Systemherausforderer – Care Leaver – Unbegleitete minderjährige

Transcription

Systemherausforderer – Care Leaver – Unbegleitete minderjährige
Veranstaltungsort
DRK-Generalsekretariat
Team Kinder-, Jugendund Familienhilfe
Mercure Hotel Berlin Tempelhof Airport
Herrmannstr. 214 - 216
12049 Berlin
Tel: 030 627800
www.mercure.com/Tempelhof
Eine ausführliche Anfahrtsbeschreibung finden Sie
unter: www.mercure.com/Tempelhof
Jahrestagung Hilfen zur Erziehung
05. bis 07. Mai 2015 in Berlin
»Systemherausforderer –
Care Leaver – Unbegleitete
minderjährige Flüchtlinge:
Grenzgänger in den Hilfen
zur Erziehung«
Fachlicher Ansprechpartner
Rüdiger Fritz
Referent für Jugendsozialarbeit und
Hilfen zur Erziehung
Tel: 030 85404 – 237
Fax: 030 85404 – 6237
E-Mail: [email protected]
Kontakt
DRK-Generalsekretariat
Team Kinder-, Jugend- und Familienhilfe
Carstennstraße 58
12205 Berlin
http://www.drk.de
http://drk-kinder-jugend-familienhilfe.de
Foto: pixabay.com
Gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und aus Mitteln der Glücksspirale.
DRK-Jahrestagung Hilfen zur Erziehung:
»Systemherausforderer – Care Leaver –
Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge:
Grenzgänger in den Hilfen zur Erziehung«
Die Jugendhilfe hat (unter anderem) den Auftrag,
junge Menschen in ihrer individuellen und sozialen
Entwicklung zu fördern und dazu beizutragen,
Benachteiligungen zu vermeiden oder abzubauen (§
1 Absatz 1, Satz 1 SGB VIII). Dabei müssen die
Einrichtungen einer Vielzahl von individuellen
Förderbedarfen gerecht werden und mit weiteren
Systemen kooperieren. Die Grenzen der Hilfen zur
Erziehung werden einerseits durch rechtliche
Vorgaben gesetzt, andererseits durch finanzielle
Steuerung in den Kommunen gesteuert. Darüber
hinaus gibt es Anforderungen, die die begrenzten
Ressourcen überfordern und somit das System und
die Fachkräfte an ihre Grenzen bringen.
Bei dieser Jahrestagung wollen wir uns mit drei
Grenzbereichen intensiver beschäftigen. Zu jedem
Bereich wird es einen Input geben und jeweils im
Anschluss die Möglichkeit zum fachlichen Austausch in unterschiedlichen Themengruppen. Die
Themen können Sie selbst mit bestimmen und
Fragen und/oder Erfahrungen aus Ihrer Arbeit
einbringen. Der fachliche Austausch untereinander
wird damit einen hohen Stellenwert haben.
Der Teilnahmebeitrag beträgt € 70,00. Eine
Rechnung wird Ihnen nach der Veranstaltung
zugesandt. Bei Absagen – ab 15 Tage vor Veranstaltungsbeginn oder kurzfristiger – werden
anfallende Storno- und Ausfallkosten in Rechnung
gestellt. Anmeldefrist: 16. März 2015. Bitte melden
Sie sich online an unter:
Programm
Dienstag, 05.05.2015
13:00 Uhr
Anmeldung / Begrüßungsimbiss
14:00 Uhr
Begrüßung
Tagungsmoderation:
Rüdiger Fritz
DRK-Generalsekretariat
14:30 Uhr
GRENZGANG 1
Systemherausforderer oder die
Herausforderung durch das System?
Prof. Dr. Mathias Schwabe
Anschließend:
Diskussion in Themengruppen und
im Plenum
18:00 Uhr
Abendessen
Mittwoch, 06.05.2015
09:30 Uhr
GRENZGANG 2
Mit 18 ist Schluss: Aus der Jugendhilfe in die Selbständigkeit
Britta Sievers
Internationale Gesellschaft für
erzieherische Hilfen (IGFH)
Anschließend:
Diskussion in Themengruppen und
im Plenum
11:30 Uhr
Careleaver Deutschland
(angefragt)
Ein Netzwerk stellt sich vor
14:00 Uhr
GRENZGANG 3
Junge Menschen nach der
Flucht
Andreas Meißner
Bundesverband Unbegleitete
Minderjährige Flüchtlinge
http://drk-kinder-jugendfamilienhilfe.de/veranstaltungen.html
Anschließend:
Diskussion in Themengruppen und
im Plenum
18:00 Uhr
Tagesende
Donnerstag, 07.05.2015
09:30 Uhr
Gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren,
Frauen und Jugend und aus Mitteln der Glücksspirale.
Resümee: Erkenntnisse und
Herausforderungen
Fachaustausch und Aktuelles
13:00 Uhr
Ende

Similar documents