PDF 1.175 KB - Gemeinde Lauben

Comments

Transcription

PDF 1.175 KB - Gemeinde Lauben
13
22. Juni 2007
Partnerschaftspflege zwischen der Gemeinde Lauben
und der 6. Kompanie des Gebirgssanitätsregiments 42
18 Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Lauben und Bürgermeister Berthold Ziegler unternahmen am vergangenen Samstag eine wunderschöne Bergtour auf das Rubihorn, geführt
von Heeresbergführer Stabsfeldwebel Willi Spanner, Stabsfeldwebel Thomas Huber und Hauptmann Michael Bastuck. Nach
einem gemütlichen Anstieg von Reichenbach aus durch den
Tobelweg, vorbei am Berggasthof »Gaisalpe«, zum unteren
Gaisalpsee, wurde die erste Rast eingelegt. In diesem Moment
schob Petrus einige Wolken zur Seite, sodass sich das Rubihorn
mit seinen 1958
Metern wunderbar
im glasklaren Gaisalpsee spiegelte.
Gestärkt ging es
dann – fachmännisch geführt von
Stabsfeldwebel
Spanner – steil
bergauf zum Gipfel,
wobei man nebenbei auch Gemsen
beobachten u. die
wunderschönen
Blumen am Wegesrand betrachten
konnte. Als der
Gipfel erreicht
wurde, kam leider
Hauptmann Michael Bastuck
Nebel und Regen
mit Bürgermeister Berthold Ziegler
Amtliches
Straßensperrung wegen »Dämmerschoppen«
Am Samstag, 23. Juni, ist wegen der Vorbereitungen und der
Veranstaltung des »Dämmerschoppens« der Dorfplatz bereits
ab 12.00 Uhr für den Verkehr gesperrt. Die Sperrung dauert
voraussichtlich bis Sonntag, 24. Juni, ca. 12.00 Uhr.
Aus dem Fundbüro:
Am Samstag, 16. Juni, wurde ein Schlüsselring mit zwei Schlüsseln gefunden und im Fundbüro abgegeben. Die Fundsache
kann zu den üblichen Öffnungzeiten im Rathaus, Zimmer 5,
abgeholt werden.
Geänderte Öffnungszeiten im Wertstoffhof
Wegen des Sommerfestes der Musikkapelle Lauben - Heising
ist der Wertstoffhof am Freitag, 6. Juli, von 12.00 bis 15.00
Uhr geöffnet. Am Samstag, 7. Juli, besteht nur ein Notdienst
für unumgängliche Anlieferungen zur üblichen Öffnungszeit.
Stabsfeldwebel Thomas Huber mit Bürgermeister Berthold Ziegler
und Manfred Mönch
auf, sodass eine gemütliche Gipfelrast nicht möglich war und die
Gruppe bald wieder absteigen musste. Wenig später tat sich der
Himmel jedoch wieder auf und bei Sonnenschein ging’s dann
wieder vorbei am Gaisalpsee zum Berggasthof »Gaisalpe« zur
gemütlichen Einkehr. Bei dieser gelungenen Bergtour kamen
sich die Teilnehmer näher und haben die Partnerschaft dadurch
vertieft und gefestigt. Bürgermeister Ziegler bedankte sich nach
der Rückkehr in Kempten herzlich im Namen aller Teilnehmer
bei Hauptmann Michael Bastuck und seinen beiden Kameraden
für den wunderschönen Tag.
Lehrvorführung »Hören und Sehen bei Nacht«
mit der Patenkompanie der Gemeinde Lauben
Die 6. Kompanie des Gebirgssanitätsregiments 42 führt im
Rahmen der allgemeinen Grundausbildung am Montag, 16. Juli,
eine Lehrvorführung »Hören und Sehen bei Nacht« auf dem
Standortübungsplatz Bodelsberg durch.
Es ergeht eine herzliche Einladung zur Teilnahme an alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Lauben (max. 12 Personen).
Treffpunkt um 20.00 Uhr am Rathaus in Heising zur gemeinsamen Abfahrt nach Bodelsberg. Anmeldungen bitte bis
spät. 5. Juli an Frau Stieglmeier, Gemeindeverwaltung, Telefon
0 83 74 / 58 22 -11.
»Feuerbrand« im Oberallgäu – Obstbaumkrankheit
im Landkreis flächendeckend ausgebrochen
Die Pflanzenkrankheit »Feuerbrand« ist inzwischen auch im
Landkreis Oberallgäu flächendeckend ausgebrochen. Dabei
handelt es sich um eine bakterielle Infektion verschiedener
Gehölze, vor allem Kernobst: Apfel, Birne, Quitte, Felsenbirne,
Lauben - 1
Weißdorn und die bodendeckende Felsenmispel (Cotoneaster).
Eine »Medizin« dagegen gibt es für den privaten Bereich nicht.
Die einzige Möglichkeit ist, die befallenen Triebe großzügig
herauszuschneiden, im Notfall das Fällen des ganzen Gehölzes.
Die Starkholz-Anteile daran können als Brennholz verwendet
werden, die befallenen Zweige, Blätter, Früchte können bei der
Müllverbrennungsanlage in Kempten kostenfrei abgegeben
werden. Der Transport des Schnittguts dorthin sollte aber abgedeckt oder im verschlossenen Müllsack erfolgen, damit möglichst wenige Erreger auf der Wegstrecke in die Umgebung
gelangen. Das Material sollte »Armstärke« nicht übersteigen
und nicht länger sein als ein Meter. Im Wertstoffhof werden
diese Abfälle wegen der Infektionsgefahr nicht angenommen.
Wer sich nicht sicher ist, ob seine Büsche befallen sind, kann
sich an das Landratsamt Oberallgäu wenden, dort berät Kreisfachberater Paul Eberhard, Telefon 0 83 21 / 612- 410.
Basketballkorb am Bolzplatz
in Heising wieder benutzbar
Der defekte Basketballkorb am
Bolzplatz in Heising, neben dem
gemeindlichen Bauhof, wurde
von drei Gemeindebürgern unentgeltlich repariert. Die Gemeinde dankt an dieser Stelle
sehr herzlich Herrn Albert Abele,
Herrn Ralf Cors und Herrn Rudi
Oberweiler für ihren Einsatz.
Termine
䡵 Samstag, 23. Juni, Bobbycar-Rennen am Ellensberg.
Veranstalter: Schützengesellschaft Lauben - Heising.
䡵 Samstag, 23. Juni, 17.00 Uhr, Dämmerschoppen auf dem
䡵
䡵
䡵
䡵
䡵
䡵
䡵
䡵
Nächster Außensprechtag des Versorgungsamtes
(Zentrum Bayern für Familie und Soziales - ZBFS)
Der nächste Sprechtag findet am Montag, 25. Juni, von 10.00 –
15.00 Uhr, im Wahlamt der Stadt Kempten, An der Stadtmauer
11, statt. Die Fachleute des ZBFS bieten kompetente Beratung
und Information zu den Themen Elterngeld und Erziehungsgeld
(einschl. Berechnung), Schwerbehindertenrecht (Antragstellung
sowie Verlängerung und Berichtigung von Schwerbehindertenausweisen), Blindengeld, Opferentschädigung sowie Soldaten- und Kriegsopferversorgung.
䡵
䡵
䡵
䡵
䡵
Zukunftswerkstatt
Arbeitskreis »Brauchtum, Kultur, Dorfgeschichte, Freizeit«
Nachdem vor ein paar Wochen der erste Abschnitt des
Geschichtswanderweges unter reger Beteiligung der Bevölkerung eröffnet wurde, beschäftigte sich der Arbeitskreis bei
seinem letztem Treffen mit den weiteren Schritten. Geschichtsträchtige Gebäude und Orte in den Ortsteilen Heising und
Lauben wurden vorgestellt und diskutiert. Wegen der Fülle
muss eine Auswahl getroffen werden. Ebenso muss die Beschriftung der Tafel festgelegt werden. Dies soll bis zum
Herbst geschehen, über den Winter können die Tafeln dann
angefertigt werden.
Eine Broschüre, in der die Stationen des Weges aufgeführt und
ausführlich erläutert werden, ist ebenfalls zu konzipieren. Zunächst werden drei Musterseiten mit Fotos und Texten erstellt.
Gleichzeitig sollen Inserenten gesucht und Angebote für den
Druck eingeholt werden. Das Ziel des Arbeitskreises ist, im
nächsten Frühjahr die restlichen Abschnitte des Geschichtswanderweges eröffnen zu können.
Das nächste Treffen des Arbeitskreises findet am Mittwoch, 27.
