Alle Fotoprodukte schnell finden Alle Fotoprodukte schnell finden

Comments

Transcription

Alle Fotoprodukte schnell finden Alle Fotoprodukte schnell finden
augenblick
blick
DIE KUNDENZEITUNG FÜR FOTOFREUNDE
Erfolgsstory im Osten
Filiale am Marienplatz in
Schwerin » Seite 3
Special Weihnachten
Tipps und Ideen für tolle
Geschenke » Seiten 5-8
Ein Besuch auf der IFA
Mit Einkaufsleiter Michael Bautz
bei Canon » Seite 9
Fotobuch immer Hochglanz
Kunde Heiner Schwarze berichtet
» Seite 12
Alle Fotoprodukte
schnell finden
Relaunch Website Fotoprodukte gibt es in
immer mehr Varianten. Ob das neue Größen
sind oder verschiedene Materialien –
das Individuelle ist gefragt. Damit Sie als
Nutzer trotzdem sofort finden, was sie
auf der Website von photo dose suchen,
haben wir diese noch übersichtlicher
und klarer strukturiert sowie luftiger und
ansprechender im Design gemacht.
W
er heute ein Fotobuch bestellt,
hat die Qual der Wahl. Hardcover oder Leinen, Hochglanz
veredelt oder Standard, Fotoheft und Fotobuch premium. „Die Bandbreite wird
immer größer, weil wir den Kunden natürlich immer neue Varianten bieten wollen.
Und das ist ja auch das Tolle an digitaler
Fotografie, dass es so viele kreative Möglichkeiten der Gestaltung gibt“, erläutert
Geschäftsführer Heino Kaiser. Die Herausforderung: bei immer mehr Fotoprodukten auf der Website soll der Nutzer
dennoch den Überblick behalten und
mit so wenig Klicks wie möglich sein Ziel
erreichen. „Deshalb haben wir die Website jetzt in Sachen Technik und Design
überarbeitet. Übersichtlichkeit und ein
leichtes Finden aller Fotoprodukte waren
dabei das wichtigste Kriterium“, sagt Kaiser. „Bei uns sollen die Kunden finden und
nicht suchen.“
Der erste Eindruck ist sehr einladend
Nach dem Relaunch hat die Website eine
technische Struktur, die auch zukünftig
eine Vielzahl an weiteren Produktvarianten aufnehmen kann. Wer etwa auf die
Seite Fotobuch Leinencover geht, findet
dort rechts einen Kasten mit den Menüs
Innenseiten, Format und Farbe, wo er individuell auswählen kann, ohne die Seite
zu verlassen. „Und diese Klick-Menüs, die
viele sicher schon von den großen Onlineshops für Bekleidung finden, lassen sich
erweitern, ohne dass es unübersichtlich
wird“, erklärt Kaiser. Erst wenn alle Features ausgewählt sind, geht es weiter zur
Gestaltung, wo schon die nächste Überraschung wartet. „Das Bildfenster für die
Bearbeitung haben wir richtig groß gemacht, das ist schon fast Cinemascope“,
freut sich Kaiser über die gelungene technische Lösung. „Es gibt mehr Kunden, die
direkt online und ohne die Bestellsoftware
ihre Fotoprodukte gestalten wollen. Und
das geht jetzt richtig gut und sogar mit der
Möglichkeit, Entwürfe zu speichern.“
Gelungen ist auch das neue Design.
Schon beim Blick auf die Startseite springt
sofort der luftigere Charakter ins Auge.
Die einzelnen Bereiche sind größer, klarer
aufgeteilt und mit mehr Abstand zueinan-
»Die neue
Website erlaubt
sofort einen
schnellen Überblick.«
der angeordnet. „So ist der erste Eindruck
sehr einladend. Die neue Website erlaubt
sofort einen schnellen Überblick. Und mit
dem hellen, freundlichen Grün haben wir
eine neue Markenfarbe gewählt“, berichtet Kaiser. „Das passt zum Unternehmen
photo dose und zum guten Kundenservice, den wir generell bieten.“
■■■
Weiter geht´s auf Seite 10
Endlich Spitze beim Fotobuch-Test
Für photo dose war es ein echtes Highlight des Jahres: Test-Sieger bei Computerbild.
Wir wollen beim Fotobuch Trendsetter in Sachen Qualität sein – für unsere Kunden.
photo dose Inhouse
2
Kalender per Touch
am Terminal gestalten
Newsticker
Unser Imagefilm ist online
Kalender am Terminal Die Idee ist so einfach wie bestechend. Sie können jetzt direkt am
Terminal in den Filialen von photo dose Ihren persönlichen Kalender gestalten. Das sehr
ansprechend gestaltete Touch-Display ist dabei auch ohne PC-Kenntnisse leicht zu bedienen.
A
lles was man zur Bedienung braucht,
ist ein Finger. Wer vor einem der neuen Terminals von photo dose steht, muss
nur noch den Speicherchip oder einen
USB-Stick mit seinen Fotos einführen
und sofort geht es los. Erster Klick mit
dem Finger auf Fotokalender. Eines von
vier Designs auswählen, Bilder aufrufen
und schon erscheint eine große Seite mit
der Ansicht. Ich ziehe mit dem Finger
ein Foto auf das Titelblatt, füge den Text
für die Überschrift hinzu. „Es ist überraschend, wie einfach das geht. Das klare
und strukturierte Design des Touch-Displays fokussiert auf das Wesentliche“, erzählt Geschäftsführer Heino Kaiser. Die
Servicegedanke dahinter: „Wir wollen es
Kunden so einfach wie möglich machen,
einen Kalender vor Ort zu gestalten. Das
kann bei uns jeder per Touch, auch ohne
PC-Kenntnisse.“
Sehr komfortabel und
mit tollen Designs
Die neuen Terminals stehen zunächst
in ausgewählten Filialen (siehe Kasten),
sollen aber künftig zum Standard werden.
„Bei den hohen Investitionen setzen wir
das schrittweise um“, erklärt Kaiser. Denn
die Gestaltung und Programmierung der
Bestellung per Touch:
Kalender auswählen,
Bilder auf die Seiten
ziehen, Text schreiben und fertig.
Terminals hat photo dose in Eigenregie
entwickelt. Von der jetzt umgesetzten Lösung ist er begeistert – „sehr komfortabel
und mit tollen Designs.“ Die gibt es in den
Farben blau, orange, schwarz und weiß.
Vor allem der Wandschmuck-Kalender ist
schon auf dem Display ein echter Blickfang. Zudem stehen Terminkalender für
den Tisch und die Wand als Produkte zur
Auswahl. Also die wichtigen Formate für
die eigenen vier Wände und das Büro sowie natürlich als ideale Geschenke zu
Weihnachten, zur Geburt oder zur Hochzeit. Wer dafür mehr Auswahl braucht, der
findet sie auf der Bestellsoftware und kann
dann am eigenen PC Kalender gestalten.
