helmstedter sonntag

Comments

Transcription

helmstedter sonntag
www.helmstedter-sonntag.de
Aktuelle Nachrichten
Zeitungs-Download
Bildergalerien
Anzeigenannahme
Sonntag, 23. März 2014
Guten Morgen!
Ein Lied geht
um die Welt
Auch wenn das jetzt total altmoEJTDI LMJOHU "MT JDI EJF 5FYU[FJMF
„Aus Helmonstede - da komm ich
her...“ zum ersten Mal hörte, ging
mir beinahe das Herz auf. Und es
wurde gleich noch besser: „Dass
wir aus Helmstedt sind - weiß das
wirklich jedes Kind? Egal, HE ist
heiß. Man kann hier leben, ohne
Scheiß!“...
Das Lied verbreitete sich am vergangenen Wochenende (dank
moderner Medien) wie ein Lauffeuer und ist ein echter Ohrwurm.
Obendrein denkt jeder an die eigene Jugend zurück, wenn zum
Beispiel von der Tanzschule Giebel am Bruchweg die Rede ist oder
an die Geschäfte in der Neumärker erinnert wird, die längst nicht
mehr da sind. Und auch wenn ich
ein echtes Dorfkind bin und darauf beharre, Emmerstedter - nicht
Helmstedter - zu sein, so schafft
dieses Lied, das im übrigen von
einem gebürtigen Helmstedter geschrieben wurde (mehr dazu auf
Seite 18), doch irgendwie so etwas
wie Heimatverbundenheit.
Erinnerungen kommen hoch und
der Stolz, in der „Stadt der Herzen“ aufgewachsen zu sein...
Katja Weber-Diedrich
Küchen - Japke
Behnsdorfer Str. 18
39345 Flechtingen
Tel. 039054 988 43
für
Ihr Spezialist ch
individuelle Kü en
Beratung &
Planung, Aufmaß vor Ort
Öffnungszeiten:
Mo.-Sa. 13-18 Uhr
oder nach
Vereinbarung
Lottozahlen
Gewinnzahlen vom 22. März
7 10 29 30 34 46
HELMSTEDTER
SONNTAG
DIE AK TUELLE REGIONALZEITUNG
Unabhängig - nicht parteigebunden
Rund 150 Leute beim Flashmob
Nr. 12
Das Sonntagswetter
wird Ihnen präsentiert von:
Tel. 05352/50241
rNJOž$
rNBYž$
rNFJTUXPMLJH
r4ÛEXFTUXJOE
Es wird trocken aber wolkig
Heute im Kino
Das Kinoprogramm
wird Ihnen präsentiert von:
„Die Abenteuer von Mr.
Peaboy & Sherman“ 3D
r3PYZ)FMNTUFEU 6IS
r,BNNFSMJDIUTQJFMF,ÕOJHTMVUUFS
15 Uhr
„300: Rise of an Empire“ 3D
Einen Flashmob der besonderen Art gab es gestern vor dem „Kalt+Heiß“- Imbiss am Gröpernplatz. Die Helmstedter waren aufgerufen, die längste Kundenschlange, die Inhaber Heinrich-Wilhelm Arndt – besser bekannt als Heinz – je gesehen hatte, vor seinem Imbiss zu bilden.
Und rund 150 Helmstedter sowie ein paar tierische Einwohner kamen, um dem „Helmstedter Pommes König“ die Ehre zu erweisen. Aufgerufen zu
dieser Aktion hatten im Internet Suat Guenduez und Jörn Domeier. „Wir wollten Heinz eine Freude machen und ihm zeigen wie wichtig und toll
wir diesen kleinen Imbiss finden“, betonte Domeier, der überwältigt von der Teilnahme an der längsten Kundenschlange Helmstedts war. „Damit
hätte ich nie gerechnet“, so der Ratsherr. Und auch Helmstedts Bürgermeister Wittich Schobert ließ sich diese Aktion nicht entgehen. „Es ist toll,
wie die Helmstedter zusammenhalten“, betonte er, während er zusammen mit der Gruppe „Helmstedt und mehr“ Inhaber Heinz eine Urkunde für
„seinen Verdienst und die langjährige Verköstigung der Bürger von Helmstedt“ überreichte.
Foto: Mara Punthöler
Erste Wellnesstage überzeugten
Besucher positiv überrascht von Messe
von Mara Punthöler
Helmstedt. „Rundum gelungen“,
ist das Fazit aller, die sowohl die
ersten Helmstedter Wellnesstage
organisiert haben als auch die, die
es sich nicht nehmen ließen, die
Messe zu besuchen. Und es gab in
den Räumen der AWO-Begegnungsstätte so einiges zu entdecken. Schon gleich zu Beginn der
Messe am Freitag füllten sich die
Räume binnen weniger Minuten
mit neugierigen Besuchern – sei es
an den Ständen oder beim ersten
angebotenen
Schnupperkurs
t4UVIMHZNOBTUJL VOE (FIJSOKPH
ging“ von Silke Giesler. Mit einfachen Übungen wurde hier ein kleiner Einblick in den Kurs gegeben,
den die Kursleiterin bei der AWO
anbietet. Ein wenig später stand
auch schon gleich die nächste Mitmach-Aktion auf dem Programm
– Zumba tanzen. Und auch diesem
Aufruf folgten einige Besucherinnen und testeten zugleich ihr tänzerisches Talent. Insgesamt 16
Austeller präsentierten sich auf
der „Wohlfühl-Messe“ und boten
Superzahl: 6
Spiel 77: 901 939 7
Super 6: 875 128
Alle Angaben ohne Gewähr.
MATAR
AUTOMOBILE
Von Guericke Str. 5
38350 Helmstedt
Tel.: 0 53 51 - 54 30 76
0160 - 82 03 3 82
BAR An- und Verkauf
Kontakt
Redaktion
0 53 51 / 59 68 64
[email protected]
Anzeige & Vertrieb
0 53 51 / 59 68 64
[email protected]
[email protected]
Themen in dieser Ausgabe
Helmstedt will die Fusion
S. 3
Nord-Elm noch etwas verhalten S. 9
Raus in den Garten
S. 11
Südkreis regelt Zukunft
S. 14
Auf in den Autofrühling S. 20 & 21
.BSUB )FOOJOHFT .BYPWB WPN 4BOJUÅUTIBVT "YFM 6MSJDI MVE [V FJOFS
LPTUFOMPTFO-BVGCBOEBOBMZTFFJO
Fotos: Mara Punthöler
Beim Stand des Kreissportbundes galt es das Gewicht eines Fußballs zu
schätzen und gleichzeit durch die Teilnahme am Gewinnspiel eine Spende für die Stiftung „Zukunft Sport“ abzugeben.
r3PYZ)FMNTUFEU6IS
„Bibi und Tina - Der Film“
r$BNFSB)FMNTUFEU6IS
„Stromberg - Der Film“
r$BNFSB)FMNTUFEU
18 & 20.30 Uhr
r,BNNFSMJDIUTQJFMF,ÕOJHTMVUUFS
6IS
„Philomenia“
r,BNNFSMJDIUTQJFMF,ÕOJHTMVUUFS
20.30 Uhr
Im mer sehe nswert !
IHRE HELMSTEDTER KINOS
www.helmstedterkinos.com
Bundesliga
Eintracht Braunschweig unterlag
sowohl Fachberatungen als auch eine Beratung im Geschäft“, befand CFJN '$ 4DIBMLF NJU VOE
Mitmachaktionen an. So konnte Malte Soppart von Hörgeräte Ber- der VfL Wolfsburg holte nur ein
man einmal verschiedene Schlaf- ger. Diese Ansicht teilten viele Unentschieden. Mehr auf Seite 22.
TZTUFNFUFTUFOPEFSNJUIJMGFFJOFS Messeteilnehmer. „Vor allem die Bundesliga
LPTUFOMPTFO-BVGCBOEBOBMZTFGFTU Kombination von uns Ausstellern
3:1
stellen lassen, welche Schuhe die und den Fachvorträgen finde ich SC Freiburg - W. Bremen
FC Schalke 04 - E. Braunschweig
3:1
Richtigen sind für einen. Aber für gelungen. Denn so haben die VfB Stuttgart - Hamburger SV
1:0
auch Gesichtbehandlungen, Kör- Besucher die Möglichkeit gehabt, Hannover 96 - Bor. Dortmund
0:3
QFSBOBMZTFO VOE .BTTBHFO XVS beides einmal miteinander zu ver- VfL Wolfsburg - FC Augsburg
1:1
0:2
den angeboten. „Das ist alles sehr binden“, ist sich die staatlich aner- FSV Mainz 05 - B. München
3:0
ansprechend und ich hätte nicht kannte Fußpflegerin Ehrentraut B. M'gladbach - Hertha BSC
1. FC Nürnberg - Eintr. Frankfurt So, 15:30
gedacht, dass so eine kleine Messe Laue sicher.
B. Leverkusen - Hoffenheim
So, 17:30
mich so überraschen konnte“, be- Und wer noch nach dem Besuch
tonte Anja Golke, die auch nicht sich sportlich betätigen wollte, 1. B. München
26 76:12 74
26 59:29 51
am Gewinnspiel des Kreissport- konnte im Bowlingcenter eine 2. Bor. Dortmund
26 51:37 50
bundes vorbei kam ohne selbst Runde bowlen oder einfach in der 3. FC Schalke 04
4. B. Leverkusen
25 41:29 44
einmal zu schätzen wie schwer Sauna des Julius-Bades die Seele 5. B. M'gladbach
26 46:32 42
denn so ein Fußball ist (Foto baumeln lassen, denn auch die bei- 6. VfL Wolfsburg
26 43:40 41
oben). Aber nicht nur die Besu- den Einrichtungen hatten sich an 7. FSV Mainz 05
26 37:40 41
8. FC Augsburg
26 39:37 39
cher waren von den Wellnesstagen den Wellnesstagen beteiligt.
26 35:34 36
überrascht – auch die Aussteller „Ich denke, dass es uns gelungen 9. Hertha BSC
10. Hoffenheim
25 54:56 29
selber hatten nicht mit soviel Re- ist, den Helmstedtern einmal auf- 11. Hannover 96
26 34:46 29
sonanz gerechnet. „Die Messe ist zuzeigen, was ihnen im Bereich 12. W. Bremen
26 30:50 29
super, sobald man mit den Besu- Wellness alles geboten wird und 13. Eintr. Frankfurt
25 28:44 26
26 29:47 25
chern ins Gespräch kam, wurden ich hoffe, dass wir auch im nächs- 14. SC Freiburg
26 40:52 24
viele interessante Fragen gestellt ten Jahr wieder eine Messe haben 15. VfB Stuttgart
16. Hamburger SV
26 41:55 23
und ich denke, dass das nochmal werden“, fasste Organisatorin Petra 17. 1. FC Nürnberg
25 28:44 23
ein ganz anderes Potenzial hat als Schadebrodt zusammen.
18. E. Braunschweig
26 21:48 18
2
HELMSTEDTER SONNTAG
23. März 2014
Landkreis Helmstedt
Notdienste
am heutigen Sonntag
Abschluss
Helmstedt. Zur Abschlussveranstaltung der parteiübergreifenden
Rats-Apotheke, Papenberg
ZÄ Uta Gabbert, Rathaus- Aktionen zum diesjährigen Welt3,
Helmstedt,
Tel.:
platz 3a, Büddenstedt, Tel.: frauentag in Helmstedt lädt am
05351/2205.
05352/6061.
Mittwoch, 26. März, um 19 Uhr
das Bündnis 90/Die Grünen in das
Tierärzte
Ärzte
Tierklinik Königslutter, Fi- Mehrgenerationenhaus, Triftweg
Ärztliche Bereitschaftsschersteg 10, Königslutter, 11, ein. Die Erzählerinnen Dorodienstpraxis in der Helios
thea Nennewitz und Marianne
Tel.: 05353/91970.
Klinik St. Marienberg,
Fritz schöpfen aus der Vielfalt traConringstr. 26, Tel.:
ditioneller Märchenstoffe, miPalliativ-Medizin
116117; Sprechstunde von 10 bis 18
schen sie neu und präsentieren sie
Palliativ-Netzwerk
Landkreis
Uhr.
als freie Erzählkunst. „Spannung,
Helmstedt: Tel.: 05351/599797.
Tiefgang und Humor werden zu
Augenärzte
erleben sein“, so die Erzählerinnen
Notrufnummern
aus Schöningen. Die VeranstalRettungsdienst &
Ärztliche Bereitschaftstung ist öffentlich, für Getränke
Feuerwehr:
112
dienstpraxis in der Auund einen kleinen Imbiss ist gePolizei:
110
genklinik Dr. Hoffmann, Wolfensorgt.
Giftnotruf:
0551/19240
bütteler Str. 82, Braunschweig, Tel.
0531/2733.
- Alle Angaben ohne Gewähr Zahnärzte
Apotheken
!
Versammlung
Palliativnetzwerk
Landkreis Helmstedt
- Palliativstützpunkt -
Schwerstkranke Menschen mit einer unheilbaren
Krankheit benötigen in der Regel qualifizierte,
ganzheitliche Versorgung.
Das Palliativnetzwerk Landkreis Helmstedt hat den Versorgungsvertrag mit
sämtlichen Krankenkassen und somit die Aufgabe übernommen das Netzwerk
für den gesamten Landkreis Helmstedt zu koordinieren, sodass flächendeckend
Palliativpatienten betreut werden können.
Leistungen des Netzwerkes:
s 24-Stunden-Rufbereitschaft für eingeschriebene Patienten
Koordination von:
s Hausärzten
s Therapeuten
s Seelsorgern
s Sanitätshäuser
s Palliativmedizinern
s Palliativpflegefachkräften
s Ehrenamtlichen Helfern
s Apotheken
Palliativnetzwerk Landkreis Helmstedt
- Palliativstützpunkt -
Tel. 0 53 51 / 59 97 97
Betreuung
für Patienten
ist kostenfrei
Beratungsbüro Harsleber Torstr. 15
38350 Helmstedt
E-Mail: [email protected]
www.palliativnetzwerk-helmstedt.de
Britta Wiesner
Frauenärztin
Ich bin umgezogen
$EVRIRUWÀQGHQ6LHPLFK
LQGHU3UD[LV'U-XWWD:LHVQHU
1HXHU:HJ
:ROIHQEWWHO
Tel: 05331/90 71 33
Wir freuen
uns auf Ihren
Besuch!
ZZZSUD[LVZLHVQHUGH
Wir sind umgezogen!
Peter Henne und Team
UMMER
DIE TELEFON5N
63 26
BLEIBT! 053 1 /
JULIUSBAD RESTAURANT
Helmstedt im Hallenbad
(ELMSTEDTs3TOBENSTRA”E
Tel. 0 53 51 / 63 26
Tagespflegeeinrichtung
dubistmensch
Unsere Leistungen:
s Individuelle Rundumbetreuung
s Fahrdienst (Wir holen Sie
ab und bringen Sie wieder
nach Hause)
s Förderung der Selbstständigkeit
s Fähigkeiten erhalten und fördern
s Betreuungstherapie
für Demenzerkrankte
ch
Es sind neofrei!
zwei Plätz
s Kostenübernahme durch Pflegekassen
s Gratis-Probetag
Bahnhofstr. 22, 38379 Wolsdorf
Tel. 0 53 55 / 6 99 31 94
[email protected]
www.dubistmensch.de
Helmstedt. Die Winter-Sportler
des Elm-Lappwald-Skiverein treffen sich am heutigen Sonntag, 23.
März, um 14 Uhr im TSV Fichte
Vereinsheim, Büddenstedter Weg,
zu ihrer Jahresversammlung. Auf
der Tagesordnung stehen die Berichte des Vorstandes, die Finanzen, die Veranstaltungen und Termine der kommenden Saison sowie Neuwahlen des Vorstandes.
Im Anschluss an die Versammlung
sind alles Teilnehmer der vergangenen Skifreizeiten in Mauterndorf und Saalbach-Hinterglemm
eingeladen, um die Veranstaltungen Revue passieren zu lassen und
Fotografien und Erinnerungen
auszutauschen.
Krieger geht
Wolfsburg/Helmstedt. Neuer Leiter des Geschäftsbereiches Kultur
bei der Stadt Wolfsburg wird Stefan Krieger. Das hat der Verwaltungsausschuss Wolfsburg in
nicht-öffentlicher Sitzung beschlossen. Krieger ist städtischer
Oberrat und aktuell beim Landkreis Helmstedt als Vorstand für
die Geschäftsbereiche Schule, Kultur und Sport sowie für die Kreisvolkshochschule verantwortlich.
Stefan Krieger ist bei der Stadt
Wolfsburg kein Unbekannter.
Dort absolvierte er seine Ausbildung und fast seinen kompletten
beruflichen Werdegang. Er durchlief verschiedene Ämter. Zuletzt
war Krieger hier bis 2009 Leiter
des Fachbereiches Schule. Von
2009 bis 2012 war der heute
53-jährige Geschäftsführer des Regionalverbundes für Ausbildung.
Nach einer Hospitation beim
Landkreis Helmstedt im Rahmen
der interkommunalen Zusammenarbeit wurde er dorthin am 1.
Juli 2012 abgeordnet.
Jägerschaft
Helmstedt. Der Hegering 5 der
Kreisgruppe Helmstedt in der
Landesjägerschaft Niedersachsen
hat am Mittwoch, 26. März, um 19
Uhr im Schützenhaus auf der
Masch in Helmstedt seine Jahresversammlung. Die Pflichttrophäenschau beginnt schon ab 18
Uhr.
Auf der Tagesordnung stehen die
obligatorischen Regularien, Ehrungen langjähriger und verdienter Jäger, der Jahres- und Streckenbericht des Hegeringleisters HansUlrich Köckeritz, Berichte der
Obleute und Neuwahl des gesamten Vorstandes.
Zum Jagdverlauf und der Strecke
werden die Stellungnahmen des
Kreisjägermeisters Christian Köchy, des Forstamtes Wolfenbüttel
und des Kreisgruppenvorsitzenden Hubert Böning erwartet. Im
Anschluss daran wird der Film
„Von den Ursprüngen der Jagd in
Norddeutschland“ gezeigt. Die
Jahresversammlung der Kreisgruppe mit der Zusammenfassung
aller sechs Hegeringe findet dann
am Freitag, 28. März, ebenfalls im
Schützenhaus statt.
„AWO für Vielfalt – AWO gegen Rassismus!“: Genau fünf Minuten vor zwölf beteiligten sich am vergangenen Freitag – dem Internationalen Tag gegen Rassismus – die Mitarbeiter der Einrichtung AWO-Haus am Elm in Schöningen an der bundesweiten Protestaktion des Arbeiterwohlfahrt
Verbandes. „Alle haupt- und ehrenamtlich Beschäftigten wurden in ganz Deutschland dazu aufgerufen,
sich vor ihren Einrichtungen zu positionieren und für fünf Minuten öffentlich gegen Rassismus zu demonstrieren“, erklärte Günter Pöschl (Vierter von links), Leiter der AWO-Einrichtung, die Aktion. „Rassismus gefährdet den Zusammenhalt unserer Gesellschaft. Sich öffentlich gegen Rassismus und für die
Anerkennung der Würde aller Menschen – unabhängig ihrer Hautfarbe, Herkunft oder Religion – einzusetzen, ist eine ureigene Aufgabe der AWO“, betonte Pöschl. „Es ist für die AWO selbstverständlich, das
gesellschaftliche Engagement gegen Rassismus und Ausgrenzung zu stärken.“ Auch die AWO in Königslutter demonstrierte für fünf Minuten.
Foto: Dörte Herfarth
Wieder Bewerbertage
Helmstedt. „Von jetzt auf gleich
zum Vorstellungsgespräch, nutze
Deine Chance!“ ist das Motto der
Bewerbertage der Arbeitsagentur
Helmstedt. Am Dienstag und
Donnerstag, 25. und 27. März, finden in der Agentur für Arbeit
Helmstedt, Magdeburger Tor 18,
Helmstedt erneut Vorstellungsgespräche für Ausbildungsstellen
zum Start im Sommer 2014, für
alle interessierten Ausbildungssuchenden, statt. Dieses Mal geht es
um Ausbildungen im Hotel- und
Gaststättengewerbe und im Bäcke-
reihandwerk. In der Zeit von jeweils 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr,
bieten insgesamt acht regionale
Unternehmen einen direkten Zugang zum Vorstellungsgespräch
an. Vier Arbeitgeber aus dem
Landkreis Helmstedt suchen am
Dienstag motivierte Auszubildende für die Berufe Koch/Köchin,
Hotelfachmann/frau und Restaurantfachmann/frau und am Donnerstag suchen vier Arbeitgeber
aus dem Landkreis Helmstedt motivierte Auszubildende für die Berufe Bäcker/in und Fachverkäufer/
in Lebensmittelhandwerk (Bäckerei). Eine vorherige Anmeldung ist
aus organisatorischen Gründen
zwingend erforderlich.
Für den 25. März melden sich Interessierte telefonisch bei Martin
Kühne unter der Telefonnummer
05351/522177, für den 27. März
bei Heike Theis unter der Rufnummer 05351/522308.
Dort erfahren Interessierte, welche
Arbeitgeber vor Ort sein werden,
wann sie vorsprechen können und
welche Unterlagen mitgebracht
werden sollen.
Wanderwege ausbauen
Helmstedt. Die Bürgerstiftung
Ostfalen sucht engagierte Wanderer, Radfahrer und Mountenbiker
- denn für den Ausbau der wichtigen Verbindung im Elm zwischen
Tetzelstein, Schunterquelle und
Watzumer Häuschen fehlen 5.000
Euro.
Seit nunmehr zwei Jahren bemühen sich der Naturpark Elm-Lappwald und ehrenamtlich Engagierte
um den Ausbau der wichtigsten
Verbindung im Elm. Der Hagenweg, seit Jahren nicht befahrbar
und für Wanderer schwer passierbar, ist eine Schlüsselstelle für die
touristische Erschließung dieser
Region.
Auf Initiative der niedersächsischen Landesforsten, Forstamt
Wolfenbüttel, wurden Fördermittel eingeworben sowie eine weitere
finanzielle Beteiligung zugesagt.
Auch der Naturpark Elm-Lappwald steuert weitere Mittel bei.
Trotz dieser Bemühungen bleibt
bei einer Gesamtinvestition von
80.000 Euro noch eine Finanzierungslücke von 5.000 Euro.
Jede Spende wird von der
Stiftung verdoppelt
Die Bürgerstiftung Ostfalen hat
für die kommenden Jahre ihren
Förderschwerpunkt auf „Kultur
und Tourismus“ in die Region Elm
Lappwald gelegt; momentan vorrangig auf Rad- und Wanderwege.
Deshalb hat sich der Stiftungsvorstand schnell bereit erklärt, den
zügigen Ausbau des Hagenweges
zu unterstützen.
„Als Bürgerstiftung ist es uns
wichtig, die Bürger zu beteiligen
und sie zu motivieren, sich für die
Entwicklung dieser Region zu engagieren“, so Kerstin Langenheim,
Mitglied der Geschäftsführung
der Stiftung.
Sie erklärt: „Aus diesem Grund
verdoppelt die Bürgerstiftung jede
Spende, die unter dem Stichwort
‚Ausbau Hagenweg‘ auf dem Kon-
to der Bürgerstiftung Ostfalen eingeht. Wir hoffen, dass es uns auf
diese Weise gelingt, die Finanzierungslücke zu schließen, und wir
gemeinsam mit engagierten Bürgern zum Ausbau des Weges beitragen können. Selbstverständlich
stellt die Bürgerstiftung Spendenbescheinigungen aus.“
Mit dem Ausbau soll zügig begonnen werden, damit Wanderer und
Radfahrer schon in diesem Sommer davon profitieren können.
Spenden werden auf dem Spendenkonto der Bürgerstiftung Ostfalen (IBAN DE1927190082
0110971501
BIC:
GENODEF1HMS) entgegengenommen.
Informationen gibt es zudem bei
der Bürgerstiftung Ostfalen, Kornstraße 2, in Helmstedt, auch unter
der Telefonnummer 05351/531141
sowie per E-Mail unter [email protected]
buergerstiftung-ostfalen.de und
im Internet unter www.buergerstiftung-ostfalen.de.
Lesermeinungen
Über die Kooperation aller Gymnasien:
Da haben Helmstedts Politiker ja
wirklich eine Meisterleistung vollbracht! Schilda lässt grüßen! Auf
dem Julianum werden Lehrer abgezogen zugunsten von Sonderprojekten auf dem Gymnasium am Bötschenberg. Ein offener Brief, fast
1.100 Unterschriften und eine
Großdemo des Julianums anlässlich
der Kreistagssitzung im Juleum haben nichts gebracht, die Interessen
der Julianum-Schüler nebst Lehrern
und Elternvertretern wurden von
den Politikern gnadenlos weggebügelt. Wenn das Gymnasium am
Bötschenberg Sonderprojekte (Chi-
naklassen) durchziehen möchte,
dann soll es zusehen, woher es die
dafür benötigten Lehrkräfte nimmt.
Sollen sie doch ein paar neue Lehrer
einstellen, nur zu!
Die Leidtragenden sind im vielfachen Sinne die Kinder: Zum einen,
weil wichtige Unterrichtseinheiten
und Arbeitsgemeinschaften wegfallen, zum anderen weil die für Heranwachsende vielfach wichtige Lehrer-Schüler-Bindung (Stichwort
Kontinuität!) auf der Strecke bleibt
und nicht zuletzt deshalb, weil die
Schüler beider Gymnasien sich aufgrund dieser politischen Glanzleistung bereits untereinander beschimpfen. Hinterher wird dann
gejammert, dass die Kinder nicht
richtig ausgebildet sind.
Zwölf Jahre sind eh schon wenig.
Auch für die Lehrer entsteht zusätzlicher Stress durch das Hin- und
Hergefahre.
Nach den jetzigen Beschlüssen von
einer „Kooperation aller Gymnasien“ zu sprechen, ist nun wirklich
der blanke Hohn. Kooperationen
sind in aller Regel freiwillige Zusammenschlüsse zum Nutzen aller
Beteiligten. Hier hat jedoch nur eine Partei den Nutzen und die andere das Nachsehen. Sind die Helmstedter Politiker wirklich so ahnungslos?
Claus Schridde, Querenhorst
23. März 2014
Traute Einigkeit im Stadtrat
Helmstedt steht weiter hinter der Fusion
von Katja Weber-Diedrich
Helmstedt. „Auch diejenigen in
unserem Umkreis, die inzwischen
vielleicht anders denken als noch
vor einem Jahr, sind bei uns herzlich willkommen.“ Für diese Einladung an Helmstedts Nachbarkommunen bekam Bürgermeister
Wittich Schobert am Donnerstagabend bei der Ratssitzung in
Helmstedt Lob von allen Seiten.
In einer harmonischen Sitzung beschloss der Rat einstimmig die
Fusion der Stadt mit der Samtgemeinde Nord-Elm. Überhaupt
wurden an diesem Abend alle Beschlüsse einstimmig gefasst.
Der für die Fusion war aber, so
Bürgermeister Schobert, im Hinblick auf die Zukunft der Stadt der
wichtigste Beschluss des Tages.
„Natürlich gibt es auch Meinungen, die aus grundsätzlichen Erwägungen solch einer Fusion kritisch gegenüber stehen“, sagte der
Bürgermeister zum Auftakt. Aller-
Frühstück
Helmstedt. Die Adventsgemeinde
Helmstedt in der Gustav-Steinbrecher-Straße 17 lädt ab Dienstag,
25. März, wieder zum gemütlichen
Frühstückstreff für die ganze Familie ein.
Der Frühstückstreff findet immer
am letzten Dienstag des Monats
von 8.30 bis 11.30 Uhr. Ein Kostenbeitrag wird nicht erhoben.
Arbeitskreis
Helmstedt. Der SPD-Arbeitskreis
Stadtentwicklung unter der Leitung von Michael Gehrke trifft
sich am Montag, 24. März, um 18
Uhr im Fraktionszimmer der SPD
(Markt 1). Im Mittelpunkt der Sitzung steht das Mega-Thema „Fusion“. Alle interessierten Bürger
sind eingeladen, die Arbeit im Arbeitskreisen mit ihren Anregungen zu beleben.
Versammlung
verschoben
HELMSTEDTER SONNTAG
Helmstedt
dings sei gefühlt die große Mehrheit für eine Fusion der Samtgemeinde Nord-Elm und der Stadt
Helmstedt.
Man dürfe den Gegnern nicht vorwerfen, dass ihnen beim Verlust
der eigenständigen Entscheidungsgewalt einer Gemeinde unwohl ist. Allerdings seien alle anderen Punkte, bei denen Bedenken angemeldet wurden, längst
geklärt. „Alle Einrichtungen bleiben erhalten“, wiederholte Schobert deshalb seine bereits mehrfach gemachte Zusicherung.
Darüber hinaus habe man mit
Emmerstedt und Barmke zwei
„hervorragende Referenzen“, bei
denen auch Skeptiker einsehen
müssten, dass das Zusammenspiel
zwischen der Stadt und ihren
Ortsteilen gewinnbringend sei.
In diesem Zusammenhang verwies Schobert auch darauf, dass
aus den beiden Ortsräten 100-prozentige Zustimmung für die Fusion gegeben worden sei.
Neu sei, dass aus den Reihen der
Kernstadt angeregt wurde, in der
neuen Stadt auch einen Ortsrat für
Helmstedt einzurichten, um Belange wie etwa Straßenbaumaßnahmen an der richtigen Stelle
besprechen zu können.
Auch hat sich die Lenkungsgruppe
überlegt, dass mit der „neuen
Stadt Helmstedt“ nicht erst zum 1.
Januar 2017 „gestartet“ werden
könnte, sondern bereits acht Wochen vorher direkt nach den Kommunalwahlen. Dann würden die
im Vertragsentwurf aufgelisteten
Interimsräte und Übergangsfristen wegfallen können.
Ein wichtiges Thema in der aktuellen Diskussion sind die Finanzen, deshalb sprach Schobert auch
diese an. „Wir gehen in eine Finanzplanung, die sicherstellt, dass
die neue Stadt auch wahrhaftig
und dauerhaft mit einem ausgeglichenen Haushalt auskommen
kann“, sagte Schobert und verwies
dabei auf ein bereits ausgearbeitetes Finanzierungskonzept, das niemandem zum Nachteil gedeihen
solle.
Hinzu komme die aktuelle Entscheidung des Kreistages, wonach
fusionierenden Kommunen die
daraus resultierenden Mehreinnahmen zu 100 Prozent zukommen sollen.
„Diejenigen, die behaupten, die
Finanzierung sei noch unklar, haben sich mit den öffentlich vorliegenden Zahlen nicht beschäftigt“,
fasste Schobert abschließend zusammen. „Wir schaffen eine qualitativ hochwertige, aber sparsame
Verwaltungsleistung und sichern
dadurch die Zukunft aller Menschen in Nord-Elm und Helmstedt, da wir auf Dauer leistungsfähige Strukturen schaffen.“
Dieser Rede des Bürgermeisters
mussten die Fraktionsvorsitzenden nicht mehr viel hinzu fügen.
Wolfgang Kalisch (CDU), Sybille
Mattfeldt-Kloth (Grüne), Petra
Schadebrodt (FDP/BFH), Gabriele
Gogolin (UWG) und schließlich
Uwe Strümpel (SPD) unterstrichen in ihren Stellungnahmen
kurz die Zustimmung zu Schoberts Ausführungen, bevor dann
auch einstimmig abgestimmt wurde.
Einstimmig fiel auch der Beschluss, die Grundschule Pestalozzistraße in eine offene Ganztagsschule umzuwandeln. Auch bei
diesem Thema hatten die Ratsmitglieder aller Seiten ihre freudige
Zustimmung erklärt, bevor abgestimmt wurde.
Die geplante Verabschiedung einer Resolution zur Fusion des
Landkreises Helmstedt wurde allerdings am Donnerstag vertagt.
Wie Schobert erklärte, wolle man
möglichst alle Kommunen des
Landkreises zu einer gemeinsamen Resolution bewegen, was derzeit versucht werde.
Echter Botschafter
(kat) Helmstedt. Werner Lindner
ist nicht - wie in der vergangenen
Ausgabe behauptet - „selbsternannter Botschafter der Blues Hall
of Fame“.
Vielmehr ist Werner „Flaminstratman“ Lindner der offizielle deutsche Vertreter der amerikanischen
non-profit Organisation (was ei-
von Katja Weber-Diedrich
Helmstedt. Zu viel sauberes Oberflächenwasser wird in Helmstedt
in die Abwasserkanalisation geleitet. Das schickte der Leiter der
Abwasserentsorgung Helmstedt
(AEH), Bernd Geisler, am Dienstag voraus, als er im Betriebsausschuss der Stadt Helmstedt den
aktuellen Planungsstand zur
Oberflächenentwässerung des
Sternberger Teiches vorstellte.
Gemeinsam mit dem Architekten
Stephan Weinkopf zeigte Geisler
den Ausschussmitgliedern, wie
das Problem, das seit langem diskutiert werde, gelöst werden kön-
ne.
Um sauberes Regenwasser auch
sauber zu halten, möchte die AEH
einen neuen Kanal durch Helmstedt bauen; vom Sternberger
Teich über die Teich- und die
Friedrichstraße, durch den Volkspark bis zum Mühlgraben am Pastorenweg.
In fünf Bauabschnitten könnte das
Vorhaben bewerkstelligt werden,
machten Weinkopf und Geisler
deutlich.
Während der neue Kanal, der vom
Mischwasserkanal getrennt werden soll, unter den Straßen unterirdisch verlaufen soll, wird im
Volkspark eine „naturnahe Füh-
rung“ angestrebt, die in das Bild
des einstigen Schwimmbades passen würde.
Rund drei Millionen Euro kostet
das Vorhaben die AEH und Baubeginn könnte im Frühjahr 2016
sein, stellte Geisler abschließend
in Aussicht.
Es müsste nun geprüft werden,
welche Fördermittel für das Bauvorhaben akquiriert werden können. Doch die Ausschussmitglieder waren zufrieden mit der Kostenaufstellung. Bei einer ersten
Vorstellung des möglichen Projektes waren nämlich Kosten von
rund 4,5 Millionen Euro geschäzt
worden.
nem gemeinnützigen Verein
gleichkommt) „Hall of Fame“ des
Blues.
Gemeinsam mit Rainer Ammon
von der Stadt Helmstedt organisiert Lindner die Jazz- und Bluesnacht in Helmstedt, wobei der
Hauptaufwand bei dem städtischen Vertreter liegt.
Mach‘s einfach
mit OBI!
Verkaufsoffener Sonntag
HEUTE
13 - 18 Uhr
Helmstedt • Werner-von-Siemens-Str. 6 • Telefon: 0 53 51 / 55 72-0
Bötticherstr. 32, 38350 Helmstedt
mit Raucherraum
Bringdienst:
05351/5448323
Spezialitäten aus
dem Lehmofen
Pizza / DrehspießSpezialitäten / Baguette
Nudelgerichte / Salate
$XÀDXI
Das Wasser sauber halten
AEH will einen neuen Kanal bauen
3
gIIQXQJV]HLWHQ0R±6R±8KU
Schöninger
Klostersäufe
50% Vol.
Nur einen
Speerwurf entfernt
Weizenbrennerei
Dieckmann
6ORSFELDER3TRs(ELMSTEDT
Tel.: 0 53 51 / 3 72 81
Fax: 0 53 51 / 3 30 02
www.weizenbrennerei.de
Inh. Heike Weidling
Hoffmann Auto Ruf
Schöningen 05352 - 9 48 00
Fahrten zur Dialyse, Chemotherapie, Bestrahlung,
Augenklinik, Kurfahrten, in alle Krankenhäuser
Denken Sie an Ihre
Reservierung
für das
Café & Restaurant Waldfrieden
Waldfrieden 1 · 38364 Schöningen · Telefon 05352 - 3178
www.waldfrieden-am-elm.de
(kat) Helmstedt. Die für nächste
Woche geplante Mitgliederversammlung des zukünftigen Vereins TSV Germania Helmstedt
muss verschoben werden. „Wir
waren bei der Terminierung einfach ein wenig zu optimistisch“,
sagt der Vorsitzende des TSV
Helmstedt, Wolfgang Kalisch. Die
Eintragung des fusionierten Vereins sei schlichtweg noch nicht
erfolgt. Ein neuer Termin für die
erste Mitgliederversammlung des
TSV Germania Helmstedt wird
rechtzeitig bekannt gegeben.
%5%2%2&/,')345.3%2:)%,
Individuelles Eingehen auf die Bedürfnisse der Kinder
WIR SIND FÜR EUCH DA!
… NEU … NEU … NEU … NEU … NEU …
www.schuelernachhilfe.biz
Helmstedt
Poststraße 5a,
Schöningen
Markt 22,
Telefon 0 53 51/59 68 53 oder 4 29 58
Telefon 0 53 52/90 95 48 oder 89 35
Info und Anmeldung Mo.–Fr., 14–16.30 Uhr
Profitieren Sie von unserer
langjährigen Erfahrung!
Was? Wann? Wo?
www.stark-hochbau.de
Dienstag, 25. März
Treffen 60plus-Senioren, 15
Uhr, AWO-Begegnungsstätte,
Schützenwall Helmstedt, Gäste
willkommen.
Donnerstag, 27. März
Spiel- und Klönabend, 19.30
Uhr, ADAC-Ortsclub, Auto-Bottke.
Sonnabend, 29. März
Monatsversammlung, Rassekaninchenzuchtverein F87 Helmstedt, 16 Uhr, Gaststätte am Pastorenweg.
Sonntag, 30. März
Rehbockschießen, 10 Uhr,
Schützenklasse der SG-Emmerstedt, Schießsportanlage, Wiesenstraße 26.
Erstellung von Einfamilienhäusern
Per Handschlag wurde am Donnerstag die Kooperation zwischen der Academia Julia, dem Verein
zur Förderung von Wissenschaft und Forschung, und der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften vereinbart. In den historischen Räumen des Juleum trafen sich dafür der Vorsitzende der Academia Julia, Rudolf-Helmut Strozyk (Zweiter von rechts), mit dem Vizepräsidenten der Ostfalia, Volker
Küch (Dritter von rechts), sowie Professor Dr. Wolf-Rüdiger Umbach (Zweiter von links), Helmstedts
stellvertretender Bürgermeisterin Margrit Niemann und dem stellvertretenden Landrat Norbert Dinter.
Die Academia Julia veranstaltet bereits seit einigen Jahren die Kinderuni-Helmstedt. Die Ostfalia bietet
selbst seit geraumer Zeit eine Kinderhochschule an, „bei der wir alle Kinder erreichen wollen. Ähnlich
wie die Kinderuni-Helmstedt wollen wir allen Kindern die Möglichkeit geben, daran teilzunehmen“, erklärte Vizepräsident Küch. Bis zu zweimal im Jahr könne sich die Universität vorstellen bei der Kinderuni-Helmstedt mit renommierten Professoren bei Veranstaltungen aufzutreten. „Für uns als Hochschule
ist es wichtig, Kinder frühzeitig an das Thema Bildung heranzuführen“, betonte Küch. Geplant sind Vorlesungen für Schüler der Klassen vier bis sechs. Die Teilnehmerzahl soll pro Veranstaltung auf maximal
200 Kinder begrenzt sein, um einen optimalen Ablauf gewährleisten zu können. „Darüber hinaus wünschen wir uns eine noch engere Kommunikation mit den Lehrern und Schulleitern. Gern können Lehrer
uns bestimmte Themen für Vorlesungen vorschlagen“, ergänzte Strozyk.
Foto: Dörte Herfarth
Montagearbeiten in und um das
gesamte Haus
Erstellung von Dachstühlen, Holzund Holzrahmenbauten
Garagen, Carport, Gartenhäuserund Wintergartenerstellung
Sanierung und Renovierung von
Fenstern und Türen aller Art
Stark Hochbau GmbH
Dormblick 7
38154 Königslutter/Rottorf
௘
Terrassen- und Hauseingangsüberdachungen
Sicht- und Lärmschutz, Zäune, Wände
Trockenausbau für Neu- und Altbau
Badsanierung und Fliesenarbeiten
oder 01 51/24 16 76 25
Ihr Partner für Holzbau, Ausbau und
Wärmedämmung rund ums Haus!
4
HELMSTEDTER SONNTAG
23. März 2014
Helmstedt
„Musicals in Concert“
Aufmerksame Beobachter werden die kleinen Ruheinseln im Helmstedter Stadtbild entdeckt
haben. Anlässlich des Weltglückstags am Donnerstag haben sich mehrere Initiativen spontan zusammengetan und kreativ gestaltete Stühle an unterschiedlichen Orten aufgestellt. Die Intention von Jugendwerkstatt Holzwurm, Jobaktiv-Café, Gymnasium am Bötschenberg, Agenda-Arbeitskreis und dem Kulturcafé
Pferdestall war dabei, Ruhepole zu schaffen. Man soll für einen kurzen Moment „etwas Abstand vom
Alltagsstress – und so ein bisschen persönliches Glück – finden. Oder einfach nur den Frühlingsanfang
genießen“, so Pferdestall-Clubchefin Karolin Plath. Ein weiterer Aspekt war es, junge Menschen aus unterschiedlichen Lebenssituationen über ein ganz praktisches Projekt zusammenzubringen. Und, wer
weiß: Vielleicht sieht man kommendes Jahr noch mehr fröhliche Pausenstühle...
Foto: privat
Helmstedt. „Musicals in Concert“
präsentiert in einer fantastischen
Live-Show am Freitag, 25. April,
ab 20 Uhr im Brunnentheater die
Hits der schönsten und beliebtesten Musicals weltweit.
Das Publikum erwaretet eine rasante Show mit Hits aus Elisabeth,
Starlight Express, König der Löwen, Evita, West Side Story, Jersey
Boys, My fair Lady, The Rocky
Horror Show, Saturday Night Fever, Das Phantom der Oper, Rocky
und vielen anderen internationalen Musicalproduktionen.
Nonnen entführen einen in die
Filmwelt von Sister Act und der
Zuschauer kann die großen RockKlassiker aus We Will Rock You
und Rocky genießen.
