Ev. - Stadt Weinstadt

Comments

Transcription

Ev. - Stadt Weinstadt
39. Jahrgang Nr. 11
Donnerstag, 14. März 2013
Kommunalpolitik
Betriebsausschuss und Gemeinderat tagen
Seite 3
Ferienspaß
Veranstalter für Sommerferienprogramm gesucht Seite 3
Zukunft
Ausbildungsmesse war erfolgreich
Seite 3
Osterferien
Programmangebot des Hauses für Jugendarbeit
Alle 10 Jahre sollten Matratzen erneuert werden!
Haus Hof & Garten
GmbH & Co.KG
in unserem Gartenfachmarkt jetzt neu:
• Rasenmäher von Toro • Wolf Expert • AL-KO
• Betriebsbereite Übergabe, Kundendienst und Reperaturservice
Gottlieb-Daimler-Str. 33 • 71334 Waiblingen-Hegnach
☎ 0 71 51 - 9 65 46 78 • www.HausHofundGarten.info
JubiDu!
KAFFEE-ZEIT
Verkaufsoffener
Sonntag, am
17.03.2013
12.30 – 17.30 Uhr !
1 Tasse Kaffee
+ 1 süßes
Stückle
€
0,2 l
2,79
Flachswickel
3 Stück
Gutschein*
Nur gültig am 17.03.2013!
BETTEN PFLEIDERER
Waiblingen Schmidener Straße 22 Tel. 53494
Immer freie Parkplätze hinter der Firma!
Haushaltsauflösungen
* Entrümpelungen
* Seniorenumzüge-Umzüge
✱
* Montagearbeiten
* Übernahme von Nachlässen
* Keine Anfahrtskosten
Fa. Bauer
0 71 91 / 92 00 35
Handy 01 78 - 98 30 647
*Ab einem Einkaufswert von 40 €. Gültig gegen Vorlage
dieses Coupons im BabyOne-Markt Waiblingen. Gilt
nicht für bestehende Aufträge. Nicht kombinierbar
mit anderen Aktionen. Keine Barauszahlung.
Pro Kunde und Einkauf nur ein Gutschein.
Gilt nicht für Geschenkgutscheine.
HAUSHALTSAUFLÖSUNGEN
und Entrümpelungen t 30
Sei ren
C. Hochleitner
Jah
Tel. 0 71 81 - 7 72 54
www.punkteabbau-schorndorf.de
Regelmäßige Kurse auch für Fahranfänger
Gold + Silber
71332 Waiblingen
BabyOne Waiblingen GmbH
Essenerstr. 8,
Tel. 0 71 51/98 60 00
Öffnungszeiten
Mo.– Fr.: 10.00 –19.00
Sa.:
10.00 –18.00
83 x in Deutschland
www.babyone.de
Ankauf in Waiblingen
Army-Store, Langestr.11
Ringe,
Sofort Bargeld für
ld, Münzen
Schmuck, Zahngo
in Zusammenarbeit mit
NEW ICE Deutschland GmbH
30 Jahre Goldankauf
Bitte Ausweis mitbringen
2,79
Wir freuen uns
auf Ihren Besuch
✃
10€
€
Ihr SCHÖLLKOPF-Backteam
SB-WASCH-Salon
Johann-Philipp-Palm-Str. 43
SO
MO
15:00
13:45
16:30
19:00
14:15
13:45
16:30
19:00
14:15
17:15
20:15
23:15
14:30
17:00
13:45
16:30
19:00
17:15
20:15
MI
20:45
14:30
17:00
13:45
16:30
19:00
14:30
17:30 17:30
20:15 20:15
NACHTZUG NACH LISSABON ab 12 17:30
Verfilmung des erfolgreichen Bestsellers
20:30
von Pascal Mercier.
SAFE HAVEN
ab 12
Neues Meisterwerk von Lasse Hallström. 18:15
20:45
SHOOTOUT - KEINE GNADE
ab 16 20:45
Sylvester Stallone als Auftragskiller.
3096 TAGE
ab 16 20:30
Verfilmung des Entführungsfalls.
3D - HÄNSEL & GRETEL
ab 16 21:15
3D Projektion!
17:30
DIE BESTIMMER
ab 0
Billy Crystal als überforderter Großvater. 15:45
Ü
LES MISERABLES
ab 12
STIRB LANGSAM - TEIL 5
ab 16
Berühmte Action-Reihe mit Bruce Willis!
KOKOWÄÄH 2
ab 6
18:15
Zweiter Teil der Familienkomödie
mit Til Schweiger und seiner Tochter.
PARKER
ab 16
FÜNF FREUNDE 2
ab 0
15:45
Fortsetzung der Spielfilmadaption.
Ü ab 16
DJANGO UNCHAINED
SCHLUSSMACHER
ab 6
RALPH REICHT'S
ab 6
GenerationenKino: KinderKino.
IN IHREM HAUS
ab 12
21:15
KulturKino: FilmPerlen.
15:00 15:00 15:00
17:45 17:45
20:30 20:30 20:30
18:00 18:00 18:00
20:45 20:45 20:45
20:45
23:30 23:30
20:30 20:30 20:30
21:15 21:15 21:15
23:30 23:30
17:30
21:15
23:30
15:00
DI
17:30 17:30
21:15
23:30
15:00 15:00
20:45 20:45
23:30 23:30
14:30 14:30
16:30 16:30 16:30
19:00 19:00 19:00
17:00 17:00 17:00
20:15 20:15 20:15
17:00 17:00 17:00
16:30 16:30 16:30
19:00 19:00 19:00
21:00
17:30 17:30 17:30
20:15 20:15 20:15
17:30
20:30 20:30 20:30
18:15 18:15 18:15
20:45 20:45 20:45
20:45
20:30 20:30 20:30
21:15 21:15 21:15
15:45 15:45 15:45
21:15
21:15
18:15 18:15 18:15
15:45 15:45 15:45
23:00 23:00
23:15 23:15
14:30
23:15 23:15
21:15
17:30
21:15
17:30
Irrtümer und Druckfehler vorbehalten!
Für langjähriges Blutspenden haben DRK-Ortsvorsitzender und Oberbürgermeister Jürgen Oswald (links) und DRK-Geschäftsführer Walter Gabler (rechts) nun wieder eine ganze
Reihe von Weinstädter Bürgerinnen und Bürgern ausgezeichnet, für ihren „unbezahlbaren Dienst an der Gemeinschaft“, so Stadtchef Oswald. Die Ehrennadel in Gold mit goldenem
Eichenkranz haben Ralf Gekeler, Gisela Rau und Anton Russold (von links) erhalten. Sie haben bereits 50 Mal Blut gespendet. Weiter Seite 3
Foto: phs
SA
Ü = Film hat Überlänge
Ein Dienst an der Gemeinschaft
Orange Day
Sa. 16.03.2013 von 9.30 - 16 Uhr
Fahre Deine KTM Probe!
Alskom Motocycle GmbH
Winnenden, Max-Eyth-Str. 51
www.alskom.eu
HAUSHALTSAUFLÖSUNGEN
und Entrümpelungen
schnell und günstig vom Profi-Team
Kernen • Tel. 07151 - 43186
www.kaisers-dienste.de
fundgrube
Alles für´s
Osternest!
Kommen, stöbern…
Langjährige Blutspender in Weinstadt geehrt
Programm vom 14.03.13 bis 20.03.13 DO
FR
3D - DIE CROODS
ab 0
Projektion!
PreviewKino: Preview. 3D
DER NÄCHSTE, BITTE!
ab 6
PreviewKino: Ladies´ Preview.
3D - JACK AND THE GIANTS
ab 12
13:45
16:30 16:30
3D Projektion!
19:00 19:00
Ü ab 12
14:15
IMMER ÄRGER MIT 40
17:00
Regisseur Judd Apatow (Beim ersten
17:15
Mal) beweist erneut sein geschicktes
20:15 20:15
Händchen für Beziehungskomödien.
23:15
DER MONDMANN
ab 0
14:30
17:00 17:00
Verträumter Kinder-Animationsfilm.
13:45
RUBINROT
ab 12
Verfilmung des ersten Teils von Kerstin 16:30 16:30
19:00 19:00
Giers Jugendbestseller-Trilogie.
SNEAK PREVIEW
ab 12
14:30
3D - FANTASTIS. WELT VON OZ ab 6
17:30 17:30
!
tion
jek
Pro
3D
20:15 20:15
Seite 5
Gartenarbeiten aller Art
Hecken-, Sträucher-, Baumschnitt,
fachger. m. Abfuhr.
Tel. (0 71 51) 61 03 84 gew.
Second-Hand-Ware aus den Fundgruben
der Diakonie Stetten e.V.:
Kernen-Stetten, Schlossberg 12,
Waiblingen, Oppenländerstr. 43 (Nähe Bahnhofstr.)
Entrümpelungen
· Haushaltsauflösungen
· Umzüge + Küchenumzug
· An- und Verkauf von Möbeln
· Möbel- / Montageservice
Halle 1: auf 800m²
Gebrauchtmöbel +
Gebrauchtwaren
Halle 2: auf 500m²
günstige Neuware ,
Gebrauchtwaren,
Lagerverkauf: Möbel, Restposten, II. Wahl, Sonderposten...
Heinkelstr. 32 · Weinstadt-Beutelsbach
... von Anfang an!
Montag bis Freitag
10.00–19 Uhr, Sa. 9–16 Uhr
Telefon (0 71 51) 60 95 27 · Fax 99 68 22
http://www.rumpelkammer.de
Nummer 11
Donnerstag, 14. März 2013
Seite 3
Ostersonntag, 31. März, Beutelsbach
Sitzungskalender
„Osterhasen-DirndlParty“ mit dem
„Hofbräu-Regiment“
Betriebsausschuss
Stadt und Veranstalter einigen sich
weiter von Titelseite
Unbezahlbarer Dienst an der Gemeinschaft
DRK-Ortsvorsitzender und Oberbürgemeister Jürgen Oswald (links im Bild) und
DRK-Geschäftsführer
Walter
Gabler
(rechts) haben nun insgesamt 44 Weinstädter Bürgerinnen und Bürger geehrt, die seit
vielen Jahren Blut spenden, um Leben zu
retten. „Sie leisten damit einen unbezahlbaren Dienst an der Gemeinschaft“, so
Stadtchef Oswald. Zehnmal gespendet haben Verena Aupperle, Helgrid Bäßler, Kerstin Behnisch, Günter Blatz, Peter Brun, Sa-
scha Dolezal, Cornelius Dürring, Daniela
Ehmann, Brigitte Herbrich, Karla Herter,
Regina Hutt, Sabine Medinger, Roswitha
Rapp, Doris Rühle, Marina Schäfer, Albrecht Schlette, Stefan Schmid, Thomas
Steinert, Dalma-Noemi Veltan, Renate Weber, Rudolf Wölpert und Silke Würtele. 25
Mal zur Blutspende gegangen sind gespendet haben Gerhard Bischoff, Björn Dippon,
Inge Dippon, Getraud Espenlaub, Gudrun
Gehrke, Michael Kirchner, Marliese Mann-
Ab Montag, 18. März
Sonntag, 17. März, Beutelsbach
Händler, Handwerker, Bauersleut’
Führung zur Geschichte des Marktwesens mit Debora Fabriz
Die Stadtführerin Debora Fabriz lädt am
Sonntag, 17. März, um 14.30 Uhr ein, der
Bedeutung der Beutelsbacher Jahrmärkte
mit ihrem großen Warenangebot und Ort
geselligen Austausches im Wandel der
Zeit nachzugehen.
Von den Händlern fest in ihren Terminkalender eingeplant, dienten die Jahrmärkte dem Amt in Beutelsbach als Einnahmequelle und Bauern zu einem Nebenverdienst. Ereignisse und Verordnungen rund um das Marktgeschehen enthüllen informatives über Orts- und Handels-
beziehungen, Marktabsprachen, zeitgenössisches Denken und alltägliches Leben.
Besucher erfahren von Leben, Alltag
und Herrschaft in Beutelsbach in früheren Zeiten. Das Alte Rathaus Beutelsbach
und andere Schauplätze werden besucht.
Info:
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Ein Beitrag von fünf Euro pro Person ist
direkt an die Stadtführerin zu entrichten.
Treffpunkt ist der Wehrturm am Marktplatz in Weinstadt-Beutelsbach.
Ausbildungsmesse „Fokus Beruf 13“ in Schorndorf
Ideen für die berufliche Zukunft
Auch Stadt Weinstadt war mit breitem Angebot vertreten
Die kreisweite Ausbildungsmesse „Fokus
Beruf 13“ im Schorndorfer Schulzentrum
Grauhalde stieß auf großes Interesse. Rund
6.000 MessebesucherInnen, so schätzen die
Veranstalter, waren beim Rundgang durch
die Sporthalle Grauhalde, die PhilippPalm-Sporthalle und das Außengelände in
Schorndorf unterwegs und informierten
sich an den Ständen der insgesamt 113 Aussteller. Auch die Stadt Weinstadt war vertreten. Vertreter des Personalamts und
Auszubildende hatten alle Hände voll zu
tun, das breite Ausbildungsangebot der
Stadt den zahlreichen Interessierten näher
zu bringen.
Wie erwartet, suchten viele interessierte
Auch die Großen Kreisstädte im Rems-MurrKreis - darunter Weinstadt - waren unter dem
Motto „Die Rathäuser bilden aus“ auf der Ausbildungsmesse vertreten.
Foto: privat
Eltern gemeinsam mit der Tochter oder dem
Sohn das direkte Gespräch zu den Ausbildern und informierten sich gezielt über
Ausbildungsinhalte, die Möglichkeit für ein
Praktikum und für eine Ausbildungsstelle.
Es gab aber auch jugendliche Besucher wie
den 16-jährigen Alexander, die noch keine
Vorstellungen von ihrer beruflichen Zukunft haben und einfach generell noch nach
Impulsen oder einer zündenden Idee für einen Ausbildungsplatz suchten.
Etwas konkretere Vorstellungen hat da
schon die ebenfalls 16 Jahre alte Marina aus
Rudersberg, die derzeit die Philipp-PalmSchule Schorndorf besucht. Sie will Verkäuferin im Drogerie- oder Lebensmittelbereich werden und hat bereits einige Bewerbungen verschickt. Eine Ausbildung als
Automobilkauffrau beginnt die 18-jährige
Melanie aus Geradstetten nach ihrem
Hauptschulabschluss im Juli bei einem
Mercedes-Händler in Waiblingen. Ihre
Freundin Veronika ist siebzehn. Ihr
Wunschberuf ist Altenpflegerin. Sie hat
auch schon eine Lehrstelle und fängt nächstes Jahr mit ihrer Ausbildung an.
So wie das Winnender Unternehmen Reiter Oberflächentechnik, das sich wie einige
andere zum ersten Mal bei Fokus Beruf präsentierte, ziehen viele Ausstellerfirmen eine
positive Bilanz. Im Vorfeld der Messe hatte
der Kreisjugendring an den Schulen eine
Messevorbereitung angeboten. Dies registrierten zahlreiche Firmen als positiv, weil
dies dazu beitrug, dass die Schüler, die insbesondere Freitagvormittag im Klassenverband unterwegs waren, mit vorher vorbereiteten Fragen auf die Ausstellerfirmen
zukamen.
EnBW Regional AG teilt mit
Arbeiten an Gasleitungen in Endersbach
Ab Montag, 18. März, finden in WeinstadtEndersbach Arbeiten am örtlichen Gasversorgungsnetz statt. Die EnBW Regional AG
erneuert die Gashausanschlüsse im Bereich
Beinsteiner Straße 53 bis 61. Auf einer Länge von rund 50 Metern müssen dafür sowohl
die Fahrbahn als auch der Gehweg aufgegraben werden. Die Tiefbauarbeiten werden etwa 14 Tage dauern. In dieser Zeit ist
die Straße für den Durchgangsverkehr gesperrt. Eine Umleitung wird eingerichtet.
Gleichzeitig werden in der Müllergasse 2
bis 4 ebenfalls neue Gashausanschlüsse gelegt. Dafür wird ein Gehweg gesperrt werden müssen. Für den Straßenverkehr wird
eine Einbahnregelung eingerichtet. Wenn
alles planmäßig verläuft und die Witterungsverhältnisse es zulassen, sollen auch
die Arbeiten in der Müllergasse noch vor
Ostern abgeschlossen sein.
Die EnBW bittet Anwohner und Verkehrsteilnehmer für die vorübergehenden
Beeinträchtigungen um Verständnis.
Standesamtliche Nachrichten
Eheschließung:
Am 08. März: Marcel René Finkbeiner und
Lisanne Janika Birigt Sauter, Fischergäßle
13 (Großheppach)
Sterbefälle:
Am 23. Februar in Remshalden: Kurt Gottlob Sigle, Badweg 7 (Großheppach), im Alter von 76 Jahren
Am 01. März in Waiblingen: Irmgardis Helene Bacher geb. Steves, Gelber Weg 111
schreck, Marianne Mayer, Stefan Müller,
Petra Opitz, Peter Otto, Erich Preis, Wolfgang Raiser, Christian Reinhardt, Ilse
Schäfer, Jutta Schiefer, Herbert Staiger,
Gerhard Vaihinger und Erika Zieche. Sie
haben die Ehrennadel in Gold mit goldenem
Lorbeerkranz erhalten.
Für 50 Blutspenden wurden Ralf Gekeler,Gisela Rau und Anton Russold mit der
Goldenen Ehrennadel mit goldenem Eichenkranz ausgezeichnet.
Foto: phs
(Beutelsbach), im Alter von 86 Jahren
Am 04. März in Schorndorf: Christine Barak geb. Kieslich, Schorndorfer Straße 20
(Endersbach), im Alter von 90 Jahren
Am 04. März in Schorndorf: Kurt Wenzel
Erich Teuber, Taubenstraße 6 (Beutelsbach), im Alter von 82 Jahren
Am 05. März in Schorndorf: Siegfried Sobottka, Sommestraße 8 (Beutelsbach), im
Alter von 53 Jahren
Grabsteine werden
überprüft
Die Standsicherheit der Grabsteine auf den
städtischen Friedhöfen wird auch dieses
Jahr wieder durchgeführt. Dies geschieht
mittels einer so genannten Rüttelprobe
durch städtische Mitarbeiter ab der kommenden Woche. Werden Mängel festgestellt, werden die Steine gekennzeichnet
und die für die Grabpflege Verantwortlichen erhalten ein Schreiben der Stadt. Die
Standsicherheit muss dann schnellstmöglich wieder hergestellt werden.
Sonntag, 17. März, Beutelsbach
Kunsthandwerkermarkt
im Stiftshof
Zum 2. Kunsthandwerkermarkt lädt der
Generationentreff „mittendrin“ am
Sonntag, 17. März, von 11 bis 17 Uhr in
den Stiftskeller Beutelsbach ein.
22 Teilnehmer Keramikdesign, Fotokarten, Figuren aus Märchenwolle,
Handtaschen, Holzschnitzereien und
vieles mehr an.
Dacharbeiten Rathaus Strümpfelbach
Hauptstraße
halbseitig gesperrt
Ampelregelung bis 17. Mai
Mit der Sanierung des maroden Dach des
Alten Rathauses Strümpfelbach fährt die
Stadt ab 18. März fort. Um das Baugerüst
stellen zu können, wird daher die Hauptstraße bis voraussichtlich 17. Mai gesperrt.
Darauf weist die Stadt hin. Eine örtliche
Umleitung ist nicht möglich. Der Verkehr
wird während dieser Zeit mit einer Ampel
geregelt.
Donnerstag, 21. März
Frühjahrsmarkt in
Beutelsbach
Hinweise für Anwohner
Am 21. März laden rund 150 Krämer
wieder zum traditionellen Frühjahrsmarkt nach Beutelsbach ein. Los geht’s
um 9 Uhr, gegen 18 Uhr schließen die
Stände wieder. Der Wochenmarkt wird
an diesem Tag vom Marktplatz auf den
Parkplatz neben dem Rathaus verlegt.
Anwohner sollten beachten, dass Fahrzeuge nur bis 5 Uhr morgens ins und aus
dem Marktgelände bewegt werden können. Auch Tiefgaragenzufahrten sind
von der Sperrung betroffen. Die Müllabfuhr verschiebt sich um einen Tag auf
Freitag, 22. März.
Donnerstag, 21. März
Spezialitäten beim
Café International
Zum nächsten „Café International“ am
Donnerstag, 21. März, von 13.30 bis 18
Uhr im Rahmen des Frühjahrskrämermarkts sind alle Interessierten eingeladen. Der Ausländerbeirat und das Amt
für Familie, Bildung und Soziales bereiten im so genannten Betsaal beim Rathaus Beutelsbach wieder einen bunten
Nachmittag für deutsche und ausländische Mitbürger vor. Fürs leibliche Wohl
sorgen die ausländischen Frauen mit allerlei internationalen Spezialitäten. Der
Eintritt ist frei.
Sie hat für Aufregung gesorgt, die für
Ostersamstag, 30. März, vorgesehene
„Osterhasten-Dirndl-Party“ in der Beutelsbacher Halle, zu der der Strümpfelbacher
Volker Reich und das „Hofbräu-Regiment“
eingeladen hatten. Nun haben die Veranstalter und die Stadt Weinstadt einen Ausweg gefunden, indem die Veranstaltung auf
Ostersonntag, 31. März, verschoben wird.
„Die Bedenken und auch die rechtlichen
Hürden, die der Veranstaltung am Ostersamstag entgegenstanden, können damit
ausgeräumt werden“, so Stadtchef Jürgen
Oswald und Volker Reich, beide sichtlich
erleichtert über die Einigung. Das Sonnund Feiertagsgesetz verbietet ausdrücklich
Tanzveranstaltungen in der Karwoche, zu
der auch der Karsamstag zählt. Zunächst
hatte die Stadt die Schankerlaubnis erteilt,
diese jedoch dann mit Blick auf die gesetzliche Regelung und auch das religiöse und
sittliche Empfinden der Menschen widerrufen. Ostersonntag ist von der gesetzlichen
Einschränkung eines Tanzverbots nicht erfasst. Im Gegenteil, so Jürgen Oswald:
„Ostern ist ein Fest der Freude, die sich
auch und gerade im Tanz widerspiegelt.“
Die Veranstalter haben nun erklärt, dass
bereits gekaufte Karten ihre Gültigkeit behalten oder auch wieder bei den Vorverkaufsstellen, bei denen die Karten erworben wurden, bis zum 23. März zurückgenommen werden.
www.hofbraeu-regiment.de
Städtisches Sommerferienprogramm
Veranstalter gesucht
Ehrenamtliche, Vereine, Firmen
Unter dem Motto „SuperSommerFerienSpaß!“ gibt es auch in diesem Sommer wieder zahlreiche Veranstaltungen für Jungen
und Mädchen im Rahmen des Sommerferienprogramms in Weinstadt. Dafür sucht
das Stadtjugendreferat wieder Ehrenamtliche, Vereine, Firmen und Institutionen, die
sich mit einer eigenen, nichtkommerziellen
Veranstaltung am Programm im Zeitraum
vom 25. Juli bis 7. September beteiligen
möchten. Angesprochen werden mit dem
Sommerferienprogramm Kinder im Alter
von 6 bis 14 Jahren. Einen besonders hohen
Bedarf sieht das Stadtjugendreferat bei
Veranstaltungen für die Altersgruppe der
12 bis 14-Jährigen. Aber natürlich sind
auch Angebote für jüngere Kinder willkommen.
Wer zwar gern etwas zum Sommerferienprogramm beitragen möchte, aber vielleicht
noch nicht die zündende Idee gehabt hat,
kann sich ans Stadtjugendreferat unter
693-130 oder per Mail an [email protected] wenden, um gemeinsam Ideen zu
entwickeln.
Nähere Informationen, einen Vorschlagsbogen für Veranstalter, mit dem Veranstaltungen dem Stadtjugendreferat gemeldet
werden können, als Onlineformular oder im
pdf- Format gibt es im Internet unter
www.weinstadt.de/sommerferienprogramm. Alle Angebote müssen dem Stadtjugendreferat bis spätestens 28. März gemeldet werden.
Grüngutsammlung
in Weinstadt
Wie jedes Jahr touren ab Mitte März die
Grüngutsammelfahrzeuge im Auftrag der
AWG durch den Rems-Murr-Kreis. Hier
bietet sich die Möglichkeit Grüngut bequem von zu Hause abholen zu lassen.
In ganz Weinstadt wird am Dienstag, 19.
März Grüngut gesammelt.
Folgendes sollte laut AWG bei der Bereitstellung von Grüngut beachtet werden:
- Das Grüngut muss am Sammeltag ab
6.00 Uhr morgens am Straßenrand oder auf
dem Gehweg bereitgestellt werden. Der
Straßen- und Fußgängerverkehr darf hierdurch nicht beeinträchtigt werden.
- Die Grünabfälle müssen handlich gebündelt oder in Kraftpapiersäcken (Baumarkt) bereitgestellt werden. Zum Bündeln
bitte nur Naturfaserschnüre bieten(Hanf,
Kokos, Baumwolle) verwenden. Auch Kartons ohne Metallklammern oder Klebebänder können befüllt werden.
- Die Länge der Bündel darf maximal
1,50 m, die Dicke der Äste höchstens 15 cm
betragen. Die zusammengeschnürten Bündel sollten nicht über 50 kg schwer sein, da
die Müllwerker diese von Hand in das Sammelfahrzeug einladen.
- Plastiksäcke werden weder mitgenommen noch entleert. Ungebündeltes Material
mit Ausnahme großer Äste kann wegen des
großen Aufwandes nicht verladen werden
und muss leider liegen bleiben.
Noch Fragen? Die Abfallberatung der
AWG hilft unter 0 71 51 / 501-95 35 gerne
weiter. E-Mails können an [email protected] gesendet werden.
