Download: Sinfo zum Herunterladen (PDF-Datei, 2

Comments

Transcription

Download: Sinfo zum Herunterladen (PDF-Datei, 2
SINfo
Veranstaltungskalender
für Seniorinnen und Senioren
der Stadt Bad Homburg v.d.Höhe
Januar – Februar 2017
Sehr geehrte Seniorinnen und Senioren,
der Veranstaltungskalender SINFO, herausgegeben von der
Servicestelle „Älter werden“ der Stadt Bad Homburg v.d.Höhe,
gibt Ihnen einen umfassenden Überblick über Freizeit- und
Beratungsangebote für ältere Einwohnerinnen und Einwohner.
Das SINFO erscheint alle 2 Monate und ist im Stadtladen (Rathaus),
im Verkehrsamt (Kurhaus), bei den Kirchengemeinden und den
Veranstaltern kostenlos erhältlich.
Ich möchte Sie herzlich einladen, an den vielfältigen
Veranstaltungen teilzunehmen.
Dieter Kraft
Stadtrat
InhaltsverzeichnisSeite
Ausflug
4
Beratung
5–9
Caféteria
9 – 10
Gedächtnistraining
10 – 11
Gymnastik/Sport
11 – 15
Internet Café
15
Kegeln15
Kurse
16
Künstlerisches Gestalten
17 – 18
Offener Treff
18 – 20
Singen20
Spiele
21 – 22
Tanzen
22 – 24
Vortrag
24 – 25
Wassergymnastik/Aqua Fitness
Yoga
25
25 – 26
Vorschau27
Sonstiges27
Adressenverzeichnis
3
AUSFLUG
DRK Kreisverband Hochtaunus e.V.
Tel. 129529
AUSFLÜGE MIT KAFFEETRINKEN
Senkenbergmuseum / FFM.
25.01.2017
Abfahrt: 13.00 Uhr Bushaltestelle Finanzamt
Städel / FFM.
Ausstellung „Geschlechterkampf“
Ohne Führung
01.02.2017
Abfahrt: 13.10 Uhr Bushaltestelle Finanzamt
KUNSTFAHRTEN
Opelvillen / Rüsselsheim
Ausstellung „Niki de Saint Phalle“ und das Theater
31.01.2017
Abfahrt: 10.00 Uhr Bhf Bad Homburg
Anmeldung unter Tel. 06172 / 129565
Stadtteil- und Familienzentrum Gartenfeld
Tel. 390985
Sturuwwelpeter-Museum & Palmengarten
14.02.2017
10.00 – 17.00 Uhr
Treffpunkt: 10.00 Uhr im Bhf Bad Homburg, vor der Bäckerei
Abfahrt: 10.15 Uhr S5 Richtung Frankfurt Süd
Rückkehr: ca. 17.00 Uhr
Anmeldung bis 06.02.2017!
Kosten: 10 Euro (5,00 Euro mit Bad-Homburg-Pass)
4
BERATUNG
AWO OV Bad Homburg e.V.
Ober-Eschbach / Ober-Erlenbach
Kirchplatz 1, Tel. 41480
Seniorenberatung
montags bis donnerstags
9.00 – 11.00 Uhr
und Termin nach Vereinbarung!
AWO OV Bad Homburg e.V. / Kirdorf
Oberste Gärten 27, Tel. 962646
Seniorenberatung
donnerstags
9.00 – 11.00 Uhr und Termin nach Vereinbarung!
Betreuungsverein der Lebenshilfe Hochtaunus e.V.
Oberer Mittelweg 20, Tel. 182990
Stationäre Pflege und Fragen
zum Krankheitsbild Demenz
Termin nach Vereinbarung!
BdV Bund der Vertriebenen - Ortsverband Bad Homburg
Schöne Aussicht 24, Tel. 25553
dienstags
10.00 – 11.00 Uhr
5
Blickpunkt Auge
Blinden- und Sehbehindertenbund Hessen
Tel. 06171 / 911544
Persönlicher Rat und Hilfe zu allen Augenerkrankungen
Jeden 1. Montag im Monat
15.30 Uhr
Ort: Stadtteil- und Familienzentrum am Heuchelbach,
Dietigheimer Straße 24
Deutsche Rentenversicherung
Tel. 069 / 99992090
dienstags und donnerstags
8.00 – 12.30 Uhr
13.30 – 16.00 Uhr und Termin nach Vereinbarung!
Ort: Stadtverwaltung Bad Homburg v.d.Höhe,
Rathausplatz 1, 2. OG / Zimmer 206
DRK Kreisverband Hochtaunus e.V.
Kaiser-Friedrich-Promenade 5, Tel. 129529
Gesprächskreis für Angehörige von Menschen mit Demenz
01.02.2017
18.30 – 20.00 Uhr im Café Rotkehlchen des DRK
mit Anmeldung!
Fachstelle Demenz des Hochtaunuskreises
und der Stadt Bad Homburg v.d.Höhe
Ludwig-Erhard-Anlage 1–5, Tel. 9995161
Information und Beratung zur Pflege
und Versorgung bei dementieller Erkrankung
Termin nach Vereinbarung!
6
Flersheim-Stiftung - EVIM Altenhilfe
Paul-Ehrlich-Weg 4, Tel. 9862122
Beratung zur stationären Pflege
und zum Krankheitsbild Demenz
Termin nach Vereinbarung!
Gedächtnisambulanz Bad Homburg
Marienbader Platz 20 (Rückgebäude), Tel. 2679606
Beratung und Information für Menschen
mit Gedächtnisstörungen und deren Angehörige
Termin nach telefonischer Vereinbarung!
Haus Luise, Alten- und Pflegeheim
Saarstraße 3, Tel. 30830
dienstags
11.00 – 12.00 Uhr
Magistrat der Stadt Bad Homburg v.d.Höhe
Rathausplatz 1, Servicestelle „Älter werden”, Tel. 100-5555
Beratung für Fragen rund um das Alter(n)
montags, mittwochs, freitags
8.00 – 12.00 Uhr
mittwochs
14.00 – 17.00 Uhr und Termin nach Vereinbarung!
Mieterbund Bad Homburg und Umgebung e.V.
Schöne Aussicht 24, Tel. 685446
donnerstags
17.00 – 20.00 Uhr und Termin nach Vereinbarung!
7
Pflegestützpunkt des Hochtaunuskreises
Ludwig-Erhard-Anlage 1–5, Tel. 999-5171 oder -5172
Information und Beratung zu ambulanter
und stationärer Pflege
dienstags
10.00 – 12.00 Uhr
donnerstags
15.00 – 17.00 Uhr und Termin nach Vereinbarung!
SoVD Sozialverband Deutschland e.V.
Ortsverband Hessen, Schöne Aussicht 24, Tel. 9216511
Sozialberatung
mittwochs
10.00 – 12.00 Uhr
Jeden 2. Mittwoch im Monat
16.00 – 18.00 Uhr
Stadtteil- und Familienzentrum Gartenfeld
Heuchelheimer Straße 92 b, Tel. 390985
montags bis mittwochs
8.30 – 14.00 Uhr
VdK Ortsverband Bad Homburg
Schöne Aussicht 24, Tel. 279888
Rentenberatung
Jeden 4. Montag im Monat
9.00 – 12.00 Uhr
Ort: Seniorentagesstätte Dornholzhausen,
Bertha-von-Suttner-Straße 2–4
8
VdK Ortsverband Bad Homburg
Schöne Aussicht 24, Tel. 279888
Sozialrechtsberatung
dienstags
16.00­ – 18.00 Uhr
freitags
10.00 – 13.00 Uhr
Bitte rufen Sie vorher an, damit wir sicherstellen können,
dass wir genug Zeit für Sie haben!
VBV Verein zur Betreuung Volljähriger
Kaiser-Friedrich-Promenade 74, Tel. 41041
Informationen zur Vorsorgevollmacht,
Betreuungsverfügung und Patientenverfügung
montags, mittwochs, freitags
9.00 – 11.00 Uhr
CAFÉTERIA
AWO Hessen Süd
Sozialzentrum „Haus Dammwald”
„Getup Hessen“
dienstags
14.30 – 16.30 Uhr
Etablierung eines Begegnungsraums für pflegende Angehörige im Rahmen eines wöchentlichen Angehörigen-Cafés
Ort: Hochtaunuskliniken gGmbH, Zeppelinstraße 20, 3. Stock,
im Café der Grünen Damen
9
Bürgerhilfe Bad Homburg e.V.
