BUY LOCAL - x

Transcription

BUY LOCAL - x
www.musikkompass.com
www.musiker-suche.at
musikkompass
Der innovative Einkaufsberater für
Musiker, Bands & Co.
© Andrey Kiselev - Fotolia.com
Musikinstrumente, DJ, Studio & Recording, PA, Bühne, Licht ...
3 September 2014
Interview mit
Y'akoto » S.22
Testberichte
» S. 18, 28, 30, 32
search global
BUY LOCAL
PERFEKTE HARMONIE
NEU
Das preiswerte F-130R kombiniert platzsparende
Bauweise und modernes Design mit der leistungsstarken Roland Technologie für Klavierspaß und
Lifestyle in Ihrem Zuhause. Für perfekte Harmonie
sorgt die interne Begleitautomatik mit 72 Rhythmen.
W W W. R O L A N D M U S I K . D E
FACEBOOK.ROLANDMUSIK.DE
EDITORIAL
Liebe LeserInnen,
Der Sommer liegt gerade hinter uns und schon
sind viele Herbstneuheiten aus den bekannten
Herstellerhäusern erschienen, über die wir auf
den folgenden Seiten wie gewohnt informieren.
Zusätzlich berichten wir in dieser Ausgabe
erstmals auch über Blasinstrumente (ab Seite
46). Einige Produkte haben wir natürlich wieder
getestet, mit dabei u. a. ein Desktop-Looper von
Boss und die Flaggschiff-Monitore der AlphaSerie von Focal.
Y'akoto ist definitiv ein Name, den man sich
merken sollte. Nach ihrem erfolgreichen Debüt
Babyblues und Bühnenauftritten mit gestandenen
Künstlerinnen wie Erykah Badu und Joy Denalane
erschien erst kürzlich ihr zweites Studioalbum
Moody Blues. Welch schöner Anlass, die
sympathische Soulsängerin zum Gespräch zu
bitten. Nachzulesen ist das Interview ab Seite 22.
Glückspilzen und all jenen, die es noch werden
wollen, empfehlen wir wieder einen Blick auf
Seite 51 zu werfen. Dort findest du unser aktuelles
Gewinnspiel mit vielen tollen Preisen – mitmachen
lohnt sich!
musikkompass auf Facebook
Willst du laufend über Gewinnspiele, neue
Berichte und Events informiert werden? Dann gib
uns doch ein „Gefällt mir“ auf unserer FacebookSeite www.facebook.com/musikkompass
Team musikkompass
Mag. (FH) Thomas Rohrauer
Chefredaktion und Mediaplanung,
Schwerpunkt Studio & Recording,
DJ Equipment
Mobil +43 660-4800642
[email protected]
Melanie Rehrl
Redaktion und Mediaplanung,
Schwerpunkt Musikinstrumente
Mobil +43 660-4800641
[email protected]
Susanna Welebny
Redaktion und Mediaplanung
Schwerpunkt Musikinstrumente
Mobil +43 699-19660202
[email protected]
MUSIC AUSTRIA – Der Countdown läuft
In wenigen Tagen öffnet die MUSIC AUSTRIA
in Ried wieder ihre Pforten. Vom 2. bis 5.
Oktober 2014 findet bereits zum 14. Mal die
bedeutendste Musikmesse Österreichs und im
bayerischen Raum statt. Sie bietet in sieben
Hallen die neuesten Trends von Herstellern,
Importeuren, Musikhändlern, Instrumentenbauern
und Verlagen. Profis- und Hobbymusiker,
Musikschullehrer, Musikschüler und
Musikinteressierte können sich informieren und
einkaufen. Genauere Infos zu diesem wichtigen
Branchentreffen findest du auf Seite 8. Außerdem
würden wir uns sehr über deinen Besuch auf
unserem Messestand (Halle 13, Stand 04) freuen.
Mag. Mario Weber
Redaktion und Mediaplanung
Schwerpunkt Musikinstrumente
Mobil +43 699-18123534
[email protected]
Klaus Arnezeder
Geschäftsführer, Webentwicklung
Schwerpunkt Beschallungstechnik,
Bühnentechnik
Mobil +43 664-3202251
[email protected]
» www.musiker-suche.at
3
4
Gitarren & Bässe 10 – 19
Drums & Percussion 20 – 23
Tasteninstrumente 24 – 29
Studio & Recording 30 – 35
DJ Equipment 36 – 39
PA-Equipment 40 – 45
» www.musikkompass.com
Bildquellen: hirschphotography.com, Bob Pixel
inhalt
search global BUY LOCAL
www.musikkompass.com
Testbericht
Boss: RC-505 » S. 28
Interview
mit Y'akoto » S. 22
iel
p
s
n
n
Gewi 1
S. 5
Blasinstrumente 46 – 47
» www.musiker-suche.at
Testbericht
Focal: Alpha 80 » S. 30
5
News
Yamaha live on Stage
Auf der diesjährigen MUSIC AUSTRIA, die vom 2. bis 5. Oktober in Ried im Innkreis
stattfindet, präsentieren internationale Top Acts täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr
ausgewählte Produkte auf der Yamaha Bühne in Halle 14, Stand 19.
Ist einer der gefragtesten Studio- und Livedrummer und wohl einer der bekanntesten
deutschen Schlagzeuger. Bekanntheit erlangete er vor allem durch seine Tätigkeit
bei Xavier Naidoo und den Söhnen Mannheims.
Dennis Hormes
Ist ein deutscher Blues- und Rock-Gitarrist.
Seine Fingerfertigkeit beim Gitarrenspiel
ist einzigartig. Dennis spielte und spielt für
Künstler wie z. B. T.M Stevens, Fettes Brot,
Tom Beck, Dj Bobo, The Boss Hoss, Roachford u.v.m.
Frank Itt „Groove Machine“
Begann mit 18 zwar erst sehr spät das BassSpielen, gilt aber dennoch als deutsche
Bass Legende. Seit 2002 ist er Mitglied von
Errorhead und war Bassist bei Howard Carpendale, Al Bano & Romina Power, Michael
Sagmeister, u.v.m.
Susan Albers
Garantiert durch ihre sagenhafte Stimme
ein Gänsehaut-Feeling, weshalb sie bei
zahlreichen Konzerten und Veranstaltungen aller Art überzeugt. Bekannt ist sie
auch durch ihre Teilnahme an der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“
2012/2013.
Marlene Mairinger
Gelang ihr musikalischer Durchbruch in der
House-Clubszene als Cat LaGroove, wo sie
mit ihrer E-Violine das Publikum begeisterte. Derzeit tourt sie mit Andreas Gabalier.
6
Bert Smorenburg
Ist als Tastengott bekannt und seit vielen
Jahren weltweit als internationaler YamahaProduktfachmann unterwegs. In Holland
arbeitet er als professioneller Musiker, Aufnahmeingenieur und Musikproduzent.
Michel Voncken
Gehört als Keyboard-Vorführer für Yamaha
zu den heimlichen Stars der EntertainerSzene. Der humorvolle 34-jährige Holländer wird von seinen Zuhörern geradezu geliebt, weil er als Musiker ohne Allüren beste
Unterhaltung bietet.
Martin Arnold
Wird nicht umsonst Mr. Sax genannt. Er
spielte Saxophon und Flöte bei der Red Bull
Live Band, bei der Romy Gala und beim Sonic Summer. Zudem ist er Filmmusiker.
Roman Sterzik
Ist Fachhändlerschuler und Event Coach
für Yamaha. Er leitet zwei Musikschulen in
Nürnberg und tritt nebenbei als Keyboarder mit verschiedenen Bands im In- und
Ausland auf.
Dora Deliyska
Ist bekannt als Bösendorfer Pianistin und
machte ihren Master-Abschluss bei der
renommierten Hochschule für Musik und
Darstellende Kunst in Wien, wo sie unter
Noel Flores, Jürg von Vintschger und Stefan Vladar spielte.
„„yamaha.musikkompass.com
» www.musikkompass.com
Bildquelle: © vectomart - Fotolia.com
Ralf Gustke
search global BUY LOCAL
www.musikkompass.com
session Frankfurt
Einweihungswoche
der neugestalteten Filiale
Mit den Abteilungen E-Gitarren, Akustikgitarren und Bässe ist nun auch die letzte
Umbau- und Modernisierungsphase von
session Frankfurt abgeschlossen, das somit
komplett in neuem Glanz erstrahlt. Um das
zu feiern und das Ergebnis stolz der Öffentlichkeit zu präsentieren, findet im größten
Musikhaus im Rhein-Main-Gebiet vom 15.
bis 20. September eine Einweihungswoche
statt.
Die Kunden dürfen sich auf ein pralles,
sechstägiges Programm voller Workshops
und Performances bekannter Künstler, Instrumentenausstellungen und Gewinnspiele freuen, welches das Musikhaus mithilfe
namhafter Hersteller und Vertriebe auf die
Beine gestellt hat. Daneben werden während der
Woche mehrere kostenlose
Schnupper-Workshops angeboten, bei denen auch absolute Anfänger die Möglichkeit bekommen sollen, sich an
verschiedenen Instrumenten zu versuchen.
Aber auch ohne das spannende Rahmenprogramm ist der neugestaltete Laden einen Besuch wert: Auf gut 2.500 m² wird
den Kunden nun eine echte Erlebniswelt in
den Fachabteilungen E-Gitarren, Akustikgitarren, Bässe, Tasteninstrumente, Blasinstrumente, Noten, Drums & Percussion
sowie Recording, DJ, PA und Licht geboten.
Bei der Ausstattung
wurde größter Wert auf Geräumigkeit,
Gemütlichkeit und Kundenfreundlichkeit
gelegt, wobei ein gekonnter Spagat zwischen Rock'n'Roll und Eleganz realisiert
wurde.
Aktuelle Informationen zum umfangreichen
Programm der Einweihungswoche gibt es
unter
„„www.session.de/
frankfurt-einweihungswoche
Musik Meisinger
Als Musiker erfolgreich sein
Die vom Bayerischen Wirtschaftsministerium geförderten Go Professional-Qualifizierungsworkshops bieten KünstlerInnen wichtige Hilfestellungen. Die Aktion
ist ein Gemeinschaftsprojekt vom Rock.
Büro SÜD, Bayernwerk AG und PULS,
das junge Programm des Bayerischen
Rundfunks. 89 Workshops finden dieses
Jahr in Bayern statt, fünf davon auch bei
Musik Meisinger in Burghausen.
Begonnen wird am Mittwoch, den 8. Oktober, und zwar kommt Besuch von Wolf-
gang Kerber aus der Musikredaktion von
BAYERN 3. Im Workshop „Wie kommt
meine Musik ins Radio?“ werden u. a.
folgende Fragen beantwortet: Gibt es
Nischen für Newcomer und ungesignte
Bands, um On Air zu kommen? Wie sieht
ein für den Hörfunk interessanter Song
aus?
Referent Erich Mayer wird am 22. Oktober wichtige Infos zum Thema „Bandmanagement ohne Manager“ an die
Teilnehmer weitergeben. Durch die
Umstrukturierung des Musikmarkts ist
„DIY“ (Do It Yourself) für viele Künstler
erzwungene Realität, mit der man konstruktiv umgehen muss. Wie organisiert
man sich also, ohne ein professionelles
Management oder Label im Hintergrund?
Die weiteren drei Workshops bei Musik
Meisinger sind: „Songwriting“ am 5. November, „Die digitale Musikzukunft“ am
19. November sowie „Online-Marketing
und Kommunikation“ am 3. Dezember.
Weitere Infos
zu allen Workshops
... gibt es im Rock.Büro SÜD unter
+49-9453-310620 oder [email protected]
de. Regelmäßige Updates im Internet
bei www.go-professional.info oder
www.facebook.com/go.professional.
» www.musiker-suche.at
7
News
SAE Institute
Neuer Campus für Medienberufe
Hannovers Hochschullandschaft bekommt Zuwachs: Im nächsten Jahr eröffnet das SAE Institute seine neunte
deutsche Niederlassung in der Landeshauptstadt von Niedersachsen. Als
privater Bildungsträger richtet sich der
SAE-Lehrplan konsequent nach den Anforderungen der Medienindustrie und
ermöglicht bereits nach zwei Jahren die
Erlangung eines Bachelor of Arts/Science Abschlusses.
Am neuen Standort Hannover werden
die folgenden Studiengänge angeboten: Audio Engineering, Cross-Media
Production & Publishing, Digital Film &
VFX, Game Art & 3D Animation, Game
Programming und Webdesign & Development. Studieninteressierte können
sich ab sofort auf folgender Website
über das SAE-Bildungsangebot in Hannover informieren: http://hannover.sae.
edu
„Wir freuen uns sehr, 2015 ein neues
SAE Institute in Hannover eröffnen zu
können. Hannover ist eine Kreativ- und
Medienstadt und Firmensitz vieler renommierter Unternehmen. Am neuen
Campus werden wir gezielt den Kontakt
zur Medienindustrie aufbauen. An al-
len SAE Instituten stehen wir in engem
Austausch mit der Kreativwirtschaft und
legen höchsten Wert auf eine bedarfsgerechte Ausbildung“, so Chris Müller, Geschäftsführer SAE Institute Deutschland.
„„sae.musikkompass.com
MUSIC AUSTRIA
Die MUSIC AUSTRIA in Ried im Innkreis (Oberösterreich) wird vom 2. bis
5. Oktober 2014 der Treffpunkt für
Musiker und Musikinteressierte. Die
Musikbranche präsentiert sich in ihrer
großen Vielfalt mit rund 300 Firmen-
beteiligungen. Top-Musiker garantieren bei ihren Bühnenauftritten Gänsehaut-Feeling.
Musikliebhaber, Amateurmusiker, Anfänger bis hin zu Profis können sich
über alle Neuheiten informieren, Instrumente ausprobieren und einkaufen,
in der Musikliteratur und bei Noten
schmökern oder einfach auf fünf LiveBühnen beste Musik genießen.
Zahlreiche namhafte Instrumentenhersteller und Importeure sind in Ried
vertreten. Darüber hinaus bieten viele
Musikhändler ein herausragendes Sortiment an und laden zum Direktkauf
ein. Weiters präsentiert sich das Verlagswesen in der Halle 18 mit einer
großen Auswahl an Noten und Musikliteratur.
„„www.messe-ried.at/musicaustria
8
» www.musikkompass.com
Pieter ‚Big Pete‘ v/d Pluijm (Foto: Leo Gabriels)
neu
Stimmgewaltiges Großmaul!
· Neues Kanzellenkörperdesign mit größeren Tonlöchern
und weit geöffneten Deckeln für maximale Lautstärke
· Bestes HOHNER Stimmzungenmaterial für schnelle Ansprache
· Ergonomisch geformter Kanzellenkörper für ausgesprochen komfortables Spielgefühl
· Komplett in den Kanzellenkörper eingelassene Stimmplatten
· Erhältlich in allen Dur-Tonarten
· Made in Germany
Vertrieb für Deutschland, Österreich und Benelux: MUSIK MEYER GmbH · Postfach 1729 · 35007 Marburg
Finde Dein HOHNER
Harp-Depot im Internet:
www.playhohner.com
Gitarren & Bässe
Yamaha
L-Serie
Akustikgitarren
Ibanez
Artwood
Vintage
Parlor
Acoustic
„Traditionelle Akustikgitarren mit
modernen Features“ – genau dafür
steht Ibanez Artwood bereits seit
vielen Jahren. Jetzt taucht Ibanez mit
den neuen Artwood Vintage Modellen noch tiefer in den traditionellen
Gitarrenbau ein. Die neue Ibanez
Artwood Vintage AVNK14LTD hat
einen Korpus aus geflammtem Hawaiian Koa mit massiver Decke und
Abalone-Bindungs, die dem Instrument einen sehr edlen, klassischen
Look bescheren. Features wie ein
kompensierter Knochensattel, die
goldenen, offenen Mechaniken von
Grover und der V-förmige, matt satinierte Mahagonihals unterstreichen
die traditionelle Ausrichtung dieses
Parlor-Modells.
Preis (UVP): 1.150,-
„„ibanez.musikkompass.com
10
Die jüngsten Modelle der L-Serie
besitzen ein neu gestaltetes Bracing,
das durch seine Form und niedrigere
Höhe die Schwingungseigenschaften der Decke verbessert. So kann
sich der Klang freier im Instrument
ausbreiten, was ihn ausgewogen und
frisch klingen lässt. Alle neuen Modelle besitzen eine massive Engelmann-Fichtendecke, welche mit der
Yamaha eigenen A.R.E. Technik behandelt wird. Diese Technik führt zu
einer Klangfülle, die man sonst nur
bei langjährig eingespielten VintageInstrumenten findet. Außerdem verfügen die Gitarren der neuen L-Serie
über einen passiven Piezo-Pickup
unter dem Sattel.
Preis (UVP): ab 570,01
„„yamaha.musikkompass.com
Ortega
Feel Serie
Short Scale
Modelle
Mit zwei neuen Short Scale Serienmodellen erweitert Ortega die Feel
Serie um ein weiteres Highlight:
Man verkürzte die übliche Mensur
von 650 mm auf 630 mm und erhält
somit ein komfortables Spielgefühl,
vor allem für diejenigen, die über
eine „kürzere Reichweite“ verfügen,
aber nicht auf den vollen Korpus
verzichten möchten. Der erstmals in
der Feel Serie verwendete Medium
Neck, mit einer Sattelbreite von 50
mm, kommt auch bei diesen beiden
Modellen zum Einsatz. Der verbaute
2-Weg Halsstab ist bei Ortega obligatorisch und ein spanischer Halsfuß ist bei der Feel Serie Standard.
