Monats- champion Erntedank in Schladming Beleuchtung

Transcription

Monats- champion Erntedank in Schladming Beleuchtung
Die Zeitung der Kaufmannschaft Schladming | Jahrgang 30 | Oktober 2014
Unsere Models wurden
eingekleidet von
Seite 2
Seite 3
Seite 13
Seite 14
Monatschampion
Erntedank
in Schladming
ˇ
Hilfe für Brcko
Beleuchtung
Talbachklamm
„Hiarist Sunntog“.
Mehr von den Betrieben der Kaufmannschaft aus Handel, Gewerbe, Gastronomie, Dienstleistung auf www.dieKaufmannschaft.at
Österreichische Post AG / Postentgelt bar bezahlt. RM 10A038663K, 8970 Schladming
8970 Schladming
Erzherzog Johann Str. 248
Tel. 03687/81090
www.blumenstadl.at
[email protected]
„Jeder Abschied ist die Geburt einer Erinnerung“(Autor unbekannt)
Der Tod ist, so sehr wir uns gerade in der heutigen Zeit dagegen auch wehren und seine Unausweichlichkeit gerne verdrängen, so
natürlich, wie nur irgendeine andere Erscheinung des Lebens. Um so selbstverständlicher ist es, Trauer und endgültiges Abschiednehmen mit Blumen und Pflanzen auszudrücken und zu gestalten.
Schutzengel Kirtag
Viele Besucher kamen und verbrachten einen wunderschönen Festtag in Kleinsölk mit Almabtrieb,
Festgottesdienst und kulturellen Darbietungen.
Schladminger Post
Monats Champion
S
chladming-Kenner hatten mit der Beantwortung der letzten Frage überhaupt kein Problem. Deswegen erreichten
uns wieder viele Postkarten und Emails, die die richtige
Antwort enthielten.
Die richtige Antwort auf die Augustfrage lautet:
Untere Klaus
Aus allen Einsendungen mit der richtigen Antwort wurde die von
Herrn Helmut Ampferer aus Eben im Pongau gezogen.
Wir gratulieren herzlich zu 50 Euro in Schladminger Einkaufsgold!
Schladminger Post
2
Der Monats-Champion
Monats-Champion-Gewinnfrage:
Unsere aktuelle Frage lautet:
In welchem Nachbarland Österreichs hinterließ die Firma
Schwab-Walcher ihre Handschrift?
Da Österreich doch an einige Staaten grenzt, ist die richtige Antwort
schwerz zu erraten. Sie ist aber bei eingehendem Studium der Zeitung zu finden. Viel Spaß beim Rätseln und Durchlesen dieser Ausgabe der Schladminger Post. Ihre Antwort senden Sie uns nun per
Post an die Kaufmannschaft Schladming, Kennwort „Monatschampion“, Postfach 7, 8970 Schladming oder über unser Kontaktformular auf der Homepage der Kaufmannschaft www.dieKaufmannschaft.at oder per Email an [email protected]
Ausgabe Oktober 2014
Café - Restaurant Bar - Shop
all das vereinen wir im JULIUS
A
ußergewöhnliches
Design und Produkte
von höchster Qualität
finden Sie in unserem Shop.
Angefangen bei den Tees der
Hamburger Firma samova
in ihren attraktiven Dosen,
mit welchen sie den Red Dot
Design Award 2003 gewinnen konnten.
samova Tee ist nicht nur fürs
Auge etwas Besonders, sondern schmeckt auch einfach
köstlich.
Das Unternehmen folgt dem
Leitgedanken „we believe in
friendship and tasty hot water“
und legt besonderen Wert auf
umweltverträglichen Anbau.
Die Teeexperten von samova
kreieren dabei Bio-Teespezialitäten mit höchstem Anspruch
an Qualität und Nachhaltigkeit.
Um diesen hochwertigen Tee
richtig zu zelebrieren, finden
Sie bei uns ab sofort auch das
wohl schönste Teezubehör der
Firma ASA Selection.
Kannen aus Fine Bone China
sowie dazu passende Becher
und Schalen.
Gönnen Sie sich selbst was
Schönes oder überraschen Sie
Ihre Lieben mit einem perfekt
abgestimmten Geschenk.
Wir freuen uns auf Ihren
Besuch!
Jörg Staufer & das Julius Team
Neue Julius Specials im Oktober
TEA TIME Genuss zelebrieren
Dienstag bis Samstag 14.00 – 17.00 h
Kosten Sie sich durch die vielfältige & außergewöhnliche
Teekollektion von samova – ein absolutes Geschmackserlebnis.
Unsere Empfehlung für die Herbsttage:
Heidi‘s Delight
Bio-Kräutertee mit Pfefferminz, Zitronenmelisse & Apfel,
belebt den Körper und erfrischt den Geist.
Genießen Sie die samova Kollektion mit einem unserer saftigen
Kuchen im Glas, einem Muffin oder einem himmlischen Brownie.
samova Teespezialität & süße Delikatesse um 5.90
BAR TIME Freunde treffen
Dienstag bis Samstag 17.00 – 19.00 h
Lassen Sie den Feierabend in unserer Bar bei angenehmer
Atmosphäre ausklingen. Entspannen Sie bei einem Glas Prosecco,
Bier oder Wein ganz nach Ihrem Belieben.
Wir laden Sie dazu auf einen kleinen Teller Serrano-Schinken
mit slowenischen Bio-Oliven und hausgemachten Crostini ein.
Wir sind für Sie da! Bei Fragen oder Reservierungen
sind wir telefonisch erreichbar unter 0664 / 251 33 99
SMALL TOWN – GREAT KITCHEN
Hiarist Sunntog
am 12. Oktober 2014 in
der Schladminger Vorstadt
D
er „Hiarist Sunntog“ ist mehr als ein Sonntag im
Herbst. „Hiarist Sunntag“ ist Erntedank in Schladming.
Zum ersten Mal führt die Gruppe „Tea‘ma was“ vom
Schladminger Kulturverein diese Festveranstaltung durch.
Die Schladminger Vorstadt – vom Stadttor bis zur Talbachbrücke/Brauereigelände – verwandelt sich zu einem großen
Festgelände.
Schladminger Post
3
Bereits um 10.00 Uhr vormittags beginnt die Stadtkapelle
Schladming die ersten Festbesucher auf das weitere Programm einzustimmen. Auf
zwei Hauptbühnen und einigen Nebenschauplätzen ist
musikalisch, tänzerisch, akrobatisch und schauspielerisch
alles drinnen. Musikalisch
spannt sich der Bogen von
Volksmusik bis zu DJ-Sound.
Heimische Produkte und traditionelles und modernes Kunsthandwerk werden an verschieden Ständen präsentiert und
zum Kauf angeboten.
Besonders umfangreich ist das
Kinderprogramm des „Hiarist
Sunntag“ – Kinderkochen, Basteln mit Holz, Kistenklettern,
Feuerwehrvorführungen, ein
Kinder-Traktor-Express, Ponys,
Kleintiere, Arbeiten mit Ton,
Kinderschminken,
Zopferlflechten, Glitzertattoos, Fußballtorschießen – für dieses
Angebot ist ein „Hiarist Sunntag“ fast zu kurz.
Almerisch-bäuerliches bereitet
die Landjugend, Traktoren von
einst und heute mit einem Lanz
Bulldog werden vor allem die
männlichen Besucher in ihren
Bann ziehen. Asphaltstockschießen, ein Schießstand in
der alten Schmiede, ein Jägerstammtisch, eine Keramikausstellung, eine Bildervernissage und eine Nostalgiekamera
sowie Modenschauen sind weitere Attraktionen des Festes.
Die Gastronomie der Vorstadt,
sowie auch einige zusätzliche
Stände mit Spezialitäten bereiten das kulinarische Rundherum des „Hiarist Sunntag“. Für
Spannung bis zuletzt sorgt
eine Tombola mit sehr attraktiven Preisen.
Die Vorstadt wird an diesem
Tag zu einem großen festlichen
Miteinander. Der Eintritt (5
Euro, Kinder bis 14 Jahre frei)
kommt weiteren Projekten der
Kulturinitiative „Tea‘ma was“,
speziell zur Förderung heimischer Kulturtätigkeit, zugute.
Ausgabe Oktober 2014
Unsere Herbst-/Winterkollektion
2014 ist der
Blick durch die
Kristallkugel
auf das neue Mexx
W
ir wissen, ein wagemutiger Schritt, den wir aber
voller Selbstvertrauen gehen. Bei Mexx sind wir
stolz darauf, eine klare europäische Handschrift zu
haben. Nun ist es an der Zeit, mit dieser Handschrift ein neues Kapitel aufzuschlagen.
Unsere
Herbst-/Winterkollektion 2014 zeigt nicht nur
eine deutliche Entwicklung
des Designs sondern auch
der
Materialverarbeitung.
Die Mode der Saison ist zeitlos und setzt auf hochwertige
Materialien – enge Hosen aus
Leder, zarte Seidenblusen und
federleichte Kaschmirpullover.
Auch den modernen Mann
haben wir immer im Blick.
Diese Saison haben wir elegante Designs für ihn. Zusätzlich bietet die Herrenkollektion
lässige Styles für seinen Klei-
derschrank. Die minimale Verwendung von Logos sorgt für
Understatement und vielfältige
Kombinationsmöglichkeiten.
OHV
DX
IDO
DUH
H:
LHUW
G
XQ U
U
)
REH
'R 2NW
6D
Q
PH
QRP
JH
DXV
X]
UHG
Bei Mexx geht Echtheit vor
Perfektion – ‘We prefer being
real to being perfect’. Wir entwerfen Mode für Menschen,
die sich trauen, einfach sie
selbst zu sein. Kleidung, in der
0H[[/LIHVW\OH6WRUH
%HLP6WDGWWRULQ6FKODGPLQJ
Menschen leben, lieben, die sie
mit anderen Styles mixen und
damit zu einem Teil ihrer ganz
eigenen Persönlichkeit machen.
Eine Einstellung und eine
Lebensart. Wir sind Mexx. 0(;;B):B/(&+1(5B[PPLQGG
Erfahre die Neuigkeiten aus der Welt der Mode vor allen anderen, und sichere Dir vom 09.- 11. Oktober
-20% auf die gesamte Herbst-/Winterkollektion 2014.
Wir freuen uns auf Dich, Dein Mexx Team Schladming
Neue Kinderkrippe
D
ie Marktgemeinde Gröbming hat sich im Jahr
2013 aufgrund der großen Nachfrage nach
einer Betreuungseinrichtung für Kinder unter
drei Jahren entschlossen, das Angebot im Kindergarten mit einer Kinderkrippe zu erweitern.
Nach Abklärung aller rechtlichen und baulichen Anforderungen mit dem Land Steiermark und einem einstimmigen
positiven Beschluss durch den
Gemeinderat, begann Herr AL
Markus Schach vor einem Jahr
mit den Vorbereitungen. Mit
einem Gesamtkostenbudget in
der Höhe von 50.000,– Euro
erhofft sich die Marktgemeinde Gröbming eine Landesförderung, sowie Bundesmittel
für die Errichtung von Kinderbetreuungseinrichtungen.
Schladminger Post
Die festliche Eröffnungsfeier der Kinderkrippe Gröbming.
Im April 2014 konnte mit den
Umbauarbeiten gestartet werden und pünktlich zu Schulbeginn wurde der Betrieb aufgenommen.
Bereits jetzt ist die Nachfrage so
groß, was aus den fixen Anmeldungen zu ersehen ist, dass die
Kinderkrippe am Vormittag
sowie die Tagesmutterbetreuung
4
am Nachmittag voll ausgebucht
sind und bereits Anmeldungen
für die Jahre 2015 und 2016
vorgemerkt wurden.
Die feierliche Eröffnung der
Kinderkrippe wurde am 12.
September mit der Segnung
durch die beiden Pfarrherren
Pater Andreas Scheuchenpflug
und Dr. Manfred Mitteregger vollzogen und Herr Bgm.
Alois Guggi übergab im Beisein zahlreicher Ehrengäste
die Krippe ihrer Bestimmung.
Die Eröffnungsfeier wurde von
den Kindern des Kindergartens
durch eine Gesangsvorstellung
umrahmt.
Ausgabe Oktober 2014
Stock heil
Eis- und Stockschießen – vom
Volkssport zum Leistungssport in
Schladming und Umgebung.
U
nter diesem Titel erscheint eine Fotodokumentation von
Heribert Thaller. Der Termin für die Erstausgabe wird
der 27. Oktober 2014 sein. Dieser Band ist außerhalb der
nummerierten Buchserie gestellt und befasst sich mit dem ältesten Wintersport, dem Eisschießen in unserer Region.
Es ist überliefert, dass schon
im 18. Jahrhundert der Eisstocksport in den langen
dunklen Wintermonaten allen
Gesellschaftsschichten
zur
Zerstreuung gedient hatte. Der
Schladminger Hauptplatz etwa
wurde bis in die 1950er Jahre als „Spielfeld“ genützt. Um
den Reiz und das Vergnügen
noch zu vergrößern, wurden
an den Wochenenden von den
Wirten sogenannte „Bratleisschießen“ veranstaltet. An solchen gesellschaftlichen Ereignissen nahmen oft bis zu 100
Schützen teil. Unvergessen
sind dabei die Länderkämpfe
gegen Salzburger Eisschützen.
Der aufkommende Straßenverkehr verdrängte die Eisbahnen
in die Seitengassen.
Immer beliebter wurden zu
dieser Zeit Weitschießen nach
Pongauer Art, die mit olympischen Stöcken durchgeführt
wurden. Daran beteiligten sich
die besten Schützen. Im ganzen oberen Ennstal wurden
solche Sportveranstaltungen
durchgeführt.
Ende der 1970er Jahre wurde
auf Initiative von Fritz Danklmaier hinter der damaligen
Dachstein Tauern Halle die
erste Asphaltbahn in unserer
Gegend errichtet, damit war
das Stockschießen auch im
Sommer geboren.
Mit der Dachstein Tauern Halle
musste 2013 auch die Asphaltbahn weichen. Noch einmal
bündelten die aktiven Sportler um Fritz Danklmaier ihre
Kräfte und errichteten an der
Ennspromendade eine neue
Stocksportanlage.
Seit vielen Jahren nehmen
Schladminger Mannschaften
sowohl bei den Herren als auch
bei den Damen erfolgreich bei
Meisterschaften des Salzburger Landesverbandes teil.
Die Entwicklung des Eisschießens vom Volkssport zum
Leistungssport in der Gegenwart ist im Buch „Stock heil“
auf 280 Seiten beschrieben
und mit 312 interessanten
Fotos dokumentiert.
AKTIONEN
gültig ab 13.10.2014
2,20
20
,
2
Montag
Finnenbrot
statt € 2,99
Dienstag
Korn Prot 18
statt € 2,99
50
,
2
Mittwoch
Kneippbrot
statt € 3,25
2,50
Donnerstag
Sonnenblumenen
n
nstatt € 3,30
3,3
30
brot
20
,
2
20
,
2
Freitag
Frühlingsvital-99
9
brot statt € 2,99
Samstag
Kornland
500 g statt € 2,99
Lasser – Geschmack, der ankommt!
nkommt!
