Produktionstelegramm aus PP 06/07

Comments

Transcription

Produktionstelegramm aus PP 06/07
KINO & TV
PERSONEN & DATEN
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Das monatliche Produktionstelegramm von PROFESSIONAL PRODUCTION informiert über Film- und Fernsehproduktionen,
die sich in Vorbereitung oder im Dreh befinden. Im Bemühen nach ständiger Aktualisierung und Erweiterung
sind wir auch für Hinweise von unseren Lesern dankbar.
Produktionen werden ohne erneut erfolgte Meldung nach spätestens drei Ausgaben aus dem Telegramm genommen.
Eine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit können wir leider nicht übernehmen.
Die Daten für die kostenlosen Eintragungen in dieser Rubrik für PP 07+08/07 sollten bis zum 29.06.07 vorliegen.
Achtung! Die Ausgabe 07+08/06 erscheint in der dritten Juliwoche!
IN PRODUKTION
Adam Resurrected
Kinoproduktion, deutsch-israelisch-US-Holocaust-Drama
Eine psychiatrische Anstalt, mitten in der israelischen Wüste. Hier
leben fast ausschließlich traumatisierte Überlebende des Holocaust.
Einer von ihnen ist der ehemalige Zirkusclown Adam Stein, der von
den Nazis verschont blieb, damit er tausende jüdischer Glaubensbrüder und -schwestern auf ihrem Weg in die Gaskammern unterhalten konnte. Seitdem führt Adam ein Hundeleben – im wahrsten
Sinne des Wortes.
Drehzeit ……………………………………………seit 04.07
Drehort …………………Rumänien (Castel Film Studios), Israel
Produktion ………Bleiberg Entertainment, EMS/3L-Filmproduktion
Produzenten ……………………Ehud Bleiberg, Werner Wirsing
Förderung ……………………………………Filmstiftung NRW
Drehbuch ………………………………………Noah Stollman
………nach dem Roman »Adam Hundesohn« von Yoram Kaniuk
Regie ……………………………………………Paul Schrader
Kamera ………………………………Sebastian Edschmid bvk
Szenenbild …………………………………Alexander Manasse
Kostümbild …………………………………………Inbal Shuki
Darsteller ……………Jeff Goldblum, Willem Dafoe, Ayelet Zurer,
………………………Hana Laslo, Joachim Król, Veronica Ferres,
………………Moritz Bleibtreu, Juliane Köhler, Evgenia Dodina,
…………………………Idan Alterman, Sir Derek Jacobi u.v.a.
Sir Derek Jakobi, Paul Schrader, Jeff Goldblum am Set von
Adam Resurrected
© 3L Filmverleih
Akte 07
Fernsehproduktion, Magazin, je 60’
Drehzeit ……………………………………………fortlaufend
Drehort ………………………Studio Berlin Adlershof, Studio C
Produktion……………………………………Meta Productions
Auftraggeber ……………………………………………Sat.1
Redaktion………………………………………Manfred Hering
Produzent …………………………………………Ulrich Meyer
Produktionsleitung ……………………………Bernd Bußmann
Herstellungsleitung …………………………………Rolf Schäfer
Regie …………………………Holger Heinrich, Rolf Buschmann
Moderation ………………………………………Ulrich Meyer
Alles was zählt
Fernsehproduktion, Daily-Soap, je 24’
Diana Sommer träumt seit ihrer Kindheit davon Eiskunstläuferin zu
werden. Doch ihr wahres Umfeld besteht aus dem tristen Alltag
einer Arbeitersiedlung in Essen und ihrem Job als Inline-Kurier. Nur
nachts, wenn sie heimlich in der Eissporthalle des Familienimperiums Steinkamp über das Eis tanzt, scheint ihr Traum fast zum Greifen nah.
Drehzeit …………………………………………seit 29.05.06
54
Drehort …………………………Köln-Ossendorf und Umgebung
Produktion…………………………………………Grundy UFA
Internet …………………………………www.alleswaszaehlt.de
Auftraggeber ………………………………………………RTL
Redaktion ……………Katharina Katzenberger, Christiane Gosh
Produzent ……………………………………Rainer Wemcken
Executive Producer ……………………………Guido Reinhardt
Producerin ………………………………………Kristin Schade
Produktionsleitung ……………………………Christian Scheerer
Herstellungsleitung ……………………………Thorsten Degen
Concept Consultant ………………………………Klaus Witting
Drehbuch ……………………………Katrin Esser, Sarah Höflich
Regie ……………Petra Clever, Christoph Brehmer, Klaus Knösel,
……………………………………Jörg Mielich, Annette Herre
Kamera ………………………………Dario Sedo, Frank Bauer
Darsteller Tanja Szewczenko, Thorsten Grasshoff, Christiane Klimt,
………Susanne Schlenzig, Armin Dallapiccola, Andreas Seyferth,
…………Nathalie Thiede, Tatjana Clasing, Silvan-Pierre Leirich,
………Julia Ausgustin, André Emanuel Kaminski, Stephen Dürr,
………………Jan Niklas Berg, Regine Seidler, Daniel Aichinger,
…………Ulrike Röseberg, Dennis Grabosch, André Dietz u.v.a.
Angie
Fernsehproduktion, Comedy-Serie, 2. Staffel, 16mm, 10x24’
Ein chaotisches Liebesleben, der Job eine Sackgasse, gestörte
Freunde und eine noch gestörtere Mutter – eigentlich hätte Angie
allen Grund, schlechte Laune zu bekommen. Aber zum Glück ist sie
zu schnell unterwegs, um das zu merken.
Drehzeit …………………………………………05.07 - 08.07
Drehort ……………………………………………………Köln
Produktion ……Sony Pictures Film und Fernsehproduktions GmbH
Fon ……………………………………………02233 518100
Mail ……………………………………[email protected]
Auftraggeber ………………………………………………RTL
Produzentin ……………………………………Christiane Ruff
Producer ……………………………………Godehard Wolpers
Produktionsleitung ……………………………………Mo Krück
Herstellungsleitung ………………………………Angie Schmidt
Drehbuch …………Markus Barth, Marcus Raffel, Ken Cinnamon,
………………………………………………Karen Wengrod
Regie ………………………………………………Jan Becker
Kamera………………………………………Frank Grunert bvk
Szenenbild ………………………………………Götz Harmel
Darsteller …………Mirja Boes, Charlotte Bohning, Kirstin Hesse,
………………………Angelika Milster, Patrizia Moresco u.v.a.
Annas spätes Glück (AT)
Fernsehproduktion, Familiendrama, 1x90’
Anna ist glücklich mit Christian verheiratet. Zusammen bewirtschaften sie den familieneigenen Apfelhof im Alten Land. Ihre Welt
ist in Ordnung, bis plötzlich Ines auftaucht. Ines möchte ihre leibliche Mutter kennen lernen und verstehen, warum Anna sie als Baby
zur Adoption freigegeben hat. Anna versucht nervös, die Existenz
ihrer Tochter zu verheimlichen. Als Christian trotzdem davon erfährt,
bricht für ihn eine Welt zusammen. Anna kann ihn nur zurück
gewinnen, wenn sie endlich zu ihrer Tochter steht.
Drehzeit …………………………………24.04.07 - 24.05.07
Drehort …………………………………Altes Land, Hamburg
Produktion …………………………Studio Hamburg Produktion
Auftraggeber ………………………………………ARD Degeto
Redaktion ………………………………………Stefan Kruppa
Produzentin……………………………………Lisa Blumenberg
Producerin …………………………………Sabine Timmermann
Produktionsleitung………………………………Joannes Pantos
Herstellungsleitung ……………………………Sibylle Maddauss
Drehbuch ………………………………………Sophia Krapoth
Regie ………………………………………………Jan Ruzicka
Kamera ……………………………………Michael Tötter bvk
Szenenbild ………………………………………Gabriele Wolff
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
Kostümbild ………………………………………Wiebke Kratz
Darsteller ………………Jutta Speidel, Dietrich Hollinderbäumer,
………………Susanne Schäfer, Peter Bongartz, Anna Hausburg,
……………Bernd Stegemann, Mona Seefried, Marek Gierszal,
………………………Stephan Tölle, Carlheinz Heitmann u.v.a.
Anonyma – Eine Frau in Berlin
Kino-Koproduktion, Drama, 1x90’
Verfilmung des autobiographischen Bestsellers der im Jahr 2001
verstorbenen Journalistin Marta Hiller, der die Geschichte einer jungen, namenlosen Frau im Berlin der deutschen Kapitulation im Frühjahr 1945 erzählt. Der Krieg ist längst verloren, die Bombardements
der Engländer und Amerikaner aus der Luft werden abgelöst von
der Eroberung Berlins am Boden. Straßenzug für Straßenzug arbeiten sich die russischen Truppen vor. Um zu überleben, arrangiert
sich Anonyma mit den Besatzern, denen sie und ihre Mitbewohner
in ihrem Mietshaus ausgeliefert sind. Für Anonyma eine Zeit voller
Demütigungen, Grausamkeiten und Vergewaltigungen.
Drehzeit …………………………………29.05.07 - 31.08.07
Drehort ……Breslau, Legnica (Polen), Köln, Hürth und Umgebung
Produktion …………………………Constantin Film Produktion
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………Caroline von Senden
Produzenten …………Dr. Günter Rohrbach, Martin Moszkowicz
Produktionsleitung ……………………………Astrid Kühberger
Herstellungsleitung ……………………………Christine Rothe
Buch und Regie ………………………………Max Färberböck
Kamera…………………………………Benedict Neuenfels bvk
Darsteller ……………Nina Hoss, Evgenij Sidikhin, Irm Hermann,
……………………August Diehl, Jördis Triebel, Sandra Hüller,
…………………………Juliane Köhler, Rosalie Thomass u.v.a.
4 gegen Z
© NDR / Studio Hamburg / Bernd Fraatz
Antjes Fischkoppgeschichten (AT)
Fernsehproduktion, Serie, 26x3’30’’
Drehzeit …………………………………………01.07 - 03.08
Produktion …………………………Papa Löwe Filmproduktion
Auftraggeber………………………………………………NDR
Produzentin ………………………………………Irina Probost
Assistenzärzte
Fernsehproduktion, Pilot zu einer Krankenhausserie, 1x45’
Im Mittelpunkt der neuen Serie stehen drei junge Mediziner, die ihre
ersten Schritte im chaotischen und aufreibenden Alltag in einer großen Berliner Klinik machen. Doch nicht nur die beruflichen Probleme
der Jung-Ärzte zwischen hierarchischer Hackordnung, bürokratischen Zwängen und fachlicher Unsicherheit stehen im Mittelpunkt,
sondern auch der Spagat zwischen Job, Familie und Partner.
Drehzeit …………………………………………seit 11.05.07
Drehort …………………………………………………Berlin
Produktion …………………………………Hofmann & Voges
06/07
KINO & TV
Auftraggeber ………………………………………………RTL
Drehbuch ……………………………………Jens-Frederik Otto
Regie ……………………………………………Holger Haase
Darsteller Bernhard Piesk, Julia Brendler, Arndt Schwering-Sohnrey,
……………………Oliver Stritzel, Idil Üner, Huub Stapel u.v.a.
………………………………………………Guido Thomsen
Regie ………………………………Geli Fuchs, Alexander Pahl
Kamera …………………………………………Hans Cronier
Szenenbild ………………………………………Florian Wieder
Moderation…………………………………Reinhold Beckmann
Augenzeugin (AT)
Fernsehproduktion, Psychothriller, 1x90’
Marie ist jung, hübsch und selbstbewusst. Raffiniert koordiniert die
reiche Erbin ihr Leben zwischen ihrer wohlsituierten Ehe mit Alexander und der Affäre mit ihrem Liebhaber Tom. Eines Abends
beobachtet sie in dem Büro gegenüber ihrer Bank einen brutalen
Überfall auf eine Frau. Marie geht sogar von Mord aus, doch eine
Leiche ist nirgends zu finden. Grund genug für die junge Frau, der
Sache allein nachzugehen. Doch je mehr sie sich bemüht etwas herauszufinden, desto mehr stößt sie auf Unklarheiten und Widersprüche. Dabei verhalten sich sowohl Alexander als auch Tom
zunehmend merkwürdig. Was ist an jenem Abend tatsächlich passiert? Und wem kann sie eigentlich trauen? Marie forscht unbeirrt
weiter, bis sie schließlich selbst in Lebensgefahr schwebt.
Drehzeit …………………………………08.05.07 - 12.06.07
Drehort …………………………………Berlin und Umgebung
Produktion …………………………………Cinecentrum Berlin
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………Esther Winkler
Produzentin ………………………………Dagmar Rosenbauer
Produktionsleitung …………………………………Dirk Hermes
Herstellungsleitung ………………………………Moritz Hansen
Drehbuch……………………Katharina Hajos, Constanze Fischer
Regie …………………………………Marcus O. Rosenmüller
Kamera ………………………………………Stefan Spreer bvk
Schnitt ………………………………………Raimund Vienken
Szenenbild ………………………………………Sonja Strömer
Kostümbild ……………………………………Majie Pötschke
Darsteller …………Herbert Knaup, Rike Schmid, Benjamin Sadler,
……………………………………………Marc Zwinz u.v.a.
Bella Block – Schnee im April
Fernsehproduktion, Krimireihe
Bella Block ist schlecht gelaunt, weil ihr Lebensgefährte Simon
Abendroth im fernen China weilt. Als aber die Biologin Josefine
Merkur im Labor ihres Arbeitgebers, einem Pharmaunternehmen,
durch ein Bombenattentat getötet wird, ist sofort der kriminalistische Spürsinn der Kommissarin gefordert. Der Verdacht fällt auf den
seit dem Anschlag verschwundenen Wachmann und militanten Tierschützer, Thomas Bärbaum. Noch vor Bella Block ist allerdings das
BKA am Tatort. Dies macht die Kommissarin stutzig, zumal der
ermittelnde Beamte, Pierre Köbus, offensichtlich freundschaftlichen
Umgang mit dem Sicherheitschef des Unternehmens pflegt.
Drehzeit …………………………………15.05.07 - 21.06.07
Drehort ………………………………Hamburg und Umgebung
Produktion………………………………UFA-Fernsehproduktion
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………………Pit Rampelt
Produzenten………………………Norbert Sauer, Selma Brenner
Produktionsleitung ………………………………Mick Danilow
Herstellungsleitung …………………………Klaus Michael Kühn
Buch und Regie ……………………………………Chris Kraus
Kamera …………………………………Judith Kaufmann bvk
Darsteller ………Hannelore Hoger, Rudolf Kowalski, Sven Pippig,
………………Peter Davor, Devid Striesow, Jeanette Hain u.v.a.
Barátok Közt – Between Friends
Fernsehserie, Daily Soap, je 23’
Vor 25 Jahren teilten sieben Kinder das gleiche Schicksal: verwaist,
verstoßen und ungeliebt kamen sie in die Obhut eines kalten, staatlichen Erziehungsheims. Doch aus der Not wuchsen eine tiefe,
unzerstörbare Freundschaft und mächtige Träume. In den Jahren hat
jeder der Freunde sein eigenes Leben aufgebaut, Erfolg und Scheitern erfahren. Sie haben miterlebt, wie sich die Welt um sie herum
verändert hat. Nur eins ist geblieben: ihre Freundschaft, die jedem
von ihnen das Gefühl von Zusammengehörigkeit gibt, von Identität,
Gemeinschaft und Entschlossenheit.
Drehzeit ………………………………………seit 24.08.1998
Drehort ………………………………………………Budapest
Produktion ……………………………Magyar Grundy UFA Kft.
Internet ………………………………………www.baratok.hu
Auftraggeber …………………………………………RTL Klub
Redaktion …………………………………………Péter Kolosi
Produzenten ……………………Nikolaus Heise, Thorsten Degen
Producer ………………………………………Tamás Kalamár
Line Producer ……………………………………György Radnai
Programmdirektor …………………………………Péter Kolosi
Produktionsleitung ………Nándor Lohonyai, Zoltán Göntér (AD)
Herstellungsleitung ………………………………György Radnai
Drehbuch ………………Greg Stevens, Zsuzsanna Tóth und Team
Regie ………………István Márton, Tamás Ardai, István Labancz,
……………………………………………Gabriella Szerencsés
Kamera ……………János Bodó, Péter Czabarka, Zsolt Csendes,
……………………Gábor H. Szabó, András Tóth, Máté Herbai
Darsteller ……………Edit Ábrahám, Csilla Csomor, Zsóka Fodor,
……………………Péter R. Kárpáti, Ottó Kinizsi, Zoltán Szõke,
……………………………Csaba Tihanyi Tóth, András Várkonyi,
…………Balázs Bruckmann, Ramóna Kiss, Kristóf Németh u.v.a.
Beckmann
Fernsehproduktion, Gesprächssendung, je 75’
Drehzeit ……………………………………………fortlaufend
Drehort ……………………………Studio Hamburg, Atelier 12
Produktion ………………………………………Cinecentrum
Internet ……………………………www.reinholdbeckmann.de
Mail …………………………[email protected]
Auftraggeber ……………………………NDR, BR, MDR, WDR
Redaktion …………………………………………Ulrike Jonas
Produzenten………………………Rainer P. Retzlik, Ulrich Lenze
Produktionsleitung …………Volker Stahlhut, Claudia Haselhorst
Herstellungsleitung …………………………Andreas Knoblauch
Konzept ……………………Sven Böttcher, Reinhold Beckmann,
06/07
PERSONEN & DATEN
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Ambient
Recording
60x45 4c
Darsteller …………Uwe Kockisch, Karl Fischer, Annett Rennberg,
………………………………Michael Degen, Julia Jäger u.v.a.
Commissario Brunetti – Wie durch ein dunkles Glas
Fernsehproduktion, Krimi
Eine grausige Entdeckung führt Commissario Brunetti und Sergente
Vianello nach Murano. Der Besitzer einer Glasfabrik, Giovanni de
Cal, wurde tot vor dem Hochofen aufgefunden. Die ersten Nachforschungen ergeben, dass das Opfer nicht sonderlich beliebt war.
Seinen Lieferanten war de Cal ein Dorn im Auge, weil er seine Rechnungen nicht bezahlte. Der Nachtarbeiter Giorgio Tassini hat ihn
gehasst. Selbst seine Tochter Assunta gönnt sich keine lange Trauerzeit, sondern reißt sofort die Geschäftsführung der Fabrik an sich
– dabei existieren Gerüchte, dass sie enterbt werden sollte. Als ein
weiterer Mord geschieht, erkennt Brunetti die Zusammenhänge.
Drehzeit …………………………………………bis Juli 2007
Drehort ………………………………Venedig und Umgebung
Produktion …………………………………………teamWorx
Auftraggeber ………………………………………ARD Degeto
Redaktion …………………………………Diane Wurzschmitt
Produzenten …………………Benjamin Benedict, Nico Hofmann
Drehbuch ……………Holger Joos, Stefan Holtz, Florian Iwersen
……………nach dem gleichnamigen Roman von Donna Leon
Regie …………………………………………Sigi Rothemund
Darsteller …………Uwe Kockisch, Karl Fischer, Annett Rennberg,
………………………………Michael Degen, Julia Jäger u.v.a.
Commissario Laurenti – Der Tod wirft lange Schatten
Fernsehproduktion, Krimireihe
Früher Morgen in Triest: Die taubstumme Irina wird Zeugin einer
Schießerei. Einer der beteiligten Männer, ein Enkelsohn des einflussreichen Bürgers Giustina, stirbt in ihren Armen. Fortan muss das
Mädchen um ihr Leben bangen, denn sie hat Dokumente vom
Tatort mitgenommen, die den alten Guistina bei Veröffentlichung in
große Schwierigkeiten bringen könnten. Laurenti recherchiert, dass
Giustina ein Nazikollaborateur war und sich an den Opfern des
Regimes bereichert hat. Und als ausgerechnet Laurentis alter Freund
Galvano, ehemaliger Gerichtsmediziner, die verängstigte Irina versteckt, werden Laurentis Nerven mächtig strapaziert.
Drehzeit ……………………………………bis Ende Juni 2007
Drehort …………………………………Triest und Umgebung
Produktion ……………………………Trebitsch Entertainment
Auftraggeber ………………………………………ARD Degeto
Redaktion ………………………………………Claudia Luzius
Produzentin ……………………………Katharina M. Trebitsch
Drehbuch ………………………………………Lothar Kurzawa
Regie …………………………………………Hannu Salonen
Darsteller ……Henry Hübchen, Florian Panzner, Barbara Rudnik,
……………………………Sophia Thomalla, Sergej Moya u.v.a.
Brief an Bill Gates
Fernsehproduktion
Drehzeit …………………………………………06.07 - 07.07
Drehort …………………………………………Berlin, Seattle
Produktion ……………………………………sperl+schott film
Auftraggeber ……………………………………………Sat.1
Produzenten…………………………Gabriele Sperl, Uwe Schott
Drehbuch ………………………………………Martin Rauhaus
Regie ……………………………………………Josh Broecker
Commissario Brunetti – Suffer the little Children (AT)
Fernsehproduktion, Krimi
Die Albanerin Rozafa Krasnic lebt illegal in Italien. Nach der Geburt
ihres Kindes bekommt sie im Krankenhaus mitgeteilt, dass der
kleine Junge gestorben sei. 14 Monate später ist Rozafa tot –
ermordet. Einer ihrer letzten Anrufe galt dem Kinderarzt Gustavo
Pedrolli. Dieser ist nach einer kostspieligen, illegalen Adoption der
offizielle Vater des Jungen. Für die Carabinieri, allen voran Capitano Marvilli, ist Pedrolli damit der eindeutige Täter. Doch Commissario Brunetti und Vianello stoßen bei ihren Ermittlungen auf weitere Verdächtige: die Adoptivmutter des Jungen, Bianca Pedrolli, hat
etwas zu verbergen, der intrigante Apotheker Franchi spioniert in
den Krankenakten seiner Kunden und Rozafas Cousin verfügt plötzlich über mehr Geld, als er mit seiner Arbeit verdient.
Drehzeit …………………………………………bis Juli 2007
Drehort ………………………………Venedig und Umgebung
Produktion …………………………………………teamWorx
Auftraggeber ………………………………………ARD Degeto
Redaktion …………………………………Diane Wurzschmitt
Produzenten …………………Benjamin Benedict, Nico Hofmann
Drehbuch ……………Holger Joos, Stefan Holtz, Florian Iwersen
……………nach dem gleichnamigen Roman von Donna Leon
Regie …………………………………………Sigi Rothemund
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
Der letzte Zeuge
© ZDF / Daniela Incoronato
Commissario Laurenti – Tod auf der Warteliste
Fernsehproduktion, Krimireihe
Beim Besuch der deutschen Bundeskanzlerin in Triest wird ein
Mann, der nur mit einem OP-Kittel bekleidet ist, von einem Begleitfahrzeug überfahren. Laurentis Recherchen führen in eine luxuriöse
Schönheitsklinik, in der es wohl nicht nur um das Absaugen von
Fett geht. Als ein Chirurg dieser Klinik grausam ermordet wird,
kommt Laurenti einem unfassbaren Verbrechen auf die Spur: Hat er
es etwa mit Organhandel zu tun? Welche Rolle spielt sein geheimnisvoller Nachbar, der seine Frau Laura umgarnt? Viel Arbeit für den
hartnäckigen Polizisten, der zudem von höchster Stelle der Korruption beschuldigt wird.
Drehzeit ……………………………………bis Ende Juni 2007
Drehort …………………………………Triest und Umgebung
Produktion ……………………………Trebitsch Entertainment
55
KINO & TV
Auftraggeber ………………………………………ARD Degeto
Redaktion ………………………………………Claudia Luzius
Produzentin ……………………………Katharina M. Trebitsch
Drehbuch……………………………………Renate Kampmann
Regie …………………………………………Hannu Salonen
Darsteller ……Henry Hübchen, Florian Panzner, Barbara Rudnik,
……………………………Sophia Thomalla, Sergej Moya u.v.a.
Dahoam is Dahoam
Fernsehproduktion, Daily
Geschichten aus dem bayerischen Wirtshausmilieu, die mit viel
Humor und Herz erzählt werden – und die immer in charmanter
Verbindung mit der Tradition und dem Brauchtum der bayerischen
Heimat stehen.
Drehzeit …………………………………………………2007
Drehort …………………………………………………Bayern
Produktion …………PolyScreen Produktion, Constantin Television
Auftraggeber ………………………………………………BR
Redaktion ……………………………………Caren Toennissen
Bilderbuch Elsass
Die südliche Weinstraße
Möglichst
schonender Umgang mit dem Boden – In den Weinbergen
wird wieder mit Pferden gepflügt.
© SWR / Willy Meyer
Da kommt Kalle
Fernsehproduktion, Familien-Krimi-Serie, 2. Staffel, 13x45’
Parson-Russell-Terrier Kalle beeindruckt den Flensburger Polizeipräsidenten, als dieser im Zirkus zufällig Zeuge wird, wie Kalle einen
Straftäter stellt. Revierleiter Eberling macht daraufhin Kalles Frauchen, Polizeiobermeisterin Pia Andresen das Angebot, Kalle zum
Polizeidiensthund ausbilden zu lassen. Pia willigt begeistert ein,
denn nun wird Kalle nicht mehr inkognito, sondern ganz offiziell die
Arbeit der Polizei unterstützen. Voraussetzung dafür ist allerdings,
dass er die schwierige Diensthundeprüfung besteht. Daran zweifeln
Pia und ihre Kollegen Polizeiobermeister Olli Kottke und Polizeiobermeister Lorenz Christiansen, natürlich keine Sekunde. Auch Pias
Mann Stefan, allseits geschätzter Lokaljournalist der Flensburger
Rundschau, Tochter Merle und Sohn Hanno nehmen regen Anteil
an Kalles Prüfungsstress.
Drehzeit …………………………………………bis 10.09.07
Drehort ……………………Flensburg, Hamburg und Umgebung
Produktion ……………………………………Network Movie
Fon/Fax ……………………………………040 840561-20/-29
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion …………………Barbara Biermann, Dagmar Ungureit
Produzentin …………………………………Jutta Lieck-Klenke
Producer ………………………………………Carsten Kelber
Produktionsleitung ……………………………Chris Schmelzer
Herstellungsleitung ………………………………Roger Daute
Drehbuch ……Matthias Herbert, Neithard Riedel, Hen Herrmanns,
…………………………………………Manfred Kosmann u.a.
Regie …………John Delbridge, Ulrike Hamacher, Bodo Schwarz
Kamera ………………………………………Nicolas Joray u.a.
Casting ………………………………………Heidrun Petersen
Darsteller………Sabine Kaack, Burkhard Schmeer, Marek Erhardt,
…………Max Landgrebe, Michael Trischan, Iris Mareike Steen,
…………………Julius Römer, Rudy Ruggiero, Jan-Peter Heyne,
………Christine Schorn, Lisa Karlström, Daniela Hoffmann u.v.a.
Das Duo – Menschen im Hotel (AT)
Fernsehproduktion, Krimireihe, je 90’
Der Hotelier Kaspar Mundorf steht mitten in Verkaufsverhandlungen für sein überschuldetes Hotel mit dem Verleger Oliver Dreesen,
als er ermordet wird. Mundorfs Sohn Christian, der Dreesen aus seinem Geschichtsstudium kennt und mit ihm so genannte nationale
56
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Ansichten teilt, unterstützt die Verkaufspläne. Hingegen ist die
Witwe des Hoteliers, Anna Mundorf, strikt gegen einen Verkauf an
den Verleger. Auch Tochter Jule kämpft zusammen mit vielen anderen Bürgern dagegen. Zusammen mit ihrem Freund, dem Autonomen Max Hammersen, versucht sie, den Geldgeber und Hintermann
für den Hotelkauf, Rudolf Markowitz, mit einem Brandanschlag auf
sein Anwesen einzuschüchtern. Als Anna Mundorf und ihre Tochter
nicht nachlassen, greift Dreesen zu brutalen Mitteln.
Drehzeit …………………………………26.04.07 - 01.06.07
Drehort ………………………Hamburg, Lübeck und Umgebung
Produktion ………………………………TV-60 Filmproduktion
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion……………………Heike Hempel, Günther van Endert
Produzent……………………………………Sven Burgemeister
Producer …………………………………………Marcus Roth
Produktionsleitung ………………………………Patrick Brandt
Drehbuch ………………………………Eva und Volker A. Zahn
Regie ……………………………………………Marcus Weiler
Kamera ……………………………………………Lars Liebold
Darsteller…………Lisa Martinek, Charlotte Schwab, Peter Prager,
……………………Bernhard Piesk, Rolf Kanies, Henning Baum,
……………Michael Wenninger, Adrian Topol, Corinna Harfouch,
……………Paula Kalenberg, Séan McDonagh, Rolf Becker u.v.a.
Das Geheimnis der Schatzinsel (AT)
Fernsehproduktion, Event-Movie/Abenteuer, Zweiteiler
Im einsamen Wirtshaus seiner Mutter macht der 17-jährige Jim die
Bekanntschaft des verwegenen Seemanns Bill Bones. Dieser weiß
als einziger um das Vermächtnis des legendären Piratenkapitäns
Flint, kommt allerdings kurze Zeit später bei einem Überfall ums
Leben. Als Jim eine Karte mit einem eingezeichneten Piratenschatz
findet, nimmt das Abenteuer seinen Lauf.
