Neuer Union-Trainer

Comments

Transcription

Neuer Union-Trainer
Postvertriebsstück A11916/Entgelt bezahlt
GRATIS
Heute mit
Frauen-Illu
Neuer Union-Trainer
WWW.BERLINER-KURIER.DE • Dienstag, 12. April 2016 • 0,90 ¤ NR. 100/2016 – A11916
Böse BERPanne: MitMit Keller
Keller
ZEITUNG FÜR BERLIN-BRANDENBURG
Flughafen-Sprecher
nach (zu) ehrlichem
Interview gefeuert
6 SEITEN 6–7
Die Top 20 des deutschen
Fußballs – das ist das Ziel der
Eisernen. Seit gestern ist raus,
mit wem es erreicht werden soll:
Jens Keller, Ex-Schalke-Coach,
wird neuer Cheftrainer des
1. FC Union. 6 SEITEN 20–21
Jetzt
eSaluzsa!urna
N
e
sere
Erst
in ungion.
Re
Ihr Saunaspar-Coupon
4 Stunden bezahlen - den ganzen Tag bleiben*
Fotos: dpa
Schwitzen Sie lieber auf finnisch oder russisch? Finden Sie es in unserer Saunalandschaft heraus!
• Salzsauna
• Panoramasauna
• Finnische Sauna
• Russische Sauna
• Whirlpool
• Dampfbad
*gültig bis 30.06.2016
• Außenbecken
• Sanarium
• Ruhebereich
• Turmsauna
• Caldarium
• Saunabar
• Kristallsauna
• Erdsauna
(Mehrfachrabattierung
und Barauszahlung
nicht möglich)
w.e
w
w
bn
rle
i
.de
y
t
i
sc
Berliner Kurier
Wahrheit
verraten!
nach oben
nach
oben
*
POLITIK
G
rimme-Preis hin oder
her – Jan Böhmermann hätte längst etwas anderes verdient: das Bundesverdienstkreuz! Weil er in
einer Grundsatzfrage, die
allzu lange ignoriert wurde,
Berlin zu einer Positionierung gedrängt hat: Dürfen
Demokraten im Deal mit
Potentaten ihre Seele verkaufen? Anders gefragt:
Ist es angemessen, für ein
(unbestritten wichtiges)
Abkommen mit Erdogan
rechtsstaatliche Standards
zu opfern?
Angela Merkel hat sich
dieses unappetitliche „Entweder Oder“ selbst zuzuschreiben, weil sie zu den
maßlosen Ausfällen des
Autokraten gegen harmlose
Satire („extra3“) oder nach
dem Prozessbesuch des
deutschen Botschafters
schwieg. Für Erdogan stand
spätestens da fest: Europas
Werte sind Ramsch, auf
dem politischen Basar
gegen Kooperation in der
Flüchtlingsfrage tauschbar.
Sind sie aber nicht. Und
dürfen sie nie sein. Wer sich
mit Diktatoren einlässt,
darf sich von ihnen nicht
die Agenda diktieren
lassen. Mit seinem geschmacklosen Gedicht hat
Böhmermann diesen bislang verschleierten Konflikt zutage befördert. Das
ist großartig. Und selbst
Merkel sollte ihm dafür
dankbar sein!
MANN DES TAGES
Barack Obama
Foto: dpa
US-Präsident Barack Obama (54) ist noch zur Selbstkritik fähig: Nach dem
größten Fehler seiner
Amtszeit
gefragt,
nannte er
das Vorgehen der
USA nach
dem Sturz
von Diktator Gaddafi in Libyen. Er sei mit einem Plan
gescheitert. Heute herrscht
in dem Land Chaos, der IS
ist auf dem Vormarsch.
Böhmermann oder
Böhmermann
oder Erdogan
Erdogan
Höherer Mindestlohn
Merkel
zwischen
zwei Männern
Foto: dpa
ZDF-Moderator Böhmermann
– muss er sich nach seinem
Schmähgedicht gegen den
türkischen Präsidenten
Erdogan demnächst wegen
Präsidenten-Beleidigung vor
Gericht verantworten? Das
entscheidet die Kanzlerin.
Frankfurt – Der Chef der
Dienstleistungsgewerkschaft Ver.di, Frank Bsirske
(Foto), fordert einen
schnellen Anstieg des gesetzlichen Mindestlohns
auf zehn Euro. In anderen
EU-Staaten sei die NeunEuro-Grenze längst überschritten.
Kriegsverbrechen
Die Kanzlerin entscheidet, ob es zum Prozess wegen Präsidenten-Beleidigung kommt.
Erdogan stellt unterdessen zusätzlich Strafantrag wegen „normaler“ Beleidigung
Berlin – Wann zuletzt hat
Satire die Politik dermaßen
in Trab gehalten? Im Fall
Böhmermann – es geht um
das Gedicht „Schmähkritik“
über den türkischen Präsidenten Erdogan – liegt der
Ball in Berlin. Kanzleramt,
Außen- und Justizministerium beraten, wie mit der Forderung Erdogans nach einer
Bestrafung Böhmermanns
wegen „Präsidentenbeleidigung“ umzugehen ist. Doch
das ist Erdogan nicht genug.
6 Kann die Bundesregierung
ein Verfahren verhindern?
Nur mit Zustimmung der Bundesregierung ist ein Strafverfahren nach Paragraf 103 möglich. Stellt sich die Kanzlerin
dagegen, besteht ein Verfahrenshindernis und die Staatsanwaltschaft darf das Verfahren
nicht durchführen. Die Prüfung des Strafverlangens aus
der Türkei soll „ein paar Tage
dauern“, hieß es von Regierungssprecher Steffen Seibert
gestern.
6 Einen ähnlichen Fall gab es
bereits im Jahr 1987: Damals
ließ Entertainer Rudi Carrell in
6 Hintergrund: Der ZDF-Satiriker Jan Böhmermann war in
seiner Sendung vor anderthalb
Wochen in einem Gedicht namens „Schmähkritik“ über den
türkischen Präsidenten Recep
Tayyip Erdogan hergezogen –
hatte ihn unter anderem als
„Ziegenficker“ bezeichnet.
Er hatte zuvor ausdrücklich
darauf hingewiesen, dass so etwas in Deutschland nicht erlaubt sei. Anlass war Erdogans
Protest gegen einen anderen
Satire-Beitrag des NDR-Fernsehmagazins „Extra 3“.
6 Juristische Konsequenzen:
Sollte es zu einem Verfahren
kommen, drohen dem Satiriker
wegen Beleidigung eines aus-
ländischen Staatsoberhaupts
(Paragraf 103 Strafgesetzbuch)
bis zu drei Jahre Haft. Dass es
dazu kommt, sei aber unwahrscheinlich – glauben Experten.
Allerdings wurde gestern
Abend bekannt, dass Erdogan
auch persönlich über eine
Münchner Kanzlei Strafantrag
bei der Staatsanwaltschaft
Mainz gestellt hat – wegen
„normaler“ Beleidigung (Paragraf 185). Laut Staatsanwaltschaft werde Erdogans Antrag
„im Rahmen des bereits anhängigen Verfahrens nach Paragraf 103 geprüft“.
6 Die
Bundesregierung
machte im „Fall Böhmermann“
bislang nicht die beste Figur.
Kanzlerin Angela Merkel schaltete sich persönlich in den Fall
ein und bezeichnete das Gedicht als „bewusst verletzend“.
Weil die Kanzlerin zuvor bei
Attacken aus Ankara nicht reagiert hatte, muss sie sich jetzt
den Vorwurf gefallen lassen,
vor Erdogan zu kuschen. Denn:
Merkel hatte sich nicht geäußert, als der türkische Präsident den deutschen Botschafter
in Ankara kritisiert hatte, weil
der einen Prozess besucht hatte, in dem es um die Pressefreiheit ging.
Hallervorden legt nach
Liebe Leserinnen, liebe Leser
„Erdogan, zeig mich an“ – Schunkelsong im Internet
Berlin – Kabarettist Dieter
Hallervorden schaltet sich in
die Debatte um Satirefreiheit
ein: Der 80-Jährige hat in einem Lied ebenfalls den türkischen Staatspräsidenten Recep
Tayyip Erdogan angegriffen.
In „Erdogan, zeig mich an“,
das Hallervorden auf seiner Facebook-Seite veröffentlichte,
heißt es etwa: „Ich sing’ einfach, was du bist. Ein Terrorist,
der auf freien Geist scheißt.“
Der Beitrag ist eine Reaktion
auf die Versuche Erdogans, gegen deutsche Satirebeiträge
vorzugehen (Böhmermann).
Hallervorden macht darauf
aufmerksam, dass Erdogan die
satirischen Beiträge über ihn
mit seiner Reaktion erst populär gemacht habe. „Erdogan,
Erdogan, mach auch meinen
Song bekannt. Erdogan, Erdogan, sei nur einfach wutentbrannt.“ Kommentar des Kabarettisten: „Ich finde, es steht einem ausländischen Staatsoberhaupt nicht zu, zu bestimmen,
wie weit die Meinungsfreiheit
und speziell die Satire in
Deutschland zu gehen hat.“
seiner Sendung „Rudis Tagesshow“ einem düster dreinblickenden Ajatollah Chomeini, dem damaligen politischen
und religiösen Führer des
Irans, von weiblichen Fans
Slips und BHs zuwerfen. Der
Botschafter der Islamischen
Republik tobte, verlangte von
der Bundesregierung eine „Entschuldigung“. Die Bundesregierung „bedauerte“ die Folgen
der Satire – lehnte aber unter
Bezugnahme auf die Pressefreiheit eine Entschuldigung ab.
Unterschied: Damals war der
Iran zwar ein wichtiger Handelspartner, aber kein „strategi-
Schrieb einen „Schunkelsong“ gegen den türkischen Präsidenten Erdogan:
Kabarettist Didi Hallervorden (80)
Die DuMont Mediengruppe
hat die Sicherheitslücke auf
einem Server, die am frühen
Sonntagmorgen
bekannt
geworden war, geschlossen.
Am Wochenende waren die
digitalen
Auftritte
der
Tageszeitungen der Mediengruppe offenbar Opfer eines
Angriffs von außen geworden. Unbefugte haben
dabei unerlaubt Daten von
einem Server heruntergeladen. Die betroffenen Systeme waren sofort nach
Bekanntwerden am frühen
Sonntagmorgen aus Sicher-
heitsgründen
abgestellt
worden. Aufgrund einer
technischen Panne waren
für einen kurzen Zeitraum
Daten für Außenstehende
sichtbar, die jedoch nur bei
gezielter Suche nach Sicherheitslücken zu finden waren.
Während des Zeitraums waren auch die Webauftritte
der Tageszeitungen nicht erreichbar.
Nach der bisherigen Analyse handelt es sich bei den
Daten, die betroffen sein
können, um Informationen
aus E-Paper-Abonnements
Druck vom
Bosporus:
Präsident
Recep Tayyip
Erdogan
scher Partner“ wie die Türkei
heute.
6 Um was geht es im Kern?
Auch wenn der Auslöser geschmacklose Satire war, im
Kern geht es um die Frage, ob
die Bundesregierung bereit ist,
an Grundrechten zu rühren, um
außenpolitische Spannungen
beizulegen – das wäre ein ernster Vorgang. Und ein Präzedenzfall. In der Bundespressekonferenz wurde Steffen Seibert gestern gefragt: „Was,
wenn sich künftig auch Russlands Präsident Wladimir Putin
beleidigt fühlen könnte?“ Der
Regierungssprecher schüttelte
nur entnervt den Kopf.
6 Das Dilemma für Merkel:
Sie muss jetzt entscheiden, ob
sie den „Bruch“ mit Ankara riskiert – oder massiven innenpolitischen Gegenwind. In wenigen Tagen wissen wir mehr.
Frankfurt – Vor dem
Oberlandesgericht (OLG)
Frankfurt hat der Prozess
gegen den 21-jährigen Aria
L. begonnen, der im syrischen Bürgerkrieg vor aufgespießten Köpfen für ein
Foto posiert haben soll, das
anschließend ins Internet
gestellt wurde. Der Generalbundesanwalt hatte im
Februar Anklage erhoben.
Manöver im Osten
Berlin – Die Bundeswehr
beteiligt sich dieses Jahr
mit rund 5500 Soldaten an
Manövern und Ausbildung
in den östlichen Mitgliedstaaten der NATO. Das sind
etwa 500 mehr als im Vorjahr.
Geldwäsche
Berlin – Die Grünen fordern die Bundesregierung
auf, mehr gegen Geldwäsche zu tun. Ein italienischer Anwalt habe bei einer
Anhörung im Bundestag
berichtet, dass „bei praktisch jedem Mafia-Fall, den
er in Italien bearbeitet,
Geldwäsche über Deutschland ein Teil des Problems
ist“, sagte Grünen-Finanzpolitiker Gerhard Schick.
Illegale Arzneimittel
aus Köln, Berlin und Hamburg. Ob über die gesicherten Erkenntnisse hinaus der
Zugriff auf weitere Daten
möglich war, wird derzeit
analysiert.
Die DuMont Mediengruppe
hat die zuständigen Behörden umgehend informiert
und Anzeige erstattet. Kunden, die von dem Datenleck
betroffen
sein
können,
werden von der DuMont
Mediengruppe
persönlich
informiert. Darüber hinaus
können sich alle Leserinnen
und Leser von 7 bis 18 Uhr
unter dieser Hotline melden:
0345 / 27 976 37 28
Generell wird Kunden empfohlen, Kennworte zu ändern, die nicht nur für die Authentifizierung bei der DuMont Mediengruppe verwendet werden, sondern
auch in sozialen Netzwerken
und bei Drittanbietern.
Wir entschuldigen uns,
dass wir Ihnen unseren Service nicht in der gewohnten
Qualität zur Verfügung stellen konnten. Über die weiteren Schritte werden wir zeitnah informieren. Ihr KURIER
Foto: dpa
Merkel muss jetzt
Farbe bekennen
NACHRICHTEN
Fotos: ZDF, dpa
Von
Harald
Stutte
SEITE 3
BERLINER KURIER, Dienstag, 12. April 2016
Foto: dpa
MEINE
MEINUNG
*
Berlin – Deutsche Zollfahnder haben voriges Jahr
deutlich mehr illegale und
gefälschte Arzneimittel aus
dem Verkehr gezogen. 2015
wurden 3,9 Millionen
Tabletten sichergestellt –
etwa vier Mal mehr als im
Jahr 2014, so Bundesfinanzminister Wolfgang
Schäuble (CDU, Foto).
HINTERGRUND
Drahtesel für
Regierenden
Berlin: Das Radfahren soll Gesetz werden
Initiative arbeitet Entwurf aus, legt ihn dem Senat vor:
Ab nächsten Monat werden Unterschriften gesammelt
Von
CHRISTIAN GEHRKE
D
er letzte tödliche Unfall ist gerade einmal
eine Woche her. Weil
ihn ein Lkw beim Abbiegen
übersehen hatte, wurde ein
63-Jähriger im Berliner
Stadtteil Baumschulenweg
überrollt. Er starb noch an
der Unfallstelle. Aktivisten
fordern nicht seit gestern
mehr Platz für die Radfahrer
in der Hauptstadt. Um den
Senat wachzurütteln, hatten
sie sich den richtigen Termin
ausgesucht: Montagfrüh.
Mit einem Gesetzesentwurf, der elf Seiten dick ist,
stand die Berliner Bürgerinitiative
„Volksentscheid
Fahrrad“ gestern vor der In-
nenverwaltung. Sie haben eigentlich nur ein Ziel: „Wir
wollen sicher Radfahren“, so
Initiator Heinrich Stößenreuther im KURIER-Gespräch.
Die Initiative „Volksbegehren Fahrrad“ fährt ehrgeizig
vorneweg: Ende Februar hatte man die ersten Ziele für eine fahrradfreundliche Stadt
formuliert, jetzt kommt das
Gesetz und im Mai soll das
Volksbegehren starten. So
der Plan der Aktivisten. Dann
werden Unterschriften gesammelt. 20 000 gültige
werden gebraucht.
Das fordert die Initiative:
6 350 Kilometer Fahrradstraße mit Vorrang für Radler. Diese sollen fünf Meter
breit sein und in den Nebenstraßen Berlins entstehen,
Anlieger und der Lieferverkehr dürfen sie nutzen. Sie
sollen Vorfahrt vor kreuzen-
den Straßen bekommen. Autofahrer nutzen die Hauptstraßen, Radfahrer die Nebenstraßen.
6 Zwei Meter breiter Radweg an jeder Hauptstraße,
getrennt von den Busspuren.
Die Argumente: Die Fahrradstreifen an Berlins Straßen sind selbst für Erwachsene zu unsicher. Fährt ein
Linienbus hinter einem Radfahrer, entsteht Stress.
6 Mindestens 25 Kreuzungen pro Jahr sicherer machen: Hier passieren die
meisten Unfälle. Radfahrer
sollen alle fünf Jahre befragt
werden, um die gefährlichsten Kreuzungen zu finden.
6 Schnelle und effektive
Mängelbeseitigung: Wurzelschäden an den Radwegen
und zu hohe Bordsteine sollen beseitigt werden. Die
Schäden kann man über ein
Online-Portal angeben.
6 200 000 Fahrradparkplätze an U- und S-Bahnhöfen bis 2025: Die ersten Abstellmöglichkeiten sind in
Pankow oder Lichtenberg.
Doch die reichen laut „Volksbegehren Fahrrad“ nicht.
6 50 Grüne Wellen: Die Aktivisten meinen, dass Radfahrer zu häufig durch rote Ampeln aufgehalten werden.
Auf 50 Abschnitten sollen
sie freie Fahrt bekommen.
6 100 Kilometer Radschnellweg: Sie sollen vier Meter
breit sein und so ein schnelles Vorankommen ermöglichen. Entlang der Hauptpendelströme sollen sie kreuzungsfrei durch die Stadt
führen.
6 Eine Fahrradstaffel der
Polizei soll für Ordnung sorgen: Sie sorgt nach Vorstellung der Initiative dafür, dass
die Gesetze eingehalten werden. Außerdem ist mehr Per-
sonal bei Polizei und Ordnungsamt nötig.
6 Eine Werbekampagne soll
Autofahrer motivieren, auf
das Fahrrad umzusteigen.
Sind die 20 000 Unterstützer-Unterschriften erreicht,
braucht es noch einmal
180 000 Unterschriften der
wahlberechtigten Berliner.
Danach gibt es eine Volksabstimmung. 2017 soll das Gesetz verabschiedet werden.
Die Senatsverwaltung für
Stadtentwicklung und Umwelt findet es gut, wenn sich
Bürger engagieren. Dennoch
hält man dort recht wenig
von dem Gesetzesvorschlag.
„Der Initiative geht es zu
sehr um die Auseinandersetzung zwischen Autofahrern
und Fahrradfahrern. Das Gesetz schießt zu sehr über das
Ziel hinaus und ist nicht realistische“, so Sprecher Martin Pallgen im KURIER-Ge-
spräch. Auch mit der besten
Infrastruktur blieben Fahrradunfälle mit tödlichem
Ausgang nicht ausgeschlossen. Würde alle Verkehrsteilnehmer auf gegenseitige
Rücksichtnahme
achten,
hätte man keine Probleme. In
der Senatsverwaltung gäbe
es bereits eine Radverkehrsstrategie. „Wir geben
im Jahr 15,3 Millionen Euro
aus, um Sachen auf den Weg
zu bringen.“
Rückendeckung erhielt die
Initiative vom ADFC und den
Grünen im Abgeordnetenhaus. „SPD und CDU haben
in den letzten Jahren in Sachen Radverkehr fast nichts
auf die Reihe bekommen.
Dieser Senat muss mit gesetzlichen Vorgaben zum
Handeln gezwungen werden“, sagte der Grünen-Abgeordnete Stefan Gelbhaar
gestern.
Foto: Fröhlin
„Volksbegehren Fahrrad“
will die Senatsverwaltung
auf den Drahtesel zwingen: „Für den Regierenden
Bürgermeister, die Bezirksbürgermeister und
andere von Dienstwagenregelungen begünstigte
Führungskräfte der Berliner Verwaltung sind innerhalb von 18 Monaten nach
Inkrafttreten dieses Gesetzes geeignete Dienstfahrräder zu beschaffen“,
so der Gesetzesvorschlag.
SEITE 5
BERLINER KURIER, Dienstag, 12. April 2016
Ein Radfahrer passiert den Reichstag. An jeder Hauptstraße
soll es in Zukunft zwei Meter breite Radwege geben.
BERLIN
Foto: Sternenfischer.org
Ehre, wem Ehre gebührt!
Björn
Ecklundt
ist Helfer
im Obdachlosencafé
ObDach?e.V.
A
ls der 41-Jährige an einem kühlen Morgen
im März 2012 auf dem Weg
zur Arbeit einen Mann auf
einer Wiese liegen sah, war
das für ihn der entscheidende Anstoß, sich in der Obdachlosenhilfe zu engagieren. Der Mann hatte ohne
Decke übernachtet, war
völlig ausgekühlt.
Seit diesem Erlebnis hilft
Björn Ecklundt regelmäßig
im Obdachlosen-Nachtcafe
in der Samariterstraße. Es
hat jeden Donnerstag ab 18
Uhr geöffnet. Die Gäste erhalten warmes Essen und
einen Schlafplatz. Sie können duschen, Wäsche waschen und sich einkleiden.
Dafür gibt es eine Kleiderkammer. Gemeinsam mit
weiteren ehrenamtlichen
Betreuern hat Ecklundt ein
Ohr für die Obdachlosen.
Sie versuchen aber auch zu
schlichten, wenn es zwischen den Gästen zu Auseinandersetzungen kommt.
„Mich motiviert, dass ich
wenigstens für einen Abend
dazu beitragen kann, dass
den Menschen, die sehr wenig haben, mehr als nur einige Cents gegeben werden,
und dass das auch von vielen dankbar angenommen
wird. Die Arbeit erdet mich
und macht immer wieder
klar, wie viel Glück ich bis
jetzt in meinem Leben hatte.“ Für das Nachtcafé werden weitere Helfer gesucht.
Fragen?
Wünsche?
Tipps?
Redaktion: Tel. 030/23 27 59 75
(Mo.–Fr. 10–18 Uhr)
10178 Berlin, Karl-Liebknecht-Str. 29
E-Mail: [email protected]
Abo-Service: Tel. 030 / 23 27 77
Süße Hingucker
Schießeisen-Neid
bei Berlins Polizei
Baby-Boom in
Tierpark und Zoo
6 SEITE 8
SEITE 7
BERLINER KURIER, Dienstag, 12. April 2016
6 SEITE 9
BER
Granaten-Fund
Polizei räumt
Wohnblock
Rüdersdorf – Die Polizei
musste in Rüdersdorf einen Wohnblock (35 Mieter) räumen. Grund: Ein
Bewohner (24) hatte auf
dem Balkon verrostete
Panzergranaten deponiert, die er bei einem Spaziergang gefunden hatte.
Sprengstoffexperten bargen die Altmunition. Die
Zünder waren noch intakt.
Mal wieder
einer
geflogen!
Unfall in Weißensee
Auto kracht
in BVG-Bus
Daniel Abbou
ist seinen
Job am BER
wieder los.
Foto: dpa
DER
ROTE
TEPPICH
Alte Dienstwaffen
Flughafensprecher Daniel Abbou
gefeuert, weil er über Airport und
Bruchpiloten Klartext redete
4,3 Millionen Euro
Von
GERHARD LEHRKE
und
ClAUDIA WILMS
Berlin – Bruchlandung
eines
Sausebraus:
Flughafen-Chef Karsten Mühlenfeld hat seinen Sprecher Daniel
Abbou (45) gefeuert,
weil der zu offen über
den Fluchhafen BER
und seine früheren
Verantwortlichen gesprochen hat, schwerste Zweifel an der Eröffnung im Herbst 2017
nährte. Abbou war nur
100 Tage im Amt.
Daniel Abbou kennt fast
alle im Berliner Journalisten-Gewerbe, und fast
alle darüber hinaus, die
politisch oder wirtschaftlich in der Stadt etwas zu sagen haben. Der
freundliche Mann wird
geschätzt als informierter, schnell denkender,
sprachgewandter Profi
der
Öffentlichkeitsar-
Weißensee – In der Piesporter Straße in Weißensee verlor
ein 43-jähriger Autofahrer
gestern die Kontrolle über seinen Wagen, geriet auf die Gegenfahrbahn. Das Auto knallte
frontal mit einem Bus der BVG
zusammen. Bilanz laut Polizei:
Der Autofahrer, sieben Fahrgäste und der Busfahrer kamen
leicht verletzt in eine Klinik.
Die Ursache für den Crash ist
unklar, wird ermittelt.
