Impulsvortrag GOPA - GPM Deutsche Gesellschaft für

Transcription

Impulsvortrag GOPA - GPM Deutsche Gesellschaft für
7. Projektmanagement Tag
GPM Region Karlsruhe, 4.7.2014
Frank Mercier
GOPA Gruppe und GOPA IT im Überblick
GOPA Consulting Group
 Gesellschaft für Organisation, Planung und Ausbildung
Beratungsfelder GOPA IT
 Product Life Cycle Management
 Seit 1965 tätig in über 130 Ländern
 Manufacturing & Logistics
 Berater 2013: 350
 Portfolio- und Projektmanagement
 Umsatz 2013: 120 + Mio. Euro
 Neue Projektmethoden und -modelle
GOPA IT Consultants
 Ressource Management
 1998: Erfahrene Berater und Manager aus namhaften
Beratungsunternehmen (SAP, Software AG, EDS, BMW
Group, Siemens … ) formieren sich bei GOPA zu einer
neuen Beratungseinheit.
Angebot
 Unabhängiger Business- und IT Beratungspartner
 SAP PPM + SAP RDS PPM
GOPA IT Connect
 Zugriff auf ein über Jahre gewachsenes Berater- und
Entwickler-Netzwerk:
 4.000+ Berater und Entwickler in DACH
 Exklusiver Zugang zu Near-/Offshore Ressourcen
über die IT Cluster der GOPA Group
© 2014 GOPA IT
 Business & IT Consulting
 Assessment / Implementation / Training
 GOPA IT Model based DesignTM
 SAP Value Prototyping by SAP CoE
Nächste Termine:
 15.10.2014 Vortrag zu Projekt „Digitale
Fabrik“ bei Magna Steyr - GPM Mannheim
 PM Forum 2014:
GOPA IT + SAP AG Messestand.
Innovation Hub
Neue Technologien schaffen die Grundlage für ein
neues Projektvorgehen
Methoden, Tools,
Projektherangehensweisen
Langjährige Erfahrung in den Bereichen:
 Prozessanalyse, -design , -konzeption, -umsetzung
 Technologische Verfahren
 Neue Projektherangehensweisen
Erfahrung aus über 2.500 Projekten im Rahmen der engen
Zusammenarbeit mit SAP:
 Innovation
 Beschleunigung
 Absicherung
Zusammenarbeit mit sämtlichen IT Herstellern im Bereich
IT Infrastruktur und Software-Anwendungen:
© 2014 GOPA IT
Technologien
Flexibles Projektmodell – GOPA IT Model-based Design™
Klassisches Projektmodell
Setup
Realization
Blueprint
Preparation
Support
Go Live
Release Model
Go Live
Model-based Design™
Zeit / Kosten / Risiken
© 2014 GOPA IT
Model-based Design™ Gesamtszenario
Problembeschreibung
Identify
Problemlösung und Umsetzung
Design
Build
Detail
I,R,BP,In
Solution Design
B
Lösungsdesign
Produkt/Scrum
Backlog
Produkt/Scrum
Backlog
Produkt/Scrum
Backlog
I
S
Sprint 1
Sprint 2 Sprint 3
Sprint n
Modell
Discovery
© 2014 GOPA IT
Scrum
Realisierung
Prep.
