zähler fernauslesung - Thüga MeteringService

Comments

Transcription

zähler fernauslesung - Thüga MeteringService
ZÄHLER
FERNAUSLESUNG
ZÄHLER
FERNAUSLESUNG
Energiedaten
Kommunikation
Weil Kompetenz zählt
Als Spezialist im gesamten Prozess des Messwesens und des
Energiedatenmanagements wird Thüga MeteringService allen
Anforderungen des liberalisierten Energiemarktes gerecht.
Das Ergebnis für unsere Kunden: Maßgeschneiderte, wirtschaftliche
Lösungen in den Bereichen Energiedaten + Management,
Zähler + Fernauslesung, Smart + Energy, Markt + Kommunikation
und Breitband + Netz.
Worauf Sie sich mit uns verlassen können
Schnelligkeit und Zuverlässigkeit bei der Abwicklung
des Energiedatenhandlings – gerade auch bei großen
Datenmengen und in zeitkritischen Prozessen
Transparenz in der Abrechnung
Absolute Neutralität, Hersteller- und Konzernunabhängigkeit
100%ige Anpassung an vorhandene Kundenapplikationen –
vor allem an die bestehenden Abrechnungssysteme
02
Wer vom Thüga MeteringService profitiert
Netzbetreiber
Vertriebsgesellschaften
Bilanzkreisverantwortliche
Messstellenbetreiber
Messdienstleister
Integrierte Versorgungsunternehmen
Gewerbe- und Industriekunden
Unser Leistungsspektrum
Software-Entwicklung
Application-Service-Providing (RZ-Betrieb)
Leitstellenbetrieb für Zählerfernauslesung / Smart Metering
Operative Services
Beratung
Ihr Rundum-Service
Egal, ob Sie die IT-Anwendungen selbst nutzen oder uns Ihre
operativen Aufgaben übertragen möchten: Wir sind für Sie da.
Zähler + Fernauslesung
Flexible
Auslesung
Technologien
Bereits seit 1996 beschäftigt sich der Thüga MeteringService mit
unterschiedlichen Technologien im Bereich der Zählerfernauslesung
(ZFA). Die damals für die viertelstündliche Ablesung im Strombereich
eingesetzten Technologien wurden seitdem stetig weiterentwickelt.
Mittlerweile bietet der Thüga MeteringService Zählerfernauslesung in
den Sparten Strom, Gas, Wasser, Fernwärme sowie Smart Metering an.
Die Datenübertragung erfolgt wahlweise über Festnetz, GSM, GPRS,
Powerline oder direkt über IP-Kommunikation.
Software
Die Auslesung kann monatlich, wöchentlich, täglich, untertags oder
stündlich durchgeführt werden. Auf Wunsch des Benutzers erfolgt die
Auslesung 3-minütig oder sogar 1-minütig.
Dabei nimmt der Thüga MeteringService eine Katalysator-Funktion ein.
Verschiedene IT-Sprachen werden eingelesen, in lesbare Datenformate
umgewandelt und an Netzbetreiber, Händler und Kunden weitergeleitet. Die Messdaten werden so plausibilisiert, marktdatengerecht aufgearbeitet und an alle Berechtigten weitergegeben. Bei Störungen
werden Ersatzwerte gebildet. So sind die Messwerte immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort.
Bsp. für Integration in eine Netzleitstellenübertragung von Messwerten im Minutenraster.
03
Daten
Erfassung
Smart Metering
Messdatenerfassung im Pocket-PC
Die Installation der ZFA und aller Server-Komponenten erfolgt zentral
im Rechenzentrum des Thüga MeteringService. Falls eine Umstellung
auf neue Gerätetypen oder Software-Versionen nötig ist, wird diese
ohne Mitwirkungspflicht von Seiten des Kunden vorgenommen.
Vorteile:
Leistungsumfänge auf den Anwender abgestimmt
Preisgünstige standardisierte Endgeräte
Geringere Fehlerquote durch elektronische Erfassung
Zentrale Software-Pflege
Keine zusätzliche Software notwendig
Keine zusätzlichen Lizenzkosten (Software)
Nutzung bestehender Schnittstellen
Anbindung an alle VBA-Systeme möglich
Kurze Umsetzungsphase/geringer Schulungsaufwand
Zentrale Datensicherung und Archivierung
Mandantenfähiges System
Berechtigungssteuerung
Seit Herbst 2007 beschäftigt sich der Thüga MeteringService auch mit
der Zählerfernauslesung und -steuerung im Bereich der Haushalts- und
kleineren Gewerbekunden (Smart Metering).
Mobile Datenerfassung (MDE)
Nachdem zahlreiche Kunden des Thüga MeteringService den Wunsch
nach einer Software zur mobilen Zählerdatenerfassung geäußert hatten, wurde dies ebenfalls umgesetzt. Diese Software besteht aus einer
Server-Komponente, die über den Thüga MeteringService betrieben