Über den Kundenservice hinaus bieten die neuen Terminals einen weiteren
Vorteil. Da die Daten für den Kalender
direkt online ins eigene Großlabor übertragen werden, entfällt künftig ein Schritt
in der Lieferkette. Vorher wurden die
Daten in den Filialen auf CD oder DVD
gebrannt und von Lieferwagen überall
in Norddeutschland abgeholt und nach
Bremen gebracht. „Was wir an Kilometern einsparen, kommt direkt der Umwelt
zugute. Das gilt auch für die Materialeinsparungen bei den Rohlingen“, so Kaiser.
Und dank des Wegfalls der Transportzeit
läuft die Herstellung im Großlabor sofort
an, wenn der Kunde am Terminal bestellt
hat. Verpackt in eine Schutzhülle kann der
hochwertig verarbeitete Kalender dann in
wenigen Tagen wieder in der Filiale abge■■■
holt werden.
Für einen Tag hatte das Team von Hafengold Film das Großlabor von photo dose
und die Bremer Filiale am Ostertorsteinweg in einen Drehort verwandelt. Jetzt
können Sie das Resultat online auf unserer Website in Augenschein nehmen.
Ein Imagefilm, der auf sehr anschauliche
Weise davon erzählt, wie wir bei photo
dose arbeiten. Schauen Sie mal rein und
hören Filialleiter Liong Ko zu, wie er über
Fotografie spricht und über guten Service. Oder gucken Sie den Mitarbeitern
im Großlabor über die Schultern, wie sie
in Handarbeit ein Fotobuch oder Alubond
fertigen. Mit dem neuen Imagefilm bieten
wir einen Blick hinter die Kulissen in bewegten Bildern. Sprechen Sie uns gerne
darauf an, wie Ihnen der Film gefällt.
www.photodose.de
Weihnachtsgrüße
vom iPhone
Noch mal schnell
eine schöne Weihnachtskarte versenden, ohne sie
erst im Laden auszusuchen und noch
eine Briefmarke zu kaufen: Das geht
mit einem kostenlosen Programm von
photo dose. Die sogenannte App steht im
Apple iTunes Store zum Download bereit.
Einfach das Programm auf das iPhone
laden, eine der toll gestalteten Vorlagen
auswählen, ein im Handy gespeichertes
Foto in die App laden, einen Text eingeben und versenden. Bezahlt wird per
Lastschrift oder Kreditkarte. Und alles
Weitere nach der Bestellung übernimmt photo dose: neben dem Druck
auch den Versand. So liegt die Postkarte
immer schnell im Briefkasten, egal von
welchem Ort weltweit der Kunde seine
Bestellung abschickt. Holen Sie sich die
App von photo dose auf Ihr iPhone:
http://itunes.apple.com/de/app/
photodose/id433626535
Anzeige
NEU!
SLT-A65
Nie den Moment verpassen
photo dose Vor Ort
augenblick 311
Der Fotodienstleister in der Stadt
»Wir helfen»
den Kunden
gerne an den
Terminals.«
Ein motiviertes Team
für die Schweriner:
Karin Sernau, Agnes Seick,
Frank Seewald und
Rita Schomann (von links).
Filiale Schwerin Hier eröffnete photo dose nach der
Wende im August 1990 den ersten Laden im Osten der
Republik und ist im Gegensatz zu vielen anderen
Unternehmen gerne geblieben. Eine Erfolgsgeschichte,
denn photo dose ist in Schwerin längst eine Marke.
I
mprovisation war gefragt bei der Eröffnung der ersten Filiale in den neuen Bundesländern. „Da es nach dem
Umbau Probleme mit der Bauaufsicht gab,
haben wir kurzerhand ein paar Verkaufstische vor unserem damaligen Laden in der
Schmiedestraße platziert. Und die Menschen haben uns die Produkte aus den
Händen gerissen“, erinnert sich Geschäftsführer Nick Dose. Damals verkaufte photo
dose neben Fotoprodukten auch noch
elektrische Geräte – Kaffeemaschinen,
Toaster, Föne oder Rasierer. Seit diesem furiosen Start ist das Unternehmen aus dem
Westen in Schwerin bekannt wie ein bunter Hund, was viel mit Fairness zu tun hat.
Photo dose übernahm alle Mitarbeiter des
Vorbesitzers und bot von der Eröffnung an
eine Garantie: gleiche Preise wie im Westen. „Da haben die Menschen gemerkt,
dass wir sie nicht abzocken und nur die
schnelle Mark machen wollten. In Schwerin sind wir heute als der Fotodienstleister
in der Stadt bekannt“, freut sich Dose.
Mitarbeiter seit der Gründung im Team
Während viele Goldgräber aus dem Westen
längst schon wieder ihre Zelte im Osten
abgebrochen haben, setzt photo dose auf
Kontinuität. Das zeigt sich auch beim Personal in der zentral gelegenen Filiale am
Marienplatz. „Ich bin seit 1998 Filialleiter
und trotzdem der Jüngste im Team“, berichtet Frank Seewald. Alle vier Mitarbeiterinnen sind seit der Gründung 1990 mit an
Bord. Da ist also jede Menge Kompetenz
vorhanden und vor allem Begeisterung für
die Fotografie. „Die Kolleginnen sind für
jede Neuerung aufgeschlossen. „Und wir
haben ein richtig angenehmes Arbeitsklima hier. Das ist die Basis dafür, dass wir
unsere Kunden freundlich beraten“, erläutert Seewald. Gute Beratung hält er für
wichtigsten Punkt, warum die von Konkurrenten in zwei gegenüber am Marienplatz
gelegenen Einkaufspassagen umzingelte
Filiale ihre Stammkunden hält und neue
hinzugewinnt. „Es gibt einige Kunden, die
sich bei uns eine Kamera erläutern lassen,
dann zu den Elektronikmärkten gehen
und am Ende wieder zu uns zurückkommen“, erzählt Seewald. Und warum? „Weil
wir unsere Preise absolut konkurrenzfähig
sind und weil sie dann doch die Beratung
zu schätzen wissen. Oder manchmal sogar,
weil sich bei Konkurrenz keinen Verkäufer
finden, der sie bedient und ihr Geld will.“
Letzteres kann ihnen bei photo dose nicht
passieren.
„Wir helfen jedem Kunden gerne“
„Wir sind immer da, wenn ein Kunde
Unterstützung braucht, gerade auch an
den Bestellterminals“, sagt Seewald. Es
gibt in der Schweriner
Filiale viele ältere
Stammkunden.
