Ausgabe 01/2016 - Stadt Steinbach

Comments

Transcription

Ausgabe 01/2016 - Stadt Steinbach
Senioren
in Steinbach(Taunus)
Ausgabe 01/2016
Inhaltsverzeichnis















Inhaltsverzeichnis
Seniorenkommission (Einleitung)
Stadt Steinbach (Taunus)
Stadtverwaltung Rathaus / Öffnungszeiten
Büro des Bürgermeisters
Haupt- und Personalamt
Einwohnerservice / Bürgerbüro
Einwohnerservice / Soziales
Einwohnerservice / Wohnungswesen /
(Vermietung von Städt. Räumen etc.)
Senioren-Wohnanlagen
Bau-, Ordnungs- und Umweltamt
Ortsgericht und Schiedsamt
Stadtbücherei
Bürgerstiftung „Bürger helfen Bürgern“
Stadtverwaltung Veranstaltungen
(Treff f. Alt u. Jung; Kultur- u. Partnerschaftsverein etc.)
Seite 2
Seite 3
Kleiderstube AWO
Deutschkurse/Alphabetisierung f. Migranten
Caritas Beratung Steinbach (Taunus)
Kirchen in Steinbach
Arbeitskreis Flüchtlinge in Steinbach (Taunus)
Rund um die Gesundheit (Ärzte, Apotheken etc.)
Pflege / Beratung Pflege / Trauerbegleitung
Beratungsstellen
Vereine / Verbände / Gruppen / Parteien
Wo kann man sonst noch mitmachen
Vereine u. Verbände von A-Z
Notruftafel
Seite 18
Seite 18
Seite 19
Seite 20
Seite 21
Seite 22-24
Seite 25-29
Seite 30-31
Seite 32-35
Seite 36-39
Seite 40-44
Seite 45
2
Seite 4
Seite 5
Seite 6
Seite 7
Seite 8
Seite 9
Seite 10
Seite 11
Seite 12-13
Seite 14
Seite 15
Seite 16/17
Seniorenkommission
Liebe Steinbacher Seniorinnen und Senioren!
Im Rahmen der Steinbacher Seniorenkommission wurde 2013 die Idee entwickelt,
eine eigene Broschüre für „Senioren in Steinbach“ zu erstellen, die zusammenfassen
soll, welche Angebote es in Steinbach (Taunus) speziell für ältere Bürger gibt, welche
Gruppen, Vereine, Verbände etc. für die Altersgruppe „55plus“ Angebote machen,
wo man sich engagieren bzw. teilnehmen könnte. Darüber hinaus enthält diese
Broschüre Hinweise auf unterschiedliche Beratungsstellen in Steinbach (Taunus) und
Umgebung.
Solch eine Broschüre wird nie vollständig sein, dafür bitten wir um Verständnis.
Falls Sie einen Fehler finden oder Ergänzungen vorschlagen möchten, freuen wir uns
über jede Anregung aus dem Kreis der Bürger, diese Broschüre zu verbessern.
Seniorenkommission:
Der Gemeindevorstand (Magistrat) kann nach den Regeln des § 72 HGO Kommissionen bilden, die dem Magistrat unterstehen. Den Vorsitz führt der Bürgermeister.
Die Aufgabe der Seniorenkommission ist die Vertretung der Bedürfnisse und Anliegen der Seniorinnen und Senioren gegenüber der Stadt Steinbach (Taunus). Wenn Sie
Hilfe oder Beratung bei einem Anliegen oder relevanten Thema benötigen und nicht
genau wissen, wo Sie sich hinwenden können, dann melden Sie sich einfach bei
einem der 10 hilfsbereiten Kommissionsmitglieder.
Mitglieder derzeit:
Dr. Stefan Naas (Vorsitzender)
Dr. Christian Albrecht, Renate Hagenlocher, Sigrid Hilbig, Gerd Hilper, Christine
Lenz, Ursula Nüsken, Ingrid Peters, Ursula Ramm, Rainer Truszewicz
Herausgegeben durch Seniorenkommission Steinbach (Taunus)
Redaktion: Ursula Nüsken, Mirabellenweg 2, 61449 Steinbach (Taunus), Telefon: 06171- 2 84 40 80
[email protected]
Quellenangaben: Neubürgerbroschüre der Stadt Steinbach (Taunus), Taunus-Zeitung, Steinbacher Information,
Internet
(Komplett überarbeitet Januar 2016)
3
Stadtverwaltung Steinbach ( Taunus)
Im Rathaus der Stadt Steinbach (Taunus) erhalten Sie alle Auskünfte rund um die
Verwaltung.
Anschrift:
Der Magistrat der Stadt
Steinbach (Taunus)
Gartenstraße 20
61449 Steinbach (Taunus)
Telefon: 0 61 71 / 70 00 - 0
Telefax: 0 61 71 / 70 00 09 00
[email protected]
www.stadt-steinbach.de
Öffnungszeiten Einwohnerservice/Bürgerbüro
Montag:
Dienstag:
Mittwoch:
Donnerstag:
Freitag:
Samstag:
08.00 – 12.00 Uhr
08.00 – 12.00 Uhr
geschlossen
08.00 – 12.00 Uhr
08.00 – 12.00 Uhr
09.00 – 12.00 Uhr
13.00 – 16.00 Uhr
13.00 – 18.00 Uhr
13.00 – 16.00 Uhr
Öffnungszeiten übrige Verwaltung:
Montag:
08.00 – 12.00 Uhr
Dienstag:
13.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch:
geschlossen
Donnerstag:
13.00 – 16.00 Uhr
Freitag:
08.00 – 12.00 Uhr
Samstag:
geschlossen
Es wurde bei den Ämtern teilweise eine für ältere Mitbürger relevante Auswahl
getroffen. Darüber hinausgehende Fragen bitte im Bürgerbüro abklären.
4
Büro des Bürgermeisters
Bürgermeister Dr. Stefan Naas
Gartenstraße 20, 61449 Steinbach (Taunus)
Telefon: 06171 / 70 00 10
[email protected]
Bürgermeistersprechstunde:
jeden Dienstag von 16.00 – 18.00 Uhr (Voranmeldung nicht erforderlich)
Das Büro des Bürgermeisters ist insbesondere für folgende Aufgabenbereiche
zuständig:
Vorzimmer
Frau Janina Kühne
Telefon: 06171 / 70 00 11
[email protected]
Öffentlichkeitsarbeit
Frau Nicole Gruber
Telefon: 06171 / 70 00 12
[email protected]
Wirtschaftsförderung & Stadtmarketing
Frau Carina Schmidt
Telefon: 06171 / 70 00 13
[email protected]
Kinderbeauftragte:
Frau Andrea Haufe
Telefon: 06171 / 70 00 99
Mobil: 0151 / 12 24 62 29
Frauenbeauftragte
Frau Petra Menzel-Hobeck
Telefon: 06171 / 70 00 38
[email protected]
5
Haupt- und Personalamt
Auswahl aus dem Aufgabenbereich des Haupt- und Personalamtes:




Vermietung von städtischen Räumen
Tätigkeiten für die Bürgerstiftung „Bürger helfen Bürgern“
Durchführung von Wahlen
Schiedsamtsangelegenheiten
ANSPRECHPARTNER:
Herr Steffen Bonk, Tel. 06171 / 70 00 18
Amtsleiter
[email protected]
Herr Jörg Schwengler, Tel. 06171 /70 00 16
[email protected]
Frau Patricia Guidozzi, Tel. 06171 / 70 00 17
[email protected]
6
Einwohnerservice / Bürgerbüro
Das Bürgerbüro ist u. a. für folgende Aufgaben zuständig:
 An-, Ab- und Ummeldungen
 An- und Abmeldungen von Hunden, Ausstellung Hundesteuer-Ersatzmarken
 Anträge GEZ-Befreiung, Anträge auf Schwerbeschädigung,
SGB II + XII, Einkommenssteuerformulare, Betreuungsgeld
 Auskunfts- und Übermittlungssperren
 Aufenthalts-, Melde- u. Standesamtsbescheinigungen
 Ausweise (Personalausweis, Reisepass)
 Ausstellen von Wohnberechtigungsscheinen
 Beglaubigungen
 Entgegennahme von Anträgen nach dem SGB II + SGB XII für den HTK
 Fahrzeugscheinänderungen
 Fischereischeine
 Führungszeugnisse
 Fundbüro
 Gewerbeanmeldungen, -abmeldungen, -ummeldungen
 Sozialamt
 Seniorenbroschüre (liegt im Bürgerbüro aus)
 Wahlscheinanträge + Briefwahl
 Einbürgerungen in Oberursel
(Stadt Oberursel (Taunus), Einbürgerungsbehörde, Telefon: 06171 7 50 22 55)
ANSPRECHPARTNER:
Frau Stefanie Bartsch
Sachgebietsleitung
Telefon: 06171 70 00 39
[email protected]
BÜRGERBÜRO U. GEWERBEAMT
Frau Ute Dilcher
Telefon: 06171 / 70 00 33
[email protected]
Frau Sandy Bong
Telefon: 06171 / 70 00 35
[email protected]
Herr Kay Markowitsch
Telefon: 06171 / 70 00 31
[email protected]
Herr Friedel Dilcher
Telefon: 06171 / 70 00 34
[email protected]
Frau Eva Piossek
Telefon: 06171 / 70 00 32
[email protected]
7
Einwohnerservice / Soziales
Auswahl aus den Aufgabenbereichen des Amtes Einwohnerservice/Soziales:












Seniorenarbeit
Hilfe und Beratung für pflegende Angehörige
Sozialhilfeangelegenheiten
SGB II und XII
Asyl und Flüchtlinge
Allgemeiner Sozialer Dienst
Stadtbücherei
Liste Versicherungsälteste (Rentenversicherung) hier erhältlich
Faltblatt „Städtische Seniorenarbeit“
Seniorenbroschüre
Senioren-Wohnanlage, Kronberger Straße 2, 61449 Steinbach (Taunus)
Treff für Alt und Jung, Kronberger Straße 2, 61449 Steinbach (Taunus)
ANSPRECHPARTNER:
Frau Stefanie Bartsch, Tel. 06171 / 70 00 39
Sachgebietsleitung
[email protected]
Herr Björn Althaus, Tel. 06171 /70 00 37
[email protected]
Frau Petra Menzel-Hobeck, Tel. 06171 /70 00 38
[email protected]
Sprechstunden: im Rathaus zu den Öffnungszeiten der Verwaltung (siehe Seite 4)
FRAUENBEAUFTRAGTE:
Frau Petra Menzel-Hobeck (Telefon: siehe oben) ist die Frauenbeauftragte der Stadt
Steinbach (Taunus). In dieser Funktion ist sie Ansprechpartnerin für Frauen jeden
Alters und jeder Nationalität.
