L`esprit viennois - Hofburg Silvesterball

Transcription

L`esprit viennois - Hofburg Silvesterball
Hofburg Wien
Heldenplatz, P.O. Box 113
1014 Vienna, Austria
T +43 1 587 3666 214
[email protected]
www.legrandbal.com
www.facebook.com/legrandbal
» L’ e s p r i t v i e n n o i s «
Hofburg Vienna
31. Dezember 2013
1
Ehrenpräsidium & -komitee
Executive & Honorary Committee
9
Ehrensc hutz / Patrons
Bundespräsident Dr. Heinz Fischer
Federal President of the Republic of Austria
Programm Program
12
Künstler Performers
16
Informationen Information
33
Partner Partners
8
Willkommen / Welc ome
Verehrte Ballgäste!
Geschätzte Freunde des Hauses!
Dear ball guest,
Dear friend of the Hofburg,
Herzlich willkommen zu LE GRAND BAL der
Wiener Hofburg. Nach der erfolgreichen
Premiere im letzten Jahr steht der SilvesterHöhepunkt diesmal unter dem Motto „L’Esprit
Viennois“. Als ehemalige Kaiserresidenz ist
die HOFBURG Vienna weltweit einzigartig
und die erste Adresse Europas für Kongresse, Bankette, Konzerte und Bälle. Alljährlich
ziehen wir rund 320 Veranstaltungen mit bis
zu 340.000 Gästen an. Im Fasching tanzen
über 20 Bälle bei uns, im schönsten Ballhaus
Wiens, wenn nicht weltweit.
Welcome to LE GRAND BAL at the impe­
rial HOFBURG Vienna. After last year’s
highly successful premiere, L’Esprit Vien­
nois will provide the inspiration for Vienna’s
leading New Year’s Eve highlight in 2013/14.
As a former imperial residence, the Hofburg
Vienna is truly a one of a kind. Every year we
host around 320 events for somewhere in the
region of 340,000 visitors. During the carni­
val season we host more than 20 balls here at
the most attractive venue in the capital – if
not the world.
Als Direktorin der HOFBURG Vienna ist es mir
eine besondere Freude, mit einem eigenen
Ball zum glanzvollen Auftakt der Ballsaison
zu bitten. Silvester ist eine einzigartige Nacht
des Träumens, des Glücks und des ausgelassenen Fröhlichseins. Mit LE GRAND BAL der
Wiener Hofburg beginnen Sie das Neue Jahr
besonders stilvoll und elegant. Genießen Sie
das atemberaubende Ambiente in unseren
Prunkräumen, lassen Sie sich vom erstklassigen künstlerischen Programm bezaubern und
erleben Sie mit dem Galadiner ein Feuerwerk
für alle Sinne.
As Managing Director I am delighted to
welcome you to the grand opening of the
Viennese ball season. New Year’s Eve is a
special night when dreams come true,
filled with happiness and joy – and this year
LE GRAND BAL will ring in the New Year
in style. Enjoy the breathtaking atmosphere
in our beautiful state rooms, lose yourself in
our enchanting entertainment programme
and savour the taste sensation that awaits
with our fantastic gala dinner.
An dieser Stelle danke ich besonders unserem
Herrn Bundespräsidenten für die Übernahme
des Ehrenschutzes sowie dem Ehrenpräsidium
und dem Ehrenkomitee mit hochrangigen Repräsentanten aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur.
Mag. Ren ate
J. Danler
I would like to express my gratitude to the
President of Austria for taking up the pa­
tronage of the event, and thank the leading
figures from the worlds of politics, science,
business and the arts for their work on the
honorary and executive committees.
And finally, I would like to wish you a fabu­
lous evening and a happy New Year!
Uns allen wünsche ich eine rauschende Ballnacht und ein frohes Neues Jahr!
Mag. Renate J. Danler,
Direktorin HOFBURG Vienna
Managing Director
2
3
Ehrenpräsidium / Executive c ommittee
M i tg li e d e r d e r
ö s t e rr e i c h i s c h e n B und e sre gi e ru n g
D r. M ic hael Häup l
S . E . T h e m i s to kli s D i m i d i s
S . E . V in c e S z a l ay- Bo brov n ic z k y
Landeshauptmann und Bürgermeister
der Stadt Wien
Außerordentlicher und bevollmächtigter
Botschafter von Griechenland in Österreich
Außerordentlicher und bevollmächtigter
Botschafter der Republik Ungarn
in Österreich
S.E. Dr. Urs Breit er
I . E . D urc h l auc h t
M a r i a -P i a Kot h baue r
Außerordentlicher und bevollmächtigter
Botschafter der Schweizerischen
Eidgenossenschaft in Österreich
S.E. Ja mes Bren n an
Prinzessin von und zu Liechtenstein,
außerordentliche und bevollmächtigte
Botschafterin des Fürstentums Liechtenstein
in Österreich
Außerordentlicher und bevollmächtigter
Botschafter von Irland in Österreich
S . E . Art ur Lo r kows ki
S.E. Alberto C arn ero
Außerordentlicher und bevollmächtigter
Botschafter des Königreichs Spanien
in Österreich
S.E. Nil s Daag
Außerordentlicher und bevollmächtigter
Botschafter des Königreichs Schweden
in Österreich
I.E. Su sa n Jan e le Jeun e
d‘Al legeers hec que
Außerordentliche und bevollmächtigte
Botschafterin des Vereinigten Königreichs
Großbritannien und Nordirland
in Österreich
S . E . M a koto Ta k eto s h i
Außerordentlicher und bevollmächtigter
Botschafter von Japan
in Österreich
S . E . P eter Pau l Va n W u l fften Pa lth e
Außerordentlicher und bevollmächtigter
Botschafter der Republik Polen
in Österreich
S . E . G i o rgi o M a rr a p o d i
Außerordentlicher und bevollmächtigter
Botschafter der Republik Italien in Österreich
Außerordentlicher und bevollmächtigter
Botschafter des Königreiches Niederlande
in Österreich
U n iv. - Pro f. M ag .
