Semana do Projeto - Deutsche Schule Algarve

Comments

Transcription

Semana do Projeto - Deutsche Schule Algarve
DSA
Projektwoche
Semana do Projeto
30.6. – 4.7.2014
Impressum / Ficha técnica:
Redaktion: Lehrer / Schüler
Redação: Professores /Alunos
Texte / Textos: Ohne Autor/ Sem autor: Max Staller
Gestaltung / Design gráfico: Lucia Canders / Paulo André
Planung der Projektwoche
Das „Team Projektwoche“, bestehend aus Herrn Osnowski, Frau Hoffmann, Frau Sousa, Herrn
Vogelgesang und Frau Canders, hatte schon weit im Vorfeld Lehrer und interessierte Eltern angesprochen
und sie gebeten, sich für die letzte Schulwoche interessante Projekte für alle Altersstufen zu überlegen.
Es kamen viele Ideen zusammen, und am Ende stand eine gelungene Mischung aus kreativen,
informativen oder praktischen Projekten auf unserer Liste.
Alle Vorschläge wurden den Schülern und Schülerinnen mit bunten Postern in der Halle zur Auswahl
vorgestellt. Die Wahl fiel vielen schwer, zum Glück konnte man eine erste, zweite und dritte Präferenz
angeben.
Als dann alle Wahlzettel ausgewertet waren, standen die Projektgruppen fest und die Gruppenleiter
konnten sich mit ihrer Truppe absprechen und alles für ein gutes Gelingen ihres Projektes vorbereiten.
Während der Projektwoche waren die Klassenverbände aufgehoben, bunt gemischt wurde die
Arbeit in Angriff genommen. Und so waren dann bei unserem Sommerabschlussfest beeindruckende
Vorführungen und Produkte zu begutachten.
3
Planificação da semana do projeto
A equipa „Semana do Projeto“, constituída pelos professores Stefan Osnowski, Sabine Hoffmann, Patrícia
Sousa, Carsten Vogelgesang e Lucia Canders, tinha já muito antes contactado colegas e Encarregados de Educação
interessados, pedindo-lhes que refletissem então sobre projetos apelativos, para várias idades, a ser realizados
nesta última semana de escola.
Chegaram-nos muitas ideias e, por fim, conseguimos formar uma lista que combinava vantajosamente
projetos de natureza criativa, informativa ou prática.
Todas as propostas foram apresentadas aos alunos sob a forma de cartazes coloridos, expostos no hall
da escola. Muitos tiveram dificuldade em escolher, mas, por sorte, era possível indicar três opções, ordenadas
por preferência.
Depois de todos os boletins de escolha terem sido contabilizados, foi possível formar grupos de trabalho
para cada projeto e os orientadores puderam reunir com a sua equipa e preparar tudo para uma semana
produtiva.
Durante esses dias as turmas deixaram de o ser: os alunos reagruparam-se em equipas heterogéneas
para abraçarem os seus projetos. Os resultados, fossem produtos ou apresentações, impressionaram quem os
ficou a conhecer na nossa festa de final de ano letivo.
4
Projektwoche dokumentieren
Das einzige Projekt, das nicht von einer Gruppe, sondern unserem „rasenden Reporter“ durchgeführt
wurde. Max Staller aus der Klasse 9 hat alle Projekte mitverfolgt, Produkte begutachtet oder probiert,
Interviews geführt, Fotos gemacht und für unsere Dokumentation die Aktivitäten jeder Projektgruppe
aufgezeichnet.
Documentação da Semana de Projetos
O único projeto que não foi realizado por um grupo, mas pelo nosso repórter de serviço! Max Staller, da turma
9, seguiu a evolução de todos os projectos, experimentou, avaliou ou provou os seus produtos, conduziu
entrevistas, tirou fotografias e registou as atividades de cada grupo de trabalho, para a nossa documentação
interna.