(z.B. bei Partnerschaftsproblemen, häuslicher Gewalt, Problemen am Arbeitsplatz,
finanziellen Problemen, Diskriminierung und allgemeinen Lebenskrisen).
8
Einwohnerservice / Wohnungswesen
Die Stadtverwaltung Steinbach (Taunus) vermittelt ausschließlich öffentlich
geförderte Wohnungen (Sozialwohnungen).
Es werden nur Wohnungssuchende registriert, die berechtigt sind, einen
Wohnberechtigungsschein zu erhalten. Der Wohnberechtigungsschein wird auf
Antrag des/der Wohnungssuchenden für die Dauer eines Jahres erteilt und ist im
gesamten Bundesland Hessen gültig. Nach Ablauf dieses Jahres muss er wieder neu
im Einwohnerservice/Bürgerbüro beanstragt werden.
Der Wohnberechtigungsschein kann ausgestellt werden, wenn die maßgeblichen
Einkommensgrenzen eingehalten werden.
ANSPRECHPARTNERIN:
Frau Stefanie Bartsch, Tel. 06171 / 70 00 39
Sachgebietsleitung
[email protected]
9
Senioren-Wohnanlagen
In Steinbach (Taunus) gibt es zwei Senioren-Wohnanlagen.
Die Anlage in der Kronberger Straße 2 wurde 1978 von der Stadt Steinbach (Taunus)
erbaut. Insgesamt 21 Wohnungen, hierunter 5 Ehepaar-Wohnungen, stehen hier zur
Verfügung.
Die Anlage im Birkenweg 3a wurde Mitte der 80er Jahre eröffnet. Hier stehen 16
Wohnungen, hierunter 3 Ehepaar-Wohnungen, zur Verfügung.
Alle Wohnungen sind behindertengerecht ausgestattet.
Das Belegungsrecht der Wohnungen hat die Stadt Steinbach (Taunus). Alle
Wohnungen unterliegen dem Wohnungsbindungsgesetz, was bedeutet, dass die
Wohnungsbewerberinnen und -bewerber eine bestimmte Einkommensgrenze
unterschreiten müssen.
Mietverträge für die Kronberger Straße 2 werden mit der Stadt Steinbach (Taunus)
geschlossen; Verträge für den Birkenweg 3a mit dem Volks-, Bau- u. Sparverein.
ANSPRECHPARTNERIN:
Frau Stefanie Bartsch, Tel. 06171 / 70 00 39
Sachgebietsleitung
[email protected]
Hinweis:
Anfang 2015 wurde die private Senioren Wohn- und Pflegeeinrichtung AVENDI
eröffnet. Das Angebot umfasst sowohl seniorengerechte Wohnungen als auch eine
Pflegeeinrichtung.
Service Wohnen und Pflege „An der Wiesenau“
Untergasse 27 a/b
Tel. 06171 / 6989-000
[email protected]
(siehe auch Seite 25)
10
Stadtbauamt und Ordnungsamt
Auswahl aus dem Aufgabenbereich des Stadtbauamts und Ordnungsamts:






Sicherheit und Ordnung / Ordnungsbehörde
Verkehrsbehörde
Friedhofsamt
Ortsgericht nur für Sterbefallanzeigen und Obdachlosigkeit
Umwelt
Liegenschaften
ANSPRECHPARTNER:
Verkehrsbehörde
Herr Patrik Hafeneger
Tel. 06171 / 70 00 64
[email protected]
Ordnungsbehörde und Umwelt
Frau Laura Ries
Tel. 06171 / 70 00 67
[email protected]
Friedhofsamt / Ordnungsbehörde
Frau Susanne Seuthe
Tel. 06171 / 70 00 66
[email protected]
Stadtpolizei
Herr Stefan Rauch
Tel. 06171 / 70 00 65
[email protected]
Frau Beate Moog
Tel. 06171 / 70 00 65
[email protected]
11
Ortsgericht und Schiedsamt
Jede Gemeinde in Hessen verfügt über ein Ortsgericht. Die Ortsgerichte haben den
Status von Hilfsbehörden der Justiz und sind aufsichtsrechtlich in die
Behördenorganisation der Hessischen Landesverwaltung (Justizverwaltung)
eingebunden. Dienstaufsichtsbehörde des Ortsgerichtes ist das jeweilige
Amtsgericht.
Aufgaben:
 Beglaubigungen von Unterschriften und Abschriften
 Sterbefallanzeigen
 Sicherung des Nachlasses
 Mitwirkung bei Festsetzung und Erhaltung von Grundstücksgrenzen
 Schätzungen von Grundstücken, beweglichen Sachen, Nutzung eines
Grundstücks, Rechte an einem Grundstück, Früchte u.a.
Auf der Internetseite der Stadt Steinbach (Taunus) – Ortsgericht – finden Sie eine
umfangreiche Auswahl an Vordrucken für viele Lebenssituationen (z.B. Testamente,
Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht u.v.m.)
Entsprechende Auskünfte bekommen Sie zu den
ÖFFNUNGSZEITEN:
Dienstag 16.00 – 18.00 Uhr
im Sitzungszimmer des Rathauses (1. OG), Gartenstraße 20
oder direkt bei den u.a. Ansprechpartnern
ANSPRECHPARTNER:
Ortsgerichtsvorsteher Herr Wolfram Klima
Bornhohl 12d, 61449 Steinbach (Taunus), Tel. 06171 / 98 14 23
Stellv. Ortsgerichtsvorsteherin Martha Dickel
Niederhöchstädter Straße 16, 61449 Steinbach (Taunus), Tel. 0 6171 / 7 11 16
Ortsgerichtsschöffe Herr Kai Hilbig
Niederhöchstädter Straße 14, 61449 Steinbach (Taunus), Tel. 0172 / 6 60 17 01
Ortsgerichtsschöffe Herr Rudolf Straßheimer
Untergasse 5, 61449 Steinbach (Taunus), Tel. 7 64 09
12
Ortsgericht und Schiedsamt
SCHIEDSAMT:
Das Schiedsamt ist eine ehrenamtlich ausgeübte Tätigkeit zur Streitschlichtung bei
geringfügigen strafrechtlichen und nachbarschaftsrechtlichen Angelegenheiten.