Drehzeit …………………………………………02.07 - 07.07
Produktionszeit …………………………………10.06 - 11.07
Drehort ……………Krabi (Thailand), Cornwall (England), Malta,
…………………………………………Berlin und Umgebung
Produktion …………………………………………Janus Film
Auftraggeber …………………………………………ProSieben
Redaktion …………………………Christian Balz, Ariane Egger
Produzent …………………………………Ivo Alexander Beck
Producer ………………………………………Timothy Tremper
Förderung ………………………Medienboard B-B, FFF Bayern
Produktionsleitung ………………………………Sascha Schwill
Herstellungsleitung ………………………………Piet Lessnick
Aufnahmeleitung ……………Falk Baumgarten, Daniel Schwarz
Buch und Regie…………………………………Hansjörg Thurn
Regie-Assistenz …………………………………Frank Barthold
Kamera ………………………………………Uwe Schäfer bvk
Kamera-Assistenz …………………………Christian Leppin bvk
Beleuchtung …………………………………Justus Hasenzahl
Ton ……………………………………………Hermann Ebling
Schnitt ……………………Ollie Lanvermann, Benjamin Hembus
Szenenbild ……………………………………Thomas Stammer
Kostümbild …………………………………………Esther Walz
Maske…………………………………………Hasso von Hugo
SFX …………………………………………………Gerd Voll
Stunts……………………………………………Rainer Werner
VFX Supervisor …………………………………Thorsten Binte
Casting ………………………………………Sabine Weimann
Darsteller ……………Tobias Moretti, Jürgen Vogel, Richy Müller,
………………Christian Tramitz, Francois Goeske, Diane Willems,
………Aleksandar Jovanovic, André Hennicke, Jürgen Schornagel,
……………Christian Redl, Michael Gwisdek, Silke Bodenbender,
…………………………Klaus Schreiber, Gotthard Lange u.v.a.
Das Geheimnis der Schlangengöttin – Jäger verlorener
Schätze
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm, 1x45’
Die minoische Kultur gilt als die erste Hochkultur Europas. Jährlich
strömen Tausende von Touristen nach Kreta um den eindrucksvollen Palast von Knossos zu bestaunen. Dieses Zentrum der minoischen Kultur gehört neben den Pyramiden von Gizeh zu den
berühmtesten Ausgrabungsorten der Welt. Die wenigen minoischen
Relikte, die es überhaupt gibt, werden in den großen Museen als
Schätze gehütet. Aber kann es sein, dass alles nur ein einziger großer Schwindel ist? Dass die minoische Kultur nie so existierte, wie
es die Schulbücher lehren? Ein spektakulärer Fund des Archäologen Alexander McGillivray stellt auf einmal alles in Frage.
Drehzeit …………………………………………09.06 - 06.07
Drehort ……………………Griechenland, USA, Kanada, England
Produktion ……Tangram – Christian Bauer Filmproduktion, ZDF,
…………ERT-SA-Television (GR), AVRO (NL), History TV Canada
Redaktion ………………………………………Willi Waschull
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
PERSONEN & DATEN
Produzent ………………………………………Christian Bauer
Produktionsleitung ………………………………Cora Szielasko
Buch und Regie ………………………………………………
Christian Bauer, Nikos Dayandas
Das rote Sofa (AT)
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm
Drehzeit…………………………………………bis Ende 2007
Drehort ……………………………………………Deutschland
Produktion …………………………………………Filmquadrat
Produzent ………………………………Thomas Riedelsheimer
Buch und Regie …………………………Thomas Riedelsheimer
Kamera …………………………………Thomas Riedelsheimer
Beste Zeit Regisseur Marcus H. Rosenmüller © Constantin
Das Wunder von Berlin (AT)
Fernsehproduktion, Familiendrama, 1x100’
Berlin, im Frühsommer 1988: Der Punker Marco hat es dem Einfluss seines Vaters Jürgen Kaiser, hochrangiger Offizier bei der
Staatssicherheit, zu verdanken, dass er nach einem illegalen Punkkonzert nicht vor Gericht landet. Widerwillig muss er die Bedingung
seines Vaters akzeptieren und seinen Dienst als NVA-Rekrut antreten. Während Marco in der harten Grundausbildung unerwartet
rasch Gelegenheit zur Bewährung findet, zieht seine Freundin Anja
bei den Kaisers ein. Unter dem Einfluss der an Tempo gewinnenden Freiheitsbewegung in den Ostblockstaaten spitzt sich die Lage
in der Familie immer mehr zu. Jürgen Kaiser fürchtet um seine privilegierte Stellung, während Hanna und Anja beginnen, sich im
Umfeld des Neuen Forums für mehr Bürgerrechte zu engagieren.
Drehzeit …………………………………03.04.07 - 30.05.07
Drehort …………………………………Berlin und Umgebung
Produktion …………………………………………teamWorx
Auftraggeber ………………………………ZDF, ZDF Enterprises
Redaktion ………………………Heike Hempel, Alexander Bickel
Produzenten …Nico Hofmann, BenjaminBenedict, Jürgen Schuster
Koproduzenten …Dr. Alexander Coridaß, Jutta Wolf, Fred Burcksen
Producer …………………………………………Tom Wommer
Produktionsleitung ……………………………………Gabi Lins
Herstellungsleitung…………………………Sebastian Werninger
Drehbuch ……………………………………Thomas Kirchner
Regie………………………………………Roland Suso Richter
Regie-Assistenz …………………Sven Fehrensen, Anton Margraf
Kamera …………………………………………Holly Fink bvk
Dramaturgie ……………………………………Carolin Haasis
Schnitt …………………………………………Bernd Schlegel
Szenenbild ………………………Olaf Rehan, Christiane Rothe
Kostümbild ………………………………………Katrin Schäfer
Historische FachberatungProf. Dr. Rainer Eckert, Dr. Torsten Diedrich
Casting ……………………………………………Nina Haun
Darsteller ………Kostja Ullmann, Karoline Herfurth, Heino Ferch,
……………Veronica Ferres, Michael Gwisdek, André Hennicke,
…………Gesine Cukrowski, Aaron Hildebrandt,Clemens Schick,
…………………………………………Hermann Beyer u.v.a.
Deadline (AT)
Fernsehproduktion, Krimiserie, 12 Folgen
Für Kriminalhauptkommissar Matthias Berg und sein Team zählt
kein kriminalistisches Standardrepertoire. Ihr gemeinsamer Gegner
ist die Gewalt. »Nicht der Mensch, sondern das, was in seinem Kopf
vorgeht. Nur wenn du weißt, woher er kommt, kannst du erahnen,
wohin er will. Du musst wissen, wie er denkt, was er fühlt, was
seine wahren Bedürfnisse sind! Nicht, was er sagt ist wichtig, sondern was er tut. Worte können Lüge bedeuten. Handlung spiegelt
die Wahrheit!« Gemeinsam analysieren und bewerten sie unter
06/07
KINO & TV
Zeitdruck menschliches Verhalten.
Drehzeit ……………………………………………seit 05.07
Drehort …………………………………Berlin und Umgebung
Produktion …………………………Studio Hamburg Produktion
Auftraggeber ……………………………………………Sat.1
Produzent ……………………………………Michael Lehmann
Drehbuch ………………………Johannes W. Betz (Headwriter)
Regie ………Thorsten Schmidt, Florian Kern, Thomas Jauch u.a.
Darsteller ……Heio von Stetten, Katharina Thalbach, Sonsee Neu,
…………………………Oliver Boysen, Daniel Zillmann u.v.a.
Der Alte – Reise in den Tod
Fernsehproduktion, Krimireihe, je 60’
Drehzeit …………………………………07.05.07 – 25.05.07
Drehort ……………München und Umgebung, Raum Oberbayern
Produktion………………………Helmut Ringelmann Produktion
Auftraggeber ………………………ZDF, ORF, SF, ZDF Enterprises
Redaktion …………………………………………Sabine Groß
Produzent …………………………………Helmut Ringelmann
Produktionsleitung …………………………………Rolf Seyfried
Herstellungsleitung ………………………………Claus Gotzler
Drehbuch ………………………Hartmut Griesmayr, Ute Geber
Regie ………………………………………Hartmut Griesmayr
Kamera ……………………………………………Rolf Greim
Musik ………………………………………Helmut Trunz bvk
Darsteller ……Walter Kreye, Michael Ande, Pierre Sanoussi-Bliss,
…………………………Markus Böttcher, Ulf J. Söhmisch u.v.a.
Der Bauer mit den Regenwürmern
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm, 1x45’
Drehzeit …………………………………………09.06 - 07.07
Drehort ……………………………………………Deutschland
Produktion ………………………………………Denkmal-Film
Auftraggeber ………………………………………………BR
Produzent ……………………………………Bertram Verhaag
Buch und Regie ………………………………Bertram Verhaag
Kamera ……………………………………Waldemar Hauschild
Der Kriminalist
Fernsehproduktion, Krimiserie, 2. Staffel, 8x58’
Kommissarin Jana Wagner kommt neu in das Team von Hauptkommissar Bruno Schumann und seinen bewährten Assistenten
Henry Weber, das Kapitalverbrechen in den unterschiedlichsten
Milieus der Hauptstadt aufklären muss. Wieder mit von der Partie
ist auch die zuständige Staatsanwältin Dr. Lara Solovjev.
Drehzeit …………………………………16.01.07 - 26.07.07
Drehort …………………………………Berlin und Umgebung
Produktion ………………………………………Monaco Film
Fon/Fax ……………………………………030 3974111-0/-3
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………Annette Reisse
Produzenten …………Hans Joachim Mendig, Claudia Schneider
Producerin ………………………………………Tina Fürneisen
Produktionsleitung ……………………………Ralf Blankenburg
Herstellungsleitung ……………………………Thomas Höbbel
Drehbuch ………………………Jochen Greve, Sven Poser u.a.
Regie ……………………………………Jobst Oetzmann u.a.
Kamera ……………………………………Volker Tittel bvk u.a.
Darsteller ………Christian Berkel, Frank Giering, Stephanie Japp,
……………………………………………Suzan Anbeh u.v.a.
Der Landarzt
Fernsehproduktion, Serie, 17. Staffel, 15x45’, Fuji 8622, 8663, 8673
Der ansonsten noch sehr rüstige Pastor und Bürgermeister a.D.
Albert Eckholm hat sich bei einem Sturz einen Oberschenkelhalsbruch zugezogen. Sein Freund Uli Teschner und dessen Lebensgefährtin Anne Helligpeter müssen sich damit auseinandersetzen, ob
Eckholm in Zukunft vielleicht mehr Hilfe braucht, als ihm lieb ist.
Der große Wunsch von Schwester Ramona und ihrem Freund Nicolas Brenner, eine Familie zu gründen, geht nicht in Erfüllung, denn
Ramona wird nicht schwanger. Der Druck, der dadurch auf ihrer
Beziehung lastet, ist eine schwere Prüfung für das junge Paar. Kann
Dr. Teschner helfen? Teschners gute Freundin, die Tierärztin Katrin
Husemann, verliert ihr Herz an einen besonderen Mann, und Anne
freut sich sehr, dass sich ihre Eltern endlich entschließen, für immer
nach Deekelsen zu ziehen.
Drehzeit …………………………………25.04.07 - 06.10.07
Drehort …………………Kappeln an der Schlei und Umgebung
Produktion …………………………Novafilm Fernsehproduktion
Fon/Fax …………………………………030 40055-100/-200
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………Berit Teschner
Produzent ………………………………………Sigi E. Kamml
06/07
PERSONEN & DATEN
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Producer ……………………………………………Daniel Keil
Produktionsleitung…………………………………Annegret Eis
Herstellungsleitung ………………………………Rolf Klaußner
Aufnahmeleitung ……………………Janek Plathe, Maria Dopke
Drehbuch Manfred Kosmann, Maike von Haas, Mites van Oepen,
…………………Anne Benza-Madingou, Christine Erbertz u.a.
Regie ……………………Hans Werner, Wolfgang Münstermann
Regie-Assistenz …………………………………Heidi Haensch
Kamera………………Falko Ahsendorf bvk, Axel Rothenburg bvk
Kamera-Assistenz ……………………………Knut Steinert bvk
Beleuchtung ………………………………………Uwe Pakusa
Ton ………………………………………Michael Hemmerling
Schnitt …………………………………………Sabine Jagiella
Szenenbild ……………………………………………Jörg Gutt
Kostümbild …………………………………………Nina Hess
Maske …………………………Jeanette Kaiser, Dietrich Ahrens
Darsteller ……………Walter Plathe, Sabine Bach, Heinz Reincke,
…………………Gerhard Olschewski, Franziska Troegner u.v.a.
Ambient
Recording
60x45 4c
Der Lehrer
Fernsehproduktion, Comedy-Serie, 1. Staffel, 8x24’, 16mm
Drehzeit …………………………………………04.07 - 05.07
Drehort ……………………………………………………Köln
Produktion ……Sony Pictures Film und Fernsehproduktions GmbH
Fon ……………………………………………02233 518100
Mail ……………………………………[email protected]nypictures-tv.de
Auftraggeber ………………………………………………RTL
Produzentin ……………………………………Christiane Ruff
Producer …………………Imre von der Heydt, Christian Munder
Produktionsleitung ……………………………Herbert Linkesch
Herstellungsleitung ………………………………Angie Schmidt
Drehbuch …………………………Thomas Koch, Peter Freiberg
Regie…………………………………………Christoph Schnee
Kamera …………………………………Diethard Prengel bvk
Szenenbild……………………………………Florian Haarmann
Darsteller ……………Hendrik Duryn, Lars Gärtner, Katja Liebing,
…………Cornelius Brockmann, Roman Mucha, Ulrich Gebauer,
………………Antje Widdra, Rainer Piwek, Andrea Bürgin u.v.a.
Drehzeit …………………………………………05.07 - 11.07
Drehort ………………………Rust/Burgenland und Umgebung
Produktion ………………………………DOR Film Produktion
Auftraggeber …………………………………ARD Degeto, ORF
Redaktion …………………Thomas Martin, Alexander Vedernjak
Produzenten ……………………Dr. Kurt Stocker, Danny Krausz
Producerin ………………………………………Birgit Reichert
Produktionsleitung ………………………………Louis Oellerer
Drehbuch ………………………………………Thomas Baum
Regie ………………………Holger Barthel, Claudia Jüptner u.a.
Kamera ……………………………………Hans Selikovsky u.a.
Ton …………………………………Thomas Schmidt-Gentner
Szenenbild …………………………………………Hans Jager
Kostümbild ……………………………………Ingrid Leibezeder
Maske …………………………………………Birgit Beranek
Darsteller ……Harald Krassnitzer, Stefan Flemig, Susanne Michel,
………Carin C. Tietze, Britta Hammelstein, Christine Ostermayer,
…………Wolfgang Hübsch, Achim Schelhas, Branko Samarovski,
…………………Maria Köstlinger, Katharina Stemberger u.v.a.
Die Detektivin (AT)
Fernsehproduktion, 6x45’
Eher zufällig ist Nadja Paulsen nach einem schweren Unfall zur
Detektivin geworden, aber durch ihre sympathische und direkte Art
überrascht sie ihren neuen Kollegen Henry immer wieder mit Ermittlungserfolgen. Doch Nadja kämpft in Halle nicht nur für andere, sie
muss sich vor allem in eigener Sache behaupten: Ihr Ex-Mann Leonard, ein smarter Anwalt, fordert das alleinige Sorgerecht für den
gemeinsamen Sohn Max. Und auch von ihrer Mutter, die sich in
einer schicken Seniorenresidenz langweilt und dem Schwiegersohn
nachtrauert, kann Nadja bei ihrem Neustart kaum Unterstützung
erwarten.
Drehzeit …………………………………20.04.07 - 25.06.07
Drehort ……………………Halle an der Saale und Umgebung
Produktion………………………………UFA-Fernsehproduktion
Auftraggeber………………………………………………ARD
Redaktion ………………………………………Rainer Männel
Produzenten…………………………Norbert Sauer, Jörg Winger
Executive Producerin ………………………………Jana Brandt
Junior Producerin …………………………………Susanne Flor
Produktionsleitung …………………………Andreas Paczkowski
Herstellungsleitung ………………………………Eike Hendrich
Drehbuch ……………………Norbert Eberlein, Axel Hildebrandt
Regie ………………………………………Patrick Winczewski
Kamera …………………………………Matthias Papenmeier
Ton ……………………………………………Andreas Trepte
Darsteller……Marion Kracht, Bernhard Bettermann, Timon Straka,
…………………………Michael Greiling, Grit Boettcher u.v.a.
Der Mustervater – Allein mit Opa
Fernsehproduktion, Familienkomödie, 1x90’
Drehzeit …………………………………………………06.07
Produktion …………………………………………Roxy Film
Auftraggeber ……………………………………………Sat.1
Produzenten ……Andreas Richter, Ursula Woerner, Annie Brunner
Drehbuch ……………………………………………Silke Zertz
Regie ……………………………………………Dagmar Hirtz
Darsteller ………………Walter Sittler, Claudia Michelsen u.v.a.
Beste Zeit
Der Winzerkönig
Fernsehproduktion, Serie, 2. Staffel, 13 Folgen
Thomas Stickler hat sich vor allem gegen seinen Schwager, Bürgermeister und Großwinzer Georg Plattner, zu wehren. Privat aber finden er und seine Jugendliebe Claudia endlich zusammen. Doch das
Leben wird dadurch nicht einfacher, zumal Thomas’ Noch-Ehefrau
Johanna in Rust auftaucht – um, wie sie sagt, der gemeinsamen
Tochter Anna bei ihren Abitur-Vorbereitungen zu helfen. Was sie
wirklich will? Zumindest mischt sie sich zunehmend in die Beziehung von Claudia und Thomas ein. Die Ehe von Thomas’ Schwester Andrea und Georg Plattner ist nicht mehr zu retten. Als Georg
die Scheidungspapiere erhält, erleidet er einen Herzinfarkt. Dass es
gerade Erzfeind Thomas ist, auf dessen Hilfe er nun angewiesen
sein soll, lässt ihn rasch genesen und mit nur noch größerer Energie zu dessen erbittertem Gegner werden.
Die drei Räuber
Kinoproduktion, Animations-Kinderfilm
Es waren einmal drei grimmige Räuber. In der Nacht, wenn es dunkel war, lagen sie am Wegrand auf der Lauer. Verborgen unter weiten schwarzen Mänteln und großen schwarzen Hüten. Der Erste
hatte eine Donnerbüchse. Der Zweite hatte einen Blasebalg mit
Pfeffer. Der Dritte hatte ein riesiges rotes Beil. Es waren schreckliche Kerle. Sie plünderten alles, was sie kriegen konnten. Da geschah
es einmal, dass sie in einer tiefschwarzen Nacht eine Kutsche überfielen, in der nur ein einziger Reisender saß. Das kleine Waisenmädchen Tiffany war auf dem Weg zu einer wunderlichen alten
Tante, bei der sie in Zukunft leben sollte. Sie war entzückt, statt
dessen auf die Räuber zu treffen. Weil die Räuber außer Tiffany
nichts wertvolles in der Kutsche fanden, wickelten sie das kleine
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
© Constantin Film
57
KINO & TV
Mädchen in eine warme Decke und nahmen es mit in ihre Räuberhöhle.
Produktionszeit …………………………………05.05 - 06.07
Produktion Animation X-Produktion, GFP German Film Production,
………………………………X Filme Creative Pool, X Verleih
Fon ……………………………………………040 39847532
Produzenten …Stephan Schesch, Stefan Arndt, David Groenewold
Förderung ……………FFA, Medienboard B-B, FilmFörderung HH,
……………………………Filmförderung Baden-Württemberg
Produktionsleitung …………Sinem Sakaoglu, Carmen Oberhofer
Herstellungsleitung …………………………………Nicola Wulf
Drehbuch ………………………Achim und Bettina von Borries,
…………nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Tomi Ungerer
Produktionsdesign …………………………………Hayo Freitag
Figurendesign…………………………………Michaela Wagner
Hintergrunddesign ………………Anne Hofmann, Robert Brandt
Schnitt ……………………………………………Lars Jordan
Musik …………………………………………Bananafishbones
Sprecher ……………………Katharina Thalbach, Joachim Król,
……………………Bela B. Felsenheimer, Charly Hübner u.v.a.
Die Fallers – eine Schwarzwaldfamilie
Fernsehproduktion, Serie, 63. Staffel, 13. Prodjahr, 42x30’ pro Jahr
Drehzeit …………………………………24.04.07 - 06.06.07
Drehort………………Baden-Baden und Umgebung, Furtwangen
Produktion ………………………………………………SWR
Redaktion ………………Michael Schulz, Bettina Bauer-Wörner,
…………………………………………Tobias Jost, Ute Heers
Produzent ………………………………………Thomas Martin
Executive Producer………………………………Emmo Lempert
Produktionsleitung ……………………………Gerhard Matzkeit
Aufnahmeleitung ………………Iris Tegge, Georg Sarantoulakos
Drehbuch ………Lieselotte Kinskofer, Jörg Jurgel, Ralph Ströhle,
………………………Anja Massoth, Hans und Ulrike Münch,
………………………Sigrun De Pascalis, Christiane Jörger-Stark
Regie …………………………………………Alexander Wiedl
Regie-Assistenz ……………………………Annette Gosewinkel
Kamera ………………Hans-Jürgen Rennau, Cornelia Wiederhold
Kamera-Assistenz ……………………Holger Jung, Martin Furch
Beleuchtung …………………………………Lothar Wiedmann
Ton …………………………………………………Karl Thal
Schnitt ………………………………………Gundi Schmieder
Szenenbild ……………………Marlies Drewes, Norbert Richter
Kostümbild ……………………………………Heidi Couvignou
Musik ……………………………………………Fritz Muschler
Darsteller …Wolfgang Hepp, Ursula Cantieni, Christiane Brammer,
………Peter Schell, Edgar M. Marcus, Thomas Meinhardt u.v.a.
Die Frauen des Anarchisten
Kinoproduktion, deutsch-spanisch-französische Koproduktion
Madrid 1937: Vor dem Hintergrund des Aufstandes gegen General
Franco wird der Republikaner Justo von seiner Familie getrennt. Erst
Jahre später kommt es in Frankreich zu einem Wiedersehen.
Drehzeit …………………………………15.03.07 - 15.06.07
Drehort ………………………………Spanien, Frankreich, Köln
Produktion ………………P’Artisan Filmproduktion, ZIP Films (E),
………………………KV Entertainment (E), Ciné Boissière (F)
Förderung …FFA, FFF Bayern, Filmstiftung NRW, Medienboard B-B
Herstellungsleitung……………………………Ralf Zimmermann
Drehbuch …………………………………………Marie Noëlle
Regie …………………………………Marie Noëlle, Peter Sehr
Kamera ……………………………………Jean-François Robin
Ton ………………………………………………Pierre Gamet
Musik …………………………………………rédéric Sanchez
Szenenbild ……………Marta Blasco, Juan Botella Ruiz-Castillo
Kostümbild ………………………………………Bina Daigeler
Maske ……………………Waldemar Pokromski, Björn Rehbein
Darsteller ……Juan Diego Botto, Maria Valverde, Ivana Baquero,
…………Alba Barragán, Ainoa Ruiz, Nina Hoss, Jean-Marc Barr,
……………Laura Morante, Irene Montalá, Adrià Collado u.v.a.
Die Liebe ein Traum (AT)
Fernsehproduktion, Liebesfilm
Anna und Max sind ein Traumpaar auf Raten. Schon als Studenten
erwischt sie auf den ersten Blick die Liebe, doch die Beziehung
scheitert an gänzlich unterschiedlichen Lebensentwürfen. Anna will
frei sein, Max sucht die Bindung. Anna liebt das Chaos, Max sucht
die Ordnung. Anna lebt für den Augenblick, Max macht Pläne. Während ihre besten Freunde Tillmann und Clarissa heiraten, Kinder
bekommen und sich wieder trennen, begegnen sich Max und Anna,
die sich immer noch lieben, über die Jahre immer wieder. Doch nie
passt es so richtig. Schließlich erhält Max eine Einladung zu Annas
Hochzeit mit Charles in Venedig. Anna hat keine Ahnung dass Max
58
PRODUKTIONSTELEGRAMM
bei der Hochzeit erscheinen wird, denn ihre Mutter Shirley, die nach
wie vor von der schicksalhaften Verbindung der beiden überzeugt
ist, hat das erneute Wiedersehen arrangiert.
Drehzeit …………………………………………seit 02.05.07
Drehort …………………………Graz und Umgebung, Venedig
Produktion………s.a.n.set austria Film- und Fernsehproduktionen
Auftraggeber …………………………………ORF, ARD Degeto
Redaktion …………Dr. Klaus Lintschinger, Hans-Wolfgang Jurgan
Produzentin……………………………………Susanne Porsche
Drehbuch …………………………………………Stefan Rogall
Regie …………………………………Xaver Schwarzenberger
Kamera …………………………………Xaver Schwarzenberger
Darsteller Stefanie Dvorak, Florian David Fitz, Johann von Bülow,
……………………Aglaia Szyszkowitz, Philipp Brenninkmeyer,
…………………………Maresa Hörbiger, Ursula Strauss u.v.a.
Die Pfefferkörner
© NDR / Sandra Hoever
Die Lüge (AT)
Fernsehproduktion, Thriller, 1x90’
Susanne Lasko ist nicht gerade vom Glück verfolgt, bis sie eines
Tages ihrem Ebenbild gegenüber steht. Doch mag die andere Frau
– Nadja Trenkler – äußerlich auch so aussehen wie Susanne, so
sind ihre Lebensumstände absolut gegensätzlich. Denn Nadja Trenkler ist reich und erfolgreich, während Susanne Lasko arm und
arbeitslos ist. Eigentlich will Susanne Nadja auch gar nicht näher
kennen lernen, doch diese lässt nicht locker, versucht ihr Vertrauen
zu gewinnen und bietet Susanne schließlich Geld für das ein oder
andere Wochenende Rollentausch an. Am Anfang scheint dieses
auch nicht schwierig, doch was als harmlose Lüge beginnt, wird zu
einem Netz tödlicher Verstrickungen.
Drehzeit ……………………………………bis Mitte Juli 2007
Drehort …………………………………………Berlin, Zürich
Produktion ……………………………………Network Movie
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………………Pit Rampelt
Produzentin …………………………………Jutta Lieck-Klenke
Producer …………………………………………Dietrich Kluge
Produktionsleitung ………………………………Christian Kron
Herstellungsleitung ………………………………Roger Daute
Drehbuch …………………………………………Katrin Bühlig
………nach dem gleichnamigen Roman von Petra Hammesfahr
Regie ……………………………………………Judith Kennel
Kamera …………………………………Michael Wiesweg bvk
Darsteller …………………………………Natalia Wörner u.v.a.
die nordreportage
Fernsehproduktion, je 30’
Hamburg in Nahaufnahmen: vom modernen Krankenhaus Barmbek
über Schwester Gerhardas Einsatz als Engel der Obdachlosen auf
der Reeperbahn bis zu einer Kinder-Weltreise durch die Hansestadt.
Drehzeit ……………………………………………fortlaufend
Drehort ………………………………………………Hamburg
Produktion ………………………………………Cinecentrum
Auftraggeber………………………………………………NDR
Redaktion ………………………………………Birgit Schanzen
Producer …………………………………Thomas Schuhbauer
Produktionsleitung …………………………………Jörg Kunkel
Herstellungsleitung …………………………Andreas Knoblauch
Buch und Regie ……………Veit Bentlage, Carmen von Appen,
…………………………Edith Heitkämper, Julia Fensterer u.a.
Kamera ……………………Armin Plöger, Thomas Wiesner u.a.
Ton …………Alexander Bruns, Rüdiger Rang, Lorenz Böhme u.a.
Schnitt …………………………………………Achim Rösner
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
PERSONEN & DATEN
Die Pfefferkörner
Fernsehproduktion, Kinder-Krimiserie, 13x26’
Die Pfefferkörner sind ein quietschfideler, bunt zusammen gewürfelter Haufen von fünf jungen Spürnasen. Ihr Hauptquartier ist ein
alter Lagerboden mitten im Hamburger Hafen. Von hier aus ermitteln sie, wenn es darum geht, Freunden, Tieren, Kindern oder anderen Menschen, die in Schwierigkeiten stecken, zu helfen. Immer wieder werden sie dabei in spannende Abenteuer und Kriminalfälle
rund um den Hamburger Hafen verwickelt.