Preis (UVP): ab 333,„„ortegaguitars.musikkompass.com
» www.musikkompass.com
search global BUY LOCAL
www.musikkompass.com
Taylor Guitars
Fender
Herbst 2014
Limited
Editions
American
Standard
Jaguar Bass
Die beiden tasmanischen Tonhölzer
Blackheart Sassafras und Blackwood sowie hawaiianische Koa
verleihen den Herbst 2014 Limited
Edition Modellen einen gewissen
exotischen Touch. Bei den 700erModellen aus seltenem Blackheart
Sassafras vermischt sich visuelle
Schönheit mit einzigartigem Klang.
Dank dem Shaded Edgeburst Korpus und Hals werden den 500erModellen, welche aus Blackwood
und Fichte gefertigt sind, VintageVibes verliehen. Mit den beiden
300er und der GS Mini haben gleich
drei Gitarren aus hawaiianischer
Koa ihren Platz in den Limited Editions gefunden.
Der Fender American Standard Jaguar Bass ist eine schlanke und
kraftvolle Schönheit, unter anderem ausgestattet mit einem Single
Coil Tonabnehmer mit verstellbaren
Pole Pieces und keramischen Stabmagneten am Steg sowie American
Vintage '62 Precision Bass Split Single Coil Tonabnehmern in der Mitte.
Natürlich finden sich auch hier alle
anderen großartigen Jaguar Bass
Features, darunter der komfortable
Ahornhals, das 9,5"-Radius Palisandergriffbrett mit 20 Medium Jumbo
Bünden und eleganten weißen Perloid Block Inlays und einem Aktiv/
Passiv-Wahlschalter sowie Hardware
aus Chrom.
Preis (UVP): ab 839,- (GS Mini)
Preis (UVP): 1.890,91
„„taylorguitars.musikkompass.com
„„fender.musikkompass.com
Jackson
Kelly Bird V
Signature
Bass
Der fünfsaitige David Ellefson Kelly
Bird Bass verfügt über einen Korpus aus Linde mit Ellefson Signature
Blue Burst mit schwarzem Center
Stripe Finish, geschraubtem Ahornhals mit 21 Jumbo Bünden und Block
Inlays. Ebenso kommen EMG Pickups, zwei Lautstärkeregler, ein dreiBand EQ, eine Jackson HM-5-Brücke
und Jackson Die-Cast Mini-Tuner
zum Einsatz.
Preis (UVP): 451,01
718-e FLTD
» www.musiker-suche.at
„„jacksonguitars.musikkompass.com
11
Gitarren & Bässe
Das bestgehütetste
Geheimnis von Vancouver
Als Gewinner des Worldwide Guitar Idol Wettbewerbs (London/UK 2011), des Guitar Superstar Wettbewerbs (LA/USA
2010) und der International Fingerstyle Championships im Jahr 2007 hat sich Don Alder, der oft auch als „Hendrix der
Akustikgitarre“ bezeichnet wird, einen Top-Rang unter den Akustikgitarristen der Welt verdient.
Don Alder stammt aus Vancouver/Kanada und ist als Fingerstyle-Gitarrist, Sänger/Liedermacher und Komponist tätig. Neben seinen sehenswerten Bühnenauftritten arbeitet
er auch regelmäßig an Alben und als Studiomusiker. Seine
Spezialität ist die Kombination der Fingerpicking-Technik mit
gleichzeitiger Nutzung der Gitarre als Perkussionskörper, um
so quasi eine Wand aus Tönen zu erschaffen. Alders selbst
komponierte Stücke sind eine einzigartige Kombination aus
tief verankerter Melodie und Rhythmus, womit er bei seinen
Auftritten eine einmalige dynamische Intensität auf die Bühne
bringt.
Eben jene Bühnenauftritte versetzen die Zuschauer regelmäßig ins Staunen, man nennt Don Alder auch „das bestgehütetste Geheimnis von Vancouver“. Aber das gilt wohl nicht
mehr angesichts der vielen Clicks seiner Videos auf YouTube
(ca. 3 Millionen). Nicht zuletzt, da er einer der versiertesten
Harp-Guitar-Spieler ist, hat er Gitarristen weltweit inspiriert.
Internationale Zusammenarbeit und Auszeichnung
Als Top-Akustik-Gitarrist repräsentiert er Yamaha Guitars International und man berichtete über ihn in den Yamaha All
Access Publikationen, neben Künstlern wie Jason Mraz, Herbie Hancock oder Sarah McLaughlin. Insgesamt arbeitet er
mit einer Vielzahl von Gesellschaften der Musikindustrie zusammen, darunter außerdem Greenfield Guitars und Dickert
Guitars.
Durch seinen Einsatz erreichte Don Alder, was sonst nur wenige schaffen: Im Frühjahr 2013 wurde ihm der Brand Laureate
Award in Malaysia verliehen. Er ist nach Astronaut Chris Hadfield der zweite Kanadier, der diesen Preis erhält. Der Award
wurde ihm als Anerkennung seines einzigartigen Beitrags
verliehen, die Gitarre und seine Musik zu nutzen, um anderen
Menschen in der Welt zu helfen und um sie zu inspirieren.
„„www.donalder.com
12
is.gd/b5fPIC
Termine
08.11.2014 Densborn, Musikatelier Käpper
11.11.2014 Wetzlar, Franzis
12.11.2014 Hamminkeln, Kulturbahnhof Niederrhein
13.11.2014 Aachen, Musikbunker
14.11.2014 Hemer-Deilinghofen, Stephanus-Kirche
15.11.2014 Elbtal, Kulturzentrum
16.11.2014 Bruchsal, Theater im Riff
17.11.2014 Bern (CH), Ono
» www.musikkompass.com
Bildquelle: © guukaa - Fotolia.com
Alder ist ein hochgradig unterhaltsamer Musiker, der gern
auch mal zur Einleitung seiner Stücke humorvolle Anekdoten erzählt. Besucher seiner Konzerte sind auch Tage danach
noch von den Eindrücken hingerissen. Der Kanadier ist unkompliziert im Umgang mit Fans und wer ihn persönlich kennengelernt hat, weiß, dass sein Herz ebenso groß ist wie sein
Talent.
Das Video zu
Don Alder - Choiwaru
search global BUY LOCAL
www.musikkompass.com
RG9-BK
Charvel
Super Stock
SD1 FR
E-Gitarre
Ibanez
9-saitige
E-Gitarren
Nach dem Motto „The first in 7 and
the leaders in 8“ war es für Ibanez ein
logischer Schritt, nun als erster Gitarrenhersteller 9-saitige Gitarren in
Serie zu produzieren. Bereits auf der
NAMM Show 2013 machte ein erster
9-Saiter-Prototyp reichlich Furore.
Wie auch bei den 7- und 8-Saitern
überrascht der Hals trotz des breiteren
Griffbretts durch sein schlankes und
schnell zu bespielendes Profil. Der Einsatz von Wenge und Bubinga verleiht
dem 5-teiligen Ahornhals die nötige
Steifigkeit. Die RG90BKP-ISH Prestige ist mit eigens für Ibanez entworfenen Bare Knuckle „Canine“ Pickups
optimal für ein Factory Tuning von C#
ausgestattet. Beide 9-Saiter kommen
mit einer Mensurlänge von 28“ und
überzeugen durch klare Artikulation,
langes Sustain und erlauben natürlich
auch ein individuelles Tuning.
Preis (UVP): 895,- (RG9-BK),
3.450,- (RG90BKP-ISH)
„„ibanez.musikkompass.com
» www.musiker-suche.at
Charvels limitierte Super Stock SD1
FR, von der europaweit nur 80 Stück
erhältlich sein werden, vereint ein
strahlendes Sunset Orange Flake
Gloss Finish mit einem klassischen
San Dimas Korpus. Somit wird einer
kraftvollen Klangmaschine für die
härtere Seite des Rock ein brillanter Look verliehen. Andere Features
sind unter anderem ein Ahornhals
mit Radialschnitt und Öl-Finish, ein
Ahorngriffbrett mit 22 Jumbo Bünden, Seymour Duncan '59 (Hals) und
JB (Steg) Humbucker Tonabnehmer,
ein Mastervolumenregler, eine Floyd
Rose FRTO1000 Double Locking
Tremolo Bridge sowie Hardware aus
Chrom.
Preis (UVP): 962,71
„„charvel.musikkompass.com
PRS Guitars
S2 Custom
22 E-Gitarre
Die PRS S2 Custom 22 verbindet neue
Fertigungstechniken mit klassischem
PRS Design, Handwerkskunst und
Qualität. Dieses Instrument hat jenen
Klang, den man von PRS erwartet:
eine unverwechselbare, warme Mitte
und Klarheit. Wie alle PRS Modelle
wird auch die S2 Custom 22 im Werk
in Maryland, USA hergestellt.
Preis (UVP): 1.799,-
„„prsguitars.musikkompass.com
13
Gitarren & Bässe
Korg
SDD3000 Pedal
Dank eines unverwechselbaren Delay-Sounds gilt das 1982 vorgestellte
SDD-3000 im 19” Rack Format heutzutage als „Klassiker“. Grund genug für
die Vorstellung des SDD-3000 Pedal,
dem Bodentreter mit all den Sounds
und Effekten des SDD-3000. Mit einem hochwertigen Vorverstärker und
einer Filterschaltung für die Modulation der Wiederholungen und Wel-
lenformen für die unterschiedlichsten
Delay-Sounds bietet das Pedal vollumfänglich, was das SDD-3000 unsterblich gemacht hat. Darüber hinaus sind
sinnvolle neue Features wie z. B. 80
Speicherplätze und Midi Funktionalität im Pedal integriert.
Preis (UVP): 475,-
„„korg.musikkompass.com
Seymour Duncan
805 Overdrive
Das 805 ist ein äußerst transparent klingendes OverdrivePedal mit dem bewährten „TS-808“-Chip und Dioden als
Herzstück. Dieses Pedal bietet allerdings einen erweiterten
Gain-Bereich sowie einen aktiven 3-Band-EQ. Die GainSpanne reicht von 8 dB bis 36 dB, sodass vom sanften oder
heftigen Boost bis zu kräftig gesättigten Lead-Overdrives
eine Vielzahl an praxisgerechten Sounds zur Verfügung
stehen. Es eignet sich gleichermaßen zum Einsatz vor clean
eingestellten oder bereits selbst verzerrenden Verstärkern.
Eingesetzt als Overdrive-Pedal erzeugt das 805 einen reichhaltigen, geschmeidigen Zerrton, der sich durch die aktive
Klangregelung perfekt formen lässt.
Preis (UVP): 164,59
DigiTech
DOD Envelope
Filter 440
„„seymourduncan.musikkompass.com
Das Video
zum 805 Overdrive
www.musikkompass.com/
video/99758
14
Das DOD Envelope Filter 440 ist ein typisches Auto-WahPedal, ideal für funky Gitarren- oder Bass-Sounds. Die
analoge Schaltung basiert auf dem beliebten DOD-VintageOriginal. Hinzugekommen sind zeitgemäße Features wie
unter anderem moderne Bauteile, True Bypass, leichteres
Aluminiumgehäuse, ein Netzteilanschluss (wodurch es
noch Pedalboard-freundlicher wird) sowie eine helle blaue
Status-LED. Das Pedal reagiert dynamisch auf die Spielweise und sorgt für auf- oder ablaufende Filtereffekte, sanft
„sprechend“ oder laut „schreiend“. Über die beiden VoiceRegler Level und Range lässt sich dieser beliebte Effekt der
Spielweise und dem eigenen Geschmack in weiten Bereichen anpassen.
Preis (UVP): 117,54
„„digitech.musikkompass.com
» www.musikkompass.com
search global BUY LOCAL
www.musikkompass.com
Boss
GT-001 Gitarreneffektgerät
Das GT-001 verfügt sowohl über einen
Gitarren-Input als auch über einen XLR
Mikrofon-Input für Gesang oder akustische Instrumente. Das eingebaute USB
Audio-/MIDI-Interface bietet eine direkte Verbindungsmöglichkeit zur bevorzugten DAW-Software. Weiters ist das
vielseitige Effektgerät mit Dual Amps,
mehreren Signalkanälen und flexiblen
Routing Optionen ausgestattet. Die neu
entwickelte
Guitar-to-MIDI-Funktion
ermöglicht die Nutzung von SoftwareSynths. Dies funktioniert über den Gitarreneingang – es wird kein spezielles
Pick-Up benötigt! Die kostenlose Boss
Tone Studio-Software wartet mit dem
bequemen Zugang zu Boss Tone Central auf. Hier findet man kostenlose Patches in Studio-Qualität und vieles mehr.
Preis (UVP): 315,-
„„bossmusik.musikkompass.com
Mooer
TresCab Pedal
Das Mooer TresCab ist ein vielseitiger und kompakter Speaker-Simulator. Fünf authentische Lautsprecherboxen-Simulationen stehen für
Recordings und Live-Einsätze per
Drehschalter zur Wahl. Das Mooer TresCab Pedal nutzt eine digitale
Schaltung zur LautsprecherboxenSimulation. Das TresCab verfügt über
einen Kippschalter zum Wechseln
zwischen Mikrofonsimulation oder
EQ-basierter Frequenzkorrektur, der
Low/Dis.-Regler steuert den Bassbereich im EQ-Modus bzw. die virtuelle
» www.musiker-suche.at
Entfernung des Mikrofons zur Lautsprecherbox im „Mic“-Modus und
das High/Pos.-Poti regelt die Höhen
im EQ-Modus bzw. die Position des
Mikrofons vor der Lautsprecherbox
im „Mic“-Modus.
Preis (UVP): 89,30
„„mooeraudio.musikkompass.com
15
Gitarren & Bässe
DigiTech
Luxe Detuner
Das brandneue DigiTech Luxe ist ein
„Anti-Chorus“. Es bedient sich dazu
des Detune-Effekts der WhammyPedalreihe, mit der Möglichkeit den
Ton stufenlos nach oben oder unten
zu verstimmen. „Anti-Chorus“ deswegen, weil das DigiTech Luxe im Gegensatz zu einem Chorus-Pedal ohne
Modulation auskommt, dafür jedoch
den Sound geradlinig, sahnig und
glatt „anfettet“. Ob Einzelnoten oder
Akkorde, der Luxe reichert diese mit
einem üppigen, massiven und echten
Verstimmungseffekt an. Cleane Gitarrenakkorde schimmern und verzerrte
Gitarren-Sounds kommen reichhaltig
und füllig rüber. Der Level-Regler bestimmt den Mix aus verstimmtem und
ursprünglichem Signal und Detune regelt den Verstimmungsgrad. Der Luxe
Detuner verfügt über True Bypass, Metallgehäuse sowie ein Netzteil.
Preis (UVP): 170,48
„„digitech.musikkompass.com
E.W.S.
Brute Drive
Signature Pedal
Um Eric Gales, zeitgenössischer Meister
des Blues, gebührend zu würdigen, bringt
E.W.S. das Eric Gales Brute Drive Distortion Pedal heraus. Sein komplexer Charakter
ist nicht gerade subtil: Von crunchig über
böse bis hin zu richtig dreckig, bietet das
neue Eric Gales Brute Drive einen amtlichen Ton. Über einen separaten Fußschalter ist ein Booster zuschaltbar, der die unteren Mitten um bis zu 10 db anhebt und
so dem Sound bei Solo-Passagen zu noch
mehr Punch und Durchschlagskraft verhilft. Eingestellt wird das Brute Drive Eric
Gales Signature Pedal über die vertrauten
Bedienelemente Volume, Gain und Tone.
Preis (UVP): 235,17
„„ews-us.musikkompass.com
Jim Dunlop
Joe Bonamassa
Fuzz Face Mini
Das Joe Bonamassa Fuzz Face Mini bietet
einen True Bypass, eine Status-LED,
ein Batteriefach mit praktischem
Deckel, einen Anschluss für ein
optionales Netzteil sowie ein stabiles, road-taugliches Metallgehäuse. Seinen außergewöhnlichen Sound verdankt dieses
freundlich lächelnde Zerrpedal
handselektierten NOS Russian
Military-Germanium-Transistoren. Zu den weiteren markanten Ausstattungsdetails zählen
Replika-Top-Hat-Reglerknöpfe und
ein sattes Hochglanz-Finish. Interessenten sollten sich bald entscheiden, denn
für Deutschland und Österreich sind von dieser
Limited Edition vorerst nur 72 Exemplare reserviert.
Preis (UVP): 199,89
„„jimdunlop.musikkompass.com
16
» www.musikkompass.com
search global BUY LOCAL
www.musikkompass.com
Livid
Guitar Wing
Guitar Wing ist ein neuartiger, ausdrucksstarker Controller, der Gitarristen
und Bassisten die schnurlose Kontrolle
über alle Funktionen von Lieblings-PlugIns, DAWs, iOS Apps, MIDI Effektgeräten und sogar Beleuchtung und visuellen Plattformen ermöglicht. Über eine
universelle Klemmvorrichtung kann
Guitar Wing bequem an jeder Gitarre
oder jedem Bass befestigt werden. Der
mitgelieferte Bluetooth Empfänger funktioniert ohne Treiberinstallation und
verfügt über eine Reichweite von über
40 Metern. Zahlreiche Bedienelemente wie anschlag- und druckdynamische
Pads, Touch Fader und ein Bewegungs-
sensor sorgen für vielfältige Ausdrucksmöglichkeiten. Mit WingFX ist eine
leistungsfähige, perfekt auf Guitar Wing
abgestimmte Effekt Software bereits mit
an Bord.
