gutmann bauprofile - fenster und türen building profiles - COM-MET

Comments

Transcription

gutmann bauprofile - fenster und türen building profiles - COM-MET
G Ü LT I G A B : 2 0 0 8
VA L I D F R O M : 2 0 0 8
GUTMANN
Bausysteme
BAUPR OFILE - FENSTER UND TÜREN
BUILDING PR OFILES - WINDOWS AND DOORS
ALUMINIUM REGENSCHUTZSCHIENEN, BODENSCHWELLEN,
FLÜGELABDECKPROFILE, ZUSATZPROFILE U.V.M
Building Systems
ALUMINUM WEATHER BARS, FLOOR TRESHOLDS,
SASH CLADDING PROFILES AND MANY MORE
Innovationen mit Profil - die GUTMANN Gruppe
Innovations with Profile – The GUTMANN Group
Vor sieben Jahrzehnten als Leichtmetall-Drahtwerk im frän-
GUTMANN, started 70 years ago as a producer of light alloys
kischen Weißenburg gegründet, hat sich GUTMANN heute zu
and wire in the Franconian town of Weissenburg, Germany, is
einer weltweit agierenden Unternehmensgruppe mit über 1.200
today an international group of companies employing over 1200
Mitarbeitern entwickelt. An insgesamt 4 Standorten werden
workers. High-quality aluminum products are produced at 4 lo-
hochwertige Aluminiumprodukte hergestellt, die vor allem in der
cations and they set the standard in the construction, automoti-
Baubranche, in der Automobilindustrie, im Maschinenbau sowie
ve, mechanical engineering, and electrical engineering industries.
in der Elektrotechnik Maßstäbe setzen.
The GUTMANN product portfolio covers four core segments:
Building System Sections, Aluminum Composite Panels,
Das GUTMANN Produktportfolio gliedert sich dabei in die vier
Kernsegmente Bausysteme, Aluminium-Verbundplat-
Industrial Profile Sections, and Specialized Wire.
ten, Industrieprofile und Spezialdrähte:
Building System Sections are designed for modern windows,
Das Segment Bausysteme steht für moderne Fenster-, Türen-
doors, and curtain-wall systems that are optimized to the wide
und Fassadensysteme, die den unterschiedlichen Anforderungen
range of stylistic and design requirements expected by architects
von Architekten und Bauherrn in Stil und Design optimal gerecht
and builders.
werden. Die vielseitig einsetzbare Aluminium-Verbund-
platte GUTBOND komplettiert die Produktpalette. Industrieprofile bürgt für hochwertige Halbzeug- und Fertigprodukte
für die verschiedensten industriellen Anforderungen und in
der Sparte Spezialdrähte hat sich GUTMANN weltweit als
Experte für gezogene Drähte und Stangen etabliert.
Die Nähe zum Kunden, das außergewöhnliche Engagement der
The versatile Aluminum Composite Panels marketed under
the brand name GUTBOND complete the product range. Industrial Profile Sections guarantee high-quality semi-finished and
finished products for a wide variety of industrial requirements. In
the Specialized Wire segment, GUTMANN has earned itself
a global reputation as a specialist in extruded wire and rods.
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die hohe Innovations-
Customer proximity, tremendously committed employees, and
kraft haben die GUTMANN Gruppe zu einem der führenden
high innovative power have made the GUTMANN Group into
Anbieter von hochwertigen Aluminiumprodukten gemacht und
what it is today, and this forms a solid base for continued growth
bilden gleichzeitig die solide Basis für das weitere Wachstum des
in the future.
leistungsfähigen Unternehmensverbundes.
INHALTSVERZEICHNIS
CONTENT
Technische Hinweise
Technical guidelines
Bestellhinweise
Order information
6
Verarbeitungshinweise
Processing guidelines
8
Endkappen für Regenschutzschienen
End covers for weather bars
Regenschutzschienensysteme
Weather bar systems
10
11 - 52
Regenschutzschienen
Weather bars
Bodenschwellen
Thresholds
Stilschienen
Style bars
Glashalteprofile
Fixed glazing profiles
Rollladenführungsprofil
Rolling shutter guide
53
Flügelabdecksystem
Sash cladding profile system
54 - 56
Haustürschwellen
Front door thresholds
57 - 65
Türschwellen für den Innenbereich
Interior thresholds
Zusatzprofile
Additional profiles
Kantteile
Edgings
66
67 - 69
70
Technischer Anhang
Technical appendix
71 - 77
Index
Index
78 - 80
Literaturhinweis
References
82 - 83
Regenschutzschienen
We a t h e r b a r s
So bleiben Fenster und Türen langlebig
• Kontrollierte Ableitung des Oberflächenwassers
• Schutz für Holzfenster und Türen vor Witterungseinflüssen
• Für jede denkbare Konstruktion die passende Lösung durch die Vielfalt der Produktpalette
This is how windows and doors last a lifetime
• controlled surface water draining
• protect wood windows and doors from weather
• large variety of products offers the right solution for every possible construction
Universalschiene
Verbundschiene
Verbundschiene
Verbundschiene
mit und ohne Flügelfalz
falzmaßunabhängig
thermisch getrennt
mit Federsteg
mit Flügelfalz
in „kantiger“ Optik
thermisch getrennt
mit Federsteg
ohne Flügelfalz
thermisch getrennt
mit Federsteg
ohne Flügelfalz
universal bar
composite bar
composite bar
composite bar
with or without sash
rebate
independent of rebate
dimensions
thermally broken
with spring strut
with sash rebate
“angular” design
thermally broken
with spring strut
without sash rebate
thermally broken
with spring strut
without sash rebate
Regenschutzschienensystem1.6
mit 22 mm Falzmaß
Weather bar system1.6
with 22 mm rebate dimension
x
Regenschutzschienensystem1.7
mit 19 mm Falzmaß
Weather bar system 1.7
with 19 mm rebate dimension
x
x
x
x
x
Regenschutzschienensystem1.15
mit 22 mm Falzmaß
Weather bar system1.15
with 22 mm rebate dimension
Regenschutzschienensystem1.21
mit 25 mm Falzmaß
Weather bar system1.21
with 25 mm rebate dimension
4
x
Bitte beachten Sie auch unsere Profilergänzungen in den einzelnen Systemen, z.B. Bodenschwelle für
Drehtüren, Glashalteprofile für Festverglasungen, Bodenschwelle mit durchlaufender Stockabdeckung
23
Verbundschiene
Verbundschiene
Volumenschiene
Standardschiene
Standardschiene
mit Federsteg
mit Flügelfalz
mit Federsteg
ohne Flügelfalz
thermisch getrennt
mit Federsteg
mit Flügelfalz
thermisch getrennt
mit Federsteg
mit Flügelfalz
„GANZ-ALU“
mit Federsteg
mit Flügelfalz
composite bar
composite bar
volume bar
standard bar
standard bar
with spring strut
with sash rebate
with spring strut
without sash rebate
thermally broken
with spring strut
with sash rebate
thermally broken
with spring strut
with sash rebate
all aluminum
with spring strut
with sash rebate
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
Please also note the profile extensions in our individual systems, for example thresholds for
revolving doors, glass fittings for fixed glazing, threshold with continuous transom cover
5
Technische Hinweise
Technical guidelines
Regenschutzschienen und Endkappen
Weather bars and end covers
Bestellhinweise für Regenschutzschienen
Weitere Bestellhinweise finden Sie in den jeweiligen Kapiteln.
Regenschutzschiene
Weather Bar
Endkappe EPDM
End cover EPDM
VE
Neckar 22 F
60 m
Bezeichnung Regenschutzschiene
VE
65/0
100 Paar
Bezeichnung Endkappe
Verpackungseinheit
Verpackungseinheit
Allgemeines:
Endkappen sind lieferbar in:
• Bitte geben Sie bei der Bestellung die Bezeichnungen mit den weiteren
Produktspezifikationen (wie Oberfläche, Ausladungen, etc.) an.
• Die Verpackungshinweise sind einzuhalten, ansonsten müssen
Mindermengenzuschläge berechnet werden.
• Mit Erscheinen dieses Kataloges (Auflage 2008) verliert der
vorangegangene Katalog seine Gültigkeit.
• Verpackungseinheit: 100 Paar (je 100 links, je 100 rechts)
• Endkappen EPDM generell in silber, braun und weiß lieferbar
• Endkappen, die mit einem ** gekennzeichnet sind, werden nur in
braun und weiß geliefert.
Aluminiumprofile sind lieferbar in:
• Herstellänge 6000 mm oder Fixlängen auf Anfrage.
• Eloxal
• Gutmann Regenschienen sind zum Verschrauben oder mit patentiertem
Standardfarben
Bestellbezeichnung
Federsteg zum Einschlagen für unterschiedliche Falz-Geometrien verfügbar. natur
E6/EV1
• Thermisch isolierte Regenschienen verringern die Gefahr von Tauwasser
mittelbronze
E6/G214
am Anschlagsteg und bieten so einen optimalen Holzschutz.
dunkelbronze
E6/G216
• Verbundschienen stellen einen umlaufend geschlossenen
• Pulverbeschichtung
Dichtungsanschlag am Holzfalz her.
Standardfarben
Bestellbezeichnung
• Durch Endkappen wird die Profilierung der Regenschutzschiene zum
weiß
RAL 9016
Falz ergänzt. Aufwendiges Ausklinken wird dadurch vermieden.
• Gutmann System-Endkappen umschließen die Regenschiene formschlüssig Lieferzeiten für Sonderfarben nach RAL-Karte auf Anfrage.
und stellen mit Dichtlippen einen Toleranzausgleich von ca. 1 mm her.
Sie bestehen aus hochwertigem, dauerhaftem und UV-beständigem EPDM. • Für Artikel, die aus früheren Unterlagen nicht mehr übernommen wurden,
Sie sind in den Farben grau, braun und weiß lieferbar.
ist die Serienfertigung eingestellt. Teilweise sind diese dennoch lieferbar.
• Gutmann System-Endkappen sind für gerade Überschläge und 15°-20°
Liefermöglichkeiten bitte erfragen.
Überschlag-Schrägen verfügbar.
• Artikel, die mit einem * gekennzeichnet sind, werden nur in blank auf
Combi-Endkappen mit der Bezeichnung „C“ können für ÜberschlagLager gehalten. Für Standard- und Sonderfarben sind Lieferzeit und
schrägen von 15°-20° eingesetzt werden.
Liefermengen anzufragen.
• Gutmann Endkappen der neusten Generation für gerade, schräge
und profilierte Blendrahmenüberschläge
Gutmann Regenschienen mit System
Holzschutz mit rahmenbündiger Stockabdeckung
Flächenwasser
rahmenbündige
Stockabdeckung
Optimaler Holzschutz: überkragende Stockabdeckung
Flächenwasser
überkragende
Stockabdeckung
Fuge
Abtropfkante
Regenschutzschienen mit rahmenbündigen Stockabdeckungen schützen das
untere Querholz des Fensterrahmens. Die Holzflächen unter der Abdeckung
sollten regelmäßig gereinigt und nachgestrichen werden.
Es ist darauf zu achten, dass die Fuge unter der Abdeckung 4-5 mm beträgt.
6
Moderne Regenschutzschienen schützen zusätzlich mit einer optimal geformten Stockabdeckung das untere Querholz des Fensterrahmens.
Der Abstand zwischen Abtropfkante der Regenschutzschiene und Holz
sollte min. 3 mm betragen.
Technische Hinweise
Technical guidelines
Regenschutzschienen und Endkappen
Weather bars and end covers
Order Information for Weather Bars
More detailed order information can be found in the individual chapters.
Regenschutzschiene
Weather bar
Neckar 22 F
Endkappe EPDM
End cover EPDM
VE
60 m
Type of weather bar
VE
65/0
100 pair
Type of end cover
Packaging units
Packaging units
General:
End covers are available in:
• When ordering, please enter the product number along with further product specifications (e.g. surface finish, overhang, etc.).
• If packaging indications are not followed,
an additional low quantity rate will be charged.
• The release of this catalog (2008 edition)
renders the previous catalog invalid.
• Packaging unit: 100 pairs (each 100 left and 100 right)
• End covers EPDM commonly available in silver, brown, and white
• End covers marked with ** are only available in
brown and white
Gutmann's smart weather bars
• Gutmann weather bars are available as a screw-in version and as our
patented spring strut version, which can be used for various rebate styles.
• Thermally broken weather bars lower the risk of condensate accumulating
at the render stop and thus protect the wood perfectly.
• Composite bars provide a closed seal
all around the wood rebate.
• Adding end covers transforms the weather bar profile
into a rebate. Costly notching is thus avoided.
• Gutmann system end covers form-fit around the entire weather bar and
provide a tolerance balance of approx. 1 mm with the gasket lips.
They are made from high-quality, long-lasting, and UV-resistant EPDM, and
are available in grey, brown, and white.
• Gutmann system end covers are available for straight projections and
projection angles of 15° to 20°.
Combi end covers marked "C" may be used for projection angles of 15°
to 20°.
• State-of-the-art Gutmann end covers for straight, sloped,
and profiled projections.
Wood protection with transom cover flush with the frame
Surface water
Transom cover
flush with the
frame
Aluminum profiles are available in:
• Factory length 6000 mm or fixed length upon request
• Anodized
Standard colors
order number
natural
E6/EV1
medium bronze
E6/G214
dark bronze
E6/G216
• powder coated
Standard colors
order number
white
RAL 9016
Delivery times for custom colors from the RAL chart are available upon
request.
• Volume production has ceased foritems discontinued from previous
editions of this catalog. They may, however, still be in stock. Please inquire
about possible delivery of these items!
• For items marked with * we only have the shiny finish in stock. Please
inquire about delivery times and quantities for standard and custom
colors.
Ideal wood protection: transom cover standing out
Surface water
Transom cover
standing out
Groove
Water drip
Weather bars featuring transom covers flush with the frame protect the
bottom transom of the window frame. We recommend to clean and repaint
the wooden surfaces under the cover regularly.
Please bear in mind that the groove under the cover measures 4 to 5 mm.
The modern weather bars also feature a perfectly shaped transom cover to
further protect the bottom transom of the window frame.
The distance between the water drip of the weather bar and the wood
should be at least 3 mm.
7
Technische Hinweise
Technical guidelines
Regenschutzschienen und Endkappen
Weather bars and end covers
Allgemeine Hinweise
Gutmann Regenschutzschienen und passgenaue Endkappen garantieren seit
vielen Jahren einen zuverlässigen, konstruktiven Holzschutz und eine sichere
Wasserableitung.
Verarbeitungshinweise
Die in den Zeichnungen angegebenen Maße, insbesondere im Klemm- und
Dichtungsbereich des Holzquerschnitts sind einzuhalten. Die Maße beziehen
sich auf fertig montierte Flügel und endbehandelte Oberflächen.
Der Holzfalz, die Endkappe und die Wetterschutzschiene müssen, bei
Verbund- und Anschlagschienen, eine Ebene bilden.
Verschraubbare Regenschienen sollten nur mit Edelstahlschrauben befestigt
werden. Bei Einbruchhemmenden Fenstern empfehlen wir den Einsatz von
verschraubten Bodenschwellen. Geeignete Regenschienen können auch den
allgem. Prüfzeugnissen von Beschlagherstellern (z. B. Siegenia-Aubi) entnommen werden. Im eingebauten Zustand ist zwischen Regenschutzschiene und
Holzflügel ein Spalt von 1 mm herzustellen (siehe Detail).
Verarbeitungshinweise „Zuschnitt“
Der Zuschnitt der Profile sollte mit hartmetall-bestückten Sägeblättern
unter Einsatz einer Spannvorrichtung erfolgen.
Die Zuschnittmaße sind den Zeichnungen auf Seite 10 zu entnehmen.
Beim Aufteilen der Profile darf der Sägeschnitt die Wasserablaufstanzungen
nicht durchtrennen.
Detail B
Verfugung zwischen Regenschutzschiene und Endkappe
gem. DIN 68121
Verfugung zum Holzrahmen
gem. DIN 68121
Verarbeitungshinweise „Abdichtung“
Zur Abdichtung der Endkappe an die Schiene und zum Holz sowie zum
Brüstungsbereich des Holzrahmens muss spritzbarer Dichtstoff eingebracht
werden.
Standard Endkappen
Der Stoß der Regenschiene zur Endkappe ist vor dem Aufstecken der
Endkappe mit Silikon abzudichten.
Der Eckbereich des Blendrahmens wird vor Montage der Regenschiene,
gemäß Detail B verfugt, die Regenschiene mit Endkappe montiert, und
hervorgedrückter Dichtstoff abgezogen.
Beispiel
Ausspritzbare Endkappen
Die Abdichtung erfolgt durch Ausspritzkanäle, nachdem die Schiene mit den
Endkappen montiert ist.
Je nach Endkappentyp wird die Endkappe mittels Metallkartuschenspitze
durchstochen oder durch eine vorhandene Öffnung ausgespritzt.
Es ist ausreichend Dichtstoff einzuspritzen, bis zum ersten Herausdrücken an
den Kontaktstellen.
Weitere Hinweise zur Abdichtung von Endkappen finden sie auf Seite 10.
Montage von Regenschutzschienen mit Federsteg
Bei der Montage von Regenschutzschienen mit Federsteg ist ein Montageholz zu verwenden, um eine Beschädigung der Regenschutzschiene oder der
Kunststoffstege bei thermisch getrennten Regenschutzschienen zu vermeiden und einen positionsgenauen Sitz der Regenschiene zu erreichen.
8
Montageholz
Technische Hinweise
Technical guidelines
Regenschutzschienen und Endkappen
Weather bars and end covers
General Guidelines
For many years now, Gutmann weather bars and precisely fitting end covers
have been a guarantee for reliable, constructive wood protection and safe
water drainage.
Processing Guidelines
The dimensions indicated in the illustrations must be met, especially in the
clamping and sealing range of the wood cross section. The dimensions apply
to completely assembled sashes and finished surfaces.
In composite and stop bars, wood rebate, end cover, and weather bar must
be one level.
Screw-in weather bars may only be fastened with stainless-steel screws. We
recommend using screw-in thresholds for burglar-resistant windows. A list of
appropriate weather bars may be found in agreement certificates from fitting
manufacturers, such as Siegenia-Aubi. Once installed, a gap of 1 mm
must be created in the wood sash (see detail).
Detail B
Processing Guidelines "Cutting"
The profiles must be cut with hard-metal saw blades using a tightener.
The dimensions are indicated in the illustrations on page 10.
The saw cut must not sever the drip cap punches when dividing up the
profiles.
Sealing with weather bar
and end cover in accordance
with DIN 68121
Sealing with wood frame in
accordance with DIN 68121
Processing Guidelines "Sealing"
Sprayable sealant must be used to seal the connections of the end cover
with bar, wood, and breast of the wood frame.
Standard End Covers
The joint of the weather bar to the end cover must be sealed with silicone
before clipping on the end cover.
Before installing the weather bar, the corner of the window frame is jointed
according to the instructions from detail B, the weather bars including end
covers are installed, and excess sealant is removed.
Sprayable End Covers
Sealant is applied through spraying channels after the weather bar and end
covers have been installed.
Depending on the type of end cover, sealant is applied either through holes
punched with a metal cartridge tip or through pre-existing openings.
Enough sealant must be sprayed in to begin overflowing at the contact
points.
You may find further information about sealing end covers on page 10.
Example
Installation block
Installing Weather Bars with Spring Strut
A installation block must be used when installing weather bars with spring
struts so that damage to the weather bar and the plastic bridges in thermally
broken weather bars may be avoided and so that the weather bars may be
positioned correctly.
9
Endkappen
End covers
Übersicht
Overview
Endkappe für 90° Überschlag
End Cover for 90° Projection
Endkappen-Bezeichnung
End cover number
EK 55/0
EK 55/20
EK 55/20 C
EK 55/24
EK 55/24-15°
EK 57/24
EK 57/24 C
EK 58/21
EK 58/26
EK 58/26-15°
EK 65/28
EK 65/34
EK 68/34
EK 89/1
EK 215/30
EK 215/35
EK 218/38
EK 255/20
EK 255/20 C
EK 255/24
EK 255/24 C
EK 257/24
EK 257/24 C
EK 258/21
EK 258/21-15°
EK 355/14
EK 355/20/12
„C“ steht für Combiendkappe
15° - 20° Überschlag
"C" stands for Combi End Cover
with a projection of 15° to 20°
EK 358/20
EK 1805 N
EK 1806 F-TI
EK 1807 N
EK 1815 TI
EK 1821
EK 1821 N
EK 1822 TI
EK 56/24 C
EK 346/21 *
EK 259/24 C
EK 256/24
EK 256/24 C
Blendrahmen-Lichte
Frame width
Zuschnitt Regenschutzschiene: Blendrahmen-Lichte
minus 2x3 mm = Länge der Regenschutzschiene
Cutting weather bar: frame width
minus 2x3 mm = length of weather bar
Cutting weather bar: frame width
m inus 2x3 mm = length of weather bar
Endkappe für 90° Überschlag
End cover for 90° projection
„C“ steht für Combiendkappe
15° - 20° Überschlag
"C" stands for Combi End Cover
with a projection of 15° to 20°
EK 146/34 X
EK 146/34 CX
EK 245/32 X
EK 245/32 CX
EK 345/20 X
EK 345/20 CX
EK 345/27 X
EK 345/27 CX
Endkappen-Bezeichnung
End cover number
Abdichtung der
Endkappe siehe Seite
8 Details B
See details B on page
9 for information on
sealing end covers
Zuschnitt Regenschutzschiene: Blendrahmen-Lichte
minus 2x3 mm = Länge der Regenschutzschiene
Endkappen-Bezeichnung
End cover number
EK 40/24
EK 40/24 C
EK 45/30 X
EK 45/30 CX
EK 45/34 X
EK 45/34 CX
EK 146/30 X
EK 146/30 CX
Abdichtung
Endkappe in diesem Bereich mit
Kartuschenspitze aus Metall durchstechen
und mit Dichtstoff ausfüllen
Perforate end cover in this area with a
metal cartridge tip and fill with sealant.
