattungsassistenz …………………………Stephan Hilsberg
SFX ………………………………………………Tassilo Kraus
Pyrotechnik ……………………………………Robert Böhnlein
Figurenspiel ………Jan Mixsa, Stephanie Rinke, Jörg Teichgraeber,
………………………………………Suse Capelle, Lothar Brus
Synchronsprecherin ……………………………Tanja Schumann
Laura Lustig
Kinoproduktion
Drehzeit …………………………………………08.05 - 09.05
Drehort………………………………………München, Freising
Produktion ………………………………………Sentana Film
Produzent …………………………………Michael Verhoeven
Förderung …………………………………………FFF Bayern
Buch und Regie ……………………………Michael Verhoeven
………………………nach einer Buchvorlage von Laura Waco
Limited Games – Störtebekers Geheimnis
Kinoproduktion, Psychothriller, HD
Christopher ist Tutor einer fünfköpfigen Studentengruppe, die sich
auf die Suche nach dem sagenumwobenen Störtebeker-Schatz
macht. Mit Schlafsäcken ausstaffiert geht es in einem alten VW-Bus
quer durch Norddeutschland. Doch schnell wird aus dem anfänglichen Spaß innerhalb der Gruppe, Streit über die beste Vorgehensweise bei der Suche. Für Christopher ist das die Gelegenheit, mit
den Teilnehmern heimlich eine Studie für seine eigene Diplomarbeit
durchzuführen. Als nach dem Selbstmord eines amerikanischen Studenten weitere Teilnehmer der Gruppe auf mysteriöse Weise verschwinden, sucht Christopher nach den Ursachen. Ist das der Fluch
des Störtebeker-Schatzes? Die Gruppe begreift, dass sie sich auf
mehr als eine Camping-Tour eingelassen hat.
Drehzeit …………………………………27.06.05 - 01.08.05
Drehort ………………Rügen, Hamburg, Lüneburg, Ostfriesland
Produktion ……………………Wuttke & Wuttke Filmproduktion
Fon ……………………………………………040 70382155
Mail …………………………………[email protected]
Auftraggeber …………………………Screen Power/ Euro Video
Produzenten ………………Alexander Drews, Renè Rausch, Lars
…Dreyer-Winkelmann, Hendrik Röhrs, Anne Kröpke, Anke Reimers
Aufnahmeleitung ………………Luca Valentino, Kristina Schmidt
Scriptassistenz…………………Alexander Drews, Johannes Voigt
Buch und Regie ………………………………Andreas Wuttke
Regie-Assistenz …………………………………Johannes Voigt
Kamera …………………………………………Andreas Arens
Kamera-Assistenz ……………………………………Felix Jäkel
Steadicam ………………………………………Andreas Arens
Supervisor …………………………………………Jörn Brom
Beleuchtung ……………………………………Rainer Wittbold
Ton………………………………Andreas Kokott, Tristan Eichler
Sounddesign, Komposition ………………………Stephan Harms
Kostümbild ………………………………………Annika Brose
Maske ……………………………………………Marco Rahn
Übersetzer ………………………………………Jonas Missal
Produktion ……………………………………Kristina Schmidt
Webdesign ……………………………………Caroline Caesar
Darsteller ……Daniel Aichinger, Tokessa Martinius, Ruth Fröhner,
…………………Winston Rekert, Tina Krohn, David Lee Lyons,
………Vanessa Cook, Chris Crocker, Martin-Andreas Greif u.v.a.
Lindenstraße
Fernsehserie
52 Folgen à 29’ pro Jahr, 20. Produktionsjahr
In Deutschlands ältester Dauerserie dreht sich alles um die Lindenstraße, eine typische Münchner Straße mit Mietshäusern, Cafés,
Grill-Imbiss, Supermarkt, Reisebüro und Restaurant. Sie erzählt von
07+08/05
KINO & TV
den Bewohnern und ihren Freunden, Ängsten, Hoffnungen und
Wünschen.
Drehzeit …………………………………………………2005
ProduktionGeißendörfer Film- und Fernsehproduktion GmbH, WDR
Auftraggeber………………………………………………ARD
Redaktion ……………………………………Frank Tönsmann
Produzent ………………………………Hans W. Geißendörfer
Produktionsleitung ……………………………Dieter Adenacker
Herstellungsleitung…………………………Andreas Habermaier
Aufnahmeleitung Thomas Menne, Nicole Virnich, René Frankenfeld
Drehbuch …………………Irene Fischer, Hans W. Geißendörfer,
………………………………Michael Meisheit, Susanne Kraft
Dramaturgie ………………………………………Iris Homann
Regie ……………………………………………Kerstin Krause
Regie-Assistenz ……………………………………Birgit Meyer
Kamera ………………………………………Petra Engelhard
Ton ……………………………………………Markus Bozetti
Schnitt …………………………………………Benjamin Ikes
Szenenbild ……………………………………Agnette Schlößer
Kostümbild ……………………………………Elisabeth Kraus
Casting …………………………………………Horst D. Scheel
Darsteller ……Marie-Luise Marjan, Anna Nowak, Andrea Spatzek,
……Jacqueline Svilarov, Joachim Hermann Luger, Bill Mockridge,
………………………Franz Rampelmann, Heinz Marecek u.v.a.
Lumber Kings
Kinoproduktion, Sozialkomödie
Gezeigt wird wie arbeitslosen Helden ihre Depression und Hoffnungslosigkeit überwinden und wieder Selbstachtung und Stolz
erlangen weil sie sich aktiv gegen ihr Schicksal stemmen. Auch
wenn die Auswirkungen der Langzeitarbeitslosigkeit im Ostharz auf
die Betroffenen und ihre Familien gezeigt wird, so erzählt die
Geschichte insbesondere von der Kraft der Visionen und Träume.
Drehzeit …………………………………………08.05 - 09.05
Drehort …………………………………………Sachsen-Anhalt
Produktion …………………NiKo Film, Gerhards & Keilich GbR,
……………………………………ZDF – Kleines Fernsehspiel
Redaktion ……………………………………Burkhard Althoff
Produzentin ……………………………………Nicole Gerhards
Förderung ……………………………………Medienboard B-B
Drehbuch………………………Matthias Keilich, Khyana el Bitar
Regie …………………………………………Matthias Keilich
Magic Night (AT)
Fernsehproduktion, 1x90'
Drehzeit …………………………………12.07.05 - 10.08.05
Drehort………………………………………Cornwall, England
Produktion……………………………………FFP Media GmbH
Fon/Fax ……………………………………089 383928-10/-40
Mail ………………………………[email protected]
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………Dr. Claus Beling
Produzenten ……………………Heidi Ulmke, Michael Smeaton
Produktionsleitung…………………………………Petra Lüdeke
Herstellungsleitung ………………………………Beate Balser
Drehbuch …………………………………………Marlis Ewald
……………………nach einem Roman von Rosamunde Pilcher
Regie ……………………………………………Dieter Kehler
Kamera …………………………………Hartmut E. Lange bvk
Marienhof
Fernsehproduktion, Daily-Soap, je 25'
Drehzeit ……………………………………………fortlaufend
Drehort……Bavaria Film, Geiselgasteig, München und Umgebung
Produktion …………………………………Bavaria Film GmbH
Auftraggeber ……………………………………ARD-Werbung
Redaktion ………………………………………Björn Firnrohr
Produzentin ………………………………………Bea Schmidt
Executive Producerinnen…………Caren Toennissen, Bettina Reitz
Producerin ……………………………………Marlene Strodel
Produktionsleitung ……Stefan Roitzheim-Küfner, Hanka Weiszflog
Drehbuch …Günter André, Sabine Bachthaler, Constanze Fischer,
………………Klaus Jochmann, Stephan Wuschansky, Rolf Polier,
…………Richard Mackenrodt, Katharina Hajos, Claudia Meeden,
………………Jochen K. Franke, Andrea Brown, Thomas Schmid,
………Marie-Helene Strodel, Oliver Thaller, Rainer Brandenburg,
……………………………………Günter Nosch, Dieter Woll
Regie …………………Dietmar Gassner, Markus Schmidt-Märkl,
……………………Carsten Meyer-Grohbrügge, J. Jackie Baier
Kamera …………………Klaus Moderegger bvk, Achim Bendix
Darsteller …………Leonore Capell, Viktoria Brams, Alfonso Losa,
…Sven Thiemann, Gerd Udo Feller, Christian Buse, Janne Drücker
Mauer des Schweigens (AT)
Fernsehproduktion, 1x90'
Ein heruntergekommener Bahnhof in einem winzigen, ehemaligen
Grenzdorf: Nur mit einer Reisetasche bepackt, steigt die junge,
07+08/05
PRODUKTIONSTELEGRAMM
attraktive Johanna aus dem Zug – nicht aus Versehen. Johanna will
sich hier – zwischen all den alteingesessenen Dörflern – niederlassen. In den Augen vieler Leute bleibt sie jedoch ein Eindringling,
sie glauben nicht daran, dass die Neue zufällig hierher gekommen
ist. Und richtig: Nach und nach mehren sich die Zeichen. Johanna
hat eine Vorgeschichte, die sie an diesen Ort direkt an der ehemaligen Mauer geführt hat. Eine Geschichte aus der Vorwendezeit, die
für einige ehemalige Grenzer einen sehr unerfreulichen Ausgang
haben könnte.
Drehzeit ……………………………………21.06.05 -22.07.05
Drehort ……………………………………Berlin-Brandenburg
Produktion ……………………………Cinemakers Film GmbH
Auftraggeber ……………………………………………Sat.1
Produzent ………………………………Alexander Dannenberg
Drehbuch ……………………Timo Berndt, Jorgo Papavassiliou
Regie ………………………………………Jorgo Papavassiliou
Darsteller ……………Bettina Zimmermann, Johannes Brandrup,
………………………Julia Richter, Walter Kreye, Horst Krause,
………………………Ulrike Mai, Arnd Klawitter, Nicolas König
Meine Mutter, tanzend
Fernsehproduktion, 1x90'
Die 31-jährige Stella wurde als Kleinkind zur Adoption freigegeben.
Als sich nun der Tag ihrer Hochzeit nähert, verspürt sie den unnachgiebigen Drang, ihre leibliche Mutter ausfindig zu machen. Doch
diese ist anfänglich wenig begeistert, scheinen doch zwei vollkommen fremde Welten aufeinander zu prallen. Beate ist vom Leben
gekennzeichnet, hat ihr das Schicksal doch schon einige Steine in
den Weg gelegt. Auf ihrem Weg, sich besser kennenzulernen, geraten beide Frauen mehr als einmal an ihre Grenzen, auch Stellas
Hochzeitspläne drohen an unerwarteten Ereignissen zu scheitern.
Drehzeit …………………………………21.06.05 - 20.07.05
Drehort …………………………………Berlin und Umgebung
Produktion ………………teamWorx Television und Film GmbH
Auftraggeber………………………………………………NDR
Redaktion …………………………………Daniela Mussgeller
Produzent ……………………………………Sascha Schwingel
Producerin ………………………………………Katrin Goetter
Produktionsleitung …………………………………Frank Lübke
Herstellungsleitung ………………………………Holger Krenz
Aufnahmeleitung …………………………………Almut Joswig
Drehbuch ………………………………………Annette Simon
Regie ………………………………………………Jan Ruzicka
Kamera ……………………………………………Gunnar Fuß
Darsteller …………Jutta Speidel, Dennenesch Zoudé, Paula Paul,
…………………………………Gila von Weitershausen u.v.a.
Die weiße Massai
© Constantin
Camera acting Centr
60x10 1c
Mein Leben und Ich
Fernsehproduktion, Comedy-Serie, 16mm, 5. Staffel, 13x24'
Die Welt ist ein Panoptikum von unreifen Eltern, nervenden Mitschülern und Schicksalsschlägen auf zwei Beinen – zumindest wenn
man sie durch die Augen der 17-jährigen Alex betrachtet.
Drehzeit …………………………………………07.05 - 10.05
Drehort …………………………………………………Hürth
Produktion ……Sony Pictures Film und Fernsehproduktions GmbH
Auftraggeber ………………………………………………RTL
Produzentin ……………………………………Christiane Ruff
Producer …Imre von der Heydt, Christian Munder, Elke Luhmann
Produktionsleitung ………………………………Petra Herpich
Herstellungsleitung ………………………………Angie Schmidt
Drehbuch …………………………Markus Barth, Rainer Bender
Regie ……………………………Jakob Hilpert, Richard Huber
Kamera ………………………………Günter Handwerker bvk
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
PERSONEN & DATEN
Schnitt …………………………Mareile Marx-Scheer, Knut Hake
Szenenbild …………………………………Michaela Schumann
Kostümbild …………………………………………Anne Lenz
Darsteller ……Wolke Hegenbarth, Nora Binder, Maren Kroymann,
Gottfried Vollmer, Frederik Hunschede, Sebastian Kroehnert u.v.a.
Metropolis – Die Wiedergeburt der Städte
Fernsehdokumentationen, 3x45'
»Konstantinopel – Stadt im Zeichen des Kreuzes«, »Venedig – Das
Tor zum Orient« und »Paris – Stadt der Studenten und Gauner«.
Die Dokumentationen stellen diese drei Städte in der Zeit des ausgehenden Mittelalters vor. Dabei wird Konstantinopel durch die
Augen des deutschen Nikolaus Cusanus, einem der großen Gelehrten seiner Zeit, erlebt. Mit den Augen des Malers Albrecht Dürers
kann die Blütezeit Venedigs als internationale und reiche Handelsmetropole nacherlebt werden und Francois Villon, bedeutenster
französischer Dichter des 15. Jahrhunderts lässt das Paris der damaligen Zeit wieder auferstehen.
