Toni Schmale Portfolio

Comments

Transcription

Toni Schmale Portfolio
Toni Schmale
die maschinen sind angeber und bieten ein handlungsgerüst für ein spielfeld des begehrens und der macht an. sie geben die möglichkeit einer
sportlichen verhandlung zwischen greifbar polarisierenden positionen (top/bottom), die switchen können. basis ist die einvernehmlichkeit der praxis.
verausgabung ist das codewort.
es sind maschinen, die begehren. sie laden nicht ein, weil sich ihre funktion nicht offenbart. sie machen kein einfaches angebot und folgen einer
eigenwilligen inneren logik, die sich nach außen verstellt. wenn sich keine innere logik erschließt, bleiben sie abstrakt.
fuhrpark ist nicht an eine konkrete handlung, an eine definierte disziplinierung des körpers, gebunden. es gibt keine zielgerichtete funktion, die ein
ergebnis verspricht.
(quot. Toni Schmale, 2015)
TONI SCHMALE
Ein Fuhrpark der Lust
Ob Sportgerät, Massagetisch, Gurkenernteanlage oder medizinische Apparatur. Eines ist offensichtlich: Hier geht es um die Beziehung von Maschine und
Körper, ohne diesen jedoch explizit abzubilden. Kunstobjekt oder Gebrauchsgegenstand, Fetisch oder Display – Schmales Skulpturen lassen offen, ob es
für einen bestimmten Zweck und, wenn ja, für welchen es konstruiert wurde, seine Bestimmung changiert mit dem jeweiligen Begehren, das es
auszulösen im Stande ist.
Toni Schmale bezeichnet ihre Objekte gerne als Übergangsobjekte. Es entsteht ein intermediärer Raum, der zwischen innerer und äußerer Welt des
Subjekts vermittelt. Auch der sexuelle Fetisch lässt sich als beharrlich festgehaltenes Objekt auffassen, das den frühkindlichen Erfahrungen im Bereich der
Übergangsphänomene entstammt. Entscheidend für die Fetischisierung eines Kunstwerkes ist die Möglichkeit es zu benutzen, als Projektionsfläche für
sexuelles Begehren oder als Handlungsangebot. Erschließt sich dieses Angebot nicht, bleibt es abstraktes Objekt. Queening maschine (2012) ist die
Konstruktion einer Smotherbox, wie sie im BDSM-Bereich Anwendung findet. Atemkontrollspiele, konsensuale Handlungen im Rahmen wechselseitiger
erotischer Rollenspiele von Dominanz und Unterwerfung verhandeln Machtbeziehungen außerhalb biologischer Zuschreibungen.
Toni Schmales Arbeiten machen deutlich, wie sehr Sexualität normativer Kontrolle und Regulierung unterworfen ist. Sexualität ist etwas, das wir selbst
gestalten, und sie ist viel mehr als das Aufdecken einer geheimen Seite unseres Begehrens. Das Durchspielen von Machtstrukturen in einem strategischen
Spiel ist in der Lage neue Konzepte von Beziehungs- und Liebesmodellen zu entwerfen. Schmale experimentiert mit Lust an der Lust und all ihren
Möglichkeiten und es gelingt ihr das vermeintlich Abwegige als kreatives Potenzial im Alltäglichen zur Disposition zu stellen und die Disziplinierung der
Körper zu durchbrechen.
TONI SCHMALE
A fleet of pleasure
Whether sports equipment, massage table, cucumber harvest plant or medical equipment, one thing is clear: This is about the relationship between
machine and body, without however explicitly depict. Art object or commodity, fetish or display - Toni Schmale's work leaves open whether it is for a
particular purpose and, if so, for which it was designed, its purpose alternates with each request, which is able to trigger it.
The sexual fetish can be regarded as tenaciously held object that comes from early childhood experiences in the area of transitional phenomena. Crucial
to the fetishization of an artwork is the ability to use it as a screen for sexual desire or act as supply. Reveals itself not this offer, it remains abstract
object. Queening machine (2012) is the deconstruction of a Smotherbox as the BDSM section applies. Breathplay games, consensual acts in mutual
erotic role play of domination and submission negotiate power relationships outside biological attributions.
With Toni Schmales work it becomes clear how much of normative sexuality is subject to supervision and regulation. Sexuality is something that we