E i n l a d u n g zu einer Sitzung des Betriebsausschusses am Donnerstag, 21. März
2013, 18.30 Uhr im Sitzungssaal Steinscheuer bei der Häckermühle in Großheppach
Öffentliche Tagesordnung
1. Jahresauftrag Tiefbau Los II - Unterhaltung Kanalisation und Hausanschlüsse
- Vergabe der Arbeiten
2. Jahresauftrag Tiefbau Los II - Unterhaltung Wasserleitung und Hausanschlüsse
- Vergabe der Arbeiten
3. Kanal-, Wasser- und Gasleitungsauswechslung einschließlich Straßenbau in der
Schönbühlstraße in Weinstadt-Beutelsbach
- Vergabe der Tiefbauarbeiten Kanalisation
4. Kanal-, Wasser- und Gasleitungsauswechslung einschließlich Straßenbau in der
Schönbühlstraße in Weinstadt-Beutelsbach
- Vergabe der Tiefbauarbeiten Wasserleitung
5. Berichte, Bekanntgaben, Verschiedenes
Gemeinderat
E i n l a d u n g zu einer Sitzung des Gemeinderats am Donnerstag, 21. März 2013, 19.00
Uhr im Sitzungssaal Steinscheuer bei der
Häckermühle in Großheppach
Öffentliche Tagesordnung
1. Bürgerfragestunde
2. Gesamtkonzept Kulturdenkmale im öffentlichen Raum:
Rathaus Strümpfelbach und Rathaus Großheppach
- Planungsauftrag für Bauaufnahme und
Schadenskartierung
- Planungsauftrag für Vorentwurf
- Zustimmung zu außerplanmäßigen Ausgaben
3. Historisches Rathaus Beutelsbach
3.1 - Planungsstand und -festlegungen
- Kostenberechnung
3.2 - Vergabe der Zimmerer- und Holzbauarbeiten
4. Neubau Kinderhaus Benzach
- Vergabe der Metallbauarbeiten
5. Sanierung der Heizzentrale an der Schillerschule Großheppach
- Vergabe der Heiztechnik
6. Jahresauftrag Tiefbau Los I Straßenbau
- Vergabe der Arbeiten
7. Berichte, Bekanntgaben, Verschiedenes
Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen.
Woche im Blick
Donnerstag, 14. März
Werner Knorr liest: Volkserzählungen und
Geschichten klassischer Autoren, 19 Uhr
Kurt-Dobler-Saal Poststraße 15
Konzert mit Colorbox, Jazzclub, 20.30 Uhr
JAK Keller
Freitag, 15. März
Gottesdienst für kleine Leute, evang. Kirchengemeinde Beutelsbach, 16.30 Uhr Chor
der Kirche
Schulfest, Grundschule Großheppach, 16
Uhr Prinz-Eugen Halle
Konzert mit Tommi Harris & the Dynamite
Daze, Jazzclub, 20.30 Uhr Stiftskeller
Konzert mit Go 4 it, 20.15 Uhr Schäfergässle
Großheppach
Samstag, 16. März
Stadtputzete, Stadt Weinstadt und Weinstädter Vereine, 8:30 Uhr Feuerwehrhaus
Beutelsbach
Baggy meets Kirbe, Marcottic Event2, 19
Uhr Beutelsbacher Halle
Kammerkonzert mit Musikschülern, Musikschule U.R., 17 Uhr Stiftshof Beutelsbach
Sonntag, 17. März
Konzert mit RG Bigband, Remstalgymnasium, 11 Uhr Jahnhalle Endersbach
Familienwanderung Burg Teck, Schwäbischer Albverein Weinstadt, 13 Uhr Parkplatz Beutelsbacher Halle
Kunsthandwerkermarkt, Generationentreff
mittendrin, 11 Uhr Stiftshof
Führung zur Geschichte des Marktwesens,
Stadtführer, 14.30 Uhr bei der Stiftskirche
Beutelsbach
Vortrag Jenseits der 40.., Landfrauenverein
Beutelsbach, 19 Uhr Feuerwehrhaus Beutelsbach
Dienstag, 19. März
Frauenfrühstück, evang. Kirchengemeinde
Beutelsbach, 9 Uhr Gemeindehaus
Kinderfilm Komm wir finden einen Schatz,
16.30 Uhr Kommunales Kino
Film We Want Sex, 20 Uhr Kommunales
Kino
Eröffnung des Abenteuerspielplatzes, 15
Uhr Spielplatz Schönfelderstraße
Mittwoch, 20. März
Kleine Wanderung Haus des Waldes,
Schwäbischer Albverein Weinstadt, 9:15
Uhr Bhf. Beutelsbach
Benefizkonzert mit The International Hot
Jazz Quartet und Lillian Boutte, Lionsclub,
20 Uhr Jahnhalle Endersbach
Haus- und Ziergartenschnittkurs, Obst- und
Gartenbauverein Beutelsbach, 14 Uhr Beutelsbacher Halle
Donnerstag, 21. März
Frühjahrskrämermarkt, 8 Uhr Ortsmitte
Beutelsbach
Liedertheater mit C. und V. Altmann, Jazzclub, 16 Uhr Stiftskeller
Konzert mit Rua Baden Powell, Jazzclub,
20.30 Uhr JAK Keller
Cafe International, Ausländerbeirat, 13.30
Uhr Betsaal neben Rathaus Beutelsbach
Bürgerbüro und Standesamt geschlossen
Am Montag, 18. März ist das Bürgerbüro
im Rathaus Beutelsbach wegen einer
Fortbildungsveranstaltung ab 11 Uhr
geschlossen.
Am Donnerstag, 21. März, ist das Bürgerbüro und das Standesamt von 10 bis
12 Uhr wegen einer internen Veranstaltung geschlossen.
Am Dienstag, 26. März, ist das Standesamt wegen einer Fortbildungsveranstaltung ganztägig geschlosesen.
Nummer 11
Donnerstag, 14. März 2013
Seite 4
Stellenausschreibung
Rettungsschwimmer? Lust auf frische Luft
und nette Leute?
Die Stadt Weinstadt mit einem hohen
Wohn- und Freizeitwert liegt verkehrsgünstig zur Landeshauptstadt Stuttgart.
Wir suchen für die Freibäder Beutelsbach
bzw. Strümpfelbach ab 9. Mai 2013 oder
später eine
Wasseraufsicht
zur Verstärkung unseres Teams in der
Freibadsaison 2013. Wir erwarten eine abgeschlossene Ausbildung als Schwimmmeister/in oder Fachangestellte/r für Bäderbetriebe oder ein gültiges Rettungsschwimmabzeichen in Silber (und Volljährigkeit). Sie pflegen einen freundlichen
Umgang mit Menschen, besitzen Durchsetzungsfähigkeit und können flexibel arbeiten an allen Wochentagen (auch an Wochenenden). Die Einsätze können sich auf
einzelne Tage beziehen und erfolgen nach
Dienstplan für die Pausenzeiten unserer
Wasseraufsichtspersonen im Umfang von
2-3 Std./Einsatz. Die Bezahlung erfolgt je
nach Qualifikation und Tätigkeit in Entgeltgruppe 3 TVÖD.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann
bis 7. April 2013 einfach anrufen: Frau
Günthner, Telefon 07151/693-216 oder
gleich bewerben mit aussagekräftigen Unterlagen beim Personalamt der Stadt
Weinstadt, Marktplatz 1 in 71384 Weinstadt. Bitte beachten: Bei Angabe einer EMail-Adresse in den Unterlagen, erfolgen
alle Benachrichtigungen über diesen Weg.
Informationen über unsere Stadt finden
Sie auch im Internet unter www.weinstadt.de.
_________________________________
Ferienbetreuung für
Grundschulkinder - Ehrenamtliche
gesucht!
- Sie mögen Kinder und haben Freude
daran, gemeinsame Zeit mit Kindern zu
gestalten
- Sie sind kreativ, aufgeschlossen und
flexibel
- Sie bringen sich gerne als Ehrenamtliche/-r ein
Für die Betreuung der Kinder unserer
Grundschülerbetreuungen während der
Sommerferien vom 5.8. bis 16.8.2013 suchen wir noch in der Erziehung erfahrene
Personen. Die Arbeitszeit liegt zwischen 7
und 14 Uhr bzw. 12 und 17 Uhr. Genaue
Zeiten werden dem Bedarf entsprechend
nach Absprache festgelegt. Sie erhalten
eine Aufwandsentschädigung von 7,50 €
pro Stunde (60 Minuten).
Bitte bewerben Sie sich mit den üblichen
Unterlagen bei der Stadtverwaltung Weinstadt, Frau Ute Hipp, Poststr. 15/1, 71384
Weinstadt,
Telefon
07151/693-249,
[email protected] Für Fragen steht Ihnen Frau Hipp vormittags außer mittwochs von 8-12 Uhr gerne zur Verfügung.
Öffnungszeiten der Sitzung des
Weinstädter Bäder Ausländerbeirats
Stiftsbad Beutelsbach, Tel. 909213;
Di 6 bis 8 Uhr, Sa 7.30 bis 19 Uhr, So 7.30 bis
17 Uhr
s’ Bädle Strümpfelbach, Tel. 60 30 01
Di. 16 bis 20 Uhr, 16 bis 18 Uhr „Spritzzeit“
Mi. 18 bis 20 Uhr, 19 bis 19.30 Uhr Aqua Fitness Training; Do. 17 bis 19 Uhr, 19 bis 20.30
Uhr Frauenbad, So 7 bis 11 Uhr.
Fundsachen
Mountainbike Scott (blau-weiß),
Uhr, Ehering, Taschenrechner mit Etui,
Kinderschal, Handschuhe, schwarze
Stulpen, mehrere Schlüssel.
Nähere Informationen im Bürgerbüro,
Tel. 693-109 oder im Internet unter
www.weinstadt.de - Bürgerbüro Fundsachen-Link: Verlorene Gegenstände suchen.
Weitere Informationen zu der Einsatzstelle
finden Sie auch im Internet unter www.RPStuttgart.de
Anfragen bzw. Bewerbungen sind zu
richten an das Regierungspräsidium Stuttgart, Landesbetrieb Gewässer, Referat 51,
Dienstsitz Heilbronn, Rollwagstraße 16,
74072 Heilbronn, Tel.: 07131/64-37227
Einladung zur Ausländerbeirats-Hauptsitzung am Mittwoch, 20.03.2013, 20 Uhr, im
Raum des Ausländerbeirats, (zwischen Rathaus u. Rosengarten), Buhlstr.14, Weinstadt
- Beutelsbach.
Die Sitzung ist öffentlich
1. Begrüßung
2. Genehmigung der Tagesordnung
3. Ratifizierung des letzten Protokolls vom
30.01.2013
5. Internationale Nacht 2013: Bildung einer
Arbeitsgruppe
6. Kassenprüfung 2012
7. Entlastung Kassiererin
8. Entlastung Vorstand
9. Rechenschaftsbericht 2012
10. Satzungsänderung
11. Verschiedenes
Michele Genco, Vorsitzender
Vorlesestunde
der Lesepaten
für Kinder ab 5 Jahren
jeden Mittwoch ab 15 Uhr
Stadtbücherei Weinstadt, Poststr. 15
Eintritt frei!
Dauer ca. 45 Min. Neue Zuhörerinnen
und Zuhörer sind herzlich willkommen
Stellenangebote
VHS Unteres Remstal sucht Kursleiter/
innen
Die Volkshochschule Unteres Remstal
mit den Standorten Waiblingen, Fellbach,
Weinstadt, Kernen und Korb, sucht Kursleiter/innen für folgende Bereiche:
- Ganztagesbetreuung an Schulen (ab
September 2013) für verschiedene Angebote von A bis Z (Bsp. Bewegung, Musik, Spielen, Sprachen, Technik, Naturwissenschaften, Yoga…)
- Nachhilfe (Grundschule bis Abitur) in
den Fächern. Deutsch, Mathe, Englisch,
Französisch, Latein
- Kurse im Bereich der Jungen VHS (von
Baby bis Studiumsvorbereitung)
Wir wünschen uns für diese vielseitige
und verantwortungsvolle Tätigkeit pädagogisch interessierte Persönlichkeiten (Mindestalter 18 Jahre). Von Vorteil sind Erfahrungen im Umgang mit Kindern bzw. Jugendlichen und eine fachliche Qualifikation.
Wir bieten Ihnen ein angemessenes Honorar auf Honorarbasis, Anleitung und Begleitung.
Ihre aussagekräftige Bewerbung richten
Sie bitte an Frau Angela Helf, VHS Unteres
Remstal, Theodor-Heuss-Straße 18, 70736
Fellbach oder per E-Mail an [email protected]
Offene Stelle im Bundesfreiwilligendienst:
Das Regierungspräsidium Stuttgart,
Landesbetrieb Gewässer, ist als Einsatzstelle im Bundesfreiwilligendienst im Bereich Praktischer Umweltschutz anerkannt.
Beim Betriebshof Winterbach kann somit
ab dem 01.08 bzw. 01.09.2013 eine Stelle im
neuen Bundesfreiwilligendienst besetzt
werden.
Die künftige Tätigkeit liegt überwiegend
im Bereich Gewässerunterhaltung, Gehölzpflege sowie Renaturierung von Gewässern.
StadtSeniorenRat Weinstadt
mit Seniorenakademie
und HALLO Nachbarn
Büro: Luitgardstraße 20, Weinstadt-Beutelsbach, 272804, E-Mail: [email protected]
Öffnungszeiten: Dienstag (Monika Moritz/
Gabriele Schwarz), Donnerstag (Jutta Tonant), jeweils 10-12 Uhr. Besuchen Sie auch
unsere Internetseite: www.stadtseniorenrat-weinstadt.de.
Zeckenstich - Borreliose
Mittwoch, 27.03.2013, 15.00 - 16.30 Uhr im
Kurt-Dobler-Saal, Poststraße 15/3, Beutelsbach. Kosten: 3,50 Euro. Anmeldung bis
Dienstag, 19.03.2013 beim StadtSeniorenRat Weinstadt 07151-272804 (AB), E-Mail:
[email protected] oder
online: www.stadtseniorenrat-weinstadt.de/
Seniorenakademie/Onlineanmeldung.
Die Borreliose ist eine Infektionskrankheit, die fast ausschließlich von vorinfizierten Zecken übertragen wird. Beim Blutsaugen geben die winzigen Spinnentiere die
Erreger an ihr „Opfer“ weiter. Infektionsgefahr besteht weltweit und in allen Regionen Deutschlands. Besonders im Süden des
Landes sind mehr Zecken infiziert als im
Norden. Im Mittel trägt hierzulande etwa
jede fünfte Zecke Borrelien in sich.
In der „Zeckensaison“ von März bis Oktober ist die Infektionsgefahr am größten.
Im Verlauf kommt es manchmal zu Nervenschmerzen, Lähmungen, Entzündung von
Gehirn und Hirnhäuten aber auch Rückenmark und peripheren Nerven. Diese Neuroborreliose kann also alle Anteile des zentralen und peripheren Nervensystems befallen.
Auch Gelenkbeschwerden oder bestimmte
Hautveränderungen treten auf. Die Symptome variieren jedoch.
Eine seit vielen Jahren an dieser Krankheit Betroffene berichtet über Erkennen
und Nichterkennen, Behandlung und Hoffnung.
Smartphone &Tablet PCs
Sie erfahren alles über diese neue mobile
Kommunikationstechnik
Montag, 08.04.2013, 13.00 - 16.30 Uhr im
Haus WABE - VHS -Endersbach, Schorn-
Geführte Fahrradtour - „Radelthon“ - Tour 125
Donnerstag,
21.03.2013,
Treffpunkt:
9.45 Uhr am Rondell vor dem Bahnhof Beutelsbach, Abfahrt 10.00 Uhr mit S-Bahn,
Bahnhof Beutelsbach. Kosten: S-Bahn +
Einkehr. Rückkehr gegen 16 Uhr. Tourlänge: ges. 60km, geringe Steigungen, leicht zu
fahren.
Veranstalter: StadtSeniorenRat Weinstadt. Verantwortlich und Rückfragen:
Heinrich Stanik, 66736 (AB), E-Mail: [email protected]
Eine genaue Beschreibung und die Karten der Tourenverläufe können bei
www.heista-weinstadt.de angeschaut werden. Eine Einkehr ist bei allen Touren geplant. Aber bitte Vesper und ausreichend
Getränke mitnehmen.
Mit der S-Bahn bis Österfeld. Weiterfahrt
über Katzenbachsee, Büsnau, Bärensee, Rötelberg, Sandkopf, Lindenbachtal, Feuerbach, Neuwirtshaus, Stammheim, Zazenhausen, Mühlhausen und am Neckar entlang nach Bad Cannstatt-Kurpark, Schmiden, Waiblingen, Weinstadt. Anmeldung
bis zum Vorabend der Tour bei Heinrich
Stanik per Telefon oder E-Mail.
PC-FragenCafé
am Freitag, 15.03.2013, 22.03.2013,13.00 15.00 Uhr im Haus WABE, VHS in Endersbach, Schorndorfer Straße 22. Kosten:
4 Euro, inklusiv Kaffee oder Kaltgetränk.
Referent: Claus Klung.
Veranstalter: SSR, verantwortlich: Dr.
Joachim Michelbach. Keine Anmeldung erforderlich. Nächster Termin: 19.04.2013.
Das Bürgerbüro im Rathaus Beutelsbach
hat geöffnet:
Montag bis Mittwoch 8-16 Uhr (am 18.3. ab
11 geschlossen), Donnerstag 8 -12 u. 15-19
Uhr (am 21.3. von 10 bis 12 Uhr geschlossen), Freitag 8-16 Uhr.
Öffnungszeiten der Fachämter:
Montag bis Mittwoch 8-12 Uhr
Donnerstag 15-19 Uhr, Freitag 8-12 Uhr.
Wasser-/
Abwassergebühren
Jahresabschlussrechnung Wasser-/
Abwassergebühren 2012 und 1.
Teilzahlungsrate 2013 werden fällig
Die Stadtverwaltung weist darauf hin,
dass zum 31.03.2013 die Endabrechnung
für die Wasser-/ Abwassergebühren für das
Jahr 2012 fällig wird.
Die 1. Teilzahlung für das neue Jahr und
die Endabrechnung sind gleichzeitig zum
31.03.2013 fällig. Beides ist auf einem Bescheid ersichtlich, der in diesen Tagen verschickt wird.
Falls eine Abbuchungsermächtigung vorliegt, werden die Beträge abgebucht.
Die Wasser-/ Abwassertarife für 2012 lauten:
Frischwasser: 2,10 € je Kubikmeter + 7 %
UST.
Schmutzwasser : 2,20 € je Kubikmeter
Niederschlagswasser: 0,36 € pro m²
Grundgebühr für den Hauswasserzähler:
32,40 € im Jahr + 7,0 % UST.
Die Wasser-/ Abwassertarife für 2013 lauten:
Frischwasser: 2,20 € je Kubikmeter + 7,0%
UST.
Schmutzwasser: 2,20 € je Kubikmeter
Niederschlagswasser: 0,36 € pro m²
Grundgebühr für den Hauswasserzähler:
32,40 € im Jahr + 7,0% UST.
Jugend Aktuell
Senioren Aktuell
dorfer Straße 22. Referent: Rainer Kaufmann, Veranstalter: SSR, verantwortlich:
Werner Bosch. Kosten 13.00 Euro.
Anmeldung bis Donnerstag, 21.03.2013
beim StadtSeniorenRat Weinstadt 07151272804 (AB), E-Mail: [email protected] oder online: www.stadtseniorenrat-weinstadt.de/Seniorenakademie/
Onlineanmeldung
Das Internet als modernes Medium zur
Kommunikation und Information wird mobil und einfach bedienbar. Ob bei Reisen,
Sprachen, Wandern, Musik, Fotografie, Lesen, Gesundheit, Navigation und vielen anderen bieten Smartphones und Tablet PCs
Informationen und Hilfe an. In diesem Kurs
lernen Sie, welches das richtige Produkt für
Sie ist. Smartphone oder Tablet PC? Welches System, welche Bildschirmgröße
möchte ich? Was sind Apps und wie bekomme ich sie auf mein Gerät? Was sind die Unterschiede zwischen Smartphone, Tablet
PC, iPad und mit welchen Kosten muss ich
rechnen?
Sprechzeiten der
Stadtverwaltung
In entspannter Runde versuchen wir gemeinsam Ihre EDV-Fragen und -Probleme
zu lösen. Oder Sie möchten einfach nur ein
bisschen im Internet surfen? Auch das ist
möglich. Anfänger und Fortgeschrittene
sind gelichermaßen willkommen.
SenTa - Seniorentanztee wie in früheren Zeiten
Der sympathische Alleinunterhalter Julius
Bachmann spielt zum Tanz auf.
Termin: Mittwoch, 20. März 2013, 15.00 18.00 Uhr in der Columbus-Begegnungsstätte Beutelsbach, Luitgardstraße 20. Kosten 2,50 Euro, Kaffee und Kuchen extra zu
günstigen Preisen. Keine Anmeldung erforderlich - einfach kommen. Auch auswärtige
Tanzinteressierte sind herzlich willkommen. Veranstalter: StadtSeniorenRat Weinstadt, verantwortlich: Marlies Lange,
07151-690276 (AB).
Tanzfreudige Seniorinnen, Senioren und
Seniorenpaare ab 55plus können beschwingt ihrem Hobby nachgehen - jeder
tanzt bei Tanzspielen mit jedem. So lernen
sich Gleichgesinnte kennen und haben viel
Spaß miteinander.
Terminberichtigung: Literatur zur Teezeit Die Meistersinger von Nürnberg
Die Veranstaltungen finden am Dienstag,
14. Mai, 11. Juni, 2. Juli 2013 statt - nicht
wie im Seniorenakademieprogramm aufgeführt am Dienstag, 19.03.2013, 23.04.2013,
07.05.2013.
Rückfragen: Eva Strehl, Tel. 61342.
Arbeitsgemeinschaft
Senioren am PC
Arbeitsgemeinschaft Senioren am
PC Weinstadt (ASPCW)
Am Montag, 18. März, ab 15 Uhr bietet die
Arbeitsgemeinschaft „Senioren am PC
Weinstadt“ (ASPC) im Otto- MühlschlegelHaus in Endersbach Strümpfelbacher Str.
63, Ihnen wieder die Möglichkeit, anstatt
zuhause alleine vor dem PC zu grübeln und
sich zu ärgern, bei uns vorbeizuschauen.
In unserem Internetcafé stehen Ihnen drei
Surfstadionen zur Verfügung. Für unsere
Hilfe entstehen Kosten in Höhe von 4 Euro.
Weitere Informationen finden Sie unter
www.seniorennet-weinstadt.de.
Kontakt: Gerhard Maksimiw, Tel. 07151/
1694382, E-Mail: [email protected]
What’s up? - Euer Programm bis 20.3.2013
Donnerstag, 14.03.
17.00 - 21.00 Jugendcafé (Offener Bereich)
17.00 - 21.00 Rapperstudio
ab 18 Uhr Futtertag - Gemeinsames Kochen
Wir kochen gemeinsam mit euch im Haus
der Jugendarbeit. Heute kochen wir leckeres Hühnchen mit Curry und Reis. Mithelfen kann Jede/r. Das Essen kostet 1,00 €.
Freitag, 15.03.
17.00 - 22.00 Jugendcafé (Offener Bereich)
Montag, 18.03.
16.00 - 18.00 Tu was! - Prävention durch
sinnvolle Freizeitgestaltung. Darin:
16.00 - 18.00 Boxtraining
Boxen mit Toygar Kayalar, Deutscher
Meister im Leichtgewicht für Jungen ab 14
Jahre (in Kooperation mit der Paulinenpflege Winnenden)
19.00 - 21.00 Bandprobe
Dienstag, 19.03.
14.00 - 17.00 Kidsclub
Der Kindernachmittag für Kinder von 8 bis
12 Jahren. Gemeinsam spielen, toben, kreativ und einfach nur Kind sein. Kidsclub
Osterbasteln, wir machen schöne Osterdeko.
17.00 - 19.00 Teen Time
Der Abend nur für Leute zwischen 12 und
14 Jahren. Küchenschlacht, heute steht
Osterbacken auf dem Programm.
Mittwoch, 20.03.
14.00 - 16.00 Ganztagsschulangebot
Für Schülerinnen und Schüler der Erich
Kästner Werkrealschule
Schülercafé, ihr könnt die Angebote des
Hauses der Jugendarbeit ausprobieren und
das Haus kennenlernen.
17.00 - 21.00 Jugendcafé (Offener Bereich)
Haus der Jugendarbeit Weinstadt
Stiftstr. 32 (im Stiftshof), 71384 WeinstadtBeutelsbach, Telefon 65014 / 990304, EMail: [email protected]
Ansprechpartner: Peter Ladwein und Rebecca Botta
Aktuelle Themen*
im online-Bürgerforum
*Ärger um Osterhasen-Dirndl- Party
*Keine Briefzustellung mehr
am Samstag?!
*Weinstadt- schnelles Internet, DSL
*Park & Ride Plätze überbelegt
*Recyclinghof
www.weinstadt.de/buergerforum!
* Stand: Dienstag, 12.3.2013
Notrufe
Notrufe
Feuer
112
Polizei (Notruf)
110
Krankenwagen/Notarzt
1 92 22
Polizeidirektion Waiblingen
950-0
Polizeirevier Waiblingen
950-422
Polizeiposten Weinstadt
6 50 61
Gas, Bereitschaftsdienst
0 71 81/9 78 10-12
Strom
07 11/28 95 81 58
Straßenbeleuchtung
693-265
(nur in dringenden Fällen)
60 37 86
Wasserversorgung
20 53 56
- Bereitschaft
2 05 35 72
Soziale Dienste
Allgemeiner Sozialdienst der Stadt Weinstadt, Amt für Familie, Bildung und Soziales, Poststr. 15/1, Tel. 693-223
ASB: Arbeiter-Samariter-Bund, Fronackerstr. 51 Waiblingen, Tel. 959290.
Beratung des VdK: bei allen sozialen und
persönlichen Problemen jeden 1. Montag im
Monat, 15 - 17 Uhr im Büro des StadtSeniorenRats, Luitgardstraße 20.
Betreuungsgruppen für ältere verwirrte
Menschen und Beratung für Angehörige:
Tel. 99500-0
Caritas: Talstr. 12, Waiblingen, Tel. 1724-0
Diakonie: Theodor-Kaiser-Str. 33/1, Waiblingen, Tel. 95919-0
DRK: Henri-Dunant-Str. 1, Waiblingen,
Tel. 2002-0
Frauenhaus: Tel. (07181) 61614 und nachts
Tel. (07181) 2040 (Polizeirevier).
