Steering Committees

Comments

Transcription

Steering Committees
Software Engineering Projekt
Ein kurzer Überblick über das Projekt
Unsere Erwartung und eure Fragen
Agenda
 Gruppeneinteilung
 Projektablauf
 Steering Committees
 Reviews
 Artefakte
 Projektmanagement Dokument
 Pflichtenheft
 Design Dokument
 Qualitätssicherungsdokument
 Ansprechpartner
Nov. 2010 | Fachbereich Informatik | Software Engineering Projekt | Ralf Mitschke
Gruppeneinteilung
 Alexander Wagener
 Felix Brodkorb
 Kai Rathmann
Ulf Liedén
[email protected]
 Rizwana Yasmeen
 Julian Dean
 Dervis Kilic
Betreuer: Andreas Sewe
[email protected]
HDA: Rocco Zunic [email protected]
Steffi Bockhorn [email protected]
Nov. 2010 | Fachbereich Informatik | Software Engineering Projekt | Ralf Mitschke
Gruppeneinteilung
 Leonid Khaylov
 Kamil Erhard
 Dirk Kröhan
 Erik Brangs
Till Hohmann
[email protected]
 Ina Horn
Betreuer: Ralf Mitschke
[email protected]st.informatik.tu-darmstadt.de
HDA: Anna Kröll [email protected]
Frederik Becker [email protected]
Nov. 2010 | Fachbereich Informatik | Software Engineering Projekt | Ralf Mitschke
Gruppeneinteilung
 Joscha Drechsler
 Sven Amann
 Thomas Pilot
 Dennis Feldmann
Ulrich Rokohl
[email protected]
 Fahd Laghrib
 Christoph Andrzejak
Betreuer: Marcel Bruch
[email protected]
HDA: Janine Hasert [email protected]
Jennifer Seifert-Leidner [email protected]
Nov. 2010 | Fachbereich Informatik | Software Engineering Projekt | Ralf Mitschke
Zeitlicher Ablauf
 Start (heute November 2010)
 Kick-Off: Projektmanagement (24.11. - TBD)
 1. Steering Committee (7.12. 2010)
 Projekt-Management Dokument (20.12. 2010)
 2. Steering Committee (Anfang Februar 2011)
 Pflichtenheft (1.3. 2011)
 1. Review (Mitte März 2011)
…
Nov. 2010 | Fachbereich Informatik | Software Engineering Projekt | Ralf Mitschke
Zeitlicher Ablauf
…
 Kick-Off: Software Design und Qualitätssicherung (Ende März 2011)
 3. Steering Committee (Anfang Mai 2011)
 Design Dokument (1.6. 2011)
 2. Review (Anfang Juli 2011)
 4. Steering Committee (Anfang August 2011)
 Abnahme & QS Dokument (15.9. 2011)
 3. Review (Anfang Oktober 2011)
 SE-Messe (Ende) (1. Freitag im November 2011)
Nov. 2010 | Fachbereich Informatik | Software Engineering Projekt | Ralf Mitschke
Steering Committees (SC)
 Anwesend: Alle Teilnehmer des SE Projekts
 Projekt Status; präzise Vorstellung (Vortragsfolien) 5-10 min
(d.h. auf keinen Fall mehr als 5 Folien; kein Übersicht etc.)
 Pro SC trägt im Allgemeinen ein Gruppenmitglied vor
 Über die SCs hinweg wechseln sich die Gruppenmitglieder ab
 Sprecht euren Projekt-Status mit der gesamten Gruppe durch
(Sprecht mit dem Betreuer, um Unklarheiten zu beseitigen)
 Anschließend Diskussion
 Fragen zu den aktuellen Inhalten (Projekt-Artefakte)
 Vorstellung der nächsten Inhalte (SE-Organisation)
Nov. 2010 | Fachbereich Informatik | Software Engineering Projekt | Ralf Mitschke
Projekt Status
 ALLGEMEINE INHALTE (bei jedem Steering Committee)
 eine Folie mit den wichtigsten Stichpunkten zu eurem Projekt:
 Wer sind wir...
