Inhalt: - Titisee

Transcription

Inhalt: - Titisee
Nr. 14 • 17. Jahrgang •
KW 28 • 11. Juli 2013
Inhalt:
Z
Amtliche Bekanntmachungen
Z
Die Stadtverwaltung informiert
Z
Nachrichten des Standesamtes
Z
Unsere Alters- und Ehejubilare
Z
Unsere Umwelt
Z
Nachrichten der Vereine
Z
Kirchen in Titisee-Neustadt
Z
Die Tourist-Information informiert
Z
Volkshochschule
Z
Die Schulen informieren
Z
Was sonst noch interessiert
Z
Nachbarschaft
bt´s jetzt auch
Das Amtsblatt gi
im Internet:
erLeben in...-> Bürg
www.titisee.de ->
latt
service ->Amtsb
Donnerstag, den 11. Juli 2013
Seite 2
Die฀Freibäder฀in฀Titisee-Neustadt฀erwarten฀Ihren฀Besuch
Freibad฀Titisee฀direkt฀am฀See
Freibad฀Neustadt
Badevergnügen฀in฀und฀am฀See
฀฀฀*฀฀beheiztes฀Schwimmbad
฀฀฀฀฀฀mit฀Massagedüsen฀und฀Wasserkanonen
฀฀฀*฀฀beheiztes฀Kinderbecken฀mit฀Wasserspeier
฀฀฀฀฀฀und฀Sonnensegel
฀฀฀*฀฀Wärmehalle฀mit฀Einschwimmkanal
฀฀฀*฀฀große฀Liegewiese
฀฀฀*฀฀Spielwiese
฀฀฀*฀฀Tischtennis
฀฀฀*฀฀Beachvolleyballfelder
฀฀฀*฀฀Badefloß฀im฀See฀mit฀Sprungbrett฀und฀Rutsche
฀฀฀*฀฀Sandstrand
฀฀฀*฀฀Gastronomie
฀฀฀*฀฀beheiztes฀Schwimmbad,฀50-Meter-Bahnen
฀฀฀*฀฀3-Meter-Sprungturm
฀฀฀*฀฀beheiztes฀Kinderbecken฀mit฀Sonnensegel
฀฀฀*฀฀Wärmehalle฀mit฀Einschwimmkanal
฀฀฀*฀฀große฀Liegewiese
฀฀฀*฀฀Liegestuhlvermietung
฀฀฀*฀฀Spielwiese
฀฀฀*฀฀Tischtennis,฀Badminton
฀฀฀*฀฀Kinderspielplatz
฀฀฀*฀฀Beachvolleyballfeld
฀฀฀*฀฀Wasserspiellandschaft
฀฀฀*฀฀Gastronomie
Im฀Freibad฀Neustadt:฀Aqua-Fitness฀Montags฀um฀17.00฀Uhr฀und฀Dienstags฀um฀10.30฀Uhr
Schwimmkurse฀in฀den฀Sommerferien฀(Nähere฀Informationen฀bei฀den฀Schwimmmeistern)
Einzeleintrittskarten
Saisonkarten
Familiensaisonkarten
Dutzendkarten
Ermäßigung฀für฀Gästekarteninhaber
Feierabendtarif
฀฀฀Öffnungszeiten:
täglich฀von฀9.00฀-฀19.00฀Uhr
฀฀฀Kartenverkauf:
täglich฀von฀9.00฀-฀18.30฀Uhr
฀฀฀Freibad฀Titisee฀Tel.Nr.฀8272
฀฀฀Freibad฀Neustadt฀Tel.Nr.฀88฀99฀681
Preise฀lt.฀Aushang
Hinweis der Kassenärztlichen Vereinigung Südbaden, Freiburg
Seit Januar 1999 werden die Notfallärzte nicht mehr namentlich bekanntgegeben. Der ärztliche Notfalldienst wird über die
Rufnummer 01805/1 92 92-300 zentral vermittelt. An Wochenenden und Feiertagen rund um die Uhr, an Werktagen 18.00 bis 8.00 Uhr.
Notruftafel
SPRECHZEITEN DER
STADTVERWALTUNG
Montag bis Mittwoch
8.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag
Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr
und 14.00 bis 18.00 Uhr
8.00 bis 13.00 Uhr
Redaktions- und Annahmeschluss
für das nächste Amtsblatt ist am:
!
Montag,
den 22.07.2013,
10.00 Uhr
Das nächste Amtsblatt
erscheint am Donnerstag,
den, 25. Juli 2013.
Kabel BW - Kundenservice
Polizei-Notruf
Polizeirevier Neustadt
Polizeiposten Hinterzarten (f. Titisee u. Jostal)
Feuerwehr-Notruf / Notarzt / Rettungsdienst
Ärztlicher Notfalldienst
Krankentransport
DRK Kreisverband Freiburg e. V.
Heliosklinik Neustadt
Stromversorgung evtn 24-h-Entstörungsdienst
Sromversorgung Waldau EnBW Störungsdienst
Badenova Freiburg
Bauhof Neustadt
Wasserwerk - Stadtwerke Neustadt
Wasser-Störungsdienst
Gift-Notruf
ADAC-Pannenhilfenummer
Telefonseelsorge
Apothekennotrufnummer
0180 / 888 150
1 10
0 76 51 / 9 33 60
07652 / 91 77 0
1 12
01805 / 1 92 92-300
0800 / 19 222
0 76 51 / 20 06-0
0 76 51 / 2 90
0800 / 00 79 82 2
0800 / 36 29 47 7
0 800-2 / 76 77 67
0 76 51 /93 31 12 2
0 76 51 / 9 33 11 11
07 61 / 2 79 23 33
07 61 / 1 92 40
0 18 02 / 22 22 22
08 00 / 1 11 01 11
08 00 / 22 82 280
Impressum
Das Amtsblatt erscheint in aller Regel 14-tägig am Donnerstag und wird über den Primo-Verlag
Stockach an alle Haushalte und Geschäfte kostenlos verteilt. Die jeweils aktuelle Ausgabe liegt auch
in der Info-Zentrale der Stadtverwaltung, Rathaus Pfauenstr. 2, aus und kann während den üblichen
Sprechzeiten kostenlos abgeholt werden. Herausgeber und verantwortlich für den Textteil: Stadtveraltung Titisee-Neustadt, Pfauenstraße 2, 79822 Titisee-Neustadt, Tel. 07651-2060 , Telefax 076512064101, [email protected] , www.titisee.de / der Bürgermeister oder der von ihm Beauftragte.
Verantwortlich für den Anzeigenteil, Druck, Herstellung, Zustellung und Verteilung:
Primo Verlag Stockach, Anton Stähle, Meßkircher Straße 45, 78333 Stockach, Tel. 07771-93170,
Telefax. 07771-931740, [email protected], www.primo-stockach.de
Seite 3
Donnerstag, den 11. Juli 2013
Das Förderzentrum Hochschwarzwald
und die Jugendmusikschule Hochschwarzwald
laden ein zu
Zar Saltan - Musiktheater
frei nach A. Puschkin
es spielen Schüler aus dem Förderzentrum,
begleitet vom Vororchester der JMS
bei freiem Eintritt
Freitag den 12 Juli um 16 Uhr
Eingang der Stadtbücherei Neustadt
Donnerstag, den 11. Juli 2013
Sa. 20.07.2013
ab 15Uhr
5 Mitspieler
aus Eurem Verein, Betrieb, Clique, Family etc.
Anmeldung unter: www.sv-hoelzlebruck.de
Par ty ab ca. 20:00 Uhr
Sportplatz Neustadt
Ab 16Uhr
Seite 4
PFARRGEMEINDE
ST. JAKOBUS, NEUSTADT
PFARRFEST AM SONNTAG, 21. JULI 2013
10.00 Uhr M Ü N S T E R S T . J A K O B U S
Patroziniums-Gottesdienst mit Münsterchor und –orchester,
Messe in G-Dur Opus 76 von Carl Maria von Weber
(Jubelmesse)
ab 11.30 Uhr
RUND UMS THOMASHEIM
►
MUSIKALISCHE UNTERHALTUNG
ab 11.30 Uhr Spielmannszug Narrenverein Neustadt
ab 13.00 Uhr Seppi Löffler
14.30 Uhr im großen Saal Chor Junge Kantorei
15.15 Uhr im großen Saal „Flinke Tastenklopfer“
►
FLOHMARKT
►
TOMBOLA
1.฀ Preis € 150, 2. Preis € 100, 3. Preis € 50
und viele Preise gestiftet vom Neustädter Einzelhandel
►
Kinderbelustigung
►
BEWIRTUNG
Mittagessen – zubereitet von den Neustädter Hobbyköchen
großes Kuchenbuffet von Neustädter Hausfrauen
Nach der Arbeit kommt das Vergnügen!
14.00 Uhr + 15.00 Uhr
16.00 Uhr
Münsterführung
Orgelkonzert im Münster für Kinder,
mit R. Babler (Erzähler) und C. Staiger (Orgel)
ab
von 16:00 -
3 Arbeitskollegen
19:00 Uhr
pro Essen & Getränk 5€
13.00 bis 17.00 Uhr
Turmbesteigungen möglich
ERLÖS FÜR DIE INNENSANIERUNG ST. JAKOBUS-MÜNSTER
es lädt ein: PFARRGEMEINDERAT ST. JAKOBUS
Öffentliche Sitzung des Gemeinderates im Stadtteil Titisee
Die nächste öffentliche Sitzung des Gemeinderates indet statt am
Dienstag, dem 16.7.2013 um 18 Uhr
im Saal des Pfarrheimes St. Josef, Alte Poststraße 12, Stadtteil Titisee.
Wegen der einzelnen Tagesordnungspunkte/Bekanntmachung der Sitzung verweisen wir auf die verschiedenen Anschläge im Rathaus
Neustadt, bei der Kurverwaltung Titisee und in den Ortsteilen sowie ersichtlich auf der Homepage der Stadt Titisee-Neustadt/Bürgerservice
unter der Rubrik Aktuelles.
Sommerpause beim Amtsblatt
Der Primo-Verlag hat in der Zeit vom 05. - 16. August 2013 Betriebsferien.
Dies bedeutet für das Amtsblatt der Stadt Titisee-Neustadt, dass die Ausgabe, welche am 25.07.13 erscheint
bis zum 22.08.13 gültig ist.
Wir benötigen daher alle Termine für diesen Zeitraum bis spätestens 22.07.13 / 10.00 Uhr. Für das darauffolgende
Amtsblatt ist dann wieder am 19.08.13 Abgabeschluss, Erscheinungstag ist der 22.08.13.
Wir bitten um dringende Beachtung bei Ihren Mitteilungen für das Amtsblatt der Stadt Titisee-Neustadt.
Sollten Sie hierzu noch Fragen haben, wenden Sie sich direkt an die Stadtverwaltung Titisee-Neustadt, Frau Jung
oder Frau Ganter, Tel.: 206-101, Fax: 206-4101, e-mail: [email protected]
Seite 5
Donnerstag, den 11. Juli 2013
Verkehrsbehinderungen
anlässlich des 150-jährigen
Feuerwehrjubiläums der
Freiwilligen Feuerwehr
Neustadt
vom 09. bis 16.07.2013
Anlässlich des o.g. Jubiläums kommt es zu
folgenden Verkehrseinschränkungen in der
Unterstadt von Neustadt:
Vom 09.07.2013 6.00 Uhr bis 16.07.2013
22.00 Uhr wird die Bahnhofstraße hinter
dem Feuerwehrhaus (zw. Abzweigung ZOB
und Firma Maschinen Kirner) für den KfzVerkehr vollgesperrt.
Die Gutachstraße wird im Bereich zwi฀
schen der Sparkasse/Abgang Hirschenbuckel und der Firma Kirner/Abgang
Schwarzenbachweg
am Samstag, 13.07.2013 von 5.00 Uhr bis
18.00 Uhr und
am Sonntag, 14.07.2013 von 7.00 Uhr bis
18.00 Uhr
für den Kfz-Verkehr gesperrt.
Wir bitten um Beachtung und Ihr Verständnis.
฀
฀
฀
฀
Wir฀laden฀herzlich฀ein฀zum฀Vortrag:฀
„Social Media – das Ohr am Puls des Marktes“
฀
Vortragsveranstaltung฀von฀bwcon฀südwest,฀Wirtschaftsförderung฀der฀฀
Stadt฀Titisee-Neustadt,฀Wirtschaftsförderung฀Region฀Freiburg฀฀
im฀Rahmen฀von฀smart฀businessIT฀
Referentin:฀Dr.฀Nadine฀Höchstötter฀
Donnerstag,฀18.฀Juli฀2013,฀19.00฀Uhr฀
฀Ort:฀Konferenzraum฀im฀Kurhaus฀Titisee,฀Strandbadstraße฀4,฀79822฀Titisee-Neustadt฀
Es฀sind฀gigantische฀Zahlen฀von฀Teilnehmern฀und฀Besuchen,฀die฀soziale฀Netzwerke฀wie฀
Facebook,฀ Twitter,฀ LinkedIn฀ &฀ Co฀ verzeichnen.฀ Dahinter฀ verbirgt฀ sich฀ ein฀ riesiger฀
Fundus฀ an฀ spontanen฀ und฀ brandaktuellen฀ Informationen฀ –฀ eine฀ sprudelnde฀ Quelle฀ für฀
Unternehmen,฀ die฀ wissen฀ wollen,฀ wie฀ der฀ Markt฀ tickt฀ und฀ wo฀ sich฀ ganz฀ aktuell฀
Interessantes฀ tut.฀ Mit฀ den฀ richtigen฀ Analysewerkzeugen฀ ausgestattet,฀ kann฀ so฀ ein฀
Unternehmen฀ früher฀ als฀ der฀ Wettbewerb฀ reagieren.฀ Genauso฀ wichtig฀ ist฀ die฀ aktive฀
Teilnahme:฀ Mit฀ den฀ richtigen฀ Beiträgen฀ kann฀ man฀ die฀ Aufmerksamkeit฀ eines฀ riesigen฀
Kundenpotentials฀ auf฀ das฀ eigene฀ Unternehmen฀ lenken.฀ Der฀ Vortrag฀ wird฀ dies฀ an฀
Liebe Anwohner,
am kommenden Wochenende feiern wir,
฀฀฀
die Feuerwehr Neustadt, unser 150 jähriges
Jubiläum. Verschiedene Musikgruppen werden an den Festtagen in unserem Festzelt
für Unterhaltung sorgen. Dabei wird es sich
nicht vermeiden lassen, dass der Geräuschpegel bis in die späten Nachstunden etwas
andauern wird. Wird bitte Sie dies für uns
und unser Jubiläum zu respektieren.
Vielen Dank Ihre Feuerwehr Neustadt
Beispielen฀belegen.฀
Referentin:฀
Dr.฀ Nadine฀ Höchstötter฀ ist฀ Gesellschafterin฀ der฀ Webscout฀ GmbH฀ und฀ für฀
Vertrieb&Marketing฀zuständig.฀Davor฀arbeitete฀sie฀für฀Ask.com฀in฀Dublin,฀wo฀sie฀für฀das฀
Ranking฀UK฀und฀die฀Indexverbesserung฀verantwortlich฀war.฀
Ihre฀ Forschungsinteressen฀ sind฀ Web฀ Information฀ Retrieval,฀ Ranking฀ Algorithmen฀ und฀
Zeitreihenanalyse฀ von฀ Suchanfragen.฀ Nadine฀ Höchstötter฀ studierte฀ Wirtschaftsingenieurwesen฀ mit฀ den฀ Schwerpunkten฀ Telematik฀ und฀ Marketing฀ an฀ der฀ Universität฀
Verkehrsbeschränkungen
anlässlich der Nacht in Weiß
in Titisee, am 20.07.2013
Anlässlich der Nacht in Weiß in Titisee,
organisiert von der Hochschwarzwald Tourismus GmbH, wird es auf Anordnung des
Landratsamts Breisgau–Hochschwarzwald
folgende Verkehrsbeschränkungen geben:
Zur Durchführung der o. g. Veranstaltung
ist die Seestraße (Fußgängerzone) vom
20.07.2013, 16:00 Uhr bis 21.07.2013,
12:00 Uhr für den allgemeinen Fahrzeugverkehr voll zu sperren.
Verkehrsbehinderungen
anlässlich des Festivals
an der Hochirstschanze
am 26. und 27.07.2013 in der
Schützenstraße in TitiseeNeustadt
Anlässlich der o.g. Veranstaltung kommt es
in der Schützenstraße im Bereich ab der
Einmündung Kapfweg bis zum Schützenhaus zu folgenden Verkehrsbeschränkungen:
Karlsruhe(TH).฀
฀
Veranstalter:฀฀
bwcon฀ südwest,฀ Wirtschaftsförderung฀ der฀ Stadt฀ Titisee-Neustadt,฀ Wirtschaftsförderung฀ Region฀
Freiburg฀im฀Rahmen฀von฀smart฀businessIT.฀
Die฀Teilnahme฀an฀der฀Veranstaltung฀ist฀kostenlos.฀Wir฀bitten฀um฀formlose฀Teilnahmebestätigung฀
per฀Mail฀([email protected])฀bis฀zum฀16.฀Juli฀2013.฀
฀
Bei฀Rückfragen฀wenden฀Sie฀sich฀bitte฀an:฀
Katja฀Schwab/฀Mona฀Djabbarpour,฀bwcon฀südwest,฀Kaiser-Joseph-Straße฀284,฀79098฀Freiburg฀
Der
o.g. Bereich wird am 26.07. und
Fon:฀0761/21฀808฀600,฀Fax:฀0761/21฀808฀602,฀Mail:฀[email protected],฀Web:฀www.mff.net฀
Wenn die Mutter ausfällt...
27.07.2013 von 10.00 Uhr bis ca. 02.00 Uhr
für den Kraftfahrzeugverkehr vollständig gesperrt.
Für denselben Zeitraum gilt für die Schützenstraße ab der Bahnunterführung bis zur
Einmündung Kapfweg ein Parkverbot.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Wochenmarkt im Stadtteil
Neustadt
Immer Samstags indet von 7.00 Uhr bis
12.30Uhr in der Kurbadstraße im Stadtteil
Neustadt ein Wochenmarkt statt. Angeboten
werden Lebensmittel (Obst, Gemüse, Käse,
Wurst, Brot, Eier, Nudeln und Fisch etc.)
sowie Blumen direkt vom Erzeuger bzw.
von einheimischen Einzelhändlern.
... kommt die Dorfhelferin
in städtische und landwirtschaftliche Haushalte.
Dorfhelferinnenstation Titisee-Neustadt
zuständig für die Gemeinden
Titisee-Neustadt,
Eisenbach, Friedenweiler-Rötenbach
Einsatzleitung:
Martin Vogelbacher, Rathaus,
Sozialabteilung
79822 Titisee-Neustadt,
Tel.: 07651/206-124
Donnerstag, den 11. Juli 2013
Die Witschaftsförderin
informiert:
Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg
Stadtmarketing in Baden-Württemberg Wege zur Professionalisierung
Der nächste Sprechtag im Rathaus Neustadt (großer Saal) indet statt am
Mittwoch, den 11.08.2013 Sprechzeiten:
8.30-12.00 Uhr / 13.00-15.30 Uhr.
Anmeldung im Rathaus Neustadt unter
der Tel.-Nr. 07651/2060 erforderlich.
Beratungstermine in Freiburg können unter
der Tel.-Nr. 0761/207070 vereinbart werden.
Veranstaltung am 16. Juli im Kurhaus
Titisee
Stadtmarketing kann Städte und Gemeinden stärker machen. Nach innen wird der
Zusammenhalt in der Bürgerschaft, in der
örtlichen Wirtschaft und der Kommunalpolitik gestärkt. Nach außen können die speziellen Stärken in die Öffentlichkeit gebracht
und in das rechte Licht gesetzt werden. Unter den Auswirkungen des demograischen
Wandels und den Veränderungen gerade im
ländlichen Raum ist Stadtmarketing ein Instrument für jede Kommune, sich im Alltag,
aber auch für die Zukunft zu positionieren.
Entscheidend ist also nicht mehr die Frage,
ob Kommunen ein Marketing benötigen,
sondern wie eine professionelle Umsetzung
gelingen kann.
Die Industrie- und Handelskammern in Baden-Württemberg haben deshalb gemeinsam mit dem Ministerium für Finanzen und
Wirtschaft und dem Handelsverband bei der
Beratungsgesellschaft CIMA eine Benchmark-Studie zum Stadtmarketing in Auftrag
gegeben. Die drei IHKs im Südwesten –
Südlicher Oberrhein, Hochrhein-Bodensee
und Schwarzwald-Baar-Heuberg – stellen
im Rahmen einer Roadshow nun die Ergebnisse vor. Die kostenlose Veranstaltung im
Kurhaus in Titisee am 16. Juli 2013 beginnt
um 17 Uhr.
Christian Hörmann von der CIMA
Beratung+Management GmbH aus München wird die aus der Studie abgeleiteten
sechs Entwicklungsthesen für Stadtmarketing vorstellen. Zwei Praktiker, Fiona Härtel
von Marketing Kehl und Martina Weishaupt
vom Stadtmarketing Tettnang werden berichten, wie sich ihr Alltag darstellt, wie die
Zusammenarbeit mit der Verwaltung, Kommunalpolitik, dem Handel und der Tourismuswirtschaft sowie der jeweiligen Werbegemeinschaft funktioniert.
Die Vorträge sollen eine rege Diskussion
auslösen. Das Ende der Veranstaltung mit
gemeinsamem Ausklang wird gegen 20 Uhr
sein. Eingeladen sind alle, die sich in den
Städten und Gemeinden für Stadtmarketing
interessieren. Weitere Informationen bekommt man von den jeweiligen Ansprechpartnern in den IHKs.
IHK Südlicher Oberrhein:
Thomas Kaiser | Tel.: 07821 2703-640|
E-Mail: [email protected]
Deutsche
Rentenversicherung Bund
Rentenbratung in der DAK – Scheuerlenstr.