Drehzeit …………………………………………03.05 - 09.05
Drehort ……………………München, Konstantinopel, Venedig,
…………………………………………………………Paris
Produktion…………………………Tangram Film, Pixcom (CDN)
Auftraggeber …………………………ZDF, ZDF-Enterprises, Arte
Redaktion ……………………………………Ruth Omphalius
Produzent ………………………………………Christian Bauer
Producer …………………………………………Tangram Film
Produktionsleitung ………………………………Andreas Wolf
Herstellungsleitung ………………………………Dagmar Biller
Buch und Regie …………………Manfred Baur, Hannes Schuler
Kamera ………………………………………Rainer Hartmann
Musik im Fahrtwind
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm
Drehzeit …………………………………………05.05 - 07.05
Drehort ………………………………Deutschland, Ostpreußen
Produktion …………………………………………Lemuel Film
Auftraggeber ………………………………………………BR
Produzent ……………………………………Thomas Adebahr
Förderung …………………………………………FFF Bayern
Buch und Regie ………………………………Henriette Kaiser
NachTisch
Fernsehproduktion, Talk- und Spielshow, je 50'
In einer luftig-hellen Penthouse-Wohnung talkt Markus Brock live
mit jeweils zwei prominenten Studiogästen.
Drehzeit …………………………………11.04.05 - 03.08.05
Produktionszeit ……………………………11.04.05 - 03.08.05
Drehort …………………………………………Baden-Baden
Produktion …………………………………Maran Film GmbH
Auftraggeber………………………………………………SWR
Redaktion ……………………Georg Felsberg, Dr. Michael Böhl
Produzent ……………………………………Wolfgang Krenz
Producerin …………………………………………Emel Tahta
Produktionsleitung ……………………………Georgia Hodacs
Aufnahmeleitung……………………………………Katja Theile
Regie ……………………Michael Schulze, Wolfram Kettner u.a.
Kamera ………………………………………Georg Lenz u.a.
Moderation ………………………………………Markus Brock
Nahtstellen
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm
Der Film zeigt die Entstehung des A380, des bislang größten Passagierflugzeugs der Welt.
Drehzeit …………………………………………10.04 - 09.05
Drehort ………………………………………………Hamburg
Produktion ……………………………Kern TV OHG, ZDF/Arte
Fon/Fax ………………………………………040 24129-0/-6
Produzent ……………………………………Hermann Lorenz
Förderung ……………………………FilmFörderung Hamburg
Buch und Regie ………………………………Dr. Maria Böhm
Schnitt …………………………………………Stephan Sautter
Musik …………………………………………José Luis Carles
Neger, Neger, Schornsteinfeger (AT)
Fernsehproduktion, 2x90'
Der Film erzählt von der außergewöhnlichen Kindheit und Jugend
des schwarzen Deutschen Hans Jürgen Massaquoi, Sohn einer
Deutschen und eines Liberianers, der in den Jahren 1926 -1945 im
Hamburger Arbeiterviertel Barmbek aufwuchs.
Drehzeit …………………………………27.04.05 - 25.07.05
Drehort……………Hamburg und Umgebung, Wittenberge, NRW
Produktion ……………………Aspekt Telefilm Produktion GmbH
Fon ……………………………………………040-66885455
Mail ………………………………[email protected]
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………Heike Hempel, Günter van Endert
Produzent ……………………………………Markus Trebitsch
57
KINO & TV
Producer…………………………………………Malte Grunert
Förderung …………FilmFörderung Hamburg, Filmstiftung NRW,
………………………………………………Medienboard B-B
Produktionsleitung ……………………………Christian Springer
Herstellungsleitung ……………………………Albert Schwinges
Aufnahmeleitung …………………………………Achim Heine
Drehbuch ……………………………………Beate Langmaack
…nach dem gleichnamigen Roman von Hans Jürgen Massaquoi
Regie ……………………………………………Jörg Grünler
Kamera ………………………………Hans Grimmelmann bvk
Szenenbild ……………………………………Norbert Scherer
Kostümbild ……………………………………Maria Dimmler
Casting ……………………………………………Gitta Uhlig
Darsteller Veronica Ferres, Lukas Hansen, Steve-Marvin Dwumah,
……………Thando Wahlbaum, Theodor Hemprich, Kevin Köppe,
………Frederick Lau, Benjamin Meyer, Tim Troeger, Max Felder,
………Petra Kelling, Götz Schubert, Lea Fassbender, Tim Wilde,
…………Dörte Lyssewski, Jürgen Tarrach, Charly Hübner u.v.a.
Nur für Mozart
Kinoproduktion, Drama, 16mm, 1x90'
Eine alte Klavierlehrerin trifft nach 60 Jahren Lehrtätigkeit in einer
Mannheimer Haftanstalt auf eine überaus talentiere Pianistin, die
eine mutmaßliche Mörderin ist.
Drehzeit …………………………………………06.05 - 07.05
Drehort …………………………………………Luckau, Berlin
Produktion ……teamWorx Television & Film GmbH, SWR/Arte, BR
Fon/Fax ……………………………………030 885659-10/-11
Mail ………………………………………[email protected]
Internet ……………………………………www.teamworx.de
Redaktion ……………………Sabine Holtgreve, Bettina Ricklefs
Produzenten …………………Nico Hofmann, Sascha Schwingel
Producerin ………………………………………Katrin Goetter
Förderung ………………………Medienboard B-B, MFG, BKM
Produktionsleitung ……………………………………Uli Fauth
Herstellungsleitung ………………………………Holger Krenz
Buch und Regie ……………………………………Chris Kraus
Kamera …………………………………Judith Kaufmann bvk
Ton ……………………………………………Andreas Mücke
Schnitt ……………………………………………Uta Schmidt
Musik………………………………………Jan Tilmann Schade
Szenenbild …………………………………………Silke Buhr
Kostümbild ………………………………………Giora Raspé
Maske ………………………………………………Lilli Müller
Dienstleister ………………………………………………tbc
Casting ……………………………………………Nina Haun
Darsteller …………………………………Jeanne Moreau u.v.a.
Pastewka (AT)
Fernsehproduktion, Comedy-Serie, 8 Folgen
Pastewka erzählt Geschichten aus dem Alltag des Comedians, die
ihm im wahren Leben genauso passieren könnten, denn Bastian ist
schließlich Pastewka: ein Mann mit blühender Fantasie, noch mehr
Phobien, zu vielen Fernbedienungen und dem Talent, das Richtige
zu sagen – im falschen Moment. Dabei ist er meistens so liebenswert, dass man ihn manchmal verfluchen möchte.
Drehzeit …………………………………………ab 10.05.05
Drehort……………………………………Köln und Umgebung
Produktion ……………………Minestrone TV GmbH, Brainpool
Auftraggeber ……………………………………………Sat.1
Darsteller ………………………………Bastian Pastewka u.v.a.
Paulas Geheimnis
Kino-Koproduktion, Kinderfilm
Die elfjährige Paula ist ein aufmerksames Mädchen, das sich viele
Gedanken macht. Dennoch lebt sie in ihrer Traumwelt. In diesem
Sommer erlebt sie eine abenteuerliche Zeit und entdeckt das Leben
neu.
Drehzeit …………………………………………07.05 - 08.05
Drehort ………………………………Hamburg und Umgebung
Produktion element e Filmproduktion GmbH, Filmautoren AG, ZDF
Fon/Fax ……………………………………040 37-8990/-1500
Produzenten ……………Ingo Fliess, Bernd Hoefflin, Lars Büchel
Förderung ………………………FilmFörderung Hamburg, MSH
Produktionsleitung ……………………………………U. Heilig
Herstellungsleitung……………………………Ralf Zimmermann
Buch und Regie ……………………………………Gernot Krää
Kamera ………………………………………Wojciech Szepel
Schnitt ……………………………………………Sören Görth
Szenenbild ………………………………………Karin Betzler
Darsteller…………Juliane Köhler, Karina Krawczyk, Jürgen Vogel,
………………………………………Christian Leonard u.v.a.
Das Formular für das Produktionstelegramm:
www.professional-production.de
Tagesaktuelle News und Newsletter
58
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Pfarrer Braun – Papststein und Teufelssturm (AT)
Fernsehproduktion, Krimi, 1x90'
Als Pfarrer Braun sein neues Zuhause in Pfaffenberg sieht, bessert
sich seine Laune schlagartig: Das prachtvolle Pfarrhaus scheint eine
Perle zu sein, aus der auch seine Haushälterin nicht wieder ausziehen möchte. Doch die Tatsache, dass gleich große Touristengruppen
durch das Gottes- und Pfarrhaus geführt werden, lassen bei allen
Beteiligten Zweifel aufkommen, Braun könne in dieser Gemeinde
einmal ein ganz normaler Pfarrer sein. Zudem wird bereits am
ersten Abend eine Fremdenführerin tot aufgefunden. Und kurz darauf bittet der Tscheche Matej, der im Verdacht steht, den Mord an
seiner ehemaligen Geliebten begangen zu haben, Pfarrer Braun um
Asyl. Die folgenden Entwicklungen nötigen dann sogar Bischof
Hemmelrath anzureisen, um Braun am Kriminalisieren zu hindern.
Drehzeit …………………………………04.07.05 - 04.08.05
Drehort …………………………………Dresden, Pirna, Meißen
Produktion…………Polyphon Film- und Fernsehgesellschaft mbH
Auftraggeber……………………………………………Degeto
Redaktion …………………………………Diane Wurzschmitt
Producerin …………………………………Corinna Zola-Place
Produktionsleitung ………………………………Christa Lassen
Herstellungsleitung ……………………………Christoph Bicker
Drehbuch …………………………………………Arndt Stüwe
Regie ………………………………………………Ulrich Stark
Kamera ………………………………………Stefan Spreer bvk
Ton ………………………………………………Günter Hahn
Schnitt …………………………………………Dagmar Pohle
Szenenbild ………………………………………Monika Bauert
Kostümbild ……………………………………Ingrida Bendzuk
Darsteller ……………………Ottfried Fischer, Hansi Jochmann,
……………………Peter Heinrich Brix, Hans-Michael Rehberg,
……………………………Gilbert von Sohlern, Roman Knizka,
…………………Ute Willing, Oliver Stritzel, Peter Kremer u.v.a.
Siegfried
© Constantin
Phantome (AT)
Kino-Koproduktion
Iris ist professionelle Taschendiebin. Ihre 15-jährige Tochter Kati
wächst bei der Großmutter auf. Als diese stirbt, muss Iris Kati zu
sich nehmen. Die langsame Annäherung der beiden Fremden wird
einer harten Belastungsprobe ausgesetzt, als Kati dem Geheimnis
ihrer Mutter auf die Spur kommt.
Drehzeit ……………………………………ab Ende Juli 2005
Drehort ……………………………………………Essen, Berlin
Produktion …………………………Cameo Filmproduktion, ZDF
Fon ……………………………………………0221 9128120
Mail ………………………………………[email protected]
Redaktion ………………………………………Jörg Schneider
Produzentin …………………………………Annette Pisacane
Förderung ……………………………………Filmstiftung NRW
Drehbuch ……………………Maren-Kea Freese, Thomas Jonigk
Regie ………………………………………Maren-Kea Freese
Kamera …………………………………Michael Wiesweg bvk
Casting ……………………………………………Simone Bär
Post Mortem
Fernsehproduktion, Drama, Pilot zu geplanter Serie, 16mm, 1x48'
Drehzeit …………………………………………………08.05
Drehort……………………………………………………Köln
Produktion ……Sony Pictures Film und Fernsehproduktions GmbH
Auftraggeber ………………………………………………RTL
Produzentin ……………………………………Christiane Ruff
Producer …………………………Sven Petersen, Elke Luhmann
Produktionsleitung ……………………………Thomas Langhoff
Herstellungsleitung ………………………………Angie Schmidt
Drehbuch ……………………………………Laurenz Lau-Uhle
Regie ……………………………………………Thomas Jauch
Kamera ………………………………………………Jan Fehse
Szenenbild……………………………………Florian Haarmann
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
PERSONEN & DATEN
Preis der Freundschaft
Fernsehproduktion, Drama
Martina Schneider, ihr Mann Stefan und Sohn Daniel beziehen eine
Doppelhaushälfte in einer idyllischen Vorortsiedlung. Doch das sensible Gleichgewicht der Familie wird empfindlich gestört, als die
neuen Nachbarn in die bisher unbewohnte zweite Doppelhaushälfte
ziehen. Vor dem Hintergrund einer vermeintlichen Familienidylle entwickelt sich ein Psychoduell zweier ungleicher Frauen, das sich auf
beklemmende Weise zuspitzt.
Drehzeit …………………………………09.08.05 - 08.09.05
Drehort ………………………………Hamburg und Umgebung
Produktion …………………Studio Hamburg Produktion GmbH
Auftraggeber………………………………………………NDR
Redaktion ………………………………………Doris J. Heinze
Produzentin ………………………………………Doris Zander
Producerin …………………………………Dr. Lisa Blumenberg
Produktionsleitung………………………………Dietmar Fischer
Herstellungsleitung ………………………………Sabine Schild
Drehbuch ……………………………………Thomas Schwank
Regie ……………………………………………Claudia Garde
Szenenbild …………………………………Florian Langmaack
Darsteller …………………………………Maren Eggert u.v.a.