Die Aufgabe der Schiedsperson ist die Durchführung von Sühneverhandlungen mit
dem Ziel der gütlichen Schlichtung streitiger Rechtsangelegenheiten zur Vermeidung
von Privatklageverfahren und Schlichtung kleiner bürgerlich-rechtlicher
Streitigkeiten.
Die Privatklage in Strafsachen kann erst betrieben werden, nachdem ein
Sühneversuch vor der Schiedsfrau/dem Schiedsmann oder sonstigen
Vergleichsbehörden
erfolglos
geblieben
ist
und
eine
entsprechende
Sühnebescheinigung mit der Einreichung der Privatklage dem Gericht vorgelegt
wird.
SCHIEDSPERSONEN:
Schiedsfrau Doris E. Jaeger
Königsteiner Straße 2, 61449 Steinbach (Taunus), Tel. 06171 / 7 85 38
Stellv. Schiedsfrau Sigrid Hilbig
Niederhöchstädter Straße 14, 61449 Steinbach (Taunus), Tel. 0172 / 2 70 01 60
13
Stadtbücherei Steinbach (Taunus)
Die Stadtbücherei ist eine öffentliche Einrichtung der Stadt Steinbach (Taunus).
Es werden über 12.000 Medien (Bücher, Kassetten, CDs, DVDs und CDRoms) auf
zwei Stockwerken bereitgehalten.
Für die Ausleihe der Medien benötigen Sie einen für sie persönlich ausgestellten
Leseausweis, den Sie nach Vorlage eines gültigen Personalausweises bzw.
Reisepasses in der Stadtbücherei erhalten.
(Für Kinder unter 14 Jahren ist die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten
notwendig).
Die Anmeldung als Leserin und Leser und die Ausleihe der Medien ist kostenlos. Die Benutzungsordnung der Stadtbücherei liegt an der Ausleihe für Sie bereit.
Stadtbücherei
Bornhohl 4, 61449 Steinbach (Taunus)
Tel. 06171 / 70 00 50
[email protected]
Öffnungszeiten:
Mo
15.00 – 17.00 Uhr
Di
15.00 – 19.00 Uhr
Mi
geschlossen
Do
15.00 – 17.00 Uhr
Fr
10.00 – 12.00 Uhr
Sa
10.00 – 12.00 Uhr
14
Bürgerstiftung Bürger helfen Bürgern"
„
Anlässlich der 1200-Jahrfeier der Stadt Steinbach (Taunus) im Jahre 1989 wurde die
Bürgerstiftung „Bürger helfen Bürgern“ ins Leben gerufen als eine Hilfseinrichtung
für unverschuldet in Not geratene Steinbacher Bürgerinnen und Bürger. Die Stiftung
finanziert sich ausschließlich von Spenden und hat in den vergangenen Jahren in
sehr vielen Fällen bedürftigen Mitmenschen in unserer Stadt, vorrangig Familien mit
Kindern, helfen können. Durch Stiftungssatzung und Stiftungsrat (der ehrenamtlich
tätig ist), ist sichergestellt, dass die Hilfe zu 100% ankommt und zwar dort, wo sie
am dringendsten benötigt wird.
Auch in der Stadt Steinbach (Taunus) nimmt die Zahl der hilfsbedürftigen
Mitmenschen ständig zu, sodass die Stiftung jederzeit Mitglieder sucht, die die gute
Sache unterstützen. Für Privatpersonen beträgt der jährliche Mitgliedsbeitrag € 10,23
(für Vereine / Verbände / Firmen / Organisationen etc. € 25,56).
Beitrag und Spende sind steuerlich absetzbar. Sie erhalten nach Eingang eine
Spendenquittung. Bei Abbuchungsaufträgen wird der Beitrag in der Mitte eines
jeden Jahres (01.07.) von Ihrem Konto abgebucht.
In sehr vielen Fällen sind es die Kinder in unserer Stadt, die unsere Hilfe dringend
benötigen. Die Bürgerstiftung leistet hier einen erheblichen Beitrag, um den
schwächeren Mitgliedern in unserer Gesellschaft Hilfe zu geben.
Machen Sie mit: Anmeldeformulare unter www.stadt-steinbach.de/Bürgerstiftung.
Die segensreiche Einrichtung der Bürgerstiftung konnte ihre Leistungsfähigkeit im
Frühjahr 2013 nach dem schrecklichen Bürgerhausbrand besonders beweisen.
ANSPRECHPARTNER:
Vorsitzender: Bürgermeister Dr. Stefan Naas
Rathaus, Gartenstraße 20, 61449 Steinbach (Taunus)
Tel. 06171/70 00 10
[email protected]
Stellv. Vorsitzender: Herr Klaus Döge
Am Rathaus 7a, 61449 Steinbach (Taunus)
Tel. 06171/ 7 36 05
[email protected]
Geschäftsführer: Herr Jörg Schwengler
Rathaus, Gartenstraße 20, 61449 Steinbach (Taunus)
Tel. 06171/70 00 16
[email protected]
15
Stadtverwaltung - Veranstaltungen
Treff für Alt und Jung
Der Treff für Alt und Jung befindet sich in der Senioren-Wohnanlage in der
Kronberger Straße 2. Er ist eine Begegnungsstätte für Jung und Alt.
Die vielfältigen Veranstaltungen und regelmäßigen Termine können Sie dem
monatlichen Veranstaltungskalender Senioren, der in der „Steinbacher Information“
veröffentlicht wird, entnehmen.
Hier einige Beispiele der Aktivitäten:
Spielenachmittag, Gymnastik, Yoga, Singkreis, Vollwertkochen, Kaffeenachmittage.
Mittwochsfrühstück der „brücke“ im Treff für Jung und Alt,
jede Woche um 09.00 Uhr
ADRESSE:
Senioren-Wohnanlage mit Treff für Alt und Jung
Kronberger Straße 2, 61449 Steinbach (Taunus)
Büro im Rathaus
ANSPRECHPARTNERIN:
Frau Petra Menzel-Hobeck
Tel. 06171 / 70 00 38
[email protected]
Sprechstunden: im Rathaus zu den Öffnungszeiten der Verwaltung (siehe Seite 4)
Kaffeenachmittage
Die Stadt Steinbach (Taunus) veranstaltet regelmäßige Kaffeenachmittage mit
Programm für Seniorinnen und Senioren.
(Bis zur Wiedereinweihung des Bürgerhauses finden diese im Evangelischen
Gemeindesaal in der Untergasse statt.)
Die Ankündigungen finden Sie in der „Steinbacher Information“ und auf der
städtischen Homepage www.stadt-steinbach.de.
Auf Wunsch erhalten Sie eine persönliche Einladung per Post. Frau Petra MenzelHobeck nimmt Ihre Adresse gerne in den Verteiler auf. Telefon: s.o.
16
Stadtverwaltung - Veranstaltungen
Kultur- und Partnerschaftsverein Steinbach (Taunus) 2000 e.V.
Rathaus, Gartenstraße 20, 61449 Steinbach (Taunus)
Vorsitzender: Dr. Stefan Naas
ANSPRECHPARTNERIN:
Frau Carina Schmidt (Büro des Bürgermeisters)
Tel. 06171 – 70 00 13
Aufgaben des Kultur- und Partnerschaftsvereins:
Pflege der Partnerschaften zu St. Avertin und Steinbach-Hallenberg.
Organisation von Veranstaltungen, wie Theater, Kindertheater, Konzerte, Flohmarkt
mit Rathauskonzert, Bürgerschoppen, Jazz am Apfelweinbrückchen,
Weihnachtsmarkt, Ausstellungen.
Kult-tour
Im Rahmen der Reihe Kult-tour werden geführte
Museen veranstaltet.
ANSPRECHPARTNERIN:
Frau Ute Löwer-Winter, Tel. 06171 – 88 37 99
(Programm, Durchführung und Preise)
Für das Jahr 2016 ist die Reihe „Kult-tour“ ausgebucht.
17
Exkursionen in Frankfurter
Kleiderstube
Seit dem 01.06.2012 gibt es, geführt von der Arbeiterwohlfahrt AWO, eine
Kleiderstube in Steinbach (Taunus), in der Bürger mit niedrigem Einkommen zu
günstigsten Preisen einkaufen können.