5
6
Draußen ausprobieren
In diesem Projekt haben die Schüler die Natur auf eine abwechslungsreiche Art und Weise
kennengelernt. Sie haben ausprobiert, wie man Knoten oder Feuer macht und wie man sich mithilfe der
Sterne orientiert. Sie lernten auch, Entfernungen in der Natur abzuschätzen.
Am dritten Tag schnitzten sie aus Holzklötzen ein Kubb-Spiel und am letzten Tag machten sie ein
Geocaching. Das ist eine Art moderne Schnitzeljagd, bei der jemand ein wasserdichtes Kästchen versteckt
und die Koordinaten des Verstecks im Internet angibt. Mithilfe von GPS kann man dieses Kästchen finden
und hat das Recht, sich den Inhalt zu nehmen und durch etwas Gleichwertiges für den nächsten Finder zu
ersetzen.
Experiências ao Ar Livre
Neste projeto os alunos ficaram a conhecer a Natureza de modos variados. Experimentaram fazer nós
ou fogo e aprenderam a orientação pelas estrelas ou a determinar distâncias numa paisagem natural.
No terceiro dia, esculpiram as suas próprias peças para jogar Kubb.
O último dia foi dedicado ao Geocaching. É um tipo de caça ao tesouro moderno, em que alguém
esconde uma caixa impermeável e coloca as coordenadas do esconderijo online. Com a ajuda de um GPS, quem
encontrar a caixa pode tirar o que está lá dentro e deixar algo com o mesmo valor para os próximos que a
encontrarem.
7
8
9
Bullying und Freundschaft
Frau Bärenfeldt hat mit den Schülern erarbeitet, was für verheerende Folgen Bullying haben kann
und warum wahre Freundschaft sehr wichtig ist.
Sie haben sich in den ersten zwei Tagen mit Bullying beschäftigt, indem sie Situationen diskutierten,
in denen sie mit Bullying zu tun hatten.
Danach lernten sie, wie man mithilfe von Freundschaft Bullying vermeiden kann.
Bullying e Amizade
A professora Sandra Bärenfeldt refletiu com os alunos sobre os efeitos devastadores que o bullying
pode ter e sobre a importância de uma verdadeira amizade.
Nos primeiros dois dias discutiram situações que envolvessem bullying. Depois, aprenderam como
este pode ser evitado com a ajuda da amizade.
10
11
Buchillustration und Buchbinden
In diesem Projekt haben wir gelernt, wie man Illustrationen auf Linoleum oder Holzplatten anfertigt
und diese anschließend zu Büchern bindet.
Zuerst haben wir die Story durchgelesen und die Illustrationen untereinander verteilt. Diese wurden
zunächst skizziert und dann auf Linoleum übertragen bzw. eingeschnitzt.
Mithilfe des Hochdrucks wurde gedruckt. Farbe wurde auf die Linoleumplatten aufgetragen und
diese dann auf Papier gepresst. Es gab acht verschiedene Drucke, die zusammen mit der Story zu einem
Buch gebunden wurden. Dabei haben wir uns gegenseitig geholfen, da der Block ( Illustrationen und Story)
fest zusammengepresst werden musste und an einem Ende gebunden und geklebt wurde. Dies musste
über Nacht trocknen.
Danach haben wir die Covers angefertigt, mit dicker Pappe und etwas dickerem Papier. Sie
mussten ebenfalls über Nacht trocknen, und beides, Block und Cover, wurde dabei mit schweren Büchern
zusammengepresst.
Zuletzt haben wir die Cover mit den Blöcken zusammengeklebt und auch wieder mit den schweren
Büchern zusammengepresst.
Diese Arbeit erforderte handwerkliches Geschick und Teamarbeit, und es entstand mit den richtigen
Materialien ein tolles Buch.
Die Projektgruppe
Ilustração e Encadernamento de Livros
Neste projeto, aprendemos a fazer ilustrações sobre linóleo ou placas de madeira, encadernando-as
depois para formarem um livro.