designed, and it is much more than the uncovering of a secret side of our desire. The - in this case mental - playthrough of power structures in a
strategic game is able to develop new concepts of relationship and love models. Schmale works with pleasure at the pleasure and all its possibilities, and
it manages the seemingly outlandish as to make creative potential in the commonplace for discussion and to address the disciplining of the body.
TONI SCHMALE
Installationsansicht / installation view kontaktgrill, queening machine, hafenperle, 2013
TONI SCHMALE
queening machine, 2012
Pulverbeschichteter Stahl Ral 1005, Beton, Biresin 450 /
powder-coated steel ral 1005, concrete, biresin 450
78 x 72 x 130 cm
TONI SCHMALE
queening machine, 2012
Pulverbeschichteter Stahl Ral 1005, Beton, Biresin 450 /
powder-coated steel ral 1005, concrete, biresin 450
78 x 72 x 130 cm
TONI SCHMALE
kontaktgrill, 2013
Feuerverzinkter Stahl, pulverbeschichteter Stahl Ral 3007, Beton /
hot-galvanized steel, powder-coated steel ral 3007, concrete
230 x 147 x 70 cm
TONI SCHMALE
Installationsansicht / installation view hafenperle, 2013
Pulverbeschichteter Stahl Ral 5004, Beton, Biresin 450 / powder-coated steel ral 5004, concrete, biresin 450
47 x 85 x 66 cm
TONI SCHMALE
hafenperle, 2013
Pulverbeschichteter Stahl Ral 5004, Beton, Biresin 450 / powder-coated steel ral 5004, concrete, biresin 450
47 x 85 x 66 cm
TONI SCHMALE
Ausstellungsansicht / exhibition view hafenperle, 2013
Pulverbeschichtetes Metall, Kette, Schrumpfschlauch /
powder-coated metal, chain, heat shrink tube
130 x 82 x 35 cm
TONI SCHMALE
Ausstellungsansicht / exhibition view hafenperle, 2013
Pulverbeschichtetes Metall, Kette, Schrumpfschlauch /
powder-coated metal, chain, heat shrink tube
130 x 82 x 35 cm
TONI SCHMALE
lap, 2013
Feuerverzinkter Stahl, pulverbeschichteter Stahl Ral 8017, Beton /
hot-galvanized steel, powder-coated steel ral 8017, concrete
101 x 66 x 58 cm
TONI SCHMALE
streckbank martha, 2014
Pulverbeschichteter Stahl Ral 4006, Stahl, Beton / powder-coated steel ral 4006, steel, concrete
51 x 189 x 47 cm
TONI SCHMALE
Detail streckbank martha, 2014
Pulverbeschichteter Stahl Ral 4006, Stahl, Beton / powder-coated steel ral 4006, steel, concrete
51 x 189 x 47 cm
TONI SCHMALE
Installationsansicht / installation view feuerbock, 2015
Feuerverzinkter Stahl, pulverbeschichteter Stahl Ral 9005, Messing, Biresin 450 / hot-galvanized steel, powder-coated steel ral 9005, brass, biresin 450
215 x 183 x 173 cm
TONI SCHMALE
Installationsansicht / installation view feuerbock, 2015
Feuerverzinkter Stahl, pulverbeschichteter Stahl Ral 9005, Messing, Biresin 450 / hot-galvanized steel, powder-coated steel ral 9005, brass, biresin 450
215 x 183 x 173 cm
TONI SCHMALE
Installationsansicht / installation view analdusche, 2014
Verzinkter Stahl, Stahl, Messing, Gummi, Beton / zinc dipped steel, steel, brass, rubber, concrete
25 x 68 x 90 cm
TONI SCHMALE
Installationsansicht / installation view I HID MY FACE IN HER BURNING LAP, 2014
Beton / concrete
38 x 55 x 7 cm
TONI SCHMALE
Ohne Titel / Untitled, 2014
Nitro-Frottage auf Beton / nitro-frottage on concrete
38 x 55 x 4 cm
TONI SCHMALE
Ohne Titel / Untitled, 2014
Nitro-Frottage auf Beton / nitro-frottage on concrete
38 x 55 x 4 cm
TONI SCHMALE
bend over your boyfriend, 2010
Beton / concrete
63 x 39 x 39 cm
TONI SCHMALE
Detail bend over your boyfriend, 2010
Beton / concrete
63 x 39 x 39 cm
TONI SCHMALE
bettwurst, 2014
Beton, Glassteine (color coats), Stahl / concrete, glass stones (colour coats), steel
25 x 200 x 25 cm
TONI SCHMALE
fisting, 2014
Beton, Metall / concrete, metal
8 x 11 x 7 cm
TONI SCHMALE (mit Wally Salner)
cc, 2014
Pulverbeschichtetes Metall Ral 9010 / powder-coated metal ral 9010
104 x 76 x 9 cm
TONI SCHMALE
Antenne, 2015
Feuerverzinkter Stahl, Biresin 450, Beton / hot zinc dipped steel, biresin 450, concrete
366 x 170 x 30 cm

Similar documents