Juni, 18.00 Uhr, in der Gaststätte »7 Schwaben« in Heising
statt. Am Thema interessierte Neueinsteiger sind herzlich willkommen.
Lauben-Heising aktuell erscheint 14-tägig · Verteilung an alle Haushalte.
Die nächste Ausgabe erscheint in der KW 27 /07. Annahmeschluss für Texte am
Montag-Abend, 2. Juli, bei der Gemeinde Lauben. Senden Sie die Texte per
E-Mail an: [email protected] Annahmeschluss für Anzeigen:
Mittwoch-Mittag, 4. Juli, bei Druckerei X. Diet, Telefon 0 83 73 / 75 11
Herausgeber: Gemeinde Lauben, 87493 Lauben, Telefon 0 83 74 / 58 22-0
Für den Inhalt der Texte (außer »Amtliches«) sind die jeweiligen Institutionen
verantwortlich.
䡵
䡵
䡵
䡵
䡵
䡵
䡵
䡵
䡵
䡵
䡵
Dorfplatz (bei Regen im »Löwen«-Saal).
Veranstalter: Kulturlaube, Vereine.
Sonntag, 24. Juni, 10.00 Uhr, St. Ulrichs-Sternritt,
Aufstellung beim Pfarrzentrum Lauben.
Montag, 25. Juni, 19.00 Uhr, Kirchweih in »St. Ulrich«.
Mittwoch, 27. Juni, 18.00 Uhr, Radausfahrt (nur bei
trockenem Wetter), Treffpunkt: Vereinsheim.
Veranstalter: TSV Heising, Radabteilung.
Mittwoch, 27. Juni, 19.00 Uhr, Offene Jugendarbeit (für
Jugendliche von 12 bis 16 Jahre). Treffpunkt: Feuerwehrhof
Lauben - Moos. Veranstalter: Jugendfeuerwehr.
Mittwoch, 27. Juni, 18.00 Uhr, Treffen des Arbeitskreises
»Brauchtum, Kultur, Dorfgeschichte, Freizeit« im Gasthaus
»7 Schwaben« in Heising.
Donnerstag, 28. Juni, 16.30 – 18.00 Uhr, Tanzkreis mit Hanne
Bentele im Pfarrheim Börwang.
Veranstalter: Pfarreiengemeinschaft Lauben-Börwang.
Samstag, 30. Juni, 10.00 Uhr, Ministrantentag in Kempten.
Samstag, 30. Juni, ab 8.00 Uhr, Altpapiersammlung im
Gemeindegebiet. Veranstalter: Kath. Pfarrgemeinde.
Samstag, 30. Juni, Ausflug nach Bad Wurzach »Auf den
Spuren der Torfstecher«. Abfahrt: Haldenwang: 8.00 Uhr,
Börwang: 8.05 Uhr. Veranstalter: Frauenbund Haldenwang.
Samstag, 30. Juni, 14.00 –17.00 Uhr, Schnuppertennis
beim TSV Heising.
Sonntag, 1. Juli, Patrozinium »St. Ulrich« mit Pfarrfest
im Pfarrzentrum Lauben. Veranstalter: Kath. Pfarrgemeinde.
Mittwoch, 4. Juli, 18.00 Uhr, Radausfahrt (nur bei trockenem
Wetter), Treffpunkt: Vereinsheim.
Veranstalter: TSV Heising, Radabteilung.
Mittwoch, 4. Juli, 19.00 Uhr, Übung mit tragbaren Leitern (für
Jugendliche von 12 bis 16 Jahre). Treffpunkt: Feuerwehrhof
Lauben - Moos. Veranstalter: Jugendfeuerwehr.
Donnerstag, 5. Juli, 20.00 Uhr, »Raum der Stille« bei Fam.
Hackenberg, Lauben. Veranstalter: Bahá’í-Gemeinde Allgäu
Freitag, 6. Juli, 20.00 Uhr, Treffen der Theatergruppe Lauben
im Gasthaus »Löwen«.
Freitag, 6. Juli, Sommerfest der Musikkapelle Lauben - Heising
im Wertstoffhof, Rockparty mit »WANTED«.
Samstag, 7. Juli, 9.30 Uhr, Firmung in Haldenwang.
Samstag, 7. Juli, 20.00 Uhr, Sommerfest der Musikkapelle
Lauben - Heising im Wertstoffhof, Stimmungsabend mit der
Musikkapelle Untrasried. Am Sonntag, 8. Juli, 10.30 Uhr,
Frühschoppen mit den »Enzian-Musikanten«.
Montag, 9. Juli, 11.00 Uhr, Bezirks-Bergmesse auf der
Siedelalpe. Veranstalter: Kath. Frauenbund.
Dienstag, 10. Juli, 14.00 Uhr, Seniorennachmittag im
Pfarrzentrum Lauben. Veranstalter: Kath. Pfarrgemeinde.
Mittwoch, 11. Juli, 18.00 Uhr, Radausfahrt (nur bei
trockenem Wetter), Treffpunkt: Vereinsheim.
Veranstalter: TSV Heising, Radabteilung.
Donnerstag, 12. Juli bis Sonntag, 15. Juli, Zeit für Helden.
Veranstalter: Bayerischer Jugendring und Kreisjugendring.
Samstag, 14. Juli, 9.30 – 13.30 Uhr, Bahá’í-Forum
»Nachdenken über das geistige Leben«.
Veranstalter: Bahá’í-Gemeinde Allgäu.
Montag, 16. Juli, 20.30 Uhr, »Hören und Sehen bei Nacht«,
Standortübungsplatz Bodelsberg.
Veranstalter: Patenkompanie.
Bitte geben Sie die Termine zur Veröffentlichung jeweils bis Montagabend vor Erscheinen im Rathaus ab oder senden Sie eine E-Mail
an: [email protected]
Lauben - 2
Pfarrei »St. Ulrich« Lauben
Gottesdienste vom 23. Juni bis 1. Juli 2007
Sa: Hei: 18.30 Uhr Rosenkranz
19.00 Uhr Vorabendmesse für Regine und Alfons
Schenkel und Antonie und Orville Howell,
Georg und Karolina Ege, Georg Dorn
So: St. Ulrichs-Sternritt
PZL: 10.30 Uhr Feldmesse zum »St. Ulrichs«-Sternritt, mit
Pferdesegnung, hl. Messe für Johann
Roggors
Mo: 35. Kirchweihjubiläum
PZL: 19.00 Uhr Festgottesdienst zur Kirchweih, hl. Messe
für lebende und verstorbene Wohltäter der
Pfarrkirche, mit Kirchenchor Haldenwang
Di: Keine hl. Messe.
Do: Hei: 18.30 Uhr Rosenkranz
19.00 Uhr Hl. Messe für Anna Rister
Fr: PZL: 19.00 Uhr Rosenkranz
Sa: Hei: 18.30 Uhr Rosenkranz
19.00 Uhr Vorabendmesse für Philomena Reinalter
(von den Nachbarn)
So: Patrozinium Lauben
PZL: 8.35 Uhr Rosenkranz
9.00 Uhr Festlicher Pfarrgottesdienst, hl. Messe für
Nina Berger und Verstorbene der Familie
Oppold, Kreszentia Bernhard und verstorbene Angeh., Alfred Kaderschabek,
mit G. Hiemer-Haslach (Gesang) und M.
Haslach (Trompete und Orgel)
Die Sprechstunde von Pfarrer Gilg ist am Mittwoch, 27. Juni, von
15.00–17.00 Uhr. Die Sprechstunde von Frau Rüger am Dienstag, 26. Juni, entfällt.
Gottesdienste vom 2. bis 8. Juli 2007
Di: Vorfeier zu St. Ulrich (4. Juli)
alte Kirche:18.30 Uhr Rosenkranz
19.00 Uhr Hl. Messe für Verstorbene der Fam. Geble,
Andreas und Theresia Kügele, Uli und
Christa Schlegel
Mi: PZL: 20.00 Uhr Konzert des Knabenchores des
Belarussischen Exarchates aus Minsk
Do: Hei: 18.30 Uhr Rosenkranz
19.00 Uhr Hl. Messe für Verstorbene der Familie
Ratzinger
Fr: PZL: 19.00 Uhr Rosenkranz
Sa: Hal: 9.30 Uhr Firmung (Viva-Chor)
alte Kirche:14.30 Uhr Trauung Appel - Schön
Hei: 18.30 Uhr Rosenkranz
19.00 Uhr Vorabendmesse für Georg und Rosalia
Hemmerle
So: PZL: 10.00 Uhr Rosenkranz
10.30 Uhr Hl. Messe für arme Seelen
Opfer für den Hl. Vater
Sprechstunde von Pfarrer Gilg am Mittwoch, 4. Juli, von 15.00
bis 17.00 Uhr. Sprechstunde von Frau Rüger am Dienstag, 3. Juli,
von 17.30–18.30 Uhr.