Gymasiumstraße 1–3, Tel. 23335
täglich
13.30 – 17.00 Uhr
Ort: Im Rind'schen Bürgerstift,
Gymnasiumstraße 1, Caféteria: Tel. 891504
Stadtteil- und Familienzentrum Dornholzhausen
Bertha-von-Suttner-Straße 4, Tel. 8569950
Offenes Café - Treff für Jung und Alt
Jeden 1. Dienstag im Monat
15.30 – 17.30 Uhr
Am 06.12. unter dem Motto: Advent mit Musik
Haus Luise, Alten- und Pflegeheim
Saarstraße 3, Tel. 30830
dienstags, donnerstags, samstags, sonntags
14.00 – 17.00 Uhr
Flersheim-Stiftung - EVIM Altenhilfe
Paul-Ehrlich-Weg 4, Tel. 9862-127 oder Tel. 962-122
mittwochs, samstags
14.00 – 16.00 Uhr
GEDÄCHTNISTRAINING
DRK Kreisverband Hochtaunus e.V.
Kaiser-Friedrich-Promenade 5,
Begegnungsstätte
Tel. 129529
Jeden 1. und 3. Montag im Monat
14.15 – 15.45 Uhr und 16.15 – 17.45 Uhr
10
Stadtteilzentrum Gonzenheim
Gotenstraße 21, Tel. 450013
donnerstags
10.00 – 11.00 Uhr
Seniorentagesstätte Dornholzhausen
Bertha-von-Suttner-Straße 2–4, Tel. 301802
mittwochs
10.45 – 11.45 Uhr
Stadtteil- und Familienzentrum Gartenfeld
Heuchelheimer Straße 92 b, Tel. 390985
montags
9.30 – 10.30 Uhr
Winterpause bis 06.01.2017!
Gedächtnisambulanz Bad Homburg
Marienbader Platz 20, Tel. 2679606
Kognitives Training nach Dr. F. Stengel
montags
10.00 – 11.00 Uhr und 14.00 – 15.00 Uhr
Kosten: 6,00 Euro
GYMNASTIK/SPORT
Haus Luise, Alten- und Pflegeheim
Saarstraße 3, Tel. 30830
Atem- und Sitzgymnastik
montags
10.30 Uhr
11
KörperManagement® KG
Horexstraße 3, Tel. 9210240
- Bewegungsangebote für Senioren
WIRBELSÄULENGYMNASTIK
montags und mittwochs
18.00 – 19.00 Uhr
NORDIC WALKING / WALKING
dienstags und donnerstags
16.00 – 17.15 Uhr und 17.30 – 18.45 Uhr
ENTSPANNEN mit QIGONG
donnerstag
20.00 – 21.30 Uhr
PILATES
mittwochs
17.00 – 18.00 Uhr
AUTOGENES TRAINING
dienstags
19.30 – 20.30 Uhr
HERZ-KREISLAUF-TRAINING
montags und mittwochs
13.00 – 14.00 Uhr
DRK Kreisverband Hochtaunus e.V.
Kaiser-Friedrich-Promenade 5, Tel. 129529
dienstags
9.30 – 10.30 Uhr, 10.45 – 11.45 Uhr
mittwochs
10.00 – 11.00 Uhr, 11.15 – 12.15 Uhr
12
Homburger Turngemeinde 1846 e.V.
Niederstedter Weg 2, Tel. 22929
montags
10.30 – 11.30 Uhr
Ort: Gemeindezentrum St. Marien, Dorotheenstraße 13
AWO OV Bad Homburg e.V.
Kirchplatz 1, Tel. 41480
dienstags
10.30 – 11.30 Uhr
Ort: Ober-Eschbach, Kirchplatz 1
AWO OV Bad Homburg e.V.
Tel. 450433
dienstags
9.00 – 10.00 Uhr
Ort: Erlenbachhalle, Josef-Baumann-Straße 15
Seniorenteam der Kath. Kirchengemeinde St. Martin
Martinskirchstraße 8, Tel. 42812
donnerstags
9.00 – 10.00 Uhr
Stadtteil- und Familienzentrum Gonzenheim
Gotenstraße 21, Tel. 450013
mittwochs
9.30 – 10.30 Uhr
(Schwerpunkt im Sitzen)
dienstags
11.00 – 12.00 Uhr
13
DRK Kreisverband Hochtaunus e.V.
Tel. 129529
dienstags
9.30 – 10.30 Uhr, 10.45 – 11.45 Uhr
mittwochs
10.00 – 11.00 Uhr, 11.15 – 12.15 Uhr
Chinesische Gymnastik - QiGong
dienstags
15.30 – 16.30 Uhr
Osteoporose-Gymnastik
donnerstags
9.45 – 10.45 Uhr, 11.00 – 12.00 Uhr
Anmeldung unter 06172 / 129565!
Seniorentagesstätte Dornholzhausen
Bertha-von-Suttner-Straße 2–4, Tel. 301802
montags
10.45 – 11.45 Uhr
Stadtteil- und Familienzentrum Gartenfeld
Heuchelheimer Straße 92 c, Tel. 390985
Seniorengymnastik
freitags
8.30 – 9.30 Uhr
Kosten: 2,00 Euro (1,00 Euro mit Bad-Homburg-Pass)
Winterpause bis 06.01.2017!
14
Gedächtnisambulanz Bad Homburg
Marienbader Platz 20, Tel. 2679606
Fingerfertig!
montags
15.00 – 16.00 Uhr
Gruppentraining zum Erhalt der Feinmotorik der Hände. Spiele
und Übungen, Schreiben, Kneten, Fädeln, Knüpfen, Flechten
Kosten: 6,00 Euro
I N T E R N E T-C A F É
Stadtteil- und Familienzentrum Gartenfeld
Heuchelheimer Straße 92 c, Tel. 390985
Internet-Café 50+
Betreuung durch Tutoren
montags
9.00 – 12.00 Uhr
dienstags
14.00 – 17.00 Uhr
freitags
10.00 – 13.00 Uhr
Kosten: 1,00 Euro / angefangene Stunde
Winterpause bis 06.01.2017!
KEGELN
AWO OV Bad Homburg e.V.
Ober-Eschbach / Ober-Erlenbach
Albin-Göhring-Halle
Kegelgruppe „Aktiver Herbst“
donnerstags
15.00 – 17.00 Uhr
15
KURSE
Haus Luise, Alten- und Pflegeheim
Saarstraße 3, Tel. 30830
Englisch
dienstags
16.45 Uhr
DRK Kreisverband Hochtaunus e.V.
Kaiser-Friedrich-Promenade 5, Tel. 129529
Englisch mit Vorkenntnissen
montags
10.30 – 12.00 Uhr
Anmeldung erforderlich!
KörperManagement® KG
Horexstraße 3, Tel. 9210240
Workshop GESUNDES KOCHEN
samstags
11.00 – 15.00 Uhr
Stadtteil- und Familienzentrum Gartenfeld
Heuchelheimer Straße 92 c, Tel. 390985
Digitale Fotos
Grundlagen der Digital-Fotografie
22.02.2017
15.00 – 17.30 Uhr
Anmeldung bis 20.02.2017
Kosten: 15 Euro (7,50 Euro mit Bad-Homburg-Pass)
16
KÜNSTLERISCHES GESTALTEN
Stadtteil- und Familienzentrum Gartenfeld
Heuchelheimer Straße 92 b, Tel. 390985
Näh-Treff
Jeden 1. Montag im Monat
17.00 – 20.00 Uhr
(am 09.01.2017 von 15.30 – 18.30 Uhr)
Kosten: 3 Euro
(1,50 Euro mit Bad-Homburg-Pass)
Näh-Workshop
25.02.2017
10.00 – 16.00 Uhr
Anmeldung bis 22.02.2017
Kosten: 10 Euro (5 Euro mit Bad-Homburg-Pass)
Handarbeit für Beginners und Profis
Jeden 2., 4. und 5. Dienstag im Monat
9.30 – 11.30 Uhr
Kreatives Gestalten
25.01., 22.02.2017
18.00 – 20.00 Uhr
Kosten: 2 Euro (1 Euro mit Bad-Homburg-Pass)
Seidenmalerei
freitags
14.00 – 16.30 Uhr
Kosten: 3 Euro (1,50 Euro mit Bad-Homburg-Pass)
17
DRK Kreisverband Hochtaunus e.V.
Kaiser-Friedrich-Promenade, Tel. 129529
Workshop: Aquarellmalen für Einsteiger
Jeden 1. Dienstag im Monat
15.00 – 17.00 Uhr
Anmeldung unter Tel. 06172 / 129565!
Kreatives Gestalten
dienstags
9.30 – 11.30 Uhr
Handarbeitsstube
Jeden 2. Donnerstag im Monat
15.00 – 17.00 Uhr
Arbeitskreis Stickstube
Tel. 33450
Stickstube
donnerstags
10.00 – 12.00 Uhr
OFFENER TREFF
Kath. Kirchengemeinde St. Marien
„Kreis der Älteren” im Gemeindehaus
Dorotheenstraße 13, Tel. 937258
Jeden 3. Donnerstag im Monat
14.30 – 16.30 Uhr
18
DRK Kreisverband Hochtaunus e.V.
