SCHRIFTENVERZEICHNIS 1. Selbständige Schriften

Transcription

SCHRIFTENVERZEICHNIS 1. Selbständige Schriften
SCHRIFTENVERZEICHNIS
Bis Dez. 2011: Weber-Bockholdt
Stand: Januar 2015
1. Selbständige Schriften:
Die Lieder Mussorgskijs. Herkunft und Erscheinungsform = Studien zur Musik,
Bd. 2, München: Fink (1982) (Dissertation München 1980).
Rez.:
NZZ: Voranzeige 12./13.12.1982; ausführlich 25.2.1983
NZfM 4/1983
Freiburger Universitätsblätter 79 (April 1983)
Wiss. Literaturanzeiger 21/1982 v. 16.7.1983
musikerziehung (Österr. Bundesverlag) Februar 1984
Nuova RM Italiana XIX/2 (April-Juni 1985),309
BzMw XXVII/3-4 (1985), 327-29
Mf XXXVIII/3 (1985), 233; dazu Erwiderung Mf XXXIX/2 (1986), 193
Beethovens Bearbeitungen britischer Lieder = Studien zur Musik, Bd. 13,
München: Fink 1994 (Habil.-Schrift Würzburg 1991).
Rez.:
Musica Sacra CXV/2 (März/April 1995), 140
Oxford Journals 76/3 (August 1995), 447-450
Mf L/1 (1997), 122
2. Herausgebertätigkeit:
Karol Szymanowski in seiner Zeit, München: Fink 1984, hg. für das Institut für
die Wissenschaften vom Menschen, Wien, zus. m. Michał Bristiger und Roger
Scruton.
Rez.:
Die Presse (Wien), 5./6.10.1985
Ruch Musyczny (Warszawa) 29/Nr. 21 v. 13.10.1985
NZZ 16./17.2.1986
Neue Westfälische v. 14.7.1985
NZfM 10/1986
Tempo (London) 159 / Dez. 1986
Rivista Musicale Italiana 1986
Mf XL/1 (1987)
Das Orchester 3/1988
Beethovens Klaviertrios. Symposion München 1990 = Veröff. des BeethovenHauses in Bonn, Neue Folge, Vierte Reihe, Bd. XI, München: Henle 1993, hg.
zus. m. Rudolf Bockholdt.
Rez.:
NZZ 5.6.1993
Schweizer Monatshefte 73/6 (Juni 1993)
ML 75/1994, 281
1
Mth 9/1994, Heft 3, 261
Modest Mussorgskij, Bilder einer Ausstellung, München: Henle („Urtext“)
1992u.ö.
Auch als Studien-Edition 1995u.ö.
Beethoven Werke, Gesamtausgabe begr. v. Joseph Schmidt-Görg, hg. v. Ernst
Herttrich im Auftrag des Beethoven-Archivs Bonn, Abt. XI, Bd. 1, Schottische
und walisische Lieder, Notenband und Textband ( = Kritischer Bericht)
München: Henle 1999.
Rez.:
Revue de Musicologie 88/1 (2002), 244f.
dass., Abt. XI, Bd. 2, Irische und englische Lieder, ebda., voraussichtlich
2014.
Rudolf Bockholdt, Bau und Geschehen. Texte zur Musik, zum 75. Geburtstag
des Autors hg., Tutzing: Schneider 2005.
Wolfgang Osthoff, Musik aus freiem Geist im zwanzigsten Jahrhundert. Texte
1966-2006, zum 80. Geburtstag des Autors hg., Tutzing: Schneider 2007.
Seit 2007 Hg. der Schriftenreihe Studien zur Musik, München u. Paderborn:
Fink:
Veronika Giglberger, Trio, Quartett, Quintett. Studien zur Faktur von
Mozarts später Streicher-Kammermusik = Studien zur Musik, Bd. 17,
München u. Paderborn: Fink 2007.
Mendelssohn und das Rheinland. Bericht über das Internationale
Symposium Koblenz 29.-31.10. 2009 = Studien zur Musik, Bd. 18,
München u. Paderborn: Fink 2011.
3. Aufsätze:
„Gib dich der Menschheit ganz...“. Zum 100. Todestag von M.P. Mussorgskij,
in: Süddeutsche Zeitung 28./29.3.1981.
