Produktionstelegramm aus PP 11/06

Comments

Transcription

Produktionstelegramm aus PP 11/06
KINO & TV
PRODUKTIONSTELEGRAMM
PERSONEN & DATEN
Das monatliche Produktionstelegramm von PROFESSIONAL PRODUCTION informiert über Film- und Fernsehproduktionen,
die sich in Vorbereitung oder im Dreh befinden. Im Bemühen nach ständiger Aktualisierung und Erweiterung
sind wir auch für Hinweise von unseren Lesern dankbar.
Produktionen werden ohne erneut erfolgte Meldung nach spätestens drei Ausgaben aus dem Telegramm genommen.
Eine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit können wir leider nicht übernehmen.
Die Daten für die kostenlosen Eintragungen in dieser Rubrik für PP 12/06 sollten bis zum 20.11.06 vorliegen.
Achtung! Die darauffolgende Ausgabe 01+02/07 erscheint Anfang Februar: Januar-Daten schon jetzt schicken!
IN PRODUKTION
4 gegen Z
Fernsehproduktion, Kinder-Mysterie-Serie, 3. Staffel, 13x26'
Ein Jahr ist vergangen und die vier Wächter in Lübeck, die Kinder Leonie, Karo, Pinkas und Otti feiern ihren Sieg über den Herrscher der Finsternis. Aber Zanrelot, der Herr der Unterwelt, wäre nicht die Inkarnation des Bösen, wenn er tatsächlich ruhen würde. Sein lebendiger Rest
sucht sich mit Hilfe seines treuen Dieners Matreus den Weg über das
Wasser in die Geburtsstadt seines Vaters, nach Hamburg, wo er vier
ahnungslosen Geschwistern begegnet, die sich ihm nun entgegen stellen sollen.
Drehzeit ……………………………………26.09.06 - 31.10.06
Drehort …………………………………Hamburg und Umgebung
Produktion ……………………………Studio Hamburg Produktion
Fon/Fax ………………………………………040 822227-64/-65
Auftraggeber …………………………………………………NDR
Redaktion …………………………………………Ole Kampovski
Produzentin ………………………………………Kerstin Ramcke
Producerin ………………………………………………Anja Jabs
Produktionsleitung …………………………………Eva Maria Eiter
Herstellungsleitung ……………………………………Jan Kremer
Aufnahmeleitung …………………………………Jürgen Janoczek
Drehbuch ………………Jörg Reiter, Sonja Sairally, Katharina Mestre
Regie ……………………………………………Klaus Wirbitzky
Kamera ……………………………………Hermann Dunzendorfer
Ton ……………………………………………Siegfried Sellentin
Schnitt …………………………………………Sebastian Thümler
Szenenbild ………………………………………Nils Tünnermann
Kostümbild ……………………………………………Beate Pohl
Maske ………………………………Jana Wuttke, Sabine Saemann
Casting ……………………………………………Marion Haack
Darsteller ……………Tony Baengs, Lukas Kieback, Johanna Berger,
………………………Leonie Landa, Monika Bleibtreu, Udo Kier,
…………………………Andreas Pietschmann, Lucas Gregorowicz,
………………………………Fiona Coors Ben Daniel Jöhnk u.v.a.
37 Grad: Schule und dann nix?
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm, 16:9, 1x30'
Drehzeit ……………………………………………06.06 - 12.06
Drehort ………………………München und Umgebung, Chemnitz
Produktion ………………Tangram Christian Bauer Filmproduktion
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………………Gregor Bialas
Produzentin …………………………………………Dagmar Biller
Produktionsleitung ………………………………Claudia Comprix
Buch und Regie …………………………Dominique Klughammer
Afrika, mon amour (AT)
Fernsehproduktion, 3x90'
Erzählt wird die Geschichte der Katharina von Strahlberg vor dem
Hintergrund der Kolonialzeit, deren Schwägerin Martha ihrem Leben
ein Ende setzt, weil sie von Katharinas Ehemann, Oberst Richard von
Strahlberg, schwanger ist. Eine Scheidung kommt auf Grund der herrschenden Rechtslage zwar nicht in Frage, dennoch verlässt Katharina
ihren Mann, obwohl ihr der Umgang mit ihrem geliebten Sohn Georg
untersagt wird. Im Berlin des Jahres 1914 gerät Katharina schnell
gesellschaftlich und sozial ins Abseits. Deshalb nimmt sie die Einladung
von Richards Geschäftspartner Arne Larson nach Deutsch-Ostafrika an,
wo sie von vorne anfangen will. Dort trifft sie den Schotten Victor
March, der für das britische Militär arbeitet. Beide fühlen sich sofort
zueinander hingezogen. Doch die Schatten der Vergangenheit holen
Katharina schneller ein, als ihr lieb ist.
Drehzeit ……………………………………01.08.06 - 20.11.06
Drehort ……………………………Wien, Berlin, Kenia, Schottland
Produktion ……………Moovie the art of entertainment, Star*Film
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………Klaus Bassiner, Elke Müller
Produzenten ………………Oliver Berben, Reinhard Schwabenitzky,
……………………………………………Markus Schwabenitzky
Produktionsleitung …………………………………Silvia Tollmann
Herstellungsleitung ……………………………Jens Christian Susa
Drehbuch ………………………………………Christian Schnalke
Regie …………………………………………………Carlo Rola
46
Kamera ……………………………………………Frank Küpper
Musik……………………………………………Georg Kleinebreil
Darsteller ………………Iris Berben, Pierre Besson, Robert Atzorn,
………………Matthias Habich, Alexander Held, August Schmölzer,
…………………………Benjamin Strecker, Thomas Arnold u.v.a.
Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei
Fernsehproduktion, Actionserie
Die Autobahn – Lebensader der modernen Industriegesellschaft: Hier
ist das Tempo mörderisch, hier pulsiert das Leben, hier entscheiden
sich Schicksale in Sekunden. Für das Polizei-Team von Cobra 11 heißt
das Hochspannung, ständige Einsatzbereitschaft und spektakuläre
Action.
Drehzeit ……………………………………………08.06 - 11.06
Drehort …Köln und Umgebung, Film- und Testlocation GmbH (FTL)
Produktion ………………action concept Film- und Stuntproduktion
Fon/Fax ……………………………………02233 508-100/-180
Auftraggeber …………………………………………………RTL
Produzent …………………………………………Hermann Joha
Herstellungsleitung ………………………………………Axel Bär
Action-Regie ……………Roland Busch, Roland Leyer, Stefan Richter
Der Untergang der Pamir © NDR / Marion von der Mehden
Darsteller ……Erdogan Atalay, Gedeon Burkhard, Charlotte Schwab,
Gottfried Vollmer, Dietmar Huhn, Daniela Wuttke, Niels Kurvin u.v.a.
Alle lieben Jimmy
Fernsehproduktion, Sitcom, 2. Staffel, 8x23'
Jimmy Arkadas hat mit seiner temperamentvollen türkischen Familie
wieder zahlreiche Turbulenzen zu meistern: So stellt eine französische
Austauschschülerin das Familienleben auf den Kopf. MMSMania sorgt
für Verwirrungen bei den Arkadas und Jimmy vergisst den Geburtstag
seines Vaters – mit unangenehmen Folgen.
Drehzeit ……………………………………16.10.06 - 17.12.06
Drehort ……………………………………………………Berlin
Produktion ……………………………………………Bavaria Film
Auftraggeber …………………………………………………RTL
Redaktion ……………………Holger Andersen, Dr. Brigitte Scherer,
………………………………………………Christian Rudnitzki
Produzent …………………………………………Peter Fröhlich
Produktionsleitung…………………………………Andreas Berndt
Herstellungsleitung ……………………Martin Hofmann, Jan Kaiser
Drehbuch……………Tac Romey, Daniel Sotti-Rosin, Michael Kenda,
………………………………………………Dietmar Geigle u.a.
Regie …………………………………………Sophie Allet-Coche
Kamera …………………Henning Jessel bvk, Meinolf Schmitz bvk
Darsteller ………………Eralp Uzun, Siggi Kautz, Tayfun Bademsoy,
………………Meral Perin, Gülcan Karahanci, Maya Haddad u.v.a.
Alles Lüge – Die Wahrheit über Rio Reiser
Fernsehproduktion, 1x90'
Caspari, ein Althippie, inszeniert mit jungen Schauspielern ein Theaterstück über Rio Reiser. Nick, dessen Rio-Interpretation nicht immer
mit der Sicht des Regisseurs übereinstimmt, lässt seine Rolle nicht
mehr los. Caspari, der alles aus den Schauspielern herausholen will,
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
bringt das Projekt zum Scheitern. Parallel montiert werden Doku- und
Konzertaufnahmen von Rio Reiser und Ton Steine Scherben.
Drehzeit ……………………………………16.10.06 - 07.11.06
Drehort ……………………………Berlin, Frasenhagen, Hamburg
Produktion ……………………………………………Maran Film
Auftraggeber…………………………………………………SWR
Redaktion …………………………………………Stefanie Groß
Produzentin ……………………………………Sabine Tettenborn
Producer………………………………………Sebastian Hünerfeld
Produktionsleitung …………………………………Hartwig König
Herstellungsleitung ………………………………Wolfgang Krenz
Drehbuch…………………………Barbara Teufel, Albrecht Metzger
Regie ………………………………………………Barbara Teufel
Kamera …………………………………………Ralph Netzer bvk
Darsteller ………Marek Harloff, Jana Pallaske, Wolfgang Packhäuser,
……………………………Oliver Bröcker, Florian Hertweck u.v.a.
Alles was zählt
Fernsehproduktion, Soap, je 26'
Drehzeit ……………………………………29.05.06 - 25.05.07
Drehort ………………………………………………………Köln
Produktion ……………………………………………Grundy UFA
Auftraggeber …………………………………………………RTL
Redaktion…………………Katharina Katzenberger, Christiane Gosh
Produzent ………………………………………Rainer Wemcken
Executive Producerin………………………………Guido Reinhardt
Producerin …………………………………………Kristin Schade
Produktionsleitung ………………………………Christian Scheerer
Herstellungsleitung ………………………………Thorsten Degen
Drehbuch ………………………………Katrin Esser, Sarah Höflich
Regie …Christoph Bremer, Klaus Knösel, Petra Clever, Frank Fabisch
Kamera …………………………………Dario Sedo, Frank Bauer
Annas Albtraum
Fernsehproduktion, Komödie
Anna, Hebamme und allein erziehende Mutter von zwei Töchtern, wird
am chaotischen Abreisemorgen in ihren Urlaub von ihrem Nachbarn
Lukas zu einer Geburt gerufen. Voller Ungeduld hilft sie dem Baby von
Maria auf die Welt, dann kann die Fahrt in den Urlaub endlich losgehen. Doch am nächsten Morgen wacht Anna wieder im heimischen
Bett in Mainz auf, und schon wieder klingelt Lukas an der Tür ... Gefangen in einer Zeitschleife gerät Anna erst einmal in Verzweiflung, da
nutzt auch die beginnende Zuneigung zu Lukas nichts. Doch mit der
Zeit merkt sie, dass dieser Tag ihr die Gelegenheit bietet, mal genauer
hinzusehen, was in ihrer Umgebung und den Menschen um sie herum
eigentlich vorgeht. Und so beginnt Anna, abgeschnitten von der
Zukunft, die Gegenwart zu verändern.
Drehzeit ……………………………………10.10.06 - 13.11.06
Drehort …………………………………………München, Mainz
Produktion ……………………………………………teamWorx
Auftraggeber…………………………………………………SWR
Redaktion ………………………………………Michael Schmidl
Produzentin ………………………………………Ariane Krampe
Produktionsleitung ……………………………………Frank Lübke
Herstellungsleitung …………………………………Holger Krenz
Drehbuch …………………………Martina Brand, Thomas Kirdorf
Regie …………………………………………Roland Suso Richter
Kamera ……………………………………Matthias Fleischer bvk
Schnitt ……………………………………………Bernd Schlegel
Szenenbild …………………………………………Barbara Becker
Kostümbild …………………………………………Ursula Welter
DarstellerGesine Cukrowski, Benjamin Sadler, Isabella Parkinson u.v.a.
Autopiloten
Kino-Koproduktion, Episoden-Drama, Debütfilm
Der Film erzählt vier ineinander verwobene Geschichten, die alle an
einem Tag und in einer Nacht auf den Schnellstraßen des Ruhrgebiets
spielen. In den Episoden kreuzen sich die Wege von Menschen, die
eines gemeinsam haben: Sie versuchen, einem verlorenen Wunschbild
zu entsprechen.
Drehzeit …………………………………05.09.06 - 19.10.0606
Drehort ………………………Essen, Bochum, Dortmund, Duisburg,
…………………Gelsenkirchen, Mühlheim an der Ruhr, Wuppertal
Produktion ………………………………Lichtblick Film, SWR, Arte
11/06
KINO & TV
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Fon ………………………………………………0221 9257520
Mail ………………………………………[email protected]
Redaktion……………………………Stefanie Groß, Georg Steinert
Produzent ………………………………………Joachim Ortmanns
Buch und Regie …………………………………Bastian Günther
Kamera……………………………………………Michael Kotschi
Casting ……………………………………………Anja Dihrberg
Darsteller ………………………Charlie Hübner, Manfred Zapatka,
…………………………………Walter Kreye, Wolfram Koch u.v.a.
Barátok Közt – Between Friends
Fernsehserie, Daily Soap, 8. Staffel, 235x23’
Drehzeit …………………………………………seit 24.08.1998
Drehort …………………………………………………Budapest
Produktion ………………………………Magyar Grundy UFA Kft.
Auftraggeber ……………………………………………RTL Klub
Redaktion ……………………………………………Péter Kolosi
Produzenten ………………………Nikolaus Heise, Thorsten Degen
Producer …………………………………………Tamás Kalamár
Line Producer ………………………………………György Radnai
Programmdirektor ……………………………………Péter Kolosi
Produktionsleitung …………Nándor Lohonyai, Zoltán Göntér (AD)
Drehbuch …………………Greg Stevens, Zsuzsanna Tóth und Team
Regie …………………István Márton, Tamás Ardai, István Labancz,
……………………………Ádám Rozgonyi, Gabriella Szerencsés
Kamera ………………Gábor H. Szabó, János Bodó, Zsolt Csendes,
…………………………Gerg Czigány, Gábor Bornyi, András Tóth,
…………………………Péter Czabarka (AD), Máté Herbai (AD)
Darsteller ………………Zoltán Szöke, Edit Ábrahám, Csilla Csomor,
………………………Zsóka Fodor, Péter R. Kárpáti, Ottó Kinizsi,
………………………András Várkonyi, Csaba Tihanyi Tóth u.v.a.
Bauer sucht Frau
Fernsehproduktion, Realityshow, Digital Betacam DVW970 25p &
Pro35 Adapter
Zehn Bauern auf der Suche nach der Frau fürs Leben
Drehort …………………………………………………Österreich
Produktion ……………………………das produktionshaus GmbH
Fon/Fax ……………………………………089 6499-2999/-3955
Auftraggeber ………………………………………ATV Fernsehen
Redaktion …………………………………………Eva Neumann
Produzent …………………………………………Martin Härtlein
Produktionsleitung ………………………………Roland Schaffner
Aufnahmeleitung…………………………………Nicoletta Wollner
Regie ………………………………………………Kristin Hesse
Kamera ………………………………………Franz Josef Kirmaier
Kamera-Assistenz …………………………………Richard Koburg
Beleuchtung …………………………………………Timur Kefeli
Ton ………………………………………………Claudia Schreier
Schnitt ………………………………………………Kristin Hesse
Dienstleister FGV Schmidle, Licht & Ton, Bavaria Production Services
Der letzte Zug
© Concorde
Beckmann
Fernsehproduktion, Gesprächssendung, je 75'
Drehzeit ………………………………………………fortlaufend
Drehort ………………………………Studio Hamburg, Atelier 12
Produktion……………………………Cinecentrum, Beckground TV
Internet ………………………………www.reinholdbeckmann.de
Mail ……………………………[email protected] reinholdbeckmann.de
Auftraggeber…………………………………NDR, BR, MDR, WDR
Redaktion ……………………………Olaf Köhne, Peter Käfferlein
Produzenten …………………………Rainer P. Retzlik, Ulrich Lenze
Produktionsleitung ……………Volker Stahlhut, Claudia Haselhorst
Herstellungsleitung ……………………………Andreas Knoblauch
Konzept ………………………Sven Böttcher, Reinhold Beckmann,
…………………………………………………Guido Thomsen
Regie …………………………………Geli Fuchs, Alexander Pahl
Kamera………………………………………………Hans Cronier
Szenenbild …………………………………………Florian Wieder
Moderation ……………………………………Reinhold Beckmann
11/06
Bella Italia
Fernsehprofuktion, Dokumentarfilm
Drehzeit …………………………………………bis Januar 2007
Drehort ………………………………………………………Köln
Produktion …………………………………………broadview tv
Mail ……………………………………………[email protected]
Auftraggeber ………………………………………………WDR
Produzenten ………………………………L. Hoesch, S. Dehnhardt
Produktionsleitung ………………………………N. von Branditsch
Drehbuch ……………………………………Beatrice Schaedetesle
Berlin Mitte
Fernsehproduktion, politische Talkshow, je 45'
Drehzeit …………………………………fortlaufend, wöchentlich
Drehort ………………………………Berlin, Hauptstadtstudio ZDF
Produktion ……………………ZDF, doc.station Medienproduktion
Redaktion …………………………………………Wolfgang Klein
Produzenten ………………………Uli Reuß, Wendt-Dieter Gawlitta
Regie ……………………………………………Rolf Buschmann
Kamera ………………………………………………Michael Burr
Moderation …………………………………………Maybrit Illner
Ambient
Recording
60x45 4c
Beste Zeit
Fernsehproduktion, Heimatfilm, Coming of age, 16mm
Zwei Freundinnen aus dem Dachauer Hinterland erleben einen wilden
Sommer voller Sternschnuppen, großer Gefühle und echter Tragödien.
Erster Teil aus der Trilogie übers Leben und Erwachsenwerden.
Drehzeit ……………………………………04.10.06 - 06.11.06
Drehort …………………………………München und Umgebung
Produktion …………………………………………Monaco Film
Fon/Fax ………………………………………040 309540-0/-20
Auftraggeber …………………………………………………BR
Redaktion………………………………………Dr. Cornelia Ackers
Produzenten ………………………Nils Dünker, Joke Kromschröder
Produktionsleitung …………………………………Tom Blieninger
Herstellungsleitung ……………………………………Uwe Wriedt
Drehbuch …………………………………………Karin Michalke
Regie………………………………………Marcus H. Rosenmüller
Schnitt ………………………………………………Anne Loewer
Bloch – Die blaue Stunde
Fernsehproduktion, 11. Folge, 1x90', 16mm, 16:9
Die Künstlerin Heide Welk wird von einem neurotischen Kontrollzwang
beherrscht. Dazu kommt die Angst, zusätzlich die Selbstkontrolle zu
verlieren und schizophren zu werden. Unaufhaltsam verschwimmt für
sie die Grenze zwischen Wahn und Wirklichkeit. Für den Psychotherapeuten Maximilian Bloch ist die Frau erst einmal eine Zwangsneurotikerin, bis er sie bei ihrer zweiten Begegnung gerade noch davon abhalten kann, sich das Leben zu nehmen. Langsam erkennt er, dass
Wahnvorstellungen Heide Welk an den seelischen Abgrund getrieben
haben – unter anderem auch die zwanghafte Vorstellung, den eigenen Mann Gerd umbringen zu müssen! Höchste Zeit also für Bloch,
Heide Welks Vertrauen zu gewinnen, um Schlimmeres zu verhindern.
Drehzeit ……………………………………19.09.06 - 21.10.06
Drehort ………………………………………Köln und Umgebung
Produktion ……………………………………………WDR, SWR
Fon ………………………………………………0221 220-2320
Redaktion ……………………Wolf-Dietrich Brücker, Brigitte Dithard
Produktionsleitung ……………………………Andreas Heiserholt
Herstellungsleitung ……………………………………Birgit Krüll
Aufnahmeleitung ……………………………………Anja Seibert
Buch und Regie ……………………………………Thorsten Näter
Regie-Assistenz ……………………………………Michaela Bury
Kamera………………………………………………Achim Hasse
Kamera-Assistenz …………………………Marc Stoppenbach bvk
Beleuchtung……………………………………Christian Hochberg
Ton ………………………………………………Thomas Schmidt
Schnitt ……………………………………………Angela Oechler
Szenenbild……………………………………………Ursula Otten
Kostümbild …………………………………Ulrike Scharfschwerdt
Maske ………………………………Monika Witt, Katharina Esser
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
PERSONEN & DATEN
Casting ………………………………………………Gitta Uhlig
Darsteller ………………Dieter Pfaff, Dagmar Manzel, Peter Prager,
………………………Ulrike Krumbiegel, Katharina Wackernagel,
…………………………Paula Kalenberg, Jonathan Dümcke u.v.a.
Bloch – Der Kinderfreund
Fernsehproduktion, 12. Folge, 1x90', 16mm, 16:9
Der Psychiater Dr. Maximilian Bloch hat es mit einen äußerst komplizierten Fall in seiner Praxis zu tun. Es geht um einen Lehrer, der so
beliebt bei seinen Schülerinnen ist, dass sich eine seiner Schützlinge
in ihn verliebt.
Drehzeit ……………………………………30.10.06 - 01.12.06
Drehort ………………………………………Köln und Umgebung
Produktion ……………………………………………WDR, SWR
Fon ………………………………………………0221 220-4417
Redaktion ……………………Wolf-Dietrich Brücker, Brigitte Dithard
Produktionsleitung …………………………Hans-Werner Balgheim
Aufnahmeleitung ……………………………………Axel Greinert
Drehbuch……………………………Marco Wiersch, Kilian Riedhof
Regie ………………………………………………Kilian Riedhof
Regie-Assistenz ………………………………………Ole Zapatka
Kamera ……………………………………………Hubert Schick
Kamera-Assistenz ……………………………………Eva Radünzel
Beleuchtung …………………………………………Rolf Jacobeit
Ton ……………………………………………Marcus Heimeshoff
Schnitt ……………………………………………Diana Kischkel
Szenenbild………………………………………………Pia Jaixen
Kostümbild …………………………………Ulrike Scharfschwerdt
Maske …………………………Elke Haake-Meyer, Simone Skolaut
Stunt-Koordination …………………………………Ernst Reimann
Casting ………………………………………………Gitta Uhlig
Darsteller …Dieter Pfaff, Katharina Wackernagel, Ulrike Krumbiegel,
……………Jonathan Dümcke, Fabian Hinrichs, Chantel Brathwaite,
…………………Edgar M. Böhlke, Anne Cathrin Buhtz, Eva Löbau,
…………Andreas Windhuis, Nana Krüger, Andreas Windhuis u.v.a.
Blond am Freitag
Fernsehproduktion, wöchentl. Comedytalk, je 45'
Drehort………………………………Atelier 3, Berliner Union Film
Produktion ………………………………………ZDF, Pro GmbH
Redaktion …………………………………Susanne Krummacher
Produktionsleitung ………………………………Britta Lindermann
Regie ………………………………………………Thomas Rogge
Moderation ……………………………………Ralph Morgenstern
Clara Scheller (AT)
Fernsehproduktion, Serie, 8x46'
Die Journalistin Clara Scheller ist 29, Single, und lebt in Berlin. Die
Wohnung teilt sie sich mit dem gut aussehenden Schwulen Paul, der
beim gleichen Gesellschaftsmagazin wie Clara arbeitet. Den Kollegen
geben sie vor, ein Paar zu sein: Clara, damit nicht jeder ahnt, dass sie
Single ist. Paul weil niemand wissen soll, dass er homosexuell ist.
Inzwischen haben sie schon einige Routine mit diesem Schauspiel,
doch eigentlich sehnt sich jeder von ihnen nach dem perfekten Mann.
Als Clara Patrick kennen lernt, scheint es zwischen den beiden zu funken. Doch nach der ersten Nacht lässt er sie fallen. Clara ist so verzweifelt, dass sie Paul ihr Herz ausschüttet. Aus den Umarmungen werden Zärtlichkeiten, die in einer gemeinsamen Nacht enden – und als
ob das nicht schon kompliziert genug wäre, verlieben sich auch noch
beide in den neuen Nachbarn Simon.
Drehzeit…………………………………bis Mitte November 2006
Drehort ……………………………………Berlin und Umgebung
Produktion ……………………………………………teamWorx
Auftraggeber ……………………………………………ProSieben
Redaktion ……………………………Birgit Brandes, Christian Balz
Produzenten ………………………Nico Hofmann, Ariane Krampe
Produktionsleitung …………………………………Marcella Rafael
Herstellungsleitung …………………………………Holger Krenz
Drehbuch …………………Nicolas Mercier, Jan Hinter, Stefan Cantz
……………(Adaption der gleichnamigen französischen Erfolgsserie)
deutsche Bearbeitung ……………………………Britta Sandberg
Regie …………………………………………………Sven Bohse
Kamera …………………………………………Michael Schreitel
Casting ………………………………………………Nina Haun
Darsteller…………Julia-Maria Köhler, Sascha Göpel, Cordelia Wege,
…………………………Sebastian Ströbel, Pasquale Aleardi u.v.a.
Das Glück auf dem Rücken der Pferde
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm
Drehzeit ……………………………………19.09.06 - 28.10.06
Drehort ………………………………………………Deutschland
Produktion ………………………………Bildschön Filmproduktion
Auftraggeber …………………………………………………BR
Redaktion ………………………………………Johannes Pechtold
Buch und Regie ………………………………………Joern Hinkel
Kamera ………………………………………………Robert Laatz
Das Opfer
Fernsehproduktion, Psychodrama
Elf Jahre ist es her, seit die zwölfjährige Paula Wagner von ihrem Tennislehrer vergewaltigt und ermordet wurde. Ihre Eltern konnten das
47
KINO & TV
Geschehen während dieser Zeit nur schwer verarbeiten. Ihre zweite
Tochter Lilli ist in der Zwischenzeit sieben Jahre alt und weiß nichts
von ihrer großen Schwester. Völlig unvermittelt taucht Paulas Mörder
wieder in dem kleinen Ort am Niederrhein auf und mit ihm nicht nur
die schmerzlichen Erinnerungen, sondern in den Augen der Wagners
auch eine mögliche Bedrohung für Lilli.
Drehzeit ……………………………………19.10.06 - 17.11.06
Drehort ………………………Niederrhein, Raum Kleve/Emmerich
Produktion ……………………………………Cinecentrum Berlin
Fon ………………………………………………030 75782915
Mail …………………………………[email protected]
Auftraggeber ………………………………………………WDR
Redaktion …………………………………………Michael André
Produzentin …………………………………Dagmar Rosenbauer
Produktionsleitung …………………………………Jörg Kuhlmann
Buch und Regie ……………………………………Nils Willbrandt
Kamera…………………………………………………Eeva Fleig
Casting ………………………………………………Simone Bär
Darsteller …………Jörg Schüttauf, Inka Friedrich, Volker Bruch u.v.a.
Das Rätsel der Schlangengöttin (AT)
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm, 1x45'
Drehort……………………………Griechenland, USA, Kanada u.a.
Produktion ……………………Tangram Film, Anemon Productions,
……………………………………………Storyline Entertainment
Auftraggeber ……………………ZDF, ERT-SA-TV Greece, Avro (NL),
………………………………………………History TV Canada
Produzenten ………………………Christian Bauer, Dagmar Biller
Regie ……………………………Christian Bauer, Nikos Dayandas
Das Geheimnis im Moor
© ZDF / Maria Krumweide
Das Richter-Fenster (AT)
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm
Die Dokumentation begleitet die Entstehung des von Gerhard Richter
entworfenem neuen Südfensters für den Kölner Dom – von der Entwicklung und Diskussion der Entwürfe über die Wahl der Technik, in
der die Glasscheiben gefertigt werden, bis hin zum Einsetzen des fertigen Fensters.
Drehzeit ……………………………………………bis Ende 2006
Drehort ………………………………Köln, Taunusstein, Münster
Produktion………………………………Zero One Film, WDR, Arte
Fon …………………………………………………030 3906630
Mail …………………………………………[email protected]
Redaktion …………………………………………Sabine Rollberg
Produzent …………………………………………Thomas Kufus
Regie ………………………………………………Corinna Belz
Kamera ……………………………………………Jens Hamman
Das zweite Leben
Fernsehproduktion, 1x90'
Anne Kreutzer ist 75 Jahre alt und hat in ihrem Leben alles richtig
gemacht. Seit 50 Jahren führt sie eine glückliche und vorbildliche Ehe
mit ihrem Mann Alfred, einem angesehenen Juraprofessor, der für den
Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg tätig ist.
Sie haben ein großes, schönes Haus in Würzburg, einen Oldtimer in
der Garage und eine erfolgreiche Tochter mit eigenem Kopf. Doch nach
dem plötzlichen Tod ihres Mannes brechen diese Gewissheiten mit
Macht zusammen. Alfred hinterlässt nicht nur einen Berg von unvorhergesehenen Schulden, so dass der Verlust des Hauses droht; Anne
entdeckt auch, dass ihr Gatte in Straßburg ein zweites Leben führte –
mit einer Geliebten und einem Sohn.