Gottesdienste Pfarrei Haldenwang - Börwang
vom 23. Juni bis 8. Juli 2007
Samstag, 23. Juni:
Ha: 18.30 Uhr Rosenkranz und Beichtgelegenheit
19.00 Uhr Vorabendmesse
Sonntag, 24. Juni:
Bö: 10.30 Uhr Feldmesse des Trachten- und Heimatvereins
»D‘Wageggler« zum Gedenken an die verstorbenen Vereinsmitglieder bei der Ruine Wagegg (bei schlechter Witterung
in der Klosterkirche), 19.00 Uhr Vespergottesdienst
Montag, 25. Juni: Kein Gebetskreis in Börwang
Dienstag, 26. Juni:
Bö: 19.00 Uhr Abendgebet, 20.00 Bibelkreis in der Pfarrbücherei
Mittwoch, 27. Juni:
Ha: 19.00 Uhr hl. Messe. – Bö: 8.00 Uhr hl. Messe
Freitag, 29. Juni: Bö: 18.30 Uhr Rosenkranz um Priester- und
Ordensberufe, 19.00 Uhr hl. Messe
Samstag, 30. Juni:
Bö: 18.30 Uhr Rosenkranz und Beichtgelegenheit
19.00 Uhr Vorabendmesse
13. Sonntag im Jahreskreis; 1. Juli: Kollekte für den Hl. Vater
Ha: 10.00 Uhr Rosenkranz, 10.30 Uhr Pfarrgottesdienst
Bö: 19.00 Uhr Vespergottesdienst
Montag, 2. Juli: Bö: 19.45 Uhr Anbetung in der Klosterkirche
Dienstag, 3. Juli: Ha: 19.00 Uhr hl. Messe
Bö: 19.00 Uhr Abendgebet, 20.00 Uhr Pfarrgemeinderatssitzung
im Pfarrheim
Mittwoch, 4. Juli:
In Haldenwang keine hl. Messe. – Bö. 8.00 Uhr hl. Messe
Donnerstag, 5. Juli: 16.00–18.00 Beichte der Firmlinge in Lauben
Freitag, 6. Juli: Bö: 18.30 Uhr Rosenkranz um Priester- und
Ordensberufe, 19.00 Uhr hl. Messe, anschl. Anbetung
Samstag, 7. Juli:
Ha: 9.30 Uhr hl. Messe mit Firmung durch Domkapitular Konrad
Hölzl aus Augsburg, mit dem Viva-Chor
Bö: 18.30 Uhr Rosenkranz und Beichtgelegenheit
19.00 Uhr Vorabendmesse
14. Sonntag im Jahreskreis, 8. Juli:
Ha: 9.30 Uhr Pfarrgottesdienst mit Diözesan-Jugendseelsorger
Florian Wörner
Bö: 10.00 Uhr Sommer-Kinderkirche in der Klosterkirche
19.00 Uhr Vespergottesdienst
Evang. St. Mangkirchengemeinde Dietmannsried und
Börwang
Am Sonntag, 24. Juni, 8.45 Uhr, Gottesdienst mit Pfarrer Thomas Öder in der Kath. Kirche Börwang; 10.00 Uhr Gottesdienst
mit Pfarrer Thomas Öder im Evang. Gemeindezentrum Dietmannsried, anschließend Kirchenkaffee. Am Dienstag, 26. Juni,
14.30 Uhr, Nachmittag der Begegnung im Evang. Gemeindezentrum Dietmannsried.
St.-Ulrichs-Sternritt
Am Sonntag, 24. Juni, sind alle Reiter und Gespannfahrer zum
32. St.-Ulrichs-Sternritt herzlich eingeladen. Um ca. 10.00 Uhr
startet der Zug beim »Birkenmoos«, er wird von der Musikkapelle Lauben - Heising bis zum Pfarrzentrum begleitet. Dort
angekommen beginnt gegen 10.30 Uhr der Gottesdienst mit
anschließender Pferdesegnung. Bei sehr schlechter Witterung
findet der Gottesdienst in der Pfarrkirche statt.
35-jähriges Kirchweih-Jubiläum
Am Montag, 25. Juni, 19.00 Uhr, findet der Festgottesdienst
zu unserem Kirchweih-Jubiäum statt. Der Kirchenchor Haldenwang singt die Messe »missa septima« von A. Faist. An der
Orgel spielt Kaplan Konrad Huber. Es ergeht herzliche Einladung an alle.
Altpapiersammlung
Am Samstag, 30. Juni, sammeln wir wieder Altpapier. Wir bitten,
das Sammelgut bis 8.00 Uhr vor den Häusern bereit zu stellen.
Vielen Dank für Ihre Mithilfe!
Patrozinium und Pfarrfest
Am Sonntag, 1. Juli, feiern wir unser Patrozinium und anschließend unser Pfarr- und Kinderfest. Um 9.00 Uhr beginnt der
festliche Gottesdienst, der von Gertrud Hiemer-Haslach und
Matthias Haslach musikalisch umrahmt wird. Im Anschluss
daran spielt zum Frühschoppen die Musikkapelle Lauben Heising. Ab 11.30 Uhr gibt es wieder Mittagessen, auch etwas
»ohne Fleisch«, sowie alles vom Grill. Am Nachmttag gibt es
wieder selbstgebackene Kuchen und Torten und Kaffee.
Ab 14.00 Uhr ist auf dem Kindergartengelände wieder das
Kinderfest. Viele Spiele, eine Hüpfburg, Kinderschminken, ein
Märchenerzähler und die Feuerwehr mit ihrem Spritzenhäuschen
werden für Unterhaltung sorgen. Für das leibliche Wohl werden
Waffeln gebacken. Zum Festausklang spielen die Musikfreunde Lauben - Heising. Es ergeht herzliche Einladung an
alle Mitbürgerinnen und Mitbürger.
Lauben - 3
Knabenchor aus Minsk (Weißrussland)
singt im Pfarrzentrum Lauben
Nach den erfolgreichen Konzerten des Chores in den vergangenen Jahren besucht der bekannte Knabenchor auch heuer
wieder verschiedene Orte in Bayern, u. a. ist ein Kirchenkonzert am Mittwoch, 4. Juli, 20.00 Uhr, im Pfarrzentrum Lauben
vorgesehen. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei. Infos bei Ewald Wichert, Lauben, Tel. 0 83 74 /74 90.
Ministrantentag am 30. Juni in »St. Michael« in Kempten
Liebe Ministranten! Wie im letzten Gemeindeblatt bereits angekündigt, erfahrt ihr jetzt noch ein paar Einzelheiten zu diesem Tag
(Bitte beachten: Nur die Minis, die sich bei mir angemeldet
haben, können mitfahren!)
Das Motto lautet heuer: »Glaube ... entdecke die Möglichkeiten«.
Falls ihr die letzte Ausgabe des Gemeindeblattes nicht mehr zur
Hand habt, hier noch einmal kurz der Ablauf: Beginn 10.00 Uhr
an der Nordschule in Kempten bei jedem Wetter; Erlebnisreicher
Stationenlauf im Gelände der Nordschule; Mittagessen; Entdecke die Möglichkeiten: Spiel, Spaß und Kreatives; gemeinsamer Zug mit Ministrantengewändern von der Schule zur Pfarrkirche (die Gewänder bringe ich mit!) 16.00 Uhr Abschlussgottesdienst in der Pfarrkirche »St. Michael« mit der Gruppe
»Aufwind« aus Martinszell; Ende ca. 17.15 Uhr.
Den Beitrag von 5,– Euro pro Ministrant (für Mittagessen, ein
Getränk, Eventband und Material) bezahlt die Pfarrei. Mitbringen
solltet ihr bitte feste Schuhe, evtl. Regenschutz; bei Regen:
Hallenturnschuhe; etwas Taschengeld für weitere Getränke.
Treffpunkte für die Abfahrt nach Kempten sind die Linden in
Heising (9.30 Uhr) bzw. Lauben (9.35 Uhr). So, jetzt hoffe ich nur
noch, dass wir an diesem Tag auch schönes Wetter haben,
denn dann wird es bestimmt noch einmal so schön.
Hinweis für alle neuen Ministranten aus Lauben u. Heising
Wie ihr sicher schon erfahren habt, werden jedes Jahr beim
Pfarrfest alle neuen Minis der Pfarrgemeinde vorgestellt und
offiziell in ihren Dienst eingeführt. Deshalb möchte ich euch alle
für das diesjährige Pfarrfest am Sonntag, 1. Juli, ganz herzlich
zum Festgottesdienst um 9.00 Uhr in die Pfarrkirche einladen.