„Niemand hat so zart und tief das Beste in uns angerührt“. Zur Bedeutung und
Stellung der Lieder M.P. Mussorgskijs, in: FonoForum 4/1981, 39ff.
Zur Bedeutung und Fassung der Lieder M.P. Mussorgskijs, in: Kolloquium Kunst
und Philosophie 3. Das Kunstwerk, hg. v. Willi Oelmüller, Paderborn etc. 1983
= UTB 1276, 131-139.
Volksmusikalisches in Igor Strawinskijs „Petruschka“, in: Karol Szymanowski in
seiner Zeit, s.o. Pkt. 2, 53-66.
2
Schottische und irische Volksmelodien in Beethovens Bearbeitung, in: Heft 11
der Beethoven Gesellschaft München (1985), o.S.
Zu einem Merkmal einiger Menuette in frühen Symphonien von Joseph Haydn,
in: Über das Klassische, hg. v. Rudolf Bockholdt, Frankfurt/Main 1986 =
suhrkamp taschenbücher materialien 2077, 260-275.
Die Notierungsform der Anlage schottischer Lieder und ihre Konsequenzen für
Beethovens Bearbeitungen, in: Atti del XIV congresso della società
internazionale di musicologia. Trasmissione e recenzione delle forme di
cultura musicale. Bologna 1987, Turin 1990, Bd. III, 75-87.
Bylinen-Tradition bei Borodin und Mussorgskij, in: Liedstudien. Wolfgang
Osthoff zum 60. Geburtstag, hg. v. Martin Just und Reinhard Wiesend,
Tutzing 1989, 347-369.
Formen der Adaptation der russischen Volksmusik in der Kunstmusik Igor Strawinskijs, in: Ljudska in umetna glasba v 20. stoletju v evropi (Volks- und
Kunstmusik im 20. Jahrhundert in Europa), Symposion der Slowenischen
Musiktage 1989, Ljubljana 1990, 115-121.
B-Dur und D-Dur bei Beethoven, in: FS Rudolf Bockholdt zum 60. Geburtstag,
hg. v. Norbert Dubowy und Sören Meyer-Eller, Pfaffenhofen/Ilm 1990, 321338.
Joseph Haydns Sinfonien mit langsamen Sätzen, in: Mf 45/1992, Heft 2, 152161.
Beobachtungen zu den Virelais von Guillaume de Machaut, in: AfMw 49/1992,
Heft 4, 263-281.
Zum Triosatz in den Liedbearbeitungen op. 108 und WoO 152-158, in:
Beethovens Klaviertrios, s.o. Pkt. 2, 65-75.
Beethovens Opus 44, in: Beethoven Klaviertrios, s.o. Pkt. 2, 103-118.
Die lateinische Sprache im Werk von Heinrich Schütz, in: Schütz-Jahrbuch XV,
Kassel etc. 1993, 51-61.
Das Rosen-Adagio. Gedanken zur Qualität von Čajkovskijs Ballettmusik, in:
Bericht über das internationale Čajkovskij-Symposium Tübingen 1993 =
Čajkovskij-Studien Bd. 1, hg. v. Thomas Kohlhase, Mainz etc. 1995, 299-308.
Einige Beobachtungen zu Prokofjews Oper Die Liebe zu den drei Orangen nach
Carlo Gozzi, in: Carlo Gozzi. Letteratura e musica, a cura di Bodo Guthmüller
e Wolfgang Osthoff, Rom: Bulzoni (1997), 283-299.
3
conditio – qualitas – proprietas. Über die Bestimmung des Tons in der musica
enchiriadis, in: Mth 12/1997, Heft 2, 119-123.
Ein neu aufgefundenes Skizzenblatt Beethovens, in: Mf 50/1997, Heft 4, 434436.
Kinder in der Musik des 19. Jahrhunderts. Schumanns Kinderszenen, Bizets
Jeux d’enfants und Mussorgskijs Detskaja, in: Kunstgespräche. Musikalische
Begegnungen zwischen Ost und West, hg. v. Peter Andraschke u. Edelgard
Spaude, Freiburg i.B.: Rombach (1998), 425-440.