10, Neustadt
Der Versichertenberater erteilt in seiner
nächsten Sprechstunde am Montag, den
22.07.2013/ 8.00-12.00 Uhr Auskünfte zur
Rentenversicherung, Rentenanträgen und
Kontenklärungen. Anmeldung erforderlich
unter 0172 4042615.
VdK Sozialrechtsschutz
gGmbH
Der nächste Sprechtag indet statt am
Dienstag, den 16.07.2013 von 10.00-12.00
Uhr im Rathaus Neustadt. (Beratung und
Vertretung in allen sozialrechtlichen Fragen, z.B. Schwerbehindertenrecht, Renten-,
Kranken- und Plegeversicherung. Terminvereinbarung unter Tel.-Nr. 0761/50449-0
erforderlich.
Sprechtage in der Geschäftsstelle Freiburg,
Bertoldstr. 44: Montags nach Vereinbarung.
Wehrdienstberatung
(Ausbildung/Studium)
Seite 6
72-Stunden-Aktion
Liebe Bürgerinnen und Bürger,
vom 13. bis 16. Juni 2013 fand erneut die 72-Stunden-Aktion statt. Es
ist unglaublich, was die jungen Menschen in dieser kurzen Zeit zustande
gebracht haben. Mit der Hilfe ihrer
Eltern, Bekannten und von Firmen
sind große Projekte begonnen und in
kurzer Zeit professionell durchgeführt
worden. Damit sind bestehende Probleme gelöst und dauerhafte Werte
geschaffen worden.
Ich bedanke mich ganz herzlich bei
den jungen Menschen, die sich so toll
engagiert und anderen gezeigt haben, was man mit vereinten Kräften
schaffen kann.
Vielleicht wäre so eine 72-StundenAktion auch in anderen Bereichen
ganz vorteilhaft.
Ein großes Dankeschön gilt aber
auch allen Organisatoren, Ideengebern und Helfern, die es den Gruppen erst ermöglicht haben, ihre großen Aufgaben zu schaffen. Viele
Titisee-Neustädter Firmen und auch
aus Nachbargemeinden haben die
Jugendlichen unterstützt und zur hohen Qualität maßgeblich mit beigetragen.
Der nächste Sprechtag im Rathaus Neustadt indet statt am Donnerstag, den
08.08.2013 von 14.00-17.00 Uhr. Eine telefonische Terminvereinbarung erforderlich
unter Tel.-Nr. 0761/3194-258 oder -259.
Im Namen der Stadt Titisee-Neustadt
darf ich mich nochmals ganz herzlich
bedanken. Mit jeder 72-StundenAktion werden die Projekte professioneller. Dies zeigt uns allen, welche
Potenziale in unserer Jugend stecken.
Energieberatung
(Verbraucherzentrale)
Es war eine große Freude, dies so
wahrnehmen zu können.
Die nächste Beratung indet im Nebengebäude des Rathauses statt am Donnerstag, den 18.07.2013 von 16.00 – 18.00
Uhr. Terminvereinbarung erforderlich unter Tel.Nr. 01805 505999 (14ct/min).
SKM Breisgau/
Hochschwarzwald
Sprechstunde für rechtliche Betreuer und
zur Vorsorgevollmacht in Titisee-Neustadt
am Montag, den 16.09.2013 von 15.00 –
17.00 Uhr im Haus Adler Post, Hauptstraße
16, Neustadt. Außerdem ist die SKM telefonisch unter der Nummer 0761/34621 erreichbar.
Die Angebote des SKM sind kostenlos und
konfessionsübergreifend.
Armin Hinterseh, Bürgermeister
Seite 7
Donnerstag, den 11. Juli 2013
BEKANNTMACHUNG der Fundgegenstände
die in Titisee-Neustadt abgegeben wurden
Lfd.Nr.
Tag der Abgabe Neustadt
Fundgegenstand
87/13
24.06.13
Kaputzenjacke aus grauem Frotee mit
pinken Punkten
88/13
26.06.2013
90/13
02.07.2013
91/13
03.07.2013
92/13
03.07.13
Eisweiher
Knirps schwarz-weiß-gemustert
OT Rudenberg
Akku von Sony Ericsson
฀
Knirps braun mit schwarz karriert
Fernglas
Titisee฀-฀Telefon:07651/8440฀
Außerdem suchen wir eine Aushilfe als
Geldschein
Schmidts Markt
Damenuhr silbern mit Metallband
฀ Reinigungskraft für 12 Stunden die
Taschenmesser
Handtasche beige-rot-schwarz
gemustert mit kleinem Spiegel und
Kleingeld
04.07.2013
pädagogis
Fachkraft,฀
pädagogische Fachkraft,
(100 %)
Weitere฀Informationen฀zur฀Stelle฀erhalten฀Sie฀auf฀u
Weitere
Informationen zur Stelle erhalten
unter฀
www.vst-stegen.de,฀Rubrik฀Stellena
Sie auf unserer Homepage unter www.
bei฀der฀Kindergartenleitung฀Frau฀Kubitza฀(07651-8
฀ vst-stegen.de, Rubrik Stellenangebote
sowie bei der
Kindergartenleitung Frau
uchen฀wir฀eine฀Aushilfe฀als฀Reinigu
Außerdem฀s
Kubitza
(07651-8440).
Stunden฀die฀Woche.฀Bitte฀melden฀im฀Kinderga
Schirm d“braun von Rossmann
94/13
Die Die฀Kath.฀Kirchengemeinde฀
Kath. Kirchengemeinde
Christkönig in
Titisee฀sucht฀für฀ihren฀Kath.฀
Titisee
sucht für ihren
St.฀Raphael,฀Titisee฀ab฀sofo
฀
Kath. Kindergarten
St. Raphael, Titisee
฀ab sofort eine/n
Badeparadies
Woche. Bitte melden im Kindergarten
St. Raphael Titisee
- Telefon:07651/8440
Armbanduhr mit weißem Kunststoffband DKNY
Brille in schwarzem Etui mit Brille
dunkelblau
CD“s
Halskette Silber mit Anhänger
Handy Samsung
Brille mit d“blauem Gestell
Brille mit braunem Gestell Plastik
Brille mit bronzefarbenem Metallgestell
Ohrring (ovale Creole) Silber
Regiokarte (Plastikkarte)
Sonnenbrille (Porsche-Brille)
Sonstiges: Schlüssel (Wir bewahren die Schlüssel 6 Monate im Fundbüro auf) Wenn
Sie also einen Schlüssel oder Sonstiges verloren haben bitten wir Sie auf dem Fundbüro
vorbeizuschauen (Fundbüro Neustadt als auch Titisee). Vielleicht können wir so die eine
oder andere Fundsache dem Eigentümer zuordnen.)
Empfangsberechtigte werden hiermit aufgefordert, bis spätestens 6 Wochen nach dieser
Veröffentlichung ihre Rechtsansprüche an den genannten Fundsachen beim Fundbüro
der Stadt Titisee-Neustadt, Pfauenstr. 2 anzumelden.
Mit dem Ablauf von 6 Monaten nach der Anzeige des Fundes bei der zuständigen Behörde erwirbt der Finder das Eigentum an der Sache, es sei denn, dass vorher ein Empfangsberechtigter dem Finder bekannt geworden ist oder sein Recht bei der zuständigen
Behörde angemeldet hat.
Mit dem Erwerb des Eigentums erlöschen die sonstigen Rechte an der Sache
(§ 973 BGB).
Für Auskünfte und Rückfragen steht Ihnen das Fundbüro unter der Tel.Nr. 07651-2060
gerne zur Verfügung.
Black Forest ULTRA Bike
Marathon sagt Dankeschön!
Der Black Forest ULTRA Bike Marathon
2013 liegt hinter uns. Mit einer Beteiligung
von über 5.000 Teilnehmern war die Veranstaltung auch in diesem Jahr wieder ein
voller Erfolg.
Die Teilnehmer waren begeistert vom Streckenverlauf, unserer schönen Schwarzwaldlandschaft und auch der Organisation,
die hinter einer solchen Veranstaltung steht.
Veranstaltungen in dieser Größenordnung
lassen sich nur mit Hilfe vieler ehrenamtlicher Helfer durchführen.
Zahlreiche Bürger, Vereinsmitglieder oder
Firmen haben uns auch in diesem Jahr
wieder mit viel Einsatz, Arbeit und Spenden
unterstützt, damit diese Veranstaltung zu
einem Erfolg werden konnte. Unser Dank
gilt auch den zahlreichen Eigentümern privater Wege, über deren Grundstück die
Wettkampfstrecke geführt werden konnte.
Danke auch den Anwohnern, die durch die
Veranstaltung in irgendeiner Form, sei es
durch Verkehrsbehinderungen oder in anderer Weise, beeinträchtigt worden sind.
Black Forest Ultra Bike Marathon e.V.,
Organisationskomitee
Geschwindigkeitsmessungen durch den Landkreis
In den vergangenen Wochen wurden durch den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald in
Titisee-Neustadt im Bereich folgender Straßen Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt:
Tag
Straße
18.06.2013
19.06.2013
26.06.2013
01.07.2013
01.07.2013
Titiseestraße
Ringstraße
Jostalstraße
Titiseestraße
Gutachstraße
Gemessene
Fahrzeuge
3810
1149
1220
2320
620
Beanstandungen
241
32
64
98
29
Zulässige
Geschwindigkeit km/h
50
50
50
50
50
Gemessene
Höchstgeschwindigkeit km/h
74
75
76
75
74
Donnerstag, den 11. Juli 2013
Ministerium für Umwelt, Klima und
Energiewirtschaft
Frühzeitige Bürger- und
Öffentlichkeitsbeteiligung,
Eckpunkte EWärmeG
Das Ministerium für Umwelt, Klima und
Energiewirtschaft beabsichtigt, das Erneuerbare-Wärme-Gesetz Baden-Württemberg
zu novellieren. Am 11. Juni 2013 wurden
vom Landeskabinett dazu Eckpunkte für
eine Novelle beschlossen und das Umweltministerium mit der Ausarbeitung eines Gesetzesentwurfs beauftragt.
Wir möchten den Bürgerinnen und Bürgern,
aber auch interessierten Kreisen noch bevor ein erster Referentenentwurf entsteht
und damit vor einer förmlichen Verbändeanhörung die Gelegenheit geben, sich frühzeitig zu informieren sowie Vorschläge, Anregungen und Kritik in das weitere Verfahren
einzubringen. Über die Homepage des
Umweltministeriums, das Beteiligungsportal
der Landesregierung oder unter folgendem
Direktlink können die Eckpunkte der geplanten Novelle und Hintergrundinformationen
dazu aufgerufen werden: http://www.Beteiligungsportal-BW.de/Eckpunkte-EWaermeG
Noch bis zum 15. Juli 2013 ist die Beteiligungsplattform online geschaltet. Das Ministerium ist an einer breiten Online-Teilnahme möglichst vieler Bürgerinnen und Bürger
aber auch öffentlicher und privater Stellen in
Baden-Württemberg interessiert.
Landratsamt
Breisgau-Hochschwarzwald
Dritte Aulage des Seniorenwegweisers erschienen
Der Kreisseniorenrat des Landkreises
Breisgau-Hochschwarzwald hat seinen
Wegweiser für Senioren aktualisiert. Neben
allgemeinen Hinweisen zu bestehenden
Angeboten und Beratungsstellen, befasst
sich die Broschüre mit speziellen Themen
wie „Wohnen im Alter“, „Hilfe und Plege
zu Hause“, „Teil- und vollstationäre Plege“,
„Gesundheit im Alter“ und „Finanzen“. Viele
nützliche Adressen helfen im Bedarfsfall die
richtigen Ansprechpartner zu inden.
Die dritte Aulage des Nachschlagewerks
richtet sich sowohl an alle Seniorinnen und
Senioren des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald, als auch an deren Angehörige
und an Neubürger. Sie ist ab Mitte Juli bei
den Rathäusern und den Beratungsstellen
für ältere Menschen und deren Angehörigen
sowie dem Plegestützpunkt in Bad Krozingen erhältlich. Bei Veranstaltungen für Seniorinnen und Senioren können auch gerne
mehrere Exemplare bei den Beratungsstellen abgeholt werden.
Unter der Adresse http://www.plegekompass24.de/seniorenbroschuere-landkreisbreisgau-hochschwarzwald ist der Wegweiser auch online zugänglich.
Die Stadt Freiburg informiert
Großbaustelle auf der B31: Ab 29. Juli elfwöchige Sanierung der Leo-Wohleb-Straße
Freiburg steht vor dem vielleicht staureichsten Sommer seiner Geschichte. Der
Grund: Sowohl die Leo-Wohleb-Brücke
als auch die Fahrbahn östlich und westlich der Brücke müssen aufwändig saniert
werden, um auch weiterhin dem Druck
der täglich rund 28.000 Fahrzeuge auf der
B31 standzuhalten. Da es im Osten der
Stadt keine leistungsfähigen Ausweichrouten gibt, sind lange Staus vorprogrammiert – besonders während der ersten vier
Wochen, in denen nur eine Fahrspur zur
Verfügung steht. Die Stadt rechnet mit langen Staus, voraussichtlich bis zu zwei Stunden seien realistisch.
Nur noch eine Fahrspur ab 29. Juli
In den ersten vier Wochen bis zum 24.
August steht nur noch eine Fahrspur zur
Verfügung. In der zweiten Bauphase ab 25.
August stehen sieben Wochen lang wieder zwei Fahrspuren zur Verfügung. Und
während der gesamten Bauzeit kann der
B31-Tunnel in Fahrtrichtung Innenstadt nur
einspurig befahren werden. Auch die Kopfwende auf Höhe des Ganterareals muss
während der Zeit der Einspurigkeit gesperrt
werden, weil sie als Baustellenzufahrt benötigt wird.
Längere Grünphasen, mehr Kapazität im
ÖPNV
Um zu verhindern, dass der Verkehr völlig
zusammenbricht, hat die Stadt mit einem
externen Gutachter mögliche Varianten
untersucht, um eine möglichst hohe Leistungsfähigkeit für den Verkehrszuluss
in Ost-West-Richtung aufrecht zu erhalten. Längere Ampelphasen sind geplant.
Sowohl an der Schwabentorbrücke wie
auch an der benachbarten Einmündung
der Kartäuserstraße in den Schwabentorring werden die Grünphasen -soweit wie möglich -deutlich ausgeweitet.
Die Deutsche Bahn Regio AG fährt auf der
Höllentalbahn mit erhöhten Kapazitäten.
Die Freiburger Verkehrs AG (VAG) setzt
während der Bauzeit ausschließlich die langen Combinos ein, die am meisten Plätze
bieten und fährt in den Stoßzeiten im 5-Minuten-Takt.
Weitere Vorkehrungen:
Unter anderem in Hinterzarten wird es
zusätzlich eine dynamische Hinweistafel
geben, die die aktuellen Wartezeiten verkündet. Ortskundige können dort dann entsprechende Alternativrouten wählen.
Um den überörtlichen Verkehr möglichst
frühzeitig umzuleiten, werden die Verkehrsredaktionen der Rundfunksender stets aktuell mit Staumeldungen versorgt. Auch die
Anbieter von Navigationsgeräten wurden
frühzeitig über die Baustelle und deren Auswirkungen informiert.
Drei Fußballspiele im SC-Stadion während
der Einspurigkeit. Nochmals verschärfte
Seite 8
Bedingungen gelten, wenn Mitte August die
neue Saison der Fußballbundesliga beginnt.
Voraussichtlich sechs Fußballspiele im SCStadion fallen in die Bauzeit. Deswegen gilt
hier der dringende Rat: Bitte nicht mit dem
Auto kommen!
Tipps gegen Staufrust:
Bahn nutzen: Die Bahnen und Züge
stellen
erhöhte
Kapazitäten
bereit.
Auto im Westen parken: Ganz schwierig
ist es für Menschen, die im Osten wohnen
und beispielsweise im Außendienst oder als
Handwerker auf das Auto angewiesen sind.
Am besten ist es, das das Auto auf einem der
Park-and-Ride-Plätze im Westen, beispielsweise an der Paduaallee, abzustellen und
den Weg dorthin mit der Stadtbahn zu fahren.
Gemeinsam fahren: Es mag zwar banal
klingen, aber: Jedes Auto, das nicht auf
der Straße steht, steht auch nicht im Stau!
Wer Fahrgemeinschaften bildet verkürzt
den Stau.
Ohne Stau vor 6 Uhr: Wem all das nicht
möglich ist, sollte auf verkehrsschwächere Zeiten frühmorgens vor 6 Uhr ausweichen. Wenigsten bis dahin sollte es nach
Ansicht der städtischen Verkehrsexperten ohne Stau durchs Nadelöhr gehen.
Im Stau Ruhe bewahren: Und wenn dann
doch mal gar nichts mehr geht: Bitte Ruhe
bewahren und nach Möglichkeit, vor allem
im Tunnel, den Motor abstellen
Verkehrsteilnehmer aus dem
Schwarzwald:
Verkehrsteilnehmern, die aus dem Schwarzwald kommend Ziele südlich oder nördlich
von Freiburg haben, wird eine großräumige
Umfahrung der Baustelle bereits ab Titisee/
Neustadt, Hinterzarten oder Kirchzarten
empfohlen.
Seite 9
CDU-Fraktion
Herr Stadtrat August Frey
(Fraktionsvorsitzender)
Rudenberger Str. 31
79822 Titisee-Neustadt
Tel.: 07651/5158
e-mail: [email protected]
www.cdu-titisee-neustadt.de
In der Zeit vom 01.05.2013 bis zum
30.06.2013 wurde im Standesamt TitiseeNeustadt folgende Personenstandsfälle
beurkundet; die schriftliche Einwilligung
zur Veröffentlichung liegt vor.
13.04.13
Alexander Justin Emanuel Pieper, männlich
Franziska Maria Pieper, Hauptstr. 38,
79871 Eisenbach (Hochschwarzwald)
15.04.13
Lucienne Weickert, weiblich
Katharina Renate Weickert und Steven
Robin Sumpf, Hebelstr. 2, 79848 Bonndorf
im Schwarzwald
30.04.13
Alena Bartle, weiblich
Nina Bartle geb. Groß und Stefan Bartle,
Feldbergblick 5, 78120 Furtwangen im
Schwarzwald
30.04.13
Elias Freudig, männlich
Annegret Freudig geb. Klaiber und Martin
Freudig, Fichtenweg 1, 79859 Schluchsee
03.05.13
Anna Müller, weiblich
Janett Müller geb. Müller und Mario Müller,
Bahnhofstr. 1, 79848 Bonndorf im Schwarzwald
04.05.13
Lennox Kirmair, männlich
Manuela Kirmair geb. Schönfeld und Alexander Martin Kirmair, Lindenweg 14,
79822 Titisee-Neustadt
04.05.13
Mia Kienzler, weiblich
Anne Andrea Kammerer und Rainer Alexander Kienzler, Richard-Wagner-Str. 7,
78141 Schönwald im Schwarzwald
Donnerstag, den 11. Juli 2013
SPD-Fraktion
Bündnis90/Die Grünen
Herr Stadtrat Markus Schlegel
(Fraktionsvorsitzender)
Rudenberg 21
79822 Titisee-Neustadt
Tel.: 07651/5370
e-mail: [email protected]
www.spd-titisee-neustadt.de
Herr Stadtrat Leopold Winterhalder
(Fraktionsvorsitzender)
Sebastian-Kneipp-Anlage1
79822 Titisee-Neustadt
Tel.: 07651/3747
e-mail: [email protected]
www.gruene-breisgau-hochschwarzwald.de
Bürgerliste
Herr Stadtrat Klaus Menner
(Fraktionsvorsitzender)
Rudenberger Str. 13
79822 Titisee-Neustadt
Tel.: 07651/5858
e-mail: [email protected]
04.05.13
Peter Max Bärmann, männlich
Katja Stefanie Bärmann geb. Menzinger
und Axel Bärmann, EmmaWinterhalder-Str.
7, 79822 Titisee-Neustadt
05.05.13
Laura Aurora Maas, weiblich
Paulina Katarzyna Maas geb. Michalska
und Stephan Maas, Jostalstr. 20, 79822
Titisee-Neustadt
12.05.13
Michael Elias Volk, männlich
Galina Volk geb. Susdorf und Jurij Volk,
Kolumban-Kayser-Str. 20, 79853 Lenzkirch
13.05.13
Finn Elias Hoffmeyer, männlich
Helen Agnes Sitterle und Stefan Christof
Hoffmeyer, Schillerstr. 17 A, 79822 TitiseeNeustadt
06.05.13
Maximilian Karl Hall, männlich
Stephanie Hall geb. Hauger und Michael
Hall, Bregtalstr. 13, 78199 Bräunlingen
15.05.13
Emma Elisabeth Bruker, weiblich
Melanie Elisabeth Bruker geb. Mark und
Bernd Augustin Bruker, Mühleberg 10,
78141 Schönwald im Schwarzwald
06.05.13
Sophie Pander, weiblich
Ramona Bianka Pander geb. Grieshaber
und Daniel Pander, Wilhelm-Stahl-Str. 11,
79822 Titisee-Neustadt
15.05.13
Angelina Gutzweiler, weiblich
Jintana Gutzweiler geb. Wangprungklang
und Siegfried Thomas Gutzweiler, Hansjakobstr. 46, 78147 Vöhrenbach
07.05.13
Daniel Noah Fehrenbach, männlich
Andrea Fehrenbach geb. Seger und Martin
Johannes Fehrenbach, Josef-Sorg-Str. 8,
79822 Titisee-Neustadt
17.05.13
Lukas Rieder, männlich
Monika Bronner und Martin Siegfried Rieder, Am Staatsberg 3, 78120 Furtwangen
im Schwarzwald
08.05.13
Luka Bruno Katava, männlich
Franziska Katava geb. Bombardi und Dario
Katava, Im Bildstöckle 2, 79822 TitiseeNeustadt
18.05.13
Laura Bertram, weiblich
Ursula Bertram geb. Kirschner und Steffen
Lothar Bertram, Tannenweg 1,
79853 Lenzkirch
09.05.13
Kevin Ienesel, männlich
Klara-Adela Ienesel geb. Boie und
Alexandru-Andrei Ienesel, Freiburger Str.