Hospizdienst: ehrenamtliche Begleitung
Schwerstkranker, Sterbender und ihrer
Angehörigen, Tel. 9591950.
Kinder- und Jugendhilfe (Kreisjugendamt):
Tel. 501-1292
Malteser Hilfsdienst: Bahnhofstr. 29, Waiblingen, Tel. 966010
Nachbarschaftshilfe: Di u. Do 9 - 11 Uhr
und Mi 15 - 17 Uhr, Tel. 99500-30, - für
Großheppach Tel. 606549.
Schuldnerberatung:
- für Bezieher von Arbeitslosengeld II: Tel.
501-1445 und 501-1531
- mittwochs und freitags beim Amt für Familie, Bildung und Soziales der Stadt Weinstadt, Poststr. 15/1, Tel. 693-200 (nicht für
Bezieher von ALG II)
Sozial- und Diakoniestation: Tel. 99500-0
mit Pflegenotruf Tel. 0173-3486630.
Tageselternverein: Tel. 504821, Sprechstunde im Amt für Familie, Bildung und Soziales, Poststr. 15/1, Do 16 - 17 Uhr, Tel.
693-133.
Vorsorgende Papiere: Kostenlose Informationen über Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen durch geschulte MitarbeiterInnen des Hospizdienst im Büro des
StadtSeniorenRates, Luitgardstr. 20. Dieses Beratungsangebot kann nur von der
Weinstädter Bevölkerung in Anspruch genommen werden.
Der nächsten persönlichen Beratungstermine werden rechtzeitig bekanntgegeben.
Eine Terminvereinbarung ist über die Stadt
Weinstadt unter Telefon (07151) 693-317
erwünscht.
Weinstadt Tafel: Einkaufsbereichtigungen
über Stadt Weinstadt, Amt für Familie, Bildung und Soziales, Postr. 15/1, Tel. 693-232
Info:
Weitere Dienste sowie Beratungsstellen
und Selbsthilfegruppen finden Sie im Familienkompass, erhältlich im Amt für Familie, Bildung und Soziales, oder auf der
Homepage der Stadt Weinstadt
Impressum
Amtliches Bekanntmachungsorgan der
Stadt Weinstadt (Herausgeber).
Redaktion: Jochen Beglau (verantw.) beim
Amt für Öffentlichkeitsarbeit, Kultur und
Stadtmarketing und Ariane Sigle beim
Hauptamt der Stadt Weinstadt, Marktplatz1, 71384 Weinstadt, Postfach 1140
(PLZ 71365), Telefon (0 71 51) 6 93 -2 26
oder (07151) 6 93 -2 14, Fax (07151) 6 93290 E-Mail: [email protected]
Für den Inhalt der Vereinstexte und Bekanntmachungen der Kirchengemeinden
sowie der Rubrik Lesenswertes übernimmt
die Redaktion keine Gewähr. Eingereichte
Artikel können ohne vorherige Rücksprache mit dem Verfasser gekürzt werden.
Verantwortlich für Verlag, Anzeigenteil
und Zustellung:
Zeitungsverlag Waiblingen GmbH & Co.
Waiblingen KG, Albrecht-Villinger-Straße
10, 71328 Waiblingen, Postfach 1813, Tel.
(0 71 51) 566 -0, E-Mail: [email protected]
Druck: Druckhaus Waiblingen, AlbrechtVillinger-Straße 10, 71332 Waiblingen
Die Weinstadt Woche erscheint in der Regel
donnerstags jeder Woche.
Redaktionsschluss: montags, 10 Uhr. Abweichende Redaktionsschlüsse werden
rechtzeitig bekannt gegeben. Daten nur per
E-Mail an [email protected]
Nummer 11
Donnerstag, 14. März 2013
Seite 5
Jugend Aktuell
Haus der Jugendarbeit im Stiftshof
Beutelsbach
Osterferienprogramm für
Kids und Teens
Kultur Aktuell
Jazztage Weinstadt 2013: Blues, Swing und New Orleans
Junges Jazz-Orchester swingt und groovt
Web-Radio, Backen, Basteln und
Kunst - Anmeldung bis 21. März
diesem Abend ist die australische Musikerin Nicki Parrott (Gesang, Kontrabass,
Komposition).
Zum Osterferienprogramm lädt das
Stadtjugendreferat ins Haus der Jugendarbeit in den Weinstädter Stadtteil Beutelsbahc ein. Von 25. Bis 28. März, jeweils
von 13 bis 16 Uhr, geht es für Jugendliche
ab 12 Jahren los mit „On Air“. Es wird
eine eigene Radiosendung gestaltet und
die Produktion wird dann im Web-Radio
bei edura.fm übertragen. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 10 Euro.
Besetzung: Paolo Alderighi Piano, Duke
Heitger Trompete, Bernard Flegar Schlagzeug, Engelbert Wrobel Klarinette, Saxophone
Eintrittspreise: Tageskasse: 32 Euro/
Vorverkauf: 29 Euro
Eine Reise um die Welt
Liedertheater für Kinder
Das schon traditionelle Osterbacken
findet am Mittwoch, 27. März, für Kinder
von acht bis zwölf Jahren statt. Gebacken
wird von 14 bis 18 Uhr. Teilnehmerbeitrag: 5 Euro.
Der Mittwoch, 3. April, gehört Kindern
und Mädchen. Die acht- bis zwölfjährigen
Besucher können aus alltäglichen Gegenständen ihre eigene Marionette bauen. Beginn ist um 13 Uhr, Ende um 17 Uhr. Der
Teilnehmerbeitrag beträgt 5 Euro. Mädchen ab 12 Jahren können an diesem Tag
von 17.30 bis 19.30 Uhr die Grundlagen
des Boxens kennenlernen und so ihr
Selbstbewusstsein und Durchsetzungsvermögen stärken. Der Teilnehmerbeitrag
beträgt ebenfalls 5 Euro.
Die letzte Aktion in den Osterferien findet am Donnerstag, 4. April von 14 bis 18
Uhr für Jugendliche ab 12 Jahren statt.
Künstlerin Martina Fischer gestalter gemeinsam mit den Teilnehmern kunstvolle
Skulpturen aus Naturholz und Metall.
Der Teilnehmerbeitrag beträgt 8 Euro.
Info:
Anmelden zu den Aktionen des Osterferienprogramms kann man sich bis zum
21. März unter 693-130 oder per E-Mail
[email protected]
Kultur Aktuell
Musikschule
Kammerkonzert
Das Regionalteam Weinstadt der Musikschule Unteres Remstal lädt herzlich zum
„Concertino“ ein.
Das Kammerkonzert mit Musikschülern
aus Weinstadt findet statt am Samstag, den
16. März um 17 Uhr im Stiftshof Beutelsbach.
Stadtbücherei
Weinstadt
Die Stadtbücherei hat zu folgenden Zeiten geöffnet:
Dienstag 15-19 Uhr,
Mittwoch 10-13 Uhr,
Donnerstag 10-13 Uhr und 15-19 Uhr,
Freitag 15-19 Uhr,
Samstag 10-13 Uhr.
Bürger spendete 28 DVDs
Durch die großzügige Spende des Weinstädter Bürgers Helmut Stumpp, konnte die Stadtbücherei 28 DVDs neu in den Medienbestand
aufnehmen. Darunter Zeichentrickfilme für
Kinder, neun Filme der beliebten Serie „Der
Schlunz“ sowie coole und romantische Filme
besonders für Jugendliche und die ganze Familie.
Stadtbücherei am 30. März geschlossen
Am Ostersamstag, 30. März, bleibt die
Stadtbücherei geschlossen. Ab Dienstag,
2. April, ist die Bücherei wieder zu den üblichen Öffnungszeiten geöffnet. Das Büchereiteam wünscht allen LeserInnen ein frohes
Osterfest.
Osterüberraschung aus der Stadtbücherei
Für Weinstädter, die noch auf der Suche
nach einer kleinen Osterüberraschung sind,
gibt es die Möglichkeit einen Büchereigutschein im Wert von 10 Euro zu verschenken.
Der Beschenkte kann mit diesem Gutschein 12
Monate lang alle Medien der Stadtbücherei
Weinstadt kostenlos ausleihen und die digitalen Angebote der ‚eBibliothek Rems-Murr’
nutzen. Die Gutscheine sind direkt in der
Stadtbücherei in Beutelsbach, Poststraße 15/3,
erhältlich.
Die Konzerte der dritten
Veranstaltungswoche:
Colorbox
Fortune Cookies
Neue Kompositionen und Klänge zwischen skurril und ästhetisch aus dem tiefen
Süden Deutschlands.
Colorbox-Mastermind Volker Giesek
wartet mit aufwendig komponierten Stücken auf, denen man ihre Komplexität allerdings kaum anmerkt, sie sind der Wolf
im Schafspelz! Zwischen dynamischen Extremen pendelnd, mit durchdachter Dramaturgie und ohne Angst vor Ohrwürmern
findet sich stilistisch offen neben New Jazz,
afrikanischen und lateinamerikanischen
Einflüssen auch „Kaputtes“ à la Tom Waits,
sphärische Flächen und meditative Stille in
der Musik der deutsch-brasilianischen Besetzung.
Das alles verbindet eine jazzinspirierte
Ausdrucksweise mit wohldosierten Anteilen an geschriebenen und solistisch-improvisatorischen Passagen. Immer reif, immer
griffig, immer neugierig.
„Auch komplexer Fusion-Jazz kann eingängig und sangbar sein. Volker Giesek beweist es mit der Rückkehr seiner Band Colorbox nach 15 Jahren“ schreibt Franz X.A.
Zipperer in der Zeitschrift Jazzthetik über
Colorbox und die neue, bei GLM Records
München erschienene CD Fortune Cookies.
Weitere Infos: www.volkergiesek.de
Besetzung: Márcio Tubino Saxophon,
Flöte, Volker Giesek Klavier, Ciro Trindade
Bass, Andreas Keller Schlagzeug
Eintritt: 14 Euro / Ermäßigt: 11 Euro
Tommie Harris & The Dynamite
Daze
Blues Swing Gospel and Rock n Roll
Tommie Harris, Jahrgang 1939, wuchs in
Birmingham Alabama in den schweren Zeiten der Rassentrennung auf und begann seine musikalische Karriere bereits in jungen
Jahren als Gospelsänger. In seiner Jugend
sang er in den Clubs der Südstaaten bis es
Ihn, wie viele seiner Kollegen, wegen der
besseren Lebensbedingungen nach Chicago
zog. Dort lernte er Jimmy Reed, Luther Allison und Muddy Waters kennen und kurze
Zeit später war er in Jimmy Reeds Band als
Schlagzeuger engagiert. Tommie kam dann
in den frühen 70er Jahren mit der US Army
nach Europa und machte schließlich
Deutschland zu seiner neuen Heimat. Er
Seminare, Workshops,
Ausstellungen,
Veranstaltungen,
Exkursionen
Termine im März 2013
Kinder und Jugendliche
Kinder entdecken die Kunst mit Farbe und
Pinsel für Eltern und Kind von 4-5 Jahren
Samstag 16.03.2013 von 10.00-11.30 Uhr,
Seminarleitung: Sibylle Keitel-Lederer
15,00 Euro für 1 Elternteil und 1 Kind,
inkl. Material
KunstZeit für Kinder von 6-8 Jahren
Samstag 16.03.2013 von 11.45-13.15 Uhr,
Seminarleitung: Sibylle Keitel-Lederer
12,50 Euro, inkl. Material
Mein kunterbuntes Osternest - Bauen und
dazu Geschichten hören, Osterferienkurs
für Kinder von 6-9 Jahren
Di: 26.03.2013 von 14.30-16.00 Uhr, Seminarleitung: Karin Wurst
12,00 Euro, inkl. Material
Keramikwerkstatt XL für Kinder und Jugendliche von 9-14 Jahren, Osterferien-
Museen
Weinstadt
Info:
Stadtbücherei online durchsuchen, vorbestellen, Ausleihe verlängern: www.weinstadt.de/stadtbuecherei.
69 33 22,
Poststr. 15/3, Beutelsbach
Bauernkriegsmuseum, Beutelsbach
Altes Rathaus, Stiftstr. 11., So. 14-17 Uhr
und Heimatmuseum und Ostdeutsche Heimatstube, Beutelsbach, Altes Rathaus
Stiftstr. 11, wegen Umbau bis auf weiteres
geschlossen
Heimatmuseum Endersbach Pflaster 14
und Heimatstube Schulstr. 12:
tourte in Europa mit Luther Allisons letzter
Live-Band und mit vielen internationalen
Bluesgrößen wie Big Jay McNeely, Al Copley, Red Holloway, Maisha Grant, Gene
„Mighty Flea“ Conners um nur einige zu
nennen. 1987 bekam Tommie Harris auch in
seiner Heimat die verdiente Anerkennung
durch die Aufnahme in die „Alabama Jazz
Hall of Fame“.
Blues Swing Gospel an Rock n Roll mit Tommie
Harris & The Dynamite
Seit den 80er Jahren kennt Tommie den
Heidelberger Gitarristen Martin Czemmel,
der damals auch unter Ruf Records mit Luther Allison und Maisha Grant tourte. Die
beiden ehemaligen Weggefährten beschlossen nun wieder gemeinsam auf Tour zu gehen.
Mit „The Dynamite Daze“, der einstigen
Backingband der Blueslegende Louisiana
Red, um den Harprebellen Didi Dynamite,
dem Italiener Andrea Tognoli und dem
schottischen Drummer Colin Jamieson, vervollständigt sich das internationale Line
Up.
Besetzung: Tommie Harris Vocals, Martin
Czemmel Guitar, Didi Dynamite Harmonicas, Andrea „Luigi“ Tognoli Bass, Colin Jamieson Drums
Jazzmatinee der RG Bigband
Swing - Ballade - Groove
Zum vierzehnten Mal bei den Weinstadt
Jazztagen! Die Matinée mit der RG Bigband
verspricht wieder Gute-Bigband-Laune
und eine volle Jahnhalle. Unter der Leitung
von Martin Callenius swingt und groovt das
junge Jazz-Orchester munter in den Sonntag hinein.
Die jungen jazzbegeisterten und enga-
kurs
Di: 26.03.2013 von 10.00-14.45 Uhr, von
12.00-12.45 Uhr gemeinsame Mittagspause in der Werkstatt, Seminarleitung: Telse
Wegner. 23,50 Euro, inkl. Material und
Brand, Vesper bitte mitbringen
Kinder gestalten mit Ton: für Kinder von
7-9 Jahren, Osterferienkurs
Mi: 27.03.2013 von 10.00-11.30 Uhr, Seminarleitung: Telse Wegner. 12,50 Euro je
Kind, inkl. Material und Brand
Erwachsene
Mit Ton formen, gestalten und bauen
Montags: 19.00-22.00 Uhr, 7 x + 1 Glasurtermin: 17.06.2013 von 19.00-22.00 Uhr,
Termine: Mo 18.03., 08.04., 15.04., 22.04.,
29.04., 06.05.2013
Seminarleitung: Telse Wegner, 166,00
Euro, inkl. Material und Brand
Stachelig - Pflanzen, die sich wehren,
Zeichnen und Malerei
3 x Do: jeweils von 19.00-22.00 Uhr, Do:
07.03., 14.03. und 21.03.2013
Seminarleitung: Prof. Thomas Heger,
72,00 Euro, ohne Material
Raku
jeden 1. Sonntag im Monat 14-17 Uhr geöffnet
Silcher-Museum Schnait des Schwäbischen Chorverbands:
Di. Mi. Fr. Sa. So. v. 10–12 u. 14–17
Uhr. Gruppen bitte anmelden Tel.: 07151/
65230, Fax: 07151/65305, E-mail: [email protected],
Internet:
www.silcher-museum.de
Museum Sammlung Nuss Strümpfelbach,
Hauptstraße 19: jeden Sonntag von 14-17
Uhr und nach Vereinbarung unter
0172/7336866.
gierten Musikerinnen und Musiker des
Remstal-Gymnasiums begeistern ihre Fans
erneut mit frech-lässigem Swing, sensiblen
Jazz-Balladen und kraftvollem Funk. Wieder Teil des Programms: junge Vokalisten
mit Evergreens des Jazz-Gesangs!
Eintritt frei, Spende erbeten
In ihrem Lieder-Theater-Programm zum
Mitsingen und Mitmachen entführen Vladislava und Christof Altmann ihre Zuhörer
und Zuschauer auf eine musikalische Reise
rund um die Welt.
Mit einem geheimnisvollen Reiseschirm
fliegen sie von Ort zu Ort: über Afrika, Indien, Russland und China bis zum Südpol
und nach Mexico ...
Unterwegs treffen sie zum Beispiel einen
verliebten Löwen, tanzende Elefanten, den
starken Iwan Niemals-Angst oder eine reiselustige Pinguindame.
Die fantasievollen Lieder werden abwechselnd mit vielen verschiedenen Instrumenten begleitet: mit Klavier, Akkordeon,
Gitarre, Ukulele, Xylophon, Gong, Cymbals, Trommeln, Bambus-Saxophon und einem „Bumm-Bass“.
Das Stück ist für Kinder im Alter von 4
bis 10 Jahren geeignet. Weitere Infos:
www.liedertheater.de
Besetzung: Vladislava und Christof Altmann. Eintritt: 4.50 Euro
The International Hot Jazz Quartet
Rua Baden Powell
Die Jungmusiker der RG Big-Band
Jazz-Legende und musikalische Botschafterin der Stadt New Orleans bei den
Weinstadt Jazz-Tagen!
Seit 30 Jahren begeistert Lillian Boutté
ihr Publikum in Konzertsälen, Clubs und
auf Festivals auf der ganzen Welt. Am Mittwoch, 20. März wird die Jazz-Legende zu
den Weinstadt Jazz-Tagen eintreffen und
sich morgens beim Empfang durch OB Jürgen Oswald gemeinsam mit dem Hot
Jazz Quartet und der
australischen Sängerin,
Musikerin
und
Komponisten
Nicki Parrott ins
Goldene Buch der
Stadt Weinstadt eintragen.
Am Abend tritt die
amerikanische JazzLegende und „Queen of Gospel“ auf beim
Benefizkonzert des Lyons Club Remstal in
der Jahnhalle. Begleitet wird sie von dem
ebenfalls schon legendären „International
Hot Jazz Quartet“ um Engelbert Wrobel (cl,
sax) dem italienischen Pianisten Paolo Alderighi, dem Ulmer Schlagzeuger Oliver
Mewes und dem in New Orleans beheimateten Trompeter Duke Heitger. The International Hot Jazz Quartet begeistern ihr Publikum mit authentischem New Orleans
Jazz und Harlem Swing der 20er und 30er
Jahre und Pop Hits der 30er und 40er Jahre.
Dabei serviert die Band diese Werke als in
zeitgemäßer Form interpretierte musikalische Leckerbissen. Weiteres Highlight an
Eine Reminiszenz an Baden Powell de
Aquino
Im Herbst 2002 gründete der Gitarrist
Martin Müller das Rua Baden Powell Projekt mit der Intention, den Großmeistern
der brasilianischen Gitarre seine Reminiszenz zu erweisen und den großen Songs der
MPB, der Musica Popular Brasiliera, eine
eigene musikalische Aussage hinzu zu fügen.
Die Rua Baden Powell ist eine kleine
Strasse auf der Atlantikinsel Madeira und
wurde eigentlich nach dem Gründer der
Pfadfinderbewegung, Sir Baden Powell, benannt und nicht nach Baden Powell de
Aquino einem der bedeutendsten brasilianischen Gitarristen und wohl innovativsten
Gitarristen der Bossa Nova Bewegung.
Mit Virtuosität und Farbenreichtum
schuf er eine neue Klangwelt auf der Gitarre. Als Autor von über 500 Kompositionen
gehört er heute zu den Klassikern. Berühmt
wurden seine Afro-Sambas, die er in Zusammenarbeit mit dem Dichter und Diplomaten Vinicius de Moraes entwickelte.
Dabei geht es in dem Projekt keineswegs
um die klischeehafte Vermittlung einer aufgesetzten Heiterkeit, verbunden mit einem
fröhlichen Rasseln, die man von den großen
Karnevalsumzügen des südamerikanischen
Landes kennt. Nein! Es geht um die brillante Darbietung echter brasilianischer Musik
Weitere Infos: www.ruabadenpowell.com
Besetzung: Martin Müller Gitarre, Juliana da Silva Gesang, Jochen Feucht Saxophon
Eintritt: 15 Euro/ Ermäßigt: 12 Euro
Fr: 15.03.2013 von 19.00-22.00 Uhr, Sa:
16.03. und So: 17.03.2013 jeweils von
10.00-12.30 und 13.30-17.00 Uhr, Sa:
27.04.2013 von 15.00-20.00 Uhr Glasieren
und Rakubrand mit Lorenz Seibold, Seminarleitung: Telse Wegner
139,00 Euro, inkl. Material und Brand
Die türkische Küche in 3-Gängen
Mi: 20.03.2013 von 19.00-21.00 Uhr, im
Anschluß folgt das gemeinsame Abendessen,
Seminarleitung: Petra Gröner, 35,00 Euro,
inkl. Zutaten, Rezepte und Getränke
„Von der Linie zur Fläche“ - Monotypie,
Linol- und Holzschnitt, Radierung
Fr: 22.03.2013 von 19.00-21.00 Uhr, Sa:
23.03. und So: 24.03.2013 jeweils von
10.00-12.00 und 13.30-17.00 Uhr, Seminarleitung: Christiane Wegner-Klafszky
126,00 Euro, ohne Material
Anmeldung und Kontakt: Kunst und
Keramik, Christiane Wegner-Klafszky,
Schönbühlstr. 20, 71384 Weinstadt-Beutelsbach, Tel. 07151-360515, Fax 07151360395
email:
[email protected],
www.kunstundkeramik.com
Vorverkaufsstellen
Beutelsbach: Buchhandlung Blessings 4you,
Poststraße 15/1, Tel. 68807
Endersbach: Buchhandlung Hess, Strümpfelbacher Str. 21, Tel. 62649.
Großheppach: Drogerie und Schreibwareneinzelhandel, Pfahlbühlstr. 4, Tel. 62263.
Schnait: Autohaus Unrath, Altenbergstraße
1, Tel. 66507.
Strümpfelbach: Autohaus Dannenmann
OHG, Hauptstraße 110, Tel. 96926-0
Waiblingen: Marketing und Tourist GmbH,
Scheuerngasse 4, Tel. 5001-155.
Freitag, 15. März 2013, 20:15 Uhr
Go 4 it sind Roland Hogh (git., voc.), Sepp
Steinkogler (bass, voc.), Jürgen Niederer
(git., harp, voc.) und Joachim „Diesel“ Vogel (drums).
Go 4 it spielen eigene Songs und ausgefallene Blues- und Folkrock-Covers namhafter
Vertreter handgemachter Musik.
Abgedeckt werden im Wesentlichen die
1960er und 1970er Jahre „rund um Woodstock“. Das Repertoire umfasst Blues-Klassiker von Robert Johnson, Elmore James,
B.B. King, T-Bone Walker und Van Morrison, klassischen Bluesrock von Blind Faith,
Cream, Derek and the Dominos, Jimi Hendrix und Rory Gallagher, aber auch amerikanischen Folkrock von Crosby, Stills,
Nash & Young, Little Feat, Doobie Brothers
und Bob Seeger. Eigene Songs im Geist dieser Musik runden das Repertoire ab.
Neben den elektrisch verstärkten Nummern
gibt es auch rein akustische, mehrstimmig
gesungene Stücke im Programm der Band.
Band-Motto: Man kann nur die Songs mit
Herzblut spielen, die man selber liebt. Mit
dieser Maxime gelingt es, sich selbst und
das Publikum mit einem unvergesslichen
Abend zu belohnen.
Info:
Karten im Vorverkauf zu € 9,00 erhalten Sie
im Weinkeller. Telefonische Kartenreservierung möglich: Tel (ab 17.00 Uhr) 07151609800
Kultur- und Veranstaltungstermine online
www.facebook.com/
StadtWeinstadt
Nummer 11
Donnerstag, 14. März 2013
Seite 6
Kultur Aktuell
Sonntag, 14. April, 11.15 Uhr, Begegnungsstätte Großheppach
Musikminiaturen im Museum
Zu Gast: Valeria Norkina, Gesang und Querflöte
„Musikminiaturen im Museum“ zu Gast
in der Begegnungsstätte Großheppach.
Gesang, Querflöte, Traversflöte, Blockflöte – die junge Künstlerin Valeria Norkina ist sehr vielseitig. Die mehrfache
Preisträgerin bei renommierten internationalen Musikwettbewerben präsentiert
sich ihrem Publikum mit großer Perfektion, sowohl in den Bereichen Gesang als
auch im Umgang mit der instrumentalen
Musik. Grundlage für die berufliche Entwicklung der in Weißrussland geborenen
Musikerin ist das mit Auszeichnung abgeschlossene Studium mit den Hauptfächern Operngesang und Querflöte an der
Staatlichen Musikhochschule in Minsk.
Die vielseitige Flötistin und Opernsängerin Valeria Norkina ist auf Einladung des
Amts für Öffentlichkeitsarbeit, Kultur
und Stadtmarketing am Sonntag, 14.
April, 11.15 Uhr, im Rahmen der Reihe
Seit dem Wintersemester 2012 / 2013
absolviert Valeria Norkina ein Masterstudium für Blockflöte an der Staatliche
Hochschule für Darstellende Kunst
Stuttgart sowie ein Aufbaustudium Gesang im Bereich Alte Musik an der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen.
Neben Auftritten als Opernsängerin in
Hauptrollen in Oper und Musical gab Valeria Norkina bereits zahlreiche interna-
tionale Konzerte als Flötistin. Dank ihrer
Virtuosität auf der Barocken und Klassischen Traversflöte ist sie ein gern gesehenes Mitglied in professionellen Ensembles wie dem »Young European Baroque
Orchestra«, mit dem sie in den vergangenen Jahren wiederholt auf Tournee war.
