Berliner Woche - Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter

Transcription

Berliner Woche - Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter
Berliner Woche
Kalenderwoche
Zustellung: E 259 17 84 84
Redaktion: E 259 17 84 00
Anzeigen: E 259 17 84 30
www.berliner-woche.de
11 Ausgabe Weißensee
Mittwoch, 11. März 2015 • 26. Jahrgang
mein
Loka e
zeitu lng
für die Ortsteile Weißensee, Blankenburg, Heinersdorf, Karow und Stadtrandsiedlung Malchow
Kennt sich nicht nur
in Berlins Kulturszene
bestens aus
Manuela Frey
Redakteurin, seit 25 Jahren
bei der Berliner Woche
SEIT
Für Leser und
Kunden oft die ersten
Ansprechpartner in
unserem Verlag
JAHREN
Manuela Willma
Empfangssekretärin,
seit 22 Jahren bei der
Berliner Woche
Marion Rödig
Empfangssekretärin,
seit 2 Jahren bei der
Berliner Woche
!
A
D
E
I
S
R
Ü
F
R
I
W
D
N
I
llo Berlin“
S
a
H
„
it
m
n
lins
990 erschie
1
Ber
Am 7. März ochenblatt im Ostteil
das erste W
Gestaltet jede Woche
schöne Seiten
Uta Glagla
Layouterin, seit 7 Jahren
bei der Berliner Woche
Der „Herr“ über
www.berliner-woche.de
Ingo von Brunn
Leiter Online, seit 3 Jahren
bei der Berliner Woche
Haben vor allem nach
dem Anzeigenschluss
alle Hände voll zu tun
Plant unsere
Lokalausgaben und
sorgt dafür, dass alle
Anzeigen richtig stehen
Jörg Pidd
Produktionslayouter,
seit 10 Jahren bei der
Berliner Woche
Findet gemeinsam mit
seinen Anzeigenkunden die
passende Werbestrategie
Christina Dörfler
Verkaufsförderung,
seit 2 Jahren
bei der Berliner Woche
Michael Agethen
Leiter Lokalverkauf,
seit 13 Jahren bei der
Berliner Woche
Dagmar Mallwitz
Auftragsmanagement,
seit 25 Jahren
bei der Berliner Woche
Claudia Kroll
Auftragsmanagement,
seit 25 Jahren
bei der Berliner Woche
Rainer Schulze
freier Werbeberater (Marzahn),
seit 2 Jahren bei der Berliner Woche
Nur im März!
Preisvorteil: 6.000,- €
Kennt die Besonderheiten des Berliner
Anzeigenmarktes wie
kaum ein Zweiter
Winter Ade!
Kratzer im Lack?
Lackreparatur im Lackierverfahren
MACH DEIN GOLD ZU GELD
Wir beseitigen schnell und unkompliziert
EDELSTEINE WERDEN
EXTRA BERECHNET
KRATZER.BEULEN.ROST.
www.lackreparatur-in-weissensee.de
MUSTERHAUS
12683 Berlin
Gartenstr. 2
Tel. 030-54980510
[email protected]
EINFACH ALLES ANBIETEN
SOFORT BARGELD
,
n Perlen
kau f vo
Neu : A n u n d Bernstein
n
e
ll
Kora
FAIRE PREISE
CityLACK Goethestraße 52 – 54
13086 Berlin
*Für Schmuck, bezieht sich auf den aktuellen Tagespreis
Tel. 030/99 27 03 45
ANKAUF VON
!!! Zufahrt über Langhansstr. 43 !!!
Bruchgold Bruchsilber Münzen Zahngold Brillanten Markenuhren
15.03.2015
SCHENKE
LEBEN,
SPENDE
BLUT.
35 %
*
mehr für Ihr Altgold
Unsere Aktion
SH 169 WB
Vom 11.03. bis 18.03.2015
Juwelier Göz im Einkaufszentrum Tempelhofer Hafen (–1. Etage im UG)
Tempelhofer Damm 227, 12099 Berlin, Mo– Sa 10 – 20 Uhr
www.DRK.de
0800 11 949 11
P 90 Min. frei
U Ullsteinstraße Goldruf (030) 72 01 38 31
Liebe Leserinnen
und Leser,
SEIT
JAHREN
Von Anfang an war es unser Ziel, Ihnen
ein guter Begleiter im Alltag zu sein: mit
lokalen Informationen und Angeboten,
spannenden Geschichten und Tipps für
alle Lebenslagen. Dafür legen wir uns
alle mächtig ins Zeug. Einige der vielen
fleißigen Kolleginnen und Kollegen stellen wir Ihnen in dieser Jubiläumsausgabe vor. Außerdem finden Sie hier
Geschichten, Gedichte und Fotos, die
Sie uns zum Geburtstag geschickt haben.
Vielen Dank dafür. Schauen Sie sich
weitere Einsendungen auf unserer Internetseite an: www.berliner-woche.de
!
A
D
E
I
S
R
Ü
F
SIND WIR
Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen beim
Lesen. Und wie sagt man so schön: Auf
die nächsten 25 Jahre!
Sorgt mit seinem Team
dafür, dass die Zeitungen
zu unseren Lesern kommen
Ihr Helmut Herold, Chefredakteur
Dr. Peer Donner
Leiter Logistik und Zustellung, seit
12 Jahren bei der Berliner Woche
seit 12 Jahren bei der Berliner Woche
Betreut mit viel
Charme unsere ganz
großen Kunden
Was man mit der
Berliner Woche machen kann:
씱 von Kerstin Stein
von Roland Bertschi 씰
von Hildegard Arnold 쑼
Begeistert lokale Kunden
für die Berliner Woche
Plant unsere
Gewinnspiele,
Radiospots
und Werbeauftritte
Christiane Weise
Marketingservice,
seit 18 Jahren bei
der Berliner Woche
Hat das Gespür für
spannende Themen
Thomas Frey
freier Lokalreporter
(Friedrichshain),
seit 14 Jahren bei
der Berliner Woche
Jahre alt,
eile schon 25
w
er
tl
it
m
r
ih
halte,
Nun seid
die Woche er
und wenn ich
bald.
hr
euch auch se mos,
dann lese ich
fa
h
ic
de
oche fin
rate,
Die Berliner W
richte und Inse
Be
lle
to
viele
?
oß
bl
das
wie macht ihr
termeier
ch
A
von Cindy
25 Jahre! Ein treue
r Begleiter!
Wir bitten das Team
, macht auch künftig
so weiter!
Ein dreifach „Hoch“
soll heut’ erklingen
wenn wir unsere Gl
,
ückwünsche überbr
ingen.
von Dr. Rolf Kraush
aar
Weitere Beiträge unserer Leser im Innenteil dieser Ausgabe
sowie unter www.berliner-woche.de/themen/25-jahre-berliner-woche
Gewinnspiel!
Hauptpreis: Eine Stadtrundfahrt in der Trabi-Stretch-Limousine für vier Personen am 29. März 2015
Als Hauptpreis winkt eine ganz spezielle
Stadtrundfahrt mit der Trabi-Stretch-Limousine. Der Gewinner wird zu Hause abgeholt
und an Bord mit Sekt begrüßt. Dann beginnt
die Tour zu den Highlights von Berlin mit Fotostopp am Brandenburger Tor. Anschließend
gibt’s beim Besuch des Fernsehturms eine be-
für die Ortsteile Weißensee, Blankenburg, Heinersdorf, Karow und Stadtrandsiedlung Malchow
Skatturnier
zu Ostern
In dieser Ausgabe
Mehr echte
Anerkennung
Weißensee. Ein Oster-Skatturnier veranstaltet das FreiZeit-Haus Weißensee in der
Pistoriusstraße 23 am Montag, 30. März, in der Zeit von
13 bis 18 Uhr. Das Startgeld
beträgt zehn Euro. Darin
enthalten ist ein kleiner Imbiss. Weitere Informationen
und
Anmeldung
unter
E 92 79 94 63.
BW
Familienministerin Manuela Schwesig will das freiwillige Engagement stärken. Ihre Ideen stellt sie
auf Berlin engagiert vor.
sondere „Stadtrundfahrt“ bei Kaffee und Kuchen im Turmrestaurant „Sphere“. Per TrabiStretch-Limousine wird der Gewinner wieder
nach Hause chauffiert.
Zusätzlich verlosen wir:
쮿 25 IKEA-Einkaufsgutscheine á 25 Euro
쮿 25 dm-Einkaufsgutscheine á 25 Euro
쮿 5 x 2 Karten für die Show „THE WYLD“
am 12. Mai 2015 um 19.30 Uhr im
Friedrichstadtpalast
Um zu gewinnen, beantworten Sie
jetzt unsere Gewinnspielfrage:
Wie wurde der Trabant
im Volksmund liebevoll genannt?
A Rennsemmel
B Rennpappe
C Renntier
So einfach können Sie teilnehmen:
Anrufen unter t 01378 10 00 10
Lösungswort, Vornamen, Namen,
Telefonnummer und Anschrift nennen
oder online mitmachen unter
Deutlich zu laut
Lärmschutz an Bahntrassen soll endlich gesetzlich verpflichtend werden
Blankenburg. An der Eisenbahntrasse im Pankower
Norden soll es endlich
ruhiger werden.
So haben Sie
abgestimmt
In der Frage der Woche der
vorangegangenen Ausgabe
sollten Sie entscheiden:
Soll die Impfung
gegen Masern weiter
freiwillig bleiben?
Und so stimmten Sie ab:
NEIN: 84%
Das neue Hundegesetz und
der darin festgelegte Leinenzwang sind Thema unserer
heutigen Frage der Woche.
.
Dafür setzt sich seit Jahren
die „Bürgerinitiative Berlin
NordOst – Gesund leben an
der Schiene“ (BINO) ein. Vor
allem der wachsende Güterverkehr sorgt dafür, dass es
an der Strecke immer lauter
wird. Das wollen die Anwohner nicht länger hinnehmen.
Denn der Lärm hat auch Auswirkungen auf ihre Gesundheit. Die BINO machte in den
zurückliegenden Jahren mit
vielen Aktionen auf die Problematik aufmerksam. Das
Bezirksamt und die Mehrheit
Nur im März!
Preisvorteil: 6.000,- €
www.berliner-woche.de/gewinnspiele
der Bezirksverordneten hat
sie inzwischen auf ihrer Seite.
So unterstützte das Bezirksamt zum Beispiel die BINO
bei Lärmmessungen.
Die Messungen zeigten: An
der Bahntrasse der Stettiner
Bahn ist es deutlich zu laut.
Würde es sich um eine neue
Trasse handeln, wäre die
Deutsche Bahn AG gesetzlich
zum Lärmschutz verpflichtet.
Aber diese Strecke ist seit
1842 in Betrieb und genießt
Bestandsschutz. Nach derzeitiger Gesetzeslage hat die
Bahn somit keine Rechtsverpflichtung zum Lärmschutz.
Nur zwei Möglichkeiten bleiben, um die Situation zu verbessern. Die Bahn könnte
sich freiwillig zu Lärmschutzmaßnahmen bereit erklären.
Oder sie baut ihr Gleisnetz in
diesem Gebiet aus. Dann
müsste im Vorfeld ein gesetzlich vorgeschriebenes Planfeststellungsverfahren stattfinden. In diesem könnten
auch
Lärmschutzmaßnahmen eingefordert werden.
Beides ist derzeit nicht zu
erwarten. Stattdessen sorgt
die Bahn dafür, dass die Strecke immer besser ausgelastet
wird und der Güterverkehr
sukzessive zunimmt. Um die
Anlieger zu unterstützen,
gibt es jetzt einen neuen Vorstoß in der BVV. Einige Bundesländer haben bereits eine
Initiative zum Bahnlärm ge-
Winter Ade!
Kratzer im Lack?
Lackreparatur im Lackierverfahren
startet. Sie fordern vom Bund
eine Rechtsgrundlage für Betriebsbeschränkungen. Überlaute Güterwagen sollen nur
noch mit einer bestimmten
Geschwindigkeit und nicht
mehr in der Nacht auf den
betroffenen Bahnstrecken unterwegs sein dürfen.
Die BVV-Fraktionen von
SPD, Grünen und CDU bitten
in einem Antrag das Bezirksamt, sich beim Senat dafür
einzusetzen, dass sich auch
das Land Berlin dieser Forderung anschließt. Nach einer
Diskussion im Ausschuss für
Eingaben und Beschwerden
der BVV ist davon auszugehen, dass dieser Antrag demnächst beschlossen wird. BW
Chance der Woche
Gewinnen Sie
Freikarten für die
Multimediashow „Video
Games Live“ am 29. März
im Tempodrom.
Mehr dazu im Innenteil.
MACH DEIN GOLD ZU GELD
Wir beseitigen schnell und unkompliziert
EDELSTEINE WERDEN
EXTRA BERECHNET
KRATZER.BEULEN.ROST.
www.lackreparatur-in-weissensee.de
MUSTERHAUS
12683 Berlin
Gartenstr. 2
Tel. 030-54980510
[email protected]
EINFACH ALLES ANBIETEN
SOFORT BARGELD
,
n Perlen
kau f vo
Neu : A n u n d Bernstein
n
e
ll
Kora
FAIRE PREISE
CityLACK Goethestraße 52 – 54
Teilnahmeschluss: 17. März 2015
13086 Berlin
*Für Schmuck, bezieht sich auf den aktuellen Tagespreis
Tel. 030/99 27 03 45
Teilnahmebedingungen: Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahre. Unter
allen Teilnehmern mit dem richtigen Lösungswort werden die ausgelobten Preise verlost. Der Hauptgewinner wird telefonisch benachrichtigt und erklärt sich bereit, in der Berliner Woche mit Namen und Bild veröffentlicht zu werden. Die Gewinner der zusätzlich ausgelosten Preise erhalten die Einkaufsgutscheine/Karten per
Einschreiben und werden mit Namen in der Berliner Woche genannt. Mitarbeiter der beteiligten Unternehmen und deren Angehörige sind vom Gewinnspiel ausgeschlossen. Eine Barauszahlung der
Gewinne ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die
personenbezogenen Daten der Teilnehmer werden vom Berliner
Wochenblatt Verlag und seinem Dienstleister ausschließlich zur
Durchführung des Gewinnspiels verwendet.
Weißensee. An der Kreuzung
Rennbahn- und GustavAdolf-Straße soll eine Lichtsignalanlage installiert werden. Mit dieser soll Fußgängern ein sicheres Überqueren
der Rennbahnstraße ermöglicht werden. Diesen Beschluss fasste die Bezirksverordnetenversammlung
(BVV) bereits 2012. Finanziert und aufgebaut werden
solche Ampelanlagen aber
von der Senatsverwaltung
für Stadtentwicklung. Weil
sie bereits in das Aufbauprogramm 2014/2015 aufgenommen wurde und sich bislang noch nichts tat, hakte
der Abgeordnete Dirk Stettner (CDU) jetzt nach: Wann
kommt die Ampel? Staatssekretär Engelbert Lütke Daldrup (SPD) teilte ihm mit,
dass nach derzeitigem Projektstand erst Ende 2015 mit
einer Umsetzung des Vorhabens zu rechnen ist.
BW
Berlin. Bernd Albrecht freut sich, dass es die Berliner Woche im Ostteil
Berlins nun schon seit 25 Jahren gibt. Der 64-Jährige arbeitet gern als Zusteller.
Denn er weiß, dass viele Menschen schon ganz ungeduldig
auf ihre Lokalzeitung warten. Na, dann aber schnell zum Briefkasten.
Im Sacrower Schlosspark
an den Ufern der Havel
lässt sich der Vorfrühling
genießen. Lesen Sie dazu
unseren Ausflugstipp.
JA: 16%
Ampel erst
zum Jahresende
Hier kommt die Berliner Woche
Regionales, Kurzgeschichten,
weiß die Zeitung zu berichten.
Sie ist knackig Blatt für Blatt,
passt sehr gut in unsre Stadt.
Du bist bestens informiert,
kannst mitquatschen wie geschmiert.
von Anke Apt
Machen Sie mit bei unserem Jubiläums
Anlässlich unseres 25-jährigen Jubiläums können Sie
heute mit der Berliner Woche
tolle Preise gewinnen.
Zustellung: E 259 17 84 84
Redaktion: E 259 17 84 00
Anzeigen: E 259 17 84 30
www.berliner-woche.de
11 Ausgabe Weißensee
Mittwoch, 11. März 2015 • 26. Jahrgang
Gartenidylle
in Sacrow
Karin Petersen
freie Werbeberaterin
(Pankow), seit 6 Jahren
bei der Berliner Woche
Gestaltung:
Peter Erdmann
Redaktionsgrafiker,
seit 21 Jahren bei der
Berliner Woche
Kalenderwoche
So gratulieren
unsere Leser
Manuela Stephan
Teamleiterin Key Account,
seit 14 Jahren bei der
Berliner Woche
Fotos: Christian Hahn
freier Fotograf,
seit 12 Jahren bei
der Berliner Woche
Berliner Woche
Foto: Christian Hahn
am 7. März 1990 erschien erstmals das
„Hallo Berlin – Wochenblatt“ im Ostteil Berlins.
Erinnern Sie sich noch?
Das ist nun schon 25 Jahre her. Unsere
Zeitung hat sich seither prächtig entwickelt. Heute ist die Berliner Woche
die Lokalzeitung der Hauptstadt.
mein
Loka e
zeitu lng
ANKAUF VON
!!! Zufahrt über Langhansstr. 43 !!!
Bruchgold Bruchsilber Münzen Zahngold Brillanten Markenuhren
15.03.2015
(0,50 Euro/Anruf aus dem Festnetz der DTAG,
abweichender Mobilfunktarif).
SCHENKE
LEBEN,
SPENDE
BLUT.
35 %
*
mehr für Ihr Altgold
Unsere Aktion
SH 169 WB
Vom 11.03. bis 18.03.2015
Foto: www.Trabi-XXL.de
Juwelier Göz im Einkaufszentrum Tempelhofer Hafen (–1. Etage im UG)
Tempelhofer Damm 227, 12099 Berlin, Mo– Sa 10 – 20 Uhr
www.DRK.de
0800 11 949 11
P 90 Min. frei
U Ullsteinstraße Goldruf (030) 72 01 38 31
Berliner Woche
Fit für das
Sportabzeichen?
Karow. Am 21. März bietet
der Sportverein Karower
Dachse von 10 bis 12 Uhr
wieder die Möglichkeit an,
das Sportabzeichen zu erwerben. Geprüft werden de
allgemeine Schwimmfähigkeit, Sprungkraft, Schnelligkeit, Schnellkraft und Ausdauer. Wer das Sportabzeichen erwerben möchte, setzt
sich mit Katrin Antonenko
unter E 94 39 95 67 in Verbindung und erfährt dann alles Weitere.
BW
LederjackenSonderverkauf
Jetzt zugreifen!
Verlängert bis
Ende März!
Die neue FrühjahrsKollektion ist da !
Lamm Nappa
Leder
ECHTES
LEDER
bis zu
50% Rabatt
Wir nehmen Ihre
alte Lederjacke in Zahlung!
CENTER AM TIERPARK
1. OBERGESCHOSS
Otto-Schmirgal-Str. 1-7
10319 Berlin
Mo. - Fr. 9.30 - 18.00 Uhr
Sa. 9.30 - 13.00 Uhr
SPIELOTHEK
SPIELO
THEK
geöffnet
In PANKOW
11:00 - 03:00 Uhr
Mühlenstraße gegenüber ARAL
P
HOF
Seite 2
Kalenderwoche
11. März 2015
Regen tropft
in die Katzenstuben
Verein hofft auf Spenden für rasche Dachreparatur
Blankenburg. Das Katzenhaus auf dem Gelände
des Altenheims für Tiere
muss dringend erneuert
werden. Das Gebäude an
der Burgwallstraße 75
war 2009 eingeweiht
worden. Hier leben 22
Katzen.
Manche Besitzer schafften es
aus Altersgründen nicht
mehr, sich um ihre Tiere zu
kümmern. Manche Tiere
sind selbst Senioren und
wurden von ihren Besitzern
einfach nicht mehr gewollt.
Im Katzenhaus werden sie
von Ehrenamtlichen des Vereins Vogelgnadenhof und Altenheim für Tiere liebevoll
betreut. Hier stehen perfekt
ausgestattete
„Katzenstuben“ zur Verfügung. Sie bekommen regelmäßig gesundes Futter und hier werden
sie auch bei Bedarf tierärztlich und mit den nötigen Medikamenten versorgt.
Durch die Witterung der
vergangenen Jahre wurde
aber das Dach des Katzenhauses in Mitleidenschaft gezogen, berichtet Vereinsgeschäftsführer Hartmut Benter. Im Winter sammelte sich
Wasser, das bei Minusgraden
gefror. Beim Antauen weichte es nach und nach Dachplatten auf.
In den letzten Wochen
wurde deutlich, dass das
Dach unbedingt erneuert
werden muss. „Nach jedem
Regenschauer läuft Wasser
durch die Zimmerdecke“, berichtet Benter. „Wir müssen
das Dach dringend reparieren, um größere Schäden zu
verhindern.“ Zurzeit ist es
11 Lokales
Kalenderwoche
Das Glück kam
mit der 25. Anzeige
Leserbeitrag zum Jubiläum
Marzahn. Seit ich im Januar
1996 nach 18 Ehejahren
meine Familie verließ
(Partnerschaftsprobleme),
war ich auf der Suche
nach einer neuen Liebe,
denn welcher Mensch ist
schon gern alleine.
ga. Sie hat einen sehr lieben
Hund. Nie hätte ich mir vorstellen können, mit einem
Hund Gassi zu gehen oder
Auto zu fahren.
Zum Schluss noch die Mitteilung, dass die Ausflugsund Reisetipps in der Berliner
Woche bei mir immer gut anSo versuchte ich über Sing- kommen. Ich schneide die
leclubs, Partnervermittlun- Artikel aus und sammle sie.
gen und Zeitungsanzeigen,
eine neue Partnerin zu finden. Etwa ab 2000 inserierte
ich in der Berliner Woche, die
SEIT
damals noch Berliner Wochenblatt hieß.
JAHREN
Ich hatte viele vielversprechende Treffen mit netten
DA!
und auch weniger netten
WIR FÜR SIE
Frauen, aus denen sich auch SIND
drei kürzere Partnerschaften
ergaben. Ende Februar 2010 So haben Helga und ich
erschien meine 25. Partner- schon erlebnisreiche und insuchanzeige in der Berliner formative Ausflüge unterWoche und sie brachte mir nommen. Weiter so, auch mit
endlich das ersehnte Glück. den anderen ZeitungsbeiträÜber diese Anzeige fand ich gen in der Berliner Woche.
meine jetzige Partnerin Hel- Rainer Kuhnt aus Marzahn
Wettbewerb der
Musikschüler
Vereinsgeschäftsführer Hartmut Benter mit Kater Peter im
Katzenhaus des Altenheims.
Foto: BW Weißensee. Die Musikschule
„Béla Bartók“ führt dieser Taprovisorisch mit einer Plane ter Zwegat. Er wurde bun- ge ihren diesjährigen innergeschützt. Trotzdem tropft desweit mit der RTL-Sen- schulischen Wettstreit durch.
dung
„Raus
aus
den 80 Schüler haben sich auf
es an einigen Stellen.
Der ehrenamtlich arbei- Schulen“ bekannt. Zwegat, diesen für Solisten ausgetende Verein hat nicht die selbst ein großer Tierfreund, schriebenen Wettbewerb in
Mittel, um die Arbeiten so- hatte 2009 bei einem Pro- den vergangenen Monaten
fort selbst finanzieren und minenten-Special der Quiz- vorbereitet. Eines der Vorrasch durchführen zu kön- show „Wer wird Millionär“ spiele findet am 12. März ab
nen. Deshalb hofft er auf gewonnen und stellte etwa 14 Uhr im Bildungszentrums
Spenden. „Wir benötigen 60 000 Euro für den Bau zur am Antonplatz, Bizetstraße
mindestens 1500 Euro“, er- Verfügung.
BW 27, statt. Dort ist am 15.
klärt Hartmut Benter.
März ab 15 Uhr auch das
Das Geld für das KatzenKontakt über E 47 48 96 23 diesjährige Konzert der
haus spendete seinerzeit üboder per E-Mail an vogelgna- Wettbewerbspreisträger zu
rigens Schuldnerberater Peerleben.
[email protected]
BW
Faszination
Renaissance
Weißensee. „Die Kunst der Renaissance“ ist der Titel eines
Vortrags am 19. März um 16
Uhr im Frei-Zeit-Haus. In der
Pistoriusstraße 23 wird die
Kunsthistorikerin
Bettina
Welzim der Frage nachgehen, warum die Kunst dieser
Zeit noch heute fasziniert.
Außerdem wird sie berichten, wer die Mächtigen waren, die zum Beispiel Raffael,
Michelangelo und Leonardo
da Vinci förderten. Um einen
Unkostenbeitrag von vier Euro, inklusive Kaffee und Kuchen, wird gebeten.
BW
11. März 2015
Berliner Woche
Begleiter in bewegten Zeiten
Ein Ausflug zu
Salvatore Dali
Weißensee. All jenen, die
nicht gerne alleine ins Museum gehen möchten, bietet
der Charlotte-Treff einmal im
Monat einen Museumsbesuch an. Am Mittwoch, 18.
März, steht als nächstes die
Salvatore-Dali-Ausstellung
am Potsdamer Platz auf dem
Programm des CharlotteTreffs.
Wer
teilnehmen
möchte, meldet sich verbindlich unter E 92 40 72 90 an
und erfährt dann Uhrzeit
und Treffpunkt.
BW
Unser Clip-Tipp
Das Schul- und Leistungssportzentrum Berlin wurde
kürzlich zu „Eliteschule des
Sports“ ausgezeichnet. Bei
Absolventen wie Robert Harting oder Franziska van Almsick ist das auch kein Wunder. In einem Video auf der
der Berliner-Woche-Seite haben wir das SLZB mal genauer unter die Lupe genommen.
http://asurl.de/12gl
in Zusammenarbeit mit
hauptstadtsport.tv
Seite 3
11 Lokales
Joachim Kanitz gehört seit 25 Jahren zu den aufmerksamen Lesern der Berliner Woche
Weißensee. Joachim Kanitz
ist Leser der ersten Stunde. „Ich kann mich noch
erinnern, dass die Berliner Woche irgendwann
im März 1990 bei mir im
Briefkasten steckte“, erinnert er sich. „Das war
ja damals eine sehr bewegte Zeit. In Ihrer Zeitung wurde aber von
Anfang an ausführlich
und sachlich über lokale
Themen berichtet. Das ist
bis heute so.“
Im Frühjahr 1990 herrschte
in den Ost-Berliner Bezirken
Aufbruchsstimmung. Wahlen
standen an. Im März wurde
eine neue Volkskammer gewählt, im Mai fanden die
Kommunalwahlen statt. „Ich
war damals Bauleiter im Elisabeth-Stift. Dann wurde ich
zum neuen Vorsitzenden der
CDU Weißensee gewählt.
Mein erstes Interview in dieser Funktion gab ich seinerzeit einem Reporter Ihrer
Zeitung“, so Joachim Kanitz.
Seitdem blieb der Kontakt
zur Berliner Woche erhalten.
Joachim Kanitz wurde
dann als Spitzenkandidat
seiner Partei zu den Kommunalwahlen am 6. Mai aufgestellt. Der CDU gelang in
Weißensee ihr bestes Ergebnis in den Ost-Berliner Bezir-
SEIT
JAHREN
SIE
SIND WIR FÜR
Sein erstes Interview
gab Joachim Kanitz
1990 einem Reporter
der Berliner Woche. Foto: BW
ken. Wahlsieger wurde aber
die SPD. Sie ging, wie damals in den Bezirken üblich,
eine Koalition ein, und zwar
mit der CDU. Gerd Schilling
(SPD), wurde Bürgermeister,
Joachim Kanitz sein Stellvertreter und Stadtrat für Soziales.
„Mit dieser Wahl hatte sich
für mich ein Kreis geschlossen“, resümiert er. „Mir lag
schon immer die Sozialpolitik am Herzen. Als Stadtrat
konnte ich nun selbst etwas
gestalten und auf den Weg
bringen.“ Als Bezirksamtsmitglied las er die Beiträge
in der Berliner Woche, die
damals noch Hallo Berlin
Wochenblatt hieß, noch genauer. „Da erhielt ich einen
Überblick über alles Wichtige, was in Weißensee passierte“, sagt er.
Nach zwei Jahren fanden
erneut Kommunalwahlen,
dieses Mal in ganz Berlin,
statt. Die Bezirksverordnetenversammlungen
(BVV)
und Bezirksämter wurden
neu zugeschnitten. Joachim
Kanitz wurde zum Vorsitzenden der CDU-Fraktion in der
BVV gewählt. In dieser Funktion blieb er bis zur Bezirksfusion. Seit der Jahrtausendwende ist er Fraktionsgeschäftsführer.
„Die Berliner Woche habe
ich über all die Jahre akribisch gelesen“, sagt Joachim
Kanitz. „Diese ausführliche
Lokalberichterstattung findet man ja sonst kaum. Und
weil ich Weißensee sehr verbunden bin, lese ich jede
Woche vor allem die Weißenseer Ausgabe sehr genau“, erklärt der 63-jährige.
„Ich gratuliere der Berliner
Woche herzlich zu ihrem 25.
Jubiläum. Bleiben Sie mit Ihrer Lokalberichterstattung
weiter am Ball“, betont Kanitz.
BW
Bestattungen
ab
598,– g
zuzüglich Einäscherungs-,
Friedhofs- und amtl. Gebühren
Sonderleistungen gegen Aufpreis
Weißensee · Berliner Allee 91· 쎰 030/925 14 47
Pankow · Berliner Str. 7 · 쎰 030/48 63 77 80
AKTIONSPREIS
DA!
AKTIONSPREIS
AKTIONSPREIS
Tag & Nacht-Ruf (030) 556 89 90
1.11
€
AKTIONSPREIS
AKTIONSPREIS
AKTIONSPREIS
AKTIONSPREIS
AKTIONSPREIS
AKTIONSPREIS
Jetzt
AKTIONSPREIS
Berliner Woche
Seite 4
Kalenderwoche
11. März 2015
11 Lokales
Kalenderwoche
Lokale Freizeittipps
Konzert
Babylonische
Träume
K Rathaus Pankow, Breite
Str. 24A-26: Rathauskonzert: „Gitarre x 4“, Werke
von Bach, Bellinati, Mozart
u.a., 16. März, 19.30 Uhr;
t 48 62 05 62
K Schloss Schönhausen,
Tschaikowskistr. 1: „Früh
u bt sich“, Konzert mit Schüler/-innen der Musikschule
Béla Bartók, 15. März, 11
Uhr
K Zimmer 16, Florastr. 16:
„AHNE liest, singt und
trinkt“, 12. März, 20 Uhr;
„Minous Blues“, 13. März,
21 Uhr; „Almost Charlie“,
14. März, 21 Uhr; „Sarah
McQuaid“, 15. März, 20
Uhr; Die offene Liederbühne, 16. März, 20 Uhr, Karten
unter t 48 09 68 00
Bühne
K Brotfabrik Bühne, Caligariplatz 1: „Spitzel – eine Abhörkomödie“, 12. März, 20
Uhr; „Messer in Hennen“,
13./14. März, 20 Uhr; „Das
Plunderfest“, 15. März, 20
Uhr; t 471 40 01
Saif Al-Khayyat (Irak) und Nora Thiele erschaffen mit Einfühlsamkeit und Virtuosität eine musikalische Meditation.
K Freizeithaus, Pistoriusstr.
23: „Alleinsein – Problem
K Amtshaus Buchholz, Berli- oder Chance?“, Vortrag, 17.
ner Str. 24: „Deutsche Beiträ- März, 16-17 Uhr;
ge zur Raketenentwicklung
„Energieheilung, Reiki und
und der bemannten RaumTrance“, Vortrag, 18. März,
fahrt“, mit Dr. Sigmund
19 Uhr; Anmeldung erforderJähn, 12. März, 19 Uhr;
lich, t 92 79 94 63
t 294 08 55
K Freundeskreis der Chronik
Lesung und Vortrag
Kontakt zur Kalender-Redaktion:
Senden Sie uns Ihren Veranstaltungstipp:
Fax 259 13 84 65
[email protected]
Pankow e.V., Dietzgenstr.