Pubertät (AT)
Fernsehproduktion, Dokusoap, 3x30' (ZDF), 5x26' (Arte)
Ihre Stimmungen schwanken von himmelhochjauchzend bis zu Tode
betrübt. Kinder in der Pubertät – hin und her gerissen zwischen
Teddybär und Türenknallen. Zwei Jungen und zwei Mädchen werden über einen Zeitraum von anderthalb Jahren begleitet. Die Teenies sollen in eigenen Worten ihre Erfahrungen beschreiben und ein
Videotagebuch führen.
Drehzeit …………………………fortlaufend bis Frühjahr 2006
Drehort ………………………………Leipzig, Raum München
Produktion ………………doc.station Medienproduktion GmbH
Auftraggeber …………………………………………ZDF, Arte
Redaktion ………………………Dr. Susanne Becker, Anne Even
Produzent ………………………………………Hartmut Klenke
Producerin ……………………………………Martina Sprengel
Produktionsleitung ………………………………Ulrike Römhild
Herstellungsleitung …………………………………Anke Meyer
Buch und Regie ……Dominique Klughammer, Wolfgang Klauser
Kamera …………………Frank Lehmann, Waldemar Hausschildt
Schnitt …………………………………………Marc Haenecke
Reine Formsache
Kinoproduktion
Schwungvolle Romantic Comedy, die dort beginnt, wo die Romantik zu Ende ist: bei der Scheidung der Hauptfiguren.
Drehort …………………………………Berlin und Umgebung
Produktion ……Independent Players, Senator Film, SevenPictures
Produzent …………………………………………Béla Jarzyk
Drehbuch …………………………………………Béla Jarzyk
Regie ……………………………………………Ralf Huettner
Kamera ……………………………………Hannes Hubach bvk
Förderung ………………………………Medienboard B-B, FFA
Darsteller ………………Christiane Paul, Marc Hosemann u.v.a.
Reisereportage EU-Beitrittsländer
Fernsehproduktion, Reportage, 4x30'
Die vierteilige Reisereportage führt den Zuschauer in verschiedene
EU-Beitrittsländer, wie zum Beispiel die baltischen Staaten, Polen,
Tschechien, Slowakei, Ungarn und Slowenien. Dabei zeigen und
erklären einheimische Studenten einem deutschen Kommilitonen
anhand von spannenden Alltagsgeschichten und interessanten
Landsleuten ihre Heimat.
Drehzeit …………………………………………06.05 - 11.05
Drehort ………………………………………Baltische Staaten
Produktion ………………………………………Ottonia Media
Auftraggeber ……………………………………………MDR
Redaktion …………………………………Eberhard Schneider
Produzentin …………………………………Dorothea Schrade
Produktionsleitung ……………………………Bernd Schwarzer
Buch und Regie ……………………………………Axel Kaspar
Kamera ………………………………………………Olaf Kreis
Rotkäppchen
Koproduktion, Kinderfilm, 1x80'
In der modernen Adaption des Grimmschen Märchens ist die elfjährige Leonie mit ihren Eltern und ihrem kleinen Bruder mit dem
Auto unterwegs zu den Großeltern. Während einer Autopanne verschwindet Leonie in einem Wald, wo sie zu Rotkäppchen mutiert
und die Geschichte des kleinen Mädchens am eigenen Leib erlebt.
Drehzeit …………………………………05.07.05 - 11.08.05
Drehort …………………………Thüringen, Sächsische Schweiz
Produktion ……………Mediopolis Film und Fernsehproduktion,
………………………………………………Moviepool, ZDF
Redaktion ……………………………………Dagmar Ungureit
07+08/05
KINO & TV
Produzenten …………………………Jörg Rothe, Alexander Ris
Förderung ……………………Mitteldeutsche Medienförderung
Produktionsleitung …………………………………Björn Eggert
Herstellungsleitung …………………………………Sonja Kirch
Drehbuch …………………………Ralph Martin, Armin Toerkell
Regie …………………………………………Klaus Gietinger
Kamera …………………………………………Martin Stingl
Kostümbild ……………………………………Gizella Koppány
Darsteller ……………Kathleen Frontzek, Max von der Groeben,
………………………………Rebecca Immanuel, Frank Stieren,
………………………Jaecki Schwarz, Wolfgang Winkler u.v.a.
Sachsen Anhalts Weltenbummler
Fernsehproduktion, Szenische Dokumentation, 1x45'
Die Klapproths kommen nicht zur Ruhe. Vor eineinhalb Jahren trotzten sie fünf Monate am Baikalsee dem sibirischen Winter. Das ZDF
hatte die Familie damals für die Abenteuer-Doku »Sternenflüsterer«
gewonnen. Jetzt hat die Klapproths wieder das Fernweh gepackt.
Diesmal reisen die Weltenbummler mit einem alten LKW über
Litauen, Polen, Russland, die Mongolei, die GUS-Staaten Kasachstan, Usbekistan, Turkmenistan und Kirgisien bis in den Iran. Ein
Team der Ottonia Media GmbH wird die Globetrotter auf einigen
Abschnitten der Reise begleiten. Die Rückkehr ist für Ende September 2005 geplant.
Drehzeit …………………………………………06.05 - 09.05
Drehort ……………………Litauen, Polen, Russland, Mongolei,
……………Kasachstan, Usbekistan, Turkmenistan, Kirgisien, Iran
Produktion ………………………………Ottonia Media GmbH
Auftraggeber ……………………………………………MDR
Redaktion …………………………Katrin Hartig, Dittmar Kölle
Produzentin …………………………………Dorothea Schrade
Drehbuch………………………………Sabine Falk, Karin Roxer
Kamera …………Alexander Decker, Jurij Brodski, Christian Voigt
Darsteller ……………………………………Familie Klapproth
Schliemanns Erben VI
Fernsehproduktion, Dokumentationsreihe, 4x45'
Archäologen auf den Spuren versunkener Reiche und magischer
Orte.
Drehzeit …………………………………………03.05 - 09.05
Drehort………………………Guatemala, Belize, Türkei, Ukraine,
Österreich, Libyen, Saudi-Arabien
Produktion ……Cinecentrum Dt. Ges. für Film- und Fernsehprod.
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion……………………………………Dr. Gudrun Ziegler
Produzent …………………………………………Ulrich Lenze
Produktionsleitung …………………………………Jörg Kunkel
Herstellungsleitung …………………………Andreas Knoblauch
Konzeption ……………………………………Gisela Graichen
Buch und Regie ……Peter Prestel, Michael Tauchert, Thomas Hies
Kamera …………………………Steffen Böttrich, Robert Dinges
Schnitt ……………Jens Warnecke, Susanne Strobel, Sergios Roth
Schloss Einstein
Fernsehproduktion, Kinderserie (weekly), neunte Staffel, Digi Beta
Spannende und abenteuerliche Geschichten rund um den Schulalltag auf der brandenburgischen Internatsschule Schloss Einstein.
Drehzeit …………………………………17.05.05 - 10.05.06
Produktionszeit ……………………………17.05.05 - 30.06.06
DrehortFernsehzentrum Babelsberg, Berlin, Potsdam und Umgebung
Produktion ………………Askania Media Filmproduktion GmbH
Fon/Fax ……………………………………0331 72151-00/-40
Auftraggeber ………………………………………ARD, KI.KA
Redaktion Christa Streiber (MDR), Dr. Wolfgang Wegmann (WDR)
Produzent ……………………………………Martin Hofmann
Junior Producerin ………………………………Ceylan Yildirim
Herstellungsleitung ………………………………Peter Rothkopf
Aufnahmeleitung ………………Robert Bachmann, Tobias Soika
Kassengeschäftsführung ………………………Christopher Hecht
Dramaturgie ………………………Dieter Saldecki, Rainer Mihan
DrehbuchDana-Bechtle-Bechtinger, Peter Brandt, Christiane Bubner,
……………Michael Demuth, Uschi Flacke, Martin Frei-Borchers,
………………Laura Helsing, Thilo Petry-Lassak, Mike Scheffner,
………Thomas Unger, Lutz Thaler, Karen Thilo, Hanne Weyh, u.a.
Regie ………………Gunter Krää, Renata Kaye, Klaus Kemmler
Regie-Assistenz…………………Anna Schlichting, Fred Willitzkat
Kamera……………Helmut Fischer, Fritz Poppenberg, Aicke Fricke
Beleuchtung ………………Hans-Ulrich Lankisch, Frieder Bendele
Ton ……………………………………………Jerzy Misiewicz
Schnitt …………………………Mathias Paduch, Turgay Uygur
Szenenbild …………Jörg Arnold, Anna Boddin, Wolfgang Piwon
Kostümbild …………………………………Christine Seehofer
Maske ……………………………Andrea Kroll, Ines Tschirpke
Casting ………Peter Rothkopf, Christopher Hecht, Ceylan Yildirim
Darsteller ……Joanna Eichhorn, Jojo Schöning, Sandrina Zander,
………………Laura Stahnke, Paul Niemann, Katja Großkinsky,
…………………Maximilian von Hören, Franziska Gembalowski,
07+08/05
PRODUKTIONSTELEGRAMM
……………Tobias Weihe, Katharina Wien, Shalin Tanita Rogall,
…………Friederike Anna Schäfer, Felix Rehn, Anna Majtkowski,
………………………Lucas Scupin, Lieven Wölk, Ronja Prinz,
……………………………Raphael D’Souza, Jonathan Feurich,
……………………Kristin Tetz, Wilfried Loll, Ludwig Hollburg,
……………Karsten Blumenthal, Shirin Soraya, Rebekka Fleming,
……Judith Klein, Daniel Enzweiler, Gert Schaefer, Simone Frost,
…………………Peter Hausmann, Manfred Anton Algrang u.v.a.
Schnee im Sommer
Fernsehproduktion
Andrea, Sophie und Nele sind Mitte 30 und die besten Freundinnen. Sie sind ein unschlagbares Trio, aber mit ganz unterschiedlichen Ansprüchen an das Leben. Ärztin Sophie will unabhängig
sein, das Bett teilen, mit wem sie gerade mag. Bloß keine Kinder!
Ganz anders Nele: Die erfolgreiche Anwältin setzt alles daran, von
ihrem langjährigen Freund Martin endlich schwanger zu werden.
Nele glaubt fest, dass nur ein Kind ihr Glück perfekt machen kann.
Ein Gedanke, der wiederum Andrea vollkommen fremd ist. Sie weiß,
was sie für ihre beiden Kinder aufgegeben hat. Und sie will endlich Ordnung in ihr Leben bekommen. Doch natürlich kommt alles
ganz anders, Wunsch und Realität sind eben zweierlei.
Drehzeit …………………………………13.06.05 - 15.07.05
Drehort …………………………………Berlin und Umgebung
Produktion ……………………………………Network Movie
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………Heike Hempel
Produzent ……………………………………Reinhold Elschot
Producerin ……………………………………Andrea Rullmann
Drehbuch……………………………………………Ruth Toma
Regie ……………………………………………Buket Alakus
Darsteller ………Anja Kling, Katharina Wackernagel, Jule Böwe,
…………………Wotan Wilke Möhring, Andreas Pletschmann,
………………Martin Glade, Martin Lindow, Janek Rieke u.v.a.
Achterbahn – der große Kick
© ZDF / Peter Ruppert
Sechserpack
Fernsehproduktion, Sketch-Comedy, Video, 3. Staffel, 13x24'
Drehzeit …………………………………………05.05 - 08.05
Drehort……………………………………………………Köln
Produktion ……Sony Pictures Film und Fernsehproduktions GmbH
Auftraggeber ……………………………………………Sat.1
Produzentin ……………………………………Christiane Ruff
Producer …………………………Elke Luhmann, Marcus Ernst
Produktionsleitung ………………………………Claudia Hodel
Herstellungsleitung ………………………………Angie Schmidt
Drehbuch …………………………Markus Barth, Rainer Bender
Regie ……………………Martin Przyborowski, Dirk Nabersberg
Kamera ………………………Eckhard Jansen bvk, Tom Fechner
Ton …………………………………………Georg Schildhauer
Schnitt ………………………………………Steffen Wimmers
Szenenbild …………………………………………Ali Mathes
Kostümbild …………………………………Judith von der Burg
Darsteller ……………Emily Wood, Nina Vorbrodt, Shirin Soraya,
…………………Hanno Friedrich, Mirco Reseg, Thomas M. Held
Siebenstein
Fernsehproduktion, Kinderserie, 18. Staffel, 5x23'
Neues von Rudi, Koffer und Siebenstein
Drehzeit …………………………………18.07.05 - 02.09.05
Drehort …………………………………………………Berlin
Produktion ………………………………………Studio-TV-Film
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………Katrin Pilz, Ina Günther
Produzent ………………………………………Albert Schäfer
Producerin ……………………………………Kathrin Gröndahl
Produktionsleitung ………………………Jürgen von Kornatzki
Drehbuch ………Alexandra Maxeiner, Daniel Acht, Josef Becker,
………………Ulrike Bliefert, Manfred Kosmann, David Ungureit
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
PERSONEN & DATEN
Regie ………………………Herwig Fischer, Jens Peter Behrendt
Kamera ……………………………………Gert Stallmann bvk
Darsteller ……………………………………Henriette Heinze,
………………………Werner Knoedgen, Thomas Rohloff u.v.a.
Siska – Das Gewissen des Mörders
Fernsehproduktion, Krimiserie, je 60', 16mm
Drehzeit …………………………………18.07.05 - 04.08.05
Drehort ……………München und Umgebung, Raum Oberbayern
Produktion………………………Helmut Ringelmann Produktion
Auftraggeber …………………ZDF, ORF, SF DRS, ZDF Enterprises
Redaktion …………………………………………Sabine Groß
Produzent …………………………………Helmut Ringelmann
Produktionsleitung ………………………………Thomas Riedel
Herstellungsleitung ………………………………Claus Gotzler
Drehbuch …………………………………………Detlef Müller
Regie ………………………………………Hans-Jürgen Tögel
Kamera ……………………………………Franz-Xaver Lederle
Darsteller ………………Wolfgang Maria Bauer, Frank te Neues,
……………………………Werner Schnitzer, Tobias Nath u.v.a.
