Lass dich herausfordern! Sommercamp 2015 mit dem Thema

Comments

Transcription

Lass dich herausfordern! Sommercamp 2015 mit dem Thema
Du kennst Helden aus der Geschichte und biblische Helden.
Es gibt Superhelden, die du vielleicht bewunderst. Und jeder
hat einen ganz persönlichen Lieblingshelden. Doch was
macht einen Held aus? Was brauchst du, um ein Held zu
werden?
Lass dich herausfordern!
Sommercamp 2015 mit dem Thema : Helden !
-1-
Helden
Anmeldung zum Sommercamp 29.07. – 05.08.15
Abschnitt der Anmeldung beim Stammleiter oder Teamleiter abgeben.
34
Stammposten
Name
Geburtsdatum
Vorname
Straße
PLZ, Ort
Telef onnr. der Eltern
während des Camps
Handynummer
der Eltern
Telef on des
Hausarztes
Hausarzt
Tetanusimpf ung
Ja
Nein
W enn ja, wann?
Zeckenimpfung
Ja
Nein
W enn ja, wann?
Zecken dürfen vom
C amps ani entfernt wer den
Ja
Nein
Bemerkungen:
Allergien
Ja
Nein
W enn ja, welche?
Ja
Nein
W enn ja, welche?
Chronische
Krankheiten
Spezielle Medikamente
Ich bin einverstanden
mit der Anwendung
Ja
Nein
Notfallmedikamente
bitte kennzeichnen!
Von Schmerzmitteln
Paracetamol
Schwimmerlaubnis
Ja
T-Shirt-Größe
Nein
134
140
156
Verantwortlich für
die Einnahme:
Teilnehmer
Teamleiter
Von Salben
Antiseptika (z.B. Jodsalbe)
W und- und Heilsalben (z.B: Bepanthen)
schmerzlindernde Salben (z.B: Voltaren)
Antihistaminika (z.B. Fenistil)
Schwimmabzeichen? W elches?
164
S
M
L
XL
XXL
N
Girly
Ich habe die Bedingungen auf der Seite 3 gelesen und bin damit einverstanden.
Ich nehme am Vorcamp teil.
___________________________
Datum
Unterschrift Teilnehmer
_________________________________
Datum
Unterschrift Erziehungsberechtigter
Royal Rangers Sommercamp 2015 - Helden
Adresse des Campplatzes:
Samuel Ossendorf [email protected]
Niederzerf er Mühle
von Mittwoch, 29.07.2015 bis Mittwoch, 05.08.2015
Christl. Pf adfinderbund Saar
Anreise 13:00h-14:00h
Abholen der Rangers 14:00h
Mühlenflur 37
Vorcamp: 26.7.-29.7.2015 (Teilnahme Pf adrangersstufe, Pf adfinder nach
54314 Zerf
Rücksprache mit dem Hauptstammleiter)
Dein Ansprechpartner: Wolf-Georg Diefenbach
Armin Nikodemus
Hauptstammleiter RR34
Stammleiter AP RR34
[email protected]
[email protected]
Campleiter:
Campzeit:
Camp-Beitrag (die Anmeldung ist erst gültig mit Bezahlung des Beitrags)
Voranmeldung: 125 € bis zum 01.05.2015
Anmeldung:
135 € ab 02.05.2015 bis zum Anmeldeschluss am 18.07.2015
Die An- und Abreise ist nicht im Preis enthalten.
Fahrgemeinschaften werden empf ohlen, bitte diese selbst organisieren.
Zu überweisen auf das Konto: Freie Christengemeinde W iesbaden 15196300 BLZ: 510 900 00
IBAN: DE50 5109 0000 0015 1963 00 BIC: W IBADE5W
Kreditinstitut: W iesbadener Volksbank eG Verwendungszweck: Sommercamp 2015 + dein Name
-2-
Bedingungen zur Teilnahme am Sommercamp
der Royal Rangers „Helden“
Infos Campbeitrag bei Abmeldung:
Sollte ein angemeldeter Ranger nicht zum Camp mitfahren können, gelten f olgende Inf ormationen zum
Campbeitrag:
Bei schriftlicher Abmeldung beim Stammleiter per Post oder Mail
bis zum 09.05.2015 werden 90% des Campbeitrags zurückgezahlt, bei Abmeldung bis zum 20.06.2015
werden 60% des Campbeitrags zurückgezahlt. Nach diesem Zeitpunkt werden 30% zurückgezahlt.
Campordnung:
Mir ist bekannt, dass christliche und pf adfinderische Werte ein Hauptbestandteil des Camps und der
Royal Rangers-Arbeit sind.
Die Royal-Rangers Regeln und die Regeln des Campplatzes sind v erbindlich. W er regelmäßig
dagegen v erstößt, muss damit rechnen, auf Kosten der Eltern ohne Erstattung der Campkosten
zurückgeschickt zu werden.
Alkoholgenuss, das Rauchen, sowie die Benutzung von elektronische Spiel- und Musikgeräte sind
ausnahmslos untersagt. Handys können nur in Absprache mit der T eamleitung kurzzeitig benutzt
werden. Bei Zuwiderhandlung sind wir damit einverstanden, dass die Geräte bis Campende v on der
Campleitung verwahrt werden.
Die Kinder und Jugendlichen dürf en keine Spielzeugwaffen mitbringen.
Das tragen v on Flip-Flops oder ähnlichen Badeschuhen ist auf dem Campgelände nicht gestattet
(Verletzungsgef ahr der Füße durch Heringe und Zeltnägel im Boden).
W ährend der Arbeit mit W erkzeugen (Beil und Säge) sind geeignete Schutzhandschuhe zu tragen.