42: Bildervortrag über Beatrice Zweig, 12. März, 15
Uhr; t 47 47 16 49
Lohnt sich immer: Partnersuche mit der Berliner Woche
Anzeige
Die schönsten
Opernchöre
Onegin“ und „Die lustigen Weiber von Windsor“
sowie die wohl bekannteste Chorstelle überhaupt –
Verdis Gefangenenchor „Va,
pensiero“ aus „Nabucco“ –
auf dem Programm.
Ein Ausschnitt der DVD
„Die schönsten Opernchöre“
erzielte auf YouTube bereits
1,3 Millionen Klicks. Der
komplette Live-Mitschnitt
war unter anderem im
ZDFtheaterkanal zu sehen.
Der Zauber dieser Melodien
begeistert heute wie damals.
Schon nach den ersten Takten springt der Funke auf
das Publikum über. „Die
schönsten Opernchöre“ – ein
empfehlenswertes Konzert.
Kerschbaum leitet
K&K Ensembles
Die musikalische Leitung
liegt dabei in den Händen
des Wiener Dirigenten
Martin Kerschbaum. Engagements führten ihn bis
nach China und in die USA.
In Österreich dirigiert er
das Mozarteum Orchester
Salzburg, den Wiener Concert Verein und immer wie-
Carmina Burana
der sein Stammorchester:
Der Gründer der K&K
die Wiener Symphoniker.
Philharmoniker und des
K&K Opernchores, Dirigent
Georg Kendlinger,
Vom Braut- bis zum Matthias
kommt übrigens am 28. Mai
Gefangenenchor mit Carl Orffs Meisterwerk
„Carmina Burana“ ins
An diesem Konzertabend Konzerthaus. Freunden der
taucht der Zuhörer ein in die Chorliteratur sei auch dieser
Welt der Meisteropern von Termin ans Herz gelegt.
Verdi, Bizet und Wagner, von
Lortzing, Gounod, Tschaikowsky, Nicolai und Weber.
Aus „Lohengrin“ wird
der Brautchor zu hören Wer via Hotline Karten für
sein, aus „Il trovatore“ der das angekündigte Konzert
Zigeunerchor sowie die „Die schönsten Opernchöre“
Kirmesszene aus „Faust“. und/oder „Carmina Burana“
Freuen darf man sich auch am 28. Mai bucht, erhält
auf den Jägerchor aus dem jede vierte Karte gratis!
„Freischütz“, den Einzug der Regulärer Verkauf an allen
Stierkämpfer aus „Carmen“ bek. VVK-Stellen und über
und den Triumphmarsch www.dacapo.at
aus „Aida“. Außerdem ste030/3 40 60 67 85
hen Passagen aus „Eugen
KARTEN
%
116665
Lohengrin, Aida, Carmen
und Nabucco – was wäre
das Musiktheater ohne
die großen Choropern?
Am 13. April bietet sich
im Konzerthaus am
Gendarmenmarkt die
Gelegenheit, die berühmtesten Passagen an einem
Abend zu genießen.
K Brotfabrik Bühne, Caligariplatz 1: „Ein Stück Glück“,
(ab 3 J.), 15. März, 11/16
Uhr, 16. März, 10 Uhr;
t 471 40 01
K Café Impuls, Breite Str.
49: Kinderküche, 12. März,
16-18 Uhr; Second-HandMarkt für Baby- und Kindersachen, 14. März, 10-12
Uhr; Spielgruppe, 17. März,
10-11.30 Uhr; Krabbelgruppe, 18. März, 10-11.30 Uhr;
t 91 42 20 17
K Ev. Kirchengemeinde Blankenburg, Alt-Blankenburg
17: Krabbelgruppe mit Eltern/Großeltern, (0-2 J.),
Do 9-10.30 Uhr, Infos unter
t 80 92 56 25
K Freizeithaus, Pistoriusstr.
23: Familiensonntag mit Basteln, Märchen u.a., 15.
März, 15-18 Uhr, Infos unter
t 92 79 94 63
K&K Philharmoniker und K&K Opernchor am 13. 4. in Berlin
„Die schönsten Opernchöre“ am 13. 4. im Konzerthaus.
Kids & Co.
K Varia Vineta, Berliner Str.
53: „Die Schöne und das
Biest“, 12. März, 16 Uhr;
„Schneewittchen“, 13. März,
16 Uhr, 14./15. März, jew.
11/16 Uhr; t 43 72 32 44
K Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek, Bizetstr. 41: „Die
Odyssee“, Puppentheater,
(ab 10 J.), 12./13. März,
jew. 9/11 Uhr; Anmeldung
erforderlich, t 425 22 73
K Zimmer 16, Florastr. 16:
„Der Räuber Hotzenklotz“,
14. März, 16 Uhr, 15. März,
11/16 Uhr; t 48 09 68 00
K Stadtteilzentrum, Schönholzer Str. 10: Eltern-KindFrühstück, 14. März, 10-12
Uhr; „Schilddrüse – kleines
Organ mit großer Wirkung“,
Infos, 16. März, 19 Uhr; „In
den Frühling mit der Ernährungslehre nach der TCM“,
17. März, 18.30 Uhr;
„Heinersdorfer Streichquartett“, Konzert, 12. März,
19.15 Uhr; Anmeldung erforderlich, t 499 87 09 00
K Ehemaliges Waisenhaus,
Berliner Str./Ecke Hadlichstr.: „Pankow quicklebendig – Vom Jüdischen Waisenhaus zum alten Dorfanger,
zu Amalien- und Schlosspark, Majakowskiring“, 15.
März, 14 Uhr; t 442 32 31
Kino
K Brotfabrik Kino, Caligariplatz: „Pepe Mujica – Der
Präsident“, tägl. 18 Uhr;
„Von jetzt an kein zurück“,
tägl. 20 Uhr; „Electric Boogaloo: The wild, untold Story
of Cannon Films“, Fr-So 22
Uhr
K Kino Blauer Stern, Hermann-Hesse-Str. 11: „Honig
im Kopf“, tägl. 15.15 Uhr;
„Fünf Freunde 4“, Do-Sa/
Mo-Mi 15.45 Uhr, Sa/So
auch 13.45 Uhr; „Selma“,
tägl. 17.45 Uhr; „Verstehen
Sie die Béliers?“, tägl. 18/
20.15 Uhr; „Als wir träumten“, tägl. 20.15 Uhr;
„Manolo und das Buch des
Lebens“, in 3D, Sa/So 13.30
Uhr; „Shaun das Schaf – Der
Film“, Preview, So 16 Uhr;
t 47 61 18 98
K Kino Toni/Tonino, Antonplatz 1: „Shaun – Das
Schaf“, Preview, So 15 Uhr;
„Der kleine Drache Kokosnuss“, Sa/So 13.45 Uhr;
„Baymax – Riesiges Robowabohu“, Sa 14 Uhr; „Still Alice – Mein Leben ohne Gestern“, tägl. 17.45/20.15
Uhr; „Frau Müller muss
weg“, tägl. 18 Uhr, Do/Fr/
Mo-Mi auch 16 Uhr
K Galerie Forum Amalienpark, Breite Str. 2A: „Das
Wort wird Körper – szenische Bilder eines Fragments“, Gruppenausstellung, bis 11. April, Di-Fr 1419 Uhr, Sa 11-16 Uhr; Lesung und Musikimprovisation, 12. März, 19.30 Uhr;
t 33 02 80 95
K Galerie Pankow, Breite
Str. 8: Michael Ruetz:
„Facing Time“, Fotografie,
bis 22. März, Di-Fr 12-20
Uhr, Sa/So 14-20 Uhr, Infos
unter t 47 53 79 25
K Helios Klinikum, 3. OG,
Schwanebecker Chaussee
50: Foyer: „Frank Walter:
Sandwelten“, bis April, Infos: t 45 08 78 29
K Magistrale der Parkklinik
Weißensee, Schönstr. 80:
Skadi Engeln: „Durchwebte
Landschaft“, Malerei, bis 4.
November
K Sepp Maiers
2raumwohung, Langhansstr.
19: Werner Assenmacher:
„progressive parts“, Malerei/
Zeichnung, Vernissage mit
Konzert, 14. März, ab 18
Uhr, Ausstellung bis 9. Mai,
Mi 15-19 Uhr, Infos unter
t 34 35 32 56
K Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek, Bizetstr. 41: Stefan
Paubel: „Weißensee – Häuserflucht 11“, Berlin- und
Stadtmontagen, bis 30.
April, Mo 10-20 Uhr, Di/Do/
Fr 10-19 Uhr, Mi 15-19 Uhr;
t 92 09 09 80
Berliner Woche
Jedes Konzert
ist ein Erlebnis
Ausstellung
K Auto & Art, Nachtalbenweg 61: „El Vuelo de Bronce“, bis 27. März, Mo-Fr 1018 Uhr
K Bibliothek Wilhelmsruh,
Hertzstr. 61: Henriette Burkhardt: „Die Kunst geht nach
Pankow!“, Eröffnung, 13.
März, 19 Uhr, Ausstellung
bis 30. April, Mo/Di/Do 1419 Uhr, Mi/Fr 10-13 Uhr;
t 91 77 23 70
K degewo-Galerie Remise,
Pankgrafenstr. 1: „Manfred
Zoller: Malerei“, bis 26.
März, Di-Fr 12-18 Uhr
K Galerie ABAKUS, Parkstr.
104: Joan Lazeanu:
„Optische Resonanzen“,
strukturelle Malerei, bis 15.
März, Sa/So 16-19 Uhr;
t 801 50 42
11. März 2015
Exzellente Musik im Pankower Ratssaal
Pankow. Sie haben inzwischen einen festen Platz
im Kalender der musikbegeisterten Pankower:
die Rathauskonzert.
Gerade erst fand das 75.
statt und für den 16. März
19.30 Uhr ist das nächste geplant. „Dann ist das Berlin
Guitar Quartett zu erleben.
Vier Gitarrenvirtuosen spielen Werke von Bach, Bellinati, Mozart, Piazolla und anderen“, berichtet Anne-Kathrin Albrecht. Die stellvertretende
Leiterin
der
Musikschule gehört dem Beirat der Pankower Rathauskonzerte an.
Konzerte im großen Saal
des Rathauses gab es bereits
in den 70er Jahren. Irgendwann schlief die Reihe ein.
Als nach der Bezirksfusion
zur Jahrtausendwende klar
war, dass der Ratssaal nicht
mehr als Tagungsort für Bezirksverordneten
genutzt
wird, kamen Musikfreunde
auf die Idee, wieder Konzerte zu veranstalten.
„Wir gründeten einen ehrenamtlichen Beirat“, berichtet Anne-Kathrin Albrecht. Er
entscheidet, welche Künstler
eingeladen werden, gestaltet
das Programm und organisiert alle Rahmenbedingungen. Dem Beirat gehören
Ein Gedicht
zum Jubiläum
Die Berliner Woche
muss ich haben
und kaufe sie
nicht mal im Laden.
Gratis und pünktlich
ist sie im Kasten,
mit einem Kaffee kann ich
sie lesen und rasten.
von Ilona Siebert
freie Musiker, Musikschulpädagogen und als Gast Kulturstadtrat
Torsten
Kühne
(CDU) an. Seit 2004 finden
neunmal im Jahr Konzerte
statt. 2007 bis 2009 gab es
eine Unterbrechung, weil
der Saal renoviert wurde. Bei
musikbegeisterten
Pankowern ist der dritte Montag
jedes Monats von Oktober
bis Juni fest als Konzerttermin eingeplant.
Anne-Kathrin Albrecht bereitet mit einem Beirat die Rathauskonzerte vor.
Foto: BW
„Meine Erfahrung ist, dass
wir ein sehr fachkundiges
Publikum haben. Es ist interessiert und offen für Neues“, erklärt Anne-Kathrin Albrecht. So fand kürzlich ein
Konzert „Auch kleine Dinge
können uns entzücken“ statt,
bei dem japanische Lyrik auf
deutsche Romantik traf. „Das
Publikum konnte nicht ahnen, was zu erwarten war. Es
vertraute uns einfach. Der
Saal war voll und es gab ein
großartiges Konzerterlebnis.
Das Publikum war total begeistert“, berichtet Anne-Kathrin Albrecht.
Sehr beliebt sind Konzerte,
bei denen der Steinway-Flügel im Ratssaal zum Einsatz
kommt. Er entspricht ideal
den akustischen Verhältnissen und dem künstlerischen
Anspruch. Noch ist der Flügel geliehen. Er muss noch
abbezahlt
werden.
Als
Hauptsponsor konnte Wohnungsunternehmer Rainer
Bahr gewonnen werden. Um
den Flügel komplett finanzieren zu können, hat der
Beirat die Spendenaktion
„Pankow beflügeln“ initiiert.
Mehr auf www.pankow-befluegeln.de.
Der Eintritt kostet immer
neun, für Senioren sechs,
Schüler und Studenten drei
Euro. Der Einlass erfolgt ohne Anmeldung, bis der Saal
voll ist. Wer eine Karten-Garantie möchte, kann Tickets
an der Theaterkasse im Rathaus-Center erwerben. BW
Weitere Informationen
http://asurl.de/12gk.
auch auf alle
te!
Sonderangebo
*
*
auf
4 306789 003543
Anzeige
Ahlam Babiliyya (Babylonische Träume) ist eine
Hommage an die vergangene Hochkultur des
Babylonischen Reiches. Das
Musikprogramm beinhaltet traditionelle irakische
Maqammelodien, Kompositionen klassischer Meister
sowie eigene Stücke. Am
14. März um 20 Uhr ist das
Duo Duo Al-Khayyat/Thiele
in Sepp Maiers 2raumwohnung, Langhansstraße 19,
zu Gast. t 34 35 32 56
K Frauenberatung BerTa,
Franz-Schmidt-Str. 8-10:
Rechtsberatung, 16. März,
16 Uhr; Frauentreff zum
Nachmittagskaffee, 17.
März, 15 Uhr; Anmeldung
erforderlich, t 94 11 41 56
Seite 5
11 Lokales
Die Frau des Schriftstellers
Niederschönhausen. Im Oktober vergangenen Jahres wurde die Straße 201 in Niederschönhausen in BeatriceZweig-Straße umbenannt. In
den vergangenen Wochen
zeigte sich, dass viele Anwohner kaum etwas über
diese Frau wissen. Deshalb
lädt der Freundeskreis der
Chronik Pankow am 12.
März um 15 Uhr zu einem
Vortrag ein. Zum Thema
„Beatrice Zweig, Frau des
weltbekannten Schriftstellers Arnold Zweig, aber auch
Künstlerin und Mutter seiner
Kinder“ spricht die Journalistin Ulla Jung. Die Veranstaltung findet im Brosehaus
in der Dietzgenstraße 42
statt. Der Eintritt ist frei. BW
Kostenlos inserieren
Ihre Anzeige für die Fundgrube geben Sie
bequem im Menüpunkt „Kleinanzeigen“ auf.
Mein
Kie
im N z
etz
www.berliner-woche.de
Do, 12.3. - Sa, 14.3.
Dies und Das
K Café Impuls, Breite Str.
49: „Rein ins Leben – aber
richtig“, Vortrag zum Thema
Alkohol, 13. März, 20 Uhr;
Beachvolleyball, (14-17 J.),
14. März, 18-20.30 Uhr;
Paartanz-Kurs, 10. März, 2021.30 Uhr; „Wie Sonntag so
schön“, Kaffee-Torten-Highlight, 18. März, 15-18 Uhr;
t 91 42 20 17
K Umweltbüro Pankow, Hansastr. 182A: botanische Führung durch das Naturschutzgebiet Fauler See, 12. März,
11 Uhr; t 92 09 10 07
2.49
i
Nur beY!
PENN
3.99
69.99
K Ev. Freikirchl- Gemeinde,
Friesickestr. 15:
„Labyrinthische Lebenswege“, Frauenfrühstück mit
Vortrag, 14. März, 9.15 Uhr;
t 0151 18 82 06 58
K Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek, Bizetstr. 41: Laptopkurs Generation 50+,
Mo/Mi, 10 Uhr; Anmeldung
erforderlich, t 24 37 26 46
d
Fenstersauger WV 2 PLUS*
• Komplettlösung zur Reinigung glatter Oberflächen
wie Fenster, Spiegel usw.
• Innovative Wasserabsaugung,
nimmt Schmutzwasser auf, bevor es heruntertropft
• Streifenfreie und zeitsparende Reinigung
• Reinigungsleistung pro Akku-Ladung ca. 75 m²
Stück
1.99
0.39
In vielen Märkten Mo – Sa von 7 bis 22 Uhr für Sie geöffnet. Bitte beachten Sie die Aushänge am Markt.
*Dieser Artikel ist nur vorübergehend und nicht in allen Filialen erhältlich. Aufgrund begrenzter Vorratsmengen kann der Artikel bereits kurz nach Öffnung ausverkauft sein. Die Abgabe
erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen. Alle Preise ohne Deko. Druckfehler vorbehalten. PENNY Markt GmbH, Domstraße 20, 50668 Köln.
11. KW - 01/02/03/05/06/07/08/09/10
1.99
penny.de
Berliner Woche
Seite 6
Kalenderwoche
11. März 2015
11 Lokales
Kalenderwoche
Johannisthal. Meine Geschichte begann vor gut
18 Jahren. Gelesen habe
ich Ihre Zeitung schon
länger.
Aber am 1. Januar 1997 geschah etwas Besonders. Ich
trug mich mit dem Gedanken, einem Wanderverein
beizutreten. Gelaufen bin ich
schon immer gern, aber nun
kam hinzu, dass ich auch soziale Kontakte suchte, da
mein Lebensgefährte verstorben war.
In der Berliner Woche las
ich immer schmunzelnd das
Horoskop. Auch an diesem 1.
Januar. Da stand „Die Liebe
SEIT
JAHREN
SIE
SIND WIR FÜR
DA!
wird Śie in Atem halten.“ Haha! Und „Im Berufsleben gibt
es einen wichtige Entscheidung.“ Haha, ich war schon
Rentnerin.
Doch dann kam es. Allgemeines: „Sie können sich
einer Wandergruppe anschließen.“ Ich traute meinen Augen nicht. Hatte da
jemand interveniert und ein
Horoskop speziell für mich
verfasst? Ich nahm es als
Wink des Schicksals und
wurde Mitglied der Sektion
Wandern im SSV Rotation.
Und das bin ich bis heute
und bis auf weiteres.
Im Dezember wurde ich
80 Jahre alt, aber ich habe
mich erneut für vier Jahre in
die Sektionsleitung des SSV
Rotation wählen lassen. Christa Willet mit einem Ölbild zum Thema Freude.
Denn Wandern hält wirklich
jung, und die Gemeinschaft
Gleichgesinnter genauso. So
habe ich durch die Berliner
Woche einen neuen Lebensinhalt gefunden.
Irmgard Liersch
Lokalfußball
Schwarze Serie gerissen
Weißenseer FC: Nach zuletzt neun Niederlagen in
Serie gelang dem Weißenseer FC gegen Concordia
Britz am vergangenen Sonntag ein 1:0-Erfolg – ein
wichtiger Erfolg im Abstiegskampf der Landesliga.
Allerdings kein Sieg, der schön herausgespielt
wurde – vielmehr ein Sieg des Willens. Beiden
Mannschaften war vom Anpfiff weg die Verunsicherung anzusehen. Weißensee zeigte sich dabei aber
noch als aktivere und siegeshungrigere Mannschaft,
was durch Äpplers Last-Minute-Tor (90.+1) auch
belohnt wurde.
Der nächste Schritt Richtung Klassenerhalt kann
am kommenden Sonntag bei Galatasaray Spandau
(13 Uhr, Werderstraße) gemacht werden.
Rückschlag im Abstiegskampf
SV Blau-Gelb: Die 0:2-Niederlage gegen Fortuna
Biesdorf am vergangenen Sonnabend bedeutete für
Blau-Gelb die erste Niederlage der Rückrunde und
einen herben Rückschlag im Abstiegskampf der
Landesliga. Aber nicht nur das Ergebnis war ein
Rückschlag, sondern auch die Art, wie es zustande
kam: Nach einer soliden ersten Hälfte brach BlauGelb nach der Pause ein und hätte auch noch höher
verlieren können. Und zu allem Überfluss holte
sich Behrenz noch die Gelb-Rote Karte ab (60.)
Eine Steigerung braucht es kommenden Sonntag,
wenn Blau-Gelb beim Friedenauer TSC (15.30 Uhr,
SH
Offenbacher Str.) etwas mitnehmen will.
Ergebnisse und Spielberichte montags in der
Partner der
Berliner Woche
Der gesamte Berliner Fußball auf einen Blick
www.fussball-woche.de
Foto: Phoenix
BFC Preussen – SSC Südwest
TuS Makkabi – 1. FC Galatasaray
Concordia Wittenau – Adlershofer BC
Stern Marienfelde – Berolina Stralau
Weißenseer FC – VfB Concordia Britz
Füchse Berlin – Mariendorfer SV
Türkiyemspor – FC Viktoria 89 II
1. BFC Preussen
17 14 0 3 54:12
2. Füchse Berlin
4:0
1:1
4:1
1:0
1:0
3:2
3:0
42
18 12 3 3
38:18
39
3. Stern Marienfelde
4. FC Viktoria 89 II
5. Berolina Stralau
6. Türkiyemspor
7. TuS Makkabi
8. Concordia Wittenau
9. Adlershofer BC
10. Mariendorfer SV
11. SSC Südwest
12. Hohen Neuendorf
13. Weißenseer FC
18 11 0 7
17 10 2 5
17 9 3 5
18 7 5 6
18 6 7 5
18 7 3 8
18 7 3 8
18 6 4 8
18 6 3 9
17 5 4 8
18 5 2 11
34:27
60:21
27:28
29:32
37:25
33:35
33:37
37:47
29:38
18:35
26:55
33
32
30
26
25
24
24
22
21
19
17
14. 1. FC Galatasaray
15. VfB Concordia Britz
Spandauer SV
18
18
Ausstellung gibt Kindern Anregungen zum Schutz vor sexuellen Übergriffen
Kritisch, unabhängig,
selbstbewusst,
die Berliner Woche
hat immer alles gewusst.
Nun wünscht die
gesamte Leserschar
Viel Glück und Erfolg
für die nächsten 25 Jahr.
von Almut Harzen
Karow. Der Kulturförderverein Phoenix hat eine
neue Kunstausstellung
organisiert. Unter dem
Motto „Zwischen Himmel
und Erde“ sind Bilder der
Berliner Malerin Christa
Willet zu sehen.
Sie zeigt eine faszinierende
Welt, wie sie sie zum Beispiel
an der Ostsee erlebte. Die Bilder offenbaren Sehnsucht
nach Wasser, Wellen und
Sand. „Auf ihren Acrylbildern
sind Szenen von Menschen
zu sehen, die sich im Wasser
tummeln, den Strand entlang
laufen oder entspannt auf der
Decke oder im Strandkorb
liegen“, berichtet Renée König vom Verein. Der Blick auf
das sich ständig verändernde
Wasser- und Wellenbild verleitet die Künstlerin, immer
wieder neue Bilder von der
Meeresoberfläche mit einer
immensen Vielfalt an Farben
und Formen zu schaffen.
In einer weiteren Bilderserie widmet sich die Künstlerin dem Thema „Freude“.
Christa Willet malte Figuren,
die fliegen, tanzen und
schweben. Sie entfliehen
dem Alltag, heben ab, ver-
lieren die Bodenhaftung. Mit
diesen großformatigen Bildern in Öl erzeugt die Künstlerin eine besondere Stimmung, die von einer gewissen
Leichtigkeit geprägt ist.
Die Ausstellung „Zwischen
Himmel und Erde“ eröffnet
am 15. März 17 Uhr im Saal
des Kirchlichen Begegnungszentrums, Achillesstraße 53.
Sie ist bis 12. Juni Montag
von 9 bis 14 Uhr und 17 bis 18
Uhr, Dienstag von 9 bis 10.30
Uhr und 17 bis 18.30 Uhr,
Mittwoch von 14 bis 16 Uhr
und Donnerstag von 10 bis 15
Uhr zu sehen.
BW
Meldungen von sexuellen Belästigungen und Missbrauch
von Kindern erschüttern immer wieder. Wenn Fremde
auf Schultoiletten ädchen ansprechen oder Kinder auf
dem Weg zur Schule aufgefordert werden, „doch mal
mitzukommen“,
dann
herrscht unter Eltern und
Lehrern große Aufregung.
„Das ist aber nur die eine
Seite des Themas“, sagt
Schulstadträtin Lioba ZürnKasztantowicz (SPD). „Weit
häufiger kommen die Täter
aus dem sozialen Umfeld der
Kinder. Wenn der Onkel oder
der ,gute‘ Freund der Familie
Täter sind, dann fällt es den
Kindern schwerer, sich zu
wehren und Nein zu sagen.“
Aktuelle Statistiken gehen
davon aus, dass jedes fünfte
Mädchen und jeder achte bis
zehnte Junge von sexuellem
Missbrauch betroffen sind.
Auf diesem Gebiet ist seit
Jahren der Verein Strohhalm
präventiv tätig. Seit gut anderthalb Jahren ist er mit einer Wanderausstellung über
sexuellen Missbrauch unter-
Ute Paul vom Verein Strohhalm erläutert Schulstadträtin Lioba Zürn-Kasztantowicz (links),
dem Präventionsbeamten Michael Bendix-Kaden und Susanne Füllgraf, Leiterin der Regionalen
Schulaufsicht Pankow, den Aufbau der Ausstellung.
Foto: BW
wegs. „Bis jetzt haben wir
diese Ausstellung fünfmal in
Schulen zeigen können“, erklärt Ute Paul von Strohhalm.
Dass sie jetzt in Pankow an
einem zentralen Ort von vielen Schülern besucht werden
kann, ist Friedrich Kampmann zu verdanken. Der Pankower Koordinator für schulische Prävention sah die Ausstellung vor einiger Zeit und
beschloss, sie in den Bezirk
zu holen. In Zusammenarbeit
mit Schul- und Jugendamt,
Landeschulamt, Polizeidirektion 1 und Gesundheitsamt
wurde außerdem ein ganzes
Programm rund um die Ausstellung organisiert.
So wird bis Ende der Woche nicht nur die Ausstellung
„Echt stark!“ im Quartierspavillon in der Thomas-MannStraße 37 gezeigt, im Rahmen der Ausstellung gab es
auch eine Fortbildung für
Lehrer. Schüler wurden von
Präventionsbeamten der Polizei und ihren Lehrern im Vorfeld des Ausstellungsbesuchs
für das Thema sensibilisiert.
Und auch nach den Ausstellungsbesuchen werden weitere Präventionsveranstaltungen zu diesem Thema stattfinden. Darüber hinaus bieten die Präventionsbeamten
der Polizeidirektion 1 den
Schulen an, Elternabende zu
diesem Thema durchzuführen.
In der Ausstellung selbst
wird auf sehr kindgerechte
Weise der Frage nachgegangen, wie sich Mädchen und
Jungen vor sexuellen Belästigungen und Übergriffen
schützen können. An bunt
gestalteten Tafeln können die
Kinder interaktiv entsprechende Strategien kennenlernen. Da geht es um Themen,
wie „Mein Körper gehört
mir!“, „Ich vertraue meinen
Gefühlen“, „Ich kenne gute
Berührungen und Berührungen, die sich schlecht anfühlen“ und „Ich darf Nein sagen!“. Und damit die Kinder
das laute Nein sagen auch
üben können, dürfen sie auch
ein Dezibelmessgerät anschreien.
Im Gespräch mit Polizisten
und Fachleuten bekommen
die Schüler Tipps, wo sie Hilfe finden, wenn sie Negatives
erleben oder Angst haben.
Unter anderem kann man die
Kinderschutzhotline
E 61 99 66 oder die Polizei
unter E 110 anrufen. Mindestens 40 Grundschulklassen
mit etwa 900 Schülern werden in diesen Tagen die Ausstellung besuchen.
BW
Impressionen
aus Syrien
Buch. Im Selbsthilfe- und
Stadtteilzentrum des Bürgerhauses eröffnet eine neue
Ausstellung. Dazu sind am
18. März um 17 Uhr Interessierte im ersten Obergeschoss
des Hauses in der FranzSchmidt-Straße 8-10 willkommen. Unter dem Motto
„Syrien – Land und Leute“
zeigt Detlef Hanszen seine
Impressionen aus diesem
Land. Zunächst wird Hanszen
aber eine kurze Einführung
geben. Danach wird er durch
die Schau führen und auch
für Gespräche zur Verfügung
stehen. Die Ausstellung informiert mit Bildern über das
Leben in einem Land, aus
dem derzeit viele Bürgerkriegsflüchtlinge nach Berlin
kommen. Zu besichtigen ist
Infos beim Verein Strohhalm die Ausstellung montags bis
auf www.strohhalm-ev.de so- freitags von 10 bis 18 Uhr.
wie bei Friedrich Kampmann Weitere Informationen gibt es
unter E 941 54 26.
unter E 40 50 05 58.
BW
2 6 10 27:49 12
3 1 14 17:40 10
zurückgezogen
SC Charlottenburg – Brandenburg 03
SV Blau-Gelb – Fortuna Biesdorf
1. FC Lübars – SD Croatia
Berolina Mitte – Berliner SC II
SSC Teutonia – Friedenauer TSC
SC Union 06 – Spandauer Kickers
BSV Al-Dersimspor – SV Blau Weiss
SF Johannisthal – Eintracht Südring
1. SF Johannisthal
19 12 2 5 58:26
2. SD Croatia
Der Verein Phoenix zeigt eine neue Ausstellung
Berliner Woche
Ein Gedicht
zum Jubiläum
Prenzlauer Berg. „Echt
stark!“ heißt eine Präventionsaktion, die das Bezirksamt mit mehreren
Partnern ins Leben gerufen hat.
Strandgetümmel
und Freude
LOTTO Berlin
11. März 2015
Nein sagen lernen
Dank Horoskop im Wanderverein
Leserbeitrag zu 25 Jahre Berliner Woche
Seite 7
11 Lokales
4:2
0:2
1:4
2:3
0:2
2:2
4:0
8:1
38
19 12 2 5
49:30
38
3. Friedenauer TSC
4. SC Charlottenburg
5. BSV Al-Dersimspor
6. SV Blau Weiss
7. 1. FC Lübars
8. Berolina Mitte
9. Fortuna Biesdorf
10. Berliner SC II
11. SSC Teutonia
12. SC Union 06
13. Spandauer Kickers
19 11 3 5
19 10 5 4
19 10 5 4
19 7 7 5
19 8 2 9
19 8 2 9
19 7 4 8
19 6 7 6
19 6 7 6
19 5 6 8
19 6 3 10
36:27
41:22
39:32
26:24
44:31
41:41
36:30
33:28
30:28
31:34
29:44
36
35
35
28
26
26
25
25
25
21
21
14. SV Blau-Gelb
15. Brandenburg 03
16. Eintracht Südring
19
19
19
22:55
25:48
24:64
16
15
15
5 1 13
4 3 12
4 3 12
Brille: Fielmann. Mehr als 600x in Europa. Auch in Ihrer Nähe: 24x in Berlin. www.fielmann.com
Berliner Woche
Seite 8
Kalenderwoche
11. März 2015
Bürgerforum in Buch
Buch. Zum Bürgerforum „Aktualisierung des Integrieren
Stadtentwicklungskonzeptes
(INSEK) für Buch“ laden
Stadtrat Jens-Holger Kirchner (B’90/Grüne) und die
Planer-Gemeinschaft Kohlbrenner eG am 17. März ein.
