FINJazz-Flyer_A4_9_6 2016.indd - Oestrich

Transcription

FINJazz-Flyer_A4_9_6 2016.indd - Oestrich
ECHOES OF SWING
Donnerstag, 28.07.16, 20 Uhr
Weingut Geromont, Hauptstraße 80, 65375 Oestrich-Winkel,
Tel.: 06723-2078, www.weingut-geromont.de, Eintritt 15 ¤
Echoes of Swing konzertieren seit
nunmehr fast 20 Jahren in unveränderter Besetzung mit zwei
Bläsern, Schlagzeug und Piano.
Ohne jede museale Nostalgie
schöpfen sie beherzt aus dem
riesigen Fundus des swingenden
Jazz von Bix bis Bop, von Getz bis Gershwin, immer auf der
Suche nach dem Verborgenen, dem Exquisiten, welche sich
in verblüffenden Arrangements, virtuosen Solobeiträgen und
ausdrucksstarken Eigenkompositionen niederschlägt. Colin T.
Dawson - Trompete, Chris Hopkins - Saxophon, Bernd Lhotzky Piano, Oliver Mewes - Schlagzeug.
BOHÉM RAGTIME JAZZBAND (HU)
Freitag, 29.07.16, 20 Uhr
Weingut Hupfeld, Rheingaustraße 113, 65375 Oestrich-Winkel,
Tel.: 06723 999239, www.weingut-hupfeld.de, Eintritt 10 ¤
1985 gegründet, waren die
jungen Musiker auf allen
großen Jazzfestivals in Europa
zu Gast und wurden als beste
ungarische Jazzband ausgezeichnet. Eine exzellente Band,
die neben Ragtime auch die
anderen Stilrichtungen des traditionellen Jazz präsentiert. Alle
sind ausgezeichnete Solisten, die mehr als 20 Instrumente
zum Einsatz bringen. Mit Temperament und Spielfreude und
einer abwechslungsreichen Show voller musikalischer Gags
spielen sie sich in die Herzen der Zuhörer.
Sonntag, 31.07.16, 12 bis 20 Uhr
Fraund’s Restaurant im Zehntenhof/Weingut Ohlig
Hauptstraße 68, 65375 Oestrich-Winkel , Tel.: 06723 888-652,
www.thomas-fraund.de, www.weingut-ohlig.de, Eintritt 10 ¤
12 Uhr Bernd Hans Gietz Trio & Klaus Koop
15 Uhr Jazzclub Swingtett
17 Uhr Tommie Harris & Bluesband
Pianist Bernd Hans Gietz, gerade
zum „Rheingauer des Jahres“ gewählt,
ist ein „Urgestein“ des Jazz im
Rheingau, hier zu hören mit seinem
Trio und dem Trompeter Klaus Koop.
Classic Swing und Swinging Classic!
Im Anschluss spielt das Jazzclub Swingtett mit Gitarrist Ruud
van Duijse und Werner Lohr an der Posaune, der auch durch
das Programm führt. Zum Abschluss gibt es Blues mit Tommie Harris und Band. Tommie Harris, Jahrgang 1939, wuchs
in Birmingham Alabama auf und begann seine musikalische
Karriere bereits in jungen Jahren
als Gospelsänger. Als Schlagzeuger in Chicago spielte er mit
Jimmy Reed, Luther Allison und
Muddy Waters. Tommie kam
dann in den frühen 70er Jahren
mit der US Army nach Europa
und tourte mit vielen internationalen Bluesgrößen. 1987 wurde er in die „Alabama Jazz Hall
of Fame“ aufgenommen.
SPONSOREN DER JAZZWOCHE OESTRICH-WINKEL
JOHN DEFFERARY JAZZBAND
Samstag, 30.07.16, 20 Uhr
Weingut Hupfeld,
Rheingaustraße 113,
65375 Oestrich-Winkel,
Tel.: 06723 999239
www.weingut-hupfeld.de, Eintritt 10 ¤
John Defferary ist heute einer
der bedeutendsten New Orleans
Klarinettisten der Welt. Den Fans
ist er vor allem durch seine Zeit mit
dem Trevor Richards Trio und den Bands von Chris Barber
und Papa Bue bekannt. Er war Schüler von Barnie Bigard, dem
legendären Klarinettisten der Duke Ellington Band. Aber auch
der Gipsy Swing Django Reinhardts hat ihn immer fasziniert
und so gibt es ein buntes Programm nach dem Motto „Django
in New Orleans“. Hervorragend an der Gitarre: Johannes Zink.