Dr . C h r is to p h Ba d elt
Rektor der Wirtschaftsuniversität Wien
U n iv. - Pro f. Dr . G er a l d Ba s t
S . E . S e rg e y N e c h a e v
Außerordentlicher und bevollmächtigter
Botschafter der Russischen Föderation
in Österreich
Rektor der Universität
für angewandte Kunst Wien
U n iv. - Pro f. Dr . Dr . h . c . H ein z W. E n g l
Rektor der Universität Wien
I . E . L i s e lot t e P le s ne r
Außerordentliche und bevollmächtigte
Botschafterin des Königsreich Dänemark
in Österreich
U n iv. - Pro f. DI Dr .
Dr . h . c . M a r tin G er z a b ek
Rektor der Universität für Bodenkultur
I.E. Silvia Davido iu
S . E . F r a nk R e c ke r
Dr . S o n ja H a mmersc h m id
Außerordentliche und bevollmächtigte
Botschafterin der Republik Rumänien
in Österreich
Außerordentlicher und bevollmächtigter
Botschafter des Königreichs Belgien
in Österreich
Rektorin der Veterinärmedizinischen
Universität Wien
S . E. Evandro De Sampaio Dido ne t
S . E . D e t le v Rün g e r
Rektor der Medizinischen Universität Wien
Außerordentlicher und bevollmächtigter
Botschafter der föderativen Republik
Brasilien in Österreich
Außerordentlicher und bevollmächtigter
Botschafter der Bundesrepublik Deutschland
in Österreich
Rektorin der Technischen Universität Wien
U n iv. - Pro f. Dr . Wo l f ga n g S c h ü tz
4
U n iv. - Pro f DI Dr . Sa b in e S eid l er
5
Ehrenkomitee / Hon orary C ommittee
Mag. a R en at e Braun er
U ni v. -Pro f. D r . C h r i s t i a n Kö b e r l
Mag. a Maria Vass il ako u
D r . Erw i n K ub e s c h
Vizebürgermeisterin der Stadt Wien
Präsidentin des Wien Tourismus
Vizebürgermeisterin der Stadt Wien
KR In g. Jo sef Bit zin ger
Spartenobmann der
Wirtschaftkammer Wien
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Ol iver W. Braun
Generaldirektor des Naturhistorischen
Museums Wien
Botschafter im Bundesministerium
für europäische und internationale
Angelegenheiten
D r . C h r i s to p h L e i t l
Präsident der Wirtschaftskammer Österreich
U ni v. -Pro f. D r . H a ns P e t e r L e n z
Geschäftsführer der
Braun Management GmbH
Vorstandsvorsitzender des Österreichischen
Vereins für Kraftfahrzeugtechnik
Prof. D r. Walt er Do bn er
H o fr ät i n D r . Ba rba r a N e ubauer
Leiter der Wiener Hofmusikkapelle
Abdal l a Salem El -Badr i
Secretary General der OPEC - Organization
of the Petroleum Exporting Countries
Da n iel a En zi
Geschäftsführerin der WertInvest Beteiligungs- und Immobilienberatungs AG
D r. D o rot hea Fran k
Mag. a Al e xandr a Graski-Ho ffma nn
Geschäftsführerin von
MAC Hoffmann & Co GmbH
D kfm. Elisabet h Gürt ler
Generaldirektorin der Spanischen Hofreitschule
Präsidentin des Bundesdenkmalamts
D r . Jo h a nn a R ac h i n g e r
Generaldirektorin der Österreichischen
Nationalbibliothek
M ag . A le x a nd e r R i c h a rd
Geschäftsführer von Columbus Ihr Reisebüro
und Co.KG
H o fr at M ag. R e i nh o ld Sa h l
Burghauptmann der Burghauptmannschaft
Österreich
M ag . D r . F r a nz Sat t le c k e r
Geschäftsführer der Schloss Schönbrunn
Kultur- und Betriebsges.m.b.H.