Euer Werner Hohl
Apotheken-Notdienst der Stadt Kempten
und der angrenzenden Altlandkreisgemeinden
Samstag, 23. Juni, Apotheke im Lyzeum Kempten, Auf‘m Plätzle;
von 18.00–20.00 Uhr Engel-Apotheke Altusried, Hauptstr. 31.
Sonntag, 24. Juni, Hof- und Residenz-Apotheke Kempten, Poststr. 16; von 18.00–20.00 Uhr Schloss-Apotheke Sulzberg.
Montag, 25. Juni, Apotheke Nr. 10 Kempten, Fischerstraße 16;
von 18.00–20.00 Uhr Andreas-Hofer-Apotheke, Altusried.
Dienstag, 26. Juni, Bären-Apotheke Kempten, Aybühlweg 36.
Magnus-Apotheke Buchenberg, Lindauer Straße 16.
Mittwoch, 27. Juni, Bahnhof-Apotheke Kempten, Bahnhofstr. 12.
Ried-Apotheke Betzigau, Hauptstraße 8.
Donnerstag, 28. Juni, Bodman-Apotheke Kempten, Bodmanstr.
12. – Cornelius-Apotheke Probstried, An der Wilhelmshöhe 36.
Freitag, 29. Juni, Burg-Apotheke Kempten, Kronenstraße 11.
Rathaus-Apotheke Dietmannsried, Kirchplatz 2.
Samstag, 30. Juni, Engel-Apotheke Kempten, Lotterbergstr. 57;
von 18.00–20.00 Uhr Linden-Apotheke Wiggensbach, Illerstr. 1.
Sonntag, 1. Juli, Apotheke im Oberösch Kempten, Im Oberösch
2; von 18.00–20.00 Uhr Apotheke in Lauben, Hirschdorfer Str. 18.
Montag, 2. Juli, Iller-Apotheke Kempten, Ludwigstraße 73.
Martinus-Apotheke Waltenhofen, Immenstädter Straße 9.
Dienstag, 3. Juli, Kastanien-Apotheke Kempten, Bahnhofstr. 47.
Christophorus-Apotheke Durach, Bürgermeister-Batzer-Str. 1.
Mittwoch, 4. Juli, Kronen-Apotheke Kempten, Kronenstraße 31.
Engel-Apotheke Altusried, Hauptstraße 31.
Donnerstag, 5.Juli, Römer-Apotheke Kempten, Brodkorbweg 38.
Schloss-Apotheke Sulzberg, Bahnhofstraße 8.
Ärztlicher Bereitschaftsdienst am Wochenende von Freitag
18.00 Uhr bis Montagfrüh, 8.00 Uhr, Telefon 0 18 05 / 19 12 12.
In dringenden und lebensbedrohlichen Fällen Telefon 1 92 22.
Nachlese
Kinder-Stadtführung in Kempten am 16. Juni 2007
Obwohl es am frühen Morgen mit dem Wetter etwas kritisch
aussah, meinte Petrus es gut mit den Teilnehmern am diesjährigen Kinderprogramm der Kulturlaube: Ab 10.00 Uhr lugte
mehr und mehr die Sonne hervor. Keiner der mitgebrachten
Regenschirme musste zum Einsatz kommen. Unter Führung von
Frau Damiani-Huber, die mit römischer Tunika und Überwurf
stilgerecht für eine historische Stadtführung gewandet war,
erfuhren die etwa 20 Teilnehmer viel Interessantes und Wissenswertes über die Kemptener Stadtgeschichte.
Die fröhliche Gruppe mit Frau Damiani-Huber
Wo die Stadtmauer verlief, welche Bedeutung das Metzgertor
an der Illerbrücke hatte, wo sich die Stelle zur Prägung von
Münzen befand und dass sich in der Bäckerstraße mindestens
sechs Backstuben befanden und nicht nur eine: Über all das
berichtete Frau Damiani-Huber in einem lebendigen kindgerechten Vortrag. Während die Kinder am St.-Mang-Brunnen ein
wenig pritscheln durften, lernten sie, dass die Tiere, die dort den
Heiligen Magnus umringen, nicht nur Hirsch, Hirschkuh, Steinbock und Einhorn vorstellen, sondern dass die auf ihnen reitenden Knaben gleichzeitig die vier Elemente symbolisieren: Feuer,
Wasser, Luft und Erde.
Derweil die Gruppe den Rathausplatz überquerte, bot sich sogar
ein nicht eingeplantes aber sehr passendes Schauspiel: Der
Kaiser Maximilian überquerte mit seiner Gattin Bianca von
Sforza u. Gefolge den Platz, begleitet vom Beifall des »Volkes«
und dem Ständchen einer Musikkapelle. Auf Nachfrage war
dann zu erfahren, dass der hohe kaiserliche Besuch eine historische Gruppe aus Kaufbeuren war, die den Bürgermeister und
die Kemptener Bürger zum Tänzelfest einladen wollte.
Nachdem die Rathausuhr mit den Sternzeichen und die Familienwappen der Kemptener Kaufmannsfamilien Jenisch und
Saliter bewundert worden waren, zog die Gruppe weiter durch
die Gerberstraße zur fürstäbtlichen Residenz. »Fürchterlich gestunken hat es hier in alten Zeiten«, berichtete Frau DamianiHuber bei einem Halt in der Gerberstraße, während sie erklärte, wie man früher aus Tierhäuten Leder verfertigte: Vornehmlich durch Schichtungen mit Eichenrinde.
Die Residenz wurde vom Hofgarten aus in Augenschein genommen und sodann die Lorenz-Basilika besichtigt. Vor der
Statue des Heiligen Laurentius erfuhren die Kinder, warum
dieser Heilige meist mit einem Rost dargestellt ist: Wegen
seines schaurigen Feuertodes als Märtyrer.
Zum Schluss der Veranstaltung durften zwei der Kinder sich
noch römisch verkleiden und sich mit Tunika und Überwurf
stolz der übrigen Gruppe präsentieren. Nachdem jedes der
Kinder als Geschenk noch einen Kinderstadtplan und ein
Wappen entgegen genommen hatte, trennte sich die Gruppe,
um sich wieder dem modernen Leben zu widmen: Zunächst
einmal mit einer Limonade oder einem Eis, denn die Sonne
strahlte jetzt wirklich kräftig.
Lauben - 4
Kindergarten
In den letzten Wochen des Kindergartenjahres beschäftigen
wir uns mit der Farbe »gelb«. Gelb ist die Sonne, ihre Strahlen
durchdringen alles. Gelb ist hell, warm und leuchtend. Farben
sind aber gegenstandslos, sie sind immer nur mit den Augen
wahrzunehmen. Mehr als uns bewusst ist, wirken Farben auf
uns. »Laute Farben, kalte Farben...« In der von uns geschaffenen Umwelt sind die Kinder den verschiedensten Farben ausgesetzt. Wir wollen den Kindern helfen, die Farben mit allen
Sinnen wahrzunehmen. Wir lassen sie mit der Farbe Gelb spielerisch umgehen. Das Agieren mit Farbe bedeutet ausprobieren, gestalten und auch sich überraschen lassen. Die Kinder können hier kreativ und schöpferisch tätig sein. Wir geben
ihnen Zeit, Raum und Möglichkeit Vorlieben, Begabungen und
Interessen zu entdecken und zu vertiefen. Kinder arbeiten
spontan, setzen sich durchs Malen mit ihrer Umwelt auseinander. Sie sehen und bewerten nur nach ihrem Geschmack. Manche lieben kräftige Farben, andere eher zarte Bilder. Bildsprache
ist eine existentielle Sprache. In Bildern spiegelt sich das Leben
der Kinder wieder, ihre Sicht von der Welt mit allen ihren Facetten.
Das gibt Selbstvertrauen und steigert das Selbstwertgefühl. So
werden unsere Gruppenräume zu »Ateliers«, in denen die Kinder
ihrer Phantasie freien Lauf lassen.
Hier prickeln Kinder Sonne und Mond aus
Ästhetische Bildung nimmt im Kindergartenbereich eine wichtige Stellung ein. Ästhetische Bildung und Persönlichkeitsentwicklung sind eng verknüpft. Sie stellt die Erfahrungen mit
allen Sinnen in den Mittelpunkt, differenziert Wahrnehmungsfähigkeit und stärkt das Handwerkszeug des schöpferischen
Kindes. Gerade auch für schüchterne und zurückhaltende
Kinder gibt »kreativ sein« die Möglichkeit aus sich herauszugehen, da dieses Tun in einer kritik- und bewertungsfreien
Atmosphäre und ohne Leistungsdruck geschieht. Wir erleben
dies z. B. beim Mischen verschiedener Gelbtöne. Alles ist richtig,
nichts kann schief gehen und trotzdem entstehen die tollsten
Farbnuancen. Der Erfolg ist garantiert. So wollen wir unsere
»Gelben Wochen« genießen und auf sonniges Wetter hoffen,
damit wir auch draußen viele gelbe Dinge entdecken können.