Die Show ist völlig live und wird
von der „Rainbow Band“, bestehend aus deutschen Spitzenmusikern, begleitet. Jeder Musiker bereichert die Show durch solistische
Parts. Die künstlerische Gesamtleitung liegt bei Peter Wölke.
Spektakuläre Lichteffekte entführen die Konzertbesucher in die
Welt des Showbusiness, weitab
von allem Alltäglichen.
Tickets für „Musicals in Concert“
gibt es unter der Ticket Hotline
0180/6050400 und im Internet unter www.adticket.de sowie in
Helmstedt in der Buchhandlung
Gröpern 5, im Buchhandel und
Antiquariat Wandersleb, bei der
Konzertkasse Helmstedt und in
der Info am Markt.
In Königslutter sind Karten in der
Buchhandlung Kolbe, in Schöningen in der Buchhandlung Baumert
sowie in Haldensleben bei der
Theaterkasse im Kaufland erhältlich.
„Musicals in Concert“ entführt das Publikum auf eine Reise durch die
vielen unterschiedlichen Musicals.
Foto: privat
Noch wenige Restkarten „Filmreife“ Vorpremiere
Helmstedt/Schöningen. Es fing
alles irgendwo in Berlin an: Eine
Bühne. Ein Mann. Ein Text. Mehr
hat es eigentlich noch nie ge-
Nachhilfe mit
Geld-zurück-Garantie
ten!
Jetzt 4 Stunden gratis tes
89
86
53/
53
0
r,
utte
igsl
Kön
75
Schöningen, 0 53 52/93 75
Helmstedt, 0 53 51/4 18 10
7–22 Uhr
Rufen Sie uns an: Mo–So
braucht. Dann kommt der ganze
Rest von selbst. Horst Evers präsentiert am Sonnabend, 5. April,
ab 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) im
Palas Schloss Schöningen in seinem neuen Programm „Hinterher
hat man´s meist vorher gewusst“
fast alltägliche, aber immer sehr
pointierte Geschichten aus eigener
Feder.
Was immer warum, weshalb, wodurch und wann auch irgendwie,
irgendwo passiert ist: einige der
Freunde von Horst Evers haben es
stets schon lange vorher gewusst.
Schon immer eigentlich. Egal, wie
überraschend ein Ereignis auch
Krankengymnastik
für Hunde
Hundephysiotherapie
Zum Stüh 14
38350 Helmstedt-Barmke
Telefon: 0172/8890024
[email protected]
Massagen •
Passives Bewegen •
Dehnungen •
Manuelle Therapie •
Entfernen von •
Rückenblockaden
Wärmeanwendungen •
Magnetfeldtherapie •
Lymphdrainage •
Atemtherapie •
Die besten
Wurstmacher...
...weil unsere frische Zwiebelmettwurst die Qualitätsspitze ist!
Rippenbraten
frisch oder Kasseler
kg
2.99
Thüringer
Mett
100g
0.69
100g
0.89
Kotelett
herzhaft gewürzt
frisch oder Kasseler
mit Filet kg 3,99
ohne Filet
3.59
Bayerischer
Leberkäs
3.99
Bock-, Bouillonoder Wiener
Würstchen
kg
SchinkenKrustenbraten
frisch oder
mild gepökelt
kg
kg
Hähnchenkeulen
bratfertig gewürzt
100g
0.99
nach Hausfrauen Art 100g
0.99
Spitzenqualität
SchweinefiletPfanne
küchenfertig mariniert
im Ofen gebacken
6.99
Heringssalat
Rahmwirsing
kg
4.99
nach hausgemachtem
Rezept (kg 4,80)
500g
2.40
eingetreten ist, der Kommentar
der Freunde beschränkt sich in der
Regel auf ein souveränes: „Das war
doch klar.“ Ob NSA, Lebensmittelskandale oder auch wirklich erstaunliche und umfangreiche private Katastrophen. Die Freunde
haben’s immer schon vorher gewusst. Das aber natürlich erst,
nachdem es passiert ist.
Damit man das hinterher eigentlich auch meist schon vorher gewusst haben kann, muss man es
natürlich erstmal gesehen haben...
Für Besucher aus Helmstedt steht
ein kostenloser Bustransfer zur
Verfügung, Abfahrt ist um 19 Uhr
Wilhelmstraße (am ZonengrenzMuseum) und 19.05 Uhr
Braunschweiger Tor Straße (Gummibahnhof). Auf der Rückfahrt
wird auch die Leipziger Straße und
der Konrad-Adenauer-Platz angefahren.
Im Vorverkauf gibt es Eintrittskarten unter der Ticket Hotline
0180/6050400 sowie unter www.
adticket.de oder in Helmstedt in
den Buchhandlungen Gröpern 5
und im Antiquariat Wandersleb,
in der Info am Markt und der
Konzertkasse Helmstedt sowie in
Schöningen (Buchhandlung Baumert), Königslutter (Buchhandlung Kolbe) und Haldensleben
(Theaterkasse im Kaufland).
Zeitzeugen
Helmstedt. Im Ratssaal der Stadt
Helmstedt diskutieren am Donnerstag, 27. März, Zeitzeugen über ihre Erlebnisse und Eindrücke zu Zeiten der deutsch-deutschen Teilung. Der Verein Grenzenlos lädt in Kooperation mit der
Friedrich-Naumann-Stiftung und
der Rudolf-von Bennigsen-Stiftung zu diesem bebilderten Vortrag um 18 Uhr ein. Hermann Pröhl gelang es bei seinem dritten Versuch als 21-jähriger Grenzsoldat über die Grenzanlage bei Hötensleben zu fliehen.
Horst Harms war Anfang der
1970er Jahre als Grenzsoldat in
Schnackenburg an der Grenze
zwischen Niedersachsen und der
damaligen DDR für den Bundesgrenzschutz im Einsatz. Die beiden Zeitzeugen schildern anhand
von Fotomaterial ihre Erinnerungen aus der damaligen Zeit, die
heute von historischer Bedeutung
sind.
Anmeldungen für die Vortragsveranstaltung mit anschließender
Diskussion werden unter der Telefonnummer 05351/177777 entgegengenommen.
Die Veranstaltung ist öffentlich
und kostenfrei.
Helmstedt. Im Helmstedter Kino
Roxy könnte es am Mittwoch, 26.
März, turbulent zugehen: Schon
jetzt haben sich viele Komparsen
und auch einige als „Banklady“
verkleidete Besucher angesagt. Sie
alle wollen den zum Teil in Helmstedt und Umgebung gedrehten
Film „Banklady“ nicht verpassen.
Noch vor dem Bundesstart am 27.
März gibt es am Mittwoch, 26.
März, im Helmstedter Roxy-Kino
eine Vorpremiere des Films.
„Bereits ab 19.30 Uhr erwartet die
Kinobesucher ein entsprechendes
Rahmenprogramm, das auf den
Film einstimmen wird“, erläutert
Martina Hartmann vom Projektteam. Als Getränk wird an dem
Kino-Abend neben der normalen
Die Komparsen Torsten Brandes (links) und Florian Kranich (rechts)
verhaften den Komplizen (Charly Hübner) der „Banklady“. Foto: privat
Getränkekarte der „Blonde Engel“
angeboten in Anlehnung an die
blonde Perücke, der der „Banklady“ als Tarnung bei ihren Überfällen diente. Zahlreiche Komparsen
haben ihre Teilnahme bereits angekündigt. „Der Reiz liegt natürlich darin, sich selbst einmal in einem Kinofilm zu sehen“, meint
Hartmann. Zur Talkrunde mit den
Komparsen wird um 20 Uhr auf
die Bühne im Kinosaal eingeladen.
„Viele der Komparsen waren als
Polizisten im Einsatz, wir haben
aber auch Komparsen dabei, die in
der Tapetenfabrik oder in einer
überfallenen Bank mitgewirkt haben“, weiß Hartmann aus den Vorgesprächen. Einige „Bankladys“ haben sich
auch schon angekündigt. Es dürfen aber gern noch mehr werden.
Diejenigen, die im „BankladyOutfit“ erscheinen (Sonnenbrille,
Kopfbedeckung, Hut/Mantel), erhalten ebenso wie die Komparsen
freien Eintritt und den „Blonden
Engel“ als Dankeschön. Darüber
hinaus wird die schönste „Banklady-Verkleidung“ prämiert. Meldungen werden unter der E-mailAdresse [email protected] oder per Telefon unter 05351/171211 entgegengenommen. Karten für die Vorpremiere
können im Roxy-Kino erworben
werden.
Am Protesttag „Equal Pay Day“ am Freitag beteiligte sich der SoVD Helmstedt mit einer
Aktion in der Neumärker Straße. Die Mitglieder verschenkten Stofftaschen sowie die rote SoVD-Ente
und machten auf die immer noch herrschenden Missstände in punkto Lohngleichheit für Frauen und
Männer aufmerksam. In Deutschland erhalten Frauen noch immer 22 Prozent weniger Lohn als Männer.
„Frauen müssen endlich genauso bezahlt werden wie Männer“, forderte SoVD-Kreisvorsitzende Regina
Schreiber. Anlässlich des Equal Pay Day machte sie noch einmal die grundsätzlichen Forderungen des
SoVD klar: „Wir wollen gleichen Lohn für gleiche Arbeit. Das ist auch für die späteren Renten der Frauen
sehr wichtig, sonst droht ihnen Altersarmut. Und neben denselben Karrierechancen wie Männer brauchen Frauen auch eine deutlich bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf.“
Foto: privat
23. März 2014
HELMSTEDTER SONNTAG
Fleischerfachgeschäfte
5
Große Welt der Salami
Pikant oder mild, grob oder fein - welche darf‘s denn sein?
von Yvonne Weihs
Egal, ob am Stück oder in
Scheiben, mit Edelschimmel,
Pfefferrand, Trüffeln oder Chili Salami gibt es nach jedermanns
Geschmack. Nicht ohne Grund
steht die Salami in der
Beliebtheitsskala
des
Wurstaufschnitts ganz oben.
Über ihren Ursprung, Nährwert
und ihre Machart wissen die meisten Menschen aber nur wenig.
Ein gutes Stück Italien
Wer wo genau die erste Salami
erfand, lässt sich heute nicht
mehr nachvollziehen. Sicher ist
aber, dass es die Italiener waren,
die der rötlichen Rohwurst in den
vergangenen Jahrhunderten zu
ihrer Popularität verhalfen.
Deutsche, Franzosen, Spanier
und Ungarn haben zwar eigene
Sorten entwickelt, doch bis heute
glänzen vor allem die Italiener
mit unübertroffener Vielfalt. Das
belegt auch der Name der Wurst,
er stammt vom italienischen Wort
„salame“ ab - übersetzt heißt das
so viel wie „gesalzenes Fleisch“.
Frühe italienische Salamis
bestanden aus Eselfleisch.
Die
Tradition
der
Wurstzubereitung geht auf die
Antike zurück. Schon in frühester
Zeit versuchten Menschen,
Fleisch und Innereien geschlachteter Tiere durch die Zugabe von
Salz haltbar zu machen. Auch
das Räuchern war schon vor
Jahrtausenden bekannt. Die
Römer, also die Vorfahren der
Italiener, sollen bereits Bratwurst
und Blutwurst gekannt haben.
Und was steckt
eigentlich drin?
Feste Bestandteile der schnittfesten Rohwurst sind Muskelfleisch,
Speck und Gewürze wie
Knoblauch. Salami wird heute an
erster Stelle aus Schweine- und
Rindfleisch hergestellt, es darf
aber auch Pute, Lamm oder Wild
sein. Die deutschen Leitsätze für
Fleisch und Fleischerzeugnisse
besagen, dass Wurst generell
aus Teilen von Rindern oder
Schweinen hergestellt wird.
Kommt eine andere Tierart dazu,
spiegelt sich dies im Namen
wider, wie zum Beispiel bei
Geflügel-,
Putenoder
Hirschsalami. Wird eine Wurst
als „rein“ verkauft, enthält sie
ausschließlich die ausgelobte
Tierart.
Einmal gut durchkuttern bitte
Zunächst
werden
die
Fleischstücke im Kutter zerkleinert. Dann kommen Speck und
nützliche
Bakterien
wie
Milchsäurebakterien hinzu. Sie
sorgen für ein saures Milieu, in
dem sich Verderbniskeime
schwer ausbreiten, und tragen
zur Aromabildung bei. Die Masse
wird anschließend mit Gewürzen
vermischt und in wasser- und
dampfdurchlässige
Därme
gefüllt. So kann die Salami beim
Reifen in hoher Luftfeuchtigkeit
gut schrumpfen.
Je nach Region gibt es
Unterschiede - etwa in der
Feinheit des Fleisches, das mal
fein, mal grob zerkleinert wird.
Oder in der Würzung, die mild
oder pikant ausfallen kann.
Während in südlichen Ländern
Salami wochen- bis
monatelang an der
Luft reift, wird sie in
kühleren Ländern
wie Deutschland
immer geräuchert.
Typisch für deutsche
Salami
ist ihr
Naturgewürze sind bei ihr ein
Muss.
Sie
wird
über
Buchenholzspänen geräuchert
und reift bis zu acht Wochen.
Hinweise von mittlerer Qualität
sind. Begriffe wie „Bauern“,
„Hausmacher“ oder „Land“ stehen dafür.
Unechte Salami
Ist häufiges Salami-Essen
ungesund?
Nicht wenige Wurstsorten sehen
zwar wie Salami aus, sind aber
keine - wie zum Beispiel die
Cervelatwurst. Der Grund: Sie ist
deutlich feinkörniger als Salami.
Auch deftige Knackwürste oder
Landjäger sind nur annähernde
Verwandte. Chorizo - die peppige Variante aus Spanien mit viel
Paprika und Chili - ist ebenfalls
keine Salami.
Die Kochsalami hingegen schon.
Sie ist jedoch keine Roh-,
sondern
eine
Brühwurst.
leicht
säuerlicher und
rauchiger Geschmack.
Die Schärfe liegt im Süden
In Italien hat der Wurstfan über
40 Salamisorten zur Auswahl.
Die meisten werden an salzhaltiger Luft getrocknet. Je südlicher
man kommt, umso schärfer wird
die Wurst. Berühmt sind die
Salami Milano und Felino. Für
die Felino aus der Nähe von
Parma
werden
nur
Schweinefleisch
und
Rückenspeck hoher Güte verarbeitet. Für die Milano werden
Schweine- und Rindfleisch
getrennt zerkleinert und vermengt, damit der Speck schön
weiß bleibt. Nachahmungen dürfen sich „nach Mailänder Art“
nennen.
Die echte Salami erkennen
Wer keine Imitate verspeisen
möchte, sollte zu Wurst mit der
Bezeichnung „echt“ oder „original“ greifen. In Italien haben
mehrere
Salamis
ihre
Herkunftsangabe
zusätzlich
durch die EU schützen lassen, in
Deutschland allein die Greußener
Salami aus Thüringen. Mit dem
Siegel „geschützte geografische
Angabe“ bürgt sie dafür, dass sie
in Greußen und der Region
zumindest erzeugt, verarbeitet
oder hergestellt wurde. Die
Greußener Salami gibt es seit
140 Jahren. Pfeffer und
Unterschiedliche
Qualitätsmerkmale
Der Wert einer Salami wird über
ihren Anteil an Mager- und
Muskelfleisch bestimmt. Je hochwertiger das Fleisch, umso höher
auch die Qualität der Wurst.
Salami kann von Spitzenqualität
oder mittlerer Qualität sein.
Wirklich einfache Qualität findet
man bei Salami nicht, sondern
eher bei groberen Wurstsorten
wie Knackwürsten.
Bessere Qualität lässt sich schon
am
Namen
erkennen:
„Edelsalami“
oder
„Gourmetsalami“ steht oft auf
diesen Produkten.
Das deutsche Lebensmittelbuch
legt die Zusammensetzung von
Salami je nach Qualität fest.
Danach hat Spitzensalami einen
besonders hohen Anteil an
Magerfleisch und damit wenig
Bindegewebe und keine Sehnen.
Normale Salami enthält im
Vergleich weniger Magerfleisch.
Der für französische und italienische
Salami
typische
Naturschimmelbelag steht ebenfalls für gehobene Qualität. Die
Edelschimmelkulturen werden
zugesetzt, um ein markantes
Aroma zu bilden.
Deutsche Salami wird oft mit
imitiertem Schimmelbelag verkauft. Generell gilt, dass
Wurstsorten ohne besondere
Als grundsätzlich ungesund kann
man Salami nicht bezeichnen.
Sie liefert viele wertvolle
Nährstoffe: Eiweiß, Mineralstoffe
und
Spurenelemente
wie
Natrium, Kalium, Kalzium,
Phosphor, Eisen, Chlorid, Selen
und etwas von den Vitaminen
B1, B2 und Niacin. Jedoch sind
die Kalorien alles andere als
appetitlich: In 100 Gramm deutscher Salami stecken rund 35
Gramm Fett und gut 400
Kalorien. Zum Vergleich: 100
Gramm magere Geflügelwurst
oder Kochschinken enthalten nur
vier bis fünf Gramm Fett. Weniger
ist also mehr.
Dass Salami so großzügig
mit Fett ausgestattet ist,
liegt an ihrer langen
Reifung. Währenddessen
verliert die Wurststange an
Wasser, und das Fett
kommt mehr zum Tragen. Wer
auf die schlanke Linie achtet,
kann zu mageren Varianten greifen.
Zum
Beispiel
hat
Geflügelsalami
mit
viel
Geflügelfleisch oft nur 16 bis 20
Prozent Fett.
Ungünstig ist zudem die
Aufnahme von Nitrit und Nitrat
beim Salami-Genuss. Die Stoffe
werden beim Pökeln als
Konservierungsstoffe eingesetzt
und geben Salami die kräftige
rote Farbe.
Nitrat kann sich im Körper zu
Nitrosaminen umwandeln, die
unter
Verdacht
stehen,
Magenkrebs
zu
erzeugen.
Darum wird empfohlen, geräucherte und gepökelte Fleischund Wurstwaren in Maßen zu
essen. Generell sollten es pro
Woche nur 100 bis 150 Gramm
Wurst sein, auf den Tag gerechnet sind das etwa zwei
Wurstbrote.
Rohwürste wie Salami und
Teewurst können für Schwangere
ein Gesundheitsrisiko bergen.
Das ist der Fall, wenn die Wurst
hohe Mengen an Listerien enthält.
Diese Bakterienart kann dem
Ungeborenen schaden, da es
noch nicht genügend Abwehrkräfte hat. Im Gegensatz zur
Teewurst hat Salami den Vorteil,
dass sie viel Salz enthält und die
Listerien sich so in ihr kaum vermehren können. Wer auf
Nummer sicher gehen will, greift
zu Kochsalami und Brühwurst.
vom 25.03. - 30.03.2014
kg 6,99
Kotelett
Rippenbraten dickfleischig und mager
Spanferkelbraten bratfertig in der Aluform
Söllinger Fleischspieße
Kräuterschinkenbraten
mit feinen Gartenkräutern überzogen
Gyros Geschnetzeltes vom Schwein
Schnitzel auf Wunsch gesteakt
Schmorwurst
Frische Rostbratwurst
1 kg 3,85 €
1 kg 5,30 €
1 kg 6,60 €
1 kg
1 kg
1 kg
100 g
im 10er Pack
Mettgut, Mett mit Schnauze und Eisbein
400g Dose 2,40 € im Glas 2,50 €
Am Donnerstag ab 11.00 Uhr:
1/2 Hähnchen bitte vorab anmelden
Wir halten für Sie ab Donnerstag
wieder frisches Kalbfleisch bereit!
6,80 €
6,60 €
6,95 €
0,80 €
5,90 €
Fleischbrühe KOSTENLOS! Bitte Gefäß mitbringen.
Kleinfleisch nur Dienstag, schlachtfrisch kg 0,99 €
Eiersalat eigene Herstellung
Feine Leberwurst im Golddarm
Frische Mettwurst
Senfzwiebelbraten
€
gut & günstig
1 kg
0,79 €
7,15 €
7,89 €
1 kg
6,59 €
100 g
1 kg
vom Nacken gepökelt mit Senfkruste
Zum Wochenende: Freitag bis Samstag
Gefüllte Schweinefiletköpfe
1 kg 9,59 €
Solange der
Rindfleisch aus eigener Mast und Schlachtung
Vorrat reicht
Dienstag, 25.03.14 ab 10 Uhr Freitag, 28.03.14 11-13 Uhr
Grüne Bohnensuppe
mit Mettenden
Port.
Bitte Gefäß mitbringen
)ULHGULFKVWUD‰H
+HOPVWHGW
7HOHIRQ
1,70 €
Eigene Herstellung
ANGEBOTE vom 25.03. - 29.03.14
Top-Angebot:
Schmorwurst
100 g
0,79 €
1 kg
5,99 €
Schweinerollbraten
Senfkrustenbraten
1 kg
8,99 €
Gefüllte Schweinerouladen
mit Crème fraîche
1 kg
9,50 €
Schinkenspeck
100 g
1,58 €
Geflügelsalat
100 g
1,58 €
Mortadella
100 g
1,38 €
Am Donnerstag empfehlen wir:
Kartoffelsuppe
Port. 1,95 €
Am Freitag empfehlen wir:
1/2 Hähnchen mit gemischtem Salat
Port. 4,95 €
Auf Vorbestellung!
Hausschlachterei & Party-Service
Westphal
Schöningen Tel. 05352 / 44 90
Büddenstedt Tel. 05352 / 90 64 06
Offleben Tel. 05352 / 69 50
Angebote vom 24.03. - 29.03.14
Rinderschmorbraten
Spanferkelbraten
Schmorwurst
Kochschinken
Hausmacher Sülze
Wiener Würstchen
Frische Mettwurst
Geflügelsalat eigene Herstellung
Fleischer-Imbiss
Kaminbraten
Gefülltes Schweinefilet
Jägerpfanne
Boulette
Leber
Weißkohl
Backfisch
Tagessuppe
1 kg
1 kg
TOP
Preis
1 kg
100 g
100 g
100 g
100 g
100 g
Schöningen 24.03. - 29.03.14
mit Rotkohl und Kartoffeln
mit Gemüse und Kartoffeln
mit Spätzle
mit Gemüse und Püree
mit Schmorzwiebeln und Püree
mit Klößchen und Kartoffeln
mit Kartoffelsalat
9,20 €
5,50 €
6,00 €
1,98 €
0,72 €
0,98 €
0,99 €
1,10 €
5,40 €
5,40 €
5,00 €
4,90 €
4,90 €
4,60 €
4,90 €
2,60 €
Donnerstag:
Unser XXL Schnitzeltag
Angebot im Partyservice
vom 24.03. - 29.03.14
Jäger, Zigeuner oder Zwiebel
mit Pommes oder Bratkartoffeln
und Krautsalat
nur 6,00 €
Krustenbraten mit Sauerkraut,
Kartoffeln und Soße
pro Pers. 6,90 €
für Selbstabholer während der
Geschäftszeiten von Schöningen
Bestellung:
HE-Holzberg
HE-Markt-Passage
Emmerstedt
4 10 44
4 19 15
3 20 14
Angebote gültig vom 24.03. bis 28.03.2014
Wochen-Angebot
Unser Angebot vom 26.03. bis 29.03.14
Fleischerei
*ULIUSSTRA”Es(ELMSTEDT
(AUPTSTRA”Es7ARBERG
"REITE3TRA”Es3àPPLINGEN
0 53 51 / 23 47
DE-NI-10156-EG
Hausschlachterei und Partyservice
Söllingen
Jerxheim
Schöningen
05354 / 99500 05354 / 1616 05352 / 909875
Foto: BirgitH/pixelio.de
Spanferkelbraten mit
Sauerkraut u. Kartoffeln Port. 3,90 €
Vorbestellung bis Donnerstag 18 Uhr
M. Löffelmann
+DXSWVWUD‰H‡5HQQDX
7HOHIRQ
)D[
MO.
DI.
MI.
DO.
FR.
1. Königsberger Klopse mit Kartoffeln
2. Bratwurst mit Gemüse und Kartoffelpüree
3. Gemüse-Kartoffelauflauf
1. Rinderschmorbraten m. Rotkohl, Kart. u. Soße
2. 3 Senfeier mit Kartoffeln
3. Nudelsuppe
1. Gyros überbacken m. Krautsalat, Reis u. Tsatsiki
2. Nudeln mit Tomatensoße
3. Karottensuppe
1. Schnitzel Holsteiner Art m. Spiegelei u. Püree
2. Fleischkäse mit Spiegelei u. Kartoffelpüree
3. Hefeklöße mit Fruchtsoße
1. Eingelegter Hering mit Kartoffeln
2. Nackenschnitzel mit Kartoffelsalat
3. Grüne Bohnensuppe
4,80 €
4,90 €
3,80 €
5,70 €
4,80 €
2,55 €
5,45 €
4,30 €
2,55 €
5,45 €
4,90 €
4,60 €
5,40 €
4,95 €
2,55 €
Bei Lieferung pro Anfahrt zuzüglich 0,50 €.
Leckere Braten für Ihre Konfirmation?
Wir beraten Sie gern!
6
HELMSTEDTER SONNTAG
23. März 2014
Familie
Mitmachbuch für Eltern
Hilfreiche Tipps zum Schulalltag
Ausführliche Informationen, anschauliche Alltagsbeispiele sowie
hilfreiche Tipps rund um das Thema Schule sind in dem neuen Mitmachbuch für Eltern enthalten.
Foto: privat
(yve) Ungerechte Zensuren und
Schikanen, schlechter Unterricht
und unfähige Lehrer – Eltern wissen oft nicht, wie sie ihren Kindern helfen können.
Wie läuft Schule hinter den Kulissen ab? Welche Rechte haben Eltern und Schüler? Wie kann man
sich erfolgreich gegen Ungerechtigkeiten wehren und Verbesserungen anregen? Die fachkundigen Autoren Andrea Micus und
Günther Hoppe geben Eltern ausführliche Informationen, anschauliche Alltagsbeispiele sowie hilfreiche Tipps rund um das Thema
Schule. Denn nur gemeinsam lässt
sich Bildung und Erziehung optimieren, um den Kindern zu geben,
was sie verdienen: individuelle
Förderung, Lust auf Lernen und
Stärkung der Persönlichkeit.
„Die Schule ist total langweilig“,
findet die elfjährige Realschülerin
Anna und der zwei Jahre ältere
Maximilian klagt: „Wenn mich der
Lehrer anspricht, wird mir
schlecht.“
Am liebsten würden Eltern ihren
Kindern in solchen Momenten
einfach alle Sorgen und Nöte wegzaubern. Tatsächlich können sie
eine Menge tun, um ihr Kind in
dieser schwierigen Lebensphase zu
Gedanken
zum Sonntag
von Pfarrer
Olaf Brettin
Clus-Kirche Schöningen
Horst Westhoff Danksagung
† 22.02.2014
Wir möchten uns bei allen Verwandten,
Nachbarn, Bekannten und ehemaligen
Arbeitskollegen bedanken, die uns
auf vielseitige Weise ihre
Anteilnahme zum Ausdruck brachten.
Rita Westhoff
und Kinder
Helmstedt, im März 2014
Mathis
* 08.03.2014 †
Als du gestorben bist, ist die Welt für uns stehen geblieben.
Als sie wieder anfing sich zu drehen, war nicht´s mehr wie es
vorher war. Vor uns steht eine Kerze - spendet warmes Licht,
kleines Sternenkind - vergessen wirst du nicht !
Mit Tränen in den Augen und Liebe im Herzen
Deine Mama und dein Papa
Nina & Niko Stautmeister
uorchzeit
Z
Silberh
wünschen wir
unseren Eltern
Alles Liebe & Gute
Eurre Kinderr
„Was sollen denn die Leute denken!“ - das ist ein Satz, den man
häufiger mal hört. Die Meinung
der anderen ist uns wichtig. Ich
kann das verstehen, denn keiner
möchte Außenseiter sein. Kein
Mensch wünscht sich, dass man
schlecht über ihn redet oder denkt.
Es kann allerdings auch passieren,
dass die Meinung der anderen uns
gefangen nimmt und wir uns ständig Sorgen machen gut dazustehen. Jesus sagte einmal zu seinen
Zuhörern: Kein Wunder, dass ihr
nicht glauben könnt. Denn ihr seid
doch nur darauf aus, voreinander
etwas zu gelten. Ob ihr aber vor
Gott etwas geltet, darüber macht
ihr euch keine Gedanken.
Uns sollte also wichtig sein, was
Gott über uns denkt. Und Gottes
Gedanken über uns sind voller
Liebe. Aus Liebe hat er uns seinen
Sohn gesandt, um Menschen neue
Hoffnung zu geben. Aus Liebe hat
er uns sein Wort gegeben, damit
wir eine Ausrichtung für unser
Leben bekommen. Wer immer nur
versucht, den anderen zu gefallen,
der ist auf dem falschen Weg. Als
Christ wird man mit seiner Meinung auch mal in der Minderheit
sein.
An was glaube ich? Das heißt ja:
Was ist das Fundament meines
Lebens? Und da ist die Meinung
der anderen ein sehr wackliges
Fundament. Darauf sollten wir
nicht vertrauen. Meinungen können sich sehr schnell ändern, aber
Jesus und seine Worte reichen hinein bis in die Ewigkeit. Wer ihm
vertraut, der hat das richtige Fundament für sein Leben.
geb. Pasternack
†19.11.2010
Wir werden Dich immer
in unseren Herzen tragen.
Du fehlst uns sehr.
farbig oder
Dein Felix, Annett, Frank und
Luca.
schwarz-weiß
mit Wunschbild
Wir Menschen sind wie Federn im Wind.
Eines Tages trägt er uns davon, aber er trocknet auch die Tränen.
KAREN MUSTERMANN
geb. Gutjahr
* 25. April 1923 † 04. März 2011
In Liebe und Dankbarkeit:
Dieter und Lisa Muster
Erika Muster mit Familie
sowie alle Angehörigen
Die Abb. entsprechen nicht
den Originalgrößen!
Gewicht von 3.240 Gramm und einer Größe von 51 Zentimetern geboren. Ihre Eltern sind Anja Behnke und Andreas Wisse.
Till Koch wurde am 4. März um 17.56 Uhr mit einem Gewicht von 3.490 Gramm und einer Größe von 52 Zentimetern
geboren. Seine Eltern sind Carolin und Christopher Koch.
Amelie Karlotta Nessel wurde am 5. März um 8.39 Uhr
mit einem Gewicht von 3.740 Gramm und einer Größe von 51
Zentimetern geboren. Ihre Eltern sind Sarah und Fabian Nessel.
Lyann Wadowski wurde am 6. März um 11.43 Uhr mit
einem Gewicht von 3.210 Gramm und einer Größe von 51Zentimetern geboren. Ihre Eltern sind Jennifer Wadowski und
Björn Ballhausen.
Sie haben die Möglichkeit ganz einfach und bequem Ihre
Trauer- und Danksagungs-Anzeige im Helmstedter Sonntag
zu inserieren.
Und so einfach gehts:
Lassen Sie sich in der Geschäftstelle, Holzberg 31 von unseren Anzeigenberatern Ihre Wunschanzeige zusammenstellen oder gestalten Sie Ihre
Wunschanzeige direkt im Internet unter: www.helmstedter-sonntag.de
Natürlich können Sie auch bei Ihrem Bestattungsinstitut Ihres Vertrauens die
Anzeige besprechen und diese leiten sie zum Helmstedter Sonntag weiter.
Ihre Vorteile:
Fragen oder Wünsche?
Sprechen Sie mit uns oder Ihrem
Bestattungsunternehmen.
Leonie Wisse wurde am 2. März um 19.36 Uhr mit einem
Helmstedt. Die Anonymen Alkoholiker (AA) Hemstedt treffen
sich jeden Freitag von 19.30 bis
21.30 Uhr im Haus der AOK,
Harsleber Torstraße 15 in Helmstedt. Ansprechpartner ist Gruppensprecher Peter.
Trauer- und Danksagungs-Anzeigen
Traueranzeige
Willkommen in Helmstedt!
AA-Treffen
HELMSTEDTER
SONNTAG
KAREN MUSTERMANN
*10.01.1928
unterstützen. Probleme wie Unterforderung, Mobbing, Aggression
und Disziplinlosigkeit gehören
heute leider zum Schulalltag. Mütter und Väter erfahren in diesem
Buch, wie wichtig die nötige Mitsprache und Mitwirkung ist.
Bei Elternabenden, als Begleitung
bei Klassenfahrten oder auch in
Form von Arbeitsgemeinschaften
haben sie die Möglichkeit dazu.
Wenn Schule und Eltern eine Erziehungs- und Bildungspartnerschaft eingehen, in der sie sich gegenseitig austauschen, gemeinsame Ziele vor Augen haben und die
Schüler mit einbeziehen, dann
werden Probleme – wie Anna und
Maximilian sie haben – der Vergangenheit angehören.
Locker und verständlich gibt dieses Elternbuch, neben dem ausführlichen Basiswissen Schule,
nützliche Antworten und bietet
praktische Tipps, die sich sofort
im Alltag umsetzen lassen. Anhand konkreter Beispiele erfahren
Eltern, wie sie die wahren Ursachen der Schwierigkeiten erkennen und ihren Kindern schnell
und wirksam helfen können.
Wenn alle an einem Strang ziehen,
sind Schüler nicht nur erfolgreich,
sondern auch glücklich und empfinden die Schulzeit als die schönste Zeit ihres Lebens.
Folgende Kapitel enthält das „Elternmitmachbuch – So geht Schule“:
t#BTJTXJTTFO4DIVMFo%BT,OPX
how zum Mitmachen
t4DIVMF NVTT USBOTQBSFOU TFJO o
Hier erfahren Sie, was Ihnen
zusteht
t%JF OÚUJHF VOE NÚHMJDIF .JU
sprache – Machen statt Meckern
t -FJUNPUJW &S[JFIVOHT VOE #JM
dungspartnerschaft zwischen
Schule und Eltern – Der beste
Weg, damit Kinder erfolgreich
werden.
t1SPCMFNFEFS4DIàMFS
t1SPCMFNFNJU-FISFSO
„Das Elternmitmachbuch – So
geht Schule“ von Andrea Micus
und Günther Hoppe ist ab 24. Februar im Buchhandel erhältlich
(Gütersloher Verlagshaus, ISBN
978-3-579-07069-8).
Über den Helmstedter Sonntag können Sie Ihre Trauer mit Ihren Familienmitgliedern, Freunden und den Lesern teilen. Ihre Anzeige ist im Landkreis
Helmstedt und den angrenzenden Gemeinden zu sehen. Zu finden ist Ihre
Anzeige immer im Helmstedter Sonntag auf der Seite 6.
Für weitere Informationen besuchen Sie uns auf:
www.helmstedter-sonntag.de oder rufen Sie uns an: 0 53 51 / 59 68 64
Martha Brandes wurde am 9. März um 0.10 Uhr mit einem Gewicht von 3.250 Gramm und einer Größe von 51 Zentimetern geboren. Ihre Eltern sind Svetlana und Detlef Brandes.
Fotos: Helios St. Marienberg Klinik Helmstedt
23. März 2014
HELMSTEDTER SONNTAG
Helmstedt
7
Ohne Handy - das geht gar nicht
Kinderuni zum Thema Mobilität
von Dörte Herfarth
Helmstedt. „Was bedeutet es für
euch, mobil zu sein?“ – mit dieser
Frage startete Professor Dr. Thomas M. Cerbe von der Ostfalia
Hochschule für angewandte Wissenschaften sein Referat „Mobil?
Ich versteh‘ nur Bahnhof!“ bei der
Kinderuni Helmstedt. Erneut waren wieder viele Schüler – dieses
Mal der fünften Klassen – aus der
Stadt Helmstedt in die Aula des
Juleums gekommen.
Professor Dr. Cerbe arbeitet bei
der Ostfalia Salzgitter im Fachbereich Verkehr, Sport, Tourismus
und Medien. Dass bei der Kinderuni dieses Mal ein Professor von
der Ostfalia zu Gast war, war kein
Zufall, denn die Vorlesung war
zugleich der Startschuss der Kooperation zwischen der Hochschule und dem Verein „Academia
Julia“, welcher die Veranstaltungsreihe „Kinderuni“ in Helmstedt
ins Leben gerufen hat.
„Mit dem Handy erreichbar sein“
war die erste Antwort auf Cerbes
Frage. Er bestätigte, dass das Handy in der heutigen Zeit eine große
Rolle in Sachen Mobilität spiele.
„Sich von einem Ort zum anderen
zu bewegen“, lautete eine andere.
Und genau darum ging es in seinem Referat: Wie beziehungsweise
womit bewege ich mich? Warum
bin ich unterwegs? Was benötigt
man noch, um mobil zu sein? Welche Vor- und Nachteile kann Mobilität mit sich bringen? All diese
Fragen beantwortete Cerbe und
„Mobil? Ich versteh nur Bahnhof!“ lautete das Thema der Kinderuni, zu der Professor Dr. Thomas M. Cerbe
ins Helmstedter Juleum gekommen war. Er konnte die Fünftklässler rasch begeistern. Foto: Dörte Herfarth
Versammlung
Helmstedt. Die Mitgliederversammlung der Verbindungsstelle
Helmstedt der International Police
Association (IPA), bei der unter
anderem Ehrungen anstehen, findet am Freitag, 28. März, um 19
Uhr im IPA-Raum der Polizei
Helmstedt, Am Ludgerihof 2, statt.
Basteln
Helmstedt. Der Treffpunkt Henkestraße 40 bei der Evangelischen
Gemeinschaft hat am Sonnabend,
29. März, wieder die Türen geöffnet. Angeboten werden dieses Mal
Frühlings-Bastelarbeiten zum
Mitmachen oder einfach bei einer
Tasse Kaffee oder Tee miteinander
zu erzählen und die Angebote des
Büchertisches zu begutachten. Die
Marburger Medien bieten Karten
und kleine Schriften mit Frühjahrs- und Oster-Motiven.
Plätze frei
Helmstedt. In der Tanzgruppe der
Rheuma-Liga Helmstedt sind
noch Plätze frei. Jeder kann mitmachen und aktive Gesundheitsvorsorge betreiben. Tanzen soll
Freude an rhythmischer Körperbewegung wecken, geistig aktivieren und die Gemeinschaft in fröhlichem Miteinander fördern. So
trägt Tanzen zur Lebensfreude
und Gesunderhaltung bei. Wer
Lust hat mitzumachen, kann einfach mal „schnuppern“. Da es eine
therapeutische Tanzgruppe ist,
eignet sie sich auch für Teilnehmer, die nicht mehr ganz so gut
„zu Fuß“ sind. Überwiegend werden Kreis- oder auch Blocktänze
getanzt. Die Gruppe findet montags von 17.30 bis 18.30 Uhr im
Gymnastikraum der IKK, WillyBrandt-Weg 1, statt (am Hintereingang klingeln). Schnuppertage
sind die Montage, 24. und 31.
März. Jeder ist willkommen. Kursleiterin ist Bärbel Weber. Telefonische Auskünfte erteilt Bärbel
Quast unter der Rufnummer
05351/595099. veranschaulichte seine Antworten
mit Bildern und Filmsequenzen.
Von Anfang an band er die Schüler
immer wieder mit ein, stellte Fragen, beantwortete welche und
machte sich gemeinsam mit den
Schülern daran, die Antworten zu
finden.
So erfuhren die Schüler unter anderem, dass sowohl Kinder und
Jugendliche als auch Erwachsene
am häufigsten in ihrer Freizeit mobil sind. Und dass, wenn es keine
Autos, Flugzeuge oder Schiffe gäbe, der eigene Kühlschrank ziemlich leer wäre oder sie vermutlich
ohne Handy auskommen müssten.
„Mobilität spielt eine sehr große
Rolle für unseren Lebensstandard.
Unsere Gesellschaft benötigt Mobilität“, betonte der Universitätsprofessor. Aber es gäbe natürlich
nicht nur Vorteile. Staus, Unfälle
mit verletzten oder getöteten Menschen, Lärm und schlechte Luft
seien die Kehrseite der Mobilität,
so Cerbe.
„Wie stellt ihr euch zukünftig eure
Mobilität vor?“, war eine der letzten Fragen Cerbes an die Schüler.
Unter anderem war da die Rede
von „schwebenden Autos“. Dass
dies nicht allzu weit entfernt von
dem Möglichen ist, zeigte Cerbe
ebenfalls auf. So berichtete er davon, dass es bereits Prototypen
von selbstfahrenden Autos gäbe.
Interessiert verfolgten die Kinder
den Vortrag des Professors und am
Ende gab es anstatt des in der Universität üblichen Tischklopfens
lautstarkes Getrampel von den
Schülern.
Der Walzerkönig lässt grüßen
Karten für Strauß-Gala zu gewinnen
(kat) Helmstedt. Johann Strauß
wurde am 25. Oktober 1825 als
erster Sohn des bekannten Musikers gleichen Namens in Wien geboren. Als sein Vater 1849 starb,
übernahm er dessen Orchester.
Mit seinen eigenen Kompositionen wurde er in kurzer Zeit berühmt und geschätzt, auch von
vielen großen Komponisten.
Johann Strauß komponierte insgesamt 16 Operetten, darunter „Indigo und die vierzig Räuber“ (oder
„Tausendundeine Nacht“ - 1871),
„Die Fledermaus“ (1874), „Eine
Nacht in Venedig“ (1883), „Der
Zigeunerbaron“ (1885) und „Wiener Blut“ (1899). Weiterhin komponierte er noch 497 Werke, welche zum größten Teil Weltruhm
erlangten.
Auch 100 Jahre nach seinem Tod
fasziniert der Walzerkönig immer
noch mit seinen unvergesslichen
Melodien. Ein Teil davon wird bei
der großen Strauß-Gala im Helmstedter Brunnentheater am Sonntag, 6. April, um 15.30 Uhr (Einlass 15 Uhr) zu erleben sein.
Die Mitglieder des Rundfunk Sinfonie Orchester Prag bringen mit
ihrem Können, mit kraftvoller Anmut und romantischer Gefühlsseligkeit einen wahren Walzerrausch
auf die Bühne. Zusammen mit den
international bekannten Solisten,
zwei Sopranistinnen, einem Tenor
und dem Johann Strauß Ballett
wird die überschäumende Melodienfülle der Strauß Familie wieder
lebendig.