wird, und einer Client-Software für standardisierte Endgeräte. Die Zeiten der kostspieligen Beschaffung von Spezial-Hardware und -Software
sind damit vorbei. Die mobile Zählerstandserfassung ist somit auch für
Unternehmen mit Stichtagsabrechnung interessant.
04
Zähler + Fernauslesung
Service
Portal
Dienstleistungen
EnergyDataView2.0
Für Vertriebsaktivitäten in Gebieten, wo der eigene bzw. assoziierte
Netzbereich keine Messstellen für die Lastgangmessung betreibt, aber
ebenso Messergebnisse erwartet werden, müssen Import-Möglichkeiten
aus den Systemen der anderen Marktpartner geschaffen werden.
Durch das neue Online-Portal EnergyDataView2.0 (EDV 2.0) erhält der
Endkunde einen Überblick über seinen Energieverbrauch und die damit
verbundenen Kosten. Neben Verbesserungen am Design zielt die Aktualisierung allem voran darauf ab, auch Smart Meter-Zähler verwalten und
anzeigen zu können. Zudem ist die Integration von EDV 2.0 in bereits
bestehende Portale für die Kunden mit der neuen SingleSignOnFunktion noch komfortabler.
Die Anmeldedaten für die 2.0-Version bleiben identisch und können von
Leistungsschein-Beziehern für EDV genutzt werden.
Im Standardfall kommen hier die offiziellen Marktschnittstellen
(MSCONS) zum Einsatz, die oft über eine sehr große Anzahl von Derivaten verfügen. Der bundesweit und mit sehr vielen Partnern tätige
Thüga MeteringService verfügt hier über vielfältige Erfahrungen und
Lösungen. Des Weiteren kümmert sich der Thüga MeteringService um
Beschaffung, Import und Verarbeitung der Klimadaten (Temperatur,
Globalstrahlung, Wind, Niederschlag etc.), die für die Prognosen im
Gas- und Strombereich verwendet werden.
05
Full
Service
Operative Verantwortung
Schichtdienst Allokation
Das Software-Angebot wird ergänzt durch umfangreiche Dienstleistungen, bei denen der Thüga MeteringService die operative Verantwortung für die ZFA übernimmt. Der Thüga MeteringService bietet
seinen Kunden einen Full Service. Neben Modembeschaffung und
Modemparametrierung gehören ebenfalls Beratung, Unterstützung
bei der Installation und Inbetriebnahme sowie Fehleranalyse dazu.
Der Schichtdienst des Thüga MeteringService ist 365 Tage im Jahr im
Einsatz, auch samstags, sonntags und an Feiertagen.
Weitreichende Erfahrung
Auch wenn es auf dem Markt mittlerweile eine Vielzahl an Modem- und
Zählervarianten sowie -kombinationen gibt, hat der Thüga Metering
Service schon viele dieser Konstellationen realisiert und verfügt deshalb über weitreichende Erfahrungen. Daher ist der Thüga MeteringService auch in der Lage, die Geräte individuell vorzukonfigurieren,
damit die Messanordnungen optimal funktionieren und die Umsetzung
schnellstmöglich durchgeführt werden kann.
Außerdem führt der Thüga MeteringService für seine Kunden regelmäßige Schulungen durch – sowohl Grundlagen-Schulungen im Bereich
Strom und Gas als auch beispielsweise spezielle Schulungen zur Zählerfernauslesung.
06
Die Sicherstellung der Allokationsmeldungen erfolgt durch
die Überwachung des automatischen Wetterdaten-Imports,
die Überwachung der automatischen Bilanzierungsfunktionen
für Kunden mit Standardlastprofil (SLP) und registrierender
Leistungsmessung (RLM),
die Überwachung des korrekten Datenversands.
Sofern notwendig, können auch manuelle Korrekturen im Datenbestand
des Kunden durchgeführt werden.
Zähler + Fernauslesung
Garantiert
Erreichbar
Tägliche Erreichbarkeit der ZFA
Für die Anliegen der Kunden zur Zählerfernauslesung sind die Mitarbeiter stets erreichbar – an 365 Tagen im Jahr.
Unter der telefonischen Durchwahl +49 (0) 9282/9193-244 nehmen
die Mitarbeiter der Zählerfernauslesung Ihre Anliegen von Montag bis
Donnerstag – 6 bis 17 Uhr – entgegen, um eine rasche und korrekte
Abwicklung zu gewährleisten.
Auch an Feiertagen und an den Wochenenden von Freitag bis Sonntag
ist dieser Service von 6 bis 15 Uhr sichergestellt.
07
Energiedaten + Management
Thüga MeteringService GmbH
Zum Kugelfang 2
95119 Naila
Tel. +49 (0)9282 / 91 93-0
Fax +49 (0)9282 / 91 93-220
[email protected]
www.meteringservice.de
Zähler + Fernauslesung | Smart + Energy | Markt + Kommunikation | Breitband + Netz