Drehzeit ……………………………………10.10.06 - 17.11.06
Drehort ……………………………München, Würzburg, Straßburg
Produktion …………………………………………Colonia Media
Fon/Fax ………………………………………0221 951404-0/-4
Auftraggeber …………………………………………………BR
Redaktion ……………………………………Claudia Simionescu
Produzent ……………………………………Christian Granderath
Produktionsleitung ………………………………Steffen Malzacher
Herstellungsleitung …………………………………Liane Retzlaff
Drehbuch………………………………Florian Gärtner, Elke Rößler
Regie………………………………………………Florian Gärtner
48
PERSONEN & DATEN
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Kamera …………………………………………Marc Liesendahl
Schnitt ………………………………Anja von Rüxleben-Drechsler
Szenenbild………………………………………………Silke Buhr
Kostümbild ………………………………………Karsten Gollnick
Casting ……………………………………………Susanne Ritter
Darsteller …Rosemarie Fendel, Suzanne von Borsody, Gottfried John,
…………Hans-Michael Rehberg, Proschat Madani, Monika Manz,
…………………………………………Nicolás Solar Lozier u.v.a.
Der Bauer mit den Regenwürmern
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm, 1x45'
Drehzeit ……………………………………………09.06 - 07.07
Drehort ………………………………………………Deutschland
Produktion …………………………………………Denkmal-Film
Auftraggeber …………………………………………………BR
Produzent ………………………………………Bertram Verhaag
Buch und Regie …………………………………Bertram Verhaag
Kamera ………………………………………Waldemar Hauschild
Der blinde Fleck
Kino-Koproduktion, Familiendrama, dffb-Abschlussfilm, 1x90'
Ein Polizist wird aus seinem geregelten Alltag gerissen, als er erfährt,
dass seine Tochter am Mord zweier Polizisten beteiligt gewesen sein
soll. Die bürgerliche Idylle droht auseinander zu brechen, zumal seine
Tochter beharrlich zu allem schweigt.
Drehzeit ……………………………………12.09.06 - 23.10.06
Drehort …………………………………………………Hamburg
Produktion ………Claussen+Wöbke+Putz Filmproduktion, ZDF, dffb
Redaktion …………………………………………Lukas Schmidt
Produzenten………………Jakob Claussen, Thomas Wöbke, Uli Putz
Förderung ……………………FilmFörderung HH, Medienboard B-B
Produktionsleitung ………………………………Eva-Maria Weerts
Herstellungsleitung ……………………………Carolin von Fritsch
Aufnahmeleitung………………………………………Jan Gerlach
Buch und Regie ………………………………………Tom Zenker
Kamera ………………………………………………Frank Meyer
Ton ………………………………………………Einar H. Marell
Szenenbild ……………………………………………Axel Werner
Kostümbild…………………………………………Katrin Berthold
Casting ………………………………………………Simone Bär
Musik…………………………………………………Tom Zenker
Darsteller …………Jan-Gregor Kremp, Nina Petri, Henriette Schmidt,
……………………………Josef Heynert, Hans-Uwe Bauer u.v.a.
Der Bulle von Tölz
Fernsehproduktion, Krimi-Reihe, 13. Staffel, je 90'
Drehzeit …………………………………………bis Herbst 2006
Drehort …………………………………Bad Tölz und Umgebung
Produktion …………………………………………Alexander Film
Auftraggeber ………………………………………………Sat.1
Redaktion ……………………………………………Jan Bremme
Produzent ……………………………………Ernst von Theumer jr.
Produktionsleitung …………………………………Robert Müller
Aufnahmeleitung ………………………………Andreas Wolffhardt
Drehbuch ……………………………………Sabine Bühring u.a.
Regie ………………………………………Wolfgang F. Henschel
Regie-Assistenz ……………………………Christiane Middendorf
Kamera ………………………………………Thomas Meyer bvk
Ton ………………………………………………Alex von Zündt
Schnitt …………………………………………Michael Breining
Szenenbild …………………………………………Bernd Grotzke
Kostümbild …………………………………………Doris Schmitz
DarstellerOttfried Fischer, Ruth Drexel, Katharina Abt, Lambert Hamel,
……Ilona Grübel, Paul Fassnacht, Willy Michl, Norbert Mahler u.v.a.
Der Fürst und das Mädchen
Fernsehproduktion, Adelsserie, III. Staffel, 16:9, 12x45'
Liebe und Intrigen sind auch weiterhin die treibenden Kräfte rund um
die Adelsdynastie des Fürsten Friedrich von Thorwald. Ulrich Gesswein,
der Geschäftsführer der Thorwald-Holding, will Jennifer Annast heiraten. Doch Jennifer wird von ihrer Vergangenheit eingeholt. Sie hatte
als Callgirl auch Industriespionage betrieben und wird nun von ihrem
ehemaligen Geschäftspartner erpresst. Ein zweites Drama bahnt sich
an, als Benjamin seinem Onkel, dem Fürsten gesteht, dass er dessen
junge Frau Ursula seit ihrer ersten Begegnung liebt. Der Fürst ist außer
sich und wirft Benjamin aus dem Schloss. Als bald darauf die Pferdeställe brennen, kann Benjamin gerade noch gerettet werden. War es
ein Unfall oder ein Selbstmordversuch? Die Diagnose im Krankenhaus
ist niederschmetternd: Benjamin ist querschnittsgelähmt.
Drehzeit ……………………………………25.07.06 - 06.12.06
Drehort ……………………………………Hamburg, Glücksburg
Produktion ……………………………………………………ndF
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion…………………………………………Matthias Pfeifer
Produzentin ………………………………Dr. Claudia Sihler-Rosei
Producer …………………………………………Jan Bennemann
Produktionsleitung …………………………………Frank Hechler
Herstellungsleitung ………………………………Tommy Kroepels
Drehbuch……………………………………………Michael Baier
Regie …………………………………………Axel de Roche bvk
Kamera ……………………………………Hartmut E. Lange bvk
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
Darsteller …………Maximilian Schell, Rike Schmidt, Daniela Ziegler,
………………………Wanja Mues, Roland Koch, Hans-Peter Korff,
……………………Melika Foroutan, Andrea Jonasson, Florian Fitz,
…………………Miguel Herz-Kestranek, Tessa Mittelstaedt u.v.a.
Der Junge
Kinoproduktion, Drama
Ein Vater will die Tat seines Sohnes ungeschehen machen: Tragödie um
zwei befreundete Familien.
Drehzeit ……………………………………07.11.06 - 08.12.06
Drehort …………………………………Hamburg und Umgebung
Produktion ………………………………Josefine Filmproduktion
Fon ………………………………………………040 432968-0
Redaktion …………………………………………Jeanette Würl
Producerin ………………………………………Corinna Dästner
Förderung ………………………………………FilmFörderung HH
Produktionsleitung …………………………………Eckart Lippens
Drehbuch …………………………………………Lothar Kurzawa
Regie ……………………………………………Volker Einrauch
Kamera ……………………………………………Bernd Meiners
Darsteller ………………………Peter Lohmeyer, Andrea Sawatzki,
………………………………Christian Berkel, Barbara Auer u.v.a.
Der letzte Zeuge
Fernsehproduktion, Serie, VII. Staffel, 2x45'
Drehzeit ……………………………………12.09.06 - 27.10.06
Drehort ……………………………………Berlin und Umgebung
Produktion ……………………Novafilm Fernsehproduktion GmbH
Fon/Fax ……………………………………030 40055-100/-200
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………Christof Königstein
Produzent ………………………………………Dr. Ronald Gräbe
Produktionsleitung ………………………………Ralf Blankenburg
Drehbuch ……………Gregor Edelmann, Daniel Douglas Wissmann
Regie …………………………………………Bernhard Stephan
Kamera ……………………………………………Anton Peschke
Darsteller …………Ulrich Mühe, Jörg Gudzuhn, Gesine Cukrowski,
………………Dominique Horwitz, Dieter Mann, Renate Schroeter,
………………………………Daniel Krauss, Lavinia Wilson u.v.a.
Die Feindzentrale
© ZDF / Jürgen Detmers
Der letzte Zeuge – Thailand Spezial
Fernsehproduktion, 1x90'
Drehzeit ……………………………………20.11.06 - 09.12.06
Drehort …………………………………………Bangkok/Thailand
Produktion ……………………Novafilm Fernsehproduktion GmbH
Fon/Fax ……………………………………030 40055-100/-200
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………Christof Königstein
Produzent ………………………………………Dr. Ronald Gräbe
Produktionsleitung …………………………………Karsten Kilian
Herstellungsleitung …………………………………Rolf Klaußner
Aufnahmeleitung ……………………………………Dirk Eickhoff
Drehbuch ………………………………………Gregor Edelmann
Regie …………………………………………Bernhard Stephan
Kamera ……………………………………………Peter Ziesche
Ton …………………………………………………Rainer Haase
Schnitt ……………………………………………Susi Schirmann
Szenenbild …………………………………………Michael Tonke
Casting …………………………………………Dorothee Weyers
Darsteller …………Ulrich Mühe, Jörg Gudzuhn, Gesine Cukrowski,
………………Dominique Horwitz, Dieter Mann, Renate Schroeter,
………………………………Daniel Krauss, Lavinia Wilson u.v.a.
Das Formular für das Produktionstelegramm:
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
Tagesaktuelle News und Newsletter
11/06
KINO & TV
Der Panikmacher (AT)
Fernsehproduktion, Komödie
Als Mitarbeiter einer Lebensversicherung fürchtet Adrian Zumbusch
nichts so sehr wie das Leben. Dabei leidet er an allen Phobien, die der
Alltag zu bieten hat. Erst als er erfährt, dass er todkrank ist, lebt er
buchstäblich auf. Er willigt in die Scheidung von seiner Frau Sylvie ein,
beginnt eine neue Beziehung mit seiner Ärztin Dr. Katja Lorenz, sagt
seiner Therapiegruppe ade, guckt zum ersten Mal aus dem Fenster seiner neu erworbenen Dachgeschosswohnung, unternimmt eine Ballonfahrt und traut sich, seinen Mitmenschen und Vorgesetzten die Meinung zu sagen. Nur eine einzige Angst ist Adrian Zumbusch geblieben:
Dass alles nur eine Fehldiagnose war und er am Ende kerngesund sein
könnte.
Drehzeit ……………………………………25.09.06 - 31.10.06
Drehort …………………………………München und Umgebung
Produktion …………………………………collina filmproduktion
Auftraggeber ……………………………………………BR, SWR
Redaktion …………Bettina Reitz, Cornelia Ackers, Michael Schmidl
Produzent …………………………………………Ulrich Limmer
Förderung ……………………………………………FFF Bayern
Drehbuch……………………………………………Ulrich Limmer
Regie ………………………………………………Franziska Buch
Kamera ……………………………………………Axel Block bvk
Darsteller …………Edgar Selge, Nina Kunzendorf, Claudia Messner,
………………Uwe Ochsenknecht, Jule Ronstedt, Jürgen Hentsch,
…………Nicolas Ofczarek, Christian Hoening, Hildegard Schmahl,
………………………………Philipp Moog, Marie Bäumer u.v.a.
Der Staatsanwalt
Fernsehproduktion, 4x60'
Staatsanwalt Bernd Reuther und sein Sohn Hauptkommissar Thomas
Reuther sind bei den Mordermittlungen aufeinander angewiesen, geraten sich jedoch immer wieder in die Haare. Dabei spielt das geheime
Vorleben von Sonja Reuther, der Frau und der Mutter, eine entscheidende Rolle, das für Bernd und Thomas dramatische Konsequenzen
nach sich zieht.
Drehzeit ……………………………………………09.06 - 12.06
Drehort ………………………………Wiesbaden und Umgebung
Produktion …………………………………Odeon TV Wiesbaden
Fon/Fax ………………………………0611 58940 / 0611 599439
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………Günther van Endert
Produzent …………………………………Hans Joachim Mendig
Producer ……………………Anette Kaufmann, Wolfgang Wysocki
Produktionsleitung …………………………………Jürgen Nusser
Herstellungsleitung ………………………………Thomas Höbbel
Aufnahmeleitung………………………………………Bernd Groß
Drehbuch Norbert Ehry, Andreas Föhr, Thomas Letocha, Mike Bäuml
Regie …………………………………………Peter F. Bringmann
Regie-Assistenz ……………………………………Susanne Böing
Kamera …………………………………………Michael Faust bvk
Ton ………………………………………………Roland Rebscher
Schnitt ………………………………………Ute Rall, Gisela Zick
Szenenbild …………………………………………Fritz Günthner
Darsteller …………Rainer Hunold, Marcus Mittermeier, Fiona Coors,
…………………Heinrich Schafmeister, Bettina Kupfer, Tim Wilde,
………………………………………………Antje Schmidt u.v.a.
Der Teufelsbraten
Fernsehproduktion, 2x90'
Düvelsbrode – Teufelsbraten – wird sie von ihrer Familie immer
geschimpft, die kleine Hildegard, Tochter eines ungelernten Fabrikarbeiters und einer Putzfrau, nur weil sie mit ihrem unbeugsamen
Willen, lesen und schreiben zu lernen, bei ihren kölsch sprechenden
Eltern und ihrer Großmutter auf gewaltige Abwehr stößt. Allein der
gutmütige Großvater versteht sie, von ihm lernt das Mädchen »Buchsteine« kennen, die ihre Fantasie in Gang setzen und sie darin bestärken, dass Ausflüge in die Wörterwelt, dass Sprache und Literatur sie
aus dem einengenden katholisch-rheinisch geprägten Elternhaus und
letztlich aus dem Proletariermilieu herausführen werden. Doch bis zur
Aufnahme ins ersehnte Gymnasium ist der Weg für Hildegard steinig
– Hildegard, die sich später Hilla nennt, muss mehr als jedes andere
Mädchen kämpfen.
Drehzeit ……………………………………03.10.06 - 20.12.06
Drehort ………………………………………Köln und Umgebung
Produktion …………………………………………Colonia Media
Fon/Fax ………………………………………0221 951404-0/-4
Auftraggeber …………………………………………WDR, Arte
Redaktion ……………Wolf Dietrich Brücker, Andreas Schreitmüller
Produzent ……………………………………Dr. Günter Rohrbach
Förderung …………………………Filmstiftung NRW, FFF Bayern
Produktionsleitung …………………………………Jutta Bürsgens
Herstellungsleitung …………………………………Liane Retzlaff
Drehbuch …………………………………………Volker Einrauch
…………nach dem Roman »Das verborgene Wort« von Ulla Hahn
Regie ………………………………………Hermine Huntgeburth
Kamera …………………………………Sebastian Edschmid bvk
Schnitt ………………………………………………Eva Schnare
Szenenbild ………………………………………Bettina Schmidt
Kostümbild ……………………………………………Lucia Faust
Casting ……Ingeborg Mollitoris, Sabine Schwedhelm, Maria Schwarz
11/06
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Darsteller ………Nina Siebertz, Charlotte Steinhauer, Anna Fischer,
…………………Ulrich Noethen, Barbara Nüsse, Margarita Broich,
………………Moritz Klaus, Karl Alexander Seidel, Felix Bröckling,
………………………Heinrich Pachl, Ludger Pistor, Ignaz Kirchner,
………………Peter Franke, Alice Dwyer, Lucas Gregorowicz u.v.a.
Die Anwälte
Fernsehproduktion, Serie, 1. Staffel, 7 Folgen
Im Mittelpunkt der Serie stehen fünf zielstrebige Anwälte und die Verteidigung ihrer Mandanten. Haupthandlungsort ist die gemeinsame
Anwaltskanzlei von Sebastian Britten, Marita Blum, Lothar Franzen,
Dilek Genc und Thomas Welka. Immer wieder hat es das Anwaltsteam
mit heiklen und schwerwiegenden Fällen, spannenden Zivilprozessen
oder auch einfach Mandaten zu tun, die eher durch skurrilen Charme
bestechen.
Drehzeit ……………………………………………bis 11.12.06
Drehort …………………………………Hamburg und Umgebung
Produktion ……………………………Studio Hamburg Produktion
Fon ………………………………………………040 66884836
Auftraggeber …………………………………………………RTL
Redaktion …………………………………………Johannes Frick
Produzent ………………………………………Michael Lehmann
Producer …………………………………………Titus Kreyenberg
Produktionsleitung ………………………………Peter Nawrotzki
Herstellungsleitung ………………………………Sibylle Maddauss
Aufnahmeleitung ………………………………………Jens Riedel
Drehbuch ……Tim Krause, Tom Maier, Herbert Kugler, Marc Terjung
Regie ……………………………………………Züli Aladag u.a.
Kamera …………………………………………Stefan Ditner u.a.
Beleuchtung ………………………………………Martin Fischer
Ton …………………………………………………Ulrich Fengler
Szenenbild ………………………………………Andrea Steinlandt
Kostümbild…………………………………………Stephanie Rieß
Maske………………………Nicola Partikel, Diane von Stanislawski
Musik ………………………………………………Dirk Leupolz
Casting ………………………………………………Simone Bär
Darsteller ………Kai Wiesinger, Julia Bremermann, Alexander Held,
……………Carolina Vera, Johann von Bülow, Vera Baranyai u.v.a.
Ambient
Recording
60x45 4c
Die drei Räuber
Kinoproduktion, Kinderfilm
Es waren einmal drei grimmige Räuber. In der Nacht, wenn es dunkel
war, lagen sie am Wegrand auf der Lauer. Verborgen unter weiten
schwarzen Mänteln und großen schwarzen Hüten. Der Erste hatte eine
Donnerbüchse. Der Zweite hatte einen Blasebalg mit Pfeffer. Der Dritte
hatte ein riesiges rotes Beil. Es waren schreckliche Kerle. Sie plünderten alles, was sie kriegen konnten. Da geschah es einmal, dass sie in
einer tiefschwarzen Nacht eine Kutsche überfielen, in der nur ein einziger Reisender saß. Das kleine Waisenmädchen Tiffany war auf dem
Weg zu einer wunderlichen alten Tante, bei der sie in Zukunft leben
sollte. Sie war entzückt, statt dessen auf die Räuber zu treffen. Weil
die Räuber außer Tiffany nichts Wertvolles in der Kutsche fanden,
wickelten sie das kleine Mädchen in eine warme Decke und nahmen
es mit in ihre Räuberhöhle.
Produktionszeit …………………………………………bis 08.07
Produktion …Animation X-Produktion, GFP German Film Production,
…………………………………X Filme Creative Pool, X Verleih
Fon ………………………………………………040 39847532
Produzenten ………………………Stephan Schesch, Stefan Arndt
………………………………………………David Groenewold
Förderung ………………FFA, Medienboard B-B, FilmFörderung HH,
………………………………Filmförderung Baden-Württemberg
Produktionsleitung ……………Sinem Sakaoglu, Carmen Oberhofer
Herstellungsleitung ……………………………………Nicola Wulf
Drehbuch …………………………Achim und Bettina von Borries,
……………nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Tomi Ungerer
Produktionsdesign ……………………………………Hayo Freitag
Figurendesign ……………………………………Michaela Wagner
Hintergrunddesign …………………Anne Hofmann, Robert Brandt
Musik ……………………………………………Bananafishbones
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
PERSONEN & DATEN
Sprecher……Katharina Thalbach, Joachim Król, Bela B. Felsenheimer,
………………………………………………Charly Hübner u.v.a.
Die Entführung
Fernsehproduktion, Thriller, 1x90'
Auf dem Weg zur Klavierstunde wird Tobias, der Sohn von Robert und
Ellen Lunt, kurz vor seinem achten Geburtstag entführt. Das unfassbare Verbrechen reißt die Familie von einem Moment auf den anderen aus ihrem gewohnten Leben und wird schon bald zu einer schweren Belastungsprobe für ihre Ehe. Während Ellen auf jede Forderung
des Entführers eingehen will, um ihren Sohn zu retten, setzt sich
Robert mit seinem Wunsch durch, die Polizei hinzuzuziehen. Als eine
erste Lösegeldübergabe scheitert, organisieren Robert und Ellen hinter
dem Rücken der Polizei eine zweite Geldübergabe. Das Geschehen
spitzt sich zu, als Ellen glaubt, mit Bodo den Entführer gefunden zu
haben. In einer abgelegenen Berghütte beginnt ein nervenaufreibendes Kräftemessen. Die Situation droht schon bald zu eskalieren.
Drehzeit ……………………………………27.09.06 - 31.10.06
Drehort …………………Baden-Baden, Freiburg, Hochschwarzwald
Produktion ……………………………………………Maran Film
Auftraggeber……………………………………………SWR, Arte
Redaktion ……………Michael Schmiedl, Dr. Andreas Schreitmüller
Produzenten ………………………Sabine Tettenborn, Uwe Franke
Förderung ………………………………MFG Baden-Württemberg
Produktionsleitung…………………………………Oliver Lehmann
Herstellungsleitung ………………………………Wolfgang Krenz
Drehbuch…………………………………………Harald Göckeritz
Regie ……………………………………………Johannes Grieser
Kamera………………………………………Simon Schmejkal bvk
Darsteller ……Heiner Lauterbach, Claudia Michelsen, Martin Feifel,
……………………………………………Karl Kranzkowski u.v.a.
Die ersten Europäer
Fernsehproduktion, Dokufiktion, 1x60'
Der sensationelle Fund der Himmelsscheibe von Nebra gibt der Wissenschaft bis heute Rätsel auf. Eine fiktive Story, wie es vor 3600 Jahren gewesen sein könnte, ist das Gerüst für die Rekonstruktion der
wirtschaftlichen, sozialen und kultischen Lebensverhältnisse der UrEuropäer.
Drehzeit ……………………………………………Herbst 2006
Drehort …………………………………Hitzacker, Halle, Österreich
Produktion ……………………………………………………ndF
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………Klaus Heckenhahn
Produzent …………………………………………Gerwin Dahm
Herstellungsleitung ………………………………Tommy Kroepels
Regie ………………………………………………Marvin Entholt
Die Fallers – eine Schwarzwaldfamilie
Fernsehproduktion, Serie, 60. Staffel, 12. Produktionsjahr, 42x30' pro
Jahr
Drehzeit ……………………………………24.10.06 - 30.11.06
Drehort …………………Baden-Baden und Umgebung, Furtwangen
Produktion …………………………………………………SWR
Redaktion ………Michael Schulz, Bettina Bauer-Wörner, Tobias Jost
Produzent …………………………………………Thomas Martin
Executive Producer …………………………………Emmo Lempert
Produktionsleitung ………………………………Gerhard Matzkeit
Aufnahmeleitung ……………………Iris Tegge, Thorsten Tritthardt
Drehbuch …………Lieselotte Kinskofer, Jörg Jurgel, Ingetraud Kiefer,
……………Ralph Ströhle, Anja Massoth, Hans und Ulrike Münch,
………………………………………………Sigrun De Pascalis
Regie ………………………………………Dagmar von Chappuis
Regie-Assistenz……………………………………Jenny Schmelter
Kamera ………………………………………………Jürgen Carle
Beleuchtung ……………………………………Lothar Wiedmann
Ton………………………………………………………Karl Thal
Schnitt …………………………………………Katja Habermehl
Szenenbild…………………………………………Marlies Drewes
Musik ………………………………………………Fritz Muschler
Darsteller…………………………Wolfgang Hepp, Ursula Cantieni,
…………………………………Christiane Brammer, Peter Schell,
………………………Edgar M. Marcus, Thomas Meinhardt u.v.a.
Die Familienanwältin
Fernsehproduktion, Drama, 2. Staffel, 16mm, 8x48'
Drehzeit ……………………………………………07.06 - 12.06
Drehort ………………………………………………………Köln
Produktion ………Sony Pictures Film und Fernsehproduktions GmbH
Fon ………………………………………………02233 518100
Mail ………………………………………[email protected]
Auftraggeber …………………………………………………RTL
Produzentin ………………………………………Christiane Ruff
Producer ……………………………Sven Petersen, Susanne Dietz
Produktionsleitung ……………………………Hans-Christian Hess
Herstellungsleitung …………………………………Angie Schmidt
Drehbuch ……………………………………Christian Limmer u.a.
Regie………………Ulli Baumann, Christoph Schnee, Richard Huber
Kamera …………………………Fritz Seemann, Axel Henschel bvk
Szenenbild ………………………………………………Ellen Latz
Kostümbild ………………………………………Andreas Janczyk
49
KINO & TV
Darsteller …………………Mariele Millowitsch, August Schmölzer,
………………Marie-Luise Schramm, Eric Bouwer, Karin Neuhäuser,
……………………………Nicki von Tempelhoff, Jana Thies u.v.a.
Die Frauen von der Parkallee (AT)
Fernsehproduktion, 1x90'
Barbara Hubertus ist verwitwet und Erbin und Geschäftsführerin einer
alteingesessenen Münchner Juwelierfirma. Ihre Tochter Stefanie, die
nach ihrer Scheidung vor einigen Jahren im Ausland gelebt hat, ist
zwar selbst Goldschmiedin, hat aber nie einen Hehl daraus gemacht,
dass sie den Betrieb nicht übernehmen will. So liegen Barbaras ganze
Hoffnungen auf ihrer 21jährigen Enkelin Olivia, die seit dem Umzug
ihrer Mutter bei der Großmutter lebt. Doch auch Olivia hat eigentlich
ganz andere Pläne mit ihrem Leben und so droht das Familienunternehmen plötzlich ohne Erben dazustehen.
Drehzeit ……………………………………27.09.06 - 26.10.06
Drehort …………………………………München und Umgebung
Produktion …………………………………………antares media
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………………Birte Dronsek
Produzent ……………………………………………Thilo Kleine
Produktionsleitung …………………………………Susanne Bähre
Drehbuch …………………………………………Gabriele Kister
Regie ……………………………………………Michael Steinke
Kamera …………………………………………Dieter Sasse bvk
Darsteller …………Gerlinde Locker, Barbara Wussow, Janina Flieger,
…………………………Tom Beck, Michael Roll, Valentina Sauca,
……………………………Boris Bianchi-Pastori, Rolf Kanies u.v.a.
Die Gerichtsmedizinerin
Fernsehproduktion, Serie, 2. Staffel, 8 Folgen
Chaos und Stress sind für die in Hamburg tätige Gerichtsmedizinerin
Hanna Wildbauer ein tägliches Lebenselexir. Wer mit der bayrischen
Import-Koryphäe mithalten will, benötigt viel Ausdauer, ein dickes Fell
und manchmal einen Übersetzer für süddeutsche Mundart. Aber der
Aufwand lohnt sich, denn Hanna macht einen perfekten Job und überrascht ihre Kollegen am Hamburger Institut für Rechtsmedizin und Kriminalistik immer wieder durch ihren ausgeprägten Instinkt.
Drehzeit ……………………………………31.07.06 - 20.12.06
Drehort …………………………………Hamburg und Umgebung
Produktion ……………………………Studio Hamburg Produktion
Fon ………………………………………………040 66884735
Auftraggeber …………………………………………………RTL
Produzentin ………………………………………Lisa Blumenberg
Producerin ………………………………………Barbara Süßmann
Produktionsleitung ……………………………Dusko Pupic-Bakrac
Herstellungsleitung ………………………………Sibylle Maddauss
Drehbuch ……………………………Martin Pristl, Marc Blöbaum
Regie ………………Thomas Stiller, Marc Hertel, Gero Weinreuther
Kamera ………Peter Steuger bvk, Roman Nowocien, Thomas Weber
Ton…………………………………………………Gunther Hahn
Szenenbild …………………………………………Julian Augustin
Kostümbild ………………………………………Claudia Landolt
Maske ……………………………Heiko Wengler-Rust, Iris Bohlen
Darsteller ………Lisa Fitz, Heikko Deutschmann, Peter Ketnath u.v.a.
Die Geschworene
Fernsehproduktion, 1x88', 16mm
Für Hanni Winter ist die Tätigkeit als Geschworene in einem Prozess
um einen Prostituiertenmord eine spannende Unterbrechung ihres von
Enkelkind, Küche und Ehemann geprägten Alltags. Doch nach dem
Schuldspruch kehrt ihr Leben nicht wieder in die gewohnten Bahnen
zurück, denn eine befreundete Nonne konfrontiert sie mit Ungereimtheiten in der Beweisführung. Vorerst alleine und gegen den Willen ihrer
Familie beginnt sie, den Fall neu aufzurollen. Einer ihrer Mitgeschworenen, der Techniker Öhler, steht ihr bald zur Seite. Stück für Stück
kommen die beiden einem Justizskandal auf die Spur, der von falschen
Zeugenaussagen und korrupten Polizisten bis zum Verdacht eines
durch den Richter manipulierten Prozesses reicht.
Drehzeit ……………………………………25.09.06 - 25.10.06
Drehort ……………………………………………………Wien
Produktion ………………………………………Allegro Film (A)
Auftraggeber ……………………………………………NDR, ORF
Redaktion ……………………Daniela Mussgiller, Klaus Lintschinger
Produzent …………………………………………Helmut Grasser
Förderung…………………………………………Filmfonds Wien,
……………………Rundfunk und Telekom Regulierungs GmbH (A)
Produktionsleitung ……………………………………Max Linder
Herstellungsleitung ………………………Katharina Bogensberger
Drehbuch …………………………………………Susanne Freund
……………………nach einer Romanvorlage von Katharina Zara
Regie ……………………………………………Nikolaus Leytner
Kamera ……………………………………Hermann Dunzendorfer
Ton …………………………………………………Michael Etz
Schnitt ……………………………………………Andreas Kopriva
Szenenbild ………………………………………Veronika Merlin
Kostümbild ………………………………………Caterina Czepek
Maske …………………………………………Daniela Langauer
Casting ……………………………………………Nicole Schmied
Darsteller ……Christiane Hörbiger, Erwin Steinhauer, Michael König,
………………………………Hary Prinz, Fanny Matschnig u.v.a.
50
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Die Katze
Fernsehproduktion, Drama
Margret und Siegmar sind ein altes Ehepaar, das in einer Gegend lebt,
in der die Häuser ebenso verfallen, wie die Gefühle derer, die in ihnen
ihr Dasein fristen. Längst hat sich ihre Ehe in eine Hölle verwandelt.
Sie bespitzeln und belauern sich gegenseitig und treiben miteinander
ihr böses Spiel. Siegmar ist apathisch und empfindet nur noch etwas
für seine Katze. Seine Frau ist ihm gleichgültig. Margret dagegen versucht ihn mit ihren Quälereien aus der Lethargie zu wecken und greift
dabei zu immer drastischeren Mitteln, bis es schließlich zur Katastrophe kommt.