Dr. Martin Schick
D r. Sabin e Haag
Eigentümer der Schick-Hotels
Betriebs GmbH
Ge rt Ho fbauer
Direktorin des Tiergarten Schönbrunn
Generaldirektorin des Kunsthistorischen
Museum Wien
Leiter des Wiener Hofburg Orchesters
D r . Dagm a r S c h r at t e r
D r . P e t r a S to lba
KR Brigit t e Jan k
Geschäftsführerin der Österreich Werbung
Gery Keszler
Präsident der Wiener Sängerknaben
Präsidentin der Wirtschaftskammer Wien
Obmann des Vereins AIDS LIFE
Life Ball
N orb ert Ket t n er
Direktor des Wien Tourismus
G e r a ld W i r t h
L a mb e r to Z a nni e r
Generalsekretär der Organisation
für Sicherheit und Zusammenarbeit in
Europa (OSZE)
Patronessenkomitee / L adies C ommittee
Die V er a n s ta lter / I n n en
d er W ien er H o fbu rg Bä l l e
Ra h im Abd u r
IAEA Ball
Dr . A l ex a n d er B iac h
Direktor des Österreichischen
Wirtschaftsbund, Landesgruppe Wien
Hofburg-Ball der Wiener Wirtschaft
Ma rgit F isc he r
M ag . a N ath a l ia H o l z m ü l l er
Russischer Ball
Mag. a D r. Mon ika Biac h
OA D r. An dre a Mohn - S tau dn e r
Obers t F r a n z L a n g
J e a n Bre n n a n
El isa be th N agy
Ve ròn ic a Cu e n c a
D r. Nin a Ne t sc ha je wa
Die Nacht der 1000 PS
Ul l a Da ag
An n a Re c ke r
U n iv. - Pro f. Dr . P eter M o h n
Prof. He ide ma rie D obn e r
Ra fa e l a Ric ha rd
Su sa n - Ja n e Ebe rha rdt
Iris Rü n ge r
Leiter der Vereinigung Alt-Neustadt
Ball der Offiziere
S en ato r h . c C h r is tia n M a r ek
TU Ball
K R L eo N agy
Präsident des Vereins Grünes Kreuz
Jägerball
Mag. a Rosa C. En gl
K R M a x im il ia n K . P l atz er
ao. Un iv.- Prof.
D r. Mon ika F ritze r - Sze ke re s
Klubobmann des Klubs der
Wiener Kaffeehausbesitzer
Ball der Wiener Kaffeesieder
Y vo n n e Ru eff
Tanzschule Rueff
Dancer against Cancer Frühlingsball
Pro f. Dk fm T h o m a s S c h ä f er - E l m ay er
Tanzschule Willy Elmayer-Vestenbrugg GmbH
Elmayer-Kränzchen
M ag . a S u sa n n e S c h ö n er
Generalsekretärin des JuristenverbandJuristen-Ball
Ul rike Sa hl
Mag. a Ursu l a Sc hic k
Al e xa n dra Sc hol ik
An dre a Ge rza be k
Mag. a Re n ate Sc hü tz
D r. Ba rba ra Hörn l e in
OA Mag. a Ute Hu be r Le ie re r
Hitomi Ta ke toshi
M ag. a Mon ika Ja n u sz- Lorkowska
Re gin e Wil l e n ig- Pf e ife r
IE Su sa n Kl e e ba n k
El ke Wirth
D r. D oris Ku be sc h
D r. C hris tin e Zac h
Lin g L ao- Bitzin ge r
Eva Ma ria Za kos te l sky
Galanacht der russischen Wirtschaft und
Moskauer Ball
Ma rga re te Le n z
Pau l a Za n n ie r
ao . U n iv. - Pro f. T h o m a s S z ek er es
Dr. Loria n a Fa bia n Ma rra podi
Dr . E l isa b eth S m ag in - M el lo n i
Präsident der Ärztekammer Wien
Ärzteball
M atth ia s Urr is k
Tanzschule Rueff
Dancer against Cancer Frühlingsball
M ag . H a r a l d W il l en ig
Rudolfina-Redoute
Ab g . z . N R V Dir .
M ag . A n dr ea s Z a ko s tel s k y
Obmann des Vereins der
Steiermärker in Wien
Steirerball
6
7
Programm / Program
Silvester als einzigartige Nacht zum Jahres­
wechsel, als besondere Nacht des Träumens, des Glücks und des ausgelassenen
Fröhlichseins.
8
New Year’s Eve is a unique night when
dreams come true, an unforgettable time of
happiness and joy.
LE GRAND BAL der Wiener Hofburg, mit
dem unverwechselbaren „Esprit Viennois“,
verbindet Lebensfreude mit dem Charme
der Wiener Balltradition.
Brimming
with
L’Esprit
Viennois,
LE GRAND BAL at the HOFBURG
Vienna is synonymous with a lust for life
and the legendary allure of the Viennese
ball tradition.