Primeiro, lemos a história e distribuir as ilustrações pelos membros do grupo. De seguida, começámos
por conceber um esboço, que mais tarde passámos para linóleo ou gravámos.
Utilizando a técnica da impressão em relevo, imprimimos sobre papel. Também as cores foram dadas
às folhas de linóleo e mais tarde impressas. Através deste processo produzimos oito ilustrações que, juntamente
com a história, encadernámos. Para tal tivemos de nos ajudar uns aos outros, visto que o caderno (ilustrações e
história) tinha de ser comprimido, unido numa das pontas e colado. Depois teve de secar por uma noite.
Começámos então a trabalhar nas capas, em papel mais grosso. Também estas tiveram de secar e
ambos, capa e caderno juntos, foram sujeitos à pressão de livros pesados.
Por fim, colámos as capas aos cadernos e voltámos a colocar peso em cima.
Este trabalho exigiu destreza manual e colaboração em equipa, mas conseguimos transformar os
materiais disponíveis num livro de que nos orgulhamos.
12
13
14
Thema:
Europa:
Was hat das denn mit mir zu
tun???
max. 8 Schüler mit politischem Interesse
Zielgruppe:
der Klassen 7 bis 11
Ort und Zeit:
Ein Klassenraum (mit WiFi Zugang) während der normalen
Schulzeit
Beschreibung:
Wir wollen
wie das
Parlament (Wahlen
die europäische
europäische
Gesetzgebung auf jeden
Einzelnen von uns Einfluss hat?
Dies
können sein,
Normen .,
herausfinden, ob und
europäische
waren im Mai 2014!),
Kommission, die
Reisemöglichkeiten,
Arbeits-
oder
Studienplatzwahl,
….
€-Länder, oder
Unsere
gewonnenen
Erkenntnisse werden wir als Powerpoint präsentieren und für zukünftige
Schüler sichern!
Kosten:
keine
Arbeitsmaterial:
Tablett/Notebook mit Powerpoint oder ….
Betreuender Lehrer: Dr. Dieter Bender
Projekt_Europa_2014_Dieter_Bender.doc vom 16.10.14
(1)
Seite 1
15
Europa – was hat das mit mir zu tun?
Die Schüler haben anhand von Internetrecherchen einen Powerpointvortrag über die EU und
Europa erarbeitet. Sie lernten dabei, dass es zum Beispiel 28 EU-Länder gibt und dass die EU Kommission
das Einhalten der Gesetze aller Mitgliedsstaaten überwacht.
Außerdem hat jeder Schüler eine e-mail an die Stadtverwaltung seiner Stadt gesendet, in der er
nach näheren Informationen fragte, inwiefern die EU mit ihm und seiner Stadt etwas zu tun hat.
Eu e a Europa
Partindo de uma pesquisa na Internet, os alunos prepararam uma apresentação em powerpoint sobre
a Europa e a UE. Ao fazê-lo, aprenderam por exemplo que há 28 países membros e que a Comissão Europeia
supervisiona o cumprimento dos estatutos legais por todos os estados membros. Além disso, cada aluno enviou
um e-mail à Câmara Municipal da sua zona de residência, pedindo informações mais detalhadas sobre até que
ponto a UE tem um impacto sobre ele e a sua cidade.
Was hat mir das Projekt „Europa- was hat das mit mir zu tun?“gebracht?
Das Projekt „Europa - was hat das mit mir zu tun?“ hat mir gebracht, dass ich jetzt anfange zu
verstehen wie die EU aufgebaut ist, welche Aufgaben die Europäische Kommission hat, wie sie funktioniert
und wie das Europäische Parlament aufgebaut ist.
Das Thema Europa hat mich allgemein sehr interessiert, da ich mich davor nicht wirklich mit dem
Thema beschäftigt hatte und es langsam Zeit dafür wurde.
Es war auch wirklich interessant herauszufinden, wie so ein politisches System funktioniert und was
das Ganze mit mir zu tun hat. Da ich ja auch bald wählen gehen darf, denke ich war dieses Projekt sehr
nützlich, um mich später besser orientieren zu können, wen ich wähle und warum ich dies tue.