Einige von ihnen kom-
Info
Schnäppchen vor Weihnachten
Wer in diesen Wochen die Filialen betritt, findet dort Topangebote. Denn auch bei photo
dose ist das Weihnachtsgeschäft Boomzeit. Besonders interessant sind die Kameras
im Set. „Da gibt es immer interessante Schnäppchen. In diesem Jahr auf jeden Fall mit
der Kompaktkamera Ixus 117 und der Spiegelreflexkamera 600D, beide von Canon. Da
ist jeweils ein Speicherchip, ein zweiter Akku und eine hochwertige Fototasche im Preis
inklusive“, sagt Vertriebsmitarbeiter Jan Haugen. Was es an weiteren Sets und anderen
Topangeboten in den Filialen geben wird in der Vorweihnachtszeit, das will er noch nicht
verraten. Auch bei den Fotodienstleistungen, wie etwa Leinwand, Alubond, Tassen,
Karten, Kalendern und natürlich Fotobüchern, wird es gerade für Frühbesteller Rabatte
geben, aber immer kurzfristig. „Das kommunizieren wir über unseren Newsletter, den
Kunden über die Website abonnieren und einsehen können. Hier kann ein Blick auf die
aktuellen Angebote bares Geld sparen“, sagt Geschäftsführer Nick Dose.
men und sagen: Das haben wir noch nie
gemacht. „Macht nichts“, meint Seewald.
„Die Kunden brauchen oft einen ersten
Anstups, um sich auf die neuen Fotodienstleistungen einzulassen. Danach läuft
es oft wie von selbst. Denn unsere Terminals sind sehr einfach und übersichtlich
in der Bedienung.“ Seewald und seine
Mitarbeiter stehen dafür, dass jedem
Kunden geholfen wird, auch wenn es bei
großer Hektik im Laden mal etwas dauern
kann. Fotoarbeiten nehmen einen großen
Anteil ein am Geschäft, vor allem digital,
aber auch noch analog. Gut angenommen
werden die APEX-Terminals, an denen
Kunden Fotos bis zum Format 20x30cm
sofort zum Mitnehmen drucken lassen
können.
Die neuen Filialräume am Marienplatz hat photo dose 2008 bezogen.
„Das ist jetzt ein richtig schön gestalteter
Laden, den die Kunden sehr gut angenommen haben“, berichtet Seewald. Er freut
sich darüber, dass die Filiale dank einer
Rampe auch für behinderte Menschen zugänglich ist. Ein Service, den auch Mütter
und Väter mit Kinderwagen gerne nutzen.
Im Laden finden sie alles rund ums Foto.
Von Kameras und Objektiven in allen Preisbereichen über eine große Auswahl an Alben und Rahmen bis zum Passbildstudio,
das in einer Nische Platz gefunden hat. Seewald findet dazu das passende Bild: „Fotografie ist unser tägliches Brot, und das backt
in Schwerin keiner so gut wie wir.“
■■■
3
Produkte Fotobuch
4
Mein persönliches Jahrbuch
Ideen für ein Fotobuch Unser Grafiker Jan Herrmannsen erläutert auf anschauliche
Weise, worauf Sie beim Gestalten eines schönen Jahresbuchs 2011 achten sollten.
Einfach seine Tipps als Hilfestellung nutzen und dann die eigene Kreativität spielen lassen.
1) Umschlag gestalten: Meine Wahl des Hintergrundes fällt auf das dunkelblaue Motiv
mit den weißen Blüten - das gibt dem Buch eine besondere Note. Auf der Vorderseite
baue ich mir ein Mosaik aus verschiedenen kleinen Bildern an (einen Bildrahmen in
gewünschtem Format
anlegen, mit rechter
Maustatste »kopieren«
und dann entsprechend
oft »einfügen«). Mittendrin die plakative
Titelzeile und auf der
Rückseite ein paar Zeilen mit einer persönlichen Rückschau auf das
vergangene Jahr - als
gute Erinnerung.
2) Die Willkommens-Seite: Hier ist wichtig, das passende Bildmotiv für einen großen
Jahresrückblick-Aufmacher zu finden. Links daneben lasse ich einen schmalen Streifen auf der Seite frei, wähle eine einladende Hintergrundfarbe und schreibe darauf eine kurze „Inhaltsangabe“ der Ereignisse auf
den folgenden Seiten.
Um eine persönliche
Note reinzubringen,
platziere ich eine
kleine Ansprache
der abgebildete(n)
Person(en) in einer
Sprechblase aus den
Clip-Arts.
3) Einstiegs-Doppelseite Thema/Ereignis: Für jedes Thema suche ich einen passenden Hintergrund aus – entweder eine Farbfläche oder ein Bildmotiv. Dieser Hintergrund zieht sich dann durch alle dazugehörigen Folgeseiten. Für den auffälligen
Einstieg in ein neues
Thema brauche ich ein
ganzseitiges Bild auf
der einen Seite und ein
paar kleinere verstreute
Stimmungsbilder sowie
eine plakative Überschrift auf der anderen
Seite. Noch mehr Aufmerksamkeit bekommt
der Text durch ein passendes Clipart-Bild.
4) Die Themenseiten: Die eigentlichen Fotoseiten sollten aufgeräumt daherkommen,
damit der Betrachter sich auf die Motive konzentrieren kann. „Spannung“ erzeuge ich
hauptsächlich durch den Kontrast zwischen großen und kleinen Bildern. Zur Auflockerung werden einige
Flächen der Seiten frei
gelassen – auch um
kleine Bildlegenden zu
platzieren! Neben dem
wiederkehrenden Hintergrund setze ich oben
rechts auch nochmal
die Themenüberschrift
mit Clipart-Bild - so
weiß man immer, wo
man gerade ist.
5) Bild-Doppelseite: Bestimmte schöne und beeindruckende Bilder (Landschaft,
Architektur, Menschengruppen) brauchen Größe, um zu wirken – dafür sollte man hier
und da ruhig mal eine gesamte Doppelseite „opfern“. Für das Auge sind solche Bilder
eine willkommene Ruhepause zwischen den
vielen bunten Jahresrückblicks-Bildern!
Wichtig dabei: die
Bilddaten sollten eine
ausreichende Auflösung
haben – das gelbe Warndreieck in der rechten
Ecke taucht auf, wenn
ein scharfer Druck nicht
mehr garantiert ist!
6) Die letzte Seite: Für den gelungenen Ausstieg gilt es wieder, ein passendes Foto
auszuwählen und dieses ruhig nochmal in einen besonderen Rahmen zu packen – mit
dieser Seite wird schließlich „das Ende des Jahres besiegelt“. Als textlicher Ausstieg
bietet sich eine persönliche Vorschau auf
das kommende Jahr
an – das ist immer
ein netter Bogen zum
nächsten Buch, wenn
man später rückblickend die Jahresbücher
durchblättert.
