„Schmerzfrei“ heißt das große Ziel

Transcription

„Schmerzfrei“ heißt das große Ziel
eh1006-22-28
04.10.2006
9:31 Uhr
Seite 22
„Schmerzfrei“ heißt
das große Ziel
Neue Trends bei
Ladyshaver und Epilierern
Gibt es schon die völlig schmerzfreie Haarentfernung unter der Achsel und in der
Bikinizone bei Damen? Wenn es um Ladyshaver geht, kann dieser Frage positiv beantwortet werden. Beim Thema „Epilieren“ wird
es wohl trotz Massage und Kühlung etc. noch
eine Weile dauern.
Drei Hersteller teilen sich im Segment
„Ladyshaver“ derzeit den Markt mit über 90
Prozent Gesamtanteil auf. Im Berichtszeitraum April-Mai 2006 im Vergleich zu den beiden Monaten des Vorjahres (jeweils 12 Monate in der Rückschau) gab es folgende Marktanteile (nach Wert) in Prozent der wichtigsten Anbieter:
Braun
Philips
Rowenta
Remington
Pinzettenzahl
verdoppelt
Für diesen außergewöhnlichen
Erfolg bei Epilierern von Braun steht das im
Frühjahr eingeführte „Silk-epil Xélle 5280
Easy Start Body“-System. Mit 40 statt wie
bisher 20 Pinzetten im Epilierkopf können damit mehr Haare als bei allen anderen Epilierern in einem Zug entfernt werden. Die versetzt angeordneten Pinzetten sorgen zudem
dafür, dass niemals mehrere Haare gleichzeitig gezupft werden, was zu einer sanfteren
Haarentfernung führt. Mit dem „SoftLift®“System werden selbst 0,5 mm kurze oder flach
anliegende Haare angehoben, um sie leichter
epilieren zu können. Und mit „SmartLight“
werden auch die kleinsten Härchen erkannt.
Sanfter wird die Epilation durch aktive
Massagerollen. Die Preise der insgesamt vier
Modelle liegen zwischen 89,99 und 109,99
Euro.
von 49,4 auf 55,2
von 36,7 auf 30,8
von 8,6 auf 9,6
von 1,8 auf 2,7
Bei Epilierern konnte sich Braun von
Februar/März auf April/Mai von bereits
komfortablen 48,7 Prozent Anteil (nach
Wert) auf 81,4 Prozent steigern. Größter
Verlierer in dieser Periode war Philips, der
von 49,9 auf 15,8 Prozent abfiel. Blickt
man auf einen Vergleich der Monate April
Mai 2006 zu 2005, so ergibt sich folgendes
Bild
Braun
Philips
Umfangreiches
Neuheiten-Programm
Neu von Philips gibt es den Epilierer „Satinelle Soft HP 6409/02“, der ebenfalls nach
dem Pinzettenprinzip arbeitet. Seine Besonderheit ist ein rotierender Massageaufsatz, der
die Haut entspannt und das Epilieren fast
schmerzfrei macht. Weitere Merkmale sind
zwei Epiliergeschwindigkeiten, der „Sensi-
von 56,8 auf 61,3
von 39,0 auf 36,5
F OTOS : B RAUN
Hausgeräte
EPILIERER/SHAVER
Braun brachte im Frühjahr den Epilierer „Silkepil X’elle“ mit 40 Pinzetten auf den Markt
tive Zone“-Aufsatz für Achseln und Bikinizone, ein Ladyshave-Aufsatz sowie Soft Touch
und Reinigungsbürste. Die unverbindliche
Preisempfehlung liegt bei 64,99 €, die Farbe
ist Violett/Weiß. Das zweite, etwas abgespeckte Modell in Blau hat den UVP 49,99 €.