Die Kleiderstube befindet sich in der Seniorenwohnanlage, Kronberger Straße 2.
Öffnungszeiten:
Di
14.00 – 17.00 Uhr
Do
14.00 – 17.00 Uhr
Fr
10.00 – 12.00 Uhr
Erster Samstag im Monat 10.00 – 12.00 Uhr
Zu diesen Öffnungszeiten werden auch die Kleiderspenden gerne angenommen.
Weitere Informationen rund um die Kleiderstube erteilt die AWO.
ANSPRECHPARTNER:
Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Steinbach (Taunus)
Frau Ingrid Peters
Niederhöchstädter Straße 18, 61449 Steinbach (Taunus)
Tel. 06171 / 8 52 27
Deutschkurse für Migrantinnen und Migranten
Der Internationale Bund – Freier Träger der Jugend-Sozial und Bildungsarbeit e.V. –
bietet für Migrantinnen und Migranten Kurse an:



Integrationskurs
Allgemeiner Integrationskurs
Alphabetisierungskurs
ANSPRECHPARTNER:
Internationaler Bund
Borkenberg 11
61440 Oberursel (Taunus)
Tel. 06171 / 92 66 64
18
Caritas Beratung Steinbach (Taunus)
Caritas Beratung Steinbach (Taunus)
Gartenstraße 23, 61449 Steinbach (Taunus)
Tel. 06171 – 2 77 89-0
[email protected]
www.caritas-hochtaunus.de
Terminvereinbarung: Mo – Fr 10:00 - 12:00 Uhr
Die Caritas Beratung ist ein Angebot für Alleinstehende, Paare und Familien.
Sie informiert, berät und unterstützt Menschen in existenziellen und psychosozialen
Not- und Konfliktsituationen, bei persönlichen Lebenskrisen, während und nach
einer Schwangerschaft, bei finanziellen Fragen und Nöten, bei Wohnungsnot und bei
Fragen zu Migration und Integration.
Das Angebot der Caritas Beratung steht allen Menschen offen, kostenfrei,
überkonfessionell, vertraulich und auf Wunsch auch anonym oder zu Hause.
Auswahl aus den Angeboten der Caritas-Beratung:



Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (ab 27 Jahren)
Existenzberatung
Bildungscoaching für junge Migrantinnen und Migranten in
Steinbach (Taunus) im Alter von 14 bis 23 Jahren
Für das Bildungscoaching junger Migranten werden immer wieder Damen und
Herren gesucht, die den jungen Menschen dabei helfen wollen, Bildungsdefizite
aufzuholen und zu einer Berufsausbildung hingeführt zu werden.
19
Kirchen in Steinbach (Taunus)
Evangelische St. Georgsgemeinde Steinbach (Taunus)
Pfarramt Nord: Pfarrer H. Lüdtke, Telefon 06171 / 7 82 46
[email protected]
Pfarramt Süd: Pfarrer W. Böck, Telefon 069 / 47 88 45 28
[email protected]
Gemeindebüro: Frau B. Korn, Untergasse 29, 61449 Steinbach (Taunus)
Tel. 06171 / 7 48 76
Öffnungszeiten:
Di 16.00 – 18.00 Uhr, Do 08.00 – 12.00 Uhr, Fr 10.00 – 12.00 Uhr
[email protected]
www.st-georgsgemeinde.de
Die Evangelische St. Georgsgemeinde veröffentlicht ihre Gottesdienstzeiten und
regelmäßigen Veranstaltungen (z.B. Seniorenkreis, Folklore-Tanzkreis) 14-tägig in
der „Steinbacher Information“. Kirchenchor s. Seite 35
_________________________________________________________________________
Katholische Pfarrei St. Ursula, Oberursel / Steinbach
Katholische St. Bonifatiusgemeinde
Untergasse 27, 61449 Steinbach/Ts.
Tel. 06171 / 9 79 80 21
[email protected]
www.kath-oberursel.de
Öffnungszeiten des Gemeindebüros: Di 16.00 – 18.00 Uhr, Mi 09.00 – 12.00 Uhr
Sprechzeiten mit Pastoralreferent Christof Reusch nach Vereinbarung
[email protected]
Die Katholische Bonifatiusgemeinde veröffentlicht ihre Gottesdienstzeiten und
regelmäßigen Veranstaltungen (z.B. Gesprächskreis, Frauenkreis) 14-tägig in der
„Steinbacher Information“.
20
Arbeitskreis Flüchtlinge in Steinbach (Taunus)
Der schon 1991 gegründete ökumenische Arbeitskreis "Asyl" wurde auf Anregung
des evangelischen Pfarrers Herbert Lüdtke und des katholischen Pastoralreferenten
Christoph Reusch als "Arbeitskreis Flüchtlinge in Steinbach" erneuert. In diesem
Arbeitskreis wirken Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller Konfessionen mit. Der
Arbeitskreis besteht aus einzelnen Arbeitsgruppen, die sich um die verschiedenen
Erfordernisse der Flüchtlingsarbeit kümmern. In monatlichen Treffen plant und
koordiniert der Arbeitskreis seine vielschichtigen Aktivitäten.
ANSPRECHPARTNER:
Pfarrer Herbert Lüdtke
Evangelische Gemeinde St. Georg
Tel. 06171/7 82 46
[email protected]
Katholischer Pastoralreferent Christof Reusch
Katholische Pfarrei St. Ursula
Untergasse 27, 61449 Steinbach
Tel. 06171 / 9 79 80 35
[email protected]
Schwerpunkte der Arbeit:
 Deutschkurse
 Einzelbetreuung von Flüchtlingen (Hilfe bei der Beschaffung von Wohnraum
und Wohnungseinrichtung, bei der Suche nach einem Arbeitsplatz)
 Café International - Es findet für die Flüchtlinge und alle Steinbacher und
Steinbacherinnen einmal monatlich statt (Termine werden in der Steinbacher
Information veröffentlicht).

Der Arbeitskreis hat sich in 7 Arbeitsgemeinschaften strukturiert:
 Sprache und Bildung
 Wohnen und Werkstatt
 Patenschaften und Begleitung
 Sport und Freizeit
 Café International und Feste
 AG Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising
 AG Arbeit und Beruf
Weitere Aktivitäten: Kontaktarbeit, Einladungen, Besuche, Lobbyarbeit,
Öffentlichkeitsarbeit.
Mitwirkende werden in allen Bereichen gesucht!