50, 79853 Lenzkirch
19.05.13
Florian Becherer, männlich
Roswitha Becherer und Albert Christoph
Dold, Neuweg 7, 78120 Furtwangen im
Schwarzwald
10.05.13
Lina Marie Rombach, weiblich
Karin Christiane Rombach geb. Linder und
Michael Edwin Rombach, Vorderlauben 5,
78136 Schonach im Schwarzwald
20.05.13
Lorik Aliu, männlich
Arta Aliu geb. Dullaj und Enis Aliu, Untere
Ringstr. 25, 79859 Schluchsee
Donnerstag, den 11. Juli 2013
21.05.13
Niklas Mahrt, männlich
Candy Mahrt geb. Heider und Daniel Markus Mahrt, Jahnstr. 18, 78120 Furtwangen
im Schwarzwald
23.05.13
Sylvia Nele Estefania Ketterer, weiblich
Sonja Stefanie Ketterer geb. Laule und
Harald Ketterer, Heidenlochweg 7,
78199 Bräunlingen
23.05.13
Nele Munzert, weiblich
Doreen Margit Munzert geb. Krähan und
Martin Ralf Munzert, Schächeleweg 14,
79868 Feldberg (Schwarzwald)
23.05.13
Ben Levin Boll, männlich
Andrea Boll geb. Dold und Nils Wolfgang
Boll, Mittlishardt 18, 79848 Bonndorf im
Schwarzwald
24.05.13
Luise Sophie Hupbauer, weiblich
Entela Ademi und Johannes Claudius Hupbauer, Am Sommerberg 2, 79853 Lenzkirch
27.05.13
Enja Reichhart, weiblich
Miriam Vetter und Simon Reichhart, Lembacher Str. 5, 79879 Wutach
28.05.13
Benjamin Albert Schneider, männlich
Marina Manuela Schneider geb. Günter
und Martin Peter Schneider, Urachtalstr.
41, 78147 Vöhrenbach
30.05.13
Louisa-Sophie Reinhart, weiblich
Nathalie Reinhart, Goethestr. 2, 78176
Blumberg
05.06.13
Dean Florian Scherzinger, männlich
Anica Scherzinger geb. Pauluth und Florian
Markus Scherzinger, Am Busberg 11,
78120 Furtwangen im Schwarzwald
07.06.13
Kiara Miskolczi, weiblich
Nikoletta Miskolczi geb. Ország und Ágoston Miskolczi, FürstabtGerbert-Weg 19,
79865 Grafenhausen
28.05.13
Nicklas Josef Baur, männlich
Simone Baur und Christian Baur geb. Splisteser, Fichtenweg 1, 78199 Bräunlingen
07.06.13
Sarah Tabea Pawlik, weiblich
Anita Christine Melz-Pawlik geb. Melz und
Volker Bernd Pawlik, Friedlandstr. 4,
78199 Bräunlingen
28.05.13
Nina Joseine Baur, weiblich
Simone Baur und Christian Baur
geb. Splisteser, Fichtenweg 1,
78199 Bräunlingen
08.06.13
Anna Veronika Greiner, weiblich
Daniela Greiner geb. Gihr und Christoph
Hermann Greiner, Wolfgalgenstr. 8,
79843 Löfingen
28.05.13
Hanna Schenk, weiblich
Simone Schenk geb. Vogt und Andreas
Werner Schenk, Burgring 8,
78199 Bräunlingen
29.05.13
Valentina Metzler, weiblich
Sabine Metzler geb. Mühl und Stefan Metzler, Mettenberger Str. 29,
79865 Grafenhausen
08.06.13
Neyla Ecem Kara, weiblich
Demet Kara geb. Kurt und Firat Kara,
Bahnhofstr. 12 B, 78183 Hüingen
05.05.13
Lenja Clausnitzer, weiblich
Maria Clausnitzer und Johannes Gutzweiler, Mühlhaldeweg 1,
79853 Lenzkirch
09.06.13
Malin Hasenfratz, weiblich
Hanna Isabella Kuster-Hasenfratz geb.
Kuster und Thorsten Hasenfratz, Alenbergstr. 18, 79843 Löfingen
12.05.13
Leo Steve Schmidt, männlich
Katrin Helene Klix, Schwarzwaldstr. 24,
79822 Titisee-Neustadt und Steve Schmidt,
Saiger Str. 3A, 79822 Titisee-Neustadt
09.06.13
Lea-Christina Herdt, weiblich
Cornelia Herdt geb. Bill und Roman Herdt,
Hauptstr. 21/1, 78141 Schönwald im
Schwarzwald
25.05.13
James Kelland Rothwell, männlich
Elizabeth Anne Rothwell geb. Everitt und
Fredric Albert Rothwell, Kirchstr. 12,
79843 Löfingen
10.06.13
Johnny Miguel Harich, männlich
Simone Luise Kapp-Harich geb. Kapp und
Falko Hubertus Harich, Erlenbachweg 16,
79853 Lenzkirch
08.06.13
Tom-Noel Friedrich, männlich
Lisa Soie Friedrich geb. Haberstroh und
Andreas Friedrich, Bonndorfer Str. 40 A,
79848 Bonndorf im Schwarzwald
Seite 10
10.06.13
Laura Sophie Hog, weiblich
Ulrike Hog geb. Konings und Christoph
Daniel Hog, Eckbachweg 8, 79822 TitiseeNeustadt
10.06.13
Maximilian Paul Zeipert, männlich
Sabrina Zeipert geb. Ortwich und Christoph
Siva Kumar Zeipert, Römerstr. 8, 78183
Hüingen
11.06.13
Enya Luisa Scherzinger, weiblich
Nicole Scherzinger geb. Jäger und Michael
Scherzinger, Auf Schalmen 37, 78166
Donaueschingen
12.06.13
David Herzog, männlich
Tatjana Herzog geb. Pfanstiel und Edgar
Herzog, Schwarzwaldstr. 34,
79822 Titisee-Neustadt
20.06.13
Lars Köhler, männlich
Daniela Köhler geb. Sick und Mario Köhler,
Feldbergstr. 3, 79274 Sankt Märgen
21.06.13
Mila Naemi Bulla, weiblich
Yasmin Bulla geb. Isele und Stephan Georg Bulla, Schwarzwaldstr. 37,
79777 Ühlingen-Birkendorf
22.06.13
Julia Spiegelhalter, weiblich
Michaela Spiegelhalter geb. Schlegel und
Bernd Spiegelhalter, Erlenbach 1,
79274 Sankt Märgen
23.06.13
Alyssia Jehle, weiblich
Cássia Jehle Santos geb. Santos Oliveira
und Patrick Jehle, Signauer Str. 6,
79865 Grafenhausen
24.06.13
Fabian Nils Karpinger, männlich
Anita Karin Karpinger-Hauser geb. Gruber
und Nils Albert Karpinger, Steig 25,
79853 Lenzkirch
11.05.13
Nina Viktoria Prothmann und Mustafa Magidi, Richard-Schirrmann-Str. 34,
79822 Titisee-Neustadt
28.05.13
Judit Bayer und Marcel Cubjak,
Im Schotten 9, 79822 Titisee-Neustadt
31.05.13
Karin Vogt und Bernd Eugen Fehrenbach,
Rudenberg 3 A, 79822 Titisee-Neustadt
Seite 11
Donnerstag, den 11. Juli 2013
31.05.13
Christina Rapp und Andreas Straub,
Ravennaschlucht 35, 79874 Breitnau
05.05.13
Horst Karl Hermann Hietschold
Beethovenstr. 4, 79822 Titisee-Neustadt
31.05.13
Karl Heinrich Kurt Schuler
Talstr. 7, 79822 Titisee-Neustadt
14.06.13
Kristin Speer und Sascha Michael Sauter,
Emma-Winterhalder-Str. 22,
79822 Titisee-Neustadt
06.05.13
Josef Oskar Herr
Schottenbühlstr. 70,
79822 Titisee-Neustadt
03.06.13
Anna Katharina Oßwald geb. Rohr
Schottenbühlstr. 70,
79822 Titisee-Neustadt
14.06.13
Melanie Schreiner und Thomas Rombach,
Bahnhofstr. 8, 79822 Titisee-Neustadt
07.05.13
Brigitte Maria Winterhalter geb. Hillig
Freiburger Str. 1, 79853 Lenzkirch
03.06.13
Annemarie Tritschler geb. Sokele
Am Innerberg 2, 79843 Löfingen
21.06.13
Melanie Scholl und Andreas Sigwart,
Hauptstr. 12 A, 79871 Eisenbach
(Hochschwarzwald)
08.05.13
Johann Anton Kraut
Berger Str. 4, 79853 Lenzkirch
03.06.13
Anneliese Boucsein geb. Schäfer
Franz-Schubert-Weg 5,
79822 Titisee-Neustadt
22.06.13
Saskia Elisabeth Staiger und
Marcel Tondorf, Gruberhof 8,
79110 Freiburg im Breisgau
28.06.13
Brigitte Hensle und Christian Ullrich Hanke,
Brauergasse 2, 18055 Rostock
11.05.13
Karl Werner Thies
Kapellenweg 6, 79271 Sankt Peter
12.05.13
Hannelore Maria Raufer geb. Rees
Hauptstr. 2A, 79871 Eisenbach (Hochschwarzwald)
15.05.13
Peter Saik
Wisholzstr. 5, 79843 Löfingen
01.05.13
Liselott Kleinemas geb. Murawski
Jahnweg 10, 79822 Titisee-Neustadt
01.05.13
Horst Josef Hepting
Kapellenweg 5, 79822 Titisee-Neustadt
03.05.13
Elisabeth Brunner geb. Schlegel
Dresselbacherweg 7, 79865 Grafenhausen
11. Juli
11. Juli
12. Juli
12. Juli
12. Juli
12. Juli
13. Juli
13. Juli
13. Juli
14. Juli
14. Juli
14. Juli
15. Juli
15. Juli
15. Juli
15. Juli
16. Juli
16. Juli
22.05.13
Wolfgang Brückner
Saiger Str. 8 A, 79822 Titisee-Neustadt
74 Jahre Margarethe Bleich, Ahornweg 20
72 Jahre Karl Rueb, Am Wiesengrunde 7
86 Jahre Peter Fröhlich, Schottengrundweg 2
85 Jahre Melanie Bohrt, Schottenbühlstr. 77
76 Jahre Regina Wittmann, Stalterstr. 69
71 Jahre Christa Brunner, Rieslehofweg 38
94 Jahre Hilda Heizmann, Schottenbühlstr. 70
73 Jahre Petar Tolj, Scheuerlenstr. 15
72 Jahre Adolf Lang, Schottenbühlstr. 46
81 Jahre Maria Straub, Alte Poststr. 11
75 Jahre Gerlinde Thiede, Bärenhofweg 10
71 Jahre Peter Sturm, Donaueschinger Str. 13
90 Jahre Theresia Werner, Schottenbühlstr. 70
80 Jahre Anton Bin, Wilhelm-Fischer-Str. 5
78 Jahre Franz Rombach, Titiseestr. 95
74 Jahre Katharina Schlegel, Hebelstr. 22
83 Jahre August Wehrle, Hohlengraben 4
72 Jahre Erna Straub, Langenordnach 4
17. Juli
17. Juli
18. Juli
18. Juli
18. Juli
19. Juli
20. Juli
20. Juli
20. Juli
21. Juli
21. Juli
22. Juli
22. Juli
23. Juli
23. Juli
12.06.13
Erich Rudolf Steidinger
Rieslehofweg 2, 79822 Titisee-Neustadt
12.06.13
Paula Hilda Dilger geb. Frantz
Freiburger Str. 4, 79853 Lenzkirch
20.05.13
Franz Josef Köpler
Rudenberger Str. 3, 79822 Titisee-Neustadt
27.05.13
Maria Anna Hofmeier geb. Faller
Schottenbühlstr. 70,
79822 Titisee-Neustadt
07.06.13
Jolande Peghini geb. Fehrenbach
Schottenbühlstr. 70,
79822 Titisee-Neustadt
16.06.13
Heinz Karl Martin Düngfelder
Untere Ringstr. 5, 79859 Schluchsee
23.06.13
Hildegard Metzler
Schottenbühlstr. 13,
79822 Titisee-Neustadt
74 Jahre Christel Schellinger, Saiger Str. 8 A
71 Jahre Ante Vranjkovic, Hirschenbuckel 4
74 Jahre Anton Wehrle, Alte Mühlenstr. 7
74 Jahre Charlotte Schöbe, Mühlenweg 49
70 Jahre Andrea Hucklenbroich, Schurthplatz 6
74 Jahre Dr. Kurt Krebs, Kapellenweg 12
76 Jahre Werner Kaltenbach, Hebelstr. 22
74 Jahre Annette Schrodt, Hirschbühlweg 4
73 Jahre Zhumabek Kirkushakov, Stalterstr. 83
75 Jahre Ernst Walter, Langenordnach 46
74 Jahre Alfred Holl, Kupferhammer 36
88 Jahre Egon Wehrle, Schützenstr. 36
78 Jahre Karl Rombach, Langenordnach 34
89 Jahre Hedwig Walden, Ringstr. 20
72 Jahre Jenni Schwabauer, Ahornweg 16
Wir gratulieren recht herzlich.
Donnerstag, den 11. Juli 2013
Abfallkalender
Restmüllabfuhr
17.07.2013 Gesamtstadt
Biotonne
12.07.2013 Neustadt und Täler
16.07.2013 Titisee
19.07.2013 Neustadt und Täler
23.07.2013 Titisee
Papiertonne
24.07.2013 Neustadt
25.07.2013 Titisee und übrige Ortsteile
Gelber Sack
16.07.2013 Gesamtstadt
Träger- und
Förderverein
Jugend TitiseeNeustadt e.V.
Offene Jugendarbeit
Kontakt über: Kinder- und Jugendbüro
Neustadt
Anlaufstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern
Ansprechpersonen: Ida Sander, Matthias
Weniger
Bahnhofstr. 6, 79822 Titisee-Neustadt
Tel.: 07651/9 72 90 89 (AB vorhanden)
E-Mail: [email protected]
www.jugendtreff-titisee-neustadt.de
Sommerferienprogramm 2013
25.07.13Wikingertreff
Mach mit Angebot für Kinder von 7-12
Jahren, von 14.00-17.30 Uhr im Jugendtreff
Kooperationsangebot der Offenen Jugendarbeit, der Evangelischen Gemeindejugend
und des DRK/Soziale Gruppenarbeit Neustadt. Wikinger-Geschicklichkeitsparcours
mit tollen Preisen, Bastelangebote (z. B.
Wikinger Helm, Schild, Kompass, Schmuck,
Lederarmband, Fernrohr), Kinderschminken
und Batiken. Zum Batiken bitte ein weises, altes T-Shirt von Papa oder Mama
mitbringen. Für Essen und Trinken wird
gesorgt. Die Teilnahme ist kostenfrei, über
Spenden werden wir uns freuen. (Anmeldeformulare zum Angebot liegen im Sekretariat der Grundschulen vor und sollen bis Montag, den 22.07.13 dort abgegeben werden.)
26.07.13 Grill-Abend mit Spaß und Spiel
Alter: von 8-20 Jahren, von 15.00-20.00 Uhr
Den kompletten Müllkalender
inden Sie auch im Internet
unter
www.titisee.de -> Bürgerservice -> Rathaus und Bürger
-> Müllkalender / Müllbeseitigung
Regionales Abfallannahmezentrum
(RAZ) Titisee-Neustadt, Gewerbestr. 16,
OT Titisee, Tel.: 93 33 83
Öffnungszeiten:
Montag + Dienstag
9.00 – 15.00 Uhr
Donnerstag + Freitag
12.00 – 18.00 Uhr
Jeden 2. Samstag (ungerade Kalenderwoche) 9.00 – 13.00 Uhr
im Jugendtreff / Kosten: 1,00€
29.07.13 Abenteuerspiele am Felsele in
Kooperation mit dem Projekt „ Felsele- Erlebniswald“
für Kinder und Jugendliche von 9-14 Jahren,
von 10.00-13.00 Uhr. An diesem Tag wird im
Rahmen des Projektes ein „Kino-Spot“ zur
Aufführung im Krone-Theater Neustadt gedreht.
Bitte teilen Sie uns schriftlich mit, ob Ihr
Kind an diesem „Kino-Spot“ teilnehmen
darf.
Angebote: Erlebnis- und Geschicklichkeitsspiele, „Schätze-Klau“, am Feuer Stockbrot backen und noch vieles mehr. Festes
Schuhwerk und evtl. Regensachen erforderlich. Treffpunkt: um 10.00 Uhr am Eingang Felsele – gegenüber vom Seniorenheim. Rückfragen und Anmeldung bis zum
22.07.13 im Kinder- und Jugendbüro unter
Tel.: 07651/9729089 (AB vorhanden) oder
[email protected]
Teilnehmerzahl: max. 12 Personen, Kosten:
2,00€
30.07.13 Schwamm-Stafette und Wasserspiele im Jugendtreff ab 8 Jahren v.
15.00-18.00 Uhr
31.07. 13 Wir bauen eine Trommel für Kinder und Jugendliche von 10-14 Jahren von
14.00-18.00 Uhr im Kinder- und Jugendbüro (Bahnhofstr. 6). Teilnehmerzahl: max. 10
Teilnehmer, Materialkosten: 2,00€
Anmeldung bis 22.07.13 unter Tel.:
07651/9729089 oder [email protected]
gmx.de
01.08.13 BACKSTUBE: Leckere Raupen
backen für Kinder und Jugendliche von 1014 Jahren
v. 14.00-17.00 Uhr im Kinder- und Jugendbüro. T.Z.: max. 10, Kosten: 2,00€. Anmeldung
bis 22.07.13 unter Tel.: 07651/9729089 oder
Seite 12
Kompostbeauftragter für
Titisee-Neustadt:
Herr Thomas Schulz, Lenzkirch,
Tel.: 07653/6379
Sperrmülltelefon: 0761/2187-8824
Hinweis zur Abfuhr: Bei Bedarf Sperrmüllkarte an die Abfallwirtschaft Landkreis
Breisgau-Hochschwarzwald schicken. Innerhalb der nächsten 5 Wochen wird der
Abholtermin mitgeteilt. Selbstanlieferungen
mit Karte sind beim RAZ in Titisee-Neustadt
möglich (Öffnungszeiten siehe oben).Sperrmüll auf Abruf ist auch über das Internet
möglich: www.breisgau-hochschwarzwald.
de .Noch brauchbare Artikel werden auf
Wunsch vom Verein Secondo e.V. abgeholt
(Tel.: 07651/9201-30)
[email protected]
02.08.13 Street life in Fun-Park für Kinder und Jugendliche von 12-18 Jahren von
16.00-19.00 Uhr im Sport-Park Neustadt.
Hot-Dog, Basketball, Inline- und Waveboard
- Parcours, Skating usw.
(Hot-Dog+ Getränk: 1,00€)
04.08.13 Hiphop Nonstop im Jugendtreff
/Tanzworkshop mit Vanessa und Patricia
Vitacca
für Kinder und Jugendliche (Mädchen und
Jungen) ab 7 Jahren von 14.00-15.30 Uhr
im Jugendtreff, Teilnahmegebühr: 3,00€ /
Für Getränke ist gesorgt.
Einfach kommen und mittanzen. Bitte bequeme Sportsachen und feste Hallenschuhe mitbringen.
05.08.13 Fußball mit Picknick auf dem
Bolzplatz im Kurpark / Alter: von 12-18
Jahren
von 14.00-18.00 Uhr, Picknick-Kosten:
1,00€
06.08.13 Offene Tür mit Spaß und Spiel
für Kinder und Jugendliche von 8-20 Jahren, von 15.00-20.00 Uhr im Jugendtreff
07.08.13 Backstube: Knusper-ApfelDornröschen backen / Alter: von 10-14
Jahren von 14.00-17.00 Uhr im Kinder- und
Jugendbüro, T.Z.: max. 10 Teilnehmer, Kosten: 2,00€.
Anmeldung bis 22.07.13 unter Tel.:
07651/9729089 oder [email protected]
gmx.de
09.08.13 Offener Turniere-Tag im Jugendtreff für Kinder und Jugendliche von
8-20 Jahren
Billard-Turnier von 15.00-17.00 Uhr / Kicker-Turnier von 17.00-19.00 Uhr
Anmeldung im Jugendtreff ca. 15 min vor
Turnierbeginn.
11.08.13 Hiphop Nonstop im Jugendtreff
Seite 13
Donnerstag, den 11. Juli 2013
/Tanzworkshop mit Vanessa und Patricia
Vitacca
für Kinder und Jugendliche (Mädchen und
Jungen) ab 7 Jahren
von 14.00-15.30 Uhr. Teilnahmegebühr &
Getränk: 3,00€
Einfach kommen und mittanzen. Bitte bequeme Sportsachen und feste Hallenschuhe mitbringen.
12.08.13 Offene Tür mit alkoholfreien
Cocktails, Spaß und Spiel im Jugendtreff
Alter: von 8-20 Jahren, von 16.00-20.00
Uhr, Motto: „Selbst kreieren, selbst probieren“, Kosten: 1,00€
13.08.13 Offene Tür mit Spaß und Spielim
Jugendtreff/ Alter: von 8-20 Jahren,
von 15.00-20.00 Uhr
14. und 15.08. Mädchenangebot im Kinder- und Jugendbüro für Mädchen ab 12
Jahren
von 10.00-14.00 Uhr
Bastel- und Fotoprojekt (Kopfschmuck
herstellen, Schminken mit Naturfarben,
Portraits machen und viel mehr).Teilnehmerzahl: max. 12 Teilnehmerinnen, Materialkosten: 3,00€
Anmeldung bis 22.07.13 unter Tel.:
07651/9729089 oder [email protected]
gmx.de
16.08.13 Offener Tür und Tischtennisturnier im Jugendtreff / Alter:von 8-20 Jahren
von 15.00-20.00 Uhr
Donnerstag, 18. Juli
14.30h Heiteres und Besinnliches
Die
Jubiläumszünfte 2014 Waldschrättele, Raugeisthexen
und
Wälderhexen
suchen
Vereine
und Gewerbetreibende
Für unser Jubiläum 2014 am Samstag, 25.