Drehzeit ……………………………………23.10.06 - 23.11.06
Drehort ……………………………………Hamburg, Kiel, Laboe
Produktion …………………………………………Cologne Film
Auftraggeber …………………………………………………NDR
Redaktion …………………………………………Doris J. Heinze
Produzent ………………………………………Gerhard Schmidt
Förderung ………………………………………MSH, Media Plus
Produktionsleitung ……………………………………Volker Wach
Herstellungsleitung …………………………………Michael Hahn
Drehbuch ……………………………………………Daniel Nocke
……………nach dem gleichnamigen Roman von Georges Simenon
Regie …………………………………………Kaspar Heidelbach
Kamera ………………………………………Achim Poulheim bvk
Schnitt ……………………………………………Hedi Altschiller
Darsteller …………Götz George, Hannelore Hoger, Catrin Striebeck,
……………………………………………Thomas Thieme u.v.a.
Die Rosenheim-Cops
© ZDF / Christian A. Rieger
Die Landärztin – Die Liebesprobe
Fernsehproduktion
Mit ihrer beherzten Art hat sich Dr. Johanna Lohmann bei der anfänglich misstrauischen Landbevölkerung inzwischen Respekt und Vertrauen erarbeitet. Sie könnte sich sogar eine gemeinsame Zukunft mit
dem Tierarzt Laurenz Hofer in Großraming vorstellen. Da kündigt ihr
ehemaliger Chef Peter Curtius seinen Besuch an und möchte Johanna
für ein interessantes Projekt wieder an das Münchener Forschungsinstitut holen. Doch seine Interessen sind nicht nur beruflicher Natur:
Er vermisst Johanna und möchte mit ihr zusammen sein. Laurenz bleiben die Avancen des Charmeurs nicht verborgen. Eifersüchtig und
gekränkt zieht er sich zurück. Johanna steht plötzlich vor einer schweren Entscheidung.
Drehzeit ……………………………………………bis 26.10.06
Drehort ………………………………Großraming und Umgebung
Produktion ……………………………………Ziegler Film GmbH
Auftraggeber …………………………………………ARD Degeto
Redaktion ………………………………………Dr. Renate Michel
Produzentin…………………………………………Regina Ziegler
Drehbuch ………………………………Felix Huby, Ulrike Münch
Regie ………………………………………………Peter Sämann
Darsteller ……Christine Neubauer, Timothy Peach, Helmut Zierl u.v.a.
Die Landärztin – Vater gesucht
Fernsehproduktion
Als Johanna bei der kleinen Lena Straußberger, der Enkelin von Großbauern Leo Bergmeier, nach einem Sturz einen Milzriss feststellt, ahnt
sie nicht, dass diese Diagnose ihr eigenes Leben gründlich auf den
Kopf stellen wird. Denn das Ergebnis der Blutprobe wirft die Frage auf,
ob Gerhard Straußberger tatsächlich der leibliche Vater von Lena ist.
Der deutet in seiner Wut an, Lena könne das Ergebnis einer Affäre seiner Frau Verena mit Laurenz Hofer sein. Bei einem Gespräch zwischen
Johanna und Verena bestätigt die junge Frau diesen Verdacht. Für
Johanna bricht eine Welt zusammen, schließlich stecken sie und Laurenz mitten in den Hochzeitsvorbereitungen.
Drehzeit ……………………………………………bis 26.10.06
Drehort ………………………………Großraming und Umgebung
Produktion ……………………………………Ziegler Film GmbH
Auftraggeber …………………………………………ARD Degeto
Redaktion ………………………………………Dr. Renate Michel
Produzentin…………………………………………Regina Ziegler
Drehbuch ………………………………………Mathias Klaschka
Regie ………………………………………………Peter Sämann
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
PERSONEN & DATEN
Darsteller ……Christine Neubauer, Timothy Peach, August Schmölzer,
………………………………………Gregor Bloéb, Judith Richter
Die Rettungsflieger
Fernsehproduktion, Serie, 11. Staffel, 13 Folgen
Wieder einmal müssen die Notärztin Dr. Sabine Petersen, Pilot Jens
Blank, Bordmechaniker Jan Wollcke und Sanitäter Jonny von Storkow
Mut, Herz und Sachverstand beweisen. Neben den dramatischen, oft
anrührenden Einsätzen gibt es auch privat einiges durchzustehen.
Sabine und Blank entdecken, dass sie vielleicht mehr sein könnten als
nur gute Freunde. Wollcke und Madeleine haben sich endlich entschlossen, ein Haus zu kaufen. Aber das Traumhaus muss erst finanziert werden. Jonny kann Wollcke überraschenderweise unter die Arme
greifen, auch wenn Blank vor Geldgeschäften unter Freunden warnt.
Drehzeit ……………………………………11.07.06 - 12.02.07
Drehort …………………………………Hamburg und Umgebung
Produktion ……………………………Studio Hamburg Produktion
Fon ………………………………………………040 66885092
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………Alexander S. Tung
Produzentin ………………………………………Lisa Blumenberg
Producerin …………………………………………Danela Pietrek
Produktionsleitung ……………………………………Frank Horak
Herstellungsleitung ………………………………Sibylle Maddauss
Aufnahmeleitung ……………………Jürgen Meyer, Detlev Jansen
Drehbuch ……………Jochim Scherf (Head-Autor), Matthias Herbert,
…………………………Gabi Krieg, Andreas Kuntoff, Bele Nord,
……………Christoph Mattner, Jacqueline Tillmann, Leonie Terfort
Regie ……Thomas Nikel, Wolfgang Dickmann bvk, Donald Kraemer
Kamera ………………………………………Enzo Brandner u.a.
Casting ……………………………………………Marion Haack
Darsteller ……………Marlene Marlow, Nicolas König, Oliver Hörner
………………………………………………Patrick Wolff u.v.a.
Die Rosenheim-Cops
Fernsehproduktion, Krimiserie, 6. Staffel, 20x45'
Ort der Geschichten ist wieder das schöne Inntal mit saftigen Weiden
und alten Bauernhöfen rund um Rosenheim. Doch auch in dieser Idylle
gibt es für Gesetzeshüter allerhand zu tun.
Drehzeit ……………………………………………bis Ende 2006
Drehort ………………………………Rosenheim und Umgebung
Produktion ……………………………………………Bavaria Film
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………………Alexander Ollig
Produzent ……………………………………………Michael Hild
Producer ………………………………………………Klaus Laudi
Produktionsleitung ……………………………………Dennis Voss
Herstellungsleitung ………………………Stefan Roitzheim-Küfner
Drehbuch ………Thomas Kubisch, Walter Kärger, Nikolaus Schmidt,
…………………………………Rigobert Mayer, Bernd Schwamm
Regie …………………………………Gunter Krää, Jörg Schneider
Kamera ………………………………………………Erich Krenek
Musik …………………………………Michael Hofmann de Boer
Darsteller ………Joseph Hannesschläger, Tom Mikulla, Karin Thaler,
………………Wolfgang Fierek, Max Müller, Marisa Burger u.v.a.
Die rote Zora (AT)
Kinoproduktion, Family Entertainment, 35mm, 95', Fuji
Moderne Verfilmung des Kinderbuch-Klassikers von Kurt Held. Erzählt
werden die Abenteuer von fünf Kindern auf der Suche nach Anerkennung und einem Platz in der Gesellschaft.
Drehzeit ……………………………………26.09.06 - 22.11.06
Drehort ………………………………………………Montenegro
Produktion ………Studio Hamburg International Production (SHIP),
…………………………Multimedia Film- und Fernsehproduktion
Fon/Fax ……………………………………040 67574-194/-153
Produzenten ……………………Claudia Schröder, Joakim Hansson
Producer …………………………………………Ronald Kruschak
Förderung …………………………FilmFörderung HH, FFA, MSH,
………………………schwedische Wirtschaftsförderung Film i Väst
Produktionsleitung…………………………………Ingrid Holzapfel
Herstellungsleitung ……………………………………Brana Srdic
Aufnahmeleitung ……………………………………Nina Hilzinger
Motiv-Aufnahmeleitung ……………………Aleksandar Tadic-Leka
Drehbuch …………Christian Zübert, Ronald Kruschak, Peter Kahane
Regie ………………………………………………Peter Kahane
Regie-Assistenz ………………………………………Peer Menke
Kamera ………………………………………Dragan Rogulj bvk
Kamera-Assistenz ………………………………………Dario Jozic
Beleuchtung ……………………………………Thomas von Klier
Ton …………………………………………Maarten van de Voort
Musik ……………………………………………Detlef Petersen
Schnitt …………………………………………Gudrun Steinbrück
Szenenbild ………………………………………Aleksandar Denic
Das Formular für das Produktionstelegramm:
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
Tagesaktuelle News und Newsletter
11/06
KINO & TV
PERSONEN & DATEN
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Kostümbild ………………………………………Helene Hohensee
Maske ……………………………………………Barbara Kreuzer
Digitale Postproduktion ……………………………Chimney Pot (S)
Casting ………………Heta Mantscheff, Patrick Dreikauss (Kinder)
Darsteller ……………………Mario Adorf, Ben Becker, Hilmi Sözer,
………………………………………………Linn Reusse u.v.a.
Die Spezialisten: Kripo Rhein-Main
Fernsehproduktion, Krimiserie, je 45'
Außenstehenden erscheint die Rhein-Main-Region oft wie eine riesige,
zusammenhängende Stadt mit einem breiten Spektrum von ländlicher
Idylle und Arbeitervorstädten bis hin zu mondänen Glaspalästen und
Millionärsvillen. Mitten im Rhein-Main-Gebiet thront Frankfurt und gilt
nicht nur wegen seiner Skyline als die amerikanischste Stadt Deutschlands. Hier residieren die Börse, Banken und multinationale Konzerne.
Einerseits ist sie lebendiges Wirtschaftszentrum, andererseits die unangefochtene Hauptstadt der Kriminalität. Die Ermittlungen werden die
fünf Kommissare der neuen SOKO aber nicht nur in die internationale
Bankenmetropole Frankfurt und nach Wiesbaden führen. Länderübergreifend ermittelt das Team auch in Rheinland-Pfalz, vor allem in den
Regionen zwischen Mainz und Trier und im Rheingau.
Drehzeit ……………………………………20.10.05 - 03.11.06
Drehort ……………………………Frankfurt am Main, Wiesbaden,
……………………………………………Mainz und Umgebung
Produktion …………………………UFA Film- & Medienproduktion
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………………………
Klaus Bassiner, Katharina Görtz, Elke Müller
Produzenten …………………………Rainer Jahreis, Norbert Sauer
Producerin……………………………………………Susanne Flor
Produktionsleitung ……………………………Frank Nitz, Ute Hein
Drehbuch …………………………Lorenz Stassen, Uwe Kossmann
Regie ………………………………………………Thomas Jahn
Kamera ………………………………………Henning Jessel bvk
Darsteller …………Ercan Durmaz, Marita Marschall, Sven Martinek,
………………………………Daniela Preuss, Daniel Wiemer u.v.a.
Dodo
Kinoproduktion, Zeichentrickfilm
Mit dem wunderbaren Fund einer Geige und der Entdeckung der
Musik, die man darauf zaubern kann, erschließt sich Dodo, ein kleiner
Orang-Utan, die magische Welt des Regenwaldes. Gleichzeitig hilft er
Darwin, einem liebenswerten, tollpatschigen alten Orang-Utan, der im
Dschungel ausgesetzt wurde, sich in der ungewohnten Umwelt
zurechtzufinden. Dodos Regenmusik beendet eine große Dürre und
versöhnt die Tiere untereinander, selbst mit einer gefürchteten Tigerin.
Drehzeit ……………………………………………08.05 - 07.07
Produktion …………………………………………Cartoon-Film
Fon ………………………………………………040 59464173
Produzenten ………………………Maya und Thilo Graf Rothkirch
Förderung ………………………………………Filmförderung HH
Produktionsleitung ………………Christiane Wegner, Beate Andorff
Herstellungsleitung ………………………………Maya Rothkirch
Drehbuch ……………………Ute Pohl-Münchow, Michael Mädel,
……………………………………Rolf Giesen, Alberto Campos
……………………………nach den Büchern von Hans de Beer
Kamera ………………………………………………Jörn Radel
Donna Roma (AT)
Fernsehproduktion, Krimireihe, 4x60'
Kommissarin Friederike Heise hat sich auf die Aufklärung von Morden
spezialisiert, deren Ursachen besonders schwer zu ermitteln sind.
Anfänglich arbeitet sie qua Amtshilfe, dann aber aus sehr privaten
Gründen in Rom, wo Commissario Marcello ihr Partner ist. Die beiden
geraten schon bei ihrer ersten Begegnung und dann immer wieder
aneinander. Trotzdem oder gerade deshalb fühlen beide sich mehr und
mehr zueinander hingezogen.
Drehzeit ………………………………bis Anfang November 2006
Drehort ………………………………………………Rom, Berlin
Produktion ……………………………………………teamWorx
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………Heike Hempel, Günther van Endert
Produzent …………………………………………Nico Hofmann
Producer ………………………………………Sascha Schwingel
Produktionsleitung …………………………………Karsten Kilian
Herstellungsleitung …………………………………Holger Krenz
Drehbuch…………………………………Uli Brée, Jürgen Pomorin
Regie …………………………………………Jakob Schäuffelen
Kamera ……………………………………Konstantin Kröning bvk
Darsteller ………………Jutta Speidel, Annika Blendl, Gregor Törsz,
…………………………Klaus-J. Behrendt, Martin Brambach u.v.a.
Doppelt liebt man(n) besser
Fernsehproduktion, Romantic Comedy
Drehzeit ……………………………………………11.06 - 12.06
Produktion ………………………………Dreamtool Entertainment
Internet ………………………………………www.dreamtool.de
Auftraggeber ………………………………………………Sat.1
Redaktion …………………………………………Angela Heuser
Drehbuch ………………………………………Christiane Dienger
Regie ………………………………………………Karola Hattop
Kamera …………………………………………Tomas Erhart bvk
Casting ……………………………………………Nicole Fischer
Darsteller ……Katharina Schubert, Jochen Horst, Marco Girnth u.v.a.
Die Hölle von Verdun
Dr. Martin (AT)
Fernsehproduktion, komödiantische Arztserie, 6x45'
Doktor Martin Helling arbeitet als Chirurg in Berlin – doch durch eine
traumatische Erfahrung kann er kein Blut mehr sehen! Also kehrt er
der Großstadt und seiner lupenreinen Karriere den Rücken und zieht
als Allgemeinmediziner in ein verschlafenes Küstenstädtchen, dessen
Lebensabläufe und Regeln ihm genauso fremd sind wie die Menschen
dort. Fachlich brillant, leidet der neue Arzt offensichtlich an einem akuten Mangel an zwischenmenschlicher Kompetenz. Den schrulligen
Dorfbewohnern, die ihre kleinen Marotten liebevoll pflegen, begegnet
der Neue stets medizinisch korrekt. Aber sobald Händchenhalten und
wärmender Zuspruch gefragt sind, reagiert der Doktor ungeschickt und
zuweilen trotzig. Der Mann hat Herz, aber er hat es noch nicht entdeckt.
Drehzeit ……………………………………08.03.06 - 04.11.06
Drehort ……………………Berlin, Neuharlingersiel und Umgebung
Produktion …………………………………………Phoenix Film
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………………Axel Laustroer
Produzent ……………………………………Markus Brunnemann
Producer ………………………………………………Tim Gehrke
Produktionsleitung…………………………………Peter Brodhuhn
Herstellungsleitung ………………………………Christian Dreßler
Drehbuch ………………………………………Anna Dokoupilova
………………………nach einer Vorlage von Dominic Minghella
Regie ………………………………Markus Imboden, Josh Bröker
Kamera ………………………………………Markus Hausen bvk
© ZDF / Gregor Adamski
Doppelter Einsatz
Fernsehproduktion, Krimireihe, 4x90'
Drehzeit …………………………………bis Ende November 2006
Drehort …………………………………………………Hamburg
Produktion ……………………………Studio Hamburg Produktion
Auftraggeber …………………………………………………RTL
Redaktion ……………………………………………Peter Jännert
Produzent ………………………………………Michael Lehmann
Producer …………………………………Peter Otto, Annett Brösel
Produktionsleitung …………………………………Stefan Knauß
Herstellungsleitung ………………………………Sibylle Maddauss
Drehbuch …………………………Christoph Wortberg, Lars Jessen
…………………nach einer Vorlage von G.J. Rekel, Pim G. Richter
Regie ……………………………………………Lars Jessen u.a.
Kamera ………………………………………Marcus Kanter bvk
Ton …………………………………………………Corinna Zink
Schnitt ……………………………………………Marcel Peragine
Szenenbild ……………………………………………Tamo Kunz
Kostümbild ………………………………………Klaus Bergmann
Darsteller …………Despina Pajanou, Eva Herzig, Jockel Tschiersch,
………………………………Konstantin Graudus, Jürgen Janza,
…………………………………Karoline Eichhorn, Richy Müller,
………………………Katharina Schumacher, Johann von Bülow,
…………………………Anna Maria Mühe, Herbert Knaup u.v.a.
Drei Frauen, ein Millionär und die ganz große Liebe (AT)
Fernsehproduktion, Komödie
Lilly, Jessica und Nora haben ihr eintöniges Dorfleben und ihre ziemlich rüpelhaften männlichen Altersgenossen satt. Der öffentliche Seitensprung von Lillys Verlobtem bringt das Fass zum Überlaufen. Spontan werfen die drei ihr Gespartes zusammen und machen sich auf in
die große weite Welt nach Berlin. Dort angekommen, tappen sie erst
einmal in diverse Fettnäpfchen. Lilly stolpert über den freundlichen Rikscha-Fahrer Jo, der sich gleich von ihr angezogen fühlt. Er hilft den
drei Mädels, eine billige Unterkunft zu finden und zeigt ihnen Berlin.
Sein Stern verblasst allerdings, als Lilly ihren reichen Traummann Alexander Latour wiedertrifft. Seinem Einsatz verdanken die drei Freundinnen einen ausgedehnten Aufenthalt im Luxushotel. Der Millionär
zieht alle Register, um Lilly mit Geld und Charme zu beeindrucken –
doch kann er sich damit auf Dauer ihre Liebe erkaufen?
Drehzeit ……………………………………………10.06 - 11.06
Drehort………………………………………………Berlin, Italien
Produktion …………………………………………Relevant Film
Auftraggeber ………………………………………………Sat.1
Regie ……………………………………………Zoltan Spirandelli
Darsteller ………………Mina Tander, Cordelia Wege, Anita Matija,
………………………………Luca Zamperoni, Kai Scheve u.v.a.
Studio Hamburg
210x98 4c
11/06
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
51
KINO & TV
Darsteller …………………Axel Milberg, Ina Weisse, Henny Reents,
………………Ellen Schwiers, Florian David Fitz, Hans-Martin Stier,
………………Max Hopp, Petra Zieser, Uwe Bohm, Brigitte Karner,
…………………………………………Johann Adam Oest u.v.a.
Du gehörst mir
Fernsehproduktion, Psychodrama
Die attraktive Journalistin Melanie und der sympathische Anwalt Wolf
lernen sich bei einer Party kennen. Für beide steht schon nach kurzer
Zeit fest, dass sie keinen besseren Lebenspartner hätten finden
können, und kurz darauf folgt die Hochzeit. Doch recht bald wird
Melanie klar, dass ihr Mann sie mit krankhafter Eifersucht verfolgt,
und sie beginnt darunter zu leiden. Nach einer überstürzten Flucht aus
der gemeinsamen Wohnung beginnt für Melanie eine Zeit des Kampfes gegen sich selbst und gegen ihre Angst vor Wolf. Sie ahnt, dass
sie sich ihrem Mann auf eine ausgeklügelte Weise stellen muss,
um nicht Opfer seines Psychoterrors zu werden. Melanie nimmt den
Kampf gegen den eigenen Ehemann auf. Und es gibt nur zwei Dinge,
in denen sie ihm absolut überlegen ist: im analytischen Denken und
im Schwimmen.
Drehzeit ……………………………………………seit 10.10.06
Drehort …………………………………Köln, Düsseldorf, Mallorca
Produktion ………………………Müller und Seelig Filmproduktion
Fon ………………………………………………0221 94215-0
Mail …………………………………[email protected]
Internet ……………………………………www.muellerseelig.de
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………Anja Helmling-Grob
Produzentin …………………………………………Jutta Müller
Drehbuch ……………………………………Annemarie Schoenle
Regie ……………………………………………Tobias Ineichen
Kamera ……………………………………………Lukas Strebel
Casting ………………………………………………Simone Bär
Darsteller …………………Katharina Lorenz, Tobias Moretti u.v.a.
Eine gute Mutter (AT)
Fernsehproduktion, Thriller
Gesine Storath lebt gemeinsam mit ihrem als Rechtsanwalt arbeitenden Mann Uwe und ihrem kleinen Sohn Paul ein wohlhabendes, idyllisches Familienleben. Das ändert sich schlagartig, als sie eines Tages
zufällig auf ihre alte Bekannte Kathrin trifft. Vom Tod ihres Sohnes
Robin vor sechs Jahren schwer getroffen, glaubt Kathrin in Paul ihr
verstorbenes Kind wieder zu erkennen. Auf ihrer Suche nach einem
Beweis für ihre abstruse Behauptung tyrannisiert Kathrin die Bilderbuchfamilie. Gesine setzt alles daran, den kleinen Paul zu schützen.
Nach und nach kommen jedoch leise Zweifel an Gesines Rolle auf.
Steckt hinter Kathrins Behauptung eventuell doch mehr, als zunächst
angenommen?
Drehzeit ……………………………………06.10.06 - 09.11.06
Drehort …………………Hamburg und Umgebung, Insel Fehmarn
Produktion ……………………………Studio Hamburg Produktion
Auftraggeber ……………………………………………ZDF, Arte
Redaktion ……………………………………Caroline von Senden
Produzentin ………………………………………Lisa Blumenberg
Produktionsleitung …………………………………Olaf Kalvelage
Herstellungsleitung…………………………………Manfred Lenert
Drehbuch ………………………………………Johannes W. Betz
Regie ……………………………………………Matthias Glasner
Kamera…………………………………Sonja Rom, Jakobine Motz
Darsteller …Barbara Auer, Jördis Triebel, Justus von Dohnányi u.v.a.
Ein Fall für den Fuchs – In Vino Veritas
Fernsehproduktion
Drehzeit ……………………………………17.10.06 - 17.11.06
Drehort ……………………………Frankfurt/Main und Umgebung
Produktion ……………………………………U5 Filmproduktion
Auftraggeber ………………………………………………Sat.1
Redaktion …………………………………………Kerstin Wiedé
Produzenten …………………Karl-Eberhard Schäfer, Norbert Walter
Produktionsleitung ………………………………Axel Unbescheid
Aufnahmeleitung …………………………Thomas König-Mendler
Drehbuch ………………………………………Maximilian & Pauli
Regie ……………………………………………Sigi Rothemund
Regie-Assistenz ……………………………………Jannis Skalieris
Kamera ………………………………Claus Peter Hildenbrand bvk
Kamera-Assistenz …………………………………David Hofmann
Ton ………………………………………………Michael Busch
Schnitt ……………………………………………Darius Simaifar
Szenenbild …………………………………………Anette Reuther
Kostümbild …………………………………………Sandra Schulte
Casting ………………………………………………Irene Ispert
Darsteller …………Walter Sittler, Simone Thomalla, Esther Schweins,
………………………………Dieter Landuris, Sergej Moya u.v.a.
Ein Fall für zwei – Todfeinde
Fernsehproduktion, Krimi-Reihe
Drehzeit ……………………………………24.10.06 - 10.11.06
Drehort ………………………………Frankfurt, Rhein-Main-Gebiet
Produktion …………………………………Odeon TV Wiesbaden
Fon/Fax ………………………………0611 58940 / 0611 599439
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
52
PERSONEN & DATEN
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Redaktion …………………………………………Annette Reisse
Produzent …………………………………Hans Joachim Mendig
Producer ………………………………………Wolfgang Wysocki
Produktionsleitung……………………………………Jochen Hauff
Herstellungsleitung ………………………………Thomas Höbbel
Aufnahmeleitung………………………………………Rudolf Kurz
Drehbuch …………………………Johannes Dräxler, Remy Eyssen
Regie ………………………………………………Boris Keidies
Regie-Assistenz ………………………………………Markus Haas
Kamera ……………………………………Daniel Bussmann bvk
Ton ……………………………………………Petra Gregorzewski
Schnitt ……………………………………………Philipp Schmitt
Szenenbild ……………………………………………Knut Meier
Casting …………………………………………Susanne Werner
Darsteller ………………Claus Theo Gärtner, Paul Frielinghaus u.v.a.
Ein Ferienhaus auf Ibiza (AT)
Fernsehproduktion, 1x90'
Die untereinander zerstrittenen Geschwister Karla, Henriette und Max
werden von ihrer Mutter Greta zu einem unfreiwilligen gemeinsamen
Urlaub in ein Ferienhaus auf Ibiza eingeladen und dort vor die Wahl
gestellt: Entweder sie versöhnen sich wieder, oder Vater Herbert wird
sie enterben. Ihren Eltern zuliebe geben sie sich redliche Mühe, doch
die alten Konflikte brechen schnell wieder auf. Und ausgerechnet jetzt
kommt auch noch Liebe ins Spiel. Da lassen Herzklopfen, aber auch
Tränen nicht lange auf sich warten.
Drehzeit ……………………………………01.10.06 - 30.10.06
Drehort ………………………………………………………Ibiza
Produktion ……………………………………………Bavaria Film
Auftraggeber …………………………………………ARD Degeto
Redaktion……………………………………………Katja Kirchen
Produzentin …………………………………………Bea Schmidt
Produktionsleitung …………………………………Kurt Tappeiner
Herstellungsleitung ………………………………Herbert Häußler
Drehbuch ………………………Kerstin Oesterlin, Jessica Schellack
Regie ………………………………………………Marco Serafini
Kamera ………………………………………Bernd Neubauer bvk
Darsteller ………………Heidelinde Weis, Peter Weck, Tina Ruland,
……………………Florian Fitz, Johannes Suhm, Giulio Ricciarelli,
…………………………………Suzan Anbeh, Maria Ehrich u.v.a.
Großstadtrevier
© ARD / Thorsten Jander
Erlkönig
Fernsehproduktion, 1x90'
Marlies Heidorn ist Angestellte eines großen deutschen Versicherungsunternehmens. Routinemäßig überprüft sie den Fall einer jungen Frau,
die auf menschenleerer Autobahn mit ihrem Kleinwagen ins Schleudern kam, von der Fahrbahn geriet und verbrannte. Da das Unfallopfer kurz zuvor eine hohe Risikolebensversicherung abgeschlossen
hatte, untersucht Marlies den Unfallhergang genauer. Ihre Recherchen
führen sie zu einem börsennotierten Autobauer, dessen einer Testfahrer unweit der Unfallstelle in eine Radarkontrolle geraten war. Marlies
versucht den Fahrer ausfindig zu machen und gerät mit ihren Ermittlungen zwischen die Interessen der Versicherung, des überlebenden
Kindes und der Autoindustrie. Denn der Testwagen ist ein Wagen aus
der Zukunft – ein Erlkönig. Und von dem hängt einiges für den Autokonzern ab.
Drehzeit ……………………………………30.10.06 - 01.12.06
Drehort ……………………………………Berlin und Umgebung
Produktion …………………………………………Colonia Media
Fon/Fax ………………………………………0221 951404-0/-4
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………………Pit Rampelt
Produzent ……………………………………Christian Granderath
Produktionsleitung …………………………………Stefanie Brauer
Herstellungsleitung …………………………………Liane Retzlaff
Drehbuch …………………………………………Stefan Dähnert
Regie …………………………………………………Urs Egger
Kamera…………………………………………Martin Kukula bvk
Schnitt ……………………………………………Andrea Mertens
Szenenbild……………………………………………Ingrid Buron
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
Casting ………………………………………………Simone Bär
Darsteller ……Silke Bodenbender, Henry Hübchen, Felix Eitner u.v.a.
Europäische Bauernhöfe
Fernsehproduktion, Dokumentar-Reihe, 5x45'
Drehzeit ……………………………………………06.06 - 11.06
Drehort…………Deutschland, Kroatien, Österreich, Schweiz, Ungarn
Produktion………………………………………………megaherz
Auftraggeber……………………………………………SWR, Arte
Produzenten ……………………Franz Xaver Gernstl, Fidelis Mager
Regie ………………………………………………Karoly Koller
Kamera ……………………………………………Thommy Beier
Die wilden Kerle 4
© Buena Vista
Familie Dr. Kleist
Fernsehproduktion, Serie, 3. Staffel, 13x48'
Endlich läuten die Hochzeitsglocken für Marlene und Christian. Damit
sind die Kleists nun eine richtige Familie. Doch das junge Glück währt
nicht lange. Nach einer dramatischen Geburt schwebt Marlenes und
Christians lang ersehntes Baby in Lebensgefahr. Dank Christian kann
der kleine Paul gerettet werden. Aber es bleibt turbulent: Die inzwischen volljährige Lisa versucht verstärkt, sich abzunabeln und ihren
eigenen Weg zu gehen. Damit bereitet sie ihrem Vater große Sorgen.
Claras Freude über das Brüderchen schlägt bald in Eifersucht um. Nur
Piwi scheint vorerst nicht für Ärger zu sorgen. Trotzdem bleibt den
frisch Vermählten bei all der Aufregung kaum eine ruhige Minute füreinander.