Aus der Fülle der Werke hat das
Ensemble die schönsten Stücke
ausgewählt und zu einem Ganzen
gefügt. Zum Repertoire gehören
Titel wie der „Kaiser Walzer“, „Wer
uns getraut“, „Komm in die Gondel“, „Brüderlein und Schwesterlein“, „An der schönen blauen Donau“, die „Tritsch-Tratsch Polka“
und selbstverständlich der „Radetzky-Marsch“.
Wer bei der Strauß-Gala dabei
sein möchte, kann sich Eintrittskarten im Vorverkauf in der Buchhandlung Gröpern 5 und der Info
am Markt in Helmstedt, online
unter www.wunschticket24.de
oder telefonisch über die Hotline
01805/700733 sichern.
Außerdem verlost der HELMSTEDTER SONNTAG dreimal
zwei Freikarten für die Gala in
Helmstedt. Wer an der Verlosung
teilnehmen möchte, sendet bis
zum 30. März eine Postkarte
(Holzberg 31, 38350 Helmstedt)
oder E-Mail ([email protected]) mit dem
Kennwort „Strauß-Gala“ an den
HELMSTEDTER SONNTAG und
gibt seinen Absender mit Telefonnummer an. Die Gewinner werden am 31. März telefonisch benachrichtigt.
3UHPLXP3DUWQHU
Goldfaktor
Herr Poitschke und sein Team aus dem
Hotel & Restaurant Alte Wache in Mariental
bittet um Ihre Aufmerksamkeit!
Zu der NEUERÖFFNUNG
„Zum Horst“ in Mariental
geben wir am 12.04.2014, ab 10 Uhr
einen Empfang für Sie
Canapés stehen für Sie bereit. Alle Getränke
(Sekt, Bier, usw.) außer Spirituosen für nur 1 €
ag
sowie -mont
g
a
t
n
n
o
s
r
Oste
ten wir
ends hal
mittags und ab
nen
enüs in Variatio
M
e
ili
m
Fa
re
Ih
für
t.
und Meer berei
aus Land, Luft
en)
ung wird gebet
(Um Reservier
aison
els
Zu der Sparg
satt,
Mittag Spargel
en
d
je
ir
w
n
te
ie
b
für 11,99 €
eht
Kegelbahn st
e
n
e
ig
se
u
a
h
Unsere
Sie bereit
jeden Tag für
Dass Team der Alten Wache wünscht Ihnen frohe Festtage!
Hotel und Restaurant „Alte Wache“ Berliner Platz 1 38368 Mariental
Tel. 05356 / 8914793 www.alte-wache-mariental.de
Reisedienst u. Reisebüro
œvÊ/Ài˜`iÊUÊÎnÎÈnÊ,i˜˜>ÕÊUÊ/i°ÊäÊxÎÊxÈÊÉÊÓÊÓÎ
Unsere Tagesfahrten
«ÀˆÊLˆÃÊ œÛi“LiÀÊÓä£{
<ÕÀÊ>ՓLØÌiʈ˜Ê`>ÃʹÌiÊ>˜`º 24.04., 02.05.14 .. Ó{]ää €
>LiÃLiÀ}Ê28.06., 02.08., 11.10.14 ............................. ÓÓ]ää €
>`Ê<܈ÃV…i˜>…˜Ê‡ÊPark der Gärten u. Schifffahrt
30.04., 23.05., 18.06., 24.07., 19.08.14 ......................... ÓÓ]ääÊ€
Õ“i˜LØÌi˜viÃÌʈ˜Ê7iÀ`iÀÊ27.04.14 ........................ Óä]ääÊ€
iÀˆ˜Ê- Möglichkeit zur Stadtrundfahrt 03.05., 12.06., 08.07., 16.08., 07.10.14 .................... ab ÓÎ]ääÊ€
>̍iÃÌ>}ÊÕ°Ê>vi˜Ã«iŽÌ>ŽiÊÀi“iÀ…>Ûi˜ 20.07.14 ÓÈ]ääÊ€
i˜ˆi~iÀ̜ÕÀʘ>V…ÊiÀi˜LÕÀ}Ê՘`Ê>LiÀÃÌ>`Ì
25.04., 02.07., 26.08.14 ................................................. £n]ää €
ˆ˜Ãi˜}‡BÀÌi˜ÊœÀ>>À“Ê7>ÃÀœ`iÊ՘`
iÀ‡7iÃiÀ‡-V…ˆvvv>…ÀÌÊ04.06., 20.07., 13.08.14 ......... Óä]ääÊ€
>vi˜}iLÕÀÌÃÌ>}Ê>“LÕÀ}Ê11.05.14 .......................... Ó{]ääÊ€
>“LÕÀ}Ê– Miniaturwunderland oder individuell
14.06., 17.08., 19.10.14 ................................................. Ó{]ää €
>ÀâʇÊLiÀ}iÀÊ/Àœ«vÃÌiˆ˜…Ÿ…iÊ՘`Ê-V…ˆvvv>…ÀÌÊ"ŽiÀÃii
27.06., 17.07., 20.08.14 ................................................. £n]ääÊ€
>ÛiÃii˜À՘`v>…ÀÌ 20.05., 16.06., 12.07., 05.08.,
24.08., 24.09.14 ............................................................. ÊÓÎ]ääÊ€
i}œ>˜` mit Katamaran 03.07., 09.08.14 ............. ab Çn]ääÊ€
ؘiLÕÀ}iÀÊiˆ`iʇ Porzellanmanufraktur u. Kutschfahrt
14.05., 08.07., 12.08.2014 .............................................. ÊÓä]ääÊ€
>ÃV…ÃiiviÃÌÊ>˜˜œÛiÀ 02.08., 10.08.14 ................... 1n]ääÊ€
*œi˜“>ÀŽÌ Frankfurt/Oder oder Küstrin
12.04., 03.05., 21.05., 14.06., 28.06., 12.07., 09.08.,
30.08., 17.09., 11.10., 25.10., 08.11., 22.11.14 ........ ab ÓÎ]ääÊ€
*œÌÃ`>“ - inkl. Stadtrundfahrt 28.06., 02.08., 11.10.14 ... Ón]ääÊ€
ÕÀœ«>‡,œÃ>ÀˆÕ“Ê->˜}iÀ…>ÕÃi˜ 27.05., 13.06.,
09.07., 14.08.14 .............................................................. ÓÎ]ääÊ€
iˆ`iLØÌi˜viÃÌʈ˜Ê-V…˜iÛiÀ`ˆ˜}i˜ 31.08.14 ............ ÓÓ]ääÊ€
-‡*,‡/"1,ʈ˜Ê<>ÀÀi˜Ìˆ˜ 01.07., 30.07.,
21.08.2014 ..................................................................... Ó{]ääÊ€
-«ÀiiÜ>` inkl. Programm 04.05., 29.05., 29.06.,
27.07., 23.08., 12.10.14 .................................................. În]ääÊ€
-Ìiˆ˜…Õ`iÀÊiiÀ ՘`Ê"LÃ̅œvÊ7>ÃÃiÀ“>˜˜
26.06., 15.07., 06.08., 28.08.14 inkl. Rundfahrt .............. Ó{]ääÊ€
<܈iLi“>ÀŽÌÊ7iˆ“>ÀÊ11.10.14 .................................... Ón]ääÊ€
7iÌۜ}i«>ÀŽÊ7>ÃÀœ`i
07.05., 10.07., 03.08., 23.08.14 ...................................... ÓÎ]ääÊ€
Kindern von 2-12 Jahren gewähren wir eine Ermäßigung von
30% auf den Fahrpreis!
Buchungsstellen:
Mit dem Johann Strauß Ballett, und drei Solisten kommt das Rundfunk Sinfonie Orchester Prag nach Helmstedt, um die schönsten Walzer von Johann Strauß zu präsentieren.
Foto: privat
DER RB, HE 05351/20 33
0ROTOURS2"(%s0OLLITZ2"+ÚNIGSLUTTER
"AUMERT2EISEN3CHÚNINGEN
7EFERLINGER2"s3ERVICE%CK(ÚTENSLEBEN
&ERIENCENTERAM%LM
8
HELMSTEDTER SONNTAG
23. März 2014
Helmstedt
Offenen Tür
Heute wird es noch einmal laut auf dem Schützenplatz, denn zum letzten Mal in
diesem Jahr eröffnet der Frühlingsmarkt. Von 14 bis 22 Uhr kann dann noch einmal gemütlich über den
Platz geschlendert werden. Und wer es gerne rasant liebt auf den wartet das Rocket und der Breakdancer.
Fehlen darf auch nicht der bei allen beliebte Autoscooter – ob Groß oder Klein – hier kommt jeder auf
seine Kosten. Und für die kleinen Besucher stehen auch wieder einige Karussells bereit. Für das kulinarische Wohl während eines Besuches des Frühlingsmarktes am Maschstadion sorgen Bratwurst, Fischbrötchen, Schmalzkuchen und Co.
Foto: Mara Punthöler
Frühstück
Helmstedt. Die Kirchengemeinde
St. Michaelis Helmstedt lädt wieder zu einem Gemeindefrühstück
für jeden Interessierten ein. Am
Sonnabend, 29. März, kann ab 9
Uhr in gemütlicher Runde gefrühstückt werden. Zur besseren Planung wird eine Voranmeldung bis
zum 26. März unter der Telefonnummer 05351/34852 notwendig.
Es wird ein Kostenbeitrag erhoben.
Fundsachen
Helmstedt. Folgende Gegenstände
wurden von Dezember bis Februar
als gefunden gemeldet: ein Handy,
ein MP3-Player, eine Damenarmbanduhr, sechs Geldbeträge, ein
Ohrring, ein Fahrradhelm und sieben Fahrräder.
Personen, die die vorgenannten
Gegenstände verloren haben, können diese im Helmstedter Rathaus,
Zimmer
40
(Telefon:
05351/171427), während der Öffnungszeiten abholen.
Verfügung
Helmstedt. Über das Thema Patientenverfügung berichtete Referent Torsten Scharf beim ersten
Treffen der neuen Frauenunion im
CDU-Stadtverband Helmstedt. Etwa 20 Frauen begrüßte die Vorsitzende Charitha Rosinski. Bei Kaffee und Kuchen wurde den Ausführungen des Referenten gelauscht. Während des Vortrages
kamen viele Fragen auf, die von
Torsten Scharf beantwortet wurden. Die Vorsitzende stellte nochmals das Programm für das nächste halbe Jahr vor. Nächste Veranstaltung ist die Besichtigung des
Endlagers für radioaktive Abfälle
in Morsleben am 31. März.
Helmstedt. Die Giordano-BrunoGesamtschule lädt insbesondere
alle Schüler und Eltern der vierten
Grundschulklassen, aber auch die
Eltern der Jahrgänge fünf bis acht
und alle anderen Interessierten,
ein, sich am Montag, 24. März,
zwischen 13.30 Uhr und 15.30
Uhr vor Ort über das besondere
Angebot der IGS zu informieren.
Ab 13.30 Uhr gibt es die Möglichkeit, das Mittagessen in der Mensa
zu probieren.
Zwischen 14 Uhr und 15.30 Uhr
laden zahlreiche Mitmachangebote dazu ein, das gemeinsame Lernen und Leben insbesondere in
den Jahrgangsstufen fünf bis acht
kennen zu lernen.
Dabei werden unter anderem auch
Ergebnisse der letzten Projektwoche präsentiert. Ab 16 Uhr bietet
die kollegiale Schulleitung zusätzliche Information und Beratung
an. Als Parkplätze können an diesem Nachmittag die beiden Schulhöfe an der Schulstraße genutzt
werden.
„Die Welt wird sich verändern“ – das ist die Prognose
der Newcomer „Supaband”, wenn sie am Sonnabend, 29. März, um
20.30 Uhr einen freakigen Abend in der Helmstedter Altstadt-Schänke, Beguinenstraße 18, eröffnen. „Supaband“ spielen selbstkomponierte Songs jenseits des hiesigen Schubladendenkens, geprägt von
verschiedenen Einflüssen aus Pop, Rock, Jazz, Funk und Soul. Im
Anschluss wechselt das Motto mit dem Helmstedter Rock-Trio
„TUMP - Three Ugly Men Playin“ zu „We are Ugly, but we have the
Music“. Mit schnörkellosem Cover-Rock ergänzt um eine Handvoll
eigener Songs wird den Zuhörern ein Cross-Over aus 40 Jahren
Rockgeschichte präsentiert. Der Eintritt ist frei.
Foto: privat
Platz voll gesperrt
Helmstedt. Voraussichtlich ab
Montag, 24. März, wird auf dem
Papenberg-Platz mit der Verlegung des neuen Mischwasserkanals und dem Neuausbau des Platzes begonnen. Derzeit erfolgt dort
die Erneuerung der Gas- und
Wasserleitung auf dem PapenbergPlatz. Diese Bauarbeiten konnten
bisher noch unter fließendem Verkehr stattfinden. Für die Erneuerung des Mischwasserkanals und
die Sanierung des gesamten Platzes muss der Papenberg-Platz für
den Durchgangsverkehr voll gesperrt werden. Der Fahrzeugverkehr führt in der Bauphase daher
nur von der Straße Papenberg zur
Magdeburger Straße und vom
Heinrichsplatz über Kirchstraße
bis zum Georg-Calixt-Platz. Die
Anlieger-Grundstücke bleiben
während der Bauarbeiten fußläufig immer erreichbar. Die Erreichbarkeit der Grundstücke mit einem Fahrzeug hängt vom Baufortschritt ab. Die Zufahrt zum Garagenhof neben der Diskothek auf
dem Papenberg-Platz wird weitestgehend ermöglicht.
Im Bereich der Baustelle Papenberg-Platz muss mit Behinderungen gerechnet werden. „Wir bitten
alle Verkehrsteilnehmer im Baubereich um erhöhte Aufmerksamkeit und vorsichtige Fahrweise“,
appelliert Bürgermeister Wittich
Schobert an das Verständnis der
Bürger. Während der gesamten
Baumaßnahme wird die Stadt
Helmstedt über weitergehende
Sperrungen informieren. Mit einer
Gesamtbauzeit bis etwa Ende Juni
ist zu rechnen.
Mitstricker gesucht
Helmstedt. Die Damen des Kaffeeklatsch-Treffs des Paritätischen
Helmstedt treffen sich jeden dritten Mittwoch im Monat in den
Veranstaltungsräumen des Paritätischen Helmstedt, Schuhstraße
28, zu gemeinsamen Handarbeiten. Dann wir gestrickt und gehäkelt und bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen geplaudert.
Im Rahmen dieses Treffens ist die
Idee aufgekommen, den Verein
Trostteddy zu unterstützen. Dieser Verein stellt ehrenamtlich
Trostteddys, Püppchen und Co.
her. Diese werden dann sozialen
Einrichtungen, Kliniken, Trauergruppen, Rettungsdiensten, Altenheimen und vielen mehr kostenlos
zur Verfügung gestellt.
Die Kaffeeklatschdamen des Paritätischen Helmstedt sind von die-
ser Idee begeistert und haben die
ersten Teddys schon verteilt. „Wir
suchen noch Mitstrickerinnen für
unseren Kaffeeklatsch und Spenden in Form von schöner Wolle,
bunten Stoffen, Füllmaterialien,
Schleifenbändern und Knöpfen,
damit wir dieser guten Idee nachgehen und hier in Helmstedt
Trostteddys verteilen können. Jede
Frau ist bei uns willkommen, sie
können zuhause Teddys herstellen
oder zum gemeinsamen Treffen
kommen“, sagt Andrea Meininghaus von der Freiwilligen- Agentur des Paritätischen Helmstedt.
In der Freiwilligen Agentur werden die Handarbeiten gesammelt
und weitergereicht.
Spenden können beim Paritätischen Helmstedt, Schuhstraße 1,
abgegeben werden.
Bon voyage... Heute Abend wird erneut eine große Gruppe von 41 Schülern des Julianum Gymnasiums Helmstedt und zehn Schülern der Lademann-Realschule, begleitet von Lehrern beider Schulen, für
zehn Tage zu den Partnerschulen in Frankreich fahren. Nach einer Nachtfahrt und einem ersten Tag in
Paris werden die Schüler am Montagabend gespannt von den französischen Schülern und ihren Gasteltern in Vitré in Empfang genommen. Dort erwartet sie ein abwechselungsreiches Programm, das es allen
ermöglicht, die Bretagne und ihre Menschen intensiv kennen zu lernen. Foto: privat
Mitglieder der Gruppe „Helmstedt Vegan“ präsentierten sich und die vegane Lebensweise anlässlich der internationalen Aktionswoche „Meat Out“ am gestrigen Sonnabend und zeigten
allen Interessierten in der Neumärkerstraße Einblicke in die vegane Lebensweise. Neben Informationen
über das Thema Vegan, gab es zudem einige von den Mitgliedern zubereite Speisen, die von den Helmstedtern interessiert angenommen wurden. „Am Ende der Aktion war unser Infotisch fast vollständig leer
gegessen“, so Helmstedt Vegan. „Neben der überraschend großen Nachfrage nach unseren rein pflanzlichen Kostproben, hatten wir viele interessante Gespräche über Fleischkonsum, dessen ökologischen
Auswirkungen und ethischen Aspekten.“ Wer Interesse an der veganen Lebensweise hat oder sich einfach
mit vegan-lebenden Menschen austauschen will, ist zum Stammtisch, der jeden dritten Sonnabend im
Monat ab 15 Uhr im Pferdestall, Ludgerihof 5 stattfindet, eingeladen.
Foto: privat
Polizei-News
Taschenraub
Helmstedt. Eine 36 Jahre alte
Helmstedterin wurde am Mittwochnachmittag Opfer eines
Handtaschendiebstahls.
Es war gegen 14 Uhr, als die 36
Jährige in einem Kaufhaus in der
Neumärker Straße unterwegs
war. Als sie sich kurz bückte, um
ein paar Dinge aufzuheben, die
ihr herunter gefallen waren, stellte sie für einen kurzen Moment
ihre Handtasche auf dem Boden
neben sich ab. Dies nutze eine
unbekannte männliche Person,
ergriff sich die Handtasche und
lief sofort nach draußen, in unbekannte Richtung davon.
Der Täter war etwa 50 Jahre alt,
hatte dunkle Haare und eine kräftige, sportliche Figur. Er war 1,75
bis 1,80 Meter groß, hatte einen
dunklen Teint und war dunkel
gekleidet.
Bei der Handtasche handelt es
sich um eine schwarze, mit Glitzersteinen besetzte Kunstlederhandtasche. Der 36-Jährigen
wurde neben der Tasche auch das
darin befindliche Portmonee,
Schlüssel und diverse Ausweisdokumente entwendet. Die Polizei
hofft darauf, dass andere Kunden
im Geschäft oder Passanten auf
der Straße Hinweise geben können und bittet um Mitteilung an
die Rufnummer 05351/521115.
„Emmerock“ live
Barmke. Handgemachte Rockmusik gibt es wieder am kommenden
Sonnabend, 29. März, ab 20 Uhr in
Barmke. Die Livekonzerte im Gemeindekrug sind inzwischen
schon lange kein Geheimtipp
mehr und weit über die Barmker
Grenzen hinaus bekannt.
Am Sonnabend will die Emmerstedter Partyrockformation Emmerock diese „Tradition“ fortführen. Das Programm der fünf Musiker besteht aus bunt gemischten
Rock-Klassikern der vergangenen
50 Jahre, teilweise durchaus selbst
interpretiert und garantiert nicht
unplugged.
Dabei sind bekannte Stücke von A
wie „AC/DC“ über Bryan Adams,
„Deep Purple“, „Gossip“, „U2“ bis
Z wie „ZZ Top“. Und auch, zumindest lokal, nicht gerade unbekannt
sind die Musiker um Frontfrau
Angelika Pieper. Klaus Armgart
(Bass), Joachim (Paster) Beichler
(Gitarre und Tasten), Thomas
Lüpke (Gitarre) und Christian
Ciecior (Drums) werden es richtig
krachen lassen.
Der Eintritt ist wie immer frei.
„Emmerock“ spielen live im Gemeindekrug Barmke.
Foto: privat
23. März 2014
HELMSTEDTER SONNTAG
Nord Elm
Ab April: Neue Preise für Freibad
Kitas und Fusion waren weitere Themen
von Mara Punthöler
Süpplingen. Eine Woche voller
Entscheidungen liegt hinter den
Gemeinden des Nord-Elms. Neben weiteren Überlegungen zur
geplanten Fusion mit der Stadt
Helmstedt, stand auch die Übertragung der Kindergärten auf die
Samtgemeinde auf einigen Tagesordnungen. Bevor jedoch auf diese
beiden Themen in der Samtgemeinderatssitzung eingegangen
werden konnte, sorgte ein weiterer
Punkt für Diskussion.
Dabei ging es um die Beschlussvorlage zur Preiserhöhung im
Freibad Räbke, die der Samtgemeinderat mit drei Gegenstimmen
beschloss.
So sah beispielweise Rainer Angerstein (CDU) die Erhöhung
nicht positiv: „Wir haben bereits
2012 eine Erhöhung gehabt, und
ich bin der Meinung, dass seitdem
zu erkennen ist, dass der Verkauf
von Saisonkarten rückläufig ist.
Und ich befürchte, dass wenn wir
erneut erhöhen, der Kauf von Saisonkarten vor allem bei Familien
unattraktiv wird, da es einfach zu
teuer für sie ist.“
Dem wiedersprach Hubert Friehe
(SPD), der durch die Erhöhung
vor allem das Positve sieht, dass
die jährlichen Zuschüsse dadurch
minimiert werden können „und
das würde wiederum unserem
Haushalt zu Gute kommen“.
Ebenfalls nicht einig waren sich
die Ratsmitglieder bei der Übertragung der Kindergärten an die
Samtgemeinde. Hintergrund ist,
dass die Samtgemeinde die Kindergärten übertragen bekommt,
um dann einen gemeinsamen freien Träger für alle Einrichtungen
zu suchen – „der jedoch uns eine
Standortgarantie und die Übernahme des Personals zu den bisherigen Tarifbestimmungen zusagen
muss. Kinderbetreuung steht bei
uns in der Samtgemeinde an
oberste Stelle. Daher sollten wir
das Bestmöglichste tun, um der
hohen Nachfrage auch entgegen
zu kommen“, betonte Volker
Klisch, allgemeiner Vertreter des
Samtgemeindebürgermeisters.
Das sahen auch die Vertreter der
Gemeinden Frellstedt, Warberg,
Räbke und Wolsdorf so.
„Die Ansprüche an die Gemeinden sind in den vergangenen Jahren gestiegen und der Bedarf an
Betreuungsangeboten muss einfach abgedeckt sein. Und ich denke, wenn wir unsere Standorte unter dem Dach eines Anbieters bündeln, wird es für alle Beteiligten
einfacher diesem Anspruch nachzukommen“, so Samtgemeindebürgermeister Matthias Lorenz.
Gegen die Übertragung der Kindergärten an die Samtgemeinde
hatten sich jedoch die Gemeinden
Süpplingen und Süpplingenburg
ausgesprochen. „Wir wollen unseren Weg, den wir in der Betreuung
eingeschlagen haben, nicht verlassen“, betonte noch einmal Süpplingens Bürgermeister Harald Schulze.
Jedoch seien beide Gemeinden bereit, den weiteren Verlauf der Suche nach einem gemeinsamen Träger zu begleiten und dann zu
schauen, ob sie doch noch die Trägerschaft abgeben werden. „Dies
ist den beiden Gemeinden jederzeit möglich“, ergänzte Klisch. Mit
zwei Enthaltungen stimmte somit
der Samtgemeinderat für die
Übertragung.
ALLES
MUSS
RAUS!
Das Thema Fusion mit der Stadt
Helmstedt war ein weiterer Punkt
auf der Tagesordnung. Im Gegensatz zu den anderen Themen waren die Meinungen dabei verhalten. „Wer gewinnt, wenn wir mit
der Stadt Helmstedt fusionieren?“,
fragte sich SPD-Fraktionsvorsitzender Hubert Friehe, der noch
viel Nachhohlbedarf am gemeinsamen Vertrag sieht und fordert,
dass Nord-Elm Position beziehen
müsse. „Wir wollen, dass die
Friedhöfe, Sportanlagen, und Ländereien erhalten bleiben, dass das
Personal ohne Benachteiligung
übernommen werden muss und
dass auch wir von der Fusion profitieren, indem Baugebiete nicht
nur für die Stadt sondern dann
auch in Nord-Elm ausgewiesen
werden“, so Friehe.
Aber ganz wichtig für die Gemeinden sei die Frage, was passieren
könnte, wenn der Landkreis
Helmstedt mit der Stadt Wolfsburg fusioniert. „Da sehe ich noch
Handlungsbedarf. Das Thema ist
meiner Meinung nach noch nicht
intensiv genug beraten worden
und so lange da nichts geklärt ist,
haben wir daher auch noch nicht
unsere Bürger in Süpplingenburg
beteiligt“, so Klaus-Dieter Groß
(CDU).
Dem stimmten alle Ratsmitglieder
zu, dass jetzt nicht vorschnell verhandelt werden und man die Verhandlungen zwischen dem Landkreis und Wolfsburg im Auge behalten sollte. „Schließlich stehen
wir noch am Beginn der Fusionsverhandlungen und es ist noch
nichts beschlossen, sodass wir immer noch die Möglichkeit haben,
unsere Forderungen auf den Tisch
zu legen“, so Klisch. Am Ende wa-
ren sich alle einig, dass erst einmal
eine gemeinsame Basis aller Mitgliedsgemeinden geschaffen werden sollte, um mit diesen Rahmenbedingungen in die nächsten
Verhandlungen gehen zu können.
Gottesdienst
für Kinder
Warberg. Der Warberger Kindergottesdienst zum Thema „Ostern“
trifft sich am Freitag. 28. März, um
15 Uhr in der Warberger Pfarre.
Alle Kinder ab vier Jahre sind dazu
eingeladen.
Markt
Räbke. Die Frauenhilfe Räbke lädt
am Sonntag, 30. März, von 14 bis
18 Uhr im „Elmjäger“ zu ihrem
Frühlingsmarkt ein. Neben einem
reichhaltigen Kuchenbuffet werden Holzarbeiten, fröhliche Stoffideen, Türkränze, Frühlingsgestecke, handbemaltes Porzellan, Filethäkeleien und gestrickte
Strümpfe angeboten. Außerdem
können Kinder Eier marmorieren.
Landjugend aktiv
Warberg. In der Bundeslehranstalt Burg Warberg fand die
Hauptausschusssitzung der Niedersächsischen Landjugend-Landesgemeinschaft statt mit einem
bunten Rahmenprogramm. Zu
Beginn des Programmes gab es für
die insgesamt 35 Teilnehmer eine
Führung durch die Burg. Im Anschluss ging es zum Kraftwerk
Buschhaus, wo die Müllverbrennungsanlage besichtigt wurde.
Nach diesen wissenswerten Einblicken ging es schlussendlich weiter zum paläon, dem Schöninger
Forschungs- und Erlebniszentrum. Am Abend trafen alle Mitglieder wieder auf der Burg Warberg zur Mitgliederversammlung
des Fördervereines der Landjugend ein. Am nächsten Tag wurde
dann die Hauptausschusssitzung
eröffnet. Anwesend waren die Bezirke Stade, Hannover, Lüneburg,
Osnabrück, Hildesheim, Oldenburg, Ostfriesland sowie der ausrichtende
Landjugendbezirk
Braunschweig.
Was? Wann? Wo?
Dienstag, 25. März
Ortsversammlung, 19 Uhr,
Volksbank Helmstedt, großer
Saal, Burg Warberg.
Mittwoch, 26. März
Freizeit-, Jugend-, Sport- und
Kulturausschuss Süpplingen, 19
Uhr, Gaststätte „Akropolis“, Breite Straße, Süpplingen.
Donnerstag, 27. März
Sitzung, Gemeinderat Süpplingenburg, 20 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus Süpplingenburg.
TOP MARKENKÜCHEN
zu traumhaften Preisen
Helfertag
Warberg. Der Sport- und Förderverein „Unser Freibad Räbke“ lädt
alle Mitglieder und Freunde des
Freibades Räbke zu einem Helfertag am Sonnabend, 29. März, in
das Freibad ein. Von 9 bis 13 Uhr
soll das Freibadteam im Rahmen
eines freiwilligen Arbeitseinsatzes
unterstützt werden. Interessierte
melden sich telefonisch im Freibad Räbke unter 05355/8354.
Aus
S
G
N
U
M
U
RÄ
F
U
A
K
R
E
V
u
a
b
m
U
n
wege
NUR BIS ZUM 19.04.14
>ÀLi˜ÊUÊ/>«iÌi˜
/i««ˆV…iÊUÊ/i««ˆV…LŸ`i˜ÊUÊ*>ÀŽiÌÌÊUÊ>“ˆ˜>ÌÊUʜÀŽ
-œ˜˜i˜ÃV…ÕÌâÊUÊ>À`ˆ˜i˜
...zu sagenhaften Knüllerpreisen!
9
Abbildung ähnlich
Landhausküche WINDSOR
Echtlack-Rahmenfronten
Küchenmaß: ca. 450 x 300 cm
Machen Sie jetzt
Ihr Schnäppchen!
STATT
NUR
5398,- NOCH
4999,-
Geschirrspüler gegen Aufpreis
6WHLQZHJ‡6SSOLQJHQ
Tel.: 05355 / 8683
gIIQXQJV]HLWHQ0R)U8KU‡6D8KU
www.moebelhaus-adamski.de
wird
Riesige
Warenmengen
%
50
jetzt
GNADENLOS REDUZIERT!
BIS ZU
38350 Helmstedt
-AGDEBURGER"ERGs4EL
-O&R5HRs3A Uhr
10
HELMSTEDTER SONNTAG
Kirche im Verbund
Königslutter. Auf Wunsch verschiedener Gemeindemitglieder
hat der Kirchenvorstand der Stiftskirchengemeinde bei seiner vergangenen Sitzung beschlossen, eine Gemeindeversammlung einzuberufen. Diese findet am Sonntag,
30. März, um 11.15 Uhr im Gemeindezentrum am Dom im Anschluss an den Gottesdienst statt.
Bei der Gemeindeversammlung
wird der Kirchenvorsteher die
Teilnehmer über den neu gebildeten „Pfarrverband neuen Typs“ im
„Gestaltungsraum Königslutter“
informieren. Dem „Pfarrverband
neuen Typs“, der als Modellprojekt
der Landeskirche gedacht ist, gehören insgesamt zwölf Kirchengemeinden aus den Pfarrverbänden
Stadtkirche und Stiftskirche Königslutter sowie dem Pfarrverband
Bornum an. Der Pfarrverband ist
Anstellungsträger für alle Mitarbeiter und besitzt auch das Budgetrecht für alle Gemeinde. Über die
Konsequenzen dieser Neuregelung
sollen alle interessierten Gemeindemitglieder aus dem Bereich des
Pfarrverbandes Stiftskirche/Sunstedt bei dieser Veranstaltung informiert werden.
Musik-Begegnung
Königslutter. Die vor wenigen Tagen begonnene Veranstaltungsreihe „Musikalische Begegnungen“
wird am Sonnabend, 29. März, um
18 Uhr in der Stadtkirche Königslutter fortgesetzt. Hochkarätige
Gäste haben sich bei Propsteikantor Matthias Wengler für diesen
Abend angesagt: Landeskirchenmusikdirektor Claus-Eduard Hecker gemeinsam mit seiner Ehefrau Ulrike musizieren.
Beide Musiker haben sich Werke
für Flöte und Klavier ausgesucht,
darunter Johann Sebastian Bachs
Sonate E-Dur BWV 1035 und Georg Friedrich Händels „Die Ankunft der Königin von Saba“.
Hauptwerk des Abends ist Carl
Reineckes Sonate für Flöte und
Klavier „Undine“, die zu den
meistgespielten Werken des Komponisten zählt. Inspiriert von dem
Märchen von Friedrich de la Motte-Fouqué, erklingt in dieser Sonate das Schicksal der Wassernymphe Undine, die ihr Element, das
Wasser, verlässt, da sie dem sterblichen Geliebten glaubt, der ihr
Polizei-News
Aufgebrochen
Lelm. Die arbeitsbedingte Abwesenheit nutzten Ganoven aus, um
in ein Dienstfahrzeug von Mitarbeitern der Deutschen Bahn einzubrechen und die darin befindlichen privaten wie auch dienstlichen Gegenstände der Mitarbeiter zu entwenden. Am Mittwochmorgen gegen 9 Uhr arbeiteten
zwei DB-Mitarbeiter an der
Bahnstrecke an der Funkstation
Lelm. Den dienstlichen VW
Transporter T5 Kastenwagen
stellten sie verschlossen auf dem
Feldweg gegenüber der Einmündung Lelm kurz vor der Bahnstrecke ab. Als sie gegen 14.10
Uhr den Dienstwagen wieder aufsuchten stellten sie fest, dass die
Scheibe der Fahrertür eingeschlagen worden war. Private und
dienstliche Ausweisdokumente
waren entwendet worden. Die
Polizei in Königslutter hofft darauf, dass Autofahrer auf der vorbeiführenden Bundesstraße 1 andere Fahrzeuge oder Personen in
der Nähe des abgestellten VW T 5
aufgefallen sind und bittet um
Hinweise an die Rufnummer
05353/941050.
absolute Treue schwört. Sein Verrat zwingt sie in die Fluten zurück.
Ob nun die eingängige, meerjungfrauenhafte Wellenmotivik des 1.
Satzes, jagende Virtuosität (2.
Satz), ruhige Besinnung (3. Satz)
oder die Hochdramatik des
Schlussatzes mit versöhnlichem
Ende – das rund zwanzigminütige
Werk bleibt spannend bis zum
letzten Ton. Wieder dabei ist auch
Corinna Tjiang, die ausgewählte
Texte von prominenten Zeitgenossen lesen wird.
Der vorläufig letzte Abend der
„Musikalischen Begegnungen“
findet dann am Sonnabend, 12.
April, ebenfalls um 18 Uhr in der
Stadtkirche statt. Gäste sind dann
die Braunschweiger Mezzosopranistin Antje Siefert und Pfarrer
Manfred Trümer.
Auf dem Programm stehen dann
Werke von Johann Sebastian Bach,
Wolfgang Amadeus Mozart, Franz
Schubert und Leonard Bernstein.
„Wir freuen uns erneut ebenso auf
neugierige Besucher wie auf unsere regelmäßigen Zuhörer – beide
werden an diesen Abenden auf
ihre Kosten kommen“, verspricht
Matthias Wengler im Vorfeld. Der
Eintritt zu allen „Musikalischen
Begegnungen“ ist frei, um eine
Spende, die für die Kirchenmusik
in der Propstei Königslutter bestimmt ist, wird am Ausgang gebeten.
Viktorianer
Königslutter. Zur Jahresversammlung lädt der SV Viktoria Königslutter alle Vereinsmitglieder und
Freunde des Vereins ein.
Die Veranstaltung findet am Sonntag, 30. März, um 18.30 Uhr im
Vereinsheim Lutterspring in Königslutter statt.
Flohmarkt
Rottorf. Ein Flohmarkt „Rund
um‘s Kind“ zu Gunsten des BIKKindergarten findet am Sonnabend, 29. März, von 14 bis 16 Uhr
in der Turnhalle in Rottorf (Königslutter) statt. Platzreservierungen gibt es unter der Telefonnummer 0172/6917174. Tische sind
mitzubringen. Es wird ein Kuchenbuffet geben und ein Spielplatz für die kleinen Besucher ist
genau vor der Halle.
Vorstellen
Königslutter. „Gott nahe zu sein
ist mein Glück“. Unter diesem
Thema steht der Vorstellungsgottesdienst, zu dem die Hauptkonfirmanden der Stiftskirchengemeinde und der Kirchengemeinde
Sunstedt am Sonntag, 23. März,
um 10 Uhr in den Kaiserdom in
Königslutter einladen. Die Konfirmanden haben sich auf ihrer Konfirmandenfreizeit in Hameln mit
der diesjährigen Jahreslosung näher auseinandergesetzt und werden den Gottesdienst selbständig
gestalten.
Nachdem in der Seniorenheimat Langeleben ganz groß Rosenmontag mit Büttenreden
und Sketchen gefeiert wurde, fand am Mittwoch die Modenschau mit der aktuellen Frühjahr/ Sommerkollektion statt. Zweimal jährlich findet in der Seniorenheimat eine besondere Modenschau statt, wobei
die Hauptakteure aus dem eigenen Haus kommen. Die Bewohner selber führen die aktuelle Mode vor.
Professionell und mit lachenden Gesichtern wird die Mode für die reifere Generation präsentiert. Über
viele Jahre führt das Modeparadies Fichtner aus Goslar durch das Programm. Die Models traten auch
diesmal beschwingt auf den „Laufsteg“. Das Foto zeigt (von links) Hildegard Strebe, Gerda Lesse, Lieselotte Oppermann, Bärbel Pape, Erna Ermel und Hanni Sassin. Gäste und Angehörige waren begeistert.
Abgerundet wurde dieser Nachmittag mit Musik, zu der die Bewohner kräftig mit sangen. Für den 11.
Juli ist der nächste Höhepunkt geplant. Das alljährliche stadtbekannte Sommerfest wird dann ab 14 Uhr
präsentiert. Wer mehr über die Seniorenheimat wissen möchte, kann einfach einmal vorbei schauen oder
sich unter der Telefonnummer 05353/8044 informieren.
Foto: privat
Erfolg für Förderverein
Königslutter. Nach monatelanger
Vorbereitung gelang dem Förderverein Lutterwelle Königslutter ein
entscheidender Durchbruch zur
Verbesserung der Öffnungszeiten
des Freibades Lutterwelle in der
kommenden Saison.
Dafür mussten nicht nur Interessierte für Wasseraufsichten gefunOchsendorf. Die außerordentli- den und qualifiziert werden, sonche Mitgliederversammlung des dern auch arbeitsrechtliche, versiTSV Ochensdorf findet am kom- cherungsrechtliche und organisamenden Sonnabend, 29. März, um torische Probleme gelöst werden.
19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Darüber hinaus galt es, die SatOchsendorf statt. Es geht um die zung unter Beibehaltung der GeZukunft des Vereins; ein neuer meinnützigkeit den neuen Gegebenheiten anzupassen. In ausgeVorstand muss gefunden werden.
Aus diesem Grund dreht sich an zeichneter Zusammenarbeit mit
diesem Abend alles um die Neu- der DLRG, dem Tri-Team, der
TSGK und Steuerexperten konnte
wahl des gesamten Vorstandes.
Der TSV Ochsendorf hofft und das dicke Paket bis zur Entscheibittet um rege Beteiligung zu die- dungsreife vorangetrieben werden. Nunmehr fasste die Mitglieser Veranstaltung.
derversammlung alle dafür erforderlichen Beschlüsse einstimmig,
erteilte dem Vorstand Entlastung
und sprach ihm großes Lob für die
Sonnabend, 29. März
geleistete Arbeit aus.
Eine kleine AufwandsentschädiBik-Flohmarkt, 14 bis 16 Uhr,
Rund um‘s Kind, Sporthalle Rottorf.
Versammlung
Was? Wann? Wo?
Sonntag, 23. März
„Spiel‘s noch mal, Sam“, 19.30
Uhr, Kulturverein Königslutter,
Avalon Hotelpark Königshof,
Braunschweiger Straße 21a.
Montag, 24. März
Sitzung, Ortsrat Groß Steinum,
18 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus,
Am Kirchberg 3, Groß Steinum.
Donnerstag, 27. März
Chorprobe, 18 Uhr, Chorgemeinschaft Groß Steinum/Sunstedt, Dorfgemeinschaftshaus
Sunstedt.
Blutspende, 15 bis 19.30 Uhr,
Feuerwehrhaus, Am Mühlengraben, Bornum.
Sitzung, Stadtrat Königslutter, 18
Uhr, Ratssaal, Am Markt 1.
Osternähen, 14 bis 17 Uhr, Freizeitheim Scheppau, Zum Rieseberg 1.
Elterngesprächskreis, 15 bis
16.30 Uhr, „Balance zwischen Beruf und Familie“, Freizeitheim
Scheppau, Zum Rieseberg 1.
„Allerhand vom Strand“, 15 bis
17 Uhr, Freizeitheim Scheppau,
Zum Rieseberg 1.
Sonntag, 30. März
Abwechslungsreiche Ernährung
für Diabetiker, 9 bis 12 Uhr,
Freizeitheim Scheppau, Zum Rieseberg 1.
Lesermeinungen
Über die vielen Autoaufbrüche
in Königslutter:
Ich möchte mich in meinem Wohnumfeld sicher und auch staatlich
beschützt fühlen. Dieses Sicherheitsbedürfnis leidet zur Zeit sehr.
Das subjektive Sicherheitsgefühl des
Bürgers als auch die tatsächliche
objektive Sicherheit ist in Königslutter zur Zeit auf fragilem Fundament gebaut. Die Häufung der Autoaufbrüche beweist dies eindeutig.
Der Nährboden für derart leichte
Tatbegehungen ist jedoch schon
lange erkennbar. Eine Unkultur des
Wegschauens der Anwohner aus
23. März 2014
Königslutter
purer Ignoranz oder aus Angst vor
Unannehmlichkeiten gepaart mit
einer organisatorisch und taktisch
falsch aufgestellten örtlichen Polizei
bilden aus meiner Sicht die Ursachen, dass Straftaten derart leicht
und gehäuft vollzogen werden können. Wie ist es sonst zu erklären,
dass Anwohner auf das Auslösen
einer Alarmanlage nicht reagieren.
Und die Polizei: Sie ist personell zu
schwach aufgestellt und das vorhandene Personal wird nicht zu den
taktisch relevanten Tatzeiten eingesetzt. Politik und das polizeiliche
Führungsmanagement sind hier
nunmehr zum Handeln und Gegensteuern aufgefordert.