Musikfreunde empfangen Besuch aus Bingen
Groß und umfangreich waren die Vorbereitungen der Musikfreunde Lauben-Heising für den Besuch der Kath. Kirchenmusik
Bingen-Kempten und Bingen -Dietersheim. Es sollte sich bald
herausstellen, dass die Vorfreude der Lauben - Heisinger voll
und ganz bestätigt wurde. Nach der Ankunft am Freitag gegen
16.00 Uhr stand die Begrüßung der Gäste im Vordergrund
und viele alte Freundschaften waren im Nu wieder aufgefrischt.
Der lauschige Biergarten des Gasthof »Löwen« war hierzu der
ideale Ort. Die Gäste aus dem Rheinland ließen es sich danach
nicht nehmen, mit Marschmusik von Lauben nach Heising zu
ziehen, um im »Andreashof« Quartier zu beziehen. Viele Laubener dürften sich an diesem sonnigen und warmen SpätNachmittag über die flotten Klänge gewundert haben. Der
Abend im Biergarten vom »Birkenmoos« bot Gelegenheit zu
weiteren Gesprächen und zum Austausch alter Erinnerungen.
Schon früh am Samstag ging es unmittelbar nach dem Frühstück durchs sonnige Allgäu zur Bergkäserei nach Diepolz.
Hierbei waren die Musiker aus Bingen mit ihrem Anhang von
dem traumhaften Blick auf die Allgäuer Bergwelt natürlich fasziniert. Die Wanderung über Börlas in Richtung Missen stellte
einen weiteren Höhepunkt des Besuches dar. Im bekannten
und schönen »Schäfflerbräu« in Missen genoss man dann die
Mittagspause. Die Musiker, der zur Gemeinschaftskapelle zusammengeschlossenen »Katholischen Kirchenmusik BingenKempten und Bingen-Dietersheim«, hatten diese Stärkung auch
wahrlich verdient, denn am Abend gaben sie ihren ersten großen
Auftritt im »Birkenmoos«. 3. Bürgermeisterin Marianne Lechner
überbrachte die Grüße der Gemeinde Lauben und Gerhard
Heinzelmann sprach die Grußworte der Musikfreunde. »Ausgetauscht« wurden hierbei außer den Worten auch die gegenseitigen Geschenke. Den jeweils 35 Flaschen Wein in den
Farben weiß, rose und rot der Gäste stellten die Einheimischen
einen »Allgäuer Korb« mit 35 Flaschen verschiedenem Allgäuer
Bier und entsprechenden Käsesorten gegenüber. Doch wurde
im »Birkenmoos« nicht nur beschenkt, es wurde auch musiziert. Und wie! Michael Bayer von der Gästekapelle führte
durch das Programm, in welchem unter der Leitung von Sebastian Hamann Filmmelodien dargebracht wurden. Schon der Auftakt mit der »20th Century Fox-Fanfare« zeigte das große Können dieser Kapelle. Die Musiker aus dem rheinhessischen
Gebiet, am Rhein zwischen Hunsrück und Taunus eingebettet,
begeisterten im weiteren Verlauf die Zuhörer mit Stücken aus
»My fair Lady«, aus dem »König der Löwen«, aber auch aus
»Harry Potter« oder dem »Fluch der Karibik«. Der Erlös der
Spenden war für die Renovierung der alten Kirche bestimmt.
Noch im Bann der herrlichen Klänge vergaßen die Besucher auch
nicht, entsprechend zu spenden. Mit dem Ende des Konzertes
war aber – auch durch die gute Stimmung bedingt – noch lange
nicht der Abend beendet.
Trotz des langen Vorabends war die Katholische Kirchenmusik
Bingen-Kempten und Bingen-Dietersheim am nächsten Tag
bereits wieder um 8.30 Uhr zur Gottesdienstgestaltung vollzählig anwesend. Auch die anschließende Fronleichnamsprozession wurde von den Gästen begleitet. Ein anschließender
Resi Hafner für das Kindergarten -Team
Standkonzert vor dem Kindergarten
Lauben - 5
Frühschoppen mit Standkonzert, bei dem die Gäste mit der
Musikkapelle Lauben-Heising gemeinsam im Schatten der
Bäume des Kindergartens musizierten, wird vielen Kirchgängern in Erinnerung bleiben. Pfarrer Stefan Gilg und Bürgermeister Berthold Ziegler, die beide am Vortag verhindert waren,
nutzten die Gelegenheit, die fleißigen Musiker aus Bingen
persönlich zu begrüßen u. ihnen zu danken. Das anschließende
Mittagessen stand bereits unter dem Zeichen des Abschiedes,
denn um 14.00 Uhr trennte man sich wehmütig voneinander und
die sympathischen Gäste machten sich nach einem unvergesslichen Besuch auf den Weg in Richtung Rheinland.
Spendenübergabe für Renovierung »Alte Kirche«
Die nunmehr 35jährige Freundschaft zwischen den Musikfreunden Lauben-Heising und der katholischen Kirchenmusik Bingen-Kempten und Bingen-Dietersheim kam nun der Renovierung der alten Pfarrkirche zugute. Die Musiker aus dem Rheinland hatten anlässlich ihres Besuches in Lauben das Schöne mit
dem Nützlichen verbunden und spontan zu einem Konzert für
diesen guten Zweck zugesagt. Der bei den Zuschauern großartig
angekommene Abend brachte eine Spende von 633,– Euro
zusammen, welche nun vom Vorstand Gerhard Heinzelmann
von den Musikfreunden an Pfarrer Stefan Gilg und Kirchenpfleger Max Hohl übergeben wurde und die sich darüber natürlich sehr freuten. Ein großer Dank geht nochmals nach Bingen,
an die Vorstände Michael Beyer (Bingen-Kempten) und Jürgen
Greiner (Bingen-Dietersheim), an Dirigent Sebastian Hamann
und die exzellenten Musiker.
Die
lädt herzlich ein!
Samstag, 23. Juni, ab 17.00 Uhr auf dem Dorfplatz Lauben
Dämmerschoppen
Runter vom Sofa – auf zum Dorfplatz!
Weinstände · Tanzvergnügen · beste Stimmung
Pilsbar · Brotzeitstände · gute Unterhaltung
Ab 17.00 Uhr spielt die Musikkapelle Lauben-Heising auf.
Danach, ab ca. 19.00 Uhr,
gibt’s »The-Best-of-Music-Show«
live mit den BeatBops, Hits der Crazy 50er
bis zu den Pop 80ern vom Feinsten.
Bei Regen findet die Veranstaltung
im »Löwen«-Saal statt.
Mittwoch, 4. Juli 2007, 20.00 Uhr,
im Pfarrzentrum Lauben
Kirchenkonzert
Von links: Gerhard Heinzelmann (Musikfreunde Lauben -Heising),
Pfarrer Stefan Gilg und Kirchenpfleger Max Hohl
Info
Internet- u. Computerlehrgänge beim Bayer. Roten Kreuz
Im Monat Juli 2007 finden beim Roten Kreuz nachstehende
kostenlose Internet- und Computerlehrgänge für Anfänger statt;
Anmeldung unter Telefon 08 31 / 52 29 20.
Montag, 2. Juli, 9.00 –12.00 Uhr, Grundkurs Internet
Mittwoch, 4. Juli, 18.00 –21.00 Uhr, Grundkurs Internet
Donnerstag, 5. Juli, 17.00 –20.00 Uhr, Aufbaukurs Internet
Freitag, 6. Juli, 9.00 –12.00 Uhr, Aufbaukurs Internet
Montag, 9. Juli, 9.00 –12.00 Uhr, Grundkurs Internet
Dienstag, 10. Juli, 9.00 –12.00 Uhr, Einweisung Excel
Mittwoch, 11. Juli, 9.00 –12.00 Uhr, Aufbaukurs Internet
Donnerstag, 12. Juli, 17.00 – 20.00 Uhr, Aufbaukurs Internet
Freitag, 13. Juli, 9.00 –12.00 Uhr, Grundkurs Internet
Dienstag, 17. Juli, 18.00 – 21.00 Uhr, Einweisung Excel
Mittwoch, 18. Juli, 18.00 – 21.00 Uhr, Grundkurs Internet
Donnerstag, 19. Juli, 17.00 – 20.00 Uhr, Aufbaukurs Internet
Freitag, 20. Juli, 9.00 –12.00 Uhr, Aufbaukurs Internet
Montag, 23. Juli, 9.00 –12.00 Uhr, Grundkurs Internet
Dienstag, 24. Juli, 9.00 –12.00 Uhr, Einweisung Word
Mittwoch, 25. Juli, 9.00 –12.00 Uhr, Aufbaukurs Internet
Donnerstag, 26. Juli, 17.00 – 20.00 Uhr, Aufbaukurs Internet
Lauben - 6
Knabenchor Minsk
Leitung: Tassia Moronowa
Moderation: Ewald Wichert
Zum Repertoire der jungen Sänger gehört christlich
geprägtes Liedgut. Aber auch Werke westeuropäischer
Musik sowie russische und belarussische Volkslieder
kommen zum Vortrag. Eigene Kompositionen in der
Bearbeitung der Leiterin runden das
vielfältige Programm ab.