Januar suchen wir noch Vereine, die noch
Standlächen in unserem Narrendorf haben
möchten. Desweiteren suchen wir auch
Gewerbetreibende, die sich an unserem
„Markt“ im Narrendorf beteiligen möchten.
Kosten: 15 Euro pro Meter plus 10 Euro
Strom. Weitere Info´s und Anmeldung unter:
[email protected]
Wandern indet auch im August statt
Mittwoch, 07. August
13.15h Wandern mit Barbara Müller
Wir fahren mit dem Zug nach Titisee weiter
mit dem Bus zum Caritashaus (Feldberg),
laufen alte Seestraße- Feldsee-RaimartihofBärental und fahren mit dem Zug wieder zurück nach Neustadt
Treffpunkt Bahnhof Neustadt - Regio- oder
Punktekarte mitbringen.
Träger- und
Förderverein
Seniorenbegegnungsstätte e.V.
Donnerstag, 11. Juli
14.30h Geistig it bleiben mit „Denken
kreuz und quer“
mit Anita und Karl-Heinz Siemes
Dienstag, 16. Juli
14.00h Spielenachmittag
Wir spielen Rommé, Canasta, Skat und vieles mehr
14.30h Let`s talk English
Wir treffen uns in entspannter Atmosphäre
und unterhalten uns auf Englisch mit Cordula Hryzuniak
Montag, 22. Juli
Computergruppe mit Andreas Groß
13.30h - 14.45h Computergruppe 3
(Anfänger)
14.45h - 16.00h Computergruppe 1
(Fortgeschrittene)
16.00h - 17.15h Computergruppe 2
(Anfänger)
14.00h Spielenachmittag
Cego, Schnauz, und besondere Spiele fällt
aus
Dienstag, 23. Juli
14.30h Volksliedersingen
14.30h Kreatives Werken
mit Dorothea Obermann/Ingeborg Schuler
Donnerstag, 25. Juli
14.30h Vielfalt Alter - Ein Nachmittag zum
Schmunzeln, Erzählen und Nachdenken
mit Andreas Alt Pastoralreferent
Dienstag, 30. Juli
14.00h Spielenachmittag
Liebe SBS Besucher,
wir machen Sommerferien vom
1. August bis 1. September 2013
Turnverein
Neustadt e.V.
- Turnen
Hallo Mädels, wer hat Lust
die Übungsleiter der Gruppen mit Kleinkinder zu unterstützen? Dienstags oder Donnerstags 1
Stunde - oder auch junge Muttis? Bitte meldet Euch bei Inge Hofmeier Tel. 07651/3531.
- Schwimmabteilung
Am Samstag, den 20. Juli, inden im Freibad Neustadt ab 15.30 Uhr die Vereinsmeisterschaften der Schwimmabteilung
statt. Wir freuen uns über Zuschauer und
hoffen auf schönes Wetter. Für die Familien der Schwimmerinnen und Schwimmer indet anschließend ein Saisonabschluss statt. Schwimmabteilung des
TV-Neustadt sucht weiterhin Übungsleiter und Hilfskräfte für die Trainingseinheiten an verschiedenen Tagen.
Die Auskünfte und Anfragen gerne unter
[email protected]
- Abteilung: Handball
Aktuelle Trainingszeiten
• Herren
Montag : 20:30 – 22:00 Uhr
Gemeinschaftshaus
Mittwoch: 20:30 -22:00 Uhr
Gemeinschaftshaus
• A-Jugend männlich Jg. 95-98
Montag : 19:00 – 20:30 Uhr
Gemeinschaftshaus
Mittwoch : 20:30 – 21:30 Uhr
Gemeinschaftshaus
• B-Jugend weiblich Jg. 97-99
Mittwoch : 19:00 – 20:30 Uhr
Gemeinschaftshaus
Freitag : 15:30 – 17:00 Uhr
Gemeinschaftshaus
• D-Jugend weiblich Jg. 2001-02
Freitag : 17:00 – 18:30 Uhr
Gemeinschaftshaus
• D-Jugend männlich Jg. 2001-02
Dienstag: 18:00 – 19:30 Uhr
Gemeinschaftshaus
Freitag : 18:30 – 20:00 Uhr
Gemeinschaftshaus
• E-Jugend Jg. 2003-04
Freitag : 16:30 – 18:00 Uhr
Franz-Beckert-Halle
• Minis Jg. 2005 und jünger
Freitag : 16:00 – 16:45 Uhr
Franz-Beckert-Halle
Wir sind noch auf der Suche nach Spielerinnen und Spielern in allen Altersklassen. Ganz besonders würden wir uns über
Linkshänder(innen) freuen. Also wer hat
Lust im Hochschwarzwald Handball zu spielen. Kommt einfach zu den Trainingszeiten
in die Halle oder nähere Informationen bei
07651/5976
Stadtmusik
Neustadt e.V.
Freitag, den 12. Juli 2013
16.00 Uhr Probe Jugendkapelle
17.45 Uhr Probe Vororchester
20.00 Uhr Probe Stadtmusik
Donnerstag, den 18. Juli 2013
14.00 Uhr – Generalprobe im Kurhaus in
Titisee, Musical „ Paul der Pinguin“
18.00 Uhr
Freitag, den 19. Juli 2013
9.00 Uhr Musical Aufführung 1
„Paul der Pinguin“ , Kurhaus Titisee
11.00 Uhr Musical Aufführung 2,
„Paul der Pinguin“ ,Kurhaus Titisee
20.00 Uhr Probe Stadtmusik
Sonntag, den 21. Juli 2013
17.00 Uhr Musical, öffentliche Aufführung
„Paul der Pinguin“
Dienstag, den 23.Juli 2013
20.00 Uhr Teilprobe Blech
Donnerstag, den 11. Juli 2013
Akkordeonverein
Neustadt
Freitag, 12.07.13
17.00 Uhr Probe
Tastenklopfer
Dienstag, 16.07.13
20.00 Uhr Probe Konzertorchester
Freitag, 19.07.13
17.00 Uhr Probe Seniorenorchester
Sonntag, 21.07.13
14.00 Uhr Pfarrfest in Neustadt,
Thomasheim, Tastenklopfer
Dienstag, 23.07.13
20.00 Uhr Probe Konzertorchester
Gemeinsam mit den Naturfreunden haben
wir für die Besucher des Sommernachtsfestes im Neustädter Kurgarten wieder
allerlei Köstlichkeiten angeboten, wir
bedanken uns bei allen, die unseren Stand
besucht haben und uns auch am Samstag
- trotz des schlechten Wetters - die Treue
gehalten haben!
Beim Pfarrfest in Neustadt sind die Tastenklopfer eingeladen die Gäste musikalisch zu unterhalten.
Alle Proben inden in der Realschule in
Neustadt statt. Änderungen werden in den
Proben bekannt gegeben.
Neue Spieler oder solche die gerne wieder
damit anfangen möchten, sind jederzeit
herzlich willkommen!
Schwarzwaldverein Neustadt im
Schwarzwald e.V.
Freude ist das Einzige das sich verdoppelt, wenn man es teilt!
Warum denn in die Ferne reisen, wenn das
gut liegt so nah. –Wir müssen es nur sehn. 11. Juli/Donnerstag
Schmetterling – wie heißt du?
Wir suchen den Quendelbläuling entweder
am Fullberg in Neustadt oder in der Kiesgrube in Kappel mit unserem Naturschutzwart
Peter Simon Tel. 07651/2765. Wanderung:
2 – 3 Std., auf Wunsch Einkehr.
Treff: 13.30 Uhr am Friedrich Ebert Platz in
Neustadt zur Fahrt in PKW – Fahrgemeinschaft.
12.-15. Juli 2013 –
An diesem Wochenende dürfen wir mitfeiern, beim 150. Jubiläum unserer Freiwilligen Feuerwehr Neustadt.
16. Juli/Dienstag
Nicht überall soll Springkraut wuchern.
Deshalb wollen wir unseren Garten Natur
etwas plegen. Alle, die helfen wollen, treffen sich mit unserem Naturschutzwart Peter
Simon, Tel. 07651/2765, um 13.30 Uhr am
Friedrich Ebert Platz in Neustadt , ausgerüstet mit guten Schuhen, rustikaler Kleidung,
Arbeitshandschuhe, guter Kondition und
2 – 3 Std. Zeit. Wir bilden PKW – Fahrgemeinschaften.
18. Juli/Donnerstag
Wir feiern unseren 128. Vereins-Geburtstag.
Wo: An unserer Max Engelsmannhütte auf
dem Tennenberg. Wann: ab 17.00 Uhr (Nur
zu Fuß erreichbar). Alle Mitglieder sind dazu
herzlich eingeladen. Infos bei Doris Schwarz
Tel. 07651/933917
23. Juli/Dienstag
2. Aktion zur Plege unseres Gartens
Natur.
Nicht überall soll Springkraut wuchern. Wir
helfen unserem Naturschutzwart Peter Simon. (Siehe Ausschreibung vom 16. Juli
2013).
28. Juli/Sonntag
Jubiläumswanderung
„Motto Wandern mit Freunden“
33 Jahre Baden – Württemberg – Weg HW3
Etappe auf dem Mittelweg von der Kalten
Herberge – Hochberg – Schwärzenbach
– Wieden Kreuz – Max Engelsmann Hütte
– Neustadt (16 km). – Trinkpause beim Loipen Haus, Hochebene, und
Mittagsverplegung (kostenplichtig) in der
Jugendherberge in Neustadt. Start: 9.00
Uhr an der Kalten Herberge (Anfahrt mit
PKW). Rücktransfer: 17.00 Uhr mit Mietbus (Fahrpreis 5,-- €). Organisation und
Wanderführung: Die Wanderführer des
Schwarzwaldvereins Neustadt. Nähere Info
erteilt: Nikolaus Bliestle, Tel.07651/5377.
Naturfreunde
Neustadt
Die Naturfreunde Ortsgruppe Neustadt laden
am 26. Juli zu einer
Abendwanderung , Neustadt und seine Aussichten mit Einkehr , herzlich ein.
Näheres bei Fabiola und Werner Döbele
Telefon 07651 / 5991. Treffpunkt 18.00 Uhr
Friedrich-Ebert - Platz.
Landfrauen Titisee-Jostal
Am 20.07.13 verkaufen die Landfrauen
aus
Titisee-Jostal
wieder
selbstgemachte,leckere Kuchen auf dem
Wochenmarkt in Neustadt.Es werden noch
leißige Kuchenbäckerinnen und Helferinnen benötigt, bitte bei Heike melden (4121).
Seite 14
Kneipp-Verein
Titisee-Neustadt
e.V.
Freitag, 12. Juli 2013, 15.30h
Kräuterwanderung mit Heilpraktikerin Martina Keller in der Scheuerebene
am Parkplatz beim Gasthaus Schützen,
Gehzeit ca. 2 Stunden. Interessierte können
sich über [email protected]
oder Tel. Ute Bausch 07651/ 1214 informieren und anmelden.
Dienstag, den 23. Juli 2013, 18.00h
Treffpunkt bei der Kirche in Oberbränd. Anmeldungen bei Cornelia Christine Rosenstiel, Tel. 07657/ 933134 und Ute Bausch,
Tel. 07651/1214.
Kolpingfamilie
Neustadt
Donnerstag, 11. Juli 20:00 Uhr
Thomasheim
Bezirkskonferenz der Kolpingfamilien
Freiburg, Gäste willkommen !
Donnerstag, 18. Juli 20:00 Uhr Kleiner Saal
Wir treffen uns um die Gerätschaften zu
richten und die Einteilung beim Pfarrfest zu
besprechen, Leitung: Karl Schubnell.
Sonntag, 21. Juli ab 11:00 Uhr
Pfarrfest am Thomasheim in Neustadt
Freitag, 26. Juli ab 18:00 Uhr hinter dem
Thomasheim
Zum Abschluss vom Sommerprogramm
und gleichzeitigem Sommerferienbeginn
treffen wir uns heute mit Kinderkolping zum
Grillen am Thomasheim. Bitte Salate und
eigenes Geschirr/Besteck mitbringen – die
Getränke, Fleisch und Grill werden gestellt,
Leitung: Margret Keller.
Kath. Frauengemeinschaft
Neustadt
21.07. Pfarrfest
Beim Pfarrfest ist wieder unsere tatkräftige
Mithilfe gefragt da, wie in jedem Jahr, viele
Aktionen geplant sind. Ihre Hilfe wird benötigt beim Einsammeln der Tombolapreise,
Auszeichnen und Aufbau, Loseverkauf,
Küchendienst, sowie beim Bedienen, ganz
wichtig sind viele Kuchenspenden. Wir bedanken uns schon heute für Ihren Einsatz.
24.07. Annatag
Auch in diesem Jahr sind wir von den Frauen der Frauengemeinschaft Christkönig Titisee eingeladen, den Annatag gemeinsam
zu feiern
Treffpunkt: 19.15 Uhr auf der Fürsatzhöhe
zum gemeinsamen Gebetsgang zur Heiligbrunnenkapelle. Dort indet um 19.30 Uhr
der Gottesdienst in der Kapelle statt.
Seite 15
Donnerstag, den 11. Juli 2013
Kath. Frauengemeinschaft
Titisee:
Herzliche Einladung an alle zum Annatag,
am 24. Juli 2013 in der Heiligbrunnenkapelle. Abfahrt vom Kirchplatz um 18.45 Uhr, um
19.15 Uhr Gebetsgang zur Heiligbrunnenkapelle, dort um 19.30 Uhr Eucharistiefeier.
Seelsorgeeinheit
Titisee-Neustadt
Pfarrfest in Neustadt am 21.07.2013.
Dazu herzliche Einladung
•
Gottesdienste
Fr., 12.07.
15.00 Uhr Titisee/Pfarrheim St. Josef:
Pfarrgemeinderatssitzung
19.00 Uhr Langenordnach/St. Wendelin:
Eucharistiefeier (Wilhelmina Waldvogel-3.
Opfer)
Sa., 13.07.
18.30 Uhr Neustadt/Münster: Eucharistiefeier ( Karl Heinz Schuler -3. Opfer)
20.00 Uhr Titisee/Christkönig: GospelMesse mit dem Gospel Chor Voices of Joy,
Villingen
So., 14.07.
08.30 Uhr Waldau/St. Nikolaus: Eucharistiefeier
09.30 Uhr Neustadt/St. Raphael: Eucharistiefeier
10.00 Uhr Neustadt/Festzelt: Feuerwehrjubiläum – 150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Neustadt - Festgottesdienst
Di., 16.07.
08.00 Uhr Titisee/Christkönig:
Schülerwortgottesdienst
Mi., 17.07.
08.45 Uhr Neustadt/Münster:
Rosenkranzgebet
09.30 Uhr Neustadt/Münster:
Frauengemeinschaftsmesse
Do., 18.07.
08.05 Uhr Waldau/St. Nikolaus:
Schülergottesdienst
Sa., 20.07.
15.00 Uhr Waldau/St. Nikolaus:
Trauung von Nicole Beha und
Daniel Kaltenbach
17.00 Uhr Neustadt/Münster:
Beichtgelegenheit
Liebe ehemalige Eltern und Kinder, Mitarbeiter, Mitglieder
und Freunde des Kindergartens Pifikus!
20 Jahre Pifikus...
...ist ein Grund für uns zu feiern. Hierzu laden wir euch ganz herzlich am 13. Juli 2013 um 13
Uhr in den Kindergarten Pifikus ein.
Nachdem wir dorf Pifikusluft geschnuppert und Kindergartenerinnerungen aufgefrischt haben, werden wir gemeinsam ab 16 Uhr auf dem Platzberg in Schwärzenbach (Spielplatz,
Nähe Gasthaus Ahorn) weiter feiern, grillen, Spass haben und uns und die Natur genießen.
Bitte bringt Grillgut, Geschirr etc. mit. Und wer Lust hat kann gerne einen Salat für das gemeinsame Buffet mitbringen. Getränke werden dort sein.
Wir gestalten ein Erinnerungsalbum und freuen uns, wenn ihr dies mit Bildern aus eurer
Pifikuszeit bereichert.
Auf ein tolles Fest und spannende Begegnungen freuen wir uns.
18.30 Uhr Titisee/Christkönig: Eucharistiefeier mitgestaltet vomKirchenchor Christkönig (Maria Schelb -3. Opfer)
So., 21.07.
08.30 Uhr Waldau/St. Nikolaus:
Eucharistiefeier
09.30 Uhr Neustadt/St. Raphael:
Eucharistiefeier
10.00 Uhr Neustadt/Münster:
Eucharistiefeier – Patrozinium
anschließend Pfarrfest in und um das
Thomasheim
16.00 Uhr Neustadt/Münster:
Orgelkonzert für Kinder
Clemens Staiger, Orgel - Roman Babler,
Erzähler
Mi., 24.07.
08.45 Uhr Neustadt/Münster:
Rosenkranzgebet
09.30 Uhr Neustadt/Münster:
Frauengemeinschaftsmesse
10.00 Uhr Titisee/Christkönig: Abschlussgottesdienst mit der Hirschbühlschule
19.15 Uhr Titisee/Fürsatzhöhe – Gebetsgang zur Heiligbrunnenkapelle, dort um
19.30 Uhr Eucharistiefeier zum Annatag
mitgestaltet von der Frauengemeinschaft
Christkönig.
Fr., 26.07.
19.00 Uhr Langenordnach/St. Wendelin:
Eucharistiefeier
Sa., 27.07.
13.00 Uhr Langenordnach/St. Wendelin:
Trauung von Bettina Kleiser und Robert
Eberle
17.00 Uhr Neustadt/Münster:
Beichtgelegenheit
18.30 Uhr Neustadt/Münster:
Eucharistiefeier
So., 28.07.
08.30 Uhr Waldau/St. Nikolaus:
Eucharistiefeier
09.30 Uhr Neustadt/St. Raphael:
Eucharistiefeier
10.00 Uhr Titisee/Christkönig:
Eucharistiefeier
•
Termine in der Seelsorgeeinheit
Pfarrfest Neustadt
am Sonntag, den 21. Juli 2013
10.00 Uhr MÜNSTER ST. JAKOBUS
Patroziniums-Gottesdienst mit
Münsterchor und Münsterorchester Messe
in G-Dur Opus 76
von Carl Maria von Weber (Jubelmesse)
ab 11.30 Uhr RUND UMS THOMASHEIM
- MUSIKALISCHE UNTERHALTUNG
ab 11.30 Uhr Jugendformation Stadtmusik
ab 13.00 Uhr Seppi Löfler
14.30 Uhr im großen Saal Chor Junge Kantorei
15.15 Uhr im großen Saal
„Flinke Tastenklopfer“
- FLOHMARKT
- TOMBOLA
1. Preis € 150.00, 2. Preis € 100.00, 3. Preis
€ 50.00
und viele Preise gestiftet vom Neustädter
Einzelhandel
- Kinderbelustigung
- BEWIRTUNG
Mittagessen – zubereitet von den Neustädter Hobbyköchen
großes Kuchenbuffet von Neustädter Hausfrauen
14.00 Uhr + 15.30 Uhr Münsterführung
16.00 Uhr Orgelkonzert im Münster für
Kinder
„David und Goliath“
mit R. Babler (Erzähler) und C. Staiger
(Orgel)
13.00 bis 17.00 Uhr Turmbesteigungen
möglich
Erlös für die Innensanierung des
St. Jakobus-Münsters
Für das Pfarrfest am Sonntag, den 21.
Juli 2013 sucht der Pfarrgemeinderat noch
dringend ehrenamtliche Helferinnen. Wer
gerne mithelfen möchte, bitte melden bei
Frau Waltraud Pfaff, Tel. 3312.
Firmung 2013 in SE Titisee-Neustadt und
SE Hinterzarten-Breitnau
Wer sich noch nicht für die Firmung ange-
Donnerstag, den 11. Juli 2013
meldet hat, kann dies noch für kurze Zeit
nachholen unter: www.kath-titisee-neustadt.
de oder www.kath-hinterzarten-breitnau.de
-> Firmung 2013 -> Onlineanmeldung. Bei
der Taizé-Fahrt sind noch Plätze frei; das
Pilgern nach Beuron, sowie der Powerkurs
sind fast ausgebucht. Bei Fragen bitte an
Pastoralassistentin Claudia Zerbian wenden.
Ansprechpartnerin: Claudia Zerbian, Tel:
07651/9723643, Email: [email protected]
•
Termine und Informationen für
Münster St. Jakobus, Neustadt
Anbetung: Das Rosenkranzgebet indet
an jedem Mittwoch um 08.45 Uhr im Münster statt. Der Eucharistische Rosenkranz
jeweils am ersten Mittwoch vor dem Herz
Jesu Freitag.
Spendenkonto für die Renovierungsarbeiten am Münster St. Jakobus:
Kath. Pfarrgemeinde St. Jakobus
- Sparkasse Hochschwarzwald
Kto. 4004487, BLZ 680 510 04
- Volksbank Freiburg Kto. 18034808,
BLZ 680 900 00
Kath. Kindergarten St. Michael: Ahornweg 2, 79822 Titisee-Neustadt, Frau Monika Kaiser, Tel. 07651/7743. Unser Betreuungsangebot:
2 Gruppen mit verlängerter Öffnungszeit
von 7.30 – 13.30 Uhr.
1 Regelgruppe v. 8.00 – 12.00 Uhr /
Di. u. Do. v. 14.00 – 16.30 Uhr.
1 Ganztagsgruppe von 7.00 – 17.00 Uhr mit
Mittagessen.
1 Kleinkindgruppe (0 – 3 Jahre)
von 7.00 – 16.30 Uhr mit Mittagessen.
Die Probenzeiten der Jungen Kantorei
Neustadt:
I. Mittwoch, 14.30 Uhr – 15.15 Uhr Junge
Kantorei-Münsterspatzen (MS)
Zu den Münsterspatzen können in der Regel die Kinder bis 7 Jahren kommen.
