Pfingstturnier des SC Unterbach Bei herrlichem

Comments

Transcription

Pfingstturnier des SC Unterbach Bei herrlichem
23. KW
Pfingstturnier des SC Unterbach
Bei herrlichem Wetter startete das 39. internationale
Pfingstturnier auf der Sportanlage am Niermannsweg mit
15 Mannschaften aus Serbien, Frankreich, Deutschland
und England. Der TSV Eller schlug im Finale des Turniers
die serbischen Gäste des FC Vozdovac mit 1:0. Zuvor
sicherte sich der RSC Essen im Spiel gegen Olympique
Cergy-Pontoises 2. Mannschaft den 3. Platz, ebenfalls mit
1:0. Beide Finalgewinner stellten auch den Torschützenkönig. Die englischen Gäste von Skelmersdale United JFA
wurden für die Vergabe des Fairneßpokals gewählt.
Besonderer Dank ging an die Eltern, die die jugendlichen
internationalen Gäste über die Turniertage beherbergten.
Alles in allem ein schönes und spannendes Turnier, bei dem auch viele Freundschaften geschlossen wurden.
Interkulturelle Berater für bessere Integration
Döndü Salkim und Mohammed Assila
wurden als interkulturelle Berater zur
Verbesserung der Integration im
Bereich Bildung/Sprache gewonnen
und haben ihre Tätigkeit bereits
aufgenommen. Das Konzept ihrer
Aufgabenwahrnehmung haben sie im
Sozialausschuss erläutert.
Döndü Salkim
Mohammed Assila
Familien, die aus dem türkischen
oder marrokanischen Kulturkreis stammen, können in vielerlei Hinsicht beraten und
unterstützt werden. Ein großer Vorteil ist dabei, dass eine Beratung in der jeweiligen
Muttersprache - verbunden mit genauen Kenntnissen des jeweiligen kulturellen
Hintergrunds - erfolgen kann. Die Zusammenarbeit mit den Bildungseinrichtungen
wie Kindertagesstätten und Schulen wird durch Verbesserung der interkulturellen
Kommunikation erleichtert.
2. Auflage des Erkrather Kinderstadtplans erschienen
Der Kinderstadtplan informiert Kinder und Eltern über
Freizeitangebote in unserer Stadt und erleichtert
dadurch die Orientierung. Wo sich beispielsweise Spielplätze, Kinder- und Jugendfreizeitstätten, Sportanlagen, Stadtbücherei und Jugendmusikschule befinden,
ist auf einem Blick zu erkennen. Neu bei diesem
Kinderstadtplan ist die Markierung der „Noteingänge“.
Alle Geschäfte und Orte, die den Aufkleber
„Noteingang“ angebracht haben, sind bereit, in
Bedrohungs- und Gewaltsituationen Schutz anzubieten.
Die Kinderstadtpläne können
in den Bürgerbüros und im
Jugendamt, Klinkerweg 7,
gegen eine Schutzgebühr
von 1 € erworben werden.
Auskunft erteilt: Frau Haase,
Jugend und Soziales, Tel.
0211/2407-5107.
Zirkus Monte Sandino im Bürgerhaus
Die Schülerinnen und Schüler der PeterUstinov-Gesamtschule Monheim erarbeiten
jedes Jahr in einer Arbeitsgemeinschaft ein
Zirkus-Programm, das nicht nur die Kleinen
im Publikum begeistert. Im Rahmen der
neanderland-Biennale 2009 zeigte der Zirkus
eine Familienvorstellung im Bürgerhaus
Hochdahl unter dem Motto „Eine Reise um die
Welt“. Rund 80 Aktive boten vielfältige
Darbietungen, unter anderem Jonglage,
Akrobatik, Einradshow und Clownerie. Die
Trommelgruppe der Schule präsentierte
mitreißende Rhythmen. Die Besucher dankten
mit viel Beifall für einen abwechslungsreichen und kurzweiligen Nachmittag.
Breakdance Schnupperkurs
Der Jugendtreff Unterfeldhaus veranstaltete
einen Breakdance Schnupperkurs für Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren. Ein
professioneller Breakdance-Lehrer zeigte den
Interessierten viele Tricks und gab ihnen
nützliche
Tipps.
Breakdance
ist
eine
ursprünglich auf der Straße praktizierte
Tanzform, die als Teil der Hip-Hop-Bewegung
in den frühen 70-iger Jahren unter afro- und
puertoamerikanischen Jugendlichen in den
USA entstanden ist. Heute ist Breakdance
eine weltweit verbreitete und anerkannte
Tanzform. Die Breakdance Kultur begreift sich
als frei von Grenzen der Herkunft, des
Geschlechts oder des Alters.
-2-