Das protestantische Kirchenlied in Kompositionen von Heinrich Schütz und
Johann Sebastian Bach, in: Compositionswissenschaft. FS Reinhold und
Roswitha Schlötterer zum 70. Geburtstag, hg. v. Bernd Edelmann u. Sabine
Kurth, Augsburg: Wißner 1999, 95-106.
Textkritik und Werktreue. Über die Schwierigkeiten, die Beethoven der
Edition einiger seiner Werke bereitet hat, in: Festschrift Martin Just zum 70.
Geburtstag, hg. v. Peter Niedermüller, Cristina Urchueguía und Oliver Wiener,
Würzburg: ergon 2001, 205-210.
„Gott! erhalte...“ als Lied unter Joseph Haydns Liedern, in: Mth 17/2002,
Heft 3, 215-223.
Über das musikalische Hören in Th. W. Adornos Philosophie der neuen Musik,
in: Proteus im Spiegel. Kritische Theorie des Subjekts im 20. Jahrhundert, hg.
v. Paul Geyer u. Monika Schmitz-Emans, Köln: 2003, 107-115.
Eliminating potentiality. Beethoven’s work on the first movement of his cello
sonata in g minor, op. 5,2, in: Beethoven Forum 10/1, Univ. of Nebraska Press
2003, 18-37.
Wie Chopin seine Stücke beginnt, in: Chopin and his Works in the Context of
Culture. Studies edited by Irena Poniatowska, 2 Bd.e Krakau 2003, Bd. 1, 349358.
F-Dur in Mozarts Opern, in: Mozart-Jahrbuch 2001, Kassel usw.: Bärenreiter
2004, 181-189.
Komposition oder Begleitung. Ein Vergleich der Bearbeitungen schottischer
Lieder von Haydn und Beethoven, in: Haydn-Studien, Bd. VIII, Heft 4 (Haydns
Bearbeitungen schottischer Volkslieder. Bericht über das Symposium 21.-22.
Juni 2002) München 2004, 401-412.
4
Die Vertilgung der Potentialität. Beethovens Arbeit am ersten Satz der
Cellosonate g-moll op. 5, Nr. 2, in: AfMw 62/2005, Heft 1, 52-70.
Aspekte der Gliederung von Kopfsätzen in den Violinsonaten Mozarts, in:
Neues Musikwissenschaftliches Jahrbuch, hg. v. Marianne Danckwardt und
Johannes Hoyer, Bd. 14/2006, 109-123.
Über den dreimaligen Akkord in Mozarts Zauberflöte, in: Mozart Studien Bd.
16, hg. v. Manfred Hermann Schmid, Tutzing 2007, 187-200.
„Und so geschah es alle Tage“. Beobachtungen zur sprachlichen Struktur der
Affirmation in Adalbert Stifters Roman Witiko, in: Instrument und Musik.
Festschrift Jürgen Eppelsheim zum 70. Geburtstag, Tutzing: Schneider, 447456 (abgegeben).
Zu methodischen Grundlagen in der Arbeit von Thrasybulos Georgiades, in:
Thrasybulos Georgiades (1907-1977). Rhythmus – Sprache – Musik. Bericht
über das musikwissenschaftliche Symposium zum 100. Geburtstag in München,
1.-2. November 2007, Tutzing: Schneider 2011, 179-184.
F-Dur bei Chopin, Referat,in: Bericht über den Internationalen Kongress zum
200. Geburtstag von Frederic Chopin, Warschau 24. Februar – 1.März 2010,
hg. v. Irina Poniatowska u.a., Warszawa: Nova Muzica 2012.
Edition von Vokalmusik, in: Kompendium Musikphilologie, hg. v. Reinmar
Emans und Bernhard Appel, Laaber 2013 (im Druck).
Natürlichkeit als kompositorisches Problem. Beethoven und Nora Creina, in:
Beethoven5. Studien und Interpretationen, hg. v. Mieczyslaw Tomaszewski
und Magdalena Chrenkoff, Kraków: Akademia Muzyczna 2012, 61-70.
Tonart und Gattung. Beethovens Odescalchi-Variationen op. 34, in:
Beethoven5. Studien und Interpretationen, hg. v. Mieczyslaw Tomaszewski
und Magdalena Chrenkoff, Kraków: Akademia Muzyczna 2012, 169-180.