Ich habe im Team gearbeitet und mit Powerpoint die Ergebnisse festgehalten. Dabei haben wir
unsere Informationen im Internet gesucht und gefunden (was mir persönlich viel Spaß gemacht hat).
Ich habe meine Kenntnisse in Powerpoint verbessert und ebenfalls mein Teamarbeitsverhalten, da
wir immer selbstständig in Gruppen arbeiten konnten.
Mir hat dieses Projekt viel Spaß gemacht und ich finde es wirklich sinnvoll, dass die Schule so etwas
anbietet. Das kann gerne wiederholt werden.
Leon Ehlers, Klasse 9
16
17
18
Vegetarisches Kochen
Das Hauptziel dieses Projektes war es den Schülern zu zeigen, dass man für eine leckere Mahlzeit nicht
immer Fleisch braucht, sondern es auch ersetzen kann. Die Schüler haben Rezepte gesammelt, zusammen
den Einkauf gemacht und dann nach Herzenslust geschnibbelt, gemixt und vermengt, gekocht und
gebacken. Jedem Schüler hat das Projekt Spaß gemacht, und dass Vegetarisches richtig gut schmeckt
kann nicht nur ich aus erster Hand bestätigen.
Cozinha Vegetariana
O principal objetivo deste projeto foi mostrar aos alunos que, para cozinhar uma refeição deliciosa, não é
preciso usar sempre carne, pelo contrário, esta pode ser substituída. Os alunos reuniram receitas, fizeram juntos
as compras e depois, consoante a sua própria vontade, picaram, mexeram e amassaram, cozeram e assaram.
Todos os alunos gostaram de participar e mais ainda puderam verificar que a comida vegetariana pode ser
deliciosa.
19
20
21
Kurzfilm drehen
Als erstes schauten wir uns ein paar Kurzfilme an, um uns eine Vorstellung davon zu machen wie
unsere Kurzfilme aussehen könnten.
Dann haben wir angefangen ein Script zu schreiben in dem wir unsere Geschichte niedergeschrieben
haben. Am zweiten Tag haben wir mit unserem Script einen sogenanten “Block” hergestellt, in dem wir alle
shots aufgeschrieben haben, die für die Zusamensetzung der Story notwendig sind. Auch über das Licht
oder die Position der Kamera haben wir uns Gedanken gemacht .
Dazu haben wir auch die Schlüsselszenen in einer Form von “Storyboard” aufgemalt und die
sogenannten “props” bestimmt, das sind einige notwendige Objekte, wie zum Beispiel ein Schwert, ein
bestimmtes Kleidungsstück etc. Ausserdem haben wir die Schauspieler ausgewählt und die Drehorte
ausgesucht.
Am dritten Tag kam der Filmproduzent Basil Al Safar zu Besuch. Basil hat viel Erfahrung mit
Kurzfilmen und hat einige Preise gewonnen mit seinem Kurzfilm „The Jigsaw“. Wir haben ihm unsere beiden
Kurzfilmideen erzählt, erklärt und mit seiner Hilfe verbessert.
Dann sind wir nach Ferragudo gefahren, um in Seans Haus eine Szene zu visualisieren. Wir haben
das Zimmer ausgewählt, die Kamerapositionen bestimmt und entschieden wie die Orte dekoriert werden
konnten. Basil hat auf alle Ideen einen hilfreichen Kommentar gegeben und es war sicherlich ein wichtiger
und erfolgreicher Tag für unsere Kurzfilmentwicklung.
Am letzten Tag sind wir nach Lagos gefahren um unsere Dreharbeiten auf einem Spielplatz
vorzubereiten. Herr Stumpf begleitete uns nach Lagos und konnte uns mit seinem Equipment unterstützen.