Wir als Bürger sollten dies einfordern. Polizei, Stadt- und Gemeindeverwaltungen und Politik müssen
an einen Tisch und unter Einbindung des Bürgers schlagkräftige gebietsübergreifende Handlungskonzepte erarbeiten und diese anschließend auch mit Leben füllen.
Bloße Aufrufe eines polizeilichen
Leitungsbeamten reichen hier bei
weitem nicht. Es klingt eher wie die
artikulierte Kapitulation vor hemmungslosen Straftätern.
Jürgen Welkerling, Königslutter
gung für die zusätzlichen Wasseraufsichten ermöglichen mit ihren
großzügigen Spenden die Firma
Albrecht/SIMA-Bau, die Dachdekkerfirma Markwardt, das Fitnessstudio Injoy und die Kärntner
Stub´n aus Königslutter sowie die
Öffentliche Versicherung.
Das macht diesen Dienst besonders für Schüler und Studenten
attraktiv.
Eine weitere große Spende zur Errichtung von Fahrradständern im
Eingangsbereich der Lutterwelle
sagte die Landessparkasse/Norddeutsche Landesbank zu. Der Einbau ist für den Herbst vorgesehen,
da für das Frühjahr schon andere
Arbeiten geplant sind.
Ein umfangreicher Maßnahmenplan wurde für das laufende Geschäftsjahr ebenfalls einstimmig
verabschiedet.
Unter anderem will der Förderverein jeweils sonnabends ab 9 Uhr
am 26. April sowie am 3. und 10.
Mai bei der Vorbereitung der Freibadsaison helfen und nach getaner
Arbeit gemeinsam im Hallenbad
schwimmen gehen. Beider Versammlung trugen sich bereits die
ersten Helfer und Kuchen- sowie
Kaffeespender in Listen ein. Weitere Helfer sowie an der Ausübung
von Wasseraufsichten Interessierte
können sich unter der Telefonnummer 05353/990497 oder
0171/5355469 melden.
Was erwartet die Badegäste in der
kommenden Freibadsaison? Das
Freibad wird bei anhaltend guter
Wetterlage von Himmelfahrt, 29.
Juni, bis zum 6. September geöffnet, in den Sommerferien an sieben Tagen in der Woche dank zusätzlicher Wasseraufsichten vom
Förderverein.
Zum Anbaden gibt es wieder ein
Frühstück mit Kaffee und Kuchen.
Weitere Veranstaltungen und Informationen werden rechtzeitig
vor Beginn der Freibadsaison mit
Hilfe eines Flyers bekannt gegeben.
Dieser wird in Geschäften rund
um den Markt in Königslutter, im
Rathaus, bei den Stadtwerken und
in der Lutterwelle ausgelegt.
Bald weicheres Wasser
Königslutter. Wie zum Ende des
vergangenen Jahres bereits bekannt gegeben wurde, wird die
Stadtwerke Königslutter GmbH
die Umsetzung des zukünftigen
Wasserversorgungskonzeptes in
Königslutter am Elm mit der Umstellung von Teilbereichen der
Stadt auf Fernwasser des Wasserverbandes Weddel-Lehre beziehungsweise des Wasserverbandes
Elm in diesem Jahr abschließen.
Nach dem nunmehr festgelegten
Terminplan wird die Umstellung
am 31. März erfolgen.
Wie vorgesehen wird die Förderung im Wasserwerk Puritzmühle
eingestellt und im dortigen Netzbereich sodann Fernwasser verteilt, welches vom Wasserverbandes Weddel-Lehre (WWL) bezogen wird.
Betroffen von der Umstellung sind
die Ortsteile Beienrode, Boimstorf, Glentorf, Klein Steimke,
Ochsendorf, Rieseberg, Rotenkamp, Scheppau und Uhry.
Das Fernwasser kommt aus dem
Harz und entspricht dem Härtebereich „weich“. Die Gesamthärte des
Wassers wird zukünftig unter 1,3
Millimol pro Liter (entspricht circa 8,4 Grad deutsche Härte) liegen.
In einem weiteren Umsetzungsschritt werden ebenfalls zum 31.
März die Brunnen Sunstedt und
Lelm stillgelegt und die dortige
Versorgung auf Fernwasser umgestellt, welches vom Wasserverband
Elm (WVE) bezogen wird. Betroffen sind die Ortsteile Lelm und
Langeleben sowie Groß Steinum,
Rottorf, Schickelsheim und Sunstedt.
Das Wasser wird im Wasserwerk
Wolfenbüttel durch Mischung des
dortigen Grundwassers mit Harzwasser gewonnen und entspricht
dem Härtebereich „mittel“. Die
Gesamthärte des Wassers wird zukünftig zwischen 1,3 und 2,5 Millimol pro Liter (zwischen 8,4 und
14 Grad deutscher Härte) liegen.
Die aktuellen Wasserdaten werden
vor der Umstellung nochmals bekannt gemacht und können zudem auf der Internet-Seite der
Stadtwerke Königslutter GmbH
(www.stw-kgl.de) eingesehen beziehungsweise heruntergeladen
werden. Selbstverständlich schicken die Stadtwerke die Analysedaten auf Anforderung auch zu.
In der Folge der Umstellung kann
es notwendig werden, an Geschirrspülmaschinen oder anderen Haushaltsgeräten die Einstellungen zur Wasserhärte anzupassen. Informationen dazu können
in den Bedienungsanleitungen der
Geräte nachgelesen werden.
Weiterhin können die Dosierungen von Waschmitteln der neuen
Wasserhärte angepasst werden, Informationen dazu sind auf den je-
weiligen Verpackungen des
Waschmittels abgedruckt.
Schließlich sind auch Änderungen
an gegebenenfalls vorhandenen
Enthärtungsanlagen vorzunehmen, auf die unter Umständen
auch vollständig verzichtet werden
kann.
Die Veränderung der Beschaffenheit des verteilten Trinkwassers
sowie die teilweise notwendige
Umkehr der Fließrichtung können
zu vorübergehenden Beeinträchtigungen, wie zum Beispiel Wassertrübungen führen. Für eventuelle
Rückfragen steht bei den Stadtwerken Tobias Koch unter der
Rufnummer 05353/951121 zur
Verfügung, auch die Meldung derartiger Vorkommnisse ist unter
dieser Rufnummer möglich.
Sollte es außerhalb der üblichen
Geschäftszeiten zu Störungen oder
besonderen Vorkommnissen im
Zusammenhang mit der Umstellung kommen, kann der Bereitschaftsdienst der Stadtwerke unter
der Notrufnummer 05353/951111
erreicht werden.
Im Bereich der Kernstadt und des
Ortsteils Lauingen ändert sich
durch die Umstellung jedoch
nichts. Dort wird weiter Wasser
verteilt, welches im Wasserwerk
Lutterspring gefördert wird und
dem Härtebereich „hart“ (über 2,5
Millimol pro Liter) entspricht.
23. März 2014
Jetzt Stihl testen
„Testen, was das Zeug hält“ – unter
diesem Motto veranstalten am
Sonnabend, 5. April, von 9 bis 16
Uhr viele Händler einen „StihlTest-Tag“. Mit diesem Tag kann
man sich perfekt auf die Gartensaison einstimmen. Ob Motorsägen, Freischneider, Heckenscheren
oder Rasenmäher – Gartengeräte
HELMSTEDTER SONNTAG
Garten im Frühling
von Stihl und Viking können einen Tag lang nach Herzenslust
ausprobiert werden. Am StihlTest-Tag wird einem die Möglichkeit geboten, sich davon überzeugen zu lassen wieviel Spaß die
Gartenarbeit machen kann – und
wie leicht sie einem von der Hand
geht. Für beste Feierlaune werden
11
g
d
e
n
t
n
i
s
F
l
h
s
r
ü
a
L
arten
außerdem günstige Aktionsangebote sorgen. Teilnehmende Fachhändler finden Interessierte unter
www.stihl.de/haendlersuche.
in den G
Blume des Jahres Jetzt beginnt
die Pflanzzeit
Die Loki Schmidt Stiftung hat die
Schwanenblume zur Blume des
Jahres 2014 ernannt. Die Schwanenblume steht stellvertretend für
die Arten der Flussauen
und
Marschgebiete. Ihre
in Weißund Rottönen leuchtenden Blüten begleiten
einen
durch den Sommer.
Da die Schwanenblume
eine pflegeleichte Staude
ist, wird sie gern in Gärten als Zierpflanze kultiviert. Sie
gedeiht gut in der Flachwasserzone von Gartenteichen. Die Schwanenblume eignet sich aber auch
für
den Miniteich in
einer Schale auf
der Terr a s s e
o d e r
dem Balk o n .
Zuchtsorten sind beispielweise die
sehr blühfreudige, fast weiße Sorte
„ S chnee weißchen“
und die später blühende,
lilarote Sorte „Rosenrot“.
Der Frühling ist da – nicht nur im
Kalender. Und mit dem Frühlingsstart starten auch die meisten ihre
ganz persönliche Gartensaison,
denn Garten, Balkon und Terrasse
werden auf das Gartenjahr vorbereitet.
Wer sich also draußen austoben
will, kann schon im zeitigen Frühjahr, sofern der Boden nicht gefroren ist, Gehölze und Stauden
pflanzen. Bis zum frischen Austrieb der sommergrünen Gehölze
und den leuchtenden Farben der
Frühlingsblüher
dauert es zwar
noch ein wenig,
umso größer aber ist
die Freude, wenn schon
die eine oder andere
Pflanze mit Blüten überrascht.
Zu den klassischen Vorboten des
Frühlings gehört die Forsythie, die
je nach Witterung schon ab März
mit ihren leuchtend gelben Blüten
das Gartenjahr einläutet - wegen
der Form ihrer Blüten heißt sie zu
Deutsch Goldglöckchen. Auch
Edles Ambiente für den Garten
Farbtrends für das Freiluft-Wohnzimmer
(djd). Zurück zur Natur: Warme,
natürliche Farben, gerne auch im
Vintage-Look, liegen derzeit im
Trend. Was für die Mode und die
Inneneinrichtung gilt, trifft auf
den Garten nicht minder zu.
Auch das Freiluftwohnzimmer
wird mit Liebe zum Detail und im
aktuellen Design eingerichtet.
Reizvolle Farbakzente, passend
zur Fassade des Hauses, lassen sich
beispielsweise mit einer Markise
setzen. Leuchtende Kontraste zwischen Tuch und Gestell sind dabei
für die Gartensaison 2014 ebenso
angesagt wie attraktive Oberflächen, die mit einer speziellen Haptik überraschen.
Lange vorbei sind jedenfalls die
Zeiten, als eine Markise der anderen glich: Der Sonnenschutz ist
zugleich ein zentraler Blickfang
und wird daher individuell zusammengestellt.
Vor allem das Zusammenspiel
zwischen Markisentuch und Gestell prägt das Gesamtbild. Als Gestellfarben stehen beispielsweise
bei Modellen wie „Toscana Mini“
von Lewens hunderte RAL-Farben
mit glatter oder strukturierter
Oberfläche zur Auswahl, die 21
beliebtesten Trendfarben gehören
zur Standardausstattung.
Besonders attraktiv wirkt etwa ein
kräftiges Dunkelrot. Aber auch
viele Zierkirschen gehören zu den Frühblühern,
für kleine Gärten oder als Kübelpflanze für Balkon und Terrasse ist
zum Beispiel das rosablühende
Mandelbäumchen (Prunus triloba) beliebt. Ginster (Cytisus) gibt
es von Gelb über Orange bis Rot
und Violett. Hellgelb leuchtet seit
Februar bis in den März die Zaubernuss (Hamamelis), lilarosa
blüht im März die VorfrühlingsAlpenrose (Rhododendron praecox), verschiedene Schneeball-Arten (Viburnum) schließen sich mit
ihren duftenden Blüten an. An
Möglichkeiten, den Frühlingsgarten attraktiv zu gestalten, fehlt es
nicht.
Jetzt lohnt es sich, in Gartencentern und Baumschulen auf Entdeckungsreise zu gehen: Wer nach
dem Winter die ersten milden Tage zum Pflanzen nutzt, kann sich
schon bald über schöne und auffallende Frühjahrsblüher im eigenen Garten freuen.
Die Baumschulen halten im Frühjahr ein breites Sortiment an Gehölzen bereit und bieten individuelle Beratung zu den richtigen
Pflanzen für jede Gartensituation.
Baumschulen in der Nähe und
weitere Informationen finden sich
unter www.gruen-ist-leben.de.
www.schrott-zabel.de
"""#$%&
Irmgard
Zabel GmbH & Co. KG
!
'($
#$)
+
+
#$$
,(-
"
(
Unsere Öffnungszeiten:
Naturfarben wie etwa warme Sandtöne sind für die Gestaltung der Garteneinrichtung besonders gefragt.
Foto: djd
Farben, die an Naturmaterialien
wie Sand erinnern, sind beliebt.
Ein reizvolles Extra für den modern-edlen Stil sind zudem strukturierte Oberflächen wie ein genoppter Markisenstoff in Verbindung mit einem Strukturlack für
das Gestell.
Im Internet unter www.lewensmarkisen.de gibt es viele Anregun-
gen für fröhliche bis edle Trendfarben im eigenen Garten.
Neben der Optik soll der Sonnenschutz vor allem seiner Funktion
gerecht werden und den Aufenthalt im Garten selbst an strahlenden Sommertagen ermöglichen.
Daher zahlt es sich für Gartenliebhaber aus, bei der Auswahl genau
auf den Lichtschutzfaktor des
Tuchs zu achten: Je nach Ausführung erzielen die Acryl- und Polyesterstoffe eine Filterung der UVStrahlen von über 90 Prozent.
Wer den Wert des eigenen Markisentuchs kennt, kann, abhängig
vom Hauttyp, die jeweilige Verweildauer im Zweitwohnzimmer
darauf abstimmen - und so gut
beschützt den Sommer genießen.
mo. – SA. 8.00 – 20.oo Uhr
Fr. 8.00 – 22.oo uhr
Hoiersdorfer Straße 8
38364 Schöningen
Tel. 05352 909771-0
www.toom-baumarkt.de
2 + 3 Jahre Garantie*
für alle HRX im März kostenlos.
*gilt nicht für Geräte, die gewerblich genutzt werden.
Garten W ÜNSCHE
Die beste Zeit
für Rollrasen!
BEI UNS ERFÜLLEN!
#BVFO4JFTJDI*ISFFJHFOF
0"4&
XXXSPMMSBTFOIPGFTTFSEF
%PSGTUSt(SPQQFOEPSG
5FMt'BY
)BOEZ
... mit ganzem Herzen Fachhändler
O
Riesen Auswahl an
hochwertigen Gartenmöbeln
DIE NR. 1 IN EUROPA
Nun auch in Helmstedt
Zur Saisoneröffnung
Sonderpreise für
Gartengeräte
Verkauf - Service - Finanzierung
Gutbrod Garten- und
Kommunaltechnik
Tangermühlenweg 21
38350 Helmstedt
Tel. 0172 / 2 93 90 28
O persönliche
Fachberatung
O TOP-FrühlingsAngebote nur kurze Zeit!
Machen Sie Ihren Garten zu
ill!
Ihrer Wohlfühloase mit Sp
Kommen, staunen & sparen!
BesucheneSuie
e
die große n
öbelGartenum
ng bei SPILL!
Ausstell
Heute
verkaufsoffener
Sonntag
von 13 bis 18 Uhr
Gewerbestraße 11 t 39167 Hohe Börde / OT Irxleben tTel.: 039204 897-0 t www.moebel-spill.de
* Ausstattungsvarianten sind Modellabhängig
** Unverbindliche Preisempfehlung von Honda
Deutschland für den HRX 426 PD
12
HELMSTEDTER SONNTAG
23. März 2014
Wirtschaft
Umschulung zur Fachkraft für Lagerlogistik bietet Chance
von Yvonne Weihs
Helmstedt. „Mach doch mal was
anderes“ – wer mit diesem
Gedanken in seinem Berufsleben
spielt, der sollte unter Umständen
eine Umschulung in Erwägung
ziehen. Aber auch die Menschen,
die beispielsweise aus gesundheitlichen Gründen oder aufgrund
der
schlechten
Wirtschaftslage
in
ihrem
8BISTDIFJOMJDIJTU
EBTTEFSOÊDITUF
8JOUFSLPNNU
4JDIFSJTUEBTTOFVF
8FSV'FOTUFS*IOFO
FJOFOPQUJNBMFO
8ÊSNFTDIVU[CJFUFO
8JSCFSBUFO4JFHFSOF
'FOTUFSVOE&MFNFOUCBV$FOUFS
#$UDKOWSKI
-AGDEBURGER4ORA
(ELMSTEDT
ursprünglichen Beruf keine
Anstellung mehr finden, könnten
eine Umschulung als alternatives
Sprungbrett nutzen.
„Und nichts ist derzeit so gefragt
wie Fachpersonal in der
Lagerlogistik“, weiß Bettina
Stechert, Geschäftsführerin und
fachliche
Leitung
des
Bildungszentrums
und
Fahrschule Greiner in den
Frühlingsgefühle am Schloss
-Fenster & -Türen,
Wintergärten & Überdachungen
Aus Aluminium und Kunststoff
Ab Werk Helmstedt
Beratung, Herstellung, Aufmaß
und Montage
Alles aus einer Hand!
"LUJPOKFU[U
tGBDI8µSNFTDIVU[HMBT
TUBUUgKFU[U8N,
gJOLM.X4U
",5*0/(BSBHFOUPSF
",5*0/3PMMMµEFO
",5*0/)BVTUŸSFO
8JOUFSBLUJPO
CJT
)BVTUàSFO
7PSEÊDIFS
Witton Bauelemente GmbH
Dieselstraße 3
38350 Helmstedt
Tel: 05351 55 61 0 Fax 55 61 51
[email protected]
7(MP HF S
*OUFSOFUQSÊTFO[HMPHFSDPN
5FSSBTTFO
àCFSEBDIVOHFO
8JOUFSHÊSUFO
.BSLJTFO
(BSBHFOUPSF
'FOTUFS
3PMMMÊEFO
4DIJFCFBOMBHFO
'BMUBOMBHFO
"LUJPOHÛMUJHBVGBMMF1SPEVLUFVOE.POUBHFO
NJOE3"#"55
)&-.45&%5(3½1&3/WPN'FOTUFSCJT[VN(BSBHFOUPS
4PNNFSTEPSG#FSHTUSB•F1SPEVLUJPOVOE-PHJTUJL
… seit über
25 Jahren
in Helmstedt …
Südstraße 2 •Tel.: 05351/42073 •inan-immo.de
INAN
IMMOBILIEN
± Schöningen Hopfengarten: 2 Familienhaus, Bj. 1998, Wfl. ca. 301 qm,
A: ca. 657 qm, 3 Bäder, alles komplett neu, moderne Ausstattung,
KP: 199.000 €
einzugsfertig
± Söllingen: 4-FH, teilweise Sanierung erforderlich, 1 Wohnung vermietet
KP: nur 25.000 €
sonst frei, Klinkerbau, Einfahrt, Stallung
± Querenhorst: Einfamilienhaus mit großem Grundstück, Garten und
Teich, Ölzentralheizung, Wfl.: ca. 116 qm, A: ca. 1996 qm
KP: 125.000 €
± Süpplingenburg: Einfamilienhaus mit großem Gartengrundstück
und Garage, Ölzentralheizung, Wfl.: 146 qm, A: 2469 qm
KP: 133.000 €
± Schöningen: 3 Familienhaus mit Photovoltaikanlage 7,38 kW mit
39,14 ct/kW bis 31.12.2030, Wohnungen mit Gas-Etg.-Hzg.
Gesamtpreis KP: 95.000 €
„Frühlingszauber“ heißt es vom 3. bis zum 6. April: In der exklusiven
Atmosphäre des reizvollen Schlosses Wolfsburg präsentieren mehr
als 140 Aussteller aus ganz Europa edlen, alten Schmuck und ausgewählte Antiquitäten, ausgesuchte Wohn- und Gartenaccessoires,
Landhausmode, florale Arrangements, Kunst und Design,
Frühlingsstauden und die schönsten Dekorationen aus aller Welt.
Außerhalb des Schlosses, in der romantischen Schloss- und
Parklandschaft, erlebt man die Vielfalt von Frühjahrsblumen, Schönes
und Seltenes, Trends und Traditionelles für Garten, Haus und Hof.
Durch Entspannung bei klassischer Musik und frisch zubereiteter
Frühlingsküche wird deutlich Abschied vom Winter genommen Der
HELMSTEDTER SONNTAG verlost zehnmal zwei Freikarten für den
„Frühlingszauber“. Wer diese gewinnen möchte, schickt bis zum 30.
März eine Postkarte (Holzberg 31, 38350 Helmstedt) oder E-Mail
([email protected])
mit
dem
Kennwort
„Frühlingszauber“ und gibt Absender mit Telefonnummer an. Die
Gewinner werden am 31. März telefonisch informiert.
Foto: privat
Damit Sie mehr
vom Sonntag
haben.
HELMSTEDTER
SONNTAG
Schulze
DIENSTLEISTUNGEN
‡(QWUPSHOXQJHQDOOHU$UW
‡+DXVKDOWVDXÀ|VXQJHQ
‡*UXQGVWFNVSÀHJH
‡)OLHVHQGHPRQWDJH
‡7DSHWHQXQG
%RGHQEHODJVHQWIHUQXQJ
Bauernstraße 15 - 38379 Wolsdorf
Tel. 0 53 55 - 910 666
... UMZIEHEN
VON ORT
ZU ORT MIT ...
± Königslutter/Rieseberg: älteres 2-FH mit kl. überdachtem Hof
und kl. Vorgarten, Elektro-Nachtspeicheröfen, Wfl.: ca. 200 qm,
A: 180 qm, einfache Ausstattung
KP: 40.000 €
± Helmstedt: gutgehende über Generationen bekannte Kneipe mit
KP: 80.000 €
2 Wohnungen im Zentrum, Denkmalschutz
± Helmstedt-Villenviertel: Repräsentative Villa, kein Baudenkmal,
komplett sanierungsbedürftig, Wfl. 575 qm, A: 760 qm, frei
KP: 135.000 €
± Helmstedt Wall-Lage geräumige 5-Zimmer-Eigentumswohnung, 1.OG,
Wanne und Dusche, Gas-Zentralheizung, Wfl. 125 qm, frei
KP: 80.000 €
± Helmstedt-Warberg: Doppelhaushälfte mit großem Garten und Garage,
Vollkeller, 3 Zimmer, Wfl. ca. 90 qm, A: 1250 qm
Mindestgebot: 25.000 €
± Helmstedt Gröpern: Wohn- und Geschäftshaus, Geschäft 150 qm,
KP: 99.000 €
und 2 Wohnungen, Übergabe nach VB
Sie möchten Ihr Haus verkaufen?
Wir haben über 25 Jahre Erfahrung gesammelt, damit Sie davon profitieren. Nutzen Sie diese Erfahrung bei dem Verkauf Ihrer Immobilie.
Im Kundenauftrag suchen wir noch:
± Einfamilienhäuser bis 300.000 €
± Wohn-/Geschäftshäuser bis 1,2 Mio.
- Gern vermarkten wir auch Ihre Immobilie -
Helmstedt. Die Helmstedter
Wäscherei Dumke trägt nun das
FashionCare-Siegel - vor allem
bei hochwertiger Markenkleidung
spielt fremdzertifizierte, kontinuierliche Qualität eine große Rolle,
in allen Bereichen der Reinigung
und Pflege von Textilien.
Sauberer Service: Die Wäscher-
ÃCFS +BISF
&SGBISVOH
ZUM
SICHER US
EIGENEN(A
Preisstabil - auch 2014!
%NERGIEEFlZIENZHËUSER
Energieeffizienzhäuser
t5PQ"VTTUBUUVOH
s4OP!USSTATTUNG3OLARANLAGE tPQU#FSBUVOHVOE4FSWJDF
sOPT"ERATUNGUND3ERVICE
#BVWBSJBOUF
Bauvariante
t#BV[FJUV'FTUQSFJTHBSBOUJF
s"AUZEITUND&ESTPREISGARANTIE [#é
z.
B. 123.360,- €ÊUÊ£ÎÎʓ
z. B. 118.030,- €ÊUÊ£ÓÇʓ
[#é
tN2 tFOFSHJFCFXVTTUNJU4PMBSBOMBHF
tN2
)NFO7EFENSLEBEN-O3O
POLSTERVOLLSERVICE
t
Der Alte sieht nich
mehr gut aus!
s Aufpolsterarbeiten
s Reparatur
s Neubezüge
(*(EILMANNs(ARBKER7EG"s-ARIENBORN
Fax (03 94 00) 92 55 61
Anfertigungen auch in XXL
Tischlerei
Tischler seit 1958
DEMUTH
rund oder eckig
Standardfarben und alle RAL-Farben
Gurtzug, Motor und Funkantriebe
integr. Insektenschutz
u.v. andere Ausstattungen möglich
IHR PREISBEWUßTER PARTNER FÜR: STADT-, NAH &
FERNUMZÜGE
MEHR INFO’S UNTER:
0 53 51 / 3 29 44
17% Rabatt
gültig für alle Vorsatz-Rollläden bis 26.04.14
38350 Helmstedt Am Ludgerihof 8 Tel. 05351 / 2440
unverbindliches Aufmaß, Beratung und Angebot
G R AT I S - H e i z ö l
6LFKHUQ6LHVLFK,KUH*UDWLV/LHIHUXQJ
Ŷ/LWHU6KHOO3UHPLXP6SDUKHL]|O
Bei einer Mindestbestellmenge von 1500L Shell Thermo Eco-Ultra
Ŷ/LWHU6KHOO3UHPLXP6SDUKHL]|O
Bei einer Mindestbestellmenge von 2000L Shell Thermo Eco-Ultra
Das Angebot ist gültig bei Bestellung bis zum 31.05.2014und einmaliger Gratisabgabe pro Haushalt.
Zusätzlich erhalten Sie eine „kleine Überraschung“ durch unsere Fahrer.
8QVHU7LSS=DKOHQ6LH,KUH5HFKQXQJLQNOHLQHQPRQDWOLFKHQ5DWHQPLWGHP6KHOO:lUPH$ER
:HLWHUH,QIRUPDWLRQHQHUKDOWHQ6LHYRQXQVHUHP9HUNDXIVWHDP
,KU6KHOO0DUNHQSDUWQHU ZZZVDFNKHOPVWHGWGH
Heizöl Ŷ Diesel ŶSchmierstoffe Ŷ
Holzpellets Ŷ Gase Ŷ Tankreinigung
neuen Wirkungskreisen. Bettina
Stechert sieht gute Chancen auf
dem Arbeitsmarkt: „Das Interesse
der Unternehmen an qualifizierten
Teilnehmern
dieser
Umschulungsmaßnahme belegt,
dass
für
die
Absolvierung
des
Betriebspraktikums in
2015
schon
15
Betriebe in der
Region
eine
Zusage gegeben
haben.
Die Teilnehmer
werden innerhalb
der
Umschulung für zahlreiche kaufmännische und gewerbliche
Aufgaben im Bereich Lagerlogistik
ausgebildet. Dazu gehört die
Organisation des Materialflusses
ebenso, wie die Warenannahme,
die
Qualitätsund
Sicherheitskontrolle,
die
Lagerung und Pflege der Waren,
die Tourenplanung sowie die
Auftragsvorbereitung
und
Versandabwicklung.
Eine individuelle Beratung erfahren
Interessierte
im
Bildungszentrum
an
der
Nordstraße 5b in Helmstedt unter
der
Telefonnummer
05351/553300 sowie per E-Mail
unter [email protected]
Geöffnet ist das Bildungszentrum
in Helmstedt montags bis freitags
von 8 bis 15 Uhr.
„FashionCare“ zertifiziert
Frühlings Rollladen
± Schöningen-Esbeck: 2-Familienhaus mit Garten und Garage, Gaszentralheizung, A: 570 qm, Wfl.: ca. 200 qm, 7 Zimmer, frei KP: 45.000 €
± Grasleben: EFH/Bungalow sehr gepflegt mit Garten und Terrasse,
Kamin, Gas - Z. Hzg, Einbauküche und sämtliche hochwertige
Wohnungseinrichtung, wird mit übergeben,
Wfl.: ca. 124 qm, A: 1005 qm
KP: 230.000 €
Räumen der MSM Bildungs
GmBH in der Helmstedter
Nordstraße
5b.
In
Zusammenarbeit
mit
dem
Bildungszentrum und Fahrschule
Greiner bietet die MSN ab dem
29. April einen 21-monatigen
Umschulungslehrgang
zur
Fachkraft
für
Lagerlogistik an. Eine
Förderung
der
Maßnahme
durch
das
JobCenter,
die Agentur
für Arbeit und
einige Rentenversicherungen ist unter bestimmten Vorraussetzungen möglich.
Die Umschulung endet am 28.
Januar 2016 mit der Abschlussprüfung bei der Industrie- und
Handelskammer (IHK) „und dann
stehen alle Wege offen. Attraktiv
macht diese Umschulung, dass
die Fachkräfte für Lagerlogistik
nahezu branchenübergreifend in
der Industrie und im Handel eingesetzt und benötigt werden. In
der Industrie beispielsweise im
Fahrzeugbau, Papier, Holz,
Druck, Chemie bis zum Handel
und der Zulieferung. Wo es
Lagerhaltung gibt, da gibt es
auch Bedarf an einer Fachkraft
für Lagerlogistik“, erklärt Stechert.
So bietet sich den Teilnehmern
nach erfolgreich bestandener
Prüfung ein breites Spektrum an
ei
Dumke
gibt
an
Peek&Cloppenburg,
Braunschweig sowie C&A in Helmstedt,
Galeria Kaufhof in Braunschweig,
Homeyer&Strotmann
in
Helmstedt
und
das
Bekleidungshaus Hempel in
Wolfsburg Reinigungsgutscheine
aus - mit 100-prozentiger
Schadensgarantie
und
50
Prozent Rabatt auf die erste
Reinigung. So profitieren die
Kunden mehrfach.
Das Gütesiegel „FashionCare“
stammt von der Europäischen
Forschungsvereinigung Initiative
Textilpflege (EFIT), die als
Verband und Initiatoren in der
textilen Kette bestens vernetzt
sind. Zu den Fördermitgliedern
gehören Marken wie Hugo Boss,
Bogner, Marc Cain, Dialog textilbekleidung DTB, GermanFashion
und viele mehr. Weitere Firmen
wie Strenesse und S.Oliver
engagieren sich in den Projekten.
Das
Resultat:
Garantierte
Qualität vom Garn bis zur Pflege
der Textile.
FashionCare ist das fremdzertifizierte
QuaitätsmanagementSystem für die Textilpflege. Ein
so genannter Auditor kontrolliert
regelmäßig jeden Bereich des
Betriebes - so wie auch in der
Helmstedter Wäscherei Dumke.
Nach bestandener Prüfung wird
das FashionCare-Zertifikat ausgestellt und in festen Abständen
erneuert.
Die Wäscherei Dumke von Jens
und Alexandra Danker ist in der
Helmstedter Leuckartstraße 55
zu finden und telefonisch unter
05351/3606 erreichbar.
Schulanfänger
Schöningen. Die Anmeldungen
für Schulanfänger 2015 werden
an der Grundschule Schöningen
vom 24. bis 27. März und vom
31. März bis 2. April im
Hauptgebäude Schützenbahn 5
entgegen genommen.
Die Anmeldezeit ist von 8 bis 12
Uhr und von 13 bis 15 Uhr.
Mitzubringen sind die Geburtsurkunde des Kindes beziehungsweise das Stammbuch.
Mit Beginn des Jahres 2015/2016
werde alle Kinder, die in der Zeit
vom 1. September 2008 bis
30. September 2009 geboren
sind, schulpflichtig.
Auf
Antrag
der
Erziehungsberichtigten können
Kinder, die zu Beginn des
Schuljahres noch nicht schulpflichtig sind, in die Schule aufgenommen werden, wenn sie die
entsprechenden
Vorraussetzungen erfüllen.
Die Untersuchungen bezüglich
der sprachlichen Frühförderung
werden in den Kindertagesstätten
vorgenommen.
23. März 2014
HELMSTEDTER SONNTAG
Schöningen
Konzert im paläon
Schöningen. Mal sanft, mal groovend, mal energisch: Die Musik
von „you2me“ begeistert durch ihre unterschiedlichen Klangfacetten. Am Freitag, 28. März, ist das
Duo nun im paläon zu erleben.
Nach der erfolgreichen Premiere
im Dezember geht die Zusammenarbeit mit dem Veranstalter
Elm-Musik in die nächste Runde.
„you2me“ reduzieren Highlights
der Jazz- und Popmusik auf das
Wesentliche und erreichen mit ihren nicht alltäglichen Arrangements eine Schlichtheit, die unter
die Haut geht.
Der Nylon-String-Gitarrist Max P.
Mende bearbeitet jedes Stück des
Guitar-Vocal-Duos für sein Instrument. Dabei mischt er solistisch konzertante sowie gefühlvoll
begleitende Elemente, sodass alle
Songs im akustischen Hochglanzformat erscheinen. Im Zusam-
Kulturverein
menspiel mit der Sängerin Nicole
Hotopp, die mit expressiver, samtig-rauchiger Stimme jedes einzelne Stück ausdrucksstark und mit
emotionaler Intensität interpretiert, entsteht ein eleganter Stil
fernab jeglicher Lagerfeuerattitüden. Nicole Hotopp ist im paläon
keine Unbekannte, war sie doch
bereits im Dezember beim „Make
me pure-Konzert“ mit auf der
Bühne.
Vor dem Konzert kann man mit
seinem Ticket den gesamten Tag
das paläon besuchen. Die Ausstellung ist an diesem Tag bis zum
Konzertbeginn geöffnet. Auch das
„Flintstone“ hält wieder zahlreiche
kulinarische Überraschungen parat. Der Eintritt ins paläon erfolgt
ganztätig, der Einlass zum Konzert
um 19 Uhr (Beginn 20.30 Uhr)
Karten gibt es im Vorverkauf an
der paläon-Kasse.
Romantische Musik
Schöningen. Mit dem Romantischen Musikszenarium „Herztöne
und Zellstoff “ knüpfen Vlady Bystrov und Tilman Thiemig an ihre
Ortsinszenierungen Kreislerkreise
„Taumeltanz“ der vorangegangenen Festivals an. Das Romantische
Musikszenarium nach Motiven
von Wilhelm Heinrich Wackenroder und Ludwig Tieck findet am
Dienstag, 25. März, und Mittwoch,
26. März, jeweils um 20 Uhr in der
Klosterkirche St. Lorenz in Schöningen statt.
Die Betrachtungen der beiden jungen Romantiker zur Malerei und
Musik werden in der Klosterkirche
des ehemaligen Augustiner-Chorherrenstifts zu eigenen Klangwelten und Wortbildern gewandelt,
die das Publikum auf mannigfachen Wegen erwandern kann.
Schöningen. In Zusammenarbeit
mit dem Heimatverein Schöningen lädt der Kulturverein am Freitag, 28. März, um 18 Uhr im Schöninger Rathaussaal zu einem Vortrag ein.
Der Historiker Dr. Hans-Ulrich
Ludewig aus Schöppenstedt referiert über Die Arbeiterbewegung
im Herzogtum Braunschweig. Der
Eintritt ist kostenlos.
Offene Tür
Schöningen. Die Eichendorffschule Schöningen veranstaltet ein
weiteres Mal am Donnerstag, 27.
März, ihren Tag der offen Tür. Von
16 bis 19 Uhr wird den Gästen ein
reichhaltiges Programm zum Mitmachen, Informieren, Kaufen und
Bestaunen geboten. Natürlich ist
auch für das leibliche Wohl gesorgt.
In der Schöninger St. Lorenz Kirche findet am Freitag, 28. März, um 18 Uhr ein Konzert
mit dem erstklassigen Posaunenquartett „Opus IV“ statt. Die vier Musiker vom berühmten Leipziger
Gewandhausorchester bieten ein tolles Programm unter dem Titel „Von Bach bis Gershwin“. Es ist eine
musikalische Reise durch fünf Jahrhunderte. Welch großartigen Möglichkeiten die Posaune als Instrument besitzt, zeigen die Musiker in allen Stücken, so auch in Bach‘s berühmter Toccata und Fuge in dmoll. Virtuose Gestaltung und schnelle Passagen verlangen den Posaunisten einiges ab. Das Posaunenquartett wurde 1994 in Leipzig von Konzertmeister Jörg Richter gegründet, dem ersten Soloposaunisten
des Leipziger Gewandhausorchesters. Jörg Richter glänzt nicht nur mit seiner 120 Jahren alten Tenorposaune, er ist auch der künstlerische Leiter und führt das Publikum als kurzweiliger Moderator durch das
reiche Programm. Eintrittskarten gibt es an der Abendkasse.
Foto: privat
Gesundheit
Dort, wo einst Karl der Große sowie Kaiser Otto III. weilten, werden so für zwei TastentaumelAbende Dürer, Raffael, Michelangelo und der geheimnisvolle Tonkünstler Berglinger ihre Gäste
Willkommen heißen.
Flügel und Orgel, Saxophon und
Flöten ertönen aus allen Winkeln
der historischen, im 19. Jahrhundert ausgestalteten Mauern und
machen die Raumweiten von St.
Lorenz zu einem Labyrinth der
Sinne, das der Besucher auf der
Suche nach der wahren Kunst,
Gott, dem Geist der Musik durchschreitet.
Weitere Informationen gibt es im
Internet unter http://www.tastentaumel.de, wo auch Kartenreservierungen erfolgen können.
Schöningen. Uta Schröder, examinierte Krankenschwester und
Heilpraktikerin in Schöningen,
hält am Sonnabend, 29. März, einen Vortrag zum Thema Gelenkund Rückenbeschwerden in der
Christuskirche in Schöningen.
Schröder wird in diesem Vortrag
Erkrankungen an Gelenken und
der Wirbelsäule darstellen und auf
Ursachen eingehen. Sie wird praktische Tipps zur Linderung von
Beschwerden geben, die helfen
durch kleine Umstrukturierungen
des Alltages sowie Lebensweise,
Wohlbefinden zu erlangen. Der
Vortrag ist kostenfrei. Im Anschluss gibt es für alle Zuhörer ein
gemeinsames Mittagessen. Dazu
sind telefonische Anmeldungen
bei Ingrid Mund (05352/1407)
oder
Traute
Muttersbach
(05352/2880) erforderlich.
Diabetes
Schöningen. Das Selbsthilfezentrum Lichtblick lädt am Donnerstag, 27. März, um 19 Uhr zu einem
Vortrag von Dr. Rüdiger Fitzlaff,
leitender Oberarzt Gastroenterologie in der Helios St.Marienberg
Klinik Helmstedt und Diabetologe
DDG, in der Christuskirche ein.
Rüdiger Fitzlaff wird zum Thema
„Diabetes mellitus Typ2“ referieren und im Anschluss an seinen
Vortrag steht er für eine Diskussion zur Verfügung. Der Eintritt ist
frei.
Frisches
Schweinekotelett
Extra-billig
je kg
Schweinefleischpfanne
küchenfertig gewürzt
je kg
Extra-billig
100 g
3,
99
4,
99
Centkeer
goldgelb geräuchert
90 g Stück
nur von Donnerstag, 27.03. bis Samstag 29.03.14
PAKET
LLP
GRIL
4x Nackensteak
4x Schweinesteak
4x Bauchscheiben
4x Grillbratwürste
Krombacher Pils
24x 0,33l
zzgl. Pfand 3,42€
10,99
99
0,
Sie sparen 2,50 €
10,-
t
tpaket
gelbes Kraft
d-g
gold
Bananen
0,99
1 kg
zusammen
ofenfrisches
0
58
,
1,
Krustenbrot
1000g Laib
00
Buttertoast
Vollkorntoast
Dreikorntoast
Pangasiusfilet
Dallmayr
Classic
500 g
festes Filet, ideal zum
Braten, Dünsten o.
Grillen, getaut
3
49
,
Nur donnerstags gültig...
0
Angebote gültig vom
24.03. bis 29.03.2014
en
ebacke
Laufend frisch ge
Wiener
Würstchen
09
,
10%
KNÜLLER
Giese
Bauerngut
ofenfrische
Brötchen
ENN
N
O
S
F
AU
FOLIEN
Z
T
U
H
C
S
WOCHENEND-
Beemster Oranje
holl. Schnittkäse
mild-nussig
48 % Fett i. Tr.
Extra-billig
AUTO-GLAS-PROFI HELMSTEDT
5RWWRUIHU6WUD‰H‡.|QLJVOXWWHU
Über 200 kostenlose Parkplätze
als Bratenstück oder
in Scheiben zum
Kurzbraten oder Grillen
13
100 g
0,
59
je 500 g
statt 1,19
0,
Nur donnerstags:
...Jeden Donnerstag ist E-Center Tag!
Fischbrötchen
Thüringer Mett
Merkur Mineralwasser Gouda Käse
Geräucherte Forelle
mit Lachs, Matjes, oder
Bismarckhering
herzhaft gewürzt, frisch
aus unserer Fleischabteilung
Classic oder Medium 12 x 0,7lFlaschen zzgl. 3,30 €
Pfand Kiste
goldgelb aus dem Rauch
Stück
1
50
,
2
99
,
1,
00
100 g
0,
55
77
2,
99
Bei einem Einkauf
ab 75 € erhalten Sie
einen
5 € Gutschein
ausgenommen Pfand,
aren,
Telefonkarten, Tabakw
her
Zeitschriften und Büc
14
HELMSTEDTER SONNTAG
23. März 2014
Südkreis
Solidarität mit der Ukraine
Freundschaft zu Solotschiw muss ruhen
von Dörte Herfarth
Schöningen. Die Stadt Schöningen pflegt seit 18 Jahren gemeinsam mit dem Partnerschaftsverein
Solotschiw-Schöningen eine enge
und freundschaftliche Beziehung
zur ukrainischen Stadt Solotschiw.
Viele Begegnungen, gegenseitige
Besuche sowie Schüleraustausche
fanden seitdem statt. Doch zurzeit
muss diese Freundschaft ruhen –
aufgrund der dramatischen Entwicklungen und der politisch unruhigen Lage des Landes.