Berlins teuerste
Wohnung
beit. Aber jetzt hat das
SPD-Mitglied sein Instinkt
verlassen, als er die Ebene
des Sprachrohrs verließ,
seine eigene Meinung sagte. Im Interview mit dem
Branchen-Blatt„prmagazin“ hatte Abbou deutliche
Worte gefunden:
6 „Früher wurde meist gesagt: Nein, es ist alles gut.
Das ist Bullshit. Bekenne
Dich dazu, wenn etwas
scheiße gelaufen ist.“
6 „Im Augenblick sehen
wir noch eine Chance für
eine Eröffnung in 2017,
aber selbst wenn wir 2017
nicht schaffen sollten, wäre die Eröffnung relativ
zeitnah.“ Und weiter: „Ich
verspreche Ihnen: Wenn
ich’s weiß, wisst ihr’s auch.
Mein Technikchef hält
weiter daran fest, dass es
eine Chance gibt, 2017 einzuhalten. Wenn er das
glaubt und mir das auch
durchgestochen
wurde,
habe er seinen „Kopf auf
die Tischplatte geschlagen.“ Aber Mühlenfeld sei
eben Ingenieur, kein Journalist oder PR-Mann.
Der Ingenieur reagierte
fix, stellte Abbou frei: Das
kommuniziert, dann ist es
so.“
6 „Kein Politiker, kein
Flughafendirektor
und
kein Mensch, der nicht medikamentenabhängig ist,
gibt Ihnen feste Garantien
für diesen Flughafen.“
6 „Ich habe kein Interesse
daran, unterm Deckel zu
halten, was Platzeck, Wowereit, Schwarz und Mehdorn verbockt haben. Die
Berliner und Brandenburger haben ein Recht zu sehen, wo ihre Milliarden
versenkt worden sind.“
Er sei für Ehrlichkeit: „Es
kommt eh alles raus.“ Und
er machte die Kommunika-
tionskünste Mühlenfelds
madig.
Dessen Versuche, die
Veröffentlichung des brandenburgischen
Rechnungshofs-Berichts zum
BER (der KURIER berichtete) zu verhindern, habe
ihn „die Stirn runzeln lassen“.
Als Mühlenfeld vom
Rechnungshof
wissen
wollte, wie und warum der
Bericht an Zeitungen
Interview sei mit ihm nicht
abgesprochen gewesen.
Andreas Otto, für die
Grünen im BER-Untersuchungsausschuss des Abgeordnetenhauses: „Abbou
hat sehr deutliche Worte
zum BER gefunden – das
steht im krassen Widerspruch zum jahrelangen
Schweigen und hat offenbar nicht jedem gefallen.
Es ist unverständlich, das
Offenheit und Transparenz abgestraft werden.“
Michael Müller (SPD),
Regierender Bürgermeister und Vorsitzender des
Aufsichtsrats der Flughafengesellschaft,
mochte
sich
nicht
festlegen:
„Wenn Herr Mühlenfeld
das Vertrauen zu seinem
Pressesprecher verloren
hat, ist das seine Entscheidung. Ich werde mich in
Mitarbeiterangelegenheiten nicht einmischen.“
Abbou,
TV-Journalist
und Abgeordneten-Berater aus Stuttgart, kam
2008 als Sprecher von
Justizsenatorin Gisela
von der Aue (SPD) nach
Berlin. Er diente dann
Finanzsenator
Ulrich
Nußbaum (für SPD).
2010/11 machte er für die
SPD in Baden-Württemberg Wahlkampf, sprach
anschließend für SPDFinanzminister
Nils
Schmid. Von Stuttgart
kehrte er 2014 aus privaten Gründen nach Berlin
zurück, arbeitete bei der
Werbefirma Wall/Decaux, um schließlich bei
der
Flughafengesellschaft anzuheuern.
Berlin – Die teuerste Wohnung Berlins liegt in Charlottenburg-Wilmersdorf.
Laut der Immobilienagentur „Engel & Völkers“
wechselte eine Luxus-Eigentumswohnung für stolze 4,3 Millionen Euro den
Besitzer. Bei Quadratmeterpreisen von 12 500 Euro/m2 liegt der Bezirk auch
an der Spitze.
Trick-Diebstahl
Eingehakt, dann
Schlüssel geklaut
Charlottenburg – Auf dem
Weg zur Kirche bot in der
Brauhofstraße eine unbekannte Frau einem älteren Herrn
Hilfe beim Gehen an und versuchte, sich bei ihm einzuhaken. Als der Mann eine Stunde
später zu seiner Wohnung zurückkam, waren alle Schränke
durchwühlt, Schmuck und
Münzen fehlten. Die Frau hatte ihm offensichtlich den
Schlüssel gestohlen.
8 BERLIN
*
BERLINER KURIER, Dienstag, 12. April 2016
NACHRICHTEN
Foto: Uhlemann
Neues Amphitheater
Marzahn – Die Bauarbeiten am künftigen Amphitheater auf der Internationalen Gartenausstellung
haben begonnen. Bis zur
Eröffnung im Oktober 2017
sollen 5000 Sitzplätze entstehen. Die IGA erstreckt
sich auf 100 Hektar.
3100 brutto im Monat
Berlin – Berliner Beschäftigte verdienten 2015 erneut mehr Geld als im Vorjahr. Das durchschnittliche
Monatseinkommen stieg
um 2,1 Prozent auf rund
3100 Euro brutto. Das größte Plus machten mit sieben
Prozent ungelernte Vollzeitbeschäftigte.
Kreuzberg – Die Veranstalter des Myfestes rund
um den Oranienplatz meldeten 35 000 Teilnehmer
an. Auf dem Mariannenplatz werden bis zu 8000
Menschen erwartet. In vergangenen Jahren kamen einige zehntausend Besucher
mehr, so die Polizei.
Fahrrad unter U-Bahn
Spandau – Ein Zug der U7
hat am Bahnhof Paulsternstraße ein auf die Schienen
geworfenes Fahrrad überrollt. Wie die Polizei gestern mitteilte, nahm sie
zwei 15 und 18 Jahre alte
Tatverdächtige fest.
Der KURIER gratuliert
Ingeborg Irion zum 86. und
Ursula Dierks zum 89. Geburtstag, beide Kursana Domizil Landsberger Tor.
Schießeisen-Neid
bei der Polizei
Brandenburgs Beamte bekommen neue Waffen, die Berliner nicht
Von
JEANNETTE HIX
ARCHE NOAH
Merlin ... ist ein bildschöner
Foto: Tierheim
Kater, neugierig und verschmust. Er erwartet von
seinen neuen Besitzern viel
Zeit und gesicherten Freigang. Merlin ist taub und
wird wegen Nierenproblemen kostenlos behandelt.
Vermittlungs-Nr. 16/862
Tierheim Berlin,
Hausvaterweg 39, 13057 Berlin,
Telefon: 0 30 / 76 88 80,
www.tierschutz-berlin.de
Die Tiervermittlung ist geöffnet:
Dienstag–Sonntag 11–16 Uhr
Fotos: Caro Fotoagentur/zVg
Myfest wird kleiner
Berlin – Die Gewerkschaft
der Polizei schlägt Alarm:
Während Berlins Hauptstadt-Polizisten mit 30 Jahre
alten Dienstwaffen im Einsatz sind, hat Brandenburgs
Polizei schon jetzt moderne
Waffen. Ab 2017 sollen die
Beamten in Brandenburg sogar ein neues Modell bekommen. Bei der Polizei herrscht
Schießeisen-Neid!
GdP-Sprecher Benjamin Jendro (27) zum KURIER: „Es kann
nicht sein, dass wir als Hauptstadtpolizei mit nostalgischen
Waffen aus den 80er Jahren herumlaufen. Wie jeder Gebrauchsgegenstand haben auch
Dienstwaffen
Verschleißerscheinungen. Hier ist dringend
Abhilfe notwendig.“
„Sig Sauer P6“ heißt die Waffe, mit der knapp 17 000 Beamte
in Berlin ausgerüstet sind. Ihre
rund 8000 Brandenburger Kollegen tragen bereits die modernere Standardwaffe SIG Sauer
P228 aus den 90er Jahren im
Holster – noch. Denn ab 2017
wird die im Stahlwerk geschmolzen.
Das neue Modell (SFP 9 von
Heckler-&-Koch)
ist
100
Gramm leichter, ist für Rechtsund Linkshänder bequemer zu
tragen und soll die Eigensicherung der Beamten deutlich erhöhen. Bis 2020 werden die
Brandenburger Beamten damit
ausgerüstet sein. 4,8 Millionen
Euro lässt sich das Land Brandenburg die innere Sicherheit
kosten.
Was Berlins Polizisten so sauer macht: Für sie gibt es noch
keinen Termin, wann ihre Uralt-Waffen getauscht werden.
Polizei-Sprecher Stefan Redlich zum KURIER: „Ein belastbarer Zeitraum für den Austausch aller alten Pistolen kann
zum jetzigen Zeitpunkt nicht
bestimmt werden.“
Ein Team aus Experten soll
nun klären, welche Anforderungen eine neue Waffe haben
müsste. Redlich: „Im Rahmen
des vorgeschriebenen Ausschreibungsverfahrens
wird
erst dann noch zu prüfen sein,
welche der angebotenen Modelle die Anforderungskriterien erfüllen.“
Doch was nützen moderene
Pistolen, wenn Berlins Polizisten immer seltener mit scharfer
Munition üben können. Immer
mehr Schießstände, auf denen
scharf geschossen wird, machen dicht. Grund: zu marode,
die Schadstoffbelastung und
das damit verbundene Risiko
für die Beamten ist zu hoch –
gestern wieder Thema im Innenausschuss. 1532 Menschen
müssen jetzt zum Arzt, weil sie
die Schießstände vielleicht
krank machten. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.
Jendro: „Von einst 73 Echtschussbahnen sind derzeit nur
Mit dieser modernen SFP 9Waffe (u.) werden ab 2017
Brandenburgs Polizisten
ausgestattet. Ihre Berliner
Kollegen gehen leer aus, müssen
weiter mit der 30 Jahre alten
Sig-Sauer-P6 (o.) schießen.
30 nutzbar. Dazu kommen
zwar noch sechs Laserschießbahnen, aber das Schießen mit
der Laserwaffe kann den scharfen Schuss nicht mal annähernd simulieren, weil u. a. kein
Rückstoß der Waffe erfolgt.“
Folge:
Die
EchtschussSchießstände sind total überlastet. Statt mehrmals im Jahr
haben die Beamten jetzt im
Schnitt nur ein bis alle drei Jahre echtes Schießtraining. Brandenburgs Polizisten müssen dagegen einmal im Quartal zur
Schießübung.
BERLIN 9
BERLINER KURIER, Dienstag, 12. April 2016
Zoo niedlich!
Frühlings-Baby-Boom in den Tiergehegen
Von
F. THALMANN
Wer
guckt da frech
aus dem Beutel?
Es ist ein Rotes
RiesenKänguru!
Berlin – Wenn die Besucher
von Zoo und Tierpark in den
nächsten Tagen und Wochen
dahinschmelzen, hat das
nicht etwa mit frühsommerlichen Temperaturen zu tun.
Dank Frühlings-Babyboom
zieht in den Gehegen gerade
die Niedlichkeit ein …
DIENSTLEISTUNGEN
Billig Entrü-Gartenabfä. 58908862
Überall wuseln sie herum, die
Tierbabys, die in den letzten
Wochen das Licht der Welt erblickten. Am 5. April kam bei
den Hulman-Affen ein süßes
Äffchen auf die Welt – unklar ist
bisher, ob es Junge oder Mädchen ist. Familienglück auch im
Tierpark: Im Schweinestall wartet ein süßes Geheimnis. Hängebauch-Dame Djamila brachte
sieben Mini-Ferkelchen zur
Welt. Bei den Trampeltieren
gab es am 5. April Nachwuchs.
Und auch die Lamas freuen sich.
Mutter Zoe brachte am 4. April
einen Lama-Sohn und Mutter
Kenia ein Mädchen zur Welt.
Sofort, Entr.,Transp.,T. 47556358
WHG Aufl. a. kostenlos, 62732712
Wohnungsauflös. kostenlos, Entrümpel., Entsorgung 65264343
zapf umzüge, 61 061, www.zapf.de
ANKAUF & VERKAUF
ANKÄUFE
ANTIQUITÄTEN
Alte Ölgemälde, auch beschädigt,
Antiq. jegl. Art, gern hochwertig. Dr. Richter T. 0170 500 99 59
ANGEBOT Mo. 11. - Sa.16. April
Loup de mer
-,89
Wolfsbarsch,
frisch
8,90 €/kg
Solange unser
Vorrat reicht
www.barlu.de
€ /100g
Info-Telefon: 030 / 81 86 94 250
Cash & Carry
Frischfisch · Meeresfrüchte
Fleisch · Geflügel
BARLU SHOP in Tempelhof P
Ringbahnstraße 82 - 86, 12103 Berlin
Mo.- Fr. 9 -18.30 Uhr · Sa.10 -16 Uhr
BARLU SHOP in Lichterfelde P
Wismarer Straße 42, 12207 Berlin
Mo.- Fr. 9 -18.30 Uhr · Sa.10 -16 Uhr
BARLU SHOP in Prenzlauer Berg P
Greifswalder Straße 80c, 10405 Berlin
Mo.- Fr.10 -19 Uhr · Sa.10 -16 Uhr
BARLU Lebensmittel - Service-GmbH · Havelring 11 · 16727 Velten
Echt lokal.
Echt kompetent.
Berliner Adressen im Berliner Kurier
AnzeigenKundentelefon:
030-23 27 70 70
www.berliner-kurier.de
Auch Sie
können helfen!
Kto: 660
3042 175
500 00
Berliner Sparkasse
BLZ: 100
www.hoffnungsschimmer-ev.de
Telefonische Anzeigenannahme: 030 2327-50
Seniorenbonus 400,- €
einzulösen beim Kauf einer Polstergarnitur bis 30.04.2016
Komfort POLSTERMÖBEL
• klein und kompakt
• seniorengerechter Service
• abgestimmt auf die Bedürfnisse • kostenlose Anlieferung bei Neukauf
von Senioren
• kostenlose Altmöbelentsorgung
• verschiedene Sitzhöhen,
• kostenlose Hausbesuche
Sitztiefen und Sitzhärten
• individuelle Beratung,
• verschiedene Größen –
auch bei Ihnen zu Hause
auch für kleinere Wohnbereiche • Jetzt neu: Neubezug und Aufpolsterung
Vereinbaren Sie hierfür einen Termin unter 
Jetzt buchen!
BRIEFMARKEN & MÜNZEN
Su. Münzen, Postkarten u. Bücher
Dr. Richter T. 0170 500 99 59
Oben:
HängebauchDame Djamila
schenkte dem
Tierpark sieben
Ferkelchen.
BERLINER ADRESSEN
500 Spezialitäten
aus dem Meer.
Köpenicker Entrümpelung, Haus,
Keller u. Wohnung, T. 64169715
Bei den
Hulman-Affen
gab’s am 5. April
Nachwuchs, bei
den Lamas am
4. April.
Foto: Zoo Berlin / Tierpark Berlin
Na, wer guckt denn da so frech
aus dem Beutel? Im KänguruGehege im Zoo dürfen sich die
Besucher über zwei besonders
süße Hüpfer freuen. Hier erblickten jetzt kleine Mini-Kängurus das Licht der Welt. Geboren waren die Zwerge schon
lange, doch erst jetzt schauen
sie aus Mamas Beutel. „Bei
Kängurus gibt es viele Geheimnisse rund um die Geburt“, sagte Zoo-Chef Andreas Knieriem.
Wann ein Känguru-Baby zur
Welt kommt, weiß nur die Mama. Zu dem Zeitpunkt ist das
Kleine noch blind, unbehaart
und so groß wie ein Gummibärchen, hält sich im Beutel versteckt. „Welches Geschlecht sie
haben, halten sie noch vor uns
verborgen“, sagt Knieriem.
Der von hier
030-27491872
Hindenburgdamm 58a, 12203 Berlin-Lichterfelde/Nähe Rathaus Steglitz
www.komfort-polstermöbel.de, Bus M85, 188, 283, 285
10 BERLIN
*
BERLINER KURIER, Dienstag, 12. April 2016
Die Belgierin Driet Eeckhout (oben) nutzt es aus, dass Daniela Kortmann
gerade von ihrem Ellenborgen getroffen wurde.
Die Belgierin kniet sich sofort auf die Berlinerin und prügelt wie wild mit
heftigen Faustschlägen auf die angebrochene Nase.
DDaniela,
aniela,
warum tust
warum
tust dduu
dir so
dir
so was
was aan?
n?
Berlinerin nach MMA-Kampf: blutig – und angespornt
Von
A. SCHMALZ
und
A. KLUG (Fotos)
Templin – But fließt wie nach
einer
Mittelalterschlacht.
Daniela Kortmanns (28) hübsches Gesicht ist geschwollen, ihre Nase eine offene
Wunde. Aber die Niederlage
schmerzt die Berliner MMAKämpferin mehr als die Treffer. Das ist für die zierliche
Frau (1,60 Meter, 52 Kilo)
alles normal. „Da bin ich reingewachsen“, sagt sie.
MMA, also Mixed Martial Arts
(deutsch: gemischte Kampfkunst) ist schon länger keine
Männerdomäne mehr. Das zeigen auch diese Bilder. Die IFO
Europe hatte am Wochenende
im El Dorado in Templin
„MMA meets Wild West“ veranstaltet. Da stiegen neben
männlichen Kampfmaschinen
voller Testosteron auch Frauen
in den Käfig, was die 400 Besucher zusätzlich begeisterte.
Der noch glimpfliche abgelaufene Kampf zwischen Katharina Sagon (15, Siegerin) und
Lilly Wiegland (14) war Einstimmung auf das, was folgte:
Daniela Kortmann, die 2014 in
Las Vegas Amateurweltmeisterin wurde, trat gegen Driet
Eeckhout (24) aus Belgien an.
„In der ersten Runde habe ich
klar dominiert“, sagt Daniela
nach dem Kampf. „Doch in der
zweiten habe ich ganz kurz
nicht aufgepasst und einen Ellenbogen kassiert.“ Ihr Nasenbein wurde angebrochen. Dies
nutzte die Belgerin aus, drosch
MMA-Kämpferin Daniela
Kortmann sieht schon
viel besser aus. Sie sagt:
„Sonntag spürte ich den
Kampf noch, gestern
ging’s schon wieder.“
Daniela holt zum Tritt aus, der die Belgierin hart trifft. Die Berlinerin (re.)
dominierte die erste Runde – und verlor unglücklich in der zweiten.
Daniela schnauft nach dem Kampf in ihrer Ecke durch, viel Blut läuft ihr
das Gesicht runter – doch die Schmerzen spürt die 28-Jährige kaum.
immer wieder mit heftigen
Faustschlägen in ihr blutiges
Gesicht.
Für Daniela gehört das dazu.
„Schmerz hat mich stets begleitet. Den spürt man dann in dem
Moment gar nicht so richtig“,
meint die 28-Jährige.
Schon als knapp Dreijährige
begann sie mit dem Turnen. Im
Alter von sechs Jahren begann
sie mit Judo, dann kam Jiu-Jitsu dazu. „Meine Eltern wollten,
dass ich mich verteidigen kann.
Und das lag mir sehr“, erklärt
die Berlinerin. Als Pubertierende räumte sie im Allkampf so
gut wie alles ab, was sie noch
mehr anstachelte. Es folgten
MMA-Kämpfe und schließlich
der Weltmeistertitel. „Wenn
ich heute sehe, was auf den
Straßen los ist, bin ich froh, dass
ich mich derart verteidigen
kann.“ Die blutige Niederlage
motiviert sie sogar: „Ich habe
was gelernt und greife sofort
wieder an!“ Ihr nächster IFOKampf ist noch in diesem Jahr.
BERLIN 11
BERLINER KURIER, Dienstag, 12. April 2016
RAW-Gelände 60 gute Nachrichten
Alle Künstler bekommen neue Mietverträge und die Bauruine der alten Radsatzdreherei wird für junge Musikbands ausgebaut
Von
JEANNETTE HIX
Filzerin Susanne Gebert (kl. F.), Keramikerin Antje Dressel und weitere Künstler dürfen auf dem RAW-Areal bleiben – der Mietvertrag ist unterschrieben.
Traumhaft! Berlin-Mitte! Fester Suche P-Scheinfahrer zur FestArbeitsvertrag, Vollzeit 2000 €, einstellung sowie auch Pflex. AZ, super Kollegen. Mehr Scheinfahrer auf Minijob Basis.
Infos: 0176 / 559 682 66
Gern auch Rentner. Fa. Wonneberger Tel: 030 63416881
TECHNISCHE BERUFE
Suche Taxifahrer/innen als Alleinfahrer und Schichtfahrer zur
Festeinstellung.
Gern
auch
Rentner. Zu guten Konditionen
Fa.
Wonneberger
Tel:
030 63416881
Malergesellen (w/m) ab sofort in
Dauerstellung gesucht. Mindestlohn 12,90 €/Stunde garantiert! Jetzt anrufen: ERGO Personaldienstleistungen
GmbH
030-75 77 010
Die Sicherheitsbranche bietet krisenfeste Jobs! Interesse? Wir fiRandstad sucht Industrielackie- nanzieren Neueinsteigern die
rer/Helfer! (m/w). Wir suchen In- Ausbildung mit garantierter
dustrielackierer und Helfer für Übernahme. Rufen Sie uns an:
die Automobilbranche im Raum 030 – 417 13 508
Ludwigsfelde. Wir bieten Ihnen
langfristige Einsätze und sehr
gute
Verdienstmöglichkeiten. Wir verstärken unser Team und
Haben wir Ihr Interesse ge- suchen engagierte Detektive
weckt? Dann bewerben Sie sich und Doorman (m/w) für den
jetzt! Wir freuen uns auf Ihre Einzelhandel mit SK § 34a. Tel.
Bewerbung. Randstad, Mittelstr. 030/ 414 08 676
5, 12529 Berlin-Schönefeld, Michael Weßler, Tel: 030 63 41 49 16
[email protected]
Job+Top Gehalt!
DIENSTLEISTUNGEN &
WEITERE BERUFE
Top Team! Jetzt anrufen und informieren! (030) 206 143 705
Zusammenarbeit
NEUWAGEN
Annette, 65, eine fröhliche, kleine Sympathische Frau gesucht? SanFrau mit dem Herz am richtigen dra, 55, arbeitet in der AltenFleck, freut sich auf die Be- pflege, würde gern einen lieben
kanntschaft mit einem sympa- Partner finden! singlecontact
thischen Mann. Agt. Neue Lie- berlin: Tel.: 2823420
be: Tel.: 2815055
Wer schaut mit mir nochmal den
Film "Schlaflos in Seattle" an?
Gartenfreundin! Leider ohne Gar- Er,
63/1,82,
Elektromeister,
ten, 63 J., kann kochen u. Auto- sportl. Figur, ruhiger Typ, ehrfahren, sucht positiv denkenden lich, su. "Sie", die auch die Nase
Herrn, tauscht Einsam- gegen voll vom Singleleben hat! ErZweisamkeit.
HERZBLATT- reichbar über singlecontact berBERLIN: Tel.: 28098992
lin: Tel.: 2823420
WER NISSAN
WILL, KOMMT
ZU ORANKE!
NISSAN NOTE
Sparen Sie jetzt* €
4.600,-
Gesamtverbrauch l/100 km: kombiniert 4,7 - 3,6; CO2-Emissionen:
kombiniert von 109 - 93 g/km
(Messverfahren gemäß EU-Norm).
*Gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers für einen Neuwagen am
Tag der Zulassung. Das Angebot gilt für sofort
verfügbare Vorführwagen und Tageszulassungen. Nicht mit anderen Sonder- und Rabattaktionen kombinierbar.
SEIT 26 JAHREN
Auto-Treff Oranke GmbH
Gärtnerstr.17 · 13055 Berlin
Tel.: 030 / 981 900-0
www.nissan-oranke.de
GEBRAUCHTWAGEN
Gemeinsam erleben, getrennt
Wohnen! Joachim, 77/1,78, Akadem., mit Pkw, handwerkl. begabt, großzügig, im Denken u.
Handeln, mag Natur, die Ostsee,
su. nette Herzensfrau, mit fröhl.,
junggebl.
Naturell.
HERZBLATT-BERLIN: Tel.: 28098992
Großer Mann mit dunklen Augen!
Er, 68/1,85, Ruheständler, sieht
gut aus, modisch gekleidet, geht
gern aus, aber nicht allein, su.
die Bekanntschaft einer sympathischen Frau! Agt. Neue Liebe:
Tel.: 2815055
Herzenswunsch! Er, 67, Physiker,
verw., silbernes Haar, strahlend
blaue Augen, natur-u. kulturinteressiert, su. keine Ärztin, sondern die gern lachende Herzensfrau, für noch viele schöne Jahreszeiten. Glücksbote:
Tel.: 27596611
Katharina, 61 J., inter. Beruf, PoFriseurteam Kopfsache Weißen- Freie Arbeitsstellen für aktive ANKÄUFE
lin, perfektes Deutsch, kreativ,
see sucht nette Kollegen m/w.
