www.dorf-tirol.it DIE STANDORTE

Transcription

www.dorf-tirol.it DIE STANDORTE
2012
[02.04.-14.05.]
Echte „alte“
& neue
„schräge“
Volksmusik
DIE STANDORTE:
> SCHLOSS TIROL
> SCHLOSS AUER
> VEREINSHAUS
> HOTEL GASTHOF MAIR AM TURM
> CAFÉ RESTAURANT PATRIARCH
> RESTAURANT SONNBLICK
> HOTEL RESTAURANT ZUM TIROLER ADLER
INFO & Kartenvorverkauf
im Tourismusverein
oder online: www.dorf-tirol.it
Tourismusverein Dorf Tirol
Hauptstraße 31
I - 39019 Dorf Tirol
Tel. +39 0473 923314
Fax +39 0473 923012
[email protected]
www.dorf-tirol.it
HERBERT PIXNER PROJEKT
Mittlerweile ist der Südtiroler Musiker Herbert Pixner längst kein Geheimtipp mehr
und zählt nach wie vor zu den angesagtesten und kreativsten Harmonikaspielern
im gesamten Alpenraum. Herbert Pixner an der diatonischen Harmonika, Klarinette und Flügelhorn versteht es wie kaum ein anderer den Spagat zwischen traditioneller Volksmusik, spannenden Eigenkompositionen und fantastisch improvisierter
Weltmusik zu spannen. Zusammen mit Werner Unterlercher (Kontrabass) und Katrin
Aschaber (Harfe) kennt man die 3 Musiker als „Herbert Pixner Projekt“, einem Gesamttiroler Musikprojekt, welches nur ein Ziel verfolgt: „gute, handgemachte und unterhaltsame Musik zu spielen“. 2012 präsentieren die 3 Ausnahmemusiker ihr neues
Programm: „Handmade in Tirol“.
DIE HOAMSTANZER
Seit ca. 15 Jahren musizieren Alberta, Andrea, Hias und Helmuth zusammen als
„Hoamstanzer“. Bekannt sind sie aus Auftritten in verschiedenen VolksmusikSendungen in Funk und Fernsehen, denn sie spielen nur echte, bodenständige
Volksmusik ohne Verstärker, meist mit Ziachorgl, Tuba, Hackbrett und Harfe. Die
Freude an der Vielfalt der eigenen Musik und am Musizieren mit Freunden wird
bei ihrem Auftritt widergespiegelt.
Herbert Pixner Projekt
2012
Hoamstanzer
[02.04. - 14.05.]
Musikkapelle Dorf Tirol
INFO & Kartenvorverkauf
im Tourismusverein
oder online: www.dorf-tirol.it
MUSIKKAPELLE DORF TIROL
Die älteste Aufzeichnung über die Gründung und frühe Tätigkeit der Musikkapelle Dorf Tirol stammt aus dem Jahre 1650. Heute zählt der Verein ca. 60 Mitwirkende und verfügt über eine ausgeglichene Stimmenbesetzung. Die Kapelle tritt
immer in Tracht auf; bei besonderen festlichen Anlässen im „Kurzbäuerischen“
und zu den übrigen Auftritten in der „Erneuerten Burggräfler Tracht“. Das Musikprogramm reicht von traditioneller Blasmusik mit Märschen, Polkas und Walzern
über die originale symphonische Blasmusik bis hin zur modernen gehobenen Unterhaltung.
BURGSTALLER TANZLMUSIG
Die Burgstaller Tanzlmusig, seit 1987 bestehend, tritt in ihrer Originalbesetzung mit
Flügelhorn, Klarinette, Posaune, Bass, steirische Ziehharmonika, Harfe und diatonischem Hackbrett auf. Sie spielen Walzer, Polka, Marsch und Landler und führen
auch Volkstänze in ihrem Repertoire. Ihre Auftritte bringen sie kreuz und quer durch
Südtirol und über die Landesgrenzen hinaus.
Tourismusverein Dorf Tirol
Hauptstraße 31
I - 39019 Dorf Tirol
Tel. +39 0473 923314
Fax +39 0473 923012
www.dorf-tirol.it
[email protected]
Burgstaller Tanzlmusig
Die Gmiatlichn
DIE GMIATLICHN
Bei einem Volksmusikantenseminar lernen sich diese Musikanten kennen und
stellen sogleich fest, dass sie nicht nur in ihrer musikalischen Besetzung mit Bassgeige, steirischer und diatonischer Ziehharmonika, sowie Gitarre bestens zueinander passen, sondern auch in ihren Charakteren einwandfrei miteinander harmonieren. Ihr Namen „Die Gmiatlichn“ wurzelt aus ihren Auftrittsorten, nämlich
den „gemütlichen“ Stuben, wo sie sich immer gerne niederlassen, um miteinander
zu singen und aufzuspielen. Ihr volksmusikalisches Repertoire besteht zu einem
großen Teil aus der guten, alten Stubnmusig – und weil ihre kräftigen, schönen
Stimmen auch „chorgeprüft“ sind – werden die Stücklen zum Teil auch besungen.