Die Veranstaltung findet von
18 bis 20.30 Uhr in der FestScheune auf dem Stadtgut in
Alt-Buch 45-51 statt. Willkommen sind Bucher Einwohner, Grundstücks- und
STAR MARKE
N
SALATHERZEN
aus Spanien, Kl. I, Sorte:
Mini Romana, 2er-Packung
Hauseigentümer,
Vertreter
von Initiativen und Vereinen
sowie aus Politik und Verwaltung. Im INSEK wurde
vor einigen Jahren die städtebauliche Entwicklung des
Ortsteils umrissen. Inzwischen ist mit Fördermitteln
des Bundes schon einiges an
Bauprojekten umgesetzt worden. Nun soll gemeinsam der
aktuelle Arbeitsstand besprochen, über nächste Projekte
diskutiert werden.
BW
MANGOaus Peru, Kl. I,
Sorten: Kent, Keitt, je
Stück
Ein Gedicht
zum Jubiläum
Das Wochenblatt
Lichtenberg-Südost kommt
regelmäßig mit der Post.
Des Sonntags beim Frühstück
erhalt’ ich den Durchblick,
und es würzt
meine triviale Kost.
von Marianne Szillat
aus dem Ortsteil
Karlshorst
ERDBEEREN
aus Spanien, Kl. I,I 11-kgSteige
AUS
S DER
GLUTEN
GLUTEN
FREI
FREI
LACTOSE
FREI
DANONE FRUCHTZWERGEverschiedene
Sorten, z. B. Fruchtzwerge
Banane/Erdbeer/Aprikose,
6 x 50-g-Packung
-33
⋆
9
%
COCA-COLAkoffeinhaltig, 6 x 0,2-l-MW-Pack
RITTER SPORT SCHOKOLADEverschiedene
Sorten, je 100-g-Tafel
9*
DALLMAYR CLASSIC
gemahlen, 500-g-Vakuumpackung
-30
⋆
⋆
THREE SIXTY VODKA
37,5 % Vol., 0,7-l-Flasche
WARSTEINER PREMIUM
VERUM oder HERB
je 20 x 0,5-l-MW-Kasten
9
%
11 Lokales
Kalenderwoche
Karower setzen
auf den Nachwuchs
Junge Handballer sind stets willkommen
Karow. Der HC Pankow ist
der jüngste, aber auch
erfolgreichste Handballverein im Pankower Norden. Anfang des Jahrtausends taten sich die
Handballabteilungen des
SV Berlin-Buch und des
SV Karow zum Handballclub Pankow zusammen.
Seitdem gehen nicht nur die
gestandenen Frauen- und
Männermannschaften
des
Vereins auf Torjagd, sondern
der Verein hat inzwischen
auch einen großen Nachwuchskader. Der Verein ist
der einzige im Norden Pankows, der Handball für Kinder und Jugendliche anbietet. Von den knapp 300 Vereinsmitgliedern sind 126
Mädchen und Jungen unter
18 Jahre alt. Diese spielen in
insgesamt sieben Mannschaften. Die jüngsten trainieren in einer Minimannschaft. Sie sind sechs, sieben
Jahre alt. „In diesem Alter
werden die Kinder langsam
an das Handballspielen her-
Sie sind ein eingeschworenes Team: Die Mädchen der CJugend des HC Pankow. Zweimal in der Woche ist Training in
der Halle in der Achillesstraße 31.
Foto: BW
angeführt“, sagt Ronald Seiler, der Jugendwart des HC
Pankow. Am regulären Spielbetrieb in der Landes- und
Verbandsliga nehmen die anderen
Nachwuchsmannschaften teil. Die Saison geht
bei ihnen bis Ende März. Danach gibt es noch diverse
Turniere. Außerdem sind
Qualifizierungsspiele für die
kommende Saison zu absolvieren. Deshalb sind dem
Verein gerade jetzt auch
neue Kinder und Jugendli-
che willkommen. Sie können
im Frühjahr mit dem Training beginnen und sich allmählich auf die kommende
Saison vorbereiten. „Bei uns
können die Kinder und Jugendlichen das Handballspielen ohne Druck erlernen“, so Seiler.
BW
Weitere Infos gibt es bei Ronald Seiler unter E 944 76 31,
E 0176 53 85 34 86, per E-Mail
an [email protected] sowie auf www.hc-pankow.de.
Charlottenburg-Nordost · Charlottenburg-West · Friedrichshain
dorf · Hohenschönhausen · Köpenick · Kreuzberg · Lichtenberg-N
Lichtenberg-Südost · Lichtenberg-Südost · Marzahn · Mitte · Ne
kölln-Süd · Pankow-Nord · Pankow-Süd · Prenzlauer Berg · Reinic
Schöneberg-Nord ·
einickendorf-Süd
· Spandau-Nord
neberg-Süd
itz-Nord · Steglitz
Spandau-Sü
empelhof-Süd ·
pelhof-Nor
· Treptow
· Tiergarten
Wilmersdorf
dding · Weiß
Zehlendo
dorf-West
ttenburg
g-Nordos
riedrichshain
Friedri
nschön
Hellersdo
penick · Kreuzberg · Lichtenberg-Nordwest · Lichtenberg-Südos
· Mitte · Neukölln-Nord · Neukölln-Süd · Pankow-Nord · Pankow-S
uer Berg · Reinickendorf-Nordwest · Reinickendorf-Südost · Schö
Schöneberg-Süd · Spandau-Nord · Spandau-Süd · Steglitz-Nord ·
das Fachblatt·des
Berliner Fußballs seit 1923· Tiergarten · Treptow
litz-Süd · Tempelhof-Nord
Tempelhof-Süd
Wedding · Weißensee · Wilmersdorf-Ost · Wilmersdorf-West · Ze
%
Hallo Berliner, unterstützen Sie uns bei der Zustellung der Berliner Woche –
immer mittwochs durch Ihre Hand, in über eine Million Briefkästen der Stadt!
Wollen Sie dabei sein?
Dann bewerben Sie sich unter www.BZV-Berlin.de,
per E-Mail an [email protected]
oder unter Tel. (030) 23 09 53 17
BZV – Berliner Zustell- und Vertriebsgesellschaft für Druckerzeugnisse mbH, Bessemerstraße 82, 12103 Berlin
Von Space Invaders bis Final Fantasy
„Video Games Live“: Videospiele und Klassik verbunden
Kreuzberg. „Video Games
Live“ ist ein spektakuläres
Event mit der Musik aus
den populärsten Videospielen aller Zeiten. Das
Besondere: Die Musik
wird live von einem großen Symphonieorchester
mit Chor gespielt.
Das Projekt wurde von Spielindustrie-Superstar Tommy
Tallarico produziert, der das
Publikum auch höchstpersönlich durch den Abend
führen wird – und natürlich
wird er den Fans durch sein
geniales Gitarrenspiel ordentlich einheizen.
Mit der Musik von KultVideogames wie Final Fantasy, Warcraft, Sonic, Skyrim,
Metal Gear Solid, Kingdom
Hearts, Castlevania, Street
Fighter II, Mega Man, Monkey Island, Earthworm Jim
und vielen mehr präsentiert
Tallarico dem Publikum ein
Chance der Woche
Wir wünschen
Ihnen viel Glück!
Rockkonzert, gepaart mit der
Kraft und den Emotionen eines Symphonieorchesters.
Dazu kommt das optische
Erlebnis: Mit einer brillanten
Lichtshow und Projektionen
der eindrucksvollsten Spiel-
Seite 9
11 Berlin aktuell
11. März 2015
Kritik am Hundegesetz
Experten sehen in Leinenpflicht Verstoß gegen Tierschutz
Berlin. Berlin bekommt ein
neues Hundegesetz –
inklusive Leinenzwang.
Zwar soll es Ausnahmen
für alle geben, die einen
Hundeführerschein vorweisen können. Doch
Tierschützer sind empört.
Spielindustrie-Superstar Tommy Tallarico führt durch den
Abend und greift auch selbst zur Gitarre.
Foto: Mark Glaviano
szenen wird der Abend zu
einem Multimedia-Erlebnis:
Die Veranstaltung ist für alle
Generationen geeignet und
schafft einen Brückenschlag
zwischen der Welt der Klassik und der Popularmusik.
Übrigens: Natürlich sind
auch alle Nicht-Gamer herzlich willkommen!
„Video Games Live“ gibt es
am Sonntag, 29. März, 20
Uhr im Tempodrom, Möckernstraße 10. Möchten Sie
Karten gewinnen? Dann jetzt
anrufen: E 01378/10 00 08
und als Lösungswort „Video“
nennen: (0,50 Euro/Anruf
aus dem Festnetz der DTAG,
abweichender Mobilfunktarif). Unter allen Anrufern
werden insgesamt dreimal
zwei Karten verlost. Anrufschluss ist der 17. März 2015.
Die weiteren Teilnahmebedingungen finden Sie in der
Rubrik Unterhaltung.
my
Berliner Woche
Der Senat hat das neue Gesetz verabschiedet. Es muss
noch nun ins Abgeordnetenhaus eingebracht werden.
Der Entwurf von Justizsenator Thomas Heilmann stößt
bei Tierschützern auf Kritik.
Denn nur noch jene Halter, die einen Sachkundenachweis – Hundeführerschein genannt – vorweisen
können, sollen ihre Hunde
auf ausgewiesenen Flächen
ohne Leine laufen lassen
dürfen. In Parks, Fußgängerzonen oder anderen öffentlichen Bereichen ist die Leine
sowieso Pflicht. Wer den
Hundeführerschein macht,
geht nach Heilmanns Ansicht wahrscheinlich verant-
Frage der Woche
Soll ein genereller
Leinenzwang für Hunde
im Gesetz stehen?
Stimmen Sie kostenlos ab auf
www.berliner-woche.de
oder rufen Sie an. Die Hotline ist
bis Sonntag 24 Uhr geschaltet.
Ja E0800/494 34 36
Nein E0800/494 34 38
Das Abstimmungsergebnis finden Sie
auf der Titelseite der nächsten Ausgabe.
wortungsvoller mit seinem
Tier um. Das sehen Tierschützer allerdings anders.
Eisenhart von Loeper, Vorsitzender der Erna-GraffStiftung für Tierschutz, hält
den Hundeführerschein für
ein Alibi, das viel Bürokratie
schafft und sozial Schwächere benachteiligt. Seiner Meinung nach brauchen alle
Hunde die Möglichkeit, ohne
Leine herumzulaufen.
„Unabhängige
Sachverständige sagen, dass ansonsten Verhaltensfehlentwicklungen erzeugt werden“, so
von Loeper. Fehlentwicklungen will Berlin mit dem Gesetz aber eigentlich vermeiden. Der Senat verspricht
sich davon, dass die Zahl der
Beißattacken sinkt, die sich
jedes Jahr in Berlin ereignen.
Von Loeper sieht im umfassenden Leinenzwang einen Verstoß gegen Paragraf
2 der Tierschutz-Hundehaltungsverordnung, der für
Hunde „ausreichend Auslauf
im Freien“ vorschreibt, und
kündigt eine Klage gegen
das Berliner Vorhaben an.
Die Kritik an der Leinenpflicht unterstützt auch der
Berliner
Tierschutzverein.
Eine tiergerechte Haltung
werde damit in der Stadt unmöglich gemacht.
jtw
Mein
Kie
im N z
etz
Diskutieren Sie zu diesem
Thema mit unter
www.berliner-woche.de/
frage-der-woche
Lohnt sich immer:
Partnersuche
mit der Berliner Woche
Karten auf www.kulturgipfel.de und Vorverkaufsstellen.
Am 12.03.2015 erhalten Sie
in allen Berliner Märkten
0%
10
auf alle Weine!
www.rewe.de
Berliner Woche
Seite 10
Kalenderwoche
11. März 2015
11 Wochenmarkt
Tipps und Service
Kleinanzeigen-Annahme:
Kalenderwoche
E 26 06 80
Auto und Verkehr
Verkaufsmesse für Ostprodukte vom 20. bis 22. März
Unter dem Motto „Schauen,
kosten, kaufen“ können im
Velodrom wieder beliebte,
altbekannte oder neue Pro-
dukte entdeckt werden. Spezialitäten und Köstlichkeiten aus den neuen
Bundesländern laden
zum Schlemmen und
Kaufen ein.
Die OSTPRO Verkaufsmesse für Ostprodukte findet
vom 20. bis zum 22. März im
Velodrom am S-Bahnhof
Wir sind für Sie da
Verlässlich, engagiert, frisch:
Berlins auflagenstärkste Wochenzeitung
erscheint immer mittwochs in 33 lokalen Ausgaben,
in Spandau als Spandauer Volksblatt
für die Ortsteile Weißensee,
Blankenburg, Heinersdorf, Karow
und Stadtrandsiedlung Malchow:
38.680 Exemplare
Ihr Team für Weißensee
Hendrik Stein
Redakteur
Bernd Wähner
Reporter
Redaktion
Zustellung
t 259 17 84 40
Fax: 259 13 84 65
[email protected]
berliner-woche.de
Reklamations-Hotline:
t 259 17 84 84
Viel bequemer für Sie:
berliner-woche.de/
zustellung
Allgemeine
Not- und Servicenummern
Ämter und Behörden
im Bezirk Pankow
BERLINER VERWALTUNG
Behördennummer
115
Bürgertelefon d. Polizei 46 64 46 64
NOT- UND BEREITSCHAFTSDIENSTE
Giftnotruf
192 40
Kinderschutz-Hotline
61 00 66
Jugend-Notdienst
61 00 62
0800/111 0 111
Telefonseelsorge
Berliner Krisendienst
390 63 40
Rollstuhldienst
0177/833 57 73
Ärzte
31 00 31
Zahnärzte
89 00 43 33
BÜRGERÄMTER
Prenzlauer Berg: Fröbelstr. 17, Hs. 6
Weißensee: Berliner Allee 252-260
Pankow: Breite Straße 24a-26
Karow/Buch: Franz-Schmidt-Str. 8-10
Mo 8-15 Uhr, Di 11-18 Uhr, Mi 8-13
Uhr, Do 11-18 Uhr, Fr 8-13 Uhr, 3. Sa
im Monat: BA Weißensee 9-13 Uhr
Infos/Terminvereinbarungen: t 115
ENTSTÖRUNGSDIENSTE
Gas
78 72 72
Strom
0800/211 25 25
Telefon
0800/330 20 00
Wasser
0800/292 75 87
Laternen
0800/110 20 10
KARTEN-/HANDYSPERRUNG
ec- und Kreditkarten
116 116
D1
0180/330 22 02
D2
0800/172 12 34
E-Plus
0177/10 00
O2
0179/55 222
Anzeigen / Handelsvertretung
Karin Petersen
t 0172 / 380 99 08
[email protected]
Verkaufsservice:
t 259 17 84-30 /-60/-91
[email protected]
UNTERWEGS
BVG Kundendienst
194 49
DB Reiseservice
0800/150 70 90
Flughäfen
60 91 11 50
S-Bahn Berlin
29 74 33 33
Zentrales Fundbüro
902 77 31 01
Impressum
RUND UMS TIER
Tierärztl. Bereitsch.
Tierheim Berlin
Berliner Wochenblatt Verlag GmbH Chefredakteur: Helmut Herold (V.i.S.d.P.)
Geschäftsführer: Manfred Braun, Frank MahlWilhelmstraße 139, 10963 Berlin
berg, Görge Timmer, Michael Wüller
Telefon: (030) 259 17 84-00
Verlagsleiter: Bodo Krause
Telefax Anzeigen: 259 13 84-00
Key Account: Serkan Karabulut
Telefax Redaktion: 259 13 84-65 Bereichsleiter Lokalkunden: Michael Agethen
Leiter Logistik/Zustellung: Dr. Peer Donner
www.berliner-woche.de
Gültige Preisliste Nr. 28 vom 1.1.2015
Die Berliner Woche ist Mitglied im Druck: Axel Springer SE, Druckhaus Spandau
Verteilung: Berliner Zustell- und Vertriebsgesellschaft für Druckerzeugnisse mbH
Bundesverband
Deutscher Anzeigenblätter
Trägerauflage wöchentl.: 1.532.920 Exemplare
(2. Quartal 2014, ADA-geprüft)
Die Berliner Woche wurde ausgezeichnet mit dem „Durchblick“,
dem Preis für Bürger- und
Verbrauchernähe des BVDA
Auflagenkontrolle
durch Wirtschaftsprüfer
nach den Richtlinien
von BDZV und BVDA
83 22 90 00
76 88 80
SONSTIGE
Finanzamt, Storkower Straße 134,
t 90 24 33-0
Agentur für Arbeit Berlin Nord,
Storkower Str. 120, t 0800 455 55 00
JobCenter, Storkower Str. 133,
t 55 55 34 22 22
Helfen Sie Menschen in Not!
BERLINER HELFEN E.V.
Die Berliner Woche unterstützt
den Verein „Berliner helfen“.
Helfen auch Sie Menschen in Not!
Mehr erfahren Sie im Internet
unter www.berliner-helfen.de
AUFLAGEN
KONTROLLE
DER
ANZEIGEN
BLÄTTER
BVDA/BDZV
Auto und Verkehr
BEZIRKSAMT
Zentrale Einwahl: t 902 95-0
Ordnungsamt, Fröbelstraße 17,
t 902 95-62 44
Tiefbauamt, Darßer Straße 203,
t 902 95-85 32
Amt für Umwelt und Natur,
Fröbelstraße 17, t 902 95-64 47
Jugendamt, Berliner Allee 252-260,
t 902 95-73 31
Gesundheitsamt, Grunowstr. 8-11,
t 902 95-28 62
Sozialamt, Fröbelstraße 17, Kontakt
über Behördennummer t 115
Amt für Schule und Sport, Breite
Straße 24a-26, t 902 95-52 95
Amt für Kultur und Bildung, Danziger Straße 101, t 902 95-38 38
Spiegelglatt und hochglänzend – das ist für
Fahrer der beste Zustand,
den ein Autolack haben
kann. Doch mit der Zeit
verhärtet er oder wird
spröde und rissig. Es sei
denn, man beugt vor.
Typisch ist das Loch in der Mitte: Der Gugelhupf, auch Napfkuchen genannt, wird in einer speziellen hohen Kranzform mit einer
kaminartigen Öffnung im Inneren gebacken.
Foto: Daniel Karmann
Frischer
Napfkuchen
Mit einem Rührteig im Nu zubereitet
Er ist rund, er hat ein
Loch in der Mitte und er
ist meistens aus Hefeteig:
Die Rede ist von Napfkuchen. Je nach Region
kennt man ihn auch als
Gugelhupf, Topfkuchen
oder Rodenkuchen.
Der klassische Gugelhupf besteht aus Mehl, Hefe, Eiern,
Milch, Butter, Mandeln und
Rosinen. Mancherorts gehören auch Orangeat und Zitronat hinzu. Heute trauen sich
viele Verbraucher nicht mehr
an einen Hefeteig heran, hat
Josefa Stegherr, Ökotrophologin beim Verbraucherservice
Bayern in Augsburg, beobachtet. Alternative ist der Rührteig. Auch bei den weiteren
Zutaten ist der Ur-Gugelhupf
flexibel. Naschkatzen zum
Beispiel stehen auf Schokoladen-Teig. Gehackte Nüsse sorgen für etwas Biss. Getrocknete Datteln, Feigen oder Aprikosen geben dem Backwerk
eine orientalische Note. „Trockenfrüchte sollten immer
eingeweicht und erst zum
Schluss in den Teig gegeben
Kleinanzeigen-Annahme:
ätter
Eine Initiative deutscher Anzeigenbl
Über den Durst
Zu viel Öl ist Gift für den Motor
Zu viel Öl kann einen
Fahrzeugmotor zerstören.
Darauf weist Vincenzo
Lucà vom TÜV Süd hin.
™6WcV]bZjcY6W]dajc\
[email protected][oojg:cihdg\jc\
™6WbZaYZhZgk^XZ
™6c`Vj[kdcJc[VaalV\Zc
™KZg`Vj[\ZWg#:ghVioiZ^aZ
™<ZWgVjX]ilV\Zc]VcYZa
™@[o"GZeVgVijgZc
™6WhX]aZeeY^Zchi
13088
Berlin-Weißensee
Ortnitstraße 93
# 926 86 67
Fax 96 20 82 61
www.auto-brasch.de
werden“, empfiehlt Markus
Paschel von der Akademie
Deutsches Bäckerhandwerk
Sachsen. Wer es fruchtig mag,
kann frische Apfel- oder Birnenstücke unterrühren.
Bevor der Teig in die Blechform kommt, muss sie eingefettet werden. „Dazu darf kein
Öl oder flüssiges Fett verwendet werden, sondern Butter
oder Margarine. Die Konsistenz sollte wie bei einer Tagescreme sein“, rät Konditorenweltmeisterin Andrea Schirmaier-Huber aus Oberpframmern (Bayern).
Nach dem Backen wird der
warme Gugelhopf gestürzt
und mit einem Überzug versehen. Er erfüllt auch eine
wichtige Funktion. „Der luftige Teig muss vor dem Austrocknen geschützt werden“,
erläutert Paschel. Ob dafür
Butter und feiner Puderzucker
oder aufgekochte, dünnflüssige
Aprikosenmarmelade,
Schokolade oder Zuckerguss
verwendet werden, ist eine
Frage des Geschmacks. Mit
Säften oder Alkohol wird der
Guss aromatisch.
mag
Die größte Gefahr dabei:
„Das Öl kann aufschäumen,
die Schmierwirkung ist dann
nicht mehr gewährleistet –
und das führt im schlimmsten Fall zu einem kapitalen
Motorschaden durch einen
Kolbenfresser.“
Wer versehentlich deutlich
zu viel Motoröl nachgefüllt
hat, der bewegt den Wagen
daher am besten nicht mehr.
Ist der maximale Füllstand
nur knapp überschritten,
dann sei der Weg zur nächsten Werkstatt mit dem Fahrzeug meist noch machbar.
Dort wird das überschüssige
Öl abgepumpt. Sonst hilft
der Pannendienst.
„Zu viel Öl im Motor ist
fast schädlicher, als wenn
der Ölstand etwas zu niedrig
ist“, sagt Lucà. Autofahrer
sollten den Schmierstoff deshalb nie nach Gutdünken aus
dem Handgelenk nachfüllen.
„Auf dem Messstab im Motorraum findet sich eine Minimum- und eine MaximumMarkierung: Dort schaut
man erst einmal nach, wie
der Stand ist“, empfiehlt er.
Im Fahrzeughandbuch gibt
es normalerweise auch eine
Angabe dazu, welcher Ölmenge der Abstand zwischen beiden Markierungen
entspricht. Nach diesen Anhaltspunkten wird das Öl
aufgefüllt.
mag
E 26 06 80
Pflegemittel
für Autoleder
Für die Reinigung der Ledersitze im Auto greifen Verbraucher am besten zu ZweiKomponenten-Mitteln. Die
Sets mit Reinigungs- und
Pflegemitteln sind zwar teurer als Kombiprodukte mit
beiden Effekten, liefern aber
zum Teil überzeugendere Ergebnisse. Das hat ein Test
der Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ)
mit fünf Lederpflege-Sets zu
Preisen von 27 bis 82 Euro
und fünf Kombimitteln für
rund drei bis 10 Euro ergeben. Testsieger mit „sehr
empfehlenswert“ sind die
Sets Dr. Wack A1 Lederreiniger
und
Lederpflege
(26,98 Euro) und Sonax Premiumclass
Lederpflegeset
mit Reiniger und Pflegecreme (59,99 Euro).
mag
Gründliche Lackpflege ist also
ratsam. Doch der Markt an
Reinigungsmitteln ist groß
und unübersichtlich. Welches
Mittel sinnvoll ist, hängt auch
von der Art des Lacks ab. Markus Herrmann, Vorsitzender
des Bundesverbandes für
Fahrzeugaufbereitung, rät Autobesitzern dazu, zweimal pro
Jahr den Lack ihres Fahrzeugs
zu polieren und zu wachsen.
Besonders sinnvoll sei dies vor
der Mückenzeit im Sommer
und vor der Salzzeit im Winter. Eine Politur enthält in der
Regel Schleifmittel, das kleine
Kratzer entfernt, den Lack
glättet und verwitterte Lackschichten abträgt. Außerdem
sind in Polituren Pflegesubstanzen enthalten, die Glanz
verleihen und vor Witterungseinflüssen schützen.
Kombi-Produkte bieten die
einfachste Möglichkeit, sein
Fahrzeug wieder zum Glänzen
zu bringen. Statt auf herkömmliche Schleifmittel set-
. Vorgestellt
Test, bevor es ernst wird: Selbst Profis probieren vor den
Polierarbeiten Pflegemittel an unauffälligen Stellen aus,
bevor sie sich an großflächige Stellen machen. Foto: Franziska Koark
zen die meisten Pflegemittelhersteller auf schonende Rezepturen mit Mikropartikeln
und synthetischen Polierkörpern. Doch nicht alle Produkte
eignen sich für jeden Lack. Für
stark verwitterten Lack rät
Herrmann zu reinen Lackreinigern mit grober Körnung.
Anschließend wird die Oberfläche mit einem Wachs nachbearbeitet.
Autofahrer müssen nicht zu
den teuersten Präparat greifen. „Der Preis ist nicht Garant
für praxistaugliche und gute
Inhaltsstoffe“, sagt Dennis
EUROBIL
Anzeige
Rechtzeitig geplant – richtig gespart!
Klug vorausgedacht und Geld
gespart. Das sagen viele, die sich
um ein neues Auto Gedanken
machen. Wer klug die oft 10- bis
12-wöchige Produktionszeit einkalkuliert, hat jetzt noch genug
Zeit, sich sein Auto bauen zu
lassen. Dabei geht es vielen Kunden nicht nur um die Details der
Ausstattung, sondern auch ums
Geld. Deshalb darf das neue Auto immer häufiger auch aus Dänemark oder Polen oder Italien
anrollen. Der Interessent bespricht mit dem Team von EUROBIL seine Ideen für das neue
Auto. Man kann sich über drei
Marken hinweg informieren und
hat die Chance, von einem Modell zu hören, das man bislang
gar nicht wahrgenommen hatte.
Her mit den Gebrauchten!
Wer sich für ein neues Auto interessiert, hat in der Regel auch
einen Gebrauchtwagen. Viele
sind noch im 6. oder auch 8.
Jahr gut in Schuss. Wenn der
Gebrauchte aber älter als 10 Jahre ist, findet er oft keinen Käufer
mehr in Berlin oder dem Umland. Dafür ist er in Kroatien
oder Casablanca noch einmal
für sechs Jahre ein treuer Begleiter. Diese Autos treten fast
immer mit dem Schiff ihre Reise
an. Wir sind auf dem Weg nach
Dänemark oder Belgien regelmäßig auf dem Trip durch die
Häfen – in dieser Richtung aber
häufig leer. Wir suchen also Ladung für die Leerfahrten. Rufen
Sie uns an: E 20 45 06 00.
0%
Auch online
Buchmann vom Bundesverband für innovative Fahrzeugpflege. Gute Anhaltspunkte
geben Vergleichstests, wie sie
Autozeitschriften regelmäßig
durchführen. „Die Reinigungsund Politurleistung ist bei etwas teureren Produkten tendenziell besser als bei günstigen Mitteln“, gibt Hans-Jürgen Götz, Sprecher der Gesellschaft
für
Technische
Überwachung (GTÜ), zu bedenken.
Wichtig sind neben dem
Produkt vor allem die Erfahrung des Anwenders, das
Berliner Woche
Kleinanzeigen-Annahme:
ätter
Eine Initiative deutscher Anzeigenbl
Werkzeug und die Lackzusammensetzung. Für den Laien ist
es schwierig, auf Anhieb die
passende Kombination für den
perfekten Glanz zu finden.
Selbst Profis probieren oft vor
den Polierarbeiten an versteckten Stellen erst die optimale Kombination aus, bevor
sie sich an großflächige Stellen wie Motorhaube oder Türen machen. „Bei hochkratzresistenten Lacken kann man
mit dem falschen Produkt und
dem falschen Polierwerkzeug
mehr zerstören als den perfekten Glanz herbeiführen“,
warnt Dennis Buchmann.
Große Unterschiede gebe es
bei den Wachsen. Ein Wachs
enthält keine Schleifmittel,
sondern gibt dem Lack durch
Versiegelung eine hohe Oberflächenglättung, eine Farbauffrischung und eine Schutzschicht. Natürliche Produkte
mit dem brasilianischen Carnaubawachs seien besser als
synthetische Produkte, so
Buchmann.
Das Naturmaterial trockne
den Lack nicht aus, sondern
dringe tief in die Poren ein
und sorge für länger anhaltende Geschmeidigkeit. Allerdings sind diese Produkte
deutlich teurer als synthetische Wachse.
mag
E 26 06 80
Die richtige Politur für den Autolack
nennen: (0,50 Euro/Anruf
aus dem Festnetz der DTAG,
abweichender Mobilfunktarif). Unter allen Anrufern
werden drei Präsentkörbe
verlost. Anrufschluss ist der
15. März 2015. Die weiteren
Teilnahmebedingungen finden Sie in der Rubrik Unterhaltung.
my
Wichtige Telefonnummern
Ausgabe Weißensee
BERLINER
WOCHENBLATT
Landsberger Allee statt. Geöffnet istan allen drei Tagen
jeweils von 10 bis 18 Uhr;
der Eintritt kostet zwei
Euro.
Möchten Sie einen Präsentkorb mit Ostprodukten
gewinnen? Dann jetzt anrufen: E 01378/10 00 09 und
als Lösungswort „Ostpro“
11. März 2015
Den Glanz erhalten
Qualität setzt sich durch
Prenzlauer Berg. Vom 20. bis
22. März präsentiert sich
die OSTPRO mit über 100
Firmen aus den neuen
Bundesländern.
Seite 11
11 Wochenmarkt
Ȗ Õ
n{ U ȗ jkrj xvkr mr}rxwÕ
j~vnw qxlq oÆ{ Ėėĕ jq{n U ȗ ~wm mrn U ȗ no‡uu}ßvr{ß
xlqnwÚ nrn{w rn vr} ~w| ~wm ~w|n{nw ~kru‡~v|vxmnuunw
vr} rnunw }{j|Õ Õ ȖÕ vr} mnv U ȗ jkrj xvkr mr}rxw
rwtuÕ xvox{}yjtn} ĖėĕØ rlq}ß ~wm npnw|nw|x{Ö urvjjwujpn
urvj}{xwrlÖ j{t|nw|x{ qrw}nwÖ ĖěĆß nrlq}vn}juuonupnw ~Õ Õ vÕ
unrlq {xkn ojq{nw ~wm vr}s~knuwÕ
Ė no‡uu}ßvr{ßx{}nru kn|}nqnwm j~| {nr|x{}nru mn{ xwmn{nmr}rxw rw
n{krwm~wp vr} mnv xvox{}yjtn} Ėėĕ pnpnwÆkn{ mn{ ~wn{krwmurlqnw
{nr|nvyonqu~wp mn{ U ȗ ȗ n~}|lqujwm vk oÆ{ nrw n{punrlqß
kj{ j~|pn|}j}}n}n| n{rnwvxmnuu ~wm mnv ~kru‡~v|kxw~|Õ
{jo}|}xoon{k{j~lq oÆ{ juun n{oÆpkj{nw x}x{nw rw uăĖĕĕ
tvÖ rwwn{x{}|Ø ěÖĖàĘÖĞ× j~¿n{x{}|Ø ęÖėàĘÖĖ× txvkrwrn{}Ø
ęÖĝàĘÖę× ėßvr||rxwÖ txvkrwrn{}Ø ĖĖĕàĝĝ pătv ìpnv‡¿
ìí {Õ ĜĖĚăėĕĕĜíÕ oorƒrnwƒtuj||n àȗı
Gründe gibt es viele
Entschädigungen bei Fernbusreisen
Bei Stau haben Reisende
mit dem Fernbus keinen
Anspruch auf eine Entschädigung. Jedenfalls
nicht, wenn der Bus
pünktlich abgefahren ist,
so Heinz Klewe, Geschäftsführer der Schlichtungsstelle für den öffentlichen
Personenverkehr.