Kaiser-Friedrich-Promenade 5, Begegnungsstätte, Tel. 129529
Wir begrüSSen das neue Jahr - Kaffenachmittag
10.01.2017
15.00 – 17.00 Uhr
„Im Herzen jung geblieben”
17.01.2017
15.00 – 17.00 Uhr
Um Anmeldung wird gebeten!
Individuelle Beratung beim Umgang mit dem Tablet,
Laptop oder Smartphone
Generationsübergreifender Nachmittag mit Schülern
der Feldbergschule
Jeden 3. Mittwoch im Monat
15.00 – 17.00 Uhr
Gedächtnisambulanz Bad Homburg
Marienbader Platz 20 (Rückgebäude),Tel. 2679606
Gruppenbetreuungsangebot nach § 45b SGB
dienstags
15.00 – 17.00 Uhr
Nehmen Sie sich eine kleine Auszeit und wissen Sie Ihren Angehörigen durch geschultes Fachpersonal und ehrenamtliche Helfer gut betreut. Gemeinsam verbringen wir den Nachmittag mit Spielen, Musizieren und Erzählen.
Stadtteil- und Familienzentrum Berliner Siedlung
Brandenburger Straße 5, Tel. 8586664
Internationales Frauenzimmer
Jeden 2. und 4. Freitag im Monat
9.30 – 11.30 Uhr
19
VBV Verein zur Betreuung Volljähriger
Kaiser-Friedrich-Promenade 74, Tel. 41041
Jeden 1. Mittwoch im Monat
18.00 Uhr
Treffen von Interessierten, ehrenamtlichen Betreuern, die auf
Grund einer Vollmacht handeln. Interessenten sind herzlich
willkommen.
Ort: Haus Luise, Alten- und Pflegeheim, Saarstraße 3
(Eingang Festsaal Lindenallee)
Stadtteil- und Familienzentrum Gartenfeld
Heuchelheimer Straße 92 b, Tel. 390985
Internationales Frauenzimmer
Jeden 1. und 3. Dienstag im Monat
9.30 – 11.30 Uhr
Nicht in den Schulferien!
Gartenfeld-Stübchen
11.01., 25.01., 08.02., 22.02.2017
15.00 – 17.00 Uhr
SINGEN
Haus Luise, Alten- und Pflegeheim
Saarstraße 3, Tel. 30830
dienstags
15.30 Uhr
Seniorentagesstätte Dornholzhausen
Bertha-von-Suttner-Straße 2–4, Tel. 301802
mittwochs
15.00 – 16.00 Uhr
20
SPIELE
Stadtteil- und Familienzentrum Gartenfeld
Heuchelheimer Straße 92 b, Tel. 39085
Rommé
dienstags
15.00 – 17.00 Uhr
donnerstags
15.00 – 17.00 Uhr
Winterpause bis 06.01.2017!
Bingo
20.01., 17.02.2017
15.00 – 17.00 Uhr
Kosten: 2,00 Euro (1,00 Euro mit Bad-Homburg-Pass)
Spieleabend für alle Generationen
Jeden 1. und 3. Freitag im Monat
1. Termin im neuen Jahr: 13.01. statt 06.01.2017!
18.00 – 21.00 Uhr
Kosten: 3 Euro (1,50 Euro mit Bad-Homburg-Pass)
Seniorentagesstätte Dornholzhausen
Bertha-von-Suttner-Straße 2-4, Tel. 301802
Bingo
Jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat
15.00 – 16.00 Uhr
Am 05.01.2017 findet kein Bingo statt!
Kartenspiele
freitags
15.00 Uhr
21
Stadtteil- und Familienzentrum Berliner Siedlung
Brandenburger Straße 5, Tel. 8586664
Rommé-Runde
montags
15.00 – 17.00 Uhr
DRK Kreisverband Hochtaunus e.V., Begegnungsstätte
Kaiser-Friedrich-Promenade 5, Tel. 129529
Rummikub
Jeden 3. Donnerstag im Monat
14.30 – 16.30 Uhr
Bingo
Jeden 1. Donnerstag im Monat
14.30 – 17.00 Uhr
1. Skatclub Bad Homburg v.d.Höhe 1977
Tel. 0170 / 4424333
Skat
montags
19.00 Uhr
Jeden 2. Dienstag im Monat findet ein „Preisskat-Turnier” statt
Ort: Kleingartenanlage Mariannenweg e.V., Leopoldsweg
TANZEN
AWO OV Bad Homburg e.V. / Ober-Eschbach
Kirchplatz 1, Tel. 41480
donnerstags
15.30 – 17.00 Uhr
Ort: Ober-Erlenbach, Erlenbachhalle
22
Katholische Erwachsenenbildung
Bildungswerk Hochtaunus
Tel. 069 / 8008718470
Meditatives Tanzen
und Internationale Folklore
montags
19.30 – 21.00 Uhr
dienstags
15.00 – 16.30 Uhr
Ort: Gemeindehaus St. Marien, Dorotheenstraße 13, Gemeindesaal
Findet in den Schulferien nicht statt!
Stadtteil- und Familienzentrum Gartenfeld
Heuchelheimer Straße 92 c, Tel. 390985
Tanz 60+ und fröhliches Miteinander
(Partner nicht erforderlich)
montags
14.00 – 16.00 Uhr
Kosten: 2,00 Euro (1,00 Euro mit Bad-Homburg-Pass)
Winterpause bis 06.01.2017!
Workshop „Freude am Tanzen“
21.01., 11.02.2017
14.30 – 16.00 Uhr
Kosten: 4,00 Euro (2,00 Euro mit Bad-Homburg-Pass)
Haus Luise, Alten- und Pflegeheim
Saarstraße 3, Tel. 30830
montags, donnerstags
14.30 – 16.00 Uhr
donnerstags
16.30 – 18.00 Uhr
Partner nicht erforderlich
23
DRK Kreisverband Hochtaunus e.V.
Tel. 129529 in Zusammenarbeit mit der Tanzschule Karabey
Tel. 23011
„Wir tanzen wieder”
18.01., 15.02.2017
15.00 – 16.30 Uhr
Anmeldung unter Tel. 129565
Ort: Tanzschule Karabey, Mühlweg 9
Block- und Kreistänze
freitags
16.00 – 17.00 Uhr
Ort: DRK Gymnastikraum, Kaiser-Friedrich-Promenade 5
Anmeldung unter Tel. 129565!
VORTRAG
Rind'sches Bürgerstift
Gymnasiumstraße 1–3, Tel. 8910
Unser Dörfche
- Bad Homburgs Altstadt
02.01.2017
15.30 – 16.30 Uhr
Der Lokalhistoriker Wolfgang Zimmermann lässt in einer
Gesprächsrunde Erinnerungen an die Bad Homburger Altstadt,
im Volksmund liebevoll "Unser Dörfche" genannt, deren
wechselvolle Geschichte und unvergessene Originale aufleben.
Es darf miterzählt werden. Gäste sind willkommen.
24
Bad Homburgs Nachkriegs-Oberbürgermeister
06.02.2017
15.30 – 16.30 Uhr
Wolfgang Zimmermann schildert das Wesen und Wirken der
hoch angesehenen tatkräftigen Bad Homburger NachkriegsVerwaltungschefs Karl Horn (1948–1962), Dr. Armin Klein
(1962–1980) und Wolfgang R. Assmann (1980–1996). Gäste,
Zeitzeugen und Dokumente aus jenen Jahren sind willkommen.
WASSERGYMNASTIK/AQUA-FITNESS
Stadtteil- und Familienzentrum Gartenfeld
Tel. 390985
Aqua Fitness
montags
13.15 – 14.00 Uhr
Regulärer Eintrittspreis
(mit Bad-Homburg-Pass Ermäßigung)
Ort: Seedammbad, Seedammweg 7
Winterpause bis 06.01.2017!
YOGA
DRK Kreisverband Hochtaunus e.V.
Kaiser-Friedrich-Promenade 5,
Tel. 129529
donnerstags
16.00 – 17.30 Uhr
Nur mit Anmeldung!
25
KörperManagement® KG
Horexstraße
3, Tel. 9210240
YOGA mit Senioren
montags
10.00 – 11.30 Uhr
PHYSIO-YOGA
dienstags
18.30 – 19.30 Uhr
Stadtteil- und Familienzentrum Gonzenheim
Gotenstraße 21, Tel. 450013
dienstags
9.30 – 11.00 Uhr
Stadtteil- und Familienzentrum Gartenfeld
Heuchelheimer Straße 92 c, Tel. 390985
26
donnerstags (Einsteiger)
10.00 – 11.30 Uhr
mittwochs (Fortgeschrittene)
9.30 – 11.00 Uhr
Winterpause bis 31.01.2017!