21
Rund um die Gesundheit
Hochtaunus-Kliniken Bad Homburg eGmbH,
61352 Bad Homburg, Zeppelinstraße 20, Tel. 06172 / 14-0
Krankentransport/Rettungsleitstelle
Tel. 06172 / 1 92 22
FACHÄRZTE IN STEINBACH (TAUNUS):
Facharzt für Allgemeinmedizin
Dr. Abdelsalam Mousa, Berliner Straße 7, Tel. 06171 / 98 16 20
[email protected]
Facharzt für Innere Medizin, Notfallmedizin und Akupunktur
Dr. med. Tim André Orth-Tannenberg, Taunusstraße 1, Tel. 06171 / 7 21 44
[email protected]
Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie & Notfallmedizin,
hausärztl. Versorgung
Dr. med. Jörg Odewald, Am Schießberg 3, Tel. 06171 / 7 24 77
[email protected]
Kinderarzt
Dr. Geri Lichtenstein, Tel. 06171 / 8 88 30 00
in Räumen der Praxis Dr. med. Odewald, Am Schießberg 3, 61449 Steinbach/Ts.,
Sprechzeiten nur: Mittwoch 15.00 – 18.00 Uhr und Freitag 14.00 – 17.00 Uhr
An den weiteren Tagen praktiziert Dr. Lichtenstein in Eschborn, Tel. 06196 / 4 36 93
Frauenärzte:
Gemeinschaftspraxis Dr. med. Klaus König, Dr. med. Marina Kidess-Michel
Feldbergstraße 1, Tel. 06171 / 7 41 91 oder 77 47
[email protected]
22
Rund um die Gesundheit
ZAHNÄRZTE IN STEINBACH (TAUNUS):
Information Zahnärztlicher Notdienst
Auskunft über die diensthabenden Zahnärzte
Tel. 06172 / 1 92 22
Zahnärzte Gemeinschaftspraxis
Dr. Rüdiger Bernd Bratz, Dr. Susanne Bratz, Eschborner Straße 1,
Tel. 06171 / 98 26 16
[email protected]
Privat-Zahnarzt Dr. med. dent. Konrad Eichler,
Feldbergstraße 100, Tel. 06171 / 7 23 41
Zahnarzt, Parodontologie Hans Heyd, Austraße 9, Tel. 06171 / 7 16 98
[email protected]
Zahnärztin, Ästhetische Zahnheilkunde
Dr. med. dent. Elisabeth Kast, Hessenring 27, Tel. 06171 / 7 15 79
www.dr-kast.de
Zahnarzt, Implantologie & Parodontologie
Dr. med. dent. Hansjörg Neigefink, Rombergstraße 1, Tel. 06171 / 9 84 80
[email protected]
PHYSIOTHERAPIE IN STEINBACH (TAUNUS):
Physiotherapeut, Masseur & Lymphdrainagetherapeut
Volker Schreitz, Bahnstraße 1, Tel. 06171 / 70 61 71 u. 06171 / 65 65
[email protected]
Praxis für Physiotherapie Bartsch, Untergasse 34, Tel. 06171 / 7 32 94
[email protected]
www.praxis-bartsch.de
23
Rund um die Gesundheit
APOTHEKEN IN STEINBACH (TAUNUS):
Brunnen Apotheke, Bornhohl 3-5, Tel. 06171 / 7 51 20
[email protected]
Central Apotheke, Bahnstraße 51, Tel. 06171 / 91 61 - 100
www.ihre-apotheker.de
Franziskus Apotheke, Bahnstraße 25, Tel. 06171 / 98 11 43
[email protected]
www.franziskus-apotheke-steinbach.de
Information Apothekennotdienst
Tel. 0180 / 2 26 63 77
24
Pflege / Beratung Pflege
PFLEGEDIENSTE
UND BERATUNG IN STEINBACH (TAUNUS):
Ambulanter Pflegedienst
Ute Sam, Bornhohl 23, Tel. 06171 / 98 23 03
gü[email protected]
Ökumenische Diakoniestation Kronberg und Steinbach
Wilhelm-Bonn-Str. 5, 61476 Kronberg i. Taunus
Tel. 06173 / 92 63-0
[email protected]
www.diakonie-kronberg.de
Sprechzeiten: Mo – Do 09.00 Uhr -14.00 Uhr; Fr 09.00- 12.00 Uhr
Die Ökumenische Diakoniestation hält ein umfangreiches Leistungsangebot bereit.
Das reicht von Pflege über hauswirtschaftliche Hilfen bis zur Palliativbetreuung.
Ehrenamtliche Hospizhelfer gesucht, Tel. 06173 / 92 63 - 12
für die ambulante Hospizgruppe Betseda
Service-Wohnen und Pflege „An der Wiesenau“
Untergasse 27 a/b
Tel. 06171 / 6989-000
[email protected]
www.avendi-senioren.de/steinbach
ANSPRECHPARTNERIN:
Frau Anke Rinne, Heim- und Verwaltungsleitung
Tel. 06171 / 69 89 – 001
Anfang 2015 wurde die private Senioren Wohn- und Pflegeeinrichtung AVENDI
eröffnet. Das Angebot umfasst sowohl seniorengerechte Wohnungen als auch eine
Pflegeeinrichtung.
25
Pflege / Beratung Pflege
Caritas – Hochtaunus
Mobile Soziale Dienste/Lichtblicke
Hohemarkstraße 24b, 61449 Oberursel
Tel. 06171 – 6 96 84-19
ANSPRECHPARTNERIN: Renate Flora
[email protected]
Der Verein „Lichtblicke“, eine Einrichtung des Caritasverbands Bezirk Hochtaunus
e.V., entlastet seit mehr als 15 Jahren Familien, die einen demenziell Erkrankten im
häuslichen Umfeld pflegen.




Entlastung und Begleitung durch qualifizierte Ehrenamtliche
Angehörigengesprächskreis „Atempause“
Angehörigenschulungen
Betreuungsgruppen
Ehrenamtliche Mitarbeit
Einmal jährlich wird eine Neuqualifizierung ehrenamtlicher Demenzbegleiter
angeboten. Mitwirkende sind versichert und erhalten eine Aufwandsentschädigung.
(siehe auch S. 36)
Broschüre „Hospizliche und palliative Hilfen im Hochtaunuskreis“
Die Broschüre gibt einen Überblick über Anlaufstellen im Hochtaunuskreis für
schwerkranke Menschen und deren Angehörige.
Erhältlich bei der Stadtverwaltung (Rathaus), Bad Homburg, Tel. 06172 / 100 13 03
oder beim Pflegestützpunkt des Hochtaunuskreises, Tel. 06172 / 999 51 71
26
Pflege / Beratung Pflege
Pflegestützpunkt Hochtaunus
In gemeinsamer Trägerschaft der Pflege- u. Krankenkassen und
des Hochtaunuskreises
Pflege- und Sozialberatung
im Landratsamt des Hochtaunuskreises
Ludwig-Erhard-Anlage 1-5, 61352 Bad Homburg
ANSPRECHPARTNER:
Helmut Betz (Pflegeberatung) Tel. 06172/ 999-5172
Margaretha Leuwer, Tel. 06172 / 999-5171
[email protected]
Besuchszeiten: Di 09.00 – 12.00 Uhr, Do 14.00 – 16.30 Uhr
Individuelle Termine nach telefonischer Vereinbarung – auch zu Hause.
Der Pflegestützpunkt hilft bei Fragen zu Pflege und Versorgung mit Information,
Beratung, Unterstützung, Vermittlung, Koordination für pflegebedürftige Menschen,
pflegende Angehörige, Menschen mit Behinderung. Sie finden hier unabhängige
Beratung zur Auswahl und Inanspruchnahme von Sozialleistungen und Hilfsangeboten.
Fachstelle Demenz des Hochtaunuskreises
Die Mitarbeiter der Fachstelle beraten im Landratsamt, telefonisch, per E-Mail und
auch persönlich vor Ort rund um das Thema Demenz (Entlastung pflegender
Angehöriger, Überbrückung von Krisensituationen, Suche nach geeigneten
Einrichtungen u. Kurzzeitpflegeplätzen etc.)
Der „Demenz-Wegweiser“ stellt die Hilfsangebote im Kreis vor. Kostenlos erhältlich
über die Fachstelle Demenz im Landratsamt Bad Homburg.
Weitere Informationen:
Tel. Margaretha Leuwer, Tel. 06172 / 999-5171
Tel. Monika Schmucker, Tel. 06171 / 999-5161
[email protected]
[email protected]
27
Pflege / Beratung Pflege
Hospiz- und Palliativdienst Oberursel und Steinbach
Kronberger Straße 7, 61440 Oberursel
[email protected]
ANSPRECHPARTNERIN:
Regina Ruppert, Friederike Olbrich-Korn
Bürozeiten: Mo-Fr 09.00 – 13.00 Uhr
Tel. 06171 / 2 77 88 – 15
Aufgabe des Hospiz- u. Palliativdienstes ist die Beratung und Begleitung von
schwerstkranken und sterbenden Menschen und deren Angehörigen.
Das Angebot umfasst ehrenamtlichen Hospizdienst, Palliativ-Pflege sowie
Trauerbegleitung.
Kursana Villa Königstein
Bischof-Keller-Straße 1, 61462 Königstein
Tel. 06174 / 2934-0
[email protected]
www.kursana.de/koenigstein
„DemenzLeicht“ nennt sich eine neue Wohngruppe, die Platz für Menschen mit
beginnender Demenz bietet. Auch Wohnen auf Zeit ist möglich.
Beratung Pflege
siehe auch Seite 8 Stadt Steinbach (Taunus) „Bürgerservice / Soziales“
Frau Menzel-Hobeck hilft weiter bei Fragen zur Pflege von Angehörigen.
Tel. 067171 – 70 00 38
28
Pflege / Beratung Pflege
Hospiz St. Barbara
Kronberger Straße 7, 61440 Oberursel
Tel. 06171 – 2 77 88 – 12
[email protected]
Auskünfte: Caritasverband für den Bezirk Hochtaunus e.V.
Maria Kraus, Tel. 06172 / 5 97 60-113
[email protected]
www.caritas-hochtaunus.de
Das Ende 2012 fertiggestellte Haus will ein Umfeld anbieten, in dem Menschen in
der letzten Phase ihres Lebens Geborgenheit, Zuwendung und Lebensqualität
erfahren.