Eintritt frei.
Spenden erbeten für das Projekt
»Haus der Barmherzigkeit«
Vereine
Kath. Frauenbund Lauben - Heising
Achtung Terminänderung! Wegen Terminüberschneidung im
Pfarrzentrum findet der nächste Abend nicht am 4. Juli statt.
Unser Termin im Juli ist am Mittwoch, 18. Juli, im Pfarrzentrum.
Bitte vormerken, Näheres dann im nächsten »Lauben - Heising
aktuell«.
Zur Bezirks-Bergmesse am Montag, 9. Juli, auf der Siedelalpe
ergeht herzliche Einladung an alle wanderfreudigen Frauen.
Anfahrt: Auf der Straße zwischen Immenstadt und MissenWilhams können wir in Zaunberg das Auto stehen lassen und in
ca. 50 Min. zur Siedelalpe wandern, oder ab Parkplatz Schlettermoos (nächster Parkplatz an der gleichen Straße) in ca. 40
Minuten zur Siedelalpe laufen. Dort feiern wir um 11.00 Uhr mit
Herrn Pfarrer Hutzmann eine Bergmesse. Anschlusswanderung
z.B. zur Pfarr- oder Jugel-Alpe sind möglich. Essen und Trinken
werden auf der Alpe angeboten. Wir bilden Fahrgemeinschaften,
deshalb wird um Anmeldung bei Elfriede Maucher, Tel. 0 83 74 /
85 28 gebeten.
Ausflug nach Bad Wurzach
Der Kath. Frauenbund Haldenwang hat noch Plätze frei zum
Ausflug nach Bad Wurzach am Samstag, 30. Juni, »Auf den
Spuren der Torfstecher«. Am Vormittag findet eine Riedwanderung mit Führung statt (ca. 1 Stunde). Es ist auch eine Fahrt mit
der ehemaligen Torfbahn vorgesehen (bitte wegen der harten
Bänke Sitzkissen mitnehmen). Mittagspause im Kurhaus, danach eine Stadtführung, Kaffeetrinken ebenfalls im Kurhaus. Die
Rückkehr ist gegen 19.00 Uhr geplant. Alle interessierten Frauen
und Gäste sind herzlich eingeladen. Abfahrt Haldenwang 8.00
Uhr, Börwang 8.05 Uhr an den jeweiligen Bushaltestellen.
Anmeldungen bei Lini Waldmann, Telefon 0 83 04 / 54 96 oder
Marianne Traut, Telefon 0 83 74 / 57 88.
Sommerfest der Musikkapelle Lauben - Heising
Das Sommerfest der Musikkapelle Lauben -H eising auf dem
Wertstoffhof ist inzwischen nicht mehr wegzudenken aus dem
Veranstaltungskalender unserer Gemeinde. Auch in diesem
Jahr konnten erneut tolle Kapellen gewonnen werden, so dass
das Fest wieder ein sommerlicher Höhepunkt in unserem Ort
zu werden verspricht.
Am Freitag, 6. Juli, kommt die Jugend zu ihrem Recht. Es wird
eine der Top-Bands aus unserer Region, die Rockgruppe
»WANTED« mit ihrer Sängerin Judy, zum Tanzen und Feiern
einheizen. Der Samstag, 7. Juli, gehört den Freunden der Blasmusik. Zu einem großen Stimmungs- und Unterhaltungsabend
werden die Musikantinnen und Musikanten aus Untrasried mit
ihrem Gesangsduo Martina und Schorsch aufspielen. Am
Sonntag, 8. Juli, laden die Musikanten zu Frühschoppen und
Mittagessen ein. Zu den angebotenen kulinarischen Genüssen
unterhalten die »Enzian-Musikanten« aus Niedersonthofen, die
als besonderes Schmankerl den Ansager Max-Dieter Kuhn
mitbringen werden.
Die Veranstaltungen finden auf dem Wertstoffhof in Lauben Moos statt, der wie immer komplett überdacht wird. Es wird
um Verständnis für strenge Alterskontrollen gebeten. Jugendliche unter 16 Jahren erhalten keinen Zutritt zu den Abendveranstaltungen. Am Freitag beträgt der Eintritt 6,– Euro, an den
beiden anderen Tagen ist der Eintritt frei.
Die Musikanten der Laubener Musikkapelle laden herzlich zum
Besuch ihrer Veranstaltungen ein und freuen sich auf zahlreiche
Teilnahme an ihrem großen Sommerfest.
Turn- und Sportverein Heising – Abteilung Tennis
Lust auf Tennis? Wir bieten allen Interessierten die Möglichkeit
zum Schnuppern am Samstag, 30. Juni, von 14.00 bis 17.00 Uhr.
Teilnehmen können alle Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren,
auch Erwachsene sind willkommen. Bitte mit Sportbekleidung
und Sportschuhen kommen. Kinderleihschläger sind vorhanden. Die Tennisabteilung lädt dabei auch zu Kuchen und Getränken ein und freut sich auf zahlreichen Besuch.
Abteilung Stockschützen
Gemeinschaftstraining mit vier Gemeinden
Schon im 19. Jahr bestreiten die Stockschützen des TSV
Heising mit den vier Gemeinden Betzigau, Wildpoldsried,
Kempten und Buchenberg ein Gemeinschaftstraining. Dieses
Training findet im 14-tägigen Rhythmus jeweils in einer
anderen Gemeinde statt und es wird wie ein Turnier gespielt.
Jedes Jahr ist eine Sportgemeinschaft von einer anderen Gemeinde der Ausrichter, dieses Jahr ist es der TSV Buchenberg.
Diese Turniere dienen der Freundschaft und Verbundenheit mit
umliegenden Gemeinden und machen sehr viel Spaß. Am
Ende der Sommersaison wird der Sieger bekannt gegeben
und mit einem netten Zusammensein beendet. Jeder einzelne
Spieler freut sich wieder auf das nächste Jahr.
Kreismeisterschaft Klasse B
Am 16. Juni fand die Kreismeisterschaft Klasse B in Kempten
statt. Von 12 Mannschaften erreichte der TSV Heising den
neunten Platz und hielt den Klassenerhalt. Die letzten drei
Mannschaften stiegen in die Klasse C ab.
Training. Unser Sommertraining jeweils am Dienstag ab 19.00
Uhr, nur bei schönem Wetter. Sportbegeisterte oder zukünftige Stockschützen sind uns jederzeit willkommen. Material
wird zur Verfügung gestellt. Wir freuen uns auf euer Kommen !
Freiwillige Feuerwehr Lauben - Heising – Jugendarbeit
Mittwoch, 27. Juni, 19.00 Uhr, offene Jugendarbeit und Mittwoch, 4. Juli, 19.00 Uhr, Übung mit tragbaren Leitern, jeweils
im Feuerwehrhof Lauben-Moos. Alle interessierten Mädchen
und Buben der Gemeinde Lauben, von 12 bis 16 Jahre, sind
dazu recht herzlich eingeladen.
Verein für Gartenbau und Landschaftspflege
Lauben - Heising e.V.
Einladung zum Ausflug des Ortsvereins:
Zürichsee – Rapperswil – Appenzell
Auch dieses Jahr haben wir uns etwas Schönes ausgedacht…
Unser Weg führt uns heuer in die Schweiz. Den ersten Halt,
zugleich auch die Frühstückspause, machen wir auf Höhe
Liechtenstein – beim bezaubernden Werdenberg. Es nennt
sich selbst die kleinste Stadt der Schweiz. Schöne mittelalterliche Häuser unterhalb des Schlosses laden zu einem kleinen
Bummel durch die Gassen ein.
Unsere Weiterfahrt führt uns vorbei an den Churfirsten und dem
Walensee. Zum Mittagessen werden wir in Benken erwartet.