„Weibliche Endungen“ in Beethovens Klaviersonaten, in: Beethoven5. Studien
und Interpretationen, hg. v. Mieczyslaw Tomaszewski und Magdalena
Chrenkoff, Kraków: Akademia Muzyczna 2012, 383-403.
Musik und Bildung, in: Universitas 8/2013, 69-85.
Warum Musik keine Kunst ist, in: FS Hartmut Kinzler zum 65. Geburtstag, hg.
v. Stefan Hanheide u.a., Osnabrück 2014, S. .
5
Liedbearbeitungen, in: Beethovens Vokalmusik und Bühnenwerke, hg. v. Birgit
Lodes und Armin Raab = Das Beethoven-Handbuch, Bd. 4, Laaber 2014, 399418 und 544-558.
Zum Verhältnis von motivisch-thematischer Arbeit und poetischer Idee
bei Beethoven, in: Motivisch-thematische Arbeit als Inbegriff der Musik. Zur
Geschichte und Problematik eines „deutschen“ Musikdiskurses , Laaber 2014
(im Druck).
Zur Disposition der Tonarten in Haydns Oratorium „Die Jahreszeiten“, in:
Haydn-Studien, Bd. XI, Heft 1 (Dezember 2014), S. 29-56.
Zyklusbildung in Beethovens letzten Sinfonien, in: AfMw 71/2014, Heft 4, S.
282-290.
Kriegsmusik bei Beethoven, in: Beethoven6. Studien und Interpretationen, hg.
v. Mieczyslaw Tomaszewski und Magdalena Chrenkoff, Kraków: Akademia
Muzyczna 2015, S.
Beethovens ästhetische Freiheit, in: Beethoven6. Studien und
Interpretationen, hg. v. Mieczyslaw Tomaszewski und Magdalena Chrenkoff,
Kraków: Akademia Muzyczna 2015, S.
4. Vorträge und Referate:
Person und Handlung in den Liedern Modest P. Mussorgskijs, Vortrag, gehalten
in der Stadtbibliothek München am Gasteig, 22.2.1988, unveröff.
Editorische Fragen bei op. 108 und WoO 156, Referat, gehalten auf den
Arbeitstagen des Beethoven-Hauses Bonn, 29./30.7.1990, unveröff.
Einführung in die Bearbeitungen britischer Lieder von Ludwig van Beethoven,
Vortrag, gehalten im musikwissenschaftlichen Seminar der Universität
Hamburg, 22.1.1991, unveröff.
Über den Taktwechsel bei Brahms, Probevorlesung (3. Habil.-Leistung)
Universität Würzburg, 8.7.1991, bislang unveröff.
Rhythmisch-metrische Gliederung und die Schwierigkeit ihrer Notierung in
Instrumentalwerken Igor Strawinskijs, Vortrag, gehalten im
musikwissenschaftlichen Seminar der Universität Kiel am 28.2.1999, bislang
unveröff.
Was leisten die Titel in Robert Schumanns Klavierwerken?, Vortrag, gehalten
im musikwissenschaftlichen Seminar der Gesamthochschule Paderborn – Hochschule Detmold am 7.11.1996, bislang unveröff.
6
Monteverdis Duo Seraphim: Über die Spannung zwischen Komposition und
Liturgie in der „Marienvesper“, Vortrag, gehalten am Institut für Kirchenmusik
und Musikwissenschaft an der Universität Greifswald am 28.4.1997, bislang
unveröff.
Ein Blick auf Schuberts erstes Streichquartett, Referat, gehalten auf dem
Internationalen Schubert-Kongreß, Duisburg 14.-19.10.1997, bislang unveröff.
Joseph Haydn für Anfänger und Fortgeschrittene, Vortrag, gehalten auf den
Haydn-Tagen der Pinneberger Landdrostei 23.-25.1.1998, unveröff.
Leibhaftigkeit. Musikalische Präsenz und musikalisches Präsens im Werk von
Heinrich Schütz, Vortrag, gehalten an der Wiener Katholischen Akademie am
1.6.1998, unveröff
Finalität versus Mehrstimmigkeit. Über das Tonalitätsbewußtsein in den
musiktheoretischen Quellen des 9. bis 11. Jahrhunderts, Vortrag, gehalten am
musikwissenschaftlichen Institut der Universität Graz am 8.10.1999, bislang
unveröff.