SONSTIGES
Verwaltung der Staatlichen
Schlösser und Gärten Hessen
Außenstelle Bad Homburg,
Tel. 06172 / 9262-148
Zeitreise im Schloss
– Ein Nachmittag für Menschen mit Demenz
Dauer: 1 1/2 Stunden
Kosten: 5,00 Euro pro Teilnehmer, Betreuer frei
Anmeldung: 06172 / 9262-122 von 10.30 – 13.30 Uhr oder
[email protected]
Das Homburger Schloss mit seiner Geschichte bietet Menschen
mit Demenz eine Fülle von Wahrnehmungen, Assoziationen und
Erinnerungen. In kleinen Gruppen werden sie von speziell ausge-
bildeten Betreuern zur Kommunikation und Kreativität angeregt.
VORSCHAU
Hildegard und Wolfang Zimmermann,
Tel. 33244
Stundienfahrt nach Rügen
15.05. – 21.05.2017 und 01.09. – 07.09.2017
Die Reisegruppe des Jahrgangs 1931/32, bei der auch jüngere und
ältere Interessenten stets willkommen sind, unternehmen eine
Studienfahrt nach Rügen. Eine Fünf-Seenfahrt, Ausflüge nach Use dom, zum Timmendorfer Strand, zur Insel Hiddensee und eine Schiff fahrt entlang der Kreideküste bis zum Königstuhl sind vorgesehen.
Tagesfahrt an die Mosel
26.09.2017
Bitte rechtzeitig anmelden!
27
Der Bund der Vertriebenen (BdV)
Kreisverband Hochtaunus e.V.
zeigt die Ausstellung:
Die Integration
der deutschen
Vertriebenen
nach 1945
Ankunft im Lager Espelkamp, um 1949. © Stadtarchiv Espelkamp
16. Januar bis 5. März 2017
Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag: 8.00 bis 17.00 Uhr
Freitag: 8.00 bis 12.00 Uhr
Veranstalter:
Bund der Vertriebenen (BdV)
Schöne Aussicht 24
61348 Bad Homburg v. d. Höhe
Ausstellungsort:
Technisches Rathaus
(ehemalige Bundeswertpapierverwaltung)
Bahnhofstraße 16–18
61348 Bad Homburg
Telefon: 0 61 72-2 55 53
www.bdv-hochtaunus.de
Eintritt: frei
Eine Ausstellung der:
Stiftung Zentrum gegen Vertreibungen
(www.z-g-v.de)
Unterstützt durch:
präsentiert vom:
Bund der Vertriebenen
(www.bund-der-vertriebenen.de)
gefördert durch das:
Während der Ausstellungszeit findet ein
Rahmenprogramm mit folgenden Vorträgen
statt (jeweils am Mittwoch um 18.30 Uhr).
18.1.2017
Ulrike Keding
(Journalistin und Autorin)
"Breslau/Wroclaw Europäische
Kulturhauptstadt 2016"
25.1.2017
Oliver Rapp
"Lichtblick GLAS - Neubeginn mit
böhmischem Glas im Taunus"
1.2.2017
Markus Koob MdB
"Flucht/Vertreibung/
Integration - im europäischen Kontext"
8.2.2017
Dr. Matthias Setzer
(FBL Kultur und Bildung
beim Magistrat der
Stadt Bad Homburg)
"Deutschland: Menschen und
Grenzen im Wandel der Zeiten"
15.2.2017
Albrecht Kauschat
(Hessischer Landesvorsitzender
der Landsmannschaft
Schlesien)
"Aussiedler und Spätaussiedler
und ihr Lebensumfeld"
22.2.2017
Erika Steinbach MdB
(Vorsitzende der Stiftung
Zentrum gegen Vertreibungen)
„Vertreibung der Deutschen in
der Erinnerungskultur“
Veranstalter:
Bund der Vertriebenen (BdV) Kreisverband Hochtaunus e.V.
Schöne Aussicht 24, 61348 Bad Homburg v.d.Höhe
30
Kulturelle Teilhabe
durch die Kulturloge Hochtaunus
Wer nur einen kleinen Geldbeutel hat, soll
nicht auf Teilhabe am kulturellen Leben verzichten müssen: Dies hat sich die Kulturloge
Hochtaunus e.V. zur Aufgabe gemacht. Der
Verein wurde im Dezember 2012 gegründet
und hat im Juni 2013 mit der Kartenvermittlung begonnen. Vom Veranstalter eines kulturellen Events nicht verkaufte Eintrittskarten werden
erfragt und an Personen vermittelt, die nur über ein geringes Einkommen verfügen. Der Gewinn dieser Vermittlung liegt dabei auf beiden Seiten: Personen, die aufgrund ihrer finanziellen Lage nur schwer am kulturellen Leben teilnehmen können, bekommen diesen Zugang kostenfrei
eröffnet – und die Veranstaltungen werden insgesamt besser besucht.
Das Rückgrat der Kulturloge bildet ein Team von Ehrenamtlichen,
die die registrierten Kulturgäste anrufen und ihnen je nach Vorliebe Angebote zu Kulturveranstaltungen machen. Die Eintrittskarten
werden der Kulturloge von derzeit rund 80 Kulturpartnern im Hochtaunuskreis zur Verfügung gestellt. Wie können Sie als Senior von
der Arbeit der Kultur-loge profitieren? Ganz einfach: Sie melden sich
über einen Sozialpartner wie die Caritas oder das Diakonische Werk
an. Dort liegen die Anmeldebögen aus. Die Kulturloge arbeitet bereits mit 60 Sozialpartnern im Hochtaunuskreis zusammen.
Zu jeder Veranstaltung können Sie als Kulturgast eine Begleitung
mitnehmen. So müssen Sie nicht alleine aus dem Haus. Sie wählen
eine Begleitung aus, mit der sie sonst nicht weggehen könnten,
zum Beispiel dem Enkel, ein anderes Familienmitglied oder einen
anderen Freund oder Bekannten. Gemeinsamer kultureller Genuss
ist das Ziel, denn gemeinsame Freude ist doch am Schönsten!
Alles Weitere erfahren Sie im Internet unter:
www.kulturloge-hochtaunus.de oder rufen Sie das
Kulturlogen-Büro an: 06172-1383325.
Volkshochschule – Musikschule Bad Homburg
Geschäftsstelle: Elisabethenstraße 4-8
61348 Bad Homburg v.d.Höhe
Informationen: Tel. 06172 / 23006
Fax 06172 / 23009
www.vhs-badhomburg.de
www.musikschule-vhs-badhomburg.de
Geschäftszeiten:
Montag bis Donnerstag: 9.00 Uhr – 12.00 Uhr und
15.00 Uhr – 19.30 Uhr
Freitag:
9.00 Uhr –12.00 Uhr
In den Schulferien nur flexibel geöffnet.
Volkshochschule: Unsere Kurse sind für Teilnehmer
in jedem Lebensalter offen, jüngere Menschen lernen mit älteren zusammen. Jedoch gibt es auch Angebote speziell für Seniorinnen und Senioren: Z.B. Nordic Walking, Englisch in verschiedenen Lernstufen,
Einführung in die EDV (Windows, Internet, E-Mail) sowie Sturzprävention oder eine Schreibwerkstatt für „ältere Semester“ (Erinnerungen an das eigene Leben).
Musikschule: Alle Instrumente werden für Teilnehmer
in jedem Lebensalter unterrichtet, als Einzelunterricht
oder in Gruppen. Was wir aber als Workshops immer
einmal wieder anbieten: Gesang für Großeltern gemeinsam mit ihren Enkelkindern; herzlich sind auch in der
frühmusikalischen Erziehung die Großeltern eingeladen!
Sie sind Hörgeräteträger und möchten
Veranstaltungen wie Theateraufführungen
oder Vorträge besuchen?
Hier finden Sie alle Bad Homburger Veranstaltungsräume, die über Geräte
verfügen, die Ihnen ein besseres Hören während der Veranstaltung garantieren.
Was bedeuten die Zeichen?
Ringschleifenanlage für T-Spule
Für den Empfang der Ringschleifenanlage muss Ihr Hörgerät mit einer
T-Spule ausgestattet sein. Sie schalten die T-Spule ein und empfangen
den Ton direkt auf Ihr Hörgerät.
FM-Anlage
Eine FM-Anlage (Frequenzmodulation) besteht aus einem Funkmikrofon
und einem Funkempfänger. Hier leihen Sie sich das Gerät vor der
Veranstaltung beim Veranstalter aus.
Infrarot-Anlage
Die Infrarot-Anlage wird auch zu Hause für die Tonübertragung des
Fernsehers genutzt. Sie funktioniert unabhängig vom Hörgerät. Das
Hörgerät muss ausgeschaltet werden. Hier leihen Sie sich das Gerät vor
der Veranstaltung beim Veranstalter aus.