2x Schladming
hladming . 2x Liezen
Forstau . Mandling
Das Buch ist erhältlich:
beim Eisschützenverein Obm.Stv. Anton Fischbacher,
Centro Schadming. Tel. 0664/2417240
in der Trafik Pachernegg, Steirergasse
bei Foto Tom am Stadttor
Buchpreis: Euro 29,50
oben: Kehrschießen am Hauptplatz 1936
links: Vereinsturnier 2012 an der Ennspromenade
Schladminger Post
5
Ausgabe Oktober 2014
Ski-Opening Festival mit fünf
Topstars in Schladming
Casper, Kraftklub, Klangkarussell, Tagträumer und Marlon Roudette
gastieren am 28. November auf der Planai
I
nsgesamt fünf Topstars werden am 28. November in Schladming den musikalischen Startschuss in den Winter einläuten.
Casper, Kraftklub, Klangkarussell, Tagträumer und Marlon
Roudette bilden erstmals ein echtes Festival-Line-Up und folgen auf Topstars der letzten Jahre wie Seeed, Swedish House
Mafia oder David Guetta.
Klangkarussell – das Salzburger DJ-Duo – tourt durch alle
Weltmetropolen und ist aus
der internationalen Musikszene nicht wegzudenken.
Der deutsche Rapper Casper ist nicht nur Stammgast
in den Hitparaden, sondern
auch auf den größten Musikfestivals.
Die Band Tagträumer wird in
Schladming tanzen und träumen perfekt verbinden.
Die fünfköpfige deutsche
Band Kraftklub landete mit
ihrem Album „In Schwarz“
sofort auf Platz 1 in den deutschen Charts.
Marlon Roudette, nach 2011
wieder in Schladming, bringt
seinen Tophit „When The
Beat Drops Out“ mit ins WMStadion.
PR
Ticket-Info: Ticket-Vorverkauf läuft seit 26. 09. 2014 auf: www.planai.at und www.oeticket.com
Ticketpreise: Stehplatz Euro 49,– / VIP GOLD: Euro 149,– / Hohenhaus-Card VIP: Euro 79,–
IBAN
A
Sicherer und schneller
m 1. August verabschiedeten sich Kontonummer und
Bankleitzahl für immer aus dem österreichischen Zahlungsverkehr. Die Nachfolge treten IBAN und BIC an.
Um Euro-Überweisungen und Euro-Lastschriften zu beauftragen reicht sogar nur erstere aus.
Wirtschaftstipp
Mag. Fred Schlögl
Über ein halbes Jahr ist seit der
Einführung des einheitlichen
Euro
Zahlungsverkehrsraumes SEPA (Single Euro Payments Area) nun vergangen.
Mit 1. August 2014 lief auch
die verlängerte Übergangsfrist
des bisherigen Systems – also
mittels Kontonummer und
Bankleitzahl – aus. Seitdem
dürfen Banken von ihren Kunden nur noch Zahlungsaufträge mit IBAN (International
Bank Account Number) und
BIC (Business Identifier Code)
Schladminger Post
annehmen. Sämtliche Marktteilnehmer arbeiteten die letzten Monate emsig an der SEPAUmstellung um den Kunden
einen reibungslosen Übergang
zu ermöglichen – auch in Österreich. Die Transaktionszahlen
des Monats Mai beispielsweise
belegen den bisherigen Erfolg
dieser umfassenden internationalen
Standardisierungsmaßnahme: Bereits 87% aller
Überweisungen und 92% aller
Lastschriften wurden im neuen
SEPA-Format abgewickelt. Den
6
Konsumenten wird allerdings
kein übermäßiger Handlungsbedarf aufgezwungen, da die
Kreditinstitute die Kundenkonten bereits automatisch umgestellt haben. Durch die Verwendung der IBAN genießen
Kunden alle Vorteile die SEPA
mit sich bringt.
IBAN-Vorteile für jedermann
Die Dauer einer elektronischen
Euro-Überweisung innerhalb
der EU dauert lediglich einen
Tag; preislich besteht kein Unterschied zu einer Inlandstransaktion. Die IBAN gewährleistet
auch eine europaweit eindeutige und sichere Identifikation
der Konten, Fehlüberweisungen
sind dank der enthaltenen Prüfziffern beinahe unmöglich.
Unverkennbar?
Trotz internationaler Standardisierung hat die IBAN noch
immer nationale Eigenheiten:
Abhängig vom jeweiligen
Land kann sie bis zu 34 Stel-
len enthalten, dem zweistelligen Ländercode und den zwei
Prüfziffern folgt eine maximal 30-stellige Kontoidentifikation. In Österreich hat die
gesamte IBAN 20 Stellen, in
Deutschland 22.
Wo?
Ihre individuelle IBAN finden
sie auf ihren Kontoauszügen,
auf der Rück- oder Vorderseite
Ihrer Bankomatkarte und auf
Ihrem Online-Banking.
BIC
Der Bank Identifier Code ist
die internationale Bankleitzahl
eines Kreditinstitutes,
und setzt sich aus 8 oder 11
Ziffern zusammen. Die BICAngabe ist bei grenzüberschreitenden SEPA-Transaktionen verpflichtend. Noch.
Da die Kreditinstitute auch
durch die IBAN eines Kunden
identifizierbar sind läuft diese
Pflicht im Februar 2016 aus.
Im Inland hat der BIC bereits
im Februar dieses Jahres ausgedient.
Ausgabe Oktober 2014
EGA
Ü
Die größte Gastro-Fachmesse der Region
ber 85 Aussteller rund um die Gastronomie-Branche
und zahlreiche Gastronomen, Küchenchefs und Hotelliers waren auf der EGA – der größten Gastro-Fachmesse in der Region vertreten.
Am 17. und 18. September veranstaltete Eurogast Landmarkt
ihre alljährliche Wintereindeckungsmesse. Erstmalig fand die
Veranstaltung im Schladminger
Congress statt. Expertenrat in
geballter Ladung und umfangreiche Produktinformationen
aus erster Hand zeichneten die
Messe in gewohnter Art und
Weise aus. Zahlreiche neue Produkte wurden vorgestellt und
fanden äußerst positive Resonanz – unter anderem Kaaheé –
der Anti-Hangover Drink, Cultbeef – die Bestfleisch Garantie,
das Apfelgetränk „Omis Apfelstrudel“ oder Egg Nog – das
vielseitige Wintergetränk.
In den Seminaren Molekularküche, Hygieneverordung
– Schwerpunkt Kennzeichnungspflicht ab 1.1.2015,
Baristaschulung – der perfekte
Kaffee und Käseschnitt gaben
Experten ihr Wissen den interessierten Teilnehmern weiter
und waren für Fragen und
Tipps verfügbar.
Bei der After-EGA-Party wurden bei entspannter Atmosphäre Kontakte geknüpft und
Erfahrungen ausgetauscht. Ein
Schladminger Post
Comedy Butler und Tischzauberer sowie gediegene neue
Volxmusik sorgten für unterhaltsame Stunden.
Ein Highlight war wohl der
Besuch von Ski-Ass Michi
Kirchgasser, welche am Milka
Stand Autogramme gab und
wo viele Fan-Fotos geschossen
wurden.
Beim EGA-Gewinnspiel wurden zehn wertvolle Preise verlost, unter anderem eine Vespa
im Wert von 2.990 EUR, ein
Samsung Smart LED TV im
7
An apple
a day
M
it einer vorbildhaften
Maßnahme unterstützt die
Marktgemeinde Gröbming
unsere heimischen Apfelbauern. Zum Schulbeginn
bekamen 700 SchülerInnen
und Kindergartenkinder aus
Gröbming eine Woche lang
einen steirischen Apfel.
Wert von 2.500 EUR, Balkonblumen im Wert von 1.000
EUR, iPad Mini, Lederhose
bzw. Dirndl uvm.
„Wir freuen uns über eine
erfolgreiche EGA Gastro-Messe und blicken auf eine gute
Wintersaison 2014/15 mit
unseren Kunden und Partnern.
Ich möchte mich bei allen
Ausstellern, Projektmitarbeitern und Kunden sehr herzlich bedanken“, freut sich Dir.
Johannes Pauritsch, GF der
Landmarkt KG.
Die Kinder und Jugendlichen
der Volksschule, der Neuen
Mittelschule, des Sonderpädagogischen Zentrums, der
Fachschule für Land- und
Ernährungswirtschaft, des Kindergartens und der neuen Kinderkrippe konnten sich über
eine gesunde Jause erfreuen.
Es wurden insgesamt 1.500 kg
Äpfel in den Schulen und dem
Kindergarten verteilt.
Ausgabe Oktober 2014
Ein Kochbuch
zum Glück
Schladminger Post (SP): Was war
der Anstoß für euch, ein Kochbuch heraus zu bringen?
Johann Ebner: Den Anstoß
einige Rezepte aufzuschreiben gaben uns unsere Kunden und Gäste. Oft wurde
ich nach dem Rezept gefragt,
wenn ein Gericht besonders
gut geschmeckt hatte. Darauf
hin schrieb ich einiges zusammen und legte diese Rezepte in unserem Bistro und bei
Kochkursen auf. Johannes
Gutmann, der SonnentorGründer, brachte uns auf die
Idee mit einem Verlag zusammenzuarbeiten.
SP: War sofort klar, in welche
Richtung das Kochbuch gehen
würde?
Johann Ebner: Da es ja schon
viele Kochbücher auf dem
Markt gibt, suchten wir nach
einer „Nische“, die noch nicht
belegt war. Unsere Lektorin im
Verlag fand dann heraus, dass
es noch kein Kochbuch gab,
das vegane und zugleich basisches Rezepte enthielt. So war
es dann klar, dass unser Kochbuch „Vegan und basisch“ heißen sollte.
Gabi Ebner: Mir ist vor allem
wichtig, dass alle Gerichte
basisch aufgebaut sind. Ich
habe ja zur veganen Küche
nicht so sehr einen ethischen
Zugang, sondern mir geht
es um den gesundheitlichen
Aspekt. Meine eigene Krankheit konnte ich durch die
vegan-basische Küche erfolgreich heilen – schon allein
deswegen ist mir das basische
Kochen so wichtig.
SP: Kann auch jemand mit dem
Kochbuch etwas anfangen, der
sich mit veganer oder basischer
Schladminger Post
Heike Starchl mit Gabi und Johann Ebner
©MOOM/Harald Steiner
A
m 4. Oktober 2014 präsentierten Gabi und Johann Ebner
in ihrem biochi in Schladming ihr erstes Kochbuch.
„Vegan & basisch“ heißt das im Kneippverlag erschienene Buch mit 100 Rezepten aus der veganen Küche. Wie der
Titel des Kochbuches es eindeutig auf den Punkt bringt, sind die
Gerichte nicht nur vegan sondern auch basisch aufgebaut und
können zu 100 % aus biologischen Zutaten zubereitet werden.
Küche zuvor noch nicht beschäftigt hat?
Johann Ebner: Jeder kann mit
den Rezepten in dem Buch
etwas anfangen. Erstens habe
ich besonders darauf geachtet,
in der Rezept- und Zubereitungsbeschreibung sehr exakt
zu formulieren. Da will ich niemand mit vagen Angaben am
Herd zu Hause im Stich lassen.
Zweitens haben wir zu Beginn
des Buches auch eine sehr
anschauliche Einführung in das
vegane und basische Kochen, so
wie eine Warenkunde gestellt.
Meiner Ansicht nach macht das
auch ein gutes Kochbuch aus.
SP: Beim Durchlesen der Rezepte
fiel mir auf, dass mir einige Zutaten erstens gar nicht bekannt sind
und ich zweitens bezweifle, diese
im Supermarkt um die Ecke zu
erhalten.
Gabi Ebner: Selbstverständlich
achteten wir darauf, Zutaten für
die Rezepte zu verwenden, die
bei uns in Schladming erhältlich sind. Wir führen in unserem
Biofachgeschäft alles, was man
für die Rezepte benötigt.
Johann Ebner: Es war mir
auch ein Anliegen, mit Produkten der Region zu arbeiten. Freilich ein paar Mal
musste ich auf spezielle asiatische Produkte zurückgreifen,
besonders wo es um fermentierte Lebensmittel geht, die ja
ein wichtiger Bestandteil von
basischen Gerichten sind.
SP: Wollt ihr mit diesem Kochbuch
mehr Menschen für die vegane
und basische Küche begeistern?
Johann Ebner: Unsere Botschaft ist, dass jeder einmal
versuchen sollte, mit zumindest einem veganen Tag in der
Woche, sein eigenes Wohlbefin8
Gabi und Johann Ebner präsentieren ihr neues Kochbuch.
den zu steigern. Die Ergänzung
des eigenen Speiseplans durch
vegane Gerichte kann ja auch
zu einem bewussteren Fleischkonsum führen.
Gabi Ebner: Unsere Rezepte
enthalten auch alle Inhaltstoffe, die der Mensch zum Leben
braucht. Bei unseren veganbasischen Rezepten ist es nicht
notwendig, irgendwelche Nahrungsergänzungsmittel zu sich
zu nehmen.
SP: Gibt es schon Ideen für ein
„Folgekochbuch“?
Johann Ebner: Ein Kochbuch
zu schreiben ist doch ziemlich aufwendig. Nachdem ich
die Rezepte aufgeschrieben
hatte und dem Verlag weiter
gegeben hatte, begann erst die
eigentliche Arbeit, nämlich die
Rezepte so aufzubereiten und
zu beschreiben, dass die Leser
damit auch etwas anfangen
können. Dieses Kochbuch ist
in einem Zeitraum eines Jahres
entstanden. Obwohl es immer
wieder Ideen für neue Rezepte
gibt, werden wir einmal eine
Pause einlegen, um uns für ein
weiteres solches Projekt neu zu
motivieren.
SP: Sind alle Rezepte eigens für das
Kochbuch entstanden, oder gibt es
auch bewährte Klassiker darunter?
Johann Ebner: Viele Rezepte
im Kochbuch sind vollkommen
neu, dennoch sind sie natürlich
nicht ohne Verkostung in das
Buch gekommen. Während ich
die Rezepte zusammen stellte,
stand ich mit Block und Stift
in der Küche und schrieb penibel mit, sobald ich wieder ein
neues Rezept entwickelte.
Gabi Ebner: Johann wird ja
durch mich zur Kreativität
gezwungen. Denn manchmal
gebe ich ihm ein neues Produkt aus dem Biogeschäft in
die Küche und bitte ihn, daraus etwas zu machen, damit
wir auch den Kunden empfehlen können, was sie selbst
damit anfangen können.
SP: Inspiriert eure Freundschaft
zu Heather Mills, die ja selbst eine
Kette von veganen Restaurants
in Großbritannien betreibt, euch
auch auf der kulinarischen Ebene?
Johann Ebner: Bei den Besuchen, die wir uns gegenseitig
abstatten, werden auch immer
Ideen ausgetauscht. Somit findet da sicher auch eine Art von
Inspiration statt.
SP: Liebe Gabi, lieber Johann –
vielen Dank für dieses wirklich
interessante und unterhaltsame
Gespräch und wir wünschen viel
Erfolg mit dem neuen Kochbuch.
Ausgabe Oktober 2014
Heimeliger Herbst…
Schön herbstlich und
heimelig wird es in
unseren Shops.