Anzeige
Die weltweit kleinste und
leichteste PEN.
E-PM1
TG-810
Produkte Weihnachtsgeschenke
augenblick 311
Kalender als Wandschmuck
Tolle neue Farben und sehr ansprechend designte Vorlagen gibt es jetzt Kalender-Shop auf
unserer Website. Terminkalender für den Tisch
und die Wand sowie ein Schmuckkalender
stehen dort für die individuelle Gestaltung zur
Auswahl. Neben dem klassischen Druck bieten
wir mit der Belichtung ein Herstellverfahren,
das für eine noch bessere optischen Qualität
sorgt. Für echten Wandschmuck eben.
Ausgewählte
Präsente
für den Heiligabend
Weihnachten Es können die in Geschäften eingekauften Geschenke sein, die Augen zum Leuchten bringen.
Klar, doch vielleicht mögen Sie Ihre Liebsten auch einmal mit selbst gestalteten Präsenten überraschen.
Wir bieten auf den folgenden Seiten Anregungen, was Sie da ausprobieren können. Aber natürlich haben wir
neben den Tipps für Fotoprodukte auch solche in Sachen Technikprodukte parat. Die topaktuellen
Kameras, Objektive oder Stative finden Siein unseren Filialen vor Ort.
Kuschelspaß für
Jung und Alt
Zur Auswahl stehen der klassische
Teddybär mit roter Herzschleife und
die süße Giraffe. Beiden steht das
weiße T-Shirt aus Baumwolle doch
prächtig – mit dem eigenen Bild oder
dem vom Enkelkind als Blickfang.
Herrlich zum Kuscheln, gerade im
Winter.
5
6
Produkte Weihnachtsgeschenke
Der Rahmen macht’s
Leinwand in allen Varianten
Die schönsten Motive auf Leinwand ziehen – das ist eine
wunderbare Idee. Es gibt Ihren Fotos die außergewöhnliche Note. Und damit Sie das Richtige finden, haben wir
die Auswahl. Holzrahmen und Leinwand in der guten Normalversion oder sollen es doch etwas wertigeres Holz und
noch bessere Leinwand sein? Oder wollen Sie zusätzlich
einen Schattenfugenrahmen? Unsere Formate reichen
von 30x90 bis zu „Gemälden“ von 90x160 cm Größe.
Die Wirkung ist eine ganz andere,
wenn Sie ein Poster im Rahmen
sehen. Das macht richtig was her
und das wertige Passepartouts sorgt
zudem für einen leicht dreidimensionalen Effekt. Die Rahmen sind aus
Holz und in den Varianten schwarz,
weiß oder silber wählbar. Bei den
Postergrößen reicht die Auswahl von
30x40 bis 50x70 cm.
Fotobuch Hochglanz
Fotobücher in noch besserer Qualität: Hochglanz
veredelt. Da sehen die Bilder dank zusätzlicher
Lackierung aus wie auf echtem Fotopapier – mit
hervorragendem Bildkontrast und einer brillanten Farbwirkung. Genau das Richtige für ein
festliches Geschenk. Und für die Liebsten
eine wunderbare Erinnerung an die Highlights des zu Ende gehenden Jahres.
Fotokissen
Ein echtes Traum ist das Fotokissen. Ihr persönliches Motiv
auf einem weißen Bezug macht es zu einer bleibenden Erinnerung, ob auf dem Sofa oder im Bett. Wir bedrucken für
Sie Kissenbezüge in der Größe 40x40 cm. Das Fotomotiv ist
etwas kleiner, so bleibt an den Seiten ein weißer Rahmen.
Weihnachtskarten
Für jedes Geschenk das passende
Format: Im neuen Karten-Shop auf unserer Website findet sich für alle Fälle
ein persönlicher Weihnachtsgruß. Unsere Foto-Klappkarten im Hoch- oder
Querformat gibt in drei Größen von 9x16
bis 15x20 cm, jeweils matt oder hochglänzend. Im Collagen-Modus können
Sie Ihre Exemplare
mit hochwertigen
Vorlagen frei gestalten und den Text
einfügen.
augenblick 311
Fotobuch Premium
Der Rolls Royce unter den Fotobüchern. Premium ist genau die
richtige Wahl, wenn Sie sich oder
Ihre Liebsten außergewöhnlich beschenken wollen. Hier stimmt alles:
Soft Touch Cover, Markenpapier von
Fedrigoni, Lesezeichen aus Stoff. Ein
XXL Fotobuch im Format 27x33 cm
mit 80 bis 136 Seiten. Da entsteht
schon beim Gestalten die Vorfreude
auf das spätere Durchblättern.
Eine neue Dimension
Fotos hinter normalem Glas kennt
jeder. Doch die besten Aufnahmen
hinter Acrylglas, das eröffnet eine
neue Dimension. Das Besondere ist der tolle Tiefeneffekt. Die
Acrylglas-Platte wirkt dabei wie
ein echter Rahmen. Die Auswahl
der Fotogrößen reicht von 10x15 bis
zu stattlichen 50x75 cm.
Groß, größer, Poster XXL
Aus dem Lieblingsfoto schnell ein Poster machen. Wir drucken es Ihnen in richtig
guter Qualität und in den verschiedensten Formaten von 60x60 bis 100x150 cm.
XXL-Poster machen Ihre Bilder zum Erlebnis – ein großes Geschenk zum kleinen Preis.
Anzeige
Das Abenteuer beginnt.
7
8
Produkte Weihnachtsgeschenke
Kamera des Jahres
im Set
Leistungsstarker
Blitz
Das neue Blitzgerät EF-610 DG
Standard von Sigma ist bei einem
fairen Preis sehr leistungsstark.
Genau das richtige Equipment für
Hobbyfotografen, bietet es doch eine leicht zu handhabende, vollautomatische Belichtungsregelung.
Für indirektes Blitzen lässt sich
der Blitzkopf um 90° nach oben,
90° nach rechts und 180° nach
links schwenken.
Von Tele bis Makro
Das Tele-Zoomobjektiv Sigma
70-300 DG Makro ist eine ideale
Ergänzung für Hobbyfotografen.
Es überbrückt spielend größere
Distanzen und empfiehlt sich aufgrund der kompakten Abmessungen und des geringen Gewichtes
für den Einsatz unterwegs. Das
Teleobjektiv ist stark in der Ferne
und auch im Makrobereich – bei
einem sehr guten Preis-LeistungsVerhältnis.
Die Kompaktkamera Ixus 117
von Canon sieht einerseits echt
stylisch aus und macht zudem
auch noch richtig gute Bilder.