Kurtheater
Infrarot-Anlage
(Geräte zum Ausleihen)
Englische Kirche
Ringschleifenanlage
für T-Spule
Speicher im Kulturbahnhof
+ DB Reisezentrum
Ringschleifenanlage
für T-Spule
Hochtaunuskliniken
FM- und InfrarotAnlagen (Geräte
Villa Wertheimber
Ringschleifenanlage
für T-Spule
Erlöserkirche
Ringschleifenanlage
für T-Spule (im vorderen
zum Ausleihen)
linken Seitenschiff)
Alter Schlachthof/Noodlz
Veranstaltungsraum
Ringschleifenanlage
für T-Spule
Ev. Kirche Ober-Eschbach
Ringschleifenanlage
für T-Spule
Gedächtniskirche
Kirdorf
Ringschleifenanlage
für T-Spule
Herz-Jesu-Kirche
Gartenfeld
Ringschleifenanlage
für T-Spule
(im Hauptschiff der Kirche)
Einen Flyer hierzu finden Sie im Stadtladen, Kurhaus, bei Ihrem Hörgeräteakustiker
oder HNO-Arzt.
CDU Senioren-Union / Stadtvereinigung Bad Homburg
Als Vereinigung richten wir uns an die Generation der Älteren mit
interessanten Vorträgen und Veranstaltungen zu Politik, Wirtschaft und
Kultur. Probleme der Senioren werden insbesondere angesprochen,
Kontakte mit Politikern der Region hergestellt.
Wenn Sie Interesse haben, rufen Sie bitte an. Darüber hinaus können
Sie auch Mitglied werden, dann erhalten Sie alle Informationen zu
den Informationsveranstaltungen, Ausflugsfahrten und geselligen
Anlässen, die durchweg monatlich stattfinden.
Telefonische Auskünfte erteilt:
Wolfgang Ratte, Vorsitzender, Heuchelheimer Straße 147 b,
Tel. 35236, E-Mail: [email protected]
Frohmute Loleit, stellv. Vorsitzende, Bad Homburg v.d.Höhe,
Tel. 75597, E-Mail: [email protected]
AG 60 Plus der SPD Bad Homburg v.d Höhe,
Louisenstraße 99, 61348 Bad Homburg v. d. Höhe Nicht nur SPD-Mitglieder, auch herzlich willkommene Gäste, treffen
sich bei unseren einmal im Monat (mittwochs, 18 Uhr) stattfindenden
informativen Veranstaltungen in gemütlicher Runde.
Abwechselnd in der Innenstadt als auch in den Stadtteilen, bieten wir
eine breite Palette aktueller Themen für lebensältere Bürgerinnen und
Bürger. Häufig stehen sowohl sachkundige Referentinnen/Referenten
als auch Abgeordnete aus Stadt, Kreis und Land bei uns Rede und
Antwort. Die Termine werden in der Presse veröffentlicht und sind
im Internet unter www.spd-badhomburg.de („Termine“) abrufbar.
Gemeinsam mit der AG 60 Plus des Hochtaunuskreises planen wir
Tagesausflüge in die nähere Umgebung, Mehrtagesfahrten innerhalb
Deutschlands und auch zu europäischen Nachbarn.
Interesse? Näheres beim Vorstand: Peter Schmidt, Vorsitzender,
Holzhäuser Straße 6, 61352 Bad Homburg, Tel. 06172/ 488838; E-Mail
[email protected] oder Klaus Wiescher, stellv. Vorsitzender,
Tiefenbachwiesen 34, 61350 Bad Homburg v.d.Höhe, Tel. 0152 33975100,
E-Mail [email protected]
Die Taiji und Qi Gong Schule Hochtaunus bietet Ihnen u. a. Kurse
für Senioren in den Sportarten Taiji und Qi Gong an. Sie gehören zu
den sanften Bewegungssystemen, verleihen ein gutes
Körperbewußtsein, eine gute Beweglichkeit bis ins hohe Alter,
und sind zudem für alle Altersgruppen geeignet.
Die positive Wirkung von Taiji und Qi Gong auf den Körper:
–
–
–
–
–
Immunsystem/Selbstheilungskräfte werden angeregt.
Stärkung von Sehnen, Muskeln und Bändern.
Verbesserung der Körperkoordination.
Höhere Belastbarkeit in stressigen Situationen.
Entspannung und Gelassenheit.
Informationen sowie das aktuelle Kursangebot erhalten Sie unter
den nachstehend aufgeführten Kontaktdaten.
Ich freue mich auf Sie!
Ihr Marcel Heinz
Informationen unter:
Taiji und Qi Gong Schule Hochtaunus
Louisenstraße 69
Telefon: 06172 / 2677469
Internet: www.Taiji-Schule-Hochtaunus.de
Mail: [email protected]
Der RMV bietet Menschen ab 65 die 65-plus-Jahreskarte.
Sie wird als persönliche Fahrkarte auf dem „eTicket RheinMain” ausgegeben. Mit ihr sind Sie 365 Tage rund um die
Uhr ohne Einschränkungen in allen RMV-Verkehrsmitteln
mobil. Die räumliche Gültigkeit – d. h. die benötigten Tarifgebiete – legen Sie selber fest. Im Schienenverkehr reisen Sie immer
1. Klasse und dürfen täglich ab 19 Uhr, am Wochenende und feiertags auch
ganztags, noch einen Erwachsenen und bis zu drei Kinder mitnehmen. An
den Wochenenden und an gesetzlichen Feiertagen in Hessen gilt sie für das
gesamte RMV-Gebiet (ohne Übergangstarifgebiete).
Das Ticket ist bis zu 40 % günstiger als vergleichbare RMV-Karten. Die 65-plusJahreskarte kann per Abbuchung in 10 Monatsraten bezahlt werden. Für das
Stadtgebiet Bad Homburg (Tarifgebiet 5101) kostet sie dann 385 Euro im Jahr,
bei einer Einmalzahlung nur 377,30 Euro. Natürlich kann man jederzeit die
Jahreskarte zurückgeben.
Für diejenigen, für die sich eine 65-plus-Jahreskarte nicht lohnt, gibt es eine
Alternative: Die 65-plus-Monatskarte kostet im Stadtgebiet Bad Homburg
(Tarifgebiet 5101) 38,50 Euro. Sie gilt für beliebig viele Fahrten in allen RMVVerkehrsmitteln in der 2. Klasse. Sie ist gültig bis zum gleichen Kalendertag
(einschließlich) im Folgemonat und darüberhinaus bis 4 Uhr des Folgetags.
Täglich ab 19 Uhr sowie an Wochenenden und gesetzlichen Feiertagen in
Hessen können Sie ganztags kostenlos einen Erwachsenen und beliebig viele
Kinder unter 15 Jahren mitnehmen. An Wochenenden und gesetzlichen Feiertagen in Hessen sowie am 24.12. und 31.12. erweitert sich die räumliche Gültigkeit – unabhängig von der Preisstufe – auf das gesamte RMV-Gebiet (ohne
Übergangstarifgebiete).
Wir beraten Sie gerne!
Das RMV-Service-Telefon ist täglich 24 Stunden für Sie da: 01801 7684636.
Mobilitätszentrale im Bad Homburger Bahnhof
Telefon: 06172 100-1051
E-Mail: [email protected] / Internet: www.bad-homburg.de
Öffnungszeiten: Montag – Freitag 8: – 18 Uhr, Samstag 9:30 – 14:30 Uhr
Mobilitätszentrale Frankfurt an der Hauptwache („Verkehrsinsel”)
E-Mail: [email protected]
Öffnungszeiten: Montag – Freitag 9 – 20 Uhr, Samstag 9:30 – 18 Uhr
Informationen zum Hausnotrufsystem
Die Benutzer des Hausnotrufsystems erhalten eine Teilnehmerstation, die mit dem Telefon verbunden ist, sowie eine Fernbedienung.
Diese wird wie eine Kette um den Hals getragen und ist so immer in
Reichweite. Wird ein Notruf ausgelöst, wählt die Teilnehmerstation
automatisch (ohne dass der Höhrer des Telefons abgehoben wird)
die Nummer der Leitstelle. Diese erkennt sofort, wer angerufen hat
und kann sich mit dem Teilnehmer per Lautsprecher und Mikrofon
verständigen und entsprechende Hilfsmaßnahmen einleiten.
Der Vorteil dieses Systems: Gebrechliche oder gesundheitlich gefährdete Teilnehmer können auch als Alleinstehende in ihrer gewohnten
häuslichen Umgebung bleiben. Der Notruf kann helfen, eine Unterbringung im Heim zu vermeiden.