II. Mittwoch, 15.15 Uhr – 16.15 Uhr Junge
Kantorei-Chorgruppe II
Zur Chorgruppe II können in der Regel die
Kinder ab 8 Jahrenkommen.
In den Ferienzeiten inden keine Proben
statt.
Ministrantengruppe:
Mittwochs im Thomasheim
15.45 - 17.15 Uhr
Kath. Altenwerk:
17. Juli 2013, 16.00 Uhr Kapelle im Seniorenzentrum St. Raphael
Wortgottesdienst mit Pastoralreferent Andreas Alt. Herzliche Einladung an alle Pfarrangehörigen.
Der Lektoren- und Kommunionhelferkreis trifft sich am Mittwoch, 24. Juli, um
19.30 Uhr im Pfarrhaus Neustadt, Unterer
Pfarrsaal.
•
Termine und Informationen für
Christkönig, Titisee
Spenden für den Orgelneubau können
auf das Konto – Orgelbauverein - Konto
Nr. 4135067, BLZ 680 510 04, Sparkasse
Hochschwarzwald überwiesen werden.
Kindergarten St. Raphael,
Hirschbühlweg 15, Titisee
Sabine Kubitza, Tel. 07651-8440. Unser
Betreuungsangebot: Verlängerte Öffnungszeiten von 7.30 Uhr bis 14.30 Uhr, 2 Kindergartengruppen, 1 Kleinkindgruppe.
Der Kinderchor Christkönig lädt alle Jungen und Mädchen ab 5 Jahren zum Mitsingen ein. Probe immer montags von 17.30
bis 18.30 Uhr in der Unterkirche von Christkönig in Titisee. Infos: Bernhard Fehrenbach
(Chorleiter) 07651/3918.
•
Termine und Informationen für
St. Nikolaus,
Waldau-Langenordnach
Zum täglichen Rosenkranzgebet um
17.00 Uhr (Normalzeit) und um 18.00 Uhr
(Sommerzeit) in der Pfarrkirche sind alle
herzlich eingeladen.
Spendenkonto Außenrenovation:
Kath. Kirchengemeinde St. Nikolaus,
Konto Nr. 18034824,
BLZ 680 900 00, Volksbank Freiburg.
Für Spendenbescheinigungen bitte vollständige Adresse angeben.
•
Termine und Informationen für die
Seelsorgeeinheit
Öffnungszeiten Pfarrbüro Neustadt:
Mo., Di., Mi., Fr.: 09.00 bis 11.00 Uhr
Do.: 14.30 bis 16.30 Uhr
Tel. 07651-5930; Fax: 07651-2500
Adresse: Bei der Kirche 1,
79822 Titisee-Neustadt
Bankverbindung.:
Sparkasse Hochschwarzwald,
Kto. 4004487, BLZ 680 510 04
Volksbank Freiburg, Kto. 18034808,
BLZ 680 900 00
Öffnungszeiten Pfarrbüro Titisee:
Di.: 10.00 bis 11.00 Uhr
u. 16.00 bis 17.00 Uhr
Tel. 07651-9723640; Fax: 07651-9723644
Adresse: Alte Poststr. 12,
79822 Titisee-Neustadt
Bankverbindung: Titisee:
Volksbank Freiburg, Kto. 18034832,
BLZ 680 900 00
Waldau:
Volksbank Freiburg, Kto. 18034824,
BLZ 680 900 00
Pfarrer Johannes Herrmann
Tel. 07651/5930
E-Mail: [email protected]
Sprechzeiten: Büro Neustadt:Donnerstag
14.30 Uhr Büro Titisee: Dienstag 17.00 Uhr.
Wir bitten um vorherige Anmeldung.
Seite 16
Diakon Hanspeter Schmider
Tel. 07651/988191 E-Mail: [email protected]
Pastoralreferent Andreas Alt
Tel. 07651/9723641 oder 07651/935447(p)
E-Mail:
[email protected]
Sprechzeiten: Während der Schulzeiten
Büro Titisee: Dienstag von 17.15 - 18.00
Uhr und nach Vereinbarung.
Gemeindereferentin Angelika Hug
Tel.07651/932368
E-Mail: [email protected]
Kranken- und Hauskommunion: Diakon
Hanspeter Schmider Tel. 07651/988191,
E-Mail: [email protected]
HELIOS Klinik D. Welle, Klinikseelsorgerin
Tel. 07651/290
Evangelische Kirchengemeinde Neustadt
Pfarramt :
GEMEINDEBÜRO: Tel. 07651/2001-12,
Fax 07651/2001-20, eMail: [email protected]
Öffnungszeiten:
dienstags 9.30-11.30 Uhr,
donnerstags 14.30-17.30 und
freitags 8.30.00-11.30 Uhr
Pfarrer Fritjof ZIEGLER: Tel. 07651/200115, eMail: [email protected]
EGJ-Büro: Tel. 07651/2001-11, eMail:
[email protected], Diakon Johannes Kraus:
Tel. 07651/2001-11, eMail:[email protected]
de
Evangelischer Kindergarten Arche Noah:
Leitung Claudia LAUFER: Tel. 07651/200113, Fax 07651/2001-20,
eMail: [email protected]
•
Nachrichten
„Ich bin dabei“
Zum 1. Dez. werden unsere neuen Kirchengemeinderäte gewählt. Wer sich dafür
interessiert, wie der Umbau des Gemeindezentrums genau laufen soll oder was man
danach in den neuen Räumen alles anfangen kann, ist herzlich zur Kandidatur eingeladen. Bitte melden Sie sich bei Pfarrer
Ziegler oder dem Wahlausschuss (Vorsitz:
Stefanie Walter) für nähere Informationen.
Wahlvorschläge können bis 16. September
eingereicht werden.
Nachmeldung Konirmanden-Kurs
Nachmeldungen zum neuen KonirmandenKurs sind noch möglich. Interessierte sollen
sich bitte im Gemeindebüro melden.
Feuerwehrjubiläum am 14. Juli
Zum Jubiläumsfest der Freiwilligen Feuerwehr Neustadt lässt die evangelische
Kirchengemeinde ihren Gottesdienst am
Sonntagmorgen ausfallen. So haben alle
die Möglichkeit den Gottesdienst im Festzelt
zu besuchen (Messfeier!)
Seite 17
Donnerstag, den 11. Juli 2013
Gemeindenachmittag für Ältere
Am Freitag, 19. Juli um 15.00 Uhr laden wir
ein zu einem Gemeindenachmittag für Ältere. Bei schönem Wetter ist ein Picknick vor
dem Gemeindehaus geplant.
Konirmanden 2014
Am Samstag, 20. Juli von 9.30 - ca. 14.00
Uhr beginnt der neue Konikurs mit Kennenlernen im Gemeindehaus. Das Mittagessen
soll mitgebracht und geteilt werden.
Ferienauftakt in der Hansjakobschule
Pünktlich zum Ferienbeginn wird es dieses
Jahr wieder eine Mach-mit-Aktion in der
Hansjakobschule geben. Das Motto in diesem Jahr ist „Wikinger-Treff“. Am 25.7.2013
von 14:00-17:30 sind Kinder im Alter von
7-11 Jahren eingeladen, gemeinsam zu
spielen, zu rätseln und zu basteln.
Samstag, den 13.Juli 2013
18 Uhr Falkau, Gemeindezentrum, Gottesdienst
•
Donnerstag, den 18. Juli 2013
10 Uhr Hinterzarten, ev. Kirche, Erklärung
der Kirchenfenster
15 Uhr Hinterzarten, ev. Gemeindesaal,
ökum. Senioren- und Gemeindenachmittag
Termine
Freitag, 12. Juli
7.00 h Schweigen und Frühstück
19.00 h Jugendkreis, Grill & Chill (bei schönem Wetter wird gegrillt)
Sonntag, 14. Juli
10.00 h Ökumenischer Gottesdienst im Feuerwehrgerätehaus (Ökum. Arbeitskreis)
11.30 h Taufen in der Christuskirche
Dienstag, 16. Juli
8.00-10.00 h Spendenannahme der Kleiderstube
8.00 h Abschlussgottesdienst der
Hansjakobschule
Mittwoch, 17. Juli
8.00-11.00 h Kaffee-& Kleider-Stube, auch
Annahme von Spenden
19.30 h Kirchengemeinderat
Freitag, 19. Juli
7.00 h Schweigen und Frühstück
15.00 h Gemeindenachmittag für Ältere
Samstag, 20. Juli
9.30-14.00 h Konitag im evangelischen
Gemeindehaus
Sonntag, 21. Juli
10.00 h Gottesdienst
gleichzeitig Kindergottesdienst
11.15 h Gottesdienst in St. Raphael
Dienstag, 23. Juli
8.00-10.00 h Spendenannahme der Kleiderstube
Mittwoch, 24. Juli
8.00-11.00 h Kaffee-& Kleider-Stube, auch
Annahme von Spenden
Donnerstag, 25. Juli
14.00 -17.30 h Ferienauftakt in der Hansjakobschule zum Thema Wikinger
Evangelische Andreasgemeinde Feldberg – Titisee
Sägebühlweg 6, D – 79868 FeldbergTel.:
07655 / 1083 Fax: 07655 / 1267email:
[email protected]
Termine & Infos
Donnerstag, den 11. Juli 2013
10 Uhr Hinterzarten, ev. Kirche, Erklärung
der Kirchenfenster
Sonntag, den 14. Juli 2013
10 Uhr Falkau, Gemeindezentrum, Kindergottesdienst
17.30 Uhr Feldbergkirche, ökum. Abendgebet mit Gesängen aus Taize mit dem Kirchenchor St. Georg, Freiburg
Montag, den 15. Juli 2013
20 Uhr Hinterzarten, ev. Kirche, Orgelkonzert mit Ye Youn Hann
Dienstag, den 16. Juli 2013
20 Uhr Falkau, Gemeindezentrum, Chorprobe
Sonntag, den 21. Juli 2013
10.30 Uhr Feldberg, Seebuck Sesselbahn,
Wandergottesdienst
17 Uhr Hinterzarten, ev. Kirche, Konzert für
Orgel und Trompete
17.30 Uhr Feldbergkirche, ökum. Abendgebet mit Gesängen aus Taize mit dem Kirchenchor Heuweiler
Dienstag, den 23. Juli 2013
20 Uhr Falkau, Gemeindezentrum, Chorprobe
Donnerstag, den 25. Juli 20013
10 Uhr Hinterzarten, ev. Kirche, Erklärung
der Kirchenfenster
20 Uhr Hinterzarten, ev. Kirche, Konzert für
Geige und Orgel
Sonntag, den 28. Juli 2013
10.30 Uhr Campingkirche am Campingplatz
Bankenhof in Titisee
17.30 Uhr Feldbergkirche, ökum. Abendgebet mit Gesängen aus Taize mit dem Kirchenchor Feldberg
Am Montag, den 15.Juli indet um 20 Uhr in
der ev. Kirche ein Orgelkonzert mit Ji-Youn
Han aus Seoul (Korea) statt. Sie spielt Werke von D. Buxtehude, J. S. Bach, F. Mendelssohn Bartholdy und C. H. Rinck. Der
Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.
Am Donnerstag, den 18. Juli laden wir herzlich um 15 Uhr zum ökum. Senioren- und
Gemeinde- nachmittag im ev. Gemeindesaal mit Sommergeschichten und viel singen ein. Das Vorbereitungsteam freut sich
auf Sie.
WANDERGOTTESDIENST am 21. Juli um
10.30 Uhr ist Treffpunkt zu einem Wandergottesdienst an der Sesselbahn am Seebuck, Feldberg. Das Thema wird „Was das
Leben prägt“ sein. Der Weg ist auch für
Kinderwagen geeignet. Eine Anmeldung ist
erforderlich unter Tel. 07676-933630, oder
07652-234, oder per e-mail unter: [email protected]
hausdernatur.at
Am 21.Juli indet um 17 Uhr ein Konzert für
Orgel und Trompete in der ev. Kirche statt.
Karsten Dobermann, Trompete, und Gerald
Gatawis, Orgel, bringen Werke von Vivaldi, Boellemann, baldassare, Telemann und
Albinoni zu Gehör. Der Eintritt beträgt 8,--€
Schüler/Studenten 5,--€ Familienkarte 22,-€(2 Erw.+ 2 Schüler)
Am Donnerstag, den 25. Juli indet um 20
Uhr ein Konzert für Violine und Orgel in der
ev.Kirche statt. Ines Then-Bergh- Violine, ist
Mitglied des SWR Orchester Badan-Baden/
Freiburg,
Jörn Bartels- Orgel, Bezirkskantor Emmendingen, spielen Werke von Bach (Sonate
in h-moll und Kunst der Fuge) Rheinberger
(Suite), Perron u. a. Der Eintritt beträgt für
Erw.12,--€ und für Schüler 7,--€.
Alle drei Konzerte inden mit freundlicher
Unterstützung der Hochschwarzwald Tourismus GmbH statt.
Unsere Mitarbeiter sind erreichbar:
Evangelisches Pfarramt Hinterzarten
Pfarrer Hellmuth Wolff, 07652-234
Pfarramtssekretärin Christina Winterhalder
07652-234
Bürozeit: Dienstag und Donnerstag
9 -12 Uhr, Freitag 14-18 Uhr
Gemeindediakon Tillmann Häfner
07655-1083
Sprechzeit: Donnerstag 15-17 Uhr im
Gemeindezentrum Falkau,
Sägebühlweg 6, 79868 Feldberg-Falkau
Freie evangelische
Gemeinde
Im Bildstöckle 8
79822 Titisee-Neustadt
07651-2753
Samstag 13.07.
18:00 Uhr Jugendkreis (ab 13 Jahre)
Sonntag 14.07.
10:00 Uhr Gottesdienst mit Kleinkinderbetreuung
Entlassung aus dem Biblischen Unterricht
Dienstag 16.07.
19:00 Uhr
Thema: Seminar über die Gaben des Heiligen Geistes
Samstag 20.07.
18:00 Uhr Jugendkreis (ab 13 Jahre)
Sonntag 21.07.
10:00 Uhr Taufgottesdienst mit Kleinkinderbetreuung
Dienstag 23.07.
20:00 Uhr Hauskreis in Eisenbach/ Rötenbach (C. Riedel 07657-8358)
20:00 Uhr Hauskreis Neustadt (W. Doerffel
07651-972446)
Samstag 27.07.
Donnerstag, den 11. Juli 2013
Kein Jugendkreis in den Sommerferien
Sonntag 28.07.
10:00 Uhr Gottesdienst mit Kleinkinderbetreuung
Dienstag 30.07.
20:00 Uhr GBS
Thema: Die Sendschreiben in der Offenbarung
Einstieg in die Offenbarung
Neuapostolische Kirche
In Neustadt, Rinkenburgerstr. 56
Sonntags:
9.30 Uhr Gottesdienst
Weitere Info unter 07653/1235
Samstag 13 .07. 2012
9.30 Uhr: Bibelstudium. Erweckung und
Reformation: Erweckung und Gebet “
10.30 Uhr Gottesdienst, Predigt
Samstag 20 .07. 2012
9.30 Uhr: Bibelstudium. Erweckung und
Reformation: Erweckung und Gotteswort “
10.30 Uhr Gottesdienst, Predigt
Samstag 27 .07. 2012
9.30 Uhr: Bibelstudium. Erweckung und
Reformation : Zeugniss und Dienst “
Mittwochs:
20.00 Uhr Gottesdienst
10.30 Uhr Gottesdienst, Predigt
Weitere Informationen unter
Tel. 0761/702212 oder www.nak-freiburg.de
Das Bibeltelefon, ein kleiner Lichtblick
für den Tag, rund um die Uhr
0761/ 4764892
Adventgemeinde
Titisee – Neustadt
Bahnhofstr.12
BESUCHER SIND HERZLICH
WILLKOMMEN
Jeden Mittwoch 20.00 Uhr Hauskreis in Löfingen, Info 07654/8151
Es werden christliche Lieder gesungen,
Fragen anhand der Bibel beantworten und
zusammen gebetet.
Komm einfach mal vorbei wir freuen uns
auf Dich!!!
Freitag 12.07.2013 19.30 Uhr
Gemütlicher Frauengesprächskreis
„Lichtblick am Abend “ mit I. Naumann
Veranstaltungen
in Titisee-Neustadt
mit den Ortsteilen Waldau - Langenordnach
- Rudenberg - Schwärzenbach
Modelleisenbahn-Ausstellung:
im Cafe Feldbergblick, OT Schwärzenbach
Freitag und Samstag: 14.00 - 17.00 Uhr
Fitness - Spaß und Unterhaltung in Titisee
Pferdekutschfahrten: Auskunft und Anmeldungen: Christina Laubis, Tel: 93315
Öffnungszeiten der Hochschwarzwald
Tourismus GmbH (HTG)
Titisee, Strandbadstraße 4
(Tel.: 07652 / 1206 - 8120)
Mo - Fr: 9:00 - 18:00 Uhr
Sa: 10:00 - 13:00 Uhr, 15:00 - 18:00 Uhr
So: 10.00 - 13.00 Uhr
Fitness - Spaß und Unterhaltung in Neustadt
Kino (beim Rathausplatz Neustadt):
Täglich geöffnet, Programm unter Tel.
07651/1387 und www.krone-theater.de
Sondervorstellungen für Gruppen auf Anfrage.
Neustadt, Seb.-Kneipp-Anlage 2
(Tel.: 07652/1206-8190)
Mo - Fr: 10:00 - 13:00 Uhr
Mo/Mi: 15:00 - 17:00 Uhr
Heimatmuseum: Kunsthistorische Kostbarkeiten
aus Titisee-Neustadt und Umgebung zeigt
das Heimatmuseum „Neustädter Heimatstuben“ in der Scheuerlenstraße (Ortsteil Neustadt). Urkunden, Bilder, Trachten, Geräte,
insbesondere eine vollständig eingerichtete
Uhrmacherwerkstatt und eine Bauernküche
sind Zeugen einer interessanten und vielfältigen Vergangenheit. Gruppenführungen
nach Vereinbarung, Tel. 206-124
[email protected] /
www.hochschwarzwald.de
Veranstaltungen
Jeden Montag und Dienstag
Montags 17:00 - 17:30 /
Dienstags 10:30 - 11:00
Neustadt, Freibad
Aqua-Fit
Unter der Leitung von Martina Fehrenbach
dürfen Sie sich auf vitalisierendes und scho-
Seite 18
Jehovas Zeugen
Titisee-Neustadt
Gewerbestraße 10
Tel. 07651/7202
Donnerstag, 11. Juli
19.30 Uhr Bibelstudium
20.00 Uhr Schulungskurs für Evangeliumsverkündiger
20.35 Uhr Ansprachen und Tischgespräche
Sonntag, 14. Juli
09.30 Uhr Biblischer Vortrag: In einer sündigen Welt ein gutes Gewissen bewahren.
10.15 Uhr Bibel- und Wachtturmstudium
Donnerstag, 18. Juli
19.30 Uhr Bibelstudium
20.00 Uhr Schulungskurs für Evangeliumsverkündiger
20.35 Uhr Ansprachen und Tischgespräche
Sonntag, 21. Juli
09.30 Uhr Biblischer Vortrag: In all unseren
Drangsalen Trost inden.
10.15 Uhr Bibel- und Wachtturmstudium
Freitag, 26. Juli
19.30 Uhr Bibelstudium
20.00 Uhr Schulungskurs für Evangeliumsverkündiger
20.35 Uhr Ansprachen und Tischgespräche
nendes Körpertraining im Schwimmbecken
des Freibads Neustadt freuen.
Bei schlechtem Wetter wird auf dem Rasen
Fitness gemacht. Teilnahme frei.
Jeden Samstag
08:00 - 12:00 Neustadt, Kurbadstraße
Wochenmarkt
Frische Produkte direkt vom Erzeuger.
Auf dem Wochenmarkt inden Sie frische
Lebensmittel wie Obst, Gemüse, Fleisch,
Wurst, Fisch, Brot, Eier oder Nudeln, leckere Spezialitäten sowie Blumen direkt vom
Erzeuger bzw. von einheimischen Einzelhändlern.
Donnerstag, 11.07.2013
13:30 Neustadt, Friedrich-Ebert-Platz
Schmetterling - Wie heißt du? Wanderung mit dem Schwarzwaldverein Neustadt e.V.
Mit Naturschutzwart Peter Simon, Tel.:
07651 2765. Wanderung: 2-3 Std., Einkehr
auf Wunsch möglich. Treff: 13:30 Uhr am
Friedrich-Ebert-Platz in Neustadt zur Fahrt
in PKW-Fahrgemeinschaften. Teilnahme
frei.
Seite 19
14:30 - 16:00 Neustadt, Thomasheim
Kneippverein Tanzkreis
„Folklore-Tänze für Jung und Alt“. Leitung
Wally Niebling.
15:00 - 17:30 Titisee, Kurhaus
Schnuffelkissen basteln
Anmeldung erforderlich unter der Tel.:
07652-1206-0. Kostenbeitrag: € 3,00 mit
Hochschwarzwald Card frei.
19:00 Neustadt, Hotel Jägerhaus
Buchpräsentation „Irrstern über
Atlantis“
Das ewige Rätsel Atlantis ist gelöst! Anmeldung erforderlich bei Buch-Highlights, Tel.:
07651-4444. Eintritt frei.
Freitag, 12.07.2013
10:00 - 18:00 Titisee, Kurhaus
Wanderung im Gebiet der
Wutachschlucht
Wanderstrecke: ca. 9 - 10 km, Gehzeit: ca.
5 Std.; Schwierigkeitsgrad: mittelschwer,
Rückkehr: ca. 18:00 Uhr, Fahrt mit Bus und
Bahn (Bitte KONUS-Karte mitbringen!).
Erforderlich: Trittsicherheit, Rucksackverplegung und Getränke, Sitzunterlage, gute
Wanderschuhe, witterungsangepasste Kleidung. Aus Sicherheitsgründen werden bei
dieser Tour keine Kinder unter 10 Jahren
und keine Hunde mitgenommen! Max. 15
Teilnehmer. Teilnahme auf eigenes Risiko
(Alternativtour bei schlechter Witterung).