19.00 Uhr
7.00 pm
Entrée und Cocktailempfang für Gäste
des Galadiners
Admission and cocktail reception
for gala dinner guests
19.30 Uhr
7.30 pm
Eröffnung der Feststiege
durch Solistinnen und Solisten der
„Vereinigung Wiener Staatsopernballett“
„Wo man lacht und lebt“ / Eduard Strauss
Opening of the Grand Staircase
by soloists of the Vienna State Opera
Ballet Association
Wo man lacht und lebt, Eduard Strauss
20.30 Uhr
8.30 pm
Galadiner
Gala Dinner
21.15 Uhr
9.15 pm
Entrée und Cocktailempfang
für Gäste der Balleröffnung
Admission and cocktail reception for
guests attending the grand ball opening
22.00 Uhr
10.00 pm
Eröffnung der Feststiege
durch Solistinnen und Solisten der
„Vereinigung Wiener Staatsopernballett“
„Wo man lacht und lebt“ / Eduard Strauss
Opening of the Grand Staircase
by soloists of the Vienna State Opera
Ballet Association
Wo man lacht und lebt, Eduard Strauss
22.30 Uhr
10.30 pm
Eröffnung im Festsaal
Polonaise des Jungdamen- und Jungherrenkomitees der Tanzschule Elmayer
„Fächerpolonaise“ / Carl Michael Ziehrer
Opening ceremony in the Festsaal
Polonaise of the debutants’ committee
of the Elmayer Dance School
Fan Polonaise, Carl Michael Ziehrer
Einzug der Mitglieder des Ehrenpräsidiums
und des Ehrenkomitees
„Polonaise – Rusalka“ / Antonín Dvořák
Formal procession of the Executive
Committee and the Honorary Committee
Polonaise - Rusalka, Antonín Dvořák
Österreichische Bundeshymne
Europahymne
Austrian national anthem
Anthem of Europe
9
Programm / Program
10
Tanzeinlage von Solistinnen und Solisten der
„Vereinigung Wiener Staatsopernballett“
„Bacchanale“ - Samson et Dalila /
Camille Saint-Saëns
Performance of soloists from the
Vienna State Opera Ballet Association.
Bacchanale - Samson et Dalila,
Camille Saint-Saëns
Gesangseinlage von Kammersängerin
Ildikó Raimondi
„Ah! Je ris de me voir“ - Faust /
Charles Gounod
Performance of Chamber Singer
Ildikó Raimondi
Ah! Je ris de me voir - Faust,
Charles Gounod
Tanzeinlage des Jungdamen- und Jung­
herrenkomitees der Tanzschule Elmayer
„Mein Lebenslauf ist Lieb und Lust“ /
Josef Strauss
„Kuss-Walzer“ / Johann Strauss
Performance of the debutants’
committee of the Elmayer Dance School
Mein Lebenslauf ist Lieb und Lust
(My Character is Love and Joy), Josef Strauss
Kuss-Walzer (Kiss Waltz), Johann Strauss
23.30 Uhr
11.30 pm
Walking Acts im Forum
Walking acts in the Forum
23.58 Uhr
11.58 pm
Mitternachtscountdown
Midnight countdown
00.00 Uhr
00.00
Willkommen im Neuen Jahr!
Geläute der Pummerin, der größten
Glocke von St. Stephan
Happy New Year!
Ringing of the Pummerin, the
largest bell at St. Stephen’s cathedral
Feuerwerk am Heldenplatz
Fireworks on Heldenplatz
Tanzeinlage von Solistinnen und Solisten der
„Vereinigung Wiener Staatsopernballett“
„Donauwalzer“ / Johann Strauss
Soloists from the Vienna State Opera Ballet
Association
Blue Danube Waltz, Johann Strauss
00.05 Uhr
00.05 am
Mitternachtseinlage
Arienreigen von Verdi bis Puccini und
Strauss mit Solistinnen und Solisten der
Wiener Staatsoper und Volksoper
Midnight show
Series of popular arias from works by Verdi,
Puccini and Strauss performed by soloists
from the Vienna State Opera and Volksoper
00.30 Uhr und 2.30 Uhr
00.30 am and 2.30 am
Publikumsquadrille im Festsaal
Public quadrille in the Festsaal
00.45 Uhr und 1.40 Uhr
00.45 am and 1.40 am
Walking Acts im Forum
Walking acts in the Forum
0 4.00 Uhr
4.00 am
Ballende
Conclusion
11
Küns tler & Orc hes ter / Performers & Orc hes tras
Küns tler / Performers
Fes t saal
Divertimento Viennese
Leitung: Vinzenz Praxmarer
Béla Fischer-Quartett
Zeremoniensaal
Duo Roman Grinberg
Salonorchester Ortner
Geheime Rat s tube
Kammersän gerin
Ildikó Raimondi: Sopran
C hamb er Sin ger
Ildikó Raimondi: Sopran o
Seit 1991 ist sie Ensemblemitglied der Wiener
Staatsoper und 2004 wurde ihr der Titel
„Österreichische Kammersängerin“ verliehen. Mit „Ah! Je ris de me voir“ aus Charles
Gounods « Faust » eröffnet sie beschwingt
den Silvesterabend. Zu Mitternacht hören wir
sie in einem Arienreigen von Verdi bis Puccini
und Strauss.
A member of the Vienna Volksoper ensem­
ble since 1991, she was awarded the official ti­
tle of Austrian Chamber Singer in 2004. Rai­
mondi will get the New Year’s Eve festivities
under way with “Ah! Je ris de me voir” from
Charles Gounod’s Faust. At midnight she will
perform various arias by a series of greats,
from Verdi to Puccini and Strauss.
Ille-Quartett
Rittersaal
das.trio
Quartett Bellevue
Foyer
Duo Adlibitum
Anita Götz: Sopran
Anita Götz: Soprano
An der Volksoper Wien debütierte die junge
Künstlerin 2010/11 und als Konzertsolistin trat
sie bereits auf allen wichtigen Bühnen ihrer
Heimatstadt Wien auf. Kurz nach Mitternacht
hat sie in der Wiener Hofburg ihren Auftritt mit
Arien aus „La Traviata“, „Un ballo in maschera“ und „Die Fledermaus“.