Drehzeit …………………………………………seit 25.04.07
Drehort ………………………………Hamburg und Umgebung
Produktion …………………………Studio Hamburg Produktion
Auftraggeber………………………………………………NDR
Redaktion ………………………………………Ole Kampovski
Produzenten …………………Kerstin Ramcke, Holger Ellermann
Produktionsleitung ………………………………Eva-Maria Eiter
Herstellungsleitung …………………………………Jan Kremer
Drehbuch ………………Katharina Mestre, Andrea Katzenberger,
………………………………………Sonja Sairally, Jörg Reiter
Regie ……………………………………Andrea Katzenberger
Kamera …………………………………Hermann Dunzendorfer
Schnitt ………………………………………Johanna Theelke
Szenenbild ……………………………………Nils Tünnermann
Kostümbild …………………………………………Beate Pohl
Darsteller ………………Mira Lieb, Laura Fährenz, Moritz Glaser,
………………………………Tim Tiedemann, Nina Flynn u.v.a.
Die Pferde von Katarinaberg
Fernsehproduktion, 1x90’
Eva arbeitet für ein Auktionshaus und begutachtet Antiquitäten in
einem Schloss. Dorthin nimmt sie ihre Tochter mit, die nach dem
Unfalltod des Vaters traumatisiert ist. Auf dem Schloss lernt Eva
einen Arzt kennen, der es schafft, die Lebensgeister ihrer Tochter
wieder zu wecken. Außerdem bringt die Begegnung mit dem Arzt
auch Eva neuen Lebensmut und eine ganz unerwartete Perspektive.
Drehzeit …………………………………14.05.07 - 08.06.07
Drehort………………………………………………Schweden
Produktion …………………………Bavaria Fernsehproduktion
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………Alexander Ollig
Produzent …………………………………Ronald Mühlfellner
Junior Producerin …………………………………Julia Wenzel
Produktionsleitung ……………………………Asaad Mounajed
Herstellungsleitung ……………………………Herbert Häußler
Drehbuch………………………………………Christiane Sadlo
…………………………nach einer Vorlage von Inga Lindström
Regie …………………………………………Michael Steinke
Kamera ………………………………………Dieter Sasse bvk
Musik ………………………………………Richard Blackford
Darsteller Susanne Gärtner, Stephan Luca, Gila von Weitershausen,
…………Volker Kraeft, Cleo Johanna Budde, Olivia Silhavy u.v.a.
Die Rosenheim-Cops
Fernsehproduktion, Krimiserie, 7. Staffel, 30x45’
Wieder einmal ermitteln die Rosenheim-Cops Korbinian Hofer und
Christian Lind in allen dunklen Ecken des Chiemgaus.
Drehzeit …………………………………15.03.07 - 12.12.07
Drehort ………München, Rosenheim und Umgebung, Chiemgau
Produktion…………………………………………Bavaria Film
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………Alexander Ollig
Produzent …………………………………………Michael Hild
Producer……………………………………………Klaus Laudi
Produktionsleitung …………………………………Dennis Voss
Herstellungsleitung ……………………Stefan Roitzheim-Küfner
Drehbuch……Nikolaus Schmidt, Rigobert Mayer, Klaus Tegtmeyer,
…………Paul-Jan Milbers, Michael Pohl, Gerhard Ammelburger,
………………………………Peter Ertl, Franz-Xaver Wendleder
Regie …………………………Gunter Krää, Jörg Schneider u.a.
Kamera ……Rainer Gutjahr bvk, Jörg Schneider, Erich Krenek u.a.
Musik ………………………………Michael Hofmann de Boer
Darsteller ……Joseph Hannesschläger, Tom Mikulla, Karin Thaler,
……………Wolfgang Fierek, Max Müller, Marisa Burger u.v.a.
Die Stein (AT)
Fernsehproduktion, Serie, 13x50’
Katja Stein ist mit ihrem Mann Oliver glücklich verheiratet und mit
vollem Herzen Lehrerin. Sie haben sich den Traum vom eigenen
Landhotel verwirklicht und sind dafür von Berlin nach Brandenburg
gezogen. Aber dann bricht für Katja eine Welt zusammen. Sie entdeckt Oliver in flagranti mit ihrer Schwester. Ihr erster Arbeitstag an
der neuen Schule in Potsdam bringt die nächste Überraschung. Der
dortige Direktor Alexander Fumetti ist ihr Ex-Freund aus Studien-
06/07
KINO & TV
zeiten. Er und seine Geliebte, die intrigante Referendarin Victoria,
machen ihr das Leben schwer. Auch bei manchen Kollegen stößt
Katjas Entschlossenheit, eingefahrene Strukturen im Schulalltag aufzubrechen, auf Widerstand. Doch Katja Stein denkt nicht daran,
Dienst nach Vorschrift zu machen – zum Glück für ihre Schüler.
Drehzeit …………………………………24.04.07 - 20.11.07
Drehort…………………………Berlin, Potsdam und Umgebung
Produktion …………………………Novafilm Fernsehproduktion
Fon/Fax …………………………………030 40055-100/-200
Auftraggeber ………………………………………ARD Degeto
Redaktion …………………………………Rosemarie Wintgen,
…………………Dr. Josephine Schröder-Zebralla, Evelin Haible
Produzent ……………………………………Dr. Ronald Gräbe
Produktionsleitung ………………………………Rolf Klaußner
Aufnahmeleitung …………………………………Jutta Schiek
Drehbuch ………………………Gabriele Herzog, Scarlett Kleint
Regie……Karola Hattop, Dominikus Probst, Franziska Meyer Price
Kamera ………………………………Meinolf Schmitz bvk u.a.
Ton……………………………………………Andreas Walther
Schnitt ……………………………………Rosemarie Drinkorn
Szenenbild …………………………………………Jörg Prinz
Musik ……………………………………………Rainer Oleak
Darsteller Julia Stemberger, Konstantin Graudus, David C. Bunners,
……………Yvonne Schönherr, Katja Studt, Ann Kathrin Bürger,
……………Klaus Manchen, Petra Kleinert, Jochen Horst u.v.a.
deutsche Bevölkerung nicht gegen den Holocaust eingeschritten ist.
Aus diesem Grund startete er ein zeitlich befristetes Experiment, bei
dem er seine Schüler zunächst auf Disziplin drillte, kritische Fragen
verbot und Andersdenkende diffamierte. Schließlich gründete er
»Die Welle«, eine Organisation mit einem eigenen Gruß, Abzeichen
und Überwachern, die auf die Einhaltung der Regeln achteten.
Drehzeit …………………………………………seit Mai 2007
Produktion ……………………………Rat Pack Filmproduktion
Produzent ……………………………………Christian Becker
Förderung …………………………………………………FFA
Buch und Regie …………………………………Dennis Gansel
Dodo
Kinoproduktion, Zeichentrickfilm
Mit dem wunderbaren Fund einer Geige und der Entdeckung der
Musik, die man darauf zaubern kann, erschließt sich Dodo, ein kleiner Orang-Utan, die magische Welt des Regenwaldes. Gleichzeitig
hilft er Darwin, einem liebenswerten, tollpatschigen alten OrangUtan, der im Dschungel ausgesetzt wurde, sich in der ungewohnten Umwelt zurechtzufinden. Dodos Regenmusik beendet eine
große Dürre und versöhnt die Tiere untereinander, selbst mit einer
gefürchteten Tigerin.
Drehzeit …………………………………………08.05 - 07.07
Produktion ………………………………………Cartoon-Film
Fon ……………………………………………040 59464173
Produzenten ……………………Maya und Thilo Graf Rothkirch
Förderung ……………………………………Filmförderung HH
Produktionsleitung ……………Christiane Wegner, Beate Andorff
Herstellungsleitung ……………………………Maya Rothkirch
Drehbuch …………………Ute Pohl-Münchow, Michael Mädel,
…………………………………Rolf Giesen, Alberto Campos
…………………………nach den Büchern von Hans de Beer
Kamera ……………………………………………Jörn Radel
Die Vergangenheit ist ein fremdes Land
Dokumentarfilm, 1x90’
Drehzeit …………………………………………05.06 - 05.07
Drehort …………Deutschland, Österreich, Israel, Russland, USA
Produktion……………………Janusch Kozminski Filmproduktion
Förderung …………………………………………FFF Bayern
Regie ……………………Janusch Kozminski, Daniel Targownik
Kamera ………………………………………Daniel Targownik
Ein Fall für B.A.R.Z.
Fernsehproduktion, Kinderserie, 3. Staffel, 13x25’
Die Freunde Barth, Anja, Ron und Zettel lösen mit kriminalistischem
Gespür und Phantasie Kriminalfälle in und um Stuttgart – unterstützt von dem pensionierten Kriminalkommissar Schuster.
Drehzeit …………………………………27.03.07 - 20.08.07
Drehort ………………………………Stuttgart und Umgebung
Produktion …………………………………………Maran Film
Auftraggeber………………………………………………SWR
Redaktion ……………………Friederike Barth, Margret Schepers
Produzentin ……………………………………Sabine Eckhard
Produktionsleitung ……………………………Oliver Lehmann
Drehbuch …………………………Jörg Reiter, Martin Wilke u.a.
Regie ………………………………Jochen Nitsch, Simon Rost
Kamera ………………………Thomas Ch. Weber, Notker Mahr
Darsteller ……Daniel Bizer, Anna Bullard-Werner, Thimo Meitner,
…………………Nina Siewert, Fabio Santamaria, Michel Schulz,
………………………………………Dietz-Werner Steck u.v.a.
Die Welle
Kinoproduktion, nach einer wahren Begebenheit
Im Jahr 1969 wollte der kalifornische Geschichtslehrer Ron Jones
seinen Schülern die Beantwortung der Frage erleichtern, warum die
Ein Fall für Freunde...wie alles begann
Kinokoproduktion, Animationsfilm
Im Mittelpunkt der Geschichte steht der heimatlose Taschenspieler
Johnny Mauser. Auf der Suche nach einem neuen Domizil landet er
Der Liebe entgegen
PERSONEN & DATEN
PRODUKTIONSTELEGRAMM
© ZDF / Ken George, Neuseeland
im verschlafenen Mullewapp. Dort trifft er auf den eitlen Gockel
Franz von Hahn und das nimmersatte Schwein Waldemar. Als Schäfchen Wolke entführt wird, werden die ungleichen Gesellen auserkoren, Wolke aus den Klauen des bösen Wolfs zu retten. Auf dem
abenteuerlichen Weg lernen sie ihre Stärken und Schwächen kennen, Ängste zu überwinden und füreinander einzustehen. Ihr Abenteuer ist der Beginn einer wundervollen Freundschaft.
Drehzeit …………………………………………01.07 - 09.07
Drehort ………………………………………………NRW u.a.
Produktion ………Motion Works, WDR, Enanimation (I), 2D3D (F)
Fon………………………………………………0345 205690
Mail ……………………………[email protected]
Redaktion ………………………………………Manuela Lumb
Förderung ………………………………………FFA, Eurimages
Drehbuch……………………Helme Heine, Gisela von Radowitz,
…………………………Achim von Borries, Bettine von Borries
Regie ………………………………………………Tony Loeser
Die Geierwally
© ARD Degeto / Marco Orlando Pichler
Ein Fall für zwei – Tödliche Besessenheit (AT)
Fernsehproduktion, Krimi-Reihe
Privatdetektiv Josef Matula und Rechtsanwalt Dr. Markus Lessing
müssen einen schwierigen Mordfall in der Musikbranche aufklären.
Lessings Mandant, der Musikproduzent Tom Winschgauer steht im
Verdacht, Mattias Brögger ermordet zu haben, der seinen Star, die
Sängerin Sandra Solina, seit Wochen als Stalker terrorisierte. Während für Hauptkommissar Weber der Fall eindeutig scheint, recherchiert Matula im Umfeld des Popsternchens und erhofft sich von
dem Visagisten Oliver und der Klatschkolumnistin Gabriele Edelmann wichtige Hinweise. Der Fall erhält eine ungeahnte Wendung.
Drehzeit …………………………………15.05.07 - 04.06.07
Drehort ……………………………Frankfurt, Rhein-Main-Gebiet
Produktion ………………………………Odeon TV Wiesbaden
Fon/Fax……………………………0611 58940 / 0611 599439
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………Annette Reisse
Produzent ………………………………Hans Joachim Mendig
Producer ……………………………………Wolfgang Wysocki
Produktionsleitung ………………………………Jochen Hauff
Studio Hamburg
210x98 4c
06/07
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
59
KINO & TV
Herstellungsleitung ……………………………Thomas Höbbel
Aufnahmeleitung …………………………………Bernd Groß
Drehbuch ……………………Thomas Wesskamp, Dirk Salomon
Regie ………………………………………………Mike Zens
Kamera …………………………………………Viktor Ruzicka
Ton……………………………………………Roland Rebscher
Schnitt ……………………………………………Jochen Borth
Szenenbild ………………………………………Fritz Günthner
Casting ………………………………………Susanne Werner
Darsteller ……………Claus Theo Gärtner, Paul Frielinghaus u.v.a.
Ein Fall für zwei – Wo Freundschaft endet
Fernsehproduktion, Krimi-Reihe
Drehzeit …………………………………12.06.07 - 29.06.07
Drehort ……………………………Frankfurt, Rhein-Main-Gebiet
Produktion ………………………………Odeon TV Wiesbaden
Fon/Fax……………………………0611 58940 / 0611 599439
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………Annette Reisse
Produzent ………………………………Hans Joachim Mendig
Producer ……………………………………Wolfgang Wysocki
Produktionsleitung ………………………………Jochen Hauff
Herstellungsleitung ……………………………Thomas Höbbel
Aufnahmeleitung …………………………………Bernd Groß
Drehbuch ………………………………………Norbert Sütsch
Regie ………………………………………………Mike Zens
Regie-Assistenz ……………………………………Daniel Silber
Kamera …………………………………………Viktor Ruzicka
Ton……………………………………………Roland Rebscher
Schnitt ……………………………………………Jochen Borth
Szenenbild ………………………………………Fritz Günthner
Casting ………………………………………Susanne Werner
Darsteller ……………Claus Theo Gärtner, Paul Frielinghaus u.v.a.
Ein Fall für Zwei Die schöne Tote © ZDF / Martin Sperling
Ein starkes Team – Mit aller Macht
Fernsehproduktion, Krimireihe, je 90’
Eine Gruppe Maskierter überfällt Sputniks neues Restaurant um
eine konkurrierende Gruppe von Kunst- und Antiquitätendieben
auszuschalten. Dabei gehen sie äußerst brutal vor. Otto gelingt es
einen der Täter zu demaskieren. Kurz darauf wird der Gesuchte in
Prag von den Behörden gestellt. Otto und Verena bekommen den
Auftrag nach Tschechien zu fahren, um den Mann nach Deutschland zu überstellen. Aber der Gefangene wird von seinen Leuten
befreit und Verena wird als Geisel genommen. Nachdem Verena es
geschafft hat, sich zu befreien, wird beiden rasch klar, dass die
Gangster Informationen aus dem engsten Kreis der Polizeibehörde
bekommen. Das hat nicht nur zur Folge, dass ihre Ermittlungen
immer wieder im Sand verlaufen, es bringt sie irgendwann auch in
tödliche Gefahr.
Drehzeit …………………………………18.04.07 - 29.05.07
Drehort ……………Berlin und Umgebung, Prag und Umgebung
Produktion………………………………UFA-Fernsehproduktion
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………Günther van Endert
Produzent ………………………………………Norbert Sauer
Producerin ………………………………………Michaela Nix
Produktionsleitung ………………………………Jürgen J. Bock
Herstellungsleitung …………………………Klaus Michael Kühn
Buch und Regie …………………………………Thorsten Näter
Das Formular für das Produktionstelegramm:
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
Tagesaktuelle News und Newsletter
60
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Kamera …………………………………………Joachim Hasse
Casting ……………………………………………Nina Haun
Darsteller ……Maja Maranow, Tayfun Bademsoy, Arnfried Lerche,
Kai Lentrodt, Florian Martens, Jaecki Schwarz, Michael Lott u.v.a.
Elvis und der Kommissar (AT)
Fernsehproduktion, Krimireihe, 6x45’
Hauptkommissar Behringer könnte in Ruhe seine Mordfälle lösen –
wären da nicht seine Exfrau, sein selbstverliebter Chef, sein unerfahrener Partner und Elvis, der Hund seiner tyrannischen Mutter.
Drehzeit …………………………………………06.07 - 09.07
Drehort ………………………………………………Hamburg
Produktion …………………………………………………ndF
Auftraggeber………………………………………………ARD
Redaktion ……………………………Diana Schulte-Kellinghaus
Produzent ……………………………………Matthias Walther
Produktionsleitung ………………………………Frank Hechler
Herstellungsleitung ……………………………Tommy Kroepels
Drehbuch ………………………………………Hans Zillmann
Regie ………………………………………………Ulrich Stark
Szenenbild ………………………………………Hans Zillmann
Maske …………………………………Diana von Stanislawski
Casting …………………………………………Ursula Danger
Darsteller ………Jan Gregor Kremp, Ruth Maria Kubitschek u.v.a.
Endlich Samstag!
Fernsehproduktion, Kinderserie, 2. Staffel, 26x25’
Die Band von Vincent, Philippa, Sven, Maxine, Lorenz, Ela, Georg,
Suse, Jule und Felix muss sich neuen Herausforderungen stellen,
denn es tauchen Hürden auf, mit denen keiner gerechnet hat. Nach
dem ersten großen Auftritt geht die Musikanlage kaputt und Manager Vinnie muss für Ersatz sorgen. Lorenz, sein Techniker, kann nicht
einspringen – er ist zum Schüleraustausch für einige Zeit in Australien. Zu allem Überfluss bricht sich Vinnie ein Bein und kann nicht
mehr selbst Hand anlegen. Über all dem Chaos droht die Band auseinander zu brechen – nicht aber die Freundschaft der Kinder. Mit
ihrem Spaß an der Musik und ihrem Zusammenhalt schaffen sie es,
sich neu zu formieren. Am Schluss tritt die Band sogar in einer
Talentshow im Fernsehen auf.
Drehzeit …………………………………18.05.07 - 28.09.07
Drehort ………………………………Bamberg und Umgebung
Produktion………………………………………Saxonia Media
Auftraggeber …………………………………ARD Degeto, BR
Redaktion ………………………………………Ruprecht Joos
Produzent …………………………………Hans-Werner Honert
Producer ………………………………………Jochen Freydank
Produktionsleitung …………………………Conny Neetenbeek
Herstellungsleitung …………………………………Sven Sund
Drehbuch……Lutz Schön, Andreas Knaup, Bernd Roeder-Mahlow,
………………………Anna Knigge, Inés Keerl, Philipp Schäfer
Regie ………………Peter Wekwerth, Hans Werner, Irina Popow
Kamera ……………………Kai-Uwe Schulenburg, Patrick Popow
Darsteller……………Remo Schulze, Stella Welter, Miriam Haßler,
………………Simon Dibbern, Silke Kandzora, Franky Kühnlein,
……………Paula-Marie Bugla, Tessa Obrusnik, Martin Besold,
Josh Widera, Felix Ruck, Daniel Louis Walker, Markus Kolling,u.v.a.
Erlebnis Erde
Fernsehproduktion, Dokumentationen, je 45’
Drehzeit ……………………………………………fortlaufend
Drehort ………………………………………………weltweit
Produktion………Studio Hamburg Produktion, KC Documentaries
Auftraggeber………………………………………………NDR
Internet …………………………www.das-erste.de/erlebniserde
Mail ……………………………[email protected]
Redaktion ……………………………………Rolf Lengwenus
Redaktionsassistenz ……………………………Claudia Gätgens
Sekretariat …………………………Claudia Ernst, Ulrike Reetz
Producer ………………Jörn Röver (Leitung), Britta Kiesewetter,
……………………………………………Tom Synnatzschke
Produktionsleitung ……………………………Thomas Harnisch
Expeditionen ins Tierreich
Fernsehproduktion, Dokumentationen, je 45’
Drehzeit ……………………………………………fortlaufend
Drehort ………………………………………………weltweit
Produktion………Studio Hamburg Produktion, KC Documentaries
Auftraggeber………………………………………………NDR
Internet …………………………www.das-erste.de/expeditionen
Mail ……………………………[email protected]
Redaktion ……………………………………Rolf Lengwenus
Redaktionsassistenz ……………………………Claudia Gätgens
Sekretariat …………………………Claudia Ernst, Ulrike Reetz
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
PERSONEN & DATEN
Producer ………………Jörn Röver (Leitung), Britta Kiesewetter,
……………………………………………Tom Synnatzschke
Produktionsleitung ……………………………Thomas Harnisch
Familie Dr. Kleist
Fernsehproduktion, Serie, 3. Staffel, 13x48’
Mit einer festlichen Hochzeit und der Geburt von Baby Paul besiegeln Dr. Christian Kleist und Schuldirektorin Marlene endlich ihre
Liebe und auch der Rest der Familie genießt das neue Glück. Auch
Marlenes Nichte Clara fühlt sich zusehends wohler in ihrer neuen
Familie. Tochter Lisa hingegen wird flügge und will unbedingt ihren
Musiker-Freund und seine Band auf deren Tour begleiten. Mit Julia,
der Enkelin von Johannes Kleist, findet sich eine geeignete Babysitterin für den kleinen Paul, so dass Marlene wieder als Schuldirektorin arbeiten kann. Auch Piwi entwickelt sich langsam zum
Mann und schwelgt im Liebesglück mit seiner hübschen Schulfreundin Nele. Als diese schwanger wird, hängt der Haussegen allerdings gründlich schief.
Drehzeit …………………………………14.03.07 - 10.08.07
Drehort ………………………………Eisenach und Umgebung
Produktion ……………………………………Polyphon Leipzig
Auftraggeber………………………………………………ARD
Redaktion ………………………………………Wolfgang Voigt
Produzentin…………………………………Dr. Beatrice Kramm
Executive Producerin ………………………………Jana Brandt
Produktionsleitung …………………………………Heidi Delp
Herstellungsleitung ………………Christoph Bicker, Jutta Reuter
Aufnahmeleitung …………………………………Dirk Eickhoff
Drehbuch ……Christiane Sadlo, Gabriele Kister, Uta Geiger-Berlet,
…………………Walter Kärger, Ernst Kleemann, Johanna Halt
Regie………………………………Richard Engel, Erwin Keusch
Kamera …………………………Lothar Elias Stickelbrucks bvk
Ton …………………………………………Fritz Blechschmidt
Musik ……………………………Rainer Oleak, Günter Fischer
Schnitt ………………………………………Karola Mittelstädt
Szenenbild ……………………………………Christa Köppen
Kostümbild …………………………………Edith Luise Hennig
Maske …………………………Jan Kempkens, Martina Richter
Darsteller …Francis Fulton Smith, Christina Plate, Ulrich Pleitgen,
……………………Uta Schorn, David Bode, Lisa-Marie Werner,
………………………Marie Seiser, Verena Klein, Winnie Böwe,
……………………Alexandra Scheidt, Aline Hochscheid u.v.a.
Erlebnis Erde
Afrika – Die große Wanderung der Gnus
Mit einer Kamera, getarnt in einer Krokodilattrappe, dokumentierte der Tierfilmer John Downer, wie die Reptilien den
Gnus auflauern.
© WDR / BBC / JDP / Mike Richards
Forsthaus Falkenau
Fernsehserie, 19. Staffel, 15x45’, 1x90’
Der Revierförster Stefan Leitner und die Ärztin Sonja Schwanthaler
leben inzwischen mit ihren Kindern im Küblacher Forsthaus zusammen. Doch die Belastungen werden höher und beide erkennen, dass
sie ihr Leben ändern müssen, damit sie selbst und vor allem die
Familie nicht auf der Strecke bleiben.
Drehzeit …………………………………17.04.07 - 22.11.07
Drehort ……München und Umgebung, Berg am Starnberger See
Produktion ……………ndF: neue deutsche Filmgesellschaft mbH
Fon/Fax …………………………………040 82277-150/-155
Internet ……………………………………………www.ndf.de
Auftraggeber …………………………………………ZDF, ORF
Redaktion ……………………………………Dirk Rademacher
Produzent ……………………………………………Rudi Pitzl
Produktionsleitung ………………………………Walter Pöttgen
Herstellungsleitung ………………………Thomas Bretschneider
Drehbuch ………………………………………Jürgen Werner
06/07
KINO & TV
Regie ……………………………Andreas Drost, Florian Richter
Musik …………………………………………Bernhard Zeller
Darsteller …………Hardy Krüger jr., Tina Bordihn, Martin Lüttge,
……………………Veronika Fitz, Günther Schramm, Lion Sokar,
…………………………Teresa Klamert, Paulina Schwab u.v.a.
Franziska Luginsland – Franziska, die Liebe und andere
Gespenster
Fernsehproduktion, Krimi-Reihe, je 90’
Nach dem Abiturtreffen verbringt die neugierige Kellnerin Franziska
Luginsland eine Liebesnacht mit ihrer Jugendliebe Tom Sellier. Am
nächsten Tag schlägt Tom – der inzwischen verheiratet ist – vor
noch einmal von vorne anzufangen. Doch noch ehe Franziska sich
entscheiden kann, verschwindet Tom bei der Rast an einer Tankstelle wie vom Erdboden. Als Franziska Toms eifersüchtige Ehefrau
alarmiert, erfährt sie, dass der Vermisste erst kürzlich seinen Job als
Chefredakteur einer Zeitung verlor – wegen gefälschter Skandalfotos aus einem Gefängnis, die er veröffentlicht hatte. Unvermittelt
sieht sich Franziska in einen neuen Fall verstrickt, der nicht nur ihren
kriminalistischen Spürsinn weckt, sondern auch so einige Gespenster aus ihrer Vergangenheit.
Drehzeit …………………………………30.05.07 - 03.07.07
Drehort ………………………………München und Umgebung
Produktion ……………………Moovie the art of entertainment
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………Anja Helmling-Grob
Produzent ………………………………………Oliver Berben
Produktionsleitung ………………………………Susanne Bähre
Herstellungsleitung ……………………………Dieter Salzmann
Buch und Regie ……………………………………Nina Grosse
Kamera ………………………………………Busso von Müller
Musik ……………………………Marco Meister, Robert Meister
Darsteller ……………Katja Flint, August Schmölzer, Gundi Ellert,
………………………Johannes Silberschneider, Herbert Knaup,
…………………………Fred Stillkrauth, Fabian Hinrichs u.v.a.
Freitags um drei
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm, 1x90’
Immer freitags um drei treffen sich fünf Herren zwischen 70 und
80 Jahren, um auf einer Wiese an der Isar Fußball zu spielen. Zwei
Stunden lang, jede Woche, das ganze Jahr über und das seit 1955.
In den vergangenen 50 Jahren musste das Training lediglich dreimal abgesagt werden. Doch bei dem festen Fußballtermin handelt
es sich ganz und gar nicht um eine Seniorenveranstaltung, vielmehr
erscheint seit vier Jahren auch eine Gruppe draufgängerischer Teenager, die genauso fanatisch und diszipliniert am Training teilnehmen
wie die Alten. Ihre Herkunft ist serbisch, rumänisch, kroatisch und
italienisch – nur einer ist deutsch – doch Alter und Herkunft spielen hier keine Rolle.
Drehzeit …………………………………………bis 31.05.07
Drehort ………………………………………………München
Produktion …………………Allary-Film, TV & Media Produktion
Auftraggeber …………………………………………ZDF, Arte
Redaktion …………………………………………Anne Even
Produzent ………………………………………Matthias Allary
Produktionsleitung ………………………………Matthias Allary
Herstellungsleitung………………………………Matthias Allary
Buch und Regie ………………………………Christine Repond
Kamera …………………………………………Matthias Allary
Geheimnis Leben (AT)
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm, 2x45’
Drehort …………………………………Deutschland, Spanien
Produktion ………………………………………Tangram Film
Auftraggeber………………………………………………NDR
Produzentin ………………………………………Dagmar Biller
Regie …………………Dominique Klughammer, Marc Haenecke
Geile Zeit
Fernsehproduktion, Sketch-Comedy, Video, 1. Staffel, 12x24’
Drehzeit …………………………………………05.07 - 08.07
Drehort ……………………………………………………Köln
Produktion ……Sony Pictures Film und Fernsehproduktions GmbH
Fon ……………………………………………02233 518100
Mail ……………………………………[email protected]
Auftraggeber ………………………………………………RTL
Produzentin ……………………………………Christiane Ruff
Producer ……………………Marcus Ernst, Sebastian Benthues
Produktionsleitung …………………………………Gaby Waack
Herstellungsleitung ………………………………Angie Schmidt
Drehbuch ……………Bernd Maile, Werner Jülicher, Mark Welte
Regie ……………………Martin Przyborowski, Michael Stelzer
Kamera ………………………………………Tom Fechner u.a.
06/07
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Ton ………………………………………………Tim Dohnke
Szenenbild ………………………………………Stefan Diening
Kostümbild ……………………………………Andreas Janczyk
Darsteller……………Bettina Schwarz, Hannah Fuchs, Nele Kiper,
…………………………Sophie Steiner, Dominik Eisenschmidt,
……………Robert Hoffmann, Tom Lass, Philippe Modeß u.v.a.