Über den Damm im Zürichsee steuern wir dann die interessante
Stadtsilhouette von Rapperswil an. Dort ist für alle was dabei:
Bummeln am See oder in den Rosengärten oder in der herrlichen
Altstadt. Im Laufe des Nachmittags geht es über den Rickenpass und Lichtensteig nach Appenzell, wo wir zur besten
Kaffeezeit nochmals Pause machen werden.
Die Heimfahrt bringt uns über Bregenz in den Raum Insy zur
geselligen Abendeinkehr. Bitte Ausweise nicht vergessen! Wir
wollen die EU ja nicht nur für einen Tag verlassen, sondern auch
wieder zurück nach Hause.
Lauben - 7
Termin ist Sonntag, 22. Juli. Abfahrt in Lauben an der Linde um
7.00 Uhr; in Heising an der Linde um 7.05 Uhr; in Stielings um
7.10 Uhr. Fahrtpreis: 15,– Euro.
Anmeldungen bitte bei Rosl Hengeler, Tel. 0 83 74 / 85 74 – Barzahlung bei Anmeldung ist erforderlich! Jedermann ist herzlich
eingeladen. Die Vorstandschaft freut sich auf einen schönen
gemeinsamen Tag.
Bahái-Forum für Entwicklung und Fortschritt
des Einzelnen und der Gesellschaft
»Raum der Stille« – ein Ort der Erholung für Körper, Geist und
Seele. Gäste aus allen Kulturkreisen sind herzlich willkommen,
am Donnerstag, 5. Juli, 20.00 Uhr, bei Fam. Hackenberg, Lauben, Sportplatzstraße 4.
Träume – Teil unseres Lebens. Wahrnehmung und Bedeutung.
Frau Trautmann wird uns in die Welt der Träume begleiten am
Samstag, 28. Juli, 19.30 Uhr. Anmeldung erbeten unter Telefon
0 83 74 / 2 52 87.
Kurs: Nachdenken über das geistige Leben. Beginn der fünf
Kurseinheiten ist Samstag, 14. Juli, 9.30 –13.30 Uhr. Bitte für
diesen Kurs anmelden unter Telefon 0 83 74 / 2 52 87.
Kurs: Familienrat nach Dreikurs – Die Basis zeitgemäßer
Erziehung. Familienrattrainerin in Ausbildung bietet einen kostenlosen Kurs zu je 6 Einheiten, jeweils Dienstag,19.30 Uhr
bzw. Mittwoch, 9.00 Uhr vormittags. Der Kurs findet ab sechs
Teilnehmern statt. Anmeldung und Infos bei J. Hanischdörfer,
Telefon 0 83 74 / 94 46.
Jetzt sind sie endlich da...
die neuen Frühkartoffeln aus Niederbayern!
Mehrere Sorten (festkochend
und mehligkochend) und
weitere landwirtschaftliche
Erzeugnisse direkt vom Bauern
Einkaufen
auf dem
Bauernhof
am Dienstag, den 26. Juni 2007
7.30 – 8.00 Uhr
9.00 –10.30 Uhr
11.30 –12.00 Uhr
12.45 –13.15 Uhr
14.00 –14.30 Uhr
佡
in Kimratshofen, beim Gasthof »Fäßle«
in Altusried, Am Marktplatz
in Krugzell, neben Gasthof »Hirsch«
in Dietmannsried, am Feuerwehrhaus
in Probstried, neben Gasthof »Hirsch«
Reinhard Stauber, Landwirt, Telefon 0 99 33 / 685
佡
WESTERN WEEKEND
in Stossberg - Haldenwang am 23. und 24. Juni 2007
Samstag, 23. Juni, 20.00 Uhr
Sonntag, 24. Juni, ab 11.00 Uhr
COUNTRY NIGHT
RANCH HORSE DAY
mit den Desperados
Line Dance Festival,
Grill und Saloon
Info
Byzantinische Vespern in Kempten »St. Lorenz«
In der Krypta der Basilika »St. Lorenz« in Kempten finden heuer
byzantinische Vespern der Ostkirche statt. Termine: 20. Juli, 19.
Oktober, 23. November und 21. Dezember, jeweils 19.00 Uhr.
Der »Ostliturgische Lehrerchor in der Diözese Augsburg« gestaltet unter Leitung von Hans-Jürgen Thiemer das Abendlob
der Ostkirche mit deutschen Texten in slawischer Gesangsart.
Die Liturgietexte sind gemeinsames Gut der Kirchen vor der
Trennung im 2. Jahrtausend. Die Vespern dienen auch der Einheit der Kirchen und können von jedem besucht werden. Es
wird kein Eintritt verlangt.
hjth
Informationen der Deutschen Angestellten-Krankenkasse
Tetanus-Impfung schützt bei Verletzungen im Grünen. Frühling, Sonne, Gartenzeit. Wenn wie in diesem Jahr der Sommer
fast schon vor dem Frühling startet, zieht es umso mehr Hobbygärtner hinaus, um das eigene Grün auf Vordermann zu bringen.
Selbst »Stadtmenschen« mit Balkon treibt es immer häufiger zur
»Gartenarbeit«, um wenigstens ein paar Quadratmeter zu begrünen. Bei aller Freude auf die sommerliche Freiluftsaison sollte
man dabei aber auch auf die eigene Gesundheit achten, rät DAKÄrztin Dr. Waltraud Pfarrer. Denn selbst kleine Schnitte oder
Kratzer können zu ernsthaften Erkrankungen führen.
40 Millionen Deutsche verbringen ihre Freizeit im Grünen,
200 000 von ihnen verletzen sich jedes Jahr bei der Gartenarbeit,
so der Industrieverband Garten e.V. (IVG). Weitaus mehr ziehen
sich beim Hantieren mit Spaten und Gartenschere Schürf- und
Schnittwunden zu. »Diese Verletzungen werden meist gar nicht
beachtet, können aber dennoch gefährlich werden«, so Dr.
Pfarrer. »Denn wer nicht gegen Tetanus geimpft ist, kann sich mit
dieser bakteriellen Infektionskrankheit infizieren«. Vor allem in
der Erde, auf Holzsplittern, Dornen oder auf rostigen Gegenständen können die Tetanussporen überleben. Die Bakterien dringen
durch die Wunde in den Körper ein, gelangen über die Nerven
zum zentralen Nervensystem und produzieren ein Gift, das
schmerzvolle Muskelkrämpfe verursacht und bis zur Erstickung
führen kann, erläutert die DAK-Ärztin.
»Schutz bietet nur eine Tetanus-Impfung«, sagt Dr. Pfarrer. Die
Kosten werden von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Über die Impfung berät der behandelnde Arzt. Informationen rund ums Impfen bietet auch die DAK-Broschüre »Impfen.
Das sollten Sie wissen«. Sie ist kostenfrei in jeder DAK-Geschäftsstelle erhältlich.
Lauben - 8
Info -Tel.: 0 83 74 / 62 13
mit Frühschoppen, Geländeritt,
Naturtrail, Rinderklassen, Lasso-Werfen,
Ponyreiten und Kinderprogramm
15.00 Uhr Zaubershow für Kinder Eintritt
frei !
ab 16.00 Uhr Verkaufspferdeshow
Anzeigen-Manuskripte per Telefax bitte an Nr. 083 73 / 1758
oder per E-Mail an [email protected]
29. Juni bis 22. Juli 2007
Musical von Jerry Bock
und Joseph Stein
Große Altusrieder
Freilichtbühnenproduktion
150 Mitwirkende
Live-Musik
Info und Tickets:
0 18 05/592200
Taxiunternehmen
Dietmannsried · Gemeinderied 13
Telefon 0 83 74 / 58 92 60
Golfzentrum Allgäu
Krankenfahrten
Vertragspartner aller Kassen
Erfahren Sie alles über den Zusammenschluss der beiden Golfclubs
zum »Golfzentrum Allgäu« auf der jeweiligen Anlage am großen
Kurier- und Fernfahrten
Profitieren Sie von 30 Jahren Erfahrung
Info-Tag am Sonntag, 24. Juni 2007, 14.00 Uhr
Betriebssitz Kempten
Das Taxi mit dem
freundlichen Service
im Golfclub Waldegg-Wiggensbach sowie gleichzeitig im Golfzentrum Kempten
Golfclub Waldegg-Wiggensbach e.V. • Hof Waldegg • 87487 Wiggensbach • Tel. 0 83 70 / 9 30 73
Golfzentrum Kempten GmbH & Co. KG • Friedensweg 4 • 87437 Kempten • Tel. 08 31/ 5 12 95 50
4-Zimmerwohnung in Lauben,
95 qm, 6. OG, herrlicher Bergblick,
ab 1. August 2007 zu vermieten.