Im Jahr 2012 hat Valeria Norkina in Projekten mit ihrer berühmten Kollegin
Anna Netrebko gesungen. Und erst
jüngst hatte Valeria Norkina zahlreiche
Konzerte in China, wo sie als Opernsängerin und Querflötistinaufgetreten ist.
Dem jungen Talent sagen Kritiker eine
weitreichende Karriere voraus.
Info:
Der Eintritt ist frei. Die Platzzahl ist
jedoch begrenzt, daher müssen kostenlose Eintrittskarten beim Amt für Öffentlichkeitsarbeit, Kultur und Stadtmarketing unter
693-313, E-Mail [email protected] reserviert werden.
Ein Einlass ohne Eintrittskarte kann
nicht garantiert werden.
Aktuelles der Stadtverwaltung erhalten Sie mit unserem Newsletter. Anforderung unter www.weinstadt.de, Rubrik „Nachrichten“.
Kommunales Kino
Stiftstr. 32, Tel/Fax. 67437, Eintritt 3.- bzw.
4.- Euro. Kartenreservierung telefonisch
unter 67437 möglich.
Dienstag, 19. März, 16.30 Uhr
Komm, wir finden einen Schatz
Deutschland 2012, 74 min, frei o.A., empf.
ab 5,
Prädikat „besonders wertvoll“
Animationsfilm nach dem gleichnamigen
Buch von Janosch
Regisseurin und Produzentin Irina Probost behält die heitere Stimmung und poetische Atmosphäre der 1979 erschienen
Vorlage bei. Das ruhige Erzähltempo, der
Verzicht auf allzu starke Spannungsmomente, eine heitere Farbgestaltung und der
einfache Zeichenstil des Trickfilms mit der
Staffelung mobiler Figuren vor statischen
Hintergründen erleichtern auch sehr jungen Zuschauern/innen den Zugang.
Dienstag, 19. März, 20 Uhr
We want Sex
GB 2010, 113 min, Regie: Nigel Cole
Ritas Weg von der unscheinbaren Arbeiterin zur Galionsfigur von Arbeitskampf
und Emanzipationsbewegung steht im Zentrum der Geschichte. Es geht aber auch um
die Dynamik im Frauenteam - zu dem neben Rita noch die mütterliche Connie, die
frivole Brenda und die niedliche Sandra
zählen - um Konkurrenz, Solidarität und
die frechen Sprüche, die im Minutentakt
vom Stapel gelassen werden und deren Ziel
nicht selten der Gewerkschaftsobmann Albert ist. Es geht um unwahrscheinliche Al-
lianzen, wenn Rita und Lisa, die Ehefrau
des Fordchefs Peter Hopkins, überraschend
an einem Strang ziehen. Und am Rande
geht es auch um das Verhältnis der Geschlechter: Wenn das Land neue Frauen bekommt, dann braucht es auch neue Männer.
Wir zeigen den Film passend zum EqualPay-Day, der dieses Jahr in Deutschland
am 21. März begangen wird. Der Aktionstag
markiert symbolisch jenen Zeitraum, den
Frauen über den Jahreswechsel hinaus länger arbeiten müssen, um auf das durchschnittliche Jahresgehalt von Männern zu
kommen.
In den Osterferien ist spielfrei. Es geht
weiter am 9. April.
Alle Programmhinweise finden Sie auch
im Internet unter http://www.weinstadt.de/
kommunaleskino
Musikschule Unteres
Remstal
Herzliche Einladung zu den Veranstaltungen der Musikschule im März und April
2013
- Samstag, 16. März, 17 Uhr: Concertino
im Stiftshof Beutelsbach. Buntes Programm mit SchülerInnen der Musikschule
- Samstag, 13. April, 15 Uhr: Kinderkonzert mit Instrumenteninformation im Bürgerzentrum in Waiblingen
- Sonntag, 14. April, 18 Uhr: Konzert im
Silchermuseum Schnait. Gesang und
Blockflöte, Manuela Soto und Monika Tahiri.
Nähere Informationen zu unseren Veranstaltungen erhalten Sie über unser Sekretariat, Tel. 15611 bzw. 15654 oder per Mail:
[email protected]
Notizen aus Weinstadt
Bildungszentrum
Weinstadt
Anmeldung an den weiterführenden
Schulen
Die persönliche Anmeldung erfolgt am
Mittwoch, 20. März und Donnerstag, 21.
März, von 14 - 18 Uhr auf den jeweiligen
Sekretariaten des Remstal-Gymnasiums,
der Reinhold-Nägele-Realschule und der
Erich- Kästner-Werkrealschule.
Zur persönlichen Anmeldung bringen Sie
bitte mit: Geburtsurkunde und Seite 5 der
Grundschulempfehlung.
Neuer Service für Eltern, die ihr Kind am
RGW anmelden wollen:
Sie können Ihr Kind ab dem 4. März über
die Homepage www.remstalgymnasium.de
vorab elektronisch bei uns anmelden. Bringen Sie bitte den Ausdruck der elektronischen Anmeldung beim Anmeldetermin
mit.
Information der Grundschulen
Anmeldung der
Schulanfänger
In der Anmeldungswoche vom 18.03.2013
- 22.03.2013 erwarten die Grundschulen in
Beutelsbach, Endersbach, Großheppach,
Schnait und Strümpfelbach alle Kinder, die
im kommenden Schuljahr die ersten Klassen besuchen werden.
Die Einladung zur Schulanmeldung liegt
Ihnen bereits vor oder Sie werden sie in den
nächsten Tagen erhalten. Eltern, denen keine Einladung vorliegt, werden gebeten, mit
der für sie zuständigen Grundschule Verbindung aufzunehmen.
Bitte beachten Sie:
Schulpflichtig sind alle Kinder, die bis
zum 30. September 2007 geboren sind. Kinder, die zwischen dem 01. Oktober 2007 und
dem 30. Juni 2008 geboren sind, können bei
der zuständigen Grundschule angemeldet
werden. Voraussetzung ist die Schulfähigkeit des Kindes, diese wird vom Schulleiter
festgestellt. Es gibt auch die Möglichkeit,
Kinder vom Schulbesuch zurückzustellen.
Ihre Grundschule informiert Sie gerne über
die hierfür notwendigen Maßnahmen.
Kinder, die im letzten Schuljahr vom
Schulbesuch zurückgestellt wurden, müssen erneut angemeldet werden.
Informieren Sie bitte Ihre Grundschule,
wenn Sie zwischen Anmeldung und Schuleintritt den Wohnort oder die Wohnung
wechseln.
Für die RektorInnen der Grundschulen
Henriette Baumann
Geschäftsführende Schulleiterin
Volkshochschule
A41046 We want Sex - Film in englischer
Sprache mit deutschen Untertitel
Dienstag, 19.03.13, 20.00-21.30 Uhr, Beutelsbach, Stiftstr. 32, Kommunales Kino
A10400 Ausstellungseröffnung: Volksaufstand der ehemaligen DDR am 17. Juni 1953
Vortrag mit Jürgen Lutz, M. A.
Vor fast 60 Jahren gingen eine Million Menschen in mehr als 700 Städten und Gemeinden der DDR auf die Straße, um gegen die
kommunistische Diktatur zu demonstrieren. Sowjetische Panzer beendeten damals
den Aufstand und retteten das SED-Regime. Die VHS Unteres Remstal präsentiert
die Ausstellung der Bundesstiftung zur
Aufarbeitung der SED-Diktatur. In der
Ausstellung erzählen großformatige Plakate die Geschichte des DDR-Volksaufstandes vom 17. Juni 1953. Die Ausstellung
schildert die Vorgeschichte und die Niederschlagung des Aufstandes und seiner Opfer.
Zu Beginn der Vernissage am Donnerstag, 21. März, 18 Uhr wird der Politikwissenschaftler Jürgen Lutz die Ausstellung
vorstellen und auf die Bedeutung des Aufstands eingehen. Im Anschluss besteht die
Gelegenheit, sich ausführlich über die Ausstellung zu informieren.
Ort ist die Volkshochschule in Endersbach,
Schorndorfer Str. 22. Gebührenfrei.
A41275 Englisch A2: Kurzkurs zur Vertiefung - in den Osterferien
Entenmann Anke
Freitag, 22.03., Samstag, 23.03. und Montag, 25.03.13, jeweils 09.00 - 12.00 Uhr
Endersbach, Schorndorfer Str. 22, VHS,
Raum 23
Kassenwart im Verein
Samstag, 16.03.2013, 09.00 - 16.00 Uhr, in
Weinstadt
Sie sind neuer Kassenwart bei einem Verein
geworden oder wollen dieses Amt anstreben, haben aber noch keine rechte Ahnung,
was alles auf Sie zukommt und welche Dinge zu beachten sind?
Ziel des erfahrenen Dozenten, Heinz Bolai, ist es, den TeilnehmerInnen im Kurs die
rechtlichen und praktischen Anforderungen an eine geordnete Kassenführung im
Verein zu vermitteln. Nach dem Kurs können die TeilnehmerInnen eigenverantwortlich die Ein- und Ausgaben gemäß den einzelnen Tätigkeitsbereichen eines Vereins in
Form einer einfachen Einnahmen-/Überschussrechnung verbuchen.
VHS Endersbach, Schorndorfer Str. 22,
Gebühr: 34,00 Euro
Kurs-Nr. 10005
Anmeldung telefonisch 07151 95 88 00 oder
per Mail bei: [email protected]
Englisch Kurzkurs zur Vertiefung in den
Osterferien (A2)
Ein neuer Kurzkurs an der VHS bietet Interessenten die Möglichkeit, Ihre Englischkenntnisse aus der Schule (etwa bis Mittlere
Reife) oder aus früheren Kursen in einer
kleinen Lerngruppe aufzufrischen und zu
vertiefen. Anhand jahreszeitlich passender
Texte wird das freie Sprechen geübt. Grammatik wird nach Bedarf wiederholt.
Kurs 41275, Anke Entenmann,
Fr, 22.03., Sa, 23.03., Mo, 25.03.13, jeweils
09.00-12.00 Uhr, Gebühr: 41,80 Euro,
Anmeldeschluss: 18.03.13
Anmeldung unter 07151- 958800 oder
www.vhs-unteres-remstal.de.
Kunstschule
Unteres Remstal
Anmeldung und Information zu Klassen
und Workshops unter unseren Kontaktdaten: Kunstschule Unteres Remstal, Weingärtner Vorstadt 14, 71332 Waiblingen, Tel.
07151/5001-660, Fax 07151/5001-663, EMail: [email protected]
Bürozeiten: Mo-Fr 8.00 -13.00 Uhr ist in
zahlreichen Geschäften und öffentlichen
Einrichtungen erhältlich. Sie können es
gerne auch telefonisch oder per E-Mail anfordern bzw. unter www.kunstschulerems.de downloaden.
Vom Kleckser zum Entdecker
(für Kinder von 7 bis 12 Jahren)
Viele Kleckse ergeben ein Bild - doch was
gibt es da alles zu entdecken? Ist es eine alte
Schatzkarte, oder sieht es eher nach einem
Unterwasserbild aus? Welche Flecken sehen wie ein Gesicht aus und welche nach
Insekten? Sorgfältig, mit Pinseln, Filzstiften oder Bleistift machen wir aus unseren
Klecksen spannende Bilder.
Bitte Vesper und etwas zu Trinken mitbringen.
Mo. 25.3. und Di. 26.3.13,jeweils 9-12 Uhr,
Weinstadt-Beutelsbach, Stiftshof,
Gebühr: 35 Euro (inkl. Material),
Leitung: Anna Eiber
Besuchertribüne des Bundestags oder ein
langer Tunnel, der unterhalb des Reichstags
zu den gegenüber der Spree liegenden Abgeordnetenbüros führt. Dann hatten wir
Gelegenheit zum Gespräch mit dem MdB
Dr. Joachim Pfeiffer (CDU), auf dessen Einladung hin wir diese Exkursion unternommen haben. „Warum sollen junge Menschen
wie wir bei der kommenden Bundestagswahl die CDU wählen?“, war eine der Fragen, mit denen wir den Abgeordneten in
Verlegenheit brachten. Auch seine Haltung
zur Atomenergie führte zur kontroversen
Diskussion.
Am letzten Tag hörten wir beim Auswärtigen Amt den spannenden Vortrag einer
Diplomatin, welche uns ihren Beruf erläuterte. Besonderer Dank gilt unseren Lehrern Herrn Willfahrt und Herrn Brauch,
ohne die die Reise in dieser tollen Form
nicht möglich gewesen wäre.
Autoren: Jasmin Stein und Philipp Meyer
(Schülerin und Schüler am Remstal-Gymnasium)
Gesangsunterricht bei Manuela Soto
Die Gesangspädagogin an der Musikschule
Unteres Remstal, Manuela Soto, hat wieder
freie Unterrichtsplätze. Alle am Gesang Interessierten sind herzlich willkommen, egal
ob sie Klassisches, Musical, Pop oder Jazz
singen möchten. Die klassische Gesangsausbildung ist unabhängig von der Literatur, die die Gesangsschüler gerne bevorzugen.
Manuela Soto bereitet Jugendliche auch
auf Abitur- und Aufnahmeprüfungen vor.
Wenn sich Gleichgesinnte anmelden, ist
auch Zweierunterricht möglich.
Weitere Informationen erhalten Sie direkt bei Frau Soto, Tel. 07195/957705 oder
von 8 - 16 Uhr über das Sekretariat der Musikschule Unteres Remstal.
Ihre Anmeldung richten Sie bitte an das
Sekretariat der Musikschule Unteres Remstal, Christofstrasse 21, 71332 Waiblingen,
Tel. 15611 oder per E-mail: [email protected]
Querflöte ausprobieren in Weinstadt
Die Musikschule Unteres Remstal lädt am
Freitag, 15. März, in den Stiftshof Beutelsbach ein. Von 16.45 bis 17.30 Uhr bietet
Raymund Noirhomme im Fach Querflöte
eine Schnupperstunde an. Eingeladen sind
an der Querflöte interessierte Kinder ab
9 Jahren.
Die Eltern können sich bei Interesse vorab telefonisch direkt an Herrn Noirhomme
wenden, Tel. 07151/1659432.
Elternbeirat des
Remstalgymnasiums
„Warum sollen wir Sie wählen?“
Exkursionsbericht der Gemeinschaftskunde- und Geografie-Kurse des RemstalGymnasiums nach Berlin vom 26. - 29. Januar 2013
Die Reise begann mit einem Stadtrundgang und dem Besuch im Reichstagsgebäude. Abends folgte ein Abstecher nach
Kreuzberg ins Improvisationstheater Rabitor. Am 2. Tag ging es u.a. ins Stasi-Museum. Das Interessante ist, dass sich dieses
Museum auf dem ehemaligen Gelände des
Ministeriums für Staatssicherheit befindet.
Der Stadtführer konnte uns die verstörende
Welt der kommunistischen Geheimpolizei
näher bringen.
Am 3. Tag besuchten wir erneut den
Reichstag - mit einer Führung, die uns Bereiche des Gebäudes zeigte, die den meisten
Besuchern verschlossen bleiben, z.B. die
Partnerschaft
Parthenay-Weinstadt
Neues aus Parthenay
Wenn die Gâtine mit ihrem Image spielt
Kaum haben die Touristik-Unterlagen die
Druckerei verlassen, geht es schon auf die
Tourismus-Messe in Lüttich/Belgien. Kein
Zweifel, die Saison hat richtig begonnen.
14 000 Exemplare hat der Tourismusverband der Gâtine dieses Jahr drucken lassen.
Das sind 7 000 Führer und genau so viel
Karten, die sich als unverzichtbare Helfer
zur Erkundung der Gâtinaiser Region erweisen.
Einige Tage Urlaub und Lust die Gegend
zu durchstreifen? Der Touristik-Führer der
Region Gâtine stellt den Besuchern alle guten Adressen zur Vorbereitung ihres Aufenthalts zur Verfügung. Alle interessanten
Orte, die lokale Gastronomie und sämtliche
Übernachtungsmöglichkeiten sind enthalten. „Es fehlt wirklich nichts“ sagt Corinne
begeistert, die als Beraterin im Tourismusbüro arbeitet. Es ist immer ein Vergnügen
die neuen Dokumentationen voller Neuigkeiten zu erhalten und zu verteilen.
Zuerst die Belgier
Durch die Anwesenheit des Tourismusverbandes der Gâtine auf der Touristikmesse
in Lüttich vom 14. - 17. Februar kamen die
Belgier dieses Mal als erste in den Genuss
der neuen Dokumentation. Auch auf der
Londoner „Destination Show“ war man
Ende Januar vertreten.
In unmittelbarer Nähe ist es möglich die
Dokumentation ab sofort über das Informationsbüro in Parthenay oder die anderen 7
saisonalen Informationsbüros der Gâtine zu
beziehen. Außerdem liegen sie auch in den
Restaurants, Hotels etc. aus.
Partnerschaftsverein
Weinstadt-Parthenay
Besa-Wirtschaftsbesuch im Käppeles-Besa,
Jörg Schwegler in Endersbach
Zu einem geselligen Beisammensein lädt
der Partnerschaftsverein Weinstadt-Parthenay in den „Käppeles-Besa“,
am Freitag, 22. März, um 15.30 Uhr seine
Mitglieder recht herzlich ein.
Bei schönem Wetter wollen wir zuerst ei-
nen kleinen Spaziergang durch die Weinberge starten, durch die uns Hansjörg Aupperle führt. Um 17 Uhr sind wir dann wieder zurück im Besa. Dort lassen wir Plätze
reservieren, deshalb bitten wir um tel. Anmeldung unter der Tel.-Nr. 0177-78 22 155.
Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung.
Schwäbischer
Albverein
„Markungsputzete im Stadtgebiet
Weinstadt, Samstag, 16. Mär
Der Schwäbische Albverein Weinstadt ist
dabei, wenn am Samstag, 16. März die
„Putzete“ stattfindet.
Wir treffen uns um 8.30 Uhr am Feuerwehrhaus in Beutelsbach. Die „Stadtputzete“ wird gegen 11 Uhr mit einem Vesper beendet sein.
Bitte melden Sie sich an bei Gerda Kopetzky, Tel. 07151-603354 oder Toni Russold, Tel. 07151-690107.
Einladung zur Familienwanderung
am Sonntag, 17. März
Wir laden zum 1. Familienausflug in diesem
Jahr herzlich ein. Unsere Wanderung führt
uns zur Burg Teck.
Spannend ist die Erkundung der sagenumwobenen Höhle „Sibyllenloch“ unterhalb der Burganlage. Herzliche Einladung
an die Familien.
Treffpunkt mit Pkw ist um 13 Uhr am
Parkplatz der Beutelsbacher Halle. Rückkehr gegen 18 Uhr. Vesper und Getränke
bringt jede Familie selber mit. Wettergerechte Kleidung und festes Schuhwerk gehören zur Ausrüstung.
Dauer der Wanderung ca. 2 - 3 Stunden.
Es ist keine Anmeldung erforderlich.
Informationen gibt es jederzeit gerne bei
Fam. Flohr, Tel: 07151/2 07 29 32, E-Mail
[email protected] oder Fam. Russold, Tel.
07151/69 01 07, E-Mail: [email protected]
Siehe auch www.burg-teck-alb.de
Wanderung am Mittwoch, 20. März
Wir treffen uns um 9.15 Uhr an der S-Bahn
Beutelsbach und fahren nach Stuttgart und
weiter auf die Waldau. Wir besuchen das
Haus des Waldes in Degerloch. Anschließend machen wir eine Rundwanderung entlang des Waldlehrpfades.
Zum Mittagessen kehren wir ein. Die gesamte Laufzeit auf ebenen Waldwegen beträgt etwa zwei Stunden. Die Kosten betragen ca. 3,80 Euro, plus 3 Euro für Nichtmitglieder/Gäste.
Bitte melden Sie sich bis zum 16. März an
bei Ursula Mittmann, Tel. 07151-67833.
Internet: ww.schwaebischer-albverein.de/
weinstadt
Sportclub
Weinstadt
Aktive: Bezirksliga Rems-Murr
Vorschau:
Freitag, 15. März: SV Remshalden - SC
Weinstadt, Spielbeginn 19.30 Uhr.
Kreisliga B III:
Donnerstag, 14. März: SV Remshalden II SC Weinstadt II, Spielbeginn 19.30 Uhr.
www.scweinstadt.de
Nummer 11
Donnerstag, 14. März 2013
Seite 7
Notizen aus Weinstadt
Abenteuerspielplatz
Weinstadt
line.info.
Auf ein tolles Fest mit unseren Gästen
freut sich das komplette Team des Musikverein Beutelsbach e.V. und der SV Weinstadt e.V.
Nächste Woche ist es endlich soweit!
Der Abenteuerspielplatz öffnet wieder
dienstags von 15 - 18 Uhr seine Pforten.
Beim Start in die Saison lassen wir es gleich
mächtig krachen. Denn neben Äpfeln und
Stockbrot, die wir über dem Feuer braten,
werden wir auch Popcorn machen. Ihr dürft
natürlich auch Würstchen mitbringen,
wenn Euch nach etwas Herzhaftem ist. Wir
freuen uns schon auf Euch!
Am Montag, 18. März, findet um 20 Uhr
die diesjährige Mitgliederversammlung in
der Vinothek Reichmanns in Beutelsbach
statt. Alle Interessierten sind hiermit herzlich eingeladen, zu kommen.
Weitere Infos gibt es auch unter
www.asp-weinstadt.de.
Bündnis 90 /
Die Grünen
Bürgertelefon der Kreistagsfraktion
von Bündnis90/Die Grünen im
Rems-Murr-Kreis am 20. März
Am Mittwoch, 20. März steht Ihnen Kreisrätin Ursula Heß-Naundorf aus Fellbach in
der Zeit von 19 bis 20 Uhr unter Tel. 0711/
5 18 12 95 für Fragen und Anregungen zur
Verfügung.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf.
Naturschutzjugend
im NABU
Hallo Naju-Kids und Naju-Freunde,
wir treffen uns am Samstag, 16. März, um
9.30 Uhr am Mühlbachbrückle in Weinstadt-Endersbach. Dort wird im Rahmen
der Markungsputzete der Mühlbach von
Unrat gesäubert. Bitte, entsprechende Kleidung und Schuhe mitbringen.
Allerdings ist der Termin wegen schlechter Wetterprognosen noch nicht ganz sicher. Bitte, in den örtlichen Pressemitteilungen nochmals nachschauen.
Dauer der Veranstaltung ca. 2,5 Std., Vesper und Getränke werden gestellt.
Am Samstag, 23. März, treffen wir uns um
14 Uhr in Weinstadt-Endersbach am Käppele. An einem nahe gelegenen Obstbaumgrundstück zeigt uns der Obstbau-Fachmann Erwin Schwegler wie Obstbäume
fachgerecht geschnitten werden. Dauer der
Veranstaltung ca. 2,5 Std.
Anmeldung bitte beim Jugendleiter Hans
Ruff, Tel. 07151/66897 oder E-Mail.
BmK 2013, VVK endet!
Jetzt noch Karten aus dem Restkontigent,
für BmK am 16.03. sichern. Tickets gibt es
im Vorverkauf zu 7 Euro (AK 9 Euro) nur
noch im Weinpavillon der Remstalkellerei
und der Kreissparkasse in Endersbach Bitte
beachten, der Eintritt ist ab 18.
Hallenöffnung ist um 18 Uhr, reservierte
Tische müssen aus organisatorischen Gründen bis 19.30 Uhr besetzt sein. Um 19.45
Uhr ist Fassanstich mit Hofnarr Luigi (bekannt von Grandl´s Hofbräuzelt) und der
Hofbräu Bierkönigin. Danach werden dann
die W.I.P.S für die richtige Partystimmung
sorgen.
Dieses Jahr führen wir einen Trachtenwettbewerb durch, Details hierzu und weitere Informationen unter www.bmk-on-
Männer im
Dialog
Die Evangelische Kirchengemeinde
Strümpfelbach lädt ein zu
Christlicher
Sportklub Weinstadt
Erste Versammlung der Mitglieder
Der „Christliche Sportklub Weinstadt“
hat es geschafft! Letzte Woche versammelten sich die Mitglieder im Christus-Zentrum Weinstadt. Der Vorstand und etwa 10
Mitglieder waren anwesend. Dort erhielten
sie wichtige Informationen über die derzeitige Situation und die Zukunft des CSK und
„entlasteten“ den Vorstand einstimmig.
Trainigszeiten:
Volleyball: Mittwochs, 18.30 bis 22 Uhr in
der Hangweide 21 in 71394 Kernen
Fußball: Sonntags, 18 bis 20.00 Uhr an der
Beutelsbacher Halle
mittendrin
Treffpunkt Stiftshaus Aktuell
Ganz Aktuell
Am Sonntag, 17. März, findet von 11 - 17 Uhr
unser 2. Kunsthandwerkermarkt im Stiftskeller und -hof statt, eine Veranstaltung mit
22 Teilnehmern für Jung und Alt!
Für die Kinder besteht die Möglichkeit
zur Porzellanmalerei, gleich zum Mitnehmen! Seien Sie herzlich willkommen bzw.
lassen Sie sich das nicht entgehen!
In eigener Sache
Senioren, die bei uns mitarbeiten wollen,
sind immer willkommen!
Vorschau
Am 4. Freitag im Monat wird es wieder ein
Treffen für Philatelisten geben, s. Pressemitteilung (Württ. Philatelistenverein/
Ortsgruppe).
Ort für alle Veranstaltungen: Stiftshaus aktuell in Beutelsbach, Stiftsstraße 32, rechts
vom großen Eingangstor!
Bitte verfolgen Sie unsere Mitteilungen in
der Presse.
Info: Katharina Mock, Tel. 07151/67832
(AB), Marie-Jo Beck, Tel. 07151/65122
Sportjugend
Jugendarbeit kompakt: Der WSJ-Schulungs-Sixpack vor Ort
Im Sechserpack zum qualifizierten Jugendmitarbeiter: An sechs Montagabenden
(29. April, 06. Mai, 13. Mai, 03. Juni, 10.
Juni, 17. Juni, jeweils von 18.30 bis 21.30
Uhr) bietet die Württembergische Sportjugend (WSJ) in Stuttgart-Feuerbach „WSJ
vor Ort - Kompaktschulung für Jugendmitarbeiter“, eine Schulungsreihe rund um das
Thema „Jugendarbeit im Sportverein“ an.