Tolle Wohnaccessoires
kombiniert mit Bettwäschen
made in Austria!
Für einen bunten,
erlebnisreichen Herbst!
Der Pink Punkt
macht die Wohnidee
0$,(5=(175$/(6+23
,16&+/$'0,1*
6FKODGPLQJ
6DO]EXUJHUVWUD‰H
7HO)D[':
0$,(5)$&+6+23
,1+$86,0(1167$/
+DXVLP(QQVWDO
0DUNWVWUD‰H
7HO)D[':
0$,(5.*$OWHQPDUNW
+HUU0DUWLQ6FKLWWHU
%HUDWXQJXQG9HUNDXI
8QWHUH0DUNWVWUD‰H
$OWHQPDUNW
7HORGHU
)D[':
ZZZPDLHUNJDW
Die Firma Maier steht für
geballte Bodenkompetenz
W
ir führen in unseren Shops ein umfassendes Sortiment an Pflege- und Reinigungsprodukten für die
Werterhaltung Ihrer Bodenbeläge.
Ihr Fachberater gibt Ihnen
Sicherheit bei allen Fragen
rund um das Thema Boden –
egal ob für die tägliche Reinigung oder eine umfangreiche
Auffrischung!
Egal ob ein hochwertiger Parkettboden, Linoleum- oder
PVC Belag oder ein Teppichboden, wir beraten Sie gerne
über die am besten geeigneten
Pflegemittel!
Ein hochwertiger TeppichNasssauger kann ebenfalls bei
uns ausgeliehen werden – es
ist so einfach wie staubsaugen!
Neu:
wir führen jetzt die Marke „rz“.
Gästeehrung
E
65 Jahre Urlaub in Schladming-Rohrmoos
in ganz besonderes Urlaubsjubiläum feierten vor kurzem
Hertha und Viktor Kleinhampl aus Wien. Das Ehepaar aus
der Bundeshauptstadt verbringt seit 40 Jahren gemeinsam den sommerlichen Urlaub am Feldlhof in Schladming.
Schladminger Post
9
Dem nicht genug, kommt Viktor Kleinhampl nunmehr bereits 65
Jahre lang – seit dem Jahr 1949 – auf Urlaub nach SchladmingRohrmoos. Im Rahmen einer kleinen Feierlichkeit wurde das
Ehepaar für die langjährige Urlaubstreue geehrt. Geschäftsführer
Hansjörg Stocker bedankte sich für das Vertrauen in Gastgeber
und Ferienregion.
Ausgabe Oktober 2014
Bücherei & Co
Bibliothek
„R
eisen ist tödlich für Vorurteile.“
Mit diesem Zitat Mark Twains endeten die Zeilen aus
der Bücherei in der letzten Ausgabe der Schladminger Post. Ein im Rahmen seiner beruflichen Tätigkeit Weitgereister ist der ORF-Korrespondent für den arabischen Raum,
Karim El-Gawhary. Sein Titel „Frauenpower auf Arabisch“
wirkt dabei fatal für Vorurteile gegenüber seiner Heimat.
Viel ist derzeit die Rede von
Elementen der islamischen
Religion, von Imamen, von
Burkas (und deren Verbot),
vom Ramadan, vom Dschihad, der unscharfen Trennung
zwischen Religion und Politik.
Der Islam sei eine von Frauenfeindlichkeit geprägte Religion, in der arabischen Welt sei
die Frau in jeder Hinsicht dem
Mann untergeordnet, so zeichnet sich etwa ein Bild in unseren Köpfen, das El-Gawharys
Buch wenn schon nicht übermalen, so zumindest geraderücken will. Das Kopftuch etwa
sei eines gewiß nicht, nämlich
„...ein Ausdruck, mit dem die
Trägerinnen oder Nichtträgerinnen in eine Schublade
gesteckt werden können.“
Gesellschaftlich-religiöser
Druck spiele bei der Entscheidung in der Garderobe ebenso
eine Rolle wie modische Überlegungen oder das Bestreben,
durch einheitliche Kleidung
die Armut zu verbergen.
Der Autor resümiert die jüngsten politischen Umbrüche der
Region in den letzten Jahren
und portraitiert verschiedene
Frauen, die an diesen gewachsen oder zugrunde gegangen
sind, die von der neuen Frei-
heit zu profitieren verstehen,
die den Kampf weiter engagiert vorantreiben. Als eine
von nur acht Taxifahrerinnen
der 18-Millionen-Metropole
Kairo ist es Inas Ali gewohnt,
für anfängliche Verwirrung bei
ihren Fahrgästen zu sorgen,
die jedoch stets in freundschaftliche Aufgeschlossenheit
umschlägt. Die Palästinenserin Ajat Achras hingegen ist
nur von Plakaten bekannt,
auf denen sie als beispielhafte Märtyrerin instrumentalisiert wird. El-Gawhary läßt
die Familie der jungen Frau
zu Wort kommen, die in einem
Flüchtlingslager lebte und vor
einem Supermarkt in WestJerusalem einen Sprengstoffgürtel gezündet hat. Unter dem
Namen @angryarabiya twittert Zeinab Al-Khawaja, die
vom US-Magazin Newsweek
bereits unter den 150 mutigsten Frauen der Welt aufgelistet wurde. Für ihren Einsatz
im Sinne der Demokratie und
die Organisation von Demonstrationen muß sie regelmäßig
Haftstrafen verbüßen, was ihre
Courage allerdings nur immer
mehr befeuert.
So sehr sich der Journalist
für die Frauen seines Heimat-
Neuer Friseursalon
in Schladming
Am 4. November eröffnet die Schladmingerin Petra Pitzer
ihren kleinen, aber feinen Friseursalon im Sporthotel Royer.
Hier steht der Kundenwunsch und die Professionalität an vorderster Stelle.
Durch jahrelange Erfahrung und unzählige Ausbildungen in
Farbe, Schnitt, Styling und Typologie bietet Petra Pitzer jedem
Kunden ein perfektes Rundumpaket.
Öffnungzeiten:
Dienstag-Freitag 8.00 bis 18.00, Samstag 7.30 bis 13.00
Montag –Ruhetag!
Termine nach Vereinbarung (ab 4.11.2014) Telefon: 03687/200423
Schladminger Post
10
Di, Do 16 - 19 Uhr | Fr 10 - 11 Uhr | Sa 9 - 12 Uhr
Wolfgang Brandner
landes engagiert, der fiktive
Beamte Sinuhe wird von ihm
nicht erwähnt. Dieser steht
im Zentrum eines ca 1900
v. Chr. entstandenen Werkes
und dient am Hof des Pharaos Amenemhet I. Im Jahr 1945
greift der finnische Autor
Mika Waltari das Epos auf und
wagt eine Neuerzählung in
zeitgemäßer Sprache, wobei er
den Leser hautnah am Leben
im antiken Ägypten zwischen
Göttern und Königen, Bettlern
und Bauern teilhaben läßt. Der
Stoff des Romans wurde sogar
von Hollywood verfilmt und
gilt als das bekannteste belletristische Werk Finnlands.
Werte Leserinnen und Leser,
rüsten Sie sich somit mental mit wärmender Kleidung,
wenn wir uns in die Heimat
von Mika Waltari und Jean
Sibelius, den Gast der heurigen
Frankfurter Buchmesse, begeben. Dort sind die Polarlichter
farbenprächtig und die Nächte
so lang und kalt, daß HeavyMetal-Bands erfolgreich bombastische Melancholie zelebrieren. Die Menschen tragen
Namen mit Doppelkonsonanten und verdienen sich ihren
Lebensunterhalt als Fischer,
Schispringer oder Rennfahrer.
Sie verspeisen vorzugsweise
Roggenbrot mit Bärenfleisch,
wälzen sich gern im Schnee,
um sich danach in einer einsamen Hütte bei Temperaturen
bis zu hundert Grad wieder
aufzuwärmen. Die spärlichen
Unterhaltungen werden in
einer Sprache geführt, die
außerhalb des Landes ohnehin
niemand versteht.
So weit also zu den gängigen
Stereotypen.
Wieviel mehr gerade das kulturelle Leben des Staates zwischen Schweden, Norwegen
und Rußland zu bieten hat,
wird in einem ganzjährigen
Veranstaltungsreigen mit bildenden Künstlern, Komponis-
ten und Filmschaffenden quer
durch den deutschen Sprachraum demonstriert. In den
Tagen der Buchmesse können
die Besucher der öffentlichen
Frankfurter Saunen auch
spontan finnischen Autoren
begegnen, die im Schweiße
ihres Angesichts aus ihren
Werken vortragen.
Wie ist es aber um die finnische Literatur bestellt? Nach
dem Nationalepos Kalevala,
einer Zusammenstellung von
Mythen aus vorchristlicher
Zeit, die von Minnesängern
und einer Zaubermühle handelt, wurde die moderne Romantradition mit dem Titel „Die
sieben Brüder“ von Aleksis
Kivi begründet. Die rund 3500
Verlage des Landes sorgen für
die beeindruckende Zahl von
4000 Neuerscheinungen pro
Jahr, von denen Übersetzungen aus anderen Ländern nur
einen geringen Anteil ausmachen. Großer Beliebtheit
erfreut sich ein dicht ausgebautes Netz an Bibliotheken,
in denen heimische Autoren
wie etwa Leena Lehtolainen,
Arto Paasilinna oder Ulla-Lena
Lundberg gelesen werden. Von
letzterer stammt auch der
aktuelle Bestseller „Eis“, der
den Leser bereits mit dem Titel
zum Frösteln bringt. Anhand
des Pfarrers Petter Kummel,
der in den 1940er Jahren eine
neue Stelle auf den Örar-Inseln
antritt, portraitiert die Autorin
das Dorfleben in der rauhen
Landschaft und der Abgeschiedenheit der winterlichen
Ostsee. Sprachlich minimalistisch den scharfen Wind imitierend, erzählt sie behutsam
vom Familienleben, von Konflikten zwischen Dörfern, von
der Einsamkeit eines Schiffes
inmitten der Wellen.
Mit einem herzlichen „Hyvästi“ freut sich das Team der
Bücherei Schladming, Sie
mit Lesekostproben aus dem
hohen Norden für die Frankfurter Buchmesse zu rüsten.
Ausgabe Oktober 2014
Herzlichen Glückwunsch
zur Lehrabschlussprüfung!
Matratzenaktion bei
Schwab-Walcher
Bis Dezember 2014
sparen schlaue Füchse
und schlafen besser!
1+1 gratis – Angebote
Familien-Bonus uvm.
Mit Niklas Pichler aus Schladming und Michael Stocker aus Pruggern kann das Schwab Walcher-Team stolz zwei frisch gebackene Tischler-Gesellen vermelden. Ersterer wird mit der Lehre mit
Matura nächstes Jahr sicher noch einen Karrieresprung draufsetzen. Wir drücken auf jeden Fall die Daumen!
Beachten Sie unser
interessantes Prospekt
in dieser Ausgabe
der Schladminger Post!
Handschrift Schwab Walcher
Sogar in der Schweiz
vertraut man auf Ennstaler
Qualitäts-Handwerk
D
er Schweizer Martin Annen gilt als mehrfacher Olympiamedaillen-Gewinner und Schweizer Meister im
Schwingen (Ringen), dem Schweizer Nationalsport,
fast schon als Nationalheld. Er betreibt in Oberarth am Zuger
See eine Gastro-Event-Location, die mit der „HorseshoeBar“, dem „Restaurant Schönthal“, der „Brauistube“ und
auch Seminarräumen weitum geschätzt wird.
Die Renovierung des Restaurants legte man nun in die
Hände des Schwab-Walcher
Teams. Das Ambiente und
die Ausführung waren „rustikal“ gewünscht. Man entschied sich für Fichte Altholz
beim Mobiliar, Eiche rustikal
beim Boden, gerostetem Eisen
und einen offenen Kamin. Ein
„Ski-Bob“ und hinterleuchtete Hirsch-Abwurfstangen an
der Decke, die Bleiverglasungen und Fensterläden mit dem
Schweizer Kreuz sorgen für
Schladminger Post
das spezielle Etwas.
Mit Florian Schrempf als
Innenarchitekten, mit den
combiente Partnern Fliesen
Trinker und Raumausstatter Maier und den Schweizer
Unternehmen ergänzte man
sich und arbeitete ausgezeichnet zusammen.
Vielen Dank für den netten
Empfang, die professionelle
Zusammenarbeit und das Vertrauen. Wir wünschen Martin
Annen mit seinem super Team
viel Erfolg!
11
Ausgabe Oktober 2014
Mehr Spielraum für Genuss
Finanzieren mit der HYPO Steiermark – das bedeutet Sicherheit, Weitblick und die
Rücksichtnahme auf höchst individuelle Bedürfnisse.
In einer Zeit lebhafter Finanzmärkte und stetiger Veränderungen ist es wichtiger denn
je, Entscheidungen sorgsam
und mit Weitblick zu treffen.
Gerade wenn es um Zukunftspläne und die Erfüllung
von Herzenswünschen geht.
Thomas Dietmayer
Filialleiter
Tel. +43 3687 23453 - 5761
[email protected]
Spezielles
Leistungsangebot
Nur ein kompetenter Partner kann dabei unterstützen:
„Wir erarbeiten mit jedem
Kunden die optimale Finanzierungslösung, abgestimmt
auf persönliche Bedürfnisse
und das Haushaltsbudget“,
betont Thomas Dietmayer.
Egal, ob es um die Anschaffung eines Hi-Tech-Gerätes
oder den Erwerb eines neuen Wohnsitzes geht.
Die aktuelle Niedrigzinsphase gilt es dabei bestmöglich
zu nutzen. Dank des Knowhows der Expertinnen und
Experten in der steirischen
Landeshypothekenbank sind
Sie ohnehin für die Zukunft
gewappnet: „Für jedes Zinsszenario haben wir für neue
als auch für bestehende
Kredite Lösungen entwickelt,
wie z.B. in Form einer Fixzinsvereinbarung“, so Thomas
Dietmayer.
Investition als Vorsorge
Gerade mit einer Investition
in größerem Rahmen ist auch
ein wichtiger Schritt getan,
um Vermögen zu schaffen
und im Alter versorgt zu sein.
Ein entspannter Blick in eine
gesicherte Zukunft? Die
HYPO Steiermark macht es
möglich.
Kommen wir
ins Gespräch.
Qualität, die zählt.
Schladming, Hauptplatz 29
www.hypobank.at
Haus im Ennstal
Gold bei der Entente Florale
R
iesenerfolg für die steirische Marktgemeinde Haus im
Ennstal: Sie wurde am 26. September bei der Preisverleihung der Entente Florale Europe 2014 in Százhalombatta (Ungarn) mit Gold in der Kategorie „Dorf“ ausgezeichnet. Obwohl die tatsächlich erreichte Punktezahl geheim
bleibt, sickerte durch: Für Haus im Ennstal gab es die beste
Bewertung, die je ein Teilnehmerort erzielte.