Rentner! Keine besonderen AnTelefon: 0172 3087320
forderungen, nur 2-3 Arbeits- Autoverwertung kauft jeden Pkw.; su. netten aber nicht zu sportl.
stunden pro Tag und ständiger Ersatzteile, Reparatur, TÜV, Fa. Mann, für ein 2. schönes Glück.
Glücksbote: Tel.: 27596611
Kanellos GmbH sucht ab sofort Internetanschluss sind erforder- Autorecycling
Bln.-Marzahn,
Selbstlader -u. Containerfahrer/ lich. Mehr Info bei unserer Perso- Boxberger Str. 9, Tel. 930 93 86
in für neue MB-LKWs, FS Klas- nalabteilung per E-Mail:
Sonja, 73, eine lebenslustige Frau,
se C/CE, zu sehr guten leis- [email protected]
Bis zu 20% über Liste für Ihr Auto angen. Ä., verw., su. Partner für
tungsbezogenen Konditionen.
Die Zusammenarbeit mit uns zahlt AutoAlex Blankenburger Freizeit u. mehr. Agt. Neue LieTel.: 030 / 557 41 70
wird Ihnen Spaß machen.
be: Tel.: 2815055
Str. 93,13089 Bln., Tel. 74685155
KURIER PLUS: DVD
Echt witzig:
TV-Klassiker
auf DVD!Mi, 27.04.,
zum Sonderpreis
¤ 3,99
31 03.16
Revier- und Schließdienstfahrer
in VZ und TZ. Bewerbung bitte
telefonisch: 030-93 77 00 77
oder Email an: [email protected]
BEKANNTSCHAFTEN
im Kurier
g
KAUFMÄNNISCHE
BERUFE
AUTOMARKT
u
pr
Stif
ung, Sendung
eßlich für die
GmbH. © DEFA
DVD ist ausschli ung, öffentliche VorführPROGRESS Filmverleih
Verleih, Vermiet Entertainment GmbH:
M
der ICESTOR
STELLENMARKT
Auch die Malerin Käthe Bauer hat
ihren Mietvertrag unterschrieben.
Jonas Machert (16, o.), Darsteller im
Musical Cats, schneidert in der
Werkstatt von Maskenbildnerin
Janine Kusche (25, u.) sein Kostüm
selbst und bekommt Schminktipps
von der Expertin.
Lizenzgeber
auf Märkten verkauft (Nächster Termin: 23./24. April,
Schloss Königs Wusterhausen).
Bereits letztes Jahr hatte die
Kurth-Gruppe fünf der ehemaligen RAW-Industriegebäude
samt 53 000 QuadratmeterGrundstück an der Revaler
Straße gekauft (RAW-Areal gesamt: 70 000 Quadratmeter).
Rund 6 Mio. Euro soll in das
neue Projekt investiert werden.
Baustart für die alte Radsatzdreherei soll im Sommer sein.
Geschäftsführer
Lauritz
Kurth zum KURIER: „Für das
Gelände wünschen wir uns eine
ausgewogene Mischung aus
Kultur, Gastronomie, Büros
und Einzelhandel. Ein lebendiges Stück Berlin, in dem viel
vom heutigen Charme des Geländes erhalten bleibt und das
gleichzeitig stets Raum für
neue Ideen bietet.“ Wohnraum
ist auf dem Areal nicht geplant.
Der von hier
Warnung: Diese
„Wir haben gerade unsere neuen Mietverträge unterschrieben – sie werden auf mindestens drei Jahre verlängert“,
sagt Filzerin Susanne Gebert,
die seit 2010 auf dem Areal ansässig ist.
Knapp 6 Euro warm pro Quadratmeter zahlen die Kunstschaffenden im Schnitt. Keramikerin Antje Dressel (44):
„Uns allen fiel ein Stein vom
Herzen. Lange wussten wir
nicht, ob wir bleiben dürfen.“
Schon seit zwölf Jahren hat sie
hier ihre kleine Werkstatt, in
der sie Krüge & Co herstellt und
Fotos: Friedel
Friedrichshain – Bye Bye Bauruine: Wo zu DDR-Zeiten im
Reichsbahnausbesserungswerk (RAW) Bahnteile repariert wurden, sollen bald die
Bässe dröhnen. Die alte Radsatzdreherei wird für junge
Musikgruppen saniert. Endlich auch eine gute Nachricht
für die 60 Kunstschaffenden
vom RAW-Gelände – sie dürfen bleiben.
Leser-
MEINUNG
LESERMEINUNG
Von
Roland
Klose
Alte Diesel sterben
in Schrottpresse
D
iesel-Fahrzeuge sind
beim Kauf teurer, aber
amortisieren sich durch
günstigeren Spritpreis. Das
war die Lebensweisheit aller Autofahrer. Bis 2017 soll
es eine „Blaue Plakette“ für
Pkw und eine „Blaue Umweltzone“ für Innenstädte
geben, in denen nur noch
Autos verkehren dürfen,
die die Abgas-Norm Euro6
erfüllen. Das sind 500 000
in Deutschland, wovon die
meisten erst seit 2015 zugelassen wurden. Außerdem
soll Diesel an den Tankstellen wesentlich teurer werden. Stirbt der vor 2015 zugelassene Diesel-Pkw den
Tod in der Schrottpresse,
weil er nur noch außerhalb
geschlossener Ortschaften
gefahren werden darf?
Die Leser-Seite
in Ihrem KURIER
BERLINER KURIER, Dienstag, 12. April 2016
„Verspätungen sind bei
Bussen vorprogrammiert“
Zu: Berlin, deine Bummel-Busse.
vom 9. April.
Wenn Busse an den Starthaltestellen permanent zu spät vorfahren und dann abfahren,
wenn Wendezeiten zu kurz geplant werden, dann ist eine Verspätung vorprogrammiert.
Wenn dann noch Autofahrer
meinen, Busse aus der Haltestelle abfahren zu lassen sei
eine Freundlichkeit und kein
Gebot der StVO, steht der Bus
und kann seinen Fahrplan nicht
mehr einhalten. Dazu kommt
ein Ampelmanagement zum
Wegrennen und der tägliche
Straßenverkehrswahnsinn mit
kleinen und großen Verkehrspaschas und Prinzessinnen.
Da helfen nur längere Pausen
an den Wendestellen, mehr
Busspuren und eine Ampelvorrangschaltung, die ihrem
Namen auch gerecht wird.
Matthias Zwerschke, per
Mail
KURIER
kämpft!
Ärger, Probleme, Fragen? Das
„Kämpft-Team“ und die Profis
kümmern sich um Ihre Sorgen.
Schreiben Sie uns(am besten mit
Unterlagen), Absender und
Telefonnummer nicht vergessen.
Ein Armutszeugnis
So titelte der KURIER in seiner
Ausgabe am Sonntag.
Verkehrsfluss bedenken
Ich denke, dass nicht die Busfahrer schuld sind. Das ist ein
weiteres Problem einer wachsenden Stadt. Aufgabe der BVG
wäre ein Fahrplan, bei dem der
gestaute Verkehrsfluss bedacht
werden muss. Verlängerte
Taktzeiten müssten in Kauf genommen werden. Karl von
Freyhold, per Mail
Zu: CDU-Politiker Frank Steffel:
Unser Nazi-Albtraum beim Italiener. vom 6. April.
Ich bin schockiert über dieses
Ereignis in einer normalen
Gaststätte. Herr Steffel hat sich
fabelhaft verhalten, als er dem
ausländischen Kellner zur Seite
stand. Die anderen Gäste sollten sich fragen, warum sie die
rassistische Pöbelei stillschweigend duldeten und Herrn Steffel nicht unterstützten? Diese
Passivität ist ein Armutszeugnis für unsere Demokratie!
Thomas H., per Mail
Gesetze überdenken
Hilft man, wird man eventuell
schnell selbst Opfer, weil niemand mehr mit eingreift. Haut
man dem Typen eine vor den
Latz, wird man angezeigt und
er bekommt auch noch Recht!
Thomas Forster, Facebook
Zuhören und verstehen
Zu: „Rammstein“ verklagt
die Bundesrepublik.
vom 5. April.
Das ist richtig und die Gerichtsurteile zu ihren Gunsten bestätigen es. Die Macher und die Interpreten haben mit jedem Lied
eine klare Botschaft, wenn sie
Missstände der Gesellschaft,
Politik und dem Elternhaus anprangern. Jeder Künstler tut es
auf seine eigene Art. Wie lange
war Hip-Hop verpönt, bis der
Sänger Sido es salonfähig
machte? Ich bin kein junger
Hüpfer, sondern werde 51 Jahre alt. Eines habe ich auch ohne
Elternhaus erst spät gelernt:
Zuhören und verstehen, aber
nicht voreingenommen nach
den ersten Halbsätzen sein.
Klaus Gaeth, per Mail
BERLINER KURIER SHOP
Echt frühlingshaft: Helfer für Unterwegs
Ganz Brandenburg
75 Ausflugstipps
Art.-Nr.
1164032
¤ 12,95
Berlin – Kiez für Kiez
Mit allen Stadtteilen
Natur, Freizeit und
Kultur erleben zwischen Havelland und
Spreewald, Uckermark
und Fläming, Prignitz
und Oderbruch,
Ruppiner Land und
Potsdam:
In diesem Buch werden
75 attraktive Ziele
vorgestellt.
Mit detailliert beschriebenen Touren zum
Radfahren, Wandern,
Spazierengehen, Bootfahren, zu Schlössern
und Burgen und vielem
mehr.
216 Seiten
Art.-Nr.
1164013
¤ 14,95
030 - 20 16 40 05
030 - 20 16 40 05
Taschenschirm
„Berliner Stadtplan“ Regenschirm und Stadtplan in einem
Geschichte und
Gegenwart, Atmosphäre und Kiezkultur,
Rundgänge und
Sehenswürdigkeiten.
Berlin – Kiez für Kiez
führt durch die ganze
Hauptstadt: Von Mitte
über Innenstadtkieze
wie Prenzlauer Berg
oder Kreuzberg bis zu
grünen Stadtteilen wie
Lichterfelde, Frohnau
oder Köpenick.
In diesem Buch werden 80 Spaziergänge
durch ganz Berlin
präsentiert.
Der lässt Sie nie
allein im Regen
stehen, sondern
führt trocken an
jedes Ziel.
Manueller
Taschenschirm,
wind- und überschlagssicher.
Durchmesser
geöffnet ca.
90 cm
Art.-Nr.
1305003
¤ 19.90
264 Seiten
Berliner Kurier Kundenservice,
Am Buchberg 8, 74572 Blaufelden.
*inkl. MwSt., zzgl. ¤ 3,95 Versand. Nur solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der DuMont Shop GmbH & Co. KG, Amsterdamer Straße 192, 50735 Köln.
www.berliner-kurier.de/shop
Bestell-Hotline:
Schriftliche Bestellungen:
Der von hier
KULTUR
Foto: dpa
*
„Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt
werden, kann man Schönes bauen“.
SEITE 13
Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)
BERLINER KURIER, Dienstag, 12. April 2016
Auch solche Kalkstein-Säulenskulpturen
aus der Zeit 900-1250 nach Christus
sind in der neuen Schau zu sehen.
DieMaya:BesessenvonSchönheit
Die Kunstschätze des mexikanischen Kulturvolkes bergen viele Rätsel, im Martin-Gropius-Bau werden sie nun entschlüsselt
Es gehört zu den geheimnisvollsten Völkern der Welt,
das Volk der Maya. Legenden
umranken ihre Kultur – eine
Kultur, an der nun auch die
Berliner teilhaben können.
Im Martin-Gropius-Bau sind
jetzt die kostbaren Schätze
des Kulturvolkes zu sehen.
Fotos: dpa
Der Titel der Schau: „Sprache
der Schönheit“. Gestern besuchten Bundespräsident Joachim
Gauck und sein mexikanischer
Amtskollege Enrique Peña Nieto die Ausstellung, gaben damit
den Startschuss für das deutschmexikanische Kulturjahr.
Rund 300 Werke der Maya
sind zu sehen, darunter Reliefs,
Büsten, Figuren aus Stein und
Ton, aber auch Kultgegenstände, Schmuck und Masken. Die
den Mayas heilig. Jaguar, Affe,
Nasenbär, Krokodil, Maus, Vögel – alles ist in Stein gefasst.
Sogar die etwa 150 Götter des
Maya-Himmels sind vertreten.
„Es ist ein faszinierender Einblick in den Kosmos der MayaWelt“, sagt Museumsdirektor
Gereon Sievernich.
Acht Millionen Menschen
zählen heute zu dem Volk, dessen Geschichte längst nicht zu
Ende erforscht ist. „Wir sind“,
sagte Yukatáns Tourismusminister Saul Martin Ancona Salazar, „die Erben einer großartigen Kultur, die immer noch lebendig ist.“ Eine Kultur, die
nun auch ein Teil von Berlin ist.
Diese steinerne Schlangenskulptur aus der Zeit 900-1250 Bundespräsident Joachim Gauck und sein mexikanischer
nach Christus zeigt, dass den Maya Tiere heilig waren.
Kollege Enrique Pena Nieto (l.) eröffneten die Schau.
Maya schufen in der Zeit von
500 vor bis 1500 nach Christus
vor allem auf der Halbinsel Yucatán am Golf von Mexiko eine
beispiellose Hochkultur. Prägend war dabei besonders die
Religion. Um die Götter zu be-
sänftigen, gab es einen ausgefeilten Körperkult. „Dies reichte vom Alltäglichen wie Haartracht und Haarfarbe bis hin zu
Zahnschmuck, Narben, Tattoos
und der künstlichen Veränderung der Kopfform, die das Aus-
stehen auf Lebenszeit veränderte“, sagte Kuratorin Karina
Romero Blanco.
Das zeigen auch Figuren, die
in der Schau zu sehen sind. Verzierungen, prachtvoller Kopfschmuck. Auch Tiere waren
6 Die Schau ist bis zum 7. August (MiMo 10–19 Uhr) im Martin-Gropius-Bau
zu sehen. Eintritt: 10/7 Euro.
Heimspiel für The BossHoss
auf ihrer „Dos Bos-JubiläumsTour“. Klar, dass die MaxSchmeling-Halle prall gefüllt
war. Und das Publikum kam
ausnahmsweise mal in den Genuss noch unstrapazierter
Stimmbänder, wie Frontmann
Alec „Boss Burns“ Völkel anmerkte: „Normalerweise sind
wir ja immer erst am Ende einer Tour in Berlin.“ Doch die
Fans (viele in karierten Hemden und Cowboy-Hüten) hätten ihren Lieblingen auch weniger sauber vorgetragene
Töne verziehen. Gekonnt spielten Völkel und Sascha „Hoss
Power“ Vollmer mit ihrem Publikum. Auch weniger textsichere Besucher gingen schon weit
vor ihrem Gassenhauer „Hey
Ya“ voll mit. Großartig die Idee
(angeblich erst auf der Fahrt
mit dem Tourbus durch die
Hauptstadt entstanden), den
Refrain ihrers neuen Hits „Jolene“ (gekonnte Cover-Version
des Dolly-Parton-Songs) durch
das Wort „Berlin“ zu ersetzen.
Spätestens da hatten The BossHoss alle im Griff. M. BUNKUS
Foto: dpa
The BossHoss machen neue Berlin-Hymne aus Dolly-Parton-Hit
Sascha Vollmer und Alec Völkel – die
Frontmänner bei The BossHoss.
SERIE
Die KURIER-Serie Teil 7
Der Klavierlehrer,
Der
Klavierlehrer, dder
er DierbSreeeclehedness
Ve
seine Schülerin
seine
Schülerin köpfte
köpfte
SEITE 15
BERLINER KURIER, Dienstag, 12. April 2016
Bernhard R. sagte, Jesus habe ihm den Befehl dazu gegeben. Einen Nachbarn brachte er mit einem Schraubenzieher ums Leben
D
ie Zeitungen waren voll
von ihm. Von dem irren
Klavierlehrer aus Schöneberg. Der Mann, der Seelen
retten wollte und dabei vor
Mord nicht zurückschreckte.
Erst erdrosselte er seine Schülerin. Er schlug ihren Kopf ab, legte ihn auf eine Wiese. Zwei Tage
darauf klingelte er bei seinem
Nachbarn und rammte ihm einen Schraubenzieher in den
Kopf. Wie kommt ein ruhiger
Mann, einer der freundlich seine Nachbarn grüßt und beliebt
ist, zu solchen Taten? Werner
Platz sollte wieder einmal versuchen, eine Erklärung für diese
irrsinnigen Morde zu finden.
„Möglich ist das aber nur bis zu
einem bestimmten Punkt. Darüber hinaus kann ein gesunder
Geist vieles nicht mehr nachvollziehen.“
Werner Platz sitzt im Café gegenüber des Moabiter Kriminalgerichts, vor ihm Cappuccino
und Erdbeerkuchen. Seine Gedanken gehen zurück zum 24.
März 1994. „Ich sollte Herrn R.
begutachten und feststellen, ob
er zum Tatzeitpunkt zurechnungsfähig war und eine Prognose abgeben, ob in Folge seines Zustandes weitere erhebliche Taten zu erwarten sind. Die
Untersuchung fand auf der Station 36 der Abteilung für Forensische Psychiatrie der Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik statt.“ In
einem Raum von kühler Sachlichkeit. „Herr R. war freundlich
und aufgeschlossen. Nach eineinhalb Stunden allerdings zu
erschöpft, um weiter zu machen. Seine linke Hand zitterte
und seine Bewegungen waren
durch die Wirkung der Medikamente, die er nahm, verlangsamt.“
Er habe die Taten auf Befehl
ausgeführt. Jesus selbst habe
ihn dazu aufgefordert, hatte
Bernhard R. vor Gericht erklärt.
Die Stimme des 33-Jährigen ist
sanft und leise. Doch Bernhard
R. ist geisteskrank und nicht
sanft.
Er schildert, dass er schon mit
zwei Jahren auf dem Klavier gespielt habe und dass Musik lange
Werner Platz vom Gesundheits- und Sozialzentrum Moabit ist Arzt für Nervenheilkunde. Hunderte von Tätern haben ihm
gegenübergesessen. Er hat sie beobachtet,
ihnen zugehört, ihre Taten nie gewertet.
„Für mich gibt es kein Gut und kein Böse.
Das sind nur zwei Seiten desselben Men-
schen.“ Mit dem KURIER spricht er über
seine interessantesten Fälle. Einen Banker,
der seinem Vermieter den Schädel spaltete.
Einen achtfachen Mörder. Auch politische
Täter haben sich ihm offenbart – wie Willi
Stoph und Erich Mielke. Es ist ein tiefer
Einblick in die Abgründe verirrter Seelen.
Zeit seine große Leifreikirchlich, später
denschaft war. Erkonvertierte er zum
zählte von seiner
Islam und wieder
eineinhalb
Jahre
zurück zum Chrisjüngeren Schwester
tentum. Nirgends
und dass diese von
hat er gefunden,
den Eltern vorgezowonach er suchte.
gen wurde. Sein Ver„Zur Sexualität
hältnis zur Mutter
befragt, gab er an,
sei generell schlecht
dass er private Angewesen. Das zum
mache widerlich
Vater weitaus besfinde. Es sei klarer,
ser.
wenn er zu einer
Werner Platz will
Prostituierten gehe,
die Zusammenhänwo man für die
ge, die zur jeweiligen
Leistung bezahlt.
Tat geführt habe,
Seine Frau hätte daverstehen und das
für aber kein VerLeben der Angeklagständnis gezeigt“,
ten wie ein Puzzle
sagt Werner Platz.
zusammensetzen.
Wenige Monate
„Wegen häuslicher
vor dem ersten
Probleme ist Herr R.
Mord begann Miein Jahr vor dem Abchaela M., das späitur von Köln nach
tere Opfer, bei ihm
Berlin gezogen. Er
Klavierunterricht
hat BAföG erhalten
zu nehmen. „Es haund sich mit Klavierbe sich eine Bezieunterricht
über
hung
entwickelt.
Wasser gehalten. Er
Eine Zeit lang habe
war stolz darauf, aler geglaubt, mit beiles allein geschafft Opfer Michaela M. köpfte Täter Bernhard R. mit einem Schwert. den Frauen zusamzu haben.“
men sein zu könüber 14 000 DM aufgenommen. nen. Schließlich sei er Moslem
Nach dem Abi studierte er an
Auch gespielt habe er, gepokert
der Hochschule der Künste, um
und die dürften doch zwei FrauMusiklehrer zu werden. Ein Se- und in der Spielbank am Rou- en haben. Auch darüber habe er
mester vor dem Abschluss ver- lettetisch gesessen. An Geld- mit seiner Frau gesprochen. Die
lor er den Antrieb, schmiss das spielautomaten habe er an man- sei schockiert gewesen.“
Studium hin. Er heiratete, wur- chen Tagen 400 DM verloren.
Nachdem sich Michaela später
de geschieden und heiratete im Sein Verhalten zu seiner Frau
von ihm getrennt hatte, besuchbezeichnete er als Hass-Liebe.
Mai 1989 zum zweiten Mal.
te er sie in ihrer Wohnung. Platz:
Die Schulden wurden größer, „Er war innerlich überzeugt, sie
„Das Paar lebte von den Einnahmen seiner Klavierstunden er verkaufte Keyboard, Bass und
würde die Lebenskraft seines
und bekam zusätzlich Sozialhil- Rhythmuscomputer, verließ die Sohnes dezimieren. Die Schildefe. Den Unterricht habe er aller- Familie, kam aber wieder zu- rung der Tat bereitete ihm grodings als sehr anstrengend emp- rück. Es sah aus, als kehre die ße Schwierigkeiten.“ Immer
funden und bei guten Schülern Normalität zurück. Der zweite wieder erklärte er seine Tat daschnell das Selbstvertrauen ver- Sohn wurde geboren.
mit, dass sie dem allmächtigen
„Am 5. Februar 1991 wurde er Gott gelästert habe. Platz: „Er
loren. Er fühlte sich nicht gut genug. Das war die Zeit, in der erstmals psychiatrisch behan- wirkte unruhig und musste
Speed, Kokain und Haschisch delt. Er habe geglaubt, Jesus zu mehrfach aufstehen und hinbegannen, sein Leben zu be- sein und gepredigt. Bernhard R. und herlaufen. Danach war er
stimmen.“ Seine Frau habe war auf der ständigen Suche erschöpft, fühlte sich aber erebenfalls Drogen konsumiert. nach irgendetwas Höherem. leichtert. Er habe auf ihren Hals
Zur Finanzierung ihrer Abhän- Erst katholisch, dann evange- gesehen und es als Signal verlisch und Zeuge Jehova. Danach standen. Er würgte sie und hat
gigkeit hatten sie einen Kredit
dabei laut gebetet. Frau M. sei
blau angelaufen und die Augen
wären weit geöffnet gewesen.
„Seinem Empfinden nach habe
er sie wohl eine Viertelstunde
gewürgt, dann fallengelassen
und den Kopf mehrmals auf den
Boden geschlagen. Danach habe
er ihren Kopf abgeschnitten, in
seinen Rucksack gesteckt und in
den Park am Grazer Platz gelegt.
Der Kopf sei für ihn wie eine
Trophäe gewesen.“ Danach habe er die Tat einer anderen Klavierschülerin geschildert. Doch
statt die Polizei zu informieren,
gab sie ihm für die Tatzeit ein
Alibi – aus Liebe.
Zwei Tage später, der nächste
Mord. „Auch Nachbar Dieter K.
habe Gott gelästert. Wegen einer Unterschriftensammlung
habe er bei seinem Nachbarn geklingelt. Als dieser sich eine Zigarette anzünden wollte, habe
er ihm aus der Hausordnung
vorgelesen, die Kippe aus der
Hand geschlagen und ihn mehrmals getreten. Als K. auf dem
Boden lag, habe er das vollbracht, wozu ihn Jesus aufgefordert hatte. Er habe seinem
Nachbarn mit der stumpfen Seite einer Axt einen Schraubenzieher in die Stirn geschlagen.
Er wollte ihm das dritte Auge
öffnen. Dann sei er gegangen,
habe aber den Schraubenzieher
stecken lassen.“
Am nächsten Tag hat er dem
Besitzer einer arabischen Pizzeria die beiden Morde gestanden.
Der rief die Polizei, bei der er ein
Geständnis ablegte. „Auf meine
Frage, wie er gehandelt hätte,
wäre er nicht verhaftet worden,
antwortete Herr R., er hätte weitergemacht.“
Heiligabend 1998 klingt Klaviermusik durch die Gänge der
Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik.