Beispiel 1: Absicherung eines Projektvorhabens
DaimlerChrysler Releasewechsel
Ausgangssituation
-
Releasewechsel für 170 Systeme konzernweit
Laufzeiten sind nicht vorhersehbar
Anpassungsbedarf für Modifikationen nicht abschätzbar
Unklares Laufzeitverhalten im neuen Release
Aufgabenstellung und Ziele
-
Unterstützung beim Releasewechsel
Durchführung des Releasewechsels mit einem Clone zur Erzeugung der Basisdaten für den
produktiven Releasewechsel
- Hardwarekonfiguration für das Zielrelease
Branche
Automotive
Leistung und Besonderheiten
Kunde
Firma:
Bereich:
DaimlerChrysler
Nutzfahrzeuge
Projekt
Inhalt:
Absicherung des
SAP Releaswechsels
Laufzeit:
2 Monate
Standorte: Walldorf, Mannheim
Interne MA: 5
Berater:
3
Sonstiges:
© 2014 GOPA IT
-
Portierung des Produktionssystems in ein produktionsnahes LAB im CoE
Durchführung des Releasewechsels
Tests aller produktionsrelevanter Prozesse und Modifikationen
Ermittlung des Anpassungsaufwands
Ermittlung der Laufzeiten für das gesamte Vorhaben
Optimierung des Ablaufes
Hardwareabschätzung für das Zielrelease
Lösung und Ergebnisse
-
Fundierte Planung des Releasewechsels des Produktionssystems
Anpassungsbedarf der Standardmodule und Modifikationen (incl. Lösungsansätze für die
Problemfälle bei den Modifikationen)
Hardwarekonfiguration / -sizing für das Zielrelease
Beispiel 2: Projektbeschleunigung
Vestas „Battle for China“
Ausgangssituation
-
SAP Unterstützung für ein neues Werk
Rahmenbedingungen erfordern extrem schnellen GoLive
(Markerschließung Asien, Fördermaßnahmen)
Unklare Prozeßlandschaft durch viele neue Mitarbeiter auf der Kundenseite
Aufgabenstellung und Ziele
Anlagenbau
-
Kunde
Leistung und Besonderheiten
Branche
Firma:
VESTAS
Bereich:
Asia/Pacific
Umsatz:
4,9 Mrd. €
Mitarbeiter: 15.100
Projekt
Inhalt:
Kompletteinführung SAP
Rapid Implementation
Laufzeit:
6 Monate
Standorte: Peking, China
Interne MA: 20
Berater:
10
Sonstiges: Einsatz von Best
Practices
© 2014 GOPA IT
-
Schaffung der notwendigen Systemunterstützung
Werk entsteht parallel zum SAP-System
Umsetzung mit Best Practice Ansätzen
Einführung einer standardisierten Lösung für Engineering, Produktion und Service
Analyse der Anforderungen
Blueprint mit Best-Practice Prozessen
Sehr kurze Projektlaufzeit
Komplette Überarbeitung der Produktstruktur und der Prozeßlandschaft
Schwierige Projektführung durch die permanenten Neueinstellungen beim Kunden
Einsatz von Value Prototyping als Projektmethode für schnelle Implementierungen
Lösung und Ergebnisse
-
Bereitstellung der betriebswirtschaftlichen Software für ein neu entstehendes Produktionswerk
Einführung aller Prozesse für Engineering, Produktion und Service
Schlanke Prozesse durch Green-Field Ansatz
Optimierte, komplett überarbeitete Produktstruktur
Beispiel 3: Innovation
SAP „Perfect Plant“
Ausgangssituation
- Aufbau eines Systems für die Anforderungen aus dem Shop-Floor
- Integration unterschiedlichster neuer Technologien
Aufgabenstellung und Ziele
Branche
Leistung und Besonderheiten
Software
Kunde
Firma:
Bereich:
SAP CoE
Manufacturing
Projekt
Inhalt:
Integriertes Shop-Floor
System mit SAP
Laufzeit:
6 Monate
Standorte: NSQ, USA
Interne MA: 2
Berater:
4
Sonstiges: Neue Lösung
© 2014 GOPA IT
Schaffung einer integrierten Systemumgebung für die Prozesse der Fertigung
Einbindung der Planung mit SAP APO