Es war eine Mischung aus
Anspannung und Vorfreude, die eine 77-köpfige Hauser Abordnung auf ihrer
Reise nach Százhalombatta
bei Budapest begleitete. Am
Abend des 26. September 2014
wandelte sich die Stimmungbei Bekanntgabe des Ergebnisses schlagartig in euphorischen Jubel um. Bürgermeister
Gerhard Schütter ließ seiner
Freude freien Lauf: „Gemeinsam haben wir uns sensationell auf die Entente Florale
Europe vorbereitet. Mit diesem
Team und den Menschen unseSchladminger Post
rer Marktgemeinde können
wir jeden Bewerb gewinnen,
in dem es um Einsatz, Zusammenhalt und speziell um Herzlichkeit geht. Danke, danke an
alle! Heute ist ein Freudentag,
an dem Haus im Ennstal europäische Geschichte schreibt.“
Haus im Ennstal bereitete sich
auf die Entente Florale Europe
2014 intensiv vor. Den Hausern
gelang es, wesentliche Stärken
ihres Heimatortes zu betonen
und damit die Jury zu überzeugen. Neben dem einzigartigen Blumenschmuck gehören
dazu vor allem beachtliche
12
nachhaltige Projekte und eine
gelebte Dorfgemeinschaft.
Bereits seit 1975 wird die
Entente Florale Europe ausgetragen. Seit 1978 nehmen
auch österreichische Orte daran teil. Aus einem einfachen
Pflanzen- und Blumenwettbewerb wurde im Laufe der
Jahre ein renommierter Blumenschmuck- und Lebensqualitätswettbewerb mit einem
umfangreichen Kriterienkatalog. Zur bewerteten Themen-
vielfalt gehören beispielsweise
Nachhaltigkeit, Umweltschutz,
das touristische Angebot, die
florale Gestaltung oder die
Einbindung der Bevölkerung.
2014 stellten sich zehn Dörfer
und neun Städte aus elf Ländern der Jury. Haus im Ennstal war der einzige Vertreter
Österreichs. Die Jurymitglieder sind allesamt Experten in
Fachgebieten wie Architektur,
Garten- und Landschaftsbau
oder Tourismus.
Ausgabe Oktober 2014
Hilfe für die
Region Brcko
ˇ
D
ie
verheerenden
Regenfälle, die im
Mai dieses Jahres die
Westbalkanstaaten
heimsuchten, und vor allem das
Einzugsgebiet
der
Save
besonders schwer betroffen
hatten, hatten neben massiven Überschwemmungen
auch Murenabgänge und
Hangrutschungen zur Folge.
Durch diese Umweltkatastrophe wurden viele Häuser zerstört oder gravierend in Mitleidenschaft gezogen. Einige
Schladminger Mitbürger sind
durch diese Naturereignisse
direkt betroffen, entweder weil
ihre Familienangehörige in
dieser Region beheimatet sind,
oder weil sie selbst dort Häuser
gebaut haben, in die sie regelmäßig bei Besuchen in ihrer
Heimat wiederkehren.
Deswegen startete Anto Salatovic, der selbst aus der Region
Brcko
ˇ stammt, in Eigeninitiative eine Hilfsaktion. Dieses private Bestreben, den Verwandten und Freunden in Bosnien zu
helfen, blieb schließlich auch
der Stadtgemeinde Schladming nicht verborgen, die auf
Schladminger Post
höchst unbürokratischem und
direktem Weg fachliche Hilfe
für Brcko organisierte.
Auf Initiativantrag der Stadtgemeinde Schladming und
Schladmings
Bürgermeister
Jürgen Winter bei der Steiermärkischen Landesregierung
sowie auf Ersuchen der Distriktsverwaltung Brcko mit
Bürgermeister Anto Domic
reisten Experten des Landes
Steiermark in das betroffene
Gebiet, um eine Bestandsaufnahme der Schäden bzw. von
möglichen
Sanierungsmaßnahmen vorzunehmen.
Nach den Einschätzungen der
steirischen Fachleute könnten mit relativ geringem Aufwand durchaus Schäden behoben werden. Andere Gebäude
hingegen, sind nicht mehr zu
retten. Mit den bosnischen
Gemeindevertretern
wurde
auch intensiv über Möglichkeiten im Rahmen der Raumordnung gesprochen, die
solche Schäden in Zukunft
verhindern könnten wie z.B.
Bauverbote in Gefährdungsbereichen oder eine Gefahrenzonenplanung. In den nächsten
Wochen wird eine Delegation
aus Brcko für zwei Tage in die
Steiermark eingeladen, um
Verantwortlichen und Praktikern aus Bosnien konkrete
Sanierungsprojekte aufgrund
von Rutschungsschäden an
Gebäuden und im Gelände zu
zeigen und zu erläutern.
Ende Oktober findet in Brcko
auf Initiative des Bundesministeriums für Land- und
Forstwirtschaft und der FAO
(Food and Agriculture Organisation der UNO) ein Workshop
über
Hochwasserrisikomanagement und Erstellung von
Gefahrenzonenplänen statt.
Gemeinsam mit der Stadt
Schladming versucht auch
das Land Steiermark die von
den Naturkatastrophen extrem betroffene Region Brcko
ˇ
mit Beratung und fachlichen
Expertisen zu unterstützen.
13
Reisetermine – HABERSATTER REISEN
06. 11. 2014
LEONHARDIRITT
07. – 09. 11. 2014 WELLNESS & KULTUR in
NIEDERBAYERN,
Therme Bad Füssing
29. 11. 2014
ADVENTMARKT MÜNCHEN &
MUSICAL „Dirty Dancing“
07. 12. 2014
SALZBURGER
CHRISTKINDLMARKT &
ADVENTSINGEN in der
ST. ANDRÄ KIRCHE
REISEBÜRO HABERSATTER
03687-23005
www.habersatter-reisen.at
[email protected]
Ausgabe Oktober 2014
A-8967 Haus im Ennstal - Junghannsstr. 174
www.holzbau-stiegler.at
Telefon 03686 / 2290
Der Tourismusverband informiert
Beleuchtung
Talbachklamm
D
ie Talbachklamm ist ein ganzjährig geöffneter, kinderwagentauglicher Weg für Wanderer und Mountainbiker zwischen Schladming und Untertal-Dorf und
Naherholungsgebiet für viele Einheimische. Die Faszination
liegt in der Kraft und dem Klang des Wassers, welche in der
Klamm eindrucksvoll hörbar, spürbar und zu sehen sind.
Die Beleuchtung in der Talbachklamm
Durch
die
Talbachklamm
führt ein zirka 3 Meter breiter,
geschotterter Weg. Dieser ist
großteils durch ein Geländer
zum Talbach hin abgesichert, es
gibt jedoch auch Wegpassagen
ohne eine solche Absicherung.
Die Orientierungsbeleuchtung,
Schladminger Post
umgesetzt durch die Gemeinde
Rohrmoos-Untertal, dient vorrangig der sicheren Fortbewegung durch die Klamm, da der
Weg auch abends ein beliebter
Spazierweg ist.
Die Effektbeleuchtung – umgesetzt durch den Tourismusverband
Schladming-Rohrmoos
– lässt mit dem Rauschen des
Talbaches in der Klamm ein spezielles Farb- und Klangspiel entstehen, welches die natürlichen
Sinneseindrücke noch zusätzlich verstärkt. Um die – speziell
für den Außenbereich geeigneten – Beleuchtungskörper für
die Effektbeleuchtung zusätzlich vor Witterungseinflüssen
zu schützen, wurden zudem
spezielle Abdeckungen für diese
angefertigt. Am Klammeingang
in Schladming wurde ein neues, innovatives Eingangsportal gestaltet, welches einerseits
als „Landmark“ das Interesse
von Gästen und Einheimischen
weckt und zugleich sehr funktionell gestaltet ist, und folgende
Aufgaben erfüllt:
N Integration
sämtlicher
Beschilderung für Wanderwege
N Integration der Beschilderung für Mountainbiker
14
Nähere Infos im TV Schladming-Rohrmoos,
unter 03687/2277722 oder www.schladming.at
©shooting-star.at
Zudem taucht man innerhalb weniger Schritte von der
Bergstadt Schladming bzw. ab
Untertal-Dorf in die Wilden
Wasser der Talbachklamm ein.
Der
Tourismusverband
Schladming-Rohrmoos
hat
gemeinsam mit der Gemeinde Rohrmoos-Untertal eine
Orientierungs- und Effektbeleuchtung umgesetzt, welche
die Faszination der Klamm
speziell in den Abendstunden
– Beleuchtung bis 24 Uhr –
noch verstärkt. Der innovative
Charakter des Projektes ergibt
sich aus der Inszenierung der
Talbachklamm mittels Effektbeleuchtung und der Nutzbarkeit über 365 Tage im Jahr.
Zudem ist mit dem Einstiegsportal am Klammeingang ein
innovatives Beispiel für Besucherlenkung und –information
im Projekt integriert.
N Integration der Straßenbeschilderung
N Funktion als örtliche Straßenbeleuchtung
N Verweilmöglichkeit mittels
zweier Sitzbänke
NIm Winter zusätzliche Funktion als Depot für Streugut
zusätzliche Inszenierung statt,
wobei Märchenerzähler, Bläserensembles und Singkreise
mitwirken. Im Jahr 2013 wurden bei den beiden Veranstaltungen 575 bzw. 495 bezahlte
Eintritte gezählt (Kinder nicht
mitgerechnet).
Im Eingangsbereich zur Talbachklamm in Untertal-Dorf
ist ein ähnliches Portal geplant.
Zukünftig ist eine Ausweitung
auf zumindest vier Veranstaltungen jährlich angedacht:
N Zwei Klammwanderungen
„Adventzauber in der Klamm“
in der Adventzeit
NZwei Veranstaltung im Rahmen des Internationalen Blasmusik Festivals Mid Europe im
Juli
NZwei Veranstaltung im Herbst
zum Thema regionales Kunsthandwerk und Kulinarium
Veranstaltungen in der Talbachklamm
Im Hinblick auf Veranstaltungen wird die Talbachklamm
aktuell für zwei Klammwanderungen in der Adventzeit
genutzt. Im Rahmen dieser
Wanderungen („Adventzauber in der Klamm“) findet eine
Ausgabe Oktober 2014
L
HANDE
BE |
| GEWER
NOMIE
GASTRO
Handel Shops
002 2-Rad Knauss
D4 Ramsauer Straße 547
+43 (0) 3687/23124
003 Baufreund - Baumarkt
B1 Gewerbestraße 686
+43 (0) 3687/23590 0
NG
LEISTU
| DIENST
020 A1 Shop - GK Mobile GmbH
E4 Hauptplatz 39
+43 (0) 800/664100
302 Bäckerei Wieser & Eduscho Café
E3 Salzburger Straße 101
+43 (0) 3687/22332
407 Leben mit Tradition - Trachten & Mode
E3 Siedergasse 268 Centro
+43 (0) 3687/23080
426 Boutique teresa
E3 Pfarrgasse 495
+43 (0) 3687/23112
022 Pearle Optik
G2 Coburgstraße 53
+43 (0) 3687 23722
303 biochi -Biofachgeschäft.Bistro.Café
E4 Martin-Luther-Straße 32
+43 (0) 3687/23927
408 Steiner 1888
E3 Hauptplatz 16
+43 (0) 3687/23255
427 Salewa Mountain Shop Schladming
G2 Langegasse 384
+43 (0) 3687/24100-20
304 Eurogast - Gastrogroßhandel
B2 Bahnhofstraße 277
+43 (0) 3687/22629
409 Menz Modetrends
D4 Salzburger Straße 102
+43 (0) 3687/23502
428 Alpreif Bike-Center
G3 Coburgstraße 52
+43 (0) 680/3207862
410 MEXX Lifestyle Store
E3 Salzburgerstraße 99
+43 (0) 3687/22843
429 TOM TAILOR Store
E3 Salzburgerstraße 20
+43 (0) 3687/20535
411 Palmers
E3 Hauptplatz 28
+43 (0) 3687/22833
430 Sport Hauser Kaibling
H1 Erzherzog Johann Strasse 179
+43 (0) 3686/200 44
Auto Car
004 Blumen Fresner
H2 Moosheim 135
8962 Gröbming
+43 (0) 3685/22165
101 Auto Pfleger GmbH
H2 Oberhauser Straße 60
8967 Haus im Ennstal
+43 (0) 3686/2451 0
005 Blumen Prima Flora
D4 Salzburger Straße 106
+43 (0) 3687/24888
102 Auto Hechl - rent a car & Shuttle
D1 Ramsauer Straße 756
+43 (0) 3687/22641
306 Hofer KG
A4 Salzburger Siedlung 259
+43 (0) 3687/22700
006 Edelweiß Apotheke
E4 Pfarrgasse 677
+43 (0) 3687/22577
103 Das Auto - Ersatzteile & Zubehör
A3 Obere Klaus 176
+43 (0) 3687/24515
308 Spar Supermarkt
G2 Erzherzog-Johann-Straße 213
+43 (0) 3687/22557
007 Gartengestaltung Gerald
B2 Marx GmbH
Bahnhofzufahrtsstraße 99
+43 (0) 3687/24239
104 Landtechnik