OPAS DIANDL
Überall da, wo Musik ohne technische Hilfsmittel auskommt, wo das Publikum
nahe an den Künstlern sein kann, wo es nicht nur zuhören, sondern auch mitfühlen und mit(er)leben kann, da sind Opas Diandl, 5 Musiker aus Südtirol, daheim.
Die Konzerte der Gruppe sind geprägt von Spielfreude und Spontaneität, geboten
werden frische, überraschende Arrangements alter alpenländischer Volkslieder,
neue Jodler und Instrumentalstücke im eigenständigen Opas Diandl Gewand.
Musik über alle Genregrenzen hinweg... und doch ist es Volksmusik!
BRAUHAUS MUSIG
Die acht Musikanten, alle aus dem Passeiertal, spielen echte Volksmusik in der typischen Tiroler Tanzlmusig-Besetzung. Entstanden ist die Gruppe anlässlich eines
Musikantenstammtisches im Passeiertal, der nun schon seit einigen Jahren regelmäßig stattfindet. Während anfangs nur gelegentlich bei den Stammtischen gespielt wurde, kann man die Brauhaus Musig in letzter Zeit auch öfters bei anderen
Gelegenheiten hören. Mit 2 Flügelhörnern, Klarinette, Bassflügelhorn, Tuba und
Harfe, Harmonika und Bassgeige als Begleitung spielt sie hauptsächlich Stücke
von Gottlieb Weissbacher und Peter Moser aber auch andere Komponisten und
Volksweisen.
Opas Diandl
D’ROTTSTRASSLER
Die sechsköpfige Gruppe überrascht mit unverfälschter Volksmusik bayrischer
und tirolerischer Herkunft, besonders aber auch durch „selbst gstrickte“ Stücke.
Die Instrumente Querflöte, Geige, Klarinette, Gitarre, Bassgeige, diatonische
Harmonika und Okarina sorgen für klangliche Abwechslung. Die Namensgebung
„d’Rottstrassler“ rührt daher, dass die Rottstraße, eine aus dem späten Mittelalter wichtige Handels- und Verkehrsachse zwischen Venedig und Augsburg, direkt
durch Mittenwald verlief und so für den Ort bis zur heutigen Zeit prägend ist. Die
Freude am Musizieren, die Pflege echter Volksmusik und geselliges Beisammensein stehen für diese Gruppe im Vordergrund.
Die Grödner
ALUNA QUARTET
Das Aluna Quartet ist ein besonderes Ensemble, dessen Mitglieder gleichermaßen in die Rolle des Sängers und Instrumentalisten schlüpfen. Die instrumentale Zusammensetzung des Quartetts besteht aus Bratsche, zwei Gitarren und
Kontrabass, dazu vier singfreudige Stimmen. Das hochkarätige Repertoire setzt
sich aus einem „Zapping“ durch verschiedenste, manchmal weit voneinander entfernte, musikalische Genres und Epochen zusammen.
HI & DO MUSI
Der erste gemeinsame Auftritt der Gruppe – eigentlich war es eine zünftige musikalische Marende - fand im fernen 2004 statt. Nach dem zweiten Treffen – genau ein Jahr später – wurde klar, dass die Gruppe auch einen Namen braucht.
Irgendjemand ist dann der Namen „hi & do Tanzlmusi“ eingefallen, einfach, weil
die Musiker ja eh nur „hi & do“ Zeit finden, um gemeinsam zu musizieren. Mittlerweile kommt die Gruppe durchschnittlich auf ca. 10 Auftritte jährlich. Mehr sollen
es auch nicht werden, sind doch alle auch fleißige Musikanten in ihren örtlichen
Musikkapellen. Neben der herzlichen Kameradschaft verbindet die Musiker vor
allem die gemeinsame Freude an der echten Volksmusik. Beides pflegen sie gerne
bei einer zünftigen Marende und einem guten Glasl Wein.
D‘Rottstrassler
Pamstiddn Kings
Pixner & Pixner
Schloss Auer
Schloss Tirol
HERBERT PIXNER PROJEKT
Konzert im Vereinshaus
Di. 03.04.
20.00 Uhr
DIE HOAMSTANZER
Konzert im Café Restaurant Patriarch
So. 08.04.
20.30 Uhr
MUSIKKAPELLE DORF TIROL
Osterkonzert im Vereinshaus
Mi. 11.04.
20.00 Uhr
BURGSTALLER TANZLMUSIG
Konzert im Café Restaurant Patriarch
Fr. 13.04.