Drehzeit…………………………………………bis Frühjahr 2007
Drehort …………………………………Eisenach und Umgebung
Produktion ………………Polyphon Leipzig Film und Fernseh GmbH
Auftraggeber …………………………………………………ARD
Redaktion …………………………………………Wolfgang Voigt
Produzentin ……………………………………Dr. Beatrice Kramm
Executive Producerin …………………………………Jana Brandt
Drehbuch ……………Christiane Sadlo, Gabriele Kister, Uta Geiger
Regie ………………………………………………Richard Engel
Darsteller ……Francis Fulton Smith, Christina Plate, Ulrich Pleitgen,
………………………Uta Schorn, David Bode, Lisa-Marie Werner,
…………………………………Marie Seiser, Lina Schuller u.v.a.
Forsthaus Falkenau
Fernsehserie, XVIII. Staffel, 1x90', 16x45'
Familien- und Forstgeschichten rund um den Förster Stefan Leitner und
seiner Familie.
Drehzeit…………………………………bis Mitte November 2006
Drehort ………Starnberg und Umgebung, Bayerischer Wald, Kanada
Produktion ………………ndF: neue deutsche Filmgesellschaft mbH
Fon/Fax ……………………………………040 82277-150/-155
Internet ………………………………………………www.ndf.de
Auftraggeber ……………………………………………ZDF, ORF
Redaktion ………………………………………Dirk Rademacher
Produzent ………………………………………………Rudi Pitzl
Produktionsleitung …………………………………Walter Pöttgen
Herstellungsleitung …………………………Thomas Bretschneider
Drehbuch …………………………………………Jürgen Werner
Regie ………………………………………………Andreas Drost
Kamera……………………………………………Michael Sigloch
Kamera-Assistenz ……………………………………Karl Schreindl
Musik ……………………………Martin Böttcher, Bernhard Zeller
Casting ……………………………………………Ursula Danger
Darsteller ……………Hardy Krüger jr., Tina Bordihn, Veronika Fitz,
…………………………Lion Sokar, Paulina Schwab, Michael Wolf,
…………………………………Julia Grimpe, Martin Lüttge u.v.a.
Fünf Sterne (AT)
Fernsehproduktion, Hotelserie, 2. Staffel, 13x45'
Was zunächst als ungewollter und scheinbar auch unlösbarer Job
begann, entwickelt sich für den Hotelierssohn Stefan Lindbergh zu
einer neuen Lebensaufgabe. Gemeinsam mit seiner großen Liebe Amelie, die im Hotel angestellt ist, führt Stefan die Nobelherberge Lindbergh wieder zu neuem Glanz.
Drehzeit ……………………………………04.09.06 - 08.01.07
11/06
KINO & TV
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Drehort ……………………………………Berlin und Umgebung
Produktion ………………ndF: neue deutsche Filmgesellschaft mbH
Fon/Fax ……………………………………040 82277-150/-155
Internet ………………………………………………www.ndf.de
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion …………………Klaus Bassiner, Dr. Stephan Wiesehöfer
Produzent ………………………………………Matthias Walther
Produktionsleitung …………………………………Roman Gustke
Herstellungsleitung ………………………………Tommy Kroepels
Drehbuch ……………………………Jörg Brückner, Andy Cremer,
……………………………………Stefani Straka, Christine Otto
Regie ……………………………Ulrike Hamacher, Matthias Kopp
Kamera………………………………………………Robert Vogel
Casting ……………………………………………Ursula Danger
Darsteller ……………Susanna Knechtl, Ralf Bauer, Reiner Schöne,
………………………Grit Boettcher, Volker Kraeft, Hans Teuscher,
………………………Oliver Strizel, Michael Hinz, Monika Peitsch,
………………………………Martin Luding , Ralph Misske u.v.a.
Gegenüber
Fernsehproduktion, Drama, Six-Pack-Reihe
Anne und Georg sind ein scheinbar perfektes Pärchen. Sie ist Lehrerin, er Polizist, die gemeinsamen Kinder sind bereits aus dem Haus.
Doch Georgs Narben und Prellungen erzählen eine andere Geschichte.
Drehzeit ……………………………………………11.06 - 12.06
Drehort ……………………………………………………Essen
Produktion ……………………………………………Heimatfilm
Fon ………………………………………………0221 9777990
Mail …………………………………………[email protected]
Auftraggeber ………………………………………………WDR
Redaktion …………………………………………Andrea Hanke
Produzentin ……………………………………Bettina Brokemper
Drehbuch ………………………………Jan Bonny, Christina Ebelt
Regie …………………………………………………Jan Bonny
Kamera ……………………………………………Bernhars Keller
Casting ……………………………………………Susanne Ritter
Darsteller …………Matthias Brandt, Viktoria Trauttmannsdorff u.v.a.
Die Kinder der Flucht
© ZDF / Pawl Jakubek
Geheimnis Leben (AT)
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm, 2x45'
Drehort ………………………………………………Deutschland
Produktion …………………………………………Tangram Film
Auftraggeber …………………………………………………NDR
Produzentin …………………………………………Dagmar Biller
Regie ……………………Dominique Klughammer, Marc Haenecke
Gorby – President Gorbatchev
Kinoproduktion, Drama
Geschichte einer großen Liebe, deren Verlauf von historischen Ereignissen begleitet wird; ein ergreifendes Melodrama, das mit dem dramatischen Geschehen der Weltpolitik eng verflochten ist. Denn der
Kalte Krieg, Tschernobyl, der Zusammenbruch des Kommunismus, der
Augustputsch von 1991, der Zerfall der Sowjetunion, die Wiedervereinigung Deutschlands, der Abbau von Atomwaffen – dies alles begleitete die Liebesbeziehung von Michail Gorbatschow und seiner Frau
Raissa, die 1953 an der Moskauer Universität begann und 1999
abrupt im Universitätsklinikum Münster endete, wo Raissa Gorbatschowa an Leukämie verstarb.
Drehzeit ………………………………………………seit 10.06
Produktion ……………………………………Victoria Production
Fon/Fax …………………………030 31507724 / 030 81462927
Mail ……………………………[email protected]
Produzenten ………………Konstantin Panovko, Igor Pobereschski
Drehbuch ………………………Dmitri Muratov, Igor Pobereschski
Großstadtrevier
Fernsehproduktion, Serie, 21. Staffel, 16x50'
Dirk Matthies wird bei einem Einsatz durch einen Schuss in den Oberschenkel schwer verletzt. Knochensplitter schädigen die Nerven – er
muss aus dem Streifendienst ausscheiden. Da Bernd Voss ohnehin in
Pension geht, übernimmt Matthies den Posten des Revierleiters. Aber
11/06
taugt Dirk, dem das Wohl der kleinen Leute auf dem Kiez immer wichtiger war als jede Dienstvorschrift, wirklich zum Vorgesetzten? Katja
Metz muss sich mit einem neuen Streifenkollegen anfreunden – und
das fällt ihr sichtlich schwer. Außerdem ist Ben Kessler auch ziemlich
gewöhnungsbedürftig. Zwar hat er Dirk mutig das Leben gerettet und
auch die Ermittlungen bringt er mit guten Ideen voran, aber Katja ist
genervt von seine flotten Sprüchen und seinen unkonventionellen
Methoden – zumindest zu Beginn ihrer Zusammenarbeit.
Drehzeit ……………………………………25.07.06 - 20.12.06
Drehort …………………………………Hamburg und Umgebung
Produktion ……………………………Studio Hamburg Produktion
Fon/Fax ……………………………………040 66885-583/-328
Auftraggeber …………………………………NDR, ARD-Werbung
Redaktion ……………………Dr. Bernhard Gleim, Stephanie Bogon
Produzent ……………………………………Jan Michael Kremer
Producer ……………………………………Wolfgang Henningsen
Produktionsleitung ……………………………………Jörg Pawlik
Herstellungsleitung ……………………………Jan Michael Kremer
Aufnahmeleitung ………………………………………Niels Hein
Drehbuch ……Norbert Eberlein, Elke Schuch, Felix Huby, Rainer Butt
Regie …………………………………Lars Jessen, Marcus Weiler
Ton…………………………………………………Matthias Wolf
Schnitt ……………………………………………Tatjana Schöps
Kostümbild …………………………………………Frank Seyfried
Casting ………………………………………Esther Klostermann
Darsteller ……………Jan Fedder, Anja Nejarri, Peter Heinrich Brix,
…………………Maria Ketikidou, Till DemtrØder, Sebastian Hölz,
……………………………Sophie Moser, Tommaso Cacciapuoti,
……………………………………………Wilfried Dziallas u.v.a.
GSG 9 – Die Eliteeinheit
Fernsehproduktion, Serie, 16mm
Drehzeit…………………………………………………bis 12.06
Drehort ………………………Berlin und Umgebung, Griechenland
Produktion ………………………………………GFP Typhoon AG
Auftraggeber ………………………………………………Sat.1
Produzent ………………………………………Friedrich Wildfeuer
Produktionsleitung ……………………………………Dirk Funke
Herstellungsleitung ……………………………………Ingo Preuss
Aufnahmeleitung………………………………Isabell Brandenburg
Regie ……………………………Hans Günter Bücking, Floria Kern
Regie-Assistenz……………………………………Walter Bednarik
Kamera ……………………Hans Günter Bücking, Stefan Wachner
Kamera-Assistenz …………………………………Sebastian Janke
Ton……………………………………………Thomas Landgreber
Schnitt…………………………………Barbara von Weitershausen
Szenenbild ………………………Martin Schreiber, Christiane Stein
Kostümbild………………………………………………Joyce Tan
Maske…………………………………………………Anja Daum
Gute Zeiten, schlechte Zeiten
Fernsehserie, Daily Soap, 16. Staffel, je 25’
Im Mittelpunkt der Daily Soap steht eine Reihe junger Leute, deren
Leben und Schicksale in mehreren Handlungssträngen miteinander verwoben sind.
Drehzeit …………………………………fortlaufend seit 23.03.92
Drehort ………………Fernsehzentrum Babelsberg Studio 1 und 2
Produktion ……………………………………………Grundy UFA
Internet ……………………………………………www.GZSZ.de
Auftraggeber …………………………………………………RTL
Redaktion ………………………Christiane Ghosh, Susanne Phillipp
Produzent ………………………………………Rainer Wemcken
Executive Producer ………………………………Guido Reinhardt
Producer …………………………Silke Morgenroth, Rudolf Jehner
Produktionsleitung ……………………………Catharina Findeisen
Drehbuch …………………………………Sven Miehe und Team
Regie …………………Samira Radsi, Karin Hercher, Sülbiye Günar,
………………………………………………………René Wolter
Kamera ……………Marc-Christian Weber, Holger Rusch und Team
Darsteller ……Wolfgang Bahro, Susan Sideropoulos, Hans Christiani,
……………Daniel Fehlow, Lisa Riecken, Felix von Jascheroff u.v.a.
Heimweh nach drüben
Fernsehproduktion, 1x90'
Wenige Tage vor seiner Hochzeit mit Eva besucht der DDR-Bürger Stephan seinen Bruder im Westen. Der wird 60, deshalb wurde die Reise
genehmigt. Zur gleichen Zeit flüchten Stephans Sohn und Schwiegertochter per Heißluftballon in den Westen. Das Material hatte ausgerechnet Stephan besorgt. Plötzlich gilt er als Fluchthelfer und kann
nicht mehr zurück. Auch im Westen misstraut man ihm: wer freiwillig
in den Osten zurück will, mit dem stimmt was nicht! Und so gerät
Stephan, der immer unpolitisch war, in die Mühlen der großen Politik.
Drehzeit ……………………………………13.10.06 - 10.11.06
Drehort …………………………………………Thüringen, Hessen
Produktion …………………………………………Saxonia Media
Auftraggeber…………………………………………………MDR
Redaktion …………………………………………Wolfgang Voigt
Produzent ……………………………………Hans-Werner Honert
Producer ………………………………………………Peter Gust
Produktionsleitung………………………………………Uwe Kraft
Herstellungsleitung ……………………Sven Sund, Michael Schmidt
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
PERSONEN & DATEN
Drehbuch …………Uwe Wilhelm, Hans-Werner Honert, Peter Gust
Regie …………………………………………………Hajo Gies
Kamera ……………………………………………James Jacobs
Darsteller …………Wolfgang Stumph, Katrin Sass, Jürgen Tararach,
…………………………Steffen Groth, Winnie Böwe, Petra Berndt,
……………Bernd Michael Lade, Franziska Troegner, Udo Schenk,
………………………………………………Walter Nickel u.v.a.
Herzschlag (AT)
Kino-Koproduktion, komödiantisches Drama
In Episoden erzähltes Krankenhausdrama voller tiefer Gefühle und
überraschender Komik. Sieben Menschen werden in einer Nacht mit
der Endlichkeit des Lebens konfrontiert. Temporeich schlägt das Schicksal zu, unverhofft, voller Überraschungen und mit mancher Chance auf
einen Neubeginn.
Drehzeit ……………………………………31.10.06 - 07.12.06
Drehort …………………………………Hamburg und Umgebung
Produktion ………………Fortune Cookie Filmproduction, ZDF, Arte
Produzentinnen …………………………Ulrike Grote, Ilona Schultz
Drehbuch ………………………………Ulrike Grote, Ilona Schultz
Regie …………………………………………………Ulrike Grote
Kamera ………………………………………………Ute Freund
Darsteller …………Monica Bleibtreu, Peter Jordan, Ulrich Noethen,
………………Janna Striebeck, Eckard Preuss, Naomi Krauss u.v.a.
Hinter Gittern – Der Frauenknast
Fernsehserie, Weekly, 16. Staffel, 18x45’
Drehzeit ……………………………………………seit 07.07.97
Drehort ………………………………Berlin, Studio Berlin-Spandau
Produktion ……………………………………………Grundy UFA
Auftraggeber …………………………………………………RTL
Redaktion ………………………………………Sven-Oliver Müller
Produzent ………………………………………Rainer Wemcken
Executive-Producer ………………………………Guido Reinhardt
Producerin ………………………………………Gabriela Brenner
Produktionsleitung ………………………………Gunnar Juncken
Drehbuch …………………………………………Andreas Wachta
Regie ……………………Dieter Laske, Käthe Niemeyer, Olaf Götz,
………………Sebastian Monk, Oren Schmuckler, Rolf Wellingerhof
Kamera …………………Martin Gressmann bvk, Dieter Welsch bvk,
……………………………………………Constantin Kesting bvk
Darsteller ……………Heidi Weigelt, Uta Prelle, Christine Schuberth,
……………Sigrid M. Schnückel, Jost Pieper, Sylwia von Wildburg,
……………………………Leon Boden, Dennenesch Zoudé u.v.a.
Die wilden Hühner und die Liebe
© Constantin Film
Hundeleben
Kino-Koproduktion, melodramatische Knastkomödie
Der als gewaltätig und verschlossen geltende Häftling Mosk erhält von
der Gefängnisdirektorin Gloria eine letzte Chance: Gemeinsam mit fünf
weiteren Häftlingen absolviert er ein Resozialisierungsprogramm zur
Ausbildung von Blindenhunden. Unfreiwillig baut er eine emotionale
Bindung zu seinem Hund auf, und auch das Verhältnis zu Gloria wandelt sich. Als Mosk seinen lieb gewonnenen Vierbeiner an die blinde
Famke abgeben muss, treibt ihn das zu einer Verzweiflungstat.
Drehzeit ……………………………………………bis 30.11.06
Drehort ………………………………Justizvollzugsanstalt Bützow,
…………………………………………Hamburg und Umgebung
Produktion …………………………………Wüste Filmproduktion
Auftraggeber ……………………………………………NDR, Arte
Redaktion ……………………Jeanette Würl, Andreas Schreitmüller
Producer …………………………………………Björn Vosgerau
Förderung ………………………………MSH, FilmFörderung HH,
…………………………………Kuratorium junger deutscher Film
Produktionsleitung …………………………Christian Vennefrohne
Buch und Regie …………………………………Jan Hinrik Drevs
Kamera ………………………………………Peter Przybylski bvk
Tiertrainer ……………………………………………Marco Heyse
Darsteller ……Thomas Sarbacher, Clelia Sarto, Patrycia Ziolkowska,
………………………Ingo Naujoks, Philipp Baltus, Kida Ramadan,
…………………Wladimir Tarasjanz, Thorsten Merten, Hark Bohm,
………………………………………………Peter Joradan u.v.a.
53
KINO & TV
Ich lass mich scheiden (AT)
Fernsehproduktion, Komödie, 1x90'
Hannah Held, geborene Liebetanz, beschließt sich scheiden zu lassen,
als sie entdeckt, dass ihr Ehemann Martin sie mit einer Jüngeren
betrügt. Und das ausgerechnet an dem Tag, an dem Großtante Käthe
ihr die Familienvilla und die Leitung der Liebetanz-Stiftung übergeben
will. Dabei weiß Hannah ganz genau, dass die gestrenge Tante einer
Geschiedenen das geliebte Familienerbe niemals anvertrauen würde.
Um also den Schein zu wahren und die Tradition der Liebetanz-Familie fortzuführen, zieht Hannah – bewehrt mit einem Vertrag, der die
Trennung von Tisch und Bett festschreibt – mit ihrem Ex in spe Martin in die Familienvilla ein. Die Scheidungskandidaten, die Geliebte, die
Kinder, die Erbtante, selbst die Anwälte sind in die Charade verstrickt.
Kein Wunder, dass bald keiner mehr weiß, wo die Lüge anfängt oder
die Wahrheit aufhört. Bis die Bombe platzt!
Drehzeit …………………………………bis Ende Oktober 2006
Drehort …………………………………………Bremen, Greetsiel
Produktion …………………………………Bremedia Produktion
Auftraggeber …………………………………………ARD Degeto
Redaktion …………………………Stefan Kruppa, Annette Strelow
Produzent ………………………………………Gerhard Schneider
Drehbuch ……………………………………………Gabriele Kob
Regie ………………………………………Matthias Tiefenbacher
Kamera …………………………………………Pascal Mundt bvk
Darsteller …Sabine Postel, Florian Martens, Stephanie Stappenbeck,
………………Nadja Tiller, Walter Giller, Nora Binder, Frederick Lau,
………Johanna Christine Gehlen, Stephan Schad; Rolf Becker u.v.a.
I love Deutschland
Fernsehproduktion, Dokumentarreihe, 4x30'
Drehort ………………………………………………Deutschland
Produktion …………………………………………Tangram Film
Auftraggeber ………………………………………………WDR
Produzenten ………………………Christian Bauer, Dagmar Biller
Regie ………………………………Heiko Schäfer, Marc Haenecke
Johannes B. Kerner
Fernsehproduktion, Talkshow, je 60'
Drehzeit ………………………………………………fortlaufend
Drehort …………………………………Medienzentrum Hamburg
Produktion …………………………a+i art and information GmbH
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………Birgit Göller, Markus Heidemanns,
……………………………Markus Templin, Christian Löwendorf
Produktionsleitung …………………Ingo Schirrmann, Dirk Pommer
Herstellungsleitung ………………Jessica Widenmann, Dirk Pommer
Regie ………………………………Volker Weicker, Ladislaus Kiraly
Kamera …………………………………………………Olli Olma
Kostümbild ………………………………………Mariam Golistani
Moderation ……………………………………Johannes B. Kerner
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Szenenbild …………………………………………Meike Urban
Ausstattung ……………………………………Stephan Hilsberg
SFX …………………………………………………Tassilo Kraus
Figurenspiel …………Jan Mixsa, Stephanie Rinke, Jörg Teichgraeber,
…………………………Suse Capelle, Lothar Brus, Sabine Köhler
Synchronsprecherin ………………………………Tanja Schumann
Kommissarin Lucas – Das Totenschiff (AT)
Fernsehproduktion, Krimiserie, je 90'
Ein Butterfahrtschiff auf der Donau. Als der Entertainer Rolf Gembel
die Bühne betritt, um möglichst viele Wärmedecken an den Mann und
die Frau zu bringen, findet er zehn ineinander verkeilte leblose Menschen im Zuschauerraum vor. Nur noch bei einer Dame kann ein
Lebenszeichen festgestellt werden. Die ermittelnde Kommissarin Ellen
Lucas muss von einem mörderischen Raubdelikt ausgehen, denn den
Opfern wurden sämtliche Wertgegenstände, Schmuck und Kreditkarten
gestohlen.
Drehzeit ……………………………………21.08.06 - 28.10.06
Drehort ………………………………Regenburg und Umgebung
Produktion………………………………………………Olga Film
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion…………………………Wolfgang Feindt, Klaus Bassiner
Produzenten ………Molly von Fürstenberg, Viola Jäger, Harry Kügler
Produktionsleitung ………………………………Andrea Oechsner
Drehbuch …………………………………………Christian Jeltsch
Regie………………………………………………Thomas Berger
Kamera ……………………………………………Torsten Breuer
Musik ………………………………………………Dieter Schleip
Darsteller ……………Ulrike Kriener, Michael Roll, Thure Riefenstein,
……………Tilo Prückner, Alexander Lutz, Tamara Simunovic u.v.a.
Ein Freund von mir
© X Verleih
Julia – Wege zum Glück
Fernsehproduktion, Telenovela, jeweils 42'
Telenovela um Julia und Daniel, die gemeinsam alle Höhen und Tiefen
einer großen, schicksalhaften Liebe durchleben.
Drehzeit ……………………………………………08.05 - 08.07
Drehort ………………Berlin, Potsdam-Babelsberg und Umgebung
Produktion ……………………………………………Grundy UFA
Auftraggeber ……………………………………ZDF, ORF, SF-DRS
Redaktion ………Dr. Claus Beling, Christof Königstein, Stefan Sasse
Produzent ………………………………………Rainer Wemcken
Producerin ……………………………………Nina Viktoria Philipp
Executive Producer …………………………Hans-Henning Borgelt
Produktionsleitung ………………………………Katharina Kamml
Drehbuch ………………………Petra Bodenbach und Autorenteam
Regie …………………Walter A. Franke, Christa Mühl, Gerald Distl,
…………………Kerstin Schefberger, Petra Wiemers, Irina Popow,
…………………………Martina Allgeyer, Hans-Klaus Petsch u.a.
Kamera/Lichtkonzeption ………………………Michael Westhofen
Kamera ………Woody Strecker, Björn Behrens, Anja Knoblauch u.a.
Darsteller ………………Susanne Gärtner, Roman Rossa, Isa Jank,
………………………………Holger Christian Gotha, Lucie Muhr,
………………………………………………Ralph Schicha u.v.a.
Kommissarin Lucas – German Angst (AT)
Fernsehproduktion, Krimiserie, je 90'
Der Nigerianer Chris Arano wird mit seiner 14-jährigen Tochter Lucy
nicht mehr fertig. Seit dem Tod seiner Frau zettelt sie Schlägereien an,
attackiert Mitschüler und begeht eine Straftat nach der anderen. Als
Konsequenz wollen die Behörden Vater und Tochter ausweisen, woraufhin die Wellen der öffentlichen Meinung hochschlagen. Als dann
noch Aranos deutsche Verlobte Henriette Horn von Rechtsradikalen
entführt wird, um so die Ausweisung des schwarzen Mädchens zu
erpressen, muss das Team um Kommissarin Lucas unter Hochdruck
arbeiten.
Drehzeit ……………………………………21.08.06 - 28.10.06
Drehort ………………………………Regenburg und Umgebung
Produktion………………………………………………Olga Film
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion…………………………Wolfgang Feindt, Klaus Bassiner
Produzenten ………Molly von Fürstenberg, Viola Jäger, Harry Kügler
Produktionsleitung ………………………………Andrea Oechsner
Drehbuch …………………………………………Christian Jeltsch
Regie………………………………………………Thomas Berger
Kamera ……………………………………………Torsten Breuer
Musik ………………………………………………Dieter Schleip
Darsteller ……………Ulrike Kriener, Michael Roll, Thure Riefenstein,
……………Tilo Prückner, Alexander Lutz, Tamara Simunovic u.v.a.
KI.KA Charakter
Fernseh-Studioproduktion, Puppen Comedy
Drehzeit …………………………………fortlaufend, staffelweise
Drehort ……………………………………Studio Berlin Adlershof
Produktion……………………bumm film GmbH, MediaPark GmbH
Fon/Fax ………………………………………030 406070-10/-20
Auftraggeber ……………………Der Kinderkanal ARD/ZDF (KI.KA)
KI.KA Redaktion ………………………………Daniel Remsperger
Produzenten ………………………Tommy Krappweis, Sven Woldt
KI.KA Producer ……………………………Wolfgang Lünenschloß
Produktionsleitung ……………………………………Ralf Emons
Herstellungsleitung…………………………………Marco Kirchhof
Aufnahmeleitung ………………………………………Una Woldt
Drehbuch ………………………………………bumm film GmbH
Regie ……………………………………………Jochen Donauer
Kamera…………………………………………Tobias Platow bvk
Schnitt…………………………Andreas Pillokat, bumm film GmbH
Kontra
Kino-Koproduktion
Elli, eine griechische Immigrantin, lebt seit ihrer Kindheit in Wuppertal. Als sie ihre Arbeit verliert, will sie nach Griechenland zurück,
obwohl sie das Land nur aus Erzählungen kennt. Doch bevor es dazu
kommt, stellen sich ihr lauter Hindernisse in den Weg, so dass sie
gezwungen wird, sich zu entscheiden, wohin und zu wem sie gehört.
Drehzeit ……………………………………………10.06 - 12.06
Drehort…………………………………………………Wuppertal
Produktion …………………………………………unafilm, ZDF
Fon ………………………………………………0221 3480280
Mail ……………………………………………[email protected]
Redaktion …………………………………………Lucas Schmidt
Produzent ………………………………………Titus Kreyenberg
Buch und Regie ……………………………Athanasios Karanikolas
Kamera ……………………………………………Susanne Schüle
Darsteller …………………………………………Laiendarsteller
54
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
PERSONEN & DATEN
Krabat
Kinoproduktion, Fantasy, Literaturverfilmung
In den Wirren des 30jährigen Krieges gerät der 14jährige Waisenjunge
Krabat in die Schwarze Mühle am Koselbruch. Anfangs ist er fasziniert
von dem zauberkundigen und mächtigen Meister, der Gesellschaft der
elf Müllersburschen und besonders von der schwarzen Magie. Doch
als er erkennt, wie hoch der Preis dieser Macht ist, wendet er sich
gegen seinen Meister und kämpft mutig für die Freiheit, die er nur mit
Hilfe der bedingungslosen Liebe eines Mädchens erringen kann.
Drehzeit ……………………………………………seit 02.10.06
Drehort …………………………Sibiu und Umgebung (RO), NRW,
………………………………………………Baden-Württemberg
Produktion …………Claussen+Wöbke+Putz, Krabat Filmproduktion,
………………………………………………Seven Pictures Film
Internet ………………………………………www.krabat-blog.de
Redaktion …………………………………………Christian Balz
Produzenten ……………Jakob Claussen, Thomas Wöbke, Uli Putz,
……………………………Bernd Wintersperger, Dr. Stefan Gärtner
Förderung………FFA, FFF Bayern, Kuratorium junger deutscher Film,
…………………………Filmstiftung NRW, Medienboard BB, BKM
Herstellungsleitung ………………………………Jens Oberwetter
Drehbuch …………………Michael Gutmann, Marco Kreuzpaintner
………nach dem gleichnamigen Jugendbuch von Otfried Preussler
Regie ………………………………………Marco Kreuzpaintner
Kamera …………………………………………Daniel Gottschalk
Szenenbild …………………………………Christian M. Goldbeck
Kostümbild …………………………………………Anke Winckler
Casting …………………………………………An Dorte Braker
Darsteller ………………David Kross, Daniel Brühl, Christian Redl,
………………………………Robert Stadlober, Paula Kalenberg,
……………………Hanno Koffler, Charly Hübner, Anna Thalbach,
……………………Tom Wlaschiha, Moritz Grove, Stefan Haschke,
………………Sven Hönig, Daniel Steiner, Tom Lass, Daniel Fripan,
……………………………………………David Fischbach u.v.a.
Krieg und Frieden
Fernsehproduktion, Event-Vierteiler
Zeitlose Geschichte voller großer Emotionen – von grenzenloser Liebe
bis zu abgrundtiefem Hass. Zugleich ist Krieg und Frieden auch die
Geschichte dreier Familien, deren Schicksal durch die napoleonischen
Kriege auf dramatische Weise verwoben wurde.
Drehzeit ………………………………………bis Dezember 2006
Drehort …………………………………………Russland, Litauen
Produktion …………………………………………Lux Vide, EOS
Auftraggeber ……………………………………ZDF, ORF, RAI u.a.
Drehbuch ……………Enrico Medioli, Lorenzo Favella, Gavin Scott
…………………nach dem gleichnamigen Roman von Leo Tolstoi
Regie ……………………………………………Robert Dornhelm
Kamera ……………………………………………Fabrizio Lucci
Darsteller …………Alexander Beyer, Clemence Poesy, Alessio Boni,
……………………………………Hannelore Elsner, Ken Duken,
…………………………………Benjamin Sadler, Hary Prinz u.v.a.
La Isla Bonita – Armee der Stille
Abschlussprojekts für die Filmakademie B-W
Ein vom Leben enttäuschter, reicher, kranker und allseits bekannter
Medienmacher schmeißt in einer verlassenen Kulissenstadt eine verschwenderische Party, die sieben jungen Leuten zum Verhängnis wird.
Drehzeit …………………………………bis Ende November 2006
Drehort ………………………………Senftenberg und Umgebung
Produktion …………………………………Filmakademie B-W, BR
Redaktion …………………………………………Cornelia Ackers
Produzenten…………Oliver Dressnandt, Flora Grolitsch, Reza Bahar
Betreuende Dozenten ……Prof. Nico Hofmann, Prof. Thomas Schadt
Konzeption …………………………………………Roland Lang
Buch und Regie ………………………………………Roland Lang
Kamera ……………………………………………Armin Franzen
Casting ………………………………………………Leondesign
Darsteller …Dieter Hallervorden, Claudia Eisinger, Teresa Weißbach,
……………………………Till Firit, Robert Gwisdek, Ismail Deniz,
……………………………Stefan Konarske, Daniel Kamen u.v.a.