Es ist Bernhard R., der in seinem
Zimmer sitzt und spielt.
Pflegepersonal, Ärzte und Patienten stehen vor der Tür und
hören zu. Einen Tag später finden sie ihn mit einem Telefonkabel erhängt am Fenstergitter.
Er liegt in einem Grab ohne Namen.
Morgen lesen Sie:
6 Schöne Frauen und Koks: Da
wurde TV-Moderator schwach.
Bernhard R.
gestand vor
Gericht, zwei
Morde begangen
zu haben,
weil Jesus es
ihm befahl.
Seine Festnahme
(kl. F.)
Fotos: Polizei, Kuphal
Von
ROLF KREMMING
EXTRA
Anzeigenspezial
Nutzfahrzeuge
SEITE 17
BERLINER KURIER, Dienstag, 12. April 2016
Ford Tourneo Custom „Business Edition“
Das mobile Konferenzzentrum
Ford hat seit Kurzem den
Personentransporter Tourneo Custom auch als „Business Edition„ im Programm.
Custom begnügt sich die „Business Edition“ mit sechs Einzelsitzen. Für ein Meeting unterwegs können die vier Sessel der
ersten und der zweiten Sitzreihe um einen ausziehbaren
Tisch angeordnet werden. Er
ist in der Höhe und in seiner
Längsposition verstellbar. Zwei
Tischplatten lassen sich ab-
klappen. Ist die Besprechung
vorbei, kann man den Tisch mit
wenigen Handgriffen platzsparend wegklappen.
Drei
12-Volt-Steckdosen,
zwei USB-Anschlüsse, eine abgestimmte LED-Innenraumbeleuchtung gehören zur Ausstattung. Eine Klima-Automatik
vorn sowie eine fernbedienbare
Foto: zvg
Der Großraum-Van mit sechs
lederbezogenen Einzelsitzen
und ausklappbarem Multifunktionstisch ist als rollendes Büro
und mobiler Meetingraum kon-
zipiert und wird dafür vom
Wohnmobilhersteller Westfalia aufgerüstet - mit drehbaren
Sesseln in der ersten Reihe und
teppichverkleidetem Boden.
Die „Business Edition“ basiert
auf der höchsten Ausstattungslinie „Titanium“ des Vans. Anstelle der bis zu neun Sitzplätze
im serienmäßigen Tourneo
Renault Trafic
Die neue Generation des Renault Trafic gibt es ab Werk in rund 270
verschiedenen Versionen zu bestellen.
Sparsam und mit vielen Varianten
Auch bei den Transportern
ging es zuletzt ordentlich bergauf. 236 000 Neuzulassungen
(plus drei Prozent gegenüber
2014) registrierte die Branche
2015. Renault hat sich mit einem neuen Dienstleistungskonzept „Renault Pro+“ auf die
veränderten Marktanforderungen eingestellt und baut den
Service weiter aus. Demnach
sollen individuellere Dienstleistungen, Fahrzeugumbauten
und Produktinnovationen die
Attraktivität erhöhen.
Die Grundvoraussetzungen
dafür hat Renault beim Trafic
schon 2014 mit der Einführung
der dritten Generation geschaffen. Trotz spürbarer Aufwertung des Modells blieb es beim
alten Preis auf Einstiegsniveau.
So liegt etwa die Ladekapazität
von 5,2 Kubikmetern bereits in
der Einstiegsversion 200 Liter
über derjenigen des Vorgängers. Je nach Modellvariante
fasst das Ladeabteil bis zu 8,6
Kubikmeter.
Zur Popularität trägt auch die
große Auswahl bei. Ob als Kastenwagen, Doppelkabine, Plattformfahrgestell oder in der
Pkw-Variante Combi kann der
Trafic unterschiedlichste Ansprüche zufriedenstellen. 2015
ergänzte die Hochdachvariante
mit 1,9 Meter hohem Frachtraum das Angebot. Insgesamt
sind ab Werk für unterschied-
lichste Branchen nach Herstellerangaben rund 270 Varianten
des Fahrzeuges verfügbar.
Die neue Generation des Trafic gibt es mit vier neu entwickelte 1,6-Liter-Turbodieseln
in zwei Aufladungsvarianten
mit. Die beiden Einstiegsdiesel
dCi 90 (90 PS) und dCi 115 (115
PS) verfügen über einen Turbolader. Beide Motoren sollen
rund einen Liter sparsamer
sein, als die zuvor eingesetzten
Aggregate. Bei leistungsstärkeren Varianten ENERGY dCi 120
(120 PS) und ENERGY dCi 140
(140 PS) mit Start & Stop-Automatik setzt Renault erstmals
Twin-Turbos ein, die aus zwei
hintereinander
geschalteten
Turboladern bestehen. Je nach
Drehzahl arbeiten sie einzeln
oder zusammen und sorgen für
komprimierte Ansaugluft. Dies
ermöglicht ein kraftvolles
Drehmoment bei niedrigen
Touren als auch mehr Leistung
im oberen Drehzahlbereich.
Auch hier soll der Verbrauch
mit 5,7 Litern auf 100 Kilometer
deutlich unter dem Niveau der
Vorgänger liegen.
MWO
Die große Schiebetür erleichtert den Einstieg in den Fond.
Foto: zvg
Im saisonalen Auf und Ab des
Nutzfahrzeugmarktes hofft
auch der Renault Trafic auf
frischen Wind. Seit Monaten
klettern die Zulassungszahlen neuer Nutzfahrzeuge
nach oben.
Standheizung temperieren den
Innenraum nach Wunsch.
Von außen erkennt man die
„Business Edition“ daran, dass
die hinteren Stoßfänger, die
Seitenschutzleisten sowie die
Türgriffe in Wagenfarbe lackiert sind, sich die vorderen
Stoßfänger teillackiert zeigen.
Wobei stets eine Metallic-Lackierung die Oberflächen ziert
und eine dezent getönte Wärmeschutzverglasung ab der ersten Fahrgast-Sitzreihe vor Einblicken schützt. Elektrisch einstellbare, beheizbare und anklappbare
Außenspiegel
gehören ebenso zur Ausstattung wie eine beheizbare
Frontscheibe Scheinwerfer-Assistent mit Tag/Nacht-Sensor
und eine Geschwindigkeitsregelanlage.
Alt Antrieb dient ein 2,2 Liter
großer TDCi-Turbodiesel mit
155 PS. Er entwickelt ein maximales Drehmoment von 385
Newtonmeter. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 170
km/h. Der Verbrauch wird vom
Hersteller mit 6,5 Liter angegeben. Die „Business Edition“
rollt auf 18 Zoll großen Leichtmetallrädern in individuellem
Design. Winterreifen werden
stets mitgeliefert.
Die Preise für die „Business
Edition“ beginnen bei 58102
Euro.
MWO
Ford Gewerbewochen
Transit-Center
vom 1. bis 31.10.2015
BEI KÖNIG:
Dieser Master lässt sich rechnen!
Ein Angebot nur für Gewerbetreibende
FORD TRANSIT COURIER BASIS
Renault Master Ecoline L1H1 2,8 t dCi 110 E5
mtl. Leasingrate ohne Anzahlung
99 €
*
Unser Barpreis:
9.999 €
€
IHR PREISVORTEIL: 9.991 €
gegenüber der UVP von
19.990 € des Herstellers
EZ: 04/2015 · Vorführwagen ca. 9.000 km · Zentralverriegelung · el. Fensterheber & Spiegel · Fahrerairbag
· Hecktüren 180° ohne Fenster · Beifahrerdoppelsitzbank · Gittertrennwand hinter Fahrer
· Autohaus Gotthard König GmbH (Sitz: Berlin-Schöneberg, Kolonnenstraße 31/10829 Berlin)
· Berlin-Spandau, Am Juliusturm 23 ( 030-3549 230
· Berlin-Köpenick, Wendenschloßstraße 184 ( 030-6580220
· Business Center Berlin, Wilhelm-Kabus-Straße 11-19 ( 030-64098 0660
· Oranienburg, Chausseestraße 59 ( 03301-59980 · insgesamt 21x in Deutschland
Bei uns uns
renault-koenig.de
*Alle Nettopreise zzgl. 19 % gesetzl. Ust. & zzgl. 799 € für Bereitstellungskosten · mtl. Leasingrate: 99 € / Anzahlung: 0 € / Laufzeit: 48 Monate / 10 Tkm/Jahr · Abbildung zeigt Sonderausstattungen.
Berliner Strasse 17 13127 Berlin Tel: 030-474 86 96
9.990,-
netto
(( € 11.888,10
brutto
)
Kaution einsetzen
für die neue Tür?
Unser Sohn wohnte in einem Gartenhaus zur Miete. Jetzt will die Vermieterin die Kaution (840 Euro) mit der Erneuerung
der Haustür (Kosten: 836
Euro) verrechnen. Die
Tür war schon beim Einzug in einem desolaten
Zustand. Ist das erlaubt?
Nein. Vermieter dürfen die
Kaution nur für Mängel
einsetzen, die am Ende des
Mietverhältnisses durch
Schuld des ausziehenden
Mieters zu beheben sind.
Wenn die Tür schon beim
Einzug marode war, Ihnen
also kein Reparatur-Vorwurf zu machen ist, muss
die Vermieterin zahlen.
DIE PROFIS
Jana Ball,
Expertin beim
Internetportal
formblitz.de
Ärger um die
Lebensgefährtin
Ich möchte, dass meine
Lebensgefährtin in meine
Wohnung zieht. Darf der
Vermieter das verbieten?
Nein. Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass
grundsätzlich ein Anspruch
auf Erlaubnis der Aufnahme eines Lebensgefährten
in die Mietwohnung besteht, da in der Regel ein
„berechtigtes Interesse“
des Mieters vorliegt (Az.
VIII ZR 371/02). Der Vermieter muss allerdings dennoch nach einer Genehmigung gefragt werden, am
besten schriftlich. Ablehnen darf der Vermieter nur,
wenn wichtige Gründe gegen einen Einzug sprechen.
Fragen?
Wünsche?
Tipps?
Tel. 030/23 27 56 98
(Mo.–Fr. 10–15 Uhr)
E-Mail: [email protected]
Was
W
as ttun,
un, wenn
wenn der
der Arzt
Arzt
gepfuscht hat?
gepfuscht
hat?
Schulden? Prüfen Sie Ihr Erbe ganz schnell
Erben haften grundsätzlich
für die Verbindlichkeiten des
Erblassers.
Wer in einem solchen Fall
seine Erbschaft ausschlagen
möchte, hat dazu nicht allzu
viel Zeit: Es gilt eine Frist von
sechs Wochen. Diese beginnt zu dem Zeitpunkt, an
dem der Erbe vom Erbfall erfährt. Erben sollten sich deshalb möglichst schnell einen
Überblick über die Vermögensverhältnisse des Erblassers verschaffen. Überschreiten die Schulden dessen Vermögen, muss beim
Nachlassgericht oder einem
Notar erklärt werden, dass
das Erbe ausgeschlagen
wird. Wer dies nicht innerhalb der Frist tut, nimmt das
Erbe stillschweigend an.
Eine andere Möglichkeit ist
es, beim Nachlassgericht eine sogenannte Haftungsbeschränkung zu erwirken.
Sie sind im
Testament
bedacht
worden? Sind
Sie sicher,
dass Sie
keine
Sculden
erben?
Foto: dpa
Wolfgang Büser,
Rechtsexperte
in der ARD
und im
ZDF
Großer Vortrag am 26. April im Kosmos
Wolfgang Büser: So sichern Sie Ihre Rente ab!
Foto: Bergringfoto - Fotolia
DIE PROFIS
SEITE 19
BERLINER KURIER, Dienstag, 12. April 2016
Bei einer Operation kann
auch mal etwas schief
gehen ...
So wehren Sie sich, wenn bei der Behandlung Fehler gemacht wurden
Hat man als Patient das Gefühl, dass dem Arzt ein Fehler unterlaufen ist, sollte man
das keinesfalls einfach hinnehmen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, an wen Betroffene sich in einem solchen Fall wenden können. Eine ist, den Arzt direkt zu
fragen, ob ihm ein Fehler passiert ist.
„Der Arzt ist bei konkreten
Nachfragen verpflichtet, darauf zu antworten“, sagt Regina Behrendt, Referentin für
Gesundheit bei der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Zu dem Gespräch nimmt
man am besten einen Zeugen
mit. Denn als Patient hat man
bei einem Verdacht auf Behandlungsfehler die Beweislast. Deshalb empfiehlt Behrendt auch ein Patiententage-
buch: „Dort sollte man versuchen, alle möglichen Details
und Fakten im Rahmen eines
Gedächtnisprotokolls festzuhalten.“ Zum Beispiel: den Namen des behandelnden Arztes,
der Schwester, die Daten, an
denen Behandlungen oder Beratungen stattgefunden haben
sowie den Namen und die
Adresse des Bettnachbars. Und
natürlich: „Dinge, bei denen einem etwas komisch vorkommt,
sollte man notieren.“
Grundsätzlich können Patienten sich für eine Beratung an
ihre Krankenkasse wenden.
Gibt es Anhaltspunkte für einen Behandlungsfehler, sind
die Kassen auch verpflichtet,
ihre Versicherten zu unterstützen. Die Versicherung
kann direkt die Abrechnungsunterlagen auf Unregelmäßigkeiten prüfen und so unter
Umständen Hinweise für einen möglichen Behandlungsfehler finden, erklärt Behrendt. Gibt es diese Anhaltspunkte, kann die Versicherung
ein Gutachten beim Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) beauftragen.
Außerdem können Patienten
sich bei einem Verdacht auf einen Behandlungsfehler auch an
die Schlichtungsstellen der
Bundesärztekammer wenden.
Voraussetzung ist aber, dass
der Arzt mit der Schlichtung
einverstanden ist, wie Behrendt betont. Das ist ebenso wie
die Beratung und Unterstützung der Krankenkassen kostenlos und soll – wenn sich der
Verdacht bestätigt – eine außergerichtliche Einigung ermöglichen.
Deutet sich an, dass es sich
tatsächlich um einen Behand-
lungsfehler handelt, sollte man
auch einen Fachanwalt für Medizinrecht einschalten – zumindest für ein Beratungsgespräch, rät Behrendt. „Allein
schon um die Verjährungsfristen zu kennen.“ Dafür trägt natürlich der Patient die Kosten.
Auch wenn man vor Gericht
geht, hat man ein finanzielles
Risiko, warnt Behrendt.
2015 haben laut der Bundesärztekammer 11 822 Patienten
den Schlichtungsstellen und
Gutachterkommissionen einen
Verdacht auf einen Behandlungsfehler gemeldet, 2014 waren es 12 053 Patienten. Im Jahr
2015 wurden 7215 Entscheidungen getroffen – in 2132 Fällen lag ein Behandlungsfehler
vor (2014: 2252).
6 Infos zu den Schlichtungsstellen
finden Sie unter:
www.bundesaerztekammer.de
Neuer Balkon: Man kann die Miete mindern ...
In dem verhandelten Fall hatte
ein Vermieter Balkone an seinem Gebäude anbringen lassen.
Ein Mieter minderte nach dieser Maßnahme einfach seine
Miete.
Seine Begründung: Der Gebrauch seiner Wohnung sei
nicht
unerheblich
eingeschränkt worden, unter anderem durch eine starke Ver-
schattung und die direkte Einsehbarkeit seiner Wohnung.
Der Vermieter hielt dagegen:
Mit der Maßnahme sei lediglich ein für die Baualtersklasse
allgemein üblicher Zustand geschaffen worden.
Sowohl das Amtsgericht als
auch das Landgericht Berlin
(Az.: 65 S 121/15) folgten dieser
Argumentation nicht. Eine
Mietminderung in Höhe von 10
Prozent sei in diesem Fall angemessen.
Besonders die jetzt bestehende direkte Einsehbarkeit der
betreffenden Wohnung und
der tunnelartige Ausblick
rechtfertige dies, unabhängig
davon, ob die Maßnahme insgesamt dazu beitrage, den Wohnwert zu steigern.
Jetzt haben viele von uns 40
Jahre und mehr gearbeitet
und hoffen auf einen einigermaßen gesicherten Ruhestand. Hierbei können wir
festhalten: Die Rente ist sicher – aber nicht die Rentenhöhe! Was tun? Der KURIER
informiert und lädt Sie ein zu
einem Vortrag mit unserem
Rechts- und Geld-Experten
Wolfgang Büser ein.
Wie viel Rente werde ich
haben? Werde ich damit auskommen? Was kann ich tun, um
meine Rente zu ergänzen? Welche Leistungen gibt es – und
was kann ich mir noch leisten?
Diese Fragen bewegen viele
von uns. Es fehlt an Informatio-
nen, kaum jemand weiß, an
wen er sich wenden kann, um
einen gesicherten Rat zu bekommen.
Der KURIER gibt Ihnen alle
Informationen, die Sie benötigen. Vom 25. April bis zum 6.
Mai lesen Sie täglich neue
Tipps von unserem Rechts- und
Geldexperten Wolfgang Büser
in Ihrem KURIER. Das werden wichtige zwei Wochen
für alle, die Angst um ihre
Rente haben. Diese Angst
nehmen wir Ihnen.
Sie können auch direkt
mit Wolfgang Büser sprechen und Ihr Problem
vortragen. Denn er
kommt zu einem Renten-Vortrag nach Ber-
ARBEITSRECHT
Kanzlei
Junghans & Radau
Anwaltskanzlei
Rechtsanwalt Guido Radau
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Olivaer Platz 16, 10707 Berlin
Hauptstraße 9d, 13055 Berlin
Tel.: 030 81 46 38 70
Fax: 030 81 46 38 99
Klaus Lagerpusch
Rechtsanwalt
Rechtsanwalt
K. Lagerpusch
Konrad-Wolf-Str. 68A
13055 Bln.-Lichtenberg
Tel.: (030) 24 72 09 64
Fax: (030) 24 72 09 65
Lutz Hötling
Rechtsanwalt
Rechtsanwalt
Lutz Hötling
Zingster Str. 8, 13051 Berlin
(Nähe Lindencenter)
Tel.: (030) 923 77 565
Fax: (030) 923 77 567
und es gibt eine kostenpflichtige Tiefgarage.
Anmelden können Sie sich (bitte bis spätestens 20. April 2016):
6 Per Telefon (Mo-Fr, 10 bis 15
Uhr): Tel. 030/23 27 56 98
6 Per Mail: [email protected]
berliner-kurier.de
6 Per Postkarte: Berliner KURIER, „Vortrag Büser“, Postfach 021283, 10124 Berlin.
Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist allerdings notwendig. Wer nicht auf der GästeListe steht, kann nicht teilnehmen. Nennen Sie uns nur Ihren
Namen, Ihr Alter und die Anzahl der Personen, die an dem
Vortrag teilnehmen.
6 Infos zu unserem Experten:
www.wolfgang-büser.de
Fachanwältin für Erbrecht
Rechtsanwältin und Notarin
Rechtsanwalt
Lutz Hötling
Zingster Str. 8, 13051 Berlin
(Nähe Lindencenter)
Tel.: (030) 923 77 565
Fax: (030) 923 77 567
Kerstin Ackermann
10247 Berlin
Schreinerstr. 40
Tel.: (030) 420 10 700
Fax: (030) 420 10 603
FAMILIEN- & BETREUUNGSRECHT
Brigitte Sonntag
Rechtsanwaltskanzlei
RAin Brigitte Sonntag
Fachanwältin f. Familienrecht
Telefonische Anzeigenannahme: 030 2327-50
Ansprechpartner
Adresse
Telefon/Fax/Internet
Olivaer Platz 16, 10707 Berlin
Hauptstraße 9d, 13055 Berlin
Tel.: 030 81 46 38 70
Fax: 030 81 46 38 99
KÜNDIGUNGSSCHUTZRECHT
Junghans & Radau
Anwaltskanzlei
Rechtsanwalt Guido Radau
Fachanwalt für Arbeitsrecht
SOZIAL- & SOZIALVERSICHERUNGSRECHT
Lutz Hötling
Rechtsanwalt
Rechtsanwalt
Lutz Hötling
Zingster Str. 8, 13051 Berlin
(Nähe Lindencenter)
Tel.: (030) 923 77 565
Fax: (030) 923 77 567
VERBRAUCHERINSOLVENZRECHT
EHE- & FAMILIENRECHT
ERBRECHT
In Deutschland werden, wie an
diesem Haus, öfters nachträglich
Balkone angebracht.
lin! Zu diesem Vortrag laden
wir Sie ein. Das Thema: „Das
Renten-Plus-Programm
von
Wolfgang Büser: 12 ganz legale
Tipps und Tricks, was man tun
kann, um seine Rente zu sichern“. Kommen Sie zu uns –
hier sind die Daten:
6 Der Vortrag (ca. 2 Stunden)
findet statt am Dienstag, den
26. April 2016, um 18.30
Uhr.
6 Kommen Sie ins
Eventzentrum Kosmos,
Karl-Marx-Allee 131a,
10243 Berlin (Friedrichshain).
Infos:
www.kosmos-berlin.de
6 Anfahrt: U5 und
Tram (10, 21) bis
„Frankfurter Tor“
RECHTSANWÄLTE & KANZLEIEN
Lutz Hötling
Rechtsanwalt
Foto: dpa
RECHT
Die wichtigsten
Urteile der Woche
Prenzlauer Allee 180
10405 Berlin (direkt S Bhf.)
Berit Schuster
Rechtsanwältin
www.kanzlei-berit-schuster.de
Ostseestraße 111
10409 Berlin
Tel. (030) 54 46 10 06
Fax (030) 54 46 10 07
RA Dr. Christoph Munz
Rechtsanwaltskanzlei
RA Dr. Christoph Munz
Fachanwalt Insolvenzrecht
Prenzlauer Allee 180
10405 Berlin (direkt S Bhf.)
Tel.: (030) 4000 3607
www.munz-anwaelte.de
VERKEHRSSTRAF- & BUSSGELDVERFAHREN
Klaus Lagerpusch
Rechtsanwalt
Rechtsanwalt
K. Lagerpusch
Konrad-Wolf-Str. 68 A
13055 Bln.-Lichtenberg
Tel.: (030) 24 72 09 64
Fax: (030) 24 72 09 65
Olivaer Platz 16, 10707 Berlin
Hauptstraße 9d, 13055 Berlin
Tel.: 030 81 46 38 70
Fax: 030 81 46 38 99
VERSICHERUNGSRECHT
Tel.: (030) 44 73 94 04
Mo.-Do. 8-19, Fr. 9-14, Sa. n.V.
Junghans & Radau
Anwaltskanzlei
Rechtsanwalt
Sebastian Retter
Win-Win-Situation:
Keller will in Liga 1
H
ut ab, 1. FC Union. Da
ist den Eisernen mit
der Verpflichtung von Jens
Keller mal wieder ein Coup
gelungen. Aber das war ja
zuvor mit Sascha Lewandowski auch der Fall. Dass
es ihnen wieder mal gelungen ist, alles geheim zu halten, wundert ja auch nicht
mehr. Gehört mittlerweile
zu den größten Errungenschaften in Eisernland. Zurück zu Keller. Ich breche
jetzt zwar nicht sofort in
Euphorie aus, ich warte lieber ab. Krisengestählt ist
der Mann. Erfahren auch.
Trotz seiner erst 45 Lenze.
Wer bei den notorisch aufgeregten Schalkern gearbeitet hat, der ist mit allen
Wassern gewaschen. Und
es zeigt, wie ambitioniert
Union-Präsident Dirk Zingler das Projekt Top-20 vorantreibt. Union ist mittlerweile in Deutschland im
siebten Jahr seiner Zweitligazugehörigkeit zu einer
festen Hausnummer geworden. Das allein ist schon
mal positiv. Natürlich will
Keller Union als Sprungbrett benutzen und zurück
in die Eliteliga. Das kann
aber nur klappen, wenn er
in Köpenick Erfolg hat. Wäre eine echte Win-Win-Situation. Und da fällt mir
doch der alte Spruch wieder ein: „Willst du Gott zum
Lachen bringen, erzähle
ihm von deinen Plänen.“ Es
gehört in dieser Liga auch
eine Menge Glück dazu, damit sich alle guten Ideen
auch als tauglich erweisen.
Nachschuss verpasst? www.
berliner-kurier.de/nachschuss
TV-TIPPS
EUROSPORT
16.30 - 18.30, 19.30 - 21.30 EM im
Gewichtheben in Norwegen
ARD
17.45 - 20.00 Fußball, EM-Quali,
Frauen: Deutschland-Kroatien
Fragen?
Wünsche?
Tipps?