Auch wenn die Schöninger ihren
ukrainischen Freunden zurzeit
nicht helfen können, so wollen sie
doch ihre Solidarität zeigen. Aus
diesem Grund lud der Partnerschaftsverein Solotschiw-Schöningen zu einer politisch neutralen
Solidaritätsveranstaltung in das
Rathaus Schöningen ein. „Dass
heute so viele Mitglieder des Rates
anwesend sind, ist ein wichtiges
Zeichen dafür, dass wir zu dieser
Partnerschaft stehen und zu unseren Freunden in der Ukraine, vor
allem in Solotschiw“, betonte
Schöningens Bürgermeister Henry
Bäsecke bei seiner Begrüßung.
Der Bürgermeister erinnerte daran, dass am 14. Januar 1996 der
Partnerschaftsvertrag der beiden
Städte unterschrieben wurde, mit
dem Versprechen „kulturelle, touristische und sozioökonomische
Beziehungen zu entwickeln und zu
vertiefen“ sowie im Sinne „des gegenseitigen Respektes, der Freundschaft und Solidarität zum Wohle
unserer Völker und Bürger zusammenzuarbeiten.“ Gerade jetzt sei
es wichtig, sich dieses Versprechen
wieder in Erinnerung zu rufen.
Pfarrer Frank Barche (Mitte) gedachte mit der Vorsitzenden des Partnerschaftsverein Renate Hartwig, Bürgermeister Henry Bäsecke sowie weiteren an Verstorbene und bekundete die Anteilnahme. Foto: Herfarth
93 Mitglieder hat der Partnerschaftsverein, der zurzeit nicht
weiß, wie es weitergehen wird.
„Die Krise nimmt direkten Einfluss auf unsere Partnerschaft“, betonte die Vorsitzende Renate Hartwig. Sie selbst sowie die stellvertretenden Vorsitzenden Wolfgang
Hoffmann und Holger Albrecht
stehen regelmäßig im Kontakt mit
ihren ukrainischen Freunden, die
ihnen in den vergangenen Wochen über die Ereignisse und ihre
ganz persönlichen Empfindungen
berichteten.
„Die Bürger in Solotschiw sind
voller Angst und Verunsicherung.
Sie verstehen nicht, wie es zu den
kriegsähnlichen Zuständen kommen konnte. Sie wollten doch nur
etwas freier, unabhängiger, demokratischer sein und eine europäische Öffnung erreichen“, so Hartwig. In Solotschiw selbst gab es
Demonstrationen, bei denen Politiker, Frauen, Männer, Schüler sich
für die Öffnung zu Europa aussprachen. Einige von ihnen seien
auch nach Kiew gefahren, um dort
an den Protestaktionen teilzunehmen. „Es waren überwiegend
Männer und junge Frauen“, wusste
Hartwig zu berichten.
„Deren Familien, die zu Hause
blieben, haben jedes Mal um das
Leben ihrer Lieben gebangt. Diese
Belastung hat sie an ihre Grenzen
gebracht. Aber gleichzeitig wussten sie, dass sie weiter machen
werden.“
Eine von ihnen, die auf dem Maidan in Kiew war, ist Victoria Lusenko. Sie lebt bereits seit über
zehn Jahren in Helmstedt und war
für fünf Tage im Dezember des
vergangenen Jahres in Kiew. „Ich
habe jeden Tag im Fernsehen, im
Internet gesehen, was da passierte.
Und als sie sich am 11. Dezember
entschlossen haben, den Maidan
zu räumen, musste ich dorthin“,
berichtete sie. Sie sei enttäuscht
darüber, was man im Fernsehen
für Bilder vom Maidan zu sehen
bekommt – meist die radikale Seite. Doch die Stimmung auf dem
Platz sei toll gewesen. Die Menschen waren nicht nur vermummt,
sie habe helle, freundliche Gesichter gesehen. „Ich habe mit vielen
Menschen gesprochen. Dabei waren viele Kulturschaffende, gebildete Leute“, so Lusenko. Natürlich
gab es auch die dunkle Seite. Vor
ihrer Abreise schenkte sie einem
jungen Mann ihre Decke – der
Mann hieß Sergej Nigojan. Er gilt
als der erste Tote vom Maidan.
„Wir haben hier so viele Dinge, die
wir gern nach Solotschiw schicken
würden. Gesponserte Sportgeräte
für ein Physiozentrum, Kleidung,
Spielzeug und vieles mehr“, so
Hartwig. „Doch sie können nicht
abgeholt werden. Unsere ukrainischen Freunde können keine Anträge auf Ausreise stellen, da zurzeit keine Behörde tätig ist. Das
politische Gefüge befindet sich ja
erst im Aufbau.“
Knappe Mehrheit in Büddenstedt
„Wir haben mehr gemein, als das uns trennt“
von Yvonne Weihs
Schöningen/Büddenstedt/Jerxheim. „Es wird sicherlich noch die
ein und andere Träne fließen, aber
insgesamt haben wir ein gutes Ergebnis erreicht. In den kommenden Wochen und Monaten geht es
nun darum, die Handlungsfelder
weiter mit Themen zu füllen“, fasste Fraktionsvorsitzender der Schöninger Rats-SPD, Rolf-Dieter
Backhaus in der offenen Diskussion um die Abstimmung des Zukunftsvertrages für den Südkreis
am Mittwoch im Rat der Stadt
Schöningen zusammen.
Dass bereits Tränen geflossen seien, betonte Ratsfrau Andrea
Schrader (SPD) im Rahmen der
Abstimmung im Rat der Gemeinde Büddenstedt am Donnerstag:
„Ich kann bei diesen Zahlen und
diesen Vorraussetzungen einfach
nicht mitgehen und bin dafür,
noch einmal zu prüfen, ob wir mit
Helmstedt nicht besser fahren“,
stimmte Schrader dem Antrag,
den die UWG gestellt hatte - das
Helmstedter Zahlenwerk anzufordern und zu prüfen, welcher
Schuldentopf geringeres Risiko
birgt, um dann eine Entscheidung
zu treffen - positiv zu. Man könne
des Weiteren auch überlegen, ob
man nicht einfach seine Eigenständigkeit behält, so der Tenor
der Skeptiker - und das obwohl
diese sich noch vor einem Jahr
gegen die Worte der Helmstedter
„Mit uns gibt es nur eine Einheitsgemeinde“ aussprach. Während
also in Schöningen und auch in
der Samtgemeinde Heeseberg euphorisch die Hand zum Aufbruch
in eine gemeinsame Zukunft gehoben wird und die Fusion sicher
scheint, herrscht in Büddenstedt
Uneinigkeit und Sorge.
Und dabei drückt die Zeit, denn
bereits in der kommenden Woche
muss der Zukunftsvertrag auf den
Weg gebracht werden. „Wir stehen
nun einmal unter einem gewissen
Handlungsdruck dadurch, dass
die Wahl eines Samtgemeindebürgermeisters in Heeseberg im
Herbst sonst fällig würde“, erklärte
der Städtische Oberrat Karsten
Bock in seiner Einleitung bereits
am Mittwoch in Schöningen. Elf
Mal hatten die Arbeitsgruppen zusammengesessen, in denen sie 16
Themenbereiche abarbeiteten.
„Wir haben einen regelrechten
Sitzungs-Marathon hinter uns, in
dem wir uns von den Kindertagesstätten und Dorfgemeinschaftshäusern bis zum Thema Finanzwirtschaft durchgearbeitet haben.
Es wird Einschnitte in allen Kommunen geben, aber wir glauben
fürs Erste einen guten Kompromiss erarbeitet zu haben. Und eigentlich haben wir mehr gemeinsam, als das uns trennt“, führte
Bock weiter aus.
Die Samtgemeinde kommt mit oder ohne Büddenstedt
Mit dem 1. November 2016 soll
dann die Fusion angestrebt werden - seit Donnerstagabend bleibt
nur die Frage: Mit oder ohne Büddenstedt? Während Büddenstedts
Bürgermeister Frank Neddermeier
fest entschlossen das Ziel der
„Samtgemeinde Schöningen“ man habe sich auch schon auf einen Namen geeinigt - für das einzig Richtige hält, fühlen sich gut
die Hälfte seiner Ratsmitglieder
nicht wohl in ihrer Haut: „Ich fühle mich überrumpelt, mir geht das
einfach zu schnell“, erklärte Schrader. Man sorge sich beispielsweise
um den Erhalt öffentlicher Einrichtungen. „Schöningen hat ein
Schwimmbad, wenn unser Bad
dann sanierungsbedürftig wird, ist
doch klar, welches geschlossen
wird“, so Schrader.
Zeit zur „Rumwunderei auf den
letzten Drücker“ bleibt den Beteiligten allerdings nicht: „Wie bereits
in der Lenkungsgruppe gesagt
wurde, ein Zeitaufschub ist nicht
möglich - und der Termin stand
schon seit dem ersten gemeinsa-
men Treffen fest. Die Samtgemeinde wird auf den Weg gebracht auch ohne uns. Wir haben in diesem Entwurf keine Punkte offen,
die besagen, dass wir für uns
schlechte Verhandlungsergebnisse
haben“, machte Neddermeier ganz
deutlich. Die Unsicherheit einiger
Ratsmitglieder verstand unter anderem auch Carsten Schmidt
(CDU) nicht: „Es müssen dicke
Kröten geschluckt werden - aber
das gilt für alle beteiligten Kommunen. Wir sollten uns nicht darauf konzentrieren, was wir vielleicht nicht mehr haben, sondern
auf das, was wir erhalten können.
Es ist jetzt an der Zeit eine Entscheidung zu treffen.“ Und Matthias Edelmann (SPD) ergänzte mit
einem Hauch Ironie: „Natürlich
können wir auch alleine bleiben dann können wir alleine entscheiden, was wir als Erstes dicht machen“ und appellierte: „Wenn wir
uns diese Türe offen halten wollen,
dann sollten wir jetzt zustimmen.“
Knapp - mit nur einer Stimme
mehr - gab der Rat in Büddenstedt
dem Zukunftsvertrag letzten Endes seine Zustimmung.
Im Vergleich herrschte im Schöninger Ratssaal regelrechte Harmonie: „Wir haben das erste Etappenziel erreicht und die Kriterien
für den Zukunftsvertrag erfüllt.
Im Gegensatz zur Stadt Helmstedt
und der Samtgemeinde Nord-Elm,
die ersteinmal alles auf den Kopf
stellen und nun zusehen müssen,
dass sie wieder auf die Füße kommen, sind wir schon einen ganzen
Schritt weiter“, meinte Backhaus,
der in diesem Zusammenhang den
entgegengebrachten Respekt der
Vertreter im Ausarbeitungsprozess
lobte. „Wir haben alles richtig gemacht.“
„Wir hätten zwar lieber über die
Bildung einer Einheitsgemeinde
abgestimmt, aber wir gehen diesen
Weg mit“, fasste es Hans-Joachim
Rehkuh, Fraktionsvorsitzender
der CDU, zusammen. Wohin es
mit der zukünftigen Samtgemein-
de geht, stecke danach in der Ausarbeitung des Gebietsänderungsvertrages. Neun Millionen Euro
müssen eingespart werden - und
wie dies geschehen müsse, erläuterte Rehkuh: „Die Personalausgaben sind mit einer der höchsten
Posten in jedem Haushalt. Die
Verwaltungen müssen von vorneherein so aufgestellt werden, dass
sie effektiv arbeiten können. Hier
muss also optimiert werden. Auch
an die freiwilligen Leistung müssen wir ran. Es ist aber generell
wichtig, dass wir alle Maßnahmen
ausgewogen treffen.“
Trotz seiner Ja-Stimme zum Zukunftsvertrag riet Bernd Felgenträger (SPD) zur Sensibilität: „Viele Menschen hier wollen die Fusion nicht. Dies hört man nicht nur
hier und dort, dies sieht man auch:
Es ist in 40 Jahren nicht gelungen,
die Ortsteile Esbeck und Hoiersdorf zu einem Gemeinschaftsgefühl zu bewegen.“
Wie sehr die Bürger Büddenstedts
etwas „wollen“ brachte ein Zuhörer in Büddenstedt auf den Punkt:
„Wenn ich mich hier so umschaue,
scheint es niemanden zu interessieren. Wir sitzen hier zu viert bei
einer so wichtigen Entscheidung.
Das ist wirklich traurig.“
In der kommenden Woche geht es
dann ein letztes Mal ans Eingemachte: In der Samtgemeinde
Heeseberg wird es in den Gemeinden Beierstedt am Montag, 24.
März, am Dienstag, 25. März, im
Rahmen des Samtgemeinderates
sowie am Donnerstag, 27. März, in
den Gemeinden Ingeleben und
Söllingen einen entsprechenden
Beschluss in punkto Zukunftsvertrag geben. „Wir sehen dem Zusammenschluss positiv entgegen“,
gab Mark-Henry-Spindler von der
Samtgemeindeverwaltung in Jerxheim bekannt. Nächste Woche
wird die Lenkungsgruppe ein letztes Mal zusammenkommen und
einen entsprechenden Entwurf wie, wohin und mit wem - auf den
Weg bringen...
„Gemeinsam“ war das Schlüsselwort des Abends beim Schöninger Jahresempfang am Donnerstag. Kein Wunder, denn nichts wird
gerade so emotional diskutiert wie die Bildung der Samtgemeinde im
Süden des Landkreises Helmstedt. „Das Denken muss über den Tellerrand hinaus erfolgen, ebenso wie das Denken von Selbstverständlichkeiten. Entscheidend für unseren Erfolg ist, ob wir die Hindernisse und die Herausforderungen der Zukunft annehmen wollen“, so
Henry Bäsecke, Bürgermeister der Stadt Schöningen. Im selben Tenor sprach auch der neue Regionalbeauftrage Matthias WunderlingWeilbier, der als Festredner geladen war. „Wir wollen in der Zukunft
gemeinsame Handlungsstrategien entwickeln - wir sagen Ihnen
nicht, was richtig und was falsch ist, sondern wir wollen gemeinsame
Lösungen erarbeiten.“
Foto: Yvonne Weihs
Bad öffnet wieder
Schöningen. Die DLRG-Ortsgruppe Schöningen lud zur Jahresversammlung ins Schöninger
Schloss ein. Der Vorsitzende Dietmar Schulz begrüßte viele Mitglieder und Gäste: den stellvertretenden Bezirksleiter des Bezirk
Braunschweig Marius Hoßbach
und Vertreter der befreundeten
Hilfsorganisationen THW Schöningen und DRK Schöningen.
Die Tagesordnung war mit Berichten der Vorstandsmitglieder und
der Entlastung der Schatzmeisterin ohne Neuwahlen nicht so umfangreich. Der Bürgermeister der
Stadt Schöningen Henry Bäsecke
überbrachte die Grüße des Rates
und der Verwaltung. Eine gute
Botschaft hatte er noch für die
Ortsgruppe im Gepäck, das Badezentrum Negenborn wird noch in
diesem Jahr wieder in Betrieb gehen. Das schönste seien, wie der
Vorsitzende betonte, die Ehrungen
und Überreichung der Urkunden
für Treue Mitgliedschaft in der
DLRG.
Für zehn Jahre in der DLRG wurden Florian Zirkler, Annett Stadach, Michaela Velensek, Margarita
Seipel, Benjamin May Urkunden
überreicht. Für vierzig Jahre Treue
zu der DLRG bekam Henry Bäsekke die Urkunde und die silberne
Ehrennadel.
Brennwoche
entfällt
Jerxheim. Aufrgund einer landesweiten Änderung der Brennverordnung ist das Verbrennen von
pflanzlichen Abfällen im Rahmen
von
Allgemeinverfügungen
(Brennwochen) nicht mehr erlaubt. Auch die kostenpflichtige
Einzelgenehmigung ist nur noch
bis zum 31. März durch die Samtgemeinde Heeseberg genehmigungsfähig. Daher findet die übliche Brennwoche nach Ostern
nicht statt.
Starke Feuerwehr
Jerxheim. Ortsbrandmeister Holger Krull ist Stolz auf seine Ortsfeuerwehr Jerxheim. „Was für eine
starke Wehr“, so beendete er seinen Jahresbericht. Gemeindewettkampf, Jahresabschluss der Samtgemeindefeuerwehr, Kreiszeltlager
der Jugendfeuerwehren und das
50-jährige Jubiläum der eigenen
Jugendfeuerwehr, alles fand 2013
in Jerxheim statt. Alleine für das
Kreiszeltlager leisteten die Mitglieder der Ortswehr 1.069 Stunden.
Die zusätzlich noch über 8.500
geleisteten Dienststunden aller
Abteilungen gliedern sich in Einsätze, Übungsdienste, Wettkämpfe, Schulungsabende und vorallem
die vielen kulturellen Veranstaltungen auf.
Weiter ging Ortsbrandmeister
Krull in seinem Bericht auf die
Mitgliederzahlen, Aus- und Fortbildung, die Ausstattung und die
Einsätze ein. Die Jerxheimer Wehr
setzte sich 2013 aus 34 aktiven
Mitgliedern (davon sieben Frauen), acht in der Altersabteilung, 17
Jugendliche in der Jugendfeuerwehr und 169 fördernde Mitglieder zusammen. Er berichtete weiter von insgesamt 39 Einsätzen im
Jahr 2013. Insgesamt sieben Mitglieder aus Jerxheim waren im
Sommer beim Hochwasser in
Magdeburg im Dauereinsatz. Aus
der Jugendfeuerwehr wurde Maurice Blank in die Einsatzabteilung
übernommen. Zum Feuerwehrmann wurde Stefan Henke ernannt. Zu Oberfeuerwehrmännern wurden Karsten Lazarewicz
und Henrik Timme und zum
Oberlöschmeister Stefan Weddig
befördert. Stefan Weddig wurde
von der Versammlung auch zum
stellvertretenden Ortsbrandmeister gewählt. Für 50 Jahre aktive
Mitgliedschaft wurden Bernd Duderstadt, Hans-Joachim Grunow,
Friedrich Weddig und Herbert
Weiß geehrt. Insgesamt 60 Jahre
ist Erwin Düe aktives Mitglied der
Feuerwehr.
Zum Abschluss der Jahresversammlung bedankte sich der Ortsbrandmeister bei allen Mitgliedern: „Ein besonderer Dank ging
an die Partner der Mitglieder, die
immer wieder die Jerxheimer Feuerwehr unterstützten beziehungsweise weiter unterstützen und somit erst diese starke Wehr möglich
machen.“
Was? Wann? Wo?
Montag, 24. März
Treffen, 15 Uhr, Vorbereitungsteam des Weltgebetstages,
St. Barbara Kirche, Büddenstedt.
Dienstag, 25. März
Samtgemeinderat Heeseberg, 19
Uhr, Dorfgemeinschaftshaus Gevensleben.
Mittwoch, 26. März
Blutspende, 15 bis 19.30 Uhr,
Schule, Eichendorffstraße 7,
Schöningen.
Donnerstag, 27. März
Blutspende, 15 bis 19.30 Uhr,
Schule, Eichendorffstraße 7,
Schöningen.
23. März 2014
ab
1€
(Zeile)
Alles fürs Kind
Qualifizierte Tagesmütter in
Querenhorst und Mackendorf haben
freie Betreuungsplätze, langjährige
Erfahrung, rund um die Uhr
Betreuung von 0-14 Jahren, volle
Kostenübernahme möglich, [email protected], 05358970927; [email protected]
com, 05358-984026
Kleinanzeigen-Markt
Dienstleistungen
Fenster & Türen
Wintergärten
Überdachungen
Witton Bauelemente GmbH
Ferienbetreuung
Tagesmutter Anja Meier
hat noch Plätze
für die Osterferien frei!
Infos: www.lappwald-knirpse.de
Kita „Bullerbü“ in Königslutter hat
noch Plätze frei. Kinder von 0 - 3
Jahren. Tel. 05353/5888118
Konfirmationsanzug Gr. 48 grau,
1x getragen, 30 €, Tel. 0535-7606
Auto-Ankauf
MATAR AUTOMOBILE
Ankauf
von PKW, LKW und
Busse aller Marken Bargeld,
Kaufvertrag
und Behördengang. Seriöse
Abwicklung.
Tel. 05351/543076
Mob. 0160/8203382
Auch Unfall oder def. Fz.
Dieselstraße 3, 38350 Helmstedt
Tel: 05351 55 61 0 www.witton.de
Rentner 78J. 1,72m, 65 kg sucht
Partnerin für den Alltag - mobil und
gesund für die noch kommenden
Jahre, Tel. 0151-56726637
Hallo Werner
möchte dich gern
ohne Partnervermittlung kennenlernen,
bin 70 J. mit gleichen Interessen
Tel. 0176/41599171
Junger Mann, 45 J. Handwerker
vom Lande, 1,92 m groß, ortsgeb.
sucht Sie zum Kennenlernen und
zum Aufbau einer Beziehung, Raum
Börde/ Altmark, Tel. nach 19 Uhr
039059-965849 od. 0171-6189505
Getrennt wohnen, gemeinsam
genießen, trotzdem füreinander da
sein. Sie 62J. sucht Ihn bis 66J. kein
Alkohliker, Raum HE, ehrlich,
Chiffre HS/12/10708
Smileline74 aus Schöningen von
NEU.de melde dich bitte bei ichmagsreifer alles bleibt anders! 015111095445
sportlicher Witwer sucht weibliches Pendand, um alles Schöne gemeinsam zu
erleben. Bin naturverbunden, liebe das
Meer, den Süden (Frankreich) und fahre
viel mit dem Rad. Freue mich auf Sie.
Seniorenherzblatt, 0 51 72 / 9 66 70 16 auch So
Attraktive Anja, 51 Jahre
Junge, sehr natürliche, hübsche Witwe, zurückhaltend und flexibel, da keine Kinder. Ich liebe Musik, Reisen an die See,
aber das Wichtigste in meinem Leben
fehlt: Ein Mann, der mir Liebe und Zärtlichkeit gibt! Hab den Mut und ruf mich an
Partners. ❤BLATT, 0 51 72 / 9 66 70 16 auch So
Nie mehr einsam sein!
Ursula, 64 Jahre, Hausfrau, sehr attraktive, warmherzige Witwe mit strahlendem Lächeln und schönem, weiblichen
Busen. Bin ganz allein, dabei möchte
ich so gern wieder Nähe und Liebe
spüren, ganz für einen Mann da sein
(gern älter) und ihn verwöhnen. Ich habe
einen eigenen Pkw und könnte Sie
schnell besuchen. Bitte rufen Sie an über
Seniorenherzblatt, 0 51 72 / 9 66 70 16 auch So
Dienstleistungen
Schärfarbeiten jeglicher Art,
Kreissäge, Kettensäge, Heckenschere,
Bandsäge schweißt u. liefert Neue!
05355-572
10 Pkw-SP HE Zentr. Edelhöfe zus.
o. einzeln, Inan Immob.
05351/424040
Achtung! Frühlingsangebot!
Übernehmen Pflasterarbeiten: Wege
Terrasse, Einfahrt, Trockenmauer,
Baumfällung u. -entsorgung, fachlich und termingerecht, Fa. Kunz
05352-5364622 + 0152-33896809
Schöningen gr. Scheune o.
Einstellplätze zu verm. 05352-58159
Landschaftsgestaltung, Terrassen-,
Erd-, Wegebau, Winterdienst Fa.
Krause&Haake, 05351-424057
Ulbrich Dienstleistungen
Stefan Ulbrich
Weidenkampstr. 5
38350 Helmstedt
Haushaltsauflösung Fa. Gärtner
Entrümpelungen
Tel.: 05351/37883 o. 01577/8077277
s4RANSPORTEALLER!RT
AL Ihr Handwerksbetrieb in Sachen
Innenausbau. Verlegung sämtl.
Fußbodenmaterialien, Holz-,
Bautenschutz, Dienstleistungspreise,
0160/96447609
(gewerblich & privat)
An-Umbauten, Planung, Bauantrag,
Bauausführung. Baugeschäft Mach
UG, Tel. 05351-531796
Erledige alle Malerarbeiten +
Fußböden Infos unter: 01624087939
Fassadendämmung Baugeschäft
Mach UG, Tel. 05351-531796
Badsanierung Baugeschäft Mach
UG, Tel. 05351-531796
Schulze
DIENSTLEISTUNGEN
‡(QWUPSHOXQJHQDOOHU$UW
‡+DXVKDOWVDXÀ|VXQJHQ
‡*UXQGVWFNVSÀHJH
‡)OLHVHQGHPRQWDJH
‡7DSHWHQXQG
%RGHQEHODJVHQWIHUQXQJ
Bauernstraße 15 - 38379 Wolsdorf
Tel. 0 53 55 - 910 666
(gewerblich & privat)
s5MZàGE
s2ENOVIERUNG3ANIERUNG
von Immobilien
s+ERNBOHRUNG
Ihr Transportunternehmen
in Helmstedt
Tel. 0 53 56 / 91 25 49
Fax: 0 53 56 / 91 82 95
mobil: 0172 / 800 35 16
E-Mail:
[email protected]
Entrümpelungen günstig und
zuverlässig, Dienstleistungsbetrieb
D. Isensee, Tel. 05306-7887
ZiDaBau, Dachrinne, Dachfenster,
Holz u. Dachkonstruktionen, 01723951623
Wir bieten Gartenbau/Pflege zum
guten Preis und Service. Wir vertikutieren ab 0,35€/qm. Uranex GbR
0176-70765058
Einkaufsservice „Volle Tüte“ 053515987123 + 0170-4716117
Fachgerechte Schnitt- u. Fällarbeiten, inkl. Abfuhr oder
Schreddern vor Ort; Baumstumpfentfernung uvm. Fa. Gers 05353913737 www.gers-galabau.de
Sie suchen einen kompetenten
Maler? Rufen Sie uns an! Fa.
Harnisch aus Grasleben würde gern
auch Ihr Zuhause verschönern!
05357-960821
Schuldenhilfe!!! NEU!!! Burgstr. 2,
bei Plettau & Kollegen,
Terminabsprache 05352/90994-0
PC-Hilfe Tel. 05351-37938
Sieck Bau Fassadendämmung und
Kellerabdichtungen, 0170/3674276
www.sieck-bau.de
Öffnungszeiten: Nach Absprache!
So erreichen Sie uns: Tel. 05351/536373,
Fax: 05351/536385, D-38350 Helmstedt
[email protected]
Fahrräder
Badsanierung kompl. 053513919047
Große Auswahl,
Abholservice, kompetente
Fachberatung und Service
rund ums Fahrrad
v.-Guericke-Str. 8, Helmstedt
www.ford-martin.de
Garage
Große Garage frei Schöningen
Beguinenstr. 05352-3753
Pkw-SP Schöningen Rathaus/
Neuetor Inan Immob. 05351-424040
Fliesenarbeiten 05351-3919047
Baumschn., Gartenarb., Pflasterarb.,
Fliesen- u. Putzarb., Umzüge,
Entrümpelungen, Daoud, 0535396843
Garten im KGV „Am Weinberg“
abzugeben, mass. Laube, Wasser,
Strom, Pr. VB, 05351-33296
Schrebergarten zu verkaufen!!!
Harbker Weg. Preis nach VB. Tel.
05351-3803147
Haushaltsauflösung
Endspurt Hausflohmarkt! Alles
muss raus! Möbel, Wandlampen
50er Jahre, Geschirr, 12 Holzstühle
m. Armlehne, Kondenstrockner usw.
am So. 30.03. von 9-14 Uhr in der
Alten Kirchstr. 2a in 38364
Schöningen OT Esbeck
Haushaltsauflösung! Alles zu niedrigen Preisen! Am 26.+27.3. von
15-19Uhr. Leuckartstr. 48, HE
Immobilien-Verkauf
Von Privat an Privat: MFH
Fachwerk modern. m. Nebengeb.,
gute Rendite, 05364-1090 o. 01623300478
Suche dringend für meine Kunden
Häuser und ETW. Braunschweig
Land Immobilien Dipl.-Ing. Martin
Mooshake Tel. 05353-588042
Baugrundstück: 860qm Jerxheim,
Tel. 05354-1477
HE stadtnah, 4-Fam.Hs Jugendstil,
ca. 445/557qm, sehr gute Rendite,
Parknähe, modern., 2 Garg. 2 Stellpl.
nur 275.000€, W. Latteyer Imm. Tel.
05355-6993138
Königslutter. Exklusives,
saniertes EFH auf Eigentumsgrundstück in zentraler Lage, große
Dachterrasse, Vollkeller, Solaranlage,
Garage und Gartenteich, WF ca. 180 m²,
Grundstück ca. 867 m², KP 231.000,- €
LBS Immobilien GmbH, Antje Hoppe,
Tel. 05351/58555
Kaufgesuche
Su. Gemälde H. Ritzau, 05351/31636
Militärische Fotoalben WK1, WK2
+ jegl. milit. Papiere, Bücher, Orden
usw. Kauf zu Höchstpreisen
0531/78248
Immobilien-Ankauf
Suche größeres Mietshaus,
Geschäftshaus o. Renditeobjekt v.
Privat, 0170-9630230
Immobilien-Gesuche
Wir suchen für sofort für vorgemerkte Kunden EinfamilienWohnhäuser, Doppelhaushälften
und Eigentumswohnungen möglichst in Stadtlagen von HE, Kgsl.
oder Schöningen; Fa. Hankel
Immobilien, Tel. 05352-50733; Ihr
IVD Makler im LK Helmstedt
Velpke. Gut geschnittener
Bungalow auf schönem
Grundstück, Vollkeller z. T. als Wohnraum
ausgebaut, überdachte Terrasse, verkehrsgünstige Lage. Bj. 1989. WF im EG ca. 107
m2, Grundstück ca. 858 m2, KP 172.000,- €
LBS Immobilien GmbH, Antje Hoppe,
Tel. 05351/58555
Sie suchen einen guten Makler? Wir
verstehen unsere Arbeit. Das können
wir Ihnen nach über 25-jähriger
Erfahrung stolz zusichern. Für eine
kostenlose Kurzbewertung rufen Sie
uns an: Inan Immob. Südstr. 2 HE,
05351-42073
Von Privat an Privat: MFH m.
Hinterhaus, modernis. gute Rendite,
05352-58810 o. 0177-5662479
15
von A bis Z
Motorräder
Mofaroller zu verk. 05351-5318508
www.die-welt-ist-klein.de
Ihr Kawasaki, Motorrad & Quadhändler
Subaru-Autohaus Klein in
Mariental, 5 km von Helmstedt.
Tel. 0 53 56 / 3 11;
Öffnungszeiten von 6-21 Uhr.
Motorrad- & Quad-Vermietung
PKW
Unfall? Urlaub?
Unerwartetes?
Vermietung von PKW und
Kleintransportern, 9 Sitzer
Bussen und Anhängern
Schnell gemietet:
Tel. 05351/55690
Wir sind Ford in Helmstedt
v.-Guericke-Str. 8, Helmstedt
www.ford-martin.de
PKW Anhänger
ÜBER 100 PKW-ANHÄNGER
im Anhängerpark Lahstedt bei
Wohnwagen-Bodenburg.de
Sonntags Schautag 10–16 Uhr
Groß Lafferde B1/☎ 05174 800880
PKW Ford
Su. alte Gemälde u. Postkarten, Tel.
05351/31636
Su. Bilder v. Thilo Maatsch, Tel.
05351-31636
Mondeo 2,6l V6 126kW 170PS
55Tkm 2.600€ Auto Stähr HE
05351-34500
PKW Skoda
Privates Militärmuseum kauft aus
allen Epochen dt. Geschichte Orden,
Uniform, Säbel, Dolche, Fotos,
Ausrüstungen, Bücher, Urkunden
sowie Spielzeug, 05353-4048 o.
0151-59050790
Kaufe Geige Cello Bass 05121-54071
BARankauf
Gold, Silber, Schmuck, Münzen,
Briefmarken, Ansichtskarten,
Antiquitäten, Militaria uvm.
Di. - Fr. 10-18 Uhr, Sa. 9-13 Uhr
Vorsfelder Str. 50, 38350 Helmstedt
Tel: 05351 / 54 28 31
Kfz allgemein
Ankauf aller Pkw u. Busse, Bj.+TÜV
egal, Unfall, Abholung, gute
Bezahlung, 0160/94966686
Kfz-Ankauf
Unfall-Totalschäden
Fabia 1,2l 47kW 53Tkm Klima ZV
CD 4.300€ Auto Stähr HE 0535134500
PKW VW
Golf IV 1,4l 55kW EZ 8/02, 91Tkm,
3.750€ Auto Stähr HE 05351/34500
Touran 2,0TDI 100kW EZ 7/03
7Sitze 7.950€ Auto Stähr HE
05351-34500
PKW Verkauf
Volvo V40 Langstreckenfzg. 1,9
Diesel VB 2.749€, 0176-62652149
Seat Aros 1l 50PS Bj. 98 Tüv 9/14
Radio CD, WR Alu, 195Tkm, 650€;
Caddy Life Bj. 2009 1,9l 77kW
Diesel, Radio CD, Klima AHK, ZV,
Tüv 2/16 9.999€, 60Tkm,
05365/8760
- Gebrauchtwagen VW, Audi, Opel, Ford, MB, Japaner usw.
ab BJ 98-2014. Zahle Höchstpreise
Telefon: 0 53 65 / 88 66
Wir suchen gepflegte
Gebrauchtfahrzeuge
Autos ab 350€, Schöningen,
Ohrsleber Weg 9b, 0174-6095913
Reifen
Vorsfelder Str. 59, 38350 Helmstedt
0 53 51 - 3 99 97 70
Damen-, Herrenund Kinderfahrräder
AL Dachrinnenreinigung aller Art u.
Größe, 0160-96447609
Die rollende Putzfrau, die Frau in
der Not. Sie sind krank o. haben
keine Zeit zum Putzen. WohnungFenster-Büro. Rufen Sie mich an.
0160-99008759
Garten
Immobilien-Verkauf
Maler- u. Tapezierarbeiten 053525364622 + 0152-33896809
Verpackungsservice
Internetverkauf (z. B. ebay), Faxen,
Laminieren, Binden v. Dokumenten uvm.
Geschenkartikel v. Peanuts, Sesamstr.,
Sponge Bob, Bob der Baumeister …
Regenbekleidung u. Schuhe der Firma
PLAYSHOES uvm.
Schöningen Lkw-Garage/Werkstatt
zu vermieten, 05352-58159
Sie suchen einen guten Makler? Wir
verstehen unsere Arbeit. Das können
wir Ihnen nach über 25-jähriger
DIENSTLEISTUNGEN Erfahrung stolz zusichern. Für eine
kostenlose Kurzbewertung rufen Sie
Brauchen Sie Hilfe im Garten +
uns an: Inan Immob. Südstr. 2 HE,
Haus? Ich helfe Ihnen: 05351-399108 05351-42073
Baumfällungen günstig 015140132302
AL Dienstleistungen aller Art,
Entrümpelungen m. Verrechnung auch Extremfälle, 0160-96447609
Garage
Sieck Bau bietet für Sie an: Maurer,
Fliesen-, Putz-, Trockenbau, Maler-,
Pflasterarbeiten, An- u. Umbauten,
Renovierung, Sanierung,
Wärmedämmung zu Top Preisen,
0170/3674276 www.sieck-bau.de
D ie n stle istu n g e n
Symatischer Mann Ende 30, sucht
Tolle Frau für Freundschaft Plus
SMS 0175-4276634
Attraktiver Arzt, 72 J./ 1,80 m
Dienstleistungen
Preisgünstige Malerarbeiten aller
Art auch Fassaden u. Gerüstbau,
keine Anfahrtskosten, kostenloses
Angebot: Malerbetrieb Hille, seit 30
Jahren in HE Tel. 05351-5383945
Bekanntschaften
Mann Ü50 sucht vernachl. Haus/
Ehefrau für gelegentl. Treffen! Erst
nur SMS 0174-8708104 gerne vormittags!
HELMSTEDTER SONNTAG
Kleinanzeigen-Markt
Tiefgaragen-SP HE Nähe Markt,
Inan Immob. 05351-424040
Schöningen Garage Salinentrift 23a,
35€, 0176-41456249 + 05355-8855
+ +Danndorf+ + modernes Neubau
-EFH auf Eigentumsgrundstück, mit
ca. 132qm Nfl, Rollläden im EG teils
elektr., Abstellraum im Spitzboden,
gute Badausstattung, ab € 215.720,Info unter www.bu-schmidt.de oder
05361-46469812
+ +Danndorf - Ideal für Singles,
Paare & Kleinfamilien+ + Neubau
Reihenhäuser auf Eigentumsgrundstück mit ca. 124qm Nfl. inkl.
Studioausbau, Rollläden im EG teils
elektr., Fußbodenerwärmung &
Handtuchheizkörper im Bad. ab €
179.150,- Info unter www.buschmidt.de oder 05361-46469812
Zweifamilienhaus in Bahrdorf
15 km östlich von Wolfsburg,
110 m² und 85 m² Wohnfläche, Balkon,
Terrasse, Vollkeller, 1250 m² Grundstückseigentum, Garage, Nebengebäude
Bj.1960/1990. Kaufpreis 184.000,- €
Kerstin Steiner, LBS Immobilien
in Wolfsburg, Poststrasse 45,
Tel. 05361-8487740
KfZ Reinigung
Frühjahrsputz an Ihrem Auto
Programm schon ab 35,- Euro
Kfz-Reinigung Tip Top Sauber
Lack- und Dellenreparatur
in Schöppenstedt, Tel. 05332/930715
Mietgesuche
Steuerberater + Office-Managerin
su. z. 01.06. od. 01.07. EFH +
Garten. Kein Renov.stau,
Haustiernutzg. erlaubt. Mind. 120
qm Wohnfläche + EBK. Angebote
an: [email protected]
Suche Wohnung
gesucht wird eine Wohnung
in Süpplingen bis 70 m2
mit Balkon oder Garten
Tel. 05355/979003
Suche 2-3 Zi-Whg. in HE ca. 50qm
zum 01.04. od. 01.05., 05351-33829
Su. alte Reifen mit/ohne Felgen bis
12J. hole kostenlos ab: 053556998380 o. 0163-2014654
Reisen
Vollklimatisierte FeWo m. Terrasse,
Garten, Gemeinsch.pool f. 5 Pers. an
der Costa Blanca, 3 Schlafzi., 2
Bäder, voll ausgest. Kü. m. Stereoanl.
Sat-Fernseher, ab 30€/Tag zzgl.
Endreinigung, 05353/2615
Irland: Individuelle Reisen und
Ferienhausvermietung www.irlandtourguide.de
Jetzt Kleinanzeige aufgeben:
www.helmstedter-sonntag.de
16
HELMSTEDTER SONNTAG
Kleinanzeigen-Markt
ab
1€
(Zeile)
Stellengesuche
Verkauf
Altenpflegerin sucht privat Arbeit,
Chiffre HS/11/10705
Suche Gartenarbeit, 0176-72582627
Suche Job 20 Std./Wo. Haushalt o.
Kinderbetreuung, Schöningen +
Umgebung, 0151-19649688
Junge Katze 7 Mon. lieb, hundevertr.
su. Zuhause m. Freigang,
Schutzvertr. 0170/2334205
Verk. Legehühner, Landeier,
Futtermittel, Janik Schöningen,
05352-3991
www.tierphysiotherapie-helmstedt.
de.to Infos unter: 0176-22505727
Hundeschule Anja Krieghoff, Tel.
05363-9897415 www.hundeschulewolfsburg.de
Wir waschen ihre Pferdedecken,
heute bringen und morgen abholen!
Tel. 0160-93250706
Dkl. blauer Anzug Gr. 94, 1xgetr.
40€, Hemd+Fliege 15€, 05351-37566
Jerxheim 2,5 Zi, Kü, Bad, 61,5 qm,
KM 307,50€ +NK+KT, 05354990072
Mod. 4 Zi-Whg. 120qm in
Süpplingen zu vermieten. 01715020703
Rundecke Liegefl. 213x161 Stellmaß
262x222 Lederoptik mocca, 1 Jahr
benutzt, NP 700€ jetzt 250€, kl.
Transportschaden, 05352/906051
Vermiete Ferien- o. Monteurwhg. in
Schöningen, Janik Schöningen
05352-3991
HE 3-ZKB, 90 qm, Balkon, Laminat,
ab 01.07., 440€ KM +NK+KT,
05351-539700
Gr. Esszimmertisch m. 6 Stühlen +
Wohnzi.schrank ca. 3m, 05351-7444
Vermiete 2+3 Zi-Whg. in
Hötensleben Janik Schöningen,
05352-3991
Schöningen 3 Zi, 98 qm, EG, Bad
m. Wa+Du, Laminat, renov.,
Terrasse, eig. Garten, KM 390€
+NK, 0160-5505104
Verkauf Möbel
Garderobe, Eiche massiv mit drei
Schubladen und Spiegel, B140, T45,
H215, günstig abzugeben.
05351/33181
Verschiedenes
Schonungslos informiert: iknews.de
Alleinunterhalter, Keyboard,
Gesang hat noch Termine frei für
Familien-, Senioren u. Vereinsfeste.
05353-7685 Handy 0171-8303925
Wohnwagen
Pekinesenwelpen, entwurmt,
geimpft, gechipt nur in liebevolle
Hände ab 22.3. zu verk. Tel. 05352
5364131
WOHNWAGEN-BODENBURG.DE
neue Hobbys - Gebr. all. Fabrikate
Vermietung - TÜV - Meisterwerkstatt
Groß Lafferde/B1
NEU! Spielstd. a. eingezäuntem
Gelände NUR f. Hunde kleiner
Rassen: „(K)leine los!“, ab April
jeden Sonntag ab 12 h!
Kaisergraben, Helmstedt (Neue
Breite Nord)! Infos: hundewiesehelmstedt.de, 0170-3305132
Unterricht
Zentrum Stimme - Libena Karsch
Gesangsunterricht & Stimmbildung
ab 12-99 Jahren, Workshops für
Laien Tel. 05352-906335
www.libena.de
Wir unterrichten Gitarre, E-Gitarre,
Bass, Klavier, Keyboard, Akkordeon
05351-9988 Musik Maesmanns
☎ 05174 800880
Zweirad
Super Angebot: Spanferkel für 20
Pers. knusprig gebacken für 135€,
eigene Schlachtung, Paradieshof
Landfleischerei Wehr, Miesterhorst,
Tel. 0176-30357839
Roller abzugeb. 150€, 015151478454
Gut erh. Roller 50ccm, wenig gelaufen, m. Zubehör VB 480€, 05351424394
Jahren
Seit über 100
Ansprechpartner
Ihr kompetenter
Service und Qualität ist unsere
Stärke für alles, was 2 Räder hat!