Die Konzerte finden bei jedem Wetter statt. Platzreservierungen und/oder Kartenvorbestellungen sind nicht möglich
(Ausnahme: Riverboatshuffle). Einlass ist jeweils 1 Stunde
vor Veranstaltungsbeginn (Riverboatshuffle 30 Min.). Die
Weingüter bieten kleine Speisen und Getränke an.
Programme und Auskunft:
Tourist-Information Oestrich-Winkel, Tel.: 06723-60 12 806,
Fax: 06723-60 16 811, E-Mail: [email protected]
www.jazzclub-rheingau.de
20. bis 31. Juli 2016
NEW ORLEANS RHYTHM KINGS
Mittwoch, 20.07.16, 20 Uhr
Weingut Schönleber, Obere Roppelsgasse 1, 65375 Oestrich-Winkel,
Tel.: 06723 3475, www.fb-schoenleber.de, Eintritt 10 ¤
Die New Orleans Rhythm Kings bestehen in der Front-Line aus
der klassischen Dreier-Besetzung Trompete (Andy Lawrence),
Klarinette (Pierre Paquette) und
Posaune (Alexander Katz) und in
der Rhythm-Section aus Banjo, Kontrabass und Schlagzeug. Ihre
Musik ist inspiriert vom Sound und Esprit der legendären Louis
Armstrong All Stars, und ihr Repertoire schöpft aus dem übergroßen Fundus der wunderschönen Melodien aus der Zeit des
New Orleans Jazz und des Swing – eine Musik voller Freude,
Lachen und überschäumender Lebenslust.
STÉPHANE SÉVA WASHBOARD
WIZARDS FEAT. HERBERT CHRIST
Samstag, 23.07.16, 20 Uhr
Weingut Kaspar Herke, Langenhoffstraße 4,
65375 Oestrich-Winkel, Tel.: 06723-3440,
www.weingut-kaspar-herke.de, Eintritt 10 ¤
Der Perkussionist Stéphane Séva aus Bordeaux/
Frankreich, ein Zauberer am Waschbrett, überzeugt auch mit
bemerkenswerten Vocals im Stil von Ray Charles und Frank
Sinatra. Um ihn hat der Hot-Jazz-Trompeter Herbert Christ eine
super swingende Band in der Tradition der heißen Smallbands
aus dem Chicago der 20er Jahre gruppiert. John Defferary Klarinette, Peter Bayerer - Banjo-Virtuose aus Berlin, der französische Tuba-Solist Christophe Szykulla und Ebi Hertin am
Harlem-Stride-Piano begeistern mit Goodtime Swinging Music.
ABSINTO ORKESTRA
Donnerstag, 21.07.16, 20 Uhr
INTERNATIONAL SWING MASTERS
FEAT. ULF JOHANSSON WERRE (S) Sonntag, 24.07.16, 12 Uhr
Weingut Dr. Corvers-Kauter, Rheingaustraße 129, 65375 OestrichWinkel, Tel.: 06723-2614, www.corvers-kauter.de, Eintritt 10 ¤
Weingut Geromont, Hauptstraße 80,65375 Oestrich-Winkel,
Tel.: 06723-2078, www.weingut-geromont.de, Eintritt 10 ¤
Der Balkan-Beat-Express rattert ungebremst über Deutschlands
Bühnenbretter und das Absinto Orkestra ist seit mehr als 10
Jahren eine der Lokomotiven.
Inspiriert von den mitreißenden Rhythmen osteuropäischer
Hochzeitskapellen erzählen
fünf Musiker ihre ganz eigene
Geschichte: von der Liebe des
Geigers zur Klassik, von der
Django-Reinhardt-Passion des Gitarristen, von der russischen
Heimat des Mannes am Kontrabass, von den südafrikanischen
Straßenmusiker-Jahren des Trommlers und von den bessarabischen Wurzeln des singenden Mandolinenspielers.
Ulf Johansson Werre ist einer der
renommiertesten schwedischen
Jazzpianisten, virtuos in den
unterschiedlichsten Stilen von
Ragtime bis Bebop. Er ist aber
gleichermaßen auch als hervorragender Posaunist bekannt und
spielte z. B. mit der Mel Lewis
Bigband. Trompeter Hans Eekhoff hat die Swing Masters (das
erste Mal) für ein Festival in Dorset zusammengestellt. Aus
Holland kommen die Saxophonisten Jan Wouter Alt und Dano
Roelvink, die man noch von den Graduates of Swing kennt. Im Repertoire: der frühe Swing aus den zwanziger und dreißiger Jahren.