Auch Full-HD-Video ist kein
Problem. Für uns ist die Ixus
117 die Kamera des Jahres, der
Bestseller. Und da legen wir
mit einem Top-Set noch einen
drauf – eine 2GB SD Karte, ein
zweiter Akku und eine original
Fototasche von Canon sind
inklusive.
Top-Spiegelreflex-Set
Die Spiegelreflexkamera Canon EOS
600D lässt für den ambitionierten
Fotografen praktisch keine Wünsche
offen. Vor allem die Bildqualität ist
hervorragend. Hinzu kommen 18
Megapixel, dreh- und schwenkbares
Display und hoher Bedienkomfort.
Und das Beste: Wir bieten diese
Kamera zu einem Top-Preis im Set
mit einer 4GB SD Karte, einem
zweiten Akku und einer Fototasche
von Tamrac.
Fototaschen im
Eigenlabel
Im Eigenlabel photo dose haben
wir jetzt eine Serie mit Fototaschen
aufgelegt. In bester Qualität, robust,
schlicht, schwarz und mit den für die
jeweiligen Kameratypen notwendigen
Funktionalitäten. Als exklusiven Partner konnten wir einen renommierten
Markenhersteller gewinnen. Ein sehr
fairer Preis ist garantiert.
Superschnelle Kamera
Die Sony SLT 77 zählt dank ihrer
Ausstattung und der Vorteile des
teildurchlässigen Spiegels zu den
schnellsten Systemkameras ihrer
Klasse. Die verbesserte Ergonomie,
das komfortable Griff-Design und
das neue taktile Tasten-Konzept
sorgen dafür, dass das Auge immer
am hochauflösenden Sucher bleiben kann. Eine richtig gute Kamera,
gerade auch für Sport und ActionFotografie.
Schwenkbarer Monitor
Von Weitwinkel bis Tele
Die Kompaktkamera Nikon P7100 ist noch besser als ihr guter Vorgänger.
Sie bietet eine höhere Bildqualität, eine reduzierte Auslöseverzögerung, einen schnelleren Autofokus und eine
kürzere Einschaltzeit.
Ein neuer, schwenkbarer
3-Zoll-LCD-Monitor
erleichtert das Wählen
des Bildausschnitts
sowie das Aufnehmen
spektakulärer Filme
aus ungewöhnlichen
Perspektiven.
Die Kompaktkamera Nikon S 9100
im superflachen Gehäuse deckt mit
dem 18-fach-Zoomobjektiv das gesamte Spektrum von Weitwinkel bis
Tele ab. Der empfindliche und rückwärtig belichtete CMOS-Bildsensor
erfasst ein Motiv so, wie Sie es sehen.
Der Bildstabilisator mit beweglichem
Bildsensor sorgt für verwacklungsfreie Fotos und Filme, selbst bei
langen Telebrennweiten.
Hervorragende
Bildqualität
Die brandneue Kompaktkamera Canon
Powershot S100 überzeugt mit ihrem
schlanken, coolen Design ebenso wie
mit ihrer hervorragenden Bildqualität
und minimiertem Rauschen selbst bei
schlechten Lichtverhältnissen. Neben
einem extrem lichtstarken Ultraweitwinkelobjektiv mit 5-fach optischem
Zoom gibt es als weitere Features FullHD-Video und GPS.
Klein, leicht & schön
Das Leben ist viel zu kurz, um sich
mit hässlichen Kameras, umständlichen Menüs oder lausiger Bildqualität herumzuärgern. Eine Alternative
ist die neue Olympus PEN Mini: die
weltweit kleinste und leichteste PEN
mit leistungsstarken Wechselobjektiven für brillante Full-HD-Videos und
Fotos ist ganz einfach zu bedienen.
Und das Design ist eine echte Augenweide.
photo dose News
augenblick 0311
„Die persönliche Chemie muss stimmen“
Hinter den Kulissen der IFA Die Besucher wollen einfach schauen, was es an interessanten neuen
Produkten auf der internationalen Funkausstellung gibt. Für die Einkäufer von photo dose geht
es hingegen um Kontaktpflege und Verhandlungen mit den Herstellern sowie um die Kameratrends
der Zukunft. Einkaufsleiter Michael Bautz schildert seine Eindrücke von der IFA.
D
ie Begrüßung ist freundlich und locker, der Flachs blüht. Frank Reinke, seinen Ansprechpartner bei Canon, kennt Michael Bautz schon seit vielen
Jahren. „Die persönliche Chemie stimmt,
da gibt es inzwischen eine Vertrauensbasis“, erläutert der Einkaufsleiter von photo dose. Mit Vertriebskollege Jan Haugen
erkundet er den ganz in weiß gehaltenen
und sehr einladend gestalteten Zeltstand
im Sommergarten des Berliner Messegeländes. „Von A bis Z konnten die Besucher
hier alle Kameras begutachtet und auch in
die Hand genommen werden. Zudem gab
es an den Tresen kompetente Beratung“,
berichtet Bautz. Er selbst hatte ja mit Frank
Reinke seinen persönlichen Begleiter, der
ihn danach in ein kleines, weiter hinten
gelegenes Separee geleitete, wo abseits des
Trubels die Preise verhandelt wurden, top
secret natürlich. Klar ist: Für Canon ist photo dose als der letzte größere Fotohändler
im Norden ein wichtiger Partner. „Wir führen Gespräche auf Augenhöhe.“
Kompetente Beratung und sogar Fotoshootings gab es am Canon-Stand.
Spaß muss sein, auch beim Verhandeln: Frank Reinke von Canon (sitzend links),
Michael Bautz (Mitte) und Jan Haugen (rechts).
Haugens Techniktipps
Digitale Power in
traumhaftem Retrodesign
V orsicht – bei dieser Kamera besteht
Suchtgefahr. Einmal in die Hand genommen, möchte man die neue Fujifilm X10
schon nicht mehr loslassen. Die fantastische
Haptik dieser kompakten Digitalen mit ihrer
intuitiven Bedienung und vielen manuellen
Einstellmöglichkeiten überzeugt spontan.
Einfach am Objektiv ein kurzer Dreh nach
rechts, schon ist die Kamera aktiviert und in
ihrem optischen Zoombereich von 28 bis 112
mm mit überzeugenden Blendenwerten von
2,0 bis 2,8 auch unter schwierigen Lichtverhältnissen schussbereit. Der völlig neu
gerechnete, große 2/3 Zoll Sensor mit zwölf
Megapixeln Auflösung bringt die angemessene Brillianz und Schärfe in ihre Aufnahmen.
Viele Kreativmöglichkeiten, wie zum Beispiel
eine Simulation der Farbwiedergabe vergleichbarer analoger Filme wie Velvia oder
Provia oder ein Schwarz-Weiß-Modus, erweitern den Einsatzbereich der X10. Sie möchten
mit dieser Kamera auch filmen? Das können
Sie, natürlich in Full HD.