19.30 Uhr
DIE GMIATLICHN
Konzert im Hotel Restaurant Zum Tiroler Adler
Mo. 16.04.
20.30 Uhr
OPAS DIANDL
Konzert auf Schloss Tirol
Di. 17.04.
20.00 Uhr
BRAUHAUS MUSIG
Konzert im Café Restaurant Patriarch
Mi. 18.04.
20.30 Uhr
VOLKSMUSIKALISCHE BEGEGNUNG
Im Vereinshaus
Mo. 23.04.
20.30 Uhr
AASGEIGER
Konzert auf Schloss Auer
Mi. 25.04.
20.00 Uhr
DIE HOAMSTANZER
Konzert im Café Restaurant Patriarch
Do. 26.04.
19.30 Uhr
DIE GRÖDNER
Konzert im Hotel Restaurant Zum Tiroler Adler
Fr. 27.04.
20.00 Uhr
TIROLER TANZLMUSIG
Konzert im Hotel Gasthof Mair am Turm
Sa. 28.04.
20.00 Uhr
D‘ROTTSTRASSLER
Konzert im Restaurant Sonnblick
Mi. 02.05.
20.30 Uhr
PAMSTIDDN KINGS
Konzert im Vereinshaus
Aluna Quartet
Keaschhagglmoos Buam
Maximilian
Geller
Eintritt: 10,00 Euro.
Eintritt: 10,00 Euro. Teilnehmerzahl begrenzt, Anmeldung im Tourismusverein
erforderlich (auch für Inhaber der FrühlingsCard).
Shuttledienst ab 19.30 Uhr vom Tourismusverein.
Eintritt: 10,00 Euro. Teilnehmerzahl begrenzt, Anmeldung im Tourismusverein
erforderlich (auch für Inhaber der FrühlingsCard).
Shuttledienst ab 19.30 Uhr vom Tourismusverein.
Eintritt: 10,00 Euro.
Fr. 04.05.
19.30 Uhr
PIXNER & PIXNER
Konzert im Hotel Restaurant Zum Tiroler Adler
Mo. 07.05.
20.30 Uhr
ALUNA QUARTET
Konzert auf Schloss Auer
Di. 08.05.
20.00 Uhr
BRAUHAUS MUSIG
Konzert im Café Restaurant Patriarch
Mi. 09.05.
20.00 Uhr
HI & DO MUSI
Konzert im Restaurant Sonnblick
Do. 10.05.
19.30 Uhr
DIE HOAMSTANZER
Konzert im Hotel Restaurant Zum Tiroler Adler
Fr. 11.05.
20.00 Uhr
KEASCHHAGGLMOOS BUAM
Konzert im Café Restaurant Patriarch
Mo. 14.05.
20.30 Uhr
MAXIMILIAN GELLER
MIT HERBERT PIXNER & ALPENROSEN
Konzert im Vereinshaus
Hi & Do Musi
KEASCHHAGGLMOOS BUAM
Das Keaschhagglmoos-Trio besteht seit dem Jahr 2002 und setzt sich aus Hannes
Gatterer (Ziehharmonika), Toni Hochkogler (Ventilposaune, Bassgeige) und Peter
Höck (Gitarre) zusammen. Gespielt wird urige Volksmusik und volkstümliche Musik, aufgelockert mit einigen alten deutschen Schlagern und Gstanzln (nicht zwingend jugendfrei). Die Musikanten brauchen keine Verstärker, sondern gehen von
Tisch zu Tisch, sodass man sich zwischendurch auch einmal unterhalten kann - allzu leise spielen sie aber trotzdem nicht! Das Keaschhagglmoos ist ein Ortsteil von
Oberndorf (A), ein Waldstück am Rerobichl, jenem Gebiet, in dem früher Bergbau
betrieben wurde. Der Keaschhaggl (Kirschhaken) erleichterte die Kirschernte.
MAXIMILIAN GELLER MIT HERBERT PIXNER & ALPENROSEN
Der Filmkomponist und Saxophonist Maximilian Geller präsentiert ursprüngliche
Melodien - Heimatklänge - wiederentdeckt und neu empfunden, alte Volkslieder
aus Bayern, Österreich und der Schweiz - reharmonisiert und spannend arrangiert, gewürzt mit der Farbe des Jazz und den Rhythmen Lateinamerikas. Mit
seinen hochkarätigen Mitmusikern Walter Lang, Thomas Stabenow, Hajo von Hadeln, Marco Lobo und Herbert Pixner, der mit seinem diatonischen Akkordeon die
typisch alpenländische Würze verkörpert, verpackt er bekannte, aber auch fast
schon vergessene traditionelle Melodien durch raffinierte Harmonien, unerwartete Formen und Takte in ein völlig neues und zeitgemäßes Gewand.
Mo. 02.04.