Führung: Naturparkführerin Claudia Werne.
Anmeldung erbeten bis Donnerstag, den
11.07.2013 um 17:00 Uhr, bei allen TouristInformationen der Hochschwarzwald Tourismus GmbH oder Tel.: 07652 - 1206-8120.
Kosten: € 2,00 / mit Gästekarte frei.
15:00 - 17:30 Titisee, Kurhaus
Bilderschatzsuche
Wir folgen einer bunten Bilderspur um den
versteckten Schatz aufzuspüren. Für Kinder ab 5 Jahren. Kostenbeitrag: € 3,00 / mit
Gästekarte und Hochschwarzwald Card frei.
18:00 Titisee, Parkplatz beim Strandbad
Nordic Walking Tour mit dem WSV
Titisee
Hierzu ist jeder herzlich eingeladen! Dauer:
ca. 1,5 Std. Für Einheimische und Gäste,
Dauer: ca. 1,5 Std., Teilnahme frei.
Freitag, 12.07. bis Montag, 15.07.2013
Neustadt, Feuerwehrgerätehaus
150 Jahre Freiwillige Feuerwehr
Neustadt - Jubiläumsfest
Samstag, 13.07.2013
15:00 Titisee, Golfplatz „Himmlische Hölle“
Schnuppergolfen
Heute kann eingelocht werden! Es werden
die Grundbegriffe, die Schlägerhaltung und
das Putten vermittelt, bzw. erlernt. Für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung erforderlich unter der Tel. 07651-935777. Kostenbeitrag: €
8,00.
Donnerstag, den 11. Juli 2013
Sonntag, 14.07.2013
Neustadt, NaturFreundehaus
Frühstück im NaturFreundehaus
Wir NATURFREUNDE stehen für umweltund sozialgerechte Gestaltung von Tourismus- und Freizeitaktivitäten. Wir engagieren
uns vor Ort bei der Biotop-Plege und möchten mit allen unseren Angeboten die Natur
nicht nur nutzen und sie erleben, sondern
sie auch schützen und erhalten. Anmeldung
erforderlich unter der Tel.: 07651-2312. Kosten je nach Frühstückspreise.
Montag, 15.07. bis Sonntag, 21.07.2013
Titisee, Badeparadies
„Brasilianische Woche“ im Badeparadies Schwarzwald
Weitere Informationen auf www.badeparadies-schwarzwald.de
Es gelten die regulären Eintrittspreise und
Öffnungszeiten.
Montag, 15.07.2013
14:00 Titisee, Kurhaus
Erlebnis Spaziergang in Titisee
Erleben Sie die hochinteressanten und
heimlichen Winkel in Titisee während eines spannenden und abwechslungsreichen
Spaziergangs mit unserem Gästeführer
Max Steurenthaler. Ebene Wegstrecke: 2,5
km; Gehzeit: ca. 2 Std.; Abschlusshock gegen 16:00 Uhr. Kosten: € 2,00 / mit Gästekarte frei.
15:00 - 17:30
Bilderrahmen basteln
Gestalten eines Bilderrahmens nach Lust
und Laune der Kinder. Für Kinder ab 5 Jahren.
Kostenbeitrag: € 3,00 - mit Hochschwarzwald Card frei.
Dienstag, 16.07.2013
09:00 Titisee, Kurhaus
Geführte Wanderung in der Wutachschlucht
Ab Reiselingen über Dietfurt, Felsengalerie, Schurhammerhütte, Wutachversickerung und Rümmelesteg über 3-SchluchtenHalle nach Bachheim. Von dort Rückfahrt.
Schlusseinkehr nach Absprache in Löfingen möglich. Wanderstrecke: ca. 11 km,
Dauer: ca. 4 – 5 Std.
Bitte mitbringen: Rucksackvesper, Getränke, gutes Schuhwerk, Trittsicherheit und KONUS-Karte. Kosten: 2,00 € / mit Gästekarte
frei. Teilnahme auf eigenes Risiko. Max. 15
Teilnehmer. Weitere Informationen und Anmeldung bei allen Tourist-Informationen der
Hochschwarzwald Tourismus GmbH oder
unter der Tel.: 07652 1206-8100.
13:30 Neustadt, Friedrich-Ebert-Platz
Nicht überall soll Springkraut wuchern!
- mit dem Schwarzwaldverein Neustadt
e.V.
Nicht überall soll Springkraut wuchern! Deshalb wollen wir unseren Garten Natur etwas
plegen. Alle, die helfen wollen, treffen sich
mit unserem Naturschutzwart Peter Simon,
Tel.: 07651 2765, um 13:30 Uhr am Friedrich-Ebert-Platz in Neustadt, ausgerüstet
mit guten Schuhen, rustikaler Kleidung, Arbeitshandschuhe, guter Kondition und 2-3
Std. Zeit.
Wir bilden PKW-Gemeinschaften – Teilnahme frei!
Mittwoch, 17.07.2013
10:00 - 18:00 Titisee, Kurhaus
Antik- und Trödelmarkt
Raritäten und Antiquitäten von zahlreichen
Ausstellern. Eintritt frei.
16:00 - 17:00 Titisee, Kurpark
Musik am Nachmittag mit der Tormead
Jazz Band
Die Tormead Jazz Band ist ein reines Mädchen Orchester. Sie spielen ein großes Repertoire. Leiterin: Erica Clarke. Freuen Sie
sich auf einen musikalischen Nachmittag
mit jungen Musikern im Kurpark. Eintritt frei.
Donnerstag, 18.07.2013
10:00 - 13:00
Waldau, Kirche St. Nikolaus
Wanderung zu den schönsten Aussichten rund um Waldau...
...mit Wanderführer August Fehrenbach.
Wanderstrecke: ca. 8 km; Gehzeit: ca. 3
Std.; mittelschwer. Kosten: 2,00 € / mit Gästekarte frei.
Freitag, 19.07.2013
09:30 - 13:30 Titisee, Kurhaus
Hochirst Wanderung - eine Zeitreise in
die Titisee-Eiszeit
Wir starten vom Kurhaus in Titisee auf 847
Hm über den Winterberg zum Hochirstgipfel auf 1192 Hm. Dabei erfahren Sie die Entstehungsgeschichte des Schwarzwaldes.
Wie groß war der Feldberg- bzw. Plateaugletscher, wann waren die Titisee-Eiszeit
und die Feldseeeiszeit?
Die 123 Stufen hinauf auf den HochirstAussichtsturm werden durch eine faszinierende Rundumsicht mehr als belohnt (Gebühr 1,00 €). Auf dem Rückweg kehren wir
im Café Alpenblick in Saig auf eine kurze
Rast ein. Über die Seesteige (Rodelbahn)
geht es zurück zum Ausgangspunkt. Wanderstrecke: ca. 10 km, Gehzeit: ca. 3 Std.,
ca. 350 Hm. Trittsicherheit erforderlich. Teilnahme auf eigenes Risiko. Führung: Ines
Dangers-Bolder, Tel.: 07655 - 244991.
15:00 - 17:00 Neustadt, NaturFreundehaus
Kindergruppe der NaturFreunde Neustadt
Hallo Kids! Wenn Ihr zwischen 8 und 12
Jahre alt und interessiert an einem abwechslungs-reichen Freizeitangebot seid,
dann seid Ihr bei uns richtig! Neugierig?
dann kommt doch mal zu uns! Weitere Informationen bei Anna Pfaff, Tel.: 076547669.
Teilnahmegebühr: 5,00 €
16:00 Titisee, Kurgarten
Konzert mit der West Bridgeford School
Freuen Sie sich auf beschwingte Musik am
Donnerstag, den 11. Juli 2013
Nachmittag mit jungen Musikern aus England.
Eintritt frei.
18:00 Titisee, Parkplatz beim Strandbad
Nordic Walking Tour mit dem WSV Titisee – siehe 12.07.
20:00 Neustadt, NaturFreundehaus
Wanderhock im NaturFreundehaus
Wir NATURFREUNDE stehen für Umweltund sozialgerechte Gestaltung von Tourismus- und Freizeitaktivitäten. Wir engagieren
uns vor Ort bei der Biotop-Plege und möchten mit allen unseren Angeboten die Natur
nicht nur nutzen und sie erleben, sondern
sie auch schützen und erhalten.
Teilnahme frei.
Samstag, 20.07. bis Sonntag, 21.07.2013
Neustadt, Hochirstschanze
29. Internationales Jagdschießen an der
Hochirstschanze
Freuen Sie sich auf das Turnier mit unseren
einzigartigen 3D-Felltieren und dem Drachenweitschuss von der Schanze (Sonderwertung).
Zum Programm:
- Gruppeneinteilung ab 7:30 Uhr
- Scheibengang ab 9:30 Uhr
- Schießbeginn 10:00 Uhr
- Samstag und Sonntag gleicher Parcour
- Samstag Abend: Live-Musik im Festzelt
bis 22:00 (Eintritt frei für Bogenschützen)
Jeder Tag Tageswertung und Gesamtwertung für beide Tage. Campingmöglichkeit
vorhanden. Am Samstag wird das Turnier
für die DFBV Bowhunterliga gewertet!
Anmeldeformular und Anmeldestand nur
unter www. bogensportclub-titisee-neustadt.de
Preisgelder je nach Wertungsklasse und
Teilnehmerzahl, mind. 4 Teilnehmer!
Startgeld: 1 Tag - 4,00 € (Schüler) 8,00 €
(Jugendliche) 14,00 € (Schützen). 2 Tage
- 7,00 € (Schüler) 14,00 € (Jugendliche)
25,00 € (Schützen).
Samstag, 20.07.2013
10:00 - 21:00 Titisee, Seestraße
Bodypainting Festival in Titisee
Zum fünften Seenachtsfest mit dem Motto „Nacht in Weiß“ am Titisee gibt es 2013
als besonderes Highlight erstmals ein Bodypainting-Festival.
Samstag, 20.07.2013
18:00 Titisee, Seestraße
Nacht in Weiß - Seenachtsfest am Titisee
Freuen Sie sich auf ein großes Fest in
der weiß dekorierten Seestraße mit tollem
Unterhaltungsprogramm, Live Musik und
prachtvollem Feuerwerk. Um das Motto zu
unterstreichen wird um weiße Kleidung gebeten.
Eintritt: 4,00 € (ab 16 Jahren).
Sonntag, 21.07.2013
11:00 Titisee, Kurpark
Musik am Vormittag mit dem Obermettinger Salon-Orchester
Lassen Sie sich von dem Obermettinger
Salon-Orchester (Geigen, Oboe, Gesang,
Querlöte, Bass, Schlagzeug, Klavier) in
Original-Kostümen der Strauss’schen Ära
und dessen vielfältigen Repertoire begeistern! Eintritt ist frei!
16:00 Neustadt, Münster St. Jakobus
Orgelkonzert für Kinder im Münster
Orgel: Clemens Staiger, Münsterkantor/ Erzähler: Roman Babler, Hinterzarten.
Eintritt frei, Spenden sind jedoch willkommen.
Montag, 22.07.2013
14:00 Titisee, Kurhaus
Erlebnis Spaziergang in Titisee – siehe
15.07.
20:00 - 21:30 Neustadt, Tourist-Information
Kneippverein Singkreis
„Singen macht Spaß“. Leitung Heinrich Ertle.
Dienstag, 23.07.2013
09:00 Titisee, Kurhaus
Geführte Wanderung in der Wutachschlucht
Wanderung durch die Lothenbachklamm
zur Schattenmühle und zum Einstieg der
Wutachschlucht. Weiter über Räuberschlössle und Stallegg zur Rötenbachmündung und durch die Rötenbachschlucht
nach Rötenbach (ca. 12 km, ca. 5 Std.).
Schlusseinkehr möglich. Fahrt mit Bus und
Bahn (KONUS-Karte). Erforderlich: Rucksackvesper, Getränke, gutes Schuhwerk
und Trittsicherheit. Teilnahme auf eigenes
Risiko. Max. 15 Teilnehmer. Weitere Informationen und Anmeldung bei allen TouristInformationen der Hochschwarzwald Tourismus GmbH oder unter der Tel.: 07652
1206-8100.
Kosten: 2,00 € / mit Gästekarte frei.
13:30 Neustadt, Friedrich-Ebert-Platz
Plege des Gartens „Natur“ mit dem
Schwarzwaldverein Neustadt e.V.
2. Aktion zur Plege unseren Gartens Natur!
Mit Naturschutzwart Peter Simon, Tel.:
07651 2765, um 13:30 Uhr am FriedrichEbert-Platz in Neustadt, ausgerüstet mit
guten Schuhen, rustikaler Kleidung, Arbeitshandschuhe, guter Kondition und 2-3 Std.
Zeit. Wir bilden PKW-Fahrgemeinschaften.
Teilnahme frei.
16:00 Titisee, Kurpark
Konzert im Kurpark mit der Cardiff County and Vale of Glamorgan Youth Brass
Band
Freuen Sie sich auf beschwingte Musik,
dargeboten von Musikern und Musikerinnen
aus Wales. Eintritt ist frei.
Seite 20
Mittwoch, 24.07.2013
14:00 Titisee, Kurpark
Musik am Nachmittag mit der Gruppe
Berkshire Maestros Bracknell and Wokingham
Freuen Sie sich auf abwechslungsreiche
Musik im Kurpark präsentiert von jungen
Musikern aus England. Eintritt frei.
10:00 Titisee, Tourist-Information
Nordic Walking Tour
Es erwartet Sie eine beeindruckende Nordic
Walking Tour auf dem Höhenwegen Richtung HInterzarten und über die Bruderhaldenhöhe zurück nach Titisee. Diese Tour
ist für Naturliebhaber, die eine gute Grundkondition vorweisen und mit all Ihren Sinnen etwas für Ihre Gesundheit tun wollen.
Anmeldung bei allen Tourist-Informationen
der Hochschwarzwald Tourismus GmbH bis
Dienstag, 23.07.2013 vor 17:00 Uhr. Kosten: 3,00 € / mit Gästekarte frei.
14:00 Neustadt, Bahnhof
Mit der Magd von Bierhus Neustadt erleben
Neustadt - die Wälderstadt, die Uhrenmacherstadt, die Stadt von Wiede-Wiebli,
Waldgeister und Hexen. Nehmen Sie an
einer außergewöhnlichen Führung durch
Neustadt mit der Magd von Bierhus teil und
lernen Sie viel über die Geschichte und Sagen kennen. Unsere Gästeführerin Angelika
Edlefsen wird Sie begeistern. Dauer: ca. 2
Std.
Kosten: 2,00 € / mit Gästekarte frei.
Donnerstag, 25.07. bis
Mittwoch, 31.07.2013
(ausgenommen am Wochenende)
Titisee, Badeparadies
Kinderferienprogramm im Badeparadies
Schwarzwald
In den Sommerferien erwartet die jungen
Gäste von Montag bis Freitag im Galaxy
Schwarzwald ein aufregendes Ferienprogramm. Es gelten die regulären Preise und
Öffnungszeiten. Weitere Informationen auf
www.badeparadies-schwarzwald.de
Donnerstag, 25.07.2013
10:00 - 13:00 Waldau, Kirche St. Nikolaus
Wanderung zu den schönsten Aussichten rund um Waldau... - siehe 18.07.
14:30 - 16:00 Neustadt, Thomasheim
Kneippverein Tanzkreis
„Folklore-Tänze für Jung und Alt“. Leitung
Wally Niebling.
19:00 Waldau, Gasthaus Schweizer Hof
Musik am Abend mit dem Musikverein
Waldau
Freuen Sie sich auf traditionelle und beschwingte Blasmusik. Eintritt frei.
Freitag, 26.07.2013
10:00 - 18:00 Titisee, Kurhaus
Wanderung im Gebiet der
schlucht – siehe 12.07.
Wutach-
Seite 21
18:00 Neustadt, Friedrich-Ebert-Platz
Abendwanderung mit den NaturFreunden Neustadt
Wir NATURFREUNDE stehen für umweltund sozialgerechte Gestaltung von Tourismus- und Freizeitaktivitäten. Wir engagieren
uns vor Ort bei der Biotop-Plege und möchten mit allen unseren Angeboten die Natur
nicht nur nutzen und sie erleben, sondern
sie auch schützen und erhalten. Wanderführerin ist Fabiola Döbele, Tel.: 07651 5991.
Teilnahme frei.
18:00 Titisee, Parkplatz beim Strandbad
Nordic Walking Tour mit dem WSV Titisee – siehe 12.07.
20:00 - 23:00 Neustadt, Hochirstschanze
Festival an der Hochirstschanze - ABBA
- THE MUSIC SHOW
Preise: Kategorie 1 - 49,00 € Kategorie 2 39,00 € Kategorie 3 - 29,00 €. Alle Preise
verstehen sich zzgl. VVK- und Systemgebühr. 20% Rabatt für Schüler / Studenten
/ Schwerbehinderte (ab 70%). Tickets gibt
es bei allen Tourist-Informationen der Hochschwarzwald Tourismus GmbH, bei allen
ReserviX VVK-Stellen oder unter der Tel.:
07652 1206-8080.
„Klavier oder E-Piano
spielen – mein schönstes
Hobby!“
Sie wollten schon immer mal Klavier spielen?
Ihre Kinder, Deine Mama oder Dein Opa
spielen Klavier? - - - Und Sie? - - - Und Du?
Zu Hause steht ein Instrument und wurde
schon einige Zeit nicht mehr genutzt?
Dann aber los!
- Klavier im Einzel- oder auch im Kleingruppen-Unterricht
- Die Musik aus vielen Jahrhunderten bis hin
zur Popular-Musik der heutigen Zeit
- Motorik-Training für Junge und Junggebliebene in jedem Alter
- Mehrstimmiges Spiel zu 2 oder 4 Händen
- Die Welt der Musik auf weißen und schwarzen Tasten erkunden
Schnupperstunden können direkt im
Büro vereinbart werden.Nähere Informationen bei Fachbereichsleiter Harald Westphal unter 07655/399964 od.
0172/3522398 oder in unserem Büro
Donnerstag, den 11. Juli 2013
Samstag, 27.07. bis Sonntag, 28.07.2013
Titisee, Waldwiese
Waldfest des Musikvereins Titisee-Jostal
Für gute Unterhaltung, Speis´ und Trank ist
bestens gesorgt!
Zum Programm:
Samstag: 19:00 Uhr Tanz mit den Schwenninger Neckarbaum
Sonntag: 11:00 Uhr Musikverein Niederrimsingen, 13:00 Uhr Bachtalmusikanten Ewattingen, 14:30 Uhr Trachtengruppe Breitnau,
16:00 Uhr Ausklang mit den Fidelen Breisgauer. Eintritt frei.
Samstag, 27.07.2013
20:00 - 23:00 Neustadt, Hochirstschanze
Festival an der Hochirstschanze - Der
Watzmann ruft - Das Original
Preise: Kategorie 1 - 55,00 € Kategorie 2 45,00 € Kategorie 3 - 30,00 €. Alle Preise
verstehen sich zzgl. VVK- und Systemgebühr. 20% Rabatt für Schüler / Studenten
/ Schwerbehinderte (ab 70%). Tickets gibt
es bei allen Tourist-Informationen der Hochschwarzwald Tourismus GmbH, bei allen
ReserviX VVK-Stellen oder unter der Tel.:
07652 1206-8080.
Termine:
Freitag 12.07.13 16.00 Uhr „Zar Saltan“
- Musiktheater im Förderzentrum in GAbteilung des Förderzentrums (Eingang
Stadtbücherei im Gemeinschaftshaus)
Auch in diesem Jahr setzt das Förderzentrum seine Musiktheater-Tradition und die
Zusammenarbeit mit der Jugendmusikschule fort. Seit Februar treffen sich 11 Schüler
der Förderschule und Schüler der G-Abteilung einmal in der Woche zu einer gemeinsamen Probe.
Zar Saltan ist ein Versepos von Alexander
Puschkin und handelt von Liebe, Lügen,
Mückenstichen und sonstigen Wundern.
Musikalisch begleitet werden die schauspielenden Schüler vom Vororchester der
Jugendmusikschule unter der Leitung von
Alexandra Stumpf. Die Musik und Bühnenadaption stammt von Magnus CordesSchmid, der gemeinsam mit Friederike
Bothe die Proben leitete. Der Eintritt ist frei,
um Spenden für die Theater-Arbeit wird gebeten.
Sonntag 14.06.13 17. Uhr Schülerkonzert
im Kurhaus Schluchsee Ltg. Harald Westphal
JUGENDMUSIKSCHULE
HOCHSCHWARZWALD e.V.
EIN GUTER NAME, WENN‘S UMS
MUSIKMACHEN GEHT!
Nähere Informationen und Anmeldung
erhalten Sie bei:
Jugendmusikschule Hochschwarzwald e.V.
79822 Titisee-Neustadt, Franz-SchubertWeg 4
Sekretariat: Tel. 07651/971748
E-Mail: [email protected]
www.titisee-neustadt.de/jms
Samstag 13.07.13 18 Uhr Schülerkonzert
im Kurhaus Lenzkirch Ltg. Klaus Stoy
Primo-GruSSanzeiGen
Grüß mal wieder
Überraschen Sie Ihre Lieben mit netten Grußanzeigen in Ihrem Mitteilungsblatt. Wir stehen ihnen gerne zur Verfügung:
 Tel. 0 77 71 / 93 17 - 11  Fax 0 77 71 / 93 17 - 40  [email protected]
Donnerstag, den 11. Juli 2013
VHS-Ferien-Workshops
Die VHS-Ferienwerkstatt öffnet in den
Sommererien ihre Pforten. Mit der VHSFerienwerkstatt werden die Sommerferien
bunt und erlebnisreich. Wer einmal Theater spielen möchte, sollte das Erlebnistheater mit Josina Kern-Fehrenbach nicht
verpassen. Die Kurse inden vom 22.8. bis
5.9.2013 in Löfingen, Schluchsee und Neustadt statt. Künstlerisch wird es außerdem
im Acrylmalworkshop im Grünen mit Brigitte
Koch-Schmidt am 26.+27. Juli 2013 in Hinterzarten. Coole Bilder mit heißem Eisen
entstehen in den Encaustic-Workshops mit
Ilse Hug am 6.9.13 in Lenzkirch. Wer Großmutters schönste Spiele entdecken möchte,
kann dies mit Gisela Schreiber am 26.7.13
in Löfingen. Ferien-Workshops bringen
eben Wissen und jede Menge Spaß.