Preis (UVP): 199,-
„„lividinstruments.musikkompass.com
Adam Hall
Rolling Stones Kabelserie
Die flexiblen und doch robusten Rolling Stones Gitarren- und Mikrofonkabel sind mit Kupferwendelschirm und Aluminium doppelt geschirmt,
verfügen über eine sehr geringe Kapazität und sind optimal verarbeitet.
In Zusammenarbeit mit Neutrik wurden für die komplette Serie speziell
vergoldete Rolling Stones XLR- und 6,35mm Klinkenstecker designt,
die unter anderem auch eine exklusive Version des silentPLUG beinhalten. The Rolling Stones Cables by Adam Hall sind als Limited Edition
in verschiedenen Längen für eine kurze Zeit im Fachhandel erhältlich.
Preis (UVP): ab 31,90
�adamhall.musikkompass.com
Mooer
PB-10 Pedalboard
Das Pedalboard wurde in erster Linie
auf die kompakten Mooer-Effektpedale
zugeschnitten, ein passendes Bag wird
gleich mitgeliefert. Als Clou erweist sich
beim PB-10 das patentierte 180°-Faltdesign. Das Pedalboard besteht eigentlich
aus zwei Hälften, die hinter- oder nebeneinander auf dem Boden platziert wer-
den können. Durch das Faltdesign lässt
sich das praktische PB-10 jedoch auch
angewinkelt positionieren.
Trotz kompakter Abmessungen finden
bis zu zehn Mooer-Effektpedale auf dem
Pedalboard Platz.
Preis (UVP): 105,78
„„mooeraudio.musikkompass.com
» www.musiker-suche.at
17
Gitarren & Bässe
Auf einen Blick
+
+
+
+
Verarbeitung
Langlebigkeit
Ausgewogenheit
Spielgefühl
Curt Mangan
Wir brauchen Bass ... Saiten!
Curt Mangan Fusion Matched Strings bietet Saiten, die zu 100 % handmade in Cortez/Colorado in den USA sind. Zur
Herstellung jeder Saite werden nur Grundmaterialien aus den USA verwendet. Derzeit besteht das Sortiment von Curt
Mangan Strings aus über 250 Sets aus mehr als 400 verschiedenen Einzelsaiten. Sollte ein Set in der persönlichen
Wunschkonfiguration nicht vorhanden sein, besteht bei Curt Mangan Strings die Möglichkeit, sich sein eigenes „Custom
Signature Set“ in frei wählbaren Stärken und Materialien mit seinem oder dem Namen der Band anfertigen zu lassen.
Autor: Lukas Pamminger
18
Konstantes Spielgefühl
begonnen, die Saiten genauer unter die
Lupe zu nehmen. Die Saiten haben einen sehr brillanten Klang und eine gute
Spannung. Lediglich die hohe C-Saite
fällt etwas aus dem Rahmen. Der Klang
dieser ist mir ein klein wenig zu dünn.
Dieses Problem lässt sich allerdings sehr
einfach beheben, indem man statt einer
030er eine 035er bestellt und aufzieht
(was ja aufgrund der Custom Sets durchaus möglich ist). Ich persönlich mag den
Klang und das Spielgefühl von ganz frischen Saiten nicht besonders. Es hat ein
bis zwei Tage gedauert, bis ich die Saiten
eingespielt und ich mich wirklich wohl
drauf gefühlt habe.
Ich habe einen 6er-Satz Nickel Wound
„Curt Mangan Fusion Matched Strings“
(030-045-065-080-100-130) auf meinen
Ken Smith-Bass gespannt und sogleich
Doch nach dieser kurzen Einspielzeit
wurden die Saiten „weicher“, die Spannung ließ ein wenig nach und die extreme Brillanz entschärfte sich auch ein
wenig. Dieses Spielgefühl bleibt glücklicherweise sehr konstant erhalten. Der
Klang ist sehr ausgeglichen und hat den
nötigen Punch, um sich in einer Band gut
durchzusetzen. Ich spiele sie jetzt seit
ca. sechs Wochen und habe noch nicht
das Gefühl, dass ich sie bald austauschen
müsste.
Fazit
Ich empfehle jedem Bassisten, sich diese
Saiten genauer anzusehen, um sich eine
eigene Meinung darüber zu bilden. Ich
bin sehr zufrieden damit, weiß aber auch,
dass meine Suche als Musiker mit hohen
Ansprüchen nie ganz beendet sein wird.
Preis (UVP): ab 25,60
(Nickel Wound Bass-Saiten)
„„curtmangan.musikkompass.com
» www.musikkompass.com
Bildquelle: © Sergey Nivens - Fotolia.com
Mit der Entscheidung ein Instrument zu
erlernen, begibt Mann und Frau sich auf
eine lange, lange Reise und eine unermüdliche Suche. Eine Suche nach Sound,
dem richtigen Instrument, dem geeignetsten Verstärker, den optimalen Saiten
etc. Heute möchte ich einen kleinen Beitrag dazu leisten und ein paar Sätze über
Bass-Saiten schreiben. Vorab möchte ich
eins sagen: Es gibt so viele Saiten-Hersteller wie Geschmäcker. In diesem Testbericht möchte ich einen Blick auf einen
hierzulande nicht so verbreiteten Namen
werfen: Curt Mangan.
search global BUY LOCAL
www.musikkompass.com
Vox Amplification
Night Train Classic Combo
Mit dem NT15C1CL präsentiert Vox den
beliebten Night Train Combo im klassischen Vox Design. Mit diesem kompakten Vollröhrencombo mit 12" Speaker
sind Sounds vom typischem Vox Jingle
Jangle bis hin zum fetten High GainBrett möglich. Die 15 Watt starke Endstufe sorgt dafür, dass sich bereits bei
ziviler Laustärke die begehrte Endstufenzerre erzielen lässt.
Dank des zweikanaligen Aufbaus ist der
NT15C1 sehr flexibel und universell einsetzbar.
Preis (UVP): 713,�voxamps.musikkompass.com
Roland
Cube-10GX Amp
Die Cube-Familie bekommt mit dem klein und zierlich wirkenden
Sprössling einen soundgewaltigen Bruder ins Haus. Der Cube-10GX
richtet sich sowohl an Anfänger, die einen einfach zu bedienenden
Verstärker möchten, als auch an erfahrene Musiker, die neben ihrer
großen Anlage einen kleinen Amp für überall suchen. Der Roland
Cube-10GX ist mit einer neuen, modernen Technik ausgestattet: Die
im Verstärker enthaltenen drei Basisverstärkermodelle können mittels einer kostenlosen App über ein Smartphone oder Tablet um zehn
zusätzliche Verstärker erweitert werden. Trotz der umfangreichen
Möglichkeiten ist das Gerät einfach in der Bedienung. Insgesamt ein
rundes Paket, mit dem der neue Besitzer eine Menge Spaß haben
wird.
Preis (UVP): 126,�rolandmusik.musikkompass.com
Ashdown
CTM30 Bassverstärker
Der CTM30 ist der Nachfolger des
Little Bastard Bass-Amps, welcher
nun auch in der gleichen Optik erhältlich ist, wie alle CTM Topteile. Dieser
elegante Amp ist speziell für Bassisten gedacht, die auch bei kleinen
Gigs und Proben auf ihren geliebten
Röhrensound nicht verzichten wollen.
Mit allen Features, die ein band- und
» www.musiker-suche.at
bühnentaugliches Topteil ausmachen,
bietet der CTM30 überzeugende Argumente: unter anderem Send/Return
Funktion und DI Ausgang. Dass der
britische Röhren-Growl inklusive ist,
versteht sich von selbst.
com
Preis (UVP): 1.011,-
„„ashdownmusic.musikkompass.
19
Drums & Percussion
Yamaha: Absolute Hybrid Maple
Vom Flüstern zum Donnergrollen
Als weitere Besonderheiten bietet die Serie eine neue Snare-Abhebung mit Kolbenmechanik, neue Standtom-Bein Böckchen, eine
Bass-Drum-Rosette mit geringerer Auflage auf dem Kessel und
dieselben Bass-Drum Beine, die erstmals mit dem Live CustomSchlagzeug eingeführt wurden. Yamahas Air Seal System sowie
die Bauweise mit diagonal versetzten Kesselnähten garantieren
extrem runde und formstabile Kessel.
Preis (UVP): ab 3.294,-
Das Video zum Absolute Hybrid Maple
www.musikkompass.com/video/93883
�yamaha.musikkompass.com
Schlagwerk: Agile Pro Soft Touch Cajons
Neues Level an Spielgefühl
Die bereits bekannten Agile Pro-Modelle der schwäbischen
Cajon-Manufaktur haben sich seit der Markteinführung eine
beachtliche Fangemeinde aufgebaut. In diesem Jahr spenCajon Agile Pro Soft Touch in den
Ausführungen Cappuccino und Zebra.
dierte Schlagwerk den Modellen Cappuccino und Zebra ein
neues Feature: die „Soft Touch Technik“.
Das Spielgefühl der Cajons ändert sich spürbar durch die
sichtbare Dämpfungseinlage zwischen Schlagfläche und
Korpus. Somit gibt der Schlagkantenbereich bei jedem
Schlag nach und reduziert das brettharte Schlaggefühl: bei
längeren Gigs durchaus eine angenehmere Art des Cajonspiels und auch Anfänger werden um dieses Feature dankbar sein.
Klanglich überzeugen die Schlagwerk Agile Pro Cajons
durch ihre sehr direkte Ansprache und ein in sich homogenes Klangbild. Gelungen ist die Trennung der verschiedenen
Schlag-Effekte wie Snare, Slaps, Tips und Bass. Insgesamt
handelt es sich hierbei um auf hohem Niveau verarbeitete
Instrumente, welche sowohl für Profis als auch für Anfänger
hervorragend geeignet sind.
Preis (UVP): 222,-
„„schlagwerk.musikkompass.com
20
» www.musikkompass.com
Bildquelle: © Jürgen Fälchle - Fotolia.com
Die Absolute Hybrid Maple-Serie kombiniert eine Kernschicht
aus hartem Wenge-Holz mit äußeren Schichten aus nordamerikanischem Ahorn. Diese Bauweise verleiht den Trommeln einen
besonders ausdrucksstarken Klang und eine Dynamik, die jede
Nuance der individuellen Spielweise wiedergibt. Alle Trommeln
der Absolute Hybrid Maple-Serie verfügen über Hook Lugs, die
ursprünglich für die PHX-Serie entwickelt wurden. Die Hook Lugs
haben nur einen minimalen Kontakt zum Kessel, weshalb sich das
Schwingungsverhalten des Kessels frei entfalten kann. Neben dem
schnellen und komfortablen Wechsel der Felle ermöglichen diese
Böckchen auch ein besonders präzises Stimmen.
search global BUY LOCAL
www.musikkompass.com
Vic Firth
Vinnie Colaiuta Signature Stick
Vinnie Colaiuta, einer der meistgeehrten
und gefeierten Drummer aller Zeiten,
arbeitete bereits mit Herbie Hancock,
Jeff Beck, Sting, Megadeth, Faith Hill,
Chick Corea und Joe Satriani, um nur ein
paar zu nennen. Die Vinnie Colaiuta Signature Sticks sind eine Weiterentwick-
lung des Vic Firth 5B Models. Die Sticks
werden aus Hickory Holz gefertigt und
haben eine verhältnismäßig dicke, aber
lange Stockschulter.
len Sound auf Drums und Becken. Die
lange Stockschulter hält den Stock dabei
in Balance und vermittelt ein optimales
Spielgefühl.
Die Stockspitze ist in der „Tear Drop“
Form gehalten, breit und kurz für vol-
Preis (UVP): 16,07
„„vicfirth.musikkompass.com
Sabian
HHX Omni Becken
Mit den Becken der AAX Omni Serie
wurden 2010 die wohl klanglich kontrastreichsten und vielseitigsten Becken
des kanadischen Herstellers vorgestellt.
Mit der Einführung der HHX Omni Serie erweitert Sabian nun die Klangmöglichkeiten. Egal ob akustischer Jazz-Gig
oder laute Rock-Show, die Becken sind
so flexibel und kontrollierbar, dass sie
sich in jedes Setup optimal integrieren
lassen. Seit dem Sommer ist das HHX
Omni Becken in den Größen 19“ und
22“ erhältlich.
Preis (UVP): 416,- (19“), 523,- (22“)
„„sabian.musikkompass.com
Alesis
SamplePad Pro
Das SamplePad Pro ist ein All-in-One
Percussion- und Sample-Instrument. Es
bietet acht Two-Shot Gummi-Pads mit
blauer LED-Beleuchtung. Zum Erstellen
der Sounds, welche auf einer SD-Karte
gespeichert werden können sowie zur
umfangreichen Steuerung stehen eine
LCD Anzeige bereit. Jedes Sample kann
nach Belieben, beispielsweise durch den
eingebauten Reverb, optimiert werden.
Zwei zusätzliche Pad-Eingänge sowie
» www.musiker-suche.at
Kick und Hi-Hat Trigger/Switch-Eingänge ermöglichen eine Erweiterung des
Setups zu einem kompakten E-DrumKit. Weiters verfügt das Pad über 6,3
mm Stereoausgänge (L,R), einen 6,3
mm Kopfhörerausgang, 3,5 mm Stereo
Aux-Eingänge mit Pegelregelung sowie
über MIDI In & Out.
Preis (UVP): 299,90
„„alesis.musikkompass.com
21
Y'akoto
Y'akoto ist zurück! Ihr gefeiertes Debüt Babyblues
ist 2012 in Deutschland von Fans und Musikpresse
gleichermaßen mit Begeisterung aufgenommen worden
und platzierte sich auf Anhieb in den Top 20. Kurzerhand
hat sie mit ihrer Mischung aus Folk, Pop und Singer/
Songwriter-Soul mit Afro-Approach ein neues Genre
namens Soul Seeking Music aus der Taufe gehoben.
22
» www.musikkompass.com
In
search global BUY LOCAL
ter
www.musikkompass.com
N
eben einer eigenen ausverkauften Headliner Tour bestritt Jennifer Yaa Akoto Kieck alias Y'akoto unzählige
Shows gemeinsam mit gestandenen Künstlerinnen
wie Erykah Badu, Nneka und Joy Denalane. Ihre Debütplatte
veröffentlichte sie zudem äußerst erfolgreich in den USA und
landete mit der Single Without You einen Radio-Hit in Italien. Nun ist vor wenigen Tagen ihr zweites Album Moody
Blues erschienen – der perfekte Zeitpunkt, die sympathische Sängerin zum Interview zu bitten.
Du definierst deinen Musikstil als Soul
Seeking Music. Was darf man unter diesem
Begriff verstehen?
Soul Seeking im Sinne von suchend. Ich suche und finde,
dann verliere ich wieder. Einfach gesagt, bin ich als Mensch
und als Künstlerin immer auf der Suche nach dem, was den
Menschen antreibt weiter zu suchen, bis er sein Glück gefunden hat.
Hast Du denn dein Glück bereits gefunden?
Ich befinde mich noch immer in einem Prozess. Suchen heißt
selten finden. Gut ist, wenn man den Weg dahin als Ziel begreift. Einfaches Beispiel: Ich jogge morgens immer eine bestimmte Strecke, für 30 Minuten. Heute war ich müde und
habe mir gedacht: „Wann komme ich endlich an!?“ In solchen Momenten versuche ich mich dann auf jeden Schritt zu
konzentrieren, den Moment zu würdigen und nicht mehr so
verdammt verbissen ans Ziel zu denken und Zack, bin ich da.
Inwieweit hilft Dir die Musik dabei,
den Fragen des Lebens auf den Grund zu gehen?
Bidquelle: Bob Pixel
Musik ist meine Leidenschaft und jetzt auch mein Beruf. Ich
bin glücklich, wenn sie anderen Menschen hilft. Ich stelle
eigentlich gar nicht so viele Fragen. Ich versuche zu leben
und das wertzuschätzen, was ich habe. Es berührt mich sehr,
wenn Menschen, die meine Musik lieben, mir schreiben wie
inspiriert sie durch meine Texte sind.
Das Video zu Y'akoto - Perfect Timing
is.gd/z2Gcp2
vie
w
Du hast bereits als Kind in vielen verschiedenen Ländern
gelebt. Wie sehr haben Dich die unterschiedlichen
Einflüsse, denen du dabei begegnet bist, geprägt?
Wenn man viel reist und sich selber und seine eigene Kultur
nicht ganz so ernst nimmt, entwickelt man viel Humor und
Gelassenheit. Das dient auch der Kreativität und man bleibt
offen und spontan.
Carry This – ein Track Deines neuen Albums
Moody Blues – bezeichnest Du als Deine persönliche
Hymne. Weshalb?
Carry this ist das ewige Versprechen einander zu tragen und
zu unterstützen. Zwei Freunde, die beschließen für einander
zu sterben. Ich finde das unglaublich schön.
Auf welches Equipment setzt Du, wenn Du im Studio
arbeitest oder auf der Bühne performst?
Valentin Heinrich, mein langjähriger Studiopartner sowie Freund und ich nehmen
alle Demos mit Logic auf. Meistens spiele ich auf dem Nord ein.
Als Gesangs-Mikro benutzen wir
das Brauner Phantom Classic.