Siska – Zwischen Kain und Abel
Fernsehproduktion, Krimiserie, je 60', 16mm
Drehzeit …………………………………21.06.05 - 08.07.05
Drehort ……………München und Umgebung, Raum Oberbayern
Produktion………………………Helmut Ringelmann Produktion
Auftraggeber …………………ZDF, ORF, SF DRS, ZDF Enterprises
Redaktion …………………………………………Sabine Groß
Produzent …………………………………Helmut Ringelmann
Produktionsleitung ………………………………Thomas Riedel
Herstellungsleitung ………………………………Claus Gotzler
Drehbuch……………………………………Siegfried Schneider
Regie ………………………………………Hans-Jürgen Tögel
Kamera ……………………………………Franz-Xaver Lederle
Darsteller ………………Wolfgang Maria Bauer, Frank te Neues,
……………………………Werner Schnitzer, Tobias Nath u.v.a.
SOKO 5113
Fernsehproduktion, Krimi-Serie, XXVIII. Staffel, 16:9, 4x45'
Drehzeit …………………………………24.05.05 - 07.07.05
Drehort ………………………………München und Umgebung
Produktion ……………UFA Film- und Fernsehproduktion GmbH
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………Axel Laustroer
Produzent ………………………………………Norbert Sauer
Producer …………………………………Daniel van den Berg
Produktionsleitung ………………………………Jochen Kather
Herstellungsleitung ………………………………Eike Hendrich
Drehbuch ………………Sebastian Andrae, Christine Hartmann,
……………………………Klaus Tegtmeyer, Renate Kampmann
Regie……………………………………………Werner Siebert
Kamera …………………………………………James Jacobs
Darsteller ………………………Wilfried Klaus, Hartmut Schreier,
………………………Michel Guillaume, Christine Döring u.v.a.
SOKO Kitzbühel
Fernsehproduktion, Krimiserie, V. Staffel, 16:9, 3x45'
Drehzeit …………………………………25.07.05 - 27.08.05
Drehort ………………………………Kitzbühel und Umgebung
Produktion ……………beo-Film- und Fernsehproduktion GmbH
Auftraggeber …………………………ORF, ZDF, ZDF-Enterprises
Redaktion …………………Wolfgang Feindt, Helmut Fürthauer
Produzent ………………………………………Helmuth Dimko
Produktionsleitung………………………………Sabine Riedrich
Drehbuch ………Eva Rossmann, Hannes Wirlinger, Ralph Werner
Regie ………………………………………………Mike Zens
Kamera ………………………………………Wolfgang Thaler
Musik ……………………………………………Martin Grassl
Darsteller ………Kristina Sprenger, Hans Sigl, Andrea L'Arronge,
……………Heinz Marecek, Ferry Öllinger, Christine Klein u.v.a.
SOKO Köln
Fernsehproduktion, Krimi-Serie, 4. Staffel, 15x45', 1x90'
Drehzeit …………………………………………03.05 - 11.05
Drehort……………………………………Köln und Umgebung
Produktion ……………………………………Network Movie
Fon ……………………………………………0221 94888-0
Mail …………………………………[email protected]
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………Wolfgang Witt
Produzent ……………………………………Reinhold Elschot
Producer……………………………Bettina Wente, Andi Wecker
Regie ………Michael Schneider, Axel Barth, Patrick Winczewski,
……………………………………Carmen Kurz, Elmar Fischer
Darsteller ………………………Jasmin Gerat, Gundula Rapsch,
……………………………………Jophi Ries, Mike Hoffmann,
……………………Kerstin Landsmann, Hans-Martin Stier u.v.a.
59
KINO & TV
SOKO Leipzig
Fernsehproduktion, Krimi-Serie, 6. Staffel, 22x44'
Drehzeit …………………………………12.01.05 - 19.12.05
Drehort …………………………………Leipzig und Umgebung
Produktion ………………………UFA Fernsehproduktion GmbH
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion………………………………………Matthias Pfeifer
Produzent ………………………………………Norbert Sauer
Producer …………………………………………Jörg Winger
Junior Producer …………………………Alexander Biedermann
Produktionsleitung ………………………………Andreas Stickel
Herstellungsleitung ………………………………Eike Hendrich
Drehbuch ……………Eva und Volker A. Zahn, Jürgen Starbatty,
…………Matthias Weidemann, Frank Koopmann, Roland Heep
Regie …………………………………………Oren Schmuckler
Kamera …………………………………Constantin Kesting bvk
Darsteller ………………Andreas Schmidt-Schaller, Marco Girnth,
………Melanie Marschke, Gabriel Merz, Anne Arzenbacher u.v.a.
SOKO Wien
Fernsehproduktion, Krimi-Serie, I. Staffel, 10x45', 16:9
Die SOKO Wien ist eine Spezialeinheit der Wiener Wasserschutzpolizei, die ihren Stützpunkt im Schatten der Reichsbrücke hat und
mit pfeilschnellen Booten den längsten Fluss Europas, die Donau,
überwacht.
Drehzeit …………………………………18.04.05 - 09.09.05
Drehort …………………………………Wien und Umgebung
Produktion …………………………………………Satel Film
Auftraggeber …………………………………………ORF, ZDF
Redaktion …………………………………………Silvia Lambri
Produzent ……………………………Oswald von Wolkenstein
Producer …………………………………………Michael Hild
Produktionsleitung …………………………Kurt Werner Krusche
Herstellungsleitung ………………………Klaus Jüptner-Jonstorff
Drehbuch ……………Axel Götz, Remy Eyssen, Johannes Dräxler,
……………………Susanne Eiffler, Thomas Beck, Mike Majzen,
……………………Jens Jendrich, Johann Skocek, Jürgen Kaizik
Regie ……………………………Peter Fratzscher, Jürgen Kaizik
Kamera ………………………………………Hans Selikowsk?
Darsteller ………………Bruno Eyron, Pia Baresch, Alma Hasun,
……………………Dietrich Siegl, Mona Seefried, Lilian Klebow,
…………………………Manuel Witting, Karin Giegerich u.v.a.
SOKO Wismar
Fernsehproduktion, Krimi-Serie, 3. Staffel, 18x44'
Polizeioberkommissar Jan Reuter und seine Mannschaft der Polizeiwache in Wismar lösen die regionalen Kriminalfälle an der Ostsee mit viel Humor und nordischem Charme.
Drehzeit …………………………………04.04.05 - 02.11.05
Drehort …………………………Wismar und Umgebung, Berlin
Produktion …………………………Cinecentrum Berlin GmbH
Fon………………………………………………030 2699490
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………Dirk Rademacher
Produzentin ………………………………Dagmar Rosenbauer
Produktionsleitung ………………………………Thomas Dierks
Herstellungsleitung …………………………Andreas Knoblauch
Drehbuch …………Rainer Berg, Andreas Kuntoff, Joachim Scherf,
………………………………………………Oke Stielow u.a.
Regie …………Marcus Ullbricht, Axel Bock, Nils Willbrandt u.a.
Kamera …………………Oliver Sander bvk, Markus Kanter u.a.
Beleuchtung ……………………………………Frank Marggraf
Ton ………………………………………Jochen Hergersberg
Schnitt …………Yvonne von Bechtolsheim, Vessela Martschewski
Szenenbild ……………………………Axel Nocker, Erik Rüffler
Kostümbild ……………………………………Katja Pothmann
Maske …………………………Andrea Allroggen, Tanja Drewitz
Casting ……………………………………………Simone Bär
Darsteller……Claudia Schmutzler, Udo Kroschwald, Kai Maertens,
………………Martin Brambach, Björn Kirschniok, Li Hagman,
…………………………………………Kai Ivo Baulitz u.v.a.
Solo für Schwarz – Tod im Dreesch (AT)
Fernehproduktion, Thriller
In einem Haus am Rande von Schwerin wird eine Familientragödie
entdeckt. Das Ehepaar Krug wurde ermordet. Überlebende dieser
schrecklichen Bluttat sind der minderjährige Sohn Carsten, der zur
Tatzeit einen Ausflug mit Freunden unternahm, und sein jüngerer
Bruder Patrick, der zu Hause geblieben ist. Wie durch ein Wunder
wurde er vom Täter übersehen und ist vielleicht der einzige Zeuge.
Doch alle Versuche, den Jungen zu dem schrecklichen Vorfall zu
befragen, sind bisher gescheitert.
Drehzeit …………………………………………seit 21.06.05
Drehort ……………………Schwerin, Hamburg und Umgebung
Produktion ……………………………………Network Movie
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………Martin R. Neumann
60
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Produzenten ……………………Reinhold Elschot, Karin Huber
Drehbuch ……………………………Sven Poser, Martin Eigler
Regie ……………………………………………Martin Eigler
Darsteller …………Barbara Rudnik, Harald Schrott, Meral Perin,
…………………………Birke Bruck, Burghart Klaussner u.v.a.
Sommer ’01 an der Schlei (AT)
Kinoproduktion, Drama, 35mm, 1x90'
Miriams Versuch, eine Affäre zwischen der Freundin ihres Sohnes u.
einem älteren Bekannten zu verhindern führt zu deren Unfalltod.
Drehzeit …………………………………………07.05 - 08.05
Drehort ……………………………………Schleswig-Holstein
Produktion ……………………………ö Filmproduktion GmbH
Fon………………………………………………030 4467260
Produzenten ……………………Frank Löprich, Katrin Schlösser
Drehbuch …………………………………………Daniel Nocke
Regie …………………………………………Stefan Krohmer
Kamera ……………………………………………Patrick Orth
Ton …………………………………………Steffen Graubaum
Schnitt ……………………………………Stefan Krummbiegel
Szenenbild …………………………………………Silke Fischer
Kostümbild ………………………………………Silke Sommer
Darsteller ………………………………Martina Gedeck u.v.a.
Special
Kinoproduktion
Drehzeit …………………………………………………08.05
Produktion………Hofmann & Voges, Senator Film, Seven Pictures
Produzenten ……………………Mischa Hofmann, Philip Voges
Förderung ……………………FFF Bayern, Mediabord B-B, FFA
Drehbuch ………………………………Cinco Paul, Ken Daurio
Regie …………………………………………Gregor Schnitzler
Darsteller …………………………………Til Schweiger u.v.a.
Steppengesichter
© Daniel Erb
Sprung ins Glück (AT)
Fernsehproduktion, 1x90'
Die erfolgreiche Springreiterin Louise Stenfelt plant vom Reitsport
zurückzutreten, um gemeinsam mit ihrem Lebenspartner und Trainer Markus Segerstadt die Leitung eines Gestüts in Dubai zu übernehmen. Das letzte Turnier, das sie noch reitet, soll die Krönung
ihrer Karriere sein. Kurz vor ihrem Aufruf trifft sie zufällig den Tierarzt Axel Hasselroth, einen Freund aus Kindertagen, der als Turnierarzt eingesprungen ist. Beide sind vom ersten Augenblick von
einander angezogen. Von Axel erfährt Louise auch, dass ihre Stiefmutter Marianne das Gestüt Rosenfeldt verkaufen will, auf dem sie
groß geworden ist. Sie beschließt, vor ihrer Abreise nach Dubai noch
einmal nach Rosenfeldt zurückzukehren. Dort trifft sie Axel wieder.
Drehzeit …………………………………04.06.05 - 05.08.05
Drehort …………………Stockholm und Umgebung, Schweden
Produktion …………………………………Bavaria Film GmbH
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………Dr. Claus Beling
Produzent …………………………………Ronald Mühlfellner
Produktionsleitung ……………………………Asaad Mounajed
Herstellungsleitung ……………………………Herbert Häußler
Drehbuch………………………………………Christiane Sadlo
………………………nach einem Roman von Inga Lindström
Regie ………………………………………………Heidi Kranz
Kamera ……………………………………Meinolf Schmitz bvk
Darsteller ……………Doreen Dietel, Erol Sander, Nicola Tiggeler,
……………Siegfried Rauch, Kathi Leitner, Florian Kogan u.v.a.
Steppengesichter
Dokumentarfilm, Super16mm und HDV
Die Seele der Steppe in der Region um Wolgograd, dem ehemaligen Stalingrad.
Drehzeit …………………………………………………05.05
Produktionszeit …………………………………01.05 - 10.05
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
PERSONEN & DATEN
Drehort……………………Wolgograd und Umgebung, Russland
Produktion …………………………………………Daniel Erb
Fon ……………………………………………030 48496063
Produzent……………………………………………Daniel Erb
Förderung ……………………………………Filmstiftung NRW
Buch und Regie ……………………………………Daniel Erb
Kamera ……………………………………………Daniel Erb
Ton ………………………………………Alexander Reisewitz
Schnitt ………………………………………………Daniel Erb
Organisation/Übersetzung …………………Christine Kannenberg
Störtebeker
Fernsehproduktion, Historienfilm, 2x90'
Klaus Störtebeker muss als Kind miterleben, wie seine Eltern grausam ermordet werden. Schutz findet der heimatlose Junge in einem
Kloster, doch die klösterlichen Mauern vermögen es nicht, ihn das
Verbrechen vergessen zu lassen und seinen Drang nach Gerechtigkeit zu stillen. So macht sich Störtebeker auf den Weg nach Hamburg, um bei seinem Bruder Jan einen neuen Lebensweg einzuschlagen. Dort begegnet er auch Elisabeth, seiner großen Liebe
wieder. Beide hatten sich als Kinder ewige Treue geschworen, doch
nun steht Elisabeth kurz vor der Heirat mit dem Patrizier Simon von
Wallenrod, der etwas mit dem Tod von Störtebekers Eltern zu tun
zu haben scheint.