Weitere Informationen:
Deutsches Rotes Kreuz
Telefon:
12 95 65
Kaiser-Friedrich-Promenade 5
Fax:
12 65 36
Kostenlose Sevice-Nr:
(0800) 6 81 00 68
Internet: www.hausnotruf-drk.de
Malteser Hilfsdienst
(Hochtaunuskreis) Dienststelle Usingen
Hattsteiner Allee 10
61250 Usingen
Arbeiter-Samariter-Bund
Kreisverband Wetterau
Dieselstraße 9
61184 Karben
Telefon: (06081)1 53 41
Internet: www.maltanet.de
Telefon: (06039) 80 02 11
Caritasverband
Dorotheenstraße 9-11
61348 Bad Homburg v.d.H.
Besuchs- und Betreuungsdienst für kranke
und ältere Menschen in Bad Homburg
• Unsere Zielsetzungen:
- Älteren Menschen und Menschen mit Behinderungen
den Verbleib in der eigenen Wohnung zu ermöglichen
durch Hilfe zur Selbsthilfe
-Entlastung und Unterstützung von pflegenden
Angehörigen
-Beratung und Vermittlung ergänzender Dienste
z.B. Hausnotruf, Essen auf Rädern, Sozial- und
Lebensberatung, - Sozialer Dienst, Pflegedienst etc..
• Unser Angebot:
- Begleitung bei Einkäufen, Behördengängen, Arztbesuchen
und Besuchen im Krankenhaus
-
Hauswirtschaftliche Hilfen wie:
- Essenszubereitung
- Wäschepflege
- Mithilfe bei der Organisation des täglichen Lebens
- Unterstützung bei der Reinigung der Wohnung
- Hilfestellung bei der Körperpflege
Ansprechpartner: Claus Peter Sproß, Tel. 06172 59760-270
Hochtaunus
ehrenamtlich – unentgeltlich
politisch und konfessionell nicht gebunden
Wer sind die GRÜNEN DAMEN und was ist ihr Tätigkeitsgebiet. Seit dem Jahr
1973 sind die Grünen Damen in den Hochtaunus-Kliniken, Bad Homburg, unterschiedlichen Alters tätig. Die Grünen Damen haben sich zur Aufgabe und zum
Ziel gemacht, ausschließlich karitativ für ihre Mitmenschen tätig zu sein.
Im Laufe der Jahre erweiterte sich der Tätigkeitsbereich auf die Hochtaunuskliniken,
Usingen, Wicker-Klinik, Bad Homburg, Acht Alten- und Pflegeheime in Bad Homburg
und Oberursel und das Behindertenheim in Friedrichsdorf. Weiterhin tätig sind die
Grünen Damen auch bei der Bad Homburger Tafel und Oberurseler Tafel.
Neben der fachlichen Information erkannten wir sehr schnell worin unsere Aufgaben lagen: freundlich und hilfsbereit Patienten und Besuchern gegenüberzutreten und wenn nötig unsere Hilfe anzubieten. Während eines Aufenthaltes im
Krankenhaus erledigen wir für die Patienten die persönlichen Angelegenheiten
auch außerhalb der Klinik. Die persönlichen Gespräche mit den Patienten sind
uns ein großes Anliegen.
Wir begleiten die Patienten auf dem Weg zu den Untersuchungen, und bringen
sie danach wieder auf ihre Station zurück. Wir versorgen unsere Patienten mit
Büchern, aus der eigenen Bibliothek. In den Hochtaunuskliniken sind wir behilflich beim Empfang sowie im Betreuungsdienst und dem Besuchsdienst.
Ferner bieten die Grünen Damen im Patientencafe täglich von 14.30 – 16.30 Uhr
den Patienten und ihren Angehörigen sowie Besuchern im 3. Stock Kaffee und
Kuchen an.
Die Grünen Damen sind von Montag – Freitag in der Zeit von 8.00 – 11.30 Uhr anwesend und auch unter der Tel.: 06172 / 143488 sowie 06172/ 141541 erreichbar.
Frau Rosemarie Steinkamp (1. Vors. der Grünen Damen) ist unter der Tel. 06172
/ 302808, Fax 06172 / 167066 erreichbar. Über die Grünen Damen selbst können
Sie sich im Internet informieren: www.gruene-damen-hochtaunus.de
DRK - Kreisverband
Hochtaunus e.V.
Fachbereich Demenz
Leben mit Demenz.
Unsere Angebote.
Café Rotkehlchen.
Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz.
Das Café Rotkehlchen ist ein Betreuungsangebot für Menschen mit Demenz. In
den kleinen Gruppen treffen sich an drei Tagen in der Woche Menschen in lockerer Atmosphäre in unserem Café Rotkehlchen. Die Treffen bieten Raum für Erinnerungen, gemeinsames Singen oder Ausflüge.
Die Kosten für die Nachmittage können über die Pflegeversicherung abgerechnet werden. Bei Bedarf
organisiert das DRK einen Fahrdienst.
Termin: Nachmittags von 14.00 – 17.00 Uhr im Café Rotkehlchen
Gesprächskreis für Angehörige von Menschen mit Demenz.
Das Gespräch in einer Gruppe, der gegenseitige Austausch mit Menschen, die
wissen wovon man spricht, sind hilfreich und entlastend. Jeden 3. Mittwoch im
Monat lädt Altenpflegerin Sigrid Bohrmann Angehörige von Menschen mit Demenz ein, um gemeinsam über Probleme zu sprechen, aber auch um sich gegenseitig auszutauschen.
Termin: Jeden 3. Mittwoch im Monat von 18.30 – 20.00 Uhr in der DRKBegegnungsstätte
Sprechen Sie uns an, wir freuen uns!
Ansprechpartnerin:
Sigrid Bohrmann
T: 06172 1295 65
E: [email protected]
H: www.drk-hochtaunus.de
DRK Kreisverband
Hochtaunus e.V.
K.-F.-Promenade 5
61348 Bad Homburg
DRK - Kreisverband
Hochtaunus e.V.
Soziale Arbeit
Ehrenamtlicher
Hausbesuchsdienst.
Zuhören, lachen, wohlfühlen.
Wer freut sich nicht über ein nettes Gespräch oder ein offenes Ohr?
Ob gemeinsam spazieren gehen, Spiele spielen oder einfach nur zuhören - unser
ehrenamtlicher Hausbesuchsdienst möchte Menschen vor der Vereinsamung
schützen und ihnen eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglichen.
Das kostenfreie Angebot richtet sich an Menschen jeder Altersstufe und Herkunft,
die in sozialer Isolation leben oder davon bedroht sind sowie an Menschen, die in
ihrer häuslichen Situation überfordert oder stark belastet sind.
Ehrenamtliches Engagement. Ein offenes Ohr haben.
Zur Erweiterung unseres Teams suchen wir aufgeschlossene Ehrenamtliche, die
ein bis zwei Stunden Zeit pro Woche anderen Menschen mit einem Besuch
schenken.
Wir bieten Ihnen ein abwechslungsreiches Betätigungsfeld, einen regelmäßigen
fachlichen Austausch in einem netten Team, dankbare Menschen, die sich auf
Ihre Besuche freuen sowie neue Perspektiven und Kontakte.
Sprechen Sie uns an, wir freuen uns!
Ansprechpartnerin:
Kathrin Kiefer
T: 06172 1295 65
E: [email protected]
H: www.drk-hochtaunus.de
DRK Kreisverband
Hochtaunus e.V.
K.-F.-Promenade 5
61348 Bad Homburg
Essensversorgung
Um alten, kranken und behinderten Menschen die Mühe des Kochens
abzunehmen, gibt es verschiedene Mahlzeitendienste.
Das „Essen auf Rädern“ wird tiefgekühlt geliefert. Wenn erforderlich,
können Ratschläge und Hilfestellung bei der Zubereitung der
Mahlzeiten gegeben werden.
Deutsches Rotes Kreuz
Kaiser-Friedrich-Promenade 5
Kontakt
Tel. 129565, www.drk.hochtaunus.de
.......................................................................................................................
Arbeiter-Samariter-Bund, Kreisverband Wetterau
Dieselstraße 9, 61184 Karben
Kontakt
Tel. 06039 800211
.......................................................................................................................
Malteser Hilfsdienst GmbH, Hochtaunuskreis
Kelkheimer Straße 32-34, 65779 Kelkheim
Kontakt
Tel. 06195 911119, Fax (06195) 911118
Der Lieferservice von heißem Essen erfolgt täglich, auch an
Wochenenden und an Feiertagen, in der Mittagszeit nach Hause.
Gemeinnützige Gesellschaft für den Betrieb
von Alten- u. Pflegeheimen der Arbeiterwohlfahrt,
Georg-Stangel-Haus, Kronberger Straße 5, 61440 Oberursel
Kontakt
Tel. 06171 630422
.......................................................................................................................
Arbeiter -Samariter-Bund, Kreisverband Wetterau
Dieselstraße 9, 61184 Karben
Kontakt
Tel. 06039 800211
.......................................................................................................................