B2 Gewerbestraße 688
+43 (0) 3687/22900
309 Wein- & Schnaps Spezialitäten Toni
E4 Hauptplatz 28
+43 (0) 3687/22378
105 Shell Station Otto Kahr
C3 Tankstellen-Betriebs GmbH
Salzburger Straße 674
+43 (0) 3687/22689
310 Peter Schwaiger Obstgroßhandel
C2 Ramsauer Straße 499
+43 (0) 664/2608065
008 Lagerhaus
A1 Gewerbestraße 687
+43 (0) 3687/22296
009 Libro
F3 Hauptplatz 40
+43 (0) 3687/22431
010 Red Zac Herz
E4 Hauptplatz 35
+43 (0) 3687/22615
011 Royer Cosmetics GmbH
E4 Hauptplatz 35
+43 (0) 3687/22043
012 Sanitätshaus Orthofit
E4 Martin-Luther-Straße 32
+43 (0) 3687/23240
013 Simonlehner & Maunz B4 Elektrohandel u. Installation
Salzburger Straße 381
+43 (0) 3687/22514
014 Spielwaren - Holzmüller
D4 Salzburger Straße 105
+43 (0) 664/4674047
015 TOM Foto Design E4 Am Stadttorplatz
Salzburger straße 101
+43 (0) 3687/23807
017 Blumenstadl Birgit Seggl
E2 Erzherzog-Johann-Straße 248b
+43 (0) 3687/81090
018 Tabak-Trafik Udo Pachernegg
E3 Lotto.Presse.Buch.GLS-Paketshop
Steirergasse 147
+43 (0) 3687/22931
019 Foto Steinfisch
C3 (vormals Chris Lang)
Bahnhofstraße 429
+43 (0) 3687/23507
Schladminger Post
106 VW Audi Skoda Service
C1 Autohaus Erlbacher
Ramsauer Straße 571
+43 (0) 3687/24668
107 Autohaus Tschernitz GmbH
A3 Obere Klaus 212
+43 (0) 3687/24606
108 ARBÖ Prüfzentrum Schladming
H1 Oberhaus - Lehen 33
+43 (0) 3687 2314620
109 KA-RO Car-Care & Wheels GmbH
C2 Bahnhofstraße 786
+43 (0) 664/4514120
Inneneinrichtung Interior design
202 Möbelhaus Tischlerei
B3 Schwab-Walcher
Salzburger Straße 519
+43 (0) 3687/22196
203 Raumausstattung Maier
C4 Salzburger Straße 531
+43 (0) 3687/23166
204 Raumausstattung Thaler
E3 Salzburger Straße 19
B2 Bahnhofstraße 392
+43 (0) 3687/22125
205 Raumdesign Egger
F4 Berggasse 483
+43 (0) 3687/22905
Lebensmittel Food
301 Bäckerei Café Lasser
E2 Erzherzog-Johann-Straße 560
+43 (0) 3687/22438
305 Fleischhauerei Imbiss Wanke
D3 Ramsauer Straße 135
+43 (0) 3687/22334
311 Schnapslöchl Warter
D4 Salzburger Straße 94
+43 (0) 3687/22131
312 Verweilzeit, Feinkost - cafe - bistro
E1 Ramsau 193
8972 Ramsau am Dachstein
+43 (0) 3687/81793
313 Andor Schokoladen
D4 Hauptplatz 12
+43 (0) 664/3243460
314 der weinfinder martin traint
C4 Schiliftgasse 764
+43 3687/23283
315 Heimatgold Vertriebs GmbH
F3 Coburgstrasse 49
+43 3687/22505
Mode & Sport Fashion & Sport
412 Triumph Shop Schladming
F3 Hauptplatz 12 - WM Passage
+43 (0) 3687/22831
413 Schuhhaus Weitgasser
E3 Hauptplatz 36
+43 (0) 3687/22675 15
414 Schuhhaus Weitgasser
D2 Dachsteingasse 424
+43 (0) 3687/22675
415 Sport Mode Tritscher
E3 Salzburger Straße 24
+43 (0) 3687/22647
416 Sport & Fashionshop Charly Kahr
G3 Coburgstraße 51
+43 (0) 3687/24883
417 Steirerland Tracht & Mode
D3 Ramsauer Straße 93
+43 (0) 3687/22695
418 Trachten Margit D4 Dagmar Steiner - Schneiderei
Salzburger Straße 621
+43 (0) 3687/23594
419 Vronis Gwandl Trachten & Mode
E3 Steiergasse 3
+43 (0) 3687/22512
Schmuck Jewellery
501 Angerer Uhren - Schmuck
F3 Hauptplatz 43
+43 (0) 3687/22637
502 Herzklopfen - Uhren & Schmuck
E4 Salzburger Straße 19
+43 (0) 3687/23267
503 Stadler Uhren - Schmuck
D4 Salzburger Straße 621
+43 (0) 3687/23581
504 WM SHOP KRISTALL - Mineralien
F3 Hauptplatz - WM-Passage
+43 (0) 664/2433253
Souvenir Souvenir
601 Foto Thomas Kaserer
F3 Hauptplatz 9
+43 (0) 664 9198730
603 Schenken & Wohnen
F3 Hauptplatz 40
+43 664/4350303
604 WM SHOP EDELWEISS - Geschenkartikel
G2 Coburgstraße 53
+43 (0) 3687/24255
Gewerbe Trades
401 blue boutique
F3 Hauptplatz 10
+43 (0) 3687/23050
420 Optik Tieber GmbH
F3 Hauptplatz 43
+43 (0) 3687/22236
001 Bau - Bliem GmbH & CoKG
D3 Ramsauer Straße 128
+43 (0) 3687/24559
403 Esprit partnership store
E3 Pfarrgasse 2
+43 (0) 3687/23588
421 Optik Wutscher
F3 Hauptplatz 41
+43 (0) 3687/23384
002 Brauerei Schladming
D4 Hammerfeldweg 163
+43 (0) 3687/22591
404 Judith Schraberger E3 Mode & Golf & Trendwear
Siedergasse 268 Centro
+43 (0) 664/2043497
422 Sport Ski Willy OG
E1 Schildlehen 83
8972 Ramsau am Dachstein
+43 (0) 3687/81854
003 Tischlerei IN-HOLZ - Winkler /
C2 Steiner OG
Bahnhofstraße 691
+43 (0) 3687/22484
424 Intersport Planai
G3 Coburgstr. 52
+43 (0) 3687/23002
004 Rettenbacher Medien GmbH
C3 Hans-Wödl-Gasse 567
+43 (0) 3687/23737
425 L&M Schladming
G2 Erzherzog Johann Str. 213
+43 (0) 3687/20994
005 Fischer Bau GmbH
G1 Untere Klaus 164
+43 (0) 3687/239370
405 Intersport Bachler & Skiverleih
E3 Hauptplatz 17
+43 (0) 3687/23143
406 Kinder Mode & Trachten Kefer
D1 Ramsau Ort 101
8972 Ramsau am Dachstein
+43 (0) 3687/81497
15
Ausgabe Oktober 2014
UNG
TLEIST
ERBE |
| GEW
ANDEL
DIENS
OMIE |
ON
GASTR
H
AA
BB
CC
DD
505
505
622
622
017
017
014
014
102
102
003
003
012
012
605
605
009
009
406
406
001
001
501
501
-Buunnddeessstrtaraßßee
BB332200 EEnnnnsstatal-lB
rgrg
aalzlzbbuu
nnggSS
cichhtutu
i
R
R
<<<<<<
>>
>>>>
106
106
E
Ennns
ns
625
625
R
Raam
msa
sau
u
11
003
003
018
018
ßßee
stsrtara
eerbrbee
w
w
e
e
GG
104
104
608
608
408
408
215
215
003
003
618
618
109
109
B
Baaddga
gassse
se
ee
raraßß
eestst
eerbrb
w
w
e
e
GG
aße
r Sttrraße
saueer S
am sau
R
Ram
310
310
040
040
304
304
22
602
602
603
603
627
627
204
204
ff
nnhhoo
BBaahh
HH
4
40
BBaahhnnhhoo
fsfstrtaraßß
ee
620
620
008
008
604
604
nnSStrtaraßßee
EErzrzhheerzrzooggJJoohhaann
623
623
043
043
6
308
308
414
414
020
020
019
019
005
005
001
001
se
assse
ngga
teiin
hs te
acchs
D
Da
015
015
33
R
moooosseerr S
hrrm
Rooh
Sttrraaßßee
004
004
007
007
011
011
Minigolf-Platz
Minigolf-Platz
Knappenhaus
Knappenhaus
Krankenhaus
Krankenhaus
103
103
006
006
202
202
105
105
107
107
013
013
208
208
008
008
611
611
016
016
025
025
Stadtto
Stadtto
417
417
SSaalzlzbbuurgrgeer r S
Strtaraßßee
616
616
306
306
e
raßße
r Sttra
aueer S
amssau
R
Ram
EEnnnn
ss
213
213
Röm.kat
ka
Röm.
305
305
Feuerwehr
Feuerwehr
WC
WC
203
203
002
002
HH
302
302
307
307
418
418
3
311
311
034
034
037
037
313 503
313
503
014
014
044
044
038
038
049
049
409
409
005
005
503
503
44
TTaalblb
aacchhg
oos
ohrrm
moos
<R
Roh
<<<<<
Kommunalfriedhof
Kommunalfriedhof
407
407
PlanaiWest
West
Planai
314
314
ssese
ftftGGaa
SScchhiliili
LL
624
624
Schladminger Post
16
619
619
019
019
TTaal lb
baacc
hh
002
002
Stadtmuseu
Stadtmuseu
Brauerei
Brauerei
212
212
029
029
028
028
Ausgabe Oktober 2014
E
506
504
312
F
035
Ennstal-Bundesstraße
B320
422
G
007
H
606
005
609
052
014
031
t
ns
En
205
Städt. Kindergarten
e
rstraß
Tutte
405
047
Kath. Kindergarten
Hauptschule 2
fersteinweg
017
022
021
Ric
htu
ng
G
202
raz >
>>
021
012
010
Schie
301
614
Tutterstraße
03
308
108
013
Straße
Johann
erzog
h
z
r
E
301
425
B3
20
051
621
Erlebnisbad
Hauptschule 1
616
609
Volksschule
H Rathausplatz
asse
ulg
Sch
055
055
001
604
022
613
013
025
Privatkindergarten
102
607
H
416
WC
L
211
bu
r
raße
erst
egg
s
o
R
427
ße
Co
u
008
Lange Gasse
nb
626
eg
Schiefersteinw
tze
Ka
eg
rgw
Lange Gasse
305
Congress-Schladming
tr a
ss
se
gas
430
de
un
-B
al
Sp
tz
pla
ort
Altenpflegeheim
430
ß
tra
gs
e
101
004
046
023
024
428
216
424
WM-Park Planai
209
404
208
sse
up
Ha
101
P
WM
603
004
atz
tpl 413
420
048
421
= 100 m
011
010
612
020
01 = Standortnummer
A1 = Koordinaten
= Zusatzgewerbe
032 402
003
Eislaufplatz
610
303
H = Bushaltestelle
= Bankomat
621
012
dt
ga
a
st
WC
205
Ma
uth
n-L
rt i
e
ss
306
009
023
022 501
406
016
005
602
401
408
405
x
309
r
Vo
um
105
JUFA-Gästehaus
104
411
015
gas
se
502
010
019
009
Bezirksgericht
204
304
415
302
103
419
429
026
601
er-S
= Öffentl. WC
= Ihr Standort
L
= Tourismusinfo
Handel Shops
traße
004
Evang. Kirche
sse
kg a
Par
ss e
006
039
rg
ga
or
ße
er
urg
lzb
Sa
410
tra 053
S041
401
617
504
Be
Pf
ga
arr
403
315
rp
la
404
th. Kirche
412
tz
007
006
426
Rathaus
407
045
W
et
zla
006
e
Apotheke
dergass
Sie
303
e
001
g
assa
018
Co
bu
rg
str
aß
e
502
015
Restaurant - Bars - Hotels
Gewerbe Trades
210
033
042
Talbachklamm - Wilde Wasser
Schladminger Post
17
030
204
201
Dienstleistung Services
Ausgabe Oktober 2014
www.dieKaufmannschaft.at
006 Fliesen Trinker GmbH
A3 Ober Klaus 261
+43 (0) 3687/22206
013 Hotel Die Barbara
H2 Coburgstraße 553
+43 (0) 3687/22077
048 Siglu - Apres-Ski Bar
F3 Hauptplatz 661
+43 (0) 664/1172221
007 Fux Marco Bodenbeläge
G1 Untere Klaus 183
+43 (0) 664/1273455
014 Sporthotel Tauernblick
D1 Hochstraße 399
+43 (0) 3687/22001
008 Glas Gruber Pächter Peyrer
C3 Lendplatz 359
+43 (0) 3687/22995
015 Hotel zum Stadttor
E3 Schulgasse 430
+43 (0) 3687/24525
049 Angels - Table-Dance &
D4 Entertainment Club
Salzburger Str. 96
+43 (0) 664/1172221
009 Haustechnik Gernot Pilz
D1 Vorberg 233
8972 Ramsau am Dachstein
+43 (0) 3687/81121
016 Hotel-Garni Erlbacher
E4 Martin-Luther-Straße 30
+43 (0) 664/4552664
010 Malerei - Farben - Böden Philipps KG
G2 Augasse 561
+43 (0) 664/9140993
011 Malerei - Farben Weitgasser KG
D3 Ramsauer Straße 132
+43 (0) 3687/23317
012 Schachner Haustechnik GmbH
D1 Ramsauer Straße 756
+43 (0) 3687/22202
013 Steiner Dachdeckerei Spenglerei
H2 Oberhaus 46
8967 Haus im Ennstal
+43 (0) 3686/2262
019 La Porta - Die Bar
E3 Salzburger Straße 24
+43 (0) 664/3333699
020 Marias Mexican - Restaurant Bar
E3 Steirergasse 3
+43 (0) 3687/22821
021 McDonalds Haus im Ennstal
H2 Erzherzog-Johann-Straße 181
8967 Haus im Ennstal
+43 (0) 3686/28505
022 Niederl Café - Bar
F3 Hauptplatz 42
+43 (0) 3687/23164
014 Völk Elektrotechnik Installationen
Untere Klaus 208
+43 (0) 03687/23260
023 Papa Joes Restaurant - Bäckerei Café
F3 Hauptplatz 39
+43 (0) 3687/20988
015 Ringhofer Energiesysteme GmbH
B3 Bahnhofzufahrtsstr 637
+43 (0) 3687/22517
025 Platzhirsch-Alm
G2 Coburgstraße 626
+43 (0) 3687/23544
016 Karl Schraberger GmbH D3 Kachelofenbau u. Wohnkeramik
Ramsauerstraße 444
+43 (0) 3687/22613
026 Heiße Hütte - Imbissstand
F3 Wetzlarplatz
+43 (0) 664/9232100
017 Gerhardter Edelstahltechnik GmbH
D1 Leiten 207
8972 Ramsau am Dachstein
+43 (0) 3687/22849
018 Gera Bau GmbH
C1 Gewerbestraße 638
+43 (0) 3687/23450
019 AUSSI-BAU GmbH
C4 Steinweg 273
8971 Rohrmoos
+43 (0) 664/1221958
021 Malerei Kemal H2 Farbenhandel, Hebebühnen
Pichlhof 14
+43 (0) 3687/24128
022 Aktiv Trockenbau GmbH
H1 Pichlhof 14
+ 43 (0) 3687/23097
023 Schachnerhaus GmbH.
H2 8960 Niederöblarn 106
+43 (0) 3684/2896
024 Wallig - Ennstaler Druckerei
H2 und Verlag Ges.m.b.H.