„Gediegener wie d.g. gewöhnlich“, Einführung zum Erscheinen des Bandes
XI/1 der Neuen Beethoven-Gesamtausgabe anläßlich des Tauftag-Konzerts am
17.12.1999, Bonn, Beethoven-Haus, unveröff.
Beethoven und die Irische Folklore. Einführung und Moderation eines Konzertes, Bonn, Beethoven-Haus, 21.3.2003, unveröff.
Des Kaisers neue Kleider, Referat: art bytes, Ein Kongress von Künstlerhaus
Schloß Balmoral u. d. Institut für Kunstwissenschaft der Universität KoblenzLandau, Campus Koblenz, Bad Ems 30.5. – 1.6.2003, bislang unveröff.
Über die Wiederholung in der Musik, Referat im Rahmen des fächerübergreifenden Kolloquiums: Ästhetik der Dozenten des Fachbereichs 2 (Philologie/
Kulturwissenschaften) an der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz,
6.5.2003, bislang unveröff.
Tradition gegen Vollendung. Über den Kontinuitätscharakter der musikalischen Messe. Beitrag zum Doppelvortrag gem. m. Heinrich Assel (Systemat.
Ev. Theologie) am 7.5.2005 am Fachbereich 2 (Philologie/Kulturwissenschaften) der Universität Koblenz.
ANFANG in den Sinfonien Beethovens: Tradition, Individualität und die Konzeption eines Lebenswerks, Referat im Rahmen des fächerübergreifenden Kolloquiums: Ästhetik der Dozenten des Fachbereichs 2 (Philologie/Kulturwissenschaften) an der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz, 21.2.2006,
bislang unveröff.
Mozarts „Zauberflöte“ als musikalisches Gefüge, Vortrag, gehalten in der Katholischen Akademie Dresden am 17.11.2006, bislang unveröff.
7
Was Robert Burns a musical man?, Referat, gehalten auf dem Robert BurnsKongress Univ. of Glasgow, 14. – 17. Januar 2009, unveröff.
Zur Disposition der Tonarten in Haydns Oratorium Die Jahreszeiten, Referat,
gehalten auf dem Interntionalen Symposium „Joseph Haydns Jahreszeiten“
Graz, Hochschule für Musik Oberstetten, 23. – 24. November 2009, bislang
unveröff.
Joseph Haydn oder Die Erfindung der Wiener Klassik, Vortrag, gehalten im
Großen Sitzungssaal des Alten Rathauses Koblenz, 19. November 2009, bislang
unveröff.
F-Dur bei Chopin, Referat, gehalten auf dem Internationalen Kongress zum
200. Geburtstag von Frederic Chopin, Warschau 24. Februar – 1.März 2010,
bislang unveröff.
Beethoven escribe, Vortrag, gehalten im Departamento de Música – Facultad
de artes, Universidad de Chile, Santiago de Chile, 24. September 2010,
bislang unveröff.
„Organisches Komponieren. Johannes Ockeghem, Claude Debussy und die
Formen musikalischen Wucherns, Referat, gehalten im Rahmen des kulturwissenschaftlichen Kolloquiums des Fachbereichs 2 der Universität Koblenz
„Kulturgeschichte der Botanik“, 1.6.2011, bislang unveröff.
Tonalidad y género. Las variaciones Odescalchi op. 34 de Beethoven, Vortrag,
gehalten im Departamento de Música – Facultad de artes, Universidad de
Chile, Santiago de Chile, 12. September 2011, bislang unveröff.
Las anotaciones de Beethoven, Vortrag, gehalten am Instituto Superior de
Música de la Facultad de Humanidades y Ciencias de la Universidad Nacional
del Litoral, Santa Fé, Argentinien, 26. September 2011, bislang unveröff.
Zum Verhältnis von motivisch-thematischer Arbeit und poetischer Idee
bei Beethoven, Referat, gehalten im Rahmen des Symposiums
„Motivisch-thematische Arbeit als Inbegriff der Musik. Zur Geschichte
und Problematik eines „deutschen“ Musikdiskurses“ auf dem XV.