Verzögert sich die Abfahrt um
mehr als zwei Stunden, ist die
Fahrt überbucht oder wird sie
annulliert, muss das Unternehmen die kostenfreie Erstattung des Fahrpreises oder die
Weiterreise auf anderem Weg
anbieten. Tut es weder das eine noch das andere, kann der
Reisende die Erstattung und
zusätzlich eine Entschädigung
in Höhe von 50 Prozent des
Fahrpreises verlangen, so Klewe. Mögliche Entschädigungsleistungen greifen aber prinzi-
piell erst ab einer Wegstrecke
von 250 Kilometern, erklärt
Klewe. Und auch nicht dann,
wenn höhere Gewalt im Spiel
ist. Darin unterscheiden sich
die 2013 eingeführten Fahrgastrechte für Busreisende
deutlich von denen bei der
Bahn. „Denn anders als bei
den Bahnen stehen Busunternehmer bei Verspätungen oder
Annullierungen aufgrund von
höherer Gewalt nicht in der
Pflicht“, sagt Klewe.
Bei der Bahn steht Reisenden ab 60 Minuten Verspätung
eine Erstattung von 25 Prozent des Fahrpreises zu, ab 120
Minuten sind es 50 Prozent.
Der Anspruch auf Entschädigung besteht auch bei höherer
Gewalt wie einem Unwetter.
Das hat im September 2013
der Europäische Gerichtshof
(EuGH) entschieden (Rechtssache C-509/11).
mag
Start-Stopp
selbst gemacht
Falsch
getankt
Fahrer eines Auto ohne StartStopp-System können diese
Spritspartechnik an der Ampel oder im Stau nachahmen.
Ab einer Standzeit von 15 Sekunden lohne das Abstellen
des Motors, um Kraftstoff einzusparen, sagte Pascal Mast
vom TÜV Süd. „Eine Stunde
Leerlauf kostet mindestens einen Liter Kraftstoff“, sagte der
Experte.
mag
Wer sein Auto auf dem Weg
zur Arbeit falsch betankt, kann
die Reparaturkosten nicht
beim Finanzamt geltend machen. Denn mit der Entfernungspauschale sind außergewöhnliche Kosten abgegolten,
entschied der Bundesfinanzhof in München (Az.: VI R
29/13). Für die Reparaturkosten müssen Arbeitnehmer daher selber aufkommen. mag
j~y}|}{j¿n ĖěÖ ĖĘĖėĜ Ȗn{urwßȖ~lqqxuƒ
nuÕØ ĕĘĕ ęĜęĖĖĖĚĜÖ jØ ĕĘĕ ęĜęėĜĖĝ
p{ƒnwtx€|trÕpoûyj{}wn{Õ|txmjßj~}xÕmn
€€€Õ|txmjyj{}wn{Õmn
Lohnt sich immer:
Kleinanzeigen
in der Berliner Woche
SPAREN bei jedem Auto dank EU
Fragen Sie uns nach IHREM Neuwagen
VW Golf VII
Sitzheizung
Toyota Yaris
Hyundai i 30
Nissan Juke
Skoda Octavia
Volvo V 40
Ford Fiesta
Hyundai i x 20
WIR BERATEN MARKENUNABHÄNGIG!
E UROB IL
Mitglied im Bundesverband freier Kfz-Importeure e.V.
$ 030 / 20 45 06 00 · 10315 Berlin / Rhinstraße 49
Finanzierung günstig, Leasing
Wunschbestellungen möglich!
Kalenderwoche
11. März 2015
11 Wochenmarkt
Schild: JiSign, Fotolia.com
Seite 12
Berliner Woche
Empfehlenswerte Adressen
Anzeige
Anzeige
ADEKA Bedachung
Zuverlässiger, kompetenter Partner
Die Dachdeckerfirma ADEKA
ist seit fast 20 Jahren Ihr Partner in Sachen Bedachung.
Ansässig in Hoppegarten in
der Margaretenstraße 2-4 arbeitet der renommierte Betrieb hauptsächlich im Privatkundenbereich.
Unsere
Frühjahrsaktion
bietet Ihnen 5 % Rabatt bei
Auftragserteilung bis zum
31.03.2015. Wir arbeiten
auch zum Festpreis! Es wer-
den sämtliche Arbeiten für
Bedachungen aller Art von
gut ausgebildetem Fachpersonal ausgeführt. Dazu gehören
z.B. Dach- Neueindeckungen
und -umdeckungen mit Tonund Betondachsteinen, Dacheindeckungen mit Metallpfannen in Ziegelstruktur,
Flachdacharbeiten,
Dachklempnerarbeiten, Schornsteinsanierungen und Isolierungen aller Art. Ferner wer-
den auch Zimmerer-, Fassaden- und Maler- (Putz- oder
Vollwärmeschutz) und Fliesenlegerarbeiten angeboten.
Referenzobjekte können eingesehen
werden
unter:
www.adeka-bedachung.de.
Gern kommt die Firma
ADEKA vor Ort, um Ihre Bauvorhaben in Augenschein zu
nehmen, Sie kompetent zu
beraten und ein kostenloses
Angebot zu erstellen. ADEKA
bietet
kostenlose
DachChecks an. Wartungsverträge
rund ums Dach und Rinnenreinigung sowie die Beseitigung von Sturmschäden gehören zum Tätigkeitsfeld.
ADEKA ist ein zuverlässiger
Partner und eingetragen im
Unternehmensverzeichnis
beim Senat für Bauen und
Wohnen, in der Handwerkskammer und Dachdeckerinnung. E 030/56 30 17 14.
alle anderen Arbeitnehmer,
die in einer vergleichbaren
Situation sind, zum Beispiel
Filialleiter oder Lehrer an
zwei Schulen. Auch diejenigen Arbeitnehmer zählen zu
den Verlierern des neuen Reisekostenrechts, die jeden Tag
zum Betrieb ihres Chefs fahren und von dort mit einem
Betriebsfahrzeug weiter zum
Arbeitsort: Handwerker, Busund Lkw-Fahrer zum Beispiel.
Sie können ihre Fahrten zum
Betrieb bzw. zur Zentrale ab
1. Januar 2014 nur noch mit
30 Cent pro Kilometer einer
einfachen Fahrt absetzen.
Gewinner des neuen Reisekostenrechts: In manchen
Fällen gehört eine Verkäuferin, die in zwei Filialen arbeitet, auch zu den Gewinnern des neuen Reisekostenrechts: Nehmen wir an, sie
wohnt in Frankfurt und die
erste Filiale ist in Aschaffenburg, die zweite in Hanau.
Jetzt kann ihr Arbeitgeber
vertraglich festlegen, dass die
nahe gelegene Filiale in Hanau ihre erste Tätigkeitsstätte
ist. Dann gilt jede Fahrt zur
weiter entfernten Filiale in
Aschaffenburg als Dienstreise
– so lässt sich steuerlich mehr
absetzen. Wichtig: Unsere
Verkäuferin kann mit ihrem
Arbeitgeber besprechen, welche erste Tätigkeitsstätte für
sie steuerlich günstiger ist.
Übrigens: Wer auf Dienstreise geht, darf sich künftig
über höhere Verpflegungspauschalen freuen.
Sie haben noch Fragen?
VLH-Beratungsstellen in Ihrer Nähe finden Sie im nebenstehenden Inserat und
unter www.vlh.de.
Die Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V. (VLH): Wir sind
Deutschlands größter Lohnsteuerhilfeverein und beraten
Mitglieder im Rahmen des
§ 4 Nr.11 StBerG.
Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V. (VLH)
Neues vom Reisekostenrecht
18:00 - 23:00 Uhr
Sonntags geschlos
sen
fruchtigen Cocktails und einer Atmosphäre zum Genießen und Wohlfühlen. Von Mai bis September lädt unser Sommergarten im Grünen
mit zünftigem Bier und Snacks zum Entspannen ein.
Sie möchten eine Feier ausrichten? Wir beraten Sie gern!
Und wenn´s mal länger dauert, dann haben wir auch Hotelzimmer
und Serviced Apartments für Sie!
Restaurant Luises
Derag Livinghotel Königin Luise
Adresse
Reservierung
Email
Web
Parkstraße 87, 13086 Berlin
+49(0)30-96 247-1
[email protected]
www.deraghotels.de
®
,! - &
#$ "% &
.'*
*/"
#$ "% & ' ( ) * ' Neue Steuerregeln für Pendler und Geschäftsreisende:
Ab 2014 können Berufstätige
leichter zwischen Pendlerpauschale und Dienstreisepauschale
unterscheiden.
Insgesamt gibt es Gewinner
und Verlierer des neuen Reisekostenrechts. Was früher
die „regelmäßige Arbeitsstätte“ war, heißt künftig „erste
Tätigkeitsstätte“. Die alte Formulierung ließ viel Raum für
Interpretationen, zum Beispiel für eine Verkäuferin, die
in Frankfurt lebt und dort in
zwei Supermarkt-Filialen beschäftigt ist: Welche Filiale ist
ihre regelmäßige Arbeitsstätte? Arbeitete sie in beiden
Filialen gleich viel – zum Beispiel jeweils zwei Tage in der
Woche –, hatte sie gar keine
regelmäßige
Arbeitsstätte.
Dann konnte sie jeden einzelnen Kilometer hin und zurück mit 30 Cent absetzen.
Aber damit ist ab 2014
0
%%!
"
Seniorenstiftung Prenzlauer Berg
Schluss. Die neue Regel sagt:
Der Arbeitgeber legt im Arbeitsvertrag die erste Tätigkeitsstätte fest. Wenn nicht,
kommt das Finanzamt ins
Spiel: Wo arbeitet die Verkäuferin quantitativ mehr?
Arbeitet sie überall gleich
viel, dann gilt: Die Filiale, die
am kürzesten von ihrer Wohnung entfernt ist, wird als
erste Tätigkeitsstätte gewertet. Die Verkäuferin kann die
Fahrten zu dieser Filiale mit
der Pendlerpauschale absetzen – also 30 Cent pro Kilometer einer einfachen Fahrt –
und zur anderen Filiale über
die Dienstreisepauschale – also 30 Cent für jeden Kilometer hin und zurück.
Verlierer des neuen Reisekostenrechts: Zu den Verlierern des neuen Reisekostenrechts gehört zunächst einmal die Verkäuferin aus unserem Beispiel. Die gleichen
steuerlichen Nachteile haben
Geborgen in guten Händen
++ !"!
Seniorenstiftung
Prenzlauer Berg
Geschäftsstelle
Gürtelstraße 33
10409 Berlin
Tel.: 030 /42 84 47 - 11 10
Fax: 030 /42 84 47 - 11 11
www.seniorenstiftung.org
[email protected]
Informationen
zu freien Zimmern
Tel.: 030 / 42 84 47 - 12 34
(für alle Einrichtungen)
[email protected]
seniorenstiftung.org
Pflegequalität und
Wohnlichkeit
Sie suchen eine kompetente
Pflegeeinrichtung
für sich oder für einen
Angehörigen?
Die Seniorenstiftung
Prenzlauer Berg bietet
nicht nur ein Zuhause und qualifizierte
Pflege. In den Häusern der Seniorenstiftung finden Sie
qualifzierte Pflege auf hohem Niveau, vielfältige Freizeitangebote und Feiern, überwiegend Einzelzimmer mit
eigener Dusche/WC, Park- und Gartenanlage auf dem
Gelände sowie Nähe zu öffentlichen Verkehrsmitteln.
Unsere Wohngruppen für Menschen mit Demenz in den
Häusern Gürtelstraße 32 a und Stavangerstaße 26
bieten speziell ausgebildetes Pflegepersonal, individuelle
und respektvolle Pflege sowie umfangreiche Programme zur Alltagsgestaltung.
Beratungen und Besichtigungen sind nach Terminabsprache auch bis 20 Uhr möglich.
Unser Tierhaus findet regen Anklang bei Jung und Alt.
Besuchen Sie unser Stiftungs-Restaurant in der Gürtelstraße 33 und
genießen Sie täglich in der Zeit von 8.00 bis .00 UHr unsere Speisenvielfalt
KLIMAANLAGE
AUDIOSYSTEM
LEDERLENKRAD
15"-LEICHTMETALLRÄDER
SO GÜNSTIG GEHT SCHICK: DAS SONDERMODELL SEAT IBIZA SUN.
Den schickt der Himmel über Berlin. Denn pünktlich zum Frühlingsbeginn gibt Ihnen die SEAT Niederlassung Berlin einen schicken Grund, um mit der Sonne um die Wette zu strahlen:
mit dem Sondermodell SEAT Ibiza SUN. Sichern Sie sich jetzt eines von 25 sonnengünstigen Modellen zum Sonderpreis von nur 100 €/Monat – als Finanzierung ohne Anzahlung
und Zinsen. Aber nur bis 31.03.2015. Schnell sein lohnt sich also.
Beispielrechnung2, berechnet für eine jährliche Fahrleistung von 10.000 km für den SEAT Ibiza SC SUN 1.2 12 V, 51 kW (70 PS)*.
Bar- bzw. Finanzierungspreis:
Nachlass:
Aktionsprämie:
Überführungsgebühr:
Nettodarlehensbetrag:
13.990,00 ¤
1.210,26 €
1.535,00 ¤
715,00 €
11.959,74 ¤
Zinsen:
Gesamtbetrag:
Anzahlung:
Monatliche Rate:
Laufzeit:
0,00 ¤
11.959,74 ¤
0,00 ¤
100,00 ¤
60 Monate
Effektiver Jahreszins:
Sollzinssatz p. a. (gebunden):
Schlussrate:
0,00 %
0,00 %
5.959,74 ¤
* Kraftstoffverbrauch: innerorts 7,1, außerorts 4,4, kombiniert 5,4 l/100 km; CO2-Emissionen: kombiniert 125 g/km. Effizienzklasse: D.
SEAT Ibiza Kraftstoffverbrauch: 5,9 – 3,4 l/100 km; CO2-Emissionen: kombiniert 139 – 89 g/km. Effizienzklassen: E – A.
1
1.290 € Preisvorteil gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung für ein vergleichbar ausgestattetes SEAT Ibiza Basismodell plus 1.535 € Sonnenrabatt. 2Ein Finanzierungsangebot der SEAT Bank, Zweigniederlassung der Volkswagen Bank GmbH,
Gifhorner Straße 57, 38112 Braunschweig, für Privatkunden und Finanzierungsverträge mit 12–60 Monaten Laufzeit. Gültig für SEAT Ibiza Neuwagen. Bonität vorausgesetzt. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem teilnehmenden SEAT Partner. Nicht
kombinierbar mit anderen Sonderaktionen. Eine gemeinsame Aktion der SEAT Deutschland GmbH und aller teilnehmenden SEAT Partner. Gültig bis 31.03.2015. Solange der Vorrat reicht. Abbildung zeigt Sonderausstattung.
SEAT DEUTSCHLAND NIEDERLASSUNG GMBH – NIEDERLASSUNG BERLIN
Prenzlauer Promenade 46, 13089 Berlin, Tel. 030 96250-900, Fax 030 96250-988
[email protected], www.berlin-seat.de
Kalenderwoche
11. März 2015
11 Wochenmarkt
Kalenderwoche
Schild: JiSign, Fotolia.com
Seite 14
Berliner Woche
Empfehlenswerte Adressen
Hilfe bei Verständigung
Arbeitnehmer und Rentner:
sind
wir
für
Sie
da.
Als Einkommensteuer-Experten
HörBIZ unterstützt Menschen mit Hörproblemen
Pankow. Für Menschen mit
Hörschädigungen ist das
HörBIZ an der Breiten
Straße 3 seit 20 Jahren
eine wichtige Adresse.
Jana Hegelow
Langhansstr. 95
13086 Berlin
030 / 37009438
Manfred Lahn
Swantewitstr. 5
13125 Berlin
030 / 9496704
Natalie Franz
Dietzgenstr. 87
13156 Berlin
030 / 36461050
Irene Dietz
Bizetstr. 81
13088 Berlin
030 / 91205342
Torsten Lehmann
Am Stener Berg 61
13125 Berlin
030 / 94633251
Heidelore Lange
Hadlichstr. 24
13187 Berlin
030 / 4746361
Martina Bruse
Achillesstr. 65
13125 Berlin
030 / 94800858
Elke Overhage
Schönhauser Str. 89
13127 Berlin
030 / 47475208
www.vlh.de
Lohnt sich immer:
Freizeit-Tipps
in der Berliner Woche
„Unsere Einrichtung ist eine
Anlaufstelle für erwachsene
Schwerhörige und Ertaubte“,
erklärt Leiterin Sabine Grehl.
Die Sozialarbeiterin und Audiotherapeutin ist von Anfang an dabei. Engagiert berät sie die Menschen, die zu
ihr kommen und manchmal
bereits verzweifelt sind, weil
ihnen bisher niemand weiterhelfen konnte.
Sabine Grehl unterstützt
auch
Selbsthilfegruppen.
Der „HörKreis“, ein Gesprächs- und Bildungskreis
trifft sich jeden ersten und
dritten Montag um 15 Uhr.
Auch taten sich Freunde des
guten Buches zu einem Lesekreis zusammen, es gibt einen Kochkreis und die HörKreis-Walker, die sich viel an
frischer Luft bewegen. Im
„HörRohr“ treffen sich jeden
dritten Donnerstag um 14
Uhr Senioren mit Hörschäden, die einer möglichen
Vereinsamung
entfliehen
Diakonie Haltestelle
Perspektiven
für Menschen mit Demenz
Was wir bieten:
™7ZgVijc\WZigd[[ZcZgBZchX]ZcjcY^]gZg6c\Z]Žg^\Zc
™>cY^k^YjZaaVW\Zhi^bbiZg7ZhjX]hY^ZchiYjgX]fjVa^Äo^ZgiZZ]gZcVbia^X]Z
B^iVgWZ^iZg$^ccZcYZgWZigd[[ZcZcBZchX]Zc^c^]gZgLd]cjc\
™=~jha^X]EÅZ\ZWZY“g[i^\Z!WZ^YZcZcYZgBZY^o^c^hX]Z9^[email protected]`ZckZgh^X]Zgjc\Z^cZcZg]ZWa^X]ZcVaa\ZbZ^cZc7ZigZjjc\hWZYVg[[Zhi\ZhiZaai]Vi!Zg]VaiZc
Z^cZcojh~ioa^X]Zc7ZigZjjc\hWZigV\^c=Ž]ZkdcW^hoj'#).+!·æ^[email protected]_V]g#
6YgZhhZ/ Diakonie Haltestelle Pankow
Waldstraße 88 · 13156 Berlin · Bizetstraße 11 · 13088 Berlin
Mobil: 0177 / 788 16 44 · [email protected]
L^g[gZjZcjchVjX]“WZgBZchX]Zc!Y^Z>ciZgZhhZjcY;gZjYZb^iWg^c\Zc!Z]gZcVbia^X]
b^iVc9ZbZcoZg`gVc`iZcBZchX]Zc^cjchZgZbEgd_Z`ib^iojVgWZ^iZc#
Unterm Strich gesehen, sind wir preisgünstiger!
Frühjahrsaktion für
alle Dachdeckerarbeiten
5% Rabatt für erteilte Aufträge bis 31. 03. 2015
Ausführung von Dach-, Flachdach- und Klempnerarbeiten sowie Fassaden-, Maurer- und Fliesenlegerarbeiten.
Arbeiten auch zum Festpreis
seit
1990
Margaretenstr. 2– 4, 15366 Hoppegarten
y 030/56 30 17-14 · Fax -16
[email protected]
www.adeka-bedachung.de
BERATUNG • PLANUNG • AUSFÜHRUNG
konzentrieren. Da geht es
zum Beispiel um den
Schwerbehindertenausweis,
die Beantragung von Rehabilitationsleistungen oder um
Kommunikations- und Hörhilfen für den Arbeitsplatz
oder daheim.
Weitere Informationen und online-Beratung auf www.hoerbiz-berlin.de. Sprechzeiten hat
das HörBIZ Montag 9 bis 12 Uhr
und Mittwoch 14 bis 18 Uhr
sowie nach Vereinbarung unter E 47 54 11 15 und [email protected]
Sabine Grehl leitet engagiert das HörBIZ Pankow.
möchten.
Dass die Selbsthilfegruppen gut laufen, ist vor allem
den ehrenamtlichen Helfern
zu verdanken, die das HörBIZ unterstützen, erklärt Sabine Grehl. So kann sie sich
vor allem auf die Beratung
Weißenseer Absolventen sahnen ab
Vier von neun Landesstipendien
Weißensee. Von den neun
begehrten Landesstipendien zur Förderung des
Nachwuchses in der Bildenden Kunst gehen in
diesem Jahr vier an Absolventen der Kunsthochschule Weißensee.
™7ZigZjjc\h\gjeeZc[“gVc9ZbZcoZg`gVc`iZBZchX]Zc
™;^cVco^Zgjc\cVX]˜)*WH<7M>
Foto: BW
Eines der häufigsten Problem, mit denen Sabine
Grehl konfrontiert wird, ist
die Frage: Wie finanziere ich
meine Hörhilfe? „Da kann
ich ganz unabhängig beraten. Ich schaue mir an: Was
braucht der Betroffene überhaupt? Wie sind seine Kommunikationsbedürfnisse?
Welche Hörgeräte sind für
ihn geeignet? So kann dann
jeder ganz individuell eine
Lösung finden, ohne dass
ihm ein Hörgerät aufgedrängt wird“, so Grehl.
Neben den Beratungen
bietet das HörBIZ die Vermittlung von Schriftdolmetschern an. Die begleiten Hörgeschädigte zu Arztbesuchen, Fortbildungen oder Betriebsversammlungen. Des
Weiteren bietet Sabine Grehl
Kurse zum Thema „Ich bin
schwerhörig“ an.
BW
Um das Elsa-Neumann-Stipendium können sich Absolventen von Berliner Kunsthochschulen bewerben, die
ihr Studium vor nicht mehr
als drei Jahren abgeschlossen haben. Die Geförderten
erhalten für jeweils ein Jahr
monatlich ein Stipendium
sowie Material- und Reisekosten-Zuschüsse für ihre
künstlerische Arbeit.
Zu den vier Stipendiaten
aus Weißensee gehört Modedesignerin Elke Fiebig. Deren große Leidenschaft gilt
textilen Flächen. Seit 2011
WESER
arbeitet sie an einem Schnittsystem,
das
minimale
Schnittabfälle erzeugt. So
kann bei der Produktion der
Abfall minimiert werden.
Das Thema Nachhaltigkeit
ist Kern ihrer derzeitigen Arbeit. So arbeitet sie zum Beispiel einem neuen Projekt
mit dem Titel „Ein-Teiler“.
Aus dem Weißwäscheschatz
einer alten Dame, der ihr
überlassen wurde, fertigt sie
moderne Kleidungsstücke,
die erst nach der Konfektion
einzeln gefärbt werden. So
entstehen Unikate in Material und Farbe.
Weitere Preisträger des Elsa-Neumann-Stipendiums
2015 sind die Maler Christian Diaz Orjarena und Nicolas
Fontaine sowie die ProduktModedesignerin Elke Fiebig designerin Elena Tezak. Sie
alle arbeiten an neuen Proentwarf diesen Einteiler.
Foto: Kunsthochschule jekten.
BW
- Ihr Reisebüro
Gute Laune buchen, Sonne tanken…
Ihr Kreuzfahrtspezialist
Zu kleinen Preisen in die Sonne reisen
z. B. am 23.5. (Pfingsten) für 1 Wo. nach Bulgarien
Club Longoza am Sonnenstrand,
4-Sterne im DZ p.P./Ai ab 395,-€
Roelckestraße 163 · Weißensee
$ 924 63 35
www.weser-ihr-reisebüro.de
Wir rahmen
für Sie individuell
Ihre Bilder
und Gobelins
● Verkauf v. gerahmten Bildern
● Bilderleisten vom lfd. Meter
● Verglasungsarbeiten, Spiegel
FRITZ LASSAN
Nachfolger Kunst- &
Bauglaserei GmbH
Wollankstr. 124, 13187 Bln.-Pankow
$ 485 89 91
Seite 15
11 Wochenmarkt
11. März 2015
Bauen und Wohnen
Kleinanzeigen-Annahme:
Mit Dampf oder Spüli
Kleine Lücken,
große Folgen
„Glück hat ein Heimwerker,
wenn er auf eine restlos trocken abziehbare Vliestapete
trifft“, erläutert Ulrike Reich
vom Deutschen Tapeten-Institut in Düsseldorf. So bezeichnete Produkte seien speziell
beschichtet und ließen sich
vollständig von der Wand abziehen. „Wie einfach das Abziehen von Vliestapeten ist,
sollte man aber nicht seinen
Kindern zeigen“, sagt KarlHeinz Neumann, Trainer an
der Heimwerkerschule DIYAcademy in Köln.
Ebenfalls leicht entfernen
lassen sich „spaltbar trocken
abziehbare“ Bahnen. „Heimwerker können die oberste
Schicht der Tapete meist in
einem Rutsch abziehen“, erklärt Reich. Die untere Schicht
bleibe glatt auf dem Untergrund zurück. Darauf könne
problemlos eine neue Bahn
kommen.
Bei Papiertapeten kommt
der Heimwerker in den meisten Fällen jedoch nicht darum
herum, den alten Wandschmuck mit dem Spachtel zu
entfernen. „Das geht leicht,
wenn der Heimerker die alten
Tapeten mit warmem Wasser,
angereichert mit ein wenig
Geschirrspülmittel,
einstreicht“, erläutert Reich. Im
Baumarkt gibt es auch spezielle Tapetenablöser.
Haften die alten Tapeten
sehr hartnäckig, kann heißer
Dampf helfen. „Baumärkte
vermieten solche Geräte“, sagt
Neumann. Sie nützen aber
wenig, wenn die Tapete dank
eines Kunststoffüberzugs was-
Insbesondere Anbindungen
zu anderen Bauteilen können an der Hausfassade für
Dämmungsprobleme
sorgen: Bestehen bei den Übergängen zu Fensterbänken,
Lüftungsröhren, Halterungen von Fallrohren, Fenstern
und Türen kleine Lücken,
kann trotz sonst guter Dämmung der Fassade Wärme
entweichen. Hier sollten Fugendichtbänder angebracht
werden, das schütze auch
vor Schlagregen. Darauf
weist der Bauherren-Schutzbund in Berlin hin. Am Übergang von zwei Dämmplatten
darf aber kein Mörtel verwendet werden, hier würde
Wenn die Tapeten gar nicht abgehen wollen, hilft ein Mittel sich sonst eine Wärmebrücke
zum Lösen aus dem Baumarkt.
Foto: DIY/Henkel/Metylan bilden.
mag
serfest ist. Hier müsse der
Heimwerker zu anderen Maßnahmen greifen. qMit einem
sogenannten Tapetenigel lasse
sich die Oberfläche aufrauen.
Dadurch dringe Feuchtigkeit
in die darunterliegende Kleisterschicht und löse diese.
Heimwerker dürften den Tapetenigel aber nicht auf Gipsfaserplatten verwenden, erklärt Neumann. Sie sind mit
einer Schicht Pappe ummantelt, weshalb sie vor dem Tapezieren auch mit sogenanntem
Tapetenwechselgrund bestrichen werden müssen. Sonst
gehen die Bahnen eine feste
Verbindung mit dem Karton
ein und lassen sich später
nicht mehr ohne Beschädigung ablösen.
Nicht übertapezieren
Bei all der Mühe mit dem
alten Wandschmuck kommt
manchem Heimwerker vielleicht die Idee, einfach über
die alten Bahnen zu tapezieren. Doch auch wenn dies
schneller und einfacher geht,
als den alten Belag zu entfernen, ist es nicht ratsam.
„Ein Mieter darf zwar während seiner Mietzeit so viele
Tapeten übereinanderkleben,
wie er will“, erklärt Alexander
Anzeige
Wiech vom Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland in Berlin. Beim Auszug
könne der Vermieter aber verlangen, alle Tapetenschichten
wieder zu entfernen. Immerhin: Bei nur einer überklebten
Tapete sehen manche Vermieter von dieser Verpflichtung
ab, sagt Wiech.
Mehrere Schichten alter Tapeten beim Auszug zu entfernen, ist kraftraubend. Aber:
„Für das restlose Entfernen
sprechen vor allem handfeste
technische Gründe“, sagt der
Heimwerkerlehrer Neumann.
Denn damit eine neue Tapete
hält, müsse der Untergrund
trocken, glatt, fest, sauber sowie trag- und saugfähig sein.
Kommt eine Tapete über eine
bestehende Schicht, verliere
diese durch den nassen Kleister oft ihren Halt an der Wand
– mit der Folge, dass die neue
und die alte Tapetenschicht
dem Heimwerker entgegenkommen.
Ein weiteres Problem in diesem Kontext: „Selbst wenn das
Übertapezieren gelingt, kann
sich die Struktur der alten Tapete oder Raufaserschicht auf
der neuen abzeichnen“, warnt
Neumann. Auch Flecken
könnten an der neuen Tapete
sichtbar bleiben.
mag
Rückenschonendes Arbeiten
in der Küche ermöglicht in
der Regel eine Arbeitsplatte,
die rund zehn bis 15 Zentimeter unterhalb des Ellenbogens angebracht ist. Das sagt
Kirk Mangels, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft
Die Moderne Küche. Viele
Küchenmöbel könnten inzwischen elektrisch höhenverstellt werden und passen
so zu verschiedenen Körpergrößen.
mag
Holztisch richtig aufarbeiten
Häufig beanspruchte
Holzmöbel sehen schnell
abgenutzt aus, wenn die
Oberfläche nicht den
Anforderungen genügt.
Ein Tisch wird etwa im täglichen Gebrauch stark strapaziert und sei daher besser
lackiert, heißt es in dem neu
aufgelegten Ratgeber „Möbel
kaufen – Qualität erkennen“
von der Stiftung Warentest
und der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel. Ein Bücherregal hingegen könnte
gut mit Öl behandelt werden.
Zwar ist die Oberfläche dann
empfindlicher – sie hat in der
Regel aber auch weniger auszuhalten. Verbraucher, die
bereits beim Kauf an die spätere Verwendung eines Holzmöbels denken, haben später
länger Freude an dessen natürlichen Eigenschaften.
Naturprodukte sind vornehmlich aus Rohstoffen wie
Ölen, Wachsen und Naturharzen hergestellt. Damit
sind sie aus ökologischen Gesichtspunkten im Vorteil, allerdings haben sie nicht sehr
beständige Oberflächen. Sie
sollten daher nicht an Stellen
eingesetzt werden, die viel
strapaziert werden. Gut sind
sie hingegen dort, wo eine
geschützte, aber naturbelassene Oberfläche gewünscht
wird, etwa bei Möbeln aus
Massivholz.
Unter den widerstandsfähigeren Lacken gibt es viele
Produkte mit unterschiedlicher
Zusammensetzung:
Wasserlacke haben einen geringen Anteil von organischen Lösemitteln. Er liege
bei deutlich unter zehn Prozent. Damit bearbeitete
Holzmöbel behalten ihren
optischen Charakter, zugleich ist die Widerstandsfähigkeit aber gut bis sehr gut.
Polyurethan-Acryl-Lacke
schützen das Holz gut vor
Abrieb, Schlägen und Kratzern. Außerdem halten sie
gut Chemikalien und Haushaltsreinigern stand. Häufig
finde man diese Lacke an Küchen- und Wohnzimmermöbeln. Nitrolacke sind kratzfest und resistent gegen Alkohol. Kleine Schäden lassen
sich in dem Material leicht
ausbessern. Aber: Diese Lacke werden den Angaben zufolge immer weniger für Möbel verwendet, denn ihr Anteil organischer Lösemittel ist
vergleichsweise hoch. mag
Literatur: Doris Distler: „Möbel kaufen – Qualität erkennen“, Stiftung Warentest, 4.
Auflage, 2014, 224 Seiten,
16,90 Euro, ISBN: 978-3-86851099-7.
Gutes Handwerk
Bäder/Sanitär
Seniorengerechtes Bad an 1 Tag!