Zudem hat er uns gezeigt, wie man mit einer Kamera professionell umgeht. Wir testeten verschiedene
Optionen aus, wie wir am besten die Schauspieler filmen konnten. Ausserdem hatten wir noch Fragen
zum professionellen Filmen, die uns Herr Stumpf gut erklären konnte.
Nach vielen Versuchen hatten wir die ersten Szenen auf Kamera, wir fuhren nach einer knappen
Stunde wieder zurück zur Schule, wo wir dann unsere Ergebnisse gemeinsam angeschaut haben.
Die Projektgruppe
Realizar uma curta metragem
Começámos por ver algumas curtas metragens, para ficarmos com uma ideia de como poderíamos fazer a
nossa.
Depois começámos a escrever um guião que desse conta da história que imaginámos. No segundo dia, fizemos
do guião uma espécie de “caderno” em que listámos todas as filmagens de que iríamos precisar para montar a
nossa história, incluindo anotações sobre a iluminação e a posição da câmara.
Ilustrámos as cenas chave, como uma espécie de storyboard, já com listas de adereços, que são objetos
necessários à representação, como uma espada, uma determinada peça de roupa, etc. Além disso, distribuímos
os papeis pelos atores e escolhemos os locais de filmagem.
No terceiro dia, o produtor de cinema Basil Al Safar veio visitar-nos. Ele tem muita experiência com
curtas metragens e ganhou alguns prémios com o filme “The Jigsaw”. Contámos-lhe e explicámos-lhe as nossas
duas ideias, que ele nos ajudou a melhorar.
Depois fomos para Ferragudo, para casa do Sean, para visualizar uma cena. Escolhemos a divisão da
casa, definimos a posição da câmara e decidimos como poderíamos decorar o espaço. O Basil tinha sempre um
comentário pertinente para cada ideia e foi, com certeza, um dia determinante para o nosso projeto.
No último dia, fomos até Lagos, para preparar uma filmagem num parque infantil. O senhor Stumpf
foi connosco e disponibilizou-nos o seu equipamento, mostrando-nos como se utiliza profissionalmente
uma câmara. Testámos diversas opções, procurando a melhor forma de filmar os nossos atores. Além disso,
tínhamos algumas perguntas sobre métodos de trabalho a que o senhor Stumpf nos respondeu. Depois de
várias tentativas, tínhamos as primeiras cenas gravadas e, após pouco menos de uma hora, voltámos para a
escola, onde vimos juntos o resultado do nosso trabalho.
O grupo de trabalho
22
23
Pony Interaction und Dressage Show
Kann man in vier Tagen lernen zu reiten ? Dieses Projekt sagt: „Ja, man kann !“
Man braucht nur eine Gruppe motivierter Grundschüler und ein paar ruhige, liebenswerte Ponys,
eine Reitlehrerin nicht zu vergessen.
Vier Tage lang haben die Kinder fleißig gearbeitet, auch gelernt wie man ein Pferd putzt und
das Sattelzeug pflegt. Am Ende waren sie mit ihren Tieren gut vertraut und konnten eine Dressurshow
vorführen.
Ebenfalls bei dem Projekt dabei waren zwei ältere Mädchen aus der 7. Klasse, die nach den vier
Tagen mit ihren Pferden eine Sprungshow vorführen konnten.
Interação com póneis e espectáculo de adestramento
Pode-se aprender a fazer equitação em quatro dias?
Este projeto diz que sim. Só é preciso um grupo de alunos de primeiro ciclo super motivados, alguns
póneis muito dóceis e, claro, uma professora de equitação.
Ao longo de quatro davar os póneis e a limpas as selas e acessórios. No final, estavam todos familiarizados
com o seu animal e puderam participar num espetáculo de adestramento.
Também quiseram participar neste projeto duas meninas mais velhas, do 7º ano, que após quatro dias
de treino puderam exibir-se num espetáculo de saltos.
24
25
26
Mosaikeulen
In diesem Projekt wurde die Kunst des Mosaik praktiziert, mit dem Ziel einer schönen neuen
Verzierung für die Eingangshalle der Schule.