Hauptplatz 36
8962 Gröbming
+43 (0) 3685/22424
025 Karl Schraberger GmbH D3 Kachelofenbau u. Wohnkeramik
Ramsauerstraße 444
+43 (0) 3687/22613
026 Baumeister Stocker
H3 Hauptstraße 55
Gröbming 8962
+43 (0) 3685 22472
Restaurant - Bars - Hotels
001 aqi Hotel Schladming G2 Bar Snacks Abendbuffet
Coburgstraße 54
+43 (0) 3687/23536
003 Berghotel Türlwandhütte
D1 Schildlehen 66
8972 Ramsau am Dachstein
+43 (0) 3687/81230
004 Café Konditorei Landgraf
F3 Hauptplatz 37
+43 (0) 3687/22395 0
005 Steakhaus Restaurant Friesacher
E4 Vorstadtgasse 117
+43 (0) 664/2200987
028 arx Genusshotel D4 arx Genusswerkstatt
Rohrmoosstraße 91
8971 Rohrmoos
+43 (0) 3687/61493
029 Hotel Restaurant Rohrmooser
D4 Erlebniswelt - Dorfstöck‘l,
KnappenALM, Pfitschigogerl
Rohrmoos Zentrum
8971 Rohrmoos
+43 (0) 3687/61301
053 Bäckerei-Konditorei-Café Stefflbäck
E3 Salzburgerstraße 20
+43 (0) 3687/23393
055 Appartement-Hotel Zur Barbara
H2 Coburgstraße 168
+43 (0) 3687/22077
Dienstleistung Services
001 Fahrschule Pewny - Hinterreiter
D1 Ramsauer Straße 596/12
+43 (0) 3687/20976
003 Easy Drivers Ennstal - Fahrschule
E4 Hauptplatz 36
+43 (0) 3687/23718
004 Rauchfangkehrer Schwaiger KG
E4 Martin Luther Straße 33
+43 (0) 3687/22276
005 MOOM Foto & Video
B3 Fotomeisterbetrieb
Bergwerkstr. 284
+43 (0) 664/4416644
006 LPG Studios Ennstal
E3 Siedergasse 268 Centro
+43 3687/23183
Banken Bank
035 Zirngast Restaurant G1 Hotel - Camping
Linke Ennsau 633
+43 (0) 3687/23195
037 Restaurant Vorstadtstub‘n
D4 Salzburger Str. 92
+43 (0) 3687/244 97
038 Hanglbar
D4 Salzburger Str. 96
+43 (0) 664/3576 112
039 Posthotel Schladming
F3 Hotel - Restaurant Bar Cabalou
Hauptplatz 10
+43 (0) 3687/22 571
040 Restaurant Schattleitner
D2 Katzenburgweg 177
+43 (0) 3687/24 462
041 Cafe Stadttor
E3 Salzburger Straße 26
+43 (0) 3687/22653
042 Holzhackerstube - Slow Food Restaurant
G4 Harreiterweg 59
8971 Fastenberg ob Schladming
+43 (0) 3687/23463
007 Das kleine Braugasthaus F3 Schwalbenbräu
Siedergasse 89
+43 (0) 3687/24459
043 Gasthof Feichter
A2 Bahnhofstr. 278
+43 (0) 3687/22129
008 Kulinarwerk Schladming GmbH
H1 Europaplatz 800
+43 (0) 650/8112204
044 Absolut Kebap & Pizza
D4 Salzburgerstraße 95
+43 (0) 3687/24440
009 Gasthaus Petra Brunner
F3 Hauptplatz 14
+43 (0) 3687/22513
045 China Restaurant PeKing
E3 Siedergasse 268, Centro
+43 (0) 3687/22688
010 Gasthof Kirchenwirt - Tritscher KG
E3 Salzburger Straße 27
+43 (0) 3687/22435
046 Hohenhaus Tenne Schladming
F2 Restaurant - Bar
Coburgstraße 512
+43 (0) 3687/22100
047 ARTISAN FAIRTRADE
E2 Teehaus.Cafe.Bistro.Shop
Erzherzog-Johann-Straße 248 A
+43 (0) 3687/23038
306 M & M Frisör - Beauty & Style
E4 Talbachgasse 196
+43 (0) 664/3717960
307 Friseur 4 Haareszeiten
A4 Pichl 54; Pichlmayrgut
8973 Pichl bei Schladming
+43 (0) 664/3933115
308 KLIPP Frisör GmbH
D2 Ramsauer Straße 139
+43 /0) 7242/65755
Immobilien Real Estate
401 Planungsbüro Baumeister
E3 Reinhard Reiter
Pfarrgasse 2
+43 (0) 3687/24555
402 Remax Nature Immobilien
E3 Siedergasse 268 Centro
+43 (0) 664/2249011
403 Schladming - Appartements
E2 Vermietung & Incoming
Erzherzog-Johann-Str. 248 A
+43 (0) 664/5059950
405 Baumeister Ing. Herbert
E1 Gerhardter Projektierung-Planung-Bauleitung
Erzherzog Johann Str. 248
+43 (0) 3687/23045
103 Steiermärkische Bank
F3 und Sparkassen AG
Hauptplatz 13
+43 (0) 50100/36174
105 Volksbank Schladming
E3 Hauptplatz 15
+43 (0) 3687/22031
034 winter.garten-bar.restaurant.café
D4 Salzburger Straße 94
+43 (0) 3687/23360
304 Frisiersalon STS
E3 Salzburger Straße 26
+43 (0) 3687/22830
102 Raiffeisenbank
E3 Schulgasse 189
+43 (0) 3687/22521
031 Sporthotel Royer **** Superior
G1 Europaplatz 583
+43 (0) 3687/200
033 Talbachschenke & Ferienhäuser
E4 in der Stadt
Hammerfeldweg 200
+43 (0) 3687/23372
303 Wohlfühlfriseur Rohrmoser
E3 Siedergasse 268 Centro
+43 (0) 3687/23332
404 Top Speed Immobilien e.U.
E3 Pfarrgasse 23
+43 (0) 3687/24455
104 UniCredit Bank Austria
E3 Hauptplatz 36
+43 (0) 50505/29651
032 Szenario Bar
F4 Parkgasse 69
+43 (0) 3687/24704
302 Friseur Renate
D4 Salzburger Straße 621
+43 (0) 3687/23826
101 Hypobank Schladming
E4 Hauptplatz 29
+43 (0) 3687/23453
030 Schaf - Alm
G4 Planaistraße 104
+43 (0) 3687/24600
006 CultClub Bar - Danceclub - Lounge
E3 Salzburger Straße 20
+43 (0) 664/1172221
012 Kulinarwerk Schladming GmbH H2 Golfrestaurant
Oberhaus 59
Schladminger
8967
Haus im Ennstal Post
+43 (0) 3686/2630 0
052 Falkensteiner Hotel Schladming ****
H1 Europaplatz 613
+43 (0) 3687/214602
Frisörsalon Hairdresser
301 Color - Cut & Styling
E2 Erzherzog-Johann-Straße 248/G2
+43 (0) 664/5648462
Freizeit Leisure
201 Abenteuerpark Planai
G4 Planai Bergstation
+43 (0) 699/13012001
202 Alpenflugschule, Flugplatz
H2 Club-SPORTUNION Niederöblarn
8960 Niederöblarn 83
+43 (0) 3684/6066
204 Blue Tomato Snowboard Schule
G4 Planai Mittelstation Kessleralm
+43 (0) 3687/22434
205 Erlebnisbad & Fitness Studio
H1 Schladming
Europaplatz 585
+43 (0) 3687/23271
208 my adventure Eventagentur
A4 Vermietung Outdoor
Maistatt 724
+43 (0) 3687 94166-13
209 Planai Talstation - WM-Park Planai
G3 - Planet Planai
L
Coburgstraße 52
+43 (0) 3687/22042
210 Schladminger Raftingtours
E4 Hammerfeldweg 200
+43 (0) 3687/23372
211 Skischule Verleih Tritscher
G3 Coburgstraße 707
+43 (0) 3687/22137
212 Tourismusverband
C4 Schladming - Rohrmoos
L
Rohrmoosstr. 234
+43 (0) 3687/22777 22
213 WSV Schladming A3 Alpiner Skiweltcup
Salzburger Straße 315
+43 (0) 3687/23200
406 IS Immo-Service GmbH ImmobiliE4 en Vermittlung, Verwaltung
Martin-Luther-Straße 154
+43 (0) 3687/24048
407 Ing. Roland Tritscher C4 Bauplanung & Innenarchitektur
Schiliftgasse 764
+43 (0) 3687/23390
408 Struber Real GmbH
D2 Badgasse 231
+43 (0) 664 5008857
Taxi & Bus Taxi & Bus
501 City Taxi Ennstal
B1 Hochstraße 715/B2
+43 (0) 664/1299999
502 Planai Bus
G3 Coburgstraße 52
+43 (0) 3687/22042 117
503 Reisebüro Habersatter D4 Autobusunternehmen
Salzburger Straße 104
+43 (0) 3687/23005
504 RVB Busse und Reisen
E1 Ramsau 161
8972 Ramsau am Dachstein
+43 (0) 3687/81870
505 Taxi - Steve
C1 Ramsauer Str. 756
+43 (0) 3687/22855
506 Taxi Erlbacher - Flughafentransfer
E1 Ramsau 200
8972 Ramsau am Dachstein
+43 (0) 3687/81915
Untern. Leistungen Business serv.
602 ComAktiv - EDV Dienstleistung
D2 Erzherzog-Johann-Straße 675
+43 (0) 3687/24577
603 combiente GmbH B2 Ihr Handwerkernetzwerk
Bahnhofstraße 475
+43 (0) 3687/23542
604 Computer Raffalt
D2 Erzherzog-Johann-Straße 544
+43 (0) 3687/22333
605 Ennstal IT Systemhaus GmbH
C1 Shop, EDV-Lösungen & Betreuung
Ramsauer Straße 756
+43 (0) 3687/236260
606 Fidas Schladming
G1 Steuerberatung GmbH
Untere Klaus 327
+43 (0) 3687/24647
607 HAND+FUSS; Werbe- und
H2 Konzeptagentur GmbH
Ausseer Straße 2-4
8940 Liezen
+43 (0) 3612/21277
608 Holzernte Royer Georg GmbH
C2 Bahnhofstraße 271
+43 (0) 3687/24503
609 Illmayer & Partner
E2 Bilanzbuchhaltung OG
Erzherzog-Johann-Str. 248a
+43 (0) 664/5352958
610 Linder & Gruber
E4 Steuer- u. Wirtschaftsberatung
Martin-Luther-Straße 160
+43 (0) 3687/22363
611 Manfred Arzbacher EntsorB4 gung-Erdbau-Kommunalservice
Salzburger Straße 673
+43 (0) 3687/23351
612 Pichler GmbH E3 Unternehmensentwicklung
Hauptplatz 36
+43 (0) 664/3401670
613 DaMa Hausbesorgerarbeiten
H2 für Firmen & Privat
Marktstraße 286a
8967 Haus im Ennstal
+43 (0) 664/3876932
614 LITTLE.event E2 Veranstaltungsorganisation
Erzherzog-Johann-Straße 248a
+43 (0) 664/5316778
616 Maschinenring Dachstein-Tauern
E2 Erzherzog Johann Straße 248 B
+43 (0) 3687/23316
617 Schladming 2030 GmbH
E3 Pfarrgasse 1/1
+43 (0) 3687/22030
618 DiDi Sign Schilderherstellung
C2 Lichtwerbung
Bahnhofstraße 537
+43 (0) 3687/23565
619 Doris Bauer - SteuerberaterIN C4 Wirtschaftstreuhand
Tälerstraße 259
8971 Rohrmoos
+43 (0) 3687/61464
620 Feilenreiter & Co
C2 Wirtschaftsprüfungs GesmbH
Bahnhofstraße 294
+43 (0) 3687/22977
621 myKEY Schlüsseldienst Michael
F4 Gerhardter
Vernouilletgasse 73
+43 (0) 664/9604355
622 Scott Gerhard - Ennstal TV,
C1 Video, Musik Produktion
Ramsauer Str. 756
+43 (0) 676/844 700 200
623 talk media Büro für Kommunikation
C2 Bahnhofstraße 425
+43 (0) 664/2146310
624 Werbeagentur Kreativwerk OG
C4 Ahornweg 69
8971 Rohrmoos
+43 (0) 664/1231265
H1 Congress-Schladming
Europaplatz 800
+43 (0) 3687/220 33
625 Kohout & Kohout
A1 Versicherungsmakler
Mandling 130
8974 Mandling
+43 (0) 699/10100442
626 Alpreif GmbH - Werbe- u.
G1 Eventagentur
Langegasse 384
+43 (0) 3687/24100
627 d‘ Wosch-Kuchl Landl Sandra
B2 Bügelservice - Münzwäscherei
Bahnhofstraße 475
+43 (0) 664/4153394
214 RVB Badeparadies &
D1 Sauna-Oase Café Bade Pub
Ramsau 209
8972 Ramsau am Dachstein
+43 (0) 3687/81870 13
215 BAC- Best Adventure Company
C2 Ramsauer Str.
+43 (0) 3685/22245
216 Abenteuerpark Gröbming
H2 Stoderstrasse 114
18
8962 Gröbming
+43 (0) 3685/22245-4
www.dieKaufmannschaft.at
Ausgabe Oktober 2014
Steffi Knapp
www.erlebnisbad-schladming.at
fblühen !
au
. . . einfach
„trimm- &schwimmfit“
AKTION
Schladming
Jahresmitgliedschaft
Fitnessstudio
€
39,90
+ Kurse und Badbenutzug
die ersten 2 Monate gratis!
+ Sporttasche und
Trinkflasche gratis!
Steffi Knapp
Cycling Basic Instructor. „Es
macht mir großen Spaß, all
mein Wissen, die Freude an der
Bewegung und die Liebe zum
Sport anderen weiterzugeben
und ich fühle mich im Team im
Fitnessstudio so richtig wohl!“
Schwimm-
NEU riege
Bilder: Foto Steinfisch, lanxx.at, Foto Tom
Gesagt – getan - im Juli 2014
hat Steffi die Ausbildung zur
Dipl. Fitness- und Gesundheitstrainerin in Graz an der
Drumbl Akademie mit Auszeichnung abgeschlossen.
Außerdem ist sie Aerobic und
Bodystyling Instructor, Pilates
Instructor, Wirbelsäulen und
Osteoporosen Instructor, Aqua
Fitness Instructor und Indoor
Erleb
ni
N
ach 14 Jahren im
Ausland – Neuseeland, Thailand und
Nepal, Portugal und Spanien,
Schweiz – ist die Ennstalerin
wieder nach Hause zurückgekehrt. Während ihrer Pilgerreise am Jakobsweg voriges Jahr im Frühling – 895
km zu Fuß durch Spanien –
hat sie sich entschieden ihr
Hobby „Sport“ zum Beruf zu
machen.
o
tudi
-S
neu im Fitnessstudio-Trainer-Stab
F
ad & itness
b
s
mit Susi Szalay
Kinder: montags 19 – 20 Uhr
Erwachsene:
mittwochs 19 – 20 Uhr
Stil perfektionieren und
Spaß haben!
Informationen: Europaplatz 585, 8970 Schladming, Telefon 03687 / 23 271
Öffnungszeiten
Bad: täglich 9 – 20 Uhr,
Sauna: täglich 11 – 21 Uhr,
bei Regenwetter ab 11 Uhr.
Fitness-Studio: Montag – Freitag 9–21.30 Uhr,
Samstag-Sonntag 9– 21 Uhr;
mit Trainingsbetreuung: Montag bis Freitag
9 – 21 Uhr
Familie Mayer aus Gröbming
gewinnt den ErlebnisbadFoto-Wettbewerb
Die „neun Mayers“ genießen das Wassererlebnis im Erlebnisbad
Schladming …
Ein ganz großes „Danke“ und Herzlichen Glückwunsch!
„Herzlich“ willkommen im Erlebnisbad Schladming – das Siegerfoto!
Besuch bei den weißen Tigern
beim Seniorinnenausflug von Frau in der Wirtschaft
A
m 11.9.2014 war es wieder soweit – der jährliche
Seniorinnen-Ausflug der Wirtschaftskammer Gröbming unter der Leitung der Bezirksvorsitzenden von
„Frau in der Wirtschaft“, Eva Zehetner fand statt. Leider
war das Wetter ungnädig. Aufgrund der wirklich schlechten
Wetterbedingungen, konnte nicht einmal ein Gruppenerinnerungsfoto gemacht werden.
Mit dem großen, bis auf den
letzten Platz besetzten, 58-sitzigen Bus der Planai Bahnen
fuhren die Ausflügler, wie
Schladminger Post
immer sicher transportiert
von Buschauffeur Heinz, zum
ersten Halt nach Mariazell.