Badewannentür in Ihre vorhandene
Wanne, Umbau Wanne zu Dusche.
Förderung bis 4.000,– € möglich.
Rufen Sie mich an 030 - 57 70 10 84
Alexander Preuß
www.berlin.badbarrierefrei.de
Bodenbeläge
Innenausbau
Wir bieten Eunbauküchen nach Maß.
S 030-64 89 70 78
Maler
! 1 A-Beratung – Verkauf – Verlegung !
Fertigparkett & Laminat & Malerarbeiten S 030-56 29 33 21
! alle Malerarbeiten v. Meisterbetrieb,
schnell, sauber, preisw., mit Möbelräumen. S 509 96 50 · Fr. Kleinert
! alle Bodenbeläge vom Meisterbetrieb,
kurzfr., preiswert u. sauber, inkl. Möbelräumen. S 509 96 50 · Fr. Kleinert
Ihr Maler aus Berlin-Karow übernimmt
Maler-, Tapezier-, und Renovierungsarbeiten. S 0176-21 18 06 06
...Verkauf und Verlegung von Teppichböden, Laminat, PVC u.v.m., Berat. vor
Ort. Fa. M. Mann,
S 51 06 68-04 / Fax -05
Kleiner, freundl. Ost-Malerfachbetrieb
renov. preisw., eig. Tap./Tepp., Möbelrücken, Entrümpelung. 10 % Rabatt f.
Senioren/Leerwohnung. S 29 04 80 80
Wir führen alle Fußbodenarbeiten für
Sie aus. S 030-64 89 70 78
Anzeige
Für alle Fälle
Gesagt. Getan! Scheven
Group GmbH übergibt
zwei neue Wippen an Kita
Die Scheven Group GmbH, Initiator des
Bauprojektes Maison Claire in Französisch Buchholz, lässt seinen Worten Taten folgen und übergab der Kita Kleiner
Fratz am 6. März zwei neue Spielgeräte.
Rechtzeitig zur Freiluftsaison können
sich die Kids über zwei Wippen freuen.
Geschäftsführer Dipl.-Ing. Burkhard
Scheven und Dr. Michael Kuhn von der
Scheven Group haben es sich nicht nehmen
lassen, die Spielgeräte persönlich der Kitaleiterin Grit Fürstenau zu übergeben. Diese freut
sich: „Die beiden Wippen sind genau das, was
auf unserem Spielplatz noch gefehlt hat!“
Selbstverständlich war auch Olaf Jäckel von
der Argos Real Estate GmbH und Ansprechpartner für den Verkauf der Eigentumswohnungen im Maison Claire mit von der Partie. Die
beiden Häuser Claire und Clärchen bieten zukünftig 33 Wohneinheiten, unterteilt in Zweibis Fünf-Zimmer-Wohnungen von 65 bis 150 m²
für Familien, Paare und Singles, die ein funk-
Ergonomie
in der Küche
E 26 06 80
Besser lackieren als ölen
Tipps für den Tapetenwechsel
Der Tapetenwechsel ist
alle paar Jahre fällig –
aber davor muss die alte
Schicht runter. Und das
ist keine angenehme Arbeit. Denn häufig müssen
mit dem Spachtel kleinste
Fetzen abgekratzt werden.
Wie schwierig diese Arbeit
ist, hängt von der Tapete
ab.
Berliner Woche
Dachdeckerfachbetrieb R. Broschinski: Sonderangebot 20% auf alle Arbeiten, Dachrinnenreinigung lfm.
2,49 € Festpr., inkl. An- u. Abfahrt,
Dachdeckerrep. aller Art. S 0173108 92 66
Tischlerei/Zimmerei
Möbelreparatur, -aufarbeitung , Leimund Polsterarbeiten, Stühle / Möbel. Firma Jahn S 030-291 13 26
Neue Küche zu teuer? Wir motzen die
alte auf. Nur 1 Tag - neue Türen, Schübe, A-Platten. S 25 01 25 80
Lokal informiert – jetzt auch im Internet.
www.berliner-woche.de
®
Wir modernisieren
Ihre Küche!
Mit neuen Fronten nach Maß!
S uns an:
Rufen Sie
030/475 316 82
www.peschel.portas.de
Sonnenschutz
Bernd Eltermann
Markisen · Rolladen
Jalousien
13187 Bln., Kreuzstr. 15 Fax 47 47 54 24
Funk 0177-315 92 96
Fon 47 47 54 22
Immobilien
Gesuche
tionales Wohnen ohne Einschränkungen favorisieren. Bezahlbarkeit und höchster Komfort
stellen dabei im Maison Claire keinen Widerspruch dar. In massiver Bauweise errichtet,
genügen die Wohnungen höchsten Ansprüchen. Und bereits im Winter 2015/16 werden
alle Wohneinheiten bezugsfertig sein! Übrigens: Bis 31. März 2015 werden die Wohnungen 10 und 15 im Haus Clairchen zum exklusiven Familienrabatt von 2.590 ¤/m² angeboten! Besichtigungstermine vereinbaren: EMail [email protected] oder
unter E 0152/34 07 53 86.
Foto: P.R.
Ein-/Zweifamilienhaus
und Baugrundstück gesucht. ahi Immobilien
S 030-945 90 00 www.ahi-immo.net
Grundstück gesucht !
Deutschlands AusbauhausMarktführer sucht Grundstücke
jeder Größe oder renovierungsbed. Altbauten mit großem
Grundstück zur Bebauung
mit 1-Familien-Häusern oder
Doppelhäusern.
Verkauf
Verkaufe Einfamilienhaus, ca. 75 m²,
mit Garten, Bezirk Pankow, 50.000 €
VHB. S 01520-205 50 27
Fundgrube — die kostenlose private
Kleinanzeigenannahme.
Maximaler
Verkaufswert 50 €. www.berliner-woche.de/fundgrube
Vermietung
Gewerber. für Büro in Pankow, in der
Mühlenstr. 19, EG links, 68 m², Preis 6
€/m² kalt. Info u. S 0172-399 04 18
Kontakt: 0163 - 460 62 83
www.massa-haus.de
Lagerräume, Büros, Stellplätze: 10 m²670 m², ab 3,-€/m² netto, auf dem Gewerbehof Genslerstr. 96 - 70, 13055
Berlin. Hr. Böttcher S 0172-255 56 09
Lokal informiert – jetzt auch im Internet.
www.berliner-woche.de
Su. für Ladengesch. 36,9 m², in gut. Lage in Baumschulenweg e. Nachmieter,
k. Gastronomie. S 0152-25 31 86 48
Grundstücke +
Häuser
von Barzahlern gesucht.
Immobilien – IVD
y 485 85 55
OEHMCKE
I mm o b i l i e n
über 60 Jahre in Berlin
su cht Ein- und
Zw eifa mi li enh äu s er
& G run dst üc k e
Grünauer Str. 6, 12557 Berlin-Köpenick
0 30-6 77 99 80
www.Oehmcke-Immobilien.de
Unsere Erfahrung ist Ihre Sicherheit
Wer unsicher ist, wie es um
die eigenen Führungskompetenzen bestellt ist, kann gratis
einen Test im Netz machen.
Unter
http://asurl.de/11ev
müssen Personalverantwortliche 35 Fragen beantworten.
Dann bekommen sie eine
Rückmeldung, wie gut sie
zum Beispiel beim Konfliktmanagement sind. Darauf
weist das Magazin «Sicherheitsreport» hin. Nutzer bekommen so einen Eindruck,
was ihre Stärken und Schwächen sind.
mag
Jugendliche sollten sich nicht
wundern, wenn sie in der Lehre eine Probezeit haben. Ein
Monat Probezeit ist nämlich
sogar Pflicht. Darauf weist das
Bildungsministerium in der
Neuauflage seiner Broschüre
„Ausbildung & Beruf“ hin. In
der Probezeit kann der Betrieb, aber auch der Jugendliche, das Ausbildungsverhältnis jederzeit ohne Angabe von
Gründen und auch ohne Frist
kündigen. Maximal darf die
Probezeit aber nur vier Monate dauern.
mag
Mit dem Wissen über Arbeitsschutzgesetze ist es bei
den Geschäftsführern von
kleinen Betrieben oft nicht
weit her. Mehr als jeder
Zweite (52,7 Prozent) kennt
keine einzige rechtliche Regelung aus der betrieblichen
Praxis. Das zeigt eine repräsentative Befragung der
Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
(Baua). Befragt wurden 988
Geschäftsführer von Unternehmen mit weniger als 50
Angestellten.
mag
Aus- und Weiterbildung
Gesuche (privat)
Mechatroniker/Elektroniker (m/w) mit
abgeschlossener Ausbildung, mehrjähriger Berusfserfahrung und Kenntnissen
im Sondermaschinenbau, in der Automatisierungstechnik und Maschinenfertigung/-wartung, Führerschein Kl. B
und Reisebereitschaft sind wünschenswert, übertarifliche Vergütung und
Übernahmeoption in einem namhaften
regionalen Technologieunternehmen gesucht. Interesse? Gess & Partner
GmbH, Kurfürstendamm 74, 10709
Berlin. S 030-258 00 88 17, Email:
[email protected],
www.gessgroup.de
Suche Bodenleger und Bautischler,
Festanstellung ab sofort. S 03064 89 70 79
Die WSN Sicherheit & Service GmbH
sucht für den Standort Berlin-Hellersdorf zur sofortigen Einstellung eine(n)
engagierte(n) Geld- und WerttransporteurIn. Voraussetzungen: Führerschein,
wenn möglich Waffensachkunde und
Unterrichtung nach § 34a GewO, sicheres Auftreten und selbständige Arbeitsweise, zuverlässig, serviceorientiert,
vertrauenswürdig, verschwiegen, unternehmerische Denk- und Arbeitsweise,
gute Kenntnisse der Aufgaben, Tätigkeiten und Verantworlichkeiten im Unternehmen. Als GeldtransporteurIn sind
Sie FahrerIn und Begleitung von gepanzerten Geldtransportern. Sie sind verantwortlich für die nachweispflichtige
Übernahme sowie den sicheren und unversehrten Transport der übergebenen
Werte. Wenn Sie sich in ein dynamisches Team einbringen möchten, Freude am Umgang mit Menschen haben sowie zielstrebig, flexibel und verantwortungsbewusst sind, dann senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte an:
WSN Sicherheit & Service GmbH,
Frau Haselow, Mirabellenstr. 5, 17033
Neubrandenburg od. [email protected]
Goldkarte + 5.000 € sofort: ohne Schufa, ohne Gehaltsnachweis. Nur 2% Ratenzahlung monatlich vom Soll. S 069348 77 11 99 www.goldohneschufa.de
20 Bewerbungsfotos 19,90 € mit
CD, Passfotos, 1A_Foto, S-BhfAlexanderplatz , S 97 00 47 70
Hausmeister/Fachkraft Gebäudehandwerk gesucht. Schulung mit Führerschein in 6 Monaten. Förderung Arbeitsagentur/Jobcenter. Arbeitsplatzgarantie nach erfolgreicher Abschlussprüfung. www.GULLIVERS.de S 03089 06 64 71
Interaktives Seminar "Notfallmanagement für Ärzte" und weitere Seminare unter www.notfallmanagementfuer-aerzte.de und www.jahnhr.de.
Info: S 030-24 64 24 18, 017649 50 92 13
Mitarbeiter/in im Garten- und Landschaftsbau gesucht. Schulung mit Führerschein in nur 6 Monaten. Förderung
Arbeitsagentur/Jobcenter. Arbeitsplatzgarantie nach erfolgreicher Abschlussprüfung. S 030-89 06 64 71 www.GUL
LIVERS.de
PKW-Fahrer/in gesucht! Schulung zum
Bus- oder LKW-Fahrer mit Führerschein DE o. CE in nur 4 Monaten für
den Stadt- o. Fernlinienverkehr. Förderung Arbeitsagentur/Jobcenter. Arbeitsplatzgarantie nach erfolgreicher Abschlussprüfung. www.GULLIVERS.de
S 030-89 06 64 71
PKW-Fahrer/in gesucht! Schulung zum
Krankenwagenfahrer/Sanitäter mit Führerschein C1 u. P-Schein in 5 Monaten.
Förderung
Arbeitsagentur/Jobcenter.
Arbeitsplatzgarantie nach erfolgreicher
Abschlussprüfung.
S 89 06 64 71
www.GULLIVERS.de
Umschulung Kaufmann/Kauffrau für
Büromanagement ab 23.03., PDL ab
19.03., Altenpfleger/in ab 13.04. Fortbildung med. Schreibkraft ab 28.04.
S 030-42 02 54 30 [email protected]
Gastronomische Berufe
Verkäufer/innen für Backwaren (gern
auch ungelernt) für 3 Filialen gesucht!
Vollzeitvertrag, 1.550,- € + Trinkgeld
und vielen Zulagen! S 88 77 42 58 33
Unterricht/Nachhilfe
Nachhilfe Ma., Dt., Engl. 6,50 € / 45
Min.
von
Studenten.
S 01579234 19 19
Suche Minijob jeder Art im Handel
oder Dienstleistungsbereich ab sofort.
S 0176-87 65 10 00
Gesundheit und Soziales
Suchen Pflegekräfte mit und ohne Basiskurs, und mit und ohne Führerschein, für die Paliativpflege und für
die Hauskrankenpflege in Pankow.
Schriftliche Bewerbung an: Hauskrankenpflege Medi + Care, Grabbeallee
32, 13156 Berlin.
Zu wenig RENTE ?! Nettes Pflegeteam sucht examinierte Krankenschwester/-pfleger o. Altenpfleger/innen im Ruhestand für leichte Behandlungspflegetour auf 400-€-Basis oder
mehr. Führerschein erwünscht. Kurzbewerbung an: Pflege-Leicht, Juliusstr. 19, 12051 Bln.
Gewerbliche Berufe
felicitas sucht Sie zum Verschenken
von Baby- u. Kidspaketen bei jungen
Müttern. Zeit frei einteilbar, PKW erf.
Bew. an G. Helbig S 030-542 87 92
Handwerkliche Berufe
zur sofortigen Festeinstellung
Elektroinstallateure (m/w)
Sanitärmonteure (m/w)
10-13 € / Std. nach Qualifikation
+ Willkommensbonus - garantiert!
[email protected] Å 42 80 62 65
Erfahrenen Fliesenleger (m/w)
für Badrenovierungen
im privaten Bereich gesucht
Führerschein erforderlich
WEGO · Alt-Karow 53
13125 Berlin · Tel. 94 87 82 30
Badcenter sucht zwei erfahrene
Mitarbeiter (m/w). Putz- und
Trockenbau für Badrenovierungen
im privaten Bereich. Führerschein
erforderlich. WEGO · Alt-Karow 53
13125 Berlin · Tel. 94 87 82 30
Kaufmännische Berufe
SOFORTEINSTELLUNG!
13 €/h als tel. Kundenberater
+ bezahlte Einarbeitung
+ Aufstiegschancen.
(030) 206 143 799
Sonstige Tätigkeiten
11 Euro Stundenlohn!!! Voll- o. Teilzeit,
ab sofort, in expandierendem Unternehmen zu vergeben. Interne Einarbeitung,
geregelte Arbeitszeiten, sowie Aufstiegsmöglichkeiten. S 300 14 23 00
Attraktive Telefontätigkeit (m/w) ab
25-30 Std./Woche gerne auch mehr. Garantierter Stundenlohn u. Provision, 14tägige Auszahlung, auch Rentner willkommen. S 0151-67 40 51 32 oder
S 030-208 89 91 00 Fr. Staresinic
Mail: [email protected]
Barfrau für Nachtclub in Köpenick gesucht! Sehr gute Bezahlung, Vollzeit,
nette Chefin. S 0172-313 23 32
Berlin - Tag & Nacht TV-Casting! Für
unsere TV-Produktion suchen wir Laiendarsteller und Komparsen! Frauen,
Männer sowie Kinder ab 5 Jahren. Anmeldung zum kostenlosen Casting in
Berlin: www.filmpool.de oder S 030814 50 05 85
Für unsere Kitas in untersch. Bezirken
suchen wir pädagogische Mitarb. (m/w)
mit langj. Berufserf., 30-35 Std./Wo.,
Workoholic Pers.-Dienst S 61 50 77 07
Kinder und Karriere
Plan B
www.firma-emmert.com
Tel.: 0160 - 94 98 26 64
NETTO-Märkte beliefern! Ausbildung
in 4 Mon. vom Pkw- zum/-r Lkw-Fahrer/-in, gute Bezahlung. S 75 54 72 82
TV-Produktion sucht! Laiendarsteller
für eine RTL-Serie. Anmeldung zum
kostenlosen
Casting
in
Berlin.
S 02233-516815; www.norddeich.tv
Lohnt sich immer:
Gesundheit-Tipps
in der Berliner Woche
Große Autos fahren bei BVB.net! Vom
Pkw- zum Busfahrer (m/w) in 5 Mon.
Ausbildung. S 030-683 89 130
Werden Sie Zeitungszusteller/-in!
Es lohnt sich für Sie!
Ob Montag bis Freitag, ob Samstag oder Sonntag, zum Sonnenaufgang
oder am Tag: Was möchten Sie (dazu) verdienen?
100 Euro? 200 Euro? 450 Euro?
Oder auch mehr?
Wir bieten die passende Arbeitszeit, für alle, die Geld verdienen möchten.
Auf Ihrer Stammtour in Ihrem Kiez. Gerne auch versicherungspflichtig.
Interessiert?
Dann sollten Sie sich unbedingt bei uns bewerben!
Ganz unkompliziert auf unserer Homepage: www.bzv-berlin.de
Jederzeit per E-Mail: [email protected]
oder auch telefonisch unter (030) 23 09 53 17
Soft Skills sind gefragt
Teamfähig und redegewandt, gut organisiert
und am besten noch mit
tadellosen Manieren: So
sieht heutzutage der perfekte Mitarbeiter aus.
Solche Soft Skills lassen
sich durchaus lernen.
Fachwissen allein zählt heutzutage nicht mehr. Denn keine Firma will einen verstockten Fachidioten haben. Im Zuge der Europäischen Harmonisierung von Studiengängen
und -abschlüssen wird stärker
als früher auf die „Employability“ geachtet, also die Beschäftigungsfähigkeit von Absolventen, wie die Hochschulrektorenkonferenz in Bonn erläutert. Daher gibt es in den
neuen Bachelorstudiengängen sogenannte berufsqualifizierende Module.
Bisweilen hören sich die
Angebote recht kurios an. Am
Hasso-Plattner-Institut an der
Uni Potsdam konnten angehende IT-Ingenieure in den
vergangenen Semestern das
Flirten per SMS und E-Mail
üben. „Flirten ist ja eine Form,
. Vorgestellt
das Interesse des anderen zu
wecken – das lässt sich auch
auf die Berufswelt übertragen“, so Institutssprecher
Hans-Joachim Allgaier. Daneben stehen Schlagfertigkeit,
Business-Etikette oder das
Einmaleins des Weins auf dem
Programm.
In Saarbrücken wird ein
„Interkulturelles
Teambuilding als Outdoor-Training“ angeboten. In solchen Kursen
kann es darum gehen, dass
Studenten in einer Gruppe
Aufgaben im Freien lösen
müssen. So lernten sie, ein
Team zu bilden, Probleme zu
lösen und ein Projekt zu managen, erläutert Birgit Roßmanith vom dortigen Zentrum
für Schlüsselkompetenzen.
Die Wissenschaftlerin ist
davon überzeugt, dass Soft
Skills durchaus trainierbar
sind. Beim Erlernen weicher
Fähigkeiten könnten auch
Rollenspiele helfen. Zwar falle
es manchen naturgemäß
leichter, sich zu präsentieren
oder geschliffen zu reden. Für
alle anderen heiße es eben:
üben, üben, üben.
mag
BWB-Nord
Anzeige
Große Hausmesse am 19. März
„Und was möchten Sie werden?“, ist eine häufig gestellte
Frage, die man einem Schüler in
den letzten Jahren der Schulzeit
stellt. Beruf, Lehre, Arbeit? Welche Möglichkeiten haben Menschen mit Behinderung?
Am 19. März öffnet die BWBNord in der Westhafenstraße 4
(S-& U-Bhf. Westhafen) wieder
ihre Tür zur großen Hausmesse.
Von 10 bis 17 Uhr können Sie
über 20 Berufsbilder kennenlernen, mit Ausbildern und Gruppenleitungen sprechen und sich
ausführlich über die verschiedenen Möglichkeiten einer beruflichen Zukunft beraten zu lassen. Der Eintritt ist frei.
Grundsätzlich gibt es für Menschen mit Behinderung nach ih-
rer Schulzeit die Möglichkeit im
Rahmen einer beruflichen Bildungsmaßnahme eine zweijährige Qualifizierung, ähnlich einer Lehre bei der BWB oder auf
einen freien Bildungsplatz in Unternehmen des ersten Arbeitsmarktes, zu absolvieren. Hierfür
bieten die Berliner Werkstätten
ein vielfältiges Angebot in über
20 Berufsbildern in der Industrie
und Produktion und im Dienstleistungsbereich an. Doch auch
innerhalb der BWB ist eine Beschäftigung in vielen Aufgabenfeldern möglich und für Menschen, die über einen Förderbereich ihren eigenen Weg in
„Arbeit“ finden wollen, ist das
Angebot der werkstattorientierten Gruppen eine gute Option.
WIDDER 21.3.–20.4.
Liebe: Bei Unsicherheiten unbedingt mit einer Entscheidung warten. Beruf: Lassen
Sie sich nicht stressen. Immer die Ruhe
bewahren. Allgemein: Finger weg von
Geschäften, die nicht transparent sind!
STIER 21.4.–20.5.
Liebe: In einer ungewohnten
Umgebung kommt man sich
schnell näher. Beruf: Die Kollegen sind hilfsbereit. Sie haben Hilfe
nötig! Allgemein: Denken Sie noch einmal in Ruhe über ein Vorhaben nach.
ZWILLINGE 21.5.–21.6.
Liebe: Ihr zurückhaltender
Charme bleibt nicht ohne
Wirkung. Beruf: Ihre Nerven
werden möglicherweise reichlich strapaziert. Allgemein: Die Zeit der Veränderung scheint nun gekommen zu sein.
KREBS 22.6.–22.7.
Liebe: Sie rücken der Verwirklichung eines Traumes
näher. Beruf: Lassen Sie sich
ruhig auf ein neues Aufgabengebiet ein.
Allgemein: Der Konkurrenzkampf ist
nicht so stark wie befürchtet.
LÖWE 23.7.–23.8.
Liebe: Warum so misstrauisch? Ihr Schatz trägt Sie
doch auf Händen! Beruf:
Bremsen Sie sich etwas bei Ihren utopischen Plänen. Allgemein: Riskieren Sie
für einen Gewinn keinen Ärger.
JUNGFRAU 24.8.–23.9.
Liebe: Gehen Sie anstehenden Diskussionen nicht länger aus dem Weg. Beruf:
Lassen Sie sich nicht von der Hektik anderer anstecken. Allgemein: Sie könnten Gefallen am täglichen Trott finden.
9
2 8
überlegenes
Wissen
Fahrzeug
österr.
Dichter
(Nikolaus)
† 1850
Berliner maritime
Luftfahrt- Naturmesse
katastrophe
Abk.:
Betriebs- Verlobte
rat
Wurstsorte
Zahlstelle,
Gelddepot
engl.:
Auto
Auflösungen Rätsel und Sudoku
indian.
Pfeilgift
Abk.: Dt.
LeichtathletikVerband
Vermächtnis
Abk.:
Rechtsanwälte
Vorname
von
Nowitzki
Abk.:
Yard
Gewinnspielbedingungen
Initialen
Einsteins
† 1955
Name der
Nordfriesischen
Inseln
einstellige
Zahl
s1608.8-63
Ihre private Kleinanzeige in Berliner Woche und Spandauer Volksblatt
2. Falls gewünscht: Extras wählen
1. Anzeigentext eintragen (Mindestgröße: 3 Zeilen)
3. Kleinanzeigenrubrik ankreuzen
mit Rahmen (Einzelgebiet 1,50¤, West/Ost: 4 ¤, Gesamt: 6 ¤)
grau unterlegt (Einzelgebiet 1,50¤, West/Ost: 4 ¤, Gesamt: 6 ¤)
Chiffre (6,50 ¤)
wohnortnah in den Nachmittagsstunden,
Montag bis Freitag, gesucht.
• Persönliche Übergabe
• kein Verkauf
Herr Tetzlaff
Telefon: 01 51/14 72 02 85 o.
03 36 78/6 90 57
Wer bietet was
Betreuung
Bitte melde Dich
Garten
Ankauf
Auto Sonstiges
Auto Verkauf
Verschiedenes
Verkauf
Tiermarkt
Glückwünsche
Hobby / Freizeit
Nachhilfe gesucht
(keine reinrass.Tiere)
Herzklopfen
Berlins großer Bekanntschaftsmarkt*
Immobilienmarkt
Achtung! Diese Rubrik kann nur in Gesamt Berlin, Gesamt West
oder Gesamt Ost gebucht werden. Bitte entsprechend ankreuzen!
Er sucht Sie
Sie sucht Ihn
Er sucht Ihn
Sie sucht Sie
Abenteuer
Freizeitpartner
Gesuche (privat)
Stellenmarkt
Gesuche (privat)
* Bekanntschaftsanzeigen mit Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nur veröffentlicht,
wenn dem Coupon eine Ausweiskopie beiliegt.
5. Ihre Daten eingeben
4. Erscheinungsgebiet(e) wählen
Gesamt-Berlin: 1.532.920 Expl.
6. Einzugsermächtigung erteilen und unterschreiben
Hiermit ermächtige/n ich/wir die Berliner Wochenblatt Verlag GmbH widerruflich die von
mir/uns zu leistenden Zahlungen für Anzeigenrechnungen ihrer Objekte bei Fälligkeit zu Lasten
meines/unseres Kontos einzuziehen.
29,00 ¤, je Zusatzzeile 6,00 ¤
Gesamt West: 881.110 Expl.
20,00 ¤, je Zusatzzeile 4,00 ¤
Schöneberg-Nord, Schöneberg-Süd, Tempelhof-Nord, Tempelhof-Süd: 142.040 Expl.
쮿 4,00 ¤
Steglitz-Nord, Steglitz-Süd, Zehlendorf: 135.510 Expl.
쮿 4,00 ¤
Charlottenburg-Nordost, Charlottenburg-West, Wilmersdorf-West, Wilmersdorf-Ost:
141.500 Expl.
in Nebenbeschäftigung
auf 400€-Basis
Verlosungen ausgenommen. Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Ermittlung der Gewinner
verwendet. Die Karten oder Sachpreise
stellen die Veranstalter den Gewinnern
direkt zur Verfügung. Der Rechtsweg ist
ausgeschlossen.
✂
Elektroinstallateure (m/w) und
Servicetechniker (m/w) für
Katalogverteiler m/w
In der Berliner Woche und im Spandauer
Volksblatt finden Sie regelmäßig Gewinnspiele. Dafür gelten folgende Bedingungen: Die Gewinner werden
telefonisch oder schriftlich benachrichtigt. Mitarbeiter der beteiligten Unternehmen und deren Angehörige sind von den
Lohnt sich immer: Kleinanzeigen in der Berliner Woche
Für den vorwiegenden Einsatz im Raum
Berlin suchen wir in Festanstellung per
sofort oder später
Sicherheits- und Brandmeldetechnik.
Wir erwarten eine abgeschlossene
Berufsausbildung, selbständiges und
verantwortungsvolles Arbeiten in den
Bereichen Stark- und Schwachstrom,
sowie Sicherheits- und Brandmeldetechnik. Führerschein Kl. B ist erforderlich.
Weckt dieses Angebot Ihr Interesse?
Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.
SSM Stark- und Schwachstrom
Montage GmbH
Papenreye 51, 22453 Hamburg
E-Mail: [email protected]
Berliner Allee 154 ∙ 13088 Berlin
Telefon 030 - 9251642 ∙ 0172 - 3933264
www.deko-wolf.com
Buckel
des
Kamels
Kfz-Z.
Laos
dt. Schauspielerin
(Inge)
† 2004
geschlossen
7
Wir gestalten Ihre Fenster...
zu unserem 25-jährigen Jubiläum
von
oben
her
mit
von der
Partie
9 3
9
2
Raumgestaltung
Cartoon der Woche von Kaja Reinki
höckerloses
Kamel
Kfz-Z.
Algerien
8
Öffnungszeiten: Mo. – Do. 10 – 18 Uhr ∙ Fr. 10 – 16 Uhr
Sa. nach Vereinbarung
Ikone:
Gottesmutter
mit Kind
österr.:
Meerrettich
6
2 3
5
Deko-Wolf
DonauZufluss
bei Ulm
Trockengras
1
6
5
4 8
Stadt am
Neckar
trop.
Vogel
5 4
7
9
2
8 6
5
1
1
Kreuzworträtsel Der Klassiker
fettarm
Für Zahlenjongleure
7
Bitte in Druckschrift ausfüllen, für Wortzwischenraum und Satzzeichen je 1 Kästchen
benutzen. Bei unkorrekt ausgefülltem Coupon wird der tatsächliche Anzeigenpreis in Rechnung
gestellt. Bei Anzeigen ohne Chiffre Telefonnummer in der Anzeige nicht vergessen!
(auch für Rentner oder Studenten geeignet)
BZV – Berliner Zustell- und Vertriebsgesellschaft für Druckerzeugnisse mbH
Bessemerstraße 82, 12103 Berlin
Fachwissen
reicht nicht
WAAGE 24.9.–23.10.
Liebe: Warten Sie darauf,
dass etwas passiert? Selbst
aktiv werden! Beruf: Man unterstützt Sie gern, Sie müssen nur darum bitten. Allgemein: Eine sehr lebhafte Phase Ihres Daseins steht bevor.
SKORPION 24.10.–22.11.
Liebe: Eine Bemerkung
kränkt Sie mehr, als Sie es
sich eingestehen. Beruf: Nutzen Sie eine Gelegenheit für ein klärendes Gespräch. Allgemein: Die bedrückende Stimmung entspannt sich jetzt.
SCHÜTZE 23.11.–21.12.
Liebe: Vorläufig nichts überstürzen, alles erst gut durchchecken! Beruf: Alte Nachlässigkeiten werden sich wieder einschleichen. Allgemein: Recht erfreuliche
Aspekte für Freundschaft und Reisen.
STEINBOCK 22.12.–20.1.
Liebe: Schaffen Sie genügend
Platz für jede Menge Gefühl.
Beruf: Sie haben keine Lust
auf Hypothesen. Sie wollen Fakten. Allgemein: Jemand macht Ihnen einen
Vorschlag, der Sie irritiert.
WASSERMANN 21.1.–19.2.
Liebe: Legen Sie nicht jedes
Wort Ihres Schatzes auf die
Goldwaage. Beruf: Übereilte
Entschlüsse könnten Sie viel Lehrgeld
kosten. Allgemein: Eine kleine Motivationsflaute macht Ihnen zu schaffen.
FISCHE 20.2.–20.3.
Liebe: Es könnte sein, dass
Sie jemanden brauchen, der
Sie tröstet. Beruf: Bremsen
Sie sich in Ihrem Drang, vorschnell zu
agieren. Allgemein: Ein in Planung stehendes Vorhaben verzögert sich noch.
E 26 06 80
Neukölln-Nord, Neukölln-Süd: 126.230 Expl.
Kreuzberg, Tiergarten, Wedding: 113.790 Expl.
Reinickendorf-SO, Reinickendorf-NW: 113.820 Expl.
Spandau-Nord, Spandau-Süd: 108.220 Expl.
쮿 5,00 ¤
쮿 3,00 ¤
쮿 3,00 ¤
쮿 3,00 ¤
쮿 3,00 ¤
Gesamt Ost: 651.810 Exemplare
15,50 ¤, je Zusatzzeile 2,50 ¤
Hellersdorf, Hohenschönhausen, Marzahn: 173.620 Expl.
쮿 5,00 ¤
Köpenick, Treptow: 122.570 Expl.