Legenden: Heinz Rühmann
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm, 1x45'
Drehzeit ………………………………seit Mitte September 2006
Drehort ……………………………………………………NRW
Produktion …………………………………………broadview tv
Fon ………………………………………………0221 5796430
Mail ……………………………………………[email protected]
Auftraggeber ………………………………………………WDR
Produzenten…………………Leopold Hoesch, Sebastian Dehnhardt
Produktionsleitung …………………………………Julia Melchior
Regie ………………………………………Sebastian Dehnhardt
Das Formular für das Produktionstelegramm:
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
Tagesaktuelle News und Newsletter
11/06
KINO & TV
Liebe auf Kredit
Fernsehproduktion, 1x90'
Britta, allein erziehende Mutter, verliert nach der Übernahme durch
einen Konkurrenten ihren Job bei einer Cateringfirma. Doch Britta
ergreift mit ihrem Freundinnen die Initiative, besorgt sich in bester
Robin-Hood-Manier Kleingeld und bietet den Konkurrenten die Stirn.
Drehzeit ……………………………………12.10.06 - 14.11.06
Drehort ……………………………………Berlin und Umgebung
Produktion …………………………………………Askania Media
Auftraggeber ………………………………………………Sat.1
Redaktion……………………………Kerstin Wiedé, Angela Heuser
Produzentin …………………………………………Anna Oeller
Produktionsleitung…………………………………Andreas Berndt
Herstellungsleitung ………………………………Martin Hofmann
Drehbuch …………………………………Wolfgang Gensheimer
Regie ………………………………………………Michael Kreisl
Kamera ……………………………………Reinhold Vorschneider
Darsteller …………Henriette Heinze, Felix Eitner, Aglaia Szyszkowitz,
……………………Ilknur Boyraz, Barbara Philipp, Manuel Cortez,
……………Silja Rempel, Rolf Kanies, Fritz Roth, Oliver Wnuk u.v.a.
Life in Plastic, It’s Fantastic
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm, 1x45'
Drehzeit ……………………………………………09.06 - 12.06
Drehort …………………………Deutschland, Belgien, Italien, USA
Produktion …………………………………………Denkmal-Film
Auftraggeber ……………………………………………Arte, NDR
Produzent ………………………………………Bertram Verhaag
Buch und Regie …………………………………Bertram Verhaag
Kamera ………………………………………Waldemar Hauschild
Haberer
60x60 4c
Lindenstraße
Fernsehserie, Weekly, 21. Produktionsjahr, 52x29’
In Deutschlands ältester Dauerserie dreht sich alles um die Lindenstraße, eine typische Münchner Straße mit Mietshäusern, Cafés, GrillImbiss, Supermarkt, Reisebüro und Restaurant. Sie erzählt von den
Bewohnern und ihren Freunden, Ängsten, Hoffnungen und Wünschen.
Drehzeit ……………………………………………………2006
Produktion…………………………………Geißendörfer Film- und
…………………………………Fernsehproduktion GmbH, WDR
Auftraggeber …………………………………………………ARD
Redaktion ………………………………………Frank Tönsmann
Produzent …………………………………Hans W. Geißendörfer
Produktionsleitung ………………………………Dieter Adenacker
Herstellungsleitung ……………………………Andreas Habermaier
Aufnahmeleitung ……Thomas Menne, Vera Braun, Rene Frankenfeld
Drehbuch ……………………Irene Fischer, Hans W. Geißendörfer,
…………………………………Michael Meisheit, Susanne Kraft
Dramaturgie …………………………………………Iris Homann
Regie ………………………………………………Herwig Fischer
Regie-Assistenz ……………………………………Gerlind Amos
Kamera …………………………………………Hermann Schulz
Ton …………………………………………………Günther Kaja
Schnitt ……………………………………………Oliver Grothoff
Szenenbild ……………………………………Alexander Leizbach
Kostümbild ……………………………………………Alide Büld
Casting ……………………………………………Horst D. Scheel
Darsteller ……Marie-Luise Marjan, Susanna Capurso, Sontje Peplow,
…………………Birgitta Weizenegger, Tim Knauer, Erkan Gündüz,
…………………………Hermes Hodolides, Heinz Marecek u.v.a.
Lissi und der wilde Kaiser
Kinoproduktion, 3D-Animationsfilm, Sissi-Parodie
Im Mittelpunkt des Films, der eine Hommage an die weltweit erfolgreichen Sissi-Filme ist – steht das überglückliche Kaiserpaar Lissi und
11/06
PERSONEN & DATEN
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Franz, deren heile Welt eines Tages völlig aus der Bahn gerät. Unfreiwillig stürzen sie in ein turbulentes Abenteuer, auf das selbst ihr treuer
Freund, der Feldmarschall nicht vorbereitet war!
Drehzeit ……………………………………01.01.06 - 31.12.06
Drehort …………………………………………………München
Produktion ……………………………………………herbX Film
Produzent ……………………………………Michael Bully Herbig
Drehbuch…………………Michael Bully Herbig, Alfons Biedermann
Regie ………………………………………Michael Bully Herbig
Macht oder Liebe (AT)
Fernsehproduktion, Melodram, S-16mm Kodak
Maren Bertram, die als Investmentbankerin in New York viel beschäftigt ist, kehrt nach 24 Jahren in ihre bayerische Heimat zurück, weil
es ihrem Vater Maximilian schlecht geht. Schon bald entdeckt sie, dass
der Hof ihres Vaters hoch verschuldet ist. Aus dem Bauernhof ist inzwischen ein Gnadenhof für Tiere geworden, den ihr Vater gemeinsam mit
der Tierärztin Eva Klausner betreibt. Viel schwerer als der hohe Schuldenberg belastet Maren jedoch, dass ihr Vater seit einer Familientragödie den Kontakt zu ihr abgebrochen hat. Damals ist Marens Mutter
nach einem schrecklichen Streit mit Maximilian tödlich verunglückt.
Über die genauen Hintergründe schweigt er bis heute. Aber Maren will
endlich Klarheit über die Vergangenheit und sich mit ihrem Vater aussöhnen.
Drehzeit ……………………………………………………10.06
Drehort ……………Kitzbühel, Sudelfeld und Umgebung, New York
Produktion …………………Annabelle Film- & Fernsehproduktion
Fon …………………………………………………089 6417003
Auftraggeber …………………………………………ARD Degeto
Redaktion ………………………………………Sabina Naumann
Produzent ……………………………………Ernst v. Theumer jr.
Produktionsleitung ………………………………Viktor v. Theumer
Aufnahmeleitung ……………Florian Nielson, Sabine von Theumer
Drehbuch …………………………Andreas Föhr, Thomas Letocha
Regie………………………………………………Walter Bannert
Regie-Assistenz …………………………………Werner Schöttke
Kamera ………………………………………Thomas Merker bvk
Kamera-Assistenz …………………Gero Neumann, Ami Rodrigues
Beleuchtung ………………………………………Michael Wagner
Ton ……………………………………………Christian Wagner
Schnitt ……………………………………………Siao Lee Wang
Szenenbild ………………………………………German Pizzinini
Kostümbild …………………………………………Carola Raum
Maske …………………………Christine Krebs, Sascha Kolwikow
Casting ………………………………………………Gaby Auer
Darsteller …………………………Uschi Glas, Dietmar Schönherr,
…………………………………Carin C. Tietze, Horst Sachtleben,
………………………………Enzi Fuchs, Gerd Silberbauer u.v.a.
Marienhof
Fernsehproduktion, Daily-Soap, je 25'
Der Marienhof ist ein Vorort von Köln: Spannende und witzige, vor
allem aber turbulente Geschichten spielen sich in diesem Stadtviertel ab.
Drehzeit ………………………………………………fortlaufend
Drehort ………Bavaria Film, Geiselgasteig, München und Umgebung
Produktion ……………………………………………Bavaria Film
Auftraggeber ………………………………………ARD-Werbung
Redaktion …………………Caren Toennissen, Christoph Pellander
Produzentin …………………………………………Bea Schmidt
Executive Producerin …………………………………Bettina Reitz
Produktionsleitung ……………………………………Peter Proske
Chef-Outliner …………………………………Daniel Wuschansky
Outline ………Ingrid Pohl, Richard Mackenrodt, Andreas Kaufmann,
………………………………………Inka Thelen, Björn Firnrohr
Dialogautoren ………………Thomas Schmidt, Renate Urbainczyk,
………………………………Constanze S. Meier, Katharina Hajos,
………………………………………Oliver Thaller, Günter André,
……………………………Constanze Fischer, Rainer Brandenburg,
………………………Dieter Woll, Rolf Polier, Richard Mackenrodt,
…………………………………Claudia Meeden, Günter Nosch,
……………………………Klaus Jochmann, Stephan Wuschansky,
…………………………………Andrea Brown, Hans-Henner Hess
Regie ………Volker Schwab, Johanna Jacky Baier, Sebastian Grobler
Kamera………………………Klaus Moderegger bvk, Achim Bendix
Darsteller ……………Janne Drücker, Alfonso Losa, Sven Thiemann,
……………………Julia Dahmen, Gerd Udo Feller, Christian Buse,
………………………Erwin Aljukic, Viktoria Brams, Roland Pfaus,
……………Vaile, Michael Meziani, Mary Muhsal, Isabella Hübner,
…………………………Simon-Paul Wagner, Mirco Wallraf u.v.a.
Mit Herz und Handschellen – Fünf Freunde (AT)
– Todfeinde (AT)
Fernsehproduktion, Krimi-Reihe, je 90'
Leo Kraft ist ein Kommissar, der nicht immer nach Vorschrift handelt.
Und er ist ein Homosexueller, der zu seiner Veranlagung steht. Während er mit Musiker Thorsten in harmonischer Zweisamkeit lebt,
herrscht bei seiner schnoddrigen Kollegin Nina Metz häufig das totale
Beziehungs-Chaos.
Drehzeit ……………………………………………09.06 - 11.06
Drehort …………………………………München und Umgebung
Produktion ………………………Hofmann & Voges Entertainment
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
Auftraggeber ………………………………………………Sat.1
Produzent ………………………………………Mischa Hofmann
Producerin …………………………………………Rima Schmidt
Drehbuch ………………………Benedikt Gollhardt, Michael Illner
Regie……………………………………………Thomas Nennstiel
Kamera ……………………………………………Reiner Lauter
Darsteller ………………………Elena Uhlig, Henning Baum u.v.a.
Momella – eine Farm in Afrika
Fernsehproduktion, Dokudrama, 2x45'
Das Dokudrama erzählt die Lebensgeschichte von Margarete Trappe,
die sich vor 100 Jahren als 23-jährige mit ihrem Mann von Schlesien
aus auf den langen Weg nach Ostafrika machte. Dort baute sie am
Fuß des Kilimandscharo die Farm Momella auf und zog ihre vier Kinder groß. Margarete Trappe war eine legendäre Jägerin und wurde von
Schwarzen und Weißen gleichermaßen als Wunderheilerin verehrt.
Berichte, Fotos und Filmmaterial von Zeitzeugen aus Familie und
Umfeld der Trappes sowie heutige Spuren um Margaretes altes Wohnhaus, ihr Grab und ihr Vermächtnis – eine Schule am Meru – werden
verwoben mit Spielszenen, die das Schicksal dieser beeindruckenden
Frau und die unglaubliche Geschichte ihrer Farm lebendig werden
lassen.
Drehzeit …………………………………bis Ende November 2006
Drehort ……………………………………………Berlin, Tansania
Produktion ……………………………………………Ziegler Film
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………Dr. Susanne Becker
Produzentin…………………………………………Regina Ziegler
Producerin ……………………………………………Nanni Erben
Produktionsleitung …………………………………Klaus Mielich
Herstellungsleitung ……………………………Gregori Winkowski
Buch und Regie ……………………………………Bernd Reufels
Darsteller ………………………………Christine Neubauer u.v.a.
Marienhof
© ARD / R.M. Reiter
Mondbär (AT)
Zeichentrickserie und Kino-Koproduktion, 16:9, 26x12' und 1x75'
Ein kleiner Bär liebt den Mond so sehr, dass er ihn sogar vom Himmel holt. Er erlebt mit den Tieren im Wald spannende Abenteuer und
trifft neue Freunde.
Drehzeit ……………………………………………05.06 - 10.07
Drehort ……………………………………………München u.a.
Produktion ………………………………………ndF, Caligari Film
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………………Heribert Beigel
Produzentin …………………………………Gabriele M. Walther
Producerin …………………………………………Gisela Schäfer
Drehbuch ……………………………John Patterson, Mark Slater
………nach einer Buchvorlage von Rolf Fänger und Ulrike Möltgen
Musik …………………………………………Danny Chang u.a.
Mr. December – Nobody's Perfect
Kino-Koproduktion, Dokumentarfilm
Der Regisseur Niko von Glasow ist selbst contergan-geschädigt. Im
Mittelpunkt seines Dokumentarprojekts stehen elf ebenfalls contergangeschädigte Menschen, die sich von ihm nackt fotografieren lassen.
Die Schwarz-Weiß-Aufnahmen sollen in Berlin an prominenter Stelle
öffentlich ausgestellt werden, um zu sehen, wie die Menschen auf die
Fotos reagieren und ob sie sich dadurch auffordern lassen, sich mit
ihrer eigenen Fehlerhaftigkeit auseinander zu setzen.
Drehzeit ……………………………………02.10.06 - 31.10.06
Drehort ………………………………Köln und Umgebung, Berlin
Produktion …………………………………………Palladio Film
Fon ………………………………………………0221 2406614
Mail …………………………………………[email protected]
Auftraggeber ………………………………………………WDR
Redaktion ………………………Enno Hungerland, Katja de Bock
Produzent …………………………………………Frank Henschke
Drehbuch ………………………Niko von Glasow, Andrew Emerson
Regie ……………………………………………Niko von Glasow
Kamera ………………………Jolanta Dylewska, Donatello Dubini
55
KINO & TV
Musée Dar el Bacha
Dokumentarfilm, DVCam
Drehzeit ……………………………………25.03.06 - 15.11.06
Drehort…………………………………………………Marrakech
Produktion ………………………………………………fiftyseven
Fon/Fax ……………………………………030 28877-570/-577
Auftraggeber ………………………Foundation Patty Cadby Birch
Produzent ……………………………………………Munir Abbar
Produktionsassistenz …………………Karim Nabil, Ikram Bennani
Regie………………………………………………Farida Belyazid
KA/Lichtgestaltung …………………………………Holger Seidel
Kamera ………………………………………………Kruno Vrbat
Beleuchtung ……………………………………Abderrahim Bissar
Ton …………………………………………………Souad Ghaby
Schnitt ……………………………………………Henning Leible
Notruf Hafenkante (AT)
Fernsehproduktion, Serie, je 44'
Im Mittelpunkt der Serie stehen der Polizist Nils Meermann, Hauptkommissar im Polizeikommissariat 21 an der Hamburger Hafenkante,
und seine Freundin, die Notärztin Dr. Anna Jacobi, die direkt gegenüber im Elbkrankenhaus arbeitet. Beruflich haben sie es beide oft mit
verschiedenen Seiten desselben Falles zu tun: Während Nils und seine
Kollegen vom Polizeirevier die Straftat verfolgen, leisten Anna und ihr
Rettungsteam medizinische Hilfe, egal, ob es dabei um Opfer oder
Täter geht. Konflikte sind programmiert, wenn die ärztliche Schweigepflicht nicht verletzt werden darf oder der Gesundheitszustand eines
Patienten eine Zeugenaussage verbietet.
Drehzeit ……………………………………………02.06 - 02.07
Drehort …………………………………………………Hamburg
Produktion ……………………………Studio Hamburg Produktion
Fon/Fax ……………………………………040 4328246-12/-11
Auftraggeber ……………………………………………ZDF, HR
Redaktion…………………………………………Matthias Pfeifer
Produzent ………………………………………Michael Lehmann
Producerin ………………………………………………Ines Karp
Produktionsleitung …………………………………Till Derenbach
Herstellungsleitung ………………………………Sibylle Maddauss
Drehbuch ……………Astrid Ströher, Marc Blöbaum, Luci van Org,
………………………Axel Hildebrand, Rainer Butt, Klaus Arriens,
……………Thomas Willke, Alexander Rümelin, Martina Mouchot,
…………………………………Gudula Ambrosi, Scarlett Kleint,
………………………………………Michael Illner, Thomas Stiller
Regie …………Bernhard Stephan, Jörg Schneider, Gero Weinreuter
Kamera ………………………………………Dietmar Kölzer u.a.
Ton …………………………………Tomas Kanok, Stefan Schmahl
Schnitt …………………Annemarie Bremer, Birgit Bahr, Jens Müller
Szenenbild…………………………………………Susanne Müller
Kostümbild ………………………………………Claudia Landolt
Darsteller ………Marie-Lou Sellem, Thomas Scharff, Sanna Englund,
…………………………………Rhea Harder, Fabian Harloff u.v.a.
Null Eins
Kurzfilm, Komödie, HD, 1x30'
Drehzeit ……………………………………………………11.06
Drehort …………………………………………München, Indien
Produktion ………………………………fieber.film, HFF München
Produzent ……………………………………………Mario Stefan
Förderung ……………………………………………FFF Bayern
Buch und Regie ……………………………………Fabian Kramer
Oscar, der Ballonfahrer
Fernsehproduktion, Animierte Kinderserie
Oscar, der Ballonfahrer ist ein neugieriger kleiner Wissenschaftler, der
mit seinem Freund Kalli, dem Kaktus, in einem Heißluftballon durch die
Welt fährt und die Wunder der Natur entdeckt. Das Besondere an diesem Ballon ist, dass er in der Lage ist, die Jahreszeiten zu wechseln.
Drehzeit ……………………………………………10.05 - 12.06
Produktionsort …………………………………………Hamburg
Produktion ………………………Animationsstudio Ludewig GmbH
Fon/Fax ………………………………………040 200019-0/-19
Förderung ………………………………………FilmFörderung HH
Produktionsleitung …………………………………Alice Gärtner
Herstellungsleitung …………………………………Ingo Wagener
Drehbuch …………………Anna Knigge, Gert Ludewig, Nicola Wulf
Musik …………………………………………………Jens Busch
Prager Botschaft
Fernsehproduktion, Event-Movie
Prag im September 1989. Hunderte von ausreisewilligen DDR-Bürgern
haben sich in die bundesdeutsche Botschaft geflüchtet. Bettina und ihr
Mann Stefan sind auf Hochzeitsreise in Prag. Im Morgengrauen, nach
einem gelungenen Abendessen im Kreise ihrer langjährigen Freunde
Thomas, Karin und Ziesche, offenbart Stefan der sprachlosen Bettina,
dass er von langer Hand geplant hat, in die bundesdeutsche Botschaft
in Prag zu gelangen. Stefan gelingt es, Bettina gegen alle Zweifel dazu
zu überreden, in die Botschaft zu fliehen. Sie soll dort ausharren, um
ihren gemeinsamen Ausreiseanspruch zu verteidigen. Stefan bricht
währenddessen in aller Eile auf, um ihren gemeinsamen Sohn Felix
nachzuholen. Der Junge ist zur Tarnung des Fluchtplans zunächst bei
den Großeltern in Berlin geblieben.
56
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Drehzeit ……………………………………17.10.06 - 19.11.06
Drehort ………………………………………Prag und Umgebung
Produktion ………………………………………………filmpool
Auftraggeber …………………………………………………RTL
Produzentin ……………………………………………Iris Kiefer
Producerin …………………………………………Annette Köster
Drehbuch …………………………………………Rodica Döhnert
Regie ……………………………………………Lutz Konermann
Kamera ………………………………………………Sten Mende
Darsteller ……………………Anneke Kim Sarnau, Christoph Bach,
…………………………………Hans-Werner Meyer, Valerie Koch,
………………Hinnerk Schönemann, Hans-Dietrich Genscher u.v.a.
Projekt Anna
Dokumentarfilm
Drehzeit…………………………………………bis Frühjahr 2007
Drehort ……………………………………Kaliningrad, München
Produktion……………………………………MGS Filmproduktion
Produzent ………………………………………Wolfgang Ettlich
Regie ……………………………………………Wolfgang Ettlich
Kamera…………………………………Hans-Albrecht Lusznat bvk
PERSONEN & DATEN
Kamera …………Michael Westhofen, Ulli Köhler, Rainer Nolte u.a.
Ton …………………………………………………Edgar Nottorf
Musik ……………………………………………Detlef Petersen
Schnitt…………………………………Claudia Effner, Lars Mikolai
Szenenbild……………………………………………Olaf Rehahn
Kostümbild…………………………………………Stefanie Bieker
Maske ………………………………………Elisabeth Harlan u.a.
Casting ………………………………………………Gitta Uhlig
Darsteller ………Angela Roy, Gerry Hungbauer, Sarah Maria Besgen,
……………Brigitte Antonius, Kim-Sarah Brandts, Anna Lena Claas,
………………………………Janette Rauch, Joachim Raaf u.v.a.
Rumpelstilzchen
Fernsehproduktion, Märchenfilm, 1x85'
Der König des Landes verliebt sich in Marie, die Tochter des Müllers.
Doch noch ehe er ihr seine Liebe gestehen kann, wird sie von dem
geldgierigen Minister des Königs entführt und in einem Turm gefangen gehalten. Dort soll Marie Stroh zu Gold zu spinnen, was sie natürlich gar nicht kann. Hilfe bei dieser scheinbar unlösbaren Aufgabe
bekommt das Mädchen von einem seltsamen Männchen namens Rumpelstilzchen, das als Lohn für seine Arbeit Maries erstes Kind verlangt.
Drehzeit ……………………………………26.09.06 - 21.10.06
Drehort …………………………………………Salzburger Land
Produktion ………………………………Provobis, Moviepool, ZDF
Redaktion ……………………………………………Heike Lagé
Produzenten ……………Jürgen Haase, Ernst Geyer, Joseph Koschier
Producer …………………………………………Thomas Teubner
Produktionsleitung …………Jutta Paarmann, Maja Wieser-Benedetti
Herstellungsleitung ………………………………Wolfgang Plehn
Drehbuch …………………………………………Thomas Teubner
…………nach dem gleichnamigen Märchen der Gebrüder Grimm
Regie ………………………………………………Andy Niessner
Kamera …………………………………………Philipp Kirsamer
Darsteller ………………Marie-Christine Friedrich, Sebastian Fischer,
……………………Erich Schleyer, Katharina Thalbach, Fritz Egger,
…………Andreas Schmidt bvk, Sven Pippig, Georg Friedrich u.v.a.
Reederei Wünsche: Ein neuer Anfang
Fernsehproduktion, Reihe
Astrid Wünsche erlebt das Wiedersehen mit dem Großreeder Albert
Marquard mit gemischten Gefühlen: Albert war eine Zeitlang beruflich
in Amerika, hatte sich jedoch nur einmal bei ihr gemeldet. Doch kaum
ist er zurück in Berlin, kann er Astrid wieder für sich gewinnen – sehr
zum Kummer ihres Ex-Mannes Uwe. Auch Astrids Tochter Claudia
macht eine schwierige Zeit durch. In ihrer Ehe kriselt es, denn Mario
arbeitet für einige Monate in England. Da genießt es Claudia sehr, dass
ihr der charmante Max Pohlmann den Hof macht. Die Beziehung zwischen Astrid und Albert gestaltet sich ebenfalls nicht ganz einfach: Sie
sind beide zwar sehr verliebt, aber nicht besonders kompromissbereit.
Als sie beschließen, Geschäftspartner zu werden, sind Konflikte vorprogrammiert.
Drehzeit ……………………………………………bis 01.11.06
Drehort ……………………………………Berlin und Umgebung
Produktion ……………………NFP Neue Filmproduktion tv GmbH
Auftraggeber …………………………………………ARD Degeto
Redaktion……………………………………………Katja Kirchen
Produzentin ………………………………………Gül Oswatitsch
Drehbuch …………………Gabriele Werth, Thomas Oliver Walendy
Regie ………………………………………………Ilse Hofmann
Darsteller………Gaby Dohm, Günther Maria Halmer, Rüdiger Vogler,
………………Nina Weniger, Oliver Broumis, Kai Ivo Baulitz u.v.a.
Schade um das schöne Geld
Fernsehproduktion, Komödie
In einem kleinen Dorf an der Küste, wo sich Robbe und Hering Gute
Nacht sagen, geht alles seinen friesischen Gang: Der Himmel hängt
tief, die Träume hoch, und das Leben schippert irgendwo dazwischen.
Bis die örtliche Tippgemeinschaft den 50 Millionen-Jackpot im Lotto
knackt. Genug Geld für alle, sollte man meinen. Doch weit gefehlt! Es
beginnt das große Hauen und Stechen um die Beute: zwischen der
alleinerziehenden und trickreichen Schichtarbeiterin Mirabel, dem
Fischfabrikanten Klaas Jonkers, dem Bademeister und der Surflegende
Menno, Mennos Freundin Gloria, dem Busfahrer Bruno, Mirabels Brüdern Jimmy und Piet, dem Bürgermeister Zotebier und dem Lottoladen-Chef Arie Tammen.
Drehzeit …………………………………bis Ende November 2006
Drehort …………………………………Greetsiel, Norddeich, Köln
Produktion ………………………………………Network Movie
Fon …………………………………………………0221 948880
Mail ……………………………………[email protected]
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………………Daniel Blum
Produzent ………………………………………Reinhold Elschot
Förderung ……………………nordmedia Fonds, Filmstiftung NRW,
………………………………………………FilmFörderung HH
Buch und Regie ………………………………………Lars Becker
Kamera ………………………………………Hannes Hubach bvk
Casting …………………………………………Heta Mantscheff
Darsteller ……Heike Makatsch, Christian Ulmen, Uwe Ochsenknecht,
…………………Ingo Naujoks, Cosma Shiva Hagen, Armin Rohde,
………………………Gustav-Peter Wöhler, Catrin Striebeck u.v.a.
Rote Rosen (AT)
Fernsehproduktion, Telenovela, , 25x48', Beta SP
Eine glückliche Ehe, ein schönes Haus, erwachsene Töchter: Für Petra
ist die Welt in Ordnung – bis ein Seitensprung ihres Mannes ihr
Bilderbuchleben auf den Kopf stellt. Der unfreiwillige Neubeginn wird
für Petra zu einer Reise zu sich selbst, zu neuem Selbstbewusstsein
und zu ihrer großen Liebe. Das Beste liegt noch vor ihr – auch wenn
sie die Vierzig längst hinter sich gelassen hat.
Drehzeit ……………………………………21.08.06 - 02.02.07
Produktionszeit ………………………………………2006/2007
Drehort …………………………………Lüneburg und Umgebung
Produktion ………………Multimedia Film- und Fernsehproduktion
Fon/Fax ……………………………………04131 886-181/-111
Auftraggeber …………………………………………………ARD
Redaktion ……………………Dr. Bernhard Gleim, Monika Schmid
Produzentin………………………………………Claudia Schröder
Producer ……………………………………Seth Hollinderbäumer
Förderung ……………………………Filmförderung Niedersachsen
Produktionsleitung ……………………………………Jan Weber
Herstellungsleitung ………………………………Harald Wigankow
Aufnahmeleitung ……………………………Stefan Halbensleben
Drehbuch ………Jörg Brückner, Heike Brückner von Grumbkow u.a.
Regie …………………………Gudrun Scheerer, Christa Mühl u.a.
Regie-Assistenz …………………Paula Jung, Martina Allgeyer u.a.
Schattenkinder
Fernsehproduktion, Drama
Erzählt wird die Geschichte von Christiane, die unmittelbar nach ihrer
Rückkehr in die Heimat miterlebt, wie das jüngste Kind ihrer Schwester bei einer Schulaufführung zusammenbricht und stirbt. Als kurz darauf auch die kleine Therese erkrankt, gelangen Christiane und der
Großvater der Kinder zu der unfassbaren Erkenntnis, dass das kein
Zufall sein kann und dass die Mutter der Mädchen bei den Erkrankungen eine entscheidende Rolle spielen muss.
Drehzeit ……………………………………04.10.06 - 07.11.06
Drehort ……………………………………………………Berlin
Produktion ………………………………Dreamtool Entertainment
Internet ………………………………………www.dreamtool.de
Auftraggeber ………………………………………………WDR
Redaktion …………………………………………Andrea Hanke
Produzenten ……………………………Stefan Raiser, Felix Zackor
Dramaturgie…………………………………………Susan Schulte
Drehbuch ……………………………………………Bernd Lange
Regie ………………………………Claudia Prietzel, Peter Henning
Kamera ……………………………………………Ngo the Chau
Szenenbild ………………………………………Martina Brünner
Casting ………………………Simone Bär, Karin Müller-Grunewald
Darsteller ……Karoline Eichhorn, Beata Lehmann, Christian Grashof,
…………………………Amber Bongard, Renan Demirkan u.v.a.
Endlich Samstag!