Dabei werden Inhalte aus den Bereichen
Jugend und Gesellschaft, Pädagogik, Planung von Freizeiten, Jugendschutz, Zuschüsse für die Jugendarbeit sowie Sportpraxis bearbeitet. Die WSJ-Referenten geben zudem Tipps rund um Fragen der sportlichen Jugendarbeit.
Eingeladen sind alle interessierten Sportvereinsmitarbeiter, die Kinder- und Jugendgruppen betreuen - egal aus welcher
Sportart. Die Lehrgangsgebühr für die
sechs Schulungsabende beträgt 21 Euro.
Anmeldung und nähere Infos: www.wsj-online.de => Bildung oder Württembergische
Sportjugend, Tel. 0711/28077-144.
Männer im Dialog
„Männer im Dialog“ bietet Weinstädter
Männern die Möglichkeit, miteinander ins
Gespräch zu kommen und über aktuelle
Themen, Gott und die Welt zu diskutieren.
Mittwoch, 20.März, 19.30 Uhr
Evang. Gemeindehaus Strümpfelbach - Bistro.
„Kirche, bist du krank - oder siehst du nur
schlecht aus?“ (Dekan i.R. Eberhard Gröner
(jetzt Pfullingen).
Ab 19.30 Uhr Ankommen mit Sektempfang,
offizieller Beginn: 20 Uhr, ab 21.45 Uhr Getränke und Imbiss, Gespräche, gemütliches
Beisammensein, gegen 22.15 Uhr Wort auf
den Weg. Auswärtige Gäste sind herzlich
eingeladen.
Kontakt: Evang. Pfarramt Strümpfelbach,
Pfarrer Helmut Kaschler, Hindenburgstraße 11, Tel. 07151/62017, Fax 07151/606191,
E-Mail: [email protected]
und [email protected]
Tierschutzverein Waiblingen
und Umgebung e.V.
[email protected]
www.tierschutzverein-waiblingen.de
Katzen (07151) 27 03 87, (07151) 36 03 25,
(07151) 169 43 48
Hunde (07151) 61 07 87, (0157) 85 85 84 56
Kleintiere (07151) 4 74 89, (07151) 61 07 87
Tiere suchen ein neues Zuhause
Kater, kastriert, geb. ca. 2008, rostrot, groß,
zutraulich
Kätzin, kastriert, geb. ca. 07/2008, schwarz
mit weißem Punkt am Hals
8 Kaninchen, weiblich und männlich, teilweise kastriert
ein Meerschweinchen, männl. kastriert
drei Chinchillas geb. zwischen 2009 und
2011 (männlich und weiblich)
drei Ratten männl., kastriert
Fundtiere
Kätzin kastriert?, schwarz-weiß, gefunden
in Hohenacker am 4.2.
Kaninchen männl, kastriet, wildfarben,
gefunden beim Schulzentrum Weinstadt
Kätzin, geb. ca. 2010, nicht kastriert,
nicht gekennzeichnet, , schwarz, gefunden
in Waiblingen, Friedrich- Schofer-Str.
Hochhaus am 01.03.2013
SG Weinstadt
Handball
Bmk 2013 - nur noch begrenztes
Kartenkontigent!
Jetzt noch Karten aus dem Restkontigent,
für BmK am 16. März sichern. Tickets gibt
es im Vorverkauf zu 7 Euro (AK 9 Euro) nur
noch im Weinpavillon der Remstalkellerei
und der Kreissparkasse in Endersbach.
Bitte beachten, der Eintritt ist ab 18!
Hallenöffnung ist um 18 Uhr, reservierte
Tische müssen aus organisatorischen Gründen bis 19.30 Uhr besetzt sein. Um 19.45
Uhr ist Fassanstich mit Hofnarr Luigi (bekannt von Grandl’s Hofbräuzelt) und der
Hofbräu Bierkönigin. Danach werden dann
die W.I.P.S für die richtige Partystimmung
sorgen.
Dieses Jahr führen wir einen Trachtenwettbewerb durch. Details hierzu und weitere Informationen unter www.bmk-online.info.
Auf ein tolles Fest mit unseren Gästen
freut sich das komplette Team des Musikverein Beutelsbach e.V. und der SV Weinstadt e.V.
Spielprogramm am kommenden
Wochenende
Heimspieltag Sonntag, 17. März, Halle Endersbach
D1-Jugend weibl. Bezirksl.: SG Weinstadt SG Schorndorf, 11.45 Uhr; D2-Jugend
weibl. Bezirkskl.: SG Weinstadt II - HSC
Schmiden/Oeffingen, 13 Uhr. D1-Jugend
männl. Bezirksl.: SG Weinstadt - HSC
Schmiden/Oeffingen, 14.15 Uhr. C1-Jugend
männl. Bezirksl.: SG Weinstadt - EK Winnenden, 15.30 Uhr.
Männer2 Bezirkskl.: SG Weinstadt II - SG
Schorndorf II, 17 Uhr
Männer4 Kreisliga C: SG Weinstadt IV - SF
Schwaikheim IV, 18.45 Uhr.
Auswärtsspiele Samstag. 16. März
A-Jugend männl. Bezirksl.: JSG Alfdorf/
Lorch - SG Weinstadt, 19.30 Uhr, Sporthalle Alfdorf. C2-Jugend männl. Kreisl. B: TSV
Alfdorf - SG Weinstadt II, 16.45 Uhr.
Auswärtsspiele Sonntag, 17. März in Alfdorf
Männer 1 Bezirksliga: TSV Alfdorf - SG
Weinstadt, 17 Uhr, Topspiel der Liga der
Erste Alfdorf 33:5 P. gegen den Zweiten
Weinstadt 30:8 P, oder der beste Angriff gegen die beste Abwehr. Die SG setzt einen
Fan-Bus ein, Abfahrt an der Endersbacher
Halle um 14.15 Uhr.
Frauen Bezirksliga: TSV Alfdorf - SG
Weinstadt, 15 Uhr.
Frauen2 Kreisliga B: TSV Alfdorf II - SG
Weinstadt II, 13.15 Uhr.
Auswärts Sonntag, 17. März
Männer3 Kreisl. B: TV Stetten II - SG Weinstad III, 12 Uhr. B2-Jugend männl.:
Kreisl.A: HSV Stuttgarter Nord - SG Weinsadt II, Talwiesenhalle Zuffenhausen.
D2-Jugend Spieltag in Grunbach, Jahnhalle. Gegner ist der TV Bittenfeld II, 10.40 und
SV Remshalden II, 12.40 Uhr. C2-Jugend
weibl. Bezirkskl.: SC Korb - SG Weinstadt
II, 15.30 Uhr. E3-Jugend weibl.: Spieltag in
Bad Cannstatt, Elly-Heuss-Knapp Gymnasium, Beginn 10.30 Uhr.
nerstags 19.30 Uhr im Christus-Zentrum.
Besuch uns auf unserer Seite: www.churchyouth.de.
ELKI-Treff
Immer von 15 - 17 Uhr, Termine: 18.03.,
14.04., 29.04.2013.
Treffen für Eltern, Großeltern, Kids und allen die Spaß daran haben, gemeinsam bei
Kaffee und Snacks, Bastelangeboten und
Bewegungslandschaft, Gemeinschaft zu haben.
Für weitere Infos:
Marion Fischer, Tel. 07151-277627,
Tabea Rauschning Tel. 07151-369376
Krabbelgruppe Glühwürmchen
In den Kinderräumen des CZW (1. Stock),
mittwochs von 9.30 - 11.30 Uhr. Infos bei
Larissa Hoffmann, Tel. 07151-9947266,
donnerstags von 9.30 - 11.30 Uhr. Infos bei
Bianca De Luca, Tel. 07151-9445500.
Christus-Zentrum, Heinkelstraße 47, 71384
Weinstadt-Beutelsbach, Tel. 07151-99514-0
Fax 07151-99514-19, E-Mail: [email protected]
www.czw.de
Neuapostolische
Kirche
Für die Gemeinden - Aichwald-Aichschieß,
Beutelsbach, Endersbach, Großheppach:
Gottesdienste
Sonntag, 17. März
9.30 Uhr Gottesdienst
Mittwoch, 20. März
20 Uhr Gottesdienst
Jugend
Montag, 18. März, 20 Uhr JugendabendRemstal in Rommelshausen.
Unsere Kirchen finden Sie in: Beutelsbach,
Buhlstr. 58; Endersbach, Am Mühlbach 12;
Großheppach, Wartbühlstr. 20.
Die Neuapostolische Kirche im Internet:
www.nak-stuttgart.de.
Termine
- Altpapiersammlung Handballjugend am
Samstag, 23. März in Großheppach.
- Hauptversammlung Förderverein der SG
Weinstadt, Mittwoch, 17. April, 19.30 Uhr
im Wirtschäftle Rose in Großheppach.
www.sg-weinstadt.de
Christuszentrum
Gottesdienste
Herzliche Einladung zum Gottesdienst, am
Sonntag, 17. März, 10 Uhr, im ChristusZentrum. Parallel dazu Kinderprogramm
für alle Altersgruppen. Um 14.30 Uhr trifft
sich die afrikanische Gemeinde zu einem
internationalen Gottesdienst in französischer Sprache.
Basics Grundlagen des Glaubens am 19.
und 26.03.2013, jeweils 19.30 Uhr
Gottes Wort und Wesen verstehen, Lebensentwicklungsprozesse gestalten, Neigungen
und Talente entdecken. Impulsgebende
Abende - jeder ist herzlich willkommen.
Hauskreise
Informationen im CZW-Büro, Tel. 0715199514-0 und www.czw.de.
Royal Rangers
Die christlichen Pfadfinder treffen sich
freitags von 17.30 - 19.30 Uhr an verschiedenen Orten. Alle Kids und Teens von 6-14
Jahren sind eingeladen mit dabei zu sein.
Treffen der 15- bis 18-Jährigen: freitags von
20 - 22 Uhr. Infos bei Christian Rauschning,
Tel. 07151-36 93 76.
ChurchYouth
Message, music, friends: 13-22 Jahre, don-
Missionsgemeinde
Weinstadt
Gottesdienst
Sonntag, 10 Uhr Gottesdienst, Predigt: Pastor Matthias Vogt, Kindergottesdienst für
alle Altersgruppen.
Krabbelgruppe
Mittwoch, 9.30 Uhr. Neue Kinder mit Mamas oder Papas sind herzlich willkommen.
Infos bei Rebecca Prach-Gross, Tel. 071516045022.
Royal Rangers - Christliche Pfadfinder
Freitag, 17 Uhr „Starter“ 6- bis 8-Jährige.
17.15 Uhr „Kundschafter“ 9- bis 11-Jährige, „Pfadfinder“ 12- bis 14-Jährige.
Jugendkreis - Lighthouse
Freitag, 20 Uhr, für 13- bis 17-Jährige. Jederzeit sind „Neue“ herzlich willkommen!
Hauskreise
Montags bis freitags an verschiedenen Orten. Bitte fragen Sie bei Interesse im Büro
nach.
Konzert
Konzert mit „Concertare“. Der Chor des
Württ. Christusbund singt neue geistliche
Lieder und Gospels, begleitet von einer
Band. Freuen Sie sich auf eine bunte Mischung aus Liedern der letzten 20 Jahre.
Sie finden uns: Bahnhofstr. 64, 71384 Weinstadt-Endersbach, Tel. 07151-609851, Fax
07151-600407, www.missionsgemeinde.de,
[email protected]
Bürozeiten: Dienstag 16-19 Uhr, Mittwoch
- Freitag 9-11.30 Uhr.
Pastor: Matthias Vogt, [email protected]
Notizen aus Beutelsbach
Jubilare
Wir gratulieren unseren Altersjubilaren
am 15. März
Dusan Zaric, Luitgardstraße 4 zum 92. Geburtstag; Kriemhilde Brigitte Fischer, Ziegeleistraße 18 zum 81. Geburtstag; Werner
Siegfried Müller, Ziegeleistraße 18 zum 78.
Geburtstag und Ingeborg Burwig, Oberlinstraße 3 zum 75. Geburtstag
am 16. März
Kata Kristic, Luitgardstraße 4 zum 71. Geburtstag und Dieter Martin Frey, Rappenruhweg 14 zum 70. Geburtstag
am 17. März
Gerda Epp, Ziegeleistraße 16 zum 79. Geburtstag
am 18. März
Bertha Pauline Landmesser, Luitgardstraße 4 zum 89. Geburtstag und Wilhelm Julius
Schäfer, Kappelbergweg 7 zum 82. Geburtstag
am 19. März
Elwine Rosa Lukas, Brahmsstraße 10 zum
79. Geburtstag und Günter Peter Hönes,
Burghaldenstraße 67 zum 71. Geburtstag
am 20. März
Günter Johannes Lindenmaier, Stuttgarter
Straße 47 zum 87. Geburtstag; Erika Brand,
Luitgardstraße 4 zum 82. Geburtstag; Margarethe Karoline Ruppert, Freibadstraße 13
zum 81. Geburtstag; Antonio De Frias Do
Carmo, Stuttgarter Straße 61 zum 74. Geburtstag und Adolf Erich Höß, Am Sonnenhang 46 zum 73. Geburtstag
am 21. März
Martha Luise Schaal, Burghaldenstraße 16
zum 84. Geburtstag; Ruth Greff, Stuttgarter Straße 65 zum 77. Geburtstag und Siegfried Rau, Stuttgarter Straße 32 zum 75.
Geburtstag
Obst- und
Gartenbauverein
Beutelsbach
Haus- und Ziergartenschnittkurs
Der OGV Beutelsbach lädt Mitglieder und
interessierte Nichtmitglieder zur Teilnahme am diesjährigen Haus- und Ziergartenschnittkurs am Mittwoch, 20. März, 14 Uhr
herzlich ein. Der etwa 2stündige Kurs wird
geleitet von Herrn Fachberater Weißbarth
vom LRA Rems-Murr. Treffpunkt: Parkplatz bei der Beutelsbacher Halle.
Herr Weißbarth wird Beeren- und Ziersträucher sowie Stauden aller Art für einen
guten Start in die Vegetationsperiode zurückschneiden, so dass sie schöne Blüten
und Früchte entwickeln können; vor allem
wird er in klaren und verständlichen Worten erläutern, warum er wie und was weg-
schneidet oder stehen lässt und alle Ihre
Fragen beantworten. Nichtmitglieder bitten wir um einen Beitrag von 3,- Euro.
Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihre
aktive Teilnahme - Ihr „Hausgärtle“ wird’s
Ihnen danken.
OGV Beutelsbach trauert um Kurt Teuber
Am 4. März ist unser früheres langjähriges
Vorstandsmitglied Kurt Teuber im Alter
von 82 Jahren gestorben. Er war 1979 dem
Obst- und Gartenbauverein Beutelsbach
beigetreten und hat ihm von 1990 bis 1998
als Schriftführer und Kassier gedient.
Der Obst- und Gartenbauverein Beutelsbach wird seinem verdienten Mitglied Kurt
Teuber ein ehrendes Angedenken bewahren. Unsere herzliche Anteilnahme gilt seiner Frau und seiner Familie.
Frühjahrskrämermarkt in
Beutelsbach
Müllabfuhr im Ortskern Beutelsbach
am Freitag, 22. März
Wegen des Frühjahrskrämermarktes
werden die Restmülleimer und -container,
die am Donnerstag, 21. 3. im Ortskern Beutelsbach nicht angefahren werden können
am Freitag, 22. März geleert.
Betroffen davon sind die Anlieger der
Marktstraße (von Ulrichstraße bis Stiftstraße) und der Buhlstraße (von kath. Kirche bis
Ulrichstraße)
Entfernen von Kraftfahrzeugen
Am Donnerstag, dem 21. März findet wieder der Frühjahrskrämermarkt in Beutelsbach statt. Die Bevölkerung ist dazu recht
herzlich eingeladen.
Wir bitten die Anwohner, ihre Kraftfahrzeuge bereits am Abend des 20. März (Mittwoch) aus dem Bereich des Marktgeländes
zu entfernen.
Der Markt erstreckt sich wie in den letzten
Jahren über die Buhl- und Marktstraße.
Wir bitten die Anwohner um Verständnis.
Wochenmarkt
Der Wochenmarkt wird am 21. März auf
den Parkplatz neben dem Rathaus Beutelsbach verlegt.
LandFrauen
Beutelsbach
„Jenseits der 40 und wunschlos glücklich?!“ - Mein Haus, mein Auto, meine Familie.
Darüber spricht Frau Jutta Ortlepp, Bildungsreferentin des LandFrauenverbandes
am Montag 18. März, 19 Uhr, im Feuerwehrgerätehaus Beutelsbach. Gäste sind
gerne willkommen.
Ostermarkt in der Remstalkellerei
Auch in diesem Jahr sind die Beutelsbacher
Landfrauen wieder mit Kaffee und Kuchen
dabei. Über regen Besuch freuen wir uns.
Musikverein
Beutelsbach
Senioren MVB
Der nächste Seniorentreff findet am Freitag, 15. März, 15 Uhr in der Gaststätte Gaispeter statt.
Die nächsten Termine
Freitag, 15. März: 18.30 Uhr Probe Jugendorchester, 20 Uhr Probe Orchester.
Rückfragen zur Jugendausbildung bei Nicole Lang unter Tel. 9 45 89 43 oder per
Email unter [email protected]
Nummer 11
Donnerstag, 14. März 2013
Seite 8
Notizen aus Beutelsbach
Abteilungsfeuerwehr
Atemschutzstrecke
Dienstag 19.3., 18:30 Uhr, Gerätehaus Dienst nach Liste
Abteilung Herzsport - Trainingsstunde am
15. Februar fällt aus
Liebe Herzsportlerinnen und Herzsportler,
da die Beutelsbacher Halle leider belegt ist,
fällt unser gerne besuchter Herzsport am
Freitag, den 15. März leider aus. Bei gutem
Wetter findet aber zum Ausgleich eine kleine Wanderung (walken) auf freiwilliger Basis durch die umliegenden Weinberge statt.
Vor den Osterferien, welche in diesem Jahr
in den Zeitraum vom 25. März bis 5. April
fallen, treffen wir uns noch einmal am 22.
März. Nach der Ferienpause finden unsere
Übungsstunden dann wieder regelmäßig ab
dem 12. April zur gewohnten Zeit ab 9.30
Uhr statt. Dann haben wir sicherlich einiges aufzuholen und wollen uns mit viel Tatendrang unter fachlicher Anleitung bewegen.
Interessierte am Herzsport dürfen gerne
einmal „schnuppern“ kommen.
Kontakt:
Informationen zum Herzsport im SV Weinstadt e.V. erteilen gerne die Fachübungsleiterinnen Inge Auchter Tel.: 2 09 61 01 oder
Trixa Ridder Tel.: 6 04 83 30. Auch der Besuch der Internetseite www.sv-weinstadt.net kann interessant sein.
Tennis-Club Rems
Beutelsbach e.V.
Arbeitsdienst auf der Anlage
Es ist wieder soweit. Wir dürfen uns auf die
neue Tennissaison freuen. Die Vorbereitungen dazu sind schon im vollen Gange. In den
letzten zwei Wochen wurde schon fleißig
am und im Clubhaus gewerkelt. Nun sollen
die Plätze in An-griff genommen werden.
Erste Aktivitäten dazu finden unter technischer Leitung von Michael Geiger beim ersten Arbeitseinsatz am kommenden Samstag, 16.3.13, statt. Weitere Termine für den
Platzaufbau sind für Samstag, 23.3.13 und
Samstag, 30.3.13, vorgesehen, jeweils ab
9.00 Uhr. Wir hoffen auf gutes Wetter und
eine tatkräftige Beteiligung, damit die Plätze möglichst rasch fertig werden und wir
unseren Sport wieder in freier Natur ausüben kön-nen. Also, an die Arbeit, Ihr Männer und Frauen, Junioren und Juniorinnen!
Jahreshauptversammlung
Bevor wir richtig in die Saison einsteigen,
findet am Donnerstag, 21. März, ab 19 Uhr
im Nebenzimmer (Wintergarten) des Gasthauses „Löwen“ die diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Wahlen stehen
keine an, dennoch möchte der Vorstand
wichtige Punkte zur zukünftigen Vereinsführung aufgreifen und bittet deshalb um
eine lebhafte Beteiligung. Alle Mitglieder
sind herzlich eingeladen, um dies zu bekunden. Die Tagesordnung ist über E-Mail oder
Postzusendung bereits bekanntgegeben.
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen auf der
Jahreshauptversammlung. Bis dann.
CVJM
ALTPAPIERSAMMLUNG INFO! - Achtung! Schlussspurt beim Sammeln!
Unsere diesjährige Altpapier und Kartonagensammlung steht kurz bevor. Wir sammeln trotz blauer Tonnen, weil es ein schönes Gemeinschaftserlebnis der Gruppen ist,
es allen Teilnehmer/innen ziemlich viel
Spaß macht und nebenbei auch die Gruppen noch etwas Geld für die Jugendarbeit
und unser diesjähriges Spendenprojekt erwirtschaften können.
Der erste Sammeltermin in diesem Jahr ist
der Samstag 23. März.
Bitte geben Sie diesen Termin auch gerne
an Bekannte und Nachbarn weiter, damit
unsere Sammelteams auch richtig Arbeit
bekommen. Wir freuen uns über jede Menge
von gebündeltem Papier und Kartonagen.
Vielen Dank, Ihr CVJM Beutelsbach
Zu folgenden Angeboten des CVJM Beutelsbach laden wir herzlich ein:
Donnerstag, 14. März
18.45 - 19.45 Uhr Jungbläser in Gruppen, 20
- 21.30 Uhr Posaunenchor, großer Chor,
Kontakt: Wolfgang Goll Tel. 66 06 71.
Freitag, 15. März
17.15 bis 18.45 Uhr Mädchenjungschar (2.4. Klasse), Kontakt: Sonja Berroth, Tel.
66776. 17.15 bis 18.45 Uhr Mädchenjungschar (5.- 8. Klasse), Kontakt: Larissa Hubschneider, Tel. 66 05 37. 18 bis 19.30 Uhr
Jungschar Jungen (4. - 5. Klasse), Kontakt:
Sebastian Sigle Tel. 66 03 85.
Sonntag, 17.März
19.30 Uhr G HOCH VIER im Gemeindehaus
20 Uhr Verschiedene Hauskreise, Kontakt:
Dirk Weber, Tel. 90 92 94.
Montag, 18. März
Alle Angebote in und an der Beutelsbacher
Halle:
19.30 - 21 Uhr CVJM Jungenfussball 12 - 17
J.), Kontakt: S. Heubach, Tel. 66 02 03, 19 20 Uhr Jungscharsport, (Jungs 8 - 13 J.,
Kontakt: Jürgen Weber, Tel. 66 09 94, 19 20.30 Uhr Volleyball Mädchen (ab 13 J.),
Kontakt: Thomas Siegle, Tel. 6 71 27, Christina Tränkle, Tel 2 05 16 52, 20.15 - 22 Uhr
Training Volleyball Eichenkreuzrunde,
Kontakt: Marc Pfitzenmaier, Tel. 2 70 47 35,
20 - 21.45 Uhr Freizeitsportgruppe, Kontakt: Albrecht Goll, Tel. 66 08 55.
Dienstag, 19. März
18 - 19.30 Mädchenschaft (Mädchen 8 - 10.
Klasse), Kontakt: Mirjam Birkenmaier, Tel.
01 73/9 89 63 52, 20 - 21.30 Uhr Posaunenchor, kleiner Chor, Kontakt: Wolfgang Goll,
Tel. 66 06 71.
Mittwoch, 20. März
18 bis 19.30 Uhr Jungschar Jungen (5. - 7.
Klasse), Kontakt: Christian Schaal, Tel.
90 93 38, 19 bis 21 Uhr Jungenschaft 14-16
J., Kontakt: Georg Ehmann, Tel. 6 68 64. 19
bis 21 Uhr Jungenschaft 16-18 J., Kontakt:
Simon Ehmann, Tel. 3 68 09 51.
Mutter-Kind-Gruppen treffen sich an verschiedenen Tagen (vormittags) im Gemeindehaus, in den Sommermonaten auf der
Bachwiese. Nähere Informationen bei: Dorothee Heinz, Tel. 2 08 68 20.
Alle Angebote finden im Gemeindehaus
(Jugendbereich) oder in den Sommermonaten nach Absprache der Gruppen auf der
Bachwiese des CVJM Beutelsbach statt.
Alle Sportangebote finden in der Beutelsbacher Halle statt. Weitere Infos unter
www.cvjm-beutelsbach.de.
Ev. Kirchengemeinde
Donnerstag, 14. März
14.30 Uhr Frauenkreis im Gemeindehaus
„Ein Gang durchs Jahr mit Bildern“ mit
Dorothee Schmid. 17 Uhr Frauenkreis im
Gemeindehaus „Namenlose Menschen in
den Evangelien“ mit Margrit Dürring.
Freitag, 15. März
10.30 Uhr Gottesdienst im Luitgardheim,
15.15 Uhr Chörle (ab 5 Jahren) im Gemeindehaus, 16 Uhr Kinderchor (Klasse 1-5) und
Jugendkantorei (ab Klasse 6) im Gemeindehaus, 16.30 Uhr Gottesdienst für kleine
Leute im Chor der Kirche, 19.30 Uhr
Abendgebet im Chor der Kirche, 20 Uhr
Kirchenchor im Gemeindehaus.
Samstag, 16. März
17 Uhr Posaunenchorabend im Gemeindehaus.
Sonntag, 17. März
10 Uhr Gottesdienst mit Feier der Goldenen- und Diamantenen Konfirmation (Pfr.
Rölle), 11 Uhr Gottesdienst im Gemeindehaus (Pfr. Köpf) „Nächstenliebe, die in Gottes Liebe wurzelt“. Parallel dazu Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung. Im
Anschluss gemeinsames Maultaschenessen.
19.30 Uhr G hoch 4 im Gemeindehaus.
Montag, 18. März
15 Uhr Veeh-Harfen Gruppe im Gemeindehaus, 19.30 Uhr Sitzung des Kirchengemeinderats im Gemeindehaus, 19.30 Uhr
Frauenkreis im Gemeindehaus „Der Klarinettist Giora Feidmann und die KlezmerMusik“ mit Doris Wössner.
