Zentrum für Geburts-, Kinder- und Jugendmedizin

Comments

Transcription

Zentrum für Geburts-, Kinder- und Jugendmedizin
Ambulanzen
Zentrale Kinderambulanz
Die zentrale Kinderambulanz ist rund um die Uhr
an 365 Tagen im Jahr geöffnet. Sie ist Anlaufstelle
für die ambulante medizinische Versorgung Ihres
Kindes. Die kleinen Patienten kommen entweder
als Notfallpatienten oder über eine Überweisung ins
EKO. in eine der vielen Spezialsprechstunden.
Evangelisches Krankenhaus Oberhausen
Evangelisches Krankenhaus Oberhausen
Dabei kann es gelegentlich zu Wartezeiten kommen.
Dies bitten wir zu entschuldigen.
PD Dr. med. Peter Beyer
Med. Dr. (TR) Bülent Engec
Haus F, Erdgeschoss
Kinderambulanz
Tel.: 0208 / 881-1300 /-1303
Kinderärztlicher Notdienst
In der zentralen Kinderambulanz findet auch die Kindernotärztliche Versorgung von Oberhausen in Kooperation mit niedergelassenen Kinderärzten statt.
Öffnungszeiten
Mo, Di, Do: 19:00-22:00 Uhr
Mi, Fr: 15:00-22:00 Uhr
Sa, So, Feiertage: 09:30-13:00 Uhr und 14:00-22:00 Uhr
Tel.: 0208 / 881-1308
Haus F, Erdgeschoss
Zentrum für Geburts-, Kinder- und Jugendmedizin
Oberhausen
Ev. Krankenhaus Oberhausen
Virchowstraße 20, 46047 Oberhausen
Zentrale Tel. 0208 / 881-0
Zentrale Fax 0208 / 881-4800
[email protected]
www.eko.de
Informationen für Eltern, Angehörige
und Interessierte
Kinderschutzambulanz
Viele Kinder machen im Laufe ihres Lebens Erfahrungen mit Vernachlässigung, Misshandlung oder
Missbrauch. An den Folgen dieser Gewalt leiden sie
oft ein Leben lang. Die Kinderschutzambulanz möchte den betroffenen Kindern helfen, indem hier ihr Leid
so früh und umfassend wie möglich erkannt wird und
sie so rechtzeitig Hilfe bekommen können.
Haus F, Erdgeschoss
Dr. med. Annette Kehr
Oberärztin Kinderchirurgie
Tel.: 0208 / 881-1251
Zentrum für Geburts-, Kinderund Jugendmedizin Oberhausen
Stand: März 2015
Ein Haus der Ategris
Ein Haus der Ategris
Liebe Eltern,
um die medizinische Versorgung und die Qualität des
Aufenthaltes der kleinen und großen Patienten und
deren Familienangehörigen zu verbessern, eröffnete
das Evangelische Krankenhaus Oberhausen innerhalb seines Zentrums für Geburts-, Kinder- und Jugendmedizin Oberhausen eine neue Wöchnerinnensowie eine neue Kinderintensivstation für Früh- und
Neugeborene, Kinder und Jugendliche.
In der Geburtshilfe und der Behandlung von kranken
Neugeborenen ist eine enge und intensive Zusammenarbeit der Geburtsklinik und der Kinderklinik von
großer Bedeutung. Jedes Jahr erblicken in der Klinik
für Geburtshilfe rund 1.400 Babys das Licht der Welt.
Für die optimale Versorgung der kleinen und großen
Patienten arbeiten innerhalb des Perinatalzentrums
Level I - das einzige in Oberhausen - die Klinik für
Geburtshilfe, die Neonatologie der Klinik für Kinder
und Jugendliche, die Klinik für Kinderchirurgie und
das Sozialpädiatrische Zentrum Hand in Hand.
Das Zentrum für Geburts-, Kinder- und Jugendmedizin Oberhausen vereint in Haus F medizinische
Spitzenqualität in einem Gebäude. So wird von Beginn an eine optimale Betreuung von Schwangeren,
Früh- und Neugeborenen, Kindern und Jugendlichen