�www.yakoto.de
Moody Blues Live 2014
ƒƒ
ƒƒ
ƒƒ
ƒƒ
ƒƒ
ƒƒ
ƒƒ
ƒƒ
ƒƒ
ƒƒ
ƒƒ
01.12.2014 Freiburg, Jazzhaus
02.12.2014 München, Muffathalle
03.12.2014 Zürich (CH), Kaufleuten
05.12.2014 Konstanz, Stadttheater Konstanz
06.12.2014 Stuttgart, Wagenhallen
07.12.2014 Frankfurt, Zoom
09.12.2014 Köln, Club Bahnhof Ehrenfeld
10.12.2014 Osnabrück, Rosenhof
11.12.2014 Hannover, Capitol
12.12.2014 Berlin, Bi Nuu
14.12.2014 Hamburg, Fabrik
23
Tasteninstrumente
Yamaha: TransAcoustic
Digital war noch
nie so natürlich
Ein akustisches Klavier mit Lautstärkeregler oder doch ein Digitalpiano mit echten Saiten? Yamahas neue
TransAcoustic-Technologie vereint das Beste aus beiden Welten und eröffnet zugleich neue Möglichkeiten. Klaviere
und Flügel geben ganz ohne separaten Lautsprecher sowohl akustische als auch digitale Klänge wieder und
schaffen so einen beachtlichen kreativen Spielraum. Die neue Piano-Generation erweckt digitale Klänge zum Leben.
Mit dem U1TA stellt Yamaha das erste in Serie gefertigte Instrument mit der neuen Technologie vor.
Unter dem Namen TransAcoustic hat
Yamaha eine Technologie entwickelt, die
eine neue Generation von Pianos möglich
macht. Dahinter steckt das Grundprinzip,
den Resonanzboden des Instruments als
Lautsprecher zu nutzen. So kann neben
dem akustischen Klang auch jeder beliebige digitale Ton wiedergegeben werden – ganz natürlich über das resonante
Herzstück des Pianos. Aber im Gegensatz
zu normalen Lautsprechern, die von einem festen Punkt aus den Schall gerichtet abstrahlen, klingt mit TransAcoustic
das ganze Instrument.
spielsweise sanfte Streicher zum natürlichen Ton des Pianos. Neben dem Klang
kontrolliert der Pianist auch die Lautstärke: Durch den aus der bewährten SilentSerie bekannten Mechanismus kommen
die Hämmer auf Wunsch nicht in Kontakt
mit den Saiten, stattdessen werden digitale Klänge abgespielt. So kann der Ton
auch rein per Kopfhörer wiedergegeben
werden, um Musizieren zu jeder Tagesoder Nachtzeit zu ermöglichen, ohne Familie und Nachbarn zu stören.
Klänge, von E-Pianos bis hin zum Yamaha Flaggschiff-Konzertflügel CFX.
Erstes TransAcoustic-Klavier U1TA
Digitale Klangvielfalt
und lautloses Musizieren
Yamaha stellte auf der heurigen Musikmesse in Frankfurt mit dem U1TA das erste in Serie gefertigte Instrument vor, das
über die neue TransAcoustic-Technologie
verfügt. Es ist an erster Stelle ein hervorragendes akustisches Klavier und basiert
auf dem Akustik-Modell U1, das Pianisten seit einem halben Jahrhundert durch
seinen Klang und seine Zuverlässigkeit
überzeugt. Durch TransAcoustic verfügt
das U1TA neben einem hervorragendem
akustischen Klang auch über 19 digitale
Das U1TA ist seit Sommer 2014 als erstes TransAcoustic-Instrument auf dem
Markt, im Herbst 2014 soll der erste
Flügel mit Yamahas neuer Technologie
erscheinen.
Das Piano kann durch diese Technologie
neben dem authentischen akustischen
auch viele weitere digitale Klänge erzeugen, von E-Pianos über Marimba oder
Cembalo bis hin zu Yamahas Konzertflügel CFX. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, besonders wenn sich das
akustische Instrument mit den digitalen
Klängen vereint – dann gesellen sich bei-
24
„Das U1TA steht für ein völlig neues
Produkt-Konzept“, erklärt Marco Papini,
Director Piano Europe bei Yamaha Music
Europe. „Es gibt auf dem Markt nichts
Vergleichbares. Es ist ein unglaubliches
Erlebnis, den mächtigen Klang unseres
weltberühmten, 2,75 Meter langen CFXKonzertflügels zu hören, der aus diesem
1,21 Meter hohen Klavier ertönt.“
Preis (UVP): 12.675,- (U1TA)
„„yamaha.musikkompass.com
Das Video zum U1TA
www.musikkompass.com/
video/98493
» www.musikkompass.com
search global BUY LOCAL
www.musikkompass.com
CLP-868GP
Yamaha
CLP-500er-Serie
Das Video zur Clavinova
CLP-500er Serie
www.musikkompass.com/
video/ 95288
Das Erlebnis einen Konzertflügel zu spielen war selten zugänglicher als mit der neuen Clavinova CLP-Serie. Die Klänge wurden
mit hoher Sorgfalt von Yamahas größtem Konzertflügel, dem CFX,
sowie dem prächtigen Bösendorfer Imperial aufgezeichnet und
bieten damit eine einzigartige Klang-Auswahl. Mit Virtual Resonance Modeling sowie Saiten- und Dämpfer-Resonanz ähneln die
feinen Nuancen einer Darbietung der auf einem Konzertflügel.
Darüber hinaus wird dank des realistischen Tastenanschlags, den
Decklagen aus synthetischem Elfenbein und der Druckpunktsimulation das Gefühl vermittelt, dass mit einem Clavinova der CLP-Serie vielleicht doch ein echtes, akustisches Instrument gespielt wird.
Preis (UVP): ab 1.390,-
„„yamaha.musikkompass.com
Studiologic
Numa Organ 2
Die elektronische Orgel bleibt den Stärken des Vorgängers treu, bietet mit zusätzlichen Orgel-Klängen und neuen,
überarbeiteten Effekten aber noch mehr
Flexibilität und Raum für Kreativität. Bei
der Klangerzeugung setzt die Numa Organ 2 auf Physical-Modelling-Synthese
anstatt herkömmlicher Samples. So
entsteht ein hochqualitativer, satter Orgel-Klang. Die schon beeindruckenden
Sounds werden durch umfangreiche
Features weiter aufgewertet. So gibt es
neben einem neuen Chorus/VibratoEffekt auch eine neue Leslie-Simulation,
die mit umfangreichen Einstellmöglichkeiten je nach gewähltem Orgel-Typ den
Klang verbessert.
Preis (UVP): 1.190,„„ studiologic-music.musikkompass.com
Roland
RP-401R Digital Piano
Der natürliche Klang und das ausgezeichnete Spielgefühl machen
das erschwingliche RP-401R zum optimalen Einsteigerinstrument
für Kinder und Erwachsene. Die integrierte Rhythmusbegleitung
mit intelligenter Akkorderkennung unterstützt die Entwicklung
von Rhythmusgefühl und Tempofestigkeit, dabei folgt die Begleitband im RP-401R automatisch den angeschlagenen Harmonien.
Der „Headphones 3D Ambience“-Effekt verleiht dem Kopfhörersound einen räumlichen Klang ähnlich dem Schallfeld eines akustischen Klaviers. Das RP-401R wartet außerdem mit zusätzlichen
Extras auf, wie den kostenlosen iOS-Apps für iPhone und iPad.
Preis (UVP): 1.261,-
„„rolandmusik.musikkompass.com
» www.musiker-suche.at
25
Tasteninstrumente
Native Instruments
l
nspie
Gewin 1
S. 5
Maschine Studio
Mit umfassenden Kontrollmöglichkeiten über nahezu alle Software-Funkionen zentriert sich der Workflow mit
Maschine Studio neben den 16 dynamischen und hintergrundbeleuchteten
Multi-Color-Pads um eine neue EditSektion mit einem Jog-Wheel, eine neue
Level-Sektion und zwei hochauflösende
Farbdisplays, die eine entscheidende
Weiterentwicklung der Maschine-Hardware darstellen.
Mit detaillierten Möglichkeiten für visuelles Feedback über die leistungsstarken Features der Software erlauben die
beiden Displays einen durchwegs hardware-basierten Workflow. Zur Bearbeitung von Samples oder bei der Arbeit
mit Patterns im integrierten Sequencer
bietet das linke Display jeweils eine Gesamtübersicht, während die Auswahl
auf der rechten Seite eine detaillierte
Feinabstimmung beim Slicing, Editing
und Browsing gestattet. Im BrowseModus stellen die beiden Displays mit
einer Produktanzeige aller Komplete
Instrumente und Effekte einfache Navigations- und Auswahlmöglichkeiten
von Projekten, Gruppen, Sounds, Instrumenten, Effekten und Samples zur
Verfügung.
dozentrale mit vielfältigen Steuerungsmöglichkeiten.
Preis (UVP): 999,„„native-instruments.musikkompass.com
Das Video zur
Maschine Studio
Ein integriertes MIDI-I/O-Interface ermöglicht den Anschluss von externer
Hardware und macht Maschine Studio
so zu einer umfangreichen Komman-
www.musikkompass.com/
video/96761
Akai
MPK Serie Keyboard Controller
Akai hat mit der Auslieferung der Keyboard Controller MPK249 und MPK261
begonnen. Neben einer semi-gewichteten Tastatur mit Aftertouch, zahlreichen
MPK249
26
Reglern und einer Padsektion, bieten die
MPKs ein umfangreiches Softwarepaket.
Zur Steuerung von PlugIns oder DAWs
sind jeweils acht zuweisbare Fader, Regler und Schalter in drei Bänken vorhanden. Somit können pro Controllergruppe
bis zu 24 Parameter zugewiesen werden.
Mit den 16 anschlagdynamischen Pads im
MPC-Stil mit RGB Feedback lassen sich
Beats authentisch einspielen oder Clips
muten. In vier Bänken stehen dazu insgesamt 64 Pads zur Verfügung. Features
wie MPC Swing, MPC Note Repeat, MPC
Full Level und 16 Levels bringen den klas-
sischen MPC Workflow in die Produktion.
MPK249 und MPK261 werden mit einem
Softwarepaket zur professionellen Musikproduktion ausgeliefert. Neben der DAW
Ableton Live Lite und der Beat Producing
Software MPC Essentials gehören dazu
der Spectral Morphing Synthesizer Twist
sowie der virtuelle Synthesizer Hybrid 3
von AIR Music Tech. Im Lieferumfang des
MPK261 ist zusätzlich der virtuelle Flügel
Eighty-Eight Ensemble von SONiVOX enthalten.
Preis (UVP): ab 429,-
„„akaipro.musikkompass.com
» www.musikkompass.com
search global BUY LOCAL
www.musikkompass.com
M-Audio
Keystation MKII Serie Keyboard Controller
Die Keystation Serie von M-Audio ist ab sofort in einer aktualisierten Version im Fachhandel erhältlich. Die neuen Keystation
Controller bieten eine anschlagdynamische
Tastatur und sind für unterschiedliche Anforderungen in verschiedenen Größen er-
hältlich. Der kompakte Keystation Mini 32
ist mit seinen 32 Minitasten ideal für unterwegs. Für den Bühnen- und Studioeinsatz
besitzen die Modelle Keystation 49, 61 und
88 einen erweiterten Notenumfang sowie
Tasten in Standardgröße. Neu hinzuge-
kommen sind bei den Modellen Keystation
49, 61 und 88 unter anderem Transporttaster zur DAW-Steuerung.
Preis (UVP): ab 59,-
„„m-audio.musikkompass.com
Novation
Launch Control XL
Launch Control XL fügt sich nahtlos in
Ableton Live ein und ermöglicht die direkte Steuerung von Mixer, Effekten und
Instrumenten. Der Controller verfügt über
eine beeindruckende Zahl an Drehreglern, die dank wechselnder LED-Beleuchtung sofort anzeigen, ob damit gerade
Das Video zum
Launch Control XL
www.musikkompass.com/
video/99961
Sends, EQs oder andere Devices gesteuert werden. Die zuverlässigen und präzise arbeitenden Drehregler verfügen über
eine leichte Mittenrasterung, die besonders beim Einsatz als EQ-Steuerung eine
große Hilfe ist, bei anderen Anwendungen aber kaum wahrgenommen wird. Mit
Launch Control XL kann man sich ganz
auf die Musik konzentrieren, ohne ständig auf den Laptop schauen zu müssen.
Preis (UVP): 223,-
„„novationmusic.musikkompass.com
M-Audio
Trigger Finger Pro
Pad Controller
Der USB/MIDI Controller mit Standalone
Step Sequencer ist ab sofort im Fachhandel erhältlich. Trigger Finger Pro richtet
sich gleichermaßen an Live Performer
und Studiomusiker. Zur Steuerung von
Software oder MIDI Hardware verfügt der
Controller über 16 RGB-beleuchtete Pads
(4 x 4 konfiguriert in vier Bänken) sowie je
vier Fader, Taster und Drehregler in vier
Bänken. Der Onboard Step Sequencer
funktioniert Standalone und kann daher
» www.musiker-suche.at
neben PlugIns auch externe MIDI Klangerzeuger ansteuern. Über Mackie Control,
HUI oder die Software Arsenal integriert
sich der Trigger Finger Pro nahtlos in
aktuelle DAWs. Neben den PlugIns AIR
Drums und dem VA Synthesizer Hybrid 3
wird Trigger Finger Pro mit einer 8 GB
großen Soundlibrary ausgeliefert.
Preis (UVP): 449,-
„„m-audio.musikkompass.com
Das Video zum
Trigger Finger Pro
www.musikkompass.com/
video/100249
27
Tasteninstrumente
Boss: RC-505
Versunken in der Schleife
Der RC-505 ist ein mächtiges Live Performance Tool, optimal für die nächste Generation von Loop-Künstlern. Bei diesem
Desktop-Looper kann alles mit den Händen kontrolliert werden: die fünf Stereo-Spuren und deren Wiedergabe-Optionen sowie
Input- und Track-Effekte, mit der sich in Echtzeit dynamische, ausdrucksstarke Sounds formen lassen. Um mit den intuitiven
Bedienelementen großartige Loops zu bauen und zu mixen, kann einfach ein Mikro oder ein Instrument angeschlossen
werden. Umfangreiche Anschlussmöglichkeiten, wie USB, MIDI oder externe Fußschalter, machen diesen Looper komplett.
Autor: Martin Winkler
Das offizielle Introduction Video von Vocal
Artist Dub FX hatte mich so sehr beeindruckt, dass ich es kaum erwarten konnte
die RC-505 zu testen und das Paket schlussendlich in Empfang zu nehmen. Die Zeit bis
dorthin überbrückte ich damit, mir Tutorials über den RC-505 anzusehen. Aufgrund
des guten Angebots dazu auf Youtube kann
ich wirklich nur empfehlen, sich diese Videos zu Gemüte zu führen, um die Station
mit all seinen Facetten und Funktionen bereits im Vorfeld auszuforschen. Außerdem
ist dies meines Erachtens angenehmer als
von technischen Zeichnungen und einem
klein gedruckten Manual abzulesen. Durch
meine so erworbenen Grundkenntnisse
konnte ich beim Auspacken des Gerätes
eben jene Bedienungsanleitung erst mal
beiseite legen, auch da dieses Gerät grundsätzlich sehr einfach und logisch zu bedienen ist.
Mic Check
Sehr erfreut über die Tatsache, dass der
RC-505 eine Phantomspeisung hat, war
es mein erster Schritt mein Studio-Mikro
anzustecken. Dies ist zwar für klassischen
Beatbox nicht unbedingt geeignet, da
Drum- und Bass-Klänge über ein Live Mikro einfach besser klingen, weil sie nicht so
sehr poppen und vor allem nicht so ehrlich
sind. Für Instrumente wie Flöten, Trommeln, Akustikgitarren oder eben auch für
chorale Gesänge und Acapellastücke ist
28
ein Membran-Mikro aber deutlich besser
geeignet.
Innovative Effektpalette
Als nächstes widmete ich mich den 21
Input Effekten. Da ich eigentlich singe
und rappe und kein klassischer Beatboxer bin, haben mich Qualität und Intensität dieser Filter und FX sehr interessiert.
Als essenziell für jeden Beat haben sich
hier für mich folgende Filter bewährt: EQ
und Dynamics für Kicks und Snares, Guitar To Bass, Lo-Fi und Robot für Basslines
und mein Gemeimtipp Octave für HiHats
oder Shaker. Dieser Effekt legt immer eine
Oktave zusätzlich über die Original-Tonhöhe des Inputs, was hier sehr nützlich ist und
wunderbar klingt. Der Synth Effekt ist ebenfalls einer der effektivsten und einfachsten
Effekte, um Synthlines aller Art zu erstellen.
Für Vocals nahm ich im Zuge meines Tests
gerne die Klassiker: Delay, Chorus und
Reverb bei Gesang; Lo-Fi, Transpose oder
Tape Echo beim Rappen.
relativ leicht gefallen, einerseits weil die
Größe und Haptik der Buttons eine völlig
andere ist und andererseits natürlich weil
die Software des Gerätes schon um einiges
fortgeschrittener zu sein scheint. Grundsätzlich startete ich meine Beats mit einem
Drumloop auf der ersten Spur und überarbeitete diesen mithilfe der Overdub Funktion, bis er sauber und druckvoll klang. Das
Overdubbing ist ebenfalls ein gewaltiger
Pluspunkt bei dem Gerät: Dadurch kann
man einen Drumloop aufnehmen und im
Nachhinein zusätzlich zu dem bereits laufenden und aufgenommenen Loop eine
weitere Aufnahmespur darüber legen, ohne
einen der anderen vier Tracks vergeuden
zu müssen. Nach der Drumline startete ich
die Aufnahmen zur Bassline auf der zweiten Spur. Somit habe ich den Grundstein
für einen Beat auf nur zwei der fünf Tracks
gesetzt und immer noch drei für zusätzliche Klangelemente wie Shaker, Synths, Vocal Shouts usw. zur Verfügung. Falls beim
Overdubbing ein Fehler passiert, der den
Loops & Overdubs
Auf einen Blick
Nun war es an der Zeit meinen ersten Loop
zu bauen. Davor hatte ich am meisten Respekt, da es mir bei Geräten wie beispielsweise dem Kaoss Pad in der Vergangenheit
noch beinahe unmöglich schien, einen
rund laufenden Bass- oder Drumloop zu
kreieren. Beim RC-505 ist mir das jedoch
+ einfache Handhabung
+ keine unnötigen Regler oder Knöpfe
+ fünf unabhängige Volume-Fader
+ Phantomspeisung
+ innovative Effektpalette
+ unkompliziertes Speichern der Spuren
– Gehäuse könnte etwas massiver sein
» www.musikkompass.com
Testbericht
Martin Winkler
d zehn JahMartin Winkler ist seit run
Kinetical
nym
no
Sy
m
ren unter de
bespielt Bühmusikalisch aktiv und
rcelona, woBa
nen von Belgien bis
er sich ver–
il
we
e
bei – oder gerad
r Bass-Musik
schiedenster Genres de
ae mit Live
gg
bedient. Von Roots Re
Host MC
zum
hin
Backing Band bis
n'Bass
m'
Dru
d
un
ep
bst
diverser Du
ale
tion n DJs
Clubnächte mit interna
n Empire,
Su
ck
(Flux Pavillion, Bla
scheinbar
er
cht
ma
.)