Gruppe 3
60x85 2c
Gute Zeiten, schlechte Zeiten
Fernsehserie, Daily-Soap, je 25’
Sie sind die Teens, Twens und Thirty-Somethings – drei Generationen, die in Berlin leben und dort durch gute und schlechte Zeiten
gehen. Sie sind neugierig auf das Leben. Sie haben Wünsche und
Träume. Sie wollen die Welt erobern. Sie sind voller Erwartungen
und hungrig nach Erlebnissen. Sie glauben fest daran, jedes Ziel
erreichen zu können. Liebesgeschichten und Karrierepläne führen
zu Eifersucht, Rivalitäten und Konflikten von ganz unterschiedlichem
Ausmaß.
Drehzeit ………………………………………seit 23.03.1992
Drehort ……………Fernsehzentrum Babelsberg Studio 1 und 2,
…………………………………………Berlin und Umgebung
Produktion…………………………………………Grundy UFA
Internet …………………………………………www.gzsz.de
Auftraggeber ………………………………………………RTL
Redaktion ……………………………………Christiane Ghosh
Produzent ……………………………………Rainer Wemcken
Executive Producer ……………………………Guido Reinhardt
Producer ………………………Silke Morgenroth, Rudolf Jehner
Produktionsleitung …………………………Catharina Findeisen
Drehbuch ………………………………Sven Miehe und Team
Regie ………………………Lars Morgenroth, Franziska Hörisch,
…………………………………Jurij Neumann, Seyhan Derin
Kamera ……………………Holger Rusch, Marc-Christian Weber,
……………………………………Jens Tukiendorf und Team
Ton ……………………K. F. Kempowski, Mario Jaenicke-Vogel
Schnitt …………………………Kathrin Augustin, Ray Glandien
Szenenbild …………………………………………Anja Bürger
Kostümbild ………………………………………Roberto Barac
Darsteller …Wolfgang Bahro, Susan Sideropoulos, Hans Christiani,
…………Daniel Fehlow, Lisa Riecken, Felix von Jascheroff u.v.a.
Hafen der Hoffnung – Die letzte Fahrt der Wilhelm Gustloff (AT)
Fernsehproduktion, Drama, 2x90’
Der historische Event-Zweiteiler greift das erschütternde Schicksal
der Menschen an Bord des einstigen Vorzeigeschiff von Hitlers
»Kraft durch Freude-Flotte« Wilhelm Gustloff auf, dass am
30.01.1945 versuchte, tausende Flüchtlinge vor der anrückenden
Roten Armee in Sicherheit zu bringen. An Bord des völlig überfüllten Schiffes befanden sich mehr als 10 000 Menschen – vor allem
Frauen, Kinder, Alte und Verwundete. Am Abend des gleichen Tages
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
PERSONEN & DATEN
trafen drei Torpedos eines russischen U-Bootes das Schiff. Die Gustloff sank innerhalb von nur etwas mehr als einer Stunde. Etwa 9300
Menschen kamen dabei in der eiskalten Ostsee ums Leben – nur
ca. 1200 Menschen überlebten. Es war die größte Schiffskatastrophe der Geschichte der Seefahrt.
Drehzeit …………………………………12.03.07 - 16.06.07
Drehort ………………Stralsund, Peenemünde, Hamburg, Leipzig,
……………………………………………Köln, Berlin, Malta
Produktion …………………………………UFA Filmproduktion
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion……………………………Klaus Bassiner, Elke Müller
Produzent ………………………………………Norbert Sauer
Producerin ……………………………………Cornelia Wecker
Förderung …………………Filmstiftung NRW, Medienboard B-B,
……………………Mitteldeutsche Medienförderung, FFF Bayern
Produktionsleitung …………………………………Frank Mähr
Herstellungsleitung ……………………………Michael Wintzer
Drehbuch ………………………………………Dr. Rainer Berg
Fachberatung………………………………………Heinz Schön
Regie und Kamera…………………………Joseph Vilsmaier bvk
Kamera-Assistenz ………Jörg Widmer bvk, Helmfried Kober bvk
Szenenbild …………………………Lothar Holler, Joris Hamann
Kostümbild ………………………………Natascha Curtius-Noss
Maske …………………………………………Heiner Niehues
Darsteller ……Kai Wiesinger, Valerie Niehaus, Heiner Lauterbach,
……………………Dana Vávrová, Detlev Buck, Ulrike Kriener,
…………………Michael Mendl, Karl Markovic, Alexander Held,
……………Francis Fulton-Smith, Willi Gerk, Anja Knauer u.v.a.
Hallo Robbie!
Fernsehproduktion, Serie, 7. Staffel, 10x44’
Als Dr. Jens Lennart einen langersehnten Forschungsauftrag in
Spitzbergen erhält, erklärt sich sein alter Studienfreund, der Meeresbiologe Florian Hellberg, sofort bereit, vertretungsweise die Seehundstation in Seehagen zu leiten. Er hat eine unkomplizierte, ehrliche und offene Art, mit der er bei den Inselbewohnern gleich gut
ankommt. Nur John Collmann wird es sicher mit ihm nicht leicht
haben, denn auch Hellberg kämpft für den Tier- und Naturschutz
und geht dafür gerne manchmal unkonventionelle Wege.
Drehzeit …………………………………………seit 10.05.07
Drehort …………………Rügen, Friedrichskoog und Umgebung
Produktion ………………………………………Phoenix-Film
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………Christof Königstein
Produzent …………………………………Markus Brunnemann
Producer ……………………………Nicole Galley, Michael Falk
Produktionsleitung …………………………………Stefan Hiller
Herstellungsleitung ………………………………Katja Hartwig
Drehbuch…………………………Christine Rohls, Leonie Terfort
Regie ……………………Monika Zinnenberg, Christoph Klünker
Kamera …………………………………………Mike Gast bvk
Darsteller ……Marcus Grüsser, Leonore Capell, Karina Kraushaar,
………………Laura Lehnhardt, Till Demtrøder, Tim Braeutigam,
……………Jenny Jürgens, Gerhard Olschewski, Viktoria Brams,
……………………………Volker Lippmann, Tim Knauer u.v.a.
Gute Zeiten, schlechte Zeiten
© RTL
Hanami / Kirschblüten
Kino-Koproduktion, Liebesdrama
Trudi und Rudi sind in die Jahre gekommen, ihre Liebe ist es auch.
Rudi ist schwer krank, Trudi will mit ihm eine letzte Reise machen.
Sie fahren nach Berlin, zu ihren Kindern, sitzen eine Weile in deren
Leben herum, wie sperrige Gegenstände, um die man mühsam herumwischen muss, fahren dann weiter an die Ostsee. Dort stirbt
Trudi, die Gesunde, und ihr Mann bleibt am Leben, so als hätte sich
der Tod verguckt und nach der Falschen gegriffen. Dazu noch nach
61
KINO & TV
einer, die vieles ungelebt ließ, ihre Sehnsucht nach Japan etwa,
ihren Wunsch, Butou, den japanischen Ausdruckstanz, zu erlernen.
Und so reist Rudi nach Japan und nimmt die Spur von Trudis verpasstem Leben auf.
Drehzeit …………………………………………03.07 - 05.07
Drehort………………Tokio, Fujijama, Allgäu, Ostseeküste, Berlin
Produktion ………………………………………Olga Film, BR
Produzenten ………………Molly von Fürstenberg, Harald Kügler
Förderung ……………Medienboard B-B, FFF Bayern, FFA, DFFF
Buch und Regie ……………………………………Doris Dörrie
Kamera……………………………………………Hanno Lentz
Darsteller …Elmar Wepper, Hannelore Elsner, Maximilian Brückner,
…………………Felix Eitner, Nadja Uhl, Birgit Minichmayr u.v.a.
Im Meer der Lügen
Fernsehproduktion, Thriller, Zweiteiler
Stefanie hat einen fünfjährigen Sohn, eine gut gehende Reinigung
und in Andrea eine Freundin, mit der man Pferde stehlen kann. Als
eines Tages der Pilot Kai Mertens seine Uniform in die Reinigung
bringt, funkt es zwischen den beiden. Zu ihrem Geburtstag überrascht Kai sie mit einem traumhaften Urlaub in Mexiko. Stefanie
zögert zunächst, doch als Andrea ihr verspricht, sich in der
Zwischenzeit um Timmi zu kümmern, stimmt sie zu. Die beiden Verliebten genießen den ersten Abend, doch dann gerät der Traumurlaub für Stefanie zum Alptraum. Denn am nächsten Morgen ist das
Bett neben ihr leer und Blutspuren führen auf die Terrasse, wo der
blutverschmierte Mestizen-Dolch liegt, den sie auf einem Markt für
Kai gekauft hat – von ihm selbst weit und breit keine Spur. Stefanie wird unter Mordverdacht verhaftet und landet in einem mexikanischen Gefängnis.
Drehzeit …………………………………24.04.07 - 05.07.07
Drehort …………………………Berlin, Baja California/Mexiko
Produktion ……………………………………………Graf Film
Auftraggeber …………………………………ARD Degeto, ORF
Redaktion ………………Hans-Wolfgang Jurgan, Andrea Artner
Produzent …………………………………………Klaus Graf
Drehbuch …………………………………Rolf-René Schneider
Regie ……………………………………………Jörg Grünler
Darsteller …………Ann-Kathrin Kramer, Laurence Gothe, Marion
……………Mitterhammer, Thomas Sarbacher, Wolfgang Stumph
Giganten
Luther – Kampf m. d. Teufel
ZDF / T. Salabasev
Im Tal des Schweigens IV. – Der zweite Frühling
Fernsehproduktion, Familien-Saga
Ein heftiger Sturm hat auf dem Wallnerhof bei Annas Schwager
Markus schwere Schäden angerichtet, die die bereits angespannte
finanzielle Lage der Wallners noch mehr belasten. Beim Beseitigen
der Sturmschäden in ihrem eigenen Wald entdeckt Anna eine Quelle
auf ihrem Grund. Ihre Pläne, die Quelle zu erschließen und damit
Geld zu verdienen, betrachtet ihr Mann Johannes sehr skeptisch.
Doch Anna glaubt felsenfest an ihre Idee. Schnell macht die Nachricht von dem Fund die Runde und die Aussicht auf eine solche Einnahmequelle weckt Begehrlichkeiten: Bürgermeister Stadlhuber will
zusammen mit dem Bauunternehmer Penzinger gleich eine Mineralwasserfabrik errichten. Hinter Annas Rücken versuchen die beiden, Johannes mit der Aussicht auf die Planung des Großprojektes
auf ihre Seite zu ziehen. Alles scheint sich gegen Anna zu wenden.
Drehzeit …………………………………………bis 25.05.07
Drehort …………………………Sillian/Osttirol und Umgebung
Produktion ……………………………Ziegler Film, Wega Film
Auftraggeber ………………………………………ARD Degeto
Redaktion ……………………………………Dr. Renate Michel
Produzenten ……………………Regina Ziegler, Veit Heiduschka
Drehbuch………………………………………Marc Rosenberg
Regie ……………………………………………Peter Sämann
62
PERSONEN & DATEN
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Darsteller ……Christine Neubauer, Timothy Peach, Sascha Hehn,
…………Alexander Held, Franz Froschauer, Claudine Wilde u.v.a.
Isabel Allende – Tausend und eine Stimme
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm, 1x90’
Dokumentation über die chilenische Schriftstellerin Isabel Allende
Drehzeit …………………………………14.05.07 - 30.07.07
Drehort ……………………………Berlin, Südamerika, Spanien
Produktion …………Pimento Medienproduktion (Askania Media)
Auftraggeber…………………………………………NDR, Arte
Redaktion………………………………………Dr. Sylvia Nagel
Produzentin ………………………………………Heike Raab
Produktionsleitung………………………………Andreas Berndt
Herstellungsleitung ……………………………Martin Hofmann
Buch und Regie ………………………………Paula Rodriguez
Kamera …………………………………………John Marquez
Jakobs Bruder
Kino-Koproduktion, Familiendrama
Die beiden Geschwister Jakob und Lorenz sind von Kindesbeinen
an unzertrennlich. Jakob, der ältere und vernünftigere der Beiden,
muss oft auf den verspielten Lorenz aufpassen, ihm aus der Patsche helfen und ihn beschützen. Jahre später, beide sind inzwischen
erwachsen, bringt das Schicksal sie wieder zusammen. Lorenz fährt
nach Norddeutschland, wo Jakob in einem Fischrestaurant arbeitet,
und bittet seinen älteren Bruder, zu ihm und der kranken Mutter
nach Hause zu kommen. Die Reise zurück in die Heimat wird zu
einem abenteuerlichen Trip voller Streitigkeiten und Hindernisse –
und zu einer Reise in die teilweise schmerzhafte Vergangenheit.
Drehzeit …………………………………………bis 22.06.07
Drehort Mallorca, Ostfriesland (Greetsiel, Spols, Hauen), Siegerland
Produktion ………Thomas Schmidt Film- und TV-Produktion, NDR
Redaktion ……………………………………Daniela Mussgiller
Produzent ……………………………………Thomas Schmidt
Produktionsleitung …………………………Dschingis Bowakow
Drehbuch …………………………Daniel Walta, Oliver Pautsch
Regie ……………………………………………Daniel Walta
Kamera ……………………………………………Robert Staffl
Darsteller …Klaus J. Behrendt, Christoph Maria Herbst, Hannelore
……Elsner, Sophie Rogall, Luka David Knezevic, Ole Ohlson, Julia
Maria Köhler, Wolfgang Packhäuser, Vassily Kazakos, Max Woelky
Jasper – Reise bis ans Ende der Welt
Kinoproduktion, Animationsfilm
Zwischen eisigem Südpol und bunter Hafenstadt spielt das Abenteuer der Pinguinbrüder Jasper und Junior, die mit Hilfe der neunjährigen Emma die Eier eines seltenen Papageienvogels aus den
Händen des verrückten Dr. Block retten.
Drehzeit …………………………………………08.06 - 03.08
Drehort …………………………………Köln, Hamburg, Berlin
Produktion ………………………Toons ’n’ Tales Filmproduktion
Fon ……………………………………………040 43133470
Mail ……………………………………[email protected]
Produzentin ………………………………………Sunita Struck
Förderung …………………FilmFörderung HH, Filmstiftung NRW
Produktionsleitung ……………………………Christine Strobel
Herstellungsleitung ………………………………Marc Dhrami
Drehbuch ……………………Eckhart Fingberg, Michael Mädel
Regie …………………………………………Eckhart Fingberg
CGI Director ……………………………………Kay Delventhal
Keinohrhasen
Kinoproduktion, Romantic-Comedy
Der Frauenheld und Boulevardreporter Ludo ist gemeinsam mit dem
Fotografen Moritz ständig auf der Jagd nach Stars und Stories. Eines
Tages wird er zu 300 Stunden Sozialarbeit in einem Kinderhort verdonnert, in dem die tierliebe, etwas zickige Anna herrscht, die
bereits seit der gemeinsamen Kinderzeit sauer auf den ungehobelten Ludo ist. Um so mehr freut sie sich jetzt, ihm die Sozialstunden
zur Hölle zu machen. Allerdings bleibt es nicht bei der Feindschaft.
Denn als sich die beiden besser kennen lernen, stellen sie fest, dass
die Kluft zwischen ihnen vielleicht doch nicht unüberbrückbar ist.
Drehzeit ……………………………………bis Ende Mai 2007
Drehort ……………………Berlin und Umgebung, Brandenburg
Produktion ………………………………………Barefoot Films
Internet …………………………………www.keinohrhasen.de
Produzenten …………………………Til Schweiger, Tom Zickler
Förderung ………………………………FFA, Medienboard B-B
Drehbuch …………………………Til Schweiger, Anika Decker
Regie ……………………………………………Til Schweiger
Kamera ………………………………………Christof Wahl bvk
Szenenbild ……………………………………Christian Schäfer
Musik……………………………………………Dirk Reichardt
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
Kostümbild ……………………………………Gabriela Reumer
Maske …………………………………………Henny Zimmer
Postproduktion ………………………………Pictorion das werk
Darsteller …Til Schweiger, Nora Tschirner, Matthias Schweighöfer,
………………Alwara Höfels, Rick Kavanian, Wolfgang Stumph,
………………Armin Rohde, Barbara Rudnik, Christian Tramitz,
…………………………Jürgen Vogel, Yvonne Catterfeld u.v.a.
Ein fliehendes Pferd
© Concorde
Krimi.de
Fernsehproduktion, Kinder-Krimi-Reihe, 3x45’
Während seiner Ermittlungen kommen Kommissar Meininger immer
wieder die Freunde Julia, Lukas und Conny in die Quere. Gemeinsam kommen sie so einer Bande Jugendlicher auf der Spur, die
einen Klassenkameraden entführt haben und gewaltsam gefangen
halten; sie werden mit dem Phänomen der Klaukinder konfrontiert,
die auf Anweisung krimineller Erwachsener als Taschendiebe in der
Fußgängerzone ihr Unwesen treiben und sie helfen der 14-jährigen
Emma auf der Flucht vor ihrem alkoholkranken Vater und der Suche
nach Geborgenheit.
Drehzeit …………………………………………seit 26.04.07
Drehort …………………………………Erfurt und Umgebung
Produktion ……………………………………Kinderfilm GmbH
Auftraggeber ……………………………………………KI.KA
Redaktion ………………………Sebastian Debertin, Tina Sicker
Drehbuch ……………………Andreas Schlüter, Mario Giordano,
………………………………Anja Kömmerling, Thomas Brinx
Regie ………………………………………Christoph Eichhorn
Darsteller ……Mathilde Bundschuh, Constantin von der Decken,
………………………Stefan Tetzlaff, Dominique Horwitz u.v.a.
Küstenwache
Fernsehproduktion, Serie, 11. Staffel, 24x45’
Erneut bestimmen spektakuläre Einsätze, riskante Rettungsaktionen
und spannende Abenteuer die Arbeit von Kapitän Ehlers und seiner Crew, die an Bord der Albatros II für Sicherheit auf der Ostsee
sorgen. Als neue Wachhabende wird künftig Saskia Berg das
erprobte Team um Kapitän Ehlers verstärken.
Drehzeit …………………………………………bis 20.12.07
Drehort ………………Neustadt/Holstein und Umgebung, Ostsee
Produktion…………………………………Opal Filmproduktion
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………Sabine Groß, Sophie Venga Fitz
Produzenten ………Michael Alexander, Alexander von Hohenthal,
…………………………………………Jan-Richard Schuster
Producerinnen …………………Ursula Pfriem, Kerstin Lipownik
Produktionsleitung …………………………Friedhelm Alexander
Herstellungsleitung ………………………………Nils Burtzlaff
Drehbuch ………Christof Teubel, Thomas Nippold, Martin Muser,
…………Hanno Hachle, Julia Schmidt-Jortzig, Tobias Wolk u.a.
Regie …………Dagmar von Chappuis, Sebastian Ed Ehrenberg,
…………Raoul Heimrich, Marcus Ulbricht, Zbynek Cerven u.a.
Kamera ……………Andreas Heine bvk, Christian Klopp bvk u.a.
Darsteller …………Rüdiger Joswig, Elmar Gehlen, Michael Kind,
………………Sabine Petzl, Rainer Basedow, Andreas Arnstedt,
……………………Aline Hochscheid, Ralph Kretschmar u.v.a.
Leopard, Seebär & Co.
Fernsehproduktion, Doku-Soap, 40x50’
Der Hamburger Tierpark Hagenbeck, der in diesem Jahr seinen 100.
Geburtstag feiert, ist bis heute ein Familienunternehmen und wird
in der sechsten Generation von der Familie Hagenbeck geleitet. Der
Zoo ist eine spektakuläre Mischung aus exotischen Tieren, idyllischen Parkanlagen und aufwändigen Kulissen fremder Kulturen.
Drehzeit …………………………………………2006 - 2007
Drehort ……………………………………Tierpark Hagenbeck
06/07
KINO & TV
Produktion…………………………Studio Hamburg Produktion,
……………………………KC Documentaries, NDR Naturfilm
Auftraggeber ………………………………………NDR, ARD
Redaktion …………………………………Holger Hermesmeyer
Produzent ………………………………………NDR Naturfilm
Producerin …………………………………………Nadja Frenz
Produktionsleitung ……………………………Thomas Harnisch
Herstellungsleitung ………………………………Willi Polaszek
Darsteller …………Tiere und Tierpfleger des Tierparks Hagenbeck
Liebe in Not (Dr. Brandenburg)
Fernsehproduktion, Emotainment/Beziehungstalk, 50x24’ & 44’
Drehzeit ……………………………………………seit 11.06
Drehort ……………………………………………Deutschland
Produktion …………………………………UFA Entertainment
Auftraggeber ………………………………………………RTL
Redaktion ……………………………Iris Bettray, Jutta Pinzler
Produzent ………………………………………Harry Goering
Executive Producer ………………………………Michael Beck
Producerin ………………………………Christiane Stürenberg
Produktionsleitung…………………………………Simon Zielke
Herstellungsleitung ……………………………Andreas Wamsler
Moderation ……………………………Dr. Ulrike Brandenburg
Lindenstraße
Fernsehserie, Weekly, 22. Produktionsjahr, 52x29’
Drehzeit …………………………………………………2007
Drehort …………………Köln-Bocklemünd, Originalschauplätze
Produktion …………Geißendörfer Film- und Fernsehprod., WDR
Auftraggeber………………………………………………ARD
Redaktion ……………………………………Frank Tönsmann
Produzent ………………………………Hans W. Geißendörfer
Produktionsleitung ……………………………Dieter Adenacker
Herstellungsleitung…………………………Andreas Habermaier
Aufnahmeleitung ……Holger Kunze, Vera Braun, André Deindörfer
Drehbuch …………………Irene Fischer, Hans W. Geißendörfer,
………………………………Michael Meisheit, Susanne Kraft
Dramaturgie ………………………………………Iris Homann
Regie …………………………………………Severin Lohmar
Regie-Assistenz …………………………………Gerlind Amos
Kamera …………………………………………Hubert Schick
Ton ……………………………………………Joachim Weber
Schnitt ……………………………………………Katja Reutter
Szenenbild ……………………………………Agnette Schlößer
Kostümbild ……………………………………Daniela Ulenberg
Casting …………………………………………Horst D. Scheel
Darsteller …Marie-Luise Marjan, Cosima Viola, Susanna Capurso,
………Rebecca Siemoneit-Barum, Georg Uecker, Gunnar Solka,
…………………………………Knut Hinz, Moritz Zielke u.v.a.
Löwenzahn
© ZDF / Antje Dittmann
Lissi und der wilde Kaiser
Kinoproduktion, 3D-Animationsfilm, Sissi-Parodie
Im Mittelpunkt des Films, der eine Hommage an die weltweit erfolgreichen Sissi-Filme ist – steht das überglückliche Kaiserpaar Lissi
und Franz, deren heile Welt eines Tages völlig aus der Bahn gerät.
Unfreiwillig stürzen sie in ein turbulentes Abenteuer, auf das selbst
ihr treuer Freund, der Feldmarschall nicht vorbereitet war!
Drehzeit ………………………………………bis Herbst 2007
Drehort ………………………………………………München
Produktion …………………………………………herbX Film
Produzent …………………………………Michael Bully Herbig
Förderung …………………………………………FFF Bayern
Drehbuch………………Michael Bully Herbig, Alfons Biedermann
Regie ……………………………………Michael Bully Herbig
06/07
PERSONEN & DATEN
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Löwenzahn
Fernsehproduktion, Kinderserie, 27. Staffel, 3x25’
Fritz Fuchs und sein Berner Sennenhund Keks sind die neuen
Bewohner des blauen Bauwagens, in dem früher Peter Lustig
gewohnt hat. Er ist sportlich und experimentierfreudig und bewegt
sich voller Tatendrang durch seine Abenteuer. Peters alter Nachbar,
Herr Paschulke, weiß noch nicht so recht, ob er einen neuen, jungen Nachbarn neben sich akzeptieren kann.
Drehzeit …………………………………25.04.07 - 25.06.07
Drehort …………………………………………………Berlin
Produktion ………………………………………studio.tv.film
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………Margit Lenssen, Remo Trerotola
Produzent ………………………………………Albert Schäfer
Producer ……………………Andrea Friedrich, Steffen Kottkamp
Produktionsleitung ………………………Jürgen von Kornatzki
Drehbuch…………Klaus-Peter Wolf, Jan Strathmann, Kai Rönnau
Regie …………………………………………Wolfgang Eißler
Kamera ………………………………………Martin Meyer bvk
Darsteller …………………Guido Hammesfahr, Eva Mannschott,
…………………………Helmut Krauss, Sanam Afrashteh u.v.a.
Gruppe 3
60x85 2c
Mama arbeitet wieder (AT)
Fernsehproduktion, 1x90’
Mark und Corinna führen eine normale Ehe: Mark ist als Bauingenieur tätig, die ehemalige Unternehmensberaterin kümmert sich um
die beiden Kinder. Als Mark die Leitung eines Großprojekts übertragen wird, bekommt Corinna das Angebot, wieder in ihren Beruf
einzusteigen. Eine harte Probe für das Familien- und Eheleben.
Drehzeit …………………………………08.05.07 - 13.06.07
Drehort ………………Karlsruhe, Baden-Baden und Umgebung
Produktion …………………………………………Maran Film
Auftraggeber………………………………………………SWR
Redaktion…………………Michael Schmidl, Manfred Hattendorf
Produzenten …………………Sabine Tettenborn, Nils Reinhardt
Produktionsleitung…………………………………Frank Neckel
Herstellungsleitung ……………Wolfgang Krenz, Michael Reusch
Drehbuch…………………………………………Kristin Derfler
Regie ……………………………………………Dietmar Klein
Kamera ……………………………………………Jürgen Carle
Darsteller ……………………Tim Bergmann, Anna Schudt u.v.a.
Männer allein daheim
Fernsehproduktion, Dokuserie, 8x45’
Wie schaffen es Männer, ohne ihre Frauen auszukommen? Job,
Kind, Haushalt – alles bleibt ihnen allein überlassen, während sich
die Frauen eine Woche Wellness-Urlaub auf einer Ferieninsel im
Süden gönnen. Die Männer müssen während dieser acht Tage mit
der plötzlichen Dreifachbelastung zurecht kommen. Nebenbei gilt
es als Gemeinschaftsprojekt zu guter Letzt auch noch, den dorfei-
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
genen Spielplatz komplett auf Vordermann zu bringen. Die Frauen
verfolgen per Videoaufzeichnungen, wie sich ihre Männer ganz
ohne sie schlagen.
Drehzeit …………………………………10.05.07 - 19.05.07
Produktionszeit ……………………………02.04.07 - 31.07.07
Drehort………………………………Göttingen und Umgebung
Produktion …………………………Studio Hamburg Produktion
Auftraggeber …………………………………………Kabel 1
Redaktion …………………………………………Rainer Lücht
Produzent ……………………………………Michael Lehmann
Produktionsleitung ………………………………Ralph Homuth
Herstellungsleitung ……………………………Sibylle Maddauss
Aufnahmeleitung ………………………………Andreas Klippel
Regie …………Ninette Kraunus, Katja Jatzwauk, Clemens Riha,
……………………Jessica Bewernick, Peter Scholl, Inken Otto,
………………………………………………Kerstin Holl u.a.
Kamera …Michael Böttcher, Hans Tanz, Ludek Smelik, Oleg Welk,
……………………Mario Haas, Uwe Kielhorn, Ulli Vollert u.a.
Schnitt …………………Karen Tonne, Antje Siegl, Eva Höppner
Maria Larsson’s everlasting Moments
Kinoproduktion
Irgendwann zu Beginn des 20. Jahrhunderts gewinnt die junge
schwedische Arbeiterin Maria in der Lotterie eine Fotokamera. In
dem Verkauf ihres Gewinns sieht sie die unverhoffte Gelegenheit,
an Geld für Nahrungsmittel für ihre große Familie zu kommen. Doch
dann überlegt sie es sich anders und behält den magischen Apparat – ein Entschluss, der ihr Leben verändern wird.
Drehzeit ……………………………………………seit 06.07
Produktion …………………Schneider + Groos Filmproduktion
Produzenten …………………Thomas Stenderup, Ute Schneider
Förderung ……………………………………FilmFörderung HH
Drehbuch ……………………………………Niklas Randström
Regie…………………………………………………Jan Troell
Kamera ……………………………Jan Troell, Mischa Gavrjusjov
Schnitt ……………………………………Niels Pagh Andersen
Szenenbild ………………………………………Peter Bävman
Kostümbild …………………Karen Fabritius Gram, Katja Watkins
Darsteller …………………Maria Heiskanen, Mikael Persbrandt
…………………………Jesper Christensen, Ghita Norby u.v.a.