Danach ging es nach Kern19
hof in den „Weißen Zoo“,
wo die weißen Tiger und ihre
fünf Babies präsentiert wurden. Nach dem Mittagessen,
das im zum Zoo gehörenden
Gasthaus „Don Camelo“ eingenommen wurde, besuchte
die Ausflugsgruppe das sensationelle Kameltheaterstück
„Die Hochzeit des Sultans“, bei
dem fast die ganze Menagerie
des Tierparks mitspielt.
Die Rückfahrt führte noch
beim Mooswirt in Mooslandl
vorbei, wo eingekehrt wurde.
Trotz des strömenden Regens
ließen sich die Ennstaler die
Stimmung nicht verhageln,
sondern hatten an allen Programmpunkten dieser kleinen
Reise großen Spaß.
Ausgabe Oktober 2014
Experimedia
D
ie Region Schladming-Dachstein ist seit 2011, neben
Barcelona und Athen, eines der drei „smarten venues“
des europäischen Forschungsprojekts „Experimedia“.
Diese Forschungsdestinationen zeichnen sich durch eine
moderne Infrastruktur im Bereich „Future Media Internet“
aus und bieten vielen Forschungseinrichtungen jene Voraussetzungen, die für die Entwicklung von innovativen Produkten essentiell sind.
Modetipp
jog‘n jeans
Die Jogg Jeans ist in
diesem Herbst ein Muss
für alle Kenner. Das Besondere an ihr: die Kombination aus Jeans und
elastischem Jersey-Stoff.
Mega bequem und
super cool! Mit anderne
Worten: äußerer Denim
Style trifft inneren Sweat-Kern. Das einzigartige
elastische Material macht
jede Bewegung mit. Ob
Bleached- oder UsedLook, zur Jogg Jeans
passen am besten sylishe
Sneaker und ein flauschiges Sweatshirt.
Schladminger Post
Experimedia verfolgt auch das
Ziel, junge engagierte Forscher
aus vielen Teilen Europas eine
Chance zu bieten, ihre Ideen
umzusetzen. So wurde ein Studierenden-Wettbewerb an drei
europäischen
Universitäten
und Forschungseinrichtungen
(Göteborg, Southampton und
Graz) ausgeschrieben, in der
die Finalisten in lokalen Vorausscheidungen ausgewählt
wurden. Die schwedischen
Gewinner vom Institut aus
Göteborg nutzten Ihre Chance vom 13. bis 16. September
2014, ihr Projekt in der Region
Schladming-Dachstein umzusetzen. Die Schladming 2030
GmbH als Experimedia „venue
provider“ sorgte gemeinsam
mit den Verantwortlichen des
Studierenden-Wettbewerbs,
Magnus Eriksson vom Interactive Institut Göteborg, für
spannende und höchst innovative Tage in der Region.
Die Studenten entwickelten
zwei Spiele, die in der Fachsprache „pervasive games“
genannt werden, die die reale
Umwelt mit der technischen
Spielwelt verschmelzen lässt.
Die Spiele „Schladming Geo-
Explorer“ und „Light Miners“
könnten am besten mit einer
interaktiven Schnitzeljagd mit
Geocaching-Charakter
verglichen werden. Eine Gruppe
von „GeoExplore“ Spielern
nutzt die Smartphone App um
Orte mit einem Foto zu markieren, die anschließend von
der anderen Gruppe gefunden
werden müssen, um ein neues
Foto von diesem Spot zu schießen. Dieses Spiel könnte zum
Beispiel von Schüler- und Reisegruppen verwendet werden
um interessante Plätze rund
um Schladming zu entdecken.
Im Spiel „Light Miners“ geht es
darum, verschiedene Territorien in der Region zu erobern.
Dazu werden verschiedene
Orte mit Laternen ausgestattet, die bei der Eroberung in
den Teamfarben erstrahlen.
Gesteuert wird dies mit dem
eigenen Smartphone und
der installierten Applikation.
Wer nach Ablauf der Zeit die
Gebiete am längsten besetzt
hat, wird zum Sieger gekürt.
Mit diesen Experimenten wurde versucht, interaktive Spiele
in einer touristischen Region zu nutzen. Magnus Eriksson könnte sich vorstellen, in
Zukunft solche Spiele in verschiedenen regionalen Apps
zu integrieren, um den Gästen
zusätzliche Freizeiterlebnisse
zu bieten.
Tennis Stadtmeisterschaften
I
m Gedenken an den langjährigen Funktionär, Freund
und Kollegen Ewald Kollmann fanden vom 21.08. bis
30.08.2014 die diesjährigen offenen Stadtmeisterschaften
auf der Anlage des TC UBW Schladming statt.
Mehr als 50 Damen und Herren,
darunter einige Jugendliche,
ermittelten in sechs Bewerben
Ihre Meister und absolvierten
dafür weit über 100 Spiele! Trotz
der widrigen Wetterbedingungen konnten fast alle Bewerbe
über die Bühne bzw. die Tennisplätze gebracht werden.
Im Herren Einzel gab es diesmal ein mitreißendes Finale
zwischen Daniel Erlbacher und
Micha Bergner aus Aich, welches
auf hohem Niveau in der Halle
des Sporthotel Royer zu Ende
gespielt wurde. Daniel Erlbacher
20
setzte sich in drei Sätzen durch.
Bergner konnte sich zusätzlich
mit seinem Partner Thomas Pitzer den Sieg im Herrendoppel
gegen Markus Stroblmair/Hannes Sattler jun. sichern.
Damenmeisterin wurde Karin
Mohl. Sie setzte sich gegen
Barbara Lorenzen glatt in zwei
Sätzen durch. Das Damendoppel war ebenfalls ein Fall
für Karin Mohl zusammen mit
Partnerin Elisa Pilz in einer
Dreierfinalrunde gegen Gudrun
Stroblmair/Sabrina Perner und
Johanna Erhart/Pia Thoma.
Bgm. Jürgen Winter, Obmann Markus Stroblmair,
die strahlenden Stadtmeister Daniel Erlbacher
und Karin Mohl, sowie
Sportwart und Turnierleiter Manfred Schütter.
Ausgabe Oktober 2014
Verlässlichkeit, Beständigkeit und
Tradition bilden seit der Gründung
der Steiermärkischen Sparkasse vor
fast 190 Jahren die Grundwerte
unserer Geschäftstätigkeit.
Der gelebten Regionalität wird als
Ausdruck der engen Beziehung zu
Land und Leuten ein ebenso großer
Stellenwert eingeräumt.
Inserat_MA_Nordstmk_LiBeN_195x270_4c_1409.indd 1
Schladminger Post
29.09.2014 10:12:54
21
Ausgabe Oktober 2014
KLEINANZEIGEN
online aufgeben unter www.dieKaufmannschaft.at
oder per E-Mail an [email protected]
oder an [email protected]
(Private Kleinanzeigen sind kostenlos!)
KFZ
port, Kellerabteil, teilmöbliert, €
150.000,–; 0664/4203060
VW Golf III, Bj. 95, günstig,
200.000 km; 0699/13559070
Aprilia RX 50 Enduro, Bj. 2013;
0699/11339408
Motorrad Triumph Tiger 955i,
Reiseenduro, EZ 03/2005, 106
PS, 26.300 km, silber met., Top
Zustand, servicegepflegt, orig.
Seitenkoffer, Topcase, Reifen neuwertig, Heizgriffe, Hauptständer,
Sitz höhenverstellbar, Windschild,
Sturzbügel; 0664/5549085
VW Polo Cool Family TDI, 70 PS,
5türig, Tempomat, Klima, 8fach
bereift, abnehmbare Anhängerkupplung; 0664/2186119
Stahlfelgen, 4 Stk. f. VW Sharan,
Bj. 2005 – 2010, 6 Jx 16 ET 53, €
60,–; 0664/1619371
Ford Focus Kombi 1,6 TDI, 90 PS,
Bj. 2004, EZ 2005, 184.000 km,
8fach bereift, € 2500,–;
0676/9103838
Quad 400, Bj. 2013; Roller 500 u.
Roller 125, neu; 0699/11339408
BMW 650 GS, Bj. 2003, 61.000
km, guter Zustand, VP € 2800,–;
0664/4223336
Opel Mokka Cosmos, Diesel, Allrad, Bj. 2013, 11.000 km, 130 PS,
schneeweiß, 17 Zoll Alu, Heckfahrradträger, € 22.800, Listenpreis neu € 27.880,–;
0664/73794767
Subaru Trezia, Bj. 07/2012, ASR,
Diesel, 90 PS, ca. 5000 km,
Aluräder 8fach; 0664/1021828
Suche Allradfahrzeuge,
möglich ohne Pickerl;
0664/1338060
wenn
IMMOBILIEN
Gröbming: Verkaufe 83,18 m2
Wohnung 1. Stock, 3 Schlafzi.,
große Wohnküche, Balkon, Car-
Schladminger Post
Wohnung 40 – 80 m2, zw. Schladming u. Stainach-Irdning zum
Kauf gesucht; 0650/4117000
Biete Zimmer/WG, Nähe Aich für
Wintersaison; 0676/9205057
Zimmer m. Südbalkon f. 1 Person
zu vermieten; 0664/7615833
Kleine Mietwohnung bis 50 m2
in Schladming gesucht; 0650/
4575014
JOBS
Sie sind Bilanzbuchhalter/in und
möchten sich weiterentwickeln?
Sie sind Steuerberaterberufsanwärter/in und möchten den Beruf
eines Steuerberaters erlernen?
Wir sind die größte Steuerberatungskanzlei im Bezirk Liezen
und beschäftigen in unseren
Standorten in Schladming, Gröbming, Liezen und Bad Aussee bereits zwei Wirtschaftsprüfer, fünf
Steuerberater und zwei Steuerberaterinnen. Wir bieten Ihnen somit das perfekte Umfeld!
Bei Interesse richten Sie bitte Ihre
schriftliche Bewerbung an:
Feilenreiter & Co Wirtschaftsprüfungs GesmbH, Wiesackstraße
624, 8962 Gröbming.
Gerne auch per Mail an:
[email protected]
Entlohnung nach Kollektivvertrag mit entsprechender
Überzahlung.
- Für die kommende Wintersaison
sucht das ****Posthotel im Zentrum
von Schladming noch 1 Zimmermädchen u. 1 Abwäscher (ohne
Zimmer). - Für Bar „Cabalou“ am
Hauptplatz von Schladming suchen wir zur Vervollständigung
unseres Teams ab sofort noch 1
Bardame.
Ihre Bewerbung senden Sie bitte an
[email protected]
zH Hrn. Christian Gappmayr oder
0664/1985141
22
Zur Verstärkung unseres Teams suche wir eine(n) Miterarbeiter(in) für
den Verkauf u. Skiverleih u. Reinigungskraft. Teilzeit o. Vollzeit möglich, 8970 Schladming,
0043/664/4737972
Für unser familiär geführtes Hotel
in Schladming suchen wir für die
Wintersaison 2014/2015 (ev. länger) Reinigungskraft f. 5 Tage, 20
Std./Woche, Aufgabenfeld ist der
Hotelbereich u. Zimmerreinigung,
bügeln; Brutto € 680,–, Bereitschaft zur Überzahlung, leider kein
Dienstzimmer; 03687/22442
Ski- u. Snowboardschule Haus/E.
sucht 2 Schneesportlehrer u. 1
Kraft für Skischulbüro u. Mittagsbetreuung, Englischkenntnisse erforderlich; 0664/5515379
Suchen flexible Teilzeitkraft f. Reinigung. PKW u. gute Ortskenntnis
in Umgebung Haus/E.-Schladming
von Vorteil. Jahresstelle. Voraussetzung sehr gute Deutschkenntnisse; Fa DAMA 0664/3876932 o.
0664/2535474
Suchen ab 1. November Fleisch/
Wurstverkäufer(in), Voll- o. Teilzeit,
Lohn lt. KV, Praxis von Vorteil; Ich
freue mich auf eure Bewerbungen –
Alois Wanke 03687/22334
Für unser uruguayisches Restaurant
Gaucho‘s in Schladming suchen wir
ab Dez. 2014 Mitarbeiter: Kellner/
in, Barkeeper, Küchenhilfe, Koch/
Köchin; Bewerbung per Email
[email protected]
Reinigungskraft für Ferienhaus,
samstags, 4 Std., Entlohnung lt.
Vereinbarung; 03687/81090
Für unser SB-Restaurant im Herzen der Planai suchen wir für die
kommende Wintersaison: Küchenchef (w/m), abgeschlossene
Berufsausbildung, mehrjährige
Praxis erwünscht, Tagesbetrieb,
6 Tage/Woche, Mindestentgelt
€ 2800,- brutto, Überzahlung
möglich; Beikoch (w/m), Mindestentgelt €1725,- brutto, Über-
zahlung möglich; Barkellner für
Schirmbar (w/m), Mindestentgelt
€ 1725,- brutto, Überzahlung
möglich.
Sie haben mehrjährige Berufserfahrung und lieben den Umgang
mit Gästen? Bewerbungen bitte
an Mag. Eva Kroismayr-Baier,
[email protected],
0664/3932847
SUCHE
Gebrauchten Pelletsofen, ca 100 m3
Heizleistung; 0664/6307320
Suche alten Gasthaustisch, Länge
ca. 3 m; 0664/1338060
Kater vermisst in Gröbming, Umkreis Kindergarten u. Spielplatz,
Rücken getiegert, weißer Bauch u.
Pfoten, ein helles u. ein dunkles
Ohr, Finderlohn; 0664/4850403
ZU VERKAUFEN
Selbstfahrende Kleinseilwinde, ca.
100 m Seil, 800 kg Zugleistung;
0664/4725584 o. 03687/22496
abends
Montis-Kleinkinder-Rückentrage,
rot, € 60,–; 0680/2439080
54-teiliges Geschirrset „Switch3“,
jgl. Teller, Tassen, Schüssel usw., von
Villeroy&Boch, Hochzeitsgeschenk,
optisch einwandfrei u. Spülmaschinenfest; 0664/4352107
Schreibtisch, 4 fach höhenverstellbar, Tischplatte 55x103 cm,
mehrfach schrägstellbar, 1 Lade, 1
Fach, Buche Nachbildung, günstig,
Selbstabholung in Schladming;
Stockbett Svärta von Ikea, metallsilber lackiert, liegefläche je
90x200 cm, NP € 149,–, VP €
100,–; 2 Matratzen gg. Aufpreis,
Selbstabholung in Schladming;
0664/80179873
Holzherd neu von Lohberger, wg.