Ein ausführlicher Informationslyer ist bei
der VHS-Geschäftsstelle erhätlich, Tel.:
07651-1363.
Neue Weiterbildung zum Gästeführer
startet im Herbst
Die VHS Hochschwarzwald bietet ab Herbst
2013 eine Weiterbildung zum Gästeführer
im Naturpark Südschwarzwald an. Die Teil-
Hebelschule
Grundschule /
Werkrealschule
Jugendbegleiter für die Hausaufgabenbetreuung gesucht
Die Hebelschule Grundschule/Werkrealschule nimmt seit diesem Schuljahr am Jugendbegleiter-Programm teil und sucht für
die Hausaufgabenbetreuung in den Klassen
5 und 6 ab sofort für das nächste Schuljahr
Helferinnen und Helfer.
Der Zeitaufwand sollte mindestens 4 Zeitstunden wöchentlich umfassen und kann je
nach Absprache bis täglich 1 bis 1 ½ Stunden betragen. Personen, die schon Erfahrung in der Arbeit mit Kindern haben und
sich gerne ehrenamtlich betätigen möchten,
sind herzlich willkommen. Es wird eine Aufwandsentschädigung im Rahmen der Ehrenamtspauschale in Höhe von € 2.400,00
jährlich bezahlt.
Bei Interesse oder dem Wunsch nach weiteren Informationen melden Sie sich bitte
im Sekretariat bzw. im Rektorat der Hebelschule Titisee-Neustadt, Hebelstraße 15,
Tel.: 07651/918130.
nehmer erwartet ein Lehrgang mit 240 Unterrichtsstunden, die sich in Präsenz- und
Selbstlernphasen aufgliedern. Der Lehrgang
bildet zudem den ersten Baustein zur Gästeführerzertiizierung nach DIN EN. Die Weiterbildung ist ein Kooperationsprojekt der
Volkshochschule Hochschwarzwald, dem
Naturpark Südschwarzwald, dem Verein der
Gästeführer im Naturpark Südschwarzwald
und der Schwarzwald Tourismus GmbH.
Im Rahmen des Informationstermins am
Dienstag, 10. September 2013, um 18 Uhr
im Konferenzraum der Kurverwaltung Neustadt wird das Lehrgangskonzept ausführlich erläutert. Ein Informationslyer sowie
der Zeitplan ist bei der VHS Hochschwarzwald, Tel. 07651-1363, erhältlich.
hochkreativ mit der VHS im Grünen
Ferien zum kreativ sein
Die Sommer-Akademie 2013 erwartet Sie
mit vielen hochkreativen Angeboten an verschiedenen Plätzen im Hochschwarzwald.
In Zusammenarbeit mit der Hochschwarzwald Tourismus GmbH bietet die Volkshochschule Hochschwarzwald ein attraktives
Sommerprogramm rund um Kreativität und
Wohlbeinden für Jung und Alt, Einzelpersonen und Familien.
Kindermusical „Paul der Pinguin“
Paul der kleine Pinguin blickt sehnsüchtig übers Meer. Immer wieder stellt er sich
die Frage, wie die Welt woanders aussieht.
Eine abenteuerliche Reise ins Ungewisse
beginnt....
Kooperationsveranstaltung von der Hebelschule und der Jugendkapelle Neustadt.
Öffentliche Aufführung am Sonntag, den
21.07.2013 um 17.00 Uhr im Kurhaus Titisee.
Karten- Vorverkauf: Bei allen Mitgliedern
der Jugendkapelle, Firma Mößner Sanitär
GmbH, Hebelschule
Seite 22
Ob beim Fotoworkshop, Goldschmieden
oder Qigong am See: Die Sommer-Akademie eröffnet Möglichkeiten – Möglichkeiten
für Menschen, die fernab ihres Alltags ihre
kreativen Potenziale entdecken bzw. einen
Einblick in ein neues Thema erhalten möchten.
Lust auf Farbe? Zeichnen Sie Ihr eigenes
Landschaftsbild bei Marianne Klaus und
Gerda Hoeft oder entdecken Sie mit dem
Fotografen Donald Unter Ecker die Faszination der Panoramafotograie. Entspannung
am See inden Sie mit Susanne Faller bei
Qigong am Titisee. Coole Bilder mit heißem
Eisen entstehen bei den Encaustic-Kursen
mit Ilse Hug in Lenzkirch.
Darüber hinaus bieten die Volkshochschulen der Region erstmals eine gemeinsame
Sommer-Akademie an. Das Angebot reicht
von der Kanutour auf dem Altrhein, Töpfern
in Sulzburg, bis zum Zeichenkurs am See.
Das ausführliche Programm inden Sie unter
www.vhs-hochschwarzwald.de oder können
Sie bei der VHS-Geschäftsstelle anfordern.
Weitere Informationen und Anmeldungen
bei der VHS-Geschäftsstelle,
Tel: 07651-1363.
Auftakt zur
Berufsorientierung an der
Realschule
TitiseeNeustadt
Die Realschule Titisee-Neustadt veranstaltet am Donnerstag, 18. Juli 2013 um 19:30
Uhr in der Franz-Beckert-Halle eine Auftaktveranstaltung zur Berufsorientierung
im kommenden Schuljahr. Eingeladen sind
Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen
und ihre Eltern sowie die Bildungs- und Kooperationspartner der Schule.
Herr Martin Klimpel, Personalleiter der Firma Mesa parts in Lenzkirch, wird zum Thema ‚Anforderungen der Wirtschaft – was
muss ich als Schüler tun‘ sprechen und die
Schülerinnen und Schüler über die Erwartungen künftiger Arbeitgeber sowie Wege
zum Bewerbungsgespräch informieren.
Seite 23
ÖFFENTLICHE BIBLIOTHEK
IM SCHULZENTRUM
Aktuelle Titel zu allen Fragen zum Thema
„Älter werden“:
Froböse, Ingo : Ist es wahre Leidenschaft
... oder nur erhöhter Blutdruck? : gute Gründe, das Alter nicht
zu ernst zu nehmen.
Der Sportwissenschaftler Froböse und der
Fernsehmoderator Großmann plädieren in
lockerem Ton, doch mit ernsthafter Absicht
für eine optimistische Einstellung zur 2.
Lebenshälfte.
Vogel, Liselotte : Ich lebe weiter selbstbestimmt! : für einen mutigen Umgang mit dem
eigenen Alter.
Persönliche Erfahrungen vom Leben in einem Altersstift (Augustinum), verbunden mit
Anregungen für die eigene Wahl von Wohnund Plegealternativen.
Marburger, Horst: Als Rentner alle Ansprüche voll ausschöpfen : das leisten Kranken-,
Plege-, Unfall- und
Rentenversicherung.
Leistungen der einzelnen Versicherungen
für Ruheständler.
Hausaufgaben für sturzgefährdete Patienten
: Übungen und Hilfestellungen für Betroffene und Angehörige / Harald Jansenberger ;
Johanna Mairhofer.
Westhoff, Andrea : Plege daheim oder
Plegeheim? : was Sie bei Plegebedürftigkeit von Angehörigen tun können und wo
Sie Unterstützung bekommen.
Können Plegebedürftige in der vertrauten
Umgebung betreut werden oder ist ein
Plegeheim die bessere Lösung? Das Buch
gibt Antworten auf Fragen rund um dieses
schwierige Thema.
Henrich, Katharina : Eltern unterstützen,
plegen, versorgen.
Ratgeber der „Stiftung Warentest“ für Kinder
von Eltern im sog. 4. Lebensalter zum
Meistern der organisatorischen, inanziellen
und emotionalen Herausforderungen.
Rosentreter, Sophie: „Komm her, wo soll
ich hin?“ : warum alte und demenzkranke
Menschen in die Mitte unserer Gesellschaft
gehören.
Aufgrund von Recherchen bei Betroffenen,
Angehörigen, Betreuern, medizinischen Experten und eigener Erfahrung mit ihrer demenzkranken Großmutter plädiert die Journalistin für Aufklärung und ein Umdenken.
Donnerstag, den 11. Juli 2013
Buijssen, Huub: Die magische Welt von
Alzheimer : 25 Tipps, die das Leben mit Demenzkranken leichter
und erfüllter machen.
Auf Grundlage jahrelanger Erfahrungen und
eigener Betroffenheit innerhalb seiner
Familie entschlüsselt der niederländische
Psychogerontologe mit seinen komprimierten
Ratschlägen Sinn und Bedeutung der oft
schwer verständlichen Verhaltensweisen
demenzkranker Menschen.
Koch, Katja: Kreatives Gestalten mit Senioren : über 60 Ideen zum kreativen Gestalten mit Senioren.
Über 60 kreative Ideen zur Anregung der
Sinne und Förderung der motorischen
Fähigkeiten, die zur Beschäftigung und Aktivierung von Senioren eingesetzt werden
können. Für Alltagsbegleiter, Angehörige
und Plegepersonal.
Öffnungszeiten: Di. 11.00-13.30 u. 14.3019.00 Uhr, Mi. 14.30-19.00 Uhr
Do. 11.00-13.30 u. 14.30-17.30 Uhr, Fr.
9.00-12.00 Uhr
(Bitte beachten: Am 25.7. beginnen die
Sommerferien, dann gelten bis 6. September nur die Öffnungszeiten am Nachmittag!)
Benutzungsgebühr für Entleihungen für Erwachsene: 10,00 € für 12 Monate, Schüler
ab 18 Jahre 5,00 €. Einmalige Ausleihe 2,50
€. Während der Öffnungszeiten stehen ein
Kopiergerät und vier kostenlose InternetPCs zur Verfügung. An allen PCs können
auch mit WORD Texte erstellt werden. Ausdrucke kosten 0,10 € pro Seite.
So inden Sie unseren WEB-OPAC (Online-Katalog) im Internet: www.bibliotheken.bw-online.de, dann in der Liste der Bibliotheken Titisee-Neustadt auswählen.
Am WEB-OPAC können Sie auch Ihr Leserkonto einsehen, Ihre entliehenen Medien
verlängern und entliehene Medien vorbestellen. Tel. 07651-93659160
Mit gültigem Bibliotheksausweis haben Sie
über den Suchschlitz auf dem WEB-OPAC
Zugang zu Datenbanken des MunzingerArchivs. Wenn Sie einen Treffer anklicken, müssen Sie sich zunächst mit Ihrer
Leseausweisnummer und Ihrem Passwort
anmelden, um in den Volltext zu kommen.
Dann können Sie auch weitere Suchanfragen starten. Weitere Informationen inden
Sie auf unserem Flyer, der in der Bibliothek
ausliegt.
* Soziale Einrichtungen
TAGESELTERNVEREIN DREISAMTAL HOCHSCHWARZWALD e.V.
Vermittlung und Beratung von lexiblen, zuverlässigen und individuellen Betreuungsangeboten für Kinder von 0 bis 14 Jahren
durch qualiizierte Tageseltern.
Informationen zum Beruf Tagesmutter / -vater und zu Qualiizierungs-Kursen für Interessierte: Cornelia Knöller, Fachberaterin
TEV, Büro: Pfauenstr. 4, 79822 Titisee –
Neustadt, Tel. 07651/972051, Bürozeiten:
dienstags 9.00 – 11.00 Uhr. Homepage:
www.tev-dreisamtal-hochschwarzwald.de
Verein der Plege- und Adoptiveltern des
Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald
Träger der freien Jugendhilfe e.V. / www.
aktiv-helfen.de
1.Vorsitzende Veronika Wickenburg, Titiseestr. 43, 79822 Titisee-Neustadt
Tel. 07651/9362043 / Fax: 07651/936049,
Mail: [email protected]
Beratungsstelle für ältere Menschen
Hochschwarzwald
Wendelin Schuler (Sozialarbeiter),
Büro Neustadt, Tel. 07651/911834
Fachstelle Sucht, bwlv
Behandlung, Beratung, Prävention, AdolphKolping-Str, 19, 79822 Titisee-Neustadt, Tel.
07651/2422
[email protected], Hauptstelle Freiburg:
0761/1563090
Psychosoziale
Krebsberatungsstelle
Freiburg
Außensprechstunde in Titisee-Neustadt wöchentlich, donnerstags 10:30 bis 13:30 Uhr.
Kostenlose Information, Beratung und Begleitung für krebskranke Menschen und deren Angehörige. Sebastian-Kneipp-Anlage
2, Neustadt (Volkshochschule)
Terminvereinbarung über das Sekretariat
Freiburg; Tel.0761/ 270 77500 Mo.-Fr. 9.0013.00 Uhr; Email: [email protected]
uniklinik-freiburg.de / www.krebsberatungsstelle-freiburg.de
Demenz-Sprechstunde des caritativen Altenhilfeverbundes, Rat und Hilfe für Angehörige von Menschen mit Demenz; Sprechstunde: Montag – Freitag von 11.00 – 12.00
Uhr in der Tagesplege St. Raphael, Schottenbühlstraße 70, 79822 Titisee-Neustadt
oder Demenz-Beratungstelefon 07651-499601
Donnerstag, den 11. Juli 2013
Psychologische Beratungsstelle für Eltern, Kinder u. Jugendliche des Caritasverbands Breisgau-Hochschwarzwald
Caritasverband für den
Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald e.V.
Adolph-Kolping-Straße 19 (Thomasheim),
79822 Titisee-Neustadt, Tel. 07651-911880,
email:
[email protected]
caritas-bh.de, www.caritas-breisgau-hochschwarzwald.de
„Essen auf Rädern“ als Urlaubsservice
Eine ausgewogene Ernährung und die
Freude an gutem Essen sind wichtig für Ihr
körperliches und geistiges Wohlbeinden.
Der Menüservice des Caritasverbands macht
es Ihnen und Ihren Angehörigen leicht in der
kommenden Urlaubssaison Familienangehörige mit einer Mittagsmahlzeit zu versorgen.
Mit „Essen auf Rädern“ bietet der CaritasMenüservice die Möglichkeit ,
tiefkühlfrische Mahlzeiten à la carte aus
einem Katalog auszusuchen und sich als
Wochenvorrat bringen zu lassen. Auch wer
eine Diät einhalten muss, braucht auf den
Genuss nicht zu verzichten.
Besonders Seniorinnen und Senioren, die
selbständig leben, schätzen diese Form
der komfortablen Verplegung mit einer vollständigen Mittagsmahlzeit - nicht nur als Urlaubsservice.
Rufen Sie an und lassen sich beraten.
Unser freundliches Team vom Caritas-Menüservice in Titisee – Neustadt ist gerne für Sie da.
Tel.: 07651 / 91 18 43
[email protected]
Carpe Diem – Café und mehr, Hirschenbuckel 6 im Stadtteil Neustadt
Kontakt: 07651/9729704 oder [email protected]
mariahof.de
Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 9.00 Uhr bis 21.00
Uhr / Donnerstag ist immer Ruhetag / Samstag von 17.00 Uhr bis 21.00 Uhr / Sonntag
und Feiertage von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr.
Für Caterings, Besprechungen, Gruppentreffs und Vermietungen - sprechen Sie uns
bitte an!
Bistro, Café, Spielgruppe „Benjamin“ (Kleinkindbetreuung, 10 Stunden pro Woche),
Offene Bücherregale (mitnehmen und wiederbringen, oder auf Lesereise schicken),
Bügelservice (...etwas mehr Zeit für sich
selbst!), Spielhäusle (kreativ sein, lesen,
basteln, bauen für große und kleine Mäusle)
sowie Wilmer´s Bauernhofeis (naturbelassen und lecker)
Kleinkindbetreuung – Spielegruppe im
Carpe Diem für Kinder von 1-3 Jahre
Noch Plätze frei ab 1. September
2013. Betreuungszeiten: Montag und
Mittwoch von 8.45-12.00 Uhr und
Freitag von 8.30-12.00 Uhr. Wir bieten eine
verlässliche Betreuung mit kompetenten
Bezugspersonen, eine sanfte Eingewöhnungsphase, viel Spiel & Spaß sowie eine
altersgerechte Förderung. Nach einem gemeinsamen Frühstück machen wir auch
Auslüge und besuchen Spielplätze. Kosten: 120,- € pro Monat. Anmeldung im Carpe Diem. Wir freuen uns auf Euch!
Förderverein Wohnungslosenhilfe Hochschwarzwald e.V.
Beratungsdienste donnerstags
von 15 bis 17 Uhr
Der
Förderverein
Wohnungslosenhilfe
Hochschwarzwald bietet in Kooperation mit
dem AGJ Fachverband jeweils donnerstags
ein Beratungsangebot von 15 bis 17 Uhr an.
Zur offenen Beratung können Menschen
kommen, die Konlikte und Schwierigkeiten rund um ihr Wohn- und Mietverhältnis
haben, evtl. von Kündigung und Räumung
bedroht sind. Fragen oder Terminvereinbarungen sind möglich vormittags unter
07631/ 366 14 20 (9-12 Uhr) oder unter der
Handynummer 0163/ 175 89 29. (AGJ Wohnungslosenhilfe)
Offene Beratung, donnerstags 15-17 Uhr,
Schützenstraße 6, Neustadt
Lebenshilfe Südschwarzwald e. V. Titisee – Neustadt
Familienentlastender Dienst
Die Lebenshilfe bietet Unterstützung durch
Betreuung für Menschen mit Behinderung
und deren Angehörige. Die Betreuung wird
individuell auf die Bedürfnisse aller Familienmitglieder abgestimmt.
Wir übernehmen stunden- und tageweise,
regelmäßig oder unregelmäßig Einzelbetreuung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Behinderung. Betreuungsformen sind: Einzelbetreuung im häuslichen
Bereich, in unseren Räumlichkeiten oder
anderen Orten; Assistenz und Begleitung
zur Freizeitgestaltung, Urlaubsbegleitung;
Urlaubsbetreuung vor Ort; Gerne beraten
wir Sie. Rufen Sie an.
Renate Riebeck, Telefon (07651) 97 27 7-11
Mo. – Do. 09:30 – 12:00, E-Mail: [email protected]
lebenshilfe-ssw.de
Liebevolle Kinderbetreuung gesucht !
Wir suchen für ein 2-jähriges Mädchen mit
Down-Syndrom eine Person, die für ca. 2-3
Stunden pro Woche die Betreuung übernimmt. Der Einsatzort beindet sich 5 km
von Neustadt. PKW oder Mobilität ist Voraussetzung. Sie erhalten dafür eine steuerfreie Aufwandsentschädigung von 7,50 €/
Std.
Interessiert ? Dann melden Sie sich bei
Frau Riebeck unter 07651/97 277-11 oder
per Mail unter [email protected]
de.
Freizeitbereich
Freizeit – freie Zeit
Für Menschen mit einer Behinderung ist es
oft schwer, diese wichtige Zeit im Leben zu
Seite 24
gestalten und ihren Interessen nachzugehen. Wir helfen Barrieren zu überwinden,
um auch die Zeit neben Schule bzw. Arbeit
und den täglichen Verplichtungen sinnvoll
und mit Freude zu nutzen. Gleichzeitig bedeutet unser Freizeitangebot auch freie Zeit
für die plegenden und betreuenden Angehörigen.
Unsere Angebote:
Ferienfreizeiten, Freizeitclubs, Sport und
Bewegung, Tagesunternehmungen, Bildungsangebote
Für weitere Informationen und zur Anforderung ausführlicher Programmhefte wenden
Sie sich bitte an: Janine Seifried, Telefon
(07651) 97 27 7-16, E-Mail: [email protected]
Aktuelle Angebote und Veranstaltungen:
Wander-Auslug (13.07.)
Adresse der Geschäftsstelle:
Lebenshilfe Südschwarzwald
Wilhelm-Stahl-Str. 11
79822 Titisee-Neustadt
(07651) 97 27 7-0
[email protected]
Parkinson SelbsthilfeStammtisch
Breisgau-Hochschwarzwald
Mittwoch, 17. Juli 2013 um 15.30 Uhr im
Besprechungsraum des Seniorenzentrums
St. Raphael, Schottenbühlstr. 70, 79822
Titisee-Neustadt.
Seit Juni 2012 besteht für die im östlichen
Landkreis lebenden Parkinson-Erkrankten
und deren Angehörigen ein „Stammtisch
Hochschwarzwald“. Er bietet Gelegenheit,
sich über die Krankheit auszusprechen,
Informationen zur Erkrankung zu erhalten
und Erfahrungen auszutauschen. Organisiert wird er vom dPV-Mitglied Anni Oßwald,
Titisee-Neustadt, Tel. 07651-1390. Betroffene, deren Angehörige und Interessenten
sind herzlich eingeladen. (Weitere Termine: Mittwoch, 18.09. 2013 und Mittwoch,
20.11.2013)
Das Solarforum Hochschwarzwald e.V. lädt ein:
Dienstag, 16. Juli 2013
Beginn 19.00 Uhr mit einem PowerpointVortrag: „Geschichte der Naturenergie“ am
Beispiel der Wutachregion, Referent: Klaus
Kreß um 20°° Uhr Podiumsdiskussion:
„Energiewende in Bürgerhand“
sämtliche Bundestagskandidatinnen und
-Kandidaten im Wahlkreis 288 können an
diesem Abend gehört und befragt werden:
Thomas Dörlinger (CDU); Rita Schwarzelühr Sutter (SPD); Peter Schanz (GRÜNE);
Dr. Kartsen Jung (FDP); Nicole Stadler (LINKE); Mike Schinkel (ÖDP)
Ort: Titisee-Neustadt, im Hotel Neustädter Hof, direkt am Bahnhof Neustadt
Seite 25
Agentur für Arbeit
Donnerstag, den 11. Juli 2013
besetzen. Auf jeden noch unversorgten Bewerber im Hochschwarzwald kommen über
2 unbesetzte Ausbildungsstellen.