Drehzeit …………………………………03.05.05 - 27.07.05
Drehort ……………………………………Litauen, Deutschland
Produktion…………………………………………Bavaria Film
Auftraggeber …………Degeto, NDR, MDR, WDR, SWR, BR, ORF,
…TV Markiza, RTL Klub (H), Nova TV (BG), Baltijos TV (LT), TF1
Redaktion …………………Katja Kirchen, Wolf-Dietrich Brücker
Förderung …………………………………………FFF Bayern
Produktionsleitung ………………………………Jochen Ludwig
Herstellungsleitung ……………………………Herbert Häußler
Drehbuch ………………………………………Walter Kärger
Regie…………………………………………Miguel Alexandre
Kamera ………………………………………Peter Indergand
Darsteller ……………Ken Duken, Frank Giering, Gottfried John,
Stephan Luca, Antonio Wannek, Claire Keim, Jochen Nickel u.v.a.
§treitfall
Fernseh-Studioproduktion, Kindersendung
Drehzeit ……………………………………………staffelweise
Drehort …………………………………………………Leipzig
Produktion……………………………………MediaPark GmbH
Fon/Fax ……………………………………030 406070-10/-20
Auftraggeber ………………MDR, Kinderkanal ARD/ZDF (KI.KA)
Redaktion …………………Ralf Fronz, Steffie Warnatzsch-Abra,
………………………………………………Anja Hagemeier
Produzent …………………………………………Sven Woldt
Produktionsleitung…………………André Naumann, Ralf Emons
Aufnahmeleitung ……………………………………Una Woldt
Set-Aufnahmeleitung…………………………Susanne Wiltschek
Regie ……………………………………Jana von Rautenberg
Kamera ………………………………………Andreas Bockisch
Stromberg
Fernsehproduktion, Serie, 2. Staffel
Für Bernd Stromberg brechen harte Zeiten an – der Traum, Gesamtleiter seiner Abteilung, bei der Capitol-Versicherung, Bereich Schadensregulierung, zu werden, ist geplatzt. Ein neuer Chef rückt an.
Und das trifft Stromberg, den Egozentriker, bis ins Mark! Beruflich
zum stellvertretenden Chef degradiert und privat mit einer unzufriedenen Ehefrau geschlagen, schlittert er in eine ausgewachsene
Midlife-Crisis.
Drehzeit …………………………………………05.05 - 08.05
Drehort……………………………………………………Köln
Produktion …………………………………Brainpool TV GmbH
Auftraggeber …………………………………………ProSieben
Redaktion ……………………Edda Sonnemann, Dagmar Harms
Produzent ………………………………………Ralf Husmann
Produktionsleitung ………………………………Mathis Kreye
Herstellungsleitung …………………………Xanten Stratmann
Aufnahmeleitung …………………………Florian Schiffmacher
Drehbuch ……………………………………Ralf Husmann u.a.
Regie …………………………………………Arne Feldhusen
Regie-Assistenz ………………………………Andreas Theurer
Kamera ………………………………………Johannes Imdahl
Kamera-Assistenz…………………………………Tobias Klauke
Beleuchtung ……………………………………Sascha Schuh
Ton …………………………………………Bernd Hackmann
Schnitt ……………………………Martin Wolf, Sylva Holeksova
Szenenbild ……………………………………Ann-Kathrin Otto
Kostümbild………………………………………Susa Sasserath
Maske ……………………………………………Sabine Kiefer
Casting ……………………………………………Die Besetzer
Darsteller ……Christoph M. Herbst, Bjarne Mädel, Oliver Wnuk,
…Martina Eitner-Acheampong, Diana Staehly, Lars Gärtner u.v.a.
07+08/05
KINO & TV
Stubbe – von Fall zu Fall: Schwarze Tulpen (AT)
Fernsehproduktion, Krimi, 1x90'
Schon fast im Wochenende wird Stubbe zu einer unbekannten Leiche an der Hamburger Reeperbahn gerufen. Eine junge Thailänderin liegt zerschmettert am Fuße eines Hochhauses, von dem sie
gestürzt ist. Trotz fehlender Tatzeugen glaubt Stubbe nicht an
Selbstmord und nimmt die Ermittlungen auf.
Drehzeit …………………………………19.06.05 - 25.07.05
Drehort …………………………………Hamburg, Amsterdam
Produktion…………Polyphon Film- und Fernsehgesellschaft mbH
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………Rita L. Nasser
Producer ……………………………………Johannes Pollmann
Produktionsleitung …………………………………Beate Röber
Herstellungsleitung ……………………………Christoph Bicker
Drehbuch…………………………………………Michael Illner
Regie …………………………………………Bodo Fürneisen
Kamera ………………………………………Sebastian Richter
Ton…………………………………………………Ulli Fengler
Schnitt………………………………………………Birgit Bahr
Szenenbild ……………………………………Andreas Rudolph
Kostümbild ………………………………………Antje Gebauer
Darsteller …Wolfgang Stumph, Lutz Mackensy, Stephanie Stumph,
………………Margret Homeyer, Chiem van Houweninge u.v.a.
Stubbe – Zorros letzte Runde (AT)
Fernsehproduktion, Krimi, 1x90'
Während einer laufenden Wrestlingveranstaltung wird Walter
Beckenkamp, einer der Kämpfer, erschossen in seiner Kabine aufgefunden. Die Umstände lassen eine Art Hinrichtung vermuten,
denn der Tote wurde aus nächster Nähe niedergestreckt. Trotz des
großen Menschenauflaufes in der Halle findet Kommissar Stubbe
keine Zeugen für die Tat.
Drehzeit …………………………………21.07.05 - 19.08.05
Drehort ………………………………………………Hamburg
Produktion…………Polyphon Film- und Fernsehgesellschaft mbH
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………Rita L. Nasser
Producer ……………………………………Johannes Pollmann
Produktionsleitung ………………………………Susanne Bähre
Herstellungsleitung ……………………………Christoph Bicker
Drehbuch ……………………………………Markus Stromiedel
Regie ………………………………………Bernhard Stephan
Kamera ………………………………………Pascal Mundt bvk
Ton…………………………………………………Ulli Fengler
Schnitt …………………………………………Bernd Schriever
Szenenbild …………………………………Michael Moeldner
Kostümbild ………………………………………Antje Gebauer
Darsteller ……………………Wolfgang Stumph, Lutz Mackensy,
……………………Stephanie Stumph, Margret Homeyer u.v.a.
Summer Solstice (AT)
Fernsehproduktion, 16:9, 2x90'
Inhaltliche Fortsetzung des jüngsten Rosamunde Pilcher-Romans
»Wintersonne«. Oscar Blundell und Elfrida Phibbs beziehen gemeinsam ein neues Domizil und Countess Lucinda Rhives hat ihr traumhaft am Meer gelegenes Schloss unter der Leitung von Carrie und
Sam in ein Hotel umbauen lassen. Doch der Erfolgsdruck, unter dem
Carrie und Sam stehen, belastet ihre Beziehung. In dieser angespannten Lage erfährt Carrie, dass sie ein Kind erwartet. Gegen Carries Willen engagiert Sam zu ihrer Entlastung den Hotelmanager
Leo Berger. Carrie befürchtet jedoch, ausgebootet zu werden. Sie
kämpft um Sam, ihren Job und – als sie durch einen Zusammenbruch zu einer Notbremsung gezwungen wird – in erster Linie um
ihr Kind.
Drehzeit …………………………………13.06.05 - 05.08.05
Drehort ………………………Edinburgh, Ostküste Schottlands
Produktion …………………Tele München Fernseh GmbH, ZDF
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………Verena von Heereman
Produzenten………………Dr. Herbert Kloiber, Rikolt von Gagern
Producer…………………………………………David Cunliffe
Produktionsleitung ………………………Jacqueline Thorogood
Herstellungsleitung ……………………………………Don Bell
Drehbuch ………………………………………John Goldsmith
Regie ………………………………………………Giles Foster
Kamera …………………………………………Rex Maidment
Musik ………………………………………Richard Blackford
DarstellerJan Niklas, Lara Joy Körner, Jason Durr, Jacqueline Bisset,
………Honor Blackman, Sinead Cusack, Björn Casapietra u.v.a.
Szeress Most! – Love me now
Fernsehproduktion, Telenovela, 88x45'
Drehzeit …………………………………………seit 11.08.03
Drehort ………………………………………………Budapest
Produktion ……………………………Magyar Grundy UFA Kft.
Fon, Fax ……………………0036 14160116, 0036 14104190
07+08/05
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Auftraggeber …………………………………………RTL Klub
Redaktion …………………………………………Péter Kolosi
Produzenten ………………………Michael Murphy, Wolf Bauer,
………………………………………Dr. Jan-Pelgrom de Haas
Producer ………………………………………Tamás Kalamár
Line-Producer ……………………………………György Radnai
Progammdirektor …………………………………Peter Kolosi
Produktionsleitung ……………………………Nándor Lohonyai
Drehbuch…………………Greg Stevens, Andrea Sipos und Team
Regie …………………Dániel Erdelyi, Csaba Bollók, Ottó Elek,
………………………………János Szarka, Bence Miklauzics
Kamera ………Tamás Babos, Sándor Csukás, Márton Miklauzics,
……SándorTóth G., Zsolt Tóth, Gergely Czigány, Zsolt Csendes,
…………………………………Gábor Bornyi, Sándor Michna
Supervising Director………………………………István Márton
Ton …………………………………Gábor Bányay, Béla Novák
Darsteller ………………Imre Harmath, Enik? Nagy, Klára Csótó,
……………………Levente Kárpáti, Judit Román, Tivadar Török,
Gábor Csépai, Csaba Molnár, Heléna Kiss, Bernát Babicsek u.v.a.
Tatort – Gebrochene Herzen (AT)
Fernsehproduktion, Krimi-Serie, Super 16mm, 1x90'
Eine kleine Gemeinde am Bodensee. Weil sein Vater beerdigt wird,
hat der verurteilte Sexualverbrecher Matthias Hecht Freigang aus
dem Gefängnis – und wird durch einen Schuss lebensgefährlich verletzt. Dieselbe Kugel trifft den beaufsichtigenden JVA-Beamten tödlich am Hals. Der Täter kann unerkannt entkommen. Kommissarin
Klara Blum und Assistent Kai Perlmann nehmen die Ermittlungen
auf. Jeder aus Hechts Umfeld hätte einen guten Grund gehabt, ihn
zu töten. Nicht nur die Familie seines damaligen Opfers, sondern
auch die eigene Verwandschaft hegt Rachegelüste.
Drehzeit …………………………………07.06.05 - 08.07.05
Drehort…………………Konstanz, Baden-Baden und Umgebung
Produktion …………………………………Maran Film GmbH
Auftraggeber………………………………………………SWR
Redaktion ……………………………………Ulrich Herrmann
Produzent…………………………………………Mark Horyna
Produktionsleitung…………………………………Dieter Streck
Aufnahmeleitung……………………………………Rudolf Kurz
Drehbuch ……Dorothee Schön nach einer Idee von Daniela Mohr
Regie…………………………………………Jürgen Bretzinger
Kamera…………………………………………Christoph Feller
Schnitt ………………………………………Roswitha Gnädig
Szenenbild ……………………………………Joachim Schäfer
Casting ………………………………………Wiltrud Goericke
Türkisch für Anfänger
© d.i.e.filmgmbh
Tierärztin Dr. Mertens
Fernsehproduktion, Serie, 13x50'
Schon als Kind war es Susanne Mertens Traum, Zootierärztin zu
werden. Nach ihrem Studium und der Geburt ihres Sohnes widmete
sich die Tochter von Zoodirektor Prof. Baumgart zunächst ganz ihren
Pflichten als Hausfrau und Mutter. Ehemann Klaus ist mit dieser Rollenverteilung sehr zufrieden und reagiert daher wenig begeistert,
als seiner Frau eine Assistenzstelle als Tierärztin im Zoo angeboten
wird. Dank der Unterstützung ihrer Mutter Charlotte gelingt
Susanne dennoch das berufliche Comeback.
Drehzeit …………………………………07.04.05 - 22.10.05
Drehort …………………Leipziger Zoo, Leipzig und Umgebung
Produktion………………………………………Saxonia Media
Auftraggeber………………………………………………ARD
Redaktion …………………………………Karl-Heinz Staamann
Produzent …………………………………………Oliver Vogel
Executive Producerin ………………………………Jana Brandt
Produktionsleitung ………………………………Jens Laukner
Herstellungsleitung …………………………………Sven Sund
Aufnahmeleitung …………………………………Jürgen Klier
Drehbuch ………………………………………Scarlett Kleint
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
PERSONEN & DATEN
Regie ………………Karola Hattop, Matthias Luther, Karl Kases
Kamera …………………………………Herman Dunzendorfer,
…………………………Christoph Krauss bvk, David Sanderson
Dramaturgie …………………………………………Peter Gust
Ton ……………………………………………Rupert Medele
Schnitt ………………………Christiane Fazlagic, Ester Weinert
Kostümbild …………………………………Anne-Gret Oehme
Maske ……………………………Peter Borgol, Marianne Lange
Musik ……………………………………………Rainer Oleak
Darsteller ……Elisabeth Lanz, Horst-Günter Marx, Gunter Schoß,
…………Ursula Monn, Sven Martinek, Ludwig Zimmeck u.v.a.