Marienhof
© ARD / Arvid Uhlig
Marienhof
Fernsehproduktion, Daily-Soap, je 25’
Drehzeit ……………………………………………fortlaufend
Drehort……Bavaria Film, Geiselgasteig, München und Umgebung
Produktion…………………………………………Bavaria Film
Auftraggeber ……………………………………ARD-Werbung
Redaktion ………………Caren Toennissen, Christoph Pellander
Produzentin ………………………………………Bea Schmidt
Executive Producerin ………………………………Bettina Reitz
Produktionsleitung …………………………………Peter Proske
Chef-Outliner ………………………………Daniel Wuschansky
Outline…………Barbara Kröger, Andreas Kaufmann, Inka Thelen,
………………………………Björn Firnrohr, Carmen Nascetti
Dialogautoren Andrea Brown, Günter André, Marie-Helene Strodel,
……Richard Mackenrodt, Klaus Jochmann, Stephan Wuschansky,
Constanze Fischer, Rolf Polier, Katharina Hajos, Hans-Henner Hess,
………Oliver Thaller, Günter Nosch, Dieter Woll, Claudia Kuntz,
………………………Renate Urbainczyk, Rainer Brandenburg
Regie………Sebastian Grobler, Rainer Klingenfuß, Volker Schwab,
………………………Dieter Schlotterbeck, Johanna-Jackie Baier
Kamera …………………Klaus Moderegger bvk, Achim Bendix
DarstellerJulika Wagner-Hohenlobbese, Janne Drücker, Alfonso Losa,
…Julia Dahmen, Sven Thiemann, Gerd Udo Feller, Christian Buse,
63
KINO & TV
………………Erwin Aljukic, Viktoria Brams, Roland Pfaus, Vaile,
…………Michael Meziani, Isabella Hübner, Simon-Paul Wagner,
…Clara-Maria Graf, Mirco Wallraf, Susanne Steidle, Bernd Bozian,
……Nicole Belstler-Boettcher, Antonio Putignano, Nermina Kukic,
…………………Giovanni Arvaneh, Heike Ulrich, Sandra Koltai,
…………………………Wolfgang Seidenberg, Katrin Ritt u.v.a.
Maybrit Illner
Fernsehproduktion, politische Talkshow, je 60’
Drehzeit ………………………………fortlaufend, wöchentlich
Drehort ……………………………Berlin, Hauptstadtstudio ZDF
Produktion …………………ZDF, doc.station Medienproduktion
Redaktion ………………………………………Wolfgang Klein
Produzent ……………………………………………Uli Reuß
Regie …………………………………………Rolf Buschmann
Kamera……………………………………………Michael Burr
Moderation ………………………………………Maybrit Illner
Mein fremdes Kind II (AT)
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm, 16:9, 1x30’
Drehzeit …………………………………………04.07 - 08.07
Drehort ………………………Trier und Umgebung, Niederlande
Produktion ………………………………………Tangram Film
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………Gregor Bialas
Produzentin ………………………………………Dagmar Biller
Buch und Regie ………………………Dominique Klughammer
Kamera ………………………………………Dietrich Mangold
Mein Leben und Ich
Fernsehproduktion, Comedy-Serie, 6. Staffel, 16mm, 13x24’
Die Welt ist ein Panoptikum von unreifen Eltern, nervenden Studenten und Schicksalsschlägen auf zwei Beinen – zumindest wenn
man sie durch die Augen der 20-jährigen Alex betrachtet.
Drehzeit …………………………………………01.07 - 05.07
Drehort …………………………………………………Hürth
Produktion ……Sony Pictures Film und Fernsehproduktions GmbH
Fon ……………………………………………02233 518100
Mail ……………………………………[email protected]
Auftraggeber ………………………………………………RTL
Produzentin ……………………………………Christiane Ruff
Producer ……Imre von der Heydt, Christian Munder, Claus Vincon
Produktionsleitung ………………………………Vera Hartung
Herstellungsleitung ………………………………Angie Schmidt
Drehbuch ………………………………………Paula Roth u.a.
Regie ……………………………………………Richard Huber
Kamera ………………………………Günter Handwerker bvk
Schnitt ………………………………………………Knut Hake
Szenenbild …………………………………Michaela Schumann
Kostümbild ………………………………Claudia Hermbusche
Darsteller ……Wolke Hegenbarth, Nora Binder, Maren Kroymann,
…………………………Gottfried Vollmer, Frederik Hunschede,
……………………………………Sebastian Kroehnert u.v.a.
Mein Traum oder die Einsamkeit ist nie allein
Kinoproduktion, Tragikomödie, DV-Cam, Blow up 35 mm
Ein Mann flieht vor den ewigen Wiederholungen seines Lebens. Auf
einem still gelegten Bahngelände trifft er auf Godot, eine Müllfrau,
die im Abfall der Stadt Zeichen in den weggeworfenen Dingen des
Lebens sammelt. In Erinnerungen, tragischen und komischen Phantasmagorien lässt der Mann – in dieser einen Nacht – sein Leben
Revue passieren. In seinen Visionen trifft er auf die Figuren seines
Lebens: die Ehefrau, die er verlassen hat, seine Freundin, seine Mutter, seinen Großvater.
Drehzeit …………………………………………04.07 - 05.07
Drehort ………Panther Studio/Oberhaching, Landsberg am Lech,
………………………………………Stadttheater Kaufbeuren
Produktionszeit …………………………………03.07 - 09.07
Produktion ……………………………………wtp international
Fon/Fax …………………………………089-64981-112/-312
Internet ………………………………………www.wtpfilm.de
Produzenten ……Patricia Koch, Marina Anna Eich, Roland Reber
Produktionsleitung……………………………Ute Meisenheimer
Herstellungsleitung……………………………Marina Anna Eich
Buch und Regie …………………………………Roland Reber
Kamera……………Jürgen Kendzior, Bene Zirnbauer, Mira Gittner
Beleuchtung ………………Martin Lippert, Christoph Baumann
Ton ………………………………………Simon Meischberger
Schnitt ……………………………………………Mira Gittner
Szenenbild…………………………………………Mira Gittner
Maske …………Cäcilia Müther, Anja Neukert, Simone Neufischer
Casting ………………………………………wtp international
Darsteller…Wolfgang Seidenberg, Mira Gittner, Marina Anna Eich,
64
PRODUKTIONSTELEGRAMM
……………Wolfram Kunkel, Barbara Schmidt, Sabrina Brencher,
…………Andreas Heinzel, Antonio Exacoustos, Sven Thiemann,
………………………………………Torsten Münchow u.v.a.
Mitten im Achten
Fernsehproduktion, Daily-Comedy, 90x23’
Mit einem unverwechselbaren Mix aus Comedy- und Drama-Elementen wird die Geschichte von drei Generationen erzählt: vom Liebesleid und der beruflichen Orientierung vierer WG-Bewohner, von
den jungen verliebten Lokalbetreibern Ossi und Claudia und vom
Familienalltag und den Problemen von Walter, seiner Frau und deren
drei Kindern. Dabei wird der alltägliche Wahnsinn der Großstadt
Wien gnadenlos tragisch und trotzdem urkomisch dargestellt.
Drehzeit …………………………………26.02.07 - 27.07.07
Drehort ………………………………………8.Wiener Bezirk
Produktion…………………………Producers at Work, Satel (A)
Auftraggeber ………………………………………………ORF
Redaktion ……………………………Dr. Andrea Bogad Radatz
Produzenten ……………………Heinz Ambrosch, Christian Popp
Producerin …………………………………………Pia Goden
Produktionsleitung …………………………Herbert Unterberger
Herstellungsleitung ……………………………Friedrich Gruner
Drehbuch …………………Clemens Aufderklamm (Headwriter)
Regie ……………………………Petra Clever, Tina Kriwitz u.a.
Kamera ………………………………………Pascal Naber u.a.
Darsteller …………Gerold Rudle, Verena Scheitz, Max Schmiedl,
………………Angelika Niedetzky, Christoph Fälbl, Iredna Flury,
……………Michael Pascher, Laurenz Rupp, Barbara Kaudelka,
……………………………………………Veronika Poly u.v.a.
Heute heiratet mein Mann
© SWR/epo-film/Stefan Haring
Mondbär (AT)
Zeichentrickserie und Kino-Koproduktion, 16:9, 26x12’ und 1x75’
Ein kleiner Bär liebt den Mond so sehr, dass er ihn sogar vom Himmel holt. Er erlebt mit den Tieren im Wald spannende Abenteuer
und trifft neue Freunde.
Drehzeit …………………………………………02.06 - 10.07
Drehort …………………………………………München u.a.
Produktion ……………………………………ndF, Caligari Film
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………Heribert Beigel
Produzenten ……………Matthias Walther, Gabriele M. Walther
Producerin ………………………………………Gisela Schäfer
Förderung ……………………………………FFA, FFF Bayern
Drehbuch …………………………John Patterson, Mark Slater
……nach einer Buchvorlage von Rolf Fänger und Ulrike Möltgen
Regie ……………………………………………Mike Maurus
Musik ………………………………………Danny Chang u.a.
Mozart in China (AT)
deutsch-österreichisch-chinesische Kino-Koproduktion
Der in Salzburg wohnende Danny und sein gleichaltriger, aus China
stammender Schulkamerad Li Wei dürfen in den Schulferien
gemeinsam zu Li Weis Großvater nach China reisen. Dort ist Danny
der fremde Junge, während Li Wei nun wieder unter seinesgleichen
ist. Aber nicht nur das tägliche Leben einer chinesischen Großfamilie steckt voller Überraschungen: Nachts, wenn die Puppen lebendig werden, begegnet die Marionette Mozart, die aus dem Puppentheater von Dannys Eltern stammt und die in seinem Koffer
nach China mitgereist ist, der Prinzessin Xiao Zhuang, die eine
Hauptrolle im Chinesischen Schattentheater von Li Weis Großvater
spielt. Es ist Liebe auf den ersten Blick. Zum Glück für Großvater
Wang, wie sich noch herausstellen wird, denn das historische Schattentheater steht kurz vor dem finanziellen Ruin.
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
PERSONEN & DATEN
Drehzeit …………………………………bis Anfang Juli 2007
Drehort…………………Hainan (CHN), Salzburg und Umgebung
Produktion ………………………BR, Kick Film, Extrafilm Wien,
………………………………COOP 99 Filmproduktion Wien,
…………………………Kery Huanyu Media Company Beijng
Redaktion ………………………………………Friederike Euler
Produzenten ……………………Jörg Buntschuh, Lukas Stepanik
Förderung ……………………FFF Bayern. ÖFI, Film Fonds Wien,
………………………………Salzburger Land, Stadt Salzburg
Drehbuch…………………………………………Nadja Seelich
Regie …………………………………………Bernd Neuburger
Kamera …………………………………………Thomas Mauch
Darsteller Peter Simonischek, Brigitte Karner, Kaspar Simonischek,
……Marco Yuan, Xueli Yuan, Ming Huang, Mingmei Quan u.v.a.
Nachtschicht – Die Angst (AT)
Fernsehproduktion, Krimireihe
Kommissarin Mimi Hu arbeitet undercover als Näherin bei Markenfälschern. Doch bei einer nächtlichen Razzia gegen die Produktpiraten kann der Chef und Drahtzieher der Fälscherbande Yüksel
Süyleyman entkommen. Kriminalpsychologin Lisa Brenner und Kommissar Teddy Schrader gehen einem anonymen Anruf nach, bei dem
eine Kindesmisshandlung gemeldet wurde. Obwohl sie spüren, dass
zwischen dem Vater André Eggers und seinem Sohn Jonny etwas
nicht stimmt, sind ihnen die Hände gebunden. Dann wird ein ehemaliger Kollege von Eggers ermordet aufgefunden. Die Tatwaffe
gehört dem Sohn des flüchtigen Yüksel Süyleyman, der ein Freund
von Jonny Egger ist. Der Tote wurde kurz vor seiner Ermordung
zusammen mit André Eggers in einem Pub gesehen, doch der hat
ein Alibi.
Drehzeit …………………………………23.04.07 - 31.05.07
Drehort ………………………………Hamburg und Umgebung
Produktion ……………………………………Network Movie
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………………Daniel Blum
Produzent ……………………………………Reinhold Elschot
Buch und Regie ……………………………………Lars Becker
Darsteller ………………Barbara Auer, Armin Rohde, Ken Duken,
……Minh-Khai Phan-Thi, Manuel Cortez, Matthias Brandt u.v.a.
nachtstudio
Fernsehproduktion, je 60’
Drehzeit ……………………………………………fortlaufend
Drehort …………………………Atelier 4, Berliner Union Film
Produktion…………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………Volker Panzer
Produktionsleitung ……………………………Matthias Hervieu
Regie ……………………………………………Hendrik Sachs
Moderation ………………………………………Volker Panzer
Nordwand
Kinoproduktion
Deutschland im Sommer 1936: Toni und Andi sind begeisterte Bergsteiger, die sich seit ihrer Kindheit kennen. Beide sind davon überzeugt, dass sie es schaffen können, die bis dato unbezwungene
Eiger-Nordwand zu besteigen. Mit der Erstbesteigung winkt nicht
nur der ersehnte soziale Aufstieg sondern auch olympisches Gold.
Toni beginnt mit Andi den Aufstieg in die Nordwand, wo sie auf
die Österreicher Willi und Edi treffen. Alles läuft hervorragend und
sie kommen schnell voran. Doch dann verlieren die Bergsteiger die
Kontrolle: das Wetter schwingt um und Willi verletzt sich. Plötzlich
sieht es so aus, als würde mal wieder der Berg gewinnen – und
während in der Nordwand ein dramatischer Kampf ums Überleben
stattfindet, macht sich Tonis Jugendliebe Luise auf, ihn zu retten.
Ein Wettlauf mit der Zeit und den Naturgewalten beginnt.
Drehzeit ……………………………………bis Ende Juni 2007
Drehort Originalschauplätzen in Deutschland, Österreich, Schweiz
Produktion ………Dor Film West, MedienKontor Movie, Dor Film,
ORF, Schweizer Fernsehen, Triluna Film, Majestic Filmproduktion,
………………Lunaris Film- und Fernsehproduktion, BR/Degeto,
Produzenten …………………Boris Schönfelder, Danny Krausz,
……………………………Rudolf Santschi, Benjamin Herrmann
Förderung ……FFF Bayern, Medienboard B-B, Filmstiftung NRW,
………DFFF, Österreichisches Filminstitut, Bundesamt für Kultur,
……………………………………………Zürcher Filmstiftung
Regie ……………………………………………Philipp Stölzl
Darsteller ……Benno Fürmann, Florian Lukas, Johanna Wokalek,
…………………Ulrich Tukur, Simon Schwarz, Georg Friedrich,
……………………………………Roeland Wiesnekker u.v.a.
Notruf Hafenkante (AT)
Fernsehproduktion, Serie, 2. Staffel, 25x44’
Das Einsatzgebiet der Beamten des Polizeikommissariats 21 an der
06/07
KINO & TV
Hamburger Hafenkante reicht vom Hafen, über den berüchtigten
Kiez auf St. Pauli, bis zu den noblen Villen des Hamburger Geldadels in der Elbchaussee. Ihre Polizeiarbeit führt sie auch immer
wieder in das nur einen Steinwurf entfernte Elbkrankenhaus, wo
Polizei und Ärzte Hand in Hand arbeiten. Konflikte sind jedoch vorprogrammiert, wenn die ärztliche Schweigepflicht nicht verletzt werden darf oder der Gesundheitszustand eines Patienten eine Zeugenaussage verbietet.
Drehzeit …………………………………13.03.07 - 20.04.08
Drehort ………………………………………………Hamburg
Produktion …………………………Studio Hamburg Produktion
Fon/Fax …………………………………040 6688-5620/-5222
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………Matthias Pfeifer, Katharina Görtz
Produzent ……………………………………Michael Lehmann
Producerin ……………………………………………Ines Karp
Produktionsleitung ………………………………Till Derenbach
Herstellungsleitung ……………………………Sibylle Maddauss
DrehbuchDavid Ungureit, Jochim Scherf, Marc u. StephanieBlöbaum
Regie …………………………………………Peter Welz u.a.
Kamera ……………………………………Guntram Franke u.a.
Dramaturgie ………………Martina Lebküchner, Michael Albers
Ton ………………………………………………Ulf Erismann
Szenenbild …………………………………………Axel Werner
Kostümbild ………………………………………Mario Gehrig
Darsteller ………Thomas Scharff, Frank Vockroth, Sanna Englund,
…………Rhea Harder, Fabian Harloff, Peer Jäger, Harald Maack,
………Marie-Lou Sellem, Maike Bollow, André Willmund u.v.a.
Ossi’s Eleven Regisseur Oliver Mielke mit seinem Kameramann Thomas Wittmann
© UniversumFilm
Ossis’s Eleven
Kinoproduktion, Komödie
Der Versuch, seinen Boss um eine LKW-Ladung zu prellen, hat Speditionsfahrer Oswald ein Jahr seines Lebens und den Job gekostet.
Nun geht es zurück nach Hause in den Plattenbau. Da kommt es
wie gerufen, dass Oswalds Kumpel Karl von Pokalen zu berichten
weiß, die aus alten D-Mark-Münzbeständen hergestellt werden. In
der Eisengießerei am Stadtrand lagern regelmäßig alte Münzbestände im Wert von mehreren hunderttausend D-Mark zur Weiterverarbeitung – quasi unbewacht. Da das alte Münzgeld noch immer
umgetauscht werden kann, ein kleiner, aber sicherer Coup. Während Karl noch über Oswalds Naivität lacht, beginnt der bereits, seinen Plan in die Tat umzusetzen. In einer Reihe ebenso tragischer
wie absurder Situationen rekrutiert er ein Team, das vom gedopten
Sportler bis hin zum verhassten Ex-Stasi-Mann nicht unterschiedlicher sein könnte.
Drehzeit …………………………………………03.07 - 05.07
Drehort……………………………………Wolfen, Silbitz, Erfurt
Produktion …Entertainment Factory Film- und Fernsehproduktion
Produzent…………………………………………Oliver Mielke
Förderung ……………………………MDM, FFF Bayern, DFFF
Produktionsleitung ……………………………Kathrin Laugalies
Aufnahmeleitung ……………………………………Jakob Vogt
Drehbuch …………………………Philip Kaetner, Oliver Mielke
Regie ……………………………………………Oliver Mielke
Kamera………………………………………Thomas Wittmann
Ton ………………………………………………Robert Brunn
Schnitt …………………………………………Günther Kurth
Szenenbild …………………………………………Fritz Kuffner
Kostümbild…………………………………………Heike Weng
Maske ……Irene Reinhardt, Juliane Hübner, Anja Frankenhäuser
DarstellerTim Wilde, Stefan Jürgens, Andreas Giebel, Manfred Möck,
…………Helmfried von Lüttichau, Götz Otto, Michael Brandner,
………………Sascha Schmitz, Michael Habeck, Jule Ronstedt,
……………………Karoline Eichhorn, Collien Fernandez u.v.a.
06/07
PERSONEN & DATEN
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Ostsee-Schnauzen
Fernsehproduktion, Dokusoap, 20x43’
Im Rostocker Zoo, dem größten zoologischen Garten an der Nordund Ostseeküste, haben 1500 Tiere aus aller Welt eine neue Heimat gefunden.
Drehzeit …………………………………bis Anfang Juli 2007
Drehort ……………………………………………Zoo Rostock
Produktion……………………………………………spiegel tv
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion …………Dr. Renate Marel, Ellen Lannois, Jörg Hinners
Produktionsleitung ………………………………Dirk Pommer
Buch und Regie ………………Sascha Dünnebacke, Steffi Cassel
Kamera ……………………………………………Axel Thiede
Peru – Das Fest des Schneesterns (AT)
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm
Drehzeit …………………………………………………06.07
Drehort ……………………………………………………Peru
Produktion …………………………………………Filmquadrat
Auftraggeber…………………………………………SWR, Arte
Produzent …………………………………Thomas Wartmann
Buch und Regie ……………………………Thomas Wartmann
Plastik Planet
Dokumentarfilm
Dokumentation über die Welt des Plastik in der wir uns tagtäglich
bewegen. Überall auf der Welt türmen sich Berge von Müll und zwischen Los Angeles und Hawai gibt es einen Strudel aus Plastikmüll
von der Größe Zentraleuropas, der frühestens in 500 Jahren zerfällt. Die Meere enthalten bereits jetzt mehr Plastik als Plankton.
Drehzeit …………………………………27.03.07 - 08.07.07
Drehort ………………………………………………weltweit
Produktion …………………………Brandstorm Entertainment
Förderung ………………………………Hessen Invest Film, FFA
Regie ……………………………………………Werner Boote
Polizeiruf 110 – Letzter Halt
Fernsehproduktion, Krimireihe, je 90’
Der Zivilfahnder Häfner wird mit seiner Dienstwaffe ermordet. Die
Kommissare Schmücke und Schneider finden heraus, dass die Fahndungsmethoden Häfners nicht ganz sauber waren. U.a. hatte er mit
der Ehefrau einer Zielperson ein Verhältnis angefangen. Was hielt
seine Verlobte davon?
Drehzeit …………………………………03.05.07 - 04.06.07
Drehort ……………………………………Halle an der Saale
Produktion………………………………………Saxonia Media
Auftraggeber ……………………………………………MDR
Redaktion ………………………………………Wolfgang Voigt
Produzentin ………………………………Dr. Susanne Wolfram
Produktionsleitung …………………Michael Schmidt, Elke Lepke
Herstellungsleitung …………………………………Sven Sund
Drehbuch ………………………………………Clemens Berger
Regie …………………………………Wolfgang Münstermann
Kamera …………………………………Axel Rothenburg bvk
Darsteller………Jaecki Schwarz, Wolfgang Winkler, Katerin Jacob,
………………………………Marie Gruber, Simon Böer u.v.a.
Post Mortem
Fernsehproduktion, Drama-Serie, 2. Staffel, 8x46’, 16mm
Ob kaltblütiger Mord oder tragischer Unfall, für die Ärzte geht es
in ihrer forensischen Arbeit um die Suche nach der Wahrheit. Auch
wenn die manchmal nur schwer zu ertragen ist.
Drehzeit …………………………………………04.07 - 09.07
Drehort ……………………………………………………Köln
Produktion ……Sony Pictures Film und Fernsehproduktions GmbH
Fon ……………………………………………02233 518100
Mail ……………………………………[email protected]
Auftraggeber ………………………………………………RTL
Produzentin ……………………………………Christiane Ruff
Producerin ………………………………………Elke Luhmann
Produktionsleitung………………………………Reinhild Gräber
Herstellungsleitung ………………………………Angie Schmidt
Drehbuch …………………………………Lorenz Lau-Uhle u.a.
Regie ………………………………………Thomas Jauch u.a.
Kamera …………………………………………Jan Fehse u.a.
Szenenbild ……………………………………Roland Wimmer
Darsteller …Hannes Jaenicke, Anne Cathrin Buhtz, Charly Hübner,
……………………Mirko Lang, Therese Hämer, Tilo Nest u.v.a.
Prinzessin Lillifee
Kino-Koproduktion, Zeichentrickfilm, 1x70’
Drehzeit ……………………………………bis Sommer 2008
Drehort ……………………………München, NRW, Hongkong
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
Produktion …ndF, Caligari Film, Universum Film, Beta Film, WDR
Produzenten…………………Frank Piscator, Gabriele M. Walther
Producerin ………………………………………Gisela Schäfer
Förderung …………………………Filmstiftung NRW, FFA, DFFF
Drehbuch …………………………………………Mark Slater
……………………nach den Büchern von Monika Finsterbusch
Prinzipiell und überhaupt
Fernsehproduktion, Komödie, 16mm
Alter schützt vor Jugend nicht, und auch ein Richteramt nicht vor
einer Strafversetzung. Lena kehrt in die Provinz zurück, die sie vor
dreißig Jahren fluchtartig verlassen hat.
Drehzeit …………………………………04.06.07 - 13.07.07
Drehort …………………………………Fulda und Umgebung
Produktion ……………………………………………filmpool
Fon……………………………………………0221 92159910
Auftraggeber ………………………………………ARD Degeto
Redaktion ………………………………………Claudia Grässel
Produzent …………………………………Hermann Kirchmann
Produktionsleitung …………………………………Armin Mahr
Herstellungsleitung ………………………………Lutz Weidlich
Aufnahmeleitung ………………………Thomas König-Mendler
Drehbuch ………………Sebastian Andrae, Hermann Kirchmann
Regie …………………………………………Zoltan Spirandelli
Regie-Assistenz…………………………………Kai Meyer-Ricks
Kamera ……………………………………Charly F. Koschnick
Szenenbild ……………………………………Ulrich Bergfelder
Kostümbild ……………………………………Daniela Thomas
Casting ………………………………………Uljana Havemann
Darsteller………………Michaela May, Fritz Karl, Vadim Glowna,
………………………………Oliver Breite, Anna Schudt u.v.a.
Ossi’s Eleven
© UniversumFilm
Ramstein – Das durchstoßene Herz
Fernsehproduktion
70 Menschen starben, 450 wurden schwer verletzt, als am
28.08.1988 bei einem Flugtag auf der US-Airbase Ramstein Militärflugzeuge einer italienischen Kunstflugstaffel zusammenstießen
und in die Zuschauermenge stürzten. Zahlreiche Opfer und Angehörige leiden noch heute unter schweren körperlichen und seelischen Beeinträchtigungen. – Der Film stellt das Unglück aus der
Perspektive der Betroffenen dar.
Drehzeit …………………………………………seit Juni 2007
Drehort …………………………………………………NRW
Produktion …………20:15 Film- & Fernsehproduktion, Telepool
Fon……………………………………………0221 48490880
Mail…………………………………………[email protected]
Auftraggeber ………………………………………Arte, WDR
Produzent …………………………………Martin Zimmermann
Förderung ……………………………………Filmstiftung NRW
Drehbuch ………………………………Holger Karsten Schmidt
Regie …………………………………………Stephan Wagner
Darsteller ………Armin Rohde, Nadja Uhl, Thomas Heinze u.v.a.
Reläxx
Fernsehproduktion, Magazin
Drehzeit ……………………………………………fortlaufend
Produktion …………………………………UFA Entertainment
Auftraggeber ……………………………………………KI.KA
Redaktion ……Eckart Schlafmann, Stephanie Probst, Alexa Voss
Produzent ………………………………………Harry Goering
Executive Producer …………………………………Bodo Freudl
Senior Producerin ………………………………Christine Ledig
Produktionsleitung ………………………………Holger Terton
Herstellungsleitung ……………………………Andreas Wamsler
65
KINO & TV
Rennschwein Rudi Rüssel – Die Serie
Fernsehproduktion, Serie
Der Weg zu einer deutsch-türkischen Patchworkfamilie ist nicht
leicht, stellen Fritz , sein Vater Daniel, die Ärztin Semra und ihre
Töchter Melinda und Ayla leidvoll fest. Wenn mitten im Aufeinanderprallen der Kulturen obendrein das kleine Schweinchen Rudi
Rüssel für Turbulenzen sorgt, ist das Chaos perfekt!
Drehzeit …………………………………12.06.07 - 07.10.07
Drehort ………………………………………Bergisches Land
Produktion ………………………………………Relevant Film
Fon/Fax……………………………040 4132710 / 040 445277
Auftraggeber ………………………………………WDR, ARD
Redaktion ………………………………Dr. Wolfgang Wegmann
Produzentin …………………………………Heike Wiehle-Timm
Producer ………………………………………Karsten Willutzki
Produktionsleitung …………………………………Frank Horak
Aufnahmeleitung …………………………………Detlev Jansen
Drehbuch …………………………Gabriele Kob, David Ungureit
Regie ………………………Rolf Wellingerhof, Wolfgang Groos
Regie-Assistenz………………………………Antje Wellingerhof
Kamera …………………………Chris Rowe, Harald Cremer bvk
Kamera-Assistenz ………………………………Matthias Fuchs
Ton …………………………………………Bernd Hackmann
Schnitt…………………………Barbara Hennings, Ulrike Leipold
Szenenbild……………………………………………Ellen Latz
Kostümbild ……………………………………Gurli Thermann
Casting …………………Outcast (Clemens Erbach, Thomas Biel)
Kindercasting …………………………………Lale Nalpantoglu
Darsteller ………Martin Lindow, Ilknur Boyraz, Peter Franke u.v.a.
Rosamunde Pilcher – Der Mann meiner Träume
Fernsehproduktion, Drama, 16:9, 1x90’
Drehzeit …………………………………24.04.07 - 25.05.07
Drehort …………………England, Exeter, Torbay und Umgebung
Produktion ……………………………………FFP New Media
Fon/Fax ……………………………………089 383928-0/-40
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ………………Dr. Claus Beling, Andrea Klingenschmitt
Produzenten ……………………Heidi Ulmke, Michael Smeaton
Producerin ………………………………Vanessa Lackschéwitz
Produktionsleitung…………………………………Petra Lüdeke
Herstellungsleitung ………………………………Beate Balser
Produktionsleitung…………………………………Petra Lüdeke
Herstellungsleitung ………………………………Beate Balser
Aufnahmeleitung ……………………………Martina Hoffmann
Drehbuch …………………………………………Marlis Ewald
……………………nach einer Vorlage von Rosamunde Pilcher
Regie ……………………………………………Dieter Kehler
Regie-Assistenz………………………………………Jörg Slotty
Kamera ……………………………………Hartmut Lange bvk
Kamera-Assistenz ……………………………Marco Müller bvk
Beleuchtung ………………………………Wolfgang Erdmann
Ton ……………………………………………Jürgen Meseck
Musik ………………………………………Richard Blackford
Schnitt ………………………………………Britta H. Thomas
Schnitt-Assistenz ………………………………Tobias Materna
Szenenbild ……………………………………Chris Thompson
Kostümbild ……………………………………Claudia Kühlke
Maske ………………………Kerstin Kreutzer, Stefanie Baumann
Postproduktion …………………………………Michaela Krauß
Casting ………………………………………Michael Ludwig
Darsteller Eva Maria Grein, Matthias Schloo, Volker Lechtenbrink,
…………………Michaela May, Siemen Rühaak, Anian Zollner,
…………………………Nicola Ransom, Phoenix Rodloff u.v.a.