The young artist made her debut at the Volks­
oper in the 2010/11 season and has performed
at all the major venues in her home town of
Vienna as a concert soloist. Shortly after mid­
night her voice will fill the Hofburg Vienna as
she sings selected arias from La Traviata, Un
ballo in maschera and Die Fledermaus.
Forum
DJ
Walking Acts
„schnur & strax“
Eugene
Amesmann
Anita
Götz
Ildikó
Raimondi
Eugene Am esmann: Ten or
Eugene Am esmann: Ten or
In seinen Jahren als Ensemblemitglied der
Wiener Volksoper zählten Rollen aus „Wiener
Blut“, „Paganini“, „Die Csárdásfürstin“ und
„Land des Lächelns“ zu seinem Repertoire. Bei
LE GRAND BAL der Wiener Hofburg hören
wir ihn mit Arien aus „La Traviata“, „Giuditta“
und „Die Fledermaus“.
He has been a member of the Volksoper’s
ensemble since 2003. His repertoire includes
roles from Vienna Blood, Paganini, The
Gypsy Princess and The Land of Smiles. At
LE GRAND BAL he will be performing
arias from La Traviata, Giuditta and Die
Fledermaus.
Matjaž S topinšek: Ten or
Matjaž S topinšek: Ten or
Als gefragter Tenor ist er auf internationalen Bühnen vieler europäischer Länder, der
USA und Japan unterwegs. Bei LE GRAND
BAL der Wiener Hofburg tritt er mit Arien
aus „Rigoletto“, „La Bohème“ und „Die
Fledermaus“ auf.
In-demand tenor Matjaž Stopinšek is a reg­
ular performer at world-class venues in nu­
merous European countries, the USA and Ja­
pan. At LE GRAND BAL he will be treating
ballgoers to selected arias from Rigoletto, La
Bohème and Die Fledermaus.
Matjaž
Stopinšek
13
Küns tler / Performers
Eröffnun gskomitee / Openin g C ommittee
Ketevan Papava , Solotänzerin
des Wiener S taat sballett s
Ketevan Papava , Solois t at
the Vienn a S tate Opera Ballet
In den Jahren 2001 bis 2006 war sie Mitglied des Balletts des Mariinsky-Theaters in
St. Petersburg. 2006 wurde sie als Halb–
solistin an das Ballett der Wiener Staatsoper
und Volksoper engagiert und vier Jahre später erfolgte ihre Ernennung zur Solotänzerin
des Wiener Staatsballetts.
Ketevan Papava was part of the Mariinsky
Ballet company in St. Petersburg between
2001 and 2006. In 2006 she accepted roles
as a semi-soloist at the Vienna State Opera
and Volksoper ballet companies. Four years
later she was appointed a soloist of the
Vienna State Ballet.
En o Peci, Solotänzer
des Wiener S taat sballett s
En o Peci, Solois t at
the Vienn a S tate Opera Ballet
Durch seine Ausbildung an der Ballett–
schule der Wiener Staatsoper wurde er 2000
Mitglied des Wiener Staatsopernballetts. Im
Jahre 2003 avancierte er zum Halbsolisten.
Seit 2009 ist er Solotänzer des Balletts der
Wiener Staatsoper und der Volksoper Wien.
After completing his formal training at the
Vienna State Opera ballet school he joined
the Vienna State Opera Ballet in 2000. In 2003
he became a semi-soloist. Eno Peci has been a
soloist at the Vienna State Opera and Volks­
oper since 2009.
Vereinigun g
Wiener S taat sopernballett
Vienn a S tate Opera
Ballet Association
Die “Vereinigung Wiener Staatsopernballett”
wurde 1994 gegründet und besteht aus über
50 Mitgliedern (SolistInnen, HalbsolistInnen
und Corps de ballet des Wiener Staatsballetts). Die Vereinigung agiert mit dem Ziel, die
300-jährige Tradition der österreichischen
Tanzkunst zu pflegen. Verbunden durch die
Leidenschaft und Liebe zum Tanz, machen
die Mitglieder die einzigartige Kunstform des
Balletttanzes auch außerhalb der Wiener
Staats- und Volksoper einem breiten Publikum
zugänglich.
Founded in 1994, the Vienna State Opera
Ballet Association has 50 members (solo­
ists, semi-soloists and members of the corps
de ballet from the Vienna State Opera Ballet)
who see themselves as the custodians of Aus­
trian ballet’s proud 300-year history. United
by a love of dance, its members are dedicated
to taking ballet to a wider public and raising
awareness of the art form beyond traditional
settings such as the Vienna State Opera and
the Volksoper.
Die große Balleröffnung ist der Höhepunkt
eines jeden Wiener Balls! Wenn die imposanten Klänge von Carl Michael Ziehrers Fächerpolonaise ertönen, zieht das Jungdamen- und
Jungherrenkomitee der renommierten Tanzschule Elmayer ein, um den Ballabend feierlich zu eröffnen. Bevor es für unsere Gäste
„Alles Walzer“ heißt, tanzen rund 50 heimische und internationale Debütantenpärchen
in edlem Frack und schneeweißem Ballkleid
eine schwungvolle Choreografie zu „Mein
Lebenslauf ist Lieb und Lust“ von Josef Strauss
und „Kuss-Walzer“ von Johann Strauss.