Ihr Yamaha Vertragshändler zwischen
BS + MD
Vermietung
Versch. 3-Zi-W, Kü, Wannenbad,
Keller, Nähe KH HE, 1.OG, 67qm;
2.OG, 70qm mit Balkon, 05351543001
Verkauf
Schöningen 3ZKB 2.OG 80qm,
Garten, Hof, KM 330€ +70€ NK,
0175-3800911
Kartoffeln Linda, Belana & Allianz,
05355-572
Rollator Sanitas neuw. 60€, DDR
Bücher Militär + Politik,
Kriegsmarine - Buch, 015205465084
PVC Trapez-Profilplatten glasklar
qm 5€, Janik Schöningen 053523991
Schöningen 1-ZKB, EG, 35 qm,
Laminat, GZH, 200€ +NK, Tel.
05352-909373 o. 0176-96011477
HE Zentrum versch. 3 Zi-Whgen
75-90qm, KM 300-360€ jew.+NK,
Inan Immob. 05351-424040
HE Zentrum versch. 4 Zi-Whgen
90-125qm, KM 360-560€ jew.+NK,
Inan Immob. 05351-424040
Söllingen 3 Zi. m. Balkon, 65qm,
KM 260€ +2MMKT, 05354-994060
Frellstedt renovierte 2 Zi-Whg, 46
qm, 2. OG, EBK, Bad m. Du., frei,
225€ +NK +2KMKT, 05355/1849
3TOLZENGASSEs(% 0 53 51 / 22 96
Veranstaltungen
Beendorf, helle 2-Zi-Whg, 53qm,
KM 238€ +NK, renov. Laminat,
Einbauküche, Carport, Grillplatz.
Tel. 04132-933045 e-mail: cuh.
[email protected]
Tanzmusik Duo 05362/4632
Suche Fahrgemeinschaft VW Wob.
Schicht 3 Tel. 0151-29165696
Vermiete Pferdeboxen, Janik
Schöningen 05352-3991
HE-Stadtmitte gepfl., vollst. möbl. 2
Zi, Kü, Bad, 40 qm, Gas-ZH, Kabel,
KM 250€ +NK+KT, 05351-599908
HE Zentrum versch. 2 Zi-Whgen
45-60qm, KM 220-280€ jew.+NK,
Inan Immob. 05351-424040
Söllingen 1 Zi. m. Balkon, 33 qm,
KM 132€ +2MMKT, 05354-994060
HE-Zentrum, 1 Zi. möbl. WM 100€,
ab sofort, 05351-536526
Schöningen, 1.OG, renov. 5 Zi,
115qm, Kü, Bad, Etghzg, neue
Fenster, kl. Garten, 420€ +NK +KT,
zum 01.06.14, 05309/2163
Schwanefeld 3 Zi, 56 qm, EG, 225€
+NK +KT, 0531-2141825 od. 053532012
Schöningen 3 Zi, EG, Balkon, 70qm,
Badewanne Kellerr., evtl. Garage,
340€ KM+150€ NK, 05355-8855
Schöppenstedt 1 Zi, Kü, Bad, 46qm,
KM 216€ +NK+KT, 05354-990072
Jerxheim 2 Zi, Kü, Bad, 49 qm, KM
243,50€ +NK +KT, 05354-990072
Schöppenstedt 2 Zi, Kü, Bad, 58,35
qm, KM 270€ +NK+KT, 05354990072
Wohnungen zu verm. in
Schöningen, Tel. 05352-50787
Stabiler Tischkicker VB 80€,
05351/424394
Jerxheim 115 qm, 5ZKB, ZH, Keller,
Stall, Garage, sep. Eing, 350€ KM
+NK +1MMKT, sofort frei,
05354/1356
Round up 360 5L, 0151/40132302
Hötensleben 2-Zi-Whg. 05353/3521
Schöningen 3 Zi, 80 qm, neues Bad
m. Dusche, Balkon, Laminat, renoviert, 330€ KM +NK, 0160-5505104
Aurora Französischwunder 0536148236
Omi macht Hausbesuche 015236270032
HE 2-Zi-Whg, ca 52 qm, EBK, KM
285€ +NK+KT, 05352-59662
Schöningen 1 Zi, EG, Bad m.
Dusche, kl. EBK, renov., Laminat,
WM 195€ inkl. NK, 0160-5505104
Schöningen 2 Zi, Kü, Bad, 54 qm,
240€ KM +NK +KT, 05352-9098495
Stadtm-Schöningen, 2-ZKB 41qm;
3-ZKB 70qm; 3-ZKB 54qm, 053526280
Schöningen Zentr. 2 Zi, 1.OG,
Wa+Du, renov. 60qm, KM 300€
+NK+KT, frei ab 01.04. Inan
Immob. 05351-424040
Bahrdorf 3 Zi, Kü, Bad, ca. 62 qm,
Gartenbenutzg., KM 300€ +NK
+2MMKT, 05353-1798
Schöningen Ü30, 2-ZKB, Laminat,
gefl. Bad, Gas-EH, Kabel o. Sat, eig.
Zähler f. Strom, Gas, Wasser,
Kü-zeile, Keller, ab 01.04., 05352906790
Grasleben ab sofort: 2-Zi, 78qm,
Loggia, Bad, EBK, Teppichbo. PkwSP, NR bevorzugt, 371€ +NK+KT,
05357-1246 ab 18h
Grasleben Singlewhg, 50 qm, 2 Zi,
EBK, Bad, Laminat, ab sofort, NR
bevorzugt, KM 237,50€ +NK+KT,
05357-1246 ab 18h
Offleben helle 5 Zi-Whg, 120qm, 1.
OG, Wi-garten, Balkon,
Gartennutzg., Keller, ab 01.05., KM
380€ +NK +KT, Grg. mögl., 017647762028
Schöne, ruhige 3,5 Zi. ca. 82qm, tlw.
Parkett, Kü, Bad/Bawa, 320€ KM +
Stpl. +NK +KT, in Schöningen, Tel.
05352-4073
Schöng. 2+3 Zi-Whg. 05352/3374
HELMSTEDTER
SONNTAG
Drücken Sie Ihr Mitgefühl
mit einer Trauer- oder
Danksagungsanzeige aus
Tel. 0 53 51 / 59 68 64
[email protected]
Kontakte
Solofrau will mal... pv 015114089333
U
E
N
sburg
lf
o
W
in
sive-
All-Inclu
unaclub
Sa
Tel. 05363-9894152 Sudammsbreite 37
www.bada-bing-club.de 38448 Wolfsburg
von A bis Z
Vermietung
Tiermarkt
Mo–Do 11–1 Uhr
Fr–Sa 14–4 Uhr
So
13 –1 Uhr
23. März 2014
Kleinanzeigen-Markt
An der Motorsportarena
Erotik &
Wellness
Porno-Star Laureen Pink
Show und Sex Party!
Sa., 05.04.14 ab 19:30 Uhr
Mega Gang-Bang-Party mit
Laureen Pink.
;;
pro Pers. 99,- €
SPASS MIT WEM - SO OFT DU WILLST
An der Kirche 27a, 39387 Andersleben
www.club-andersleben.de
Telefon:
03949/
51 45 888
HE 1.Mal 5 Anf. schlk+vollb. 18-22J.
Domina +Sekt, tabulos Mo-So. Tag
& Nacht Hausbesuche 05351Telefonservice
3998515 + 0176-87654824 www.
TELEFONMAUSI 06806/85759
ladies.de
Lolita (18J.) 0561-52045075
Inge (67J.) privat 0641-97689212
Suche ab sofort Nachm. für 3
Zi-Whg. Loggia in HE n. Zentrum,
renov. inkl. Teppich, Lampen,
Jalousien neu, 0172-1822121
HE 3 Zi-Whg, ca. 90qm, Kü, Bad,
348€ +NK +KT, Tel. 05351-8892 ab
20 Uhr
Konformation
DANKSAGUNG
Schalten Sie Ihre ganz
persönliche Anzeige
Jerxheim Bhf. gemütl. DG-Whg,
65qm, 3-ZKB, Keller, KM 200€
+NK, Gemeinsch.garten, 015161240930
Jerxheim Bhf. helle 4- Zi-Whg,
75qm, 1.OG, KM 260€ +NK, ab
sofort frei, 0151-61240930
HE 2,5 Zi, Bad, kl. Kü, 48qm, EG,
für alleinst. Person, 260€ KM +NK,
0170-5432003
Kgsl. OT 2,5 Zi-DG, 80qm, Du-Bad,
EBK, KM 350€ +NK+KT, 0535396023
Schöningen gemütl. 3 1/2 Zi-DGWhg top renov., 80qm, Laminat,
EBK m. E-Herd, Duschbad m. WC,
Waschbecken umbaut m. Schränken,
Gas-Etghzg, Thermofenster, 300€
KM +NK, Tel. 05352-909161
Schöningen Top 3 Zi-Studio-Whg.
ca. 80qm, Wannenbad, Lamin., Terr.,
Garage in bester Wohnl. zum 1.6.,
KM 450€+NK+KT, 0170-2350771
HE Zentrum modernes 2 Zi-App.
42qm mit EBK, KM+NK+KT, Infos
unter 0151-68951571
HE 4ZKB, 88qm, KM 418€ +NK;
3ZKB 66qm, KM 308,75€ +NK, zum
01.04. od. 01.05., Tel. 0170-7768625
Schöningen Stadtm. ruhige komf.
70qm 3-Zi-Whg. 2.OG, EBK, Du/
WC, Lamin., Gas-ZH Kaminofen, ab
01.06., KM 300€ +NK +2MMKT,
0157-73588429
HE 3 Zi, ca. 60qm, KM 298€ +NK +
Garage 50€, 0157-85501404
Lagerraum in Büddenstedt 7x4qm
ab sofort zu verm. 05352-906057 +
0160-99848965
Büddenstedt DG-Whg, 104qm,
3ZKB, E-Hzg. Gä-WC,
Kaminanschl. 340€ + NK 05352906057 + 0160-99848965
4 Zi-Whg. HE Bahnhofstr. 105qm,
renov. Bad m. Wa+Du, KM 500€
+NK, 05351-424040
Lagerhalle/Werkstatt ca. 500qm, OT
Kgsl. WC, Strom 420€, 01728141221
Schöningen ruh. Wohnlage, schöne
4-Zi-Whg, ca. 92qm, 1.OG,
Gartenben., KM 380€ +215€ NK auf
Wunsch Garage 25€, 05085-1785
HE-Elzweg 3 Zi, Kü, Bad, EG, 69qm
Mans.Zi 2 Kellerr. Gartennutz. ab
01.06. Kaltm. 340€+NK+Kaut.
05353-9109930
Ihre Danksagung erscheint
im Landkreis Helmstedt und
den angrenzenden
Gemeinden in einer Auflage
von ca. 45.000 St..
Zu finden ist Ihre Anzeige
immer im HELMSTEDTER
SONNTAG auf der Seite 6.
HELMSTEDTER
SONNTAG
Beratung & Infos
0 53 51 / 59 68 64
[email protected]
4-Zimmer-Whg. in Helmstedt,
113qm, 460€ KM +NK, 015147760082
Stadtmitte Helmstedt, 2-Zi.-Whg.,
ca. 35 qm, 165€ plus Heiz- und
Nebenkosten, plus Mietsicherheit,
Tel. 0152-29808321
Helmstedt, Emmerstedter Str., 3-Zi.Whg., ca. 76 qm, 304€ plus Heizund Nebenkosten plus
Mietsicherheit, Tel. 0157-77259050
Walbeck, 60qm, 2 Zi mit Dusche,
Küche, neu renoviert. VB, 90€ NK,
2. MK, sofort. 05351-5361900
Schöningen Stadtm. ruhige komf.
70qm 3-Zi-Whg. 2.OG, EBK, Du/
WC, Lamin., Gas-ZH Kaminofen +
2 kl. Zi. ca. 25qm m. Du/WC im 3.
OG, ab 01.06., KM 350€ +NK
+2MMKT, 05352-57376 od. 015773588429
HE Stadtmitte 2 Zi-Whg, zentr. gelegen, Tel. 0170-7264431
HE 2 Zi-Whg, 1.Etg. ca. 45qm, KM
250€ +50€ NK +KT, 05351-8213
Möbl. Zimmer m. Kochgelegenh. +
Bad in Kgsl. ab 01.04., 0172-9034759
Gemütliche 2-ZKB Kgsl. Nähe
Kaiserdom, 70qm, Blk, EP, EBK,
DG, 01.07., KM 350€, 016091301682
Nette Nachbarn gesucht! 3-Zi-Whg.
(96qm) ruhige Lage, Ortsrand von
Wolsdorf in 2-Fam.Haus, komfort.
Ausstattung, Gäste-WC, Terrasse,
Garten, Carport mögl. ab sofort
480€ +NK+KT, 0172-5438102
Kleinanzeigen Annahmeschluss
Der Annahmeschluss für
die kommende Ausgabe
Donnerstag bis 12 Uhr
HELMSTEDTER SONNTAG
23. März 2014
HELMSTEDTER SONNTAG
Kleinanzeigen-Markt
Private
Kleinanzeigen
nur 2,- € (je Zeile)
Happy Hour
Uhr
am Mittwoch von 10 - 12
nur 1,- €
(je Zeile)
17
JETZT inserieren!
Vermietung
Harbke, 76 qm 2 -1/2 Zimmer renoviert mit Küche günstig zu vermieten. Tel. 039406-92170 Handy 017645123297
DG, 2 Zimmer, 80 qm, Warmmiete
400,- €. Küchenzeile vorhanden, Bad
mit Dusche, Balkon, im Zentrum,
PKW Stellplatz. Kontakt: 015115525409
HE 3Zi, neues Bad, 57qm, 1.OG,
KM 300€ + NK, Tel. 05332-90601
Hoiersdorf 3 Zi, DG, Neubau,
Wa+Du, Grg. mgl. ca. 95qm, KM
500€ +NK 05351-424040
HE Elzweg ca 65qm DG, Lamin.,
Bad neu, KM 300€+NK+KT, 05351599551
HE Elzweg ca 62qm 1.OG, Lamin,
Bad neu, KM 350€+NK+KT, 05351599551
HE, 2-Zi, neues Bad, 47qm, 1.OG,
KM 290€ +NK, Tel. 05332-90601
Schöningen gr. Scheune o.
Einstellplätze zu verm. 05352-58159
Schöningen kl. Schlacht- u.
Kühlraum zu vermieten, 0535258159
Schöng. Lager zu verm. 0535258159
Schöningen Lkw-Garage/Werkstatt
zu vermieten, 05352-58159
Laden / Büro / Gewerbefläche 62qm
in zentraler Nähe von Helmstedt.
Lage: Juliusstr. Mobil: 017644563168
Büroflächen 120qm, 76qm, 43 qm,
2x100qm ab sofort, 05351-424056
Ladenräume HE-City versch.
Größen, Inan Immob. 05351-424040
gewerblich
Königslutter/Stadtmitte/Altstadt
Nähe Post und Fußgängerzone
Geschäftsraum 58 qm, modernisiert
Erdgeschoss, sofort zu vermieten,
Tel. 05353-4280
HE Büroräume versch. Größen, Inan
Immob. 05351-424040
Schulungs-, Büroräume HE Zentr.
versch. Größen, teilbar v. 80-250qm,
Inan Immob. 05351-424040
Massage/Praxisräume ggü. Juleum
m. Räumen im EG u. Gewölbekeller
zus. ca 250 qm, günstig, Inan
Immob. 05351-424040
Ladenflächen HE-Lindenstr. ehem.
Fernseh-Spatz 457 qm, auch teilbar,
Inan Immob. 05351-424040
Trockenlager ebenerdig, befahrb. m.
el. Rolltor, 140 qm, HE Beguinenstr.
Inan Immob. 05351-424040
Schönes Ladenlokal 100 qm davon
45qm Ladenfläche, Küche,
Aufenthaltsraum, WC und gr.
Lagerraum, HE Bauerstr. 053517531
Lagerhalle/Werkstatt ca. 500qm, OT
Kgsl. WC, Strom 420€, 01728141221
Restaurant in HE oder auch anderweitung nutzbare Räume 115qm
510€ KM, oder 158 qm 700€ KM, ab
sofort zu verm. 0160-6452495
Bistro /Imbiss/Restaurant am Markt
in HE kompl. eingerichtet, Inan
Immob. 05351-424040
Büroraum ca. 20qm, Zentrum Kgsl.
gegenüber E-Center, KM 200€,
0171-5273625
Übungsraum ca. 25qm in Kgsl.,
100€ KM, 0171-5273625
Aktuelle Stellenangebote
Zusteller für die Zustellung des
Helmstedter Sonntag gesucht, speziell in Königslutter (Stammzusteller
& Springer m. zusätzlicher
Pauschale) Beienrode und
Grasleben. Nähere Infos erhalten Sie
bei Fr. Sitter unter 05351/5533812
(vormittags) bzw. [email protected]
de
Profi-Fensterputzer für Großobjekt
in Grasleben gesucht, 0173-8833018
Unser Team braucht Verstärkung!
Für die Spielfabrik in HE suchen wir
freundliche, flexible und serviceorientierte Mitarbeiter m/w in Vollzeit.
Tel. Bewerbung unter 053515239779
Haushaltshilfe in Königslutter
gesucht! 4 Std./Wo. Do. o. Fr. auf
Minijobbasis (festes Monatsgehalt
auch im Krankheitsfall). Tel. 05353910678
Minijob-Gleitzone-Vollzeit, wir
suchen Fahrer, Disponenten für
leichte Bürotätigkeit in HE & Kgsl.
Tel. 0175-5673958
Wir suchen Lagerkräfte (m/w)!
Bewerben Sie sich jetzt! persona service, Kattreppeln 20 in 38100
Braunschweig, Tel. 0531-243310
eMail: [email protected]
Wir suchen Maschinenbediener
(m/w)! Wir bieten faire Bezahlung
und abwechslungsreiche Tätigkeiten!
persona service, Tel. 0531-243310
eMail: [email protected] Wer übernimmt meine
Gartenarbeiten? Rasen, Hecke, usw.
Tel. 05357/1246 ab 18 Uhr
Für unseren Haushalt in
Königslutter Rotenkamp suchen wir
éine zuverl. Hilfe für wöchentl. ca. 4
Std. auf Minijob Basis Tel. 015122780415
Handwerklich geschickter Rentner
stundenweise für Grundstückspflege
im OT Kgsl. gesu. 05353-5649 ab
18h
Bürokraft für Fahrschule gesucht.
Nähers unter www.fahrschule-achilles.de
Gartenbauhelfer Teil-/Vollzeit in
Grasleben gesucht, 0173-8833018
Impressum
HELMSTEDTER
SONNTAG
Verlagshaus Holzberg 31
38350 Helmstedt
Telefon: 0 53 51 / 59 68 64
Fax: 0 53 51 / 59 69 14
Herausgeber:
Phönix-Verlags GmbH
Prokuristin:
Kerstin Schatton
Redaktion:
Katja Weber-Diedrich (Chefredakteurin),
Yvonne Weihs, Katharina Loof,
Mara Punthöler, Dörte Herfarth (freie
Mitarbeiterin), Hans-Jürgen Trommler
(freier Mitarbeiter)
Redaktionsschluss: Do., 12 Uhr
[email protected]
Anzeigen & Büro:
Dagmar Wacker, Reiner Moskot,
Peggy Hertha, Malte Mallon,
Heike Wolter
Anzeigenschluss: Do., 12 Uhr,
[email protected]
Anzeigen und Layout:
mko Werbeagentur, Helmstedt
Vertrieb:
MVA Multimedia Verlagsauslieferung
GmbH & Co. KG
Erntehelfer/in im Südkreis und in
HE gesucht. Sie sollten flexibel,
mobil und zuverlässig sein. Die
Stellen sind für Pollenallergiker
nicht geeignet. Tel. 05351/522-375
Herr Meyer vom Jobcenter HE
HELMSTEDTER
SONNTAG
Putzhilfe
für Haus mit Praxis
in Königslutter gesucht
insg. 5 Stunden pro Woche
Tel. 05353/990999
Rechtsanwalts- und
Notarfachangestellte/r im Nordkreis
und HE gesucht. Schwerpunkt liegt
im Notariat. Tel. 05351/522-375
Herr Meyer vom Jobcenter HE
suchen wir zuverlässige Mitarbeiter (m/w) in
Ausbildung
HELMSTEDT / KÖNIGSLUTTER / GRASLEBEN
und
Für HE wird in Vollzeit ein/e
Servicekraft (m/w) bzw.
Restaurantfachmann/- frau gesucht.
Voraussetzung: Berufserfahrung im
Gastronomiebereich. Tel.
05351/522177 Herr Kühne vom
Jobcenter unter Angabe der Ref.-Nr.
1111018922
Aushilfen zum Aufstellen
von Bau-Schildern
Hilfe im Garten gesucht 05351/9695
Setzen Sie sich mit uns in Verbindung.
Voraussetzung: eigener Pkw
mit Anhänger, leistungsgerechte Bezahlung garantiert.
Ihre Ansprechpartnerin Frau Sitter freut sich auf Ihren Anruf!
05351-5 53 38 12 | E-Mail: [email protected]
Sie arbeiten selbstständig, zuverlässig und
besitzen Fahrpraxis auf Fahrzeugen bis 11,99t.
Dann verstärken Sie unseren firmeneigenen Fuhrpark
in Mariental als
Auslieferungsfahrer
für Brot und Backwaren
Erfolgreiche Teilnahme an Schulungen zum Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz (BKrFQG) wären von Vorteil –
Schulungen könnten bei Bedarf auch vermittelt werden!
Wir bieten einen krisenfesten Dauerarbeitsplatz mit
leistungsgerechter Bezahlung.
Für das Ausbildungsjahr 2014 wird
zum 01.08. in HE ein/e Zahntechniker/in gesucht. Voraussetzung:
RSA mit den Noten 2-3 in den
naturwissenschaftlichen Fächern.
Bewerbung mit Angabe der
Referenznummer 1110982672 an
das Jobcenter, Hr. Kühne,
Magdeburger Tor 18, 38350
Helmstedt
Ihre schriftliche Bewerbung mit Lichtbild, Lebenslauf, Zeugnissen
sowie einem frankierten Rückumschlag senden Sie bitte an
Auch online bewerben unter:
MH Massivhaus GmbH & Co. KG
Telefon: 0 53 51 / 53 64 95
www.traumhaus-zum-festpreis.de
Tagen
Am 25. und 27. März, jeweils 13.30
bis 15.30 Uhr, finden in der Agentur
für Arbeit Magdeburger Tor 18,
Vorstellungsgespräche für
Ausbildungsstellen 2014 im Hotelund Gaststättengewerbe und im
Bäckerhandwerk statt. Mehrere
regionale Unternehmen suchen am
25. März motivierte Auszubildende
für die Berufe Koch/Köchin, Hotelund Restaurantfachmann/frau (=>
Anmeldung bei Hr. Kühne unter
05351-522177) und am 27. März für
Bäcker/in und Fachverkäufer/in
Lebensmittelhandwerk (Bäckerei)
(=> Anmeldung bei Fr. Theis unter
05351-522308)
Springer(m/w) für SCHÖNINGEN
mit zusätzlicher Bereitschaftspauschale und Zustelllohn
Gesucht werden mehrere
Servicemitarbeiter/innen für langfristige Projekte aus dem Bereich der
Der Burger King in der Raststätte
Helmstedt Süd sucht freundliche,
nette Mitarbeiter-/innen. Tel. 053515363707
Events
Gesucht wird ein/e Steinmetz/in
und Steinbildhauer/in - Steinmetzarbeiten für den Bereich Velpke.
telefonische Bewerbung unter Angabe der Ref.-Nr.: 1110669983 an
Agentur für Arbeit HE, Frau Fritsch
Tel. 05351/522-147
Für die Zustellung des
www.steinecke.info
Übernachten
Speisen
Meisterbäckerei Steinecke GmbH & Co. KG
z.Hd. Herrn Burmester · Dammröder Berg 10 · 38368 Mariental
Zum nächstmöglichen Termin suchen wir
Servicekräfte m/w
Aushilfen auf Minijob Basis
im Service m/w
Sie haben Lust in einem jungen und motivierten Team
zu arbeiten? Gern erwarten wir Ihre Bewerbung.
Kleinanzeigen-Coupon
Rubrik: _______________________________
Erscheinungsdatum: ________________
2€
4€
Burg Warberg Ŗ Florian Hary Ŗ An der Burg 3 Ŗ 38378 Warberg
www.burg-warberg.de
6€
8€
Mit Leidenschaft für die Brotkultur verwöhnen wir Tag für Tag
unsere Kunden mit frischen Backwaren und Snacks.
Zur Verstärkung unseres Verwaltungsteams in Mariental
suchen wir zu sofort eine/n
Sachbearbeiter/in Buchhaltung
Unsere Erwartungen an Sie:
„+AUFMiNNISCHE!USBILDUNG„"EARBEITUNGDER+REDITORENUND
$EBITORENBUCHHALTUNG„eBERWACHUNGDEROFFENEN0OSTEN
„"UCHUNGDER:AHLUNGSEINUNDAUSGiNGE
Ihre Zukunft bei uns:
„7IRBIETENEINENKRISENFESTEN$AUERARBEITSPLATZMITEINEMKOLLEGIALEN
FAMILIiREN"ETRIEBSKLIMAUNDEINERAUSGIEBIGEN%INARBEITUNGSPHASE
„7EITERE!RBEITNEHMER6ORTEILEZ"BISZU200ERSONALRABATT
7IRFREUENUNSAUF)HRE"EWERBUNGMIT,EBENSLAUF:EUGNISSEN
,ICHTBILDUNDEINEMFRANKIERTEN2~CKUMSCHLAG
Auch online bewerben unter:
www.steinecke.info
10 €
Schreiben Sie in jedes Kästchen nur einen Buchstaben oder ein Satzzeichen. Nach jedem Wort lassen Sie ein Feld frei.
Chiffre-Anzeige gewünscht
(+ € 4,50 Chiffregebühr)
Geschäftliche Kleinanzeige
Helmstedter Sonntag (€ 4,17 je Zeile) inkl. MwSt.
Ich hole die Zuschriften persönlich ab
Ich bitte um Zusendung per Post
Absender:
Name:
Vorname:
Straße, Nr.:
Wohnort:
Tel.:
Betrag:
€
Zahlweise:
Bar
Abbuchung
BIC:
IBAN:
Datum, Unterschrift:
Druck:
Druckzentrum Braunschweig GmbH
Für unaufgefordert eingesandte Manuskripte und Fotos
sowie für telefonisch aufgegebene Anzeigen oder
Änderungen übernimmt der Verlag keine Gewähr.
Leserbriefe vertreten nicht die Meinung der Redaktion.
Versicherungswirtschaft für den Inbound-Telefonservice. Einsatz in HE
in Voll- oder Teilzeit möglich Bewerbung unter Angabe der Ref.-Nr.:
1111073583 an Agentur für Arbeit,
Frau Theis Tel. 05351/522-308
Wir suchen:
Suche Maurer, 05352-58159
Suche aus gesundheitlichen
Gründen Nachfolger für gut eingeführten Auto-Pflege-Salon in
Wernigerode. Einarbeitung und
günstiger Erwerb garantiert. Tel.
03943-408051
Ein Helmstedter Friseursalon sucht
eine/n Friseur/in mit guten
Haarschneidetechniken in Voll- oder
Teilzeit. Tel. 05351/522177 Herr
Kühne vom Jobcenter unter Angabe
der Ref.-Nr. 1111088477
Meisterbäckerei Steinecke GmbH & Co. KG · z.Hd. Herrn Stadler
Dammröder Berg 10 · 38368 Mariental
HELMSTEDTER SONNTAG
Holzberg 31 r38350 Helmstedt rTel. 05351/596864 rFax 05351/596914 [email protected]
18
HELMSTEDTER SONNTAG
Motto: „Musik bewegt“
Helmstedt. Das renommierte niedersächsische Landesjugendblasorchester (LJBN) gibt am Mittwoch, 16. April, um 19.30 Uhr auf
Einladung des Lions Clubs
Helmstedt ein Frühlingskonzert im Brunnentheater in Helmstedt.
Unter dem Titel
„Musik bewegt –
bewegende Musik“
setzen sich die jungen
Musiker mit Originalkompositionen und Arrangements für sinfonisches Blasorches-
23. März 2014
Aus aller Welt
ter auseinander.
Das Programm ist ungewöhnlich
vielfältig und bietet unterschiedliche Betrachtungsweisen auf Musik
und Emotionen.
Gespielt werden unter
anderem olympische
Musiken, wie der Einmarsch von John
Williams.
Auf dem Programm
stehen aber auch Werke von Rolf Rudin,
Philip Sparke oder Alfred
Reed.
Das Landesjugendblasorchester
Niedersachsen vereint die besten
niedersächsischen Nachwuchsmusiker im Bereich symphonischer
Blasorchestermusik im Alter von
13 bis 24 Jahren.
Sie bedienen das gesamte Spektrum des Genres auf höchstem
Niveau, darunter Originalkompositionen und Bearbeitungen, symphonisch oder jazzig, international
und populär, traditionell oder zeitgenössisch.
Karten gibt es in allen bekannten
Vorverkaufsstellen sowie über
www.reservix.de im Internet oder
die Hotline 01805/700733.
Schießen
Bahrdorf. Das diesjährige Luftgewehr/Luftpistoleschießen der
Schüler/Jugend, das der Schützenverein Bahrdof ausrichtet, findet
am Sonnabend, 29. März, ab 14
Uhr im Schützenheim Bahrdorf
statt. Gegen 17 Uhr erfolgt die
Übergabe des Pokals der Samtgemeinde Velpke ebenfalls im Schützenheim.
Beratung
Grasleben. Rund um das Thema
Pflege klärt Pflegeberaterin, Christiane Woitylak, vom Pflegestützpunkt des Landkreises Helmstedt
bei ihrer nächsten Sprechstunde
am Donnerstag, 27. März, von 14
bis 16 Uhr im Forsthaus, Walbecker Tor 4, in Grasleben auf.
Für Rückfragen steht in der Samtgemeindeverwaltung Heike Nieß
unter der Rufnummer 05357/
960026 zur Verfügung. Terminabsprachen können auch unter
05351/1212470 erfolgen.
Irische Stepptänzer
Helmstedt. Die Zuschauer im
Brunnentheater können sich am
Sonnabend, 29. März, um 20 Uhr
von dem Temperament, der Fröhlichkeit und dem Können der 15
Künstler von „The Mystical Music
and Dance of Ireland“ anstecken
lassen und sich auf einen Abend
mit mitreißender Musik, Gesang
und dem berühmten Stepptanz
aus Irland freuen. Eine Show, die
mehr bietet als nur kraftvollen,
perfekten Tanz. Sie ist zugleich eine Reise in die irische Vergangenheit, zurück zu den keltischen
Wurzeln der geheimnisvollen Gesänge und der alten Tänze.
Die leichte Melancholie der alten
langsamen Melodien weckt ungeahnte Wünsche und Vorstellungen. Beispielsweise den Wunsch,
etwas anderes zu tun, seinem Leben eine neue Richtung zu geben,
einen Traum zu leben - oder eine
neue Liebe zu finden.
Es ist die Welt der irisch-kelti-
schen Mystik, die fremd und doch
so vertraut ist, die eine ebenso
suggestive wie befreiende Wirkung hat. Doch die wehmütige
Stimmung schlägt wieder sofort
um und das Temperament, die
unglaubliche Energie und Bewegungsfreude der Tänzer kommt
wieder zum Vorschein. Irischer
Tanz, der aus grauer Vorzeit in die
moderne Welt hinübergerettet
und weiterentwickelt wurde, fasziniert mit seinen schnellen Wechselschritten, elegantem Steppen
und atemberaubenden Sprüngen.
Wenige Restkarten sind im Internet unter www.adticket.de, über
die Ticket Hotline 0180/6050400,
in Helmstedt in der Buchhandlung
Gröpern 5, im Buchhandel und
Antiquariat Wandersleb sowie in
der Info am Markt erhältlich. In
Königslutter können Karten bei
der Buchhandlung Kolbe und in
Schöningen bei der Buchhandlung
Baumert erworben werden.
Was? Wann? Wo?
Montag, 24. März
Sitzung, Gemeinderat Grasleben,
19 Uhr, Ratssaal.
Dienstag, 25. März
Messeversammlung, 19.45 Uhr,
Hotel & Restaurant Krüger, Grafhorst.
Mittwoch, 26. März
Ortsversammlung, 19 Uhr,
Volksbank Helmstedt, Schützenhaus Velpke.
Das Landesjugendblasorchester Niedersachsen (LJBN) kommt am Mittwoch, 16. April, auf Initiative des Lions
Clubs ins Helmstedter Brunnentheater.
Foto: privat
p
T ip
„Ich - einfach unverbesserlich 2“
Wu s s t e n
Sie eigentlich, dass...
. ..!
... es manchmal echt dumm kommen kann? Einen ganz besonderen „Selfie“ wollte ein Student in
Mailand von sich schießen. Doch
das Vorhaben hatte schwerwiegende Folgen. Für sein Bild kletterte er in der Akademie der
schönen Künste auf eine Statue
aus dem frühen 19. Jahrhundert.
Doch das Bein der Figur hielt
dem Gewicht nicht stand und
brach ab. Doof, dass es dafür auch
noch zahlreiche Zeugen gab...
Für „The Mystical Music and Dance of Ireland“ im Helmstedter Brunnentheater sind nur noch Restkarten vorhanden.
Foto: privat
Eine Stunde mit Harald Dietl
h
atsdc
Klu
n
Schauspieler plauderte aus Nähkästchen
Torlinientechnik im Fußball
von Katja Weber-Diedrich
(kat) Die Hauptrolle in dem Zeichentrickfilm „Ich - einfach unverbesserlich“ wurde zwar klar an
Gru vergeben, aber der ausgediente Schurke kann besonders im
zweiten Teil einfach nicht gegen
die Minions anstinken. Aber aus
Gru ist ja auch inzwischen ein
treusorgender Familienvater geworden. Inzwischen stellt er mit
Hilfe der Minions Marmelade und
Gelee her - muss dabei aber noch
reichlich üben.
Als die ganze Welt dem Untergang
geweiht scheint, macht sich Gru
auf die Suche nach einem Superschurken, der ein gefährliches Serum gestohlen hat. Und ihm zur
Seite stehen dabei natürlich immer
seine treuen Helfer, die Minions,
sowie die drei Kinder, die er unter
seine Fittiche genommen hat.
Auch als Blu Ray im Handel.
Sitzung, Gemeinderat Rennau,
19.30 Uhr, Hasenwinkelhaus, An
der Riede 7, Rennau.
Helmstedt. „Woran mag es liegen,
dass die Helmstedter so schwer
hinter dem Ofen hervorzuholen
sind?“. Eine Frage, die wie ein Damoklesschwert über der angedachten Signierstunde mit Schauspieler und Autor Harald Dietl in
der Helmstedter Stadtbücherei zu
schweben schien.
Denn außer der geballten Frauenpower der Veranstalterinnen - Büchereileiterin Yvonne Bowman
und Buchhändlerin Meike Jenzen
- kam niemand.
Um den aus Königslutter (abenteuerlich) per Taxi angereisten
Schauspieler und Autor nicht um-
sonst nach Helmstedt bestellt zu
haben, wurde die Gelegenheit genutzt, ihm „Löcher in den Bauch“
zu fragen.
Dietl antwortete brav und erzählte
aus seinem über 80-jährigen Leben, von seiner Zweitheimat Mallorca, von seiner Familie, von seinem „Nebenjob“ als Autor und
von den verschiedensten Engagements und Unterkünften auf der
ganzen Welt. Dabei ließ er auch
„prickelnde“ Anekdoten aus seiner
Jugend nicht aus, klärte über „lizenzfreie“ Hotels auf und stellte
klar, dass er die Schauspielerei
nicht des Geldes wegen mache,
sondern tatsächlich aus Spaß an
der Freude.
Büchereichefin Yvonne Bowman und Buchhändlerin Meike Jenzen (von
links) nutzten die Gelegenheit, den Schauspieler Harald Dietl auszufragen und erfuhren dabei so manch interessantes Detail.
Foto: Katja Weber-Diedrich
Ein Lied geht um die Welt...
Kleine Liebeserklärung an „Helmonstede“
von Katja Weber-Diedrich
Helmstedt. Hellmut Blumenthal
hat zwar 1988 seine Zelte in Helmstedt abgebrochen und ist zum
Studieren aus der Stadt verzogen,
aber in die Heimat kehrt er dennoch alle paar Wochen zurück.
„Ich fahre immer gerne nach
Helmstedt und freue mich auf den
Besuch in der Heimat“, sagt Hellmut Blumenthal im kurzen Telefoninterview mit dem HELMSTEDTER SONNTAG. Der inzwischen
in Hamburg lebende gebürtige
Helmstedter macht dieser Tage in
seiner Heimatstadt auf sich aufmerksam, weil er ihr ein Lied gewidmet hat.
Am vergangenen Wochenende
postete Blumenthal den Link zu
dem mit Bildern untermalten Lied
„Dass wir aus Helmstedt sind...“
und konnte erleben, dass die
Menschheit im 21. Jahrhundert
angekommen ist. Innerhalb weniger Stunden wurde das Lied über
Facebook, Whats App, per E-Mail
und SMS verbreitet. So kannte es
kurz nach der Veröffentlichung
halb Helmstedt.
Und war begeistert.
„Von wem ist das?“ war die dringlichste Frage, die sich dank Facebook recht schnell beantworten
ließ. Aber über das Wieso, Weshalb und Warum waren wohl nur
Insider aufgeklärt.
Hellmut Blumenthal erzählt: „Ein
Lied zu schreiben, das gehört doch
irgendwie zu den Dingen, die man
zu Lebzeiten gemacht haben sollte“, findet er. Als er seine ersten
Versuche seinen Freunden in
Helmstedt vorspielte, waren die
begeistert und munterten ihn auf,
weiter zu machen. „Und so kam es
bei unserer alljährlichen Fa-
schingsparty zu der Abmachung,
dass ich ein Lied über Helmstedt
schreiben würde.“
Eingespielt mit der Akustikgitarre
singt der Julianum-Abiturient von
1984 über Lübbensteine und
Hausmannsturm, die alten Geschäfte Gepa und Gerlach auf der
Neumärker Straße, über das Tanzenlernen in der Tanzschule Giebel, über die ersten Flirt- und Biertrinkversuche am alten Friedenhof
und vieles mehr. „Da macht mein
Herz ,nen‘ Sprung, denn Helmonstede – da komm ich her“, erkennt
er sodann und fragt: „Dass wir aus
Helmstedt sind, weiß das wirklich
jedes Kind?.“ Doch: „Egal, HE ist
heiß! Man kann hier leben, ohne
Scheiß!“, stellt er schlussendlich
fest...
Und meint das auch so. Zwar hat
er selbst in Helmstedt „ausgecheckt“, aber seine Familie lebt ja
noch hier, ebenso wie seine drei
engsten Freunde.
Und deshalb macht ihm auch das
Wiederkommen immer so viel
Spaß. Wie zum Beispiel am Freitag, als er als Überraschungsgast
bei Bernd Gieres „Historischem
Schaufens terbummel“
durch
Helmstedts Innenstadt im „Pferdestall“ sein Helmstedt-Lied präsentierte.
Und das nächste Wiedersehen ist
auch schon geplant, schließlich
feiert der Abi-Jahrgang 1984 in
diesem Jahr seinen 30-jährigen
Abschluss...
Wer das Lied noch nicht gehört
hat, aber kein Facebook-Konto
hat, kann sich bei YouTube das
bebilderte Video ansehen (einfach
bei www.youtube.de „bingoforbaldrick“ in die Suchmaske eingeben
und dann Helmstedt auswählen,
losschauen und sich freuen).
sch
Trat
(SID) Stefan Kießling wird am
Montag nicht dabei sein, wenn der
deutsche Profi-Fußball voraussichtlich die große Revolution beschließt, die der Torjäger von Bayer Leverkusen überhaupt erst so
richtig in Gang gebracht hatte. Die
Mitgliederversammlung der 36
Klubs des Ligaverbandes stimmt
in Frankfurt/Main über die Einführung einer Torlinientechnik ab.
Phantomtreffer wie Kießlings 2:0
an jenem 18. Oktober 2013 bei
1899 Hoffenheim, als der Stürmer
den Ball durch ein Loch im Außennetz ins Tor köpfte, würden
endgültig der Vergangenheit angehören. Die Nachwehen der Fehlentscheidung von Schiedsrichter
Felix Brych (München) samt Gerichtsverhandlung und Internethetze gegen Kießling grenzten an
ein peinliches Spektakel, in dessen
Folge die Forderungen nach der
technischen Hilfe immer lauter
wurden. Ganz so klar, wie die Diskussionen um das Phantomtor von
Sinsheim vermuten lassen, wird
das Votum der Klubs allerdings
nichts ausfallen. Abgestimmt wird
getrennt nach Ligen, wobei eine
Zweidrittel-Mehrheit nötig ist.