 Wer ist der Auftraggeber...
 Was machen wir (in 2-3 Sätzen)...
 Inhaltsfolien – Aktuelle SPEZIFISCHE INHALTE
 Ein bis zwei Folien mit Grafiken zu:
 den bisherigen Aufwänden,
 der Abschätzung des noch notwendigen Aufwands und
 der Veränderung der Abschätzung des Aufwands im Vergleich zum
letzten SC bzw. Review
Nov. 2010 | Fachbereich Informatik | Software Engineering Projekt | Ralf Mitschke
Projekt Status
 SPEZIFISCHE INHALTE
 1. SC:
Prozess, Rollen, Ist-/Sollstand des Projektes, Zeitplan
 2. SC:
Pflichtenheft, geplante Tools
 3. SC:
Systemdesign, kritische Design Entscheidungen, Vision QS
 4. SC:
Implementierung, Qualitätssicherung
 Die SCs dienen auch dazu ggf. Probleme und Lösungen der
anderen Gruppen kennen zu lernen.
Nov. 2010 | Fachbereich Informatik | Software Engineering Projekt | Ralf Mitschke
Reviews
 Jede Gruppe trägt einzeln vor
 2 Vortragende pro Review; über die Reviews hinweg sollen alle
Gruppenmitglieder einmal vortragen
 30-40min pro Gruppe + Fragen
 Der Vortrag (insbesondere die Folien) werden als Ergebnis der
Gruppe gesehen
 Sprecht euren Vortrag mit der gesamten Gruppe durch und
danach mit dem Betreuer
(Sprecht rechtzeitig mit dem Betreuer, um Vorschläge einbauen zu können)
 Notenrelevant
Nov. 2010 | Fachbereich Informatik | Software Engineering Projekt | Ralf Mitschke
Reviews
 ALLGEMEINE INHALTE (bei jedem Review)
 eine Folie mit den wichtigsten Stichpunkten zu eurem Projekt:
 Wer sind wir...
 Wer ist der Auftraggeber...
 Was machen wir (in 2-3 Sätzen)...
 Inhaltsfolien - Aktuelle SPEZIFISCHE INHALTE
 Ein bis zwei Folien mit Grafiken zu:
 den bisherigen Aufwänden,
 der Abschätzung des noch notwendigen Aufwands und
 der Veränderung der Abschätzung des Aufwands.
Nov. 2010 | Fachbereich Informatik | Software Engineering Projekt | Ralf Mitschke
Reviews
 SPEZIFISCHE INHALTE
 1. Review:
Pflichtenheft (Struktur, Soll-Ist,..), Vision QS
 2. Review:
Übergang Analyse zu Entwurf (Patterns, Architektur,
Designentscheidungen,...)
 3. Review:
Eure Erfahrungen bzgl. eingesetzter Werkzeuge, Fazit der
Qualitätssicherung (Vision und Realität), Fazit der Veranstaltung
Nov. 2010 | Fachbereich Informatik | Software Engineering Projekt | Ralf Mitschke
Zeitplan
(was erwarten wir...)
 bisheriger Zeitaufwand:
…
Std.
 geschätzter Gesamtaufwand (alt – XX.YY.ZZZZ):
 geschätzter Gesamtaufwand (neu):
=> Restaufwand:
…
…
…
Std.
Std.
Verteilung des Aufwands (aktuell)
Verteilung des Aufwands (erwartet / geschätzt)
Nov. 2010 | Fachbereich Informatik | Software Engineering Projekt | Ralf Mitschke
Std.
Aufgabe der Soziologen
Zielsetzung dieses Praktikums ist [...] die Einübung der
Zusammenarbeit mit Personen anderer
Qualifikationsrichtungen.