Blendrahmen-Lichte
Frame width
Blendrahmen-Lichte
Frame width
Zuschnitt Regenschutzschiene: Blendrahmen-Lichte
minus 2x3 mm = Länge der Regenschutzschiene
Zuschnitt Regenschutzschiene: Blendrahmen-Lichte
minus 2x3 mm = Länge der Regenschutzschiene
Cutting weather bar: frame width
minus 2x3 mm = length of weather bar
Cutting weather bar: frame width
minus 2x3 mm = length of weather bar
Endkappe für 90° und profiliertem Überschlag
Endkappe für 15°-20° und profiliertem Überschlag
End Cover for 90° Projection and Profiled Projection End Cover for 15°-20° Projection and Profiled Projection
Maß „X“
dimension "X"
5 mm
10 mm
5 mm
7 mm
5 mm
„C“ steht für Combiendkappe
15° - 20° Überschlag
"C" stands for Combi End
Cover with a projection of
15° to 20°
Abdichtung
In vorhandene Lochung mit handelsüblicher Kartuschenspitze einstechen und
mit Dichtstoff ausfüllen
Sealing
Insert commercial cartridge tip into the
pre-existing punch and fill with sealant.
Blendrahmen-Lichte
Frame width
Zuschnitt Regenschutzschiene: Blendrahmen-Lichte
minus 2x Maß „X“ = Länge der Regenschutzschiene
Cutting weather bar: frame width
minus 2x dimension "X" = length of weather bar
EK 56/24 K
EK 256/24 K
Blendrahmen-Lichte
Frame width
Maß „X“
Dimension "X"
für 90°, 15° - 20° und
profiliertem Überschlag
for 90°, 15° - 20° and
profiled projections
Abdichtung
In vorhandene Lochung mit handelsüblicher
Kartuschenspitze einstechen und mit
Dichtstoff ausfüllen
Sealing
Insert commercial cartridge tip into the
pre-existing punch and fill with sealant.
Blendrahmen-Lichte
Frame width
Zuschnitt Regenschutzschiene: Blendrahmen-Lichte minus 2x5.5 mm = Länge der Regenschutzschiene
Cutting weather bar: frame width minus 2x5.5 mm = length of weather bar
10
Endkappe für 15°-20° Überschlag
End Cover for 15°-20° Projection
Sealing
* Blendrahmenüberschlag hat eine
Tiefe von 12 mm (siehe Seite 33)
* Frame projection is 12 mm deep
(see page 33)
Endkappen-Bezeichnung
End cover number
Endkappe für 15°-20° Überschlag
End Cover for 15°-20° Projection
Zuschnitt Regenschutzschiene: Blendrahmen-Lichte
minus 2x Maß „X“ = Länge der Regenschutzschiene
Cutting weather bar: frame width
minus 2x dimension "X" = length of weather bar
Endkappen-Bezeichnung
End cover number
Maß „X“
Dimension "X"
Blendrahmenüberschlag
Frame projection
EK 65/0
EK 89
EK 115/11
EK 155/0
EK 119
Endkappe
End cover
Abdichtung der Endkappe
siehe Seite 8 Details B
See details B on page 9 for information on sealing end covers
Blendrahmenfalz-Lichte
Frame rebate width
Zuschnitt Regenschutzschiene:
Blendrahmen-Lichte minus 2x3 mm = Länge der Regenschutzschiene
Cutting weather bar:
frame width minus 2x3 mm = length of weather bar
Systembeschreibung
System description
Regenschutzschienen-System SPREE
Weather bar system SPREE
Allgemein
General
Die Regenschutzschiene Spree aus Aluminium ist für Holzfenster geeignet,
die den Anforderungen der DIN 68121 Teil 2 „Holzprofile für Fenster und
Fenstertüren“ entsprechen.
Aluminum weather bar Spree is suitable for wood windows conforming to
the requirements of DIN 68121 Part 2 "Timber Profiles for Windows and
French Doors".
Konstruktionsaufbau
Construction
Die Regenschutzschiene Spree deckt den Entwässerungsfalz des unteren
Blendrahmenquerstücks ab. Die Montage erfolgt über einzelne Kunststoffhalter, die im Abstand von ca. 200 mm im Blendrahmenfalz montiert werden.
Durch die Kunststoffhalterung wird ein definierter Abstand von min. 5 mm
zwischen der Regenschutzschiene und dem Blendrahmen gewährleistet. Die
Regenschutzschiene wird zwischen den Blendrahmenüberschlägen mit einem
beidseitigen Abstand von je ca. 2 mm zum Überschlag zugeschnitten und auf
die vormontierten Kunststoffhalter geklipst.
Weather bar Spree covers the drainage rebate of the lower frame transom.
Installation is achieved by means of individual plastic holders placed every
200 mm in in the frame rebate. The plastic holders guarantee a defined space
of 5 mm between the weather bar and the window frame. The weather bar
is cut to fit between the frame projections with a space of approximately 2
mm on each side and then clipped onto the pre-mounted plastic holders.
Auf die Regenschutzschiene kann wahlweise ein Kantenschutz aufgesteckt
werden, der die Schnittkanten des Aluminiumprofils abdeckt.
Durch diese Montage ist gewährleistet, dass anfallendes Wasser unmittelbar
und kontrolliert aus der Fensterkonstruktion nach außen abgeleitet wird.
Die Regenschutzschiene schützt den unteren Blendrahmen vor direkter
Bewitterung und UV-Strahlung.
An edge protection to cover the cutting edges of the aluminum profile may
be clipped onto the weather bar if desired.
This installation process ensures that water is deflected from the window to
the exterior in a direct and controlled manner. The weather bar protects the
lower frame from direct weathering and UV-exposure.
In a gemel window with fixed glazing, the weather bar is also used as a glass
profile. Installation of aluminum profiles with clipped on wood profiles as
style weather bars follows the same assembly and drainage principles as
weather bar installation. Gasket D190 F may be used optionally for high
driving rain loads. As a result of the holder installation and the weather bar
geometry, the isothermal course is optimal and therefore reduces condensate accumulation in the window.
Bei einem zweiteiligen Fenster mit Festverglasung wird die Regenschutzschiene gleichzeitig als Glashalteprofil verwendet. Aluminiumprofile
mit aufgesetzten Holzprofilen werden als Stil-Regenschutzschienen nach
dem gleichen Montage- und Entwässerungsprinzip wie der einer Regenschutzschiene verarbeitet. Optional kann bei hoher Schlagregenbelastung die
Dichtung D190 F eingesetzt werden. Aufgrund der Haltermontage und der
This product achieved water tightness class 9A of EN 12208.
Geometrie der Regenschutzschiene ergibt sich ein optimaler Isothermenver- Test report 104 28929 IFT Rosenheim
lauf und verringert somit die Tauwasserbildung in der Fensterkonstruktion.
Nach EN 12208 Schlagregendichtheit wurde die Klasse 9A erreicht.
Prüfbericht 104 28929 ift-Rosenheim
11
Prüfberichte
Test reports
Regenschutzschienen-System SPREE
Weather bar system SPREE
12
Verarbeitungshinweis
Processing guidelines
Regenschutzschienen-System SPREE
Weather bar system SPREE
Zuschnitt der Regenschutzschiene mit Kantenschutz:
Cutting weather bar with edge protection:
Kantenschutz-Bezeichnung
Edge protection number
Kantenschutz-Bezeichnung
Edge protection number
KS 550/24
KS 560/24
KS 550/27
KS 550/24 C
KS 560/24 C
Blendrahmen-Lichte minus 2x3 mm
= Länge der Regenschutzschiene
15°-20° Schräge
15°-20° slant
Blendrahmen-Lichte minus 2x6 mm
= Länge der Regenschutzschiene
3
Frame width minus 2x3 mm
= weather bar length
Zuschnitt der Regenschutzschiene ohne Kantenschutz:
Frame width minus 2x6 mm
= weather bar length
6
Cutting weather bars without edge protection:
Die Regenschutzschiene wird um 4 mm kürzer als die BlendrahmenüberThe weather bar is cut 4 mm shorter than the frame projection width.
schlag-Lichte zugeschnitten. Dadurch wird eine Beschädigung der Oberfläche This prevents damage to the surface of the frame projection.
am Blendrahmenüberschlag vermieden.
Blendrahmenüberschlag
Frame projection
Regenschutzschiene
Weather bar
Regenschutzschiene
Weather bar
(plus Schrägschnitt plus oblique section)
versiegeln
Seal
Regenschutzschiene
Weather bar
Haltermontage:
Installation of holders:
Die Halter H 50 werden mit handelsüblichen Edelstahl-Senkkopfschrauben
3,5x30 verschraubt.
Holders H 50 are screwed in using commercial stainless-steel countersunk
screws 3.5x30.
Halter H 50
Montage der Regenschutzschiene Spree:
Installing Weather Bar Spree:
Nach Montage der Halter H 50, wird die zugeschnittene Regenschutzschiene After installing holder H 50, the cut weather bar is placed between the
zwischen den Blendrahmenüberschlägen vermittelt, auf den Halter H 50
frame projections, positioned on the center of holder H 50 and then clipped
zentriert und parallel aufgeklipst.
on laterally.
13
Universal Regenschutzschiene
Universal weather bar
Für Holzfenster ohne Flügelfalz (mit Dichtungsnut)
For wood windows without sash rebate (with gasket groove)
Spree 24 OF
Regenschutzschiene
Weather bar
Spree 24 OF
VE
60 m
H 50
Endkappe EPDM
End cover EPDM
KS 550/24 + KS 550/24C
Einbaubeispiel für Bodenanschluß
Installation example for ground connection
VE
100 Paar
D 190 F
FP 6257
D 190 F
Halter für RSS
Holder for weather bar
H 50
VE
Dichtung
Gasket
VEs
200 Stück
D 190 F
120 m
Dichtung D 190 F bei hoher Schlagregenbelastung
Gasket D 190 F for high driving rain loads
Halter im Abstand von ca.
200 mm mit Edelstahl-Senkkopfschrauben 3,5x30 befestigen.
Fasten holders approximately 200
mm apart with stainless-steel
countersunk screws 3.5x30.
15° - 20°
Falzmaß
Rebate dimensions
ng DL50
Stockabdecku DL50
r
ve
co
m
Transo
14
Dichtung D 180
Gasket D 180
mit Silicon abdichten
Seal with silicone
Universal Regenschutzschiene
Universal weather bar
Für Holzfenster ohne Flügelfalz (mit Dichtungsnut)
For wood windows without sash rebate (with gasket groove)
Spree 1800
HA 3061
4 - 5 mm Spaltmaß
4 - 5 mm gap dimensions
Senkbohrung ø 3,5 / Abstand 250 mm
Countersunk hole ø 3.5 / distance 250 mm
Stilschiene
Style Bar
VE
Spree 1800
60 m
HA 3061
Material
Material
VE
Silikon
100 m
Stilschiene
Style Bar
Festverglasung mit Glashalteprofil
Fixed glazing with glass profile
Setzpfosten
Mullion
Lagerhaltung nur in blank
Only shiny finish in stock
Dichtung für Naßverglasung
Gasket for wet glazing
Abb. 71% skaliert
Obj. 71% scaled
141 %
Versiegelung
Gasket
Spree 24 OF
Im Bereich der Verklotzung
Kontur ausgleichen (bauseits)
Level out contours around the
blocking (on site)
Halter H50
Holder H50
Bei einem zweiteiligen Element wird die Regenschutzschiene in
der Festverglasung zum Glashalteprofil (Setzpfosten absetzen)
For gemel elements, the weather bar in the fixed glazing becomes
a glass profile (lower mullion).
Dreh- Kipp-Element
Tilt & turn element
141 %
Spree 24 OF
gleiche Ansichtsbreite
Same face width
Abb. 71% skaliert
Obj. 71% scaled
Festverglasung mit Einleger
Fixed glazing with insert profile
Spree 24 OF
15
Universal Regenschutzschiene
Universal weather bar
Für Holzfenster mit Flügelfalz (mit Dichtungsnut)
For wood windows with sash rebate (with gasket groove)
Spree 24 FF
Regenschutzschiene
Weather bar
Spree 24 FF
VE
60 m
H 50
Endkappe EPDM
End cover EPDM
KS 560/24 + KS 560/24C
VE
100 Paar
D 190 F
FP 6257
Halter für RSS
Holder for weather bar
H 50
VE
Dichtung
Gasket
VE
200 Stück
D 190 F
120 m
D 190 F
Flügelfalz
Sash rebate
Dichtung D 190 F bei hoher Schlagregenbelastung
Gasket D 190 F for high driving rain loads
Halter im Abstand von ca.
200 mm mit Edelstahl-Senkkopfschrauben 3,5x30 befestigen.
Fasten holders approximately
200 mm apart with stainless-steel
countersunk screws 3.5x30.
15° - 20°
Falzmaß
Rebate dimensions
16
Universal Regenschutzschiene
Universal weather bar
Für Holzfenster mit Flügelfalz (umlaufend)
For wood windows with sash rebate (circumferential)
Spree 27 OF
Regenschutzschiene
Weather bar
Spree 27 OF *
VE
60 m
H 50
Endkappe EPDM
End cover EPDM
KS 550/27
VE
100 Paar
D 190 F
FP 6257
Halter für RSS
Holder for weather bar
H 50
VE
Dichtung
Gasket
VE
200 Stück
D 190 F
120 m
D 190 F
Dichtung D 190 F bei hoher Schlagregenbelastung
Gasket D 190 F for high driving rain loads
* Lagerhaltung nur in blank
Only shiny finish in stock
Halter im Abstand von ca.
200 mm mit Edelstahl-Senkkopfschrauben 3,5x30 befestigen.
Fasten holders approximately
200 mm apart with stainless-steel
countersunk screws 3.5x30.
17
Falzmaß 22 mm Regenschutzschienen-System 1.6
Rebate dimension 22 mm weather bar system 1.6
Verbundschiene
Composite bar
Donau 22F
GKD 22/20
... mit Federsteg
... with spring strut
Bohrungen für Glasfalzbelüftung - bauseits
Wasserablauf 4x30
drip cap 4x30
Bohrung ø 4 mm
bis 1,2 m Profillänge
2 Bohrungen
ab 1,2 m Profillänge
3 Bohrungen
bzw. alle 600 mm
ite
s
s
eit n
us - o
ba ion
t
ng tila
ftu n
lü ve
be ove
z
l
fa ro
las g
G lass
G
Bores for glass groove
ventilation - on site
Regenschutzschiene
Weather bar
Donau 22F
Endkappe EPDM
End cover EPDM
VE
60 m
55/0
Bore ø 4 mm
up to1.2 m profile length
2 bores
from 1.2 m profile length
3 bores or every 600 mm
VE
100 Paar
Donau 22/20F
Glashalteprofil
Fixed glazing profile
... mit Federsteg
... with spring strut
GKD 22/20 *
Regenschutzschiene
Weather bar
Donau 22/20F
Donau 22/24F
Wasserablauf 4x30
drip cap 4x30
Donau 22/24F
VE
60 m
* Lagerhaltung nur in blank
Only shiny finish in stock
FP 6257
VE
Endkappe EPDM
End cover EPDM
VE
60 m
60 m
55/20 + 55/20C
55/24 + 55/24-15°
100 Paar
100 Paar
Donau 22/20F
Sieg 22/21
... mit Fixiersteg
zum Schrauben
... with screw-on
fixing bar
Bodenschwelle
Threshold
Sieg 22/21
Sieg 22/26
18
Senkb. ø3.2
Cs. hole ø3.2
Wasserablauf 4x30
Drip cap 4x30
Sieg 22/26
VE
Endkappe EPDM
End cover EPDM
VE
36 m
36 m
58/21
58/26 + 58/26-15°
100 Paar
100 Paar
„C“ bei der Endkappenbezeichnung steht für Combiendkappe 15° bis 20° Überschlag!
"C" stands for Combi End Cover with a projection of 15° to 20°!
Falzmaß 22 mm Regenschutzschienen-System 1.6
Rebate dimension 22 mm weather bar system 1.6
Verbundschiene thermisch getrennt
Thermally broken composite bar
Einbau Installation
Donau 22/24 F-TI
... mit Federsteg
... with spring strut
„C“ steht für Combiendkappe
15° bis 20° Überschlag!
"C" stands for Combi End
Cover with a projection of
15° to 20°!
Regenschutzschiene
Weather bar
Donau 22/24 F-TI
VE
Endkappe EPDM
End cover EPDM
VE
60 m
40/24 + 40/24 C
100 Paar
Sieg 22/24 F-TI
FP 6257
Bodenschwelle
Threshold
VE
Endkappe EPDM
End cover EPDM
VE
Sieg 22/24 F-TI
36 m
40/24 + 40/24 C
100 Paar
AS 15
Aussteifungsstück
Stiffening piece
AS 15
Farbe: Schwarz
Color: black
VE
20 Stück
Glashalteprofil GKD 25/24F aus
Regenschutzschienen-System
1.21 Falzmaß 25 mm.
Fixed glazing profile GKD 25/24F
from weather bar system 1.21
rebate dimension 25 mm.
Bei Bodenschwellen sind pro
Meter zwei Aussteifungsstücke
AS15 einzusetzen.
Dadurch ist eine ausreichende
Trittsicherheit gewährleistet.
Two stiffening pieces AS15 per
meter must be placed in thresholds to guarantee sufficient
skidproofing.
19
Falzmaß 22 mm Regenschutzschienen-System 1.6
Rebate dimension 22 mm weather bar system 1.6
Verbundschiene ohne Flügelfalz
Composite bar without sash rebate
Main 22/24 F
GKD 25/24 F
... mit Dichtungsnut *
... with gasket groove
Bohrungen für Glasfalzbelüftung - bauseits
* Dichtung D 190 F bei
hoher Schlagregenbelastung
* Gasket D 190 F for high
driving rain loads
Regenschutzschiene
Weather bar
Main 22/24 F
Bores for glass groove
ventilation - on site
Bore ø 4 mm
up to 1.2 m profile length
2 bores
from 1.2 m profile length
3 bores or every
600 mm
VE
Endkappe EPDM
End cover EPDM
VE
60 m
57/24 + 57/24 C
100 Paar
Glashalteprofil
Fixed glazing profile
GKD 25/24 F *
* Lagerhaltung nur in blank
Only shiny finish in stock
Naab 22/24
... mit Fixiersteg
... with fixing bar
FP 6257
D 190 F
Stanzung 30mm lang
Punching 30mm long
Bodenschwelle
Threshold
Naab 22/24
D 190 F
20
Gla
s
Gla falzbe
ss g
roo lüftun
g
ve v
ent - bau
ilatio sei
n - ts
on
site
Bohrung ø 4 mm
bis 1,2 m Profillänge
2 Bohrungen
ab 1,2 m Profillänge
3 Bohrungen
bzw. alle 600 mm
... mit Federsteg
... with spring strut
VE
Endkappe EPDM
End cover EPDM
VE
36 m
57/24 + 57/24 C
100 Paar
mit Überdehnfaden
with overstress protection
Dichtung
Gasket
VE
D 190 F
120 m
„C“ steht für Combiendkappe 15°
bis 20° Überschlag!
"C" stands for Combi End Cover
with a projection of 15° to 20°!
Holzprofil
beschneiden
Wood profile cut
VE
60 m
Endkappe EPDM
End cover EPDM
251/24 + 251/24 C
VE
100 Paar
Falzmaß 22 mm Regenschutzschienen-System 1.6
Rebate dimension 22 mm weather bar system 1.6
Verbundschiene thermisch getrennt, ohne Flügelfalz
Composite bar, thermally broken and without sash rebate
Main 22/24 F-TI
... mit Dichtungsnut *
... with gasket groove
... mit Federsteg
... with spring strut
* Dichtung D 190 F bei
hoher Schlagregenbelastung
* Gasket D 190 F for high
driving rain loads
Regenschutzschiene
Weather bar
VE
Main 22/24 F-TI
D 190 F
60 m
mit Überdehnfaden
with overstress protection
Endkappe EPDM
End cover EPDM
56/24 C
AS 14
VE
100 Paar
Aluminium silber eloxiert
Aluminum anodized silver
FP 6257
D 190 F
Dichtung
Gasket
VE
D 190 F
120 m
„C“ steht für Combiendkappe 15°
bis 20° Überschlag!