쮿 3,00 ¤
Pankow-Nord, Pankow-Süd, Prenzlauer Berg, Weißensee: 174.480 Expl.
쮿 5,00 ¤
Friedrichshain, Lichtenberg-NW, Lichtenberg-SO, Mitte: 181.140 Expl.
쮿 5,00 ¤
Die Preise beziehen sich auf 3 Zeilen (Mindestgröße). Je Zusatzzeile pro Einzelgebiet: 1,00 €
Vorname
Bankeinzug
Name
BIC:
Straße
IBAN:
Ort
✗
Telefon
7. Anzeige aufgeben
Anzeigenschluss für die folgende Woche: Donnerstag, 12 Uhr
Datum/Unterschrift
Ihre Antworten auf Chiffre-Anzeigen richten Sie bitte an unten stehende Adresse.
Die Chiffre-Nummer dabei bitte gut lesbar auf dem Umschlag vermerken.
per Telefon (Mo-Fr 9-17 Uhr):
per Fax:
per Post:
E 26 06 80
26 06 82 18
Berliner Wochenblatt Verlag GmbH, 10934 Berlin
Die Ausführung aller Aufträge erfolgt auf Grundlage der zur Zeit gültigen Preisliste Nr. 28 und zu den AGB und ZGB des Verlages. Download unter www.berliner-woche.de > Werben mit uns > Mediadaten
✂
Viele Arbeitnehmer sind auf
einen Notfall im Betrieb nur
schlecht vorbereitet. Das
zeigt eine repräsentative
GfK-Umfrage. Nur bei jedem
Dritten (34 Prozent) wird
mindestens alle ein bis zwei
Jahre eine Feuerübung im
Betrieb gemacht. Fast jeder
Fünfte (19 Prozent) weiß
nicht, wo sichere Fluchtwege
für den Notfall sind. Im Auftrag der Zeitschrift „Apotheken Umschau“ wurden 1100
berufstätige Frauen und
Männer befragt.
mag
Sudoku
Horoskop So stehen Ihre Sterne
■ M ■W■W■ ■ S ■ ■ B ■ S ■ ■
PAPAGE I ■EBERBACH
■G■G■ I L L E R■A■ L AO
■E L E USA■B■K URARE
K R E N■ H■ L E GA T ■M■ C
■■N■HERAB■S■D I RK
■DA B E I ■ME Y S E L ■A E
■Z U■UT L ANDE■V I ER
Lücken beim
Arbeitsschutz
2
8
4
9
3
1
6
5
7
Probezeit in
der Ausbildung
Kleinanzeigen-Annahme:
9
6
5
7
8
4
3
2
1
Kompetente
Führungskräfte
Unterhaltung
3
7
1
5
2
6
9
8
4
Für Feueralarm
nicht gerüstet
E 26 06 80
Berliner Woche
11. März 2015
6
1
7
3
4
2
5
9
8
Kleinanzeigen-Annahme:
Seite 17
11 Wochenmarkt
8
2
9
1
6
5
7
4
3
Jobs und Karriere
Kalenderwoche
4
5
3
8
7
9
1
6
2
11 Wochenmarkt
1
4
8
6
9
7
2
3
5
Kalenderwoche
11. März 2015
5
9
2
4
1
3
8
7
6
Seite 16
7
3
6
2
5
8
4
1
9
Berliner Woche
Berliner Woche
Seite 18
Kalenderwoche
11. März 2015
Gesundheit und Medizin
Familienessen
Übungen mit
ohne Ablenkung Eigengewicht
Ans Telefon gehen oder nebenbei Karten spielen: Diese
Dinge sollten beim Familienessen tabu sein. Ohne Ablenkung können Kinder sich
besser auf das Essen konzentrieren und es auch richtig
genießen. Darauf weist Maria Flothkötter hin, Leiterin
des Netzwerks Gesund ins
Leben. Die Initiative wird
vom Bundesernährungsministerium gefördert. Ruhig
und stressfrei läuft es, wenn
es feste Essenszeiten oder
Tischsprüche gibt.
mag
Apotheken-Notdienst
Um in Form zu bleiben,
braucht man nicht unbedingt
ein Fitnessstudio. Kräftigungsübungen mit dem eigenen Körpergewicht sind
auch eine Möglichkeit, erläutert Prof. Ingo Froböse von
der Deutschen Sporthochschule Köln: Sit-ups für den
Bauch, Kniebeugen und Liegestütze sind Beispiele. Er
rät, jeden zweiten Tag Gymnastik zu machen. Am Wochenende steht dann Ausdauertraining wie Schwimmen
auf dem Programm.
mag
11. März bis 18. März 2015
Mittwoch, 11. März
Eulen Apotheke, Florastr. 4,
t 43 72 47 30
Sonntag, 15. März
Luisen-Apotheke, Alt-Blankenburg 22-24, t 474 27 75
Donnerstag, 12. März
Bären Apotheke,
Blankenburger Chaussee 88,
t 94 79 49 06
Koala-Apotheke, Breite Str. 20,
t 48 09 88 77
Montag, 16. März
Martin-Apotheke,
Berliner Str. 45, t 47 30 10 06
Freitag, 13. März
Kastanien-Apotheke, Kastanienallee 37-38, t 91 20 79 90
Samstag, 14. März
Pankow-Apotheke,
Stubnitzstr. 31, t 47 30 07 39
Troll-Apotheke,
Schwanebecker Chaussee 50,
t 941 09 30
Dienstag, 17. März
Edelweiß-Apotheke,
Hauptstr. 27, t 91 61 11 81
Ginkgo-Apotheke, WalterFriedrich-Str. 6, t 94 11 33 22
Medicus-Apotheke,
Berliner Allee 82, t 925 02 20
Mittwoch, 18. März
Flora-Apotheke,
Berliner Allee 109, t 925 01 07
Mendel-Apotheke,
Breite Str. 6, t 47 47 31 01
Notdienste vom aufgeführten Tag 9.00 Uhr bis 9.00 Uhr am nächsten Tag
Weitere Informationen unter www.akberlin.de
Kleinanzeigen-Annahme:
11. März 2015
Gesundheit und Medizin
Blutfett ab dem zehnten Lebensjahr kontrollieren
Bei der Suche nach einem
Kinderarzt lohnt sich eine
Umfrage im Freundeskreis. Wer hat gute Erfahrungen gemacht? Welche Praxis nimmt noch
Kinder auf?
„Ich würde mit verschiedenen Freundinnen sprechen –
und welcher Kinderarzt die
meisten Punkte auf der Skala
bekommt, den würde ich bereits vor der Geburt kontaktieren“, empfiehlt Susanne
Steppat, Hebamme aus Aachen und Mitglied im Präsidium des Deutschen Hebammenverbandes. Dabei lohnt
es sich, auch zu klären, ob
die Praxis Hausbesuche anbietet und wie die Terminvergabe organisiert ist.
„Die meisten Kinderärzte
bieten für die Vorsorgeuntersuchungen und für Säuglinge
extra Termine an, oft auch
einen eigenen Wartebereich,
oder sie bitten direkt in ein
spezielles Behandlungszimmer“, sagt Hermann Josef
Kahl vom Berufsverband der
Kinder- und Jugendärzte
(BVKJ). Für Kahl ist als Vorbereitung entscheidend: „El-
Ein guter Kinderarzt nimmt sich Zeit für die Untersuchung
der Kleinen und alle Fragen der Eltern.
Foto: Bernd Wüstneck
tern sollten sich vor dem Besuch beim Arzt aufschreiben,
welche Fragen sie unbedingt
beantwortet haben wollen
und welche Sorgen sie haben.“ „Vielleicht bringt die
Mutter den Vater des Kindes,
die eigene Mutter oder eine
Freundin als Unterstützung
mit“, rät Kahl außerdem. Ge-
rade im Wochenbett können
die Emotionen schnell hochkochen, beispielsweise wenn
der Arzt eine Auffälligkeit
wie ein Herzgeräusch findet.
Die Variante, den Vater allein mit dem Kind zu schicken, damit die Mutter sich
schonen kann, ist meist nicht
praktikabel. „Gerade wenn
Weitere Informationn im Internet unter www.kinderaerzte-im-netz.de und zu den Vorsorgeuntersuchungen unter
http://asurl.de/10em
Erfolgsgeschichte
Sabine: „Im Mai letzten Jahres hat sich
für mich der Spruch - Zur rechten Zeit
a m rechten Ort - bewahrheitet.“
Vor meiner Schwangerschaft
mit meinen Zwillingen (mein
drittes und viertes Kind) vor
zehn Jahren war ich recht
sportlich und durch meine
KinderkrankenArbeit
als
schwester immer in Bewegung. Die Schwangerschaft
zwang mich zu 15 Wochen
Bettruhe, wodurch ich sehr an
Danach
Gewicht
zulegte.
änderte sich meine Arbeit. Ich
saß im Büro, im Auto oder bei
Familien auf dem Sofa. Auch zu
Hause bewegte ich mich nicht
mehr so viel. Ein Treppensturz,
durch den ich seit mehreren
Jahren unter Schmerzen leide,
tat sein Übriges zur Unbeweglichkeit und Schonhaltung.
M rs .Sp o rt y K ar o w
Achillesstraße 64
13125 Berlin
Tel. 030 34335209
www.mrssporty.de/club150
Im Rahmen meines Masterstudiums
an
der
AliceSalomon-Hochschule in Hellersdorf beschäftigte ich mich
im letzten Jahr intensiv mit dem
„GesundheitsThema
förderung“. Dieses und die
Aussicht darauf, dass ich
M rs . S p o rt y F r a n z ös i s c h B u c h h ol z dieses Jahr 50 werde,
motivierten mich, wieder mehr
Hugenottenplatz 3
auf mich zu achten. Ich begann
13127 Berlin
mit Feldenkrais-Lektionen, um
Tel. 030 47487074
zu
Beweglichkeit
meine
www.mrssporty.de/club203
„reanimieren“.
Mrs .Sp o rt y Pa nk ow
Elsa-Brändström-Straße 93
13189 Berlin
Tel. 030 52131369
www.mrssporty.de/club301
Dann traf ich Andrea mit dem
Mrs.Sporty-Stand in Hellersdorf – zur rechten Zeit am
rechten Ort! Sie motivierte
auszumich,
Mrs.Sporty
probieren. Nun bin ich seit Mai
letzten Jahres dabei.
MRS.SPORTY
M rs . S p o rt y Ni ed e rs c h ö n h a us e n
Dietzgenstraße 44
13156 Berlin
Tel. 030 47497120
www.mrssporty.de/club65
ich als Mutter stille, ist es
schwer, den Termin so zu
takten, dass er genau zwischen die Stillzeiten passt“,
sagt Andrea Fabris von der
Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD).
Ob man wirklich den richtigen Kinderarzt für die Familie gefunden hat, stelle
sich oft heraus, wenn das
Kind das erste Mal krank ist,
sagt Steppat. Eltern sollten
dann auf Folgendes achten:
„Fühle ich mich ernst genommen, erklärt er mir alles so,
dass ich es verstehe und geht
er auf meine Ängste ein?“
Wichtig sei auch, wie der
Arzt bei möglicherweise kontroversen Themen reagiert,
sagt Fabris. „Ein guter Kinderarzt nennt das Verfahren,
das er bevorzugt, klärt aber
auch über die Alternativen
auf. Er sollte nie einfach sagen: „So machen wir das
jetzt“.“ Das gelte auch beim
Thema Impfen.
mag
Gestartet bin ich mit dem Ziel,
wieder mehr Kondition zu
bekommen und nicht mehr fix
und fertig zu sein, wenn ich dem
Bus hinterher laufen oder eine UBahntreppe nehmen muss.
Dieses Ziel habe ich seit längerem erreicht. Der Bus kann mich
nicht mehr schrecken und die UBahntreppen nehme ich im
Laufschritt. Der positive Nebeneffekt: Ich habe über zehn Kilo
an Gewicht verloren und fühle
mich insgesamt viel besser.
Auf der Arbeit und im
werde
ich
Bekanntenkreis
wegen meiner guten Figur angesprochen. Das motiviert und
macht gute Laune. Dabei mache
ich
nicht
einmal
beim
Ernährungsprogramm mit! Ich
habe nur einige kleine Veränderungen eingeführt: keine
süßen Getränke mehr, keine
Croissants
zum
Frühstück,
regelmäßig gut essen mit ca.
sechs
Stunden
Abstand
zwischen den Mahlzeiten.
Zu Mrs.Sporty gehe ich fast
regelmäßig zweimal in der
Woche. Manchmal hält mich die
Arbeit davon ab. Dann bin ich
sauer mit mir selbst. Meine Ziele
für dieses Jahr: Mein Sportprogramm ausbauen, meine
Fitness weiter steigern und noch
ein paar Pfunde purzeln lassen.
MRS.SPORTY
Gibt es eine Vorgeschichte
in der Familie, sollten bei
Kindern schon ab dem
zehnten Lebensjahr die
Blutfettwerte regelmäßig
kontrolliert werden.
Das ist zum Beispiel sinnvoll,
wenn es Familienangehörige
gibt, die schon in jungen Jahren einen Schlaganfall oder
Herzinfarkt hatten. Das emp-
fiehlt der Berufsverband der
Kinder- und Jugendärzte
(BVKJ). Auch wenn nahe Verwandte erhöhte Blutfettwerte,
kleine Knötchen etwa über
der Achillessehne oder gelbliche Einlagerungen in der
Haut haben, ist die Kontrolle
ratsam.
Bei Kindern mit solchen Angehörigen ist die Gefahr groß,
dass sie unter familiärer Hy-
percholesterinämie, einer der
häufigsten angeborenen Stoffwechselerkrankungen, leiden.
Unbehandelt kann sie dazu
führen, dass sich schon in jungen Jahren die Blutgefäße
durch eingelagertes Cholesterin verengen und die Betroffenen früh Herz-Kreislauf-Probleme bekommen. Schlimmstenfalls droht ein vorzeitiger
Herztod.
Berliner Woche
Kleinanzeigen-Annahme:
So finden Eltern einen guten Kinderarzt
Jetzt testen:
1 Monat für 29,90 Euro.Ä
M rs .S p o rt y R o s e nt a l
Hauptstraße 101 b
13158 Berlin
Tel. 030 41708262
www.mrssporty.de/club707
E 26 06 80
Seite 19
11 Wochenmarkt
Familiäre Vorgeschichte im Blick
MIT DEM 30-MINUTEN-TRAININ
DEM BEWÄHRTEN
ERNÄHRUNGSKONZEPT UND
DER INDIVIDUELLEN
BETREUUNG VON MRS.SPORTY
* Bis zum 30.04.2015 kannst du in allen teilnehmenden
Mrs.Sporty Clubs bei Abschluss einer Mitgliedschaft im
erstenMonat für29,90Euro trainieren.Informationenzuden
zur
Kosten,
zum
Startpaket,
anfallenden
Verwaltungsgebühr sowie zu unseren attraktiven
Konditionen findest du unter www.mrssporty.com.
Kalenderwoche
Auf Freunde vertrauen
JETZT PACK ICH’S.
M rs . S p o rt y W ei ß e n s e e
Max-Steinke-Straße 6
13086 Berlin
Tel. 030 98606187
www.mrssporty.de/club316
11 Wochenmarkt
Laut BVKJ lassen sich bei
Schulkindern erhöhte Blutfettwerte oft durch eine andere Lebensweise senken. Dazu
gehört, dass sich der Nachwuchs viel bewegt, ausreichend schläft und fünf über
den Tag verteilte Mahlzeiten
zu sich nimmt. Langes Sitzen,
zuckerhaltige Getränke und
zu viel Kilos auf der Waage
schaden dagegen.
mag
E 26 06 80
Schulterkreisen
entspannt
Richtiges
Sitzen im Büro
Viele Beschäftigte plagt nach
einem langen Arbeitstag ihr
Rücken. Dann kann es helfen, eine einfache Dehnübung zu machen. Das teilt
die Sozialversicherung für
Landwirtschaft, Forsten und
Gartenbau mit. Dafür legen
Beschäftigte ihre Hände über
Kreuz auf die Schultern.
Dann zeichnen sie mit den
Ellbogen Kreise in die Luft,
die immer größer werden.
Die Übung sollten sie zehnmal wiederholen.
mag
Viele Büroangestellte klagen
über Rückenschmerzen und
Schulter- oder Nackenverspannungen durch das viele
Sitzen. Man sollte immer
mal wieder aufstehen und
das Sitzverhalten unter die
Lupe zu nehmen. Wichtig ist
die richtige Sitzhöhe: Arme
und Beine sollten sich im
rechten Winkel befinden, die
Füße vollständig auf dem
Boden stehen und die Arme
locker auf Tisch oder Tastatur aufliegen.
mag
Mit Elektro-Kraft...
...den Weg geschafft!
HH o p p e
y
p
n
o
s
e
Essstörungen
typenoffene Serrvicewerkstatt
Ängste
Depressionen
Informationsveranstaltung für Patienten
Elektro-Roller
Gewichtsreduktion
Schlafstörungen
Raucherentwöhnung
chronische Schmerzen...
M. Hoppe
Heilpraktiker für Psychotherapie
Hypnosetherapie
Gustav-Adolf-Straße 149
13086 Berlin
Terminabsprache unter:
0152 - 26 01 73 13
[email protected]
elektr. Schiebehilfe
für mech. Rollstühle
ENDOPROTHESENZENTRUM CARITAS-KLINIK PANKOW
Arthrose der Hüft- und Kniegelenke
Mittwoch,
18. März 2015,
18 Uhr
im Kavalierhaus, Breite Straße 45, 13187 Berlin
‫ۻ‬Elektro-Roller
‫ۻ‬Rollstühle
‫ۻ‬Rollatoren
‫ۻ‬Rampen
‫ۻ‬Treppenlifte
‫ۻ‬Aufstehsessel
und Preisliste anfordern!
Für Sie da: Mo.-Fr. 9-17 Uhr
Conze Elektro-Mobile
Britzer Damm 12, 12347 Berlin
Gelenkverschleiß (Arthrose) ist für viele Menschen ein
Problem – insbesondere an Hüft- und Kniegelenken.
Wir laden Sie herzlich zu einer Informationsveranstaltung mit Vorträgen ein, zum persönlichen Gespräch
mit Ärzten, Physiotherapeuten und Schwestern sowie
zu zahlreichen anschaulichen Demonstrationen von
Firmen aus dem Bereich der Arthrosevorsorge und
-behandlung.
maria
heimsuchung
caritas-klinik
pankow
Breite Straße 46/47,
13187 Berlin-Pankow,
Telefon: 030/47517- 361
[email protected]
www.caritas-klinik-pankow.de
www.elektro-mobile.de
Wer bietet was
Bitte beachten:
Private Kleinanzeigen in dieser Rubrik
sind mit einem (P) gekennzeichnet.
An- und Verkauf
S 030-86 39 70 82 Kaufe Nerze, Silber, Porzellan, KPM, Meissen, Rosenthal, Uhren, Schmuck, Krüge, Bronze,
Bilder, Spielzeug, Postkarten, Orden.
BRIEFMARKEN u. MÜNZEN, alte
Ansichtskarten, Postbelege u. Medaillen
kauft Fa. Hadersbeck GmbH, 29491390
Briefmarken, Münzen u. Orden! Seriös!
Hausbesuche mögl.! Briefmarken- und
Münzenhaus Finn, S 030-66 76 67 02
Ankauf:
Nerzpelze, Münzen, Briefmarken, Schmuck,
Uhren, Besteck, Bronzefiguren, Gemälde
( 887 15 847
Joachimsthaler Str. 24, 10719 Berlin
www.ankauf-in-berlin.de
Fotogeräte aller Art kauft an: Ihr Fotofachgeschäft in Spandau, Fotoshop
H&H, Adamstr. 45, S 030-36 99 68 50
Ankäufe
! Berliner kauft: Hochwertige Damen-/
Herrenbekl. sowie Leder- u. Abendgarderobe, Porzellan, Sammeltassen, Bleikristall, Zinn, Bilder, Kameras, Schallplatten, Radios, TV, Näh- / Schreibmaschinen, Briefmarken, Münzen. Seriös,
Barzahlung! S 0157-57 65 49 85
Achtung Aktion! Kaufe alte Nähmaschinen, alte Pelzmäntel, alte Abendgarderobe, Möbel, Puppen, Blechspielzeug, Modellautos, Porzellan,
Kristall, Orientteppiche, Musikinstrumente, Leinenwäsche, Steintöpfe,
Kronleuchter, Schmuck, Bernstein,
Münzen, Zinn, Silberbesteck, auch
versilbert. Biete private seriöse Abwicklung. S 12 09 34 72
Kaufe alte Ölgemälde, Nachl., Silber,
Bronzen, Postk., Orden und Münzen.
Dr. Richter S 0170/500 99 59
Kaufe Musikinstrumente, Neumann Gefell Mikros, Hausbesuche
S 030-303660192 u. 0176-41171996
Kaufe Wohnmobile & Wohnwagen
S 03944/36160 Fa., www.wm-aw.de
LP, CD, DVD-Ankauf, auch Abholung.
Gerne g. Sammlungen. Geschäft:
Transvaalstr. 21 S 030-463 31 84
Militärmuseum/Berlin kauft Soldatennachlass, Orden, Blankwaffen usw.
S 03322-24 25 81, 0172-605 90 57
Auto -- Ankauf
! Ankauf aller Typen ! S 54 49 72 06
au. Lkw/Busse, Toyata, alle Japaner,
Unfall/Motorsch., o. TÜV, viele km,
zahle gut in bar! Sofortabhol./-abmeld.
10% über Liste zahlt Firma für KFZ aller Art. Berliner Allee 280, 13088 Berlin S 92 90 19 99, auch Hausbesuche
AutoAlex zahlt Höchstpr. f. a. gebr.
PKW/LKW. Bargeld sof.! 13089 Bln.,
Blankenburger Str. 93, S 74 68 51 55
Gutes altes Auto von privat gesucht,
kleine Mängel kein Problem, bitte alles
anbieten. S 030-99 54 10 56
Auto -- Verkauf
Audi A6 Avant TFSI quattro, Mod.
2012, ehem. NP 84.500,-, Leder, PDach, Autom., Navi, Xenon, Bose
uvm. für jetzt nur 33.900,-;
Auto Eicke HuS GmbH, S 77 05 97 90
Citroen Berlingo Multispace VTi 120
aus 3/2014 mit 20 Tkm, Klima, CD,
MP3, Bluetooth, BC, Isofix uvm. für
nur 13.890,-. Autohaus Furchtmann
GmbH S 721 60 02
Citroen DS3 in gelb, EZ 1/14, 10 Tkm,
Diesel-PF, Klimaaut., PDC uvm. nur
16.490,-; DS3 in dunkelblau aus 3/14,
Klima, CD, uvm. nur 14.990,-. Autohaus Furchtmann GmbH S 721 60 02
Hyundai Grandeur 3.3 V6 1. Hand, 87
Tkm, Autom., Klima, Leder, Navi,
PDC uvm. nur 8.980,-; Renault Grand
Scenic, EZ 4/09, Klima, PDC uvm.
nur 8.590,-.. ASL GmbH, S 03328338 79 21
Kleinanzeigen-Annahme:
Mercedes CLK 200K Elegance, 2x vorhanden mit Automatik, erst 80 bzw.118
Tkm, Leder, Parkhilfe, Sitzhzg., CD,
viele weit. Ausstattung ab 8.900,-..
Autohaus Bourset S 774 30 90
VW Golf VII Wochen, z. B. 1.4 TSI, 11/
13, 5 Tkm, Klima, 33175, nur 16.800,mit Standheizung für nur 17.800,(33184). Volkswagen Automobile Berlin, S 030-89 08 28 46
Mercedes E 200 Kombi Kompressor,
73 Tkm, schwarz, Aut., Klima, Navi,
Sitzhzg., eSitz, CD uvm. für nur
11.900,-.
Autohaus Bourset, seit 35 Jahren
S 774 30 90, www.autohaus-bourset.de
VW Golf VII Wochen, z. B. 1.4 TSI, 11/
13, 5 Tkm, Klima, 33175, nur 16.800,mit Standheizung für nur 17.800,(33184). Volkswagen Automobile Berlin, S 030-89 08 28 46
Opel Corsa D 1.4 Edition 111, EZ 6/10,
42 Tkm, Klima, Sitzhzg, PDC uvm.
7.680,-; Opel Astra Twin Top 1.9 CDT
Cosmo, 81 Tkm, Leder, PDC nur
9.480,-.. ASL GmbH, S 03328338 79 21
Peugeot 308 1.6 Automatik, Navi, EZ
7/13, 11 Tkm, P-Dach, PDC für nur
12.380,-; VW Beetle Design 1.4 TSI
DSG, Navi, 13 Tkm, (28966) nur
20.800,-. Volkswagen AM Berlin,
S 030-89 08 28 46
Skoda Fabia 1.2 TSI Ambiente aus 2/
2011, 45 Tkm, Klima, CD uvm. für
nur 7.900,-. Der kleine Autoplatz,
S 817 13 36
Smart for two aus 2009, erst 43 Tkm,
Tiptronic uvm. nur 5.500,-; VW Golf
VI TSI, EZ 10/10, 60 Tkm, Parkhilfe,
Klima, 10.500,-;
Auto Eicke HuS GmbH, S 77 05 97 90
Suzuki Swift 1.6 Sport in rot, EZ 3/09,
84 Tkm, Klima, Navi, Sitzhzg. 7.440,-;
Skoda Citygo, EZ 3/13, 48 Tkm, Klima, CD nur 6.940,-. Fa. Auto Sonne,
S 75 65 94 80
VW Golf Variant 1.9 TDI, EZ 10/08,
Klima, CD uvm. nur 6.500,-; VW Golf
V 1.9 TDI, 5-türig mit Klima, CD,
eFH, ZV uvm. 5.500,-. Der kleine Autoplatz, seit 35 Jahren, S 030-817 13 36
VW Golf VII Variant 2.0 TDI Automatik, Navi, Klima, EZ 11/13, (31144)
nur 20.800,-; VW Golf VII 1.6 TDI
Automatik, 7 Tkm, (32856) nur 17.800,Volkswagen Autom. Berlin,
S 030-89 08 28 46
VW Golf VII Variant 2.0 TDI Automatik, Navi, Klima, EZ 11/13, (31144)
nur 20.800,-; VW Golf VII 1.6 TDI
Automatik, 7 Tkm, (32856) nur 17.800,Volkswagen Autom. Berlin,
S 030-89 08 28 46
VW Jetta 1.6 TDI Automatik, EZ 12/
13, 8 Tkm, super Ausstattung für nur
19.800,- (33354), VW Passat Variant
1.6 TDI, 11/13, 13 Tkm, 16.990,(33347). VW Automob. Berlin GmbH,
S 030-89 08 28 46
VW Jetta TSI Highline,
EZ 5/12,
42 Tkm, Klima, SC, PDC, Sitzhzg.
uvm. 14.980,-; Peugeot 3008 HDi Platinum, 67 Tkm, PDC, Leder, Xenon,
Klima 13.980,-. ASL GmbH, S 03328338 79 21
VW Passat FSI Automatik, 02/2008,
85 Tkm, Klimaautom., Sitzheizung,
CD, Tempomat uvm. für nur 9.440,-.
Fa. Auto Sonne, S 75 65 94 80
VW Passat Variant TDI mit CD, Business-Paket, EZ 10/13, 13 Tkm, (33347)
19.660,-; VW Sharan 2.0 TDI Automatik, 12/13, 11 Tkm, 29.800,-.
Volkswagen Automobile Berlin,
S 030-89 08 28 46
Autorecycling
Kfz-Verschrottung
Zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb
Unfallwagenankauf – gebr. Ersatzteile
KFZ-Reparaturen – Abmeldeservice
Auto Brasch GmbH • Ortnitstr. 93
13088 Berlin • t 926 86 67
www.auto-brasch.de
Zu alt zum Aufheben? Zu schade zum
Wegwerfen? Dann bieten Sie Ihre Sachen in der Berliner Woche kostenlos
zum Verkauf (max. Verkaufswert 50 €)
an: www.berliner-woche.de/fundgrube
Autozubehör
Batterie Center Berlin, Auto, Motorrad & Wohnmobil, 5000 Batterien vorrätig, in Marzahn B1/B5 Alt-Kaulsdorf
S 56 58 59 87
Gesund - Alternativmedizin
Bespreche Gürtelrosen, Warzen, u. a.
25 J. Erfahrung. Auch Hausbes. Praxis:
S 26 37 98 77 oder 812 24 59
Haus/Garten
Baumfällund Baumpflegearbeiten
schnell,
preiswert,
fachgerecht.
[email protected] S 0160-97 76 02 22
Wir liefern Mutterboden, Kies u. Sand,
Abfuhr u. Ents. v. Boden u. Bauschutt.
Erler Wennigsen KG S 98 69 50 81
Zaunkoenig-Wendenschloss.de - Preiswerte Schmiedezäune, deutsche Qualität, 49,- €/m², Grat.-Kat., Winterrabatt!
S 030-655 90 03
Heizung/Gas
Kaminholz
www.mm-kaminholz.de
Tel. 0 33 41/30 80 68
Lieferservice
www.getränke-weissensee.de
S 030-566 18 37
Wir liefern in ganz Berlin
Transporte/Umzüge
Umzugsservice
Behrens
E 26 06 80
TV/Radio/Video/Kamera
comet
Wisbyer Str. 4
10439 Berlin - Prenzl. Berg
R
Fernsehdienst
GmbH
www.comet-fsd.de
( 4 43 87 70
Beratung, Verkauf, Reparaturen
Fernseh-, Sat- u. Antennendienst
Verkauf
Farbfernseher, 70er Bild, m. FB, nur
ca. 50 Betriebsstd., silber, neuwert. Zustand, 45,- €. S 030-492 88 71 (P)
Super-Schnäppchen! TV-Sessel, 2 EMotoren, hochwertiger Micro-Velours,
erst 6 Monate alt! NP 950 €, VB nur
450 €! S 402 77 85 (P)
Verschiedenes
Suche Handwerker für kleinere Reparaturen an Haus und Garten. Y 011/696
Berliner Woche 10934 Bln (P)
Suche liebevolle Unterstützung bei der
Betreuung und/oder Pflege älterer Dame in 13187 Berlin. Y 011/647 Berliner Woche 10934 Bln (P)
Wohnungsauflösungen
Achtung! Wohnungsauflösung mit Wertausgleich. Täglich S 030-693 58 07,
www.hausservice-schneider-berlin.de
Wohnungsauflösung besenrein,
Müllentsorgung und Transporte
S 030/4580 2015 o. 0179/1272 950
Wohnungsauflösungen, auch Keller u.
Dachboden, bei Verwertung kostenlos
S 70 22 45 40 oder 0176-86 11 81 70
Umzüge, Möbelmontagen, Entsorgung
Kostenlose Beratung vor Ort
Tel. 54 82 54 95
Lohnt sich immer:
Schnäppchen
in der Berliner Woche
Berliner Woche
Seite 20
Kalenderwoche
11. März 2015
Fundgrube
9 Bände: Die Jahrtausendbibliothek 11.19. Jahrhundert, Tosa 1999, 10,-€
S 9287380 o. 0151-59119614
9 Diakästen durchsichtige Plaste in
Buchform für je 4 Filme für 1 € pro
Stück abzugeben. S 47 25 133
90/190 Kaltschaum-Madratze Dunlopillo mit AloeVera, sauber, Bezug
waschbar neuwertig 50€, S 41745664
Alteres gut erhaltenes. Herrenrad 26
grün für 28,00€ zu verkaufen S 01523170 99 80
Baby-Schale Maxi-Cosi Side System,
1x ben., neuwertig 0-13kg. Best non isofix, nur 50,-€, S 24320139
Bettsitz (TCM) mit Massage- und Wärmefunkt. für Rücken. Bezug: weicher
Vlies, blau, 20,-€, S 47009123
550 gr. zartgelbe Wolle, 45% Schurwolle, 55% Polyester, 11 € S 394 45
18
Anne Frank Bücher, 8 Stück, 25€ VB
S 600 84 399
Buch: Hitlers Helfer, mit Fotos, 351 S.
von Knopp, 1996, für 4€, S 470 335 13
Buch: Schuhe, 150 Seiten je 1 Abbildung und Text von O`Keeffe für 3 €
S 47033513
D1 Prepaid (15€) für 13€ zu verk.