TKKG – Der Club der Detektive
Fernsehproduktion, Spielshow für Kinder und Jugendliche, 13x25'
Ob Juwelendieb, Autoknacker oder Umweltsünder – in dieser
Detektiv-Show bleibt kein Täter unentdeckt.
Drehzeit …………………………………22.07.05 - 31.07.05
Drehort …………………………………………………Erfurt
Produktion……………………………………………Televersal
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………Andrea Partscht, Klaus Möller
Produktionsleitung …………………………Thorsten Saalmann
Drehbuch…………………………Ralf Günther, Kurt Feyerabend
Regie ……………………………………………Priska Metten
Kamera …………………………………………Volker Schmidt
Moderation ……………………………………Daniel Hartwich
TKKG und die rätselhafte Mind-Machine
Kinoproduktion, Family-Entertainment
Abenteuerfilm nach der Jugendbuchreihe von Stefan Wolf. In der
TKKG-Stadt werden drei Kinder entführt. Das Merkwürdige daran:
Die Täter fordern keinerlei Lösegeld. TKKG deckt schließlich auf, dass
die entführten Kinder als Versuchsobjekte für eine Mind-Machine
dienen. Nun gilt es einen riskanten Rettungsplan umzusetzen.
Drehzeit …………………………………………Sommer 2005
Drehort …………………………………………………Bayern
Produktion …………………Bavaria Filmverleih und Produktion
Förderung …………………………………FFF Bayern, BBF, FFA
Drehbuch …………………………Marco Petry, Ralf Kalmuczak
Regie……………………………………………Tomy Wiegand
Darsteller……………………………………Jürgen Vogel u.v.a.
Toy
Kinoproduktion
Drehzeit …………………………………01.04.05 - 31.08.05
Drehort ………………………………………Thailand, Bayern
Produktion ……………………Schesch Film, BR, HFF München
Produzent ……………………………………Stephan Schesch
Förderung …………………………………………FFF Bayern
Drehbuch …………………………………Vanessa van Houten,
…………………………Natalie Lambsdorff, Korbinian Greiner
Regie ……………………………………Vanessa van Houten
Kamera …………………………………………Philip Kirsamer
Darsteller ……………………Lars Rudolph, Tiffany Limos u.v.a.
Türkisch für Anfänger
Fernsehproduktion, Serie
Die 16-jährige Lena trifft der Schlag, denn ihre allein erziehende
Mutter Doris trifft die Liebe ihres Lebens: Metin, einen türkischen
Kommissar. Plötzlich heißt es: Patchworkfamilie. Während ihr kleiner
Bruder Nils im türkischen Zusammenhalt aufblüht und Doris von
emanzipierter Therapeutin auf Lucky Housewife umschaltet, heißt es
für Lena: Familientier? Nicht in diesem Leben! Metin nervt mit
väterlicher Zuneigung. Cem, ihr neuer Bruder, ist ein Macho-Proll.
Ihre türkische Halbschwester Yagmur ist streng gläubige Muslima und
hält Lena für eine moralische Zeitbombe. Lena selbst versucht im
Chaos Großfamilie zu überleben und kommentiert ihre Abenteuer
– pointiert und mit viel Selbstironie. Eine moderne Pippi Langstrumpf, die nie zugeben würde, dass Familie auch gute Seiten hat.
Drehzeit …………………………………27.05.05 - 18.07.05
Drehort …………………………………………………Berlin
Produktion ……………Hofmann & Voges Entertainment GmbH
Auftraggeber ……………………………………ARD-Werbung
Redaktion ………Bettina Reiz, Caren Toennissen, Bernhard Gleim
Produzenten ……………………Philip Voges, Mischa Hofmann
Producer …………………………………………Alban Rehnitz
Executive Producer ……………Bettina Reitz, Dr. Bernhard Gleim
Produktionsleitung ………………………………Alban Rehnitz
Aufnahmeleitung …………………………………Carola Freitag
Drehbuch ………Bora Dagtekin, Jörg Wagner, Sathyan Ramesh,
……………………Yasemin u. Nesrin Samdereli, Bülent Aladag
Regie …………………………Edzard Onneken, Oliver Schmitz
Kamera …………………………Robert Vogel, Uwe Schäfer bvk
Ton ………………………………………………Rene Goeckel
Schnitt ……………………………………Eva Lopez Echegoyen
Darsteller …………Adnan Maral, Anna Stieblich, Josefine Preuß,
Emil Reinke, Elyas M’Barek, Pegah Ferydoni, Axel Schreiber u.v.a.
61
KINO & TV
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Typisch Sophie
Fernsehproduktion, Serie, 2. Staffel, 10x45'
Roman Lehnhard, Sophies Chef in der Berliner Anwaltskanzlei, ist
von seiner hübschen Angestellten restlos begeistert. Ihr erfrischender Umgang mit Paragraphen und Vorschriften, aber auch ihr Herzblut und Engagement, haben es ihm angetan. Aber Roman Lehnhard wäre nicht durch und durch der seriöse Vollblutjurist, wenn er
die Verantwortung für seine Mitarbeiter nicht über seine Gefühle
stellen würde. Als dann Romans Sohn Leander auftaucht, der
eigentlich bei seiner Mutter in New York lebt und in Berlin ein Gastsemester absolviert, wird es zusätzlich kompliziert. Die schwierige
Beziehung von Vater und Sohn erfährt durch den Umstand, dass
beide an derselben Frau Interesse haben, nicht unbedingt eine Verbesserung.
Drehzeit …………………………………………06.05 - 12.05
Drehort …………………………………Berlin und Umgebung
Produktion …………………Constantin Film Produktion GmbH
Auftraggeber ……………………………………………Sat.1
Produzentinnen ……………Kirsten Ellerbrake, Andrea Hoffmann
Drehbuch……………………………………Brigitte Müller u.a.
Regie …………………Thomas Nennstiel, Matthias Steurer u. a.
Darsteller …………Sophie Schütt, Bernhard Schir, Jochen Horst,
…………………………Cecilia Kunz, Bettina Lamprecht u.v.a.
Regie ……………………Frank Fabisch, Friedhelm von Aprath,
……………………………Rainer Klingenfuss, Hannes Spring
Kamera …………………Frank Bauer, Stefan Krause und Team
Darsteller ………Petra Blossey, Stefan Bockelmann, Sarah Bogen,
……………Imke Brügger, Andreas Büngen, Claudelle Deckert,
………………Holger Franke, Stefan Franz, Isabell Hertel u.v.a.
Um Himmels Willen
Fernsehproduktion, Serie, V. Staffel, 13x48'
Drehzeit …………………………………………04.05 - 12.05
Drehort ……………Landshut, Niederaichbach, München, Murnau
Produktion ……………ndF: neue deutsche Filmgesellschaft mbH
Fon/Fax …………………………………040 82277-150/-155
Internet ……………………………………………www.ndf.de
Auftraggeber…………………………………………ARD/MDR
Redaktion ……………………………Jana Brandt, Sven Döbler
Produzentin ……………………………Dr. Claudia Sihler-Rosei
Producer ……………………Siegfried B. Glökler, Jochen Zachay
Produktionsleitung …………………………………Armin Mahr
Herstellungsleitung…………………………………Uwe Reimer
Drehbuch ………………………………………Michael Baier
Regie …………………………Ulrich König, Axel de Roche bvk
Kamera ………………………………………Ludwig Franz bvk
Ton ………………………………………………Peter Scherer
Schnitt ………………………………………Veronika Zaplata
Darsteller Jutta Speidel, Fritz Wepper, Rosel Zech, Karin Gregorek,
……Emanuela von Frankenberg, Donia Ben-Jemia, Lars Weström,
………Andrea Wildner, Horst Sachtleben, Wolfgang Müller u.v.a.
Set-Time
60x40 1c
Unser Charly
Fernsehproduktion, Familienserie, 13x45', XI. Staffel
Drehzeit ……………………03.05 - 10.05 (Drehpause im Juli)
Drehort …………………………Berlin, Potsdam, Brandenburg
Produktion ………………………………………Phoebus Film
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………Hans-Georg Schmidt
Produzent ………………………………Karl-Heinz Brunnemann
Producerin ………………………………………Nicole Galley
Produktionsleitung …………………………………Stefan Hiller
Herstellungsleitung ………………………………Katja Hartwig
Drehbuch ……………………………Christine Rohls, Axel Witte
Regie …………Carl Lang, Monika Zinnenberg, Christoph Klünker
Kamera ……………………………………………Jürgen Lenz
Darsteller ………Ralf Lindermann, Franziska Heyder, Gary Bestla,
Saskia Valencia, Regina Lemnitz, Katja Giammona, Brigitte Böttrich,
……………Wayne Carpendale, Affe Charlie, Hund Othello u.v.a.
Unter der Sonne
Kurzfilm
Drehzeit …………………………………………………08.05
Drehort ………………………………………………Erlangen
Produktion …Luethje & Schneider Filmproduktion, HFF München
Produzenten ……………………Maren Lüthje, Florian Schneider
Förderung ……………………………………FFF Bayern, BKM
Buch und Regie …………………………………Baran Bo Odar
Kamera ……………………………………Nikolaus Summerer
Unter uns
Fernsehserie, Daily Soap, 12. Staffel, 231 Folgen à 24’
Drehzeit …………………………………………seit 10.10.94
Drehort …………………………………………Köln-Ossendorf
Produktion …………………Grundy UFA TV Produktions GmbH
Auftraggeber ………………………………………………RTL
Redaktion ……………Christiane Ghosh, Katharina Katzenberger
Produzent ……………………………………Rainer Wemcken
Executive Producer ……………………………Guido Reinhardt
Producer ……………………………………Christoph Heiniger
Auftraggeber ……………………………………RTL Television
Produktionsleitung ……………………………Günter Wayrauch
Drehbuch ……Pet Klömpges, Volker Pielert, Peter Vancsik u. Team
62
Urmel aus dem Eis
Kinoproduktion, Animationsfilm
Verfilmung der bekannten Geschichte eines kleinen Dinosauriers,
der als prähistorisches Ei auf der Insel Titiwu angeschwemmt wird.
Drehzeit …………………………………………10.04 - 01.06
Drehort ……………………………………München, Hannover
Produktion ………………Bavaria Pictures GmbH, Falcom Media,
………………………………………Ambient Entertainment
Animationsstudio ………………………Ambient Entertainment
Produzent ……………………………………Reinhard Klooss
Förderung ………………FFA, FFF Bayern, BBF, Nordmedia u.a.
Drehbuch ……………Oliver Huzly, Sven Severin, Reinhard Klooss
…………………nach dem gleichnamigen Buch von Max Kruse
Regie ……………………………………………Holger Tappe
Kamera……………………………………………Bella Halben
Verbotene Liebe
Fernsehserie, Daily Soap, 10./11. Staffel, 250 Folgen à 24’
Verbotene Liebe erzählt Geschichten, wie junge Leute sie lieben und
erleben. Schicksale zwischen Märchen und Techno-Feeling, große
Gefühle zwischen Liebe und Hass, Glamour und Lifestyle.
Drehzeit …………………………………………seit 17.10.94
Drehort……………………………………………………Köln
Produktion …………………Grundy UFA TV Produktions GmbH
Auftraggeber ……………………………………ARD-Werbung
Redaktion …………………………Elke Kimmlinger, Iris Blume
Produzenten……………………Rainer Wemcken, Christian Popp
Producerin ………………………………………Annette Herre
Produktionsleitung ………………………Jürgen Schlossmacher
Aufnahmeleitung………Andreas Schmidt bvk, Patric Boddenberg,
………………………Christoph A. Surholt, Christian Schönfeld
Drehbuch ………………………………Ulf Tschauder und Team
Regie ……………Petra Wiemers, Volker Schwab, Clemens Löhr,
………………………………Tilmann Schillinger, Annette Herre
Kamera………Michael Burgermeister, Jens Mark, Christian Weber
Casting …………………………Mirko Beckmann, Kathy Moini
Darsteller …Dominic Saleh-Zaki, Konrad Krauss, Martina Servatius,
………………………Dr. Gabriele Metzger, Stefan Kirch u.v.a.
Verliebt in Berlin
Fernsehproduktion, Telenovela, 225x45'
Lisa Plenske, eine junge, unscheinbare Frau aus der Provinz, zieht
in die Hauptstadt, um dort ihr privates und berufliches Glück zu finden. Sie stürzt sich in die schillernde Welt der Mode mit all ihren
Eitelkeiten und Stolpersteinen, steigt dort zur rechten Hand des jungen Firmenchefs auf – und verliebt sich in ihn! Große Emotionen,
aber auch Selbstzweifel und Konkurrenzkampf bestimmen fortan
Lisas Leben.
Drehzeit ……………………………………bis Frühjahr 2006
Drehort …………………Studio Berlin Adlershof, Studio A und B
Produktion …………………………Grundy UFA, Phoenix Film
Auftraggeber ……………………………………………Sat.1
Redaktion……………………………Alicia Remirez, Dirk Eisfeld
Produzenten …………………………………Rainer Wemcken
Producer …………………………………Hans-Henning Borgelt
Produktionsleitung …………………………………Dirk Bäurich
Herstellungsleitung ……………………………Thorsten Degen
Drehbuch……………………Peter Schlesselmann, Michael Esser
Regie ………………………Peter Zimmermann, Joris Hermans
Kamera ……………………………………Michael Westhofen
Ton…………………………………Andreas Weber, Felix Kundt
Schnitt ………………Olaf Högermeyer, Dagmar Dick, Paul Wilke
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
PERSONEN & DATEN
Szenenbild…………………………Olaf Rehahn, Stephan Grebe
Kostümbild …………Cornelia Streiter, Kerstin Viot, Marion Beigel
Darsteller …………Alexandra Neldel, Ulrike Mai, Volker Herold,
…………………Mathis Künzler, Nina-Friederike Gnädig u.v.a.