"C" stands for Combi End Cover
with a projection of 15° to 20°!
Aussteifungsstück
Stiffening piece
AS 14
VE
100 Stück
Aussteifungsstück AS 14 für erhöhten
Trittschutz 2 Stück pro Meter
Stiffening piece AS 14 for increased
skidproofing 2 pieces per meter
21
Falzmaß 22 mm Regenschutzschienen-System 1.6
Rebate dimension 22 mm weather bar system 1.6
Verbundschiene thermisch getrennt, ohne Flügelfalz
Composite bar, thermally broken and without sash rebate
Main 22/24 F-TI K
D 190 F
mit Überdehnfaden
with overstress protection
AS 14
Aluminium silber eloxiert
Aluminum anodized silver
... mit Dichtungsnut *
... with gasket groove
... mit Federsteg
... with spring strut
* Dichtung D 190 F bei
hoher Schlagregenbelastung
* Gasket D 190 F for high
driving rain loads
Regenschutzschiene
Weather bar
Main 22/24 F-TI K
Wasserabl. 4x30 Abstand 75 mm
Drip cap 4x30
distance 75 mm
VE
60 m
Endkappe EPDM
End cover EPDM
56/24 K
Dichtung
Gasket
VE
D 190 F
120 m
VE
100 Paar
Naab 22/24 F-TI K
... mit Federsteg
... with spring strut
15°
FP 16
Aussteifungsstück AS 14 für
erhöten Trittschutz
2 Stück pro Meter
Stiffening piece AS 14 for
increased skidproofing
2 pieces per meter
Wasserabl. 4x30
Abstand 75 mm
Drip cap 4x30
distance 75 mm
D 190 F
Wasserabl. 6x30
Abstand 150 mm
Drip cap 6x30
distance 150 mm
Bodenschwelle
Threshold
Naab 22/24 F-TI K
22
VE
36 m
Endkappe EPDM
End cover EPDM
56/24 K
VE
100 Paar
Aussteifungsstück
Stiffening piece
AS 14
VE
100 Stück
Falzmaß 22 mm Regenschutzschienen-System 1.6
Rebate dimension 22 mm weather bar system 1.6
Glashalteprofil für Verbundschiene
Fixed glazing profile for composite bar
GKD 22/25 K
Festverglasung mit
Versiegelungsfalz
Fixed glazing with
sealing rebate
Bohrungen für Glasfalzbelüftung - bauseits
Bohrung ø 8 mm
bis 1,2 m Profillänge
2 Bohrungen
ab 1,2 m Profillänge
3 Bohrungen
bzw. alle 600 mm
eits site
baus
n
ng - tion - o
lüftu
a
lzbe e ventil
fa
s
Gla groov
s
Glas
Bores for glass groove
ventilation - on site
Bores ø 8 mm
up to 1.2 m profile length
2 bores
from1.2 m profile length
3 bores or every
600 mm
Glashalteprofil
Fixed glazing profile
GKD 22/25 K *
Festverglasung mit
Vorlegeband
Fixed glazing with
preformed strip
Endkappe
End cover
22/25 K
Senkbohrung 4x90°
Abstand 300 mm
Die Endkappe ist für unterschiedliche
Überschlagsgeometrie geeignet:
The end cover is suitable for various
projection geometries:
Countersunk hole 4x90°
distance 300 mm
- 90° Überschlag
- 15°-20° Schräge
- max. Radius R 20
- Profiliert
- 90° projection
- 15°-20° angle
- maximum radius R 20
- profiled
Endkappe EPDM
End cover EPDM
VE
60 m
22/25 K
Zuschnitt Glashalteprofil:
Blendrahmenüberschlag-Lichte minus 10mm
= Länge des Glashalteprofils
VE
Cutting fixed glazing profile
Frame projection width minus 10 mm =
length of fixed glazing profile
100 Paar
* Lagerhaltung nur in blank / ohne Wasserablauf
* Only shiny finish in stock / without drip cap
Festverglasung Blendrahmen mit
Flügel Innenumfälzung
Fixed glazing frame with
interior gasket in sash
Festverglasung mit Blendrahmen
Fixed glazing with frame
Abb. 71% skaliert
Obj. 71% scaled
Abb. 71% skaliert
Obj. 71% scaled
141 %
GKD 22/25 K
141 %
GKD 22/25 K
Verklotzungsbrücke
bauseits
Blocking bridge
on site
mit Silikon abdichten
seal with silicone
Senkkopfschraube 3.5x30
(vorbohren)
Countersunk screw 3.5x30
(predrill)
23
Falzmaß 22 mm Regenschutzschienen-System 1.6
Rebate dimension 22 mm weather bar system 1.6
Volumenschiene thermisch getrennt und „Ganz-Alu“
Volume bar, thermally broken and all aluminum
Neckar 22/30 F-TXL
Neckar 22/30 F-XL
Neckar 22/34 F-TXL
... mit Federsteg
... with spring strut
Regenschutzschiene
Weather bar
VE
Neckar 22/30 F-TXL
Neckar 22/34 F-TXL
60 m
60 m
Wasserablauf 4x30
Drip cap 4x30
Wasserablauf 4x30
drip cap 4x30
... mit Federsteg
... with spring strut
Endkappe EPDM
End cover EPDM
45/30 X + 45/30 CX
45/34 X + 45/34 CX
VE
100 Paar
100 Paar
Regenschutzschiene
Weather bar
VE
Neckar 22/30 F-XL *
60 m
... mit Federsteg
... with spring strut
Regenschutzschiene
Weather bar
VE
Rems 22/30 F-TXL
36 m
FP 6257
Wasserablauf 4x30
Drip cap 4x30
Stanzung 30 mm lang
Abstand 300 mm
Punching 30 mm long
Distance 300 mm
Endkappe EPDM
Wnd cover EPDM
45/30 X + 45/30 CX
VE
100 Paar
GKD 22/30 XL
Bohrungen für Glasfalzbelüftung - bauseits
Glasfalzbelüftung - bauseits
Glass groove ventilation - on site
Bores for glass groove
ventilation - on site
Bores ø 4 mm
up to 1.2 m profile length
2 bores
from 1.2 m profile length
3 bores or every
600 mm
Glashalteprofil
Fixed glazing profile
GKD 22/30 XL *
24
45/30 X + 45/30 CX
* Lagerhaltung nur in blank Only shiny finish in stock
Rems 22/30 F-TXL
Bohrung ø 4 mm
bis 1,2 m Profillänge
2 Bohrungen
ab 1,2 m Profillänge
3 Bohrungen
bzw. alle 600 mm
Endkappe EPDM
End cover EPDM
VE
60 m
Neckar 22/30
F-TXL
VE
100 Paar
Falzmaß 22 mm Regenschutzschienen-System 1.6
Rebate dimension 22 mm weather bar system 1.6
Standardschiene thermisch getrennt
Thermally broken standard bar
Neckar 22/28 F-TI
Neckar 22/34 F-TI
Wasserablauf 4x30
Drip cap 4x30
... mit Federsteg
... with spring strut
Regenschutzschiene
Weather bar
VE
Neckar 22/28 F-TI
Neckar 22/34 F-TI
60 m
60 m
Endkappe EPDM
End cover EPDM
65/28
65/34
VE
100 Paar
100 Paar
Rems 22/34 F-TI
FP 6257
Wasserablauf 4x30
drip cap 4x30
... mit Federsteg
... with spring strut
Neckar 22/28
F-TI
Bodenschwelle
Threshold
Rems 22/34 F-TI
VE
36 m
Endkappe EPDM
End cover EPDM
68/34
VE
100 Paar
25
Falzmaß 22 mm Regenschutzschienen-System 1.6
Rebate dimension 22 mm weather bar system 1.6
Standardschiene „Ganz-Alu“
Standard bar “All aluminum”
Neckar 22 F
Regenschutzschiene
Weather bar
Neckar 22 F
VE
60 m
Endkappe EPDM
End cover EPDM
65/0
VE
100 Paar
Neckar 22/28 F
Neckar 22/34 F
FP 6257
Regenschutzschiene
Weather bar
Neckar 22/28 F
Neckar 22/34 F
VE
60 m
60 m
Endkappe EPDM
End cover EPDM
65/28
65/34
VE
100 Paar
100 Paar
Rems 22/34 F
26
Neckar 22/28 F
Bodenschwelle
Threshold
VE
Rems 22/34 F
36 m
Endkappe EPDM
End cover EPDM
68/34
VE
100 Paar
Falzmaß 22 mm
Rebate dimensions 22 mm
Glashalteprofil (passend zu Standardschienen thermisch gertrennt und Ganz-Alu)
Fixed glazing profile (matching thermally broken and all-aluminum standard bars)
GKD 22/28 F
Bohrungen für Glasfalzbelüftung - bauseits
Bohrung ø 4 mm
bis 1,2 m Profillänge
2 Bohrungen
ab 1,2 m Profillänge
3 Bohrungen
bzw. alle 600 mm
Glasfalzbelüftung - bauseits
Glass groove ventilation - on site
Bores for glass groove
ventilation - on site
Bores ø 4 mm
up to1.2 m profile length
2 bores
from 1.2 m profile length
3 bores or every
600 mm
Glashalteprofil
Fixed glazing profile
GKD 22/28 F *
VE
60 m
* Lagerhaltung nur in blank
* Only shiny finish in stock
27
Falzmaß 22 mm Regenschutzschienen-System 1.6
Rebate dimension 22 mm weather bar system 1.6
Verbundbodenschwelle mit durchlaufender Stockabdeckung
Composite threshold with continuous transom cover
Sieg 22/21
Wasserablauf 4x30
Drip cap 4x30
... mit Fixiersteg
zum Schrauben
... with fixing bar
screw-on
Senkb. ø 3.2
cs. hole ø 3.2
DL 50
Langloch 4x7, Abstand 150 mm
Oblong hole 4x7, distance 150 mm
Stockabdeckung
Transom cover
VE
DL 50
36 m
Bodenschwelle
Threshold
Sieg 22/21
Dichtung D 180
Gasket D 180
g DL 50
Stockabdeckun DL 50
Transom cover
mit Silicon abdichten
seal with silicone
Anschluss seitlichFestverglasung
Side connectionfixed glazing
Sieg 22/21
Endkappe beschneiden
und mit Silicon abdichten
Cut end cover
and seal with silicone
Achtung!
Attention!
28
In diesem Bereich fachgerecht
mit Silicon abdichten
Professionally seal with silicone
in this area
VE
36 m
Endkappe EPDM
End cover EPDM
58/21
VE
100 Paar
Falzmaß 22 mm Regenschutzschienen-System 1.6
Rebate dimension 22 mm weather bar system 1.6
Bodenschwelle mit durchlaufender Stockabdeckung
Threshold with continuous transom cover
Optimale Anschlußmöglichkeit zum Bodenbelag
Ideal connection to flooring
Vorteile der Bodenschwelle mit
durchlaufender Stockabdeckung:
• Sauberer und eleganter Anschluss
durch die über die gesamte Elementbreite laufende Stockabdeckung.
(z.B. Tür mit Seitenteil)
• Stockabdeckung läuft bis
Blendrahmen außen.
• Rationeller Anschluss von
Abdichtfolien.
• Montage der Stockabdeckung kann
nachträglich am Bau erfolgen.
(Platzbedarf, Transport usw.)
Advantages of threshold with continuous transom cover:
• Clean and elegant connection due
to transom cover over the entire
element width (e.g. door with side
frame)
• Transom cover goes up to
outer frame
• Efficient application of sealing foils
• Transom cover may be mounted to
the structure later
(storage space, transport, etc.)
2flügelige Tür
Two-leaf door
1 Teil fest 1 part fixed
Dichtung
Gasket
D 180 /
D 160
Bodenschwelle bis Blendrahmenlichte
Threshold to frame width
Stockabdeckung durchlaufend
Continuous transom cover
Achtung !
In diesem Bereich fachgerecht
mit Silikon abdichten
Attention !
professionally seal with silicone
in this area
Ansicht von außen View from the outside
1flügelige Tür
One-leaf door
Bodenschwelle bis Blendrahmenlichte
Threshold to frame width
Dichtung
Gasket
D 180 /
D 160
Achtung !
In diesem Bereich fachgerecht
mit Silikon abdichten
Attention !
professionally seal with silicone
in this area
Stockabdeckung durchlaufend bis Blendrahmen außen
Continuous transom cover up to outer frame width
29
Falzmaß 22 mm Regenschutzschienen-System 1.6
Rebate dimension 22 mm weather bar system 1.6
Standard-Stilfensterschiene thermisch getrennt
Thermally broken standard style bar
Kämpferausbildung
Transom formation
Neckar 1806 F-TI
Wasserablauf 4x30
Drip cap 4x30
... mit Federsteg
... with spring strut
Regenschutzschiene
Weather bar
VE
Neckar 1806 F-TI *
60 m
Endkappe EPDM
End cover EPDM
1806 F-TI ª
Abb. 71% skaliert
Obj. 71% scaled
141 %
VE
100 Paar
Donau 1805 N
Wasserablauf 4x30
drip cap 4x30
... mit Federsteg
... with spring strut
ST 20
Halterabstand
ca. 200 mm
Holder distance
approx. 200 mm
Donau 1805 N
WBS-FL 9.8878
DK 4
Abstand ca. 200 mm
Distance approx. 200 mm
Stücke 100 mm
100 mm pieces
Regenschutzschiene
Weather bar
VE
Donau 1805 N *
60 m
ST 20
Endkappe EPDM
End cover EPDM
1805 N ª
VE
100 Paar
WBS-FL 9.8878
ø3
Klipshalter
Clip-on holder
ST 20
VE
200 Stück
U-Profil
U-profile
WBS-FL 9.8878
* Lagerhaltung nur in blank
* Only shiny finish in stock
VE
60 m
ª Endkappe nur in silber lieferbar
ª End cover only available in silver
ST 20
ST 20
Donau 1805 N
Neckar 1806 F-TI
WBS-FI 9.8878
30
Falzmaß 19 mm Regenschutzschienen-System 1.7
Rebate dimension 19 mm weather bar system 1.7
Volumenschiene thermisch getrennt und „Ganz-Alu“
Volume bar, thermally broken and “All aluminum”
Kocher 29/20 F-TXL
... mit Federsteg
... with spring strut
... mit Federsteg
... with spring strut
Regenschutzschiene
Weather bar
VE
Kocher 29/27 F-TXL
60 m
Wasserablauf 4x30
Drip cap 4x30
Wasserablauf 4x30
Drip cap 4x30
Kocher 29/27 F-TXL
Endkappe EPDM
End cover EPDM
345/27 X + 345/27 CX
VE
Regenschutzschiene
Weather bar
VE
100 Paar
Kocher 29/20 F-TXL
60 m
Kocher 29/27 F-XL
... mit Federsteg
... with spring strut
„Ganz-Alu“
“All aluminum”
Wasserablauf 4x30
drip cap 4x30
Lech 29/27 F-TXL
Stanzung 30 mm lang
Abstand 300 mm
Punching 30 mm long
distance 300 mm
Endkappe EPDM
End cover EPDM
345/20 X + 345/20 CX
VE
100 Paar
FP 8849
Klipshalter
Clip-on
holder
FP 16-20
Bodenschwelle
Threshold
Lech 29/27 F-TXL
VE
36 m
Endkappe EPDM
End cover EPDM
Wasserablauf 4x30
Drip cap 4x30
Kocher 29/27
F-XL
VEs
345/27 X + 345/27 CX
100 Paar
GKD 29/27 XL
Bohrungen für Glasfalzbelüftung - bauseits
Bohrung ø 4 mm
bis 1,2 m Profillänge
2 Bohrungen
ab 1,2 m Profillänge
3 Bohrungen
bzw. alle 600 mm
e
s
sit
eit on
n
tio
ila
us
ng
ftu
lü
e
lzb
sfa
la
G
s
las
ve
oo
gr
a
-b
t
n
ve
G
Bores for glass groove
ventilation - on site
Bores ø 4 mm
up to 1.2 m profile length
2 bores
From 1.2 m profile length
3 bores or every
600 mm
Glashalteprofil
Fixed glazing profile
GKD 29/27 XL *
VE
Regenschutzschiene
Weather bar
VE
60 m
Kocher 29/27 F-XL
60 m
Endkappe EPDM
End cover EPDM
345/27 X + 345/27 CX
VE
100 Paar
* Lagerhaltung nur in blank Only shiny finish in stock
31
Falzmaß 19 mm Regenschutzschienen-System 1.7
Rebate dimension 19 mm weather bar system 1.7
Verbundschiene
Composite bar
Elbe 29/14 F
- Durch die neue Profil-Geometrie
wurde das Holzfenster an den
kritischen Punkten wesentlich
verbessert
- Dichtungsanschlag umlaufend am
Holzfalz
- Holzsockel verhindert Anfrieren
der Dichtung
- Bewährte Befestigungstechnik mit
Federsteg oder Schraube
Wasserablauf 5x30
Drip cap 5x30
... mit Federsteg
... with spring strut
Regenschutzschiene
Weather bar
Elbe 29/14 F
VE
60 m
- New profile geometry has
improved the wood window in
critical areas
- Tight seal all around the wood
rebate
- Wood base prevents gasket from
freezing
- Proven fastening technique using
spring strut or screw
Endkappe EPDM
End cover EPDM
355/14
VE
100 Paar
Elbe 29/20 F
Abstand 75 mm
Distance 75 mm
Wasserablauf 5x30
Drip cap 5x30
... mit Federsteg
... with spring strut
FP 8849
Klipshalter
Clip-on
holder
FP 16-20
Elbe 29/20 F
Regenschutzschiene
Weather bar
Elbe 29/20 F
VE
60 m
Endkappe EPDM
End cover EPDM
355/20/12
VE
100 Paar
Bodenschwelle
Threshold
Sieg 29/20
32
VE
36 m
Abstand 75 mm
Distance 75 mm
Endkappe nur in
weiß und silber
lieferbar
End cover only available in white and
silver
Wasserablauf 5x30
Drip cap 5x30
... zum Schrauben
... screw-on
Senkbohrung ø 3,2
Countersunk hole ø 3.2
Sieg 29/20
Endkappe EPDM
End cover EPDM
358/20
VE
100 Paar
Falzmaß 19 mm Regenschutzschienen-System 1.7
Rebate dimension 19 mm weather bar system 1.7
Verbundschiene thermisch getrennt
Thermally broken composite bar
Elbe 29/21 F-TI
Regenschutzschiene
Weather bar
Elbe 29/21 F-TI
VE
60 m
Abstand 75 mm
Distance 75 mm
Wasserablauf 5x30
Drip cap 5x30
... mit Federsteg
... with spring strut
Endkappe EPDM
End cover EPDM
346/21
VE
100 Paar
Bodenschwelle
Threshold
VE
Sieg 29/21 F-TI
36 m
FP 6257
Abstand 75 mm
Distance 75 mm
Wasserablauf 5x30
Drip cap 5x30
Sieg 29/21 F-TI
Endkappe EPDM
End cover EPDM
346/21
VE
Elbe 29/21 F-TI
100 Paar
33
Falzmaß 19 mm Regenschutzschienen-System 1.7
Rebate dimension 19 mm weather bar system 1.7
Verbund-Stilfensterschiene
Composite style bar
Kämpferausbildung
Transom formation
Elbe 1807 N
... mit Federsteg
... with spring strut
Abb. 71% skaliert
Obj. 71% scaled
Wasserablauf 4x30
Drip cap 4x30
Passend zu Verbundschienen
System 1.7 (RSS-Elbe)
Matching composite bar
system 1.7 (RSS-Elbe)
Stilschiene
Style bar
VE
Elbe 1807 N *
60 m
141 %
Endkappe EPDM
End cover EPDM
1807 N ª
VE
100 Paar
Halterabstand
ca. 200 mm
Holder distance
approx. 200 mm
ST20
Kocher 1822 F-TI
Elbe 1807 N
Wasserablauf 4x30
drip cap 4x30
... mit Federsteg
... with spring strut
Standard-Stilfensterschiene
thermisch getrennt, passend
zu Volumenschienen System
1.7 (RSS-Kocher)
Thermally broken standard
style bar matching volume bar
system 1.7 (RSS-Kocher)
DK 4
Abstand ca. 200 mm
Distance approx. 200 mm
100 mm Stücke
100 mm pieces
Stilschiene
Style bar
VE
Kocher 1822 F-TI *
WBS-FL 9.8878
60 m
ST 20
Endkappe EPDM
End cover EPDM
1822 F-TI
a
VE
100 Paar
WBS-FL 9.8878
* Lagerhaltung nur in blank
* Only shiny finish in stock
ª Endkappe nur in silber lieferbar
ª End cover only available in silver
ø3
Klipshalter
Clip-on holder
ST 20
VE
200 Stück
U-Profil
U-profile
WBS-FL 9.8878
VE
60 m
ST20
Elbe 1807 N
ST20
Kocher 1822 F-TI
WBS-FL 9.8878
DK4
100 mm Stücke
100 mm pieces
34
Falzmaß 19 mm Regenschutzschienen-System 1.7
Rebate dimension 19 mm weather bar system 1.7
Verbundbodenschwelle mit durchlaufender Stockabdeckung und einbruchhemmende Regenschutzschiene
Composite threshold with continuous transom cover and burglar-resistant weather bar
D 180
DL 50
Wasserablauf 5x30
Drip cap 5x30
... mit Fixiersteg
zum Schrauben
... with fixing bar
screw-on
Senkbohrung ø 3.2
Countersunk hole ø 3.2
Sieg 29/20
Langloch 4x7, Abstand 150 mm
Oblong hole 4x7, distance 150 mm
Stockabdeckung
Transom cover
DL 50
Bodenschwelle
Threshold
VE
Sieg 29/20
36 m
Endkappe EPDM
End cover EPDM
358/20 *
VE
36 m
Dichtung
Gasket
D 180
VE
60 m
VE
100 Paar
* Endkappe nur in weiß und silber lieferbar
* End cover only available in white and silver
Dichtung D 180
Gasket D 180
g DL 50
Stockabdeckun DL 50
Transom cover
mit Silicon abdichten
seal with silicone
Anschluss seitlichFestverglasung
Side connectionfixed glazing
Sieg 29/20
Endkappe beschneiden
und mit Silicon abdichten
Cut end cover
and seal with silicone
Achtung!