Internationalen Kongress der Gesellschaft für Musikforschung,
Göttingen, 05.09.2012.
Joseph Haydn o la invención del clasicismo musical, Vortrag, gehalten
im Departamento de Música – Facultad de artes, Universidad de Chile,
Santiago de Chile, 25. September 2012, bislang unveröff.
8
Beethoven’s writing, Vortrag, gehalten an der Ewha Women’s
University Seoul, Korea, 18. März 2013, bislang unveröff.
Joseph Haydn or The invention of the musical classicism, Vortrag,
gehalten an der Ewha Women’s University Seoul, Korea, 21. März 2013,
bislang unveröff.
Los inicios de las sinfonías de Beethoven, Vortrag, gehalten im
Departamento de Música – Facultad de artes, Universidad de Chile, Santiago
de Chile, 25. September 2013, bislang unveröff.
5. Rezensionen:
Beethoven. Interpretationen seiner Werke, hg. v. Albrecht Riethmüller, Carl
Dahlhaus und Alexander Ringer, 2 Bde. Laaber 1994, in: Musik in Bayern
51/1995, 146ff.
Barry Cooper, Beethoven’s Folksong Settings. Chronology, Sources, Style,
Oxford: Clarendon 1994, in: Mf 49/1996, Heft 2, 202f.
Beethoven Forum 2, hg. v. Christopher Reynolds u.a., Univ. of Nebraska Press
1993, in: Mf 49/1996, Heft 4, 434ff.
Nicholas Marston, Beethoven’s Piano Sonata in E, Op. 109, Oxford: Clarendon
1995, in: Mth 11/1996, Heft 2, 166ff.
Beethoven Forum 4, hg. v. Christopher Reynolds u.a., Univ. of Nebraska Press
1995, in: Mf 52/1999, Heft 2, 240ff.
Marie-Luise Anger, Geometrie der Bewegung. Grundübungen des mime
corporel von A bis Z. Mit Illustrationen von Stefan Palm, Berlin: Henschel
(1998), in: Mth 17/2002, Heft 1, 92.
Joseph Haydn Werke, Reihe XXXII, Band 2: Volksliedbearbeitungen Nr. 101150. Schottische Lieder für William Napier, hg. v. Andreas Friesenhagen,
München 2001, in: Mf 57/2004, Heft 1, 94.
Joseph Haydn Werke, Reihe XXXII, Band 3: Volksliedbearbeitungen Nr. 151268. Schottische Lieder für George Thomson, hg. v. Marjorie Rycroft, Warwick
Edwards und Kirsteen McCue, München 2001, in: Mf 57/2004, Heft 1, 95-96.
9
6. Lexikonartikel:
„Beethoven“ für: Lexikon für Theologie und Kirche, Freiburg 1980ff.
„Niederländer“ und verschiedene kleinere für: Das Große Lexikon der Musik,
hg. v. Günther Massenkeil, Freiburg 1980ff.
„Beethoven“ für: Mozart-Lexikon (Mozart-Handbuch, Bd. 6), hg. v. Gernot
Gruber und Joachim Brügge, Laaber 2005.
„Liedbearbeitungen“ für: Das Beethoven-Lexikon, hg. v. Heinz von Loesch und
Claus Raab, Laaber (2008).
„Thomson, George“, für: Das Beethoven-Lexikon, hg. v. Heinz von Loesch und
Claus Raab, Laaber (2008).
„Beethoven“ für: Lexikon der Kirchenmusik, hg. v. Martin Zywietz, Laaber
2012.
7. Verschiedenes:
-
MUSICA ENCHIRIADIS. Text nach H.
ZUNG, kritisch kommentiert und
Schmid (ed.) mit deutscher ÜBERSETannotiert, bislang unveröff.
-
div. Rundfunksendungen;
-
ca. 300 Programmheft-Beiträge ca. 1976-86 (für Berliner Philharmoniker, Münchner Philharmoniker; Bayer. Rundfunk; Concertgebouw
Amsterdam; Concerts Spirituels, Salle Pleyel, Paris);
-
ca. 200 Schallplatten- und CD-Booklet-Texte.
-
Musik und Bildung, in: Universitas 68/8, Nr. 806 (August 2013), 69-85.
10

Similar documents