gewährleistet, immer unter Berücksichtigung der individuellen Wünsche der werdenden Eltern bzw. der
erkrankten Kinder und Jugendlichen.
IhrIhr
PD Dr. med. Peter Beyer
Chefarzt der Klinik für
Kinder und Jugendliche
Prof. Dr. med. Stephan Böhmer
Chefarzt der Klinik für
Frauenheilkunde und Geburtshilfe
IhrIhr
Med. Dr. (TR) Bülent Engec
Chefarzt der Klinik für
Kinderchirurgie
Dr. Joachim Opp
Chefarzt des
Sozialpädiatrischen Zentrums
Klinik für Geburtshilfe
Klinik für Kinder und Jugendliche
Werdende Eltern erfahren in der Klinik eine
individuelle und familiäre Betreuung. Das
erfahrene Team aus Hebammen, Gynäkologen, Anästhesisten und Kinderärzten begleitet die werdende Mutter vor, während und
nach der Geburt und geht auf die jeweiligen
Bedürfnisse ein.
In der als „Ausgezeichnet. FÜR KINDER“ zertifizierten Klinik die auch als Schulungs- und
Behandlungszentrum für diabetische Kinder und Jugendliche anerkannt ist, werden
jährlich viele Patienten stationär und ambulant in Spezialsprechstunden versorgt: Wie
Kinder mit Herzerkrankungen, Asthma,
Magen-Darm-Erkrankungen, Hormonstörungen und Epilepsie sowie Neugeborene
mit einem Geburtsgewicht unter 1.000 g.
Klinik für Kinderchirurgie
Die spezialisierte pädiatrische Intensivstation verfügt über 14 hochmoderne
ausgerüstete Zimmer mit insgesamt 21
Behandlungsplätzen für die bestmögliche
Versorgung intensivpflichtiger Kinder.
Prof. Dr. med.
Stephan Böhmer, Chefarzt
Haus F, 1., 2. und 4. Etage
Friederike Becker
Sekretariat
Tel.: 0208 / 881-4175
Die Klinik ist zuständig für die Behandlung
der chirurgischen Erkrankungen von Frühund Neugeborenen, Säuglingen, Kindern
und Jugendlichen: Angefangen bei der
operativen Versorgung von angeborenen
Fehlbildungen, über die Behandlung von
Leistenbrüchen, urologischen Krankheiten,
Blinddarmentzündungen und zahlreichen
weiteren Baucherkrankungen, bis hin zu der
schnellen und effektiven Behandlung nach
Unfällen. Dabei sind die besonderen Anliegen der erkrankten Kinder und deren Familien im Fokus der täglichen Arbeit.
Med. Dr. (TR) Bülent Engec,
Chefarzt
Haus F, 1. und 3. Etage
Ute Gulich
Sekretariat
Tel.: 0208 / 881-1251
Die kinderanästhesiologische Abteilung betreut Kinder aller Altersstufen. Dabei wird die
Anästhesie für jeden Patienten individuell
geplant und durchgeführt.
Iris Stratmann
Sekretariat
Tel.: 0208 / 881-1361
Susanne Ulrich
Sekretariat
Tel.: 0208 / 881-4221
Sozialpädiatrisches Zentrum
Im Sozialpädiatrischen Zentrum (SPZ) werden
die häufig sehr komplexen Probleme von Kindern mit körperlichen, neurologischen und psychischen Erkrankungen und mit emotionalen
und sozialen Verhaltensauffälligkeiten durch
ein Team unterschiedlicher Fachleute gemeinsam behandelt.
Dr. Joachim Opp,
Chefarzt
Haus C, 2. Etage
Klinik für Anästhesie
und Intensivmedizin
PD Dr. med. Peter Kiefer,
Chefarzt
Haus A, 1. Etage
PD Dr. med. Peter Beyer,
Chefarzt
Haus F, 1., 2., 3. und 5. Etage
Susanne Hüting
Sekretariat
Tel.: 0208 / 881-1390
Perinatalzentrum Level I
ist die in Deutschland höchste ausgewiesene Versorgungsstufe der Geburtshilfe und Neonatologie.
Besonders qualifiziert ist ein Perinatalzentrum zur
Betreuung von Mehrlingsschwangerschaften und
Frühgeburten.

Similar documents