S 559 584 07
Dachgepäckträger,
Original für
Mazda2 Bauj. 2011, einfache Montage,
abschließbar, 50€, S 030-47557189
1 Sack Damenkleidg. Gr.40/42 20€,
1Sack Kinderkleidg. Gr.158/176 (J)
20€ S 6555928
3 orig. Canon Pixma C008C-NC08C,
C008Y-NC08Y,
C008M-NC08M,
4,50€ S 551 415 90
Garten -Ratgeber (Zier-und Nutzpfl.für
drinnen und draußen) 3€ S 5429565
11 Wochenmarkt
Anzeigen-Annahme für Fundgrube nur online: www.berliner-woche.de
5 gut erhaltene Wanderstöcke mit diversen Abzeichen für 15€ S 55141590
Epson Tintenpatronen (2x) f. Farbdrucker im Multipack CI-MPACK-E128.
(5 Patronen) 10 €. S 94863325
Ersttagsblätter 1980 komplett Bund u.
Berlin 37 Stück 20,-€, S 0163/704 13
29
Gebrauchtes Skatebord mit Anime Motiv, leichte Gebrauchsspuren für 10€
S 55141590
Klimmzugstange zum einhängen oben
am Türrahmen. Versch. Übungen. Neu.
14€. S 94863325
Handwaschbecken (Keramag Renova
Nr.1) 50 x 38, m. Hahnloch u. Überlauf, neuwertig, 40,-€, S 47009123
Hörbuch: Ingo Hülsmann liest Eichendorff "Das Marmorbild", 2 CD zus. 3€
S 9287380 od. 0151/59119614
Icademobile, game controller f, iPhone
u. iPod f. apple, originalverpackt, neu
10€. S 94 86 33 25
Ikea metallig/silber Hochbett mit Leiter
Eilverkauf selbstabholung Reinickendorf, 50€, S 0172-4956514
Kindercampingreisebett, neuwertig Fa
Kiddis, m. Reissverschl. Einstieg, 30 €
sehr stabil S 9719721
Kinderzimmer -Kieferregal mit 3 Schubkästen von Ikea, 44cmx30cmx91cm,
VB 25 €, S 0172-5128500
Neuer Toilettenstuhl/Nachtstuhl, feststehend, blau, höhenverstellbar 30€ VB
S 55141590
Königinnen Europas - Sammleralbum
(incl. Lady Di), plus Münzen und Briefmarken, 50€, S 01775350360
Lichtschacht für Praktica FX, 20€,
S 030-640 792 88
hama Video-Objektiv HR 2 Tele mit
Tasche, 25€, S 030-640 792 88
2 orig. Canon Pixma C500B-NC05BK,
C008B-NC08BK 2€ S 551 415 90
Messerblock mit 5 verschiedene Messer, schwarz, original verpackt, NP 20€
für nur 10€. S 94 86 33 25
Messerblock mit 5 verschiedene Messer, schwarz, original verpackt, NP 20€
für nur 10€. S 94 86 33 25
Neuwertige Hundetragetasche mit Futtertasche bis 7kg von Trixi für 10€.
S 55 14 15 90
Neuwertige Tupperware Quick-Chef 1
Generation 9€ S 55141590
Pentacon auto 2,8/135 MC mit Köcher,
35€, S 030-640 792 88
Physik: Duden-Abiturwissen, (2. Auflage) 5,-€ S 9287380 oder 0151/
59119614
Ausflug und Reise
Im Sacrower Schlosspark lässt sich der Vorfrühling genießen
Wandeln Sie zwischen Wiesen, Teichen und uralten Bäumen durch den Sacrower
Schlosspark, genießen Sie den
Blick hinüber zur Glienicker
Brücke, zum Schloss Babelsberg, Cecilienhof oder zum
Belvedere auf dem Pfingstberg. Der rund 25 Hektar große Park bildet den nördlichsten Punkt der 1990 ins Weltkulturerbe aufgenommenen
Berlin-Potsdamer Kulturlandschaft und hat sehr bewegte
Zeiten erlebt. Das Schloss wurde 1773 als barockes Herrenhaus errichtet und später umgebaut, der Park von Peter Joseph Lenné ab 1842 gestaltet.
Weithin sichtbar bildet die von
Ludwig Persius erbaute Heilandskirche am Havelufer einen beeindruckenden Blickfang. Doch gerade die expo-
Allgäu
Oberstdorf, Sonthofen, Allg. Alpen,
Hotel Garni, Frühst.-Büffet, Balkon,
Du./WC, TV-Sat, Skilifte, Bergnahnen.
www.alpenecho.de S 08326-18 05
Bauernhöfe
Ostern a. tollem Bauernhof b. Kappeln,
Fewo´s/Fehs 2-11 Pers., Reiten kostenl.
S 04642-29 48, ferienhof-messer.de
Bayern
Berchtesgaden, Juwel der Alpen, ruh.
zentr. Lage, Ü/F 22-25 €/P. + Kurtaxe
S 08652-29 00, braun-gaestehaus.de
Zwei-Seen-Land...
Der freistehende Turm nach
dem Vorbild eines italienischen Campanile charakterisiert die Heilandskirche Sacrow.
Foto: Michael Vogt
nierte Lage war es, die über
120 Jahre nach Einweihung
fast zum Untergang des Bauwerks geführt hätte. Denn die
Sperranlagen der deutschdeutschen Grenze verliefen
hier quer durch den Park.
Langwierigen Verhandlungen
und einer Initiative des damaligen Westberliner Bürgermeisters Richard von Weizsäcker im Jahre 1984 ist es zu
Bayerischer Wald
Die Heilandskirche öffnet im
März und April dienstags bis
sonntags von 10 bis 15.30 Uhr.
Informationen finden Sie unter
www.heilandskirche-sacrow.de.
Ostern im Schlaubetal, ideal f. Radler,
Wanderer u. Ruhesuchende. 3 Ü/F,
tägl. 3-Gang-Menü u.v.m., ab 175 € p.
P. im DZ. Waldseehotel Wirchensee,
15898
Neuzelle
S 033673-660,
www.wirchensee.de
Erzgebirge
Franken
Ostern am Brocken - Pension
Schmidt***, Schierke. S 039455333, www.pension-schmidt.de
Schierke am Brocken! Kinderfreundl.
FeWo mit Kfz-Einstellpl. ab 25 €/Tag.
S 0531-888 98 12, www.bauwo-bs.de
Urlaub in schönster Lage rechtzeitig
sichern! ****FH am Fluss, Kamin. S
039456-224, www.jalu-ferienhäuser.de
Kur & Wellness
Kurreisen & Wellness
Polnische Ostsee
Niechorze
1 Wo VP ab 180,-
3* Kurhotel JANTAR SPA mit Hallenbad
Kolberg
1 Wo VP ab 200,3* Kurhotel BURSZTYN mit Hallenbad
Swinemünde 2 Wo HP ab 379,3* Aparthotel BALTIC SPA mit Hallenbad
Alle Preise pro Person im DZ mit DU / WC / SAT-TV,
Arztbesuch, 2 - 3 Anwendungen pro Werktag
Bustransfer mit Haustür-Service möglich
Bitte KATALOG anfordern !!!
DESLA Touristik GmbH
Alexanderstr. 7 (Alexanderplatz) 10178 Berlin
Telefon: 030 / 24 72 75 11
www.desla-kuren.de
TOP-Preis: Ostsee-Kur im Frühling,
vom 28.03.-22.04. ab 346 €/P., DZ, VP,
mit Anwendungen / Barbara-Reisen.de
Kostenlos anrufen: S 0800-977 99 00
Lüneburger Heide
Südrand Lüneburger Heide ****S Hotel
Tolle Wochenendarrangements
Familienfeiern, Betriebsausflüge, Seminare
NEU!!! Private SPA-SUITE
Entspannung pur „Kröpke-Spa“
Beauty- und Wellnessbehandlungen,
Massagen, Hallenbad, Saunalandschaft,
ab 59,- 2/Fr./p. P. im DZ
www.heide-kroepke.de
29690 Essel, Tel. 0 51 67/9 79-0
A7 Abfahrt Allertal Raststätte
Rügen
Binz, 2-Zi.-App., 48 m², Südwest-Blk.,
Garage, 2-4 Pers., Ostern ab 45 €. S
040-551 20 19, www.kluenderberg.de
Das kleine Hotel m. besond. Ambiente!
Göhren / Lobbe, DZ Ü/F, FeWo,
Strand 100 m. S 038308-341 23,
www.sonnenstrand-moenchgut.de
Göhren, Pension Seeadler, noch freie
Termine für Ostern und Saison, FeWo
ab 50 €, Zi. ab 35 €. S 038308-911 01
Juliusruh, gemütl. FeWo, 1-4 Pers., m.
Balk., Kü., Bad, Strand 200 m, ganzj.
S 537 31 93, [email protected]
Lobbe, 4*-FeWo's, nur 300 m z. Ostseestrand, ab 47 €/Ü, ideal für Rad- u.
Wandertouren, Relaxen u. Mee(h)r. S
038308-666 42 28, ruegen-urlaub.com
Pension und Bungalows! Genießen Sie
Ostern bei uns am Meer. S 038391/
76 46 90, www.ferienpark-heidehof.de
Rügen, Wiek, 3 komf. Fewos. 2-4 Pers.
S
02271-56 07 33
oder
0171126 49 63, www.ruegenwiek.de
Vieregge, ruhige FeWo, bis 4 Pers.,
Terrasse, 28-32 €/Ü, für Naturliebhaber. S 038309-82 44, www.feriwa.com
Sachsen
99 € - ein WE voll Erlebnis incl. Bowling, Busfahrt, 2 Ü/HP S 035208-880,
www.radeburger-hof.de, Großenhainer
Str. 39, 01471 Radeburg, P. Baldamus
Ostern im Hotel Aßmann bei Bautzen,
Steindörfel 7b, 02627 Hochkirch, 3x Ü/
HP ab 125,- €/P. im DZ. S 035939813 63, www.pension-assmann.de
Leserbriefe in der Berliner Woche. Wir
freuen uns auf Ihre Meinung. Per Mail:
[email protected] Per Post:
Berliner Woche, Redaktion, 10934 Berlin
E 26 06 80
Sächsische Schweiz
Ferienanlage, Pension und Gaststätte,
Ü/F ab 19 €/P., Zi., FeWo, Bung., TV,
kostenl. HP bis 30.4. S 035028801 70, www.ferienanlage-bergwald.de
Pension Edelweiß im Kurort Gohrisch,
3 DZ + 2 Dreibett-Zi., ÜF 25 €/P., 7
ÜN = 6 Tge. bez. S 035021-6 83 88
Sylt
Erholungswoche in List bis 29.3., Nähe Hafen, FeWo's, 2-4 Pers., Hund erl.
S 04651-951 20, gaestehaus-sylvie.de
Hunde- u. menschenfreundliche FeWos
frei! Westerland, 1-5 Pers., ruhig am
Deich, strandnah S 0170-362 49 02,
[email protected], Fax: 04651942 88 01, butlerjohn.de
Ostererlebnis Sylt! Appartements, 1-10
Pers., Westerland u. Wenningstedt. S
04651-58 58, appartement-bruenig.de
Sylt Alt Westerland – Schauen Sie
doch mal rein! www.lustaufsylt.de,
S 04651-240 80, 0160-96 02 80 96
Sylt-Urlaub jetzt buchen in Hörnum,
auch Ferien. S 04651-88 10 01,
www.sylter-appartement-vermietung.de
Thüringer Wald
4 Tage 3x Ü/HP ab 138 €/p.P. im DZ,
inkl. Saunen, 1 x HHP gratis,
Hotel***S, Michael Marx, Paskaer Str.
1, 07924 Ziegenrück. S 036483-750,
hotel-am-schlossberg-ziegenrueck.de
Hotel Nähe Oberhof, Zi. m. Frühst., HP
i. hauseigenen Rest. mögl. S 03684159 96 96, www.landhotel-engertal.de
Hotel Zum Wildpark, 5 Ü/HP 175 € pro
Pers., Zi./Du./WC/TV, Aufzug, Maria
Jablonski, Str. d. Jugend 22, 07427
Schwarzburg. S 036730-31 47 77
Ostsee
Mecklenb. Seenplatte
130 km vom Ku'Damm, Natur-ResortCantnitz, FeWo's mit Vollausstattung
ab 15 €/Pers./Tag. S 03981-44 90 86
Ferienlager
FeWo a. vollbewirtsch. Bauernhof, Tiere, Schwimmb., Reiten, Angeln in der
Nähe, Spielplatz, Grillen. S 04333-683
5
Mecklenburger Seenplatte,
FeWo,
40 Min. z. Ostsee, 14 €/Tag/Pers., ab
Ostern buchbar. S 01578-292 87 57
Mecklenburg-Vorpommern
1-4 Ferienbungalows in 17217 Wustrow
bei Neubrandenburg am Tollensesee
von 04 - 10/2015 günstig zu verm. S
0395-45 12 97 03, campus-cremer.de
Berlin/Brandenburg
Hotel/Gasthaus Kobär, Oberbärenburg,
fragen Sie nach dem Oster-Angebot!
S 035052-6140, www.kobaer.de
www.kochel.de
www.walchensee.de
verdanken, dass der völlige
Verfall der Kirche gestoppt
wurde. Der erste Gottesdienst
nach dem Mauerfall an Heiligabend 1989 leitete schließlich
das Happy End der Geschichte
des Sacrower Parks ein. Es
war der Auftakt für eine umfassende Restaurierung, an
deren Ende nun der Park und
fast alle Gebäude in alter
Schönheit erstrahlen.
Mit dem Pkw gelangt man
über die B2 (Richtung Potsdam) zum Abzweig Sacrow.
Bei schönem Wetter ist die Anreise über die Havel sehr empfehlenswert. Unweit des SBahnhofs Wannsee legt die
BVG-Fähre F10 nach Alt-Kladow ab (zurzeit jede volle
Stunde,
Fahrradmitnahme
möglich). Von Alt-Kladow den
Bus 697 nehmen oder direkt
vom Anleger in südwestlicher
Richtung den sehr informativen Berliner Mauerweg entlang direkt bis nach Sacrow
radeln.
mv
Hotel Salzsäumerhof , 7x Ü/HP 169 €.
Renata Hrdinova, Pfarrer-SchweiklStr. 4, 94518 Spiegelau. S 0855397 93 86, www.salzsaeumerhof.de
Komf. FeWo's auf gr. Bauernhof mit
Kühen, Ponys, Ziegen. S 09947-492,
www.kinderbauernhof-neumaier.de
Zum Schnupperpreis n. Bodenmais, 7
Tg./6 ÜN/HP 133,30 €/Pers. S 0992495 60, Hotel Waldhaus, B. Erlkamp,
Risslochweg 56, 94249 Bodenmais
Fürstenberg/Havel,
FeWo/FeZi mit
Garten u. Grill, super Frühstück mögl.,
auch Ostern frei. S 033093-326 82
Praktica BCC electronic 1:1,8 f =
50mm mit Tasche, 35€, S 030-640
792 88
Praktica FX, mit Tessar 2,8/50 von
Carl Zeiss Jena und Tasche, 50€,
S 640 792 88
Smart: Buch, Jetzt helfe ich mir selbst,
ungelesen, Reihe 1998 - 2006, 5€,
S 470 335 13
Super/ Norm. 8, Projektor, Klebevorr.,
Vorschaugerät 25€, Ersatzlampe Projektor 10€ S 5123516
Telemegor 5,5/180, Meyer-Optik Görlitz mit Originalköcher, 45€, S 030640 792 88
Verk. Ki.-Fahrrad (12 o. 14 Zoll) m.
Stützrädern u. Helm f. zus. 35€. S 030971 90 61
Videokassetten: Harry Potter, Teil 1-3,
je 2,-€ oder zusammen 5,-€ S 9287380
oder 0151/59119614
Kleinanzeigen-Annahme:
Ein Stück Grenzgeschichte
Wenn in diesen Tagen
zuweilen Sonnenstrahlen
auf dem Wasser der Havel
glitzern und den Frühling
ankündigen, entfalten an
den Ufern rund um Potsdam die Gärten und Architekturensembles des Preußischen Arkadien ihren
ganz eigenen Zauber.
Kalenderwoche
Harz
Altenau, Hotel-Pension "Waldfrieden" ,
7 Ü/HP 198 €, 4 Ü/HP 125 €; 2 Ü/HP
75 €. Appartm./FeWo auf Anfr. S
05328-252 www.waldfrieden-altenau.de
Altenbrak / Bodetalblick, Ü/F 25,- €,
5x Ü/HP 170,- €/Pers. S 039456-295,
www.harz-wanderfreunde.de
Bad Harzburg, 2-Zi.-Komf.-FeWo bis 4
Pers., Blk., Schwimmb./Sauna, m. Wäsche, ab 36 €. S 4928871 od. 4131719
Braunlage/Harz, mod. FeWos f. 2-4
Pers., schöne Lage, Balkon, Terr., Brötchenservice, ab 40 €/Tag f. 2 Pers. S
05520-14 88, www.dobberstein-fewo.de
Bad Staffelstein, FeWo komf. u. ruhig, günstig f. 2 Pers., S 09573-12 87,
www.gasthof-drei-kronen.de
Bei Bamberg, mittlere Berge, Gasthof
m. eigener Metzgerei, 5 Tage HP,
Menüwahl, ab 159,- €. S 09535-241
Erholung zu jeder Jahreszeit! Rodishain bei Stolberg, App., DZ, EZ m. Du./
WC + TV, So - Fr = 5 Tg. / 4 Tg. bez.
190 €/P/DZ/HP. www.wolfsmuehle.de,
Doris Hempel, Zur Wolfsmühle 20,
99734 Nordhausen. S 034653-348
Urlaub in Franken, 5 Tage HP 150 €/P.,
viele Wander-/Ausflugsmögl. S 092363 03, www.zumwaffenschmied.de
Hahnenklee, Wald-Landhaus, 5 bzw. 7
Ü/HP incl. Seilbahn, 185 € bzw. 250 €
p. P. S 05325-25 93
Mosel
Bernkastel u. Lieser/Mosel, super FeWos, Ostern frei ab 39 €/2 P. S 0653169 54, Ferienwohnungen-Heil.de
www.moselpanoramablick.de 7 x Ü/HP
im DZ 230 € p. P. inkl. 1 Fl. Riesling
und Gästeticket. S 02673-42 95
Zwei ruhige Ferienhäuser, mit Garten,
50 m² und 120 m², in Bernkastel und
Trittenheim, ab 43 €. S 06531-47 70
www.ferienwohnungen-stanelle.de
Nordsee
DK-Nordsee, priv. FeHaus-/WohnungsVermittlung, ab 251,- € je Woche.
S 0045-97 95 95 55, www.a1plus2.de
Hotel Wattwurm, Friedrichskoog, inkl.
Frühstück u. Schwimmbad. S 04854904 81 14, www.hotel-wattwurm.de
Zu alt zum Aufheben? Zu schade zum
Wegwerfen? Dann bieten Sie Ihre Sachen in der Berliner Woche kostenlos
zum Verkauf (max. Verkaufswert 50 €)
an: www.berliner-woche.de/fundgrube
Ab 27 € Prerow + Zingst, komf. FeWo
u. Zi., strandnähe, ruhig, gern m. Hund.
www.ostseeoase.de S 038233-604 23
App's****,
Warnemünde/Nienhagen
teilw. MB, Whirlpool, ab 29 €/P./ÜN.
S 0381-203 20 20, ostseevillen.com
Darß, gemütl. FeWo, ab 22 €, 2-4 P.,
ki-frndl., Tiere erl., S 038233/242,
www.schumann-ostsee.de
Fehmarn, Oster-Ei-Rabatt, tolle FeWo,
u.a. am Meer, 2-6 Pers., auch Sommertermine frei. S 365 59 77
Fischland/Darss, komf. FeWo, ganzj.,
2-5 P., 150 m bis Düne, ab 50 €/T. S
0172-3072213, fischlandhus-blomer.de
Hohwacht / Ostsee, FeWos, 2-4 Pers.,
gemütl.
eingerichtet,
strandnah.
S 0178-251 15 41, ostseenest.com
Hotel Kiebitz*** an der Ostsee zw.
Heiligendamm u. Warnemünde, k. Kurtaxe,
Parkplatz,
super
Preise.
S 038203-86 00, www.hotel-kiebitz.de
Kühlungsborn FeWo 2 P. Ostern frei,
2–4 P. ab 9.4. frei. S 038293-124 40
www.ferienhauszumstrand.de
Kühlungsborn, gemütl. FeWo am Stadtwald, Ostern frei. S 038293-892 40;
0174-812 54 57 ferienwohnung-hilse.de
Kühlungsborn: Frühlingsangebote, City/
Strand 2 Min., Komf.-Fewo f. 2-5 P.
S 038293-608 67 od. 0172-753 71 33
Kühlungsborn: Relaxen u. wohlfühlen,
App. 37-99 m², Meerblick, Sauna, Pool
www.villa-hanse.de S 0800-125 12 51
Ostern auf dem Bauernhof, FeWo's für
2-6 Pers. Nähe Grömitz, ab 42 €.
S 04363-38 87, bauernhof-kripke.de
Ostseebad Kühlungsborn FeWo bis 4
P., ganzj., Ostern/Pfingsten. S 038293122 39, www.haus-prueter.de
Ostseeinsel Poel, komf. DHH, 60 m²,
strandnah, Sauna, [email protected]
oder S 07941-98 43 88
Ruhiger Urlaub - Schlesw.-Holst.,
300 m zum Strand! FeWo für 1-4 Pers.,
Fahrr. frei! Hund gern! Hausprospekt.
S 04632-70 68, www.fewo-sievers.de
Seebad Bansin, Insel Usedom, 2 gemütliche FeWos zu vermieten, 2-4 Pers.
S 038378-304 96
Ueckermünde, Ferienhaus, Waldblick,
strandnah, Terrasse, Garten, Hund
willk., ab 40 €/Tag. S 0162-983 19 03
Verm. FeWo in Dierhagen, Fischl./
Darß, 5 min v. Strand, ganzj. S 038168 18 44, www.fewo-privat.de/221941
Warnemünde, FeWo ab 59 €, Stellpl.,
Blk., bis Juni ab 6 Tage / 1 Tag gratis,
www.werftblick.de S 0163-919 60 54
Seite 21
11 Wochenmarkt
11. März 2015
Ausflug und Reise
Thüringer Wald
FeWo in Friedrichroda für 2-3 Pers., 2732 €, Windolph. S 03623-20 04 81,
www.hauschristine.magix.net/public
Uckermark
Hotel + Essen + Trinken ab 119 € für
4 Tage AI-light incl. Sekt! Hotel am
Uckersee. S 03984-67 48, Röpersdorf
(b. Prenzlau) www.schilfland.de
Usedom
Ahlbeck, komf. Fewos, bis 31.3. nur
29 €, Restpl. Ostern b. Okt. S 038378282 13, ferienwohnung-pommern.de
Frühlingsangebot Karlshagen/Usedom
für Fahrradfahrer: Komf.-FeWo's f. 28 P., 7 Tage 2 Pers. 295 € inkl. Wäsche,
Endrein., + 2 Fahrräder z. tägl. Nutzung, 2 Min. zum Strand. S 03837126 40, www.ferienhaus-wilms.de
Ostseebad Ückeritz, Fewo direkt a.
Strand; teilw. eig. Kamin & Sauna, 7
Nächte bleiben - nur 6 bezahlen! Hotel
Nautic GbR, 17459 Koserow, Triftweg
4 S 038375-25 50, nautic-usedom.de
Heringsdorf, 9 komf. FeWo's, davon 2
behindertenfreundl., z. Strand 70 m S
03731-77 38 33, www.villarosemarie.de
Koserow, Hotel/Ferienpens. Elisabeth,
DZ, Appartements, FeWo, 400 m zum
Strand, Dialyse gegenüber. S 038375201 71, www.hotel-pension-elisabeth.de
Kleinanzeigen-Annahme:
Ostern am Meer, 3 komf. FeWos m.
Balkon im Seebad Ahlbeck, S 035145 45 10, www.ahlbeck-fewo.com
Ostseebad Koserow, 4*-Hotel Nautic
GbR, inkl. Pools u. Saunen, Wellness
mögl., 3 Ü/HP 2 Er./1 Ki. im DZ ab
390 €, Triftweg 4, 17459 Koserow.
S 038375-25 50, nautic-usedom.de
Gaststätte m. Appartements, kostenl.
Parkplatz, Grillecke. S 038372-70924,
www.bauernstube-morgenitz.de
Schöne FeWo, Zinnowitz, 1-5 Pers., ab
sofort frei. Auch FeWo Sylt erfragen!
S 04106-65 18 68, www.abc-fewo.de
Lokal informiert – jetzt auch im Internet.
www.berliner-woche.de
Ostseebad Ahlbeck, exkl. Komfort-FeWo, sep. Schlafzimmer u. 4 neue App.,
80 m z. Strand. S 038378-333 82
Bitte beachten:
Er sucht Sie
"1 mal noch das Glück erleben...", das
wünscht sich Leo, 75 J., verw., humorvoller Pensionär. (Bitte getr. Wohnungen.) S 030-60 97 26 39, PS Fortuna
Allein sein ist nicht schön. Er 62/176,
NR, mobil, naturverbunden, sucht nette
Partnerin passenden Alters. Y 011/669
Berliner Woche 10934 Bln (P)
Allgem.-Mediziner Gerhard, 80 J. jung.
Suche gebild., jung gebl. Dame für gemeins. Freizeitgest. S 0172-393 60 09.
Trauen Sie sich. Seniorenvermittlung.
Attrakt. XXL-Mann Jens, 38/192, warme, lachende Augen, sehr symp., sucht
nette Sie für e. gute Beziehung. Er liebt
die Ostsee & andere schöne Eckchen,
Tanzen & Musik, Kinder & die Natur,
verwöhnt gern u. möchte gern die Liebe finden. S 0152-0519 13 89, Friedrichstr. 95, liebe-im-takt.de
Auch ein großer, gut aussehender
Mann kann einsam sein. 46/1,86, Ing.
Hobbykoch u. Optimist, dunkle Haare,
mit wenig Zeit zum Suchen, möchte
dem Zufall etwas nachhelfen. HERZBLATT-BERLIN: S 28 09 89 92
Auf Dauer ist mir das Singleleben...
viel zu erholsam und ich sehne mich
wieder nach Lachen und Gemeinsamkeit. ER, 58/1,83, Ing., ein sympath.
Mann mit Humor, gut situiert, etwas
sportlich, möchte sich verlieben u. mit
einer Partnerin ein neues Glück wagen.
singlecontact berlin: S 281 50 55
Berlin: Anwalt, ledig, schlank, sucht
Sie mögl. aus steuerberatenden Berufen
S 0176-96 51 98 54 (P)
Berliner Mann Bernd, 76/1,79, Meister
i.R., guter Autof., gepflegt, su. Partnerin für die Freizeit und eventuell mehr.
singlecontact berlin: S 281 50 55
Charm. Witwer Dieter, 75/1,80, voller
Lebensfreude u. Humor. Dipl.-Ing. mit
voll. Haar. Bin unabhäng. mag Musik,
Reisen u. Kultur, sowie Gemütlichkeit.
S 0172-393 60 09. Seniorenvermittlg.
Dieter, 66/1,85, Meister i. R. verw. vital mit vollem Haar, fährt Pkw, hat
Sinn für Tanz, Garten, Ausflüge und
die vielen schönen Seiten des Lebens,
sucht fröhl. Frau. (auch getr. Wohnen
angenehm)
HERZBLATT-BERLIN:
S 28 09 89 92
Dynamische 73! Weltoffener Akademiker, mag Wien und Berlin, eigener Bauernhof, tanzt und restauriert gern, Theater u. gute Bücher sind keine Fremdworte, sucht positiv denkende Frau mit natürl. Naturell. HERZBLATT-BERLIN:
S 28 09 89 92
Eleganter, Herr, 70/1,80, Pensionär,
fährt Auto u. Rad, hat Freude an banalen Dingen, wie gemeinsam Kaffee trinken, Ausflüge, harmonischen Gesprächen. Gern würde er eine sympathische
Frau an seiner Seite wissen. singlecontact berlin: S 281 50 55
Er sucht für verlässliche Bindung häusliche, frauliche, aufgeschlossene Sie.
Bin 64/173, fürsorglich, feinfühlig,
häusl., humorvoll und treu. Y 011/713
Berliner Woche 10934 Bln (P)
Er, 49/1,80/95, sucht Frau m. Int. für
Haus u. Garten. Kd. k. Probl., BmB.
Y 011/693 Berliner Woche 10934 Bln
(P)
Er, 53 J./180, NR, berufstätig, handwerkl., Hobbys: Garten, Musik, Reisen;
suche nette Frau zw. 45 u. 55 J. für gemeinsame
Zukunft.
S 017696 89 16 85 (P)
Er, 70/184/75, sportl., natürl., HSA,
kultur- u. reise-interessiert, sucht
schlanke, liebev., große Partnerin, NR.
Y 011/728 Berliner Woche 10934 Bln
(P)
Gemeinsam auf den Frühling warten.
Jg. M., 48/1,75, schlk, sucht liebe Frau
für eine dauerh. Bez., gerne auch mit
Kind! S /SMS 0179-873 06 43 (P)
Geschäftsmann, 31, möchte Dich kennenlernen. Ich freue mich über Deinen
Anruf. S 0152-17 75 19 44 (P)
Sportlicher Typ in interessante Männlichkeit verpackt. 51/1.82, lt. Angestellter, sucht liebenswerte Frau, welche
gern lacht und lebt, die Symphatie entscheidet.
HERZBLATT-BERLIN:
S 28 09 89 92
Immer nur allein zu Haus, Schluss damit. Gut erhaltener Mann, Mitte 70/
178, schlank, sucht nette schlanke Sie
bis Mitte 60 für Zweisamkeit ohne Enge und Eile. BmB. Y 011/709 Berliner
Woche 10934 Bln (P)
Joachim, 60 J. gepfl. Witwer mit
PKW, Ing., ehrl., zuverlässig, naturverbunden, sucht nette Frau, passenden Alters mit Inter. für ein gemütl. Heim,
Reisen, Ausflüge, gem. Unternehmungen.
HERZBLATT-BERLIN:
S 28 09 89 92
Jung gebliebener, Anf. 50, attr., sucht
dünne, attraktive Sie mit Herz, Humor
u. Lust auf Liebe. S 0177-505 10 80
(P)
Kuscheltyp mit starken Schultern!
Thomas, 55/1,84, Bau-Ing., neu in Berlin, weltoffen u. verantwortungsbewusst, vermisst das WIR-Gefühl, sucht
natürl. Frau passenden Alters. HERZBLATT-BERLIN: S 28 09 89 92
Lass uns träumen vom Sommer in
Schweden. Joachim, 65/176, NR, HSA,
mag Natur, Garten, Radfahren, Spaziergänge, Musik u. v. m. Bin zuverlässig,
humorvoll und treu; wünsche mir eine
gemeinsame Zukunft mit aktiver, treuer
und liebenswerter Partnerin, ab 50 J.,
für einen Neuanfang; BmB. Ich freue
mich auf Dich. Y 011/697 Berliner
Woche 10934 Bln (P)
Lebenslänglich hätte ich gern meine
Frau! Peter, 63/1,84, Ing./selbst., mag
Blumen, gutes Essen. Ob Du blond o.
dunkelh. bist, ein paar Pfund mehr oder
weniger wiegst, wichtig ist, dass wir
uns verstehen! Anruf über singlecontact
berlin: S 281 50 55
Liebevoller
Waagemann 52/170
wünscht sich eine lebenserfahrene
Frau mit Garteninteresse und Heiratswunsch Y 011/706 Berliner Woche
10934 Bln (P)
Mann 45/180/80Kg., sucht Sie zw. 30 u.