Darkside, etc
mal. In den
alles – und das auf ein
öffentlichte
ver
vergangenen Jahren
verschiemit
els
Lab
er auf diversen
denen Produzenten.
Das Video zum RC-505
www.musikkompass.com/
video/100250
ganzen Loop kaputt machen würde, muss
man nicht die gesamte Spur löschen (lange
auf dem Stop Button bleiben) sondern nur
den Undo/Redo Button drücken, der sich
wie die „Zurück-und-Wiederherstellen“Funktion am PC verhält.
Personalisiere deinen RC-505
Bald schon kam ich zu der Erkenntnis,
dass es sehr wichtig ist, die Einstellungen
des RC-505 an seine bevorzugte Arbeitsweise anzupassen, welche natürlich bei
jedem Vocal Artist etwas anders aussieht.
Sinnvollerweise ist es eben möglich, fast
jede Funktion zu verändern und auf jedem
einzelnen Track (mithilfe des Edit Buttons)
oder auf dem gesamtem Gerät (mithilfe des
System Buttons) zu speichern. Dies sowie
die Tatsache, dass man die Looplänge einer Spur unabhängig von einer anderen
bestimmen kann bzw. die Möglichkeit, die
automatische Overdubfunktion auszuschalten, machten mir das Gerät noch um eini-
» www.musiker-suche.at
ges sympathischer. Alles, was ich in den
ersten Stunden bemängelte, konnte man
schließlich ausschalten oder so einstellen,
dass es mich nicht mehr störte. Also hier
heißt es die persönliche, perfekte Arbeitseinstellung zu finden und das Gerät daraufhin anzupassen. Erst dann kann man so
richtig loslegen.
In the Mix
Hat man einen Loop fertiggestellt, kann
man diesen auf einem der 99 freien Speicherplätze festhalten und jederzeit wieder
abrufen. In Zusammenhang mit dem Track
FX und seinen 25 Effekten, die man über
den ganzen Output legen kann, sind die Volume-Fader perfekt zum Mixen und Arrangieren der fünf Spuren geeignet. Die ersten
21 Effekte sind dieselben wie beim Input
FX, interessant finde ich aber hier vor allem
die letzten vier Effekte: Beat Repeat, Vinyl
Flick, Beat Scatter und Beat Shift, welche
auch zum Abschließen eines Stückes oder
als Übergang zu einem neuen Beat sehr
hilfreich sein können. Zum Speichern eines
gesamten Arrangements müssen externe
Aufnahmegeräte hinzugezogen werden.
Fazit
Der RC-505 ist nicht nur ein Spielzeug für
Vokalisten und Instrumentalisten, sondern
auch ein nützliches Tool, um schnell und
effektiv Beats und Loops zu erstellen. Auch
erwähnen möchte ich an dieser Stelle die
Mobilität dieses Loopers: Mit ihm, einer
Aktivbox und einem Mic kann man immer
und überall Musik machen. Hervorzuheben
sei auch die einfache Bedienbarkeit des Gerätes, da auf unnötige Knöpfe oder Regler
verzichtet wurde. Alles in allem kann man
mit dem RC-505 den Spaß mit dem Nützlichem verbinden – Rhytmus- und Taktgefühl vorausgesetzt.
Preis (UVP): 525,�bossmusik.musikkompass.com
29
T
tb
s
e
ic
r
e
ht
Studio & Recording
l
nspie
Gewin 1
S. 5
Auf einen Blick
+ lineares Klangbild
+ Klangbalance
+ automatischer Standby-Modus
Focal: Alpha 80
Im Dienste der Musikgestaltung
Die Alpha Serie, bestehend aus drei verschiedenen aktiven Monitor-Modellen (5“, 6,5“ und 8“), wurde speziell für
Produzenten elektronischer Musik konzipiert und angefertigt. Nachdem ich schon viel Positives über Focal Monitore
gehört und gelesen habe – nicht zuletzt durch den fabelhaften Fab Dupont – war ich nach Erhalt der Alpha 80
Testexemplare nun gespannt, endlich in den Focal-Hörgenuss in meinen eigenen vier Studiowänden zu kommen.
Autor: Mag. (FH) Thomas Rohrauer
Laut Hersteller ist der 2-Wege-NahfeldLautsprecher ideal für die Produktion von
basslastiger, elektronischer Musik, was ich
als Produzent eben dieser nach meinem
Test durchaus bestätigen kann. Eine 2-bandige Klangregelung bestehend aus einem
Low und einem High Freq-Shelving EQ erlaubt eine zusätzliche Anpassung bei suboptimalen Raumverhältnissen: bis zu 6 dB
im Bass- und bis zu 3 dB im Höhenbereich.
Eingangseitig sind symmetrische XLR und
unsymmetrische, im Eingangspegel justierbare, RCA Cinch Eingänge im Monitor
verbaut. Beide sind gleichzeitig aktiv, so-
30
dass zwei verschiedene Quellen zur selben
Zeit angeschlossen werden können.
Stilsicher und ökonomisch
Der 13 kg schwere Monitor präsentiert sich
in einer 15 mm starken MDF-Hülle (mitteldichte Holzfaserplatte) mit Vinyl-Beschichtung. Die leicht konvexen Seitenteile mit
dem mittig platzierten Focal-Logo runden
die hochwertige Verarbeitung des Monitors
auch visuell ab. Auf der Vorderseite informiert die Focal-Bildmarke als LED-Anzeige
über den Betriebszustand und fungiert
meines Erachtens als optisches Highlight.
Apropos Betriebszustand: Der Monitor
wird nach etwa 30 Minuten ohne Signalfluss automatisch in den Standby-Modus
versetzt. Die Aktivierung wird durch einen
erneuten Signalfluss ausgelöst. Aufgrund
des dadurch reduzierten Stromverbrauchs
(< 0,5 W) ist dieses Feature vor allem aus
ökonomischer Sicht sehr sinnvoll, falls die
Monitore z. B. als Referenzpaar verwendet
werden.
Fazit
Wer Studiomonitore in diesem Preissegment sucht, bekommt mit den Alpha 80
präzisen Focal-Sound geliefert. Obwohl es
sich um die Einstiegsklasse innerhalb der
Focal-Familie handelt, spiegelt sich die
Qualität der Nahfeld-Monitore in der Wahl
der verwendeten Technologien wider, wodurch ein lineares Klangbild und eine hohe
Neutralität im gesamten Frequenzspektrum gewährleistet wird. Die Klangbalance
bleibt bei niedriger und hoher Lautstärke
sehr gut erhalten und auch nach einer längeren Session konnte ich erfreulicherweise
keine unverhältnismäßige Gehörermüdung
feststellen.
Solltest du auch in den Genuss des AlphaKlangerlebnisses kommen wollen, nimm
am aktuellen Gewinnspiel teil (Infos siehe
Seite 51).
Preis (UVP): 415,31 (pro Stück)
�focalprofessional.musikkompass.com
» www.musikkompass.com
Bildquelle: © Redshinestudio - Fotolia.com
Alpha 80 ist das Flaggschiff der Linie und
setzt sich aus einem 8“ Polyglas-Konustieftöner und aus einem invertierten 1“ Kalottenhochtöner aus Aluminium zusammen.
Durch Bi-Amping werden Woofer und
Tweeter separat angetrieben. Das Modell
enthält einen 40 Watt Verstärker für den
Hochtöner, einen 100 Watt Verstärker für
den Tieftöner und bedient einen Frequenzbereich von 35 Hz bis 22 kHz.
search global BUY LOCAL
www.musikkompass.com
Lewitt
DGT 650
USB StereoMikrofon
Akai
RPM Studiomonitore
Akais RPM500 und RPM800 sind nun
im Fachhandel erhältlich. Die Verstärker der aktiven 2-Wege Monitore
liefern eine Leistung von 120 Watt
(RPM800) bzw. 90 Watt (RPM500).
Zur Anpassung an den jeweiligen
Raum verfügen die RPM Monitore
über mehrere Schalter auf der Rückseite. Hierfür stehen neben einem
2-Wege-Schalter zur Bassabsenkung
(2 oder 4 db), ein Mittenboost, ein
+/-2db Schalter zur Kontrolle der
Höhen sowie ein Bass Roll-off (80
oder 100 Hz) zur Verfügung. Tieffrequente Signale werden durch die
reaktionsschnelle Kevlar Membran
exakt wiedergegeben. Die Monitore
werden mit einer speziellen Schaumstoffunterlage ausgeliefert. Das Isolationspad dient der akustischen
Entkoppelung von der Aufstellfläche
und minimiert dadurch unerwünschte Resonanzen.
Preis (UVP): ab 229,- (pro Stück)
�akaipro.musikkompass.com
MXL
890 Studio
Kondensatormikrofon
Mit dem Großmembran-Kondensatormikrofon MXL 890 ist das
Flaggschiff der 800-Serie jetzt im
Fachhandel erhältlich. Es ist speziell für Gesangs- und Sprachaufnahmen abgestimmt, eignet sich aber
auch für Instrumentalaufnahmen.
Ein rauscharmer Signalweg und
transparente Verarbeitung verleihen den Aufnahmen Dynamik und
Natürlichkeit. Ein voller Grundcharakter sowie ein erweiterter Frequenzgang mit detaillierten Mitten
sorgen für Durchsetzungsvermögen
im Mix. Das robuste Gehäuse im
Design der 50er- und 60er-Jahre
widersteht auch fordernden StudioBedingungen. Für eine sichere Installation und eine schonende Pflege
wird es im Set mit einer elastischen
Aufhängung und einem MikrofaserPutztuch ausgeliefert.
Das DGT 650 ist das Schweizer Taschenmesser unter den USB Mikrofonen. Das DGT 650 ist mit zwei Kleinmembran-Kapseln in XY-Anordnung
ausgestattet und bietet zusätzlich
einen Stereo Line Eingang sowie ein
MIDI- und Audio-Interface. Das Interface unterstützt ASIO für Windows,
OS X Core Audio und lässt sich auch
direkt an iOS Geräte anschließen.
Der eingebaute Lithium-Ionen-Akku
speist das Mikrofon bei mobilen Anwendungen. Ob Podcast, Sprachund Gesangsaufnahmen, StereoAufnahmen und Livemitschnitte, das
DGT 650 liefert mit seinem Dynamikumfang von rund 110 dB (A) und
24-bit-Auflösung ein professionelles
Ergebnis mit dem Lewitt-typischen,
unverfälschten Klangbild. Vier Aufnahme-Modi stehen zur Verfügung
und zum Lieferumfang gehören eine
hochwertige Mikrofon-Spinne, ein
Tripod sowie Koffer und Tasche.
Preis (UVP): 713,-
„„lewitt-audio.musikkompass.com
Preis (UVP): 199,-
„„mxlmics.musikkompass.com
» www.musiker-suche.at
31
s
e
T
r
e
tb
t
h
ic
Auf einen Blick
+ überzeugendes Ergebnis
+ einfache Bedienung
– keine Stand-Alone Version
IK Multimedia: ARC 2
Raumkorrektur in Plug-in-Form
Als Musikredakteur und Musiker kommt man ständig in Berührung mit Equipment, das man selbst
unbedingt gerne antesten möchte. Leider ist dies nicht immer möglich, auch der Tag eines Solchen hat
nur 24 Stunden. Umso mehr freut es mich, dass ich nun das ARC 2 von IK Multimedia in Augenschein
nehmen konnte, um eventuelle Fehler in meiner Produktionsumgebung auszugleichen.
Autor: Mag. (FH) Thomas Rohrauer
Im Homerecording hat man oft mit Akustikproblemen zu kämpfen und das Ergebnis
des Mixdowns klingt auf anderen Abhören
nicht so wie beabsichtigt. Im Bereich der
Audio Produktion ist eine verlässliche Abhörsituation von hoher Bedeutung. Vernünftige Studiomonitore sind nur ein Bestandteil
um zum gewünschten Ziel zu gelangen.
Die räumlichen Gegebenheiten sind ebenfalls sehr ausschlaggebend, allerdings sind
bauliche Maßnahmen im Sinne der Akustik
nicht immer möglich bzw. kostspielig. ARC
2 soll dem ganzen Problem Abhilfe schaffen.
ARC 2 (Advanced Room Correction) verwendet die patentierte Audyssey MultEQ®
XT32 Technologie um die Abhörsituation
in Räumen mit baubedingten, akustischen
Schwachstellen zu verbessern. Verfärbungen, Verzerrungen und Überbetonungen
im Frequenzspektrum werden aufgespürt
und nach einem einfachen Einmessvorgang
Das Video zum ARC 2
www.musikkompass.com/
video/71218
32
über das inkludierte Messmikrofon durch
das ARC Plug-in im Abhörweg der DAW
korrigiert. Auch in Räumen mit vorhandenen Akustikbau-Maßnahmen soll ARC die
Abhörsituation zusätzlich optimieren.
und Plug-in im Master Bus platzieren, ein
erstelltes Preset laden und fertig ist der
korrigierte Raum. Vor dem Mixdown sollte
man allerdings nicht vergessen, das Plug-in
auszuschalten!
In der Praxis
Fazit
Mittels ARC 2 lässt sich die Studioakustik
in zwei simplen Schritten korrigieren. Man
startet das Einmessen des Raums mit dem
mitgelieferten Messmikrofon und der zugehörigen Software. Bis zu 16 Mic-Positionen
können erfasst werden, sieben sind vom
Hersteller vorgesehen, um ein anständiges
Messergebnis zu erhalten. Im beiliegenden
Manual (auf der CD) werden die unterschiedlichen Studio-Settings und die dafür
vorgesehenen Messpositionen angeführt.
Die Messungen übermitteln die notwendige
Information an die Software um den ganzen Raum und nicht nur den Sweetspot zu
korrigieren. Nach den Messungen berechnet ARC 2 einen Algorithmus, den man anschließend mit dem ARC 2 Korrektur Plugin in seiner DAW verwenden kann. Wobei
wir schon bei Schritt 2 wären: DAW öffnen
Der intuitive Aufbau der Software ermöglicht eine schnelle und kinderleichte Ermittlung der Messdaten. Mit den erstellten
Presets erzielt man eine durchaus hörbare
Klangverbesserung. Das Frequenzbild erscheint detailreicher, linearer und klarer,
zudem wird der Bereich des Sweetspots
vergrößert. Summa summarum liefert das
Arc 2 für den relativ günstigen Preis ein
überzeugendes Ergebnis, zumal man nebst
der Software ein anständiges Messmikrofon
obendrauf erhält. Für ein künftiges Update
würde ich mir eine Stand-Alone Version
wünschen, damit auch abseits der DAW
eine korrigierte Musikwiedergabe via iTunes & Co. möglich ist.
Preis (UVP): 297,�ikmultimedia.musikkompass.com
» www.musikkompass.com
search global BUY LOCAL
www.musikkompass.com
Focusrite
Scarlett Solo USB-Audio-Interface
Scarlett Solo ist Teil der gleichnamigen Serie aus USB-Audio-Interfaces.
Schlank, leicht und robust genug, um
es überall mit hinzunehmen, verwandelt Scarlett Solo jeden Mac oder PC in
ein mobiles Recording-Studio. Jederzeit
kann ein Mikrofon oder Instrument angeschlossen und Aufnahmen mit dem
hochwertigen Focusrite-Sound gemacht
werden. Dank 48 V Phantomspeisung
kann jedes Mikrofon zur Anwendung
kommen. Die übersichtlichen Halo-Anzeigen, die rund um dem Gain-Regler
angeordnet sind, zeigen, ob mit dem
richtigen Pegel aufgenommen wird: Ist
die Anzeige grün, stimmt der Pegel,
wechselt die Anzeige zu rot, ist der Pegel zu laut. Dank Stromversorgung über
USB wird kein unhandliches Netzteil benötigt.
Preis (UVP): 111,-
„„focusrite.musikkompass.com
PreSonus
Monitor Station V2
Die überarbeitete Desktop-Tonregiezentrale ist seit Kurzem lieferbar. Beruhend
auf dem bisherigen Modell wurden der
schwarzen Monitor Station V2 mit einer koaxialen S/PDIF-Buchse und einer
Stereo-Miniklinkenbuchse zwei weitere
Anschlüsse spendiert. Nach wie vor lassen sich bis zu drei Paar Studiomonito-
re anschließen und während Aufnahme
und Mischung per Hardware-Taster anwählen. Die Trimmpotis zum präzisen
Pegelabgleich der Monitore finden sich
jetzt aber „versteckt“ auf der Rückseite. Die Kopfhörer-Sektion (vier Outputs)
nimmt nun die komplette obere Hälfte ein und lässt sich damit schnell und
intuitiv bedienen. Die Talkback-Einheit
befindet sich jetzt rechts unten. Die drei
obligatorischen Mono-, Mute- und DimTaster komplettieren die neue Monitor
Station V2.