Tel. 030/23 27 54 08
(Mo.–So. 14–22 Uhr)
E-Mail: [email protected]
SSolide!
olide! Union
Union ffängt
ängt
beim Bundesligahaus
beim
Bundesligahaus
mit ddem
mit
em KKeller
eller an
an
NACHRICHTEN
Hoeneß nach Lissabon
Foto: Getty
Von
Mathias
Bunkus
SEITE 21
BERLINER KURIER, Dienstag, 12. April 2016
Fußball – Bayern reist
erstmals seit dem 19. Februar 2014 (2:0 bei Arsenal)
wieder mit Uli Hoeneß (Foto) zu einem ChampionsLeague-Spiel. Der Ex-Boss
ist nach seiner Haftentlassung beim Rückspiel morgen in Lissabon mit dabei.
Nenadic bleibt Fuchs
Ex-Schalke-Coach Jens Keller soll die Eisernen
ab Sommer in die deutsche Top 20 führen
Von
FRANK WILLMANN
Berlin – Die Würfel sind gefallen, das größte Geheimnis
des 1. FC Union ist gelüftet.
Tusch! In der neuen Saison
heißt der Cheftrainer Jens
Keller. Ein Hauch von Champions League fliegt über der
Alten Försterei, während die
Spieler gut gelaunt durchs
Wäldchen nebenan joggten.
Kapitän Benjamin Kessel:
„Wir freuen uns drauf, in der
neuen Saison mit so einem erfahrenen Trainer, der schon
in Stuttgart und auf Schalke
war, arbeiten zu dürfen.“
Nach den Versuchen mit Norbert Düwel und Sascha Lewandowski soll das
Unternehmen
Aufstieg in die
Top 20 der deutschen Klubs nun Jens Keller
richten. „Ich treffe hier beim
1. FC Union auf ausgezeichnete
Bedingungen. Um erfolgreich
arbeiten zu können, brauche
ich ein Ziel und professionelle
Partner an meiner Seite, mit denen der Weg dahin beschritten
werden kann. All das habe ich
hier vorgefunden“, sagt Keller.
Seit seiner Entlassung im Oktober 2014 auf Schalke hatte
der Coach anderthalb Jahre
Zeit, die Akkus aufgeladen. Keller ist weder ein junger Konzepttrainer, noch ein festgelegter Althase. Der 45-Jährige ist
ein Mann in den besten Jahren,
der noch viel vor hat und weiß,
wie Bundesliga geht. Seine Aufgabe ist eindeutig formuliert. Unions
Geschäftsführer Sport Lutz
Munack: „Über unsere Zielsetzung, perspektivisch unter die
Top 20 im deutschen Fußball
vorzustoßen, besteht Einigkeit.“
Jetzt wird an der Mannschaft, die nur das Sehnsuchtsziel Erste Liga im
Blick haben kann, geschraubt. Wichtige
Entscheidungen
können jetzt angegangen werden. Da
wäre zuerst das weitere Schicksal des
neuen Superstürmers
Bobby Wood. Geht er
und spült Union satte
Millionen in die Kasse,
die eventuell dann in
zwei neue Wunderknaben
investiert
werden könnten?
Oder
möchte Keller
US-Boy Wood
unbedingt halten, um
mit ihm die Festung Bundesliga zu stürmen? Was
wird aus Felix Kroos? In Paderborn war er an drei von
vier Toren beteiligt. Nimmt
Union 1,5 Millionen Euro in die
Hand und verpflichtet den
Noch-Bremer? Welchen Blick
hat Keller auf die ungeklärte
Personalie Emanuel Pogatetz,
dessen Vertrag im Sommer ausläuft? Es gibt bei Union viel zu
tun. Herr Keller, packen Sie
es an!
Unions neuer Trainer Jens
Keller wirft den Blick
schon weit nach oben.
Handball – Torjäger Petar
Nenadic (29) verlängerte
bei den Füchsen bis 2018.
Krawall vor Gomez-Gala
Fußball – Besiktas Istanbul gewann das Debüt im
neuen Stadion 3:2 gegen
Bursaspor, Mario Gomez
erzielte seine Saisontore 20
und 21. Vorher gab’s Randale, Polizei setzte Wasserwerfer und Tränengas ein.
ZWEITE LIGA
Paderborn–1. FC Union • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • 0:4
1860 München–Gr. Fürth • • • • • • • • • • • • • • • • • 0:1
Heidenheim–Braunschweig • • • • • • • • • • • • • • 2:2
Bochum–FSV Frankfurt • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • 4:1
Sandhausen–Bielefeld • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • 1:4
Freiburg–St. Pauli • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • 4:3
Kaiserslautern–Karlsruhe • • • • • • • • • • • • • • • • 0:0
Nürnberg–Duisburg • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • 1:2
Düsseldorf–RB Leipzig • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • 1:3
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
17.
18.
Freiburg
RB Leipzig
Nürnberg
Bochum
St. Pauli
Heidenheim
1. FC Union
Gr. Fürth
Braunschweig
Karlsruhe
Kaiserslautern
Bielefeld
Sandhausen
FSV Frankfurt
Düsseldorf
1860 München
Paderborn
Duisburg
29
29
29
29
29
29
29
29
29
29
29
29
29
29
29
29
29
29
65:34
50:28
58:34
49:31
37:33
37:32
50:41
40:44
36:30
28:32
38:39
30:34
35:42
30:50
26:41
26:42
24:50
25:47
62
62
56
47
46
41
40
40
39
39
35
34
33
29
28
25
24
22
3 Punkte Abzug für Sandhausen wegen Lizenzverstößen
I
nfo
Keller, das ist Bundesliga
seit fast 30 Jahren
6 Zwischen 1989 und 2005 256
Spiele/9 Tore in der 1.und 2. Bundesliga für Stuttgart, 1860,
Wolfsburg, Köln und Frankfurt.
6 Im Oktober 2010 Debüt als
Bundesligatrainer beim VfB Stuttgart. Vom 16.12. 2012 bis zum
06.10.2014 Cheftrainer auf
Schalke. In der ChampionsLeague-Saison 12/13 schied er
mit Schalke im Achtelfinale aus.
6 Ab der neuen Saison Trainer
bei Union, Vertrag bis Juni 2018.
6 Er ist verheiratet, lebt in Lohmar und hat zwei Kinder.
Alte Quali wieder da
Formel 1 – Fix! Mit dem
China-GP am Wochenende
und bis Saisonende gilt wieder der alte Quali-Modus
mit drei K.o.-Runden.
Rekordmann hört auf
Jubeltraube in Rot-Weiß. Für
Unions Operation Vorstoß in die
Top 20 des deutschen Fußballs
braucht es davon ganz viele.
Fotos: Getty, City-Press
NACHSCHUSS
*
Hofi zur Schule, neuer Co kommt
Unions amtierender Cheftrainer André Hofschneider macht im Sommer die Lizenz
Berlin – Eigentlich hat Interimstrainer André Hofschneider derzeit viel Grund zur Freude. Unter seiner Leitung arbeitete sich Union stetig nach oben
und grüßt in der Tabelle entspannt vom siebten Platz. Der
nächste Heimgegner heißt am
Sonntag ab 13.30 Uhr 1. FC Heidenheim. Mit einem Sieg kann
Union am aktuellen Sechsten
vorbeiziehen. Stünde am Ende
der Saison der sechste Platz zu
Buche, wäre das mehr als nur
ein Ausrufezeichen.
Rosige Aussichten für Erfolgs-
trainer Hofi. Die Fans lieben
ihn, bei Mannschaft und Verein
genießt er hohe Achtung. Doch
die Verpflichtung von Jens Keller wirft ihn vorerst zurück ins
zweite Glied. Zumal der Neue
einen Co mitbringt. Der 38-jährige Däne Henrik Pedersen war
zuletzt Trainer beim dänischen
Zweitligisten HB Köge. Zweiter Co-Trainer bleibt Sebastian
Bönig.
Und Hofi? Er macht ab Sommer beim DFB den Fußballlehrer. Hat er den erst in der Tasche, stehen ihm viele Tore offen. Hofis Vertrag mit Union ist
unbefristet. Seine gute Arbeit
hat sich in der Liga längst rumgesprochen. Für Hofi heißt es
nach vorne schauen, die Trai-
ner-Lizenz eintüten und im
Frühjahr 2017 sehen, was geht.
Und auf welchem Tabellenplatz Union im Januar 2018
steht, das weiß nicht mal der
Hauptmann von Köpenick. FW
Eishockey – Nach 23 Jahren und 1197 Spielen für die
Kölner Haie hört DEL-Rekordhalter Mirco Lüdemann (42) auf. Der gebürtige Weißwasseraner wechselt auf die Geschäftsstelle.
Ibrahimovic klagt
Fußball – Weil ihn Ulf
Karlsson des Dopings verdächtigte, verklagte Schweden-Superstar Zlatan Ibrahimovic (Paris SG) den ExLeichtathletik-Cheftrainer
seines Heimatlandes wegen
schwerer Verleumdung.
Langer verlocht noch
Golf – Bernhard Langer
(58/Anhausen) versemmelte die Schlussrunde beim
US Masters in Augusta, fiel
von Platz 3 auf Rang 24 ab.
Sieg, knapp 1,6 Mio. Euro
Prämie und legendäres grüne Jackett gingen an Danny
Willett (28/England).
HAPPY BIRTHDAY
Foto: Imago
SPORT
*
Der amtierende Cheftrainer André
Hofschneider ist entspannt.
Valentin Stocker
(Hertha BSC) zum 27.
Flavio Briatore (ExTeamchef der F1Rennställe von Benetton und Renault) zum 66.
22 SPORT
Hertha reizt voll aus:
Kalou ist Trumpf
Stürmer macht den Unterschied für die Königsklasse
Von
WOLFGANG HEISE
Salomon Kalou
kann mit seiner
Mentalität
Hertha in die
Königsklasse
führen.
Berlin – Noch fünf
Spiele, der Endspurt
um
die
Champions
League wird für
Hertha BSC ein
harter
Kampf.
Doch es gibt einen
Garanten
dafür,
dass der große
Traum in Erfüllung
geht. Superstar Salomon Kalou (31) ist
in Bestform. Er rettete mit seinem 14.
Saisontreffer zum 2:2
zumindest den einen
Punkt gegen
Hannover 96.
Doch nicht nur
das: Kalou ist der
große Motivator
im Team.
„Klar ist das Ergebnis etwas enttäuschend. Wir hätten
es besser machen können. Es ist
schade. Wenn wir gewonnen
hätten, hätten wir auf die andere Teams oben noch mehr
Druck ausüben können“, sagt
der Ivorer.
Kalou war einer der Ersten,
die bei Hertha von der Champions League sprachen. Kein
Wunder, er gewann sie 2012
mit dem FC Chelsea. Der Stürmer will noch mal in die Königsklasse und macht allen Mut
für den heißen Kampf: „Wir
haben noch fünf Spiele. Wir
müssen einfach an uns glauben
und weiter hart arbeiten.“
Er ist ein echter Kämpfer, seine Eltern gaben ihm schon als
Kind diesen einen Rat: „Sie sagten nur: ,Das Leben ist nicht
einfach. Aber du musst den besten Weg für dich selbst suchen.’
Daran halte ich mich.“
Auch bei Hertha begann es
für den Angreifer nicht einfach,
als er im September 2014 kam.
Vergangene Saison war er nicht
richtig fit, bekam nur wenige
Bälle aufgelegt, enttäuschte oft
und traf nur sechs Mal. „Das
war ein schwieriges Jahr für
mich“, sagt er.
Diese Saison ist alles anders.
Kalou biss sich durch: „Die Vorbereitung war hart.
Aber jeder Profi muss
aus seinem Körper
das Beste herausholen. Es hat sich gelohnt.“ 14 Treffer in
der Liga, drei Tore im Pokal.
Auch in diesem Wettbewerb
hat er das Maximum vor: „Ich
wünsche mir am Ende der Saison die Zeitungsüberschrift:
Hertha gewinnt den Pokal!“
Kalou hat längst sein Gewinnerlächeln zurück. Sonnabend
geht es in Hoffenheim weiter,
dann (20. April) das Pokalhalbfinale gegen Dortmund und nur
drei Tage später der HeimspielHit gegen Bayern. Das sind die
großen Partien, die dieser Megastar so liebt. Kalou glaubt
weiter an die Wunder Champions League und Pokalsieg.
Hart, härter, Langkamp!
Berlin – Was für ein Kämpfer!
Innenverteidiger
Sebastian
Langkamp erlitt beim 2:2 gegen
Hannover eine Sprunggelenkverletzung. Eigentlich sollte er
gestern zur MRT-Untersuchung. Doch darauf verzichtete
er und trainierte voll durch.
„Die Schwellung war schon
wieder etwas abgeklungen. Die
Kapsel ist zwar kaputt, aber alle
Bänder sind heile geblieben.
Das ist nicht so schlimm“, sagt
Langkamp knallhart.
Gestern war der Fuß zwar
noch etwas dick, doch der Verteidiger ist optimistisch: „Das
geht in den nächsten Tagen
vorüber. Zum Spiel Sonnabend
in Hoffenheim bin ich wieder
komplett fit.“
Langkamp beißt im Saisonendspurt auf die Zähne – vorbildlich!
Auch John Brooks meldete
sich gestern nach seinen Knieproblemen wieder zurück. Der
Deutsch-Ami konnte das Training ebenfalls voll mitmachen.
Trainer Pal Dardai: „Mal sehen,
wie die beiden die Woche
durchziehen.“
Foto: City-Press
Foto: Imago
Nix MRT: Hertha-Verteidiger trainiert mit dickem Fuß
Sebastian Langkamp (l.) kocht hier
Hannovers Artur Sobiech ab.
*
BERLINER KURIER, Dienstag, 12. April 2016
BUNDESLIGA
Hannover–Gladbach • • • • • • • • • • • • • • • Fr., 20.30
Leverkusen–Frankfurt • • • • • • • • • • • • Sa., 15.30
Augsburg–Stuttgart • • • • • • • • • • • • • • • Sa., 15.30
Bremen–Wolfsburg • • • • • • • • • • • • • • • • Sa., 15.30
Hoffenheim–Hertha BSC • • • • • • • • • Sa., 15.30
Darmstadt–Ingolstadt • • • • • • • • • • • • • Sa., 15.30
FC Bayern–Schalke 04 • • • • • • • • • • • Sa., 18.30
Dortmund–Hamburg • • • • • • • • • • • • • • So., 15.30
Mainz–1. FC Köln • • • • • • • • • • • • • • • • • • • So., 17.30
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
17.
18.
FC Bayern
Dortmund
Hertha BSC
Leverkusen
Gladbach
Mainz
Schalke 04
Wolfsburg
Ingolstadt
Hamburg
1. FC Köln
Stuttgart
Darmstadt
Hoffenheim
Augsburg
Bremen
Frankfurt
Hannover
29
29
29
29
29
29
29
29
29
29
29
29
29
29
29
29
29
29
69:14
69:30
39:34
44:33
59:45
40:36
41:40
40:38
27:31
35:40
29:37
46:59
32:44
33:44
37:48
39:59
29:46
24:54
75
68
49
48
45
45
45
39
39
34
34
33
32
31
30
28
27
18
kompakt
Vedad wartet auf Maske
Nach dem Kieferhöhlenbruch muss sich der verletzte Vedad Ibisevic noch
gedulden. Erst muss die
Schwellung im Gesicht weg
sein, dann kann eine Carbonschutzmaske angefertigt werden. Frühestens am
Donnerstag könnte Ibisevic
dann wieder trainieren. Ob
es für einen Einsatz in Hoffenheim reicht, ist fraglich.
Besuch für Kraft
Nette Überraschung für
Torwart Thomas Kraft. Seine Frau Denise schaute mit
Sohnemann Mateo beim
Training vorbei.
BFC kann jubeln
10 000 Euro für
das Kita-Projekt
Berlin – In der Regionalliga gibt es für den BFC
schon seit Wochen nichts
mehr zu feiern. Aber dafür
kann jetzt das tolle Kitaprojekt der Dynamos über
10 000 Euro jubeln. Bei
der Aktion „50 000 Euro
für Berlin“ des Berliner
Rundfunks 91,4 haben
knapp 7000
Leute für den
BFC gestimmt.
„Großen Dank
dem Berliner
Rundfunk und
allen, die für uns gestimmt
haben“, freut sich Jörn
Lenz, der das Kitaprojekt
leitet. Seit vielen Jahren
werden Kids aus den Kitas
abgeholt und ins Sportforum gefahren, wo sie dem
Ball unter Leitung von
Trainern hinterherjagen.
Mit dem Geld sollen die in
die Jahre gekommenen
Kleinbusse repariert und
Tore gekauft werden. RM
SPORT 23
*BERLINER KURIER, Dienstag, 12. April 2016
Barcelona – Plötzlich ist
das Viertelfinal-Rückspiel in
der Champions-League
morgen bei Atletico Madrid
fast Nebensache ... Die Enthüller von Football Leaks
stellten pünktlich vorm Hit
der Vertrag von BarcelonaStar Neymar (24) ins Netz.
Was da so drinsteht, lässt sogar Fans des Brasilianers zucken. Kostproben: Allein für
die Unterschrift bei Barca
gab es ein Handgeld von 8,5
Mio. Euro. Garantiert sind
ihm mindestens 45,9 Mio.
Kriegt er die bis 2018 mit Gehalt und Boni nicht zusammen, löhnt Barca die Differenz. Wird Neymar Weltfußballer, gibt’s 425 000 Euro extra, das Triple 2015
brachte ihm zusätzliche 1,7
Mio. Festgeschriebene Ablöse: 190 Mio. Paris SG und
ManU überlegen trotzdem ...
Ronaldo und Co. sprechen von
„Krieg“ und drohen mit der
„Hölle“ Bernabeu. Aber Naldo
und Co. bleiben gelassen. „Wir
haben nichts zu verlieren. Und
wenn wir wieder kompakt stehen, können wir die Sensation
schaffen“, so Wolfsburgs Abwehrchef, der das Abschlusstraining vorzeitig beendete.
Und André Schürrle verspricht:
„Wir sind zu einer Million Pro-
Heute, 20.45 Uhr
zent bereit für dieses Spiel und
werden um unser Leben rennen. Real fühlt sich bedroht von
uns. Das müssen wir genießen.“
Allerdings kann Real Aufhol-
jagden. Acht Mal kamen die
Königlichen weiter, obwohl
sie das Hinspiel mit zwei
oder mehr Toren vergeigten.
Ex-Real-Verteidiger Christoph
Metzelder warnt: „90 Minuten
im Bernabeu sind lang.“ Und
Allofs befürchtet, dass dort
„Dinge passieren, an die man
jetzt noch nicht glaubt“. Zum
Beispiel an ein Weiterkommen
der Wolfsburger gegen diesen schier übermächtigen Gegner ...
Real-Superstar Ronaldo (r.) will wieder
mal im Bernabeu-Stadion über sich
hinauswachsen, Wolfsburgs Naldo (u.l.)
freut sich trotzdem riesig auf das Spiel.
Fotos: dpa
So krass kassiert
Barca-Neymar ab
Madrid – „Alle haben doch gedacht, das zweite Spiel wird
für uns zur Urlaubsreise“,
freut sich Wolfsburgs Manager Klaus Allofs darüber,
dass seine Wölfe nach dem
2:0 im Hinspiel die Stars von
Real Madrid zum Kochen
bringen.
CL-VIERTELFINALE
R. Madrid-Wolfsburg (0:2) • • •
Manch. City-Paris SG (2:2) • •
Benf. Lissabon-Bayern (0:1)
Atl. Madrid-Barcelona (1:2)
•
Vertrag enthüllt
Wolfsburg nimmt vorm heutigen Rückspiel in Madrid Reals Drohung von Krieg und Hölle gelassen hin
•
Foto: dpa
Wölfe im Bernabeu: Naldo statt Ronaldo!
heute, 20.45
heute, 20.45
morg., 20.45
morg., 20.45
In Klammern: Hinspielergebnis
Halbfinale: 26. April und 4. Mai
Finale: 28. Mai in Mailand
KONTAKTE
Cam-Girl des Tages: StripMaus
Hallo mein Lieber.
Ich bin deine
StripMaus und du
hast sicher schon
erraten, was ich
jetzt gleich für dich
machen möchte.
Komm also gleich
in meinen Chat auf
www.chatstrip.net
und sieh mir dabei
zu, wie ich meine
scharfen Dessous
nur für dich fallen
lasse.
P R I VAT
LISA
0152 24 36 09 58
frz.pur
N N ette H a u s f ra u Ti n a N
E verwöhnt privat+diskret tägl. ab 9 Uhr E
gern Senioren - 0157 39 49 03 09
U77777777
U
77777777
Lust auf heisse
Telefonerotik? Ruf
gleich an:
09005-36122401
CC/NT 1,49 €/Minute aus dem
Festnetz, Mobilfunk abweichend
WIR VERWÖHNEN DICH TÄGLICH 10-06
AMOR
WEICHSELSTR.33 Fr´hain
☎ 66
76 66 22
Über 6.000 Girls LIVE im Chat! CHATTE JETZT MIT DEN GIRLS
VON CHATSTRIP.NET AUCH
JETZT 10 MINUTEN
PER SMS!
KOSTENLOS TESTEN!
www.chatstrip.net/kostenlos
1. Gehe auf www.chatstrip.net/
kostenlos
2. Gib diesen Gutscheincode ein:
F
rühlingsfeen
diskret mit Stil,, Traumfigur 18-40 J.
au.Hausbes.,Mass.,Strip,Domina u. mehr
0162 803 57 49
www.first-massage.de
Mo-Sa 10-22
Originalfoto
HA23X43
3. Klicke auf Abschicken >>> und los
gehts!
Diskreter Privatclub in Treptow
Baumschulenstr. 76, Tel. 0152/31053967
neue
ne
Modelle
in Köpenick + Adlershof
❤
❤
❤
❤
www.Maria-Rot.de
❤
(030) 53 15 69 38 Köpenick
Köpenic ❤
(030) 56 59 00 56 Adlershof ❤
❤
reif, großer
Moni
Natur-Busen 95 F
Pankow, l 0160-93133883
❤
BERLIN BEI NACHT
21-6 BETREUTES
open
TRINKEN
6 Girls18+
VIVA-BAR
Siemensstr. 27
12459 Schöneweide
viva-girls.de
CC. 1.99 €/SMS. Fotozustellung
per MMS. Nutzung ab 18 Jahre!
k SAUNA-WHIRLPOOL-GIRLS
k
Brand
Du willst mich auf
deinem Handy? Für
3 sexy Fotos sende
eine SMS mit FOTO7
MAUS an die 83090.
in Mahlsdorf
N
E
U
Di a m on d - G i r l s - B e r l i n .d e
v
53606093
MODELLE GESUCHT
LADY, 66, Meisterin im Blasen
o.Kond.u. mehr Di, Mi + Do 9‐16 Uhr
Am Ostkreuz
0152/02 88 49 20
Komm vorbei! Straßmannstr. 29,
14-6 U. carena-girls.de 4264445
TELEFONSERVICES • SMS • MMS
Jylie + 2 hübsche ASIA-Damen
open 24 h
SIE FÜR IHN
Klarastr.2 - EG rechts klingeln
bei Prim
Ganz neu in Berlin
030 - 36 75 33 15
Schö´weide
Sende eine SMS mit CAMGIRLS7 an
83090 * und chatte mit ihnen über
deine erotischen Fantasien.
Frag das Camgirl nach Ihrem Namen
und beobachte sie auf chatstrip.net,
wie sie dir eine SMS schreibt...
*CC. 1.99 €/SMS. Echte Girls, keine Treffen! Teilnahme erst ab 18 Jahren möglich!
www.chatstrip.net ist auch mobil erreichbar!
KONTAKTE … täglich in Ihrem Berliner Kurier! • Telefon: 030 2327-6592 • Fax: 030 2327-6730 • E-Mail: [email protected]
 
Echt scharf.
Echt heiß.
Der Erotikmarkt im Kurier
Der von hier
24 SPORT
BERLINER KURIER, Dienstag, 12. April 2016
Stolzer Kölling feierte Titel mit
Steak und Bier auf dem Balkon
Der Halbschwergewichtler aus Marzahn ist endlich wieder ein glücklicher Boxer
Von
RENÉ MILLER
Berlin – Kämpfe, die man nie
vergisst! Für Enrico Kölling
ist der gewonnene Fight gegen
Alexander
Tscherwiak
(Ukraine) um die WBA-Interconti-Krone im Halbschwergewicht so ein Ding! „Dieser
Gürtel bedeutet mir alles. Ich
laufe die ganze Woche jetzt
mit einem Lachen im Gesicht
herum“, so der überglückliche
Boxer aus Marzahn.
Mit dem besagten Gürtel verbindet er vor allem seine DiabetesDiagnose. Kölling: „Vor gut einem Jahr hatte ich diesen Titel
ja auch deshalb verloren, weil
mir damals noch unbemerkt die
Krankheit zu schaffen machte.