Hochwertige Materialen Glas und Metall
Auch die Materialien sind hochwertig,
Kunststoff ist weder im Objektiv noch im
Systemkameras und
Home Entertainment als Trends
Intensive Gespräche hat Bautz natürlich
auch auf den Ständen der anderen Kamerahersteller geführt. Und wohin geht die
Reise in den nächsten Jahren? „Der Trend
sind die spiegellosen Systemkameras. Die
Qualität wird immer besser, das sieht man
bei den neuen Modellen von Olympus,
Panasonic oder Sony. Und ich denke, dass
auch Canon bald die erste Systemkamera
auf den Markt bringt“, berichtet Bautz. Sys-
Neue Topmarke für Stative
Webshop Fotozubehör Es lohnt sich,
durch die aktuellen Angebote von
Markenherstellern zu stöbern. Ein
Schnäppchen lässt sich immer machen
im Webshop Fotozubehör von photo dose.
D
Sucher zu finden. Alle Linsen sowie alle
Prismen und Bauteile des Suchers sind aus
Glas. Wobei der Suche mit seiner Größe und
Klarheit vergleichbare Kameras weit in den
Schatten stellt und eine optimale Kontrolle
über das Bild liefert. Natürlich gibt es auf
der Rückseite der sehr robust und vielen
Metallteilen verarbeiteten X10 einen hochauflösenden Monitor, der alle bildwichtigen
Details sowie ein tolles Review der gemachten Aufnahmen anbietet. Meine Empfehlung:
Die X10 mit der klassischen Bereitschaftstasche aus echtem Leder und der stylischen
Gegenlichtblende, beides als Zubehör
erhältlich, sowie einer schnellen Speicherkarte bestücken und zum zuverlässigen
Begleiter für großartige Fotos machen.
temkameras verbinden die kleine Form einer Kompakten mit einer Bildqualität, die
fast schon an eine Spiegelreflex heranreicht.
Home Entertainment ist für Bautz der
zweite Trend der Internationalen Funkausstellung (IFA). „Sony oder Panasonic verbinden die Kameras und Camcorder mit
der Musikanlage, dem Fernseher, dem PC
zum heimischen Multimedia-Netzwerk, in
dem alle technischen Geräte im Wohnzimmer zusammen spielen. Das Handy kann
dann sogar noch als neue Fernbedienung
genutzt werden.“ Kameras und Camcorder
behalten weiterhin ihre Rolle als Aufnahmegeräte, ist Bautz überzeugt. „Und mit
dem Home Entertainment können dann
die tollen Schnappschüsse und die kreativen Filmideen einfach noch besser in Szene gesetzt werden, etwa mit Freunden als
Publikum.“
■■■
er Name Vanguard hat in der Fotoszene einen
sehr guten Klang. Das Unternehmen gehört zu
den weltweit führenden Herstellern von Stativen und
die sind jetzt zu kaufen im Webshop Fotozubehör.
„Sie haben einen so variablen Kugelkopf, dass sich
damit aus allen möglich und auch unmöglichen
Positionen verwacklungssichere Fotos machen
lassen“, erklärt Einkaufsleiter Michael Bautz.
„Dabei sind die Stative nicht schwer oder klobig und zudem sehen sie auch noch gut aus.“
Wer das erstmal live prüfen will, kann die
Stative auch in den Filialen von photo dose
begutachten. Vanguard ist eine von vielen
Marken, deren Artikel neben eigenen Labels im Webshop zu haben sind. „Alles,
was ein Fotograf an Equipment neben
der Kamera braucht, findet er hier.
Und dazu eine schnelle Abwicklung
plus Versand seiner Bestellung“, sagt
Bautz. „Bei fairen Preisen, wie es
sich für photo dose gehört.“ ■■■
Equipment für
alle Fotofälle:
www.fotozubehör.de
9
photo dose News
10
Einfach mal schauen,
was es Neues gibt:
www.photodose.de
Gestalten
mit dem
Full Screen
Editor
Relaunch Website Wer will, kann
jetzt sein Fotobuch auch online mit
allen wichtigen Funktionalitäten
zusammenstellen. Dafür bietet
photo dose auf der neuen Website
zudem einen Editor in Breitwand,
der die Bearbeitung erleichtert.
Zudem gibt es nach dem Relaunch
zusätzliche Produkte online, wie
die Galerie-Leinwand oder auf
Fotopapier ausbelichtete Kalender.
der Zoom-Funktion können die Nutzer ihre Fotos bis ins
Detail begutachten und dann vielleicht nach einem Klick
auf das jeweilige Bild noch einmal neu zuschneiden oder
in der Größe verschieben. Ganz wichtig ist rechts die
Funktion Optionen mit dem Symbol Zahnrad. „Hier ist
es sogar möglich, selbst wenn das Fotobuch schon fertig ist, noch Formate und Produktoptionen zu ändern.
So bleiben die Kunden immer flexibel und können etwa
auch von Fotoheft auf Fotobuch wechseln, ohne von vorne beginnen zu müssen.“ Sehr hilfreich ist dafür auch die
Möglichkeit, ein Fotoprodukt während der Gestaltung
online speichern zu können. Einfach kurz bei photo dose
registrieren, speichern und an einem anderen Tag wieder
öffnen. „Das ist sehr kommunikativ, weil ich überall und
an verschiedenen Rechnern darauf zugreife. In der Pause
auf der Arbeit kann ich das Fotobuch den Kollegen zeigen
oder am Laptop unterwegs mit Freunden weitergestalten“, erzählt Martin.
I
mmer öfter wollen Kunden ihr Fotobuch oder andere
Fotoprodukte direkt online bestellen. Und das natürlich mit dem selben Komfort wie bei der Bestellsoftware. „Mit dem Relaunch unserer Website haben wir für
unsere Kunden ganz neue Möglichkeiten geschaffen, um
online schnell, bequem und mit vielen Funktionalitäten
Fotoprodukte gestalten und bestellen zu können“, sagt
Geschäftsführer Heino Kaiser. Das Herzstück ist der neue
Full Screen Editor zum Bearbeiten etwa eines Fotobuches. Wer da zum Beispiel auf Fotobuch Hardcover klickt,
dann rechts im Menü ein Format und Hochglanz veredelt auswählt, muss auf der nächsten Seite nur noch den
Foto-Assistenten ausschalten und ist dann in der neuen
Schaltzentrale angekommen. „Bei der Darstellung haben
sich unsere Designer wirklich Gedanken gemacht. Alles ist
schnörkellos und übersichtlich. Die Features in der oberen
Menüleiste lassen sich leicht erkunden“, zeigt sich Kaiser
begeistert.