Rosamunde Pilcher – Nebel über Baltimor
Fernsehproduktion, Drama, 16:9
Drehzeit …………………………………12.06.07 - 12.07.07
Drehort …………………………………………………Irland
Produktion ……………………………………FFP New Media
Fon/Fax ……………………………………089 383928-0/-40
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ………………Dr. Claus Beling, Andrea Klingenschmitt
Produzenten ……………………Heidi Ulmke, Michael Smeaton
Producerin ………………………………Vanessa Lackschéwitz
Produktionsleitung …………………………………Elvira Bolz
Das Formular für das Produktionstelegramm:
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
Tagesaktuelle News und Newsletter
66
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Herstellungsleitung ………………………………Beate Balser
Drehbuch …………………………………………Marlis Ewald
……………………nach einer Vorlage von Rosamunde Pilcher
Regie…………………………………………Andreas Niessner
Postproduktion …………………………………Michaela Krauß
Casting ……………………Dream Team Munich, Steven Sikder
Rosamunde Pilcher – Pfeile der Liebe
Fernsehproduktion, Drama, 16:9
Drehzeit …………………………………05.06.07 - 05.07.07
Drehort …………………England, Exeter, Torbay und Umgebung
Produktion ……………………………………FFP New Media
Fon/Fax ……………………………………089 383928-0/-40
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ………………Dr. Claus Beling, Andrea Klingenschmitt
Produzenten ……………………Heidi Ulmke, Michael Smeaton
Producerin ………………………………Vanessa Lackschéwitz
Produktionsleitung …………………………………Elvira Bolz
Herstellungsleitung ………………………………Beate Balser
Drehbuch…………………………………………Christian Lyra
……………………nach einer Vorlage von Rosamunde Pilcher
Regie …………………………………………John Delbridge
Kamera …………………………………………Nicolas Joray
Postproduktion …………………………………Michaela Krauß
Casting ……………………Dream Team Munich, Steven Sikder
Filmschausp
Schule
Berlin
60x85 1c
Rosamunde Pilcher – Sieg der Liebe
Fernsehproduktion, Drama, 16:9
Drehzeit …………………………………05.06.07 - 05.07.07
Drehort …………………England, Exeter, Torbay und Umgebung
Produktion ……………………………………FFP New Media
Fon/Fax ……………………………………089 383928-0/-40
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ………………Dr. Claus Beling, Andrea Klingenschmitt
Produzenten ……………………Heidi Ulmke, Michael Smeaton
Producerin ………………………………Vanessa Lackschéwitz
Produktionsleitung…………………………………Petra Lüdeke
Herstellungsleitung ………………………………Beate Balser
Aufnahmeleitung ……………………………Martina Hoffmann
Drehbuch ………………………………………Gabriele Kister
……………………nach einer Vorlage von Rosamunde Pilcher
Regie ……………………………………………Dieter Kehler
Regie-Assistenz………………………………………Jörg Slotty
Kamera ……………………………………Hartmut Lange bvk
Kamera-Assistenz ……………………………Marco Müller bvk
Beleuchtung ………………………………Wolfgang Erdmann
Ton ……………………………………………Jürgen Meseck
Schnitt ………………………………………Britta H. Thomas
Schnitt-Assistenz ………………………………Tobias Materna
Szenenbild ……………………………………Geoff Stainthorp
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
PERSONEN & DATEN
Kostümbild ……………………………………Claudia Kühlke
Maske ………………………………………Stefanie Baumann
Postproduktion …………………………………Michaela Krauß
Casting ……………………Dream Team Munich, Steven Sikder
Rote Rosen
Fernsehproduktion, Telenovela, 2. Staffel, 200x48’, Beta SP
Wird es Petra noch bereuen, dass sie ihren untreuen Ehemann Thomas aus dem Haus geworfen hat? Was wird aus dem zarten Pflänzchen des Glücks mit Jugendfreund Nick, der ihretwegen seine Frau
Lynn verlassen will? Wird ihre Tochter Tanja das Trauma der Fehlgeburt und ihre Eifersucht überwinden? Kann sich ihre Schwester
Jule endlich entscheiden, was sie wirklich will? Wird Petras beste
Freundin Alice die Schicksalsprüfung durch die Krankheit Krebs
bestehen und Marcs Liebe akzeptieren? Welche Intrigen denkt sich
Miriam noch aus, um ihre Beziehung mit Thomas zu retten?
Drehzeit …………………………………21.08.06 - 27.07.07
Drehort ………………………………Lüneburg und Umgebung
Produktion …………Studio Hamburg Traumfabrik Niedersachsen
Auftraggeber………………………………………………ARD
Redaktion …………………Dr. Bernhard Gleim, Gudula Ambrosi
Produzentin …………………………………Claudia Schröder
Producer …………………………………Seth Hollinderbäumer
Produktionsleitung ……………………………………Kai Pegel
Herstellungsleitung ……………………………Holger Heinßen
Drehbuch ………Heike Brückner von Grumbkow, Jörg Brückner,
………………………………………Cornelia Deil-Sanoh u.a.
Regie ………………Christa Mühl, Mattes Reischel, Marc Tiedke,
…………………………………………Brigitta Dresewski u.a.
Kamera ………………Michael Westhofen (Kamera Supervisor),
……………………Ulli Köhler (DOP-Außen), Rainer Nolte u.a.
Ton ………………………………………………Edgar Nottorf
Schnitt ……………………………Claudia Effner, Lars Mikolai
Szenenbild…………………………Olaf Rehann, Dirk Holzheuer
Kostümbild ………………………………………Stefanie Jauß
Musik …………………………………………Detlef Petersen
Darsteller …………Angela Roy, Gerry Hungbauer, Joachim Raaf,
………Caroline Grothgar, Anna Lena Claas, Kim-Sarah Brandts,
……………Janette Rauch, Jan Hartmann, Sarah Maria Besgen,
……………………………………Johanna Bönninghaus u.v.a.
Sandkastenkrieger (AT)
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm, 1x90’
Drehzeit …………………………………………bis Juli 2007
Drehort ………………………………………………Hamburg
Produktion …………Fruitmarket Kultur und Medien, Florianfilm
Auftraggeber …………………………………………ZDF, Arte
Redaktion …………………………………………Anne Even
Producer …………………………………………André Schäfer
Produktionsleitung …………………………………Oliver Bätz
Buch und Regie ………………………………Arne Birkenstock
Kamera …………………………………………Mark Motzko
Schloss Einstein
Fernsehproduktion, Kinderserie (weekly), 428x25’
Drehzeit ……………………………………………fortlaufend
DrehortFernsehzentrum Babelsberg, Berlin, Potsdam und Umgebung
Produktion ………………………Askania Media Filmproduktion
Auftraggeber ………………………………………ARD, KI.KA
Redaktion………………Christa Streiber, Dr. Wolfgang Wegmann
Produzent ……………………………………Martin Hofmann
Producerin ………………………………………Ceylan Yildirim
Produktionsleitung ………………………………Peter Rothkopf
Dramaturgie …………………Hans-Rainer Mihan, Georg Struck
Regie ………………Gunter Krää, Renata Kaye, Klaus Kemmler
Kamera……………Helmut Fischer, Fritz Poppenberg, Aicke Fricke
Ton ……………………………………………Jerzy Misiewicz
Schnitt …………………………Mathias Paduch, Turgay Uygur
Szenenbild …………………………………………Jörg Arnold
Kostümbild …………………………………Christine Seehofer
Darsteller ………Joanna Eichhorn, Paul Niemann, Jojo Schöning,
…………………Sandrina Zander, Laura Stahnke, Ronja Prinz,
……………………Paula Schramm, Shalin Tanita Rogall u.v.a.
Sechserpack
Fernsehproduktion, Sketch-Comedy, Video, 5. Staffel, 13x24’
Drehzeit …………………………………………05.07 - 08.07
Drehort ……………………………………………………Köln
Produktion ……Sony Pictures Film und Fernsehproduktions GmbH
Fon ……………………………………………02233 518100
Mail ……………………………………[email protected]
Auftraggeber ……………………………………………Sat.1
Produzentin ……………………………………Christiane Ruff
06/07
KINO & TV
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Producer ………………………………………Johannes Ernst
Produktionsleitung ………………………………Claudia Hodel
Herstellungsleitung ………………………………Angie Schmidt
Regie …………Dirk Nabersberg, Erik Polls, Martin Przyborowski
Kamera…Thomas von Kreisler bvk, Andreas Zickgraf, Tom Fechner
Ton …………………………………………Georg Schildhauer
Schnitt ………………………………………Steffen Wimmers
Szenenbild …………………………………………Anke Pagels
Kostümbild ……………Judith von der Burg, Kerstin Westermann
Darsteller ……………Emily Wood, Nina Vorbrodt, Shirin Soraya,
…………………Hanno Friedrich, Mirco Reseg, Thomas M. Held
Servus Hansi Hinterseer aus Tessin
Fernsehproduktion, Musikfilm, XDCAM
Drehzeit …………………………………………04.07 - 05.07
Produktionszeit …………………………………04.07 - 05.07
Drehort ……………………………………………Tessin (CH)
Produktion ………………………………………Interspot Wien
Fon …………………………………………0043 1 80120-0
Auftraggeber …………………………………………ARD, ORF
Produzent ………………………………………Rudolf Klingohr
Produktionsleitung ……………………………Othmar Keplinger
Aufnahmeleitung …………………………………Gitti Recher
Drehbuch ……………………………………………Edi Ehrlich
Regie ……………………………………………Stephan Pichl
Regie-Assistenz ………………………………Andrea Albrecht
Kamera ……………………………………Stephan Mussil aac
2nd Unit Kamera ………………………………René Rothkopf
Kamera-Assistenz ………………………………Oliver Schneider
2nd Unit Kameraassistenz …………………………Petra Plank
Beleuchtung ………………………………………Erich Mang
Ton ………………………………………………Franz Moritz
Maske…………………………………………Barbara Asanger
Darsteller ………………………………Hansi Hinterseer u.v.a.
SOKO 5113
Fernsehproduktion, Krimi-Serie, 30. Staffel, je 45’, 16:9
Drehzeit …………………………………28.03.07 - 15.05.07
Drehort ………………………………München und Umgebung
Produktion ……………………UFA Film- und Fernsehproduktion
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………Axel Laustroer
Produzent ………………………………………Norbert Sauer
Producer …………………………………Daniel van den Berg
Produktionsleitung ………………………………Jochen Kather
Herstellungsleitung ………………………………Eike Hendrich
Drehbuch …………………………Klaus Tegtmeyer, Conny Lens
Regie ……………………………………………Peter Stauch
Kamera ……………………………………Christoph Dammast
Darsteller ……Wilfried Klaus, Hartmut Schreier, Michel Guillaume,
……………………………………………Bianca Hein u.v.a.
Kolibris – Edelsteine der Anden
© ZDF / Jim Clare
SOKO Kitzbühel
Fernsehproduktion, Krimi-Serie, 7. Staffel, 1x90’, 16x45’, 16:9
Wieder führen die Recherchen quer durch die grandiose Ferienregion rund um die noble, kleine Alpen-Metropole, ihre sportlichen
und gesellschaftlichen Events, zu den Menschen, die dort leben und
arbeiten und zu den Reichen und Schönen, die sich dort zeigen. Als
Hobby-Detektive betätigen sich wieder die Gräfin Schönberg mit
ihren Verbindungen in die besten Kreise und der Vater von Kommissarin Karin Kofler, der Gastronom Hannes Kofler, mit ihren
humorvollen Einfällen zur Lösung der Fälle.
Drehzeit …………………………………20.02.07 - 08.11.07
Drehort ………………………………Kitzbühel und Umgebung
Produktion ……………………beo-Film- und Fernsehproduktion
06/07
Auftraggeber …………………………ORF, ZDF, ZDF-Enterprises
Redaktion ……………Helmut Fürthauer, Dr. Stephan Wiesehöfer
Produzent ………………………………………Helmuth Dimko
Produktionsleitung …………………………Gilbert Petutschnig
Drehbuch ……Ralph Werner, Martin Ambrosch, Hannes Wirlinger,
……………Karl Benedikter, Eva Rossmann, Hermann Schmied,
………………………………Gabriele Sindler, Bernhard Schärfl
Regie……Michael Zens, Gerald Liegel, Regina Huber, Fabian Eder
Musik ……………………………………………Martin Grassl
Darsteller ………Kristina Sprenger, Andreas Kiendl, Ferry Öllinger,
…………Christine Klein, Andrea l’Arronge, Heinz Marecek u.v.a.
SOKO Wismar
© ZDF / Marc Meyerbröker
SOKO Leipzig
Fernsehproduktion, Krimi-Serie, 8. Staffel, 20x45’
Drehzeit …………………………………31.01.07 - 17.12.07
Drehort …………………………………Leipzig und Umgebung
Produktion………………………………UFA Fernsehproduktion
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion………………………………………Matthias Pfeifer
Produzenten…………………………Norbert Sauer, Jörg Winger
Produktionsleitung ……………………………Harald Reinhold
Herstellungsleitung ………………………………Eike Hendrich
Drehbuch ……………Eva Zahn, Volker A. Zahn, Heike Rübbert,
…………………Frank Koopmann, Roland Heep, Mike Bäumle,
……………………………………………Markus Hoffmann
Regie ………………………………………Michel Bielawa u.a.
Kamera ……………………………………Tobias Schmidt u.a.
Darsteller ………………Andreas Schmidt-Schaller, Marco Girnth,
…………………………Melanie Marschke, Tyron Ricketts u.v.a.
SOKO Wien
Fernsehproduktion, Krimiserie, 3. Staffel, 16:9, 12x45’
Als Spezialeinheit der Wasserschutzpolizei hat die SOKO Wien ihren
Stützpunkt im Wiener Hafen, der als Schnittpunkt internationaler
Handels- und Verkehrswege auch zwielichtige Gestalten anzieht
und der SOKO knifflige Fälle zu lösen aufgibt. Sie bekommt es mit
Mord, Menschenschmuggel, Geiselnahmen u.v.m. zu tun.
Drehzeit …………………………………21.05.07 - 21.09.07
Drehort …………………………………Wien und Umgebung
Produktion …………………………………Almaro, Satel Film
Auftraggeber …………………………………………ZDF, ORF
Redaktion ……………………Silvia Lambri, Alexander Vedernjak
Produzent …………………………………Heinrich Ambrosch
Producer …………………………………………Michael Hild
Förderung ………Fernsehfonds Austria, Filmfonds Wien, Land NÖ
Produktionsleitung ………………………………Brigitte Hirsch
Herstellungsleitung ……………………………Friedrich Gruner
Drehbuch…Axel Götz, Susanne Beck, Thomas Eifler, Mike Majzen,
……………………Remy Eyssen, Johannes Dräxler, Kerstin Luise
………………………………………Neumann, Sascha Bigler
Regie ………Erhard Riedlsperger, Matthias Steurer, Erwin Keusch
Kamera………………………………………Kai Longolius u.a.
Darsteller …………Gregor Seberg, Stefan Jürgens, Dietrich Siegl,
……………………………Mona Seefried, Lilian Klebow u.v.a.
SOKO Wismar
Fernsehproduktion, Krimi-Serie, 5. Staffel, 20x45’
Kriminaloberkommissar Sven Herzog hat sich gut in Wismar eingelebt und bildet zusammen mit seiner Kollegin Katrin Börensen und
dem Revierchef Jan Reuter ein erfolgreiches Ermittlerteam. Auch in
Zukunft werden diese Drei eng zusammen arbeiten. Unterstützt
werden sie von ihrer finnischen Kollegin Leena Virtanen, die mit
ihrer unkonventionellen Art und ihrer besonderen Sichtweise einen
ganz eigenen Humor beisteuert.
Drehzeit ………………………………bis Ende Oktober 2007
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
PERSONEN & DATEN
Drehort …………………………Wismar und Umgebung, Berlin
Produktion …………………………………Cinecentrum Berlin
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………Dirk Rademacher
Produzentin ………………………………Dagmar Rosenbauer
Producerin ………………………………………Britta Hansen
Produktionsleitung ………………………………Thomas Dierks
Herstellungsleitung …………………………Andreas Knoblauch
Drehbuch ………Dr. Rainer Berg, Oke Stielow, Hans-Henner Hess,
………………………Sabine Pochhammer,Kris Karathomas u.a.
Regie …Oren Schmuckler, Micaela Zschieschow, Dirk Pientka u.a.
Kamera Voxi Bärenklau, Constantin Kesting bvk, Thomas Wagner
Ton ………………………………………Jochen Hergersberg
Schnitt ………………………Vessela Martschewski, Lars Jordan
Szenenbild …………………………………………Erik Rüffler
Kostümbild ………………………………………Hella Toersiep
Darsteller …Claudia Schmutzler, Michael Härle, Udo Kroschwald,
………………………………Li Hagman, Dominic Boeer u.v.a.
Stolberg
Fernsehproduktion, Krimireihe, 8 Folgen
Drehzeit ……………………………………bis Sommer 2007
Drehort ……………………………Düsseldorf und Umgebung
Produktion…………Network Movie Film- und Fernsehproduktion
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………………Sabine Groß
Produzenten ……………………Reinhold Elschot, Bettina Wente
Regie ……………………Ulrich Zrenner, Markus Imboden u.a.
Darsteller ………Rudolf Kowalski, Aurel Manthei, Victoria Mayer,
………………Axel Milberg, Christoph M. Orth, Ulrike Kriener,
……………………………Johannes Zirner, Pauline Knof u.v.a.
Sturm der Liebe
Fernsehproduktion, Serie, je 45’
Liebe, Macht, Intrigen und Freundschaft – im oberbayerischen FünfSterne-Hotel Fürstenhof dreht sich alles um große Emotionen: Während sich Miriam nicht klar darüber ist, ob ihr Herz tatsächlich für
Robert schlägt, rätselt Elisabeth, wie sie ihrem Sohn Felix gegenübertreten soll, den sie als Baby zur Adoption freigab. Währenddessen steht Werner Saalfeld zwischen zwei Frauen: der attraktiven
Barbara von Heidenberg und seiner tot geglaubten Gattin Charlotte, und der taffe Geschäftsführer Lars scheint tatsächlich sein
Herz an die adrette Viktoria zu verlieren.
Drehzeit ……………………………………………fortlaufend
Drehort ……………Bavaria Film, Geiselgasteig und Umgebung
Produktion…………………………………………Bavaria Film
Auftraggeber ………………………………………ARD Degeto
Redaktion ……………Dr. Wolfgang Wegmann, Iris Kannenberg
Produzentin ………………………………………Bea Schmidt
Produktionsleitung ……………………………Hanka Weiszflog
Chefautor…………………………………………Dr. Peter Süß
Entwicklungsautor …………………………………Malte Otten
Outline-Editoren …………Olaf Köhler, Tobias Rose, Sophie Schulz
Buchdramaturgie Annette Bott, Constantin Kilian, Silke Nikowski,
……………………………………………Stefanie Oestreich
Regie ……Klaus Knoesel, Siegi Jonas, Carsten Meyer-Grohbrügge,
………………Stefan Jonas, Jürgen R. Weber, Dietmar Gassner,
…………………………………………Markus Schmidt-Märkl
Kamera ………………………………………Marc Liesendahl
Darsteller ………Inez Björg David, Lorenzo Patané, Antje Hagen,
…………………Sepp Schauer, Dirk Galuba, Judith Hildebrandt,
………………Jan van Weyde, Susanne Huber, Christof Arnold,
…………………Nicola Tiggeler, Michael Zittel, Martin Gruber,
…………………Mirja Mahir, Susan Hoecke, Dominique Siassia,
…………………………………………Arthur Galiandin u.v.a.
Tanz mit der Zeit (AT)
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm, 1x85’
Vier ehemalige Tänzer aus Leipzig im Alter zwischen 65 und 80 Jahren – vier Persönlichkeiten, die viel geleistet haben – wagen noch
einmal einen Neuanfang. Sie kehren zurück auf die Bühne und tanzen. Tanzen ist für die Protagonisten nicht nur ein Beruf gewesen,
sondern ein Lebensgefühl. Und dieses Gefühl in ihrem Leben haben
sie sich zurück geholt. Monatelang haben sie geprobt und feiern
nun mit ihrem Stück »Zeit – Tanzen seit 1927« große Erfolge vor
ausverkauftem Haus in Leipzig und als Gastspiel auch in Berlin.
Drehzeit …………………………………………11.06 - 05.07
Drehort ……………………………………Leipziger Oper u.a.
Produktion………………………………ma.ja.de.film, ZDF, Arte
Redaktion ………………………………………Annegret Even
Produzent ………………………………………Heino Deckert
Förderung ……………………Mitteldeutsche Medienförderung,
…………………………Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
67
KINO & TV
Produktionsleitung ……………Sebastian Gassner, Meike Martens
Buch und Regie …………………………………Trevor Peters
Kamera ………………………………………Niels Bolbrinker
Protagonisten ……………………Ursula Cain, Horst Dittmann,
…………………………………Christa Franze, Siegfried Prölß
Tatort – Ausweglos (AT)
Fernsehproduktion, Krimi-Serie, 16mm, 1x90’
Die neuen Leipziger Tatort-Kommissare Eva Saalfeld und Andreas
Keppler ermitteln den Mordfall an Susanne Körting. Es stellt sich
heraus, dass sie kurz vor ihrem Tod ein Kind entbunden hat. Ihr
Ehemann, von dem sie sich getrennt hatte, hatte diese Tatsache verschwiegen. Susanne Körting hatte es allerdings mit der ehelichen
Treue nicht so genau genommen. Von dem Baby fehlt jede Spur.
Drehzeit …………………………………15.05.07 - 04.06.07
Drehort …………………………………Leipzig und Umgebung
Produktion………………………………………Saxonia Media
Auftraggeber ……………………………………………MDR
Redaktion …………………………………………Sven Döbler
Produzent ……………………………………………Jan Kruse
Produktionsleitung ………………………………Ulrike Zirzow
Herstellungsleitung ……………………………Michael Schmidt
Drehbuch ………………………………………Andreas Pflüger
Regie ………………………………………………Hajo Gies
Kamera ……………………………………Thomas Etzold bvk
Darsteller …Simone Thomalla, Martin Wuttke, Swetlana Schönfeld,
Hinnerk Schönemann, Andreas Borcherding, Matthias Matschke,
…………………………Oliver Stokowski, Inka Friedrich u.v.a.
Tatort – Das tote Kind
Fernsehproduktion, Krimi-Serie, 16mm, 1x90’
Als Patrick nach Hause kommt, findet er seine Frau Tamara am Bettchen ihrer drei Monate alten Zwillinge – Leon, einer der beiden
Säuglinge, ist tot. Patrick, der glaubt, dass seine Frau dem Baby
etwas angetan hat ruft die Polizei. Er erzählt den Kommissaren
Charlotte Sänger und Fritz Dellwo, dass bereits ihr erstes Kind, Lina,
nach wenigen Wochen tot in der Wiege lag. Die Todesursache blieb
damals ungeklärt. Der Fall um das tote Kind ist heikel – das Schlagwort Kindsmord steht im Raum. Tamara kommt vorerst in Untersuchungshaft. Dellwo findet immer mehr Indizien und Anhaltspunkte,
die auf ihre Schuld hinzudeuten scheinen. Sänger dagegen nähert
sich der seltsamen, verschlossenen Frau langsam an. Sie vermutet,
dass hier eine überforderte Mutter vorschnell als Mörderin abgestempelt wird. Könnte noch eine andere Person hinter dem Tod des
Kindes stecken?
Drehzeit …………………………………24.04.07 - 02.06.07
Drehort ……………………Frankfurt am Main und Umgebung
Produktion …………………………………………………HR
Redaktion ………………………………………Jörg Himstedt
Produktionsleitung …………………………………Arno Maass
Drehbuch ……………………………………Judith Angerbauer
Regie ……………………………………………Lars Kraume
Kamera ……………………………………………Armin Alker
Szenenbild………………………………………Frank Prümmer
Darsteller …Andrea Sawatzki, Jörg Schüttauf, Peter Lerchbaumer,
………………Sascha Göpel, Thomas Balou Martin, Iris Böhm,
……………………Tom Schilling, Lisa Hagmeister, Julia Jäger,
…………………………Götz Schubert, Johanna Gastdorf u.v.a.
Tatort – Schatten der Angst (AT)
Fernsehproduktion, Krimi-Serie, 16mm, 1x90’
Als der türkische Unternehmer Ercan Celik von seinem eigenen Lieferwagen überfahren wird und stirbt, bekommen Lena Odenthal
und Mario Kopper Unterstützung vom LKA. Dort wittert man in dem
Mord die Tat des türkischstämmigen Serientäters, gegen den seit
einiger Zeit ermittelt wird. Bei Lenas Ermittlungen kristallisiert sich
heraus, dass die Tat aber auch mit der Familiensituation der Sahins
zu tun haben könnte, denn Ercan Celik führte das Geschäft gemeinsam mit seinem Schwager Önder Sahin. Während Önder danach
strebte, den erfolgreicheren Schwager zu übertrumpfen, versuchte
seine Schwester Derya, sich in ihrer arrangierten Ehe Freiheiten zu
erkämpfen. Und dann ist da noch Peter Bogner, der in der Nähe
des Tatorts gesehen wurde und seine Zuneigung zu Derya Celik nur
schwer verbergen kann.
Drehzeit …………………………………17.04.07 - 23.05.07
Drehort ……………………Ludwigshafen, Mannheim, Karlsruhe,
Das Formular für das Produktionstelegramm:
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
Tagesaktuelle News und Newsletter
68
PERSONEN & DATEN
PRODUKTIONSTELEGRAMM
…………………………………………………Baden-Baden
Produktion …………………………………………Maran Film
Auftraggeber………………………………………………SWR
Redaktion………………………………………Melanie Wolber
Produzenten ……………Sebastian Hünerfeld, Sabine Tettenborn
Produktionsleitung…………………………Jürgen Weissenrieder
Herstellungsleitung ……………Wolfgang Krenz, Michael Reusch
Drehbuch ………………Martin Eigler, Annette Bassfeld-Schepers
Regie ……………………………………………Martin Eigler
Kamera ………………………………………Christoph Schmitz
Schnitt …………………………………………Sabine Garscha
Szenenbild …………………………………Klaus-Peter Platten
Kostümbild ……………………………………Stephanie Kühne
Darsteller ………Ulrike Folkerts, Andreas Hoppe, Sesede Terziyan,
………………………David Rott, Ferhat Kaleli, Ludwig Trepte,
…………………Orhan Güner, Tim Seyfi, Marleen Lohse u.v.a.
Tatort
Investigativ
© NDR / Christine Schroeder
Tatort – Und Tschüss... (AT)
Fernsehproduktion, Krimi-Serie, 16mm, 1x90’
Arno Dahm, Unternehmer einer Firma mit fair gehandelten Produkten, wird bei dem Versuch getötet, ihn zu entführen. Die Täter
können fliehen – nur die 13-jährige Doro Kesseling wird Zeugin der
Tat. Sie offenbart sich aber niemandem. Jan Casstorff steht vor
schwierigen Ermittlungen. Gleichzeitig muss er sich um seine Freundin Wanda Wilhelmi sorgen. Die Staatsanwältin wollte sich auf den
Weg zum Tatort machen und ist seitdem verschwunden. Kommissar Casstorf, sein Kollege Holicek sowie das eingeschaltete LKA –
mit der ehemaligen Kollegin Jenny Graf als Abgesandte – vermuten einen Zusammenhang.
Drehzeit …………………………………18.04.07 - 22.05.07
Drehort ………………………………Hamburg und Umgebung
Produktion …………………………Studio Hamburg Produktion
Auftraggeber………………………………………………NDR
Redaktion ………………………………………Doris J. Heinze
Produzentin ……………………………………Kerstin Ramcke
Producerin ………………………………………Tatjana Gunkel
Produktionsleitung …………………………………Tim Körbelin
Herstellungsleitung …………………………………Jan Kremer
Aufnahmeleitung …………………………………Lars Haagen
Buch und Regie …………………………………Thomas Bohn
Kamera …………………………………Simon Schmejkal bvk
Ton ………………………………………………Frank Ahrens
Schnitt …………………………………………Inge Bohmann
Szenenbild ………………………………………Hans Zillmann
Kostümbild …………………………………Rautgundis Beutel
Darsteller……………Robert Atzorn, Tilo Prückner, Ursula Karven,
……………………Saskia Fischer, Harald Weiler, Julia Schmidt,
Sophie Bäumer, Frank Röth, Andreas Guenther, Erich Krieg u.v.a.