Umzugs, rot-schwarz mit Backofen
u. Cerankochfeld; 0664/2186119
Rennski Völkl SI, 160 cm, 1 Saison
Ausgabe Oktober 2014
Walnussbaum o. Lindenbaum, ca. 3
m Höhe, € 50,–; 0664/7615833
Aquarium f. Fische, Filter, Pumpe,
Heizstab, Sand, Licht, € 70,–;
0650/7962366
Jahresvignette 2014, günstig;
0664/4706391
Trampolin, 3,5 m ø, € 70,–; Wellenrutsche, Länge 3 m, € 15,–;
0676/9103838
Lattenrost, 2 Stk. 90x190 cm, Kopfteil verstellbar, VP € 40,–; Bett,
90x200 cm, Kiefer Vollholz, VP €
30,–; 0664/73157075
Gutschein für Fahrschule Pewny
Radstadt/Schladming, Wert € 30,–,
VP € 20,–; 0664/5010729
Glastisch, 110x60 cm, VP € 20,–;
0664/5010729
Brennholz trocken;
0676/7773795 Stein/Enns
Handy, A1, Samsung Galaxy
Xcover 2GT-S 5690, Touchscreen
Diagonale 9,27 cm, Android™ 2.3
Plattform, m. Taschenlampe, 0,5
Jahre alt, € 50,–; 0664/4366139
TIERE
Weiße, herzige, blauäugige Kaninchen zum Verschenken;
0664/5146496
Löwenkopfkaninchen-Paar, Männchen kastriert, samt Stall, günstig
zu verkaufen; 0676/9103838
Junge Laufenten zu vergeben;
06454/7389
Junge Meerschweinchen zu vergeben; 0664/1442569
DIVERSES
Secondhandbörse f. Kinderartikel
in der Kurhalle Gröbming am 19.
Oktober 2014, 10.30 – 14.00 Uhr;
0650/2803750
Standortverlegung unserer
Augenordination in Schladming:
Hauptplatz 40 bis 9. Oktober, nach
Maistatt 825 (ggü. Krankenhaus) ab
3. November 2014 offizieller Ordinationsbeginn. 03687/23768 o.
[email protected]
Hauser Second-Hand-Börse f. Kinderwaren, Sa 18. Okt., 13 – 16 Uhr
im Festsaal der Schule in Haus/E.;
Anmeldung 0664/4040411
U
selbstverständlich ist, sind nur
ein kleiner Auszug unserer
Philosophie die wir mit euch
teilen möchten.
Hasta la próxima y buen provecho (bis zum nächsten Mal
und guten Appetit)
Alexander & Stefanie Schuller
Menz Modetrends Zeltabverkauf
A
m Donnerstag dem 9., Freitag dem 10. und Samstag
dem 11. Oktober 2014 findet vor dem Shop von Menz
Modetrends in Schladming wieder der mittlerweile
schon traditionelle Abverkaufsmarkt im wetterfesten Zelt statt.
Die drei Tage dauernde Aktion gibt die Möglichkeit, noch
vor Winterbeginn das eine
oder andere Schnäppchen zu
ergattern.
Das Wochenende geht für
Rupertinger Brezenfest
E
inen reschen Brezen für jedermann gibt es am 25. Oktober im Rüsthaus der Freiwilligen Feuerwehr in Ruperting mit Beginn um 18.00 Uhr. Aber nicht nur „guate“
Brezen sondern frisch gebratene Maroni, a knackige Weißwurst mit süßem Senf, einen guten Jungwein und dazu singt
und spielt die „Almiluk Musi“ aus dem Ennstal.
Schladminger Post
23
GUTSCHEIN
EL NOCTURNO
Midnight-Special
( erhältlich von 23:00 - 24:00 Uhr )
Mit Käse und Tomatenrelish gefüllter
Burger aus südamerikanischem Rindfleisch ( ca. 160g ) im Burgerbrötchen,
mit Tomate, Gurke, Zwiebel, Mayonnaise und Blattsalat.
<XPP
LL
LLL
Kinderhochbett, Kleiderschrank,
Schreibtisch u. Regalwand, gebraucht, gut erhalten, Selbstabholung in Ramsau; 0660/4949822
Kulinarische Grüße aus Uruguay
Hier in Schladming habe ich
nun zusammen mit meiner
Frau das erste uruguayische
Restaurant Österreichs eröffnet: das Restaurant Gaucho’s.
Geselliges Beisammensein, die
Passion zu gutem Essen und
zum Fleisch, sowie die authentische Art die in Uruguay so
SCHLADMING
ZU VERSCHENKEN
Saludos Culinarios de Uruguay
ruguay ist ein kleines
Land zwischen Brasilien und Argentinien
in Südamerika – das Land der
Parilla (Grill), der Rinder und
Gauchos, des Genusses von
Bier und Wein und auch ein
Stück Heimat in der ich meine
Kindheit verbrachte.
RESTAURANTE URUGUAYO
gefahren; Leki Skistöcke, Alu, 110
cm, neu; 0664/1371244
statt 6,90
5,50€
Das Angebot ist gültig
solange der Vorrat reicht und endet am 30.11.2014.
Reservierung:
Tel.: +43 (0)3687/20 988
E-Mail: [email protected]
gauchos-schladming.at
Gaucho‘s, Hauptplatz 39,
8970 Schladming
Öffnungszeiten:
Montag - Sonntag 17 - 2 Uhr
Küche bis 24 Uhr
Menz Modetrends aufregend
weiter. Beim „Hiarist Sunntog“ am 12. Oktober 2014
findet eine Mondenschau von
Menz Modetrends zusammen
mit Mexx statt. Beginn ist um
13.15 Uhr auf der Bühne beim
Stadttor.
Den Menz Modetrends Herbst
beschließt das berühmte Menz
Clubbing, das am 14. November 2014 stattfinden wird.
Die einladende Bar im ersten
Stock im Rüsthaus für jedermann bietet eine tolle Gelegenheit ein paar gemütliche
Stunden zu verbringen.
Bei der Verlosung, bei der
unter anderem tolle Preisen
wie handgefertigte Holzschmuckstücke aus Zirbenholz vom Danz´n Hansl, ein
Paar Atomic Schi, eine Suun-
to Sportuhr und viele weitere
tolle Preise warten, kann jeder
sein Glück versuchen.
Die Freiwillige Feuerwehr
Ruperting freut sich auf Ihren
Besuch.
Der Erlös der Veranstaltung geht
in die Neuanschaffung von Ausrüstung für die FF Ruperting.
Ebenso werden die Jugend- und
Bewerbsgruppe unterstützt.
Ausgabe Oktober 2014
:2+181*(1
+b86(5
6FKODGPLQJ²:0:RKQDQODJH
(LQHVWLOYROOH0|EOLHUXQJXQGGLH
JHGLHJHQH$XVVWDWWXQJVRZLHKHOOH
JXWDQJHRUGQHWH5lXPHHUKHEHQ
GLHVH(LJHQWXPVZRKQXQJLQGLH
ࡐ3UHPLXP&ODVV´'LH6WRFNZHUNVODJH
GHU:KJHUP|JOLFKWHLQHJXWH$XV
VLFKW]XU6WDGWXLQGLHXPOLHJHQGHQ
6FKLEHUJH,QGHU7*EHÀQGHWVLFK
HLQGHU:RKQXQJ]XJHRUGQHWHU3.:
6WHOOSODW]LP.HOOHUHLQJHUlXPLJHU
$EVWHOOUDXP+:%N:KPD
.3€ ²KRFKZHUWLJP|EOLHUW
DXVJHVWDWWHW
%HLHQWVSUHFKHQGHU1DFKIUDJHZlUH
DXFKGLH9HUPLHWXQJHLQ7KHPD
PRQDWO²LQNO+HL]XQJ%.H[NO
6WURP
5DPVDX9RUEHUJ
0LHWZKJLP'*=LPPHU.FKH
:KJPLWFDP:Á3HUVRQHQOLIW
YRUKDQGHQ%DONRQH'LH(LQEDXNFKH
LVWLP3UHLVLQNOXGLHUW%H]XJDE)HEHU
1HWWRNDOWPLHWHPRQDWO€ ²
LQNOSOXV€ ²I3.:6WHOOSODW]LP
&DUSRUW0RQDWO%HWULHEVX+HL]NRVWHQ
iFRQWR€ ²+:%N:KPD
$LFK$VVDFK
1LFKWGDKHLPDEHU]XKDXVH«
=LPPHU.OHLQZKJDOV%DVLVIU
6SRUW)UHL]HLWDNWLYLWlWHQLQHLQHUGHU
DWWUDNWLYVWHQ6FKLJHELHWHGHU$OSHQ
1DFKHLQHPHUOHEQLVUHLFKHQ7DJ
NHKUHLFKPLW)UHXGH]XUFNLQPHLQH
JHPWOLFKH)HULHQ:KJPLW$XVVLFKW
$XVJH]HLFKQHWH*DVWURQRPLHLP2UW
YLHOHVLVWEHTXHP]X)X‰HUUHLFKEDU
]%DXFKGHU|UWOLFKH%DGHVHH
+:%N:KPD
.3€ ²
6FKODGPLQJ6RQQHQKDQJ
)ORWWXQGIXQNWLRQHOOSUlVHQWLHUWVLFK
GLHVHQHXZHUWLJH=LPPHU:KJ
'LH/DJHREHUKDOEGHU6WDGWHU|IIQHW
HUIUHXOLFKH$XVVLFKWHQ«
:RKQHQPLW$QVSUXFKDXI)UHLUDXP
XQG)XQNWLRQDOLWlW6LHXQG,KUH
/LHEVWHQZHUGHQVLFKZRKOIKOHQ,KU
3.:ÀQGHW6FKXW]LPQDKHOLHJHQ
GHQ*DUDJHQJHVFKR‰
+:%N:KPD
.3€ ²hEHUQDKPHYRQ
)|UGHUXQJVGDUOHKHQHYHQWP|JOLFK
)LO]PRRV6DO]EXUJHU/DQG
(LQ+DXVPLW0|JOLFKNHLWHQ«
«]%(LJHQQXW]XQJXQGWRXULVWLVFKH
9HUPLHWXQJ3ULYDWZRKQEHUHLFKLP
(*FDP)HULHQDSSDUW
*lVWHLP2*XQGZHLWHUH:RKQUlX
PHLP8*5XKLJHLG\OOLVFKH/DJH
DP:DOGUDQG&DPQXW]EDUH
:RKQÁlFKH*UXQGÁP
.3€²(UVWEH]XJ
+:%I*((
)LO]PRRV
:HUHUZHFNWPLFKDXVPHLQHP
'RUQU|VFKHQVFKODI"8QWHUNHOOHUWHV
:RKQKDXVDXVGHQࡐ6LHE]LJHUҊQ´
LQOHLFKWHUK|KWHU$XVVLFKWVODJHLP
1DKHEHUHLFK]XU6FKLSLVWH
6FKODI]L.:RKQ]L%lGHU
*DUDJHSÁHJHOHLFKWHU*UQEHUHLFK
+LHU]XLQYHVWLHUHQORKQWVLFK«
.3€²
+:%N:KPDI*((
6FKODGPLQJ:DOGVWUD‰H
2EHUKDOEGHU6WDGWXQGJHJHQEHU
GHU:03LVWHQEHÀQGHWVLFKGLHVH
)HULHQZKJLQWROOHU$XVVLFKW'LH
P|EOLHUWH:KJFDPYHUIJWEHU
HLQ6FKODINDELQHWW:RKQUDXP.FKH
'XVFKEDG6GWHUUDVVH+:%
N:KPD.3€ ²
$LFK$VVDFK
.OHLQHVIHLQHV1HXEDXSURMHNWLQ
DQJHQHKPHU:RKQODJH
'HU]HLWKDEHQ6LHQRFKGLH:DKO
P|JOLFKNHLWDXV:RKQHLQKHLWHQ-H
(LQKHLWFDP:ÁPLWYRUWHLOKDIWHU
5DXPDXIWHLOXQJGK6FKODI]LPPHU
:RKQHQ(VVHQ.RFKHQ%DONRQE]Z
7HUUDVVHHLJHQH*UQÁlFKH(UGZlU
PHKHL]XQJ&DUSRUW
.3DE€²
*HSODQWHU%DXEHJLQQ)UKMDKU
3ODQHLQVLFKWEHLV5($/6FKODGPLQJ
)LQDQ]LHUXQJVEHUDWXQJEHUGLH
ࡐ6WHLHUPlUNLVFKH´7HO
*581'67h&.(
*U|EPLQJ7LSVFKHUQ
3UHLVOLFKHUVFKZLQJOLFKH%DXJUQVW
FNHPLWHLQHU)OlFKHYRQPLQ
DXVVLFKWVUHLFKHU+DQJODJH$QVFKOV
VH]%.DQDO:DVVHULP1DKHEH
UHLFK.3€²%HEDXXQJDXFK
HYHQWXHOOPLW)DPLOLHQKDXVP|JOLFK
0LWWHUEHUJEHL*U|EPLQJ
6LFKHUQ6LHVLFK)UHLUDXPHUZLUG
LPPHUNRVWEDUHU«
*UQGVWFNPLWFDPLQWROOHU
/DJH:DVVHUYHUVRUJXQJIUHLQ
(LQIDPLOLHQKDXVDOOH$QVFKOVVHLP
1DKHEHUHLFK(LQH,QYHVWLWLRQIUGLH
=XNXQIW.3€²P
9HUNDXIHUIROJWQXUPLWGHU*HVDPWÁl
FKHNHLQH3DU]HOOLHUXQJ
6XFKLQVHUDWH
:LUVXFKHQIUXQVHUHYRUJHPHUNWHQ.DXÀQWHUHVVHQWHQ
O%HUXIVPXVLNHUDXV:LHQP|FKWHLQ6FKODGPLQJRGHU+DXV(QQVWDOHLQHFD
P:RKQXQJHUZHUEHQ1HXEDXEHYRU]XJWDEHUQLFKW%HGLQJXQJ%H]DKOXQJ
HLQHVPDUNWJHUHFKWHQ.DXISUHLVHVGDUIHUZDUWHWZHUGHQHEHQVRUDVFKHGLVNUHWH
$EZLFNOXQJ723.XQGH«
O=DKQDU]WDXV8QJDUQP|FKWHVLFKYHUlQGHUQ«JU|‰HUH:RKQXQJ]XP.DXIJH
VXFKW8QEHGLQJW%lGHUXQG6FKODI]LPPHU.3ELVPD[LPDO€²(UZHUE
QRFKHUZQVFKW
+HOPXW:LQWHUDXHU
,PPRELOLHQIDFKEHUDWHU
+HOPXWZLQWHUDXHU#VUHDODW
)DOOV6LHEHUHLQHHQWVSUHFKHQGH,PPRELOLHYHUIJHQXQG6LHEHUHLWVLQGIUXQVHUH
7lWLJNHLW9HUPLWWOXQJHLQDQJHPHVVHQHV+RQRUDU]XHQWULFKWHQVROOWHQ6LHQLFKW
]|JHUQXQGXQVNRQWDNWLHUHQ3URÀWLHUHQDXFK6LHYRQXQVHUHQ0|JOLFKNHLWHQ«
YHUWUDXHQ6LHDXIXQVHUHMlKULJH0DUNWHUIDKUXQJ
(UIROJUHLFKYHUPLWWHOW
+HLNH/XLGROG
.XQGHQEHUDWHULQ
+HLNHOXLGROG#VUHDODW
3UXJJHUQ
$OWHQPDUNW3J
:KJ
6FKODGPLQJ
0LHWZKJ
0LWWHUEHUJ
%DXJUXQG
6FKODGPLQJ
.OHLQZKJ
6FKODGPLQJ
)HULHQZKJ
+DXVL(
(LJHQWXPVZKJ
%HWULHEVVWlWWH6FKODGPLQJ
ZZZVUHDODW
Schladminger Post
24
Ausgabe Oktober 2014