Hospizgemeinschaft Arche Noah Hochtaunus
zur Begleitung Sterbender und Lebensbeistand e.V.
Informationen zu stationärer und ambulanter Hilfe erteilt:
Herzog-Adolph-Str. 2, 61462 Königstein
Tel. 06174 / 6 39 66 92
Diana Milke, Tel. 0172 / 6 76 88 88 (Koordinatorin Ambulanter Hospizdienst)
[email protected]
www.hospizgemeinschaft-arche-noah.de
Trauerbegleitung:
Trauerzentrum Frankfurt – Katholische Familienbildung
Offener Treff für Witwen und Witwer (monatlich)
Tituscorso 2b, Frankfurt-Nordweststadt
Gruppenangebote finden fortlaufend statt.
Auskunft erteilt: Frau Christel Ortwein, Tel. 069 / 52 19 56
www.trauer-frankfurt.de
Trauerbegleitung siehe auch Hospiz- u. Palliativdienst, Oberursel u. Steinbach S. 27
29
Beratungsstel en
Behindertenausweise:
Hess. Amt für Versorgung und Soziales
Walter-Möller-Platz 1
60439 Frankfurt am Main
Tel. 069 / 1 56 71
Deutsche Rentenversicherung Hessen
Auskunfts- und Beratungsstelle Frankfurt
Zeil 53, Frankfurt am Main (direkt an der Konstabler Wache)
Tel. 069 / 99 99 20 90
Kostenloses Service-Telefon: 0800 / 1000 48012
Sprechzeiten: Mo + Do 07.30 – 18.00 Uhr; Di + Mi 07.30-15.00 Uhr
Fr 07.30 – 12.30 Uhr
(Terminvereinbarung siehe Service-Telefon)
Weisser Ring e.V.
Gemeinnütziger Verein zur Unterstützung
von Kriminalitätsopfern und zur Verhütung
von Straftraten e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Weberstraße 16, 55130 Mainz
Tel. 06131 / 83 03 - 0
[email protected]
www.weisser-ring.de
Opfertelefon bundesweit: 116 006
„Der Gesundheitsführer“, herausgegeben von der Initiative Gesundheitsstandort
Bad Homburg. Die Broschüre soll Hilfestellung u. Orientierung bei der Suche nach
Spezialisten bieten. (Auslage u.a. im Rathaus Bad Homburg)
Broschüre zum Download: www.gesund-hg.de
30
Beratungsstel en
„Blickpunkt Auge“
Beratungsstelle des Blinden- und Sehbehindertenbundes
Rat und Hilfe bei Sehverlust
Beratung jeden dritten Montag im Monat in Oberursel
Frau Brigitte Buchsein, Tel. 06171 / 91 15 44
[email protected]
www.blickpunkt-auge.de
Deutsche Schmerzliga
Geschäftsstelle Oberursel
Adenauerallee 18, 61440 Oberursel
Rat und Hilfe bei chronischen Schmerzen. Selbsthilfegruppen
Geschäftsstellenleiterin: Heike Lippke, Tel. 06171 / 28 60 -51/53
Mo u. Fr 09.00 – 11.00 Uhr
[email protected]
www.schmerzliga.de
Deutsche Alzheimergesellschaft e.V.
Selbsthilfe Demenz
Bundesweite Hilfe durch professionelle Beratung - für Angehörige und Betroffene.
Telefon 030 / 259 37 95 14
Mo – Do 09.00 – 18.00 Uhr – Fr 09.00 – 15.00 Uhr
www.deutsche-alzheimer.de
31
Vereine / Verbände/ Gruppen / Parteien
„die Brücke“ Bürgerselbsthilfe Steinbach (Taunus) e.V.
Vorsitzender: Thomas Winter, Feldbergstr. 32b, Tel. 06171 - 88 37 99
Büro: Hessenring 24, 61449 Steinbach (Taunus)
Bürozeiten: Di 10.30–12.00 Uhr; Mi 11:00–12:30
Tel. 06171 / 98 18 00
[email protected]
www.bruecke-steinbach.de
„die Brücke“ verbindet Menschen miteinander, die Hilfe brauchen und Menschen,
die Hilfe geben können, unabhängig von ihrem Alter. Sie ist überparteilich und
konfessionell nicht gebunden.
Die Mitglieder des Vereins helfen einander z.B. bei:
Begleitung zu Ärzten, Behörden. Es werden Einkaufshilfe, Besuchsdienste,
Entlastung pflegender Angehöriger sowie haushaltsnahe Hilfen (z.B. leichte
Gartenarbeiten, einfache Reparaturen) organisiert Auch kurzzeitige Kinderbetreuung
oder Tierbetreuung wird übernommen.
Die Helfer erhalten für ihren ehrenamtlichen Einsatz für jede geleistete halbe Stunde
einen Punkt auf ihrem Konto zuzüglich eines Grundpunktes pro Einsatz und
erwerben so einen Anspruch auf Hilfe für sich selbst. Wer selbst nicht helfen kann
und somit über kein Punkte-Guthaben verfügt, ist dennoch ein willkommenes
Mitglied. Er zahlt für jede angefangene halbe Stunde Hilfeleistung eine Gebühr von
1,00 € zuzüglich einer Grundgebühr von 1,00 € und leistet damit einen Beitrag zur
Deckung der Kosten des Vereins.
Turnusmäßige Veranstaltungen der „Brücke“:
 PC-Hilfen und –kurse; Hilfe beim Umgang mit dem Smartphone
 Mittwochs-Frühstück jede Woche 09.00 Uhr im Treff f. Alt und Jung
Kronberger Str. 2
 Sonntags-Nachmittagskaffee
 Spieleabend (zweimal pro Monat in der Ratsstube, Gartenstraße 21)
 Jahresfahrt, Sommerfest , gemeinsame Unternehmungen
Hinweise über die aktuellen Termine der „brücke“ finden Sie regelmäßig in der
„Steinbacher Information“ bzw. auf der Website www.bruecke-steinbach.de
32
Vereine / Verbände/ Gruppen / Parteien
Arbeiterwohlfahrt (AWO) Steinbach (Taunus)
Ingrid Peters (Vorsitzende)
Niederhöchstädter Str. 18, 61449 Steinbach (Taunus)
Tel. 06171 / 8 52 27
[email protected]
Die AWO ist ein auf Mitglieder gegründeter großer deutscher Sozialverband.
Seine Aktivitäten in Steinbach (Taunus) sind vielfältig. U.a. wird die Steinbacher
Kleiderkammer durch die AWO geführt.
Es finden regelmäßige Veranstaltungen, Fahrten u. Feste statt, die in der
„Steinbacher Information“ bzw. der Taunus-Zeitung angekündigt werden.
Sozialverband VdK Hessen/Thüringen
Ortsverband Steinbach (Taunus)
Der Sozialverband VdK in Steinbach (Taunus) kümmert sich um Sozialrechtschutz
für Mitglieder, Soziale Dienste, Tagesfahrten u.v.m.
Er ist Bindeglied zum Frankfurter Landesverband und vermittelt Beratungstermine.
ANSPRECHPARTNER:
Jürgen Kremser (Vorsitzender)
Am Rahmtor 1, 61440 Oberursel (Taunus)
Tel. 0151 / 27 64 97 36
[email protected]
[email protected]
Beratung: Jeden 4. Montag im Monat in der Seniorenwohnanlage AVENDI,
Steinbach (Taunus), Untergasse 27 a/b
(vorherige Anmeldung – Tel. siehe oben – ist empfehlenswert)
33
Vereine / Verbände/ Gruppen / Parteien
Politische Parteien in Steinbach (Taunus)
Man kann bei allen in Steinbach arbeitenden politischen Parteien mitmachen.
Deshalb braucht man nicht unbedingt Mitglied zu werden. Es sind alle Steinbacher
Bürger willkommen, die sich für die Kommunalpolitik interessieren oder auch dafür
engagieren möchten.