Ebenfalls neu: der Epilierer „Satinelle Ice“
mit zwei Modellen, (UVP: 109,99 und 89,99
€) der bei der Haarentfernung die lindernde
Kraft des Eises nutzt. Eis (griechisch Kryos)
wurde seit jeher zur Schmerzreduktion eingesetzt. Und jüngst hat auch die Schönheitsindustrie mit der Kryo-Kosmetik die tiefen
Temperaturen als Beauty-Boost in Crems und
bei der Kosmetik-Behandlung entdeckt.
Der ergonomische Skin Cooler wurde mit
F OTOS : P HILIPS
NEU IM SORTIMENT
Der „Satinelle Soft HP 6409/02“ von Philips
epiliert mit Massageaufsatz
22
Der Philips-Epilierer „Satinelle Ice“ verwendet
Keramik im Epilierkopf
Der neue „Wet & dry
HP 6319/01“ von Philips
ELEKTROHÄNDLER, 10/2006
eh1006-22-28
04.10.2006
9:31 Uhr
Seite 23
Für den Bikinibereich, der
„Bikini Perfect“ von Philips
Hausgeräte
F OTOS : P HILIPS , R EMINGTON , P ANASONIC
NEU IM SORTIMENT
Der Epilerkopf
beim „ES 2044“
von Panasonic
Remingtons neue Epilierer“
„Confidence EP 3000“ und
„Perfection EP 4000“ (u.)
einem beweglichen Kopf ausgestattet, der mit
zwei Epiliergeschwidigkeiten mit bis zu 2500
Rotationen pro Minute den Konturen des Körpers folgt, durch den nahtlosen Hautkontakt
das Eis perfekt zur Wirkung bringt und die
Schmerzrezeptoren kurz vor der Epilation
„betäubt“. Hinzu kommt die Wirkung einer
Massage, denn der Skin Cooler wird von
einem Massagesystem unterstützt. Hervorzuheben beim „Satinelle Ice“ ist auch das neue
Material Keramik, das bei den Epilierköpfen
zum Einsatz kommt. Keramik ist abwaschbar
und dank seiner anti-allergischen Eigenschaften besonders hautfreundlich. Darüber hinaus
hat der Keramik-Kopf selbst die kürzesten
Haare (<0,5 mm) im Griff und epiliert bis zu
95 Prozent aller Haare „auf einen Streich“.
Mit einigen Neuerungen versehen präsentierte Philips im Frühjahr den Ladyshave „Wet &
Dry HP 6319/01“. Dazu zählen bewegliche,
ultrafeine Kombischerfolien und ein Bikinitrimmeraufsatz. Für die Bearbeitung der Beine und Achseln gibt es zwei Aufsätze. Mit
zwei verschiedenen Scherkopfeinstellungen –
Das Topmodell „ES 2047“
der Panasonic-Epilierer
untere Position für sanfte Rasur und obere
Position für die schnelle und besonders gründliche Rasur – bieten hohen Komfort. Dazu
zwei integrierte Langhaarschneider und die
besonders praktische Anwendung unter der
Dusche dank „Wet&Dry“. Im Akkubetrieb
geht das 20 Minuten lang. Das flieder-violett
Modell kostet 49,99 € (UVP) das erdbeerfarbene 29,99 €.
Speziell für die Bikini-Zone der Frau entwickelt wurde „Bikini Perfect“ (UVP: 44,99
€). Die Scherbreite der ultrafeinen-Kombischerfolie beträgt nur 21 mm. Fürs Stutzen
kommt der Trimmaufsatz mit vier Längeneinstellungen von 9,5 bis 5 mm zum Einsatz. Das
Akku-Gerät kann auch unter der Dusche verwendet werden.
Neues von Remington
und Panasonic
Auch von Remington kamen zwei neue Epilierer der „BodyCurve“-Reihe auf den Markt:
der „Confidence EP 3000“ (UVP: 54,99 €) so-
Mit wasserdichtem Gehäuse –
der „ES 2044“ von Panasonic
wie der „Perfection EP 4000“ (UVP: 69,99 €).