Zauberstab verteilt Bilder auf die Seiten
Die linke Spalte gehört den Bildern, die oben über das
Windows-Menü aus den eigenen Ordnern auf dem Rechner geladen werden können. Mit einer Zoom-Leiste lässt
sich die angezeigte Größe ändern, das gilt auch für die
Art der Sortierung. Zudem gibt es die Funktion, alle Bilder auf einen Schlag zu markieren. In der rechten Spalte
sehe ich alle Doppelseiten und kann dabei jederzeit von
einer Seite zu jeder anderen wechseln. Und im mittleren Block geht es los mit der Gestaltung. „Vorher kann
man noch über die Taste F11 den Editor auf Full Screen
vergrößern“, verrät EDV-Leiter Tobias Martin. Für das
Bearbeiten stehen wichtige Features in der oberen Menüleiste zur Verfügung. Ein Zauberstab symbolisiert das
Auto-Layout. „Sie ziehen einfach die Fotos auf eine Doppelseite, die sie dort haben wollen. Und der Zauberstab
ordnet die Bilder dann in schöner Form an, sogar mit
Textfeldern“, sagt Martin. Sein Tipp: einfach mal ausprobieren und sich vom Resultat überraschen lassen. Kann
man ja auch alles wieder ändern.
Formate und Optionen jederzeit änderbar
Über den Menüpunkt „Seiten verbinden“ lassen sich
einzelne Fotos über eine ganze Doppelseite ziehen. Mit
Anzeige
Große Qualität im kleinen und
kompakten Aluminiumgehäuse
Neue Website – neue Produkte
Zusätzliche Produkte finden sich ebenfalls online nach
dem Relaunch. „Wir bieten auf der Website jetzt auch
die auf Fotopapier ausbelichteten Kalender als neue Variante. Das sind schon richtige Schmuckstücke für die
eigenen Wände“, berichtet Martin. Dazu kommt der Minikalender in der Größe einer Visitenkarte, ideal für die
Geldbörse. Weitere Neuprodukte auf der Website sind die
Galerie-Leinwand, die Fotos auf Acryl mit Tiefeneffekt,
das Premium Fotobuch sowie die Poster im Rahmen oder
in XXL-Größe. Fehlt noch etwas? „Ganz oben rechts auf
der neuen Startseite findet sich jetzt prominent der Warenkorb. So haben unsere Kunden immer im Blick, was
schon drin ist, welche Kosten auf sie zukommen“, erklärt
Martin. „Das gehört für uns zur Transparenz und damit
zu einem guten, fairen Service.“
■■■
augenblick 0311
„Einmal Hochglanz,
immer Hochglanz“
Faszination Fotobuch Heiner Schwarze gehört zu den
vielen Kunden von photo dose, für die Hochglanz der
neue Standard bei der Gestaltung eines Fotobuchs ist.
Denn beim Betrachten fällt sofort auf, dass die Bilder
aussehen wie auf echtem Fotopapier.
»Über Fotobücher
bin ich wieder
zum Fotografieren
gekommen.«
M
it solch einem fulminanten Start
hatte Geschäftsführer Nick Dose
selbst nicht gerechnet. Das Fotobuch Hochglanz veredelt ist auf bestem
Weg zum neuen Standard. „Das Produkt
ist bei uns voll eingeschlagen. Für die bessere Qualität sind viele unserer Kunden
bereit den Aufpreis zu bezahlen. Hochglanz ist der Trend.“ Kein Wunder bei dem
hervorragenden Bildkontrast und einer
brillanten Farbwirkung. Zudem ist das
Feeling beim Blättern ein anderes, schön
eben. Zu den begeisterten Kunden gehört
auch Heiner Schwarze. Der Flensburger
macht im Jahr acht oder neun Fotobücher,
inzwischen nur noch Hochglanz veredelt.
Die Unterschiede zum herkömmlichen
Fotobuch sieht er bis ins kleinste Detail,
weil er sich intensiv mit dem Thema beschäftigt. Aber auch weniger geschulten
Augen, so seine Erfahrung, fällt das sofort
auf. „Neulich habe ich ein Fotobuch der
Mutter einer Freundin gezeigt. Sieht ja wie
richtige Fotos aus, war ihr Kommentar.“
Für Schwarze ist klar, dass die zusätzliche
Qualität den Mehrpreis mehr als aufwiegt:
„einmal Hochglanz, immer Hochglanz.“
Doch wie entsteht der Effekt, dass Bilder
aussehen wie auf echtem Fotopapier entwickelt? Das Fotobuch durchläuft in der
Variante Hochglanz veredelt einen zusätzlichen Produktionsschritt – nach dem
Beschnitt der gedruckten Seitenbögen. Es
handelt sich dabei um eine hauchdünne
Lackierung, die von einer neu gekauften
Hightech-Maschine voll automatisch inklusive Trocknung ausgeführt wird. „Das
ist das ganze Geheimnis für die tollen Effekte von Hochglanz veredelt“, erläutert
Produktionsleiter Frank Bockhop.
Fotoheft über Tour
des Männer-Stammtisches
Seine Fotobücher hat Kunde Heiner
Schwarze natürlich schon vor den Hochglanz-Zeiten gestaltet. „Ich habe mal nach
einem Urlaub angefangen und danach
11
war meine Begeisterung geweckt.“ Bis
dahin speicherte der Vater zweier Kinder
seine Bilder auf dem PC und zeigte sie
der Familie oder Freunden am Monitor
oder auf dem iPad. Danach gerieten die
Fotos schnell in Vergessenheit und auch
sein Interesse an der Fotografie schwand
über die Jahre. „Über die Fotobücher bin
ich dann auch wieder zum Fotografieren
gekommen, habe mir eine neue, bessere Kamera gekauft“, berichtet Schwarze. Jetzt schießt er wieder Bilder, wenn
er übers Wochenende weg fährt oder im
Urlaub. Und dann gibt es ja noch seinen
Männer-Stammtisch. Wenn der mal auf
Tour geht, macht Schwarze die Bilder und
daraus Fotohefte – Auflage bis zu zehn
Exemplare. Oder er hat zur Konfirmation
seiner beiden Kinder Fotobücher gestaltet
mit Aufnahmen, die eine Geschichte ihres
bisherigen Lebens erzählen.
Am Laptop auf dem Sofa
Fotobücher gestalten
Am liebsten sitzt Heiner Schwarze dafür
abends mit dem Laptop auf dem Sofa. „Ich
nehme mir richtig Zeit für die Gestaltung
und mache auch gerne gleich 96 Seiten.“
Mit jedem Fotobuch möchte er eine kleine oder größere Geschichte erzählen. Das
kann dann schon mal ein paar Wochen
dauern. Denn über die Jahre ist Schwarze ein Gestaltungsprofi geworden, macht
auch mal witzige Comics mit ganz vielen
Sprechblasen, setzt Text ein, experimentiert
mit den Möglichkeiten des Layouts. „Ich
möchte auf vielfältige Weise Erinnerungen
festhalten mit einem Fotobuch, das ich mir
auch in 15 Jahren noch anschauen. Die Bilder auf der Festplatte sind dann womöglich
längst unbrauchbar“, erklärt Schwarze. Sein
aktuelles Projekt ist ein Fotobuch Premium.