Dienstag, 19. März
9 Uhr Frauenfrühstück im Gemeindehaus,
17 Uhr Treffen aller Konfi 3 Kinder und Eltern in der Stiftskirche, 20 Uhr Herzensgebet im Pfarrsaal.
Mittwoch, 20. März
14.30 Uhr Konfirmandenunterricht Bezirk
Ost Gruppe 1 im Gemeindehaus, 15.30 Uhr
Gruppe 2, 20 Uhr Frauentreff im Pfarrsaal
„Wellnessabend“.
Donnerstag, 21. März
14.30 Uhr Frauenkreis im Gemeindehaus
„Abschlussfeier mit Pfarrer Timotheus Rölle“, 17 Uhr Frauenkreis im Gemeindehaus
„Abschluss“.
Gottesdienst für kleine Leute
In der Stiftskirche treffen sich die ganz
Kleinen in der Gemeinde mit Ihren „Großen“, den Müttern, Vätern, Omas, Opas ...
zum „Gottesdienst für kleine Leute“!
Wann? Am Freitag, 15. März um 16.30 Uhr.
ISO-Matte o. ä. nicht vergessen!
Herzliche Einladung!
11 Uhr Gottesdienst im Gemeindehaus
Nach dem 11 Uhr Gottesdienst im Gemeindehaus wird wieder ein gemeinsames
„Maultaschenessen“ vom Team angeboten.
Frauenfrühstück
Am Dienstag, 19. März, werden ab 9 Uhr
wieder alle Frauen zum Frauenfrühstück
ins Evang. Gemeindehaus nach Beutelsbach, Ulrichstraße eingeladen.
„Alternative Heilmethoden - Gesundheit
um jeden Preis?!“ so lautet das Thema an
diesem Morgen.
Als Referentin wird Michaela Dippon aus
Esslingen erwartet. Sie ist Physiotherapeutin und Osteopathin.
Wie immer wird Kinderbetreuung angeboten und um Anmeldung bis Montag, 18.
März, 12 Uhr bei Frau Rothländer (Tel.
6 76 55) oder Frau Weng (Tel. 6 72 04) gebeten.
Turmuhr
Die neue „Turmuhr“ ist da und kann am
Sonntag nach dem Gottesdienst von den
Gemeindedienstmitarbeiter/innen
im
Pfarrsaal abgeholt werden.
Vorankündigung - Musical der Jugendkantorei
Samstag, 23. März, 18 Uhr im Gemeindehaus - Das Urteil: Jesus und Pilatus
Am Samstag, 23. März bringt die Jugendkantorei der Evangelischen Kirchengemeinde das Musical „Das Urteil“ im Gemeindehaus auf die Bühne. Die Vorstellung
beginnt um 18 Uhr und dauert ca. 75 Minuten. Das Stück beschreibt einen der unerhörtesten Prozesse der Menschheit: Die religiöse Elite des antiken Jerusalems fühlt
sich durch den Wanderprediger Jesus bedroht. Sie lässt ihn verhaften und schleppt
ihn mit fadenscheinigen Anschuldigungen
vor das römische Gericht. Der Statthalter
Pontius lässt sich aus Angst vor einem
Volksaufstand dazu hinreißen, Jesus zum
Tod durch Kreuzigung zu verurteilen. Ein
fatales Urteil. Erst später stellt sich heraus:
Es ist das einzige Todesurteil, das vielen
Menschen Hoffnung und Leben bringt.
Überraschend in der Hauptrolle: Drei Engel, die aktiv mitfiebern und mitleiden, aber
auch in den spannenden und traurigen Momenten ihren Humor nie ganz verlieren.
So erreichen Sie uns
Pfarrbüro Frau Randler: Stiftstraße 23, Telefon 99 77 04, E-Mail: [email protected]
Frau Randler ist bis 17. März im Urlaub.
Sprechzeiten: Dienstag 9 bis 11 Uhr, Mittwoch: 9 bis 11 Uhr, Donnerstag 9 bis 11 Uhr
und 15 bis 18 Uhr.
Pfarrer Rainer Köpf: Stiftstraße 23, Tel.:
99 77 04 (Bezirk West), e-mail: [email protected]
Pfarrer Timotheus Rölle: Nordhaldenstraße
28, Telefon 6 65 24 (Bezirk Ost), e-Mail: [email protected]
Gemeindehaus: Eberhardstr. 10, Tel.
6 87 81.
Im
Internet:
http:/Ev.Kirchengemeinde.Beutelsbach.wsta.de.
Die Apis
Ev. Gemeinschaft Beutelsbach
Sonntag, 17. März
Zum Gemeinschafts- und Bezirkstreffen in
Großheppach, mit Pfarrerin Kristina
Schnürle und Gemeinschaftsprediger Martin Rudolf, laden wir um 14.30 Uhr alle Generationen herzlich ein; nach dem Beginn
mit Kaffee und Hefezopf hören wir auf
Worte aus 1. Korinther 10, 1-22 „Gottes
Wohltaten und ich“; Parallel findet Kinderprogramm statt; im Evangelischen Gemeindehaus Großheppach, Friedensstr.15.
Der Gemeinschaftsabend in Beutelsbach
fällt zu Gunsten des Bezirkstreffens aus.
Bibelstunde für Senioren, mittwochs um 15
Uhr; im ev. Gemeindehaus Beutelsbach,
Matthäus Bührer - Saal.
Api-Gebet immer montags, dienstags und
donnerstags um 19 Uhr; im ev. Gemeindehaus, Matthäus Bührer - Saal. An Feiertagen, während ProChrist, in der Passionswoche, während der Bibelwoche etc. fällt das
Api-Gebet aus.
Kinder-, Jungschargruppen
Kindertreff für Kindergartenkinder ab 4
Jahren; donnerstags von 16.15 bis 17.30
Uhr; Wir sind ab 16 Uhr im Gemeindehaus
und du bist dann herzlich willkommen!
Jungschar 1.- 4. Klasse gemischt; dienstags
von 17 bis 18.30 Uhr;
Bubenjungschar 4. - 7. Klasse; mittwochs
von 18 bis 19:30 Uhr;
Mädchenjungschar 5. bis 7. Klasse; donnerstags von 18 bis 19.30 Uhr;
Jugendgruppen
hotline - Teens von 13 - 15 Jahren gemischt;
montags von 18 bis 20 Uhr; Sehr cool wenn
du kommst:
hotline - Jugend ab 16 Jahren gemischt;
montags von 19.30 - 21.30 Uhr mit open
end!
Musikalische Früherziehung
Musik von Anfang an I Jahre mit Elternteil
von 1 ½ - 2 ½ Jahre mit Elternteil auf Anfrage; Musik von Anfang an II von 2 ½ - 3 ½
Jahre mit Elternteil auf Anfrage; Musik von
Anfang an III von 3 ½ - 5 Jahre ohne Elternteil freitags um 14.15 - 15 Uhr und 16 -16.45
Uhr; Musikarche 5-6 Jahren freitags um
15.10 - 15.55 Uhr und 17 - 17.45 Uhr;
Veeh-Harfen-Ensemble im Remstal 2013
Gemeinsames Musizieren mit der VeehHarfe; dienstags in den ungeraden Wochen
19.30 Uhr (ab 19.15 Uhr Stimmen der Harfen); Leitung Dominique Selz Tel.: 0 71 51/
2 74 77 84 [email protected];
im Wechsel trifft sich die Gruppe in Beutelsbach im Evang. Gemeindehaus, Seiteneingang Am Rosengarten 9 und in Schorndorf, Gemeinschaftshaus der Apis, Urbanstr. 31, (Nähe Künkelin-Parkhaus). Infos zu weiteren Möglichkeiten zum VeehHarfe spielen und zu den Veeh-Harfen Kursen bei Margarete Romberg Tel.: 0 71 51/
6 67 00 [email protected] (Gesamtorganisation).
Alle Gruppen für Kinder- und Jugend treffen sich in der Regel im ev. Gemeindehaus,
Seiteneingang „Am Rosengarten 9“; Ferien
und Feiertage gelten für die Gemeindemusikschule, die Kinder-, Jungschar-, und Jugendgruppen. An Brückentagen finden die
Gruppenstunden nach Absprache statt.
Infos zur Gruppen- und Gemeinschaftsarbeit der Apis unter Tel. 0 71 51/27 54 16 und
im Internet www.beutelsbach.die-apis.de;
Infos zur musikalischen Früherziehung bei
Frau Dominique Selz, Tel. 0 71 51/
2 74 77 84 Information zur Musikarbeit der
Apis unter www.gemeindemusikschule.de.
Katholische Kirche St. Anna
Beutelsbach mit Heilig Kreuz Schnait
Beutelsbach = B, Schnait = S
Freitag, 15. März/B
17.15 Uhr Kreuzwegandacht, 18 Uhr kein
Gottesdienst.
Samstag, 16. März/S
18.15 Uhr Rosenkranz, 19 Uhr Eucharistiefeier.
Sonntag, 17. März/B
9.30 Uhr Wortgottesfeier, 17 Uhr Bußandacht.
Montag, 18. März/S
Kommunionspende in der Sonnenhalde.
Dienstag, 19. März/S
17.15 Uhr Rosenkranz, 18 Uhr Eucharistiefeier mit Krankensalbung.
Mittwoch, 20. März/B kein Gottesdienst
Donnerstag, 21. März/B kein Gottesdienst
Freitag, 22. März/B
10.30 Uhr Eucharistiefeier Luitgardheim,
17.15 Uhr Rosenkranz, 17.30 Uhr Beichte,
18 Uhr Eucharistiefeier, 20 Uhr Lobpreisund Gebetsabend im GH.
Frauenbund
Am Freitag, 15. März um 17.15 Uhr lädt der
Frauenbund anstelle des Rosenkranzes zum
Thema „Worte am Kreuz - Worte des Lebens“ zu einer Kreuzwegandacht in St.
Anna ein.
Lobpreis- und Gebetsabend
Am Freitag, 15. März findet kein Lobpreisund Gebetsabend in Beutelsbach statt. Alle
Teilnehmer sind nach Waiblingen - Rinnenäcker zum Lobpreisgottesdienst mit Eucharistiefeier eingeladen. Beginn ist bereits um
19 Uhr.
Kirchenchor
Chorprobe am Montag, 18. März findet bereits um 19.15 Uhr im Gemeindehaus OG
statt. Wir proben gerade für den Karfreitag.
Neue Sängerinnen und Sänger sind herzlich
willkommen.
Eucharistiefeier mit Krankensalbung
Auch in diesem Jahr wird in der Eucharistiefeier am Dienstag, den 19. März um 18
Uhr in der Heilig Kreuz Kirche in Schnait
das Sakrament der Krankensalbung gespendet. Eingeladen sind alle, die Gottes
Heilung ersehnen.
Fastenaktion MISEREOR: Wir haben den
Hunger satt.
„Hört den Herzensschrei der armen Länder
und unser Rufen: Die Kleinen und Ausgegrenzten laden Sie ein, in Liebe mit den
Ärmsten der Welt zu teilen - für ein besseres
Leben und eine bessere Zukunft.“
Mit Ihrer Spende bzw. in der Kollekte am
16./17. März helfen Sie im Kampf gegen den
Hunger. Broschüren und Spendentüten finden Sie am Schriftenstand.
Fastenessen
Der Missionsausschuss lädt am Sonntag,
24. März nach dem Gottesdienst zum Fastenessen ins Annaheim ein. Damit wollen wir
an unser erstes Fastenessen im vergangenen
Jahr anknüpfen und ein kleines Zeichen der
Solidarität mit den Menschen setzen, für
die eine tägliche Mahlzeit keine Selbstverständlichkeit ist. In diesem Jahr gibt es
Pellkartoffeln mit Kräuterquark. Jeder ist
zu einer Spende eingeladen, die seinen finanziellen Möglichkeiten entspricht. Sie
wird für die Arbeit von Misereor verwendet.
Kirchengemeinderat
Aus unserem Kirchengemeinderat sind
Herr Johannes Prager und Frau Milena Iacovello ausgeschieden. Die Kirchengemeinde bedankt sich herzlich bei den beiden für
Ihre geleistete Arbeit. Neu in den Kirchengemeinderat aufgenommen wurden Herr
Thomas Schäfer und Frau Silke Hartmayer.
Auch Ihnen dankt die Gemeinde für Ihre
Bereitschaft und wünscht Ihnen alles Gute
und Gottes-Segen bei Ihrer Arbeit.
Aus unserer Seelsorgeeinheit - Palmbüschel
- Binden
Alle Kinder mit ihren Eltern sind am Samstag, 23. März von 10.30 bis 12 Uhr ins kath.
Gemeindehaus nach Grunbach eingeladen.
Die Erstkommunionkinder treffen sich bereits um 10 Uhr. Die Kinder können aus
zwei verschiedenen Palmbüscheln wählen.
Das Material kostet entweder 1,- Euro oder
2,- Euro. Zwei oder vier bunte oder bemalte
Kunststoffeier (6 cm) und bunte Bänder
sollten selber mitgebracht werden. Wer hat,
sollte auch eine Rebschere mitbringen. Wer
bereits einen Palmbüschel hat, darf diesen
gerne mit frischem Buchs neu binden.
Wir sind für Sie da:
Pfarrer Mattes nach Vereinbarung, Tel.
0 71 51/6 54 16.
Pfarramt Buhlstr. 83: Frau Dippon und
Frau Gees.
Öffnungszeiten des Pfarramtes: Montag,
Mittwoch, Freitag von 9 bis 12 Uhr, Donnerstag 17 bis 19 Uhr, Tel.: 0 71 51/6 54 16,
Fax 66 07 59
Im Internet: Homepage: st-anna-beutelsbach.drs.de, Mail:
[email protected]
Hausmeister im Gemeindehaus: Fam.
Bloos, Tel. 7 39 38, Mail: [email protected]
Diakon: Dieter Krbecek, Rommelshausen,
Tel. 0 71 51/4 55 21
Gemeindereferentin: Marlene Schiebel,
Grunbach, Tel. 0 71 51/7 25 14.
Notizen aus Endersbach
Jubilare
Wir gratulieren unseren Altersjubilaren
am 15. März
Oleg Ruff, Stettener Straße 27 zum 83. Geburtstag; Else Mathilde Hetz, Schafgasse 31
zum 80. Geburtstag; Marta Sofie Hetz,
Landhausstraße 5 zum 80. Geburtstag;
Friedrich Wilhelm Reeger, Gress-Straße 3
zum 78. Geburtstag; Edeltraud Jozefina
Hedwig, Teckstraße 50 zum 76. Geburtstag
und Ranka Nisic, Stettener Straße 27 zum
76. Geburtstag
am 16. März
Gertrud Elise Wiedemann, Strümpfelbacher Straße 63 zum 93. Geburtstag und Jürgen Karl Schächinger, Nelkenstraße 29 zum
72. Geburtstag
am 17. März
Werner Siegfried Scheuffele, Im Biegel 4
zum 80. Geburtstag und Frank Herbert
Mogwitz, Kornblumenweg 11 zum 71. Geburtstag
am 20. März
Herbert Erich Morawe, Nelkenstraße 31
zum 86. Geburtstag
am 21. März
Erich Hampel, Beinsteiner Straße 7 zum 87.
Geburtstag
Abteilungsfeuerwehr
Einsatzabteilung:
Maschinistentag am Samstag 16. März
2013. Treffpunkt 08:30 Uhr Gerätehaus.
Gesangverein
Liederkranz
Endersbach e.V
Probennachmittag am 16. März in Beutelsbach, Sängerheim
Unser Probennachmittag findet am Samstag, 16. März um 14 Uhr im Sängerheim in
Beutelsbach, Annastr. statt. Wir bilden
Fahrgemeinschaften und treffen uns am
Feuerwehrgerätehaus. Abfahrt 13.45 Uhr.
Frühjahrsunterhaltung
Der Liederkranz Endersbach veranstaltet
am Samstag, 23. März um 19.30 Uhr (Hallenöffnung 18 Uhr) seine traditionelle
Frühjahrsunterhaltung in der Jahnhalle.
Die Chöre wollen Ihnen ein Programm von
auserwählten Melodien aus aller Welt darbieten. Solisten werden das Konzert bereichern. Karten zu 8 € gibt es ab Samstag, 16.
März bei Robl Moden sowie an der Abendkasse. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
LandFrauen
Endersbach
Mitgliederversammlung mit Wahlen am 20.
März um 18 Uhr
Wie bereits angekündigt, möchten wir euch
zu unserer Mitgliederversammlung im Feuerwehrgerätehaus herzlich einladen.
Da in diesem Jahr unsere Wahlen statt-
finden, würden wir uns über zahlreiche
Teilnehmerinnen freuen. Bringt bitte eure
Liederbücher mit.
Musikverein
Endersbach
Jugendorchester
Probe am Freitag, 15. März von 16 - 17 Uhr.
Orchester
Am Freitag, 15. März keine Probe!
Mäulesmühle
Wir treffen uns zur Abfahrt am Freitag, 15.
März um 18 Uhr am Vereinshheim.
Termine
20. April: BBB =Böhmisch - Big Band - Brasilien in der Jahnhalle.
Nummer 11
Donnerstag, 14. März 2013
Seite 9
Notizen aus Endersbach
Tennis-Club
Weinstadt-Endersbach
Außerordentliche Mitgliederversammlung
Einladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung des TC Weinstadt-Endersbach am Donnerstag, 14. März. Beginn
ist um 19.30 Uhr im Clubhaus Wiesengarten
17.
Tagesordnung: 1. Information zur neuen 2Feld-Halle - Stand der Planung; 2. Abstimmung über den Antrag „Verlegung des Hallenstandortes“. Antragstext: Die neue Halle
wird auf den Plätzen 8 und 9 gebaut. Platz 7
bleibt als Freiplatz erhalten; 3. Anträge der
Mitglieder.
Anträge der Mitglieder sollen mindestens
10 Tage vor der Versammlung beim Vorstand schriftlich eingereicht werden.
Verein für
Leibesübungen
Endersbach e.V.
Mitgliederversammlung am 18. März
Die Mitgliederversammlung des VfL Endersbach findet am Montag, 18. März um
19.30 Uhr in Rössle /Endersbach statt.
Die Geschäftsstelle ist am Montag, den 18.
März, ab 19.15 Uhr geschlossen.
Aktuelle Informationen unter www.vfl-endersbach.de
CVJM
Freitag, 15. März
9 Uhr Brezel + Bibel, 14.30 Uhr Jungschar
Löwenzahn für Kinder in 3. + 4. Klasse im
Gemeindehaus.
Montag, 18. März
20 Uhr Mitgliederversammlung. Auch Interessierte (noch) Nichtmitglieder sind herzlich willkommen!
Mittwoch, 20. März
16 Uhr Jungschar für Kinder in 1.+2. Klasse
im CVJM Haus, 19 Uhr Jungbläsergruppe,
20 Uhr Posaunenchor.
Samstag, 23. März
Altpapier- und Kartonagensammlung.
Ev. Kirchengemeinde
Donnerstag, 14. März
10 Uhr Krabbelgruppe: M. Jäger, Tel.
9 44 08 28; 20 Uhr Kirchenchor: Chorprojekt für Karfreitag 2013.
Freitag, 15. März
9 Uhr Brezel und Bibel im Gartenzimmer;
9.30 Uhr Krabbelgruppe Piccolinis: K. Unger, Tel. 6 19 58; 14.30 Uhr, Jungschar 3. + 4.
Klasse, Gemeindehaus.
Sonntag, 17. März
10 Uhr Gottesdienst mit Goldkonfirmation
(Pfarrer Th. Rapp); 10 Uhr Kinderkirche.
Dienstag, 19. März
9.30 Uhr Friedensgebet, Gartenzimmer;
9.30 Uhr Krabbelgruppe: wir hoffen auf
Verstärkung! Gesucht werden Mamas mit
Kindern im Alter von 1 ½ bis 2 Jahren (weitere Infos gerne bei: Christina Kelemin, Tel.
6 04 39 35); 19 Uhr Erwachsenenbildung:
Besprechung im Jugendraum; 19.30 Uhr
Frauentreff: Basteln mit frischen Blumen.
Mittwoch, 20. März
8 Uhr Gebet für Gemeinde und Welt; 15.45/
17 Uhr Konfirmandengruppen; 16 Uhr
Jungschar 1. Klasse im CVJM-Haus.
Donnerstag, 21. März
10 Uhr Krabbelgruppe, Kontakt: Melanie
Jäger, Tel. 9 44 08 28); 16 Uhr Bibelgesprächskreis im OMH (Pfr. M. Leibing),
Thema: Die Sprüche Salomos; 20 Uhr, Kirchenchor: Chorprojekt für Karfreitag 2013.
Freitag, 22. März
9.30 Uhr Krabbelgruppe Piccolinis; 14.30
Uhr Jungschar 3.+ 4. Klasse, Gemeindehaus.
Samstag, 23. März
9 Uhr Der CVJM Endersbach sammelt auch
in diesem Jahr Altpapier und Kartonagen.
Bitte stellen Sie das Altpapier und die Kartonagen bebündelt oder in Schachteln bis
an den Gehweg zur Abholung. Der Erlös ist
für die ehrenamtliche Jugendarbeit des
CVJM Endersbach vorgesehen.
Sonntag, 24. März
10 Uhr Gottesdienst mit Investitur von Pfr.
Peter Palm (Pfr. Peter Palm und Pfr. Friedrich), Mitwirkung von Chor Creation (trifft
sich um 8.45 Uhr in der Kirche zur Probe),
Kirchenchor und Posaunenchor, anschließend laden wir zum Stehempfang mit kleinem Imbiss und Programm in unser Gemeindehaus ein; 10 Uhr Kinderkirche.
Dienstags-Krabbelgruppe sucht Verstärkung: Momentan sind wir 4 Mamas und 6
Kinder im Alter von 1 ½ und 2 Jahren. Über
9 Uhr (Frauen), Mittwoch um 15 und 20 Uhr
(Jugendliche), Donnerstag um 19.30 Uhr.
neue Teilnehmer würden wir uns sehr freuen! Kontakt über: Christina Kelemin, Tel.
6 04 39 35;
Alle Ministranten sind herzlich eingeladen
zur Ministunde am Samstag, 23. März um
10 Uhr im Jugendraum in Endersbach.
Gerne können Sie uns ansprechen:
Gemeindebüro Christiane Hekeler, Tel. 6 12
16, Mo./Mi/Fr. 9.30-11 Uhr; Do 16.30-18.30
Uhr [email protected]; Pfarrer
Thomas Rapp, Schulstraße 8, Tel. 98 46 242,
[email protected]; Pfarrer Peter Palm,
Tel. 0 71 75/90 80 99, [email protected]; ;
Diakon Michael Ranz, Schulstraße 8, Tel. 6
24 84, [email protected] ; Kirchenpflege Erika Fuchs, Tel. 6 43 92; 2. Vorsitzende: HansUlrich Eisele, Tel. 61 08 79, [email protected]@tonline.de; Mesner und Hausmeister Gerhard Wicher, Schulstraße 10, Tel. 60 62 21.
Weitere Informationen der Kirchengemeinde finden Sie in unserer Homepage:
www.kirche-endersbach.de.
CD vom Orgelkonzert zur Orgelweihe
Ab sofort können Freunde der Orgelmusik
eine CD vom Orgelkonzert - gespielt an der
neuen Orgel in St. Andreas von Domorganist Johannes Mayr, Stuttgart - erwerben.
Kosten: 10,- Euro. Die Festschrift zur Orgelweihe ist zum Preis von 3,- Euro erhältlich. Verkauf zu den Öffnungszeiten des
Pfarrbüros.
Katholische
Kirchengemeinde
Aus unserer Seelsorgeeinheit - Eucharistiefeier mit Krankensalbung in Heilig Kreuz
Schnait
Auch in diesem Jahr wird in der Eucharistiefeier am Dienstag, 19.03. um 18.00 Uhr in
der Heilig Kreuz Kirche in Schnait das Sakrament der Krankensalbung gespendet.
Eingeladen sind alle, die Gottes Heilung ersehnen.
Siehe Infos: unter www.efg-weinstadt.de
Kontakt: Pastor Manfred Ewaldt, Tel. 0 71
51 / 27 47 09.
So erreichen Sie uns:
Kath. Pfarramt St. Andreas Endersbach Theodor-Heuss-Str. 13/1.
Öffnungszeiten des Pfarrbüros: Montag Freitag von 9 bis 12 Uhr und Dienstag von
14 bis 16.30 Uhr, Tel. 96 77 77. Fax: 96 77
78. E-mail: [email protected]
Internet: standreas-endersbach.drs.de.
Kath. Pfarramt Kernen: Tel. 42104 - Pfarrer
Friedl Tel. 4 21 04, Diakon Krbecek Tel.
4 55 21.
Samstag, 16. März
19 Uhr Kreis junger Erwachsener.
Sonntag, 17. März
8.30 Uhr Gebetsfrühstück, 10.30 Uhr Gottesdienst mit Kinderbetreuung, Predigt:
Bernd Hausels.
Montag, 18. März
16.30 Uhr Kinderstunde für 4 bis 8-jährige
Kinder.
Dienstag, 19. März
20 Uhr Treffpunkt Bibel, Hauskreis.
Mittwoch, 20. März
17.30 Uhr Jungschar, 19 Uhr Teentreff, Jugendkreis.
St. Andreas
Sonntag, 17. März
10.30 Uhr Eucharistiefeier (Ev: Joh 8,1-11);
Kollekte: Misereor, 18 Uhr Bußfeier.
Dienstag, 19. März
18 Uhr Rosenkranz, 18.30 Uhr Gottesdienst.
Misereor Fastenopfer am 17. März
Mit dem Leitwort „Wir haben den Hunger
satt!“ lenkt Misereor in der 55. Fastenaktion den Blick auf die knapp 900 Millionen
Menschen, die in der Welt nach wie vor an
Hunger leiden. Mit Ihrer Spende helfen Sie
den Notleidenden in Afrika, Asien und Lateinamerika. Sie unterstützen sie in ihrem
täglichen Kampf gegen den Hunger. Misereor dankt Ihnen herzlich!