The Lost Town
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm
Dokumentarfilm über zwei Münchner Architekten, die überraschend
einen Wettbewerb in Ostengland gewinnen: Gesucht wird ein
»Landmark«, das die Gegend charakterisiert und Touristen anlockt.
Gegen den Widerstand der Dorfbewohner versuchen die beiden, an
der Küste ein gewaltiges Symbol der Küstenerosion und der Naturgewalten zu realisieren.
Drehzeit ……………………………………………bis 12.07
Drehort ……………………………Deutschland, Großbritannien
Produktion ………………………………………Caligari Film
Auftraggeber …………………………………………BR, WDR
Redaktion …………………………………………Petra Felber
Produzentin ………………………………Gabriele M. Walther
Förderung …………………………………………FFF Bayern
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
Buch und Regie ……………………………………Jörg Adolph
Kamera …………………………………………Jörg Schönauer
Tierärztin Dr. Mertens
Fernsehproduktion, Serie, 13x48’
Zoodirektor Dr. Fährmann plant die größte Tropenhalle der Welt. Aus
den eigenen Reihen als größenwahnsinnig belächelt, findet er einzig bei Staatssekretärin Lena Weingarten Unterstützung für sein
Millionenprojekt. Aus der zunächst beruflichen Liaison entwickelt
sich rasch eine heiße Affäre, die aber unter allen Umständen geheim
bleiben muss. Als das Verhältnis auffliegt, fällt der Verdacht rasch
auf Susanne Mertens, die als Einzige davon wusste. Auch beruflich
verwickelt sich Susanne immer häufiger in Meinungsverschiedenheiten mit ihrem Chef. Privat läuft für Susanne Mertens nicht alles
rund: Kaum haben sie und Sohn Jonas sich mit ihrem Lebensgefährten Christoph Lentz sowie dessen Tochter Rebecca in ihrem
neuen gemeinsamen Heim eingelebt, kehrt Christophs Ex-Frau Viola
aus den USA zurück nach Leipzig.
Drehzeit …………………………………08.05.07 - 29.11.07
Drehort …………………Leipziger Zoo, Leipzig und Umgebung
Produktion………………………………………Saxonia Media
Auftraggeber ……………………………………………MDR
Redaktion …………………………………Karl-Heinz Staamann
Produzent …………………………………………Oliver Vogel
Executive Producerin ………………………………Jana Brandt
Produktionsleitung ………………………………Jens Laukner
Herstellungsleitung …………………………………Sven Sund
Aufnahmeleitung …………………………………Jürgen Klier
Drehbuch……………………………Scarlett Kleint, Anette Hess
Regie……………Matthias Luther, Thomas Nennstiel, Heidi Kranz
Kamera ……………………Christoph Krauss bvk, Reiner Lauter
Ton ……………………………………………Rupert Medele
Schnitt …………………………………………Esther Weinert
Darsteller …………Elisabeth Lanz, Sven Martinek, Michael Lesch,
……………………Gunter Schoß, Ursela Monn, Thorsten Wolf,
…………………………Alexandra Kamp, Horst-Günter Marx,
………………Ludwig Zimmeck, Elisabeth Böhm, Gunter Schoß,
……………………………Ursela Monn, Claudine Wilde u.v.a.
Meine böse Freundin
Regisseurin Maris Pfeiffer
Kameramann Gunnar Fuß und
© WDR / Kerstin Stelter
Traumschiff – San Francisco
Fernsehproduktion, 1x90’
Drehzeit …………………………………14.02.07 - 20.05.07
Drehort …………………………MS Deutschland, San Francisco
Produktion ……………………………………………Polyphon
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ………………Dr. Claus Beling, Andrea Klingenschmitt
Gesamtleitung ……………………………Wolfgang Rademann
Produktionsleitung ……………………………Christian Stocklöv
Herstellungsleitung …………………………………Frank Buchs
Drehbuch ……………………………………Ulrich del Mestre
Regie ………………………………………Hans-Jürgen Tögel
Kamera……………………………………………Holger Greiß
Ton ……………………………………………Reinhard Levin
Schnitt ………………………………………………Dirk Grau
Szenenbild …………………………………………Ulla Waack
Kostümbild ………………………………………Katrin Dröge
Darsteller …………Gunter Berger, Uwe Friedrichsen, Florian Fitz,
……………April Hailer, Annette Frier, Katharina Meinecke u.v.a.
Trolle, Fjorde und ein Postschiff
Fernsehproduktion, zweiteilige Reisereportage, HDTV
Die Autoren Ulli Rothaus und Bodo Witzke sind mit zwei Kamerateams unterwegs. Eines reist über Land, um die Menschen zu tref-
06/07
KINO & TV
fen, die in dieser atemberaubenden Landschaft zuhause sind, mit
ihren liebgewordenen Traditionen genauso wie mit dem modernen
Fortschritt, und deren Leben vom früheren Fischreichtum und vom
heutigen Ölboom geprägt ist. Ein zweites Teams begibt sich an Bord
eines der legendären Postschiffe der »Hurtigruten«, um eine spektakuläre Seereise zu dokumentieren, die über 2000 Kilometer nach
Norden führt. Von der alten Hansestadt Bergen aus geht die Fahrt
vorbei an dem weltberühmten Geirangerfjord, an Trondheim und
der Inselgruppe der Lofoten bis nach Kirkenes jenseits des Polarkreises, kurz vor der russischen Grenze.
Drehzeit …………………………………………05.07 - 06.07
Drehort ……………………………………………Norwegen
Produktion…………………………………………………ZDF
Buch und Regie………………………Ulli Rothaus, Bodo Witzke
Um Himmels Willen
Fernsehproduktion, Serie, 7. Staffel, 13x48’
Auf Bürgermeister Wöller wird ein Anschlag verübt, was ihn jedoch
nicht davon abhält, weiterhin seine Intrigen zu spinnen. Sein neuester Clou: Das Kloster soll zur Freilichtbühne umgebaut werden.
Doch auch im Kloster geht es rund: Die Schwestern richten eine
Lebensmittelstelle für Bedürftige ein und Schwester Hildegard wird
zur Privat-Audienz in den Vatikan beordert, was die Mutter Oberin
zu Eifersüchteleien treibt. Schwester Hanna versucht bei dem ganzen Chaos den Überblick zu behalten.
Drehzeit …………………………………11.04.07 - 22.11.07
Drehort ……Landshut, Niederaichbach, München und Umgebung
Produktion …………………ndF: neue deutsche Filmgesellschaft
Fon/Fax …………………………………040 82277-150/-155
Internet ……………………………………………www.ndf.de
Auftraggeber…………………………………………ARD/MDR
Redaktion …………………………………………Sven Döbler
Produzentin ……………………………Dr. Claudia Sihler-Rosei
Producer ……………………Siegfried B. Glökler, Jochen Zachay
Executive Producerin ………………………………Jana Brandt
Produktionsleitung ………………………………Barbara Josek
Herstellungsleitung ………………………Thomas Bretschneider
Drehbuch ………………………………………Michael Baier
Regie ……………………………………………Ulrich König
Kamera ………………………………………Ludwig Franz bvk
Ton ………………………………………………Peter Scherer
Casting …………………………………Franziska Aigner-Kuhn
Darsteller ……………Janina Hartwig, Fritz Wepper, Rosel Zech,
…………………Nathalie Schott, Andrea Sihler, Karin Gregorek,
…………………Emanuela von Frankenberg, Donia Ben-Jemia,
………………Anna Luise Kiss, Andrea Wildner, Lars Weström,
……………Horst Sachtleben, Wolfgang Müller, Markus Hering,
……………………Stefanie von Poser, Eisi Gulp, Jan Messutat,
………Christian Thöny, Mona Seefried. Thomas Limpinsel u.v.a.
Unser Charly
Fernsehproduktion, Familienserie, 13. Staffel, 13x43’
Drehzeit …………………………………………03.07 - 10.07
Drehort …………………………Berlin, Potsdam, Brandenburg
Produktion ………………………………………Phoebus Film
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………………Anika Kern
Produzent …………………………………Markus Brunnemann
Producerin ………………………………………Nicole Galley
Produktionsleitung ……………………………Angelika Reinke
Herstellungsleitung ………………………………Katja Hartwig
Drehbuch ……………………………Christine Rohls, Axel Witte
Regie …………Monika Zinnenberg, Carl Lang, Christoph Klünker
Kamera ……………………………………………Jürgen Lenz
Tierärztliche Fachberatung …………………Dr. Suzanne Jördens
Darsteller ……Ralf Lindermann, Saskia Valencia, Regina Lemnitz,
………………Wayne Carpendale, Franziska Heyder, Gary Bestla,
…………………Katja Giammona, Brigitte Böttrich, Karin Thaler,
………………………………Frank Behnke, Mike Zobrys u.v.a.
Unsere Farm in Irland (AT)
Fernsehproduktion, Liebesfilm, 1x90’
Drehzeit …………………………………24.04.07 - 22.05.07
Drehort……………………………………………Irland, Berlin
Produktion…………………………………………Bavaria Film
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………Dr. Claus Beling
Produzent …………………………………Dr. Matthias Esche
Produktionsleitung …………………………Sybille Wachsmuth
Herstellungsleitung ……………………………Herbert Häußler
Drehbuch ………………………………………Jürgen Werner
Regie……………………………………………Karola Meeder
Kamera …………………………………………Marc Prill bvk
06/07
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Musik ………………………………………Andreas Weidinger
Darsteller …Daniel Morgenroth, Eva Habermann, Isolda Dychauk,
……………Noemi Slawinski, Kathi Leitner, Klaus Wildbolz u.v.a.
Unter Druck (AT)
Fernsehproduktion, Thriller, 1x90’
Die 14-jährige Clara Tomrad verschwindet spurlos auf ihrem Schulweg. Schnell präsentiert die Polizei einen Hauptverdächtigen: Hans
Kortmann hat wegen Mordes an einer 15-Jährigen im Gefängnis
gesessen, macht aus seinen Neigungen für junge Mädchen kein
Geheimnis und weiß offenbar mehr als er zugibt. Für die Ermittlungen wird Kriminalrat Steffen Gellhagen aus Hannover hinzugezogen. Er hat Hans Kortmann damals überführt und soll ihm jetzt
in den Verhören kräftig zusetzen. Doch Kortmann ist mehr als ein
ebenbürtiger Gegner. Er beginnt ein perfides Rachespiel, in dem er
den Ermittlern immer einen Schritt voraus und der Einsatz hoch ist
– denn mit jeder Stunde sinkt die Chance, Clara lebend zu finden.
Drehzeit …………………………………17.04.07 - 18.05.07
Drehort ……………………………Goslar, Wernigerode, Berlin
Produktion …………………………………Cinecentrum Berlin
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………………Daniel Blum
Produzentin ………………………………Dagmar Rosenbauer
Produktionsleitung ……………………………Thomas Schwetje
Herstellungsleitung ………………………………Moritz Hansen
Drehbuch ……………………Michael Helfrich, Hanno Hackfort
Regie ……………………………………………Peter Keglevic
Kamera ……………………………………………Jürgen Ecke
Schnitt …………………………………………Moune Barius
Szenenbild ……………………………………Martin Schreiber
Kostümbild ………………………………………Ulrike Schütte
Maske ………………………………………Andrea Allroggen
Darsteller ……Christoph Waltz, Pierre Besson, Sophie von Kessel,
……………………Thomas Sarbacher, Horst-Günter Marx u.v.a.
Coaching
Company
60x85 2c
PERSONEN & DATEN
Kamera …………………Stefan Krause, Bastian Hens und Team
Darsteller ………Petra Blossey, Stefan Bockelmann, Sarah Bogen,
………………Imke Brügger, Andreas Büngen, Yvonne de Bark,
…………………Arissa Ferkic, Kathleen Fiedler, Holger Franke,
…Stefan Franz, Jane Hempel, Isabell Hertel, Olivia Klemke u.v.a.
Up! Up! To the Sky
Kinoproduktion, Tragikomödie, 35mm, 1x100’
Arnold, der glaubt ein Außerirdischer zu sein, beschäftigt sich tagein tagaus mit dem Versuch, einen Flugapparat zu bauen, der ihn
nach Hause bringen soll. Beschützt von seiner Mutter Ida und dem
Landarzt Emil gilt er als schrulliger, aber liebenswerter Außenseiter.
Als aber bei einem Unfall ein Kind verletzt wird, wird der junge
Mann in die psychiatrische Abteilung des Landeskrankenhauses eingewiesen. Dort nimmt sich die Ärztin Wanda seines Falls an, da sie
auf der Suche nach einem interessanten Thema für ihre Doktorarbeit ist. Je näher Wanda Arnold kennen lernt, desto stärker gerät
jedoch ihr Weltbild durcheinander. Nicht genug damit, dass die Ärztin sich in ihren Patienten verliebt, stößt sie in Arnolds vermeintlichem Krankheitsbild auf Ungereimtheiten, die nur eine jeglichem
wissenschaftlichen Ansatz widersprechende Frage zulassen.
Drehzeit …………………………………12.06.07 - 18.07.07
Drehort………Hamburg, Schleswig-Holstein, NRW, Niedersachsen
Produktion ………………schneider+groos filmproduktion, NDR
Redaktion ………………………………………Jeanette Würl
Produzenten ………………………Ute Schneider, Christof Groos
Förderung …………………FFA (Drehbuch), Filmförderung HH,
……………………………MSH, Filmstiftung NRW, Nordmedia
Produktionsleitung …………………………………Anja Seibert
Aufnahmeleitung …………………………Christoph Heitmann
Buch und Regie ……………………………………Hardi Sturm
Regie-Assistenz ………………………………Karen Brunnbauer
Kamera …………………………………………Philipp Sichler
Szenenbild …………………………………………Birgit Esser
Kostümbild ………………………………………Jürgen Knoll
Postproduktion ………………………………pictorion:das werk
Casting ………………………Anja Dihrberg, Ingeborg Molitoris
Darsteller……………Max Riemelt, Katja Riemann, Armin Rohde,
………………………Anneke Kim Sarnau, Stephan Kampwirth,
…………………Hildegard Lena Kuhlenberg, Matthias Klimsa,
………………Uwe Rohde, Charly Hübner, Sonia Serrano u.v.a.
Oman – Abenteuer in Arabien
Unter uns
Fernsehserie, Daily Soap, je 24’
Drehzeit ………………………………………seit 10.10.1994
Drehort …………………………Köln-Ossendorf und Umgebung
Produktion …………………Grundy UFA TV Produktions GmbH
Internet ………………………………………www.unteruns.de
Auftraggeber ………………………………………………RTL
Redaktion ……………Christiane Ghosh, Katharina Katzenberger
Produzent ……………………………………Rainer Wemcken
Executive Producer ……………………………Guido Reinhardt
Producer……………………………………Christoph Heininger
Auftraggeber ……………………………………RTL Television
Produktionsleitung ……………………………Anke Molzberger
Drehbuch …………Pet Klömpges, Barbara Neumann und Team
Regie ……Katrin Schmidt, Hannes Spring, Friedhelm von Aprath,
……………Wolfram von Bremen, Frank Fabisch, Jochen Müller
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
© ZDF / Iris Bettray
Verbotene Liebe
Fernsehserie, Daily Soap, 12. Staffel, je 24’
Drehzeit …………………………………………seit 17.10.94
Drehort …………………Köln, Bonn, Düsseldorf und Umgebung
Produktion…………………………………………Grundy UFA
Auftraggeber ……………………………………ARD-Werbung
Redaktion …………………………Elke Kimmlinger, Nina Blum
Produzent ……………………………………Rainer Wemcken
Producer ……………………Simon Müller-Elmau, Rasi Levinas
Executive Producer ……………………………Edmund Prylinski
Produktionsleitung ……………………………Ebrahim Sarfaras
Aufnahmeleitung …Andreas Schmidt, Sven Langer, Oliver Steding
Drehbuch ……………………………Grant Kneebone und Team
Regie ………Tilmann Schillinger, Bettina Schoeller, Ute Hilgefort,
………………………………Daniel Anderson,, Ulf Borchardt
Kamera ……………………………………………Gerd Breiter
Casting ……………………………………………Kathy Moini
Darsteller …Miriam Lahnstein, Dominic Saleh-Zaki, Konrad Krauss,
…………Dr. Gabriele Metzger, Stefan Kirch, Martina Servatius,
………………Vanessa Jung, Inez Björg-David, Claudia Hiersche,
……………Thomas Gumpert, Wolfram Grandezka, Lars Korten,
69
KINO & TV
………………Milan Marcus, Mariangela Scelsi, Andreas Jancke,
…………Jenny Winkler, Claudia Scarpatetti, Tobias Schönenberg,
………………………………Lilli Hollunder, Nina Juraga u.v.a.
Verliebt in Berlin
Fernsehproduktion, Telenovela, je 20’30’’
Hannah ist zurück in Berlin und unsterblich in ihren Freund und
Mitbewohner Bruno Lehmann verliebt. Doch sie muss mit ansehen,
wie Bruno sein Herz an Kim Seidel verliert, der er fortan verfallen
ist. Während Hannah ihren Liebeskummer zu überwinden versucht,
indem sie all ihre Kraft ihrer Arbeit und ihrer Familie widmet, wird
sie immer wieder eng an Bruno geschweißt, denn die beiden haben
ein gemeinsames Ziel: Kerima Moda aus den Fängen der Feinde zu
befreien. Wird der Kampf gegen das Böse die beiden Helden so
zusammen schweißen, dass auch ihre Herzen eins werden?
Drehzeit …………………………………………seit 14.12.04
Drehort …………………………………Berlin und Umgebung
Produktion…………………………………………Grundy UFA
Internet ……………………………………………www.vib.de
Auftraggeber ……………………………………………Sat.1
Redaktion……………Dirk Eisfeld, Kerstin Freels, Sonja Schönfeld
Produzent ……………………………………Rainer Wemcken
Producer ……………………………………………Jonas Baur
Executive Producer ………………………Hans-Henning Borgelt
Produktionsleitung …………………………………Dirk Bäurich
Drehbuch …………Michael Esser, Peter Schlesselmann und Team
Regie…………Peter Zimmermann, Klaus Kemmler, Conny Dohrn,
……………………………………………Svend Stein-Angel
Kamera …………………………Tom Kubiak, Martin C. Meyer
Darsteller ………………Tim Sander, Julia Malik, Thorsten Feller,
……………………………Lara-Isabelle Rentinck, Oliver Boker,
………………………Gabrielle Scharnitzky, Volker Herold u.v.a.
Wege zum Glück
Fernsehproduktion, Telenovela, je 45’
Nina und Ben treffen sich zufällig auf einer Landstraße. Sie will die
schöne Landschaft fotografieren, er hat eine Autopanne. Die zufällige Begegnung entwickelt sich in eine wunderbare Liebesgeschichte. Die Liebe setzt neue Kräfte in Nina frei und lässt sie
gestärkt in die Zukunft blicken. Was zum perfekten Glück fehlt, ist
ihre Tochter Paula, die bei ihrem Großvater lebt. Doch mit Ben an
ihrer Seite schöpft sie neuen Mut, sich dem harten Kampf um das
Sorgerecht zu stellen. Das Glück von Nina, Ben und ihrer kleinen
Familie wird allerdings durch viele Schicksalsschläge und unerwartete Wendungen auf eine sehr harte Probe gestellt.
Drehzeit …………………………………………08.05 - 08.07
Drehort ……………Berlin, Potsdam-Babelsberg und Umgebung
Produktion…………………………………………Grundy UFA
Auftraggeber …………………………………ZDF, ORF, SF-DRS
Redaktion …………………Dr. Claus Beling, Christof Königstein,
………………………………………Anika Kern, Stefan Sasse
Produzent ……………………………………Rainer Wemcken
Producerin………………………………………Barbara Süvern
Executive Producer ………………………Hans-Henning Borgelt
Produktionsleitung ……………………………Katharina Kamml
Drehbuch ………………………Uschi Müller und Autorenteam
Regie ……………Gerald Distl, Christa Mühl, Kerstin Schefberger,
………………………Walter A. Franke, Axel Hannemann u.a.
Kamera/Lichtkonzeption ……………………Michael Westhofen
KameraClaus Deubel bvk, Björn Behrens, Holger Fritzsche bvk u.a.
Darsteller …Gisa Zach, Nicole Mercedes Müller, Hubertus Grimm,
…………Isa Jank, Peter Zimmermann, Mareile Bettina Moeller,
…………Jens Peter Nünemann, Lucie Muhr, Ralph Schicha u.v.a.
Wilsberg – Der Klient
Fernsehproduktion, Krimireihe
Wilsberg kann es nicht fassen, dass die frischgebackene Anwältin
Alex gleich bei ihrem ersten Fall einem Tatverdächtigen zur Flucht
verholfen hat. Dieser soll seine Frau ermordet haben; die Indizien
sind erdrückend, alles spricht gegen ihn. Zu allem Überfluss verliebt
sich die junge Anwältin auch noch in ihren Klienten, der offensichtlich ein ganz fieses Spielchen mit ihr treibt. Wilsberg und Ekki
sind gefordert und auch die Polizei in Gestalt von Anna Springer
hat ein Wörtchen mitzureden.
Drehzeit ……………………………………bis Ende Juni 2007
Drehort …………………………Köln, Münster und Umgebung
Produktion ………………………………………Cologne Film
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………Martin R. Neumann
Drehbuch …………………………………………Timo Berndt
Regie ………………………………………Reinhard Münster
Darsteller …………Leonard Lansink, Oliver Korittke, Rita Russek,
Ina Paule Klink, Tobias Oertel, Stephan Grossmann, Fiona Coors
70
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Wilsberg – Filmriss
Fernsehproduktion, Krimireihe
Wilsberg steckt knietief im Schlamassel – und sein Kumpel Ekki
gleich mit: Eine junge Osteuropäerin, illegal in Deutschland, wird
ermordet in einem Hotelzimmer aufgefunden. Pech für Wilsberg,
denn das Zimmer war auf seinen Namen gebucht – und zwar von
Ekki! Der beteuert jedoch, er wisse von nichts. Wilsberg findet
schnell heraus, dass Ekki mit der Dame im Hotelzimmer war. Völlig
betrunken, kann er sich aber nicht mehr erinnern, was in der Nacht
passiert ist – Filmriss. Als dann belastende Fotos auftauchen, auf
denen Ekki mit dem Mordopfer in eindeutiger Stellung zu sehen ist,
scheint seine Situation aussichtslos.
Drehzeit ……………………………………bis Ende Juni 2007
Drehort …………………………Köln, Münster und Umgebung
Produktion ………………………………………Cologne Film
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………Martin R. Neumann
Drehbuch …………………Ecki Ziedrich, Wolfgang Grundmann
Regie ………………………………………Reinhard Münster
Darsteller …………Leonard Lansink, Oliver Korittke, Rita Russek,
…Ina Paule Klink, Philipp Moog, Hubert Mulzer, Karl Kranzkowski
Reiselust – Kenia
© ZDF / Christel Fomm, Gruppe 5
Wissenshunger
Fernsehproduktion, Wissensmagazin, je 30’
Drehzeit ……………………………………………fortlaufend
Drehort ……………………………………………europaweit
Produktion …………………………………UFA Entertainment
Auftraggeber………………………………………………VOX
Redaktion …………………………………………Bobby Noori
Produzent ………………………………………Harry Goering
Executive Producer ………………………………Michael Beck
Produktionsleitung…………………………………Simon Zielke
Herstellungsleitung ……………………………Andreas Wamsler
Wunschkinder 3 – Mamas Flitterwochen (AT)
Fernsehproduktion, Familienkomödie
Nachdem Hilde nach einigen Irrungen und Wirrungen ihre späte
Liebe Theo geheiratet hat und er zu ihr in die Reimersche Familienvilla gezogen ist, scheint das Glück perfekt. Doch es fällt ihr
schwer, im Alltag mit dem Tempo Schritt zu halten, das der aktive
Theo vorlegt. Sie will für ihren Gatten jung sein und erzählt ihm
nichts von ihren mysteriösen Schwindelanfällen. Sogar als sie beim
Einkaufen umkippt und deshalb ihren Flug in die Flitterwochen verpasst, verschweigt sie ihm ihre gesundheitlichen Probleme. So ist
Theo enttäuscht und wütend wegen der verpatzten Hochzeitsreise
– das junge Eheglück steht auf der Kippe! Und auch bei Hildes
Töchtern sieht es in der Liebe nicht rosig aus.
Drehzeit …………………………………………05.07 - 06.07
Drehort ……………………Berlin, Brandenburg und Umgebung
Produktion …………………………………Ziegler Film Berlin
Auftraggeber ………………………………………ARD Degeto
Redaktion ………………………………………Renate Michel
Produzentin ……………………………………Regina Ziegler
Ausführender Produzent …………………Prof. Wolfgang Hantke
Drehbuch ……………………………Ina Siefert, Andy Hoetzel
Regie ……………………………………………Thomas Jacob
Darsteller …Ruth Maria Kubitschek, Ernst Stankovski, Tina Ruland,
……Marita Marschall, Michael Roll, Oliver Bootz, Susanna Simon
Zeit des Wiedersehens
Fernsehproduktion, Drama, 1x90’
Die Deutsche Katie Trenchard ist mit Patrick, einem schottischen
Gastronomen verheiratet. Gemeinsam haben sie eine kleine Tochter namens Sooty. Als Patrick unheilbar an ALS erkrankt, verkauft
Katie ihr erfolgreiches Modelabel »Vagabonds«. Patricks alter
Freund, der Investmentspezialist Dan Porter, kommt mit seiner halb-
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
PERSONEN & DATEN
wüchsigen Tochter Josie nach Schottland, um den Trenchards bei
ihren Geschäften behilflich zu sein. Und obwohl Katie ihren Mann
liebt und unterstützt, fühlt sie sich jedoch auch immer stärker zu
Dan hingezogen, der ihr Halt in der schweren Zeit gibt.
Drehzeit …………………………………05.05.07 - 02.06.07
Drehort ……………………………………………Schottland
Produktion ……………GATE Gagern Television & Filmproduktion
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………Alexander S. Tung
Produzent ……………………………………Rikolt von Gagern
Drehbuch ……………………………………Matthew Thomas
……………nach dem gleichnamigen Roman von Robin Pilcher
Regie ………………………………………………Paul Seed
Kamera …………………………………………John Kenway
Musik ………………………………………Richard Blackford
Darsteller …………………Muriel Baumeister, Tim Dutton u.v.a.
Zuhause im Glück
Fernsehproduktion, Doku-Soap, Infotainment, 22x90’
Drehzeit …………………………………16.01.07 - 18.12.07
Drehort ……………………………………………Deutschland
Produktion …………………………………UFA Entertainment
Auftraggeber ……………………………………………RTL II
Produzent ………………………………………Harry Goering
Executive Producer ………………………………Michael Beck
Producerin ………………………………Christiane Stürenberg
Produktionsleitung…………………………………Simon Zielke
Herstellungsleitung ……………………………Andreas Wamsler
Kamera …………………………………………Felix Korfmann
Moderatoren ………………………Eva Brenner, John Kosmalla
Zwei Ärzte sind einer zu viel – Kampf bis aufs Skalpell (AT)
Fernsehproduktion, Komödie, 1x90’
Die Praxis von Anna Luise Albrecht floriert, und die Menschen in
Auberg haben ihre neue Ärztin alle ins Herz geschlossen – bis auf
einen: Annas Konkurrent Dr. Wolf, der sich noch immer in den Kopf
gesetzt hat, Anna aus ihrer Praxis zu vertreiben, um seinen Traum
von einer Wellness-Klinik am See zu verwirklichen. Hierfür hat er
einen heimtückischen Plan ausgeheckt. Er hetzt Anna das Gesundheitsamt auf den Hals, das sie auffordert ihre Praxis innerhalb kürzester Zeit zu modernisieren – ansonsten drohe die Schließung.
Anna ist sofort klar, dass Dr. Wolf hinter dieser Intrige steckt, doch
der weist alle Vorwürfe weit von sich.
Drehzeit …………………………………02.05.07 - 01.06.07
Drehort ……………………München, Tegernsee und Umgebung
Produktion …………………………………………………ndF
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………Dr. Claus Beling, Thorsten Ritsch
Produzentin ………………………………Claudia Sihler-Rosei
Producer ………………………………………Jochen Zachay
Produktionsleitung ……………………………Thomas Langhoff
Herstellungsleitung…………………………………Uwe Reimer
Drehbuch ………………………………………Michael Baier
Regie ………………………………………Karsten Wichniarz
Kamera ……………………………………Rainer Gutjahr bvk
Darsteller ………Christiane Hörbiger, Elmar Wepper, Hilde Dalik,
………………Wolfgang Fierek, Dietrich Mattausch, Enzi Fuchs,
………………………………………Nina Rothemund u.v.a.