GDA Domizil am Schlosspark
Vor dem Untertor 2, 61348 Bad Homburg v.d.Höhe
Kontakt
Tel. 9006, www.gda.de
Zum „stationären Mittagstisch“ besteht zum Teil montags bis freitags ab 12:00 Uhr, zum Teil auch an Sonn- u. Feiertagen, die Möglichkeit, das Essen an einem festgelegten Ort einzunehmen.
Deutsches Rotes Kreuz, Kaiser-Friedrich-Promenade 5
Montag - Freitag
Kontakt
Tel. 12950, www.drk-hochtaunus.de
Jeden letzten Freitag d. Monats 9:00 - 11:30 Uhr
„Gemeinsam statt einsam frühstücken” für Senioren
Kontakt
Tel. 129529
......................................................................................................................
Alten- u. Pflegeheim Haus Luise, Saarstraße 3
Montag - Sonntag
Kontakt
Tel. 30830
......................................................................................................................
GDA Domizil am Schlosspark, Bistro Café Wien, Vor dem Untertor 2
Kontakt
Tel. 9006, www.gda.de
......................................................................................................................
Kath. Kirchengemeinde St. Martin, Martinskirchstraße 8,
61352 Bad Homburg v.d.Höhe / Ober-Erlenbach
Mittwoch 10:30 Uhr - 15.00 Uhr
KontaktChrista Jakob, Tel. 42812 oder 41619
Telefonische Anmeldung erwünscht!
......................................................................................................................
Magistrat der Stadt Bad Homburg v.d.Höhe
In der StadtBibliothek, einem modernen Informations- und Kommunikationszentrum, stehen ca. 90 000 Medien zur Unterhaltung,
Weiterbildung und Freizeitgestaltung zur Verfügung. Bücher, Zeitungen, Zeitschriften, Gesellschaftsspiele, CDs, DVDs, HörCDs und
MCs aus allen Lebensbereichen können hier gelesen oder entliehen
werden. Als besonderes Angebot halten wir Großdruckbücher bei
den Romanen und Medien, die sich mit dem Thema Älterwerden beschäftigen, in der Familienbibliothek bereit. PCs zum Arbeiten und
zum Surfen sind ebenso vorhanden, wie die Möglichkeit bei einer
Tasse Kaffee im Café Hölderlix zu schmökern.
Hauptstelle
Dorotheenstraße 24
61343 Bad Homburg v.d.Höhe
Telefon: 06172 / 92136-0
Fax: 06172 / 92136-99
Zweigstelle Ober-Erlenbach
Am Alten Rathaus 5
61343 Bad Homburg v.d.Höhe
06172 / 457048
E-Mail: [email protected]
Katalog: http://wwwopac.bad-homburg.de/webopac
Öffnungszeiten Hauptstelle:Öffnungszeiten Zweigstelle:
Montaggeschlossen
Dienstag 11.00 – 18.00 UhrDienstag 16.00 – 19.00 Uhr
Mittwoch 15.00 – 18.00 Uhr
Mittwoch 9.00 – 11.30 Uhr
Donnerstag11.00 – 18.00 UhrDonnerstag 16.00 – 19.00 Uhr
Freitag
11.00 – 18.00 Uhr
Samstag 11.00 – 14.00 Uhr
Öffnungszeiten der Stadtverwaltung
Bad Homburg v.d.Höhe:
Montag
Mittwoch
8.00 – 12.00 Uhr
8.00 – 12.00 Uhr und
14. 00 – 17.00 Uhr
Freitag
8.00 – 12.00 Uhr
Telefonnummer der Stadtverwaltung: 100-0
Dienstag und Donnerstag ist die Stadtverwaltung geschlossen!
Öffnungszeiten des Stadtladens:
Montag, Dienstag und Donnerstag
8.00 – 17.00 Uhr
Mittwoch
8.00 – 18.00 Uhr
Freitag
8.00 – 12.00 Uhr
Telefonnummern des Stadtladens im Rathaus: 100-3101
100-3102
Öffnungszeiten des Ortsgerichts:
2. OG, Zimmer 206, Tel. 100-3150
Montag und Mittwoch 9.00 – 12.00 Uhr
Servicestelle
„Älter werden”
•Treffpunkte für Seniorinnen und Senioren
•Freizeitaktivitäten für Seniorinnen und Senioren
•Angebote von Wohnmöglichkeiten
•Essensversorgung zu Hause
•Ambulante Pflegedienste
•Besuchsdienste, hauswirtschaftliche Hilfen,
Einkaufshilfen, Seniorenwegweiser
Information:
Magistrat der Stadt
Bad Homburg v.d.Höhe
Servicestelle "Älter werden"
1. OG. / Zimmer 144
Rathausplatz 1
61343 Bad Homburg v.d.Höhe
06172 / 100-5555
06172 / 100-75555
[email protected]
Veranstalter:
C
A
Dorotheenstraße 9-–11
61348 Bad Homburg v.d.Höhe
Tel. 59760270, Fax: 06171 / 6968421
E-Mail: [email protected]
Web: www.caritas-hochtaunus.de
Arbeitskreis Stickstube
Ricarda-Huch-Straße 90
61350 Bad Homburg v.d.Höhe
Tel. und Fax: 33450,
E-Mail: [email protected],
Web: www.stickstube-hochtaunus.de
AWO OV Bad Homburg v.d.H. e.V.
Kirchplatz 1
61352 Bad Homburg v.d.Höhe
Tel. 41480, Fax: 482642
E-Mail: [email protected]
AWO OV Bad Homburg e.V.
Oberste Gärten 27
61350 Bad Homburg v.d.Höhe
Tel. 454791, Fax: 962646
E-Mail: [email protected]
B
Betreuungsverein der Lebenshilfe
Hochtaunus e.V.
Oberer Mittelweg 20
61352 Bad Homburg v.d.Höhe
Tel. 182990
E-Mail: [email protected]
Bund der Vertriebenen (BdV)
Schöne Aussicht 24
61348 Bad Homburg v.d.Höhe
Tel. 25553
E-Mail: [email protected]
Bürgerhilfe Bad Homburg e.V.
Gymnasiumstraße 1–3
61348 Bad Homburg v.d.Höhe,
Tel. 23335
E-Mail: [email protected]
Caritasverband Hochtaunus e.V.
CDU Senioren-Union
Stadtvereinigung Bad Homburg
Vorsitzender Wolfgang Ratte
Heuchelheimer Straße 147 b
Tel. 35236
E-Mail: [email protected]
Stellv. Vorsitz. Frohmute Loleit,
Tel. 75597
E-Mail: [email protected]
D
Deutscher Frauenring e.V.
Club der Seniorinnen
Obergasse 2
61348 Bad Homburg v.d.Höhe
Gerda Nehrlich, Tel. 303478
Deutsches Rotes Kreuz (DRK)
Kreisverband Hochtaunus e.V.
Sozialarbeit
Kaiser-Friedrich-Promenade 5
61348 Bad Homburg v.d.Höhe
Tel. 129529, Fax: 129553
E-Mail: [email protected]
Diabetiker helfen Diabetikern
Selbsthilfegruppe Bad Homburg/
Friedrichsdorf, Tel. 06172 / 71921
E-Mail: [email protected],
E-Mail: [email protected]
Diakonisches Werk Hochtaunus
Heuchelheimer Str. 20
61348 Bad Homburg v.d.Höhe
Tel. 308803
E-Mail: [email protected]
Web: www.diakonie-htk.de
E
Ev. Christus-Kirchengemeinde
Bad Homburg v. d. Höhe
Stettiner Str. 53,
61348 Bad Homburg v.d.Höhe,
Gemeindebüro: Tel. 35566,
Fax: 305496
Ev. Erlöserkirchengemeinde
Dorotheenstraße 3
„Die Senioren”
61348 Bad Homburg v.d.Höhe
Tel. 21089, Fax: 21594
Evangelisch-Freikirchliche
Gemeinde Bad Homburg
Gemeindezentrum
Sodener Straße 11/18
Harald Kufner (Pastor)
Tel. 0177 / 7873693
E-Mail: [email protected]
Ev. Gedächtniskirchengemeinde
Gemeindebüro
Gluckensteinweg 50
61350 Bad Homburg v.d.Höhe
Tel. 390126
Ev. Kirchengemeinde Gonzenheim
Gemeindehaus, Kirchgasse 3 a
„Seniorenkreis/Altennachmittag”
Tel. 456117
E-Mail: [email protected]
Ev. Kirchengemeinde
Ober-Eschbach
Jahnstraße 18
61352 Bad Homburg v.d.Höhe
Tel. 48 82 30, Fax: 488231
Ev. Kirchengemeinde
Ober-Eschbach/Ober-Erlenbach
Ringstraße 1 a
61352 Bad Homburg v.d.Höhe
Tel. 459195
F
Fachstelle Demenz
des Hochtaunuskreises und der
Stadt Bad Homburg v.d.Höhe
Ludwig-Erhard-Anlage 1-5
61352 Bad Homburg v.d.Höhe
Tel. 9995161
Feierabendkreis der kath.