Orgelbauförderverein -Video-Filme zum
Ausleihen:
„Der Werdegang und die Weihe der JannOrgel“, „Orgel-Ausflug“ nach Laberweinting und Pater Joys neues Projekt in Indien.
Wer sich diese Filme zuhause anschauen
will, kann sie sich im Pfarrbüro (zu den Öffnungszeiten) kostenlos ausleihen. K. Raif
Ev.-Freikirchliche
Gemeinde
(Baptisten)
Firmung
Die nächsten Gruppenstunden sind am
Samstag, 16. März von 10 - 12 Uhr in Endersbach.
Erstkommunion - Palmenbasteln
Zum Palmenbasteln treffen sich alle Erstkommunionkinder und ihre Eltern am Freitag, 22. März um 15.30 Uhr am Gemeindesaal in Endersbach.
Ministranten Endersbach
„Alpha-Kurs“
Jeden Mittwoch um 19 Uhr mit Abendessen,
Impulsreferat, Gesprächsgruppen
Kein (!) Gottesdienst bei uns
Jahreskonferenz des Landesverbandes in
Tuttlingen
Checkpoint (Jugendliche ab 14)
Sonntag um 19 Uhr
Gebetstreffen
Montag um 20 Uhr
Winterspielplatz
Toben ohne Matsch und kalte Füße noch bis
zum 20. März - jeden Dienstag und Mittwoch von 9.30 bis 12 Uhr und 15 bis 17.30
Uhr (Hausschuhpflicht f. Kinder und Erwachsene)
Bibelgespräch
Donnerstag um 15 Uhr
Württembergischer
Christusbund
Besuchen Sie uns doch mal auf unserer
Homepage im Internet: www.christusbundendersbach.de
Für Infos und Rückfragen melden Sie sich
bitte bei Fam. Friedrich Tel. 61 01 74, Fam.
Böhringer 61 07 17.
Gesprächsgruppen
Montag um 19.15 und 20 Uhr, Dienstag um
Notizen aus Großheppach
Jubilare
Wir gratulieren unseren Altersjubilaren
am 15. März
Jürgen Schwertschlag, Leinäckerstraße 40
zum 73. Geburtstag
am 17. März
Alfred Walter Haag, Pfarrgasse 16 zum 84.
Geburtstag; Irene Jourdan, Grunbacher
Straße 4 zum 80. Geburtstag und Ruth
Anna Mayer, Gundelsbacher Straße 5 zum
76. Geburtstag
am 18. März
Gertrud Berta Schwämmle, Mohnweg 2
zum 82. Geburtstag
am 20. März
Emma Schmidt, Kleinheppacher Straße 35
zum 83. Geburtstag
Grundschule Großheppach FriedrichSchiller Schule
Schulfest mit Atelierpräsentationen, Schulpreisübergabe, Flohmarkt aus Fundsachen,
Chorauftritt, Kuchen & Kaffee und mehr…
Am Freitag, 15. März starten wir um 16 Uhr
in der PEH, ab 17.30 Uhr essen, trinken,
spielen,… im Schulgebäude
Jede/r ist herzlich willkommen!
Abteilungsfeuerwehr
Donnerstag 14.03 Führungskräfte 2
um 19:00 Uhr
Männergesangverein
Großheppach
Projektsänger gesucht
Für unser Konzert am 29. Juni möchte unser Dirigent Gerhard Werz unseren Chor
durch Projektsänger verstärken. Interessierte Sänger und solche, die es werden
möchten, bitten wir, (ab sofort) zu kommen.
Sie werden in unserem kameradschaftlichen Kreis freudig aufgenommen. Liedgut
z.Zt. von Udo Jürgens, Elvis Presley, Reinhard Mey u.a.
Die Chorprobe findet regelmäßig jeweils
donnerstags von 20 - 22 Uhr statt; d.h. in
diesem Monat noch am 14., 21.+ 28.März
2013.
Einladung zur Sängerversammlung am
Donnerstag, 4. April, um 20 Uhr, (in den
Osterferien), im Vereinsheim. Thema:“Gar-
tenfest 2013“.Anschließend sponsert unser
Sängerkamerad Bruno Deißler anläßlich
seines 70. Geburtstages ein Vesper.
Weitere Infos über uns sind auch unter
www.mgv-grossheppach.de sowie persönliche Auskunft unter Tel. 07 11/36 46 86
(Karl-Heinz Wernert, 2. Vors.) zu erhalten.
Ev. Kirchengemeinde
Donnerstag, 14. März
17 Uhr Bubenjungschar ( 1.-3. Klasse),
Evang. Gemeindehaus, 18 Uhr Bubenjungschar (4.+5. Klasse), Evang. Gemeindehaus,
18 Uhr Mädchenjungschar (ab 3. Klasse),
Evang. Gemeindehaus, 19.30 Uhr Bibelstunde, Evang. Gemeindehaus.
Freitag, 15. März
16 Uhr Mädchenjungschar (1.+2. Klasse),
Evang. Gemeindehaus, 18 Uhr Gebetsabendmahl, Ägidiuskirche.
Sonntag, 17. März
10 Uhr Gottesdienst mit Pfarrer i. R. Hepperle und Taufe von Lilly Fischer, Ägidiuskirche, Opfer: Kirchenaußenrenovierung,
10 Uhr Kinderkirche, Beginn in der Kirche ,
14.30 Uhr Bezirkstreffen Apis Evang. Gemeinschaft Großheppach, Evang. Gemeindehaus.
Montag, 18. März
9.30 Uhr OASE-Frauen im Gespräch,
Evang. Gemeindehaus, 18.45 Uhr Jungbläser, Evang. Gemeindehaus, 19.30 Uhr Posaunenchor, Evang. Gemeindehaus.
Dienstag, 19. März
9.30 Uhr Krabbel-Gruppe (Eltern-KindGruppe), Evang. Gemeindehaus, 19 Uhr
Bläsergruppe, Evang. Gemeindehaus, 19.30
Uhr Bibelabend mit Prof. Zimmer zum Thema: „Warum musste Jesus sterben?“,
Evang. Gemeindehaus.
Mittwoch, 20. März
9 Uhr Fürbitte-Gebet, Evang. Gemeindehaus, 9.30 Uhr Krabbel-Gruppe
(ElternKind-Gruppe), Evang. Gemeindehaus, 15
Uhr Konfirmandenunterricht, Evang. Gemeindehaus, 18.45 Uhr Jungbläser, Evang.
Gemeindehaus, 19.30 Uhr Bibelabend mit
Prof. Zimmer zum Thema: „Warum musste
Jesus sterben?“, Evang. Gemeindehaus.
Donnerstag, 21. März
17 Uhr Bubenjungschar ( 1.-3. Klasse),
Evang. Gemeindehaus, 18 Uhr Bubenjungschar (4.+5. Klasse), Evang. Gemeindehaus,
18 Uhr Mädchenjungschar (ab 3. Klasse),
Evang. Gemeindehaus, 19.30 Uhr Bibelabend mit Prof. Zimmer zum Thema: „Warum musste Jesus sterben?“, Evang.
Gemeindehaus.
Hinweis:
Die Evang. Kirchengemeinde Großheppach
lädt alle interessierten Weinstädter zu einer
Israelreise vom 2.-12. November ein. Pfarrer Schnürle begleitet die Gruppe. Es wird
nicht darum gehen, möglichst viel in kurzer
Zeit anzuschauen. Immer wieder werden
wir auch Spaziergänge oder kleine Wanderungen unternehmen, um die Orte intensiver wahrzunehmen. Nähere Infos und Anmeldungen bei Pfarrer Schnürle unter Tel.
96 77 20 oder per Mail an [email protected]
Evang. Pfarramt Großheppach
Pfarrer Heinz Schnürle, Pfarrgasse 3, Telefon 96 77 20, Fax 96 77 21, e-mail: [email protected]
Vikar Simon Englert, Tel. 1 69 09 36, EMail: [email protected]
Gemeindebüro Annerose Bauer, Telefon 96
77 22, Fax 96 77 21, e-mail: [email protected]
Sprechzeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 8 bis 12 Uhr, sowie
Dienstag von 16 bis 18 Uhr. Homepage:
www.aegidius.de.
Herzliche Einladung zu den Bibelabenden
mit Prof. Zimmer von Dienstag, 19. März
bis Donnerstag 21. März jeweils um 19.30
Uhr im Evang. Gemeindehaus zum Thema:
„Warum musste Jesus sterben?“
Kultur- und Veranstaltungstermine online
www.facebook.com/
StadtWeinstadt
Verkauf solange Vorrat reicht.
Gültig bis einschließlich
Samstag, 16.03.2013
Stilfser
Südtiroler
Hartkäse
Getränke
4,29
Schurwald
Mineralwasser
versch. Sorten
12 x 1,0-Ltr.- PET Kiste
zzgl. Pfand 4,50
1 Ltr. = 0,29
4,95
Weingalerie Heilbronn
2010er Löwensteiner
Salzberg,Trollinger
mit Lemberger
1,0-Ltr.-Fl.
3.79
3.49
zzgl. Pfand 0,02
Cola Cola
10,79
versch.
Sorten
12 x 1,0-Ltr.-Fl.-Kasten
zzgl. Pfand 3,30
8.49
1 Ltr. = 0,71
feinwürzig,
45% F.i.Tr.
Obst & Gemüse
Wunderschöne
Tulpensträuße
versch. Farben,
7 Stiele im Bund
Bio
Blumenkohl
weiße Köpfe,
Italien, Klasse II
Roter Spitzpaprika
knackig aromatisch,
Marokko, Klasse I
500g-Pckg.
1.77
Bund
1.29
Stück
0.99
1 kg = 1,98
Bio Bodenseer
milder, cremiger
Weichkäse,
Deutschland,
50% F.i.Tr.
Welzheimer
Lorbeerschinken
1.69
100 g
1.49
100 g
1.79
leicht angeraucht mit aromatischem Lorbeergeschmack
Thunfischcreme
aus eigener
Herstellung,
60% F.i.Tr.
1a Schweinefilets
Preisknüller
Feinkost
100 g
1.49
100 g
De Beukelaer
Prinzenrolle
Verkostung
2 x 307g Packung
Besuchen Sie uns am
Freitag und Samstag
Schwartau Extra
Konfitüre
und verkosten Sie die
versch.
Sorten
600g Glas
15. und 16.03.
leckeren italienischen
Spezialitäten
von Di Gennaro!
Landliebe
Fruchtjoghurt
versch. Sorten,
500g-Glas
zzgl. Pfand 0,15
Irische Butter
Kerrygold
250 g-Pckg.
Angebote vom
13.03. bis 19.03.2013
2,49
1..99
1kg = 3,24
2,89
2.49
1kg = 4,15
1,35
0.88
1kg = 1,76
1,55
1.19
100 g = 0,48
Die Fleischkrönung aus
unserer Eigenschlachtung
Vollfleischige
Rinderbrust
Nur aus der Region
und Eigenschlachtung
1a Spickbraten
In bestem Zuschnitt,
nur aus der Region
und Eigenschlachtung
Bayerischer
Semmelbraten
Unser Bratenklassiker
vom saftig, mageren
Schweinehals
1.49
100 g
0.89
100 g
1.44
100 g
0.
75
100 g
Backnanger
Feuertopf
0.79
Lasagne
90
3.
Portion
Für die schnelle Küche
Frisch für Sie gekocht
100 g
Kesselfrische
Weißwurst
Mit hohem
Kalbfleischanteil
Pfeffersäckle
Feinste Mettwurst mit
magerem Rindfleisch
und grünem Pfeffer
Bayerischer
Leberkäse
Auch in der Folie
zum Selberbacken
Delikatess
Zungenwurst
Hausmacher
Spitzenklasse
Naturgereifte
Rindersalami
Nur mit bestem
Rindfleisch
Abramzik Markt | Ritterstraße 5 | 73650 Winterbach | Tel.: 07181/9802800 | Öffnungszeiten Mo - Fr 08:00 - 20:00 Uhr, Sa 08:00 - 18:00 Uhr
0.89
100 g
1.25
100 g
0.89
100 g
1.39
100 g
1.99
100 g
Nummer 11
Donnerstag, 14. März 2013
Seite 10
Notizen aus Großheppach
Turn- und
Sportverein
Großheppach e.V.
Breitensportgruppe J e d e r m ä n n e r
Am kommenden Freitag, dem 15. März können wir nicht in die Halle. Wir treffen uns
im Vereinsheim zur Mitgliederversammlung des TSV Großheppach. Beginn 20 Uhr.
Sport hält fit und macht Spaß in der Gruppe
Gäste sind herzlich eingeladen - Schnuppertraining jederzeit möglich. Termine und
weitere Informationen auch im Internet unter: www.tsv-grossheppach.de/Jedermänner
Kreis der Älteren und
Alleinstehenden
Sonntag, 17. März
8.30 Uhr Den Frühlingsanfang möchten wir
mit einem gemeinsamen reichhaltigem
Sonntagsfrühstück in gemütlicher Runde
begehen.Damit wir planen können, bitte bis
13. März anmelden (Tel. 6 78 79, p.P. 6,Euro, Begegnungsstätte).
Katholische
Kirchengemeinde
St. Stephan
Mittwoch, 27. März
ab 10 Uhr Stammtisch (BegegSt.)
Donnerstag, 14. März
17.30 - 18.30 Uhr Erstkommunionstunde im
Jugendraum. 18 Uhr Rosenkranz, 18.30 Uhr
Bußfeier.
Freitag, 15. März
9.30 Uhr Krabbelgruppe „Die Teppichflitzer“ im Jugendraum. 18.30 Uhr Chorprobe
chor ´n more.
Sonntag, 17. März
9 Uhr Eucharistiefeier (Ev: Joh 8,1-11) Kollekte: Misereor.
Donnerstag, 21. März
18 Uhr Rosenkranz, 18.30 Uhr Gottesdienst, anschl. Beichtgelegenheit.
Vorankündigung: Unser nächster Mittagstisch ist am Donnerstag, 4. April 2013.
Misereor Fastenopfer am 17. März
Mit dem Leitwort „Wir haben den Hunger
Dienstag, 19. März
13.45 Uhr Seniorengymnastik (PEH).
Mittwoch, 20. März
ab 10 Uhr Stammtisch (BegegSt.)
satt!“ lenkt Misereor in der 55. Fastenaktion den Blick auf die knapp 900 Millionen
Menschen, die in der Welt nach wie vor an
Hunger leiden. Mit Ihrer Spende helfen Sie
den Notleidenden in Afrika, Asien und Lateinamerika. Sie unterstützen sie in ihrem
täglichen Kampf gegen den Hunger. Misereor dankt Ihnen herzlich!
Firmung
Die nächsten Gruppenstunden sind am
Samstag, 16. März von 10 - 12 Uhr in Endersbach.
Erstkommunion - Palmenbasteln
Zum Palmenbasteln treffen sich alle Erstkommunionkinder und ihre Eltern am Freitag, 22. März um 15.30 Uhr am Gemeindesaal in Endersbach.
Neue Krabbelgruppe in Großheppach Krabbelspaß für Klein und Groß
Hallo Mamis, Hallo Krabbelkinder (alle
Kinder, die 2012 geboren sind). Wenn ihr
andere Mamis und gleichaltrige Kinder
kennen lernen wollt und auf spielen, bewegen und so manchen Ausflug Lust habt --begrüßen wir euch gerne in unserer neuen
Krabbelgruppe - die Teppichflitzer. Wo:
Katholische Kirche Großheppach (Klingenstr. 31). Wann: jeden Freitag von 9.30 11 Uhr. Wir freuen uns auf Euch Len (9 Monate) und Mama Carina Weinläder.
So erreichen Sie uns:
Kath. Pfarramt St. Andreas Endersbach Theodor-Heuss-Str. 13/1.
Öffnungszeiten des Pfarrbüros: Montag Freitag von 9 bis 12 Uhr und Dienstag von
14 bis 16.30 Uhr. Tel. 96 77 77. Fax: 96 77
78. E-mail: [email protected]
Internet: standreas-endersbach.drs.de.
Kath. Pfarramt Kernen: Tel. 4 21 04 - Pfarrer Friedl Tel. 42104, Diakon Krbecek Tel.
4 55 21; Weitere Infos unter Endersbach!!
Notizen aus Schnait
Jubilare
Wir gratulieren unseren Altersjubilaren
am 17. März
Eva Margareta Rühle, Silcherstraße 34 zum
79. Geburtstag
am 18. März
Hildegard Lisel Heiß, Lützestraße 61 zum
76. Geburtstag
am 19. März
Rosa Heeß, Haldenstraße 8 zum 82. Geburtstag und Kurt Off, Sandmorgenstraße 5
zum 75. Geburtstag
am 20. März
Kurt Schmierer, Lenzhalde 6 zum 75. Geburtstag und Waltraud Zimmerle, Weinstraße 59/1 zum 75. Geburtstag
am 21. März
Peter Kurt Trost, Wiesentalstraße 63 zum
71. Geburtstag
Schnaiter
Kirbefreunde
e.V.
Mundartabend in Schnaiter Kelter
Wir veranstalten am Samstag, 23. März
2013 zusammen mit dem Mundartkünstler
Dieter Adrion alias „Johann Martin Enderle“ einen Mundartabend in der Schnaiter
Kelter.
Mit seinem Programm „Wias halt isch! - Erkundungen in der schwäbischen Sprachund Seelenlandschaft“ verhilft der Mundartautor und Kabarettist aus Bietigheim
dem einheimischen Publikum nicht nur zu
tieferem Selbstverständnis der schwäbischen Sprache, sondern erleichtert auch
Zugewanderten die Integration im „Ländle“.
Es gibt noch Karten im Vorverkauf beim
Autohaus Unrath sowie bei der VR-Bank
Weinstadt (Filiale Beutelsbach) zum Preis
von 12,- Euro (inkl. einem Glas Sekt).
An der Abendkasse kostet der Eintritt 14,Euro.
Bereits ab 19 Uhr können Sie sich im gemütlichen Ambiente der Schnaiter Kelter
bei einem schwäbischen Vesper und erlesenen Weinen auf einen unterhaltsamen
Abend einstimmen. Beginn ist um 20 Uhr.
Weitere Informationen finden Sie bei uns
im Internet.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch! www.kirbe-schnait.de
Grundschule
Schnait
Liebe Eltern,
Am Montag, den 18. März 2013 findet in
der Grundschule Schnait die Schulanmeldung für die Einschulung im September
2013 statt.
Sollten Sie keine Einladung erhalten haben und möchten Ihr Kind einschulen, so
kommen Sie bitte mit Ihrem Kind und der
Geburtsurkunde in die Grundschule
Schnait in der Zeit von 13.00Uhr 14.00Uhr.
P. Carle, Rektor
Teilnahme bei „Jugend trainiert für
Olympia“ - TENNIS
Am 6.März 2013 ging erstmals eine sechsköpfige Schülergruppe der GS-Schnait in
der Mayer-Halle in Großheppach bei „Jugend trainiert für Olympia“ - Tennis an den
Start und erreichte auf Anhieb einen ausgezeichneten 7. Platz.
Bei diesem Kleinfeldturnier hatten sich
15 Mannschaften gemeldet, es wurde in
mehreren Durchgängen Einzel und Doppel
gespielt. Florian Pfeifer, Kevin Zürn, Tabea
Schwinger, Tarik Schwinger, Annika Werner und Luc Hahr zeigten großen sportlichen Einsatz. Auch die Betreuerinnen Silke
Werner und Marion Hahr waren stolz auf
ihre „junge“ Mannschaft.
Im nächsten Jahr sind wir bestimmt wieder dabei!
Von Seiten der Schule einen herzlichen
Glückwunsch für diesen schönen Erfolg
und den Betreuerinnen ein besonderes Dankeschön für ihr hervorragendes Engagement.
Schnait
Abschluss des Winterprogramms
Mit süßen Desserts beenden wir am Mittwoch, 20. März um 14 Uhr unser Winterprogramm. Frau Beate Breithaupt macht mit
uns einen Streifzug durch die Geschichte
der Desserts mit Kostproben und Rezepten.
Treffpunkt: Evangelisches Gemeindehaus
Mitglieder und Gäste sind herzlich eingeladen.
Am Donnerstag, 21. März binden wir
Buchsgirlanden und fertigen die Osterdekoration für die Obstpresse am Ortseingang
von Schnait an. Wir treffen uns um 14 Uhr
bei Ilse Halbauer, Lenzhalde 22. Wer uns
unterstützen möchte, kann dazukommen.
Abteilungsfeuerwehr
Am kommenden Samstag 16.03.2013 findet
um 18.00 Uhr eine Übung statt.
Seniorenkreis
Liebe Seniorinnen und Senioren,
zu unserem gemeinsamen Mittagstisch laden wir herzlich ein. Am Dienstag, 19.
März, um 12 Uhr, dürfen wir uns auf ein le-
Ev. Kirchengemeinde
Donnerstag, 14. März
20 Uhr Chorprobe „Total Vokal“.
Samstag, 16. März
11 Uhr Probe der Konfirmanden in der Kirche, 16 Uhr Chorprobe Total Vokal im Jugendbereich des Gemeindehauses, 19 Uhr
Abendmahlsgottesdienst für die Konfirmanden und ihre Familien mit Chor Total
Vokal, Pfr. Schleuning. Das Opfer ist für
das Gustav-Adolf-Werk bestimmt.
Sonntag, 17. März
10 Uhr Festgottesdienst zur Konfirmation,
Pfr. Schleuning, Mitwirkung des Posaunenchors. Das Opfer ist für das Kinderheim
Nethanja Narsapur in Indien bestimmt. 19
Uhr APIS Evangelische Gemeinschaft
Schnait im Gemeindehaus.
Dienstag, 19. März
14.30 Uhr Missionskreis: Abschluss.
Mittwoch, 20. März
19.30 Uhr Frauentreff: Schwester Erna und
Schwester Elsbeth: „Neues aus Brasilien“.
CVJM Schnait - Altpapier- und Kartonagensammlung
Am Samstag, 23. März, wollen wir wieder
eine Altpapier und Kartonagensammlung
durchführen. Wir bitte Sie, das Sammelgut
am Samstag, 23. März bis 9 Uhr gut sichtbar am Straßenrand aufzustellen. Sie erleichtern uns die Arbeit beim Einsammeln,
wenn Sie die Kartonagen zusammenfalten
und Zeitungen und Kartonagen getrennt
voneinander und gebündelt bereitstellen.
Der Erlös ist für unsere christliche Jugendarbeit bestimmt.
Gerne können Sie uns ansprechen
Evang. Pfarramt Schnait: Pfr. Johannes
Schleuning, Blütenstr. 2, Tel. 0 71 51/
6 62 73. Fax. 0 71 51/66 02 39. Mail: [email protected]
Internet:
www.ev-kirche-schnait.de. Pfarrbüro: Frau
Heeß unter Tel. 0 71 51/6 62 73. Mittwoch
bis Freitag jeweils von 8.30 bis 11.30 Uhr.
Kath. Kirche St. Anna
mit Heilig Kreuz Schnait
Beutelsbach = B, Schnait = S
Freitag, 15. März/B
17.15 Uhr Kreuzwegandacht, 18 Uhr kein
Gottesdienst.
Samstag, 16. März/S
18.15 Uhr Rosenkranz, 19 Uhr Eucharistiefeier.
Sonntag, 17. März/B
9.30 Uhr Wortgottesfeier, 17 Uhr Bußandacht.
Montag, 18. März/S
Kommunionspende in der Sonnenhalde.
Dienstag, 19. März/S
17.15 Uhr Rosenkranz, 18 Uhr Eucharistiefeier mit Krankensalbung.
Mittwoch, 20. März/B kein Gottesdienst
Donnerstag, 21. März/B kein Gottesdienst
Freitag, 22. März/B
10.30 Uhr Eucharistiefeier Luitgardheim,
17.15 Uhr Rosenkranz, 17.30 Uhr Beichte,
18 Uhr Eucharistiefeier, 20 Uhr Lobpreisund Gebetsabend im GH.
Weitere Mitteilungen wollen Sie bitte im
Ortsteil Beutelsbach nachlesen.
Turn- und
Sportverein
Schnait e.V.
Erinnerung
Hauptversammlung des TSV Schnait 1911
e.V. am Freitag 22. März,
Ort: Kerner Stube in der Schnaiter Halle
Beginn: 20 Uhr
Tagesordnung wie bereits veröffentlicht.
Wir freuen und auf viele Mitglieder. Der
Vorstand.
Notizen aus Strümpelbach
Jubilare
Wir gratulieren unseren Altersjubilaren
am 15. März
Zyla Dvorani, Hauptstraße 64 zum 71. Geburtstag
am 16. März
Erika Hastreiter, Auf der Huschenburg 15
zum 84. Geburtstag
am 17. März
Inge Kurz, Hauptstraße 65/1 zum 71. Geburtstag
am 21. März
Heinz Wilhelm, Hauptstraße 22 zum 75. Geburtstag
LandFrauen
ckeres Mittagessen im Gasthaus Lamm in
Schnait freuen.
Gerne könnt Ihr euch noch anmelden unter
der Tel. Nr. 6 51 69.
Musikverein
„Frisch Auf“
Strümpfelbach
125 Jahre MV Strümpfelbach
Merken Sie sich jetzt schon den den 23.
März für unser Jubiläumskonzert vor und
feiern Sie gemeinsam mit uns das 125-jährige Jubiläum. Aufgrund der besonderen
Situation in der Gemeindehalle werden in
diesem Jahr die Weinfreunde Strümpfelbach und die Bäckerei Schmid für das leibliche Wohl sorgen. Wir freuen uns auf Ihren
Besuch!
Wir sagen danke ...
... mit einem Treuebonus!
Nach 68 Jahren geben wir unsere
Augenoptik in zuverlässige Hände weiter.
Ab 19.03 bis 30.03.2013
auf alle Brillenfassungen
30%
auf alle Sonnenbrillen
50%
auf Ferngläser/Lupen
20%
Die Stadt Weinstadt trauert um
Herrn Joachim Dannenmann
der am 9. März 2013 im Alter von 80 Jahren verstorben ist.
Herr Dannenmann war von 1965 bis 1971 Mitglied des Gemeinderats Strümpfelbach.