Die Bestellung ist gerade abgeschickt und
er freut sich schon riesig auf das Abholen
in der Flensburger Filiale. Auf den Moment,
wo er sein Unikat das erste Mal zum Durchblättern in Händen hält.
■■■
Anzeige
GH-100
Nivelo 204BK
Alta + 263AGH
photo dose Online-Shops
12
Ein Unikat gestalten zum Entfalten
myLeporello Einem lieben Menschen eine große Freude machen mit einem kleinen,
edlen Präsent. Einfach so zwischendurch oder zum feierlichen Anlass wie
Hochzeit und Geburt oder Weihnachten. Die digitalen Leporellos von photo dose
können Sie online am PC nach Ihren Vorlieben gestalten.
Gewinnspiel
Gewinnen Sie ein
D
ie Idee ist so alt wie bestechend.
Wie eine Ziehharmonika entfalten
sich die Bilder zwischen den Deckeln des Einbandes und geben den Blick
frei auf fotografische Erinnerungen. Das
Leporello ist dank des genialen Faltsystems ein schönes Accessoire, das in fast
jede Handtasche passt. Seinen Namen
verdankt es Mozarts Opernfigur Leporello, dem Diener des Frauenhelden Don
Giovanni. Er führte für seinen Herrn eine
Liste mit einer Notiz- und Bildersammlung all jener Damen, die von diesem verführt worden waren. Als deren Zahl einige
hundert überstieg, ließ sich der Diener
das Faltsystem einfallen und testete es
auf einer Treppe. Die schöne Geschichte zeigt, auf wie vielfältige ein Leporello
genutzt und gestaltet werden kann – bei
myLeporello im Onlineshop pourbelle sogar online am heimischen PC.
Zeit nehmen für ein besonderes Geschenk
Für myLeporello können Sie auf Ihr gesamtes digitales Bilderarchiv zugreifen. Sich
Zeit nehmen, allein oder zu zweit und in die
Welt der eigenen Fotos eintauchen. „Beim
Wiedersehen finden sich richtige Schätze und es macht großen Spaß für einen
Freund, einen Verwandten die schönsten,
wichtigsten Bilder auszuwählen“, berichtet Geschäftsführer Nick Dose. Zehn Fotos
passen in einen digitalen Leporello, vier
auf die Seite mit den Deckeln, sechs auf die
andere. „So können Sie chronologisch eine
kleine Geschichte erzählen, einfach besondere Momente nebeneinander stellen oder
etwas ganz Eigenes entwickeln. Am Ende
steht ein Unikat, mit dem Sie Menschen
überraschend beschenken“, erzählt Dose.
„Gerade bei besonderen Ereignissen wie
Hochzeit, Geburt oder Taufe ist das Leporello eine wunderbare Erinnerung, die ich
dank des kleinen Formats immer dabei haben und Freunden überall zeigen kann.“
Auswahl geht leicht von der Hand
Bestechend ist dabei, wie klar und übersichtlich die Nutzer durch das Menü geführt werden. Auch ohne große PC-Kenntnisse lässt sich jeder Leporello in weniger
Schritten gestalten und bestellen. „Unser
Programm ist so hochwertig, wie das Produkt und seine Materialen“, freut sich Dose. Beim Leineneinband können die Nutzer
zwischen den pastellig und edel wirkenden
Farben Gelb, Orange, Rot, Grün, Hellbeige,
Taubenblau und Grau auswählen. Beim
Papier gibt es die Varianten matt und hochglänzend. Dann beginnt schon die Auswahl
der Fotos, die einfach aus den WindowsOrdnern in das Programm geladen werden
können. Ganz wichtig: für das Leporello
eignen sich am besten Bilder im Hochformat. Die Fotos können aus der unteren
Lade-Leiste mit Hilfe der Maus auf die jeweiligen Plätze gezogen. Wenn ich danach
mit der Maus auf dieses Foto gehe, wird es
orange hervorgehoben und unten rechts
erscheint im Rahmen ein Stift. Wer darauf
klickt, erhält eine neue Ansicht, in der er das
Foto bearbeiten kann. Die Möglichkeiten:
größer und kleiner machen, drehen oder
im Rahmen verschieben. „Das Tolle ist, dass
ich alles immer wieder leicht ändern kann,
bis es stimmig ist. Bilder austauschen, neue
laden, Plätze wechseln, geht alles kinderleicht“, berichtet Nick Dose. Und dann gibt
es noch weiteres Highlight beim Versand:
Die formschöne Verpackung für ein sehr
persönliches Geschenk.
■■■
Schönes Unikat –
myLeporello online gestalten.
www.pourbelle.de/
myleporello
IMPRESSUM Herausgeber photo dose GmbH, Kleiner Ort 7, 28357 Bremen | Verantwortliche Heino Kaiser, Nick Dose | Anzeigenverantwortlich photo dose GmbH
Gestaltung CONXEPT Print+Screen-Productions, Jan Herrmannsen | Text PR-Agentur Wortpiraten, Knut Köstergarten | Druck Stürken Albrecht GmbH & Co. KG, Senator-Bömers-Str. 4, 28197 Bremen
»augenblick« erscheint vier Mal im Jahr, kostenlose Abgabe, mit einer Druckauflage von 50.000 Exemplaren.
Bei allen Preisangaben handelt es sich um die zum Erscheinungsdatum aktuellen. Besondere Angebote können davon variieren.
Anzeige
DIE ERSTE IHRER
ART
I AM NIKON 1
Tokina Objektiv
ATX-16,5-135
Füllen Sie einfach den
Coupon mit Ihren Angaben aus, kleben ihn auf
eine Postkarte und schicken ihn an:
photo dose, Kleiner Ort 7, 28357
Bremen. Sie können den Abschnitt
auch in unseren Filialen abgeben.
Ja, ich möchte den OnlineNewsletter bestellen!
Vorname, Name
Straße + Hausnummer
PLZ + Stadt
E-Mail
Mitmachen dürfen alle Personen über
18 Jahre, ausgenommen Mitarbeiter
von photo dose. Einsendeschluss ist
der XX. Xxxxxxxxxx 2011.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Herzlichen
Glückwunsch!
Eine Sony
DSC-TX9
hat gewonnen:
Telse Peters aus
Sillerup.