Top
t4QPOUBOJUÊU
t,BGGFFNJU4JSVQvBVGQJNQFOi
tBVDINBM-PCWFSUFJMFO
t4PNNFS[VN'SàIMJOHTTUBSU
t'SVDIUHVNNJ
tBVDINBM8FSUBVG5SBEJUJPO
legen
F lop
p
t /JDIU
Beachtung
t OFCFOFJOBEFS
sitzen und sich SMSen schreiben
(dabei wird eh nur gelästert)
t TDIPOXJFEFSFJOOFVFTv0VU
fit“ bei Facebook
t 'BMTDIIFJU
23. März 2014
HELMSTEDTER SONNTAG
Landkreis Helmstedt
19
Nahverkehrsprojekte
Der IG BCE-Bezirk Wolfenbüttel-Helmstedt hatte zu seiner jährlichen Ehrung der Jubilare nach Goslar eingeladen und 487 Jubilare für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt. Bezirksleiter Jörg
Liebermann (links) und Festredner Egbert Biermann (rechts) ehrten Karl-Heinz Hoffmann und HansDieter März für ihre 70-jährige Mitgliedschaft. Des Weiteren wurden 192 Jubilare für 25 Jahre Mitgliedschaft, 171 Mitglieder für 40 Jahre Treue und 71 Kollegen für ihre 50-jährige Mitgliedschaft geehrt. Für
60 Jahre bekamen 48 Jubilare, und für 70 Jahre zwei weitere eine Auszeichnung. Besonders freuten sich
Jörg Liebermann und Egbert Biermann eine Auszeichnung zu überreichen – eine für 75 Jahre Mitgliedschaft in der IG BCE. Begleitet wurde das Festprogramm von der Brauchtumsgruppe „Harzer Roller“.
Foto: privat
Helmstedt. Die Rot-Grüne Landesregierung fördert in diesem
Jahr 132 Projekte des Öffentlichen
Personennahverkehrs (ÖPNV) in
ganz Niedersachsen: Mit in der
Förderung von insgesamt 35,4
Millionen Euro für 2014 sind auch
der Busbahnhof in Schöningen
(ZOB) sowie Haltestellen in den
Orten Danndorf, Groß Sisbeck,
Velpke, Meinkot und Mackendorf.
„Es ist eine gute Nachricht für unseren Landkreis, dass Landesverkehrsminister Olaf Lies (SPD) die
Anträge fördert“, erklärt dazu der
SPD-Landtagsabgeordnete Uwe
Strümpel. „Damit können wir den
Nahverkehr weiter verbessern und
im Sinne eines zukunftsfähigen
ÖPNV-Ausbaus für die Bürgerinnen und Bürger stärken.“
Wie wichtig der Rot-Grünen Landesregierung der ÖPNV in Niedersachsen ist, beweise auch die
Tatsache, dass sämtliche, von den
Antragstellern angemeldete, förderfähige und baureife Projekte
berücksichtigt werden konnten.
„Insgesamt wird die Landesförderung ein Investitionsvolumen von
Brennpunkt Windkraft
Warberg. Der CDU-Kreisverband zu, dass der Endverbraucher höhe- Schaut man sich die Mehrheitsverhatte mit der Gesprächsrunde zur re Kosten für die Energienutzung hältnisse in der VerbandsverWindkraft einen Themenbereich zu tragen habe. Vielmehr werde sammlung genauer an, entscheiaufgegriffen, der tatsächlich im nunmehr wieder verstärkt Energie den letztlich die entsandten VerBrennpunkt steht. Elisabeth Hei- mit Kohlekraftwerken erzeugt und treter der größeren Kommunen
ster-Neumann, Vorsitzende des gar Atomstrom aus Frankreich im- wie Braunschweig oder Salzgitter
über das Schicksal der hier lebenDiskussion über die Neuordnung CDU-Kreisverbandes, begrüßte portiert, über Windkraft erzeugte
den Menschen und insbesondere
daher
im
voll
besetzten
Saal
der
Energie
hingegen
aber
exportiert.
und Zukunft der Region
über damit einhergehende AusBurg
Warberg
interessierte
Bürger,
Im
Anschluss
moderierte
Peter
Braunschweig an die Seite gewirkungen - nach Gesetzeslage
aber
auch
politische
Vertreter.
ZuLink,
Vorsitzender
des
CDU-Ardrängt würden, hat der Finanzdekonform, aber in der persönlichen
nächst
oblag
es
den
Podiumsgäbeitskreises
Ländlicher
Raum
und
zernent wegen der klammen KasBetroffenheit verständlicherweise
sten,
ihre
jeweiligen
Statements
Landwirtschaft,
die
Diskussionssenlage klare Vorstellungen:
für Bürger nicht nachvollziehbar,
darzustellen.
runde
mit
den
Bürgern.
Beide
Po„Wenn uns das Land schon jetzt
denn letztlich hat die betroffene
Während
Jens
Palandt,
Erster
Verdiumsgäste
stellten
sich
den
Fraeinen Abschlag in Höhe von 40
Kommune keine Möglichkeit, ihre
waltungsrat
des
Zweckverbandes
gen,
aber
auch
den
von
betroffeMillionen Euro als Soforthilfe
nach der Niedersächsischen VerGroßraum
Braunschweig
(ZGB),
nen
Bürgern
vorgetragenen
Sorüberweisen würde, kämen wir eifassung garantierte Selbstverwalversuchte,
die
Rahmenbedingungen
und
Ängsten.
Die
zu
treffende
nen großen Schritt bei der eigenen
tung auszuüben und einen Standgen
zur
Weiterentwicklung
der
Entscheidung
durch
die
VerbandsHaushaltskonsolidierung weiter.
ort auf Ebene ihrer Gebietshoheit
Windenergienutzung
und
deren
versammlung
bewegte
ebenfalls
Außerdem bekämen wir als dann
abzulehnen.
übergeordnete
Ziele
darzustellen,
die
Gemüter.
finanziell teilsanierter Landkreis
veranschaulichte
Professor
Dr.
die Chance, ohne Zeitdruck – auf
annähernd gleicher Augenhöhe- Joachim Weimann von der Uniund unter Berücksichtigung der versität Magdeburg, dass man aus
regionalen Balance aktiv zum seiner Betrachtung heraus dem
Wohle aller unserer Einwohner an primären Ziel des Klimaschutzes
einer großen Regionslösung mit- und damit einhergehend einer
Einsparung von Ressourcen mit
arbeiten zu können.“
der bisherigen Vorgehensweise
nicht gerecht werde. Joachim Weimann stellte dar, wie wenig zielführend der beschrittene Weg der
Nutzung von erneuerbaren Enerden Vorsitzenden Dirk Bömelburg gien sei. Die zu investierenden
betreut. Die Fertigstellung sollte Kosten für Windenergieanlagen
der Arbeitsgruppe bis zum Herbst selbst und die mit der Nutzung Jens Palandt, Elisabeth Heister-Neumann, Peter Link und Dr. Joachim
gelingen. Die neue Verfassung erneuerbarer Energien gewährten Weimann (von links) kamen auf der Burg Warberg zu einer Podiumsdiswurde von den Delegierten mit Förderungen führten letztlich da- kussion zum Thema Windkraft zusammen.
Foto: privat
drei Enthaltungen verabschiedet.
Ausgiebig wurde über eine geplante Umlage des Niedersächsischen
Sportschützenverbandes diskutiert. Die Delegierten bekamen
den Auftrag, der Umlage beim
Landesdelegiertentag unter Bedingungen zuzustimmen.
Zur Verstärkung unseres Teams im Seniorenzentrum Hötensleben suchen wir
zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine / einen
Der letzte Bericht des Schatzmeisters Jürgen Kutsche, der sein Amt
‡ Kranken- und Gesundheitspfleger/in oder
aus beruflichen Gründen zur Ver‡ Altenpfleger/in
fügung stellen muss, wies einen
Es
erwartet
Sie ein hochmotiviertes Team, ein unbefristeter Arbeitsvertrag
positiven ordentlichen Haushalt
sowie Weiterbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten. Ihre schriftliche Bewerbung
aus. Alle Mitglieder sind aufgeforsenden Sie an: Seniorenzentrum Krüger, Nordstraße 10 c, 39393 Hötensleben
dert, aus ihren Reihen einen neuen
Schatzmeister vorzuschlagen, da
Internet: www.pflegedienst-krueger.de
sich unter den Delegierten kein
«YLHOPHKUDOVQXU3IOHJH
039405 / 9347-0
Sie finden uns auch auf Facebook
Nachfolger fand.
Der Förderverein Schießsport, ein
Kind des Vorsitzenden Klaus
Thiele, konnte bis 2013 insgesamt
44.000 Euro Zuschüsse verteilen,
die zur Stärkung des Schießsportes
ohne Abzug an die Vereine flossen.
Derzeit befinden sich viele Vereine
in der Umgestaltung ihrer Schießstätten auf elektronische Auswertung, die natürlich erhebliche finanzielle Mittel erzwingen. Der
Zuschuss-Bedarf ist damit an die
Grenzen des im Augenblick möglichen gerückt, berichtete Thiele.
Leider haben noch nicht alle Vereine die Wichtigkeit des Fördervereins erkannt. Deshalb rief er
einen Spendenmarathon ins Leben. Jeder Verein bekam eine
O2 Shop Helmstedt im real,Spardosen mit auf den Weg, um in
Werner von Siemens Straße 3
ihren Vereinen und im Umfeld für
zusätzliche Mittel zu „klappern“.
38350 Helmstedt
Am 1. November bei der ArbeitsTel: 05351 / 53 20 909
tagung in Grasleben werden die
Dosen eingesammelt und unter
den Augen aller geöffnet. Der Verein, der im Verhältnis zu seiner
Mitgliederzahl am meisten gespart
hat, bekommt für seinen Verein
350 Euro Zuschuss, der Zweite 150
Euro und der Dritte 100 Euro.
Herzog fordert Abschlag
Helmstedt. Wie bereits 2013 hat
der Landkreis Helmstedt auch in
diesem Jahr wieder einen Antrag
auf Gewährung von Bedarfszuweisungen nach Hannover auf den
Weg gebracht.
Hintergrund ist die anhaltend
schlechte Finanzlage, wie sie jpngst beim „Regionsgipfel“ von allen Kennern der kommunalen
Szene bestätigt wurde. Innenminister Boris Pistorius hatte klar erklärt, dass der Landkreis Helmstedt sofort Hilfe benötige und alle
anderen Probleme der Region erst
2021 gelöst werden sollten.
„Auch, wenn wir erstmals 2013
wieder ein Haushaltsjahr mit positivem Ergebnis abgeschlossen haben, bedeutet das doch nicht, dass
alle unsere finanziellen Probleme
beseitigt sind“, so Finanzdezernent
Wolfgang Herzog. „Im Gegenteil:
wir schieben Fehlbeträge aus der
Vergangenheit in Höhe von 133
Millionen Euro vor uns her.“
Mit drei Millionen Euro, die das
Land als maximale Bedarfszuweisung jährlich einer Kommune
oder einem Landkreis gewährt,
komme der Landkreis Helmstedt
aber nur mit kleinen Schritten aus
der Schuldenfalle.
Deshalb auch die Fusionsbestrebungen mit der Stadt Wolfsburg,
die das Land im Rahmen des „Zukunftsvertrages“ in Höhe von 66,5
Millionen Euro unterstützen würde.
Da die Fusionsverhandlungen
zwischen dem Landkreis und der
Stadt Wolfsburg in der öffentlich
Neue Spardosen verteilt
(kat) Velpke. Der Vorsitzende des
Kreissportschützenverbandes (KSSV) Helmstedt, Klaus Thiele, freute sich über die rege Teilnahme
vieler Ehrengäste bei der Delegiertentagung des KSSV im Velpker
Schützenhaus.
Der Kreissportbund-Vorsitzende
Jürgen Nitsche sagte in einem
Grußwort, dass die Mitgliederentwicklung in den Schützenvereinen
positiv, aber in den übrigen Sportverbänden stark rückläufig sei.
In seinem Jahresbericht bedankte
sich der KSSV-Vorsitzende Klaus
Thiele bei seinem Vorstand für die
kameradschaftliche und teamorientierte Zusammenarbeit. Besonders hob er dabei den Sportausschuss mit den Kreisschießsportleitern Martin Tomicki, Helmut
Kötzing, Kurt Köhl, dem im Besonderem die Jugend am Herzen
liegt, sowie Burkhardt Rademacher hervor. Die gute Vorstandsarbeit sei ein Garant für die sportlichen Erfolge, die durch große Leistungen in den vom KSSV geschaffenen
Leistungszentren
Danndorf und Rickensdorf ihren
Ursprung begründen.
Es ist gelungen Schüler und Ju-
gendliche an den Schießsport heranzuführen. Erfolge zeigt auch der
im Trend liegende Bogensport, für
den nicht unerheblich Michael
Kopischke positive Entwicklungen
beeinflusste.
Ein wichtiger Teil der Kreisdelegiertentagung waren die Ehrungen
verdienter Vereinsschützen, die
fünfmal mit der Ehrennadel in
Silber und einmal in Gold an Ullrich Stolze für seine Verdienste in
der Aus- und Fortbildung des
Kreisverbandes geehrt wurden.
37 verdiente Sportler wurden zudem ausgezeichnet. Allen voran
aber die Schützin des Jahres Saskia
Pape. Sie erhielt für ihren zweiten
Platz mit sagenhaften 391 Ringen
(von 400 möglichen) bei den Landesmeisterschaften in der Disziplin Luftgewehr freihand eine
Glasskulptur und Blumen.
Die Mannschaft des Jahres kommt
vom SV Barmke, die mit ihren
weiterhin fantastischen Ergebnissen in der 2. Bundesliga schießt.
Nach einer Mittagpause wurde es
dann „amtlich“. Gesetzlich notwendig war die Neugestaltung der
Satzung. Die Änderung wird im
Besonderem vom stellvertreten-
Saskia Pape ist Schießsportlerin des Jahres und wurde bei der Kreisdelegiertenversammlung vom KSSV-Vorsitzenden Klaus Thiele (links) und
Foto: privat
seinem Stellvertreter Dirk Bömelburg (rechts) geehrt.
rund 64 Millionen Euro auslösen“,
sagt dazu Verkehrsminister Olaf
Lies. Für die Projekte im Landkreis
Helmstedt werden fast eine Million Euro bereitgestellt.
„Mit Blick auf die zukunftsfähige
Entwicklung der Region ist diese
Förderung des Landes für unsere
Projekte wichtig “, betont der SPDLandtagsabgeordnete Uwe Strümpel. „Als Abgeordneter für den
Landkreis Helmstedt ist es mir
wichtig, dass Mobilität für alle
Bürger zur Grundausstattung gehört.“
.5*(5
23. März 2014
C
C
C
Automobil Tipps & Trends für den Frühling
C
D
HELMSTEDTER SONNTAG
Wirtschaft
Aussehen wird für Kunden immer wichtiger
Gröpern 33 - 38350 Helmstedt Telefon: 0 53 51/3 33 76 - [email protected]
Unterricht:
Di. und Do. von
16.30 - 18.30 Uhr
Seit 2006
für Sie
Ê`>
Di. und Do. von
18.30 - 20.00 Uhr
AUTOGLAS-FIX
…ÀÊÕ̜}>Ç*>À̘iÀʓˆÌÊ-iÀۈViʓ>V…ÌʅÀÊ
>…ÀâiÕ}ÊLiˆ“Ê-V…iˆLi˜Ì>ÕÃV…ÊFrühlingsfit.
Wäsche, Innenreinigung und
À؅>…ÀÃV…iVŽ°
freundlich, flexibel und fix …
24 Std.ÊUÊ 0 53 51/54 30 30
iLi˜Ê
6œÀÃvi`iÀÊ-ÌÀ°ÊxxÊUÊÎnÎxäÊi“ÃÌi`Ì
>
œ˜`
BMW M Performance
Zubehör
www.bmw.de/
mperformance
zubehoer
Freude am Fahren
80 JAHRE AUTO-BOTTKE
Auto-Bottke GmbH *seit 1934*
BMW Service - autorisierte BMW Vertragswerkstatt seit 1954
Braunschweiger Tor 6-7 38350 Helmstedt www.auto-bottke.de
Viel SUV. Wenig Verbrauch.
Nur 4,5 Liter auf 100 km!
Monatlich schon ab1)
199,00 €
Der CR-V 1.6 Diesel serienmäßig mit:
Inkl. Wechselprämie2)
> 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, Eco Assist® und Auto Stop
(Start/Stop-Funktion), Mittelarmlehne vorn und hinten,
Multifunktionslenkrad, Radio mit CD-Spieler (MP3fähig), Rücksitzbanksystem „Easy-fold-down“, u.v.m.
3.000,00 €
> Finanzierungsbeispiel1)
UVP
Finanzierungspreis
Laufzeit (Monate)
Anzahlung bspw. Ihr Gebrauchter
Wechselprämie2)
Anzahlung gesamt
Nettodarlehensbetrag
25.990,00 €
25.990,00 €
48
6.055,00 €
3.000,00 €
9.055,00 €
16.935,00 €
Gesamtbetrag
Effektiver Jahreszins
Sollzins, p.a. gebunden
für die gesamte Laufzeit
Bearbeitungsgebühren
Monatl. Rate (47 mal)
Schlussrate
17.945,43 €
1,99 %
1,97 %
0,00 €
199,00 €
8.592,43 €
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 5,0–4,8; außerorts 4,5–4,3;
kombiniert 4,7–4,5. CO2 -Emission in g/km: 124–119. (Alle Werte gemessen
nach 1999/94/EG.)
1 Ein unverbindliches Finanzierungsangebot der Honda Bank GmbH, Hanauer Landstraße 222–224, 60314 Frankfurt
am Main inkl. Wechselprämie2).
2 Beim Kauf eines neuen Honda CR-V bis zum 31.03.2014 erhalten Sie für die Inzahlungnahme Ihres min. 6 Monate
auf Sie zugelassenen Gebrauchten 3.000,– € über DAT/Schwacke.
Angebot gültig für Privatkunden bis 31.03.2014. Nicht kombinierbar mit anderen Sonderaktionen.
Weitere Informationen bei uns oder unter www.honda.de.
D
CC
D
Frühjahrskur für das Auto
Denn Ausbildung
ist Vertrauenssache
Wir sind für Sie da:
20
(djd). Der Markt für Gebrauchtwagen boomt. Laut einem aktuellen Report der Deutschen Automobil Treuhand (DAT) lagen dabei 2013 im Kaufkriterien-Ranking erstmals das Aussehen und
der Zustand des Autos auf Platz
zwei - direkt nach dem Verkaufspreis und noch vor dem Spritverbrauch.
Wer sein Fahrzeug irgendwann
einmal gewinnbringend verkaufen
möchte, ist deshalb gut beraten,
den Pkw gut zu behandeln. Dabei
wirken die richtige Pflege sowie
die Beseitigung von Kleinschäden
wie eine Frühjahrskur für den Wagen: Der Gebrauchte sieht wie neu
aus - und ist dadurch auch automatisch mehr wert.
Neben der gründlichen Reinigung
der Karosserie und des Innenraums sollte das Auto regelmäßig
auf Macken und Kratzer überprüft
werden, denn gerade kleine Lackschäden zählen zu den häufigsten
Mängeln am Auto. Diese können
mit speziellen Reparatur-Methoden, wie sie etwa der Smart Repair-Spezialist Cartec entwickelt
hat, schnell, professionell und
preiswert ausgemerzt werden. Die
Fahrzeughalter sparen beispiels-
weise bei der Reparatur mit dem
„SpotMaster“ im Vergleich zur
Lackierung ganzer Fahrzeugteile
bis zu 80 Prozent. Adressen von
Fachwerkstätten, die mit dem Profi-System arbeiten, sind unter
www.clever-reparieren.de zu finden.
Kratzer an Türverkleidungen,
Brandlöcher im Stoff, Risse in Ledersitzen: Unschöne Mängel, die
den Verkaufspreis beim Gebrauchtwagen richtig drücken und bei Leasingrückläufern teuer
werden.
Allein der Austausch einer Türverkleidung liegt ohne Arbeitslohn
schnell mal bei über 1.000 Euro,
doch der Einsatz von Pkw-Neuteilen im Autoinnenraum ist oft gar
nicht notwendig. Auch hier stellt
Smart Repair eine kostengünstige
und fachmännische Alternative
dar. Dank spezieller Klebstoffe,
Materialien und Techniken der
Interieur-Systeme „Trim“ und
„Klips“ etwa sehen der Innenraum
wieder schmuck und die Reparaturstellen wie neu aus.
Felgencheck nicht vergessen
Haben die Alufelgen Macken?
Übergänge geprüft
Helmstedt. Die Straßenverkehrsbehörde des Landkreises Helmstedt nahm im Landkreis Helmstedt eine Verkehrsschau an allen
Bahnübergängen vor.
Die Teilnehmer der Kommunen,
der Polizei, der Vertreter der einzelnen Bahnlinien und der Verkehrswacht befuhren in einem
Reisebus den Landkreis Helmstedt, um zu überprüfen, ob Schilder erneuert oder verändert werden sollten.
Der Hinweis, des einzigen ehrenamtlichen Vertreters, Achim Klaffehn, auf die geänderte Gesetzeslage der Straßenverkehrsordnung
(StVO), die nun nur noch ein Verkehrszeichen für Bahnübergänge
vorsieht (keine Unterscheidung
mehr in beschrankte und unbeschrankte Übergänge) und ein
Überholverbot an Bahnübergängen manifestiert, führte nicht dazu, dass alle Bahnübergänge der
neuen Regel angepasst wurden. Da
etliche Bahnübergänge mit einem
unbeschädigten relativ neuen Verkehrszeichen (Zaun – beschrankter Bahnübergang) versehen sind,
wurden diese auch so belassen,
denn die alten Verkehrszeichen
haben eine lange Übergangsfrist,
ehe sie zwingend ausgewechselt
werden müssen.
An der nicht mehr im Betrieb befindlichen, aber noch nicht ent-
widmeten Bahnstrecke Schöppenstedt-Schöningen, sind inzwischen
viele Verkehrszeichen desolat. Von
daher soll geprüft werden, ob die
Schilder dort nicht erneuert, sondern gänzlich entfernt werden
können.
Ein Verkehrszeichen mit der nicht
mehr gültigen Dampflok zur Ankündigung eines unbeschrankten
Bahnübergangs in Beierstedt und
der Kopplung mit einem desolaten
Schild zur Geschwindigkeitsbegrenzung sollte entfernt werden.
Foto: privat
Dies lässt sich beim Reifenwechsel
leicht überprüfen. Kratzer und
Kerben mindern den Wert des
Autos, zudem können aus ihnen
Haarrisse werden - mit schlimmen
Folgen für die Fahrsicherheit. Be-
schädigte Alufelgen müssen jedoch nicht immer ausgewechselt
werden. Eine sichere, preisgünstige sowie TÜV-geprüfte Alternative ist die Reparatur mit dem
„WheelDoctor“.
Neben einer gründlichen Reinigung der Karosserie und des Innenraums
sollte das Auto regelmäßig auf Macken und Kratzer überprüft werden.
Gerade kleine Lackschäden zählen zu den häufigsten Mängeln.
Foto: djd
Theorieprüfung
Die Bilder werden laufen lernen...
Kein Scherz: Ab dem 1. April werden neben Aufgaben mit Text und
statischen Abbildungen auch kleine Filmsequenzen in der theoretischen Führerscheinprüfung am
PC eingesetzt. Der Einsatz dieser
dynamischen Situationsdarstellungen fußt auf der Erkenntnis,
dass die Wahrnehmung von verkehrsrelevanten Informationen,
die Einschätzung von deren Sicherheitsbedeutung und der mögliche Situationsfortgang per Videosequenz besser erkannt werden können, als durch Fotos oder
grafische Skizzierungen. Solche
Verbesserungen sind laut TÜV
Nord möglich, weil seit 2010 in
Deutschland flächendeckend die
theoretische Führerscheinprüfung
nur noch am PC absolviert wird.
Der Leiter der Technischen Prüfstelle bei TÜV Nord und hier
oberster Führerscheinprüfer, Rainer Cyganski, erläutert: „Die Entwicklung der Prüfungsaufgaben
mit dynamischer Situationsdarstellung wurde durch umfangreiche wissenschaftliche Untersuchungen begleitet. Neben den
Wahrnehmungsvorteilen zeigte
sich auch, dass die Fahrschüler die
dargestellten Armaturen und Spiegel des simulierten Fahrzeugs situationsangemessen nutzen und
dabei auch den rückwärtigen Verkehr beobachten können“.
Der Einsatz der 15 Sekunden langen Videosequenzen bietet gegenüber den Aufgaben mit textlichen
Beschreibungen oder statischen
Abbildungen zahlreiche Vorteile.
So wird der Situationsverlauf
durch den kurzen Film leichter
verständlich und vollständig dargestellt, so dass auf lange textliche
Beschreibungen verzichtet werden
kann. Die Anforderungen der
Prüfungsaufgaben können realitätsangemessener gestaltet werden, da nun auch Differenzgeschwindigkeiten, Verzögerungen,
Beschleunigungen und potentielle
Gefahren abgebildet werden können. Die Aufgaben können nicht
nur Faktenwissen erfassen, sondern auch Handlungswissen wie
das Beurteilen von Situationsverläufen oder die Auswahl von notwendigen Reaktionen auf Gefahren. Durch die höhere Realitätsnähe fördern die Aufgaben zudem
die Verzahnung von theoretischer
und praktischer Ausbildung. Die
Videosequenzen können vom
Prüfling bis zu fünf mal angesehen
werden, bevor zur Fragestellung
und zu den (drei) Antwortmöglichkeiten gewechselt werden
muss. Im Grundstoff aller Führerscheinklassen (ausgenommen Mofa) werden ab April mindestens
zwei Aufgaben mit statischen Abbildungen durch solche mit Videosequenzen ersetzt. Das heißt,
dass die Gesamtzahl der Aufgaben
pro Prüfung unverändert bleibt.
Insgesamt gibt es im amtlichen
Fragenkatalog bisher aber 51 Aufgaben mit Filmsequenzen, auf die
in den Prüfungen zugegriffen
wird. Zusätzlich kommen noch
246 neue statische Aufgaben als
Ersatz für bisherige Fragestellungen zum Einsatz, die wegen der
Neufassung der Straßenverkehrsordnung und aufgrund von neuen
Erfahrungswerten überarbeitet
wurden.
KFZ-Lackiererei
Fischer & Marwitz
Unfallreparatur und
Lackierarbeiten
... seit über 20 Jahren in Königslutter!
Kreditvermittler der Honda Bank GmbH.
Scheppauer Weg 6
38154 Königslutter
Tel. 0 53 53 / 95 300
HELMSTEDTER SONNTAG
C
C
D
23. März 2014
Wirtschaft
C
21
D
CC
D
C
Automobil Tipps & Trends für den Frühling
Zu viele Wildunfälle 2013
Helmstedt. Während einer gemeinsamen Präventionsveranstaltung des Arbeitskreises Senioren
als Vorbild im Straßenverkehr, der
Verkehrswacht und der Polizei
stellte der Polizeihauptkommissar
Ulrich Langner die aktuelle ernüchternde Bilanz der Verkehrsunfälle mit Wild dar.
In der Bundesrepublik erfasst die
Statistik jährlich 250.000 Wildunfälle, bei denen etwa 20 bis 30
Menschen ums Leben kommen.
Der Sachschaden wird auf eine
halbe Milliarde Euro beziffert. Dabei ist auch der Verlust wertvoller
Nahrungsmittel (Wildbret) ebenso
gegeben wie Sorgen und Leid.
Auf Niedersachsen entfallen davon 30.000 Unfälle. Betrachtet
Die „aktive“ Zeit von Hirsch und Co. ist im Frühling und im Herbst. Von
März bis Mai und von August bis Oktober sind die meisten Wildtiere
unterwegs.
Foto: Michael Grabscheit /pixelio.de
man die Entwicklung im Landkreis Helmstedt, so ist ein negativer Trend festzustellen. Die Zahl
der Unfälle stieg von 2011 (507)
und 2012 (647) auf 650 Unfälle im
Jahr 2013.
Dabei stellt dieser Unfalltyp eine
signifikante Größe zum Unfallgeschehen in unserem Landkreis dar.
Die großen Verkehrssicherheitsorganisationen wie der ADAC und
die Verkehrswacht, die Jägerschaft
und die Polizei sind seit Jahrzehnten dabei, Maßnahmen gegen
Wildunfälle zu ergreifen und zu
finanzieren. Dazu gehört insbesondere die Ausstattung der Straßenränder mit Wildwarnreflektoren, die Anlage von Duftzäunen
und die Gestaltung des Schilderwaldes mit dem Gefahrzeichen
„Wildwechsel“, aber auch die Reduzierung des Bestandes durch
Abschuss.
Der Vorsitzende der Kreisverkehrswacht Helmstedt Achim
Klaffehn, hat in vielen Jahren festgestellt, dass Autofahrer auf einfache Gefahrzeichen kaum oder viel
zu gering reagieren und bezüglich
des Wildes in die klassische Geschwindigkeitsfalle tappen, die ge-
rade für das Rehwild tödlich endet.
Die Kreisverkehrswacht Helmstedt bittet von daher die Autofahrer, mit der Absenkung der Geschwindigkeit zu reagieren. Erst
bei etwa 70 oder besser 60 Stundenkilometern gibt man den Tieren und sich selbst eine akzeptable
Chance, eine drohende Kollision
zu vermeiden. Ansonsten lassen
sich die Folgen eines Aufpralls
durch eine Vollbremsung und das
Spurhalten mindern.
Im Naturpark Elm-Lappwald
müsse dabei neben vielen Wildschweinen insbesondere mit Rehen gerechnet werden, so Klaffehn. Diese sind besonders in der
Morgen- und Abenddämmerung
unterwegs.
Gerade jetzt verändert sich das
Verhalten des Rehwildes aufgrund
des bevorstehenden Erblühens
und Sprießens der Natur wieder.
Rehe wechseln wieder auf neue
Flächen in der Feldmark und queren zwangsläufig die Fahrbahnen.
Autofahrer erleben aufgrund der
Verschiebung der Dämmerungszeiten gleichzeitig sich verändernde Lebenssituationen der Tiere.
Autoservice
für alle Marken!
Das Autohaus Martin ist ein Familienbetrieb mit Kompetenz und
persönlichen Engagement. Wir bieten als 1a-Mehr-Marken-System Werkstatt einen sympathischen Service zu fairen Preisen.
Gute Leistung für Sie
Service- und Inspektionsarbeiten, mechanische
Reparaturen
für alle Fabrikate
Unfallinstandsetzung,
Scheibenreparatur und –austausch
Zeitwertgerechte Reparatur für ältere Fahrzeuge
Klima- und Reifenservice
und vieles mehr...
Eine Erfolgsgeschichte
Leistung ist ihnen wichtiger als
Lifstestyle, mehr Sein als Schein
seit jeher das Erfolgsgeheimnis
von Subaru Lecacy und Outback.
Zum fast fünffachen Produktionsmillionär wurden die vielseitig talentierten Mittelklasse-Bestseller deshalb vor allem als technische Trendsetter und souveräne Traktionsmaschinen
mit permanentem Allradantrieb.
Eine Alleinstellung besitzt die große Legacy Modellfamilie aus klassisch eleganter Limousine, vielseitigem Kombi und Outback mit
Offroadfeatures aber auch durch
die konstruktiven Vorteile von
Benzin- und Dieselmotoren in Boxerbauweise, also niedriges Gewicht, tiefer Schwerpunkt und
Langlebigkeit. Nicht zu vergessen
die Subaru typischen Rallye- und
Racing-Gene, mit denen der Legacy eine ganze Serie von Geschwin-
digkeitsweltrekorden aufstellte
und in der Rallye-Weltmeisterschaft für viel Furore sorgte. Neue
Wege bahnte der Allradler außer-
dem ab
2002 als aufregender
Pick-up Baja, der in limitierter
Stückzahl nach Deutschland kam,
vor allem aber als Outback. Dieser
kreierte das Fahrzeugsegment des
SUW (Sport Utility Wagon) schon
im Jahr 1996 als es die Bezeichnung Crossover noch gar nicht
gab.
Kaum eine andere anspruchsvolle
Allrad-Modellreihe verkörpert intensiver die Liebe zu großen Innovationen, wie immer neue zukunftsweisende Concept Cars von
Autos werden bunt
Die Autofarbentrends für dieses
Jahr sind ganz deutlich – es wird
bunt auf den Straßen.
Während in den vergangenen
zehn Jahren Schwarz, Weiß und
Silber sowie Brauntöne dominiert
haben, kommt jetzt die Zeit für
2014 mit mehr Farbe. Das internationale Design-Team von BASF
Coatings hat aus diesem Grund
der Autoindustrie nun insgesamt
65 neue Farben präsentiert. Angesagt sind danach vor allem Grüntöne. Im vergangenen Jahr hat
BASF die Trendfarbe Grün ausgemacht. Das gelte insbesondere für
Europa, aber auch für die USA
und Asien. Ihr Öko-Image würden
die Grüntöne in den kommenden
Jahren ablegen. „Es zeichnet sich
ein Wertewandel ab“, erklärt Mark
Gutjahr, Leiter Design Europe des
Chemie-Herstellers.
Die Farbe symbolisiere Einfachheit und Verantwortung, aber
auch Harmonie und Balance. Ein
weiterer Trend sei das Veredeln
von Lacken etwa durch Effektpigmente, die für ein prägnantes Fun-
keln sorgen. Zwar liegen die Basisfarben in Umfragen immer noch
weit vorne aber bei der Frage nach
einer farbigen Alternative konnten
sich die Befragten auch für Rotund Blauschattierungen begeistern.
Legacy und Outback beweisen.
Zuletzt die Studie Levorg, die bereits klare Hinweise auf die Zukunft der einzigartigen Technologieträger und Trendsetter gibt –
und damit eine große Geburtstagsparty anlässlich
des Silberjubiläums feiert.
Heute sind Legacy Limousine, Legacy Kombi
und Outback die Spitzenmodelle des größten Allrad-Pkw-Herstellers der
Welt und beeindrucken
durch eine beispiellose Bestsellerkarriere als bislang meistverkaufte
Allrad-Baureihe aller Zeiten mit
Boxermotoren.
Eine einzigartige Karriere, die
dem Legacy bereits bei der Na-
mensgebung in die Wiege gelegt
wurde. Legacy bedeutet „Vermächtnis“, Zuwendungen solcher
Art sind für den Erben nicht nur
Ehre, sondern auch Verpflichtung.
Und so soll es der Legacy von Generation zu Generation besser machen als sein Vorgänger.
Auch 25 Jahre nach ihrem Debüt
bleiben die Flaggschiffe von Subaru ihrer Rolle als Allrad-Trendsetter unter den großen Limousinen,
Kombis und Crossover-Typen
treu. Sicher ist: Subaru Legacy und
Subaru Outback sind auch nach
4,7 Millionen weltweit verkauften
Einheiten offen für weitere Überraschungen. Und genau das sind
doch immer die schönsten Geburtstagsgeschenke.
Teste
n
Sie u
ns!
10 % RabaNtt auEUf
• Erstatzteile
• Arbeitsleistung
• Anhängervermietung
• Vermietung von Transportern
(3,5t zul. Gesamtgewicht)
Autohaus Martin GmbH
Otto-von-Guericke-Str. 8 38350 Helmstedt
Telefon: (05351) 5569-0
Reifenzentrum
Helmstedt ATASOY
Sommerreifen eingetroffen
Sonderpreise!
Jetzt kaufen, später kostenlos umstecken
Ultraschall-Felgenreinigung
von-Guericke-Straße 22a (am TÜV)
38350 Helmstedt
Tel.: 0 53 51/54 39 67
Öffnungszeiten:
Mo. – Fr., 9.00 – 18.00 Uhr
Sa.,
9.00 – 13.00 Uhr
www.reifenzentrum-helmstedt.de
Abb. zeigt Sonderausstattungen.
'HU
23(/ &256$
ņ:2: -(7=7 )h5
ņÐ
'HU 2SHO &RUVD
6HULHQPl‰LJ LQNO*HVFKZLQGLJNHLWVZDUQHU(63$%6HO6S=9 6HUYR7DJIDKUOLFKW6LW]
K|KHQHLQVW )DKUHU/HQNVlXOH K|KHQX OlQJVHLQVWHOOEDU« ]ZHLVWXILJHU )URQWDLUEDJ XQG
%UXVW%HFNHQ6HLWHQDLUEDJV DXI GHU )DKUHU XQG %HLIDKUHUVHLWH
8QVHU %DUSUHLVDQJHERW
IU GHQ &RUVD N: 36./LPDDQODJHHO 6S$%6
6HUYR5DGLR ]]JO hEHUIKUXQJVNRVWHQ
VFKRQ DE
± ö
-(7=7 352%( )$+5(1
)DKU]HXJYHUPLHWXQJIÖU
.UDIWVWRIIYHUEUDXFK LQ O NP LQQHURUWV DX‰HURUWV
NRPELQLHUW &2(PLVVLRQHQ NRPELQLHUW JNP
JHPl‰ 92 (* 1U (IIL]LHQ]NODVVH '
)ÖU,KUHQEHVRQGHUHQ$QODVV
9HUVFKLHGHQH)DKU]HXJH]XU$XVZDKO
$XI:XQVFKNÖPPHUQZLUXQVXP,KU%OXPHQJHVWHFN
$XWRKDXV3LODUVNL
9RUVIHOGHU6WU
+HOPVWHGW
%HL)UDJHQQHKPHQ6LH.RQWDNWPLWXQVDXI
7HOr
)D[r
(0DLOSLODUVNL#DXWRKDXVSLODUVNLGHRGHUGRHUUH#DXWRKDXVSLODUVNLGH
9|OSNH)ULHGHQVVWU 2VFKHUVOHEHQ)ULHGU6WU
7HO ZZZRSHOOLQGQHUGH
22
HELMSTEDTER SONNTAG
23. März 2014
Sport
Fußball
Bezirksliga 1 Herren
Vorsfelde II - Wahrenholz
2:3
TSG Mörse - STV Holzland
So, 15:00
E. Nord WOB - Isenbüttel
So, 15:00
1.FC Wolfsbg. - Sprakensehl
So, 15:00
TSV Wolfsbg. - FSV Schöningen So, 15:00
Wasbüttel - SV Gifhorn
So, 15:00
Reisl./Neuhaus - SSV Didderse So, 15:00
Helmstedter SV - VfB Fallersleb. So, 15:00
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
VfB Fallersleb.
Wahrenholz
TSG Mörse
Reisl./Neuhaus
E. Nord WOB
1.FC Wolfsbg.
Vorsfelde II
TSV Wolfsbg.
FSV Schöningen
STV Holzland
Isenbüttel
SV Gifhorn
Wasbüttel
Helmstedter SV
Sprakensehl
SSV Didderse
20
21
19
20
20
20
20
20
20
20
20
20
20
20
19
19
46:10
52:17
41:23
42:30
37:33
39:33
45:38
41:45
36:33
33:32
36:31
31:38
28:46
35:47
26:41
13:84
49
43
36
36
35
33
30
29
26
26
23
23
20
19
16
6
Fußballschule
Schöningen. Die JSG Schöningen
veranstaltet zum vierten Mal die
Fußballschule unter Leitung von
Jörg Dittwar. Das Team um Jörg
4. Kreisklasse Herren
Frellstedt/Wo. II - Sunstedt
So, 12:30
Wendhausen - Hünenburg II
So, 14:30
Rott/Marient. - TVB Schön. III So, 14:30
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
Grasleben II
Beienrode II
Wendhausen
Söllingen
Frellstedt/Wo. II
Hünenburg II
Sunstedt
TVB Schön. III
Rottorf/Marient.
Un. Schöning. II
SG Lapautal II
12
11
10
12
11
11
11
11
11
12
12
72:18
56:15
57:26
47:20
36:40
22:38
21:34
36:54
24:34
16:78
22:52
30
26
25
25
19
13
12
10
9
7
6
Bezirksliga 2 Herren
Frauen Landesliga
Lehndorf - BSC Acosta II
Schandelah-G. - Pf. Broistedt
SV Süd BS - Woltwiesche
Wendezelle - FT Brschw. II
SV Lengede - Bosp. Peine
Leu Brschw. - VfB Peine
Salzdahlum - Vatan Königslu.
Mascherode - Lauingen/Bo.
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
SV Süd BS
SV Lengede
Salzdahlum
Lehndorf
Mascherode
FT Brschw. II
Leu Brschw.
Woltwiesche
Pf. Broistedt
Schandelah-G.
BSC Acosta II
VfB Peine
Wendezelle
Lauingen/Bo.
Vatan Königslu.
Bosp. Peine
So, 14:00
So, 15:00
So, 15:00
So, 15:00
So, 15:00
So, 15:00
So, 15:00
So, 15:00
18
19
19
19
19
20
18
17
19
19
19
18
20
18
16
18
74: 4
37:21
35:24
60:26
42:41
47:34
40:29
31:27
27:32
33:37
35:59
34:44
28:53
20:39
22:48
25:72
52
39
39
37
32
31
31
24
23
21
21
20
17
12
10
8
Kreisliga Herren
SV Esbeck - MTV Frellstedt
Dobbeln/J. - Essenrode
Süpplingen - TSV Helmstedt
Rottorf/Vik. - Rieseberg/S.
FC Nordkreis - Danndorf
Brunsrode/F. - VfL Lehre
Beienrode - TSV Grasleben
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
MTV Frellstedt
FC Nordkreis
TSV Grasleben
TSV Helmstedt
SV Esbeck
Rottorf/Vik.
Brunsrode/F.
Dobbeln/J.
Danndorf
Süpplingen
VfL Lehre
Rieseberg/S.
Beienrode
Essenrode
1:2
So, 15:00
So, 15:00
So, 15:00
So, 15:00
So, 15:00
So, 15:00
16
16
17
14
17
16
15
15
15
16
15
16
16
16
61:20
51:17
48:22
27: 8
25:25
33:34
38:23
38:29
34:29
26:28
21:57
16:42
17:62
18:57
42
36
35
35
26
26
22
22
19
19
10
9
8
6
1. Kreisklasse Herren
SV Esbeck II - Lauingen/B. II
TVB Schöning. - FSV Schöning.
Offleben/Bü. - Holzland II
Fichte Helmst. - Helmst. SV II
SG Hünenburg - Barmke/Emm.
Ochsendorf/B. - Meinkoter SV
Un. Schöning. - SG Lapautal
So, 13:00
So, 14:00
So, 15:00
So, 15:00
So, 15:00
So, 15:00
So, 15:00
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
51:20
60:26
45:19
34:19
36:21
21:24
29:34
24:31
35:44
27:36
31:41
28:53
23:49
23:50
Barmke/Emm.