IN VORBEREITUNG
Ali gegen Alle
Komödie, 35mm, 1x90’
Drehzeit …………………………………………………2008
Drehort ………………………………………Bayern, Schweiz
Produktion ……………………fieber.film, Dschointventschr Film
Produzenten …………………………Mario Stefan, Karin Koch
Förderung …………………………………………EDI Schweiz
Drehbuch …………………………Adnan Köse, Domenico Blass
Regie ……………………………………………………Samir
Anna und Adoro
Fernsehproduktion, Sitcom-Pilot
Drehort …………………………………………………Berlin
Produktion ……………………Hofmann & Voges Entertainment
Auftraggeber ………………………………………………RTL
Produzent …………………………………………Philip Voges
Producerin ………………………………………Katja Herzog
Drehbuch ……………………………Anika Decker, Marius Jung
06/07
KINO & TV
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Army of Ghosts
Kinoproduktion, 1x90’
Drehzeit …………………………………………Winter 07/08
Drehort …………………………………………Bayern, Hessen
Produktion …………………………………………fieber.film
Fon/Fax …………………………………089 64981-110/-210
Produzent…………………………………………Mario Stefan
Drehbuch …………………………………………Linus Förster
Regie …………………………………………Roman Gonther
Kamera …………………………………Christine Wagner bvk
Ausbilder Schmidt
Kinoproduktion
Drehort …………………………………………………Berlin
Produktion ……………………Hofmann & Voges Entertainment
Produzenten ………………………Philip Voges, Alban Rehnitz
Förderung …………………………………………FFF Bayern
Drehbuch ……………Florian Gärtner, Jakob Hilpert, Rudolf Jula,
…………………………………Holger Müller, Knacki Deuser
Regie ………………………………………Christoph Schrewe
Darsteller …………………………………Holger Müller u.v.a.
gesamte christlich-europäische Welt in ihren Grundfesten erschüttern könnte. Die beiden geraten bald in das Visier der Kirche, die
um jeden Preis die Veröffentlichung zu verhindern sucht. Eine wilde
Jagd nach dem Originalmanuskript beginnt.
Produktion ………………………………………Phoenix Film
Produzent …………………………………Markus Brunnemann
Drehbuch ……………………………………Andreas Englisch
Die Buddenbrooks
Kino-Koproduktion
Literaturverfilmung, deren Handlung sich wie in Thomas Manns
Roman über rund vierzig Jahre (1835 – 1877) erstreckt. Im Mittelpunkt steht der Untergang einer Lübecker Patrizierfamilie, der stellvertretend für den gesellschaftlichen Wandel vom Bürgertum zur
kapitalistischen Bourgeoisie steht.
Drehzeit …………………………………ab Spätsommer 2007
Drehort…………………………Lübeck und Umgebung, Studios
Produktion ……………Colonia Media, Bavaria Film, FilmInterest
Auftraggeber………………………………………………ARD
Förderung ………………………FFF Bayern, Filmstiftung NRW
Drehbuch ……………………Heinrich Breloer, Horst Königstein
……………nach dem gleichnamigen Roman von Thomas Mann
Regie …………………………………………Heinrich Breloer
Darsteller ………Armin Müller-Stahl, Iris Berben, Jessica Schwarz,
…………………August Diehl, Mark Waschke, Lea Bosko u.v.a.
Die Grenze
Fernsehproduktion, Event-Zweiteiler
Die fiktive Geschichte spielt im Jahre 2008. Nach einem verheerenden Terroranschlag im Irak steigen die Ölpreise, die Wirtschaft
gerät durcheinander, die Preise steigen, in Ostdeutschland brechen
bürgerkriegsähnliche Zustände aus. Die Ostdeutschen werden aktiv
und rufen die Republik Neuland aus, es kommt zur deutsch-deutschen Teilung, inklusive Mauerbau.
Drehzeit ……………………………………ab November 2007
Drehort …………………………………Berlin und Umgebung
Produktion …………………………………………teamWorx
Siska
Sei still und stirb
© ZDF / Michael Marhoffer
Das Engelsgesicht
Kinoproduktion
Drehort ………………………Deutschland, Italien, Niederlande
Produktion……………Fanes Film, Rainbow Home Entertainment
Produzent ………………………………………Norbert Preuss
Drehbuch ……………………………………Christian Limmer
Der Alpenflug (AT)
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm, 1x45’
Drehort ………………Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien
Produktion ………………………………………Tangram Film
Auftraggeber ………………………………………………BR
Produzent ………………………………………Christian Bauer
Regie ……………………………………………Manfred Baur
Der Baader-Meinhof Komplex (AT)
Kinoproduktion
Die Terrorgruppe RAF versetzte Deutschland in den 1970er Jahren
durch Morde, Sprengstoffanschläge, Geiselnahmen und Überfälle in
den Ausnahmezustand. Insgesamt fielen den Terroristen dabei 34
Menschen zum Opfer. Erzählt wird die Geschichte von der Entstehung der RAF bis zur Entführung und Ermordung des Arbeitgeberpräsidenten Hanns-Martin Schleyer im Jahr 1977.
Drehzeit ………………………………………ab August 2007
Drehort ………………………………………München, Berlin
Produzent………………………………………Bernd Eichinger
Drehbuch ………………………………………Bernd Eichinger
……………nach dem gleichnamigen Bestseller von Stefan Aust
Regie …………………………………………………Uli Edel
Darsteller ……………………Moritz Bleibtreu, Martina Gedeck,
………………………………Johanna Wokalek, Bruno Ganz,
………………………………Alexandra Maria Lara, Nadja Uhl,
……………………Karoline Herfurth, Hannah Herzsprung u.v.a.
Der stille Gott der Wölfe
Thriller
Sebastian Schäfer ist Lebenskünstler und Autor von Reiseführern
und nicht gerade vom Erfolg verwöhnt. Die Schulden stehen ihm
bis zum Hals, als eines Tages seine Ex-Frau, die bekannte Journalistin Caroline, einen gut bezahlten Auftrag für ihn hat. Er soll lediglich einen antiken lateinischen Text übersetzen, der ihr zugespielt
worden ist. Sebastian wird schnell klar, dass dieses Dokument die
06/07
Die Herren mit der grauen Weste
Kinoproduktion, 1x90’
Drehort ……………………………………München, Mallorca
Produktion ……………………………………Drife Productions
Buch und Regie ……………………………………Tobias Stille
Die Petrusakte
Thriller
Basis der Geschichte sind die Apokryphen – altchristliche Schriften,
deren Verwendung im Gottesdienst untersagt ist, die aber in die
Apostelgeschichte eingegangen sind. Welches düstere Geheimnis
birgt die Krypta der Kirche San Nicola im italienischen Kurort Ariccia? Der junge Vikar der Gemeinde und die deutsche Übersetzerin
Marion Meiering werden in eine Reihe rätselhafter Ereignisse verwickelt, als sie versuchen, herauszufinden, warum das Buch, dass
Marion übersetzen soll, ihre eigene Lebensgeschichte erzählt und
ihren baldigen Tod voraussagt.
Produktion ………………………………………Phoenix Film
Produzent …………………………………Markus Brunnemann
Drehbuch ……………………………………Andreas Englisch
Die Sprache des Komas
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm, 1x90’
Dokumentarfilm über die Situation von Patienten auf Intensivstationen, über die Kommunikation mit Menschen in extrem veränderten Bewusstseinszuständen und die generelle Beschaffenheit des
menschlichen Umgangs miteinander.
Produktion …………………………………………Eikon Süd
Auftraggeber ……………………………………ZDF, Arte, 3sat
Produzentin ………………………………………Susanne Petz
Förderung …………………………………………FFF Bayern
Buch und Regie ………………Harald Rumpf, Sebastian Elsässer
Die wilden Kerle 5
Kinoproduktion, Family-Entertainment
Im fünften Teil der Jugendbuch-Verfilmung machen sich die wilden
Kerle auf die Suche nach Leon, den Vampire ins Schattenreich entführt haben. Dort locken allerlei Verführungen – das Leben als einziges Spiel, Fußball, Motorräder – eine Gefahr, die vorerst nur Leons
Freundin Vanessa erkennt.
Produktion ……………………………………………Sam Film
Förderung…………………………………FFA, FFF Bayern, BBF
Drehbuch……………………………………Joachim Masannek
Darsteller ………Jimi Blue Ochsenknecht, Nick Romeo Reimann,
…………Raban Bieling, Sarah Kim Gries, Marlon Wessel u.v.a.
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
Camcar
70x297 4c
KINO & TV
Dolasilla – Prinzessin der Fanes (AT)
Kinoproduktion, Sagenverfilmung
Verfilmung der Sage um Dolasilla, die Tochter des Dolomiten-Königs
der Fanes, die nicht nur bildschön, sondern auch blitzgescheit und
tapfer war. Sie besaß eine Zobelstola und einen Panzer aus Silber,
die ihr die Zwerge zum Zeichen der Dankbarkeit zum Geschenk
gemacht hatten und der jedem noch so harten Nahkapf stand hielt.
Der Silbersee lieferte das Schilfrohr für die Pfeile ihres Bogens, die
so treffsicher waren, wie man es sich nur wünschen kann.
Drehort ………………………………………München, Italien
Produktion …………………………………………Fanes Film
Produzent ………………………………………Norbert Preuss
Förderung……………………………………FFF Bayern, Media
Drehbuch…………………………Andrew Birkin, Don Bohlinger
Don Quichote
Kino-Koproduktion, Familienkomödie, 1x90’
Drehort ………………………………………Bayern, Spanien
Produktion …………………………………………Roxy Film
Auftraggeber ……………………………………………Sat.1
Produzenten ……Andreas Richter, Ursula Woerner, Annie Brunner
Förderung …………………………………………FFF Bayern
Drehbuch ………………………………………Christian Zübert
Regie ……………………………………………Isabel Kleefeld
Kamera ……………………………………Tom Fährmann bvk
Drei Lederhosen in der Türkei
Kinoproduktion
Drei oberbayrische Lederhosen jagen einem gestohlenem Schmuckstück durch die halbe Türkei hinterher. Nach schweren Turbulenzen,
amourösen Abenteuern und irrwitzigen Zwischenfällen kommt es zu
einem erstaunlichem Schluss.
Drehzeit …………………………………………Herbst 2007
Drehort ……………………………………Deutschland, Türkei
Produktion …………………………………………Tiger Films
Produzent ……………………………………………Jac Prinz
Drehbuch ……Alex Holden, nach einer Idee von Franz Marischka
Tränen der Götter
Die Schatztruhe aus Bernstein von
Lucjan Myrta überragt Kameramann Frank Vieltorf. Der
Künstler arbeitete 12 Jahre daran und verbrauchte 700
Kilogramm Bernstein.
© ZDF / Dietmar Schumann
Dunkle Welten (AT)
Kinoproduktion
Drehort …………………………………………………Berlin
Produktion …………………………………………Fanes Film
Produzent ………………………………………Norbert Preuss
Förderung ………………………………………………Media
Drehbuch ……………………Gerhard Hross, Marcus Niedermair
Regie ………………………………Hans-Günther Bücking bvk
Kamera ……………………………Hans-Günther Bücking bvk
Effi
Kinoproduktion
Die erst 17jährige, lebenslustige Effi wird im späten 19. Jahrhundert von ihren Eltern dazu gedrängt, den viel älteren Baron Geert
von Instetten zu heiraten. Die Verbindung ist unglücklich und Effi
flüchtet sich in eine Affäre mit dem leichtlebigen Charmeur Major
Crampas. Als von Instetten Jahre später von dem Betrug seiner Frau
erfährt, tötet er den Widersacher im Duell, verstößt Effi und verbietet ihr den Umgang mit der gemeinsamen Tochter.
Drehzeit …………………………………………ab 03.09.07
Drehort …………Originalschauplätzen in Berlin und Brandenburg
Produktion ……………………………………Constantin Film
72
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Produzent ……………………………Prof. Dr. Günter Rohrbach
Drehbuch ………………………………………Volker Einrauch
……………nach dem Roman »Effi Briest« von Theodor Fontane
Regie ……………………………………Hermine Huntgeburth
Darsteller ……Julia Jentsch, Sebastian Koch, Juliane Köhler u.v.a.
Ein Zwilling kommt selten allein (AT)
Fernsehproduktion
Drehzeit …………………………………………09.07 - 10.07
Drehort …………………………Frankfurt/Main und Umgebung
Produktion …………………………………U5 Filmproduktion
Mail ………………………………[email protected]
Auftraggeber ……………………………………………Sat.1
Redaktion …………………………Kerstin Wiedé, Patrick Simon
Produzenten ………………Karl-Eberhard Schäfer, Norbert Walter
Drehbuch ……………………………………Christiane Dienger
Set-Time
60x40 1c
Ella und Eckart
Fernsehproduktion, Sitcom-Pilot
Drehort ………………………………………………München
Produktion ……………………Hofmann & Voges Entertainment
Auftraggeber …………………………………………ProSieben
Produzent …………………………………………Philip Voges
Producerin ………………………………………Katja Herzog
Drehbuch …………………………………………Anika Decker
Freche Mädchen
Kinoproduktion
Für die 14-jährige Mila hat es durchaus Vorteile, eine junge, lässige
Mutter zu haben: Die Wohnung der beiden ist Haupttreffpunkt für
sie und ihre Freundinnen. Doch als sich Milas Schwarm, der neue
Deutschlehrer, ausgerechnet in ihre Mutter verliebt, ist es aus mit
der Toleranz.
Drehzeit………………………………………………ab 07.07
Drehort …………………………………………Bayern, NRW
Produktion………………Collina Filmproduktion, Constantin Film
Produzent ………………………………………Ulrich Limmer
Förderung……………………FFA, FFF Bayern, Filmstiftung NRW
Drehbuch ………………………………………Maggie Peren
Regie ……………………………………………Ute Wieland
Kamera ……………………………………Peter Przybylski bvk
Casting …………………………………Nicole Fischer Casting
Darsteller ………………Anke Engelke, Armin Rohde, Piet Klocke,
…………………………………………Anna Böttcher u.v.a.
Hildegard von Bingen
Kinoproduktion
Die Visionärin und Benediktiner-Äbtissin Hildegard von Bingen
gründete im 12ten Jahrhundert gegen vielerlei Widerstände ihr
eigenes Kloster und wurde mit ihren Schriften über Medizin und
Naturheilkunde sowie ihren Musikkompositionen weltbekannt.
Drehzeit …………………………………ab Spätsommer 2007
Drehort …………………………………………Hessen, Bayern
Produktion ………………………………Clasart Filmproduktion
Buch und Regie …………………………Margarethe von Trotta
Hinter dem Spiegel (AT)
Fernsehproduktion
Drehzeit …………………………………………11.07 - 12.07
Drehort …………………………Frankfurt/Main und Umgebung
Produktion …………………………………U5 Filmproduktion
Mail ………………………………[email protected]
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………………Pit Rampelt
Produzenten ………………Karl-Eberhard Schäfer, Norbert Walter
Buch und Regie ……………………………………Rolf Silber
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
PERSONEN & DATEN
Höhenrausch
Kinoproduktion
Es ist Freitagabend und nichts ist mehr so, wie es mal war, denn
Linda hat ihren Freund verlassen – allerdings mehr als unfreiwillig.
Sie hat die Stadt gewechselt und den Job. Hat einen entwürdigenden Urlaub im Single-Club hinter sich gebracht und eine denkwürdige Sitzung bei einer Wahrsagerin. Jetzt wartet sie auf ihren
Geliebten, der sich bis Sonntagabend zwischen ihr und seiner Frau
entscheiden will. Nebenbei rettet sie ihren liebeskranken schwulen
Freund Erdal, den sie kürzlich durch den Vermittlungsfehler einer
Dating-Agentur kennen gelernt hat. Es wird ein unglaubliches
Wochenende in Berlin.
Drehzeit ………………………………………ab Herbst 2007
Drehort …………………………………………………Berlin
Produktion ……………Studio Hamburg International Production
Produzenten …………………Sytze van der Laan, Malte Grunert
Producer ………………………………………Ronald Kruschak
Drehbuch …………………………………………David Safier
…………nach dem gleichnamigen Roman von Ildikó von Kürthy
Hui Buh und der verbotene Palast
Kinoproduktion
Fortsetzung der Streiche des legendären Schlossgespenstes
Drehzeit …………………………………………ab Ende 2007
Drehort …………………………………Marokko, Deutschland
Produktion ……………………………Rat Pack Filmproduktion
Produzent ……………………………………Christian Becker
Drehbuch……………………………………………Dirk Ahner
Darsteller …………Michael Bully Herbig, Christoph Maria Herbst,
……………………Ellenie Salvo Gonzalez, Rick Kavanian u.v.a.
Im Bann der Pferde
Fernsehproduktion, Dokumentationsreihe
Drehzeit ……………………………………………2007/2008
Drehort ……………………………Island, Irland, Marokko u.a.
Produktion …………………………………………Filmquadrat
Auftraggeber…………………………………………SWR, Arte
Buch und Regie……………………Lisa Eder, Thomas Wartmann
Im Garten des Töpfers (AT)
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm, 1x45’
Drehort ……………………………………………Deutschland
Produktion ………………………………………Tangram Film
Auftraggeber ………………………………………………BR
Produzent ………………………………………Christian Bauer
Regie………………………………………………Matti Bauer
Im Winter ein Jahr (AT)
Kinoproduktion, Drama
Eliane Richter beauftragt den Maler Max Hollander ein Bild von
ihren Kindern zu malen. Der 19jährige Sohn ist vor einem Jahr tödlich verunglückt. Die 22jährige Tochter Lilli ist eine talentierte junge
Tänzerin. Um seine Modelle besser kennen zu lernen, lädt Max Lilli
zu Sitzungen in sein Atelier ein. Aus einer anfänglichen Ablehnung
Lillis gegenüber dem Bild entwickelt sich langsam der Wunsch selbst
zu begreifen, was ihre Beziehung zu ihrem Bruder ausgemacht hat.
Aber auch in Max’ Leben gibt es ungelöste Rätsel und Herausforderungen. Durch die intensiven Gespräche entsteht eine besondere
Beziehung zwischen den beiden.
Drehzeit …………………………………………Sommer 2007
Drehort ………………………………München und Umgebung
Produktion ……………Bavaria Film, Constantin Filmproduktion
Produzenten ……………………Uschi Reich, Martin Moszkowicz
Förderung ……………………………………FFA, FFF Bayern
Drehbuch …………………………………………Caroline Link
……………nach dem Roman »Aftermath« von Scott Campbell
Regie ……………………………………………Caroline Link
Darsteller ……………………Karoline Herfurth, Josef Bierbichler,
………………………Corinna Harfouch, Hanns Zischler u.v.a.
Jenseits der Wahrheit
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm, 1x60’
Produktion …………………………………………Eikon Süd
Auftraggeber …………………………………………ZDF, Arte
Produzentin ………………………………………Susanne Petz
Buch und Regie ………………………………Monika Kirschner
Karl Valentin und Liesl Karlstadt
Fernsehproduktion, Drama/Biopic
Als Karl Valentin die Soubrette Elisabeth Wellano singen hört, ist
dies der Beginn einer legendären kreativen und skurrilen Partnerschaft. Unter ihrem Künstlernamen Liesl Karlstadt wird sie auch zur
großen Liebe im Leben des genialen Komikers.
06/07
KINO & TV
Produktion ……………………Hofmann & Voges Entertainment
Auftraggeber ………………………………………………BR
Produzenten …………………Mischa Hofmann, Claudia Ritting
Förderung …………………………………………FFF Bayern
Drehbuch……………………………………………Ruth Toma
Regie …………………………………………………Jo Baier
Darsteller Olli Dittrich, Hannah Herzsprung, Bettina Redlich u.v.a.
Kathedralen der Eiszeit (AT)
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm, 1x45’
Drehort …………………………Spanien, Frankreich, Rumänien
Produktion ………………………………………Tangram Film
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Produzenten ……………………Christian Bauer, Dagmar Biller
Regie …………………………………………Wolfgang Bauer
KDD – Kriminaldauerdienst (AT)
Fernsehproduktion, Polizeiserie, 2. Staffel
Die Arbeit der Beamten des KDD beginnt, wenn ihre Kollegen aus
den normalen Dezernaten Feierabend haben. Dann sind sie die
Ersten am Tatort, leiten Ermittlungen und Fahndungen und geben
den Fall dann an die Kollegen der Fachkommissariate weiter. Ob
der Fall gelöst werden kann, eine Festnahme Bestand haben wird,
das Opfer überlebt – das alles darf sie nach ein paar Stunden nicht
mehr interessieren, denn sie fungieren als Feuerwehr der Kriminalpolizei und sehen jeden Tag aufs Neue die extremsten Auswüchse
des modernen Großstadtlebens.
Drehzeit …………………………………………Sommer 2007
Drehort …………………………………Berlin und Umgebung
Produktion ……………………Hofmann & Voges Entertainment
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………Axel Laustroer, Klaus Bassiner
Produzentin …………………………………Kathrin Breininger
Darsteller Manfred Zapatka, Barnaby Metschurat, Götz Schubert,
…………………Melika Foroutan, Saskia Vester, Billey Demirtas,
………………………………Jördis Triebel, Jürgen Vogel u.v.a.
Lila und der Krieger
Kinoproduktion, 1x90’
Drehort ………………………………………………Bodensee
Produktion ……………………………………Drife Productions
Produzentin ……………………………………Susan Morgan
Buch und Regie ……………………………Alexander Dierbach
Lippels Traum
Kinoproduktion
Die Eltern des zehn Jahre alten Lippels verreisen für eine Woche
und holen für die Betreuung ihres Sohnes Frau Jakob, eine Dame,
die ihnen empfohlen wurde. Vom ersten Moment an macht Frau
Jakob alles falsch und schon bald herrscht zwischen den beiden
Krieg. Als sie Lippel dann auch noch das Buch »Die Geschichten
aus 1001 Nacht« wegnimmt, ist Lippel zutiefst enttäuscht. Da
beginnt er die Fortsetzung des Buches zu träumen.
Drehzeit …………………………………………Frühjahr 2008
Drehort ………………………………………Bayern, Marokko
Produktion ………………………………Collina Filmproduktion
Produzent ………………………………………Ulrich Limmer
Förderung …………………………………………FFF Bayern
Drehbuch ……………………………Paul Maar, Ulrich Limmer
…………………………nach der Buchvorlage von Paul Maar
Regenraga – Eine Monsun-Geschichte
Dokumentarfilm
Drehzeit …………………………………………………2008
Drehort …………………………………………………Indien
Produktion …………………………………………Filmquadrat
Produzent ………………………………Thomas Riedelsheimer
Buch und Regie …………………………………Angela Graas
Rosamunde Pilcher – Aus Liebe und Leidenschaft
Fernsehproduktion, Drama, 16:9
Drehzeit …………………………………17.07.07 - 16.08.07
Drehort …………………England, Exeter, Torbay und Umgebung
Produktion ……………………………………FFP New Media
Fon/Fax ……………………………………089 383928-0/-40
Auftraggeber ………………………………………………ZDF
Redaktion ………………Dr. Claus Beling, Andrea Klingenschmitt
Produzenten ……………………Heidi Ulmke, Michael Smeaton
Producerin ………………………………Vanessa Lackschéwitz
Produktionsleitung…………………………………Petra Lüdeke
Herstellungsleitung ………………………………Beate Balser
Drehbuch………………………………………Thomas Hernadi
……………………nach einer Vorlage von Rosamunde Pilcher
06/07
PERSONEN & DATEN
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Regie ………………………………………………Karl Kases
Schnitt ………………………………………Britta H. Thomas
Schnitt-Assistenz ………………………………Tobias Materna
Postproduktion …………………………………Michaela Krauß
Casting ………………………………………Michael Ludwig
Schattenwelt
Fernsehproduktion
Ben, ein ehemaliger RAF-Terrorist, wird nach 20 Jahren verbüßter
Strafe aus der Haft entlassen. Er begegnet Leo, zu der er sich seltsam hingezogen fühlt. Leo erscheint ihm wie eine Seelenverwandte.
Er fasst Vertrauen zu ihr, in einer ihm fremd gewordenen Welt. Was
er nicht weiß: Sie ist die Tochter eines namenlosen Opfers der RAF.
Leo ist auf der Suche nach einer Wahrheit, die ihr bis heute vorenthalten wurde: Wer ist der Mörder ihres Vaters? Als sie Ben des
Mordes beschuldigt, geraten die beiden in den Sog ihrer Vergangenheit. Ihr Psychoduell kreist um die Themen Lüge und Verstellung, Ohnmacht und Reue.
Drehzeit………………………………………ab Sommer 2007
Produktion ………………………………Gambit Film, Arte, BR
Internet ……………………………………www.gambit-film.de
Produzent …………………………………Michael Jungfleisch
Förderung ………………Medienboard B-B, BKM-Filmförderung
Drehbuch …………………………………………Uli Herrmann
……unter Mitarbeit von Peter-Jürgen Boock und Connie Walther
Regie …………………………………………Connie Walther
Darsteller …………………Ulrich Noethen, Franziska Petri u.v.a.
Sechs Tage – sechs Nächte
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm, 1x90’, HDCAM
Der Film erzählt die hundertjährige Geschichte des Berliner SechsTage-Rennens. Sechs Menschen, die sechs Tage und sechs Nächte
lang beobachtet werden, sind die Hauptpersonen. Erzählt wird ihr
subjektives Erleben, ihre Sicht auf die Dinge. Von dem Moment an,
da sie ihr gewohntes Umfeld verlassen und in den Hexenkessel tauchen – als Zuschauer, als Akteur auf dem Lattenoval oder als
Macher im Background.
Drehzeit ……………………………………………2007/2008
Drehort ……………………………………………Deutschland
Produktion ………MediaPark Film- und Fernsehproduktion, RBB
Drehbuch …………………………………Alfred Roesler-Kleint
Regie …………………………………………Heinz Brinkmann
Produzent…………………………………………Mario Stefan
Förderung ………………Kuratorium junger deutscher Film, FFA
Buch und Regie …………………………………Burkhard Feige
Und plötzlich ist es Liebe (AT)
Fernsehproduktion
Drehzeit …………………………………………08.07 - 09.07
Drehort …………………………Frankfurt/Main und Umgebung
Produktion …………………………………U5 Filmproduktion
Auftraggeber ………………………………………ARD Degeto
Redaktion ………………………………………Katja Kirchen
Produzenten ……………Christa Gerlach, Karl-Eberhard Schäfer
Buch und Regie ………………………………Bettina Woernle
Stubbe – Von Fall zu Fall
© ZDF / Nicolas Maack
Urmel im Wunderland
Kinoproduktion, Kinder-Trickfilm
Drehzeit …………………………………………………2007
Produktion …………………………Constantin Film Produktion
Förderung ……………………………………DFFF, nordmedia
Regie ……………………………Holger Tappe, Reinhard Klooss
Waffenstillstand
Kinoproduktion 1x90’
Drehort……………………………………………Naher Osten
Produktion ……………………………………Drife Productions
Drehbuch ………………Kai Uwe Hasenheit, Lancelot von Naso
Regie ………………………………………Lancelot von Naso
Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken
Kinoproduktion
Drehzeit …………………………………………………2007
Produktion …………………………Constantin Film Produktion
Förderung ……………………………………………FFA, DFFF
Drehbuch ………………………Rochus Hahn, Alexander Stever
Regie ………………………………………Leander Haußmann
Vater auf der Flucht
© ZDF / Jacqueline Krause Burbe
Selbstgespräche
Kino-Koproduktion, Komödie
Porträt vierer Menschen, die im Callcenter permanent reden müssen, privat aber ihre Kommunikationsprobleme haben.
Drehzeit …………………………………………Sommer 2007
Drehort …………………………………………………NRW
Produktion ……Geissendörfer Film, ZDF/ Das kleine Fernsehspiel
Förderung ……………………………………Filmstiftung NRW
Regie ……………………………………………André Erkau
Darsteller ……………………Maximilian Brückner, Elena Uhlig,
……………………………Daniel Kraus, Wolfram Koch u.v.a.
U.F.O.
Familiendrama, 35mm, 1x85’
Der zwölfjährige Bodo will die psychische Krankheit seiner Mutter
nicht wahrhaben und glaubt an eine Verschwörung. Keiner hört ihm
zu. Aber ein GAU im Kernkraftwerk Tschernobyl ändert alles. Plötzlich weiß keiner mehr, worauf er sich verlassen soll. Denn auch die
Strahlung ist unsichtbar.
Drehzeit …………………………………………Sommer 2008
Drehort ……………………………………Baden-Württemberg
Produktion …………………………………………fieber.film
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
Wir sind Gefangene
Kino-Koproduktion/TV-Zweiteiler
Produktion ………………………………Collina Filmproduktion
Produzent ………………………………………Ulrich Limmer
Buch und Regie ………………………………………Jo Baier
…………………nach einer Buchvorlage von Oskar Maria Graf
Witness 106
Kinoproduktion
Drehort …………………………München, Den Haag, Serbien
Produktion …………………………………………Fanes Film
Produzent ………………………………………Norbert Preuss
Drehbuch …………………………Kit Hopkins, Thilo Röscheisen
Wo ist meine Familie? (AT)
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm, 1x45’
Drehort ……………………………………………Deutschland
Produktion ………………………………………Tangram Film
Auftraggeber ………………………………………NDR, ARD
Produzentin ………………………………………Dagmar Biller
Regie ……………………………………………Florian Huber
© PROFESSIONAL PRODUCTION 2007
73

Similar documents