© BR / Saxonia Media / Krüger
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
11/06
KINO & TV
PERSONEN & DATEN
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Schneeweißchen und Rosenrot (AT)
Fernsehproduktion, Drama
Drehzeit ……………………………………………10.06 - 11.06
Drehort ……………………………………………………Berlin
Produktion ………………………………Dreamtool Entertainment
Fon/Fax ……………………………………089 64981-424/-324
Internet ………………………………………www.dreamtool.de
Auftraggeber ………………………………………………WDR
Redaktion …………………………………………Andrea Hanke
Produzenten ……………………………Stefan Raiser, Felix Zackor
Produktionsleitung …………………………………Sabine Bischof
Aufnahmeleitung …………………………………Daniel Schwarz
Filmgeschäftsführung……………………………Corinna Wollmann
Drehbuch ……………………………………………Bernd Lange
Regie ………………………………Claudia Prietzel, Peter Henning
Kamera ……………………………………………Ngo The Chau
Kamera-Assistenz ……………………………………Moritz Kätner
Beleuchtung ……………………………………Benjamin Dreitaler
Schnitt ………………………………………………Sabine Brose
Szenenbild ………………………………………Martina Brünner
Kostümbild …………………………………Riccarda Merten-Eicher
Maske …………………………………Samir Atar, Pamela Grujic
Casting ……………………………Simone Bär, Agentur Gesichte
Darsteller ……Karoline Eichhorn, Beata Lehmann, Amber Bongard,
………………………Luise Tabea von Cossart, Rainer Sellin u.v.a.
SOKO 5113
Fernsehproduktion, Krimi-Serie, 29. Staffel, 16:9, 20x45'
Drehzeit ……………………………………23.01.06 - 19.12.06
Drehort …………………………………München und Umgebung
Produktion ………………UFA Film- und Fernsehproduktion GmbH
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………………………Axel Laustroer
Produzent …………………………………………Norbert Sauer
Producer ……………………………………Daniel van den Berg
Produktionsleitung …………………………………Jochen Kather
Herstellungsleitung …………………………………Eike Hendrich
Drehbuch …………Oliver Betke, Peter Dommaschk, Robert Hummel,
…………………………………Joram Voelkein, Stephan Valentin
Regie ……………………………………………Markus Ulbricht
Kamera…………………………………………Tobias Platow bvk
Darsteller ………Wilfried Klaus, Hartmut Schreier, Michel Guillaume,
………………………………………………Bianca Hein u.v.a.
SOKO Kitzbühel
Fernsehproduktion, Krimiserie, VI. Staffel, 16:9, 15x45'
Drehzeit ……………………………………24.04.06 - 17.11.06
Drehort …………………………………Kitzbühel und Umgebung
Produktion ………………………beo-Film- und Fernsehproduktion
Auftraggeber ……………………………ORF, ZDF, ZDF-Enterprises
Redaktion ……………………Wolfgang Feindt, Helmut Fürthauer
Produzent …………………………………………Helmuth Dimko
Produktionsleitung …………………………………Sabine Riedrich
Drehbuch…………Hermann Schmid, Karl Benedikter, Eva Rossmann
Regie …………………………………………………Fabian Eder
Kamera ………………………………………………Fabian Eder
Musik ………………………………………………Martin Grassl
Darsteller ……Kristina Sprenger, Andreas Kiendl, Andrea L'Arronge,
………………Heinz Marecek, Ferry Öllinger, Christine Klein u.v.a.
Solo für Schwarz
Fernsehproduktion, Thriller, 1x90'
Auf einer Autobahnraststätte wird eine Digitalkamera gefunden, in
deren Display Bilder einer Frau zu sehen sind, die offenbar gequält
wurde. Als die Kamera bei der Schweriner Polizei landet, fordern Kommissarin Katharina Petrescu und ihr Mitarbeiter Konrad Fuchs umgehend die Polizeipsychologin Hannah Schwarz vom LKA an: Denn dieser Fall scheint die Grenzen eines normalen Kriminalfalls zu sprengen.
Die Frage, ob die Bilder echt oder gefälscht sind, bleibt trotz genauer
Analyse vorerst unbeantwortet. Hannah tendiert zu der Annahme, dass
es sich um die Dokumentation einer echten Tat handelt. Doch niemand
kennt die Frau, und als vermisst gemeldet ist sie auch nirgends. Und
es gibt keine Leiche. Als eine andere Frau als vermisst gemeldet wird,
rennt Hannah Schwarz die Zeit davon. Die Spuren führen sie zu einem
ehemaligen DDR-Kinderheim.
Drehzeit ……………………………………06.10.06 - 08.11.06
Drehort ………………………………Schwerin, Wismar, Hamburg
Produktion ………………………………………Network Movie
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………Martin R. Neumann
Produzent ………………………………………Reinhold Elschot
Producer ……………………………………Christoph Benkelmann
Produktionsleitung ………………………………………Jeff Budd
Drehbuch ………………………………Sven Poser, Martin Eigler
Regie ………………………………………………Martin Eigler
Kamera…………………………………………Christoph Chassee
Darsteller ……………Barbara Rudnik, Harald Schrott, Meral Perin,
………………………………Karl Kranzkowski, Ulrike Krumbiegel,
……………Martin Lindow, Heinrich Schmieder, Tobias Oertel u.v.a.
SOKO Köln
Fernsehproduktion, Krimiserie
Drehzeit ………………………………………bis November 2006
Drehort ………………………………………Köln und Umgebung
Produktion ………………………………………Network Movie
Mail ……………………………………[email protected]
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Darsteller …………Gundula Rapsch, Jophi Ries, Jasmin Gerat u.v.a.
SOKO Wismar
© ZDF / Marc Meyerbröker
Schwedische Geheimnisse – Der Literaturnobelpreis
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm, 1x45'
Drehzeit ……………………………………………07.06 - 10.06
Drehort ……………………………………Stockholm, Wien, Berlin
Produktion………………………………………………megaherz
Auftraggeber…………………………………………………SWR
Produzenten ……………………Franz Xaver Gernstl, Fidelis Mager
Regie ………………………………………………Thomas Palzer
Kamera ………………………………………………HP Fischer
Siska – Der Tod in deinen Armen
Fernsehproduktion, Krimiserie, je 60', 16mm
Drehzeit ……………………………………10.10.06 - 26.10.06
Drehort ………………München und Umgebung, Raum Oberbayern
Produktion …………………………Helmut Ringelmann Produktion
Auftraggeber ……………………ZDF, ORF, SF DRS, ZDF Enterprises
Redaktion ……………………………………………Sabine Groß
Produzent ……………………………………Helmut Ringelmann
Produktionsleitung …………………………………Thomas Riedel
Herstellungsleitung …………………………………Claus Gotzler
Drehbuch …………………………………………Albert Sandner
Regie ………………………………………………Gero Erhardt
Kamera ………………………………………Franz-Xaver Lederle
Darsteller …………………Wolfgang Maria Bauer,Werner Schnitzer,
………………………………Dirk Plönissen, Frank te Neues u.v.a.
Snipers Valley
Kino-Koproduktion, Antikriegsdrama, 35mm
Beim Versuch zwischen den verfeindeten ethnischen Völkern 1998 im
Kosovo zu vermitteln, geraten zwei deutsche Bundeswehrsoldaten in
den Konflikt zwischen offiziellem Auftrag und privatem Engagement.
Als einer von ihnen von einem Heckenschützen verwundet wird, gerät
die Situation außer Kontrolle.
Drehzeit ……………………………………19.09.06 - 04.11.06
Drehort …………………………………Sarajewo und Umgebung
Produktion ………………………bluescreen film, Kaleidoskop Film,
……………………………………………………BR, Arte, SWR
Redaktion ………………Claudia Gladziejewski, Hubert von Spreti,
…………………………………………………Birgit Knackmuß
Produzenten …………………Rudolf Schweiger, Dr. Michael Röhrig
Förderung………………………FFA, FFF Bayern, Medienboard B-B
Drehbuch ……………………………Jan Lüthje, Rudolf Schweiger
Regie ……………………………………………Rudolf Schweiger
Kamera ……………………………………………Gerald Schank
Darsteller …………………………Max Riemelt, Adrian Topol u.v.a.
11/06
SOKO Leipzig
Fernsehproduktion, Krimiserie, VII. Staffel, 20x45'
Drehzeit ……………………………………………01.06 - 12.06
Drehort ……………………………………Leipzig und Umgebung
Produktion …………………………UFA Fernsehproduktion GmbH
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion…………………………………………Matthias Pfeifer
Produzent …………………………………………Norbert Sauer
Producer ……………………………………………Jörg Winger
Produktionsleitung ………………………………Harald Reinhold
Herstellungsleitung …………………………………Eike Hendrich
Drehbuch …………Heike Rübbert, Frank Koopmann, Roland Heep,
………………………………Hen Hermanns, Markus Hoffmann,
…………………………………………Eva Zahn, Volker A. Zahn
Regie ……………………………………………Oren Schmuckler
Kamera ……………………………………Constantin Kesting bvk
Darsteller …………………Andreas Schmidt-Schaller, Marco Girnth,
……………………………Melanie Marschke, Tyron Ricketts u.v.a.
SOKO Wismar
Fernsehproduktion, Krimiserie, IV. Staffel, 20x43'
Polizeioberkommissar Jan Reuter und seine Mannschaft der Polizeiwache in Wismar lösen die Kriminalfälle an der mecklenburg-vorpommerischen Ostseeküste professionell und effektiv, aber mit norddeutschem Witz und Charme.
Drehzeit …………………………………bis Ende Oktober 2006
Drehort ……………………………Wismar und Umgebung, Berlin
Produktion ……………………………………Cinecentrum Berlin
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………Dirk Rademacher
Produzentin …………………………………Dagmar Rosenbauer
Producerin …………………………………………Britta Hansen
Produktionsleitung …………………………………Thomas Dierks
Herstellungsleitung ……………………………Andreas Knoblauch
Drehbuch………Rainer Berg, Thomas Brückner, Sabine Pochhammer,
…………………Oke Stielow, Nils Willbrandt, Kris Karathomas u.a.
Regie ……………Nils Willbrandt, Severin Lohmer, Oren Schmuckler,
……………………………………Dirk Pientka, Peter Lichtefeld
Kamera ……………………Marcus Kanter bvk, Klaus Liebertz bvk,
………………………Tobias Platow bvk, Constantin Kesting bvk
Ton……………………………………………Jochen Hergersberg
Schnitt ………………………………………Vessela Martschewski
Szenenbild ……………………………………………Erik Rüffler
Kostümbild …………………………………………Hella Toersiep
Maske ……………………………Andrea Allroggen, Tanja Drewitz
Casting ………………………………………………Simone Bär
Darsteller ………Claudia Schmutzler, Udo Kroschwald, Kai Maertens,
…………………………………Michael Härle, Li Hagman u.v.a.
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
SOKO Leipzig
© Mathias Bothor / ZDF
Stolpersteine
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm
Gunter Demnigs Stolpersteine können getrost als das größte dezentrale Denkmal Europas bezeichnet werden. Die Idee und das Werk des
Künstlers lösen eine hitzige gesellschaftliche Kontroverse um
Geschichte, Verantwortung und Erinnerung aus. Bürger, Städte und
Jüdische Gemeinden kämpfen um die Erinnerungssteine für Opfer des
NS-Regimes.
Drehzeit…………………………………………………bis 01.07
Drehort ………………………………………………Deutschland
Produktion……………………………………Troika Entertainment
Fon ………………………………………………0221 9320607
Mail ………………………………[email protected]
Auftraggeber…………………………WDR, NDR, Arte, VRT Canvas
Redaktion ……………Christiane Hinz, Ulrike Dotzer, Paul Pauwels
Produzenten …………………………Michael P. Aust, Andrea Ufer
Buch und Regie ………………………………………Dörte Frank
Kamera ………………………………………Börres Weiffenbach
Stromberg
Fernsehproduktion, Comedy, 3. Staffel, acht Folgen
Bernd Stromberg hat der Capitol-Versicherung durch seine Doku-Serie
zu bundesweiter Bekanntheit verholfen. So einen Mann kann man
doch nicht im Archiv versauern lassen! So holen die Top-Manager ihn
in die Abteilung Schadensregulierung zurück, wo der frisch gebackene
Single vor allem Eindruck auf Frauen zu machen versucht. Stromberg
gräbt eine attraktive, neue Mitarbeiterin gnadenlos an und hält das
für eine Art Waffengipfel – Sexbombe gegen Stimmungskanone. Natürlich muss er auch seinen Status in der Abteilung verteidigen – mit allen
Mitteln, denn Stromberg findet, dass ein beliebter Chef etwas falsch
gemacht hat und auf seiner Nase gleich 'ne Diskothek eröffnen kann,
wo alle rumtanzen! Kinder und Angestellte brauchen klare Grenzen –
und das macht Stromberg seinen Mitarbeitern ohne Umschweife klar.
Drehzeit…………………………………………………bis 12.06
Drehort ………………………………………………………Köln
Produktion …………………………………………Brainpool TV
Auftraggeber ……………………………………………ProSieben
Redaktion ………………………Edda Sonnemann, Dagmar Harms
Produzent …………………………………………Ralf Husmann
57
KINO & TV
Drehbuch …………………………………………Ralf Husmann
Regie ……………………………………………Arne Feldhusen
Darsteller …Christoph Maria Herbst, Oliver K. Wnuk, Bjarne I. Mädel,
…………Diana Staehly, Martina Eitner-Acheampong, Lars Gärtner,
…………………………Angelika Richter, Maja Beckmann u.v.a.
Sturm der Liebe
Fernsehproduktion, Serie, je 45'
Laura Mahler verlässt enttäuscht ihre ostdeutsche Heimat. Nachdem
ihr Verlobter sie betrogen hat, will die talentierte Konditorin in München einen Neubeginn wagen. Gerade angekommen, begegnet ihr im
Park Alexander Saalfeld. Die beiden fühlen sich magisch voneinander
angezogen und verbringen einen romantischen, unbeschwerten Tag.
Als Laura später im oberbayerischem Hotel Fürstenhof als Küchenhilfe
anheuert, entpuppt sich die Liebe ihres Lebens als ihr Chef, der zudem
bereits verlobt ist. Inmitten einer malerischen Alpenkulisse wird den
beiden klar, dass sie zusammen gehören. Doch dann müssen sie
geschockt feststellen: Werner Saalfeld ist nicht nur Alexanders Vater,
sondern auch der von Laura: Die Liebe der beiden scheint aussichtslos.
Drehzeit ………………………………………………fortlaufend
Drehort…………………Bavaria Film, Geiselgasteig und Umgebung
Produktion ……………………………………Bavaria Film GmbH
Auftraggeber …………………………………………ARD Degeto
Redaktion ………………Dr. Wolfgang Wegmann, Iris Kannenberg
Produzentin …………………………………………Bea Schmidt
Produktionsleitung ………………………………Hanka Weiszflog
Drehbuch ………………………………Dr. Peter Süß (Headwriter)
Entwicklungsautor ……………………………………Malte Otten
Outline-Editorin ………………………………Dagmar Lioba Effner
Buchdramaturgie …Annette Bott, Constantin Kilian, Silke Nikowski,
………………………………………………Stefanie Oestreich
Regie…………………Siegi Jonas, Connie Pfeiffer, Jürgen R. Weber,
………………………………………Didi Gassner, Stefan Jonas
Kamera …………………………………………Marc Liesendahl
Darsteller ………………Henriette Richter-Röhl, Gregory B. Waldis,
……………………Judith Hildebrandt, Sepp Schauer, Dirk Galuba,
…………………Lorenzo Patané, Isabella Jantz, Inez Björg David,
……………………Antje Hagen, Jan van Weyde, Sebastian Deyle,
…………………………………Christof Arnold, Susanne Huber,
………………………………Nicola Tiggeler, Miriam Krause u.v.a.
Sturm der Liebe
© ARD / Jo Bischoff
Sudoku – Das Quiz
Fernsehproduktion, Quizshow, 24x45'
Drehzeit ……………………………………23.09.06 - 27.10.06
Drehort ……………………………………………Bavaria Studios
Produktion ………………………………Constantin Entertainment
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………Birgit Göller, Silvia Hubrich
Sendeleitung ……………………………………Manfred Teubner
Produzent ……………………………………………Ulrich Brock
Producerin ……………………………………………Anja Heinen
Produktionsleitung …………………Stefan Günther, Wolfgang Apel
Herstellungsleitung ………………………………Jochen M Köstler
Drehbuch …………………………………………George Deffner
Regie ………………………………………………Thomas Klees
Kamera ……………………………………………Didi Garsoffsky
Szenenbild …………………………………………Jürgen Hassler
Moderation ………………………………………Christian Clerici
Tarragona
Fernsehproduktion, Drama, Zweiteiler
Inspiriert von wahren Ereignissen 1978 in Spanien wird die fiktive
Geschichte einer Feuerkatastrophe auf einem Campingplatz erzählt,
von der auch Deutsche betroffen sind.
Drehzeit ……………………………………………09.06 - 11.06
Drehort ……………………………Spanien, Köln und Umgebung
Produktion……………Zeitsprung Entertainment, EOS Entertainment
Fon ………………………………………………0221 9498020
Mail …………………………………………[email protected]
Auftraggeber …………………………………………………RTL
58
PERSONEN & DATEN
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Redaktion ……………………Barbara Thielen, Monika Hernandez
Produzenten ……………………Ica Souvignier, Michael Souvignier,
………………………………………Roland Hergert, Jan Mojto
Drehbuch ……………………………………………Timo Berndt
Kamera ………………………………Alexander Fischerkoesen bvk
Regie ………………………………………………Peter Keglevic
Casting ………………………………………………Die Besetzer
Darsteller ………………………Tim Bergmann, Sophie von Kessel,
………………Johannes Brandrup, Hanns Zischler, Herbert Knaup,
………………………………Johannes Zirner, Laura Tonke u.v.a.
Tatort – Der Finger (AT)
Fernsehproduktion, Krimi-Serie, 16mm, 1x90'
Es geht hoch her im Feinschmecker-Restaurant La Vigne, denn Meisterkoch Edgar Kaufmann feiert seinen 50. Geburtstag im Kreise ausgewählter Gäste. Doch einige Stunden später ist die feierliche Stimmung umgeschlagen und Aggressionen liegen in der Luft. Denn der
Gourmetkritiker und langjährige Freund des Hauses, Burkhard Faber,
eröffnet dem Gastgeber, dass das La Vigne nicht mehr auf seiner Liste
der zehn besten Restaurants steht. Der Abend endet im Tumult. Kurz
darauf ist der Kritiker von der Bildfläche verschwunden. Am nächsten
Tag findet Küchenhelfer Simon beim Aufräumen der Küche einen abgeschnittenen Finger und bringt diesen zur Mordkommission.
Drehzeit ……………………………………10.10.06 - 10.11.06
Drehort …………………………………München und Umgebung
Produktion ……………………………………………Bavaria Film
Auftraggeber …………………………………………………BR
Redaktion ……………………………………………Silvia Koller
Produzent …………………………………Veith von Fürstenberg
Produktionsleitung……………………………………Rainer Wiehr
Herstellungsleitung ………………………………Herbert Häußler
Drehbuch ……………………………………………Carolin Otto
Regie ……………………………………………Peter Fratzscher
Kamera………………………………………Wolf Siegelmann bvk
Darsteller……………Udo Wachtveitl, Miroslav Nemec, Michael Fitz,
…………………………Edita Malovcic, Ulli Maier, Helmut Berger,
………………………Philipp Moog, Ulrich Gebauer, Ulrike Arnold,
……………………………………Johannes Herrschmann u.v.a.
Tatort – Der Tote vom Straßenrand
Fernsehproduktion, Krimi-Serie, 16mm, 1x90'
Ein Mann fällt mitten im Berufsverkehr auf einer belebten Durchgangsstraße in Saarbrücken tot aus seinem Wagen und verursacht
einen Stau. Dem Geschick und der Schnelligkeit von Gerichtsmedizinerin Dr. Rhea Singh ist es zu verdanken, dass dieser mysteriöse Vorfall nicht als plötzlicher Herztod zu den Akten gelegt wird. Die Aufklärung des plötzlichen Ablebens von Kurt Nagel, einem hochdotierten
Mathematiker im Saarbrücker Institut für Verfahrenstechnik, verlangt
Franz Kappl und seinem Kollegen Stefan Deininger ihr ganzes Können
ab. Dabei knistert es zwischen den beiden wieder ganz gewaltig, zumal
Franz Kappl sich in Deiningers Augen ein bisschen zu fürsorglich der
schönen Kollegin Dr. Singh widmet.
Drehzeit ……………………………………19.09.06 - 24.10.06
Drehort …………………Saarbrücken, Göttelborn und Umgebung
Produktion ……………………………………………………SR
Drehbuch ……………………Fred und Léonie-Claire Breinersdorfer
Regie ………………………………………………Rolf Schübel
Kamera ……………………………………Christopher Rowe bvk
Darsteller …………Maximilian Brückner, Lale Yavas, Gregor Weber,
………………Alice Hoffmann, Hartmut Volle, Urs-Fabian Winiger,
…………………………Peter Franke, Ulrike Grote, Wanja Mues,
………………………………Steffi Mühlhan, Andrea Wolf u.v.a.
Tatort – Ruhe sanft (AT)
Fernsehproduktion, Krimi-Serie, 16mm, 1x90'
Hauptkommissar Thiel befindet sich bereits auf dem Weg in den wohlverdienten Urlaub als ein Einbruch ins Rechtsmedizinische Institut seines Kollegen Boerne ihm einen Strich durch die Rechnung macht. Doppelt ärgerlich, denn die Angelegenheit scheint nicht einmal in sein
Aufgabengebiet zu fallen. Als jedoch am nächsten Tag der Bestatter
Gerd Hönninger tot aufgefunden wird, ist sich Thiel dessen nicht mehr
so sicher. Im Internet wurden Fotos von Leichen veröffentlicht, die mit
einer weißen Lilie geschmückt sind. Das beweist, dass die Eindringlinge auch im Bestattungsinstitut ihr Unwesen getrieben haben. Aber
wer steckt dahinter? Und besteht zwischen den Fotos der Toten und
dem Mord ein Zusammenhang?
Drehzeit ……………………………………26.09.06 - 27.10.06
Drehort ……………………………Köln, Münster und Umgebung
Produktion …………………………………………Colonia Media
Fon/Fax ………………………………………0221 951404-0/-4
Auftraggeber ………………………………………………WDR
Redaktion ……………………………………Anke Scheib-Krause
Produzentin …………………………………………Sonja Goslicki
Produktionsleitung……………………………………Marion Sand
Herstellungsleitung …………………………………Liane Retzlaff
Drehbuch …………………………………Stefan Cantz, Jan Hinter
Regie ……………………………………………Manfred Stelzer
Kamera …………………………………………Egon Werdin bvk
Szenenbild…………………………………………Naomi Schenck
Kostümbild ………………………………………Elisabeth Kraus
Casting ……………………………………………Anja Dihrberg
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
Darsteller …………Axel Prahl, Jan Josef Liefers, Friederike Kempter,
……………ChisTine Urspruch, Mechthild Großmann, Michael Lott,
………………………Claus D. Clausnitzer, Marion Mitterhammer,
…………………………………………Hansa Czypionka u.v.a.
The Lost Town (AT)
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm
Dokumentarfilm über zwei Münchner Architekten, die überraschend
einen Wettbewerb in Ostengland gewinnen: Gesucht wird ein »Landmark«, das die Gegend charakterisiert und Touristen anlockt. Gegen
den Widerstand der Dorfbewohner versuchen die beiden, an der Küste
ein gewaltiges Symbol der Küstenerosion und der Naturgewalten zu
realisieren.
Drehzeit ……………………………………………05.06 - 11.06
Drehort ……………………München, London, Walton-on-the-Naze
Produktion……………………………………………Caligari Film
Auftraggeber ……………………………………………BR, WDR
Redaktion ……………………………………………Petra Felber
Produzentin …………………………………Gabriele M. Walther
Förderung ……………………………………………FFF Bayern
Buch und Regie ………………………………………Jörg Adolph
Kamera ……………………………Luigi Falorni, Daniel Schönauer
Tatort
Das verlorene Kind
© BR / Bavaria Film / Rieger
The World According to Bill
Dokumentarfilm
Bill Coller ist ein Mensch, der behauptet, mit Toten kommunizieren zu
können. Als Medium ist er deshalb täglich von Toten und von Lebenden, die mit Verstorbenen in Kontakt treten wollen, umgeben. Mit welchen Fragen kommen die Menschen zu Bill und wie gehen sie mit Sterben, Verlust, Tod und dem Weiterleben um?
Drehzeit ……………………………………………10.06 - 11.06
Drehort …………………Wuppertal, Schweiz, Südafrika, Schottland
Produktion ………………………………Cameo Film, Hugo Film
Fon ………………………………………………0221 9128120
Mail …………………………………………[email protected]
Produzenten …………………Christof Neracher, Annette Pisacane,
…………………………………………………Ole Landsjöaasen
Kamera ……………………………………………Till Brinkmann
Todesautomatik (AT)
Fernsehproduktion, Drama, 1x88'
Verfilmung der bewegenden Lebensgeschichte von Michael Gartenschläger, der mit 17 Jahren wegen des Protests gegen den Mauerbau
in der DDR zu lebenslanger Haft verurteilt und später von der BRD
freigekauft wurde. Doch die Vergangenheit ließ Gartenschläger nicht
los. Gemeinsam mit seinem Freund Lutz Lenarth, der seinerzeit ebenfalls in der DDR zu lebenslanger Haft verurteilt und später von der
BRD freigekauft wurde, führte er zahlreiche Fluchthilfeaktionen durch.
Am spektakulärsten jedoch war seine Demontage eines Selbstschussgeräts an der innerdeutschen Grenze, bei der er von einem StasiSonderkommando erschossen wurde.
Drehzeit ……………………………………19.09.06 - 27.10.06
Drehort ……Magdeburg und Umgebung, Hamburg und Umgebung
Produktion …………………Polyphon Film- und Fernsehgesellschaft
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………Sophie Venga Fitz
Producer ………………………………………Johannes Pollmann
Produktionsleitung …………………………………André Fahning
Herstellungsleitung ………………………………Christoph Bicker
Drehbuch ………………………………Wieland Bauder, Niki Stein
nach dem gleichnamigen Buch von Lothar Lienicke und Franz Bludau
Regie……………………………………………………Niki Stein
Kamera …………………………………Arthur W. Ahrweiler bvk
Darsteller ……Stephan Kampwirth, Misel Maticevic, Loretta Pflaum,
……………………………Robert Gwisdek, Philipp Danne u.v.a.
Träume vom Glück
Fernsehproduktion, 1x90'
Bei einer Bergtour verunglückt der 17-jährige Sohn von Moritz und
Eva tödlich. Das Verhältnis der Eltern zueinander ändert sich durch die-
11/06
KINO & TV
PRODUKTIONSTELEGRAMM
ses Ereignis dramatisch und ihre Ehe gerät in eine Krise. In ihrer Trauer
driften die beiden immer weiter von einander weg. Vor der Erkenntnis, dass seine Ehe auseinanderbricht, flüchtet Moritz in die Vulkanlandschaft Teneriffas, wo er als Geologe arbeiten kann. Dort beginnt
er eine neue Beziehung, stellt aber fest, dass er sich den traumatischen Erlebnissen stellen muss, um mit Eva neu beginnen zu können.
Drehzeit ……………………………………16.10.06 - 17.11.06
Drehort ……………………………………………Berlin, Teneriffa
Produktion ……………………………………Maran Film, Ovideo
Auftraggeber…………………………………………………SWR
Redaktion ………………………………………Michael Schmidl
Produzenten ……………………Sabine Tettenborn, Antoni Carmin
Produktionsleitung …………………………………Rolf Steinacker
Herstellungsleitung ………………………………Wolfgang Krenz
Drehbuch ……………………………………………Jürgen Wolff
…………………………………nach einer Idee von Barbara Jago
Regie ………………………………………………Claudia Garde
Kamera ……………………………………Benedict Neuenfels bvk
Schnitt ………………………………………………Ingo Ehrlich
Szenenbild ……………………………………Florian Langmaack
Darsteller ……………Sebastian Koch, Maria Schrader, Laura Mana,
…………………………………………………Imma Ocha u.v.a.
Internet ………………………………………………www.ndf.de
Auftraggeber ……………………………………………ARD/MDR
Redaktion ………………………………Jana Brandt, Sven Döbler
Produzentin ………………………………Dr. Claudia Sihler-Rosei
Producer ………………………Siegfried B. Glökler, Jochen Zachay
Produktionsleitung ………………………………Arnd Hoffmeister
Herstellungsleitung ……………………………………Uwe Reimer
Drehbuch……………………………………………Michael Baier
Regie…………………………………………………Ulrich König
Kamera …………………………………………Ludwig Franz bvk
Ton …………………………………………………Peter Scherer
Casting ……………………………………Franziska Aigner-Kuhn
Darsteller ………………Janina Hartwig, Fritz Wepper, Rosel Zech,
………………………Karin Gregorek, Emanuela von Frankenberg,
…………………Donia Ben-Jemia, Anna Luise Kiss, Andrea Sihler,
………………………………Andrea Wildner, Lars Weström u.v.a.
Tschüss! Wir bleiben hier (AT)
Fernsehproduktion
Drehzeit ……………………………………15.11.06 - 15.12.06
Drehort …………………………………München und Umgebung
Produktion ………………………………………Hager Moss Film
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Produzenten ……………………Kirsten Hager, Andreas Schneppe
Drehbuch ……………………………………………Britta Stöckle
Regie …………………………………………………René Heisig
Kamera ……………………………………………Holly Fink bvk
Darsteller …………………Oliver Stokowski, Katharina Böhm u.v.a.
Türkisch für Anfänger
Fernsehproduktion, Serie, 2. Staffel, 24 Folgen
Die Schneider-Öztürks aus Berlin haben sich zu einem festen Familienverbund zusammengerauft. Doch auch die neuen Geschichten der
deutsch-türkischen Patchwork-Familie um Doris, Metin, Lena, Nils, Cem
und Yagmur strotzen nur so vor Konflikten.