Aber die habe ich jetzt im Griff
und der Gürtel ist auch wieder
da. Den widme ich allen, die zu
mir gestanden und weiter an
mich geglaubt haben.“
Logisch, dass der Sieg auch
richtig gefeiert wurde. Aber da-
für braucht einer wie Kölling
keinen Glitzer. Zwischen den
Plattenbauten seines Kiezes war
auf dem Balkon Grillen angesagt.
Kölling: „So gut haben mir Steak
und Bierchen lange nicht geschmeckt. Dieser Sieg war wichtig für mein Selbstvertrauen.
Deshalb will ich ihn genießen.“
Und so gut haben ihn die Fans
auch lange nicht schlagen gesehen. In seinen Fäusten war ordentlich Dynamit. Wenn der 26-
Jährige durchzog, flog seinem
Gegner sogar die Deckung weg.
Kölling-Coach Karsten Röwer:
„Die Schlagstärke selbst kann
man schwer verbessern. Aber
wir haben unheimlich viel an
der Technik gearbeitet.“ Kölling ergänzt: „Ich stelle
mich jetzt ganz anders
hin und erziele dadurch
mehr Wirkung.“ Was
Appetit für die nächsten Kämpfe macht!
Enrico Kölling hat endlich seinen Interconti-Gürtel wieder. Und den hat er sich
nach einem Super-Kampf gegen den Ukrainer Alex Tscherwiak auch verdient.
Mazda
IGA-Lauf
Echt
startklar.
Jetzt anmelden & mitmachen:
5x Lauftraining sichern!
Ab Di., den 26.04.2016 im Volkspark Friedrichshain
Jeden Dienstag 18 – 20 Uhr / Teilnahmegebühr: 15 ¤
Mitlaufen & sparen: 4 Lauftreffs mitmachen und
Freistart für den Mazda IGA-Lauf (5 km) sichern!
Anmeldung: www.berlin-läuft.de
Lauftreff
www.berliner-kurier.de
Der von hier
Fotos: Imago
29.05.2016
Nach Pokal & CEV-Cup wartet der Titel
Volleys und ihr großer Traum
Berlin – Den deutschen Pokal und den CEV-Cup haben
die BR Volleys im Sack! Jetzt
soll aber noch der Titel her!
Fünf Siege brauchen Berlins
Schmetter-Könige noch, um
sich den großen
Traum vom Triple
zu erfüllen.
Heute (19.30 Uhr,
Schmelinghalle) soll
zum Beginn der Halbfinalserie (best of three) gegen Lüneburg gleich der erste Sieg her.
Im Finale sind dann drei Siege
nötig! Aber Vorsicht! Lüneburg schlug die Volleys im
vorletzten Hauptrundenspiel
3:2. Trainer Roberto Serniot-
ti: „Wir sind gewarnt. Lüneburg entwickelt vor allem viel
Druck im Aufschlag.“
Nach dem Triumph auf internationaler Bühne und dem
glatten Einzug ins Halbfinale
konnten die Volleys
eine Woche lang
durchschnaufen.
Serniotti: „Das tat
gut nach unserem zuvor engen Spielplan. Die Zeit
haben wir genutzt, um vor allem an den Feinheiten zu arbeiten. Speziell in Annahme
und Abwehr müssen wir uns
gegenüber dem letzten Spiel
in Lüneburg steigern. Und
das werden wir auch.“
MI
BERLIN-RÄTSEL 25
BERLINER KURIER, Dienstag, 12. April 2016
Bindewort
Haarschnitt
riesig
Figur
von
Erich
Kästner
ungekocht
Hochebene
Einnahme
Hautfalte
zum
Schutz
d. Auges
ein
Gebiet
einnehmen
Blasinstrument
Körper
schicksalsergeben
4
antikes
Ruderkriegsschiff
im
Jahre
(latein.)
japan.
Brettspiel
westeurop.
Staat
Färbetechnik
für
Stoffe
griech.
Vorsilbe:
neu
großer
Wasserbehälter
12
Quadrillefigur
Mittellose
pflanzl.
Lebensmittel
7
geschlosbewegsener
Hauslich
vorbau
Haustier
der
Lappen
Lauge
Spaltwerkzeug
Teil der
Uhr
kleines
flaches
Krebstier
Südosteuropäerin
Fluss
in der
Schweiz
weibl.
Märchengestalten
mehrere
grausamer
altröm.
Kaiser
5
kurz für:
an dem
Zeichen
der Herrscherwürde
Wort am
Gebetsende
lateinisch:
ich
1
harter
Teil der
Vogelfeder
engl.
Fürwort:
er
Jupitermond
LÖSUNGSWORT:
4
5
6
Siegerin
im
Wettkampf
plötzlicher
Windstoß
Nachlass
englisch:
nach,
zu
Mastbaumbefestigung
englisch:
eins
englisch:
uns
A
R
B R
O
G
P A
N
A T
A B
A
O D
E
O
B R
S T
japanische
Meile
griech.:
Ja
8
9
A
I N
K
A
R
H A
S P
R A
L
M
A
Inseleuropäer
7
einfarbig
weiche
Sitzunterlage
chem.
Zeichen
für Gold
(Aurum)
Symbolfigur des
Brudermordes
2
3
Rivalin
Schiffszubehör
gesunden
2
indonesische
Münzeinheit
weggeschoben
11
Flächenmaß
einatmen
von Heilmitteln
1
Ruder
Auflösung von gestern
Vorort
von
Lüttich
Opernsologesang
extrem
Einfahrt
Raubtierpfote
Teufelsrochen
(Mz.)
Kw.:
naturwiss.
Lehrfach
10
von
großer
Dauer
ein
Werkzeug
nagender
Kummer
franz.
Adelsprädikat
französischer
Artikel
wilde
Schar
nicht
USErbKomiker ausgefaktoren
schaltet
(Jerry)
Honiginsekt
zittern
Fragewort
nicht
an Gott
Glaubender
Goldgewichte
Grubenarbeiter
Arbeitsentgelte
Kfz-Z.
Gelsenkirchen
Wasservögel
erfühlen
8
feste
TV-Frequenz
ugs.:
Dummkopf
9
Stinktier
kleiner
Behelfsbau
Augengläser
kanad.
Währung
arabischer
Artikel
chem.
Zeichen
für Einsteinium
bunte
Papageien
bewegliches
Stauwerk
Wisbyer Straße 34 — 35 / Ecke Prenzlauer
13189 Berlin
Telefon 030-4211399
[email protected]
www.kueche-co.de/berlin2
Büchergestell
Höhenzug bei
Braunschweig
deutsche
Vorsilbe
GLEICH GRATIS-BERATUNGSTERMIN VEREINBAREN:
Küche&Co Berlin - Prenzlauer Berg
6
Grundnahrungsmittel
Holzblasinstrument
Wir liefern Ihre Traumküche in rekordverdächtiger Geschwindigkeit!
Erbgutträger
derart
organische
Existenz
weibliches
Geisterwesen
Handwerkertitel
Spielblätter
Strick
Tonsilbe
variieren
Mittellosigkeit
zerstörtes
Gebäude
männlicher
franz.
Artikel
chem.
Zeichen
für
Gallium
franz.
ohne
unbest. NamensArtikel angabe
streiten
Inhaltslosigkeit
Von Null auf Küche
in 10 Tagen!*
französisch:
in
agieren
Hauptstadt v.
Georgia
(USA)
stehende
Gewässer
demontieren
entfaltende Kraft
durch
Gebete
Kegelschnitt
Höllenfürst
Täuschung
russische
Währung
Prüfer
3
Abk.:
Asian
Highway
Singvögel
* Lieferzeit ab Bestelleingang im Werk, ausgenommen
Betriebsferien, vorbehaltlich Bonitätsprüfung und
Finanzierungsfreigabe, 10 Tage entsprechen 10 Werktagen,
mehr Infos bei Ihrem Küchen-Fachberater.
Teil des
Stadions
BK-ta-sr-22x29-129
BK-ta-sr-22x29-1001
10
11
12
S
F
E M I
E M S
N A
A L
U L
B E
M E N
E
B E
H
I
E
N Z I
I
U E H
E R
U
U M
F O S
E
R G L
E
E N D
A
L
A T E
N M
A M
O L E
L A R
R P
E R O B
K O
I
A S T E R
R
O E
V
H O F
T R U E G E
E
S
O P
U F
T U
A N
N D
E
N
N I
A C
P
L
H
S T I E F E
D
I
O S
H E D D A
I N
L E R
T
E T N A
K E
N S
A T H E N
A
E N
E
N I L
M A N L A G
S
E
I A
E R N
B R A
T
N U G
OM
N B
L
A
K
E
C
A
R
I
T
A
S
B
M
K
A
E
L
I A
D
N
K
U L
A
A U
D E
E
N G
E
C H
E
S T
T Z
A T
R
R U
K I
O
E H
P I
F
I R
G I
T
R U
U S
S
T E
I
K
A
L
R A
A
R S
E
A N
N
G E
T O R
R E E
F E I N
K
N
A
R
R
E
V
E B O
N O R
Z
T
A E
A N I
E I T
L
E I B
N N E
D S
O P
R E R
T E
C
I
S C H
O U
A N
H I G
T
M E H
L L E
T
M
R
E
M
E
N
A
G
E
D
E
O
S
E
R
R
ELASTIZITAET
Auch morgen wieder ein
Riesen-Rätsel in Ihrem KURIER
20.00
ARD
Sport-TV-Tipps im Sportteil
27
BERLINER KURIER, Dienstag, 12. April 2016
ZDF
RTL
SAT. 1
PRO 7
KABEL 1
RBB
MDR
RTL 2
VOX
5.30 ZDF-Morgenmagazin 9.05 Rote
Rosen 9.55 Sturm der Liebe 10.45 Gefragt – Gejagt 11.35 Giraffe, Erdmännchen & Co. Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg 12.00 Tagesschau
12.15 ARD-Buffet. Jetzt beginnt die Saison / Gute Idee: String Art / Sherry /
Quiz
5.00 hallo deutschland 5.30 ZDF-Morgenmagazin 9.05 Volle Kanne – Service
täglich. Raus aus der Tretmühle – Auszeit vom Job / Reportage: Ermittler und
Einbrecher 10.30 Die Rosenheim-Cops.
Waidmanns Unheil 11.15 SOKO Wismar.
Die Brautentführung. Krimiserie 12.00
heute 12.10 drehscheibe
5.15 Der Blaulicht-Report 6.00 Guten
Morgen Deutschland 8.30 Gute Zeiten,
schlechte Zeiten 9.00 Unter uns 9.30
Betrugsfälle 10.00 Die Trovatos – Detektive decken auf 11.00 Die Trovatos –
Detektive decken auf: Aus dem Alltag
einer Detektivfamilie 12.00 Punkt 12.
Moderation: Katja Burkard
5.30 Sat.1-Frühstücksfernsehen. Pet
Shop Boys / Gewissensfrage Organspende / Jette Joops Aldi-Mode 10.00
Auf Streife – Die Spezialisten. Einblicke in die Arbeit von Fachfrauen und
-männern 11.00 Richterin Barbara Salesch. Gerichtsshow 12.00 Alexander
Hold. Gerichtsshow
5.15 Mike & Molly 5.50 How I Met Your
Mother 6.35 Two and a Half Men 8.20 2
Broke Girls 9.15 The Big Bang Theory
10.55 Mike & Molly 11.45 How I Met
Your Mother. Schweiß, Tränen und
Heidi 12.40 Two and a Half Men. Ödipus / Wie Haare an feuchter Seife /
Lasst die Hunde los!
5.00 24 5.50 Numb3rs. Fehler im System 6.40 Without a Trace. Der Wert
eines Lebens 7.35 Cold Case. Die Überfahrt 8.35 Navy CIS. Schläfer 9.30 The
Mentalist. Der Mörder mit der Maske
10.25 Castle. In der Flammenhölle 11.15
Without a Trace. Die Geiselnahme 12.10
Numb3rs. Markt und Marke
6.20 Rote Rosen 7.10 Sturm der Liebe
8.00 Aktuell 8.30 Abendschau / Brandenburg aktuell 9.00 zibb 9.55 ARDBuffet. Frank Buchholz bereitet Schinkenfleckerl mit Tomatensoße zu 10.40
Zwei Wochen für uns. TV-Drama, D
2004 12.10 Verrückt nach Meer. Fiesta
Mexicana
5.20 Thüringen-Journal 5.50 Sehen
statt Hören 6.20 LexiTV – Wissen für
alle 7.20 Rote Rosen 8.10 Sturm der
Liebe 9.00 Brisant 9.40 Mach dich ran!
10.05 Panda, Gorilla & Co. 11.00 MDR
um elf 11.45 In aller Freundschaft 12.30
Eins ist nicht von dir. TV-Komödie, D
2015
5.25 Privatdetektive im Einsatz 6.15
Privatdetektive im Einsatz 7.15 Privatdetektive im Einsatz 8.15 Privatdetektive im Einsatz 9.15 Frauentausch. Heute
tauschen Jasmin (22) und Markus
(25) die Familien 11.15 Family Stories.
Hilfe, ich werde überwacht! 12.15 Family Stories
6.45 Verklag mich doch! 7.40 Verklag
mich doch! 8.45 Verklag mich doch!
9.45 Verklag mich doch! 10.55 Mein
himmlisches Hotel 11.55 Shopping
Queen. Motto in Köln: Flachgelegt –
Finde den perfekten Look rund um
deine neuen Ballerinas, Loafer oder
Slipper!
13.00 ZDF-Mittagsmagazin
14.00 Tagesschau
14.10 B J Rote Rosen
15.00 Tagesschau
15.10 Sturm der Liebe
16.00 Tagesschau
16.10 Nashorn, Zebra & Co.
Fit in den Frühling
17.00 Tagesschau
17.15 Brisant
Magazin
17.45 Sportschau live: Fußball –
EM-Qualifikation der Frauen
Deutschland – Kroatien.
Live aus Osnabrück.
Expertin: Nia Künzer
20.00 Tagesschau
13.00 ZDF-Mittagsmagazin
14.00 heute in Deutschland
14.15 Die Küchenschlacht
15.05 Bares für Rares
Mit Horst Lichter
16.00 heute – in Europa
16.10 J SOKO Wien
Mordgesellen. Krimiserie
17.00 heute
17.10 hallo deutschland
17.45 Leute heute
18.05 B J SOKO Köln
Durststrecke. Krimiserie
19.00 heute
19.25 B Die Rosenheim-Cops
Tod beim Gaupreisplatteln.
Krimiserie
14.00 Der Blaulicht-Report
Geschichten aus dem Berufsalltag von Polizisten, Sanitätern
und Notärzten
15.00 Der Blaulicht-Report
16.00 Verdachtsfälle
Doku-Soap
17.00 Betrugsfälle
17.30 B Unter uns
18.00 Explosiv – Das Magazin
18.30 Exclusiv – Das StarMagazin
18.45 aktuell
19.05 B Alles was zählt
Soap
19.40 B Gute Zeiten, schlechte
Zeiten Soap
13.00 Alexander Hold
14.00 Auf Streife
Reportagereihe
15.00 Auf Streife
Reportagereihe
16.00 Anwälte im Einsatz
Doku-Soap
17.00 Mein dunkles Geheimnis
Doku-Soap. Der perfekte Plan
17.30 Schicksale – und plötzlich
ist alles anders Doku-Soap. Ein
Traum von einer Hochzeit
18.00 Auf Streife – Die Spezialisten Reportagereihe
19.00 B Einsatz in Köln – Die
Kommissare Krimiserie
19.55 Nachrichten
14.25 B 2 Broke Girls
Darius, der Lach-Express /
Süße Versuchung.
Comedyserie
15.15 B The Big Bang Theory
Probewohnen bei Muttern /
Such dir eine Inderin! / Ab nach
Baikonur! / Mamis Liebling.
Comedyserie
17.00 taff
18.00 Newstime
18.10 Die Simpsons
Vertrottelt Lisa?
Zeichentrickserie
18.40 Die Simpsons
Der merkwürdige Schlüssel
19.05 Galileo
13.05 B Cold Case
Krimiserie
14.00 B Navy CIS
Familiengeheimnis. Krimiserie
14.55 B The Mentalist
Die Geister, die wir riefen.
Krimiserie
15.50 News
16.00 B Castle
In geheimer Mission. Krimiserie
16.55 Abenteuer Leben – Täglich
neu entdecken Magazin
17.55 Mein Lokal, dein Lokal –
Wo schmeckt's am besten?
„Renzis”, Duisburg
18.55 Achtung Kontrolle!
Reportagereihe
13.05 Schloss Einstein
13.30 Auf Leben und Tod –
Die jungen Ärzte
Doku-Soap
14.15 Planet Wissen
Wie erziehe ich mein Kind?
15.15 Mit dem Zug durch ...
Sardinien
16.00 rbb UM4
17.05 Panda, Gorilla & Co.
Geschichten aus dem Zoo
Berlin und dem Tierpark Berlin
18.00 rbb um 6
18.30 zibb
19.30 Abendschau / Brandenburg
aktuell
20.00 Tagesschau
14.00 MDR um zwei
Das MDR-Mittagsmagazin
15.00 LexiTV – Wissen für alle
Magazin
16.00 MDR um vier
Neues von hier
16.30 MDR um vier
Gäste zum Kaffee
17.00 MDR um vier
Sex vor Gericht. Zu Gast:
Alexander Stevens (Anwalt)
17.45 aktuell
18.10 Brisant
18.54 Sandmännchen
19.00 Regional
19.30 aktuell
19.50 Einfach genial
13.15 Köln 50667
Doku-Soap
14.15 Berlin – Tag & Nacht
Doku-Soap
15.15 Hilf mir! Jung, pleite,
verzweifelt ...
Doku-Soap. Der Nesthocker
16.10 Die Straßencops Süd –
Jugend im Visier
Doku-Soap. Neue Folgen
17.05 KLUB
Magazin
18.00 Köln 50667
Doku-Soap
19.00 Berlin – Tag & Nacht
Doku-Soap
20.00 News
12.55 4 Hochzeiten und eine Traum-
reise Doku-Soap
14.00 Spa Wars
Doku-Soap
15.00 Shopping Queen
Motto in Köln: Flachgelegt –
Finde den perfekten Look rund
um deine neuen Ballerinas,
Loafer oder Slipper!
16.00 4 Hochzeiten und eine
Traumreise Doku-Soap
17.00 Mein himmlisches Hotel
Doku-Soap
18.00 mieten, kaufen, wohnen
Doku-Soap
19.00 Das perfekte Dinner
20.00 Prominent!
20.15 UNTERHALTUNGSSERIE
20.15 DOKUMENTATION
20.15 KRIMISERIE
20.15 KOMöDIE
20.15 ZEICHENTRICKSERIE
20.15 SHOW
20.15 REPORTAGEREIHE
20.15 MAGAZIN
20.15 THRILLER
20.15 SHOW
Um Himmels Willen
Schwester Hannah (Janina Hartwig,
l.) und Bürgermeister Wöller (Fritz
Wepper, r.) kümmern sich um einen
krebskranken Jungen.
Wie korrupt ist Deutschland?
Im großen Check wollen die Reporter
herausfinden, wo und in welchem
Ausmaß in Deutschland Schmiergelder fließen.
CSI: Vegas
Ein besonders ungewöhnlicher
Mordfall beschäftigt die Kollegen
Nick (George Eads, l.) und Hodges
(Wallace Langham, r.).
Da geht noch was
Conrad (Florian David Fitz, r.) versucht, seinen Vater Carl (Henry
Hübchen, l.) aus einem Lebenstief
zu holen.
Die Simpsons
Die findige Lisa (Foto) lernt einen
Magier kennen, der sie mit seinen
Zaubertricks in die Welt der Illusionen einführt.
Rosins Restaurants ...
Fernsehkoch Frank Rosin versucht,
Küchenhilfe Klaudia (r.) und Restaurant-Chef Oliver (l.) bei ihrer Arbeit
zu unterstützen.
Die rbb Reporter
In der heutigen Ausgabe der Reihe
zeigen die Reporter, wie eine Bande
von Taschendieben in Berlin zu
Werke geht.
Umschau
Moderatorin Ana Plasencia (Foto)
präsentiert das Magazin, das mit
wertvollen Verbrauchertipps und
Informationen aufwartet.
Ein riskanter Plan
Die Psychologin Lydia (Elizabeth
Banks, r.) will den ehemaligen Polizisten Nick (Sam Worthington, l.)
vom Selbstmord abhalten.
Sing meinen Song ...
Zum dritten Mal versammelt Popsänger Xavier Naidoo (Foto) Interpreten zum musikalischen Stelldichein in Südafrika.
20.15 B J Um Himmels Willen
Superheld. Unterhaltungsserie
21.00 B J In aller Freundschaft
Kleine Gesten. Arztserie
21.45 Fakt
Dubiose Geschäfte: Warum
deutsche Konzerne auf Offshore-Firmen setzten / Niedrige Milchpreise: Wie Landwirte
in den Ruin getrieben werden /
Vergebliche Hoffnung: Warum
Patienten endlos auf Transplantationen warten
22.15 Tagesthemen
22.45 J E In aller Freundschaft Atemlos. Arztserie
23.30 J E In aller Freundschaft Wie Fremde. Arztserie
0.15 Nachtmagazin
0.35 B J I C Love Ranch –
Wahrheit und Liebe Drama,
USA 2010. Mit Helen Mirren,
Joe Pesci, Sergio Peris-Mencheta. Regie: Taylor Hackford
2.30 J E In aller Freundschaft Atemlos. Arztserie
3.15 J E In aller Freundschaft Wie Fremde. Arztserie
4.00 Big Five Asien
Der Komodowaran
20.15 Wie korrupt ist Deutschland? Der große Check
21.00 Frontal 21
Geldwäsche in Deutschland /
Die Folgen des VW-Skandals /
Schutzlos im Flüchtlingsheim
21.45 heute-journal
22.15 Raus aus der Tretmühle
Auszeit vom Job. Laut forsaUmfrage wünschen sich 40
Prozent aller Deutschen eine
Auszeit vom Job, ein „Sabbatical“.
22.45 Mann, Sieber!
Late Night Kabarett
23.15 Markus Lanz
Talkshow
0.30 heute+
0.50 B J I C E The Cold
Light of Day Actionthriller,
USA/E 2012. Mit Henry Cavill,
Bruce Willis, Sigourney Weaver.
Regie: Mabrouk El Mechri
2.15 B J I E SOKO Köln
Durststrecke. Krimiserie
3.00 Frontal 21
3.45 Raus aus der Tretmühle
Auszeit vom Job
4.15 J I E SOKO Wien
Mordgesellen. Krimiserie
20.15 B C E CSI: Vegas
Erst Held, dann aus der Welt.
Krimiserie
21.15 B J C E CSI: Cyber
#Notrufsperre #Massensterben? Krimiserie. Ein Hacker-Angriff legt das Notrufsystem von New York lahm,
was schon bald für einige
Todesopfer sorgt.
22.15 B I E CSI: Miami
Eine Frage der Ehre. Krimiserie
23.10 B C E The Blacklist
Das Femgericht (Nr. 132).
Krimiserie
0.00 Nachtjournal
0.30 B C E CSI: Vegas
Erst Held, dann aus der Welt.
Krimiserie
1.20 B I E CSI: Miami
Eine Frage der Ehre. Krimiserie
2.15 B C E The Blacklist
Das Femgericht (Nr. 132).
Krimiserie
3.05 Nachtjournal
3.30 Explosiv – Das Magazin
3.55 Betrugsfälle
Doku-Soap
4.25 Verdachtsfälle
Doku-Soap
20.15 B C E Da geht noch
was Komödie, D 2013. Mit
Florian David Fitz, Henry
Hübchen. Regie: Holger Haase
22.15 akte 20.16 – Reporter
kämpfen für Sie! Auf der Suche
nach der großen Liebe – Was
eine Reporterin im Selbstversuch alles erlebt / Was taugen
Billigklamotten vom Discounter? / Über die Ziellinie gezerrt:
Was Eltern-Ehrgeiz für die Kinder bedeutet
23.15 SAT.1 Reportage
Ein Leben in Chaos & Müll:
Messies in Deutschland
0.10 B E Criminal Minds
Besessen. Krimiserie
1.05 B E Criminal Minds
Allesfresser. Krimiserie
1.45 Auf Streife
Reportagereihe
2.30 Schicksale – und plötzlich
ist alles anders
Doku-Soap. Papa undercover /
Ein Traum von einer Hochzeit
3.15 Mein dunkles Geheimnis
Doku-Soap. Der perfekte Plan /
Showtime im Wohnzimmer
4.00 Anwälte im Einsatz
20.15 B C E Die Simpsons
Die große Simpsina / Die Mafiosi-Braut. Zeichentrickserie
21.10 B C E 2 Broke Girls
Eher ungewöhnlich da unten /
Das verstrickte Fahrrad.
Comedyserie
22.05 B C E Supergirl
Der rote Tornado. Actionserie
23.05 B C E The Flash
Ein würdiger Nachfolger.