Attention!
In diesem Bereich fachgerecht
mit Silicon abdichten
Professionally seal with silicone
in this area
ver DL 50
5° transom co
Edelstahlschrauben 3,5 x 50 mm
Abstand 180 mm
Stainless-steel screws 3.5 x 50 mm
distance 180 mm
35
Falzmaß 22 mm Regenschutzschienen-System 1.15
Rebate dimension 22 mm weather bar system 1.15
Volumenschiene thermisch getrennt
Thermally broken volume bar
Werra 22/34 TXL
Wasserablauf 4x30
Drip cap 4x30
„C“ steht für Combiendkappe
15° bis 20° Überschlag!
"C" stands for Combi End Cover
with a projection of 15° to 20°!
Regenschutzschiene
Weather bar
Werra 22/30 TXL
Werra 22/34 TXL
VE
60 m
60 m
Endkappe EPDM
End cover EPDM
146/30 X + 146/30 CX
146/34 X + 146/34 CX
Lech 22/30 TXL
Bodenschwelle
Threshold
VE
Lech 22/30 TXL
Lech 22/34 TXL
36 m
36 m
Wasserablauf 4x30
Drip cap 4x30
Lech 22/34 TXL
Stanzung 30 mm lang
Abstand 300 mm
Punching 30 mm long
distance 300 mm
VE
100 Paar
100 Paar
Senkbohrung ø 3,2
Countersunk hole ø 3.2
... zum Schrauben
... screw-on
Senkbohrung ø 3,2
Countersunk hole
ø 3.2
Werra 22/30 TXL
Endkappe EPDM
End cover EPDM
FP 6257
VE
146/30 X + 146/30 CX
146/34 X + 146/34 CX
100 Paar
100 Paar
GKD 22 XL
Bohrungen für Glasfalzbelüftung - bauseits
Glasfalzbelüftung - bauseits
Glass groove ventilation - on site
Bores for glass groove
ventilation - on site
Bores ø 4 mm
up to1.2 m profile length
2 bores
from 1.2 m profile length
3 bores or every
600 mm
Glashalteprofil
Fixed glazing profile
GKD 22 XL *
* Lagerhaltung nur in blank Only shiny finish in stock
36
Senkbohrung ø 3,2
Countersunk hole ø 3.2
Bohrung ø 4 mm
bis 1,2 m Profillänge
2 Bohrungen
ab 1,2 m Profillänge
3 Bohrungen
bzw. alle 600 mm
VE
60 m
Werra
22/30 TXL
Linsenkopf-Senkschraube 3x20
Raised countersunk
head screw 3x20
Falzmaß 22 mm Regenschutzschienen-System 1.15
Rebate dimension 22 mm weather bar system 1.15
Standard-Stilfensterschiene thermisch getrennt
Thermally broken standard style bar
Kämpferausbildung
Transom formation
Werra 1815 TI
Wasserablauf 4x30
drip cap 4x30
Senkbohrung ø 3.2
countersunk hole ø 3.2
... zum Schrauben
... screw-on
Abb. 71% skaliert
Obj. 71% scaled
141 %
ST20
Halterabstand
ca. 200 mm
Holder distance
approx. 200 mm
* Lagerhaltung nur in blank
* Only shiny finish in stock
Werra 1815 TI
ª Endkappe nur in silber lieferbar
ª End cover only available in silver
Stilschiene
Style bar
Werra 1815 TI *
Endkappe EPDM
End cover EPDM
VE
60 m
1815 TI ª
ST 20
VE
WBS-FL 9.8878
100 Paar
DK 4
WBS-FL 9.8878
Abstand ca. 200 mm
Distance approx. 200 mm
100 mm Stücke
100 mm pieces
ø3
Klipshalter
Clip-on holder
ST 20
U-Profil
U-profile
VE
200 Stück
WBS-FL 9.8878
VE
60 m
ST20
Werra 1815 TI
ST20
WBS-FL 9.8878
DK 4
100 mm Stücke
100 mm pieces
Werra 1815 TI
37
Falzmaß 22 mm Regenschutzschienen-System 1.15
Rebate dimension 22 mm weather bar system 1.15
Standard Regenschutzschiene
Standard weather bar
Werra 12/22
DL
Senkbohrung ø 3.2
countersunk hole ø 3.2
Wasserablauf 4x30
drip cap 4x30
... zum Schrauben
... screw-on
Langloch 4x7, Abstand 150 mm
Oblong hole 4x7, distance 150 mm
Regenschutzschiene
Weather bar
VE
Werra 12/22
60 m
Endkappe EPDM
End cover EPDM
VE
155/0
100 Paar
Hinweis:
Regenschutzschiene muss gemäß
DIN 68121-2, Bild 5 sorgfältig
abgedichtet werden.
D 160
Stockabdeckung
Transom cover
VE
DL
36 m
FP 6257
Siehe Verarbeitungshinweise
„Abdichtung“ Seite 29
Note:
In accordance with DIN 68121-2, fig. 5,
the weather bar must be
sealed carefully.
Dichtung
Gasket
D 160
VE
See processing guidelines
"Sealing" page29
60 m
Einbaubeispiel
Installation Example
Dichtung D 160
Gasket D 160
Holzoberfläche muss regelmäßig
nachgestrichen werden.
Wood surface must be repainted on a regular basis.
g DL
Stockabdeckun DL 50
Transom cover
mit Silicon
abdichten
Seal with
silicone
38
Linsenkopf-Senkschraube 3x20
Raised countersunk
head screw 3x20
Notizen
Notes
39
Falzmaß 25 mm Regenschutzschienen-System 1.21
Rebate dimension 25 mm weather bar system 1.21
Verbundschiene
Composite bar
Isar 25/20 F
Isar 25/24 F
Wasserablauf 5x30
Drip cap 5x30
... mit Federsteg
... with spring strut
„C“ steht für Combiendkappe
15° bis 20° Überschlag!
"C" stands for Combi End Cover
with a projection of 15° to 20°!
Regenschutzschiene
Weather bar
Isar 25/20 F
Isar 25/24 F
Endkappe EPDM
End cover EPDM
VE
60 m
60 m
VE
255/20 + 255/20 C
255/24 + 255/24 C
100 Paar
100 Paar
Bodenschwelle
Threshold
Sieg 25/21
Wasserablauf 5x30
Drip cap 5x30
... mit Fixiersteg
zum Schrauben
... with fixing bar
screw-on
VE
36 m
Senkbohrung ø 3.2
Countersunk holeø 3.2
Sieg 25/21
FP 6257
Isar 25/20F
Endkappe EPDM
End cover EPDM
VE
258/21 + 258/21-15°
100 Paar
Achtung!
Auf abweichende
Optik achten!
Attention!
Design might
differ!
G
Gr lasfa
oo lzb
ve elü
ve ftu
nt ng
ila tio ba
n - us
on eits
sit ø4
e
ø4
GKD 22/20
Glashalteprofil
Fixed glazing profile
GKD 22/20 *
* Lagerhaltung nur in blank Only shiny finish in stock
40
Holzprofil beschneiden
Cut wood profile
VE
60 m
Falzmaß 25 mm Regenschutzschienen-System 1.21
Rebate dimension 25 mm weather bar system 1.21
Verbundschiene thermisch getrennt
Thermally broken composite bar
Isar 25/24 F-TI
Wasserablauf 5x30
Drip cap 5x30
... mit Federsteg
... with spring strut
Regenschutzschiene
Weather bar
Isar 25/24 F-TI
VE
60 m
Endkappe EPDM
End cover EPDM
259/24 C
VE
100 Paar
Wasserablauf 5x30
Drip cap 5x30
Sieg 25/24 F-TI
Bodenschwelle
Threshold
VE
Sieg 25/24 F-TI
36 m
Endkappe EPDM
End cover EPDM
259/24 C
VE
100 Paar
„C“ steht für Combiendkappe 15° bis 20° Überschlag!
„C“ stands for Combi End Cover with a projection of 15° to 20°!
41
Falzmaß 25 mm Regenschutzschienen-System 1.21
Rebate dimension 25 mm weather bar system 1.21
Verbundschiene ohne Flügelfalz
Composite bar without sash rebate
Drau 25/24 F
Wasserablauf 5x30
Drip cap 5x30
... Dichtungsnut
... Gasket groove
... Federsteg
... Spring strut
Regenschutzschiene
Weather bar
Drau 25/24 F
Endkappe EPDM
End cover EPDM
VE
60 m
257/24 + 257/24 C
VE
100 Paar
Vils 25/24
... zum schrauben
... screw-on
Wasserablauf 5x30
Drip cap 5x30
FP 6257
Bodenschwelle
Threshold
Vils 25/24
VE
36 m
Endkappe EPDM
End cover EPDM
257/24 + 257/24 C
VE
100 Paar
GKD 25/24 F
Holzprofil beschneiden
Cut wood profile
Glashalteprofil
Fixed glazing profile
GKD 25/24 F *
Glasfalzbelüftung - bauseits ø4
Groove ventilation - on site ø4
VE
60 m
Endkappe EPDM
End cover EPDM
251/24 + 251/24 C
* Lagerhaltung nur in blank Only shiny finish in stock
42
VE
100 Paar
Wasserablauf 5x30
Drip cap 5x30
D 190 F
Falzmaß 25 mm Regenschutzschienen-System 1.21
Rebate dimension 25 mm weather bar system 1.21
Verbundschiene thermisch getrennt, ohne Flügelfalz
Composite bar, thermally broken and without sash rebate
Drau 25/24 F-TI
... Dichtungsnut
... Gasket groove
... Federsteg
... Spring strut
Wasserablauf 5x30
Drip cap 5x30
AS 14
Regenschutzschiene
Weather bar
Drau 25/24 F-TI
D 190 F
VE
60 m
mit Überdehnfaden
with overstress protection
Endkappe EPDM
End cover EPDM
256/24 C + 256/24 *
AS 14
VE
100 Paar
* minus 14 mm Abzugsmaß für
90° Endkappe 256/24 beachten!
* minus 14 mm for
90° end cover 256/24 !
Aluminium silber eloxiert
Aluminum anodized silver
FP 6257
VE
D 190 F
120 m
Dichtung D 190 F optional bei hoher
Schlagregenbelastung
Gasket D 190 F optional for high
driving rain loads
Aussteifungsstück
Stiffening piece
AS 14
VE
D 190 F
100 Stück
Aussteifungsstück AS 14 für erhöhten
Trittschutz 2 Stück pro Meter
Stiffening piece AS 14 for increased
skidproofing 2 pieces per meter
Wasserablauf 5x30
Drip cap 5x30
Dichtung
Gasket
43
Falzmaß 25 mm Regenschutzschienen-System 1.21
Rebate dimension 25 mm weather bar system 1.21
Verbundschiene thermisch getrennt, ohne Flügelfalz
Composite bar, thermally broken and without sash rebate
Drau 25/24 F-TI K
D 190 F
mit Überdehnfaden
with overstress protection
AS 14
Aluminium silber eloxiert
Auminum anodized silver
Wasserablauf 4x30
Abstand 75 mm
Drip cap 4x30
Distance 75 mm
Regenschutzschiene
Weather bar
VE
Drau 25/24 F-TI K
60 m
Endkappe EPDM
End cover EPDM
256/24 K
Dichtung
Gasket
VE
D 190 F
120 m
VE
100 Paar
Vils 25/24 F-TI K
FP 6257
Aussteifungsstück AS 14 für erhöhten
Trittschutz 2 Stück pro Meter
Stiffening piece AS 14 for increased
skidproofing 2 pieces per meter
FP 16-20
Wasserablauf 4x30
Abstand 75 mm
Drip cap 4x30
Distance 75 mm
Wasserablauf 6x30
Abstand 150 mm
Drip cap 6x30
Distance 150 mm
Vils 25/24 F-TI K
VE
36 m
Endkappe EPDM
End cover EPDM
256/24 K
Dichtung D 190 F optional bei hoher Schlagregenbelastung
Gasket D 190 F optional for high driving rain loads
44
VE
100 Paar
Wasserablauf 4x30
Drip cap 4x30
Bodenschwelle
Threshold
D 190 F
Aussteifungsstück
Stiffening piece
AS 14
VE
100 Stück
Falzmaß 25 mm Regenschutzschienen-System 1.21
Rebate dimension 25 mm weather bar system 1.21
Glashalteprofil für Verbundschiene
Fixed glazing profile for composite bar
GKD 22/25 K
Bohrungen für Glasfalzbelüftung - bauseits
Bohrung ø 8 mm
bis 1,2 m Profillänge
2 Bohrungen
ab 1,2 m Profillänge
3 Bohrungen
bzw. alle 600 mm
s
useit
- ba
site
ung
- on
elüft
n
b
io
lz
fa
ntilat
Glas
ve ve
groo
Glass
Bores for glass groove
ventilation - on site
Bores ø 8 mm
up to 1.2 m profile length
2 bores
from 1.2 m profile length
3 bores or every
600 mm
Senkbohrung 4x90°
Abstand 300 mm
Countersunk hole
4x90°distance 300 m
Glashalteprofil
Fixed glazing profile
GKD 22/25 K *
VE
60 m
Endkappe EPDM
End cover EPDM
22/25 K
VE
100 Paar
* Lagerhaltung nur in blank Only shiny finish in stock
Ohne Wasserablauf Without drip cap
Festverglasung Blendrahmen mit
Flügel-Innenumfälzung
Fixed glazing frame with
interior gasket in sash
Festverglasung mit Blendrahmen
Fixed glazing with frame
Abb. 71% skaliert
Obj. 71% scaled
Abb. 71% skaliert
Obj. 71% scaled
141 %
GKD 22/25 K
141 %
GKD 22/25 K
Verklotzungsbrücke
bauseits
Blocking bridge
on site
mit Silikon abdichten
Seal with silicone
Senkkopfschraube 3,5x30
(vorbohren)
Countersunk screw 3.5x30
(predrill)
45
Falzmaß 25 mm Regenschutzschienen-System 1.21
Rebate dimension 25 mm weather bar system 1.21
Volumenschiene thermisch getrennt
Thermally broken volume bar
Kocher LÖ32 F-TXL
... mit Federsteg
... with spring strut
Wasserablauf 4x30
Drip cap 4x30
„C“ steht für Combiendkappe
15° bis 20° Überschlag!
"C" stands for Combi End Cover
with a projection of 15° to 20°!
Regenschutzschiene
Weather bar
VE
Kocher LÖ32 F-TXL
60 m
Endkappe EPDM
End cover EPDM
245/32 X + 245/32 CX
VE
100 Paar
Rems LÖ32 F-TXL
Wasserablauf 4x30
Drip cap 4x30
... mit Federsteg
... with spring strut
Stanzung 30mm lang
Abstand 300mm
Punching 30mm long
distance 300mm
Bodenschwelle
Threshold
Rems LÖ32 F-TXL
VE
36 m
FP 8849
Klipshalter
Clip-on
holder
FP 16-20
Endkappe EPDM
End cover EPDM
245/32 X + 245/32 CX
VE
100 Paar
GKD LÖ32-XL
Bohrungen für Glasfalzbelüftung - bauseits
Bohrung ø 4 mm
bis 1,2 m Profillänge
2 Bohrungen
ab 1,2 m Profillänge
3 Bohrungen
bzw. alle 600 mm
Kocher LÖ32
F-TXL
Glasfalzbelüftung - bauseits
Glass groove ventilation - on site
Bores for glass groove
ventilation - on site
Bores ø 4 mm
up to 1.2 m profile length
2 bores
from 1.2 m profile length
3 bores or every
600 mm
Glashalteprofil
Fixed glazing profile
GKD LÖ32-XL *
* Lagerhaltung nur in blank Only shiny finish in stock
46
VE
60 m
Falzmaß 25 mm Regenschutzschienen-System 1.21
Rebate dimension 25 mm weather bar system 1.21
Volumenschiene thermisch getrennt
Thermally broken volume bar
Kocher SÖ32-TXL
... zum Schrauben
... screw-on
Wasserablauf 4x30
Drip cap 4x30
„C“ steht für Combiendkappe
15° bis 20° Überschlag!
"C" stands for Combi End Cover
with a projection of 15° to 20°!
Regenschutzschiene
Weather bar
VE
Kocher SÖ32-TXL
60 m
Endkappe EPDM
End cover EPDM
245/32 X + 245/32 CX
VE
100 Paar
Rems SÖ32-TXL
Wasserablauf 4x30
Drip cap 4x30
Senkbohrung ø 3.2
Countersunk hole
ø 3.2
... zum Schrauben
... screw-on
Rems SÖ32-TXL
VE
36 m
Endkappe EPDM
End cover EPDM
245/32 X + 245/32 CX
GKD SÖ32-XL
Bohrungen für Glasfalzbelüftung - bauseits
Bohrung ø 4 mm
bis 1,2 m Profillänge
2 Bohrungen
ab 1,2 m Profillänge
3 Bohrungen
bzw. alle 600 mm
Glasfalzbelüftung - bauseits
VE
100 Paar
Senkbohrung ø 3.2
Countersunk hole ø 3.2
Bodenschwelle
Threshold
FP 8849
Klipshalter
Clip-on
holder
FP 16-20
Kocher SÖ32
TXL
Glass groove ventilation - on site
Bores for glass groove
ventilation - on site
Bores ø 4 mm
up to 1.2 m profile length
2 bores
from 1.2 m profile length
3 bores or every
600 mm
Glashalteprofil
Fixed glazing profile
GKD SÖ32-XL *
VE
60 m
* Lagerhaltung nur in blank Only shiny finish in stock
47
Falzmaß 25 mm Regenschutzschienen-System 1.21
Rebate dimension 25 mm weather bar system 1.21
Standardschiene thermisch getrennt
Thermally broken standard bar
Kocher SÖ 35-TI
Kocher LÖ 30-TI
... zum Schrauben
... screw-on
Kocher LÖ 35-TI
Wasserablauf 4x30
Drip cap 4x30
Wasserablauf 4x30
Drip cap 4x30
... Federsteg
... spring strut
Regenschutzschiene
Weather bar
Kocher SÖ 35-TI
VE
60 m
Endkappe EPDM
End cover EPDM
215/35
VE
100 Paar
Rems SÖ-TI
48
60 m
60 m
215/30
215/35
VE
100 Paar
100 Paar
VE
36 m
Langloch 4x30
Oblong hole 4x30
Endkappe EPDM
End cover EPDM
218/38
Wasserablauf 4x30
Drip cap 4x30
... Federsteg
... spring strut
Wasserablauf 4x30
Drip cap 4x30
Rems SÖ-TI
Kocher LÖ 30-TI
Kocher LÖ 35-TI
Endkappe EPDM
End cover EPDM
VE
Rems LÖ-TI
... zum Schrauben
... screw-on
Bodenschwelle
Threshold
Regenschutzschiene
Weather bar
VE
50 Paar
Bodenschwelle
Threshold
Rems LÖ-TI
VE
36 m
Endkappe EPDM
End cover EPDM
218/38
VE
50 Paar
Falzmaß 25 mm Regenschutzschienen-System 1.21
Rebate dimension 25 mm weather bar system 1.21
Standardschiene „Ganz-Alu“
Standard bar “All aluminum”
Kocher SÖ 30
Kocher LÖ 30
... Federsteg
... spring strut
Regenschutzschiene
Weather bar
Kocher SÖ 30
VE
60 m
Endkappe EPDM
End cover EPDM
215/30
Wasserablauf 4x30
Drip cap 4x30
Wasserablauf 4x30
Drip cap 4x30
Senkbohrung ø 3.2
Countersunk hole ø 3.2
... zum Schrauben
... screw-on
VE
100 Paar
Regenschutzschiene
Weather bar
Kocher LÖ 30
VE
60 m
Endkappe EPDM
End cover EPDM
215/30
VE
100 Paar
GKD LÖ 30
... Federsteg
... spring strut
Bohrungen für Glasfalzbelüftung - bauseits
Bohrung ø 4 mm
bis 1,2 m Profillänge
2 Bohrungen
ab 1,2 m Profillänge
3 Bohrungen
bzw. alle 600 mm
Glasfalzbelüftung - bauseits
Glass groove ventilation - on site
Bores for glass groove
ventilation - on site
Bores ø 4 mm
up to 1.2 m profile length
2 bores
from 1.2 m profile length
3 bores or every
600 mm
Glashalteprofil
Fixed glazing profile
GKD LÖ 30 *
VE
60 m
* Lagerhaltung nur in blank Only shiny finish in stock
49
Falzmaß 25 mm Regenschutzschienen-System 1.21
Rebate dimension 25 mm weather bar system 1.21
Verbundschwelle mit durchlaufender Stockabdeckung
Composite threshold with continuous transom cover
Sieg 25/21
DL 50
... mit Fixiersteg
zum Schrauben
... with fixing bar
screw-on
Langloch 4x7, Abstand 150 mm
Oblong hole 4x7, distance 150 mm
Bodenschwelle
Threshold
VE
Sieg 25/21
36 m
Endkappe EPDM
End cover EPDM
VE
258/21 + 258/21-15°
100 Paar
Stockabdeckung
Transom cover
DL 50
Dichtung D 180
Gasket D 180
g DL 50
Stockabdeckun DL 50
Transom cover
mit Silicon abdichten
seal with silicone
Anschluss
seitlichFestverglasung
Side connectionfixed glazing
Sieg 25/21
Endkappe beschneiden
und mit Silicon abdichten
Cut end cover
and seal with silicone
In diesem Bereich fachgerecht mit Silicon abdichten
Professionally seal with silicone in this area
Achtung!