Integration der Funktionalitäten der Toyota-Produktionssystems
Lean-Ansätze als Grundlage für die Lösung
-
Analyse der Anforderungen
Analyse der technologischen Möglichkeiten der neuen Systeme
Erarbeitung einer Strategie für die Integration der neuen Prozesse und der Technologie
Kurze Projektlaufzeit
Erstmalige Integration von unterschiedlichen Technologien und Applikationen
Lösung und Ergebnisse
-
Bereitstellung einer integrierten Applikationslandschaft von der Planung bis zum Shop-Floor
Ganzheitlicher Sicht auf die Prozesse in einem produzierenden Werk
Segmentierte Fertigungsstruktur um den Lean-Ansätzen zu genügen
Zweistufige Planung, APO und Pacemaker-Planung aus dem TPS
Eventsteuerung über MII
Komplettes, rollenbasiertes Reporting
Lösung ist Basis für die SAP Entwicklung für die weitere Integration in SAP
Beispiel 4: Vision - Implementierung - Roll Out
Manufacturing Execution System Europe (Basis Perfect Plant)
Ausgangssituation
-
Entkoppelter Planungs- und Fertigungsprozesse
über 600 unterschiedliche Systeme im Shop Floor
Roll Out in 15 europäische Werke
Aufgabenstellung und Ziele
-
Branche
Erarbeitung der MES Strategie
Machbarkeitsstudie
Integration der Planung und der Fertigung
Bildung von Standards für alle europäischen Werke
IT Abbildung der Prozesse mit SAP Systemen
Reifenhersteller
Leistung und Besonderheiten
Kunde
-
Firma:
Bereich:
Goodyear
Tyres
Projekt
Integration der Planungsund Fertigungsprozesse
Laufzeit:
2 Jahre
Standorte: Colmar-Berg, LUX
Interne MA: 5
Berater:
15
Sonstiges:
Analyse der Anforderungen
Konzeption der Lösung
8 Stunden Offline Funktionalität der Shop Floor Systeme vom SAP ERP
Entwicklung eines kundenspezifischen elektronischen Kanban System auf Basis WAS
Anbindung der MES Subsysteme
Inhalt:
© 2014 GOPA IT
Lösung und Ergebnisse
-
Bereitstellung einer integrierten Applikationslandschaft von der Planung bis zum Shop-Floor
Ganzheitlicher Sicht auf die Prozesse in einem produzierenden Werk
Segmentierte Fertigungsstruktur um den Lean-Ansätzen zu genügen
Integration der Systeme über MII
Komplettes, rollenbasiertes Reporting
Beratungsangebot / Projektvorgehen
1. PLM Assessment
2. PLM Readyness,
Setup, Prototyping
1. Assessments
2. Model based DesignTM
3. Implementierung und
Training
Assessement-Typen:
Strategie, Review, operationalisieren
fachlicher Themen
Methode:
Model-based DesignTM
Agiles Projektvorgehen:
Realisierung, Adaption und Optimierung
GOPA IT unterstützt Sie in allen Projektphasen Ihrer PLM Projekte - von der Strategiefindung über das
Prozessdesign bis hin zur Realisierung und Optimierung.
© 2014 GOPA IT
Auszug GOPA IT Kunden
Namhafte Unternehmen vertrauen unseren Experten
Airbus Deutschland
Audi
BASF
Benteler Automobiltechnik
Bilfinger SE
BMW
Borgers Group
BorgWarner Turbo Systems
Brose Fahrzeugteile
Continental
Daimler
Deutsche Lufthansa
DHL
DöhlerGroup
Eurocopter Deutschland
E.on
Festo
GEA Group
Goodyear Dunlop Tires
Hottinger Baldwin Messtechnik
Henkel
© 2014 GOPA IT
Kali + Salz
Kaufland
Knorr Bremse
Loesche
Magna International
Magna Steyr
MAHLE
MAN
Materom
Motorenwerke Mannheim
Nestlé
Nordex
Pañalón
Porsche
Repsol
SAP
SMP Peguform
SMA Solar
Stabilus
ThyssenKrupp
Tailored Blanks
Tognum
TRW Automotive
T-Systems International
Vestas Wind Systems
Voith Turbo
Volkswagen
ZF Friedrichshafen
Impulse
© 2014 GOPA IT

Similar documents