The grand opening is the unparalleled high­
light of the Viennese ball season. Once
the band strikes up the first few bars of
Carl Michael Ziehrer’s Fan Polonaise, the
young debutantes from the world-famous
Elmayer school file in, marking the formal
start to the ball evening. But before the words
“Alles Walzer” ring out, declaring the dance
floor open to all comers, around 50 debu­
tantes from Austria and farther afield, decked
out in tails and pure white ball gowns, will
entertain guests with a beautifully choreo­
graphed interpretation of My Character is
Love and Joy by Josef Strauss and the Kiss
Waltz by Johann Strauss.
Publikumsquadrille / Public Quadrille
Machen Sie mit und genießen Sie Freude
pur bei der beliebten Publikumsquadrille im
Festsaal, die von einem Tanzlehrer der Tanz­
schule Elmayer angesagt wird.
Join in the fun with the popular public qua­
drille in the Festsaal, with instructions pro­
vided by a dance teacher from the Elmayer
dance school.
Former Vienna State Opera first solo­
ist Gregor Hatala is the President of the
Vienna State Opera Ballet Association.
Lukas Gaudernak has been entrusted with
choreographing LE GRAND BAL at the
HOFBURG Vienna this year.
Obmann der “Vereinigung Wiener Staatsopernballett” ist der ehemalige erste Solotänzer der Wiener Staatsoper Gregor Hatala.
Für die Choreografie bei LE GRAND BAL der
Wiener Hofburg zeichnet Lukas Gaudernak
verantwortlich.
14
15
Orientierun g ball säle / orientation ball rooms
Parterre / ground floor
Orientierun g ball säle / orientation ball rooms
Mezzanin / Mezzanine
geheime
ratstube
Feststiege Mezzanin /
Grand Staircase Mezzanine
winter
garten
zeremoniensaal
marmor
saal
WC
künstler
zimmer
Forum
Disco
wc
wc
radetzky
app. i
ante
kammer
Gardehalle I
chill-out lounge
Seitenhalle
festsaal
Foyer
seiten
galerie
hofburg
galerie
ritter
saal
Heldenplatz
Gardehalle II
Prinz Eugen
Saal
trabanten
stube
Ta n z f l ä c h e / D a n c e f l o o r
Grand ticket mit Galadiner/
with gala dinner
s ta r t i c k e t m i t T i s c h p l at z r e s e r v i e r u n g /
w i t h ta b l e r e s e r vat i o n
Haupteingang/Entrance
Heldenplatz
vorsaal
Feststiege Parterre /
Grand staircase ground floor
F o t o s t u d i o / P o rt r a i t s t u d i o
Transfer Service
Bar / Café
buffet
Garderobe/Cloak room
16
17
Gal adiner / Gal a Dinner
18
Vorspeisenvariation
s tarters
Rehfilet im Pfefferkrokant
Filet of venison in pepper croquant
Pochiertes Saiblingsfilet an Vanilleöl
mit Saiblingskaviar
Poached char fillet with vanilla oil
and char caviar
Frischkäse-Praliné im Pistazienmantel
an Tomatencreme
Cream cheese praline in pistachio
crust on cream of tomato
Suppe
Soup
Klare Ochsenschwanzsuppe
mit Butterbrioche
Clear oxtail soup with
butter brioche
Hauptgan g
Main c ourse
Rindslungenbraten „L’Esprit Viennois“
mit Gänseleber, serviert mit Kartoffeltarte
und Gemüsebouquet
L’Esprit Viennois fillet of beef
with goose liver, served with potato
tartlet and vegetable bouquet
Dessert variation
Dessert s
Wiener Melange mit Kaffee-Eis,
Vanilleschaum und Mandelbiskotten
Viennese Melange coffee with coffee ice cream,
vanilla foam and almond ladyfinger
Feine knusprige Haselnussblätter
mit Granatapfelcreme
Fine crisp hazelnut feuilles with
pomegranate creme
Apfel-Zimtmousse Praliné
Mousse praline with apple and cinnamon
Petit s Fours
Petit s fours
Auswahl an Wiener Näschereien
Selection of Viennese confectionery
LE GRAND BAL - W eine
LE GRAND BAL wines
Grüner Veltliner, Weinviertel DAC
Weingut Dürnberg, Falkenstein
Grüner Veltliner, Weinviertel DAC
Winery Dürnberg, Falkenstein
Zweigelt
Weingut Dürnberg, Falkenstein
Zweigelt
Winery Dürnberg, Falkenstein
19
Rendez-Vous …
Information
Buffet und Bars
Buffet and Bars
Preise
Ein großes Silvesterbuffet verwöhnt Sie in
der Hofburg Galerie mit warmen und kalten
Speisen. Die Champagner-Bar im Vorsaal
und die Cocktail-Bar im Wintergarten laden
zu kühlen Erfrischungen. Das Wiener Kaffeehaus ist eine weitere Besonderheit der österreichischen Kultur. Stärken Sie sich bei einer
Melange und einem Stück Apfelstrudel oder
Gugelhupf, umrahmt von musikalischer Begleitung. In der Chill-Out Lounge und Disco im
Hofburg Forum werden die besten Cocktails
serviert. Neben Classic- und ChampagnerCocktails verwöhnen wir Sie mit dem eigens
kreierten LE GRAND BAL-Cocktail. Ein Live-DJ
sorgt für gute Musik!