Preis (UVP): 339,-
„„presonus.musikkompass.com
Eventide
DDL-500 Digital Delay
Das erste zur API 500 Serie kompatible Modul von
Eventide verfügt über zehn Sekunden Delay bei einer Abtastrate von 192 kHz. Ein spezielles Design
reduziert die Menge an digitalen Komponenten
auf ein absolutes Minimum. Klangbeeinflussende
Elemente wie die leichte analoge Sättigung bei
Übersteuerung, der Tiefpassfilter, Feedback, InsertLoop, Relais-Bypass und der +20 dB Boost sind rein
analog. Die Delayzeit kann manuell eingestellt oder
durch einen an den Remote-Eingang angeschlosse-
» www.musiker-suche.at
nen LFO moduliert werden, welches kurze Delays
erlaubt, die dann für Kammfilter- oder FlangingEffekte eingesetzt werden können. Das DDL-500
ist aber auch in der Lage extrem lange Delays (bis
zu 160 Sekunden bei einer Abtastrate von 16 khz)
bereitzustellen, die dann zum Loopen von längeren
Passagen genutzt werden können.
Preis (UVP): 1.069,81
„„eventide.musikkompass.com
33
Studio & Recording
Peter Junge
Britische Vielseitigkeit trifft auf deutsche Präzision
Kannst Du uns etwas über Deinen Background erzählen
und wann Du Dich für die Selbstständigkeit als Produzent
und Audio Engineer entschieden hast?
Angefangen hat es bei mir mit den eigenen Bands und den Aufnahmen, die ich dafür gemacht habe. Diese haben dann andere
gehört und mich gefragt, ob ich auch deren EPs oder Alben aufnehmen will. Das Produzieren und die Selbständigkeit kamen
mit der Zeit dazu. Durch die Veränderungen im Musikbusiness
gibt es kaum noch Anstellungen und so hat sich das einfach
ergeben. Der Vorteil ist, dass ich mir so meine Projekte selber
aussuchen kann und entscheide wann, wo und wie ich daran
arbeite.
Was zeichnet einen guten Audio Engineer
und Produzenten aus?
Ein guter Audio Engineer macht die bestmögliche Aufnahme
und den geeignetsten Mix für den Song des Künstlers (musi-
34
kalisch, technisch und auch kreativ). Er sorgt dafür, dass der
Künstler am Tag der Aufnahme seine beste Performance gibt.
Ein guter Produzent kann dabei helfen, ein Lied zu seinem vollen Potenzial zu bringen. Er erkennt wo es vielleicht noch etwas
Hilfe braucht und wie man es anders arrangieren könnte, um es
noch interessanter zu machen. Außerdem achtet er darauf, dass
die Lieder gut eingeübt sind und behält das Budget im Hinterkopf. Weiterhin sollte ein Produzent den Markt sowie das Genre
kennen für die er produziert.
An welchen Projekten arbeitest Du derzeit? Was waren in
Deiner bisherigen Laufbahn Deine erfolgreichsten Aufträge?
Ich bin gerade in der Vorproduktion für die Albumaufnahme
eines Songwriters, dessen Lieder einfach super sind. Außerdem
mische ich das Album einer Pop-Rockband, eine EP für eine
Folksängerin und bereite die EP Aufnahmen für eine Pop/RNB
Sängerin vor. Dazwischen sind noch eine ganze Reihe verschiedenster Livekonzertmitschnitte, die mir u.a. aus Deutschland
Bildquellen: Rossella Vanon, hirschphotography.com
Als selbstständiger Produzent und Audio Engineer hat Peter Junge London als Wirkungsstätte gewählt, wo er
inzwischen seit sieben Jahren tätig ist. Im Jahr 2007 hat der gebürtige Dresdner sein Audio Engineering Studium
am SAE Institute in Leipzig und der Middlesex University in Englands Musikmetropole absolviert. Seitdem arbeitet er
mit Künstlern der unterschiedlichsten Musikrichtungen zusammen, von Newcomern bis zu Grammy-Gewinnern, und
profitiert dabei stets von seinem Background als Schlagzeuger und mehr als zehn Jahren Erfahrungen in Studio- und
Livesound. Letztere hat er sich auf internationalen Touren und Liveshows angeeignet, etwa den MTV Awards.
In
Ich habe ein ziemlich breit gefächertes Interesse an Musik und
mag vieles. Ich glaube die Musik, woran ich am liebsten arbeite ist die, wo ich
mit Menschen zu tun habe, sprich SoloKünstler, Bands und Ensembles im Gegensatz zu Musik, die komplett am Computer entstanden ist.
In Zeiten, in denen DJs die Charts und
Tanzflächen der Welt dominieren, wie
steht es da um handgemachte Musik?
geschickt wurden und nun gemischt werden wollen.
Meine erfolgreichsten Aufträge sind sicher die mit den Grammy oder Oscar
Gewinnern. Allerdings macht es für mich
keinen Unterschied, ob es ein Newcomer
oder eine etablierte Band ist, ich stecke
immer den gleichen Enthusiasmus in das
Projekt.
Warum hast Du London
als Deine Heimat gewählt?
2007 bin ich im Rahmen meines Studiums nach London gegangen, um dort
mein Abschlussjahr am SAE Institute zu
absolvieren. Danach führte das eine zum
anderen und aus einem Jahr wurden viele weitere. Im Vergleich zu Deutschland
gibt es hier vielseitigere Musik und eine
größere Bandbreite an Musikern, allerdings ist der Markt auch viel härter umkämpft.
Du bist selbst Musiker.
Macht das Deinen Job eher leichter,
oder schwieriger?
Musiker zu sein macht den Job auf jeden
Fall leichter. Man versteht schneller warum hier oder da vielleicht mal was nicht
klappt und kann gegebenenfalls Vorschläge machen und dadurch letztendlich
auch eine bessere Aufnahme erzielen.
Gibt es bestimmte Genres,
an denen Du am liebsten arbeitest?
Ich denke nach wie vor sehr gut. Es gibt
genügend Menschen, die auf handgemachte Musik stehen. Ein Live-Konzert
mit einem Künstler ist nochmal ein anderes Erlebnis, als in einen Club tanzen zu
gehen. Wenn man außerdem auf die letzten Jahrzehnte zurückblickt, dann sieht
man ein regelmäßiges Kommen und Gehen von Trends. Ich denke handgemachte Musik wird immer da sein.
Welche Qualifikationen für Deinen
Beruf bringst du mit? Hast Du studiert?
Bevor ich nach London ging, hatte ich bereits sehr viele praktische Erfahrungen,
da ich jahrelang in Bands gespielt habe,
selber ein Studio hatte und Live-Ton für
viele Top-Musiker in einer der besten
Locations (Tante Ju) in Dresden gemacht
habe. Trotz angelesenen Wissens merkte
ich dennoch, dass es Lücken gab, die ich
so nicht schließen konnte. Ich begann,
mich über Optionen zu informieren und
machte daraufhin am SAE Institute Leipzig mein Diplom in Audio Engineering
und im Verbund mit der Middlesex University in London meinen Bachelorabschluss in Recording Arts.
Hat Dein Studium am SAE Institute
Dich gut auf Deinen Arbeitsalltag
vorbereitet?
Gerade von der technischen Seite denke
ich das schon. Wenn Du einmal grundsätzlich verstanden hast wie ein Mischpult funktioniert, wie der Signalfluss
läuft, wann welches Mikrofon am besten
klingt, wie unterschiedliche Pegel sich
auswirken, welche Kabel, Verstärker,
Frequenzen wie miteinander am besten
funktionieren – dann kann man sich fast
überall zurechtfinden. Ich glaub worauf
ter
vie
w
Dich kein Studium vorbereiten kann, ist
der eigentliche Arbeitsalltag und wie
viel von diesem Job, gerade bei Selbständigen, Admin-Arbeit und Netzwerken ist.
Welches Equipment verwendest Du
und weshalb? Also was macht diese
Produkte zu Deinen Favoriten?
In der Regel nutze ich die Offtape und
Frequency Studios zum Aufnehmen, da
beide sehr gutes Markenequipment, Mikrofone und Räume haben. Ich habe auch
schon in den Sarm Studios, Britannia
Row sowie Snap Studios aufgenommen
und war z. B. in Abbey Road für Masterings.
In Sachen Software arbeite ich hauptsächlich mit drei verschiedenen Programmen: Pro Tools, Logic und Samplitude. Pro Tools benutze ich, da es in
London alle Studios nutzen und ich so
meine Sessions vorbereiten kann. Die Sachen, die ich darin aufgenommen habe,
mische ich meistens auch darin. Logic
benutze ich für Vorproduktion, weil es
für mich am schnellsten geht, damit
Ideen „zu Papier“ zu bringen. Samplitude nutze ich für die meisten Konzert-,
Jazz- und Klassikaufnahmen sowie für
kleine Masterings. Damit erhalte ich immer einen transparenteren Sound, außerdem erlaubt mir Samplitude mit dem
objektbasierten Arbeiten und den vielen
Werkzeugen des Programms (z. B. Restauration, Metering) einen schnelleren
und besseren Workflow. Zu guter Letzt
kommt es aus meiner Heimatstadt und
gibt mir ein wenig das Gefühl, zu Hause zu sein. Ansonsten benutze ich UAD,
Waves und verschiedene Drittanbieter
PlugIns. Mein Interface war eigentlich
schon immer eine der Soundkarten von
RME (ebenfalls aus der Nähe von Dresden). Die laufen stabil, haben sehr flexibles Monitoring mit null Latenz und man
kann für verhältnismäßig wenig Geld viele Kanäle klar und sauber aufnehmen.
�www.peterjunge.com
35
DJ Equipment
Pioneer
DDJ-SB Controller
Nahtlose Kontrolle trifft auf Spielfreude
beim Einsteiger-Controller DDJ-SB, der
jetzt in drei neuen aufregenden Farben
erhältlich ist. Neben dem klassischen
Schwarz können DJs jetzt auch zwischen
Modellen in Silber, Rot oder Blau auswählen. Der kompakte und tragbare DDJSB erlaubt die Steuerung von zwei Kanä-
len und eröffnet den intuitiven Zugriff auf
Cues, Loops, FX und Samples der mitgelieferten Serato DJ Intro Software. Mit
Filter-Fade können auch angehende DJs
ganz einfach nahtlose Mixe erstellen und
dem Crossfader ein High-Pass-Filter hinzufügen – optimal für weiche Übergänge
mit nur einem Regler.
Preis (UVP): 249,- (inkl. Serato DJ Intro)
„„pioneer.musikkompass.com
Das Video zum DDJ-SB
www.musikkompass.com/
video/97846
Allen&Heath
Xone:K1 MIDI Controller
Die konfigurierbare MIDI-Oberfläche des K1 ist individuell belegbar und erlaubt somit einen persönlichen Workflow. Die einfache Konfiguration erlaubt schnelles Einstellen von Pegeln, das Triggern
von Hot Cues und das Steuern von Effekten. Damit
liegt der Focus nicht mehr auf dem Computerbildschirm. Ausgestattet mit sechs Endlos-Push-En-
codern, zwölf analogen Potis, vier Fadern und 30
dreifarbig hintergrundbeleuchteten Tastern ist der
K1 mit jeder gängigen DJ- und Producersoftware
wie z. B. Traktor Pro oder Ableton kompatibel.
Preis (UVP): 236,81
„„allen-heath.musikkompass.com
Livid
Das Video zum Base II
Base II Controller
www.musikkompass.com/
video/100244
Base II ist optimal auf die Bedürfnisse moderner Produzenten, Live Performer, VJs
und DJs zugeschnitten. 32 anschlagdynamische RGB Pads mit Hintergrundbeleuchtung bieten neben einem hervorragendem
Spielgefühl die perfekte Kontrolle über
Instrumente, Beats, Clips oder Visuals.
Dank Aftertouch können Instrumente ausdrucksstark und skaliert gespielt werden.
Per Knopfdruck verwandelt sich Base II in
einen Step Sequenzer zum intuitiven und
schnellen Erstellen von Beats. Darüber
36
hinaus stehen neun Touch-Slider, acht berührungsempfindliche RGB Touch Buttons
und acht beleuchtete Funktionsknöpfe zur
Verfügung. Eine große Auswahl angepasster Skripts für alle gängigen Software Plattformen machen Base II sofort einsatzbereit. Über den Livid Base Editor kann Base
II zusätzlich ideal an den persönlichen
Workflow angepasst werden.
Preis (UVP): 369,-
„„lividinstruments.musikkompass.com
» www.musikkompass.com
search global BUY LOCAL
www.musikkompass.com
Numark
NV Controller mit integrierten Bildschirmen
Numark präsentiert einen neuen Controller für Serato DJ. Herausragendes
Merkmal des NV sind neben den interaktiven Reglern zwei hochauflösende
Screens. Hierüber erfolgt eine umfangreiche Darstellung der Software auf der
Controller-Oberfläche. Die zwei mehrfarbigen, 4.3” großen Bildschirme fin-
den im oberen Bereich des schlanken
und kompakten Gehäuses Platz. Die direkte Integration von Screens in einem
Software Controller vermittelt dem DJ
ein komplett neues, unmittelbares Spielgefühl. Die hintergrundbeleuchteten
Bildschirme liefern eine klare Abbildung
von Seratos wichtigsten Funktionen in
Echtzeit. DJs sind nun in der Lage ein
komplettes Set zu spielen, ohne den
Computer zu öffnen oder auf dessen
Bildschirm sehen zu müssen.
ßen auf Drehung und Berührung und
bieten auf diese Weise hervorragende
Eingriffsmöglichkeiten. Neu entwickelte
Metallwheels passen sich intelligent der
jeweiligen Umgebung an und reagieren zuverlässig auf Bewegungen. Für
die insgesamt sechzehn anschlagdynamischen Pads lassen sich zehn unterschiedliche Modi auswählen, darunter
Finger Drumming, Sample Slicing, nahtlose Loops und Hot Cues.
Preis (UVP): 839,Im NV finden sich zahlreiche
Elemente des NS7II wieder,
darunter die berührungsempfindlichen Regler und
Performance Pad Modi.
Die kapazitiven Regler für FX,
EQ und Filter reagieren gleicherma-
„„numark.musikkompass.com
Das Video zum NV
www.musikkompass.com/
video/99760
RAHMENPROGRAMM & HIGHLIGHTS (AUSZUG)
MUSIC AUSTRIA
2. - 5. OKT. 2014
» 300 vertretene Firmen präsentieren
Musikinstrumente, viele Neuheiten und Noten
» Blasmusikkonzerte mit Wertung (So.) NEU!
9 Kapellen (8 österreichische und eine aus Südtirol) nehmen teil
» YAMAHA Bühne mit sensationellen Acts
NEU!
» Riesentuba XXXL - größte spielbare Tuba der Welt
NEU!
MESSE RIED i.I.
» Musical „Breaking Free – NEU!
A Rock Tribute 40 Jahre Queen“ (So.)
www.messe-ried.at
» Eröffnungskonzert mit dem OÖ. Jugendsinfonieorchester (Mi.)
» Musikschulkongress „Musikschulen im Dialog“ (Fr.)
für Musikschullehrer/innen, Lehrer/innen, Kindergärtner/innnen
Täglich: 10 - 18 Uhr
» 5 Live Bühnen – täglich 8 Stunden Live-Musik
» Podium.jazz.pop.rock…. (Do.-So.)
Österreichs beste junge Jazz, Pop- und Rockmusiker
Die größte Musikmesse in Österreich
und im bayerischen Raum.
Die Musikindustrie präsentiert sich
auf 10.000 m² Ausstellungsfläche
in 8 Hallen.
DER
DIE WELT
IED i.I.
R
N
I
K
I
S
MU
» Volksmusikwettbewerb (Do. & Fr.)
» Symposium Elementare Musikpädagogik
„Rhythmus verbindet“ (Fr.-So.)
» Workshops zum Mitmachen (Saxophon, E-Gitarren, Keyboard u.v.m.)
» Chorkonzerte mit Wertung (Sa.)
» Instrumentenbau hautnah erleben
14. INT. MUSIKMESSE
ww
d.a
w.m
esse-rie
t
» OÖ Nachrichten Rieder Musiknacht (Fr.)
» VVK: in allen Ö-Ticket Vorverkaufsstellen und
in Geschäftsstellen der Passauer Neue Presse
P
GRATIS
PARKEN
Blasinstrumente • Saiten-, Schlag-, Tasteninstrumente • Elektronische Instrumente • Musiksoftware • Noten & Zubehör • Komponisten • Tonträger • Verbände & Verlage • Veranstaltungstechnik
DJ Equipment
AFX
Akai: AFX und AMX
Monsterauftritt
Akai Professional zeigt erstmals zwei Controller für Serato DJ. AFX und AMX statten bestehende DJ Setups
mit flexiblen Einsatzmöglichkeiten aus. Mit dabei: umfangreiche Effektsteuerung, minimale Controller Setups,
Serato NoiseMap Control Vinyl (DVS) oder HID-fähige CD Wiedergabe.
„Die Welten von DJs und Produzenten
nähern sich immer weiter an. Viele Künstler wollen Musik in Echtzeit bearbeiten.