Fahrtenmesser, Beile und Sägen dürf en nur von Kindern benutzt werden, die eine Werkzeugprüfung
abgelegt haben.
Die Kinder unterstehen während dem Camp der Auf sicht der jeweiligen Teamleiter bzw. in Vertretung
den Stamm-, oder Campleitern.
Der Campteilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass auf dem Camp auf genommene Fotos und
Filme im Rahmen der Royal Rangers Arbeit veröff entlicht werden können (z.B.: f ür das Royal Rangers
–Magazin „Horizont“ oder für Rangers-Homepages). Dies bestätigt er mit der Unterschrift auf der
Camp-Anmeldung.
Der Camp-Sanitäter (Camp-Sanitätsdienst) übernimmt die medizinische Erstversorgung und
entscheidet gegebenenf alls über die W eiterleitung an einen Arzt bzw. Krankenhaus. Die Indikation zur
Verabreichung v on Medikamenten wird sehr zurückhaltend gestellt. Die Erziehungsberechtigten
werden in jedem Fall schnellstmöglich über entsprechende Vorf älle unterrichtet. Notwendige Fahrten in
einem Fahrzeug des Veranstalters oder in einem von diesem beauf tragten Fahrzeug zu Ärzten / oder /
und Krankenhaus sind dem Kind gestattet.
Ein Brief umschlag (mit Namen und Stammnummer auf der Vorderseite) mit der Krankenkassenkarte
und dem Impf ausweis (ggf . Kopie) wird bei der Ankunf t v on den Leitern eingesammelt.
Privatversicherte geben ihrem Kind bitte den Namen und die Anschrift der zuständigen
Krankenv ersicherung mit.
Aufgrund der Erfahrungen vergangener Camps bitten wir darum, dass Sie Ihr Kind ca. drei T age
vor Abreise auf Läuse untersuchen.
Sollten welche gef unden werden, behandeln Sie bitte Ihr Kind und inf ormieren Sie uns. Dies ist sehr
wichtig f ür uns, da ein Auf treten von Läusen mit einem sehr großen Auf wand f ür uns, Ihr Kind und die
anderen Campteilnehmer verbunden ist. W ir danken f ür Ihr Verständnis.
Die Campleitung
-3-
Packliste für eine mehrtägige Fahrt
Checkliste: (bitte kennzeichnet Eurer Eigentum mit Namen)
¨ Anmeldung ist abgegeben und Campbeitrag ist B E Z A H L T
Kleidung:
Ausrüstung:
¨
¨
¨
¨
¨
¨
¨
¨
¨
¨
¨
¨
¨
¨
¨
¨
Kluft/Halstuch & Knoten
Regenjacke
warmen Pulli für Abends
___ x T-Shirts
___ x Unterhosen
Unterhemden
1 Paar Socken pro Tag
Trainingsanzug (und oder
Schlafanzug)
zusätzlich 1 kurze und 1 lange Hose
Turnschuhe / Sportschuhe
feste Schuhe
Badesachen>Badehose/-anzug
Kopfbedeckung (WICHTIG)
……………………………..
……………………………..
……………………………..
¨
¨
¨
¨
¨
¨
¨
¨
¨
¨
¨
¨
¨
¨
¨
¨
¨
¨
Waschsachen:
¨
¨
¨
¨
¨
¨
¨
¨
¨
Rucksack f. Hajk ab Pfadfinderstufe
Insektenschutzmittel
Sonnencreme
Tempos (Papiertaschentücher)
Schlafsack
Isomatte – keine Luftmatratzen
Poncho (falls vorhanden)
Campgeschirr+Besteck im Beutel!
Becher!
Trinkflasche
Taschenlampe
Taschenmesser oder Fahrtenmesser
Kompass (falls vorhanden)
AZB Päckchen (falls vorhanden)
Bibel
Schreibzeug
Logbuch
Kundschafter/Pfadfinderhandbuch
(falls vorhanden)
Handtücher
Waschlappen
1 Seife oder Duschcreme
Haarwaschmittel
1 Zahnbürste/Zahnpasta
Kamm oder Bürste
……………………………..
……………………………..
……………………………..
¨
¨
¨
¨
¨
¨
¨
¨
¨
¨
¨
¨
Für das Camp bitte auch mitbringen:
Essen und Getränke am Anreisetag (die
erste Mahlzeit auf dem Camp gibt es erst um
ca. 19:00 Uhr
Fotoapparat (falls vorhanden)
Krankenversicherungskarte
Kopie des Impfausweises
persönliche Medikamente
Musikinstrument (falls vorhanden)
Kuscheltier/Kopfkissen (wer möchte)
Lunchpaket und Getränke
………………………………………………..
………………………………………………..
………………………………………………..
………………………………………………..
………………………………………………..
Denkt bitte daran:
L Es kann sehr heiß werden. Ganz „wichtig“ ist die Kopfbedeckung - Kappe oder
Hut.
L Auf dem Campgelände sind Flip-Flops (Badeschlappen) verboten! (Unfallgefahr)
K dass ihr nur das „Nötigste“ mitnehmt (Kleinstmengen).
J dass ihr gute Laune mitbringt!
þ Campgeschirr besteht aus nichtzerbrechlichen Gegenständen (Plastikteller
tief, Müslischale, Trinkbecher, ggf. Holzbrettchen, Löffel, Messer, Gabel,
kleinen Löffel, ein Spülhandtuch – im Stoffbeutel).
I dass ihr alle Gegenstände, die ihr zum Camp mitbringt, beschriftet (auch
Kleidungsstücke).
Wir freuen uns auf eine spannende Zeit mit Euch.
Euer Wolf
-4-

Similar documents