A sumptuous New Year’s buffet laden with
hot and cold snacks awaits in the Hofburg
Gallery. Meanwhile, the bars in the Vorsaal
and the Wintergarten are the perfect plac­
es to enjoy a chilled glass of your favourite
tipple. The Viennese coffeehouse is a spe­
cial feature of the nation’s heritage, and at
the LE GRAND BAL you can also savour a
delicious Melange with a slice of Gugelhupf
(bundt cake) with melodies playing in the
background. Fantastic cocktails are served in
the chill-out lounge and disco at the Hofburg
Forum. All the classic mixes and champagne
cocktails are available alongside a specially LE
GRAND BAL composition. A live DJ pro­
vides hot sounds!
Grand Ticket mit Galadiner ab € 450,—
Star Ticket mit Tischreservierung ab € 200,—
Circle Ticket € 150,—
Studentenkarte und Karte für
Auszubildende ab 18 Jahren € 65,—
Fotos
Photos
Das Service unseres Fotografenteams von Foto
Fayer können Sie für Aufnahmen in den Ballsälen und im Fotostudio in der Gardehalle I
in Anspruch nehmen. Die Fotos sind innerhalb
kurzer Zeit im Fotostudio abholbereit.
You can use the services of our photo­graphy
team of Foto Fayer for shots in the ball
rooms as well as in the portrait studio in the
Gardehalle I. All pictures are available almost
instantly.
Glüc ksbrin ger
C hoc ol ate C harms
Die „Xocolat-Manufaktur“ stellt Konfekt und
Truffes in Handarbeit her. Eine Kostprobe
erhalten die Herren als Herrenspende, aber
auch alle anderen Ballbesucher dürfen sich
freuen: auch sie werden mit edlen Truffes von
Xocolat verwöhnt.
Let Xocolat whisk you away onto a voy­
age of discovery as you discover their deli­
cious handmade chocolates and truffles. Male
ballgoers will find a Xocolat sample in their
gift packs – the Herrenspende – but female
visitors need not despair, as they will also be
treated to exquisite truffles.
Rauc herbereic h
Wenn Sie rauchen möchten, dürfen wir Sie
bitten, unseren Raucherbereich in der Alten
Hofküche zu benützen, da in der gesamten
Hofburg Rauchverbot herrscht.
Smokin g
If you would like to smoke, please note that
you must make your way to the designating
smoking area in the former imperial kitchens.
Smoking is strictly prohibited in all other
parts of the venue.
20
Prices
Grand Ticket with gala dinner from € 445.–
Star Ticket with table reservation from
€ 195.–
Circle Ticket € 145.–
Student Ticket € 65.–
Bekleidun g
Dressc ode
Damen: großes Abendkleid
Herren: Frack, Smoking, Galauniform.
Das Ballkomitee behält sich das Recht vor, bei
nicht entsprechender Kleidung den Einlass zu
verwehren.
Ladies: full length ball gown
Gentlemen: tails, tuxedo or gala uniform.
The ball committee reserves the right to re­
fuse admission to anyone not wearing appro­
priate ball attire.
Damen- und Herrenspende Gift pac ks Ausgabe gegen Abriss der Eintrittskarte ab
01.00 Uhr im Hofburg Foyer.
Gift packs can be collected from 1 am upon
production of the entrance ticket stub from
the Hofburg Foyer.
N äh-Service
Für kleinere Näharbeiten während des Ballabends, bitten wir Sie, sich an das Garderobenpersonal zu wenden.
Sewin g service
Please contact a member of the cloakroom
staff if you need to make any last minute
repairs.
Transfer
Für Ihre sichere und bequeme Heimfahrt wurde ein Transfer Service eingerichtet. Nähere
Informationen erhalten Sie im Hofburg Foyer
beim Schalter der Firma Corvinia Transfer.
Kartenverkauf 2014
Ab sofort im Ballbüro des LE GRAND BAL
der Wiener Hofburg. T +43 1 587 3666 214
[email protected], www.legrandbal.com
Transfer
For your safe and comfortable ride home a
transfer service has been arranged. You can
get further information at the desk of the lim­
ousine service Corvinia Transfer in the Hof­
burg Foyer.
Tic ket sales 2014
From now on at the LE GRAND BAL
office at the imperial Hofburg Vienna.
+43 1 587 3666 214 , [email protected]
www.legrandbal.com
21
CARPE DIEM KOMMT NEU
GUERLAIN.COM
Bei der Energiewende haben
wir’s zum Glück leichter.
Danke, Wasserkraft!
inserat
T
J E T ZH
AUC E !
ONLIN
Hier Film
ansehen!
Energiewende heißt Umstieg auf erneuerbare, klimafreundliche
Energieformen wie Strom aus Wasserkraft. Davon hat Österreich
schon heute einen hohen Anteil – und wir bauen ihn laufend aus.