Attention!
50
kung DL 50
5° Stockabdec r DL 50
ve
co
m
5° transo
Senkkopfschraube 3x20
Countersunk screw 3x20
VE
36 m
Falzmaß 25 mm Regenschutzschienen-System 1.21
Rebate dimension 25 mm weather bar system 1.21
Standard-Stilfensterschiene thermisch getrennt
Thermally broken standard style bar
Wasserablauf 4x30
drip cap 4x30
... zum Schrauben
... screw-on
passend zu Volumenund StandardschienenSystem 1.21
matching volume and
standard bar system 1.21
Kämpferausbildung
Transom formation
Senkbohrung ø 3.2
countersunk holeø 3.2
Kocher 1821 TI
Abb. 71% skaliert
Obj. 71% scaled
141 %
Senkkopfschraube 3x20
Countersunk screw 3x20
Regenschutzschiene
Weather bar
Endkappe EPDM
End cover EPDM
VE
Kocher 1821 TI *
60 m
1821 ª
VE
100 Paar
Halterabstand
ca. 200 mm
Holder distance
approx. 200 mm
ST 20
Isar 1821 N
Wasserablauf 4x30
drip cap 4x30
... mit Federsteg
... with spring strut
passend zu Volumenund StandardschienenSystem 1.21
(RSS Isar / RSS Drau)
matching volume
and standard bar
system 1.21
(RSS Isar / RSS Drau)
WBS-FL 9.8878
DK 4
Abstand ca. 200 mm
Distance approx. 200 mm
100 mm Stücke
100 mm pieces
Stilschiene
Style bar
Endkappe EPDM
End cover EPDM
VE
Isar 1821 N *
60 m
ST 20
1821 N ª
VE
100 Paar
WBS-FL 9.8878
ø3
Klipshalter
Clip-on holder
ST 20
U-Profil
U-profile
VE
200 Stück
WBS-FL 9.8878
* Lagerhaltung nur in blank
* Only shiny finish in stock
VE
60 m
ª Endkappe nur in silber lieferbar
ª End cover only available in silver
ST 20
Kocher 1821 TI
ST 20
Isar 1821 N
WBS-FL 9.8878
DK 4
100 mm Stücke
100 mm pieces
51
Falzmaß 15 mm
Rebate dimensions 15 mm
Regenschutzschiene
Weather bar
Regenschutzschiene
Weather bar
Diese Regenschutzschiene
entspricht nicht mehr der
DIN 68121 Holzprofile für
Fenster und Türen
This weather bar is no longer in
accordance with
DIN 68121 "Timber Profiles for
Windows and Doors".
Werra 12/15.12 *
Wasserablauf 4x30
drip cap 4x30
VE
60 m
Endkappe EPDM
End cover EPDM
VE
89 **
100 Paar
Regenschutzschiene
Weather bar
Kocher 10/12.12
Kocher 10/10.12
... zum Schrauben
... screw-on
... zum Schrauben
... screw-on
Regenschutzschiene
Weather bar
Werra 12/38 *
Wasserablauf 4x30
Drip cap 4x30
Diese Regenschutzschiene
entspricht nicht mehr der
DIN 68121 Holzprofile für
Fenster und Türen
This weather bar is no longer in
accordance with
DIN 68121 "Timber Profiles for
Windows and Doors".
Senkbohrung ø 3.2
Countersunk hole ø 3.2
Werra 12/38
VE
60 m
Endkappe EPDM
End cover EPDM
VE
89/1 **
100 Paar
Regenschutzschiene
Weather bar
Kocher 10/10.12 *
... zum Schrauben
... screw-on
Senkbohrung ø 3.2
Countersunk hole ø 3.2
... zum Schrauben
... screw-on
Wasserablauf 4x30
Drip cap 4x30
Lech 10
VE
60 m
Diese Bodenschwelle
entspricht nicht mehr der
DIN 68121 Holzprofile für
Fenster und Türen
This threshold
is no longer in accordance
with DIN 68121 "Timber
Profiles for Windows and
Doors".
Wasserablauf 6x30
Drip cap 6x30
Bodenschwelle
Threshold
60 m
Diese Regenschutzschiene
entspricht nicht mehr der
DIN 68121 Holzprofile für
Fenster und Türen
This weather bar is no longer in
accordance with
DIN 68121 "Timber Profiles for
Windows and Doors".
Lech 12/15.12
Diese Bodenschwelle
entspricht nicht mehr der
DIN 68121 Holzprofile für
Fenster und Türen
This threshold
is no longer in accordance with
DIN 68121 "Timber Profiles for
Windows and Doors".
VE
Endkappe EPDM
End cover EPDM
VE
119 **
Wasserablauf 4x30
Drip cap 4x30
Regenschutzschiene
Weather bar
100 Paar
Endkappe EPDM
End cover EPDM
VE
115/11 **
100 Paar
Senkbohrung ø 3.2
countersunk hole ø 3.2
Diese Regenschutzschiene
entspricht nicht mehr der
DIN 68121 Holzprofile für
Fenster und Türen
This weather bar is no longer in
accordance with
DIN 68121 "Timber Profiles for
Windows and Doors".
Senkbohrung ø 3.2
Countersunk hole ø 3.2
... zum Schrauben
... screw-on
Wasserablauf 4x30
Drip cap 4x30
... zum Schrauben
... screw-on
Wasserablauf 4x30
Drip cap 4x30
Kocher 10/12.12
Senkbohrung ø 3.2
countersunk hole ø 3.2
Werra 12/15.12
Senkbohrung ø 3.2
Countersunk hole ø 3.2
Falzmaß 16 mm
Rebate dimensions 16 mm
Wasserablauf 6x30
Drip cap 6x30
VE
Bodenschwelle
Threshold
Lech 12/15.12 *
36 m
Lech 10 *
* Lagerhaltung nur in blank Only shiny finish in stock ** EPDM Endkappen nur in braun und weiß lieferbar EPDM end covers only available in brown and white
52
VE
36 m
Rollladenführungsprofil
Rolling shutter guide
Alle Rollladenführungsprofile werden mit losem Bürstenkeder geliefert!
All rolling shutter guides are delivered with a loose brush strip!
Einbaubeispiel Installation example
P 9491
Versiegeln
Seal
Holzleiste
Wood border
Rollladenführungsprofil
Rolling Shutter Guide
P 9491
Verarbeitungshinweis Processing guidelines
RB 1
RB 2
Bürstenkeder 14 mm
Brush strip 14 mm
Rollladenführungsschiene
ca. 25 mm einschneiden und
nach außen biegen
Notch rolling shutter bar
approx. 25 mm and bend
outwards
RB 1
VE
100 m
Bürstenkeder 10 mm
Brush strip 10 mm
RB 2
VE
100 m
RB 2 MS
Bürstenkeder 8 mm
Brush strip 8 mm
RB 2 MS
VE
100 m
Auswahl Rollobürsten
Roller brush selection
innen
inside
RB2 MS
RB2 MS
RB2
RB1
RB1
außen
outside
RB2 MS
RB2
RB2
RB1
RB1
8
9
10
12
14
7-9
10-11
12-13
13-14
15-16
Rolloführungs-Breite B
Shutter guide width B
Stab-Nenndicke D
Rod nominal thickness D
53
Flügelabdecksystem
Sash cladding system
Flügelabdeckprofile und Zubehör
Sash cladding profiles and accessories
Flügel und Blendrahmen eines Fensters sind Schnee, Eis, Hagel, Regen und
UV- Strahlung in höchstem Maße ausgesetzt.
Die von GUTMANN entwickelten Flügelabdeckprofile schützen das am
unteren Flügelquerstück stark strapazierte Holz wirkungsvoll und dauerhaft.
Die Flügelabdeckprofile können bei neuen Fenstern ebenso gut montiert
werden wie bei der Sanierung bereits eingesetzter Fenster.
Lieferbar sind die Flügelabdeckprofile neben den gebräuchlichen Farben
weiß, braun und silber auch in allen RAL-Farben.
FP 7605
Flügelabdeckprofil
Sash cladding profile
FP 7605
Sashes and frames of a window are exposed to an extremely high degree of
snow, ice, hail, rain, and ultraviolet rays.
The sash cladding profiles developed by Gutmann protect the worn-out
wood of the bottom transom in an effective and long-lasting manner. The
sash cladding profiles are just as suitable for new windows as they are for
reconstructing already installed windows.
Sash cladding profiles are available in white, brown, and silver, as well as all
RAL colors.
FP 8849
VE
240 m
H 7605
Endkappe EPDM
End cover EPDM
7605-FP
VE
100 Paar
D 7605
Flügelabdeckprofil
Sash cladding profile
VE
FP 8849
240 m
FP 16-20
Endkappe EPDM
End cover EPDM
8849-FP
VE
100 Paar
P 631
2
3, 2
g ø ø 3.
n
u
ch ing
Lo nch
Pu
Klipshalter
Clip-on holder
H 7605
VE
200 Stück
Dichtung
Gasket
VE
D 7605
120 m
Klipshalter
Clip-on holder
VE
FP 16-20
200 Stück
3,5
FP 7605
H 7605
FP 8849
Klipshalter
Clip-on holder
FP 16-20
Endkappe
End cover
7605-FP
FP 7605
P 631
2
3,
ø .2
ng ø 3
u
g
ch in
Lo nch
Pu
H 7605
Neckar
22/34 F-TXL
Zuschnitt von Flügelabdeckprofilen mit Endkappen
Cutting sash cladding
profiles with end covers
Flügelabdeckprofil
Sash cladding profile
Unterhalb der
Endkappe absiegeln
Seal below the end
cover
54
Flügellichte -6mm ist Länge
des Flügelabdeckprofils
Sash width -6mm is length
of the sash cladding profile
Wetterschenkel
Drip bar
P 631
VE
60 m
Flügelabdecksystem
Sash cladding system
Flügelabdeckprofile und Zubehör
Sash cladding profiles and accessories
FP-16
FP 94334
Flügelabdeckprofil
Sash cladding profile
FP-16
VE
240 m
Endkappe EPDM
End cover EPDM
16-FP
VE
100 Paar
FP 16-20
Flügelabdeckprofil
Sash cladding profile
VE
FP 94334
240 m
Klipshalter
Clip-on holder
VE
FP 16-20
200 Stück
FP-18
Endkappe
End cover
16-FP
18-FP
20-FP
Flügelabdeckprofil
Sash cladding profile
FP-18
VE
240 m
Endkappe EPDM
End cover EPDM
18-FP
FP-16
FP-18
FP-20
VE
100 Paar
FP-20
FP 16-20
Flügelabdeckprofil
Sash cladding profile
FP-20
VE
240 m
Endkappe EPDM
End cover EPDM
20-FP
VE
100 Paar
FP 26/34
FP 6257
Flügelabdeckprofil
Sash cladding profile
FP 26/34
VE
240 m
Endkappe EPDM
End cover EPDM
2643
VE
100 Paar
FP 6257
R7
Flügelabdeckprofil
Sash cladding profile
FP 6257
VE
240 m
Endkappe EPDM
End cover EPDM
EK 6257
VE
100 Paar
FP 8532
R7
Flügelabdeckprofil
Sash cladding profile
FP 8532
VE
240 m
Endkappe EPDM
End cover EPDM
8532-FP
VE
100 Paar
55
Flügelabdecksystem
Sash cladding system
Flügelabdeckprofile und Zubehör
Sash cladding profiles and accessories
FP 23/41
Flügelabdeckprofil
Sash cladding profile
FP 23/41
FP 23
VE
Endkappe EPDM
End cover EPDM
VE
60 m
FP 23/41
100 Paar
Einbau-Endkappe
Built-in end cover
Klipshalter
Clip-on holder
VE
FP 23
200 Stück
Flügelabdeckprofil ausklinken
und mit Dichtstoff abdichten!
Notch sash cladding profile
and apply sealant!
FP 23/41
g
hla
rsc
be
enü
56
n
tio
m
ec
rah
roj
nd
ep
Ble
am
r
f
m
u
m
tz
fro
Luf
ay
m
aw
m
7
mm
ca.
.7
rox
p
p
a
Haustürschwellen
Thresholds
Haustürschwellen thermisch getrennt / Schwellenaufbauprofile, Zubehör
Thermally broken thresholds / Threshold base profile, accessories
Weser 86/32-TI
Bodenschwelle
Threshold
VE
Weser 86/32-TI
30 m
P 47-50K
Weser 74/32-TI
Bodenschwelle
Threshold
VE
Weser 74/32-TI
30 m
D 12
P 47-50K
TD 20/9
Material: APTK
Farbe: Schwarz
Material: APTK
color: black
SH 50
Material: Aluminium
Oberfläche: Blank
Material: aluminum
surface: shiny
-Steg
Abriss tion web
Separa
Deckel
Cap
D 12
VE
60 m
D8
Deckel
Cap
D8
VE
60 m
Füllstück
Filler piece
TD 20/9
VE
10 m
Schwellenhalter
Threshold support
SH 50
VE
20 Stück
57
Haustürschwellen
Thresholds
Bodenschwelle Weser 74/32-TI und Weser 86/32-TI für Balkontüren und Haustüren
Threshold Weser 74/32-TI and Weser 86/32-TI for balcony doors and front doors
Einbaubeispiel für eine Montage
gemäß Anforderung nach DIN 18025
„Barrierefreies Wohnen“
Optional
Türdichtung z.B. DEVENTER
mini DBM 1212
Optional
door gasket, e.g. DEVENTER
mini DBM 1212
Installation example for assembly in
accordance with DIN 18025 "Barrier
Free Living"
optional Deckel D8
optional cover D8
Weser 86/32-TI
Hinweis: Bei der Planung sind die Anforderungen
des DIN 18195-4, -5 und -9, Bauwerksabdichtungen,
sowie die Flachdachrichtlinien zu beachten! ...z.B.
durch entwässernde Rinnen mit Abdeckung oder
Gitterrost.
Note: The specifications of DIN 18195-4, -5, and -9,
Waterproofing, as well as Flat Roof Guidelines must
be complied with during planning, for example by
using draining channels with covers or grates.
Überschlag beschneiden
Cut projection
vorkompr. Dichtband
compr. tape
P 47-50K
Fülldichtung
Filling sealant
TD 20/9
Va
Var riabe
iab l
le
Falzgeometrie nachschneiden
Recut rebate geometry
Schwellenhalter
Threshold support
SH50
Abdichtung mit Silikon
und Fugensiegel
Sealing with silicone and
joint sealant
Hinweis: Als dauerhaften, vorbeugenden Schutz gegen Feuchtigkeit
empfehlen wir nach der Grundierung die Anwendung von Hirnholzund Fugensiegel am aufrechten Blendrahmen.
Note: For long-lasting preventive protection against moisture, we
recommend using seal cross-cut wood and joint sealant on the
upright frame after priming.
mit Dichtstoff verkleben
Bonded with sealant
Edelstahl-Senkkopfschraube 3,5x30
Stainless-steel countersunk screw 3.5x30
...passende Kipplager z.B.
...matching locking keep, for example,
Siegenia Aubi
Deckel D8 (optional einsetzbar)
Cover D8 (optional use)
58
Roto Frank
Deckel D8 (optional einsetzbar)
Cover D8 (optional use)
Kippriegellager S-ES A3420 Art.-Nr. FRKU0060-100010
Beschlagsachse 9 mm
Fitting centerline axis 9 mm Locking keep S-ES A3420 Item no. FRKU0060-100010
Beschlagsachse 9 mm
Fitting centerline axis 9 mm
Kipplager für Weser Bodenschwelle Art.-Nr. 477531
Locking keep for Weser threshold Item no. 477531
Kippriegellager SL-S A3430 Art.-Nr. FRKU0050-100010
Beschlagsachse 13 mm
Fitting centerline axis 13 mm Locking keep SL-S A3430 Item no. FRKU0050-100010
Beschlagsachse 13 mm
Fitting centerline axis 13 mm
Kipplager für Weser Bodenschwelle Art.-Nr. 477530
Locking keep for Weser threshold Item no. 477530
Haustürschwellen
Thresholds
Bodenschwelle Weser 74/32-TI und Weser 86/32-TI für Balkontüren und Haustüren
Threshold Weser 74/32-TI and Weser 86/32-TI for balcony doors and front doors
Dichtung D 180
Gasket D 180
ng DL 50
Stockabdecku r DL 50
ve
co
m
so
Tran
P 6257
mit Silicon abdichten
Seal with silicone
Anschluss seitlich Festverglasung
Side connection fixed glazing
Weser 74/32-TI
In diesem Bereich fachgerecht mit
Silicon abdichten
Professionally seal with silicone
in this area
P 631
Stockabdeckung DL 50
Transom cover DL 50
optional Deckel D8
optional cover D8
vorkompr. Dichtband
Compr. tape
P 47-50K
Bauanschlussfolie 250 mm
Anti-moisture foil 250 mm
Falzmaße von 25 mm - 29 mm
Rebate dimensions 25 mm – 29 mm
25 mm
HA 3060/5
26 mm
27/28 mm
HA 3060
29 mm
HA 3062/2
DL 50
HA 3062
Verarbeitungshinweis:
Die Dichtungen HA 3060/5 - HA 3060
- HA 3062/2 - HA 3062 mit APTK
Dichtstoff in die Dichtungsnut kleben!
D 180
Processing Guidelines:
Gaskets HA 3060/5 - HA 3060 - HA
3062/2 - HA 3062 with APTK
apply sealant in gasket groove!
Dichtung
Gasket
Langloch 4x7 Abstand 150 mm
Oblong hole 4x7, distance 150 mm
D 180
Stockabdeckung
Transom cover
DL 50
VE
60 m
VE
36 m
59
Haustürschwellen
Thresholds
Haustürschwellen, thermisch getrennt, Schwellenaufbauprofile und Zubehör
Thermally broken thresholds, Threshold base profiles, and accessories
Weser 65-TI
Farbe: schwarz
Color: black
Bodenschwelle
Threshold
VE
Weser 65-TI
60 m
Weser 75-TI
Farbe: schwarz
Color: black
Bodenschwelle
Threshold
VE
Weser 75-TI
60 m
P 47-50K
Einbau - Neubau
Installation - New
Building
Abbildung verkleinert
Illustration reduced in scale
Vor Montage
aussiegeln!
Pre-seal before
installation!
Weser 75-TI
Kunststoff Adapterprofil
Plastic adapter profile
VE
P 47-50K
24 m
Bauanschlussfolie
Anti-moisture foil
VE
250 mm wide
50 m
EA-20
2
160
ø 8.5
25
ø 5.2
Eindrehanker
Pivoting anchor
EA-20
60
VE
100 St.
EA-20
Haustürschwellen
Thresholds
Schwellenhalter SH-Weser, Fülldichtung TD 50
Threshold support SH-Weser, filling sealant TD 50
Verarbeitungshinweise:
- Bodenschwelle bis Blendrahmen außen zuschneiden.
- Schwellenhalter SH-Weser auf Bodenschwelle aufstecken und mit
Blendrahmen verschrauben.
- Zusätzlich wird der Schwellenhalter SH-Weser mit
Bodenschwelle-TI verschraubt.
- Eine Konterfräsung am Blendrahmen ist nicht erforderlich.
Als Ergänzung unter einem festen Seitenteil einer Tür wird die
selbstklebende Fülldichtung TD 50 eingesetzt.
- Die Türschwelle kann problemlos unter zu öffnenden und
geschlossenen Elementen durchlaufen.
- Für einen optisch hochwertigen und dichten Türanschluß.
Processing Guidelines:
- Cut threshold up to outer frame.
- Clip threshold support SH-Weser onto threshold and
screw onto the frame.
- Threshold support SH-Wester is additionally
screwed onto threshold-TI.
- Counter milling on the frame is not necessary.