Akai Pro gibt DJs jetzt die Eingriffsmöglichkeiten an die Hand, welche die Marke bereits im Studio- und Livesegment
auszeichnet. AMX und AFX sind ideal für
AMX
Das Video
zum AFX und AMX
www.musikkompass.com/
video/99379
38
DJs, die ihr Set um weitreichende Steuerungsmöglichkeiten für Serato DJ ergänzen
möchten”, erläutert Dan Gill, Produktmanager bei Akai Pro.
Soundmanipulationen
für herausragende Auftritte
AFX ist ein Effekt- und Audiocontroller und
verfügt über ein ausgiebiges Arsenal an
Reglern, Pads und Tastern für eine intuitive Steuerung von Serato DJ. Über zehn
unterschiedliche Pad Modi ermöglichen
Sample Triggers, Setzen und Abrufen von
Hot-Cues, Slicing oder Loops. Hierfür stehen acht anschlagdynamische Pads bereit, deren RGB Hintergrundbeleuchtung
den jeweiligen Modus abbildet. Kapazitive
Regler zur Effektsteuerung reagieren auf
Drehung und Berührung. Auf diese Weise
ermöglichen sie einzigartige Soundmanipulationen. Über den Ribbon Controller
lassen sich bestimmte Songparts direkt anwählen. LEDs stellen hier die aktuelle Position des Tracks dar.
AFX ist der erste offizielle Controller für das
Flip Expansion Pack von Serato. Serato Flip
ermöglicht es Anwendern, Cue Punkte und
andere Automationen aufzuzeichnen, zu
loopen und jederzeit wiederzugeben. Bis
zu sechs „Flips“ können pro Track erstellt
und abgespeichert werden und sind später
im Studio oder Club abrufbereit. Im Lieferumfang des AFX finden sich Gutscheincodes für das Flip Expansion Pack und das
populäre Back Pack FX Expansion Pack.
Starker Controller
für jeden Performer
AMX ist ein Mixing Controller mit Eingängen für Serato NoiseMap Signale und
einem integrierten 24-Bit/96-kHz-Audiointerface, um Audiosignale in Studioqualität
an eine PA auszugeben. Auf der Oberseite
erwarten den DJ, neben einem hochwertigen mini Crossfader von innoFader, berührungsempfindliche EQ- und Filterregler.
Hiermit sind subtile Anpassungen und experimentelle Performances möglich.
Es handelt sich hier um den ersten DJ Controller, der das DVS Expansion Pack von
Serato unterstützt. Der AMX lässt sich als
Interface für Turntables oder CD Player mit
Serato NoiseMap (DVS) Technologie einsetzen. Gainregler, zwei Linefader sowie
Elemente zur Steuerung von Transport und
zur mauslosen Library-Navigation runden
die Ausstattung ab.
Preis (UVP): 219,- (AFX), 279,- (AMX)
�akaipro.musikkompass.com
» www.musikkompass.com
search global BUY LOCAL
www.musikkompass.com
Reloop
RHP-10 Mono Kopfhörer
Der RHP-10 Mono bereichert das Reloop Kopfhörersegment um eine neue
Vorhörvariante. Die Ein-Ohr-Bauweise
ist konzipiert für das schnelle Cueing
eines Tracks und dank der voluminösen Treibereinheit des RHP-10 Mono
ist er auch für hohe Umgebungslaut-
stärken geeignet. Der ergonomisch
gepolsterte Handgriff und das wasserabweisende Kunstlederohrpolster
sind prädestiniert für einen langlebigen Live-Einsatz. Mit dem im Lieferumfang enthaltenen Spiralkabel erspart man sich zudem ein Kabelchaos
hinter dem Clubmixer. Der RHP-10
Mono ist für Freunde des Ein-OhrVorhörens eine echte und verlässliche
Bereicherung.
Preis (UVP): 59,-
„„reloop.musikkompass.com
Pioneer
PLX-1000 Turntable
Mit dem High-Torque-Turntable PLX1000 hält präzise Ingenieurskunst, basierend auf 50 Jahren Erfahrung im Bau
von High-End-Plattenspielern, Einzug
in die DJ-Booth. Das Ergebnis ist ein
Das Video
zum PLX-1000
www.musikkompass.com/
video/99762
vertrauter Look mit verschiedenen Verbesserungen der nächsten Generation.
Darunter ein Direktantrieb mit großem
Drehmoment, mehrere einstellbare Geschwindigkeitsbereiche, Club-taugliche
Verarbeitung und Klangqualität sowie
steckbare Netz-, Erdungs- und AudioKabel.
Preis (UVP): 699,-
„„pioneer.musikkompass.com
Glorious
Gigbar DJ-Pult
Stilistisch sicher bewegt sich die Glorious Gig Bar auf dem Terrain der modernen DJ-Möbilisierung. Eine gelungene Zusammenstellung hochwertiger
Elemente unterstreicht die Ambitionen
der Gig Bar, einfach mehr als eine simple Abstellfläche für DJ-Equipment
zu sein. Diese DJ-Arbeitsstation ist
wahlweise im schwarzen oder weißen
Finish erhältlich und wird von einem
Aluminiumträger stabilisiert. Die Acrylfrontplatte veredelt die Glorious Gig
» www.musiker-suche.at
Bar und macht ihn zum geschmackvollen Hingucker. Mit dem optional
erhältlichen LED Kit kann der Tisch
zusätzlich gekonnt in Szene gesetzt
werden, denn ein Multicolor LED-Strip
leuchtet den Tisch sanft in verschiedenen Farbtönen aus. Eine integrierte
Kabelführung vermeidet einen unschönen Kabelsalat.
Preis (UVP): 199,-
„„glorious.musikkompass.com
39
PA-Equipment
Electro-Voice
ETX Aktiv-Lautsprecher-Serie
Serie für unterschiedlichste Einsätze – beispielsweise für
professionelle Musiker und DJs. Aber auch für Verleihfirmen und im Festinstallationsbereich stellen die High-EndLautsprecher eine attraktive Lösung dar.
Die neueste Electro-Voice Serie besteht aus drei Zwei-WegModellen (10, 12 und 15 Zoll), einem Drei-Weg-Lautsprecher (15 Zoll mit 6,5 Zoll Mitteltöner) sowie zwei Subwoofern (15 und 18 Zoll). Die Zwei- und Drei-Weg-Modelle sind
mit DH3-B HF Titanium Kompressionstreibern ausgestattet.
Durch ihre Flexibilität und hervorragende Performance
eignen sich die Mitglieder der ETX Powered Loudspeaker
Auch bei der ETX Powered Loudspeaker Serie setzt ElectroVoice auf sein 2013 eingeführtes, preisgekröntes Design
und intelligente Technologie. Jeder ETX Powered Loudspeaker enthält in seinem tourtauglichen Gehäuse eine
Vielzahl an neuen Features. Dazu zählen: von Electro-Voice
entwickelte High-Efficiency Lautsprecher-Komponenten,
Class-D Hochleistungs-Endstufen sowie SST (Signal Synchronized Transducers) Waveguides und der „FIR-Drive“
DSP. Das Ergebnis: ETX Powered Loudspeaker, die selbst
bei hohem Schalldruck hochwertigen EV-Sound und präzise
Abstrahlung bieten.
Preis (UVP): ab 1.299,-
„„electrovoice.musikkompass.com
Nova
Euphoria Säulensystem
Säulenlautsprecher sind für kleine
und mittelgroße Bühnen eine elegante Lösung. Euphoria kombiniert alle
Vorzüge eines Säulensystems mit der
Performance und den Anforderungen
an ein kompromisslos professionelles
Beschallungssystem.
Euphoria basiert auf der Technologie,
den Komponenten und der Klangqualität eines großen Line-Array Systems.
Der kompakte EX600 Säulenlautsprecher ist ausgestattet mit 6 x 5“ Lautsprechern und einem 1“ Hochtontreiber mit 1,75“ Schwingspule. EX600
ist vollgepackt mit Innovationen, wie
etwa dem MDO Midrange Device Optimizer für mehr Schalldruck (133
dB max.) und dem HDO Highrange
Device Optimizer für eine optimale
Abstrahlung von 100° x 25° (H x V).
Mit 17 kg ist die mit 800 Watt RMS
40
belastbare Säule ein Leichtgewicht in
seiner Klasse. Der aktive EX318SUB
18“ Subwoofer beinhaltet die digitale
Steuerzentrale des Euphoria Systems.
Mit drei Verstärkerkanälen liefert der
EX318SUB eine massive Leistung von
3.200 Watt (RMS) = 2 x 800 + 1 x 1.600
Watt, die auch an den Lautsprechern
ankommt. Euphoria wurde für mobile
Anwendungen und die Festinstallation entwickelt.
Euphoria ist trotz seiner Performance
kompakt und lässt sich schnell von
nur einer Person aufbauen und einfach transportieren. Ein Euphoria Basic System, das bis zu 600 Personen
beschallt, passt problemlos in einen
Kombi-PKW.
Preis (UVP): 5.097,- (Euphoria Basic)
„„novacoustic.musikkompass.com
» www.musikkompass.com
IMG Stage Line
C-RAY/8
Säulen-PASystem
On Point Audio
OPALine
Line-ArraySystem
Das C-RAY/8 ist ein kompaktes, aktives
3-Wege-Säulen-PA-System mit einem
DSP-geregelten 2-Kanal-Class-D-Verstärkermodul und einem 4-Kanal-Mischer. Das System besteht aus einem
leistungsfähigen Subwoofer mit zwei
8" Tieftönern (20 cm) sowie zwei Säulenmodulen, die mit insgesamt zwölf
3" Breitbändern (7,6-cm) und zwei 1"
Hochtönern (2,5-cm) bestückt sind.
Die unterschiedliche Beschaltung und
Auslegung der Säulenmodule ermöglichen eine schnelle und feine Einstellbarkeit der klanglichen Eigenschaften
mittels stufenlosen Klangreglern über
DSP in den Eingängen. Das System
bietet einen druckvollen Sound und ist
vielseitig einsetzbar. Die Verbindung
und Anschlüsse der Komponenten
erfolgen über Steck-Dreh-Verriegelungen und sind daher völlig kabellos.
Die vier Eingänge sind mischbar und
es stehen Parallel-Out- und Mix-OutAusgänge zur Verfügung.
K-Array
KB1
Portables
PA-System
Das KB1 ist ein komplettes SoundSystem für Musiker, die alles in einem leicht tragbaren PA-Paket wollen. Diese PA-Lösung verfügt über
ein Line-Array-Topteil für hohe und
einen 12" Subwoofer für tiefe Frequenzen, einen eingebauten 4-Kanal-Mixer und Multi-Effekte mit 16
vorinstallierten Presets.
Preis (UVP): 990,Das OPALine 3-Wege-Line-Array
sorgt für einen leistungsstarken
Sound sowohl für den mobilen Einsatz
als auch für die Festinstallation und
ist eine gute Wahl für Anwendungen,
bei denen eine hohe Schallfeldabdeckung mit präzisen Richteigenschaften und guter Sprachwiedergabe benötigt wird. OPALine besteht aus dem
OPALine Vertical-Array-Lautsprecher
mit 4 x 8" Tieftönern und zwei leistungsstarken Kompressionstreibern,
die das Line-Array-Waveguide ansteuern sowie dem aktiven 18" Subwoofer OPALine Sub. Im OPALine
Sub ist die in Europa entwickelte
2-Kanal-Endstufe des Systems mit
einer Peak-Leistung von 2.000 Watt
untergebracht, welche beide Lautsprecher ansteuert.
Preis (UVP): 2.396,66
„„onpointaudio.musikkompass.com
» www.musiker-suche.at
„„imgstageline.musikkompass.com
Die K-Framework Managing Software ermöglicht es, das System vom
Computer aus zu steuern. Dadurch
können Eigenschaften wie die parametrischen EQs, Dynamikprozessoren sowie das Routing kontrolliert
werden. Geeignet ist das KB1 vor allem für Akustikperfomer, Musik- und
Sprachbeschallung, Bühnenmonitoring und natürlich auch als vollwertiges PA System.
Preis (UVP): 2.463,30
„„k-array.musikkompass.com
41
PA-Equipment
Allen&Heath
QU-32 Digitalmischpult
Das 32 Fader, 38 in/28 out Digitalmischpult gliedert sich an das Rackmount-fähige QU-16 und das kompakte
QU-24 an. Das QU-32 bietet Features
wie z. B. Total Recall (auch der Fader
und der digitalen Preamps), QU-Drive,
dSnake, Mehrkanal USB-Stream, QUPad Control App und die altbekannten
iLive Effekt Sammlungen, um hohe
Audioqualität abzuliefern. Es ist mit
einem großen 7“ Touchscreen und 33
Motorfadern ausgestattet. Für dieses
Design ist entscheidend, dass jedem
Mikrofoneingang ein fest zugehöriger
Fader zugewiesen wird, das Mischpult
aber trotzdem kompakt bleibt. Die geschätzten Charakteristika der Qu-Serie
bleiben bestehen: die umfangreichen
I/Os (bestehend aus 32 Mic/Line Eingängen), drei Stereo Inputs, mit vollem
Phonic
AM440D USB-K-1
Kompaktmixer
Prozessing ausgestattete 24 Mix-Outputs einschließlich zwei Stereo-Matrizen und vier Stereo-Gruppen, zuweisbaren AES digital Ausgängen und einen
zweikanaligen ALT-Output, einem dedizierten Talkback Mikrofoneingang und
einem Track Output.
Preis (UVP): 3.806,81
�allen-heath.musikkompass.com
Das AM440D USB-K1 von Phonic ist ein
analoges Mischpult mit einem Bluetooth
Funkmikrofonsystem. Mittels Funkübertragung im zulassungsfreien Frequenzbereich
von 2,4 GHz können bis zu zwei Funkmikrofone mit dem USB-Empfangs-Dongle direkt
an die Kanäle eins und zwei angeschlossen
werden. Ein Funkmikrofon mit dem Dongle ist bereits im Lieferumfang enthalten.
Darüber hinaus bietet der Mixer über die
integrierte, class-kompatible USB-AudioSchnittstelle eine direkte Verbindung mit
jedem modernen Windows PC oder Mac
Computer. Damit ist es möglich, die Stereomischung direkt digital auf einem Computer aufzunehmen. Der Mixer verfügt über
einen gut ausgestatteten 32/40-Bit-Effektprozessor mit einer Abtastrate von 48 kHz.
Es stehen insgesamt 113 Werksprogramme
zur Verfügung, darunter etliche Tap Delay
Programme und diverse Testtöne zum Einmessen der Audioanlage. Trotz seiner äußerst kompakten Maße bietet der AM440D
USB-K-1 vier Mono -und vier Stereokanäle,
wobei die Monokanäle mit einer 3-BandKlangregelung ausgestattet sind.
Preis (UVP): 356,-
„„phonic.musikkompass.com
42
» www.musikkompass.com
search global BUY LOCAL
www.musikkompass.com
Cymatic Audio
LP-16 Audio Live Player
Mit seinen 16 Spuren ist der LP-16 der
ideale Mehrspur-Player für Live Shows.
Er ist optimal zum Einspielen von
Playbackspuren, zum Triggern
von Synthies, Steuern
von Lightshows usw.
geeignet. Mit dem
übersichtlichen
Playlist Editor ist die
Zuweisung von Wave
Dateien auf beliebige Ausgänge,
das Editieren von Setlisten, Pausenzeiten
oder Fußschalterkontrolle ganz einfach. In
Verbindung mit einem Windows PC, Mac
oder iPad wird der LP-16 zu einem 18 x 2
USB Audio-Interface. Durch die hohe Zahl
an Ausgängen können die Spuren einer
Mehrspur-DAW-Session bequem mit den
Line-Eingängen eines Studiomischpults
verbunden werden – für analoges Summieren und Mischungen „out of the box“.
Preis (UVP): 356,�cymaticaudio.musikkompass.com
Allen&Heath
AB168 Audio-Rack
Die AB168 Stagebox wurde in erster Linie für Live- und Installationsanwendungen entwickelt, ist mit dem Allen&Heath eigenen dSNAKE Protokoll kompatibel und besteht aus 16 Mic/Line Eingängen
mit einer Anzeige für Phantomspannung und acht XLR Line Outputs. Ergänzt man ein QU- oder ein GLD-System mit einer AB168,
kann man einige oder alle I/Os in einem Abstand von bis zu 120
Meter (vom Mixer) positionieren. Die Einheit wird über ein Cat5
Kabel mit einem QU/GLD Mischpult oder dem AR2412 mit einem
verriegelbaren dSNAKE EtherCon Port verbunden. Um eine weitere
AB168 oder ein „ME personal mixing system“ mit der Stagebox zu
verbinden, ist ein zweiter EtherCon Port vorgesehen.
Preis (UVP): 1.367,31
„„allen-heath.musikkompass.com
AKG
WMS420
Drahtlossystem
Das WMS420 bietet mit absetzbaren
Antennen, Ladekontakten und der
hochwertigen D5-Kapsel alles, was
man von einem professionellen Funksystem erwartet. Mit einem attraktiven
Preis-/Leistungsverhältnis und einer
einfachen Bedienung ist das WMS420
eine hervorragende Lösung für Installateure und Musiker. Ob mit Handoder Taschensender, Headset C520L
oder Lavaliermikrofon C417L – für
jeden Einsatzzweck ist ein passendes
Set im gewünschten Frequenzband erhältlich.