Drehzeit …………………………………bis Mitte Dezember 2006
Drehort ……………………………………Berlin und Umgebung
Produktion ………………………Hofmann & Voges Entertainment
Auftraggeber …………………………………………ARD Degeto
Redaktion ………………………………………Caren Toennissen
Produzenten……………………………Philip Voges, Alban Rehnitz
Executive Producer ………………Bettina Reitz, Dr. Bernhard Gleim
Produktionsleitung ……………………………Marc-Oliver Dreher
Herstellungsleitung …………………………………Marion Dany
Drehbuch………………………………Bora Dagtekin (Headautor),
……………………………Sathyan Ramesh, Benedikt Gollhardt,
………………………………………Vivien Hoppe, Robert Grimm
Regie ……………Oliver Schmitz, Christian Ditter, Edzard Onneken
Darsteller ………………Josefine Preuß, Anna Stieblich, Emil Reinke,
……………………Adnan Maral, Pegah Ferydoni, Elyas M`Barek,
………………………………………………Axel Schreiber u.v.a.
Ein fliehendes Pferd
© Concorde
Um Himmels Willen
Fernsehproduktion, Serie, VI. Staffel, 13x48'
Bürgermeister Wöller wird seinem Ruf als intriganter Amtsinhaber wieder einmal voll und ganz gerecht und macht sich Schwester Hanna,
die auf Bitten von Schwester Lotte von Berlin ins Kloster Kaltenthal
gekommen ist, schnell zur Lieblingsfeindin. Doch als echte Großstadtpflanze lässt sich Hanna von seinen Einschüchterungsversuchen nicht
beirren und sorgt mit ihrer pragmatischen und frischen Art in Kaltenthal immer wieder für die nötige Ordnung.
Drehzeit ………………………………………bis Dezember 2006
Drehort ………Landshut, Niederaichbach, München und Umgebung
Produktion ……………………ndF: neue deutsche Filmgesellschaft
Fon/Fax ……………………………………040 82277-150/-155
11/06
Namibias Löffelhunde
© ZDF / Rudolf Lammers
Unter anderen Umständen – Bis dass der Tod euch scheidet (AT)
Fernsehproduktion, Krimi
Das Kindermädchen von Kommissarin Winters Sohn Leo entdeckt bei
einem Spaziergang eine männliche Leiche. Erste Erkenntnisse deuten
auf Mord hin. Neben Sturzverletzungen weist der Tote Dirk Ehlers auch
Spuren eines Elektroschockers auf. Die Ermittlungen führen Jana Winter und ihren Kollegen Christoph zu Silke Momsen, die Ehlers heiraten
wollte, aber in Scheinehe mit dem tschetschenischen Flüchtling Izar
lebt. Dieser wird kurz darauf während seiner Arbeit in einer Tankstelle
überfallen und vertreibt die jugendlichen Einbrecher mit einem Elektroschocker. Das Überwachungsvideo der Tankstelle zeigt, dass auch
Ehlers in der Mordnacht dort war und Geld von Izar zurückforderte.
Als der Mordverdacht auf den Tschetschenen fällt, legt dieser überraschend ein Geständnis ab und sagt, dass er Ehlers aus Eifersucht getötet habe. Doch Jana glaubt ihm nicht.
Drehzeit …………………………………bis Ende Oktober 2006
Drehort ………………………Hamburg, Schleswig und Umgebung
Produktion ………………………………………Network Movie
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………………Daniel Blum
Produzentin ……………………………………Jutta Lieck-Klenke
Producer ……………………………………………Dietrich Kluge
Drehbuch ……………………………Waltraut Erhardt, Peter Obrist
Regie ………………………………………………Judith Kennel
Darsteller ………Natalia Wörner, Matthias Brandt, Martin Brambach,
………………Ralph Herforth, Marcus Mittermeier, Stephanie Japp,
…………………Ivan Shvedoff, Friederike Linke, Lena Stolze u.v.a.
Unter uns
Fernsehserie, Daily Soap, 13. Staffel, 230x24’
Drehzeit ……………………………………………seit 10.10.94
Drehort ……………………………Köln-Ossendorf und Umgebung
Produktion ……………………Grundy UFA TV Produktions GmbH
Auftraggeber …………………………………………………RTL
Redaktion ………………Christiane Ghosh, Katharina Katzenberger
Produzent ………………………………………Rainer Wemcken
Executive Producer ………………………………Guido Reinhardt
Producer………………………………………Christoph Heininger
Auftraggeber ………………………………………RTL Television
Produktionsleitung ………………………………Anke Molzberger
Drehbuch …………………………Pet Klömpges und Autorenteam
Regie ………………………Friedhelm von Aprath, Jochen Müller,
……………………………………Hannes Spring, Katrin Schmidt
Kamera ……………………Stefan Krause, Bastian Hens und Team
Darsteller …………Petra Blossey, Stefan Bockelmann, Sarah Bogen,
…………………Imke Brügger, Andreas Büngen, Claudelle Deckert,
…………………Holger Franke, Stefan Franz, Isabell Hertel u.v.a.
Unter Verdacht – Hase und Igel (AT)
Fernsehproduktion, Krimi, 1x90'
Kriminalrätin Dr. Eva Maria Prohacek, die unbestechliche Beamtin, die
es als Leiterin der Abteilung für Wirtschaftskriminalität und Amtsdelikte im Münchner Kommissariat häufig mit Vergehen in den eigenen
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
PERSONEN & DATEN
Reihen zu tun hat, muss schwere Anschuldigungen gegen ihren Chef,
Kommissariatsleiter Dr. Claus Reiter, untersuchen. Dessen ehemaliger
Kollege und Konkurrent Thomas Sell kommt nach 13 Jahren aus dem
Gefängnis und erhebt ungeheuerliche Vorwürfe: Sell behauptet, dass
Reiter, der damals sein Hauptkonkurrent um die freie Stelle des Kommissariatsleiters war, Fakten vertuscht hat und ihn deshalb unschuldig
hinter Gitter brachte. Eva Maria Prohacek und ihr Assistent, Hauptkommissar André Langner, sehen eine Chance, ihren zwielichtigen Chef
endlich zu Fall zu bringen.
Drehzeit ……………………………………19.09.06 - 21.10.06
Drehort …………………………………München und Umgebung
Produktion ……………………………………………Pro GmbH
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………Klaus Bassiner, Elke Müller
Produzent ……………………………………………Mario Krebs
Produktionsleitung ………………………………Manu S. Scheidt
Herstellungsleitung ………………………………Manu S. Scheidt
Drehbuch ………………………………………Wolfgang Stauch
Regie …………………………………………………Ed Herzog
Kamera ………………………………………Frank Sthamer bvk
Musik …………………………………………………Manu Kurz
Darsteller ………………Senta Berger, Gerd Anthoff, Rudolf Krause,
………………Christoph Waltz, Jevgenij Sitochin, Janusz Cichocki,
………Marion Mitterhammer, Jonathan Beck, Dietmar Mues u.v.a.
Verbotene Liebe
Fernsehserie, Daily Soap, 12. Staffel, je 24’
Verbotene Liebe erzählt Geschichten, wie junge Leute sie lieben und
erleben. Schicksale zwischen Märchen und Techno-Feeling, große
Gefühle zwischen Liebe und Hass, Glamour und Lifestyle.
Drehzeit ……………………………………………seit 17.10.94
Drehort ……………………Köln, Bonn, Düsseldorf und Umgebung
Produktion ……………………………………………Grundy UFA
Auftraggeber ………………………………………ARD-Werbung
Redaktion ……………………………Elke Kimmlinger, Nina Blum
Produzent ………………………………………Rainer Wemcken
Executive Producer ………………………………Edmund Prylinski
Producer………………………………………Simon Müller-Elmau
Produktionsleitung ………………………………Ebrahim Sarfaras
Aufnahmeleitung Andreas Schmidt bvk, Oliver Steding, Sven Langer
Chefautor ………………………………………Grant Kneebone
Story-Editoren ………………………Hagen Haas, Sofia Karassawas
Storyliner ……Karen Riefflin, Kristin Meier-Liehl, Bernadette Richter,
…Charlotte Rürup, Andreas Schäffer, Christian Rietz, Alexandra Tija
Script-Editoren ……Thomas Fuchs, Marianne Sander, Jens Schleicher
Drehbuch …………………………………Ulf Tschauder und Team
Regie …………………Ulf Borchardt, Bettina Schöller, Utz Disseler,
……………………………………Kerstin Krause, Jörg Wilbrandt
Kamera ………Michael Burgermeister, Gerd Breiter, Michael Breuer
Casting ………………………………………………Kathy Moini
Darsteller ……Miriam Lahnstein, Dominic Saleh-Zaki, Konrad Krauss,
………………Dr. Gabriele Metzger, Stefan Kirch, Martina Servatius,
…………………Vanessa Jung, Inez Björg-David, Claudia Hiersche,
………………Thomas Gumpert, Wolfram Grandezka, Lars Korten,
…………………Milan Marcus, Mariangela Scelsi, Andreas Jancke,
……………Jenny Winkler, Claudia Scarpatetti, Tobias Schönenberg,
…………………………………Lilli Hollunder, Nina Juraga u.v.a.
Verdammtes Leben
Fernsehprogramm, Thriller
Mit Sohn Leo und Ehemann Mischa führt Vera Grote in einem kleinen
Dorf ein beschauliches Leben. Nicht einmal Mischa weiß, dass dieses
Leben erst acht Jahre alt ist. Davor hat Vera in Berlin gelebt – unter
einem anderen Namen und mit dem falschen Mann. Als sie herausfindet, dass der Freund, ihre erste Liebe, Chef einer Bande von Schwerkriminellen ist, will sie ihn verlassen – und bezahlt den Versuch fast
mit dem Leben. Mit ihrer Aussage vor Gericht bringt sie die ganze
Bande ins Gefängnis und beginnt im Zeugenschutzprogramm mutig
ein neues Leben. Unauffällig, aber endlich glücklich. Doch jetzt sind
ihr einstiger Peiniger und seine Bande wieder auf freiem Fuß.
Drehzeit ……………………………………13.09.06 - 17.10.06
Drehort ……………………………………Berlin und Umgebung
Produktion ……………………………………………teamWorx
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion …………………………Heike Hempel, Alexander Bickel
Produzenten ………………………Nico Hofmann, Christian Rohde
Producer …………………………………………Christian Rohde
Produktionsleitung ……………………………………Dirk Hermes
Herstellungsleitung …………………………………Holger Krenz
Drehbuch …………………………………………Norbert Eberlein
Regie ………………………………………………Andreas Senn
Kamera ……………………………………………Holly Fink bvk
Casting ………………………………………………Nina Haun
Darsteller ………………Katharina Wackernagel, Matthias Koeberlin,
………………………Sandra Borgmann, Max Urlacher, Julia Jäger,
……………Ole Puppe, Hans Uwe Bauer, Johannes Allmayer u.v.a.
Vergiss, wenn du lieben willst (AT)
Der junge Anwalt Benedict kehrt aus Berlin an den Starnberger See
zurück, um in die Kanzlei seines Vaters einzusteigen. Schon bald wendet sich Franziska, die er von früher kennt, an ihn und bittet um juris-
59
KINO & TV
tischen Rat. Das Haus, in dem sich der Uhrmacherladen befindet, den
sie nach dem Unfalltod ihres Vaters übernommen hat, soll abgerissen
werden. Benedict und Franziska verlieben sich ineinander und wollen
heiraten. Franziskas Mutter reagiert zunächst zurückhaltend, wird aber
von ihrer besten Freundin überzeugt, dass sie die Tochter loslassen
muss. Benedicts Vater dagegen lehnt die Verbindung rundheraus ab.
Schließlich erfahren die beiden, was ihre Liebe unmöglich machen soll:
Benedicts Vater fühlt sich für den Segelunfall verantwortlich, bei dem
Franziskas Vater ums Leben kam.
Drehzeit ……………………………………27.09.06 - 27.10.06
Drehort……………………………………………Starnberger See
Produktion ……………………………………………Bavaria Film
Auftraggeber …………………………………………ARD Degeto
Redaktion …………………………………………Claudia Grässel
Gesamtleitung ………………………………………Bea Schmidt
Drehbuch ……………………………………Nicole Walter-Lingen
………………nach dem gleichnamigen Roman von Utta Danella
Regie ………………………………………………Gloria Behrens
Darsteller ………………Markus Knüfken, Diana Amft, Rita Russek,
…………………………Eva Kryll, Charles Brauer, Jacques Breuer,
……………………………Barbara Bauer, Norbert Heckner u.v.a.
Faszination Erde
© ZDF / Joachim Bublath
Verliebt in Berlin
Fernsehproduktion, Telenovela, 280x25'
Lisa Plenske, eine junge, unscheinbare Frau aus der Provinz, zieht in
die Hauptstadt, um dort ihr privates und berufliches Glück zu finden.
Sie stürzt sich in die schillernde Welt der Mode mit all ihren Eitelkeiten und Stolpersteinen, steigt dort zur rechten Hand des jungen Firmenchefs auf – und verliebt sich in ihn! Große Emotionen, aber auch
Selbstzweifel und Konkurrenzkampf bestimmen fortan Lisas Leben.
Drehzeit ……………………………………………07.06 - 08.07
Drehort ……………………………………Berlin und Umgebung
Produktion ……………………………Grundy UFA, Phoenix Film
Auftraggeber ………………………………………………Sat.1
Redaktion ………………Dirk Eisfeld, Kerstin Freels, Sonja Schönfeld
Produzent ………………………………………Rainer Wemcken
Producerin ………………………………………Claudia Goldman
Executive Producer …………………………Hans-Henning Borgelt
Produktionsleitung ……………………………………Dirk Bäurich
Drehbuch ……………Michael Esser, Peter Schlesselmann und Team
Regie ……Micaela Zschieschow, Sabine Landgraeber, Conny Dohrn
Kamera ………………………Thomas C. Wagner, Pavel Svamberk
Vertrauter Fremder
Fernsehproduktion
Eigentlich will Anja ein neues Leben mit Frank anfangen und sich von
ihrem Ehemann Thomas lösen. Dieser hatte vor Jahren plötzlich das
Haus in Brand gesetzt und seine Familie bedroht. Seitdem ist er in der
Psychiatrie in Behandlung und hat jeden Kontakt zu Anja und ihren
beiden Kindern abgebrochen. Doch dann bekommt Anja die Nachricht,
ihr Mann sei wieder gesund – und sie solle ihm helfen, ins normale
Leben zurückzufinden. Anfangs ist Thomas auch sehr nett und zurückhaltend und kann durch seinen Charme die Kinder und sogar Anja
wieder für sich gewinnen. Doch dann wird er fordernder, will sich nicht
vorschreiben lassen, wann er die Kinder sehen darf und zieht ohne
Absprache in das Haus der Familie ein. Anjas Zweifel werden immer
größer: Ist Thomas wirklich gesund oder konnte er nur seinen Arzt täuschen? Sind sie und die Kinder in Gefahr?
Drehzeit ……………………………………10.10.06 - 09.11.06
Drehort ………………………………………………Osnabrück
Produktion……………………………………………Cinecentrum
Achtung! Die Ausgabe 01+02/07
erscheint Anfang Februar:
Januar-Daten schon jetzt schicken!
60
PERSONEN & DATEN
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Auftraggeber …………………………………………………NDR
Redaktion …………………………………………Doris J. Heinze
Produzentin …………………………………Dagmar Rosenbauer
Produktionsleitung ………………………………Thomas Schwetje
Drehbuch ……………………………………………Wolf Jacoby
Regie …………………………………………Christiane Balthasar
Kamera ……………………………………………Michael Bertl
Darsteller ……Johanna Gastdorf, Matthias Brandt, Andreas Schlager,
……………………Charlotte Lüder, Sven Gielnik, Sesede Terziyan,
……………………………………………Jaecki Schwarz u.v.a.
Wilsberg: Unter Anklage (AT)
Fernsehproduktion, Krimireihe
Wilsberg wird nach der Einweihungsparty von Alex’ neuer Kanzlei
Zeuge, wie deren ehemalige Kommilitonin Maike angetrunken einen
Unfall baut. Wilsberg hilft ihr aus der Patsche und erklärt der anrückenden Polizei, er habe am Steuer gesessen und sei einem Fahrradfahrer ausgewichen. In ihrer Wohnung will Maike sich bedanken, doch
Wilsberg lehnt ab. Und sieht sich am nächsten Tag plötzlich mit dem
Vorwurf der Vergewaltigung konfrontiert. Warum hat Maike das getan?
Handelt sie aus verletzter Eitelkeit, oder steckt mehr dahinter?
Drehzeit ……………………………………05.10.06 - 06.12.06
Drehort ……………………………Köln, Münster und Umgebung
Produktion …………………………………………Cologne Film
Mail …………………………………………[email protected]
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………Martin R. Neumann
Produzentin …………………………………………Micha Terjung
Producer ……………………………………………Anton Moho
Herstellungsleitung ……………………Klaus Rettig, Michael Hahn
Drehbuch ……………………………………………Timo Berndt
Regie …………………………………………………Martin Gies
Kamera ………………………………………Thomas Etzold bvk
Casting …………………………………………Sabine Weimann
Darsteller ……………Leonard Lansink, Oliver Korritke, Rita Russek,
……………………………Ina Paule Klink, Cosma Shiva Hagen,
……………………………Holger Mahlich, Florian Panzner u.v.a.
Wilsberg: Wiedertäufer (AT)
Fernsehproduktion, Krimireihe
Merkwürdige Vorkommnisse versetzen Münster in hellen Aufruhr. Ein
Grab wurde aufgebrochen und die Gebeine in die berühmten Wiedertäuferkäfige an der Lambertikirche gelegt. Wer oder was steckt dahinter? Detektiv Wilsberg staunt nicht schlecht, als ausgerechnet ein alter
Studienfreund anruft und ihn bittet, ohne großes Aufsehen zu klären,
warum die Wiedertäufer das Grab eines unbescholtenen Mannes
geschändet haben.
Drehzeit ……………………………………05.10.06 - 06.12.06
Drehort ……………………………Köln, Münster und Umgebung
Produktion …………………………………………Cologne Film
Mail …………………………………………[email protected]
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………Martin R. Neumann
Produzentin …………………………………………Micha Terjung
Producer ……………………………………………Anton Moho
Herstellungsleitung ……………………Klaus Rettig, Michael Hahn
Drehbuch ……………………………………………Ecki Ziedrich
Regie …………………………………………………Martin Gies
Kamera ………………………………………Thomas Etzold bvk
Casting …………………………………………Sabine Weimann
Darsteller ……………Leonard Lansink, Oliver Korritke, Rita Russek,
…………………Ina Paule Klink, André Hennicke, Michael Mendl,
………………………………………………Naomi Krauss u.v.a.
Windland
Fernsehproduktion, Kriminaldrama
Oskar lebt gemeinsam mit seinem kranken Vater in einem einsamen
Haus in der Nähe des Dorfes, in dem er als Forstwirt tätig ist. Sein
jüngerer Bruder Theo hatte den Kontakt zur Familie schon vor 20 Jahre
abgebrochen, nachdem er mit einem minderjährigen Mädchen
erwischt worden war. Dafür musste er auch einige Jahre in einer
Jugendhaftanstalt verbringen. Als eines Tages ein achtjähriges Mädchen entführt und kurz darauf tot aufgefunden wird, ist es mit der
Ruhe im Dorf vorbei. Oskars Vater ist gerade seiner Krankheit erlegen
und der jüngere Bruder Theo kehrt erstmals seit vielen Jahren in den
Ort zurück. Für die Dorfbevölkerung gerät er sofort in Verdacht, der
Mädchenmörder zu sein. Doch da erwacht Oskar endlich aus seinem
Dornröschenschlaf und beginnt, um die Ehre seines verlorenen Bruders
zu kämpfen.
Drehzeit ……………………………………20.09.06 - 28.10.06
Drehort …………………………………Driedorf und Umgebung
Produktion ……………………………………………………HR
Redaktion …………………………………………Jörg Himstedt
Produktionsleitung …………………………………Gabriele Leiner
Drehbuch …………………………………………Michael Schenk
Regie ………………………………………………Edward Berger
Kamera ………………………………………………Armin Alker
Schnitt ………………………………………………Stefan Blau
Szenenbild …………………………………………Károly Pakozdy
Kostümbild …………………………………Katharina Schnelting
Darsteller …Joachim Król, Michael Schenk, Anna Schudt, Jens Harzer
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
Within the Whirlwind
Verfilmung der Autobiografie von Eugenia Ginzburg
Drehzeit ……………………………………………………10.06
Drehort ……………………………………………………NRW
Produktion …………………………………………………Tatfilm
Regie………………………………………………Marleen Gorris
Darsteller…………Diane Kruger, Ulrich Tukur, Martina Gedeck u.v.a.
Wo bitte geht’s zum Film – Nachwuchsfilme in Deutschland
Dokumentarfilm, Digi Beta, Beta SP, DV
Der Film zeigt wie, wo und mit wem junge Filmemacher ihren ersten
und zweiten Spiel,- oder Dokumentarfilm realisieren können. Filmemacher, Filmförderer, Fernsehredakteure, Verleiher und Produzenten
werden bei der Arbeit beobachtet. Behandelt werden auch die Themen
Autorenkino, neuer deutscher Film, Filmpolitik und aktueller Nachwuchsfilm. Zeitzeugen wie Wim Wenders, Heinz Badewitz, Veith Helmer, Heike Hempel, Andreas Dresen u.v.a. kommen zu Wort. Der Dokumentarfilm wird die erste längere Produktion über das Thema
Nachwuchs- und Talentfilm in Deutschland. Parallel zum Film wird
2007 eine begleitende Publikation erscheinen.
Drehzeit…………………………………………………bis 12.06
Drehort ……………………Berlin, München, Frankfurt, Köln, Hof –
………u.a. Berlinale, Hofer-Filmtage, Frankfurter Buchmesse u.v.m
Produktion ………………………………Kreuterfilm Boris Kreuter
Fon/Fax ……………………………………06109 50240-83/-84
Mail …………………………………………[email protected]
Internet ………………………………………www.kreuterfilm.de
Produzent ……………………………………………Boris Kreuter
Produktionsleitung …………………………………Robert Kreuter
Regie ………………………………………………Boris Kreuter
Kamera …………………………Christian Falls, Boris Kreuter u.a.
Ton ……………………………………………Daniela Mohr u.a.
Schnitt ………………………………………Enno Echt, Jan Ehlert
Mein süßes Geheimnis
© ARD Degeto / Markus Benk
Zoo Dresden (AT)
Fernsehproduktion, Doku-Soap, 20x45'
Der Dresdner Zoo besteht seit 1861 und ist damit der viertälteste Zoo
Deutschlands. Gelegen im Schatten der berühmten Semperoper beherbergt er beinahe 3000 Tiere, darunter das 53 Jahre alte Krokodil Max
und das sechs Monate alte Elefantenbaby Thabo-Umasai.
Drehzeit ……………………………………17.07.06 - 17.11.06
Drehort ………………………………………………Zoo Dresden
Produktion………………………………………doc.station GmbH
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ………………………………………Dr. Renate Marel
Produzent …………………………………………Hartmut Klenke
Producerin ………………………………………Martina Sprengel
Produktionsleitung …………………………………Ulrike Römhild
Herstellungsleitung ……………………………………Anke Meyer
Zwei halbe Leben sind kein Ganzes
Dokumentarfilm, HDV
Der Autor, ein Migrantensohn aus der Türkei begegnet in seiner Heimatstadt Antakya einem Phänomen der Wiedergeburt, bei dem sich
die Wiedergeborenen an ihr unmittelbar vorangegangenes Leben erinnern und dabei oft zwei Leben miteinander versöhnen müssen. Er
dokumentiert die Zwiespältigkeit der Protagonisten und versucht zu
verstehen, wie verschiedene Identitäten zugleich existieren können.
Drehzeit ……………………………………18.09.06 - 20.10.06
Produktionszeit ………………………………15.07.06 - 15.12.06
Drehort ………………………………………………Antakya (TR)
Produktion …………………………………Impala Filmproduktion
Fon/Fax …………………………030 23135456 / 030 30820589
Produzentin ……………………………………Nathalie Arnegger
Förderung ……Kuratorium junger deutscher Film, Filmstiftung NRW
Produktionsleitung ………………………………Nathalie Arnegger
Aufnahmeleitung …………………………………Adnan Baktiaya
Buch und Regie ………………………………Servet Ahmet Golbol
Regie-Assistenz …………………………………Leyla von Mende
Kamera ………………………………………Thomas Bergmann
11/06
KINO & TV
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Kamera-Assistenz ………………………………Tobias Kaufmann
Ton……………………………………………Immo Trümpelmann
Schnitt …………………………Oliver Karsitz, Servet Ahmet Golbol
Dienstleister ……………………………………Panfilm (Istanbul)
IN VORBEREITUNG
Ali gegen Alle
Komödie, 35mm, 1x90'
Drehzeit ……………………………………………Herbst 2007
Drehort …………………………………………Bayern, Schweiz
Produktion ………………………fieber.film, Dschointventschr Film
Produzenten ……………………………Mario Stefan, Karin Koch
Förderung ……………………………………………EDI Schweiz
Drehbuch ……………………………Adnan Köse, Domenico Blass
Regie ………………………………………………………Samir
Produzenten……………………………Philip Voges, Alban Rehnitz
Förderung ……………………………………………FFF Bayern
Drehbuch ……………Holger Müller, Knacki Deuser, Florian Gärtner,
…………………………………………Jakob Hilpert, Rudolf Jula
Regie …………………………………………Christoph Schrewe
Darsteller ……………………………………Holger Müller u.v.a.
Bella Figura – Müssen Sänger dick sein?
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm, 1x60'
Drehort………………………………München, Berlin, Zürich, USA
Produktion ……………………………………………Pars Media
Auftraggeber …………………SWR, ORF, SF-DRS, SVT, NRK, Wnet
Produzenten …………………Marieke Schroeder, Jan Schmidt-Garre
Drehbuch ………………………………………Marieke Schroeder
Regie …………………………………………Jan Schmidt-Garre
Kamera …………………………………………Ralph Netzer bvk
Camcar
70x297 4c
Alle anderen
Kinoproduktion
Produktion ………………………Komplizenfilm Ade und Jackowski
Förderung ……………………………………………………FFA
Buch und Regie ………………………………………Maren Ade
Anna und Adoro
Fernsehproduktion, Sitcom-Pilot
Drehort ……………………………………………………Berlin
Produktion ………………………Hofmann & Voges Entertainment
Auftraggeber …………………………………………………RTL
Produzent ……………………………………………Philip Voges
Producerin …………………………………………Katja Herzog
Drehbuch ………………………………Anika Decker, Marius Jung
Army of Ghosts
Kinoproduktion
Drehzeit ……………………………………………Winter 2006
Drehort …………………………………München und Umgebung
Produktion………………………………………………fieber.film
Fon/Fax ……………………………………089 64981-110/-210
Produzent ……………………………………………Linus Förster
Drehbuch ……………………………………………Linus Förster
Regie ……………………………………………Roman Gonther
Kamera ……………………………………Christine Wagner bvk
Reiselust
Die Bagdadbahn
© ZDF / Gerhold Arnds
Chiko
Kinoproduktion
Produktion …………………………………Corazón International
Förderung ……………………………………………………FFA
Buch und Regie ……………………………………Özgür Yildirim
Contact high
Kinoproduktion
Produktion …………………………………Boje Buck Produktion
Förderung ……………………………………………………FFA
Drehbuch …………………Michael Glawogger, Michael Ostrowski
Regie …………………………………………Michael Glawogger
Das Engelsgesicht
Kinoproduktion
Drehort …………………………Deutschland, Italien, Niederlande
Produktion ………………Fanes Film, Rainbow Home Entertainment
Produzent …………………………………………Norbert Preuss
Drehbuch…………………Andreas Ulrich, Christa-Maria Bandmann
Mission X
Durchbruch bei Suez
© ZDF / Igor Kristof
August der Starke
Fernsehproduktion
1697 wird der Kurfürst von Sachsen, Friedrich August, zum König von
Polen. Im Kampf um die polnische Krone trug damit ein krasser Außenseiter den Sieg davon. Was waren die Hintergründe dieser Königswahl,
die ein verheerendes Kapitel polnischer und sächsischer Geschichte
einleitete? Und wer war dieser Friedrich August, der der Versuchung
nicht widerstehen konnte, als absolutistischer Herrscher bei der Neuordnung Europas mitzumischen, dafür alles einsetzte und am Ende
nichts gewann?
Produktion …………………………Saxonia Media, Bomedia (PL)
Produzenten ……………………Hans-Werner Honert, Mirek Bork
Förderung …………………Deutsch-Polnischer Co-Produktionsfonds
Drehbuch …………………………Andreas Knaup, Jolanta Makosa
Ausbilder Schmidt
Kinoproduktion
Drehort ……………………………………………………Berlin
Produktion ………………………Hofmann & Voges Entertainment
11/06
Das letzte Aufgebot (AT)
Fernsehproduktion, Thriller
Andrea Conti, stellvertretender Sicherheitschef des Vatikans, ist der Einzige, der an die Prophezeiung eines portugiesischen Mönches glaubt,
der vor einem unmittelbar bevorstehenden Attentat auf den Papst
warnt. Er ist sich sicher, dass es beim Besuch des Papstes in Köln passieren soll. Tatsächlich haben sich die Killer bereits auf den Weg
gemacht. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt.
Drehzeit ……………………………………………Frühjahr 2007
Drehort ………………………………………Köln und Umgebung
Produktion …………………………………………Phoebus Film
Fon …………………………………………………030 757620
Mail ………………………………………[email protected]
Auftraggeber …………………………………………………RTL
Redaktion …………………………Barbara Thielen, Andres Klüver
Produzent ……………………………………Markus Brunnemann
Drehbuch …………………………………Holger Karsten Schmidt
Regie ……………………………………………Lutz Konermann
Der Frisör und das Mädchen
Kinoproduktion, 1x100'
Als sich ein türkisches Mädchen – auf der Flucht vor ihrer Familie –
im Laden eines egozentrischen und vereinsamten Berliner Frisörs versteckt, entsteht eine ungewöhnliche Freundschaft zwischen dem
ungleichen Paar.