Furthermore, self-adhesive filling sealant TD 50 is applied
under a fixed side frame of the door.
- The threshold can be placed under opening and
closing elements without a problem.
- For attractive design and a tight seal at the door.
Abb. 71% skaliert
Obj. 71% scaled
141 %
Edelstahl-Senkkopf-Schraube 3.5 x 30
Stainless-steel countersunk screw 3.5 x 30
SH-Weser
Edelstahl-Holzschraube 5 x 60
Stainless-steel wood screw 5 x 60
Material: ABS
Farbe: schwarz
Material: ABS
color: black
TD 50
Material: APTK
Farbe: schwarz
Material: APTK
color: black
Abdichtung mit Silikon
und Fugensiegel
Sealing with silicone
and joint sealant
SH
TD
-W
ese
Abdichtung mit Silikon
und Fugensiegel
Sealing with silicone
and joint sealant
50
r
var
var iabel
iab
le
W
ese
W
ese
r7
r7
bei Bedarf bis zu 45 mm kürzbar
may be shortened up to 45 mm if necessary
Schwellenhalter
Threshold support
SH-Weser
5-T
5-T
I
I
selbstklebend
self-adhesive
VE
25 pair
Fülldichtung
Filling sealant
TD 50
Hinweis: Als dauerhaften, vorbeugenden Schutz gegen Feuchtigkeit empfehlen wir unbedingt nach der Grundierung die Anwendung von Hirnholz- und Fugensiegel am aufrechten Blendrahmen.
Note: For long-lasting preventive protection against moisture, we recommend using seal cross-cut wood and joint sealant on the upright frame after priming.
VE
10 m
61
Haustürschwellen
Thresholds
Schließplatte für Haustürschwelle Weser 65-TI und Weser 75-TI (für 2 flg. Haustüren)
Locking keep for threshold Weser 65-TI and Weser 75-TI (for double-wing doors)
SPL-Weser
Oberfläche: schwarz eloxiert
Surface: anodized black
Kantenriegel
Flush bolt
Schließplatte
Locking keep
VE
SPL-Weser
10 St.
Weser 75-TI
Ausklinken - Kunststoffteile
Notching - plastic parts
Bohrung für Schubstange (bauseits)
Bore for driving rod (on site)
Sägeblatt
Saw blade
Schließstück für Stulptüren
(Aluminiumprofil)
Closure blocks for double rebated doors (aluminum profile)
Sägeblatt
Saw blade
thermische Trennung der Bodenschwelle (Kunststoffprofil)
thermal break of the threshold
(plastic profile)
62
Haustürschwellen
Thresholds
Haustürschwellen „Ganz-Alu“, Klipsprofil, Anschlagdichtung
“All-aluminum” front door thresholds, with clip-on profile rebate gasket
• Mit einklipsbarem
Zusatzprofil P 3940
• Mit Dichtung TD 18 APTK
• Wahlweise bündiger
bzw. eingelassener Einbau
TD 18
Weser 52
R1
R3
• With clip-on
additional profile P 3940
• With gasket TD 18 APTK
• Option of either flush
or recessed installation
R8
Dichtung
Gasket
Bodenschwelle
Threshold
VE
TD 18
60 m
P 3940
VE
Weser 52
60 m
Weser 66
R1
R3
R6
Klipsprofil
Clip-on profile
Bodenschwelle
Threshold
VE
P 3940
60 m
VE
Weser 66
Einbau - Altbausanierung
Installation - Refurbishment of old buildings
60 m
Einbau - Neubau
Installation - New buildings
Blendrahmen
Window frame
Abb. 71% skaliert
Obj. 71% scaled
141 %
Weser 66
TD 18
Weser 52
TD 18
P 3940
MH 15
63
Haustürschwellen
Thresholds
Haustür-Anschlagprofile und Zubehör
Front door rebate profiles and accessories
TSP 1405
MH 15
Halter für Wörnitz
Klipsprofil für Bodenschwelle P 3940
z
nit
ör
W
Holder for Wörnitz
clip-on profile for
threshold P 3940
MH
Anschlagprofil
Rebate profile
TSP 1405 *
15
VE
Halter
Holder
VE
60 m
MH 15
100 Stück
Wörnitz
EH 15
EH 15
Halter für Wörnitz
Einbau bis Blendrahmen
außen
Holder for Wörnitz
installation up to outer
frame
Anschlagprofil
Rebate profile
Wörnitz *
EK 15
VE
Halter
Holder
VE
60 m
EH 15
10 Paar
* Lagerhaltung nur in blank
* Only shiny finish in stock
UD 520
Einbau bis
Falz-Lichte
Installation
up to rebate
width
Endkappe
End cover
EK 15
64
VE
100 pair
Dichtung APTK
Gasket APTK
UD 520
VE
120 m
Haustürschwellen
Thresholds
Haustür-Anschlagprofile
Front door rebate profiles
Drehtür
Revolving door
UD 520
Türanschlagprofil 1405
Door rebate profile 1405
Anschlagprofile für Haustüren nach außen öffnend thermisch getrennt (zweiteilig)
Rebate profile for outward opening thermally broken front doors (two-part)
Rems 56/68-TI
Anschlagprofil
Rebate profile
Rems 56/68-TI *
VE
30 m
* Lagerhaltung nur in blank
* Only shiny finish in stock
versiegeln
Seal
65
Türschwellen für den Innenbereich
Door thresholds for the interior
Türschwellen und Zubehör
Threshold and accessories
UP 32
Bohrung ø 8, Abstand 250 mm
Bore ø 8, distance 250 mm
M6x37
TD 32
Einbau
Installation
Abb. 71% skaliert
Obj. 71% scaled
141 %
Türschwellenprofil
Threshold profile
UP 32 *
VE
60 m
P 1631
Senkbohr. ø 4.2, Abstand 300 mm
Countersunk hole ø 4.2, distance 300 mm
Türschwellenprofil
Threshold profile
P 1631 *
VE
60 m
P 1668
Stellschraube V2A
Adjusting screw V2A
M6x37
VE
100 St.
Dichtung
Gasket
TD 32
VE
P 1668
120 m
TD 20
Senkbohr. ø 4.2, Abstand 300 mm
countersunk hole ø 4.2, distance 300 mm
Türschwellenprofil
Threshold profile
P 1668 *
VE
60 m
P 440
Türschwellenprofil
Threshold profile
P 440 *
Dichtung
Gasket
TD 20
P 440
VE
120 m
P 1631
TD 15
VE
60 m
Dichtung
Gasket
TD 15
VE
60 m
P 440
P 441
P 441
Türschwellenprofil
Threshold profile
P 441 *
VE
60 m
P 60-15
TD 15
P60-15
Türschwellenprofil
Threshold profile
P 60-15 *
* Lagerhaltung nur in blank Only shiny finish in stock
66
VE
60 m
Zusatzprofile
Additional profiles
Stockabdeckungsprofile, Bauanschlußprofile
Transom cover profiles, finishing profiles
Z 30/10
Zusatzprofil
Additional profile
Z 30/10 *
P 5267
VE
60 m
Steinbankanschluß
Stone bed connection
Endkappe
End cover
P 5267
EK 5267
VE
100 Paar
Z 35
Zusatzprofil
Additional profile
Z 35 *
VE
60 m
Z 45
Zusatzprofil
Additional profile
Z 45 *
VE
60 m
Z 60
EK 5267
P5267
Zusatzprofil
Additional profile
Z 60 *
VE
60 m
* Lagerhaltung nur in blank Only shiny finish in stock
67
Lüftungsprofile
Ventilation profiles
Lüftungslamellenprofile
Louver profiles
Z 14
Z 22
Zusatzprofil
Additional profile
VE
Z 14 *
60 m
Zusatzprofil
Additional profile
VE
Z 22 *
60 m
* Lagerhaltung nur in blank Only shiny finish in stock
Flach 20x3
Flat 20x3
Z 14
68
Flach 20x3
Flat 20x3
Z 22
Standardprofile
Standard profiles
Standardprofile „FLUTZ“
Standard profile „FLUTZ“
Rechteckrohre
U-Profile
Rectangular pipes
U-profiles
Abmessungen in mm
Dimensions in mm
h
40
50
60
b
20
30
40
Abmessungen in mm
Dimensions in mm
s
2
2
2,5
h
20
U-Rollladen Laufschienen
Flach
U-rolling shutter guide channels
Flat
b
20
s/t
2
Abmessungen in mm
Dimensions in mm
h
19
19
23
b
20
25
23
Abmessungen in mm
Dimensions in mm
s
1,25
1,25
1,5
b
40
Winkel
s
3
Abmessungen in mm
Dimensions in mm
h
Angles
h
15
20
25
25
30
30
30
40
40
40
50
50
50
60
80
b
15
20
15
25
15
20
30
20
20
40
15
30
35
40
15
s
2
2
2
2
2
3
2
2
4
4
2
3
2
4
2
Weitere Abmessungen auf Anfrage
Further dimensions upon request
69
Kantteile
Edgings
Blechdicke
Sheet thickness
Maße „X“ minimal
Dimensions "X" minimum
1.5 mm
2 mm
3 mm
12 mm
12 mm
13 mm
Blechdicke
Sheet thickness
1.5 mm
2 mm
3 mm
Kantteil bis 6000 mm
Edging up to 6000 mm
Kantteil bis 6000 mm
Edging up to 6000 mm
min. A
14 mm
15 mm
21 mm
min. B + C.
12 mm
12 mm
13 mm
s
1,5
2
3
d
30
30
30
e
15
15
17
f
12
12
12
Kantteil „rutschsicher” (z.B. Balkonaustritt)
Alu-Riffelblech DUETT 2,5/4,0 mm
Basisstärke: 2,5 mm
Gesamtstärke incl. Riffelung: 4,0 mm
Alle Oberflächen möglich
Zubehör nur in geschweißter Ausführung
max. Herstellungslänge 2500 mm
Kantteil bis 6000 mm
Edging up to 6000 mm
s
1,5
2
3
b
12
12
13
c
14
15
21
Edging "antiskid" (e.g. for balcony exits)
Channeled aluminum plate DUETT 2.5/4.0 mm
Basic thickness: 2.5 mm
Total thickness incl. channeling: 4.0 mm
All surfaces possible
Only welded accessories available
max. factory length 2500 mm
Sonderbearbeitungen „Lochung“
Special processing "punching"
max. Materialstärke 3 mm
maximum material thickness 3 mm
Sonderbearbeitungen „Langloch“
Special processing "oblong hole"
max. Materialstärke 3 mm
maximum material thickness 3 mm
70
Ausschreibungstext
Bidding documents
Ausschreibungstext für Wetterschutzschienen für Holzfenster
Bidding documents for wood window weather bars
Allgemein
General
Die Konstruktion muss den Anforderungen der DIN 68121 Teil 2 „Holzprofile für Fenster und Fenstertüren“ entsprechen. Die Entwässerung der
Konstruktion wird durch Einsetzen einer Wetterschutzschiene im unteren
Rahmenquerstück gewährleistet.
Die Wetterschutzschiene ist geeignet zum Einsatz in Fenstern, die folgende
Anforderungen erfüllen: Schlagregendichtheit nach DIN EN 12208, Klasse 9a,
Fugendurchlässigkeit nach DIN EN 12207, Klasse 4 (entspricht DIN 18055,
Beanspruchungsgruppe C für Gebäudehöhen bis 100 m). Durch eine UwWert-Berechnung nach E DIN EN ISO 10077-2 muss nachgewiesen werden,
dass die Oberflächentemperatur der Wetterschutzschiene am Anschlag der
Flügeldichtung eine maximale Temperaturdifferenz von 2° C im Vergleich zum
seitlichen Anschlag der Flügeldichtung (bei einer Außentemperatur von -10°
C und einer Innentemperatur von +20° C) aufweist. Dies ist erforderlich,
um die Kondensatbildung am Anschlag der Regenschiene weitestgehend zu
verhindern.
Das Aluminium-Profil ist aus EN AW 6060 T66 in Eloxalqualität nach DIN
EN 12020, der Kunststoff-Teil aus PVC-freiem Material nach DIN 2768 Teil 1
herzustellen.
Construction must conform to the requirements of DIN 68121 Part 2
"Timber Profiles for Windows and French Doors". Drainage is achieved by
placing a weather bar at the bottom of the transom.
The weather bar is suitable for use in windows, which meet the following
demands: Resistance to heavy rain in accordance with DIN EN 12208, class
9a, joint permeability in accordance with DIN EN 12207, class 4 (equals
DIN 18055, Load Group C for building heights up to 100 m). A heat transfer coefficient calculation in accordance with E DIN EN ISO 10077-2 must
prove that the surface temperature difference of the weather bar at the sash
gasket rebate and the side of the sash gasket rebate is no higher than 4 °F
(assuming an outside temperature of 14 °F and an interior temperature of
70 °F). This is necessary to prevent the accumulation of condensate at the
weather bar rebate as much as possible.
The aluminum profile must be manufactured from anodized EN AW 6060
T66 in accordance with DIN EN 12020, while the plastic part must be manufactured from non-PVC material in accordance with DIN 2768 Part 1.
Konstruktionsaufbau der Wetterschutzschiene
Structure of the weather bar
Two-part weather bars consist of an aluminum profile with a clipped on plastic part.The weather bar must create a highly effective thermal break: Therefore the aluminum may only be used for weatherproofing on the exterior of
the sash. Only thermally insulating plastic is permitted around the rebates.
The edges on the side of the weather bar up to the frame are covered with
an end cover made of UV-resistant plastic. After installation of end covers
and weather bars, the end covers must be filled with permanently elastic
sealant (through spraying channels in the end cover) in order to achieve
complete and controlled sealing.
The plastic part encompasses a wood base, which forms a rebate for the
sash gasket on the bottom of the frame and a continuous seal with the
upper and lateral rebates.
The plastic part of the weather bar is driven into a rebate in the frame to
fasten it.
Zweiteilige Wetterschutzschiene in der Art, dass ein Aluminium-Profil in ein
Kunststoffteil eingeklipst ist. Die Wetterschutzschiene muss konstruktiv ein
Höchstmaß an thermischer Trennung realisieren: Das Aluminium-Teil darf
daher als Wetterschutz nur im Außenbereich vor dem Flügel angeordnet
werden. Im Bereich der Fälze ist nur wärmedämmender Kunststoff zugelassen. Der seitliche Abschluß der Wetterschutzschiene zum Rahmen wird mit
einer Endkappe aus UV-beständigem Kunststoff ausgeführt. Die Andichtung
der Endkappe muss durch nachträgliches Ausspritzen (nach Montage der
Endkappe und Regenschiene) mit dauerelastischem Dichtstoff durch Spritzkanäle in der Endkappe erfolgen, um eine vollständige und kontrollierte
Andichtung zu erreichen.
Das Kunststoffteil umgreift einen Holzsockel, der am Blendrahmen unten
einen Anschlag für die Flügeldichtung bildet und umlaufend mit den seitlichen
Available weather bars:
und oberen Anschlägen eine umlaufende Dichtungsebene ohne UnterbrecGutmann Donau 22/24 F-Ti or equivalent
hungen bildet.
Das Kunststoffteil der Wetterschutzschiene wird durch Einschlagen in einen
Available system:
Falz im Blendrahmen fixiert.
Anzubietende Wetterschutzschiene:
Gutmann Donau 22/24 F-Ti oder gleichwertig
Angebotenes System:
71
Technische Hinweise
Technical guidelines
Montageanweisung für Aluminium und Systemzubehör
Assembly instructions for aluminum and system accessories
Aluminium ist eines der edelsten und dekorativsten Metalle, die in der
Baubranche Verwendung finden. Entsprechend sorgfältig ist bei der Montage
von Aluminiumteile auf folgendes zu achten:
Aluminum is one of the most precious and decorative metals used in
construction. Therefore the following guidelines must be observed when
installing aluminum components:
Die Montage und Bauandichtung der Aluminium-Systemprofile von Gutmann Installation and sealing of Gutmann aluminum system profiles should follow
sollte nach den „Richtlinien der RAL-Gütesicherung Montage“ erfolgen.
the "RAL Quality Assurance Guidelines for Installation".
Oberflächenschutz
Surface Protection
Aluminiumbauteile dürfen Kratz- und Stoßbeanspruchungen nicht ausgesetzt
werden. Ihr Einbau sollte erst nach Beendigung der Mauer-, Stuck- und Putzsowie Werkstein- und Plattenarbeiten erfolgen, um eine Einwirkung von z.B.
Kalk- und Zementspritzern auf die Oberfläche zu vermeiden.
Verunreinigungen durch alkalische Substanzen müssen sofort entfernt
werden, da Schäden an der Baustelle meistens nicht mehr behoben werden
können.
Aluminum components must not be exposed to scratching or impact stresses. The components should only be installed after all bricklaying, stucco
decoration, plastering, natural stone work, and stone flooring is completed
so that the surface remains free of lime or cement splatter.
Contamination by alkaline substances must be removed immediately as this
type of damage can often not be repaired on site.
Werden Mauer- und Putzarbeiten erst nach dem Einbau der anodisch oxidierten oder beschichteten Aluminium-Bauteile durchgeführt, sind diese zum
Schutz vor Beschädigung und Verschmutzung durch Baumaterialien mit dazu
geeigneten selbsthaftenden, UV-beständigen Kunststoff-Folien abzudecken.
Die Schutzfolie ist vor der Auslieferung anzubringen, da diese zusätzlich vor
Transportschäden schützt.
If brickwork and plastering are completed after installing anodized or color
coated aluminum components, the components must be protected from
damage and soiling with construction material by applying appropriate selfadhesive UV-resistant plastic foils.
The protective foil must be applied before delivery of the item as it serves
as additional protection from transport damage.
Compatibility of Material
Materialverträglichkeit
GUTMANN Systemprofile werden wetterbeständig und dauerhaft beschichtet. Das Systemzubehör wird aus hochwertigen Materialien hergestellt.
GUTMANN Systeme können daher problemlos mit vielen Materialien
verbaut werden, die bei der Montage am Bau zur Anwendung kommen. Bei
Einsatz von Substanzen, die üblicherweise keinen Kontakt zu GUTMANN
Systemprofilen oder –zubehör haben, ist die Verträglichkeit vorab zu prüfen.
Metalle wie Blei, Kupfer oder kupferhaltige Legierungen (z. B. Messing)
dürfen nicht zusammen mit Aluminium eingebaut werden (auch nicht im
Flüssigkeitsbereich).Verzinkte Stahlteile, Bauteile aus Edelstahl oder Zink
können mit Aluminium problemlos verarbeitet werden.
Befestigung
Die Befestigung von Aluminiumprofilen (z. B. Metallfensterbänke, Bodenschwellen und Regenschutzschienen) muss grundsätzlich mit Schrauben aus
Edelstahl V2A vorgenommen werden.
Längenausdehnung
Da Aluminium ein anderes Ausdehnungsverhalten hat, sollte keine feste
Einbindung in Putz oder Baukörper vorgenommen werden. Die Befestigung
zwischen Aluminium und Baukörper sollte grundsätzlich gleitend ausgebildet
sein. Die Längenänderung beträgt ca. 1,2 mm/m bei 50 ° Temperaturunterschied.
Längen über 3000 mm sollten nicht ohne Stoßverbindung (Dehnungsfuge)
eingebaut werden.
72
GUTMANN system profiles are weatherproof and permanently coated.
System accessories are made from high-quality materials. GUTMANN
systems therefore work well with many materials commonly used construction. When introducing substances not normally related to GUTMANN
system profiles or accessories, compatibility must be tested beforehand.
Metals such as lead, copper, or cupreous alloys (e.g. brass) must not be
installed together with aluminum (not in liquid state either). Galvanized
steel components, stainless-steel elements, and zinc may be processed
together with aluminum without a problem.
Fastening
Aluminum profiles (such as metal window sills, thresholds, and weather bars)
must always be fastened with V2A stainless-steel screws.
Linear Extension
Due to differing linear extension, aluminum should not be directly incorporated into the plaster or structure. Connections of aluminum and building
structure should always be gliding. At a temperature difference of 90 °F,
linear extension amounts to 1.2 mm/m.
Lengths of over 3000 mm should not be installed without expansion joints.
Technische Hinweise
Technical guidelines
Reinigung von Aluminium im Bauwesen
Aluminum cleaning in construction
Aluminium findet im Fenster- und Fassadenbau aufgrund seines niedrigen
Gewichtes, seiner Beständigkeit und vor allem wegen seiner dekorativen
Oberfläche vielfältige Anwendung.
Um das dekorative Aussehen der Aluminium-Bauteile zu erhalten, ist eine
Reinigung abhängig vom Verschmutzungsgrad durch Umwelteinflüsse und
dem Empfinden des Bauherren in bestimmten Intervallen erforderlich.
Due to its low weight, its durability, and especially its decorative surface,
aluminum has many uses in window and curtain wall construction.
In order to maintain the decorative appearance of aluminum components, it
is necessary to clean them on a regular basis. The frequency depends on the
degree of pollution and the constructor's preferences.
The components must be thoroughly cleaned and freed of all dirt before
Nach Montage der Bauteile und vor der Bauabnahme muss eine Grundreini- installation and final inspection. Clean rags or sponges should be used for
gung erfolgen, um vorhandenen Schmutz zu entfernen. Hierzu sind saubere
this.