Bis zu 60 Minuten kann der „Perfection EP
4000“ mit seinem geschwungenen Epilierkopf, dem rotierenden Pinzettensystem und
den Haareinfädelungsrillen kabellos arbeiten.
Doppelte Massagekämme an ihm vermeiden
Epilierschmerz. Die Nutzerin kann zwei Geschwindigkeiten wählen. Durch einen mitgelieferten Peeling-Handschuh vermeidet der „
EP 4000“ auch das Einwachsen von Haaren.
Beide Modelle sind in einer Tasche verpackt.
Zur Frühjahrs- und Sommersaison präsentierte Panasonic drei neue Epilierer. Sie sind mit
dem patentierten „Skin Protector“-System
ausgestattet, mit dem das Entfernen der Härchen spürbar weniger ziept. Eine Weltneuheit
ist das vollständig wasserdichte Gehäuse, mit
dem die Topmodelle „ES2047“ (UVP: 79,95
€) und „ES2044“ (UVP: 69,95 €) für eine besonders komfortable Reinigung ausgestattet
sind. Panasonic-eigene Studien haben ergeben, dass 75 Prozent der befragten Frauen im
Alter zwischen 21 und 35 Jahren auf dieses
Feature nicht mehr verzichten möchten. Bei-
A NZEIGE
F OTO : P ANASONIC
NEU IM SORTIMENT
Das Einsteiger-Modell „ES2013“ von
Panasonic
ELEKTROHÄNDLER, 10/2006
23
eh1006-22-28
04.10.2006
9:32 Uhr
Seite 24
F OTOS : L UTTER & P ARTNER , G RUNDIG
Hausgeräte
NEU IM SORTIMENT
Der „LE 9520“ – ein Doppelkopfepilierer von Grundig
Bietet vier Funktionen, der „Duet
Deluxe“ von Lutter & Partner
de Modelle ermöglichen außerdem die Wahl
zwischen Akku- und Netzbetrieb und wechselbaren Aufsätzen mit Schwingkopf. Speziell für jüngere Anwenderinnen bietet Panasonic das Einsteiger-Modell „ES2013“ zum
Preis von 29,95 €.
Wechselbare Schwingköpfe sowohl bei beiden Geräten sorgen mit 2fach-Epiliersystem
für eine schnelle, schonende und gründliche
Haarentfernung. Für Beine und Arme ist das
breitere Epiliersystem gedacht. Mit wenigen
Handgriffen lässt es sich durch das schmalere
System für Achselhöhlen und Bikinizonen
ersetzen. Der „ES2047“ wird zusätzlich mit
einem integrierten Extra-Langhaartrimmer
geliefert.
Einer für
vier Funktionen
Das aktuelle Sortiment von Lutter & Partner
bei Epilierern umfasst acht verschiedene
Modelle in Preislagen zwischen 19,– und
79,– Euro. Es wird unter den Marken Carrera
Lady und Epilady angeboten und enthält auch
den Epilierer „Carress“, der Testsieger bei
Stiftung Warentest ist. Nach oben wird jetzt
das Programm durch das High-End Modell
„Beauty Twin“ ergänzt. Es ist besonders leise
und arbeitet mit dem patentierten Doppel-Epi-
Grundig „Premium-Line“--Epilierer: Der High End-Epilierer „Beauty
der „LE 8540“
Twin“ von Lutter & Partner
liersystem. Die spezielle Gegenlauftechnik
der Epilierköpfe strafft die Haut und bewirkt
eine schnelle, schonende Haarentfernung.
Der neue Epilierer kann auch für empfindliche Bereiche angewendet werden und ist für
jeden Haartyp sowie selbst für kürzeste Härchen geeignet. Mit dem neuen Kombigerät
Epilady „Duet Deluxe“ bietet das Münchner
Unternehmen durch Umstecken der Schutzkappe und zusätzliche Aufsätze ein Kombigerät mit vier Funktionen in Einem: Epilieren,
Präzisions-Epilieren, Peelen und Rasieren.