Kirchengemeinde Heilig Kreuz
Unterer Mittelweg 26
61352 Bad Homburg v.d.Höhe
Ilse Veit-Köhler, Tel. 44434
Flersheim-Stiftung
EVIM Altenhilfe
Alten- und Pflegeheim
Paul-Ehrlich-Weg 4
61348 Bad Homburg v.d.Höhe
Tel. 9862127
G
Gedächtnisambulanz Bad Homburg
Marienbader Platz 20 (Rückgebäude)
Tel. 2679606
E-Mail: [email protected]
Gemeinschaftskreis
„Unser Homburg“
Schulberg 6, Tel. 29111
61348 Bad Homburg v.d.Höhe
E-Mail: Gemeinschaftskreis-Unser-
[email protected]
H
Haus Luise
Alten- und Pflegeheim
Saarstraße 3
61350 Bad Homburg v.d.Höhe
Tel. 30830
Homburger Turngemeinde 1846 e.V.
Niederstedter Weg 2
61348 Bad Homburg v.d.Höhe
Tel. 22929
K
Karabey
Tanzen in Bad Homburg
Mühlweg 9
61348 Bad Homburg v.d.Höhe
Tel. 23011
E-Mail: [email protected]
Web: www.karabey.de
Kath. Erwachsenenbildung
- Bildungswerk Hochtaunus Haus am Dom, Domplatz 3
60311 Frankfurt am Main
Tel. 069 / 8008718470
E-Mail: [email protected]
bistumlimburg.de
Kath. Familienbildungsstätte
Main-Taunus
Vincenzstraße 29
65719 Hofheim
Tel.: 06192 / 290313
Fax: 06192 / 290326
E-Mail: [email protected]
bistum.limburg.de
Kath. Kirchengemeinde St. Martin
Seniorenteam
Martinskirchstraße 8
61352 Bad Homburg v.d.Höhe
Tel. 42812
E-Mail: [email protected]
Web: www.st-martin-hg.de
Kath. Kirchengemeinde St. Marien
Kreis der Älteren
Pfarrbüro, Dorotheenstraße 13
61348 Bad Homburg v.d.Höhe
Tel. 25157, Fax: 185248
E-Mail: [email protected]
Kneipp-Verein Bad Homburg e. V.
Keltenstraße 5
61348 Bad Homburg v.d.Höhe
Telefon 06172 459441
Web: www.kneipp-verein-bad-homburg.de
KörperManagement® KG
Institut Bad Homburg
Horexstraße 3
61352 Bad Homburg v.d.H.
Tel. 9210240
Mobil: 01575 8516089
E-Mail: [email protected]
Web: www.koerpermanagement.com
Kurstift gGmbH Bad Homburg
Kaiser-Friedrich-Promenade 57 a
61348 Bad Homburg v.d.Höhe
Tel. 409-732, Fax: 409-740
E-Mail: [email protected]
Web: www.kurstift.com
M
S
Jugend, Soziales und Wohnen
Servicestelle „Älter werden”
Rathausplatz 1
61343 Bad Homburg v. d. Höhe
Tel. 100-5555, Fax: 100-75555
E-Mail: [email protected] bad-homburg.de
„Mittwoch-Club”
Gartenfeldstraße 47
Bad Homburg v.d.Höhe
Marianne Usinger, Tel. 937018
Magistrat der Stadt
Bad Homburg v.d.Höhe
Malteser Hilfsdienst e.V.
Stadtgruppe Bad Homburg
Kirdorfer Straße 86
61350 Bad Homburg v.d.Höhe
Tel. / Fax: 84400
Margret Kircher, Tel. 450354
oder 20202
E-Mail: [email protected]
malteser-bad-homburg.de
Web: www.malteser-bad-homburg.de
Mieterbund Bad Homburg
und Umgebung e.V.
Vereinsgeschäftsstelle
Schöne Aussicht 24
61348 Bad Homburg v.d.Höhe
Tel. 685446, Fax: 685447
E-Mail: [email protected]
Web: www.mieterbund-badhomburg.de
P
Pflegestützpunkt des
Hochtaunuskreises
Ludwig-Erhard-Anlage 1–5
61352 Bad Homburg v.d.Höhe
Tel. 999-5171 oder -5172
Seniorenclub der Filialgemeinde
Herz Jesu
Seniorenkreis St. Elisabeth
An der Leimenkaut 5
61352 Bad Homburg v.d.Höhe
Pfarrbüro, Tel. 489951
Seniorentagesstätte
Dornholzhausen
Bertha-von-Suttner-Straße 2–4
61343 Bad Homburg v.d.Höhe
Tel. 301802, Fax: 997970
E-Mail: [email protected]
SoVD Sozialverband
Deutschland e.V.
Ortsverband Bad Homburg v.d.Höhe
Schöne Aussicht 24
61348 Bad Homburg v.d.Höhe
Tel. 24149
E-Mail: [email protected]
Sozialverband VdK
Bad Homburg v.d.Höhe
Schöne Aussicht 24
61348 Bad Homburg v.d.Höhe
Tel. / Fax: 279888
E-Mail: [email protected]
Web: www.vdk.de/ov-bad-homburg
SPD Ortsverein AG 60 Plus
Bad Homburg v.d.Höhe
Louisenstraße 99, Tel.: 24034
Fax: 24035
E-Mail: [email protected]
Vorsitzender: Peter Schmidt,
Holzhäuser Straße 6, Tel. 488838
Stadtteil- und Familienzentrum
Berliner Siedlung
Brandenburger Straße 5,
61348 Bad Homburg v.d.Höhe
Tel. 8586664
E-Mail: [email protected]
Stadtteil- und Familienzentrum
Dornholzhausen
„Treff 60“
Ökumenischer Seniorenclub
Gluckensteinweg 109
61350 Bad Homburg v.d.Höhe
Ursula Langkamm, Tel. 32357
V
VBV Verein zur Betreuung
Volljähriger e.V.
Bertha-von-Suttner-Straße 4
61350 Bad Homburg v.d.Höhe
Tel. 8569950
E-Mail: [email protected]
Kaiser-Friedrich-Promenade 74
61348 Bad Homburg v.d.Höhe
Tel. 4 10 41, Fax: 488323
E-Mail: [email protected]
Web: www.vbv-betreuung.de
Stadtteil- und Familienzentrum
Gartenfeld
Verein für Sport und Gesundheit
Bad Homburg e.V.
Heuchelheimer Straße 92 b + c,
61343 Bad Homburg v.d.Höhe,
Tel. 390985, Tel. 100-5026,
Fax: 100-5060
E-Mail: [email protected]
bad-homburg.de
E-Mail: [email protected]
bad-homburg.de
Stadtteil- und Familienzentrum
Gonzenheim
Gotenstraße 21
61343 Bad Homburg v.d.Höhe
Tel. 450013
T
Taiji + Qi Gong Schule Hochtaunus
Louisenstraße 69
61348 Bad Homburg v.d.Höhe
Tel. 2677469
E-Mail:
[email protected]
Web: www.Taiji-Schule-Hochtaunus.de
Stierstädter Straße 1
61350 Bad Homburg v.d.Höhe
Werner Beck, Tel. 390682
E-Mail: [email protected]
Eva Fischer, Tel. 42780
E-Mail: [email protected]
Volkshochschule Bad Homburg
Elisabethenstraße 4–8
61348 Bad Homburg v.d.Höhe
Tel. 23006
Fax: 23009
E-Mail: [email protected]
________________________________
Erklärung und Haftungsausschluss
Diese Broschüre erhebt keinen Anspruch
auf Richtigkeit und Vollständigkeit.
Haftungsansprüche gegenüber Schäden
materieller oder ideeller Art, die durch die
Nutzung oder Nichtnutzung der bereitgestellten
Informationen bzw. durch die Nutzung
fehlerhafter und unvollständiger Informationen
verursacht wurden, sind grundsätzlich
ausgeschlossen.
Änderungen vorbehalten.
Herausgeber
Magistrat der Stadt Bad Homburg v.d.Höhe
Stadtrat Dieter Kraft
Rathausplatz 1 • 61343 Bad Homburg v.d.Höhe
Redaktion
Jugend, Soziales und Wohnen - Servicestelle „Älter werden“
Fotos
Luftbild: Axel Häsler
· ©Huntstock.Com · ©Fotolia · ©Robert Kneschke · ©photo-poster
Druck
Magistrat der Stadt Bad Homburg v.d.Höhe
www.bad-homburg.de

Similar documents