Mosaike gibt es schon seit ca 4.000 Jahren, sie haben sich von einfachen in Sand gedrückten Kieseln
zu einer farbenfrohen, anspruchsvollen Kunst entwickelt. Der Sinn des Mosaik ist es, mit Steinen oder
Fliesen Farbeffekte zu kreieren und somit Bilder zu „malen“.
Die Schüler fingen an, indem sie die Eulen zeichneten und dann ausschnitten. Danach verarbeiteten
sie die Fliesen mit Hammer und Meissel und klebten sie auf die Vorlagen.
Das entstandene Gesamtbild kann man nun in der Cafeteria bewundern.
Mochos em mosaico
Neste projeto praticámos a arte dos mosaicos, com o objetivo de produzir uma decoração nova e
cativante para o hall de entrada da escola.
Já existem mosaicos há cerca de 4.000 anos. Começaram por ser simplesmente seixos semienterrados
na areia, desenvolvendo-se até se tornarem uma arte decorativa exigente.
O objetivo do mosaico é criar efeitos de cor utilizando pedras ou azulejos para “pintar” uma imagem.
Os alunos começaram por desenhar e recortar os seus mochos. Depois, utilizaram martelos e cinzeis
para partirem os azulejos e os colarem sobre a forma previamente criada.
O resultado pode ser observado na cafeteria.
27
28
Conhecer e fazer à moda de…
Joana de Vasconcelos
Muitas obras de Joana Vasconcelos assentam na apropriação, descontextualização e
subversão de objetos pré-existentes e realidades do quotidiano. São desafios às rotinas e
aos lugares comuns. A artista oferece-nos uma visão cúmplice, mas simultaneamente crítica,
da sociedade contemporânea e dos vários aspetos que formam uma identidade coletiva,
em especial aqueles que dizem respeito ao estatuto da mulher, ou identidade nacional. As
dicotomias artesanal/industrial, privado/público, tradição/modernidade e cultura popular/
cultura erudita surgem constantemente na sua obra. A artista plástica utiliza materiais
29
tradicionais como loiças e crochet para transformar objectos inesperados, tal como utiliza
peças do quotidiano para construir instalações curiosas.
Que ideia de mulher nos transmite um enorme e elegante par de sapatos de salto alto,
mas todo feito de tachos, panelas e suas tampas? (Marilyn, ver foto)
Outros exemplos: Coração Independente (enorme coração típico da ourivesaria
portuguesa, feito de talheres de plástico vermelhos), Noiva (enorme lustre feito de tampões),
A todo o vapor (flor/ escultura feita de ferros de engomar – ver foto).
ver: http://www.parqmag.com/?tag=joana-vasconcelos
Inspirados?
Projeto: conhecer algumas obras da artista » compreender os conceitos » aplicar a uma ideia
própria » produzir a obra
Participantes: mínimo 2, máximo 10 (flexível)
Idades/ turmas: 3 a 11
Custos/materiais: € 10 por aluno ???
Local: escola
Im Stil von Joana de Vasconcelos
Joana de Vasconcelos ist eine portugiesische
Künstlerin, die ihre Werke aus Recyclingmaterial
oder Alltagsutensilien zaubert.
Die Schüler ahmten ihr Beispiel nach und
kreierten verschiedene Kunstwerke in ihrem Stil,
zum Beispiel einen Gummibärstiefel oder eine
Blume aus Knöpfen.
À moda de Joana de Vasconcelos
Joana de Vasconcelos é uma artista plástica
portuguesa que produz as suas obras recorrendo
a materiais reciclados ou de utilização quotidiana.
Os alunos imitaram o seu estilo, produzindo
diversas obras, como Gummibärstiefel ou uma
Flor de botões.
30
31
32
Der Regenbogenfisch stiftet Frieden
Schüler und Schülerinnen der Grundschule haben ein Theaterstück über den Regenbogenfisch
eingeübt, der zwischen den anderen Fischen Frieden stiftet.