Actionserie
0.00 B C E Two and a Half
Men Frodos Autogrammkarten /
Ein Fischglas voller Glasaugen.
Comedyserie
0.55 B C E 2 Broke Girls
Eher ungewöhnlich da unten /
Das verstrickte Fahrrad.
Comedyserie
1.40 B C E Die Millers
Gemeinsamkeiten / Bahama
Mama. Comedyserie
2.25 B C E Two and a Half
Men Comedyserie
3.05 B E Scrubs
Comedyserie
3.50 Malcolm mittendrin
Comedyserie
4.35 Scrubs
20.15 Rosins Restaurants –
Ein Sternekoch räumt auf!
„Landhaus Eyendorf” in der
Lüneburger Heide
22.15 K1 Magazin
Das „Landhaus Eyendorf” zwei
Jahre nach Rosin: top oder
Flop?
0.15 Mein Revier
Rauschgiftsuche am Flughafen. Beim Münchner Flughafenzoll wird wieder fieberhaft
nach Drogen geschnüffelt:
Wenn die Rauschgiftspürhunde
Pauli und Xandra zum Einsatz
kommen, haben die Drogenkuriere ein gewaltiges Problem.
1.35 Die größten
Tragödien
3.10 Toto & Harry – Die Zwei vom
Polizeirevier
Doku-Soap
3.35 Watch Me – das Kinomagazin How To Be Single
3.45 B C E Body of Proof
Die Rechtsmedizinerin.
Krimiserie
4.25 B C E Body of Proof
Ein Meer aus Tränen.
Krimiserie
20.15 Die rbb Reporter
Der große Klau: Die Mafia der
Taschendiebe
21.00 Ein UFO im Wartestand
Was wird aus dem ICC?
Mancher sieht im Berliner ICC
schon ein Flughafenterminal
mit eingebautem Bahnhof.
Futuristische Erweiterung für
den jetzt schon zu kleinen BER.
Andere wollten es zum Einkaufszentrum umwandeln.
21.45 rbb aktuell
22.15 Thadeusz
Zu Gast: Sandra Maischberger
22.45 Mit Blaulicht und Gummiknüppel Geschichten von der
Westberliner Polizei
23.30 Berlin – Ecke Bundesplatz
Feine Leute
1.00 Ein UFO im Wartestand
Was wird aus dem ICC?
1.45 Die rbb Reporter
Der große Klau: Die Mafia der
Taschendiebe
2.30 Thadeusz
3.00 Abendschau / Brandenburg
aktuell
3.30 Aktuell
4.00 zibb
20.15 Umschau
Vorsicht, Diebe! Wie leicht es
Langfinger bei Fernbusreisen
haben / Fan-Artikel aus dem
Knast / Bierstreit in der DDR
20.45 Der Osten
Eisenhüttenstadt
21.15 Echt
Land ohne Frauen / Dorf bei
Ebay / Stadtabriss radikal
21.45 aktuell
22.05 Buchenwald – Heldenmythos und Lagerwirklichkeit
22.50 H J A Polizeiruf 110
In derselben Nacht. TV-Kriminalfilm, DDR 1973. Mit Peter
Borgelt, Sigrid Göhler
0.10 J I E Alpha 0.7 – Der
Feind in dir (1)
Prenzinger. Krimiserie
0.35 J I E Alpha 0.7 – Der
Feind in dir
Schizophren. Krimiserie
1.00 J I E Alpha 0.7 – Der
Feind in dir Paranoia. Krimiserie
1.30 Fakt
2.00 Umschau
2.30 Hart aber fair
3.45 Zittauer Gebirge Nonstop
4.20 SachsenSpiegel
20.15 B C E Ein riskanter
Plan Thriller, USA 2012.
Mit Sam Worthington, Elizabeth
Banks. Regie: Asger Leth
22.20 B C E Marvel’s Agents
of S.H.I.E.L.D. Die Stunde der
Wahrheit. Actionserie.
Die Welt des Teams steht auf
dem Kopf, und Coulson beschließt, das Leben seiner großen Liebe zu retten.
23.05 B C E Marvel's Agents
of S.H.I.E.L.D. Die dunkelste
Stunde. Actionserie
0.00 B C E Marvel's Agents
of S.H.I.E.L.D.
Krieg der HYDRA! Actionserie
0.55 B C E Marvel's Agents
of S.H.I.E.L.D. Der Anfang vom
Ende. Actionserie
1.40 B C E Ein riskanter
Plan Thriller, USA 2012
3.10 B C E Marvel's Agents
of S.H.I.E.L.D. Die Stunde der
Wahrheit. Actionserie
3.50 B C E Marvel's Agents
of S.H.I.E.L.D. Die dunkelste
Stunde. Actionserie
4.30 B C E Marvel's Agents
of S.H.I.E.L.D. Krieg der HYDRA!
20.15 Sing meinen Song –
Das Tauschkonzert (1)
Nena
22.05 Die Nena-Story
Dokumentation. Mit dem Song
„Nur geträumt“, der 1982
erschienen ist, legte die
Sängerin den Grundstein zu
ihrer langen Karriere.
23.10 Goodbye Deutschland!
Die Auswanderer
Reportagereihe
0.10 nachrichten
0.30 Medical Detectives – Geheimnisse der Gerichtsmedizin
Todesengel
1.25 Medical Detectives – Geheimnisse der Gerichtsmedizin
Falsche Freunde
2.10 Medical Detectives – Geheimnisse der Gerichtsmedizin
Sternzeichen Mord
3.00 Medical Detectives – Geheimnisse der Gerichtsmedizin
Tödliches Spiel
3.50 Medical Detectives – Geheimnisse der Gerichtsmedizin
Hüter des Gesetzes
4.35 Medical Detectives
Kindheitstrauma
SRTL
13.35 Seidenstraße 15.00 Seidenstraße
16.20 Seidenstraße 17.45 Seidenstraße
18.30 nano 19.00 heute 19.20 Kulturzeit 20.00 Tagesschau 20.15 ^ Das
Millionen-Rennen. TV-Komödie, D
2012 21.45 kinokino 22.00 ZIB 2 22.25
Ukraine trotz allem 23.15 Ukraina – Tagebuch aus einem zerrissenen Land
0.10 Antje und der Tod – Meine Freundin, die Rechtsmedizinerin 0.30
10vor10 1.00 ^ Das Millionen-Rennen.
TV-Komödie, D 2012
20.15 ^ Wild Card. Actionfilm, USA
2015 Sky Cinema Hits: 20.15 ^ Winter’s
Tale. Fantasyfilm, USA 2014 Sky Emotion: 20.15 ^ The Immigrant. Melodram,
USA 2013 Sky Cinema+1: 22.50 ^ Poltergeist (Extended Cut). Horrorfilm,
USA/CDN 2015 Sky Cinema: 23.35 ^
Warte, bis es dunkel wird. Horrorthriller, USA 2014 Sky Cinema+24: 0.05 ^
Pitch Perfect 2. Musikkomödie, USA
2015
12.15 In aller Freundschaft 13.00 Typisch! 13.30 Brisant 14.00 aktuell 14.15
Bilderbuch Deutschland 15.00 aktuell
15.15 An der Nordseeküste 16.00 aktuell 16.10 Mein Nachmittag 17.10 Am Kap
der wilden Tiere 18.00 Ländermagazine
18.15 NaturNah 18.45 DAS! 19.30 Ländermagazine 20.00 Tagesschau 20.15
Visite 21.15 Panorama 3 21.45 NDR//
aktuell 22.00 Polizeiruf 110 – Wendemanöver 23.30 Weltbilder 0.00 Kill
Zone USA. Dokumentarfilm, D 2014
1.25 NDR Talk Show
vicezeit 14.30 Die Feuerflieger von Valencia 15.15 Das NRW Duell 16.00 aktuell 16.15 daheim & unterwegs 18.00
aktuell / Lokalzeit 18.15 Servicezeit
18.45 Aktuelle Stunde 19.30 Lokalzeit
20.00 Tagesschau 20.15 Abenteuer
Erde: Mississippi – Die große Flut
21.00 Quarks & Caspers 21.45 aktuell
22.10 ^ Unterm Radar. TV-Thriller, D
2015 23.40 ^ Zwölf Uhr mittags. Western, USA 1952 1.00 Domian
Donau – Lebensader Europas 18.25
Dänemark – Glück und Meer 19.10
Journal 19.30 Zauberhaftes Albanien
20.15 Unter Wasser: Megacitys in Gefahr. Dokumentarfilm, F 2015 21.45
Gespräch 22.00 Die UnsterblichkeitsFormel. Dokumentarfilm, F 2014 23.30
Square für Künstler 0.00 ^ Champagner-Mörder. Psychothriller, F 1967
Yakari 12.00 Nils Holgersson 12.25
Garfield 12.55 Sherlock Yack 13.15 Die
Wilden Kerle 13.40 Die Pfefferkörner
14.10 Schloss Einstein 15.00 Dance
Academy 15.25 H2O 15.50 Zoom 16.20
Lassie 17.00 Das Dschungelbuch 17.35
Yakari 18.00 Shaun, das Schaf 18.15
Der kleine Drache Kokosnuss 18.40
Dinotaps 18.50 Sandmännchen 19.00
Der kleine Prinz 19.25 Wissen macht
Ah! 19.50 logo! 20.00 Ki.Ka Live
Spezial 15.20 Ratgeber – Hightech
15.40 Telebörse 16.10 Klima extrem –
Wetter außer Kontrolle 18.20 Telebörse
18.35 Ratgeber – Bauen & Wohnen
19.05 Umbau XXL 20.15 Wende und
Ende – Die DDR 22.10 Katastrophen –
Die Brandkatastrophe von Kaprun
23.05 Countdown zur Katastrophe: Der
11. September 0.05 Countdown zur Katastrophe: Kriegsschiff-Drama
TV Einschaltquoten von Sonntag
14.55 Die Drachenwächter von Berk
15.20 Zig & Sharko 15.50 Familie Fox
16.15 Scooby-Doo! 16.40 Go Wild! 17.10
Dinotrux 17.40 Inspector Gadget 18.10
Bugs Bunny & Looney Tunes 18.45
WOW: Die Entdeckerzone 19.15 Der gestiefelte Kater 19.45 Die Drachenwächter von Berk 20.15 ^ Der letzte Kuss.
Komödie, USA 2006 22.15 ^ Blind
Wedding – Hilfe, sie hat ja gesagt. Romantikkomödie, USA 2006 0.00 Go On
3SAT
13.00 ZIB 13.15 Der Koch des Königs –
Die Erfolgsrezepte des Stefan Trepp
SKY-TIPPS
Sky Cinema+1: 19.25 ^ Cinderella. Märchenfilm, USA/GB 2015 Sky Cinema:
NDR
10.00 Schleswig-Holstein Magazin
10.30 buten un binnen 11.00 Hallo Niedersachsen 11.30 Wölfe in Deutschland
SONDERZEICHEN✚ I Stereo J für Gehörlose v Hörfilm E Breitbild C Dolby ^ H Spielfilm GZweikanal
WDR
10.35 Lokalzeit 11.05 Seehund, Puma &
Co. 11.55 Leopard, Seebär & Co. 12.45
Planet Wissen 13.45 aktuell 14.00 Ser-
ARTE
13.20 Journal 13.45 ^ Der Tod steht ihr
gut. Komödie, USA 1992 15.25 Medizin
in fernen Ländern 15.50 Magische Gärten 16.20 X-Ray Run – Das Geheimnis
des Laufens 17.10 X:enius 17.40 Die
KIKA
8.00 Sesamstraße 8.30 Das Zauberkarussell 8.50 Mein Bruder und ich 9.00
Tilly und ihre Freunde 9.25 Raumfahrer
Jim 9.45 Dreckspatzplatz 9.55 Au
Schwarte! 10.18 Kikaninchen 10.25
Briefe von Felix 10.50 Der kleine Drache
Kokosnuss 11.10 Der kleine Prinz 11.35
NTV
Stündlich Nachrichten 10.10 Telebörse
10.40 Telebörse 11.10 Telebörse 11.40
Telebörse 12.10 Telebörse 12.30 News
Spezial 13.10 Telebörse 13.30 News
Spezial 14.10 Telebörse 14.30 News
SPORT 1
15.00 Normal 15.30 Storage Hunters
16.30 Texas Flip and Move 17.30 Storage Wars 18.00 Storage Wars 18.30
Bundesliga aktuell 19.45 Bundesliga
aktuell spezial 20.15 Fantalk 23.15
Scooore! 0.00 Sport-Quiz
Deutschland (gesamt)
1. Tatort (ARD) . . . . . . . . . . . . . . . . 8,50
2. Tagesschau (ARD) . . . . . . . . . . 6,85
3. Inga Lindström (ZDF) . . . . . . . 5,97
4. Anne Will (ARD) . . . . . . . . . . . . . 4,70
5. heute-journal (ZDF) . . . . . . . . 4,68
6. RTL Aktuell . . . . . . . . . . . . . . . . . 3,92
7. Terra X (ZDF) . . . . . . . . . . . . . . . 3,81
8. heute (ZDF) . . . . . . . . . . . . . . . . 3,66
9. Schwiegertochter ... (RTL) . . 3,51
10. Berlin direkt (ZDF) . . . . . . . . . 3,08
Berlin
1. Tatort (ARD) . . . . . . . . . . . . . . . . 0,35
2. Tagesschau (ARD) . . . . . . . . . . 0,31
3. Abendschau (RBB) . . . . . . . . . 0,29
4. heute (ZDF) . . . . . . . . . . . . . . . . 0,23
5. Anne Will (ARD) . . . . . . . . . . . . . 0,18
6. Tagesschau (RBB) . . . . . . . . . . 0,17
7. RTL Aktuell . . . . . . . . . . . . . . . . . 0,16
7. Die Bestimmung (Pro7) . . . . . 0,16
9. Sat.1 Nachrichten . . . . . . . . . . . 0,15
9.Biggest Loser (Sat.1) . . . . . . . . 0,15
(Angaben in Millionen)
20.00
26 FERNSEHEN
28 WETTER/HOROSKOP
BERLINER KURIER, Dienstag, 12. April 2016
Ihre Sterne
von Astrologin
Anastacia Kaminsky
Widder - 21.3.-20.4.
Geben Sie heute Vollgas! Ihr Chef
möchte engagierte Mitarbeiter sehen.
Zeigen Sie ihm, was Sie drauf haben!
Stier - 21.4.-20.5.
Ihnen ist die Kreativität in die Wiege
gelegt worden. Auch heute glänzen
Sie durch Ihre Ideen.
Zwillinge - 21.5.-21.6.
Sie haben Ihr Ziel klar vor Augen.
Wenn Sie so weiter machen, werden
Sie es eher erreichen, als Sie denken.
Krebs - 22.6.-22.7.
Atmen Sie tief durch! Heute könnte
es stressig werden. Aber kein Grund
zur Panik, Sie haben das im Griff!
Löwe - 23.7.-23.8.
Unerwartete Kosten kommen auf Sie
zu und belasten Ihr Konto. Sprechen Sie
mit der Familie, sie wird Ihnen helfen.
Jungfrau - 24.8.-23.9.
Ihrem Charme kann keiner widerstehen.
Wundern Sie sich nicht, wenn ständig
jemand bei Ihnen im Büro erscheint.
Waage - 24.9.-23.10.
Auch wenn Sie keine Zeit zum Kochen
haben, sollten Sie auf Ihre Ernährung
achten.
Skorpion - 24.10.-22.11.
Sie haben heute allen Grund zur
Freude und können es ruhig jeden
wissen lassen, wie gut es Ihnen geht.
Schütze - 23.11.-21.12.
Sie lassen sich schnell durch Kleinigkeiten ablenken. Konzentrieren Sie sich
heute ausschließlich auf Ihre Arbeit!
Steinbock - 22.12.-20.1.
Mit Schwung starten Sie heute in den
Tag. Ihr Energieschub beflügelt Sie und
treibt Sie zu Höchstleistungen an.
Wassermann - 21.1.-20.2.
Sagen Sie Ihrem Partner die Wahrheit.
Denn Ehrlichkeit ist sehr wichtig in
einer Beziehung.
Fische - 21.2.-20.3.
In der Liebe will es momentan nicht
klappen. Genießen Sie Ihre Freiheit.
Alles andere kommt zu seiner Zeit.
Das KURIERHoroskop wird
präsentiert von
Arno und:
TAGESZEITUNG
FÜR BERLIN UND
BRANDENBURG
Chefredakteur:
Elmar Jehn
Stellvertretender Chefredakteur:
Jan Schmidt
Mitglieder der Chefredaktion:
Martin Geiger (Artdirektor),
Andreas Lorenz, Karim Mahmoud
Verantwortliche Redakteure:
Berlin/Brandenburg:
Karim Mahmoud
Stellvertreter:
Stefan Henseke
Politischer Korrespondent:
Christian Wiermer
Nachrichten:
Katja Reim
Stellvertreterin:
Manuela Radvan
Sport: Andreas Lorenz
Stellvertreter:
Matthias Fritzsche
Auto/Reise/Lifestyle:
Klaus Kronsbein
Produktion:
Angela Jessel
Chefreporter:
Holger Schacht
Landespolitik:
Gerhard Lehrke
Polizei:
Philippe Debionne
Berliner KURIER am Sonntag:
Dr. Michael Brettin
Schlussredaktion:
Claudia Pietsch
Berliner Kurier GmbH
Karl-Liebknecht-Str. 29,
10178 Berlin, Telefon: 23 27 9
Geschäftsführer:
Michael Braun, Jens Kauerauf
Anzeigen: BVZ BM Vermarktung GmbH
(Berlin Medien), Andree Fritsche
Vertrieb: BVZ Berliner Lesermarkt
GmbH, Kay Rentsch
Druck:
BVZ Berliner Zeitungsdruck GmbH,
Am Wasserwerk 11,
10365 Berlin.
Internet:
www.berlinerzeitungsdruck.de
Redaktion: Telefon: 23 27 59 75,
Fax: 23 27 52 54,
Anzeigen: Telefon: 23 27 70 70,
Fax: 23 27 66 97
Postanschrift Anzeigen:
PF 021284, 10124 Berlin
Es gilt Anzeigenpreisliste Nr. 28
Leser-Service:
Telefon: (030) 23 27 77
Bezugspreis monatlich
(einschließlich 7% MwSt):
Mo.–Sa. 21,40 Euro,
Mo.–So. 24,40 Euro,
So. 4,00 Euro
Im Falle höherer Gewalt und
bei Arbeitskampf besteht
kein Belieferungs- oder
Entschädigungsanspruch.
Erfüllung und Gerichtsstand
Berlin-Mitte. Für unverlangt
eingesandte Manuskripte oder
Fotomaterial wird keine Haftung
übernommen. Keine Rücksendung.
Der Berliner KURIER hat
gemäß der unabhängigen
Mediaanalyse 2015
täglich 275 000 Leser.
I
II
III
IV
Das Wetter heute
Verkehr
In Berlin/Brandenburg
präsentiert von
Nico Karasch
Heute ziehen dichtere
Wolken auf. Die Sonne
kommt nur gelegentlich
durch. Vereinzelt breiten sich
Regenschauer aus. Dabei werden
bis 16 Grad erreicht, und der Wind
weht schwach bis mäßig aus östlichen Richtungen. In der folgenden
Nacht gibt es viele Wolken, zeitweise aber auch kurze Auflockerungen. Die Temperaturen gehen auf
Werte von 8 bis 6 Grad zurück.
Morgen erwärmt sich die Luft bis
auf 19 Grad. Dazu kommt
zwar vorübergehend die
Wind
Sonne heraus, doch örtlich
treten Schauer auf. Der
Wind weht schwach bis
mäßig aus südlichen Richtungen. Auch am DonnersWindstärke 3
tag bleibt es wechselhaft.
aus Ost
Bio-Wetter
16°
16°
Deutschland-Wetter
Mittwoch Donnerstag
19°
Baustellen: Hansaviertel: Eisenbahnbrücke über Altonaer Straße in beiden Richtungen zwischen Bartningallee und Lessingstraße von 8 bis 14
einspurig. A10: Südlicher Berliner
Ring, AS Königs Wusterhausen gesperrt. Rosenthal: Dietzgenstraße
stadteinwärts zwischen Liliensteinweg und Am Rollberg eine Spur frei.
Wedding: Sylter Straße, Zufahrt zur
Seestraße gesperrt. Gesundbrunnen:
Kreuzung Bornholmer/Osloer/Grüntaler Straße Linksabbiegen nicht
möglich. Blankenburg: Bahnhofstraße Höhe S Blankenburg beidseitig eine Spur frei. Plänterwald: Köpenicker Landstraße zwischen Dammweg
und Eichbuschallee stadtauswärts
zwei Spuren frei. Neukölln: Hermannstraße Höhe Flughafenstraße
stadtauswärts einspurig. Rudow: Johannisthaler Chaussee Höhe Ortolanweg eine Spur für beide Richtungen frei. Schöneiche: B1/B5 stadteinwärts Höhe Kreuzung Neuenhagener Chaussee eine Spur frei.
15°
Weitere Aussichten
Der Tiefschlaf ist nicht so erholsam wie sonst. Dadurch
liegt die Leistungsfähigkeit
unterdempersönlichen
Durchschnitt. Blutdruckschwankungenführen zu
Kopfweh.
14°
Mondphasen
Freitag
14.04.
22.04.
30.04.
06.05.
Sonnenaufgang:
15°
6:14 Uhr
Sonnenuntergang: 20:00 Uhr
Der Verkehr wird
unterstützt von:
Urlaubs-Wetter
TELEFONTARIFE
17°
14°
UHRZEIT ANBIETER VORWAHL PREIS/
MINUTE
St. Petersburg 10°
Oslo 14°
17°
18°
15°
Ortsgespräche
0-7 Uhr Sparcall
7-10 Uhr 01052
10-19 Uhr 01052
19-24 Uhr 01097telecom
Dublin 14°
London 16°
17°
Moskau
Berlin 15°
Paris 16°
Warschau 12°
Wien 20°
17°
18°
Deutsche
Nordseeküste . . . . . . . . . .
Deutsche
Ostseeküste . . . . . . . . . . .
Algarve-Küste . . . . . . . . .
Biskaya . . . . . . . . . . . . . . .
Westliches
Mittelmeer . . . . . . . . . . . .
Östliches
Mittelmeer . . . . . . . . . . . .
Kanarische
Inseln . . . . . . . . . . . . . . . .
Lissabon 17°
8-10°
7-10°
14-17°
13-15°
14-19°
16-21°
17-20°
Rom 22°
Palma 23°
Athen 25°
Tunis 33°
Las Palmas 24°
Agadir . . . . . 22°,
Amsterdam . 17°,
Barcelona . . 20°,
Budapest . . 21°,
Dom. Rep. . . 31°,
Izmir . . . . . . 22°,
Jamaika . . . 33°,
Kairo . . . . . . 23°,
wolkig
Schauer
sonnig
heiter
heiter
heiter
heiter
wolkig
Antalya 22°
0,1 ct
0,98 ct
1,58 ct
0,88 ct
Inlandsgespräche vom Festnetz zum Handy
0-24 Uhr 010011
010011 2,09 ct
wolkig
wolkig
bedeckt
heiter
bedeckt
heiter
heiter
heiter
Miami . . . . . 28°,
Nairobi . . . . 28°,
New York . . 14°,
Nizza . . . . . 19°,
Prag . . . . . . 17°,
Rhodos . . . 24°,
Rimini . . . . . 23°,
Rio . . . . . . . 35°,
01028
01052
01052
01097
Ferngespräche innerhalb Deutschlands
0-7 Uhr Sparcall
01028 0,1 ct
7-9 Uhr 010052
010052 0,86 ct
9-12 Uhr 010052
010052 0,86 ct
12-18 Uhr 010052
010052 0,89 ct
18-19 Uhr 010052
010052 0,89 ct
19-24 Uhr 01097telecom 01097 0,88 ct
Varna 18°
Madrid 12°
Wasser-Temperaturen
9°
Alle Tarife mit Tarifansage. Die Liste
zeigt günstige Call-by-Call Anbieter,
die Sie ohne Anmeldung sofort nutzen
können. Tarife mit Einwahlgebühr,
0900-Vorwahl oder einer Abrechnung
schlechter als Minutentakt wurden nicht berücksichtigt. Stand: 11. 4. 2016. Teltarif-Hotline (Montag
bis Freitag 9–18 Uhr): 0900 1 330100 (1,86 Euro pro
Minute von T-Home). Quelle: www.teltarif.de
Alle Angaben sind ohne Gewähr!
Sudoku täglich in Ihrem KURIER
LEICHT
4 1
8
5
1 6
7
6 Füllen Sie das Raster mit den Zahlen von 1 bis 9.
6 In jeder Zeile und in jeder Spalte darf jede Zahl
nur einmal vorkommen.