Ausbildungssuche „Kurz vor knapp!“
Wer für den kommenden Herbst noch keinen betrieblichen Ausbildungsplatz hat,
kann sich von Montag, 22. Juli, bis Mittwoch, 24. Juli, in der Agentur für Arbeit Titisee-Neustadt ein Bild über alle noch offene
Lehrstellen im Hochschwarzwald machen.
Der Arbeitgeber-Service stellt jeweils von
8 Uhr bis 15:00 Uhr alle noch unbesetzten
Ausbildungsstellen vor und klärt im Detail
auf, welche Voraussetzungen im Einzelfall
erforderlich sind. Bewerber, die eine ausführlichere Beratung benötigen, erhalten im
Rahmen der Aktion „Kurz vor knapp!“ innerhalb von 48 Stunden einen Termin zur Berufsberatung. Speziell am Montag, 22. Juli,
bieten Mitarbeiter der Kompetenzagentur
Breisgau-Hochschwarzwald einen Bewerbungsunterlagencheck an. Eine Anmeldung
ist für die Sonderaktion „Kurz vor Knapp“
nicht notwendig.
Auf dem Lehrstellenmarkt wird vor Beginn
der Schulferien der Endspurt eingeläutet.
Bewerber ohne Ausbildungsstellen haben
noch gute Chancen. Sie dürfen allerdings
nicht ausschließlich ihren Traumberuf vor
Augen haben, sondern sollten auch berufliche Alternativen einbeziehen. Ende Juni
waren im Hochschwarzwald noch 182
Ausbildungsstellen unbesetzt. Insgesamt
wurden bislang 337 Lehrstellen gemeldet,
Schon heute reicht die Zahl der Bewerber
nicht aus, um alle Ausbildungsstellen zu
Informationsveranstaltung mit Minister
Alexander Bonde am 23. Juli 2013 in
Breitnau:
Zukunftsfähige Gemeinden im Ländlichen Raum: Herausforderungen und
Handlungsfelder
In wirtschaftlicher Hinsicht haben sich viele
ländliche Regionen in Baden-Württemberg
außerordentlich gut entwickelt. Der demographische Wandel ist allerdings bereits
spürbar, denn die Bevölkerung nimmt ab.
Dies wird sich auf viele Bereiche auswirken und stellt die Gemeinden im Ländlichen
Raum vor besondere Herausforderungen.
Können wichtige Infrastrukturen wie die
Schule oder die Arztpraxis in erreichbarer
Nähe gehalten werden? Mit welchen Entwicklungen muss gerechnet werden? Welche Maßnahmen und Weichenstellungen
sind jetzt erforderlich?
Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der
Informationsveranstaltung
„Zukunftsfähige Gemeinden im Ländlichen Raum“, die
vom Ministerium für Ländlichen Raum und
Verbraucherschutz
Baden-Württemberg
gemeinsam mit dem Gemeindetag BadenWürttemberg und der Akademie Ländlicher
Raum Baden-Württemberg veranstaltet
wird.
FIS Rothaus Sommer
Grand Prix 2013
VIP-Karten
VIP-Karte Samstag, 27.07.2013 80,00 EUR
VIP-Karte Sonntag, 28.07.2013 80,00 EUR
•
Akademie Ländlicher Raum
Reduzierte Preise
Jugendliche bis 16 Jahre Stehplatz Skistadion
Eintritt frei
Freitag, 26.07.2013 - Damenwettkampf,
Ofizielles Training + Qualiikation
Jugendliche ab 16 Jahren u. Erwachsene
Stehplatz Skistadion
5,00 EUR
Samstag, 27.07.2013 - Jugendspringen
und Mixed-Teamwettkampf
Jugendliche ab 16 Jahren u. Erwachsene
Stehplatz Skistadion
9,00 EUR
Sonntag, 28.07.2013 - Einzelwettkampf
Jugendliche ab 16 Jahren u. Erwachsene
Stehplatz Skistadion
9,00 EUR
Dauerkarten Freitag - Sonntag
Jugendliche ab 16 Jahren u. Erwachsene
Stehplatz Skistadion
20,00 EUR
•
Programm
Freitag, den 26.07.2013
11:00 Uhr Ofizielles Training Damen
(2 Sprünge)
12:30 Uhr Qualiikation Damen
15:00 Uhr Ofizielles Training Herren
(2 Sprünge)
17:00 Uhr Qualiikation Herren
19:00 Uhr Probespringen Damen
20:00 Uhr Wettkampf Damen
Samstag, den 27.07.2013
10:30 Uhr Ofizielles Training Jugend
(2 Sprünge)
14:00 Uhr Probespringen MIXED-Team
15:00 Uhr Wettkampf MIXED-Team
18:00 Uhr Wettkampf Jugend
Sonntag, den 28.08.2013
11:00 Uhr Probespringen Herren
12:15 Uhr Wettkampf Herren
1.
Rahmenprogramm
Minister Alexander Bonde freut sich auf den
Dialog mit den Kommunen und der Bürgerschaft.
Im Programm sind folgende Kurzbeiträge
vorgesehen: Prof. Dr.-Ing. Stefan Siedentop
(Universität Stuttgart) wird Handlungsempfehlungen zur erfolgreichen Gestaltung des
demographischen Wandels vorstellen. –
Hartmut Alker (Ministerium für Ländlichen
Raum und Verbraucherschutz) informiert
über die Strukturförderung für den Ländlichen Raum. – Bürgermeister Artur Ostermaier (Steißlingen) wird aus Sicht des
Gemeindetags zentrale Aufgaben der kommunalen Daseinsvorsorge erörtern. – Minister Alexander Bonde (Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz) wird
landespolitische Eckpunkte der integrierten
Politik für den Ländlichen Raum vorstellen.
Die Redner stehen in der Diskussion für
Fragen zur Verfügung. Alle kommunalpolitisch interessierten Bürgerinnen und Bürger
sind herzlich eingeladen.
Die Veranstaltung indet statt am
23.07.2013, von 18.00 – 20.45 Uhr in der
Kulturhalle (Dorfstraße 3, 79874 Breitnau).
Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen
werden erbeten bei der Akademie Ländlicher Raum (Tel.: 07171/917-340; E-Mail:
[email protected]). Weitere Informationen unter: www.alr-bw.de.
Donnerstag, den 25.07.2013
18:30 Uhr Promi-Kick (Regio-Auswahl mit
Exprois – Skisprung-All-Stars
Mit Elfmeterschießen der Top-Athleten –
Sportplatz Hinterzarten - Eintritt frei
Freitag, den 26.07.2013
21:00 Uhr 90er Party mit DJ VLÖK – Open
Air im Grand Prix-Dorf „ADLER-Skistadion“
- Eintritt frei Samstag, den 27.07.2013
21:00 Uhr Open Air-Dance Night mit DI
JAYKAY im Grand Prix-Dorf „ADLER-Skistadion“
- Eintritt frei Sonntag, den 28.07.2013
10:00 Uhr Sportlerehrung des Skiverbands
Schwarzwald, und Engelberger Frühstück
Im „ADLER-Skistadion“
Ca. 14:30 Uhr Grand Prix Ausklang mit dem
Kaiserwacht Quintett
Weitere Informationen unter www.sommerskispringen-hinterzarten.de oder unter
www.hochschwarzwald.de.
Neustadt: Moderne, helle 3-Zi.-DG-Whg.
ca. 120 qm, Küche, Bad, Abstellraum, Keller, Stellplatz,
600,- EUR KM + 150,- EUR NK + 2 MM Kaution,
ab 01.08.2013 zu vermieten,
Tel. 0 76 51 / 42 36
Dr. Ulrich Strulik
Windeckweg 1 (beim Rathaus)
Hinterzarten, Tel. 07652 5727
Für unsere zahlreichen, vorgemerkten Kunden SUCHEN
wir ständig Wohnungen, Häuser, Anwesen und
Grundstücke aller Größen im Hochschwarzwald.
Neustadt / 3-Zimmer-Whg. / Stalterstraße
81,5 m², mit Balkon, II. OG, Keller, Aufzug, Whg. wird vor
Bezug komplett renoviert (neues Bad, Böden, Türen etc.)
KM 367,-- e, NK-VZ 180,-- e, bei Bedarf Garage 37,-- e
ab 01.10.2013 zu vermieten.
Familienheim Hochschwarzwald
Telefon 07651 92279-0, Fax –19
www.familienheim-hochschwarzwald.de
Titisee, beste ruhige Lage
3-Zi.-Wohnung, 57 m², komplett eingerichtet (wie FeWo) ab
15.07. von privat zu vermieten. KÜ+Du/WC + Abstellraum +
Terrasse + Stellplatz, Euro 490,- + NK, Tel. 01651/8586
Neustadt: DG-Wohnung 3,5 Zi.
ca. 100 qm, Küche, Bad, Freisitz,
Galerie und Speicherraum, KM 530,- EUR
+ 150,- EUR NK + 2 MM Kaution ab 01.08.2013
zu vermieten, Tel. 0 76 51 / 42 36
Hallenhälfte in Titisee-Neustadt
zu vermieten
120 qm + kl. Nebenraum, gute Höhe, 450,- EUR + NK
Tel. 0 76 51 / 93 51 28 (abends)
RHH Mitte, ca. 95 qm, 4 Zi.
Garten, Balkon, ab sofort zu vermieten
Telefon 0 76 51 / 59 57
Junge Familie sucht
3-4-Zimmer-Wohnung oder Haus
in Titisee-Neustadt oder Umgebung zu kaufen.
Keine Makleranfragen! Tel. 0 76 52 / 91 77 52
2-Zimmer-DG-Wohnung
in Neustadt, ca. 36 qm, neu renoviert, EBK, zentral
gelegen, ab sofort zu vermieten, 395,- Euro WM,
Tel. 01 73 / 9 79 39 56
2-Zi.-Wohnung Titisee
ca. 70 qm, KM 410,- Euro + NK, Balkon, Vollbad,
Kellerabteil. Bezug zum 01.09.2013 möglich.
Vermietung ohne Maklergebühr.
Michael Sorgius, Hausverwaltungen
Kapellenweg 7, 79822 Titisee-Neustadt
Tel. 07651 / 98 80 66, www.sorgius-titisee.de
Große 1-Zimmer-Wohnung
Titisee: möblierte 2-Zi.-Wohnung
mit Küche und Bad, Freisitz und Liegewiese,
ca. 55 qm, 400,- EUR KM + 150,- EUR NK
+ 2 MM Kaution ab sofort zu vermieten.
Neustadt, 48 qm, beste Lage, kompl. eingerichtet,
zu vermieten, Küche, DU/WC neu, Abstellraum, Keller,
Balkon, 300,- EUR + NK + 20,- EUR Carport
Tel. 0 76 51 / 35 60
Tel. 0 76 51 / 42 36
Suche 1-2-Zi.-Wohnung
Eisenbach: 3-Zi.-Wohnung
72 qm, neu renoviert, Balkon, Keller, 340,- EUR + NK
+ Garage, Tel. 0 76 51 / 35 60
Rötenbach: Ruhige, helle 3-Zi.-DG-Whg.
66 qm, komplett renoviert, gr. Balkon, Südseite und Kellerabteil
ohne Haustiere zu vermieten. KM 420,- Euro + NK 120,- EUR
+ 800,- Euro Kaution u. 40,- Euro Garagenmiete.
Telefon 01 72 / 7 00 68 33
2-Zi.-DG-Wohnung Titisee
Fürstenbergweg 2, ca. 42 m², KM 350,-- Euro + NK.
Erstbezug nach Sanierung. Bezug kurzfristig möglich.
Vermietung ohne Maklergebühr!
Michael Sorgius, Hausverwaltungen
Kapellenweg 7, 79822 Titisee-Neustadt
Tel. 07651 / 98 80 66, www.sorgius-titisee.de
in Titisee und Umgebung, NR, alleinstehend.
Tel. 07623 - 5977 485
Erstklassiges Ladenlokal in T-Neustadt
zentrale Lage, Ecke Fussgängerzone, 210 m² Verkaufsfläche,
50 m² Lagerraum, 32 m Schaufensterfront (3-fach verglast)
Gasetagenheizung, ab sofort preiswert langfristig
zu vermieten. Tel. 0 15 73 / 4 41 13 71
Suche 3-Zimmer-Wohnung
ca. 75 - 85 qm, EG oder mit Aufzug,
zu kaufen, Tel. 01 60 / 2 78 06 94
Suche 2½-3-Zimmer-Wohnung
in Titisee-Neustadt mit EBK, Terrasse/Balkon,
bis max. 700,- EUR WM, Tel. 01 76 / 86 14 85 43
Nebenverdienst
Wir suchen eine nette, erfahrene, zuverlässige Haushaltshilfe
(Titisee-Neustadt-Mitte) 1-2 x wöchentlich je 5 Std. Bevorzugt
mittwochs und freitags (flexibel). Erfahrung mit Kindern
(Zwillinge, 1,5 Jahre) wären von Vorteil. Wir freuen uns auf Ihren
Anruf. Bitte unter 0152/09468144 (ab Freitag, 12.07.2013).
Reinigungskraft gesucht
Liebevolle Betreuung
vormittags 2-4 Stunden, nähe Helios-Klinik
Telefon 01 74 / 1 72 31 32
für unsere demenzkranke Oma gesucht.
Ein Wochenende pro Monat (nur Tagdienst)
Telefon 0 76 51 / 75 23 (AB)
Wir suchen Austräger(in) für das 14-tägige Amtsblatt Titisee-Neustadt
Verteilung 14-tägig am Donnerstag für das Gebiet Feldbergstraße,
Richard-Schirrmann-Straße, Rudenbergstraße, Schwarzwaldstraße.
Melden Sie sich bei Primo Verlag Stockach, Telefon 07771/931711
Arztbesuch, Einkaufen?
Frau Schubert hat Zeit für Sie und begleitet Sie
gerne - Telefon 0 76 51 / 42 36
16 • 16 • 16 • 16 • 16 • 16 • 16 • 16 • 16 • 16 • 16 • 16 • 16 • 16 • 16
•
•
16
16
Fachfrau Marion Melchior
•
•
16 Scheuerlenstr. 28, Tel. 07651/2858, in Neustadt neben „Sesam“ 16
•
•
16
16
für Körper, Geist u. Seele nach Hl. Hildegard
•
•
Gott schläft im Stein... erweckt im Menschen 16
16
(Indisches Sprichwort) •
•
16 • 16 • 16 • 16 • 16 • 16 • 16 • 16 • 16 • 16 • 16 • 16 • 16 • 16 • 16
Studio – Heilsteine
Persönlichkeits-Stein
IE
ENERG
R
S P A
K
CHEC
Ihr Fachbetrieb
für Ausbau und Fassade
79822 Titisee-Neustadt, Telefon 07651/12 19
Wir erstellen auch einen Energiepaß für Ihr Haus.
Dieser Energiesparcheck wird vom Ministerium
für Umwelt und Verkehr Baden-Württemberg gefördert.
Wir sind für Sie Tag & Nacht erreichbar
(auch sonn- & feiertags) und erledigen für Sie
sämtliche Formalitäten.
Trauerdruck auch sonn- & feiertags möglich.
Titisee-Neustadt, Titiseestraße 43
Tel. 07651/26 11
Eisenbach, Harzerhäuser 12
Tel. 07657/13 91
Fax 07657/16 15
6 ANZEIGEN SCHALTEN
4 ANZEIGEN BEZAHLEN
Unsere beliebteste Aktion
ist wieder da!
Erbeuten
Sie fette
Rabatte!
Geben Sie Ihren Textinhalt bitte in Druckschrift an:
Einfach Formular ausfüllen
und an 0 77 71 / 93 17 - 40 faxen
oder Anzeigen telefonisch
unter 0 77 71 / 93 17 - 11 buchen.
Ja, ich buche 6 Anzeigen in
folgenden Kalenderwochen
24
25
26
27
28
29
30
31
in den Ausgaben:
Kontakt
Höhe:
mm
2-spaltig
4-farbig*
4-spaltig
SW
Firma
Bank
Kundennummer (falls vorhanden)
Kontonummer
Name, Vorname (Ansprechpartner)
IBAN
Straße, Nr.
BIC
PLZ, Ort
Datum, Unterschrift
Tel.
Aktionscode  P2013-06-02
 Verlag und Anzeigen:
E-Mail
Meßkircher Straße 45, 78333 Stockach, Tel. 0 77 71 / 93 17 - 11,
Fax 0 77 71 / 93 17 - 40, [email protected] | www.primo-stockach.de
BLZ
identis.de
Der handsignierte Staufenkrug des SC Freiburg
Mannschafts-Votum
für Staufen
• Handsigniert von der gesamten
Mannschaft des SC Freiburg.
• Keramik in Steinzeug-Qualität
mit Inschrift und Bodenprägung.
Als Einzelstück nummeriert.
Fassungsvermögen etwa 2 Liter.
• Hergestellt von der Staatlichen
Majolika Manufaktur Karlsruhe.
Große OnlineAuktion 2013
Der SC Freiburg geht in die Offensive
für das bedrohte Staufen
1
30
Ersteigern Sie von
handsignierten
Staufenkrügen des SC Freiburg
www.auktion.staufenstiftung.de
Stiftung zur
Erhaltung
Mit dem Staufenkrug
spenden Sie Hilfe!
der historischen
Staufen
Altstadt
Staufen
IM HOCHSCHWARZWALD
79822 TITISEE-NEUSTADT
SCHEUERLENSTRASSE 19
TEL.: 07651/15 24 + 51 32
FAX 39 99
TRAUERBEGLEITUNG
* Metamorphose*
nach Robert St. John
Die Metamorphose-Behandlung bringt unser innerstes Potential
zur vollsten Entfaltung, da sie die ursprünglichen Kräfte der
Psyche wieder frei legt. Sie ist daher sehr geeignet bei:
• Entwicklungsverzögerungen jeglicher Art ...,
besonders bei Downsyndrom
• Verminderung von Ängsten, Aggressionen, Depressionen,
Hyperaktivität
• Überwindung von Lebenskrisen
(Scheidung, Trauer, Traumata jegl. Art ...)
• Das Aufgeben von Süchten fällt leichter
• Entscheidungen gehen leichter von der Hand
• Schwangerschaften verlaufen harmonischer für Mutter und Kind
• Zur allgemeinen Entspannung und Regeneration
• Es ziehen vermehrt Ruhe und Klarheit ein
Wirkungsweise der Metamorphose:
Die Arbeit an den Füßen produziert Aktivität im Körper.
Die Arbeit an den Händen produziert die Fähigkeit,
die Aktivität in Handeln umzusetzen und
die Arbeit am Kopf produziert die Fähigkeit,
diese Aktivität zu verstehen und zu steuern.
Die Statistiken zeigen, dass z. B. Patienten mit Downsyndrom bei
regelmäßiger Anwendung von Kindheit an, im Erwachsenenalter
kaum noch Züge des Downsyndroms aufweisen. In England ist
diese Methode selbst unter den Ärzten eine etablierte Methode und
wird nun auch in Deutschland gelehrt und angewendet!
19. - 21.07.
25.07.
10.08.
18.08.
25.08. - 01.09.
04.09.
04.09.
04. - 06.10.
07. - 13.10.
19. + 20.10.
20.10.
26. + 27.10.
03. - 10.11.
29.11. - 01.12.
07.12.
14.12.
14.12.
14.12.
08.01.14
11.01.14
Achensee - Pertisau - 4*-Hotel
255,- e
Landesgartenschau in Sigmaringen inkl. Eintritt 34,- e
Stuttgart Wilhelma - Mercedes Museum etc.
25,- e
Zugersee-Schifffahrt mit Mittagessen - Einsiedeln 75,- e
Warnemünde - Ostsee pur im 5*-Hotel
755,- e
Musical »Sister Act« in Stuttgart
ab 125,- e
Musical »Mamma Mia«
ab 125,- e
Salzburg - Chiemsee - Schifffahrt Herreninsel 285,- e
Tirol - Westendorf - Kitzbüheler Alpen
685,- e
Abschlussfahrt - lassen Sie sich überraschen... 155,- e
Große SWR 4 Schlagerparade in Stuttgart
95,- e
Abschlussfahrt - lassen Sie sich überraschen... 155,- e
Abano Terme - 4*-Hotel und 2 Ausflüge
740,- e
München - in Ruhe genießen im 4*-Hotel
245,- e
Altdeutscher Weihnachtsmarkt in Bad Wimpfen 33,- e
Holiday on Ice in Stuttgart Kat. I
79,- e
Weihnachtsmarkt in Stuttgart
25,- e
Musical »Tarzan« in Stuttgart
ab 125,- e
Wiener-Johann-Strauß-Gala-Konzert Freiburg
99,- e
Kastelruther Spatzen in Freiburg
79,- e
Des Weiteren: Unser Streichelzoo mit Shetlandponys und Hasen
darf gerne besucht werden.
Termine sind auch abends oder samstags möglich!
Preis pro Behandlung: 30,00 Euro inkl. Elektrolyse-Fußbad
Mehrfachkarte mit Rabattgewährung auf Anfrage!
Information und Anmeldung bei:
Carolin Winterhalder • Tel. 07651 4063 • Titisee-Neustadt
Suche alte Fahrräder, Mofas,
Motorroller und Anhänger.
Tel. 0761 - 429 693 28 • Mobil 0174 - 927 00 45
Kovacevic Gewerbe
–
–
–
–
Gebäudereinigung
Umzüge - Transporte
Raumausstattung
Möbelmontage
0179/6529452
Inh. Heike Vetter
Inhaberin
Frau Heike Vetter
Pflegedienstleitung
Frau Heidi Veit
Humanitas
seit 19 Jahren
ein Begriff im Hochschwarzwald für
Individualität, soziales Engagement
und fachliche Kompetenz.
Fragen, die Sie beschäftigen?
Ihr vertrauliches HumanitasPflege- und Seniorenberatungstelefon
Telefon 07651/3240
Mobil 0171/4232415
MOZARTSTRASSE 17 • 79822 TITISEE-NEUSTADT

Similar documents