PM Sachsens Wirtschaft Opfer der Russland

Comments

Transcription

PM Sachsens Wirtschaft Opfer der Russland
Alternative für Deutschland
AfD-Fraktion im Sächsischen Landtag
08.06.2015
+++ Pressemitteilung +++
Sachsens Wirtschaft Opfer der Russland-Sanktionen
Laut Vereinigung der Sächsischen Wirtschaft (VSW) führen die Russland-Sanktionen zu
großen Einbußen im Export. Dazu erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher der AfD-Fraktion,
Mario Beger:
„Erst kürzlich protestierte die AfD-Fraktion anlässlich des G7-Finanzminister-Treffens in
Dresden mit einem Banner und dem Slogan: ‚Sanktionen gegen Russland schaden der
sächsischen Wirtschaft‘. Diese Meinung teilt nun auch der größte sächsische
Wirtschaftsverband, nachdem im Freistaat der Export nach Russland im vergangenen Jahr
um 13 Prozent einbrach. Bei einigen Unternehmen betrugen die Umsatzeinbußen bis zu
einem Drittel.
Lachender Dritter sind die USA. Laut ‚Der Spiegel‘ hat das Handelsvolumen zwischen den
USA und Russland 2014 trotz Sanktionen um 5,6 Prozent deutlich zugenommen, während es
im gleichen Zeitraum zwischen EU und Russland um 9,7 Prozent sank. Die angebliche
Verteidigung westlicher Werte scheint für die USA weniger im Vordergrund zu stehen, als die
Verteidigung ihrer wirtschaftlichen und geostrategischen Interessen.“
Pressekontakt:
AfD-Fraktion im Sächsischen Landtag
Bernhard-von-Lindenau-Platz 1
01067 Dresden
Andreas Fuchs
Tel.: +49 351 493 4225
Mobil: +49 151 673 088 73
E-Mail: [email protected]
stellv. Pressesprecher
AfD-Fraktion im Web
www.afd-fraktion-sachsen.de
AfD-Fraktion bei Facebook
www.facebook.com/AfD.Fraktion.Sachsen

Similar documents