Bündnis 90 – Die Grünen
Ortsverband Steinbach (Taunus)
Vorstand:
Harald Küppers, Sven Heinrich, Robin Müller-Bady
www.gruene-steinbach.de
CDU –Stadtverband Steinbach (Taunus)
Akash Jonny Kumar (Vorsitzender)
Industriestraße 13, 61449 Steinbach (Taunus)
Tel. 0177 / 1 94 81 61
[email protected]
Senioren-Union
Heinrich Grunau (Vorsitzender)
Untergasse 98, 61449 Steinbach (Taunus)
Tel. 06171 / 7 84 82
Doris E. Jaeger (Stellvertr. Vorsitzende)
Königsteiner Straße 2, 61449 Steinbach (Taunus)
Telefon: 06171 - 7 85 38
Das Programm der Senioren-Union (u.a. gemeinsame Ausflüge, Fahrten,
Gesprächsnachmittage etc.) finden Sie in der „Steinbacher Information“ und auf der
Website der CDU Steinbach (Taunus).
www.cdu-steinbach.de
34
Vereine / Verbände/ Gruppen / Parteien
FDP-Ortsverband Steinbach (Taunus)
Lars Knobloch (Vorsitzender)
Bornhohl 23, 61449 Steinbach (Taunus)
Tel. 06171 / 63 52 10
[email protected]
Kai Hilbig (2. Vorsitzender)
Niederhöchstädter Str. 14, 61449 Steinbach (Taunus)
Tel. 0172 / 6 60 17 01
[email protected]
Auskünfte s. oben bzw.
www.fdp-steinbach.de
SPD Ortsverein Steinbach (Taunus)
Moritz Kletzka (Vorsitzender)
Niederhöchstädter Str. 20, 61449 Steinbach (Taunus)
Tel. 0177 / 8 07 49 72
www. spd-steinbach-taunus.de
AG 60 plus der SPD Steinbach
Es finden regelmäßige Treffen und Aktivitäten statt.
Veröffentlichungen in der „Steinbacher Information“
Die Sitzungen der Stadtverordnetenversammlung sowie der Ausschüsse sind
öffentlich. Termine in der Taunus-Zeitung und „Steinbacher Information“ .
35
Wo kann man sonst noch mitmachen
Chorgemeinschaft Steinbach/Niederhöchstadt
der Andreasgemeinde Niederhöchstadt und der St. Georgsgemeinde Steinbach (Ts.)
ANSPRECHPARTNERIN für Steinbach:
Gisela Gröger, Birkenweg 32, 61449 Steinbach (Taunus)
Tel. 06171 / 79567
ANSPRECHPARTNERIN für Niederhöchstadt:
Henriette Schmid, Tel. 06173 / 6 33 33
[email protected]
www.ev-chorgemeinschaft.de
Gesangverein „Frohsinn“ 1841 Steinbach (Taunus)
Gudrun Wagner, Ahornweg 2, 61449 Steinbach (Taunus), Tel. 98 16 03
[email protected]
www.gvfrohsinn-steinbach.de
Seniorensingkreis
Die Teilnehmer des von Frau Ursula Ramm geführten Singkreises treffen sich jeden
zweiten u. letzten Montag im Monat um 15:00 Uhr zu gemeinschaftlichem Singen in
der Senioren-Wohnanlage, Kronberger Straße 2.
Ansprechpartnerin: Ursula Ramm, Tel. 06171 / 7 37 49
Hospiz- und Palliativdienst, Oberursel (siehe auch S. 26)
Man kann in diesem Dienst ehrenamtlich mitarbeiten. Eine Qualifizierung erfolgt
durch den Hospiz- und Palliativdienst, Oberursel
ANSPRECHPARTNERIN:
Renate Flora, Mobile Soziale Dienste / Lichtblicke
Hohemarkstraße 24b, 61440 Oberursel
Tel. 06171 / 6 96 84 – 21
[email protected]
36
Wo kann man sonst noch mitmachen
Frauenstammtisch
Helga Kaddatz lädt monatlich zu einem Frauenstammtisch ein.
Ort und Zeit werden jeweils in der „Steinbacher Information“ veröffentlicht.
Gedacht ist der Frauenstammtisch für alle Steinbacher Frauen, die Begegnungen in
freundschaftlicher Atmosphäre suchen.
ANSPRECHPARTNERIN: Helga Kaddatz, Tel. 06171 / 7 41 09
Steinbacher Senioren – Theaterfahrten
ANSPRECHPARTNERIN:
Brigitte Flach, Hessenring 16, Tel. 7 56 37,
Frau Flach organisiert gemeinsam mit der Stadt Oberursel gelegentliche
Theaterbesuche. Teilnehmer werden mit dem Bus ab Pijnackerplatz mitgenommen.
Interessenten für diese Unternehmungen melden sich bitte telefonisch bei Frau Flach.
Volkshochschule vhs-Hochtaunus
Geschäftsstelle Füllerstraße 1, 61440 Oberursel
Tel. 06171 / 58 48-0
[email protected]
www.vhs-hochtaunus.de
vhs-Außenstelle Steinbach (Taunus)
ANSPRECHPARTNERIN: Heike Schwab
Tel. 0174/ 9 59 87 89
[email protected]
Der Arbeitsplan der VHS erscheint zweimal jährlich (Sommer f. Herbstsemester und
Winter für Frühjahrssemester) mit seinem umfangreichen, vielseitigen Angebot für
Jung und Alt. Es gibt ein auf die älteren Jahrgänge abgestimmtes spezielles
Kursangebot „Aktiv im Alter“.
Arbeitspläne liegen aus im Bürgerbüro, Apotheken und verschiedenen Geschäften in
Steinbach (Taunus).
37
Wo kann man sonst noch mitmachen
Sportliche Aktivitäten:
Verschiedene Sportvereine bieten ein umfangreiches Programm, gerade auch für
Senioren, in Steinbach:
Deutsches Rotes Kreuz:
Das DRK bietet in Steinbach Yoga und Entspannung: im Treff f. Jung u. Alt,
Kronberger Straße 2
(siehe Veranstaltungskalender in der Steinbacher Information)
Weitere Aktivitäten unter www.drk-hochtaunus.de
Tanzen
Teilnehmer treffen sich montags von 14:15 – 15.45 Uhr und donnerstags 09.00 – 10.30
Uhr in der Friedrich-Hill-Halle, Obergasse 31, 61449 Steinbach (Taunus). Es wird
immer getanzt, außer an Feiertagen und den Sommerferien.
ANSPRECHPARTNERIN:
Frau Gertrud Annussek, Tel. 06171 / 76235
Sport – und Fitnesspark GmbH
Waldstrasse 49, 61449 Steinbach (Taunus)
Tel. 0 61 71 / 97 63 27
[email protected]
www.sportundfitnesspark.de
Der Steinbacher Sport- und Fitnesspark bietet präventive, gesundheitsorientierte
Fitness und ein vielseitiges, umfangreiches Kursprogramm. Gerade auch ältere
Mitglieder finden unter Anleitung diplomierter Sportwissenschaftler individuelle
Trainingsmöglichkeiten.
38
Wo kann man sonst noch mitmachen
TUS Steinbach 1885 e.V.
Geschäftsstelle: Friedrich-Hill-Halle, Obergasse 33, 61449 Steinbach (Taunus)
Öffnungszeiten: Di 17.00 – 19.00 Uhr, Do 09.00 – 11.00 Uhr
Tel. 06171 / 98 21 84
[email protected]
www.tus-steinbach.de
Die Turn- u. Spielvereinigung Steinbach 1885 e.V., kurz TUS Steinbach,
bietet ein umfangreiches sportliches Programm für Jung und Alt.
Spezielles Programm „Fit ab 50“, Ernährungskurse.
Sehr aktive Wandergruppe mit monatlichen Wanderungen zu interessanten Zielen.
Weitere Beispiele:
Gymnastik, Rückengymnastik, Line Dance, Walking, Nordic Walking u.v.m.
Informationen auf der Homepage des TUS und in den Sprechstunden s.o.
Wanderfreunde Steinbach
ANSPRECHPARTNER: Jürgen Veidt,
Friedrich-Ebert-Straße 17, 65825 Schwalbach, Tel. 06196 / 8 15 70
Es finden regelmäßige Wanderungen jeden Mittwoch statt. Tourenlängen 8-10 km.
Alle zwei Wochen findet die Sonntagswanderung (12-15 km) und einmal im Jahr
eine Wanderwoche statt.
Die Wanderziele hängen im Schaukasten am Rathaus aus.
