Kentucky Fried Chicken – Franchising mit Tradition

Comments

Transcription

Kentucky Fried Chicken – Franchising mit Tradition
Kentucky Fried Chicken – Franchising mit Tradition
Investitionsangebot Nr.: 2015020
Unternehmen
Die beliebteste Fast-Food Marke in Deutschland zu werden – das ist das große Expansionsziel von Kentucky Fried Chicken.
Mit Begeisterung habe ich das KFC-Geschäft seit 1993, von der Pike auf, gelernt. Zunächst als Mitarbeiter im Service, danach als Schichtleiter, dann
als Assistent der Geschäftsführung, nachfolgend als Restaurantleiter und seit 2007 als Franchisenehmer bei KFC; keine Facette der
Systemgastronomie im Franchising ist mir unbekannt. Vor wenigen Tagen erhielt ich die Auszeichnung „Bester Franchisepartner des Jahres 2014
Deutschland“.
Nun ergibt sich die Gelegenheit, vier weitere bereits bestehende Restaurants von KFC im Köln-Bonner Raum zu übernehmen; diese Gelegenheit
möchte ich unbedingt am Schopfe packen.
Ich suche Investoren, die mich unterstützen und Freude daran haben, eine renditestarke Gelegenheit zu finanzieren. Möglicherweise finde ich mit
diesem Angebot auch einen oder mehrere Mitgesellschafter, die mit mir gemeinsam Synergien heben wollen. Alles ist möglich.
Damit sind die Gelegenheiten jedoch nicht zu Ende: KFC signalisierte bereits, dass man mit mir über eine Länderlizenz, möglicherweise in Belgien,
verhandeln würde. Auch die Schweiz wäre ein interessantes Ziel für mich.
Vision
Unser Businessmodel funktioniert und ist renditestark. Wir wollen nun unser Geschäft skalieren und neue Märkte erobern, indem wir zunächst vier
weitere KFC-Restaurants im Kölner Raum von KFC übernehmen und darüber hinaus weitere Restaurants möglicherweise in Belgien eröffnen wollen.
Wir beobachten ebenfalls den Schweizer Raum sehr intensiv und meinen auch dort interessante Ziele ausmachen zu können.
Die Schweizer Finanzierungsgesellschaft hält und betreibt alle meine Restaurants.
Synergien und
Kapital
Zur Finanzierung von zunächst vier weiteren Restaurants im Köln-Bonner Raum benötigen wir 10 Mio. €, davon 9,6 Mio. € zum Ankauf der
Immobilien und 0,4 Mio. € als Betriebsmittel.
Daran anschließend würden wir gerne mit unseren Investoren über die Ausweitung unseres Geschäftes zunächst nach Belgien sprechen.
Wir sind offen für Gespräche mit Immobilienentwicklern in Deutschland, der Schweiz und in Belgien, um gemeinsam Synergien zu schöpfen.
Möglicherweise finden wir auf diesem Wege auch den Mitunternehmer, der Freude an unseren Franchisekonzepten hat.
Beteiligung und
Rendite
Unser Businessmodel ist erprobt und renditestark. Wir haben seit der Übernahme unseres KFC-Restaurants (2007) den Umsatz um 117% gesteigert.
Dabei legen wir größeren Wert auf Ertrag als auf Umsatz; so gelang es uns, in diesem Zeitraum auch das Ergebnis überproportional zu erhöhen.
Die Betriebs KG´s weisen laut Plan einen Gewinn vor Steuern in Höhe von ca. 1,135 Mio. € im ersten Jahr aus. Im fünften Geschäftsjahr werden schon
1,385 Mio. € erreicht. Die Immobilien KG´s erwirtschaften einen geplanten durchschnittlichen Gewinn in Höhe von ca. 0,26 Mio. € p.a.
Ihre Investition werden wir mit 4,5% p.a. verzinsen, darüber hinaus werden Sie am Gewinn in Höhe von bis zu 15% p.a. beteiligt.
Alternativ hierzu haben wir für unternehmerisch denkende Kapitalanleger bis zu 49% des Stammkapitals reserviert.
Für Investoren die in der Schweiz ansässig sind, wären wir bereit ein Schweizer Tochterunternehmen zu gründen.
Sicherheiten
Ihre Investition wird im Grundbuch der zu erwerbenden Immobilien abgesichert.
Die Investorenvereinigung ist bereit, Ihre Investition gegen Ausfall in Höhe von bis zu 30% abzusichern.
Management
Als ausgewiesener Fachmann der Systemgastronomie machte ich mich bei KFC als Franchisenehmer im Jahr 2007
selbständig und übernahm ein KFC-Restaurant in NRW. Bei der Übernahme erzielte das Restaurant (2006) einen
durchschnittlichen Umsatz von 19.291 € pro Woche, heute (2014) erreichen wir 41.971 € Wochenumsatz, eine Steigerung
von 117 %. Das Ergebnis wuchs überproportional.
Ausblick
Wir suchen Kapital, um unsere sich nun bietenden Chancen rasch zu verwirklichen und jeder Kapitalinvestor ist herzlich willkommen.
Wir suchen Mitunternehmer, die uns mit Rat, Kapital und Tat unterstützen.
Wir haben die einmalige Chance, unser renditestarkes Geschäft zu skalieren und unsere Finanzierungsfirma zu einer kleinen und feinen
Firmengruppe auszubauen. Wir sind kein Startup, wissen genau wie man erfolgreich Systemgastronomie im Franchising betreibt, haben jedoch den
Geist eines Startup´s. Wir wollen begeistert, gemeinsam mit unseren Kapitalgebern und Mitunternehmern, europäische Märkte erobern.
Das Projekt eignet sich hervorragend für institutionelle Anleger, welche eine sichere Rendite mit Gewinnbeteiligung wünschen.
Kontakt
Investorenvereinigung, Hermetschloostr. 75, CH-8048 Zürich
www.investorenvereinigung.de
[email protected]