Mehr auf www.verbund.at
Energieträger:
Wasserkraft 100 %
Stromkennzeichnung gem. § 78 Abs.1 und 2 ElWOG 2010 und Stromkennzeichnungs-VO 2011
für den Zeitraum 1.1.2012 bis 31.12.2012. Durch den vorliegenden Versorgermix fallen weder
CO2-Emissionen noch radioaktive Abfälle an.100 % der Nachweise stammen aus Österreich.
Abonnieren Sie Lifestyle!
O F F I C I A L PA R T N E R O F
ABO-BESTELLUNG
W W W. P R E M I U M - M A G A Z I N . AT
WIENER HOFBURG-ORCHESTER
Neujahrskonzerte im Festsaal der Wiener Hofburg mit internationalen Gesangssolisten
Konzertserie 2014: von Mai bis Oktober jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag
Tel.: +43 1 587 25 52 · Fax: +43 1 587 43 97 · e-mail: [email protected] · http://www.hofburgorchester.at
PLANEN SIE
EINE VERANSTALTUNG?
Wir sind die Profis
für die Organisation
der begleitenden Ausstellung
sowie für Druck und Versand
Ihrer Kongressunterlagen
ARE YOU PLANNIG
A MEETING?
MAW
Medizinische
Ausstellungs- u.
Werbegesellschaft
International Exhibitions & Advertising
&
MEDIA-PLAN
ROBIDRUCK – Printing
We are the experts
in organizing exhibitions,
for advertising, printing
and mailing
ÄRZTEZENTRALE
Prof. Heinz Schinner & Tochter Constanze Gratzl
wünschen Ihnen eine rauschende Ballnacht
Schinner
Versicherungsmakler der Wiener Hofburg
und zahlreicher Wiener Immobilien
www.schinner.at
Am-Heumarkt-13/1/4
[email protected]
A-1030-Wien +43-(1)-712-07-77
Adressenverlag + Telefonzentrale
direct mailing & medical call center
Kontaktieren Sie uns rechtzeitig – unverbindlich:
Contact us in time:
Freyung 6/3, A-1010 Wien/Vienna, Austria
Tel.: (+43/1) 536 63-35, Fax: (+43/1) 535 60 16
e-mail: [email protected] – www.maw.co.at
Dr. Adelheid Kreiner-Rodler, Mag. Bettina Kreiner, Carl Kreiner
FOTO
Wir möchten diesen
unvergesslichen Jahreswechsel
festhalten!
Let us capture this
unforgettable New Year’s Eve
moment on camera for you!
• Saalfotografen
• Portraitstudio in der Gardehalle I
• Alle Fotos für Sie in Kürze verfügbar!
Mit Sicherheit bester Service
• Photographers in the ballroom
• Portrait studio in the Gardehalle I
• All pictures available almost instantly
Nous voulons faire durer les moments magiques de ce Nouvel An
inoubliable en photos pour vous !
hellrein
siwacht
servitec
• Photographes de salle
• Studio de portraits dans le Gardehalle I
• Toutes les photos rapidement disponibles pour vous
exklusiver Partner des Grand Bal
exclusive partner of LE GRAND BAL
at the HOFBURG Vienna
partenaire exclusif du Grand Bal
Foto Fayer & Co., Opernring 6, 1010 Wien
Tel: +43(1)5128111 - www.fayer.at
Christian Knobloch Vermögensverwaltung GmbH, www.ckv-gruppe.at, T (01) 522 12 00-0, F-14
Bal l ko m itee & Organisation / Ball c ommit t ee & O rga n isat io n
Par tner / Par tners
HOFBURG Vienn a
Direktorin
Mag. Renate J. Danler
Ballorganisation
Mag. (FH) Sabrina Weber
Marketing & Sponsoring
Monika Scheinost
Presse
Mag. (FH) Claudia Reis
Technische Betriebsleitung
Andreas Schmiedl
Art, Design & Konzeption
Christof Cremer
visuelles Kon zept
Cordula Alessandri, Georg Illy
Künstlerische Koordination
Herbert Fischerauer
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen
bei LE GRAND BAL
der Wiener Hofburg 2014!
We look forward to seeing you
again at LE GRAND BAL at
the HOFBURG Vienna in 2014!
Nous nous réjouissons de vous revoir
pour LE GRAND BAL de
la HOFBURG Vienna en 2014!
Imp r essum/Imp r int
© Hofburg Vienna
Fotos mit freundlicher Genehmigung von / Photos by kind permission of: Jana Madzigon, Gerstner Catering,
Marius Koczur, Thomas Wolf, Manfred Seidl, Lois Lammerhuber, Andreas Tischler, Michael Pöhn
Visuelles Konzept/Visual concept: alessandridesign
Redaktionsschluss 15. November 2013. Änderungen vorbehalten.
Editorial deadline: 15 November 2013. Subject to change.
32
Es wird davon ausgegangen, dass der Übermittler der uns zur Verfügung gestellten Sujets und Fotos sämtliche Foto-, Bild- und Designnutzungsrechte inne hat.
Widrigenfalls wird die HOFBURG Vienna schad- und klaglos gehalten.

Similar documents