39
Vereine und Verbände von A-Z
Akkordeon Verein Steinbach – Oberursel
Marion Englert, Untere Bremengärten 25, 61440 Oberursel, Tel. 92 64 32
[email protected]
www.akkordeonverein-steinbach.de
Angelsportverein „Freunde der Natur“
Reinhard Müller, Am Sportplatz 10, Tel.06171 / 98 88 61
[email protected]
Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Steinbach (Taunus)
Ingrid Peters, Niederhöchstädter Straße 18, Tel. 8 52 27
[email protected]
www.awo-steinbach.de
Blaues Kreuz
Jurita Holzinger, Feldbergstraße 68, Tel. 7 14 16
Briefmarkensammler-Verein
Wilfried Nicolaus, Feldbergstraße 51, Tel. 7 51 24
[email protected]
Deutsches Rotes Kreuz
Volker Schreitz, Bahnstraße 1, Tel. 7 65 65
[email protected]
Bürgerselbsthilfe e.V. „die Brücke“
Thomas Winter, Feldbergstr. 32b, Tel. 06171 - 88 37 99
[email protected]
www.bruecke-steinbach.de
Ev. Kirchengemeinde St. Georg, Steinbach (Taunus)
Gemeindebüro, Untergasse 29, Tel. 7 48 76
Förderverein St. Bonifatius Steinbach e.V.
Susann von Winning, Untergasse 27, Tel. 7 16 55
[email protected]
Freiwillige Feuerwehr - Einsatzabteilung
Stadtbrandinspektor Andreas Damsz, Bornhohl 2, Tel. 8 94 37 68
40
Vereine und Verbände von A-Z
Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Steinbach (Taunus)
Ralf Kiwitzki [email protected]
Freunde & Förderer der Ökum. Diakoniestation
Rudolf Nägele, Im Wingertsgrund 15, Tel. 7 33 89
Freundschaftsbrücke „Gloria“ e.V.
Frau Olena Ananyeva, Tel. 88 58 39
Freundeskreis GSS
Geschwister-Scholl-Schule
Frau Fries, Hessenring 35, Tel. 7 26 90
Fussballsportverein „Germania 1908“
Karin Ruß, Berliner Straße 30, Tel. 7 99 80
[email protected]
www.fsv-steinbach.de
Geflügelzuchtverein
Norbert Voigt, Frankfurter Straße 28, Tel. 7 95 34
Gesangverein „Frohsinn“ 1841 Steinbach (Taunus)
Gudrun Wagner, Ahornweg 2, Tel. 06171 / 98 16 03
[email protected]
www.gvfrohsinn-steinbach.de
Gewerbeverein Steinbach e.V.
Boris Jatho (Vorsitzender)
Postfach 0101, 61449 Steinbach (Taunus)
Tel. 8 89 83 40 (Do. 17.00-18.00 Uhr)
[email protected]
www.gewerbeverein-steinbach.de
IG Bauen- Agrar – Umwelt Bildungsstätte
Barbara Tschirner, Waldstraße 31, Tel. 70 20
[email protected]
41
Vereine und Verbände von A-Z
Katholische Pfarrei St. Ursula, Oberursel / Steinbach
Gemeindesbüro, Untergasse 27, Tel. 9 79 80 21
Kleingartenverein „Im Wingert“
Andreas Solich, Im Wingertsgrund 10, Tel. 7 65 22
[email protected]
www.kgv-imwingert-steinbach.de
Kultur- und Geselligkeitsverein „Die Pitschetreter“
Frank Görner, In der Steingasse 4a, 61440 Oberursel,
Tel. 0179 / 5 01 82 74
[email protected]
Kultur- und Partnerschaftsverein Steinbach (Taunus) 2000 e.V.
Dr. Stefan Naas, Gartenstraße 20, Tel. 70 00 10
[email protected]
Leichtathletikclub
Gabriele Kriwenko, Berliner Straße 60, Tel. 0176- 84 27 78 33
www.lc-steinbach.de
Modellfliegerclub
Heinz. G. Asselborn, Adelheidstraße 2a, 61462 Königstein, Tel. 06174 /96 90 22
[email protected]
www.mfc-steinbach.de
Radsportverein „Wanderlust 1905“
Peter Botta, Feldbergstraße 47, Tel. 7 12 86
www.rsv-steinbach.de
Schachclub
Manfred Schulze, Starkerad Weg 31, 65843 Sulzbach, Tel. 06196 / 58 03 80
[email protected]
Schützengesellschaft 1930
Stefan Eich, Feldbergstraße 8b, 61440 Oberursel (Taunus), Tel. 8 53 68
www.sgsteinbach1930.de
Spiel- und Sportgemeinschaft „Er&Sie“
Lothar Ehrlich, Stettiner Straße 48, Tel. 6 98 49 99
[email protected]
42
Vereine und Verbände von A-Z
Sportfischerclub
Heinz Schönefeldt, Fuchstanzstraße 4, Tel. 7 24 96
Steinbacher Carnevals Club 1974 (SCC)
Gerd Wegner, Herzbergstraße 5, Tel. 8 53 41
[email protected]
www.scc-steinbach1974.de
Steinbacher Kerbegesellschaft
Tanja Richter, Mühlstraße 43, 65760 Eschborn, Tel. 06173 / 60 83 80
[email protected]
Steinbacher Schwimmverein
Matthias Mehl, Hohenwaldstraße 16, Tel. 98 02 95
1.Steinbacher Skatverein
Herr Jochem Maigatter, Tannenweg 10, 61206 Wöllstadt, 0160 / 4 70 94 63
[email protected]
www.steinbacher-sv.de
Tanzgarde 2008 e.V.
Silke Henrichs, Bahnstraße 97, Tel. 70 66 50
Tanzsportverein Blau-Gold Steinbach (Taunus) e.V.
Jürgen Euler, Obergasse 64, Tel. 7 12 06
[email protected]
www.blau-gold-steinbach.de
Tennisclub Steinbach e.V., Waldstraße 105
Cornelia Grabner, Tel. 0172 / 6 11 59 01
[email protected]
www.tcsteinbach.de
Turn- und Spielvereinigung 1885 (TUS)
Stefan Rainer John, Kronberger Straße 78, Tel. 7 53 85
[email protected]
www.tus-steinbach.de
Verein für Geschichte und Heimatkunde
Ilse Tesch, Austraße 1b, 61440 Oberursel , Tel. 5 21 70
[email protected]
www.geschichtsverein-steinbach.de
43
Vereine und Verbände von A-Z
VDK
Jürgen Kremser, Vorsitzender, Am Rahmtor 1, 61440 Oberursel,
Tel. 0151 / 27 64 97 36
[email protected]
[email protected]
Verein für Deutsche Schäferhunde e.V.
Günther Wolf, Taunusstraße 116, 61440 Oberursel , Tel. 5 44 08
[email protected]
Vereinsring Steinbach (Taunus)
Silke Henrichs, Bahnstraße 97, Tel. 70 66 50
www.vereinsring-steinbach.de
Volkshochschule (VHS), Außenstelle Steinbach (Taunus)
Heike Schwab, Tel. 0174 / 9 59 87 89
Wanderfreunde
Jürgen Veidt, Friedrich-Ebert-Straße 17, 65824 Schwalbach, Tel. 06196 / 8 15 70
Werkstattkreis
Dr. Harald Tschakert, Obergasse 42, Tel. 98 24 20
[email protected]
44
Notruftafel
Polizei
110
Feuerwehr
Rettungsdienst /Notarzt
112
Krankentransport /Rettungsleitstelle
06172 / 1 92 22
Schlaganfall Hotline (Hochtaunus-Kliniken)
06172 / 14-1517
Chest-Pain Unit Hotline (Herztelefon) /Hochtaunuskliniken
06172 / 14-1516
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
in den Hochtaunuskliniken, Bad Homburg
Zahnärztlicher Notdienst (gebührenpflichtige Rufnummer)
06172 / 1 92 92
01805 / 60 70 11
Apothekennotdienst (Zentrale Leitstelle)
06172 / 1 92 22
Giftnotruf Mainz
06131 / 1 92 40
Polizei Oberursel, Oberhöchstädter Straße 12
Frauennotruf
6 24 00
069 / 70 94 94
5 16 00 o. 5 17 68
58 08 04
Frauenhaus Oberursel
Tierärztlicher Notdienst
069 / 1 15 00
Gasnotruf
069 / 70 10 11
Strom
069 / 31 07 23 33
Wasser (Stadtwerke Oberursel)
50 91 20
Sperren von Bankkarten, Kreditkarten etc., Zentrale Rufnr.
Telefonseelsorge der Kirchen (gebührenfrei)
45
116 116
0800 / 111 0 111
0800 / 111 0 222