Tücher oder Schwämme zu verwenden.
Cleaning Anodized Surfaces
Reinigen von eloxierten Oberflächen
Anodized surfaces should be cleaned using warm water with a chlorine free
Eloxierte Oberflächen werden mit warmen Wasser, dem ein chlorfreies
cleaning agent (such as dishwashing detergent). Only rags or sponges should
Reinigungsmittel (z. B. Spülmittel) zugegeben wird, gereinigt. Es sollte nur mit be used for cleaning.
einem Tuch oder Schwamm und Wasser gearbeitet werden.
For badly soiled surfaces, we recommend using a special abrasive-based
Bei stark verschmutzten Oberflächen empfehlen wir den Einsatz von speziel- cleanser for anodized surfaces.
len Eloxalreinigern, deren Reinigungswirkung durch Abrasivstoffe erreicht
wird.
Cleaning Powder Coated Surfaces
Reinigen von pulverbeschichteten Oberflächen
Bei pulverbeschichteten Bauteilen werden leichte Verschmutzungen in der
gleichen Art wie bei eloxierten Bauteilen beschrieben, beseitigt. Nach der
Reinigung sollte mit klarem Wasser gut nachgespült werden.
Für stark verschmutzte Bauteile sind spezielle Reinigungsmittel wie
Lackreiniger und Polituren zu verwenden, z. B. GUTMANN:
• Abrasivreiniger für beschichtete Profile
• Vorreiniger für beschichtete Profile
• Außenpflege für beschichtete Profile
Oberflächenschäden
Für beschädigte Oberflächen werden Farbsprays von GUTMANN
angeboten:
• Eloxalspray in den Farben EV 1, G 214 und G 216
• Farbspray in weiß RAL 9016
Mildly soiled powder coated components are cleaned just like anodized
surfaces (see description above). After cleaning the items should be rinsed
with clean water.
For severely soiled components, special cleaning agents, such as
lacquer cleaners and polishing agents should be used, e.g. GUTMANN:
• Abrasive-based cleanser for coated profiles
• Precleaner for coated profiles
• Exterior cleanser for coated profiles
Surface Damage
GUTMANN offers color sprays for
damaged surfaces:
• Spray for anodized surfaces in colors EV 1, G214, and G216
• Color spray in white RAL 9016
For more information you may order the information sheet "Aluminum
Cleaning in Construction", Aluminum Information Sheet A5 from
Weitere Auskünfte darüber hinaus gibt zum einen das Merkblatt der Alumin- the Aluminum Center:
ium-Zentrale „Reinigen von Aluminium im Bauwesen“, Aluminium- phone (+49) 211 4796-0.
Furthermore you may order issue 01 from a series offered by the BVM
Merkblatt A5, zu bestellen unter
(German Association for Metal Technologies). Please order from Coleman
Telefonnummer 02 11 / 47 96-0.
Publishing House at (+49) 451 79933-0.
Zum Anderen kann vom Bundesverband Metall, Techn. Entwicklungs- und
Beratungsstelle (BVM-Schriftenreihe Heft Nr. 01) angefordert werden. Zu
bestellen beim Coleman Verlag unter Telefonnummer 04 51 / 7 99 33-0.
73
Technische Hinweise
Technical guidelines
Holzteil
Für die Qualität des Holzes gilt DIN 68360 Teil 1 „Holz für Tischlerarbeiten; Gütebedingungen bei Außenanwendungen“. Der maximale Wert des
Feuchtigkeitsgehaltes der Einzelteile darf 15 % nicht übersteigen. Der Streubereich des Feuchtigkeitsgehaltes darf allgemein nicht größer sein als 4 %
und bei Verwendung von Keilzinken als Längsverbindung sowie bei Verwendung von lamellierten Querschnitten nicht größer als 2 %. Die Messung des
Feuchtigkeitsgehaltes ist vor Beginn der formgebenden Verarbeitung durchzuführen und aktenkundig zu erfassen.
Profilausbildung – Holz
Die Profilausbildung ist in Anlehnung an DIN 68121 „Holzfenster- und
-türenprofile“ und DIN 18361 „Verglasungsarbeiten“ vorzunehmen.
Rahmenverbindung Holzprofile
Die Rahmenverbindungen sind mit Schlitz/Zapfen auszuführen. Alle Rahmenverbindungen ab einer Holzdicke von 45 mm sind mindestens mit Doppelzapfen auszuführen; die äußeren Wangen dürfen dabei nicht dicker als ca. 16
mm sein.
Oberflächenschutz – Holz
Für den Holzschutz gilt DIN 68805. Als Holzschutzmittel sind nur solche
Mittel anzuwenden, deren Anstrichverträglichkeit nachgewiesen ist.
Das Anstrichmittel muss DIN 18363 und den „Technischen Richtlinien für
Fensteranstriche“ entsprechen.
Perfekte Systemprofile von GUTMANN für den
Fensterbauer
GUTMANN Aluminium Systemprofile für die Holzindustrie werden in enger
Zusammenarbeit mit dem Institut für Fenstertechnik in Rosenheim sowie
den Fenster-, Beschläge- und Fräswerkzeugherstellern entwickelt.
Die auf GUTMANN Systemprofile genau abgestimmten Werkzeuge für
Holz-Fenster und Türen liefern u. a. folgende Hersteller von Fräswerkzeugen.
Die Regenschutzschienen der Systeme 1.6, 1.7, 1.15, 1.21 entsprechen der
DIN 68121 und somit dem neuesten Stand der Fenstertechnik.
Aluminium-Strangpressprofile
74
Nachdem es 1886 gelungen war, Aluminium mit Hilfe der Schmelzflusselektrolyse in großtechnischem Maßstab herzustellen, hat sich dieser Werkstoff
rasch zu einem der wichtigsten Gebrauchsmetalle entwickelt. Aufgrund des
geringen Gewichtes, der dekorativen Oberflächenbehandlung, der leichten
Bearbeitbarkeit und der enormen Witterungsbeständigkeit hat Aluminium
gerade im Baubereich eine große Bedeutung erlangt.
Das Strangpressen von Aluminium-Werkstoffen ermöglicht – wie keine
andere Halbzeugfertigung – die Herstellung vielfältigster Formen, vom
einfachen Vollprofil bis zum komplizierten Hohlprofil.
Beim Strangpressen ist das Werkzeug (Matrize) fest eingespannt. Der
Pressstempel mit vorgesetzter Pressscheibe drückt den angewärmten Pressbolzen gegen den Werkzeugsatz, der den Rezipienten an der Austrittseite
verschließt, und staucht den Pressbolzen gegen die Rezipienten-Innenwand.
Dann beginnt das Austreten des Pressstranges in gleicher Richtung wie die
Stempelvorwärtsbewegung.
Legierung der Aluminiumprofile:
EN AW 6060 T 66 (AlMgSi 0,5 F 22)
GUTMANN System Profile entsprechen der DIN EN 12020
bzw. DIN EN 755.
Technische Hinweise
Technical guidelines
Wooden part
Extruded aluminum profiles
DIN 68360 Part 1 "Wood for Carpentry; Quality Requirements for Exterior
Application" must be consulted when chosing the quality of the wood. The
maximum moisture percentage of the individual parts may not exceed 15%.
The scatter of the moisture percentage may not exceed 4% in general and
may not exceed 2% when using wedge-shaped prongs as a splice or when
using laminated cross sections. Moisture percentage must be recorded and
measured before any shaping work begins.
After aluminum could finally be produced on a large scale by means of fusion
electrolysis, this material has quickly become one of the most important utility metals. The low weight, decorative surface, easy workability and outstanding weather resistance have made aluminum very significant for the building
industry.
Profile formation – Wood
The formation of profiles must follow DIN 68121 "Timber Profiles for
Windows and Window Doors" as well as DIN 18361 "Glazing Works".
Like no other semi-product manufacturing, aluminum extrusion has facilitated the production of an enormous variety of shapes, from simple solid
profiles to complicated hollow profiles.
During extrusion the tool (mold) is clamped tightly. The extrusion die with
a projected disk pushes the heated ram against the tooling, which closes off
Wood profile frame connection
the recipient at the exit and forces the ram against the inner recipient wall.
The frame connections must be realized with tongues and grooves. All
The extruded profile then exits in the same forward direction as the extruframe connections thicker than 45 mm must be realized at least with double sion die.
tongues; the outer frame thickness may not exceed approx. 16 mm.
Aluminum profiles - Alloy:
Surface protection – Wood
DIN 68805 applies to wood protection. Only wood preservatives with
EN AW 6060 T 66 (AlMgSi 0,5 F 22)
proven coating compatibility are to be used.
Liquid coating materials must follow DIN 18363 and the "Technical GuideGUTMANN system profiles follow DIN EN 12020
lines for Window Coating".
as well as DIN EN 755.
Perfect system profiles for window builders from
GUTMANN
GUTMANN aluminum system profiles for the wood industry are developed
in close collaboration with the IFT Rosenheim (Institute for Window Engineering) as well as window, fitting, and milling tool manufacturers.
The tools for wood windows and doors closely coordinated with the
GUTMANN system profiles are delivered by some of the following milling
tool manufacturers.
Weather bars from the systems 1.6, 1.7, 1.15, and 1.21 are state-of-the art
for window engineering and follow DIN 68121.
75
Technische Hinweise
Technical guidelines
Pulverbeschichten von Aluminium
Bearbeitung und Verpackung
Durch das Pulverbeschichten von Aluminiumprofilen kann jedem FarbwunRegenschutzschienen:
sch nach der RAL-Karte Rechnung getragen werden. Gerade für die dekora- Wasserablauf 4 x 30 mm / 5 x 30 mm
tive Verwendung in der Außenarchitektur bietet sich die breite Farbpalette
Abstand
75 mm / 150 mm
an.
Bodenschwellen:
Die elektrostatische Pulverbeschichtung ist ein relativ junges, aber bewährtes Wasserablauf 4 x 30 mm / 5 x 30 mm
Lackierverfahren, welches dekorative und wertbeständige sowie dauerhafte Abstand
75 mm / 150 mm
Oberflächen erzeugt.
(Wassersammelkammer)
Die Pulverbeschichtung unserer Aluminiumprofile wird von Partnerfirmen
durchgeführt, die der „Internationalen Gütegemeinschaft für die
Stückbeschichtung von Bauteilen – GSB“ angeschlossen sind.
Wasserablauf 6 x 30 mm
Abstand 150 mm / 300 mm
(Auslauf)
(Systemabhängig)
(Systemabhängig)
(Systemabhängig)
(Systemabhängig)
(Systemabhängig)
Sonderbearbeitung:
Prägen, Lochen, Stanzen,
Fräsen, Biegen und Schweißen
Herstellungslänge:
6000 mm
Verbindlichkeiten hinsichtlich Farbton und Glanz können aus dem GutmannFarbfächer nicht abgeleitet werden, da Farbunterschiede zu den Originalfarben aufgrund unterschiedlicher Herstellungsverfahren und Pigmentierung
nicht ausgeschlossen sind.
Der Gutmann-Farbfächer dient deshalb nur der orientierenden Übersicht
und ist nicht als Produktionsvorlage geeignet.
Zur besonderen Beachtung
Pulverlacke in ihrem Farbton, wie alle anderen Lacke und Farben, sind fertigungstechnischen Toleranzen und Schwankungen unterworfen.
Ebenso kann davon ausgegangen werden, dass RAL-Farbtöne, die von unterschiedlichen Beschichtern stammen, in der Regel nicht optisch übereinstimmen, da meist Pulverlacke unterschiedlicher Hersteller verwendet werden.
Das bedeutet, dass seitens des Kunden unbedingt darauf geachtet werden
muss, dass sämtliche Bauteile, die nebeneinander am Gebäude eingebaut
werden, gleichzeitig in einer Charge zu beauftragen sind. Ist dies nicht
möglich, sind unbedingt gesonderte Absprachen mit unseren Mitarbeitern zu
treffen.
In puncto Nachfolgegewerke bedarf es diesbezüglich generell einer separaten Abstimmung.
Zudem kann es insbesondere bei Metallicfarben – wie z.B. RAL 9006, RAL
9007 sowie den DB-Oberflächen 701, 702, 703 etc., bedingt durch die
verschiedenen physikalischen Gegebenheiten bei der elektrostatischen
Applikation dieser Pulverlacke vorkommen, dass Unterschiede im Erscheinungsbild dieser Oberflächen auftreten.
Kontaktstellen bei Eloxalbeschichtung
An den Enden von eloxierten Aluminiumprofilen kommt es im Bereich von
ca. 50 mm zu Kontaktstellen, die nicht für Sichtflächen geeignet sind.
76
Fixlängen:
auf Anfrage
Legierung:
EN AW 6060 T66
Verpackungseinheit:
VE siehe jeweilige Artikel
Verpackung:
Verpackung in stabilen Kartons
Was sie noch wissen sollten
Wir empfehlen dringend, die Profile und Zubehörteile vor dem Einbau genau
zu überprüfen.
Wir weisen darauf hin, dass eine Haftung auf die Höhe des Warenwertes der
Profile und des Zubehörs begrenzt ist. Dies gilt insbesondere für Kosten und
Schäden, die bei einem evtl. erforderlichen Austausch beim Ausbau und ggf.
Neueinbau entstehen. Dies gilt ferner für Sachschäden nach §§ 823 ff BGB
und Gewährleistungsansprüche infolge Material- und Konstruktionsfehlern,
Instruktionsfehler, Bearbeitungs- und Einbaufehler sowie für mittelbare
Schäden. Gesetzliche Ansprüche bleiben unberührt.
Aluminium-Bauprofile von GUTMANN:
Durch die Herausgabe dieses Kataloges werden alle früheren Unterlagen
ungültig. Alle Abbildungen entsprechen dem neuesten Stand (Maßstab 1:1).
Änderungen im Rahmen des technischen Fortschrittes behalten wir uns vor.
Für Artikel, die aus früheren Unterlagen nicht mehr übernommen wurden,
ist die Serienfertigung eingestellt. Sie sind zum Teil noch lieferbar. Liefermöglichkeiten sind auf Anfrage erhältlich.
Für Druckfehler und andere Irrtümer übernehmen wir keine Haftung.
Die Lieferung erfolgt nur über den Fachhandel.
Technische Hinweise
Technical guidelines
Powder Coating Aluminum
Processing and Packaging
Aluminum profiles may be powder coated in any color on the RAL chart.
This broad selection of colors is especially useful for decorative purposes in
outdoor architecture.
Weather bars:
Drip cap 4 x 30 mm / 5 x 30 mm
Distance 75 mm / 150 mm
Electrostatic powder coating is a rather young yet proven lacquering method, which produces decorative, consistent, and long-lasting surfaces.
Thresholds:
Drip cap 4 x 30 mm / 5 x 30 mm
Distance 75 mm / 150 mm
(water chamber)
(depending on the system)
(depending on the system)
Drip cap 6 x 30 mm
Distance 150 mm / 300 mm
(spout)
(depending on the system)
Our aluminum profiles are powder coated by partner companies, which
all follow the "Guidelines for the Piecwork of Coating Building
Components by GSB International".
(depending on the system)
(depending on the system)
Special Processing:
Embossing, perforating, punching,
milling, folding, and welding
The exact shade and luster from the Gutmann color chart may not be guaranteed as different manufacturing methods and pigment dispersion may lead
to a slightly different color outcome.
Therefore the Gutmann color chart should not be used as a model for
production but rather as an overview.
Factory Length:
6000 mm
Important Notice
Alloys:
EN AW 6060 T66
Powder paints, like all other lacquers and paints, are subject to product
tolerances and variations.
In the same way, RAL colors from different coating plants do generally not
look exactly alike since the plants procure powder paints from different
manufacturers.
This means that customers must order all components to be placed next to
one another on the building in one charge. If this is not possible, be sure to
make special arrangements with one of our employees.
Fixed Lengths:
upon request
Packaging Unit:
See individual items for packaging units.
Packaging:
Packaged in sturdy cardboard boxes
Final Note
We urge you to examine the profiles and accessories very closely before
installing them.
We would like to stress that liability is limited to the monetary value of the
Subsequent works must be arranged separately as well.
profiles and accessories. This especially applies to costs and damage caused
during possible disassembly and reassembly. It furthermore applies to propDifferent physical conditions in electrostatic application of powder paints
may make the surfaces appear different, especially those of metal paints such erty damage according to § 823 ff of the German Civil Code and warranty
claims as a result of material defects, constructional faults, faulty instruction,
as RAL 9006, RAL 9007 and DB surfaces 701, 702, 703, and so on.
fashioning defects, installation errors, as well as consequential damages. Legal
claims remain unaffected.
GUTMANN Aluminum Profiles:
The release of this catalog renders all previous editions invalid. All illustrations are up to date (1:1 scale). We reserve the right to make modifications
in the event of technological progress.
Volume production has ceased for items discontinued from previous editions
of this catalog. They may, however, still be in stock. Delivey options for those
items are available upon request.
We do not assume liability for misprints and other errors.
Delivery only from specialty stores.