50 für feste Beziehung, bin Raucher,
SMS 01578-775 25 22 (P)
Mann, 53/1,86, NR, sportl. u. romantisch, sucht Sie aus Treptow/Köpenick,
Li'berg, für liebev. Partnerschaft.
Y 011/689 Berliner Woche 10934 Bln
(P)
Möchtest Du wieder Hand in Hand spazieren gehen? Dann am besten mit mir!
ER, 50/1,81, Geschäftsf., sportl. Typ
mit symp. Ausstrahlung, im Herzen ein
großer Junge geblieben, verantwortungsvoll, sehnt sich nach Vertrauen u.
Nähe, nach einer passenden Partnerin.
singlecontact berlin: S 281 50 55
Nicht alle Männer sind vergeben, manche werden ungewollt wieder frei!
Alexander, 58/1,87, Geschäftsführer,
sportl. Typ, dunkle Haare, nicht abgehoben oder oberflächlich hat das gewisse
Etwas, mag nicht im Internet suchen.
HERZBLATT-BERLIN:
S 28 09 89 92
Nicht nur für Reisen, Caravan und Kultur, wünscht sich Ww., 79/180, NR, eine Partnerin um 75. Nicht Bez. Köp.
Y 011/671 Berliner Woche 10934 Bln
(P)
Partnerin, schlank, natürlich, patent,
weltoffen, kulturint., finanz. unabhängig sucht Akad. 71/168, schlank, agil,
einfühlsam, liebevoll zum Leben, Lieben u. gem. Erleben BmB Y 011/717
Berliner Woche 10934 Bln (P)
Privat, keine PV. Ich Rentner, Witwer,
63/170, nicht gern alleine, sucht für Reisen, Konzerte (Rock, Blues, Klassik)
und andere schöne Dinge ganz normale
Frau, bis 63, mit ähnlichen Interessen.
Zuschriften unter: Y 011/646 Berliner
Woche 10934 Bln (P)
Hand in Hand in den Frühling, zusammen Lachen, Leben, Lieben, Tanzen.
Ich, 62/1,74, schlank, NR, Pensionär,
mit Haus u. Garten, möchte wieder Wir
sagen, eine ehrl., treue Partnerschaft;
BmB. Y 011/659 Berliner Woche
10934 Bln (P)
Suche Copilotin für's Leben! Bin 47/
1,83, Angestellter, hab' schon viel erreicht, ein ganzer Kerl, fröhliches, offenes Wesen, auf der Suche nach einer
Frau. Bin ein ehrlicher Typ und freue
mich auf Deinen spontanen Anruf!
singlecontact berlin: S 281 50 55
Suche liebe, fin. unabh. Frau, NR/NT
Bin M., 52/1,78/90, NT/NR, lieb, ehrl.,
treu, Single, (Schichtarbeit). Y 011/
640 Berliner Woche 10934 Bln (P)
Seebad Heringsdorf S 038378-311 08
FW + App. + DZ + EZ, inkl. Frühst.,
www.ferienpension-mittag.com
Polen
Kur – Wellness – Urlaub
www.reiseland-polen.de
! KURREISEN EUROPAWEIT m. Preisvergl., z.B. 2 Wo. poln. Ostsee, VP +
Anw. ab 336 €, Haustürtr. mgl., Katalog 2015, RB Rebel
S 56 33 50 60, www.kurart.de
(K)urlaub: Usedom/Kolberg, 14xÜ/HP,
30 Anwend. ab 298 € zzgl. Hausabholung. jawa-reisen.de, S 05251/39 09 00
Herzklopfen
Private Kleinanzeigen in dieser Rubrik
sind mit einem (P) gekennzeichnet.
Berliner Woche
1 Woche polnische Ostsee, HP, Kur ab
149 €, kein EZ-Zuschl., Katalog 2015.
S 42 01 08 70, www.beax-reisen.de
Misdroye, Ostsee, Komfort-App., 2 Zi.,
Balkon mit Seeblick, 55 m², bewachter
Parkplatz. S 030-784 31 69
Mein Kiez im Netz: www.berliner-woche.de
Seniorenreisen
Oster-Angebot: 5/4 Ü/HP 249 €/Pers.,
Abholung u. Heimfahrt mögl. S 0338270 45 11, www.pension-netzen.de
Senioren-Individual-Reisen mit Abhol.
von zu Haus, auch für Behinderte!
Neuen Katalog anf.! S 0391-408 92 49
Spanien
Andalusien, Nähe Malaga,
komf.
App.´s, 1-6 Pers., Pool, Tennis, ab 30 €/
T., LZ ab 100 €/Wo. S 040-528 36 89
Bungalow in Gran Canaria, frei AprilOkt., Fam. Frick, S 0151-72 41 13 79,
www.bungalow-grancanaria.de
Kleinanzeigen-Annahme:
Hier
finden Sie
Ihr Glück
Berlins großer Bekanntschaftsmarkt
In der Berliner Woche starten Sie ganz bequem Ihre erfolgreiche
Partnersuche. Ihre Anzeige kann in ganz Berlin stehen,
oder nur in Ihrer Nähe. Zu Ihrem Schutz auch anonym mit Chiffre.
Und so einfach geht es: Anzeigentext per Telefon mitteilen: E 26 06 80
oder den Kleinanzeigen-Coupon benutzen. Viel Glück!
Suche schlanke, nette Sie. Bin 50 J.,
178/75, ang. Äußeres, handw.. Foto wäre schön, nicht Bedingung. Y 011/700
Berliner Woche 10934 Bln (P)
Sympathischer, sportlicher und schlanker M., 58/183/74, sucht charmante,
gerné ältere Dame für gelegentlich nette Stunden. Gutes Essen, Rotwein, gute
Gespräche bei Kerzenschein wäre
schön. Y 011/711 Berliner Woche
10934 Bln (P)
Verw. Arzt, ohne Bauch, dafür mit Humor und Lesebrille, vitale 70 J., sucht
SIE, passenden Alters, mit Mut und
Herzensbildung (auch bei getrenntem
Wohnen).
HERZBLATT-BERLIN:
S 28 09 89 92
Sie sucht Ihn
„Ich will küssen und in den Arm genommen werden u. mit Dir lachen, bis
mir die Tränen kommen. Ich will mit
Dir tanzen, reden, träumen u. die Welt
draußen vergessen können. Ich will mit
Dir glücklich sein.” Bin Anika, 38/172,
blond, schlank u. liebevoll u. voller
Sehnsucht
nach
Dir.
S 03022 68 07 99 o. 0152-0519 13 89, Friedrichstr. 95, liebe-im-takt.de
62/156/54, NR/NT, HSA, mag Unternehmungen in der Natur, evtl. Garten,
Berge u. Meer, suche zuverl., warmherz., ehrl. Partner, ein Foto wäre nett.
Y 011/726 Berliner Woche 10934 Bln
(P)
Afrikanerin, Anf. 70, klein u. schlank,
verw., lebt schon ewig in Deutschland,
fin. unabhängig, ruhig und bescheiden,
su. netten Bekannten. Anruf über singlecontact berlin: S 281 50 55
An einen älteren Herrn, Ilse Anf. 80,
gel. Kinderkrschw., immer noch
hübsch anzusehen. Suche lb. Herrn 80+
S 0172-393 60 09 Seniorenvermittlung
Ansehnliche, jünger wirkende Witwe,
Frohnatur mit Herzenswärme, 76/158,
Gr. 38, tolerant, unabhängig, niveauvoll
u. natürlich, liebt Hamonie, Natur, Kultur, Reisen u.v.m., sucht netten Herrn.
Y 011/721 Berliner Woche 10934 Bln
(P)
Aparte Ärztin, 51/1,70, schlank, blond,
schick in Jeans u. kleinem Schwarzen,
sehnt sich nach Zweisamkeit mit humorvollen, bisschen sportlichen Mann.
HERZBLATT-BERLIN:
S 28 09 89 92
Su. eine Liebe, die mein Leben bunter
u. beschwingter macht: NR, 65-70 J.,
viels. int.; Du fährst gern Rad u. Auto.
Bin 66/174, schlank, junggebl., symp.
u. gutausseh., mag Nat. u. Garten.
Y 011/715 Berliner Woche 10934 Bln
(P)
Attraktive Witwe Hanna, 71, gute Figur, jünger auss., NR, mö. Vertrauen u.
Harmonie finden! Bin jetzt Hausfrau u.
fühle mich einsam! Die Familie hat
manchmal Zeit für mich, aber meist bin
ich allein. Geht es Ihnen auch so? Melden Sie sich bitte über singlecontact
berlin: S 281 50 55
Bärbel, 58 J., finanz. abgesichert, hübsche Witwe mit sehr guter Figur, sehnt
sich nach herzl. Mann, gern älter, welcher ein gemütliches, schönes Zuhause
schätzt, nicht allein bleiben möchte.
HERZBLATT-BERLIN:
S 28 09 89 92
Charm. Akademikerin, 50/166, mit
Herz u. Ideen, sehr gutaussehend, zierl.,
neugierig, positiv, sucht Ihn „für gemeins. Reisen, Wellness, Fitness, Wanderuneg, Theaterbesuche, Klassik...,
einfach vieles unternehmen u. vielleicht
gehören wir ja bald zusammen?”
S 0152-0519 13 89, Friedrichstr. 95,
www.liebe-im-takt.de
Christine, 47, blond, gute Figur, natürliche Ausstrahlung, Teamleiterin, kocht
u. lacht gern, sucht "IHN" bis ca. 59 J.
für das Glück zum Anfassen und lieb
haben.
HERZBLATT-BERLIN:
S 28 09 89 92
Der Frühling steht vor der Tür - vielleicht auch bald Du? Junggebliebene,
natürliche, warmherzige, sehr weibliche Sie, 59/163, viele Interessen, reist
sehr gern, sucht gepflegten, humorvollen, zuverlässigen, lieben Mann (NR),
dem Zweisamkeit wichtig ist! Y 011/
720 Berliner Woche 10934 Bln (P)
Frau mit Bildung, Top-Job und Herz,
56/1,64, schlank, sportlich-elegant, NR,
sucht vitalen, aktiven, humorvollen, gepflegten Mann, für liebevolle Partnerschaft. Y 011/725 Berliner Woche
10934 Bln (P)
Freund gesucht, Schatz gefunden! Sandra, 49, Kauffrau, eine sehr schöne
Frau, mö. nicht länger solo sein! Sie su.
einen Mann zum lieb haben, hat ein ausgeglichenes Wesen. Das Internet ist ihr
zu anonym, deshalb diese Anzeige.
singlecontact berlin: S 281 50 55
Hallo liebe zukünftige Schwiegereltern, ich möchte gerne Ihren Sohn kennenlernen, wenn er verantwortungsbewusst und liebevoll ist. Ich bin Judith,
33/175, schlank, hübsch, ledig, ohne
Kind und mit Leib und Seele Anwältin,
da bleibt wenig Zeit für die Partnersuche. Ich wünsche mir eine schöne Familie, Kinder und liebe Eltern, da ich ganz
allein bin. S 030-22 68 07 99 oder
0152-0519 13 89,
Friedrichstr.
95,
www.liebe-im-takt.de
Attraktiv , jung gebl., 53/168/73. Bist
Du humorv. u. ehrlich, dann melde
Dich. B.m.B., keine E-Mail. Y 011/
642 Berliner Woche 10934 Bln (P)
Ich wünsche mir einen Mann zum Frühstücken, ankuscheln, lachen u. abends
vor dem Fernseher einschlafen... SIE,
52, hübsche, blonde, Büroangestellte
mit herzlichem Lachen, strahlenden Augen u. schlanker Figur, su. ganz einfach
einen Mann! Neugierig geworden?
singlecontact berlin: S 281 50 55
Jung gebliebene Sie, 65/160, gepflegt.
Äußeres mit Herz, Humor u. Verstand,
su. Ihn v. 58-69 ab 170, NR/NT, ehrlich u. unternehmungsl., k. Opa-Typ, f.
gemeins. Zukunft. Y 011/712 Berliner
Woche 10934 Bln (P)
Katharina, 44, berufstätig, hat Temperament u. Charme, möchte sich auf den
Feierabend freuen, sucht Alltagshelden
mit Ecken und Kanten, der weiss was
er will.
HERZBLATT-BERLIN:
S 28 09 89 92
Kleine Anzeige – hübsche Frau! Marlies, 70, verw. mag keine Fernreisen,
fährt gern Auto, kocht und lacht gern,
finanz. o. Sorgen, su. Partner für den
sie da sein kann, denn zu zweit ist alles
schöner!
HERZBLATT-BERLIN:
S 28 09 89 92
Kleine Frau sucht großes Glück! Anja,
55, berufst., hübsch, dunkles Haar, legt
Wert auf ihr Äußeres, ist trotzdem keine Modepuppe. Sie freut sich auf eine
herzliche Partnerschaft. Anruf über
singlecontact berlin: S 281 50 55
Kleine, blonde Witwe mit Herz! Carmen, 63/1,63, eine hübsche Hausfrau
mit etwas griffiger Figur, sanft u. zärtlich, bezauberndes Lächeln, sucht mutigen Mann, gern älter. HERZBLATTBERLIN: S 28 09 89 92
Krankenschwester Christa, 65, eine
Frau mit Pfiff, gemütlicher Wohnung u.
viel Herz, leider schon verwitwet, su.
Mann, der reden u. zuhören kann, sich
auf ein liebevolles Miteinander freut.
singlecontact berlin: S 281 50 55
Lebensbejahende vielseitig interessierte, gepfegte, blinde Dame sucht ehrlichen Herrn, ab 65, (Rentner, mit Zeit)
für eine harmonische Zweisamkeit.
S 51 06 19 10 (P)
Linke Socke mit BVB-Abo, 65+, sucht
Partner. Bin verw., 67/160/65Kg. u.
NR., Interesse? Y 011/702 Berliner
Woche 10934 Bln (P)
Mann in Umgebung Berlins m. großem
Herzen u. lieber Seele, m. christlicher
Gesinnung, mit Freude an Musik u. Aktivitäten, gesucht; BmB. Bin Anfang 50/
168, schlk., angestellt, u. ortansässig.
Y 011/673 Berliner Woche 10934 Bln
(P)
Nette Frau, 70/164, vollschlank, ansehnlich, viels. int., sucht Ihn zw. 65 u.
73 J., liebevoll u. zuverlässig. Y 011/
688 Berliner Woche 10934 Bln (P)
Nette Frau, 75/160, sucht netten Ihn
(Handwerker), für Zweisamkeit. Y 011/
723 Berliner Woche 10934 Bln (P)
Nette Sie, dunkle Augen, braune Haare, 58/166/77, verwitwet, möchte den
Frühling nicht mehr allein genießen. Suche niveauvollen Herrn bis 62. Y 011/
665 Berliner Woche 10934 Bln (P)
Nette Witwe, schon 80 J., aber trotzdem noch sehr vital, liebt das Leben.
Bin 1,59 m u. 56 kg schwer, NR. Würde mir sehr wünschen, noch einen netten Partner bis 85 J. zu finden f. eine
schöne, gemeins. Zeit bei getr. Wohnen. Y 011/660 Berliner Woche 10934
Bln (P)
Nicole, 39 J., lg., blonde Haare, sehr
hübsch, schlank, möchte gern verkuschelt
aufwachen,
Zukunftspläne
schmieden, sehnt sich nach klugen
Mann für schöne Zweisamkeit. HERZBLATT-BERLIN: S 28 09 89 92
Ostermarsch zu zweit? Vielleicht entdecken wir noch mehr Gemeinsamkeiten.
Bin 58/165/NR/gesch./berufst., auch
kulturinteressiert. Y 011/719 Berliner
Woche 10934 Bln (P)
Sich begegnen, sich mögen, Gemeinsamkeiten neu entdecken, dafür suche
ich, 64/168, NR, verwitwet, Dich mit
Interesse für Natur und Reisen. Y 011/
674 Berliner Woche 10934 Bln (P)
Sie, 47/174/60 m. K. 10 J., sucht liebev., ehrl., treuen Mann, NR, m. Humor, z. Lieben, Leben, Lachen, m.
Bild. Y 011/678 Berliner Woche
10934 Bln (P)
Sie, 51 J., 1,62, angenehmes Äußeres,
naturverbunden, sucht sympathischen,
netten Mann. Gern auch mit Haus o.
Garten. Y 011/663 Berliner Woche
10934 Bln (P)
Sie, 65/157, suche keinen Versorger,
sondern harm. Partnerschaft mit humorv. Mann für gemeins. Unternehmungen bei getr. wohnen, Int.: Natur,
Garten, Reisen. BmB (gar. zurück)
Y 011/695 Berliner Woche 10934 Bln
(P)
Häusliche , humorvolle Witwe, Mitte 70/
1,58/55, su. lieben Partner f. Freizeitgestaltung. Wohne im Grünen, Pkw vorh.
Y 011/651 Berliner Woche 10934 Bln
(P)
E 26 06 80
E 26 06 80
Uschi, 75 J., gel. Friseurin verw.,
sagt: "Mein Kleiderschrank und mein
Kühlschrank sind voll, mein Herz &
mein Bett schon viele Jahre leer."
Suche einen anständigen Partner für ein
gemütliches Zuhause.
S 0172-393 60 09 Seniorenvermittlung
Warum meldest Du Dich nicht? Achso,
Du willst wissen wer ich bin. Bin 51,
NR, schlank, Mädchentyp, gepflegtes
Äußeres, 1,60 m, mit eigenen Vorstellungen, aber auch anpassungsfähig, finanziell unabhängig, vielseitig interessiert, reise gerne und möchte für einen
Neustart einen ehrlichen, sportlichen
Mann für das zweite Glück kennenlernen. Bitte mit aktuellem Foto. Allein
sein geht ja noch, aber einsam sein?
Y 011/653 Berliner Woche 10934 Bln
(P)
Wer rettet mich, bevor ich wunderlich
werde? Bin 70+, NR, norm. Figur, ausgeglichen, konservativ, kein Omatyp,
und schon zu lange allein. Y 011/699
Berliner Woche 10934 Bln (P)
Würde Dich gerne kennenlernen; bin 67/
168, NR. Wünsche mir einen Partner
m. Herz u. Niveau. Bild wäre nett.
Y 011/661 Berliner Woche 10934 Bln
(P)
Zusammen alt werden u. dabei jung
bleiben. Bin 62 J./1,65 groß, berufstätig, mit Interesse für Radtouren, Natur
u. Kultur. Y 011/668 Berliner Woche
10934 Bln (P)
Zusammen lachen, lieben... Stefanie,
55 J., Ing, mit natürlicher Eleganz, unkompliziert, ist sportlich, kann kochen,
verw. sucht Schulter zum Anlehnen!
HERZBLATT-BERLIN:
S 28 09 89 92
Sie sucht Sie
Bin 48 J., 1,64, suche symp., sportl.
Frau. Antwort garantiert. Y 011/694
Berliner Woche 10934 Bln (P)
Freizeitpartner
Lebensbejahender Mann sucht aufgeschl., viels. int., verlässl., Zug-Reisebegleiterin mit eigenem FreifahrtSchwerbeh.-Ausw. zum Entdecken d.
Natur, Pflegen d. Gespräches, Vertreiben der Einsamkeit usw. Y 011/710
Berliner Woche 10934 Bln (P)
M. (60+) sucht sportl.-aktive M/W (nur
NR) für Radausflüge u. Kultur, Mo-Do
nach BB u. MV. [email protected] (P)
Mann,
38, sucht Fitnesspartnerin
(Kraft) in Hohenschönhausen für 2-3 x
pro Woche. Y 011/641 Berliner Woche 10934 Bln (P)
Pankowerin, 67/157, NR, stud., mag
entspanntes Wandern, Radf., Reisen u.
sucht Gleichgesinnte. Y 011/687 Berliner Woche 10934 Bln (P)
Suche angenehme Begleitung für Kultur und Natur. Er, 57 J., mit Rollstuhl
freut sich auf Dich. Y 011/682 Berliner Woche 10934 Bln (P)
Wie wär's? Einfach zus. setzen u. sehen,
ob wir miteinander können. M., 60+,
sucht F. S 01577-579 74 70 (P)
Witwe, Mitte 70, sucht nette Freundin
in der Nähe vom Tierpark zur Gestaltung der Freizeit. Kein Sex! Y 011/730
Berliner Woche 10934 Bln (P)
Abenteuer
Attr. Privatier, schlank und charm.
180/58, NR, su. zärtl. Freunds. u.
viel mehr m. netter Sie für gelegentl.
schöne Stunden; Bild wäre nett. Kein
fin. Int. Y 011/670 Berliner Woche
10934 Bln (P)
Ich habe süße Füße 0221-56 00 44 11
M., 55/185/75, sucht M., ab 50, akt./
dom. Keine fin. Int. Y 011/685 Berliner Woche 10934 Bln (P)
Netter gebundener Mann, sucht Sie für
heiße SMS/MMS, bei Symp. auch
mehr. Bin 45/183, kein fin. Int.
S 0152-57 21 30 70 (P)
Welche um 75- bis um 85-jährige-NRDame, mit sehr „antiker”, schlanker, busiger Figur hätte gern einen 72-jährigen
„Freund” der sich regelmäßig und diskret um ihre französischen Träume
kümmert? Kein fin. Int. Y 011/680
Berliner Woche 10934 Bln (P)
Witwer, 65 J., sucht Sie für schöne
Stunden. Alter egal. Y 011/656 Berliner Woche 10934 Bln (P)
Berliner Woche
Seite 22
Kalenderwoche
11. März 2015
11 Berlin engagiert
Mehr echte Anerkennung
Interview mit der Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD)
Engagement
ist bunt!
Wir auch.
Berliner Woche
Freiwillige gesucht
Agile Labradorwelpen su. für ca 18 Monate liebe ehrenamtliche Pateneltern.
Sie sollen später Blindenführhunde werden. S 555761170, www.fuehrhund
schule.de, [email protected]
Gutes Tun? Starten Sie durch mit Engagement! Wir, die Stiftung Gute-Tat.de,
haben viele Projekte, die Ihre ehrenamtliche Unterstützung benötigen. Helfen
Sie mit: S 030-390 88 222
Hospizdienst der Johanniter sucht Ehrenamtliche zur Begleitung Sterbender
und Schwerkranker. Ilona Schlößer,
816901-256, [email protected]
ter.de
Paten für Kinder psych. erkrankter Eltern gesucht. Stehen Sie ehrenamtl. einem Kind verlässl. zur Seite! Infoabend: 18.3., AMSOC-Patenschaftsangebot, www.pateninfo.de, S 33772682
Paten gesucht: Das patenprojekt berlin
e.V. sucht Ehrenamtliche, denen es
Freude macht, ein Berliner Kind langfristig zu begleiten. S 030 695 177 18;
www.patenprojekt-berlin.de
Patengroßeltern ehrenamtlich gesucht.
Schenken Sie 1x/Woche einem Lichtenberger Kitakind Zeit und sich selbst
Großelternglück. S 85714656 www.ber
liner-familienfreunde.de
Schlagzeuglehrer_In
gesucht! Wer
möchte ehrenamtlich jungen Menschen
ab 8 J. im Mehrgenrerationenhaus in
Zehlendorf Schlagzeugunterricht geben? [email protected] S 84 50
92 47
Senioren ehrenamtlich helfen! STERNENFISCHER,
S 24358576,
www.sternenfischer.org
Seniorenfreunde ehrenamtl. gesucht!
Zum Erzählen, Zuhören, Begleiten, Musizieren, f. Seniorencafé u.v.m. Seniorenstiftung
Prenzl.
Berg
S 4284471109 o. [email protected]
stiftung.org
ShelterBox sucht langfr. Ehrenamtliche, die die Überlebenskiste+Arbeit der
Hilfsorganisation in der breiten Öffentlichkeit bekannt machen. www.shelter
box.de, Kontakt: S 609890960
Sie würden gerne mehr Zeit mit Kindern verbringen? Junge Familien freuen
sich über Ihr Engagement! Werden Sie
ehrenamtl. Familienpate! [email protected]
skf-berlin.de od. 0151/14648745
Diese und weitere Einsatzmöglichkeiten
für Freiwillige finden Sie im Internet unter
www.berlin.de/buergeraktiv
www.freiwillig.info
www.gute-tat.de
Ein Eintrag dort ist Voraussetzung für
eine kostenlose Veröffentlichung
auf der Seite „Berlin engagiert“.
Berlin. Manuela Schwesig
ist Bundesministerin für
Familie, Senioren, Frauen
und Jugend. Über ihre
Pläne im Bereich bürgerschaftliches Engagement
sprach mit der SPD-Politikerin unsere Reporterin
Anett Baron.
?
Frau Schwesig, welche
Engagementstrategie
verfolgt Ihr Ministerium?
Manuela Schwesig: Wer
sich engagiert, tut dies oft
aus der Überzeugung heraus, etwas für sich und andere verbessern zu können.
Deshalb möchte ich mich dafür einsetzen, dass das freiwillige Engagement sichtbarer wird. Entsprechend ist
auch die Strategie meines
Hauses: Jene, die sich engagieren, auch stärker zu unterstützen. Wir müssen die
nötigen Rahmenbedingungen schaffen.
Dabei wollen wir weg von
der zeitlich begrenzten, modellhaften
Unterstützung
einzelner Projekte. Stattdessen wollen wir unsere Engagementpolitik konzentrieren, vernetzen und verstetigen. Wir setzen deshalb verstärkt auf Kooperationen mit
Akteuren aus Staat, Zivilgesellschaft und Wirtschaft.
Die Förderung
und Anerkennung des bürgerschaftlichen
Engagements ist
Manuela Schwesig ein besonderes Anliegen. Als
Ministerin ist sie
Schirmherrin
zahlreicher ehrenamtlich tätiger Initiativen.
Foto: BMFSFJ
ren aus Zivilgesellschaft,
Kommunalpolitik und Wirtschaft zu kooperieren und eine flächendeckende Engagement-Infrastruktur zu schaffen. Dabei geht es nicht nur
um Fördergelder. Wir stellen
den Teilnehmern auch mit
einem Beratungs- und Vernetzungsprogramm die gebündelte Expertise der Programmträger zur Verfügung.
?
Wie sieht es aus mit
der Wertschätzung
Welches sind die akengagierter Bürger? Was
tuellen Vorhaben?
tut Ihr Ministerium, um
die Anerkennung von
Manuela Schwesig: Da gibt Engagement zu stärken?
es eine ganze Reihe – zum
Beispiel unser neues Pro- Manuela Schwesig: Ich fingramm „Engagierte Stadt“. de nicht, dass es genügend
Das Programm baut auf die Wertschätzung für ehrenZusammenarbeit zwischen amtlich Engagierte gibt. 23
dem Bundesfamilienministe- Millionen bürgerschaftlich
rium, fünf Stiftungen und ei- engagierte Menschen sind
nem Unternehmen. Dadurch 23 Millionen Beispiele für
unterstützen wir über einen vielfach gelebte Solidarität:
Zeitraum von zunächst drei im Nachbarschaftstreff, im
Jahren Organisationen, die Sportverein, in der Jugendauf lokaler Ebene Engage- arbeit oder in religiösen Gement fördern. Im Fokus steht meinden. Sie bauen Brücken
das Ziel, vor Ort mit Akteu- zwischen Generationen und
?
RABATT
%
16X IN BERLIN %
Fragen Sie nach der Filiale in Ihrer Nähe:
030 - 84 31 48 15
%
Verwaltung: Robin Look GmbH, Gardeschützenweg 98, 12203 Berlin, w
Kulturen oder setzen sich für
mehr Chancengleichheit ein.
Dieses Engagement ist der
Kitt, der unsere Gesellschaft
zusammenhält. Für mich gehört dazu auch, den vielen
Engagierten in einem feierlichen Rahmen einmal „Danke“ zu sagen. Aus diesem
Grund fördern wir seit 2009
den Deutschen Engagementpreis, der jeweils am 5. Dezember, dem Tag des Ehrenamts, verliehen wird und der
das bürgerschaftliche Engagement stärker ins Licht der
Öffentlichkeit rückt.
?
Was tun Sie, damit
bezahlte Arbeit und
Ehrenamt unterscheidbar
bleiben?
Manuela Schwesig: Viele
Engagierte setzen sich in Bereichen ein, in denen sie die
Arbeit von professionellen
Kräften ergänzen – Beispiel:
Pflege. Gerade in diesem
Umfeld wird das freiwillige
Engagement angesichts des
demografischen Wandels ja
immer wichtiger. Dort er-
Kulturloge
erhält Preis
Berlin. Mit dem Regine-Hildebrandt-Preis wird die Kulturloge Berlin am 17. April
von der Stiftung Solidarität
bei Arbeitslosigkeit und Armut ausgezeichnet. Die Kulturloge vermittelt kostenlos
freie Plätze in Kulturveranstaltungen an Menschen mit
geringem Einkommen. svu
leichtern die Engagierten
das Leben der Pflegebedürftigen, indem sie ihnen viel
Zeit und Fürsorge entgegenbringen. Nicht zuletzt entlasten sie damit die Pflegekräfte. Die Grenze zwischen
bezahlter und ehrenamtlich
geleisteter Arbeit muss aber
klar definiert werden. Engagement darf weder in der
Pflege noch anderswo zum
Lückenbüßer für staatliche
Daseinsfürsorge sein.
Berlin. Das Duell der Tierschutzvereine Berlin gegen
München ist beendet. Beide
Welches Projekt liegt
Städte
konnten
jeweils
Ihnen besonders am
84 139 Euro für die Tiere
Herzen?
sammeln. Nachdem sich
Manuela Schwesig: Mit kurz vor Ende der Aktion ein
Sorge verfolge ich aktuelle kleiner Vorsprung für MünTendenzen in Deutschland, chen abgezeichnet hatte,
die sich gegen eine weltoffe- spendete eine Berliner Tierne, tolerante und friedliche freundin die Differenz und
Gesellschaft richten. Hier sorgte so für den Ausgleich.
setzt das neue Bundespro- „Wir sind überwältigt von
gramm „Demokratie leben! – dem großartigen EngageAktiv gegen Rechtsextremis- ment für die Tiere und danmus, Gewalt und Menschen- ken allen Spendern, Freiwilligen und Helfern, die dieser
feindlichkeit “ an.
In diesem Zusammenhang Aktion zum Erfolg verholfen
steht zum Beispiel das Pro- haben“, sagte Wolfgang
jekt „Dialog macht Schule“. Apel, Präsident des TierStudierende werden zu Dia- schutzvereins für Berlin. hh
logmoderatoren ausgebildet.
Sie begleiten Jugendliche an
Schulen in sozialen Brennpunkten ab der 7. Klasse.
Das geht über zwei Jahre als
eine Art Zusatzangebot zum Berlin. Unter dem Motto „100
Regelunterricht.
stille Helden – Jugendtrainer
Die
Dialogmoderatoren 2015“ sucht die gemeinnütschaffen neue Zugänge gera- zige Gesellschaft KOMM MIT
de zu den Jugendlichen, die wieder engagierte Jugendsich oft nicht als Teil dieser fußballtrainer und -betreuer.
Gesellschaft verstehen. The- Die werden im Oktober zu
men wie der Islam, aber einer Bildungsreise nach
auch Religion an sich, Spanien eingeladen, um an
Grund- und Menschenrech- der Costa de Barcelona-Mate, Identität, Heimat, Mob- resme in theoretischen und
bing und Rassismus können praktischen Workshops von
besprochen, vertieft und neu namhaften Referenten zu
verstanden werden.
lernen, wie das Training zu
Ziel ist es, den Schülerin- Hause noch abwechslungsnen und Schülern Chancen reicher gestaltet werden
und Wege zur Teilhabe in kann. Vorschläge sind noch
einer Demokratie aufzuzei- bis zum 30. April möglich
gen und sie gemeinsam mit auf
www.komm-mit.com/
ihnen zu erproben.
100-stille-helden.
hh
84 139 Euro
für das Tierheim
?
3 %
100 stille
Helden gesucht