Sie haben erst mit verteilten Rollen gelesen und dann ihre Texte gelernt. Nach der Arbeit kam dann
das Vergnügen, denn sie bastelten mit Luftballons, Zeitungspapier und Klebstoff ihre eigenen Fische für
das Bühnenbild.
Die Vorführung vor einem kleinen Publikum am letztenTag war ein voller Erfolg !
O peixe arco-íris promove a paz
Alunos e alunas do primeiro ciclo prepararam uma peça de teatro sobre o preixe arco-íris, que promove
a paz entre os outros peixes. Primeiro, fizeram uma leitura dramatizada já com os papeis distribuídos.
Depois, decoraram as suas falas. Dever cumprido, veio a diversão: com balões, jornais e cola produziram
os peixes para o seu cenário.
A representação, feita para um público reduzido mas entusiasta, foi um sucesso.
33
34
Caravela Portuguesa
Die Schüler hatten das Ziel, am Ende der Projektwoche ein fertiges Modell einer portugiesischen Karavelle
präsentieren zu können. Eine Karavelle ist ein historisches Segelschiff. Die Materialien, die sie dafür
verwendeten, waren Schilfrohrstangen für den Rumpf und Pappe, um ihn auszukleiden und um das Segel
herzustellen. Sie banden die Stangen zusammen und bemalten die Pappe. Am Ende stand ein ziemlich
großes Segelschiff mitten im Klassenraum !
Caravela Portuguesa
Estes alunos tinham como objetivo conseguirem apresentar, no final da semana, o modelo de uma caravela
portuguesa. Uma caravela é um navio, de velas triangulares, usado nos Descobrimentos portugueses. Os
materiais utilizados foram, entre outros, canas para o casco e cartão para a cobertura e as velas. No final da
semana, lá estava um barco à vela, por sinal bem grande, no meio da sala de aula!
35
36
37
Alte Stühle umgestalten
In diesem Projekt suchte sich jedes Kind ein Motiv aus, mit dem dann ein alter Holzstuhl umgestaltet wurde.
Mit Kaninchendraht haben sie die Form vorgegeben, danach wurde Zeitungspapier an das Gerüst geklebt.
Zum Schluss wurde der Stuhl noch angemalt und verziert , und schon war aus einem hässlichen alten
Holzstuhl ein schöner kreativer Thron geworden.
Transformação de cadeiras velhas
Neste projeto cada criança escolheu um tema, a partir do qual transformou depois uma cadeira velha.
Com rede de arame deram forma às suas ideias, depois usaram papel de jornal para forrar e, por fim, pintaram
e decoraram. E assim uma cadeira velha e feia deu lugar a um trono de criatividade.
38
39
Verschönerung des Sinnesgarten
Der so toll angelegte Sinnesgarten der Grundschule hatte etwas unter der häufigen Nutzung gelitten und
diese Gruppe hatte sich vorgenommen, ihn wieder etwas auf Vordermann zu bringen.
Sie haben den Barfußparcours überarbeitet und auch neue Felder angelegt, neue Pflanzen gepflanzt und
ein Bienenhotel gebastelt. An einem Tag waren sie unterwegs, um für den Sinnesgarten Material in der
Natur zu sammeln. Jetzt sieht er wieder wie neu aus und die Grundschüler sind herzlich eingeladen, ihn
neu zu entdecken.
Embelezamento do Jardim dos Sentidos
O belíssimo Jardim dos Sentidos do Primeiro Ciclo tinha sofrido um pouco com a constante utilização.
Este grupo de trabalho resolveu voltar a pô-lo em forma. O percurso para fazer descalço foi recuperado,
criaram-se novas estações, juntaram-se novas plantas e acrescentou-se um hotel para abelhas. Houve um
dia de saída de campo, para recoleção de materiais naturais para o Jardim. Agora está outra vez como novo
e todos os alunos do Primeiro Ciclo o podem redescobrir.
40
41

Similar documents