Wer früher stirbt, ist länger tot (AT)
Kinoproduktion, 1x100'
Drehzeit …………………………………………06.05 - 08.05
Drehort …………………………………………………Bayern
Produktion ………………………………………Roxy Film, BR
Redaktion …………………………Bettina Reiz, Cornelia Ackers
Produzenten ……Annie Brunner, Andreas Richter, Ursula Woerner
Drehbuch ………………Marcus H. Rosenmüller, Christian Lerch
Regie …………………………………Marcus H. Rosenmüller
Kamera ……………………………………………Stefan Biebl
Darsteller ……………………Martin Feifel, Saskia Vester u.v.a.
Wolffs Revier
Fernsehproduktion, Krimiserie, 10. Staffel
Drehzeit …………………………………02.07.05 - 29.07.05
Drehort …………………………………Berlin und Umgebung
Produktion …………………………………Nostro Film GmbH
Fon/Fax ……………………………………030 337757-10/-11
Mail ………………………………………[email protected]
Auftraggeber ……………………………………………Sat.1
Redaktion ………………………Torsten Götz, Sonja Schönfeld
Produzent …………………………………………Sigi Kamml
Producerin……………………………………Claudia Schneider
Produktionsleitung ……………………………Ralf Blankenburg
Herstellungsleitung ………………………………Rolf Klaußner
Aufnahmeleitung ………………………………Natalie Clausen
Drehbuch ………………………………………Uwe Kossmann
Regie …………………………………………Jürgen Heinrich
Kamera ……………………………………………Sven Kirsten
Ton……………………………………………Andreas Walther
Musik ………………………………………George Kochbeck
Schnitt ………………………………………Bettina Vogelsang
Szenenbild …………………………………………Heike Wolf
Casting ……………………………………………Simone Bär
Darsteller………………………Jürgen Heinrich, Steven Merting,
…………………………Renan Demirkan, Nadine Seiffert u.v.a.
Wombaz
Fernsehproduktion, Tiermagazin für Kinder, II.staffel, 13x25'
In jeder Sendung von Wombaz erzählt ein Kind von seinem Lieblingstier und was es mit diesem Tier bereits erlebt hat. Außerdem
besucht der Moderator Zoos und Tierparks, um dort Tierpfleger und
Tierärzte auszufragen.
Drehzeit …………………………………………07.05 - 12.05
Drehort …………………………………Bernau am Chiemsee
Produktion ………………………………………………TVIS
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………Susanne Rieschel
Producerin ………………………………………Andrea Ruppel
Produktionsleitung ………………………………Matthias Rach
Herstellungsleitung ………………………………Anja Schlegel
Drehbuch ………………………………………Andrea Ruppel
Moderation ………………………………………Florian Weber
W wie Wissen
Fernsehproduktion, Magazin, je 45'
Drehzeit………………………………bis Ende November 2005
Drehort ………………………………Studio Hamburg, Atelier
Produktion ………………………………………………NDR
Auftraggeber …………………Kooperation NDR, WDR, SWR, BR
Redaktion………………………………………Gerhard Stüting
Produzent …………………………………………………NDR
Produktionsleitung ………………………………Peter Schwarz
Herstellungsleitung ………………………………Peter Mewes
Studioregie………………………………………Heide Günther
Moderation ………………………………………Ursula Heller
Zwei gegen zwei (AT)
Fernsehproduktion, Familienkomödie
Die Architekten Verena und Tom sind alleinerziehende Eltern. Verena trennt sich gerade von ihrem Ehemann Carsten und Tom hatte
vor kurzem seine Frau nach schwerer Krankheit verloren und tritt
gerade eine neue Stelle an – just im selbem Architekturbüro. Es
kommt, wie es kommen muss: Verena und Tom konkurrieren um
den selben Posten. Um sich keine Blöße zu geben, machen sie sich
gegenseitig vor, glücklich verheiratet zu sein. Das kann natürlich
nicht lange gut gehen, und so stürzen die sorgsam konstruierten
Lügengebäude denn auch gnadenlos ein. Um ihre beruflichen Ziele
zu erreichen, vernachlässigen sie auch ihre Kinder, bis sie bemerken, dass Karriere nicht das Wichtigste im Leben ist und sich Konkurrenten auch gegenseitig helfen können.
Drehzeit …………………………………………seit 21.06.05
07+08/05
KINO & TV
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Drehort……………………………………Köln und Umgebung
Produktion ……………………………………Müller & Seelig
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………Martin R. Neumann
Drehbuch …………………………………Annemarie Schoenle
Regie ………………………………………………Lars Jessen
Darsteller ………Clelia Sarto, Kai Wiesinger, Dieter Landuris u.v.a.
Zwei zum Fressen gern
Fernsehproduktion, Action-Komödie
Drehzeit …………………………………………ab 09.08.05
Drehort ……………………………Regensburg und Umgebung
Produktion ……………………………Dreamtool Entertainment
Auftraggeber …………………………………………ProSieben
Produzenten …………………………Stefan Raiser, Felix Zackor
Förderung …………………………………………FFF Bayern
Regie ……………………………………………Simon X. Rost
Kamera …………………………………………Stephan Schuh
Darsteller ……………………Christian Tramitz, Dirk Bach u.v.a.
IN VORBEREITUNG
19 gehen, einer bleibt
Fernsehproduktion, Komödie
20 Bauarbeiter wollen als Gastarbeiter in Norwegen arbeiten. Dafür
müssen sie jedoch einen Sprachkurs belegen.
Drehzeit …………………………………………………2006
Drehort …………………………………………………Berlin
Produktion …………………………Kaminski.Stiehm.Film GmbH
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………Jörg Schneider
Produzenten………………………Frank Kaminski, Ulrich Stiehm
Förderung…………………………………………………BKM
Herstellungsleitung………………………………Frank Kaminski
Drehbuch ………………Clemens Maria Schönborn, Knud Kohr
Regie ………………………………Clemens Maria Schönborn
Abu Ghraip
Fernsehproduktion, Drama
Antikriegsfilm, der sich mit den Ereignissen im Gefängnis Abu
Ghraip während des Irak-Krieges beschäftigt
Drehzeit …………………………………………10.05 - 12.05
Drehort……………………………………Köln und Umgebung
Produktion ………………………………Running Bear Movies
Fon ……………………………………………0172 2039989
Mail ………………………………………[email protected]
Drehbuch ………………………Dean Baykan, Zeynel Abidin Cal
Regie…………………………………………Zeynel Abidin Cal
Kamera ………………………………………Zeynel Abidin Cal
Casting ………………………………………Actors & Arts Int.
Darsteller……………………Dean Baykan, Abed Ottmann u.v.a.
Als wäre nichts geschehen
Fernsehproduktion, Drama, 1x90'
Marianne Lienhardt erfährt, dass sie nicht mehr lange zu leben hat.
Sie erzählt niemanden davon und stürzt sich stattdessen in eine
Affäre. Als ihr Mann sie zur Rede stellt, konfrontiert sie ihn mit der
Wahrheit. Doch er liebt sie noch immer und will sie nicht aufgeben.
Drehzeit …………………………………………………2005
Drehort …………………………………Leipzig und Umgebung
Produktion ……………ndF: neue deutsche Filmgesellschaft mbH
Fon/Fax …………………………………040 82277-150/-155
Internet ……………………………………………www.ndf.de
Auftraggeber ……………………………………MDR, Degeto
Redaktion …………………………Sven Döbler, Stefan Kruppa
Produzentin ……………………………Dr. Claudia Sihler-Rosei
Producer ………………………………………Jochen Zachay
Drehbuch ………………………………………Michael Baier
Casting …………………………………Franziska Aigner-Kuhn
Darsteller……………………………………Jutta Speidel u.v.a.
Braut wider Willen (AT)
Fernsehproduktion, historische Serie
Im Jahr 1864 ist die Welt klar aufgeteilt in Oben und Unten, Reich
und Arm. Im Mittelpunkt des Geschehens steht die junge adlige
Sophie von Ahlen, die sich kurz vor ihrem 18. Geburtstag in den
Sohn einer einfachen Näherin verliebt. Hat ihre Liebe überhaupt
eine Chance? Die Familie stellt sich ihr entgegen, aber die Macht
der Sehnsucht ist stärker. Sophie kämpft um ihren Traum vom Glück.
Drehzeit ………………………………………ab Herbst 2005
Drehort …………………………………Berlin und Umgebung
Produktion …………………………………………Grundy Ufa
Auftraggeber ……………………………………ARD-Werbung
Redaktion …………………………………………Gabi Krieg
07+08/05
Produzent ………………………………………Christian Popp
Executive Producerin ………………………Rosemarie Wintgen
Darsteller ………………………………Yvonne Catterfeld u.v.a.
Das innere Kapital
Musical Groteske
Eva, frischgebackene Burn out Coacherin landet in Niflheim, einer
Arbeitslosenhochburg. Unterstützt von Dr. Locher gelingt es ihr, die
frustrierten Niflheimer zu motivieren, aus ihrem Ort eine Hochburg
der Schönheit zu schaffen. Wie sollen aber Sozialhilfeempfänger
aufgespritzte Lippen, Fettabsaugungen, Nasenkorrekturen und
Silikonbusen bezahlen? Durch das innere Kapital: ihre Organe!
Drehzeit …………………………………………Herbst 2005
Drehort……………………………………………Brandenburg
Produktion ……………………………………welt/film GmbH
Produzenten……………………Kristina Konrad, Christian Frosch
Förderung ……………………………………Medienboard B-B
Produktionsleitung ………………………………Tom Sternitzke
Herstellungsleitung ……………………………Ursula Scribano
Buch und Regie…………………………………Malika Ziouech
Kamera ……………………………………………Ali Gözkay
Szenenbild …………………………………………Yesim Zolan
Musik ………………………………………………Max Knoth
Darsteller…………Sophie Rois, Sebastian Koch, Sibylle Canonica,
……………………Claudine Wilde, Bela B. Felsenheimer u.v.a.
Hiroshima
© ZDF / BBC
Tomberg 60x10 1c
Die rote Zora
Kino-Koproduktion, Family Entertainment
Moderne Verfilmung des Kinderbuch-Klassikers von Kurt Held.
Erzählt werden die Abenteuer von fünf Kindern auf der Suche nach
Anerkennung und einem Platz in der Gesellschaft.
Drehzeit ……………………………………ab September 2005
Produktion ………Multimedia Film- und Fernsehproduktion, NDR
Fon ……………………………………………040 67574-111
Redaktion …………………………………………Doris Heinze
Produzentin …………………………………Claudia Schröder
Förderung…………………………FilmFörderung Hamburg, FFA
Produktionsleitung ………………………………Patrick Brandt
Herstellungsleitung …………………………Gerhard von Halem
Drehbuch ………………………………………Christian Zübert
Regie ………………………………………Friedemann Fromm
Regie-Assistenz ………………………………Stefan Mohrbutter
Kamera …………………………………Klaus Eichhammer bvk
Szenenbild …………………………………Christian Bussmann
Casting ………………………………………Heta Mantscheff
Darsteller ……………………………………Mario Adorf u.v.a.
Die Rückkehr des Alchimisten
Kinoproduktion
Drehzeit …………………………………………09.05 - 11.05
Drehort ………………………………Thüringen, Sachsen u.a.
Produktion ………………………Neue Bioskop film, IPS Berlin,
………………Hofmann & Voges Entertainment, Bioskop Film,
………………………………………Munich Animation Film
Produzenten ……………Eberhard Junkersdorf, Dietmar Güntsche
Buch und Regie …………………………………Michael Pohl
Kamera…………………………………………Gerhard Schirlo
Dragnet
Kinoproduktion
Die Providence ist ein schottisches Fischerboot, das kurz vor dem
Konkurs steht. Da der Fang nicht ausreicht, die offenen Rechnun-
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
PERSONEN & DATEN
gen zu bezahlen, beschließt der Maat Sean, 20 illegale chinesische
Immigranten nach Schottland zu schmuggeln. Den Fischer Riley
weiht er ein, seinem Vater, dem Kapitän, erzählt er jedoch nichts.
Ein fataler Fehler, wie sich später herausstellt, als einer der Chinesen tot im Fischernetz hängt.
Drehzeit………………………………………ab Oktober 2005
Drehort …………………………………………Nordsee, Köln
Produktion ……………………………Rosebud Films, ZDF, Arte
Fon……………………………………………02233 7934244
Mail ……………………………………[email protected]
Produzentinnen …………………Sonja Ewers, Benjamina Mirnik
Förderung ……………………………………Filmstiftung NRW
Regie ……………………………………………Steve Hudson
Kamera ………………………………………………Mike Eley
Darsteller …………Kevin McKidd, James McAvoy, James Cosmo,
…………………………………………Vadim Glowna u.v.a.