In seine Amtszeit fielen der Ausbau der Ortsdurchfahrt und die Strümpfelbachverdolung im Oberdorf, die Rebflurbereinigungen Fronklinge und Sonnenbühl sowie das
Heimatmuseum und das Feuerwehrgerätehaus.
Für sein ehrenamtliches Wirken und die Einbringung seiner Erfahrung zum Wohle der
Allgemeinheit gebührt ihm Dank und Anerkennung.
Gemeinderat und Stadtverwaltung werden Herrn Dannenmann in ehrender Erinnerung behalten.
Jürgen Oswald
Oberbürgermeister
Treuebonus
Treuebonus
Treuebonus
Nummer 11
Donnerstag, 14. März 2013
Seite 11
Notizen aus Strümpelbach
Grundschule
Strümpfelbach
Einladung zur Schulanmeldung
Am Montag, 18. März zwischen 14.00 Uhr
und 18.00 und am Donnerstag, 21. März
2013 zwischen 10.00 Uhr und 12.30 Uhr
werden alle Kinder, die dieses Jahr schulpflichtig werden, zur Schule angemeldet.
Wir bitten Sie, Ihr Kind zur Schulaufnahme bei uns an der Grundschule Strümpfelbach, Hindenburgstraße 15 vorzustellen
und anzumelden.
Bringen Sie dabei bitte unbedingt die Geburtsurkunde Ihres Kindes oder Ihr Familienstammbuch mit.
Wir freuen uns auf unsere Schulanfänger
und ihre Eltern!
C. Regul-Schäfer - Rektorin -
weise wieder alle Posten turnusgemäß besetzt werden. Zweiter Vorsitzender ist erneut Joachim Linko, Schriftführer Michael
Schönleber wurde ebenso wieder gewählt.
Kassenprüfer sind Klaus Issler und Wolfgang Haase. Zum technischen Leiter gewählt wurde Dieter Toth, Beisitzer sind
Herbert Koss und Karl-Heinz Mödinger.
Erster Vorsitzender Peter Grund ehrte bei
der diesjährigen Hauptversammlung des
TSV Strümpfelbach zahlreiche Mitglieder
für ihre langjährige Vereinszugehörigkeit.
Bei den Frauen wurde für 25 Jahre Jutta
Bauch-Decker, Margit Knauss, Sigrid Krieger, Gerlinde Krützfeldt, Heidi Mödinger,
Stefanie Reinhardt, Renate Schmid, Heiderose Schröter, Heike Semmelmann bei den
Männern Rolf Krützfeldt, Michael Ritter,
Walter Wilhelm geehrt.
Für 50-jährige Zugehörigkeit zum TSV ausgezeichnet wurden Heinz Schmid und Herbert Wilhelm, für 60 Jahre Winfried Heubach.
Seniorenkreis
Strümpfelbach
Liebe Seniorinnen und Senioren,
am Donnerstag, 21. März, 14 Uhr, findet der
nächste Seniorennachmittag im Evang. Gemeindehaus statt. Auf dem Programm steht
an diesem Nachmittag ein Reisebericht mit
wunderschönen Bildern von Gottfried Heubach, der den Titel trägt: „Auszeit - 600 Kilometer zu Fuß entlang der französischen
Atlantikküste zum Mont Saint Michel“.
Wie immer kommen auch die Unterhaltung
und das leibliche Wohl bei Kaffee, Kuchen
und einem Viertele Wein nicht zu kurz.
Pfarrer Helmut Kaschler und das Seniorenkreisteam (Helga Roth, Tel. 6 45 92 und
Christl Ott, Tel. 60 36 34) laden Sie sehr
herzlich ein. Auch interessierte Nichtsenioren sind herzlich willkommen.
Turn- und
Sportverein
Strümpfelbach e.V.
100-Jahrfeier des TSV als Highlight in 2012
Bei der Jahreshauptversammlung des TSV
Strümpfelbach, standen die Wahlen des
zweiten Vorsitzenden und des Schriftführers sowie der Rückblick auf die 100 Jahrfeier im Vordergrund. Peter Grund gab
noch einmal einen Rückblick auf die 100
Jahrfeier und bedankte sich bei allen Mitgliedern und den örtlichen Vereinen für die
Unterstützung und das tolle Gelingen der
Feierlichkeiten.
Bei den Neuwahlen konnten erfreulicher-
CVJM
Jungschar
3. und 4. Klasse Mädchen: 14-tägig freitags
von 17.30-19 Uhr Im kleinen/großen Saal.
Ansprechpartner: Theresa Idler Tel.
27 14 05
3. und 4. Klasse Jungs: 14-tägig mittwochs
von 18 - 19.30 Uhr im kleinen/großen Saal
oder im Bistro. Ansprechpartner: Tobias
Schmid Tel: 61 09 06
5. und 6. Klasse Mädchen: 14-tägig mittwochs von 17.30 - 19 Uhr im Bistro. Ansprechpartner: Monika Knauss Tel.61 02 32
5. und 6. Klasse Jungs:14 tägig freitags von
18 - 19.30 Uhr im Bistro Ansprechpartner:
Michael Trüber Tel: 9 81 27 82
7. und 8. Klasse Mädchen 14-tägig dienstags von 18.30 - 20 Uhr im Bistro Ansprechpartner: Renate Schniepp Tel: 1 69 43 53
7. Klasse Jungs wöchentlich donnerstags
von 18 - 19.30 Uhr im Bistro Ansprechpartner: Paul Mödinger Tel: 96 75 25
Jugendgruppen
Jugendkreis „Junge Erwachsene“ für junge
Erwachsene ab 19 Jahre: 14-tägig in den geraden Wochen, montags ab 19 Uhr, Beginn
im Bistro oder Giebelzimmer, Ansprechpartnerin Conny Trüber, Tel. 9 81 27 82
Jugendkreis Wanted für Jugendliche ab 16
Jahren: 14-tägig in den ungeraden Wochen
montags ab 19 Uhr Beginn im Jugendraum
oder Giebelzimmer, Ansprechpartnerin
Hanna Bochterle Tel: 6 23 27
Traineè für Neukonfirmierte und Jugendliche ab 14 Jahren im Bistro Ansprechpartnerin Martina Schöndienst Tel: 63 17 83
Eichenkreuzsport
Volleyball - Eichenkreuzspielrunde: wöchentlich dienstags ab 20.30 Uhr in der
Strümpfelbacher
Gemeindehalle,
Ansprechpartner Frank Litz 07 11/3 05 17 06
Posaunenchor
Jungbläserprobe dienstags 18.45 im Gemeindehaus. Probe für alle Bläser im ‚Großen Chor’ donnerstags um 19.30 Uhr im Gemeindehaus. Ansprechpartner Hartmut
Finkbeiner Tel: 07 11/80 14 84
Bistro
Unser nächster Bistro-Abend findet für alle
Jugendlichen ab dem Konfi-alter im Gemeindehaus am Freitag, 15. März ab 18.30
Uhr statt. TopAct des Abends: Teamstift wer ist das beste Team? Es gibt verschiedene Spielmöglichkeiten, Snacks und alkoholfreie Getränke!
Weitere Informationen bei Hanna Bochterle
Tel. 6 23 27
Einladung zum Passionsweg am Karfreitag
Herzliche Einladung zum Passionsweg an
Karfreitag, 29. März um 20 Uhr. Unter dem
Motto „Letzte Worte“ wollen wir auf einem
Spaziergang die letzten Worte Jesu und die
Passionsgeschichte in Bildern, Texten und
Liedern bedenken. Treffpunkt ist um 20
Uhr im Bistro des Gemeindehauses. Gestaltung: Andrea Hermann vom Hauskreis
„JBK“.
Vorankündigung: Hauptversammlung
Am 12. April findet unsere Hauptversammlung im evangelischen Gemeindehaus statt.
Tagesordnungspunkte sind: Bericht das
Vorstands und Bericht aus der Jugendarbeit, Kassenberichte, Mitgliederaufnahmen, Anträge und Wahlen des Ausschusses.
Anträge zur Tagesordnung sind bis spätestens bis 5. April beim Vorstand einzureichen.
Weitere Infos unter www.cvjm-struempfelbach.de
Motor-Sport-Club
Strümpfelbach e.V.
Oldtimertreffen am 30. Juni in Weinstadt
Strümpfelbach
Der MSC hat eine Homepage unter
www.msc-struempfelbach.de ,dort steht
immer alles Aktuelle. Wir rufen alle Oldtimerfreunde auf, sich für unser Oldtimertreffen am 30. Juni anzumelden. Genaue
Daten und Modalitäten sind auf unserer
Homepage ersichtlich. Anmelden kann man
sich
auch
unter
[email protected] oder direkt über die Homepage, Anmeldeschluss 20. Mai 2013. Wir freuen uns auf Sie.
Vorausschau
Am 16. März ist wieder die Weinstadt Markungsputzete. Wer mithelfen kann meldet
sich bitte bei unserem 1 Vorsitzenden Siegfried Idler, bis zum 14. März an, unter Telefon 0 71 51/90 63 63 oder per E Mail: [email protected]
Zu unserer Ostermontagshocketse bei unserem Mitglied Friedrich Wahl, am 1. April.
Beginn 12 Uhr laden wir unsere Mitglieder
mit Partner herzlich ein. Es wird ein kleiner
Unkostenbeitrag erhoben. Um rechtzeitig
disponieren zu können, ist eine verbindliche Anmeldung bis spätestens zum 26. März
2013 bei unserem Schatzmeister Heinz Nowak unter Telefon 0 71 51/6 21 95 oder unter E Mail: [email protected], erforderlich.
Ev. Kirchengemeinde
Donnerstag, 14. März
19.30 Uhr Posaunenchorprobe im Gemeindehaus.
Freitag, 15. März
18.30 Uhr Bistro Paluma.
Sonntag, 17. März
10 Uhr Gottesdienst mit Feier der Goldenen
Konfirmation Jahrgang 1948/49, 10 Uhr
Kinderkirche im Gemeindehaus.
Dienstag, 19. März
19.30 Uhr Konfirmanden-Elternabend im
Bistro, 20 Uhr Kirchenchorprobe im Gemeindehaus.
Mittwoch, 20. März
15 Uhr Konfirmandenunterricht im Gemeindehaus, 19 Uhr Trainee, 19.30 Uhr
„Männer im Dialog“, Thema: „Kirche bist
du krank oder siehst du nur schlecht aus?“
Dekan i.R. Eberhard Gröner, Pfullingen.
Donnerstag, 21. März
14 Uhr Seniorenkreis, 19.30 Uhr Posaunenchorprobe im Gemeindehaus.
Gemeindedienstfrauen/bzw. -männer gesucht
Für die Verteilung unserer Gemeindebriefe
(und dieses Jahr zusätzlich für die Verteilung von Unterlagen für die Kirchenwahlen) suchen wir Personen, die sich vorstellen
können, ca. 3-5 x im Jahr einen Bezirk in
unserer Gemeinde zu übernehmen. Da wir
zurzeit 15 Gemeindedienstfrauen haben,
hält sich der zeitliche Aufwand in Grenzen.
Wenn Sie sich diesen Dienst vorstellen können, melden Sie sich einfach im Pfarramt,
Tel. 6 20 17. Vielen Dank!
Evangelisches Pfarramt: Pfarrer Helmut
Kaschler, Hindenburgstraße 11, Tel.
6 20 17.
Sprechzeit im Pfarramt: Donnerstags 17 bis
19 Uhr und nach Vereinbarung (Um Warte-
zeiten zu vermeiden, bitten wir um vorherige telefonische Anmeldung).
Pfarrbüro: Bettina Fleck, Dienstag 9 bis 11
Uhr, Donnerstag, 9 bis 11 Uhr und 17 bis 19
Uhr.
Mesnerin/Hausmeisterin: Frau Cristea, Tel.
6 15 14.
Katholische Kirchengemeinde
Strümpfelbach
St. Andreas
Sonntag, 17. März
10.30 Uhr Eucharistiefeier in Endersbach
(Taxi zurück).
Firmung
Die nächsten Gruppenstunden sind am
Samstag, 16. März von 10 - 12 Uhr in Endersbach.
Erstkommunion - Palmenbasteln
Zum Palmenbasteln treffen sich alle Erstkommunionkinder und ihre Eltern am Freitag, 22. März um 15.30 Uhr am Gemeindesaal in Endersbach.
Ministranten Endersbach
Alle Ministranten sind herzlich eingeladen
zur Ministunde am Samstag, 23. März um
10 Uhr im Jugendraum in Endersbach.
So erreichen Sie uns:
Kath. Pfarramt Endersbach - TheodorHeuss-Str. 13/1:
Öffnungszeiten des Pfarramts: Montag bis
Freitag von 9-12 Uhr und Dienstag von 1416.30 Uhr, Tel. 96 77 77. Fax: 96 77 78.
E-mail: [email protected]
Internet: standreas-endersbach.drs.de
Kath. Pfarramt Kernen: Tel. 4 21 04 - Pfarrer Friedl Tel. 4 21 04, Diakon Krbecek Tel.
4 55 21. Weitere Infos unter Endersbach!!
Handharmonica-Club
Strümpfelbach e.V.
Matinée-Konzert
Am Sonntag, 24. März, Beginn: 11 Uhr findet unser Matinée-Konzert in der Alten
Kelter in Strümpfelbach statt.
Wir haben ein schönes Programm für Sie
zusammengestellt.
Wir laden Sie herzlich dazu ein. Der Eintritt ist frei.
Lesenswertes
Kunstschule
Unteres Remstal
Anmeldung und Information zu Klassen
und Workshops unter unseren Kontaktdaten: Kunstschule Unteres Remstal, Weingärtner Vorstadt 14, 71332 Waiblingen, Tel.
07151/5001-660, Fax 07151/5001-663, EMail: [email protected]
Bürozeiten: Mo-Fr 8.00 -13.00 Uhr
Unser Kursprogramm Frühahr/Sommer ist
in zahlreichen Geschäften und öffentlichen
Einrichtungen erhältlich. Sie können es
gerne auch telefonisch oder per E-Mail anfordern bzw. unter www.kunstschulerems.de downloaden.
Paradiesvögel im Frühling (für Kinder von
6 bis 9 Jahren) Kommt wir locken den Frühling! Wir machen bunte Stabvögel aus Pappe und Stäben, die wir mit bunten Papieren
und Folien bekleben, mit schrillen Farben
bemalen und mit Federn und bunten Bändern schmücken. So entstehen sicher richtige kleine Paradiesvögel. Da kann der Frühling ja gar nicht mehr anders als bald zu uns
zu kommen … Sa. 16.3.13, 11.30-13.00 Uhr,
Waiblingen, Weingärtner Vorstadt 14, Gebühr: Euro 15,- (incl. Material), Leitung:
Juliane Sonntag
Trickfilm Ostergrüße (für Kinder ab 7 Jahren) Bald ist Ostern und um auch unsere
Freunde, Bekannte und Anverwandten zu
beglücken, wollen wir sie mit einem kleinen
Ostergruß-Trickfilm
überraschen.
Sa.
16.3.13, 10.00-13.00 Uhr, Waiblingen,
Weingärtner Vorstadt 14, Gebühr: Euro
19,- (incl. Material), Leitung: Mareike Baumeister
Malen mit allen Sinnen für Jugendliche und
Erwachsene Gewürze faszinieren. Sie bestechen nicht nur durch ihre vielfältigen
Düfte, sondern bieten auch eine reiche Palette an warmer und intensiver Farbigkeit.
Wir nutzen bei diesem Workshop das Gewürzpulver als Pigment und stellen mit einem geeigneten Binder selbst duftende Farben her, mit denen wir malerisch auch auf
Leinwand experimentieren. Sa. 23.3.13,
12.30-16.30 Uhr, Waiblingen, Weingärtner
Vorstadt 14, Gebühr: Euro 32,- (incl. Material), Leitung: Daniela Dürr
Kunstvermittlungsangebote im Rahmen der
Ausstellung „Pap(i)er Fashion - Pop.
Avantgarde. Asiatika“ in der Galerie Stihl
Waiblingen - Anmeldungen unter Tel.
07151/5001-180 (Mo-Do 8.30-12.30 Uhr)
Papierzier (für Kinder ab 6 Jahren) Nachdem wir in der Ausstellung Pap(i)er Fashion
gesehen haben, welche fantastischen Dinge
man aus Papier machen kann, gehen wir
selbst ans Werk! Halsketten, Ohrringe,
Armbänder, Glücksbringer - Papier wird
unser wichtigstes Arbeitsmaterial für die
Schmuckproduktion sein. Mi. 27.3.13,
14:00-17:00 Uhr, Gebühr: 20,00 Euro
Catwalk im Fotostudio - Mode aus Papier
(für Kinder ab 8 Jahren) Wir erfinden eine
eigene Modekollektion aus Papier: falten,
raffen und drapieren, kleben, tackern, anprobieren. Danach geht’s auf den Catwalk.
Vor einem tollen Hintergrund werfen wir
uns in Pose und werden in unserer selbst gestalteten Papiermode fotografiert. Sa.
13.4.2013, 13:00-17:00 Uhr, Gebühr: 28,00
Euro
Literatur in den Galerien für Kunst und Technik:
„Die Weite des
Horizonts…“
Abschluss der Reihe unterwegs am
17. März in den Galerien für Kunst
und Technik
Die literarische Reihe unterwegs findet einen Abschluss mit einer Eigenproduktion
der Sektion Literatur des Kulturforums
Schorndorf am Sonntag, 17. März um
18 Uhr in den Galerien für Kunst und Technik. „Die Weite des Horizonts…“ ist ein
Porträt über reisende Frauen aus verschiedenen Zeitaltern. Als Pilger, Händler, Forscher und Missionare waren europäische
Männer schon immer unterwegs. Doch auch
Frauen faszinierte die unbekannte Ferne.
Mut, Pioniergeist und Abenteuerlust führte
sie in die entlegensten Orte der Welt. Vier
dieser Frauen kommen in einer Auswahl ihrer Briefe und Reisebeschreibungen zu
Wort: Mary Wortley Montague (1689-1762),
Alexandra David-Néel (1868-1969), Isabelle Eberhardt (1877-1904) und Ella Maillart
(1903-1997). Alle verbindet eine ausgeprägte Leidenschaft für das nomadische Leben.
Was sie angetrieben hat, wohin ihre Suche
ging und wie sie diese gemeistert haben,
porträtieren Fe Jacobi, Mona Kirschner
und Sarah Schäfer-Stradowsky aus der
Sektion Literatur.
Die Lesung kostet im Vorverkauf
10 Euro, ermäßigt 8 Euro Eintritt. An der
Abendkasse gibt es Tickets für 12 Euro, ermäßigt 10 Euro. Vorverkaufsstellen in
Schorndorf sind die Buchhandlung Bacher,
Marktplatz 14-16, die Bücherstube Seelow,
Oberer Marktplatz 5 und die Stadtbücherei
Schorndorf, Augustenstraße 4. Online sind
Tickets unter www.reservix.de erhältlich.
Die literarische Reihe unterwegs wird
veranstaltet von der Stadtbücherei Schorndorf und dem Kulturforum Schorndorf. Ein
Programmflyer liegt im Einzelhandel der
Schorndorfer Innenstadt, weitere Informationen unter www.kulturforum-schorndorf.de oder per Telefon unter 07181/
9927940.
Nacht der Brennereien Streich brennt
„Streich brennt“ heißt es wieder am Samstag, 23. März, von 17 - 24 Uhr, wenn die 5
Brennereien in Berglen-Streich wieder gemeinsam zu ihrer Gläsernen Produktion
einladen.
Das alte Handwerk Brennen, können Sie
bei diesem Event ganz neu erleben. Schauen
Sie beim Schaubrennen zu, genießen Sie
schwäbische Köstlichkeiten und kosten Sie
Destillate und Liköre. Beteiligt an der
„Nacht der Brennereien“ sind: Herbert
Frank, Gerhard Geiger, Heinz Holzwarth,
Heinz Weng und Eberhard Ziegler. Zwischen den einzelnen Betrieben haben Sie
die Möglichkeit mit dem Planwagen zu fahren.
Die Gläserne Produktion ist eine Landesaktion des Ministeriums für ländlichen
Raum und Verbraucherschutz BadenWürttemberg. Unter dem Motto „Nachhaltig gut. Lebensmittel aus Baden-Württemberg“ öffnen regelmäßig Betriebe ihre Türen, um Verbraucher zu informieren.
Kontakt: Familie Ziegler, Allgäuweg 13,
73663 Berglen-Streich, Tel. 07181/43736.
Theater der Rems-Murr-Bühne Leutenbach:
Altweiberfrühling
(nach dem Film „Die Herbstzeitlosen)
Samstag, 23. März, um 20 Uhr in der
Alten Kelter in Korb
Nach dem Tod ihres Ehemannes will es die
Seniorin Martha noch einmal wissen: Von
ihren Freundinnen überredet, macht sie in
den Räumlichkeiten des ehemaligen TanteEmma-Ladens ihres Mannes einen Dessous-Shop auf - die Stücke sind handgenäht
und selbst entworfen. Mit dem Widerstand
einiger Dorf-Größen hat Martha nicht gerechnet: Bürgermeister Fritz hätte in dem
alten Laden gerne eine Zweigstelle seiner
Partei eingerichtet. Und Pfarrer Walter,
Marthas eigener Sohn, würde die Räume
lieber als neuen Treffpunkt für seine Bibelgruppe nutzen. Fritz und Walter versuchen
daher alles, um die „Sünden-Boutique“
wieder verschwinden zu lassen - doch Martha und ihre Freundinnen wissen sich zu
wehren.
Stefan Vögel erzählt die rührende Geschichte einer Frau, ihres Jugendtraums
und dessen Verwirklichung mit Hindernissen. Die „Alten“ sind hier die Stars und legen die Jungen aufs Kreuz. Tolle Dialoge
und Sprüche, die dem Zuschauer-Zwerchfell nur selten eine Pause gönnen werden.
Kartenvorverkauf an der Infotheke im Korber Rathaus, Tel. 07151/9334-0 unter
www.korb.de und bei den Korber Banken
und Sparkassen.
Eintritt: 12 Euro/6 Euro Schüler, Studenten
Kinderworkshops in den
Osterferien
In der Werkstatt des Kulturforums
finden Kunstkurse statt
In den Osterferien bietet das Kulturforum
Schorndorf zwei Kunst-Workshops für
Kinder an. Die Werkstatt des Kulturforums
befindet sich in der Karlstr. 19, der Eingang
ist gegenüber der Gasthausbrauerei Kesselhaus. Für Inhaber des Schorndorfer Familienpasses gibt es eine Ermäßigung von 50%.
Eine Anmeldung beim Kulturforum
Schorndorf ist erforderlich. Tel. 07181 99 27
940; E-Mail: [email protected]
Drucken und Malen - alles Tip Top
Workshop mit Gez Zirkelbach für Kinder
ab 8 Jahren
An drei Tagen werden Kinder ab 8 Jahren
drucken und mit Gouache-Farbe auf Leinwand malen und dabei Licht ins Bild bringen. Der Schorndorfer Künstler Gez Zirkelbach zeigt verschiedene Techniken: Es wird
hoch und tief mit Druckplatten in Schnittund Radiertechnik gedruckt. Natürlich
können die Kinder auch einen Rundgang
durch die Ausstellung Martin Pfeifles in
den Galerien für Kunst und Technik, der
dort die Rauminstallation FINAN ausstellt.
Alles TIP TOP ist das Lieblingswort von
Martin Pfeifle, der seit letztem Jahr mit seiner Lichtskulptur LIMBOO die Arnoldbrücke beleuchtet. Bitte Malkleidung, ein Vesper und Getränk mitbringen.
Der Workshop findet von Dienstag, 26.3.
bis Donnerstag, 28.3., jew. von 10 bis 13 Uhr
statt und kostet 25 Euro pro Kind. Treffpunkt ist in der Werkstatt des Kulturforums, Karlstr. 19, 73614 Schorndorf.
April, April...
Holzbildhauerworkshop mit EBBA Kaynak
für Kinder ab 8 Jahren
April, April, der macht, was er will. Totes
Holz beginnt wieder auszuschlagen. Aus
dem braunen Boden sprießen bunte Blumen
und überall hoppeln Hasen und legen bunte
Eier: der April steckt voller Ideen. Im Atelier EBBA dürfen Kinder ab 8 Jahren suchen, welche Skulpturen mit diesen Themen etwas zu tun haben. Dazu hören sie ein
paar Geschichten. Und danach schnitzen
die Kinder in der Werkstatt des Kulturforums selbst ihre Formideen in Holz. Bitte
leichte Kleidung, feste Schuhe und ein Vesper/Getränk mitbringen.
Der Workshop finden von Mittwoch, 3.4.
bis Freitag, 5.4, jew. von 9 bis 11.30 Uhr
statt und kostet 25 Euro pro Kind. Treffpunkt am ersten Tag ist im Atelier EBBA,
Vorstadtstraße 61-67, II. Stock, danach
geht es in der Werkstatt des Kulturforums,
Karlstr. 19, 73614 Schorndorf weiter.
Am 15. März bei Pro familia:
Elternunterhalt
Generation „Sandwich“
Der demographische Wandel macht auch
vor dem Unterhaltsrecht nicht halt. Menschen und damit Eltern werden immer älter. Werden sie zum Pflegefall, sieht man
sich einer Vielzahl von Anforderungen
gleichzeitig ausgesetzt: der eigenen Familie,
dem Beruf, dem schlechten Gewissen den
eigenen Eltern gegenüber. Müssen diese
durch Dritte gepflegt werden, etwa gar im
Pflegeheim, entstehen im Nu erhebliche
Kosten. Das Sozialamt klopft an und pocht
auf deren Erstattung. In dieser Gemengelage ist es wichtig, den Überblick zu behalten,
und sich nicht von der Vielzahl von Ansprüchen, die an die eigene Person gestellt werden, überwältigen zu lassen.
Am Freitag, 15. März, 19.30 Uhr informiert Frank Störmer, Rechtsanwalt und
Fachanwalt für Familienrecht in der pro familia Beratungsstelle Waiblingen, Bürgermühlenweg 11 über dieses Thema.
Anmeldung erforderlich
55145, Kosten 8 Euro.
unter
07151-

Similar documents