JÖRG HEGEMANN BOOGIE TRIO
Freitag, 22.07.16, 20 Uhr
BLUESIN’ THE GROOVE
Sonntag, 24.07.16, 17 Uhr
Weingut Dr. Corvers-Kauter, Rheingaustraße 129, 65375 OestrichWinkel, Tel.: 06723-2614, www.corvers-kauter.de, Eintritt 10 ¤
Mitreißende Bassfiguren und ein pulsierender Rhythmus der linken
Hand, virtuoses, melodisches und oft schon beinahe akrobatisch
anmutendes Spiel der rechten und natürlich ein Pianist, der jeden
Augenblick erkennen lässt, dass
er diese Musik mit Leib und Seele
spielt. Jörg Hegemann nimmt sein Publikum mit ins Chicago
der dreißiger Jahre. Authentizität, Power, Virtuosität und absolute Ernsthaftigkeit der Interpretation gepaart mit Stilsicherheit
prägen den Vortrag seiner geliebten Boogie-Woogie-Musik. Sein
Trio überzeugt durch Klasse und unterstützt ideal seine außergewöhnliche Spielweise.
Weingut Hamm, Hauptstraße 60,
65375 Oestrich-Winkel,
Tel.: 06723-2432,
www.hamm-wine.de, Eintritt 10 ¤
Was passiert, wenn sich zwei „Giants“ der deutschen Bluesszene
und ein „Young Lion“ am Schlagzeug bei einer Jam Session
über den Weg laufen und feststellen, dass sie „wie füreinander
gemacht“ sind? Sie beschließen, den fantastischen Groove
fortan in einem gemeinsamen Projekt zu präsentieren. Keine
Gitarre und kein Bass – ein Manko? Ganz im Gegenteil: Der
Sound ist einmalig leicht, transparent und klar. Wenn Tenorsaxophonist und Sänger Tommy Schneller, der schon legendäre
Pianist Chris Rannenberg und Drummer Alex Lex zusammen
musizieren, ist das auch für erfahrene Bluesfreaks eine ganz
neue, eine auf- und anregende Erfahrung.
JAMSESSION
Montag, 25.07.16, 20 Uhr
Weingut Hamm, Hauptstraße 60, 65375 Oestrich-Winkel,
Tel.: 06723-2432, www.hamm-wine.de, Eintritt 5 ¤
Der von Fans immer wieder mit Spannung erwartete Abend.
Bekannte, aber auch neue Musiker der Jazzszene treffen sich
zum zwanglosen Jazzen mit viel Swing und Spielfreude.
Superstimmung garantiert!
JAN LULEY TRIO FEAT.
BRENDA BOYKIN
Dienstag, 26.07.16, 20 Uhr
Weingut Geromont, Hauptstraße 80,
65375 Oestrich-Winkel, Tel.: 06723-2078,
www.weingut-geromont.de, Eintritt 15 ¤
Brenda Boykin aus den USA gehört zu
den bemerkenswertesten Jazz-Sängerinnen unserer Zeit. Ihr Stimmumfang ist
außergewöhnlich, ihre Kreativität und
Bühnenpräsenz von der ersten Minute an fesselnd. Begleitet
wird Brenda Boykin von Jan Luley - einem Pianisten, der zur
europäischen Spitzenklasse im traditionellen Jazz, Blues, Gospel
und New Orleans Style Piano gehört, und seinem Trio mit Paul
G. Ulrich am Kontrabass und Tobias Schirmer am Schlagzeug.
WIESBADENER JURISTENBAND
Mittwoch, 27.07.16, 20 Uhr
MS Robert Stolz,Kartenvorverkauf: Holiday Land Dahn, Winkel,
Tel.: 06723-3349, Eintritt: Vorverkauf 20 ¤, Abendkasse 22 ¤
RIVERBOATSHUFFLE
45 Jahre Juristenband 30 Jahre Jazzclub Rheingau e.V.!
Die große Jubiläumsfahrt! Vor 45 Jahren anlässlich des Juristenballs im Wiesbadener Kurhaus gegründet, begeistert die Band ihre Fans immer
wieder aufs Neue mit ihrer Mischung von fein arrangierten Dixieland Klassikern und
swingenden Songs. Dazwi-
schen launige Ansagen von Trompeter Dr. Dieter Arlet. Sängerin Tina Witzemann
unterstützt die Band mit Charme und Stimme.

Similar documents