Filettieren mit Fred (AT)
Fernsehproduktion, 1x90'
Drehzeit …………………………………24.08.05 - 27.09.05
Drehort ……………………………………Deutschland, Bayern
Produktion……………………………………FFP Media GmbH
Fon/Fax ……………………………………089 383928-10/-40
Mail ………………………………[email protected]
Auftraggeber………………………………………ARD, Degeto
Redaktion ………………………………………Katja Kirchen
Produzentin ………………………………………Heidi Ulmke
Producerin ………………………………Vanessa Lackschéwitz
Produktionsleitung ………………………Herbert Jarczyk-Kalman
Herstellungsleitung ………………………………Beate Balser
Drehbuch…………………………………………Monika Peetz
Regie ………………………………………Hartmut Griesmayr
Kamera ………………………………………Hans-Jörg Allgeier
Kopierwerk ………………………………………………ARRI
Postproduktion …………………………………Michaela Krauß
Casting ……………………………………Dream Team Munich
Hope
Kinoproduktion, Drama
Francis dokumentiert, wie ein angesehener Galerist ein Altarbild aus
einer Kirche entwendet und erpresst ihn. Er will jedoch kein Geld,
sondern er besteht nur darauf, dass der Galerist das Bild zurückbringt.
Drehzeit …………………………………………Herbst 2005
Drehort ……………………………………………Polen, NRW
Produktion ………………………………………Pandora Film
Fon………………………………………………0221 973320
Mail ……………………………………[email protected]
Produzenten ………………Reinhard Brundig, Raimond Goebel
Drehbuch …………………………………Krzysztof Piesiewicz
Regie …………………………………………Stanislaw Mucha
Kamera ………………………………………Krzysztof Pakulski
Ich bin dir gut
Kinoproduktion
Einen warmherzigen, geistig behinderten Hünen verschlägt es zu
einem höhenkranken Gerüstbauer. Zunächst hat das scheinbar
chancenlose Paar Erfolg, verliert dann jedoch fast alles – eine Liebe
beginnt und eine sonderbare Männerfreundschaft bleibt.
Drehzeit …………………………………………09.05 - 10.05
Produktion ……………………………It Works! Medien GmbH
Produzenten ………………Annekatrin Hendel, Jürgen Grimmer
Producerin ……………………………………Kirsten Kunhardt
Drehbuch ………………………Oliver Bukowski, Pepe Planitzer
Regie ……………………………………………Pepe Planitzer
Kamera…………………………………………Uwe Mann bvk
Jenseits des Ozeans
Fernsehproduktion
Drehzeit …………………………………23.08.05 - 22.09.05
Drehort ………………………………………………England
Produktion……………………………………FFP Media GmbH
Fon/Fax ……………………………………089 383928-10/-40
Mail ………………………………[email protected]
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Produzenten ……………………Heidi Ulmke, Michael Smeaton
Drehbuch ………………………………………Gabriele Kister
……………………nach einem Roman von Rosamunde Pilcher
Regie ……………………………………………………D.Kehl
Killing Che
Kinoproduktion, Drama
Der US-Sergeant Tony Isley verhört in einem kleinen Dschungeldorf
Che Guevara nach seiner Festnahme durch das bolivianische
Militär. Bald stellt er fest, dass die meistgesuchte Person seiner Zeit
politisch und militärisch am Ende ist. Doch der gescheiterte
Idealist und die drohende Exekution zwingen den nüchternen
63
KINO & TV
Pragmatiker dazu, seine neutrale Position aufzugeben und Stellung
zu beziehen.
Produktion ……………………………Paradigma Entertainment
Internet ……………………www.paradigma-entertainment.com
Mail ……………………[email protected] paradigma-entertainment.com
Produzent ………………………………………Sven J. Matten
Förderung …………………………………………FFF Bayern
Drehbuch ………………………Marcus Bräutigam, Steve Brown
Regie ………………………………………Marcus Bräutigam
Könige über dem Ozean
Kinoproduktion, 1x90'
Produktion ………………………………Collina Filmproduktion
Produzent ………………………………………Ulrich Limmer
Drehbuch …………………………Kathrin Richter, Ralf Hertwig
…………………nach einer Buchvorlage von Helmut Krausser
Lawine (AT)
Fernsehproduktion
Drama über ein fiktives Lawinenunglück in der europäischen Alpenregion.
Drehzeit …………………………………………………2006
Drehort………………………………………………Österreich
Produktion ……………………………Satel Film, Bavaria Film
Produzenten ………………………Andreas Payer, Boris Ausserer
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Mit Herz und Handschellen
Fernsehproduktion, 1x90'
Drehzeit …………………………………………ab 06.09.05
Drehort ………………………………München und Umgebung
Produktion …………………………………Hofmann & Voges
Auftraggeber ……………………………………………Sat.1
Produzenten ……………………Mischa Hofmann, Philip Voges
Drehbuch ………………………Daniel Maximilian, Thomas Pauli
Regie ………………………………………Thomas Nennstiel
Kamera …………………………………………Rainer Lauter
Darsteller ……………………Henning Baum, Elena Uhlig u.v.a.
Ostpunk!
Dokumentarfilm
Eine Begegnung mit ehemaligen Ostpunks. Sind sie heute noch so
stark, wie sie sich damals fühlten?
Drehzeit …………………………………………Herbst 2005
Drehort …………………………………Berlin, Dresden, Leipzig
Produktion ………………………………Egoli Tossell Film AG
Produzent …………………………………………Jens Meurer
Producerin ……………………………………Christiane Thieme
Drehbuch ……………………Michael Boehlke, Henryk Gericke
Regie …………………………………………Carsten Fiebeler
Liebesleben
Kino-Koproduktion, Liebesdrama
Jara Korman ist eine junge Frau, deren Leben eigentlich ganz in
Ordnung ist. Als sie Arie, dem 30 Jahre älteren Studienfreund ihres
Vaters begegnet, verfällt sie der erotischen Anziehungskraft des
rätselhaften Egozentrikers. Er unterzieht sie immer wieder seltsamen Prüfungen, als würde er die Kraft ihrer Liebe testen wollen.
Erst allmählich erkennt Jara, dass ihr bisheriges Leben eine Lüge
war, dass ihre Eltern ein Geheimnis hüten und dass Arie der Schlüssel dazu ist.
Drehzeit …………………………………………10.05 - 12.05
Drehort …………Jerusalem, Tel Aviv, Acco, Köln und Umgebung
Produktion ………………………X-Filme Creative Pool, BR, Arte
Fon ……………………………………………0221 1792980
Mail …………………………………………[email protected]
Redaktion …………………Bettina Reitz, Andreas Schreitmüller
Produzenten ……………………Stefan Arndt, Andro Steinborn,
……………………………………………Marek Rozenbaum
Förderung …Medienboard Berlin-Brandenburg, Filmstiftung NRW
Drehbuch …Maria Schrader, Leila Stieler nach dem gleichnamigen
………………………………………Buch von Zeruya Shalev
Regie …………………………………………Maria Schrader
Kamera…………………………………Benedict Neuenfels bvk
Casting………………………………Esther Klink, Avy Kaufman
Lost in Romania
Studenten-Abschlussfilm, Horror, HD-Cam
Geschichte einer jungen Rockband, die in Rumänien verschollen ist
Drehzeit …………………………………………Anfang 2006
Drehort………………………………………………Rumänien
Produktion …………………Filmakademie Baden-Württemberg
Fon ……………………………………………07141-969 204
Producer …………………………Nico Grein, Sebastian Leutne
Herstellungsleitung ……………………………Thomas Lechner
Drehbuch …………………………………………Jan Cronauer
Regie ………………………………………Michael Comtesse
Maries Entscheidung
Kinoproduktion, Drama, 35mm, 1x90'
Eine erfolgreiche PR Managerin verliert die Fähigkeit Schmerzen zu
empfinden, und kämpft darum, die Kontrolle über ihr Leben zu behalten.
Drehzeit …………………………………………Herbst 2005
Produktion ……………………………………………C_2 Film
Fon ……………………………………………030 31016223
Produzent ……………………………………Norbert Ghafouri
Frankfurter Polizei-Vizepräsident hatte dem mutmaßlichen Täter bei
der Vernehmung Gewalt androhen lassen, um so den Aufenthaltsort des Entführungsopfers herauszufinden.
Drehzeit …………………………………………………2006
Produktion …………………………………Bavaria Film GmbH
Drehbuch………………………………………Adrienne Lochte
the brain
Science Fiction Thriller
Ermordeter Wissenschaftler klärt post Mortem seinen eigenen Tod
auf.
Drehzeit …………………………………………………2006
Drehort ……………………………………………Deutschland
Produktion …………………………………C_2 Filmproduktion
Produzent ……………………………………Norbert Ghafouri
The Colour of Water
Kinoproduktion, Drama
In Form eines zeitgenössischen Märchens erzählt der Film die
Geschichte eines Hirtenjungen, der über besondere spirituelle und
dichterische Fähigkeiten verfügt. Dabei werden auf poetische Weise
die tiefgreifenden politischen und ökonomischen Umbrüche in
einem Land thematisiert und gezeigt, wie diese das auf einer langen Tradition beruhende Verhältnis von Mensch und Natur nachhaltig verändern.
Drehzeit …………………………………27.10.05 - 31.01.06
Drehort ………………………………………………Mongolei
Produktion ……………MA JA DE Filmproduktion, Ice House (B),
……………………Lemming Film (NL), PS Pictures (Mongolei)
Produzenten ………Heino Deckert, Peter Brosens, Joost de Vries,
…………………………………Leontine Petit, Sakhya Byamba
Förderung ……………………………………Medienboard B-B
Herstellungsleitung ……………………………Martin Schlüter
Buch und Regie ………………Peter Brosens, Jessica Woodworth
Kamera ………………………………………Rimvydas Leipus
Verdacht
Fernsehproduktion, 1x90'
Drehzeit …………………………………………………10.05
Drehort ………………………………München und Umgebung
Produktion …………………………………Hofmann & Voges
Auftraggeber………………………………………………ARD
Produzenten ……………………Mischa Hofmann, Philip Voges
Producerin……………………………………Kathrin Breininger
Produktionsleitung……………………………Kathrin Breininger
Buch und Regie ………………………………Diethard Klante
Triumph des Lebens
© ZDF / Devillier Donegan Ent.
Casting Partner 60x5 1c
Pettersson und Findus
Kinoproduktion und Fernsehstaffel (13x13')
Dritter Kinofilm, sowie zweite Fernsehstaffel, die nach den Abenteuern der beiden Helden Pettersson und seines Katers Findus des
schwedischen Kinderbuch-Autors Sven Nordqvist verfilmt werden.
Produktion………………TV-Loonland, Happy Life Animation (S),
………………………………………Telemagination (GB), ZDF
Produzentin ………………………………Dominique Neudecker
Regie …………………………Jörgen Lerdam, Anders Sörensen,
………………………………………Albert Hanan Kaminski
Medusa
Kinoproduktion, Animationsfilm
Drehzeit …………………………………………Winter 2005
Produktion ………………………fieber.film, Cinegraphe (CDN)
Produzenten …Mario Stefan, Clarens Grollmann, Nicholas Kinsey
Förderung …………………………………Media Development
Buch und Regie ……………………………………Robert Sigl
Polizeiruf 110 – Er sollte tot sein (AT)
Fernsehproduktion, Krimi
Drehzeit …………………………………………………10.05
Drehort ………………………………………München, Erding
Produktion ………………BurkertBareissDevelopment, TV60Film
Auftraggeber ………………………………………………BR
Redaktion ………………………………………Cornelia Ackers
Produzenten ………………………G. Burkert, B. Burgemeister
Drehbuch ………………………………………Rolf Basedow
Regie ……………………………………………Dominik Graf
Kamera ……………………………Alexander Fischerkoesen bvk
Darsteller ……………………Michaela May, Edgar Selge u.v.a.
Meines Vaters Land
Verfilmung des gleichnamigen Buches von Wibke Bruns
Drehzeit …………………………………01.01.06 - 31.12.06
Drehort ……………………………………………Deutschland
Produktion ……………………………………Filmpool GmbH
Mail …………………………………………[email protected]
Sie werden dich nicht finden (AT)
Verfilmung des Entführungsfalls Jakob von Metzler
Die Entführung und Ermordung des jüngsten Kindes einer angesehenen Frankfurter Bankiersfamilie hatte 2002 die gesamte Bundesrepublik erschüttert. Neben den Tatumständen sorgte auch die polizeiliche Ermittlungsarbeit für Schlagzeilen. Der ehemalige
64
PERSONEN & DATEN
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
Vesper, Ensslin, Baader
Kinoproduktion
Erzählt wird von der Inkubationszeit des deutschen RAF-Terrorismus; frei nach der biografischen Erzählung von Gerd Koenen.
Drehzeit …………………………………………………2005
Drehort ……………………………………………Deutschland
Produktion ……………………………………zero film GmbH
Produzent ………………………………………Thomas Kufus
Drehbuch ……………………………Andres Veiel, Gerd Koenen
Regie ……………………………………………Andres Veiel
Wer ist Anna Walentynowicz?
Fernsehproduktion, Drama
Im Mittelpunkt des Dramas steht Anna Walentynowicz, eine starke
Frau, die sich als Waisenkind und Analphabetin im Nachkriegs-Polen
auf der Danziger Werft zur Vorzeigearbeiterin hocharbeitet. Sie wird
politisch aktiv und Mitbegründerin von Solidarnosc, der ersten
freien Gewerkschaft des Ostblocks. Ihr Privatleben hingegen wird
von Tragödien überschattet.
Drehzeit …………………………………………………2005
Drehort …………………………………………………Polen
Produktion ………………………………………Provobis Film
Auftraggeber ……………………………………BR, MDR, Arte
Produzent ………………………………………Jürgen Haase
Förderung …………………………………………FFF Bayern
Drehbuch ……………………Sylke René Meyer, Andreas Pflüger
Regie ………………………………………Volker Schlöndorff
Darsteller ……………Katharina Thalbach, Anna Thalbach u.v.a.
© PROFESSIONAL PRODUCTION 2005
07+08/05