Drehzeit ……………………………………………Sommer 2007
Produktion ………………………………Paradigma Entertainment
Produzent …………………………………………Sven J. Matten
Förderung ……………………………………………………FFA
Produktionsleitung ………………………………………Udo Alter
Drehbuch …………………………………Tina Schulte, Utz Weber
Regie …………………………………………………Utz Weber
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
KINO & TV
Der Winzerkönig
Fernsehproduktion, Serie, 2. Staffel
Drehzeit …………………………………………ab Frühjahr 2007
Drehort ………………………………Burgenland, Neusiedler See
Auftraggeber ……………………………………………ARD, ORF
Darsteller ……Harald Krassnitzer, Carin C. Tietze, Britta Hammelstein,
………Katharina Stemberger, Stefan Fleming, Christine Ostermayer,
…………………………Wolfgang Hübsch, Susanne Michel u.v.a.
Die Entdeckung der Currywurst
Kin-Kooproduktion, Literaturverfilmung
In den letzten Wochen des Zweiten Weltkrieges nimmt die 45jährige
Lena den jungen Soldaten Bremer in ihrem Haus auf. Zwischen dem
ungleichen Paar entwickelt sich eine heftige Liebe, die Bremer dazu
bringt, nicht zu seiner Einheit zurückzukehren. Der nahende Frieden
bedroht die Beziehung, denn er brächte Bremer zurück in sein altes
Leben. So verschweigt Lena ihm die Kapitulation und hält ihn im hausgemachten Kriegsspiel gefangen.
Drehzeit ……………………………………………02.07 - 03.07
Drehort …………………Riga und Umgebung, MMC-Studios Köln
Produktion……………………………………Känguruh Film, NDR
Fon …………………………………………………030 8532017
Mail ………………………………………[email protected]
Red …………………………………………………Jeanette Würl
Produzent……………………………………………Volker Ullrich
Regie…………………………………………………Ulla Wagner
Die Herren mit der grauen Weste
Kinoproduktion, 1x90'
Drehort ………………………………………München, Mallorca
Produktion ………………………………………Drife Productions
Buch und Regie ………………………………………Tobias Stille
Die Konferenz der Tiere
Kinoproduktion, CGI-Animation
Die Tiere haben aus Erfahrung gelernt, dass von den Menschen kein
Frieden zu erwarten ist. Als Alois, der Löwe, erfährt, dass soeben die
365. Friedenskonferenz gescheitert ist, beschließen die Tiere, dass es
höchste Zeit ist, sich einzumischen: Sie berufen eine eigene, tierische
Friedenskonferenz ein. Mit viel Mut und noch mehr Phantasie entwickeln sie einen Plan, damit unter den Menschen in aller Welt endlich Frieden herrschen kann.
Drehzeit ……………………………………………………2007
Produktion ………………………………………Constantin Film
Produzent …………………………………………Reinhard Kloos
Drehbuch …nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Erich Kästner
Sahara – das versunkene Paradies © Science Vision/l. Kogler
Die Mitte der Welt
Drehzeit ………………………………………………Mitte 2007
Drehort ……………………………………………………NRW
Produktion …………………………………K5 Film, Bavaria Film
Mail ………………………………………[email protected]
Produzent ……………………………………………Oliver Simon
Drehbuch ………………………………………Stefan Schneider
Regie ………………………………………………Vanessa Jopp
Kamera………………………………………Judith Kaufmann bvk
Casting ……………………………………………Tolkien Casting
Darsteller …………Iben Hjeile, Ulrich Noethen, Meret Becker u.v.a.
Die Päpstin
Kino-Koproduktion
Erzählt wird die Geschichte des – vom Vatikan ins Reich der Legenden verwiesenen – atemberaubenden und bewegenden Aufstieg der
Johanna von Ingelheim, die als Mann verkleidet in die höchsten Ränge
des Römischen Klerus gelangt und im Jahre 853 zum Papst gewählt
wird.
Drehzeit ……………………………………………ab Mai 2007
Produktion ……………Constantin Film, Ufa Film & TV Produktion
Drehbuch …………nach dem gleichnamigen Buch von Donna Cross
Regie …………………………………………Volker Schlöndorff
Darsteller ……………………………………Franka Potente u.v.a.
62
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Die Pfeiler der Macht
Fernsehproduktion, internationale Koproduktion,Literaturverfilmung
Familiensaga vom Aufstieg und Fall einer englischen Bankiersfamilie
im 19. Jahrhundert nach einem Roman von Ken Follett.
Produktion …Network Movie, Constantin Television, ZDF Enterprises
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………………Claus Beling
Produzenten …………………Reinhold Elschot, Peter Nadermann,
…………………………Kerstin Schmidbauer, Robin von der Leyen
Die Therapie
Kinoproduktion, Psychothriller
Der Film erzählt die Geschichte des renommierten Psychiaters Viktor
Larenz. Seine 12-jährige Tochter Josy verschwindet unter mysteriösen
Umständen: Keine Zeugen, keine Spuren, keine Leiche. Vier Jahre später hat sich der trauernde Viktor in ein abgelegenes Ferienhaus zurückgezogen. Doch eine schöne Unbekannte spürt ihn dort auf. Sie wird
von Wahnvorstellungen gequält. Darin erscheint ihr immer wieder ein
kleines Mädchen, das ebenso spurlos verschwindet wie Josy. Viktor
beginnt eine Therapie, die immer mehr zum dramatischen Verhör wird.
Drehzeit ……………………………………………Anfang 2008
Produktion…………………………………………Odeon Pictures
Drehbuch …………………………………………Sebastian Fitzek
………………………………nach seinem gleichnamigen Roman
Set-Time
60x40 1c
Dolasilla – Prinzessin der Fanes (AT)
Kinoproduktion, Sagenverfilmung
Verfilmung der Sage um Dolasilla, die Tochter des Dolomiten-Königs
der Fanes, die nicht nur bildschön, sondern auch blitzgescheit und tapfer war. Sie besaß eine Zobelstola und einen Panzer aus Silber, die ihr
die Zwerge zum Zeichen der Dankbarkeit zum Geschenk gemacht hatten und der jedem noch so harten Nahkapf stand hielt. Der Silbersee
lieferte das Schilfrohr für die Pfeile ihres Bogens, die so treffsicher
waren, wie man es sich nur wünschen kann.
Drehort …………………………………………München, Italien
Produktion ……………………………………………Fanes Film
Produzent …………………………………………Norbert Preuss
Förderung………………………………………FFF Bayern, Media
Drehbuch ……………………………Andrew Birkin, Don Bolinger
Drei Lederhosen in der Türkei
Kinoproduktion
Drei oberbayrische Lederhosen jagen einem gestohlenem Schmuckstück durch die halbe Türkei hinterher. Es folgen schwere Turbulenzen,amouröse Abenteuer und irrwitzige Zwischenfälle.
Drehzeit ……………………………………………Herbst 2007
Drehort ………………………………………Deutschland, Türkei
Produktion…………………………………………Tiger Films Ltd.
Produzent ………………………………………………Jac Prinz
Drehbuch ……………………………………Franz Marischka u.a.
Dschingis (AT)
Kinoproduktion
Sommer 1170. Der junge Temudzhin, Sohn eines Khans, findet in dem
Mongolenmädchen Borte seine erste große Liebe. Ihr bleibt er auch
treu, als sein Vater ermordet, er selbst in die Sklaverei verkauft und
Borte von einem verfeindeten Stamm entführt wird. Temudzhin zieht
für seine Liebe in den Krieg und erkennt dort seine Bestimmung: Er
muss als Khan aller Mongolen sein Volk in eine sichere Zukunft führen.
Produktion …………X Filme Creative Pool, CTB Film Company Ltd.,
…………………Andreevsky Flag Film Company Ltd., Kinofabrika
Produzenten …………………………Philipp Lee, Sergey Selyanov
Drehbuch …………………………………Sergei Bodrov, Arif Aliev
Regie ………………………………………………Sergei Bodrov
Kostümbild ……………………………………………Emi Wada
Stunt-Choreograph ………………………………………Nicky Li
Darsteller …………………………………Tadanobu Asano u.v.a.
Dunkle Welten (AT)
Kinoproduktion
Drehort ……………………………………………………Berlin
Produktion ……………………………………………Fanes Film
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
PERSONEN & DATEN
Produzent …………………………………………Norbert Preuss
Förderung …………………………………………………Media
Drehbuch ………………………Gerhard Hross, Marcus Niedermair
Ein Fall für Freunde...wie alles begann
Kinokoproduktion, Animationsfilm
Im Mittelpunkt der Geschichte steht der heimatlose Taschenspieler
Johnny Mauser. Auf der Suche nach einem neuen Domizil landet er im
verschlafenen Mullewapp. Dort trifft er auf den eitlen Gockel Franz von
Hahn und das nimmersatte Schwein Waldemar. Als Schäfchen Wolke
entführt wird, werden die ungleichen Gesellen auserkoren, Wolke aus
den Klauen des bösen Wolfs zu retten. Auf dem abenteuerlichen Weg
lernen sie ihre Stärken und Schwächen kennen, Ängste zu überwinden
und füreinander einzustehen. Ihr Abenteuer ist der Beginn einer wundervollen Freundschaft.
Drehzeit ……………………………………………01.07 - 09.07
Drehort …………………………………………………NRW u.a.
Produktion …………Motion Works, WDR, Enanimation (I), 2D3D (F)
Fon …………………………………………………0345 205690
Mail ………………………………[email protected]
Redaktion …………………………………………Manuela Lumb
Förderung …………………………………………FFA, Eurimages
Drehbuch ………………………Helme Heine, Gisela von Radowitz,
……………………………Achim von Borries, Bettine von Borries
Regie …………………………………………………Tony Loeser
Eisfieber
Fernsehproduktion, internationale Koproduktion,Literaturverfilmung
Spannender Thriller über den Raub von gefährlichen Viren aus einem
schottischen Labor nach einem Roman von Ken Follett.
Produktion ………Network Movie, Constantin Film, ZDF Enterprises
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………………Claus Beling
Produzenten …………………Reinhold Elschot, Peter Nadermann,
…………………………Kerstin Schmidbauer, Robin von der Leyen
Eleanor und Colette
Kinoproduktion, Drama
Eleanor ist schizophren und Patientin einer psychiatrischen Anstalt. Sie
engagiert die junge Anwältin Colette, um die Klinik zu verklagen, die
sie und viele andere Patienten gegen ihren Willen unter Psychopharmaka setzt. Während des langwierigen Prozesses freunden sich die
beiden Frauen an.
Drehzeit …………………………………………ab Frühjahr 2007
Drehort ……………………………NRW, Vancouver, San Francisco
Produktion………………………Multimedia Film, E&C Productions
Fon …………………………………………………040 675740
Mail …………………………………[email protected]
Produzentin………………………………………Claudia Schröder
Drehbuch …………………………………………Mark B. Rosin
Regie ………………………………………………Rolf Schübel
Kamera ……………………………………………Holly Fink bvk
Darsteller …………………Susan Sarandon, Helena Bonham Carter,
……………………………………………Sebastian Koch u.v.a.
Ella und Eckart
Fernsehproduktion, Sitcom-Pilot
Drehort …………………………………………………München
Produktion ………………………Hofmann & Voges Entertainment
Auftraggeber ……………………………………………ProSieben
Produzent ……………………………………………Philip Voges
Producerin …………………………………………Katja Herzog
Drehbuch ……………………………………………Anika Decker
Entführt
Thriller, 4x60'
Geschichte einer Millionärsgattin, die einer Entführung zum Opfer fällt
Drehzeit ……………………………………………………2007
Produktion ………………………………………Network Movie
Auftraggeber …………………………………………………ZDF
Redaktion ……………………………………………Daniel Blum
Produzent ………………………………………Reinhold Elschot
Drehbuch ……………………………………………Daniel Nocke
Regie …………………………………………Matti Geschonneck
Fleisch ist mein Gemüse
Kinoproduktion
Heinz Strunk lebt Mitte der 80er Jahre, geplagt von trister Zukunftslosigkeit und pubertären Sexualnöten, in einem Hamburger Vorort.
Doch dann wird er Bläser bei der Showband Tiffanys. Aber auch das
Musikerleben hat seine Schattenseiten: traurige Gaststars, heillose
Frauengeschichten und Hochzeitsgesellschaften, die immer nur eins
hören wollen: »An der Nordseeküste...«.
Drehzeit …………………………………………ab Januar 2007
Drehort …………………………………………Norddeutschland
Produktion ……………………ndF neue deutsche Filmgesellschaft
Fon ………………………………………………040 822277-0
Produzentin ………………………………………Susanne Freyer
Förderung ………………………………………FilmFörderung HH
Herstellungsleitung ………………………………Thomas Kroepels
Drehbuch……………………………Christian Görlitz, Heinz Strunk
11/06
KINO & TV
Regie ……………………………………………Christian Görlitz
Casting ……………………………………………Ursula Danger
Friedensschlag
Kinoproduktion
Produktion …………………………Boomtown Media International
Förderung ……………………………………………………FFA
Buch und Regie ……………………………Gerardo Milsztein bvk
Gepäckschein 666
Kinoproduktion, Kinderkrimi
Ein Gepäckschein mit drei Sechsen hat es in sich. Denn als Peter, der
neue Page im piekfeinen Hotel Atlantic in Hamburg, für einen gewissen Mr. Overseas aus Amerika mit eben jenem Gepäckschein einen
Koffer vom Bahnhof abholt, kommt es zu einer folgenschweren Verwechslung. Plötzlich hält Peter einen Koffer in den Händen, in dem die
Beute eines Bankraubs versteckt ist. Als sich dann auch noch sämtliche Schuhputzjungen der Stadt in den Fall einschalten, ist die Verwirrung nicht mehr zu überbieten.
Produktion …………………………………………Typhoon Films
Produzent ……………………………………………Marc Conrad
Drehbuch …………………………………………Norbert Eberlein
……nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Alfred Weidenmann
Regie ……………………Peter Keglevic, Hans-Günther Bücking bvk
Zwei Engel für Amor
PERSONEN & DATEN
PRODUKTIONSTELEGRAMM
© ARD / Gordon Mühle
Goodbye Bafana
Wahre Geschichte über den südafrikanischen Rassisten James Gregory,
dessen Leben grundlegend von einem schwarzen Gefangenen geändert wurde, den er zwanzig Jahre bewachte – der Gefangene war
Nelson Mandela.
Produktion ………………X Filme Creative Pool, Future Films (GB),
…………………………Arsam S.A.R.L. (F), Banana Films S.A. (B),
…………………………Film Afrika, Südafrika und Fonema SPA (I)
Produzenten ………………………Andro Steinborn, Ilann Girard,
…………………………Jean-Luc van Damme, Stephen Margolis
Drehbuch …………………………………Greg Latter, Bille August
Regie …………………………………………………Bille August
Darsteller ……Joseph Fiennes, Diane Kruger, Dennis Haysbert u.v.a.
Hanna’s Words
Kino-Koroduktion, Künstlerdrama
Martin ist Nu-Jazz-Trompeter, der seine bisherige Liebe enttäuscht verlässt, weil er meint, dass sie nur seine musikalischen Leistungen liebt.
Am Rande der Gesellschaft trifft er auf eine sterbende Frau, Christine,
die ihm ihren Schmerz und ihre Sehnsucht in Form von Gedichten
hinterlässt. Findet er durch sie den Weg zu sich selbst, einer lebbaren
Liebe und zur Musik?
Drehzeit ……………………………………………Winter 2006
Drehort ……………………………………………Köln, Stuttgart
Produktion …………………………Mediopolis, Dschoint Ventschr,
……………………………………………Green Sky Films, WDR
Fon ………………………………………………0221 95290321
Mail ……………………………[email protected]
Redaktion …………………………………………Andrea Hanke
Produzenten ………………………Alexander Ris, Sabine Derflinger
Drehbuch …………………………………………Dagmar Gabler
Regie ……………………………………………Sabine Derflinger
Casting …………………………………………Dihrberg Casting
Förderung………………………FFA, FFF Bayern, Filmstiftung NRW
Produktionsleitung ………………………………Horst Hoffmann
Herstellungsleitung ……………………………Clarens Grollmann
Aufnahmeleitung ………………………………………Olav Henk
Drehbuch …………………………Adnan G. Köse, Fritjof Hohagen
Regie………………………………………………Adnan G. Köse
Kamera ……………………………………………James Jacobs
Ton ………………………………………………Thorsten Bolzé
Szenenbild……………………………………………Oliver Hoese
Maske …………………………………………Silvia Barthelmeß
Casting ………………………………………………Uwe Bünker
Darsteller ………………Max Riemelt, Jasmin Schwiers, Axel Stein,
………………………………………………Ingo Naujoks u.v.a.
Henri Quatre – Die Macht der Güte
Kinoproduktion
Drehzeit ……………………………………………………02.07
Drehort ……………………………………………………NRW
Produktion ……………………………………………Ziegler Film
Drehbuch ………………………………Dr. Jo Baier, Cooky Ziesche
Regie …………………………………………………Dr. Jo Baier
Darsteller ……Moritz Bleibtreu, Ulrich Noethen, Tom Schilling u.v.a.
Stimme des Herzens
Im Jahr der Schlange (AT)
Kinoproduktion
Drehort ……………………………………………München, Rom
Produktion ………………………………Fanes Film, Star Group (I)
Produzent …………………………………………Norbert Preuss
Förderung …………………………………………………Media
Buch und Regie ……………………………………Dennis Gansel
John Rabe
Kinoproduktion
Produktion ………………………Hofmann & Voges Entertainment
Förderung ……………………………………………………FFA
Buch und Regie ………………………………Florian Gallenberger
Ironman
Kinoproduktion nach einer wahren Geschichte, 35mm
Die zwei Leben des Weltklasse-Triathleten Andreas Niedrig: Ein Leben
als Junkie und Dieb. Immer auf der Suche nach dem nächsten Schuss.
Immer bemüht, die Sucht vor seiner Frau und der kleinen Tochter zu
verheimlichen. Bis dieses Leben außer Kontrolle gerät: Verlassen von
seiner Frau, verfolgt von der Drogenmafia, der er Geld schuldet, scheint
der Weg von Andreas direkt in den Abgrund zu führen. Erst jetzt, als
er ganz unten ist, schafft es Andreas sein Leben zu ändern. Noch liegt
eine lange Strecke vor ihm – vom Junkie zum Ironman.
Drehzeit ……………………………………………02.07 - 03.07
Drehort …………………………Dinslaken, Amsterdam, Lanzarote
Produktion ……………………………………………enigma film
Fon/Fax ……………………………………089 64958-172/-173
Produzenten……………………Fritjof Hohagen, Clarens Grollmann
© ARD Degeto / Petro Domenigg
Karl Valentin
Fernsehproduktion
Drehzeit ……………………………………………Herbst 2006
Produktion ………………………Hofmann & Voges Entertainment
Auftraggeber …………………………………………………BR
Produzenten ……………………Mischa Hofmann, Claudia Ritting
Förderung ……………………………………………FFF Bayern
Drehbuch ………………………………………………Ruth Toma
Regie ……………………………………………………Jo Baier
Laura Lustig
Kinoproduktion
Drehort …………………………………………München, Freising
Produktion …………………………………………Sentana Film
Produzent………………………………………Michael Verhoeven
ZBF
188x102 4c
11/06
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
63
KINO & TV
PERSONEN & DATEN
PRODUKTIONSTELEGRAMM
Förderung ……………………………………………FFF Bayern
Buch und Regie ………………………………Michael Verhoeven
…………………………nach einer Buchvorlage von Laura Waco
Let’s Rodeo
Kinoproduktion, Dokumentarfilm
Dokumentarfilm über den Traum von Freiheit und Wildwestromantik
aus der Sicht von Cowboys, Cowgirls, solchen die es gerne wären und
waren, Indianern und der Gay Rodeo Association.
Drehzeit ……………………………………………………2007
Produktionszeit ………………………………………2006 - 2008
Drehort ……………………………………………Kanada, USA
Produktion……………………………………PanEuropeanPictures
Fon/Fax ……………………………………030 29350-645/-882
Mail ……………………………………………[email protected]
Produzentin …………………………………………Judit Ruster
Herstellungsleitung ……………………………………Gary Scott
Drehbuch ………………Judit Ruster, Bernd Ratmeyer, Rick Minnich
Regie ………………………………………………Rick Minnich
Kamera ……………………………………………Axel Schneppat
Schnitt ………………………………………Matthew Sweetwood
Lila und der Krieger
Kinoproduktion, 1x90'
Drehort …………………………………………………Bodensee
Produktion ………………………………………Drife Productions
Produzentin ………………………………………Susan Morgan
Buch und Regie ………………………………Alexander Dierbach
Lippels Traum
Kinoproduktion
Die Eltern des zehn Jahre alten Lippels verreisen für eine Woche und
holen für die Betreuung ihres Sohnes Frau Jakob, eine Dame, die ihnen
empfohlen wurde. Vom ersten Moment an macht Frau Jakob alles
falsch und schon bald herrscht zwischen den beiden Krieg. Als sie Lippel dann auch noch das Buch »Die Geschichten aus 1001 Nacht«
wegnimmt, ist Lippel zutiefst enttäuscht. Da beginnt er die Fortsetzung
des Buches zu träumen.
Drehzeit ……………………………………………Frühjahr 2007
Drehort …………………………………………Bayern, Marokko
Produktion …………………………………Collina Filmproduktion
Produzent …………………………………………Ulrich Limmer
Förderung ……………………………………………FFF Bayern
Drehbuch ………………………………Paul Maar, Ulrich Limmer
……………………………nach der Buchvorlage von Paul Maar
sein: Die Türken im Imbiss nebenan erweisen sich als Bulgaren, den
biederen Beamten vom Arbeitsamt trifft man abends in der Schwulenbar und selbst die vietnamesischen Zigarettenhändler sind nicht viel
mehr als ein medial erzeugtes Klischee. Diese Helden haben alle Hände
voll zu tun, sich zwischen den Fallstricken des Asylrechts, Liebeshändeln und obskuren Jobs durch den Großstadtdschungel zu hangeln.
Die Damen vom russischen Telefonsex (»Mach deine Hose auf, wir nostalgieren zusammen!«) dürfen ebensowenig fehlen wie der namenlose
Asylbewerber, der sich, von der Polizei verfolgt, beim rettenden Sprung
aus dem Fenster an einem REP-Plakat (»Mut zur Wahl – wähle national!«) abseilt.
Drehzeit ……………………………………………………2007
Drehort ……………………………………………………Berlin
Produktion………………………………………Black Forest Films
Internet …………………………………www.black-forest-films.de
Produzenten ………Christoph Meyer-Wiel, Joachim von Vietinghoff
Buch und Regie ……………………………………Michael Schorr
……………nach dem gleichnamigen Buch von Wladimir Kaminer
Shortcut to Hollywood
Kinoproduktion
Produktion …………………………………………Schiwago Film
Förderung ……………………………………………………FFA
Drehbuch ……………………………………Jan Henrik Stahlberg
Regie ……………………Marcus Mittermeier, Jan Henrik Stahlberg
lassenes Ziegeleigebäude ihr Treffpunkt. Nur wer eine gefährliche Mutprobe besteht, wird in die Bande der Vorstadtkrokodile aufgenommen.
Und gut Fahrrad fahren sollte er auch können. Doch dann ist Kurt da.
Kurt sitzt im Rollstuhl – und er hat mit seinem Fernglas eine Beobachtung gemacht, die etwas mit den Ladeneinbrüchen in der Vorstadt
zu tun hat, hinter denen man die Ausländer vermutet. Mit dieser Information schafft er es, bei den Krokodilen aufgenommen zu werden. Die
Bande geht Kurts Verdacht nach und plötzlich stellt sich heraus, dass
einer der Jungen direkt betroffen ist.
Produktion ………………………………Westside Filmproduktion
Produzent…………………………………………Christian Becker
Dramaturgin/Producerin ………………………………Lena Olbrich
Drehbuch ………………………………………Martin Ritzenhoff
……nach dem gleichnamigen Jugendbuch von Max von der Grün
Waffenstillstand
Kinoproduktion 1x90'
Drehort ………………………………………………Naher Osten
Produktion ………………………………………Drife Productions
Drehbuch …………………Kai Uwe Hasenheit, Lancelot von Naso
Regie …………………………………………Lancelot von Naso
Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken
Kinoproduktion
Produktion ……………………………Constantin Film Produktion
Förderung ……………………………………………………FFA
Drehbuch …………………………Rochus Hahn, Alexander Stever
Regie …………………………………………Leander Haußmann
Winzig, der Elefant
Kinoproduktion, Kinder-Animationsfilm, 70'
Der Elefantenjunge Winzig ist so klein, dass er leicht im Gras der
Steppe verloren geht. Nachdem er seine Herde verloren hat, muss er
beschwerliche und abenteuerliche Situationen meistern. Neben vielen
neuen Freunden trifft Winzig auch auf Rogue – einen Elefantenbulle.
Am Ende verrät Rogue dem kleinen Elefanten noch etwas sehr Wichtiges und so kann Winzig zu seiner Herde zurückkehren.
Produktion …………………………………………Kevin Lee Film
Förderung ……FFF Bayern, BKM, Kuratorium junger deutscher Film
Drehbuch ………………………Rudolf Herfurtner, Norbert Lechner
……………nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Erwin Moser
Regie ………………………………Norbert Lechner, Sam Siahaija
Wo ist Fred!?
© Senator
Steel
Kinoproduktion, 1x85'
Starke Gefühle, Angst und Panik, Verleugnung, Suche und Einsamkeit,
Liebe und Sex, Selbstfindung – eine mitreißende Achterbahnfahrt auf
der Suche nach einem Weg ins Leben. Der 29jährige Journalist Daniel
fällt in ein tiefes Loch, nachdem ihn krankhafte Panikattacken dazu
zwingen, sich mit sich selbst und seiner Vergangenheit auseinander zu
setzen. Aber er gibt nicht auf, sondern stellt sich seinen Problemen.
Drehzeit ……………………………………………Frühjahr 2007
Produktion ………Paradigma Entertainment, SchlichtUndErgreifend
Produzenten ………………………Sven J. Matten, Philipp Budweg
Förderung ……………………………………………………FFA
Drehbuch ……………………………Tina Schulte, Rodney Sewell
Regie ………………………………………………Sven J. Matten
Musik …………………………………………Hans-Peter Ströer
Tatort
Liebe macht blind
© RBB / Anngret Plehn
Meet the Devil
Kinoproduktion, Suspense-Thriller
Ein Detektiv im Morddezernat einer Großstadt macht einen zweifelhaften Handel mit einem Mörder, der übernatürliche Fähigkeiten zu
besitzen scheint. Gegen Straffreiheit verspricht dieser, die vor Jahren
gestorbene Frau des Polizisten wieder ins Leben zurück zu holen.
Drehzeit ……………………………………………Anfang 2007
Drehort……………………………………………Vancouver, Köln
Produktion ……………………………Screencraft Entertainment,
………………………………Gynormous Pictures, Eagles Pictures
Fon ………………………………………………089 95995400
Mail …………………………………………[email protected]
Produzenten …………………………Matthias Wittich, Julia Volk,
…………………………………Rosanne Milliken, Ciro Dammicco
Producer ………………………………………………Julia Volk
Regie ………………………………………………Josef Rusnak
Kamera ……………………………Wedigo von Schultzendorff bvk
Darsteller……………………Joshua Jackson, Jessica Schwarz u.v.a.
Russendisko
Kinoproduktion
Erzählt werden Geschichten aus dem Berliner Alltag, den viele nur vom
Hörensagen kennen. Wer hier überleben will, muss wandlungsfähig
64
The Great Radio War
Fernsehproduktion, Dokumentarfilm, 45', 52', 90'
Drehort …………………………………Deutschland, Europa, USA
Produktion …………………………………………Tangram Film
Auftraggeber …………MDR, BR, Arte, RTE, TSR, SBS, History TV u.a.
Produzenten ………………………Christian Bauer, Dagmar Biller
Regie ……………………………………………Christian Bauer
Ufo
Jugenddrama, 35mm, 1x90'
Drehzeit ……………………………………………Sommer 2007
Drehort ………………………………………Baden-Württemberg
Produktion………………………………………………fieber.film
Produzent ……………………………………………Mario Stefan
Förderung …………………Kuratorium junger deutscher Film, FFA
Buch und Regie ……………………………………Burkhard Feige
Veronika
Kinoproduktion
Produktion …………………………………X Filme Creative Pool
Produzent ……………………………………………Stefan Arndt
Herstellungsleitung …………………………………Marcos Kantis
Drehbuch …………………Hendrik Handloegten, Achim von Borries
………nach dem Roman »Die Baumfresserin« von Annegret Held
Casting …………………………………………An Dorthe Braker
Wenn du mich brauchst
© SWR / Schweigert
Witnes 106
Kinoproduktion
Drehort………………………………München, Den Haag, Serbien
Produktion ……………………………………………Fanes Film
Produzent …………………………………………Norbert Preuss
Drehbuch ……………………………Kit Hopkins, Thilo Röscheisen
Zweier Ohne
Kino-Koproduktion
Drehzeit ……………………………………………………2007
Produktion ……………………………………Lichtblick Film, WDR
Fon ………………………………………………0221 9257520
Mail ………………………………………[email protected]
Redaktion …………………………………………Michael André
Produzent ………………………………………Joachim Ortmanns
Buch und Regie …………………………………Jobst Oetzmann
………………nach einer literarischen Vorlage von Dirk Kurbjuweit
© PROFESSIONAL PRODUCTION 2006
Vorstadtkrokodile
Kinoproduktion
Ein auf die Hose genähtes Krokodil ist ihr Erkennungszeichen, ein ver-
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
11/06

Similar documents