Kapstadt Tours - 9

Comments

Transcription

Kapstadt Tours - 9
5. TAG:
Besuch bei Amelia`s Kinderheim im Township Mfuleni.
Eine Gelegenheit, einmal die ganz andere Seite von
Südafrika kennen zu lernen. Dieses Heim ist eines der
Projekte der Lingener Hilfsorganisation Project:help.
Amelia ist eine schwarze Frau, die seit über 40 Jahren
verwaiste, verwahrloste und misshandelte Kinder bei sich
aufnimmt. Unglaublich, was diese Frau leistet. Danach
Fahrt in die Weinregion Helderberg/Somerset West.
Mittagessen und Weinprobe im“Waterkloof“, einem
mehrfach ausgezeichneten sehr modernem Weingut. Vom
Restaurant aus hat man einen atemberaubenden Blick auf
die gesamte False Bay. Anschliessend Besichtigung und
Weinprobe auf dem historischen Weingut Vergelegen.
Auf Vergelegen wird seit 1685 Wein angebaut.
Rückfahrt zum Hotel. Abend zur freien Verfügung.
6. TAG:
Heute geht es über Gordan`s Bay entlang einer der
schönsten Küstenstrasse Südafrikas nach Hermanus. Auf
dem Weg dahin machen wir erst noch einen Abstecher
zum „Slow Market“ bei Stellenbosch. In Hermanus
warten dann hoffentlich die Wale auf uns. Jedes Jahr
zwischen Juni und November kommen Wale, die bis zu
16m lang und 60 Tonnen schwer sind, in die Walker Bay.
Sie legen über 8000 km aus der Antarktis zurück, um sie
hier zu paaren und zu kalben. Hermanus bietet
Gelegenheit zum Bummeln und zu einem Mittags-essen.
Auf der Rückfahrt nach Kapstadt machen wir einen
Zwischenstopp für einen Spaziergang am Strand.
7. TAG:
Fahrt in das Weingebiet Paarl und Franchhoek. Besuch des
Weinguts und Käseherstellers „Fair View“. Weiter geht es
nach Franchhoek. Kap- Governeur Simon van Stel übergab
diese Region hugenottischen Familien, die aus Frankreich
fliehen mussten. Die „Franch“ gründeten dann Franchhoek,
das auch heute noch an ein provencalisches Dorf erinnert. Sie
bauten ihren Wein in französischer Tradition an. Auf dem
Weingut Grand Provence kann ein leichtes Mittagessen
eingenommen werden. Jetzt machen wir uns auf den Weg zum
Weingut Spier, wo wir in dem Restaurant MOYO einen
afrikanischen Abend erleben werden. Es gibt typisches und
reichhaltiges Essen am Buffet.
8. TAG:
Fahrt zum Botanischen Garten in Kirstenbosch.
Anschliessend eine Tour durch das Wine-Valley in Constancia.
Noch innerhalb der Stadtgrenze Kapstadt verläuft die
Constancia-Weinroute. Entlang der Weingüter Groot
Constancia, Klein Constancia, Constancia Uitsig, Steenberg
und Buitenverwachting. Alleen aus knorrigen Eichen führen
zu prächtigen Herrenhäusern im Kap-holländischen Stil, wo
man herrlich essen und trinken kann. Die hier angebauten
Weine sind so gut, dass sich Napoleon den Constancia
Muscadel in sein Exil auf Elba liefern lies. Mittagessen und
Weinprobe bei Steenberg. Der Nachmittag kann im Century
City, der grössten Shopping Mall Südafrikas, verbracht
werden.
9 TAGE EXCLUSIVE WEIN- UND GOURMET
ERLEBNISREISE SÜDAFRIKA
† “MZANSI FO SHO!” ¢
ist südafrikanischer Slang und bedeutet so viel wie
„Südafrika na klar!“ und drückt den Stolz aus, den
die Südafrikaner für ihr Land empfinden. Und stolz
können die Menschen Südafrikas auch tatsächlich
sein. Gemeinsam mit Freunden aus der ganzen Welt
haben die Südafrikaner eine berauschende, vier
Wochen andauernde Fussball-Party gefeiert. Doch
neben den Menschen der Regenbogennation gibt es
viele weitere Gründe, nach Südafrika zu reisen.
9. TAG:
Rückreisetag. Transport zum Flughafen. Rückflug
Den Preis für diese Tour finden Sie auf unserer
Webseite: www.kapstadt-exclusivetours.co.za
Im Preis enthalten:
8 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück im
4* Hotel/Gästehaus
Transport im klimatisierten Mercedes-Bus
Deutsche Reiseleitung
Flughafentransfer
Eintrittsgelder (Tafelberg-Seilbahn ,Boulders, Kap,
Kirstenbosch)
Weinproben (Delaire, Waterford, Dornier, Vergelegen,
Steenberg und Waterkloof)
Nicht im Preis enthalten:
Mittagessen, Abendessen,Getränke
Flug
Persönlicher Versicherungsschutz
Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen
Kontakt: Manfred Engelmann
[email protected]
Der Stellenwert der südafrikanischen Weine ist in
den vergangenen Jahren stark gestiegen.
Weinkenner aus aller Welt wissen um die
hervorragende Qualität der berühmten Weingüter
Südafrikas, die zumeist im 17. Jahrhundert
gegründet wurden.
wir kombinieren auf dieser reise
speziell ausgesuchte Erlebnisse und
Besichtigungen mit Empfehlungen zu
Weingütern, auf denen Weinproben
durchgeführt werden. Zum Thema passend
kommen auch Gourmets bei dieser Reise auf
ihre Kosten, denn die Restaurants in den
Winelands sind bekannt für ihre erstklassige
und vielfältige Küche.
Auch wenn der Wein im Mittelpunkt dieser
Reise steht, erleben die Gäste Kapstadt, den
Tafelberg, die Waterfront, die Kaphalbinsel mit
dem Kap der Guten Hoffnung, Hermanus und
die Wale, den Botanischen Garten u.v.a.m. ,
neben den Routen durch die wunderschöne,
hügelige Landschaft der Cape Winelands.
Der Reiseveranstalter bietet exemplarisch eine
9 - tägige Weinreise mit gleichzeitigem
Erleben des Traumlandes Südafrika – „die
ganze Welt in einem Land“.
1. TAG:
3. TAG:
Empfang durch den ortsansässigen deutschen TourOrganisator. Bustransfer zum Hotel **** Star. Kurze
Besprechung im Bus. Welcome- Drink im Hotel.
Rundfahrt um die Kap Halbinsel auf einer der schönsten
Küstenstrassen der Welt zum „Kap der Guten Hoffnung“.
Die Fahrt führt entlang der „Riviera Südafrikas“ mit
herrlichen Ausblicken auf zwei Ozeane, blau schimmernde
Berge, endlos weisse Strände und gischtumtoste Klippen.
Nachdem dem Erklimmen des Kap Point machen wir eine
Stippvisite bei einer Straussenfarm. Auf dem Rückweg
wird im idyllischen Hafen von Simonstown zu Mittag
gegessen. Danach besuchen wir die Pinguine am Boulders
Strand. Von dort geht es dann nach Camps Bay. Hier ist
Gelegenheit ganz entspannt am Strand zu verweilen.
Abendessen im „Blues“ Restaurant mit ungehindertem Blick
auf den Sonnenuntergang über dem palmengesäumten
Strand von Camps Bay.
2. TAG:
Am Vormittag Fahrt auf den Tafelberg mit Bus und
Seilbahn. Vom 1086 m hohen Tafelberg bietet sich eine
fantastische Aussicht auf Kapstadt und die Kap Halbinsel.
Anschliessend Stadtrundfahrt Kapstadt mit Bo – Kaap –
Viertel. Im ehemaligen Wohnviertel der Slaven aus
Malaysia und Java pulsiert das lärmige, fröhliche,
weltoffene Herz Kapstadts. Passend dazu leuchten die
Häuser in den buntesten Farben.
Dann geht es mit dem Bus weiter zum Greenmarket, bereits
eine ideale Gelegenheit zum Einkauf von afrikanischen
Souvenirs. Vorweg kann jeder in den kleinen Cafés und
Imbiss- Restaurants ein kleines Mittagessen finden.
Nachmittags zurück im Hotel. Den Abend verbringen wir in
der Victoria &Alfred Waterfront. Die V&A Waterfront ist
ein Teil des Hafens von Kapstadt, der zu einem
ausgedehnten Unterhaltungs- und Einkaufsviertel mit
zahlreichen Restaurants, Bars, Musikkneipen und
attraktiven Geschäften umgewandelt wurde. Abendessen
im „Den Anker“ in der Waterfront.
4. TAG:
Fahrt in die Weinberge nach Stellenbosch, der zweitältesten
Stadt Südafrikas. In seinen romantischen Strassen und
Gassen ist Gelegenheit zum Bummeln. Anschliessend fahren
wir zur Weinprobe und zum Mittagessen zu „Dornier“.
Dieses Weingut ist im Besitz der „Flieger-Familie“ Dornier.
Es besticht durch die Kombination moderner und alter
Architektur. Vom Restaurant aus geniesst man eine
herrliche Aussicht in das Weintal Stellenbosch. Nach dem
Mittagessen geht es für eine Wein- und Schokoladenprobe
zu dem traumhaft gelegenen im mediterranen Stil
errichtetem Weingut„Waterford“, umgeben vom Duft der
Zitronenbäume und Lavendelsträucher. Rückfahrt zum
Hotel. Abendessen im „Five Flies“, einem der besten und
mehrfach prämierten Restaurants Südafrikas im Herzen von
Kapstadt.