Preis (UVP): ab 359,-
„„akg.musikkompass.com
» www.musiker-suche.at
43
PA-Equipment
LaBrassBanda
nutzt In-Ears von Ultrasone
Die bayerische Brass-Formation begeistert ihr Publikum mit einem innovativen Musikstil, der sich schwer
in eine Schublade stecken lässt. Die Mischung aus traditioneller Blasmusik und Elementen von Jazz
und Reggae stößt weltweit auf Begeisterung: LaBrassBanda spielten bereits in Ländern wie Russland,
Zimbabwe, England oder Dänemark. Ihre bevorzugten Kopfhörer hingegen finden sie direkt in der
bayerischen Nachbarschaft: Ultrasone ist die erste Wahl der jungen Musiker, wenn es um besten Klang
geht. Deshalb treten sie jetzt auch offiziell als Markenbotschafter auf.
Der zweite Platz beim Vorentscheid zum
Eurovision Song Contest 2013, eine Tournee mit Die Ärzte und Auftritte auf Festivals wie Roskilde, Hurricane und Southside sowie in der Münchner Olympia-Halle:
Die bayerische Brass-Formation LaBrassBanda hat mit ihrer ganz eigenen Vorstellung von Blasmusik mit Einflüssen aus
Musikrichtungen wie Jazz und Reggae
große Bekanntheit erlangt. Auf Trompeten, Tuba, Posaune, Bass und Schlagzeug
machen die jungen Künstler mitreißende
Musik, die sich in keine Schublade stecken lässt.
wichtig, dass die Firma in unserer Nähe
ist, denn so haben wir immer direkten
Kontakt zu Ultrasone. Wir bei LaBrassBanda bedanken uns sehr für diese tollen
In-Ear-Kopfhörer!“
Manufaktur-Kopfhörer aus Bayern
LaBrassBanda ist Ultrasone in Bayern
ansässig, wo in der Manufaktur nahe des
Starnberger Sees hochwertige Kopfhörer
für anspruchsvolle Anwender entstehen
– von der Pro-Serie für professionelle Anwendungen über die Editionsmodelle für
HiFi-Enthusiasten bis hin zu den In-Ears
für den mobilen Musikgenuss. Unter den
mehr als 60 Patenten, die der hohen Qualität der Ultrasone-Kopfhörer zugrunde
liegen, ist die S-Logic-Technologie das
Herzstück und sorgt für ein besonders
räumliches Klangbild. Die neueste Generation S-Logic EX kommt erstmals im
neuen Flaggschiff-Modell Edition 5 zum
Einsatz.
Wer sich so intensiv mit Musik und gutem Klang beschäftigt, ist auch bei der
Wahl seiner Kopfhörer anspruchsvoll.
Deshalb setzen die Musiker für das Monitoring auf der Bühne auf Modelle in
Manufaktur-Qualität vom KopfhörerSpezialisten Ultrasone. Genau wie die
„Wir spielen besonders gerne mit den
Ultrasone In-Ears als Monitoring-Kopfhörer“, erklärt Leadsänger Stefan Dettl.
„Gerade wegen der vielen Bläser brauchen wir ein sehr genaues Klangbild und
deutlicher haben wir es noch bei keinem
anderen Produkt erlebt. Zudem ist es uns
Ultrasone hat seinen Endorsern wie auch
den Privatkunden, die täglich mit ihren
„Ultrasones“ hören, eine eigene Webseite gewidmet. Unter www.ultrasone-fanpage.com finden sich ihre Geschichten.
44
Beliebt bei Musikern und Produzenten
Als neue Endorser der Kopfhörer von
Ultrasone befinden sich LaBrassBanda
in bester Gesellschaft, einige bekannte
Musiker und Produzenten sind ebenfalls
Markenbotschafter für die bayerische
Kopfhörer-Manufaktur. So ist beispielsweise Rocklegende Axl Rose ein Fan der
ohrumschließenden Edition 8.
�ultrasone.musikkompass.com
» www.musikkompass.com
search global BUY LOCAL
www.musikkompass.com
Cordial
True 1 Stromversorgungskabel
Passend zur oftmals verregneten Festival-Saison legt der deutsche Kabelhersteller Cordial mit den neuen True 1
eine Reihe hochbelastbarer Stromversorgungskabel auf. Die hierbei verwendeten Neutrik powerCON True 1 Steckverbinder sind verriegelbar, wasserdicht
(IP65), bis zu 16 Ampere bei 230 Volt belastbar und lassen sich sogar unter Last
und unter Spannung einstecken. Konfektioniert werden diese robusten Steck-
verbinder mit der Umwelteinflüssen
trotzenden, mechanisch sehr belastbaren und langlebigen Gummischlauchleitung Titanex. Erhältlich sind die Stromversorgungskabel in den Versionen True
1 Kabelstecker auf True 1 Kabelbuchse
und Schuko auf True 1 Kabelstecker in
jeweils 1,5, 3, 5 und 10 Meter Länge.
Preis (UVP): ab 39,90
�cordial.musikkompass.com
Adam Hall
Imageboard
Die größte und sichtbarste Fläche eines Flightcases ist das Holz. Der Trend
der Individualisierung hält nun auch
auf diese Fläche Einzug. Das Adam Hall
Imageboard bietet nun jedem Flightcasehersteller und seinen Kunden die
Möglichkeit Cases eine besondere und
persönliche Note zu verleihen. Die
Imageboards sind bereits als Einzelstücke erhältlich. Ob in exotischen Farben,
mit ausgefallenen Mustern, kreativer
Grafik oder exakt platzierten Fotodrucken – die Platten sorgen immer für
eine exklusive, unverwechselbare CaseOptik. Mit Emblemen, Logos oder Markenzeichen bedruckt unterstützen sie
Corporate Identity und werben für die
Nutzer. Design your Case!
„„adamhall.musikkompass.com
Cameo Light
CLPFLAT1RGB10IR
PAR-Scheinwerfer
Mit dem CLPFLAT1RGB10IR stellt Cameo einen schlanken PAR-Scheinwerfer
in einem leichten ABS-Gehäuse vor, der
mit 144 leuchtkräftigen, zehn mm großen LEDs bestückt ist. Sie erzeugen satte
und lebendige RGB-Farbmischungen mit
einer Lichtstärke von 5.400 Lux in einem
eng fokussierten 14° Abstrahlwinkel.
Der Scheinwerfer arbeitet durch Konvektionskühlung vollkommen geräusch-
» www.musiker-suche.at
los und lässt sich bequem und drahtlos
über eine Infrarot-Fernbedienung steuern, die als optionales Zubehör angeboten wird. Der CLPFLAT1RGB10IR ist mit
seiner geringen Stromaufnahme von nur
15 Watt sehr energieeffizient und auch
im Set mit vier Scheinwerfern erhältlich.
Preis (UVP): 78,- (Stück), 327,- (4er-Set)
„„cameolight.musikkompass.com
45
Blasinstrumente
Hohner: Rocket
Stimmgewaltiges Großmaul
Die Progressive Line bietet HighEnd-Mundharmonikas für Spieler, die
Grenzen überschreiten wollen. Mundharmonika-Pioniere wie Howard Levy
oder Carlos del Junco, Individualisten wie Mariano Massolo, das junge
Energiebündel Rachelle Plas oder der
Newcomer Konstantin Reinfeld – sie
alle finden ihr Lieblingsinstrument in
der Progressive Line. Diese Serie besteht aus drei Modellen: die Golden
Melody mit ihrem speziellen Design
und der gleichschwebenden Stimmung, die Special 20 mit komplett
eingelassenen Stimmplatten und die
neue Rocket.
Letztere besticht durch einen optimierten, ökonomisch und ergonomisch geformten Kanzellenkörper
für ein Maximum an Spielgefühl sowie größeren Tonlöchern als bei herkömmlichen Harps, für ein Maximum
an Lautstärke. Zur Verwendung kam
weiters nur bestes Hohner Stimmzungenmaterial für eine schnelle Ansprache. Sie ist in in allen Dur-Tonarten
erhältlich und made in Germany.
Preis: 51,20 (Rocket)
�hohner.musikkompass.com
Yamaha
Xeno Trompeten Serie
Die neue Generation Xeno Trompeten hat bei großer spielerischer Flexibilität eine leichtere und in allen
dynamischen Bereichen kontrollierte
Ansprache. Durch das neue Konzept,
die Ventile und das Ventilgehäuse etwas leichter zu gestalten und das lange Wasserloch am Hauptstimmzug
wurde eine Verbesserung des Spielgefühls sowie ein optimaler Blaswiderstand erreicht.
Der leicht veränderte Schallbecherverlauf sorgt für eine hervorragende
Ansprache gerade in der hohen Lage
und verleiht einen kraftvollen, zentrierten Klang. Die neuen Xeno Trom-
46
peten zeichnen sich durch einen klaren und gleichzeitig auch warmen
Klang aus. Ein Grund hierfür ist das
neue Gelbmessing-Material, welches
für das Mundrohr verwendet wird.
Durch die außergewöhnliche Klangvielfalt und Ausdrucksstärke sind die
neuen Xeno Modelle bestens geeignet für den Einsatz in den verschiedensten musikalischen Stilen. Xeno
Trompeten entwickeln sich im Einklang mit dem Spieler und unterstützen diesen darin, eine hohe musikalische Ausdruckskraft zu erreichen.
Preis (UVP): ab 2.504,-
„„yamaha.musikkompass.com
» www.musikkompass.com
search global BUY LOCAL
www.musikkompass.com
Jupiter
Die neue
Saxophon
Generation
Dietz Klarinettenbau
Solist W21
Klarinette
Auf der MUSIC AUSTRIA 2014 präsentieren Wolfgang und Ludwig
Dietz in Halle 16 die neueste Entwicklung aus ihrer Meisterwerkstätte: das Solistenmodell Solist W21.
Ihre weite Wiener Bohrung sorgt
für den typisch dunklen Klang einer
Wiener Klarinette. Durch die feine
handgearbeitete Mechanik wird ein
müheloses Spielen in allen Situationen ermöglicht. Weiters bieten unterschnittene Tonlöcher eine über
alle Register ausgeglichene Intonation. Wie alle Dietz Klarinetten ist die
Solist W21 sowohl in Deutscher als
auch in Wiener Klappenausführung
erhältlich. Die Wiener Bohrung ist
auch als Orchester-, Studenten oder
Schülermodell erhältlich.
Preis (UVP): 7.497,„„dietz-klarinetten.
musikkompass.com
» www.musiker-suche.at
Die Saxophone der 5er-, 7er- und 11er Serie bieten für jede Leistungsstufe genau die richtigen Merkmale in Sound,
Ausstattung und Optik. Durch die optimierte Mechanik, die solide, robuste
Bauweise sowie die leichte Ansprache
eignet sich das Modell JP567GL-Q
besonders für Anfänger. Fortgeschrittene und ambitionierte Musiker finden mit der 7er-Serie das passende
Instrument. Besondere Merkmale der
Modelle JP767GL-Q und JP1167GL-Q
sind die einstellbaren Seitenklappen
sowie die Einstellschraube für die
Korpus-Oktavklappe. Das JP1167GLQ besitzt den „Sona Pure“ S-Bogen
mit Resonanzschild, wodurch das Saxophon einen besonders vollen Klang
bietet und sich ausdrücklich auch an
professionelle Musiker richtet.
Preis (UVP):
zwischen 987,- und 2.379,�jupiter.musikkompass.com
SeleS
Présence
Klarinette
Dank seiner innovativen Bohrung
besitzt die Présence hervorragende
akustische Qualitäten. Der Klang
der Présence ist eine optimale Mischung aus reichhaltigen Obertönen und Klangfarben. Die Überarbeitung der Position und Größe
der Tonlöcher gibt der Klarinette
eine äußerst ausgewogene Intonation. Neu konstruierte und gelagerte Klappen geben dem Spieler
mechanische Präzision und hohen
Spielkomfort. Die Présence Böhmklarinette ist erhältlich in Bb- und
A-Stimmung und hat eine versilberte Mechanik.
Preis (UVP): 2.755,-
„„seles.musikkompass.com
47
Verteilung
Der musikkompass wird über den
Musikfachhandel im gesamten
deutschsprachigen Raum verteilt:
Deutschland: 151 Fachhändler
Schweiz:
12 Fachhändler
48
Österreich:
53 Fachhändler
» www.musikkompass.com
o732-78 39 14
ausgewählte Fachhändler
4o2o Linz, Harrachstraße 42
Berlin
Hamburg
München
Dortmund
Musikinstrumente, Studio- und Live-Equipment
3 Jahre Garantie | 60 Tage Money Back
Tiefpreisgarantie | Trusted Shops Zertifikat
Onlineshop: www.kirstein.de
D-86956 Schongau, Bernbeurener Str. 11, Tel. +49 (0) 8861 / 909494-0
Brandheiß
M
ein
s
hau
usiktetten
s
.at
Am
sic
u
z&
n
i
L
-m
Auf über
1.000 m2
Das
ww
größte
Musikhaus in OÖ!
D
a
w. s
m
session GmbH & Co. KG
Wiesenstraße 2–6
69190 Walldorf
E-Mail: [email protected]
Telefon: +49 6227 603 0
www.session.de
Firmenverzeichnis | impressum
Firmenverzeichnis
Adam Hall
Akai
17, 45
26, 31, 38
M-Audio27
Messe Ried
8, 37
AKG43
Mooer
Alesis21
Musik Aktiv
49
Allen & Heath
Musik Gattermann
49
36, 42, 43
Apple22
Musik Meisinger
Ashdown19
Musik Meyer
Boss Musikhaus Kirstein
15, 28
15, 17
7, 49
9
49
Brauner Microphones
22
MXL31
Cameo Light
45
Native Instruments
Charvel Guitars
13
Neutrik
26
17, 45
Clavia22
Nova40
Cordial45
Novation27
Curt Mangan
18
Numark37
Cymatic Audio
43
On Point Audio
Danner Musikinstrumente
49
Ortega10
Dietz Klarinettenbau
47
Phonic 42
14, 16
Pioneer
36, 39
DigiTech
41
Dunlop16
PreSonus33
E.W.S. PRS Guitars
16
13
Electro-Voice40
Reloop39
Eventide33
Roadhouse-Music49
Fender11
Roland
Focal30
Sabian21
Focusrite33
SAE Institute
8, 34
Glorious39
SAM - Music
49
Hohner46
Schlagwerk20
Ibanez
SeleS47
10, 13
2, 19, 25
IK Multimedia
32
session
7, 49
IMG Stage Line
41
Seymour Duncan
Jackson Guitars
11
Studiologic25
14
Jupiter47
Taylor Guitars
Just Music
49
TSAMM15
K-Array41
Ultrasone44
Klavierhaus Förstl
Vic Firth
21
Korg14
Vox Amplification
19
Lewitt31
Yamaha
Livid
50
49
11
Medieninhaber
x-technik IT & Medien GmbH
Schöneringer Straße 48
A-4073 Wilhering
Tel. +43 7226-20569
Fax +43 7226-20569-20
[email protected]
Geschäftsführer
Klaus Arnezeder
Verkaufs- und Redaktionsleitung
Ing. Robert Fraunberger
Chefredakteur
Mag. (FH) Thomas Rohrauer
[email protected]
Musikkompass Team
Melanie Rehrl
Mag. (FH) Thomas Rohrauer
Mag. Mario Weber
Susanna Welebny
Klaus Arnezeder
Grafik
Alexander Dornstauder
Freie redaktionelle Mitarbeiter
Lukas Pamminger
Martin Winkler
Druck
FriedrichVDV GMBH & CO KG
Zamenhofstraße 43-45
A-4020 Linz
Die in dieser Zeitschrift veröffentlichten
Beiträge sind urheberrechtlich
geschützt. Nachdruck nur mit
Genehmigung des Verlages, unter
ausführlicher Quellenangabe gestattet.
Gezeichnete Artikel geben nicht
unbedingt die Meinung der Redaktion
wieder. Für unverlangt eingesandte
Manuskripte haftet der Verlag nicht.
Angegebene Preise verstehen sich in
EUR inkl. MwSt., exkl. Versandkosten.
Druckfehler und Irrtum vorbehalten!
www.musikkompass.com
www.musikkompass.at
www.musikkompass.de
www.musikkompass.ch
www.musiker-suche.at
Facebook:
www.facebook.com/
musikkompass
6, 10, 20, 24, 46
17, 36
» www.musikkompass.com
l
e
i
p
s
n
n
i
Gew
1x MicW - iGoMic Stereo Mikrofon
1x Focal - Alpha 80
Studiomonitore
1x NI - Maschine Studio
Teilnahme unter: www.musikkompass.com
Teilnahmeschluss ist der 31.10.2014
Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die zum Zeitpunkt ihrer Teilnahme das 18. Lebensjahr vollendet haben. Mitarbeiter und Familienangehörige
der am Gewinnspiel beteiligten Firmen sind von der Teilnahme ausgeschlossen. An dem Gewinnspiel darf jeder Teilnehmer nur einmal teilnehmen. Der
Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es besteht bei Sachgewinnen kein Anspruch auf die Barauszahlung der Gewinne. Durch die Teilnahme an den angebotenen Gewinnspielen erklärt der Teilnehmer sein Einverständnis mit den Regeln des Gewinnspiels und den Nutzungsbedingungen. Die Teilnehmer/Gewinner werden schriftlich bzw. per Email benachrichtigt. Ist eine Benachrichtigung aufgrund fehlerhafter Email oder Adressinformationen nicht
möglich, wird ein anderer Gewinner ermittelt. Die Gewinner geben ihr Einverständnis ab mit der Veröffentlichung ihres Namens auf der Webseite
www.musikkompass.com und im Fachmagazin musikkompass. musikkompass versichert, dass die Daten nicht an Dritte weitergegeben werden.
YAMAHAGUITARSEU
YAMAHATHR
EUROPE.YAMAHA.COM