6 Auch in jedem 3x3-Feld kommt jede Zahl nur
einmal vor.
6 Doppelungen sind nicht erlaubt.
SCHWER
2 8
5 3
9
1
8
2 9 6
5
3
7 2 8
6
1
5
6
9 1
2 7
4
6 4
3
7 2
6
3
7
6
1
4
7 6
9 5
4
2
1
5 3
9 8
5
9
7
3
4
9
6
4
3
Auflösungen der letzten Rätsel:
5
7
8
6
9
4
1
3
2
9
1
3
5
7
2
4
6
8
6
4
2
1
3
8
5
9
7
1
3
4
9
6
7
8
2
5
7
8
6
2
5
3
9
4
1
2
5
9
4
8
1
3
7
6
8
6
1
3
2
9
7
5
4
4
9
5
7
1
6
2
8
3
3
2
7
8
4
5
6
1
9
6
9
1
5
2
4
3
8
7
7
4
5
8
3
1
9
2
6
3
8
2
6
7
9
1
5
4
8
7
4
9
1
3
2
6
5
5
2
9
7
6
8
4
1
3
1
6
3
2
4
5
7
9
8
2
5
6
4
9
7
8
3
1
4
1
8
3
5
2
6
7
9
9
3
7
1
8
6
5
4
2
*
PANORAMA
NACHRICHTEN
Foto: dpa
Weltlängster Python
SEITE 29
Zu dick!
BERLINER KURIER, Dienstag, 12. April 2016
Model Charli Howard (Kleidergröße 36)
wehrt sich mit emotionalem Video gegen
den Magerwahn in der Modebranche
Penang – Malaysische Arbeiter entdeckten auf einer
Baustelle einen riesigen
Netzpython. Das Reptil war
8 Meter lang und 250 Kilo
schwer. Die alarmierten
Rettungskräfte konnten die
Schlange nach einer halben
Stunde einfangen. Das Tier,
das es ins Guinness-Buch
der Rekorde schaffen könnte, soll in ein Naturschutzgebiet gebracht werden.
Von
SEBASTIAN SCHMITT
London – Der Traum von der
perfekten Figur ist für viele
Models mittlerweile ein Albtraum. Immer mehr wehren
sich gegen die knallharten
Regeln und den Mager-Wahn
der Modewelt. Die Britin
Charli Howard (23) hat jetzt
vor laufender Kamera berichtet, wie der Druck sie
psychisch krank machte.
Vermisste tot entdeckt
Kehlheim – Spaziergänger
entdeckten im bayerischen
Kehlheim eine weibliche
Leiche. Dabei handelt es
sich laut Staatsanwaltschaft
um eine 40-Jährige, die zuvor als vermisst gemeldet
wurde. Sie wurde vermutlich Opfer eines Verbrechens.
Ende 2015 setzte sich Charli
Howard (23) das erste Mal zur
Wehr. Nachdem sie einen Job
nicht bekommen hatte, weil sie
zu dick sei, platzte ihr der Kragen: „Ich werde es nicht länger
zulassen, dass Agenturen mir
vorschreiben, was ich zu tun
habe, um ,schön’ auszusehen.“
Ihr Facebook-Eintrag ging um
die Welt – und verschaffte der
Britin mit der Kleidergröße 36
neue Jobs. Seit dem hat sich einiges geändert.
Jetzt spricht sie zum ersten
Mal mit dem Projekt „StyleLikeU“ über den Druck, den sie
in der Modewelt erlebt. Das
mutige Geständnis, bei dem sie
sich halb nackt auszog, wurde
bei Youtube innerhalb weniger
Tage zum Klick-Hit. „Ich hatte
sogar Angst vor Salz, so dass ich
fast gar nichts mehr gegessen
habe.“ Ein Energy-Riegel am
Tag musste oft reichen. Selbstzweifel und Frust kamen auf,
die Beziehung zu ihrem Freund
ging in die Brüche.
Psychologin Elke Eyckmanns
kennt den Kampf um die perfekte Figur. Und deren Folgen:
„Das Hungern verursacht seelische Schmerzen, verändert den
Charakter. Bei vielen Models
entstehen Aggressionen gegen
sich selbst. Sie nehmen sich
falsch wahr.“ Eyckmanns berichtet, dass besonders junge
Mehr Touris im All
Moskau – Die russische
Raumfahrtbehörde Roskosmos erwägt, auf der
Raumstation ISS ein eigenes Segment für Touristen
zu schaffen. Grund sei die
große Nachfrage.
Suche eingestellt
Wanfried – Die Polizei im
hessischen Wanfried hat
die gezielte Suche nach
dem vermissten Aref (5)
eingestellt. Die allgemeine
Fahndung bleibt aber bestehen. Aref war von einem
Spielplatz ganz in der Nähe
der Werra verschwunden.
KENO-ZAHLEN
2, 4, 6, 7, 8, 9, 13, 16, 18, 20, 21,
22, 28, 30, 31, 36, 49, 53, 60, 69;
plus-5-Gewinnzahl:
60340
(ohne Gewähr)
Die Fotos: youtube.com/SytleLikeU
LOTTO-QUOTEN
6 Richtige und Superzahl:
unbesetzt (7 453 741,00 Euro),
6 Richtige: 599 822,90 Euro,
5 Richtige und
Superzahl: 24 317,10 Euro
5 Richtige: 6 262,60 Euro
4 Richtige und
Superzahl: 333,20 Euro
4 Richtige: 69,30 Euro
3 Richtige und
Superzahl: 28,90 Euro
3 Richtige: 13,60 Euro
2 Richtige und
Superzahl: 5,00 Euro (ohne Gewähr)
Deutschland
und die Welt
Model Charli Howard (23)
berichtet vor laufender
Kamera, wie sehr der
Druck der Modewelt sie
unglücklich machte.
Mädchen in dem „Dilemma“
stecken. „In Zeitschriften
haben alle Models die perfekte
Figur. Dazu tolle Haare und reine Haut“. In Wahrheit sei das
kaum zu schaffen. „Wenn der
Körper unterernährt ist, fallen
Haare aus, die Haut leidet“.
Seit Jahren wird über die Folgen des Mager-Wahns diskutiert. Ausgerechnet Frankreich,
das Land der Mode, wagte Ende
2015 den ersten Schritt: Ein
Laufsteg-Gesetz soll zu dünne
Models verbannen. Ein Arzt
muss bescheinigen, dass keine
Essstörung vorliegt. Retuschierte Fotos müssen gekennzeichnet werden. Ein Gesetz,
das Charli nicht mehr braucht.
Sie ist mittlerweile mit sich im
Reinen: „Ich habe die Stärke gefunden, mich selbst zu lieben.“
*
BERLINER KURIER, Dienstag, 12. April 2016
Volkswagen Nachschlag im Boni-Krieg
Manager wollen nicht auf die Millionen verzichten, jetzt muss nach einer Einigung gesucht werden
„Demut in Zeiten der Krise“
forderte VW-Boss Matthias
VW-Boss
Matthias Müller
(62) soll bereit
sein, auf
30 Prozent
seiner Sonderzahlungen
zu verzichten.
auf die Einsicht der VW-Bosse
hoffen, denn die Boni sind vertraglich festgeschrieben.
Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD), dessen Land drittgrößter Anteilseigener des Konzerns ist, sitzt
im Aufsichtsrat, forderte im
Vorfeld einen kompletten Verzicht der Extrazahlungen. Er
sieht den Konzern vor allem in
der moralischen Bringschuld,
nach dem Manipulations-Skandal um die Dieselautos und de-
ren Software. Auch den
600 000 Mitarbeitern soll so
signalisiert werden, dass alle –
auch die Vorstände – an einem
Strang ziehen und in KrisenZeiten zusammenrücken.
Dabei unterstützen der Betriebsrat und die IG Metall den
Ministerpräsidenten, fordern
wegen des Abgas-Skandals eine
deutliche Reduzierung der millionenschweren Boni. VWBoss Matthias Müller soll eine
Senkung um 30 Prozent vorgeschlagen haben. Andere Vorstandsmitglieder pochen weiter auf die komplette Ausschüttung der Boni-Millionen.
Bis zur Vorstellung der VWJahresbilanz am 28. April muss
es eine Einigung geben.
ein Fünftel erhöht. Dies sei ein
Grund zur Hoffnung, die Tiger
vor dem Aussterben retten zu
können, aber kein Grund zur
Entwarnung. Anlass für die Bestandsaufnahme ist ein Treffen
zum Schutz der Raubkatzen.
Silvester-Mob in Düsseldorf
„König der Diebe“ als
Sexgangster enttarnt
Foto: dpa
Toufik M. verhüllt sein Gesicht mit
seinem Pullover.
Er soll mit 20 anderen Männern
Frauen in der Altstadt umzingelt und begrapscht haben. Lara D. habe er unter dem Kleid in
den Po gekniffen. Als die sich
umdrehte, um ihn wegzuschubsen, hob er die Hand, als
wolle er sie schlagen.
Außerdem soll er mit anderen
einen Mann niedergeschlagen
und als Hilfe kam, auch die Retter verprügelt haben. Einer von
ihnen sagte im Prozess aus. Er
habe mit einem Freund dem
Mann am Boden helfen wollen.
Einer der Angreifer zückte ein
Pfefferspray. Dann prasselten
Schläge und Tritte auf die Zeugen ein. Michael M.: „Ich weiß
das gar nicht mehr, weil ich k.o.
ging.“ Deshalb erkannte er
Toufik M. gestern nicht wieder.
Lara D. hatte die Übergriffe
von Silvester gar nicht anzeigen
wollen. „Es gab doch schon so
viele.“ Doch dann erkannte sie
im TV Toufik M. wieder. Wie
vom Donner gerührt, brach sie
in Tränen aus. Aufgewühlt ging
sie zur Polizei. Warum erkannte sie ihn wieder? „Er hatte so
eine vorstehende Mundpartie.“
Ob das ausreicht? Der Prozess
wird fortgesetzt.
Der Schulleiter bedrängt das
Mädchen so brutal, dass
sie stürzt. Er wollte,
dass sie ihm ihre Tröte, die
sie noch festhält, gibt.
Washington – Das Weltraumteleskop „Kepler“ ist
im Notfallmodus. Das stellten Forscher bei einem planmäßigen Kontaktversuch
fest, teilte die US-Raumfahrtbehörde Nasa mit. Sie
riefen daraufhin einen Notstand beim „Planetenjäger“
(120 Millionen Kilometer
von der Erde entfernt) aus
und versuchen, den Notfallmodus zu beenden. Mehr als
1000 Planeten hat „Kepler“
bereits außerhalb unseres
Sonnensystems entdeckt.
Direx vorm Kadi
Krebs-Tod
Tom Jones
trauert um Frau
Tötungsmethode
PETA zeigt
Schlachthöfe an
Düsseldorf – Tod unter
unermesslichen Qualen: In
Deutschland werden in der
Fleisch-Industrie jährlich
60 Millionen Schweine getötet – die Mehrzahl der Tiere,
knapp 40 Millionen, wird
zuvor mit Kohlenstoffdioxid
betäubt. Die Tierrechtsorganisation PETA hat jetzt wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz Strafanzeige
gegen 25 Schlachtbetriebe,
sechs davon in NordrheinWestfalen, erstattet.
HHier
ier ggeht
eht
ein Schulleiter
ein
Schulleiter auf
auf
eine Schülerin
eine
Schülerin los
los
Schüler demonstrierten gegen Popkonzert-Verbot. Da rastete Bernd S. aus
Von
JÜRGEN KOWALLIK
Heiligenstadt – Ein abgesagtes Konzert in einer Schule,
demonstrierende
Schüler
und ein Direktor, der ausrastet – das waren die Zutaten
für einen Prozess, der gestern im Amtsgericht in Heiligenstadt begann. Die Anklage lautete Körperverletzung
im Amt.
Der Popsänger Graham Candy
(„She Moves“ ) sollte vergangenen April auf dem Schulhof des
Curie-Gymnasium im thüringischen Worbis gastieren. Den
halbstündigen Auftritt hatten
die Schüler bei einem privaten
Radiosender gewonnen. Doch
Schulleiter Bernd S. (52), Schulamt und Landratsamt wollten
das nicht zuzulassen, verboten
den Auftritt kurzfristig.
Die Worbiser Schüler wollten
das nicht hinnehmen. Sie versammelten sich vor der 1. Stunde um 7.20 Uhr auf dem Schulhof und streikten. Einige Schüler und auch Lehrer kamen
komplett in Schwarz, um ihre
Trauer darüber auszudrücken,
dass sie den Gewinn mit dem
Musik-Star nicht erhalten dürfen. Da kam es zum Eklat:
Schulleiter Bernd S. zerrte eine
Schülerin der 10. Klasse mehrere Meter über den Schulhof, bis
die Jugendliche schließlich auf
der Treppe stürzte. Und das
alles, weil sie eine Tröte nicht
hergeben wollte. Die Mutter
des Mädchens, die Lehrerin an
der Schule ist, erstattete Anzeige.
Der Schulleiter hat sich nach
Darstellung des Schulamts
Nordthüringen bei Schülern
und Lehrern entschuldigt.
Bernd S. blieb im Amt. Kreis-Elternsprecher Jörg Esser protes-
tierte gegen die Entscheidung,
den Schulleiter nicht zu suspendieren. Er fragte bei Facebook: „Wer garantiert die Sicherheit unserer Kinder, wenn
der Schulleiter beim nächsten
mal wieder überfordert ist?“
Unabhängig von der Entscheidung des Schulamts steht
Bernd S. nun vor Gericht. War
es Körperverletzung im Amt?
Nach zwei Stunden beantragte
gestern der Staatsanwalt, weitere Zeugen zu vernehmen. Zuvor hatten der Direktor, die Geschädigte sowie deren Mutter
ausgesagt. Ein weiterer Prozess-Tag wird nötig sein.
Diese 5-Euro-Münzen lassen Fälscher alt aussehen
Foto: AP
Düsseldorf – Als „König der
Diebe“ ließ er sich in SpiegelTV feiern. Das war ein Fehler.
Dort erkannte die Auszubildende Lara D. (18, Name geändert)
Toufik M. (33) wieder. „Das
war der, der mich in der Silvester-Nacht angefasst hat“, beteuerte sie. Gestern saß der
„König der Diebe“ auf der Anklagebank. Und zeigte sich
wortkarg. Nur als seine im fünften Monat schwangere Freundin (16) erschien, taute er etwas
auf, hauchte ihr Küsschen
durch den Saal zu.
Toufik M. (33) ist der erste
Angeklagte nach den SilvesterMob-Vorfällen in Düsseldorf.
„Planetenjäger“
im Notfallmodus
London – Tom Jones (75,
„Sex Bomb“) trauert um seine Ehefrau. Lady Melinda
Rose Wooward erlag einem
Krebsleiden. „Umgeben von
ihrem Mann und ihren Lieben ist sie friedlich entschlafen“, hieß es auf Jones’ Facebook-Seite. Um bei ihr zu
sein, hatte er seine Tournee
abgesagt. Konzerte in Bangkok, Hongkong, Seoul, Tokio, Osaka und Abu Dhabi
fielen aus. Die beiden waren
59 Jahre lang verheiratet.
Neue Hoffnung für wild lebende Tiger
Neu Delhi – Es gibt wieder fast
4000 wild lebende Tiger auf
der Welt. Das melden die Umweltstiftung WWF und die
Tierschutzvereinigung Global
Tiger Forum. Damit hat sich
der Bestand seit 2010 um rund
Nasa beunruhigt
Royale Fuß-Parade: William und Kate in Indien
Neu Delhi – Andere Länder,
andere Sitten: So wie es in
Indien sittsam ist, zogen sich
Prinz William (33) und seine
Frau Kate (34) beim Besuch
des „Gandhi Smriti'“ die
Schuhe aus, trugen beim
Rundgang einen Schal. In
dem Haus verbrachte der
indische Freiheitskämpfer
Mahatma Gandhi die letzten
144 Tage seines Lebens. Das
britische Thronfolgerpaar
ist seit Sonntag eine Woche
lang in Indien zu Gast.
München – Am neuen Fünfer
werden sich Geldfälscher wohl
die Zähne ausbeißen. Nicht
nur, dass er eine Münze ist, vor
allem sein blauer Kunststoffring um den Kern soll Fälschern das Leben schwer machen. Bayerns Finanzminister
Markus Söder (CSU) stellte die
Münze gestern in München
vor.
Die erste Charge dieser zwei
Millionen Fünf-Euro-Münzen
Der Durchmesser der
Münze beträgt 27,25 mm
– 1,5 mm mehr als beim
Zweier.
Foto: dpa
Wolfsburg – Noch hat VW die
Abgas-Affäre nicht überstanden, da zieht das nächste Unwetter auf: Das VW-Präsidium streitet über Bonuszahlungen. Während Niedersachsens Ministerpräsident
Stephan Weil (SPD) einen
kompletten Verzicht fordert,
pochen viele Top-Manager
weiter auf ihre Erfolgs-Prämie. Auch bei der gestrigen
Krisen-Sitzung gab es keine
Einigung.
Müller bereits Ende 2015. Davon wollen die Top-Manager
von VW anscheinend nichts
wissen. Im Boni-Krieg wollen
sie nicht auf ihr Geld verzichten. Der Grund: Ein großer Teil
des Gehalts der Top-Manager
besteht aus üppigen Bonuszahlungen – 2014 schüttete VW
fast 70 Millionen Euro an lediglich neun Manager aus.
Damals war der Autobauer
noch auf der Überholspur. Seit
dem Abgas-Skandal haben sich
die Vorzeichen geändert. Da
sich die VW-Boni auf die vergangenen zwei bis vier Jahre
beziehen, können die Vorstände dieses Jahr noch auf eine üppige Ausschüttung hoffen.
Dabei muss der Aufsichtsrat
Foto: dpa
Von
SEBASTIAN SCHMITT
PANORAMA 31
*
Foto: Thüringische Landeszeitung/Fabian Klaus
30 PANORAMA
soll von Donnerstag an in Umlauf gehen. Die Münzen „Blauer Planet Erde“ (wegen ihres
Motivs so genannt)
werden
voraussichtlich vor allem
bei Sammlern begehrt sein. Aber die
Münze könnte in Zukunft vielleicht auch die 5-Euro-Scheine
ersetzen. Bewährt sich der
neue Heiermann (so wurde die
5-Mark-Münze genannt) in der
Praxis, so wäre der Bedarf gewaltig. In Europa sind fast 1,8
Milliarden 5er-Scheine im Umlauf. Auch andere Währungsräume könnten sich für das
Verfahren interessieren.
Zehn Jahre hat die Forschung
an der neuartigen Münze gedauert. Kleine Kristalle – sogenannte Liquid Crystal Particles
– sind in den eingefärbten Poly-
merring eingearbeitet und funkeln, wenn die Münze ins Licht
gehalten wird. „Der Polymerring macht die Münze fälschungssicher, diese Komponenten aus Kupfer, Nickel und
Polymer zusammenzubekommen, das schafft kein kleiner
Hinterhoffälscher“, sagt der
Münz-Designer Olaf Neumann.
Zudem mussten spezielle Prägemaschinen entwickelt werden.
Dienstag, 12. April 2016
WITZ DES TAGES
Der Lehrer fragt: „Kannst du mir die
Mehrzahl von Lebensgefahr sagen?“
Antwortet der Schüler wie aus der
Pistole geschossen: „Lebensgefährtin!“
Evelyn Hagedorn
Versöhnung? Rocco (15), Sohn von Guy
Ritchie (47) und Pop-Queen Madonna
(57), wurde beobachtet, wie er seiner
Mutter einen zweistündigen Besuch
abstattete. Es ist das erste Treffen der
beiden, seitdem Rocco vor Monaten zu
seinem Vater flüchtete und damit einen
Sorgerechtsstreit auslöste. Ob die zwei
Stunden ausreichten, um alles aus der
Welt zu schaffen, ist aber fraglich.
Foto: dpa
Versöhnung mit Mama Madonna?
Neues Werk geplant
Hochzeits-Buch von Katzenberger
Nach ihrem Bestseller „Eine Tussi wird
Mama“ plant Daniela Katzenberger (29)
schon ihr nächstes Werk. Im neuen Buch
(Arbeitstitel: „Eine Tussi sagt Ja!“) geht
es um die bevorstehende Hochzeit mit
Lucas Cordalis, die am 14. Juni stattfinden wird. Welches Kleid soll es werden?
Wer wird eingeladen? Wie wird man
schnell noch ein paar Pfunde los? Um
solche Fragen geht es in dem Buch.
Foto: dpa
Sohn Rocco (15)
Er war der junge
Anakin Skywalker
Veröffentlichte Witze werden mit 10 Euro honoriert.
10178 Berlin, Karl-Liebknecht-Str. 29
E-Mail: [email protected]
WUSSTEN SIE SCHON ...
... dass jeder dritte Deutsche von Sex im
Freien träumt? Laut einer Playboy-Umfrage würden sich die meisten dafür den
Strand wünschen. Dabei beobachtet werden wollen aber nur 3,9 %. Auf Platz zwei
der Sex-Fantasien landete Oralsex, gefolgt
von Experimenten mit Sextoys.
www.sam-4u.de
WAS BEDEUTET ...
... Boni? Boni ist die Mehrzahl von Bonus
und in der Wirtschaft ein variabler, erfolgsabhängiger Gehaltsanteil. Diese Sondervergütung ist meist an bestimmte Unternehmensziele gebunden und wird nach
deren Erfüllung ausgezahlt. Das Gegenteil
von Bonus (lat. gut) ist Malus (lat.
schlecht).
ZULETZT
Königsfamilie „spricht“ Deutsch
Deutsche Fans der niederländischen
Königsfamilie können sich freuen: Das
Königshaus hat jetzt erstmals eine eigene
Website auf Deutsch. Anlass ist der
Besuch von König Willem-Alexander
und seiner Frau Máxima in dieser Woche
in Bayern. Auf www.koenigshaus.nl gibt’s
Infos über die Geschichte der niederländischen Monarchie, die Terminkalender
der Oranjes und die offiziellen Fotos.
21015
4
194050
300909
Fotos: Picture Alliance, Colleton County Sheriff
Als Anakin Skywalker aus Star Wars
(gr. Foto) wurde Jake Lloyd
berühmt. 17 Jahre später (oben)
ist von dem unschuldigen Jungen
nicht mehr viel zu sehen.
SSchizophren
chizophren
Star-Wars-Held
Star-Wars-Held
inin der
der PPsychiatrie
sychiatrie
Los Angeles – Mit zehn
Jahren ein Star, als 27Jähriger
schizophren
und in der Psychiatrie.
Das ist das tragische
Schicksal von Jake Lloyd,
der 1989 in „Star Wars:
Episode I – die dunkle Bedrohung“ den neunjährigen Anakin Skywalker
spielte.
Seine Filmfigur verkörperte den Auserwählten, der
das Gleichgewicht der
Macht
wiederherstellen
soll. Anakin wird vom Sklaven-Jungen zum Jedi-Ritter, bis er sich von der
dunklen Seite der Macht
verführen lässt. Aus ihm
wird später der gefürchtete
Lord „Darth Vader“.
Im wahren Leben hat der
einstige Kinderstar Jake
Lloyd offenbar auch auf die
dunkle Seite gewechselt.
Im Juni 2015 war er in eine
wilde Verfolgungsjagd mit
der Polizei verwickelt. Irre:
Er heizte mit fast 190 Stundenkilometern über die
Autobahn. Die Fahrt endete
an einem Baum.
Die Folgen: Festnahme,
Anklage wegen rücksichtsloser Fahrweise, Fahren
ohne Führerschein sowie
Widerstand gegen die
Staatsgewalt und Haftstrafe.
Wie kam es zu diesem
Ausraster? Seine Mutter
Lisa Riley brachte damals
Licht ins Dunkel. Jake leide
seit seinem 19. Lebensjahr
an Schizophrenie, habe einfach seine Medikamente
abgesetzt.
Der Polizei erzählte sie
laut „TMZ“, dass ihr Sohn
Wochen zuvor vor ihrem
Haus aufgetaucht wäre.
Jake hätte sie angeschrien,
dass sie sein Leben ruiniere.
Der junge Mann rastete aus,
schlug und trat mehrfach
nach seiner Mutter!
Doch von Groll gegen ihren Jungen keine Spur. Lisa
verteidigte Jake. Er sei keine gewalttätige Person. Die
ganze Familie wolle ihm
helfen, sobald er aus der
Haft entlassen werde. Auch
die Behörden hätten nun
beschlossen, dass Jake eher
Hilfe
als
Bestrafung
bräuchte – daher die Verlegung vom Knast in die
Psychiatrie.
2002 gab Lloyd die Schauspielerei auf. Zu viel Stress.
Er soll alle seine Star-WarsErinnerungsstücke zerstört
und auch den Film nie wieder angeschaut haben.