(KM 495,– Euro)
Telefon 01 75 / 734 33 80
Wussten Sie...
dass die Energiemenge,
die man durch die Montage
eines Wärmedämm-Verbundsystems einspart, ausreicht
um 830 000 km Auto zu fahren?
Sommerfest
auf dem Wertstoffhof in Lauben
6.– €
Eintritt ntrolle!
ko
Ausweis
Suche liebe Person, die am
3., 4. und 5. August 2007
meinen Yorkshire-Terrier
beaufsichtigen könnte.
Näheres unter Tel. 0 83 74 / 58 63 91
Freitag, 6. Juli,
Rock-Party mit
Zu verkaufen:
Kinderschreibtisch der mitwächst
für 50,– Euro; Schreibtischstuhl
um 30,– Euro (Neupreis 300,–
Euro), beides sehr gut erhalten.
Telefon 0 83 73 / 21 36
Sonntag, 8. Juli ab 10.30 Uhr »Enzian-Musikanten«
tritt frei!
Ein
Samstag, 7. Juli 20.00 Uhr Stimmungsabend
mit der Musikkapelle Untrasried
E
Edeka-Markt Lauben
E
EDEKA
Frische - Service - Kundennähe
EDEKA
W. u. B. Fischer GbR
Garnierte Platten und Partyservice auf Anfrage
Elektroanlagen
Telefonische Bestellung und kostenlose Hauslieferung
(auch Heising und Ortsteile) bei einem Warenwert ab 15,– Euro
Ihr Fachmann am Ort !
Ihr Lebensmittelmarkt am Ort mit dem Sortiment des täglichen
Bedarfs: Fleisch, Wurst, Backwaren, Lebensmittel und Getränke
Claudia Stumpf · Lauben · Zugspitzstraße · Tel. 0 83 74 / 99 44
Restaurant
ALTUSRIED
Im Tal 7b
✆ 0 83 73 / 98 77 63
Spanische Spezialitäten · Argentinische Steaks
Ölheizung
+
Solar
Ölbrennwerttechnik mit
schwefelarmem Heizöl
Wir beraten Sie gerne!
Ihr Energieberater im Malerund Lackierer-Handwerk
Malermeister
Die Musikkapelle Lauben-Heising lädt herzlich zum Besuch
der Veranstaltungen ein und freut sich auf zahlreiches Kommen.
Die aktuellen Angebote entnehmen Sie bitte
unseren wöchentlichen Wurfsendungen.
Lauben · Hirschdorfer Straße 30
Tel. 0 8374 / 2 34 10 · Fax 2 34 11
(Altbausanierung bei 130 qm WDVS
und 40 Jahre Nutzungsdauer)
= zukunftsorientierte
Kombination
Kempten · Lindauer Str. 19 b
Telefon 08 31 / 2 27 81
Heizung
Sanitär
Solar
Inh. Michael Habermeier
HALDENWANG · Am Zeil 4
Tel. 0 83 74 /84 29
Fax 0 83 74 /58 85 21
www.habermeier.de
Kaminbau Trommler GmbH
Inhaber Ludwig Endres
●
●
●
●
●
Keramik · Kunststoff
V4A-Edelstahlrohr
VA - doppelwandig
Kaminkopfreparaturen
Kaminverkleidung
Kempten · Pulvermühlweg 91 1/2
Tel. 08 31/ 819 44 · Fax 874 24
Dietmannsried · Käsers
Tel. und Fax 0 8374 / 95 79
Bestattungen Rothermel
Ihr Fachunternehmen. Vertrauen Sie uns.
87493 Lauben-Heising · Dorfstraße 12 (ehem. Post)
HEIZÖL
GmbH & Co. KG
Kempten - St. Mang
Miesenbacher Str. 19
Tel. 08 31 / 6 34 93
Telefon. Terminvereinbarung unter 0 83 74 / 58 89 58
Für Ihre Gartenparty:
Weizen
Anno 1417
Warsteiner
20 x 0,5 Ltr. · 1 Ltr. = 1,30 €
zzgl. 3,10 € Pfand
20 x 0,5 Ltr.-Bügelflasche
1 Ltr. = 1,30 €
zzgl. 4,50 € Pfand
5 Ltr.-Dose
1 Ltr. = 1,50 €
pfandfrei
12,99
12,99
hell und dunkel
€
€
€
Selbstkühlende
spritzig
Fässer
von Tucher
9 x 1,5 Ltr.- PET
1 Ltr. = –,17 €
zzgl. 3,– € Pfand
20 Ltr. - Auf Anfrage auch 10 Ltr.
7,49
EhrenreichMineralwasser
nur €
1,49
Alle Angebote sind bis Ende Juni gültig !
Wir haben durchgehend für Sie geöffnet, von Montag bis Freitag jeweils von 8.30 –19.00 Uhr, am Samstag von 8.00 –16.00 Uhr.
Getränke-Center EHRENREICH
Hans und Gitti Schneider
Blumig
en unser
Wir räumhaus !
s
Gewäch
direkt
am Markt
DIETMANNSRIED
Fuggerstr. 3 · Tel. 0 83 74/ 78 63
chtenfest
a
tr
u
a
G
r
e
u
ä
g
76. All
h – mit Festzelt
c
a
b
s
n
e
g
ig
W
in
GRABMALE
.00 Uhr
. Juni 2007, 20
Donnerstag, 28
:
n Sie zu
Schlage
P
1 / 2 Preisnblumen
o
Balk
für alle
DIETMANNSRIED
Fackelsberg 8
Tel. 0 83 74 / 362 · Fax 65 42
s auf
Wir freuen un ch!
su
zahlreichen Be
ter:
un
ch
Info au
vereinwww.trachten .de
wiggensbach
mit
Ab 4
s am
ir jeweil
haben w
ig
ganztäg en .
ss
geschlo
Steinmetz GbR
Uhr
ni 2007, 20.00
Freitag, 29. Ju
end«
»Tag der Jug
!
Achtung bis Ende August och
Mittw
. Juli
Hans Stingl - K. Nieberle
bend mit
Stimmungsa
Happy Hour
r
von 21.00 Uh
r
bis 22.00 Uh
Lauben
0 83 74 /
23 08 44
Floristik für jeden Anlass
Trauerschmuck · Fleurop
Samstag, 30. Juni, 20.00 Uhr
Sonntag, 1. Juli 2007
Festheimatabend
Festsonntag
mit Festumzug
mit der Jodlergruppe Vorderburg,
den Büchelbläsern Buchenberg,
der Schellengruppe
»Oberargentaler« Wengen,
den Gau- und Trachtengruppen
des Allgäuer Gauverbandes,
der Alphornbläsergruppe
Wiggensbach,
der Stubenmusik
»Walserbuebe«,
den Jugend- und Aktivengruppen des Trachtenvereins
»Blenderbuebe« und der
Harmoniemusik Wiggensbach
Versicherungen aller Art
Generalagentur
Alois Königsberger
Lauben · Ringstraße 21
Telefon 0 83 74 / 2 55 55
AKTIONSPREISE
Schluss mit
der Mückenplage!
9.00 Uhr
Festgottesdienst
in der Pfarrkirche
10.30 Uhr Frühschoppen
im Festzelt
etzt
NEU: J als
auch !
ltüren
Pende
13.30 Uhr Großer Trachtenfestumzug durch
Wiggensbach
anschl.
Festausklang
mit der Musikkapelle
Heiligkreuz
Vergnügungspark beim Festzelt
www.alois.koenigsberger.victoria.de
A. Kösel
Fachbetrieb
Heising · Leubastalstraße 3
Telefon 0 83 74 / 84 48
EINLADUNG zur HAUSMESSE
am Samstag und Sonntag, 23. und 24. Juni 2007, jeweils von 10.00 –18.00 Uhr
䡵
Hackschnitzel- und Scheitholzkessel
der Firma KWB
䡵
Pelletskessel, Gasbrennwerttechnik
und hocheffiziente Solaranlagen
der Firma Paradigma
䡵
Ölbrennwerttechnik der Firma Buderus
Alle Interessenten, Kunden
und Freunde sind herzlich
eingeladen und willkommen.
BadArt-Galerie finden
佡 InSiederweitere
Neuheiten
䡵
Twinline Bade- und Duschwanne
in Einem, bei vollem Komfort
䡵
Vorführungen: Alle Holzverfeuerungsanlagen und die Herstellung
von Hackgut durch die Firma Anwander, Wiggensbach
䡵
Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
Wohlige Wärme · Schöne Bäder
Krugzell · Gewerbegebiet · Tel. 0 83 74 / 75 84