Nov. 2010 | Fachbereich Informatik | Software Engineering Projekt | Ralf Mitschke
Aufgabe der Soziologen
 [...] Je nach Zuschnitt des Projekts, an dem die Praktikanten
beobachtend oder - wenn gewünscht - auch gestaltend
teilnehmen[...].
 Beispiele:
 Ausarbeitung von Texten (Pflichtenheft, Dokumentation,...)
 Erstellung von Präsentationen
 Ggf. Halten von Präsentationen
 weitere Möglichkeiten zur Mitarbeit sind Projektspezifisch
(z.B. Usabilitytests,...)
 Erfüllung der Anforderungen aus dem Soziologiepraktikum
Nov. 2010 | Fachbereich Informatik | Software Engineering Projekt | Ralf Mitschke
Bewertung
 Insg. 8SWS (12CP) – dafür gibt es zwei Noten
 6 SWS (9 CP)
Basis ist im Wesentlichen die praktische Arbeit und die Zufriedenheit
des Auftraggebers
 2 SWS (3CP)
Die erstellen Dokumente und die gehaltenen Präsentationen
(Reviews)
Nov. 2010 | Fachbereich Informatik | Software Engineering Projekt | Ralf Mitschke
Erste Schritte
 (vorläufig) Teaminterne Verantwortlichkeiten verteilen;
insbesondere eine Person identifizieren, die für Kontakte zum
Auftraggeber verantwortlich ist
 Kontakt zum Auftraggeber aufnehmen
 Sich mit den Betreuern treffen
(vor dem ersten Termin mit den Auftraggebern)
 Einen ersten Termin mit dem Auftraggeber und den Betreuern
koordinieren.
Das erste Treffen mit dem Auftraggeber findet
gemeinsam mit den Betreuern statt.
 Alles weitere findet sich...
Nov. 2010 | Fachbereich Informatik | Software Engineering Projekt | Ralf Mitschke
Vorgehensmodell
 Vorgaben des Auftraggebers sind zu beachten
 Ein klares Vorgehensmodell ist zu wählen
(Achtung: agil bedeuted nicht unstrukturiert und unorganisiert!)
 Diskussion im Kick-Off: Projektmanagement
(mit Marcel Bruch)
Termin Diskussion: 24.11.
Nov. 2010 | Fachbereich Informatik | Software Engineering Projekt | Ralf Mitschke
Ansprechpartner für Dokumente
 Projektmanagement und Pflichtenheft
 Vaidas Gasiunas
 Ralf Mitschke
 Design
 Andreas Sewe
 Tom Dinkelaker
 Qualitätssicherung
 Marcel Bruch
 Lucas Satabin
Nov. 2010 | Fachbereich Informatik | Software Engineering Projekt | Ralf Mitschke
Ansprechpartner /
Verantwortlichkeiten
 Inhaltliche Fragestellungen zum Projekt
 im Allgemeinen der Auftraggeber
 bei Fragen bzgl. Pflichtenheft, Design, Architektur, Technologien,
Tools, etc. die entsprechenden Dokumenten-Verantwortlichen
 Teaminterne Spannungen:
HDA & Betreuer(in)
 Bei Spannungen mit dem Auftraggeber:
Betreuer(in)
 Bei Spannungen mit dem Betreuer(in):
Frau Prof. Dr. Mira Mezini
Nov. 2010 | Fachbereich Informatik | Software Engineering Projekt | Ralf Mitschke
Organisatorischer
Ansprechpartner
Ralf Mitschke ([email protected])
 Fragen zum Ablauf und Inhalt der SCs und Reviews:
 Referenzdokumente
 Administration (Poolräume etc.):
Ankündigungen erfolgen über das Forum der Fachschaft:
http://www.d120.de/forum/viewforum.php?f=265
Nov. 2010 | Fachbereich Informatik | Software Engineering Projekt | Ralf Mitschke
Software Engineering Projekt
Viel Spass und viel Erfolg!
Nov. 2010 | Fachbereich Informatik | Software Engineering Projekt | Ralf Mitschke

Similar documents