77
Index
Profilübersicht / Endkappen
Profile overview / End covers
B
Bodenschwelle
Threshold
Lech 10
Lech 12/15.12
Lech 22/30 TXL
Lech 22/34 TXL
Lech 29/27 F-TXL
Naab 22/24
Naab 22/24 F-TI K
Rems 22/30 F-TXL
Rems 22/34 F
Rems 22/34 F-TI
Rems LÖ 32 F-TXL
Rems LÖ-TI
Rems SÖ 32-TXL
Rems SÖ-TI
Sieg 22/21
Sieg 22/24 F-TI
Sieg 22/26
Sieg 25/21
Sieg 25/24 F-TI
Sieg 29/20
Sieg 29/21 F-TI
Vils 25/24
Vils 25/24 F-TI K
G
Endkappe aus EPDM
End cover EPDM
Seite
Page
Glashalteprofile
Fixed glazing profiles
146/30 X, 146/30 CX
146/34 X, 146/34 CX
345/27 X, 345/27 CX
57/24, 57/24C
56/24 K
45/30 X, 45/30 CX
68/34
68/34
245/32 X, 245/32 CX
218/38
245/32 X, 245/32 CX
218/38
58/21
40/24, 40/24C
58/26, 58/26-15°
258/21, 258/21-15°
259/24 C
358/20
346/21
257/24, 257/24 C
256/24 K
52
52
36
36
31
20
22
24
26
25
46
48
47
48
18, 28
19
18
40, 50
41
32, 35
33
42
44
GKD 22 XL
GKD 22/20
GKD 22/25 K
GKD 22/28 F
GKD 22/30 XL
GKD 25/24 F
GKD 29/27 XL
GKD LÖ 30
GKD LÖ 32-XL
GKD SÖ 32-XL
D
Dichtungen
Gaskets
Seite
Page
D 160
D 180
D 190 F
UD 520
TD 15
TD 18
TD 20
TD 32
D 7605
38
35, 59
14, 16, 17, 21, 22, 43, 44
64
66
63
66
66
54
Flügelabdeckprofile
Sash Cladding Profiles
Endkappe aus EPDM
End cover EPDM
FP-16
FP-18
FP-20
FP 23/41
FP 26/34
FP 6257
FP 7605
FP 8532
FP 8849
FP 94334
P 631
16-FP
18-FP
20-FP
FP 23/41
2643
EK 6257
7605-FP
8532-FP
8849-FP
78
Seite
Page
55
55
55
56
55
55
54
55
54
55
54
22/25 K
251/24, 251/24 C
Seite
Page
36
18, 40
23, 45
27
24
20, 42
31
49
46
47
H
Haustürschwellen und
Türschwellenprofile
Thresholds and
threshold profiles
Endkappe aus EPDM
Seite
End cover EPDM
Page
Rems 56/68-TI
Weser 52
Weser 66
Weser 65-TI
Weser 75-TI
Weser 86/32-TI
Weser 74/32-TI
Wörnitz
P 60-15
P 440
P 441
P 1631
P 1668
P47-50 K
P 3940
TSP 1405
UP 32
65
63
63
60
60
57
57
64
66
66
66
66
66
60
63
64
66
L
Lüftungslamellen
Louvers
F
Endkappe aus EPDM
End cover EPDM
Z 14
Z 22
Seite
Page
68
68
Index
Profilübersicht / Endkappen
Profile overview / End covers
S
R
Regenschutzschienen
Weather Bars
Endkappe aus EPDM
End cover EPDM
Donau 22 F
Donau 22/20 F
Donau 22/24 F
Doau 22/24 F-TI
Drau 25/24 F
Drau 25/24 F-TI
Drau 25/24 F-TI K
Elbe 29/14 F
Elbe 29/20 F
Elbe 29/21 F-TI
Isar 25/20 F
Isar 25/24 F
Isar 25/24 F-TI
Kocher 10/10.12
Kocher 10/12.12
Kocher 29/27 F-XL
Kocher 29/27 F-TXL
Kocher 29/20 F-TXL
Kocher LÖ 30
Kocher LÖ 30-TI
Kocher LÖ 32 F-TXL
Kocher SÖ 30
Kocher SÖ 32 TXL
Kocher LÖ 35-TI
Kocher SÖ 35-TI
Main 22/24 F
Main 22/24 F-TI
Main 22/24 F-TI K
Neckar 22 F
Neckar 22/28 F
Neckar 22/34 F
Neckar 22/28 F-TI
Neckar 22/34 F-TI
Neckar 22/30 F-TXL
Neckar 22/34 F-TXL
Neckar 22/30 F-XL
Spree 24 OF
Spree 24 FF
Spree 27 OF
Werra 15/15.12
Werra 12/22
Werra 12/38
Werra 22/30 TXL
Werra 22/34 TXL
55/0
55/20, 55/20 C
55/24, 55/24-15°
40/24, 40/24 C
257/24, 257/24 C
256/24 C, 256/24
256/24 K
355/14
355/20/12
346/21
255/20, 255/20 C
255/24, 255/24 C
259/24 C
115/11
119
345/27 X, 345/27 CX
345/27 X, 345/27 CX
345/20 X, 345/20 CX
215/30
215/30
245/32 X, 245/32 CX
215/30
245/32 X, 245/32 CX
215/35
215/35
57/24, 57/24 C
56/24 C
56/24 K
65/0
65/28
65/34
65/28
65/34
45/30 X, 45/30 CX
45/34 X, 45/34 CX
45/30 X, 45/30 CX
550/24, 550/24 C
560/24, 560/24 C
550/27
89
155/0
89/1
146/30 X, 146/30 CX
1476/34 X, 146/34 CX
RegenschutzschienenStilschienen
Weather Bars Style Bars
Donau 1805 N
Elbe 1807 N
Isar 1821 N
Neckar 1806 F-TI
Kocher 1821 TI
Kocher 1822 F-TI
Werra 1815 TI
Spree 1800
Rollladenführungsprofile
Rolling Shutter Guides
P 9491
Seite
Page
18
18
18
19
42
43
44
32
32
33
40
40
41
52
52
31
31
31
49
48
46
49
47
48
48
20
21
22
26
26
26
25
25
24
24
24
14
16
17
52
38
52
36
36
Endkappe aus EPDM
Seite
End cover EPDM
Page
1805 N
1807 N
1821 N
1806 F-TI
1821
1822 F-TI
1815 TI
Standardprofile
Standard Profiles
Seite
Page
Rechteckrohr
U-Profile
U-Rollladen
Flach
Winkel
69
69
69
69
69
Stockabdeckung
Transom Cover
Seite
Page
DL
DL 50
38
28, 35, 50, 59
Z
Zusatzprofile
Additional Profiles
Z 30/10
Z 35
Z 45
Z 60
P 5267
Seite
Page
67
67
67
67
67
30
34
51
30
51
34
37
15
Seite
Page
53
79
Index
Sortimentsbereinigung
Clearance
System
System
entfällt
no longer available
Alternative
Alternative
1.7
1.7
1.7
1.7
1.7
1.21
1.21
1.6
1.6
1.6
1.7
1.7
1.15
1.21
1.21
1.7
1.7
RSS Elbe 29 F
RSS Elbe 29/15 F
RSS Kocher 29 F
RSS Kocher 29/20 F
RSS Kocher 29/20 F-TI
RSS Kocher LÖ
RSS Kocher SÖ
RSS Neckar 22 EH
RSS Donau 1805
RSS Neckar 1806
RSS Elbe 1807
RSS Kocher 1822
RSS Werra 1815
RSS Kocher 1821
RSS Isar 1821
BS Lech 29/32
BS Lech 29/32 TI
EK 225/0/12
EK 215/0
EK 355
EK 65/EH
Z 85
Kocher SÖ 35
Werra 22/28
EK 155/28
Werra 22/32
EK 155/32
Werra 22/32 TI
EK 155/32
Lech 12/22
EK 158/32
Lech 12/22 TI
EK 158/32
Wörnitz A
TSP 1001
GKD 44/24
EK 88
EK 118
GKD 22/24
Delta 24 OF
Delta 24 FF
Delta 27 OF
Naab 22/24 F-TI
Neckar 22/34
Rems 22/34
Sieg 22 Si
Rems 22 DL
Lech 12/22 DL
Vils 25/24 F-TI
Kocher LÖ 32 F-XL
Rems SÖ
Rems LÖ
Rems DL
SP 56/24
RSS Elbe 29/14 F
RSS Elbe 29/14 F
RSS Kocher 29/20 F-TXL
RSS Kocher 29/20 F-TXL
RSS Kocher 29/20 F-TXL
RSS Kocher LÖ 30
RSS Kocher SÖ 30
no alternative
RSS Donau 1805 N
RSS Neckar 1806 F-T
RSS Elbe 1807 N
RSS Kocher 1822 F-TI
RSS Werra 1815 TI
RSS Kocher 1821 N
RSS Isar 1821 N
BS Lech 29/27 F-TXL
BS Lech 29/27 F-TXL
1.6
1.21
1.15
1.15
1.15
1.15
1.15
1.8
1.11
1.6
1.6
1.6
1.6
1.6
1.6
1.15
1.21
1.21
1.21
1.21
1.21
80
Kocher SÖ 35-TI
Werra 22/30 TXL
146/30 X-146/30 CX
Werra 22/34 TXL
146/34 X-146/34 CX
Werra 22/34 TXL
146/34 X-146/34 CX
Lech 22/34 TXL
146/34 X-146/34 CX
Lech 22/34 TXL
146/34 X-146/34 CX
Wörnitz
TSP 1405
Spree 24 OF
Spree 24 FF
Spree 27 OF
Naab 22/24 F-TI K
Neckar 22/34 F
Rems 22/34 F
Vils 25/24 F-TI K
Kocher LÖ 32 F-TXL
Rems SÖ-TI
Rems LÖ-TI
Notizen
Notes
81
Literaturhinweis
Reference
Zitierte Normen und Verweise, Richtlinien und Merkblätter
Cited standards, references, guidelines, and information sheets
DIN EN 356: 2000-02
Glas im Bauwesen - Sicherheitssonderverglasung – Prüfverfahren
und Klasseneinteilung des Widerstandes gegen manuellen Angriff;
Berlin: Beuth Verlag GmbH
DIN EN ISO 6946: 2003-10
Bauteile – Wärmedurchlasswiderstand und Wärmedurchgangskoeffizient
– Berechnungsverfahren
Berlin: Beuth Verlag GmbH
DIN V ENV 1627: 1999-04
Fenster, Türen, Abschlüsse – Einbruchhemmung – Anforderungen
und Klassifizierung;
Berlin: Beuth Verlag GmbH
DIN EN ISO 10211-2: 2001-06
Wärmebrücken im Hochbau – Berechnung der Wärmeströme und
Oberflächentemperaturen –
Teil 2: Linienförmige Wärmebrücken;
Berlin: Beuth Verlag GmbH
DIN 1946-6: 1998-10
Raumlufttechnik – Teil 6: Lüftung von Wohnungen, Anforderungen,
Ausführung, Abnahme (VDI-Lüftungsregeln);
Berlin: Beuth Verlag GmbH
DIN 1961: 2002-12
VOB Teil B: Allgemeine Vertragsbedingungen für die Ausführung
von Bauleistungen;
Berlin: Beuth Verlag GmbH
DIN 4102-1: 1998-05
Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen – Teil 1: Baustoffe,
Begriffe, Anforderungen und Prüfungen
Berlin: Beuth Verlag GmbH
DIN 4108-2: 2003-07
Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden –
Teil 2: Mindestanforderungen an den Wärmeschutz;
Berlin: Beuth Verlag GmbH
DIN 4108-3: 2001-07
Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden –
Teil 3: Klimabedingter Feuchteschutz; Anforderungen,
Berechnungsverfahren und Hinweise für Planung und Ausführung;
DIN 4108-3 Berichtigung 1: 2002-04
Berichtigung zu DIN 4108-3: 2001-07
Berlin: Beuth Verlag GmbH
DIN V 4108-4: 2004-07
Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden –
Teil 4: Wärme- und feuchteschutztechnische Bemessungswerte;
Berlin: Beuth Verlag GmbH
DIN V 4108-6: 2003-06
Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden –
Teil 6: Berechnung der Jahresheizwärme- und des Jahresheizenergiebedarfs;
DIN V 4108-6 Berichtigung 1: 2004-03
Berichtigung zu DIN V 4108-6: 2003-06
Berlin: Beuth Verlag GmbH
DIN 4108-7: 2001-08
Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden –
Teil 7: Luftdichtheit von Gebäuden ; Anforderungen, Planungsund Ausführungsempfehlungen sowie –beispiele.
Berlin: Beuth Verlag GmbH
DIN 4108 Beiblatt 2: 2006-03
Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden –
Wärmebrücken – Planungs- und Ausführungsbeispiele;
Berlin: Beuth Verlag GmbH
DIN 4109: 1989-11
Schallschutz im Hochbau – Anforderungen und Nachweise;
Berlin: Beuth Verlag GmbH
DIN 4109 Beiblatt 1: 1989-11
Schallschutz im Hochbau, Ausführungsbeispiele und Rechenverfahren;
Berlin: Beuth Verlag GmbH
82
DIN EN 12114: 2000-04
Wärmetechnisches Verhalten von Gebäuden – Luftdurchlässigkeit
von Bauteilen – Laborprüfverfahren;
Berlin: Beuth Verlag GmbH
DIN EN 12207: 2000-06
Fenster und Türen – Luftdurchlässigkeit – Klassifizierung;
Berlin: Beuth Verlag GmbH
DIN EN 12208: 2000-06
Fenster und Türen – Schlagregendichtheit – Klassifizierung;
Berlin: Beuth Verlag GmbH
DIN EN 12210: 2003-08
Fenster und Türen – Widerstandsfähigkeit bei Windlast – Klassifizierung;
Berlin: Beuth Verlag GmbH
DIN EN 12219: 2000-06
Türen – Klimaeinflüsse – Anforderungen und Klassifizierung;
Berlin: Beuth Verlag GmbH
DIN EN 12354-3: 2000-09
Bauakustik – Berechnung der akustischen Eigenschaften von Gebäuden und
aus den Bauteileigenschaften – Teil 3: Luftschalldämmung gegen Außenlärm;
Berlin: Beuth Verlag GmbH
DIN EN 12519: 2004-06
Fenster und Türen – Terminologie;
Berlin: Beuth Verlag GmbH
DIN EN 12524: 2000-07
Baustoffe und –produkte – Wärme- und feuchteschutztechnische
Eigenschaften – Tabellierte Bemessungswerte;
Berlin: Beuth Verlag GmbH
DIN EN 13049: 2003-08
Fenster- Harter und weicher Stoß – Prüfverfahren, Sicherheitsanforderungen
und Klassifizierung;
Berlin: Beuth Verlag GmbH
DIN EN 13115: 2001-11
Fenster- Klassifizierung mechanischer Eigenschaften – Vertikallasten,
Verwindung und Bedienkräfte;
Berlin: Beuth Verlag GmbH
DIN EN 13420: 2006-03
Fenster- Differenzklima – Prüfverfahren;
Berlin: Beuth Verlag GmbH
DIN EN 13501-1: 2006-07
Klassifizierung von Bauprodukten und Bauarten zu ihrem Brandverhalten
– Teil 1: Klassifizierung mit den Ergebnissen aus den Prüfungen zum
Brandverhalten von Baustoffen;
Berlin: Beuth Verlag GmbH
DIN EN ISO 13788: 2001-11
Wärme- und feuchtetechnische Verhalten von Bauteilen und Bauelementen
– Raumseitige Oberflächentemperatur zur Vermeidung kritischer Oberflächenfeuchte und Tauwasserbildung im Bauteilinneren – Berechnungsverfahren;
Berlin: Beuth Verlag GmbH
Literaturhinweis
Reference
Zitierte Normen und Verweise, Richtlinien und Merkblätter
Cited standards, references, guidelines, and information sheets
DIN EN 14351-1: 2006-07
Fenster und Türen – Produktnorm, Leistungseigenschaften –
Teil 1: Fenster und Außentüren ohne Eigenschaften bezüglich Feuerschutz
und/oder Rauchdichtheit
Berlin: Beuth Verlag GmbH
ift-Richtlinie SC-01/2: 2002-09
Bestimmung der Fugenschalldämm-Maßes,Verfahren zur Ermittlung des
Fugenschalldämm-Maßes von Fugen, die mit Füllstoffen und/oder
Dichtungen ausgefüllt sind;
Institut für Fenstertechnik e.V., ift-Rosenheim
DIN 18024-2: 1996-11
Barrierefreies Bauen – Teil 2: Öffentlich zugängige Gebäude und
Arbeitsstätten, Planungsgrundlagen;
Berlin: Beuth Verlag GmbH
ift-Richtlinie MO-01/1: 2006-10
Baukörperanschluss von Fenstern – Teil 1:Verfahren zur Ermittlung
der Gebrauchstauglichkeit von Abdichtungssystemen;
Institut für Fenstertechnik e.V., ift-Rosenheim
DIN 180525-1: 1992-12
Barrierefreie Wohnungen – Teil 1: Wohnungen für Rollstuhlbenutzer;
Planungsgrundlagen;
Berlin: Beuth Verlag GmbH
Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen
(ZTV) zur Ausschreibung von Fenstern (Aluminiumfenster, Holzfenster,
Holz-Metallfenster, Kunststofffenster, Stahlfenster).
VFF,Verband der Fenster- und Fassadenhersteller e.V., Frankfurt a. M. 2006
DIN 180525-2: 1992-12
Barrierefreie Wohnungen – Teil 2: Planungsgrundlagen;
Berlin: Beuth Verlag GmbH
IVD-Merkblatt Nr.9
Spritzbare Dichtstoffe in der Anschlussfuge für Fenster und Außentüren;
Grundlagen für die Ausführung;
Industrieverband Dichtungsstoffe e.V.;
Düsseldorf: HS Public Relations Verlag und Werbung GmbH 2003
DIN 18195-9: 2004-03
Bauwerkabdichtungen – Teil 9: Durchdringungen, Übergänge,
An- und Abschlüsse;
Berlin: Beuth Verlag GmbH
DIN 18195 Beiblatt 1:2006-01
Bauwerkabdichtungen – Beispiele für die Anordnung der Abdichtung
von Abdichtungen;
Berlin: Beuth Verlag GmbH
DIN 18345: 2005-01
Wärmedämm-Verbundsysteme;VOB Teil C; Allgemeine Technische
Vertragsbindungen für Bauleistungen (ATV);
Berlin: Beuth Verlag GmbH
DIN 18351: 2002-12
Fassadenarbeiten;VOB Teil C; Allgemeine Technische Vertragsbindungen
für Bauleistungen (ATV);
Berlin: Beuth Verlag GmbH
DIN 18355: 2005-01
Tischlerarbeiten;VOB Teil C; Allgemeine Technische Vertragsbindungen
für Bauleistungen (ATV);
Berlin: Beuth Verlag GmbH
DIN 18540: 1995-02
Abdichten von Außenwandfugen im Hochbau mit Fugendichtstoffen;
Berlin: Beuth Verlag GmbH
DIN 18542: 1999-01
Abdichtungen von Außenwandfugen mit imprägnierten Dichtungsbändern
aus Schaumkunststoff – Imprägnierte Dichtungsbänder – Anforderung
und Prüfung
Berlin: Beuth Verlag GmbH
DIN V 18550: 2005-04
Putz und Putzsysteme –Ausführung
Berlin: Beuth Verlag GmbH
DIN 55699: 2005-02
Verarbeitung von Wärmedämm-Verbundsystemen
Berlin: Beuth Verlag GmbH
BFS-Merkblatt Nr.21
Technische Richtlinie für die Planung und Verarbeitung von
Wärmedämm-Verbundsystemen.
Bundesauschuss Farbe und Sachwertschutz e.V., Frankfurt a. M. 2005
Wärmebrückenkatalog
für Modernisierungs- und Sanierungsmaßnahmen zur Vermeidung
von Schimmelpilzen,
Abschlussbericht; Ingenieurbüro Prof. Dr. Hauser GmbH;
Stuttgart: Fraunhofer IRB Verlag 2004
Technisches Merkblatt
Verputzen von Fensteranschlussfolien;
u.a. Bundesverband der Gipsindustrie e.V., Industriegruppe Baugipse,
Darmstadt 2005
Weiterführende Literatur
Further reading
Montage im Rahmen der RAL-Gütesicherung Fenster
und Haustüren Seminarunterlagen;
Bearbeiter: ift-Rosenheim;
Hrsg.: RAL-Gütegemeinschaften Fenster und Haustüren, Frankfurt a. M.
VFF-Merkblatt HO.10
„Wetterschutzschiene an Holzfenstern“ 4/04
VFF-Merkblatt HO.01
„Richtlinie für Holz-Metall-Fenster-Konstruktionen“ 9/02
VFF-Merkblatt AI.03
„Visuelle Beurteilung von anodisch oxidierten (eloxierten) Oberflächen
aus Aluminium“ 10/97
VFF-Merkblatt AI.01
„Filiformkorrosion – Vermeidung bei beschichteten Aluminium-Bauteilen“
10/97
VDI-Richtlinie 2719: 1987-08
Schalldämmung von Fenstern und deren Zusatzeinrichtung.
Düsseldorf:VDI-Verlag GmbH
ift-Richtlinie FE-05/2: 2005-08
Einsatzempfehlungen für Fenster und Außentüren, Richtlinie zur Ermittlung
der Mindestklassifizierung in Abhängigkeit der Beanspruchung – Teil 1:
Windwiderstandsfähigkeit, Schlagregendichtheit und Luftdurchlässigkeit;
Institut für Fenstertechnik e.V., ift-Rosenheim
83
Notizen
Notes
84
Notizen
Notes
85
Notizen
Notes
86
FORM U N D FARB E
DIE PERFEKTE SYNTHESE FÜR JEDEN WUNSCH
SHAPE AND COLOR
THE PERFECT SYNTHESIS FOR EVERY DESIRE
Formen und Farben sind seit jeher Sinnbild für individuelle Per-
Shapes and colors have always been symbols for individual per-
sönlichkeit. Damit ist die passende Farbauswahl für Ihre Kunden
sonalities. The right choice of colors therefore plays an essential
ein entscheidendes Kriterium, um dem Traum vom eigenen Haus
role in realizing your clients’ dream house. GUTMANN offers
möglichst perfekt zu realisieren. GUTMANN bietet Ihnen deshalb
countless combinations and variations that allow your client the
unzählige Kombinations- und Variationsmöglichkeiten, die dem in-
freedom of adding some of their own flavor. This way, all of your
dividuellen Geschmack Ihrer Klientel alle erdenklichen Freiheiten
clients‘ wishes will be fulfilled.
lassen. So bleibt garantiert kein Kundenwunsch unerfüllt.
Die ganze Vielfalt der GUTMANN Bausysteme
The whole variety of GUTMANN Building Systems
GUTMANN
MIRA
HOLZ ALUMINIUM - FENSTER UND TÜREN
WOOD ALUMINUM - WINDOWS AND DOORS
GUTMANN
NORDWIN
HOLZ ALUMINIUM - FENSTER UND TÜREN
WOOD ALUMINUM - WINDOWS AND DOORS
GUTMANN
F50/F60
ALUMINIUM - FASSADEN
ALUMINIUM - CURTAIN WALLS
GUTMANN
MIRA t her m
HOLZ ALUMINIUM - FENSTER UND TÜREN
WOOD ALUMINUM - WINDOWS AND DOORS
GUTMANN
CORA
RENOVIERUNGSSYSTEM
RENOVATION SYSTEM
GUTMANN
S70
ALUMINIUM - FENSTER UND TÜREN
ALUMINUM - WINDOWS AND DOORS
GUTMANN
BRAGA
HOLZ ALUMINIUM - FENSTER UND TÜREN
WOOD ALUMINUM - WINDOWS AND DOORS
GUTMANN
L ARA
HOLZ ALUMINIUM - FASSADEN, WINTERGÄRTEN
WOOD ALUMINUM - CURTAIN WALLS, CONSERVATORIES
GUTMANN
BAUPR OFILE
FENSTER UND TÜREN
WINDOWS AND DOORS
GUTMANN
DECCO
PVC ALUMINIUM - FENSTER UND TÜREN
PVC ALUMINUM - WINDOWS AND DOORS
GUTMANN
DACHFLÄCHENFENSTER
ALUMINIUM UND HOLZ ALUMINIUM
ALUMINUM AND WOOD ALUMINUM
GUTMANN
KANTTEILE
FENSTER, TÜREN UND FASSADEN
WINDOWS, DOORS AND CURTAIN WALLS
HERMANN GUTMANN WERKE AG
Nürnberger Straße 57-81
D-91781 Weißenburg
Telefon: 09141-992-0
Telefax: 09141-992-212
1/7.500/03.2008/Modulbüro/Weidenbach/79300/d+e
www.gutmann.de [email protected]

Similar documents

Systemprofile für Holzfenster und Türen System profiles

Systemprofile für Holzfenster und Türen System profiles eine Geräuschbildung zu. Die Längenänderung von Aluminium beträgt bei 50 °C Temperaturunterschied ca. 1,2 mm/m. Aluminium-Teile dürfen nicht mit Metallen wie Blei, Kupfer oder kupferhaltigen Legier...

More information