20.30 Uhr
Tiroler Tanzlmusig
PAMSTIDDN KINGS
Pamstiddn Kings sind 6 Jungs aus dem Eisacktal, 8 Instrumente, ein Megaphon
und jede Menge Spaß. Was einst 2005 als reine Dixieband geplant war, wuchs in
kurzer Zeit zu einem ausgereiften Ensemble heran, das seine Stücke selber arrangiert und vor keinem Musikstil halt macht. Das klassische Verständnis von Blasmusik wird gesprengt, Kompositionen in Einzelteile zerlegt und das Ganze kopfüber wieder zusammengestellt. 2007 gewann die Band den Italien Live Award und
belegte beim International Live Award von mehr als 1000 Bands aus fünf Nationen den sensationellen 3. Platz.
PIXNER & PIXNER
Pixner und Pixner sind zwei urige Tiroler Mannsbilder, der eine aus dem verwinkelten Passeiertal, der andere aus dem Dörfchen Kastelbell. Was sie vereint ist
nicht nur, dass sie Vettern (Cousins) sind, sondern vor allem die Leidenschaft und
Freude am Spielen. Ihr breites Repertoire zeugt von ihrer Begeisterung für echte
Tiroler Volksmusik und ihre musikalische Leidenschaft lässt den Funken auf die
Zuhörer überspringen.
Änderungen im Programm vorbehalten.
Aasgeiger
DIE GRÖDNER
Erleben Sie Volksmusik der Extra-Klasse mit den Vollblut-Musikern aus dem Grödental Rafael und Pepi. Rafael wurde mit dem Duo „Die Ladiner“ international
berühmt, eilte jahrelang von einem Erfolg zum nächsten und hat im Jahr 2004 als
Mitglied der „Ladiner“ den Grand Prix der Volksmusik gewonnen. Nunmehr ist er
zu seinen musikalischen Wurzeln zurückgekehrt und wird Sie zusammen mit Pepi
vorzüglich unterhalten.
TIROLER TANZLMUSIG
Die 7-Mann-starke Tiroler Tanzlmusig ist ein Abschnitt der Musikkapelle Dor Tirol.
Musikalisch besetzt ist die Gruppe mit Flügelhörnern, Posaune, Tenorhorn, Klarinette, steirische Ziehharmonika und Bass. Sie spielen sehr gerne bei kleineren,
privaten Anlässen und haben sich musikalisch mit Vorliebe dem Repertoire von
Gottlieb Weissbacher und Peter Moser verschrieben.
PROGRAMM und STANDORTE
Brauhaus Musig
VOLKSMUSIKALISCHE BEGEGNUNG
Volksmusikanten, Sänger und Tänzer aus Südtirol gestalten einen Abend mit
echter unverfälschter Volksmusik. Organisiert vom Südtiroler Volksmusikkreis
Bezirk Burggrafenamt.
AASGEIGER
Die Aasgeiger sind eine musikalische Formierung junger Musiker, die seit 2007
in der österreichischen Musik-Szene unterwegs sind. Essentielles Stilmittel der
Gruppe ist das Aufgreifen sämtlicher Musikstile aus ganz Europa. Werden doch
immer wieder musikalische Abstecher in die slawischen Nachbarstaaten gemacht
und auch schwedische, bis hin zu irischen Tunes nicht ausgelassen, bleibt der eigentliche Fokus doch stets in heimischen Gefilden. Die Aasgeiger treten auch immer wieder in variierenden Besetzungen auf, was Abwechslung für Musiker und
Publikum bringt.
Echte „alte“
und neue
„schräge“
Volksmusik
Eintritt: 10,00 Euro. Teilnehmerzahl begrenzt, Anmeldung im Tourismusverein
erforderlich (auch für Inhaber der FrühlingsCard).
Shuttledienst ab 19.30 Uhr vom Tourismusverein.
Eintritt: 10,00 Euro.
Kulinarische Köstlichkeiten ab 18.00 Uhr:
Hotel Gast. Mair am Turm Hauptstraße 3, Tel. 0473 923307
Köstlichkeiten aus der Bauernkuchl
Café Restaurant Patriarch Hauptstraße 32, Tel. 0473 923616
Trouler Gröstlen
(am 17.04. und 08.05. mit Brauhaus-Bier)
Restaurant Sonnblick
Schlossweg 18, Tel. 0473 923318
Leichte vielfältige Frühlingsgerichte mit
schmackhaften Kräutern und allerhand Grünzeug
Hotel Rest. Zum Tiroler Adler Hauptstraße 29, Tel. 0473 923491
Schöpsernes & Grantn –
Spezialitäten aus dem Ultental (13.04.)
Die traditionelle Küche der Dolomiten (26.04.)
Tiroler Knödel & Co. (04.05.)
Spezialitäten aus der Südtiroler Küche (10.05.)
Schloss Auer
Schloss Tirol

Similar documents