Der „Duet“ -Ladyshaver ist mit seinen zwei
Geschwindigkeitsstufen für die sanfte Rasur
sämtlicher Körperpartien geeignet. Zum Kürzen längerer Härchen dienen die beiden integrierten Langhaarschneider. Der „Duet“ Epilierer verfügt über ein neuartiges Pinzettensystem. Es entfernt Härchen ab 0,5 mm. Zur
Vorbereitung des Epilierens oder der Rasur
hat der „Duet“ einen Micropeeler-Aufsatz,
der eingewachsene Haare aufstellt und abgestorbene Hautschuppen entfernt.
Der einzige Epilierer
mit Doppelkopf
Mit drei Produktlinien hat Grundig seine Personal Care-Produktrange Anfang des Jahres
neu strukturiert und erweitert. Ausgerichtet
F OTOS : P AYER
NEU IM SORTIMENT
Der „Xenic 2367“ von Payer epiliert mit
16 Edelstahlpinzetten
24
Der Shaver „2467 Akku“ von Payer
auf die unterschiedlichen Ansprüche der Kunden und auf die verschiedenen Vertriebskanäle werden die Produktlinien „Active“, „Premium“ und „Platinium“ etabliert. Während die
Geräte der „Active“- und „Premium Line“ allen Vertriebspartnern offen stehen, ist die
„Platinium Line“ dem qualifizierten Fachhandel vorbehalten, da deren Verkauf eine besondere Sachkunde und Beratungskompetenz erfordert. Bei Epilierern besetzt Grundig die
beiden oberen Leistungsklassen. So bietet der
Epilierer „LE 8540“ (UVP: 49,99 €) in Aqua
blau als „Premium Line“-Produkt eine gehobene Ausstattung und umfangreiches Zubehör
für anspruchsvolle Kunden. Dazu zählen das
Pinzettenprinzip, das eine sanfte Haarentfernung ab 0,5 mm erlaubt und eine Schmerzlinderung durch Mikromassage.
Im Lieferumfang als Zubehör gibt es eine
Reinigungsbürste, Aufbewahrungstasche und
Luffa-Pad. Die „Platinium Line“ umfasst
High-End-Geräte, die den höchsten Anforderungen an Technik und Design entsprechen.
So bietet Grundig mit dem „LE 9520“ (UVP:
74,99 €) in Gelb/Weiß den einzigen Doppelkopf-Epilierer auf dem Markt, dessen gegenläufig rotierende Epilierköpfe die Haut
gleichzeitig straffen und so für eine nahezu
schmerzfreie Haarentfernung bereits ab einer
Haarlänge von 0,5 mm sorgen. Schmerzlinderungssystem, zwei Geschwindigkeitsstufen
und besonders hautverträgliche vergoldete
Pinzetten sind weitere Merkmale. Der Zubehörumfang entspricht dem des Modells
„LE 8540“.
Zwei Modelle schickte Payer im Kampf gegen unerwünschte Härchen im Frühjahr ins
Rennen. So bietet der Netz-Epilierer „XENIC
2367“ (UVP: 49,95 €) ein neues patentiertes
Pinzettensystem mit 16 Edelstahlpinzetten
und einer Haareinfädelfunktion. Dank „Hair
Lift Pins“ werden auch kurze und eingewachsene Härchen angehoben und ab einer Länge
von 0,5 mm entfernt. Feminin und trendig
präsentiert sich der Ladyshaver „2467 Akku“
(UVP: 44,95 €) von Payer. Durch sein „Wet &
Dry“-System mit Langhaarschneider, „Hair
UP“-Lifter und flexibler Folie rasiert er besonders hautschonend und gründlich – sogar
unter der Dusche. Bis zu 45 Minuten kann er
kabellos rasieren.
G. Meyer/H.W.
ELEKTROHÄNDLER, 10/2006

Similar documents