SG Hünenburg
Holzland II
Helmst. SV II
Ochsendorf/B.
Offleben/Bü.
Lauingen/B. II
TVB Schöning.
Un. Schöning.
FSV Schöningen
SG Lapautal
Fichte Helmst.
SV Esbeck II
Meinkoter SV
16
16
16
16
15
16
16
16
16
15
16
16
16
16
39
34
33
32
29
23
20
20
19
18
18
13
10
9
BSC Acosta - Eintr. Northeim
SV Göttingen - TSV Barmke
VfB Peine - Merk. Hattorf
SV Gifhorn - Bad Lauterbg.
SV Upen - FC Eisdorf
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
BSC Acosta
TSV Barmke
SV Göttingen
Gr. Lafferde
SV Gifhorn
Merk. Hattorf
FC Eisdorf
VfB Peine
SV Upen
Eintr. Northeim
Bad Lauterbg.
8:0
So, 11:00
So, 12:30
So, 14:00
So, 16:00
13
12
12
12
13
11
12
12
13
13
11
47:14
45: 7
42:13
31:22
30:30
23:29
25:37
17:31
16:34
16:42
11:44
Rottorf/Vikt. II - TürkGücü HE
Helmst. SV III - TSV Helmst. II
TVB Schön. II - Nordkreis III
Nordkreis II - Danndorf II
Brunsrode II - Süpplingenbg.
So, 13:00
So, 13:00
So, 13:00
So, 13:00
So, 13:00
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
46:16
44:27
43:27
34:14
18:20
39:30
25:23
24:31
21:36
21:29
14:33
14:57
Nordkreis II
TürkGücü HE
TSV Helmst. II
Nordkreis III
Brunsrode II
Vatan KöLu II
TVB Schön. II
Helmst. SV III
Danndorf II
Süpplingenbg.
Rottorf/Vikt. II
SG Sundern II
12
14
14
11
13
12
12
11
11
12
11
13
31
27
27
25
18
17
16
14
12
10
9
6
34
31
29
19
16
13
13
13
13
9
4
Frauen Bezirksliga
STV Holzland - Lichtenberg
4:1
Isenbüttel - TSV Jahn WOB 5:0/0:5 wrtg.
Wahrenholz - Wacker BS
2:0
FSG FoSaStHa - SG Lehre/H. So, 11:00
FT Braunschw. - Pfeil Broistedt So, 11:00
Fallersleben - Linden/D.
So, 11:00
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
Pfeil Broistedt
Wahrenholz
FT Braunschw.
Fallersleben
STV Holzland
FSG FoSaStHa
Isenbüttel
Wacker BS
Lichtenberg
Linden/D.
SG Lehre/H.
TSV Hillerse
TSV Jahn WOB
14
15
15
13
13
15
15
15
15
15
15
12
18
47:17
43:13
51:16
51:29
46:20
52:42
35:39
37:41
34:42
32:51
19:58
19:46
22:74
37
37
31
27
25
25
20
19
17
13
13
7
6
Frauen 11er Kreisliga
BSC Acosta II - Wenden/Kra.
Bienrode II - Knesebeck/H.
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
Wilsche-N.
Bienrode II
Ölper/Rün.
Helmstedter SV
BSC Acosta II
SSV Plockhorst
Wenden/Kra.
Rötgesbüttel
Knesebeck/H.
4:1
6:0
12
11
11
10
11
9
11
12
13
80:12
50:11
45:16
25:21
21:23
27:25
17:42
12:75
20:72
33
26
25
19
15
12
7
6
4
B-Juniorinnen Bezirksliga
JFG Göttingen - SVG Göttingen
SVG Götting. II - FFG Uslar/S.
MFC Gleichen - BVG Wolfenbü.
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
JFG Göttingen
SVG Göttingen
FFG Uslar/S.
TSV Helmstedt
SVG Götting. II
BVG Wolfenbü.
JSG Burgberg
MFC Gleichen
10
9
10
9
9
10
8
9
1:0
5:1
1:0
38: 1
25:11
16:15
19:23
9:25
5:24
9:14
3:11
30
19
17
11
8
8
7
5
C-Juniorinnen Kreisliga NH
Goslarer SC - TVB Schöningen
2. Kreisklasse Herren
C-Junioren Bezirksliga
1.
2.
3.
4.
5.
6.
TVB Schöningen
Göttingerode
Goslarer SC
Abbenrode
For. Salzgitter
ESV Wolfenbü.
8
8
8
8
8
8
1:1
44: 3
45: 6
22:32
20:37
14:40
13:40
22
18
13
12
4
1
D-Juniorinnen Kreisliga
VfL Bienrode - Freie Turner BS Mo, 17:30
Cremlingen - Rüningen
Mo, 17:30
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
TVB Schöningen
Eintracht BS
Freie Turner BS
VfL Bienrode
Ger. Lamme
Cremlingen
Rüningen
5
6
5
5
5
5
5
33: 6
37:15
26: 8
26:13
10:19
5:26
2:52
15
12
12
9
3
3
0
Dittwar bietet kindgerechtes Fußballtraining. Die Fußballschule
wird vom 17. bis 19. April im Elmstadion stattfinden. Eine Vereinszugehörigkeit bei der JSG Schöningen ist nicht erforderlich.
Weitere Informationen und die
Online-Anmeldung finden Interessierte im Internet unter www.
profi-soccer-team.de.
B-Junioren Landesliga
SV Gifhorn - SVG Einbeck
Reislingen/N. - VfB Peine
SC Salzgitter - Eintracht BS II
Petershüttte - FS Braunschwg.
Pferdeberg - Sp. Göttingen
F. Lebenstedt - JSG Schöningen
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
Eintracht BS II
JSG Schöningen
Sp. Göttingen
Reislingen/N.
FS Braunschwg.
F. Lebenstedt
VfB Peine
Petershüttte
Pferdeberg
SC Salzgitter
SVG Einbeck
SV Gifhorn
15
15
15
15
15
15
14
15
12
14
14
15
0:3
2:2
2:3
3:0
0:4
2:6
77:22
45:20
61:25
37:25
44:35
29:43
24:30
26:37
23:26
19:29
14:60
14:61
40
35
33
28
23
22
17
17
15
13
4
3
C-Junioren Kreisliga
Eintracht BS II - Hehlingen/B./N.
Blau-Weiß 29 - BVG Wolfenbü.
Eintracht BS II - Freie Turner II
HSC Leu - JSG Schöningen
Hehlingen/B./N. - BSC Acosta II
VfL WOB III - F. Lebenstedt
1:2
0:5
1:3
3:2
4:1
6:1
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
35
34
34
31
20
18
17
17
17
12
3
0
BVG Wolfenbü.
Hehlingen/B./N.
VfL WOB III
F. Lebenstedt
Blau-Weiß 29
HSC Leu
Eintracht BS II
BSC Acosta II
Freie Turner II
JSG Schöningen
A. Vechelde
Reislingen/N.
14
14
14
14
14
16
13
14
14
13
11
13
79: 25
72: 19
63: 17
43: 19
30: 31
29: 55
34: 19
35: 30
26: 36
23: 34
12: 48
4:117
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
Reislingen/N.
SV Gifhorn
JSG Schöningen
Isenbüttel
Blau-Weiß 29
Lupo Martini
VfB Peine
Sickte/Sch.
JSG Okertal
Bortfeld/W.
TSV Helmstedt
Schunter United
15
15
13
14
15
15
13
14
13
14
14
15
6:2
2:0
4:3
0:3
0:3
81:20
55:25
74:24
54:24
46:31
31:40
46:47
61:65
32:35
26:50
13:74
15:99
41
32
29
29
27
21
18
18
14
13
4
1
1:2
0:4
1:9
2:2
2:2
So,
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
37
24
22
22
21
19
15
14
13
8
1
Helmstedter SV
JSG Heeseberg
TSV Helmstedt
JSG Mitte
JSG Elm-Sundern
JSG Lapautal
Rottorf/Vik. Kö.
Schunter United
JSG Nordkreis
Helmst. SV II
JSG Schöning. II
13
10
11
14
13
13
12
13
13
12
12
70: 5
53:16
37:13
32:33
30:25
43:40
37:35
21:44
27:35
16:68
14:66
E-Junioren 03 Kreisliga
A-Junioren Kreisliga
Heiligendorf/H. - Fallersleben II
JSG Nordkreis - Elm-Sundern
JSG Mitte II - Hehlingen/B./N.
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
Hehlingen/B./N.
Elm-Sundern
JSG Mitte II
Fallersleben II
JSG Nordkreis
Heiligendorf/H.
JSG Schöningen II
JSG Mitte
Atletico WOB
12
12
8
11
10
9
9
11
10
0:2
4:2
1:3
67: 8
35:43
37:20
36:29
24:21
16:14
31:34
13:52
12:50
34
20
18
18
17
15
7
4
0
A-Junioren Bezirksliga
Reislingen/N. - SV Gifhorn
Isenbüttel - Blau-Weiß 29
Sickte/Sch. - JSG Okertal
TSV Helmstedt - VfB Peine
Schunter United - Lupo Martini
Rottorf/Vik. Kö. - JSG Mitte
TSV Helmstedt - Helmstedter SV
JSG Schöning. II - JSG Lapautal
Schunter United - Helmst. SV II
JSG Mitte - JSG Nordkreis
JSG Heeseberg - JSG Elm-Sundern
11:00
B-Junioren Kreisliga
JSG Schöningen II - JSG Helmstedt
JSG Nordkreis - JSG Heeseberg
STV Holzland - JSG Elm-Sundern
JSG Mitte - Fallersleben II
0:4
0:5
0:4
3:3
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
26
23
23
19
18
14
12
7
7
3
JSG Helmstedt
JSG Elm-Sundern
JSG Mitte
JSG Heeseberg
Schunter United
STV Holzland
Fallersleben II
JSG Schöningen II
JSG Nordkreis
Mörse/WOB
11
11
11
11
10
11
11
11
11
10
45:11
50:19
43:14
25:23
39:14
19:31
30:42
14:36
14:48
16:57
Rottorf/Vikt. K. - TSV Helmstedt
3:10
Schöningen II - Nordkreis
So, 10:00
STV Holzland - JSG Heeseberg So, 11:00
Elm-Sundern - Rottorf/Vik. II
So, 11:00
Helmstedter SV - JSG Mitte
So, 11:30
Schunter Un. - JSG Schöning. So, 12:15
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
JSG Schöning.
TSV Helmstedt
Rottorf/Vik. II
Schunter Un.
Nordkreis
JSG Heeseberg
Helmstedter SV
Elm-Sundern
JSG Mitte
Schöningen II
STV Holzland
Rottorf/Vikt. K.
11
12
11
11
11
11
11
11
11
11
11
12
88:13
86:17
62:25
64:33
37:35
31:49
28:41
26:37
24:44
28:65
15:63
12:79
33
31
26
24
18
14
13
12
10
8
6
0
E-Junioren 04 Kreisklasse
TSV Helmstedt - Rottorf/Vik. K.
3:2
Helmstedter SV - Schunter Un.
4:3
JSG Nordkreis - TSV Helmstedt So, 11:00
JSG Schöning. - Rottorf/Vik. K. So, 11:00
1.
2.
3.
4.
5.
6.
TSV Helmstedt
Rottorf/Vik. K.
Schunter Un.
Helmstedter SV
JSG Nordkreis
JSG Schöning.
10
10
11
11
10
10
45:19
26:20
25:27
25:32
26:29
24:44
24
16
16
15
14
5
BVB ist weiter
(kat) Obwohl Borussia Dortmund
am Mittwoch gegen den FC Zenit
St. Petersburg mit 1:2 unterlag, ist
sie in der Champions League eine
Runde weiter. Denn das Hinspiel
des Champions League-Achtelfinals hatte der BVB 4:1 gewonnen.
Mit einer 1:3-Niederlage gegen Real Madrid hat sich der FC Schalke
04 hingegen am Dienstag aus dem
europäischen Wettbewerb verabschiedet. Die Chancen, eine Runde
weiter zu kommen, standen nach
der 1:6-Niederlage im Hinspiel ohnehin schlecht. Da auch Bayer Leverkusen ausgeschieden ist, sind
nur noch Dortmund und Titelverteidiger Bayern München im Viertelfinale dabei.
Altherren Kreisliga
MTV Frellstedt - SG Lappwald
SG Sundern - SG Schunter
Lauingen/Bo. - SG BESS
SG Schöningen - Helmstedter SV
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
TSV Helmstedt
Helmstedter SV
MTV Frellstedt
SG Schöningen
SG BESS
Lauingen/Bo.
SG Schunter
SG Sundern
SG Lappwald
9
10
10
10
10
10
10
10
9
2:0
1:0
0:2
1:1
40: 2
22:11
18:14
28:15
23:20
23:27
9:24
9:33
7:33
27
19
19
18
16
9
9
9
3
Altherren 1. Kreisklasse
SG Helmstedt III - SG Sundern
Rottorf/Vikt. Kö. - TSV Fichte
Lauingen/Bo. II - STV Holzland
SG Schöningen II - Offleben/Bü.
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
STV Holzland
TSV Fichte
Offleben/Bü.
SG Sundern
SG Schöningen II
SG Helmstedt III
Rottorf/Vikt. Kö.
Lauingen/Bo. II
Frellstedt II
9
10
8
9
9
10
10
10
9
6:0
1:4
1:6
abs.
77: 6
30:21
20:12
20:21
20:26
28:28
12:35
15:41
12:44
27
24
16
15
15
13
9
6
0
Bayern vertagt 24. Meisterschaft
BVB und Schalke weiterhin auf Abstand
(SID). Die 24. deutsche FußballMeisterschaft von Bayern München ist noch einmal vertagt worden. Ein 2:0 (0:0) beim FSV Mainz
05 reichte den Bayern am 26.
Spieltag der 50. Bundesliga-Saison
nicht zum vorzeitigen und somit
frühesten Titelgewinn der Bundesliga-Geschichte. Allerdings
können die Bayern ihre erfolgreiche Titelverteidigung am Dienstag
(20.00 Uhr) bei Hertha BSC perfekt machen. Bastian Schweinsteiger (82.) und Mario Götze (87.)
sicherten den 18. Sieg in Folge für
die Bayern. Die Verfolger Borussia
Dortmund und Schalke 04 gewannen am Sonnabend, bleiben aber
auf respektvollem Abstand zum
Champions-League-Sieger. Der
BVB setzte sich unterdessen am
Sonnabend mit einem 3:0 (1:0) bei
Hannover 96 durch, Schalke gab
vor dem Kohlenpott-Derby am
Dienstag (20.00 Uhr) dem Tabellenschlusslicht
Eintracht
Braunschweig mit einem 3:1 (1:0)
das Nachsehen. Leon Goretzka
brachte die Schalker (17.) 1:0 in
Führung. Klaas-Jan Huntelaar
(66.) erhöhte auf 2:0. Benjamin
Kessel (81.) gelang das Anschlusstor für die Niedersachsen. Adam
Szalai (90.+4) sorgte für den Endstand. In Hannover war Mats
Hummels zum ersten Tor für die
Borussia in der 43. Minute erfolgreich. Robert Lewandowski (52.)
erhöhte auf 2:0, wobei er im Alleingang gleich fünf Gegenspieler
düpierte und seinen 16. Saisontreffer erzielte. Für den Schlusspunkt sorgte Marco Reus (90.+1).
Im Kampf um einen EuropacupPlatz tritt derweil der VfL Wolfsburg auf der Stelle. Im Heimspiel
gegen den FC Augsburg gab es nur
ein 1:1 (0:1). Tobias Werner (43.)
traf für die Schwaben, die sich
weiterhin auf dem Vormarsch befinden. Ivica Olic (81.) rettete den
Wölfen einen Punkt. VfL-Mittelfeld-Ass Kevin de Bruyne sah in
der zweiten Minute der Nachspielzeit wegen Reklamierens die GelbRote Karte.
Im Kellerduell gewann der VfB
Stuttgart gegen den Hamburger
SV 1:0 (0:0) und verließ die Abstiegsränge. Alexandru Maxim
(69.) traf zum Siegtor. Die Hanseaten spielten nach der Gelb-Roten
Karte für Mittelfeldspieler Hakan
Calhanoglu wegen wiederholten
Foulspiels ab der 53. Minute in
Unterzahl. Der neue VfB-Trainer
Huub Stevens konnte damit bei
seinem Heimdebüt den ersehnten
Sieg gegen seinen Ex-Klub einfahren.
Im gestrigen Abendspiel setzte
sich Borussia Mönchengladbach
mit 3:0 (3:0) gegen Hertha BSC
durch. Juan Arango (28.), Adrian
Ramos (32., Eigentor) und Raffael
(40.) trafen für die Fohlen.
Bereits am Freitagabend hatte der
SC Freiburg mit seinem 100.
Heimsieg in der Bundesliga etwas
Luft im Abstiegskampf verschafft.
Die Breisgauer gewannen 3:1 (1:0)
gegen Werder Bremen. Julian
Schuster (15.), Felix Klaus (53.)
und Admir Mehmedi (59.) sorgten
für den ersten Heimerfolg der
Freiburger gegen Bremen seit 13
Jahren. Der eingewechselte Nils
Petersen verkürzte nur noch (70.).
Die JSG Rottorf/Viktoria Königslutter gehört nun zur Löwenbande von Eintracht
Braunschweig. Die Löwenbande ist eine Kooperation von mittlerweile 88 Partnern, bestehend aus Schulen und Vereinen. Die Kooperation stärkt die Verwurzelung von Eintracht Braunschweig in der Region
und beinhaltet für die Partner zahlreiche Vorteile. So erhält jeder Partner ein gewisses Freikartenkontingent pro Saison, Stadionführungen sind möglich und in jedem Jahr wird ein großes Löwenbandeturnier
in der Socca Five Arena veranstaltet. Über die Aktivitäten der Löwenbande wird regelmäßig im Stadionheft Eintracht aktuell berichtet. Kürzlich fand die jährliche Löwenbande-Pressekonferenz im Eintracht-Stadion statt, bei der die neuen Partner willkommen geheißen wurden. Im Anschluss wurden in
der Mixed-Zone Fotos mit dem sportlichen Leiter der Eintracht, Marc Arnold, und dem Cheftrainer
Torsten Lieberknecht aufgenommen. Die JSG Rottorf/Viktoria Königslutter freut sich, neues Mitglied der
Löwenbande zu sein und wünscht sich eine für beide Seiten lebhafte Kooperation.
Foto: privat
23. März 2014
HELMSTEDTER SONNTAG
Sport
Stadt ehrt 141 Sportler
„Ein bunter Strauß von Sportarten“
von Mara Punthlöler
Helmstedt. Genau 141 Sportler
ehrte die Stadt Helmstedt am Freitagabend im Theatercafé des
Brunnentheater. „Dieses Jahr sind
es so viele Sportler, dass der Ratssaal einfach zu klein geworden
wäre. Aber wir sind flexibel und es
ist einfach toll, dass immer mehr
Sportler aus unserer Stadt so erfolgreich sind“, betonte Bürgermeister Wittich Schobert in seiner
Begrüßung, nachdem das Duo
„Zweiklang“ die Sportlerehrung
musikalisch eröffnet hatte.
Und so ehrte er zusammen mit
Torsten Scharf und Friedrich-Wilhelm Diedrich die Sportler des
Jahres. Unter ihnen waren auch
Andreas Flohr und Frank Bornemann, die im Kegelsport für ihre
Leistungen eine Urkunde erhielten. „Es ist toll, dass diese Sportart
auch wieder einmal bei den Ehrungen vertreten ist und ich freue
mich schon auf die diesjährigen
Betriebsmeisterschaften, die der
Kegelsportverein ausrichtet“, ergänzte Schobert.
Weitere Ehrungen gingen an die 1.
Herrenmannschaft der Tischtennisabteilung sowie an die Leichtathleten und die Triathlonmannschaft des SV Germania. Eine besondere Ehrung bekam Henrik
Meyer, der sich den Gesamtsieg in
der Schülerserie Süd des Niedersächischen Triathlonverbandes sicherte. Ebenso wurden bei den
Sportlern unter 14 Jahren die Bogensportler Joshua Bergmann, Sirko Stottmeister (beide vom TSV),
die Tischtennisspieler Johannes
Lange und Daniel Hammel sowie
Leichtathletin Nele Kaufmann (alle drei vom SV Germania) geehrt.
Beim Helmstedter Sportverein
wurden die erfolgreichen Schwimmer – unter anderem für ihre Teilnahme an der Europameisterschaft – sowie die Basketballmannschaft ausgezeichnet. Fehlen
bei der Ehrung durften auch nicht
die erfolgreichen Schützen des
Schützenvereins Barmke sowie die
1. Altherrenmannschaft des TSV
Helmstedt, die für ihren Niedersachsenmeistertitel geehrt wurden.
Zwei weitere besondere Ehrungen
nahmen Joachim Wendland, der
Niedersächsische Meister im Karambolage Cadre 35/2-Billard
wurde, und Klaus Wedemann für
sein Lebenswerk rund um den
Turnsport entgegen. Beide gaben
in einer kleinen Talkrunde einen
Einblick in ihre Sportart. Im Anschluss an die Ehrungen wurde
noch beim geselligen Zusammensein bis in die späten Abendstunden gefeiert.
23
Tennis
Low-T-Ball-Turnier für Schüler
„Kinder für den Sport begeistern“
von Mara Punthöler
Bahrdorf. Zu einem Low-T-BallTurnier hatte die Marienkäferschule Bahrdorf eingeladen – und
rund 110 Kinder ließen sich die
Chance nicht nehmen einmal diese neue Sportart auszuprobieren.
„Doch so neu ist Low-T-Ball an
der Grundschule gar nicht, denn
seit drei Jahren haben wir auch eine AG“, berichtete Sportlehrer
Jörn Scherbanowitz.
Und die Regeln sind ganz einfach
– Low-T-Ball wird mit Tennisschlägern und einem großen Ball
in einem kleinen Feld gespielt. Anders als beim bekannten Tennis
muss der Ball aber nicht über sondern unter dem Brett durchgespielt werden. „Es ist so gesehen
eine leichte Variante des Tennis
und soll im ersten Sinne den Kindern Spaß machen und sie so vielleicht für den Tennissport in unserem Verein begeistern“, betonte
Eberhard Ziebuhr, Abteilungsleiter beim TSV Bahrdorf, der gemeinsam mit fünf anderen Tennisspielern die AG, bei der neben
Low-T-Ball auch in den Sommermonaten Tennis gespeilt wird, lei-
tet.
Gespielt wurde jahrgangsweise Jeder gegen Jeden. Die Gruppensieger traten in der Finalrunde nochmal an. „So haben wir am Ende
aus jedem Jahrgang den Besten
und die Beste, denn Mädchen und
Jungen spielen getrennt voneinader“, so Scherbanowitz.
Die vier besten Jungen und Mäd-
chen an diesem Tag waren Elena
Rudzki und Paul Kuschel (erster
Jahrgang), Marie Kuschel und Jonas Fuchs (zweiter Jahrgang), sowie Lea Gruszfeld und Niklas
Heumann (dritter Jahrgang) und
Shannon Lemmle und Simon
Schröter (vierter Jahrgang), die
beim Regionsentscheid die Marienkäferschule vertreten werden.
Kam bis in das Finale seines Jahrgangs: der siebenjährige Marcel Rudzki,
der viel Spaß am Low-T-Ball hatte und nun überlegt, in Zukunft zur AG
zu gehen.
Foto: Mara Punthöler
Hockey
Die Feuertaufe bestanden
Fußball
22 Nachwuchskicker trainiert
Die Kleinsten üben wie die Großen
von Katja Weber-Diedrich
Helmstedt. „Ich hab schonmal bei
meinem Papa gesehen wie Fußballspielen geht. Da muss man
spielen und manchmal fällt man
auch hin.“ Der kleine Colin weiß
offenbar genau Bescheid, auf was
er sich eingelassen hat. Er wird
beim Kindergarten-Fußballturnier
2014 mitspielen und wird dafür
zurzeit professionell vorbereitet.
Der Trainer der ersten Herrenmannschaft des Helmstedter SV,
José-Luis Salguero, ist gemeinsam
mit dreien seiner Spieler in den
Sprachheilkindergarten der Lebenshilfe in Helmstedt gekommen, um mit 22 Nachwuchsstürmern zu trainieren.
Dabei kommt es der Lebenshilfe
nicht darauf an, dass der Titel des
vergangenen Jahres verteidigt
wird, sondern dass die Kinder
Carl weiß genau, wie ein Slalomlauf mit Ball funktioniert. Im Sprachheilkindergarten in Helmstedt bereiten sich 22 Nachwuchskicker auf das
Kindergatenturnier am 5. April vor und werden von höchster Stelle trainiert: José Salguerro (hinten im Bild) ist mir dreien seiner Spieler zur
Stelle, um den Kindern das nötige Ballgefühl beizubringen.
Foto: Katja Weber-Diedrich
Spaß haben - beim Training und
schließlich auch beim Turnier am
Sonnabend, 5. April, ab 9 Uhr in
den Julianum-Turnhallen in
Helmstedt.
Sarah Jansen, Motopädin am
Sprachheilkindergarten, blickt zurück: „Wir waren im vergangenen
Jahr alle überrascht, dass unsere
Haie den Pokal gewinnen konnten.“ Natürlich sei eine Titelverteidgung schön, aber längst nicht
alles.
Die Idee war im Übrigen von „Salle“, wie José-Luis Salguero landläufig genannt wird, selbst gekommen. „Als der HSV auf uns zukam
und sich angeboten hat, uns zu
unterstützen, haben wir natürlich
sofort Ja gesagt“, so Jansen, die
sich über das Engagement der Bezirksligafußballer freut. Insbesondere, da die Zahl derer, die dabei
sein wollen, so zugenommen hat.
Die Lebenshilfe fasst für das Kindergartenturnier ihre Einrichtungen Sprachheilkindergarten, Heilpädagogischer Kindergarten sowie
Integrationsgruppe zusammen,
einschließlich der Außenstelle in
Esbeck. Und so sind 22 Kicker zusammengekommen, die für die
Lebenshilfe auflaufen wollen.
Wie die zweite Mannschaft neben
den „Haien“ heißen wird, das ist
noch nicht klar. Auch nicht, wer in
welchem der beiden LebenshilfeTeams starten wird. Fest steht für
Salguero nur eins: „Wir werden
auch beim Turnier dabei sein und
euch unterstützen und helfen, den
Pokal zu verteidigen.“
Kein Wunder also, dass Marvin
schon nach wenigen Minuten
Training mit Salle, Johannes, Martin und Florian weiß: „Ich will
auch mal Fußballtrainer werden!“.
Erstes Spiel des Nachwuchses
Helmstedt. Trotz einiger Aufregung fing für die jüngsten Hockeyspieler des TSV Helmstedt der
Spaß schon beim Warmlaufen an.
Bei einem Freundschaftsturnier in
Magdeburg standen die Hockeykids vor ihrem allerersten Spiel.
Die Mannschaft, die aus Mädchen
und Jungen von neun bis zwölf
Jahren besteht, trainiert schon seit
einiger Zeit zusammen. Die Feuertaufe gab es jetzt gegen die Vereinsmannschaft des MSV Börde
Magdeburg.
Zur Begeisterung der zahlreich
mitgereisten Eltern legten die
Hockeyjüngsten dann gleich los,
als ob sie schon ganz lange dabei
sind. Mit 4:0 gewannen die BlauWeißen das Spiel und ließen dabei
nicht einen Torschuss der Gegner
zu.
Im Rückspiel mussten die BlauWeißen dann zum ersten Mal einen 0:1-Rückstand verkraften.
Dies taten sie aber sehr fair und
revanchierten sich umgehend
sportlich mit dem 1:1.
Danach wurden viele gute Chancen, unter anderem auch drei Penaltys, nicht genutzt, sodass es
beim Unentschieden blieb.
Mindestens genauso viel Spaß wie
die Kinder hatte an diesem Tag ihr
Trainer Jens Flemke: „Es ist schon
toll diese ersten Hockeyschritte
mit zu begleiten. Die Kinder lernen die Grundtechniken beim
Hockey rasend schnell und wer
weiß wo die Reise nach diesem
erfolgreichen Auftakt noch hingeht.“
Flemke spricht dabei aus eigener
Erfahrung, denn auch er hat das
Hockeyspielen von Kindesbeinen
an beim TSV gelernt. Als Jugendlicher hat er dann für die Niedersachsenauswahl gespielt, war mit
dem Braunschweiger THC viermal Niedersachsenmeister und hat
DEIN NEUES
ICH
Jazz-Dance
Neue Gruppe
Helmstedt. Eine neue Jazz-Dance
Gruppe im Helmstedter Sportverein für Kinder von acht bis zehn
Jahren findet immer mittwochs im
Gymnastikraum der Goethehalle
von 16.30 bis 17.30 Uhr statt. Des
Weiteren bietet der HSV im Gymnastikraum der Goethehalle von
18 bis 19 Uhr eine Jazz-DanceGruppe ab 16 Jahren an. Tanzerfahrung sollte vorhanden sein, da
auf mittlerer Leistungsstufe trainiert wird.
Weitere Informationen und Anmeldungen sind unter der Telefonnummer 05351/599309 montags
bis donnerstags von 8 bis 12 Uhr
erhältlich oder möglich.
als Erwachsener für den Cöthener
HC in der Bundesliga gespielt.
Das Hockeykindertraining findet
immer montags von 17 bis 18 Uhr
(Julianumhalle 1) und freitags von
18.30 bis 19.30 Uhr (IGS, untere
Halle) statt.
Weitere Informationen gibt es
beim Trainer unter der Telefonnummer 0177/3221160 oder auf
der Internetseite www.hockeyhelmstedt.de.
Für den TSV Helmstedt spielten in
Magdeburg: Felix Schulenburg,
Lena Kebernik, Laura Kaiser, Max
Bechran, Jonathan Bosse, Tjark
Langpap und Elisa Krippendorf.
ZEIT FÜR
NE KURVEN.
FÜR STARKE TYPEN UND SÜNDHAFT SCHÖ
UNSER PREIS-UPDATE
17,90
EUR*
* Angebot nur gültig in Verbindung mit einem 24 Monatsvertrag, zzgl Start-Up-Gebühr und
halbj. Servicepauschale lt. gültiger Preisliste. Nach 24 Monaten Wechsel in den Normaltarif.
Ein Angbeot von EASYFITNESS Helmstedt; Inhaber: Petra Armbrust.
EASYFITNESS
Die Handballerinnen des TSV Helmstedt wurden von der Stadt Helmstedt für ihren Meistertitel in der Regionalliga geehrt.
Foto: Mara Punthöler
Helmstedt
www
w.
Com
ming
g
n YRQ*XHULFNH6WUD‰H‡+HOPVWHG
͌
ʈ ZZZHDV\¿WQHVVGH
œ
KHOPVWHGW#HDV\¿WQHVVJURXSGH
.eu
soo
on!
24
HELMSTEDTER SONNTAG
23. März 2014
Landkreis Helmstedt
Vereinstreffen
Rennau. Die Einführung der
flächendeckenden Ganztagsschule
stellt den organisierten Sport vor
neue Herausforderungen. Die zeitliche Inanspruchnahme junger
Menschen durch die Schule wird
sich auf das Sporttreiben in den
Vereinen massiv auswirken. Dieser Entwicklung hat sich der Kreissportbund (KSB) Helmstedt mit
der Schaffung einer Koordinierungsstelle, besetzt durch Torsten
Dill, gestellt. Am Montag, 24.
März, ab 18.30 Uhr sind alle
Sportvereine eingeladen, sich über
das Thema zu informieren. Im
Hasenwinkelhaus in Rennau beim
Vereinstreff 2014 werden neben
einem Erfahrungsbericht auch
Förderungsmöglichkeiten als
Chancen für Vereine vorgestellt.
Neben Torsten Dill werden Jürgen
Nitsche und Martin Roth mit Vereinsvertretern diskutieren, Anregungen geben und beraten. Die
aktuelle Mitglieder-Bestandsaufnahme für den Landkreis Helmstedt hat gezeigt, dass es beim
Nachwuchs zunehmend eine
rückläufige Entwicklung gibt. Aktuell sind 9.004 Kinder und Jugendliche in den Vereinen aktiv.
Vor vier Jahren waren es noch
rund 1.000 mehr. Somit fällt der
sportlichen Präsenz in den Nachmittagsstunden eine wichtige
Funktion zu.
Haben Sie keinen
HELMSTEDTER SONNTAG
ann helfen
bekommen? …dSie
uns!
Rufen Sie bitte an 0531 / 70 17 220
Unsere Hotline ist sonntags, von 10 - 13 Uhr
persönlich besetzt, ansonsten sprechen Sie bitte
auf den Anrufbeantworter.
Bockbierfest
Vielen Dank für Ihre Mithilfe!
Am
Einen neuen Obermeister wählte die Maler- und Lackierer-Innung der Kreishandwerkerschaft
Helmstedt während ihrer Mitgliederversammlung. Dietrich Nowack aus Schöningen wurde einstimmig
zum neuen Obermeister der Fachinnung gewählt. Der bisherige Inhaber, Martin Bauermeister aus Bahrdorf, der insgesamt 15 Jahre als Obermeister der Innung vorstand, verzichtete auf eine erneute Kandidatur. Bauermeister wird zukünftig weiter im Vorstand der Innung als stellvertretender Obermeister mitwirken. Nowack dankte dem scheidenden Obermeister für sein engagiertes Wirken zum Wohl der Innung. So war Bauermeister viele Jahre Mitglied in der Vollversammlung und im Vorstand der Handwerkskammer Braunschweig–Lüneburg–Stade tätig. Außerdem engagiert sich Bauermeister bereits seit
2000 im Vorstand der Kreishandwerkerschaft Helmstedt. Die Versammlung ernannte Bauermeister zum
Ehrenobermeister. Als weitere Vorstandsmitglieder der Maler- und Lackierer-Innung wurden Heiko
Jeglortz zum Lehrlingswart, Frank Gudladt zum Schriftführer und Henning Stolpe zum Beisitzer gewählt.
Wie in den vergangenen Jahren soll im Herbst wieder eine besondere Fortbildungsveranstaltung stattfinden. Das Foto zeigt: (von links) Henning Stolpe, Dietrich Nowack, Heiko Jeglortz, Martin Bauermeister,
Frank Gudladt und den Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Claudius Nitschke.
Foto: privat
Ehrennadel und Kreuz vergeben
Kreisfeuerwehr wählte und beförderte
von Yvonne Weihs
Schöningen. „retten-löschen-bergen-schützen“ heißt das Motto der
Freiwilligen Feuerwehren - und
dies weit über die Grenzen des
Landkreises Helmstedt hinaus. Im
Rahmen des jährlichen Kreisfeuerwehrtages - diesmal im Palas des
Schöninger Schlosses - wurden
neben den Jahresberichten und
den aktuellen Zukunftsthemen
(wir berichteten) verdiente Mitglieder geehrt.
So erhielt Karl-Heinz Christ, der
bereits im Jahre 2000 mit dem
Ehrenzeichen in Silber des Landesfeuerwehrverbandes ausgezeichnet wurde, für seine Leistungen in jüngster Zeit von Schöningens Bürgermeister Henry Bäsecke die Ehrenamtskarte. Arne
Lerch von der Ortsfeuerwehr
30.03.2014 um 11 Uhr
wird recht herzlich zum Bockbieranstich
der Privatbrauerei E.-A. Böhlke,
Kamp 5 in Wackersleben eingeladen.
Danndorf erhielt mitunter für seinen jahrelangen Einsatz im Katastrophenschutz die Ehrennadel in
Bronze des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen.
Für Hauptbrandmeister Jürgen
Thorwarth von der Ortsfeuerwehr
Hoiersdorf gab es die silberne Ehrennadel für seine ehrenamtlichen
Leistungen. Das Ehrenkreuz in
Gold des deutschen Feuerwehrverbandes hielt an diesem Tag
Feuerwehrmann Ulrich Rühmann
in den Händen, der sich durch
seine vielfältigen Tätigkeiten im
Feuerlöschwesen über die Landkreisgrenzen hinaus einen Namen
gemacht hatte. Letzterer sollte an
diesem Tag gleich zweimal vor
dem Podest stehen: Gemeinsam
mit den Mitgliedern Torsten
Schimmeyer und Holger Bosse
verabschiedete sich Rühmann aus
der Vorstandsarbeit aus gesundheitlichen Gründen. Zum Dank
erhielten die betagten Feuerwehrmänner den Ehrenteller ihres
Kreisfeuerwehrverbandes.
Vorgestellt wurden im Rahmen
der Zusammenkunft auch die neuen Führungskräfte. So ist Sven
Goldmann Ortsbrandmeister der
Stadt Helmstedt, Jan Fricke ist
Stadtbrandmeister der Stadt Schöningen, gleiches gilt für Marco
Koch in der Stadt Königslutter
und Arne Lerch ist Ortsbrandmeister in Velpke (Danndorf).
In der Samtgemeinde Heeseberg
ist Kevin Viering aus Beierstedt
fortan Ortsbrandmeister sowie
Dirk Böhm aus Twieflingen. Martin Germer ist stellvertretender
Gemeindebrandmeister ebenso
wie Ulrich Busch. In Grasleben
fungiert Kevin Sievers aus Que-
renhorst künftig als Ortsbrandmeister. Der stellvertretende Gemeindebrandmeister in Lehre ist
Stefan Vollheide, Christian Gerike
aus Wendhausen ist Ortsbrandmeister sowie Ralf Holger Niemann aus Lehre.
Gemeindebrandmeister in Büddenstedt ist Christian Kahl, sein
Stellvertreter ist Brandmeister
Mark Wesemann. Egbert Rippel
ist Leiter der Kreisfeuerwehr für
den Abschnitt Süd.
Bei den Vorstandswahlen wurden
Marco Koch (Königslutter), Gunnar Schuchmann (Velpke), Christian Kahl (Büddenstedt), Jan Fricke (Schöningen) und Stefan Müller (Helmstedt) als Beisitzer gewählt. Kreisstabsführer ist Ulrich
Zechner und Kreispressewart für
den Bereich Nord ist Andreas
Meißner.
4 versch. Bockbiersorten und
die bekannten Bierspezialitäten
wGulaschkanone wBesichtigung der Brauerei
wab 13 Uhr: Auftritt der Chöre
aus Hamersleben und Badeleben
L(­53,)#(%+).$%2+2!.+%.!,4%.0&,%'%
L 0!,,)!4)6%#!2%
L).4%.3)65.$"%!4-5.'30&,%'%
L30%:)!,)3)%24%$%-%.:"%42%55.'
L345.$%.0&,%'%(!53./425&
L (!53(!,43(),&%.&!-%.4,!34%.$%2$)%.34
L %33%.!5&2­$%2.
L0&,%'%'54!#(4%.
3)%%22%)#(%.5.325.$5-$)%5(2
!5#(!.3/..5.$&%)%24!'%.
HAUS-, KRANKEN- UND ALTENPFLEGE HELMSTEDT
(!53+2!.+%.5.$!,4%.0&,%'%(%,-34%$4'-"(
"ESUCHERADRESSE
(ARSLEBER4ORSTR(%
7ESTERNSTR+GSL
/i°ÊäÊxÎÊx£ÊÉÊx™Ê™ÇʙÇ
Seit 1990 Vertragspartner der Krankenkassen
www.apocare-he.de
Ungefragt
Helmstedt. Bei der aktuellen Förderung des Schüleraustausches
von chinesischen Schülern sieht
die Junge Union Helmstedt das
Land Niedersachsen in der Pflicht
und fordert mehr Lehrerstellen an
den Gymnasien Bötschenberg und
Julianum. „Das China-Projekt ist
ein sehr gutes Projekt, weil es die
internationale Verständigung fördert. Aber das darf nicht zu einer
Benachteiligung der heimischen
Schüler führen“, sagte die JUKreisvorsitzende Laura Fröhlich.
Gleichfalls fordert die ehemalige
Helmstedter Abiturientin einen
Stopp der Lehrer-Abordnungen,
damit der massive Unterrichtsausfall nicht noch größer ausfalle.
„Schon jetzt müssen die Schüler
mit einem eingeschränkten Angebot an Arbeitsgemeinschaften auskommen. Damit verlieren unsere
Gymnasien und das China-Projekt
gleichermaßen an Attraktivität und das ist schlecht“, warnte Fröhlich. Im Hinblick auf die Schülerschaft kritisierte die JU-Vorsitzende: „Als besonders ungerecht finde ich, dass die Schüler nicht nach
ihrer Meinung gefragt werden.
Denn der Kreistag hat seine Entscheidung getroffen, ohne die
Schülervertretungen anzuhören
oder den Kreisschülerrat zu befragen.“
Die Anforderungen der Einsätze für sämtliche Hilfsorganisationen wie Feuerwehren, Rettungsdienste und Polizei steigen stetig. Umso belastender können die Einsätze sein, die abgeleistet werden
müssen. Für Einsatzkräfte hat besonders die Einsatznachsorge in der jüngsten Zeit hohe Bedeutung bekommen. Für Betroffene, Opfer und Angehörige wird eine psychosoziale Notfallversorgung (PSNV)
immer wichtiger, um den Übergang von einem traumatischen Ereignis in den Alltag zu finden.
Der Kreisverband Helmstedt des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) hat sich dieser Aufgabe angenommen
und sechs ASB-Mitarbeiter nach den Richtlinien des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenschutz von der Bundesvereinigung Stressbearbeitung nach belastenden Ereignissen beschult. Weiterhin nahmen drei Rettungsassistenten vom Malteser Hilfsdienst, ein Feuerwehrmann der Freiwilligen
Feuerwehr Mariental und elf Polizeibeamte der Polizeidirektion an der Beschulung teil. Die Zertifizierung
der Mitglieder erfolgte durch die Ludwig-Maximilian-Universität München. Das ASB-Team ist ab sofort
über den Feuerwehrnotruf „112“ einsatzbereit. Interessenten für die PSNV können sich beim ASB Helmstedt telefonisch unter 05351/553390 melden.
Foto: privat
Tickets:
www.reservix.de
Hotline: 01805 700 733
und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen